Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Der Rest der Liga hat gespielt. Platz drei hat sich Lautern mit dem 3:0 gegen den 1. FC Köln zurück geholt. Union hat  in der Nachspielzeit den möglichen Auswärtssieg in Paderborn aus der Hand gegeben (1:1).  1860 München wollte wieder mal nicht gewinnen (1:1 gegen Cottbus). Somit hat Hertha am Montag die Chance, den jetzt schon stattlichen Vorsprung von elf Punkten auf dann 14 Zähler gegenüber Relegationsrang drei auszubauen. O.k., dafür bedarf es eines Sieges gegen den Liga-Zweiten, Eintracht Braunschweig (20.15 Uhr, Olympiastadion).

Habe am Leopoldplatz im Wedding gesehen, dass Karstadt in der Sportabteilung bereits vorbereitet ist: Auf Bayern München und das Bayern-München-der-Zweite-Liga. (Sorry @fechi, habe genau geschaut – es war nix zu finden an Zubehör  vom Meister der vergangenen beiden Saisons/Foto: ub)

IMG_6979

Nach dem Abschlusstraining heute Nachmittag gab Trainer Jos Luhukay folgenden Hertha-Kader für das Spitzenspiel bekannt:

Tor: Kraft, Burchert.

Feld: Pekarik, Janker, Lustenberger, Brooks, Kobiashvili, Niemeyer, Kluge, Morales, Allagui, Ronny, Ben-Hatira, Schulz, Sahar, Ramos, Lasogga, Wagner.

Krank: Ndjeng, Bastians. Nicht im Kader: Sprint; Franz, Holland, Hubnik, Knoll, Mukhtar, Radjabali-Fardi.

Was mich wundert: Für die Defensive sehe ich nur Christoph Janker auf der Bank. Aber reichlich Offensivkräfte.

So,  bitte  eine Aufstellung von Euch. Mein Vorschlag

– – – – – – – – –  – – – – – – – Kraft – – – – –  – – –

Pekarik – – Lustenberger – – Brooks – – Kobiashvili

– – — – –  – – Niemeyer – — – Kluge – – –

Allagui – – – – – – – Ronny – – – – – – Schulz

– – – – – – – Ramos – – – –  – – – –

Was erwartet Ihr: Eine Partie, in der sich die beiden Teams neutralisieren? Ein ermüdendes Taktikspiel? Ein Fußball-Spektakel?

P.S. Bei der zweiten Clickshow sind bis zu zwei Antworten möglich

Hertha wird gegen Braunschweig . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Ich verfolge das Topspiel . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Den Relegationsplatz drei belegt . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

280
Kommentare

blauweiss1892
7. April 2013 um 16:50  |  156630

Gold


raffalic
7. April 2013 um 16:54  |  156631

Silber!?!


Norman
7. April 2013 um 16:59  |  156632

Genau der selbe Kader wie gegen Bochum. Ich glaube das gab es noch nie unter Luhukay !

Find es nur schade für Holland, dass er wieder nicht dabei ist.


raffalic
7. April 2013 um 17:01  |  156633

1. knapp gewinnen (mein Standardtip)
2. montags spiele ich immer Boccia 😆
3. Köln

Ich sehe normalerweise Ramos deutlich vor Lasso, aber am Montag würde ich Lasso von Anfang an als alleinige Spitze aufstellen, weil der „heiß wie Frittenfett“ ist, und damit in einem solchen Spiel den Unterschied ausmachen KANN!

Irgendwie kann ich mir auch vorstellen, dass unsere J-Lu ähnlich denkt und mit dem aus dem Hut gezauberten Lasso die Braunschweiger Glücksritter übertölpelt… 😎


HerthaBarca
7. April 2013 um 17:06  |  156635

Zum Stadion noch einmal:
Ich glaube mich zu erinnern, dass der letzte untere Zuschauer-Ring flexibel gestaltet werden sollte. Der dann bei Bedarf für die Leichtathletik eingefahren werden sollte. Ist, glaube ich, aus Kostengründen gescheitert!
Aber das wäre vielleicht auch noch einmal ein Ansatz!


fg
7. April 2013 um 17:07  |  156636

Man kann nur hoffen, dass sich die Vereinsführung doch eines besseren bzgl. des Stadions besinnt, den Investor findet und den Senat überzeugt.
Alles wahnsinnig schwer, aber nicht zu denken und handeln wäre völlig falsch!


HerrThaner
7. April 2013 um 17:08  |  156637

Für mich unverständlich, warum Holland – gerade nach Luhukays Aussagen unter der Woche – immer noch nicht im Kader steht. Hatte ihn eigentlich sogar in der Startelf erwartet aber anscheinend hat Kobi nen mächtigen Stein im Brett…


HerthaBarca
7. April 2013 um 17:09  |  156638

@ub
Bei der Aufstellung bin ich bei Dir!


pathe
7. April 2013 um 17:12  |  156639

Ein sehr offensiver Kader! Nur fünf Abwehrspieler, mit nur Janker als Ersatz.
Die Aufstellung @ubremer wird’s wohl werden.


cameo
7. April 2013 um 17:12  |  156640

@ub: „dafür bedarf es einen Sieg gegen den Liga-Zweiten…“

Wir gedenken dem Genetiv – und legen eine Schweigeminute ein.
http://www.youtube.com/watch?v=Gwrm8UK1VIk


Tomate
7. April 2013 um 17:14  |  156641

@Schulz
Der Junge gefällt mir gut, trotzdem würde ich gerne mal ÄBH von angfang an sehen.
Lasso vorne, Ramos rechts – das wäre perfekt.


BaerlinerHerthaFan
7. April 2013 um 17:21  |  156642

Wieder kein Holland. Ich denke der hat sich so gut gezeigt im Training? Jetzt doch nicht. 🙁
Mach mir langsam Sorgen um den Holland. Da hat alles sogut angefangen und nun kommt er an Kobi nicht vorbei? Schlimm.

