Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) –  Über das gestrige 2:0 (0:0) in Bochum muss man nicht viel mehr Worte verlieren als: „Wer solche Spiele gewinnt, der steigt am Ende auch auf.“ Schön war es nicht, aber die Erkenntnis, dass die Berliner, anders als beim eher etwas schmeichelhaften 2:2 gegen Duisburg Anfang des Monats, auch über den Kampf ein solches Spiel gewinnen können, ist überaus wertvoll. Das hat man beim Auslaufen heute auf dem Schenckendorffplatz auch gemerkt. So sagte Peter Niemeyer:

„Das sind solche Spiele, bei denen du über den Kampf ins Spiel finden musst und das ist uns diesmal sehr gut gelungen.“

Der Kapitän wies darüber hinaus aber auch noch auf einen anderen erfreulichen Fakt hin: die Reaktion der mitgereisten Fans auf Sandro Wagner, nachdem dieser in der Nachspielzeit einen Elfmeter im zweiten Versuch in den Bochumer Nachhimmel geschossen hatte. Wagner war so entäuscht über den Fehlschuss, dass er zunächst sein Trikot wegwarf. Die 1026 Hertha-Fans im Gästeblock aber skandierten seinen Namen, als die Mannschaft sich für die Unterstützung bedanken kam.

Niemeyer sagte:

„Diese Situation sollte man noch einmal besonders herausheben. Das ist in der Mannschaft sehr gut angekommen, nicht nur bei Sandro. Das zeigt, dass es wieder eine Einheit zwischen Fans und Mannschaft gibt und darauf lässt sich aufbauen.“

Wagner selbst, der gestern Abend noch zu enttäuscht gewesen war, um sich zu äußern, zeigte sich heute gerührt von der Fan-Aktion:

„Das war klasse. Respekt. Die Fans hier sind geil. Das habe ich von Anfang an gemerkt. Sie schätzen, dass ich immer alles gebe. Über die Aktion habe ich mich sehr gefreut.“

Am Freitagabend sah es ja so aus, als hätte sich der 24-Jährige besonders über seinen Kollegen Ben Sahar geärgert, der beim ersten Elfmeterversuch zu früh in den Strafraum gelaufen war, woraufhin Schiedsrichter Florian Meyer den Strafstoß wiederholen ließ. Am Sonnabendmittag aber hatte sich Wagner wieder beruhigt:

„Frust ist noch da. Ich bin Stürmer und will treffen. Aber Ben hat sich entschuldigt und damit hat sich das erledigt.“

Letztlich geht Hertha nicht nur mit der Gewissheit, dass man nunmehr auch kämpferisch in der Zweiten Liga angekommen ist, in die Woche vor dem Spitzenspiel gegen Tabellenführer Braunschweig (Sonnabend). Die Berliner haben auch bewiesen, dass es um den Teamgeist gut bestellt ist. Denn es waren zunächst Peter Niemeyer und seine Kollegen, die nach dem verschossenen Elfmeter zu Wagner gelaufen sind, um ihn aufzubauen. Wenn es derart stimmt im Team, dann spüren das auch die Fans.

Morgen ist trainingsfrei. Am Montagnachmittag bittet Jos Luhukay die Seinen um 15 Uhr zum Training. Dann wird aller Voraussicht nach auch Felix Bastians wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Der Abwehrspieler trainierte heute unter anderem zusammen mit Fitnesscoach Henrik Kuchno, Radjabali-Fardi und Beichler.

Der Teamgeist bei Hertha ist...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

126
Kommentare

20. Oktober 2012 um 18:53  |  121560

1st 😆


Stumpy
20. Oktober 2012 um 18:56  |  121561

zwei


20. Oktober 2012 um 19:02  |  121562

Die Rote Zora hat eine Schwester in WOB. Habt ihr es gesehen?


jenseits
20. Oktober 2012 um 19:33  |  121563

„Schön war es nicht…“. – Ich habe gestern aber auch die besten Spielzüge bisher überhaupt gesehen; teilweise One-Touch übers Feld bis zum gegnerischen Strafraum. Die Spieler verinnerlichen langsam die Laufwege, das konnte man sehen.


pax.klm
20. Oktober 2012 um 19:34  |  121564

-…allet chick!


ft
20. Oktober 2012 um 19:55  |  121565

Das – Gestern – war Bauernkrieg.
Die Bochuner hatten die Dreschflegel und Sensen ausgepackt und HBSC antwortete mit dem Langschwert.
Es war hart und unschön.

Und gerade deshalb ist mir vor dem Spiel gegen die Braunschweiger nicht Bange.
Die Luhukaner scheinen beides zu können – Florett oder Axt , je nach Spielpartner – und dies in unterschiedlichsten Konstellationen.


HerthaBarca
20. Oktober 2012 um 19:55  |  121566

War ja eine Szene, wo man fast Pipi in den Augen hätte haben können!
Danke an die mitgereisten Fans für diese tolle Aktion!


HerthaBarca
20. Oktober 2012 um 19:59  |  121567

Zum gestrigen Spiel: Ich kann @ub nur Recht geben (Print heute), wer solche Spiele gewinnt, steigt auf.
Ein Spiel, das – obwohl nicht schön – Hertha ganz gut kontrolliert hat. Ich hätte mir in der 1. HZ allerdings ein wenig mehr Passgenauigkeit gewünscht!


HerrThaner
20. Oktober 2012 um 20:10  |  121568

http://www.herthabsc.de/de/intern/statement/page/1370–17–.html

Hertha hat sich gedacht, dass man beim DFB einfach noch zu beliebt ist und stellt sich nun auch gegen dessen Eckpunktepapier zum Thema Fan-Gewalt. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
20. Oktober 2012 um 20:14  |  121569

Favre ratlos
Ab inne Teeküche


KDL
20. Oktober 2012 um 20:26  |  121570

@jenseits // 20. Okt 2012 um 19:33

@HerthaBarca // 20. Okt 2012 um 19:55

Insbesondere der Spielzug in der 51 Minute kurz vor der Torchance/-schuss von N.Schulz !!!!

