Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Sonntag, 25.11.2012

Hertha unbeirrt – 4:0 in Aue

(ub) – Langsam wird es sensationell. Im 13. Spiel bleibt Hertha BSC ungeschlagen. Bei Erzgebirge Aue  gab es vor 11.150 Zuschauern ein auch in dieser Höhe verdientes 4:0 (2:0). Ein Erfolg, der nach den Ausfällen von Peter Pekarik und Peer Kluge so klar nicht zu erwarten war. Die Tore erzielten Adrian Ramos (1.), Oliver Schröder (8./Eigentor), Ronny (55., Foulelfmeter) und Allagui (74.).

Damit rückt der Hauptstadt-Klub bis auf zwei Punkte an Spitzenreiter Eintracht Braunschweig heran. Ehe es in der englischen Woche am Donnerstag gegen den 1. FC Köln und dann zu Energie Cottbus geht, seid Ihr an der Reihe: Eure Einzelkritik zum Aue-Spiel, inklusive Trainer- und Schiedsrichter-Bewertung.

Meine Three-Stars gegen Aue sind . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

 

 

 


162
Kommentare

raffalic
25. November 2012 um 15:33  |  129510

Gold


raffalic
25. November 2012 um 15:34  |  129511

unglaublicher DOPPELPACK!!


Zeedel
25. November 2012 um 15:38  |  129512

Maximum number of choices allowed: 1
Das ist nicht genug!


catro69
25. November 2012 um 15:41  |  129513

Ramos fehlt! 😉


Kamikater
25. November 2012 um 15:41  |  129514

Also mit 8 Punkten aus den restlichen 4 Spielen bleiben wir 2. LAutern gewinnt auch nicht 3 Mal.


KDL
25. November 2012 um 15:42  |  129515

Zwei mal Ronny, …. !!

Was will man mehr ??!! 😉


Inari
25. November 2012 um 15:42  |  129516

2. mal ronny? ^^


KDL
25. November 2012 um 15:43  |  129518

Meine 3 Stars:

1. Ronny
2. Ronny
3. „Kein“ Ramos

🙂


Kamikater
25. November 2012 um 15:44  |  129519

Holland for President!


catro69
25. November 2012 um 15:44  |  129520

Es darf nur einer gewählt werden…


Inari
25. November 2012 um 15:45  |  129521

der highlander! here we are, born to be kings. we’re the princes of the univerrrrrrse…


KDL
25. November 2012 um 15:45  |  129522

Aber wenn ich 3 anklicken könnte, dann wären meine Three-Stars:

Holland, Lustenberger, JLu !!!


raffalic
25. November 2012 um 15:52  |  129525

War heute so weit ganz nett, ABER, was

– wenn das Schierigespann das Abseits vorm 1:0 erkennt ???
– Aue die Riesenchance zum 1:2 nutzt ???
– Hertha mit so‘ ner IV in der 1.Liga aufläuft ???

Andererseits:

Hätte, wenn und aber, 10 Tore in den letzten beiden Auswärtsspielen!!!


raffalic
25. November 2012 um 15:53  |  129527

…starke Freiburger gehen in Führung!


linksdraussen
25. November 2012 um 15:55  |  129528

Aus dem Vorthread

Noten:
Kraft 3
Ndjeng 3
Hubnik 5
Bastians 5
Holland 2
Niemeyer 3
Lustenberger 2
Sahar 3 (wirkte. nicht austrainiert/spritzig)
Schulz 3
Ronny 3
Ramos 4

Mukhtar 2
Allagui 2
Wagner 3

Ich hoffe für Donnerstag auf die alte Viererkette (mit Ndjeng statt Pekarik) und Doppelsechs. Sollte Kluge noch auf der Toilette sein, bitte Mukhtar von Beginn auf der Sechs. Mich überzeugt, wie selbstverständlich er agiert. Und die Sechs liegt ihm noch mehr als die Außen. Außerdem bitte endlich Allagui von Anfang an ganz vorne oder als hängende Spitze.


hurdiegerdie
25. November 2012 um 15:56  |  129529

– War es Abseits zum 1:0, ich habs mir nicht daraufhin angesehen?
– Wenn wir das 1:2 bekommen, gewinnen wir 1:4
– Das ist nicht die IV mit der wir in der 1. Liga auflaufen werden (zur Erinnerung, Franz fehlt, Janker fehlt, und es wird nachgerüstet werden)


fg
25. November 2012 um 15:57  |  129530

klickshow noch fehlerhaft. zwei mal ronny drin und nur ein klick erlaubt.


HerthaBarca
25. November 2012 um 16:00  |  129531

JuLu ist für mich der Mann des Tages-trotz des kurzfristigen Ausfalls, alles richtig gemacht!
Und Lustenberger, da er, obwohl kurzfristig geändert, ein gutes Spiel gemacht hat! Obwohl er mir inzwischen hinten besser gefällt!
Verdienter Sieg!
Nach dem 2:0 hätten sie ein wenig mehr machen können!
Bin gespannt, ob Braunschweig, da es nun nur noch zwei Punkte sind und Hertha inzwischen sogar das bessere Torverhältnis hat, nervös werden!
Wenn wir jetzt bis zur Winterpause sogar erster werden, wird mir JuLu langsam (positiv) unheimlich!


sunny1703
25. November 2012 um 16:08  |  129535

Sollte hier rein!

Können wir nicht nur noch auswärts antreten?! 🙂 Mir ist vor Köln mulmig, vor allem,weil die jetzt auch im Aufwind sind, also bitte wieder sehr ernst nehmen.

Ansonsten heute eine ordentliche Partie. Ich habe heute mal wichtige Szenen ,fehler und sonstig auffälliges auf Diktiergrät gesprochen.

Daher jetzt schon meine Benotung:

Kraft 2+ wenn er gebraucht wurde war er da, ein fehler beinem Ball wegschlagen.

Ndjeng 2 Marcel überrascht mich immer mehr mi seiner Art überall sich einzufügen, ich verstehe JLu diesen Spieler gerne in seiner Mannschaft zu haben.
Hubnik 3 Einige fehler , auch kein Spielaufbau,aber immer mit Einsatz am Mann, konnte seine Unsicherheit nie ganz überwinden, doch irgendwie gewann er mit zunehmender Spieldauer auch den Kampf mit sich selbst. Weiter so Roman, dann kommst du auch wieder aus dem psychischen Tief heraus!
Bastians 4+ einige Geschenke von Weiner in der 2.Halbzeit, einige grobe Fehler in der IV, doch dann auch wieder mt starken Szenen.
Holland 4- fast jede gefährliche Szene der Auer kam über links,mehrere fehler schon im Defensivspiel,dazu diverse Stellungsfehler, aufgrund einiger starker Szenen nach vorne und der Flanke zum 1:0 keine 5

Lustenberger 4 Kaum zu sehen, fiel gegenüber den letzten Partien auf IV ab,
Niemeyer 2- war immer der leader in der Truppe, arbeitet immer vorzüglich defensiv, nach vorne , fehlt es ihm,aber das ist ja nichts neues

Schulz 3+ gefiel mir heute richtig gut auf seiner seite, mit Ndjeng war auf der Seite fast alles dicht, nach vorne hätte es mehr sein können
Ben Sahar 3+ eigentlich 2 aber er ließ mir zu oft Holland in der defensive alt aussehen. Allerdings eine gute Ballbehandlung, oftmals nur durch Fouls zu bremsen, ÄBH aufgepasst, da wird einer zur Konkurrenz !!

Ronny 2+ ein Tor, eine Vorlage, dieSAF bringt Hertha wie fast regelmäßig auf die Siegerstraße, ich schlage vor ganz dringend in der Winterpause verschenken, damit die Nichtsnutze von der Gehaltsliste kommen. 🙂 😀

Ramos 2, immer wieder Alleinunterhalter, arbeitete gut nach hinten mit, mit einigen guten Zuspielen, ein zwei fehler i der Ballmit – oder Annahme.

Mukhtar Ohne Bewertung
Wagner 3+ versaute sich die 2 durch eine völlig depperte gelbe Karte, eine ballannahme vor dem Tor fast wie Robert Lewandowsky, der Pass zu Allagui war aber nicht in der Form gewollt, dennoch gut gekämpf Sandro!

Allagui 2- hatte irgendwie das falsche Schuhwerk,war aber da wo er sein sollte. Das was mich aber an Allagui stört ist sein Gesichtausdruck. Der ist kein teil dieser Mannschaft. Unzufriedenheit ja, den Willenzu spielen na klar, doch Teil einer Mannschaft zu sein, sieht anders aus. Hat er doch schon Signale dass er gehen kann?!

Ich bleibe dabei ,außer kachunga niemanden abgeben.

JLu 1 alles richtig gemacht

Weiner 4+ einige fehler im Spiel , verlor in der 2.Halbzeit fast das Spiel aus der hand,war sicher keiner der Hertha benachteiligte und hat seinen bisher schlechten Punkteschnitt verbessert.:-)
Ach so meine drei für heute JLu,Ramos, Ronny,…..nein,ich werde Ramos rausnehmen, und jemanden rein nehmen,damit Mut findet wieder an alte Leistungen anzuknüpfen.Hubnik 🙂

lg sunny


Kamikater
25. November 2012 um 16:14  |  129536

Holland und Wagner müssen jetzt aufpassen, nicht gegen Köln Gelb zu bekommen, insbesondere Hollands Ausfall wäre fatal. Ohne unsee beiden Außenverteidiger kann man keine Spitzenspiele bestreiten.

Gut natürlich, dass Kluge wieder dabei ist und wir dann wieder in gewohnter IV spielen können.

Hat jemand die VVK-Zahlen für Köln? Aus dem Rheinland werden ja leider nicht so viele kommen innerhalb der Woche.


herthabscberlin1892
25. November 2012 um 16:14  |  129537

Meine Three- Stars:

Keiner, Hauptsache gewonnen.

