Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Ostermontag, außer „Zecke“ Neuendorf (38) hatten bei Hertha alle frei. Habe  nach dem 2:0 gegen den VfL Bochum, dem 17. Saisonsieg von Hertha, mit Levan Kobiashvili (35) gesprochen. Der blickt auf 336 Bundesliga-Spiele zurück, auf 81 Zweitliga-Partien und 100 Länderspiele. Und eine unfreiwillige sehr, sehr lange Pause.

Immerhertha: Levan, wie geht’s einen Tag danach? 

Levan Kobiashvili: Wie immer nach einem Spiel: Die Beine sind etwas schwer, bin  etwas müde. Also alles ganz normal. Hauptsache, ich bin gesund und es gibt keine Verletzung.

Du bist selten verletzt.

Kobiashvili: Ihr hört es im  Training ja auch, dass der Trainer oft sagt: Ihr müsst den Ball rechtzeitig abspielen, damit es gar nicht erst zu solchen Situationen kommt. Ich weiß das.

Du musstest sieben Monate wegen der DFB-Sperre aussetzen. Jetzt hast Du vier Partien in Folge durchgespielt, wie sieht es mit dem Spielrhythmus aus?

Kobiashvili:  Es ist nicht leicht. Immerhin bin ich nicht so lange wegen einer Verletzung ausgefallen oder weil ich krank war. Ich habe alles mitgemacht: Training, Trainingslager, alles. Aber mir hat die Spielpraxis gefehlt. Dann bin ich in der Rückrunde zwei, dreimal eingewechselt worden. Das hat mir gut getan. Jetzt bin ich drin in der Mannschaft. Ich freue mich riesig.

Im Spiel gegen 1860 bist Du bei ein, zwei scharfen Flanken vorbeirutscht. Hat das noch mit der langen Pause zu tun?

Kobiashvili: So etwas darf eigentlich nicht passieren. Vor allem nicht bei meiner Erfahrung. Ich wollte da zwei Sachen gleichzeitig machen: Ein Auge auf meinen Gegenspieler haben und meinem Innenverteidiger in der Mitte helfen, indem ich etwas einrücke, um ihn abzusichern. Dann kam der Pass, der war gut gespielt. Und wir hatten Glück, dass der Ball nicht im Tor landete. Keine Frage, mein Fehler.

Wie sehr ärgert es Dich, wenn Du mal überlaufen oder überspielt wirst? 

Kobiashvili:  Klar ärgert mich das. Aber Erfahrung hilft. Man muss die Situation abhaken und sich auf die nächste Szene konzentrieren. Wenn man im Spiel oft nachdenkt über eigene Fehler, machst Du gleich einen zweiten Fehler hinterher. Meine Erfahrung lehrt mich: Du kannst nicht ändern, was eben passiert ist. Aber du kannst ändern, was gleich passieren wird.

Es passiert Dir selten, dass Du zwei Fehler hintereinander machst.

Kobiashvili:  Das hat  mit Erfahrung zu tun. Wenn es eine komische Situation gab, versuche ich danach einen sicheren Ball zu spielen. Auch zu Anfang eines Spiels versuche ich immer mit drei, vier sicheren Bälle  reinzukommen, um mich sicher zu fühlen. Junge Spieler versuchen manchmal nach einem Fehler etwas Besonderes zu zeigen. Aber das ist riskant. Manchmal funktioniert es, manchmal nicht. Wenn etwas nicht gut war, versuche ich immer ruhig zu werden, Sicherheit bekommen. Dann läuft es wieder.

Luhukay: Ich bin mit Kobi sehr zufrieden

Habe auch den Trainer zu seinen linken Verteidigern befragt.

Jos Luhukay: Ich bin mit  Kobi sehr zufrieden. Wir haben einige richtig gute Charaktere in der Mannschaft, er ist einer davon. Er hat in seiner Karriere schon das eine oder andere erlebt. Dass er sich so zurückgekämpft hat, spricht für Kobi und seine Einstellung. Er hat mehrfach von Anfang an gespielt und seine Form nachgewiesen.

Der Trainer hat sich zudem positiv über Fabian Holland (22) geäußert, dass er ihn wieder problemlos für die Startelf nominieren würde, das habt Ihr gestern schon gelesen – hier.

Daten von Kobiashvili zum Bochum-Spiel (Quelle: Impire)

Gewonnene Zweikämpfe: 69 %

Passquote zum eigenen Mann: 77,1 %

Ballkontakte: 95 (die meisten aller Spieler)

Laufstrecke: 10,1 km

Sprints: 11

 

Jetzt Ihr: Sieben Spiele verbleiben Hertha in dieser Saison. Wie würdet Ihr das Personal hinten links aufstellen? Und wie hoch seht Ihr die Notwendigkeit, dass für die mutmaßliche Bundesliga-Saison ein neuer linker Verteidiger geholt wird. Falls ja: Der Bundestrainer tut sich seit Jahren schwer für diese Position jemanden zu finden. Wer könnte das sein? Oder gilt die alte Fußballer-Regel: ‚Geld gibt man für Offensivspieler aus, Außenverteidiger bildet man selbst aus‘? Womit uns sofort der Name des heutigen Geburtskindes einfällt,  Nico Schulz (20).

In dieser Saison sollte hinten die meisten Einsätze bestreiten . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Für 2013/13 soll Hertha für hinten Links . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


233
Kommentare

sunny1703
1. April 2013 um 17:52  |  154980

Gold?


b. b.
1. April 2013 um 17:53  |  154982

@sunny, ja. Dir weiterhin alles Gute.
muß jetzt erstmal im alten Tread lesen. Gruß b. b.


Neuköllner
1. April 2013 um 17:53  |  154983

1.


Neuköllner
1. April 2013 um 17:54  |  154984

Nee, Bronze. Och jut. … 🙂


b. b.
1. April 2013 um 17:56  |  154985

@sunny, ja. Dir weiterhin alles Gute.
Berichtigung – Muss jetzt erst mal im alten Tread lesen. Gruß b. b.


sunny1703
1. April 2013 um 17:58  |  154987

Meine Güte, Gold und das mit noch zwei Krücken! 😀

So richtig überzeugen konnte mich niemand hinten links. Bastians formschwach, Holland mit teilweise erschreckendem stellungsspiel, Kobi nach vorne immer noch okay, aber hinten inzwischen zu viele Böcke. Und Schulz? Keine Ahnung.
Ich würde es mit Holland oder Schulz probieren, auch um zu wissen, ob Holland weiter bei Hertha eine Chance bekommt oder verliehen wird.

In der neuen Saison der nächste Versuch einen ordentlichen LV zu bekommen.

lg sunny


1. April 2013 um 17:58  |  154988

Hat da was mit der Formatierung der Antworten nicht geklappt oder fängt Kobi alle Antworte mit Halbsätzen an? 😉


sunny1703
1. April 2013 um 18:00  |  154989

@b.b.

Danke! 🙂

Spätestens beim übernächsten Turmtreff bin ich wieder dabei! 🙂

lg sunny


catro69
1. April 2013 um 18:09  |  154991

Weise Worte vom alten Mann! 😉
Trotzdem, Holland bringen, Erfahrung sammelt keiner auf der Bank.
Schulz noch ein wenig vorne austoben lassen, dann umfunktionieren (wie Piszczek).


Ben
1. April 2013 um 18:13  |  154992

Ich erlaube aus dem alten Thread zu übernehmen:

@Ursula hat es treffend erkannt:

Da schreibt irgendwer, wieder irgendeinen Mist über Hertha, der mit Hertha so gar nichts zu tun hat und wir widmen dem hier Seitenweise Aufmerksamkeit.

Tut das Not ?

Ich finde den Artikel ob ernst oder nicht ernst gemeint einfach nur irrelevant. Schreibt das Uwe Bremer mit dem entsprechenden Hintergrund höre ich zu und denke drüber nach.

Bei vielen Anderen gilt: Willst Du über Hertha schreiben, musst Du auch den Verein verstehen. Das habe selbst ich bis heute nicht endgültig.

Mainz und Freiburg: Ich kann es nicht mehr hören. Vorbild ?

Wir waren 13 Jahre am Stück in der Bundesliga, haben mehrfach, wenn nicht fast immer in den Top Ten gestanden und wollen uns jetzt an Freiburg und Mainz orientieren, die mal nen paar gute Halbserien bzw. Saisons haben, um dann wieder ausverkauft zu werden und abzustürzen ?

Respekt habe ich aber für die Entscheidung bei Freiburg zur Halbserie 2011 die nötigen Adjustments im Kader durchgezogen zu haben ohne Rücksicht auf Verluste.

Die wußten wahrscheinlich selbst nicht wie richtig die lagen Leute wie Bastians (rein sportlich bewertet ) auszusortieren. Dafür gab es sogar noch Ablöse

Ein Modell Freiburg oder Mainz funktioniert in Berlin nicht, wenn es denn dieses in der Art eines Businessplanes überhaupt gibt .

Und Tuchel ist fachlich gewiss ein guter Trainer aber momentan ist mir kein Trainer unsympathischer. Der kann genauso gut verlieren wie Klopp. Nee eigentlich ist das noch schlimmer. Die Statements kann man sich echt nicht geben.

Hertha ist Hertha und wir brauchen Geld für Transfers, Spieler, die in der Großstadt und der Presse zurechtkommen und wir brauchen ein Stadion.

Der Demutskurs ist zeitlich begrenzt. Schon jetzt fehlt es an Fans. Ein Team voller Fußballarbeiter holt die nicht wieder ins stimmungsvolle Olympi.

Meine DK ist auch noch nicht sicher…


Ursula
1. April 2013 um 18:13  |  154993

Erst im „Vorfred“ meckern und nischt selbst zu
Samstag schreiben! Bin aber sicherheitshalber
gleich weg, bevor meine „Freunde“ zuschlagen….

Jos Luhukay wird überschätzt, nicht unerheblich!
Er kann seine Einwechslungen erklären, wie auch
immer, VIELE haben sie nicht verstanden!

Nach gut einer Stunde war die Hertha “platt”! Der
läuferische Aufwand, haben Kraft und Kondition
gekostet, weil es mit “diesem Kader“ noch immer
nicht gelungen ist, spielerische Elemente nachhaltig
zu etablieren, so wie geschehen beim 2. Tor von
Schulz! Der Ball MUSS laufen, nicht die Spieler!
Die natürlich auch, aber nicht, um spielerische
Defizite auszugleichen!

Allagui hätte längst gewechselt werden müssen!
Er wechselt dann Ramos! Aber es kommt nicht
Wagner, die “BUH”-Schaft wäre zu groß gewesen!
KEIN Lasogga, hieße Jubel im Auditorium! “ER”
wählt das kleine Übel SAHAR und geht Kritikern
vermeintlich aus dem Weg!?

Warum bekommt nicht wenigstens für ein paar
“Schnupperminuten” Ben Hatira Einsätze….???

Viele Spieler stagnieren oder sind zumindest nicht
besser geworden! Siehe Samstag und “überhaupt”,
auch prognostisch…!

Hatten wir schon bei Babbel, mit diesen deutlich
überdimensionierten Kader(n), würde auch der
Platzwart aufsteigen! Keine Trainerschelte, viel-
mehr pragmatische Feststellungen!

Viele Spieler stagnieren oder sind zumindest nicht
besser geworden! Siehe Samstag und “überhaupt”,
auch prognostisch…

Am Beispiel VON z. B. auch Samstag…..

KRAFT: Auf der Linie richtig gute Reaktionen, aber
keine Torraumbeherrschung! Strafraumpräsenz und
“Spieleröffnung” tote Hose! Strahlt für mich keine
Sicherheit aus, aber “BuLi-tauglich”! Am Samstag: 3 +!

PEKARIK: Solide nach hinten, aber keine Impulse
nach vorn! Bewegt sich viel, aber bekommt z. B. von
Ronny auch keine Bälle! Schade!! Wird sehr eng in
der 1. Liga! Samstag: 3-!

KOBIASCHWILI: Unverständlich sein Einsatz als
AV! Es reicht schon in der 2. Liga nicht! In der Buli
wird er sackweise überlaufen werden! Es wäre längst
“time for a change” mit Schulz als AV und davor mit
Ben Hatira! Wenn nicht jetzt in der 2. Liga, wann dann?
So viele “Wackler” haben kein Holland und Schulz, nach
“Einarbeitung” schon lange nicht! Kobi Samstag: 4+

NIEMEYER: Seine rhetorischen Qualitäten sind mit
seinen technischen identisch! Zu “introvertiert”…!
Für die 1. Liga allein schon wegen seiner Fouls, ein
großer Gefahrenherd! Leader, aber sehr limitiert, leider!
Samstag: 4+!

KLUGE: Seine richtig guten Einsätze werden weniger!
Somatische Konsequenzen? Er würde gebraucht werden!
Die Hinrunde bekommt er wohl noch leistungsmäßig hin,
in der BuLi-Rückrunde wird er mangels Athletik und Alter
Tribut zollen müssen! Leider! Samstag: 4+

SCHULZ: Nicht nur wegen seines Tores am Samstag der
Mann des Spiels! Kondition, Kraft und SCHNELLIGkeit
prädestinieren ihn als AV der Zukunft! Davor Ben Hatira!
In Normalform und nach “Einarbeitungszeit” BuLi-tauglich,
alle BEIDE, aber werde ich das unter JoLu noch erleben??
Samstag: 2+!

ALLAGUI: Immer nur Ansätze, Ansätze und Ansätze…..
Herr Tuchelt hat ihn gern mit lachendem Auge abgegeben!
Es fehlt so viel! Spielverständnis (Abseits!), richtige Lauf-
wege (rechtzeitig in die Räume) und Antrittsgeschwindigkeit!!
Sein Zuspiel ist in der 2. Liga unterirdisch, für die 1. Liga
dramatisch! Wenn denn über 4-5 Meter ein Zuspiel ankommt,
nie in den Lauf! Der Mitspieler muss sich den Ball zurechtlegen!
Das schnelle Umschalten stirbt mit ihm am Ball! Er arbeitet!
Gut, aber wer nicht? Samstag: 4-!

RONNY: Seine Standards sind schon große Klasse, was nicht
immer so war! Seine Steckpässe gut! Sein Auge für die Mit-
spieler (Pekarik) gewöhnungsbedürftig! Müßig ihn zu beurteilen,
da hypothetisch, bleibt er oder bleibt er nicht!? Samstag 2+!