Das war Barca-One-Touch pur !!!

Da ist mir echt einer abgegangen !!! Das war DER Spielzug des ganzen Spiels (mMn).


HerthaBarca
20. Oktober 2012 um 20:28  |  121571

@KDL
Stimmt!

….und wir haben Oktober!


HerthaBarca
20. Oktober 2012 um 20:29  |  121572

😉


fechibaby
20. Oktober 2012 um 20:46  |  121573

@King for a day – Fool for a lifetime // 20. Okt 2012 um 20:14

Favre ratlos

Wieder eine schöne Klatsche für Favre!!
Nach einer guten Saison baut er mit seinen Mannschaften immer in der nächsten Saison stark ab.
Mit diesem Favre steigt Gladbach ab.
Hier hilft Gladbach nur noch ein sofortiger Trainerwechsel.


Tim
20. Oktober 2012 um 20:47  |  121574

Hat jmd nochmal die highlights?
Wuerde mir die tore gerne nochmal angucken.
Auf YouTube findet man leider nichts


Blauer Montag
20. Oktober 2012 um 20:48  |  121575

Gip’s nix mehr zu meckern?

Na denne, golderner Oktober 😀


Blauer Montag
20. Oktober 2012 um 20:57  |  121576

Ach nee, wenn der Berliner über den aktuellen TR bei HER nix zu meckern hat, dann lästert er stattdessen über die Vergangenheit. Stimmt’s fechi?

Ganz nach Belieben über
Peter der Neururige, Huuuub der Stefan, Friedhelm der Funkelnde, Markus der Babbelnde, Michael der Skippelnde, Otto der Eiserne oder eben auch Favre, der Lucierende.


schnuppi
20. Oktober 2012 um 21:00  |  121577

ick hab noch karten für braunschweig bekommen.

man wie freu ick mir ´n kullerkecks.

hey, was für´n lauf die hertha steigt wieder auf.

ha ho he


fechibaby
20. Oktober 2012 um 21:00  |  121578

Blauer Montag // 20. Okt 2012 um 20:57

Ach nee, wenn der Berliner über den aktuellen TR bei HER nix zu meckern hat, dann lästert er stattdessen über die Vergangenheit. Stimmt’s fechi?

NEIN!!!
Über Favre habe ich noch nie ein gutes Wort gesagt.
Dieser Mann ist der SCHULDIGE am NIEDERGANG unserer Hertha!!


Blauer Montag
20. Oktober 2012 um 21:08  |  121579

Ja doch fechi um 21:00,
Aber deshalb musst du doch hier nicht so RUMSCHREIEN … 🙄 🙄 🙄


20. Oktober 2012 um 21:10  |  121580

@HerrThaner

Hm,


20. Oktober 2012 um 21:11  |  121581

offensichtlich hat Hertha Kapazität für einen neuen Kriegsschauplatz.

Schwierig schwierig.


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2012 um 21:15  |  121582

@Sir:
viel unbeliebter bei DFB können wir doch nicht werden, also… immer drauf 😉


20. Oktober 2012 um 21:17  |  121583

Du meinst:

Ist der Ruf erst ruiniert…


HerthaBarca
20. Oktober 2012 um 21:21  |  121584

Stimmt, wenn die Jungs so weiter machen, haben wir nüscht mehr zu meckern – und das uns Berlinern! Tss – tss – tss! 😉


fechibaby
20. Oktober 2012 um 21:23  |  121585

Blauer Montag // 20. Okt 2012 um 21:08

Ja doch fechi um 21:00,
Aber deshalb musst du doch hier nicht so RUMSCHREIEN …

ICH SCHREIE NICHT!
Ich sage nur meine Meinung.
Favre kann es einfach nicht bringen im 2. Jahr!
Dieser Favre ist für mich wie das rote Tuch für den Stier beim Stierkampf!


JoergK
20. Oktober 2012 um 21:28  |  121586

@Tim // 20. Okt 2012 um 20:47

Auf der Facebook-Seite von Dino Lamberti (u.a. Derater von Ronny) ist ein kurzes Video mit Ronny Highlights und den Toren.

http://www.facebook.com/photo.php?v=443647405682178


20. Oktober 2012 um 21:28  |  121587

@fechi

Aber meinst Du nicht, dass Dich evtl. das rote Tuch zu einer Fehleinschätzung verleiten könnte?


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2012 um 21:30  |  121588

@Sir: richtig 😉
nur weil oben mal eben ne Ansage kommt, heißt nicht, dass alle ihre Gedanken dazu ausschalten müssen


Blauer Montag
20. Oktober 2012 um 21:32  |  121589

@fechi,
nur zu deiner Erinnerung ein Blick hier in die Nutzungsbedingungen
http://www.immerhertha.de/nutzungsbedingungen/

„….. Jeder Teilnehmer sollte sich dennoch die Zeit nehmen, seinen Beitrag noch einmal durchzulesen. Bitte achten Sie dabei auf Rechtschreibung und Interpunktion. Die ausschließliche Verwendung von Großbuchstaben wird oft als #Schreien” interpretiert und ist daher nur in Einzelfällen gerechtfertigt.“

Üblicherweise werden beim Stierkampf die Stiere zunächst mit Lanzen und Spießen (banderillas) gequält, bevor ihnen der Matador mit dem roten Tuch gegenüber tritt. Mit diesen Lanzen hat dich doch hoffentlich niemand gequält.


20. Oktober 2012 um 21:34  |  121590

@Seuchenvojel

Hertha steht in dieser Angelegenheit vor der Frage, in welche Richtung es sich opportunistisch verhalten soll: in Richtung der (vermeintlichen) Fanmehrheit oder in Richtung DFB/DFL.


