Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub)11 Uhr: Schönen guten Morgen in die Runde. Die Heimat ruft, Ihr wisst, dass ich aus Niedersachsen stamme. Für heute steht die Lieblings-Bundesliga-Auswärtsreise an: 1:04 Minuten mit dem ICE vom Hauptbahnhof nach Wolfsburg. Zehn Minuten am VW-Werk entlang spaziert. Noch einen Espresso im VW-Museum eingenommen, direkt mit Blick auf den Mittellandkanal.  und hinein ins VfL-Stadion. 15.30 Uhr ist die Anstoßzeit, die Sportreporter mögen.

11.10 Uhr Ach, ist diesmal nur ein Test? Und Hertha spielt nicht Bundesliga? Egal, ich bin gespannt. Hatte eine Woche eine interne Schulung. Deshalb sehe ich die blau-weiße Arbeitsgruppe im Volkswagenstadion zum ersten Mal in 2013. Mal sehen, in welcher Verfassung sich die Herren Aufstiegsaspiranten präsentieren. Dazu wird Dieter Hecking sein ‚Heimdebüt‘ als VfL-Trainer geben. Und mutmaßlich Millionen-Zugang Ivan Perisic (frisch aus Dortmund verpflichtet) aufbieten. Da hat Herthas Defensive doch eine schöne Herausforderung.

12.33 Uhr Der ICE verlässt den Hauptbahnhof pünktlich. Im Bordrestaurant haben die Kollegen von der Berliner Zeitung und dem Kurier einen Tisch gesichert. Plaudern bei einem Krug grünen Tees.

13.38 Uhr Ankunft in Wolfsburg. Vorschriftsmäßig und in Time hält der Zug (Ihr Lästerköppe 😉 ).  Strahlender Sonnenschein (Fotos: ub).

IMG_5876So, @BM, was fliegt da nun zwischen den Schornsteinen: ein Schwein oder eine Kuh? So, der Soundtrack zur Frage findet sich hier:

 

13.45 Uhr Mit laufendem Motor steht der Mannschaftsbus auf dem Bahnhofsvorplatz. Hertha hat sich für den Test zu einer kurzfristigen Anreise entschlossen. Thomas Kraft, Fabian Lustenberger, Maik Franz sind mit dem gleichen ICE gereist. Hany Mukhtar hat sich einen Träger mit sechs Trinkflaschen gegriffen. Die meisten anderen Spieler haben Kopfhörer auf und die Hände in den Taschen. Auf dem Vorplatz erkennen 30, 40 Fans rasch ihre Lieblinge.. Begleitet von einem „Hahohe – Hertha BSC“ legt der blau-weiße Tross  die letzten 1,5 Kilometer bis zur Arena mit Chauffeur zurück.

14.40 Uhr Die Aufstellungen sind da:
VfL Wolfsburg: Benaglio – Tresch, Naldo, Lopes, Schäfer – Josue, Veierinha – Orozco, Hasebe – Perisic, Lakic.

Hertha: Kraft – Ndjeng, Lustenberger, Brooks, Bastians – Niemeyer, Kluge – Allagui, Mukhtar, Sahar – Wagner.


IMG_5882

15.30 Uhr Los geht’s, Hertha in rot-schwarz gestreiften Trikots und schwarzen Hosen. Thomas Kraft wieder in seinem blütenreinen weißen Torwart-Dress. Wolfsburg ganz in Grün.

Perisic trifft für den VfL Wolfsburg

IMG_5881

4. Minute 1:0 Wolfsburg. Perisic zieht mittig vor dem Strafraum aus gut 16 Metern ab, Kraft vielleicht einen Schritt zu weit vorn. Über den Torwart senkt sich der Ball im Netz.

11. Minute Erste Ecke für Hertha. Peter Niemeyer köpft, aber der Ball geht über das VfL-Tor.

12. Mukhtar dribbelt sich durch den Wolfsburger 16er, wird im letzten Moment geblockt.

18. Nachdem der VfL die ersten zehn Minuten bestimmt hat, ist Hertha nun am Drücker. Eben schießt Kluge aus 17 Metern über das VfL-Tor.

19. Wetter ist besser als der Zuschauerzuspruch. Nur der Unterring ist geöffnet.  Schätze rund 3500 Zuschauer. Die Gegengerade ist relativ dicht besetzt. Scheint Eventpublikum zu sein. Die schauen sich das nur an. VfL-Fankurve ist spärlich besetzt. Aus Berlin sind vielleicht 250 Anhänger dabei.

24. Hertha mit einem schnellen Konter. Doch Kluge schließt nicht schnell genug ab. Beim Dribbling im VfL-Strafraum bleibt er hängen.

Hertha kassiert die nächsten Gegentore

29. 2:0 Vieirinha Flotter Angriff  des VfL, Perisic legt ab für Vieirinha, der aus 16 Metern den Ball hoch ins rechte Eck jagt. Nix zu halten für Kraft.

35. 3:0 Orozco Hm, der VfL investiert weniger. Aber fast alles, was die Gastgeber machen, ist gefährlich. Diesmal wird die rechte Abwehrseite von Hertha hergespielt. Von der Grundlinie wird an Kraft vorbei geflankt, aus zwei Metern schiebt Orozco den Ball über die Linie.

40. Der Herthaner mit der Nr.16 geht zu Boden, der Schiedsrichter entscheidet auf Weiterspielen. Schau an, Herr Sahar ist doch deabei.

43. Hoppla, Luftloch von Brooks, Lakic geht allein auf das Hertha-Tor zu. Doch ehe der Stürmer abschließen kann, fährt ihm Lustenberger energisch in die Parade.

44. Lange nicht gesehen: An der Seite läuft sich Levan Kobiashvili warm.

45. Pausenstand Wolfsburg-Hertha 3:0

Zweite Hälfte, Hertha nun wie folgt:

Burchert – Ndjeng, Franz, Hubnik, Bastians – Andrich, Kobiashvili – Allagui, Mukhtar, Sahar – Wagner.

54. 4:0 Kahlenberg wird im Hertha-Strafraum freigespielt, versenkt aus zwölf Metern den Ball im langen Eck, Burchert streckt sich vergebens.

57. Orozco aus v20 Metern und vollem Lauf – direkt in die Arme von Burchert.

60. Die offizielle Zuschauerzahl: 4473

Luhukay bringt Lassoga

67. Im Hertha-Sturm ersetzt Pierre-Michel Lasogga den kaum zu sehenden Wagner. Außerdem Janker für Ndjeng und Knoll für Sahar.

68. Allagui holt Freistoß an der 16-m-Grenze heraus. Bastians schießt den ruhende Ball weit über und neben das Tor.

72. Habe die Übersicht verloren, wie oft Wolfsburg gewechselt hat. Aber jetzt wird es eine arg zerfahrene Partie.

Lasogga sieht Gelb

76. Gelbe Karte für Lasogga nach Foul an Lopes.

77. Die beiden letzten Hertha-Wechsel: Beichler ersetzt Mukhtar, Shervin Radjabali-Fardi Bastians.

82. 5:0 Robin Knoche

83. Muss mich jetzt an dieser Stelle verabschieden, um runter in die Mixedzone, um Stimmen für den Morgenpost-Print einzufangen.

88. 5:1 Auf vielfachen Immerhertha-Wunsch: Pierre-Michel Lasogga staubt aus sechs Metern zum Ehrentreffer ab.

 


266
Kommentare

blauweiss1892
12. Januar 2013 um 11:30  |  136941

Erster!


blauweiss1892
12. Januar 2013 um 11:31  |  136942

Zweiter!


blauweiss1892
12. Januar 2013 um 11:31  |  136943

Und Bronze auch noch!


blauweiss1892
12. Januar 2013 um 11:32  |  136944

Ich hoffe in der nächsten Saison wieder als Bundesligaspiel! Immer eine geile Auswärtsfahrt.


pax.klm
12. Januar 2013 um 11:35  |  136945

Gute Reise!


Blauer Montag
12. Januar 2013 um 11:35  |  136946

SILBER
für blauer Montag 😀


Blauer Montag
12. Januar 2013 um 11:36  |  136947

Okay
Silber für pax, Bronze für Blauer Montag


Blauer Montag
12. Januar 2013 um 11:38  |  136948

Und welche Tiere schweben heute über den Fabrikschloten @ub? 😉


12. Januar 2013 um 11:39  |  136950

Hoffentlich hält der Zug auch an. Nimm lieber den Regio. 😉


Wünschenswert
12. Januar 2013 um 11:46  |  136951

Mein Bruder + x haben sich nach durchzechter Nacht kurzfristig dazu entschieden, noch schnell mit dem Auto richtung Autostadt zu düsen. Gute Fahrt an dieser Stelle, falls er das ließt!

Ich hoffe Lasogga triff gegen seinen Ex-Verein und beschert Hecking die erste Heimpleite im ersten Spiel 😀


Interimstrainer
12. Januar 2013 um 12:00  |  136952

Auf gehts Hertha kämpfen und siegen!!

Was macht eigentlich die Konkurrenz aus der Pfalz? Haben die Dagoberts Geldspeicher gefunden?!
Löwe,Bah,Drazan wer kommt denn noch alles?


KDL
12. Januar 2013 um 12:07  |  136953

Meines Wissens nach überträgt der NDR heute das HSV-Freundschaftsspiel, warum schafft es nicht mal der RBB o.ä. das Hertha-WOB Spiel zu übertragen ????

Hallo, wohin gehen meine Gebühren ???

Oder bin ich etwa nicht auf dem neuesten Stand ??? Wird dieses Spiel doch übertragen ??


KDL
12. Januar 2013 um 12:11  |  136954

Wahrscheinlich hätte sowieso (nur) der NDR von wegen Niedersachsen/Hamburg/S-H zeigen können/dürfen, und die haben sich für den HSV entschieden, oder ??!!


Treat
12. Januar 2013 um 13:07  |  136957

Hey @ub, schön, dass du wieder da bist. Obwohl du ja würdig vertreten wurdest. 🙂

Sollte Hertha in der nächsten Saison wieder in Wolfsburg spielen dürfen, wird das sicherlich mein Auswärtsspiel – Favorit werden, wobei ich nicht damit rechne, dann erneut mit einem so erfreulichen Ergebnis rechnen zu dürfen. Ich denke, das WOB sich unter Hecking stabilisieren und wieder zu den TOP 8 der Liga dauerhaft aufsteigen wird und da sehe ich uns noch lange nicht. Trotzdem hat die Atmosphäre letzte Saison dazu beigetragen, dass ich da gerne wieder hin fahren würde. Sollte Braunschweig auch aufsteigen, wäre das eine weitere gut erreichbare Adresse. Na mal sehen.

Für den heutigen Test gehe ich von einer klaren Niederlage aus. Ich denke, hier fungieren wir auch eher als kleiner Aufbaugegner für die BuLi-Mannschaft der Wölfe, die uns im Gegenzug eben eine Woche vorher gegen ihre „Welpen“ haben spielen lassen, damit wir auch noch ein Erfolgserlebnis haben. 😉

Trotzdem ist es für die Jungs auf jeden Fall gut, sich schon mal mit dem einen oder anderen Bundesligisten zu messen, dass zeigt insbesondere denjenigen, die noch keine Erstligaerfahrung aufweisen, wohin dort die Reise geht.

An einen Transfer von Ramos im Winter glaube ich eigentlich nicht. Das kann aber auch daran liegen, dass das Thema jetzt schon in so vielen Transferperioden hoch gekocht wurde. Es täte mir leid, wenn er ginge, den Aufstieg sähe ich dadurch allerdings nicht ernsthaft gefährdet, um ehrlich zu sein. Aber was sollen wir mit diesem Griechen, von dem noch nie ein Mensch gehört hat? Dann lieber nach erfolgtem Aufstieg jemanden mit Erstliga – Perspektive holen, finde ich. Also, vielleicht tue ich dem Mann ja total Unrecht, weil ich ihn wirklich nicht kenne aber für mich liest sich das eher wie so ein Notkauf, um die Ramos – Lücke rein zahlenmäßig zu schließen und das hielte ich für Unsinn. Wir haben ausreichend Stürmer und wenn diese konsequent eingesetzt werden, um Matchpraxis und Bindung ans Team zu erlangen, werden diese auch die notwendigen Tore für den Aufstieg erzielen.

Brooks wäre wirklich bitter, der entwickelt hier derzeit eine wirklich tolle, sportliche Perspektive. Und er ist auch in seiner Entwicklung noch nicht so weit, das ein oder zwei weitere Erstliga – Jahre bei der Hertha ihn bremsen würden…

So, mal sehen, ob ich mir zum Spiel nachher den Laptop meiner Tochter leihen kann, um @ubs Liveticker hier verfolgen zu können, während im TV Handball – WM läuft…

Blauweiße Grüße
Treat


Kamikater
12. Januar 2013 um 13:07  |  136958

@KDL
Die Einschaltquoten für den HSV sind ungleich höher, als die für Wolfsburg und Hertha zusammen, leider.


Exil-Schorfheider
12. Januar 2013 um 13:18  |  136960

@ub

Der ICE mag schnell in WOB sein, aber er ist auch schnell durch den dortigen Bahnhof durch… 😉


TassoWild
12. Januar 2013 um 13:24  |  136961

@e-s:
Immer diese Sticheleien gegen unseren lieben Hauptsponsor 😉


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 13:45  |  136962

„Es kommen nicht alle zum Einsatz, die für den Rückrunden-Start vorgesehen sind. Ivica Olic braucht eine Pause, und Diego hat Probleme am Sprunggelenk.“

http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Trainer-Hecking-Ich-habe-eine-leistungswillige-Mannschaft


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 14:09  |  136963

Strahlender Sonnenschein in Wolfsburg
Sauerei …


Braunschweiger
12. Januar 2013 um 14:12  |  136964

Ärgerlich…mir ist leider kurzfristig etwas dazwischen gekommen und werde es wohl nicht zum Spiel schaffen 🙁


ubremer
ubremer
12. Januar 2013 um 14:15  |  136965

@Braunschweiger,

eigentlich lassen wir bei Deiner kurzen Anreise heute keine Entschuldigungen gelten . . .


mirko030
12. Januar 2013 um 14:33  |  136966

Wenn das Angebot für Ramos stimmt, sollte MP ihn auch im Winter verkaufen. M.E. kann Allagui ihn ersetzen, was er ja gerade zu Beginn der Saison auch schon gezeigt hat und Hertha ist im Sturm auch ohne Ramos für die zweite Liga sehr gut besetzt.

