Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) –  Wie die allererste Trainingseinheit von Kevin Pezzoni heute auf dem Schenckendorffplatz verlief, hat @catro69 schon prächtig beschrieben. Wer den Trainingsbericht noch nicht gelesen hat, bitteschön:

„Tiefstehende Sonne, Raureif auf dem Schencke, flache Bälle zogen hübsche Fontänen hinter sich her, es gibt weniger romantische Fußballmomente.
Thema Nr.1 natürlich der Kevin. Zu Beginn nur schwer zu erkennen, da die Sonne so tief stand und die Gymnastik auf dem Boden gemacht wurde, aber dann gings zur Aufwärmrunde und allein mit seiner Größe fiel er in der Meute auf.
Er steht ganz gut im Futter, ich meine damit, dass er kein Schlacks ist; er kann nicht nur groß, er kann auch breit.
Zum Training: Niemeyer fehlte, Burchert fehlte, dazu die Verletzten und die, die auf Länderspielreisen sind. Auch Kobi wurde vermißt. Knoll und Fardi im Einzeltraining mit Kuchno, ich könnte mir vorstellen, dass Knoll bald wieder mit der Mannschaft trainiert. Da Knoll schon relativ viel macht, wundert es mich, dass ich Beichler nicht gesehen habe.
Insgesamt 15 Feldspieler und Philip Sprint machten bei den folgenden Passübungen mit. Danach Spiel mit höchstens zwei Kontakten ohne Tore.
Höhepunkt ein Trainingsspiel. Morales hatte schon vorher aufgehört (warum weiß ich nicht) und so wurde 8 gegen 8 geknödelt.

Fünffach-Torschütze Allagui

Es war Sami Allaguis Tag, sein Team gewann mit 6:1 und er steuerte mal eben fünf Buden bei. Das sechste Tor erzielte Kachunga, der Ehrentreffer blieb Ndjeng vorbehalten, allerdings auch erst im Nachschuß.
Während sich Allagui auf das IV-Duo vom 60-Spiel verlassen konnte, stand Pezzoni auf der Gegenseite etwas allein auf weiter Flur und durfte sich freuen, wenn Kluge oder Ndjeng sich mal neben ihm postierten.
Hani Mukhtar war im siegreichen Team und kurbelte das Spiel aus der Mitte an, für nen Jungspund hörte man seinen Namen ziemlich oft.
Nach dem Training kam natürlich die Frage auf, „und, was hältste von Pezzoni?” Bei sechs Gegentoren in vielleicht 25 Minuten, spare ich mir ne Antwort. Ganz im Ernst, zu einer Beurteilung reichte das heute nicht, da alles mit angezogener Handbremse vonstatten ging. Blauweiße Grüße, bin dann mal arbeiten.“

Ich nutze an dieser Stelle mal die Gelegenheit, die offenen Fragen zu beantworten. Erstens: Afredo Morales verließ bereits nach 30 Minuten das Trainingsgelände, weil er Probleme mit dem Magen hatte. Soll ja auch bei einem Fußballprofi vorkommen. Zweitens: Peter Niemeyer fehlte bei der Übungseinheit heute Morgen, weil er zum einen noch immer an den Folgen der Außenbanddehung leidet, die er sich in der Partie gegen Dynamo Dresden zugezogen hatte. Zum anderen plagt sich der Kapitän derzeit mit einer leichten Oberschenkelzerrung herum. Kein Grund zur Panik also.  Drittens: Sascha Burchert musste heute ebenfalls passen, weil er muskuläre Probleme hat. Und Lewan Kobiaschwili fehlte aus „privaten Gründen“.

Zur ersten Niederlage von Pezzoni im Trainingsspielchen ist zu sagen, dass ihm seine Kollegen von Team „Gelb“, Sprint, Ndjeng, Kluge, Wagner, Ramos, Holland und Ronny, die Sache auch nicht gerade einfach gemacht haben. Team „Blau“ mit Kraft, Mukhtar, Schulz, Brooks, Sahar, Lustenberger, Kachunga und Allagui war heute ein bisschen „geiler“ auf den Sieg im Abschlussspielchen. Besonders Allagui konnte man jeden noch so verunglückten Pass zuschieben. Der 26-Jährige hat alle Bälle reingehauen. Bei ihm scheint es langsam wieder aufwärts zu gehen.

Man, ist der groß (Foto: ub)

Junge Fans bestaunen Kevin Pezzoni. Erstaunlich war, wie viele Trainingskiebitze heute den Weg zum Hertha-Gelände gefunden haben. Das hatte zum einen mit den Schulferien zutun. Zum anderen aber wollten viele einen ersten Blick auf den Neuen werfen. Der musste sich dann sogleich den Medienschaffenden stellen und hielt sich dabei auffällig zurück. Er sagte:

„Hertha ist ein großer Verein. Ich bin sehr dankbar, dass ich hier mitmachen darf.“ Und: „Ich hoffe, dass ich der Mannschaft weiterhelfen kann, damit wir am Ende den Aufstieg schaffen.“

Auf die Frage, ob er nicht eigentlich seine Stärken eher im defensiven Mittelfeld als in der Innenverteidigung habe, sagte er kurz und bündig:

„Ich kann beide Positionen spielen.“

Pezzoni tut sicherlich gut daran, zunächst so wenig wie möglich über sich und seine Situation zu sprechen, als vielmehr mit guten Trainingsleistungen Eindruck bei Hertha zu hinterlassen. Bei den Berlinern hält man immer noch daran fest, dass es bei dem Unterfangen mit dem 23-Jährigen zunächst um ein Kennenlernen für beide Seiten gehe. So sagte Jos Luhukay heute noch einmal: „Es passt jetzt in die Länderspiel-Zeit, dass wir von Hertha und Kevin jeweils Eindrücke von dem anderen bekommen kann. Das gehen wir in nächsten zehn Tagen positiv an.“ Dabei ist davon auszugehen, dass Pezzoni am Ende der Länderspielpause wohl kaum sagen wird: „Mir gefällt es hier nicht. Ich versuche etwas anderes“. Nein. Er will diese Chance nutzen und einen Neuanfang bei Hertha.

Dem Trainer entgeht nichts (Foto: ub)

 

Jos Luhukay hat immerhertha im Blick (oben).  ub schiebt sich ins Bild [in die erste Reihe/Anm.d.Blogpappi] (Foto unten: mey)

 

Am Mittwoch trainiert Luhukays Team um 15.30 Uhr. Für den Donnerstag ist ein Trainingsspiel der U23 gegen den Halleschen FC um 15 Uhr auf dem Hertha-Gelände geplant. Dabei wird U23-Trainer Karsten Heine drei bis vier Profis einsetzen, die zuletzt bei Luhukay weniger Spielpraxis bekommen haben. Die Partie wird allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Parallel trainiert Luhukay mit den Profis.

Den Auftrieb um Pezzoni in Berlin finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


327
Kommentare

Kamikater
9. Oktober 2012 um 17:32  |  119023

böööb


Limmetstadt
9. Oktober 2012 um 17:37  |  119027

Silber?


9. Oktober 2012 um 17:37  |  119028

🙁


Limmetstadthustler
9. Oktober 2012 um 17:38  |  119029

Bronze?


Limmetstadthustler
9. Oktober 2012 um 17:39  |  119031

Mist… sorry für Doppelpost 😉


Hertha-Marienfelde
9. Oktober 2012 um 17:44  |  119032

Erstaunlich fand ich die schlechte Balltechnik vieler Spieler. Pezzoni viel da sehr positiv auf (zumindest bei den Ballübungen)


Kamikater
9. Oktober 2012 um 17:47  |  119034

Der Limmetstadthustler…

Warst du das nicht der damals in einem anderen Hertha-Thread vor Vertragsunterschrift von Favre genau die Entwicklung des Teams vorhergesagt hattest?
🙂


Wir können auch Derby
9. Oktober 2012 um 17:47  |  119035

6 Tore nicht verhindern könnnen – gleich aussortieren!! 🙂

Mukthar – ich hoffe er bleibt dran, hebt nicht ab und kann sich weiter in den weiteren Kreis der Mannschaft spielen.

Muss schon geil sein für so einen jungen Spieler mti den „großen“ nicht nur zu trainieren, sonder auch schon ein paar Minuten absolviert zu haben. Weiter so kleiner Zwerg und mach uns bitte noch Freude – so wie Holland und hoffentlich Brooks bald!


Ursula
9. Oktober 2012 um 17:49  |  119036

Blech?! Na das waren ja schon ganz
ordentlich Beiträge bisher! „Grunz“
und „bööb“!?

Eigentlich weiß ich noch immer nicht,
ob und inwieweit ER fit ist!? Sieht
nach leichtem „Schmierbäuchlein“ aus!

Wie er sich bewegt, ob er er andere
Spieler „kontaktet“ und sie IHN, ob
er mit seiner Ballbehandlung schon
glänzen konnte…..?


Hertha-Marienfelde
9. Oktober 2012 um 17:50  |  119037

Wir empfanden Pezzoni auch als recht kräftig und groß (nicht im negativen Sinne). Wenn ich bedenke was für schmale und kleine Figuren die meisten Fußballer sind. Im vergleich habe ich mal O.Kahn getroffen und dachte „Ach Gott ist der niedlich“ – und vom Fernsehen her dachte ich immer „was für ein Tier“.

Als Innnenverteidiger hat er also zumindest figürlich nach meiner Meinung die richtige Statur.


ubremer
ubremer
9. Oktober 2012 um 17:52  |  119039

@Clickshow,

ist jetzt auch oben eingetroffen


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:04  |  119044

@Ursula
So lange ich Deine einzig sinnvollen Kommentare der letzten Wochen: „Erster!“, „444er!“ und „73er!“ nicht kommentieren muss, ist ja allet schick. 😆


Ursula
9. Oktober 2012 um 18:06  |  119045

Amen!


backstreets29
9. Oktober 2012 um 18:19  |  119052

Man soll jetzt die 10 Tage nutzen, sich kennenlernen und ich bin sicher Luhukay kann sehr bald sehr genau einschätzen, ob er uns weiterhilft.
Da müssen gar keine falschen Postionen oder gar „Schmierbäuchlein“ angedichtet werden


9. Oktober 2012 um 18:23  |  119053

OT:

Hab vorhin Foto zugesendet bekommen, wo angeblich Hertha-Ultras eine geklaute Zaunefahne von Fortuna hochhalten..

Bin mal gespannt was das wieder für nen Radau gibt 😉


9. Oktober 2012 um 18:28  |  119057

@westherthaner:

leg doch mal bitte das foto hinter deinen nick… dankeschön…


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:29  |  119058

Das würde ich jetzt nicht breiter treten, als Deine Kamera, wenn ich du wäre.
😉


Blauer Montag
9. Oktober 2012 um 18:29  |  119059

Ruhig Brauner, ruhig mein Pony um 18:04

Warum eigentlich ein Pony als Gravatar? Kater Karlo wäre doch passender für K.kater ..;-)

ub gehört in die erste Reihe – wohin denn sonst.?! Anm.d.BM


9. Oktober 2012 um 18:31  |  119060

@rasiberlin

Nur für dich 🙂


Blauer Montag
9. Oktober 2012 um 18:32  |  119062

Interpunktion ist Glücksache nach 10 Stunden Arbeit. Sorry – noch einmal das Janze 😳

Ruhig Brauner, ruhig mein Pony um 18:04

Warum eigentlich ein Pony als Gravatar?
Kater Karlo wäre doch passender für K.kater .. 😉

ub gehört in die erste Reihe – wohin denn sonst? ❗ Anm.d.BM


9. Oktober 2012 um 18:36  |  119067

@rasiberlin

Hier 🙂


9. Oktober 2012 um 18:38  |  119069

@rasiberlin

Krieg das i.wie nicht hin.

alturl [Punkt] com/b3pw2


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 18:39  |  119070

backstreets29 // 9. Okt 2012 um 18:19

Man soll jetzt die 10 Tage nutzen, sich kennenlernen.

Hallo, Ich bin der Hurdie und ich bin immerherthasüchtig. In meiner immerherthafreien Zeit bin ich eigentlich ein recht erfolgreicher Wissenschaftler. Ich habe zwei Kinder; die eine studiert in Zürich, der andere ist fertig und macht seinen Doktor in Sidney. Er will Leuten Chips ins Gehirn einpflanzen.


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:39  |  119071

@BM
Tja, mit dem 2. sieht man besser…. 😆
Pony…tsts…

18:04?
„I only subscribe to real pussy riots“


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:41  |  119073

@hurdie
Solche Leute wie deinen Sohn brauchen wir in der Mitgliederbetreuung… 😉


apollinaris
9. Oktober 2012 um 18:41  |  119074

rein figürlich, ist der schon gekauft 😀
Genau so einen,der dann auch nocht technisch etwas drauf hat, bräuchten wir dringend. Ich vertraue dem Urteil der Fachleute vor Ort. Kommt es zu einem Kontrakt, freue ich mich über eine potentielle Verstärkung bzw. Option (mehr).


Blauer Montag
9. Oktober 2012 um 18:42  |  119075

Ich sehe da ein Pony in deinem klitzekleinen Gravatar K.kater, oder was soll dein Bildchen darstellen?


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:42  |  119076

@BM
Ein Wolf im Schafspelz


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:43  |  119077

PS: Da es ein Schaf im Wolfspelz als Gravatar gab…


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:44  |  119079

k


9. Oktober 2012 um 18:46  |  119082

danke @westherthaner…


9. Oktober 2012 um 18:48  |  119083

@rasiberlin weisst du da vielleicht mehr drüber ?

also von den Düsseldorfern hab ich nur gehört das ihre Zaunfahne fehlt, aber auf dem Foto kann man ja niemanden erkennen / zuordnen..


backstreets29
9. Oktober 2012 um 18:49  |  119085

Hallo Hurdie,

schön, dass du hier bist.
In meiner immerherthafreien Zeit bin ich
als Sys-Admin tätig, spiele Tischtennis und mahc noch anderen Sport. Ich hab auch 2 Kinder.
Die eine haben wir grad eingeschult und der andere macht seit 6 Wochen den Kindergarten unsicher

Jetzt du Blauer Montag 🙂 Und dann Kamikater 🙂 usw usw


Blauer Montag
9. Oktober 2012 um 18:55  |  119088

@Kamikater // 9. Okt 2012 um 18:42

Gibt es dein Bild irgendwo mit mehr Pixeln in erkennbarer Größe für meine müden Augen?
Hier und heute sehe ich weder einen Wolf noch ein Schaf in deinem Bilde.


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:57  |  119089

Wenn ich jetzt antworte „im Leuchtturm“ ist Hurdie zurecht beleidigt. Aber im Iphone habe ich es. Versprochen!


Kamikater
9. Oktober 2012 um 18:59  |  119092

Nebenbei springt jetzt die Salzburger Antwort auf Evil Knievel gleich aus seiner Raumkapsel, live auf Servus TV.


backstreets29
9. Oktober 2012 um 19:01  |  119094

@Kami

Wenn er jetzt springt, ist er gescheitert 🙂

Die müssen erstmal den Ballon aufpumpen, dann muss er 5 STunden aufsteigen und dann kann er springen…..das wird wohl kaum was vor 23 Uhr heute ….


cameo
9. Oktober 2012 um 19:02  |  119095

„Servus TV“ ist auf der Fernbedienung die Nr. 42.
Bei mir jedenfalls


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 19:03  |  119096

oh oh Cameo,hintergründiger, belesener Humor. Gefällt mir.


backstreets29
9. Oktober 2012 um 19:03  |  119097

Cameo ……bei mir auf der 23

da fällt dir nix mehr ein oder? 😀 D:


9. Oktober 2012 um 19:04  |  119099

@west:

nein. sehe auch gar keinen (direkten) zusammenhang zur „hauptstadt“ und zur „alten dame“.

schalker, kölner, gladbacher… alle möglich… wie stellt sich der zusammenhang zu uns her??? quelle???

bin doch gar nicht zuerkennen… 😆 spass!!! duck und wech…


backstreets29
9. Oktober 2012 um 19:04  |  119100

Lt Servus TV soll es in weniger als 1 Stunde losgehen.

