Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Geschichte wird gemacht, es geht voran. Der 24. Spieltag der Zweiten Liga wartet. Mit folgendem 18er-Aufgebot reist Hertha BSC zur Partie morgen bei Dynamo Dresden.

Tor: Kraft, Burchert

Feld:  Pekarik, Lustenberger, Franz, Brooks, Holland, Kobiashvili, Niemeyer, Kluge, Morales, Ndjeng, Ronny, Schulz, Ben-Hatira, Ramos, Lasogga, Wagner.

Krank: Hubnik –  Nicht im Kader: Sprint; Janker, Bastians, Radjabali-Fardi, Mukhtar, Sahar, Allagui.

Wir sehen: Ungeachtet der laufenden Verhandlungen setzt Trainer Jos Luhukay weiter auf Ronny. Noch zwei  Ausführungen zu den Vertragsverhandlungen bei Ronny und der Diskussion, die sich hier entsponnen hat.

1) Don’t look back.

Das auszuhandelnde Paket zwischen Verein und Spieler ist grundsätzlich eine Wette auf die Zukunft. Der Umstand, , dass die ersten zwei Saisons von Ronny wenig berauschend waren, ist mit dem letzten Vertrag abgegolten. Angeschaut wird die Gegenwart. In der ist Ronny der beste Scorer der Zweiten Liga. Und hat deshalb einen bestimmten Marktwert in Deutschland und anderswo. Die Hochrechnung, wie viel Geld ein Spieler wert ist, macht Hertha in der Annahme, wie sehr der Spieler dem Klub in den nächsten zwei, drei Jahren helfen wird. Andere Vereine, die vielleicht höhere Summen als Hertha investieren können, taxieren diesen Wert ebenfalls. Und locken Ronny mit höheren Summen.

Grundsätzlich geht der Vorwurf, Ronny sei kein Thomas Kraft oder Peer Kluge ins Leere. Es  gilt, was Wolfsburgs Manager Klaus Allofs gestern im Audi-Star-Talk gesagt hat.

Für Top-Qualität muss man viel bezahlen. Für den mittleren und unteren Bereich haben wir zuletzt sehr viel Geld ausgegeben. Für Spieler, für die die Zuschauer ins Stadion kommen, werden wir weiter viel Geld ausgeben.

2) Das Paket zählt

Nur wenig aussagekräftig ist das ausschließliche Fokussieren auf das  Jahresgehalt. Ob Ronny bei einem neuen Vertrag 900.000 Euro bekommt oder 1,4 Millionen oder 2,1 Millionen Euro – so laufen Verhandlungen nicht ab.

Für Spieler und Verein ist entscheidend: Wie teuer wird das Gesamt-Paket. Da gibt es einige Variablen mehr, als bisher diskutiert wurden.

Klar geht es um die absolute Summe eines Kontraktes. Hertha hat ein Angebot vorgelegt (ACHTUNG: die Zahlen sind reine Spekulation, es geht ums Prinzip). Lieber Ronny, wir sind sehr zufrieden und verdoppeln das Gehalt von (angenommen) 600.000 Euro auf 1,2 Millionen. Macht bei einem Drei-Jahres-Vertrag 3,6 Millionen. Dazu legen wir 400.000 Euro drauf (100.000 Euro als Signingbonus. Und weitere 100.000 Euro als ‚Jahresleistungsprämie‘ für jede Saison, die Ronny in Berlin spielt). 3,6 + 0,4  macht ein Paket von 4 Millionen Euro. Das ist der höchste Vertrag, den du jemals in deinem Leben unterschreiben wirst, Ronny.

Ronny und der Berater werden sagen: Wir haben ein andere Angebot,  in dem wird Ronny ein Vier-Jahres-Vertrag geboten. Pro Jahr bekommt er  1,5 Millionen. Dazu ein Signingbonus von 500.000 Euro. Macht insgesamt 6,5 Millionen Euro Garantiegehalt. Plus Prämien wird das Paket rund acht Millionen Euro umfassen.

Das kann Hertha nun glauben – oder nicht. Es wird ein zweites Angebot geben. Sagen wir Hertha erhöht um eine Million. Jetzt geht es aber um das nächste Thema: Wie viel Anteil soll des Pakets soll garantiert sein? Und wie viel ist vom Erfolg abhängig. Anders gesagt: Wer trägt wie viel vom Risiko, was die Zukunft ergeben wird?

Ein Verein ist stets bestrebt, das Grundgehalt so gering wie möglich zu halten. Und einen möglichst hohen Anteil nur im Erfolgsfall zu zahlen. Viele Spieler dagegen wollen möglichst viel garantiert haben.

Also wird gefeilscht um die Vertragslaufzeit. Und um die Verteilung des Risikos. Beispiel Ausstiegsklausel: Die Spieler-Seite wird eine Klausel wollen, zu einem möglichst geringen Fix-Betrag vorzeitig gehen zu können. Der Verein wird hingegen das Interesse haben, eine möglichst hohe Summe für den Ausstieg festzuschreiben.

Allerdings bedeutet eine hohe Summe als Ausstiegsklausel, einen relativ hohen Signingbonus, den Ronny für eine  Verlängerung bei Hertha bekäme. Fällt die Ablöse bei der Ausstiegsklausel dagegen geringer aus, sinkt auch der Signingbonus für den Spieler.

Deshalb wird der Berater argumentieren: Wenn Ronny verlängert und eine nicht so hohe Summe als Ausstiegsklausel hat (damit ist das Risiko in die Zukunft vertagt) und damit sein Signingbonus geringer ausfällt, will er im Gegenzug eine höhere ‚Jahresleistungsprämie‘ (wie es einst bei Arne Friedrich hieß, der zuzüglich zu allen Gehältern und Prämien im Sommer eines jeden Jahres 750.000 Euro erhielt).

P.S. Auf die Aufgabe am Samstag um 13 Uhr in Dresden geschaut: Wer von Euch macht sich auf den Weg? Und was erwartet Ihr? Wie findet Ihr die Kader-Zusammenstellung des Trainers?

Die Partie gegen Dynamo Dresden verfolge ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

 

 


126
Kommentare

teddieber
1. März 2013 um 15:47  |  147210

tachschen -)


Ray
1. März 2013 um 15:50  |  147211

Ich vermisse Knoll. Er steht weder im Kader, noch in der B-Liste.


ubremer
ubremer
1. März 2013 um 15:52  |  147213

@Ray,

sehr aufmerksam 😉
Knoll steht nicht im Kader (für ihn ist Ben-Hatira ins Aufgebot gerutscht)


Ray
1. März 2013 um 15:59  |  147214

Der Kader ist ja eher überraschungsarm, bestenfalls das beharrliche Ignorieren von Mukhtar, Sahar und auch Bastians (wobei das wohl bei deren Form zuletzt berechtigt ist) fällt auf. Janker scheint zudem noch immer nicht soweit, um mal in den Kader zu rutschen. Die Frage ist, ob ÄBH von Beginn an kommt, nachdem Schulz ercht Stark gegen Lautern war.


Ray
1. März 2013 um 16:05  |  147215

Hatte allerdings Allagui vergessen. Der scheint nun das Opfer des offensiv fast schon zu prall gefüllten Kaders zu werden. Lasogga ist nicht mehr zu verdrängen.


1. März 2013 um 16:14  |  147217

hm. Seit Bestehen des blogs, war ich noch nie so meilenweit von einerEinschätzung unseres daddys entfernt, was die „causa Ronny“ angeht. Sowohl spezifisch, wie auch grundsätzlich sehe ich hier mal (ich stutze selber) ALLES komplett gegenteilig.
Na, musses auch mal geben.


jenseits
1. März 2013 um 16:14  |  147218

Alle wichtigen Leute an Bord. Endlich.


1. März 2013 um 16:15  |  147219

wat ist mit unserem (vielleicht) größten Talent? Ist der wirklich in einem altersbedingten spielerischen Loch..oder hat das tiefere Gründe?


King for a day – Fool for a lifetime
1. März 2013 um 16:17  |  147220

Tjoar, nun dürfte feststehen dass uns Sahar und Allagui im Sommer verlassen.
Erneutes deutliches Zeichen.

Knoll = schade
Aber wenn es Schulz in Zukunft besser macht = sehr schön


Traumtänzer
1. März 2013 um 16:17  |  147221

Ach ja, morgen ist ja schon wieder Alltag – sollten wir vielleicht auch mal dran denken.


