Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Und ewig grüsst die Champions League, heute Abend mit FC Bayern-OSC Lille. Hertha BSC bereitet sich unterdessen auf den SV Sandhausen vor, am Freitag Gastgeber am 13. Spieltag der Zweiten Liga. Auf der obligatorischen Pressekonferenz von Hertha im Medienraum war unser Praktikant Philip (19) erstmals dabei. Hier sein Bericht.

Heute habe ich  mit Uwe Bremer die Pressekonferenz vor der Partie gegen Sandhausen besucht. Luhukay wirkte gefasster als gestern und er scheint zufriedener mit seiner Mannschaft zu sein. Er erkennt jedoch auch Wichtigkeit und Ernsthaftigkeit dieser Partie.

Luhukay ist optimistisch

Der Cheftrainer von Hetha BSC möchte sich vorerst nicht zu selbstbewusst geben: „Es geht um die absolute Ernsthaftigkeit!“ sagt er in Bezug auf die Favoritenrolle von Hertha gegen Aufsteiger n Sandhausen. Seine Mannschaft muss den Gastgebern mit Respekt entgegentreten. Der Cheftrainer gibt sich jedoch kämpferisch und sagt: „Sandhausen wird die drei Punkte gut gebrauchen können, aber ich denke, dass wir etwas dagegen haben.“   Sein Team (Hertha) habe sich in dieser Saison positiv entwickelt und ist besonders in der Defensive stark geworden.

Hertha wird  am Freitag auswärts antreten. Dennoch sagt Luhukay voraus, dass sich das Spiel ca. 70 bis 80 Minuten in der Hälfte des Gegners abspielen wird. „Sandhausen darf nicht läuferisch und kämpferisch in das Spiel hineinfinden.“  Seine Mannschaft müsse sich steigern gegenüber den Unentschieden gegen Braunschweig (1:1) und Ingolstadt (0:0).  Vor allem nach vorne müsse sie zwingender agieren,  um zu gewinnen. 

Der Kapitän ist wieder an Bord.

Peter Niemeyer ist nach seiner Gelb-Sperre einsatzbereit und wird gegen Sandhausen wieder in die Anfangsformation zurückkehren. „Niemeyer ist ein Spieler mit hoher Leidenschaft. Er ist ein Vorbild für alle.“ Sagt der Hertha-Trainer über den Mannschaftskapitän.

Die Rückkehr vom Capitano wird  taktische Änderungen mit sich bringen. Luhukay verriet, dass das Team am Freitag wahrscheinlich  mit nur einem Angreifer antreten wird.

Holland fehlt im Kader, Bastians springt ein.

Fabian Holland war zwar heute erschienen, konnte aber nicht trainieren. Mannschaftsarzt Dr. Uli Schleicher hat eine Oberschenkel-Zerrung diagnostiziert, bis Ende der Woche hat Holland striktes Trainingsverbot. Die Position des linken Verteidgers wird in Sandhausen Felix Bastians übernehmen.  Der hatte sich gegen den MSV Duisburg (2:2) am Außenband des Knies verletzt und konnte deswegen in den letzten fünf Wochen nicht spielen.   Bastians habe jedoch intensiv mit Henrik Kuchno gearbeitet und sei konditionell wieder sehr gut in Form sagte Luhukay.

P.S. Die DFL hat den letzte Spieltag 2012 angesetzt. Dort wird Hertha am Samstag, den 15. Dezember,  gegen den FSV Frankfurt spielen (Olympiastadion, 13 Uhr.    Wenn jemand nochmal nach Braunschweig reisen möchte: Das Montagsspiel, am 17. Dezember, bestreiten Eintracht Braunschweig und der 1. FC Union.

P.S.2 @westend hat es schon im vorigen Blogeintrag gepostet. Arne Friedrich hat seinen Vertrag bei Chicago Fire in der MLS für die Saison 2013 verlängert. Warum, das erzählt er im Video auf der Fire-Homepage. Friedrich, bekommt dort etwas, was er in Berlin nicht allzuoft erhalten hat: Anerkennung. Chicago Fire haben ihn zum „Verteidiger des Jahres 2012“ gekürt.   Nur zur Erinnerung: Auf Veranlassung von Präsident Werner Gegenbauer hat Hertha ganzseitge Anzeigen in Berliner Zeitungen schalten lassen, um Friedrich zu dessem 75. Länderspiel-Einsatz zu gratulieren (das Jubiläum war sonst kaum thematisiert worden). Friedrich spricht darüber, warum er seinen Enthusiasmus am Fußball in Deutschland verloren hat und warum er nun in den USA nochmal angreift. Unter uns, sein Englisch kann sich hören lassen:

„Toller Verein, gute Mitspieler, tolle Fans. Nächste Saison will ich unbedingt etwas mit Fire gewinnen. Und die Stadt ist einfach toll. Es wird mein letztes Jahr im Fußball sein. Und das will ich unbedingt mit einem Titel beenden. „

Arne Friedrich verlängert in Chicago bis 2013 . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Warum Chicago ? Arne Friedrich würde immer noch . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


175
Kommentare

7. November 2012 um 17:32  |  125583

🙂


adailton
7. November 2012 um 17:32  |  125584

Gold


adailton
7. November 2012 um 17:32  |  125585

okay Blech


pax.klm
7. November 2012 um 17:35  |  125586

Ich mag der Arne, auch wenn was hängenbleibt!


adailton
7. November 2012 um 17:37  |  125587

Arne Friedrich? Ist das nicht der Spieler der zusammen mit Oliver Schröder bei Hertha gespielt hat?


Blauer Montag
7. November 2012 um 17:51  |  125588

„Heute habe ich mit Uwe Bremer die Pressekonferenz vor der Partie gegen Sandhausen besuchen. “ Es wird gespart – am Lektorat. 🙁

Gute Besserung für Fabian Holland. Felix Bastains wird ihn gut vertreten.

Ein Stürmer gegen Sandhausen? Bin blitzgespannt, wer das wohl sein wird. Hoffentlich einer, der das Runde auch ins Eckige bringt 🙄 … beim Gegner bitte 😉 .


catro69
7. November 2012 um 17:56  |  125589

@BM
Der Stürmer wird Ramos heißen.


hurdiegerdie
7. November 2012 um 18:02  |  125590

Wer ist denn Arne Friedrich, da ist bei mir irgendwie nichts hängen geblieben.


Freddie1
7. November 2012 um 18:09  |  125591

@bm
Bezüglich des Lektorats. Dis machen die Blogpappies und Aushilfssöhne neben ihrer eigentlichen Arbeit. Ick bin da großzügig .

@Arne
Seine Anerkennung hat er jeden Monat auf seinem Konto in mehr als ordentlicher Höhe bekommen.


Exil-Schorfheider
7. November 2012 um 18:19  |  125592

Danke, @freddie!
Zumal @Phil Praktikant ist…

@AF3

Schade, dass mir @hurdie den Spruch vorweg genommen hat. Bei mir bleibt nur die finanzielle Belastung durch seinen „Renten-Fond“-Vertrag hängen dank eines Vertrages, den er nirgendwo anders bekam. Dazu hat er es sich ziemlich bequem gemacht… Das „Nachtreten“ ist unnötig.


einervon5
7. November 2012 um 19:37  |  125593

Arne war ein Idol meines Sohnes, ein Poster hängt immer noch. Hat er das verdient? Ich denke ja.

Auf gehts gegen Nussloch, äh…Sandhausen!!!
HA HA HE


apollinaris
7. November 2012 um 19:42  |  125594

einer der großen Namen in der Hertha-Historie. Hatte ein anderer Herthaner mehr Länderspile (unter 3 oder vier verschiedenen Bundestrainern) als AF gemacht.
Warum man ihm seinen guten Vertrag vorwirft und dann noch von…( 🙂 ) ist mir völlig schleierhaft und finde ich auch irgenwie absurd.
Ich gönne es ihm – klar. Der hat hier viele Jahre vorbildlich gearbeitet. Dass er kein Heiliger ist…ist auch klar. Das war nicht mal Dardai..


Blauer Montag
7. November 2012 um 19:50  |  125595

Na juti @Freddie1 // 7. Nov 2012 um 18:09
Da werde ich mich gerne deinem lobenswert großzügigen/-mütigen Vorbild anschließen.

Der Stürmer wird Ramos heißen catro? Hast du ihm noch mal gezeigt, wo das Tor steht? 😉

Breaking News ++++ Michelle, die wo aus Chicago stammt, verlängert den Vertrag ihres Gatten bei whitehouse.gov ++++ Michelle …


schnuppi
7. November 2012 um 19:53  |  125596

ick hab meine tasche für freitag schon gepackt.

bin schon uufjerecht.

7000 in sandhausen ,scheixx november wetter , man man man,wat liebe ick doch meine hertha.

ha ho he


Exil-Schorfheider
7. November 2012 um 19:55  |  125597

@schnuppi

In Fürth oder Sinsheim wäre es nicht wärmer… 😉


ubremer
ubremer
7. November 2012 um 20:06  |  125598

@schnuppi,

unterhalte uns von unterwegs mit ein paar Postsings voller Reiseimpressionen 😉


Kamikater
7. November 2012 um 20:20  |  125599

Für diejenigen, die sich den weiten Weg machen: Bringt mal drei Punkte mit!

Ansonsten heißt Sandhausen so, weil sie bekannt sind für die Dünenlandschaft, in der es errichtet wurde. wer hätte das gedacht?

