Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Es gab heute mindestens zwei gute und eine schlechte Nachricht von Hertha BSC. Zunächst die guten: Spielmacher Ronny hat seine Minikrise aus den vergangenen drei Spielen überwunden und mit einem Treffer und zwei Vorlagen maßgeblichen Anteil an dem völlig verdienten 4:2-Erfolg der Berliner gegen den MSV Duisburg. Er selbst wollte heute übrigens nichts von einer Krise wissen. Ronny sagte:

„Ich glaube nicht, dass ich eine Krise hatte. Der Trainer war der Meinung, dass ich gegen Dresden nicht bei einhundert Prozent war. Das habe ich akzeptiert. Aber eine Krise war das nicht.“

Mit 13 Toren und 12 Vorlagen ist Ronny nicht nur weiterhin der Topscorer der Liga. Der Brasilianer ist damit auch an mehr als der Hälfte aller Hertha-Treffer in dieser Saison direkt beteiligt (25 von 49). Was Herthas Trainer Jos Luhukay über die Bundesligatauglichkeit seines Spielmachers denkt, erfahrt ihr morgen in eurer Morgenpost.

Frage an euch: Wie wichtig ist Ronny für Hertha BSC? Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache, aber kann er dieses Niveau auch in der Bundesliga halten?

Allagui nutzt seine Chance

Gute Nachricht Nummer zwei: Bei Sami Allagui scheint endlich der Knoten geplatz zu sein. Nachdem der 26-Jährige zuletzt zweimal von der Tribüne aus zusehen musste, nutzte er gegen den MSV seine Chance und erzielte nach 105 Tagen ohne Torerfolg, sagen wir mal, 1,5 Treffer. Die DFL hat dem tunesischen Nationalspieler auch das 4:1 zuerkannt, obwohl ja Duisburgs Sören Brandy nicht ganz unbeteiligt daran war. Allagui sagte heute:

„Das war sehr wichtig für mich und ein gutes Gefühl. Dafür spielt man. Ich bin froh, dass ich wieder das Vertrauen vom Trainer bekommen habe. Am Abend habe ich mich aber auch darüber geärgert, dass ich zu viele Chancen hab liegen lassen.“

Frage an euch: Hat euch der Auftritt von Allagui gestern überzeugt? Ist es ihm gelungen, seine Position im Kampf um die Stammplätze zu verbessern?

Kluge erleidet Unterschenkelprellung

Und nun die schlechte Nachricht: Peer Kluge hat sich beim Spiel gestern eine Unterschenkelprellung im rechten Bein zugezogen und musste zur Halbzeit ausgewechselt werden. Heute kam die Diagnose: Der Mittelfeldspieler wird voraussichtlich zehn bis 14 Tage pausieren müssen und fällt damit für die Partie gegen 1860 München am Sonnabend aus.

Die Verletzung (Knieprellung) von Adrian Ramos dagegen, der ebenfalls angeschlagen ausgewechselt werden musste, ist weniger schlimm. Luhukay rechnet damit, dass der Kolumbianer am Mittwoch wieder trainieren kann.

Frage an euch: Wie schwer wiegt der Ausfall von Kluge gegen 1860?

Morgen hat Luhukay seinen Profis zur Belohnung einen Tag frei gegeben. Am Mittwoch geht es um 14.30 Uhr auf dem Schenckendorffplatz weiter.

Ps: Am Abend empfängt Verfolger Eintracht Braunschweig den 1. FC Kaiserslautern zum Spitzenspiel. Ihr entscheidet, was euch lieber ist: Braunschweig schlägt den FCK, und damit vergrößert sich Herthas Vorsprung auf den Relegationsplatz drei auf 15 Punkte. Oder der FCK gewinnt, und Hertha liegt damit vier Punkte vor Braunschweig und Platz zwei.

Kann Ronny auch in der Bundesliga für Furore sorgen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Hat Allagui seine Chance gegen den MSV genutzt?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

213
Kommentare

11. März 2013 um 18:26  |  150118

🙂


Kamikater
11. März 2013 um 18:29  |  150120

Moinmoin


KlausBurdinski
11. März 2013 um 18:31  |  150121

Ich widme Förster mein Bronze!


Kamikater
11. März 2013 um 18:31  |  150122

Kluges Ausfall wiegt schwer, kann aber in keiner Phase der Saison so gut kompensiert werden, wie jetzt.

Wenn sich kein anderer findet, springe ich für ihn ein. 🙂


Kamikater
11. März 2013 um 18:32  |  150123

Karl-Heinz Förster oder Bernd Förster?


11. März 2013 um 18:40  |  150124

Franz rein, Lusti auf die 6, sonst so lassen und weiter machen. Gute Gelegenheit Franz wieder zu integrieren und Lust mal auf seiner Stammposition spielen lassen.


HerrThaner
11. März 2013 um 18:49  |  150126

Drücke ganz klar den Braunschweigern die Daumen für heute abend. Zum einen ist der Abstand auf Platz 3 nach wie vor wichtiger als der Kampf um die Zweitligameisterschaft. Zum zweiten ist mir die Eintracht sympathisch (auch, weil ein paar aus meiner Verwandtschaft, wie beispielsweise mein Opa Fan sind) und ich würde mich über deren Aufstieg sehr freuen.
Eine dritte Niederlage in Folge könnte aber wirklich noch einmal für ernsthaftes Zittern in Braunschweig sorgen und das darf gerne vermieden werden.
By the way würde ich Braunschweig nächste Saison auch eine ähnliche Rolle wie Fürth aktuell zuschreiben. Was für unsere Klassenerhaltsambitionen sicherlich nicht das Schlechteste wäre. 😉


HerrThaner
11. März 2013 um 18:51  |  150127

Achja, und die Kluge-Personalie: Sicherlich nicht schön aber auch nicht weiter dramatisch. Gegen Aue und Aalen konnte man auch ohne ihn gewinnen. Entweder Lustenberger oder Morales (tippe auf zweiteren) werden das schon richten.


King for a day – Fool for a lifetime
11. März 2013 um 18:51  |  150128

Zu Ronny sag ick nüscht mea !

Kluges Ausfall lässt sich kompensieren.
In guter Form ist er natürlich enorm wichtig, aber ohne ihn wird man auch nicht untergehen.
Im Gegensatz zur 10er Position haben wir bzw. hat Luhu da nämlich Alternativen.

Allagui … Chance genutzt, ja. Freifahrschein ist es aber vor Allem für Luhu sicher noch lange nicht.
Jetzt stand er mal wieder auf der sonnigen Seite, darf sich aber nicht ausruhen, sonst gibt es in Kürze das nächste Gespräch unter 4 Augen zwischen ihm und Luhu …
Gut geackert, 1,5 Tore gemacht. Is ok. Weiter so.
Aber als Aussenbahnspieler war es doch irgendwie zu wenig.
Kam eigentlich eine Flanke von ihm von der Grundlinie oder aus dem Halbfeld ?

Zumindest darf man hoffen dass es auch in Luhus Augen nun eben doch Alternativen zu Nnnnndjennnng gibt

Löwen gegen Teufel
Für wen sollte man denn heute eigentlich sein ?

*Nachdenk-Melodie*

Ich bin für ein Remis !


Slaver
11. März 2013 um 18:51  |  150129

Kluges Ausfall wiegt sehr, er ist für uns kaum zu ersetzen. Er hat ja bereits schonmal gefehlt und ohne ihn als Spielantreiber lahmte unser ganzes Spiel. Der Ersatz (zuletzt Morales) ist da mit Pauken und Trompeten untergegangen und hat gezeigt, dass er kein Ersatz sein kann.

Allagui hat seine Chance gegen Duisburg nicht wirklich genutzt. Er hat sich zwar ordentlich reingehangen, aber das Negative überwiegt dann aus meiner Sicht doch mehr. Er ist viel zu eigensinnig und übersieht seine Mitspieler oft, wodurch er einerseits das Spiel langsam macht und auch in der Vorwärtsbewegung viele Bälle verliert. Zudem gehen so sehr viele Torchancen flöten. Ich habe gestern fast die Krise bekommen, als er gleich in 2 Situationen den Ball nicht zu einem besser postierten Mitspieler quer legt, womit es ein sicheres Tor gegeben hätte, sondern es selbst versucht und dann auch noch soviele gute Torchancen kläglichst vergibt.

Das geht gar nicht. Scheinbar gehts auch seinen Mitspielern auf den Allerwertesten, so wie Kraft ihn im Training ja auch schon zusammengestaucht hat. Und trotzdem lernt es nix daraus.

Ich kann ihn wirklich echt nicht mehr sehen.


Detlev
11. März 2013 um 18:55  |  150130

Unseren Spielern fehlt einfach noch die Kaltschnäuzigkeit und ruige Abgeklärtheit aus einer 100%tigen Chance die Ruhe zu bewahren und den Gegner zu narren. Da versagen dann die Nerven, aber davon lebt die 1. Liga. Daher auch die meisten Tore aus Standardsituationen und nicht aus dem Spiel heraus. Für mich wäre heute Abend ein Sieg von BS wichtiger. Ha,Ho,He


11. März 2013 um 18:59  |  150131

Ich denke, wer denkt, dass es dem Trainer darum ging, zu zeigen, ober fussballspielen kann-der irrt (sonst würde er nicht geholt worden sein und ein mächtiger Managerfehler:-) ). Luhukay gab ihm die Chance, ihm zu zeigen, ob er die Aufgaben, die ihm gestellt werden, bereit ist zu anzugehen. Dass er sich also in den Dienst der Mannschaft stellt.-Das ist ihm gelungen-ganz eindeutig. Deshal kein teils, teils. Alldings heisst das ja nicht, dass er automatisch deshalb in die Startelf kommt..


Blauer Montag
11. März 2013 um 19:03  |  150132

„Wer zwei Tore schießt, hat alle Argumente auf seiner Seite. “ Sage ich, der ich das Spiel nicht einmal in der Zusammenfassung gesehen habe. 😉

Der Abstand auf Platz 3 ist für mich nach wie vor wichtiger als der Kampf um die Zweitligameisterschaft. Diese wird am Montag nach Ostern im Olympiastadion entschieden – bei frühlingshaftem Wetter und Frühlingsstimmung bei allen Zuschauern bitte. 😉

Furore? Ronny? In der 1. Liga?
Meine blauweiße Glaskugel bleibt trübe und liefert kein Bild aus der Zukunft. Wenn Ronny weiter seine Stürmer mit guten Bällen füttert, dann macht er auch in der 1. Liga einen guten Job – ohne Furore.

Für Furore wird J-Lu sorgen, sofern er mit diesem Kader auf einen einstelligen Tabellenplatz marschiert.


Kamikater
11. März 2013 um 19:09  |  150133

@BM
Versuchs mal mit Sidolin!


f.a.y.
11. März 2013 um 19:11  |  150134

@Ronny: vielleicht, wie soll man das denn stichhaltig jetzt sagen können. Ohne die zukünftige Mannschaft, seine Einstellung, etc. zu kennen. Ich kann’s nicht.

@Alla: teils, teils. Als Stürmer hat er ein okay Spiel abgeliefert mit einigen Artur Gedenkeinlagen. Sollte er ein RM gewesen sein, war es sehr dünn, erinnere mich an keine einzige Flanke. Sehe ihn als Stürmer vor Wagner, als RM nach Ndjeng.

@Kluge: wie gesagt, ich wuerde die IV so lassen wie sie ist, aber ich kann mit Franz auch nix anfangen. Auf die 6 käme bei mir Kobi, als LV wäre Holland dann wieder dabei.

