Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Seit dem 3. Januar hat sich Hertha intensiv auf den Start in die zweite Saisonhälfte (die Rückrunde hat ja schon begonnen) gegen Tabellenschlusslicht Jahn Regensburg in einer Woche vorbereitet. Zunächst lag die Basisarbeit im Konditionstraining. Cheftrainer Jos Luhukay bat seine Profis täglich zweimal auf den Schenckendorff-Platz. Mindestens eine Einheit davon galt dem gern zitierten „langen Atem“.

Im türkischen Belek hat sich Hertha nun eine Woche unter besten Bedingungen vorbereitet. Und auch wenn der Trainer das bestimmt nicht so sagen würde, haben sich in Belek und den Wochen zuvor einige Profis besonders hervorgetan. Hier sind meine drei Vorschläge für die Gewinner der Vorbereitung (Reihenfolge ist willkürlich):

1. Sandro Wagner

Zum Ende der Hinrunde hatte ich den Eindruck, als tue sich der 25-Jährige etwas schwerer als zu Beginn. Der großgewachsene Angreifer bekam weniger Einsatzzeit und man konnte sich schon ein wenig Sorgen machen, was aus Wagner wird, wenn erst einmal Pierre-Michel Lasogga wieder fit ist.

Doch besonders in Belek ist mir Wagners Wert für die Mannschaft aufgefallen. Der Stürmer arbeitet extrem viel nach hinten mit. Spricht mit seinen Nebenläuten, delegiert sie und schafft durch seine starke Laufarbeit immer wieder Räume. Zwar muss Wagner meiner Meinung nach unbedingt seinen Torabschluss verbessern – da ist er mir manchmal zu hecktisch – aber besonders im Test gegen den FC Lugano tat er dem Team mit seinem Fleiß und seiner Übersicht gut. Wagner hat seinen Platz als zweiter Stürmer hinter Adrian Ramos vorerst gefestigt, was bei der Konkurrenzsituation so nicht zu erwarten war. Er ist einer der Gewinner der Vorbereitung.

2. Christoph Janker

Seit Mai hat der Abwehrspieler den Herthanern gefeht. Eine verschleppte Leistenverletzung hat den 27-Jährige immer wieder zurückgeworfen und auch die Verantwortlichen machten sich ernsthafte Sorgen um Janker. Doch seit Janker wieder schmerzfrei trainiern kann, blüht der Ex-Hoffenheimer auf. Im Trainingslager in Belek überraschte er mich mit seinem Fitnesszustand und schien schon viel schneller als gedacht wieder auf dem Weg zu alter Form zu sein.

Nicht nur dass Janker im Training immer wieder präzise Flanken schlug. Auch in den Testspieleinsätzen gegen Bayerns Amateure und den FC Lugano machte er eine passable Figur. Es ist zu erwarten, dass Janker wohl vorerst nicht an dem in der Hinrunde sehr konstanten Peter Pekarik rechts in der Viererkette vorbeikommen wird, insofern der Slowake gesund ist. Aber aus meiner Sicht ist Janker wieder auf einem guten Weg, eine echte Alternative in der Defensive zu werden. Er ist für mich ebenfalls einer der Gewinner der Vorbereitung.

3. Hany Mukhtar

Seit Sommer ist der 17-Jährige Teil der Profimannschaft von Hertha BSC. Luhukay hat den dribbelstarken Mittelfeldspieler bereits im Sommertrainingslager in Österreich dazu geholt und ihn danach konsequent an das Niveau herangeführt. Während ich bei den ersten Einheiten, die ich von Mukhtar gesehen habe, das Gefühl hatte, er halte sich noch zu sehr zurück und sei zu wenig präsent, hat sich das seit Anfang des Jahre stark verändert. Mukhtar wirkte nach seinen ersten Einwechslungen in der Liga plötzlich wesentlich selbstbewusster und probierte im Training des Öfteren schöne Dribblings.

Schon in der Woche vor Belek besonders aber in der Türkei ist mir und einem Großteil der anderen Journalisten Mukhtar positiv aufgefallen. Zwar muss der „kleine Muck“ aus meiner Sicht noch lernen, sich früher vom Ball zu trennen, um keine Ballverluste zu riskieren und damit gefährliche Konter einzuleiten. Aber vieles von dem, was Mukhtar in Belek angeboten hat, war schon sehr vielversprechend. Jos Luhukay, der ja selber als 17-Jähriger in der niederländischen zweiten Liga seine Profilaufbahn begann, hält viel von dem Nachwuchsspieler. Einzig konstanter müsse Mukhtar noch werden. Er habe, was ja in dem Alter auch normal ist, noch zu viele „Höhen und Tiefen“, sagte mir Luhukay. Positiv ist, dass Mukhtar neben der Rolle als Spielgestalter auf der „Zehn“ zunehmend auch auf den Außenpositionen und auf der „Doppelsechs“ einsetzbar ist.

