Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Flotte Sonntagmittag-Unterhaltung boten die beiden Teams vor 31.635 Zuschauern im Olympiastadion. 4:2 (2:0) gewann Hertha BSC gegen den MSV Duisburg. Bei – 4 Grad erzielten die Tore Adrian Ramos (12.), Ronny (24.) und mit einem Doppelpack Sami Allagui (57./64.). Für die Gäste trafen Brandy (49.) und Bomheuer (72.).
Hertha liegt nach dem 16. Saisonsieg mit 55 Zählern vier Punkte vor Eintracht Braunschweig, das am Montag gege den Dritten, den 1. FC Kaiserslautern, spielt.

Eure Meinung samt Einzelkritik: Wie überzeugend ist die Antwort der Mannschaft ausgefallen nach dem 0:1 in der Vorwoche in Dresden? Wie hat sich Sascha Burchert als Vertreter des grippekranken Thomas Kraft gemacht? Eure Meinung zu Sami Allagui? Ich fand, er hat heute sein stärkstes Spiel in diesem Jahr abgeliefert.

Bei der Clickshow sind bis zu drei Antworten möglich 😉

Meine Three-Stars gegen Duisburg sind . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


197
Kommentare

fg
10. März 2013 um 15:36  |  149918

Siegergold?


Jolly
10. März 2013 um 15:37  |  149919

Silber


King for a day – Fool for a lifetime
10. März 2013 um 15:37  |  149920

Peka, Ronny, Allagui


Jolly
10. März 2013 um 15:39  |  149921

Also Alla garantiert nicht, viel zu eigensinnig!
Ronny, Ramos, Burchert!


King for a day – Fool for a lifetime
10. März 2013 um 15:43  |  149922

Viel zu eigensinnig, ja
Er muss ein besseres Auge für seine Mitspieler bekommen.
Aber er hat heute, schon in HZ 1 , genau das gemacht was Luhu bisher kritisierte: Er hat geackert, sogar nach hinten.
Und sich letztenendes mit 1,5 Toren belohnt.
Darum rutscht er bei mir heute in die Top 3


fg
10. März 2013 um 15:43  |  149923

Wisst ihr schon was zu den Verletzungen von Kluge und Ramos?


10. März 2013 um 15:44  |  149924

Repeat:

Lieber Herr Potowski,

bitte kübeln Sie sich 7 Liter Schulle in die Magengrube.

Und bitte folgen Sie meinen Anweisungen:

Bitte kommentieren Sie in Alaska demnächst die Meisterschaft im Iglubauen!!!

Innerhalb von 5 Minuten wiederholen Sie 6x 2 Sätze: “Der MSV spielt gegen Cottbus, Hertha wird 1. Ligist.”

Bitte knipsen sie sich sofort aus, Herr Potowski!!! Oder werden Sie Matrose, dann können Sie schon mal den Weg zu den Eisbären ausfindig machen!!!!!!


Kamikater
10. März 2013 um 15:50  |  149926

Für mich deswegen „top 3“ mit Allagui, weil er immer weiter gemacht hat und sich nicht hat hängen lassen. Er hat sich die Tore verdient.

Herr Potofski macht Fehler beim Zugucken. Der redet, wie er aussieht. Aber das zeigt nur, dass auch die Reporter sich eben im Fussball nie weiter entwickelt haben.

Das ist, als würde seit 1984 derselbe Stürmer bei Hertha spielen. Werner Killmaier. Und Potofski aht eben genau dieses Niveau, wie Killmaier heute in der Mannschaft. Das sagt alles. 🙂


Plumpe 71
10. März 2013 um 15:54  |  149927

Trotz einiger Nachlässigkeiten nach der Umstellung in der Viererkette bleibe ich bei meiner Einschätzung, dass Hertha ein sehr gutes Spiel abgeliefert hat.. begünstigt durch sehr schwache Duisburger, die haben sich in der Vorwoche wohl verausgabt 🙂

Ronny hat für mich ein ganz starkes Spiel gemacht und die Fäden im Mittelfeld geschickt gezogen, dazu habe ich Ramos und Pekarik in meine Top 3. Pekarik hat seine geringe Beschäftigung in der Defensive nahezu optimal ausgenutzt und ordentlich Betrieb auf den Flügeln gemacht. Allagui hätte ich auch gerne nominiert, aber dazu waren zuviel Licht und Schatten, dennoch ein sehr anständiger Auftritt vom Samy.. in der Viererkette ist Kobi für mich am deutlichsten abgefallen, die meisten Situationen löst er ja mit einer Ruhe am Ball und Übersicht.. aber die linke Aussenbahn ist nicht optimal besetzt, nicht mit Holland, nicht mit Bastians und auch nicht mit Kobi, vielleicht sollte man Schulz mal in der linken AV Posi probieren. Auf jeden Fall hat man ausreichend spielerische Alternativen auf der Bank noch in der Hinterhand, ich hätte statt Wagner auch lieber Lasogga gesehen, der mir in der Vorwoche etwas besser gefallen hat als Wagner.
Wenn das die Rangfolge von Luhu ist, dann bin ich gespannt , wie lange Lasso da noch still hält 🙂

Ich wünsche allen Bloggern hier ein schönes Restwochenende


fg
10. März 2013 um 15:56  |  149928

Ayayay…klingt ja nicht so zuversichtlich der Jlu bzgl. der Verletzten. Hoffentlich ergibt sich bei den Untersuchungen, dass nix Schlimmes passiert ist!


10. März 2013 um 15:57  |  149929

@Kami, @bremer, @bohmbach, @hertha

Ich erkläre mich bereit, ein Spiel komplett zu kommentieren.

Idee

Wie wäre es, wenn immer hertha (Blogger, Pappis, Mammis usw.) selbst mal auf den Äther gehen.

Ich bin dabei!!!!


backstreets29
10. März 2013 um 16:05  |  149931

@fg was hat Luhu gesagt?


backstreets29
10. März 2013 um 16:06  |  149932

@hanne
ui ja…das wäre bestimmt ein spass…ich würd mitmachen


fg
10. März 2013 um 16:08  |  149933

Er sprach zumindest von Wehrmutstropfen für den Sieg. Kluge Sprunggelenk, Ramos Knie. Genaueres morgen nach den Untersuchungen.


Eggersdorfer
10. März 2013 um 16:12  |  149934

Spieler des Spiels: Ramos. Seine Schnelligkeit und Gefährlichkeit ist ganz wichtig. Als er weg war hat hat man es gesehen.
Ronny: für die wichtigen Momente im Leben
Allaguie: ganz schwach. Aber besser als sonst. 😉


10. März 2013 um 16:18  |  149935

@back

Supi, dann wären wir schon mal 2.

Pro: Immer Hertha spricht übern Äther!!

Sagt den anderen bescheid!!!!


b. b.
10. März 2013 um 16:25  |  149936

Besonders hat es mich für die 31.000 plus x im Stadion gefreut. Haben ein richtig gutes Spiel unserer Hertha gesehen. Vier Tore und einige gut rausgespielte Chancen. Hatten die Meidericher immer im Griff, die letzten 15 Min. war etwas die Konzentration weg. Meine drei, Burchert hat einfach Ruhe ausgestrahlt, Ramos da wenn er gebraucht wird, schön ein frühes Tor, Ronny souverän, ein Tor zwei Vorlagen und auch am vierten beteiligt.


derwalter
10. März 2013 um 16:27  |  149937

Allagui hat doch nur eins gemacht oder! Der zweite wäre doch neben das Tor gegangen ohne Brandy, ansonsten hätte Allagui heute mal zwei-drei Tore mehr machen müssen.


Inari
10. März 2013 um 16:32  |  149938

Burchert, Ronny, Allagui.
Burchert sehr unaufgeregt und hatte an beiden Gegentreffern keine Schuld.
Ronny brauch ich nicht erklären, Note 1
Allagui lief und lief und lief, war einer DER Aktivposten im Angriffspiel. Er hätte aber 3 Tore machen müssen, vielleicht sogar 4. Egal, gute Leistung.


King for a day – Fool for a lifetime
10. März 2013 um 16:41  |  149940

Irgendwie kaum was zu meckern heute. Wie langweilig …

Na ja, ausser vielleicht was ich während des Spiels schon gesagt hab.
Bei einem 4:1 hätte man auch mal, wenn man Ronny schon streichelt, den Lasso mal spielen lassen können statt Sandro zu streicheln, egal wer nun im Training besser war.
Leistungsprinzip ok und richtig, aber bei dem Spielstand kann man auch mal Ausnahmen machen.
Macht Lasso im Sommer beleidigt einen Abgang während Sandro mit in die erste darf, würd ich mich schon ärgern …


Freddie1
10. März 2013 um 16:50  |  149941

Grad ausm Stadion wieder daheim. Kann so langsam wieder Finger bewegen.
Munteres Spiel, bei dem man nie das Gefühl hatte, die Meidereicher würden uns noch gefährlich.
Allagui gut, bei bissl mehr Glück hätte er noch eins machen können. Bärenstark Lusti.
Ramos und Ronny auch sehr gut. Ronny mit überraschend schnellen Abspielen 😉


Slaver
10. März 2013 um 16:51  |  149942

Ich bin heute gar nicht zufrieden. Man war zwar klar besser als der Gegner und hätte deutlich höher gewinnen müssen, aber durch Schlampigkeiten in der Offensive, als auch in der Defensive, das Spiel trotzdem am Ende nur über die Bühne gezittert,

Eine solch fahrlässige Chancenverwertung und Defensive können wir uns nächste Saison in der 1. Liga nicht leisten. Mit solch einer Einstellung, wie heute, gehts mit dem Fahrstuhl sonst direkt wieder nach unten.

So eine schalmpige Einstellung sollte sich auch jetzt nicht in der Mannschaft schon breit machen. Besser wäre es.


jenseits
10. März 2013 um 17:09  |  149945

Falls es schon irgendwo beschrieben wurde: bitte ignorieren. Welche Verletzungen haben Kluge und Ramos?


jenseits
10. März 2013 um 17:10  |  149946

@Slaver

Genau. Nur zum Sieg gezittert. 😉


apollinaris
10. März 2013 um 17:18  |  149948

man ist ja eite..äh, sendungsbewusst:
copy&paste:
war in der 2. HZ sehr abgelenkt..was ich trotzem, nebenher gesehen habe: einen tollen Einsatz von Alla; keine Ronny-Diva, der alte Mann Kobi besser als Holland oder gar Bastians (aber das finde ich eher bedauerlich); Schulz spielt wie ich ihn kenne, nicht so mein Fall, zu viel Zappelphilipp, aber seit gestern weiss ich, dass er doch noch jünger ist als ich annahm ( dachte, er wäre 21J). Ramos einfach nur stark , mit tollem Einsatz ( fange langsam an, ihm die Diva des Abstiegsjahrs zu verzeihen..)
B. gute Vertretung von TK, aber nicht die Nr. 1. Pekarik ansteigend, Niemeyer mit wieder besserem Timing (Frische); Lusti unersetzbar.
Duisburg ohne Stärken..


King for a day – Fool for a lifetime
10. März 2013 um 17:18  |  149949

@ jenseits

Kluge Sprunggelenk und Ramos Knie
Was genau und wie lange sie ausfallen wird erst die Untersuchung morgen zeigen


sunny1703
10. März 2013 um 17:19  |  149950

Ein nett anzuschauendes Spiel mit reichlich Chancen für Hertha den MSV deutlicher vom Ergebnis zu distanzieren.

Danke an den MSV, der sich nie hängen ließ und mitspielte.

Meine Noten:

Burchert 3+ musste nicht viel halten, schwer zu beurteilen.

Pekarik 3 das zweite Gegentor muss er natürlich von der Linie holen, dazu steht er ja da. Ansonsten nach vorne einige gite Aktionen ,defensiv gemischt.
Lustenberger 3 in der ersten Halbzeit gut wie immer, in der 2.Halbzeit deutlich abfallend
Brooks 3 eine Halbzeit gut gestanden, in Halbzeit zwei dann nicht mehr
Kobi 3 nicht auffällig

Kluge 2 eine gute erste Halbzeit,profitierte vom Platz den Ronny ihm schuf und umgekehrt
Niemeyer 3+ eine Halbzeit überraschend gut, dann aber ließ er mit Lustenberger zu viel des MSV zu

Allagui 3+ das Tor habe ich ihm gegönnt,aber wenn das Spiel noch remis ausgegangen wäre, hätte es an seiner katastrophalen Chancenverwertung gelegen,zusätzlich blind am Ball,aber sehr eifrig!
Ronny 1-, wer wollte ihn nicht auf dem Platz sehen und eine Pause gönnen??!
Schulz 4 ich habe selten mitbekommen,dass er überhaupt auf dem Platz war, die Chance aus drei Metern frei vor dem Tor, darf man auch verwandeln.
Ramos 1-, was für ein Stürmer!! Am meisten gefiel mir der Zauberfußball mit Ronny vor dem 4:1
Franz 4, der bekam sein Spiel nie in den Griff
Wagner 3+ sehr bemüht und mit einigen guten Aktionen.
Sahar oW.

JLu 2 hat mit der Reinnahme von Franz nicht unbedingt für Sicherheit gesorgt, aber trotz starker Kritik unbeirrt auf Ronny und Ramos als Stürmer gesetzt.

Sippel 2 pfiff unauffällig, etwas umstritten sicher das erste Tor des MSV aber wie heißt diese Wischiwaschregel, im Zweifel für den Angreifer.

lg sunny


10. März 2013 um 17:23  |  149951

@slaver

ist doch locker….
Das wir uns uffregen bei einem 4:2 Siech!!!!
Welch wundervolle Dekadenz!!!!!!!!!

Dat werden wa 13/14 kaum wieder haben.

Und dann erst 14/15
Wenn die Gegner heißen:

Real, Barca, Chelsea, Juve, Milan, Manu………..


fg
10. März 2013 um 17:24  |  149952

Witzig, manche fanden das Spiel anscheinend total doof, andere total gut, ich sah es dazwischen.
Es war sicher besser als gegen Union, Aalen, Dresden und Regensburg, aber da ist noch viel Luft nach oben und Duisburg war jetzt nicht besonders stark.

