Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Januar 2013

31 Artikel aus Januar 2013

132

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Rund 50 Kiebitze wollte das letzte öffentliche Training vor dem Start ins neue Jahr sehen. Das Interessanteste war leider das, was es nicht zu sehen gab. Peter Niemeyer versuchte sich eine knappe Stunde im Belastungstest. Auf den Bildern unten war die Stimmung noch in Ordnung (Fotos: ub). Beim Jonglieren . . . von… weiterlesen 

214

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Noch vier Tage, dann hat die längste Zweitliga-Pause seit Erfindung der ‘Felge’ auch für Hertha BSC ein Ende. Trainer Jos Luhukay hatte einen letzten intensiven Arbeitstag angesetzt. Man kann davon ausgehen, dass in den verbleibenden Einheiten die Intensität deutlich herunter gefahren wird, damit am Sonntag in Regensburg die Spritzigkeit und Frische bei den… weiterlesen 

173

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) –  Um Euch aktuell auf dem Laufenden zu halten, die Nachricht des Tages, die Hertha BSC soeben  veröffentlichte: Abwehrspieler Peter Pekarik (25) kann ab sofort wieder vollumfänglich am Mannschaftstraining teilnehmen. Bei einer Nachuntersuchung in München stellte Operateur Professor Peter Habermeyer fest, dass die behandelte Schulter wieder belastbar ist. Pekarik, der sich gegen den FC… weiterlesen 

163

Uwe Bremer Uwe Bremer

(ub) – Der Countdown läuft. Sechs Tage noch, dann startet Hertha BSC bei Jahn Regensburg ins Pflichtspieljahr 2013 (Sonntag, 13.30 Uhr). Auch im Fußball-Profigeschäft scheint die Devise zu gelten: Besser gut geklaut als selbst schlecht erfunden 😉  Eine Stadt! Ein Team! Ein Traum! Nur gemeinsam schaffen wir’s! Flagge zeigen! So lautet das Pop-up, das dem… weiterlesen 

61

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Seit dem 3. Januar hat sich Hertha intensiv auf den Start in die zweite Saisonhälfte (die Rückrunde hat ja schon begonnen) gegen Tabellenschlusslicht Jahn Regensburg in einer Woche vorbereitet. Zunächst lag die Basisarbeit im Konditionstraining. Cheftrainer Jos Luhukay bat seine Profis täglich zweimal auf den Schenckendorff-Platz. Mindestens eine Einheit davon galt dem gern… weiterlesen 

74

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Am letzten Tag von Herthas Trainingslager im türkischen Belek hielt Trainer Jos Luhukay noch einmal eine längere Ansprache an die Profis. Vielleicht bedankte sich der Niederländer für die gute Einstellung und Zusammenarbeit in den vergangenen sieben Tagen. Danach liefen die Spieler noch knapp 30 Minuten lang aus. Manager Preetz zieht die Laufschuhe an… weiterlesen 

111

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Am vorletzte Tag von Herthas Trainingslager in Belek ging es heute Morgen gemächlich zu. Nach einer längeren Ansprache ließ Trainer Jos Luhukay heute erneut das Kurzpassspiel einüben, danach erneut Flanken und Torschuss und nach einer Stunde war Schluss. Die Spieler, die gestern zum Einsatz kamen, liefen nach 30 Minuten aus (bis auf Marvin… weiterlesen 

116

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Zu Beginn eine Entschuldigung meinerseits: Aus gegebenen Anlass habe ich es gestern nicht mehr geschafft, euch ein paar Impressionen vom Trainingslager der Herthaner in Belek zukommen zu lassen. Wird aber nachgeholt. Zudem vorweg noch ein paar warme Grüße an Otti Winter. Der Sportfotograf und langjährige Hertha-Begleiter wird heute 43 Jahr alt. Alles Gute,… weiterlesen 

123

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Die wichtigste Nachricht zu Beginn: Kapitän Peter Niemeyer, der sich beim gestrigen Test gegen Bayerns Amateure eine schwere Zehenprellung am rechten “großen Onkel” zugezogen hatte, hat beim heutigen Training zwar nicht mitwirken können. Die Verletzung des 29-Jährigen ist jedoch leichter als gedacht. Möglicherweise kann er morgen schon wieder mittrainieren. Trainer Jos Luhukay sagte… weiterlesen 

254

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Bevor es mit der morgendlichen Einheit in Herthas Trainingslager an der türkischen Riviera losgehen konnte, wurde erst einmal gesunden. Adrian Ramos feiert heute seinen 27. Geburtstag und bekam von den mitgereisten Fans auf der Tribüne ein Ständchen. Auch die Mannschaft und sogar ein paar Pressevertreter sangen mit. Der Kolumbianer wirkte sichtlich berührt und… weiterlesen 


Anzeige