RAMOS: Bundesligatauglich, auch wenn ER am Samstag nicht
einen Ausnahmetag erwischt hatte und sein Zusammenspiel mit
Allagui “stockte”! 3-!

Bleiben “LUSTI” und BROOKS, BEIDE werden in der Buli
bestehen, dies mit viel Luft nach oben! Am Samstag von einigen
Ausnahmen abgesehen, ziemlich souverän BEIDE! Beide 2!

Was fällt mir zu WAGNER ein? Nichts! Was soll ich über Ben
HATIRA und LASOGGA schreiben oder prognostizieren….???

Wenn “DIESE” unser Trainer ignoriert, aus den mannigfaltigsten
Gründen! Nur konsequent…???

Lieber “sunny”, ich schreibe dies nicht als “dogmatischer Schlecht-
schreiber”, sondern so wie ich es im Stadion sehe, wie am Samstag!
Wie vielleicht auch die “notorischen Gutschreiber”, die es sich so
vielleicht “nicht getrauen”! Ist der Ruf erst ruiniert, schreibt es sich…….


Ursula
1. April 2013 um 18:24  |  154994

Da ist hier was verrutscht, doppelt gemoppelt….


Kamikater
1. April 2013 um 18:24  |  154995

—————–Kraft—————–
Pekarik–Lusti–Brooks–Holland
———Kluge——–Pinto———
Gnabry——-Leitner——-Schulz
—————-Ramos—————

So was wäre für mich mal sehenswert für die Liga 1.


hurdiegerdie
1. April 2013 um 18:40  |  154998

Kobi hat seinen Zenit überschritten.

Die Mannschaft braucht noch maximal 9 von 21 Punkten, das ist ein Schnitt, den hatten sie in den ersten 3 Saisonspielen.
Die Zeit ist gekommen, Kobi als Berater für Jüngere einzusetzen. Und jüngere einzusetzen.

Nur ne Meinung.


Wünschenswert
1. April 2013 um 18:40  |  154999

@Ursula

Kraft habe ich am Samstag auch in Sachen Strafraumbeherrschung gut gesehen. Hat alles aus der Luft gefischt was ging und zu schneller Spieleröffnung gehören auch Spieler, die das Spiel schnell machen wollen…
Auch Pekarik habe ich besser gesehen. Wäre sein starker Einsatz in der ca. 75min nicht gewesen, wo er den Ball erst nach Flanke klärt, dann aufsteht, den Sprint anzieht und dazwischen grätscht, wärs vielleicht nochmal brenzlig geworden mit der Führung. Hat er nicht in Wolfsburg auch schon unter Beweis gestellt, dass er 1.Liga kann?

Ansonsten aber hübsche und für mich nachvollziehbare Bewertung, auch wenn ich im Durchschnitt etwas höher bewerten würde 🙂


Kamikater
1. April 2013 um 18:45  |  155000

@Ursula
Wo ist denn unser Kader überdimensioniert?

Lasogga war bis vor kurzem gar nicht fit, Kobi darf erst seit Februar spielen, wir hatten etliche Langzeitverletzte.

Wenn man heutzutage aufsteigen will, ist ein relativ breiter Kader normal. Und teuer ist der Kader auch nicht.


Ursula
1. April 2013 um 18:46  |  155001

@ Wünschenwert, das waren am Samstag
vergleichsweise leichte, hohe Bälle!

Ich bezog mich auch ein wenig „Samstag-
übergreifend“ nicht nur Kraft und Pekarik
betreffend, der übrigens in Wolfsburg
aussortiert wurde! Wie Allagui in Mainz
und Niemeyer in Bremen….


Ursula
1. April 2013 um 18:47  |  155002

„Überdimensioniert“ in der 2. Liga, in der
Relation zu den meisten Zweitligisten…..


Silvia Sahneschnitte
1. April 2013 um 18:50  |  155003

Liebe @Ursula, eine äußerst interessante Einschätzung zum Spiel.
Das Spieler sich nicht unter Herrn Luhukay weiterentwickeln, kann ich allerdings nicht teilen. Beispiel Brooks, Schulz, Lustenberger, Ronny.
Andererseits teile ich Ihre Meinung zum Einsatz von Ben Hatira und Schulz auf der linken Seite. Wenn nicht jetzt wann dann?
Torhüter Kraft hatte allerdings im Spiel gegen Bochum den Torraum beherrscht und pflückte beherzt einige Bälle herunter.
Zu Schulz und anderen hatte ich mich im Vorblog geäußert.
Insgesamt teile ich jedoch Ihre Einschätzung.
Lieber @ub, was plant Herr Kobiaschwili nach seiner Spielerkarriere? Bleibt er in Berlin?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Kamikater
1. April 2013 um 18:56  |  155004

@Ursula
Wie gesagt, am Beginn der Saison war ds nicht absehbar, dass mal alle zusammen an Bord sind. Und wenn man aufsteigen muß, sehe ich da keine zu große Dimension, sondern eine angemessene. Schließlich ist der Aufstieg für uns existentiell wichtig.

Kölns Kader ist teurer, die waren am 10. Spieltag nur 3 Punkte vom Abstiegsrang entfernt. 🙂

In dem Kontext dürfte Kaiserslautern definitiv Probleme bekommen, denn die sind ohne den Aufstieg finanziell am Ende angelangt.

Was bin ich froh nicht in deren Schuhen zu stecken. Ich finde deren Kader, wenn man sich mal die Namen anschaut nominell auch nicht schlechter als unseren.


Wünschenswert
1. April 2013 um 18:59  |  155005

@Ursula

Pekarik sehe ich trotzdem Bundesligatauglich. Vor seinem Wechsel zu Kayserispor, wollten ihn, so jedenfalls die Gerüchte, auch Mainz und Hannover. In den Transfermarkt.de Foren, waren damals viele VFL-Fans unterwegs, die den Verkauf bzw. die Leihe nicht verstanden haben. Ich denke wäre Felix Magath nicht zum VFL zurückgekehrt und hätte seine übliche „Ich muss den Kader mit viel Geld komplett auswechseln“ Methode angewandt, würde er heute noch bei Wolfsburg spielen. Stattdessen haben sie für ca. 10 Millionen Euro Träsch vom VFB Stuttgart geholt, der sich nie wirklich durchsetzen konnte. Pekarik hat Erfahrung in der Bundesliga, der Euroleague der EM- und WM-Quali und sogar in der CL (ein Spiel) 😉
Dazu grade 26 und im besten Fußballeralter!

Natürlich alles spekulativ von mir, aber ich denke, dass Pekarik ein solider Bundesligaspieler ist. Nicht gut genug für Dortmund oder Bayern, aber doch besser als 2. Liga. Und das alles ablösefrei 😀


berlinjuli
1. April 2013 um 19:02  |  155007

@ Sunny

Ich wünschte, Bastians wäre einfach nur formschwach.
Ich fürchte aber, der kann einfach nicht besser spielen.

@ Ursula
Ja, die Mannschaft war dann irgendwann platt.
Es stand aber 2:0 und das gegen einen sehr harmlosen Gegner. Insofern ging die Taktik voll auf.
Schwierig wird es, wenn Du es mit Power-Fussball versuchst, dann trotzdem nicht führst und die Kräfte am Ende sind. Dann fängt man sich locker noch ein paar Gegentore und verliert ein Spiel, das man die ersten 60,70 Minuten dominiert hat.
Außerdem finde ich, dass Du mit Pekarik zu streng bist. Der spielt eine sehr solide Saison, ruhig, zuverlässig und ohne jedes Gefühl von ansteckender Unsicherheit. Der ist aus meiner Sicht ganz klar erstligatauglich. Bitte nicht vergessen, wir wollen am Ende der kommenden Saison 4. von hinten werden, dafür sollte es mit Pekarik und Brooks definitiv reichen. Dass der LV neu besetzt werden muss, ist doch offensichtlich.
Kobi – trotz aller Sympathie für ihn – kann seine fehlende Geschwindigkeit auch nicht mehr mit gutem Stellungsspiel ausgleichen.
„Mein spezieller Freund“ Bastians wird hoffentlich abgegeben, und von Holland habe ich mir mehr versprochen. Vielleicht kommt er ja noch mal ran.
Schulz auf LV halte ich für verschenktes Potenzial, soll er doch vorne spielen, das macht er doch recht passabel, und wenn ein Ben-hatira an ihm nicht vorbeikommt, sagt das doch auch schon was aus.
Auch bei Allagui bin ich nicht ganz bei dir. Die letzten Wochen ging doch die Tendenz deutlich nach oben. Gib ihm noch ein paar Wochen Zeit, wenn er sich bis Ende der Saison nicht wieder gefangen hat, können wir ihn immer noch verkaufen. Ein echter Außen wird der nie, klar. Aber an unseren anderen Stürmern kommt der im Moment auch nicht vorbei.
Bei den anderen Einschätzungen bin ich ganz bei Dir.


Silvia Sahneschnitte
1. April 2013 um 19:02  |  155008

Lieber @Ein Herthafrosch // 1. Apr 2013 um 18:38 , sehr lesenswert.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


berlinjuli
1. April 2013 um 19:06  |  155009

PS
Auch Lustenberger aus meiner Sicht ganz klar erstligatauglich. Auch wenn ich ihn lieber im DM sähe und dafür noch einen „echten“, gelernten IV neben Brooks.
Am besten ein Maik Franz unverletzt in guter Form…


Bolly
1. April 2013 um 19:08  |  155010

Nabend allerseits

Ich war ja auch vor Ort und hab es gestern schon bemerkt, ich kann dem Trainer seine Begründungen für die Wechsel nicht nach vollziehen.

Das Wichtige vorab-ich fand halt auch das Spiel von Hertha einfach nur Langweilig-Wenig Chancen! Zwei Einzelaktionen, wo wir uns echt freuen können, aber mehr es war auch nicht!

Glaube sogar fest an ein 0-0 wenn Ronny nicht zu geschlagen hätte.

Der Trainer muss doch die fehlende Kreativität sehen. Stimme zwar in der Bewertung nicht ganz so krass wie @ Uschi, aber da war die Spielweise unter Babbel in der letzten 2.Liga Saison deutlich besser!

Finde auch die unterschiedliche Einschätzung eines Spielers vom Trainer deutlich zu hoch. Mal ist Allagui nicht mal im Kader dann spielt er wieder fast durch. Entweder muss der Kader wirklich extrem gleich stark(schwach) 😉 sein oder es sind persönliche Entscheidungen.


sunny1703
1. April 2013 um 19:09  |  155011

@Ursula

Ich habe meine Schwierigkeiten mir diesen Kader und diese Spielweise 1:1 in der 1.lIga vorzustellen. Hertha wird nur in einigen Heimspielen gegen solch tiefstehenden Gegner antreten. Herthas große Stärke ist in meinen Augen die mannschaftliche Geschlossenheit, die könnte auch in der 1.Liga einige Punkte zusätzlich bringen. Einige teamplayer mit einer gewissen Erstligaqualität zusätzlich , dann kann es reichen. Aber was anderes als der Kampf gegen den Abstieg ist im Aufstiegsjahr nicht zu erwarten.

Was Deine Beurteilung angeht,so gehe ich mit den meisten Noten konform,nur Pekarik, der die linke Bochumer Angriffsseite und Niemeyer und Kluge,die die Schaltzentrale des VFL Mittelfeld zur Bedeutungslosigkeit verurteilten, famnd ich besser als 4+.
Offensiv kam allerdings wenig.

Zu JLu, ich halte ihn für den jetzigen Augenblick für einen wirklich guten Trainer für Hertha.
Er hält sein Versprechen und setzt viel mehr als die Trainer zuvor auf junge Spieler, trotz Kobi. Und er stellt auf wen er für in Form und fit befindlich findet. Wer das nicht ist, bleibt ohne Rücksicht auf Namen draußen.
Und zu guter letzt scheint er die Spieler zu erreichen, sie treten als team sehr geschlossen auf.
Zieht er das in Liga 1 auch durch und bleibt Hertha in der Liga, haben wir einen für unsere Verhältnisse guten Trainer erwischt. Scheitert er
………….dann haben wir ganz andere Probleme als nur ein Trainerproblem!

lg sunny


Kamikater
1. April 2013 um 19:10  |  155012

Ich sehe Pekarik als unseren stärksten Spieler. Nicht vergessen, er spielt hinten rechts und ist immer darauf angewiesen, wer sich in einem bestimmten Winkel als Anspielstation für ihn anbietet, bzw. was der Spielstand und die Taktik sagt. Nach rechts kann er nämlich nicht spielen, da ist die Tribüne. Hinter ihm die Eckfahne.

Wenn ich sehe,m was der die Außenbahn langrennt, wie der immer richtig steht, Zweikämpfe gewinnt, dann ist das für uns der bsete Spieler. Nicht nur Tore zählen für mich.


sunny1703
1. April 2013 um 19:14  |  155013

@Bolly

Daher auch meine „Dauer“Forderung nach einem weiteren Kreativspieler der Ronny auch mal entlasten könnte, einer wie Hajnal als Beispiel.Leider scheinen ÄBH und Ben Sahar , nicht in diese Rolle schlüpfen zu können.

lg sunny


hurdiegerdie
1. April 2013 um 19:18  |  155014

Ich tue mich schwer Prognosen abzugeben bzw. diese zu ändern.

Vor der Saison, als der eine oder andere noch mit einem Mittelfeldplatz oder bestenfalls Platz 4-7 liebäugelte, habe ich Hertha als beste Mannschaft der 2. Liga gesehen. Ich habe gefragt, was an der Mannschaft denn schlechter sein soll im Vergleich zur Aufstiegsmannschaft von Babbel.

Ich habe mich getäuscht, Kaiserlautern war nicht die zweitstärkste Mannschaft.

Meine Prognose bleibt: Hertha steigt auf.


Dan
1. April 2013 um 19:20  |  155015

@Ben & @ursula

Ich glaube durchschnittliche aussorierte Bundesligaprofis sind die Hertha Realität der Zukunft und nicht die altersauslaufenden Gehaltsmonster, die man sich nicht leisten kann, auch wenn Abstiege teuer sind.

@Ben, wieviele Millionen wurden ausgegeben und dazu noch Schulden aufgebaut um sich über Jahre in der Top 5 zu halten?

Woher sollen die Millionen heute her kommen, um auch nur annähernd heutige geäußerte überhöhte Erwartungen für die Zukunft zu bedienen?