Allagui: viel versucht, viel unterwegs. Frappierend ist wirklich seine Abschlussschwäche bzgl. der Großchancen, wie in nahezu jedem Spiel mittlerweile, wenn er spielt. Er hätte heute mindestens eins mehr machen müssen, drei mehr machen können. Das 4:1 war in der Tat ein Eigentor, den macht Brandy aktiv selbst rein und verändert die Richtung deutlich.
Ich finde, Allagui sollte auch weniger mit dem Kopf durch die Wand den Weg suchen, dazu hat er nicht die Dribbelqualitäten und lieber durch Laufarbeit seine Chancen suchen und sich immer wieder anbieten, was er ja teils auch macht, denn immerhin hatte er ja die Chancen.

Pekarik: hatte schon überlegt, das 4:2 ihm als Eigentor gutzuschreiben. Was war das denn? Den kann er ja stoppen, stattdessen würgt er ihn im Grunde selbst über die Linie.

Kobi: sehe ich bei weitem nicht so kritisch wie manch andere User und schreibe ihn auch noch nicht für die Buli ab. Dennoch: Verstärkung auf LAV wäre schön.

Ronny: „Krise“ vorbei. Bärenstark, Pässe eine Augenweide, teils in die Schnittstellen, teils genau getimed in den Lauf über 40-50 Meter. Dazu hatte ich den Eindruck, dass er sich wieder deutlich früher vom Ball trennt.

PN: wie immer. Entweder Ersatz für ihn in der Buli oder für Lusti und dieser auf die 6.

Schulz: tja…ackert viel. Ertrag? Meist null.

Ramos: Wahnsinnssprungkraft!

Burchert: witzig das Raunen im Stadion, als er einmal außerhalb des Strafraums in der ersten HZ. klärt und der Ball zum Duisburger kommt (HSV 😉 ).

Wagner: schwach. Vor allem technisch. Hoffe Lasso zieht bald wieder vorbei. Befürchte auch, dass er immer unzufriedener wird.


kraule
10. März 2013 um 17:32  |  149953

Ramos, Ronny und Burchert!!!

Ja, ich habe Ramos geschrieben, gefolgt von Ronny! Habe sich die Beiden heute echt verdient. Nun warte ich die nächsten Spiele auf Bestätigung. 😉
Burchert souverän! So stelle ich mir das vor. Nun gut, hatte nicht allzu viel zu tun und evtl. beim ersten Tor…….. aber gut, als Ersatz mit der Vorgeschichte: gute Ausstrahlung! Dafür mit in den Top 3!
Aber bitte, wie kommt Alla da oben rein ? ? ?
Der steht so etwas von neben sich, schlimmer geht es schon fast gar nicht!
Und wie sagte Frau Sommer schon einst in der Kaffeewerbung: „Mühe alleine genügt nicht“!
Ansonsten trockene, souveräne Vorstellung des Spitzenreiters in Liga2!


kraule
10. März 2013 um 17:35  |  149954

Wieso darf Sahar sich 2x selbst wählen 😉


hoppereiter
10. März 2013 um 17:43  |  149955

potofski war doch wie immer unaufgeregt gut.
als ruhrpottkind war er gar sehr herthafreundlich gesinnt.
gibt deutlich schlimmeres auf sky zu hören.

das spiel war wie immer,nix überragendes aber immer überlegen und gegentore nur aus heiterem himmel.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 18:01  |  149956

@Allagui

wird sowohl im Spielbericht als auch auf der DFLSeite als Doppel-Torschütze geführt.

J-Lu: “ Die Mannschaft hat eines ihrer vesten Heimspiele abgeliefert.“

MSV-Trainer: „Hertha ist das Bayern München der 2. Liga. Warum haben sie heute gezeigt.“


Traumtänzer
10. März 2013 um 18:07  |  149957

Burchert war gut, der hat bei hohen Bällen gute Strafraumbeherrschung gezeigt und blieb nicht auf der Linie kleben.

Ramos/Ronny unsere sicheren Saison-Bänke.

Allagui, total husselig mit Ball am Fuß. Immerhin zwei oder anderthalb Tore. Das hilft ihm vielleicht etwas. Sein Spielbeitrag aber eher bescheiden. Da fand ich Sahar bei seiner ersten Aktion fast überzeugender als Allagui das ganze Spiel.

Von Kobi war ich erschrocken heute, auch wenn es in der zweiten Hälfte besser wurde.

Alle anderen wirklich ordentlich. Spiel verdient gewonnen, wenngleich die zwei Gegentore schmerzen. Muss ich mir aber noch mal genauer anschauen, was da schief gelaufen ist.

Duisburg eher schwach. Und trotzdem reichten zwei, drei gute Momente für ihre Tore.

Bin froh, dass wir gewonnen haben.


elaine
10. März 2013 um 18:19  |  149958

@ubemer

danke, ich dachte ich hätte ein falsches Spiel gesehen.
Meine 3Stars Burchert, Ramos, Allagui.

Allagui fand ich heute sehr quirlig, wenn er wieder öfter spielt , wird er sicherer im Abschluss.

Mir hat das Spiel gut gefallen. Hertha hatte die Duisburger, die jetzt gegen Kaiserslautern mit 10Mann ein Unentschieden geholt und gegen Braunschweig gewonnen hatten, jederzeit im Griff.
Es wurde auch gut kombiniert und gerade das zweite Tor war super heraus gespielt.

Ick freu mir!!! HA HO HE


backstreets29
10. März 2013 um 18:25  |  149959

Jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu.

Nach meinem Emfpinden war das ein sehr konzentrierter und willenstarker Auftritt der auch spielerisch ansatzweise ansehnlich war.
Die Probleme in der Abwehr begannen mit dem MF Auftritt von Lusti. Für mich ein Beleg wie wichtig er im Abwehzentrum ist, auch wenn er am ersten Gegentor „beteiligt“ war. Ich hab da aber vorher ein Foul an ihm gesehen.
Insgesamt war das aber ein Spiel in dem man nie das Gefühl hatte, das Hertha irgendwie in Gefahr geraten könnten.

Mein persönliches Highglight war das Telefonat mit Datcheffe in der Halbzeit.

Zu dem „Zirkus“ um Lasogga, das man ihn hätte bringen können usw usw .
Nein hätte man nicht, weil er aktuell einfach zu weit weg war von der ersten 11. Vergangenes zählt nicht. Das Einzige was zählt ist das Team und was das für das Team am besten ist.
Mir geht der Hype um Lasogga etwas auf die Nerven, genauso wie mir jeglicher Hype einfach zuwider ist.
Es fragt hier zum Beispiel niemand, ob man mal Jancker einwechseln könnte.


coconut
10. März 2013 um 18:28  |  149960

Also heute habe ich nichts zu meckern. 😉
Warum auch?
Deutlich und hoch verdient gewonnen. Dazu endlich auch mal zusätzlich Torchancen heraus gespielt.
Das nicht jede zum Tor führt ist zwar ärgerlich (Alla), aber zu verkraften.

Burchert möchte ich mal loben!
Kommt mir in der Strafraumbeherrschung besser vor als Kraft und eröffnet das Spiel auch schneller.


fg
10. März 2013 um 18:33  |  149961

Ich glaube fußballerisch ist Burchert besser als Kraft.


backstreets29
10. März 2013 um 18:35  |  149962

Nachtrag…..mit Hanne Sobeck ein Spiel zu kommentieren wäre natürlich eine Ehre sondersgleichen 😉


Kamikater
10. März 2013 um 18:36  |  149963

Heute wurde gekratzt und gebissen, gerannt und gespielt, wie bei dem Marder in der Schweiz. Dass bei Spielern wie Allagui nicht immer alles gelingt ist klar, dafür spielt er zu wenig.

Unsere Vorstöße über rechts haben mir gut gefallen, über links muss mehr kommen, gerade hinten.

Wenn man jetzt mal Ramos 2 Spiele Pause gönnt, kann Lasso gerne mal zeigen, zuerst natürlich im Training, was er kann. Unzufriedenheit alleine reicht nicht, um aufgestellt zu werden. Das kann ich nämlich auch.


Kamikater
10. März 2013 um 18:38  |  149964

@Hanne
Klar, kommentier mal. Mein Go brauchste dafür nicht, das kriegste so!

Meisnte das klappt mit den Dritten? 😆 (War nur Spaß)


fechibaby
10. März 2013 um 18:42  |  149965

Verdienter Sieg für Hertha.
Der Sieg hätte höher ausfallen müssen.
In der Abwehr teilweise böse Fehler.
Solche Fehler werden dann demnächst in der
1. Bundesliga aber auch vom Gegner gnadenlos bestraft.

VIP-Karten:
Ich hatte für das heutige Spiel ja 2 VIP-Tickets gewonnen.
Das erste positive am Stadioneingang: Als VIP-Gast wird man nicht von den Ordnern befummelt!
Dann etwas anstehen am VIP-Zugang Atrium, um das bunte Bändchen zu erhalten.
Dann die Olympia Lounge aufgesucht.
Vor Spielbeginn 60 Minuten Zeit zum essen und trinken.
Am Buffet gab es verschiedene Vorspeisen, als Hauptgang Rinderroullade, Hähnchenbrustfilet, Rostbratwürste und div. Beilagen.
Sehr lecker war auch das Spießbratenbrötchen.
Als Dessert gab es auch mehrere Sachen zur Auswahl.
Getränke gab es natürlich auch ohne Ende.
Kalte und warme Getränke.
Das alles natürlich auch während dem Spiel und nach dem Spiel
Die Sitzplätze hatten wir im Block D.
Schöner Platz. Gute Sicht auf das Spielfeld.

Nun zu den Preisen:
Der Sitzplatz im Block D kostete heute an der Tageskasse 44,-€.
Die VIP-Karte im Internet 297,-€.
Das macht umgerechnet 253,-€ für Essen und Trinken.
Das ist schon eine Menge Kohle.
War alles zwar sehr nett und angenehm.
Sollte ich aber keinen Lottogewinn in der Zukunft haben, dann werde ich mir dieses Vergnügen wohl nicht noch einmal leisten können.

Ha ho he Hertha BSC!


10. März 2013 um 18:52  |  149966

bei mir gab´s immer noch top-Zigarren 😀


naneona
10. März 2013 um 18:58  |  149967

@fechibaby
nicht so’ne Geschichten über’s Essen schreiben, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen und es dauert noch ne 1/4 Stunde bis zum Abendbrot. 🙁
297,- Holla, vielleicht gibt’s ja so etwas in Zukunft mal zu Gewinnen wenn Hertha sich Kreativen Input über Wettbewerbe holt.


10. März 2013 um 19:03  |  149968

Ich bin sehr von der hier positiven Wahrnehmung von Allagui’s heutiger Leistung überrascht.

Die 1. Halbzeit war gut, die 2. Halbzeit von ihm fand ich schlecht.

Der Schuss ins Eck sah nicht besonders gewollt aus, den Eigentortrefer hätte er selbst markieren müssen, danachhat er einige Chancen vergeigt und einige Bälle verloren.

Ich werde nicht „warm“ mit ihm.

Ronny „vermeidet“ jedes Kopfballduell, indem er es erst garnicht sucht bzw. nicht daran teilnimmt.

Seine heutige Leistung reicht locker für die 2. Bundesliga, aber für die 1. Bundesliga wird er so untergehen – leider.

Ansonsten hätte dieses Spiel eher 6:1 als 4:2 ausgehen müssen.

Man hatte heute nicht eine Sekunde das Gefühl, dass Duisburg hier eine Chance hat – nicht einmal nach dem 1:2 Anschlusstreffer.

Lustenberger war grandios!

Morgen ein Sieg der Löwen, und wir sind durch!


Hertha Fever
10. März 2013 um 19:06  |  149969

@fg: Sorry, aber deine Einschätzung zu Niemeyer kann ich nun gar nicht verstehen!!! Er war für mich heute wieder der alte und wichtige Kapitän. Das zweite Tor war zum Großteil seins und auch sonst einige gute Chancn durch gutes Antizipieren eingeleitet!! Starker Auftritt heute !


elaine
10. März 2013 um 19:06  |  149970

@VIP-Essen

stimmt, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

Gut, dass so etwas ein guter Esser gewinnt. Der auch vor dem Spiel etwas essen kann 😉

Nicht so wie ich, die vor dem Spiel eigentlich nichts runter kriegt vor Aufregung 🙂


fg
10. März 2013 um 19:12  |  149971

@HerthaFever: mit „wie immer“ meinte ich: kämpferisch (inkl. Balleroberung) gut (bis sehr gut), fußballerisch mau. Und setzte dies schon perspektivisch in Bezug auf die nächste Saison, wo ich befürchte, was ich auch an der Saison 11/12 festmache, dass es von der Technik her eher nicht reicht.


bandulu
10. März 2013 um 19:19  |  149972

ist mir vollkommen unklar, warum alle den kollegen burchert so loben. war ich heute im falschen stadion? burchert ist fuer mich die unsicherheit in person. strahlt null sicherheit aus, verhaut die rueckpaesse ins seitenaus und klebt bei hohen baellen auf der linie. absolut keine alternative zu kraft. wuensch ihm gute besserung.
ansonsten freue ich mich fuer die 2 glückstreffer von allagui. bei der ganzen stolperei geht dann auch mal einer rein.
meckern auf hohem niveau. aber duisburg war kein würdiger gegner


Elfter Freund
10. März 2013 um 19:21  |  149973

Man hatte heute zu keiner Zeit das Gefühl, dass was schiefgehen könnte. Und ich finde, dass das Spielerische jetzt von Spiel zu Spiel besser werden wird. Ronny und Ramos, das waren die Aufstiegsgaranten. Wie es dann nächste Saison aussehen wird, ist dann ein Thema. Jetzt sicherlich nicht, da “ Zweite Liga tut so weh „.