Hoffe aber datt Lasso endlich mal wieder einen Einsatz bekommt. Die Abwatschung nach Mama-Lasoggas Aussage war ja schon gegen Bochum, nun könnte Lasso mal wieder ran.


ubremer
ubremer
7. April 2013 um 17:26  |  156643

@cameo,

Genetiv – da bin ich bei Dir.
Danke – und ist oben verbessert 😉


King for a day – Fool for a lifetime
7. April 2013 um 17:27  |  156644

Denke auch dass die Aufstellung genau so kommt und sich auch nicht mehr ändern wird solange es noch um die Felge und nicht mal nur den Aufstieg geht.
Luhu hat oft genug erwähnt dass er nicht ändern will was funktioniert. Und solange sich keiner verletzt oder 2 sehr schlechte Spiele in Folge macht, werden wir so „durchspielen“.
Nur am letzten Spieltag darf Zecke nochmal ran wenn die Felge dann schon sicher is …


Agerbeck
7. April 2013 um 17:28  |  156645

Ich muss jetzt mal ne lanze für kobi brechen. er hat nie aufgemuckt, hat solide bis gute auftritte gehabt und holland schwächelte bei seinen letzten auftritten.

keiner hier ist jeden tag aufm trainingsplatzund kann sich einen abschließenden eindruck machen. der trainer hingegen schon.

perspektive hin oder her, ob jung oder alt, sympathisch oder nicht – wichtich is uffm platz!

ich sehe auch den einen oder anderen schnitzer bei kobi, den hatte er aber auch schon mit 23 oder 29 jahren. bei pekarik, brooks oder lusti ebeno vorhanden.

will sagen: kobi fügt sich nahtlos ein, setzt einige offensivakzente und kann mit dem ball umgehen.
das alter is mir völlig schnuppe, ob 17 oder 38!

Gruß Agerbeck

achso:
icke morgen im oly *jippiiee*, lautern bleibt dritter und der bsc jewinnt wie jehabt 1:0!


Stammleser
7. April 2013 um 17:41  |  156647

Hallo in die Runde von einem treuen Stammleser der ersten Stunde. Hat eigentlich schon jemand bedacht, dass Hertha ganz unspektakulär am Montag in acht Tagen aufsteigen kann? Wenn wir nämlich Braunschweig und dann am Freitag Ingolstadt schlagen. Gewinnt Klautern dann an besagtem Montag Abend nicht in Aue, sind wir von den ersten beiden Plätzen nicht mehr zu verdrängen. Ohne eigenes Spiel aufzusteigen, wäre mal etwas Neues, aber nicht gerade sehr feierlich… Kein Spielerjubel, kein Zuschauerjubel, gar nichts. Dafür aber Planungssicherheit.


hurdiegerdie
7. April 2013 um 17:45  |  156648

Apropos Stadion: wenn man den Platz absenkt, sitzt man dann von oben näher dran? Kommt die Kurve näher ans Spielfeld. Wird es weniger windig und zugig?

Ich habe nie verstanden, welche Vorteile ein Umbau des Stadions hätte.


Blauer Montag
7. April 2013 um 17:45  |  156649

Dem „achso“ von @Agerbeck schließe ich mich an.
„Ich morgen im oly, lautern bleibt dritter und der bsc jewinnt wie jehabt 1:0!“

Zu Kobi und dem Kater für das morgige Spiel fällt mir nix mehr ein.

Ruhig Blauer, ruhig.
Jos weiß, was er macht.


Blauer Montag
7. April 2013 um 17:48  |  156650

Wenn man den Wiskeypegel senkt @hurdie, sitzt man näher dran an der Wirklichkeit, und fährt die Kurven sicherer.


Exil-Schorfheider
7. April 2013 um 17:53  |  156652

@herthabarca

Hier auch noch mal:
Das Absenken ging wohl aus Denkmalschutz-Gründen nicht, weil das Oly auch Katakomben hat.
Bin aber bei @hurdie, der keinen wirklichen Vorteil im Absenken sieht.


Blauer Montag
7. April 2013 um 17:53  |  156653

86% der Fans tippen auf Sieg für HERTHA.

Na, hoffentlich liege ich mit diesem Tipp noch richtig. Anderenfalls war es ein blamables Tippwochenende.


jenseits
7. April 2013 um 17:57  |  156654

@hurdie

Ich glaube, es geht darum, dass ein Stadion keine Lücke zwischen Spielfeldrand und Zuschauern lässt, weil das von vielen als bessere Stimmung empfunden wird. Weil natürlich Deine Einwände bestehen bleiben, wäre dies eine Kompromisslösung.


fg
7. April 2013 um 17:57  |  156655

Tja, wenn Holland mal wieder nicht im Kader ist, scheint er den Trainer dauerhaft nicht zu überzeugen. So wie es bei Perdedaj auch schon war. Dann ist das halt so, und einige müssen sich eben damit abfinden.


7. April 2013 um 18:11  |  156656

Korrektur @ub: Morales ist durchaus auch als defensive Alternative auf der Bank zu werten! Somit sind 2,5 Defensive dabei (Schulz könnte auch als LV zurückgezogen werden).
Dennoch finde ich das durchaus mutig von Luhu. Vielleicht auch ne Ansage an die Mannschaft: „Mutig auftreten, Jungs!“


jenseits
7. April 2013 um 18:17  |  156657

Vielleicht lässt JLu mit Dreier-Abwehrkette spielen.


Freddie1
7. April 2013 um 18:21  |  156658

@jenseits

Glaub ich nicht. Die haben mit Kumbela ne echte Waffe im Sturm.
Da brauchen wir eine gute Defensive.


apollinaris
7. April 2013 um 18:22  |  156659

Da kann der Trainer weiter Operetten erzählen..nur Janker defensiv auf der Bank…Hollnand ist raus..ich gebe es auch auf, jetzt zum 4.mal die Kiebitze zu fragen. Seit wieder ein Unfehlbarer am Spiefeldrand steht, bekommt man leider o Antworten.. Noch vor einem Jahr antworteten Kiebitze, die in HH, Japan oder sonstwo wohnten.
Immanuel datselbige..Allet nur Chemie .. 😉


Blauer Montag
7. April 2013 um 18:28  |  156661

Ja was sollen die Kiebitze auch schrei(b)en für Dich @apo? 😕
ratlos guck 🙄

Am Dienstag Nachmittag tummelten sich 21 Feldspieler auf dem gut geheizten Trainingsplatz. Unter denen ist mir Holland nicht im mindesten positiv oder negativ aufgefallen.

Jutta ist sicher öfter als ich auf dem Schencke, aber die schreibt ja nicht.


jenseits
7. April 2013 um 18:31  |  156662

@Freddie

Kaiserslautern ist auch nicht ohne und gegen die Teufel haben wir in der 2. Halbzeit auch mit Dreier-Abwehr gewonnen, oder? Ist eine echte Frage, weil ich mir nicht ganz sicher bin.

Ich meinte es aber nicht so ernst, sondern kam wegen der wenigen Defensivspieler im Kader und der erwarteten bzw. erhofften Aufstellungsüberraschung auf die Idee. 😉


Ein Herthafrosch
7. April 2013 um 18:32  |  156663

Guten Abend,

für das neue Stadion wüßte ich ja auch vllt
eine potentiellen Investor; Herrn Ismaik die
Löwen würden sich freuen.

@ub könnte es sein dass sich oben derTippfteufel, bei
Brauschweit zugeschlagen hat?


Kamikater
7. April 2013 um 18:34  |  156664

Hört, hört..