Fnord
1. März 2013 um 16:19  |  147223

Ich verfolge das Spiel abends, nach der Arbeit, auf herthatv.de. 😉


f.a.y.
1. März 2013 um 16:32  |  147224

@apo: dafür bin ich bei Allofs:

Für Top-Qualität muss man viel bezahlen. Für den mittleren und unteren Bereich haben wir zuletzt sehr viel Geld ausgegeben. Für Spieler, für die die Zuschauer ins Stadion kommen, werden wir weiter viel Geld ausgeben.

…und lasse Ronny schweren Herzens ziehen. 😆 Gut, dass ich nicht Manager bin, denn ich würde sehr wohl zurückblicken und wäre wohl ob der Einstellung in den letzten Jahren (auch vor Hertha!) zu skeptisch.

Apropos skeptisch: sieht ja nicht schlecht aus bisher, bei der Wagner Wette. Freue mich schon auf den Umtrunk. 😉


b. b.
1. März 2013 um 16:36  |  147225

@ub, Danke für den Einblick in Transferverhandlungen. Bin nach wie vor dafür, dass uns Ronny erhalten bleibt, weil ich glaube, ihm liegt ein Spiel, wo vorne Räume sind und nicht eine doppel vier die Räume eng macht. Der Trainer muss mit ihm jedoch weiter daran arbeiten, sein Spiel/Abspiel schneller zu machen. Auch seine Defensivarbeit ist deutlich zu verbessern, wird aber das größte Problem sein. Macht er aber nach vorne den Unterschied, werden die Kollegen dieses Manko für ihn tragen wollen. Zitat Kraft: „Ronny ist für uns Gold wert“. Auch viele andere Spieler haben sich über Ronny positiv geäußert. Finde, das Gebashe hier ist teilweise überzogen. Wer, von den heutigen aus unseres Teams, die beim Abstieg ebenfalls dabei waren, war den in dieser unsäglichen Saison durchweg bundenligatauglich? Wenn ich nur daran denke, wie Ronny von Skibbe demontiert wurde. Na ja.

Ronny ist der Spieler mit den meisten Toren und den meisten Vorbereitungen – deutlich! Diese Stärken sollten genutzt werden. Vertrag zu verbesserten Konditionen, so wie es Preetz formuliert hat. Es liegt an Ronny, nicht an Hertha. Sollte Ronny bei uns überziehen, sehen wir ihn in Zukunft in Brasilien kicken.

In Dresden bin ich ja bekanntlich nicht dabei, werde im Walhalla sein.


Petra in Berlin
1. März 2013 um 16:37  |  147226

Ich guck mal, wie das Dresdner Publikum so ist und fahre mit meinem Fanclub dem HFC Blue Dolphins zum Spiel 🙂
Und mein Tipp lautet für morgen: 2:0 für Hertha und ein Tor davon macht Lassoga.
Da die Spieler alle fit sind, gibt es immer Härtefälle, aber so rum ist besser als zu viele Verletzte und nur Notlösungen. Ob Sahar und Allagui gehen oder bleiben, ist mir jetzt erst einmal wurst. Erstmal drei Punkte holen und im späteren Frühjahr über Zu- und Abgänge philosophieren…


f.a.y.
1. März 2013 um 16:39  |  147227

@b.b.: schade, da hätten wir so ein ergiebiges Diskussionsthema im Bus gehabt.


jenseits
1. März 2013 um 16:40  |  147228

Das ist das Einzige, was ich JLu (und auch anteilig Ramos) vorwerfe:

durch seine Umstellung der Offensive auf Ronny und einen Stürmer hat er das Erreichen der 10-Pflichtspieltore-Marke quasi unmöglich gemacht – und er wusste das ganz genau!


f.a.y.
1. März 2013 um 16:41  |  147229

@jenseits: 😆


Silvia Sahneschnitte
1. März 2013 um 16:50  |  147230

OT
Gibt es Infos, ob das im Trainingslager kreierte Bild zu Gunsten der Jugendabteilung versteigert wurde?
Danke für die Erläuterungen @ub.
Erhoffe ein 4-4-2 ohne Ronny.
Dresden ist mit neuem Trainer besser geworden. Wird ein schwerer Gang in Dresden, rechne mit einem knappen Sieg für uns.
Hoffe weiter, das sich das Management intensiv um „Berliner Jungs“ für die neue Saison kümmert. Habe immer noch ein Abstiegsspiel in den 70er Jahren gegen Stuttgart im Kopf. Die Berliner Spieler zerrissen sich förmlich, die Nichtberliner nicht. Ist ein emotionaler Eindruck, blieb aber hängen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


ubremer
ubremer
1. März 2013 um 17:00  |  147233

@apoll,

was meinst Du?
Oben geht es um den grunsätzlichen Mechanismus in diesen Verhandlungen


b. b.
1. März 2013 um 17:01  |  147234

@f.a.y., find ich auch, vielleicht auf St. Pauli, wär doch was. Gib Morgen gleich mal den Anstoss bei Sören oder Rene. Dir viel Spass, is @THC und Gattin dabei?


Petra in Berlin
1. März 2013 um 17:05  |  147235

@Silvia: Das Bild wurde für 2500 Euro an einen Spandauer Bieter versteigert.
😀


fg
1. März 2013 um 17:08  |  147236

Ich habe den Eindruck, dass viele nur darauf gewartet haben, dass Ronny mal so ein richtig schlechtes Spiel macht wie am Montag, um endgültig auf ihn einzuschlagen.
Ja, dieses Spiel von ihm war ganz, ganz schwach. Er hat das Spiel verschleppt und sehr viele Fehlpässe gespielt, dazu war er beim Elfer uncool.
Ich finde es dennoch krass, wie ihm gegenüber die Reaktionen ausfallen, als wenn manche persönlich ein Problem mit ihm haben.
Es geht in dieser Saison mittelbar um Herthas Überleben bzw. die langfristige sportliche Perspektive. Dazu müssen sie aufsteigen. Und dazu hat Ronny in der Saison extrem viel beigetragen. Nicht vorstellbar, wenn man alle Punkte abziehen würde, die er allein gerettet hat, und das dürfte auch in der Masse schlecht kompensierbar sein, für die hypothetische Idee, wie es denn mit einem anderen Spieler statt Ronny gelaufen wäre und einem möglicherweise besseren Mannschaftsspiel.
Ich denke, in etwa 99% der Herthafans dürften mit ihrem Trainer JLu sehr zufrieden sein, und das zu Recht.
Und wenn dieser der Meinung ist, weiter auf Ronny setzen zu wollen und davon überzeugt ist, Ronny weiter so hinzukriegen, dass er auch in der ersten Liga die Art von Leistung bringt, die benötigt wird, dann sollte man ihm dbzgl. auch vertrauen.
Sowohl kurzfristig für Dresden (wo ich gerade deswegen spielen lassen würde, damit er zeigt, dass er das sauschlechte Montagspiel kompensieren will) als auch langfristig wird JLu Ronny schon deutlich sagen, was er besser machen muss, nämlich noch mehr laufen und sich schneller vom Ball trennen. Wird dieses beherzigt, wird Ronny seine mitunter unfassbar doll ausgeprägten Stärken (Pass“ideen“, Passgenauigkeit, Standards, Abschluss) bestimmt auch gut für Hertha einbringen können.
Darüber hinaus finde ich, dass er im Bereich der Ballbehauptung stark ist (Ausnahme Montag), und zwar stärker als sein lascher Bruder.

Von ungefähr kann ja die herbe Steigerung seiner Leistung in dieser Spielzeit nicht kommen, also wird JLu schon einiges bisher in Punkto Ronny richtet gemacht haben, und wieso sollte das nicht auch fortgesetzt werden?

Deswegen finde ich Uwe Bremers mahnende Worte in Richtung „Dont look back“ und Entwicklung der Diskussion sehr angenehm, denn was unter Babbel mit Ronny lief, ist Geschichte und nicht mehr relevant für den Trainer Luhukay.
Nebenbei gesagt war er in Düsseldorf einer der besten.