Bier gibts natürlich auch und das ist ja neben dem Siegen das wichtigste an dem Tag für die Auswärtsfans. Die Brauerei Höpfner aus Karlsruhe ist beim SV Hauptsponsor. Da gibts neben HEfe auch Pilsener, Export u.a.

Und so schneidet der Hopfen im Bieruniversum ab:

http://www.bier-universum.de/datenbank/marken_und_biersuche/detail/beerdb/pilsner-13.html?tx_beerdb_search%5Baction%5D=detail&tx_beerdb_search%5Bcontroller%5D=Beerproduct&cHash=b580d03cf6c5533a568475036dc5eb11


7. November 2012 um 20:37  |  125600

@ub

Welche tapfere Recke hält denn die Morgenpost-Fahne in den Rhein-Neckar-Wind?

Lass mich raten: Du bist es nicht… 😉


ubremer
ubremer
7. November 2012 um 20:52  |  125601

@Beifall,

wer klatscht in München auf der Ehrentribüne neben Bruder Uli #endlich-wieder-Champions-League ?

@Sir,

korrekt 😉


westend
7. November 2012 um 20:57  |  125602

Es ist Zeit, dass wir die hoch emotionalen Momente in der Causa Arne hinter uns lassen — in seinem, aber auch in unserem Interesse. Arne hat sich viel mehr mit dem blau-weissen Trikot und dieser Stadt identifiziert als die allermeisten Mannschaftskameraden. Ja, gewisse Momente waren nicht gut. Aber wie gesagt: Das ist vorbei.

Erfreuen wir uns an den schoenen Momenten, die wir mit unserer Hertha und Arne sportlich erlebt haben und vergessen den Rest. Denn das zeugt von Groesse.

Und ja: Ich freue freue mich, dass er happy ist in der windy city!


Ursula
7. November 2012 um 21:08  |  125603

Ich messe Arne Friedrich an zwei Tatsachen!

Der einen, dass er mit Joe Simunic für eine
elementare Zeit der (fast) „Meisterschafts-
saison“, die beste Innenverteidigung der
Liga gab, um in den letzten drei Spielen,
insbesondere gegen Karlsruhe auf der Bank,
den „Lachenden Vagabunden“ mit Voronin
& Co., eine dubiose Rolle zu spielen, die der
Hertha die „CL“ und damit Millionen kostete….

3 : 0 Mayern Bünchen!!!


hurdiegerdie
7. November 2012 um 21:10  |  125604

Na gut, guck ich eben Barcelona.


Ursula
7. November 2012 um 21:13  |  125605

Habe mich verschrieben 4 : 0 …..


7. November 2012 um 21:18  |  125606

Steht die Maginot-Linie eigentlich noch? 😉


Exil-Schorfheider
7. November 2012 um 21:24  |  125607

Ob da ein paar Verlobte und Schwestern im Wettbüro waren?


Ursula
7. November 2012 um 21:27  |  125608

Nee, die wollten ja heute mit oder in der
„Barrière de fer“ ihr Heil suchen,….

….aber wie de siehst, sichste nisch


Ursula
7. November 2012 um 21:29  |  125609

…“siehste nischt“….

…nunmehr 6 : 0…?


ubremer
ubremer
7. November 2012 um 21:29  |  125610

@Exil,

interessante Überlegung 😉


Ursula
7. November 2012 um 21:29  |  125611

Tja….!?


moogli
7. November 2012 um 21:46  |  125612

teddieber
7. November 2012 um 22:03  |  125613

Was ist denn das für ne Stimmung in der Arroganz Arena? ?


Ursula
7. November 2012 um 22:05  |  125614

Was ist denn das für ne Stimmung HIER im Blog?


Exil-Schorfheider
7. November 2012 um 22:05  |  125615

Noch mal zur neulich von @freddie(?) gestellten Ticket-Frage:

Stimmt es wirklich, dass im Stadion nur die tatsächlich anwesenden Zuschauer verkündet werden? In der Arroganz-Arena sind einige Plätze aus Protest(wieder die Schickeria?) leergeblieben und der Stadionsprecher verkündete locker flockig ein „Ausverkauft!“… Warum sollten wir es anders handhaben oder ist das nur, um den Protesten keine Chance zu geben?


Exil-Schorfheider
7. November 2012 um 22:06  |  125616

Sind wohl alle im Turm. Ist doch Mittwoch…


ubremer
ubremer
7. November 2012 um 22:11  |  125617

@Fans

Allianzarena-Erklärung siehe hier:

http://www.clubnr12.org


pax.klm
7. November 2012 um 22:14  |  125619

Man , das sollen gelbe Karten sein? Au weia!
Warum kann man nen Schiri nicht mit Karten belegen?


pax.klm
7. November 2012 um 22:18  |  125620

Wenn die anderen Gelb sind, wäre das hier von hinten Rot!


hurdiegerdie
7. November 2012 um 22:25  |  125621

Zu geil.

Scheibenschiessen aufs Celtics Tor und dann…
2:0 für Celtics


pax.klm
7. November 2012 um 22:30  |  125622

Man ist dat ne Flasche der Schiedsrichter!


hurdiegerdie
7. November 2012 um 22:36  |  125623

Bei welchem Spiel bist du den @pax?


apollinaris
7. November 2012 um 22:36  |  125624

nee, nee- unschuldig! Stammtisch erst nächsten Mittwoch 😀


hurdiegerdie
7. November 2012 um 22:37  |  125625

War jetzt nicht böse gemeint @pax, ich bin bei Barca und da versucht der Schiri alles, dass die noch den Ausgleich hinkriegen. Schaffen sie aber nicht.


ubremer
ubremer
7. November 2012 um 23:21  |  125626

@Friedrich,

ZDF-Bericht über den Wahltag in Chicago (= Obama-Stadt): Mit Arne in der Sportbar, Arne hofft für Obama, mit Arne in der Bäckerei kauft Sourdoughbread, mit Arne im Taxi, dort erfährt Arne vom Obama-Sieg – und freut sich für den Präsidenten
(derzeit live im ZDF-Spezial)


fechibaby
7. November 2012 um 23:26  |  125627

Arne würde der Herthaabwehr jetzt immer noch gut tun.
Er würde heute noch ein Vorbild sein.
Danke schön Arne für DEINE Zeit bei Hertha!!


fechibaby
7. November 2012 um 23:30  |  125628

apollinaris // 7. Nov 2012 um 22:36

Stammtisch erst nächsten Mittwoch

Ist dann wieder Treffen im Leuchtturm?
Würde mal vorbeikommen wollen.
Aber nur, wenn es keine Klassenkeile gibt!
Darf ich kommen?


7. November 2012 um 23:35  |  125629

@fechibaby

Für die Meinungsfreiheit werfe ich mich in die Bresche und werde jeden Unhold, der Dir Übles will, zur Strecke bringen.


paule_b
7. November 2012 um 23:37  |  125630

Ach wie gerne würde ich auch nur auf die schöne Zeit mit AF zurück schauen. Ganz ehrlich, ich fände das genau richtig. Aber in dem Maße, wie ich ihn in der guten Zeit mochte, so sehr haben mich gewisse Dinge dann enttäuscht. Und ich glaube, dass es mir genau diese Enttäuschung so schwer macht, nur auf die gute Zeit zurück zu schauen. Da bleibt halt mehr zurück, als man selbst gerne hätte.


Freddie1
7. November 2012 um 23:45  |  125631

@apo 19:42 ( falls du mich meintest):

Werfe niemanden einen lukrativen Vertrag vor.
Nur sich später über mangelnde Anerkennung zu beschweren, obwohl man die mit Abstand höchste Vergütung erhalten hat, ist für mich Klagen auf höchstem Niveau.


ubremer
ubremer
7. November 2012 um 23:47  |  125632

@Ben Sahar,

hatten wir nicht jüngst mehrfach über ihn geredet – hier


Herthas Seuchenvojel
7. November 2012 um 23:48  |  125633

@Sir: bist du nächsten Mittwoch auch vor Ort?


Herthas Seuchenvojel
7. November 2012 um 23:53  |  125634

@ub: klingt für mich wie ein Ultimatum
gern öfters spielen gesehen hätten bestimmt etliche von uns, nur JoLu kann es einschätzen, ob er konkurrenzfähig ist


7. November 2012 um 23:54  |  125635

@Seuchenvojel

Denke schon, ja. Muss erst noch einen Laternenumzug hinter mich und die Kinder im Anschluss in die Falle bringen.

Wird also erst später, nicht vor Neun.


ubremer
ubremer
7. November 2012 um 23:59  |  125636

@Herthavogel,

Ultimatum an J-Lu? Da wäre ich mal sehr gespannt, ob das ankommt.

