Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Ihr Lieben, Immerhertha wünscht Euch und Euren Familien Frohe Ostern. Nutzt die Zeit, geht raus, bekommt einen freien Kopf. Und nein, Entschuldigungen werden (ausser von @sunny) nicht entgegen genommen – es ist nicht mehr sooo kalt.

Foto-13

Dieses Plakat hat unser neuer Mitarbeiter Sebastian Fiebrig am Samstag gestern in einem Mitarbeiter-Raum im Olympiastadion gesehen. Wer die Fußball-Szene in Berlin verfolgt, kennt seinen Namen. Ob bei seinem Blog www.textilvergehen.de, bei diversen Podcasts, beim Berliner Kurier und zuletzt der BZ, der Kollege ist seit einiger Zeit fußballerisch in der Stadt unterwegs.

Die Mannschaft hat sich am Ostersamstag Karsamstag relativ zügig vor der Ostkurve von den Fans verabschiedet (folgende Fotos: ub).

IMG_6902

Heute, am Ostersonntag, waren nur einige Kibitze beim Training. Und die kamen nicht aus Berlin. Eine Mutter war mit ihrem Sohn aus München angereist und fragte, mit einer gestreiften Hertha-Tüte voller Utensilien ausgestattet, ob man Ronny oder Adrian Ramos sehen könnte. Sie waren etwas enttäuscht, dass auf dem Schenckendorff-Platz ’nur‘ die Ersatzspieler unterwegs waren.

Lauftreff Hertha: Laufen ohne zu Schnaufen

Die Profis inklusive Ronny und Ramos blieben in der Kabine, strampelten etwas auf dem Ergometer oder ließen sich massieren. Osterstimmung. Die herrschte auch auf dem Platz: Konditionstrainer Henrik Kuchno sowie die Cotrainer Rob Reekers und Markus Gellhaus ließen zwar eine Stunde lang laufen . . .

IMG_6904

. . . zunächst rechts herum. Und dann links herum. Aber das Tempo entsprach der alten Fitness-Weisheit ‚Laufen ohne zu Schnaufen‘. Was die Mannschaft so übersetzte, dass die Spieler sich untereinander  allerlei Geschichten erzählten. Ein Profi, der Euch auf dem unteren Bild genau im Blick hat, war auch Thema in den Ausführungen von Jos Luhukay – Christoph Janker.

IMG_6905

Warum Sahar stürmte und nicht Wagner oder Lasogga

Der Trainer erklärte uns seine Wechsel beim 2:0 gegen den VfL Bochum. Die hatten ja im Liveblog hier gestern einige Fragen aufgeworfen.

Zur Erinnerung:

75.‘ Sahar für Ramos
75.‘ Morales für Kluge
88.‘ Janker für Ronny

Jos Luhukay über den Tausch im Sturm sowie die Herren Wagner und Lasogga:

Ben zeigt eine phantastische Einstellung im Training. Der Gegner stand in der zweiten Hälfte etwas höher. Da ist Ben mit seiner Dynamik und seinem Tempo prädestiniert, um in der letzten Phase des Spiels etwas zu bewerkstelligen. Es hätte keinen Sinn gemacht, in der Situation Sandro Wagner oder Pierre Lasogga zu bringen. Wenn es 0:0 steht oder wir in Rückstand liegen, braucht es einen großen, robusten Spieler wie Sandro oder Pierre, die den Ball behaupten können. Jetzt war hinter der VfL-Abwehr 30 Meter Platz. Und da ist die Qualität von Ben eine ganz andere als die von Pierre oder Sandro. Das war eine sportliche Überlegung.

J-Lu über Ronny und Janker:

Ich wollte Ronny einen Publikumswechsel kurz vor dem Ende geben. Und Christoph hat gegen 1860 ein richtig gutes Spiel gemacht. Er hatte  in dieser Saison noch kein Heimspiel.  Er ist ein richtig guter Junge, deshalb habe ich ihm die Einwechslung gegönnt.

J-Lu über Fabian Holland

     Gegen Bochum war es schwierig, den Kader zusammenzustellen. Wir hatten ein Heimspiel, deshalb wollte ich mehr Offensive als Defensive auf der Bank haben. Dann sollten die dabei sein, die gegen 1860 München gut gespielt hatten. Deshalb war Fabian diesmal nicht im Kader. Aber Fabian ist wieder so weit, dass er in der ersten Elf spielen kann. Er macht einen guten Eindruck im Training. Er hat seine Sicherheit wieder gefunden. Er ist im Aufschwung.

P.S. Ostermontag hat die Mannschaft frei. Das nächste Training findet am Dienstag, 15 Uhr, statt.

Die Trainer-Wechsel gegen Bochum finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


208
Kommentare

jenseits
31. März 2013 um 14:30  |  154774

Jold?


31. März 2013 um 14:30  |  154775

Okay, so sind die Wechsel schon verständlicher. Gold?


31. März 2013 um 14:31  |  154776

Okay, Silber ist auch okay.

Frohe Ostern euch allen!


31. März 2013 um 14:31  |  154777

Find ick super, dass Luhu imemr die Wechsel erklärt.
Und vor allem ist das absolut nachvollziehbar und logisch


Kamikater
31. März 2013 um 14:35  |  154778

Finde ich sportlich logisch und sinnvoll. Nicht Namen sind wichtig, sondern was das System hergibt.


31. März 2013 um 14:36  |  154779

Union gibt heute den HSV
Hammer wie die Eisernen sich biegen lassen


jenseits
31. März 2013 um 14:37  |  154780

Da schließe ich mich @backs an. Kenne das sonst nicht von Trainern, dass sie die Wechsel überhaupt erläutern und dann auch noch verständlich und nachvollziehbar.


31. März 2013 um 14:48  |  154781

Mal so nebenbei: Beichelr ist bei Sandhausen nicht im Kader.
Verletzt ist er wohl nicht


Fnord
31. März 2013 um 14:50  |  154782

Das die Wechsel erklärbar und dann nachvollziehbar sond macht JLu für mich aus. Mir zeigt das immer wieder, dass der Leistungsgedanke bei Hertha zählt und der Trainer wirklich nur eins im Sinn hat: den Erfolg. Da muss dann halt der eine oder andere zurück stecken. Ich finde das die wechsel erklärbar sind und JLu einegewisse Offenheit lebt, sorgt für Vertrauen in den Trainer. 🙂


Kamikater
31. März 2013 um 14:54  |  154784

Tor für Sandhausen! Großartig! Und Markus Karl hat sich auch noch verletzt, bitter bitter…


31. März 2013 um 15:01  |  154785

Djuricin 1:1 😀


Freddie1
31. März 2013 um 15:01  |  154786

Djuricin mit Tor.
Wie konnten wir den abgeben?
😉


Kamikater
31. März 2013 um 15:02  |  154787

Marco Djuricin steht wohl noch auf unserer Gehaltsliste… 1-1 in Köln


jenseits
31. März 2013 um 15:06  |  154789

Damit hätte ich nicht gerechnet. Jetzt steht es bei beiden schon unentschieden. Spannend.


Sir Henry
31. März 2013 um 15:07  |  154790

Die wollen alle nicht aufsteigen.


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 15:08  |  154791

@freddie

Ist ja nur ausgeliehen… 😉

Dafür lobt Merte den Samba in der neuen 11freunde…


Sir Henry
31. März 2013 um 15:09  |  154792

@Fiebrig

Na, willkommen im Club. Viel Erfolg. 🙂


Sir Henry
31. März 2013 um 15:11  |  154793

Union kann sich die Fahrten zum FSV nach Frankfurt auch sparen.


Freddie1
31. März 2013 um 15:13  |  154794

Egal wie die Spiele heut noch ausgehen:
Regensburg und Sandhausen schlägt man nicht im Vorbeigehen.
Sind doch recht bissig


31. März 2013 um 15:16  |  154795

Stark von Clemens
Köln jetzt Dritter
Für Lautern ein Schlag ins Kontor


Freddie1
31. März 2013 um 15:19  |  154797

Lautern nur 1:1
🙂


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 15:21  |  154798

Tja, „wer im Winter personell nachlegt, hat im Sommer nicht seine Hausaufgaben gemacht.“

Freut mich irgendwie für Köln.


Sir Henry
31. März 2013 um 15:23  |  154799

Vielleicht ja doch Köln gg. Düsseldorf in der Relegation? #bösehoffnung


31. März 2013 um 15:24  |  154800

Der Clemens ist einfach ne Granate. Ohne den wäre Köln nur die Hälfte wert. Schade, dass wir den wohl nicht holen können… 🙁


jenseits
31. März 2013 um 15:28  |  154801

Damit könnten die Relegationsträume einer speziellen Bloggerin doch noch wahr werden und ich würde es ihr sehr gönnen. 😉

Augsburg steht in der Rückrundentabelle auf Platz 5, Düdo auf Platz 16, der FCA hat jedoch erstmal ein schwierigeres Restprogramm.


Kamikater
31. März 2013 um 15:33  |  154802

Ich werde in meinem Leben kein Kölnfreund mehr. Allein der Bröker regt mich schon auf.

Egal, Hauptsache wir steigen auf! 13 Punkte aus 7 Spielen holen die nicht auf.


31. März 2013 um 15:34  |  154803

Geiles Tor von Diego

Jeder Zweitligist wird hoffen auf Düsseldorf zu treffen. Augsburg ist stabiler und nach meiner Meinung spielerisch deutlich stärker.


Freddie1
31. März 2013 um 15:36  |  154804

@backss
Der Diego macht doch bloß Ronny nach 😉


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 15:37  |  154805

@kami

Aber der Bröker ist doch noch nicht so lange da? 😉
Ich gönne es dem Stani!

Wir dürfen nicht nachlassen!


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 15:38  |  154806

@freddie

Kleiner „Battle“ unter den Brasis? 😉


Freddie1
31. März 2013 um 15:41  |  154807

@exil
🙂

Lautern ist extremes Risiko in der Winterpause aus finanzieller Sicht gegangen.
Bin gespannt wie das ausgeht, wenn sie denn tatsächlich in Liga 2 bleiben.