Mein abosluter Verlierer:

Damals, wie heute und auch in Zukunft:

Dieses absolut bescheuerte „Gold, 1. usw.“-Blogspiel.


Herthaboy
25. November 2012 um 16:18  |  129538

Holland heute ganz schwach !!


Kamikater
25. November 2012 um 16:31  |  129540

Meine Noten:
Kraft 2,5, Ndjeng 2,5, Bastians 4, Hubnik 3,5, Holland 2, Niemeyer 2,5, Lusti 3, Ronny 2,5, Sahar 3, Schulz 3,5, Allagui 3, Wagner 3,5, Mukhtar 4

JLu 1

Mannschaft:
Kampfgeist 1
Taktische Disziplin 2
Spielfreude 3,5
Teamgeist 1

Wenn man sich anguckt, dass wir 4 verschiedene Torschützen und 4 verschiedene Vorlagengeber haben, 90 Minuten mit allen Leuten gegen den Ball verteidigen und dennoch 4 Tore schießen, ist das vorbildlich.


Ursula
25. November 2012 um 16:39  |  129541

Eine Lehrstunde war es nicht und AUE
ist sicherlich “unter Wert” geschlagen
worden, aber nach eklatanten Schwäche-
phasen in der 1. Hälfte, konsolidierte die
Hertha ihr Spiel wieder einmal mit DER
mannschaftlichen Geschlossenheit!

Von Verunsicherung nach dem glücklichen
1 : 0 Sieg gegen St. Pauli war bei der
Hertha trotz der verletzungsbedingten
Umstellungen spätestens in der 2. Hälfte
nichts mehr zu sehen. Selbst Bastians
und insbesondere Hubnik konnten sich
stabilisieren, ließen stetig mit “Lusti”
und dem “Destrukteur” Niemeyer kaum
noch etwas zu!

Gerade dieses defensive Mittelfeld
war der Gewinner, mit Präsenz im
Mittelkreis und Agressivität bei engen
Räumen mit hoher Verteidigung; und
“Lusti” sorgte für Inspirationen und
Bindungen zur Offensive mit seinem
kongenialen Partner RONNY, die
für die allerdings heute auffällig
“Laufbereiten” die Laufwege schufen!

….und großer Entlastung für diese
wacklige “Vierkette” mit 2 neuen
“IV er`n”, die sich sehr schwer taten…

Nach dem 4 : 0 behielt Hertha die
Oberhand und erteilte den “Auern”,
die sich in Bestbesetzung sicherlich
mehr ausgerechnet hätten, beinahe
eine Lehrstunde!

Luhukay reagierte auf gesehene Hertha-
schwächen mit frühen und richtigen
Wechseln, auch präventiv “schonend”….

Die frühen Vögel (Tore) fangen nun ein-
mal bekanntermaßen die Würmer….

…ein bekanntes “Hertha-Dilemma”, wenn
nicht, was heute nicht zum Tragen kam!

Es bleibt, wie es war! Nicht schön, aber
mittlerweile außerordentlich erfolgreich!

KRAFT: Wenig geprüft! Sicher! Abschläge?? 3

NDJENG: Gutes Stellungsspiel! Langsam als AV! 3

HUBNIK: Nach Fehlstart stabiler, braucht Einsätze! 3

BASTIANS: Bemüht, aber oft Gefahrenherd! 4

HOLLAND: Oft antizipierend, fehlende Übersicht! 3

NIEMEYER: Machte “seins”, wie immer! 3

LUSTENBERGER: Dreh- und Angelpunkt! 3

SCHULZ: Erstaunlich, taktisch und defensiv! 3

SAHAR: Große Chance sträflich vertan! 5

RONNY: Neben Allagui bester Herthaner! 2

RAMOS: Wieder allein! Immer anspielbar! 2

WAGNER: Übereifrig und “hart”! 4

ALLAGUI: Veni, vidi, vici, der große Sieger! 1

MUKHTAR: Mit guten Ansätzen! 3

WEINER: Souverän, wenig Fehler! 2

LUHUKAY: Machte heute viel richtig! 2

Beste Trainerleistung der Saison! Von der
“Notaufstellung” bis hin zum “Coaching”
mit “vorausschauender Prophylaxe”……


Kamikater
25. November 2012 um 16:46  |  129542

Hat jemand von Euch gestern Sportstudio geguckt? Das dürfte ja auch noch mal ein Thema werden:

http://www.sport1.de/de/mehrsport/artikel_643704.html

Also da wäre ich schon mal neugierig, wer da dopt.


moogli
25. November 2012 um 16:51  |  129543

Meine Three Stars

1. Die Mannschaft
2. Der Trainer
3. Der Schiedsrichter

🙂 🙂 🙂


Ursula
25. November 2012 um 16:51  |  129544

….aber HIER sind doch KEINE gedopt, oder…?

Nach diesem SPIEL, bitte sehr, ein berechtigter
THEMENWECHSEL!?


pathe
25. November 2012 um 16:52  |  129545

Meine Frage aus dem Vorblog möchte ich hier nochmal stellen: Warum hat Brooks heute nicht gespielt? Ich kann das immer noch nicht nachvollziehen.


ahoi!
25. November 2012 um 16:53  |  129546

@ursula.
#jepp. zu deiner einschätzung von ronny und allagui


Kamikater
25. November 2012 um 16:56  |  129547

@pathe
Rotation, Lust und Laune, Trainingseindrücke, Taktik…wer weiß.


ahoi!
25. November 2012 um 16:57  |  129548

und bei @linksdraussen teile ich in der tenden die (allerdings sehr harte einschätzung) von hubnik und bastians.


Ursula
25. November 2012 um 16:57  |  129549

Ich kann das nur so interpretieren „pathe“,
das Luhukay glaubt, dass BROOKS nur an
der Seite von Lustenberger SO funktioniert…..

Ansonsten auch mein einziges Unverständnis
heute in Sachen „Jolu“!


Kamikater
25. November 2012 um 16:57  |  129550

So, Start der F1.


Blauer Montag
25. November 2012 um 16:59  |  129551

Bei der Bewertung und Benotung schließe ich mich vollumfänglich meinem Vorredner an @moogli // 25. Nov 2012 um 16:51

Erste Liga, Videobeweis, Innenverteidigung und andere Themen sind mir heute schnurzepiepegal. So ein Feuerwerk wie im Erzgebirge möchte ich am Donnerstag auch mal wieder im Olympiastadion sehen.

Hoffentlich gib’s bis dahin nicht zu viel Dünnpfiff vor dem Anpfiff. Ein Magen-Darm-Virus kann hoch infektiös sein.

Gute Besserung Peer.


Ursula
25. November 2012 um 17:00  |  129552

Ja prima, ich bin auch ganz gespannt, ob
der Brooks wenigstens jetzt am Start ist…

…wenn Vettel gewinnt, bekommt dann der
Deutsche Fußball für die UEFA-Wertungen
Extrapunkte…?

Na, dann schau ich auch! Fährt ein Herthaner
auch mit?


25. November 2012 um 17:02  |  129553

@hurdie

Ham wa die vahaun! :mrgreen:


Kamikater
25. November 2012 um 17:04  |  129554

Vettel Letzter. Tja, Red Bull eben.


Ursula
25. November 2012 um 17:05  |  129555

Schön, das es in der Formel 1 keinen „Kommerz“
gibt und die „Ekelsteine“ nur Gemeinsinn im
Sinn haben und selbstlos ohne Gewinn-
maximierung „arbeiten“….

….armer Vettel, nun fuhr er noch in die
falsche Richtung!!!


Stiller
25. November 2012 um 17:08  |  129556

Auch wenn ich mich wiederhole: ich bin begeistert. Nicht nur durch die Siege, sondern vor allem, dass sich hier etwas entwickelt, was Zukunft haben kann – auf dem Platz und außerhalb. Ich glaube man muß den Verantwortlichen jetzt schon attestieren: sie haben verstanden (siehe auch die Haltung des Vereins im Fall Alex Alves). Chapeau!
Auch die Spieler haben verstanden: nicht die größte Klappe und Cliquenwirtschaft sondern die Wahrheit auf dem Platz bestimmt die Mannschaftsaufstellung.
So werden sich auch noch Sahar und Allagui und vielleicht auch noch Hubnik entwickeln können. (Mitläufer bitte nach Saisonende aussortieren!)

JuLu, du bist unser Mann.


Stiller
25. November 2012 um 17:09  |  129557

… JoLu …


fg
25. November 2012 um 17:20  |  129558

@ursula: freue mich über deine allagui-einschätzung. konnte aber vom ende des spiels nicht mehr so viel verfolgen (das tor sah ich). würde mich über eine begründung freuen.
und: würdest du ihn gegen köln als rechtsaußen bringen (grds. natürlich als eine von zwei spitzen, aber: du, ich und sicher einige andere aber auch „müssen“ ja aber wohl weiterhin mit nem 4-2-3-1 leben)?


fg
25. November 2012 um 17:26  |  129559

nebenbei gesagt, wirklich erstaunlich und beachtlich die entwicklung des sc freiburg, wobei ich den coach teils etwas anstrengend finde.


Plumpe 71
25. November 2012 um 17:37  |  129561

übernommen aus dem Vorthread,

ein wichtiger Pflichtsieg, auch in der Höhe angemessen und wer weiss wozu unser gutes Torverhältnis noch gut sein könnte. Gegen Köln und Cottbus wird es so leicht nicht und mit dieser IV braucht man nicht erneut antreten.

