Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Nur einen Tag nach der Vertragsverlängerung mit Abwehrspieler Fabian Holland hat Hertha BSC heute den Kontrakt mit Ersatztorwart Sascha Burchert vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2016 verlängert. Knapp die Hälfte von euch hat gestern bereits dafür plädiert, den 23-Jährigen weiterhin zu beschäftigen. Burchert sagte mir zu Beginn der Woche, dass er zwar grundsätzlich sehr am Verein hänge („Berlin ist meine Stadt. Hertha ist mein Verein.“), sich aber auch Alternativen vorstellen könne. Er wollte auch nicht verhehlen, dass er über kurz oder lang die Nummer eins werden will – am liebsten bei Hertha. Wer die Geschichte noch nicht kennt –> hier geht’s lang.

Nun war es vor der Vertragsverlängerung natürlich eine schwierige Situation für Burchert. An Thomas Kraft ist derzeit kein Vorbeikommen für ihn, und ich sehe auch noch nicht, dass Burchert demnächst einen derartig großen Sprung macht, um an Kraft vorbeizuziehen. Das Dilemma war: Unterschreibt er einen neuen Vertrag, ist das zwar aus Gründen der Planungssicherheit gut für ihn (und er wird sicherlich auch angemessen dafür entlohnt). Andererseits ist das natürlich auch ein Beibehalten des Status Quo – eben „nur“ Nummer zwei zu sein.

Eine vertane Chance?

Für Hertha ist das sicherlich eine gute Sache: Sie haben einen ordentlichen zweiten Mann hinter Kraft gehalten, der sich ins Team integrieren kann und auch nicht zu laute Ansprüche stellt. Womöglich hätte Burchert jetzt auch seine Chance bei einem anderen (Zweitliga)-Klub suchen können, um endlich auch mal die Nummer eins zu sein. Es kommt natürlich auf die Alternativen an und wir Journalisten haben gut Reden.

Wie beurteilt ihr die Verlängerung mit Burchert? Kann es ihm auch in Berlin gelingen, sein Ziel (Nummer eins zu werden) zu erreichen? Oder hätte er besser bei einem anderen Verein seine Chance suchen sollen?

Profis sind nun Hertha-Mitglieder

Neben der Vertragsverlängerung mit Burchert gab es bei Hertha heute noch eine andere interessante Meldung:  Die komplette Lizenzspielermannschaft ist ab sofort als zahlende Mitglieder in den Verein eingetreten. Dazu gehören Spieler, Trainer, Physiotherapeuten und Betreuer. Insgesamt 39 Neu-Herthaner.  Ein Novum in der Vereinsgeschichte.

Die Aktion wird mit, dem Anlass angemessenen und an die Rückennummern angelehnten, Mitgliedsnummern begleitet: Thomas Kraft, Nummer 1 im Tor, ist ab sofort an Hertha-Mitglied mit der Nummer 1892-01, Kapitän Peter Niemeyer bekam die 1892-18, Ronny zum Beispiel die 1892-12.

Offenbar ist Kapitän Peter Niemeyer der Initiator. Ihn zitiert der Verein folgendermaßen:

„Ich habe im Mannschaftskreis mit den Kollegen darüber gesprochen, sie waren sofort dabei. Wir spielen für Hertha und zeigen, dass wir die Fahne nicht nur auf dem Trikot, sondern als Mitglieder auch im Herzen tragen.“

Trainer Jos Luhukay sagte: „Die Aktion, dieses Signal zeugt von großem Teamgeist.“

Das letzte Spiel des Jahres

Nebenbei trifft Hertha morgen bekanntlich im letzten Spiel des Jahres auf den „Reizgegner“ FSV Frankfurt. Dass die Berliner auf Rachefeldzug gehen wollen (Frankfurt ist die einzige Mannschaft, die Hertha in dieser Saison bisher geschlagen hat), haben wir unter der Woche schon ausgiebig berichtet.

Viel wichtiger als das ist meiner Meinung aber ein erfolgreicher Jahresabschluss für die Blau-Weißen. Es war ein überaus turbulentes Jahr, das seinen negativen Höhepunkt im Bundesliga-Abstieg und dem juristischen Nachspiel zur verlorenen Relegation hatte. Zuletzt ging das Stimmungsbarometer durch die Serie aus 16 ungeschlagenen Spiele in Folge wieder deutlich nach oben. In eurer Morgenpost findet ihr morgen ein ausführliches und (wie ich finde) sehr interessantes Interview mit Peter Niemeyer über das nervenaufreibende Jahr 2012.

Darüber hinaus haben die Herthaner morgen ja auch die Möglichkeit, vorübergehend auf Tabellenplatz eins zu springen. Es wäre das erste Mal in dieser Spielzeit, dass Hertha von ganz oben grüßt. Und wenn der Stadtrivale ein bisschen mithilft, könnte es auch über Weihnachten so bleiben.

Kein Geburtstagsgeschenk für Lasogga

Jos Luhukay geht morgen übrigens mit folgendem Kader an den Start: Kraft, Burchert; Kluge, Ndjeng, Ronny, Ramos, Brooks, Allagui, Holland, Niemeyer, Wagner, Sahar, Mukhtar, Bastians, Lustenberger, Hubnik, Knoll, Kachunga.

Den aufmerksamen Lesern wird aufgefallen sein, dass der Name Lasogga fehlt. Unter der Woche war  spekuliert worden, dass Luhukay seinem Rekonvaleszenten mit einer Nominierung gegen Frankfurt ein kleines Geburtstagsgeschenk machen könnte (Lasogga wird morgen 21 Jahre jung).  Daraus wird nichts. Wie zu erwarten war. Luhukay ist der Letzte, der derartige Aktionen machen würde. Er hatte bereits unter der Woche angedeutet, dass er nicht bereit sei, die lange Verletzungspause von Lasogga zu vergessen und nach zwei Trainingswochen gleich wieder auf ihn zu setzen. Es wäre auch ein komisches Zeichen an die anderen Spieler, die sich seit dem Sommer im Training um einen Platz im Kader bewerben (wie Kachunga), finde ich.

Kein Kontakt zwischen Paderborn und Hertha wegen Kachunga

Apropos Kachunga (heute komme ich vom Hölzchen aufs Stöckchen): Die Kollegen von der Bild haben erfahren, dass der 20-Jährige schon im Winter Berlin wieder verlassen soll (Wir hatten vor ein paar Wochen über derartige Planspiele berichtet). Neu ist aber, dass es Kachunga offenbar zum Ligakonkurrenten SC Paderborn zieht. Eine Ausleihe bis zum Ende der Saison ist im Gespräch. Wäre das eine gute Alternative für Kachunga, der bei Hertha einfach nicht zum Zug kommt? –>hier geht’s zur Bild-Geschichte.

UPDATE (@ub): Auf Hertha BSC ist aktuell in Sachen Kachunga nieamand zugekommen. Weder von dessen Stammverein, Borussia Mönchengladbach. Noch vom SCP. Und da wäre es am vergangenen Samstag auf kurzem Dienstweg möglich gewesen mal von Manager zu Manager zu sprechen.

Meine Lesart: Auch wenn es heute und morgen keine Entwicklung geben wird:  Paderborn hat Interesse, die gab es bereits eine Treffen mit Kachunga. Kann mir gut vorstellen, dass Anfang Januar  Kachunga seinen Spind bei Hertha räumen wird.

Euch einen schönen Abend.

Ps: Auf der Hertha-Homepage gibt es ein Interview mit Fabian Holland zu seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung –> hier.