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 15:45  |  154808

@freddie

Sehe ich mit Lautern ähnlich. Läuft wohl auf Stundung der Stadionmiete und Senkung der Personalkosten hinaus.


Bolly
31. März 2013 um 15:47  |  154809

Moin 😉

Find ich auch Super, die Erläuterung des Trainers-aber die Darstellung Sahar/Lasso-Wagner find ich nicht nachvollziehbar.


Freddie1
31. März 2013 um 15:47  |  154810

Spieler wie Idrissou , Baumjohann oder Hoffer sind dann wohl nicht zu halten.

Ehrlicherweise hoffe ich auch auf Reli DüDorf und Fzeh


coconut
31. März 2013 um 15:48  |  154811

Frohe Ostern @all

Gute Ergebnisse, die auf ein spannendes Saison-Finale deuten.
Noch 3 Siege und wir sind durch….


31. März 2013 um 15:54  |  154812

@Bolly: Was war denn daran nicht nachvollziehbar? Ben Sahar ist sprintstark, Lasso und Wagner „eher nicht“.


jenseits
31. März 2013 um 15:56  |  154813

@Freddie

Mir ist nur nicht klar, wem Du dann die Daumen drückst. 😉


Freddie1
31. März 2013 um 15:58  |  154815

@jenseits
Dem Team mit dem sympathischeren Trainer
😉


31. März 2013 um 16:00  |  154816

Düssel gegen Jecken kann sich dohc kein Mensch wünschen…das gibt doch auf den Rängen und um die Stadien Mord und Totschlag.
Ne…ich muss sowas nicht sehen….wobei ich weder für Köln noch für Düsseldorf Sympathien hege.
Am liebsten wäre mir eine Relegation in der sich Augsburg durchsetzt


jenseits
31. März 2013 um 16:03  |  154817

@Freddie

Welcher von beiden könnte das nur sein? 😉

Für diese Spiele bräuchte man ein Stadion mit mindestens 100.000 Plätzen.


Kamikater
31. März 2013 um 16:04  |  154818

Das Spiel von Wolfsburg gegen Nürnberg ist wirklich interessant zu sehen.

Beide Mannschaften spielen sehr konzentriert, schnell, direkt, und haben eine super Raumaufteilung. Das sind beides Mannschaften gegen die wir erstmal in Liga 1 bestehen müssen.


Freddie1
31. März 2013 um 16:04  |  154819

@backss
Mir geht’s doch nicht um Randale auf den Rängen.
Aber DüDorf ist bei mir nach dem ganzen Theater und dem Nachtreten unten durch.
Die dürfen gern gegen die Stadt mit der Kirche absteigen.


Blauer Montag
31. März 2013 um 16:15  |  154820

21 – 13 = 8 Punkte
fehlen der Hertha nach meiner aktuellen Rechnung zum sicheren Aufstieg.

2 Siege, 2 Unterschieden – wir feiern den Aufstieg


Blauer Montag
31. März 2013 um 16:17  |  154821

EDIT: 2 Unentschieden … 🙄


jenseits
31. März 2013 um 16:19  |  154822

Wie ist das eigentlich: im Fanshop in der Kurve gibt es doch auch Tassen etc. zu kaufen, Dinge, die man normalerweise nicht mit ins Stadion bringen darf. Oder irre ich mich da?


Kamikater
31. März 2013 um 16:22  |  154823

Ja, aber nur in die Gegenrichtung darfst Du damit rausgehen, wobei da leider manchmal die Ordner nicht gut aufpassen, finde ich.


31. März 2013 um 16:23  |  154824

@Kami

aber erst seit dem 2:0…vorher war Nürnberg sehr offen und mit massiven Abstimmungsproblemen. Jetzt WOB das Spiel im Griff un Nürnberg weiss nix entgegen zu setzten

@Freddie1

Ist bei mir ähnlich, aber im Interesse des Fussballs sollte diese Paarung nicht stattfinden.


jenseits
31. März 2013 um 16:25  |  154825

@Kamikter

Aber es ist doch egal, in welche Richtung ich rausgehe, denn danach gehe ich doch wieder unkontrolliert in meinen Block.


f.a.y.
31. März 2013 um 16:29  |  154826

@kami: das mit dem Bröker liegt sicher daran, dass er letzte Saison noch für Dusseldoof gekickt hat. 😉

Ich freue mich für den FC und drücke fest die Daumen, dass ich dort beim Spiel gemeinsam mit meinen Kölner Freunden feiern kann. Wir den sicheren Aufstieg und Kölle den sicheren 3. Platz.

Wenn die Fortuna mit Hoffe absteigt wären gleich zwei Feindbilder weg, lohnt sich da noch die Dauerkarte? 😆

Frohe Ostern!


31. März 2013 um 16:41  |  154827

Tolle Nachricht für alle HSV-Fans: Die Mannschaft lädt alle Anhänger am 20. April nach dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf zum gemeinsamen Grillen ein und übernimmt sämtliche Kosten für Essen und Getränke.

Torwart René Adler: „Wir möchten uns stellen, Rede und Antwort stehen, auf die Fans zugehen.”

Nach dem Auftritt gestern gibt es bestimmt einige Fans die den Spielern des HSV das T-Bone wohl gerne gefroren über den Ausgang in den Verdauungstrakt befördern möchten.

Man nimmt sich wohl Zeit, um den Zorn verrauchen zu lassen……


hurdiegerdie
31. März 2013 um 16:44  |  154828

@BM dann setzt du auf Tordifferenz. Sicher ist es bei 3 Siegen oder 9 Punkten.


Freddie1
31. März 2013 um 16:51  |  154829

Hammertor Nürnberg


Blauer Montag
31. März 2013 um 16:52  |  154830

Jepp @hurdie
die Tordifferenz gegenüber HER holt normalerweise weder Köln noch K’lautern auf.


Freddie1
31. März 2013 um 16:55  |  154831

Hätte rot gg Diego geben müssen


Freddie1
31. März 2013 um 16:57  |  154832

Spiel gedreht in 7 Minuten


catro69
31. März 2013 um 17:18  |  154833

Fröhliche Ostern, @all.

Willkommen zurück, @Sebastian!

Ein netter, verdienter Sieg gestern. Eigentlich ist es schön, dass die Heimspiele so nach und nach an Attraktivität gewinnen, aber ehrlich gesagt, ich hab die Zweite Liga satt.
Noch 8 Tage bis zum Spitzenspiel, noch 49 Tage bis zur Felge.

Bei J-Lus Wechselerklärungen stimme ich für „geht so“. Das Herthaspiel stockte schon nach ner Stunde, warum wurde so spät gewechselt?
Einerseits ist es ja nett Lasogga in den Kader zu nehmen, aber dafür fehlte dann Ndjeng um Allagui zu „erlösen“. In einer „Brechstangensituation“ wäre doch eh Wagner gekommen?! Aus Respekt für seine bisherigen „Brechstangeneinsätze“, oder?

Egal, volle Konzentration auf den Titel.

Ha Ho He – Die Eier sind im Schnee…


sunny1703
31. März 2013 um 17:31  |  154834

@ubremer

Danke für Dein „Trainingsfrei“, aber ich habe heute morgen schon „freiwillig“ eine Runde auf dem Gelände hier gedreht.

Jeder Trainer wird seine Wechsel nicht auswürfeln, wie man sie bewertet, hängt dann aber von den Wechselspielern ab.

Da sind mir weder Morales noch Sahar in irgendeiner Form positiv aufgefallen. Oder anders, würfeln wäre vielleicht sogar mit mehr Erfolg bedacht gewesen! 🙂

lg sunny


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 18:03  |  154835

@backs

Wahrscheinlich ist es erst dann schneefrei in der Hansestadt… und die Auflaufprämien für gestern wurden wahrscheinlich auch eingefroren! 😉


31. März 2013 um 18:08  |  154836

@Exil

Ich glaub eher die haben nicht mal nen anständigen Grill 😉


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 18:12  |  154837

@backs

Wenn das der Stadion-Caterer machen soll, dann nicht! 😆


31. März 2013 um 18:22  |  154838

Nur mal so als Hinweis für den HSV

Für Frau Backstreets und mich gabs grad
Wasserbüffel-Lende auf Blattsalat mit angerösteten Pinienkernen mit Cafe de Paris Toast 😉

und ick hab 2:9 verloren 😀 😀


Kamikater
31. März 2013 um 18:29  |  154839

Risa Entenbrustfilet, Waldpilze und Tonkabohnenmousse.

Espresso mit Zitronenrand

Sofa


elaine
31. März 2013 um 18:32  |  154840

jenseits // 31. Mrz 2013 um 15:28

😆 😉 😆


31. März 2013 um 18:41  |  154841

Espresso mit Zitronenrand?

Dat muss man mögen…. 🙂 🙂


Kamikater
31. März 2013 um 18:42  |  154842

@backs
Das trinkt man in Italien so. 😉


31. März 2013 um 18:47  |  154843

Ick eknn dit nur als Espresso Romano….aber ist nicht jedermanns Sache 😉


Freddie1
31. März 2013 um 18:50  |  154844

Tequila mit Zitronenrand.
Aber Espresso?
Nö 😉


Kamikater
31. März 2013 um 18:54  |  154845

Man nimmt die Zitronenscheibe und reibt sie über dem Tassenrand vor dem trinken. Noch nie gemacht? Bei richtig gutem Ristretto ein Traum. Dazu Amerettini und fertig ist mein Sonntag!

🙂


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 18:57  |  154846

Dann lieber einen Cocktail mit Zuckerrand.


Blauer Montag
31. März 2013 um 19:36  |  154847

Oder ein Sponsorenbier? 😛


apollinaris
31. März 2013 um 19:38  |  154848

Kenn ich auch..schmeckt einfach nur italienisch…


Blauer Montag
31. März 2013 um 19:43  |  154849


Hey ho, lets go! hey ho, lets go!
hey ho, lets go! hey ho, lets go!