Ich habe den Schiri heute nicht so positiv gesehen, muss mich aber nach der Nachschau, insbesondere der Ronny-Szene korrigieren. Gut gelöst, denn zumindestens Ronny war mit Gelb gut bedient, klares Schlagen. Da ist es eigentlich egal, wie fies die Aktion von Koch war. Glück gehabt.

Mit Allagui werde ich mich erst wieder anfreunden, wenn er das Engagement von heute dauerhaft zeigt. Es gab da wieder ein, zwei Szenen, wo der Herr derart langsam aus dem Abseits rauskommt, dass die Halsschlagader schwillt. Aber… nun ja, er hat ja wenigstens von den 5 100%igen Chancen 1,5 reingemacht.

Ansonsten war es kalt…… Im übrigen positiv die Aktion aus dem Oberring, als der Sing-Sang unten in der Kurve zu nervig wurde. Ein HaHoHe im Wechsel deutlich angenehmer und dem Spielverlauf folgend als dieses ewige Rumgesinge. Ich glaube nämlich, dass da einige das 2:4 nicht mitbekommen haben, so sehr waren sie ihrem Repertoire verhaftet. Aber das ist wohl Gejammere auf hohem Niveau 🙂


moogli
10. März 2013 um 19:25  |  149974

@ apo

Du darfst heute nicht mehr im Inneren des Oly rauchen, deswegen gibts auch keine Zigarren mehr
🙂


10. März 2013 um 19:36  |  149975

@bandulu:

Zu Burchert & Allagui:

Du sprichst mir aus der Seele!


frankophot
10. März 2013 um 19:44  |  149976

Alles gut soweit, heute…Allagui find ich eigensinnig, aber wegen seiner vergebenen Chancen, sollte man ihm noch mehr Spiele zugestehen, sage nur: M. Gomez… 🙂
Burchert – ick weess nich… Ich glaube Kraft hätte das 1:2 nicht zugelassen…in solchen Situationen ist er schon viel besser…
Nach dem Spiel hab´ ich gleich auf 96-Eintracht geschaltet, und schon nach 2 Minuten dachte ich: Wow, was ein Unterschied – temopmässig…

Bin echt gespannt auf die nächste Saison…


cru
10. März 2013 um 19:46  |  149977

Nach dem traurigen Spiel in Dresden war das heute ein guter Schritt. Ich freue mich, wenn sich die Mannschaft in den kommenden Wochen auf das Spielerische konzentriert: in der zweiten Liga muss man Kämpfen, aber in der ersten auch Spielen können. Und nach dem heutigen Tag traue ich mich an den Aufstieg zu glauben.
Meine Stars sind die Spieler, die konstant gut spielen: Lustenberger und Pekarik. Das 2:4 habe ich heute tatsächlich zufällig verpasst. Auch Kluge ist für mich eine entscheidende Größe. In der letzten Woche wurde ja Ronny „unser bester Spieler“ genannt. Das stimmt aber nicht immer und ich weiss nicht, ob er gegen penetrantere Gegner der Buli nicht doch mehr schlechte Spiele raushaut. Heute war er super und wir sollten es definitiv mit ihm im kommenden Jahr versuchen.
Handlungsbedarfe im Sommer sehe ich auch hinten links und offensiv außen. Und ich vertraue Luhukay, dass er das Richtige tut. Wir haben einen richtig guten Trainer!


pax.klm
10. März 2013 um 19:51  |  149978

Eggersdorfer // 10. Mrz 2013 um 16:12

Spieler des Spiels:

Allaguie: ganz schwach. Aber besser als sonst. 😉

WAS machen wir erst mit ihm, wenn er
stark ist? Verkaufen? Meister werden? Der zweiten Liga? hoho


Elfter Freund
10. März 2013 um 19:51  |  149979

@Sport1:

Hertha-Katja war ja der Hammer………..


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 19:54  |  149980

Fotos zum Spiel,

vom OFC der ‚Berliner Jungs‘ – hier


King for a day – Fool for a lifetime
10. März 2013 um 20:10  |  149981

@ morgenpost

Auf dem Foto ist Kachunga zu sehen, nicht wie drunter beschrieben Hany Mukhtar.
Und dieser Kachunga spielt längst nicht mehr bei uns

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article114306262/4-2-gegen-Duisburg-Hertha-bleibt-auf-Aufstiegskurs.html


Silvia Sahneschnitte
10. März 2013 um 20:16  |  149982

Endlich mal wieder richtig engagiert unsere Hertha, zumindest in der ersten Halbzeit. Da wurde hoch verteidigt und es gab einige schnelle Balleroberungen, wie zum Beispiel durch P.N. zum 2:0.
Da hatte Duisburg nicht den Hauch einer Chance. Die Duisburger konnten nur so gut/schlecht spielen wie es der Gegner zu ließ. Und Hertha ließ nichts zu.
In der zweiten Halbzeit, bedingt durch Personal- und Positionswechsel, ging etwas die Sicherheit flöten. Allerdings hatte ich heute den Eindruck, Hertha hat immer wenn es brenzlig wurde noch einen Gang zulegen können.
Habe mich über die Vorstellung gefreut. Selbst Ronny zog mich diesmal auf seine Seite, nicht wegen des Tores oder der Assists. Nein, auch weil er läuferisch präsenter war.
Danach konnte ich mit meiner besseren Hälfte ganz entspannt zum Frühjahrsmarkt fahren und einige Mopeds anschauen.
Lieber @fechi, alles gut verdaut?
Und haben sich schon ein paar geschäftliche Kontakte angebahnt? 😉
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
10. März 2013 um 20:23  |  149983

Lieber @ubremer, um so schlechter das Wetter, desto schöner die Fotos.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
10. März 2013 um 20:36  |  149984

OT
Gibt es eine Person in dieser Runde, die die MoPo als ePaper in Verbindung mit einem iPad-bundle abonniert hat? Wie sind die Erfahrungen damit, Pünktlichkeit, Zugriff?
Da ich nicht in Berlin beheimatet bin, überlege ich mir, ein ePaper-Abo
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 20:45  |  149985

@king,

sehr guter Hinweis. Habe in der Online-Redaktion Bescheid gesagt, Foto wird geändert. Danke


Eggersdorfer
10. März 2013 um 21:10  |  149986

@pax.klm // 10. Mrz 2013 um 19:51
Allagui verkaufen – sehr gerne und für viiiiel Geld
Dass er stark wird – ich glaub’s immer weniger. Viel zu wuselig, eigensinnig und unglücklich.


Freddie1
10. März 2013 um 21:13  |  149987

@apo
Gute Zigarren?
Hättste schon mal sagenkönnen?
@allagui
Kann die heutige Kritik ( bis auf Chancenverwertung ) nicht nachvollziehen.
Fleißig, bissig, auch nach hinten arbeitend, 2 Tore gemacht.


sunny1703
10. März 2013 um 21:32  |  149988

@Freddie

Ohne Zweifel war Allagui bemüht, und war auch ab und zu in der Abwehr zu sehen. Zwei Tore, wenn es denn hilft den Knoten platzen zu lassen, schreibt Allagui alle vier Tore gut. Doch das 4: 1 Allagui zu zurechnen,heißt eigentlich die Eigentore abzuschaffen.
Im Gegenteil dank „Doppel“torschützen Brandy ging ein Schuss aus einigen MeternEntfernung der vermutlich auch einige Mter vorbei gegangen wäre ins Tor.
Das eigentlich geniale bei dem Tor war der SAF Zauber zuvor.Der Schuss von Allagui eher eine Unterstützung für seine Abschlussschwäche.

Jedem Stürmer seine Abschlusschwäche doch wie blind Allagui teilweise die Chancen liegen ließ, in dem er überhaupt keinen Blick für mehrere freistehende Nebenmänner hatte, war schon erschreckend.Doch gut, ein Stürmer muss auch Egiost sein.
Doch wenn ich in zwei Situationen kläglich versage und dadurch der gegenstoß einmal zu einem Tor führt und einmal beinahe und ich trotz kläglichem Scheitern nicht zurück komme, muss ich auch mit Kritik leben.

Übrigens wieder schießt Adrian Ramos das erste Tor, das ist schon eine Klasse für sich!

lg sunny


f.a.y.
10. März 2013 um 21:36  |  149989

Boah, war das kalt! Zum Glück war es ein flüssiges Spiel und pro Halbzeit konnten wir zweimal aufspringen. Was will man mehr?

Zum Spiel ist ja mittlerweile sicher alles gesagt, zu Alla fällt mir nur der hier 😯 und Artur 2.0? ein. Was der an 100% versemmelt, wow. Und das wohlgemerkt nach dem Tor. Naja, hoffe er fängt sich bald und wird kein klassischer Preetzscher Königstransfer…


fg
10. März 2013 um 21:38  |  149990

Volle Zustimmung Sunny zu allen Punkten!
Und ja, das Ding wäre am langen Pfosten vorbeigegangen oder bestenfalls n Assist für den dort stehenden Ramos gewesen. Deswegen werten es z.B. auch die Berliner Zeitung, der Tagesspiegel, die BZ, der Kicker und Sport1 für Brandy.


fg
10. März 2013 um 21:38  |  149991

„Preetzscher Königstransfer“ 😆


f.a.y.
10. März 2013 um 21:39  |  149992

Danke @sunny! Das 2. „Tor“ von Alla war ein leicht abgefälschter Schuss und wäre einen Meter neben den Pfosten gegangen. Maximal wäre es eine Vorlage fuer Ramos geworden. Aus Versehen… Aber auch da stimme ich zu: wenn er Streicheleinheiten braucht, soll er sie bekommen!


f.a.y.
10. März 2013 um 21:40  |  149993

@fg war schneller….


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 21:53  |  149994

So, nach 90 Minuten MacGyver und Zwangs-GEZ-Schweiger-Familien-Subvention im Ersten endlich gleich Hertha im rbb.


Kamikater
10. März 2013 um 21:56  |  149995

Jetzt wünsche ich Augsburg ne Serie und Düsseldorf kommt in die Relegation mit Köln, Schiri Manuel Gräfe. Spielabbruch, Pyro und alles, was man Sylvester so braucht… 😆


Kamikater
10. März 2013 um 21:58  |  149996

Til Schweiger, der schlechteste Schauspieler seit Gedenken. Autsch!


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 22:02  |  149997

@Kamikater:

Und erst Luna Schweiger – Grimme-Preis verdächtig): – dann lieber Dietmar Teige, auch wenn der Null Ahnung von Hertha hat.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 22:03  |  149998

22 Uhr,

rbb-Sportplatz-Time


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 22:19  |  149999

Also, wenn man die TV-Bilder der 2. Halbzeit analysiert, dann ist das doch maximal eine 3-4 für Allagui – der Schuss vor dem Eigentor wäre doch glatt mehrere Meter links am Tor vorbei gegangen. Und dann die vertändelten bzw. vergebenen Torchancen.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 22:20  |  150000

@Sami Allagui,

Leistungsdaten bei Hertha

Spiele: 16

Tore: 6

Assists: 2


Kamikater
10. März 2013 um 22:22  |  150001

Wenn man den RBB Sportplatz sieht, dann hat man den Eindruck, dass das Spiel heute Nachmittag viel besser war. Komisch.


Kamikater
10. März 2013 um 22:24  |  150002

Hätte Allagui alle Chancen genutzt, hätte er 5 Tore gemacht.

Oh, Brüggemann in Babelsberg wegen Unfähigkeit entlassen.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 22:25  |  150003

Klaus Brüggemann

ist nicht mehr Geschäftsführer beim SV Babelsberg. Das hatte sich das zuvor langjährige Präsidiumsmitglied von Hertha sicher anders vorgestellt.
Hier die Klubmitteilung

(Hinter den Kulissen hat sich diese Entwicklung seit längerem angebahnt)

Brüggemann hatte den Job bei 03 im Juni 2011 angetreten.


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 22:32  |  150004

@ubremer:

Zu Klaus Brüggemann:

Undank ist der Welten Lohn.

Aus meiner Sicht hätte der SVB bereits mehrmals Insolvenz beantragen müssen, wenn Klaus Brüggemann nicht geholfen hätte.

Aber in Potsdam (oder bei deren Sponsoren) existiert wohl immer noch die Berliner Mauer.


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 22:34  |  150005

@ubremer:

Zu Statistik Allagui:

Uwe, füge doch bitte noch die Statistiken zu vergebenen Großchancen, vertändelten bzw. verlorenen Bällen und verlorenen Zweikämpfen hinzu.


Kamikater
10. März 2013 um 22:37  |  150006

Ich schlage vor, ub vervollständigt das nach dem 1860 Spiel. Ich glaube, er trifft dort wieder.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 22:37  |  150007

@herthabsc

hm.


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 22:38  |  150008

@ubremer:

„hm.“ wegen Allagui oder wegen Brüggemann?


elaine
10. März 2013 um 22:40  |  150009

@Kami

ich glaube auch, dass er wieder trifft. 🙂

Er ist nun Herthas drittbester Scorrer, was bei den wenigen Spielen, die er bestritten hat, ganz gut ist


Kamikater
10. März 2013 um 23:02  |  150010

Man kann es auch mal so sehen: Wenn er nicht getroffen hätte, wär es vielleicht 2-2 ausgegangen…

Ja klar habe ich die unglücklichen Szenen gesehen. Aber wenn alle so ackern, gewinnen wir immer.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 23:09  |  150011

@herthabsc,

das ‚hm‘ bezieht sich auf Deine KB-Darstellung


Scott
10. März 2013 um 23:16  |  150012

was haltet ihr davon wenn S. Allagui unser neuer Blog-Liebling wird?

– Ich kann die Kritik an ihm nach dem heutigen Spiel nicht nachvollziehen. Er hat einige Chancen vergeben. Aber: zu diesen Chancen muss man erst mal kommen…ich finde dass er heute gearbeitet hat wie kein/kaum ein anderer, und das obwohl ihm seit Wochen nichts mehr gelingt, das sollte man respektieren. Und nicht immer noch rummeckern.


Freddie1
10. März 2013 um 23:16  |  150013

@Allagui

Bei anderen wird gern die nackte Statistik gesehen.
Wenn man bei ihm die heutige Offizielle Statistik positiv anführt, werden vergebene Chancen gegen gerechnet.
Ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt.
Jeder ( mich eingeschlossen ) bemüht die Argumente, die der eigenen Argumentation nutzen.