Mukhtar ist meiner Meinung nach der Dritte im Bunde der Gewinner der Vorbereitung.

Frage an euch: Seht ihr das ähnlich? Liege ich mit meiner Einschätzung richtig? Oder wer ist für euch der Gewinner der Vorbereitung?

Morgen ist erneut trainingsfrei. Am Dienstag geht es um 14.30 Uhr auf dem Schenckendorff-Platz weiter.

Wer ist der Gewinner der Vorbereitung? (drei Antworten möglich)

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


61
Kommentare

Ydra
27. Januar 2013 um 14:00  |  139263

😉


Colossus
27. Januar 2013 um 14:03  |  139264

Ich bin mal so frei und sehe ganz plakativ die ganze Mannschaft als Gewinner. Die Stimmung ist gut,jeder zieht mit und keiner ist außen vor.So stell ich mir das vor.


fg
27. Januar 2013 um 14:05  |  139265

bronkse?


fg
27. Januar 2013 um 14:22  |  139267

clickshow bitte noch modifizieren bzgl. der drei clicks! 🙂


Sir Henry
27. Januar 2013 um 14:25  |  139268

Nebenläuten ist gut. Da läuteten neben Dir wohl die Glocken, als Du das geschrieben hast. 😉


ubremer
ubremer
27. Januar 2013 um 14:36  |  139270

@fg,

Clickshow ist modifiziert 😉


Freddie1
27. Januar 2013 um 14:38  |  139271

@sir
Na wenn der Wagner jetzt geläutert ist.


27. Januar 2013 um 14:40  |  139272

da bin ich beckmesserisch: die Frage ist unmöglich beantwortbar für jene, die nicht vor Ort waren?- „Man“ bezieht sich in seinem Urteil ausschließlich auf die Einschätzungen Dritter.
Deshalb kann man seriös nur ankreuzen: nach dem, was ich gehört habe, sind die Gewinner: Pünktchen und Anton.
Speziell beim so viel beschimpften Janker,-ich glaube, ich war mal sein letzter oder vorletzter Fürsprecher hier- freuen mich positive Nachrichten. Nicht, weil er ein so tolles Talent hat, sondern, weil er ein Teamplayer ist, der, ist er gesund, der Mannschaft hilft, so oder so.
– Muhktar – vielleicht kommt da was richtig Gutes auf uns/ihn zu..
– Wagner/Lasso- gefühlsmäßig sehe ich Lasogga ls den besseren Stürmer, wenn beide gleich fit sind..die Einstellung, die Kompaktheit und die Schusstechnik: das müsste eigentlich unterm Strich für den Lasso sprechen.


Knüppel
27. Januar 2013 um 15:24  |  139273

@mey: Vielen Dank für die TL-Berichte.

Sehe mich wie apo außer Stande, die Frage zu beantworten und nehme daher Abstand von der Klickshow.
Freue mich darauf, dass die Rückrunde losgeht und werde am Sonntag mit meiner Gattin in „Rengschburg“ am Start sein.


b. b.
27. Januar 2013 um 15:25  |  139274

Von mir gab es nur eine Stimme für Hany, ist mir halt „lesetechnisch“ am meisten aufgefallen. Ansonsten bin ich da bei @colossus und auch bei @apo. Allen heutigen Leuchturmgängern wünsche ich viel Spass, guten Appetit und sage Prost. Grüße aus Karlshagen
Freu mich schon auf den zweiten Teil der Rückrunde und bin guter Dinge.


Kamikater
27. Januar 2013 um 15:36  |  139275

Ich kann diese Frage gar nicht beantworten, wer der Gewinner der Vorbereitung ist.


Kamikater
27. Januar 2013 um 16:23  |  139276

Liebe Grüße an alle Türmer aus Frankfurt!


moogli
27. Januar 2013 um 16:29  |  139277

Vll gibts ja nen Liveticker aus dem Turm 😉


Silberrücken
27. Januar 2013 um 16:42  |  139278

OT HSV-Bremen

Nicht uninteressant, TW-Schaulaufen.