An einen Verkauf von Brooks sollte nicht einmal annähernd nachgedacht werden. Wenn Brooks sich bei Hertha durchsetzt, kann Hertha in 1-2 Jahren auch viel mehr Geld aus einen Transfer erwirtschaften. Sollte HErtha dieses Geld jetzt nötig haben, um die Saison zu ende zu finanzieren (was ich nicht glaube), wurde die Mitglieder, Fans und Öffentlichkeit von der GF im Sommer belogen. Ob sich das die Herren wirklich leiten können/wollen wage ich zu bezweifeln.

Auch glaube ich nicht, dass Brooks sich jetzt bei Frankfurt auf die Bank setzen möchte, wo er doch bei Hertha die Möglichkeit hat zu spielen, sich weiterzuentwickeln und nächste Saison 1.BuLi zu spielen. Das Potenzial hat er m.E. dazu.


Braunschweiger
12. Januar 2013 um 15:28  |  136969

Just in time im Stadion


BerlinerHerthaFan
12. Januar 2013 um 15:33  |  136970

Also ein Verkauf von Brooks wäre sicher ein riesen Fehler. Der spielt jetzt seine erste Saison bei den Profis und das macht er gut, aber der Junge muss sich erstmal entwickeln und das sollte er bei uns. Man investiert ja nicht ein Haufen Geld in seine Ausbildung um ihn dann für ein paar hundert tausend Euro ziehen zu lassen. Der soll sich nächste Saison (hoffentlich) in der 1.Liga beweisen und dann wird er vielleicht mal für ein paar Millionen verkauft. Irgendwo muss ja das Geld herkommen für unseren Verein.

Ansonsten schöndas Mukhtar spielen darf. Der entwickelt sich hoffentlich auch so weiter wie bisher.
Wenn ich mir den Kader vom VfL anschaue können wir das ja nur verlieren und ich denke mal, dass wäre jetzt auch nicht so schlecht für die Herren Fußballer. Auch damit sie sehen, dass in der Rückrunde nix mit schleifen lassen ist. Wir sind noch nicht aufgestiegen und bis zur 1.Liga Reife ist noch ein Stück.
Wobei ich mich über einen Sieg natürlich nicht beschweren würde. 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 15:35  |  136972

Klingeling
4 Minuten hats gedauert


IvooiV
12. Januar 2013 um 15:35  |  136973

In rot-weiß gestreiften Trikots? Nicht im ernst…


Braunschweiger
12. Januar 2013 um 15:37  |  136974

Sah stark.nach torwartfehler aus


Treat
12. Januar 2013 um 15:38  |  136975

Das ging ja fix…


Traumtänzer
12. Januar 2013 um 15:39  |  136976

Preetz raus!


ft
12. Januar 2013 um 15:41  |  136977

Spätestens jetzt sollte den Jungs klar sein, dass Weihnacht zu Ende ist und der Ernst des Lebens wieder begonnen hat.


Kamikater
12. Januar 2013 um 15:44  |  136978

Genau, sollten wir heute verlieren, haben wir das Saisonziel klar verfehlt. Alle rausschmeißen und in der 6. Liga neu anfangen!


Treat
12. Januar 2013 um 15:44  |  136979

Vielleicht ganz gut, dass ich jetzt nicht im kalten Stadion, sondern im warmen Wohnzimmer sitze und „kalten“ Sport sehen kann. 🙂 Wobei, jetzt geht es ja in die Halle.

Deutschland – Brasilien

Wer vielleicht noch einen Daumen übrig hat, die deutsche Nationalelf könnte ihn in gedrückter Form gebrauchen! 🙂

Blauweiße Grüße
Treat


Treat
12. Januar 2013 um 15:45  |  136980

Scheinbar spielen sie immerhin mit und versuchen, vor das gegnerische Tor zu kommen. Ist doch die richtige Haltung, egal, was heute dabei herauskommt!


Traumtänzer
12. Januar 2013 um 15:46  |  136981

@ubremer / @jemand-anderes-vor-Ort-seiender
Gibt es eine aktuelle Einschätzung über den Zuschauerzuspruch zu diesem Spiel? Spielen die da vor über zehntausend oder verlieren sich da 200 Leutchen im Stadion?


12. Januar 2013 um 15:46  |  136982

Also ehrlich mal, Rot-Weiß gestreift? Sonst geht’s noch, oder?


ubremer
ubremer
12. Januar 2013 um 15:47  |  136983

@Sir,

Rot-Schwarz
Rot-Schwarz
Rot-Schwarz
Rot-Schwarz


12. Januar 2013 um 15:49  |  136984

@ub

Na denn. 😉


Kamikater
12. Januar 2013 um 15:50  |  136985

Rot-Weiß muss ein Sprachfehler des Blindensprechers sein… 😆


Kamikater
12. Januar 2013 um 15:51  |  136986

Ich sehe Perisic noch in Lübars mit Andre Ayew beim Vorspielen vor mir….


TassoWild
12. Januar 2013 um 15:51  |  136987

quer- oder längsgestreift ? 🙂


Exil-Schorfheider
12. Januar 2013 um 15:53  |  136988

@kami

Aber beide sind schlussendlich und Stand heute weiter als vor drei Jahren…


ubremer
ubremer
12. Januar 2013 um 15:55  |  136989

@Tasso,

Antwort jetzt mit 4c-Foto oben 😉


Treat
12. Januar 2013 um 15:58  |  136990

Selten eine so unmelodiöse Hymne gehört, wie die Brasiliens…


Kamikater
12. Januar 2013 um 15:59  |  136991

250 Berliner Fans bei einem Freundschaftsspiel 250 km entfernt. Respekt!


Treat
12. Januar 2013 um 16:01  |  136992

Hmm, wenig überraschend…


Kamikater
12. Januar 2013 um 16:02  |  136993

@Treat

Dos filhos deste solo
És mãe gentil,
Pátria amada,
Brasil!

Ein in Moll gesetztes Motiv Paganinis.


sunny1703
12. Januar 2013 um 16:03  |  136994

Lieber jetzt ein Kraft-iger fehler als in einem Ligaspiel.

Umso länger ich darüber nachdenke, und umso mehr ich mir anschaue wie die Konkurrenz besonders aus Kaiserslautern aufrüstet, umso unsinniger kommen mir jegliche Gedanken an Verkäufe bei der Hertha in der Winterpause vor.

Bisjetzt können wir relativ sicher sein nicht abzusteigen,mehr nicht.. haben wir uns verstärkt……ja Pekarik ist zum Glück wieder da, aber gleich mit alter Sicherheit??
Noch fraglicher sind Lasogga und Franz. Ich denke zwar auch gerne an PML und seine Art Tore zu machen, doch jetzt muss er wieder Tritt fasssen und auch in das JLu Konzept passen.

Der hier immer so gern kritisierte Ramos wird seit Jahren von den Trainern eingesetzt ua auch von JLu bei dem ich wirklich das Gefühl habe, der setzt nach dem Leistungsprinzip ein und trotz einiger Formkrisen,auch jetzt noch vorhandener Fußabschlussschwäche ist er Stammspieler.
Hertha kann einen Ramos, einen PML, einen Lusti und wen auch immer noch im Sommer verkaufen.es sei denn da kommt jemand und bietet über 7 Millionen für einen Spieler. Doch das wird kaum der fall sein. Wenn also jetzt ein solches Finanzloch bei Hertha vorhanden ist, dass bei dem klaren Ziel 1.Liga ein Stammspieler verkauft werden MUSS, dann sind wir hier alle über das wahre Ausmaß der finanziellen Situation gewaltig belogen worden.
Sehr prekär ja, ich bin ja nicht naiv, doch so dass wir vielleicht das sportliche Ziel Aufstieg in gefahr bringen müssen,weil wir nicht mal vier Monate mit dem Verkauf eines Spielers warten können, das wäre fast schon eine bankrotterklärung.

Und nebenbei,wie lange sollen die paar Millionen aus dem verkauf eines Spielers X uns denn dann vor dem ruin retten?!

Nein, ich mache mir schon sehr viel Sorgen um die Abhängigkeit von der Form und der Gesundheit von Ronny. Da leiht man eher einen Ersatz von irgendwo für ihn aus, als Spieler zu verkaufen.

lg sunny


Treat
12. Januar 2013 um 16:03  |  136995

@kami
Trotzdem unmelodiös. 🙂

Die Wolfsburger übrigens sehr schwach, bei Deutschland – Brasilien steht es nach nicht einmal 2 Minuten Spielzeit schon 1 – 2. 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 16:05  |  136996

3:0

Klassenunterschied halt 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:06  |  136997

OT:
Heinevetter schon wieder in Hochform…


Traumtänzer
12. Januar 2013 um 16:07  |  136998

Ach, @sunny1703, irgendwas iss ja immer… wenn alle Abhängigkeiten ausgeschlossen und der Kader auf jeder Position dreifach optimal besetzt wäre – dann wär’s wieder langweilig. 🙂


Treat
12. Januar 2013 um 16:07  |  136999

Jetzt geht es dahin. Wie ich schon sagte, wir sind Aufbaugegner für Wolfsburg, nicht mehr.


Braunschweiger
12. Januar 2013 um 16:07  |  137000

HAlso Hertha spielt nicht so schlecht, glasklares Problem: die außen, sowohl offensiv als auch defensiv


Kamikater
12. Januar 2013 um 16:08  |  137001

3 Tore durch Wolfsburger Mittelfeldakteure. Was macht denn unser Mittelfeld eigentlich heute so?


Silvia Sahneschnitte
12. Januar 2013 um 16:12  |  137002

@ub, Danke für die aktuellen Informationen.
Wie sieht denn das Defensivverhalten der Mannschaft aus, woran hapert es, wo gibt es Lichtblicke?
Mit lieben Grüßen
Ihre/Eure Silvia Sahneschnitte


Treat
12. Januar 2013 um 16:12  |  137003

Pfui Uwe, der war böse. 😉


sunny1703
12. Januar 2013 um 16:13  |  137004

@Traumtänzer

Hier geht es nicht um die Abhängigkeit von irgendeinem x beliebigen Spieler,sondern von dem Spieler der in 19 Spielen 16 Scorerpunkte gemacht hat und damit die 2.Liga in dem Bereich anführt.

lg sunny


ft
12. Januar 2013 um 16:14  |  137005

Ich schau gleich HBSC gegen Stuttgart in Sport1.

Ist zwar nur Hallenfußball, aber vieleicht erbaulicher als das was die „echten“ Herthaner im Moment anbieten.


sunny1703
12. Januar 2013 um 16:15  |  137006

@Silvia Sahnschnitte

Ich gehe davon aus,das (Flut-)Licht ist inzwischen an, vielleicht bringt es ja die Wende. 🙂

lg sunny


Kamikater
12. Januar 2013 um 16:16  |  137007

Sonne Mond und Sterne, Hertha spielt wie Herne. Deutschland auch…


backstreets29
12. Januar 2013 um 16:16  |  137008

Ist vielleicht für die Jungs ganz gut zu sehen, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:17  |  137009

@ft
Hattest du gegen einen etablierten Erstligisten ernsthaft etwas anderes als eine deutliche Niederlage erwartet? Trotzdem viel Spaß beim Hallenfußball. Wenn die deutsche Mannschaft sich gegen Brasilien weiter so anstellt, schalte ich vielleicht auch um… 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:19  |  137010

Na mal sehen, wie sich die Mannschaft für die 2. 45 Minuten schlägt…


Braunschweiger
12. Januar 2013 um 16:20  |  137011

Kurzer HZ Bericht: Hertha in der mittelphase eigebtlich besser aber offensiv zu ungenau (der letzte Pass fehlt). Defensiv konnte wob unbedrängt über die außen in die mite bringen, wo eim wolfsburger frei.abschließen konnte. Und beinahe noch das 4:0 nach kapitalen bock brooks.

Positiv: ein paar nette angriffe waren dabei


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 16:22  |  137012

Real Valladolid – Mallorca
1:0
Torschütze in der 21. Minute: Patrick Ebert


Treat
12. Januar 2013 um 16:23  |  137013

Danke @ub und braunschweiger für die Vor – Ort – Berichte.


Ben
12. Januar 2013 um 16:24  |  137014

Wieder zwei Fernschüsse. Tor 3 hört sich auch wieder fraglich an…

Mal sehen wie es weitergeht..


Slaver
12. Januar 2013 um 16:24  |  137015

Was unsere älteren Herren in der Halle anbelangt, lassen die aber auch viele Chancen aus und spielen ziemlich ungenau!


sunny1703
12. Januar 2013 um 16:25  |  137016

Ich hoffe, Hertha belässt es bei diesem Torunterschied,aber mal ein klein wenig zur Ehrenrettung der auf dem Platz befindlichen Spieler. Die Wölfe sind in einer Woche um die Zeit gegen den VFB auf dem Platz und spielen um Punkte ,Hertha hat noch einige Wochen mehr Zeit bis zum Start in Regensburg.

Leider wegen der langen Wartezeit für uns, zum Glück, denn diese Hertha scheint noch nicht konkurrenzfähig zu sein.

lg sunny


Treat
12. Januar 2013 um 16:26  |  137017

Genau @Ben, schmeißen wir Kraft raus, kann eh nüscht, die Lusche… 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:27  |  137018

@sunny:
Frommer Wunsch, wird eher nix, nehme ich an. Ich würde mich über 1 – 2 Tore von unseren Jungs und möglichst nicht mehr als 3 weitere Tore für WOB in Halbzeit 2 freuen. 🙂


Treat
12. Januar 2013 um 16:29  |  137019

In Spanien nach 24 Minuten endlich mal die Führung für die deutsche Mannschaft…


Silvia Sahneschnitte
12. Januar 2013 um 16:30  |  137020

Danke @sunny, schrieb @ub um 13:32 Uhr nicht von strahlenden Sonnenschein? Und geht die Sonne im Westen nicht später unter (im Gegensatz zu unserer Hertha)?
Bei uns fehlen ja auch die Südamerikaner, Abhängigkeit @sunny?
Mit lieben Grüßen
Eure Silvia Sahneschnitte


Ben
12. Januar 2013 um 16:32  |  137021

@Treat: Er kann schon was, aber nicht Fernschüsse und die muss man in der 1. Liga auch mal halten. Er ist halt zu klein.

Werde mich jetztnnicht ähnlich polemisch äußern.

Aber ne Alternative im Tor in Liga 1 und ein bisschen weniger Hype um unsere Nr.1 täten Hertha ganz gut und zweiteres den Medien und diesem Blog.


backstreets29
12. Januar 2013 um 16:32  |  137022

Grad mal shcön bei Sport1 zu sehen, wie sich Dardai und Wosz freuen wenn Kombinationen funktionieren 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:34  |  137023

Na dann bin ich ja froh, dass du uns am Boden hältst, fühlte mich schon nahezu schwerelos.