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 23:19  |  150014

@ubremer:

Das wäre doch ‚mal eine Recherche wert:).


Freddie1
10. März 2013 um 23:22  |  150015

Ergänzung:
Falls es nicht rüber kam. Ich fand Sami heute gut.
Geackert, auch nach hinten, Chancen kreiert, manche leider vergeben.
Aber in dieser Form ist er eine Verstärkung.


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 23:30  |  150016

@Allagui:

Also, wenn in meinem Arbeitszeugnis stehen würde, das ich mich immer bemüht hätte, aber…, dann würde ich mir ernsthaft Gedanken machen müssen.

Wir reden hier schon noch über den Allagui, der einst erste Bundesliga gespielt hat, immer einen Platz in der ersten 11 haben will und wohl Spitzenverdiener bei Hertha ist, oder?

Nun gut, ganz so schlimm, wie damals gegenüber Andreas Ottl fällt meine Kritik gegenüber Allagui nun nicht aus:).

Aber wenn Allagui behauptet, heute seine Chance genutzt zu haben, finde ich das auch etwas übertrieben.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 23:35  |  150017

@herthabsc,

das Thema ist komplex. Bin nicht überrascht.
(aber Babelsberg ist nicht mein Hometurf)

@Allagui,

war heute neben Ronny und Ramos der entscheidende Mann bei Hertha


herthabscberlin1892
10. März 2013 um 23:38  |  150018

@ubremer:

Ich bin auch nicht überrascht, hätte die Trennung eher andersherum erwartet – aber vielleicht spielen ja monetäre Dinge eine Rolle bei der jetzigen Außendarstellung der Ereignisse.


10. März 2013 um 23:49  |  150019

Schönes Spiel heute mit einigen Flüchtigkeitsfehlern, aber tollem Engagement von allen Spielern. Meine 3 des Tages sind Ronny, Allagui und Ramos. Klar hat Allagui an einigen Stellen zu eigensinnig gehandelt. Aber genau das ist das wofür er als Stürmer eingekauft wurde. Das ist ein schmaler Grad zwischen krasser Stürmer und krasser Stümper und das Pendel der Wahrnehmung schlägt das Pendel immer in Richtung Scorerpunkte, heißt wenn er trifft ist er der Held, wenn nicht ein Fehleinkauf. Man hat gesehen dass er noch zu viel denkt, wenn er ne gute Chance hat. Hier mal nen Haken zuviel um die Schussposition zu verbessern, da nochmal Ablegen statt Volley zu schiessen. Das wirkt auf mich als ob der die Gelegenheiten unbedingt nutzen und ja keinen Fehler machen will und genau deswegen versagt. Da fehlt die sogenannte Leichtigkeit des Erfolgs. Das 4:1 wäre im Übrigen ein Assist für Allagui geworden, da Ramos sich hätte in Luft auflösen müssen um den nicht zu machen, falls der Ball durchkommt. Wenn Allagui seine Position noch ein wenig mehr annimmt und auch mal die Grundlinie und Flanke sucht werden wir noch Freude an ihm haben. Die Chancen die er versemmelt hat muss man auch erst mal haben und da liegt ja auch schon eine Qualität zugrunde. Die gilt es bei Alla in zählbares umzuwandeln. Ein schmaler Grad halt…


Traumtänzer
10. März 2013 um 23:49  |  150020

@Allagui
Ich versuche es nochmal… 2 Tore oder mindestens eines. Gut. Das in jedem Fall. Auch, dass er insgesamt auffällig war. Gut.
Schlecht, dass er in mehreren Dribblings leichtfertig und ungeschickt den Ball verloren hat. Da waren Situationen bei, wo er einfach mehr draus machen muss. In einem Spiel, in dem man vielleicht nicht viele Chancen bekommt, sind das vielleicht genau jene, auf die es ankommt. Das war teilweise richtig schwach und bringen wir es auf den Punkt: technisch ein Armutszeugnis für einen Profifußballer. Meine Meinung.

Aber ja, heute wiegen ein paar positive Aspekte die negativen etwas auf.


10. März 2013 um 23:55  |  150021

Wenn man bei gefühlt -20° im Kühlschrank Olympiastadion ein 4:2 sieht, dass eigentlich ein 7.2 hätte sein müssen, dann kann man nur rundum zufrieden sein. Ronny genial, Ramos prima, Allagui deutlich bemüht- er hat eine nächste Chance verdient. Tolle Einstellung in der 1. Halbzeit, immer sofort rauf auf den Gegner, nach dem 1:2 die richtige Antwort gefunden. 2 kleine Patzer, die zu Gegentoren führten, letztlich schnuppe. Das Sahnehäubchen wäre Lasso anstelle von Wagner gewesen, sei’s drum, Luhu weiß schon was er macht. Hat er oft genug bewiesen. Ich bin rundum zufrieden.


ubremer
ubremer
10. März 2013 um 23:57  |  150022

@herthabsc

Ich . . . hätte die Trennung eher andersherum erwartet – aber vielleicht spielen ja monetäre Dinge eine Rolle bei der jetzigen Außendarstellung der Ereignisse.

Festzuhalten bleibt: Der Arbeitgeber hat sich von einem leitenden Angestellten getrennt „und mit sofortiger Wirkung freigestellt“.
Das ist ein eher ungewöhnlicher Vorgang. Und der hat Gründe.


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 0:18  |  150023

@ubremer:

Die wahren Gründe für die Trennung kenne ich nicht – ich würde diese allerdings auch nicht kundtun, wenn ich Kenntnis darüber hätte.

Ich denke jedoch, dass die Verdienste von Klaus Brüggemann für den SVB seit seinem Amtsantritt nicht bzw. nicht in angemessener Form gewürdigt werden bzw. einem – sagen wir – Machtspiel zum Opfer fallen.


Dan
11. März 2013 um 0:55  |  150024

Bei Hertha-Spielen gilt : nie war der Gegner stark, wenn überhaupt dann war der Gegner schwach.

Von oben:
Nach dem Dresdener Flashmob Aussetzer, eine sehr konzentrierte und willige Mannschaft.

Auch in diesem Tenor sehe ich die AllaguiLeistung. Gegenüber seinen „lustlosen“ Auftritten in der Rückrunde, eine merkliche Steigerung in diesem Spiel.
Hertha heute laufreudig, die Verlagerung auf die Aussen war deutlich sichtbar.

Schulz war heute sehr beweglich und fast immer anspielbar. Weiterhin fehlt im noch das 1:1.


apollinaris
11. März 2013 um 1:12  |  150025

zu Alla: ich weiss nicht, was er noch machen muss, dass er sagen daf: ich habe meine Chance genutzt“ Klar, hat er dem Trainer genau das gezeigt, was der von ihm sehen wollte: Engagement, Mitarbeit, Räume für andere schaffend..für mich ne gute Leistung; natürlich geht´s besser, aber dafür bräuchte er auch Rhythmus. Er hat jedenfalls mächtig Druck auf alle Bewerber gemacht.
Als Fussballer sehe ich vergebene Chancen übrigens immer sehr zweischneidig: da fehlt derart wenig manchmal: denkt bitte an die 2 Jahre grauenhafter Freistöße von Ronny..ich habe heute einen sehr engagierten Allagui gesehen, der sich ne zweite Chance redlich verdient hat.
Hertha hat mir heute phasenweise richtig spass gemacht. Schwach war eigentlich keiner.


pathe
11. März 2013 um 2:00  |  150026

@ubremer // 10. Mrz 2013 um 22:20

@Sami Allagui,

Leistungsdaten bei Hertha

Spiele: 16

Tore: 6

Assists: 2

Jedes dritte Spiel ein Tor. Eine Quote, in etwa so gut wie die von Pantelic seinerzeit. Ausbaufähig also… 😉
Er war heute besser als in seinen Einsätzen zuvor. Und ich erwarte mir noch einiges mehr von ihm. Allerdings wird er wohl nur noch eine Chance bekommen. Danach ist JLu’s Liebling Ndjeng wieder dran.


coconut
11. März 2013 um 3:10  |  150027

Herthas Spieler sollten sich davor hüten durch Tore auffällig zu werden. Das wird hier nicht gern gesehen.
Weder bei Ronny, Alla oder Ramos ….. denn sie hätten noch viel mehr erzielen müssen.

Die spinnen die Berliner… :mrgreen:

PS:
Bei Bayern spielt auch so ein Stümper im Sturm, Da säbelt der 1m frei vor dem leeren Tor am Ball vorbei. Alles keine Qualität mehr heutzutage….. 😉


Herthaber
11. März 2013 um 6:25  |  150028

@alla
@apo bin ganz deiner Meinung. Schade nur, daß ein Spieler mit diesen Qualitäten erst eine Ansprache benötigt, um diese zu zeigen.
Dennoch, hoffe der Knoten ist geplatzt.


sunny1703
11. März 2013 um 7:04  |  150029

Selbstverständlich hat sich Sami Allagui eine weitere Chance verdient, ich glaube niemand der Kritiker seiner Leistung wird das in Abrede stellen,vor allem auch weil wir ja noch nicht wissen,ob Ramos nächste Woche fit ist.
Und niemand wird anzweifeln, dass er seine Leistung gesteigert hat.
Gegenüber einem Platz auf der Tribüne ist das ja auch kein Wunder! 🙂
Die Statistik wird für mich natürlich verfälscht, wenn dieses Eigentor Allagui zugerechnet wird. Vor allem,wenn ich dagegen an das Eigentor von PML denke, das ich auch nach 100 Zeitlupen nur mit Mühe erkenne.
Ein Schuss aus aussichtsreicher Position wäre kläglich neben das Tor gegangen.
Nebenbei für alle Allaguifans einen assist bekommt er auch,wenn das Tor als Eigentor bewertet wird.
Aber bleiben wir bei der Statistik, Allagui spielte für mich zwei gute Partien in dieser Saison, gegen Paderborn am 1. und gegen Regensburg insbesondere am 3. Spieltag. Aus dieser Zeit resultieren auch zwei der fünf Tore und zwei der drei Assists.
Die anderen Tore waren das 4;1 gegen Sandhausen, das 4:0 gegen Aue und das 3:1 gegen Duisburg, plus den Assist zum 4:1. Bis auf gestern alles Tore als der Gegner nur noch den Abpfiff herbei sehnte.
Ansonsten 5, 4,5, 5 , 3,5, 5, 4,5, 4, 4,5, 4,5, die Noten des Kicker seit Regensburg, Schnitt der Saison 4,13 dazu diverse Spiele auf der Bank oder auf der Tribüne.
4,13 wird diese Saison nur von Hubnik und von Knoll getoppt. Zum Glück musste er nicht gegen Dresden ran, vermutlich wäre er dann „Spitzenreiter“!

Ich schaue mir also die bisherige Statistik an und finde sie für DEN Königstransfer eher bescheiden. Ich schaue mir seine bisherigen Saisonleistungen an und finde sie noch bescheidener. Und ich schaue mir sein Spiel gestern an , um zu entscheiden bekommt er eine weitere Chance. Um das genauer zu beurteilen, müsste ich wissen,ob er als RM oder als zweiter Stürmer auf dem Platz stand. Stand er als zweiter Stürmer auf dem Platz, hat er sich einiges erarbeitet,aber davon vieles erschreckend vergeben. Und vor allem ist er nach seinen vergebenen lustlos vorne stehen geblieben und leitete damit im Gegenstoß ein Tor für den MSV und fast eins ein.
Spielte er im RM muss ich leider beurteilen,hat er viele Aufgaben nicht erfüllt, denn der MSV kam am ehesten über links gefährlich nach vorne,auch weil Pekarik dort allein gelassen wurde, der RM ward nicht gesehen.

Hier wurde Ronny vor dem Spieltag schon aus der Mannschaft geschrieben, wegen zwei,drei nicht so überzeugender Spiele zuvor.Ramos sollte am besten schon verschenkt werden. Und nun wird Allagui hochgejubelt, das ist schwierig zu verstehen. Ich wünsche mir nichts sehnlicher als dass Hertha einen in Form befindlichen Allagui hat, doch mehr als eine leichte Leistungssteigerung kannich auch gesern nicht bescheinigen.

Wird er nächste Woche spielen? Sollten Ramos und Ndjeng wieder spielen, bliebe nur ein Platz im LM………..oder auf der Bank.

lg sunny


backstreets29
11. März 2013 um 7:20  |  150030

Ist es der Berliner an sich, oder speziell der Hertha Fan?

– Allagui macht nach landläufiger Meinung ein wirklich gutes Speil, zeigt eine tolle Reaktion auf die Maßnahmen von Luhukay und hier im Blog geht der Tenor Richtung „Fehleinkauf“, schwaches Spiel usw usw

– Burchert spielt fehlerlos, ohne Risiko und macht seine Sache wirklich gut….hier im Blog wird gemeckert, und natürlich hätte Kraft das Ding gehalten….Kraft hat in der Relegation gegen Düsseldorf das 1:1 im Hinspiel so kassiert.

– Hertha ht gestern auch spielerisch mal gezeigt, was möglich ist, hat bei Balleroberung schnell umgeschaltet und den Ball laufen lassen….hie rim Blog sind wir natürlich bereits wieder abgestiegen ……

Ich meine das nicht böse, ich find es auch richtig und wichtig, wenn man Kritik übt, aber vielleicht sollte manch einer weniger das Negative sehen und sich auf das Positive konzentrieren, das macht das ganze Leben lustiger und fröhlicher 🙂

In diesem Sinne allen einen guten Start in die Woche 🙂


apollinaris
11. März 2013 um 7:21  |  150031

@sunny: du nimmst die Sachen viel zu persönlich- ich kann deinen Ausführungen kaum folgen-wen hast du eigentlich als Adressaten?


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 7:28  |  150032

@sunny1703:

Deine Ausführungen zu Allagui finde ich sehr angemessen und vollständig.