Wie spielt Hertha gegen den FSV Frankfurt?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Vertragsverlängerung bei Hertha ist für Burchert...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Nichtberücksichtigung von Lasogga gegen Frankfurt finde ich...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

187
Kommentare

14. Dezember 2012 um 18:19  |  133970

🙂


fg
14. Dezember 2012 um 18:23  |  133971

silber


fg
14. Dezember 2012 um 18:24  |  133972

nur kurz nebenbei (im grunde auch nochmal zum fan-gewalt-hamsterrad): hooligans sind – wenn ich mich nicht grundlegend irre – nicht daran interessiert, andere/stadionbesucher zu verprügeln, sondern wollen sich bewusst untereinander und abseits von der masse hauen.
dies zur erklärung, da oben und in letzter zeit hooligans da mit reingezogen wurde, fand ich etwas undifferenziert.
finde diesen hooliganismus zwar nicht besonders sinnvoll, wenn die sich aber untereinander und (gerade!) woanders kloppen wollen, dann sollen sie es halt machen, gerade weil sie eben andere nicht betreffen. nebenbei gerfragt: begehen sie dann überhaupt straftaten, wenn das gegenüber jeweils konkludent in die kv einwilligt?

anders natürlich die schlimmen überfälle auf fans in zügen/auf rasthöfen!
das sind aber m.m.n. keine hooligans, sondern kriminelle fans. und hooligans sind ja (glaub ich) eben gerade keine fans.

sorry for pfennigfuchserei!


Berlinjuli
14. Dezember 2012 um 18:26  |  133973

Ich verschenke die Bronzemedaille an einen der Sammler…


teddieber
14. Dezember 2012 um 18:29  |  133974

Das PML nicht nominiert wurde ist aufgrund der oben genannten Gründen absolut richtig,
Das alle Spieler jetzt Mitglieder sind finde ich fast sensationell, da kann man von ausgehen das im Winter keiner gehen wird oder endet die Mitgliedschaft schon am Jahresende? 😉


fg
14. Dezember 2012 um 18:32  |  133975

zum „singsang“: klar, etwas mehr spielbezug wäre mitunter schön, aber ich finde, man sollte sich nicht beschweren, wenn man es selbst nicht versucht, anders/besser zu machen.

ich (ausdrücklich kein ok-steher, sondern bequemer tribünensitzer) finde die stimmung der ok meist ziemlich gut, denke, in einem reinen fußballstadion würde die stimmung zu den besten deutschlands zählen, auch, da dann eher/schneller andere tribünen mitmachen würden.
wie gut der aktive kern hertha unterstützt, merkt man auch gut an auswärtsspielen, wo auch am tv die herthaner oft besser (oder als einizige) zu hören sind.

wer sich von den ultras distanzieren will, hätte ja in den ersten 12:12 minuten stimmung machen können.
wer schwieg, stimmte der aktion zu oder bemühte sich auch nicht um „eigene“/nichtultageartete stimmung und versäumte damit die chance, mit weiteren unentschlossenen fans bzw. anderen ultragegnern selbst stimmungsmäßig was auf die beine zu stellen.

dass manche fans/ultras meinen, die regeln aufzustellen bzw. sich selbst übertrieben wichtig nehmen, stimmt sicherlich, aber das ringt mir doch nur ein müdes lächeln ab und bringt mich nicht dazu, mich wochenlang mit nahezu identischen, ellenlangen wiederholungsbeiträgen aufzuregen und gegen sie abzuhaten.


HerthaBarca
14. Dezember 2012 um 18:35  |  133976

@fg
… sondern kriminelle Fans.
In diesem Punkt Widerspruch: Das sind keine Fans!


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 18:36  |  133977

Ich glaube, wir gewinnen ungefährdet. Das muss nicht unbedingt hoch sein, vielleicht nur ein 2:1 durch ein Gegentor in der letzten Minute.

Aus meiner Fernsicht vertut Burchert eine Chance oder riskiert eben nichts. Es wurden ihm jetzt so häufig Leute vor die Nase gesetzt, dass es nahezu undenkbar für mich ist, dass er bei Hertha in nächster Zeit die Nummer 1 wird.

Wenn er mit Nummer 2 zufrieden ist, ist das sein Ding. Seiner Karriere wird das nicht helfen. Er signalisert damit, ich bin es zufrieden.
Ich wollte immer spielen und mich beweisen und habe dann auch ggf. schweren Herzens den Verein gewechselt.

@fg ich finde es keine Pfennigfuchserei.


Neuköllner
14. Dezember 2012 um 18:38  |  133978

1:0 Aue

Seeeehr guuuut.


fg
14. Dezember 2012 um 18:41  |  133979

@barca: glaube doch. denn wenn jemand fan ist, ist er ja nicht per se unkriminell. richtig ist wohl, wir wären froh, wenn solche typen keine fans wären. aber leider ist kriminellen nicht verboten, fan eines vereins zu sein.

@burchert: denke für beide seiten wäre eine trennung besser gewesen. für buchert, um zu spielen, für hertha, um einen besseren ersatz für kraft zu finden.

@hurdie: 🙂

morgen erwarte ich mal ein ungefährdetes 2:0. ebenso unspektakulär wie nett und souverän.


King for a day – Fool for a lifetime
14. Dezember 2012 um 18:45  |  133981

Bärenstark Aalen !
Hut ab !


Neuköllner
14. Dezember 2012 um 18:46  |  133982

1:0 Aalen

Noch besser.


fg
14. Dezember 2012 um 18:46  |  133983

wie geil, wie geil!
aalen!


fg
14. Dezember 2012 um 18:47  |  133984

ich weiß, noch sind 135 minuten zu spielen, fell, bär, etc.
aber wie geil wären denn 10 pkt auf lautern nach 19 spielen??


Orgelpfiff
14. Dezember 2012 um 18:51  |  133985

@Burchert
In der Diskussion fehlt mir der Blick auf Kraft.
Wie groß ist denn das Risiko, daß er uns in den nächsten 1-2 Jahren verläßt. Vielleicht ist ihm irgendwann Mittelmaß mit einer Fahrstuhlmannschaft zu wenig, vielleicht muß er auch mal wenn es finanztechnisch kracht, verkauft werden. Ich wundere mich, daß der Name Kraft eigentlich nie genannt wird, wenn es um Herthas letztes Tafelsilber geht.
Welchen TW, der besser als Burchert ist, würde man dann bekommen können?


herthabscberlin1892
14. Dezember 2012 um 19:11  |  133987

@Orgelpfiff:

Deutschland ist bis in die zweite Liga hinein mit tollen Torhütern gesegnet, der Markt also sehr klein bzw. Interessenten sehr rar.


Dan
14. Dezember 2012 um 19:19  |  133990

@fg
Wieso müsste ich 12:12 torpedieren, um mich von Ultras zu distanzieren?


jenseits
14. Dezember 2012 um 19:21  |  133991

Bei Burchert habe ich keine eindeutige Meinung. Vielleicht ist es gut für Hertha, im Notfall auf diesen bescheidenen Torwart, der schon ein wenig Erfahrung hat, zurückgreifen zu können.

Für Burchert halte ich es jedoch für sinnvoller, in einem anderen Verein als Nummer 1 spielen zu können, um dort spielen, sich zeigen und entwickeln zu können. Immer nur Nummer 2 zu sein muss doch schrecklich sein…

Ich denke, Hertha wird morgen gewinnen und sich für das Hinspiel revanchieren. Da es morgen im Stadion noch immer kalt sein wird, hoffe ich auf ein ansehnliches und spannendes Spiel, am besten mit vielen Toren, dann friert man nicht so. 😉


fechibaby
14. Dezember 2012 um 19:22  |  133992

Zur Zeit spielt alles für Hertha.
Cottbus und Lautern liegen beide 0:1 hinten.
Mal sehen, wie es weitergeht.


pathe
14. Dezember 2012 um 19:24  |  133993

die Spiele können nun gerne abgepfiffen werden… 😉


fg
14. Dezember 2012 um 19:26  |  133994

@dan: man muss nicht. man kann die aktion ja befürworten.
wenn man gegen die stimmung der ultras ist, wäre dies eine möglichkeit (!) auszudrücken, dass man gegen den singsang ist, um in der ruhigen zeit mal eigene stimmung (stuttgartspiel) zu erzeugen.
dies wurde bisher (gegen köln) von denjenigen, die die stimmung der ok kritisieren nicht getan.

mir persönlich is das wurst, fiel mir jedoch auf.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 19:27  |  133995

Ich mach’s mal für @ub der sich im Fred getäuscht hat:

Oben update zu Kachunga


Inari
14. Dezember 2012 um 19:31  |  133997

Aue vergeigt Topchancen am laufenden Band. Wenn sich das nicht mal rächt…


Dan
14. Dezember 2012 um 19:35  |  133998

@Burchert

Einerseits hat er sich ein „warmes“ Plätzchen gesichert, was ihn aber nicht davon abhält ggf. Hertha BSC in einer der nächsten Transferperioden ein wenig Geld in die Kasse zuschwemmen.