Wenn Berlin nicht bereit ist, eine „graue Maus“ Hertha BSC mittelfristig mit Existenzkampf und – angst zu akzeptieren und zu unterstützen, kann den fiktiven 1.FC Berlin unterstützen.

Unter Vorbehalt das kein Investor vom Himmel fällt.
——

@jenseits

Gemäß meinen letzten Erfahrungen, kann man zwar eine Tasse kaufen, aber erst nach Spielende abholen.
——–
Bilder vom Samstag

http://www.flickr.com/photos/75799042@N04/

Für das Video versuche ich seit zwei Stunden bei Youtube mir einen Kanal einzurichten. Aber „rödelt“ schon ewig auf …wird bearbeitet… herum.

Die 6:16 Minuten möchte ich keinem in fünf Teilen auf Flickr zumuten.


hurdiegerdie
1. April 2013 um 19:25  |  155016

@Ben
ich weiss, Mainz und Freiburg als Vorbild für einen Hautstadtclub, kann ja nich wahr sein.

Ich sage dir nur aus meiner Sicht. Für mich sind das zur Zeit absolute Vorbildclubs. Freiburg geht seit Jahren mit dem Ziel „wir wollen Top 20 sein“ ins Rennen.
Das heisst, sie können einen Abstieg locker wegstecken. Bei uns weiss niemand, ob wir noch einen dritten Kraftakt schaffen.

Könnten wir Mainz und Freiburg in der nächsten Saison hinter uns lassen, so meine Prognose, stehen wir nicht mal in den Relegationsspielen.


1. April 2013 um 19:35  |  155017

@ Silvia Sahneschnitte um 19:02, auch liebe grüße an Sie und ich hoffe das sich endlich mal was zum guten wendet bei Hertha.


Kamikater
1. April 2013 um 19:35  |  155018

@hurdie
Was soll denn an denen vorbildlich sein, was mir nachmachen müssten? Der Tabellenstand?

Weil sie kein Druck haben, weder von Fans, noch von Sponsoren, noch von Beratern, noch von den Medien, haben sie auch ein „gutes Image“. Selbiges ist aus eben jenen Voraussetzungen unkopierbar.

Ich bin zufrieden mit dem was wir haben. Jetzt heißt es, weiter konsolidieren und auf einen Großinvestor hoffen, bzw. aktiv daran mitarbeiten. Ansonsten bleiben wir immer ein Abstiegskandidat.


1. April 2013 um 19:36  |  155019

Hm, da gehe ich in den meisten Fällen nicht konform…
– Kluge und „nur noch eine Halbserie“?! Tut mir leid, das halte ich für völligen Humbug. Der Mann ist 32, nicht 45!
– Zu Pekarik ist viel gesagt worden.
– Sahar zu bringen war für mich völlig nachvollziehbar. Dass JoLu keinerlei Angst vor den Reaktionen von Fans und Öffentlichkeit hat, hat er hinlänglich bewiesen. Da irgendwelche „politischen“ Motive zu unterstellen, halte ich für völligen Blödsinn und hier wird auch deutlich, dass es sich um „Kritik um der Kritik willen“ handelt. Meine Meinung.
Welchen Mehrwert hätten Lasso/Wagner in der Spielsituation bringen können?! Gesucht war ein schneller Mann, der den potentiell sich bietenden Raum durch seine Schnelligkeit effektiv nutzen kann. Bochum hatte aber derart die Hosen voll, dass sie nicht mal bei 0:2 nennenswert offensiver spielten.
– Dass die LV-Position eine Problemzone ist, ist ebenfalls klar. Auch hier kann ich aber Luhus Ansatz verstehen (auch wenn ich ihn hier nicht unbedingt teile): er castet im Moment Kobi um zu sehen, inwieweit er sich durch mehrere Einsätze stabilisiert. Die Frage dahinter: Reicht’s noch für die BuLi? Bei Holland und Bastians scheint er sich schon entschieden zu haben: Holland ja (Vertragsverlängerung!), Bastians eher nein (mehrfache Nichtberücksichtigung).
Soweit meine Einschätzungen. Ich halte Luhu für einen guten Mann zurzeit. Sein Tun wirkt konsequent und angstfrei. Das Team ist gefestigt und souverän. Ob’s im nächsten Jahr reicht? Wir werden sehen. Ich hoffe es!


hurdiegerdie
1. April 2013 um 19:45  |  155020

@Kamikater
ich verstehe die Frage vemutlich nicht.

Ich wäre im Moment zufrieden eine Hertha zu haben, die relativ sicher in der 1. Liga bleibt und dabei noch relativ schuldenfrei ist.

Ich wäre froh, wenn Hertha nächste Saison ohne Druck um einen CL-Platz spielen zu müssen, in der Liga bliebe.

Ich wäre froh, Hertha hätte das Image von Mainz und Freiburg. Ich bin nicht zufrieden mit dem was wir haben. Denn das ist ein Platz in der 2. Liga.


1. April 2013 um 19:45  |  155021

Da kann ich @jap nur zustimmen

Da ist bei @ursula mal wieder viel zu viel Schwarzmalerei und zuwenig hinterlegte Fakten dabei.
Viel supbjektiv gefühlte Realität, unter zuwenig Berücksichtigung der Tatsachen.

Luhukay macht hier einen ganz hervorragenden Job, der auch noch beinhaltet die Spieler weiter zu entwickeln. Ich bin auch davon überzeugt, dass ein Lasogga daraus lernen kann.

Die Schwchstellen, die heir seit Wochen diskutiert werden, hat auch die sportliche Leitung erkannt und sucht auf den genannten Positionen:
Auf der 6, ich könnte mir vorstellen auch vor dem Hintergrund, dass man bei Niemeyer mit der ein oder anderen Sperre rechnen muss
Auf den Flügeln, weil wir da einfach zu shcwach besetzt sind und ich Ben-Hatira nicht für den halte, der uns in der Bundesliga halten kann
und eben auch auf der LAV Position und der IV -Position.

Von daher kann ich die Kritik an Luhukay nicht nachvollziehen, auch der „Vorwurf“ es würde sich kein Spieler weiterentwickeln, läuft vor dem HIntergrund von Akteuren wie Holland, Brooks und auch Ronny ins Leere.

Immerhin wurde mal wieder eine Diskussion angestossen.


Freddie1
1. April 2013 um 19:45  |  155022

@dan
Schöne Bilda!
Vor allem Ronnys Treffer.

@bolly
„Nur zwei Einzelaktionen, sonst nix“
Also ich kann mich an mindestens zwei weiteren sehr guten Spielerischen Aktionen in Hz 1 erinnern, bei denen Alla und Ramos gute Chancen vergaben.
Seh ich nicht so dramatisch.


jenseits
1. April 2013 um 19:47  |  155023

@Dan

Danke, dass Du meine Frage noch beantwortet hast!

—-

Im Vergleich zur letzten Zweitligasaison kann ich zumindest in der Defensive etwas mehr Spielkultur beobachten. Brooks/Lusti und Niemeyer/Kluge gefallen mir in der Kombination besser als die damaligen Spieler. Kluge halte ich als Umschaltspieler für fast unverzichtbar, auch Niemeyer konnte sich positiv entwickeln. Mit Pekarik haben wir einen Rechtsverteidiger mit Ideen, allerdings ist das Mittelfeld davor nicht optimal besetzt. Auf der linken Seite gefällt mir Schulz mit seiner Schnelligkeit, seiner Ballannahme, seinem Mut, zur Grundlinie durchzulaufen. Und er fängt gerade erst an.

Insgesamt zeigen wir zu wenig Kreativität im Herausspielen von Torchancen, aber wir haben auch noch 7 Spieltage, ein gutes Fünftel der Saison, vor uns…


Kamikater
1. April 2013 um 19:51  |  155024

@hurdie
Naja, wenn du schreibst, Mainz und Freiburg sind Vorbilder, aber Image nicht übertragbar ist, verstehe ich jetzt Deine Antwort nicht… 🙂


ubremer
ubremer
1. April 2013 um 19:54  |  155025

@sivlia,

die Zukunft von Kobi ist doch schon mehrfach besprochen worden. Hertha hat seinen Vertrag bis 2015 verlängert.
Wie lange er Profi sein soll. Was er dann macht – hier

@überdimensionierter Kader,

der Satz ‚damit würde auch der Busfahrer/Platzwart aufsteigen‘ trifft in dieser Saison zu auf Hertha, Lautern und Köln.
Eine diese Mannschaften wird definitiv nicht aufsteigen. Vielleicht sogar zwei


Exil-Schorfheider
1. April 2013 um 19:59  |  155026

@kami

Zum Vorfred:
Kann man Kommunalkredite und Landeszuschüsse für das Mainzer Stadion als Investoren bezeichnen?!


hurdiegerdie
1. April 2013 um 20:00  |  155027

@Kami, ich sage nicht, dass Image nicht übertragbar sei, aber ich würde dem zustimmen ;-).

Ich meine, Herthas Image ist ja nun nicht so toll.

Ich sage, die finanzielle und sportliche Situation von Mainz und Freiburg zu haben, wäre für mich zur Zeit ein Traum (Vorbild).

Ich hätte nichts dagegen, wenn es nächste Saison schon anders aussähe. Ich sage, dann spielten wir nicht mal in der Relegation.

Ich behaupte, ehe wir relativ sicher Mainz und Freiburg von „oben herab“ bewerten können, werden mindestens 4 Jahre vergehen.


Ursula
1. April 2013 um 20:05  |  155028

@ jap de mos, der Peer Klug wäre zur BuLi-
Rückrunde wohl 33 oder 34 Jahre! Sein Spiel
ist sehr substanzaufwendig und keineswegs
nur auf schnelles Umschalten ausgelegt…

Er zermürbt sich selbst in zwar siegreichen
Zweikämpfen, aber eben in der 2. Liga….

…in der 1. Liga muss er noch mehr somatischen
Aufwand betreiben und ein Modellathlet ist
er nun gerade nicht! ich wünschte mir, er packt`s


Dan
1. April 2013 um 20:09  |  155029

@jenseits

Bitte. War halt Ostern und da ist man mit seiner Familie und Freunden zusammen und hat wenig Zeit für „Grundrauschen“. 😉


Dan
1. April 2013 um 20:13  |  155030

P.S.

Ok Youtube Kanal hat endlich geklappt.
Hmm stimmt das Verhältnis? 6:16 HD Video = upload 1060 Minuten. 🙁 😉


1. April 2013 um 20:15  |  155031

Das erscheint mir etwas arg viel @Dan


1. April 2013 um 20:16  |  155032

@Ursula: Er ist dann 33. Und dass er sich in Zweikmpfen „aufreibt“ ist meine Beobachtung eher nicht. Wie sehen das die geschätzten Mit-Blogger?


hurdiegerdie
1. April 2013 um 20:17  |  155033

@Dan sollte es ein Video hinter deinem Nick geben, so finde ich es zumindest nicht einfach.


1. April 2013 um 20:18  |  155034

@Ursula

Ich weiss nicht, wie du darauf kommst, dass ausgerechnet Kluge (UMSCHALTSPIELER) sich
in Zweikämpfen aufreibt.
Das trifft wohl eher auf Niemeyer zu.
Hast du da vielleicht was verwechselt?


BSColin
1. April 2013 um 20:25  |  155035

@ sunny Hajnal hat verlängert
Und was meinst du mit entlasten ? Als möglichen backup ?
@ kraule Deine Aufstellung , nicht schlecht
Nur was ist mit Ronny ? ÄBH ?
Und der Spieler im rechten Mittelfeld , wer zum Geier ist das ? 😀

Kraft
Pekarik,Lust,Brooks,Pinola
—–Leitner–Niemeyer—–
ÄBH ,Ronny,Esswein
Ramos


Silvia Sahneschnitte
1. April 2013 um 20:25  |  155036

Danke für den Hinweis @ub
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


1. April 2013 um 20:29  |  155037

Nochmal gerne mein zu Ende gehendes Osterrätsel.
Wer weiss:

Wie oft/wann/ob überhaupt Hertha gegen außereuropäische Teams gespielt hat?

Wißt Ihr das MopoTeam Näheres?

Kobi:

„Du kannst nicht ändern, was eben passiert ist. Aber du kannst ändern, was gleich passieren wird.“

Das ist eine wunderbare Lebenseinstellung!!!


1. April 2013 um 20:31  |  155038

@BSColin

Pinola?? Das wäre natürlich gegenüber Kobi und Holland ein Quantensprung *Ironie off*

Mich würde auch mal interessieren, was alle/viele an ÄBH für einen Narren gefressen haben.
Ein gutes Spiel pro Saison ist doch einfach mal gar nix


Exil-Schorfheider
1. April 2013 um 20:31  |  155039

@hanne

Persönlicher Aprilscherz?
@dan hatte Dir längst geantwortet!!!


Dan
1. April 2013 um 20:31  |  155040

@hurdie

Nö da gibt es nur Bilder und na gut zwei 90 Sekunden Videos zu einer Mannschaftsaufstellung sowie dem Gedenken an Alves aus dem Oly.

Das Video zum „Live-Act“ 20 Jahre „Nur nach Hause…“ lade ich gerade auf Youtube rauf, dass dauert aber noch. Für schlapp 800 MB bin jetzt noch bei einer Restzeit von 980 Minuten. 😉

Mach ich aber auch nur, weil ich auf Hertha TV noch nüscht gesehen habe und die meisten anderen Aufnahmen auf Youtube recht weit entfernt sind.
Aber ohne Stativ ist das eh etwas wackelig, doch die Stimmung und der Sound sowie die Akteure kommen rüber.


Kamikater
1. April 2013 um 20:31  |  155041

@hurdie
Ich finde, dass wir uns in unserem Megajahr 2008/9 etwas ganz besonderes bewiesen haben: Dass wir anders sind, eine eigene Identität haben, auf die wir sehr Stolz sein können. Das nimmt uns keiner.

Die große Aufbruchstimmung in Mainz und Freiburg, die Party, ist vorbei. Die bekommen gerade die Problem, von denen sie über anderen immer behauptet haben, sie nie haben würden. Dieses „Dailybiz“ oder „Alltag“ ist nur durch einen halbwegs erträglichen Tabellenstand ertragen. Aber die Unzufriedenheit in deren eigenen Reihen wächst, man glaubt es kaum.

Das ist es, was wir denen vorraus haben. Wir erfinden uns immer wieder neu, haben gelernt, mit Veränderungen zu leben. Unser Berlinsein bleibt. Und darüber bin ich froh. Es ist unser eigentliches Potential.