Selbstverständlich freuen wir uns alle (gemeint sind die Allagui-Kritiker), wenn er irgendwann richtig durchstartet – momentan reden wir aber über seine Leistungen in der doch eher schwachen 2. Bundesliga.

Da wir hier ja zukunftsorientiert (1. Bundesliga) sind, muss diese Kritik an z.B. Allagui auch geäußert werden (dürfen).


sunny1703
11. März 2013 um 7:37  |  150033

@backs

Das habe ich nicht gelesen.

@apollinaris

Kritik an einem Spieler hat bei mir nichts mit persönlich nehmen zu tun !!!!!!!!!!

lg sunny


f.a.y.
11. März 2013 um 8:18  |  150034

@apo: so unverständlich fand ich @sunnys Einwurf aber nicht. Er wollte lediglich darstellen, dass die von @ub ins Spiel gebrachten nackten Zahlen so oder so gesehen werden können. Ramos ist fast immer unser 1:0 Torschütze und das wiegt doch eindeutig schwerer als ein 4:1, 4:0, etc.. Ich glaube, dass es nicht um mehr ging. Kein persönlicher Feldzug. Einfach ein Einwand. Meine Lesart.


Freddie1
11. März 2013 um 8:25  |  150035

Mal nebenbei:
Würde Allagui jeden Ball rein machen, würde er nicht bei uns spielen, sondern bei Real Madrid.
Für mich hat er gestern gut gespielt. Viel geackert und Chancen erarbeitet. Hat trotz einiger Fehlschüsse weiter gemacht.
Dass er in dieser Saison mehr schlechte als gute Spiele gemacht hat, steht doch außer Frage.
Aber gestern war er – für mich – gut.


wilson
11. März 2013 um 8:59  |  150036

Es war ein unterhaltsames Spiel – und das lag an Hertha BSC. Das pendelte streckenweise zwischen solidem Handwerk und guten Offensivaktionen.

Missfallen hat mir das Auseinanderreißen der Innenverteidigung: Franz war wenige Minuten auf dem Feld und es fiel das erste Gegentor. Dies mag ich nicht Franz anlasten, sondern dem derzeitigen Trainer, der ohne Not die IV veränderte. Ist Franz nicht in der Lage, auf der 6 zu spielen, hätte es einer anderen Auswechselung für Kluge bedurft oder eine Umstellung erfordert. Eine bessere Mannschaft als Duisburg hätte dieses kurze zwischenzeitliche Schwächeln ausgenutzt.

Es war ganz toll, dass der Trainer Ronny unter der Woche gelobt hat, denn er hat eine gute Leistung gezeigt. Ich würde ihn ab sofort immer loben. Den ganzen Tag lang.

@ubremer // 10. Mrz 2013 um 13:55

@Ronny
ist übrigens echt nicht bundesligatauglich.

Es war nicht nötig, Deinen Kommentar nachträglich zu editieren bzw. den zweiten (etwas sarkastischen) Satz zu entfernen. War schon ok. Es gibt halt unterschiedliche Sichtweisen, ob so ein öffentliches Trainerlob sinnvoll ist – oder eben nicht.

So, wie er jetzt da steht, unterschreibe ich Deinen Kommentar übrigens 😉 und ziehe mir gerne den Zorn aller Ronny-Freunde zu.
Und ja, er spielt eine gute Saison.


catro69
11. März 2013 um 8:59  |  150037

Ick bin sauer. Echt ma, da jeh ick zu Hertha um zu meckern und zu lästern, und dann dit.

Mundtot hattse mir jemacht, die Olle!

Wenn dit Janze nich so kalt jewesen wäre, wer weeß, vielleicht hätte ick sojar Spaß daran jehabt. Aba so kann dit nua eene Meinung jeben, Micha is Schuld am frostjen Wetter, davon vasteht er nüscht und wird er ooch nie.

Die drei Sterne kriejen die Bralumbjaner und der Holländer anner Seite.

Schön Tach noch.


Etebaer
11. März 2013 um 9:17  |  150038

Das, was an dem Spiel gestern nicht stimmt, ist das Ergebnis – es hätte 6:1 ausgehn müssen! 😉

Und auf das nackte Ergebnis bezogen, ohne Allaguis Tore wäre es ein 2:2 gewesen… 😛

Hertha muß aufhören, das jeder Offensivspieler, der nicht in der dritten Minute des ersten Spiels 10 Tore geschossen hat, ein Fehleinkauf ist!

Farfan, Gomez, Olic etc. alles Versager?
Anpassungsprobleme sind bei einem jeden Transfer zu erwarten.
Auch „Königstransfers“ wie ein Martinez haben Schwielen vom Bankdrücken…

Lob und Kritik sollten ausgewogen sein – das die Gegner alle so schwach sind liegt auch an einer starken Hertha.

Ich finde das Hertha gestern eine fantastische Reaktion gezeigt hat und Allagui und Burchert und und und waren Teil dieser Hertha!


Etebaer
11. März 2013 um 9:29  |  150039

PS: Die Verhandlungen mit Ronny seh ich jetzt mal als große Chance für Hertha und Micha Preetz mit hoher Souveränität die Brücke zu schlagen, zwischen dem, was ein Spieler/Spielerberater sich vorstellt und was Hertha sich leisten kann, darf, muß – welche Wege man findet, das zu erreichen und wo man nicht umhin kommt mögliche Stoppmarken zu setzen.

In kurz: Ob Hertha die Sache gut managed ist für mich keine Frage der Vertragsverlängerung, sondern des Umgangs damit.


Kamikater
11. März 2013 um 9:34  |  150040

Das ist das Problem @backs und ete

Oftmals sehen Menschen bei anderen Spielen nur die Zusammenfassung und glauben, ein Olig oder ein Szalai vergeben keine Chancen.

Allagui hat mit meinen Augen deswegen oftmals nicht gut ausgesehen, weil er unsicher ist, nicht weil er es nicht kann. Aber er hat immer weiter gemacht. Das würde ich jetzt auch von PML erwarten, der bisher mehr meckert, als trifft.

Beide haben wenig gespielt in letzter Zeit, weil es eben bei unserer Aufstellung schwierig ist, an Ramos vorbeizukommen. Wenn wir überhaupt noch Probleme bekommen, dann, weil es eben von Anfang an klar war, dass mit der Verletzung von PML aus der Vorsaison ein weiterer Stürmer gekauft werden musste, um den Aufstieg nicht zu gefährden.

Und jetzt haben wir eben nominell einen zuviel. Ich erwarte einfach, dass PML da jetzt Ruhe hält, weil er weiß, wie es dazu gekommen ist. Und Allagui hat, vergebene Chancen hin oder her gestern gezeigt, dass er immer richtig stand. Auch das gehört zum guten Stürmer dazu, zeigt Spiel- imd Lauffreude und Torinstinkt. Dass er traf, hat mich sehr gefreut, weil wir ums nicht immer nur auf dieselben verlassen können. Die werden sonst müde, verletzen sich oder handeln astronomische Verträge aus.


Ben
11. März 2013 um 9:39  |  150041

Allagui: bestes Spiel seit er bei Hertha ist. Noch mit Licht und Schatten aber immer mit Willen und TEMPO ! Gestern ist Hertha endlich mal gelaufen hat schnell gespielt und es sah wie Fußball aus.

Sicher kann Sami noch drei weitere Chancen verwerten, aber ich denke er hat seine Aufstellung mehr als gerechtfertigt.

Pekarik hätte er beim Überlaufen häufiger sehen und anspielen können und auch Ramos übersah er im Konter, zudem ein wildes Dribbling vor zurück ins nichts, aber das gewöhnt er sich noch ab auf der neuen Position.

Ndjeng kann sich jedenfalls in Ruhe auskurieren.

Wer nach dem Spiel immer noch Ronny an den Pranger stellt ist nicht zu helfen. Hab da was von Kopfbällen gelesen und er wird in liga 1 untergehen. 🙂 Es kommt auf die Mitspieler an. Gestern hat er alle Bälle zum freiem Mann gebracht und nie die Bälle länger als notwendig gehalten. Die Ecken fliegen in Liga 1 auch nicht anders. Es liegt an den Mitspielern was draus zu machen.

Hätte wirklich gerne mal den Vergleich wie viel besser denn ein VdV oder ein Draxler bei uns aussähe, wenn die Mitspieler nicht laufen und ob die das 2:0 auch so abgeklärt machen. Hypothetisch !

Burchert: Behaltet das Teer und die Federn bereit: Besserer Spielaufbau als Kraft. Traut sich Abwürfe zu, macht das Spiel schnell, wo Kraft sich noch drei mal im Kreis dreht um doch nicht abzuwerfen. Gefällt mir!

Bei den Toren fühlte ich mich auch an Düsseldorf erinnert als unser Unfehlbarer genauso das Tor, das die Büchse der Pandorra öffnete, bekommen hat. Zweites Tor machtlos

Ich denke Sascha reift immer weiter heran. In der nächsten Saison ruft J-Luv den Zweikampf ums Tor offen aus. Spätestens 2014/15. Vielleicht hat der Sascha sogar ein wenig mehr Potential, wer weiß !?

Alles in Allem hat es sich erstmals seit langem wieder so richtig gelohnt ins Olympi zu gehen.


apollinaris
11. März 2013 um 10:10  |  150042

@sunny:
wenn du das hier anmahnst
„Hier wurde Ronny vor dem Spieltag schon aus der Mannschaft geschrieben, wegen zwei,drei nicht so überzeugender Spiele zuvor.Ramos sollte am besten schon verschenkt werden. Und nun wird Allagui hochgejubelt, das ist schwierig zu verstehen.“
Ich weiss nicht, wen du damit meinst-ich kann mich an keinen erinnern?- Die schärfsten Ramos-kritiker wollten ihn auch nie verschenken oder verscherbeln-und schon gar nicht deshalb, weil er nichts könne; bei mir z.B. war es nie seine Leistung, die mich gestört hatte. -Das sind so Sätze, die ich nicht verstehe?
-ich weiss noch nicht mal, wer Alla „hochgejubelt“ haben soll? Selbst jene, die ihn lobten, waren dabei meist weit weg vom Jubel.
Das hört sich für mich alles ein wenig nach mehr als nur einer normalen Kritik an einen Spieler an. Da mischt sich noch etwas zu oder nicht?
Wenn einige der Meinung sind, dass er seine Chance, die ihm nach dem Gespräch mit Luhkay gegeben wurde, ganz offensichtlich sehr ernst genommen hat (und damit auch genutzt)- ist das denn eine euphorische Kritik? Ich habe nicht jede Zeile gestern gelesen- das kommt mir jedenfalls arg übertrieben vor, das so zu beurteilen.


backstreets29
11. März 2013 um 10:13  |  150043

@Kamikater
kann ich genau so unterschreiben….und ich möchte noch anfügen und wiederholen, dass ich die Reaktion von Allagui grossartig fand und er auf seiner Seite ein sehr gutes Spiel gemacht hat.
Ich bin gespannt, wie PML mit der Situation umgeht


Dan
11. März 2013 um 10:26  |  150044

Mein lieber @sunny wie oft hast Du eine schwache Partie von Ramos gut geschrieben, nur weil er das 1:0 machte?
Wie oft standen Bastians, Kobi oder Holland letzte oder zu Beginn dieser Saison alleine da, weil ein gewisser LM Spieler Ramos nicht den defensiven Weg zurück fand?

Wie oft hat Ramos mit dem Fuß in letzter Konsequenz versagt?

Dies ist keine „Abrechnung“ von Ramos, der sich meiner Meinung nach gesteigert hat, vorallem in der von mir kritisierten Laufbereitschaft, sondern das Aufzeigen vom „chemischem“ Verhalten für Spieler.

93,7% 😉 der positiv über Allagui schreibenen Blogger haben keine „Messi Darstellung“ gesehen oder loben die hier so, sondern das er sich im Gegensatz seiner sonstigen Leistungen mal richtig gut ins Spiel „reingeschmissen“ hat.
Dafür zollt man ihm halt Anerkennung, mache ich ja selbst bei Ramos, wie beim 1860 Spiel. 😉

Aber jeder Lobende weiß auch, dass dies keine Eintagsfliege sein darf, dass es gilt diese Leistung diesen Einsatz Spieltag für Spieltag abzurufen und sich im Abschluss, defensivem Verhalten und dem Auge für den Nebenmann zu steigern.

Ich hätte gedacht, dass jemand der Ramos gebetsmühlenartig verteidigt und nicht mit Seitenhieben 😉 spart, hier ebenfalls ein(an)springt.

Und wenn das 3:1 gestern nicht wichtig war, dann weiß ich auch nicht. Jedenfalls war das ein „Steinschlag“ gestern, der dem @treat vom Herzen fiel. 😉

Alles fein @sunny, die Gedanken und Hinweise (keine Kritik) wollten irgendwie an die Oberfläche.

Nochmals Toi Toi Toi Du weiß schon. 😉


sunny1703
11. März 2013 um 10:48  |  150045

@apollinaris

Ich habe Allagui eine 3+ gegeben, das ist keine schlechte Note, wer ihn besser gesehen hat, bitte das kann ich verstehen, ein Tor,ein assist, wer ihn schlechter beurteilt, den kann ich auch verstehen, ein RM dessen Seite in der stärkeren zweiten Hälfte der Duisburger defensiv unterbesetzt war, dessen Abwehrverhalten mich gerade nach vergebenen Chancen verärgerte und der eben einige Chancen fahrlässig vergab, das beurteilt eben jeder anders.
Das Spiel in der 1.Halbzeit war ein richtig gutes der Hertha, hier konnten Ronny und Kluge nach Belieben ankurbeln, waren nicht zu stoppen, dass von den Seiten wenig kam, war dabei nicht weiter tragisch und den dafür zuständigen zuständigen Mittelfeldspielern auf den Außen geschuldet,einzig Pekarik und ab und zu Kobi versuchten da mal was über die seite.
In der zweiten Halbzeit kam Duisburg auf, dank einer vergebenen Riesenchance Herthas und dem Anschlusstreffer im Gegenzug.
Duisburg witterte seine Chance und kam insbesondere immer wieder über die linke Angriffsseite gefährlicher vor das Tor, nur der Abschluss fehlte.
Hertha verlegte sich aufs kontern, ob dabei Allagui nun Konterstürmer sein sollte, weiß ich nicht. Auf alle Fälle ergaben sich durch geniale Zuspiele von Ronny und Ramos und Einzelaktionen der beiden einige tolle Chancen,die leichtfertig vergeben wurden, gestern machte das nichts aus, ein anderer Gegner kippt vermutlich noch das Spiel.