Um ein Eigengewächs dauerhaft im Tor von Hertha BSC zu sehen, muss man wohl eher auf die Entwicklung von Marius Gersbeck achten und hoffen.

Burchert wohl nur, wenn wir nicht aufsteigen.


fg
14. Dezember 2012 um 19:35  |  133999

so, schlussspurt. ich trink ein glücksweizen für aalen 😉


fg
14. Dezember 2012 um 19:36  |  134000

alter, leck fett, what a chance!


Inari
14. Dezember 2012 um 19:36  |  134001

Aue! Das wars.


Slaver
14. Dezember 2012 um 19:37  |  134002

Aue – Cottbus 2:0

Endlich!


ubremer
ubremer
14. Dezember 2012 um 19:37  |  134003

@hurdie,

danke 😉


Neuköllner
14. Dezember 2012 um 19:37  |  134004

2:0 Aue

Klasse


Slaver
14. Dezember 2012 um 19:42  |  134005

3:0 Aue


Neuköllner
14. Dezember 2012 um 19:43  |  134006

3:0 Aue


Inari
14. Dezember 2012 um 19:43  |  134007

Aalen, Aalen, Aalen, Aalen.


14. Dezember 2012 um 19:43  |  134008

In Aue gibt’s Haue.


fg
14. Dezember 2012 um 19:44  |  134009

mensch, da muss er doch nach links legen…


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 19:45  |  134010

Gern geschehen @UB, aber glaube nicht, dass ich das Update verstehe.
Niemand ist auf Hertha zugegangen, es gab keinen Kontakt mit MGB, aber du gehst davon aus, dass SCP Interesse hat und Kachunga seinen Spind räumt.


Inari
14. Dezember 2012 um 19:45  |  134011

Cottbus zerlegt sich .


King for a day – Fool for a lifetime
14. Dezember 2012 um 19:45  |  134012

Und wenn morgen Union gewinnt, hört man aus Köpenick wieder „Die Kapitalisten sind ja nur aufgestiegen weil wir ihnen geholfen haben. Wir wollen jetzt nen Solidaritätszuschlag!“


Inari
14. Dezember 2012 um 19:46  |  134013

das ist kein Elfmeter, da war doch gar nichts.


fg
14. Dezember 2012 um 19:46  |  134014

trotzdem, da geht nix mehr schief heute!


Inari
14. Dezember 2012 um 19:46  |  134015

äh ich meine keine rote Karte*


Kamikater
14. Dezember 2012 um 19:47  |  134016

Sagt mal, wie haben wir eigentlich in Aue und Sandhausen gespielt und wie waren hier die Kommentare danach ?


jenseits
14. Dezember 2012 um 19:48  |  134017

@King for a day

Die können aber frühestens Montag gewinnen. 😉


Slaver
14. Dezember 2012 um 19:48  |  134018

Aue auch nur noch zu 10.


fg
14. Dezember 2012 um 19:48  |  134019

kein tor, keine rote – drei min nachspielzeit. hallo betze!


Kamikater
14. Dezember 2012 um 19:49  |  134020

@King for a day – Fool for a lifetime // 14. Dez 2012 um 19:45

Die 2 Euro zahl ich dann auch noch


Inari
14. Dezember 2012 um 19:50  |  134021

Sieg aalen, ole.


backstreets29
14. Dezember 2012 um 19:50  |  134022

Aue und Aalen find ick heute dufte 🙂


Kamikater
14. Dezember 2012 um 19:50  |  134023

Komm, ein Idrissou-Rot geht auch noch! … 😆


Inari
14. Dezember 2012 um 19:50  |  134024

perfekt für hertha.


Slaver
14. Dezember 2012 um 19:51  |  134025

Kaiserslautern verliert zum 3. Mal in Folge und schießt zum 3. Mal in Folge selber kein Tor. 0:1 gegen Aalen.


Neuköllner
14. Dezember 2012 um 19:51  |  134026

Lautern verliert.

Find ick jut.


backstreets29
14. Dezember 2012 um 19:51  |  134027

Ui…Cottbus und Lautern gehen mit Negativerlebnissen in die Winterpause
und nem ordentlichen Paket Punkterückstand

Jetzt heisst es morgen nachlegen, dann können
Braunschweig und Herth langsam für Liga 1 planen


ubremer
ubremer
14. Dezember 2012 um 19:51  |  134028

Zweite Liga:

Kaiserslautern-Aalen 0:1
Aue-Cottbus 3:0 (plus je eine Rote Karte für beide Teams)
Sandhausen-Köln 0:0.

Damit hat Union am Montag bei Spitzenreiter Braunschweig die große Chance, bis auf zwei Zähler an Rang drei ranzurobben.

Frage: Spielen am Saisonende zwei Berliner Teams um den Bundesliga-Aufstieg?


fechibaby
14. Dezember 2012 um 19:51  |  134029

Cottbus verliert 0:3 in Aue.
Lautern verliert 0:1 gegen Aalen.
Köln nur 0:0 in Sandhausen.
Tolle Ergebnisse für Hertha.
Hoffentlich kann Hertha morgen gegen Frankfurt gewinnen!


Eggersdorfer
14. Dezember 2012 um 19:51  |  134030

Null Punkte im Tippspiel heute – bei den Ergebnissen freue ich mich sogar darüber. Für uns einfach perfekt. Jungs bitte morgen nachlegen und gewinnen!


Inari
14. Dezember 2012 um 19:52  |  134031

Ne ubremer, nur ein Team, Union. Das andere Team ist dann schon einige Spieltage vor Saisonende aufgestiegen 😛


backstreets29
14. Dezember 2012 um 19:52  |  134032

@Uwe

ja, kann gut sien……aber eine Relegation Düsseldorf gg Union hätte auch einen gewissen Charme.
Wenn Hertha und BS morgen bzw Montag nicht verlieren, sind sie nach meiner Meinung durch


Orgelpfiff
14. Dezember 2012 um 19:53  |  134033

@herthabscberlin1892 // 14. Dez 2012 um 19:11
Stimmt, aber im Ausland könnts doch Nachfrage geben?


fg
14. Dezember 2012 um 19:53  |  134034

hoffe nicht, dass hertha das morgen bremst/hemmt.

dennoch super, und unerwartet!

cool! stoller we-start!


jenseits
14. Dezember 2012 um 19:54  |  134035

Tja, wenn Union den Aufstieg in Angriff nimmt und vor Weihnachten noch Platz vier belegt, wäre Hertha mit einem Sieg morgen Weihnachtsmeister. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
14. Dezember 2012 um 19:54  |  134036

@ jenseits

Klugscheisser 😉

Schon nachdem Union zuletzt „Schützenhilfe“ geleistet hat, kam mir direkt in den Sinn dass es aus Köpenick irgendwann Stimmen dieser Art geben wird.