Wenn Hertha sich allerdings überhaupt nicht mit ihm einigen können sollte und er es überspannt (was ich nicht glaube, denn er und Lamberti werden wissen, was sie an Hertha und Berlin haben), darf und wird Hertha natürlich irgendwann sagen: bis hier und nicht weiter.
Von daher auch hier noch mal danke, ub, für die Hintergrundinfos!

@Kader: dass Mukhtar weiterhin fehlt, finde ich schade. Temporäre sportliche Delle, das Alter?
Ich vermute, Knoll und Sahar werden nicht mehr lange bei Hertha sein. Ob bei Allagui der Trend auch in die Richtung geht? Denkbar, aber irgendwie will ich gerade in Bezug auf die erste Liga und Herthas dortige Spielart mich damit nicht abfinden.


Ben
1. März 2013 um 17:29  |  147239

@fg: Applaus, tosender Applaus. Nichts als Zustimmung !

Selten erlebt, dass man auf den Topscorer der Liga im eigenen Verein eindrischt.

Hauptsache Thomas Kraft gewinnt die weiße Weste 🙂 Da wird dann wieder gejubelt !

LG Ben

PS: Auch Zustimmung für UB


jenseits
1. März 2013 um 17:31  |  147240

@fg

Sehe das mit Ronny in allen Punkten ähnlich wie Du. Trotzdem bin ich der Auffassung, dass sich die Mannschaft, um flexibler zu werden, ein wenig vom System Ronny emanzipieren sollte.


Etebaer
1. März 2013 um 17:33  |  147241

Es geht bei den Spielern nächste Saison nicht darum, ob sie Zuschauer ins Stadion bringen, sondern ob sie aktiv dazu beitragen, das Team in der Bundesliga zu halten!

Es geht um die Frage, ob Ronny mit seiner Spielweise dem Team mehr Punkte bringt, als er kostet und wenn ja, wieviel Geld diese Punkte wert sind?

Es geht darum, ob man jemanden Billigeren/Besseren findet.

Erstmal gehts um das professionelle Kenrgeschäft, romantische Gefühle sind Convenience Services für die Fans.


fg
1. März 2013 um 17:40  |  147242

@ben: 🙂

@jenseits: klar, wünsche ich mir auch, da ist natürlich noch ganz viel zu verbessern. aber die nächste saison beginnt auch erst in guten fünf monaten. ronny soll auf jeden fall ein bis zwei gute mittelfeldler a la leitner zur seite gestellt bekommen (gerne auch drei) und er muss auch nicht jedes spiel machen in der bundesliga (form und training bleibt natürlich ne harte währung). aber ich will ihn erstens nicht abschreiben (gerade in bezug auf weitere „maßnahmen“ von luhukay und in bezug auf neuzugänge, die ihn fußballerisch unterstützen – immer vorausgesetzt, dass er willig ist, sich helfen zu lassen!) und zum anderen soll eben auch alle gute, was in der saison war, angemessen gewürdigt werden.


hertha-phil
1. März 2013 um 17:48  |  147244

Ich habe in den letzten Tagen alles gelesen, was hier über Ronny geschrieben wurde. Mein Eindruck war nicht, dass hier ein Bashing stattgefunden hätte.

Die Frage, die sich alle stellen, aber unterschiedlichen einschätzen, ist, ob Ronny in der 1. Liga so wertvoll ist, dass dies einen finanziell stark verbesserten Vertrag rechtfertigt.

Meine Hauptbedenken betreffen seine Athletik und die Auswirkung, die Ronny’s Spiel auf das Mannschaftsgefüge hat. In der 1. Liga wird noch schneller gespielt. Ballhalten und zu viele Zuspiele auf Ronny machen das Spiel der gesamten Mannschaft leicht auszurechnen. In der 2. Liga ist auch leichter zu verschmerzen, wenn Ronny mal ein Päuschen einlegt. Das bügeln die beiden 6er schon aus, aber nicht mehr in der 1. Liga. Bis auf den Freistoß gegen Union sind mir auch keine Freistöße im Sinn, die wirklich die Klasse gehabt hätten, dass die besseren Keeper der 1. Liga diese nicht halten könnten. Zusätzlich habe ich Bedenken bezüglich der Konstanz seiner Leistungen.

Deshalb verstehe ich die Position des Vereins, ein gehobenes Angebot zu unterbreiten, aber zugleich zu signalisieren, dass man Ronny nicht um jeden Preis halten kann. Denn so unersetzlich sehe ich ihn nicht. Das zeigt gerade der Weggang von seinem Bruder, der ebenfalls das Spiel stark auf sich gezogen hat. Erst dadurch wurde Platz für jemand anderes (Ronny). Wäre Ronny nicht auf dem Platz würde sich ein anderes Spiel mit einer anderen Verteilung und Dynamik entwickeln, z.B. besseres Pressing, eventuell mehr Flügelspiel.

Ich habe mich ferner gefragt, welche Rolle eigentlich für Ramos ideal wäre. In den letzten Spielen ist mir schon aufgefallen, wie wertvoll ein Spieler mit seiner Geschwindigkeit und Ballbehandlung ist. Allerdings bin ich nach wie vor der Überzeugung, dass das Sturmzentrum absolut nicht sein Platz ist, es sei denn, wir spielen nur auf Konter oder per Kopf bei Standards. Lasogga war in der zweiten Halbzeit gegen Lautern im Sturmzentrum viel präsenter und gefährlicher – und Ramos zugleich viel effektiver auf dem Flügel. Ob für Ramos vielleicht eine Rolle hinter der Spitze Lasogga oder Wagner besser passend wäre?

HaHoHe


jenseits
1. März 2013 um 17:53  |  147245

@fg, ich stimme Dir schon wieder zu. 🙂

Mal sehen, wie sich alles entwickelt. Ob Ronny überhaupt bleibt, ob er sich weiterentwickelt im letzten Drittel der Saison (für meine Betrachtung hat er erst unter JLu angefangen zu spielen). Ein guter ZOM sollte auf jeden Fall verpflichtet werden; skeptisch, ob Ronny für die erste Liga – und dort für ein Spiel über 90 Minuten – geeignet ist, bin ich allerdings auch – ich weiß es nicht. Ansonsten vertraue ich auf JLus Instinkt und fußballerische Urteilskraft. 😉


T.H.C.
1. März 2013 um 17:55  |  147246

@b.b. Ja wir sind auch wieder dabei.
Schade, dass Du scheinbar noch zu kränklich bist, um die Busfahrt durchzustehen.

Pauli wär ne Idee. Werden die Jungs vom HFC Moabit mal drauf ansetzen.


Ben
1. März 2013 um 18:10  |  147247

Herthas Harlemshake gerade in den Pro7-News !


King for a day – Fool for a lifetime
1. März 2013 um 18:10  |  147248

Unnjohn 😎


playberlin
1. März 2013 um 18:14  |  147249

@ ub

Kannst du etwas zu Hubnik sagen, der ja nun schon gefühlt 2-3 Wochen krank ist? Scheint ne hartnäckige Grippe zu sein.


ubremer
ubremer
1. März 2013 um 18:24  |  147250

@playberlin,

der Trainer hat auf der Pressekonferenz gestern/Donnerstag gesagt, dass der Arzt Hubnik bis Ende dieser Woche krank geschrieben habe. Kommende Woche soll er ins Training zurückkehren


playberlin
1. März 2013 um 18:26  |  147251

@ ub

Vielen Dank.


cameo
1. März 2013 um 18:30  |  147252

@ub
Sachlich und informativ; danke.

PS: wollte eigentlich „nüchtern“ schreiben, aber wie könnte ich das wissen?


wilson
1. März 2013 um 18:38  |  147253

Die Sache mit der „Wette auf die Zukunft“ verstehe ich.

Was ich nicht verstehe ist, dass „don´t look back“ nicht gelten soll. Man muss ja nicht wie Oasis „in anger“ back looken, aber ein Blick auf die gesamte Vertragslaufzeit relativiert Ronnys Leistung und Bedeutung für die Mannschaft in dieser Saison.
Was, wenn die nächste Vertragslaufzeit die letzte reloaded wäre, zumal ständig unterstellt wird, es läge allein an Luhukay. Dessen Zeit bei Hertha läuft sehr wahrscheinlich („Wette auf die Zukunft“, @wilson) vor Ronnys Vertrag 2.0 ab.
Fällt Ronny dann wieder in ein Loch oder anders gefragt: passt er dann noch in dieses Loch?


fg
1. März 2013 um 18:41  |  147254

@wilson: meinste, preetz vergrault jlu bald wieder?


wilson
1. März 2013 um 18:45  |  147256

@fg

Das wäre die eine Variante.