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_699122.html

Wolf „the brain“ Werner, fadenscheiniger Strippenzieher und Chefideologe der Nordrhein-Westfälischen Dorfmetropole, sieht sein Team von Schiedsrichtern benachteiligt.

Das ist neben dem „Best of Familienduell“ bei youtube das Zweitlustigste dieses Wochenende.


Blauer Montag
7. April 2013 um 18:35  |  156665

Vermutlich hast du Recht @jenseits um 18:31, aber aus Respekt vor Herrn Arnold und Herrn Lieberknecht sollten wir hier und heute diesen Gedanken gar nicht mal sooo ausführlich erörtern.


mirko030
7. April 2013 um 18:38  |  156666

Das Holland und Mukthar nicht im Kader sind ist schon enttäuschend. Ich gehe davon luhu weiß was er macht. Ehrlich gesagt ist mir die Felge egal und ich hoffe er lässt dann auch die Mannschaft sich schon so spielen, wie er es in der 1. BuLi spielen lassen will.


7. April 2013 um 18:40  |  156667

Blauer MOntag 17:48 made my day 😀

Die Aufstellung abgeschrieben, den Genitiv ignoriert……scheint auch für den Blog-Papi ne lange Saison zu sein 🙂 🙂

Die Überraschung diese Woche ist dann wohl die Nicht-Berücksichtigung von Holland


Blauer Montag
7. April 2013 um 18:42  |  156668

Kann bitte mal der Blogpraktikant den Spielbericht der U 23 aus dem Archiv holen? Danke.

Ich meine, Hany Muck hätte erst vor wenige Stunden 2 Tore für die U 23 geschossen gegen den Tabellenletzten der Regionalliga.


Blauer Montag
7. April 2013 um 18:43  |  156669

Schon Feierabend backss29? 😆


elaine
7. April 2013 um 18:44  |  156670

Kamikater // 7. Apr 2013 um 18:34

kann ich verstehen, wenn man bedenkt, dass sie in der 2.Liga immer so um die 14 geschundene Elfer bekommen hatten 😉


7. April 2013 um 18:45  |  156671

Na logo @BM hab den Rest-Nachmittag die Kinder bespasst 😉


mirko030
7. April 2013 um 18:46  |  156672

@kamikater

Das Herr Werner das Wort Fairness überhaupt kennt. Er sollte sich erstmal über die Fans seines Vereines Gedanken machen.


Kamikater
7. April 2013 um 18:46  |  156673

Anstoß: Sa. 06.04.2013 13:30, 23. Spieltag – Regionalliga Nordost
Stadion: Gießerei-Arena (Kunstrasen), Torgelow
Zuschauer: 200
Schiedsrichter: Felix-Benjamin Schwermer
Aufstellung

Greulich – Fomin , Rode , Mista , Keyser – Zschiesche , Novacic , Hegert , Freyer – Duspara , Pankau
Trainer: König

Sprint – Leinau , Dem , S. Breitkreuz , Brecht – Diring , Knoll, Mukhtar, Obst, P. Breitkreuz – Scheffler
Trainer: Heine

Tore – Torgelower SV Greif Tore – Hertha BSC II
0:1 Mista (33., Eigentor)
0:2 Knoll (37.)
0:3 Mukhtar (65.)
0:4 Mukhtar (73.)
Wechsel –
Gajewski (70., Freyer) Saberdest (64., Scheffler)
Kazak (70., Zschiesche) Zimmer (69., Obst)
Stoeter (76., Pankau) Regulski (80., Mukhtar)


ubremer
ubremer
7. April 2013 um 18:49  |  156674

@apoll,

ich gebe es auch auf, jetzt zum 4.mal die Kiebitze zu fragen. Seit wieder ein Unfehlbarer am Spiefeldrand steht, bekommt man leider o Antworten..

Verstehe ich nicht. Deine Frage trage ich zum Trainer. Schreibe seine Antworten mit. Schreibe sie Dir hier auf.

Und Deine Auswertung ist: Es macht keinen Sinn, die Kiebitze zu fragen?

Weil der Trainer einen Kader zusammengestellt, der Dir nicht gefällt?

Der Umkehrschluss lautet: Vergiss den Tabellenstand – ein guter Trainer ist, wer die Spieler aufstellt, die ich gut finde?


kraule
7. April 2013 um 18:52  |  156675

Guten Abend.

Wieso Holland und nicht Kobi, wieso Kluge und nicht Mucki?
Wieso dürfen nur 11 spielen und nur 3 ausgewechselt werden?
Wieso hat man dann überhaupt so viele Spieler?
Wieso spielen nicht immer die 11 Spieler die ich gerne hätte, oder z.B. der BM, apo oder auch meine Tante gerne sehen würden?
😉


f.a.y.
7. April 2013 um 18:54  |  156676

Danke, @elaine. Warst schneller!

Holland wieder nicht im Kader ist aus meiner Couchsicht das falsche Signal an den Jungen. In der Presse loben ist eine Sache, dann aber nicht mal auf der Bank zu sein. Hm. Ob der „Unfehlbare“ (danke, @apo 😆 ) hier wirklich alles richtig macht?

Hertha spielt Unentschieden, bin im Oly (ohne Empfang, daher auch kein Second Screen) und Köln, einfach weil mich das freuen würde.


hurdiegerdie
7. April 2013 um 18:54  |  156677

Ich glaskugele mal. Da ist im Hintergrund schon Vieles klarer als wir es wissen. Dass er weder Franz noch Hubnik im Kader hat, weisst für mich darauf hin, dass zumindest einer, wenn nicht gar beide Hertha zum Saisonende verlassen werden.


Freddie1
7. April 2013 um 18:55  |  156678

@jenseits

Ja, die Umstellung gg Lautern in der zweiten Hz fand ich auch bemerkenswert . Nur konnte man da die Harmlosigkeit eine Hz schon bewundern.

Aber hab dich schon verstanden 😉


Blauer Montag
7. April 2013 um 18:59  |  156679

Im Oly kein Empfang @f.a.y.
Soll ich dir mein android leihen?

Dann nehme ich solange als second screen meine Glaskugel. Oder die von @hurdie, diese scheint im Moment das schärfere Bild zu liefern.


Blauer Montag
7. April 2013 um 19:01  |  156680

check da mail plies @freddie1


Kamikater
7. April 2013 um 19:03  |  156681

@A.Lorenza
Wer ist denn der „vereinzelte Hertha-Funktionär“, der „seine Meinung gerne weiter an den an seltsamsten Plätzen unter die Leute schippt“?