@Lautern: bitte maximal ein Punkt, ich wünsche mir Köln am Ende auf dem Dritten Platz und bis dahin gerne ein wenig Spannung.


fg
11. März 2013 um 19:16  |  150135

@blogpapis: wer kommt eurer meinung nach für kluge? holland? morales (soll der nicht in aalen ganz passabel gespielt haben?)?
kann ndjeng bis dahin wieder?
grundsätzlich befürchte ich aber einen leistungsabfall ohne kluge als für mich neben ronny, ramos und mit abstrichen lusti wichtigsten mann.


fg
11. März 2013 um 19:19  |  150136

@ub: jetzt erst deinen standpunkt bzgl. morales im vorthread gelesen.
kollege meyn darf sich aber natürlich auch gerne noch äußern 😉
wobei ich holland auch gerne mal auf seiner stammposition sehen würde, falls ndjeng es nicht packt bis dahin.
lusti wird eher nicht nochmal aus der abwehr genommen werden. wobei…


fg
11. März 2013 um 19:22  |  150137

zur ersten frage: wäre für mich ein mix aus antwort 1 und 2. ja, er kann es in der ersten liga schaffen, aber sicher nicht nur wegen seiner standards, sondern auch wegen seiner pässe und seines spielsverständnisses.


berliner_030
11. März 2013 um 19:25  |  150139

Es ist offiziel! Am 10.03.2013 wurde das Eigentor abgeschafft!!!


King for a day – Fool for a lifetime
11. März 2013 um 19:26  |  150140

Die Chance für Hubniks Comeback !


Hilli
11. März 2013 um 19:29  |  150141

@slaver-sorry ich weiß das wird jetzt ein Plagiat…. ich kann mich nur anschließen,
Allagui hat seine Chance gegen Duisburg nicht wirklich genutzt. Er hat sich zwar ordentlich eingehauen, aber er ist (immer noch) viel zu eigensinnig und übersieht seine Mitspieler oft, wodurch er einerseits das Spiel langsam macht und viele Bälle vertrippelt, verliert was zu generrischen Kontern führt. Auch ich habe gestern ne Krise bekommen (zur spaßigen Freude meiner Tochter, .. HB-Männchen, wer es von früher noch kennt…) als er mehrmals (@slaver, war es wirklich nur 2mal??) den Ball nicht zu einem besser postierten Mitspieler quer legt, sondern sich festtrippelt und dann auch noch so viele gute Torchancen kläglichst vergibt. Aber 1 echtes Tor und ein 1/2 Tor, nun ja ergeben für dieses Spiel „mildernde Umstände“. Vielleicht wird ja noch mit wachsenden Selbstvertrauen.


naneona
11. März 2013 um 19:31  |  150142

@Ronny
Teils, teils.
Ronny ist keiner der mehr macht als er muss, im nächsten Jahr werden die Anforderungen an ihn größer und er wird einen Schritt nach vorne machen.
Wie heißt es so schön, „man wächst mit seinen Aufgaben.“
Das gleiche wird auch mit der Mannschaft insgesamt passieren, J-Lu ist ein Trainer der die fehlenden Prozente aus der Mannschaft raus holen wird. (mit 2-3 Punktuellen Verstärkungen)


jenseits
11. März 2013 um 19:31  |  150143

Zu Ronny und Allagui habe ich schon genug gesagt. Allagui wirkt auf dem Platz introvertiert, vielleicht fühlt er sich nicht wohl, hat nicht genügend Selbstvertrauen – keine Ahnung. Ich hoffe jedoch, dass er auftaut und sich ab jetzt positiv entwickelt. Noch ein paar Spiele mit Pekarik zusammen und sie könnten ein gutes Team auf der Außenbahn werden.

Eigentlich sollte jeder Ausfall kompensiert werden können. Daran zeigt sich für mich auch die (Erstliga-)Tauglichkeit der Mannschaft. Deswegen bedauere ich zwar sehr Kluges Ausfall fürs Spiel gegen 60, aber ich denke, dass JLu entsprechend umstellen kann.

Mit Morales, Kobi oder Lusti auf der 6, Franz könnte wieder in die IV, damit er Spielpraxis bekommt und sich Brooks daran gewöhnt, dass es nicht immer Lusti sein muss, der neben ihm spielt.

Ich denke ohnehin, dass man die nächsten Spieltage nutzen sollte, um Spielern, die längere Zeit verletzt waren, wieder Spielpraxis zu verschaffen und vielleicht auch schon mit Perspektive auf die 1. Liga aufzustellen.

Heute Abend wünsche ich mir für Hertha ein Remis, würde mich aber trotzdem mehr über einen Sieg der Braunschweiger freuen, weil die mir sehr sympathisch sind.


TassoWild
11. März 2013 um 19:54  |  150144

Ein Punkt für die Jäger (Vize)-Meister reicht heute!
Die Ronny-Diskussion also nochmal im neuen Fred, danke, Blogpappi 😉
Mir gefiel übrigens (sorry) der Schluss, den die Tsp-Kollegen zur Ronny-Belobigung durch Luhu zogen: Sie spekulieren, Jos wollte MP dadurch stimulieren, die Verhandlungen zielorientiert abzuschließen. Wäre für mich nicht so weit her geholt…


Blauer Montag
11. März 2013 um 20:13  |  150145

Der Franz, der kann’s?
Wenn nicht jetzt, wann den sonst bitte schön.

Oder singen wir jetzt alle mit den Equals
„Roman, come back ….“
http://www.youtube.com/watch?v=V0y5uTiuB5Y


Blauer Montag
11. März 2013 um 20:17  |  150146

Und bevor wir an die Hamburger Straße schalten, schnell noch ein Liedchen geträllert for the one and only @kamikater

„O du lieber Sidolin,
Sidolin, Sidolin

Oh du lieber Sidolin, alles ist hin.“ 😳


Kamikater
11. März 2013 um 20:44  |  150148

@berliner_030
„Es ist offiziell! Am 10.03.2013 wurde das Eigentor abgeschafft!!!“

Ja und am 1.04.13 wird die Latte abgeschafft, sagt die Sidolin-geputzte Glaskugel von @BM

@Braunschweig
Der 2. Verletzte der Stammelf, 2. Gelbe Karte, schwächere Mannschaft. So wirds aber nix mit dem Sieg heute.


f.a.y.
11. März 2013 um 20:47  |  150149

So, grade eingeschaltet. Wünsche mir noch drei Tore auf jeder Seite, gerne 2-4 rote Karten, bisschen Alu. Was halt so dazu gehört.


Kamikater
11. März 2013 um 20:48  |  150150

Mann, ist der Sippel gut! Der war schon bei uns der einzig richtig gute Lauterer!


Kamikater
11. März 2013 um 20:49  |  150151

@fay
Für Sonderwünsche bitte an Mr.Sidolin wenden.
😆


Simon Clute
11. März 2013 um 20:49  |  150152

Allagui hat, wie üblich, fahrig und überspielt gewirkt. Symptomatisch: als Pekarik sich beschwert, weil er den Ball nicht auf dem rechten Flügel serviert bekam, rennt Allagui, wie ein trotziges kleines Kind blind in 5 Verteidiger hinein, statt wenigstens (verspätet) abzuspielen. Beim ersten Tor bekommt er den Ball in der Luft (brillantes Kopfball-Timing übrigens) an den Fuß und kann von Glück reden, daß der Ball nicht an den Pfosten geht. Beim 2. „Tor“ will ich ihm mal zu Gute halten, daß er flanken wollte, als Torschuß wär’s ’ne Katastrophe gewesen.


Freddie1
11. März 2013 um 20:52  |  150153

@kami 20:48
Jau, den Freistoß hätte nicht jeder gehalten


jonschi
11. März 2013 um 20:53  |  150154

So kiek mir gerade das Spitzenspiel der 2.Liga an und muß sagen daß mir die Fallsucht und Schauspielerei der Braunschweiger rein gar nicht gefällt.
Gerade der Kumbela hat sich schon gefühlte 100 Meter gekugelt!!
Nee das mag ich überhaupt nicht!!!


RobDiao
11. März 2013 um 20:55  |  150155

Zu Ronny…bin ich pessimistisch ehrlich gesagt. Er bestimmt mit Abstand die zweite Liga und mit seinen Standards wird er auch Torgefährlich bleiben, auch die Übersicht ist top. Jedoch ganz arge Bedenken habe ich bei der Schnelligkeit…ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er auch noch in der Bundesliga die 10er Qualität beibehält…so einer wie Marcelinho, Ronny oder Bastürk damals ist der leider nicht. Ich hoffe dennoch auch einen Verbleib jedoch nicht für 1.5 Mille. Ich lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen. 😉

So Allagui:
Ich muss da den Meisten Recht geben. Er hat gestern mehr Agilität ausgestrahlt und natürlich den Willen als sont. …..Aber….seht euch mal das 3:1 an, es ist mehr Glück als Geschick und der Schuss zum 4:1 wäre auch vorbei gegangen hätte Brandy nicht sein Torjägeruqalitäten umgesetzt. 😉

Auch die Torchancen wurden zu lässig ausgelassen…ganz ehrlich…..

Hoffe das wird noch besser für ihn.

und 1 Mio € wurde grade beim Jauch rausgehauen 😀


Freddie1
11. März 2013 um 20:59  |  150156

Starkes Tor


coconut
11. März 2013 um 21:02  |  150157

Kommt jetzt die prognostizierte Krise der Braunschweiger?
Die sehen bisher kein Land.
Übrigens, den Weiser hätte ich auch gern bei uns gesehen….


catro69
11. März 2013 um 21:11  |  150158

Wenn @BM aus dem Augustin Sidolin macht, mach ich aus nem Allaguitor nen Alligator!
Ick weeß, ziemlich flach. 😉


Ohne Raffael
11. März 2013 um 21:13  |  150159

Frage ist nur welche Ersatz wäre. für Ronny denkbar ? Wie teuer wäre diese ?


Sir Henry
11. März 2013 um 21:22  |  150160

Wir brauchen eine Abseitscam.


Inari
11. März 2013 um 21:24  |  150161

Scheiss linienrichter, freie Sicht, ganz klar kein abseits und der Depp hebt die Fahne.


Blauer Montag
11. März 2013 um 21:25  |  150162

Ich gründe hier bald den ersten allagui fanclub, wenn ihr weiter noergelt.


Kamikater
11. März 2013 um 21:28  |  150163

Gleich können wir mal sehen, wie Braunschweig auf ein 4-4-2 umstellt und spielt. Und vor allem, ob das klappt?


Kamikater
11. März 2013 um 21:29  |  150164

Mann, das hat 10 Jahre nich geregnet und der rutscht aus!


Sir Henry
11. März 2013 um 21:31  |  150165

@inari

Hommmm. Hommmm. 😉


f.a.y.
11. März 2013 um 21:32  |  150166

Braunschweig irgendwie immer hoch und weit aus der IV nach vorne. Lautern fußballerisch schöner anzusehen. Das ich sowas mal sage… 😯


f.a.y.
11. März 2013 um 21:33  |  150167

„Lautern hoffnungslos unterlegen gegen die Hertha.“ O-Ton Sky. Langsam werde ich warm mit diesem Sender. 😆


Inari
11. März 2013 um 21:35  |  150168

Und koddrigstes klares abseits, das fast zum 2:0 führt wird nicht gepfiffen. Unfassbar


Inari
11. März 2013 um 21:36  |  150169

Koddriges, lol, ipad. Iddrissou


jenseits
11. März 2013 um 21:50  |  150170

Juhu. 1:1.


Sir Henry
11. März 2013 um 21:50  |  150171

So, und nun: Abpfeifen! lol


King for a day – Fool for a lifetime
11. März 2013 um 21:50  |  150172

Fussballamafia DFB


Sir Henry
11. März 2013 um 21:53  |  150173

@King

Genau, die haben das Tor vergrößert. Das Ding von Kumbela wäre fast danebengegangen.


Blauer Montag
11. März 2013 um 21:56  |  150174

JA Kamikater. Es klappt 🙂


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 21:59  |  150175

@Simon Clute:

Zu Allagui:

„Beim ersten Tor bekommt er den Ball in der Luft (brillantes Kopfball-Timing übrigens) an den Fuß und kann von Glück reden, daß der Ball nicht an den Pfosten geht.“

„Beim 2. “Tor” will ich ihm mal zu Gute halten, daß er flanken wollte, als Torschuß wär’s ‘ne Katastrophe gewesen.“

Ich mag Deinen Witz und Deine Ironie, wie Du beide Situationen analysierst:).


