Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Meine Schwester in München backt Weihnachtsplätzchen mit Himbeermarmelade. Bei Twitter fragt @faase, ob es „heute eigentlich Kerle gibt, die nicht zum Wohnung weihnachtlich schmücken verurteilt sind“. Bei Immerhertha meldet  @Pathe, dass  São Paulo schneefrei ist. Und Bo, der Erste Hund der USA, kontrolliert die Dekoration im Weißen Haus.

Merke: So gar eine englische Woche kann lang werden. Hertha beschließt den 17. Spieltag der Zweiten Liga erst am Montag bei Energie Cottbus (20.15 Uhr). Insofern wird die Mannschaft um Trainer Jos Luhukay heute entspannt und mit Wohlwollen die erste Saison-Niederlage vom Tabellendritten 1. FC Kaiserslautern zur Kenntnis genommen haben (0:1 beim FC St. Pauli).

149 Mannschaften, nur eine ist ungeschlagen

Daraus ergibt sich folgender Eindruck: Von den 149 Mannschaften, die  in den obersten vier Ligen in Deutschland spielen, ist nur noch eine einzige ungeschlagen: in der Regionalliga Nordost der  RB Leipzig – hier. Wo wir  gerade in Liga vier unterwegs sind.  Ein alter Bekannter kanadischer Bekannter von uns hat erstmals für Eintracht Frankfurt II gespielt. Vor 100 Zuschauern sorgte Friend  mit zwei Toren dafür, dass aus dem 1:3 gegen den SSV Ulm noch ein 4:3-Sieg wurde – hier.

Die Lautern-Niederlage heißt, dass Hertha zum Ende der Hinrunde in jedem Fall  auf Rang zwei stehen wird. Interessanter finde ich aber die Chance, mit einem Sieg am Montag in Cottbus können die Berliner den Abstand zum Dritten (Lautern) auf vier Punkte aufbauen. Und zum Vierten (Cottbus) gar auf acht Zähler – verlockende Perspektiven.

Was ist Eure Meinung, wieviel Punkte holt Hertha aus den drei ausstehenden Partien bis Weihnachten gegen Cottbus, den SC Paderborn und den FSV Frankfurt?

Und wo heute Abend der FC Bayern zum Bundesliga-Gipfel  Borussia Dortmund empfängt: Deren Trainer Jürgen Klopp wird ja nicht müde zu behaupten, für den BVB gehe es um die sichere Teilnahme an der Champions League, wofür auch Platz zwei und drei reicht. Analog ist bei Hertha das oberste Ziel der Aufstieg, erst im zweiten Schritt die Zweitliga-Meisterschaft. Wie schätzt Ihr das ein?

Hertha holt aus den nächsten drei Spielen

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Zu Weihnachten (= nach 19 Runden) steht Hertha auf Platz . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

RB Leipzig wird in die Dritte Liga aufsteigen . . .

Loading ... Loading ...

125
Kommentare

Ursula
1. Dezember 2012 um 17:17  |  131020

WeihnachtsGOLD!!!


coconut
1. Dezember 2012 um 17:18  |  131021

Oh ich bin ja so früh dran….
Also 7 Punkte und 2.Platz


Ursula
1. Dezember 2012 um 17:20  |  131022

„WEINACHTSMEISTER“!

Großartig! Ich war noch nie Weihnachtsmeister,
aber schon öfter Weihnachtsmann….

….gibt es da einen sachlichen Zusammenhang?

Würde „unsere Hertha“ Weihnachtsmeister
werden, wäre sie dann eine Truppe echte von
Weihnachtsmännern? Nee, ne…!?


Blauer Montag
1. Dezember 2012 um 17:21  |  131023

Bronze!

Schon wieder Relegation? 🙁


Ursula
1. Dezember 2012 um 17:23  |  131024

Ich denke, es wird schwer, aber Platz 3 ist drin,
aber bitte nur keine Relegation…!


Blauer Montag
1. Dezember 2012 um 17:28  |  131025

Darf ich noch ’ne Frage stellen, bevor ich hier und heute einen Click abgebe: Steht eigentlich irgendeiner der verletzten Profis noch für eines der 3 Spiele vor Weihnachten zur Verfügung?


L.Horr
1. Dezember 2012 um 17:33  |  131026

…. Fürchterlich ,
in meiner Hertha-Sky-Kneipe sind für heute Abend alle 76 Sitzplätze reserviert ,
Hertha kommt im Schnitt dort nur auf ca. 45 Stamm-Gucker.

Zahlen lügen nicht !


Inari
1. Dezember 2012 um 17:48  |  131027

Mensch ist der Bo niedlich. Und Marco Reuss kann nicht bowlen 😛


hurdiegerdie
1. Dezember 2012 um 18:18  |  131028

Aber natürlich @BM


Ursula
1. Dezember 2012 um 18:32  |  131029

„Früher“ Zwischenstand FCB – BVB 0 : 0…!!!


King for a day – Fool for a lifetime
1. Dezember 2012 um 18:38  |  131030

6 Punkte gibts noch
Ich hab für Montag nämlich kein gutes Gefühl.
Schliesslich wird auch unsere Serie mal reissen und da kommen die starken Cottbusser zu Hause „gerade recht“
Spielerisch gefällt mir dass seit Ingolstadt … na ja, es war schonmal besser.
6:1 und 4:0 lassen da ein wenig blenden. 3 Standards gegen Sandmann, ein Elfer und einmal mitm Rücken beim 4:0.
Kein Grund für Panik, aber irgendwann rächt sich das auch mal.
Änis fehlt mehr als die Resultate und seine oft noch an den Tag gelegte Verspieltheit den Anschein haben bin ich der Meinung… Wichtiges Element auf jeden Fall!

Hertha ist Weihnachten Zweiter … und das ist auch gut so. Luhu wirds innerlich wurmen und noch mehr arbeiten/antreiben.

Und ja, Leipzig schaffts dann wohl kommenden Sommer.
Und nein, ich hab nich aus Prinzip was gegen Red Bull wie so viele.
Dank Red Bull gibts seit Jahren Rand-/Extremsportarten von denen zuvor wahrscheinlich nie einer was gehört hat.
Wenn sie dadurch noch bekannter werden und profitieren …. na und ?
Geben und nehmen …


King for a day – Fool for a lifetime
1. Dezember 2012 um 18:40  |  131031

Orrr ne, Marcel Reif ….

Kopfhörer wieder auf …


King for a day – Fool for a lifetime
1. Dezember 2012 um 18:54  |  131032

Nach 24 Minuten 3:2 für Reading gegen ManU

Da is wat los …


Ursula
1. Dezember 2012 um 19:03  |  131033

Späterer Zwischenstand FCB – BVB 0 : 0….

SKY Zwischenstand: REIF – EFFENBERG 0 : 7!!!


pathe
1. Dezember 2012 um 19:11  |  131034

@King for a day – Fool for a lifetime
3:4 nach 40 Minuten! Wahnsinn!!