Ich habe letzte Woche gefordert, Hubnik, Franz und Janker auszusortieren und dabei bleibe ich. Hubnik heute erneut unterirdisch, nahezu jeder Befreiungsschlag beim Gegner, kein Spielaufbau, keine Sicherheit, dazu Bastians .. jeder 2. Zweikampf mit nem Foul. Hinten brauchen wir für die neue Spielzeit zwei neue IV. Holland mit ner anständigen Partie, grade offensiv hat er schöne Aktionen gehabt, dass vereinzelt Offensivaktionen über Aues rechte Aussenbahn liefen, hatte auch mit Sahar zu tun, irgendwie undankbar hinter ihm zu spielen, da hatte es Ndjeng mit Schulz etwas angenehmer. Kluge habe ich heute als Stabilisator im MF vermißt, Ramos vorne wieder der Unterschiedspieler in Liga 2 , da bin ich gespannt wie insgesamt die Lage für die Rückserie im Sturm beurteilt wird. Das 1:0 war jedenfalls Werbung in eigener Sache und ich hoffe auf ein paar Angebote, glaube aber eher dass man Ramos behalten wird und Allagui ziehen läßt, wenn er weiter unzufrieden ist.


pathe
25. November 2012 um 17:38  |  129562

@Ursula
Bezüglich Brooks ist das auch die einzige Erklärung, die mir einleuchten könnte.
Oder wollte JLu Hubnik gegen einen vermeintlich leichten Gegner einfach nur Spielpraxis verschaffen?
Die Aufstellung gegen Köln am Donnerstag wird es uns sagen.


Stiller
25. November 2012 um 17:38  |  129563

@fg

Genau das habe ich vorhin auchgedacht.


jenseits
25. November 2012 um 17:39  |  129564

Ich fand das Spiel trotz des deutlichen Sieges wieder einmal nicht so überragend. Aber Hertha schaue ich vielleicht stets mit zu kritischen Augen.

Gefallen haben mir allerdings Ramos‘ Tor und überhaupt sein Einsatz, Hollands Flanke und sein größeres Selbstvertrauen auch in der Offensive, Lusti als Stabilisator und Ideengeber; und vor allem Allagui, der mehrmals so geschickt die Wege lief und mit seinem klasse Tor das Spiel bereicherte.

Mir kam es so vor, als hätte Weiner die Auer benachteiligt (habe das nicht parat, aber z.B. Foul Bastians und andere Fouls der Herthaner, die er ungeahndet ließ). Deswegen für den Schiri eine eher schlechte Note und weniger Freude am Sieg.


fg
25. November 2012 um 17:46  |  129565

witzig dass augsburg führt.


jenseits
25. November 2012 um 17:47  |  129566

Die TSG ist durch ihre Fan“gesänge“ eine Zumutung. Kann man sich eigentlich nur ohne Ton anhören. Als Spieler würde ich auf dem Feld bei diesem Support verzweifeln. – Da ist auch schon das 1:0 für Leverkusen.


jenseits
25. November 2012 um 17:48  |  129567

nicht anhören, sondern ansehen…


fg
25. November 2012 um 17:48  |  129568

und babbel liegt auch zurück, so kann es weitergehen.


Stiller
25. November 2012 um 17:58  |  129569

@pathe

ich denke, JoLu möchte je nach Personal- und / oder Taktikanforderungen verschiedene 6er-IV-Kombinationen zur Verfügung haben. Ebenso für die Offensive. Da haben wir bei Hertha erst einen Anfang aber noch keine endgültige Formation erreicht.

Ich hatte ja zu Beginn der Saison kritisiert, dass die IV-6-Kombination nicht hinreichend verzahnt war. Das ist aber spielentscheidend. Mit Lusti (und später Brooks) in der IV hat sich die Verzahnung absolut positiv geändert.
Wir benötigen aber verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Jetzt zum Beispiel mit Lusti auf der 6. Die Kombination sichert dann auch Hubnik ab (bis er hoffentlich ins neue System gefunden hat) und gibt ihm eine Chance für einen Neuanfang. Aber das braucht auch Zeit. Auch wenn ich Zweifel habe: Ich würde mir wünschen dass Hubnik wieder Tritt und zu neuer Stärke findet. Das wäre für Hertha genial und würde vor allem in der 1. Liga dringend gebraucht werden.

Allerdings sind noch viele „wenn“ und „könnte“ dabei. Dazu wünsche ich JoLu eine gute Hand und Preetz Trüffelschweinqualitäten bei der Sondierung von Perspektivspielern, die ins System passen können.


L.Horr
25. November 2012 um 18:04  |  129570

… Respekt an Aue´s sportlicher Einstellung ,
Respekt an Allaguie´s Qualität und Respekt an Luhu !

Das Gesamtkunstwerk scheint austariert und morgen gibt´s womöglich eine Überraschung .

It works !!!


Kamikater
25. November 2012 um 18:05  |  129571

2 IVs werden kommen und gesucht.


Kamikater
25. November 2012 um 18:05  |  129572

@L.Horr
Überraschung?


fg
25. November 2012 um 18:07  |  129573

@horr: tiriac übernimmt alle schulden, baut ein fußballstadion und stellt noch 100 mio. für verstärkungen zur verfügung?
cool!


L.Horr
25. November 2012 um 18:12  |  129574

@Kamikater .

die Überraschung ist nur ein Bauchgefühl ,
auf der anderen Seite ,
nichts passiert einfach nur so !

LG


Kamikater
25. November 2012 um 18:17  |  129575

Meine Späher sind von ihrem Sonntagsausflug noch nicht zurück. Ich bin ahnungslos.

Wird eigentlich Kluge bis Donnerstag überhaupt rechtzeitig fit, frage ich mich? Eher nicht, bei diesem momentan umlaufenden hartnäckigen Magen-Darm-Virus. Nicht dass er noch andere ansteckt!


Kamikater
25. November 2012 um 18:18  |  129576

Und was die Überraschung betrifft, wird vor März keine vermeldet, tippe ich mal. Dann nämlich werden spätestens die 4 neuen Sponsorenverträge neu gezeichnet. Morgen ist noch zu ein bisserl früh.


fg
25. November 2012 um 18:19  |  129577

naja, dass es mit vier tagen nicht reicht, dafür muss es kluge aber schon richtig „kacke“ gehen.

2:0 leverkusen.


Blauer Montag
25. November 2012 um 18:28  |  129578

Spähe mal in deinen Postkasten kleiner Kater 😉


Stiller
25. November 2012 um 18:29  |  129579

Machen wir uns nichts vor: wenn Leute wie Tiriac kommen, dann wird Vereins-Fußball enteignet.
Ich würde mich freuen, wenn Hertha die Zügel in der Hand behält und Fußballer wie Fans nicht zur Staffage für Kommerzinteressen verkommen.


fg
25. November 2012 um 18:30  |  129580

und ich würde mich freuen, wenn hertha von den schulden runterkommt und handlungsfähig(er) wird!


hurdiegerdie
25. November 2012 um 18:34  |  129581

Hab ich schon gesagt (wie ich vor dem Spiel sagte), dass Hertha so spielte, wie ich sie aufgestellte hätte (ausser getauschte Seiten für Sahar und Schulz)?


Tunnfish
25. November 2012 um 18:39  |  129582

@Tiriac

Das Ion ist kein Fan von Hertha BSC. Da wird nur investiert wenn es was bringt. Möglicherweise hat er in seinem Netzwerk einen Sponsor der an der Trikotplatzierung interessiert ist, aber das ist doch alles Spekulation und zur MV glaube ich nicht an einen Deal.
Allerdings würde ich mir mal einen Brustsponsor wünschen der RICHTIG was austütet.


einervon5
25. November 2012 um 18:40  |  129583

@hurdie, du hast auf deine Frage von 15.56 noch keine Antwort bekommen? Das 0:1 war Abseits, keiner hats gesehen ausser die Sky-Slomo.
Falls schon geposted, einfach überlesen!


Blauer Montag
25. November 2012 um 18:44  |  129584

Anpfiff zum 16. Spieltag
27.11.2012 17:30 1. FC Kaiserslautern : SSV Jahn Regensburg

Vergesst nicht, bis übermorgen zu tippen ❗


Blauer Montag
25. November 2012 um 18:51  |  129585

Jepp @hurdiegerdie // 25. Nov 2012 um 18:34

Robben und Ribery für die 2. Liga.
Im Ernst, ich mache mir bis Weihnachten keinen Kopp über Spielerverkäufe oder -einkäufe. Wenn ich sehe, wie sich Spieler (Holland, Lustenberger, Ronny, Schulz, …) unter Luhukay entwickeln, kann ich Stand heute noch gar nicht erkennen, wann das Potenzial dieser Mannschaft ausgereizt ist.

Für heute wünsche ich mir vor allem, dass das Genörgel (nicht deines) über Ndjeng hier ein Ende hat.


Kamikater
25. November 2012 um 18:51  |  129586

@BM
Da is nix… 🙁


Blauer Montag
25. November 2012 um 18:52  |  129587

Glückwunsch an Weltmeister Vettel.


Freddie1
25. November 2012 um 18:56  |  129588

Gratulation an Sebastian Vettel


Freddie1
25. November 2012 um 19:02  |  129589

Schöner Tag gewesen.
Nette Hinfahrt, nette Rückfahrt. Nette Begleitung.
Lecker Nudelpfanne gegessen.
Und vor allem leckere drei Punkte mitjenomm.

Bei allen Kritiken an unserer IV.
Die haben heut in dieser Formation überraschend zum ersten Mal so zusammen spielen müssen.
Bei allen Ausfällen, die wir haben, legen wir ne tolle Serie hin.
Hertha, du kannst da freun!


Ursula
25. November 2012 um 19:09  |  129590

Auch mein Glückwunsch an „Michael“ Vettel
und seine „Ekelsteine“ und an Mayern Bünchen
und an Russia Mordgrund und Fausto Kloppi,
die ALLE nichts gemein haben, außer „UNS“
zu unterhalten….

….selbstlos, und ohne „Kommerz“, nur zu
unserer Erbauung!!

Ist doch heute gut gelungen, auch ohne
Ion Tiriac! Aber was nicht ist kann ja
noch werden!

Wäre schon witzig, würde Ion Tiriac noch
intensiver in die Formel 1 UND in Hertha
investieren…!? Was wären dann Mayern
Bünchen und Ralle Rummelfliege sauer………


Kamikater
25. November 2012 um 19:13  |  129591

@BM
…und Brooks.