Theyre forming in straight line
theyre going through a tight wind

Hey Ho, Spitzenreiter!


Blauer Montag
31. März 2013 um 19:46  |  154850


Hey ho, lets go hey ho, lets go!
hey ho, lets go hey ho, lets go!

Theyre forming in straight line
theyre going through a tight wind …

Hey Ho, Spitzenreiter!


31. März 2013 um 19:55  |  154851

Mal ne investigative Frage an die Journalisten des hiesigen Blogs: Gibt es noch andere Trainer, die ihre Wechsel im Nachhinein erklären? Finde diesen Service großartig, meine, ihn zum ersten Mal genießen zu können…


Kamikater
31. März 2013 um 20:14  |  154852

Ich hoffe, hier erwarten nicht irgrndwann alle User selbstverständlich alles erklärt zu bekommen. Weder die Transfers, noch alle Ein- oder Auswechslungen.

Das ist ja keine Playstation zum Mitmachen…
😉


Inari
31. März 2013 um 20:15  |  154853

Kaninchen mit Klößen , Soße, Sauerkraut, mischgemüse , zuvor eine pilzcremesuppe, mmhhhmmm 🙂


apollinaris
31. März 2013 um 20:16  |  154854

Tuchel Klopp, manchmal Veh etc gibt schon ein paar..eher die „modernen“. J-lu ist erfrischend selbstbewusst ,ohne in die Nähe der Arroganz zu kommen. Wir haben einen Trainer, den ich gerne mal ein paar Jahre sehen würde. Da allerdings gab es in der Vergangenheit noch ein paar mehr.. 🙁


Sir Henry
31. März 2013 um 20:20  |  154855

@ub

Wer verbirgt sich bei eurer Zeitung hinter dem Kürzel „pec“ und welche Erfahrung hat derjenige in der Berichterstattung über Fußball im Allgemeinen und Hertha im Besonderen?


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 20:30  |  154856

@kami

Nicht!? 😆


Lichtenberger
31. März 2013 um 20:39  |  154857

Hirschgulasch mit Klößen und Rotkohl!

SPITZENREITER Hey!


Freddie1
31. März 2013 um 20:41  |  154858

@sir

DER Artikel mit den Osterhaasen hat mich (auch) auf die Palme gebracht


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 20:52  |  154859

@Sir

Haste mal einen Link?


Sir Henry
31. März 2013 um 21:04  |  154860

@Exil

War eher eine Glosse als ein Artikel. In der Sonntagsbeilage „Berliner Illustrierte Zeitung“ geht’s in einer steilen dialektischen Volte Ostern-Auferstehung-Comeback um Sachen oder Leute wie Hartmut Mehdorn, die City-West, den Flughafen Tegel und eben Hertha. Ein Autor mit dem Kürzel pec schreibt ein paar Zeilen. Erster Absatz Verriss (Tod), zweiter Absatz Lobhudelei (Wiederauferstehung). Die Krönung im ersten Absatz ist der Satz: „Länger her ist das Kunststück, Kevin Prince Boateng ziehen zu lassen, ein (sic!) Mann der nun beim AC Mailand so richtig groß herauskommt.“

Das Komma nach „Mann“ fehlt auch im Original.


BSColin
31. März 2013 um 21:06  |  154861

Zanderfilet 😀

Nein im Ernst , Bauernschnitte mit Salami , Käse , eine Prise Ketchup und wolala , Assisnack á la Colin ..
Dafür gabs lecker Mittag , dem ich jetzt , nachsabber :p


BSColin
31. März 2013 um 21:09  |  154862

Schtreische ein Kommer mench jezt valernd man auch noch das Chreiben….


ubremer
ubremer
31. März 2013 um 21:15  |  154864

@Freddie und @Sir,

unter dem Kürzel pec schreibt in der Wochenendbeilage der Morgenpost der Kollege Philip Cassier. Aktuell – Achtung: Ostersonntag – geht es um acht Geschichten zum Thema Wiederauferstehung. Eine davon um Hertha BSC.


apollinaris
31. März 2013 um 21:18  |  154865

Loch, eine blöde, uninformierte Schreibe von irgendwen..sowas muss ich über Politiker und Ideen jenseits des Mainstreams fast jeden Tag überall lesen..das gehört dazu.. 🙂


apollinaris
31. März 2013 um 21:20  |  154866

Mein pad ist ganz schön pfiffig..aber mitunter auch etwas nervig..


Freddie1
31. März 2013 um 21:23  |  154867

@apo
Wir haben uns doch schon über weniger gewundert ( manchmal auch aufgeregt) 😉

@ub
Danke!


Sir Henry
31. März 2013 um 21:24  |  154868

@ub

Danke. Google offenbart dann auch, dass der geschätzte Kollege im normalen Leben andere Themenschwerpunkte hat.

Immerhin kann er für ein 374-seitiges Werk stolze EUR 72,95 aufrufen. Ehrlicher Respekt dafür.

http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=9783631594766


Freddie1
31. März 2013 um 21:24  |  154869

@apo
Also Artikel, nicht Päd. 🙂


ubremer
ubremer
31. März 2013 um 21:24  |  154870

Baby-Gipfel,

um 22 Uhr im rbb-Sportplatz mit Sarah Beckmann und Peter Niemeyer


cameo
31. März 2013 um 21:50  |  154871

BTW: Easter has been canceled folks. They found the body.


cameo
31. März 2013 um 22:05  |  154872

Zum Ausklang des diesjährigen Osterfestes wünsche ich allen noch einen geruhsamen und erbaulichen Ostermontag. Auch, wenn nicht alle schadlos davongekommen sind: HSV, Union, Lautern – und diese beiden hier:

http://www.easterhumor.com/pics/bitten.html


Sir Henry
31. März 2013 um 22:13  |  154873

Ist das mein Fernseher oder liegt bei Niemeyer ein schwerer Fall eines Schminkunfalls vor?


Hertha Fever
31. März 2013 um 22:23  |  154874

Mm, sehe ich nicht auf meinem TV. Sympathisch allemal !


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 22:26  |  154875

Tja, @Sir, wirste wohl ’n neuen kaufen müssen…


jenseits
31. März 2013 um 22:26  |  154876

Sarah und offensichtlich auch Niemeyer sind der Meinung, Hertha benötige nur noch 7 Punkte.

Nett, der Peter, ich mag das Schüchterne und leicht Introvertierte. Dadurch wirkt er so gar nicht glatt.


31. März 2013 um 22:26  |  154877

@Sir: Vielleicht liegt ja bei deiner Mattscheibe ein Schminkunfall vor?! :mrgreen:
Bei mir soweit auch ok.


Püppi
31. März 2013 um 22:27  |  154878

Sympathisch ja, aber Peter hätte ja auch mal auf Sarahs Kind eingehen können.


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 22:31  |  154879

@jap

War bestimmt die Prinzessin des @sirs… 😆


31. März 2013 um 22:34  |  154880

@Exil: Ähnliches kam mir auch in den Sinn… 😀


jenseits
31. März 2013 um 22:34  |  154881

@Püppi

Ist er sicherlich im privaten Gespräch. Vor der Kamera ist er zu schüchtern, um gelassenen Smalltalk zu halten.


Püppi
31. März 2013 um 22:36  |  154882

@Exil
Mal…Lalala…Nur nach Hause…Mal…


31. März 2013 um 22:37  |  154883

Völlig anderes Thema (möchte aber einen meiner seltenen „Geistesblitze“ in den unendlichen Weiten des Internets gespeichert wissen, damit ich zu gegebener Zeit sagen kann: „Hab ich doch gleich gesagt!“): Eichner soll beim FC auf der Abschussliste stehen. Deutscher, solider LV, erfahren…
Nicht die schlechteste Alternative zu Bastians, finde ich.

Ansonsten war Peters Auftritt eher fad. Aber gut, was soll er auch groß anderes sagen?! 😉


Püppi
31. März 2013 um 22:38  |  154884

@jenseits
Magst Recht haben. Aber wär doch schön gewesen, wenn er ihr n Hertha-Schnuller übergeben hätte.


Sir Henry
31. März 2013 um 22:43  |  154885

@Püppi

Hätte ihm ja auch @PBohmbach in die Hand drücken können. 😉


Freddie1
31. März 2013 um 22:47  |  154886

Ach, ach eas


Freddie1
31. März 2013 um 22:48  |  154887

…was


elaine
31. März 2013 um 22:48  |  154888

vielleicht wollte sie das nicht vor Kamera und Peter hat ihr den Schnuller so übergeben? 😉


Sir Henry
31. März 2013 um 22:48  |  154889

@PN

Hat andere Stärken, als Interviews im Live-TV.

@Maske

Frau Beckmann sieht bei mir ganz normal aus. Komisch.


elaine
31. März 2013 um 22:49  |  154890

vor laufender Kamera . Menno!!!!


apollinaris
31. März 2013 um 22:55  |  154891

Ich fand die talkerin peinlich..wollte die 7 Punkte schon nach 2 spielen einfahren..Peters Understatement „das wird schwierig“ hätte auch Bruce Willis sagen können :mrgreen:


Sir Henry
31. März 2013 um 23:03  |  154892

Also, im Vergleich zu Dietmar Teige ist Frau Beckmann ja nun drei Schritte vorwärts.

Und bei den ominösen sieben Punkten hat sie bereits Niederlagen von Lautern und Köln einkalkuliert.

Niemeyers trockene Antwort („Das wird schwierig“) war trotzdem die Krönung dieses inhaltsarmen Interviews.


apollinaris
31. März 2013 um 23:19  |  154893

Inhaltserklärung ist sehr charmant ausgedrückt..


apollinaris
31. März 2013 um 23:20  |  154894

Pad kennt kein inhaltsarm …bis jetzt.


