Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Das Trainingslager von Hertha BSC im Badeort Belek an der türkischen Riviera begann exotisch: Der Gebetsruf des Muezzins klang von der nahe gelegenen Moschee herüber auf den Trainingsplatz, auf dem sich 25 von insgesamt 26 Hertha-Spielern zur ersten Übungseinheit eingefunden hatten.

Beste Bedingungen

Die insgesamt 42-köpfige Hertha-Delegation war am Vormittag von Berlin Tegel aus nach Antalya geflogen und von dort aus im Bus weiter ins knapp 30 Minuten entfernte Belek gefahren. Wie im vergangenen Jahr hat Hertha das Fünfsternehotel „Cornelia Diamond“ gebucht. Es verfügt über einen sehr guten Rasenplatz und bei 22 Grad Temperaturunterschied zum kalten Berlin bietet Belek beste Bedingungen für die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Die beginnt für Hertha bekanntlich am 3. Februar in Regensburg.

Mit dabei waren alle zuletzt angeschlagenen Spieler: Peter Pekarik, Nico Schulz, Änis Ben-Hatira und auch Adrian Ramos, der wegen Achillessehnenproblemen fraglich war.

Luhukay begründet den Verzicht auf Beichler und R.-Fardi

In Belek nicht dabei sind Daniel Beichler und Shervin Radjabali-Fardi. @ub hatte davon berichtet, dass Herthas Cheftrainer den beiden schon kurz nach Beginn der Vorbereitung Anfang Januar mitgeteilt hatte, dass sie in seiner Planung keine Rolle mehr spielen. Seine Entscheidung begründete der Niederländer heute so:

„Es geht einfach um die Perspektive. Shervin hat ein halbes Jahr nicht spielen können und auf seiner Position sind wir mehrfach besetzt. Er braucht aber Spielpraxis für seine Entwicklung.“

R.-Fardi wird vorerst bei den Amateuren spielen. Möglicherweise findet der 21-Jährige aber auch bald einen neuen Verein. Wenn nicht, wird er bei den Profis trainieren und bei der U23 zum Einsatz kommen.

Bei Beichler ist die Sache etwas komplizierter. In der Sommervorbereitung hatte der Österreicher einen starken Eindruck hinterlassen, fiel dann in der Hinrunde aber wegen Verletzungen und aus persönlichen Gründen aus. Für ihn hat Luhukay keine Spieleinsätze bei der U23 geplant. Der 49-Jährige sagte:

„Auch auf seiner Position haben wir sehr viel Qualität. Man muss auch fair sein und es dem Spieler früh mitteilen, wenn die Perspektive nicht stimmt. Er wird nicht in der U23 zum Einsatz kommen. Wir wollen einem anderen Spieler dort nicht den Platz wegnehmen.“

Im Klartext heißt das: Beichler muss sich einen neuen Verein suchen.

Bei der ersten Übungseinheit in Belek ging es heute zunächst darum, die Muskeln zu lockern. Ein paar Aufwärmübungen, ein bisschen Passspiel. Zum Abschluss stand Torschusstraining nach Flanken auf dem Programm und man konnte hören, dass die Stimmung derzeit prächtig ist bei den Blau-Weißen. Ramos machte schon wieder einen sehr guten Eindruck. Seine Achillessehnenprobleme scheinen nicht so gravierend zu sein. Auch Pekarik mischte fleißig mit.

Ben-Hatira steigt erst morgen ein

Schulz verzichtete heute noch auf das Training mit dem Ball und lief seine Runden zusammen mit Fitnesscoach Henrik Kuchno. Ganz im Hotel geblieben ist Ben-Hatria. Der Mittelfeldspieler hat gestern noch eine Spritze bekommen und steigt erst morgen ins Training ein.

Frage an euch: Was glaubt ihr, worauf es in Belek für Hertha besonders ankommt? Vieles hat in der erfolgreichen Hinrunde schon gut geklappt. Was kann noch verbessert werden? Und worauf muss Jos Luhukay besonders achten?

Morgen trainieren die Profis um 10.30 Uhr und um 16.30 Uhr. Am Dienstag steht dann der erste Test in Belek an, wenn es gegen Mehmet Scholls U23 des FC Bayern geht.