Freddie1
7. April 2013 um 19:04  |  156682

Kann leider den Link nicht einstellen.
Aber Interview MP mit rbb zu Ronny:
„Theaterdonner, Verhandlungen gehen weiter, Frage ob Geld oder Liebe“

Letztere Formulierung war doch aus der MoPo?
😉


Exil-Schorfheider
7. April 2013 um 19:09  |  156683

@jenseits

Die Dreierkette gegen die Teufel war ja situativ zustande gekommen, da der FCK nur noch zu zehnt spielte. 😉


ubremer
ubremer
7. April 2013 um 19:15  |  156684

@Kacar,

für die die Fans vom Gojko gibt es einen Bericht über dessen Ausflug in die Regionalliga mit HSV II gegen den SV Rehden – hier und hier

@kamikater

Wer ist denn der “vereinzelte Hertha-Funktionär”, der “seine Meinung gerne weiter an den an seltsamsten Plätzen unter die Leute schippt”?

achte auf das Verb am Satzende.
Und wie der Zufall es will, gab es heute ein ‚Aufstiegs-Interview‘ – hier


Bolly
7. April 2013 um 19:34  |  156686

Freddie1
7. April 2013 um 19:38  |  156687

@bolly

Dankää!


Berlinjuli
7. April 2013 um 19:47  |  156688

Morgen gibt’s die Rache für 1981(?).
Heimniederlage gegen Braunschweig und verpasster Aufstieg.
Eine meiner ältesten Erinnerungen an das Oly.

Ich gehöre wohl eher zur älteren Fraktion hier?!


7. April 2013 um 19:49  |  156689

@Preetz-Statement: Angenehm unaufgeregt. „Gefällt mir“ – Klick. 😉


flötentoni
7. April 2013 um 19:53  |  156690

@Berlinjuli

Das war mein erstes Spiel soweit ich mich erinnern kann. 2-4, abends unter der Woche , ca 70tsd Zuschauer und ich mittenmang…Und als Trost hat mir jemand so nen Plastikball mit Sparkasse und original Unterschriften der Hertha geschenkt 🙂
Da war es um mich geschehn…


f.a.y.
7. April 2013 um 20:08  |  156691

@BM: ist nett, aber an meiner Hardware liegt es nicht, der Anbieter ist der falsche… In Augsburg hatte ich auch kaum Empfang, von Meck Pom fange ich gar nicht erst an. 🙂


flötentoni
7. April 2013 um 20:11  |  156692

am 16.5.81


playberlin
7. April 2013 um 20:13  |  156693

Muss mal @ f.a.y zur Seite springen 😉 Auch ich habe im Stadion kaum Empfang. Ab Anpfiff siehts in der OK düster aus.


Kamikater
7. April 2013 um 20:22  |  156694

Danke @ub. Immer diese lästigen Bretter vor der Stirn…


kraule
7. April 2013 um 20:37  |  156696

@Kamikater // 7. Apr 2013 um 20:22
Kommt vom (zu) vielen Schnee schippen 😉


Inari
7. April 2013 um 20:38  |  156697

Unentschieden, Sport1/immerhertha.de, Köln (ja ich glaube an die Kölner). Morgen kann alles passieren, 2:0, 0:0, 0:2. Alles drin. Wer morgen gewinnt, wird Meister, da bin ich von überzeugt. Ich hoffe wir holen morgen einen Punkt, das würde reichen damit der Aufstieg zu 99% sicher ist, für beide Mannschaften. Keines der Teams kann sich leisten, jetzt noch einmal einzuknicken (auch wenn Köln und Lautern uns nie im Leben noch einholen werden). Unsere Jungs wie auch die Braunschweiger waren diese Saison so klasse, dass wir uns 2 Punkte im Oly ruhig freundschaftlich teilen können 🙂


kraule
7. April 2013 um 20:44  |  156698

@Inari
Ich teile gerne. Aber selbst mit Freunden…im Sport nicht die Punkte 😉


fnord
7. April 2013 um 21:34  |  156699

Was hat Ndjeng denn? War er letzte Woche auch schon krank?

Kaiserslautern wird sich – unter anderem auch wegen des Restprogramms – Platz 3 nicht mehr nehmen lassen. Wie ist das jetzt nochmal mit den Fernsehgeldern? Wenn das Relegationsspiel Kaiserslautern – Hoffenheim heißt, wäre es für Hertha ein Unterschied, je nach dem wer gewinnt? Und was wäre, wenn das Relegationsspiel Kaiserslautern – Augsburg hieße?


Kamikater
7. April 2013 um 21:57  |  156700

Fernsehgelder.de

Da wird Dir geholfen… 🙂


fechibaby
7. April 2013 um 22:01  |  156701

@Exil-Schorfheider // 7. Apr 2013 um 17:53

@Umbau Olympiastadion

In den Jahren 2000–2004 wurde das Olympiastadion unter Beibehaltung des Sportbetriebs nach Entwürfen des Architekturbüros Gerkan, Marg und Partner für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 grundlegend umgebaut und modernisiert. Die Wettkampffläche wurde um einige Ränge abgesenkt, um eine dichtere Atmosphäre für Fußballspiele zu schaffen.

Aus Denkmalschutzgründen mußte
1. die Sichtachse zum Glockenturm offen bleiben und
2. haben die Sitze die „schöne“ Farbe, wie sie jetzt sind.
Das Stadion darf nicht rundum geschlossen sein. Deshalb ist es immer so schön zügig im Stadion.

Glückwunsch Bayern München zur Meisterschaft.
Wer nach 28 Spieltagen 20 Punkte Vorsprung hat, ist verdient Meister.
Mehr Anerkennung gibt es aber für diese Truppe nicht.
Der Lügner Dante passt zu Bayern wie die Faust auf’s Auge!! Eine Bestrafung für ihn gibt es garantiert dafür von niemanden!!


TassoWild
7. April 2013 um 22:25  |  156702

@RBB

Ist ja ein richtiger Schmusekurs im Sportpalast bezüglich unserer Hertha. Schöner Bericht aus den vergangenen Zeiten.
Und @ub dient wohl als Stichwortgeber für MP- wird ja langsam unheimlich, welchen Einfluss immerhertha hat 😉


Ursula
7. April 2013 um 22:27  |  156703

Kraft,

Pekarik, Lustenberger, Brooks, Schulz,

Kluge, Niemeyer,

Allagui, Ronny, Ben Hatira,

Ramos.

Das ist das wahre Geheimnis des Jos Luhukay!
Denn jetzt hat ja „JoLu“ mit Kobi und Janker
ZWEI fähige „Austauschstudenten“ und ganz
„schwupps“ ist die „heile Herthawelt“ und der
Blog-Friede wieder hergestellt…..

….und die Freunde einer „linken Seite“ voller
Schwung, Dynamik und Technik, feiern späte
Triumpfe, erfahren Genugtuung!