Das sehe ich auch so. Er führt uns nach oben, während alle auf dem Boden bleiben. Die Jungen kommen zum Zuge, die Ordnung stimmt, und noch flippt kein Bankdrücker aus. Auch das ist nicht einfach udn wird im neuen Jahr nicht eben einfacher.

Jetzt heißt es: Weiter arbeiten und für die, die noch nicht fit sind, gesund werden. Kluge brauchen wir jetzt dringend, damit Lusti mit Brooks hinten wieder für Ordnung sorgen kann. Dann machen mir weder Köln, noch Cottbus Sorgen.

Mich freut auch Sahars, Allaguis und Wagners Einsatz. Sie scoren alle und machen es dem Trainer angenehm schwer – oder leicht, sie zu bringen.

Köln darf sich warm anziehen am Donnerstag. Im eigenen Strafraum sind um 20 Uhr 0 Grad vorhergesagt.


Herthaboy
25. November 2012 um 19:33  |  129592

Interessant ist doch das der Trainer auch Holland kritisiert und als Schwachpunkt die Linke Seite ausmacht. Die Kritik an der Innerferteitigung kann ich nicht verstehen insbesondere Bastians hat die vielen Fehler von Holland sehr gut verteidigt.


Delann
25. November 2012 um 19:39  |  129593

Moinsen…

@ubremer: Welcher der beiden Ronnys der Klickshow ist denn der Ramos?! Ausserdem kann ich nur einen Spieler anklicken…

Die 3* für mich: Adrian Ramos, Fabian Holland, Lusti

HaHoHe,
Delann


Blauer Montag
25. November 2012 um 19:40  |  129594

Als Schwachpunkt die linke Seite?
Das war zu erwarten bei den „Defensivkünsten“ eines Ben Sahar.


Traumtänzer
25. November 2012 um 19:41  |  129595

Kein Aua in Aue. Und auch kein Gegentor, selbst mit dieser IV. Es ist eben immer auch etwas Glückssache. Läuft es mal gut, kommt oftmals auch Gutes hinzu, steckste in der Relegation, köpft dein monatelang erfolglos agierender Topstürmer das alles entscheidende Eigentor.
Beeindruckende Herthaserie, genießen wir den Moment. Mit 32 Punkten sind wir mal gut dabei, würde ich behaupten und noch zwei Spiele der Hinrunde stehen aus. Jetzt besteht sogar die Chance, das Ergebnis der letzten Zweitliga-Hinrunde noch zu toppen. Also, am Besten den guten Lauf aufnehmen und weitermachen, auch wenn das vielleicht einfacher klingt als es am Ende umzusetzen ist.

Dann als morgen auf eine fröhliche MV. Oh, Du fröhliche MV…


hurdiegerdie
25. November 2012 um 19:45  |  129596

Was hat Luhukay denn jetzt gesagt? Holland wäre ein Schwachpunkt gewesen, oder die linke Abwehrseite? Ich habe doch kein Sky…..


Ursula
25. November 2012 um 19:46  |  129597

@ Herthaboy, ich weiß auch nicht wer und
warum man den Holland so gut gesehen hat!?

Er hatte gute Momente und totale „Black
Out`s“, was die reine Außenverteidigung
anbelangt! Seine Offensivqualitäten waren
z. T. auffällig!

Zu seiner Ehrenrettung muss man aber auch
eingestehen, dass ich ungern mit Ben Sahar
eine „Seite beackern“ möchte…

Holland und Sahar, das passte zumindest heute
überhaupt nicht!


Eggersdorfer
25. November 2012 um 19:54  |  129598

Mann des Tages für mich ganz klar:

JLu – er hat auf jede erforderliche Personalveränderung immer die richtige Antwort – Respect!


25. November 2012 um 19:56  |  129599

@clickshow

Mal ’n bissken Nachsicht mit dem Kollegen Bremer, der den gesamten Tag heute im Alleingang wuppt: Fahrt, Blog I, Spiel, Blog II, PK, Online, Print, Heimfahrt.

Seid großzügig, wenn die Clickshow nicht ganz funktioniert. Heute können wir alle ganz gelassen in den Sonntag Abend gehen. 🙂


Eggersdorfer
25. November 2012 um 19:57  |  129600

Bei aller (berechtigten) Kritik an der Innenverteidigung sei zu deren Ehrenrettung gesagt, dass sie so diese Saison noch nicht zusammengespielt haben (oder so noch nie??) und dass Bastians nicht auf „seiner“ Position spielt, er ist eigentlich LAV.


fg
25. November 2012 um 20:05  |  129601

übrigens ein weiterer kantersieg in der „historie“ gegen „den osten“…


Ursula
25. November 2012 um 20:06  |  129602

Na jut „Eggersdorfer“ als LAV hätte der
gute Bastians in der Mannschaft auch gar
nichts mehr verloren!

Er wäre für mich übrigens der erste „Winter-
kandidat“, also zum „Verkauf“ frei…..

Ich hätte mir Hubnik, auch im Interesse des
Tschechen, mit dem eingespielten Brooks
viel besser vorstellen können…!!

Mein einziger Minuspunkt für Luhukay
heute, sein „Ei“ mit Brooks!

Der junge Brooks hätte den Hubnik heute
schon „führen“ können….


hurdiegerdie
25. November 2012 um 20:06  |  129603

Und ick dachte, wir hätten zu Null gespielt.

Hertha Vier, Aue Nuuuuul


ahoi!
25. November 2012 um 20:15  |  129604

bald ausgebabbelt?
gerade nen schönes zitat in der tagesschau über die hoppenheimer gehört: „die leiden des noch-trainers markus b.“ … dem is ncht viel hinzuzufügen!


cru
25. November 2012 um 20:15  |  129605

Ich konnte das Spiel heute nicht sehen, habe gerade nur die Zusammenfassung gesehen: auch wenn vielleicht noch nicht alles Gold ist – die Bilanz spricht volle Lotte für Luhukay, ich bin so froh, dass wir den haben!


Supernatural
25. November 2012 um 20:28  |  129606

Soo meine Freunde, ein knackiger 4-0 Sieg. So muss das sein. Hier meine Benotung:

Kraft: 3 Stark auf der Linie. Einmal beim Rauslaufen gepennt(Bastians wollte Ball durchlaufen lassen) und 1-2 nicht gut getroffene Abschläge

Ndjeng: 3 zusammen mit Schulz ließ er wenig anbrennen auf der rechten Seite. Hatte 1-2 schwache Ecken. Ansonsten solides Spiel.

Bastians: 4- Wirkte sehr unsicher. Hatte einmal Glück als er vor dem 16er foulte. Spieleröffnungen waren nur quer oder lang nach vorne.

Hubnik: 4+ Wirkte am Anfang ziemlich unsicher. Steigerte sich jedoch(im Gegensatz zu Bastians). Rettete in der 2.HZ zwei kritische Bälle. Sein Kopfballspiel im eigenen 16er, Anfang der 2.HZ, war schlecht. 2x köpfte er den Ball zu zentral weg.

Holland: 3- Gute Vorarbeit zum 1-0. Ansonsten kam offensiv nicht mehr viel, defensiv gewohnt solide.

Lusti: 3 In der IV gefiel er mir besser. Hatte trotzdem einige gute Spieleröffnungen(siehe 1-0 Entstehung, Pass auf Ronny). Defensiv konnte er zusammen mit Niemeyer den Laden einigermaßen dicht halten.

Niemeyer: 3 Hat defensiv so ziemlich alles abgeräumt. Mal ein Foul hier oder da. Bei eigenen Standards ist er immer ein Gefahrenherd.

Sahar: 4+ Durchschnittliche Partie. Kann mich nur an 1-2 Fehlpässe erinnern und 2-3 gut herausgeholte Freistöße.

Schulz: 3- Läuferisch starke Leistung. Versuchte viel, jedoch ineffektiv. Wirkte defensiv stabiler als Ben Sahar auf der anderen Seite.

Ronny: 3 Fast all seine Standards gefährlich. Ein ordentlicher Weitschussversuch aufs Tor der Auer. Ansonsten eine ordentliche Leistung.

Ramos: 3+ Gute Leistung mit Klasse Tor. War immer gefährlich vor dem gegnerischen Tor. Gewohnte Schwächen bei der Ballannahme.

Meine Three-Stars: Ramos, Niemeyer und Ronny


playberlin
25. November 2012 um 20:35  |  129607

Wenn ich hier die Benotungen betrachte und die Bewertungen einzelner Spieler lese, deren Verkauf zur Winterpause teilweise gefordert wird, fühle ich mich nicht als Fan des Tabellenzweiten, der heute einen ungefährdeten 4:0-Sieg in Aue eingefahren hat.

Leute, bei allem, was sicher noch nicht perfekt funktionierte, freut Euch doch einfach mal über diese tolle Serie von 13 ungeschlagenen Spielen!

Freut Euch, dass wir wahrscheinlich im Spitzentrio der 2. Bundesliga überwintern werden.

Freut Euch über 10 Tore in den letzten 2 Auswärtsspielen.

Aber bitte sucht nicht das Haar in der Suppe. Es können nur 11 Spieler beginnen, und dass Brooks nicht dazugehörte, ist nunmal so. Das Endergebnis gibt dem Trainer recht.

Sorry, musste mal sein. Ich freu mich jedenfalls sehr über den heutigen Sieg.


backstreets29
25. November 2012 um 20:36  |  129608

Kritikpunkt war für mich heute die IV.
Hubnik und Bastians fehlt halt da einfach die
Leichtigkeit und Soeveränität, die Lusti und Brooks mittlerweile ausstrahlen.
Hubnik zwar rustikaler, Lusti aber eleganter und mti einem deutlich besseren antzipierenderen Stellungsspiel.
Lusti war heut wieder einer der Gewinner. Auch im DZM ein starker Auftritt.
Ihn zu halte dürfte auch beim Aufstieg schwierig werden.
Allagui kam, sah und traf und das auch noch wunderschön.
Wie wichtig Niemeyer ist, hat man auch heute wieder gesehen. Enorme Präsenz im MF und ein Antreiber vorm Herrn.
Ndjeng zeit warum er so wertvoll ist. Wie Lustil, egal wo man ihn hinstellt, es passt einfach.