Im Übrigen hilft es manchmal, Smileys mitzulesen.

Ist aber eh egal, du bist ja einer der Unfehlbaren. Ups, Polemik? 😉


Slaver
12. Januar 2013 um 16:34  |  137024

2:0 für unsere Hallen-Hertha!

1:0 von Oliver Schmidt, 2:0 von Dinzey


Silvia Sahneschnitte
12. Januar 2013 um 16:35  |  137025

@treat hat es ja schon geschrieben, die beiden Mannschaften haben einen unterschiedlichen Vorbereitungsstand. Also eine Niederlage für Hertha ist nicht dramatisch.
Aber trotzdem kommt es mir auf das Wie an.
Und wenn es im Defensivverhalten Schwächen gibt, ist noch genügend Zeit das zu verändern.
Bin auf die Aufstellung in Hz. 2 gespannt.
Mit lieben Grüßen
Ihre/Eure Silvia Sahneschnitte


Slaver
12. Januar 2013 um 16:35  |  137026

Preetz ist übrigens doch nicht mit dabei, weil er verletzt sein soll (lt. Sport1).


Treat
12. Januar 2013 um 16:36  |  137027

Jetzt im Ernst:

Ich kann diese „Zu klein“ – Debatte echt nicht mehr hören. Die hat so einen Bart, echt. Kann sich hier noch einer an einen Jorge Campos und seine Paraden erinnern? Ist ein Extrembeispiel und er war sicher auch nicht durchgehend so gut drauf, aber es hat immer schon hervorragende kleine und miese große Torhüter gegeben.

Natürlich haben kleinere Torhüter Schwächen in einigen Bereichen, dafür haben sehr große Torhüter Schwächen in anderen Bereichen. Letztlich hängt es an der Qualität und nicht an der Länge/ Kürze…

Immer diese Dogmen – furchtbar.


Traumtänzer
12. Januar 2013 um 16:38  |  137028

Besser jetzt ’ne Peinlichkeit im Testspiel als zum Auftakt nachher gegen Regensburg.
Wobei Peinlichkeit aktuell vielleicht noch zu hart formuliert ist, weil anscheinend spielen unsere Jungs ja gar nicht mal so schlecht (bis auf 3-4 Situationen). Mal gucken, was in der 2. Hälfte noch kommt. Wenn allerdings das 4:0 fällt, dürfte der Ofen aus sein.


Ben
12. Januar 2013 um 16:38  |  137029

Sehr gerne @Treat: Werde immer wieder drauf hinweisen auch wenn es scheinbar super läuft.

Du nimmst doch unseren Austausch nicht etwa persönlich oder wie soll ich den letzten Absatz verstehen.

Ich diskutiere jedenfalls gerne mit Dir ohne mir über Deine Fehlbarkeit Gedanken zu machen.

Lg Ben


Treat
12. Januar 2013 um 16:39  |  137030

Was? Preetz lässt seine Mannschaft im Stich, weil er sich an dem Sitz, an dem er klebt einen Splitter eingerissen hat? Dieser verräterische, unfähige Spalter – raus mit dem! Echt mal, nur Flaschen, warum haben wir uns nicht einfach einen der andere Millionen großartiger Vereine auf der Welt ausgesucht, sondern den einzigen, bei dem ausschließlich Versager tätig sind? 😉

Sorry, bin gerade etwas genervt und gleichzeitig in Stänkerlaune… 🙂

Muss auch mal sein.


Kamikater
12. Januar 2013 um 16:39  |  137031

Perisic, Lusti, Lakic, Ramos, Ronny sind alle mal von Rudi Wojtowicz gescoutet worden.

Wolfsburg hat zudem ein My mehr Geld zur Verfügung als wir und spielt, wie @Sunny richig sagt, am nächsten WE bereits.

Dennoch fehlen uns, wie man sieht, heute Spieler im offensiven MF und den Außen. Wenn wir da nicht endlich mal nachlegen, werden wir wieder absteigen. Und das mache ich nicht am heutigen Spiel fest.


Slaver
12. Januar 2013 um 16:40  |  137032

In der Halle gewinnen wir 2:1 gegen den VfB Stuttgart und stehen nach nur einem 1 Spiel schon im Halbfinale, da der VfB auch schon gegen Union verloren hatte.


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 16:42  |  137033

vier


Treat
12. Januar 2013 um 16:42  |  137034

@Ben
Ich glaube, dass sind nichts als Lippenbekenntnisse deinerseits. Du sagst zwar, du würdest diskutieren wollen, letztlich lese ich (und nicht nur ich) bei dir aber nichts als feststehende Tatsachen und universelle Weisheiten.

Tut mir leid, wenn ich da falsch lese und somit ungerecht über deine Beiträge urteile aber selbst wenn ich mir Mühe gebe, kann ich bei dir keinerlei Bereitschaft herauslesen, dich auch einmal mit den Argumenten anderer ernsthaft zu beschäftigen und ggf. deine eigene Haltung zu überdenken.

Daran ändert es auch nichts, wenn man in seinen Antworten hier den Gönnerhaft – Souveränen gibt. Und so kommt das bei mir an.

Liegt aber bestimmt nur an mir. Nichts für Ungut also.


Braunschweiger
12. Januar 2013 um 16:43  |  137035

Der Treffer geht diesmal auf allagui
..


Treat
12. Januar 2013 um 16:43  |  137036

Kein Lasso? Schade. Na vielleicht kommt er noch aber der 60sten…


Braunschweiger
12. Januar 2013 um 16:44  |  137037

Ndjeng aufgerückt, allagui bleibt stehen, rechte seite völlig frei, flacher ball in die mitte und tor


L.Horr
12. Januar 2013 um 16:45  |  137038

(…) 35. 3:0 Orozco Hm, der VfL investiert weniger. Aber fast alles, was die Gastgeber machen, ist gefährlich. (…)

…Schlußfolgernd , entweder WOB hat ´ne sensationelle Offensive oder Hertha ´ne katastrophale Defensive.

Trotz Klassenunterschied , trotz Vorbereitungszeit , trotz Anreisebelastung usw.,
zur Halbzeit derart zurückzuliegen makes me wonder ?


pax.klm
12. Januar 2013 um 16:47  |  137039

Slaver // 12. Jan 2013 um 16:34

2:0 für unsere Hallen-Hertha!

1:0 von Oliver Schmidt, 2:0 von Dinzey

Hatte der Dinzey, der Mann mit dem grauen Haarspitzen auch angekündigt! Und mächtig laute Hertha Fans!


HerthaBarca
12. Januar 2013 um 16:50  |  137040

Zur Info: Auf laola1.tv ist Ebert zu sehen!

@Traet
Ruhig Brauner…. 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:52  |  137041

Bin viel ruhiger als es vielleicht den Anschein hat. 😉


KDL
12. Januar 2013 um 16:52  |  137042

@Ben und @Treat in Bezug auf

@ T.Kraft und zu klein für die BL !!!!!

Wie Groß ist Iker Casillas nochmal ???!! 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:53  |  137043

Na mindestens größer als Kraft, oder? 😉


HerthaBarca
12. Januar 2013 um 16:54  |  137044

Auf Sport 1 ist schön zu sehen, dass nicht nur wir älter werden! 🙂
Vor allem – der eine oder andere scheint kein Sport mehr zu treiben….


KDL
12. Januar 2013 um 16:54  |  137045

Vom „standing“ her !! 😉


Traumtänzer
12. Januar 2013 um 16:54  |  137046

Na ja, gut. Diss war’s, glaube ich. Hertha ist satt und WOB braucht nicht mehr (man hofft, sie tun’s auch nicht, weil noch mehr Gegentore, werden DISKUSSIONEN hier bedeuten… ächz). Das 0:4 ist für sich genommen ja schon grenzwertig, aber unter Testspielbedingungen vielleicht noch „gerade so irgendwie“ einzuordnen.

Interessant wird’s sein, was für Erkenntnisse man nun eigentlich aus so einem Testspiel ziehen will, zumal, wenn es unter ungleichen Bedingungen stattzufinden scheint… na, egal. Trotzdem verliert man ja ungern 0:4 (oder schlimmer) gegen Wolfsburg.


Treat
12. Januar 2013 um 16:55  |  137047

So Lasso, mach dein Tor!


HerthaBarca
12. Januar 2013 um 16:55  |  137048

Kraft 1,87
Casillas 1,85


Treat
12. Januar 2013 um 16:56  |  137049

@Traumtänzer

Stimmt natürlich aber bei realistischer Erwartungshaltung kann man sich mental darauf vorbereiten… 😉


Treat
12. Januar 2013 um 16:57  |  137050

Na sag ich doch, der Casillas ist größer. 🙂 Kann doch nicht sein, das so ein kleines Würstchen ein Weltklassetorhüter sein soll…


HerthaBarca
12. Januar 2013 um 16:58  |  137051

…aber nicht länger!


Treat
12. Januar 2013 um 16:58  |  137052

Beim Handball wird es zu Beginn er zweiten Halbzeit jetzt langsam standesgemäß. Im Moment führt Deutschland mit 5 Treffern. 🙂


Treat
12. Januar 2013 um 16:59  |  137053

@HerthaBarca 😉


Traumtänzer
12. Januar 2013 um 16:59  |  137054

@Treat
Ja, freilich. Aber ich gebe zu, wohler wäre mir mit einem 0:0 (oder sogar einem unverdienten Überraschungs-0:1-Sieg). Aber hast schon recht, Realismus ist gefragt und angesagt.


Treat
12. Januar 2013 um 17:00  |  137055

Erster Freistoßschütze wird Bastians bei uns dann wohl nicht mehr?


HerthaBarca
12. Januar 2013 um 17:00  |  137056

Heinevetter ist heute ja sehr gut drauf! 🙂


mirko030
12. Januar 2013 um 17:00  |  137057

T.Kraft ist nicht zu klein. Man kann auch vieles mit Timing und Sprungkraft halten. Er ist ein guter TW. Wenn er sehr gut wäre würde er bestimmt nicht bei Hertha spielen.

Wir sollten nicht vergessen, dass Hertha keine MEisterschaftskandidat der 1. BuLi ist.


Kamikater
12. Januar 2013 um 17:01  |  137058

@mirko030
Nicht?


Treat
12. Januar 2013 um 17:02  |  137059

@HerthaBarca
Jepp, der hat definitiv schon WM – Betriebstemperatur… 🙂

@mirko030
So sieht es mal aus!


Treat
12. Januar 2013 um 17:03  |  137060

@HerthaBarca

Und Weinhold macht sich auch erfreulich, wie auch der Moderator soeben treffend festgestellt hat. 🙂


Ben
12. Januar 2013 um 17:03  |  137061

@Treat: in welchem Deiner emotional aufgeladenen Posts, die sich vorwiegend gegen mich richten, war jetzt Dein Diskussionsangebot ?

Ich schließe mich an, mal durchatmen !

Ich bin nicht der Teufel oder Ähnliches


Treat
12. Januar 2013 um 17:06  |  137062

@Ben

Gerne auch noch mal für dich. Das war nicht emotional, das war meine ehrliche Wahrnehmung. Damit kann ich völlig falsch liegen, das habe ich explizit gesagt aber ich kann an meiner Wahrnehmung nichts ändern, ich neige nicht zur Heuchelei.

Vielleicht ein anderes Mal bei einem anderen Thema, wer weiß.

Aber die Sorge um meine seelische Verfassung ist unbegründet, ganz ehrlich.

Und glaube mir, beim Teufel würde ich mir nicht die Mühe machen, ihn durch Darstellung meiner Eindrücke zu spiegeln, bei dir sehe ich also noch Hoffnung, dass mit etwas Bedenkzeit das Eine oder Andere durchdringen könnte… 😉

Blauweiße Grüße
Treat


Kamikater
12. Januar 2013 um 17:07  |  137063

Allet schick, Jungs. Bewahrt Euch die Energie für den Aufstiegskampf auf… 🙂


Treat
12. Januar 2013 um 17:10  |  137064

5 von 32 Beiträgen richteten sich an dich – diesen hier nicht mitgerechnet. Wo genau fängt bei dir die Mehrheit an? 😉


mirko030
12. Januar 2013 um 17:10  |  137065

@kamikater

Erst nächste Saison spielt Hertha in der 1. BuLi um die Meisterschaft. 🙂

Dieses Jahr holen Sie erst einmal die Schale in der 2. BuLi.

Man ist Paule Beinlich alt geworden und Ramelow hat sich garnicht verändert.


Kamikater
12. Januar 2013 um 17:11  |  137066

Darf man Peitschen, Bärenfallen und Spanische Fliegen in die Mixed Zone mitnehmen?

😆


Treat
12. Januar 2013 um 17:13  |  137067

Schade – über einen Ehrentreffer hätte ich mich gefreut, vor allem, wenn er von Lasso gekommen wäre. Sieht leider nicht danach aus, oder?

Abhaken, Erkenntnisse daraus ziehen und in die weitere Vorbereitung einfließen lassen – dass hier hat weder Aussagekraft für den weiteren Aufstiegskampf, noch für die kommende Erstligasaison.


pax.klm
12. Januar 2013 um 17:17  |  137068

Treat // 12. Jan 2013 um 16:58

Und nun macht es Spaß den D´s die Daumen zu drücken!
Sieht recht gut aus!
In Spanien!


12. Januar 2013 um 17:17  |  137069

Das drehen die noch.


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 17:17  |  137070

Auch wenn das nur ein Testspiel is, ich hab ja schon während der Hinrunde gesagt dass sich unser Prunkstück, die Abwehr, vor Allem Lusti und Brooks noch umgucken werden wenn da andere Kaliber angesegelt kommen.

Sind halt doch 2 Welten.
Wir haben das vor 2 Jahren ja schon gesehen als wir souverän aufgestiegen sind und dann …

Genauso wie Fürth jetzt. Die haben echt klasse gespielt in Liga 2 und kriegen jetzt kein Bein mehr auf den Boden.


Slaver
12. Januar 2013 um 17:18  |  137071

GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

1:0 Hertha gegen Union von Andi Schmidt


Treat
12. Januar 2013 um 17:18  |  137072

@Sir
Die Brasilianer oder Hertha? 😉


HerthaBarca
12. Januar 2013 um 17:18  |  137073

Hertha – Union 2:0


Slaver
12. Januar 2013 um 17:18  |  137074

Und 2:0 hinterher von Dardai


L.Horr
12. Januar 2013 um 17:18  |  137075

dass hier hat weder Aussagekraft für den weiteren Aufstiegskampf, noch für die kommende Erstligasaison.