Joey Berlin
7. April 2013 um 22:35  |  156705

@mirko030 // 7. Apr 2013 um 16:01

„Das Oly ist für den Profifußball nicht mehr gut genug…“

🙂 , haste mal man Beleg für den Unsinn? Am 1. Juni ist wieder DFB Pokalfinale im Berliner Olympiastadion – oder was? 😉

@TV-Sportplatz, der rbb hat sich ja wiedermal überschlagen mit seinem Vorbericht zum Spitzenspiel, was für ein lausiger Support des Hauptstadtclubs! 🙄


Blauer Montag
7. April 2013 um 22:38  |  156706

22:35 Uhr / + 6 Grad.
Zieht euch warm genug an morgen Abend,
und schlaft Euch aus bis zum Anpfiff.

Im Sportplatz heute Abend nüscht Neues, Null Komma Nix. 🙁


Blauer Montag
7. April 2013 um 22:40  |  156707

Gestatte die Nachfrage @Joey
Welchen Gary, den zu früh verstorbenen, erwähntest du (vor)gestern?


Ursula
7. April 2013 um 22:53  |  156708

Nachtrag: Auf Nachfrage wird seitens des
Trainerstab`s hartnäckig dementiert, dass
es irgendwie gelagert Vorurteile gegenüber
Lasogga, Ben Hatira, Mukthar und HOLLAND
gäbe…! Auch wenn er nur 500 Meter von der
deutschen Grenze geboren wurde (ubremer),
hegt ER keine Ressentiments gegenüber seinem
Heimatland!


Joey Berlin
7. April 2013 um 23:00  |  156709

mirko030
7. April 2013 um 23:09  |  156710

@joey

Schau dir andere Stadien an und was dort an Einnahmen generiert werden (Vermarktung, Zuschauer). Das sind Einnahmen die Hertha fehlen.

Verstehe mich nicht falsch. Ich finde das Oly ist immer noch ein schönes Stadion, aber für den Verein Hertha BSC kein Segen.


Ursula
7. April 2013 um 23:12  |  156711

Wie viel Versionen gibt es davon?
Eine besser als die Naechste…


hurdiegerdie
7. April 2013 um 23:12  |  156712

Ubremer wurde in Holland geboren?


Joey Berlin
7. April 2013 um 23:22  |  156713

@mirko030,
wieso hat S04 mit ihrer Arena dann trotzdem Millionen Schulden? Ne, eigenes Stadion heißt erst mal gar nichts, Hoffenheim und eigenes Stadion plus Hopf Millionen sind auch keine Garantie für Erfolge. Wenn Hertha einen lukrativen Sponsor auftut mit gescheitem Marketingkonzept ließe sich mehr aus der Verbindung Hertha, Berlin und fünf * Arena machen. Stehe hinter der Aussagen vom Verein, laut BZ: Hertha erklärte auf Anfrage: „Seit über 50 Jahren ist das Olympiastadion Berlin fast ausnahmslos Spiel- und Heimstätte von Hertha BSC. Unser Verein und die große Mehrheit unserer Fans fühlen sich hier zu Hause, es gibt von daher keinen Bedarf, daran etwas zu ändern.“

Und Henkel: „Für Hertha BSC ist die blaue Tartanbahn ja auch ein echtes Markenzeichen. Das wollen wir nicht aufgeben.“


Ursula
7. April 2013 um 23:23  |  156714

Tja, mein „Satzbau“….


mirko030
7. April 2013 um 23:40  |  156715

@joey

Schalke hat ein Stadion finanziert. Ich denke daher kommt ein großer Teil der Schulden. Oder warum kann Schalke soviel mehr als Hertha investieren?

Die blaue Bahn ist ein Markenzeichen, aber was hat Hertha davon? Mehr Geld bringt dieses Markenzeichen sicher nicht.

Hertha wird irgendwann einer der wenigen Vereine sein, die kein eigenes Stadion haben und das wird sich dann weiterhin negativ auf Herthas Konkurrenzsituation gegenüber Vereinen darstellen.


mirko030
7. April 2013 um 23:43  |  156716

Und für das Stadion Miete zahlen müssen, während die Vereine mit eigenem Stadion bei entsprechender Entschuldung das Geld zum Teil in die Mannschaft investieren können (siehe Dortmund, Bayern).


hurdiegerdie
7. April 2013 um 23:44  |  156717

War ok der Satzbau. Ich dachte mir schon, dass Ubremers Mutter nicht „deutsche Grenze“ heisst. 😉


Dan
8. April 2013 um 0:12  |  156718

Mein Senf zum Stadion:

Jede Stadt hat dem Verein unter die Arme griffen. Dies wird in Berlin nicht passieren, weil man auf den Kosten des Olympiastadions sitzen bleiben würde. Bitte auch nicht die Kohle vergessen, die der DFB gezahlt hat für WM taugliche Stadien.

Da beißt die Maus den Faden der Stadionwünsche ab.

Ohne Unterstüzung der Stadt wird das nichts und wer hat sich nie gefragt, ob die angefangene Machbarkeitsstudie ,nach einer Androhung von DH, sich ggf. nicht auch mit einem Stadion im Speckgürtel von Berlin, also in Brandenburg, beschäftigen hat / hätte?

Und wer das Oly zu einem reinen Fußballstadion umbauen will, tickt ja wohl nicht richtig. 😉
Was soll das bringen? Oder will man noch mal alles entkernen und die Tribüne steiler „ansetzen“? Denn nur bis ans Spielfeldrand bringt doch nicht mehr Stimmung, wenn die Zuschauer auf den heutigen Plätzen noch weiter vom Spielfeld entfernt sitzen.


Sir Henry
8. April 2013 um 0:19  |  156719

Wie war das nochmal? Ein neues Stadion kostet 300 Mio? Sagen wir mal 200, unsere VIPs werden eben ohne Armlehnen und Sitzheizung auskommen müssen.

Das macht bei 5% Sollzinsen (und in Wahrheit sind es natürlich mehr) 10 Mio Zinsbelastung pro Jahr. (Und da ist noch keine müde Mark in die Tilgung geflossen). Pro Heimspiel (nur Liga) sind das dann mehr als 588.000 Stücker Euro.

Darauf kommen dann noch die Betriebskosten. Nicht vergessen, ab und zu auch ein neuer Rasen, denn in die modernen Arenen kommen Licht und Luft so schlecht rein. Und das Wasser für die Rasensprengung und die Platzwarte und die Reparatur für die Videowand und mal neue Stühle und dann ist da mal wieder das Dach fällig. Nach einem Jahr stellt man fest, das es zu wenig Frittenbuden und Klos gibt und es muss nachgerüstet werden.

Auf der anderen Seite: Die derzeitige Stadionmiete beträgt etwa 2,5 Mio. Das sind gut 147.000 pro Heimspiel (auch hier nur Liga). Und das ist dann eine Flatrate. Kein neuer Rasen, kein neues Tornetz, keine neuen Toiletten.