King for a day – Fool for a lifetime
1. Dezember 2012 um 19:15  |  131035

Verrückt !

Und wenn ich jetzt ne Wette abschliesse dass noch 3 Tore fallen, fällt garantiert keins mehr …


sunny1703
1. Dezember 2012 um 19:33  |  131036

Wenn das wirklich ein Kreuzbandriss bei Badstuber ist, dann werden die bayern bestimmt noch nachlegen, sprich 15 Millionen für Lustenberger! 🙂

Ansonsten war das eine Halbzeit viel Rauch um Nichts. Aber es gibt ja noch 45 Minuten!

@Lenz

Das ist die Berliner Realität, wer glaubt Hertha sei der Nabel der in Berlin Lebenden, träumt wohl noch in Vormauerzeiten.

Schon mehrmals aufgefallen dieser so genannte Streik der Kurvenfans wird von den anderen ,so auch bei Hertha durchbrochen.

Ob das danach nämlich 33 Minuten und eine Halbzeit Lärm machen, wirklich etwas mit Unterstützung der eigenen Mannschaft zu tun hat, sei dahin gestellt. Ich kann immer nicht unterscheiden wer denn eigentlich angefeuert wird, wenn der Gesang oder die Sprechchöre bei egal welcher Aktion beider Mannschaften immer die Gleiche ist.

Vielleicht doch ein wenig zu viel Love Parade Einfluss!?

lg sunny


beachcomber
1. Dezember 2012 um 19:40  |  131037

So ein suesser Hund 🙂

Die Weihnachtstimmung ist hoffentlich im zufriedenen Bereich bei der Hertha. Selbst hier im eher herbstlichen Oregon haben sich die ersten Tannenzweige ins Haus verirrt und riechen koestlich.

Einen schoenen ersten Advent an alle.


megman18
1. Dezember 2012 um 19:56  |  131038

@sunny1703 ………um 19.33

die Antwort an @ Lenz

der letzte Absatz spricht mir so aus dem Herzen !


cameo
1. Dezember 2012 um 20:13  |  131039

Wechsel bei Dortmund – oye como va


cameo
1. Dezember 2012 um 20:30  |  131040

Schon wieder ein schwer Verletzter: Badstuber Kreuzbandriss wird da gemeldet. Frage an die Old and Bold: gab es früher auch so viele Verletungen mit monatelanger Auskurierphase?


cameo
1. Dezember 2012 um 20:33  |  131041

„Old and Bald“ muss es heißen…


ubremer
ubremer
1. Dezember 2012 um 20:34  |  131042

@beachcomber,

es handelt sich um einen portugiesischen Wasserhund 😉


cameo
1. Dezember 2012 um 20:40  |  131043

Wasserhund! und wer wischt im Weißen Haus hinter dem auf?


hurdiegerdie
1. Dezember 2012 um 20:42  |  131044

Ich würde ja die Stammkneipe wechseln.


sunny1703
1. Dezember 2012 um 20:44  |  131045

Dank Weidenfeller ist die Meisterschaft wohl noch nicht entschieden.Zumindest ab der 60. Minute ein Spitzenspiel.

lg sunny


Ursula
1. Dezember 2012 um 20:44  |  131046

Wie schon früher „Watergate“….


fechibaby
1. Dezember 2012 um 20:50  |  131047

Glückwunsch an den BVB.
Verdientes Unentschieden.
11 Punkte sind aufholbar.
Im Notfall wird halt Vizekusen diesmal Meister.
Hauptsache der FC Arrogant München nicht!!


Ursula
1. Dezember 2012 um 20:51  |  131048

Kurioserweise passieren diese Verletzungen
meist ohne wesentliche Fremdeinkungen!

Der glatte Boden, durch „diese Rollrasen“,
der im Zweifel auch noch gewässert wird…??

Diese dubiosen Rollrasen haben keine Tiefe
und „wellen“ sich, der Fuß „schwimmt“…..

DIE haben NIE diese Stabilität und was wird
denn auch so „WEGGERUTSCHT“……..


Tunnfish
1. Dezember 2012 um 21:00  |  131049

Wasserhund?

ist das nicht bayrisch für de Camargo?

Was a Hund


King for a day – Fool for a lifetime
1. Dezember 2012 um 21:09  |  131050

Is echt beim 3:4 bei ManU geblieben
Wie gut dass ich nicht mehr gewettet hab.
Hannover und Freiburg haben mir heute eh schon 400 beschert 😎

Ich kauf Hertha Anleihen *hust*


fechibaby
1. Dezember 2012 um 21:24  |  131051

Hertha BSC.de.
Das für Samstag (01.12.12, 13.30 Uhr) geplante Spiel der U23 gegen den gleichen Jahrgang des 1.FC Union Berlin fällt aus. Die Senatsverwaltung hat entschieden, dass aufgrund der nächtlichen Schneefälle die Sicherheit der Gäste über die Zuwege zum Amateurstadion nicht gewährleistet wird.

Wie lächerlich ist das denn?
Da fallen 3 Schneeflocken und das Spiel wird abgesagt.
Berlin ist wirklich Provinz!


sunny1703
1. Dezember 2012 um 21:54  |  131052

@fechi

Damit Du weiter den Remissieg weiter feiern kannst. 1990/91 gab es einen größeren Abstand zwischen dem Meister und den Bayern als 11 Punkte(3 Punkte Regel oder 8 bei der zwei Punkte Regel)

Du solltest also zum B04 Fan mutieren, um noch Meister zu werden! 🙂

lg sunny


Exil-Schorfheider
1. Dezember 2012 um 21:55  |  131053

@king

Hättest Du mal im letzten Jahr machen sollen, als die Anleihe wie altes Brot in der Auslage liegen blieb. Selbst der HSV und St. Pauli haben ihre Anleihen in zwei Emissionen verscherbelt bekommen.


zimsel79
1. Dezember 2012 um 22:03  |  131054

@fechibaby: waren es denn 3 Schneeflocken? ich hab 2 gezählt…….und wen interessiert ob RB aufsteigt? solange wir noch 2. Liga sind interessiert mich das kein stück……….


Ursula
1. Dezember 2012 um 22:21  |  131055

Ich kaufe auch, Stimmungen, und die sind
gut HIER, so vorweihnachtlich, so voller
Advent! Es lebe der „FC Arrogant Mayern
Bünchen“ und seine „blöden Fans“…..

Ich gucke jetzt „Flo“ Silberhals, da wird
einem ganz warm um`s Herz, jawohl….

Und noch eins, ich wohne um die Ecke;
es sind nicht die DREI Schneeflocken,
die jenseits von Magdeburg gesichtet
wurden, es es ist der „TOTALE MATSCH“….

…und es sind die Riesenpfützen!!!