Man fängt jetzt an den Ballon zu füllen


cameo
9. Oktober 2012 um 19:05  |  119101

@backs auf 23? Keine Ahnung, wie du mit deiner Unordnung klar kommst.


9. Oktober 2012 um 19:06  |  119102

@rasiberlin Achso haha 😀

Ein Freund von mir ist da in der Düsseldorfer Szene aktiv und meinte das.. sonst hab ich bisher auch keine Infos.


Blauer Montag
9. Oktober 2012 um 19:06  |  119103

Hallo, Ich bin der Blaue Montag und ich bin immerherthasüchtig. In meiner immerherthafreien Zeit bin ich freiberuflicher Dozent für Wirtschafts- und Sozialkunde, Rechnungswesen u.a. Aufgaben. Wer mir erzählen will, seine Buchhaltung wäre ein Kaleidoskop, welches jeden Tag ein anderes Bild darstellt, wer Anlagevermögen und Eigenkapital verwechselt, den nehme ich nicht für voll. Ich habe zwei Töchter; die eine studiert in Bremen fürs Lehramt Englisch und Spanisch, die andere kämpft in Berlin in der 9.Klasse um ihren MSA und den Übergang ins Gymnasium.


backstreets29
9. Oktober 2012 um 19:06  |  119104

Pro7 auf 5

Jetzt biste baff oder? 😀


Blauer Montag
9. Oktober 2012 um 19:10  |  119106

@Kamikater // 9. Okt 2012 um 18:57
Dann sende mir das schicke Bildchen per Email – von deinem Eiföhn. Möchte nicht bis zum 17.10. um 18 Uhr warten müssen. Danke


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 19:10  |  119107

Hallo @BM schön , dass du hier bist.


Wir können auch Derby
9. Oktober 2012 um 19:11  |  119108

Einer unserer nächsten Gegner – mit einer schrecklichen und traurigen Seite!!

http://www.11freunde.de/interview/rechte-ordner-und-nazi-hools-bei-eintracht-braunschweig?page=0%2C1

Wie sieht es eigentlich bei uns aus mit den braunen Gesindel??

UB. Gibt es hierzu etwas über Hertha??


apollinaris
9. Oktober 2012 um 19:18  |  119109

traurig sowas..und dabei gehört Braunschweig für mich zum Urbestand. Statt Wolfsburg.


jenseits
9. Oktober 2012 um 19:22  |  119110

Kann mir bitte jemand erklären, worum es geht? Ballon, Servus TV, Nr. 42, Humor, wer springt wo raus? Danke! Sorry, ich bin Ausin, Ban.


9. Oktober 2012 um 19:27  |  119111

@jenseits:

mann (gelogen, weil eigentlich össi), 37 km über der erde springt in richtung selbiger…

rtl/pro7- thema… verpasst gar nix… 😉


9. Oktober 2012 um 19:29  |  119113

@rasi

„in Richtung Erde“

Andersrum wäre es ungleich schwerer. 😉


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 19:32  |  119114

42 ist die Antwort auf die Fragen aller Fragen im „Per Anhalter durch die Galaxis“, dass passte gut zum Sprung aus 37 KM Höhe, fand ich.

Aber was ist Ausin, Ban?


wilson
9. Oktober 2012 um 19:34  |  119115

Ich kenne Bansin.


9. Oktober 2012 um 19:34  |  119116

@jenseits

Ein wilder Österreicher wird versuchen, im Freifall die Schallgeschwindigkeit zu überschreiten. Rechtzeitig vor dem erreichen der Erde soll ein Fallschirm seinen Sturz bremsen, sonst wäre es auch irgendwie unfair.

Wenn man bedenkt, was mit Flugzeugen beim Überschreiten der Schallgeschwindigkeit geschieht, selbst mit solchen, die für diesen Zweck gebaut sind, möchte ich mir nicht ausmalen, was mit dem Kerl nachher geschieht.

Live übrigens auch auf servus.tv http://www.servustv.com/cs/Satellite?pagename=Stratos/Layout


wilson
9. Oktober 2012 um 19:34  |  119117

Und Ban Tau.


9. Oktober 2012 um 19:36  |  119118

Auf servus.tv gibt es das Ganze im schönsten Österreichisch.


Blauer Montag
9. Oktober 2012 um 19:36  |  119119

Ban Ausen

Ban Anen


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 19:37  |  119120

Ah ich habs @Jenseits


jenseits
9. Oktober 2012 um 19:40  |  119121

Das mit dem „Per Anhalter durch die Galaxis“ habe ich schon mal gehört. Aber was hat das mit „Servus TV“ (was ist das eigentlich?) zu tun? Springt da jetzt irgendein verrückter Normalo aus irgendeinem Ballon und stellt irgendeinen Rekord auf? Ich gebe mich aber gerne mit dem Hinweis „nicht so wichtig…“ zufrieden. 🙂

Vielen Dank für die Aufklärung und „Ausin, Ban“ sind Nach- und Vorname. Danke vielmals.

Ok, danke @Sir und @hurdie hat’s. In Ordnung.


9. Oktober 2012 um 19:43  |  119122

„We have to abort. Mission canceled.“

Die müssen abbrechen. Zu windig.

Ah, geh, des is schad.


Kraule
9. Oktober 2012 um 19:50  |  119124

@apo, vertraue , wie ich, meiner NRW Connection 😉 Das ist ein reiner Fußballfachmann und FC Fan! Der verdient sein Geld damit. Und der sagte zu Kachunga „no go“ und zu KP, zugreifen! Da passt Alles, er muss jetzt, sonst ist aus mit Fußball, ähnlich wie Wagner…….


Kraule
9. Oktober 2012 um 19:50  |  119125

@apo, vertraue , wie ich, meiner NRW Connection 😉 Das ist ein reiner Fußballfachmann und FC Fan! Der verdient sein Geld damit. Und der sagte zu Kachunga „no go“ und zu KP, zugreifen! Da passt Alles, er muss jetzt, sonst ist aus mit Fußball, ähnlich wie Wagner…….


Kraule
9. Oktober 2012 um 19:52  |  119126

Huch, doppelt? Wie das? Nicht gewollt!


cameo
9. Oktober 2012 um 19:53  |  119127

GC: „This is ground control to Felix. Do you read me?“
F: „Reading you clearly.“
GC: „Please give sitrep (situation report)“
F: „Shitting my pants. Let’s call it off.“
GC: „Okay, mission called off. Over and out.“


9. Oktober 2012 um 20:00  |  119129

@cameo

Die Astronauten hatten ein „UCD“ um: ein urine collection device. No kidding.

„Shitting their pants“ war da aber wohl nicht vorgesehen.


backstreets29
9. Oktober 2012 um 20:00  |  119130

@Cameo lol…genau mein Humor 🙂

Servus.TV ist der Haussender von RedBull.

Da man den EHC München gekauft hat, hat ServusTV kurzerhand auch die Fernsehrechte an der DEL mitgekauft


Ursula
9. Oktober 2012 um 20:06  |  119131

Ja wo sind den jetzt weitere, DIE „Kennnen-
lerngeschichten“? Also ran….!!!

Dürfen auch längere „Autobiographien“ sein!
Oder ein wenig „Geheimnisvolles“….


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 20:10  |  119132

@backstreet, ich habe zwar servus.tv aber dabei nie die DEL. Wie geht das?


9. Oktober 2012 um 20:10  |  119133

@backstreets

Haussender ist nicht ganz exakt. Der Sender gehört Red Bull.


Ursula
9. Oktober 2012 um 20:12  |  119134

Haste auch ne Frau „Kami“, nee „Montag“,
oder nur zwei Töchter? Ist ja ooch schön!


slippen
9. Oktober 2012 um 20:16  |  119135

@ursula

– na Du bist ja lustich, machst hier den geheimnisumwitterten Unbekannten und willst noch mehr Privates von anderen lesen ? Immer mit gutem Beispiel voran, würde ich sagen !


Ursula
9. Oktober 2012 um 20:21  |  119136

Na ja, wenn ein paar schon zwecks besserer
Éinschätzung freiwillig etwas „Lesenswertes“
abgesondert haben!

Was ich zum Besten zugeben hätte würde
lang…. und eben auch…weilig!


slippen
9. Oktober 2012 um 20:26  |  119137

Oh @Ursula, das glaube ich inzwischen gar nicht mehr, so viel Geheimnis wie Du draus gemacht hast… Wennde doch so langweilige Eckdaten hast, dann wär’s auch nix besonderes, die hier anzugeben. Wüsste auch nicht, was bei den anderen so Außergewöhnliches zu lesen war – fand’s aber trotzdem nett.


Ursula
9. Oktober 2012 um 20:28  |  119138

Ich auch! Deshalb gern mehr! Also mal DU!


Herthas Seuchenvojel
9. Oktober 2012 um 20:36  |  119140

@Dan : sorry für die späte Antwort
also wenn du kommen magst, gerne

für mich ist morgen dick rot angestrichen
um 17.50 steh ich vorm Leuchtturm und wer mit mir um 18 Uhr am Tisch sitzt, bekommt ne Molle spendiert (oderwatweissick) 😉


backstreets29
9. Oktober 2012 um 20:48  |  119141

Am meisten fordern die, die nix zu geben haben.
Virtuelles Schnorren sozusagen……

ServvusTV überträgt soviel ich weiss pro Spieltag nur ein einziges Spiel.
Die gesamte Berichterstattung ist gegenüber Sky scheinbar stark zurückgefahren worden


moogli
9. Oktober 2012 um 20:57  |  119143

@hurdie & backs

servus tv DEUTSCHLAND überträgt jeden sonntag ein spiel um 17:25 uhr, dazu zeigt laola1 tv jeden freitag um 19:30 uhr ein spiel im livestream internet. die playoffs sollen angeblich komplett bei servus tv angeboten werden


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 21:00  |  119144

aha @moogli. Danke.
Ich dachte irgendwie, die zeigten alle Spiele und ich könnte mir mal die Eisbären mit den beiden Superstars anschauen.


moogli
9. Oktober 2012 um 21:06  |  119145

hurdi.. die eisbären werden übertragen…freitag abend…ich geb gleich mal den link…mom bitte


backstreets29
9. Oktober 2012 um 21:07  |  119146

@moogli

wegen dem Auslagern ins Internet kommt mir das weniger vor.
Danke für die Aufklärung.
Ich fand die DEL bei Sky trotzdem besser aufgehoben.


moogli
9. Oktober 2012 um 21:09  |  119148

ich habe beide Übertragungen schon gesehen, und muß sagen, Sachverstand haben sie dort… und es ist eben free tv… Sky hat ja nunmal nicht jeder 😉


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:12  |  119149

Also ich bin die “Ursula” und die Freundin
von “Kamikater” und “Montag”! Da gab es
noch einen „Freund„, aber den Namen habe
ich leider vergessen! Der EINE mag´s gern
“englisch”, der ANDERE kommt mir eben
spanisch vor….

…aber besser als immer „französisch“…..!!!

Meine Freunde sind geistreich! Na ja sonst
wären es ja nicht MEINE Freunde und sie
haben viel Ahnung vom Fußball und dem
ganzen “Ambiente”!

Ich selbst bin ein oller Lateiner, kann aber
Italienisch ziemlich ordentlich, Französisch
gut und Englisch fließend…

Selbst verstehe ich Fußball weniger, aber SIE
zeigen mir Wege zum “besseren Verstehen”
auf! Und wer ist nicht gern lernfähig….

Habe viel gelernt und zu wenig ? angewandt!?
Dennoch war ich auch längere Zeit intensiv
wissenschaftlich tätig! Ist aber schon länger
her! Bin dann zum Geld verdienen gewechselt!
Heute bereite ich mich peu à peu auf meinen
Ruhestand vor….

…weniger Geld verdienen, besser ausgeben!
Hätte auch gern Fußball „gespielt„, so wie der
Tobias Grahn, aber ich durfte nicht so „richtig“..!

Betreibe noch immer “leistungsorientierten”
Breitensport, wie Langstreckenlauf und gern
auch Tennis (aber z. Z. Impingement)! Bin auch
im “Neuen Hundesport” (moderate Wachsamkeit,
ohne “scharf zu machen”) ein wenig involviert!

Bin seit vielen Jahren schon “Hundeflüsterer”!

Habe einen schönen, nee zwei schön Gärten!
Einen “Richtigen” und einen “Wilden” und
bin, wenn ich nicht HIER schreibe, was ich
GERN tue, meistens gutgelaunt…..

Ich koche gern, manche sagen gut und ich
brenne Schnaps, meistens Obstschnaps in
erstklassiger Qualität, wie man sagt!

Trinke aber selbst wenig und dann fast nur
MEINEN oder “Islay”, den ich auch kann,
aber diese “Lagerungszeiten”….

Habe nur neun kleinere (2 – 3 Liter) Fässer….

….und liebe noch immer Frauen, übrigens
von frühster Jugend an! Ich war mal hübsch
und bin immer noch “interessant”…..

….und “Vollblut-Egomane”, na klar, oder!!?
So jetzt wisst ihr (fast) ALLES!

So jetzt ANDERE mal, MEHR PRIVAT und
viel länger!!!


TassoWild
9. Oktober 2012 um 21:16  |  119151

@seuche 20:36
Pass auf, flashmob droht bei solch Einladung 😉


backstreets29
9. Oktober 2012 um 21:17  |  119152

Das mit den Hunden interessiert mich.
Welche Rasse? Und wann hast du da mit dem Training begonnen?


moogli
9. Oktober 2012 um 21:18  |  119153

@ ursula…

Habe nur neun kleinere (2 – 3 Liter) Fässer—

so ein 2-3 Liter Fass suche ich händeringend…leer…wo kann man sowas denn kaufen?


sunny1703
9. Oktober 2012 um 21:23  |  119154

Sonst fallen mir immer Romane ein und nun?

Bin schon lange auf EU Rente. War vorher am Überlegen in die Journaille zu gehen oder mit dem Studium Bundeskanzler zu werden. 🙂

Habe zur Überbrückung der Zeit des Überlegens noch einen Wirtschaftsberuf erlernt ….und musste dann der Gesundheit Tribut zollen.

Die Freundin lebt in Hamburg, daher wird das zu einer Art zweiten Heimat!

lg sunny


moogli
9. Oktober 2012 um 21:24  |  119155

noch nen OT… dann höre ich auch auf 😉

http://watch.nba.com/nba/games/20121009/DALFCB/0011200018


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:27  |  119156

Böttcher, Böttcher bum, bum, bum…

…hau` dem Fass den Boden krumm!

Ja „moogli“ meine kleinen Fässer sind
schon älter, auch zwei 1 Liter Fässer
dabei, die ich aus dem Berliner Umland
hatte! Aber der gute Mann hat längst
aufgehört, sonst hätte ich Dir zwar mit
Suchaufwand die Adresse gegeben!

Ja, der war Böttcher und schau` mal
unter Böttcher ins „Netz“!


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:29  |  119157

Ich finde aber auch „sunny“, das war
gegenüber Deinen sonstigen Gepflogen-
heiten mager! Endlos lange Beiträge
und dann von einem interessanten
Mann SOOO wenig…..


Herthas Seuchenvojel
9. Oktober 2012 um 21:30  |  119158

@Tasso. gilt ja nur für immerhertha-Mitglieder, das wird nen seeeehr kleiner Flashmob dann 😉


moogli
9. Oktober 2012 um 21:31  |  119159

Danke @Ursula 🙂


moogli
9. Oktober 2012 um 21:36  |  119161

super, ich hab den einzigen in Brandenburg sogar gefunden @ Ursula 🙂


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:41  |  119162

Siehste!


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:43  |  119163

Watt willsten „“reinmachen“? Vorher aber
mit „preisgünstigem“ Rotwein „wässern“….


fechibaby
9. Oktober 2012 um 21:43  |  119164

Sir Henry // 9. Okt 2012 um 19:34

@jenseits

Ein wilder Österreicher wird versuchen, im Freifall die Schallgeschwindigkeit zu überschreiten.