Gegen Köln hoffe ich aber trotzdem auf eine IV Lusti/Brooks und Kluge mit Niemeyer hinter Ronny


jogi-bär
25. November 2012 um 21:13  |  129609

Kann es ein das Ursula keene Ahnung hat???
Ja, dass kann sein.
Meckertante!!!


hurdiegerdie
25. November 2012 um 21:43  |  129610

Yep @ Sir Henry // 25. Nov 2012 um 17:02

Ich beneide euch um eure Fahrt nach Aue und verweise auf
hurdiegerdie // 25. Nov 2012 um 15:21

😆


25. November 2012 um 21:44  |  129611

@hurdie

In Aue gabs Haue. 😉


ubremer
ubremer
25. November 2012 um 21:48  |  129612

@Clickshow,

ab jetzt mit drei Optionen 😉

(Sorry).

Habe mich entschieden für

– J-Lu: Mutige Aufstellung, gutes Coaching, frühzeitige Wechsel.
– Wagner, weil er im Eifer des Strafraumgefechtes nicht selbst den Abschluss gesucht hat, sondern den postierten Sami Allagui bedient hat.
– Allagui, weil technisch ein hübsches Tor. Und, weil er jede Ermutigung gebrauchen kann

Ansonsten, um den Kreis, der um 6.45 Uhr begonnen hat, zu schließen: Home sweet home


25. November 2012 um 21:49  |  129613

Mal im Ernst, mit Fußballgucken hat das in Aue nicht viel zu tun, zumindest nicht auf den Plätzen hinter dem Tor.

Die Perspektive verhindert eine über das Elementare hinausgehende Wahrnehmung des Spiels. Klar, die Tore bekommt man mit, aber die beiden Toren in HZ Zwo waren für uns lediglich am Netzwackeln zu erkennen.

Man sieht keine Laufwege, keine Passspiele, kein Spiel ohne Ball, kein Spiel mit Ball und kein Abseits.

Da lobe ich mir meinen Oberring im Olympiastadion mit einer schönen Übersicht.


coconut
25. November 2012 um 21:52  |  129614

@jogi-bär // 25. Nov 2012 um 21:13
Kann es sein, das dein Beitrag überflüssig ist?
Ja das ist ganz sicher so.
Nur zum anpöbeln hier im Blog?
Erinnert mich doch stark einen einen „ehemaligen“…….

BTT:
Gewonnen, das ist es was zählt.
Nein es war kein Zauberfußball, aber den sieht man eher selten in der 2.Liga.
Da wird mehr gebissen und gekratzt, als ein filigranes Gefecht geführt.
Solange wir aber derart effektiv unsere Chancen nutzen, wird es sehr schwer gegen uns zu gewinnen.


25. November 2012 um 21:52  |  129615

Muss nochmal abschwächen, es war nicht so schlimm, wie es klingt.

Alles sehr sympathisch in Aue, gut organisiert. Sehr klein, aber dafür mit kurzen Wegen.

Ich konnte in der Pause zweimal zum Imbiss und einmal aufs Klo. In Berlin schaffe ich, mit Glück, allenfalls den Weg zum Abort.

Hat alles sein Für und Wider.


Freddie1
25. November 2012 um 21:53  |  129616

@hurdie
Als @püppi und ich heut morgen die Pferde sattelten, ham wa an dich jedacht und gemeint, dass du jut in die Runde passen tätest .
Dezember in Berlin?
Einladung güldet.
Gruß an den netten Rest der Hurdiebande.


hurdiegerdie
25. November 2012 um 22:01  |  129617

yep Freddie, bin so 28. bis 3. in Berlin (Ich weiss nicht mehr genau, die Flüge wurden zweimal verschoben).

Natürlich viel family affaire, aber
Bierchen muss drin sein.

Grüssle auch zurück von der besseren Hälfte, der Rest der Bande ist über die Welt zerstreut (Sohn in Australien, Tochter in Zürich)


Ursula
25. November 2012 um 22:11  |  129618

1oo ster!!!


marcello84
25. November 2012 um 22:22  |  129619

@ursula

Seltsame Einschätzungen !

Hubnik ne 3?! Er war der Unsichheitsfaktor… Kloppte den Ball oft nur raus und zwang sich mit seinem Fehlern im Stellungsspiel zu Klärungsversuchen in Not

Sahar ne 5?! Heute ging spielerisch kaum was, die Bälle gingen kaum auf die Außen. Das lag zum einem an Ausfall von Kluge aber auch daran, dass Hubnik u Bastians die IV bildeten und nicht Lusti und Brooks. Einen Elfer rausgeholt, an einem Tor beteiligt. Schlecht war das sicher nicht – Super auch nicht. Ne 3 passt am ehesten

Allagui ne 1 für das 4:0 oder was ?!


Kamikater
25. November 2012 um 22:25  |  129620

2.864.997.111.032er


25. November 2012 um 22:27  |  129621

Widerstand gegen die, die meinen, sie könnten eigene Regeln aufstellen.

http://tiny.cc/a2gcow


Ursula
25. November 2012 um 22:34  |  129623

Dem „jogi-bär“ könnte ich empfehlen, z. B.
die geschlossene Mannschaftsleistung oder
das heute gelungene Coaching des Trainers
in fast jeder Hinsicht (Brooks?) mit mir
zu kommunizieren, aber wenn ich erinnere,
habe ich noch nie (?) einen Beitrag von ihm,
zum Thema Fußball gelesen!

Könnte noch so konträr sein, macht nichts!
Also „Ahnung“ als Monopol von „yogi-bär“?

Nur seit Tagen schon „underground“…

Daher danke für die ganz klaren Sätze von „coconut“!

Wenn der EINE oder ANDERE ähnlich klar,
früher schon, und aktuell „Meinung“ gehabt
hätte, von den selbstgefälligen Protagonisten,
wäre der Spuk HIER längst vorbei und „wir“
könnten uns noch vermehrt den eigentlichen
fußballerischen Themen um Hertha BSC und
„netten OT`s“ widmen….


Kamikater
25. November 2012 um 22:34  |  129624

Ja, so langsam trennt sich die Spreu vom Weizen…
😆


Ursula
25. November 2012 um 22:44  |  129625

@ marcelllo84, Deine Fragen sind berechtigt,
aber recht leicht zubeantworten!

Zu Hubnik, die 1. Halbzeit war ne „fünf“ und
dann kam bei beiden „IV ern“ ne Steigerung!

Ich kenne Hubnik`s Qualitäten und glaube
noch immer, dass er, auch mit Zuspruch,
der Hertha „helfen“ kann….

Gilt auch für Allagui, sein erfrischender
Kurzauftritt mit Tor, kann auch eine
konstantere Leistung und eine Startelf-
Berücksichtigung durch nachsichtigere
Kritiken provozieren!

Sahar`s „Arbeit nach hinten“ war mangelhaft,
aber ein Teil seiner Aufgabe, zum Leidwesen
von Holland……
Nächtle!


marcello84
25. November 2012 um 22:57  |  129626

@ursula

Sorry, aber dann kann ich deine Noten zukünftig erst gar nicht als ernst gemeint betrachten. Denn wenn Hubnik in HZ1 ne 5 hatte, müsste er in HZ schon überragend agiert haben um eine 3 zu rechtfertigen.

Ich gebe dir jedoch Recht, dass ein Hubnik in Topform sicherlich nicht schaden würde. Jedoch wird er normals ein moderner IV, der ein Brooks vom Potenzial her schon deutlich eher ist.

Sahars erste Priorität sollte die Offensive sein… Dort hat er im verfügbaren Rahmen seine Leistung gebracht. Defensiv muss er defintiv noch zulegen. Ne 5 rechtfertigt das trotzdem nicht


Ursula
25. November 2012 um 23:08  |  129627

Gebe Dir dahingehend Recht, wenn ich
mit „Halbnoten“ und „plus und minus“
auch einmal „arbeiten“ würde, gäbe es
vielleicht ein „wohlwollenderes Bild“…..

Hubnik hat sich gesteigert! Sahar ließ
auch Holland „schlechter“ aussehen….

…Gefahr für Hertha kam immer über
die „Sahar/Holland-Seite“….

Wenn Du meine Noten nicht ernst nähmest,
täte mir das leid, aber ich „schöne“ ungern,
oder bei Hubnik doch!? Er kann doch nicht
ALLES verlernt haben…?


Ursula
25. November 2012 um 23:19  |  129629

Übrigens zur guten Nacht, Benotungen sind
immer sehr subjektiv, wie die Betrachtungen
zum Spiel und werden so auch wahrgenommen,
wenn Du vergleichsweise die unterschiedlichsten
Nachbetrachtungen und „Noten“ vergleichst….


Plumpe 71
25. November 2012 um 23:28  |  129630

@Hubnik,

meines Erachtens ist R.H nach seiner schweren Knieverletzung in der Abstiegssaison unter Funkel nie wieder an die Form ran gekommen, die er bis dahin hatte. Auch heute habe ich eine schwache Vorstellung gesehen, die er mit einer überflüssigen gelben Karte gekrönt hat.

Eine Steigerung, so sie denn statt gefunden hat, wäre zum einen nicht schwer gewesen anhand seiner 1. HZ , andererseits hat Aue auch nix mehr angestellt, von daher waren beide IV die für mich schwächsten Akteure. Vor seiner Verpflichtung wurde Bastians ja sogar noch neben der Position des AV als möglicher IV benannt, und das haut m.E nach nicht hin.