Papazephyr
1. Dezember 2012 um 22:37  |  131056

Hallo Zusammen!
Sorry, ich habe ein schlechtes Gefühl für den Rest des Jahres. Die Jungs sind müde – die Personaldecke ist dünn – und R&R wirds langsam auch zu kalt…
Ich rechne nur noch mit 3-4 Punkten aus den drei Spielen – max. ein Sieg + Unentschieden – oder auch 3x Untentschieden…


ft
1. Dezember 2012 um 22:53  |  131057

Müde sind die anderen Mannschaften auch.

Aber wir haben das beste Team seit Jahren.
Gnadenlso werden die Blauweißen die vom Kotti wegsemmeln.
Nach dem Remis gegen die Köllner rechne ich mit nem hohen Ergebnis zu Gunsten von Team Luhukay.


hurdiegerdie
1. Dezember 2012 um 22:56  |  131058

So, jetzt hat sich Kaiserslautern seine Auszeit genommen: 1:1 zu Hause gegen Regensburg, auch eine – für mich unverdiente – Niederlage gegen Pauli.

Vielleicht auch mal die Zeit Hertha Respekt zu zollen, unabhängig vom Cottbus Spiel?

Von mir aus ja. Die vielen Verletzten, die wir haben, einen Muhktar einzuwechseln, beim Stand von 1:1, mit Brooks mit Holland, ohne Verletzung mit den „Berlinern“ Schulz und/oder ÄBH.

Auf der anderen Seite frage ich mich manchmal, war das vielleicht auch gut? Wir müssen uns nicht um Lusti gegen PN oder Kluge streiten, weil er hinten eine Klasse Rolle spielt. Franz weg, Hubnik nicht in Form, und was ist mit Brooks?

Mir macht die Saison Spass, egal was aus Cottbus wird. Aber ich zittere trotzdem, weil es nicht egal ist, was in Cottbus wird.


IvooiV
1. Dezember 2012 um 23:03  |  131059

Was hat die Brause hier im Blog zu suchen…


apollinaris
2. Dezember 2012 um 1:44  |  131060

@sunny: ich habe ein starkes Spiel zweier richtig guter Mannschaften gesehen. jeder Spieler hat was drauf..das Niveau der Liga ist z.Z. wirklich herausragend; kann mich an keine Zeit erinnern, da wir soviele tolle Spieler hatten. Irgendwie ein gutes, gerechtes Ergebnis. Badstubers Verletzung sah brutal aus..da könnte noch einiges mehr kaputt gegangen sein-vermutlich ist da alles kaputt gegangen, was reißen gehen kann. –
***
ich stimme zu, @hurdi: auch von mir Respekt. Ich sehe aber trotzdem offenbar veles anders.
Was die jetzige Mannschaft anbelangt, sehe ich (auch) wirklich etwas zusammenwachsen. -Ich kann das nur schlecht hochrechnen. Z.B. bin ich nicht überzeugt, dass die jetzige, so souveräne IV in der schnelleren und deutlich athletischeren 1. Liga bestehen könnte. Ob der z.Z. unanfechtbare Ronny für die 1. Liga in Frage kommen kann. Ich glaube das nicht. Ein Ndjeng, dessen Probleme schon in der 2. Liga auffallen ( Geschwindigkeit).
Und so weiter. Wir profitieren von einer eher schwachen Konkurrenz ( die im Gegensatz zu uns ja vergleichsweise einen Sparkurs gegangen sind)..und dem (wieder) erstarkten corps-Gesist in der Truppe.-Ich bin mittlerweile feslsenfest von einem Aufstieg überzeugt. Wir spielen (wieder) in einer guten Ordnung. Sehr viel mehr sehe ich nicht. Ohne Ronny sehe ich nicht viel Inspiration. „Systemische“ Kreativität, sehe ich weiterhin nicht so sehr.-Wie wir in der 1. Liga bestehen könnten, weiss ich nicht. Vermutlich sollte das uns im Moment nicht scheren, sondern wir sollten das genießen.- Der Trainer kennt beide Ligen gut und mittlerweile ja aúch Preetz. Ich gehe davon aus, dass die beiden haargenau wissen, wo wir wirklich stehen. -Das Ziel (Aufstieg) darf bei aller Gelassenheit nicht verloren gehen, muss weiter voll im Fokus stehen-nur wir selbst können uns im Grunde ein Bein stellen.
1. Liga, wir kommen!


Stiller
2. Dezember 2012 um 1:56  |  131061

@apo

kann ich unterschreiben.


Kamikater
2. Dezember 2012 um 3:42  |  131063

@fechi
Glaub mir, wir alle hätten genug Grund, Dortmund die Daumen zu drücken. Ich tue es bewusst!

Ansonsten hat wer einen Kreuzbandriss? Lasogga, unser Spieler, hat das. Bei uns sind 8 Spieler verletzt und wir sind auf 2.

Wenn beim FC Mafia Badstuber, Lahm, Kroos, Schweinsteiger, Mandzukic und Ribery länger als 4 Wochen verletzt sind, verlieren die gegen Dortmund 6:0.

Wer Nationaltrainer und Verbandsverantwortliche sowie Sponsoren der Gegner abwirst und 1,3 Milliarden EUR ohne internationalen Titel in einer Mannschaft investiert, ist nirgendwo angekommen. Aber die Bayern Fans als Herthaner getarnt, können ja hier schon mal feiern, wie letztes Jahr.

Nur mal so, dass ihr das hier nicht gegen Cottbus vergesst!

Hahohe im immerHERTHA Thread!


Kamikater
2. Dezember 2012 um 3:46  |  131064

@apo
… sehe das ähnlich.

Gegen Nürnberg, Freiburg,Hamburg, Wolfsburg und Stuttgart hätten wir kaum eine Chance.

Wir brauchen ganz schnell flexible, trickreiche und ballsichere neue MF, die uns viel unberechenbarer machen und usner Spiel variabler gestalten.

Momentan spielen wir sicheren Fussball, der nur zu etwas führt, weil die anderen mit dem Ball kaum geradeaus laufen können.

Ob woir allerdinsg das Geld haben, die dafür richtigen Leute zu holen, bezweifele ich.


ubremer
ubremer
2. Dezember 2012 um 10:38  |  131066

@Tunn und @cameo,

muss mal einschreiten. Zur Ehrenrettung des portugiesischen Wasserhundes.