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2012 um 21:44  |  121591

@Sir : wenns nach mir(uns) ginge, contra DFL oder? 😉


pax.klm
20. Oktober 2012 um 21:46  |  121592

>HerrThaner // 20. Okt 2012 um 20:10
Hertha hat sich gedacht, dass man beim DFB einfach noch zu beliebt ist und stellt sich nun auch gegen dessen Eckpunktepapier zum Thema Fan-Gewalt. 😉
Sir Henry // 20. Okt 2012 um 21:11
offensichtlich hat Hertha Kapazität für einen neuen Kriegsschauplatz.<

Dazu kann man nur sagen: Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Soll sich Hertha der DFL anbiedern?
Oder sollte der Verein aufrecht gehen!?

Das Papier stößt bei etlichen Vereinen wohl nicht auf ein Wohlwollen!

Also hat "man" die Pflicht Stellung zu beziehen.


HerthaBarca
20. Oktober 2012 um 21:46  |  121593

@Seuchen
Jepp!


Ursula
20. Oktober 2012 um 21:49  |  121594

Ich „schreie“ immer oder zumindest öfter!

Letzte Woche wurde ich auch mit LANZ oder
Lanzen konfrontiert, die mich gequält haben
und DER oder DIE waren, wie wenige User
HIER auch, für mich durchaus „Rote Tücher“….

Viva El Matatdor…!!!


Ursula
20. Oktober 2012 um 21:50  |  121595

Ja „Pax“…!


HerthaBarca
20. Oktober 2012 um 21:50  |  121596

Ole‘


20. Oktober 2012 um 22:04  |  121597

@Seuchenvojel

Nee, sorry, nicht unbedingt.

Aus vielerlei Gründen. Die DFL ist der sanctioning body unseres Sports hier in D. Sich mit diesem anzulegen erfordert entweder restlose Verlorenheit oder mediale Übermacht.

Hertha hat beides nicht.

If you can’t beat them join them.

Zudem sollte sich Hertha auf sich selbst konzentrieren, da ist genug zu tun.

Nicht zuletzt bin ich skeptisch, wenn es um den gefühlten Fanwillen geht. Vielleicht werden auch nur die Wünsche derjenigen gehört, die am lautesten schreien?


catro69
20. Oktober 2012 um 22:08  |  121598

Aus der Herthamitteilung
„Im Nachgang zu der im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung des Liga-verbandes vom 27.9.2012 in Frankfurt/M. vorgestellten Präsentation zur Förderung eines sicheren Stadionerlebnisses möchte Hertha BSC hiermit feststellen, dass es dem Eckpunktepapier in dieser Form und in der Gesamtheit der hierin dargestellten Punkten aus mehreren und unterschiedlichen Gründen nicht zustimmen können.“

Lese nur ich da schlechter Deutsch?
können/kann
Punkten/Punkte

Liest bei Hertha wirklich niemand „gegen“?
Ich stolpere bei solchen Ungenauigkeiten und der Inhalt rückt in den Hintergrund. Schade eigentlich.

@Ursula und die anderen Stierkämpfer. Mußte gerade an Ferdinand denken…
http://www.youtube.com/watch?v=IlZcXylw8eg


20. Oktober 2012 um 22:14  |  121599

@catro

Nein, es scheint niemand gegenzulesen. Diese Fehler sind unnötig.


Ursula
20. Oktober 2012 um 22:16  |  121600

Danke „catro“! Ich kannte bisher nur
„Franz Ferdinand“ und Fußballer werden
sich erinnern, Rio Ferdinand…


20. Oktober 2012 um 22:19  |  121601

@Ursula

Ossis kennen noch Clown Ferdinand.


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2012 um 22:20  |  121602

@Sir: ich schalte mal meinen Ironiemodus aus

sicherlich ist noch ne gewisse Abneigung gegenüber der DFL bei mir vorhanden
aber andererseits verwundert mich der Zeitpunkt seitens Hertha
sie haben sich zwar nicht grundsätzlich dagegen ausgesprochen, Kritik kam aber trotzdem durch

Pauli & Union sind echte Kultvereine können sowas machen, weil ihre Fanmannschaft trotzdem locker das Stadion füllt und umso mehr zu ihrem Verein steht
aber wir haben 75.000 Plätze zu füllen und unser Schnitt ist 6.500 unter geplant 😉


L.Horr
20. Oktober 2012 um 22:22  |  121603

… vorgestern noch als ich die Kunde vernahm das sich St.Pauli ebenfalls ,neben Union, gegen das
„Alibi-Papier“ der DFL stellte ,
wollte ich deren Aufrichtigkeit und Weitsicht loben und den Rest der Liga mein Armutszeugnis ausstellen.

„HerrThaners“ Link nun zum Hertha-Statement in dieser Saubermann-Sache erleichtert mich !

Herthas inhaltliche Distanzierung zu Teilen der weltfremden DFL-Maßnahmen zeigen eigenständiges Denken.

Sollte auch das Hertha zum Nachteil ausgelegt werden , so von wegen Renitenz o.ä. ,
dann Bitteschön .

Gehe sogar so weit , das die heutigen Ausschreitungen in Dortmund schon eine erste , wenn auch unentschuldbare , Reaktion der stigmatisierten Fans gewesen sein könnte.

Zum gestrigen Spiel :
Gut , gewonnen aber spielerisch war´s ein Rückschritt obwohl kämpferisch gut mitgespielt.

Gute Nacht !


Ursula
20. Oktober 2012 um 22:27  |  121604

Nee, den Clown Ferdinand kenne ich nicht!
Aber „Frau Elster“ und „Herrn Fuchs“ und
na klar „Schnatterinchen“ o. ä…..