Ben Sahar – zehn Vereine in sechs Jahren: Irgendwann ist es Zeit, mit dem Davonlaufen aufzuhören und sich dem Thema ‘die Realität im Profigeschäft’ zu stellen. Meine Meinung


Herthas Seuchenvojel
8. November 2012 um 0:13  |  125637

@Sir: dann verpassen wir uns knapp
werde von 6 bis kurz nach 9 da sein und direkt zur Arbeit danach durch
irgendwelche Themen, die wir noch nicht anschneiden sollen, bevor du da bist? 😉

@ub: sein Ton, nicht meiner 😉
schätze mal, mehr als 13 min Einsatzzeit wird er SO nicht zusammenbekommen


Herthas Seuchenvojel
8. November 2012 um 0:15  |  125638

das zweite Opfer des financial fairplay nach Celtic
http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/fussball_international_primera_division/newspage_636016.html
mal schauen, welche Traditionsvereine es in den nächsten 3 Jahren noch erwischt


Kamikater
8. November 2012 um 0:41  |  125639

@SV
Du meinst Rangers, oder?
😉


Herthas Seuchenvojel
8. November 2012 um 0:44  |  125640

@Kami: irgendeinen Glasgower auf jeden Fall 😉


8. November 2012 um 1:59  |  125641

@fechi: grundsätzlich ist JEDER willkommen, sowohl beim Stammtisch, als auch in der location.
Klassenkeile kann nur der bekommen, für den der Klassenlehrer den Daumen nach unten zeigt. Demokratie gibt´s nicht beim Fussball, gibt´s nicht im Turm 😀
Ich freue mich und bin sicher nicht der Einzige.
@freddi: chapeau! gut getippt..ich liebe subtexte.. sie sind überall, manchmal wisen die Urheber selbiger nicht mal von ihnen. 😆 Jepp, das sieht so aus, von weitem. Ich verstehe ihn da etwas anders ( kann mich, da genauso weit von ihm entfernt, genau so irren). Anerkennung ist eine vielfältige Sache..selten ist das rein Monetäre ausreichend. Wenn dann der (vielleicht) wichtigste Fürsprecher weg ist..Wenn ich allerdings an die berliner Medien und den TSP-Forum und ja auch weite Teile von unserem blog zurückdenke..dann verstehe ich ihn durchaus..
Klar, ist das „Klagen auf hohem Niveau“..aber es kommt bei mir kein bißchen wehleidig an ( nach dem Motto: Klagen , ohne zu leiden“). Insofern akzeptiere ich das .


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 7:49  |  125643

@herthas seuchenvojel

Glaube nicht, dass die Rangers ein Opfer des Financial Fairplay geworden sind. Wenn man sich mal mit dieser Geschichte auseinandersetzt, lag es eher an den „Heuschrecken“, die diesen Verein besaßen…


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 7:54  |  125644

Exil-Schorfheider // 8. Nov 2012 um 07:49

@herthas seuchenvojel

Nachtrag! 😉
Auch bei La Coruna sehe ich es nicht, dass das noch nicht mal eingeführte(!) FF zur Pleite führt.
Nicht, dass noch einer bei Hertha auf die Idee käme, die Schuld bei der UEFA zu suchen! 😀

@apo

Falls Du mich meintest gestern, sehe ich es da wie @freddie. Es mag nicht wehleidig klingen, hat aber Subtexte, wenn er mangelnde Anerkennung beklagt, hier aber aufgezeigt wird, dass sein ehemaliger Präsi Anzeigen schalten ließ, um dem Jungen zum 75. Länderspiel zu gratulieren. Oder wollte er auch ein Denkmal? 😀


L.Horr
8. November 2012 um 8:32  |  125645

… Arne Friedrich hat hier das verdient was er Wert war.

Hertha hat sich diesen Wert gesichert und freiwillig dafür bezahlt .

Arne hat sich im ersten Abstiegskampf als einer von Wenigen weningstens gegen den Abstieg gewehrt .

Mein Respekt hat er !


Herthas Seuchenvojel
8. November 2012 um 8:43  |  125646

DFL, UEFA, FIFA …
völlig wurscht, irgendeinen offiziellen Klagegegner finden wir schon für eine mögliche Finanz-Relegation 😉

La Coruna war für mich ein klangvoller Name und als Platz 3 hinter Real & Barca einzustufen
auch wenn financial fairplay noch nicht gilt, die Vorboten sind m.M. schon zu sehen
und wir werden noch viele „große“ Vereine europaweit die nächsten Jahre dahinsiechen und sterben sehen


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 9:30  |  125647

Herthas Seuchenvojel // 8. Nov 2012 um 08:43

„auch wenn financial fairplay noch nicht gilt, die Vorboten sind m.M. schon zu sehen.“

Hm, sehe ich anders. FF soll ja dafür sorgen, dass die Vereine u.a. gedeckelte Ausgaben bei den Gehältern haben und Transferzahlungen durch „Geldgeber“ entfallen. Die bisher angehäuften Schulden sind zwar auch durch absurde Kader-Kosten entstanden, aber niemand zwang die Vereine bisher dazu, mehr auszugeben als man eigentlich hat. 😉


Freddie1
8. November 2012 um 9:45  |  125648

@exil
Zustimmung bzgl Arne.

OT
Raffa konnte auch bei diesem CL-Spieltag nicht wg gesundheitlicher Probleme eingesetzt werden. Aduktorenprobleme. Soweit ich mich erinnern kann, hatte er bei uns nur mal was am Arm und blieb zum Glück von Verletzungen verschont.
Wahrscheinlich bekommt ihm das Klima nicht 😉
Komm doch zurück!


Herthas Seuchenvojel
8. November 2012 um 9:48  |  125649

@Exil: lieste nochmal deinen letzten Halbsatz durch? danach ist es erst recht nicht erlaubt 😀

ich sehe nur, das manche Staaten nun genauer hinschauen, was vorher stillschweigend geduldet wurde
für mich: die Vorboten ,-)


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 9:55  |  125650

Herthas Seuchenvojel // 8. Nov 2012 um 09:48

Deswegen schrieb ich ja, es soll eine Deckelung geben. Aber ich frage mich, wie Du das Einführen des FF für die jetzigen Probleme bei einigen Vereinen verantwortlich machen willst. Das verstehe ich nicht. Erkläre es mir bitte! 😉


Freddie1
8. November 2012 um 9:55  |  125651

@SV
Wahrscheinlich ist der Zeitpunkt für Steuerschulden bzw deren Erlass in Spanien grad ein wenig unpassend, wenn man gleichzeitig über Rettungsschirme mit der EU spricht.
😉
Wär ja auch nicht nachzuvollziehen, wenn man den Vereinen Mio’s erlässt, gleichzeitig aber Hilfe benötigt.


Herthas Seuchenvojel
8. November 2012 um 10:27  |  125652

@Freddie: so ähnlich sah ich das auch, erstmal die Schlimmsten rausnehmen, bevor das Getöse losgeht und man dann so gut dastehen kann 😉

@Exil: ich meine: die Probleme waren eh schon immer in der letzten Zeit da, auch bei Barca, ManU und Real
im Moment kann man es etwas runterspielen und auf good will machen, wenn die 3 Jahres Staffelung losgeht, wird es böser und konsequenter
solange ein Staat selber dran verdienen kann, wird er sich immer bewegen, als das ihn eine eiskalte Insolvenz überrascht


Kamikater
8. November 2012 um 10:34  |  125653

@freddie
Diesen Widerspruch sehe ich auch.

@Zum Spiel morgen
Ich sehe schwarz, wenn ich höre, dass JLu an 4-4-2 denkt. Da braucht Sandhausen nur die Außen zu doppeln und das war es. Dann kommt da kein Ball mehr in die Spitze und wir spielen wir gegen den FCI, mit langen Bällen, die dann wegen großer Gegner die nur hinten drin stehen sowieso keiner verwerten kann.

Dazu kommt, dass wir hinten links nicht so sicher stehen werden, da brauche ich kein Horoskop, Kaleidoskop oder Mikroskop für, um das zu wissen. In dem spiel müsste man 90 Minuten Druck aus dem MF aufbauen. Das aber können wir gerade nicht. Ronny ist außer Form und Ben-Hatira nicht dabei.

Auch wenn es weh tut, ich sehe uns da nicht gewinnen, selbst wenn wir die haushohen Favoriten sind, aber ich irre mich gerne, wenn mich einer vielleicht mit einem Solo-Tor Lügen strafen möchte.


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 10:56  |  125654

@kami

Ich sehe schwarz, wenn ich höre, dass JLu an 4-4-2 denkt.

auf der Pressekonferenz gestern hat J-Lu auf die Frage, welche taktischen Auswirkungen die Rückkehr von Peter Niemeyer habe, sinngemäß geantwortet: Das bedeute, dass Hertha wohl mit einem, statt mit zwei Stürermern spielen werde


sunny1703
8. November 2012 um 11:02  |  125655

@Kami

Du weißt aber schon, dass wir diese Saison mit 4-4-2 erfolgreicher waren?!

Deine Sorgen betreff der Kreativabteilung teile ich, doch die wird in beiden Systemen benötigt. Hier ist ja auch für mich die Winterpausennachbesserung Nummer 1 nötig,aber diese Predigt ist ein ewig grüßt das murmeltier.

Meinen Glückwunsch an die Bayern, allerdings bitte nicht wieder die Weißrussenim nächsten Spiel unterschätzen,ein Sieg ist Pflicht. Auch der BVB und S 04 müssen aufpassen, sich zu sicher mit dem Einzug in die nächste Runde zu sein.

Schlimm fand ich die gestrige Wahlnacht in der ARD. Natürlich war ich für Obama, aber deshalb möchte ich keine Obamawahlwerbesendung sehen. Dieser Typ von der Sportschau ist nicht auszuhalten.
Alledings nervte mich gestern auch der Fuss bei den Bayern in der Konkurrenz. Ich finde es eine üble Herabsetzung des Gegners, zu meinen Bayern spielt jetzt um irgendwelche neuen Rekordergebnisse. Das ist wie oft bei Sky,wenn sie Hertha zu einem Giganten machen und die anderen zu Winzlingen.Braunschweig,Ingolstadt zb, da stecken riesige Konzerne hinter!