Hier erfahrt ihr alles Wichtige. Bis dahin, Güle güle!

Worauf kommt es für Hertha in Belek besonders an? (bis zu Antworten möglich)

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

 

 


33
Kommentare

apollinaris
19. Januar 2013 um 19:31  |  138245

huch 😀


Scott
19. Januar 2013 um 19:31  |  138246

Gold !


Scott
19. Januar 2013 um 19:31  |  138247

mist…:) dann halt Silber…


moemoe
19. Januar 2013 um 19:33  |  138248

jut


King for a day – Fool for a lifetime
19. Januar 2013 um 19:38  |  138250

Na ja gut, einerseits verständlich wenn Luhu das alles mit Spielpraxis begründet, aber wieviel Spielpraxis hatte denn Lasso ? Kobi ? Hubnik ? und einige andere die eben kaum zum Einsatz kamen aus diversen Gründen.

Ist diplomatisch zwar richtig dass so zu äussern, glauben tu ich es aber nach dieser Aussage nicht wirklich …


Sir Henry
19. Januar 2013 um 20:08  |  138252

@mey

Mal was Organisatorisches: findet für die embedded journalists am ersten Urlaubs Trainingslagertag eine Art Infoabend mit Herrn Bohmbach statt, bei dem so ein paar Grundregeln besprochen werden, oder hat sich das alles schon so prima eingespielt und flutscht so sehr, dass ein solches Treffen vergeudete Zeit wäre?

Begibt sich der Mediendirektor am Abend auch mal off the record zu seinen Schäfchen? Ohne Krawatte sozugen?


King for a day – Fool for a lifetime
19. Januar 2013 um 20:11  |  138253

Schonwieder son geiles Tor.
Wie schnell die denken und reagieren.
Unglaublich !


Kamikater
19. Januar 2013 um 20:11  |  138254

4:0 Dortmund….. was ne Ansage!


Kamikater
19. Januar 2013 um 20:14  |  138255

5:0. Heftig.


fechibaby
19. Januar 2013 um 20:31  |  138256

@Rückrundenstart 1. Liga

BVB sehr souverän in Bremen gewonnen 5:0.
Leverkusen souverän gegen Frankfurt zu Hause 3:1 gewonnen.
Bayern dagegen gegen den Tabellenletzten Fürth nur 2:0 gewonnen. Souverän ist was anderes.
Die Bayernjagd hat begonnen!!


Kamikater
19. Januar 2013 um 20:33  |  138257

Schade, dass eben ein Reus do lange brauchte, um ihn in ein besstehendes System einzubinden. Da sieht man, dass das kein loser Verbund von Einzelkönnern ist.


sunny1703
19. Januar 2013 um 20:37  |  138258

@Fechi

Ist doch klar, dass wir uns mit den Mannschaften beschäftigen,die in zwei Jahren unsere Hauptkonkurrenten sein werden. 🙂

Schönes Spiel der Borussen,aber solange die Bayern gewinnen ,nicht viel wert.

lg sunny


elaine
19. Januar 2013 um 20:38  |  138259

@jmeyn

danke, für den Bericht. Super geschrieben.

Ich hatte mich auf den neuen Fred gefreut, damit auch Hertha wieder Thema wird.

Schade, dass sich der Blog hier zum BVB-Blog entwickelt, die interessieren mich nicht die Bohne und die haben doch auch eigene Blogs. Trotzdem noch viel Spaß allen BVB-Fans.


Kamikater
19. Januar 2013 um 20:39  |  138260

Naja, die internationalen Felle sind ja dieses Jahr für alle Teams relevant. Meisterschaft ist Kindergeburtstag.


apollinaris
19. Januar 2013 um 20:42  |  138261

na ja..Bayer hat aber sowas von souverän gewonnen- das hätte ebenso 5:0 ausghen können… Bei diesem Punktestand und dem fast aberwitzigen Torverhältnis wirken solche Sprüche unfreiwillig komisch 😆 Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt- aber an der Meisterschaft gibt´s null Zweifel; mir gefällt , dass der BvB so toll unter Spannung steht- ich habe für die CL so ein ganz seltsames Gefühl dieses Jahr 😀
Bremen in der 2. HZ nicht mehr als ein fairer Sparringspartner.
Ganz grausam und brutal enttäuschend: Gladbach. Ohne jede Idee nach vorne-nach 83 (!) min der erste Torschuss..da fehlt mir jedes Wort.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Januar 2013 um 20:46  |  138262