Ich fänds aber nach wie vor Klasse wenn 2 Berliner Vereine i nder BuLi zu sehen wären.
In Kauf nehmen muss man dann aber leider dass sich dieser Ost-West Konflikt bzw. Kapitalistenverein vs. Voll-Kult-ey-Verein zuspitzen würde…

Bleibt aber abzuwarten wie „kult“ Union bleibt wenn sie erstmal in Liga 1 spielen und das grosse Geld dann plötzlich doch ne Rolle für die spielt …


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 19:56  |  134038

So ein Mistspieltag.

Gewinnt Hertha morgen müssen wir unsere schöne Winterpausendiskussion über Videobeweise verschieben und über Transfers für die erste Liga reden.


fechibaby
14. Dezember 2012 um 19:56  |  134039

ubremer // 14. Dez 2012 um 19:51

Frage: Spielen am Saisonende zwei Berliner Teams um den Bundesliga-Aufstieg?

Antwort: NEIN!!
Union bekommt Montag ne Klatsche in Braunschweig und hat mit dem Aufstieg nichts zu tun!
Was wollen die auch in der 1. Liga.
Tasmania lässt grüßen!!


Kamikater
14. Dezember 2012 um 19:57  |  134040

Ach wie unangenehm, die Ergebnisse. Wer hat denn da 10 Punkte in 14 Spielen aufzuholen?


Kamikater
14. Dezember 2012 um 19:59  |  134041

@fechi
Lass uns um ein Dortmunder Union tippen. Union kriegt morgen mind ein Unentschieden hin!


backstreets29
14. Dezember 2012 um 20:06  |  134042

@Kami

morgen nicht….Montag…ich würd ihnen ja einen 3er gönnen 😉


fechibaby
14. Dezember 2012 um 20:07  |  134043

Kamikater // 14. Dez 2012 um 19:59

Die Wette habe ich schon gewonnen!!
Hurra.
Union spielt nicht morgen!
Deshalb morgen auch kein Unentschieden.
Schade für Dich.
Union verliert erst am Montag in Braunschweig.


Inari
14. Dezember 2012 um 20:07  |  134044

Die Leute vom Duden werden immer schwachsinniger. „Rettungsroutine“ als Wort des Jahres 2012, weil (offizielle Erklärung) das A) jeder mindestens gehört habe und B) wer nicht, sich darüber Gedanken machen solle.

So ein Schwachsinn.


14. Dezember 2012 um 20:08  |  134045

Union gewinnt vielleicht das Weihnachtssingen, aber nicht gegen Braunschweig.

Und @fechibaby:
Der letzte Verein, der auf Tasmanias Spuren wandelte, war Hertha BSC in überaus peinlicher und beschämender Weise.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 20:08  |  134046

und @backs

es wären im Fall der Fälle auch immer noch 15 Spiele 😉 (nichts für ungut @Kami)


fechibaby
14. Dezember 2012 um 20:11  |  134047

backstreets29 // 14. Dez 2012 um 20:06

…ich würd ihnen ja einen 3er gönnen

Ich nicht!
Union gönne ich überhaupt nicht’s.
Auch als Zweiter steigt man auf!
Ha Ho He, Hertha BSC.


fechibaby
14. Dezember 2012 um 20:13  |  134048

wilson // 14. Dez 2012 um 20:08

Der letzte Verein, der auf Tasmanias Spuren wandelte, war Hertha BSC in überaus peinlicher und beschämender Weise.

Stimmt!!
Aber die Förster wären noch SCHLECHTER!


teddieber
14. Dezember 2012 um 20:14  |  134049

@Kami
Montag spielt Union.
Morgen ein Sieg und man kann beruhigt für Liga 1 planen.
Vor der Saison hatte ich hier übrigens gesagt das Braunschweig und Union für eine Überraschung sorgen können. Übrigens wer aufsteigt hat es verdient, was dann der jeweilige Verein anschließend daraus macht steht dann in den *******
Siehe Augsburg vorherige Saison oder Fürth diese.


Dogbert
14. Dezember 2012 um 20:15  |  134050

Planen für die nächste Saison kann man erst, wenn man die Lizenz bekommt.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 20:16  |  134051

Ja @Dogbert, aber wir reden ja nur drüber.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 20:17  |  134052

Tasmania, Hertha oder Union, Hauptsache Berlin.


Freddie1
14. Dezember 2012 um 20:17  |  134053

Ja @dogbert und wenn der Mayakalender irrt.


elaine
14. Dezember 2012 um 20:19  |  134054

@Freddie1
der Mayakalender irrt nicht.

aber, die Maya sagen auch nicht, dass die Welt unter geht!

Das wird nur von den Medien so verbreitet, weil es eben bessere Schlagzeilen bringt 😉


TassoWild
14. Dezember 2012 um 20:22  |  134056

@ub:
Eine andere Frage: wer berichtet morgen aus dem Oly? Ich tippe auf Frankfurt/meyn 😉 ?


14. Dezember 2012 um 20:22  |  134057

Haben die Mayas eigentlich auch gesagt, ob die Welt in einem einzigen, schnellen Kabumm untergeht oder eher in einem langsamen Zzziiisch?


fechibaby
14. Dezember 2012 um 20:24  |  134058

hurdiegerdie // 14. Dez 2012 um 20:17

Tasmania, Hertha oder Union, Hauptsache Berlin.

Berlin: JA!
Union: NEIN! Niemals.


elaine
14. Dezember 2012 um 20:24  |  134059

@sir

nein, das haben sie nicht, sondern die sagten , dass der Kalender wieder von vorn beginnt 😉


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 20:25  |  134060

Also die letzte Maya, mit der ich gesprochen habe, meinte, es wäre ein zu schnelles Zzziiisch gewesen.


14. Dezember 2012 um 20:28  |  134061

@elaine

Das verstehe ich nicht. Was heißt das?


Dogbert
14. Dezember 2012 um 20:28  |  134062

Wie es aussieht, steht im Kader von Hertha BSC ein Lügner. Für mich gibt es hier nur eine Konsequenz: Fristlose Kündigung und Schadensersatzklage.

Kobiashvili hatte vorsätzlich gelogen.


ubremer
ubremer
14. Dezember 2012 um 20:29  |  134063

@Kobiashvili,

diese Version beschreibt die Angelegenheit mehr aus der Sicht von Kobiashvili, kommt aber zum gleichen Resultat: Kobi akzeptiert einen Strafbefehl über 60 Tagessätze und gilt damit nicht als vorbestraft, zu lesen bei bild.de hier


14. Dezember 2012 um 20:29  |  134064

@hurdie

Immerhin hat sie noch mit Dir gesprochen.


elaine
14. Dezember 2012 um 20:31  |  134065

@sir

die Maya hatten einen der ersten Kalender der Welt erstellt, der nun am 20.12 oder so endet.
In den Medien wird daraus der Weltuntergang gemacht, aber die Maya sind davon ausgegangen, dass der Kalender sich wiederholt


ubremer
ubremer
14. Dezember 2012 um 20:31  |  134066

@Tasso,

wer berichtet morgen aus dem Oly?

der Kollege mey und ich werden vor Ort sein. Du auch?


Freddie1
14. Dezember 2012 um 20:32  |  134067

Danke @elaine.
Demzufolge spielen wir also wieder bald erste Liga


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 20:33  |  134068

@Fechi, du meinst also Union würde nicht so schlecht abschneiden wie Hertha und Tasmania? 😉 Scheint mir ein Widerspruch dazu, dass die Förster noch schlechter abschneiden würden. 😆

Mist, ich kann meine Frau nicht überzeugen, dass sie heute doch lieber gar nicht Fernsehen möchte. Ich hätte mir glatt mal ein BL-Spiel gekauft.


moogli
14. Dezember 2012 um 20:33  |  134069

@Dogbert

Vll will Kobi nur endlich einen Schlussstrich setzen? FÜR MICH macht ihn das nicht zum Lügner


14. Dezember 2012 um 20:34  |  134070

@elaine

Also eher ein Problem in der Datenverarbeitung, oder? Analog zu dem Problem, vor dem vor der Jahrtausendwende die Programmierer standen.