Bei Friedrich sehe ich es so wie @apollinaruis und fechi….ich finde die Äußerungen gegenüber einem Spieler der sich für Hertha jahrelang den Arsch aufgerissen hat, nicht mein Ding. Sicher hat er einiges gemacht, dass ich auch nicht gut finde, doch im Vordergrund steht einer der besten Verteidiger die jemals bei Hertha gespielt hat. Außerdem waren doch die ganzen anderen Brüder Helden von Hertha auch wahrlich alle nicht ohne größere Fehler,Marcellinho allen voran.
Wenn her ihm einige sein Gehalt vorwerfen,denke ich zuerst immer daran, wer hätte es an seiner Stelle nicht genommen?!

Auch Schiller und Gegenbauer haben diesen Verträgen zugestimmt, sitzen also im selben Boot wie Hoeness.

Zu Ben Sahar sehe ioch es ein wenig anders als @ubremer. Natürlich muss der Spieler sich anbieten,bevor er spielt.
Doch seine vielen Stationen vorzuhalten geht nicht, dann ist ein klassisches Eigentor,denn das wusste Hertha auch bevor er geholt wurde. Warumsollte er gerade hier seine Leistung bringen. Das Risiko muss also nicht in der Form gezogen haben oder wollten sie mal eben Kohle zum Fenster rausschmeißen?
Wenn Hertha ihm vermutlich auch bessere sportliche Perspektiven geboten hat, MUSS er ja auch eine richtige Perspektive gewesen sein. Nur wann hat man ihn beobachtet? Und für wen als Alternative?
Okay, Fehleinkauf kann sein,kommt vor. Dann darf er in der Winterpause auch wieder gehen.Ansonsten möchte ich ihn wirklich mal über 90 Minuten sehen.

lg sunny


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 11:03  |  125656

Herthas Seuchenvojel // 8. Nov 2012 um 10:27

Klar waren die „Probleme“ immer da. Aber ich sehe nach wie vor nicht, dass das bilanzielle Überschulden und die drohende Insolvenz mit der Einführung des FF zusammenhängt.
Will sagen, dass es Beispiele wie den AC Milan gibt, die teure Spieler abgegeben haben und nun eher rumdümpeln in der Liga, weil sie wissen, was auf sie zukommt.

Dass La Coruna oder auch Valencia (wegen „Nou Mestalla“) Probleme haben, ist einfach ein hausgemachtes Ding. Wenn La Coruna nun den Kader verdünnt und Gehaltszahlungen senkt, dürften sie keine Probleme im Rahmen des FF bekommen. Schulden haben sie dann aber noch immer. 😉


fg
8. November 2012 um 11:25  |  125657

@kamikater:

wie kommst du auf 4-4-2? ub schreibt im text oben von einem stürmer.

dennoch bin ich weiterhin skeptisch ob des kreiierens von chancen ohne äbh und wenn nur ein stürmer auf dem platz steht.

@arne:

was konkret muss er sich vorwerfen lassen. was waren die „momente“? wo war ein „kein waise“? ich will hier keinem was vorwerfen, ich weiß es schlicht selbst nicht, daher frage ich.

und @ubremer: wieso hat friedrich hier keine anerkennung erfahren?


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 11:29  |  125658

@sunny

Noch mal zu AF3:

Niemand wirft es ihm vor! Aber man darf wohl meinen, dass das Gehalt und die Ehrerbietung in großflächigen Anzeigen eine Form der Anerkennung sind, die Deinen Ausführungen, er sei einer der besten IV bei Hertha gewesen, durchaus gerecht werden. Oder? 😉


sunny1703
8. November 2012 um 11:37  |  125659

@Exil

Wer hat Arne Friedrich bezahlt? Der Verein Hertha BSC !!!!!!!! Nicht AF niedermachen,sondern den Verein Hertha BSC!!

Habe ich irgendwo geschrieben,dass jemand nicht eine andere Meinung haben darf??

lg sunny


fg
8. November 2012 um 11:38  |  125660

@sunny:

das gehalt würde ich arne auch nicht vorwerfen, würde ich keinem, denn jeder würde es nehmen.
zu diesem gehalt gehört allerdings auch das arschaufreißen, welches ich ihm daher auch nicht extra zu gute halten würde, das ist grundvoraussetzung für einen hochbezhalten profi.

sahar sehe ich ähnlich wie du, seine vita war bekannt. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jlu ihn nicht aus objektiven/sportlichen gründen draußen lässt.

@kommentatoren: gehen mir auch nahezu immer auf die nerven, insbesondere fuss mit seinen extrem künstlichen wortspielen, bei denen man merkt, wie er sie sich vorher hat aufschreiben lassen. auch dass er sich einfach immer worte/formulierungen ausdenkt, die einfach so gewollt cool sein sein sollen. diese gewollt unkonventionelle wirkt einfach höchstgradig affektiert.

dass man in der ard pro obama partei ergreift, ist zwar außergewöhnlich, aber in meinen augen in dieser situation ok. genauso wie man eben immer putin (zu recht) kritisiert.

schön auch deine bemerkung sunny, dass hinter diversen vereinen (im gegensatz zu hertha) konzerne stehen und trotzdem seitens der kommentatoren die verhältnisse völlig verdreht werden.


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 11:42  |  125661

@sunny

Doch seine vielen Stationen vorzuhalten geht nicht, dann ist ein klassisches Eigentor,denn das wusste Hertha auch bevor er geholt wurde. Warumsollte er gerade hier seine Leistung bringen. Das Risiko muss also nicht in der Form gezogen haben oder wollten sie mal eben Kohle zum Fenster rausschmeißen?

wer ist sie? Wer schmeisst Kohle zum Fenster raus?

Davon abgesehen rede ich nicht über die Hertha-Perspektive. Sondern über die Sahar-Perspektive:
Es ist ungesund immer wenn es einen Widerstand gibt, wegzulaufen.

@fg,

wieso hat friedrich hier keine anerkennung erfahren?

was meinst Du damit?

Wenn eine Mannschaft absteigt mit einem hochdekorierten Kapitän (2009/10), dass der dann in der Kritik steht, ist nicht so überraschend, oder?
Nichtsdestotrotz hat Friedrich von 2002 bis 2010 für Hertha gespielt. Da macht es Sinn, eine differenzierte Wertung vorzunehmen.


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 11:50  |  125662

sunny1703 // 8. Nov 2012 um 11:37

Nirgends hast Du es geschrieben, schon klar!!!


Blauer Montag
8. November 2012 um 11:51  |  125663

Ich werde trübsinnig vor allem, wenn ich an die SAHARA-Perspektive denke. Die Wüste lebt – aber sie wird immer größer.


sunny1703
8. November 2012 um 11:53  |  125664

@ubremer

Sie : Die Entscheidungsträger bei Hertha

Es mag ja so sein, dass Sahar immer wegläuft ,aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das nicht vorher bekannt war. Wenn nicht, ist die Frage,warum macht er das ausgerechnet bei Hertha?!

@fg

nur kurz zu Ot Obamaberichterstattung, Jeder Journalist hat eine tendenz, nur wenn ich dann in einer Sendung objektivität vorgaukel und Romneystimmen,aber übers Maul fahre, dann er innert mich das mehr an das DDR Fernsehen.

Nebenbei Kritik an Putin okay, doch auch hier wird eine sehr einseitige Meinungsmache durchgeführt.

lg sunny


f.a.y.
8. November 2012 um 11:53  |  125665

@sunny: ich glaube die vielen Stationen hält ihm niemand vor. Ist eher an der Zeit für ihn, mal darüber nachzudenken, ob ständige Vereinswechsel der Weisheit letzter Schluss sind. Oder ob man nicht auch mal den Willen sich durchzubeissen zeigen sollte. Ich persönlich finde es für ihn in seiner Situation nicht hilfreich, dem Verein die Pistole auf die Brust zu setzen.


fg
8. November 2012 um 11:54  |  125666

@ub:

ich fragte ja dich, was du oben damit meintest:

„Friedrich, bekommt dort etwas, was er in Berlin nicht allzuoft erhalten hat: Anerkennung.“

wieso hat er deiner meinung nach wenig anerkennung bekommen? und vor allem durch wen? hertha (gegenbauer, preetz…), fans? medien?

und wie misst sich das? in sportplatzeinladungen?

also ich hatte nicht den eindruck, dass friedrich in berlin durch die o.g. instututionen zu wenig anerkennung bekommen hätte. du schon?


fg
8. November 2012 um 12:03  |  125667

will sagen: ggf. weiß ich bestimmte dinge einfach nicht, die vorgefallen oder unterblieben sind, von denen du weißt.

richte daher den lehrauftrag mit konkreten inhalten an dich! 🙂


sunny1703
8. November 2012 um 12:16  |  125668

@fg

Friedrich war immer so eine Art Schwiegermuttersöhnchentyp, nicht unbedingt ein Polarisierer wie Pante oder Marcello. Das ist nicht ein Spieler der mit seiner Art zu sein, Fans anzieht.

lg sunny


Freddie1
8. November 2012 um 12:32  |  125669

@fg
Ich hab es so verstanden, dass @ub Arne zitiert, wenn von mangelnder Anerkennung die Rede ist. Nicht @ub ist der Meinung.
So hab ich es verstanden


8. November 2012 um 12:35  |  125670

@freddi,exil: könnt ihr ja sehen,wie ihr wollt. Ich habe zu der Zeit als er hier spielte von 10 Fans , 8 sagen hören, „der kann doch nüscht“..und noch mehr haben gegreint, dass er „viel zu viel verdient“. Also ich hatte jedenfalls schon während er in Berlin war das Gefühl, dass er nicht so anerkannt ist, wie es in anderen Fussballstädten (vielleicht) gewesen wäre- Ich sage mal so: ich werde ihm, der fast ein Jahrzehnt in Berlin spielte, diese Erinnerung/Empfindung nicht ausreden wollen. ( schon wieder nimmt man ihn nicht ernst..) Als Journalist würde ich in dieser Situation halt nachhaken und hoffen, etwas mehr zu erfahren.- Ich hatte jedenfalls von fanforen absolut den gleichen Eindruck gehabt. Vielleicht lag es an seiner leicht distanzierten Art.- Er ist aber nicht der Erste, der in den USA (neue) positive Erfahrungen macht…
Meinen Respekt hat er und ich nehme ihm sein Gefühl ab. Wenn ich könnte, würde ich nachfragen- . Ich lasse Dinge auch einfach mal stehen.