Wurde für heute abgesagt. Schlechtes Wetter.


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:49  |  119166

Und nu, mein Bestes!


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:49  |  119167

100 ster!!! Yeah!


moogli
9. Oktober 2012 um 21:51  |  119168

@ Ursula

Whiskey 😉


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:51  |  119169

Wenn jetzt jemand die „Klappse“ anruft,
bin ich KEINEM böse! Nächtle!


9. Oktober 2012 um 21:52  |  119170

@fechi

Na, da kommst Du aber aus dem Mustopf. Siehe 19:43. 😉


dewm
9. Oktober 2012 um 21:55  |  119171

Hab das was interessantes gefunden…

http://www.spiegel.de/sport/fussball/kurioser-platzverweis-fuer-spieler-des-kreisoberligisten-skv-buettelborn-a-860251.html

Nicht nur wir Berliner haben es schwer. Der Schiedsrichter hatte anscheinend Angst für das nächste UEFA-Champ-League-Spiel gesperrt zu werden… 🙂


Ursula
9. Oktober 2012 um 21:55  |  119172

Dann „wässere“ das „Fass“ mit süssem Wein!
Mit „Sherry“ oder am Besten mit Portwein!
Dann bekommt Dein Whisky-Inhalt eine
geile, leicht „rötliche Farbe“ und einen
urigen Nachgeschmack!

Mindestens SECHS Wochen im Fass belassen!
Kannst ja dann danach den Inhalt gleich noch
destillieren, gibt einen dollen Grappa….


moogli
9. Oktober 2012 um 22:01  |  119173

@Ursula

ich dachte eher einer sehr teuren Whiskey, der da rein soll mit einem etwas weniger teueren Whiskey vorzubehandeln… ich hab echt null ahnung… allein ich fand schon kein Fass, weil mir der Begriff ‚Böttcherei‘ völlig fremd war… und sieh da… dieser täglich von mir verfolgte Blog, scheint mir auch dabei zu helfen…


hurdiegerdie
9. Oktober 2012 um 22:07  |  119174

Aber Dörk spielt nicht.


fechibaby
9. Oktober 2012 um 22:07  |  119175

Sir Henry // 9. Okt 2012 um 21:52

@fechi

Na, da kommst Du aber aus dem Mustopf. Siehe 19:43.

Okay!
Überlesen.


moogli
9. Oktober 2012 um 22:09  |  119176

@hurdie

in the absence of @swish41 (sore knee)

😉


Ursula
9. Oktober 2012 um 22:10  |  119177

Bitte, bitte nicht mit einem Whisky und
dann noch mit einem „preiswerten“ Whisky
vorbehandeln, das ist der Tod des „teuren
Whisky“, den Du dann dort „lagern“ ( wie
lange?) willst!!! Du trinkst ihn doch, oder?

Whisky ist ne „Nutte“! Der nimmt gern und
schnell „weniger Qualität“ an!

Was machen „dewm“ die großen „Islay“-
Macher? ´Sie kaufen ganz teuere Fässer
aus Spanien aus Jerez (Sherry) oder aus
Portugal…!

Wie Du Dich bettest so „ruhst“ Du! Wie
Du lagerst, entsteht Deine Qualität, gilt
auch für Weine…..


derwalter
9. Oktober 2012 um 22:10  |  119178

Ursula
9. Oktober 2012 um 22:12  |  119179

Scheiße, 111 ster verpasst! So´n Pech! Mann!


dewm
9. Oktober 2012 um 22:14  |  119180

Zum Glück @Ursula: Hast Du sie im letzten Moment zurückgehalten… Man, man das wäre ne schöne Nullnummer gewesen… Als Islay- und sonstiger Whisky-Lude hat mans ja ooch nich einfach…


moogli
9. Oktober 2012 um 22:17  |  119181

na gut, dann wird’s Fass eben mit dem gleichen Whiskey behandelt… weiß der Henker nur wer den dann trinken soll…


dewm
9. Oktober 2012 um 22:19  |  119182

@moogli… Zur Not fiele mir da ja jemand ein…


moogli
9. Oktober 2012 um 22:24  |  119184

der schmeckt doch dann nur nach Fass @dewm… und destillieren kann ich nicht…


HerthaBarca
9. Oktober 2012 um 22:25  |  119185

Bin zwar nicht so häufig hier aktiv, lese aber aktiv mit!
Ich bin so Immerherthasüchtig, dass ich im Urlaub in Barcelona sitzend jeden Abend den Blog verfolge!
Ich bin 45, 2 Kinder (13 & 19), bin Projektleiter bei einer Logistik-Firma (Baulogistik). Bin zur Zeit unter der Woche in der Schweiz (Hinweis: Deshalb kann ich leider nicht beim Leuchtturm vorbeischauen – wenn mal Mittwoch in Berlin, komme ich auf jeden Fall mal vorbei).
WE mit meiner Frau (zum Glück auch Hertha-Fan) zu Hertha oder Sky – natürlich auch anderes!
Übrigens: 1. Date 12.12.1997 Hertha – Kaiserslautern!


Ursula
9. Oktober 2012 um 22:31  |  119186

Man „moogli“ ich geb` mir so`ne Mühe!
Dann kannste „dewm“ und „mir“ den
gleich anbieten….

Du sollst auch den „teueren Whisky“
nicht als „Behandler“ nehmen! NEIN!

Dein Holz bekommt doch keinen Geschmack!!!

Geh`zu ALDI und kauf` Dir nen preiswerten
PORT und kipp` den 6 – 8 Wochen in Dein
Fass und dann sollste mal sehen….

Dann krichste aus nem Komparativ nen
Superlativ, oder Dein „Teuerer“ wird
noch besser! Und das Fass kannste ewig
benutzen! Denn es darf ja auch nicht zu
viel „Angels`Share“ dabei sein!

Whisky (ver)flüchtet gern, ist ja Alkohol!

Wässern mit Wein! Fass dicht! Nächtle!


HerthaBarca
9. Oktober 2012 um 22:36  |  119187

@derwalter
Da hat aber jemand viel Fantasie!
Super Performance!


moogli
9. Oktober 2012 um 22:36  |  119188

OK,ok habe verstanden, vielen Dank für die Mühe mir zu erklären…

Schlaf gut 🙂


dewm
9. Oktober 2012 um 22:37  |  119189

Ooh @moogli: Dachte DU meinst… Na ja… hatte mich schon gewundert. Aber vielleicht hat der Brandenburger Böttcher ja ein leckeres Faß geböttchert… Unterrichte uns bitte in jedem Fall über das Ergebnis. Von Ursula ist ja nichts zu erwarten, lässt uns immer im trüben fischen und kommt nicht mal im Leuchtturm vorbei. Dort habe ich dank eines besonders aufmerksamen Wirtes bereits den einen oder anderen guten Whisky genießen dürfen…


moogli
9. Oktober 2012 um 22:45  |  119190

@dewm

was dachtest Du???? Und ja, wenn wir es denn wirklich so machen und zum Renteneinstieg verschenkt haben…und ich dann eine Rückmeldung erhalte…lasse ich es Euch wissen 😉

Ich selber und auch der Gatte trinken keinen Whiskey…der zukünftige Rentner ist aber ein absoluter Kenner dieser ‚Szene‘— da will man ja möglichst wenig falsch machen…


HerthaBarca
9. Oktober 2012 um 22:47  |  119191

Ach ja:
Bin 1/2 Deutsch (Berlin) – 1/2 Spanisch (Barcelona)!
Deswegen: HerthaBarca! 😉


monitor
9. Oktober 2012 um 22:49  |  119192

Komisch

Mir gegenüber hat mal ein männlicher User mit weiblichen Namen in einer seinerzeit möglichen persönlichen Nachricht im Tagesspiegel Forum erklärt, er sei Profi bei Hertha gewesen, als Abwehrspieler.
Sein Nickname assoziiere seinen damaligen Spitznamen, den Bären?!

Mein Gedanke gerade ist, welchen Bären?

Der der brüllt , oder der der aufgebunden wird?


HerthaBarca
9. Oktober 2012 um 22:52  |  119193

Zum Thema Whisky:
Bin selber kein Whisky-Trinker und -Kenner.
Habe mich aber mal von jemanden aufklären lassen und fand es sehr interessant. Vor allem: wie unterschiedlich Whisky schmeckt – je nach Anbaugebiet, Lagerung usw.!


dewm
9. Oktober 2012 um 22:53  |  119194

@Moogli: Ich drücke dem Renteneinsteiger die Daumen, dass DU Ursulas Ratschläge ernst nimmst… 😉

Slàinte mhath!


jenseits
9. Oktober 2012 um 22:53  |  119195

@monitor,

Du hast auch einen weiblichen Nicknamen und hast Deine Position auf dem Platz gleich hinzugefügt?


jenseits
9. Oktober 2012 um 22:55  |  119196

In der Hast zu viele hast…


monitor
9. Oktober 2012 um 22:57  |  119197

@jenseits
Monitor ist nicht weiblich , und ich habe noch nie über meine Vergangenheit bei Real Madrid schwadroniert! 😉


jenseits
9. Oktober 2012 um 22:59  |  119198

Ich finde, Du hast einen weiblichen Nick.


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:00  |  119199

Also in der Tat haben wir, ich möchte nicht
persönlich werden, etliche PN`s ausgetauscht,
in denen Du mir mehr „gebeichtet“, erzählt
hast als umgekehrt! Und das ist auch gut so,
denn das bleibt auch unter uns!!

Nur solltest auch Du Dich daran halten, oder
zumindest richtig zitieren, wenn Du Dich nur
vage erinnern kannst….!!

Nur das ich Dir jemals geschrieben hätte, ich
wäre „Abwehrspieler“ gewesen, war nicht,
kann nicht, denn ich war NIE Abwehrspieler,
in diesem Sinne!!

Und ich hatte (ich habe diese PN`s noch) Dir
mitgeteilt, dass mein „Nickname“ einer weibl.
Bekannten entliehen war! Ich den so oft schon
auch anderweitig beenutzt habe, und nun
dabei zu bleiben gedenke, so noch heute!!!

Noch einmal „Nächtle“, oder noch ne Frage?


moogli
9. Oktober 2012 um 23:02  |  119200

@ HerthaBarca

das ist mir auch so gesagt worden, in diesem Fall geht die Präferenz zu Schottischem… sowas wie 25 Jahre altem Glenlivet Malt…oder 30 Jahre altem Glenfiddich… oder Highland Park… das mit dem Fass soll nur das i-Tüpfelchen werden…


monitor
9. Oktober 2012 um 23:03  |  119201

@jenseits 22:59

Geht’s noch!????
Man, man man,

Google doch einfach mal das Wort Monitor, oder besser, schau im Duden nach! Das ist so ein Ding aus Papier , da kann man blättern.


jenseits
9. Oktober 2012 um 23:07  |  119202

@monitor,

sorry (ehrlich), ich habe den smiley vergessen, vielleicht war mein Witz nicht deutlich genug? Hier: 😉


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:07  |  119203

Lass` die Finger von „Glenfiddich“, wenn
Du einen Kenner beglücken möchtest…

Ich habe nicht einmal in der Jugend oder
später als Senior oder „Sonstwo“ in der
Abwehr gespielt…

….nicht einmal als Behelf! Hätte mich geweigert!!


dewm
9. Oktober 2012 um 23:07  |  119204

OKAY @moogli, wenn Schottisch, dann will ich nach dem „Prost“ von vorhin noch mal klugscheissen: Weg mit dem „E“! Du schreibst über Whisky. Nicht über Whiskey!


moogli
9. Oktober 2012 um 23:10  |  119205

weia…

es gehen beide Schreibweisen…meines Wissens… und was empfehlen die Fachmännern, wenn kein Glenfiddich?


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:10  |  119206

Gut geschissen! DER wäre dann amerikanisch
und dies AUCH nicht mit mir! NIE!


moogli
9. Oktober 2012 um 23:11  |  119207

ich streiche mal ein *n*…


monitor
9. Oktober 2012 um 23:14  |  119208

Ich habe gar nichts gebeichtet, ich kann nur Schummler nicht leiden.

Ich mag Hertha, deshalb lese/schreibe ich hier. Aber wenn einer immer wieder zu dicke aufträgt, dann geht er mir auf den Keks!
Wenn dann irgendwann mal wieder mein Geduldsfaden am Ende der Leistungsfähigkeit angekommen ist,
mache ich meinem Unmut Luft.

Punkt!


sunny1703
9. Oktober 2012 um 23:14  |  119209

@monitor

Moni Tor klare Sache, weiblich! 🙂

@ursula

52, in Lankwitz groß geworden, auf die Schule des Komponisten der „Leonoren Ouvertüre“ gegangen. Seit Ewigkeiten Schöneberger. Mein Hund ,ein Groenendael, leider seit zwei Jahren im Hundehimmel und an Whiskey und Wein nippe ich allerhöchstens mal.

Und zu Frauen habe ich letztens schon was geschrieben, wenn es sie nicht gäbe,müssten sie dringend erfunden werden! 🙂

Besser!? 🙂


sunny1703
9. Oktober 2012 um 23:16  |  119210

NT: Verbesserung, natürlich trägt die Schule nur den Namen dieses Komponisten! 🙂


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:17  |  119211

Meine Lieblinge sind MEINE, Bowmore,
Ardbeg in meheren Qualitäten und für
den schmaleren Geldbeutel den Typischen
Laphroaig!

Gehoben kannste die ALLE haben….

…aber Bruichladdich ist auch fein und
als Geheimtipp „Post Charlotte“!


monitor
9. Oktober 2012 um 23:18  |  119212

@jenseits

Sorry,

tut mir leid!

Nehme alles zurück!


dewm
9. Oktober 2012 um 23:18  |  119213

So kennen wir Dich @Ursula: Immer vorwärts! Volle Pulle Angriff… PRIMA!

@moogli: Schau zur Orientierung mal beim Whisky Fux (www.whisky-fox.de) vorbei. Gute Auswahl mit Geschmacks-Eingruppierungen dort… Dazu ein paar wirklich rare Schätze…


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:18  |  119214

Na klar „sunny“, noch mehr! Jetzt Du „dewm“!
Von „monitor“ weiß ich ja ALLES!


apollinaris
9. Oktober 2012 um 23:18  |  119215

Glenfiddich stand mal bei mir mit dem subtext „für Einsteiger“.
@ursula: ich trink ja nur, deshalb die Frage: nimmt man für Whisky, vor allem dem Islay wirklich Port oder Sherry?- Wenn ja- ist es dabei egal, ob man süßen oder trockenen nimmt? bei einem Glenmorangie schmeckt man ja etwas Süße, bei einem Laphroig würde ich nie auf ner Vorbehandlung mit Süßem gerechnet haben. – Beim spanischen brandy , vor allem den „Dicken“, wie Cardenal Menoza oder den Indepenzia (Osborne) schmeckts man ja deutlich.-Also ich tippe auf eher trockenen oder halbsüßen Sherry..?


einervon5
9. Oktober 2012 um 23:21  |  119216

Also immerherthasucht kann ick nachvollziehen und auch beichten …aber dit mit den persönlichen Dingen hier…im bösen Netz…obacht !!! Und andererseits könnt ja jeder schreiben : ick bin der Kaiser von China…
Schlaft jut


apollinaris
9. Oktober 2012 um 23:23  |  119217

ich gestehe, es gab immer mal Momente , auch mit Whisk(e)y: den aus Tennesee, den mochte ich ganz gerne. Und auch die Stilleren aus Irland mag ich gerne.- Bei Whisky isses bei mir, wie mit Frauen: irgendwie mag ich sie- nehme ich es ganz genau- alle gleich gerne, ob rötlich- braun, schwarz oder auch mal ziemlich blond. Dazu bin ich wohl zu neu- gierig. 🙄


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:24  |  119218

Dann mach` Dir Luft, wenn es Dir was bringt,
aber mutmaße nicht oder „hyoptheseniere“
nicht! Ich denke, dass wir BEIDE nicht so
wichtig sind, um den „Netten Klönschnack“
zu „zerbröseln“! Gerade deshalb usw…..


moogli
9. Oktober 2012 um 23:26  |  119219

danke Euch ehrlich, Link und Tipps sind gespeichert… und nun wollen wir den Rest der Gemeinde nicht mit meinem WhiskY-Thema langweilen…

Ach ja…und zu mir, 1957 im schönen Düsseldorf geboren…hihi… 2002 von meinem heutigen Gatten (Rudower) nach Berlin *verschleppt* lernte ich seine Liebe zu Hertha kennen und auch lieben… deswegen lese ich hier täglich mit- in Düsseldorf noch Bänker, hier *nur noch* Managerin des Gatten 😉


monitor
9. Oktober 2012 um 23:28  |  119220

@ursular 23:18

Ist das das Niveau, daß Du immer verlangt hast?
Wohl nicht.