….ich hatte ja auch mal das EINE oder
ANDERE Kind @Sir Henry…..


Herthas Seuchenvojel
20. Oktober 2012 um 22:32  |  121605

@Ursula: wenn du mir jetzt noch alle vom „Spielhaus“ aufzählst, bist du der König/in des Tages für mich 😉


20. Oktober 2012 um 22:35  |  121606

@Ursula

Pittiplatsch nicht vergessen.

Das war es dann auch schon mit meinen Ost-Stars.


hurdiegerdie
20. Oktober 2012 um 22:44  |  121607

Moppi der Hund


Ursula
20. Oktober 2012 um 22:57  |  121608

Pittiplatsch der Liebe….

„Seuche“ könnt` ick, aber ick bin so miide!
Nächtle! Beiden und mehr!

Ich war den ganzen Tag draußen, bin mit
den Hunden 20 km „gejoggt“ und habe
nen Garten „winterfest“ gemacht….

Mit den Hunden „joggen“ ist kein Problem,
aber über längere Strecken ist das nervig,
weil die eine völlig konträre Auffassung
von „Tempo machen“ haben….

….wenn denn „Artgenossen“ des Weges
kommen, dann DIE noch an der Leine
und/oder „Zeitung lesen“ (schnüffeln)
angesagt ist…!


20. Oktober 2012 um 23:37  |  121609

Felix Baumgartner auf die Frage, ob er sich in einen von einem professionellen Rennfahrer pilotierten Rennwagen fahren lassen würde: „Ich bin doch nicht verrückt!“

https://twitter.com/nascarcasm/status/259757380479381504


apollinaris
20. Oktober 2012 um 23:47  |  121610

Pittiplatsch habe ich auch immer geschaut, auf Kanal 5 kam das für mich, mit der nervigen Schnatterinchen ( weil das DDR-Frauenbild ja sooo emanzipiert war.. 😆 ) . Aber schön war´s ja..
Ja, gegen 1860 und gestern gab es die „Phasen“, die ich so vermißt hatte. auch kurze Temposzenen- jepp, da wächst jetzt was zusammen. Vor allem aber überzeugt der aufkeimende Mannschaftsgeist..!
Und sollte Ronny wirklich so weiter machen, bekenne ich mich, dass ich brasilianische Menschen nicht verstehe.- Dessen momentane Konstanz ist schon überraschend für mich.


21. Oktober 2012 um 0:03  |  121611

@apo

Pitti war einfach nur anarchisch, außerhalb jeder Norm. Diese Figur war ein Ausbruch, regellos und frei.

Für das Frauenbild war eher Frau Elster zuständig. Nicht, dass die nicht auch nervig war… 😉


hurdiegerdie
21. Oktober 2012 um 0:26  |  121612

Im US Amerikanischen Duckburg (Entenhausen) hatten die Männer auch selten die Hosen an.


urkoelner
21. Oktober 2012 um 0:45  |  121613

„geht so. (0%, 1 Stimmen)
schlecht. (1%, 0 Stimmen)“

interessant.


21. Oktober 2012 um 0:46  |  121614

geht so. (0%, 1 Stimmen)
schlecht. (1%, 0 Stimmen)

wie geht das denn?
keine Stimme=1 Prozent?
eine Stimme=kein Prozent?

komisch….


21. Oktober 2012 um 0:47  |  121615

ich hätte wohl erst schreiben sollen, dann lesen…
menno!


urkoelner
21. Oktober 2012 um 0:49  |  121616

lol. darf ich jetzt auch laut „Erster“ rufen oder „gold“ oder so? Oder gibts wenigstens nen Keks? 😉


hurdiegerdie
21. Oktober 2012 um 0:54  |  121617

@urkoelner,

du bekommst eine Nominierung für den Preis
„ungelöste Fragen der Statistik“, oder ein Bier bei der Abschlussfeier, das ich zahlen muss, weil man Wagner sein Tor aberkennt.


apollinaris
21. Oktober 2012 um 1:05  |  121618

jepp, Piiti war ja auch mein Held :-D, weil er sooo lieeeeb war 🙂


hurdiegerdie
21. Oktober 2012 um 1:22  |  121619

Ich habe immer Ostsandmann gesehen, praktisch nie Westsandmann (trotz Westberliner), und das bis tief in meine Teens.
Und ehrlich gesagt erfüllen mich Gender-Issues zu Schnattchen mit Unbehagen. 😉


EisenKarl
21. Oktober 2012 um 1:23  |  121620

Gibt es bei Hertha eigentlich eine Rangfolge, wer die Elfmeter schießt?

Bei dem Elfmeter am Freitag sah es so aus als auch Sahar hätte schießen wollen…


21. Oktober 2012 um 2:04  |  121621

findest du das zu weit hergeholt, @hurdi? Mich erinnerte das Geschnatter von von Schnatterinchen im Nachhinein halt an meine unfasslich spießige Tante, die mehrfach Mitarbeiterin des Monats wuede 😀
Aberv das ist jetzt auch sehr sehr lange her 🙄


21. Oktober 2012 um 8:13  |  121623

Oh weh, lt. heutigem Morgenpostartikel hat gestern eine „ältere Dame“ Schokoküsse nach dem Training verteilt.

*unschuldig an*

Wer DAS nur gewesen sein könnte?

*unschuldig aus*


21. Oktober 2012 um 10:28  |  121624

Test Test


Dan
21. Oktober 2012 um 11:27  |  121625

@Sir

Test bestanden. Nach Siegen und acht ungeschlagenen Spielen, ist schnell alles von allen gesagt.
Bei Niederlagen gibt es bekanntlich mehr zu schreiben. 😉
So und nun wieder weiter ans „Winterfest machen“ unseres Gartens.