Der hat dickere (meint: muskulösere) Pfoten, als bei seiner Größe üblich. Deshalb kann er nicht ganz so schnell rennen wie vergleichbare Hunde.Weil er aber zwischen den Zehen noch kleine Schwimmhäute hat, und eine zweite Fellschicht, kann er viel besser schwimmen als andere Hunde, selbst in kälterem Wasser. Zudem gilt the portugise waterdog als gutmütig, als ein Hund, der auch auf engem Raum nicht aggressiv wird. Weshalb, jetzt kommen wir zum Namen, der portugiesische Wasserhund bei Fischern beliebt war. Die haben ihn, wenn sie mit mehreren Booten rausgefahren sind, mitgenommen. Und ihn (auch bei schwieriger See) ins Wasser geworfen, damit der Hund irgendein Botschaft zum Nachbarboot übermitteln soll. Da hat er sich gefreut, dass er einen Job hat – und ist einfach mal rübergepaddelt.
So die Legende.
(Klugscheißer-Modus aus)


sunny1703
2. Dezember 2012 um 11:22  |  131068

@apollinaris

Ich habe nun mal keine Lust ein Spiel mit dem auge eines Trainers zu betrachten. Ich will ein 7:7 sehen :-), wo die Trainer am Ende ihre Spieler vor Wut über die vielen fehler die Mannschaften anschließend zum 10000m Lauf schicken oder real ausgedrückt, ich schaue mir lieber ein absurdes 4:4 gegen schweden an, als wenn das gleiche Spiel mit taktischen Zunge schnalzen 0:0 ausgegangen wäre.

Daher fand ich das Spiel gestern 60 Minuten eher neutralisierend oder auch langweilig. Bis dahin war der Bvb die leicht bessere mannschaft, dann zog Bayern aber an, das 1:0 fiel mit Ansage, der Ausgleich eher nicht, dann rettete Weidenfeller den Punkt, der in den Schlussminuten wieder für den BVB sogar noch in einen Sieg umgemünzt hätte werden können.

@Kami

Bei Deinem Beitrag zum FC Bayern München (um Deiner Vergesslichkeit betreff des Namens des Vereins nach zu helfen) fällt mir nur ein:

Prost!

lg sunny


elaine
2. Dezember 2012 um 11:38  |  131069

Guten Morgen und ich wünsche allen einen schönen 1.Advent. 🙂

Leider fand ich das Spiel gestern auch eher langweilig.
Die Bayern waren für mich eher überlegen, leider fehlte dann oft der erlösende Abschluss.
Das Tor des BVB fand ich wieder eigenartig und ich weiß, dass ich dass ziemlich alleine so sehe.
Götze stoppt den Ball,wie ich das schon einmal in einem internationalen Spiel gesehen hatte,sowie bei einem anderen Spiel gegen die Bayern, mit den Oberarmen.
Das macht er immer sehr schnell und er hat da scheinbar den Welpenschutz bei den Schiedsrichtern


2. Dezember 2012 um 11:44  |  131070

Ist der Portugiesische Wasserhund, ähnlich wie der Chow Chow, im Mittelgeschmack leicht nussig, mit langem Abgang?


cameo
2. Dezember 2012 um 11:45  |  131071

@ub
Das ist aber eine schöne Geschichte; fast bin ich ein wenig gerührt. Dieser Bo (First Dog of the United States) ist wirklich ein nettes Kerlchen. Seine Verwandtschaft in Portugal übermittelt in rauer See Botschaften von Fischerboot zu Fischerboot. Sicher trägt auch Bo Botschaften vom Schlafzimmer des Weißen Hauses zum Oval Office („Barak, you must throw your dirty socks into the laundry basket and not under the bed“).
Heute, am ersten Advent umweht uns ja schon ein sanfter Hauch von Weihnachtsfrieden. Stimmt, wir sollten uns mal eine Zeit lang auf Kosten anderer Kreaturen, seien sie tierischer oder menschlicher Natur, nicht lustig machen oder ihnen gegenüber Missgunst hegen. So gesehen könnte ich mir sogar vorstellen, dass der kleine Igor mal ein ganz süßes Baby war und dass er am 8. Februar 2012 nur in bester Absicht gehandelt hat.
Milde gestimmt wünsche ich allen eine erbauliche Vorweihnachtszeit.


cameo
2. Dezember 2012 um 12:02  |  131072

Das „C“ von Barack ist auf der Treppe herausgepurzelt


Kamikater
2. Dezember 2012 um 12:46  |  131073

So sympatisch Augsburg und Fürth daherkommen, so aussichtslos liegen sie jetzt schon hinten. 7 Punkte sind es auf einen Nicht-Abstiegsplatz, Wolfsburg, die man sehr viel stärker einschätzen dürfte und die ihre Krise bereits überwunden haben.

Und auch wenn noch viele Punkte zu vergeben sind, so hat man doch schon nach der Hinrunde gesehen, wo es für einige Teams hingeht.

Man darf also gespannt sein auf den 16.Platz, der uns hoffentlich nicht interessieren muss am Ende. Irgendwann wird auch Braunschweig einbrechen, auch wenn die 3 Niederlagen hintereinander kompensieren könnten mit ihrem Vorsprung. Wenn Lautern dann nicht gleichzeitig drei Mal gewinnt, wäre sie immer noch 2.

Ich freue mich auf ein spannendes Spiel morgen.


hurdiegerdie
2. Dezember 2012 um 12:49  |  131074

Ich meine ja, wir speilten zur Zeit 2. Liga, und da mit einer IV, die so wohl nicht mal für die 2. Liga geplant war. Ob die dann so nächstes Jahr für die 1. Liga geplant wird, wage ich zu bezweifeln.

Ein Schritt nach dem anderen, sonst befürchte ich, ist unser defensives Mittelfeld etwas zu schwach für Barcelonas Tiki-Taka


ubremer
ubremer
2. Dezember 2012 um 13:11  |  131075

@Luhukay,

verweise auf ein aktuelles Interview vom geschätzten Kollegen Michael Horeni in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung:
„Hertha ist ein gefühlter Erstligist. Hertha-Trainer Jos Luhukay über alte Unruhe, neue Geschlossenheit und die Unterschiede zwischen Augsburg und Berlin“
(Finde es nur nicht im Netz)


L.Horr
2. Dezember 2012 um 13:13  |  131076

@sunny um 19.33 Uhr

Das ist die Berliner Realität, wer glaubt Hertha sei der Nabel der in Berlin Lebenden, träumt wohl noch in Vormauerzeiten.

… sunny , Deine Antwort wäre mir in der Dekade nach dem Mauerfall schlüssig gewesen oder wenn meine Hertha-Sky-Kneipe in den Zugereisten-Habitaren liegen würde .

So aber bleibt der von mir beschriebene Umstand nicht ohne erstaunen hängen.


L.Horr
2. Dezember 2012 um 13:32  |  131077

Zu möglichen Erstliga-Verstärkungen :

Hätte Hertha´s Führungsetage – wie übrigens auch wir – in der Winterpause der Abstiegssaison nur annähernd geahnt wie real sich der Abstieg in der Rückrunde präsentierte ,
dann hätte man mindestens 6-8 Mio € investieren müssen.