Du weißt gar nichts!


dewm
9. Oktober 2012 um 23:30  |  119221

ZU Whisky schreibe ich nüscht mehr. Is alles gesagt, außer : Ich tendiere zu den Torfmonstern. Warum wird jeder wissen, der mal einen Lagavulin zur Havanna hatte… Ach die guten Zeiten… Den Rest weeßte doch, bin auch einen Ebenbild des bereits genannten blonden Schwenden. Natürlich etwas eleganter… 😉 Leider war mein Ambiente „etwas“ unterklassieger… Naja, da waren leider einige Klassen zwischen. Am Whisky lag das damals jeodch noch nich…


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:32  |  119222

Ja „apo“ ist schon richtig! Beim Carlo
Premiero, Osborne werden je nach
Qualität sehr „süße Rote“ genommen!

Bei den meisten „Islay-Whiskies“ wie
z. B. Ardbeg und AUCH Laphroaig
sind es „Sherry medium“, gar „DRY“…

Bei Bowmore wird noch „Salzwasser“
vom nahen Meer dem Portwein zu-
gemischt! Tatsächlich! Das macht
dann den Knaller und dazu, wie ich
es auch in meine kleinen Fässer tue,
eine größere, bei mir kleinere Wurzel
aus dem Torf! Tja..da die Trickkiste…


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:35  |  119223

Das was DU mir in Deinen „PN“ s geschrieben
hast! Das war Dir wohl ein Bedürfnis! Ich lass`
sie Dir gern zukommen!

Darüber hinaus weiß ich NATÜRLICH nichts!
In Ordnung so?


apollinaris
9. Oktober 2012 um 23:36  |  119224

@dewm: Lagavulin steht hiermit auf der neuen Einkaufsliste, das bin ich dem blog schuldig 😉


apollinaris
9. Oktober 2012 um 23:38  |  119225

danke, @ursula..da j´habe ich ja nicht falsch geschmeckt 😀
Cardenal Mendoza ist übrigens noch mal extremer als der Primero..


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:44  |  119226

Lagavulin ist o. k., die hauen vorher die
„Sherry-Fässer“ medium mit noch mehr
Meerwasser und Torfwurzel voll…..

…das gibt dann diesen Geschmack, ich
sach`immer nach „Lösungsmittel“….

Meine eigenen Whiskies schmecken auch so!!


Ursula
9. Oktober 2012 um 23:48  |  119227

Nächtle „dewm“, hast aber heute tüchtig
geschrieben…

VIEL und gut!

Tja „apo“, komme bestimmt mal irgendwann
vorbei…

…dann können wa abba quatschen….


dewm
9. Oktober 2012 um 23:54  |  119228

HALT APO! Tu es nicht!

So ein Torfmonster bekommt außer mir kein umgänglicher Mensch runter. DU wirst den nicht verkaufen können. Na immerhin machte Dich diese Fehl-Investition nicht arm….


dewm
9. Oktober 2012 um 23:56  |  119229

Hm… wie bekommt man denn das Bolt wieder raus…

Ja leider @URSULA: Gibt gleich nen bösen Blick, wenn ick runter ins Schlafzimmer komme. Werde es auf den stressigen Job schieben. Das bleibt aber bitte unter uns… 😉


Ursula
10. Oktober 2012 um 0:00  |  119230

Natürlich!


apollinaris
10. Oktober 2012 um 0:07  |  119231

@dewm: einen Lagavulin-Trinker kenne ich ja noch..und verpflichtet musst du dich auch nicht fühlen. UND: ich kann (in meinem Laden) ganz gut verkaufen 😉


apollinaris
10. Oktober 2012 um 0:08  |  119232

@ursula: wohlan!


Ursula
10. Oktober 2012 um 0:34  |  119234

Lässt mir gar keine Ruhe! Nur für „monitor“,
lies doch noch einmal in Ruhe! Meine ganze
„Vita“, die ich da zum Besten gab, ist schon
so richtig (!), natürlich fehlt auch noch etwas
in Sachen Fußball, ganz klar, dafür ist „sie“
aber gefüllt mit Subtexten und Unterlassungen…..


10. Oktober 2012 um 1:23  |  119236

War heute Abend mal wirklich unterhaltsam, hier mitzulesen, trotz oder gerade wegem Privatem und Off Topic.

Nette Einblicke, angenehmer Humor, relativ wenig Gezicke und ein Thema, bei dich @ursula auf Anhieb abnehme, dass er dabei wirklich Ahnung hat.

An mich als überzeugtem Alkohol – Banausen wäre leider jeder gute Tropfen vollkommen verschwendet, trotzdem waren die Beiträge zu Whisky unterhaltsam und interessant. Vielen Dank dafür.

Auch schön, mal wieder etwas mehr von @dewm zu lesen.

Unnötig zu erwähnen, dass ich mir eine solch schiedlich – friedliche Atmosphäre hier im Blog öfter wünschte – deshalb tue ich es natürlich trotzdem.

Zu meiner persönlichen Vita habe ich nichts Interessantes beizutragen, Alles fürchterlich langweilig und das Meiste ist eh schon den Meisten bekannt – aber auch hier lese ich gerne mehr…

Blauweiße Grüße und Gute Nacht @all

Treat


apollinaris
10. Oktober 2012 um 2:24  |  119237

ja, @treat..wichtig ist es, in bestimmten Momenten, einfach „durchzuatmen“ und „sein zu lassen“..nicht immer gelingt das eben 🙄


Freddie1
10. Oktober 2012 um 8:47  |  119242

Mittwochmorgen, 3/4 9, und ich hab Appetit auf nen Whisk(e)y.
Muss ich mir Sorgen machen?


10. Oktober 2012 um 9:27  |  119243

OT OT OT

oh, ich mach das auch mal kurz hier :

ich bin der Andi und (immer)herthasüchtig … im realen Leben arbeite ich beim Magenta Riesen … spiele Fussball (wir suchen noch Ü30 Kleinfeldspieler übrigens) bei der BSG Herlitz … würde gerne auch mal wieder Tischtennis spielen (gerade im Winter) und komme aus Moabit .. mein Lieblingsdrink ist der „Freiheit für Cuba“ … noch was ? 😉

ps. Pezzonis Leistungen mit weiteren Kölnern diskutiert am Montag … Fazit derer : lasst in jedem Fall die Finger davon … Vergleich mit Hubnik : Hubnik hat Pech, Pezzo KANN es einfach nicht besser … ABER ich lasse mich gerne belehren …


wilson
10. Oktober 2012 um 9:30  |  119244

Ich bin Wilson.
Fast 50. Fast 90. Mache Ersteres durch unverschämt gutes Aussehen und Letzteres durch Länge weg. Weiß mich gut einzuschätzen. Neige gelegentlich zur Arroganz.
Verstehe nicht allzu viel von Fußball. Hertha mit sehr wechselnder Leidenschaft seit den 70ern. Nie selbst gespielt. Wie überhaupt sportliche Aktivitäten nicht zu meinen Favoriten zählen. Dafür kann ich mit den Ohren wackeln.
Verheiratet seit 25. Tochter seit 22.
Trinke keinen Whiskey. Esse kein Whiskas.
Mag Musik. Mag mich. Mag Euch. Bin ansonsten ziemlich magellos.
Was bin ich? Mehr Robert Lembke als Florian Silbereisen.
Kann nicht pfeifen. Gelegentlich aus dem letzten Loch. Pfeife rauchte ich nie. Pfiffig bin ich manchmal. Einen Fifi hatte ich nie. Ein Fifi habe ich noch nicht. Trotz einiger Lücken im Haupthaar.
Mehr gibt es nicht zu sagen.
Die Nächste, bitte.


Joey Berlin
10. Oktober 2012 um 9:38  |  119245

Beneidenswert diese Trainingskiebitze. Gibt es noch den Praktikanten mit der Videokamera? Ein paar Bilder vom „Casting“ wären schon toll 😉
Anderes Thema: Lasogga… „Vor dem Winter wird Lasogga, der derzeit im Rehazentrum des FC Schalke 04 an seiner Fitness arbeitet…“ Ist unsere Reha komplett überlastet oder wird da etwa eine alte Liebe für die Zukunft aufgefrischt? 🙁
Quelle: http://liga-zwei.de/hertha-bsc-comeback-von-pierre-michel-lasogga-ruckt-naher/13165

P.S.: Oben rechts gibt es auch einen Link zu Kevin Pezzoni in Berlin.


sunny1703
10. Oktober 2012 um 9:53  |  119246

@Dewm,Ursula

Danke für Eure Infos zum Thema Whisky auch@dewm für die Infoseite.

Mir geht es wohl dabei eher wie dem guten @treat. Ich habe wohl keine Ahnung, denn diese von @dewm bezeichneten Torfmonster bewirken bei mir keinen Nachgeschmack, sondern nur das Gefühl, meine Geschmacksnerven werden gerade abgetötet! 🙂
Da ich aber gelesen habe,wie gut genau die Whiskys dieser Region bewertet werden,weiß ich um meinen Nichtgeschmack. 🙂
Abber immerhin was ein Held ist gibt nicht auf und so habe ich entdeckt, dass meinen Geschmacksnerven irische Whiskeys nicht nur besser bekommen,sie schmecken auch ab und zu dabei was. 🙂
Und man bekommt sie schon für relativ kleines Geld. Da ich aber nur selten und wenn dann eine Minimenge zu mir nehme, habe ich schon überlegt auf kleinere Flaschen umzusteigen.

Ein spannendes Thema ist das auf alle Fälle. Schade nur, dass wie beim Bier sehr viele Whisk(e)ys inzwischen zu irgendwelchen Konzernen gehören. Unabhängige gibt es wohl nur noch wenige.

lg sunny


Kamikater
10. Oktober 2012 um 10:02  |  119247

Ich bin Kamikater, Ich bin ein schizophrener Zwilling mit gespaltene Persönlichkeit zusammen sind wir acht.

Berliner durch und durch, ich glaube in der fünften Generation, Habe ich mich 30 Jahre lang vergeblich an dem runden Leder versucht und allen Mannschaften in die Patsche verholfen, bei denen ich spielen durfte.

Trotzdem hat mich der Sport nicht losgelassen und so habe ich aus meinem Hobby eben ein Beruf gemacht – erfolgloses Zuschauen, könnte man sagen. Da lerne ich Menschen und Vereine, Stadien und Institutionen kennen.

Nebenbei unterstütze ich Menschen in Unternehmen oder in ihrem eigenen Leben, um zu ihrem Ziel zu gelangen – in der Organisation und dem Personal.

Die Medien lassen mich allerdings auch nur selten los, irgendwas muss da faszinierend wirken auf mich. Eigentlich ist das ja stinklangweilig.

Und wenn ich nicht gerade irgendwo in der Weltgeschichte in 30 m Tiefe irgendwelchen kleinen Schnecken mit einer Kamera hinterher hechte, dann findet man mich auf meiner Dachterrasse in der Sonne, immer mal wieder mit einer Freundin. An guten Tagen sogar mit einem Espresso mit selbstgebackenem Kuchen oder gezaubertem Vitello Tonnato mit einem 2008er südafrikanischen Chardonnay und Soul aus den 80ern im Hintergrund.

Und nun habe ich Muskelkamikater vom Tennistraining gestern Abend.


kraule
10. Oktober 2012 um 10:16  |  119248

Morgen.
Ich denke also bin ich.
Ich bin 187 Jahre jung, in Timbuktu geboren und von dort nach Berlin rüber. Ich kann alles, wirklich alles und alles besser als jede(r) andere.
Außerdem und das ist mir sehr wichtig, bin ich uschis Liebling. Das gibt meinem Leben den Kick!!!
Ist sie mir wohlgesonnen, geht es mir gut. Ist sie mir böse oder verachtet mich gar, will nicht mit mir in einen Topf geworfen werden…….geht es mir noch besser! :mrgreen:
😉


Freddie1
10. Oktober 2012 um 10:23  |  119249

@kamikater

Ach ja, Vitello Tonnato.
@Püppi und ich haben ein rundes halbes Jahr bei unseren Stammitaliener Mario in Heiligensee ständig danach gefragt , bis es denn auf der Speisekarte landete. Und es hat sich gelohnt. 🙂


Stehplatz
10. Oktober 2012 um 10:36  |  119250

Das Spiel gegen Halle ist mit oder ohne Pressevertreter und Zuschauer?


Dan
10. Oktober 2012 um 10:43  |  119251

@sunny

Schwachsinn 😉 Machmal ne Fahrradtour durch Ireland oder Scotland. Da gab / gibt? es eine Destillen-Tour. Alle unabhängig. Ein wirklicher Freund des flüssigen Goldes bin ich trotzdem nicht geworden.
Aber dank @dewm kann ich meinen Gästen einen Guten anbieten.

Ich halte es ansonsten weiter eher mit dem Wódka Żołądkowa Gorzka bei meinem Vater und den guten alten Brustsponsor 78/79 bei @apo. 😉 Ansonsten eher Abstinenz.

Beruflich lasse ich Verbunde von Bits und Bytes testen und qualitätssichern und biete eine „lebensechte Teststrecke“ mit allen Schikanen an.

Als ehemaliger Aktiver kann man sich mit mir fachlich und verbal über Handball, Fußball, Baseball und American Football unterhalten.

Mit @wilson Worten zu sprechen, ich bräuchte einen „Teil-Fifi“ habe aber genug Selbstvertrauen und biete daher meinem Gesicht mehr Platz zur Entfaltung.

Figürlich würden mich, beim Sonnenbaden am Meer, wahrscheinlich Grün-Aktivisten zurück ins Wasser tragen. Aber dank gelenkschonendem Radfahren, kein Fitnessfrack.

Ansonsten kann man mich meist 14 tätig im Leuchtturm treffen, sogar ausnahmsweise auch heute um den @Seuchenvogel“ kennenzulernen.

Man sieht oder liest sich.

Grüße an Alle
Dan


Kamikater
10. Oktober 2012 um 10:45  |  119252

@Freddie
Ist ja auch ein zeitraubendes Element. Wenn man es richtig macht, fängt man morgens damit an, die leicht angebratene Kalbsnuss in Gemüse zu dünsten, um sie dann anzufrieren, damit man sie dünn schneiden kann. Der Rest ist das Geheimnis guten Olivenöls und wirklich frischen Eiern.

Letztlich mache ich das auch nur ab 6 Personen, weil sich das sonst einfach als Vorspeise nicht lohnt und zu viel übrig bleibt.


jenseits
10. Oktober 2012 um 10:46  |  119253

Auf Herthas HP steht, das Testspiel gegen Halle werde die mit einigen Lizenzspielern gespickte U 23 nicht öffentlich bestreiten.


Kamikater
10. Oktober 2012 um 10:47  |  119254

Wäre ja auch sonst ein Hochrisikospiel ohne Alkohol…. 😆


Kamikater
10. Oktober 2012 um 10:49  |  119255

OT:
Oh Gott. Unser aller „Liebling“ Tilman Mimenschneider wird neuer Traumschiff Kapitän. Es bleibt einem aber auch nichts erspart im Leben.

Sascha „the brain“ Hehn…


10. Oktober 2012 um 10:59  |  119257

Wenn ihr weiter hier so eure Sucht zu immerhertha beichtet, wird das Ding hier bald ein Fall für den Drogenbeauftragten.