Favre kann eben nich mit seinen eigenen Einkäufen :mrgreen:


Kamikater
19. Januar 2013 um 20:47  |  138263

@elaine
Ja, da hast Du Recht. Nach dem eröffneten Bayernthema war nach dem 5-0 Dortmunds aber auch klar, dass an unserem Infomationstechnischen Saure-Gurken-Tag nicht s anderes zu erwarten. Und im Übrigen sind gestern und heute z.B. 5 Steilvorlagen zum Thema Hertha nicht aufgegriffen worden.

Es gibt solche Tage.

Wat macht eigentlich Nigbur? 😆


fechibaby
19. Januar 2013 um 21:08  |  138264

Für die nächste Woche zählt jetzt nur noch das Herthatrainingslager in der Türkei.
Dort trifft Hertha ja auf die U 23 von Bayern.
Und nun jeden Tag schön trainieren und kommt alle gesund zurück!
Dann klappt es auch mit dem Aufstieg!!


apollinaris
19. Januar 2013 um 21:09  |  138265

in anderen Vereinsblogs redet man sicher auch mal über die anderen; zumal wir noch Pause haben und unsere Jungs über 1000 km vom Geschehen weg sind..Ist doch nur Fussball-und wir sind ja auch schon groß und interessieren uns für unsere Nachbarn 😉 Wie die dat so machen tun..
Welche Steilvorlagen sind denn gemeint?
Die heutige clickshow hatten wir in den letzten Tagen ja auch schon ganz nebenbei abgearbeitet. Manchmal ist halt Saure Jurke..


King for a day – Fool for a lifetime
19. Januar 2013 um 21:14  |  138266

Petko bei Samstag Live
Die jeile Sau !


Joey Berlin
19. Januar 2013 um 21:18  |  138267

@King for a day – Fool for a lifetime // 19. Jan 2013 um 20:46,

wow, der war gut! 😆

@elaine,
Hertha ist und bleibt ganz sicher auch hier die numero uno, es gibt schlimmeres als über die Bayern und den BVB zu posten.

@mey,
„…Rasenplatz und bei 22 Grad Temperaturunterschied zum kalten Berlin…“

Nö, immer auf die schlimme Stelle… 😉


Sir Henry
19. Januar 2013 um 21:43  |  138268

Wer Interesse an einer kleinen Zeitreise hat, sollte Eurosport einschalten.

Vuvuzelas im Fußballstadion. Und ich dachte, die Dinger hätten endgültig den Weg ins Vergessen gefunden.


King for a day – Fool for a lifetime
19. Januar 2013 um 21:50  |  138269

Wen interessieren schon Vuvuzelas …. Bengalos sind angesagt!
Damit kommt man ins Fernsehen …


catro69
19. Januar 2013 um 21:53  |  138270

@Exil-Schorfi
Ausm Vorfred, mit der 1 Mio sind die von @Kami erwähnten Bonuszahlungen der Sponsoren gemeint, oder? Für den Titel „2.Ligameister“ gibt es meiner Meinung nach nichts, also vom DFB/DFL meine ich.
Sollte dem so sein, bezweifle ich, dass unsere Sponsoren immer noch so spendierfreudig sind, der erste Abstieg war ja noch ein Ausrutscher.

Ansonsten freue ich mich für die Jungs, dass sie gut angekommen sind. Was mich ein wenig wundert, ist, dass der Ort der Vorbereitung der gleiche ist, wie vor einem Jahr. Fing dort nicht unterschwellig das Auseinanderbrechen der Mannschaft an? Auch wenn @ubremer es damals als ein gelungenes Trainingslager, obwohl es häufig regnete, empfand, die folgenden Wochen zeigten irgendwie was anderes.
Ja, ja, Fußballer und Aberglaube. Wahrscheinlich ne frühe und damit günstige Buchung ließen keine andere Wahl zu.
Hab da ein mulmiges Gefühl.