Warum , weil jede Invest-Summe gerechtfertigt wäre , welche deutlich geringer ausfällt als die bei Abstieg zu erwartende Neuverschuldung , in diesem Falle durchkalkulierte 13 Mio €.

Der Ansatz , fast für lau (bis auf Friend) den Bundesligaverbleib stemmen zu wollen , war im Prinzip ja in Ordnung ,
nur sollte Hertha für die kommende Bundesliga-Saison dann gelernt haben und erheblich risikoreicher Investieren.

Der Verweis auf Hertha´s Schuldenberg ist hier wenig zielführend , weil Konsolidieren eben nicht heisst auf Teufel komm raus die Konkurrenzfähigkeit dem Sparzwang zu opfern.

Das ginge beim nächsten Abstieg dann garantiert in die Hose !

LG


Neuköllner
2. Dezember 2012 um 13:45  |  131078

FSV – Braunschweig 0:1

ein Schuss, ein Tor, ein Eigentor.

Symptomatisch für Braunschweig in dieser Saison.

Effektiv bis zum geht nicht mehr.


Inari
2. Dezember 2012 um 13:47  |  131079

so zum kotzen. Braunschweig führt wieder glücklich , durch ein Eigentor. Einfach unfassbar was die für Glück haben.


backstreets29
2. Dezember 2012 um 14:00  |  131080

@L.Horr

Risikoreich zu investieren wäre schon richtig, aber
du musst auch erstmal jemanden finden, der dir noch Geld für solche Investitionen gibt.
Woher Geld kommen soll, um sich im Aufstiegsfall erstligreifa aufzustellen, ist mir schleierhaft.
Die Verstärkungen müssen in allen Mannschaftsteilen getätigt wrden und das wird teuer


apollinaris
2. Dezember 2012 um 14:01  |  131081

nee, @elaine: bei Götze wurde nicht wegen Welpenschutzes nicht abgepfiffen, sondern weil da nichts , aber auch rein gar nichts etwas mit „Hand“zu tun hatte.. 😀
Ich langweile mich recht häufig vr dem TV beim Fussball..dann gehe ich nebenher putzen, zu immerhertha, sortiere Quittungen, lese in Zeitschriften..gestern saß ich nahezu 90 min brav vor´m TV und staunte über das Tempo, über die Ballfertigkeiten aller, bis hin zu den beiden besten IV´s der Liga, Dante und Hummels- Kabinettstückchen von Ribery auf der einen, Götze auf der anderen Seite..Ballannahmen von Lewandowski, die ich kaum noch nachvollziehen kann..Weltklasseparaden..und das alles bei einem abolut fairen Spiel unter großartiger Leitung vom Schiri. Viel mehr brauche ich nicht, wenn ich fusball schaue 😉
Klar, geht´s auch spektakulärer. Aber das war 90 Min hochkonzentrierter Fussball auf Augenhöhe. Und das dies ein deutsches Spiel war, wäre noch vor 10 Jahren undenkbar gewesen..


Inari
2. Dezember 2012 um 14:05  |  131082

gut das wars, der nächste Dreier für Braunschweig. Aber auch klar überlegen. Glaube langsam, wir sehen die klar in Liga 1 nächste Saison und wir kämpfen um den zweiten Platz.


apollinaris
2. Dezember 2012 um 14:06  |  131083

srry, noch ein OT: wer nach 17 Spielen immer nur von Glück spricht, hat dieses Spiel schlicht nicht verstanden. Man kann nicht mit Glück so ein Tor-und Punktekonto haben..das ist Quark.Braunschweig leistet -mindestens -genauso viel wie Hertha.


backstreets29
2. Dezember 2012 um 14:06  |  131084

Zum Thema Braunschweig.

Gnadenlos effektiv
Sehr starke Defensive
und das nötige Quäntchen Glück

So spielte Düsseldorf in der Vorrunde der
vergangenen Saison auch. Wurden dann auf den 3. Platz durchgereicht.
Mal schauen, wie Braunschweig aus der Winterpause kommt.


Ursula
2. Dezember 2012 um 14:07  |  131085

Vielen Dank “ubremer” für die hoch
informativen Beschreibungen dieser
Fähigkeiten und Fertigkeiten des
portugiesischen Wasserhundes!

Hättest Du aber in einem sehr guten
Naturkundebuch weiter gelesen, wäre
Dir aufgefallen, dass ER erstaunlicher-
weise fähig ist, die menschliche Sprache
zu verstehen und Befehle mit Freuden
umzusetzen! So wird er bekannter-
maßen auch als “Aufklärungshund”
eingesetzt, auch beim AUFSPÜREN
von maffiösen Tendenzen in Behörden,
Gerichten und Gremien der FIFA….

Uli Hoeneß hatte unlängst ein Pärchen
angeschafft, um dem MAFFIÖSEN
Erscheinungsbild des FC Arrogant
Maffia Mayern Bünchen zu begegnen,
das nach der “Submissionierung” von
Matthias Sammer fälschlich immer
wieder an die Öffentlichkeit gelangte!

Unverständlicherweise häufig aus dem
norddeutschen und berliner Raum!!!

Auch HIER im Blog würde die Präsenz
eines portugiesischen Wasserhundes,
dem Einen oder Anderen beim Erkennen
von maffiösen Tendenzen hilfreich sein,
noch erfolgreicher zu begegnen….

Ansonsten schließe ich mich „apo“ um
14:01 uneingschränkt an!


apollinaris
2. Dezember 2012 um 14:07  |  131086

ok..mein letzter Beitrag hat sich erledigt, wurde gerade pulverisiert. Um so besser.


elaine
2. Dezember 2012 um 14:10  |  131087

@apo

na da bin ich mir nicht so sicher , wie Du vor allen Dingen, weil ich dessen eigenartige Bewegungen mit den Armen zu Ball schon öfter beobachtet habe.

Hier bei 1:49 ist das gut zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=2kqPHoYZhDQ


apollinaris
2. Dezember 2012 um 14:13  |  131088

@elaine: ich habe es mir grade noch mal angeschaut: Götzes Armbewegungen sind klassisch angelernt: so lernt man-schulmäßig- das Stoppen mit der Brust: die beiden Arme werden wie eine virtuele Führung angewinkelt..das ist einfach nur perfekt gestoppt.. 😉 Mindestens 8 Bayern-Augen habe die Szene aus nächster Nähe gesehen..das alleine sóllte dich beruhigen: da war nix..


jonschi
2. Dezember 2012 um 14:19  |  131089

jonschi
2. Dezember 2012 um 14:21  |  131090

sicherlich soll es heißen….