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 11:00  |  119258

Stehplatz // 10. Okt 2012 um 10:36

Wo bleibt eigentlich die Quelle für Deine gestrige Frage?


jenseits
10. Oktober 2012 um 11:03  |  119259

@Exil, stell diese Frage doch morgen!


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 11:07  |  119260

@jenseits

Warum?


sunny1703
10. Oktober 2012 um 11:15  |  119261

@Dan

Da ich noch nicht in Irland war, habe ich diese Info aus dem Netz und danach gibt es in Irland nur eine unabhängige Destille und zwar Cooley, von der es ua. Kilbeggan gibt.
Auch in Schottland sind es von einstmals 100 nur noch sechs, wobei diese Zahl aus dem Jahr 2000 ist.

Was für Beweggründe diese „Schwachsinnigen“ 🙂 bewegt hat, solche Zahlen ins Netz zu setzen,weiß ich nicht. Vielleicht sind die nicht genug mit dem Rad unterwegs gewesen! 🙂

Wir sehen uns heute abend im Turm

lg sunny


plumpe 71
10. Oktober 2012 um 11:17  |  119262

Ich bin Plumpe, bin auch süchtig 🙂

..unweit unserer Traditionsspielstätte geboren, von 1976-1999 aktiv am Ball in einigen Nordberliner Vereinen, nach “ Karriereende“ dann der übliche Werdegang zum Übungsleiter, um dem Fußball nicht ganz den Rücken zu kehren.

Um nicht wie Kloppo zu enden, habe ich mir auch mal die Schiedsrichterei angetan.., undankbarer Job in jeder Hinsicht.

Beruflich bestreife ich öfter mal den Bezirk Mitte ( Wedding) und schlage mich tagsüber mit Akten rum.. also nüscht wirklich uffregendes

Privat bin ich verheiratet, habe ein erwachsenen Sohn und meine bessere Hälfte hat viel Verständnis für mein Fußballwahn.. also allet noch schick und das solls dann auch von mir gewesen sein .. der Nächste bitte ..


jenseits
10. Oktober 2012 um 11:17  |  119263

@Exil, sorry, war natürlich Quatsch, bezog sich auf „gestrige Frage“.


sunny1703
10. Oktober 2012 um 11:20  |  119264

@Ursula

Falls Du noch auf Rügen verweilst,fahre mal nach Alt – Reddewitz. Dort wird seit einigen Jahren auch Whisky produziert.

Wen es noch interessiert:http://rügen-whisky.de/

lg sunny


Freddie1
10. Oktober 2012 um 11:22  |  119265

Hallo @jenseits,
was bedeutet denn dein Avatar?


jenseits
10. Oktober 2012 um 11:24  |  119266

@Freddie, bin auf dem Sprung, daher nur kurz: „nichts“!


Freddie1
10. Oktober 2012 um 11:35  |  119267

Ah ja.
Danke!


Dan
10. Oktober 2012 um 11:42  |  119268

@sunny1703 // 10. Okt 2012 um 11:15

Ist ähnlich wie mit unseren Brauereien, hier glaubt man auch, dass alles in „niederländicher“ Hand ist und übersieht jede kleine unabhängige regionale Brauerei.

Die überschwemmen natürlich nicht den Markt und haben sicherlich eine übersichtliche Produktionsmenge. Aber unabhängig.

Die letzte Destille die ich sah, war in der „Nähe“ von Scrabster.


Anhalter
10. Oktober 2012 um 11:50  |  119269

@Wer bin ich?
Bei einem Kabarett-Ensemble Texter und Darsteller; Ziel: Soloprogramm. Läufer; Wettkämpfe: meist 10 km, einmal 25 km mit Zieleinlauf Marathontor und blauer Tartanbahn (cool), für 2013 wieder angemeldet. Chorsänger. Vater; meine Große wird Ergotherapeutin, mein Großer beginnt Wirtschafts- und Philosophiestudium. Arbeite mit Jugendlichen, in deren bisherigem Leben richtig was schiefgelaufen ist. Anhalter mit Berliner Wurzeln. Oberringler, wenn in der Ostkurve keine Karten zu kriegen sind.

Mein Fußballsachverstand ist sehr eingeschränkt, was ich mit Emotionalität ausgleiche. Deswegen: Immer Hertha! immerhertha!


sunny1703
10. Oktober 2012 um 11:55  |  119270

@Dan

Das ist das was ich auch vermutete. Die Destillen ,die ins Ausland verkaufen werden wohl bis auf die eine nicht mehr unabhängig sein. Bei kleinen die nur vor Ort Verkauf machen, wird das so sein,wie Du es beschrieben hast. Schade nur, dass sich selbst Whisk(e)y Seiten im Netz die Zeit nehmen richtig zu recherchieren.

Oder sind selbst diese ganz Kleinen schon für Große arbeitend? Den Genießer kann es egal sein. Ich mag z.B Jameson „ganz gerne“, aber der gehört zum Pernod- Ricard Konzern!

lg sunny


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 11:55  |  119271

Dan // 10. Okt 2012 um 11:42

Seit wann ist denn die Radeberger Gruppe niederländisch? 😉


sunny1703
10. Oktober 2012 um 11:56  |  119272

Schade nur, dass sich selbst Whisk(e)y Seiten im Netz NICHT die Zeit nehmen richtig zu recherchieren. ……muss es natürlich heißen!


backstreets29
10. Oktober 2012 um 11:59  |  119273

Brauerein sind immer so ein Thema.
Auch hier in Bayern….da gibt es sehr viele
ganz ganz kleine Brauereien, die aber
ganz hervorragende Biere herstellen.
Zum Beispiel in München-Feldkirchen
das „Fliegerbräu“ macht ein Weissbier, hinter
dem sich die meisten „grossen“ Brauereien verstecken können.

Oder das Tobias Bräu aus Markt Indersdorf.
Ein hervorragendes naturtrübes Märzen.
http://www.tobiasbraeu.de/

Grandios


sunny1703
10. Oktober 2012 um 11:59  |  119274

@Exil

Du Hast Recht Oetker ist noch in deutscher Hand! 🙂


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 12:04  |  119275

@sunny

Deswegen ja! 😉
Ist natürlich trotzdem interessant zu beobachten, wer alles zu wem gehört und wer es dennoch alleine wagt.
Neulich hatte ich ein nettes Gespräch mit dem Teilhaber des inhabergeführten Familienunternehmen Bergquell Brauerei Löbau, die das Lausitzer Porter herstellen. Interessant, dass die mit nur 45 Angestellten arbeiten. Das Bräu ist natürlich Geschmackssache, aber ich mag es.


sunny1703
10. Oktober 2012 um 12:11  |  119276

@Exil

Ja, wenn möglich sollte man sowas auch unterstützen. Werde deshalb lieber zu beim nächsten Kauf zu Kilbeggan greifen.
Die Geschmacksnerven meiner Freundin lieben auch diese Torfmonster,sie mag dabei sehr gerne Caol Ila.

Hoffentlich liest Pezzoni diesen blog nicht! 😀

lg sunny


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 12:18  |  119277

@sunny

Wir werden doch sicherlich noch nach zehn Tagen Kennenlernen noch gefragt, ob wir dem Jungen Pezzoni eine Chance geben.
Oder habe ich Basisdemokratie falsch verstanden? 😀


Freddie1
10. Oktober 2012 um 12:22  |  119279

Wenn man kleinere private Brennereien unterstützen will, kann man das auch in Berlin tun.
Schilkin in Berlin-Biesdorf.
Haben auch ca 40 Angestellte und jedes Jahr ein ganz netten Weihnachtsmarkt.
Der Vodka ist ganz ordentlich.


Wir können auch derby
10. Oktober 2012 um 12:27  |  119280

Hilfe!!!!

Wo ist der Hertha Blog hin????

Jungs, wenn hieven Therapeuten braucht zum sprechen sagt Bescheid, ich kenn da ne paar gute!!

Ansonsten sind die landerspielpausen immer furchtbar – hier passiert nischt – und das transferfenster ist auch noch nicht offen.

Und über den Braunschweig Artikel wollte auch keiner sprechen -TASS.

Euch dann viel Spaß noch mit den Kuchen und Haushalts Tipps!!


Wir können auch derby
10. Oktober 2012 um 12:28  |  119281

Und ich hasse T9 🙁


Freddie1
10. Oktober 2012 um 12:40  |  119282

Motiviert von @wkad
hier die Adresse von Schilkin: (erspart auch jeden Therapeuten)

http://www.schilkin.de/


Dogbert
10. Oktober 2012 um 12:44  |  119283

Was ist hier eigentlich das Thema? Pezzoni muß man wohl noch ein wenig beobachten. Meine Einschätzung aus der Ferne habe ich ja bereits kundgetan. Wenn ich zu entscheiden hätte, würde ich ihn nicht nehmen. Entwicklungsfähige Durchschnittsspieler sollten in Berlin genügend vorhanden sein. Bis zur Winterpause sollte es reichen und dann in Ruhe schauen, wo akut Bedarf besteht.

Zu meiner Person:
Ich bin Jahrgang 1961, in Berlin geboren. In der Jugend war ich ziemlich sportsüchtig. Galt als ziemlich begabt und spielte in verschiedenen Auswahlmannschaften in NRW. Sportschule Kaiserau. Fußball zum Beruf zu machen war mir zu riskant. Zu der Zeit, wo diese Frage anstand, sofern sie überhaupt ernsthaft anstand (Ende der 70er), war es halt ein Risiko und meine geschmeidige, filigrane Spielweise paßte nicht in die damals übliche ziemlich ruppige und rauhe Gangart. Wenn ich mich mit einen Spieler vergleichen würde, wäre es wohl am ehesten Olaf Thon. Als eher kleiner und leichtgewichtiger Spieler ist das im Fußball nicht so einfach, sich da auf hohem Niveau durchzusetzen. („Wenn der richtig draufhaut, fliegst Du trotz gehaltenenen Balles hinter die Torlinie.“) Da kann schon eine normale Grätsche sehr schnell zu sehr schlimmen Verletzungen führen. Ich holte als zeitweiliger Linksaußen/Mittelstürmer wohl die meisten Elfmeter/Freistöße raus, nur weil mich ein Luftzug vom Winde verwehte. Meine fast doppelt so schweren Gegenspieler hatten nichts getan. Bei harmlosen Körperberührungen wie sie nach Eckstößen oder Freistößen vorkommen, fiel ich schon hin. Die Entscheidungen habe ich dann selbst korrigiert.

Ich nahm Abschied vom Fußball, widmete mich hauptsächlich der alpinen Kletterei und Tischtennis.

Fußball spielte ich dann mal aus Spaß in Betriebssportgemeinschaften mit, aber hier sieht man auch den Unterschied. Man selbst spürt seine technische Überlegenheit und es wird dann einfach ungerecht gegenüber den Spielern, die einfach zum Ausgleich ein bißchen kicken wollen. Der Vorteil bestand halt darin, daß hier nicht umgetreten wurde. Ich fand es halt unfair, wenn in einer Betriebsmannschaft Spieler stehen, die von der Anlage her Spitzenspieler sind.

Fußball war nicht der richtige Sport für mich. Da hätte man schon Basketballspielregeln (körperloses Spiel) einführen müssen.

Nun ja, ich ergriff dann einen bürgerlichen Beruf und wurde Softwareentwickler. Bekam eine Frau und drei Töchter, wovon eine bereits unter der Erdoberfläche liegt, aber wir zu ihr zum Himmel winken. Meine Frau und ich haben uns scheiden lassen. Ihr wurde alles zu viel und wollte alles nochmal neu vorn beginnen. Jahrelange Therapien haben nicht geholfen. Es war der bessere Weg, ihren eigenen Weg zu finden. Ich kann diese Frau nur bewundern, was sie alles durchmachen mußte.


ubremer
ubremer
10. Oktober 2012 um 13:01  |  119284

@Nachtrag

zum nächtlichen Thema:
Felice Brothers – I put some Whiskey in my Whiskey /2008

@Test gegen Halle,

findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt

P.S. Lagavulin – thumb up


Ursula
10. Oktober 2012 um 13:12  |  119285

„Stickbuddy Jamboree“, große Klasse!


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 13:12  |  119286

Wir können auch derby // 10. Okt 2012 um 12:27

Der Artikel stand auch schon im vorherigen Blog-Thema…
Und Du weißt, wer zu spät kommt, den bestraft… 😀


Freddie1
10. Oktober 2012 um 13:17  |  119287

…die Leber.
Womit wir wieder beim Thema wären 😉


Ursula
10. Oktober 2012 um 13:26  |  119288

@ Freddie1, wächst locker mit ihren Aufgaben
und wird gern viel „fester“….


papazephyr
10. Oktober 2012 um 13:29  |  119289

@Wir können auch derby // 10. Okt 2012 um 12:27

Was willst Du machen? Hertha auf nem Aufstiegsplatz. Das Thema Pezzoni ist bis Ende nächster Woche auch erstmal durchgekaut – und die meisten Vertrauen auf Luhukay.

Würde Hertha 5-10 Plätze weiter hinten stehen, wäre hier natürlich mehr los – aber wenn selbst @Fechibaby gerade nix negatives zu sagen hat…?


Dan
10. Oktober 2012 um 13:36  |  119290

@backstreets29 // 10. Okt 2012 um 11:59

Das Geheimnis der meisten kleinen Brauereien, ist deren heimisches Quellwasser.

Vor kurzem erst wieder im Franziskanerkloster Engelberg verkostet und nach Aufstieg auch verdient.
——

Zu Herrn Pezzoni will ich garnicht soviele Worte verlieren. Ich finde, dass er eine Chance verdient hat und wenn er uns dabei helfen kann, könnte das sogar eine Win-Story, auch medial, für beide Parteien sein.
Mir wäre jedenfalls mit einer Alternative zu einem „durch den Wind“-Hubnik, verletzungsanfälligen Lustenberger, jungen Brooks oder „kommt oft zu spät vorprogrammierter ElfmeterIV“-Niemeyer, jedenfalls wohler.

Mit Abstimmung der medizinischen Abteilung und den sportlichen Verantwortlichen wird sicher die richtige Entscheidung für Hertha BSC und den anvisierten Aufstieg getroffen.


papazephyr
10. Oktober 2012 um 13:41  |  119291

Dann also zur Vorstellungsrunde…

So zwischen 7 und 17 aktiv bei Wacker 04 und SC Tegel.

Mein erster Sohn wurde vor 22 Jahren geboren – und ich bin schon immer 20 Jahre älter als er… Inzwischen zum 2.mal verheiratet – dieses mal läufts besser! Meine Prinzessinnen sind 3 und 5 Jahre alt – zuletzt gegen Ahlen mit allen Frauen im Olympiastadion gewesen. Die Große ist gerade zur Schule gekommen – und es läuft prima (Viele Grüße @Sir Henry).

Ich arbeite auch beim Magenta“T“ – im IT-Bereich. Und ich danke Herrn Hopp für seine prima Produkte, die mir jahrelang mein Einkommen gesichert haben.

Da ich gerade eine Solaranlage installiert habe, bin ich derzeit mehr im PV-Forum aktiv – lese aber hier immer noch sehr gerne mit.

Von Whisky habe ich keine Ahnung, aber Wodka Zybrowka mit Apfelsaft finde ich immer noch Klasse.


Stehplatz
10. Oktober 2012 um 13:43  |  119292

@exil-schorfheider
im tagesspiegel stand wir hätten mit bastians und Kobi nur zwei defensive linksfüßer im kader. ich hatte da ein paar mehr im kopf.
link wurde gestern im blog gepostet.


Freddie1
10. Oktober 2012 um 13:45  |  119293

Da die meisten hier es wie @dan im letzten Absatz sehen, widmen wir uns eben anderen (hochprozentigen) Themen.

Wobei es sicherlich noch spannende Themen um Hertha gibt, abseits der Spieltage.
Angesprochen wurden sie ja schon:
Durchlässigkeit der Jugendspieler und dafür eigenen Trainer, Finanzierung ( Schweizer Investoren und Etihad).