@apollinaris,mein Kurzzeitgedächtnis zu den Leistungen von Ramos in der Hinrunde und Ronny in der Rückrunde funktioniert noch selbst auf Frührente. Doch meine Beurteilung des Spielers Allagui hat damit nichts zu tun.
Im Gegenteil im Gegensatz zu der breiten Mehrheit im blog habe ich mich in meinem Beitrag http://www.immerhertha.de/2013/03/05/systemdebatte-herthas-trainer-luhukay-erteilt-dem-4-4-2-eine-absage/#comment-148717 für Allagui von Beginn an ausgesprochen.

@Kamikater

Ich kann nur für mich schreiben, doch ich habe das Herthaspiel komplett gesehen und sehe mir in der Regel wenn ich schon mal Spiele schaue, sie meistens komplett.
Was ich damit meine, sowohl ein Kritiker als auch einer der Lobe zu einem Spieler ausspricht, kann durch eine Zusammenfasssung gefoppt werden. 🙂

lg sunny


kraule
11. März 2013 um 10:55  |  150046

Guten Morgen,
ich will jetzt nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, aber unseren Königstransfer mit z.B. einem Holland, Muktar oder Knoll schon.
Alla hat sich bemüht und das 3:1 war der Matchwinner. Das alleine macht ihn schon einmal zum „nicht schlechtesten Spieler auf dem Platz“ 😉
Aber ehrlich, wenn wir das Ding gestern warum und wie auch immer, vergeigt hätten….wie wäre der bemühte Alla beschimpft worden wegen seiner schwachen „Absch(l)üsse“ vor dem Tor.
Mit einem klarem 4:2 und großem Abstand auf einen Nichtaufstiegsplatz, als Tabellenerster, lässt sich das lockerer beurteilen.
Während den Jungen so oft das Beste, wie aber auch im gleichem Masse, das Unvermögen bescheinigt wird.
Will damit sagen, in nunmehr fast 2/3 der Saison, konnte Alla nicht annähernd die Erwartungen erfüllen. Da ändert bei mir zumindest auch ein „angeschossenes Tor“ und ein Selbsttor erst einmal nichts entscheidend, jedenfalls noch nicht….
Aber ich würde mich sehr, sehr gerne überzeugen lassen 😉


b. b.
11. März 2013 um 10:55  |  150047

@Wilson, ich sehe das mit Lustenberger so, wurde vom Trainer auf die 6 gezogen, weil dort nach der Verletzung von Kluge ein Spieler benötigt wurde, der auch Spieleröffnung kann. Da dies bekanntlich nicht Niemeyers stärken sind und ich glaube auch nicht die von Franz. Franz kann aber IV. Das es natürlich bei Franz nicht gleich wirklich rund läuft, ist mangels fehlender Spielpraxis auch irgendwie klar.
Hier wird ja oft gefordert, Lusti auf die 6, dann muß ein anderer auf die IV Position und da sehe ich Franz schon vor Hubnik (der war ja auch nicht im Kader) Sollen sich dort Franz und Brooks mal einspielen. Obwohl, ich muß auch gestehen, ich sehe Lusti gerne als IV, so hätte der Trainer auch Kobi vorziehen können und Holland auf LV. Ich wette, dann gäbe es von anderer Seite Kritik und das macht es hier so schön spannend.


apollinaris
11. März 2013 um 10:55  |  150048

zu Ramos: der zeigt derzeit das, was ich insgesamt die Hälfte seiner Berliner Zeit vermisst habe: volle Konzentration, vollen Einsatz- Dass die Leistungen dadurch auch anstiegen..ist ne Binse- das erkenne ich an. Mich macht immer noch sauer, dass er uns in einer Zeit nicht geholfen hat, als wir seinen Einsatz (leistung) dringend benötigten. Das hängt bei mir nach. Wenn beim nächsten geöffneten Tranferfenster alles etwas anders verläuft, ist alles vergeben und vergessen. Im Moment ist es so: Niemand wollte Ramos, weil er monatelang schlicht schlecht spielte, sich schlecht verhielt. Er spielt z.Z. auch um seine Karriere. Das ist seine letzte Chance z.Z.-erst nach dem nächsten Transferfenster schließe ich ggfs Frieden. Von seiner derzeit starken Leistung profitieren wir. Nahezu das Gleiche kann ich über Ronny sagen..
Bonmot, den ich mir nicht verknuseln kann:
-Sanoga gibt im RBB sein Interview in gutem Deutsch-ich kenne seine biografischen Daten nicht, aber: warum können Japaner, Senegalesen etc in Deutsch parlieren, nach z.T. 1 jahr Aufenthalt und unsere Jungs ?..mich nervt das ungemein und für mich hat auch das mit profihafter Einstellung zu tun…Nu(h)r mal am Rande bemerkt.


Blauer Montag
11. März 2013 um 11:00  |  150049

Guten Tag an alle
und herzlichen Glückwunsch @ubremer.

Der Blogvater schrieb am 10. Mrz 2013 um 22:20 Uhr Kommentar # 150.000 seit Bestehen dieses Blogs.


sunny1703
11. März 2013 um 11:02  |  150050

@Dan

Den Einsatz hat aber auch jeder der Kritiker gesehen. Und wer hätte was dagegen,wenn jetzt bei Allagui wirklich der Knoten geplatzt ist?! Es ist doch egal wer die Buden macht, hauptsache sie werden gemacht.
Hier ging es nur darum, dass @freddie backs und noch einige Kritik an Ramos nicht nachvollziehen konnten,weil sie ihn gut gesehen haben.
Ich fand ihn eben 3+ konnte aber stärkere Kritik verstehen und hoffe, das „sachlich begründet“ dargestellt zu haben.
Ich bleibe dabei, spielen Ndjeng und Ramos gegen 60, wird es schwer für Allagui in der Mannschaft zu bleiben,sprich LM oder Bank!

PS: Danke, bin immer noch entspannt! 🙂

lg sunny


Dan
11. März 2013 um 11:03  |  150051

@etebaer , @kamikater

Was ich mir bei den öffentlichen Transferverhandlungen bezüglich Ronny von Hertha BSC erhoffe ist, dass man bei einem „Nichtabschluß“ nicht wie eine „beleidigte Leberwurst“ rüberkommt, sondern wie bisher aufzeigt, dass man für Ronny bis an die Grenzen des Machbaren gegangen ist und es nicht reichte. Punkt und Aus. Kein – nur unter J-Lu, fehlende Dankbarkeit usw. „Gezeter“.

Und von „uns“ Herthanern erhoffe ich, dass man bei einem „Nichtabschluß“ weder Manager noch Spieler „rund“ macht.
Wenn ein Spieler in seiner begrenzten Zeit, dass Beste bzw. Meiste rausschlagen kann und will, habe ich wie immer volles Verständnis, aber auch das unser Saisontöpfchen 13/14 einen „Boden“ hat.


Traumtänzer
11. März 2013 um 11:08  |  150052

Ich möchte hier mal

@sunny1703 // 11. Mrz 2013 um 07:04

zur Seite springen. Das war ein ausgewogener guter Kommentar und, finde ich, bringt die Allagui-Situation doch wirklich gut auf den Punkt und zwar in einer Gesamtsaisonbetrachtung.

@backstreets29 // 11. Mrz 2013 um 07:20
Tenor „Fehleinkauf“ bei Allagui hier im Blog – ich glaube, das fehlinterpretierst Du. Gemessen an den Erwartungen, die wir vor der Saison an ihn hatten (haben durften?), ist er diese Saison einfach eine Enttäuschung. Da ändert auch das eine für ihn bessere Spiel gestern nicht wirklich was dran. Oder sind unsere Erwartungen mittlerweile schon so niedrig, dass uns das eine Spiel reicht? Mit dem Wort „Fehleinkauf“ wäre ich aber vorsichtig – so schlimm es (noch) nicht. Bei Ronny waren wir doch auch kritischer und sind erst jetzt – im dritten Jahr -, wo er mal kontinuierlicher Leistung bringt, annähernd zufrieden. Und trotzdem zweifeln wir auch noch an seiner Buli-Tauglichkeit.

Allagui hatte seine lichten Momente gestern, aber überzeugend fand ich das (noch) nicht. Ich erinnere mich an gefühlt fünf Momente, wo ich mich über seine Ballbräsigkeit echt geärgert habe, die einen schnellen Spielaufbau („Umschaltbewegung“) verhinderte. Wahrscheinlich waren es dann real nur drei Momente. Nun gut.

Seine weitere Chance soll er gerne erhalten. Aber ich bleibe dabei, das war gestern noch nicht der Allagui, den ich mir für Hertha wünsche.


sunny1703
11. März 2013 um 11:09  |  150053

@apollinaris

Bei Ramos muss man abwarten, ich glaube Spieler wie er und wie ein Ronny benötigen eine andere Fürsorge. Mich würde schon mal interessieren,wie ein JLu mit den beiden parliert.

Mit der Sprache, das fällt mir auch immer negativ auf, wie erstaunt war ich deshalb als ein Ribery plötzlich deutsch sprechen konnte.
Ich möchte mich jetzt aber nicht über das deutsch einiger hier im Land geborener auslassen!

lg sunny


apollinaris
11. März 2013 um 11:10  |  150054

@sunny: mal kurz innehalten..ich habe dich doch vorhin zitiert. Ich als subtext-Detektiv und -Auskenner, lese da weniger eine Stellungnahme, die sich in erster Linie um Allagui dreht, sondern umd Ramos, um Ronny und deren Kritiker- du instrumentalisierst sozusagen den Alla, um einiges, das sich bei dir angestaut hat, abzuladen. Für mich, der genau das auch sehr oft tut-ist das kein Problem-stehe ich nicht nur mir zu-aber „sachlich“ ist das nicht-weil niemand das, was du anprangerst gesagt hat ( wie @hurdi gesagt hätte, wenn ICH das geschrieben hätte 🙂 )
Da vermischen sich einfach Dinge. Alla hätte von mir ne 3 ohne + bekommen, Ronny ne 2 und Ramos ne 1. Noten habe ich nicht verteilt, weil ich während der gesamten 2. HZ telefonieren musste.- Darum ging es aber , glaube ich, nicht vordergründig 😉
P.S.
Natürlich von mir auch die herzlichsten guten Wünsche!


b. b.
11. März 2013 um 11:17  |  150055

OT @ sunny, geht´s los? Ich wünsche Dir alles Gute, toi, toi, toi. Freu mich auf unser Wiedersehen. Bis denne
b. b.


sunny1703
11. März 2013 um 11:20  |  150056

@b.b.

Ja danke, übermorgen um die Zeit bin ich wieder am Leben, aber keine Bange, werde nur das smartphone mitnehmen,ihr bleibt von sunnyromanen bis zur Reha verschont! 😀

lg sunny


Dan
11. März 2013 um 11:21  |  150057

Juhu 😉


elaine
11. März 2013 um 11:22  |  150058

@sunny

von mir auch alles Gute!!! Und bis bald 🙂


f.a.y.
11. März 2013 um 11:23  |  150059

Zu den Deutschkenntnissen gebe ich @apo recht, das ärgert mich immer ungemein. Weiß allerdings nicht, inwiefern ein Verein da wirklich eingreifen kann.

Zu @Alla: ich bleibe da bei @sunny, fand ihn weder gut noch schlecht, 3+ ist okay. Kann aber alle verstehen, die ihn besser fanden – viel gearbeitet, Chancen muss man erstmal kreieren, hat sich nicht hängen lassen, gute Körpersprache.

Ein Fehleinkauf ist er noch nicht, schlingerte bis vorgestern aber deutlich in die Richtung. Nochmal zur Erinnerung: Alla war unser teuerster Transfer letzte Saison und bisher nicht einmal wirklich ein wichtiger, geschweige denn der wichtigste Spieler. Ist halt hart bei uns. Wir haben kein Geld und wenn wir welches ausgeben, muss es passen, sonst wird’s knirsch. Wenn er die Körpersprache von gestern für sich konservieren kann und ab und an vor dem Tor die richtige Entscheidung trifft, dann wird’s auch was mit einer weiteren Saison bei Hertha. Ich würde mich darüber übrigens sehr freuen!


elaine
11. März 2013 um 11:24  |  150060

Dan // 11. Mrz 2013 um 11:21


b. b.
11. März 2013 um 11:24  |  150061

Noch mein Senf zu Allagui, nach dem sich der erste Ärger, wegen gefühltem jedesmal im Abseits (da muß er unbedingt sein Auge schulen!), gelegt hatte, habe ich gestaunt, wie er sich ins Zeug legt und nie nachgelassen hat. Natürlich fehlt auch bei ihm die Spielpraxis. Sollte er in München eine weitere Chance bekommen, denke ich, er wird sie nutzen. Freu mich schon jetzt auf das Spiel. @Dan, wird ne Perle werden!


f.a.y.
11. März 2013 um 11:25  |  150062

@sunny: unbekannterweise und von Fisch zu Fisch auch von mir alles Gute. Man kann auch auf dem Smartphone schier endlose Texte verfassen… 😉


sunny1703
11. März 2013 um 11:34  |  150063

Meeene Jüte,jetzt bringt mich nicht in Verlegenheit, mir läuft ja schon ne Träne! 🙂

@f.a.y

Da muss ich mir aber auf meiner Station, eine vermutlich jüngere Schwester anlachen,die mir das schnelle Schreiben auf so einem Teil beibringt! Bisjetzt brauche ich für drei Sätze drei Stunden. 🙂

lg sunny


fg
11. März 2013 um 11:37  |  150064

@backsstreet: du sagst, allagui hätte nach „landläufiger meinung ein gutes spiel gemacht“. was heißt für dich „landläufige meinung“, wenn nicht wenige seine leistung nicht so dolle sehen?

für mich persönlich, wie gestern bereits geschrieben, kann ich sagen:

viel gelaufen, viel unterwegs, teils etwas unbedarft mit dem kopf nach unten in mehrere gegenspieler rein und den ball verloren sowie von 5 groß(riesen-)chancen eine genutzt. reicht für mich für ein „naja“.
trotzdem würde ich ihn weiter spielen lassen, denn er kommt ja von der tribüne und hat sicherlich noch ne menge luft nach oben.


ubremer
ubremer
11. März 2013 um 11:41  |  150066

Hertha-Duisburg,

Ick bin sauer. Echt ma, da jeh ick zu Hertha um zu meckern und zu lästern, und dann dit.