…@Treat , warum hat man dann überhaupt gespielt ? 😉


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 17:19  |  137076

Wer hat denn jetz den Ehrentreffer erzielt ?
Oben fehlt die Hälfte


Slaver
12. Januar 2013 um 17:20  |  137077

Lasogga hat das 1:5 erzielt!


mirko030
12. Januar 2013 um 17:20  |  137078

@King

Aber wenn ich das richtig mitbekommen habe, lag es nicht an Lusti und Brooks sondern eher an den AV. Und wenn die den Gegenspielern zuviel Platz lassen, bekommen die IV halt Probleme.


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 17:20  |  137079

Sehr schön 😎


Auswaertsler
12. Januar 2013 um 17:20  |  137080

Also 5:1 verloren und Lasso hat sein tor gemacht, evtl. wenn der so weitermacht doch gegen regensburg anstatt Wagner dabei?


Treat
12. Januar 2013 um 17:20  |  137081

@L.Horr

Für den Erkenntnisgewinn? Mit Aussagekraft meine ich an der Stelle natürlich, dass daraus keine Rückschlüsse über das Versagen im Aufstiegskampf oder die mangelnde Konkurrenzfähigkeit in der ersten Bundesliga abgeleitet werden können. 🙂


Slaver
12. Januar 2013 um 17:20  |  137082

3:0 von Wosz, Union bekommt ne Packung in der Halle …


Treat
12. Januar 2013 um 17:21  |  137083

Na also – Lasso! Ich freue mich.


Traumtänzer
12. Januar 2013 um 17:21  |  137084

Ehrentreffer durch Lasogga – OK, damit ist der Abend für mich dann doch noch gerettet. 🙂


Kamikater
12. Januar 2013 um 17:22  |  137086

Da ist ja richtig geile Stimmung beim Hallenfussball. Reinnert mich an die Spiele 1977 zu Hause gegen Köln in der Deutschlandhalle: „Hennes, sauf Dein Bier allein!“…


Slaver
12. Januar 2013 um 17:22  |  137087

4:0 wieder Wosz


Bassoonist83
12. Januar 2013 um 17:22  |  137088

@King
Der viel beschworene Lasogga hat sein erstes Tor in 2013 gemacht! Vorlage kam von Knoll. Da wollen sich offenbar zwei etwas nachdrücklicher bewerben. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 17:23  |  137089

@ mirko

Ich hab die beiden jetzt nur erwähnt weil diese beiden ja so besonders herausgeragt haben in der Hinserie auf neuer Position bzw. überhaupt erst als Stamm.

Bundesliga erprobt und für geeignet befunden sind in usnerem Defensivverbund ja eigentlich nur Pekarik und Kluge. Franz auch noch, so er denn nochma richtig fit wird


12. Januar 2013 um 17:23  |  137090

Lasso trifft, das ist richtig gut.

@ub

Wie läuft eigentlich der Medizincheck von Ramos in Mainz? 😉


Treat
12. Januar 2013 um 17:25  |  137091

33:23 zum Auftakt der Hanball – WM. Guter Anfang – jetzt ist Entwicklung im Laufe des Turniers erforderlich. Glückwunsch, Deutschland!


Slaver
12. Januar 2013 um 17:26  |  137092

Hallen-Derby

Hertha führt zur Halbzeit mit 5:1 gegen Union.


mirko030
12. Januar 2013 um 17:26  |  137093

@king

Ok das wusste ich nicht. Hertha muss m.E. auch noch nachlegen, wass die Defensive angeht. Bastians ist für mich kein Erstligaspieler, was er m.E. genau wie Niemeyer immer wieder beweist. Bei Holland habe ich die Hoffnung, dass er sich mit der Erfahrung auch steigert, wie er es in dieser Saison bereits getan hat.

Wie ich gestern bereits erwähnt habe, sollte Hertha sich erkundigen, ob Leitner vom BVB zu haben ist, damit Sie im DM besser aufgestellt sind.


Herthaboy
12. Januar 2013 um 17:32  |  137094

Interessant , warst du im Stadion wir haben ihn live gesehen und er war mit Abstand nicht der schlechteste bei Hertha.


Treat
12. Januar 2013 um 17:32  |  137095

Interessant, beim Hallenfußball meinte der Moderator gerade, das eine Tor für Union wäre die gute Nachricht, die 5 Tore für Hertha seien die schlechte – muss ich das jetzt verstehen?


mirko030
12. Januar 2013 um 17:33  |  137096

Wen meinst du Herthaboy


pax.klm
12. Januar 2013 um 17:34  |  137097

Treat // 12. Jan 2013 um 17:32
Am Anfang wies er darauf hin , dass das Spiel in „Ost-Berlin“ oder im Osten sei,….


Herthaboy
12. Januar 2013 um 17:35  |  137098

Bastians – mirkoo030


Treat
12. Januar 2013 um 17:36  |  137099

Aha – da hat wohl einer diverse Mauern im Kopf? 🙂 Er zittert ja die ganze Zeit mit seinen Unionern als bangte er um seine Wiederwahl als Präsident – ist das etwas Herr Zingler, der da moderiert? 😉


mirko030
12. Januar 2013 um 17:37  |  137100

Ok.

Naja ich gehe beim Bastians auch von den Leistungen aus, welche er in der Hinrunde gebracht hat und auch in der letzten Rückrunde. Und das war alles andere als Erstligareif.


mirko030
12. Januar 2013 um 17:38  |  137101

Seinen Transfer habe ich auch nie wirklich verstanden.


Slaver
12. Januar 2013 um 17:38  |  137102

Das 8:3 für Hertha, Wosz mit seinem 4. Treffer in diesem Derby …*g*


Treat
12. Januar 2013 um 17:38  |  137103

Der Wosz dreht ja richtig auf! Super.

Und er wirkt auch nicht viel älter als zu seinen aktiven Zeiten bei uns… 🙂


mirko030
12. Januar 2013 um 17:39  |  137104

Von einem Spiel bilde ich mir auch keine Meinung über einen Spieler.


Treat
12. Januar 2013 um 17:39  |  137105

Der Gebhardt hat noch immer einen schönen Strahl, sagt der Modertor. Ist der ihm auf der Männertoilette begegnet?


mirko030
12. Januar 2013 um 17:39  |  137106

@Treat

Vielleicht sollte Hertha ihn reaktivieren. 😉


Treat
12. Januar 2013 um 17:41  |  137107

Ich kaufe ein a

@mirko030

Ja, vielleicht hülfe dies… 😉


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 17:43  |  137108

2:1 Valladolid

Ebert mit Tor und Vorlage.
Nicht schlecht


Kamikater
12. Januar 2013 um 17:45  |  137109

@Mirko030
Er wäre heute zumindest heute in Wolfsburg sicher nicht unangenehm im OM aufgefallen.

Aber im Ernst: So ein Mann fehlt uns heuzutage, um in der Buli zu bestehen. Das ist ein ganz anderer Spieler als Ronny, eben ein richtiger Spielmacher.


Treat
12. Januar 2013 um 17:46  |  137110

Für den Ebert war der Wechsel das Beste, was er tun könnte – hätte ich im Leben nicht gedacht, ich war sicher, der geht in Spanien unter. Freut mich aber umso mehr für ihn, dass ich so daneben lag. 🙂


TassoWild
12. Januar 2013 um 17:46  |  137111

„What a lovely ball“ – der Kommentator über Eberts Pass zum 2-1…


Ben
12. Januar 2013 um 17:47  |  137112

@Mirko: Bastians. ..volle Zustimmung…

Der wird den Weg von Marc Stein machen…

Duck weg 🙂


Treat
12. Januar 2013 um 17:48  |  137113

Ich staune überhaupt, wer da noch so alles im Hertha – Traditionsteam aufläuft, obwohl weite Teile der Karriere – auch nach der Zeit bei Hertha – doch oft bei anderen Vereinen stattgefunden haben. Scheint ja doch ein Umfeld zu sein, in dem man sich wohlfühlen kann…

Oder fließen etwa da all die Millionen hin, die bei Hertha Jahr für Jahr verloren gehen – um einen Stall voller Ex – Stars zu finanzieren, die für die Traditionself antreten? 😉


TassoWild
12. Januar 2013 um 17:48  |  137114

Unglaublicher Patty!


pax.klm
12. Januar 2013 um 18:03  |  137116

Der Darek wohnte damals ja auch hier nicht all zu weit weg, nicht deswegen sondern dennoch war er damals der TopSpieler bei Hertha! Hat nur die Konkurrenz im MF nicht so toll gefunden, Hertha damals das beste MF der Liga!
Na ja und Marcello über den muß man ja auch nix mehr sagen!


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 18:04  |  137117

Oh, am Ende sogar noch das 3:1 durch Ebert.
Wirklich unglaublich.
Irgendwie hab ich schon stets ein wenig dran geglaubt dass bei ihm noch mehr geht.
Ein Tapetenwechsel war aber Pflicht. Hier in Berlin/bei Hertha stagnierte seine Entwicklung ja schon länger.


Slaver
12. Januar 2013 um 18:10  |  137118

Unsere Traditionsmannschaft gerade im Halbfinale gegen Leverkusen. Zur Halbzeit steht es 1:1.


Treat
12. Januar 2013 um 18:10  |  137119

@pax

Ich muss gestehen, zu seinen aktiven Zeiten war ich gar kein so großer Freund von Dariusz Wosz. Der war mir zu sehr Diva und obwohl er seine genialen Momente hatte, tauchte er mir auch zu oft einfach über weite Strecken des Spiels ab. Außerdem war er in meiner Erinnerung auch einer dieser Spieler, die eigentlich nur dann stark sind, wenn es läuft, keiner, der die Mannschaft mitreißen und Zeichen setzen konnte, wenn es mal nicht lief. Aber vielleicht erinnere ich das auch falsch. Wie dem auch sei, nach tristen Jahren bei unserer Hertha sehe ich auch auf einen wie ihn wehmütig zurück… 😉


Treat
12. Januar 2013 um 18:12  |  137120

Jetzt Channelhopping zwischen Hallenfußball und Biathlon… 🙂


Slaver
12. Januar 2013 um 18:15  |  137121

Sensationelles Tor von Dardai und Wosz!


Kamikater
12. Januar 2013 um 18:21  |  137122

Tja, Leverkusen wäre ohne Berliner niemals was geworden.

Ich sags ja, uns fehlen nur die Sponsoren. Gar nicht auszudenken, was hier an Fussball entstünde, wenn wir auch jedes Jahr 25-40 Mio bekommen würden.

Da könnten so einige Vereine einpacken.


coconut
12. Januar 2013 um 18:22  |  137123

Nun ja….
Mit einer Niederlage war ja zu rechnen, aber so eine Klatsche ist schon etwas peinlich.
Da steht noch viel Arbeit vor der Tür werter J-Lu. Ich behaupte mal, Braunschweig hätte sich nicht dermaßen abschlachten lassen. Da ist das Kollektiv geschlossener und die kennen ihre Laufwege.
Vergessen sollte man aber nicht, das unsere beiden verbliebenen der ehemaligen SAF heute nicht dabei waren. Damit fehlt eben jener Tick, den die anderen in der 2.Liga nicht zu bieten haben. Was bleibt ist biedere Hausmannskost und die reicht nicht gegen einen 1.Liga Verein.
Das ist leider auch der Grund, warum ich unsere Zukunft nicht so rosig sehe, wie manch anderer. Die Tendenz zur „Fahrstuhlmannschaft“ ist gegeben. Nur können wir uns beileibe nicht jedes 2. Jahr einen Premiumkader für die 2.Liga leisten.

Aber wie sagt man so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt…. 😉


Treat
12. Januar 2013 um 18:23  |  137124

So, Hertha gegen Leverkusen mit 2:5 im Halbfinale ausgeschieden, jetzt Biathlon im großen Bild.


Dan
12. Januar 2013 um 18:26  |  137125

@exil & @treat

Papa Bär muss sich um die verletzte Tatze von Mama Bär kümmern und hat zur Zeit nur ein müdes Auge für die Blogger-Cubbies.

Wenn aber das Hamsterrad „kleine Keeper“ kommt, „knurre“ ich kurz rein und zitiere den Keeper der zum Lachen in den Keller geht: „Mein Torwarttrainer sagt zu mir, es gibt keinen kleinen oder großen Torhüter. Es gibt nur Gute oder Schlechte.“

Ansonsten gibt es in 90 Minuten im Hause @Kamikater Hamburger und bei mir nur Caesar Salad 😉 und danach werden „Pferde“ über „Raben“ galoppieren. 😆


Slaver
12. Januar 2013 um 18:30  |  137126

Testspiele und Pflichtspiele sind 2 unterschiedliche Paar Schuhe.

Wie aus dem Ticker zu entnehmen war, haben wir vor allem in der 1. Halbzeit ja das Spiel bestimmt. Nur im Gegensatz zu uns hat WOB seine Chancen halt genutzt. Solche Tage gibts halt, dass die eigenen Torchancen wie von Hasebe von der Torlinie gekratzt werden und der Gegner fast mit jedem Schuss trifft.

So ist Fußball. Ein Rückschluss auf 1. und 2. Liga ist mir da viel zu billig. Zudem WOB auch schon weiter in der Vorbereitung ist, weil sie das Trainingslager schon hinter sich haben, da die 1. Bundesliga 2 Wochen früher beginnt.

In der Vorbereitung im Sommer haben wir u.A. Norwich City besiegt und Hannover 96 vom Platz gefegt. Und trotz guter Vorbereitung gabs dann zum Auftakt nen Unentschieden gegen Paderborn und 2 Niederlagen gegen FSV Frankfurt und Wormatia Worms. Aus Testspielen lässt sich rein gar nix ableiten, weder positiv, noch negativ. Da ist das Erbenis einfach egal. Egal ob wir 5:1 gewinnen oder wie heute 1:5 verlieren. Wichtig sind sie nur, damit die Spieler, nachdem sie wochenlang nix getan haben, wieder Spielpraxis bekommen.


Ursula
12. Januar 2013 um 18:32  |  137127

Tja „coconut“, der „Rest der SAF“ würde
auch den „Unterschied“ in der Rückrunde
machen!! Ich mag mir gar nicht vorstellen,
man gäbe EINEN, gar BEIDE jetzt im Winter
weg, um die „perfekt durchkalkulierte Saison“
zu retten und den vermeintlich schon sicheren
Aufstieg zu verspielen….

….wäre dann schon 2013 DAS Schicksalsjahr??