Ach ja, schönen Urlaub @Jörn!


Scott
19. Januar 2013 um 22:01  |  138271

jmeyn
jmeyn
19. Januar 2013 um 22:25  |  138272

@Sir Henry
Es gab natürlich ein „Informationsblatt“ für die Journalisten. Für die „alten Hasen“ ist das meiste bekannt. Für mich als Frischling hat Peter Bohmbach noch ein paar Minuten extra Zeit gehabt. Man gibt sich Mühe, uns vieles zu ermöglichen. Beste Bedingungen also auch für die Kollegen von der Presse. Kann man nicht meckern.


Sir Henry
19. Januar 2013 um 22:32  |  138273

Merci vielmals, @jmeyn.


HerthaBarca
19. Januar 2013 um 22:57  |  138274

@Mey
Danke für den ersten Eidruck aus der Türkei!
Das mit den Temperaturunterschied interessiert hier keinen! 😉

Wichtig ist aus meiner Sicht neben der Fitness, um enge Spiele am Ende zu entscheiden. Vor allem trainieren,wie man die immerwieder tief stehenden Mannschaften ausspielen kann!


fg
20. Januar 2013 um 2:18  |  138275

Wichtig finde ich, dass Hertha dass Trainingslager nutzt, um sich spielerisch weiter zu entwicklen, also Laufwege, Taktik und „systemische“ Gedanken, damit man in Zukunft noch weniger von individueller Klasse abhängig ist.
Kondition darf natürlich auch nicht zu kurz kommen.


sunny1703
20. Januar 2013 um 8:34  |  138278

@elaine

Erstmal schön , dass Du wieder was schreibst. 🙂

Zu Deiner Kritik. Dass wir in den letzten Tagen so sehr über die Bayern und den BVB diskturierten, hängt doch mit der Aktualität um den verkündeten Transfer um Guardiola zusammen.
Dieses Thema war auch dem blogchef ein Fred werden.
Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Transfer positive Auswirkungen für die ganze Liga hat, sollte hertha aufsteigen, auch für Hertha. Ob es so kommt,werden wir sehen.

Ich habe mir gestern das Bayernspiel mit Bedacht als Einzelspiel angeschaut, auch weil ich mir den mit Hertha in Verbindung gebrachten Sararer mal genauer anschauen wollte.
Genauso hätte ich mir gerne heute Langkamp von Augsburg angeschaut, sehe aber gerade dass der verletzt ausfällt!
Die 1.Liga ist für mich neben dem Interesse an der Liga schlechthin auch eine Bühne um zu schauen, ob ein Spieler zu sehen ist, der im Aufstiegsfalle zu Hertha kommen könnte,natürlich in einem realistischem Rahmen.

Unter dem Gesichtspunkt kann ich dann in den meisten Spielen einen Zusammenhang zu Hertha stellen.

Sararer ist mir gestern wie schon die gesamte Saison über nicht aufgefallen.Zwar schnell und eifrig,aber so gut wie keine Offensivaktion.
Da fand ich Stieber deutlich produktiver nach vorne, allerdings spielt er im LM und nicht im RM wo Bedarf bei Hertha besteht.

lg sunny


elaine
20. Januar 2013 um 12:47  |  138295

@sunny

danke, für Deine netten Worte 🙂

Es sollte eigentlich keine Kritik sein, die steht mir auch nicht zu , denn es ist ja @ubremers Blog.

Es war nur ein schierer Schrei der Verzweiflung 😉 , weil die Diskussion aus dem Vorthread nun in diesen gezogen wurde, der doch mit einem super Bericht zum Trainingslager eingeleitet wurde.


apollinaris
20. Januar 2013 um 14:21  |  138303

Alle, die nächsten Sonntag Hohenthanner und Würstchen als Wettgewinn einlösen wollen, mögen mir einschl. usernick eine Mail schicken, damit ich nen Überblick habe, wer und vor allem auch, wieviele kommen 😉
Bier und Würstchen & Senf von mir..allet andere..ist freiwillig. 😆
kneipe_leuchtturm@email.de


hurdiegerdie
20. Januar 2013 um 15:05  |  138308

Schade @Apo so schnell komme ich einfach nicht weg.

Im

Anzeige