Sir Henry
11. März 2013 um 22:04  |  150176

Schick schick.


fechibaby
11. März 2013 um 22:05  |  150177

Ende in Braunschweig 1:1.
Alles läuft für Hertha.
Prima!!


caballo
11. März 2013 um 22:06  |  150178

Guten Abend,

laut BZ drängt Luhu auf einen Vertragsabschluss mit Ronny. Das wird vielleicht auch der konkreteste Hintergrund sein für das überschwengliche Lob von gestern. Da haben wir ja alle ein bißchen gerätselt und interpretiert bzw. kommentiert.
Ich glaube Ronny kann weiter eine wichtige Rolle spielen, was aber von dem richtigen Umgang mit ihm abhängt. Da verlasse ich mich gern auf die Fähigkeiten des Trainers, der ihn weiter verbessern wird. Eine Hängepartie in den Verhandlungen kann sich tatsächlich negativ auf seine Form und die Mannschaft auswirken. Da sollte schnell Nägel mit Köpfen gemacht werden.

Allagui hat mir gestern erstmals in Ansätzen gefallen, zumindest sein Einsatz. Hier ist auch noch eine Menge Luft nach oben. Aber auch bei ihm bin ich optimistisch, dass Luhu in knackt.

Ich glaube – und das habe ich hier schonmal geschrieben – dass Braunschweig noch um den 3. Platz mit Kaiserslautern kämpfen wird. Ich bin so vermessen zu tippen, dass Köln noch an den beiden vorbeigehen wird.
Unentschieden oder Niederlage das bleibt sich gleich. Ich freue mich aber um den Wettbewerb um den Aufstieg.

Wegen Hertha ist mir auch nicht bange. Die Mannschaft ist inzwischen so gefestigt, die Arbeit des Trainers so souverän, dass ihr der Aufstieg nicht mehr genommen wird, egal wieviel Punkte nun Vorsprung nach dem Spiel sein werden. Sie gehen ihren Weg …

caballo


Kamikater
11. März 2013 um 22:06  |  150179

14 Punkte.

Mann, ist das souverän.


Freddie1
11. März 2013 um 22:06  |  150180

Prima Ergebnis


Kamikater
11. März 2013 um 22:07  |  150181

@BM
Ja und was kannst Du erkennen?


f.a.y.
11. März 2013 um 22:10  |  150182

Zwar 4 Tore zu wenig, kein rot, aber dafür zwei Abseits“skandale“. Kann ich mit leben. 🙂


11. März 2013 um 22:10  |  150183

@coconut: Den Weiser hatte ich weniger aufm Schirm, dafür aber den Löwe. Schade, dass der FCK da schneller war, der wäre was gewesen als LV im Sommer… 🙁


HerrThaner
11. März 2013 um 22:14  |  150184

@coconut: Zu Weiser: Das war sein erstes einigermaßen anständiges Spiel für Lautern und auch da hat er mich außer beim Tor eigentlich wenig überzeugt. Klar ist er ein gutes Talent aber als Leihe ohne KO meiner Meinung nach sinnlos. Der Junge ist noch nicht soweit, als dass er uns diese oder nächste Saison helfen könnte.


catro69
11. März 2013 um 22:14  |  150185

@caballo
„Ich bin so vermessen zu tippen, dass Köln noch an den beiden vorbeigehen wird.“

Vielleicht gibts am 19.5. wieder ein Blogtreffen vor dem letzten Heimspiel. Ich würde ein Bierchen wetten, dass Hertha und Braunschweig dann schon Erstligisten sind.


herthabscberlin1892
11. März 2013 um 22:18  |  150186

Für mich ist das heute der Aufstieg, Mathematik hin oder her.

Jetzt können die Verantwortlichen mit Vollgas für die 1. Bundesliga planen (wenn sie es nicht sowieso schon seit Wochen getan haben).


caballo
11. März 2013 um 22:38  |  150187

@castro69

Das Bier bezahle ich gern. Aber warte mal ab, wie Braunschweig in Bochum abschneidet. Dann werden sie zu Hause gegen Dresden punkten und dann bei uns, denke ich, keinen Stich machen.
Da wird die Hertha hochmotiviert sich von ihrer besten Seite zeigen, auch wenn sie München keinen Punkt holen sollten.

Aber bei 12 Punkten Abstand zum FC ist mein Tipp frivol. Es ist ein Gefühl. Lass uns doch mit Quote wetten: Wenn Braunschweig 2. wird gibts ein Bier, wenn nicht gibts zwei für mich …


Kamikater
11. März 2013 um 22:49  |  150188

Für die interessierten des Flughafens: kommt jetzt in der ARD ein sehr interessanter Beitrag!


catro69
11. März 2013 um 22:52  |  150189

@caballo
Alter Zocker, aber so sei es.
Beim letzten Aufstieg haben wir uns beim Preußen getroffen.


jenseits
11. März 2013 um 22:54  |  150190

Ich glaube, die Kölner werden Lautern vom Reliplatz verdrängen, in den letzten Spielen waren sie sehr stark, was auch die Rückrundentabelle lll, auf der sich Köln auf dem 2. (2 Punkte/Spiel) und Lautern nur noch auf Platz 13 (1,125 Punkte/Spiel) wiederfindet.

Braunschweig werden sie bestimmt nicht mehr einholen, dazu müsste Braunschweig mindestens 4 der restlichen 9 Spiele verlieren und Köln praktisch alle gewinnen. Beides sehr unwahrscheinlich.

Hauptsache, irgendwer gewinnt Bier. 🙂


jenseits
11. März 2013 um 22:56  |  150191

„lll“ ? Soll wohl „belegt“ heißen… 🙂


coconut
11. März 2013 um 23:16  |  150192

@jap
Ja, den Löwe hätte ich auch gerne gehabt. Auch der war auf meiner „Wunschliste“.

@HerrThaner
Das ist mir klar (keine KO).
Der ist mir aber schon bei der U17-WM positiv aufgefallen (wie auch einige andere).
Das der noch seine Zeit braucht um richtig „anzukommen“ dürfte doch klar sein.
Einen Sahar zB. sehe ich aber auch nicht besser.

…und Wünsche kann man ja haben. Gehen eh selten genug in Erfüllung… 😉


MonsierFavre
11. März 2013 um 23:22  |  150193

Hab ich was verpasst oder ist Morales nicht einsatzfähig am kommenden Spieltag? Er hat mich durchaus überzeugt als er das letzte mal für Kluge eingesprungen war und ich würde ihn sehr gern wieder an Niemeyers Seite sehen!
zu Allagui: ich hab wirklich viel von ihm gehalten, aber aktuell ist er ein stümper vor dem herrn, das war garnix am letzten spieltag, zumindest was die chancenverwertung an geht! vielleicht sollte man ihm noch ne chance geben in der hoffnung der knoten sei jetzt geplatzt, aber alles in allem seh ich ihn aktuell ungern in der startelf


Trikottauscher
11. März 2013 um 23:23  |  150194

@aufstieg
so, vorhin BS-1. FCK gesehen: 1:1. besser kann’s für hertha doch gar nicht laufen?! ohne begeisternden fußball zu spielen punkt für punkt eingefahren. das team ist unter luhkay immer fester zusammengewachsen, der wiederaufstieg ist zum greifen nahe, im verein herrscht ruhe. allagui-diskussion hin, ronny-diskussion her: das spiel gegen duisburg war vom fußballerischen her das beste, was ich seit langem von hertha gesehen habe. auch, wenn noch nicht alles geklappt hat. aber das sah mal nach fussball aus…
auf diesem fundament lässt sich auch langsam richtung 1. liga aufbauen. und das sage ich als bisher tendenziell sehr kritisch eingestellter hertha- sympathisant in letzter zeit. wichtig wird sein, eine solche spielfreude und mannschaftliche geschlossenheit spiel für spiel zu bestätigen.
für liga 1 würde ich mir wünschen, noch eine komplett erstliga-taugliche mittelachse dazuzuholen.
soll heißen: jeweils einen zusätzlichen erstklassigen IV, 6er, ZOM und knipser für den sturm (Rooney soll Abwanderungsgedanken haben) 😀
ick wees: der schnöde mammon… aber wer in der 1. liga bleiben möchte, muss auch realistisch sein und kohle aufwenden. die gilt es jetzt von IS und MP in den nächsten wochen und monaten endlich mal (!) zu akquirieren und nicht nur bestehende verträge zu verlängern. zaster gibt es genug in dieser stadt. und auch wenn mich jetzt manche dafür ‚verhauen‘ werden: DH hat zwar mit beiden händen viel geld rausgehauen. er hat vorher aber auch jeweils ne menge an land gezogen bzw. reingeholt. ausserdem wurde viel in infrastruktur investiert (akademie u. trainingsgelände), wovon hertha bis heute profitiert…
gute argumente liegen jetzt auf hertha-seite: jetzt muss die regionale wirtschaft einer 3,5-mio.-metropole überzeugt werden, die kräfte zu bündeln, damit ein weiterer fahrstuhl-effekt ausbleibt. bin diesbezgl. nach wie vor alles andere als überzeugt von den gegenwärtigen machern. nur sparen und jammern bringt einen ooch nicht weiter. handeln, ideen entwickeln und klinken putzen gehen: auf geht’s!!!


apollinaris
11. März 2013 um 23:58  |  150196

@TT:
Zitat: “ aber wer in der 1. liga bleiben möchte, muss auch realistisch sein und kohle aufwenden.“
In deinem Kontext fand ich dessen Satz irgendwie lustig 😀


apollinaris
11. März 2013 um 23:59  |  150197

edit: dessn=diesen


Trikottauscher
12. März 2013 um 1:07  |  150198

@apo, 11. Mrz 2013 um 23:58
warum?


apollinaris
12. März 2013 um 5:06  |  150199

na, wg Rooney..z.B.


morix
12. März 2013 um 6:48  |  150200

@trikottauscher
du meinst mp sollte endlich mal 8 Mio von einem unbekannten Investor akquirieren?


catro69
12. März 2013 um 7:06  |  150201

@ub und jmey
Beim Spiel in Dresden wurde Ramos 10 Minuten vor Schluß am Knie behandelt. Die aktuelle Verletzung hat aber nichts damit zu tun, oder?


catro69
12. März 2013 um 9:00  |  150202

Weil der Witz schlecht erzählt war, nochmal.
Egal ob Eigentor, oder nicht, Hauptsache ein Allaguitor.


Trikottauscher
12. März 2013 um 9:10  |  150203

@apo
fastehe 😉

@morix
ich meine allgemein, dass es in der regionalen wirtschaft nicht nur ‚pleiteunternehmen‘ gibt und hertha endlich mal gelingen sollte, mehr wirtschaftliche potenz hinter dem ‚flagschiff‘ des berliner fußballs zu vereinen. von mir aus auch auswärtige investoren: egal! hauptsache: es werden alle versuche unternommen, um schnellstmöglich aus der wirtschaftlichen misere herauszukommen und in zukunft wieder spieler mit der nötigen klasse für liga 1 nach berlin locken bzw. halten zu können. das sollte doch das ziel sein. um als hauptstadt/metropole auch langfristig in der höchsten deutschen spielklasse wieder konkurrenzfähig zu sein. sonst wird der ‚fahrstuhl-effekt‘ kaum zu verhindern sein…

und wer von uns hat ‚bock‘ darauf, gleich wieder gegen den abstieg zu spielen? mir geht es um eine solide planung für die zukunft. zwei abstiege in jüngerer vergangenheit sollten warnung genug sein. ab sofort (!) sollte umgehend damit begonnen werden, in alle richtungen zu denken u. damit auch gestattet sein, das ganze mal innovativ anzugehen (anstatt immer nur sparszenarien ‚durchkauen‘ zu müssen)…
‚ohne moos nix los!‘ das gilt leider nunmal im besonderen im profi-fussball… und guter, konkurrenzfähiger sport füllt auch das stadion und hebt die euphorie… wie oft schon wurde in diesem zusammenhang vom ’schlafenden riesen‘ gesprochen. zurecht, wie ich finde.

wollte in diesem zusammenhang auch mal meinen eindruck zur diskussion stellen, dass der hier so oft geschmähte DH besser in der topwirtschaft vernetzt war bzw. manchen leuten das geld aus der tasche ‚labern‘ konnte, als das die derzeitgen macher tun/können…


TassoWild
12. März 2013 um 9:34  |  150204

@catro:

… täuschend echte Handpuppe 😀


Kamikater
12. März 2013 um 9:51  |  150205

@Trikottauscher

Eine super Idee, wird aber auch schon versucht.