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 12:42  |  125671

@sunny,

die Antwort von @fay (11.53 Uhr) trifft es. Und beim Blick auf die Vita von Sahar (zehn Vereine in sechs Jahren) zu argumentieren, warum er ausgerechnet bei Hertha ans Wechsel denkt, ist ja skurril.

@fg,

‚Das Leben und Wirken von Arne F. in B.‘ , dazu können wir einen Lehrstuhl einrichten. Da finden sich vielfältige Aspekte über eine Karriere, wie sie im deutschen Profigeschäft so nicht oft abläuft.

Eine Arbeitsthese, die ich beisteuern würde: Die Sehnsucht nach Anerkennung (@freddie hat’s formuliert)

Insgesamt: Rotweinthema 😉

P.S. Frage an @apoll: Anteil von verkauftem Rotwein/zu/Bier im Turm in Prozenten?


8. November 2012 um 12:49  |  125672

Wein insgesamt ca 20%..


8. November 2012 um 12:50  |  125673

mein tipp:

rotwein zu bier: 10 / 90 %


8. November 2012 um 12:51  |  125674

also lieg ich doch gar nicht so schlecht, obwohl tendenziell wohl mehr weisswein getrunken wird, oder?


8. November 2012 um 12:52  |  125675

@rasi: im Sommer liegt Weisswein weit vorne, im Winter fifty/fifty.
Es sind aber eher 25%, als 15% 💡


8. November 2012 um 12:55  |  125676

@apolli: dann lieg ich ja noch näher dran an meinem tipp… 😉


L.Horr
8. November 2012 um 13:01  |  125677

…. Das Für und Wider bezüglich „Alex Alves“ wurde ja hier benannt und diskutiert .

Bei mir steht im Vordergrund das ein Ehemaliger verarmt und zudem todkrank ist ,
meinen 5er hat er .

Wer Infos braucht geht auf die Hertha-HP oder verwertet nachfolgend das Spenden -Konto.

Hierfür haben wir ein Spendenkonto ‚Herthaner helfen Alex‘ bei der ,

Berliner Sparkasse eingerichtet
(Kontonummer 740064908,

LG
Bankleitzahl 100 500 00).


hurdiegerdie
8. November 2012 um 13:01  |  125678

Ich habe irgendwie meinen Frieden mit AF gefunden.

Er war über Jahre der „Franchise-Player“ und da habe ich seine Karte hochgehalten. Was jemand verdient, ist mir egal, denn das ist das, was bezahlt wird.

Sein Abgang „saisonübergreifend“ Ende des Fast-Meisterjahrs und im Abstiegsjahr hinterliess bei mir ein nicht beweisbares Geschmäckle. Die Zeit ist vorbei, führte aber bei mir dazu, ihn nicht auf einer Stufe mit meinen Heroen wie Horr, Luggi Müller oder ein paar anderen heben zu können. Alles rein subjektiv. Oder?


8. November 2012 um 13:14  |  125679

die medialen Zeiten sind derart anders..ich möchte wirklich nicht wissen, ob die einstigen Heroen heute so einen Ruf hier hätten. Ich stelle ihn absolut in diese Reihe, weil ich nur vom Fussball aushegen möchte..
Super Sache, @horr: bin dabei!!


8. November 2012 um 13:15  |  125680

Empfänger: „Herthaner helfen..“ja?


sunny1703
8. November 2012 um 13:16  |  125681

@ubremer

Vor der Saison war es ein Verein weniger in einer etwas kürzeren Zeit. Das ist doch nicht ein deut besser als es sich jetzt liest. Trotzdem hat Hertha ihn haben wollen. diese vielen Vereine haben also keinen Hinderungsgrund dargestellt! Oder zumindest einen so geringen, dass seine sportliche Perspektive deutlich höher war als die bis dahin vielen Vereine.

Nur wenn ich mich richtig erinnere war der als er hier her kam unaustrainert, ich frage mich dann von welchen sportlichen Beobachtungen sind sie denn ausgegangen?!

Ich sehe das so,Hertha sagte sich da ist ein zigfahcer Nationalspieler Israels auf einer Position die bei uns eher schwach besetzt ist. Warum sollte der nicht in Liga 2 uns weiter helfen. Das Risiko mit den Vereinen haben sie nicht oder nicht so gesehen.

Dass der Spieler unzufrieden ist, kann ich verstehen…Die Frage,die sich für mich stellt ist, warum wird er von so vielen Vereinen in seiner sportlichen Leistung falsch eingeschätzt oder warum geschah das bei Hertha.

Ich habe bisher nur ansätze von ihm sehen können,die sahen nicht schlecht aus,aber wie ist er ein ganzes Spiel?!


8. November 2012 um 13:18  |  125682

hatte @dan nicht gestern das Beispiel von Olic gespiegelt?- Ich warte da jedenfalls noch ab und bleibe neugierig.


Freddie1
8. November 2012 um 13:27  |  125683

Nochmal zu Arne:
Es ist mir doch Wurscht, wieviel Geld er hier bekam. Meine Einlassung zu seinem Gehalt kam doch von mir nur, da er offenbar meint, das seine Leistungen nicht genug Anerkennung fanden. Aber wenn jemand als Verteidiger mehr als das Doppelte des damaligen Starstürmers erhält, meine ich, dass dies eben auch eine Würdigung seiner Arbeit ist.
Zu den Leistungen Arnes bei Hertha hat @hurdie auch meine Meinung wider gegeben. Lange Zeit fand ich ihn gut bis klasse, seinen Abgang und die Umstände beschämend und haben sein Ansehen bei mir sinken lassen.


Freddie1
8. November 2012 um 13:27  |  125684

@apo
War das nicht Pante?


L.Horr
8. November 2012 um 13:35  |  125685

…. @apollinaris , genau !

Herthaner helfen Alex

LG


8. November 2012 um 13:38  |  125686

uuups..ich hatte nur die vielen Stationen gesehen ( nich en detail angeschaut)und sofort an Olic gedacht-
****Ich kann nichts beschämend finden, was ich nur gerüchteweise kenne. Selbst wenn @ubremer das eine oder andere sagen würde..und Herr Goldmann dann wieder anderes..nee,nee.. bei bestimmten Dingen, verlasse ich mich auf meinen Instinkt oder versuche, strikt neutral zu bleiben. Mir ist nicht ein einziger Satz von Friedrich bekannt, der mir unangenehm aufgestoßen wäre. Dass er am Sturz von Favre maßgeblichen Anteil hätte, halte ich nach wie vor für eine Übertreibung, denn ein Raffa, ein Dardai und wie sie alle hießen, waren doch auch anwesend oder waren sie nur Lakaien? Und wieso wird einem Spieler das angelastet, dem kündigenden Manager aber alles abgenommen?- Nö- solche Positionierungen versuche ich, zu vermeiden. Dem Einen wird verziehen, dem anderen nachgetragen: da fängt die Ungleichbehandlung an und wir sind beim Thema: Anerkennung…


8. November 2012 um 13:41  |  125687

und noch mal: Friedich war kein Heiliger, hat sicher auch gezeckt und getan..aber mehr als andere..? Das glaube ich eben nicht.
Schnee von Gestern, aber eben:“ es bleibt immer was hängen“..nervt mich, weil das, was hängen bleibt, oft nur Gestreutes ist.


Freddie1
8. November 2012 um 13:43  |  125688

Noch auf dem Spielfeld diktierte er in die Mikophone, dass er den Verein verlassen würde. Wohlwissend , dass dies die Arbeit schwerer machen würde, die Mannschaft zusammen zu halten. Nö, das reicht mir. Alles andere hatte ich auch nicht behauptet.


8. November 2012 um 13:44  |  125689

mir reicht das nach 8 Jahren und viel Kampf, ganz sicher nicht! -Alles nur Chemie..wetten?


Blauer Montag
8. November 2012 um 14:00  |  125690

„Du weißt aber schon, dass wir diese Saison mit 4-4-2 erfolgreicher waren?!“ Um diese Frage zu beantworten, hier noch einmal die Aufstellungen und Ergebnisse der letzten 12 Zweitligaspiele.