Wann geht es denn nach Version der Medien wieder los? Wann war denn Tag 1 bei den Mayas?


elaine
14. Dezember 2012 um 20:35  |  134071

@Freddie1

lol, ja wird dann wohl so sein, genauso wie wir dann noch zweimal Meister werden.
Jedenfalls sind die Energien dafür vorhanden 😉


elaine
14. Dezember 2012 um 20:36  |  134072

@sir

ups, dass weiß ich nicht so genau, aber ich werde mich für Dich erkundigen 🙂

So um den 21.12 glaube ich ❓


TassoWild
14. Dezember 2012 um 20:36  |  134073

Jepp. Ich will endlich das Spitzenreiter-Spitzenreiter wieder hören 😀


Jolly
14. Dezember 2012 um 20:38  |  134074

Danke Aue, danke Aalen, läuft ja wie geschmiert für uns. Bitte noch ’nen 3er für die Förster, dann wär’s ein Super-Fußballwochenende für blau-weiß. Ein Sieg von uns vorausgesetzt..
Derby in der 1.Liga gegen Union, wie geil wär das denn?


Dogbert
14. Dezember 2012 um 20:39  |  134075

Wie elaine es beschreibt, ist es richtig. Der Kalender wurde lediglich nicht mehr fortgeschrieben. Daraus einen Weltuntergang zu deuten, ist sehr weit hergeholt.

Neulich waren bei mir ein älteres Paar, welches sich als Mitglieder der Zeugen Jehovas vorstellten. Sie erzählten mir vom bevorstehenden Weltuntergang. Ich sollte denen noch ein Stück Kernseife und eine Wurzelbürste abkaufen, um einen Weltuntergang zu vermeiden. Mir war das jedoch zu teuer.


14. Dezember 2012 um 20:41  |  134076

@elaine

Meinte eher, wo (oder besser: wann wir uns dann wiederfinden? In welchem Jahr?

Und gab es damals noch Vielweiberei? 😉


elaine
14. Dezember 2012 um 20:44  |  134077

@sir

mensch, Ihr seid hier aber gut drauf.

Und gab es damals noch Vielweiberei? 😉

bestimmt, genau so , wie heute 😉


elaine
14. Dezember 2012 um 20:46  |  134078

@sir

zu dem anderen gebe ich nähere Erklärungen lieber im Turm 😉


14. Dezember 2012 um 20:47  |  134079

@elaine

Mir scheint, Du verwechselt viele Weiber mit Vielweiberei.

Was nützt einem der Sand an der Ostsee, wenn man selber in Berlin ist? 😉


elaine
14. Dezember 2012 um 20:48  |  134080

@sir
😆


Slaver
14. Dezember 2012 um 20:53  |  134082

Gladbach 1:0 … durch 2 Ex-Herthaner

Boateng hat den Elfer verursacht und Marx verwandelt.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 20:53  |  134083

Hihi,
0:1 und durch wen?


King for a day – Fool for a lifetime
14. Dezember 2012 um 20:57  |  134084

Der „symphatische“ Schweizer fummelt sich wieder irgendwie durch 😉

Die Handschrift die er BMG damals so schnell in kürzester zeit verliehen hat, ist aber trotz seinr Millioneneinkäufe nach wie vor nicht zu sehen.
Momentan profitiert er vor Allem von der individuellen Klasse eines Arrango….. so wie wir der eines Ronny 😉


Dogbert
14. Dezember 2012 um 21:01  |  134085

Um aber mal das eigentliche Thema anzusprechen:

In Deutschland Torwart zu sein, ist sowieso bei so vielen guten Leuten ein hartes Los. Im Gegensatz zum Feldspieler, der evtl. auf eine andere Position umgeschult werden kann, verharrt man auf der Ersatzposition. Wie schwer es schon für Nationaltorhüter ist, wieder erste Wahl zu sein, zeigt das Beispiel Rene Adler.

Nichts gegen eine Vertragsverlängerung von Burchert, aber ich habe ernsthaft meine Zweifel, ob er sich damit sportlich so einen großen Gefallen getan hat.

Um an Kraft ranzukommen bzw. ihn halbwegs adäquat zu ersetzen, bedarf es eines erfahrenen Bundesligatorwartes, der problemlos einspringen kann, ohne noch besondere sportliche Ambitionen zu haben. Spätestens bein Aufstieg in die 1. Liga.

Wenn Burchart sich weiterentwickeln soll, wäre dann über eine Ausleihe nachzudenken. Von Ph. Sprint halte ich mehr.


Dogbert
14. Dezember 2012 um 21:11  |  134086

Auf die Bundesliga ist einfach kein Verlaß. Egal wie man tippt, es ist fast immer falsch.


King for a day – Fool for a lifetime
14. Dezember 2012 um 21:12  |  134087

komisch
wenn die bayern 0:1 hinten liegen, macht keiner Schnick-Schnack-Schnuck vorm Freistoss


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 21:14  |  134088

Aber der Schiri greift schon wieder helfend ein duck und wech.


pax.klm
14. Dezember 2012 um 21:14  |  134089

Dogbert // 14. Dez 2012 um 20:39

Du bist ja ein echt toller Hecht!

Zur Zeit ZDF neo, später mehr!


elaine
14. Dezember 2012 um 21:22  |  134090

@hurdiegerdie

ja, so hatten die Gladbacher wenigstens einen Torschuss 😉


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 21:25  |  134091

Ja Elaine, die Statistik habe ich auch gesehen. Also war der Elfmeter kein Torschuss, oder der Ball, wo Neuer an der Aussenlinie ausgespielt worden ist und Dante ihn vor der Torlinie (zugegebenermassen sehr kullerig) rettete.


elaine
14. Dezember 2012 um 21:38  |  134092

ich denke , er hatte den vor der Seitenlinie abgefangen. Der war doch nicht direkt vor dem Tor ❓


elaine
14. Dezember 2012 um 21:43  |  134094

ich meinte vor der Torauslinie


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 21:46  |  134095

@Elaine, keinen Streit, das ist mir echt zu egal.

Ich fand die Chance grösser, als die Hälfte derer, die als Torschüsse gegen die Eckfahne für Bayern gewertet worden sind. Aber keine Frage, Gladbach führt glücklich. Als Favrist und Nicht-Bayern-Möger, fand ich Bayern (besser Ribery) die ersten 15Minuten sehr stark, dann eine starke Phase von Gladbach, dann wieder Bayern.

Aber wenn es hilft und es während ich schreibe noch so ist- Gladbach führt glücklich.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 21:50  |  134096

Ich wusste, ich hätte nicht so lange schreiben dürfen. 😉


elaine
14. Dezember 2012 um 22:05  |  134097

@hurdie

ach, so wichtig ist mir das auch nicht, deshalb hatte ich ja irgendwo auch einen Smiley gesetzt 🙂


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 22:12  |  134098

wieder diese 11:1 Torschüsse und ich habe schon wieder mindestens drei geblockte Schüsse von Gladbach gesehen. Ich warte mal, was der Kicker und Netzer im Sky-Interview sagen.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 22:24  |  134099

Äusserst ÄUSSERST glücklicher Punktgewinn für Gladbach. Bayern ist schon sch…. stark.


inari
14. Dezember 2012 um 22:31  |  134100

bayern 0 : 1 Schirigespann. ganz schwache schirileistung schenkt gladbach einen punkt


King for a day – Fool for a lifetime
14. Dezember 2012 um 22:32  |  134101

inari und die schiris
irgendwer muss ja Spiele entscheiden^^


inari
14. Dezember 2012 um 22:36  |  134102

ist cht traurig, dass die schiris mmn spiele nicht mehr leiten sondern spieltag fuer spielag rehenweise verpfeifen. der elfer war ein witz, angelegter arm, dreht sich weg , wird von hinten am ellenbogen getroffen. niemals elfer. dafuer bayern, ich glaube es war gomez, mitnvollerwucht eingesprungen weggelatscht und nichts.

ist nicht ok


Tim Schurig
14. Dezember 2012 um 22:37  |  134103

Wie würdet ihr es finden, wenn wir versuchen Gojko Kacar zurückzuholen?
Er ist unzufrieden beim HSV und der HSV ist unzufrieden mit Gojko Kacar.
Ich fand ihn damals bei Hertha immer sehr gut und er wäre eine spielerische Variante im Gegensatz zu den Kämpfern Peter Niemeyer und Peer Kluge.
Außerdem könnte er unser Spiel gut von hinten nach vorne öffnen 🙂
Die Verletzungsanfälligkeit könnte Jos ja vielleicht wie bei Fabian Lustenberger reduzieren.