Ursula
12. Januar 2013 um 18:37  |  137128

….na ja „dan“, klar gibt es nur gute oder
schlechte Torhüter, aber ein bißchen
Körpergrröße hilft schon, auch wegen
des nicht zu unterschätzenden Respekts
gegenüber den „heutigen Riesen“, den
Stürmenden! Nicht alle „Kleinen“ heißen
Sepp Maier oder LEW JASCHIN…..


Dan
12. Januar 2013 um 18:42  |  137129

@Slaver

Richtig.

Ich kann mich an eine sehr gute Saisonvorbereitung und Testspiele 2009 / 2010 erinnern.

FSV Rot-Weiß Prenzlau – Hertha BSC 2:5
1. FC Union Berlin – Hertha BSC 3:5
Wiener Neustadt – Hertha BSC 2:1
Ferencvaros Budapest – Hertha BSC 0:2
Bursaspor – Hertha BSC 0:2
SSV Ulm – Hertha BSC 1:1
FC St. Pauli – Hertha BSC 2:2
1.FC Lübars – Hertha BSC 0:23
TuS Altenberge – Hertha BSC 0:10
Türkiyemspor – Hertha BSC 2:3
RCD Mallorca U23 – Hertha BSC 1:2
FSV Frankfurt – Hertha BSC 1:1

Hat es was über die Saison ausgesagt? Nö.
Wichtig ist dann eben doch noch nur auf dem Platz – bei den Pflichtspielen. 😉


Dan
12. Januar 2013 um 18:54  |  137130

@ursula

Natürlich hilft ggf. „Größe“, aber überwiegend sind doch wohl die Sprungkraft, das Timing, das Stellungsspiel und die Reaktionsfähigkeit die offenen Geheimnisse eines Torhüters und nicht ob ihm 5cm fehlen.

Man könnte bei den „riesigen Stürmern“ (gibt auch viele Kleine die überraschend stark im Kopfballspiel sind) darüber diskutieren, ob der Schiri im Zweifel für den „zierlichen Keeper“ pfeift, beim körperbetonten Aneinanderraten.

Aber ganz sicher sollte man keinen „Pygmäen“ ins Tor stellen.


Treat
12. Januar 2013 um 18:55  |  137131

Da hast du mir um 18:21 Uhr aus der Seele geknurrt… 😉


pax.klm
12. Januar 2013 um 19:03  |  137132

Torhüter? Sind die nicht wie Asterix und Obelix? Alle auch ein bißchen verrückt!

Gernot Fraydl war damals auch nur 1,83 cm!
War er schlechter als Volkmar?
Der war damals 1,92cm groß.
Nur mal so am Rande…


Dan
12. Januar 2013 um 19:10  |  137133

Iker Casillas – Real Madrid – 1,82 – 35.000.000 €
Igor Akinfeev – ZSKA Moskau – 1,85 – 17.000.000 €
Steve Mandanda – Olympique Marseille – 1,85 – 17.000.000 €
Victor Valdés – FC Barcelona – 1,83 – 15.000.000 €
Michel Vorm – Swansea City – 1,83 – 8.500.000 €

So mancher „Kleiner“ scheint das „Große“ Geld wert zu sein und es gibt noch über 30 weitere „Gute“ in den europäischen 1.Ligen, die kleiner und einen höheren MW als Thomas Kraft haben.


jonschi
12. Januar 2013 um 19:11  |  137134

Joel Bats- Nati.-Torwart Frankreich war
extra Klasse..
und das mit 178 cm Körperlänge!


hurdiegerdie
12. Januar 2013 um 19:12  |  137135

Na gut, dann ist er gross genug, sieht aber trotzdem bei Fernschüssen öfter mal schlecht aus.


Kamikater
12. Januar 2013 um 19:15  |  137136

@Dan
Dazu gibts goldene Wedges, damit die 49er und Pferde auch gewinnen….

Aber mein ehrlicher Tipp ist:
Broncos by 10
Packers by 14


Treat
12. Januar 2013 um 19:17  |  137137

Das wiederum hat niemand bestritten… 😉


Kamikater
12. Januar 2013 um 19:26  |  137139

Hier ist immer noch mein Traum-OM, den ich vor 9 Monaten empfahl:

Gerard Deulofeu

http://www.transfermarkt.de/de/gerard-deulofeu/mwverlaufgraph/spieler_129476.html

Anfang des Jahres unter 2 Mio laut TM, jetzt schon 10 Mio wert. Eine Verfünffachung innerhalb eines Jahres ist nicht schlecht.

Wird also ein Traum bleiben.


Treat
12. Januar 2013 um 19:27  |  137140

So, ich bin raus, der Wochenendeinkauf wartet…

Allen Blauweißen noch ein schönes Restwochenende!

Blauweiße Grüße
Treat


Ursula
12. Januar 2013 um 19:33  |  137141

@ dan
An anderer Stelle schon „bemerkt“, das
Wichtigste für einen Torhüter ist das
„Lesen“ des Spielgeschehens und schon
Entwicklungen vor und im Strafraum
voraussehend! Daraus resultiert dann
eine evtl. Abwehr nur durch das Stellungs-
spiel! Gern auch mit guter Reaktion und
hoffentlich auch ausgeprägter Sprung-
kraft! Aber die Paraden für die Galerie
brauchen diese Torhüter, die ein Spiel
lesen können nicht. Mein bestes Beispiel
ist immer JASCHIN, der stand immer da,
wo der Ball hinkam, musste sich kaum
„werfen“, war weit über VIERZIG…

Beim „späten Mayer war das ähnlich! Auch
Lehmann und Kahn waren im Alter total
kaputt, ohne viel beschäftigt zu sein, nur
weil sie mit voller Konzentration auch ein
überlegen geführtes Spiel „GELESEN“ haben….

Mir erscheint das Stellungsspiel von KRAFT
noch sehr verbesserungswürdig! Bei Weit-
schüssen sieht er mir zu oft „unglücklich“
aus! Auf der Linie ist er (fast) ohne Fehl und
Tadel, aber bitte….

….wäre er Manuel Neuer, wäre er nicht hier!


Dan
12. Januar 2013 um 20:04  |  137142

@hurdie

Und nur der Kicker behauptet, dass sei der beste Keeper in der deutschen zweiten Liga.

Niemand hier behauptet das er Welt- oder internationale Klasse hat, noch in den erweitertem Kreis gehört, nur die Diskussion um eine Pseudo-Größe, die ein guter Keeper haben sollte, ist nach meiner Ansicht nicht zielführend um Thomas Kraft zu beurteilen.

Wenn einer 1,92 ist und bei flachen Bällen wie eine Bahnschranke fällt, habe ich noch von keinem gelesen, dass der Keeper wegen seiner Größe zu lange braucht um runter zukommen. 😉

OT
@Kamikater
Bei Denver passen die 10 Punkte, wenn die Bronco O-Line Ray Lewis unter Kontrolle bekommen und Manning in Ruhe passen kann.

Da Justin Smith in die 49er Defense zurückkehren soll, sehe ich den zwei Touchdown-Vorsprung für die Packers nicht. Die werden blitzen und Druck auf Rogers ausüben, mal sehen ob Rogers die schnellen kurzen Pässe anbringen kann.
Aber Kaepernick hat auch schon von Weltklasse bis Kreisklasse alles gezeigt.
Wenn beide QB auf Augenhöhe „spielen“, dann ein FG – Vorsprung für hüben oder drüben.
Heimvorteil für die 49ers oder Erfahrung für die Packers.
Das ist für mich das Spiel des Wochenendes schlecht hin.


fechibaby
12. Januar 2013 um 20:08  |  137144

5:1 für Wolfsburg.
Nichts anderes hatte ich erwartet.

Ab ins Trainingslager und üben üben üben!


Dan
12. Januar 2013 um 20:11  |  137145

@ursula

Wenn man das Spiel nicht lesen kann, kann man sich nicht richtig hinstellen. Also impliziert gutes Stellungsspiel für mich auch das Lesen eines Spieles.


hurdiegerdie
12. Januar 2013 um 20:24  |  137146

Peace Leute,

ich führe diese Debatte gar nicht. Ich fand die Reaktionen komisch heftig, hätte mich aber raushalten sollen. Ich muss aber gestehen, dass ich beim Tickerlesen bei den ersten 3 Toren ähnlich wie @Ben gedacht habe.

Die Körpergrösse ist mir aber Wurst und ich beziehe die Schwächen von Kraft nicht auf die Körpergrösse. Ich würde dem Kicker sogar recht geben, dass er der beste Zweitligatorwart ist.
k
Viel Spass beim Football heute. Ich habe es leider nicht und im Internetstream ist es mir zu nervig.


Ursula
12. Januar 2013 um 20:36  |  137147

Was war zuerst? Das Ei oder die Henne?


sunny1703
12. Januar 2013 um 21:20  |  137149

Ich möchte auch meinen Senf zu der Diskussion beitragen 🙂

Es gibt kein Dogma, ein Torhüter muss 1,85 und größer sein, es gibt immer wieder Torhüter die kleiner sind ,aber dennoch gut sind.
Doch wir reden dabei immer noch über große Menschen, denn man mag mich verbessern, der durchschnittliche Mann ist in deutschland 1,81 m.

Diese Größe von 1,81 unterschreitet in der 1. und 2.Liga nur ein Torhüter und zwar Sippel von Lautern, mit 1,80m.

In der 2.Liga gibt es dann einige wenige Stammkräfte,die 1,85 nicht übertreffen, wie Klandt oder Kirsten.

In der 1.Liga ist jedoch kein Stammtorwart kleiner als 1,86 und die allermeisten sind nah der 1,90 oder drüber, der „Gnom 🙂 „ist Hildebrandt mit 1,86m.

Warum ist das so? Weil die Trainer Mitleid mit großen Fußballern haben, oder weil sie von den Zuschauerrängen besser gesehen werden können, oder weil die weiblichen zuschauer auch ein paar kräftige „mannsbilder“zu sehen bekommen sollen 😀 oder gibt es wahrhaftg doch sportliche Gründe?!

Um in den oberen Ligen als Torwart mitzuspielen werden sehr gute Reflexe benötigt, wer die auch nur annähernd nicht hat, kann 1,11 oder 3,33 m sein, der kommt nicht ins Tor. Kleinere Torhüter haben hier manchmal noch ein deut bessere Reaktionen, doch die Langen mit @Dans Bahnschranke bleiben auch nicht lange in den Toren in dieser Liga.
Auch das Stellungsspiel ist ein Wert der nicht unbedingt mit der Größe zu tun haben muss.
Doch im heutigen Fußball spielen Standardsituationen und auch flanken eine übergeordnete Rolle. Das Rauslaufen,die Strafraumbeherrschung hat noch einen größeren Stellenwert bekommen als es schon früher der Fall war. Und dafür sind in den allermeisten Fällen größere ,kräftige muskulös durchtrainierte Torhüter besser als die etwas Kleineren. Was heute in den Strafräumen bei Standards abgeht ist eine Art Kleinkrieg, da muss die Figur,die den Vorteil hat die Hände zu Hilfe nehmen zu können, gegenhalten können Fligengewicht hat kaum eine chance.

Die Torhüter ,die in Deutschland die 1,85 unterschreiten und dennoch nationale oder gar internationale Klasse darstellen, meine Hochachtung, die Mehrzahl sind sie sicher nicht.

Nebenbei sind die beiden für deutsche Verhältnisse kleinen Supertorhüter von Barca und Real für spanische Verhältnisse Riesen, denn dort werden Männer im Schnitt 1,70.

Deshalb kann man schon behaupten Torhüter sollten in der regel etwas größer sein,als der Durchschnitt der Männer im Land. Ein Dogma dafür gibt es nicht oder Ausnahmen bestätigen die Regel! 😀

lg sunny


pax.klm
12. Januar 2013 um 21:29  |  137150

@sunny, na dann ist er doch groß genug der Thomas!


sunny1703
12. Januar 2013 um 21:38  |  137151

@pax

Stimmt!
Ich vermute, er hätte nichts gegen 2,3 cm mehr,aber das was ihm fehlt hat sicher weniger mit seiner Größe zu tun als mit…….Erfahrung(?). Aber wie hier schon jemand schrieb, hätte er nicht auch Schwächen,wäre er sicher nicht mehr bei Hertha oder erst gar nicht bei Hertha gelandet!
Und für Hertha ist er auch mit diesen bisherigen Schwächen ein wirklich guter Rückhalt! Auch wegen der Ausstrahlung auf die Vorderleute!

lg sunny


mirko030
12. Januar 2013 um 21:41  |  137152

Thomas Kraft ist 1,87 m groß. Das sollte für einen TW in der 2. und 1. BuLi ausreichend sein, um gute Leistungen zu bringen. Auch andere TW wie Kahn, Lehmann oder Neuer lassen oder haben mal einen haltbaren Schuß ins Tor gelassen. Kein TW ist heute fehlerfrei und hält alle Bälle.

Auch sollte man bedenken, dass die Flugbahn der Bälle immer schwerer zu berechnen ist und auch die Torschüsse aufgrund der besseren Ausbildung der Spieler (Schußtechnik /Schußkraft) gefährlicher. Ich bin mir sicher, dass Thomas Kraft mit zu den besseren TW in Deutschland gehört und sich auch im Ausland viele Erstligavereine (z.B. England) freuen würden einen solchen TW in ihrer Mannschaft zu haben.

In Deutschland haben wir aber und das zum Glück die Besonderheit, das wir sehr viele gute und auch noch junge TW haben, sodass der Konkurrenzkampf sehr groß ist.


Nordfass Kossi
12. Januar 2013 um 22:01  |  137153

Die größen Diskussion über Kraft ist doch nur lächerlich….
…wir haben den besten TW der 2.Liga !

Wer von Euch möchte jetzt darüber diskutieren das Lusti zu klein für ein IV ist und somit auch nicht gut sein kann….


playberlin
12. Januar 2013 um 22:01  |  137154

Verstehe die Diskussion hier überhaupt nicht. Sicher, Thomas Kraft hat (noch) einige Defizite, die in Spielen wie heute deutlich erkennbar sind.

Dennoch haben wir wahrlich andere Schwachstellen, die es im Hinblick auf Liga 1 perspektivisch zu beheben gilt – unter anderem die offensiven Außenbahnen oder die Zentrale. Ohne Ideen, ohne Kreativität und Bewegung wird es in der Bundesliga nunmal sehr schwer, Tore zu schießen bzw. für die nötige Entlastung zu sorgen.


Nordfass Kossi
12. Januar 2013 um 22:08  |  137155

@play

sehe genauso wie Du, die Hauptprobleme auf den Aussen im Mittelfeld….
…Diskussion über Kraft sind für mich ein Luxusproblem bzw. ( sorry ) absolut LÄCHERLICH !