Interimstrainer
2. Dezember 2012 um 14:28  |  131091

Braunschweig wird jetzt aber immer mehr unter Druck geraten. Jetzt können sie nicht mehr abstreiten das sie ins Oberhaus wollen und die Spieler werden auch langsam Hoffnung schöpfen in der 1. Liga zu spielen.
Die Gegner werden sich in der Rückrunde hinten reinstellen wie sie es bei Hertha machen..


pathe
2. Dezember 2012 um 14:32  |  131092

die Braunschweiger werden mir langsam unheimlich… Das kann nicht nur Glück sein.
Sollten wir morgen Cottbus schlagen (sicherlich kein unmögliches Unterfangen) dann betragen die Abstände zwischen den Plätzen 1 bis 4 jeweils 4 Punkte. Irgendwie beruhigend.


Nostradamus
2. Dezember 2012 um 14:41  |  131093

Braunschweig spielt das, was ich mir von Hertha erhoffte und in der Rückrunde erhoffe. Bei denen stimmen die Essentials einfach. Kompakt und hinten kaum zu bezwingen, vorne wenn auch wenige, dann aber auch klare Aktionen und dann der Drang, auch das Tor zu machen. Das reicht dann völlig, um regelmäßig Dreier einzufahren.


inari
2. Dezember 2012 um 14:45  |  131094

niemals rot fuer den paderborner keeper. laecherliche regel die hier noch falsch angewandt wurde. elfmeter ja, elfmeter und gelb vielleicht, elfmeter und rot niemals


King for a day – Fool for a lifetime
2. Dezember 2012 um 15:05  |  131095

Braunschweig hat echt nur Glück.
Glück, dass 17 Teams schwächer sind 😉


Elfter Freund
2. Dezember 2012 um 15:12  |  131096

Das Phänomen Braunschweig hieß in der Hinrunde der letzten Zweitligasaison „Düsseldorf“. Für Spekulationen, ob sie am Ende der Saison oben zu finden sind, ist noch ab März Zeit. Wir hatten letzte Saison zur Hinrunde auch einen sicheren Mittelfeldplatz, den Rest kennen wir….


inari
2. Dezember 2012 um 15:14  |  131097

zu spaet das 2:1


Neuköllner
2. Dezember 2012 um 15:15  |  131098

Geht noch was in Frankfurt ?

Nur noch 1:2


kielerblauweiß
2. Dezember 2012 um 15:20  |  131099

Wenn das kein Glück ist!!!


King for a day – Fool for a lifetime
2. Dezember 2012 um 15:20  |  131100

Puh, JETZT hammse aber wirklich Glück gehabt


inari
2. Dezember 2012 um 15:20  |  131101

pfosten in der 92. minute.

ejetzt erzaehlt mir noch was von die haben kein glueck, die scheiss braunschweiger


Slaver
2. Dezember 2012 um 15:20  |  131102

Die Braunschweiger sind solche Lucker. Da trifft Frankfurt in letzter Sekunde nochmal den Pfosten.


Neuköllner
2. Dezember 2012 um 15:20  |  131103

Da trifft der FSV mit dem Schlusspfiff doch noch …. 😉

… den Pfosten 🙁

Schade.

Aber völlig verdienter Sieg für den BTSV


Nostradamus
2. Dezember 2012 um 15:21  |  131104

OK, zwei Punkte haben die Braunschweiger jetzt wieder auf der Habenseite, die in der Rückrunde fehlen werden. Denn: „Im Verlaufe einer Saison gleicht sich alles wieder aus…“


Ursula
2. Dezember 2012 um 15:26  |  131105

…..Glück hat bekanntlich nur der Tüchtige!

Und zu den Tüchtigen und „Lautern“ bekommt
die Hertha ganz sicher noch die Konkurrenz
aus Köln zu spüren! Die werden in der
Rückrunde richtig Gas geben!

Morgen muss ein Sieg rausspringen….


etebeer
2. Dezember 2012 um 15:32  |  131106

wird langsam unheimlich mit den Braunschweigern,
es wurde auch kein BO auf leisen Sohlen
mit Glückskeksen beim Braunschweiger Trainer gesichtet.


King for a day – Fool for a lifetime
2. Dezember 2012 um 15:36  |  131107

Und Klöschen trifft schonwieder für Lazio


apollinaris
2. Dezember 2012 um 15:45  |  131108

das hatte jetzt wirklich Witz..30 sec vor dem Pfosten, muss Braunschweig das 3. machen. So, hatten sie natürlich, isoliert betrachtet, am Ende wirklich reichlich Massel..Das werden wir aber auch haben..Mir fällt da ein 3.- Euro-Spruch ein, aber den schenk ich mir.. 😀


King for a day – Fool for a lifetime
2. Dezember 2012 um 15:47  |  131109

Die Hoffenheimer Fans sind ja auch geil.
Werfen zig Papierschlangen wovon die Hälfte im Fangnetz hängen bleibt und jetzt die Sicht einschränkt 😆


apollinaris
2. Dezember 2012 um 15:49  |  131110

Köln hatte ich auch noch auf dem Zettel..aber der Rückstand ist schon enorm. Und bei uns hatten sie mich enttäuscht-hätten sie gewonnen, ja- so, wird´s für die wohl allenfalls ein Dritter.Andernfalls müssten wir und andere noch arg abka..während die gleichzeitig unbeirrt ihre Bahn zögen.
In dieser Liga sind wir schwer zu schlagen, zumal in der RR ja noch einige ganz gute wieder zurückkommen..


apollinaris
2. Dezember 2012 um 15:49  |  131111

@King 😆 😆 😆


Neuköllner
2. Dezember 2012 um 15:52  |  131112

1:0 für Werder.

Armer Babbel


sunny1703
2. Dezember 2012 um 15:53  |  131113

@elaine

Bei dem Tor gebe ich @apollinaris Recht, allerdings hat ein Götze in seiner immer wieder kehrenden Fallsucht und bei dieser nur schwer für Schiedsrichter und Assistenten einsichtigen Ballannahme Artenschutz, den Artenschutz des Techniker, um es fair zu sagen auch wie ein Kroos….allerdings der ohne diese Fallsucht.

Bei der Beurteilung der ersten 60 Minuten war ich der Meinung von Reif und Effenberg, ein wirklich überschaubares Spiel. Keiner der ernannten Weltklassespieler gefiel sonderlich. Auffallend eher andere. Ein Bender mit einem enormen Laufpensum ,ein Dante als für mich bester Abwehrspieler auf dem Platz und ein Martinez, mit einem ungeheurem Willen und Kampfgeist ausgestattet.

Braunschweig ist für mich die seltsamste Mannschaft,die ich in den letzten Jahren gesehen habe, bei fast allen Spielen,die ich mir von denen anschaue,frage ich mich am Ende wieso konnten die das gewinnen?! Heute schwaches <braunschweig gegen noch schwächere Frankfurter. Doch alles sich fragen hilft ja nichts. Da steht am ende der Halbserie eine Mannschaft deutlich auf Platz 1 und die Fairness gebietet einen Glückwunsch nach braunschweig zu senden.