Dan
10. Oktober 2012 um 14:12  |  119294

@papazephyr // 10. Okt 2012 um 13:29

Es gäbe schon paar Themen, die man noch diskutieren kann bzw. Klärung bedarf.

Markus Gellhaus und der unechte Jugendjob? Warum zwei Konditions- / Fitnesstrainer?
Wo ist das Konzept für den „Karrierecoach“?

oder

Darf man bei Sponsoren nicht wählerisch sein? AOK / Krankenkassen fahren Millionen ein und leisten sich neuerdings ein Sponsoring im Profifußball, aber bezahlen die Honorare der Ärzte immer noch 10 Monate später.

oder

Wie hoch wird der Verlust sein und wie wird die ggf. damit einher gehende Liquiditätsengpässe (Januar) überwunden , wenn sich die Zuaschauerzahlen doch nicht Richtung 38.000 entwickeln? Zur Zeit 33.259 das sind schon mal 25.000 weniger und die nächsten terminierten Heimspiele sind alles Wochentagsspiele Freitag, Montag und Donnerstag.

oder

Wie lange dauert die Gehaltsersatzzahlung der BG an? Erhält ein Spieler schon wieder Gehalt, wenn er im Verein an einem Aufbautraining teilnimmt, wenn er versucht am Mannschaftstraining teilzunehmen oder wieder spielen kann? Sind die Grenzen fließend? Oder endet die Leistung, wenn der Mannschaftsarzt die Spieltauglichkeit bescheinig? Kann man dann ein wenig Schindluder damit treiben um Gehalt zu sparen?


wilson
10. Oktober 2012 um 14:23  |  119295

@Exil-Schorfheider und Freddie1

Leber?
Dann darf ich doch mal den großen Gourmet Dr. Hannibal Lecter zitieren:
„Ich genoss seine Leber mit ein paar Fava-Bohnen, dazu einen ausgezeichneten Chianti.“


Ursula
10. Oktober 2012 um 14:27  |  119296

@ Sunny, ich bin öfter in Reddewitz!
Werde, by the way, morgen hinfahren!

IHR Whisky schmeckt MIR zwar nicht
so gut, zu normal, wie Ballantines etc.,
eben nach 08/15 Whisky, bin aber gern
zum grundsätzlichen Austauschen oder
nur zum “Fachsimpeln” dort! Da treffen
sich alle “Schwarzbrenner” Deutschlands….

Im Gegensatz zu Obstbränden (Zucker
ist im Obst) und kann auch zusammen
mit Weinhefe der “Maische” zugesetzt
werden, bedarf es bei Whisky und den
Kornbränden (auch Bier) der Amylase!

Also vereinfacht der Umwandlung von
Stärke! Das würde HIER jetzt aber wirk-
lich zu weit führen, näher darauf einzu-
gehen, aber das KÖNNEN und machen
diese Schottischen Braumeister ganz
und gar in ihren “autonomen Destillen”,
trotz der „Konzernführungen“ ALLEIN!

Wie Du richtig bemerkt hast, sind es
zwar große Konzerne, die mittlerweile
das “oberflächliche Sagen” haben, und
nur zur gerne “Gewinnmaximierung”
betreiben WOLLEN, aber die Destillen
selber und ihre Braumeister lassen sich
nicht “reinreden“!! Im übrigen gibt es
noch genügend unabhängige Destillen!

Ich bin oft in “Speyside” und im “Islay-
Areal” und dabei “nüchtern” und staune
nur ob der “Faszination Whisky” vor Ort…

….dem ganzen Brimborium, das gewiss
dazu gehört!

Und daher noch mein spezieller Tipp
für Dich, lass` die Finger von häufig sehr
preiswerten Irischen Whiskies”, das ist
“Chemie – Halle – Leuna” mit Aroma-
Stoffen und parfümiert, wie auch billige
Obstschnäpse (Brände sind das nicht!)

Trinkst Du davon öfter und auch einmal
etwas mehr, freuen sich Kopf und Leber
und die Diabetis lacht…!!

Methanol und Fuselöle werden mangel-
haft getrennt und “Feinjustierung” wie
in Schottland wird erst evtl. bei teuren
Sorten vorgenommen!

Überhaupt, spare lieber und leiste Dir
dann etwas Gutes! Einen Islay-Whisky
und guten Whisky überhaupt, sollte
man kaum unter 30 Euronen kaufen!
So ab 28 € bekommt man in etwa den
Laphroaig und der hat schon “Lösungs-
mittel“, also sprich natürlich Salz, Meer
und Torf und DIESE unnachahmlichen
Fässer, eben der Synthese aus gelagerten
Süßweinen und frischen Gerstenmalzbrand!

Die Iren lagern nur in Fässern, um den
Schwefel abzubauen! Alle Angaben
von mir sind natürlich sehr vereinfacht
dargestellt! Ich habe von meiner Oma
gelernt und Jahre gebraucht! Nach dem
Krieg wurde in meiner Familie sehr viel
Schnaps gebrannt (aus Kartoffelnschalen)
und man konnte sich gut über Wasser
halten! Schnaps wird und wurde immer
getrunken…..

Und erst einmal Ende „OT“ sonst…! Grüße!


Ursula
10. Oktober 2012 um 14:33  |  119297

Ich muss aber unbedingt….


Ursula
10. Oktober 2012 um 14:33  |  119298

…222 ster werden!!!!


Ursula
10. Oktober 2012 um 14:34  |  119299

…und jetzt auf die Schnapszahl…

….bei dem Wetter…!


10. Oktober 2012 um 14:42  |  119300

In den Whiskey gehören nur zwei Sachen: Wasser und noch mehr Whiskey.


Kamikater
10. Oktober 2012 um 14:47  |  119301

@wir können auch Derby
Das Thema Braunschweig is gerade in Bearbeitung und wird den Verein im Frühjahr, wenn sie es am wenigsten gebrauchen können, noch intensiver beschäftigen. Sehr sehr komplizierte Struktur der Faninteressen, die da versuchen Einfluss zu nehmen.


Jolly
10. Oktober 2012 um 14:48  |  119302

Ich kann nur den „Highland Park“ 12 Jahre empfehlen. Meine Hausmarke – in meinen Augen – Top Whisky! Aber bitte nicht mit Eis verwässern…


sunny1703
10. Oktober 2012 um 14:50  |  119303

@Ursula

danke für Deine guten Tipps 🙂

lg sunny


backstreets29
10. Oktober 2012 um 14:51  |  119304

Wein trinkt hier keiner?
Das hatten wir nämlich noch nicht 🙂

Fiel mir nur so ein, weil heute endlich mein
„Portugiese“ geliefert wurde 😉


Ursula
10. Oktober 2012 um 14:52  |  119305

Ja „Henry“ nur ein Tropfen Wasser, nicht
einmal dieser zuuu kalt, nur zum „Aroma
öffnen“! Natürlich kein Eis „Jolly“!

Dann kann man ja auch gleich Racke
rauchzart trinken…! Gibt`s den noch?


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 14:55  |  119306

@ursula

Als Mann aus der Branche kann ich sagen, dass es den Racke rauchzart 40% noch gibt!


Freddie1
10. Oktober 2012 um 14:56  |  119307

@backs
Klar, sehr gern Medoc.


Wir können auch Derby
10. Oktober 2012 um 14:56  |  119308

na dann Prost allerseits – um mit Heribert zu sprechen und bis zum nächsten – nüchternen – Hertha Spiel 🙂


apollinaris
10. Oktober 2012 um 15:02  |  119309

ich finde den „Paddy“ außerordentlich witzig, den Bushmills mag ich: Der Jameson schmeckt mir tatsächlich auch. Die gehen allesamt nicht so tief, wie die schottischen Malts, aber sind auch nicht „Raake-Hauchzart“- verwandt..Jever hat in den letzten 8 Jahren mehrfach den Oberhirten gewechselt, aber nicht die Rezeptur..brauen vor Ort, mit ihrem Wasser etc pp..


backstreets29
10. Oktober 2012 um 15:02  |  119310

@Freddie

Ich halte mit Valpolicella (bevorzugt einen Amarone von Zenato)
und Julia Kemper aus der portugiesischen
Dao-Region

Ich bin allerdings kein „Wein-Kenner“, sondern verlasse mich da ganz auf meinen Geschmack 😉


Dan
10. Oktober 2012 um 15:03  |  119311

@Wir können auch Derby // 10. Okt 2012 um 14:56

Dann könnte, um wieder den Hertha Bezug hinzukriegen, zum nächsten Hertha Spiel, dass hier hinhauen

http://www.youtube.com/watch?v=IuLmFenm4C0


apollinaris
10. Oktober 2012 um 15:04  |  119312

„Ach, wie ist das Leben schön, wenn wir einen Hammer heben“..so ein Schild hatte ich mal getrödelt..Gibt´s diesen „Wein“brand eigentlich auch noch??


sunny1703
10. Oktober 2012 um 15:05  |  119313

Das Thema Wein,wie auch das Thema Whisky gab es schon mal im tsp Forum, damals hat mir ein männlicher blogger mit weiblichem Nick, der auch hier schreibt, einen wirklich guten Weißweintipp gegeben. Bei Wein ist es bei mir anders als bei den meisten Hochprozentigen Sachen. Mir schmecken da wie jetzt auch beim Whisk(e)y Sachen,die ncht unbedingt der Geschmack der Kenner ist. Bei Wein ist das schon anders. Wobei ich zugeben muss,die feinen Geschmacksnerven meiner Freundin habe ich auch dabei nicht. Deshalb bleibe ich auch in der Leitungsheimer Spätlese treu! 🙂

lg sunny


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 15:06  |  119314

@Dan

Toll!

„Leider ist dieses Video, das Musik von EMI beinhaltet, in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat.“

@bm hat das besser drauf…


Ursula
10. Oktober 2012 um 15:07  |  119315

Medoc?? Kann ich das „Chateau Meyre“ sehr
empfehlen! Guter „Haut Médoc“ und noch halb-
wegs „preiswert“! Ansonsten leiste ich mir ab
und zu einen „Chateauneuf-du-Pape“, kannste
nie was verkehrt machen…


papazephyr
10. Oktober 2012 um 15:07  |  119316

@Dan // 10. Okt 2012 um 14:12
ja – prima Themen – aber aktuell sind die Leute anscheinend eher in Sekt-, Bier-, Wein- oder Whisky-Laune…

Bis wann ist eigentlich der Leuchtturmstammtisch in der Regel besetzt? Lohnt es sich, noch um 20.30 Uhr vorbeizuschauen?


sunny1703
10. Oktober 2012 um 15:09  |  119317

@Ursula

Eins rauf mit Mappe, das ist auch einer meiner roten Favoriten! 🙂

lg sunny


Ursula
10. Oktober 2012 um 15:10  |  119318

Das isses „apo“, die Qualität halten! Oft für
sich selber und die „Ehre“….

….eben Rezeptur, Wasser, „Schnurz“, und
egal wer das Sagen hat!!


sunny1703
10. Oktober 2012 um 15:11  |  119320

@panzephyr

Wenn normale Treffen sind,auf jeden Fall,@Sir kommt fast immer ……später! 🙂

Heute ist außerplanmäßiges Treffen, da wird es sich zeigen,wie lange das geht.

lg sunny


Ursula
10. Oktober 2012 um 15:14  |  119321

Ich habe vom Fußball sowieso keine Ahnung,
lieber „sunny“…

Vielleicht sollte ich mehr mit Wein und Whisky
punkten! Das gäbe es auch noch, nee, nee….


sunny1703
10. Oktober 2012 um 15:15  |  119322

@apollinaris

Wir sind eben die irischen Banausen! 🙂 Die Beschreibung des Geschmacks Bushmills, Jamesons,Kilbeggans usw hast Du ziemlich gut getroffen.

lg sunny


Freddie1
10. Oktober 2012 um 15:17  |  119323

Danke für den Tip, @ursula.

@backs, Kenner bin ich auch nicht, weiß aber was mir schmeckt.
Und zum Glück der Händler meines Vertrauens auch. Dort schmecken die Weine wesentlich teurer als sie sind. Ist bei Franzosen ja nicht immer der Fall.


backstreets29
10. Oktober 2012 um 15:18  |  119324

Weinhändler sind in solchen Fällen Gold wert 😉

Bei meinem gibts auch noch ganz hervorragenden Käse 😉


fechibaby
10. Oktober 2012 um 15:20  |  119325

papazephyr // 10. Okt 2012 um 13:29

– aber wenn selbst @Fechibaby gerade nix negatives zu sagen hat…?

Zur Zeit alles positiv.
Sieg gegen 1860 war hochverdient. Toll gespielt.
Mit dem derzeitigen Platz 2 kann Hertha sehr zufrieden sein.
Warten wir ab, wie es weitergeht.


Dan
10. Oktober 2012 um 15:20  |  119326

@papazephyr
An einem normalen Treffen, wie das am 17.10. sicherlich geht meistens so bis 22:00 Uhr. Ist aber auch von der Besetzung abhängig.
Heute ist es so aus der Reihe wegen @Seuchenvogel, aber zwei drei haben sich schon angekündigt. Wir werden uns aber um 20:30 nicht mehr sehen, ggf. Mal die Leuchtturm -Nummer raussuchen und vor demKommen durchklingeln.
—–
@exil
Ich kann das hier nicht überprüfen, weil geblockt. 😉
Nur einen Link gesucht.


Freddie1
10. Oktober 2012 um 15:22  |  119327

@backs
jau und lecker Wildschweinsalami

http://www.vino-vita-shop.de/


sunny1703
10. Oktober 2012 um 15:23  |  119328

@Ursula

Wer kann von sich schon behaupten ,er hätte wirklich den Durchblick auch beim Fußball, das erinnert mich an ein Gespräch mit @Sir im Turm.
Und wie bei allem sind auch Weine und Whisk(e)ys Geschmackssache. Für mich war Dein damaliger Weißwein Tipp mit dem Sancerre ein richtig guter!
Aber normalerweise wäre an der Stelle bei diesen Themen die beste Freundin der Welt die richtige Gesprächspartnerin, aber die sitzt gerade vollgestopft mit Arbeit in ihrem Büro im Chile Haus in Hamburg.

lg sunny


Dan
10. Oktober 2012 um 15:23  |  119329

Ob heute alle Mitlesenden den Kopfschütteln? 😉


Ursula
10. Oktober 2012 um 15:26  |  119330

Nee, nee „Dan“, DIE kopieren oder schreiben mit….


Freddie1
10. Oktober 2012 um 15:27  |  119331

@dan
so wie hier ab 1:35 ?

http://www.youtube.com/watch?v=PQ0XdjPRAPU


10. Oktober 2012 um 15:28  |  119332

… kopfschütteln nicht, aber ich bekomme ein durssscht… 😆


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 15:31  |  119333

@Dan

Wirst Du auch das Aufnahmeritual mit @seuchenvojel durchführen? 😀


backstreets29
10. Oktober 2012 um 15:32  |  119334

Bei Durst trinkt man stilles Mineralwasser.
In Ausnahmefällen ein kaltes Bier 🙂


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 15:32  |  119335

Nu geht’s aber zu weit! Könnt ihr das nicht im Leuchtturm bereden? 😆

Methanol und Fuselöle, pffft. Die sind auch bei billigen Irischen Whiskeys weit unterhalb der Bedenklichkeitsschwelle, zumindest, wenn du sie in Deutschland kaufen kannst.

Da hätte ich eher Bedenken bei Schwarzbrennern, natürlich nicht bei so erfahrenen wie @Ursula.


Kraule
10. Oktober 2012 um 15:33  |  119336

OT
Die Spatzen pfeifen von Dächern, dass KP dabei
ist zu überzeugen. Nicht nur spielerisch!


Kamikater
10. Oktober 2012 um 15:35  |  119337

@backs
Rot:
Italien:
tenuta de felsina – Berardenga riserva 2008
Planeta – chardonnay 2010

Weiss:
Südafrika – Simonsig -Chardonnay 2008
Kalifornien – Monterrey – Franicis Coppola Diamond Collection – Chardonnay 2009


Kraule
10. Oktober 2012 um 15:35  |  119338

Keine Sorge, störe nicht weiter, bin schon wieder weg. Ein Prosit darauf.