Für mich ist Bastians neben Franz, Hubnik, Janker ein Streichkandidat, oder es hat wer eine Idee wie man Hubnik wieder auf Kurs bekommt. Bei mir schwindet aber der Glaube, dass es nur allein fehlende Spielpraxis sein soll

Was das Führen von Nebenleuten angeht, so würde ich sagen, dass Lustenberger Brooks führt, was Antizipation und Spieleröffnung angeht und ich hoffe, dass der Junge davon noch ne Menge mitnimmt und in der 1. Liga kein zweiter Neumann wird.


Ursula
25. November 2012 um 23:41  |  129631

Ich verkneife mir den 111 ten!
Ich sehe es aber sehr ähnlich
wie „Plumpe71“, nur ich will
es noch immer nicht glauben!

Ich sehe den Hubnik als den
der Hertha nach Friedrich und
Joe Simunic bereicherte, und
er war es auch!

Was ist da passiert?

Na klar muss sich der Brooks
von dem „Naturtalent“, dem
Lusti noch ne Menge absehen,
diese beiden IV er HEUTE, hätte
auch ER schon „führen“ können….


Plumpe 71
25. November 2012 um 23:49  |  129632

@Ursula,

Was mit Hubnik passiert ist, wüßte ich auch nur zu gerne, im Grunde ein Kerl wie ein Baum und die letzten Wochen und Monate nur noch ein Schatten seiner selbst bis hin zur Nati nimmt er das mit.

Bis zum Sommer 2013 ist ja noch keine Eile geboten, was Personalien angeht, aber irgendwann demnächst sollte Hubnik sein Potenzial wieder andeuten, sonst würde ich als Manager kalte Füße bekommen, wenn ich den Arbeitsauftrag hätte ein taugliches BULI Team aufzustellen 🙂

Manchmal frag ich mich die Tage tatsächlich, ob ich unter Funkel den wahren Hubnik kennengelernt hab, oder die letzten beiden Jahre, also will sagen.. hat er vielleicht unter Funkel in einer Halbserie die Form seines Lebens gehabt, also etwas overrated vielleicht ?


catro69
26. November 2012 um 0:17  |  129634

Dieses Spiel sofort abhaken, ich weiß nicht woran es lag, vielleicht weil @Püppi dabei war, aber heute lief doch einfach alles zu unseren Gunsten.
Ein Dankeschön an die Wismut, ihre giftige Spielweise stellten sie nach dem 0:3 ein. Bis dahin spielten sie mit dem Mut der Verzweiflung und mit ein wenig mehr „Klasse“ wäre unser Defensivverbund vor (noch) größere Probleme gestellt worden.
Hertha hat dazu gelernt, dieses Spiel am Anfang der Saison, ich glaube es wäre in die Hosen gegangen. Was mir heute trotzdem bitter aufstößt sind unsere gelben Karten und 24 geahndete Fouls. Da Aue auch hinlangte, (21 Fouls) war wenig Spielfluß zu bewundern.
Aus der blöden Statistik: Hertha (ohne Kraft) spielte 291 Pässe (egal ob angekommen oder nicht), zum Vergleich, unsere 4er-Kette alleine spielte gegen Pauli 298 mal den Ball, der Rest 262 mal, die Mannschaft benötigte auch nur 14 Fouls. Beim noch klareren Sieg in Sandhausen wurden 631 Pässe gespielt. Warum die langweiligen Zahlen? Trotz der Tore und der weiteren Chancen, gefiel mir das „Miteinander“ Herthas nicht. Mit Sicherheit hat das mit der neuen 4er-Kette zu tun, aber auch mit unserer Zentrale – Niemeyer mehr in Zweikämpfe verwickelt als ihm lieb war, Lusti nur dabei statt mittendrin, Ronny fehlt ne Bremse (jeder Pass muß super sein, mal das Tempo raus und den Rest der Truppe aufrücken lassen).
Liest sich alles zu negativ, auch für mich, als Verfasser, aber heute fehlte mir einfach der Spielwitz, Notelf hin – Notelf her.
Gegen Köln dann wieder Feuer frei und sollten uns auch da zwei frühe Tore gelingen, freue ich mich auf ein schönes Spiel.
Mein Stern geht an J-Lu, er hat die Kluge-Klippe irgendwie überwunden und die Jungs sind hellwach aus der Kabine gekommen. Schonung für die Künstler, Einatzzeiten für die zweite Reihe, ich bin mit ihm richtig zufrieden, aber das bin ich ja immer.


apollinaris
26. November 2012 um 2:08  |  129637

Ich habe grade das Spiel als Aufzeichnung hinter mich gebracht..Wie will man z.Z. gerecht sein?? 13 mal hintereinander ohne Niederlage..mit einer Notelf gegen eine andere Notelf völlig ungefährdet deutlich gewonnen. Da komme ich mir irgendwie bescheuert vor.. 😯
Und doch war es schwer, mir das 90 Minuten anzutun; ich wusste ja das Ergebnis. Ich glaube, es gab in 90 Minuten keinen Doppelpass? ich habe heute doch tatsächlichs ständig @ursulas frühere Rufe nach „was ist Luhus System?“ im Kopf gehabt. Ich verstehe J-Luhs Plan wirklich nicht so, wie ich Favre, Babbel oder Otto verstanden hatte.:-D Ich kapiere nicht, worauf das Spiel hinaus laufen soll. Aber wir sind ungemein erfolgreich. das zählt. Und: ohne Kluge und ohne ABH sind wir schlicht zu wenig kreativ, zumal Ronny heute auch nicht in Galaform war. Lusti habe ich heute als reinen Mitläufer mit wenig Fehlern gesehen. Sahar ist mit sehr guten Anlagen versehen, der ist aber arg „unfit“. Erstaunlich. Holland mit recht vielen Ungenauigkeiten. Und heute schien es mir, als verlöre er da auf Außen seine an sich hervorragende Übersicht. Bastinas spielt einfach nicht wie ich mir Profussball in Deutschland vorstelle. Wieso der hier wochenlang so gelobt wurde, war und ist mir völlig unverständlich.Auch Ramos für mich nicht so stark,, wie von einigen beschrieben. Aber mit wirklich deutlich verbessertem Einsatz- da scheint was im Busch zu sein..Die Einzelspieler fand ich heute nicht sehr stark; außer Kraft Da sind wir dann bei der neuen Qualität von der Hertha: sie überzeugt als Kollektiv; spielt sehr diszipliniert und sachlich; alle laufen ihre Gegenspieler gut an und kämpfen offensichtlich gegen den eigenen Schlendrian an. Da ist dem J-Luh etwas gelungen, dass ich kaum noch für möglich hielt. In dieser Liga wird das alles sicher für einen Aufstieg reichen. Und dann müsste eigentlich enorm nachgelegt werden, denn es fehlt echt an Qualität..
Hubsi ein trauriges Rätsel für mich. Langsam verliere ich da auch das Zutrauen. Ganz ´klasse: Allagui und Wagner haben gezeigt, dass sie, wenn dann noch Lasso kommt, einen irgendwie absehbaren Verlust von Ramos kompensieren können. Das würde mir jedenfalls keinerlei Sorgen bereiten. Ich glaube sogar , dass wir eher variantenreicher werden könnten..Stark auch der polyvalente Ndjeng; ein Spieler, auf den 100% Verlass ist. Ein typischer Trainer-Spieler. Und Kluge? Ist wohl der Kopf dieser Mannschaft. Ach ja:J-Luh und @dan haben aus Peterchen einen capitano gemacht 😀

Kraft 2 ( schwieriges Spiel, hat seine Klasse bewiesen)
Ndjeng 3
Holland4
Bastians 4, wohlwollend
Hubsi 3,5
Schulz 3
Sahar 3
PN 3
Lusti 3
Ronny 3
Ramos 3
Muhktar 3
Wagner 3
Alla o.B.mit starken Ansätzen und tollem Tor
J-Luh 1 ( alles richtig gemacht)
Schiri 3,5 (hat keine großen Fehler gemacht, aber das Spiel viel zu kleinlich angelegt und deshalb den Spielfluss immer mehr unterbrochen, als notwendig. Spielführung hat mir nicht gefallen)
Das erste Tor schien mir Abseits zu sein? Aber richtig sehen konnte ich es nicht.


f.a.y.
26. November 2012 um 8:08  |  129640

Das war ein eher langweiliges und – da bin ich bei @apo – fußballerisch tristes Spiel. Das Güte daran? Diese neue Hertha kann

a) Die Vorlage von Braunschweig annehmen
b) lässt sich auch von der Serie von Lautern nicht einschüchtern
c) verwaltet ein 2:0 nicht mehr, sondern will Spiele gewinnen (Babbel redete von Gier, jetzt haben wir sie)
d) ich bin nicht mehr ganz so verzweifelt, wie sie wohl aus der Kabine kommen, wie lange der Tiefschlaf diesmal dauern wird, wann der Gegner mit einem Sonntagsschuss das Spiel entscheidet
e) wir haben ein echtes Team und Ausfälle werden so deutlich einfacher kompensiert (klar, ist das Spiel kreativer mit Hatira, geordneter mit Kluge. Aber wir verlieren trotzdem nicht.)

Für die zweite Liga bin ich endlich nach langem Anlauf optimistischer geworden, das sieht alles gut aus. Für die erste mache ich mir Gedanken, wenn es soweit ist, JoLu und Preetz sollten bis dahin aber schon die Köpfe rauchen. Aber ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich am Ende lieber auf den letzten Metern mit einer geschlosseneren Mannschaft die Klasse halten würde, als noch einmal so eine blutleere zusammengekaufte Kombo wie in den letzten zwei Erstligajahren zu sehen.


f.a.y.
26. November 2012 um 8:08  |  129641

Gute Güte. Das „Gute“ daran….


Kamikater
26. November 2012 um 8:09  |  129642

Ach, wenn ich dran denke was hier so alles am Anfang über JLu, Ndjeng, Kluge und Wagner gesagt wurde, wird mir ganz warm ums Herz!