King for a day – Fool for a lifetime
12. Januar 2013 um 22:16  |  137156

Nach einem 1:5 sucht man eben.
Und wie man sieht, kann man auch finden 🙂


apollinaris
12. Januar 2013 um 22:26  |  137157

von allen (einschl Lusti) Spielern bei Hertha, ist für mich kraft der unumstrittenste. Wir sind sind da mit ihm in der 1. Liga gut aufgestellt. Unumstritten für mich auch mittlerweile Niemeyer. Dazu kommen Lusti, Kluge , Pekarik, Ndjeng, Lasso. Alle anderen können und werden (wohl ) auch bald in der 1. Liga bestehen-. Wie, das wird man sehen.
Die Meldungen um Brooks lassen mich nicht unruhig werden; ich sehe da einen, der vielleicht 1. Liga spielen können wird; aber Millionen wird der sicher mal nicht kosten ;-)Schaun wir mal, was er und sein Berater sich da mal wieder einfallen lassen.


pax.klm
12. Januar 2013 um 22:39  |  137158

apollinaris // 12. Jan 2013 um 22:26
Welche Meldungen?


Dan
12. Januar 2013 um 22:41  |  137159

OT
Cooles Aufwärmen, wenn Manning seine Wurfhand in einem Eiskübel steckt, um die Minusgrade in Denver zu bekämpfen.


Dan
12. Januar 2013 um 22:43  |  137160

Und der muss noch nicht einmal einen Wurf machen damit Denver führt.
Touchdowm Puntreturn.


Nordfass Kossi
12. Januar 2013 um 22:54  |  137161

Den Wert von Kraft sieht auch daran, wenn man einfach mal die Spiele ohne ihn ( Anfang der Saison ) sieht….irgendwie“ wurde es mit ihm besser…deshalb 100 prozent Kraft ( selbst wenn er mal schwächen zeigen sollte )


Dan
12. Januar 2013 um 23:03  |  137162

@Nordfass Kossi
Und man kann wohl kaum andeuten, dass Thomas Kraft in der Bundesliga für Herha BSC eine schlechte oder kritikwürdige Leistung erbracht hat.


Nordfass Kossi
12. Januar 2013 um 23:10  |  137164

@Dan

Ohne TK wäre der Abstieg aus der Buli noch deutlicher ausgefallen….
…deswegen kann ich die Kritik nicht nach vollziehen…
…deswegen bin ich ich beim king: man sucht halt nach spielen wie heute nach Schuldigen !


Dan
12. Januar 2013 um 23:42  |  137165

Hmm,
braucht man Schuldige, wenn der Zweite der Zweiten Liga gegen ein High-Millionen Team aus der Bundesliga mit neuem Trainer und daher hartem internem Konkurrenzkampf vor dem Transferende verliert?
Also ich nicht, ist nur was für Leute mit schwachen Nerven und die in Gedärme von Tieren schauen um die Zukunft voraus zusagen. 😉


Dan
12. Januar 2013 um 23:48  |  137166

Ach ja und Wolfsburg kam gerade schon aus dem Trainingslager und spielt nächste Woche wieder Bundesliga und wie lange sind wir schon im Training mit unserem Ecken – Spielereien“?


Nordfass Kossi
12. Januar 2013 um 23:52  |  137167

Ich brauche auch Keine Schuldigen…
…doch die diskussion geht dort hin und ist aus meiner Sicht sehr fragwuerdig….
…gerade wenn man darüber diskutiert, ob 187 cm gross genug für einen tw sind….
…deswegen ist für mich bei dieser groesse eines tw die Diskussion laecherlich…
….und bei TK eh unnoetig !


coconut
13. Januar 2013 um 1:06  |  137168

@Dan
Man kann natürlich für alles einen Entschuldigungszettel verfassen.
Nur mal so:
Wir haben als eine ( von zwei) „Übermannschaft“ der 2.Liga gegen den Tabellen 15 der 1.Liga ne 1:5 Klatsche bezogen.

Rot-Weiss Essen hat als 5. der Regionalliga West gegen Mainz 05, immerhin der Tabellen 6 in der 1.Liga mit 0:1 verloren.

Übrigens, Trainingsauftakt WOB am 3.1.2013
Bei Hertha am 3.1.2013…… da sind natürlich „Welten“ zwischen….. 😎


Dan
13. Januar 2013 um 1:33  |  137169

@coconut
Entschuldigungszettel
Trainingslager oder Vorbereitung im Kondibereich mit technischen Elementen ist für mich schon ein Unterschied. Aber natürlich nur als Entschuldigung. 😉

Hattest Du nicht auch schon in der Hinrundrnvorbereitung rumgeunkt?

Alles im freundlichem Ton.


fg
13. Januar 2013 um 2:50  |  137170

Wo gibts es denn Meldungen zu Brooks?
Und ernsthaft: was ist an der Ramos-Mainz- Sache dran???


Dan
13. Januar 2013 um 2:57  |  137171

@fg
Bei gmx gab es eine Aufstellung Bundesliga wer kommt wer geht. Unter anderem stand bei Frankfurt als möglicher Zugang Brooks.

Ansonsten, wann weiss man wieviel an Transfergerüchten wahr ist? Wenn der Transfer durchgeführt wurde. 😉


apollinaris
13. Januar 2013 um 3:44  |  137172

Diese Niederlage hat für mich 0,00 Aussagekraft; genausowenig, wie ein 2:0 Sieg für mich auch nur ansatzweise ne Bedeutung gehabt hätte, außer der, dass ich (vielleicht) über Wolfsburg nachgedacht hätte. Zu diesem Zeitpunkt sich über Ergebnisse zu unterhalten, ist (für mich) völlig überflüssig. Im Momnt geht´s um vollständig andere Dinge.


coconut
13. Januar 2013 um 4:00  |  137173

@Dan // 13. Jan 2013 um 01:33

Rumgeunkt?

Weiß ich jetzt ehrlich nicht.

Aber ich gestehe, das mich die letzten 3-4 Jahre sehr skeptisch haben werden lassen. Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen. Nur sieht man sich mal die Beispielergebnisse an, dann spricht das eben nicht gerade für viel Potenzial (ohne Ronny/Ramos). Besonders die Außenbahnen sind seit Jahren ein Problem. Wo ist die Lösung?
Da bleibt immer nur ein hoffen auf Beichler, ÄBH, evt. Knoll und Schulz.
Ohne vernünftige Vorlagen aber, ist jeder Stürmer nahezu ohne Chance.
Nee, nee, optimistisch kann ich da nicht sein.
Den Aufstieg werden wir wohl schaffen, aber beim Klassenerhalt bin ich sehr skeptisch.

Man hat zu viel an spielerischer Substanz verloren und alles was noch irgend was Wert war zu Geld gemacht um die Premiumkader für den Aufstieg zu finanzieren.

Jetzt ist man wohl am Ende der Fahnenstange angekommen und es gibt, außer evt. Ramos, kein Silberbesteck mehr…….


Ben
13. Januar 2013 um 5:22  |  137174

@Dan @Kamikater: Niners !!!! Ich liebe dieses Team !!!


Pogo in Togo
13. Januar 2013 um 8:39  |  137175

Die Mannschaft gestern wird ja eher seltener in Zukunft so spielen. Mit Pekarik, (einem fitten) Franz, Holland, Ben-Hatira, Ronny und Ramos sowie Lasso mit Spielpraxis wären wir vermutlich nicht so eingegangen.
Dennoch hat man gesehen, dass die Mannschaft so in der Bundesliga nicht ausreichend besetzt ist und auf jeden Fall Verstärkungen (!) geholt werden müssen. Mindestens 1 IV, 1 LV, 1 schneller DM, 1 schneller RM und ggf noch 1 Stürmer. Ich gehe mal davon aus, dass auch der eine oder andere noch ausgemustert wird. Kandidaten dafür neben Morales sehe ich in Knoll, Beichler, Bastians, Fardi und Hubnik.
Würden also 5 neue sein und 6 gehen. Dazu vermutlich auch noch Perde und Djuricin weg, wären dann ca 27 Spieler, die dann den Klassenerhalt schaffen sollen.

Ramos muss gehalten werden, denn Wagner taugt in der Bundesliga doch eher nur als Joker für die Brechstange…


Herthaber
13. Januar 2013 um 9:57  |  137176

Das 1.5 hört sich nicht gut an, man muß natürlich berücksichtigen, daß Wolfsburg wesentlich weiter in der Vorbereitung ist, die fangen nämlich schon nächste Woche mit der Rückrunde an, während Hertha in der Türkei noch Schularbeiten macht.


Traumtänzer
13. Januar 2013 um 10:29  |  137177

Also, sagen wir mal so, so ganz grundsätzlich neige ich auch nicht dazu, das 1:5 jetzt überzubewerten. Allerdings gebe ich auch zu, dass ich dieses Mal etwas wachsamer bin. Ich hatte es ja schon in meinem Neujahrsgruß geschrieben: Wenn Hertha nicht ab sofort zu jedem Rückrundenstart den Arsch hochkriegt und wiederholt so etwas abliefern sollte wie im letzten Jahr zum Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Nürnberg, dann werde ich richtig sauer. So blöde, wie in diesem einen (dann leider wegweisenden) Spiel kann man sich nicht verhalten.

Darum von mir, nur geleitet vom Motiv des „Wehret den Anfängen!“ mal trotzdem etwas Wasser in den Wein von uns allen hier, die wir die Hoffnung hegen, es liege am unterschiedlichen Vorbereitungsstand beider Mannschaften und den konditionellen Rückständen. Aber jetzt mal im Ernst: Hertha hatte am 15.12. das letzte Spiel und am 3.1. war Trainingsauftakt, macht nach Adam Riese 19 Tage Pause. Also nicht mal drei Wochen (aber immerhin fast) und jeder Spieler hatte wohl ein individuelles Trainingsprogramm mit im Urlaub. Können in dieser kurzen Zeit die körperlichen Voraussetzungen bei Spielern so dermaßen verelenden, dass das zur im-Nachhinein-Rechtfertigung des gestrigen Auftritts/Ergebnisses ausreicht? Irgendwie hoffe ich es ja jetzt fast. Aber ich gestehe, ich habe auch ein paar Zweifel.

Was meint Ihr? Bin ich mit diesen Zweifeln einer von @Dans angesprochenen „Leuten mit schwachen Nerven“ oder lohnt es sich vielleicht, hier „pro-aktiv“ (was für ein Kackwort…) doch schon mal gleich genauer hinzuschauen?

Wie gesagt, mir ist nur wichtig, dass sie den Auftakt gegen Regensburg nicht gleich wieder verpennen (weil noch im Winterschlaf oder was auch immer). Ich erwarte da jetzt auch nicht unbedingt und in jedem Falle einen Sieg, aber was ich da in jedem Falle erwarte, ist von Beginn an unbedingte Einstellung. Darum geht’s mir.


Blauer Montag
13. Januar 2013 um 10:41  |  137178

…um 03:44
Diese Niederlage hat für mich 0,00 Aussagekraft;“

… um 8:39
„Die Mannschaft gestern wird ja eher seltener in Zukunft so spielen. Mit Pekarik, (einem fitten) Franz, Holland, Ben-Hatira, Ronny und Ramos sowie Lasso mit Spielpraxis wären wir vermutlich nicht so eingegangen.
Dennoch hat man gesehen, dass die Mannschaft so in der Bundesliga nicht ausreichend besetzt ist und auf jeden Fall Verstärkungen (!) geholt werden müssen.“

Morj’n,
zumindest scheint das Ergebnis dieses Testspiels soweit Aussagekraft zu haben, dass es die hier vorhandenen Zweifel an der Erstligaqualität des Kaders wieder weckt. Über die Qualität diskutieren wir hier seit dem 26. Dezember 2012 http://www.immerhertha.de/2012/12/26/reicht-das-schon-herthas-kader-und-die-perspektive-bundesliga/. Warum gibt es zu diesem Testspiel seit gestern 11 Uhr bereits 226 Kommentare, obwohl kaum einer das Spiel gesehen hat? Soweit ich die Beiträge hier überblicke, waren nur Blogvadder Bremer und @Braunschweiger im Stadion.

Uwe Bremer schreibt heute in der Morgenpost Print: „/ „Eigentlich hat mir die erste Hälfte ganz gut gefallen“, sagte Trainer Jos Luhukay nach der Partie, „aber der Unterschied ist die Effizienz. Aus den Testspielen gewinnen wir neue Eindrücke, hauptsächlich geht es aber um den Rhythmus jedes einzelnen Spielers.“

Die ersten drei Schüsse der Gastgeber bewirkten prompt einen 0:3-Rückstand für Hertha. Das VfL-Führungstor von Ivan Perisic senkte sich aus 16 Metern über Hertha-Torwart Thomas Kraft ins Netz (4. Minute). Der Schlussmann räumte ein, ein wenig spekuliert zu haben: „Ich stand einen Schritt zu weit vorn, weil 90 Prozent der Spieler in der Situation einen Doppelpass spielen wollen.“

Berliner Schwächen in der Rückwärtsbewegung
Beim zweiten Gegentreffer nutzte Wolfsburg Herthas Defensivschwächen auf der linken Seite. Ben Sahar und Felix Bastians liefen nur hinterher, Vieirinha vollendete problemlos zum 0:2 (29.). Doch nicht viel besser machte es die andere Flanke der Berliner. Nur wenig später sahen auf der rechten Seite Sami Allagui und Marcel Ndjeng im Rückwärtsgang schlecht aus, die Folge war das 0:3 durch Yohandry Orozco (35.). Bis dahin hatte der Hauptstadt-Klub ganz ordentlich mitgehalten. Im Mittelfeld wurden rasch Bälle erobert. Doch es fehlte an Durchschlagskraft vor dem VfL-Tor.“

Darüber hinaus kann ich heute morgen die Leistungen einzelner Spieler nicht weiter bewerten. TR Luhukay hat mit dieser Mannschaft noch 15 Spiele vor sich, um in die 1. Liga auf zu steigen, und ggf. 8 Monate Zeit, diesen Kader auf Erstligaqualität zu bringen. Ich kann nicht beurteilen, durch welche Spieler Erstligaqualität zugekauft werden könnte. Der dafür notwendige finanzielle Spielraum könnte evt. auch dadurch geschaffen werden, dass weitere Spieler für 6 Monate ausgeliehen werden, welche nicht zwingend erforderlich sind, um Platz 1 oder 2 in dieser Saison zu erreichen.