Dan
10. Oktober 2012 um 15:36  |  119339

@Exil-Schorfheider // 10. Okt 2012 um 15:31

Habe meine Eckzähne noch nicht nachgefeilt. 😉
Und der 5 Liter Stiefel ist verschwunden. Denke er kommt um seine Rookie-Taufe herum. 😉


Dan
10. Oktober 2012 um 15:42  |  119340

Ich schmeiß mal ein Wort in die Runde.

Weihnachtsfeier


teddieber
10. Oktober 2012 um 15:45  |  119341

@Exil
google mal nach „stealthy“ damit kann man sich eigentlich alle Videos angucken. 😉 Man sollte das aber deaktivieren wenn man es nicht braucht!


backstreets29
10. Oktober 2012 um 15:46  |  119342

@Kraule

Nich weglaufen…habe aber das Pfeifen auch gehört 😉

@ Kami

Bin kein Freund des weissen Weines.
Aber für Rot bin ich zu haben 🙂


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 15:46  |  119343

OT war gut @Kraule 😉


backstreets29
10. Oktober 2012 um 15:47  |  119344

@Dan

findet bei unserem griechischen Vereinswirt statt.
Und der „Krampus“ kommt auch immer.
Sehr feuchtfröhlich und sehr lustig 🙂


Ursula
10. Oktober 2012 um 15:47  |  119345

Es gibt eine Firma in Norddeutschland „hurdie“,
die fängt mit „B“ an und hört mit „zen“ auf,
die hat „süße Apfelschnäpse“, wenn man so etwas
auch nur so nennen darf, vertrieben und es
wurde der Inhalt auf Reinheit geprüft, weil
Konsumenten schwerst erkrankten….

….das Ergebnis war niederschmetternd! Wenn
es diesen Schnaps noch gibt, wird er erhebliche
Umsatzeinbußen in Kauf genommen haben
und jeder Flasche werden ab sofort Aspirin & Co
beigefügt! Der Fuselölantei war schwindelerregend!

Gute „Scharzbrenner“ trennen nicht nur sehr
großzügig den Vorlauf und den Nachlauf und
achten noch eben auf viel, viel mehr als die
Industrie z. B., die wenn sie „Obstbrände
brennt“ auch noch faules Fallobst und Alkohol
von Kleindestillen aufkauft und mitverwertet,
ohne auf „Qualtität“ zu achten! „WIR“ tauschen
uns eben aus…..


teddieber
10. Oktober 2012 um 15:48  |  119346

@Dan „Weihnachtsfeier“
ich trinke aber Jim Beam und dann komme ich mir wie ein Banause vor. 🙂


Ursula
10. Oktober 2012 um 15:50  |  119347

Wobei „Rot – Italien“, der „Planeta chardonnay“
ein richtig guter „Roter“ ist! Achtung Subtext!


Dan
10. Oktober 2012 um 15:53  |  119348

@backstreets29 // 10. Okt 2012 um 15:47

Xantener Eck mit guter deutscher Küche und dazu Krusovice vom Fass.

@hurdie – da tropf es bei Dir am rechten Mundwinkel. 😉


Kraule
10. Oktober 2012 um 16:09  |  119350

Karl Sost, Prost. Muss mal ins Forum der anonymen Alkoholiker, vllt wird da über Fußball geschrieben…… 😉


10. Oktober 2012 um 16:12  |  119351

@backs+kraule:

berichtet doch mal etwas genauer von euren spatzen… 😉


catro69
10. Oktober 2012 um 16:19  |  119353

Hallo, ich bin catro, Jahrgang 69. Catro ist ne Abkürzung von Vor- und Nachname meiner Wenigkeit.
Als immerherthasüchtiger erkenne ich mein Verhalten natürlich nicht und finde es nicht so schlimm. Meine Traute sieht das anders…
Kennengelernt hab ich sie nach nem Herthaspiel. Ich feierte als glücklicher Biertrinker nen Punkt gegen Bochum im Abstiegskampf 2004 und sie lief mir übern Weg.
Seit dieser Zeit leben wir zusammen als kleine Patchworkfamilie im schönen Reinickendorf. Der kleine Fanazubi ist von ihr und hat gerade sein Abi geschafft.
Beruflich bin ich der Mann fürs Grobe, wenn es um den Aufbau von Videotechnik auf Messen und Veranstaltungen in aller Welt geht. Meine Auftraggeber vertrauen mir jedenfalls, wenn es um das Handling der doch ziemlich teuren Technik geht.
Ob mich mehr als 30 Jahre Fußballkieken und Kicken zum Experten für Trainingseindrücke machen? Mir machts Spaß und das positive Feedback aus dem Blog läßt mich manchmal erröten.
Der nächste, bitte.


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 16:37  |  119354

Ja Ursula und die Bärenkrone aus Thüringen mit der Rückholaktion von Wodka, …
Aber das gilt doch nicht für irische Standardwhiskeys, selbst wenn sie verhältnismässig billiger als schottische single malts sind.


backstreets29
10. Oktober 2012 um 16:48  |  119355

@Rasi

Wat meinste mit „Spatzen“?

Antwort kommt sicher später am Abend

Muss jetzt meine Nachwuchscracks in die
Geheimnisse der Zelluloidartistik einweihen 🙂


10. Oktober 2012 um 16:56  |  119356

@Papazephyr

Ich bin deshalb immer etwas später dran im Turm, weil ich zuvor noch auf dem Fußballplatz stehe.

Blöd nur, dass bei einigen der Teilnehmer um 2100 Zapfenstreich zu sein scheint. Wenn ich in der Crellestraße aufschlage, ist oft der ein Teil der Gäste schon wieder weg.

Dann setze ich mich immer ganz bescheiden in die Runde und lausche und störe nie. 😉

P.S. Ob es heute klappt, kann ich erst ganz kurzfristig entscheiden.


Dogbert
10. Oktober 2012 um 17:30  |  119358

ich bin wohl der einzige Vertreter der Likörfraktion.


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 18:06  |  119362

So, badabrumm Mittwoch 10.10 tätarädrum 18.05 Uhr dschingderassabumm, der Rest ist im Leuchtturm, wenn auch inoffiziell.

Dehalb hier auch nur ein erster Testlauf von AOL-IHFAA.

Das Konzept: etwas breitere Themen aus dem Bereich Fussball, aber mit Bezug zu Hertha

Das heutige Thema: Bruna Labbaddia. Ist seine Brandrede richtig oder schadet er sich im Endeffekt damit, weil es ja doch durch die Fans auf ihn zurückfällt. Muss er das schlucken, weil er ja letztendlich auch für Kritik gut bezahlt wird?

Der Hertha-Bezug: Wie sieht es mit Brandreden/ Medienmitteilungen bei Herthas Trainern aus?

JLU will schwer zu schlagen sein und kritisiert die Spieler angesichts ihrer Einstellung, sich als Ertsligaspieler zu sehen, diese Einstellung aber leistungsmässig nicht abzurufen:

Hat ein Trainer recht mit solchen Pauschalkommentaren in der Öffentlichkeit?

Wie ist der Vergleich mit Babbel, der alle Berliner sinngemäss als grossmäulig ohne Leistungsbereitschaft abkanzelt, und dazu einzelne Spieler rundmacht (Ronny, wird nie 90 min spielen können).

Sind diese 3 Öffentlichkeitsauftritte vergleichbar? Macht es JLU besser als Babbel, oder geht das auf jeden Fall zu weit?


Blauer Montag
10. Oktober 2012 um 18:08  |  119363

Nun aber noch mal Prost

http://www.youtube.com/watch?v=_w0y8JSxue0&feature=related

Oder seid ihr noch nüchtern, und könnt aus einem Bruttorechnungsbetrag 19 % Mwst in € heraus rechnen?


Bolly
10. Oktober 2012 um 18:11  |  119364

Da wir sehr oft in der Karibik verweilen, ist uns der Brugal am liebsten! Echt für jedermann/frau 😉


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 18:17  |  119365

Wenn es dir hilft @BM, teile durch 1.19


Dogbert
10. Oktober 2012 um 18:23  |  119367

Ich bin kein Freund öffentlicher Abkanzelungen, auch wenn ich den einen oder anderen Trainer verstehe. Die Wutrede Labbadias richtete sich gegen die Medien und nicht vergleichbar mit denen von Trappatoni oder Luhukay. Die paßt dann eher in die Kategorie Doll oder Völler.

Nun gut, jeder hat ein anderes Temperament. Wer in der Öffentlichkeit steht, muß kritische Fragen aushalten können oder galant umgehen.


jenseits
10. Oktober 2012 um 18:26  |  119368

Da muss ich erstmal nachlesen, was Labbadia überhaupt gesagt hat. Habe bisher nichts davon gehört.


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 18:27  |  119369

@Dogbert,

ich meine, die Wutrede Labbadias ging gegen die Fans, die pfiffen, weil er den ????(Mist komm nicht drauf) ausgewechselt hat.


Blauer Montag
10. Oktober 2012 um 18:29  |  119370

Danke für die Hilfe @hurdie.

Ich brauche die Hilfe nicht selbst.
Heute mußte ich mein Schmerzensgeld … äh … Honorar mal wieder damit verdienen, meinen Deppen … äh … Teilnehmern diesen Rechenweg zu erklären. 🙄 🙄 🙄

Und jetzt darf ich den Unterricht für Morgen vorbereiten – im Hintergrund tanzen die Puppen. Kuckstu hier 😳
http://www.youtube.com/watch?v=v5IjinpOl74&feature=related


TassoWild
10. Oktober 2012 um 18:29  |  119371

Grüße an den Turm! Im Gefährt unseres Haupt- und Brustsponsors auf dem Weg nach Berlin.
Thema Labbadia und seine Libido finde ich gut. Meine Prognose: ich nehme denn Zug, er fliegt!


Blauer Montag
10. Oktober 2012 um 18:33  |  119373

@jenseits
Die Wutrede Labbdais siehst du bei youtube

http://www.youtube.com/watch?v=_WDpr0fyE50&feature=related


moogli
10. Oktober 2012 um 18:35  |  119374

Ich denke manchmal…wie man es macht, man macht es verkehrt…

Wäre überall eitel Freude & Sonnenschein bei den Vereinen… wie langweilig….

Da aber überall MENSCHEN arbeiten, kommt es zu Gefühlsausbrüchen, und ich werde mich hüten darüber zu urteilen…


Hilli
10. Oktober 2012 um 18:35  |  119375

wa issn hier los ??
immerherha-kocht-und-trink.de
oder wat?


Hilli
10. Oktober 2012 um 18:36  |  119376

und das „T“ ist och verloren gegangen
ohje


jenseits
10. Oktober 2012 um 18:39  |  119377

Danke, @BM.

Mann, es ist ja so kompliziert mit den Braunschweig-Tickets. DK- oder Mitgliedsnummer von Bekannten im Fanshop nur mitteilen geht nicht, die Karten müssen alle mitgebracht werden – und dann nur 2 Tickets pro Person…


Exil-Schorfheider
10. Oktober 2012 um 18:46  |  119378

@hurdie

Es ging um den Jugendspieler Holzhauser, dem er vorher wohl noch die Buli-Reife ansprach und später derjenige gewesen sein will, der den Spieler beim VfB hielt.


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 18:49  |  119379

ah @Exil-S, das wusste ich noch nicht.

Also doch A… lecken?


Dogbert
10. Oktober 2012 um 18:51  |  119380

Ich habe mir die Rede nochmal angehört. Die Kritik an der Auswechselung war allenfalls der Auslöser, wahrscheinlich nicht die Ursache.

Er sprach von grundsätzlichen Problemen beim VfB, auch unter Bezugnahme auf seine Vorgänger. Weiterhin bemängelte er die Recherchemethoden der schreibenden Zunft. „Hinter die Kulissen schauen und nicht einfach nachschreiben.“


Hilli
10. Oktober 2012 um 18:52  |  119381

zum Thema Labbadia, da scheinen sich aktuell die Medien und Fans hoch zu schaukeln und Stimmung zu machen, ist ja nichts außergewöhnliches auch außerhalb Stuttgarts, wenn es nicht so läuft… aber interessant finde ich die Absatz im Kicker: „Er wundere sich nicht, sagte Labbadia weiter, dass es beim VfB „alle paar Monate“ einen neuen Trainer gebe: „Als normaler Bundesliga-Trainer muss man sich die Frage stellen: Gehe ich einen schweren Weg mit? Oder sage ich: Am Arsch geleckt! „. Das klingt ja auch stark nach interner Kritik.


Hilli
10. Oktober 2012 um 19:14  |  119382

sind die Medien im Schwabenländle so schlimm oder noch schlimmer als bei uns in der Hauptstadt?.
Na da hat der MB aber mal was ganz anderes erzählt…


Dogbert
10. Oktober 2012 um 19:22  |  119383

Sagen wir es mal so: Sie sind anders. In Stuttgart kommt schon seit Jahren keine schwäbische Ruhe mehr rein. Welcher Trainer konnte denn da zuletzt in Ruhe arbeiten? Da ist es schon egal, ob es Hamburg, Köln, München oder Berlin ist. Es ist halt auch eine Frage der Erwartungshaltung der Medien und der Fans. Der VfB hat es ins Europageschäft geschafft und es läuft in der Bundesliga nicht so, wie man es sich erhofft hatte.


TassoWild
10. Oktober 2012 um 19:24  |  119384

Ja, das Gefühl hatte ich auch bei der Rede. Erinnerte mich eher an Teamchef Völler oder an Doll. Menschlich sicher nachvollziebar, aber als Leitwolf natürlich gefährlich, weil er sicher getroffen zeigt. Und die Meute wird weiter stänkern…


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 19:29  |  119385

Interessant wie @Hilli das liest. In dieser Perspektive hiesse das für mich, er sieht sich fast ein bisschen zu schade dafür, den Konsolidierungskurs mitzugehen und trägt jetzt dann „ungerechterweise“ die Schuld.

Erinnert mich an die Pressekonferenz Favres, aber auch an Babbel, dessen Sprüche ich für mich oft so gedeutet habe: das ist eine Durchgangsstation, ich versuche das Maximum für einen besseren Job später rauszuholen, die verbrannte Erde interessiert mich nicht.


b. b.
10. Oktober 2012 um 19:30  |  119386

Hallo @hurdiegerdie, da heute mein dritter Fastentag ist bin ich nicht im Lt, sondern bei Dir im Blog.
Ich fand es gut, was Labbaddia da vom Stapel gelassen. Es als Wutrede zu bezeichen finde ich übertrieben, seinem Ärger Luft zu machen schon O.K. Leider werden auch beim Fussball die Dinge immer nur kurz, gesehen, wenn hier dann Zusammenhänge aufgezeigt werden, kann ich nur sagen weiter so. Ferner glaube ich, dass sich seine Rede mehr an die schreibende Zunft gerichtet hat, und damit den Finger in eine Wunde gelegt hat. Ham ja auch oft bei unser Hertha, dass Presse, Funk und Fernsehn gerne Oel ins Feuer giessen, viele Fans dies Oel begierig schlucken, die Vereine und Spieler vieles dann auch nicht mehr grade rücken können. An unserem Blog liebe ich gerade zu die vielen Facetten um Hertha BSC, die zusammengetragen werden. Hier bin ich auch süchtig.


10. Oktober 2012 um 19:31  |  119387

ich finde die Rede von Labbadia eigentlich gar nicht so schlimm.

Er bittet darum, dass Dinge, die geschrieben werden auch hinterfragt werden. Dies müßte man eigentlich immer voraus setzen.
Scheinbar hat der VFB auch große Einsparungen auf sich genommen, aber die Erwartungshaltung ist übertrieben und auf die Europa League gerichtet.
Als Opferlamm wird da nicht der Manager, sondern der Trainer ins Blickfeld gestellt, der nun gerade keine Lust auf Rolle des Schuldigen hat


10. Oktober 2012 um 19:35  |  119388

@b.b.

heute ist ein Sonder-Leuchtturm-Tag, die reguläre Tag ist erst wieder nächste Woche.