Guten Morgen Berlin!

🙂


f.a.y.
26. November 2012 um 8:15  |  129643

@sir: auch wenn die Attitüde “ fight fire with fire“ nicht meine ist, ist es doch etwas komplexer als „die, die ihre eigenen Regeln aufstellen“. Es war eine überzogene, aber im Ultrakontext vermutlich nachvollziehbare Reaktion auf die Ohnmacht willkürlichen Stadionverboten gegenüber. Soweit ich es mitbekommen habe.


catro69
26. November 2012 um 8:21  |  129644

@apo
Alte Schule, wa?
Nach Abseitsregel bis 1990 (gleiche Höhe ist auch Abseits) hätte der Schiri gepfiffen, er hätte nicht im Zweifel für Ramos entschieden.
Das Standbild von der 16er-Kamera deckt auf: Adrian stand im Abseits, wobei „stand“ das falsche Wort ist. Ramos bewegt sich bei Hollands Flanke vom Tor weg, sein Gegenspieler zum Tor hin. Wer weiß, vielleicht war auch der Linienrichter noch nicht ganz da.
Auch das meine ich mit, „es lief alles zu unseren Gunsten“.


f.a.y.
26. November 2012 um 8:46  |  129646

Das 0:1 habe ich auch eher Abseits gesehen, aber zugegebenermaßen erst in der Wiederholung. Als es in Echtzeit lief, war ich ja fast noch mit Hinsetzen beschäftigt… Auch die zwei Fouls von Bastians wurden zu unseren Gunsten gesehen, dafür die Rote für Hochscheidt (?) für den Knöcheltest beim liegenden Ramos nicht gegeben.


Freddie1
26. November 2012 um 8:52  |  129647

@abseits

Endlich mal „pro Stürmer“ ausgelegt. Passiert doch viel zu selten. Finde ich gut.
Also wenn es sich um unsere Stürmer handelt. 😉


Blauer Montag
26. November 2012 um 9:03  |  129648

„Im Aufstiegsrennen hilft jedes Detail. Hertha stellt mit 30 Saisontreffern und einer Tordifferenz von +18 die beste Offensive der Liga. Das Signal an den Spitzenreiter ist deutlich. ‚Es war klar, dass Braunschweig irgendwann mal verlieren musste‘, sagte Sami Allagui, ‚vielleicht klappt es ja mit Platz eins zu Weihnachten.‘ Und der Trainer darf sich freuen, dass, egal, wer bisher ausgefallen ist, die Nachrücker einen guten Job verrichtet haben.“

Ein schönes Fazit von Uwe Bremer in der MoPo-Print zum gestrigen Spiel in Aue. Er möge meinen Kommentar wieder löschen, falls dieser gegen seine Geschäftsinteressen verstößt.

Ronny steht mittlerweile auf Platz 3 der Scorerliste in Liga 2 mit 10 Punkten (6 Tore, 4 Assists). Die weiteren Herthaner liegen auf Platz 10 Adrian Ramos mit 7 Punkten, sowie Peer Kluge, Marcel Ndjeng, Änis Ben-Hatira, Sandro Wagner auf Platz 33 mit jeweils 5 Punkten, Sami Allagui mit 4 Punkten auf Platz 44, Peter Niemeyer, Nico Schulz und Ben Sahar mit 2 Punkten auf Platz 92.
http://www.bundesliga.de/de/liga2/scorer/

Spitzenreiter mit 37 gelben Karten ist der VfL Bochum in der Kartenstatistik, danach folgen Paderborn 36, Erzgebirge Aue, 1. FC K’lautern und Union je 33 gelbe und HERTHA 32 gelbe Karten an 15 Spieltagen. Hoffen wir einfach, dass die Kartenstatistik keinen großen Einfluß haben wird auf den weiteren Saisonverlauf.


Dan
26. November 2012 um 9:12  |  129649

Guten Morgen,

heute kein von „oben“, weil die Sicht „unterirdisch“ war, na eben Grubensicht. 😉

Möchte daher nur zwei Beobachtungen anbringen.
Einmal für @catro: Woher soll ein hohe Passzahl kommen, wenn unsere IV gestern 39 !! Pässe spielte und unsere IV gegen St. Pauli 160 !!!!!.
Die IV gegen St. Pauli spielte Fußball (auch quer), die gestrige IV kloppte nur Bälle raus.

Desweiteren konnte man gestern gut beobachten wie es in Allagui brodeln muß. Beim Warmmachen hinter dem Tor konnte man richtig sehen, wie dessen Spannung zusammenfiel, als beim Stande von 3:0 Wagner erste Stürmerwahl war.

Bin gespannt wie das weiter geht, denn ich möchte mir den Frust eines Allagui, auch auf das Team, nicht vorstellen, wenn er ggf. nicht für den Africa Cup 2013 (Mitte Januar bis Anfang Februar) nominiert wird.


Dan
26. November 2012 um 9:24  |  129650

Schreibfehler:
29 Pässe nicht 39.


backstreets29
26. November 2012 um 9:34  |  129651

@Dan
das machts nicht besser 😀 😀

Das Problem ist doch, dass weder Bastians noch Hubnik in der Lage sind, aus der IV heraus einen, zumindest für die 2. Liga, erträglichen Spielaufbau zu gestalten.
Hier muss einfach ein Lusti oder ein Brooks an den Start.


Exil-Schorfheider
26. November 2012 um 9:35  |  129652

Aber, aber @bm.
Gehören zu einer Kartenstatistik nicht auch die Gelb-Roten und Roten Karten, oder was willst Du uns damit sagen?
Ich verstehe es leider nicht.


Dan
26. November 2012 um 9:59  |  129653

Die „traurige“ Wahrheit muß man sich manchmal von der Seele schreiben, weil man im Stadion nicht unhöflich sein will.

„Lieber Hertha Fan“

Wenn Du Deiner netten rothaarigen Freundin Fußball oder Hertha BSC erklären willst, achte doch in Zukunft auf folgendes:

1) ÄBH ist verletzt und nicht gesperrt

2) Du musst ihr auch keine Angst machen, dass Holland Gelb-Rot sieht, denn dafür müsste Holland erstmal gelb gesehen haben. (Die Gelbe bekam er dann aber auch in der Situation).

3) Wenn Hubnik gefühlte 30 Sekunden auf einem Fleck steht, sich zum Spielgeschehen nicht bewegt und dann mehr angeschossen wird, als verhindert, hat das nichts mit gutem Stellungsspiel zu tun.

4) Wenn Du Deine Vorderleute fragst, wer die Flanke zum 1:0 geschlagen hat und beide antworten Dir „Holland“, dann vertraue ihnen und gebe die Info so weiter und glaube nicht es war Sahar, weil er auf der Seite spielt. Ansonsten brauchen wir Dir nicht zu antworten.

Das ist nur ein Auszug eines hinter mir stehendem 90minütigen redseligen und sicherlich absolut freundlichen Frauenverstehers, aber ich habe gestern den Friedensnobelpreis verdient. Ich hoffe beide werden glücklich. Oder hätte ich sie retten sollen? 😉


Exil-Schorfheider
26. November 2012 um 10:03  |  129654

@Dan

Hat @freddie denn damit gepunktet? 😉


backstreets29
26. November 2012 um 10:03  |  129655

@Dan

das schreit nacht ZUGABE 😀


fg
26. November 2012 um 10:12  |  129656

Laut kicker ronny bei 12 scorerpunkten (6+6), u.a., da er (für mich richtigetweise) den assist zu niemeyers 2:0 gab, und damit auf platz 2.


Tunnfish
26. November 2012 um 10:17  |  129657

@Dan

Meine Hochachtung vor so viel Friedfertigkeit!


Blauer Montag
26. November 2012 um 10:19  |  129658

Moin Exil-S.,
dir zuliebe schaue ich gerne noch einmal in die Kartenstatistik.
http://www.bundesliga.de/de/statistik/karten/index.php?competition=mbl2
Gelbrote Karten hat bis jetzt kein HERTHAner bekommen. Und nur eine rote Karte. 😳

Ehrlich gesagt bin ich positiv überrascht, wie die Mannschaft bis jetzt die Ausfälle infolge Verletzungen wegsteckt. Ich hoffe, dass bleibt auch so, falls mal ein Spieler nach seiner 5. gelben Karte infolge einer Sperre ausfällt. Nur deshalb ärgere ich mich ein klein wenig über gelbe Karten.


Blauer Montag
26. November 2012 um 10:22  |  129659

Jepp @fg um 10:12,
aber die unterschiedliche Zählweise der Scorerpunkte beim kicker und bei bundesliga.de habe ich bis dato nicht verstanden. Da die DFL bundesliga.de betreibt, nehmen ich zuerst deren Werte.

P.S. Schon fit für deine Klausur?


Dan
26. November 2012 um 10:35  |  129660

@backstreets29 // 26. Nov 2012 um 09:34

Zumindestens die gestrige Leistung spricht dafür.

Ich gebe aber auch immer zu Bedenken, dass jedes Spiel sein eigenes Drehbuch hat.

St. Pauli hat z.B. hoch verteidigt und da kommt eben eine hohe Passanzahl in die Quere, also auch auf die AVs, zustande. Zu dem konnten die St. Pauli Spieler kaum Druck auf unsere IV aufbauen (Kluges Verdienst?)

Gestern hingegen würde ich behaupten (wegen schlechter Tiefenwahrnehmung), haben die Aue Jungs recht intensiv und frühzeitig, dass DM und somit auch die IV angegriffen.

Man könnte aber auch darauf verweisen, dass z.B. mit Lustenberger der „Aufbauspieler“ im DM stand und nicht in der IV. Oder das zum Beispiel im St. Pauli Spiel das DM die IV 13x anspielte, hingegen im Aue Spiel nur 3x.