Nach Aussage von IS wäre zwar die Sportfive-Gruppe nicht unmittelbar an einem strategischen Investor-Deal beteiligt, aber letztlich sehe ich da doch Gelder in diese Richtung fliessen, wenn auch über Umwege. Da will dann jeder was vom Kuchen abhaben.

Zudem haben die diese Fäden in der Hand und an denen vorbeiwirtschaften und zu akquirieren dürfte schwer werden. Man arbeitet imemrhin auf engstem Raum zusammen – seit Jahren und hat ja auch gemeinsam Verträge, kennt sich. Insofern weiß ich nicht, inwieweit das so leicht ist.

Zudem ist mir bewusst, dass bei dem mächtigen Präsidenten, der vielleicht auch Geld drin stecken hat, strategische Großinvestitionen eben nicht so einfach durchgezogen werden können.

So lange die Finanzen zudem derart verflochten (der Lizenz wegen) bestehen, sind diese Dinge leider nur theoretisch durchführbar. Ich will nicht unken, aber nach allem, was ich verstehe, hält genau das eben den Großinvestor ab, weil es nicht so leicht ist, klare Strukturen zu schaffen, da schon so viele da mit drin hängen.

Unabhängig davon wäre die einzige Sparte, die in den letzten Jahren daran inmteressiert war, die Luftfahrt gewesen. Und dieses Desaster haben wir im Wesentlichen einem unserer Herthamitglieder selbst zu verdanken, dass es damit nicht funktioniert hat.

Hätten wir bereits den Flughafen, wären auch Gelder in größerem Maße möglich. So aber interessiert sich für Investitionen in Berlin aus dem Nahen Osten niemand.

Ich möchte hier aber niemandem zu nah treten. Das entspricht nur meinem jetzigen Wissensstand und soll auch nicht zu einer Megadiskussion, schon gar nicht emotional/politisch ausufern.


Kamikater
12. März 2013 um 10:00  |  150206

Vielelicht würde ein potentieller Fahrplan für eine strategische Investition am ehesten so aussehen:

1) Bestandsaufnahme der bestehenden Finanzverflechtungen mit IS

2) Bewertung der bestehenden Investitionen Dritter

3) Abzahlung von Schulden/Auszahlung der Gäubiger wie Banken, bisherige Investoren

4) Erstellung einer wirtschaftlichen Vision Hertha 2020

5) Rekonstruktion des Vereinsvorstands/Neuwahl der Verantwortlichen Kräfte

6) Investition in Neubau eines Stadions/Mannschaft


Etebaer
12. März 2013 um 10:06  |  150207

Allaguitor find ich geil 😀


Freddie1
12. März 2013 um 10:07  |  150208

@catro 9:00
Sehr schön


Trikottauscher
12. März 2013 um 10:19  |  150209

@kami
herzlichen dank für deinen dezidierten beitrag. fast alles davon ist auch mir durchaus bewusst/bekannt. aber ist es nicht gerade jetzt an der zeit, nochmal perspektivisch gesehen eine solche debatte zu führen? das müffelt alles zu sehr nach ‚zwangskonstrukt‘, ‚kleinkrämerei‘ ‚eigeninteressens-gemengenlage‘, ‚klüngelei‘. ist es nicht gerade das, was hier einen größeren zukunftsplan von vorneherein ‚geißelt‘? sollten da nicht endlich mal neue fenster geöffnet werden, um frischluft hereinzulassen und neue perspektiven geschaffen werden? mit (genügend) geld lässt sich bekanntlich (fast) alles regeln 😉
der fußball entwickelt sich (auch ökonomisch gesehen) ständig weiter und die bundesliga wird sukzessive immer attraktiver. und hertha brodelt immer weiter im eigenen ’sud’…. das scheint mir ein wenig erfolgversprechendes zukunftsmodell zu sein…


ungarob
12. März 2013 um 10:21  |  150210

es fehlen nur noch 4 Siege


catro69
12. März 2013 um 10:25  |  150211

@Trikottauscher
Was meinste, was Werner, Micha und Ingo so in der Hanns-Braun-Str. machen? Den lieben langen Tag „Mensch ärgere dich nicht“ spielen?
Wenn es um Dieters Wirken für Hertha geht, bin ich recht ähnlicher Ansicht. Nicht alles schlecht, aber eben auch nicht alles gut.
Wie du richtig schreibst, hatte Hoeneß wohl seine Geldquellen, vielleicht sind die mit seinem Abgang aber für Hertha versiegt? Da muß erstmal neu gebaggert, bzw. Vertrauen geschaffen werden. Vielleicht will man diese Geldquellen aber auch gar nicht mehr anzapfen, weil sie den Größenwahn förderten und „mitquatschten“.
Wenn es vielen Fans schon schwerfällt, den Machern zu vertrauen, wie siehts dann bei nem potenziellen Geldgeber aus?
Stimmt schon, unsere Führung hangelt sich von einer Bewährungsprobe zur nächsten, in Liga Zwo wird geklotzt, in der ersten wieder gekleckert, aber so sehr viele Möglichkeiten werden sie nicht haben, auch wegen Dieter.
Für mich, als Fan, ist es oft kein Jammern, wenn auf die angespannte Finanzlage hingewiesen wird. Auch ich ärgere mich über Entlassungen auf der Geschäftsstelle, oder langwierige Vertragsverhandlungen, (Bei Dieter hätte Ronny längst sein Wunschgehalt. 😉 ) aber mittlerweile glaube ich, dass z.Bsp. Micha ne „harte Nuss“ ist, was Vertragsverhandlungen angeht. Vielleicht wird er ja noch ein guter „Klinkenputzer“.
Habe, wie du, meine Bedenken, aber die Hoffnung gebe ich nicht auf und (vermeintliche) Fehler vorzuhalten, hilft auch nicht. Keine erquickende Argumentation, doch besser mit etwas Optimismus und Vertrauen an die Sache rangehen, als unsere Verantwortlichen (und damit den Verein) gleich abzuschreiben. Hab ich das geschrieben? Gott, bin ich weichgespült.


Morix
12. März 2013 um 10:31  |  150212

@Trikottauscher

Verzeih, dass ich zuvor etwas polemisch geantwortet habe, ich fasse mich am tablet eher sehr kurz.

Mir persönlich ist eine solide Planung ohne Verpfändung sämtlicher Einnahmequellen wesentlich lieber als das akquirieren von potenten Geldgebern und dafür der Verkauf des Tafelsilbers. Auch wenn das noch eine Saison zweite Liga bedeutet hätte.

So ziemlich jede Mannschaft, die kein Werksclub ist hat nach einem Aufstieg erst mal gegen den Abstieg gespielt, weswegen sollte das jetzt bei Hertha anders sein?

Was passiert, wenn man sich in die Championsleague einkaufen möchte und dann aber Europapokal spielt, haben wir selbst erlebt. Dieses Ziel muss durch einen Kader erreicht werden, der nicht auf die Einnahmen die man in der Championsleague erzielen könnte aufgebaut ist.

Ich traue Preetz zu, Gespräche mit potentiellen Investoren zu führen ohne das wir es erfahren.
Ich traue Preetz auch zu, nicht das ganze Tafelsilber zu verhökern, es sei denn es geht um den Lizenzerhalt.
Ich traue Preetz auch zu, Spieler nach Berlin zu locken und das nicht nur aus finanziellen Gründen.

Ein Messi wird es allerdings nicht sein 😉

Ich glaube aber um Hertha für ausländische Investoren attraktiv zu machen muss sich in der gesamten Vereinsstruktur einiges ändern. Der Verein muss sich viel mehr als Unternehmen aufstellen. Viel professioneller in der Außendarstellung sein, dann wird er auch für Geldgeber in der Stadt interessant, aber so konkurriert er mit in ihrer Sportart erfolgreichen und auch durchaus öffentlich professioneller agierenden Vereinen der Stadt.


fechibaby
12. März 2013 um 10:45  |  150213

Das Problem bei Hertha fängt mit dem Hauptsponsor DB an.
Seit Jahren kriegt es die DB nicht hin, dass in Berlin die S-Bahn im Normelbetrieb fährt.
Seit Sonntag nun wieder einmal extreme Zugausfälle und -verspätungen!!
Ein Hertha Trikot mit dem DB Emblem auf der Brust würde ich nicht einmal anziehen, wenn ich es geschenkt bekommen würde.
Ich trage noch das Vorgängermodell.
Nichts mit DB.


Trikottauscher
12. März 2013 um 10:59  |  150214

@morix
ist es nicht gerade das, dass längst viel zu viel tafelsilber verpfändet ist/wurde? da hängt an vielem jeweils ein derart langer ‚rattenschwanz‘ an eigeninteressen einiger gläubiger dran… manchmal kann ein cut bzw. abschneiden alter zöpfe sehr hilfreich sein und neue perspektiven bieten.
nehme auch auf keinen fall in anspruch, der eisheit letzter schluss zu kennen. wollte nur zum rechten zeitpunkt eine debatte anschieben, die m.e. jetzt mit blick auf wiederaufstieg und zukunft dringend nochmal neu geführt werden sollte. im interesse des vereins und seiner fans. und das scheint mir doch hiermit gelungen zu sein?! also, allet jut… 🙂


Trikottauscher
12. März 2013 um 11:01  |  150215

*weisheit


Ben
12. März 2013 um 11:03  |  150216

Für alle die sich noch für die Pyro-Dresden-Debatte interessieren. Das stand dazu im Kurvenecho am Sonntag. Hab ich gerade zufällig gefunden:

Im Kurvenecho Folgendes zum Thema Pyrotechnik (anlässlich des Spiels in Dresden): „Pyrotechnik geht einher mit Verantwortung. Wir wissen um die Risiken, die der Einsatz von Pyrotechnik mit sich bringt. Bei verantwortungsbewusstem und vernünftigen Umgang sind diese Risiken allerdings auf ein Minimum reduzierbar, auch das ist unser Ziel.

Für uns als Unterzeichner heißt das: Schluß mit Böllern, Kanonenschlägen und sonstigen Knallkörpern. Die Dinger sind klein und fies, weil niemand auf den Schlag vorbereitet ist. Und Feierstimmung schaffen sie auch nicht. Pyrotechnik gehört in die Hand, auf keinen Fall in die Luft und nach Möglichkeit nicht auf den Boden. Leuchtspurgeschosse sind ebenso tabu wie die „Entsorgung“ von Bengalischen Feuern in den Innenraum, auf’s Spielfeld oder in Nachbarblöcke.

Meine volle Zustimmung!!! Rauchtöpfe sorgen einfach für eine geile Optik und ich bekomme echt einen Hals, wenn die Presse in diesem Zusammenhang von Randalierern spricht. Randale geht für mich speziell mit Sachbeschädigung und Zerstörungswut einher. Davon keine Spur. Es ging einzig um einen auch optisch guten Auswärtsauftritt gegen die SGD.“


Kamikater
12. März 2013 um 11:09  |  150217

@Trikottauscher
Ich gehöre ganz sicher auch eher zur „eiserner Besen“-Fraktion, nur muß es auch praktikabel und zukunftsfähig sein.