Exil-Schorfheider
31. März 2013 um 23:40  |  154895

@apo

Ein Pad ist immer nur so gut wie sein User… 😉


Kamikater
31. März 2013 um 23:44  |  154896

Für die Interessierten:

Joe „Hunter“ Schmeichel (alias Philip Cassier, Berliner Morgenpost)

Hier zur Erinnerung, was die Ansichen Am 12.12.12 zu Herthas Situation betraf:

http://vimeo.com/m/55410692

Da ist Schmeichel als zweiter von rechts sehr positiv aufgetreten.

Dementgegen Martin Henkel, die größte Nachtjacke unter Gottes Sonne, ein Berlinhasser vor dem Herrn. Frage mich, wie der eine Aufenthaltsgenehmigung in dieser Stadt bekommen hat… 😆


jenseits
1. April 2013 um 0:00  |  154897

@cameo // 31. Mrz 2013 um 22:05

Das ist ja goldig! Gefällt mir.


BSColin
1. April 2013 um 0:09  |  154898

Hab mal ne Frage.
Weiß jemand wies dem Hoffenheimer Boris Vukcevic geht ?
Und wo wa gerade bei Tsg sind .
Würde es relevant sein , zu träumen ,den Rudy zu verpflichten ?


Freddie1
1. April 2013 um 0:43  |  154899

@kami
Danke für Link!
Meine Fresse,es gibt ja tatsächlich Bekl…, bei denen man sich fragt, warum sie sich diese Stadt antun.
Egal, da stehen wir drüber, Gute Nacht!


Kamikater
1. April 2013 um 1:05  |  154900

Und zum Abschluss:

Damit man mal sieht, dass der Herr Henkel es mit seinem Berlin-Hass sehr Ernst meint und er seine Tiraden dieser Art verständlicherweise schon nicht mal mehr bei der Berliner Zeitung unterkriegt, sondern nur noch der Frankfurter Rundschau (wen interessiert in Bornheim die Fusion Berliner Fussballvereine?) loswird:

http://www.fr-online.de/sport/pro-vereinsfusion-berlin-braucht-einen-neuen-hauptstadtklub,1472784,22167566.html

Einfach unglaublich, dass alle Deppen der Erde schreiben dürfen, was sie wollen.


jenseits
1. April 2013 um 1:11  |  154901

@Kamikater

Berliner Zeitung und FR haben eine gemeinsame Sportredaktion.


Kamikater
1. April 2013 um 1:17  |  154902

War der Artikel auch in der Berliner Zeitung?


Kamikater
1. April 2013 um 1:20  |  154903

Ich glaube kaum, dass er eine Fusion der beiden „Frankfurter“ Vereine Offenbach und Eintracht in der fr-online posten kann. Der Gedanke wäre der gleiche. 🙂


jenseits
1. April 2013 um 1:28  |  154904

Die Artikel sind auch in der Berliner Zeitung zu lesen. Aber die fr-online ist leichter im Netz zu finden.

Da hast Du recht, in Frankfurt würde man ihn ob so eines Vorschlages gar nicht ernst nehmen. Da käme schon eher eine Fusion von FSV und Eintracht in Frage. Aber die Eintracht kann sich auch nicht über mangelnden Zuschauerzuspruch beschweren; anders als Hertha hier…


Kamikater
1. April 2013 um 1:57  |  154905

Wir hatten weitaus mehr Zuschauer im Schnitt, selbst in Liga 2, als Eintracht Frankfurt.

Aber Steve Ringel aus Dresden, aka Henkel, hält sich ja offenbar für den selbsternannten Che Guevara Fussballdeutschlands.

Für mich sind diese Äußerungen ein Unding. In Frankfurt könnte er nach einem solchen Artikel gar nicht mehr auf die Straße. Aber wahrscheinlich gibts ja Gründe für seinen Alias. 🙂


jenseits
1. April 2013 um 2:43  |  154906

Frankfurt hat allerdings nur ein Fünftel der Einwohner von Berlin. Trotzdem ist es natürlich etwas anderes, wenn man als Verein eine durchgehende Tradition und nicht wie Hertha mit Skandalen, Abstiegen in arge Unterklassigkeit in einer eingemauerten Stadt zu kämpfen hatte.

Ich glaube übrigens, dass die Frankfurter sehr viel gelassener reagieren würden. Kann mir nicht vorstellen, dass man dort sonderlich aufgebracht wäre. In Frankfurt wäre der Vorschlag ja nur absurd, da die Eintracht für die Leute, die sich dort überhaupt für Fußball interessieren, der Verein der gesamten Stadt ist. Mit Offenbach ist doch etwas weit hergeholt… 😉

Hier hingegen gibt es schon einige Leute, die Henkels Einschätzungen bestätigen würden, nämlich dass sie Hertha als vermotteten Wessi-Club und Union als Köpenicker Ossi-Verein ansehen.

Ist natürlich alles Quatsch, weil es in Berlin gar keine Sehnsucht nach einem neuen, die ganze Stadt repräsentierenden Verein gibt.


Kamikater
1. April 2013 um 3:28  |  154907

Also dass man in Frankfurt gelassener sehen würde, bezweifele ich nach 20 Jahren im Rhein-Main Gebiet allerdings erheblich.

Vielmehr gehen dovh die Berliner sehr viel lockerer mit solchen unglaublich billigen Provokationen um. Selbiger Artikel in München, Hamburg, Ruhrgebiet und eben dort hätten sicherlich massive Proteste nach sich gezogen.

Dass Ringel sich in seiner Identität des ehemaligen Kommunismus schwer tut, sieht man nicht nur in der „über uns“ Sparte des futiclubs und sehr wohl an der völlig abwegigen Einschätzung des 1.FC Magedeburg, welches ihn eindeutig als Fußball-Ahnungslosen und lediglich aggressiven Schreiberlings decouvriert.


elaine
1. April 2013 um 7:08  |  154908

BSColin // 1. Apr 2013 um 00:09

Hab mal ne Frage.
Weiß jemand wies dem Hoffenheimer Boris Vukcevic geht ?
*******************
Boris Vukcevic soll es wohl relativ gut gehen. Man kann wohl klar mit ihm reden, er weiß, was passiert ist und kann schon 300m gehen.


Blauer Montag
1. April 2013 um 9:30  |  154909

+ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS ++
Ronny mit Robben gemeinsam beim Eisbaden vor Rügen gesichtet.

+ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +
Torsten Mattuschka für 12 Monate auf Leihbasis ab Juli 2013 zu HERTHA.

+ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS ++
Kerstin Lasogga kandidiert als Schatzmeisterin für den Bundesvorstand der Pünktchen-Partei.

+ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +
Markus Babbel übernimmt das Traineramt beim Fünftligisten Brotzeit Unterhaching, nahe bei seiner Familie.

+ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +
Die Berliner S-Bahn pünktlich mit allen Zügen. Wegen der guten Auslastung und Mrd. Einnahmen wird eine Fahrpreissenkung zum 1. August 2013 angekündigt.

+ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +
Klaus Wowereit opens the UN Conference „Private Public Investments“ at the Tropical Islands II, formerly known as BER International Airport.


sunny1703
1. April 2013 um 9:47  |  154910

Was haben Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04, der 1.FC Köln, der MSV Duisburg, Greuther Fürth und und alle gemein?!
Sie sind das Ergebnis von Fusionen.
Die Überlegung Berliner Vereine zusammen zu fassen mag nicht sinnvoll erscheinen, sie ist aber auch nicht völlig an den Haaren herbei gezogen.
Und sie haben schon gar nichts damit zu tun ob jemand Ahnung hat oder nicht!
Wer hat denn „Ahnung“? Nur die in Berlin gebürtigen und seit der Geburt hier lebenden?
Na dann Auf Wiedersehen Uwe Bremer und was weiß ich wer noch alles. Oder muss man dazu Profi gewesen sein, oder Mitglied bei Hertha? Ich vermute 99% des blogs ist anschließend zum Nichtschreiben verurteilt.

Das wäre so als könnten nur Politologen Politiker werden, dabei sind Politologen unter Politikern eher rar. Mir fällt spontan nur Heinrich Lummer ein, der auch am OSI war……..na schönen Dank!

Ich will hier keine (Hertha oder Berlin-)Hofberichterstattung, ich möchte hier keine Mielke Meinungsvielfalt.
Wer früher zu Westberliner Zeiten eine andere Meinung hatte als die mainstreammeinung sollte doch in den „osten“.

Wer also heute kritisches über Berlin schreibt, muss mit einer sachlichen Auseinandersetzung anderer hier lebender rechnen, er darf aber hier hier wohnen und muss nicht in den Osten bzw raus aus Berlin.

Ich fände es gut,wenn hier im blog auch wieder vermehrt Journalisten wie alorenza oder Witte oder welche vom tsp oder meinetwegen Henkel oder andere schreiben würden.

Sie zu bashen, weil sie vielleicht nicht immer nur pro Hertha schreiben, steht meinem Demokratieverständnis entgegen.

Übrigens jenseits und kami, die FR gehörte wie jenseits richtig schrieb zu DuMont,wie der Berliner Verlag und damit auch die Berliner Zeitung.
Ende letzten Jahres wurde aber ein Insolvenzverfahren eröffnet. Anfang 2013 hat aber eine Gruppe um die FAZ und die Frankfurter Sozietät und der Karl Gerold Stiftung der FR ein Überleben gesichert, ein Glück wie ich finde.

Der Umgang mit Beiträgen wie dem von henkel ist in jeder Stadt ähnlich, kritisch und zustimmend. Warum?
Weil doch gar nicht mehr definierbar ist wer denn DER berliner, DER hamburger oder Münchener usw ist.