So weit sind wir vom Überholen nicht entfernt. das kann im Fußball alles manchmal ganz schnell gehen. warten wir es ab. Merkwürdig ist nur, dass die Medien lieber einzelne selbst ernannte „Kenner“ nach dem Image anderer fragen, statt es selbst mal zu analysieren.

Also fragt man nach dem Berlin Image bei Mario Basler nach. Na, und was solche Heinis sagen, das wissen wir ja. So etwas gibts eben bei Mainz und Freiburg nicht. DAS ist der Unterschied. (Sorry Ursula für das großschreiben, ist sonst nicht mein Ding.)

Ich sage: Wir stehen im GEgensatz zum letzten aufstiegsjahr um einiges besser da:

1. Wir wissen, dass das jederzeit wieder kommen kann

2. Andere glauben, wir hätten uns verändert

3. wir haben einen wesentlich besseren und gefestigteren Trainer.

4. Einzelne Spieler tanzen uns nicht derart auf der Nase herum.

5. Die GF hält sich zurück

6. Unser neuer Nachwuchs greift langsam sportlich und man kennt diese Spieler in Liga 1 noch nicht.

7. Ok, das Wetter ist schlechter als vor 2 Jahren, wesentlch!


Ben
1. April 2013 um 20:33  |  155042

@backstreet: Die Schwachstellen der Mannschaft diskutieren wir hier seit Monaten. Würde nicht darauf vertrauen, dass die GF unserer Einschätzung uneingeschränkt zustimmt und dort die benötigten Spieler verpflichtet.

Schulz – Ben-Hatira auf links hätte endlich mal eine Dynamik. Schon Holland-Schulz hat mir gut gefallen. Aber Kobi auf links sollte man spätestens mit dem Erreichen der nötigen Punkte zum Aufstieg unterlassen und perspektivisch aufstellen.

@Dan: Okay wir haben Geld zu viel Geld ausgegeben, aber dieser Weg, den wir jetzt gerade fahren ist nunmal endlich. Wenn wir nicht in der Lage sind Spieler im Kader zu halten, die bundesligatauglich sind bzw. keine sportliche Perspektive in Liga 1 haben und es auch keinen Ausweg gibt das zu ändern, sollte man sich fragen, ob man sich das weiter antun sollte.

Die Tickets werden jedenfalls nächste Saison nicht günstiger, obwohl die Qualität des Produkts, so nenne ich es mal, stetig abnimmt und den Kunden zunehmend weniger Freude bereitet.

Es gilt Geld zu beschaffen, spätestens nach der nächsten Saison muss sich was tun. Steigen wir ab ist der Ofen eh aus.

Wenn man sich 1.Liga nicht leisten kann und 2. Liga in Berlin nicht machbar ist, vielleicht doch Insolvenz !?


Kamikater
1. April 2013 um 20:34  |  155043

@Hanne
Nicht nur posten, auch lesen!
Du hast mitlerweile einen eigenen Follower-Account, einen eigenen Thread und gefühlte 100 Antworten bekommen.


Ursula
1. April 2013 um 20:38  |  155044

„Hast Du da vielleicht was verwechselt“….

Das sind genau die „rethorischen Fragen“,
die eine ernsthafte Replik und eine gute
Diskussion meinerseits zum Erliegen
bringen und mich gewisse User nicht
mehr ernstnehmen lassen!!

Als ob ich den schmächtigen Kluge nicht
von dem langen Niemeyer unterscheiden
könnte! Damit werden meine Bemühungen
„zurück zu einer Fußball-Diskussion“ wieder
ad absurdum geführt! Frohe Ostern! Nächtle!

The same old story, the same prozedure as
every day….


1. April 2013 um 20:39  |  155045

@Ben
Was genau hat BenHatira in den letzten 2 Jahren gezeigt, dass du ihn so vehement forderst.


Dan
1. April 2013 um 20:40  |  155046

@Ben

Dank Deines Alters ist das was Du gerade erlebst „Kindergeburtstag“.

Da lächeln wir Alten, denen die Asche schon aus der Hose rieseln und wir tuen es uns heute noch an. Jedenfalls kenne ich etliche. 😉


1. April 2013 um 20:42  |  155047

@Kami

Echt?
Werd mal alles exakt studieren.


1. April 2013 um 20:43  |  155048

@Ursula

Du stellst in den Ruam, dass sich Kluge in Zweikämpfen aufreibt, deine Argumente wurden weitestgehend widerlegt und jetzt beschwerst du dich, dass du nicht ernst genommen wirst.

Wenn du keine Lust auf eine Diskussion hast, ist das auch in Ordnung, aber dann zeige zumindest soviel Grösse, und bleibe konsequent.

Wenn jemand eine These aufstellt, dann muss er mit Gegenwind rechnen. Dann kann man daürber diskutieren/streiten usw, aber deine beleidigte Leberwurst-Nummer ist lächerlich.

Stell dir vor, es gibt das Phänomen, dass man während man einen Artikel verfasst, die Namen durcheinander wirft. Dass du das als Beleidigung auffasst, ist dein Problem. Wie man deine kindische Zickerei so ernst nehmen soll, wie du das forderst, bleibt mir rätselhaft


Dan
1. April 2013 um 20:43  |  155049

MANN MANN HANNE. Wozu gebe ich mir und andere Mühe, Dir schnell und ausführlich zu antworten.

Dan // 28. Mrz 2013 um 00:26

Wie versprochen für @Hanne

Indische Olympia Auswahl 1952 – 1:2
Peru – 1960 2:4
Always Ready- Bolivien – 1961 – 5:2
Lateinamerika – Tournee : 1965
Deportivo Toluca – Mexico – 1:1
Comunicaciones Guatemala City. – Guatemala – 2:2
Municipal Guatemala City. – Guatemala – 1:1
Universidad San Salvador – El Salvador – 2:2
Marte San Salvador – El Salvador – 1:1
Saqprissa San Jose – Costa Rica – 1:0 Sieg
USA – Reise 1970
Washington Darts 2:0
Rochester Lancer 3:1
St. Louis Stars 4:2
Guadalajara – Mexico – 2:0 + 2:1
Tornado Dallas 4:2
Kansas City 2:1
Georgia Chiefs Atlanta 2:2
Chacarita Juniors – Argentinien – 1973 – 4:1
Japan Reise 1974
Japan in Kobe 2:2 / Japan in Tokio 1:1 / Japan in Omiya 1:0
Argentinien 1976 2:1
China 1976 0:0
Hongkong-Auswahl 1976 5:1
Chicago Stings 1979 2:2
Kuwait B-Auswahl 1980 2:1
Kuwait 1980 0:2
Angola B Auswahl 1998 2:0 verliert hier @Hanne Sobek ?


hurdiegerdie
1. April 2013 um 20:43  |  155050

@Kamikater,

ich hoffe du nimmst es nicht böse, denn es ist nicht böse gemeint.

Da sind wir einfach meilenweit auseinander. Das gäbe zu lange Diskussionen.

Ich habe zwar Vergleiche zum letzten Aufstiegsjahr gezogen, aber nicht in deine Richtung. Ich fand/finde die Mannschaft heute nicht schlechter, ohne Prognose aufs nächste Jahr.


Kamikater
1. April 2013 um 20:47  |  155051

@Ben
Soso, die Qualität des Produkts nimmt stetig ab. Nach dieser Logik dürfte Dortmund ja auch am Ende sein. Die werden nämlich dieses Jahr nicht Meister, glaube ich.

Was müßte denn Deiner Meinung nach passieren, damit du sagst, die „Qualität des Produkts“ sei nun besser?

Das ist übrigens eine Ernst gemeinte Bitte an @ub, hier mal rechtzeitig, nicht erst am 1.08.13, zu fragen, was unsere Fans in der kommenden Saison von der Mannschaft erwarten.

Da soll dann bitte nciht als Antowort kommen: „Na, dass es besser wird!“ Ich möchte schon gerne mal hören, mit welchem Tabellenstand jemanden vor Saisonbeginn zufrieden wäre. Nichts anders – und zwar vorher!


1. April 2013 um 20:49  |  155052

@Kami

Ich kann da nur für mich sprechen, aber wenn man es ernst meint mit „Mannschaft entwickeln“, „kontinuierlich arbeiten“ usw…und man ien Konzept auch lebt, dann wäre ich in den nächsten 3 Jahren mit den Platzierungen 15 – 11 -8 hochzufrieden


Kamikater
1. April 2013 um 20:51  |  155053

@hurdie
Gar nicht böse. Zero. 🙂

Weiß nur gerade nicht, was Du meinst.


Kamikater
1. April 2013 um 20:52  |  155054

@back
Ich ebenso.


HerthaBarca
1. April 2013 um 20:54  |  155055

Ich finde, es gibt im Moment keinen besseren als JoLu! Zur Zeit hoffe ich, dass es noch sehr lange so bleibt!
Um auch endlich Kontuität bei uns zu bekommen!
Positiv ist auch, dass er bestimmte Maßnahmen erklärt – auch wenn es für den einen oder anderen nicht immer nachvollziehbar ist.

@Hooland
Freue mich für ihn, dass er wieder so dicht dran ist!

@Apo
Ist am Mittwoch Leuchtturmrunde?
Würde ich gut finden, da ich diese Woche mal in Berlin bin! 😉


Ben
1. April 2013 um 20:55  |  155056

@Dan: Ich kann ja auch nicht anders. Aber wie vielleicht schon erwähnt kam ich 1997 zu Hertha und dieses ganze Drama davor hab ich „leider“ verpasst. Hätte nicht gedacht, dass das nochmal zurückkommt .

Hab diese Saison nen bißchen langsamer gemacht was Hertha angeht, aber ich hoffe es geht irgendwie wieder aufwärts.

@backstreet:

Ben-Hatira, vielleicht bin ich da persönlich etwas befangen, hat das Potential ein guter bis sehr guter Bundesligaspieler zu sein. Die Qualität die Kobi mal hatte und nicht wieder erreichen wird.

Was hat er nun geleistet ?

Gegenfrage: Was hat den Lasogga im selben Zeitraum bei Hertha geleistet. Ich sehe in 2012 2 Tore und jeder schreit nach ihm. Kummuliert war Hatira ähnlich viel verletzt und musste die erste Saison bei Hertha nach seinem Wechsel direkt im Abwärtsstrudel andocken.

Leider habe ich die Befürchtung, dass seine Knochen bzw. die Knöchel vielleicht nicht für den Profifußball gemacht sind.

Zur Erinnerung: Ben Hatira war im Gegensatz zu Wagner oder Ebert Stammspieler in der u-21 bei Deutschland neben Khedira und Özil…

Beim HSV sind viele Dinge politisch, hinter den Kulissen, falsch gelaufen. Er wurde jedenfalls nicht aussortiert, wie das hier der ein oder andere denkt.

Ich denke Ben-Hatira ist die größere Stille Reserve, wenn man Ihn mit Lasogga vergleicht. Er muss allerdings fit sein.


BSColin
1. April 2013 um 20:55  |  155057

@ backstreets
Pinola ist für mich mit 30 jahren noch ein guter außenbahnspieler , das heißt ja nicht dass wir mit ihn für immer planen müssen , besser als kobi ist er auf der Posi , Für Holland gibts deftige Konkurrenz und Schulz will ich lieber im LM sehen .
Leitner ausleihen als dynamischen,technisch brillianten 6er , Niemeyer defensiv ,Leitner Offensiv.
ÄBH – Für mich einer der besten , sein zug zum Tor die Ballführung..
Ronny muss bleiben !! Wenn er bleibt ist er auch in der BuLi einer der wichtigsten , wenn nicht sogar der wichtigste.
Esswein ,sauschneller Spieler , guten Abschluss , super Spieler ,allerdings 2.5 Millionen , die sich bestimmt lohnen würden.

@backs wie stehst du denn zu ÄBH ?


Dan
1. April 2013 um 20:58  |  155058

2013/ 2014 F…ing 15. oder 16. mit drin bleiben.
2014 / 2015 14. – 15.
2015 / 2016 13. – 15.
usw.

bis wir wieder finanziell aus den Augen schauen können und dann wieder etabliert jährlich uns einen einstelligen Tabellenplatz vornehmen und mit dem Manager meckern wenn es der 10. Platz wurde.


1. April 2013 um 20:59  |  155059

@Ben

Wenn du regelmässsig mitliest, dann wirst du auch wissen, wie ich zu Lasogga stehe und ich bin weit davon entfernt, ihn zu fordern.

Das Potential nützt herzlich wenig, wenn man es in 2 Jahren nur sporadisch aufblitzen lässt.

Ebert wechelst im Sommer evtl zu einem spanischen Top-Klub. Khedira und Özil spielen bei Real Madrid

Was sagt uns das im Vergleich zu ÄBH?


hurdiegerdie
1. April 2013 um 21:04  |  155060

@Kami,

ganz einfach: Ich habe keine Zeit, ich habe über Ostern geschlampt und muss noch arbeiten. Eine Antwort auf dich, ohne dass dann wieder Zickenkrieg ausgerufen wird, bräuchte Zeit. So ab 23.30? Vielleicht!


1. April 2013 um 21:05  |  155061

@BSColin

Ich hab das zweite Posting leider erst jetzt gelesen.

Wie gesgat sehe ich das Potential bei ÄBH, aber er setzt es nicht um, oder kann es nicht umsetzen
Aus physischen oder psychischen Gründen kann ihc nicht beurteilen.
Was man so hört, nimmt er seinen Beruf wohl mittlerweile sehr ernst und lebt auch danach.
Wenn er sein Potential ausschöpft köntte er uns helfen.
Die Frage ist, wann er das endlich tut

Zu Pinola:
Er stellt für mich gegenüber Holland oder Kobi keine Verbesserung dar.
Er ist solide mit Ausreissern nach unten.
Esswein würde ich gern bei uns sehen, dann müsste man aber Wagner verticken. Der Tausch wäre wohl für Hertha ein Gewinn.

Leitner wäre ein Super-Transfer.

Zu Ronny:
Ich habe aktuell bei ihm den Eindruck, dass er sich wieder ein bissl auf seinen Lorbeeren ausruht. Da wird in 3 Mann reingelaufen, nachsetzen gibt es gar nicht mehr….vielleicht täusche ich mich auch…aber ich fürchte wenn er die Schnelligkeit und Aggressivität der 1. Liga zu spüren bekommt, kann er sehr schnell die Lust verlieren


Dan
1. April 2013 um 21:06  |  155062

@Ben

Na klar. Ist ja och verständlich, bei all dem vielen Live – Fußball mit dem man zugeschüttet wird.