Traumtänzer
13. Januar 2013 um 11:00  |  137179

Stimmt schon alles @Blauer Montag, aber im selben von Dir erwähnten Mopoartikel steht auch drin:

Trotzdem mahnte Torhüter Kraft, den Wolfsburg-Auftritt nicht einfach durchzuwinken. „Wir haben bisher nichts erreicht. Wenn wir aufsteigen wollen, dürfen wir nicht nachlassen.“ Torschütze Lasogga argumentierte nach dem Spiel in eine ähnliche Richtung. „Wolfsburg hat uns gezeigt, wie gnadenlos Fehler bestraft werden. Wenn wir aufsteigen, werden wir in der Bundesliga noch härter arbeiten müssen als jetzt.“

Was mir daran gut gefällt: Es gibt Spieler, die es sich nicht ganz so einfach machen (wollen) und es NUR auf den unterschiedlichen Vorbereitungsstand abwälzen. Sie sehen schon auch qualitative Unterschiede. Das gibt Anlass zur Hoffnung! Weil: Mir ist ein bewusster Umgang mit eigenen Schwächen (an denen man noch arbeiten muss) lieber als eine sich in Sicherheit wiegende Selbstüberschätzung.


Blauer Montag
13. Januar 2013 um 11:16  |  137180

jepp @Traumtänzer,
erfreulicherweise lese ich nirgendwo Aussagen, die auf Selbstüberschätzung der Spieler oder Trainer schließen ließen. 😀

Pigs Can Fly: Pink Floyd Animals album cover reconstruction

Es war ein Schwein @ub.


fechibaby
13. Januar 2013 um 12:10  |  137181

Kraft ist 187 cm groß.
Christian Fiedler ist nur 180 cm groß.
Fiedler war als Torwart zu klein.
Hat aber immer seine Leistung gebracht.
Über die Körpergröße von Kraft muß man nicht diskutieren. 187 cm sind groß genug.
Wenn er trotzdem in fast jedem Spiel einige „Aussetzer“ hat, liegt es nicht an der Körpergröße.


Ursula
13. Januar 2013 um 12:42  |  137182

Natürlich gibt es KEINE Torwartdiskussion!!

Er ist ein grundsolider Torwart mit Linienspiel,
aber das KRAFT in München schon weiter war,
was Tor- und Strafraumbeherrschung angeht,
steht nicht nur für mich außer Frage!

Das er sich auf der Linie vielleicht sogar
verbessert hat, spricht für den Torwart-
trainer, der auch seine Bestleistungen mit
direkten Reaktionen verbuchte und seine
Aufstellungen, wenn nicht im zweiten Glied
stand mit seinen Torwartparaden auf der
Linie rechtfertigte….

Mein Hauptvorwurf „gegen“ Kraft, ist die
mangelhafte Spieleröffnung! Fast jeder
Abwurf, zumindest jeder Abstoss geht ins
Nirvana oder landet beim Gegner, was zu
immer wieder gefährlichen Gegenangriffen
einlädt! Hatte er auch schon besser drauf….


Exil-Schorfheider
13. Januar 2013 um 12:50  |  137183

Definitiv hatte er das besser drauf in München, @ursula!
Ich meine aber, dass hier die Stagnation noch dort einsetzte, als ihm im Spiel gegen Nürmberg ein Chip-Ball zu kurz gelang, der bei Gegenspieler landete und ein Tor draus wurde. Kurz danach wurde dieses Chippen untersagt und vielleicht hat er das halt im Hinterkopf?


Exil-Schorfheider
13. Januar 2013 um 12:51  |  137184

Ich biete ein „m“ für das „bei“…


Kamikater
13. Januar 2013 um 12:58  |  137185

Wer auch immer heute Nacht durchgehalten hat und sich für athletischen Sport interessiert, der konnte Großes erleben. Zumindest @Dan und @Ben waren dabei, wie Colin Kaepernick die 49ers nach Atlanta rannte und warf.

Das ist so, als wenn Kraft, der unsinnig viel diskutierte von gestern, mit dem Ball vom eigenen 16er nach vorne stürmt und 2 Tore schießt, ohne, dass ein anderer an ihn heran kommt. Naja, so ähnlich zumindest. 🙂


Ursula
13. Januar 2013 um 13:14  |  137186

By the way noch einmal etwas Grundsächliches!
HIER hat sich schon wieder eine schnoddrige,
ja fast arrogante Art gegen “kritische Objektive”
breitgemacht, die von “führenden Protagonisten”
der “Hertha macht ALLES richtig-Fraktion” mit
z. T. “persönlicher Anmache” begleitet wird….

Meinungen mit Bedenken werden mit stereotypen
Argumenten, wenn überhaupt, oder mit “so ist es”
und nicht anders, bagatellisiert oder abgetan!

Die Verfasser der Beiträge mit z. T. kritischen
Anmerkungen formulieren schon ÄUßERST vor-
sichtig, warum eigentlich, um nicht in die Schusslinie
von Erwiderung mit “leichtem Aggressionspotential”
zu geraten oder Ihnen zumindest nicht einseitige
Argumentation vorgeworfen werden kann!

SIE entschuldigen sich ob ihrer eigenen Meinung!

Natürlich gegenüber den bekannten “Immertoleranten”….

… und natürlich ALLES in nettem Ton….

Dabei sind “selektive Wahrnehmungen” gerade im
Fußball so neu nicht!!!

Das dies HIER ein Herthaforum ist, ist mir hin-
länglich bekannt! Das aber seit DREI JAHREN,
alle “Klugscheißer und Rechthaber” erst einmal
verteufelt werden und die Kinder in den Brunnen
fallen müssen, wenn SIE schon vorab auf immer
währende Unzulänglichkeiten, fehlendes Mittel-
Feld, keine systemische Entwicklung, die Außen-
bahnen etc., etc., hinweisen, ist schon für meinen
“fußballerischen Diskussionsbedarf” ernüchternd!

Und dieser BLOG lebt doch nun schon “ewig”
von diesem “Diskussionsbedarf “oder etwa von
den “ALLES IST GUT-FANS”…..???


13. Januar 2013 um 13:23  |  137187

@TT: na, das ist doch genau der Punkt, der Kraft unumstritten macht-neben seinen reinen Torhüter-Qualitäten. Und dass Kraft nicht zu den Allerbesten seines Faches gehört, doch auch. Er ist, wie Lusti, wie Ramos, Kluge oder gar Ronny: ein durchschnittlicher Erstligaspieler ; nur deshalb kann sich Hertha den leisten. Aber: er ist einer nserer Stützen!-Dass sein Eröffnungsspiel die traurige Tradition eines Drobny fortsetzt, steht ja außer jeder Frage..
Diese Mannschaft wird nächste Saison( denn ihr Aufstieg ist unvermeidbar) gegen den Abstieg spielen, auch, wenn sie sich punktuell verstärken kann. Und auch dafür haben wir den z.Z. passenden Trainer. Punkt. Jedenfalls für mich im Moment.


13. Januar 2013 um 13:33  |  137188

@ursula: völlig richtig..und nach zwei Abstiegen sollte jeder mal in sich gehen..Allerdings gilt auch: alles zu seiner Zeit. Wir haben den 13., Januar und noch steht ein Trainingslager in´s Haus …da mache ich mir nach einem Spiel gegen Erstligist Wolfsburg keine neuen Gedanken.
Grundsätzlich gibt es viel zu diskutieren..aber manches ist überflüssig oder eben zur falschen Zeit.-Auch ein 2:0 hätte mich nicht anders denken lassen..


mirko030
13. Januar 2013 um 14:07  |  137189

Das Hertha im Falle eines Aufstiegs personell nachlegen muss, sollte doch jedem bewusst sein. Hertha spielt aktuell in der 2. BuLi und möchte wieder direkt aufsteigen. Genau dafür ist der Kader zusammengestellt worden. Das der Kader auch Spieler benötigt, welche in der 1. BuLi bestehen können, darf nicht bestritten werden und gilt als Grundvorraussetzung für einen Klassenerhalt nach dem Aufstieg.


Dan
13. Januar 2013 um 14:14  |  137190

@ursula
Seit drei bzw. sechs Jahren hören und lesen wir“Alles ist gut-Fans“ von den „Alles ist fast schlecht“-Fans ebenfalls die gleichen Phrasen. Keine erkennbaren Spielzüge oder Laufwege, der oder dieser Spieler schlecht, Fehleinkäufe, mehr Investieren, mieses Management, Torwarttrainer oder medizinische Abteilung.
Jedes Jahr das gleiche Hamsterrad, dass ist auch gut so, sonst bräuchte es diesen Blog nicht.

Aber wenn ich es noch in guter Erinnerung habe, sind die „Alles ist gut“-Fans (die aber sehr wohl einen realistischen Blick haben) erst geboren worden, als in einem anderem Forum, so eine negative und vergiftete Stimmung gegen den eigenen Verein herrschte, dass der eine oder andere in eine Vereinsverteidigung ging.

Das ich hier keine Diskussion abwürge und meine freundlichen Worte ernst gemeint sind, sollte bekannt sein.

Aber für mich haben eben Freundschaftsspiele nicht diesen Bedeutungsgrad, wenn da ein stärker besetztes Team nach einem Trainingslager, wahrscheinlich in vorgesehener Rückrundenaufstellung, gegen uns siegt, während wir uns noch drei Wochen auf unseren Saisonstart vorbereiten. Das man diese Niederlage als Schuß vor den Bug mitnehmen sollte ist ok, aber eine Zukunftsprognose daraus zumachen, bevor überhaupt der erste Schritt gemacht wurde oder ein Kader für 2013 / 2014 steht, halte ich für verfrüht.
Und so verbreite ich bei einer 1:5 Niederlage lieber Zuversicht vor den letzten wichtigen 15 Spielen, dass der Zweitplazierte mit 10 Punkten Vorsprung, die erste Aufgabe „Aufstieg“ schafft.
Das ist meine gewählte „Rolle“ in diesem Blog-Universum.
Den mahnenden Finger erheben andere und auch das ist gut so, aber ich darf das kommentieren.

Ob wir einen Blogwächter brauchen, der im Glashaus sitzt, musst Du Dir selber beantworten.


b. b.
13. Januar 2013 um 14:19  |  137191

Da bin ich ganz bei Dir @apo um 13:23h. Glaube auch, wir steigen auf, nur dann wird es schwierig, drinn zu bleiben. Ist möglich, jedoch muß Verstärkung her, nur bei unserer Finanzlage?


Blauer Montag
13. Januar 2013 um 14:25  |  137192

Es muss Verstärkung her?
Keine Ahnung, mit welchen Mitteln HERTHA diese bezahlen könnte.

Zunächst einmal hat TR Luhukay 8 Monate Zeit, diese Mannschaft erstligareif zu machen.


mirko030
13. Januar 2013 um 14:30  |  137193

@Blauer Montag

Ich gebe dir recht, das J-Lu noch 8 Monate Zeit hat, einen Großteil der Spieler erstligereif zu machen. Hierzu zählt es, die Langzeitverletzten wieder Fit zu bekommen, damit Sie wieder echte Alternativen sind.

Allerdings muss Hertha gerade wegen den finanziellen Problemen früh auf dem Transfermarkt aktiv werden, um gut Spieler noch günstig zu erhalten. Hier ist m.E. ein guter Mix aus ablösefreien Spielern und ausgeliehenen Spielern notwendig. Auch müssen Spieler abgegeben werden, welche Hertha einfach nicht mehr weiterhelfen und nur noch Geld kosten.


Traumtänzer
13. Januar 2013 um 14:34  |  137194

@Ursula
Weil ich mich heute ja auch mal bei den etwas kritischeren Bloggern wähne, trotzdem die Anmerkung an Dich bzw. zu Deinem Beitrag um 13.14 Uhr: Nun sei aber mal selbst nicht so empfindlich und mache nicht immer ein grundsätzliches Fass auf, wenn hier auch mal etwas engagierter diskutiert wird. Bisher ist doch alles im grünen Bereich und wenn wir hier Kritisches vortragen und argumentativ untermauern, kommt keiner umhin, sich damit auch zu befassen. Und wenn wir ganz ehrlich sind, bist Du in der Vergangenheit auch oftmals derjenige gewesen, der hier mitunter sehr spitz gegen andere User formuliert und ja, das Klugscheißertum leider mit kultiviert hat. Also, durchaus hier auch selbst an die Nase fassen, bitte.

Und bevor Du meinen Beitrag gleich wieder als persönliche Aggression gegen Dich wertest – halt! Ich habe mittlerweile meinen Frieden mit Dir und Deiner Art geschlossen. Heißt aber nicht, dass Du damit bei mir künftig volle Narrenfreiheit hast. Erzählst Du Müll oder benimmst Dich nicht, nehme ich auch gerne wieder das Mandat der Blogpolizei wahr.

Für den aktuellen thread: Wenn Du den mahnenden Zeigefinger erheben solltest, um Hertha zu warnen, nicht den Rückrundenauftakt zu verschnarchen, dann bin ich auf Deiner Seite.

Die von Dir genannten “immertoleranten“ blauweiß-bebrillten Herthaner braucht es und zwar dringender denn je, weil: Wir Berliner machen doch noch aus jeder Mücke einen Elefanten und stelle Dir mal vor wie die Stimmung hier heute wäre, wenn nun alle zu 100% ALLES wieder in Frage gestellt hätten… das hält ja keiner im Kopf aus.

Testspiel und Wecker (hoffentlich) und gut ist.
(ich weiß, Du hattest Dich stärker auf die Torwartdiskussion verlegt, aber war mir jetzt auch noch mal ein Bedürfnis, das etwas grundsätzlich einzuordnen)


Blauer Montag
13. Januar 2013 um 14:49  |  137195


mirko030 // 13. Jan 2013 um 14:30 …..
Allerdings muss Hertha gerade wegen der finanziellen Probleme früh auf dem Transfermarkt aktiv werden, um gut Spieler noch günstig zu erhalten. Hier ist m.E. ein guter Mix aus ablösefreien Spielern und ausgeliehenen Spielern notwendig. Auch müssen Spieler abgegeben werden, welche Hertha einfach nicht mehr weiterhelfen und nur noch Geld kosten.