Was ich für sehr gut möglich halte, und dies hat auch die aktuelle Saison mit Hecking und Nürnberg/Wolfsburg gezeigt, dass Luhukay ein Angebot vorgelegt wird, bei dem sowohl er als auch Hertha mit der Zunge schnalzen.
Wobei ich gerne gestehe, dass ich selbstverständlich dessen und Luhukays Vertrag nicht kenne.


fg
1. März 2013 um 19:02  |  147257

Wilson, verstehe.
Hoffe aber, dass Hertha es schafft, ihn im Positiven zu reizen, damit er recht lange bleibt.
Der Traum wäre eine Ära a la Rehagel. Allerdings nach Bremer Verhältnissen…


Berlinjuli
1. März 2013 um 19:04  |  147258

Bin morgen zum 2. Mal in meinem Leben bei einem Auswärtsspiel dabei. Das erste war im letzten September im alten Forsthaus. Und das, obwohl Hertha-Fan seit 1980…


Kamikater
1. März 2013 um 19:09  |  147259

@ub
Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe macht hast, Vertragsverhandlungen mal am Beispiel Ronny zu verdeutlichen und aufzuschreiben. Wissen kann man viel, hinschreiben ist dennoch immer mühsam. Sehr gut!

Hatte schon jemand erwähnt, dass uns Michael Weiner pfeift?

Egal, wir gewinnen.


cameo
1. März 2013 um 19:14  |  147260

@Wilson (18:38),
delete „Oasis“; insert „Orborne“.
@Wilson (18:45)
Luhukay wird – sooner or later – Bondscoach . Das ist seine wahre Zielvorstellung. Wenn ich Zeit habe, schreibe dazu mal ein Essay.

@ 2. Liga
Es ist schon recht komfortabel, wenn man von oben zuschaut, wie sich ein halbes Dutzend Mannschaften um den Relegationsplatz schlägt.


ubremer
ubremer
1. März 2013 um 19:15  |  147261

@cameo,

Das war – getreu der alten Tropenregel ‚Kein Alkohol vor Sonnenuntergang‘ – komplett nüchtern

@wilson,

ein Klub gibt einem Trainer keinen neuen Vertrag, WEIL es in der Vergangenheit gut geklappt hat. Der bekommt einen neuen Vertrag, wenn der Klub meint, dass der Trainer der richtige ist für KOMMENDEN Aufgaben. Genauso ist es mit einem Spieler


Sir Henry
1. März 2013 um 19:17  |  147262

Aue hat’s nicht so mit den Berlinern in dieser Saison.


Sir Henry
1. März 2013 um 19:20  |  147263

@ub

Klar, aber um die Wette irgendwie zu belegen, wird man versuchen, aus den Informationen der Vergangenheit Rückschlüsse für die Zukunft zu ziehen.


cameo
1. März 2013 um 19:21  |  147264

Nicht Orborne, sondern Osborne, aber @Wilson weiß das.


1. März 2013 um 19:26  |  147265

don´t look back“ , ist ein haarsträubender Ansatz-aber der erklärt u.a. warum so viel Geld so heftig verbrannt wird in der Liga der Wirtschaftsdilletanten..
Warum Ronny-Kritker ihn jetzt wieder bashen..man, seit Monaten erzählen ne Handvoll Leute haarklein, wie sie das sehen. Meist sehr sachlich. Und nun, da Ronnys Erträge ( die Leistungen sehe ich gar nicht so viel anders) sich normalisieren, kommen auch andere auf diesen Aspekt zu sprechen. Was daran ist unaständig?- Warum soll ich das, was ich Woche für Woche, seit vielen Monaten sehr oft bestätigt sehe, revidieren, nur, weil unser Trainer der Presse Eindeutiges sagt. Kein Trainer der 1. Liga würde via Presse seine vielleicht stark ambivalente Haltung vortragen. Nicht mal unserem daddy gegenüber. Und wenn doch, dann würde unser daddy das nicht ausplaudern, wil er sonst „aus dem Spiel“ wäre. Ich glaube grundsätzlich nur die Hälfte von dem, was gesagt wird. Auch das bestätigst sich doch Monat für Monat. 😯
Warum Skeptiker immer nur Böses im Schilde führen sollen, verstehe ich nicht.
Ich bin todsicher, dass intern äußerst kontrovers über einige Personalien gestritten wird (zwischen den Verantwortlichen)..ob nun Ramos, Ronny, Sahar, Hatira oder vieleicht auch Wagner und Lasogga.
Einig ist man sich vermutlich bei dem Janker, dem Kluge, dem Ndjeng, dem Kraft, dem Knoll,dem Allagui-bei Hollland, bei Brooks, bei Burchert wird´s schon wieder lauter..
So ungefähr ist das bei allen halbwegs vernünftig geführten Fussballvereinen. Und so ist es auch im blog.
Böses will keine Fraktion.
Über die charakterlichen Qualitäten habe ich jetzt noch nicht mal gesprochen. Die kommen sehr gewichtig auch noch dazu. Und hier geht´s intern noch mal ne Spur intensiver zu..


wilson
1. März 2013 um 19:29  |  147266

@cameo

… und ich werde Bond´s Coach.

Osborne.
Kenn ich. War mal bei Black Sabbath.


1. März 2013 um 19:30  |  147267

Looking back, von einer der besten weißen Blues Scheiben aus dieser goilen Zeit..bei Wiki ist das tolle cover zu sehen..
http://www.youtube.com/watch?v=j94TIZBj2Vk


ubremer
ubremer
1. März 2013 um 19:38  |  147269

@apoll und @sir,

ich muss aber jetzt nicht immer dazuschreiben, dass wir uns nicht dümmer stellen stellen, als wir sind, oder?
Natürlich fliesst in den Gegenwärtigen Stand mit ein, was bisher los war. Aber damit ist dann auch gut. Und unter Grundlage des bisher gesammelten Wissens, wird bei einem Vertrag eine Wette auf die Zukunft abgeschlossen.


wilson
1. März 2013 um 19:48  |  147270

@apoll und @sir

Genau.
Und jetzt Zähne putzen und ab ins Bett!


Sir Henry
1. März 2013 um 19:53  |  147271

@ub

Meinst Du, dass die Vergangenheit finanziell abgegolten ist, egal was war? Das unterschreibe ich sofort.

Und was das Thema Wette betrifft, rennst Du bei mir ohnehin offene Türen ein.


Sir Henry
1. März 2013 um 20:04  |  147273

@wilson

Kann ich noch einen Film?


jenseits
1. März 2013 um 20:05  |  147274

@Sir

Aber nur auf kika.


f.a.y.
1. März 2013 um 20:07  |  147275

@fg: wenn das schon bashen ist, was soll der Ottl denn dann sagen? Die Kritik ist doch bei den meisten im Zusammenhang mit den angeblichen Gehaltsforderungen zu sehen, bei anderen geht es ums System.

Und @Ben, lass doch Kraft da einfach raus.

Im Blog gibt es doch niemanden, der sich nicht tierisch freuen würde, wenn Ronny bei Hertha in der Ersten Liga konstante Leistung bringt.


Sir Henry
1. März 2013 um 20:07  |  147276

menno, das ist echt gemein


herthabscberlin1892
1. März 2013 um 20:33  |  147277

Irgendwie habe ich von Tag zu Tag mehr das Gefühl, das Hertha mit Ronny gar nicht verlängern sollte, da Ronny aus meiner Sicht nicht einmal zu Hertha-Konditionen erstligataugliche Leistung bringen kann und wird.

Hertha wird nächste Saison bei jedem Spiel 11 Mann auf dem Platz benötigen, die über 90 Minuten voll bei der Sache sind.

Die dafür notwendige Mentalitätsanpassung bei Ronny würde dem Verschieben von Kontinenten auf dem Erdball gleichkommen.

Vielleicht habe ich diese Meinung exklusiv, ich sehe es aber so. Obwohl Ronny schon immer ein Lieblingsspieler von mir war.