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 22:40  |  134104

@Tim Schurig,
erst morgen gewinnen, dann Neuzugänge diskutieren 😉


inari
14. Dezember 2012 um 22:42  |  134105

faend ich gut, aber mehr als abloesefrei wird nicht drin sein, falls ramos und ronny gehalten werden.


berlin030
14. Dezember 2012 um 22:42  |  134106

@ ubremer

6. Profis sollen den HSV zur Winterpause verlassen, u. a. Gojko Kacar & Jaroslav Drobny. Bitte sag uns, dass MP mit Gojko Kacar bereits verhandelt und er ihn ablösefrei und zu einem geringen Gehalt zurück nach Berlin locken möchte 😀


Tim Sch
14. Dezember 2012 um 22:47  |  134107

Als der HSV damals Gojko gekauft hat, lag dessen Marktwert laut transfermakrt.de bei 8,5 Millionen Euro. Deshalb glaube ich mal, dass er ralativ viel Gehalt bezahlt bekommt. (es waren auch viele andere Clubs interessiert)
Daher schätze ich, dass der HSV bei einem Verkauf mit geringer Ablöse zufrieden ist.


14. Dezember 2012 um 22:52  |  134108

@Dan

1 –> 1
2 –> 3
3 –> 2
4 –> 1

😉


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 22:54  |  134109

@Sir Hä?


Ursula
14. Dezember 2012 um 23:04  |  134111

Wenn ich jetzt Kalle oder Uli wäre, würde ich
mit „ihrer Mafia“ diesen Schiedsrichter bei der
„DFB-Mafia“ auf Lebenszeit sperren lassen….

In dieser entscheidenden Phase der Weihnachts-
meisterschaft den Bayern 2 Punkte zu „stehlen“!?

Übrigens aus taktischer Sicht ein mehr als hoch
interessantes Spiel mit einem überragenden
Torwart und VIEL Pressing auf beiden Seiten!!

Übrigens war ich nie ein Freund von KACAR,
einem Spieler mit wenig „Eigenmotivation“….

Da war, wäre mehr in seiner Karriere drin!
Warum sollte sich Hertha den noch einmal
ohne Zwang antun?

Der Jos Luhukay ist doch kein Magier….

Subtexte…?


hurdiegerdie
14. Dezember 2012 um 23:22  |  134112

Ich mag falsch liegen @Ursula, und ich werde es nicht zurückrecherchieren, aber wenn ich wetten könnte, was ich nicht kann, weil ich keinen Bock habe zurückzurecherchieren, warst du einer der grössten Befürwörter (sic) von Kacar, damals.

Du wolltest ihn sogar in den Sturm stellen wegen seiner Kopfballstärke.

Also egal. Ich würde Kacar nehmen, wenn es eine Strategie gäbe, die jetzigen 6er auszudünnen.

Aber wer wollte Kluge oder Niemeyer oder Lusti weggeben, um Kacar zu holen? Das wäre schwer zu verkaufen (dem Fan gegenüber). Ich würde ihn jederzeit Niemeyer vorziehen (den ich zunehmend besser finde) , aber da laufe ich auf Grundeis.

Meine ehrliche Meinung: auf der 6er-Position würde ich (meine Meinung) zur Zeit als nahezu letzte Position nachrüsten.


Ursula
15. Dezember 2012 um 0:01  |  134113

Jetzt musste ich noch einmal aus dem Bett,
mit „Tablett“ und dem „hurdie“ antworten!

Du hast die Wette gewonnen, den „frühen“
Kacar mochte ich und seine Spielweise,
daher auch mein Satz s. o., dass ER, oder
„da war, wäre mehr in seiner Karriere drin“,
durchaus meiner Überzeugung entsprach….

Ich hätte ihn aufgrund seiner Kopfballtore
sogar in einer Kostellation mit oder ohne
Pantelic (weiß ich auf Anhieb nicht mehr)
sogar als Mittelstürmer aufgestellt (stimmt!),
aber dann ging es (warum?) bergab, aber
rapide, und von diesem späten Kacar rede
ich! Da war ich froh, dass die Hertha ihn
noch gut verkauft hatte….

Ich hatte auch in Hamburg KEINE Leistung
des „frühen“ Kacar`s gesehen, oder….??


hurdiegerdie
15. Dezember 2012 um 0:16  |  134114

Alles klar @Ursula, das klärt die Sache und relativiert „Übrigens war ich nie ein Freund von KACAR, einem Spieler mit wenig “Eigenmotivation”… (um 23.04)“


Kamikater
15. Dezember 2012 um 0:33  |  134115

Also erstens:

@Fechi
Kein Probnlem, das Dortmunder Union gewinne ich auch gerne erst Montag.

@hurdie
Der Schiri war klar pro Bayern, sonst hätte Gladbach 4:0 gewonnen (habe das Spiel genauso wneig gesehen,w ie alle anderen, die mir widersprechen… 😆

@Ursula
Wir trinken nochmal ein Bierchen zusammen, auch wenn Du Dein Röckchen nicht anhast…


apollinaris
15. Dezember 2012 um 0:37  |  134116

Kacar? Nein-der hatte einen tollen Karrierebeginn..dann brach es ab, wie bei vielen aus dieser Zeit( was ist aus Cicero geworden?). Auf der 6 haben wir zwei, die in der Hierarchie ganz oben stehen und mentale Leader in der Gruppe sind. Da wir soetwas schon lange nicht mehr hatten ( ein Gerüst-Kraft-PN-Kluge- dann bricht es ab..)- geht da im Grunde gar nichts, zumal mit Lusti ein spielstarker Mann noch im Grunde seine Position suchen könnte; denn nach wie vor bin ich nicht sicher, wie die IV in der 1. Liga aussehen wird..War es nicht im Grunde auch ein arg enttäuschender Abschied? Kein Einsatz, kein Wille..?
Auf der 6 sehe ich NULL Bedarf. Auf der IV, im ZM und OM dagegen brennt es. Auch die offensiven Bahnen sind zwiespältig zu sehen ( verletzungsanfälliger Hatira z.B.)
Im Moment sind Sturm und DM wohl einigermaßen „zu“.


Kamikater
15. Dezember 2012 um 0:46  |  134118

Das bedeutet, dass Kobi bis heute ichts nachgewiesen werden konnte, dass er etwas gemacht hat, was straffällig war:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga2/newspage_651941.html#

Sehr interessant. Ich würde bis heute Herrn Stark bei laufender Kamera fragen, was vorgefallen ist und ob Kobi ihn angegriffen hat und wette, er verweist auf bestehende Aussagen, statt die Wahrheit zu sagen.


Dogbert
15. Dezember 2012 um 0:54  |  134119

Ich war schon immer dafür, daß Leute, die andere Leute körperlich angreifen, erschossen werden. In den USA ist das erlaubt.


pathe
15. Dezember 2012 um 1:44  |  134120

@ apollinaris // 15. Dez 2012 um 00:37
Cicero ist noch beim FC São Paulo, saß dort aber meistens auf der Bank. Soll jetzt abgegeben werden.
Werde nie vergessen, wie schlecht der in Karlsruhe gespielt hat, als es für uns immerhin noch um die CL-Quali ging. Ein Glück ist der weg! Und bloß nicht Kacar wiederholen. Ist mMn ein Söldner.