Mundtot hattse mir jemacht, die Olle!

Wenn dit Janze nich so kalt jewesen wäre, wer weeß, vielleicht hätte ick sojar Spaß daran jehabt. Aba so kann dit nua eene Meinung jeben, Micha is Schuld am frostjen Wetter, davon vasteht er nüscht und wird er ooch nie.

Die drei Sterne kriejen die Bralumbjaner und der Holländer anner Seite.

Schön Tach noch.

@catro um 8:59 Uhr, gelungen. Schließe mich Deiner Meinung an.

Schönen Tach noch

P.S. @sunny, guten Mut


King for a day – Fool for a lifetime
11. März 2013 um 11:52  |  150067

Selbstverständlich freuen wir uns alle (gemeint sind die Allagui-Kritiker), wenn er irgendwann richtig durchstartet – momentan reden wir aber über seine Leistungen in der doch eher schwachen 2. Bundesliga.

Richtig, und genau aus dem Grund machen sich halt auch manche Sorgen um Ronny in Liga 1 😉
Dass auch er das Niveau halten/ausbauen kann, wünschen wir uns ja alle …

—-

OT

Geht mal auf youtube.com und gebt dort „do the harlem shake“ ein und wartet kurz.
Die ganze Seite tanzt jetzt auch


11. März 2013 um 11:54  |  150068

Nebenbei: Luhukay sagte neulich, die spielerische Leichtigkeit werde irgendwann kommen. Genau das habe ich nun schon gegen Duisburg gesehen. Eine tanzende Mannschaft auf eisigem Boden. Die Prognosen dieses Mannes sind einfach der Hammer. Ich glaube dem mittlerweile jedes Wort.


Etebaer
11. März 2013 um 11:56  |  150069

@Dan

100% genau das!


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 12:05  |  150070

Ich weiß nicht, ob Ihr es schon wisst – das Leitbild, welches Peter Bohmbach in gedruckter Form an die Teilnehmer von IMMER HERTHA MEETS HERTHA BSC am vergangenen Donnerstag verteilt hat, ist nun auch auf Hertha’s Webseite für alle Interessierten einzusehen.


Plumpe 71
11. März 2013 um 12:12  |  150071

backstreets29 // 10. Mrz 2013 um 18:25

Zu dem “Zirkus” um Lasogga, das man ihn hätte bringen können usw usw .
Nein hätte man nicht, weil er aktuell einfach zu weit weg war von der ersten 11. Vergangenes zählt nicht. Das Einzige was zählt ist das Team und was das für das Team am besten ist.
Mir geht der Hype um Lasogga etwas auf die Nerven, genauso wie mir jeglicher Hype einfach zuwider ist.
Es fragt hier zum Beispiel niemand, ob man mal Jancker einwechseln könnte.

Moin, Moin 🙂
Da ich in meinem Beitrag nach Lasogga gefragt und ihn als Möglichkeit anstelle von Wagner benannt hatte, fühl ich mich mal angesprochen.
In der Vorwoche hatte ich Lasso gegenüber Wagner etwas besser gesehen, ist aber eine persönliche Geschmackssache, denn so deutlich überlegen wie z.B Ramos gegenüber einem Wagner ist Lasso nicht, meine Meinung. Ähnlich wie bei Allagui geht es aus meiner Sicht auch darum ihm langsam wieder Spielpraxis zu verschaffen und ihn ggf. auch ins Schaufenster zu stellen.
Das hat nichts mit Hypen zu tun und warum da jemand angenervt ist, erschließt sich mir nicht ganz. Für mich persönlich ist jede gute Minute auf dem Platz von Lasso ein Bonus, weil ich bei einem Spieler,
der so von seiner Physis lebt, nach der Verletzung für die Rückserie genau genommen nichts mehr erwarte. Wagner hat mich bislang bei Hertha nicht überzeugen können und wer sich weder bei Lautern noch bei Bremen in der Bundesliga entscheidend ins Blickfeld spielt, wird es bei Hertha nicht unbedingt leichter haben. Klartextlich, Wagner wäre für mich ein Streichkandidat, Ramos und Lasso würde ich setzen und mit einem Allagui dahinter ist man in der 1. Liga sehr gut aufgestellt und das wird aus meiner Sicht zumindest 3-4 Mannschaften locker vor Probleme stellen.

Zum Thema Jancker, guter Backup, murrt nicht und genau solche Typen brauchst du , er funktioniert, wenn man ihn bringt, seine tadellose Leistung im Unterzahlspiel gegen Werder Bremen in der Abstiegssaison ist mir noch gut in Erinnerung. Bei ihm hätte ich weniger Bauchweh, ihn sofort für Pekarik reinzuwerfen, wenn dieser ausfällt , als Innenverteidiger sehe ich ihn lieber als Hubnik oder Franz.
Beide letztgenannten sind neben Bastians und Niemeyer für mich Streichkandidaten. Ich bin gespannt, ob der Verein den Mut aufbringt die letzten Schwachstellen bei Herthas zügig zu beseitigen, oder ob noch ein paar Abstiege vonnöten sind 🙂
Frankfurt hatter unter Veh ja nach dem Aufstieg den Kader auch noch mal erheblich umgebrochen, also Mut zur Lücke.. Niemeyer ist ein Toptyp und hat eine Einstellung auf dem Platz, wie ich mir sie in der Rückrunde von Lell und Ottl gewünscht hätte, um nur mal einige zu nennen.
Dennoch, für die 1. Liga reicht mir das als 6er nicht, dann eher Lusti vorziehen oder über die Positionen von Holland nachdenken, der auf der 6 vielleicht besser agiert als auf der Fremdposition des LAV.
Dann wird es natürlich auch langsam eng für Morales, den ich nicht so weit von Holland entfernt sehe.


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 12:19  |  150072

Ich denke, dass sich Jos Luhukay am gestrigen Tage für Wagner entschieden hat, weil dieser dem Trainer gegen seinen Ex-Verein Duisburg besonders motiviert schien.

Ich halte Lasogga für etwas wendiger, gegen Kaiserslautern hatte er doch einen guten Einstand (auch wegen der hervorragenden Vorlage für Kluge zum entscheidenden 1:0).

Und gegen Dresden haben sich beide nicht viel genommen.


Plumpe 71
11. März 2013 um 12:31  |  150073

@herthabsbberlin1892,

genau deshalb würde ich nie auf die Idee kommen, das als Fehler zu sehen, eben Geschmackssache.. ich kann mit Lasso etwas mehr anfangen als mit Wagner, habe aber auch nicht vergessen, dass auch Lasso in der Abstiegssaison das Scheunentor nicht mehr getroffen hat.. andererseits seine 1. Bulisaison und dann so ein junger Spieler, find ich demnach völlig normal. Ich halte Lasso für ein Stürmertyp wie einst Kirsten bei Bayer und wenn unser Aussenspiel noch weiter forciert wird, dann wirkt ein Spieler wie Lasso auch besser und wird auch häufiger treffen. Die Vorlage zu Kluge zum 1:0 gegen Lautern hätte ich ihm technisch nicht zugetraut, muss ich zu meiner Schande gestehen 🙂


Plumpe 71
11. März 2013 um 12:32  |  150074

@herthabscberlin1892,

“ @herthabsbberlin1892, “

sorry fürs Verschreiben 🙂


Kamikater
11. März 2013 um 12:34  |  150075

@Dan
Das unterschreibe ich so


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 12:36  |  150076

@Plumpe71

Ich schliesse mich Deinen Ausführungen zu Lasogga voll und ganz an – kein Problem mit dem Schreibfehler – ist ja auch ganz schön lang (und inhaltlich ja auch nicht ganz korrekt):).


Freddie1
11. März 2013 um 12:52  |  150077

@sunny
Auch von mir allet Jute.
Fürchte aber, dass du mit deinem Smartphone bald sehr vertraut bist 😉


Silvia Sahneschnitte
11. März 2013 um 13:24  |  150078

Lieber @sunny, diktiere es doch dem Pfleger ins Smartphone :-))
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


jenseits
11. März 2013 um 13:31  |  150079

Auf mich machte Allagui auch gestern wieder einen eher in sich gekehrten Eindruck. Der fehlende Blick für seinen Mitspieler Pekarik, der ein ums andere Mal nach vorne lief und fast immer vergeblich auf seinen Pass wartete, und auch das häufige im Abseits stehen – besonders prägnant war eine Situation in der 2. Halbzeit, als er bei einem Freistoß mit dem Linienrichter palavernd alleine hinter der Abwehr in der gegnerischen Hälfte stand und der Freistoß deshalb nicht Richtung Tor ausgeführt werden konnte – sind m.E. Indizien hierfür.

Wenn so viele ihn jedoch als präsent und stets anspielbar etc. wahrgenommen haben, fehlte mir eventuell der Blick hierfür. Allerdings gefiel er auch mir besser als zuvor (Note ungefähr 3) und nach einem insgesamt recht ansprechenden Spiel möchte ich keinen aus der Mannschaft kritisieren.

Burchert gefiel mir gestern sehr gut, wenngleich das 1:0 zumindest zum Teil auf seine Kappe ging (das war nur mein Eindruck im Stadion). Ansonsten wirkte er auf mich souverän und mutig genug, den Fünfer auch mal weit hinter sich zu lassen. Manchmal vielleicht etwas zu cool, zu locker. Und seine Abschläge sind nicht die schlechtesten.

Gestern wurde nicht nur gewonnen, sondern mir hat es auch seit längerem wieder einmal Spaß gemacht, zuzusehen.

@sunny

Ich weiß zwar nicht, worum genau es geht, trotzdem:

Alles Gute auch von mir. 😉


jenseits
11. März 2013 um 13:36  |  150080

Jetzt sind die Kicker-Noten online.

Burchert (3)
Pekarik (3)
Lustenberger (3,5)
Brooks (3) ,
Kobiashvili (4)
Niemeyer (3)
Kluge (2,5)
Allagui (3)
Ronny (1,5)
Schulz (3,5)
Ramos (2)

Franz (3,5)

Peter Sippel (München) Note 3,5

Spieler des Spiels: Ronny

Ronny als einziger Herthaner in der Elf des Tages


Silberrücken
11. März 2013 um 13:43  |  150081

Wenn Spieler monatelang nicht regelmäßig zum „Zug“ kommen, und dann Leistungen abrufen wie Burchert, Franz und Alla kann ich mich nicht wirklich beschweren. Das nicht alles perfekt funktioniert, klar, woher sollte es kommen?
Einige Spieler werden den Verein verlassen (müssen), die sollen vorspielen oder sich ihre Chance im Team erarbeiten. Der Trainer arbeitet sein Pensum ab, der ist nicht zum Schönspielen lassen hier, sondern um Aufzusteigen.
Duisburg war ein dankbarer Gegner, welche zum richtigen Zeitpunkt zwei Tore bekommen haben und weiter gespielt haben, dafür vielen Dank.

Die Notengebungen für Spieler sind für mich selten nachvollziehbar, bei uns steht doch anscheinend eine Mannschaft auf dem Platz, unser Trumpf!, die sollte bewertet werden, als Ganzes.


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 13:45  |  150082

Lustenberger 3,5?!

Bis auf seine unfreiwillige Vorlage zum Anschlusstor (hätte man vielleicht auch als Foul gegen Lustenberger ahnden können), hat Lustenberger aus meiner Sicht eine grandiose Partie gespielt.


apollinaris
11. März 2013 um 13:46  |  150083

Kickernoten für Ronny, Ramos, Alla..identisch mit meinen 😀


apollinaris
11. März 2013 um 13:47  |  150084

übrigens: an die PN -Kritiker, die ihm oft ne 6 verpassen..andernorts wird er m.E. realistischer wahrgneommen


apollinaris
11. März 2013 um 13:52  |  150085

@jenseits: im TV gab es zu dem „Abseits“ von Allagui ne Wiederholung, mit zutreffendem Reporter-Kommentar: man konnte genau sehen, wie Allagui schaute, sich vor die Viererkette schob, zeichen zum Mitspieler gab, abzuspielen und dann wunderbar in die Gasse lief..leider zurückgepfiffen wurde, wie die Zeitlupe entlarven konnte: zu Unrecht. In seinem speziellen Kontext ist das für mich zu 100% nachvollziehbar, dass er da kocht und nicht stoisch die Fehlentscheidung hinnimmt. Er spielt da auch um seinen Kopf, der Trainer hat ihn gepiekst..Als Fussballer habe ich hier komplettes Verständnis; genauso wie Ronny kleiner Tritt völlig ok war nach der fiesen Handtrittattacke vom Duisburger..


jenseits
11. März 2013 um 13:56  |  150086

@apo

Ich kann mich nicht genau erinnern, was zuvor geschehen war, aber irgendetwas, was zu einem Freistoß für Hertha führte. Meinen wir wirklich die gleiche Szene? Ich will mich aber eh nicht dran aufhängen…


Kamikater
11. März 2013 um 13:57  |  150087

Freddie1
11. März 2013 um 14:03  |  150088

@jenseits
Danke für die Kickernoten.
Unabhängig von Allagui finde ich, dass beim Abseits nicht nur der im Abseits befindliche Stürmer Schuld hat. Bisweilen könnte auch der Ball schneller abgespielt werden. Fand ich bei Gekas häufig so.
Ansonsten noch zum gestrigen Spiel, fand ich unsere Außen wesentlich aktiver. Mir sind allein von Pekarik zwei gefährliche Pässe in Erinnerung, die nur knapp ( Schulz u Allagui) nicht zum Torerfolg führten.


apollinaris
11. März 2013 um 14:03  |  150089

nee, dann meine ich ne andere Szene: da wurde auf Abseits gegen Alla entschieden. Sorry.