Da bleiben eben die vielen „geilen“ Spiele anderer Teams im Gedächnis und die 80% Graupen – Games werden vergessen. Nur man legt halt an seinen Verein wohl höhere Ansprüche an, die selten bedient werden können. Aber da sind wir Herthaner kein Einzelfall, wenn man sich mal ab und zu auf anderen Foren umschaut. Ich lese da von paar „Teufel-Fans“ ob nicht noch ein Trainerwechsel sinnvoll wäre um das Team zu pushen. 😉


Kamikater
1. April 2013 um 21:07  |  155063

@hurdie
Ich habe noch nie Zickenkrieg mit Dir empfunden oder ausgerufen.

Kein Stress. Mach wie Du magst. Habe auch bis eben noch gearbeitet. Ostermontag war Arbeitstag für mich… 😉


naneona
1. April 2013 um 21:16  |  155064

„Jos Luhukay wird überschätzt, nicht unerheblich!
Hatten wir schon bei Babbel, mit diesen deutlich
überdimensionierten Kader(n), würde auch der
Platzwart aufsteigen!
Viele Spieler stagnieren oder sind zumindest nicht
besser geworden“

Das sind so platte Aussagen die mich gewisse User nicht
mehr ernst nehmen lassen!!
Man sollte wegen des Inhaltes und nicht der „erhofften?“ Reaktionen schreiben. Dieses ständige Schreien nach Aufmerksamkeit.
Ermüdend …


BSColin
1. April 2013 um 21:21  |  155065

Ach btw ..
Rudy von Hoffenheim hat Vertrag bis juni.
Den als 6er wäre doch auch optimal ,zudem wir ja nicht wissen was mit Leitner nun klappt und wenn was mit Leitner klappt denn ja halt nur Leihe aber der Rudy , der hat Massenpotential , was meint ihr ?


BSColin
1. April 2013 um 21:25  |  155066

Sry Vertrag bis Juni 14 war wieder ein Jahr zuweit aber trz würdet ihr 4 Mio investieren für son Talent ?


1. April 2013 um 21:26  |  155067

@catroo69 / @dan

Super Jungs!!!!

Mensch Leute, ich bin peinlich berührt.
Habe das Alles irgendwie überflogen.

Heute Nacht wird der Herthahase zu Euch kommen und Euch mit blau-weißen Diamanten überhäufen!!

Ne wirklich, fantastisch und recht herzlichen Dank!!

Jetzt muss ich nur noch nackt in die Spree springen (mit blau-weißer Badehose), nach meiner verlorenen Wette. Ich hoffe, im Mai ist wenigstens Blumenhüpfen angesagt 🙂

Super Jungs!!!!

Ha Ho He

P.S. Bin wahrscheinlich fern ab jeder normalen Welt. Tragmann/Voß hab ick auch, aber nur die 1. Auflage von 1992, da steht nüscht über Hertha und Kontinente….
Na ja werd mir mal die Neueste zulegen.


Kamikater
1. April 2013 um 21:32  |  155068

@Hanne
Tragmann/Voß haben 1992 mal mit nem Telefonbuch anjefangen, vielleicht haste ja ditt? 😆


Mhaase
1. April 2013 um 21:36  |  155069

@naneona

110% bei Dir . Ich kann diesen – freundlich ausgedrückt Unsinn – kaum noch ertragen. Was besonders beeindruckend ist, ist die beleidigte Reaktion wenn sich andere die Mühe machen, sich mit diesem Schwa… ernsthaft auseinanderzusetzen…


Dan
1. April 2013 um 21:39  |  155070

@Hanne

Da stehen auch heute noch keine Kontinente drin. Das ist Service für 1.000 Liter Herthablut. 😉


Kamikater
1. April 2013 um 21:45  |  155071

@BSColin
Ich glaube nur für Liga 1….


Kamikater
1. April 2013 um 21:48  |  155072

@Dan
Dir hat ja das Buch sogar auch noch indirekt ein Eintrag ins Internet verschafft… 🙂


BSColin
1. April 2013 um 21:57  |  155073

@kamikater davon gehe ich ja aus :p
Ich spinn hier keine Aufstellung zusammen , wie wa für die 2 Liga , aussehen können 😀


hurdiegerdie
1. April 2013 um 21:58  |  155074

@Kami,

ich lasse es. Ich fahre jetzt nach Hause. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Themen wiederholen sich, d.h wir werden Zeit haben, dass zu diskutieren.

Thema: Herthaner definieren sich immer neu und 2008/9.

Kleiner Seitenhieb. Die Neudefinition begann deutlich früher und nicht bei den Herthafans. Ein Jahr später blieb, Favre wollte Reus nicht und hat Caesar verpflichtet.

Bei mir dauert die Geschichte länger (so ab 2004). Und eine Neudefinition heisst: Demut.

Aber die wollen nur Wenige. Aber sie wird noch länger dauern.

CU


BSColin
1. April 2013 um 21:58  |  155075

Streiche wieder n Komma..


hurdiegerdie
1. April 2013 um 21:59  |  155076

und dass mit einem s und ohne Komma


Kamikater
1. April 2013 um 22:00  |  155077

Allet schick @hurdie – wir finden Zeit dafür. Habe da auch eine differenzierte Meinung als nur 100 Buchstaben lang.

Armes @St.Pauli. Gute Stimmung, schlechter Tabellenplatz.


coconut
1. April 2013 um 22:04  |  155078

@naneona und @Mhaase

…und ich finde solch Beiträge noch viel ermüdender…..

BTT:
Ich habe noch weiter Geduld mit der Mannschaft und dem Trainer.
Wohl wissend, das ich noch keine Mannschaft unter J-Lu erlebt habe, die in weniger als 1,5 Jahren so funktionierte, wie er es sich vorstellt. Da werden wir noch eine harte Zeit vor uns haben, fürchte ich…..


Freddie1
1. April 2013 um 22:06  |  155079

Wahnsinn! Der TW von Pauli macht den Ausgleich


apollinaris
1. April 2013 um 22:08  |  155080

@mhaase: bei 110% hört es dann schon auf, interessant zu sein..mein Tip: Arroganz muss man sich auch erarbeiten (können)..


Ben
1. April 2013 um 22:11  |  155081

@Apo: Thumbs up ! 🙂


Ben
1. April 2013 um 22:12  |  155082

Ich meinte

@coconut: thumbs up ! 🙂


Freddie1
1. April 2013 um 22:13  |  155083

@apo
Zecke ist doch nach eigener Aussage bei 110%, nachdem er gestern noch bei 8% war. 😉
Guck dir mal die Hertha HP an.
😉


1. April 2013 um 22:14  |  155084

@Coco

Es scheint dich aber nicht zu ermüden immer wieder darauf hinzuweisen, während du bei anderen grosszügig über anstrengende Beiträge hinwegsiehst

Zu Luhukay: Augsburg hat in Liga 2 sehr gut fundktioniert und man darf nicht vergessen, dass Augsburg aufgrund des Kaders natürlich länger brauchte um sich auf die 1. Liga einzustellen und es einer Sensation gleich kam, dass sie die Klasse hielten


Exil-Schorfheider
1. April 2013 um 22:15  |  155085

@apo

Alles Gute auch von mir!!!
Gruß aus dem Kieler Umland!

PS: Heute beim „S-H-Derby“ Holstein – VfR gewesen… Keine Laufwege, keine Dreiecke, nur absolute Dominanz seitens Holstein, man, man, man… klares 4-0…
Wenigstens schmeckte das Bier im VIP-Bereich…


Ursula
1. April 2013 um 22:20  |  155086

Eigentlich soll(te) ich ja nicht auf jeden
Unsinn antworten, aber ich kann nicht
anders! Ich habe noch NIE etwas von
@ naneona und @ Mhaase und aktuell
heute “fehlende Fakten” (backstreets?)
über FUßBALL schreiben “gehört”, gelesen!

Nur im Umkehrwert, nicht genehme
Meinungen, in schlechter Qualität, so
wie heute wieder geschehen, lapidar
abgewertet….!!! Peinlich!

Selbst ist die Frau, der Mann und dann ran!
Immer zu mit der eigenen Fußballmeinung,
wenn sie begründet ist! Kein Mut waaaa….?

Eigene Meinung kann auch mainstream sein!

Sonst ist in etwa so, wenn sich ein „Männlein“
brüstet, mit vielen Ehefrauen im Freundes-
kreis geschlafen zu haben, ohne je in der
Lage zu sein, Bindungen einzugehen oder
Familien zu gründen, außer seinen “Freunden”
zu schaden!

Wem wollt IHR gefallen, außer EUCH selbst,
wenn IHR so viel unsinniges Subjektives
formuliert? Stimmt`s „backstreet“?


apollinaris
1. April 2013 um 22:22  |  155087

@freddi: Zecke läuft außer Konkurrenz 🙂


Freddie1
1. April 2013 um 22:26  |  155088

@apo

Stümmt! 😉


hurdiegerdie
1. April 2013 um 22:29  |  155089

Da @uschi ja selten von anderen etwas Interessantes zu Hertha hört, hier mal eine selektive (von mir selektiv ausgewählte) Zusammenfassung ihrer so wichtigen Meinung, damit wir die wirklich wichtigen Meinungen mehrfach lesen:

Ursula // 1. Apr 2013 um 18:13

Jos Luhukay wird überschätzt, nicht unerheblich!
Allagui hätte längst gewechselt werden müssen!
Wagner, die “BUH”-Schaft wäre zu groß gewesen! “ER”wählt das kleine Übel SAHAR .
Viele Spieler stagnieren oder sind zumindest nicht besser geworden!
KRAFT: Strafraumpräsenz und “Spieleröffnung” tote Hose! Strahlt für mich keine Sicherheit aus, aber “BuLi-tauglich”!
PEKARIK: Wird sehr eng in der 1. Liga!
KOBIASCHWILI: Unverständlich sein Einsatz
NIEMEYER: Seine rhetorischen Qualitäten sind mit seinen technischen identisch!
KLUGE: Seine richtig guten Einsätze werden weniger! Die Hinrunde bekommt er wohl noch leistungsmäßig hin, in der BuLi-Rückrunde wird er mangels Athletik und Alter Tribut zollen müssen!
SCHULZ: Nicht nur wegen seines Tores am Samstag der Mann des Spiels!
ALLAGUI: Immer nur Ansätze, Ansätze und Ansätze….. Herr Tuchelt hat ihn gern mit lachendem Auge abgegeben! Es fehlt so viel!
RONNY: Seine Standards sind schon große Klasse, was nicht immer so war!
RAMOS: Bundesligatauglich, auch wenn ER am Samstag nicht einen Ausnahmetag erwischt

Bleiben “LUSTI” und BROOKS, BEIDE werden in der Buli bestehen, dies mit viel Luft nach oben!

Was fällt mir zu WAGNER ein? Nichts!


1. April 2013 um 22:29  |  155090

@Ursula
Ich habe auf dein Posting geantwortet, und habe meine Antwrot auf dein Posting noch präzisiert und du gibst die beleidigte Leberwurst.
Es wird einfach immer wieder der Eindruck von dir forciert, dass eine Diskussion mit deinem ersten Statement von deiner Seite für dich beendet ist


jenseits
1. April 2013 um 22:38  |  155091

Das mit Wagner verstehe ich soundso nicht. Wurde er jemals ausgebuht? Oder was bedeutet „BUH- Schaft“?


Ursula
1. April 2013 um 22:40  |  155092

Na wenigstens habe ich EUCH doch Anlass
zur geistigen Betätigung verschafft…

….iss ditt nüscht, und die „Gute Nacht-
Stimmung“ ist auch wieder wie gehabt!!!

Nur mit einer echten Fußballdiskussion
hat das ALLES herzlich wenig zu tun….

Aber das wisst IHR doch selber, und die
wollt IHR auch gar nicht, nämlich ALLE
das, was IHR MIR unterstellt….

….grenzenlose Aufmerksamkeit….

…ohne eigenes „ZUTUN“!!!


Ursula
1. April 2013 um 22:44  |  155093

Man „jenseits“, „BUH(L)schaft“, dass wenn
IHN (Wagner) der JoLu eingewechselt hätte
und nicht den von vielen geliebten Lasogga,
hätte ER, Luhukay, ggf. erste Pfiffe eingeheimst….

…das ich ALLES erklären muss, selbst Dir….


Ursula
1. April 2013 um 22:47  |  155094

….und daher das „kleinere Übel“ Sahar!

Nun gab es keinen Ben Hatira, keinen
Wagner UND keinen Lasogga….

…ist das so schwer, zu verstehen…?


1. April 2013 um 22:48  |  155095

@Ursula
Vielleicht solltest du dich auch öfter mal geistig betätigen.
Das käme bestimmt allen zugute und schlussendlich vielleicht sogar der Verständlichkeit deiner zusammengewürfelten Phrasen

Nächtle


Ursula
1. April 2013 um 22:51  |  155096

Ja, ja, ja! Schnapszahl 111 ter, sei`s gedankt!


jenseits
1. April 2013 um 22:52  |  155097

Habe ich auch so verstanden, @Ursula, ich kann es nur nicht verstehen, weil ich mich nicht erinnern kann, dass Wagner jemals von den Fans hier ausgepfiffen wurde. Und ich glaube noch weniger, dass JLu aus solch einem Grund Wagner auf der Bank ließe.


hurdiegerdie
1. April 2013 um 22:52  |  155098

BUH(L)schaft macht es echt klarer für mich. Sorry für das Missverständnis.


Ursula
1. April 2013 um 22:56  |  155099

„Vielleicht solltest du dich auch öfter mal geistig betätigen.“

Siehst Du „backstreets“, that makes the different!