Freddie1
27. Januar 2013 um 16:46  |  139279

@silber
Aber sonst war der Adler überragend in dieser Saison


Silberrücken
27. Januar 2013 um 17:05  |  139281

Ja, das stimmt. Ich fand ihn bis seiner schweren Verletzung führend in der Liga. So ein wenig Praxis auf höchstem Niveau fehlt noch, aber das ist schon ein richtig Guter. Das war auch gar nicht negativ, sondern dahingehend, dass viele Torchancen kreiert werden und die TW sich auszeichnen können. Beim Bremer TW fehlt ein wenig Erfahrung, der Schuß von Son erschien mir nicht unhaltbar von der Couch……


Freddie1
27. Januar 2013 um 17:09  |  139282

@silber
Klar, wir beide hätten die Bälle in Holzpantinen gehalten 😉


coconut
27. Januar 2013 um 17:17  |  139283

@apollinaris // 27. Jan 2013 um 14:40

Schließe mich dir da an.
ich kann aus dieser Entfernung ohne wirklich verwertbare bewegte Bilder auch nichts dazu sagen.
Ich hoffe, das sie den Rest der Rückrunde ähnlich erfolgreich spielen, wie die Spiele vor der Winterpause. Dann klappt das auch am Ende mit dem Aufstieg.
Spielerisch darf man natürlich gerne noch ne Schippe drauf legen… 😉


Silberrücken
27. Januar 2013 um 17:19  |  139284

Meine Oma mit der Mutze 😉

Allen viel Spaß im Turm.


Stiller
27. Januar 2013 um 17:32  |  139285

Für mich sind die Gewinner der Vorbereitung das Team und der endgültige Abschluß mit der Vergangenheit.

JLu wird mit der zuletzt erfolgreichen Mannschaft starten und den fitten Rückkehrern in den Ligaspielen sukzessiv ein Zeitfenster zur Präsentation zur Verfügung stellen – wenn sie sich im Training aufdrängen und er es taktisch für richtig hält.
Dann werden wir sehen, ob die „Neustarter“ eine weitere Niveauanhebung der Mannschaftsleistung bewirken können oder ob dies nicht der Fall sein wird. Nur im ersten Fall, kann man dann von Gewinnern sprechen. Im zweiten Fall wird sehr gezielt ergänzt werden müssen.


27. Januar 2013 um 17:38  |  139286

so, wie es aussieht..wenn ich die Mails so zähle..wird es eher äußerst mickrig..und für mich sehr billig..:-(
Was ich in diesem Fall sehr schade finde…Es haben in den letzten beiden Tagen alleine 4 Leute wegen Krankheit abgesagt und 5 ihre Abwesenheit damit begründet, dass sie nicht in Berlin sind. Tja–wird wohl eher ne kleine, ziemlich kleiner ..Umtrunk . Die Aufstiegsfeier aber, werden wir dann gaaanz anders organisieren.. 😀


Kamikater
27. Januar 2013 um 17:43  |  139287

Ich denke mal dass ein Hany Mukhtar sich gegen Ende dersaison über mehr Einsätze freuen darf und wird, wenn wir weiter mit so großem Abstand oben stehen und er dann regelmäßig spielen kann, ohne Risiko.

Die 2.Liga ist ein Superaufbaufeld für ihn. Und genau diese Poition fehlt uns ja sowieso. Es könnte also gar nichts besseres passieren, als dass er „unser Mnan auf der 10“ wird.

Eigener Nachwuchs spart Geld und hat eine hohe Identifikationswirkung für den Club.


sunny1703
27. Januar 2013 um 17:52  |  139288

Gewinner der Vorbereitung? Na das sind die elf Spieler die nächste Woche gegen Regensburg beginnen.
Anschließend wird neu gemischt,falls die Leistungen nicht stimmen.

lg sunny


Freddie1
27. Januar 2013 um 18:14  |  139289

@apo
Wenn so viele abgesagt haben, nehmen wir die Würschte halt im Tupperbehälter und die Biere im Krug mit 😉


Sir Henry
27. Januar 2013 um 18:15  |  139290

@apo

Wie so oft siegt Qualität über Quantität.


27. Januar 2013 um 18:18  |  139291

… 😀


TassoWild
27. Januar 2013 um 18:23  |  139292

@sir:

Jo-Lu meint: Pfffft!

Viel Spass trotzdem 😉


Dan
27. Januar 2013 um 19:24  |  139293

Denke dem einen oder anderem steckt noch die positive Berichterstattung vom Trainingslager Januar 2012 im Hals.
Und somit die Vorsicht als Mutter aller Porzellankisten.