Kamikater
21. Oktober 2012 um 11:41  |  121626

@Dan
Gibt es eigentlich irgendwo ne Statistik, aus welchen Positionen heraus Mannschaften ihre Tore schießen?

Ich würde das gerne mal zu Braunschweig wissen:
Flanken aus dem Halbfeld, Standards über links, Weitschüsse, etc.

Vielleicht weiß ja einer was Näheres.
🙂


Silvia Sahneschnitte
21. Oktober 2012 um 12:52  |  121627

Hier noch was zum Positionspapier, entwickelt sich zur Zeit fast zu meinem Lieblingsthema:
http://efcbockenheim.siteboard.de/efcbockenheim-post-10128.html
Schnatterinchen war meine Heldin und der Anarcho Pittiplatsch. Meister Nadelöhr erinnerte mich mit seinem Bart dagegen immer an Herrn W.U.
Spielanalyse zum Beispiel hier:
http://spielverlagerung.de/2012/08/05/eintracht-braunschweig-1-fc-koln-10/
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


hurdiegerdie
21. Oktober 2012 um 12:53  |  121628

War der Beckmann eigentlich schon immer so unsympatisch?


Freddie1
21. Oktober 2012 um 12:57  |  121629

@sir 8:13

Aber ob es für die Mannschaft eine „Überraschung“ war, wie es im Artikel heißt?
Diese Bedrohung steht doch schon länger im Raum 😉


Freddie1
21. Oktober 2012 um 13:01  |  121630

Hah!
Der von der Bild beschreibt sich als Journalist.
Dann ist Rolf Eden Genderbeauftragter.


wilson
21. Oktober 2012 um 13:11  |  121632

Zum Beitrag:
Was ist nicht alles schon zu Wagner gesagt worden?

Wagner ist gerührt

Mich rührt Wagner auch. Er bayreuthet mir auch viel Freude.

Zum Beitrittsgebiet:
@ Sir Henry

Für das Frauenbild war eher Frau Elster zuständig.

Und ich dachte, dafür sei Margot Honecker zuständig gewesen.


Exil-Schorfheider
21. Oktober 2012 um 13:17  |  121633

@wilson

Man munkelt, Margot H. war die Stimme von Frau Elster. Oder war es doch andersherum?


hurdiegerdie
21. Oktober 2012 um 13:45  |  121635

Falls es jemand interessiert, die Stimme von Frau Elster gehörte dem unvergessenen Heinz Fülfe.

http://www.erlpeter.net/downloads/6/86/Erlpeter_42_Dezember_04.pdf


ubremer
ubremer
21. Oktober 2012 um 13:53  |  121637

@Silvia,

das System wertet Kommentare mit zwei oder mehr Links als Spam und parkt die Beiträge deshalb im Spam-Ordner. Also im Fall des Falles zwei Postings mit je einem Link schicken 😉


urkoelner
21. Oktober 2012 um 14:20  |  121641

Die U23 führt im übrigen zur Halbzeit 3:1 gegen den Torgelower SV mit Toren von Kachunga (2) und Morales…


elaine
21. Oktober 2012 um 15:11  |  121642

84. Minute 4:1 Tim Scheffler


King for a day – Fool for a lifetime
21. Oktober 2012 um 15:21  |  121643

Aalen – Cottbus 1:1

Läuft 😎


Silvia Sahneschnitte
21. Oktober 2012 um 15:52  |  121644

Danke @ubremer, werde in Zukunft hoffentlich dran denken.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
21. Oktober 2012 um 16:03  |  121645

Danke @hurdiegerdie, ein schöner Link mit Infos die ich so nicht kannte.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


sunny1703
21. Oktober 2012 um 16:05  |  121646

Zu der Ablehnung des Sicherheitseckpunktepapier kann ich nicht viel sagen, da ich bisher nur eine Zusammenfasssung des Papiers im Kicker gelesen habe.

In den da genannten Punkten sähe ich keinen Ablehnungsgrund. Dialog mit Fangruppen mag notwendig sein, aber irgendwie entsteht das doch schon mehr aus Druck dieser Gruppen heraus. Nur soll man mit Typen wie gestern bei S 04 gegen BVB oder anderswo immer den Schmusekurs fahren um damit solchen Konfrontationen aus dem Weg zu gehen.

Ich bin der Meinung diese Typen wird es immer geben, egal ob Fanprojekte, kuschelkurs oder law an d order in Hartformat Kurs. Was nun das Richtige ist,mag jeder für sich selbst entscheiden.

Jedenfalls hoffe ich, Hertha knickt vor dem DFB genauso wenig ein wie vor Fans die ich zumindest in dicken Anführungsstrichen setzen möchte.

lg sunny


catro69
21. Oktober 2012 um 16:06  |  121647

Och menno, wollte zur U23, hab aber den Blick meiner Holden richtig verstanden und mich nicht „getraut“. Jetzt will sie davon nichts mehr wissen…
Damit steht uns ein Super-Auswärts-Spitzenspiel-Samstag bevor. Die Erste in Braunschweig, die Zweite in Leipzig.
Ich fahr nach Braunschweig.

Ach ja, die Stellungnahme Herthas zum „sicheren Stadionerlebnis“ wurde korrigiert. Wenn schon nicht gegengelesen wird, hier scheint fleißig mitgelesen zu werden. 😉
Find ich gut, ist ein Ansporn nicht nur Stuss zu schreiben.
Wie sieht eigentlich Herthas weitere Vorgehensweise in dieser Sache aus? Treffen und Aussprache mit den Fanclubverantwotlichen?
Ich bin ehrlich, mich interessiert es nur am Rande, aber weil ein Kloppi nen Knaller wirft möchte ich nicht in „Sippenhaft“ genommen werden. (Könnte passieren, wenn das Auswärtskartenkontingent von der DFL einfach gekürzt wird.)