So etwas würde ich NIE über Dich SCHREIBEN,
und dies öffentlich, obgleich ich dazu so viel zu
sagen, schreiben hätte…


Ursula
1. April 2013 um 22:58  |  155100

Sei mir nicht böse „jenseits“, war das noch
immer nicht klar….


coconut
1. April 2013 um 23:01  |  155101

@backs
Ich reagiere aufg deratige Beiträge vor allem, wenn sie nichts weiter enthalten als „Feuer frei“.
Das ist für mich mindestens ebenso ermüdend wie vieles andere hier.
Und zu deiner Beruhigung: Ich mosere in alle Richtungen…. auch wenn du das evt. nicht mitbekommst…. 😉

Bin dann wieder weg, da es jetzt eh mal wieder „unleserlich“ hier wird.


catro69
1. April 2013 um 23:01  |  155102

@backs
Ich teile @Ursulas Einschätzung, was Peer Kluge und seine Zweikampfzerreiberei angeht. Auch, oder gerade, das Bochumspiel hat dies verdeutlicht.
Zur Untermauerung die Zweikampfwerte von Peer und Peter:
Kluge: 16 Zweikämpfe, 7 gewonnen, 9 verloren
Niemeyer: 23 Zw., 17 gew., 6 verl.
Anmerkung: Kluge mit 15 Minuten weniger Spielzeit führte mehr Bodenzweikämpfe als Niemeyer (15 zu 14). Überragende Statistik für Peter mit 9 gewonnenen Kopfballduellen (und damit jedes).
Der gute Peer ist mehr als nur Umschaltspieler, er ist auch unsere erste Verteidigungslinie und Kampfschwein.


Ursula
1. April 2013 um 23:06  |  155103

Ja „catro“, dass muss man sehen und nicht
nur „von oben“, aber dazu bedarf es keiner
Polemik, sondern „fußballerischer Diskussion“,
die HIER bald gar nicht mehr möglich ist…

Danke! Nächtle!


hurdiegerdie
1. April 2013 um 23:09  |  155104

@Catro
das zu Peer sehe ich auch so.

Wenn wir filosphieren wollen (sic, fett, faul,filsophisch), ist die Frage für mich, ob PN der Richtige an seiner Seite ist.

Heute OT. Ähnliches habe ich mich bei Ottl gefragt.
Den habe ich als jemand mit einem tollen Auge und guten Pass über 40-60Meter gesehen. Aber der Rest passte nicht zum Spiel für Ottl. Da müssen die anderen Rollen funktionieren.

Kluge finde ich gut für die zweite Liga.


catro69
1. April 2013 um 23:39  |  155105

@hurdie
„Den habe ich als jemand mit einem tollen Auge und guten Pass über 40-60Meter gesehen.“
Wo und wann? 😉

Zurück zu Peer. Für die Bundesliga, in der bekanntermaßen schneller gespielt wird und der Zugriff auf die Gegenspieler nicht so „einfach“ ist, brauchen wir einen Back-Up/Rotationsspieler. Morales wird dahingehend aufgebaut, wobei mir am Sonnabend Alfis Auftritt nicht gefiel, da wirkte er „überpaced“ und passte nicht ins verflachte Spieltempo der alten Dame. Manchmal ist weniger mehr.
Niemeyer ist unsere „Luftabwehr“ im Mittelfeld, wird aber, wie Kluge, Schwierigkeiten haben, jederzeit zur Verfügung zu stehen. Auch hier ist guter Ersatz gefragt, möglichsts mit starkem Kopfballspiel. Ich erinnere mich an Hubniks Einsätze auf der Position, dieses Experiment können wir als gescheitert betrachten, oder? Da punktet Peter sogar am Boden.
Die Frage ist, ob ein Leitner, z.Bsp., trotz besserer fußballerischer Qualität die Führungsrollen von Niemeyer und/oder Kluge übernehmen kann?
Die Mitte muß dicht sein, sonst verwelkt unser zartes IV-Pflänzchen ganz schnell. An den Außen darf immer gearbeitet/gebastelt werden, aber die Zentrale muß stehen.


apollinaris
1. April 2013 um 23:50  |  155106

C Ich sehe Kluge auch ziemlich giftig agierend, bin da bei @ursula und Catro. Verstehe den Verlauf mancher Diskussionen nicht. 🙁


Kamikater
1. April 2013 um 23:54  |  155107

Wenn Du einen Leitner hast, spielst Du wieder mit ne 8 und einer 6 statt 2 6ern. Dann müssen halt die beiden Außen noch offensiver sein und für die bräuchte man dann auch Back-Ups, falls sich einer verletzt.

Das ist unsere Krux, dass wir solche eher offensiv verteidigende, modenere Systeme, die Stabilität benötigen, einfach nicht die nötige finanzielle Tragkraft haben, weswegen JLu da nochmal Kopfschmerzen bekommen wird, weil er so ein System kaum spielen lassen kann.


kraule
1. April 2013 um 23:58  |  155108

Er oder besser sie, meine ALTE Freundin Uschi, schafft es doch immer wieder , fast ALLE, dazu zu bringen sie irgendwie zu beachten. Das entlockt mir die ALLERGRÖSSTE Bewunderung, oder doch nicht?!
Glückwunsch an an meine persönliche Freundin Uschi Puschi. Nicht an @ursula!


Ursula
1. April 2013 um 23:58  |  155109

@ catro

Gute Fragen und sehr gute Feststellungen,
aber für gute Antworten ist es zu spät…

Natürlich brauchst Du eine funktionierende
Achse! Das sind der oder DIE SECHSER,
die „Vierer“ und der Torwart, vorrangig!

Ohne defensive „Mittelfeldler“, fallen auch
die besten „IV er“ auf die Schnauze!

Daher hat Bayern auch Javier Martinez
gekauft, weil man glaubte, die „Vierer“,
wie immer sie ALLE hießen oder heißen,
hätten die „schlechte Defensive“ zu ver-
antworten! Fakt war, dass das „Defensive
Mittelfeld“ gestärkt werden musste, passiert,
und nun hat man vergleichsweise wenig
Gegentore! Die Defensive steht und die
Offensive schießt, viiiieeeelll, viel Tore…..

Aber das Geld haben wir nicht, mehr als
30 Millionen für EINEN Spieler….

….zumal der „unauffällig“ und wenig
spektakulär spielt, aber hoch effektiv!


etebeer
2. April 2013 um 1:51  |  155110

Kluge war in der gesamten Spielzeit nie der Zweikampfstärkste
hier mal seine stat. Werte

> Spiele 22
> Eingewechselt 0
> Ausgewechselt 12

Tore 3 (0.14)
Torvorlagen 6 (0.27)
Scorerpunkte 9 (0.41)
Torchancen 18 (0.82)

Ballkontakte 1121 (50.95)
Angek. Pässe 629 (28.59)
Fehlpässe 169 (7.68)

Gew. Zweikämpfe 49.12% (10.18)
Verl. Zweikämpfe 50.88% (10.55)

Verübte Fouls 39 (1.77)
Gefoult worden 42 (1.91

Bild mal wieder

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/drei-herthaner-zittern-vor-dem-jogi-schreck-29729364.bild.html


Blauer Montag
2. April 2013 um 7:33  |  155111

Spitzenreiter hahohe


2. April 2013 um 7:34  |  155112

@Ursula

du hast schon ganz andere Dinge über User hier abgelassen, natürlich durch die Blume oder verschwurbelt….ist aber auch egal…..natürlich wäschst du deine Hände in Unschuld…belassen wir es dabei.

Der Punkt um den es mir geht, ist, dass sich Kluge in keinster Weise in Zweikämpfen aufreibt und nahc meinem Empfinden auch nicht Zweikämpfe sucht, wie Ronny es tut.
Kluge versucht das Spiel schnell zu machen, und möglichst sofort die Offensive anzukurbeln, er sucht aber nicht die Zweikämpfe bzw ist nicht der Zerstörer, den Niemeyer gibt. Darum ging es mir. Hier wurde nämlich der Eindruck erweckt, dass Kluge zu Lasten seines Spiels Zweikämpfe bestreitet, die unnötig sind.

Wie sieht das dann bei Ronny aus? Der oft das 1 gegen 1 oder gar 2 oder 3 sucht?


naneona
2. April 2013 um 7:58  |  155113

„Aber es kommt nicht
Wagner, die “BUH”-Schaft wäre zu groß gewesen!
KEIN Lasogga, hieße Jubel im Auditorium!“

Wer sieht wie J-Lu Aufstellt, seine klare Linie durchzieht und dann so etwas schreibt, befindet sich natürlich in der Position anderen Polemik vorzuwerfen und eine “fußballerische Diskussion” zu fordern.
Auf so einen Sch…inn muss man erst mal kommen.
J-Lu stellt also nach (vermeintlichen) Fan Verhalten auf und bringt deswegen 2 Spieler nicht?
Und anderen Polemik vorhalten…
Lächerlich
Schreib doch einfach, „ich kann den Trainer nicht ab und konstruiere, an der Realität vorbei, immer was gegen J-Lu“ 😉


Sir Henry
2. April 2013 um 9:40  |  155114

In Hoffenheim gibt es Action.

Ich betrachte das immer lieber als Zaungast denn als Involvierter. Hat was von einer Theatervorstellung. Ein Drama in 3 Akten. Der 2. Akt endete gerade mit einem Knall.


Chuk
2. April 2013 um 9:47  |  155115

@Sir: Damit die anderen auch wissen, wovon du sprichst ……. 😉
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_696013.html


naneona
2. April 2013 um 9:48  |  155116

„Sir Henry // 2. Apr 2013 um 09:40
In Hoffenheim gibt es Action.“

Was bin ich froh das bei uns Ruhe herrscht.
Mir hat die letzte Saison gereicht.


2. April 2013 um 9:50  |  155117

Ich denke Udo Lattek wird jetzt da übernehmen, da ja Otto Rehhagel in Griechenlad gut Wetter frü Angie machen soll 🙂

Wer wird Manager? Ich denke da kann es nur einen geben …… 😀 😀


cameo
2. April 2013 um 9:51  |  155118

Ratespiel: wer wird Trainer in Hoffenheim?
Wer immer es sein wird, der kommt mir jetzt schon so vor, wie ein Boxer, der weiß, dass er chancenlos in einen Kampf geht und dort fürchterlich verprügelt wird – es aber nur wegen des Geldes macht.


naneona
2. April 2013 um 9:55  |  155119

Als Nachfolger sind der ehemalige U23-Coach Markus Gisdol und der Nachwuchsleiter Alexander Rosen im Gespräch.


Ben
2. April 2013 um 9:55  |  155120

Tim Wiese übernehmen Sie !


Stiller
2. April 2013 um 9:55  |  155121

Es ist doch zu Kobi alles gesagt:

1. Passquote zum eigenen Mann: 77,1 %
2. Ballkontakte: 95 (die meisten aller Spieler)

und zu Holland,
dass JLu ihn wieder problemlos für die Startelf nominieren würde.

Da sind offensichtlich 2 Spieler derzeit (wieder) auf gleicher Augenhöhe; das ist das, was Hertha und JLu hat – nicht mehr und nicht weniger.

Und daraus macht der Trainer das beste. Da habe ich keinen Zweifel.

Zu ÄBH und Schulz auf der Außenbahn: beide sind offensiv wesentlich stärker als defensiv; das haben wir auch schon mit Schulz als LAV gesehen – und deshalb funktioniert es (noch) nicht. Zusammen bekommen sie die Seite bei Gegenangriffen nicht dicht und auch deshalb muss Kobi (oder ggf Holland) hinten stehen.


Chuk
2. April 2013 um 9:55  |  155122

Lodda!


cameo
2. April 2013 um 9:57  |  155123

Magath?


Sir Henry
2. April 2013 um 9:57  |  155124

Manager wird DH.
Trainer wird Lothar – endlich.


Dan
2. April 2013 um 10:01  |  155125

@naneona

Sammle Kraft für 13 / 14. 😉 Da wird der Trainer, mehr aushalten müssen wenn die Ergebnisse nicht stimmen.

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen, dass man erfolgreich (Ergebnis) Fußball spielt und in der Pressekonferenz wird Allagui „rund macht“ und nach ÄBH fragt.

Die Reaktion vom Trainer fand ich gut, aber diplomatisch gesehen macht man sich da keine Freunde für schwere Zeiten. Aber wie @apo so schön sagt, verbiegen sollte man sich auch nicht.
—-

@ub
Guter Überblick über die Ronny – Situation.


Freddie1
2. April 2013 um 10:16  |  155126

Schließe mich der guten Kritik von @dan an, dass der heutige MoPo-Artikel über Ronny sehr erhellend ist.

@hoffenheim
Nee, der DH steht doch nicht zur Verfügung. Er sagte doch bzgl des Präsijobs in Stuttgart, dass sein Lebensmittelpunkt München sei.
Wobei…


Ben
2. April 2013 um 10:21  |  155127

fand den Artikel auch gut !

Schön, dass uns Preetz mal erklärt wie das Geschäft nicht funktioniert. 🙂


jenseits
2. April 2013 um 10:49  |  155128

Ist die Zeit nicht reif und Hoppelheim bereit für Basler?


Dan
2. April 2013 um 10:49  |  155129

@Ben

Wo recht hat, hat er recht. 😉


2. April 2013 um 10:55  |  155130

Juten Morgen Freunde,

…. und wieder beginnt ein Tag mit kompletten Beinbrüchen, verranzter Milch, hämmernden Nachbarn, „arbeitenden“ 🙂 Arbeitskollegen, Millionen von Mahnungen, superleckeren Kantinenfrass, permanenten „adäquaten“ Hin- und Hergerenne von X nach L, ohne zu wissen, warum eigentlich…

Chaos Alltag…………….

Indes….

Die Liebe gibts ja och noch.

Und nebenbei:

Das schön/skurrile Herthavöglein singt weiter sein Lied………. 🙂

Also weita jeht ditte !!!!


Ben
2. April 2013 um 11:02  |  155132

@Dan: Er weiß halt wie es geht ! 🙂

Ein Orakel im TSP-Forum hat verkündet, dass der Vertrag fix ist ! 🙂

Finale Dinge wurden im „Il Porto“ besprochen !

Also ich mach mir keine Sorgen mehr !


ubremer
ubremer
2. April 2013 um 11:29  |  155133

@Hoffenheim

ist eine echte Überraschung. Verzweiflung regiert statt Hoffnung auf Kontinuität.

Für Müller war die TSG sicher keine Empfehlung für die Fortsetzung seiner Manager-Karriere.
Für Babbel war die TSG ebenfalls ein weiterer Karriere-Hemmschuh.
Für Kurz wird es weitergehen. Der hat versucht Ruhe und Stabilität reinzubringen. Dass das nicht funktioniert hat, fällt auf das zu wenig professionelle Umfeld zurück.