Kamikater
12. März 2013 um 11:20  |  150218

Kurze Info zu den Hertha Amateuren, die ja jetzt gegen Saisonende unsere besondere Unterstützung verdienen:

13.03. 15:00
TSG Neustrelitz – Hertha BSC II
Ist abgesagt

Nächstes Spiel ist
Sonntag, 17.03., 13:30
Hertha BSC II – VFC Plauen


Trikottauscher
12. März 2013 um 11:21  |  150219

@kami
genau meine meinung. darum ja meine frage nach der zukunftsfähigkeit des derzeitigen finanzkonzeptes…
p.s. warum habe ich in diesem zusammenhang nur mit dem wort ‚eisern‘ so meine probleme? 😉


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 11:22  |  150220

Schonwieder das Kachungafoto in der MoPo

Diesmal aber nicht schlimm weil nicht Mukhtar drunter steht und es ausschliesslich um Ronny geht 😉


Kamikater
12. März 2013 um 11:32  |  150221

@Trikottauscher
Au watte…dat han ich übersehn… 🙂


HerrThaner
12. März 2013 um 11:36  |  150222

@Kamikater: Naja, gegen Saisonende… Bisher haben unsere Amas 15 von 30 Spielen absolviert also gerade Mal die Hinrunde. 😉
Am Sonntag gegen Plauen wird bestimmt auch wieder der ein oder andere Profi, der gegen 1860 nicht zum Einsatz kam, aushelfen.


ubremer
ubremer
12. März 2013 um 11:38  |  150223

@king,

hab‘ jetzt keine Lust mehr 😉


Kamikater
12. März 2013 um 11:56  |  150224

@Herthaner
„In den letzten Zügen der Regionalliga“… 😉

OT
Fans des VfB mobben ihren Spieler Hajnal:

http://m.welt.de/article.do?id=sport/fussball/bundesliga/vfb-stuttgart/article114358604/Stuttgarter-Fans-mobben-Hajnal-aus-der-Mannschaft&cid=sport


apollinaris
12. März 2013 um 12:00  |  150225

die spinnen, die Stuagader..Wahnsinn, ist das! Da würde ich sofort die Brocken als Spieler, Trainer etc schmeissen.


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 12:02  |  150226

Waren es nicht auch die Stuttgarter Fans die vor ein paar Jahren mal einen Spieler „totschlagen“ wollten ?


Kamikater
12. März 2013 um 12:10  |  150227

Naja, das hatten wur auch schon mal mit Wichniarek. Also zwischen auspfeifen und totschlagen sind ja nun noch ein paar Steps.

Ich verstehe deren Unzufriedenheit schon, wenn einer so viel verdient und der Verein die große Sparsaison ausgerufen hatte. Ist natürlich generell eine problematische Situation für Verein und Spieler.


Freddie1
12. März 2013 um 12:11  |  150228

@king
Jau, das war kurz vorm Ausstieg von Babbel


apollinaris
12. März 2013 um 12:20  |  150229

für mich wäre das definitiv keine Grundlage mehr. Das sind dann die Probleme der Traditionsvereine mit ihrer „Fankultur“..allen Dingen wurden die 2 Seiten mitgegeben.. 😉


f.a.y.
12. März 2013 um 12:35  |  150230

Die haben nen Knall, die Schwaben. Da muss der Aversion aber auch mal Arsch in der Hose haben und nicht zurückziehen, indem sie den Jungen nur noch auswärts spielen lassen.

@Ben: mir persönlich fehlt allerdings eine Stellungnahme zu den Feuerzeugen, die auf Fiel geworfen wurden. Das hat nämlich zum Eindruck „Randalierer“ entscheidend beigetragen. Vor Ort hat sich der Capo leider dazu gar nicht verhalten. Schade.


f.a.y.
12. März 2013 um 12:36  |  150231

Aversion = Verein. Da war wohl das Unterbewusstsein am Werk… 😆


Kamikater
12. März 2013 um 12:39  |  150232

@apo
Was willste als Club machen? Außer nach Saisonende an den Meistbietenden zu verscherbeln geht nicht. Vielleicht findet sich ja ein amerikanischer, arabischer oder australischer Club für ihn?


Kamikater
12. März 2013 um 12:41  |  150233

OT
Wintereinbruch in Frankfurt. Flughafen dicht. Schönes Chaos in Deutschland.


Dan
12. März 2013 um 12:52  |  150234

@Ben
Schön das das so verantwortungsvoll behandelt wird oder schön aussieht.
Aber wieviel muss der Verein schon dafür zahlen. Egoismus auf Kosten meines Vereines finde ich aszi.


catro69
12. März 2013 um 13:10  |  150235

„Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot!“ erscholl es aus dem Herthablock 2009 in Nürnberg. 17 Spiele später stürmte „die Ostkurve“ den Innenraum. Im Februar 2012 stehen 200 „Vermummte“ bei Hertha vor der Tür. Spieler bekommen Schellen angeboten. Am 15.5.2012 in Düsseldorf feuert ein Teil des Berliner Anhangs seine Lieblinge mit „Absteiger! Absteiger!“ an. Was an diesem Abend noch geschah? Ein erster Eindruck vom „verantwortungsvollen Umgang“ mit Pyrotechnik wurde vermittelt.
Diese Geschichten sind natürlich überregional ausgeschlachtet worden, blieben im überregionalen Verständnis haften. Mit dieser Art von Vereinsliebe ist es natürlich leicht, Geldgeber zu finden, gerade wenn der Gelgeber sich möglichst positiv überregional präsentieren möchte.
Potenzielle Sponsoren


fechibaby
12. März 2013 um 13:20  |  150236

@catro69 // 12. Mrz 2013 um 13:10

Mit dem jetzigen Hauptsponsor DB kann sich Hertha garantiert nicht positiv überregional präsentieren.
Die sind ein einziges DeBakel (DB).
Hertha klammert sich aber an diesen Sponsor, da sie vermutlich keinen anderen finden!
Wer möchte schon mehrere Millionen Euro in eine Fahrstuhlmannschaft stecken?


Kamikater
12. März 2013 um 13:25  |  150237

Naja, also die Liste der Vereine, die mit Pyro hantieren, überschneidet sich aber locker mit denen, die bereits strategische Sponsoren gefunden haben.

Probleme mit Fans hat jeder Club in Deutschland. Bei dem einen wirds mehr in der Öffentlichkeit ausgebreitet, beim anderen Club weniger.

Wir sind genauso viel oder wenig ein Problemverein, wie Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Dortmund, Bayern, Frankfurt oder Braunschweig. Das sage ich mit dem realistischen Selbstbewusstsein.

Aber der Gedanke an einen Pyrosponsor mag zunächst dennoch ulkig sein. Allerdings fände ich Minimax-Feuerlöscher als Sponsor „hipper“.

„Hast Du Minimax im Haus, bricht bei Dir kein Feuer aus!“

„Hast Du Minimax im Keller, brennt der Aufzug umso schneller!“

„Wenn Du nicht zu Hause bist, ist Minimax der größte Mist!“


moogli
12. März 2013 um 13:27  |  150238

Super OT

@Dan und die anderen Footballfans

http://www.win-football.de/html/nfl_news.html

Dienstag, 26. Februar 2013

Quo Vadis ESPN America?
Das sieht mal wieder schlecht aus für uns Footballfans. Weil ESPN in England irgendwelche Fußballrechte nicht bekommen hat, kann es sein, daß alle ESPN Sender in Europa eingestellt werden. Das beträfe dann auch ESPN America, das zwar nichts mit Fußball zu tun hat, aber vom Mutterkonzern Disney mit eingestampft würde.
So vermelden es zwei der wichtigen Medienseiten im Internet, DWDL.de und Quotenmeter.de.
Die komplette Existenzberechtigung von ESPN in England gründete sich einzig und allein darauf, die Spiele der Premier League, der 1. Fußballliga in England, übertragen zu dürfen. Doch für diese Übertragungsrechte zahlte nun ein Mitbewerber mehr als ESPN, so daß dem Sender die Existenzgrundlage entzogen wurde. Deshalb wird ESPN in England eingestellt. Und wenn man schon mal dabei ist, Sender einzustellen, werden ganz bestimmt auch ESPN Classic und sehr wahrscheinlich auch ESPN America dran glauben müssen.
Geld hat der Disneykonzern wohl eh nie mit ESPN America verdient. In all den Jahren hatte man vielleicht vier oder fünf zahlende Werbekunden. Damit kann man keine teuren Sportrechte finanzieren. Deswegen ist ein Ende absehbar.
Wann es so kommt, steht noch nicht fest, aber man sollte vorsichtshalber sein SKY Abo schon mal kündigen, falls man es nur hat, um ESPN America zu empfangen.
Wir können davon ausgehen, daß die letzte Saison, die wir auf ESPN America zu sehen bekamen, die letzte Saison war, die wir auf ESPN America zu sehen bekamen.
Spekulationen, ob Sport1+, das ja die deutschsprachigen Rechte für die NFL hat, nun auch die englischsprachigen Rechte kaufen und im 2-Kanalton senden wird, sind halt nur das… Spekulationen.

Das wäre ja echt furchtbar :-(((

lg moogli


Trikottauscher
12. März 2013 um 13:29  |  150239

@Kami
Minimax-Vertreter im Hauptberuf? 😀


Exil-Schorfheider
12. März 2013 um 13:34  |  150240

Blauer Montag // 11. Mrz 2013 um 19:03

„Für Furore wird J-Lu sorgen, sofern er mit diesem Kader auf einen einstelligen Tabellenplatz marschiert.“

Aber was nützt uns der erste Platz nach dem ersten Spieltag?! 😉
———————————————————————————-
HerrThaner // 11. Mrz 2013 um 22:14

„Klar ist er ein gutes Talent aber als Leihe ohne KO meiner Meinung nach sinnlos. Der Junge ist noch nicht soweit, als dass er uns diese oder nächste Saison helfen könnte.“

Hat Herr Favre zum 18-jährigen Reus(wahlweise Ayew oder Perisic einsetzen) auch gesagt und nun wird ihm das als Fehler ausgelegt. 😉


Ben
12. März 2013 um 13:38  |  150241

Ooch nö… wollte ich mir nächste Saison zulegen jetzt wo die Niners sich schon namhaft verstärkt haben..


Ben
12. März 2013 um 13:42  |  150242

Favrew bla bla… holt Bryan Arguez und noch einen Ami der nie gespielt hat und argumentiert damit, dass Ayew ggf. Nicht den Sprung geschafft hätte was natürlich katastrophal gewesen sein. Traore hat der feine Herr auch verkannt….


Kamikater
12. März 2013 um 13:45  |  150243

@TT
Dazu sage ich nur „Pffffffffffffthhh!“
😆


Michasvision
12. März 2013 um 13:46  |  150244

… da Football nicht so mein Thema ist, habe ich mir auf dem Kicker die Bildergalerie mit Elfmeter-Rekorden angeschaut. Bei den glorreichen Helden kein Herthaner dabei, statt dessen auf der letzten Seite (Looser) einer meiner Lieblinge:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/582775/2/slideshow_die-elfmeter-schuetzen-der-liga.html


TassoWild
12. März 2013 um 13:47  |  150245

Wo ich gerade bei Tisch bin:
Lieber Gyros statt Pyros! Mahlzeit 😉


12. März 2013 um 13:48  |  150246

@Ben & Pyro-Debatte: Solange „die Kurve“ nicht die Feuerzeug- und Kassenrollenwerfer aktiv bekämpft, werden sie mit denen in einem Atemzug genannt. Und eine vernünftige Diskussion über Pyro wird erst möglich sein, wenn sonst kein Fehlverhalten auftritt. Sorry, da können die schreiben, was sie wollen, mit ihren Taten (bzw. ihrer Tatenlosigkeit gegenüber gewalttätigen „Fans“) zeigen sie das Gegenteil.
Und by the way: Pyro ist nun mal verboten. Wenn ich jemandem untersage, in meinem Wohnzimmer zu rauchen und er es dennoch tut, schmeiße ich ihn auch raus – egal, ob er das als „ungefährlich“ oder „hip“ oder „angemessen“ empfindet…


Blauer Montag
12. März 2013 um 13:48  |  150247

Mahlzeit Exil-S.