Aber als Führungsspieler in der 1. Liga bei einer Mannschaft, die 34 Spieltgae gegen den Abstieg spielen wird/muss, sehe ich Ronny einfach nicht.


pax.klm
1. März 2013 um 20:43  |  147278

herthabscberlin1892 // 1. Mrz 2013 um 20:33
Das Einzige was Hertha nächste Saison braucht ist ein (zwei) Spieler der gefährliche Standards KANN!
Auch der Mangel in diesem Bereich verursachte den Abstieg! In dieser Hinsicht war die Mannschaft nicht erstligamäßig eingestellt!
Im Augenblick ist Ronny der Mann DAFÜR!
Findet der Verein einen ANDEREN , OKASA!


Blauer Montag
1. März 2013 um 20:46  |  147280

fg // 1. Mrz 2013 um 17:08

Ich habe den Eindruck, dass viele nur darauf gewartet haben, dass Ronny mal so ein richtig schlechtes Spiel macht wie am Montag, um endgültig auf ihn einzuschlagen. Ja, dieses Spiel von ihm war ganz, ganz schwach. Er hat das Spiel verschleppt und sehr viele Fehlpässe gespielt, dazu war er beim Elfer uncool. Ich finde es dennoch krass, wie ihm gegenüber die Reaktionen ausfallen, als wenn manche persönlich ein Problem mit ihm haben.
Es geht in dieser Saison mittelbar um Herthas Überleben bzw. die langfristige sportliche Perspektive. Dazu müssen sie aufsteigen. Und dazu hat Ronny in der Saison extrem viel beigetragen.

Wahre Worte @fg. Soweit wie ich diesen Blog hier seit August 2010 kenne, müssen die von @sunny kürzlich so genannten „notorischen Schlechtschreiber“ immer an jemand herum mäkeln. Je nach Bedarf und Anlass über einzelne Spieler, den Cheftrainer, den TW-Trainer, die Jugendtrainer, die GF, das Präsdium, den Dr. Schleicher oder den blauweißen Busfahrer.

Kannste drüber weg scrollen. 😯 Hier brauchste ein dickes Fell, sonst verlierste im Lauf der Jahre den Spaß an diesem Blog.


herthabscberlin1892
1. März 2013 um 20:48  |  147281

@pax.klm:

Aber wieviele Standardsituationen hat sich Hertha in der Abstiegssaison überhaupt erarbeiten können?

Vielleicht wird Ronny genau das denken – einfach in den 90 Minuten „mitspielen“ und dann auf die 1-2 Freistöße warten.

Das wird Hertha auf die Füsse fallen, glaube ich.


Blauer Montag
1. März 2013 um 20:49  |  147282

@herthabscberlin1892 // 1. Mrz 2013 um 20:33
Wie lautet der Gegensatz von „kontinent“? 😳


herthabscberlin1892
1. März 2013 um 20:51  |  147283

@Blauer Montag:

Wo kommen wir denn hin, wenn die Leute hier nicht Spieler kritisieren dürfen?!

„Kannste drüber weg scrollen“ finde ich voll daneben.

Was würden Sie denn sagen, wenn das hier jemand über Ihre Beiträge schreibt?


herthabscberlin1892
1. März 2013 um 20:53  |  147284

@Blauer Montag:

Wie lautet der Gegensatz von “kontinent”?

Ihre Frage verstehe ich nicht.


1. März 2013 um 21:01  |  147285

..dass die Skeptiker und Realisten nach zwei Absteigen hintereinander nicht weniger werden, müssen die sonnigeren Gemüter auch hinnehmen. Beide Lager haben sehr gute Argumente. Die Blauäugigen und die Boshaften nehme ich mal ausdrücklich aus. Insofern war dein Beitrag, lieber @BM, etwas arg daneben formuliert. Mindestens sehr mißverständlich 😉
So- ick geh jetzt raus aus´m Netz.


Blauer Montag
1. März 2013 um 21:06  |  147286

ubremer // 1. Mrz 2013 um 19:15
“ @wilson,
ein Klub gibt einem Trainer keinen neuen Vertrag, WEIL es in der Vergangenheit gut geklappt hat. Der bekommt einen neuen Vertrag, wenn der Klub meint, dass der Trainer der richtige ist für KOMMENDEN Aufgaben. Genauso ist es mit einem Spieler“

Die Spieler sind mir schn.piepegal. Keine Ahnung, welche die richtigen Spieler sind für kommende Aufgaben. Und die dafür geeigneten GF. Ich weiß nur, welcher TR dafür geeignet ist. Ich hoffe, er hat die Mannschaft richtig eingestellt auf das Spiel morgen in der schwarzgelben Gasanstalt. Da geht es nicht ums Felgen grabschen und Busen putzen, sondern um 3 Punkte


Blauer Montag
1. März 2013 um 21:08  |  147287

@herthabscberlin1892 // 1. Mrz 2013 um 20:51

Freie Fahrt im Borgward,
wir brauchen keinen Blogwart. 😀


pax.klm
1. März 2013 um 21:14  |  147288

herthabscberlin1892 // 1. Mrz 2013 um 20:48
Mir wäre es egal wer DIESEN JOB macht, egal wer, wenn das niemand kann, dann hat auch niemand ANGST Herthaner umzusensen , da ja kein Profit von Hertha aus so einer Situation gezogen werden kann!?


fg
1. März 2013 um 21:29  |  147289

@f.a.y.: doch, ich empfinde das, was ronny hier von vielen entgegengebracht wird, als bashen (unabhängig davon, dass ich selbst niemals von „bashen“ gesprochen habe). Denn meiner meinung nach wurde auf ronny hier nicht erst seid der gehaltsdiskussion hier eingeschlagen und es wurde sich darauf konzentriert, ihn wo es nur ging zu kritisieren und die negativen aspekte seines spiels unverhältnismäßig intensiv hervorzuheben.
Das hat in meinen augen durchaus ottlähnliche dimensionen, nur dass ich es bzgl. Ottls um ein vielfaches gerechter finde.


fg
1. März 2013 um 21:32  |  147290

@herthabscberlin1892:

Dass ich spieler ernsthaft als profi denken würde, sich auf die standards zu konzentrieren, würde ausreichen, halte ich für extrem unrealistisch. Sollte es so sein, hätte er logischerweise seine spielberechtigung verwirkt.


1. März 2013 um 21:40  |  147292

Man sollte Ronny einfach ne Kilometermindestleistung pr o Spiel als Bonuszahlungskriterium in den Vertrag schreiben. Sagen wir 10,5 Kilometer. Dazu noch eine Mindestzahl Defensivzweikämpfe von denen 50+% gewonnen werden müssen. Damit bekommt er meinetwegen insgesamt pro Saison 2 Mio. Die Technik sowas zu berechnen ist da. Ronny kann abkassieren wenn er rennt und fightet. Das wollen alle Kritiker von ihm sehen, so wie ich das hier las. So ein Vertrag kann dann meinetwegen auch 3 Jahre laufen xD


L.Horr
1. März 2013 um 21:48  |  147294

…Sehr , sehr gehaltvolle Thread-Eröffdnung !

Danke dafür !


frankophot
1. März 2013 um 21:49  |  147295

Ich finde nicht, daß Ronny das Spiel langsam macht. Vielmehr mangelt es ihm an Mitspielern, die verstehen , daß er immer den steilen Pass nach vorne sucht, sobald er den Ball hat. Genau der Pass, der den entscheidenen Vorteil bringt…
Sicher, oft fehlt auch der Platz, aber vor allem fehlen die Leute, die auch bei wenig Raum entsprechend laufen (und dann seine Bälle annehmen können). So weiss er nicht was er mit dem Ball anstellen soll und verdribbelt sich…ich glaube, er haßt Querpässe… (Ich auch :-))

Trotzdem muss er an Dynamik zulegen.Schafft er dass, werden seine Pässe in Liga 1 Gold wert sein.

Im übrigen finde ich auch nicht, daß Ramos eine aussergewöhnlich gute Ballbehandlung hat, wie hier gesagt wird – zumindest nicht konstant. Im Gegenteil finde ich es oft erschreckend, wie oft ihm einfache Bälle verspringen bei der Annahme… (ich sage nicht, er ist kein guter Stürmer !)