Ich denke aber das wir glücklicherweise andere Voraussetzungen als damals haben und von einem „normalen“ Ablauf der letzten 15 Spiele ausgehen können.
Ich werfe somit mal ein
Vertrauenshandtuch für @jmey in den Ring und glaube wenn man @elaine, mir oder anderen Bloggern, wenn wir den einen oder anderen Jugendspieler


Dan
27. Januar 2013 um 19:31  |  139294

…noch nicht so weit sehen. Dann vertraue ich mal auf sein Urteil. Aber natürlich hat jeder andere auch recht, der sich über „Gewinner“ kein Urteil erlauben will, wenn er nichts gesehen hat.

Anderseits würde wir überhaupt Beiträge zusammen bekommen? Zwischen den Spieltagen. 😉


mirko030
27. Januar 2013 um 19:59  |  139295

Ich habe Andrich und Mukthar gewählt, weil beide es geschafft haben mitgenommen zu werden. Vielleicht hat Hertha ja an beiden noch viel Spaß und Sie helfen Hertha sportlich und finanziell wieder auf die Beine zu kommen.

Auch habe ich seit langem das Gefühl, dass wir wieder einen Trainer haben, welcher seinen Worten auch Taten folgen lässt und somit auch den jungen Spielern die Chance lässt. Ich hoffe einfach nur, dass er dabei bleibt.


hurdiegerdie
27. Januar 2013 um 21:05  |  139296

Allen im Turm viel Spass.

Ich wäre gerne bei euch.


Sir Henry
27. Januar 2013 um 21:09  |  139297

@mey

Gruß aus dem Turm: Deine Roamingkosten haste wieder drin.


Ben
28. Januar 2013 um 0:05  |  139298

Happy Birthday, John Anthony !!!


t.o.m.
28. Januar 2013 um 0:39  |  139299

@apo, sunny, dan, herthabarca 😉 , sir henry, freddie mit charmanter partnerin und „chris ?“,
war ein sehr netter Abend mit Euch.
Danke für die freundliche Aufnahme.
Hat mir wirklich Spaß gemacht.
Ihr habt Pech, ich komme wieder 😉
Spezieller Dank an Dich @apo, für Bier, Wurst, lecker Brot und Knabberspaß.
Kommt alle gut heim und gute Nacht
wünscht
t.o.m.
@ben, zweiter 😉 , Happy birthday, John Anthony!!!


catro69
28. Januar 2013 um 1:02  |  139300

Gruß aus Detroit!
Hier fängt gleich Hockey an, die Red Wings in Chicago… Mal kieken, ob ick kieke.
Mukhtar bei den Gewinnern, sehr schön, auch die Begründung.
Wagner, die Begründung ist eigentlich eine Beschreibung der Hinrundenleistungen. Da er etwas torungefährlich war, rettete ihn dieser kämpferische Einsatz vor der Bezeichnung Flop, jetzt soll er damit zum Gewinner der Vorbereitung werden? Ick weeß ja nich.
Django reloaded, ich bewundere seinen Kampfgeist, aber für Höheres fehlt einfach was, eine vernünftige Back-Up-Lösung ist er allemal. Ein Defensivspieler alter Prägung, der offensiv alle Jubeljahre in Erscheinung tritt, wenn ihn einer besser machen kann, dann J-Lu.


28. Januar 2013 um 2:51  |  139301

war ne spaßige Runde heute 😀 Hoffe, alle sind gut heimgekommen..ich hab´s ja nicht so weit 🙄 :mrgreen:


sunny1703
28. Januar 2013 um 8:32  |  139303

@apollinaris

Ich bin zumindest gut zu Hause angekommen. :-). Kann mich nur dem schon geschriebenen anschließen, es war ein rundum gelungener Abend.

@apollinaris, vielen Dank für Deine tolle Bewirtung. 😀

@dewm

Wir haben Dir auch was von Deinem Torfmonster übrig gelassen und zumindest ich bleibe doch lieber bei den sanfteren Iren oder Schotten! 🙂

lg sunny


Sir Henry
28. Januar 2013 um 9:09  |  139304

@apo

Auch von meiner Seite vielen Dank für die Wetteinlösung.

Nur über Deinen gelebten Rassismus müssen wir uns nochmal unterhalten. 😉


TassoWild
28. Januar 2013 um 9:18  |  139305

@Jahn:

Die Smuda-Elf aus Regensburg hat den FCN gestern 5:0 zerlegt. Obwohl man nur der 1B gegenüber stand- Selbstbewusstsein dürfte das Spiel in jedem Fall gebracht haben.
Also: Högschde Konzentration am Sonntag, Herthaner!
Hahohe.