Im Vergleich zu den derzeitigen Rahmenbedingungen müsste Hertha pro Heimspiel 441.000 mehr einnehmen, nur um den Zinsdienst leisten zu können. Die Betriebskosten und etwas Geld für die Tilgung müssten auch noch erwirtschaftet werden.

(Und bevor ihr jetzt mit dem Investor kommt: der will auch irgendwann sein eingesetztes Kapital stramm verzinst wiederhaben.)

Wir werden mit der Situation leben müssen, auf lange Zeit, dass unser Stadion so ist wie es ist. Ich finde es auch nicht schön.


Silberrücken
8. April 2013 um 0:28  |  156720

Thema Stadionbau von S04 usw.

Die genauen Umstände kenne ich nicht, normalerweise wird EINE Bank nicht mehr als ~ 60% finanzieren, Tilgung bei 4% zzgl. Zinssatz 6%??, ein Teil wird die Stadt als Bürgschaft übernehmen, Rest EK. S04 wird div. Betreibergesellschaften haben, welche Mietverträge und entsprechende Einnahmen generieren, damit könnten die Zinssätze gesenkt werden. Beim Annuitätendarlehen hast du nach obiger Beispielüberschlagsrechnung ca. 45-50% nach 10 Jahren bezahlt.

Warum sollte jemand eine reine Fußballarena bauen, wenn es ein renoviertes Oly gibt? Bei einem Investvol. von ~ 0,5 Mrd €? Das ist für mich nicht darstellbar. Bisher stellt es sich für mich so dar, dass Herthas Kompetenzen nicht unbedingt im wirtschaftlichen Bereich liegen. Hertha wird dann für Investoren interessant, wenn sie ihren „Schuldendienst“ nicht mehr erbringen können.

Gute Nacht und Allen einen guten Wochenstart.


Kamikater
8. April 2013 um 1:27  |  156721

Sobald das Oly für 100 Mio EUR renoviert werden muß, sieht die Situation schon anders aus. Das ist schon ziemlich bald der Fall, nämlich in den nächsten 8-10 Jahren, spätestens.

Zudem müssen wir uns als Verein bei einem Investor im ersten Schritt keine Gedanken um das Geld machen, sondern um den Verein, der in einem neuen Stadion spielen würde.

Die Beispielrechnungen sehen wesentlich anders aus, wenn man weiß, was Bayern und Arsenal, die die Arenen bereits abbezahlt haben, einnehmen.

Was ich hier lese, was ein Verein angeblch automatisch für Schulden hat, wenn er ein Stadion baut, ist das eine ziemlich falsche Grundannahme.

Wir würden hier realistischerweise eine arnea für 60000 Menschen haben. Diese wäre danach so gut wire immer voll. Waruzm? Weil das in allen Arenan Deutschlands so ist. Berlin würde keine Ausnahme machen.

Man darf nicht vergessen, dass zum Einen viele Touristen in Berlin kämen, zum Anderen die Auswärtsfans diese neue Arena dann sehen wollten.

Aufgrund der Verknappung würde es Jahre dauern, bis alle Fussballfans diese Arena deutschlandweit besucht hätten. Das Ding hätte also über Jahre nahezu eine 100%ige Auslastung.

So eine arena, komplett schließbar wie auf Schalke, wäre auch für andere Events nutzbar und macht einen ziemlichen Reibach.

Wir nutzen hier in Berlin unsere Vermarktungsmöglichkeiten noch ünerhaupt nicht. das ist brachliegendes Geld. Sehr tragisch. Bisher ssagen immer alle: Ach, das ist zu teuer!…Das geht nicht!… Wer soll das bezahlen?

Na ganz einfach. Genau die, die es woanders, nämlich weltweit auch bezahlen. Die Fans. Wir haben ja schon in dem ungemütlichsten Stadion Deutschlands in Liga 2 einen Schnitt von 40.000. Da kann man sich leicht ausrechnen, was in Liga 1 mit neuem Stadion passsierte.

Es ist typisch deutsch, nicht unternehmerisch zu denken. das ist ärgerlich. Hier wird eine neue Arena entsstehen. Und das nicht erst 2050.


naneona
8. April 2013 um 7:13  |  156723

Ich kann auf das Oly gerne verzichten. In der heutigen Zeit völlig ungeeignet und ein weiterer Umbau würde daran nichts ändern.
Obwohl ein weiterer Umbau am wahrscheinlichsten ist, denn in Berlin demonstriert man gerne seine Unfähigkeit auf Seiten der Entscheidungsträger.
siehe Standort Schönefeld u.s.w.


8. April 2013 um 7:37  |  156724

Guten Morgen Kami,

das Problem mit dem Stadion ist ja nicht nur die Finanzierbarkeit, sondern auch die Zeit.
Man wird jetzt wieder einen langfristigen Vertrag mit dem Oly abschliessen und dann sind einem wieder die Hände gebunden.
Hinzu kommt aber eben auch, dass das finanziell in keinster Weise für Hertha zu stemmen ist, auch wenn langfristig nur Vorteile zu sehen sind.

Ich weiss zuwenig Bescheid, wie solche Deals abgewickelt werden, aber die Finanzierung eines Stadions dürfte etwas anderes sein, als der Kauf eines Eigenheims.
Natürlich wäre ein Fussballstadion für Hertha eine tolle Sache.

Warum hat man eigentlich damals die Machbarkeitsstudie nicht durchgeführt?

Bayern hat übrigens das Stadion noch nicht abbezahlt, wird das aber die nächsten Jahre erledigt haben.


berliner_030
8. April 2013 um 8:04  |  156726

Wenn man die Sportschau , Sky oder ähnliches schaut und man würde die Namen der Vereine, die gegeneinander spielen, nicht einblenden, würde man sich bei jedem Stadion fragen, „hm in welcher Arena sind wir denn gerade? München…ne das ist Schalke…oder doch Gladbach?“ Und dann sieht man eine Übertragung eines Hertha Spiels. Sofort sieht man die blaue Laufbahn und die etwas weiter entfernten Fans sitzen und jeder weiß ah wir sind im Berliner Olympiastadion, wir sind bei Hertha. Ich finde Hertha und das Olympiastadion ist mal wieder typisch Berlin. Das meine ich nicht negativ. Jeder der in Berlin lebt oder längere Zeit gelebt hat, der weiß Berlin ist eine ganz andere Stadt und die gibt es nur einmal auf der Welt. Es stimmt schon in Berlin läuft vieles schief, die S-Bahn kommt (wenn überhaupt) verspätet bzw. hat nur Probleme seit Jahren, der neue tolle Flughafen wird nicht fertig und Fußball spielen wir auch nur in der 2. Liga (stand heute). Toll! Aber was machen die Berliner? Wir meckern zwar, aber machen trotzdem immer das Beste draus.