So weit, so unklar, denn welche Spieler wären abzugeben? Vor 12 Monaten wären meine Kandidaten dafür Ronny und Ben-Hatira gewesen. Deren Leistungen in den vergangenen 12 Monaten haben meine Einschätzung revidiert. Da möchte ich mich nicht erneut am Flaschendrehen beteiligen und auf den falschen Spieler zeigen. :mrgreen: Stand heute könnte Hertha ohne Qualitätsverlust einen ST und einen DM/IV abgeben, aber welche? 🙄


teddieber
13. Januar 2013 um 14:49  |  137196

Wow, es ist scheinbar das eingetreten was nach einer Niederlage immer los ist. Ich habe nur den Beitrag von @Dan // 13. Jan 2013 um 14:14 gelesen und mache mir nicht die Mühe alle 200 Einträge zu lesen. Es ist so ein schöner Tag. 😉

Es wurde gg eine Mannschaft verloren die um die EC-Plätze spielen müsste, na und? Hertha spielt 2. Liga und nächste Saison wohl in der Ersten. Ich glaube wir wissen alle in welchen Regionen man da dann spielen wird. Nur gg den Abstieg.
Man wird aktuell die Felge versuchen zu gewinnen und der Trainer wird nebenbei mit dem GF die Mannschaft für die 1.Liga zusammenzustellen. Es wird dann wohl keine Mannschaft werden die den Gegner an die Wand spielt, aber das erwarte ich auch nicht. Was ich erwarte ist eine Hertha wo die Spieler weiterhin als Einheit auftreten, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Have a nice Day


Dan
13. Januar 2013 um 14:53  |  137197

b. b. // 13. Jan 2013 um 14:19

Welcher Herthaner würde da nicht zustimmen. 😉


Treat
13. Januar 2013 um 15:22  |  137198

@Ursula um 12.42 Uhr

Bei dieser Bewertung von Thomas Kraft und dem übrigen, das du erwähnst, bin ich zu 100% bei dir.

@Ursula um 13.14 Uhr

Dazu verkneife ich mir jeden Kommentar, bis auf: Es ging nie um Kritik an Kraft, das sollte jedem, der es verstehen wollte, klar geworden sein. Und wer im Glashaus sitzt – sollte nur im Dunkeln duschen!

In diesem Sinne einen schönen Sonntag und
blauweiße Grüße
Treat


Ursula
13. Januar 2013 um 15:23  |  137199

Werter “dan”, warum so angefressen?

Was ist denn bei den „Alles ist gut-Fans“
zumindest in den letzten DREI Jahren
an kritischen Einsichten zu vermelden,
außer es geht weiter, immer weiter und
weiter, wie gehabt….

….für wie lange noch mit diesem überteuerten
(fast) Erstligakader, nominell, nicht von der
1. Liga-Leistung her, zumindest EINIGER….???

Im übrigen habe und würde ich mich NIE
als „Blogwächter“ sehen wollen!!! Was
denkst Du Dir bei solchen Feststellungen?

Genau so war mein Beitrag nicht gedacht!

Lies mal die Beiträge in den letzten Tagen
der “Nichtmainstreamer” genauer und die
Resonanzen darauf, z. B. auch von Dir und
auch “Treat”! Da war schon sehr viel Schul-
meisterei, für mich z. T. befremdlich, drin!

Ich beschreibe subjektiv, für mich, gewisse
„Auffälligkeiten“, die offensichtlich zu DEN
Reaktionen, auch heute, geführt haben!

Als im Glashaus Sitzender habe ich mich
weder in SECHS, noch in den letzten DREI
Jahren gesehen, das, auch dies („TSP“), ist
eben Deine (& CO.) subjektive Sicht, die ich
so nicht teilen muss! Das würde aber den
Rahmen meines obigen Beitrags sprengen,
ist als Erwiderung aber symptomatisch für
die nach wie vor „einseitige Sicht“ der Dinge….

Ich habe manchmal auch wiederholt provoziert,
sicherlich gerade in der “TSP-Zeit“! Mehr aber,
immer wieder oft betont, als Reaktion auf die
bekannten Einseitigkeiten bestimmter USER!!!

Leider wurde ich oft “nicht verstanden” oder
das “Erlesen” von “Subtexten” war und ist
nicht JEDERMANNS Sache, wie auch heute…..

Im übrigen habe ich das gestrige Spiel nicht
gesehen und würde mich daher auch nicht
an Spekulationen beteiligen, was ich nicht
als “oller Fußballer” selbst gesehen hätte…

Aber es gibt “Allgemeingültigkeiten”, die sich
wie ein “Roter Faden” durch die letzten Monate
und Jahre ziehen! Die ja, aufgrund mangelnder
finanzieller Mittel, leider aber auch mangels
logistischer Einsichten, nicht minimiert wurden!

Ansonsten bin ich eigentlich nicht empfindlich,
wenn man überdenkt, was ich mir schon ALLES
anhören bzw. erlesen musste…

…an sinnfreier, reiner POLEMIK….!!! Grüße!


hurdiegerdie
13. Januar 2013 um 15:23  |  137200

Manchmal ergibt es Sinn, einen Tag später nochmals nachzulesen. Ich war gestern auch schon wieder dabei, etwas heftiger zu schreiben und habe dann lieber den Computer ausgemacht.

Es hat sich – wie in einem Blog üblich – etwas hochgeschaukelt, was ja gar kein so grosses Problem war.

Niemand hat m.E. einen Schuldigen für die Niederlage ausgemacht, noch wurde irgendwie alles schlecht geredet. Es gab einen Kommentar von @Ben zur HZ zu den Gegentoren (also kein Grundkommentar zum gesamten Spiel) und dann kam die Grössendiskussion auf. Daraus wurde dann eine „darf man Kraft kritisieren Diskussion“ und schliesslich eine „alles schlecht“ gegen „alles gut“ Diskussion.

Der Auslöser war:

Ben // 12. Jan 2013 um 16:24

Wieder zwei Fernschüsse. Tor 3 hört sich auch wieder fraglich an…

Mal sehen wie es weitergeht..

So schlimm auch nicht, oder?…. Ich hatte mich das auch gefragt, aber ohne Bilder…..


pax.klm
13. Januar 2013 um 15:26  |  137201

Hab noch mal über die „Größe“, besser notwendige
„Länge“ nachgedacht und da ich kein Genie bin aber mit Menschen zu tun habe:
Wir vergaßen eine Formel einzubringen, die unter anderem
– die Halslänge
-die Schulterbreite
-die Armlänge
-die Handgröße
-den Augenabstand
-die Sprungkraft
-die Schuhgröße
-die Atemzusammensetzung
und last but not least die Beißkraft
in Verhältnismäßigkeiten und Wirkungen auf das moderne Torwartspiel anzuwenden!
Ich vergaß die Gehirnmasse! (Und die Schreikraft!)
Warum das? Na ja Halslänge ist unerheblich
oder nur geeignet für die Orientierungsfähigkeit,
Hände zum „Ballfesthalten“ und Knöchel zum „Ballwegfausten“ , schlechten Atem um die Gegner fern zu halten, Augen zum räumlichen Sehen, Beißerchen um den Kahn oder Lehmann zu machen, Füße um mit dem letzten cm Fußgröße im Spagat jede Fußabwehr erfolgreich zu gestalten, Augen zum räumlichen Sehen und für den bösen Blick, plus Gehirnmasse um das Spiel zu lesen, Lautstärke um zu brüllen wie ein Löwe um die eigenen Spieler aufzurütteln, dass Fußball ein Laufsport ist und man bei Abschlägen anspielbereit sein muß, dh den Ball auch annehmen WOLLEN müssen!
Also nehmen wir einen Torwart mit einer Körperlänge von 193 cm der einen langen Hals hat und schmale Schultern an denen kurze Arme hängen.
Dazu nehmen wir den Keeper mit großen Füßen und kurzem Hals aber sehr langen Armen mit großen Händen und langen Fingern!
Frage wer deckt mehr Fläche ab? Wer kommt (im Stand) an höhere Bälle ? Richtig : Der kurzhalsige, langarmige, langfingrige Keeper der nominell nur 183 cm (oder so) ist aber im ausgestreckten Zustand doch besser an den Ball kommt!
Dazu trainiert er mit Heinevetter im Handballtor und beherrscht den Spagat in der Luft und hat so die absolute Lufthoheit!
Also in Zukunft bitte etwas differenzierter!


Joey Berlin
13. Januar 2013 um 15:47  |  137202

@Dan // 13. Jan 2013 um 14:14,

sehr gute Einschätzung, da verkneife ich mir die vorigen Kommentare. 😉


Kamikater
13. Januar 2013 um 15:58  |  137203

Irgendwie bin ich mir sicher, dass es immer Menschen gibt, denen es erst richtig gut geht, wenn Hertha tief in der S**** sitzt.

Und alle die, die nicht so denken, sind dann auch noch Polemiker, Intolerante, Ahnungslose und „Alles-ist-gut“ Fans?

Eine ziemlich einseitige Sicht der Dinge, finde ich. Denn iher kritisiert eigentlich jeder mal, nur nicht immer gleich und gleichzeitig. Ist doch völlig ok.

Wir hatten hier in letzter Zeit absolut sachliche und konstruktive Diskussionen. Wunderbar. Allet schick.


pax.klm
13. Januar 2013 um 16:02  |  137204

@ all, die wirklich wiochtigen Probleme werden im TSP behandelt:
Polizei bremst Hertha-Star Ronny aus

http://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc/strassenverkehr-polizei-bremst-hertha-star-ronny-aus/7619144.html

Ein wirklich „wichtiges“ Thema,
richtiger Platz für Dissonanzen!


moogli
13. Januar 2013 um 16:15  |  137205

Super Ot

Nach einer weiteren kurzen Nacht, Danke Niners 🙂

gibts im Oktober 5 Tage London incl. American Football der San Francisco 49 im Wembley Stadium, habe gerade Flug, Hotel und Tickets gebucht 🙂 und freue mich wie Bolle 🙂 🙂 🙂


Ben
13. Januar 2013 um 16:17  |  137206

@moogli: ich bin auch da ! Hast Du schon nen günstigen Flug gefunden ?


mirko030
13. Januar 2013 um 16:18  |  137207

@Blauer Montag

Wer gehen soll oder verkauft werden soll, legt doch letzten endes der Trainer und der Manager fest. Ausnahme bilden hierbei die Spieler, welche von sich aus wechseln wollen, da diese dann in der Regel auch gelassen werden, wenn ein passendes Angebot kommt.

Aktuell stehen für mich folgende Spieler im Fokus, welche in der nächsten Saison nicht mehr zu Kader gehören sollten:

Hubnik, Bastians, Morales, Kobi, Knoll

Bei Beichler, Janker und Fardi müsste dieEntwicklung in den nächsten Wochen abgewartet werden, obwohl ich bei den zwei erstgenannten Zweifel habe, dass diese Konstant nichtverletzt sind.

Aber das ist wie gesagt meine Meinung über diese Spieler.

Auch PN wäre bei mir nächste Saison nicht mehr Kapitän und gesetzt, da seine Qualität was Ballbeherrschung, Spielgestaltung und Geschwindigkeit m.E. nicht für die erste Liga reicht, was ich im übrigen auch über Ndjeng denke.


Silvia Sahneschnitte
13. Januar 2013 um 16:48  |  137208

Lieber @kamikater, wen meinen Sie und was meinen Sie mit Ihrer Aussage um 15:58 Uhr: „Irgendwie bin ich mir sicher, dass es immer Menschen gibt, denen es erst richtig gut geht, wenn Hertha tief in der S**** sitzt.“?
Ist, wer nicht Ihre Meinung vertritt, ein Sadist?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Etebaer
13. Januar 2013 um 17:06  |  137209

Was Fernschüsse angeht, die muß die Verteidigung verhindern – jedenfalls die kontrollierten Schüsse.

Hertha hat in der Abstiegssaison, nach meiner Erinnerung, viel zu viele kontrollierte Fernschüsse zugelassen.

Es ist eigentlich wie mit Flanken auch – man kann nicht alle verhindern, aber alle Versuche so stören, daß sie ungezielt werden.

Es ist einfach gesagt der Job der Verteidigung, das ihr Kepper nur haltbare Bälle aufs Tor bekommt!


moogli
13. Januar 2013 um 17:15  |  137210

@ ben

Ja, Lufthansa hin&zurück , 2 Personen, 250 Euro, Donnerstag/Dienstag . RÜCKFLUG landet BER … auweia …


13. Januar 2013 um 18:12  |  137212

@BER/moogli

Never ever. 😉


moogli
13. Januar 2013 um 18:18  |  137213

@Sir

why not ?


moogli
13. Januar 2013 um 18:19  |  137214

Steht echt auf der Buchung, klar landen wir Tel 🙂


moogli
13. Januar 2013 um 18:20  |  137215

TXL


sunny1703
13. Januar 2013 um 18:20  |  137216

Dafür dass es „nur“ ein Freundschaftsspiel war und dem doch nichts zugemessen werden soll, egal ob sie, wie geschehen blamabel verlieren, oder glorreich gewinnen, sind bald 300 Beiträge enorm.
Auch ist mir die Lasoggalogik nicht klar. Ein Freundschaftsspiel kann nach 70 Minuten abgepfiffen werden, denn dann ist nur noch Wechselchaos auf dem Platz, so doch wohl auch gestern. Und dann ein Tor von Lasogga in einem Spiel das ja auch bei einer blamablen Niederlage keine Bedeutung hat, zu feiern als wäre er Torschützenkönig der 2 .Liga mit 30 Toren geworden, ist für mich fragwürdig. Was denn nun ,keine Bedeutung, dann schei…egal ob Hertha im Chaosschluss noch ein Tor geschenkt bekommt oder doch Bedeutung, oje, dann aber bitte schnell aufarbeiten und Jubel über Lasogga.

Für mich war das ein freundschaftskick, bei dem eine Mannschaft schon weiter sein mussten,doch 1:5 muss auch nicht sein. Die „Gewinner“ dieses Spiels auf Herthaseite waren all die, die nicht dabei waren.

@pax

Erkläre Deine Torwartphilosophie den etwa 30 Trainern der 1. und 2. Liga, die auf große Torhüter setzen. 🙂

@all

Wir sollten bei der DFL oder dem DFB die Abschaffung der Winterpause beantragen………sonst geht es dem blog ncht gut. 🙂

lg sunny


Sir Henry
13. Januar 2013 um 18:43  |  137217

@moogli

Ich kann Dir ja mal darlegen, wie viel Sprit ein Flieger mit an Bord nimmt, um im Zweifel noch ein paar Ringel über dem Zielflughafen drehen zu können ohne gleich vom Himmel zu fallen.

Aber normalerweise rechnet man in der Branche in Minuten und nicht in Jahren. 😉


moogli
13. Januar 2013 um 18:48  |  137218

Lach@Sir… ich weiß schon was du meinst


pax.klm
13. Januar 2013 um 21:18  |  137243

@pax

Erkläre Deine Torwartphilosophie den etwa 30 Trainern der 1. und 2. Liga, die auf große Torhüter setzen.

Na ist doch logo, die haben alle keine Ahnung, oder die haben gar nicht nach den Kriterien der „Größe“ entschieden, oder die können nicht rechnen… LoL

Anzeige