OT: Den Türmern einen guten Wochenstart. Wäre gern dabei gewesen gestern, statt allein heißen Ingwertee zu schlürfen 😉


coconut
28. Januar 2013 um 9:40  |  139306

Happy Birthday John.
Weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.
Mach so weiter, dann wird das auch was.

Nun sind alle aus dem Turm getürmt.
Wie ich lese war es ein gelungener Abend.
Sehr schön für die anwesenden. 😉


Freddie1
28. Januar 2013 um 10:23  |  139307

Jau, war nett gestern.
Dank an @apo, wir sind gut nach Hause gekommen, auch wenn ich nicht weiß wie 😉

Wird Zeit, dass es wieder los geht. Nur noch wenige Tage, und wir drehen unsere Abschiedstour in der zweiten Liga. 😉


Exil-Schorfheider
28. Januar 2013 um 11:09  |  139308

@freddie

Hattest Du wieder temporäre Amnesie? 😉


Sir Henry
28. Januar 2013 um 11:20  |  139309

@Exil

Wer bist Du?


apollinaris
28. Januar 2013 um 11:25  |  139310

@freddi: es war wohl die gute Fee an deiner Seite 😀
Dank an die große Runde zurück-hatte mir genauso Spass gemacht
@Sir: jetzt kann ich´s ja sagen: der wollte deine 3. Wust haben; hätte ich das zulassen sollen?!
Seit Zidanes Kopfstoss weiss man doch, wie die ticken?!


Sir Henry
28. Januar 2013 um 11:26  |  139311

@apo

Ich bin begeistert. 😉


fg
28. Januar 2013 um 11:31  |  139312

@regensburg: is doch gut, dass die selbstvertrauen haben, dann bleiben sie vielleicht nicht nur kaninchen-vor-der-schlange-mäßig ganz tief hinten stehen sondern machen auch ein bißchen was nach vorne.


Exil-Schorfheider
28. Januar 2013 um 11:34  |  139313

@Sir

Das Wachtelei… 😉


Sir Henry
28. Januar 2013 um 11:36  |  139314

*schlag auf die Stirn*


fg
28. Januar 2013 um 11:40  |  139315

@experten: für den fall, dass mukhtar sich wirklich so entwickelt, wie wir uns das erträumen – wie sieht den seine vertragliche situation eigentlich aus?


Exil-Schorfheider
28. Januar 2013 um 11:47  |  139316

@fg

Vertrag bis 30.06.2015.


Sir Henry
28. Januar 2013 um 11:48  |  139317

@fg

http://www.transfermarkt.de/de/hany-mukhtar/aufeinenblick/spieler_146155.html

Da steht, dass sein Vertrag bis 30.06.2015 gültig ist.


papazephyr
28. Januar 2013 um 11:48  |  139318

Hallo @t.o.m.
Papazephyr war auch da…
Vielen Dank an Alle für den netten Abend und speziellen Dank an @Apo für Speis und Trank!


Exil-Schorfheider
28. Januar 2013 um 11:50  |  139319

@apo

Ist das „Care-Paket“ denn schon unterwegs? 😉


fg
28. Januar 2013 um 11:57  |  139320

danke die herren!


apollinaris
28. Januar 2013 um 12:03  |  139321

@exil: darüber lässt sich reden 😀
@Sir: Teamplayer 😉


Freddie1
28. Januar 2013 um 12:08  |  139322

OT
Lassos Stiefvater, Oliver Reck, hatte beim Skifahren einen Herzinfarkt erlitten.
Soll aber wohl in einer Woche das Krankenhaus wieder verlassen können.
Gute Besserung.


Dan
28. Januar 2013 um 15:03  |  139323

Jupp @apo, schließe mich den Danksagungen an Dich an und auch einen Dank an die nette Runde.

Am 30.01. 18:00 Uhr beginnt wieder der 14tägige Turnus im Leuchtturm für interessierte Immerhertha-Blogger.


Exil-Schorfheider
28. Januar 2013 um 16:02  |  139324

Wat´n hier los?
Ruhe vor dem großen Sturm? 😉


fg
28. Januar 2013 um 16:13  |  139325

„Auf gehts Uwe schreib den Blog…schreib den Blog für uns…!“ 😉


King for a day – Fool for a lifetime
28. Januar 2013 um 16:18  |  139326

*mitschunkel*


28. Januar 2013 um 16:19  |  139327

*mitklatsch*

Anzeige