Kamikater
15. Dezember 2012 um 1:45  |  134121

@initiative Vereinsmitglied
„Die komplette Lizenzspielermannschaft ist ab sofort als zahlende Mitglieder in den Verein eingetreten.“

Ich dachte, das wäre für jeden in Duetschland sowieso Pflicht gewesen, der einen Profivertrag besitzt. Mann, bin ich naiv!


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2012 um 2:22  |  134122

@kami

Warum sollte das Pflicht sein? Sind doch quasi nur Angestellte für die Dauer des Vertrages. Nicht mehr und nicht weniger.
Im Amateur- oder Breitensport sieht es ja schon anders aus, unter anderem schon wegen dem Versicherungsschutz.


bluekobalt
15. Dezember 2012 um 5:22  |  134123

@kamikater
wie kommst du nu darauf das Kobi nichts nachgewiesen werden konnte? Immerhin besteht „dringender tatverdacht“
Wenn es keine Beweise gegäben hätte,wäre Kobi doch zumindest „im Zweifel“ freigesprochen worden? Hätte Kobi das dann nicht auch machen müssen, um seinen Ruf als „fairster Spieler se
it dem Weltkrieg“ zu verteidigen?


15. Dezember 2012 um 7:21  |  134125

@Mitgliedschaft

Mit diesem cleveren Schachzug (huch! schon wieder einer) haben wir nun endlich die 30.000er Marke geknackt.

Viel mehr wird nicht dran sein.


megman18
15. Dezember 2012 um 8:16  |  134127

und ? bekommt der 30.000te ne Prämie ?
ein signierten Ball ? den dann einer der Spieler bekommt ? welcher Spieler trägt die 30 ?


f.a.y.
15. Dezember 2012 um 8:51  |  134128

Besteht das Profiteam aus 900 Leuten? 😯


Derby
15. Dezember 2012 um 8:52  |  134129

Bei solchen Nachrichten aus den USA wird der runde Ball ganz unwichtig.

Gar keinen Bock mir heute das Spiel anzusehen und bin nur fassungslos, was für gestörte Menschen auf diesem Planeten herumlaufen.

Hertha – 3:0 heute. Biss und Leidenschaft wird Frankfurt überrennen!

Allen ein schönes Weekend, trotz schmuddelwetter.


f.a.y.
15. Dezember 2012 um 8:53  |  134130

Zu Kacar: nein danke! So viel Talent, so wenig Drive, so viele Verletzungen.


megman18
15. Dezember 2012 um 9:04  |  134131

@f.a.y.

sorry, bezog mich auf @ Sir…. 7.21


15. Dezember 2012 um 9:23  |  134133

@f.a.y.

Fehlen denn doch noch so viele? Dachte immer, es geht um einige wenige zu 30k.


Elfter Freund
15. Dezember 2012 um 9:47  |  134134

@Kamikater and Bluekobalt:

Wenn ein Strafbefehl rausgegangen ist, dann hat den ein Richter unterschrieben, d.h. nach Aktenlage sah der nicht die Notwendigkeit einer mündlichen Verhandlung, sondern hat nach Antrag der Staatsanwaltschaft den Strafbefehl unterschrieben. Vereinfachtes Strafverfahren bei klarer Sachlage. Demnach ist Kobi verurteilt, aufgrund des Strafmaßes aber nicht als vorbestraft anzusehen. Der „fairste Spieler nach dem 2. Weltkrieg“ hat es also getan und das eingestanden, wenn er den Strafbefehl akzeptiert. Etwas anderes wäre die Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung einer Geldbuße gewesen. So aber liegt der Fall dann klar. Ende Gelände, endlich ist diese schlechte Show Geschichte.


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2012 um 10:01  |  134135

@Sir

Liest er den Mitglieder-Newsletter nicht? 😉
Müssen so 29.150 sein.

@bluekobalt

Ist wie bei Ebert. Dem haben auch alle geglaubt, er sei unschuldig, trotzdem bekam er einen Strafbefehl…


ubremer
ubremer
15. Dezember 2012 um 10:04  |  134136

@berlin030,

sage Du mir, auf welcher Position Du Gojko Kacar siehst. Und dann überlegen wir, ob eine Verpflichtung Sinn macht 😉


pax.klm
15. Dezember 2012 um 10:28  |  134137

Den Gojko mag ich sehr, habe den auch immer wieder gerne in Bad Segeberg gesehen!
http://de.wikipedia.org/wiki/Gojko_Miti%C4%87

Herrn Kacar kann ich mir überhaupt nicht mehr bei Hertha vorstellen!
Es bleibt halt immer etwas hängen…


pax.klm
15. Dezember 2012 um 10:39  |  134138

Ob der Herr Stark geschlagen wurde, ob Herr Kobiashvili ausgerutscht ist und ihn getroffen hat ist inzwischen relativ unwichtig…
Wichtig wäre nur eine ehrliche Entschuldigung gewesen…
Mich stört aber auch, dass es hieß NEIN ich habe nix gemacht und dann kämpft man nicht darum?

Andererseits frage ich mich, was hat Herr Stark wirklich gemacht, dass die Spieler derartig ausgerastet sind!?
Wenn ich den Herrn Stark nicht mehr als Schiedsrichter bei Hertha sehen möchte, dann habe ich Verständnis dafür, dass etliche Herrn Kobiashvili nicht mehr in Herthas Mannschaft sehen wollen, weniger für das was er gemacht haben soll, als vielmehr für sein rumgeeiere und sein fehlendes Rückgrat, im übertragenen Sinne.


jenseits
15. Dezember 2012 um 10:40  |  134139

War denn irgendwas mit Kacar bei Hertha, warum man ihn in schlechter Erinnerung behalten müsste? Ich kann mich an nichts besonderes erinnern. Jedenfalls habe ich mich gewundert, dass der HSV ihn als Innenverteidiger einsetzte; eine Position, auf der ich ihn nicht sehe. Und Drobny hat der Wechsel außer Geld auch nichts gebracht.


Exil-Schorfheider
15. Dezember 2012 um 10:53  |  134140

@jenseits

Kacar, so hieß es damals bei seiner Verpflichtung durch Hertha, ist ein polyvalenter Spieler, der auch IV spielen kann.


pax.klm
15. Dezember 2012 um 10:56  |  134141

jenseits // 15. Dez 2012 um 10:40

Na ich sag es mal so: Das Engagement für Hertha, das Wehren gegen das „Vermeidbare“ , das fehlte mir, und das reicht mir schon, das ich sage: Macht lieber weiter mit Jüngeren, Neuen und denen die HIER wirklich wollen!
Nur so kann etwas anderes aufgebaut werden.
Vielleicht bin ich ja zu verstockt.


pax.klm
15. Dezember 2012 um 10:58  |  134142

Ein s bitte noch!

Und gegen den FSV bitte nicht wie im Endspiel um die „Deutsche Meisterschaft“.


Freddie1
15. Dezember 2012 um 10:58  |  134143

Bei Hertha hatte Kacar doch auch mal in der IV ausgeholfen.
Sehe aber auch keinen Bedarf, ihn wieder zu holen.
Sehe aber auch keinen Spieler bei der HSV-Resterampe, der uns helfen könnte. Zumal bei den Ansprüchen hier ( schließlich ist Ronny in manchen Augen nicht bulitauglich)


Freddie1
15. Dezember 2012 um 11:08  |  134144

So, dick eingepackt. Wir machen los.
Auf geht’s Hertha, kämpfen und siegen !


jenseits
15. Dezember 2012 um 11:24  |  134145

Habe ich nicht mehr so in Erinnerung, dass ihm Engagement fehlte (den Eindruck habe ich allerdings fast nie bei irgendeinem Spieler). Ich fand ihn als Spieler gut und mir gefiel die Achse Simunic Kacar Pantelic. Nun hat er aber schon jahrelang kaum noch gespielt, deswegen würde ich auch nicht daran denken, ihn noch einmal zu verpflichten.