3.8.12 Die Aufstellung: Burchert – Ndjeng, Hubnik, Brooks, Schulz – Niemeyer, Kluge – Beichler, Lustenberger, Knoll – Allagui. HER 2 PAD 2 Torschützen Ronny + Allagui

12.8.12 Die Aufstellung: Burchert – Ndjeng, Hubnik, Brooks, Schulz – Niemeyer, Ronny – Ramos, Ben-Hatira, Knoll – Allagui. Endergebnis FSV 3 HER 1 Torschütze Ben-Hatira

24.8.12 Die Aufstellung: Sprint – Ndjeng, Franz, Hubnik, Holland – Niemeyer, Kluge – Ben-Hatira, Rukavytysa – Allagui, Wagner. Endergebnis HER 2 RGB 1 Torschützen Allagui + Wagner

3.9.12 Die Aufstellung: Kraft – Lustenberger, Franz, Hubnik, Holland – Niemeyer, Kluge – Ndjeng, Ben-Hatira – Allagui, Wagner. Endergebnis UNB 1 HER 2 Torschützen Wagner + Ronny

16.9.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Franz, Lustenberger, Holland – Niemeyer, Ronny – Ndjeng, Ramos – Allagui, Wagner. Endergebnis HER 2 AAL O Torschützen Ramos + Ronny

22.9.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Franz, Lustenberger, Holland – Kluge, Niemeyer – Ndjeng, Ronny, Ben-Hatira – Ramos. Endergebnis FCK 1 HER 1 Torschütze Ronny

26.9.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Lustenberger, Bastians, Holland – Kluge, Niemeyer – Ndjeng, Ronny, Ben-Hatira – Wagner. Endergebnis HER 1 DYD o ET Bregerie

1.10.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Hubnik, Bastians, Holland – Kluge, Lustenberger – Ben-Hatira, Ronny, Ramos – Wagner. Endergebnis Dui 2 HER 2 Torschützen Hubnik + Wagner

5.10.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Lustenberger, Brooks, Holland – Niemeyer, Kluge – Ndjeng, Ben-Hatira – Ramos , Allagui. Endergebnis HER 3 TSV 1860 O Torschützen Ramos + 2x Ben-Hatira

19.10.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Lustenberger, Brooks, Holland – Niemeyer, Kluge – Ndjeng, Ronny, Ben-Hatira – Ramos. Endergebnis BOC 0 HER 2 Torschützen Kluge + Ndjeng

27.10.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Lustenberger, Brooks, Holland – Niemeyer, Kluge – Ndjeng, Ronny, Schulz – Ramos. Endergebnis BS 1 HER 1 Torschütze Ramos

2.11.12 Die Aufstellung: Kraft – Pekarik, Lustenberger, Brooks, Holland – Ndeng, Kluge, Ronny, Schulz – Ramos, Wagner. Endergebnis HER 0 Ing 0

Ich kann mit meinen müden Augen daraus leider nicht erkennen, dass Hertha im 4-4-2 erfolgreicher wäre. Oder lese ich die Daten falsch?


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 14:02  |  125691

@sunny,

Die Frage,die sich für mich stellt ist, warum wird er von so vielen Vereinen in seiner sportlichen Leistung falsch eingeschätzt oder warum geschah das bei Hertha.

Mir stellt sich die Frage andersherum: Warum hat sich Sahar trotz bemerkenswerter Ansätze bei keinem einzigen der vielen Vereine in verschiedenen Ländern durchgesetzt?

In Berlin wollte er alles anders und endlich mal langfristig angehen. Jetzt gewinnt die Mannschaft ohne ihn, Sahar hat das Problem, das auch Allagui oder Kachunga haben: Da ist es schwierig reinzukommen. Heißt: Geduld und Professionalität sind gefragt.

Aber wer fängt nach vier Monaten in Berlin wieder an, von neuen Vereinen zu schwadronieren?


f.a.y.
8. November 2012 um 14:04  |  125692

Naja, sich nach so langer Zeit und dann auch noch als Mannschaftsführer (!) direkt im Anschluss an das Bayernspiel hinzustellen und zu sagen „dies war wohl mein letztes Spiel für Hertha“ ist halt manchem übel aufgestoßen. Mir auch. Das ändert nichts an seiner fussballerischen Leistung, das kann ich ganz gut trennen. Aber der sympathische Arne ist er bei mir nicht mehr. Ist aber auch nicht schlimm, denn das gehörte ja hier nicht zu seinen Aufgaben. Trotzdem schade, dass er sich seinen Abgang selbst so kaputt gemacht hat.


f.a.y.
8. November 2012 um 14:05  |  125693

@BM: es wurde innerhalb der Spiele teilweise aber auch das System geändert.


fg
8. November 2012 um 14:06  |  125694

irgendwie schaffen es manche nicht konkret zu werden, dafür ist es mir aber nicht wichtig genug.

wenn uwe bremers these ist, dass arne selbst meint, die anerkennung nicht bekommen zu haben, dann ist es ok. ich dachte es war konkret deine meinung, ub.

ich selbst fand arne friedrich als spieler und person immer in ordnung bzw gut, auch als capitano, wo er häufig auch unbequeme sachen gesagt hat, demenstprechend war er kein weichspühler.

dass ein nationalspieler sich nach dem abstieg gegen die 2. liga entscheidet, ist das so unnormal bzw. böse?
wenn das die regel wäre, müsste ja jedes mal der komplette abstiegskader bleiben, um es wiedergutzumachen. wünschenswert, aber unrealistisch.


sunny1703
8. November 2012 um 14:12  |  125695

@BM

Ein Stürmer .2:2, 1: 3, 1:1, 1:0 (dank Dynamo Tor),2:2, 2:0,0:1 (erste Halbzeit Braunschweig)

Zwei Stürmer 2:1, 2:1,2:0, 3:0,1:0(2.Halbzeit Braunschweig) 0:0

Ich bin der Ansicht Hertha muss beide Systeme spielen können,aber das System mit einem Stürmer hat sich bisher eher schlechter bewährt……was nicht heißt, dass das so bleiben muss.

lg sunny


fg
8. November 2012 um 14:12  |  125696

achso: sehr schönbe sache mit dem konto.
wäre wünschenswert, wenn diese sache oder auch wie niemeyer sich um das trikot für den misshandelten fan gekümmert hat auch medial etwas mehr zur geltung kommen würden, damit es eben nicht immer nur bei union zu lesen ist!


sunny1703
8. November 2012 um 14:14  |  125697

@ubremer

Nur war dieses Problem bei den anderen Vereinen nicht gewesen? Ist er da einfach nur an seinen sportlichen Leistungen gescheitert?

Über die Form der Kommunikation von Sahar gibt es bei uns keine zwei Meinungen.

lg sunny


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 14:15  |  125698

Hm, vier Siege und ein Remis mit 4-4-2 stehen zwei Siege, eine Niederlage und vier Remis im 4-2-3-1 gegenüber.
Macht 13 zu 10 Punkte… frage mich jetzt, wo man noch mehr suchen sollte, um Kriterien für Erfolg zu suchen?


sunny1703
8. November 2012 um 14:19  |  125699

@Exil

Bingo und dann auch noch 13 Punkte mit weniger Spielen!

lg sunny


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 14:22  |  125700

@sunny

Das wollte ich nicht auch noch dazu schreiben. 😉


8. November 2012 um 14:25  |  125701

mir war es echt nicht übel aufgestoßen..manchmal ist es zwar klüger, direkt nach einem aufwühlendem Spiel nichts zu sagen..aber wer soll davon ganz frei sein?- Allet nur Chemie- bei mir nicht anders.
Zur Systemfrage: ich denke, dass Luhukay nicht nach einer schwer vergleichbaren Statisik entscheiden wird, sondern nach dem, was ihm die Spieler anbieten. Und , wie es aussieht, hat sie im Ein-Spitzen-Spiel momentan die etwas bessere Balance. Er wird jedenfalls nicht nach einer Punktestatistik entscheiden, denn dann sollte er schleunigst den job wechseln.. 😉


sunny1703
8. November 2012 um 14:31  |  125702

@apollinaris

Niemand verlangt hier ein System aber eben auch nicht dogmatisch,eine Spitze.

Nur ein Trainer der sich nicht auch nach den Punkten in der Tabelle richtet, wird schnell den Job wechseln müssen. Schön und nicht erfolgreich hilft Hertha nicht weiter.


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 14:50  |  125703

@apo

Steigt man mit der besseren Balance oder mit ausreichend Punkte auf? 😉


Kamikater
8. November 2012 um 14:54  |  125704

Ich dachte eben ich höre nicht richtig:

Allofs als neuer Manager zu Wolfsburg?


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 14:58  |  125705

@Exil,

Den 11 m mache ich jetzt rein:
Nur die richtige Balance im Team sorgt dafür, dass du genügend Punkte für den Aufstieg sammelst 😉


cameo
8. November 2012 um 14:59  |  125706

@Kami, ja, die Springer-Presse weiß immer Bescheid.


Freddie1
8. November 2012 um 15:01  |  125708

Der Kicker schrob es auch


cameo
8. November 2012 um 15:09  |  125709

„Ärgern würde sich in Wolfsburg wohl nur Pablo Thiam über eine Verpflichtung von Klaus Allofs. Der frühere Bundesligaspieler ist Sportlicher Leiter der Amateurmannschaft des VfL und soll nach „Welt“-Informationen Interesse an den Managerposten haben.“

Dativ an „Welt“-Information: Bitte lass mich leben.


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 15:09  |  125710

@Allofs

hat Vertrag bis 2015 in Bremen, Sammer hatte laufenden Vertrag beim DFB. Was sind Verträge bei Managern wert? Und was denken Profis, wenn sie von ihren Klubmanagern an Vertragstreue erinnert werden ?


Freddie1
8. November 2012 um 15:11  |  125711

Wieso, @cameo?
Wahrscheinlich Plural.
Felix hätte doch nicht nur einen Managerposten inne gehabt 😉


cameo
8. November 2012 um 15:15  |  125712

@Freddie1, war Felix auch noch Verkaufsleiter für VW, Modell Absturz-Phaeton vielleicht?


sunny1703
8. November 2012 um 15:17  |  125713

Tja und was nun SV Werder? Das Angebot für Allofs ist vermutlich so verlockend,dass er nicht nein sagen kann. Damit käme wieder etwas mehr Seriosität, Berechenbarkeit und Ruhe zu den Wölfen. Keine schlechte Wahl!