Ich gehe schon lange ins Olympiastadion und klar die Stimmung ist anders, als in einem reinen Fußballstadion, aber ist sie auch wirklich schlechter? Ich erinner mich an Spiele, wo Hertha zurück lag und auch dank der tollen Fans zurückkam und das spielt gedereht hat. Spiele die Hertha verloren hat und trotzdem bis zum Ende super Stimmung bei den Fans war. In dem Stadion wurden Feste gefeiert und Schlachten gewonnen, Rekorde wurden gebrochen, Tränen sind gefl0ßen.

Man sollte die Kirche im Dorf lassen, wir sind zweimal abgestiegen, weil der Verein in vielen Bereichen Fehler gemacht hat, aber bestimmt nicht wegen der Laufbahn im Olympiastadion und ein reines Fußballstadion heißt auch nicht gleich Championsleague, wie die B.Z. behauptet. Klar wäre ein reines Fußballstadion reizend, aber wie und wann so etwas Realität wird, steht in den Sternen.

Macht mir das Olympiastadion nicht schlechter, als es ist!


sunny1703
8. April 2013 um 8:38  |  156727

Eins vorweg, ich bin kein Anhänger des Olympiastadions. Das Werk von Werner March hat zwar seine gewissen architektonischen Reiz, doch ein Stadion in dem vielleicht das halbe Stadion besetzt ist, sieht öde aus. Von der Stimmung ganz zu schweigen.
Doch wer kann ein neues Stadion bauen. Die Stadt? Also vielleicht wenn mal Olympia wieder in Berlin stattfindet, doch ansonsten?
Da müsste man die Verantwortlichen sofort aus ihren Ämtern jagen, würden sie unsere hochverschuldete Stadt mit einem neuen Stadion belasten, Der Flughafen ist schon schlimm genug.
Das Füllen eines neuen Stadions ist doch nur dann möglich, wenn auch die Leistungen von Hertha dementsprechend über einen längeren Zeitraum stimmen.
Geld rausschmeißen für eine Mannschaft zwischen 1. und 2. Liga und vielleicht dem finanziellen Ruin?????
Dann wird hier über zusätzliche Touristeneinnahmen geschrieben. Bitte wie? Als Tourist ist gerade das Olympiastadion interessant, erstens wie schon erwähnt architektonisch, zweitens weil man dafür auch wenigstens Karten bekommt und die auch noch halbwegs erschwinglich.
Weitere Events in einem neuen Stadion, ja was denn bitte, was nicht schon in der Stadt stattfindet?!
Etwa die Däumchendreholympiade 2025 oder die Hallenhalmaweltmeisterschaften 2022? Oder die nächste Kunstausstellung?Jeder Event der dann in diesem Stadion stattfindet, verdrängt ihn nur von einer anderen schon existierenden Stätte.
Und wenn ich die Wahl zwischen Waldbühne oder so einer immer gleich aussehenden hässlichen Arena habe, gehe ich als Veranstalter in die Waldbühne weil sie schöner ist oder auf das Maifeld oder in das Olympiastadion, weil mehr Zuschauer reinpassen.
Und es müsste dann neben dem neuen Stadion auch das Olympiastadion in Betrieb gehalten werden, für Veranstaltungen wie Istaf , Kirchentage usw.
Nein, die Politiker die das Geld für ein neues Stadion rausschmeißen gehören aus dem Amt gejagt.

Und all diese Überlegungen werden einen Investor auch umtreiben. Hier besteht eine etwas größere Chance, wenn er denn meint,mit so einer Arena die Konkurrenz Olympiastadion, Waldbühne, O2 halle usw ausschalten zu können.

Zusammengefasst sehe ich also nur zwei Chancen für eine solche Arena, die Olympiade in Berlin oder einen risikofreudigen potenten Geldgeber.

Zum Schluss noch eins, wer hier so einfach ein neues Stadion fordert sollte damit rechnen, dass dann die Eintrittspreise gewaltig anziehen.

lg und einen schönen Wochenstart

sunny


teddieber
8. April 2013 um 9:24  |  156729

Guten Morgen @ll,
ist ein 2:0 auch ein hoher Sieg?
Da Peter Pahl und Ronny Worm nicht spielen 😉 wird man hoffentlich nicht ausgekontert. Ich bin heute selber im letzten Flutlicht-Spiel der Saison und hoffe das die 60.000 + x mit einem Grinsen nach Hause fahren. Bei vielleicht noch einer Niederlage (Köln?) in dieser Saison ist ein Sieg heute wichtig.
Wer den 3. Platz erreicht ist mir „Wurscht“, denn Icke will die Felje! 🙂

Ha Ho He


Silberrücken
8. April 2013 um 9:29  |  156730

Ich sehe im Teesatz ein 4:1 mit zweifachem Doppelschlag von Ramos und PML/Ronny. Beide Mannschaften wollen spielen, dass kann nur gut werden.


apollinaris
8. April 2013 um 9:52  |  156732

Hm..@bremer..: eigentlich bin ich einfach so aufgewachsen..: wenn ich Zweifel habe oder unsicher bin, hole ich mir aus verschiedenen unterrichteten Quellen Rat.die Aussagen über Holland ergebeen für mich kein sinnvolles Bild. Du findest sowieso immer alles richtig, was der jeweils aktuelle Trainer entscheidet. Das war immer so und ist auch völlig ok. Nur hin und wieder verstehe ich Dinge nicht. Und dann hole ich mir gerne weitere Meinungen ein. Machst du das anders?
Merkwürdig finde ich einfach nur, wenn bei dem einen Trainer sogar Leute, die nie beim Training waren, über das Training referieren, während nun,bei konkreten Nachfragen, keine Antworten kommen…wenn Holland so dicht dran ist, wie letzte Woche hier berichtet wurde..und @Bm sagt,der Junge sei nicht weiter aufgefallen…weshalb sitzt er dann nicht mal auf der Bank ? Ich frage mich, ob jemand Gründe aufführen kann. Ist das jetzt nicht mehr erwünscht? Nachzufragen?


Ursula
8. April 2013 um 9:53  |  156733

Nichts gegen die Relevanz einer Diskussion
über das von mir so sehr geliebte Olympia-
stadion, dessen Situation mit der Hertha
auf viele Jahre verknüpft bleiben wird und
dessen Bestand unabänderlich ist!

Ein Umbau Richtung Fußballstadion ist
mangels Masse und Kasse illusorisch!

Was mich aber befremdet, ist diese hart-
näckigkeit dieser “Diskussion” seit (fast)
gefühlten 48 Stunden, obwohl in diesem
Stadion HEUTE abend das Spitzenspiel
der Saison schlechthin stattfindet….