Letzten Sonntag oder Samstag gab es ne Podiumsdiskussion über Herthas Zeit, als die Mauer noch stand. Gibt es dazu ne Dokumentation?


21. Oktober 2012 um 16:14  |  121648

@ub

In eurem Buch ist auf Seite 71 eine Zeitungsseite mit einem Artikel eines gewissen Peter Bohmbach abgebildet. Ist es genau DER Bohmbach?


sunny1703
21. Oktober 2012 um 16:24  |  121649

Tut sich noch jemand Nürnberg – Augsburg an?! Schlimmer geht eigentlich nimmer. Meine Hoffnung sozusagen, es kann nur noch besser werden.


elaine
21. Oktober 2012 um 16:27  |  121650

@catro

ja, das war heute ein schönes Spiel der U23. Die Abwehrkette steht, hat nichts zu gelassen und im Sturm, gab es schöne Kombinationen.

Ich habe mein bestes versucht, aber es war nicht gut genug, denn ich habe leider in den toten Fred gepostet 🙁 Auf dem Handy ist das alles so winzig


catro69
21. Oktober 2012 um 16:35  |  121651

@elaine
Trotzdem Danke für deine Mühe.
Auf der Hertha-HP gibts jetzt auch nen Bericht.


ubremer
ubremer
21. Oktober 2012 um 16:36  |  121652

@Sir ,

In eurem Buch ist auf Seite 71 eine Zeitungsseite mit einem Artikel eines gewissen Peter Bohmbach abgebildet.

Du meinst den Smash-Hit, den Bestseller-Listen-stürmenden Knaller ‚Immer Hertha. Gestern, heute, morgen‘ ? Wo ist gerade mein New-York-Sunday-Times-Book-Review ?
Ja, das ist der fragliche Kollege.


f.a.y.
21. Oktober 2012 um 16:41  |  121653

Also ich finde das Papier zumindest schwierig. Die Hälfte, die sich auf irgendwelche Paragraphen beruft, kann ich nicht beurteilen. Aber für mich liest sich das so, dass es bei Hochsicherheitsspielen sein kann, dass kleine Container aufgestellt werden, wo man sich dann als Fan nackich machen muss. Für den DFB ist aber schon Hertha-Aue zumindest alkoholfrei, also wohl erhöhte Sicherheitsstufe. Weil? Uuuhhhh Osten? Zum anderen kann einem das auch passieren, wenn im vorigen Spiel Pyro abgefackelt wurde. So habe ich es zumindest verstanden.

Und was mir gar nicht gefällt: wer als Fanclub kein Antigewalt/Antipyro Papier unterschreibt, bekommt keine Tickets, darf kein Banner hängen, etc. Dialog geht irgendwie anders.

Alles jetzt so kurz und knapp und recht oberflächlich. Sitze in der S Bahn und habe noch das extrem spannungsarme Spiel vom 1. FC Köpenick gegen den FSV Frankfurt in den Knochen. Die versuchen anscheinend auch krampfhaft ihr Stadion leerzuspielen…


elaine
21. Oktober 2012 um 16:47  |  121654

@f.a.y
wärst Du mal besser zum Spiel
U23 gekommen 😉


Dogbert
21. Oktober 2012 um 16:47  |  121655

Wie ich bereits anmerkte, wird im Sicherheitspapier des DFB (das wievielte eigentlich schon?) das eigentliche Problem nicht erwähnt.

Genau das wurde gestern in Dortmund doch mehr als deutlich gemacht.

Es geht nicht um den ganz normalen Fan, egal ob er sich zu den Ultras, zu irgendeinem OFC oder einfach ganz gewöhnlicher Sympathisant eines Vereins ist, sondern um jene Gruppen, die ein Sport- oder sonstiges Großereignis zweckentfremden.

Es gibt schon genügend Fragen zu klären, die mit der Haftung zusammenhängen. Wer haftet in welchem Fall für was? Wer bestimmt über Sicherheitsbestimmungen, Auflagen bei Zuwiderhandlungen und Strafmaßnahmen? Können rechtstaatliche Maßnahmen bei solchen Größenordnungen noch greifen? Hier beginnen dann auch Fragen bzgl. der „Sippenhaft“. Zuschaueraussperrungen wegen vorangegangenen Ausschreitungen Einzelner und Bußgelder für Vereine sind auch Sippenhaft.

Es würde fürm Anfang die Anwendung der einfachsten Gesetze schon ausreichen. Straffällige Leute aus dem Verkehr ziehen, mit sehr empfindlichen Geldbußen belegen oder einsperren.


21. Oktober 2012 um 16:49  |  121656

@ub

Seid ihr mit dem Buch nicht nach der Bibel und „Vom Winde verweht“ auf Platz 3 der ewigen Verkaufszahlen? 😉

Im Ernst, weißt Du, wieviele Exemplare davon verkauft wurden? Oder ist das eine vertrauliche Information?


catro69
21. Oktober 2012 um 17:03  |  121657

@ubremer
Am besten gefällt mir die Autorenbeschreibung von Amazon…

@elaine
Wie schätzt du Horoszkiewicz ein? Hab den Jungen (17) noch nie spielen gesehen. Dem im def. MF, mehr Kluge oder mehr Niemeyer?


ubremer
ubremer
21. Oktober 2012 um 17:10  |  121658

@Sir,

ein klarer Fall von ‚vertraulicher Information‘ (abgesehen davon habe ich sie auch nicht 😉 )

@catro,

was soll ich sagen . . . ?


elaine
21. Oktober 2012 um 17:17  |  121659

@catro

Horoszkiewicz hat heute auch ein gutes Spiel gemacht, eigentlich fehlerfrei. Wie du schreibst ist er ja noch sehr jung, aber richtig groß, aber auch schnell. Eine sehr gute Szene hatte er, als er einem Greifer Angreifer hinterher lief, ihr überholte und zur Ecke klärte. Er braucht kaum Fouls. Hat ein gutes Auge/Stellungsspiel.