Für den Rest der Saison heißt es entweder Lautern im Meisterschaftsjahr als Aufsteiger,als die auch lange keiner so richtig ernst nahm oder Hoffenheim im Aufstiegsjahr und Hertha im selben Jahr die lange zeit auf meisterkurs waren und dann doch noch entzaubert worden sind, was davon ist Braunschweig?!

Günstig für Hertha, dass Paderborns Torhüter wegen Rot im nächsten Spiel nicht dabei sein kann und dass Hertha nicht noch auf dem Frankfurter Acker antreten muss.

lg sunny


2. Dezember 2012 um 15:54  |  131114

Triple Bravo.


King for a day – Fool for a lifetime
2. Dezember 2012 um 16:00  |  131115

Widmayer raus ! 😉

Schon heftig wie man diesen gar nicht so schlechten Kader nicht hinbekommen kann.

Aber wir kennen das ja aus 09/10 …


2. Dezember 2012 um 16:02  |  131116

Triple Bravo. Sag ich doch.


apollinaris
2. Dezember 2012 um 16:15  |  131117

wow! @sunny..da hast du Effenberg und Reif aber sowas von gekürzt..in deinem Sinne natürlich, Na gut: dann ich sag ich´s halt mit Ziege..(aber Effenberg hatte schon ne sehr gute Analyse abgegeben, nur, würde ich die völlig anders zusammenfassen ;-)- Und von Götze nur von der Fallsucht zu sprechen, ist abenteuerlich und ärgert mich auch. –
– die Mannschaft von Hoffenheim verlernt das kleine EinmalEins, verliert jetzt auch noch ihre bis vor kurzem noch guten Ansätze des Offensivspiels. Für mich sicheres Zeichen, dass die Gruppe nicht mehr erreicht wird, den Glauben an sich und ihren Trainern verloren hat. Da kann man wohl nicht anders, als einen cut machen. Hier wird nix mehr besser ..Ich bin extrem selten für Trainerwechsel, aber hier scheint er zwingend. ((Es sei denn, die drehen das noch..Bremen und ihre Abwehr ist ja auch für jeden Bock zu haben..))


Dogbert
2. Dezember 2012 um 16:25  |  131118

Leute, seid jetzt mal nicht unfair. Die Braunschweiger stehen verdient da oben, vielleicht drei Punkte zuviel, aber immer noch oben.

Sie spielen nunmal effizient. Schönheitspreise gibt es im Fußball nicht zu gewinnen und Hertha BSC spielt auch keinen ansehnlichen Fußball.

Man sollte mit der Hinrunde zufrieden sein. Wenn man in Cottbus einen Punkt holt, wäre es schön. Hertha BSC hat eingedenk der vielen Verletzungen eine hervorragende Hinrunde gespielt.


hurdiegerdie
2. Dezember 2012 um 16:44  |  131119

Also immer wenn ich die Braunschweiger mir gegen Ende angucke, weil hier so über das Glück gemeckert wird, dann sehe ich Konterchancen zuhauf, so dass sie eigentlich höher gewinnen müssten.

Mir passend die ja auch nicht, weil ich die 2. Ligameisterschaft mit Kaiserslautern alleine ausmachen wollte, aber man sollte schon fair bleiben. Die haben 40 Punkte aus 17 Spielen!


Konstanz
2. Dezember 2012 um 16:53  |  131120

Hoppenheim kämpft – Was war da in der Pause in der Teeküche los?
Ich wüßte ein paar gute Namen für die Babbel Nachfolge.


apollinaris
2. Dezember 2012 um 16:55  |  131121

@hurdi: bitte nicht das unglaubliche Torverhältnis vergessen: das zeigt, dass die ihre Spiele „dominieren“ 😀
Hoffenheim mittlerweile ganz nahe am 2:2, vermutlich verlieren die aber 1:4..wenn die Dynamik des Abwärtsstrudels anhält..


Freddie1
2. Dezember 2012 um 17:02  |  131122

Stärker Freistoß


Neuköllner
2. Dezember 2012 um 17:02  |  131123

3:1 Werder


Konstanz
2. Dezember 2012 um 17:03  |  131124

Die Dynamik des Abwärtsstrudels:
Man sollte Lothar Matthäus mal eine Chance geben.


Konstanz
2. Dezember 2012 um 17:05  |  131125

Friedhelm Funkel hat sich inzwischen bestimmt auch wieder gut erholt…


2. Dezember 2012 um 17:06  |  131126

Hat für Markus B. natürlich auch den Vorteil, dass er dem Stau vor den Weihnachtstagen aus dem Weg geht. Er kann ja nachher schon losfahren.


2. Dezember 2012 um 17:07  |  131127

Peter N. hat auch mal wieder eine Chance verdient.


2. Dezember 2012 um 17:09  |  131128

Triple Bravo.

BBB

Bye Bye Babbel.


plumpe 71
2. Dezember 2012 um 17:10  |  131129

Hoffe 1:4 , unglaublich, @apo kannst du für mich nächste Woche nen Tippschein ausfüllen, ich tu mich da derzeit so schwer 🙂 ?


Freddie1
2. Dezember 2012 um 17:10  |  131130

Peter N ist wahrscheinlich wieder so heiß, dass er mit seinen Händen seine Hosen Bügeln kann.
Was macht eigentlich Riegel-Rudi?


2. Dezember 2012 um 17:12  |  131131

@freddie

lol

Riegel-Rudi? Wer? 😉


Freddie1
2. Dezember 2012 um 17:16  |  131132

@sir
War ein Zitat von Peter N vorAmtsantritt bei Hertha.

Riegel-Rudi = Rudi Gutendorf ( war vor deiner Zeit) 😉


apollinaris
2. Dezember 2012 um 17:17  |  131133

krass, Fussball ..22 Leute ..so viel Psyche, so viel feeling..Macht schon Spass, manchmal. Wenn man nicht selbst betroffen ist.- Werder und Hoffenheim ähneln sich: nach vorne hui, hinten pfui..
..Max Merkel darf ja nicht mehr..oder hat der Freigang?
Für Himmelfahrtsunternehmungen könnte der sich doch ruhig noch mal bewerben?