Gruss aus Barcelona


1. März 2013 um 22:01  |  147296

@franko: viel weiter weg kann man nicht liegen: frag bei @dan etc nach, die jedes WE im Stadion sitzen und staunen, warum die freien Männer so oft übersehen werden. Ganz genau das Gegenteil ist der Fall. Jetzt mal ganz emotionslos. Und wenn ich jemanden vertraue, dann den Leuten auf der Tribüne: freddi, Sir, dan..etc alles eher Schöngeister, denn Miesgräme..und selbst im TV sieht man das nicht selten. Natürlich sehe ich auch, dass kaum jemand wie Ronny in der Lage ist, gut getimte „Vertika“pässe zu spielen. Aber leider viel zu selten SIEHT er das.


teddieber
1. März 2013 um 22:06  |  147297

Weil ich gerade was von Querpass lese, Happy B-Day Ottl, oder ist das hier nicht angebracht? 🙂


fg
1. März 2013 um 22:09  |  147298

„dass sich EIN spieler…“ muss es um 21:32 uhr heißen.


Ursula
1. März 2013 um 22:17  |  147299

Es gibt HIER nur einen „Trittbrettfahrer“
von Format, der den wohlgefälligen
Beitrag des Users „sunny“ in seinem
Übereifer, sich selbst auf Kosten ANDERER
zu profilieren, nicht einmal richtig inter-
pretiert! DER schrieb von „dogmatischen“
Schlechtschreibern und meinte MICH!

Du schreibst von „notorischen“ Schlecht-
schreibern „Montag“ und meintest WEN?

Dies stellt eine bescheidene „Reaktion“
dar, auf schon seit Tagen versteckte,
unverschämt „auffällige“ Beiträge des
witzigen Users, obschon ich seit Tagen
gar nicht präsent bin! Fehle ich Dir???

HIER schreiben VIELE frisch und flink,
denn „Freie Fahrt“ für freie „Geister“,
dass ist nun mal nicht „Montag`s“ Ding,
dann wird er dumpf und „beißta“….

Bei Deiner Frage „Montag“ an den User
@ herthabscberlin1892 nach „kontinent“,
nicht minder unverschämt, könnte Dir
bei der Beantwortung Dein Ornithologe
behilflich sein, oder Urologe…?


f.a.y.
1. März 2013 um 22:26  |  147300

@fg: okay, das mag sein, ich war seit Sonntag offline und habe nur den Spieltagsthread nachgelesen. Und den gestrigen. Da fand ich die Kritik nachvollziehbar und nicht aggressiv, was an den anderen Tagen geschrieben wurde, kann ich allerdings nicht beurteilen. 😉


Sir Henry
1. März 2013 um 22:29  |  147301

Wenn dann Chöngeist, bitte.


frankophot
1. März 2013 um 22:30  |  147302

@apo. Tja, Ins stadion kann ich leider nicht. Und daß bei den heutigen TV- Übertragungen immer zu nah gezoomt ist, sehe vielleicht nicht nur ich so (wenigstens das :-)).
Ich finde unsere Laufwege trotzdem generell schlecht bei schneller Annäherung an des Gegners Strafraum. Und die Pässe ebenfalls. Dadurch wird alles ständig ungenau und es kommt nur superselten zum Abschluß aus dem Spiel heraus…und das stört meinen Schöngeist. Ronny bildet da wenigstens z. Tl. eine Ausnahme… Jedenfalls denke ich, MP und JL bieten ihm nur deswegen einen neuen Vertag, weil sie der Meinung sind, man kann ihn weiter verbessern. Andernfalls wäre es rausgeschmissenen Geld, will man Liga 1 bestehen.


hurdiegerdie
1. März 2013 um 22:31  |  147304

Ist das eine Anspielung auf Schweizer? @Sir


Sir Henry
1. März 2013 um 22:45  |  147305

Nein, @hurdie, auf Pontius Pilatus, so wie er im „Leben des Brian“ dargestellt wurde.


1. März 2013 um 22:47  |  147306

Ehrlich, ich sehne mich nach dem August.
Möchte, dass die Buli mit Hertha jetzt beginnt.
Bin ick schon übergeschnappt?
Hab kein Bock mehr auf Regenwurm, Afterborn, Bahlsen, Mutation usw.
Ick will jetzt die knackigen, die leckeren…

J e t z t!

Noch 6 Monate warten… meine Stulle ;-(

(bei Hertha inside.de gehts schon voll ans Eingemachte: Mission Klassenerhalt 14).


Sir Henry
1. März 2013 um 22:47  |  147307

Szene 23: Pilatus‘ Rede zum Volk II

Charakter: Pilatus, Schwanzus Longus, Volk

Volk:
Huahuahua!
Longus:
Thollte dath mit dem thuthammenhängen, wath ich thagte?
Pilatus:
Ruhe! Tieser Mann hier pefehligt eine chtolze Legion!
Volk:
Gröhl!
Pilatus:
Er ist ein peliebter Redner und chöngeist!


hurdiegerdie
1. März 2013 um 22:50  |  147308

Ach so, war aber eher nur ein Scherz von mir. 😉 @Sir Habe das Smiley vergessen 😆


Ursula
1. März 2013 um 22:51  |  147309

….always look on the bright side of life…


Sir Henry
1. März 2013 um 22:56  |  147310

@hurdie

Gleich werfe ich Tich zu Poden, Chlawiner. 😉


1. März 2013 um 22:57  |  147311

Vom 19.08.2012

Ein user bei hertha inside:

Das Team ist völlig kaputt und es gibt keine individuelle Klasse ala Raffael, die das irgendwie auffangen kann. Ich sehe sportlich auch kein anderes Ziel als Klassenerhalt. Dass das allerdings das wirtschaftliche Ende dieses Vereins bedeutet, ist auch klar.
Richtiger wäre wohl:
Mission Neugründung 2013


sunny1703
1. März 2013 um 22:58  |  147312

Ich finde es gut, wie sich @ubremer eindeutig positioniert. Keine Frage Ronny in den letzten Spielen war eine Spiel – oder Spaßbremse,allerdings egal wie, er hat in dieser Saison ,ganz entscheidend mit gewirkt dass die Mannschaft da steht wo sie jetzt steht. und das ist egal,ob das viele Standards waren oder nicht. Bei 96 regt sich auch keiner darüber auf und favre wird heute über das Tor von De Jong nicht heulen,weil es nach Ecke zustande kam.
Ob ohne Ronny das Spiel erfolgreicher wäre, ist eine schöne nicht beweisbare Theorie(vielleicht hätten die Bayern ohne Beckenbauer und Müller alle Meistershaften in den 70ern gewonnen!?) und bis dahin schaue ich mir nur die nackten Zahlen an.
Aber eine Halbserie erfolgreich spielen ,heißt nicht eine Saison diese Leistung bringen und sie heißt schon gar nicht in der 1.Liga sie zu konservieren. JLu hat mein Vertrauen einzuschätzen, welches Erstligapotential in dem Spieler steckt.

Ein interessantes Spiel zwischen Gladbach und Frankfurt mit einem wieder mal schwachen Schiri Aytekin. Warum der FIFA Schiri geworden ist, weiß nur der DFB alleine.

Gladbach mit einer tollen Defensivleistung, allerdings keiner guten Konterleistung in der 2.Halbzeit, der Spieler Hanke,selbst bei MG ohne Arango nur ein reservist, kam rein und spielte schwach wie Wagner im letzten Spiel Herthas.

Armin Veh mit einer überraschenden Taktik. Zur halbzeit 0:1 zurückliegend wechselte er den einzigen Stürmer aus und brachte mit Celozzi einen nominellen Abwehrspieler für die rechte offensive Außenbahn. Zwar flogen Dutzende Flanken Richtung Strafraum der Gladbacher aber niemand war da der sie verwerten konnte und wenn doch wurden sie vergeben.
Und auffällig, Veh wechelte auch in der Brechstangenschlussphase nicht mehr.
Mir ist zwar klar, Veh wollte mit dem Halbzeitwechsel mehr ballbesitz im Mittelfeld schaffen, doch ich frage mich auch,wenn das das moderne Spiel der Zukunft ist,ist das dann der Tod der Mittelstürmer wie Lasogga, Wagner, Gomez usw?!
Gibt es eine Entwicklung weg von Abwehr,mIttelfeld und Angriff,hin zu mehr defensiv und mehr offensiv ausgerichteten Spielern?
Arrigo Sacchi antwortete auf die Frage was er glaubt wie sich das Spiel weiter verändern wird ua mit der Antwort, noch mehr Bewegung und mehr Tempo.
Das heißt weniger Gebrauch von Wenigbewegern wie Lasogga,Gomez oder Ronny.
Ich bin mir nicht sicher,ob mir das gefällt. Doch Hertha wird diese Entwicklung erst später erreichen, daher ja zu einem Ronny der bezahlbar ist,nein, für einen für den sich der Verein finanziell zu sehr strecken muss.

lg sunny


1. März 2013 um 22:58  |  147313

Welch merkwürdiger Wandel…..