Freddie1
8. November 2012 um 15:18  |  125714

Alles. Dem Vernehmen nach ist ja nicht er entlassen worden. Vielmehr hatte er den VfL entlassen, da dieser seiner nicht würdig war.


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 15:23  |  125715

Ja, @ub!
Aber mit geplanten 45 Punkten steigt man eben nie auf! 😉


Kamikater
8. November 2012 um 15:23  |  125716

Also bei Allofs muss auch mehr mitspielen, als nur das Geld. Der ist doch Werderaner durch und durch und diese Posse dürfte ja wohl für diesen Club ein mittleres Erdbeben darstellen.

Ich gehe mal davon aus, dass er sich im eigenen Club tief zerstritten haben muss oder aber finanziell nach den letzten Bilanz keine Basis mehr für den Club sieht, auf absehbare Zeit oben mitspielen zu können.

Ich persönlich halte ihn für so integer, dass Geld alleine nicht ausreicht. Das hätte er nämlich bestimmt schon früher haben können.


Kamikater
8. November 2012 um 15:24  |  125717

Oder um es so zu sagen: Den hätte ich auch gerne bei uns gesehen.
😉


8. November 2012 um 15:25  |  125718

jepp, @bremer: den hätte ich so gemacht 😀
Mit Alloffs wurde im Doppelpass schon angedeutet…gesubtextet..Finde ich extrem schade. Einer meiner absoluten Lieblingsmenschen der Liga geht zu einem meiner absolut wenigen No-Go-Vereine 🙁 Wat machste da?? ( doppelsinnig zu nehmen..)
Und wat wird aus dem SV Werder Bremen?


Freddie1
8. November 2012 um 15:27  |  125719

@kami
Den Eindruck teile ich.
Hatte er nicht Angebot der Bayern abgelehnt?


8. November 2012 um 15:27  |  125720

@exil: ein Trainer, der sich nach einer Statistk richtet, hat seinen job verfehlt. Die Statistik sagt ja überhaupt nichts aus, darüber, wie das System zum nächsten gegner passt. Das ist doch wirklich Schmarrn jetzt.. 😉


catro69
8. November 2012 um 15:29  |  125721

Hach der Arne, schön, dass er sich in Chicago wohlfühlt und es seinem Rücken gut geht.
Wurde für ihn nicht der Begriff „Ich-AG“ bei Hertha eingeführt, als Käptn?
Acht Jahre sind ne lange Zeit, zwei Drittel davon lief er sauber unterm Radar der öffentlichen Wahrnehmung. Eine Konstante in unserer Abwehr, anders als Joe, Nationalspieler, zuverlässig und eher von der besonnenen, ruhigen Sorte. Hätte er uns damals per Ablöse die Kassen gefüllt, die Anerkennung wäre ihm sicher.
Dann kam die schon erwähnte Fastmeistersaison und ihr unschönes Ende, der wichtigste Ansprechpartner wurde gegangen und dass immer etwas hängen bleibt, wissen wir seit damals.
In der Abstiegssaison hörte man soviel von Arne, wie in den sieben Jahren zuvor zusammen. Klar, nur gefühlt, aber ich habe seine Interviews und Stellungnahmen irgendwann nicht mehr gelesen, bzw. umgeschaltet. Der Verdacht der Intrige gegen Favre, hm, so ganz entkräften konnte er ihn nicht. Schon damals schien er nach Anerkennung zu heischen, der Lauf in die Ostkurve nach seinem Tor gegen den HSV, ähm ja, wir wissen wie das Spiel weiter ging. Unnötig.
Vielleicht ist auch genau das das Problem, je mehr Anerkennung man will, umso weniger wird sie einem zu Teil.
Ich fand Friedrich bis zur Abstiegssaison mehr als nur gut, doch in dem Chaos dieses Jahres verlor er seine „Unschuld“. Ein Jahrzehnt und wir werden ihn in besserer Erinnerung haben.
@ub kennt soviele Hintergründe zu diesem Thema, eigentlich sollte er uns sagen können, ob Arne ein „echter“ Herthaner war, oder warum nicht.


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 15:31  |  125722

apollinaris // 8. Nov 2012 um 15:27

Da gebe ich dir doch unbestritten Recht! Ich wollte für meinen Teil auch nur den müden Augen eines anderen Kommentateros antworten. 😉


sunny1703
8. November 2012 um 15:33  |  125723

Wenn der SV Werder wieder jemanden aus den eigenen Reihen holten möchte, wie wäre es mit Marko Bode?

Ich weiß nicht,ob der das machen würde, aber er hat bei den Fans und im Verein sehr viel Rückhalt und ist auch eher einer der ruhigen Sorte,die auch Fußballsachverstand mitbringen.

lg sunny


Kamikater
8. November 2012 um 15:35  |  125724

@freddie
Ich kennen nur das „Gerücht“ von Hoffenheim. Da wäre er auch nicht verhärmt… 🙂


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 15:38  |  125725

@sunny

Marko Bode ist doch gerade erst in den Aufsichtsrat gewählt worden.
Meinst Du, er würde sich bereit erklären, umzusatteln?


Kamikater
8. November 2012 um 15:41  |  125726

Schiri in Sandhausen wird:

Schiedsrichter: Dietz (Kronach)
Assistenten: Ostheimer (Pfaffenhofen a.d. Ilm), Schmidt (Rockenhausen)
Vierter Schiedsrichter: Foltyn (Mainz-Kastel)


sunny1703
8. November 2012 um 15:41  |  125727

@Exil

Ich weiß um die Wahl.

Die Frage ist,ob Werder ihn nehmen möchte,wegen seiner wenigen Erfahrungen und ob das eine Arbeit für ihn ist.

Ich finde ihn sehr sympathisch und eine Fortsetzung der Bremer Vereinspolitik!

lg sunny


Kamikater
8. November 2012 um 15:43  |  125728

@sunny
Bode ist zwar eine absolute Integrationsfigur des Clubs, ja, aber es mangelt ihm in meinen Augen an der Abgezocktheit und den Verbindungen, wenn es an die Tätigkeit eines Managers geht.


sunny1703
8. November 2012 um 15:45  |  125729

@Kami

Ein junger Schiri bisher noch ohne Herthaspiel. Aber aufgepasst, der zückt schnell Gelbe Karten.

Dem Team viel Glück zu eine rordentlichen Schirileistung

lg sunny


Ursula
8. November 2012 um 15:46  |  125730

Na ja, vielleicht geht ja auch mal etwas
mit Redlichkeit und Glaubwürdigkeit….

Die Kleverness kommt viel zu früh und
dann von ganz allein!


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 15:48  |  125731

@sunny

Würde ich genauso sehen.


sunny1703
8. November 2012 um 15:48  |  125732

@Kami

Das sehe ich auch als Problem, aber warum nicht auch mal learning by doing?! Außerdem ist er als Geschäftsführer einer Sportmarketingfirma nicht ganz ohne verbindungen………vermute ich jedenfalls mal ganz dreist! 🙂

lg sunny


Freddie1
8. November 2012 um 15:49  |  125733

Im Übrigen ist KA nicht nur sportlicher Leiter, sondern auch Vorsitzender der Geschäftsführung . Also wär schon mittelgroßes Beben an der Weser.


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 15:50  |  125734

@kami

Letzter Satz bestätigt Deine These:

http://www.11freunde.de/nachrichten/sensations-coup-allofs-vor-wechsel-nach-wolfsburg

Denke da an das Hick-Hack um den Sokratis-Transfer.


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 15:52  |  125735

OT

Hatten wir doch das Thema im August:

„Bis August 2015 wird das für 610 Millionen Euro erbaute Olympiastadion in London kein Schauplatz mehr für Sportveranstaltungen sein. Laut Dennis Hone, Chef der Legacy Development Corporation, soll frühestens im Dezember eine Entscheidung über die künftige Nutzung der Arena fallen, die in ihrem Fassungsvermögen von 80.000 auf 60.000 Zuschauer zurückgebaut wird.
Das Problem ist wie in vielen anderen Stadien die Laufbahn. Sie verhindert, dass die Fußball-Fans nahe genug am Geschehen sind. Ihre Entfernung ist wegen der Leichtathletik-WM 2017 auf fünf Jahre zurückgestellt. „


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 16:13  |  125736

@Exil,

Richtig, mit geplanten 45 Punkten steigt man nicht auf.

Aber den J-Lu-Schnitt (2 pro Spiel = 68 Punkte insgesamt) hätte die DFL für die Planung halt nicht akzeptiert

😉


Freddie1
8. November 2012 um 16:17  |  125737

@ub
Ist ein runninggag.
Bei jeder MV gibt’s einen, der fragt, ob wirklich dieser Schnitt angestrebt wird.


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 16:17  |  125738

@freddie

😀


Blauer Montag
8. November 2012 um 16:18  |  125739

Stimmt @apo um 14:25, die eigene Aufstellung hängt gelegentlich auch vom Gegner ab. 😉

3.8.12 HER 2 PAD 2 (9.)
12.8.12 (6.) FSV 3 HER 1
24.8.12 HER 2 RGB 1 (16.)
3.9.12 (10.) UNB 1 HER 2
16.9.12 HER 2 AAL O (7.)
22.9.12 (2.) FCK 1 HER 1
26.9.12 HER 1 DYD o (15.)
1.10.12 (18.) Dui 2 HER 2
5.10.12 HER 3 TSV 1860 0 (9.)
19.10.12 (14.) BOC 0 HER 2
27.10.12 (1.) BS 1 HER 1
2.11.12 HER 0 Ing 0 (6.)