Wie gesagt jedes Spiel hat meines Erachtens ein eigenes Drehbuch, aber ich widerspreche nicht, dass die gestrige, erstmals zusammengespielte, IV nicht sehr viel für den Aufbau getan hat und daher eher für das „Grobe“ steht.
Aber eben auch zu null gegen aufopferungsvoll kämpfende Aue-Spieler.


Exil-Schorfheider
26. November 2012 um 10:38  |  129661

fg // 26. Nov 2012 um 10:12

Nun hat man das 2-0 aber auch als Eigentor von O. Schröder gewertet, las ich gestern?


Exil-Schorfheider
26. November 2012 um 10:41  |  129662

Na ja, @bm, eine Sperre nach fünf Gelben gab es ja schon. Und die hat sich bemerkbar gemacht, oder?


Dan
26. November 2012 um 10:55  |  129663

@backstreets29 // 26. Nov 2012 um 10:03

Vielleicht fällt @Püppi oder @Freddie1 was ein, aber ganz ahnungslos war der „Frauenflüsterer“ nun auch nicht.
Doch selbst meinem „ärgsten Feind“ wünsche ich nicht einen, der wirklich ununterbrochen 90 Minuten lang, dass Spiel für seine „Frau,Freundin, Bekannten“ kommentiert und dann noch für paar Augenverdreher sorgt, der Dich an einem schlechten Tag zum „Bart Simon würgenden“-Homer mutieren läßt.

P.S.
Seine Begleiterin wahr nicht blind.


Blauer Montag
26. November 2012 um 10:56  |  129664

Sofern ich mich nicht verkramt habe in der Kartenstatistik Exil-S., kassierte Käptn Niemeyer in Braunschweig seine 5. gelbe Karte und fehlte im Heimspiel gegen Ingolstadt.


Dan
26. November 2012 um 10:59  |  129665

Wer ist Simon? Simpson


Exil-Schorfheider
26. November 2012 um 11:05  |  129666

@Dan

Vielleicht Simon Templar? 😉


wilson
26. November 2012 um 11:10  |  129667

Paul Simon


fg
26. November 2012 um 11:12  |  129668

guten morgen blauer montag, guten morgen exil (und allen anderen natürlich auch)!

im endeffekt hat die dfl auf jeden fall die (offizielle) deutungshoheit, klar. wobei bei bundesliga.de niemeyer weiterhin als torschütze geführt wird. ergo müsste ronny ja auch den assist kriegen. warum er dort nur auf vier assists kommt, erschließt sich mir nicht, denn die ihm im kicker zugeordneten vorlagen sind meiner meinung nach klar nachvollziehbar.

klausur? hehe, naja, will mal so sagen: wäre sie heute, würde ich wohl gerade so bestehen, aber mit ein bißchen fleißarbeit die nächsten tage sollte auch eine etwas bessere note drin sein. wobei es doch zumindest gestern mit hertha selbst und dem blog hier auch gut geklappt hat mit dem ablenken… 😉

by the way: schöne sache, dass es in drei tagen schon wieder weiter geht. also blick nach vorne richten, gegner analysieren (statt sachverhalte!) und aufstellungen diskutieren! 🙂


Dan
26. November 2012 um 11:15  |  129669

@wilson & @exil

Vielleicht nicht doch Simon (R)Battle? 😉


Freddie1
26. November 2012 um 11:19  |  129670

@exil 10:03
Der Spruch kostet ein Bier 😉

@dan
Kleine Korrektur: der Gelb/Rot gefährdete Spieler war lt Hintermann Schultz, der aber gar keine Karte gesehen hatte. Ansonsten geb ich dir Recht: wir alle hatten unglaublichen Langmut bewiesen, der selbst Gandhi als Vorbild gereichen würde.


Dan
26. November 2012 um 11:27  |  129674

@Freddie1

Danke. Dann bin ich froh, dass meine mich schützende „Gedächnis-Selbstreinigung“ langsam beginnt. 😉


Exil-Schorfheider
26. November 2012 um 11:33  |  129675

@freddie

Geht klar! 😉

@Dan

So ein „Märchenerzähler“ ist doch aber immer noch sympathischer als dieses „Rumpelstilzchen“ beim DFB-Pokalviertelfinale! Und damit meinte ich nicht den @Sir! 😉


26. November 2012 um 11:37  |  129677

@Dan

Jetzt kannste die Räucherstäbchen wieder ausmachen. 😉


Dan
26. November 2012 um 11:38  |  129678

@exil

Leider wahr und der gehört auch aktuell mit DK zum 3.2 – Inventar.

Aber selbst der schafft es keine 90 Minuten. Hmm, vielleicht würde ihm dann aber die Halsschlagader platzen. 😉


Dan
26. November 2012 um 11:45  |  129681

OT @Sir

Meine Frau hat sich sehr gefreut. Leider konnte @ub gestern das Bild mobil nicht öffnen.


26. November 2012 um 11:52  |  129682

@Dan

Find ich prima, wie Du die Wünsche Deiner Frau kennst.

Aber Du weißt, was das heißt: aus Cottbus dann ein Glas Spreewaldgurken, aus Paderborn westfälische Würstchen (gibt es sowas?) usw. 😉

PS: Vielleicht kann @ub das Foto ja heute platzieren, sooo spannend ist die MV ja auch nicht.


Exil-Schorfheider
26. November 2012 um 12:08  |  129684

@Sir

Ich kenne das Paderborner Landbrot. 😉


Dan
26. November 2012 um 12:13  |  129686

OT @Sir

Mit den Spreewaldgurken würde ich ihr keine Freude machen, wohl eher mit der Spreewäldertöpferkunst.

Aber „dank“ meiner derzeitigen Gesundheit werde ich weder Cottbus noch Paderborn besuchen. Gestern war es der langen Planung und vorallem netten liebenswerten Zusammensetzung geschuldet. 20 Uhr war ich vollkommen fertig und in der Heia.


Freddie1
26. November 2012 um 12:15  |  129688

@exil
Stimmt, so ein Märchenerzähler ist allemal sympathischer als grenzdebile Glatzköppe, die die Stimmung versauen und sich am liebsten kloppen wollen in einer ansonsten friedlichen Athmo.
So geschehen im Shuttlebus zum Parkplatz.
Gipfel der verbalen Auswürfe war : “ Fußball ist unpolitisch, du Linke Zecke!“


backstreets29
26. November 2012 um 12:23  |  129690

Warum gibts denn eigentlich heute noch keine Gerüchte zur MV?

Was ist mit Tiriac?
Wird der Vorstand aufgrund des Schuldenstandes mit Kartoffelsalat beworfen?
Wie wird die Mannschaft empfangen? Als 2. ist man schliesslich erster Verlierer
Steigt die Bahn aus und wird druch die BVG ersetzt?


26. November 2012 um 12:27  |  129691

@freddie

Wobei der Vollständigkeit anzumerken sei, dass der Glatzkopp in dieser Sekunde eindeutig an Schnappatmung litt, die Augen leicht aus den Höhlen traten und das Gesicht das eines frischgebrühten Hummers annahm.

Der hatte auf jeden Fall eine andere Art von Humor.


Blauer Montag
26. November 2012 um 12:40  |  129694

Mahlzeit @backss29
Bis dato dringen nur Gerüche an meine Nase, keine Gerüchte an mein Ohr oder Auge. 😉

Aber es wird vermutlich nicht lange dauern, bis uns die Zwei-Pünktchen-Zeitung oder ein anderes Hauptstadtblatt mit neuesten Nachrichten über Dieter Hoeneß, Arne Friedrich, Patrick Ebert oder …. beliefert.
Setze einfach die Namen ein, die dich interessieren.


catro69
26. November 2012 um 12:49  |  129697

@Dan
Unsere IV gestern war spielerisch keine Augenweide. Hat auch keiner erwartet, oder?
Da wir sie, hoffentlich, so nicht am Donnerstag sehen, überlassen wir sie der Vergangenheit.
Die Zahlenspielerei war schlecht gewählt, hast völlig Recht, die Spiele sind nicht vergleichbar, doch ich wollte das für mich fehlende spielerische Element betonen. Und jetzt genug davon, ich wollte das Spiel schnell abhaken.


Dan
26. November 2012 um 13:04  |  129701

@catro69 // 26. Nov 2012 um 12:49

Na wenn das so schlimm im TV war, werde ich bei den Ausschnitten bleiben.

Im Stadion war es kurzweilig, weil auf Grasnabenhöhe und atmosphärisch plus vier Toren verfälscht. 😉


Freddie1
26. November 2012 um 13:10  |  129702

@sir
🙂

@catro
Das Geläuf machte aber auch den Eindruck, dass ein gepflegter Ball kaum zu spielen ist.
Insofern hatte man auf dem Acker eben geackert.
Aber stimmt: 3 Punkte und jut!


catro69
26. November 2012 um 13:14  |  129705

@Dan
…und nen Frauenflüsterer im Kreuz…


Blauer Montag
26. November 2012 um 13:18  |  129706

Ach na ja @Dan,
ich würde Milde walten lassen.

Nach den ersten beiden Toren habe ich den Rest des Spieles im TV überwiegend genossen. Bei jedem Schwenk über die Tribünen habe ich vergeblich gehofft, ein bekanntes Gesicht im HERTHA-Block zu sehen. Über Hoppelbälle und Fehlpässe habe ich gut gelaunt hinweg gesehen.

Auch heute noch bin ich positiv überrascht (hört ihr meine Euphoriebremse quietschen? 😉 ) über das Auftreten der Mannschaft – egal wie der TR sie zusammen würfeln muss.


stiller
27. November 2012 um 1:18  |  129876

@Exil-Schorfheider // 26. Nov 2012 um 13:13

Danke für den mineiro-Link. Soweit hat Mineiro mit seiner bilanztechnischen Kommentierung Recht. Man ,ußeigentlich noch weiter gehen. Damit die Rechtegesellschaft nicht über die Wupper geht müßten echte Einnahmen generiert werden von ca. 3Mio pro Jahr …

Anzeige