Ben
1. März 2013 um 23:09  |  147314

7 Tore aus dem Spiel
2 Freistöße
3 Elfmeter

So what ? Nur Standards !?

4 Tore zum Ausgleich, 3 mal den Führungstreffer.

Von den Assists fangen wir gar nicht an.


ungarob
1. März 2013 um 23:11  |  147315

na gut, dann morgen:

Ben-Hatira: links aussen
Lassoga: in der Mitte
Ramos: rechts aussen

das wäre (eingespielt) m. E. bundesligareif

Ronny kann den Verlängerungsstress auf der Bank schön ausruhen 🙂


1. März 2013 um 23:32  |  147316

Frankfurt in der 2. Hälfte hat tollen Fussball gespielt, leider auch klarste Chancen nicht mal auf´s Tor gebracht ( Alex Meyer)- was mir sehr gefiel: trotz wirklich extrem offensiver Spieleweise haben sie z.T. auch schlau angelegte Konter wunderbar unterbunden, sehr gut die „Passwege“ zugestellt. Hat mir sehr gefallen die 2. HZ. Auch, wenn mich @hurdi für immer verdammen wird: ich mag diesen Favreschen Spinnenweb-Fussball nicht besonders..
Was mir imponiert: Favre hat die ganze Zeit (mit Eberl) stoisch die Ruhe ewahrt, bei aller Akriebie-und hat die Mannschaft jetzt wieder „auf Kurs“. Hätte auch anders ausgehen können. Ich fürchte, in Berlin wär wieder der Punk abgegangen…


Kamikater
1. März 2013 um 23:40  |  147318

——————–Kraft——————–
Pekarik—-Lusti—-Brooks—-Holland
——–Kluge————Niemeyer——-
Ramos———–Ronny———–Schulz
——————Lasogga——————

wäre meine Aufstellung


Kamikater
1. März 2013 um 23:45  |  147319

Was nicht heißt, daß man das genauso schnell umstellen kann, wie gegen Lautern.

Dann rücken nämlich Lusti und Kluge quasi eine Stufe, von Abwehr ins def. MF, bzw. von def. MF ins off. MF nach vorne.

Kluge ist nämlich verdammt torgefährlich, wenn er nicht früh im Spiel ne Gelbe sieht.


b. b.
1. März 2013 um 23:45  |  147320

Das mit dem bashen habe ich in den Ring geworfen. Daher mal rückwärts gelesen. Grundsätzlich wird die Personalie Ronny schon sachlich und ausgewogen diskutiert. Hier und da gab es schon kleine Auswüchse in den Comments, an denen ich mich vielleicht etwas hochgezogen habe. Sind aber doch die Ausnahmen und ich ziehe damit das Wort „bashen“ zurück.
Die unterschiedlichen Betrachtungsweisen, Argumente, Hinweise, Berichte zu unserer Hertha aber auch OT Beiträge, persönliche Bekantschaften, all dies hat „IMMER HERTHA“ für mich zu einem festen Bestandteil meines Lebens gemacht, den ich nicht mehr missen möchte.

In diesem Sinne, Morgen … Punkte.
Allen eine gute Nacht b. b.


T.H.C.
2. März 2013 um 0:07  |  147322

Ich glaube nicht, dass Luhukay
Ronny aus der Startelf nimmt.

Aber an seiner Stelle würde ich mir Ronny’s
Lauf- und Zweikampfbereitschaft genau
anschauen und ihn bei Nichtgefallen bereits
nach einer Stunde rausnehmen
(nicht erst in der 80.) und je nach
Spielstand (z.B. bei 0:0) ins
4-4-2 wechseln.

Ich glaub, Ronny guckt z.Zt. zuviel auf die
Scorerliste und glaubt das würde ohne grösseren Aufwand
immer so weiter gehen.

Wie zu Beginn der Saison: auf ein gutes Spiel
folgt prompt ein schlechtes mit pomadiger
Einstellung.
Dann hat er sich plötzlich gefangen, hat gerackert,
ist sogar gesprintet, hat
getroffen und schöne Vorlagen
gegeben.
Und nun scheint wieder der Schlendrian
drin zu sein.

Aber ich traue Luhukay zu, dass
er ihn wieder in die Spur bringt,
zurück zu mehr Laufbereitschaft
und Zweikampfhärte.

Ob’s dann für die 1. Liga reicht
wird man sehen.
Mit ner professionelleren Einstellung zu
seinem Beruf könnte er ein richtig guter
Erstligaspieler werden.
Aber ich glaub nicht, dass er sein Phlegma nachhaltig ablegen kann.


ungarob
2. März 2013 um 0:20  |  147325

bin gespannt, inwieweit Dresden das Tempo hochziehen und das Spiel dominieren will/kann

es wäre schön, endlich mal ein Spiel zu erleben, wo der Gegner auch Druck macht und Hertha Raum für schnelles kombinatives Spiel hat

[laut Fachblatt BZ wirkt übrigens Ramos müde und wird wohl pausieren. wäre schade]


Etebaer
2. März 2013 um 4:19  |  147336

Heut kommt die Nagelprobe in Dresden!

Wie das Team mit dem Erfolg gegern Lautern und der Tabellenführung umgeht, ob sie den unbedingten Willen haben, sich da oben zu halten, ob zu dem unbedingten Willen auch eine weitere Steigerung der Spielfreude hinzukommt?

Auf Sieg!


JoergK
2. März 2013 um 4:54  |  147337

Ben // 1. Mrz 2013 um 18:10

Herthas Harlemshake gerade in den Pro7-News !

Klasse! Aktueller YouTube Click-Stand 164.863

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=2s6pZ07faTI


2. März 2013 um 6:42  |  147341

guten morgen. hundertster!!! 🙄

und nu ab nach dresden… 😉


catro69
2. März 2013 um 7:13  |  147344

@ub
7.März, zwischen 18,00h und 20,00h?
@catro sitzt im Flieger Richtung SXF, so wichtig ist das aber nicht… 😉

Na denn, viel Erfolg in Elbflorenz.
Den Auswärtsfahrern und Fahrerinnen viel Spaß.

Am Ende des Tages sollten wir 55 Punkte auf dem Konto haben.

Bin denn mal arbeiten.


teddieber
2. März 2013 um 7:41  |  147346

Guten Morgen @ll,
alle die nach Dresden fahren viel Spaß und vergesst nicht die Punkte mitzunehmen. 🙂


hurdiegerdie
2. März 2013 um 10:00  |  147349

Tja apollinaris // 1. Mrz 2013 um 23:32

In einem rassigen und durchaus flotten Spiel feierte die Gladbacher Borussia dank größerer Effizienz und exzellenter Raumaufteilung in der Mainmetropole einen Auswärtssieg…

So stehts im Kicker ;-). Ich fand Gladbach erste HZ klar besser mit mehr und besseren Chancen, 2.HZ haben sie halt fast nichts zugelassen und auf den Konter gewartet. Wenn es dir hilft, ich finde das Spiel von Gladbach diese Saison ziemlich durchwachsen und selten schön anzusehen. Die Weggänge vom letzten Jahr haben sie nicht verkraftet und nur finanziell kompensiert. Ich bin mal gespannt, wie sich das Projekt Gladbach weiterentwickelt.


jenseits
2. März 2013 um 10:05  |  147350

Ich habe mir gerade überlegt, ich bin dafür, die Tordifferenz abzuschaffen und stattdessen mehr Punkte für höhere Siege zu vergeben.