Zum Schluss ich bin kein Befürworter des Beitrags von Henkel, doch er ist zumindest nachdenkenswert. Über das recht ihn schreiben zu dürfen sollte es ja wohl hier keine zwei Meinungen geben!!??

lg sunny


1. April 2013 um 10:26  |  154911

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ Anatolij Tymoschtschuk, der neue Spielertrainer bei Dnipro Dnipropetrowsk, holt Stürmerstar Valeri Domovchiyski. +++

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ Andreas Ottl spielt den Steilpass zum Klassenerhalt. +++

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ Jogi Löw wird Nachfolger von Mourinho bei Real Madrid. +++

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ Die Olsenbande beteiligt sich als strategischer Investor bei Lyngby BK. +++

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ Igor de Camargo beginnt sein Studium an der Staatlichen Bayrischen Schauspielschule. +++

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ Auf Wunsch einer brasilianischen Investorengruppe übernimmt Dieter Hoeness den Vorstandsvorsitz beim italienischen Büromaschinenhersteller Olivetti S.A. (Wertpapierkennziffer 009mm, zugelassen zum Handel an der Börse Palermo). +++

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ 962 Anlegerschützer aus Uzbekistan, Tadschikistan, Liechtenstein, Cayman Island, Zypern und anderen führenden Weltwirtschaftsnationen beteiligten sich an der Wahl „World Award 2012 On Creatice Accountings“. Der Preisträger Ingo Schiller erhielt als Gratulation die spontane Einladung zu einer Runde Indoor Golf mit Dino, Hellmuth und Werner. +++

+++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ Marko Pantelic verwandelt einen Foulelfmeter zum 2:1 Sieg von Olympiakos Piräus über Gyros Thessaloniki. +++


Joey Berlin
1. April 2013 um 10:35  |  154912

@sunny1703 // 1. Apr 2013 um 09:47,

wollen wir wirklich diesen Unfug aus der FR als kritischen Journalismus durchgehen lassen? Fusionen sind etwas für Clubs auf Dorfniveau in der 4./5. Liga…

Was mich aber mehr ärgert, sind rbbler wie Thomas Groh mit ihren Sinn freien Kommentaren, die meine GEZ- Gelder missbrauchen! inforadio läßt das auch noch in rotation laufen… IMHO 🙄


kraule
1. April 2013 um 11:04  |  154913

Guten Morgen.

In mehreren Quellen wird es nun bestätigt:
Lasogga wechselt im Sommer zu Stuttgart! Ablöse 5,9 Mio!
Nun ist Alles klar, oder?!


Kamikater
1. April 2013 um 11:18  |  154914

@sunny
Zwischen kritischen journalistischen Tönen, die wir immer brauvhen in einer Demokratie, und dem, dass es Menschen gibt, die nur provozieren, ohne Tiefe, ohne Sinn, nur destruktiv, kann ich unterscheiden. Ganz ehrlich, das geht gar nicht.

Wir haben im Fussball genau solcche ethischen Werte, wie sie in anderen bereichen auch existieren. Schlag mal eine Fusion aller Vereine in Buenos Aires oder Glasgow vor. Das ist Mumpitz, das hat mit kritischen Überlegungen nichts zu tun.

Der Typ kennt als Dresdner die Geschichte der Stadt. Und der schreibt für ein Berliner Blatt. Und dann so ein Blödsinn? Sorry @Sunny. Aber der 1.April hat seine Grenzen im Humor für mich.

Und ansonsten wirds dringend Zeit für den gemeinsamen Espresso. Wann sehen wir Dich denn beim Bockspringen, Sackhüpfen und dem einarmigen Reißen in der 500ccm Klasse endlich mal wieder?

🙂


Freddie1
1. April 2013 um 11:20  |  154915

@kraule um 11:04

1. April?
😉


Freddie1
1. April 2013 um 11:23  |  154916

@kami
Zumal in deinem gestrigen Link er stolz erzählt ganze zwei mal im Oly gewesen zu sein.
Seine Motivation ist aus meiner Sicht nicht die Verbesserung der Situation Berlins im Bundesligafußball, sondern allgemeines Berlinbashing.


Exil-Schorfheider
1. April 2013 um 11:29  |  154917

@sunny

Da hat @ub aber Glück, dass er Hertha-Mitglied ist. 😉


Ein Herthafrosch
1. April 2013 um 11:30  |  154918

Entschuldigung das ich schon wieder Stören muß aber Das kommt mir irgendwie Bekannt vor:

Herzlichen Glückwunsch, will man den zwei Berliner Vereinen Victoria 98 und Lichterfelder FC zurufen, die lieber morgen als übermorgen miteinander verschmelzen möchten. Das bündelt Kompetenz und Potenzial, und wer weiß, vielleicht verschnürt der Fußball umme Ecke die Menschen . -im Südwesten zu einer neuen Nachbarschaft
Also auch von mir herzlichen Glühstrumpf, äh ich meinte natürlich Glückwunsch.

Die Idee mit dem Hauptstadtklub ist nicht ganz neu als ich das Gelesen hatte mußte ich sofort an den Förderverein des 1. FC Berlin denken. Wer erinnert sich noch.
Dieser sollte aus
1. Blau-Weiß 90, siehe link
https://www.youtube.com/watch?v=cqq5MVmVOkM
https://www.youtube.com/watch?v=kKurr7QYMmE
2. TeBe
3. SCC
bestehen.
Nein Hertha wollte man nicht dabeihaben, wegen Überschuldung.
Das Ende ist hoffentlich noch allen bekannt.
Falls nicht; siehe hier
https://www.youtube.com/watch?v=bpRyzE5-rvA
Ich hoffe dieser freundliche und kompetente Fußballfachmann gründet diesen Hauptstadtverein.
Herr Eberhardt Diepgen würde sich freuen!

PS: Tebe spielt heute in der Berlinliga = S-Bahnliga
SCC und der Nachfolgebverein von Blau-Weiß 90 (SV Blau-Weiß spielen in der 7. Liga /Oberliga
Herr Henkel: Nur Mut; Gründen Sie ihren Hauptstadtverein.

aber trotztdem Frohe Ostern


Exil-Schorfheider
1. April 2013 um 11:30  |  154919

@kraule

Ich finde online keine Quellen. Sehe es daher erstmal wie @freddie…


kraule
1. April 2013 um 11:38  |  154920

😉 April, April……Liebe Grüße 🙂 :mrgreen:


Kamikater
1. April 2013 um 11:39  |  154921

@freddie
Das ist ungefähr so komisch, als würde ich ihm vorschlagen, Sachsen solle sich doch nach Tschechien eingemeinden lassen. Darüber kann da niemand lachen. Und wenn ich das im „Chemnitzer Beobachter“ schreibe, bekomme ich keinen Fuss mehr nach Sachsen, zurecht, weil es eben die Grenzen des Geschmacks bei weitem überschreitet.

Anbei für euch ein erstes Foto vom neuen Trikot. Soll aber erst nach dem Braunschweig Spiel gezeigt werden. @b – Du hast doch noch Fotos von der neuen Hose, oder?

http://img843.imageshack.us/img843/9646/hertha.jpg


apollinaris
1. April 2013 um 11:45  |  154922

ich habe mir beides , trotz triefnasser Nasse, dickem Hals und Kopfweh,..( jetzt hat´s mich also doch noch erwischt..) angeschaut. Ich will wirklich jetzt nicht provozieren, wirklich kein bißchen.: mein Ergebnis:
– alle 4 Teilnehmer waren z.T. ziemlich mäßig Faktenorientiert, was den reinen Fussball anbelangt: da stachen für mich Henkel und Schmeichel noch positiv heraus. Der Herr Schmöckwitz scheint sich ansonsten eher nie mit Fussball zu befassen (?).
Aber darum geht es (Euch) ja nicht. Zum Henkel: ich fand ihn amüsant, provokant, in einigen Passagen sehr genau ( wenn es um Union ging), er hat mit seiner An-Sicht ( was Spandau vers Mitte betrifft) leider immer noch recht..auch, wenn es sich endlich langsam, aber stetig verändert. Berlin-Bashing sehe ich in keinschter Weise..höchstens , ein paar provokante Einwürfe. Das Bolle-Lied von ihm war so, wie ich ihn wahrnahm: durchaus amüsant. Mit dem könnte ich gut ein Bierchen trinken und würde ihm vermutlich alle 2 Sätze widersprechen und mich mit ihm fetzen..aber von bashing sehe ich da gar nichts. Er erinnert mich an einen guten Freund, der leider weggezogen ist..
Dass Berlin sich einen Großverein zulegen sollte..Gott, das wurde schon alles vor 30 Jahren genauso diskutiert.-Ich halte davon gar nix,- aber, ich fand den FR-Artikel auch nicht schrill oder blöde..Ich finde, hier sind einige der klügsten Köpfe (seltsamerweise) des blogs..merkwürdig dünnhäutig, wenn es um andere Berlin-An(Ein-)Sichten geht?
Mit dem Schmeichel und dem von manchem hier arg Gebashten, würde ich sofort ein Bierchen trinken können. Mit dem Tazling…hm, Bierchen ja, Kaffee, nein- und der Schmöckwitz läuft außer Konkurrenz: mit dem würde ich vielleicht über alles reden, über Fussball eher nicht. :mrgreen:
Bleibt mal tolerant und locker, bitte. Mich nervt vielmehr die offene Inkompetenz, wie ich sie im RBB-Sportpalast ständig antreffe (deshalb gucke ich das mittlerweile höchstens 3x im Jahr..)…und für die ich auch noch Zwangsgeld abführen muss.
Dass die Berliner Journalie eher nicht CL-reif ist, habe ich hier im blog ja schon häufig behauptet, dachte da allerdings weder an die Freundin von Schulz, noch an die vermißte Ronja.. 😆


Freddie1
1. April 2013 um 12:01  |  154923

Jedem seine Meinung.
Meine ist eine andere


BSColin
1. April 2013 um 12:03  |  154924

Ist es ein Aprilscherz dass Zecke zurück in den Profikader genommen wurde ?
Ohne dass es von mir ein scherz sein soll.