Dem würde ich eher bei Kluge ansiedeln, muss aber gestehen, dass ich heute eher Glody Zingu stärker verfolgt hatte (RV), der ist ein ziemlich athletischer Typ, heute leider mit einem groben Fehler, der aber im Endeffekt nicht bestraft wurde, weil Horoszkiewicz aushalf.


Blauer Montag
21. Oktober 2012 um 17:23  |  121660

Freddie1 // 21. Okt 2012 um 12:57
….Aber ob es für die Mannschaft eine “Überraschung” war, wie es im Artikel heißt?
Diese Bedrohung steht doch schon länger im Raum 😉

Wobei die Dame ja nicht in der Raumdeckung agiert, sondern nach wie vor knallhart als Manndecker am Rande des Schenckendorffplatzes. 😉


Blauer Montag
21. Oktober 2012 um 17:28  |  121661

jepp @catro um 17:03
Amazon kennt sich sowas von aus .. 😆

„Über den Autor
Uwe Bremer, 1940 in Bischleben geboren, lebte in Hamburg, später in Berlin, wo er sich in den 60er Jahren der Rixdorfer Künstlergruppe anschloß, die sich um Günter Bruno Fuchs formierte. Nach „7 Jahren Werkstatt Rixdorfer Drucke“ zog er ins Wendland und arbeitet als Holzschneider, Radierer und Maler.“


Silvia Sahneschnitte
21. Oktober 2012 um 17:35  |  121662

Eisbären live hier:
http://www.servustv.com/cs/Satellite?pagename=HockeyDEL/DEL/Layout
Mit lieben Grüßen
ihre Silvia Sahneschnitte


HerthaBarca
21. Oktober 2012 um 17:40  |  121663

@sunny
Ich habe mir nebenbei zum Zeitung lesen Nürnberg vs. Augsburg angesehen – grausam!
Hatte aus meiner Sicht nicht annähernd 1. Bundesliga-Niveau!


sunny1703
21. Oktober 2012 um 17:44  |  121664

Das Problem der Taten einzelner sehe ich nicht oder wenn nur in seltenen Fällen. Wer auch nur Pyros abfackelt,macht es doch eher nicht als Einzeltäter ,sondern aus einer Gruppe hraus,die ihm dann auch noch Schutz gewährt.

Exzesse wie gestern beim revierderby haben nichts mit Einzeltätern zu tun. Es geht also schon um Gruppen, die sich „Fans“ nennen, um damit auch den Schutz von Fangruppen deren Anliegen wirklich nur die Unterstützung der eigenen Mannschaft mit friedlichen Mitteln ist, zu bekommen.

Fangen Kameras dann einzelne Täter ein, können sie zwar mit Stadionverboten bestraft werden, doch fällt einer aus, übernimmt ein anderer dessen „Arbeit“. Zum anderen bin ich mir sicher, dass auch Vermummung Verfolgung fast unmöglich machen wird.

Auf der anderen Seite steht die erwähnte Gefahr einer Sippenhaftung,die ich selbstverständlich ablehne.

Am besten wäre es, die Fans würden die „Fans“ ausgrenzen,die nicht die ausschließliche Unterstützung des eigenen Vereins zum Ziel haben. Doch inwieweit überschneiden sich diese Gruppen?! Inwieweit gibt es sogar eine gewisse Art von Toleranz, Akzeptanz mit denen.?!

Ein Problem, dass schwer zur neuen Saison schon Lösungen haben wird.

lg sunny


sunny1703
21. Oktober 2012 um 17:45  |  121665

@HerthaBarca

Ich bin mir sicher die Zeitung war spannender. 🙂

lg sunny


hurdiegerdie
21. Oktober 2012 um 17:48  |  121666

100ster


hurdiegerdie
21. Oktober 2012 um 17:51  |  121667

Danke für den Link zu den Eisbären @Silvia.


HerthaBarca
21. Oktober 2012 um 17:55  |  121668

@sunny
Natürlich – mit einem Artikel von @ub wäre es natürlich viel besser gewesen! 😉


HerthaBarca
21. Oktober 2012 um 17:56  |  121669

@mey
Gut geschrieben – aber Blog-Papi und so! 😉


21. Oktober 2012 um 18:06  |  121670

Oh je, das Sicherheitskonzept.
Das Problem ist schnell beschrieben, nur leider nicht so schnell gelöst.
Es gibt ein paar Idioten, die die Bühne „Fußball“ für ihre Gewaltexzesse missbrauchen.
Dann gibt es aber auch ein paar „Fans“, die unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls Gewalt anwenden oder zumindest tolerieren. Diese Gruppe stellt mMn das eigentliche Problem dar, da sie in der Fan-Szene verwurzelt ist und dadurch Rückendeckung besitzt. Hier wird (sorry) der Fußball und der eigene Verein schlicht zu wichtig genommen, teilweise auch zum Lebensinhalt gemacht wird. Probleme entstehen halt häufig dort, wo „die schönste Nebensache der Welt“ zur Hauptsache gemacht wird.
Was man dagegen tun kann? Keine Ahnung (zumal ein Großteil der Merchandising – schreibt man das so? – Einnahmen genau darüber generiert werden).


Freddie1
21. Oktober 2012 um 18:06  |  121671

Traore macht ganz gut Alarm für Stuttgart , auch wenn es bisher nicht befruchtet hat


Freddie1
21. Oktober 2012 um 18:07  |  121672

Ge- nicht be- fruchtet hat.


21. Oktober 2012 um 18:13  |  121673

Freud


Blauer Montag
21. Oktober 2012 um 18:18  |  121674

@jap
Angebot und Nachfrage entwickeln sich von Spieltag zu Spieltag bei all jenen Zuschauern, die keine Dauerkarte haben.