2. Dezember 2012 um 17:19  |  131134

Verstehe. 😉


apollinaris
2. Dezember 2012 um 17:27  |  131135

Der Riegel bezog sich auf die Taktik , die er beim Meiderischer SV spielen ließ, wenn ich nicht falsch erinnere..


t.o.m.
2. Dezember 2012 um 17:42  |  131144

Hallo, und allen einen schönen 1. Advent.
@ apo, 02.12 um 1.44 h, …1.Liga wir kommen.
Freut mich, das deine Skepsis verschwunden ist.
Leider aber auch dein Kommentar vom 20.7.12 um 13.20 h. @ ub, lag es an der Produktwerbung ?
😉 @ apo eigentlich sollte Dich ja @ Dan erinnern.
Nun mach ich es, nicht böse sein! 😉 Dein Angebot war: ein Fass feinherbes Hohenthanner Pils, falls Hertha zum Ende der Hinrunde auf einen der 2 vorderen Ränge steht. Stehst Du noch dazu? Wenn ja, sind nur Insider und Vielschreiber zugelassen, oder auch Vielleser und Wenigschreiber? So wie ich, der
T.O.M.


schnuppi
2. Dezember 2012 um 17:43  |  131146

ich hab gehört von jemand der gehört hat das wenn hopp aus florida wieder kommt,will er babbel das vereinslogo noch selber stechen.und erst dann ist schluß für babbele in sinsheim.

kann aber auch ein gerücht sein.

ha ho he


ubremer
ubremer
2. Dezember 2012 um 17:51  |  131150

@tom

mein System kramt mir für den Zeitpunkt 20.07.2012 um 13:20 folgendes Posting von @apoll raus:

Wetten sind hier immer schwer zu machen..ich habe alle meine eigenen vergessen..und @jenseits hat gerade auch auf ein Problem hingewiesen..hm..das müsste mit Buchhalter und so.. 😀
Ich biete wieder mein Fass feinherbes Hohenthanner Pils im Turm an, falls Hertha zum Ende der Hinrunde auf einen der zwei vorderen Ränge steht..Getanzt würde dann an einem Sonntag.
@dan..bitte, mich daran zu erinnern, falls die Zeit gekommen ist..ich bin da sehr vergeßlich 🙄


t.o.m.
2. Dezember 2012 um 17:59  |  131152

@ub
danke für die promte Recherche.
Bin leider nicht so fit, kriegst Du das rüber in den neuen „Fred“.
Wäre Dir dankbar.
Ich meine meinen Kommentar und deine Antwort.


sunny1703
2. Dezember 2012 um 18:08  |  131158

Verdienter Sieg für Werder in einem richtig interessanten Spiel. Und ein wie ich fand auch mal gutes Interview nach Spielschluss mit Müller, der sehr ehrlich antwortete.

Die erste Halbzeit war allerdings ein Offenbarungseid,den da Hoffenheim abgeliefert hat. Häme über Babbel ist nicht mein Ding,aber es sieht nicht gut für ihn aus,zumal auch keiner der Spieler für ihn sprach.

Zu Braunschweig, natürlich bei den Punkten und dem Torverhältnis ist die Mannschaft verdient da wo sie ist. Doch die sechs Spiele die ich von denen außer dem Herthaspiel gesehen habe, waren Siege mit einem Tor Unterschied und größtenteils sehr glücklich insgesamt acht(!) Siege mi einem Tor. Wer wird da nicht an Hertha 08/09 erinnert. Ich gebe zu, ich hoffe natürlich auch ein wenig darauf.

Doch stehen sie am Ende mit 20 Siegen mit einem Tor vorne, haben sie sich das verdient! Fußball ist nun mal kein Eiskunstlaufen! 🙂

Nochmal zu gestern, ich weiß nicht was Effenbeger nach dem Schlusspfiff erzählt hat,aber während d es Spiels hörte sich das nicht so toll an. Ich bin genau der Meinung wie der Kicker und der Tagesspiegel und die Morgenpost und andere Zeitungen. Natürlich muss die nicht jeder teilen.

Ob Götze oder Ribery oder Diego(als Beispiele), solche Spieler sind einerseits von den Schiris zu schützen, andererseits fallen sie schon um sich vor verletzungen zu schützen,andererseits wird das dann auch gerne mal als Mittel zum Zweck eingesetzt.

Ob Täuschung oder nicht,wird auch der beste Videobeweis der welt dann nicht klären. Hier kann ich nur auf den Einfluss der Trainer hoffen.

lg sunny


apollinaris
2. Dezember 2012 um 18:12  |  131160

na, dann stehe ich doch logischerweise dazu 😀
Ich würde dann einen Sonntag -wie gesagt-vorschlagen..und vielleicht den 1. Spieltagssonntag nach der Pause, das wäre dann der 3.2.. Da spielen wir in Regensburg um 13:30. Ist es für Auswätsbesucher dann möglich, schon gegen 21:00 im Turm zu sein?- Eher nicht..?
Entweder dieser Sonntag oder der Sonntag davor, 27. Januar…
Lsst uns zwischen diesen beiden Sonntagen einen aussuchen…da wird dann ein Fass Hohenthanner gelöscht..und ein paar Wiener spendiere ich noch dazu..Damit das nicht schräg wird, wir sind ja öffentlich..und ich nur IMERHERTHANER einlade, laß ich mir noch irgendwas einfallen, dass nicht auch noch mitlesende Unioner & Co. Durst bekommen 😀
Ich hatte das schon vergessen. @dan sagte aber letzte Woche schon etwas , allerdings meinte er, ich hätte das mit einer anderen Sache verknüpft ( Gladbach). DARAN kann ich mich nun allerdings noch weniger erinnern; insofern löse ich hiermit meine Wettschuld ein 😀
P.S. hätte ich nicht gedacht, dass ich sooo skeptisch war 😀


apollinaris
2. Dezember 2012 um 18:18  |  131161

@sunny: na, Effenberg hat ein „Spitzenspiel“ gesehen, war von den Bayern“ leicht enttäuscht“. (Dabei aber)“ geschah alles auf sehr hohem Niveau. Die Spieler haben alle eine phantastische Technik, brauchen nicht mehr ´so feuern, wie zu seiner Zeit“ etc pp. Ziege war schwer begeistert. Helmer nicht ( vor allem von den Bayern nicht)- Ich war total gebannt, weil ich selten so ein intensives Spiel in diesem Jahr gesehen habe. Mehr mag ich zu diesem Duell nicht mehr sagen; bin nur froh, in deutschland zwei derart gute Mannschaften zu haben.


t.o.m.
2. Dezember 2012 um 18:20  |  131162

@ub, alles okay, habe es schon verschoben.
Danke
T.O.M.


t.o.m.
2. Dezember 2012 um 18:28  |  131165

@apo, freut mich, das Du sooo skeptisch warst 😉
Ehrlich gesagt, war ich es auch! Vielleicht ist der letzte Januar Sonntag besser, da die 1.te Feb. Woche Winterferien sind; und der Eine oder Andere mit seinen Kids urlauben darf.


t.o.m.
2. Dezember 2012 um 18:31  |  131166

@ apo, nur so, schöne Antwort!
😉 😉 😉


sunny1703
2. Dezember 2012 um 19:14  |  131168

@apollinaris

Klar es ist schön solche Mannschaften zu haben ….und nicht nur die, es gibt auch noch einige andere die Fußball auf gutem europäischen Niveau spielen. 🙂

lg sunny


apollinaris
2. Dezember 2012 um 19:22  |  131170

die beiden sind meilenweit vom Rest der Liga entfernt, sunny.

Anzeige