Das Beispiel Hopp zeigt, dass die Kombination aus sehr viel gutem Willen und dem Einsatz von 300 Millionen Euro konterkariert werden können, wenn die Kenntnis des Fußball-Geschäftes nicht ausreichend ist. Das Ganze garniert mit zwei, drei verkehrte Personalentscheidungen – und krawum – stürzte das schöne Erfolgsmodell in sich zusammen.

Und es ist ein Wahnsinn,wie schnell dieses Branche ist.

@freddie, @ben und @dan

(wäre doch ein Name für eine 60er-Jahre-Revival-Beatgroup „The Fabulous Fred, Ben & Dan“, oder?),

danke für die warmen Worte. Geht um ‚Geld oder Liebe‘


apollinaris
2. April 2013 um 11:48  |  155134

in Hoffe begann die Talfahrt aus der Entfernung damit, als RR weiter nach oben wollte, während sich Hopp eine andere Philosophie ( “ Ausbildungsverein“) gab, dieser aber überhaupt nicht konequent folgte. Ich sehe in dieser Hinsicht durchaus Paralellen zu unserem Klub der letzten 6 Jahre..


apollinaris
2. April 2013 um 11:49  |  155135

habe seit heute (!) extra ein onlne-abo gekauft, und da verlinkt „man“ plötzlich die gesuchten Artikel :twisted“ 😆


Kamikater
2. April 2013 um 11:58  |  155136

In Hoffenheim brennt wirklich der Baum.

Da wird der Manager entlassen, der eigentlich alles retten sollte…. also die Liga 2 kann sich schon mal auf wenig Auswärtsfans und viel Brimborium freuen. Sport1 Montagabend dürfte aus Sinsheim gesichert sein.

Da sind sich alle spinnefeind momentan. Niemand traut niemandem. Man sieht, was eine Stufe unterhalb von Hopp geschieht: Da sind Neid und Missgunst, Intrigen und Machtspielchen an der Tagesordnung.

Jetzt wirds bitter: Da wird der Chef des Leistungszentrums zum Manager befördert und ein Mann, der von den Stars nie akzeptiert wird, wird Trainer. Unglaublich!


catro69
2. April 2013 um 12:05  |  155137

@ub
1.Frage: Wann ist heute Training (15,00h oder 14,00h)?
2.Frage: Hattest du Kontakt mit Lamberti, oder sind die Infos aus dem Ronny-Lager eigentlich aus dem Hertha-Lager (sprich Preetz).
Wenn Kontakt zu Lamberti, dann:
Hast du angerufen? (=guter Uwe)
Hat er angerufen? (=böser Dino)


ubremer
ubremer
2. April 2013 um 12:05  |  155138

@apoll,

guter Mann. Ob am Kiosk, im Briefkasten oder als Online-Abo – Ihr helft, unsere Arbeitsplätze zu sichern 😉


Dan
2. April 2013 um 12:07  |  155139

@ub

Ja nett, konnte aber auch ein nicht rauchendes aber trinkendes „Rat Pack“ werden. 😉


Dan
2. April 2013 um 12:09  |  155140

Ich pimpe meinem „o“ mit zwei Punkte auf.


hurdiegerdie
2. April 2013 um 12:12  |  155141

@Ben // 2. Apr 2013 um 11:02

Das Orakel im TSP schrieb am……
1. April 😉


ubremer
ubremer
2. April 2013 um 12:12  |  155142

@ Ratpack Reloaded ‚Fred, Ben &Dan‘,

heute, 20 Uhr, Live-Konzert im Vier-Mann-Zelt in Irkusk


raffalic
2. April 2013 um 12:17  |  155143

Blauer Montag
2. April 2013 um 12:29  |  155144

Haben alle schon die Uhr vorgestellt? Wäre peinlich, wenn 1 zu spät zum Tr erscheint
.. 🙄


schnuppi
2. April 2013 um 12:33  |  155145

eigendlich find ich schadenfreude ekelig.

ABER, wat da in hoffe läuft find ick sowat von juut.

ha ho he


Dan
2. April 2013 um 12:45  |  155146

@raffalic // 2. Apr 2013 um 12:17

Ein Glück, dass ich noch die Smileys gesehen habe, bevor ich rumgewettert hätte, dass nur ein Ebert – „Freund“ hier was mit dem Gesetz in Verbindung bringt. 😉

Ich hoffe er macht seinen Weg und bleibt auf dem Boden.

Dient dann auch als Beispiel, dass man sich durch unprofessionelles Verhalten nur selber im Weg steht.


ubremer
ubremer
2. April 2013 um 12:48  |  155147

@schnuppi,

auf dem nach oben offenen ‚Konfusionsmeter‘ für abstiegsbedrohte Erstligisten überholt 1899 Hoffenheim Hertha aber nur leicht, oder?


raffalic
2. April 2013 um 12:50  |  155148

Hab auch lange genug an den Smileys geübt…

😆 😛 🙄 😈 😎 😡

Mehr kann ich nicht… 😉 🙂


Dan
2. April 2013 um 12:53  |  155149

Gemäß Hertha BSC wird das Spitzenspiel am Montag wohl eine ordentliche Kulisse bieten.

8.000 Braunschweiger sollen kommen und 40.000 Tickets abgesetzt sein. Also alle noch mal ran an den Speck, wohl vorerst das letzte Flutlicht-Spiel für paar Monate.


Freddie1
2. April 2013 um 12:53  |  155150

@ub
Zur Revivalband, bzw zum Ratpack der Neuzeit.

Alles jut solange mein Name als erster genannt wird
(Divenmodus wieder aus)


ubremer
ubremer
2. April 2013 um 12:58  |  155151

@Riesenkrach beim Ratpack

Jetzt kommen die Söhne mit
„Benny, Danny & Freddie 2.0“

Vater Freddie schäumt: Sollen die ihren Whiskey allein trinken


Freddie1
2. April 2013 um 12:59  |  155152

🙂


Dan
2. April 2013 um 13:00  |  155153

@Freddie1

Na logisch. Die „Kleenen“ nach vorne. Sonst sieht man sie nicht. Die Sonderanfertigung für deinen Barhocker mit Leiter ist auch bald fertig. :mrgreen:


Freddie1
2. April 2013 um 13:03  |  155154

@dan

Hm, wie müsste dein Hocker verstärkt, äh, verändert werden?
😉


schnuppi
2. April 2013 um 13:05  |  155155

@ub

diesen vergleich sehe ich nicht.

weil ich auch hoppenstädt noch nie als fussballverein gesehen habe,

sondern auch nur als andoriden,plastik gebilde ohne herz und wurzeln.

wenn die nicht mehr da wären würde ich sie vermissen wie den schnee.

ha ho he


Püppi
2. April 2013 um 13:07  |  155156

… hieran sehen wir, dass es wohl ganz gut um Hertha steht…


Dan
2. April 2013 um 13:14  |  155157

@schnuppi // 2. Apr 2013 um 13:05

Beleidige Data nicht. 😉

——
@Püppi

Aber schlecht um die Möbelindustrie mit ihren Sperrholz-Gebilden. 😆


Blauer Montag
2. April 2013 um 13:14  |  155158

am verstärkten Barhocker Püppi?


Exil-Schorfheider
2. April 2013 um 13:16  |  155159

@bm

Nee, dass noch Geld für die Leiter da ist…


2. April 2013 um 13:20  |  155160

Falls es jemanden interessiert. Ich hab grad gesehen, dass Andre Lima nach China gewechselt ist.
Er tritt dort seit 14.2 für Beijing Guoan an.


2. April 2013 um 13:23  |  155161

Kandidaten für Hoffenheim, (welche die dann sichere Wiedergeburt bescheren) :

Technischer Direktor:
Gregor Grillemeier
Friedrich Nietzsche (Umkehrung aller Werte)
Stumpf, die Suppenhenne
Karel Gott (Die Gockelstimme von Hoppelstädt)

Coach:
Zupf der Waschbär
Martin Luppen
Uwe Klimaschewski
Eldorado Nagetier

Und als musikalische Begleitung:
Mireille Mathieu:

„La Palhoffenheimo Adieu“


Blauer Montag
2. April 2013 um 13:24  |  155162

@Exil 😆


2. April 2013 um 13:29  |  155163

Und als musikalische Begleitung:
Mireille Mathieu:

“La Palhoffenheimo Adieu”

http://www.youtube.com/watch?v=f8gti8NbGO4

Hier nochmal für Alle zum mitsingen!!! 😉


Sir Henry
2. April 2013 um 13:47  |  155164

@ub

Schreib doch mal Herrn Krull ne Mail und sag ihm, dass Hoffenheim in der Hinrunde 2008/09 in Berlin sehr wohl eine Niederlage hinnehmen musste.

http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/1899-hoffenheim/article114936583/Hoffenheim-hat-sich-den-Abstieg-redlich-verdient.html

„Im Winter 2008, als in der Hinrunde kein Spiel verloren ging und es auch nur zwei Unentschieden gab…“

Hertha hat es nun wahrlich nicht leicht, da sollen uns nicht auch noch die wenigen Höhepunkte genommen werden. 😉


Freddie1
2. April 2013 um 13:56  |  155165

Stimmt, @sir, mit 1:0 hatten wir sie vahaun.

Der Genickbruch für Trainer und Manager war sicherlich der Umgang mit Wiese ( war ja auch nicht geschickt). Ist schließlich bei ROGON unter Vertrag und da wird der Hoppintimus dem großen Chef entsprechendes gesteckt haben.


Dan
2. April 2013 um 13:57  |  155166

Wenn ich jetzt richtig geschaut habe, hatten die 11 Siege 2 Remis und vier Niederlagen in der Hinrunde.

Wer weiß wo der geschaut hat. Oder er hat ein Monochrom-Monitor und erkennt kein rot.


Dan
2. April 2013 um 13:59  |  155167

@Freddie1

Naja der Niedergang hat für mich schon begonnen, als man gegen den Willen von Trainer und Manager Spieler an seine Bayern Freunde verkaufte.


Freddie1
2. April 2013 um 14:04  |  155168

@dan
Der Niedergang, ja. Aber da war doch RR noch Trainer.
Mein Post bezog sich auf die aktuellen Entlassungen.
Im Übrigen soll nach Frankfurter Rundschau Hopp rd 350 Mio in den Verein gepumpt haben.


2. April 2013 um 14:04  |  155169

Die Hoffenheimer haben in ihrer „Herbstmeistervorrunde“ in Leverkusen, bei Hertha, in Bremen und bei den Bayern verloren.

Nix mit „ohne Niederlagee“


Exil-Schorfheider
2. April 2013 um 14:24  |  155170

@freddie

Da ist aber das Stadion schon mit drin… sind dann ja nur „Peanuts“…


Freddie1
2. April 2013 um 14:27  |  155171

@exil

Ja ja, die Jugendarbeit kostet schon was.
😉


jenseits
2. April 2013 um 14:30  |  155172

„Im Winter 2008, als in der Hinrunde kein Spiel verloren ging…“

Das ist wahrscheinlich nicht im Sinne von „es gab keine Niederlage“ gemeint, sondern im Sinne von „alle Spiele waren danach noch auffindbar“.


coconut
2. April 2013 um 14:40  |  155173

Offenbar gibt es jedes Jahr einen Verein der keine Gelegenheit auslässt um sich zum Deppen zu machen.
Letzte Saison waren wir es, dieses Jahr 1899.
Ich hoffe nur, wir übernehmen in der kommenden Saison nicht wieder diesen Part….


Dan
2. April 2013 um 14:42  |  155174

Darf man eigentlich jetzt schadenfroh auf irgend jemanden „zeigen“, der Kunz, Foda und das Kaiserslautern – Team besser fanden und den Finger sogar noch in der Winterpause erhoben?

Ich meine irgendwann müssen doch auch „Unken“ (nicht @hurdie) dafür gerade stehen oder? :mrgreen:


Dan
2. April 2013 um 14:44  |  155175

@coconut

Wie kann man nur gläubiger Herthaner sein, wenn man gedanklich in jede Teergrube springen will. 😉


apollinaris
2. April 2013 um 14:52  |  155176

Mit Foda hatte ich nie was besonderes am Hut..Aber Kuntz war für mich das Gegenstück zu Preetz..von dieser Ferndiagnose muss ich mich echt noch erholen..


Blauer Montag
2. April 2013 um 14:53  |  155177

Sei großmütig großer Dan 🙂


jenseits
2. April 2013 um 15:01  |  155178

Hier die Kicker-Noten
Kraft (3)
Pekarik (3)
Lustenberger (2,5)
Brooks (3)
Kobiashvili (3)
Niemeyer (2,5)
Kluge (2,5)
Allagui (4)
Ronny (2)
Schulz (2)
Ramos (4)

Schiri Note 4
Spieler des Spiels: Ronny, der auch als einziger Herthaner in der Elf des Tages steht.

In der Relation sehe ich nur Lusti und Ramos etwas besser, sonst finde ich die Noten ok.


Supernatural
2. April 2013 um 15:04  |  155179

Zum Glück ist der Foda-Kelch an uns vorbei gegangen. Ich hatte letztes Jahr hier im Blog für ihn als neuen Trainer abgestimmt, da ich die Hoffnung auf einen neuen Favre hatte.
So kann man sich irren…


coconut
2. April 2013 um 15:05  |  155180

@Dan // 2. Apr 2013 um 14:44
Von wollen kann keine Rede sein.
Ich hoffe doch nur, ich werde nicht von der „alten Dame“ geschubst…. :mrgreen:


Dan
2. April 2013 um 15:19  |  155181

Es muß sich nun keiner selber geißeln. 😉

Es ist aber doch nicht so, dass der Greenkeeper mit dem Materialwart automatisch mit „teuren“ und „talentierten“ Mannschaften automatisch aufsteigen.

Es ging in der „ketzerischen“ Frage nicht um eine Foda oder Kuntz Wertung. Sondern das auch die eigene Kirschen schmecken und nicht nur die aus Nachbars Garten. 😉


Freddie1
2. April 2013 um 15:28  |  155182

@jenseits

Danke für die Kickernoten!
Der Schiri ist in meinen Augen zu schlecht weg gekommen. Gibt es da eine Begründung?


Exil-Schorfheider
2. April 2013 um 15:32  |  155183

@Dan

Macht ja meistens der Busfahrer, sofern man einen im Verein hat… 😉


Dan
2. April 2013 um 15:35  |  155184

Wenn die Teufel gegen die Geißböcke spielen, ist das dann der „Tanz der Teufel“ oder „Freddy vs. Jason“ ?