Agerbeck
2. März 2013 um 10:12  |  147351

guten morgen!
ich stelle heute wie folgt
————–kraft——————
pek——–FL——JAB—–FH–
————-alf——PN————
—-ramos—–kluge—–schulz—
————-lasso——————-

mir haben drei spiele ohne laufbereitschaft und
ronny gelangt, er braucht pause. die klassische verhandlungsblockade, die man aus vielen fällen kennt (lewandowski?!).
wir müssen heute ackern, da is ronny der falsche.

damit auch noch meine 2 ct. zu den lfd. verhandlungen: keine purzelbäume, backup ja, bei spielerischer/läuferischer verbesserung gern auch erster om. nächste saison die schlüsselposition zum klassenerhalt, da brauchen wir nen guten.

allen auswärtsfahrern viel spaß, passt auf euch auf!
gruß agerbeck


Exil-Schorfheider
2. März 2013 um 10:20  |  147352

@agerbeck

Lewandowski war doch zwei Spiele gesperrt, das hatte kaum mit den Transfergerüchten zu tun.
In der CL war er gut, im DFB-Pokal eher schlecht, aber das ist jeder mal…


einervon5
2. März 2013 um 10:34  |  147353

Morchen allaseits! Ich denke, das heute wieder ein dreckiges , zähes, unansehnliches Spiel zu bewundern sein wird. Na gut, wenn es denn ein dreckiges blauweisses 1null ist, dann bin ich zufrieden. Gegen Mannschaften wie Dresden kann das nicht anders aussehen. An der Aufstellung wird sich nichts ändern.

Ramos
Schulz—Ronny—Njeng
–Niemeier—Kluge
Holland–Brooks–Lusti–Pekarik
Kraft

Ich offe das J-Lu dann in der 2.HZ umstellt und PML bringt.
So, 3 Punkte müssen her!!!( und vielleicht überrascht uns Ronny heute?)

HAHOHE


Kamikater
2. März 2013 um 10:44  |  147354

Der @Harlemshake war auch gestern Nacht in den Tagesthemen ein Issue am Ende. Da gings aber um Ägypten, Tunesien und die politische Protestaktionen von Studenten.

Die@Gladbacher haben jetzt den stress mit dem Europapokal nicht mehr und werden genau in demselben stil wie Favre bei uns spielen ließ die Gegner mit defensiven Strukturen zermürben. Der Lucien ist da der italienischste Trainer Deutschlands. Taktik ist Trumpf! Stranzl hat den Simunic gemimt.

@Ansonsten
Heute wieder drei Punkte. Nicht mehr aufzuhalten. Der Frühling kommt. Laing gehört. Allet schick in Berlin Wedding! Hertha wird im „mittendrin“ geguckt.


Sir Henry
2. März 2013 um 10:47  |  147355

@meyn

Biste heute Morgen anständig gelaufen? Denk dran, es drohen Aalen und Sandhausen.


einervon5
2. März 2013 um 10:54  |  147356

Noch n Wort zum Harlem Shake. Nachdem hier ja viel diskutiert wurde wie man Hertha der jungen Zielgruppe näherbringen und das „etwas verstaubte Image“ aufpolieren könne, ist das ein Riesending!Hertha positiv in den Medien! Tja, Bier, Bratwurst und Frank Zander miefigpiefig,Nina Hagen,Bratwurst und Bier obercool??!! HarlemShakeHerthaStyle!
glückwunsch an die Initiatoren!


Kamikater
2. März 2013 um 10:59  |  147357

@Harlemshake
Das ist auch genau das, was kaum eine andere Stadt kann. Den Zeitgeist proaktiv aufgreifen und verinnerlichen und wiedergeben.

In der Mainstream Musik ist das heute Laing „Nacht für Nacht“. Das ist eben Berlin. Egal ob man es mag. Es ist eben für die Generation facebook „In“. Aber ich höre es auch gerne.


derwalter
2. März 2013 um 11:02  |  147358

http://www.youtube.com/watch?v=Ir2TdfSwH8g
und hier die „nachmacher“ von den miami heats!!! 😉


backstreets29
2. März 2013 um 11:07  |  147359

Mahlzeit……1:55 vorm Spiel und keiner gibt ne Aufstellung ab?

wat is hier los? Verlängerungsgerüchtewahn? 🙂

——————–Kraft———————
Ndjeng——Lusti——Kraft——-Holland
————Kluge——Niemeyer————
Ramos————Ronny————Kobi
—————Lasogga———————-

Wird aber wohl Pekarik für Ndjeng werden
Ben-Hatira für Kobi
und Lasogga wird auf die Bank müssen

Trotzdem 3 Punkte sollen her


Herthaber
2. März 2013 um 11:15  |  147360

Ein Wort zu Ronny`s Vertragspoker.
Er ist sicherlich in dieser Saison der effektivste Spieler aber um jeden Preis sollten wir ihn nicht halten. Schon wieder Geld ausgeben was wir nicht haben, dafür ist er mir zu unbeständig und ob er die Leistung in der 1.Liga wiederholt, ziemlich fraglich.
Heute sollte er mit einem Tor die Entscheidung herbeiführen, dann wird man weiter sehen.


einervon5
2. März 2013 um 11:17  |  147361

einer is „keiner“??? @aufstellung von 10.34 Uhr)


einervon5
2. März 2013 um 11:18  |  147362

und Kraft doppelt?


Simon Clute
2. März 2013 um 11:20  |  147366

Bei Ronny ist die Frage für mich, wie viel ein Zwetliga-Topspieler wert ist. Und ob die Leute auch weiterhin für ihn in’s Stadion kommen, wenn ihm in der ersten Liga die Grenzen aufgezeigt werden. Wenn er es sich nicht mehr leisten kann, sekundenlang den Ball zu halten, weil wir dann nicht mehr agieren, sondern vermehrt nur noch reagieren (können). Und wenn seine Gegenspieler nicht mehr Danneberg oder Junglas, sondern Jones, Martinez oder Bender heißen.


jenseits
2. März 2013 um 11:33  |  147373

Ich glaube, es werden weder Kobi noch Ben-Hatira auf Außen spielen, sondern Schulz.


apollinaris
2. März 2013 um 12:04  |  147382

@kami_:ja, mag sein: klappt aber auch nur, weil Meyer aus zwei Metern nicht trifft etc pp
wie damals, als alle meinten das 1:0 von unns in leverkusen wäre verdient und clever gewesen, weil Drobny herausragnd gespielt hatte..bei 1:22 Schüssen auf´s Tor, pbrigens ( oder so ähnlich) 😉


apollinaris
2. März 2013 um 12:09  |  147384

@hurdi: der Kicker und seine ergenbisorientierten Einschätzungen.. 😉
In der 1. HZ war Gladbach die klar bessere Elf, deshalb bezog ich mich auf die zweite . Da war es wirklich ein schönes Spiel, mit viel Tempo. Ich sprach ja auch von schlauen Kontern..aber Frankfurt hatte die jeds Mal (trotzdem) durchschaut. Ich mag das Frankfurter Spiel ( Veh´s Spiel)deutlich mehr, wollte ich damit sagen. Gladbach hat drei Hochkararäter zugelassen..die wurden nur ziemlich schwach vergeben..
Ist nur ne Positionierung durch mich.Was ich mag/nicht so mag.


hurdiegerdie
2. März 2013 um 12:30  |  147395

alle meinetn dass der SIeg gegen Leverkusen verdient war? Dann sage ich, niemand meinte das!
😆


apollinaris
2. März 2013 um 12:43  |  147403

ach, du immer: such mal den thread raus: 90% der „einen Fraktion“ meinten das mit voller Inbrunst 🙄
Musste mich immer auf diese Rolle schieben ( na, ok- diesmal isses schäkernd gemeint-und auch so angekommen :-D)


apollinaris
2. März 2013 um 12:51  |  147407

vielleicht ist dieser smiley verständlicher, wir haben ja da so ein dauerhaftes „Versteh-Problem“ : :mrgreen: Fand deine Stichelei witzig /wenn auch :mrgreen:


backstreets29
2. März 2013 um 12:59  |  147420

Lasogga, Wagner UND Ramos???

Jos rockt !!


teddieber
2. März 2013 um 13:02  |  147438

@ub
„habe ich übrigens schon erwähnt, dass Hertha BSC in der kommenden Saison ein schrilles, nie dagewesene Farbkombination als Auswärtstrikot tragen wird? )“
Wie Barcelona in Mailand???


teddieber
2. März 2013 um 13:05  |  147447
Anzeige