Wenn die friedlichen Zuschauer befürchten müssen, in die Exzesse gewaltbereiter Zuschauer zu geraten, dann werden sie keine Eintrittskarten mehr kaufen und schlicht zu Hause bleiben.


Freddie1
21. Oktober 2012 um 18:32  |  121675

Nee, @sir
Rechtschreibkorrektur .
Wollte keine Diskussion über Extrainer starten 😉


elaine
21. Oktober 2012 um 18:35  |  121676

Wollte keine Diskussion über Extrainer starten 😉

schade eigentlich 😉


21. Oktober 2012 um 18:36  |  121677

@Freddie

Hatten wir mal einen, der Siegmund hieß? 😉


21. Oktober 2012 um 18:39  |  121679

@Freddie

*flöt*

Habe gerade nächste Woche Samstag zwischen 1300 und 1500 freibekommen. Nun suche ich noch jemanden, bei dem ich das Spiel sehen könnte.

Dir fällt nicht zufällig eine Mitsehgelegenheit ein, oder?

*flöt*


HerthaBarca
21. Oktober 2012 um 18:41  |  121680

@Freddie1
Hatte LF Traore für nicht Bundesligatauglich gehalten und verkauft?


HerthaBarca
21. Oktober 2012 um 18:42  |  121681

Natürlich „bundesligatauglich“


Blauer Montag
21. Oktober 2012 um 18:47  |  121682

Stimmt @elaine um 18:35
so rein zum Zeitvertreib bis zum näxten Tagesthema würde das ein oder andere App diesen Blog wirklich schmücken.
– Hau den Extrainer
– Die Suche nach den verlorenen blauweißen Talenten
– Zeitreisen von der U1 bis zur U23 ….


HerthaBarca
21. Oktober 2012 um 18:50  |  121683

@ub
Ich weis nicht, ob die Frage irgendwann einmal bereits beantwortet wurde: wäre der Aufwand einer immerhertha-App groß? Gibt es bereits Pläne?


fechibaby
21. Oktober 2012 um 19:04  |  121684

Blauer Montag // 20. Okt 2012 um 21:32

@fechi,
nur zu deiner Erinnerung ein Blick hier in die Nutzungsbedingungen

Danke @BM für den Hinweis auf die Nutzungsbedingungen.
Ich werde ab sofort keine Wörter mehr mit nur Großbuchstaben verwenden.
Auf meine geliebten Ausrufezeichen werde ich auch verzichten.
Das Favre der Schuldige am Niedergang von Hertha ist, bleibt für mich immer eine Tatsache.
Jetzt warte ich gespannt auf das Spitzenpiel der 2. Liga am nächsten Samstag in Braunschweig.


Ursula
21. Oktober 2012 um 19:07  |  121685

@ Blauer Montag, guten Abend! Du bist da!


Freddie1
21. Oktober 2012 um 19:09  |  121686

@HerthaBarca
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
Ist nach Jahren sein erstes ordentliches Spiel.
Schaun wer mal.

@sir
Dein Betteln wurde erhört.
Weißwurst und Brezn?


21. Oktober 2012 um 19:14  |  121687

@Freddie

Klingt prima. 🙂

Sprich doch schon mal mit den Nachbarn. 😉


Blauer Montag
21. Oktober 2012 um 19:15  |  121688

Oh ja @fechi und @uschi,
ich bin blitzgespannt auf das Spitzenspiel in Braunschweig. :mrgreen:


Ursula
21. Oktober 2012 um 19:19  |  121689

Wie fandest Du „Montag“ denn das gerade
vergangene Spiel der Hertha? Ging 2 : 0 aus……

….in Bochum? Hatte, eigentlich wie immer,
after the game, nichts von Dir gelesen, aber
wir freuen uns natürlich auf Braunschweig!!!


Blauer Montag
21. Oktober 2012 um 19:24  |  121693

Wie ich bereits vor 3 Tagen schrieb, konnte ich das Spiel in Bochum nicht livehaftig sehen. Die Zusammenfassung danach im DSF fand ich prima, aber wozu soll ich die hier noch kommentieren? 😕

http://www.immerhertha.de/2012/10/18/weil-luhukay-ihm-keine-spielgarantie-gab-sagte-pezzoni-ab/#comment-120967


Ursula
21. Oktober 2012 um 19:26  |  121696

Das tut mir leid! Hatte ich vergessen oder
gar nicht gewusst….


sunny1703
21. Oktober 2012 um 19:33  |  121701

@Freddie

Die Leistungen von Traore (mit damals 22) waren beim FC Augsburg so gut, dass er deshalb zum VFB wechseln konnte. Im ersten Jahr beim VFB war er häufiger verletzt,in dieser Saison ist er dabei sich einen Stammplatz zu erkämpfen.

Eine gute Alternative zu ÄBH auf der linken offensiven Seite wäre er allemal.

lg sunny


sunny1703
21. Oktober 2012 um 19:40  |  121703

Von unseren drei abgegebenen jungen Spielern ist momentan nur Neumann auf einer „erfolgswelle“ mit dem VFL Osnabrück. Pele Wollitz setzte ihn in Heidenheim bei 3:1 auf der 6 ein.

Djuricin und regensburg waren am we wohl von vom DFB Virus angesteckt, statt eines möglichen 5:0 gegen Köln, in den letzten ,derei vier Minuten aus 2:0 noch 2:3 mit Bigalkes Siegtreffer.

Perde und Lyngby ist icht so erfolgreich, aber dafür zumindest sehr spannend. Die 2. Liga Dänemarks wird sich wohl erst am letzten Spieltag entscheiden,wenn es so weiter geht. Heute gab es eine 0:2 Heimniederlage und nun sind zwischen dem 2.Lyngby und dem 6. Fredericia nur noch drei Punkte.

lg sunny

Anzeige