Freddie1
1. April 2013 um 12:03  |  154925

Mensch, @kami,
jetzt springst du auch auf den 1. April auf 😉


Freddie1
1. April 2013 um 12:07  |  154926

@BSCollin
War denn heute Training? 😉


BSColin
1. April 2013 um 12:11  |  154927

Ich HASSE Aprilscherze 🙁


jenseits
1. April 2013 um 12:17  |  154928

Habe mir nun auch das Video angesehen. Na ja, vier Kerle quatschen halt was vor sich hin. Das ist auch nicht schlimmer als das, was uns sonst von sky etc. präsentiert wird.

Es mag ein dummer Zeitungsartikel sein, aber warum man darin eine so ungeheuerliche Provokation sieht, verstehe ich nicht. Auch dann nicht, wenn er mit Fleiß provokativ geschrieben wurde. So what.


Freddie1
1. April 2013 um 12:19  |  154929

@BSCollin
Die Liegestütze ohne Arme kann aber auch nur Zecke 😉
Gelungener Film bei HerthaTV 🙂


jenseits
1. April 2013 um 12:21  |  154930

Heute feiert übrigens Nico Schulz seinen 20. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Zu seinem Geburtstag wünsche ich mir, er möge fleißig, hart und voller Elan an sich arbeiten, damit er ein richtig guter Spieler wird. 😉


apollinaris
1. April 2013 um 12:30  |  154931

..und seit dem Video..weiss ich, dass Nico offenbar ne hübsche und charmante Freundin hat (?). Hatte Ebert auch mal..Na ja.
Herzlichen Glückwunsch und beste Wünsche.
Veranlagung und Tempo sind erstligareif…für den Rest muss „man“ selbst sorgen..


hurdiegerdie
1. April 2013 um 12:48  |  154932

Schönen Ostermontag und nicht reinlegen lassen 😉

Was habt ihr nur gegen den Sportplatz? 😉

Da sehe ich immer Ausschnitte aus „meinem“ Berliner Sport, auch mal Wasserball, Volleyball, die Torbienchen etc.

Ich gucke das gerne, die erste Viertelstunde meist im Internet, da ja noch der Mentalist….Klar dieser eine Moderator, der immer so spricht, wie Loriot einen Moderator sprechen lassen würde….

Die Beckmann hat mal selber Fussball gespielt, meine ich. Die 7 Punkte, na ja, es sagt doch jeder, dass 66 Punkte immer gereicht hätten, so war es wohl gemeint. Klar im übernächsten Spiel erreicht man die noch nicht, da war sie noch nicht wieder vom Mutterschaftsurlaub zurück…


apollinaris
1. April 2013 um 12:55  |  154933

na gut, ich will nicht so streng sein..aber ich finde es jedes Mal zum Davonrennen. Ist nun mal so…Mentalist finde ich nicht so prickelnd, obwohl serienjunkie.. :mrgreen: Die Schauspieler sind nicht so meins..Fringe hingegen..


catro69
1. April 2013 um 12:55  |  154934

@Ein Herthafrosch
Der SV Blau Weiß spielt zur Zeit sogar nur achtklassig, in der Bezirksliga Staffel 2. Dort sieht es aber gut aus, Aufstieg in die Landesliga sehr wahrscheinlich.
Unsere Dritte, oder Amas Zwee, dümpelt in dieser Staffel im unteren Mittelfeld.


apollinaris
1. April 2013 um 13:09  |  154935

@lebt man außerhalb der Stadt,ist man vermutlich eh sehr nachsichtig..da spielt das Sentiment ne große Rolle 🙂
Na ja..und mittlerweile schaue ich eh nur noch Fußball..noch mehr Sport,schaffe ich nicht mehr…das kommt ernüchternd dazu.


1. April 2013 um 13:10  |  154936

@ castro na bitte geht doch! Da haben wir doch schon zwei Aspiranten für den 1. FC Berlin.
Und alle die sich immernoch ein Sponsor für Hertha wünschen, weil ja angeblich die Manschaft nicht BuLi tauglich ist, empfehle ich nochmal die zweiBerliner Beispiele TeBe und Blau-Weiß zu studiren. Da hat das prima geklaapt.


sunny1703
1. April 2013 um 13:17  |  154937

Seien wir doch mal ehrlich. Was passiert mit Hertha,wenn sie aufsteigen und gleich wieder ab?! Ist der Verein nochmal zu einem solchen finanziellen Gewaltakt in der Lage?
Oder noch theoretischer sie verlieren jetzt alle Spiele und bleiben in Liga 2.
Sind dann die Überlegungen in Richtung Bündelung der Kräfte so artfremd?!

In der jetzigen Situation bringt das nichts. Hertha ist auf dem weg in Richtung 1.liga und was nächste Saison passiert werden wir sehen.

Übrigens auch Hertha BSC heißt nur so weil sie mal eine Fusion eingegangen sind. Die sportlich starke BFC Hertha 92 mit dem finanzstarken Berliner SC.

lg sunny


BSColin
1. April 2013 um 13:18  |  154938

Muss wieder vom Thema abschweifen .
Vielleicht ist es nicht jedermanns Geschmack , aber echt jetzt Ohrwurm garantiert und Video dazu weltklasse.
http://www.youtube.com/watch?v=v0aRb4rAq0I&feature=youtube_gdata_player


moogli
1. April 2013 um 13:27  |  154939

Alles Gute zum heutigen Tag @APo 🙂 und viel Gesundheit 😉


apollinaris
1. April 2013 um 13:30  |  154940

thx,,,moogli 😉
übrigens: habe gerade Kroos und Müller bei der PK erlebt..tja, die sind wirklich cl..das ist schon ne andere Welt, als die rbb-talks :mrgreen:


apollinaris
1. April 2013 um 13:31  |  154941

via sky natürlich, nicht vor Ort 🙁


hurdiegerdie
1. April 2013 um 13:40  |  154942

Ich gucke doch Mentalist nicht, sonst würde ich doch nicht parallel…

Wie @Apo heute Geburtstag? Alles Gute!


BSColin
1. April 2013 um 13:42  |  154943

Apo Geburtstag ? Das ist doch ein schlechter aprilscherz 😀
Alles gute !


apollinaris
1. April 2013 um 13:48  |  154944

Wie Schulz ..ich bin Herthaner..@ hurdigerdi: Sorry, falsch verstanden, mein Hirn ist heute verschleimt..wie findest du denn das Video der 4 ?


jenseits
1. April 2013 um 13:53  |  154945

Hast Du auch Geburtstag, @apo? Dann auch für Dich Glückwünsche und alles Gute!


teddieber
1. April 2013 um 14:02  |  154946

Allet jute @Apo!

Ich gratuliere natürlich auch Schulz und …..
Trommelwirbel………

Gábor Király 🙂


apollinaris
1. April 2013 um 14:03  |  154947

Gabor auch??
Der Verein der Scherzkekse..


hurdiegerdie
1. April 2013 um 14:05  |  154948

Wie auch @Jenseits?
Dann dir natürlich auch alle Liebe und Gute.

@Apo, das dauert 27 Minuten oder so. Das habe ich mir nicht angesehen. Sollte ich?


jenseits
1. April 2013 um 14:10  |  154949

Nee, @hurdie, ich scheine eine der Ausnahmen darzustellen, die heute nicht Geburtstag haben. 🙂


teddieber
1. April 2013 um 14:19  |  154950

@Ein Herthafrosch
deine Links von diesem Mariendorfer Verein sind schon komisch. Ich mochte diesen Verein einfach nicht und ging lieber in die Oberliga.
Das Trikot von @Kamikater ist leider nur ein dem Tag entsprechender Entwurf. Würde mir gefallen.
http://img843.imageshack.us/img843/9646/hertha.jpg


apollinaris
1. April 2013 um 14:21  |  154951

Hm, ja, mich würde deine Einschätzung interessieren..Grade, weil du als exilant ne gute Brille aufhast.


apollinaris
1. April 2013 um 14:22  |  154952

@jenseits: dir wurde auch Liebe zuteil..siehste… Das könnten subtexte sein :mrgreen:


hurdiegerdie
1. April 2013 um 14:36  |  154953

@Apo,

das habe ich doch schon mal vor Monaten gesehen, da wurde es von @ub empfohlen, meine ich.

Ich habe das schon damals als Parodie gesehen. Allein, dass die da unentwegt rauchen und saufen, und das sehr in den Vordergrund gestellt. Ich glaube die Meinungen da wurden persifliert (falls es das Wort gibt). Ich habe das nicht ernst genommen, weder in die eine noch in die andere Richtung. Als Comedy fand ich es etwas langatmig.


elaine
1. April 2013 um 14:39  |  154954

@apo

Happy Birthday! Alles Gute und viel Kraft 🙂


Freddie1
1. April 2013 um 14:51  |  154955

@apo

Na dann auch von uns alles Gute zu deinem Geburtstag.

@hurdie
Parodie ? Hm, kann sein.
Erinnert was das Saufen und Rauchen angeht an Werner Höfers Frühschoppen


apollinaris
1. April 2013 um 14:59  |  154956

@ hurdigerdi : danke fürs Statement. Hatte ich gestern auch als Parodie gesehen .. Heute war ich mir nicht mehr ganz sicher. Für Parodie nicht spritzig genug, aber das Dauergrinsen von dem einen und die Extremposition vom Schmöckwitz..sprechen dann doch wieder dafür. Jedenfalls kein Aufreger für mich. danke für all die Guten Wünsche.


Kamikater
1. April 2013 um 15:42  |  154957

@apo
Happy Birthday und alles Gute!

Nachtrag zum Thema Steve Ringel: Für mich eindeutig Berlin-Bashing-Provokation, 0hne sinnhaften Inhalt und wenn man das in München macht, gibts lebenslang Stadionverbot dort, ganz sicher!

Egal, seine Dynamos sind nächstes Jahr nicht mal im DFB-Pokal, soweit ich weiß. Aber vielleicht ist ja ne Fusion von RedBull, Lokomotive Leipzig, Energie Cottbus plus Wismut Aue denkbar? Da nimmt man dann das alte Bochum Trikot mit Faber drauf und hat gleich Multikulti alle Farben mit dabei, das müsste doch einem ehemaligen oder aktuellen Kommunisten gefallen?