Hier in diesem Blog wurden bereits die größten Erwartungen und Ängste geäußert bspw.
http://www.immerhertha.de/2011/09/14/schoener-rechnen-mit-ramos-geht-der-blick-im-fruehjahr-schon-nach-oben/


f.a.y.
12. März 2013 um 13:48  |  150248

@Ben: gibts aber eh nur für SAT Kunden bei sky, über Kabel gibts kein ESPN America. Nur so. Vielleicht dimmt es die Trauer ein wenig?


catro69
12. März 2013 um 13:49  |  150249

@fechi
Die Bahn hat ihren Hauptsitz in Berlin, sie ist hier einer der größten Arbeitgeber (wenn nicht der größte). Mit dem Herthasponsoring zeigt die Bahn ihre Verbundenheit zu Berlin, nötig hat sie es nicht! Ich glaube eher, viele Fahrgäste „stört“ das.
Für Hertha sind die Konditionen und die langjährige Zusammenarbeit Pluspunkte. „Verscherbelt“ empfinde ich unsere Brust nicht. Sie wurde aber schon verscherbelt, in Vor-UFA-Zeiten an Trigema (mein Stadiontrikot). Die Continentale mußte Trigema damals „rauskaufen“. Sollte es wirklich einen Interessenten an der Herthabrust geben, muß er erstmal die Konditionen der Bahn übertreffen und die Bahn selber auszahlen, da zeigt sich das Potenzial gleich mal vor dem Beflocken.
Bin da pragmatisch.
Wenn ein chinesisches Unternehmen bei uns werben will, dann her mit dem Geld und rauf mit den (für uns) unleserlichen Zeichen aufs Trikot. Für Ästhetik ist später noch Zeit.


Freddie1
12. März 2013 um 13:50  |  150250

@fechi 13:20

Der Trikotsponsor dürfte wohl 0 Auswirkung auf die Beliebtheit eines Fußballteams in Deutschland haben.


f.a.y.
12. März 2013 um 13:52  |  150251

@jap: grade darüber, dass der Capo, der Einfluss üben könnte oder zumindest zu hören wäre rein gar nix zu den Würfen gesagt hat und erst Thomas Kraft kommen musste, um die Szene zu beruhigen, das hat mich tierisch aufgeregt. Wer so offensichtlich weg guckt, signalisiert für mich Duldung oder Zustimmung. Ganz schwaches Bild, dass unsere Ultras da mal wieder (nach der Aktion in Dummdorf) geboten haben. Schade und unnötig!

Da nützt auch die nachträgliche, öffentliche Distanzierung von Böllerwerfern nichts.


ccjay
12. März 2013 um 13:52  |  150252

@moogli OT ESPN

Och nö, das wäre aber gar nicht schön. Im Winter Sonntag abends NFL gucken, war so hübsch die letzten Jahre. Zwar nervten mich in letzter Zeit die Werbepausen ohne richtige Werbung mit den immer gleichen Rückblicken oder der Eigenwerbung, aber ohne wäre auch blöd. Dann hoffen wir mal ordentlich, dass der Kelch an uns vorbeigeht.


Kamikater
12. März 2013 um 13:52  |  150253

@moogli
Es gibt ja Streams. Aber ansonsten ist die Entwicklung ärgerlich.

Dass Disney allerdings mit 2 einem eigenen Eishockeyteam es nicht schaffen sollte, Sportrechte zu bekommen ist möglich, aber unwahrscheinlich. Da ist die Messe noch nicht gelesen.

In Deutschland ist erstmal für Liga Total beim Fussball Saisonende vorbei, soviel ich weiß.


herthabscberlin1892
12. März 2013 um 14:10  |  150254

Ich dachte immer, dass „DB“ für „Die Besten“ steht:).

Immerhin ist die Deutsche Bahn der größte Arbeitgeber in Berlin.

Hertha & DB finde ich klassse!


BSColin
12. März 2013 um 14:11  |  150255

Test ??


Papazephyr
12. März 2013 um 14:18  |  150256

@Kami + Liga Total
Das ist so nicht richtig – siehe hier:
http://www.ligatotal.de/sky-kooperation-die-wichtigsten-fragen-und-antworten/id_61621728/index
Gruß, Papazephyr


coconut
12. März 2013 um 14:19  |  150257

@Ben // 12. Mrz 2013 um 13:42
Was du bei deiner Favre-Tyrade übersiehst, sind die unterschiedlichen finanziellen Voraussetzungen. Als ein Ayew zur Debatte stand, kam es „auf jeden € an“. Als man die „Amis“ verpflichtete, war dem noch nicht so.
Zumal wir auf der Position eines Ayew nun wahrlich keine offensichtlichen Bedarf hatten.


BSColin
12. März 2013 um 14:20  |  150258

So , erstmal ein hallo an alle !! Verfolge immerhertha schon sehr lange , nun möcht ich auch mit reden 😀 @ PK sein Einsatz wird schwer kompensieren zu sein , (weiß jemand , wann , H.Mukthar , aus u23 zurück ist ? ) würde nämlich den kleinen Muk , gern als „offensiver 6er“ spielen sehen , PN zurückgezogener „defensiver“ .. hoffe komme hier noch mehr klar .. bin ausschließlich mit handy on , bitte um verzeihung bei schreibfehlern..


Freddie1
12. März 2013 um 14:21  |  150259

Ergänzend zur „DB“
Immerhin sind wir mit diesem Trikotsponsor auf Platz 10 in der Buli. Und das als Aufsteiger.
Mehr kann man nicht verlangen.
Einen Hauptstadtbonus gibt es nicht. Sonst hätte unser augenblicklicher Mitstreiter in der Liga aus dem Südosten dieser schönen Stadt mehr als nicht mal 10% unserer Sponsoreneinnahmen übers Trikot.


catro69
12. März 2013 um 14:28  |  150260

@Ben
Wer war denn der zweite Ami, der von Favre geholt wurde?


f.a.y.
12. März 2013 um 14:30  |  150261

@BSColin: Willkommen in der schreibenden Runde. Hany würde ich auch gerne sehen, aber vielleicht nicht gleich gegen so ein abgezocktes Team wie 1860.

@Freddie1: jetzt sag nicht, dass Köpenick zu Berlin gehört. 😯 … Spass.


Kamikater
12. März 2013 um 14:30  |  150262

Danke @Papazephyr

@Handelfmeter Mainz
Seit wann werden eigentlich Entscheidungen der Schiri-Kommission öffentlich gemacht?
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_687298.html


herthabscberlin1892
12. März 2013 um 14:30  |  150263

@BSColin:

Hallo & Herzlich Willkommen!


Freddie1
12. März 2013 um 14:34  |  150264

@fay
Klingt komisch, ist aber so 😉


Freddie1
12. März 2013 um 14:38  |  150265

@kami
Interessant wärs noch mit anschließender roten Karte gewesen.
Ist eigentlich schon über Strafmaß an den Cottbusser entschieden worden, der den Elfer gg Union “ verursacht“ hatte?
Diese Entscheidung empfand ich als lächerlich.


b. b.
12. März 2013 um 14:41  |  150266

Zu unserem Brustsponsor, da bin ich auch froh, dass wir ihn haben und er sich so zu Hertha bekennt, nach zwei Abstiegen. Und das es weniger Geld in Liga 2 gibt, halte ich auch für normal.
Und das „gemecker“ über die DB halte ich persönlich für weit überzogen. Es handelt sich hier um eines der größten Logistikunternehmen in Deutschland, wenn nicht um das Größte. Dafür klappt da eine Menge. Wenn ich die Bahn genutzt habe, hat alles im Großen und Ganzen geklappt, die Züge fuhren, meistens pünktlich, mein Platz war reserviert, die Onlinebuchung klappte. Verspätungen gibt es auch bei Airlines, Busunternehmen, weltweit. Witterungs bedingte Probleme gibt es auch in anderen Ländern. Viele Probleme werden von außen verursacht, Kabelklau, Vandalismus etc. und natürlich gibt es auch die Hausgemachten. Übel nehme ich der DB das Herunterwirtschaften der S-Bahn. Gleiches gilt für mich im kleineren auch für unsere BVG. Da wird mir einfach zu viel rumgemosert. Nur mal meine Meinung, will jetzt auch keine Grundsatzdiskussion anstossen.


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 14:44  |  150267

Hab heute mal wieder ein wenig Online-Scouting in unteren Ligen betrieben, und bin in Liga 3 gleich mal über eine sehr starke Quote gestolpert:

14 Tore und 15 Assists in 29 Spielen !

Marc Schnatterer heisst der Mann und kickt für Heidenheim
http://www.transfermarkt.de/de/schnatterer/profil/spieler_18684.html

Hab mir daraufhin mal die ganzen Spielberichte von Heidenheim angeschaut und viele seiner Tore fallen durch direkte Freistösse. Ein paar davon gibt es auch bei Youtube zu sehen. Wirklich nicht schlecht !
Aus dem Spiel heraus die Tore, obwohl er als Rechtsfuss nur im LM spielt.
Zudem wohl ein sicherer Elfmeterschütze.

Seine Assists grösstenteils durch Ecken, indirekte Freistösse oder Flanken.
Also auch hier spricht das durchaus für seine Präzision.

Seine Leistungsdaten der letzten Jahre zeigen dass er sich von Jahr zu Jahr gesteigert hat und mit 27 wohl grad im besten Fussballalter ist.

Jetzt kommt bestimmt die Frage „Du hast Zweifel ob Ronny in der Bundesliga bestehen kann, willst aber einen 27jährigen aus Liga 3 holen ?“

Da sag ich: Ja, warum nicht ?
Der kostet uns garantiert nicht viel Ablöse (Vertrag bis 2015) und verschlingt auch sicher nur einen Bruchteil von dem was Ronny oder andere im nächsten Jahr bei uns verdienen werden.
Mindestens als Back-Up könnte man mal über ihn nachdenken.

Werd in Zukunft mal öfter wieder Sportschau und die dritte Liga gucken um ihn mir noch ein paar mal anzusehen.


Freddie1
12. März 2013 um 14:47  |  150268

@bb
Stimm dir zu.

@rote Karte für Bittrov von Cottbus
Ein Spiel Sperre. Also auch eine Fehlentscheidung.
Kenn wa ja von unserem Ramos, der “ beim Rückwärtslaufen nicht die nötige Sorgfalt walten ließ“


BSColin
12. März 2013 um 14:50  |  150269

Danke , danke :p
Hatte schon so oft vor mein senf mit in die runde zu klatschen , leider zu faul gewesen und zeit nicht gehabt..
@f.a.y münchen ist abgezockt , gebe dir recht. Doch lass uns spinnen , in welcher saisonsituation denn sonst ? Persönlich würde ich mich freuen .. die Verteidigung solssen , ich möchte lusti nicht als 6 er sehen, wo er sich doch jetzt so gut in die IV-Posi. Integriert hat.. kobi , brooks , lusti , pekarik
Als 6 er , fällt mir spontan keiner ein , ausser halt muk , der jungen , dynamischen pepp reinbringen könnte.. Hubnik zu versteift.. Franz nicht als zdm .. Morales , ne ne bitte nicht als 6 er .. wer kommt noch in frage ?


Kamikater
12. März 2013 um 14:56  |  150270

@BSColin
Es gibt hier eine Aufnahmeprüfung:

Du darfst erst dann weiterschreiben, wenn Du die Hertha-Mannschaftsaufstellungen von 1930-2013 auswendig aufsagen kannst… 😉

Hi, viel Spaß hier und laß Dich nicht veräppeln!


Kamikater
12. März 2013 um 14:58  |  150271

@King
Hmmm…in Heilbronn geboren. Bringt der einen Dolmetscher mit?