Viel Erfolg beim Fasten 🙂


wilson
10. Oktober 2012 um 19:38  |  119389

Auffällig ist, dass Babbel bei seinem Abgang (aus Stuttgart), wenn ich es recht erinnere, die Fans, Labbadia die Medien, die wiederum Anhänger durch ihre Artikel beeinflussen, an den öffentlichen Pranger stellte.

Ich finde diese öffentlichen Brandmarkungen insofern peinlich, als dass sie stets gehalten werden, wenn eine temporäre sportliche Delle (oh) herrscht. Es riecht ein wenig nach vorgezogener Rechtfertigungsorgie, damit man dem Redner keinen Vorwurf machen kann, er trete nach.
Babbel redete nach seinem Stuttgarter Abgang. Labbadia taumelt und sollte sich der Tabellenplatz nicht nur als vorübergehender Misserfolg erweisen, wird er sehr wahrscheinlich gehen müssen, weil der VfB mit Sicherheit andere Zielsetzungen hat, als gegen den Abstieg zu spielen.

Zudem handelte es sich bei Labbadia um eine Pauschalabrechnung – oder sprach er einzelne Blätter oder Journalisten an?
Da weht gleich so ein Hauch von Verschwörung durch den Saal.


10. Oktober 2012 um 19:38  |  119390

der reguläre Tag….


Blauer Montag
10. Oktober 2012 um 19:46  |  119391

Also ich bin ein Fan jedes TR, egal ob Sie Micha, Bruno, Lothar, Rudi oder Giovanni heißen, und sich mal so richtig in Rage reden …

Kuckstu fast alle hier 😆

http://www.youtube.com/watch?v=vhxaD2wnTKI


b. b.
10. Oktober 2012 um 19:47  |  119392

@ elaine, ich weiß, versuche es nächste Woche. Dann auch mal wieder zum Training.


pax.klm
10. Oktober 2012 um 19:50  |  119393

Zurück aus dem Urlaub, hej was geht denn hier ab? Outings und geFUSEL aus keltischen Ländern, da hab ich noch was für die Bayern Fans unter den Bloggern:

http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=_06OaienF3Y


jenseits
10. Oktober 2012 um 20:03  |  119394

Vielleicht habe ich nicht aufmerksam genug gelesen und zugehört, aber ich finde es nicht sonderlich dramatisch, was der gute Labbadia gesagt hat. Ein bisschen Medienschelte. Finde ich in Ordnung.


pax.klm
10. Oktober 2012 um 20:18  |  119395

Für die Fans irischen Wassers:
http://www.flickr.com/photos/47610198@N07/6953824225/in/set-72157629127500054

jenseits // 10. Okt 2012 um 20:03

Das was der Labbadia da sagte war nicht wirklich ein Ausraster, es war ne Ansage, finde er hat da nicht ganz unrecht!Auch ich finde das in Ordnung.


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 20:37  |  119400

Für mich ist immer die Frage, warum macht er das?
Reine Emotion? Verstünde ich gut, mir gehen leider auch oft die Pferde durch.
Kalkül? Um seinen Abgang sauber vorzubereiten, weil es nicht so läuft?

Ich habe es zunächst auf „sauer“ weil die Fans unbegründet pfeiffen, geschoben. Mit den Nachinfos von Exil-S oder Hilli oder Dogbert würde ich das kritischer sehen.

Auf der anderen Seite bekommt er ja wohl Zustimmung von seinen Kollegen.

Aber ich habe mich dasselbe bei Babbel gefragt? Warum macht er das? Bei JLU bin ich mir noch unsicher, ob „interne“ Anschisse von anwesenden Journis (das ist ihre Arbeit) aufbereitet worden sind.

Ich habe für mich gelernt, dass Ausraster mir selten (manchmal schon) helfen, aber sie passieren trotzdem. Meistens stösst man „Mächtigere“ vor den Kopf. Das ist dann egal, wenn man die Konsequenzen einkalkuliert oder provoziert.


pax.klm
10. Oktober 2012 um 20:39  |  119403

Zu den irischen Bränden kann ich nur sagen, auch diese haben ne ganz eigene Geschmacksgeschichte
und sind was ganz besonderes: Triple …

und schöne Destillen, bei der in Killbegan haben es die Mitarbeiter Jahrzehnte geschafft unterirdisch mit ner Kupferleitung vom zweiten Brand direkt vor den Augen des Zolls / der Steuer ihren Privatbedarf abzuzweigen!

http://www.flickr.com/photos/47610198@N07/6810504018/in/set-72157629127500054/


Dogbert
10. Oktober 2012 um 20:44  |  119406

Ich habe das immer sehr trocken gehandhabt. Bevor ich ausraste, kündige ich fristlos ohne Begründung. Dann können die sehen, wie sie damit klarkommen. Interne Kommunikation hatte nichts gerbracht.


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 20:46  |  119407

Ich wollte ja weg vom Whiskey @pax, aber das sind so alte Geschichten, diese Abzweigungen sind heutzutage marginal.

Glaubt mir mal, auch mit der Methanol-Gefährdung bei industrieller Produktion; das ist nun wirklich mein Job.


jenseits
10. Oktober 2012 um 20:58  |  119413

Da wir ja doch wieder beim alten Thema sind…

Für mich schmecken alle Obstbrände, Geiste, Cognacs und Whiskys nach Seife. Ganz gleich, welcher Qualität.


pax.klm
10. Oktober 2012 um 21:15  |  119419

hurdiegerdie // 10. Okt 2012 um 20:46

Ja, ja da war doch was, erinnere mich…

Klar war das nicht sooo viel, da aber alles akribisch Buch geführt wurde und der Kontrolletti direktemon dabei war, das hat was, besonders bei Legendenbildung!

Ach so auch in Deutschland gibt es hervorragende Whikeys –> Slyrs
ist so einer…

Jenseits, das geht mir mit gewissen Blends wie Dimple und Cognacs auch so, wenn aber alles nach Seife schmeckt solltest Du anstelle der Seifestückchen doch lieber Eiswürfel nehmen…

😆


pax.klm
10. Oktober 2012 um 21:17  |  119420

hurdiegerdie // 10. Okt 2012 um 20:37

Für mich ist immer die Frage, warum macht er das?
Reine Emotion? Verstünde ich gut, mir gehen leider auch oft die Pferde durch.

Manchmal geht es halt nicht anders, aber es ist halt auch ein Geschäft…


jenseits
10. Oktober 2012 um 21:17  |  119422

Ach, machen die anderen Eis rein? 🙂


sunny1703
10. Oktober 2012 um 21:40  |  119435

@all

Interessante Gesprächsrunde hier! 🙂

Zu der außerplanmäßigen Runde mit @püppi, @Freddie, @Dan @seuchenvojel,@Kamikater ,seinem mitlesenden Kumpel und mir.

Wie so oft gab es kein direktes Herthathema,dieses Mal sicher auch dem Ergebnis UND dem Spiel gegen 1860 geschuldet.

Zum Schluss Thema die Bayern. Kami ist der Meinung, dass ein Teil des Erfolges der Bayern auch durch Bestechung oder Druck auf wichtige Medienleute passiert ist.
Für mich sind die Bayern keine Heiligen des Deutschen Fußball, doch sie sind sicher auch im Rampenlicht der Medien insbesondere der TV Anstalten,weil mit ihnen Erfolge zusammen hängen. Kommen sie laufend ins DFB Pokalfinale ist es die Chance Spiele der Bayern in diesem Wettbewerb zu sehen, relativ groß. Bringen sie es sportlich nicht, gibt es auch keine Spiele der Bayern. Die Chefredakteure von ARd und ZDF sind für die Zuschauerzahlen in diesem von den öffentlich Rechtlichen Anstalten teuer erkauften Wettbewerb verantwortlich. Und da werden sie auf die Spiele zurück greifen, die deutschlandweit a meisten gefragt sind. Da können sie sich nicht von den Werbesendern in der Verantwortung abkoppeln. Ein Gottschalk im TV Vorporgramm fliegt,bringt er keine Quoten,und es gibt keine weiteren Ausgaben für den DFB Pokal wenn in den Anstalten Posemuckel gegen Kleinkleckersdorf geziegt wird und die gefragte Zuschauergruppe lieber Bauer sucht Pferd auf RTL anschaut.
Dennoch möchte ich eine Voreinannhme bei etwa gleich interessanten Spielen für die Münchener nicht ausschließen.
Ihr seid hier also viel näher am Fußballthema und Hertha gewesen als wir.

Dennoch war es wie immer ein netter Abend, nächste Woche wieder zur regulären Sitzung.

lg sunny


Ursula
10. Oktober 2012 um 21:40  |  119436

Aber die „Methanol-Gefährdung“ und der
Anteil von „Fusel-Ölen“ sind eben nicht
marginal! Wer „prüft“ die regelmäßig?

Der Commerz „kastriert“ gute Brände!!

Mittlerweile liegen gute Obstbrände
bei 34 %, Whiskies unter 40 % und
einige Weinbrände um die 32 %….

Wilthener Goldkrone liegt bei 28 %
und besteht lediglich aus Aromastoffen!
Jedes fehlende „%“ füllt wieder hunderte
von Flaschen! Selbst Standardmarken wie
„Schladerer“ benutzen nur eingeschränkt
Obstbrandanteil, dafür aber Aromastoffe,
meist aus Schweden und „Parfüme“…

Ich brenne hoch und mehrfach, habe dann
um die 70 % und reduziere dann auf Trink-
stärke mit Aqua Destillata! Dann „wärmt“
der Schnaps bei ca. 46 % ohne im Magen
zu brennen und das ist dann auch ein echt
mildes Produkt, „wo“ ein Himbeerbrand
nicht nur intensiv nach Himbeere riecht,
sondern auch echt danach schmeckt….

Noch einmal, die „Billigen“ von Schladerer
sind Sprit plus Aroma! Bei irischem Whisky
sind es Sprit, Rye-Anteile, und ganz „wild
geblendete“ Malt Whiskies mit Aromen!!

Im Gegensatz zu „Single Malt Whiskies“
z. B. von Speyside oder Islay, die gar nicht
„blended“ sind und häufig (kosten dann)
sogar nur aus einem Fass kommen und die
Prozente, nennt man dann „Cask strength“,
sind wie bei mir „hochprozentig“ um die 60%
und werden auch so verkauft! This makes
the diffentent and the „Price of Love“….

Auch für uns „Brenner“ gibt es Aroma-
päckchen im Angebot! Du brauchst nur
noch Ethanol und mischst dann Deine
Geschmacksnote dazwischen! Bei den
meisten Aromen schmeckt dann das
Endprodukt total gruselig! Bei wenigen
Sorten kann man zumindest erkennen,
wonach es schmecken soll….

Noch einmal, wenn ich mir etwas Gutes
antun möchte, sparen, und wenigstens
20 € grundsätzlich für einen Schnaps
ausgeben! Bei Whisky würde ich nicht
unter 30 € gehen und „preiswerte “
Irische Whiskies meiden! Na klar gibt
es da auch Gute, aber die kosten und
dann ziehe ich einen Islay vor, nicht nur
vom Geschmack, sondern auch oder gerade
von der Qualität!

Den „Panschern“ sind kaum Grenzen
gesetzt und erfahrene „Schwarzbrenner“
leisten mit Qualität und Geschmack viel
mehr als selbst die „Großen“, wie Ziegler
in Obstbränden z. B.! Ka De We eine
Sauerkirsche 0,5 Liter für um die 100 €!!!

Aber dies ist so ein komplexes Thema, das
man immer nur „streifen“ kann! In der Tat
ein“Rotwein-Thema“….


sunny1703
10. Oktober 2012 um 22:00  |  119443

@Ursula

Geschmack ist Geschmackssache, ansonsten hast Du bestimmt Recht.Doch zum einen ist es für mich auch eine Frage des Geldes ,ob ich mir eine Flasche für 60 Mark (so rechne ich in meinem veralteten Kopf noch) leisten kann oder nicht. Zum anderen habe ich auch schon teuren Islay bei meiner Freundin probiert und sorry, da habe ich keine Gefallen dran gefunden., während mir der meinetwegen gepanschte irische geschmeckt hat oder anders ich habe zumindest was geschmeckt.

Bei Whisk(e)y bin ich ein Banause,so wie ich bei klassischer Musik mainstream höre!

lg sunny


Ursula
10. Oktober 2012 um 22:10  |  119446

Mein letzter Beitrag war als Replik auf „Pax“
und „hurdie“ gedacht!

Also „jenseits“ vielleicht solltest Du „nichts“
reinmachen! Schmeckt dann immer noch
ALLES nach Seife, muss ich Dich zu mir
einladen, Dir geschmacklich demonstrieren,
was den Unterschied zwischen Schnaps (das
war sein letztes Wort…) und „echten Bränden“
ausmacht!

Selbst wenn Du einen „Schwipps“ bekämest,
wäre er leicht (Champagner) und nicht dumpf,
wie zum Beispiel „Whisky-Cola“! Grauenvoll!!!

Guter Alkohol sollte anregen nicht aufregen…


Ursula
10. Oktober 2012 um 22:13  |  119447

Ok, o.k. „sunny“, manchmal können die
Aromen auch etwas bewirken!

Ansonsten „suum cuique“! Nächtle!
Danke für Deinen Bericht!


jenseits
10. Oktober 2012 um 22:31  |  119458

@Ursula, ich würde mich natürlich auf das Experiment einlassen, kann mir allerdings nicht vorstellen, dass mir jemals solch Gesöff munden könnte. Ich habe schon Etliches probiert und fand es immer furchtbar; das einzig Versöhnliche die Prozente…


hurdiegerdie
10. Oktober 2012 um 23:06  |  119467

@Ursula
schmeiss nicht alles durcheinander. Es gibt gute Brände und bessere. Und schlechte.

Aber dieser Mythos Methanol ist ein Mythos.
Fuselöle, ok da wird zu lange der Nachlauf offengelassen, gesundheitlcih unbedenklich, und selten. Aber Methanol in Deutschland ist ein Mythos, wie praktisch überall in der Welt, und nur durch absolute Kleinklitschen bestärkt.

Ich habe mit Leuten europaweit Schwarzbrände getestet (mit der offiziellen deutschen Behörde), das auch publiziert. Methanol ist nicht das Problem, sondern dass das Zeug hochprozentig ist und die Leute im Winter in Russland besoffen erfrieren.

Was du sagt ist Schwarzbrennerehre, aber es hat nichts mit den Realitäten in Europa zu tun.


Ursula
10. Oktober 2012 um 23:59  |  119474

Ich schrieb doch s. o., dass es ein komplexes
Thema ist! In meinem Beitrag habe ich keine
Prioritäten gesetzt und keine wissenschaftliche
Gliederung vorgenommen!

Daher auch nichts durcheinander geschmissen!

Priorität hatte der“ Plauderton“…! Übrigens
dieses gesamten „Fred`s“…..

UND Methanol war auch NICHT mein Thema!
Methanol fiel nur einmal in meiner „Präambel“!
Mein Thema war die Qualität beim „Brennen“
und DER GESCHMACK, der natürlich sehr
subjektiv ist! Aber es gibt eben auch objektive
Kriterien, die ich HIER doch nicht alle aufarbeiten
kann!? Was denkst Du, wie das den Rahmen
sprengen würde! Ich habemich zurückgenommen,
dass es Leuten auch Spaß macht, zu lesen und
sie sich nicht mit z. B. CH 4 O beschäftigen
müssten, was unter „Schwarzbrennern“ nicht
DAS Thema ist! Die wissen zu „trennen“, oder
bereiten die Maische entsprechend vor….

Was Du dann ja wohl wissen wirst, wenn ich
fertigen „sauberen“ Wein brenne, entsteht
praktisch kein Methanol, oder…?

Wobei mir Europa und Methanol für „mein Anliegen“ ohnehin überdimensioniert wäre!

Aber wenn Du Methanol zum Thema machen
möchtest, wäre es wieder ein „NEUES Thema“
und hätte, wie eben gehabt mit „Schnapsbrennen“
allein, in meinem Sinne weniger zun tun!

Anzeige