😆


hurdiegerdie
1. April 2013 um 15:58  |  154958

@Freddie, im SWR gibt’s gerade eine Sendung über euren Fisch! Sorry OT


Sir Henry
1. April 2013 um 15:58  |  154959

@sunny um 09:47 Uhr

Widerspruch ist doch kein Bashing. Erst wenn wir nicht mehr widersprechen, droht die von Dir skizzierte Mielkesche Meinungsfreiheit.


apollinaris
1. April 2013 um 16:05  |  154960

na ja..@kami: du gehst mir da mal wieder vieeeeeel zu weit. Aber das ist dein gutes Recht. Schätze, Ringel & du habt ein ähnliches „Temperament“ :mrgreen: und
*duck und wech*
Ich mag´s eben zwischendrin gerne etwas fleischiger als der immergleiche Wust. Inhaltsleer? pfff.
Verstehe deine Aufregung einfach nicht und bin ja auch ein Eingeborener.


1. April 2013 um 16:06  |  154961

@ Teddieber um 14:19
Ich war zu der Zeit leider in Süddeutschland unterwegs. Habe mich aber über Radio u Presse auf den Laufenden über Hertha gehalten. Und war natürlich bei den Aufstiegsspielen.
Zu den Mariendorfer Verein hatte ich überhaupt keine Meinung war mir völlig Wurst.
Aber hier nochmal: Wer glaubt Hertha könnte sich durch ein Investor der sportlichen Sorgen entledigen sollte sich nochmals Tebe und Blau Weis als abschreckende Beispiele anschauen.

Oder aktuell Hoffenheim und den VFL Wolfburg! Dort wird uns gerade wieder einmal vorgeführt wie man mit viel Geld scheitern kann.

Und als positive Beispiele sei hier der SC Freiburg aber auch Mainz 05 genannt.

Wäre doch witzig Hoffenheim und Wolfburg Steigen ab , und der Sc Freiburg spielt nächstes Jahr
Euroliga. Ich würde mich für Freiburg freuen.


apollinaris
1. April 2013 um 16:09  |  154962

@Sir: na, es geht doch in den Formulierungen teilweise w e i t über Widerspruch hinaus??
“ welches ihn eindeutig als Fußball-Ahnungslosen und lediglich aggressiven Schreiberlings decouvriert.“ und davon gibt´s noch mindestens 3-4 ähnliche Knaller. Ich habe gar nichts gegen solche Formulierungen..nur: wenn der andere „basht“, was ist den das Zitat?
Selektive Wahrnehmungen? 😀


Ursula
1. April 2013 um 16:11  |  154963

Hast Du wirklich Geburtstag “apo”?

Na dann auch von mir die besten Wünsche
für all Deine Unterfangen und die “sechs G`s”!

GESUNDHEIT, Geld, Glück, Gutscheine,
Geschenke und “Genugtung”!

Und danke für Deine Objektivität…..


Kamikater
1. April 2013 um 16:22  |  154964

@apo
Also wenn einer, der ohne zu Hertha zu gehen derart über Berlin herzieht, wie in dem Artikel, wenn er sich dann noch als Fussball-Kenner in einer eigenen TV Sendung dafür ausgibt, dann muß er mit Gegenwind rechnen. Sorry, ja. Warum sollte ich mich dazu nicht äußern als Herthafan? Das hat doch nichts mit Meinungsfreiheit zu tun, das sit schlicht agressiver Blödsinn, den dieser Typ verzapft. Punktum.

Aber Du irrst Dich, wenn Du annimmst, das mich das aufregt. Man kann auch mit geringem Puls Vollfeuer geben.

🙂


apollinaris
1. April 2013 um 16:28  |  154965

@ursula: danke 😀
@kami: zu deinem letzten Satz: finde ich gut!
Bei der Sache bin allerdings trotzdem anderer Meinung. Für mich hatte das auch viel Schmunzelcharakter. (Schmöckwitz als Gegenpart..) Aber nu is jut, oda?


Freddie1
1. April 2013 um 16:33  |  154966

@hurdie
Danke für Hinweis!


Ursula
1. April 2013 um 16:45  |  154967

…..”wenn er mit Fleiß provokativ geschrieben
wurde”, so die “jenseits”!

Dann werde ich gleich mal weiter machen!
Hatte am Samstag nicht die Hertha gespielt???

Wie viel Beiträge zum Spiel, wie viel Spieler-
kritiken habe ich HIER von den begabten Usern
gelesen? In einem, in dem Hertha-Blog schlecht-
hin oder was!?

Wie viel Einschätzungen und Prognosen?

Statt dessen eine imaginäre Diskussion um einen
Zeitungssartikel, der mich nicht einmal berührt….

Wie schrieb “apo” ähnlich, so lange ich denken
kann, gab und gibt es immer wieder Debatten,
um einen “1. FC Berlin” o. ä.!! UND….?

In München sollte 1860 mit den Bayern fusionieren,
UND? In Köln unter Löhring die damalige Fortuna
mit dem 1. FC! UND?

Böse Egoismen, aber auch gute Traditionen sind
da hinderlich, aber “angedacht” darf es doch werden!?


Kamikater
1. April 2013 um 16:50  |  154968

@Ein Herthafrosch
Herthas diesjähriger Lizenzspieler-Etat liegt bei 13 Mio. EUR. Frankfurts Etat letztes Jahr lag bei 19 Mio EUR., St.Paulis bei 12 Mio.

Freiburgs Etat liegt dieses Jahr bei 16,1 Mio EUR, von Mainz bei 17 Mio EUR. Wobei beide Mannschaften im Gegensatz zu Hertha nicht 1.Liga spielen müssen (angeblich, letztlich aber doch).

Du kannst diese Teams nur ganz marginal miteinander vergleichen. Letztlich ist für unsere finanzielle Not diese Ausbeute sehr gut und unser finanzieller Einsatz nicht sehr hoch. Es gibt also keinen Grund, dem ständigen Märchen nach dem Vorbild aus Mainz (dort ist einer der besten Trainer Deutschlands am Ruder) nachzujagen. Die haben vom Sponsor ein Stadion hingesetzt bekommen. Von so etwas spreche ich seit Jahren.

In Freiburg konnten die bauen was sie wollten, uns hat man selbiges ausdrücklich vom Senat untersagt mit dem Hinweis, wir hätten ja ein Olympiastadion. Das einzige nicht vermarktungsfähige Stadion Europaweit übrigens, welches von einem Profiverein genutzt wird.

Und ja, ein Investor ist genau wie in Freiburg und Mainz (Schuldeneintreibarena Coface) unabdingbar für unsere Zukunft. Wir reden hier auch nicht von Blau-Weiß oder Tebe. Wir reden von einer Größenordnung ab 150 Mio EUR aufwärts. Alles andere ist Mumpitz.

Schau Dir mal an, wovon alle Vereine der Welt leben und welche Vereine wo unter den ersten 6 sind.. Der Amateurfussball ist tot, „welcome to the 21st century!“.

😉


sunny1703
1. April 2013 um 16:58  |  154969

@Ursula

100 % Zustimmung zu Deinem Beitrag 16 Uhr 45! 🙂

@Kami

Zumal selbst in den unteren Ligen Gehälter und „Ablösen“, bezahlt werden. Ohne Moos nix los!

lg sunny


Kamikater
1. April 2013 um 17:02  |  154970

@Ursula
Her Steve Ringel hat diesen Artikel nie Ersnt gemeint. Lies den mal und schau Di im Kontext die Debatte vom 12.12. an. Sonst reden wir alle aneinander vorbei.

Und Uli Hoeness eine Fusion mit 1860 vorzuschlagen ist am Tag der Niederlage gegen Chelses im „Desaster dohoam“ bestimmt auch ne geile Idee.

😉


sunny1703
1. April 2013 um 17:18  |  154971

@Kami

Die meisten deutschen Klubs sind in ihren Anfangsjahren irgendwelche Fusionen eingegangen, auch der FC Bayern und das gleich zweimal.Zuletzt Greuther Fürth 1996 übrigens auch aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus.

Ich schaue mir diese Saison den Zuschauerschnitt bei Hertha an und denke mir, nach noch einem Abstieg wird es für Hertha finanziell ganz schwer……in dem Fall auch mal Gedanken an einen FC Berlin oder was auch immer zu verschwenden halte ich nicht für überflüssig.

Eben weil der Amateurfußball und damit auch gewisse Traditionen im 21. Jahrhundert es sehr schwer haben werden zu überleben!

lg sunny


Kamikater
1. April 2013 um 17:34  |  154972

@sunny
Wenn Fusion, dann aber bitte nicht von einem Nihilisten aus Sachsen kommentiert, sondern bestenfalls ernsthaft diskutiert Dooch halte ich persönlich die Abkehr von jeglicher Identifikation für Humbug. Das kann Bayern machen, wir nicht

😉


sunny1703
1. April 2013 um 17:41  |  154973

@Kami

Nochmals auch Hertha ist schon mal aus rein wirtschaftlichen Gründen heraus eine Fusion eingegangen. Deshalb tragen sie auch das BSC, das wurde zur „scheidung“ dem Berliner SC abgekauft, übrigens nach der 1. Meisterschaft.

Wenn zb in einer noch klammeren Situation als sie schon jetzt ist, ein Großinvestor kommt und meint ich steige ein unter der Bedingung der Verein heißt ab jetzt 1.FC Hertha Berlin, dann bin ich mal gespannt,wie sehr die Tradition zählt.

Ich habe nichts gegen Sachsen!!!

lg sunny


ubremer
ubremer
1. April 2013 um 17:45  |  154974

So,

bevor dieser Eintrag nicht 200 Kommentare hat, stelle ich den neuen nicht . . . grummel . . .