In Klammern () der aktuelle Tabellenplatz der Gegner nach 12 Spieltagen. Und nun die Preisfrage meine Damen und Herren: Mit wievielen Stürmern hat HERTHA jeweils gepunktet a) gegen Mannschaften auf Platz 1 bis 8, und b) gegen Mannschaften auf Platz 9 bis 18?


ubremer
ubremer
8. November 2012 um 16:21  |  125740

@exil und @freddie,

hatte @hurdie da nicht ein tolles Rezept, von wegen Obstsalat. Irgendwas mit Kirschen und . . .
😉


8. November 2012 um 16:38  |  125741

mir scheint, der Eine oder Andere schaut einem anderen Sport zu… Preisfrage: was meine ich damit 😉
so, gehe Bier holen..


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 16:43  |  125742

Blauer Montag // 8. Nov 2012 um 16:18

„In Klammern () der aktuelle Tabellenplatz der Gegner nach 12 Spieltagen. Und nun die Preisfrage meine Damen und Herren: Mit wievielen Stürmern hat HERTHA jeweils gepunktet a) gegen Mannschaften auf Platz 1 bis 8, und b) gegen Mannschaften auf Platz 9 bis 18?“

Wäre die Platzierung am jeweiligen Spieltag nicht repräsentativer? 😉

@ub

Natürlich! 😉


coconut
8. November 2012 um 16:47  |  125743

@catro69 // 8. Nov 2012 um 15:29
„der Lauf in die Ostkurve nach seinem Tor gegen den HSV, ähm ja, ……“

Jupp, das war selten d******. Zumal er in dieser Phase als Kapitän die Mannschaft hätte mitnehmen sollen. Das wäre das richtige Zeichen gewesen, statt seine „Kameraden“ weg zu schicken um einen Solo-Jubel hin zulegen.
Davor gab es das Spiel bei 1899, wo er bestenfalls als freundlicher Begleitservice unterwegs war. Sein Gegenspieler bedankte sich artig mit 3 Toren……
Nicht zu vergessen, sein „Geflenne“ beim Dieter.
Nee, ich habe Arne lange „die Stange gehalten“. Gerade wenn er oft zu beginn einer Saison nicht in Form oder angeschlagen war. Aber nach diesen Aktionen war ende bei mir.

Für mich war er auch daran beteiligt, das die Mannschaft zerfiel.
Nachdem (zum ungünstigsten Zeitpunkt ever) Gegenbauer den „Rosenkrieg“ mit DH eröffnete, ging der Zauber dahin. Da waren die Lieblinge des DH auf der einen Seite und der Rest. Das war keine Einheit mehr.
Hätte Arne es ernsthaft gewollt, hätte er das Team mit seinem standig zusammenhalten können. Dem war offenbar nicht so.
Als ihm offenbar klar wurde, wohin das führen könnte, war es zu spät. Der Abwärtstrend nicht mehr umkehrbar.
Der „Abgang“ eher unappetitlich.

Von daher ist es mir egal, ob er nun verlängert oder nicht.
Er hatte nach dem Abstieg noch eine tolle WM 2010 gespielt. Wäre er mal im Abstiegsjahr bei Hertha so gut gewesen…..

Aber alles „Schnee von Gestern“.
Am WE müssen 3 Punkte her, sonst könnte das hier ungemütlich werden.


Kamikater
8. November 2012 um 16:48  |  125744

@BM
Sauber recherchiert.

@E-S
Ja, mein Lieblingsthema, das stadion ohne Tartanbahn. Wenn wir in die erde bauen würden, was wir weder statisch könnten, noch baudenkmälerisch dürften, dann wären wir beim Tieferlegen ohne Tartanbahn bereits in der inneren Erdmantelschicht. 😆


sunny1703
8. November 2012 um 17:03  |  125745

@BM

Also ich kann ja einige Statistiken gut verstehen,aber was soll mir diese sagen. Merke in den letzten Jahren war Hertha eher gut gegen die Mannschaften der oberen Tabellenhälfte und ist zum Beispiel abgestigen gegen Mannschaften,die unten mitspielten……nur ob das diese Saison so ist …….


fg
8. November 2012 um 17:06  |  125746

von wegen chicago, arne moderiert doch gerade das „quiz“ in sport1.


fg
8. November 2012 um 17:18  |  125747

@coco:

– „die stange gehalten“ gefällt mir 😉

– bist du dir da so sicher mit dem was du schreibst zum mannschaftszerfall und arnes möglichkeiten?
klingt nach insider 🙂


Blauer Montag
8. November 2012 um 17:41  |  125757

Danke @K.kater um 16:48, 😉
der heutige zwischenstand meiner Recherchen ist folgender:

12.8.12 (6.) FSV 3 HER 1 mit 1 Stürmer 0 Punkte
16.9.12 HER 2 AAL O (7.) mit 2 Stürmern 3 Punkte
22.9.12 (2.) FCK 1 HER 1 mit 1 Stürmer 1 Punkt
27.10.12 (1.) BS 1 HER 1 mit 1 Stürmer 1 Punkt
2.11.12 HER 0 Ing 0 (6.) mit 2 Stürmern 1 Punkt

3.8.12 HER 2 PAD 2 (9.) mit 1 Stürmer 1 Punkt
24.8.12 HER 2 RGB 1 (16.) mit 2 Stürmern 3 Punkte
3.9.12 (10.) UNB 1 HER 2 mit 2 Stürmern 3 Punkte
26.9.12 HER 1 DYD o (15.) mit 1 Stürmer 3 Punkte
1.10.12 (18.) Dui 2 HER 2 mit 1 Stürmer 1 Punkt
5.10.12 HER 3 TSV 1860 0 (9.) mit 2 Stürmern 3 Punkte
19.10.12 (14.) BOC 0 HER 2 mit 1 Stürmer 3 Punkte

In Klammern () der aktuelle Tabellenplatz der Gegner nach 12 Spieltagen. Je mehr Spieltage, desto weniger „lügt“ die Tabelle.

HERTHA hat jeweils a) gegen Mannschaften auf Platz 1 bis 8 bis jetzt 6 Punkte, und b) gegen Mannschaften auf Platz 9 bis 18 insgesamt 17 Punkte gesammelt. Für mich lassen die bisherigen Ergebnisse nicht die beinharte These zu: „2 Stürmer sind stets besser als 1 Stürmer“. Bin da eher bei @apo, @fg um 14:06 und spende von Herzen gerne meinen Applaus für den von @ubremer um 14:58 verwandelten Elfmeter.

Denn ohne Balance keine Chance.


hurdiegerdie
8. November 2012 um 17:54  |  125764

Egal. Hauptsache Hertha haut den Sandhausenern einige Kirschen ins Netz und gibt ihnen damit ordentlich eins auf die Melone.


fg
8. November 2012 um 17:56  |  125765

@hurdie:

inhaltlich richtig bei gleichzeitig erfreulicher wortwahl! 🙂


fg
8. November 2012 um 17:56  |  125766

@ubremer:

neuer thread! neuer thread! 😉


8. November 2012 um 17:58  |  125767

ich staune darüber, dass man Partei ergreifen kann: ich fand den Aufstand der Spieler gegenüber Magath (aus der Ferne) berechtigt; wer sagt mir denn, dass das, falls das alles so stimmen sollte, „damals“ hier nicht auch richtig/verständlich war?- Nee, viel zu viel Unbekannte in der Gleichung. Lass ich die Finger von und respektiere lieber den Einzelnen..
@hurdi: cool, finde ich echt cool, diese kurzen, trockenen Dinger:lol:


cameo
8. November 2012 um 18:07  |  125768

@Kami: „…dann wären wir beim Tieferlegen ohne Tartanbahn bereits in der inneren Erdmantelschicht.“

Was allerdings die Kosten für Rasenheizung erheblich vermindern würde.


fechibaby
8. November 2012 um 18:09  |  125769

Laut Bild-Zeitung liegt Allofs kein Angebot von Wolfsburg vor.


Ursula
8. November 2012 um 18:10  |  125770

Ja „coconut“ da spende ich Dir mal meinen
vollen Applaus gern zurück….

Der Arne Friedrich wurde auch gern von
mir „hoch“ gehalten, obwohl er auch in
der Nationalmannschaft viel Glück hatte,
mit Ausfällen und Verletzungen “seiner”
Mitkonkurrenten!

Andererseits bekam er dann durch Eigen-
leistungen, auch als IV er wieder seine,
die Kurve! Mein Gesamteindruck bedingt
durch diese “(fast) Meisterschaftssaison”
wird durch “diese Schlussphase” seiner
Karriere bei Hertha, ganz erheblich getrübt!!


Ursula
8. November 2012 um 18:11  |  125771

Ja „coconut“ da spende ich Dir mal meinen
vollen Applaus gern zurück….

Der Arne Friedrich wurde auch gern von
mir „hoch“ gehalten, obwohl er auch in
der Nationanmannschaft viel Glück hatte,
mit Ausfällen und Verletzungen seiner
Mitkonkurrenten…


Ursula
8. November 2012 um 18:12  |  125772

Irgendwie „doppelt falsch gemoppelt“!


Exil-Schorfheider
8. November 2012 um 18:36  |  125779

@sunny

Solche Statistiken wie aktueller Tabellenplatz nach 12 Spieltagen finde ich nichtssagend.


9. November 2012 um 21:05  |  126476

catro69 // 8. Nov 2012 um 15:29

Da bin ich 1000%ig bei dir, auch wenn mich das zur Seite derjenigen mit „absurden“ Meinungen macht… 😉

Blauweiße Grüße
Treat

Anzeige