Freddie1
11. März 2013 um 14:06  |  150090

@apo
Bei Ronnys Tritt hatte ich mich fürchterlich aufgeregt, da es auch hätte Rot geben können.
Zu Hause am TV allerdings hatte ich die unfaire Attacke auf die Hand erst gesehen. Dafür ist Ronny eigentlich erstaunlich ruhig geblieben. Hätte mE rot für den Duisburger geben müssen.


elaine
11. März 2013 um 14:18  |  150091

@Ronny auf die Hand treten
jemandem mit Absicht so auf die Hand zu treten ist schon richtig fies.

Ich weiß nicht ob Sippel das so gut sehen konnte. Es hätte auch rot für Ronny geben können.
Da war ich wirklich überrascht, dass der Schiri nur die *Gelbe*gezogen hatte.

Scheinbar sind wir doch nicht so im Visier der Schiedsrichter, wie wir es für dieses Jahr befürchtet hatten. Und da muss ich doch sagen :“Alle Achtung“!
Ich hatte gehofft, dass die Schiedsrichter unabhängig sind und insgeheim auch sehen, dass stark in dem letzten Relegationsspiel Mist gebaut hatte.

@Abseits

die Szene in der Alla zurück gepfiffen wurden wegen angeblicher Abseitsstellung war ärgerlich zumal der Linienrichter genau daneben stand.Er ist scheinbar zu schnell 🙂

@ catro69 // 11. Mrz 2013 um 08:59

der war jut 😀


King for a day – Fool for a lifetime
11. März 2013 um 14:29  |  150092

ubremer
ubremer
11. März 2013 um 14:38  |  150093

@king,

habe wieder mit der Online-Redaktion telefoniert. Wird wieder ausgetauscht.
(Problem ist: Das Foto kommt samt falscher Beschriftung von einer Nachrichtenagentur. Und nicht jeder Onliner ist ein Hertha-Experte. Und dann nimmt das Murmeltier seinen Lauf 😉 )


fg
11. März 2013 um 14:39  |  150094

Ich schätze mal bei den Agenturen ist der einzelne Mitarbeiter/Praktikant, der die Fotos aussucht und Bildunterschriften macht, nicht so auf Zack mit der Kaderentwicklung. Ist ja ursprünglich ein DPA-Kosntrukt, was Mopo Online sich da gönnt.


King for a day – Fool for a lifetime
11. März 2013 um 14:42  |  150095

Was wär die MoPo blos ohne mich ? 😆

Kann ja mal passieren, aber 2x innerhalb von nichtmal 24 Stunden fand ich kurios


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 14:54  |  150096

Allagui laut Hertha-Webseite „Ein Mann der Taten“ – ich würde mich nicht wundern, wenn Allagui auch im Bonusprogramm das „Poster der Woche“ wird.

Man muss seine „Aktien“ halt auch einmal richtig fördern.


apollinaris
11. März 2013 um 14:57  |  150097

zu den Namensverwechselungen fällt mir ein
http://www.youtube.com/watch?v=p8D126NPTrU


coconut
11. März 2013 um 15:04  |  150098

@sunny
Auch von mir alles Gute.

—————
Allgemein:

Bei aller berechtigten Kritik an Alla, ist das nicht der falsche Zeitpunkt?
Da kommt der nach einiger Zeit mal wieder dazu, sich zu zeigen. Erzielt 1,5 Tore und wird dann an den Leistungen zuvor gemessen?
Das ist doch Quark mit Soße.
Das wäre so, als würde man sein Kind, das nach vielen Versuchen nun endlich die Eins in der Mattearbeit bekommen hat, dafür Tadeln, das es nicht schon viel früher geklappt hat.
Kontraproduktiv sagt man da wohl dazu.

Klar, es war kein perfektes Spiel von Alla und ich habe mich auch über fahrlässig verdaddelte Chancen geärgert, aber so schlecht wie des öfteren zuvor war er nicht.
Sollte er sich weiter steigern und seine normale Leistungsstärke erreichen können, würde uns das ganz sicher nicht schaden.
Also, nicht ganz so streng sein, wenn es bei einem Spieler mal besser läuft. Dann darf man die Vergangenheit auch mal ruhen lassen und über Missgeschicke oder „unglückliche Aktionen“ hinweg sehen.

….das schreibt der „Meckerer vom Dienst“…. 😉


derwalter
11. März 2013 um 15:07  |  150099

Laut BZ Blog fällt Kluge leider 14 Tage aus, aber mal gucken, der Bänderanriss hat ihn ja auch nicht gestört nach 7 Tagen wieder zu spielen!


f.a.y.
11. März 2013 um 15:42  |  150100

Laut Hertha auch zwei Wochen Pause für Kluge. Ich hoffe sehr, Kobi im Mittelfeld zu sehen, da fand ich ihn bisher am besten. Holland darf dann wieder nach hinten links.


ubremer
ubremer
11. März 2013 um 16:02  |  150101

@Kluge-Ersatz,

sollte Alfredo Morales seine Grippe rasch auskurieren, hätte ich eine Idee, wer am Samstag bei 1860 den ‚Schalterspieler‘ bei Hertha gibt


Stiller
11. März 2013 um 16:04  |  150102

Ich finde, dass der Ausdruck „mehr Licht als Schatten“ bei Allagui zutrifft; und ich freue mich auch, dass er seine Chance unter dem Strich klar wahrgenommen hat.
Allerdings habe ich (wie wahrscheinlich auch viele andere) höhere Erwartungen an Allagui als er in der Vergangenheit bei Hertha gezeigt hat. Um sein zweifelsohne vorhandene Potential nutzen und ausbauen zu können, muss er aber auch DAUERHAFT lernfähig und verbesserungswillig sein. Dann, aber nur dann hat er vielleicht sogar mal die Möglichkeit hinter den Spitzen zu spielen – aber genau dies setzt voraus, dass er die Mannschaft und nicht überwiegend sich selbst im Auge hat.

Zur Innenverteidigung hatte ich mich bereits positiv zu Franz geäußert, der sich noch ein- und freispielen muss; bei einer entsprechend stark IV wäre Lusti wieder eine Option für die 6.

Aber ich finde, dass Janker für die IV ebenfalls eine Chance bekommen sollte. Für mich hat er eine ähnlich gutes Auge wir Lusti und wenn er denn mal spielte, dann sorgte er idR (auch als Rechtsverteidiger) für eine gute Spieleröffnung.

Was JLU vielleicht nicht weiß: Ungekrönt ist für mich bis heute noch sein Spiel gegen Köln (3:0), mit seinen Diagonalpass auf ÄBH der Lasoggas Tor vorbereitete sowie sein Freistoß auf Raffael den dieser volley abschloß. Leider kam CJ verletzungsbedingt kaum noch zum Einsatz. Sollte er jetzt wirklich genesen sein, dann könnte er noch sehr, sehr wertvoll werden.


Herthaber
11. März 2013 um 16:07  |  150103

@kluge, dann fehlt er uns ja nur gegen die „60“.


f.a.y.
11. März 2013 um 16:09  |  150104

@Stiller: In der U23 hat Janker zumindest gegen Auerbach vor ner Woche durchgespielt. Sonst bin ich ja nicht besonders nah dran am Training oder der U 23, daher kann ich nur zu dem Spiel etwas sagen.

@ub: vermute ich auch, aber mein Wunschkandidat ist trotzdem Kobi…


Herthaber
11. März 2013 um 16:12  |  150105

wenn Braunschweig heute abend gewinnt, müßten wir es doch geschafft haben, wenn auch rechnerisch noch was möglich ist aber wer glaubt daran ?
Dann machen sich doch MP und JL schon Gedanken wer geht, wer kommt und IS wer der zahlungsfähige Sponsor sein könnte. Ich hoffe doch !


Herthaber
11. März 2013 um 16:13  |  150106

@b würde mir auch gefallen.


Herthaber
11. März 2013 um 16:13  |  150107

da fehlt ein @u..


IvooiV
11. März 2013 um 16:14  |  150108

@derwalter
Die 14 Tage wäre schon bitter, aber soweit ich das in Erinnerung habe, hat Hertha nach dem 60Spiel das Wochenende daruf Spielfrei. Das wäre ja was…


Stiller
11. März 2013 um 16:17  |  150109

@f.a.y.

Es wäre schön, wenn er wieder in die Pötte käme. Er hat ja einen langen Leidensweg hinter sich – aber nie aufgegeben. Ich halte einen 100% gesunden Janker für klar bundesligatauglich.


HerthaBarca
11. März 2013 um 16:37  |  150110

@sunny
Alles Gute! Guck bei mir – alles wieder gut!
Tipp: Bei der Reha fleißig sein und Zusatzschichten schieben!
Wird schon!
🙂


Kamikater
11. März 2013 um 16:56  |  150111

Ob Kluge fit ist oder nicht, es müssen eh mal langsam alle zeigen, dass sie es auch unter Wettkampfbedingungen können.

Spieler nur mitziehen, dafür haben wir weder Geld, noch Zeit. Umso besser, wenn man da mal was ausprobiert, auf einer Position pro Spiel.


Kamikater
11. März 2013 um 16:57  |  150112

@sunny
Denk immer dran: Was Kluge kann, kannst Du schon lange!


t.o.m.
11. März 2013 um 17:11  |  150113

@sunny
auch von mir alles Gute.
Vielleicht kann ja ein Teil der Reha in den
Turm verlegt werden; mit Pfleger @apo.
Im Ernst, toi, toi toi !


sunny1703
11. März 2013 um 17:18  |  150114

@all

Danke für Eure lieben Wünsche, mit denen wird schon alles klappen. 🙂

@Herthabarca

Danke nochmal für Deine Tipps! 🙂

lg sunny


Blauer Montag
11. März 2013 um 17:43  |  150115

So weit so ungut.
Kluge fällt 10 bis 14 Tage aus.
Und welche Verletzung hat Ramos?

Schulligung, wenn ich jetzt erst nachfrage. Aber ich bin heilforh, dass ich über die verschneite A 2 wieder heil nach Berlin gekommen bin. Und alle Berichte und Kommentare zum gestirgen Heimsieg konnte ich noch nicht lesen.


schnitzel
11. März 2013 um 17:44  |  150116

ubremer // 11. Mrz 2013 um 16:02

Lustenberger? 😉

Er hat in HZ 2 schon Ansätzen gezeigt, wie man aus dem ZM das Spiel schnell machen kann. Z.B. hat er noch vor dem 1. Gegentor (zugegeben, Lusti war daran beteiligt, aber anderes Thema) mit einem Direktpass in die Tiefe (auf Ronny, glaube ich) Allaguis erste Großchance eingeleitet. So erwarte ich mir einen 6er/8er, der dazu in der Defense das Stellungsspiel beherrscht und jede Lücke zuschließt. Warum sollen wir nicht wieder mit Brooks/Franz und Lustenberger/Niemeyer spielen? Ich sehe keinen Grund, stattdessen Morales zu bringen.

Übrigens müssen Allagui, Ben Hatira, Lasogga fleßig Spielpraxis sammeln. Neben Ronny und Ramos sind sie unsere Kreativabteilung, und sie werden nicht besser, wenn sie teilw. auf Tribüne oder 90min auf der Bank versauern. Dass Wagner zum Einsatz gekommen ist, kann wohl nur an der Tagesverfassung gelegen sein. Sonst sehe ich ihn in praktisch allen Belangen hinter Lasogga.


Etebaer
11. März 2013 um 17:49  |  150117

Hertha hat sich auf die Hinterbeine gesetzt und einen schönen Artikel über Allagui und das Dusiburgspiel eingestellt.

http://www.herthabsc.de/de/teams/nachklapp-duisburg-allagui/page/2169–45–.html

Macht Spass zu lesen, hat einige starke Formulierungen, auch wenn zum Ende kurz das unnötig Prophetische wieder durchschlägt 😉


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 18:28  |  150119

Der Tagesspiegel zitiert Allagui:

Es ist offiziell mein Tor“, „Es war ein Abschluss, der Ball war drin, das ist die Hauptsache.“

Ja, ein Abschluss, der ohne den Duisburger Spieler drei Meter am linken Pfosten vorbeigegangen wäre (oder Ramos den Ball vielleicht eingeschossen hätte).

Und „er sehnt sich weiter nach der Mitte“ – um dann weiter zentral Großchancen per Kopf aus fünf Metern, wie z.B. in Paderborn oder gegen Union kläglich zu vergeben?

Vielleicht sollte er das gestrige Spiel einfach nur als einen ganz kleinen Anfang von dem sehen, was man von ihm angesichts seines eigenen Anspruches und seines Gehaltes („einer der Spitzenverdiener bei Hertha“) von ihm erwarten darf.


11. März 2013 um 18:41  |  150125

auf der Hertha-Seite lesen sich Allas Sätze komplett gegenteilig im Sinn“er amüsiert sich, dass es ihm zugeschrieben wird“…und, mein Lieblingssatz in diesem Interview: „ist doch gut für den Duisburger, dass er dadurch aus der Eignetorstatistik fällt“ (grinst verschmitzt)
So. Für die Pressegläubigen, Boulevardverliebten oder auch die Verschwörungstheoretiker: was ist es denn nun?
ein mißglücktes O-Ton -Interview des selbstverliebten Tunesiers-oder doch (wieder) ein(diesmal) ziemlich geschicktes Eigeninterview von unseren neuen Blogmitglied PBohnabch 😀 ?


Etebaer
11. März 2013 um 19:22  |  150138

Brooks hat btw auch ein feines Interview gegeben, was aber im Vorfeld des Duisburgspiels ein wenig in den Schatten gedrückt wurde.

Anzeige