Die ersten gehen schon los zum Spiel… „Morgens“ ins Stadion gehen. 🙂


fg
15. Dezember 2012 um 11:41  |  134146

Ich geh jetzt zu Hertha, kommt jemand mit?


Dogbert
15. Dezember 2012 um 11:42  |  134147

Für eine nicht unwahrscheinliche Leibesvisitation muß man etwas mehr Zeit mitbringen.

Ich gehe mal von einem unaufgeregten langweiligen 2:0 aus.


15. Dezember 2012 um 11:51  |  134148

Muss es nicht Maja heißen?

Willi mochte ich auch.
Willi Wülbeck.

Ist heute eigentlich Fußball?


jenseits
15. Dezember 2012 um 11:55  |  134149

@fg

Ich. 😉


Dogbert
15. Dezember 2012 um 12:00  |  134150

Ich gucke mir das Spiel im Fernsehen an, wenn ich dran denke. Es gibt noch andere konkurrenzfähige Sportarten.


15. Dezember 2012 um 12:00  |  134151

@Wilson

Spielt das noch eine Rolle, wenn es erstmal zischt?


pax.klm
15. Dezember 2012 um 12:03  |  134152

OT: Zum Thema, was mit demjenigen weiter „passiert“ ist, der so feige verprügelt wurde: Hier

http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/so-gross-ist-das-blau-weisse-herz-hertha–bewegender-fan-besuch,7168990,21121128.html


15. Dezember 2012 um 12:09  |  134153

@Fahnenraum (der OK) am Osttor

Zitiere ein selbstgemaltes Plakat an der Innenseite der Tür:

„So Ätzen!!! Ordnung im Fahnenraum ist Pflicht für alle…

Sonst fliegen wa raus!

Anordnung Olympiastadion GmbH“.


15. Dezember 2012 um 12:16  |  134154

@Sir Henry

Also ich starre ja seit Jahren nur noch auf diese Uhr.

Das Familienleben liegt brach und das Maxi-Sabbatical wird mich meine ohnehin armselige Karriere kosten.
Ich habe gestaunt, wie groß meine Tochter geworden ist. Dass sie inzwischen läuft, ist laut Aussage meiner Frau, die gestern mal nach mir gesehen hat (sonst stellt sie nur noch einen Teller Suppe vor die Tür des Arbeitszimmers), mit über 20 Jahren nicht überraschend.
Seit wann haben wir eine ostdeutsche Kanzlerin und wer ist dieser schnauzbärtige Kerl auf der Bank von Hertha BSC und wo ist Marko Pantelic?

Ob es da zischt oder bumm macht, ist nebensächlich.


15. Dezember 2012 um 12:16  |  134155

Heute wird’s aber trübe im Stadion. Derzeit verlieren sich vielleicht 3.000 Hanseln im weiten Rund.


pax.klm
15. Dezember 2012 um 12:18  |  134156

Sir Henry // 15. Dez 2012 um 12:16

Dauern die Kontrollen so lange?
Ist die OK leer?
Sind ja normalerweise um die 7000 da in dieser…


15. Dezember 2012 um 12:21  |  134157

@pax

Auch vorm Stadion isses leer. Hätte sogar noch einen Parkplatz gefunden.

Mal sehen, ob 25k kommen.


Eggersdorfer
15. Dezember 2012 um 12:22  |  134158

Die S-Bahnen sind auch nicht so voll wie sonst.
Früher war halt mehr Lametta.


Dogbert
15. Dezember 2012 um 12:23  |  134159

Ist ja draußen auch nicht besonders gemütlich und die Anstoßzeit sehr ungünstig.


hurdiegerdie
15. Dezember 2012 um 12:24  |  134160

Also die Maja oder Maya hängt von der Sprache ab, selbst bei der Biene.

@Jenseits, bin auch mit Kacar bei dir.


15. Dezember 2012 um 12:28  |  134161

Im Gästeblock könnte heute der Rekord fallen. Waren es vor zwei Jahren noch sechzehn Leute aus Frankfurt, sind es heute bereits neun. Und noch ist ist über eine halbe Stunde Zeit.


15. Dezember 2012 um 12:30  |  134162

Mahjong?


urkoelner
15. Dezember 2012 um 12:32  |  134163

@Sir
kannst du nach Spielbeginn noch mal nachzählen? Das würde mich interessieren! Danke!


urkoelner
15. Dezember 2012 um 12:34  |  134164

Aufstellung:
1 Thomas Kraft
22 Felix Bastians
25 John Brooks
8 Marcel Ndjeng
12 Ronny
18 Peter Niemeyer
24 Peer Kluge
28 Fabian Lustenberger
9 Adrián Ramos
11 Sami Allagui
16 Ben Sahar


Eggersdorfer
15. Dezember 2012 um 12:34  |  134165

@ UB
Heute keine Aufstellung?


hurdiegerdie
15. Dezember 2012 um 12:36  |  134166

Majo!


15. Dezember 2012 um 12:38  |  134171

@urkoelner

Mach ich.


apollinaris
15. Dezember 2012 um 12:40  |  134173

gut eingelocht @Elfter Freund.
@fredii: hm, ich lese z.Z. sehr viel quer-aber hat wirklich jemand bisher hier geschrieben, dass Ronny als Fussballer nicht erstligatauglich ist? Oder wurde es hier und da angezweifelt, mit Skepsis gesehen? Und zwar bezogen darauf, dass man in der Eliteliga eigentlich niemanden, der nur Luft und Physis (also auch Konzentration)für ca 2/3 des Spiels hat, kennt? Vor einem Jahr sah ich ihn noch als hochbegabten Strandkicker, dem das mentale Gen fehlt, um professionell Fussball zu spielen ( wer in der portugisiesischen Liga mit Übergewicht auf der Bank sitzt..und das dann 2 Jahre in Berlin ähnlich betreibt..). Ronny hat sich nun doch in Berlin wunderbar weiter entwickelt- hat zu der Disziplin, die er seit 3 Jahren schon erlernt, nun offenbar unter J-Luh endgültig gefunden, die dafür notwendig ist. Sein jahrelanges Schleifenlassen dürfte dafür verantwortlich sein, dass immer noch 20-30% zum austrainierten Profi fehlen. – Ich denke, Skepsis ist hier gesund; deshalb plädieren einige für einen leistungsbezogenen Vertrag. Das ist doch eigentlich ne vernünftige Haltung, zumal Hertha bisher recht wenig für sein Geld erhalten hatte..?


pax.klm
15. Dezember 2012 um 13:55  |  134243

Sir Henry // 15. Dez 2012 um 12:21

Und das obwohl es bei Kaisers ne Aktion gab, Karten unter 10 ,-€!
Na ja vielleicht befürchten die Fernbleiber, dass Hertha nicht gewinnt?

Zur Erinnerung : Im Halbfinale auf dem Weg zur „Deutschen Meisterschaft“ unterlag Hertha 1924/25 !
24. Mai 1925 FSV Frankfurt – Hertha BSC 1:0 n.V. (0:0, 0:0) Fürth, Platz am Ronhofer Weg
Da gibt es was gut zu machen.
So wie 1925/26:
30. Mai 1926 Hertha BSC – FSV Frankfurt 8:2 (5:1) (Viertelfinale in Nürnberg)
Noch ist ne Halbzeit lang ZEIT!
Und die „Restfans“ können zeigen wie sie ihre Mannschaft anfeuern, wenn denn die OK ziemlich still ist!

Anzeige