Silvia Sahneschnitte
1. April 2013 um 17:47  |  154975

Wünsche allen noch ein paar schöne Osterstunden.
Zum obigen Text: Ich wußte nicht, das die Trainer gewechselt wurden, ich dachte es handelte sich um Spieler 🙂
Allen Geburtstagskindern wünsche ich das Beste, allen die heute nicht Geburtstag haben, aber auch.
Zum Spiel:
Ich bin vom, auch hier im Forum, gelobten Schiedsrichter nicht so angetan gewesen. Das war der Typ Heimschiedsrichter, den ich bei unseren Auswärtsspielen nicht mag.
Pekarik`s grobes Foul mit Verletzungsfolge, war in meinen Augen glatt rot.
Schulz, freu mich für sein erstes Profitor in einem Punktspiel. Ihn deshalb aber gleich zu den besten drei Herthaspielern in diesem Spiel zuzuordnen, gehört wohl zum Welpenschutzprogramm. Aber es sei ihm gegönnt.
Ronny hatte mir das erste Mal seit längerer Zeit wieder gut gefallen. Tolles Tor, viel Spielwitz, hat Spaß gemacht ihm zuzusehen.
Lustenberger wird immer stärker, geradezu berlinbärenstark.
Niemeyer, wenn der doch nur Spielaufbau so könnte wie Balleroberung.
@f.a.y. // 31. Mrz 2013 um 16:29, werde mit einem Kölle Fan ebenfalls im Stadion sein und vielleicht den Aufstieg beider Mannschaften feiern können.
@sunny, big brother is watching you! 🙂
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


sunny1703
1. April 2013 um 17:49  |  154976

198


sunny1703
1. April 2013 um 17:49  |  154977

199


sunny1703
1. April 2013 um 17:50  |  154978

200 😀


ubremer
ubremer
1. April 2013 um 17:51  |  154979

Bitt’schön,

@sunny


1. April 2013 um 17:53  |  154981

[…] ← Immerhertha wünscht Frohes Ostern. Und Luhukay erklärt seine Wechsel […]


catro69
1. April 2013 um 17:57  |  154986

Happy Birthday, @apo!

@Herthafrosch
Würde es Hertha ohne die UFA noch geben? Waren wir Mitte der 90er nicht für ein paar Tage die Lizenz tatsächlich los? Unser Investor hieß UFA und heißt S5.
Klar melken die uns, aber Kühe die es gewohnt sind gemolken zu werden, fangen an unruhig zu werden, wenn das Melken mal ausfällt.
Hertha und die prallen Euter – Berlin und das tolle Potenzial… In diesem Sinne: „Muuuh“


Ben
1. April 2013 um 18:09  |  154990

@Ursula hat es treffend erkannt:

Da schreibt irgendwer, wieder irgendeinen Mist über Hertha, der mit Hertha so gar nichts zu tun hat und wir widmen dem hier Seitenweise Aufmerksamkeit.

Tut das Not ?

Ich finde den Artikel ob ernst oder nicht ernst gemeint einfach nur irrelevant. Schreibt das Uwe Bremer mit dem entsprechenden Hintergrund höre ich zu und denke drüber nach.

Bei vielen Anderen gilt: Willst Du über Hertha schreiben, musst Du auch den Verein verstehen. Das habe selbst ich bis heute nicht endgültig.

Mainz und Freiburg: Ich kann es nicht mehr hören. Vorbild ?

Wir waren 13 Jahre am Stück in der Bundesliga, haben mehrfach, wenn nicht fast immer in den Top Ten gestanden und wollen uns jetzt an Freiburg und Mainz orientieren, die mal nen paar gute Halbserien bzw. Saisons haben, um dann wieder ausverkauft zu werden und abzustürzen ?

Respekt habe ich aber für die Entscheidung bei Freiburg zur Halbserie 2011 die nötigen Adjustments im Kader durchgezogen zu haben ohne Rücksicht auf Verluste.

Die wußten wahrscheinlich selbst nicht wie richtig die lagen Leute wie Bastians (rein sportlich bewertet ) auszusortieren. Dafür gab es sogar noch Ablöse 🙂

Ein Modell Freiburg oder Mainz funktioniert in Berlin nicht, wenn es denn dieses in der Art eines Businessplanes überhaupt gibt 🙂 .

Und Tuchel ist fachlich gewiss ein guter Trainer aber momentan ist mir kein Trainer unsympathischer. Der kann genauso gut verlieren wie Klopp. Nee eigentlich ist das noch schlimmer. Die Statements kann man sich echt nicht geben.

Hertha ist Hertha und wir brauchen Geld für Transfers, Spieler, die in der Großstadt und der Presse zurechtkommen und wir brauchen ein Stadion.

Der Demutskurs ist zeitlich begrenzt. Schon jetzt fehlt es an Fans. Ein Team voller Fußballarbeiter holt die nicht wieder ins stimmungsvolle Olympi.

Meine DK ist auch noch nicht sicher…


b. b.
1. April 2013 um 18:29  |  154996

Die 4 waren doch nur peinlich!


1. April 2013 um 18:38  |  154997

@ Kamikater um 16:50
Ja, ist doch alles gut und schön. Hertha hatte immer schon Geldprobleme!
Deshalb ja damals, schon die Fusion mit Dem Berliner Sport Club.
Hertha hatte dann seit den 1960iger Jahren trotzt ausverkauften Stadien Geldsorgen.

Ich habe seit 1963 (damals war die Geschäftsselle für die Jugendabteilung noch in Holzbarracken gegenüber des Stadions am Gesundbrunnen untergebracht) bis 1977 in so ziemlich allen Jugendmannschaften und den Junioren bei Hertha BSC gespielt, und wir mußten auf der Schillerwiese in den Rehbergen unsere Heimspiele austragen, weil für die Jugend kein Geld da war.

In den 70iger des 20th Jahrhundert war es trotzt Zuschauerrekorden das Gleiche.

die 80 iger möchte ich eigentlich nicht kommentieren, lieber schnell wieder vergessen.
Und was kam danach Cl Hoeneß und wie immer zu wenig Geld.
Natürlich würde ich mich auch über ein schönes neues Stadion so wie in Madrid oder so freuen,
aber das dürfte im Moment nur ein Traum bleiben.

Wenigstens hat sich mit der Hertha Akademie ja im Jugendbereich einiges geändert, das ist für die Zukunft wichtig!

Der Investor wird solange auf sich warten lassen bis Hertha aus den permanenten negativen Schlagzeilen raus ist (siehe Relegationsspiel und den Protest dagegen) und sich so etwas wie Erfolg abzeichnet. Dann werden m.E. die Investoren Hertha Geld geben aber auch nicht eher!

Die Investoren wollen dann natürlich bei den Entscheidungen mitreden. Da freue ich mich schon jetzt auf die Diskusionen in der HV!

Wenn dieser Investor ein Stadion bauen sollte ist davon auszugehen dass er dann auch die Namens- und Vermarktungsrechte haben will. Auch da wird es dann Diskusionsbedarf geben.
Und wer glaubt dass sich die Geschäftsleitung Finanzen mal so eben, von einem Investor in die Bücher schauen läßt? Also ich würde das bei 150 Millionen zur Voraussetzung machen.
150 Millionen sind nicht gerade wenig, sag ich mal einfach so.

Aber wie schon gesagt sind das im Moment nur akademische Diskusionen.
Daher würde ich mir schon heute von der gesamten Vereinsführung wünschen, dass, falls es wirklich so eintrifft wie hier erwartet, das die ersten drei vier Spiele verloren gehen und Hertha gegen den Abstieg kämpf, Ruhe bewahrt wird. Das diesmal der Trainer und die Mannschaft die Unterstützung vom der Vereinsführung aber auch, und gerade von den Fans hat. Die Presse, naja die ist eben die Presse. Mehr muß man da nicht sagen!

Aber vielleicht kommt ja auch alles anders….
Siehe Rehagel und der 1 FC Kaiserslautern.
Im Amateurbereich werden Mittlerweile auch schon dreistellige Aufwandsentschädigungen Pro Spiel gezahlt (in der Berlinliga). Die spielen, wenn ich richtig unterrichtet bin auch nicht mehr nur für die Ehre, die Zeiten sind wohl vorbei.

Und dahin will ich auch gar nicht zurück, was mein Anliegen ist, ist etwas mehr Realitätssinn.
Hertha Grüßt zu Ostern von Platz 1 der 2 Bundesliga ist somit fast schon wieder in der 1. Buli.
Statt sich mal über den Erfolg zu freuen werden hier völlig abstruse Diskussion geführt.

Die Manschaft ist nicht Bundesligareif, obwohl hier keiner in die Planung für die nächste Saison eingeweiht ist. Ich wurde jedenfalls nicht eigeweiht, muß man wohl vergessen haben!

Warum Spielt der und warum spielt der nicht?

Zu Kobi. Wäre es doch möglich das der Verein wegen der langen Sperre bei diesen Spiel gutmachen will, und dass das mit den Manschafts -Kollegen abgesprochen ist, könnte doch sein?
Und Lasogga vielleicht hat man, von Seiten des Vereins, mit dem noch was Besonderes vor für die nächste Saison? Fakt ist Er hat noch Vertrag bis 2015, und solange ich nichts von einen definitiven Verkauf/Vereinswechsel höre, ist das kein Thema für mich.
Diskussionen sind schön und gut, allerdings sollten sie sich auch an Fakten orientieren.


1. April 2013 um 19:01  |  155006

@castro
Ja ohne die Ufa wären wir höchstwahrscheinlich dort wo TeBe ist.Aber wenn ich richtig unterrichtet wurde hat die Ufa dafür die Vermarktungsrechte. Daher müßten die dann von einen poentiellen Investor erstmal abgelöst werden, was natürlich auch nicht gerade die Verhandlungsposition von Hertha verbessern dürfte. Oder?


4. April 2013 um 18:41  |  155739

[…] – Nachdem mich Blogdaddy @ub am Ostersonntag so freundlich vorgestellt hat, gebe ich heute meine Premiere. Ich freue mich auf eine schöne […]

Anzeige