Ja ich merke schon bei Hertha ist aktuell vieles tutti. Kein Wunder wenn das nächste Spiel „Mampe vs Jägermeister“ lautet. 😉


Dan
2. April 2013 um 15:36  |  155185

@exil

Ich sagte „aufsteigen“ nicht „aussteigen“. 😉


Ben
2. April 2013 um 15:36  |  155186

@Freddie1: Er hat mindestens einen Elfer übersehen, meiner Meinung nach !


jenseits
2. April 2013 um 15:37  |  155187

@Freddie

Weil er weder Kluges Foul an Dabrowski noch das Festhalten Goretzkas durch Kobi ahndete.


Freddie1
2. April 2013 um 15:40  |  155188

@jenseits und @ben

Danke!
Wobei im TV deutlich zu sehen war, dass Kluge im Strafraum nicht foulte, sondern vielmehr vom Bochumer getroffen wurde.
Und Kobis Festhalten nach seiner Bogenlampe war für mich ein „Kann“Elfer , jedoch kein „Muss“


jenseits
2. April 2013 um 15:45  |  155189

@Freddie

Die Situation mit Kluge beurteile ich wie Du. Von Kobis Festhalten habe noch keine Wiederholung gesehen.


teddieber
2. April 2013 um 15:47  |  155190

@Dan
„Sondern das auch die eigene Kirschen schmecken und nicht nur die aus Nachbars Garten. ;)“
Das ist mein Satz des Tages.

Unsere Spieler haben schwächen, aber auch stärken. Das Team funktioniert auch oder gerade wegen einem Kobi, Kluge oder einem Niemeyer . Diese Spieler werden auch in der nächsten Saison verdammt wichtig sein. Kobi vielleicht mehr als Backup aber PN wird die Mannschaft in einer schweren Saison führen, denn er ist eine „Mistsau“ die wir im Abstiegskampf brauchen.
Schönen Fußball sieht jeder gerne, aber den hat man in Berlin schon lange nicht mehr gesehen oder war der Stil von Favre schön?! 😉


sunny1703
2. April 2013 um 16:26  |  155192

@Dan

Ich stehe dazu, ich habe auf Lautern gesetzt…..und sollten sie gegen Köln gewinnen ,schaffen sie nach meiner Ansicht Platz 3.

Lauterns Pech sind die unheimlich vielen remis und das unfassbare Glück von Braunschweig. Ob ein Nichtaufstieg für Lautern solche schlimmen Ausiwrkungen haben werden, kann ich aus der ferne nicht beurteilen, ich glaube,die sind dort finanziell deutlich besser aufgestellt als es Hertha ist…..aber ich kann mich auch täuschen.

Zu Hoffenheim fällt mir nicht viel ein. Irgendwie interessiert mich der Verein auch nicht. Diese ganzen Philosophien wurden doch schon kaum ausgesprochen wieder über den Haufen geschmissen, sei es junge Spieler aus der region oder junge deutsche Spieler, junge Spieler aus aller welt usw ……….und das alles begann schon unter Rangnick.

Zu den 6er………ich finde sowohl Kluge als auch Niemeyer bundesligatauglich. Ich frage mich, was sollen wir mit einem Leitner, der uns ein zwei Jahre leihweise begleitet und bisher wahrlich noch keine Bäume ausgerissen hat.
Wenn die Alternative dazu Rudy ist, dann bitte doch lieber den Hoffenheimer.

lg sunny


jenseits
2. April 2013 um 17:47  |  155194

@sunny

Warum sind bei Lautern viele Unentschieden „Pech“? 12 Mal reichten Wille und/oder Konzentration nicht, sich eine Führung nicht nehmen zu lassen bzw. doch noch zu gewinnen – wenn denn spielerische Defizite und fehlende individuelle Stärke keine Rolle für den 4. Tabellenplatz spielen sollen.

Worin das unfassbare Glück der Braunschweiger liegen soll, kann ich auch nicht ausmachen.


catro69
2. April 2013 um 18:27  |  155195

Ein kurzer Trainingsbericht.
@Blauer Montag und @“mitlesende Jutta“ waren schon da, Maik Franz schon wieder weg, die Mannschaft bei einfachen Passübungen, als ich mich zu den vielleicht 30 Kiebitzen gesellte.
Die Trainingsleitung übernahm diesmal Markus Gellhaus, J-Lu verfolgte das Ganze mit Argusaugen und schonte seine Stimme.
Danach gab es Spielchen ohne Tore, also der Ballbesitz, den Ball laufen lassen, das Freilaufen, das schnelle Abspiel, und das sinnvolle Attackieren des Gegners standen im Fokus.
Intervall(l)äufe beendeten die Einheit. Die Startelf vom Sonnabend hatte etwas früher Feierabend.
Trainingsbericht von der Hertha-HP.


naneona
2. April 2013 um 18:37  |  155196

@catro69
Danke für den Bericht.
Allerdings schont J-Lu nicht seine Stimme, sondern hört auf die Stimmung des Publikums.
Ist Dir nicht aufgefallen das nach jedem Raunen und Klatschen, er sich Notitzen für die Aufstellung gegen Braunschweig gemacht hat. 😉


hurdiegerdie
2. April 2013 um 18:43  |  155197

der war jut @naneona


Exil-Schorfheider
2. April 2013 um 18:49  |  155198

sunny1703 // 2. Apr 2013 um 16:26

„Lauterns Pech sind die unheimlich vielen remis…“

Köln hat aber auch schon derer zehn Remis… das ist eher ein Duell auf Augenhöhe zwischen den beiden…

„Ob ein Nichtaufstieg für Lautern solche schlimmen Ausiwrkungen haben werden, kann ich aus der ferne nicht beurteilen, ich glaube,die sind dort finanziell deutlich besser aufgestellt als es Hertha ist…..aber ich kann mich auch täuschen.“

Na ja, wer lt. unten stehender Quelle schon im April 2012 einen Erfolg feiert, dass die Stadionmiete der nächsten zwei Jahre nicht sofort komplett überweisen muss, der kann nur Probleme im finanziellen Bereich haben.

http://www.ligainsider.de/1-fc-kaiserslautern/finanzielle-entlastung-fuer-den-fck-42096/


Kamikater
2. April 2013 um 18:50  |  155199

Danke @catro

Auch wenn ich es nichtjedes Mal erwähne, finde ich Deine Trainingsberichte gut und wertvoll!

@liga 1
Mannschaften wie Hoffenheim haben, ich schrieb es Euch bei meinem Besuch Anfang Februar schon, riesige Probleme.

Sofern Hopp das Gejammere der ach so armen Angestellten seiner im Vorraus gezahlten Apanage nicht völlig auf den Zeiger geht, werden die auch kein weiteres Geld nachgeschossen kommen. Dann gehts nach dem Abgang diverser Leistungsträger direkt in Liga 3.


sunny1703
2. April 2013 um 18:58  |  155200

@jenseits

Ich habe ca neun oder zehn Spiele der Eintracht live gesehen und in keinem fand ich sie auch nur überzeugend,in einigen davon sogar den Gegner besser.

Dennoch am Ende zählt das Ergebnis und wenn sie aufsteigen haben sie es verdient.

@Exil

Ich weiß nicht um den Schuldenstand der Lauterer, ich tippe mal, er ist nicht so schlimm wie der von Hertha, aber es ist ja auch nur ein Tipp! 🙂

Da Union wohl draußen ist, gönne ich den Lauterern Platz 3, wohl als einer der wenigen hier! 🙂

lg sunny


apollinaris
2. April 2013 um 19:02  |  155201

Also wer bei diesem Bocksbärten Mittelfeld der Dortmunder immer wieder dabei ist, der kann Hertha definitiv weiterhelfen.
Warum Die Einen Pech, die Anderen seit zig Monaten nur Glück haben sollen, kann mir Niemand erklären. Da verweigere ich das Zuhören 🙂


sunny1703
2. April 2013 um 19:03  |  155202

Juve, Barca,Real und der BVB sind meine Favoriten für das Erreichen der CL Halbfinale.

lg sunny


Exil-Schorfheider
2. April 2013 um 19:03  |  155203

sunny1703 // 2. Apr 2013 um 18:58

@Exil

„Ich weiß nicht um den Schuldenstand der Lauterer, ich tippe mal, er ist nicht so schlimm wie der von Hertha, aber es ist ja auch nur ein Tipp! :-)“

Ich habe nie das Gegenteil behauptet! 😉


apollinaris
2. April 2013 um 19:03  |  155204

Bocksbärte ..das ist ein echt süßer IPad -Slang . Bockstark war natürlich gemeint 😆


f.a.y.
2. April 2013 um 19:04  |  155205

Kurzes OT an die Whiskey Trinker hier: möchte einem Freund eine gute Flasche schenken, die man allerdings in Berlin kaufen können muss. Er ist Engländer, also auf keinen Fall Bourbon. Bin für jeden Tipp dankbar. 🙂

Nach den Trainer- und Managerwechseln bei Hoffe und der Heimstärke von Fürth ist Hertha ja bis auf das Kapitel Relegation schon fast wieder aus den Geschichtsbüchern raus. Daher gedämpfte Schadenfreude bei mir. Ausnahmsweise.


2. April 2013 um 19:11  |  155206

@f.a.y Das dürfte auch eine Frage des Preises sein. Ich habe kürzlich jemandem mit einem Glenmorangie (im Port-Fass gereift) eine Freude gemacht.


Ohne Raffa
2. April 2013 um 19:14  |  155208

Also bei den Hoffenheinis scheint ein riesiges Problem ein Spielerberater zu sein, der meines Wissens 6 Spieler des Vereins unter Vertrag hat.
Oh man auf was müssen die Preetzes dieser Welt noch auf alles achten.


sunny1703
2. April 2013 um 19:15  |  155209

@apollinaris

Wenn Du meinen Texten zuhörst, dann erwartet Dich allerdings nichts. Lesen hilft beim Verstehen! 😀

Und bei Spielen zusehen,außerdem bist Du als Eintrachtfan befangen! 🙂

Zu Leitner. Der hat neun zu bewertende Einsätze diese Saison in der Bundesliga,die vor allem den Verletzungen von Bender und kehl und dem noch nicht getätigten Transfer von Sahin geschuldet sind. Sicher hat der Spieler Talent,doch ob das für den Abstiegskrampf ausreicht?!

Wenn wirklich auf der 6 nachgelegt werden sollte, dann mit einem Spieler ,der auch in Berlin bleibt und vielleicht doch etwas mehr Erfahrung mitbringt!

lg sunny


sunny1703
2. April 2013 um 19:18  |  155210

@f.a.y

Ich kann Dich auf eine feine seite verweisen,die mir mal der Kollege @dewm empfohlen hat.
http://www.whisky-fox.de/

Wichtig ist, mag er Stinkewhisky,also torfig oder mag er den nicht?!

lg sunny


ubremer
ubremer
2. April 2013 um 19:19  |  155212

@neuer Sechser,

@sunny, Deine Beschreibung hört sich an wie Lustenberger?


hurdiegerdie
2. April 2013 um 19:20  |  155213

@F.A.Y. wenn er Engländer ist und du nicht weisst in welche Richtung sein Whisky Geschmack geht, schenke ihm lieber eine Flasche Vintage Port, möglichst alt.

Das kann aber auch schnell teuer werden, aber so 10 Jahre alt ist erschwinglich.


2. April 2013 um 19:22  |  155214

Ich lese daraus eigentlich nur, dass du Leitner die Rolle nicht zutraust @sunny.

Ich beobachte den schon eine ganze Weile, und er war schon bei den Löwen in Liga 2 ein Führungsspieler, noch viel mehr als ein Kevin Volland.
Ich würde jedenfalls lieber einen hochveranlagten Leitner hier für 2 Jahre sehen, als einen 33-jährigen Ivanschitz, der in den letzten Zügen seiner Karriere liegt.
Ivanschitz soll hier natürlich nur als Beispiel dienen


hurdiegerdie
2. April 2013 um 19:23  |  155215

Ich glaube, das müsste Ursula wissen. Wenn ich mich nicht täusche, mochten historisch die Engländer die torfigen Schotten nicht.


sunny1703
2. April 2013 um 19:23  |  155216

@ubremer

Eigentlich gerne, doch andersrum finde ich die bestehende IV Lusti, Brooks geradezu modern spielend für Hertha Verhältnisse. 🙂

lg sunny


2. April 2013 um 19:24  |  155217

@f.a.y Ich bestelle meinen Port immer in Berlin, die haben glaub ich auch ein Ladengeschäft. Ich kann da die Produkte von Kopke empfehlen….sehr schmackhaft


sunny1703
2. April 2013 um 19:25  |  155219

@backs

Ivanschitz wird dieses Jahr 30…………zumindest laut Kicker!


sunny1703
2. April 2013 um 19:33  |  155228

@Backs

Ich glaube schon, dass Leitner Talent hat,sonst hätte ihn Dortmund nicht geholt, doch auf Talent setzen im Kampf gegen den Abstieg…..ist zumindest stark risikobehaftet. Und Rudy wäre auch noch kein Opa.

Nur welches Talent tut sich Hertha an,wenn es da einige Spieler gibt,die die 6 bundesligareif ausfüllen können?!

lg sunny


apollinaris
2. April 2013 um 19:36  |  155230

erschwinglicher, guter Port:
10 Jahre Taylors´s bei Lehmann. Kann man nichts falsch machen.


apollinaris
2. April 2013 um 19:38  |  155234

Ich halte von Leitner aber so richtig viel…Aber, dass wir uns schon um ungelegte Eier streiten, sagt ja wieder alles 😀
Der eine bekommt Vorschußlorbeeren, der andere Skepsis..ich vertraue m´da mal den Anforderungsprofilen unserer Trainer…


sunny1703
2. April 2013 um 19:43  |  155235

@apollinaris 19 Uhr 38

Das sehe ich auch so 🙂

@f.a.y

Wenn es Whisk(e)y sein soll, dann empfehle ich Dir drei kleine Flaschen, die bekommst Du in guten fachläden. Nimm einen Irischen, einen Nichttorfigen Scotch und einen torfigen, dann kannst Du nicht viel falsch machen! 🙂
In so einem Laden wirst Du in der Regel auch gut beraten!

lg sunny


ubremer
ubremer
2. April 2013 um 19:59  |  155240

@sunny,

das mit dem IV-Duo Lustenberger/Brooks wird sich in Liga 1 ändern

Anzeige