BSColin
12. März 2013 um 15:00  |  150272

@ king for a day
Mit Transfers kommen wir zu meinem Lieblingsthema , ja Schnatterer guter spieler denke würde passen , doch wie siehts aus für Liga 1 ? Gibt es nicht bessere , ambitioniertere Spieler aus Liga 1 ? Die die Erfahrung mitbringen ? , jedoch schnatterer als Back-Up für wenig Geld , wieso nicht ? Dante ist beim FcB auch zum immer gesetzten Spieler geworden..


Plumpe 71
12. März 2013 um 15:04  |  150273

King for a day – Fool for a lifetime // 12. Mrz 2013 um 14:44

Hab heute mal wieder ein wenig Online-Scouting in unteren Ligen betrieben, und bin in Liga 3 gleich mal über eine sehr starke Quote gestolpert:

14 Tore und 15 Assists in 29 Spielen !

Marc Schnatterer heisst der Mann und kickt für Heidenheim
http://www.transfermarkt.de/de/schnatterer/profil/spieler_18684.html

Da muss ich unweigerlich an den ehemaligen Berliner Verbandsligaspieler von Gatow denken, Andreas Schiemann, wenn ich mich nicht irre.
Hatte in der Verbandsliga auch ne Bombenquote und versandete unter Heine und Röber. Nicht mal bei den Amas kam er noch regelmäßig zum Einsatz.
Halte es aber nicht für ausgeschlossen, dass man in unteren Ligen auch mal ein Juwel entdeckt, aber normal wären da schon soviele Scouts dran und hätten den doch weggeholt, wenn da jemand ne deutliche Perspektive für mehr sehen würde. 🙂


fechibaby
12. März 2013 um 15:04  |  150274

@Freddie1 // 12. Mrz 2013 um 14:21

Ergänzend zur “DB”
Immerhin sind wir mit diesem Trikotsponsor auf Platz 10 in der Buli.

Diese Millionen sollte die DB lieber in die S-Bahn stecken als in eine Fahrstuhlmannschaft!


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 15:07  |  150275

@ BSColin

Aus Liga 1 mit Erfahrung … manche nennen es Bundesligaerfahrung, ich nenne es Bei-Bundesligisten-Aussortierte 😉

Nur solche kriegen wir ja vermutlich.
Änis, Torun, Lell, Ottl, Kraft, Kobi, Niemeyer, Kluge, AAllagui, Wagner usw.

Einige von denen, wie du weisst, konnten uns mit ihrer „Erfahrung“ auch nicht vor dem letzten Abstieg retten.
Also warum nicht mal jemanden aus einer unteren Liga der vielleicht besonders motiviert ist weil er einen so grossen Schritt von Liga 3 ins Oberhaus macht ?


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 15:10  |  150276

@ Plumpe

Klar, der kann hier grandios scheitern und kein einziges Tor oder Assist mehr machen.
Ein gewisses Risiko bleibt aber bei jedem.
Luuk de Jong z.B. für 14 Millionen hat auch eine 3/4 Saison gebraucht um jetzt zumindest hin und wieder den Kasten zu treffen.
Man weiss es vorher nie. Egal wo der herkommt (Liga) oder wie teuer er war


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 15:13  |  150277

Pawlowski (OM), Schnatterer (ZM/OM), Konstantin Rausch (LV/LM) und Sebastian Langkamp (IV)

Das wär im Sommer schonmal ganz anständig wie ich finde 😉


fechibaby
12. März 2013 um 15:14  |  150278

@catro69 // 12. Mrz 2013 um 13:49

Ich glaube eher, viele Fahrgäste “stört” das.

Als S-Bahnfahrer steht mir die DB bis zum Hals.
Man kann gar nicht so viel essen, wie man ko…. kann.


Plumpe 71
12. März 2013 um 15:15  |  150279

@king,

Ich denke ich weiß worauf du hinaus willst, grundsätzlich ein verbessertes Scouting, auch mal nen ungewöhnlichen Weg gehen und vielleicht mal mit dem Mut belohnt werden, statt immer die vermeintlich sicheren aussortierten zu wählen ?
Da wäre ich bei dir, ich glaub @kami hat das gestern angerissen, ich würde gerne mal einen asiatischen Spieler bei uns sehen, muss ja nicht gleich Kagawa sein, ich glaub Spielerberater für den asiatischen Markt ist der Thomas Kroth, der macht ja ne ganze Menge


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 15:17  |  150280

@ Bohmbach

Falls du mitliest, geb das mal an die Scoutingabteilung weiter 😆


Plumpe 71
12. März 2013 um 15:18  |  150281

genau, weg von den brasilianischen Best Of DVD´s, aber das war ja jemand anderes 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 15:21  |  150282

DVDs sind out
Heute gibts nur noch Youtube-Scouting 😉


Plumpe 71
12. März 2013 um 15:26  |  150283

@king 🙂


catro69
12. März 2013 um 15:30  |  150284

@fechi
Wenn du das nächste Mal auf die S-Bahn wartest, holste tief Luft und denkst dir: „Für die Lizenz, für Hertha, für Berlin, für Dortmund im Olympiastadion…“ 😉
Kann dich sehr gut verstehen, aber aus Herthasicht: Nem geschenkten Barsch, schaut man nicht in den… Hals.
(Haben Barsche Hälse?)


Silberrücken
12. März 2013 um 15:31  |  150285

Entweder die eigene Jugend wird hochgezogen und schafft es, oder andere junge Spieler werden verpflichtet. Die älteren haben häufig einen höheren Marktwert. Egal, wie es gedreht wird, die sich von Hertha verpflichten lassen, wurden

a) von besseren Vereinen abgelehnt/aussortiert
b) wurden nicht erkannt
c) sehen hier eine Perspektive
d) usw. usf.

Das klingt schlimmer als es ist. Wenn auch erfahrene Spieler eine Eingewöhnungszeit von 1/2-1 Saison haben, dann ziehe ich jüngere vor. Ob z.B. Brooks sich in der 1. durchsetzen wird, dass weiß ich nicht, aber warum nicht?

Wenn ich jedoch Kosten und Entwicklungspotential vergleiche, habe ich mit den jüngeren eine größere Chance. Die Resterampe leerkaufen ist seit Jahrzehnten ein Hobby, warum auch immer.

Die Bahn ist ein Topsponsor, alles andere halte ich für nicht realistisch. Wer wäre denn die Alternative? Sollte nicht Ruhe in einigen Bereichen einziehen? Wenn schon teure Ausbildungsplätze angeboten werden, finde ich es hier absolut gut.


fechibaby
12. März 2013 um 15:42  |  150286

@catro69 // 12. Mrz 2013 um 15:30

Okay!
In Ordnung!

Ha ho he, Hertha BSC!


Exil-Schorfheider
12. März 2013 um 15:42  |  150287

@king

Kocka Rausch dürfte gehalttechnisch nicht bezahlbar sein…
_______________________________________________
catro69 // 12. Mrz 2013 um 14:28

@Ben
!Wer war denn der zweite Ami, der von Favre geholt wurde?!

Frag ich mich auch die ganze Zeit! Meint er vielleicht Cesar!? Den Südamerikaner? 😉


Kamikater
12. März 2013 um 15:55  |  150288

Ich denke, der Kader wird um 5-6 Leute ausgedünnt, dafür werden 3 neue geholt, punktuelle Verstärkungen und 2 kommen aus der eigenen Jugend hoch (Andrich hat schon Vertrag, Breitkreuz kommt noch)


Kamikater
12. März 2013 um 15:56  |  150289

Ich wäre mit Moritz Leitner, Lasse Sobiech und Anatoly Tymoshchuk schon sehr zufrideen.


playberlin
12. März 2013 um 15:58  |  150291

@ Exil

Vermute, er meint Ellis McLoughlin. Der wurde damals aber nur für die U23 geholt, soweit ich mich erinnere.


catro69
12. März 2013 um 16:04  |  150292

@Freddie
„Der Trikotsponsor dürfte wohl 0 Auswirkung auf die Beliebtheit eines Fußballteams in Deutschland haben.“
Kommt auf den Trikotsponsor an, St.Pauli mit Jacky oder F95 mit DTH-Logo werden ihre Trikots nicht nur an Fußballfans verkauft haben. Und wenn das Trikot schon im Schrank ist, dann kann man auch für die sein…


BSColin
12. März 2013 um 16:10  |  150293

Wie siehts mit jungen talenten aus ? Ich weiß , wir brauchen , produktive 1 . Liga Spieler 😀 jedoch kann sich auch dort ein oder zwei junge Talente zu echten Alternativen entwickeln..? Ich haabe mal paar Vorschläge rausgekramt..

Leon Goretzka – Mittelfeld , glaube Allrounder.. -17 jahre jung / Bochum

Emre Can – 18 oder 19 jahre , ZDM / Fc Bayern

Mitchell Weiser – 18 oder 19 , Rechter Flügel ( RM ) möglich ? / Fc Bayern

Koray Günter – 18 oder 19 , IV , ZDM / Dortmund

Amin Younes – 19 oder 20 , Rm / B.Mönchengladbach , jedoch sehr klein mit 1.68 ..

Jetzt ein paar „normale“ Vorschläge

Jacopo Sala – mit 20 auch noch sehr jung – RM / HSV

Wie siehts aus mit einem Gojko Kacar ? Als Wiederkehrling .. – 25 Jahre jung , vom gehalt und Ablöse , müsste er doch wieder zu finanzieren zu sein .. genauere Infos ?..

Levent Aycicek – 18 Jahre – ZOM , RM , RF – / Bremen

Felix Kroos – 21 jahre , IV , ZDM , ZM vllt schlummern ein paar Gene in ihm wie bei seinem Bruder Toni 😉 / Bremen

Niclas Füllkrug – 19 jahre , ST
Marvin Plattenhardt – 20 – LV – 1.Fc Nürnberg

Ein Favourit von mir wäre
tadadadaaaaa : Alexander Esswein ,22 jahre , vielseitig einsetzbar LM , RM , ST , / Nürnberg , denke er ist bezahlbar , ich gucke gern zu wenn er am ball ist und wäre eine super Alternative für Ramos , nnnndjeeeeng , Lasso ?

Bleiben wir mal bei Nürnberg …
Was ist mit Javier Pinola 29 jahre , LV

Zum asiatischen Teil .. Kiyotake ?.. wohl kaum…
Doch die Nürnberger haben noch ein Japaner Mu Kanazaki – 23 jahre , 1.80 groß 70 kg , wie man sich ein japaner vorstellt :p Posi : RM , ZOM , LM
Genauere Infos ??

Hoffe ich bombadiere nicht zu sehr ..


Freddie1
12. März 2013 um 16:18  |  150294

@catro
Wer oder was ist denn „Jacky“?
Wahrscheinlich bin ich zu alt.


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 16:19  |  150295

Goretzka ist interessant, aber den jagen schon einige andere Clubs

Younes ist auch interessant, aber den wird Favre eher nicht ziehen lassen

Emre Can wär auch gut, aber ob der zu uns will ?
Vielleicht kann Kraft da etwas auf ihn einreden. Die müssten sich ja noch kennen 😉


jenseits
12. März 2013 um 16:22  |  150296

@Freddie

Du scheinst nicht zur Runde der Selbstbrenner zu gehören…. 😉


Freddie1
12. März 2013 um 16:25  |  150297

Ist es nicht müßig über Spieler zu diskutieren, über die es nicht mal ein ernsthaftes Gerücht gibt?
Ich will nicht Blogpolizei spielen, aber die bloße Aufzählung irgendwelcher Spieler halte ich in diesem Blog nicht für zielführend.
Ja ja, ich weiß. Über Whisky konnten wir uns auch über Stunden austauschen 😉


Freddie1
12. März 2013 um 16:27  |  150298

@jenseits
Wie, Alkohol ?


BSColin
12. März 2013 um 16:32  |  150299

@ kamikater
Tymoshchuk – wäre sehr gut aber ist er nicht zu sehr alt ? 😉 wenn du weißt was ich meine..

Sobiech – ok , nicht schlecht..

Moritz Leitner – irrelevant , denke der Kloppi ist mit seinem Jüngling in zukunft am planen ..

Leihoption ohne KO – Schwachsinn

Ablöse ? Finanzierbar ?


BSColin
12. März 2013 um 16:35  |  150300

@ Freddie
Der King hat angefangen !!!!!
Und ich mach mit 😀

Wieso nicht mal Zukunftsorientiert träumen ?


jenseits
12. März 2013 um 16:35  |  150301

@Freddie

Ich kenne mich da nicht aus. Keine Ahnung, ob das Zeug „mit“ Alkohol gebrannt wird… 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 16:37  |  150302

Besser als alle 2 Tage über dämliche Fans, DFB, DFL, Pyros oder die S-Bahn zu meckern 😉


Blauer Montag
12. März 2013 um 16:37  |  150303

Sollte Hertha nicht auch folgende Spieler zum Probe-TR einladen?

Um Lei Tung – Chengdu Yuan
Kaizen Miyabi – Sake Fujijama
Boris Paternak – Komsomolsk Wladiwostok
Urban Druschba – Ulan Bator Urania
Sergej Schiwago – Dnjepr Dnjepopetrwosk
Mehmet Can – Ankaragücü Spor
Lasse Ölström – Hamn Helsingör
Karvie Nieminnen – Salut Olut
Egon Olsen – Karlsberg Øl
Ben Brouwketel – Frisia Leeuwarden
Manneken Pommes – Flandria Mechelen
Pierre de Biere – Flamme de Burgund
Gary Guiness – Leisures at Lancaster
Amadeo Obrero – Vinhales do Porto
y por fín
Antonio Tiquitaqua – Malestad de Malage.


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 16:40  |  150304

Manneken Pommes is klasse

Fred Curryuwrst soltle man auch mal beobachten


BSColin
12. März 2013 um 16:41  |  150305

@ BM
Woher zählst du sie auf ?
Mir alle schlicht unbekannt ..


Silvia Sahneschnitte
12. März 2013 um 16:47  |  150306

Lieber @Blauer Montag, wenn es aus Marokko noch Rabat gibt, nehm ich sie alle.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


billymoh
12. März 2013 um 16:53  |  150307

@ king 14:44

Marc Schnatterer ist sicherlich ein sehr guter Drittligaspieler und spielt mit dem FC Heidenheim noch um den Zweitligaaufstieg.
Ich sehe den berufsbedingt regelmäßig. Für die erste Liga ist er meiner Ansicht nach nicht stark genug, wird auch schon 28. Ich denke, er könnte nächste Saisson eher beim KSC landen, wenn er denn überhaupt wechseln will


Freddie1
12. März 2013 um 16:54  |  150308

@king
Wir können auch jeden Tag über die von dir aufgezählten Tatbestände meckern 😉


Blauer Montag
12. März 2013 um 16:56  |  150309

Äh Jaaaaaaaaa, 😳
wer Wikipedia kennt, so wie @Siliva und ich,
ist leicht im Vorteil. Oder im Abseits, jenseits oder diesseits der Havel. Hippdebach oder drippdebach – äh ne, Schmiedebach hieß der glorreiche Absolvent der blauweißen Jugendakademie.

Noch eine Frage an king faday: Gab es da nicht mal einen Wimbledonsieger namens Fred Curry?


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 16:58  |  150310

@ Freddie

Von mir aus…
Meckern ist doch des Fussballfreunds liebstes Hobby 😉

@ BM

Keine Ahnung
Fred Currywurst spielt jedenfalls bei den Curry 36ers


f.a.y.
12. März 2013 um 16:58  |  150311

Tim Curry war auf jeden Fall in der Rocky Horror Picture Show.


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 17:02  |  150312

Mal wieder @ topic 😮

Die DFL hat Allagui das zweite Tor nun scheinbar doch aberkannt
http://www.bundesliga.de/de/liga2/matches/2012/index.php?bmi=138641&reiter=a&tag=25


f.a.y.
12. März 2013 um 17:04  |  150313

@king: der wäre ja auch nur bei einem sehr starken Windstoss direkt rein gegangen…


TassoWild
12. März 2013 um 17:08  |  150314

@king

Hauptsache kein Wiederholungsspiel 😉


ubremer
ubremer
12. März 2013 um 17:16  |  150315

@Tymoshchuk,

dessen Namen bei Hertha in den Ring zu werfen, zeugt von Sachkenntnis.

Das Jahre-Gehalt von T. beim FC Bayern wird wahlweise auf „über vier Millionen“ oder auf „knapp sechs Millionen Euro“ geschätzt . . .


12. März 2013 um 17:26  |  150316

@ Sponsor – Denke das wir einen neuen bekommen hätten, wenn der Flughafen BER rechtzeitig fertig geworden wäre. Dann, so denke ich mal wäre Etihad Airlines sicher eingestiegen um Werbung für ihre Fluggesellschaft zu machen, da sie ja den BER als Zentrum in Europa benutzen wolletn.


Kamikater
12. März 2013 um 17:26  |  150317

@BM
Antonio Tiquitaqua – Malestad de Malage

Den habe ich beobachten lassen. Hat einen Schuss mit Kondensstreifen, für den man eigentlich 4 Punkte in Flensburg bekommt. 😆


Kamikater
12. März 2013 um 17:35  |  150318

@ub
Ich will den gar nicht haben!

Hier hat neulich ein Schlaumichl gemeint, er wüsste von unserem ersten festen Neuzugang, von dem er gehört hätte. Das war der AT.

Ebenso wie der mit Sicherheit nicht zu uns wechselwillige Leitner, wo ich neulich schon sagte, dass wir mehr Geld bräuchten, um sein jetziges Gehalt zu toppen.


BSColin
12. März 2013 um 17:36  |  150319

@UB
Das mit Tymoshchuk , gar nicht daran gedacht aber wenn er nochmal verein wechseln sollte ,wird sich , denke ich , keiner auf so eine hohe summe einlassen , dafür ist er schlicht zu alt .. auch wenn er Noch gut spielt…

Hast du eine Ahnung , mit dem Leitner ?


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 17:37  |  150320

Ach, in seiner Heimat kann der Tymo bestimmt nochmal genauso viel verdienen …


Blauer Montag
12. März 2013 um 17:38  |  150321

Ooooooch king, alles muss ich selber googeln 🙁

Fred Perry (1909–1995), britischer Tennisspieler
http://de.wikipedia.org/wiki/Fred_Perry

Und deswegen meckere ich. määääääääääh. 😛


King for a day – Fool for a lifetime
12. März 2013 um 17:42  |  150322

Das ist also dieser Fred Curry 😆


pax.klm
12. März 2013 um 17:46  |  150323

Blauer Montag // 12. Mrz 2013 um 16:37

Wir hatten so vor gut 40 Jahren mal einen chinesischen Spieler. Der war doch sehr gut, ich erinnere er hieß Her Man Dung.


Blauer Montag
12. März 2013 um 17:48  |  150324

Schon klar @Kamikater // 12. Mrz 2013 um 17:35
Das wäre ja so, als würde ich die gebrauchten Kommentare anderer User noch mal posten. Mir doch egal, was andere posten.

Über den aktuellen Kader, TR, GF habe ich meine Meinung. Dass ich noch gerne einen erstligatauglichen IV, einen DM und einen Backup für Ronny hätte, schrieb ich schon mal. Ob das TR J-Lu genauso sieht, und ob ihm ein geheimer Investor dafür im Sommer 2013 neue Spieler holt, weiß ich nicht.

Stand heute bin ich zumindest mit den Einkäufen des Sommer 2012 von Allagui bis Wagner zufrieden bis sehr zufrieden.


pax.klm
12. März 2013 um 17:49  |  150325

ubremer // 12. Mrz 2013 um 17:16

Na dann hat er doch schon genug Geld eingefahren und könnte hier für kleines Geld zum Helden werden?! Hi Ho Ha…


Blauer Montag
12. März 2013 um 17:50  |  150326

Sorry @pax.klm // 12. Mrz 2013 um 17:46
dass ich den vergessen konnte tsssttssstsss 😳


Silvia Sahneschnitte
12. März 2013 um 17:52  |  150327

Lieber @pax, genau den hatten wir doch damals aus Aachen geholt. Da ist doch aus der jetzigen Konkursmasse sicherlich was drin.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Trikottauscher
12. März 2013 um 17:56  |  150328

hab auch nen vorschlag: wie wärs mit dem hier : http://www.whoateallthepies.tv/wp-content/uploads/2012/09/Miroslav-PENNER-Panini-1.png

schon rein optisch ein absoluter burner 😀


12. März 2013 um 18:00  |  150330

@ Spieler für die nächste Saison = Bezahlbar/Ablösefrei;

als Backup: Wetklo/Mainz – Tor

eine Neue IV: Langkamp/Augsburg und/oder Milosevic/AIK Stockholm, evtl Sobiech/Fürth

Schwaab/Bayer04 – RV – van den Berg/D96 – LV
beide Ablösefrei !!

Perdedaj zurück aus DK als def. Mittelfeldspieler

Pawlowski/Lubin PL – als RM = Ablösefrei
Clemens/Köln – LM (bei nichtaufstieg des FC) oder
Esswein/ 1.FCN. – LM (soll wohl für kleines Geld gehen dürfen)

Ginczek/Pauli – Sturm (ein Typ wie Lasogga, falls er nicht bleiben will und zum VFB wecheslt.


Tunnfish
12. März 2013 um 18:00  |  150331

Hertha braucht ganz andere Kaliber als Tymotschuk:

Der Südtiroler Spièle Fürlau, der Grieche Amende Kostaganix, der Niederländer Oneende Billich oder der Brite Price Wert sind die richtigen Kandidaten.

Alles über 1,5 Mio Jahresgehalt kann es machen wie die Hunde vorm Supermarkt: Bitte draußenbleiben.


Silvia Sahneschnitte
12. März 2013 um 18:05  |  150333

Lieber @meyn, zur Frage oben:
In der jetzigen Situation ist Ronny enorm wichtig. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. In der ersten Liga werden für uns die Standards noch wichtiger. Ob dafür Ronny der richtige Spieler ist? Bin mir da sehr unsicher. Einige seiner Freistöße und Fernschüsse wären meiner Meinung in der ersten Bundesliga nicht ins Tor gegangen, da haben die Torhüter doch ein besseres Niveau und hätten den ein oder anderen Schuß doch entschärft.
Allaguitor, was für eine schöne Wortschöpfung @catro, hat sich in Erinnerung gerufen. Sein Einsatz für die Mannschaft sah ich verbessert und Chancen muß Mann sich erstmal erarbeiten.
Solange Ndjeng nicht fit ist, ja weiter einsetzen.
Kluge ist ein eminent wichtiger Spieler, der wenn er fit ist, nicht eins zu eins ersetzt werden kann. Wenn Morales fit ist, würde ich Ihn gerne statt Kluge spielen sehen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Trikottauscher
12. März 2013 um 18:06  |  150334

oder -wie bereits heute vormittag vorgeschlagen, der hier:
http://www.20min.ch/diashow/37806/10-ae566253288191ce5d879e51dae1d8c3.jpg
😀 😀


BSColin
12. März 2013 um 18:14  |  150339

@ndjeng
Wenn er länger ausfällt , kann man auf der rechten seite nicht mit ÄBH planen ? Bringt mit rechts sicherlich mehr flanken als Allagui 😀 mit gewissen linken zug zum tor , denke ich ist es eine gute sache .. gerade gegen münchen .. hindenklich zum hinspiel , als er abräumte …


Exil-Schorfheider
12. März 2013 um 18:15  |  150340

@kami

Ja, in Sachen Tymo war es ein Schlaumichl. Aber @ub meinte zum Thema Leitner, dass wir das beobachten sollten. 😉


Blauer Montag
12. März 2013 um 18:17  |  150343

@tunne
du hast unseren Freund aus Italien vergessen,
Donatello far Niente,

das neue Herthamaskottchen
Hartmut Berlinusconi,

und die neue Stadionhymne
Money for Nothing.

Anzeige