HEUTE spielt der Spitzenreiter der Liga
gegen den Tabellenzweiten und wer dann
gewinnt ist de fakto aufgestiegen!

Jede “Debatte” über Fußball, über dieses
Spiel, über Hertha BSC kommt nicht auf!!
Keine Mannschaftsaufstellungen, kaum
Entrüstungen über die Zusammenstellung
des Kaders und Prognosen über den Spiel-
ausgang!!! HIER in diesem Hertha-Blog!?
Alle Versuche, mit Beiträgen DORT hin
zu lenken, werden im Keim erstickt….

Unverständlich und befremdlich!

Ich wünsche ALLEN dennoch viel Spaß
heute abend und eine schöne Woche!
Tschüss!


fg
8. April 2013 um 10:01  |  156734

Ich würde gerne einige Euro mehr bezahlen für ein reines Fußballstadion mit entsprechender Stimmung.
Ich achte extra öfters mal, während das Spiel so dahinplätschert, auf die Stimmung/Lautstärke. Ich sitze zumeist irgendwo mittig im Oberring und leider (!) kommt dortschon sehr wenig an. Das liegt natürlich auch noch daran, dass ganz, ganz viele Zuschauer, inklusive mir, auch nicht mitmachen. Das wäre aber in einem reinen Fußballstadion anders, man würde sich gegenseitig „anstecken“ und einfach mitmachen wollen, so wie zum Beispiel auch früher in der guten alten Eissporthallee Jaffeestr.
Akkustik und Nähe machen einfach ne Menge aus, de facto und auch psychologisch. Ich sehe es wie kamikater und gebe die Hoffnung nicht auf!


apollinaris
8. April 2013 um 10:05  |  156735

Nachtrag: im übrigen war ich schon vor Monaten der Meinung, Hollands Leistung stagniere. ..dann wurde sein Vertrag verlängert.
Im Vorbericht der Morgenpost von Heute wird über Nichtberücksichtigung von Franz und Hubsi spekuliert. Holland findet im Vorbericht des Spitzenspiels keine Erwähnung. Ich habe da so einen subtext im Kopf


Freddie1
8. April 2013 um 10:09  |  156736

@apo

Es wird in der heutigen MoPo aber auch von Verstärkungen für die kommende Saison geschrieben. Und eben von Langkamp, der IV ist.
Denke, deshalb werden Hubsi und Franz explizit erwähnt.


L.Horr
8. April 2013 um 10:21  |  156737

….@Sir ,
es gibt die „Strategischen Investoren“ welche auch aus immateriellenFaktoren Wert schöpfen und
es gibt die „Finanz Investoren“ mit einem eindeutigen Exit-Gedanken und Renditeerwartungen.

Für einen Strategischen Investor macht die bekennende Affinität/Partnerschaft zu einem Begünstigten absolut Sinn ,
für einen Finanz-Investor hingegen ist eine solche Partnerschaft nicht vorausgesetzt.

Ein Finanz-Investor der Sorte „Global-Player“ fände in Berlin eine ausgewiesene Projektionsfläche , könnte gerade hier tragfähige Nutzungskonzepte kreieren , hätte einen bedeutenden Stammmieter und hielte selbst 100% der Vermarktungsrechte am Areal/Stadion.

Das passende Beispiel eines Strategischen-Investors bildet Anschütz ab mit seiner 02-Arena und seiner Affinität zu den Eisbären.

Beide Modelle bleiben dennoch nur heisse Luft ,
solange Hertha nach eigenen Angaben keine Gedanken an dieses Thema verschwendet.


kraule
8. April 2013 um 10:21  |  156738

Guten Morgen.

Ich wünschte mir so sehr ein reines Fußballstadion,
also lasst mich wenigstens davon träumen. So lange wir kein eigenes haben, muss ich mich halt immer wieder in anderen Stadien an dieser ganz besondere Atmosphäre erfreuen.

Der Trainer hat immer recht….so lange er gewinnt und die ihm gestellten Ziele erreicht.
Und, Gott sei Dank, bestimmen wir Fans auch noch nicht die Aufstellung und Taktik.

Also warum sollte ich entrüstet sein?

Selbst wenn wir heute verlieren sollten…sportlich alles schick. 🙂
Sieht finanziell schon mal ganz anders aus. 🙁


catro69
8. April 2013 um 10:25  |  156739

@apo
Habe mir letzte Woche drei Vormittagseinheiten angeschaut. Ich weiß beim besten Willen nicht, warum Holland nicht dabei ist. Was soll ich dir dann auf die Frage antworten, zumal ich bis gestern davon ausging, dass Holland im Kader steht. Am Donnerstag war Fabi noch in der Stammviererkette mit Peka, Lusti und Brooks. Freitag war frei. Was in den nichtöffentlichen Einheiten geschehen ist? Ich durfte nicht zusehen.
Schulz als LV? Das ist momentan nur ne Notlösung, das trainiert er nicht, außerdem wirkt Ben-Hatira zwar sehr bemüht, aber höchst erfolglos.
Gehts nach Traingsfleiß und Engagement? In dieser Phase der Saison wohl eher nicht. Wagner und Lasogga hauen sich richtig rein – Ramos fällt kaum auf. Wer spielt?
Ronny gewinnt im Training Zweikämpfe, weil die Kollegen zurückziehen, machen sie mal Ernst, ist er chancenlos. Wer spielt?
Wie gesagt, ich bin überrascht, dass Holland nicht im Kader steht, ne andere Erklärung, als die, dass J-Lu den Jungen lang genug kennt und seinen Leistungsstand einzuschätzen vermag (besser als ich), hab ich nicht.


8. April 2013 um 10:26  |  156740

@Stadion: Tja, das ist wohl ein „Glaubenskrieg“. Ich stimme @sunny zu: Die Stadt wird den Teufel tun und ein neues Stadion genehmigen (geschweige denn bauen!). Da würden sie ihr eigenes Stadion, das sowieso Miese macht, noch weiter runterziehen (in München ist das nur aufgrund der „Marktmacht“ der Bayern gelungen und weil zwei Vereine die neue Arena bespielen). Wir werden uns mit dem Olympiastadion abfinden müssen, so wie es ist. Und auch in den nächsten 8-10 Jahren wird keine 100 Mio. teure Renovierung anstehen (warum sollte das kommen?!).
Und welche Risiken solche eigenen Stadien mit sich bringen – man frage nur in Aachen nach!

Einziger kleiner Ansatz könnte der Verkauf der Namensrechte für BuLi-Spiele sein, deren Ertrag sich Hertha und die Stadt teilen könnten. Aber das sind auch nur ein paar Millionen im Jahr.


apollinaris
8. April 2013 um 10:26  |  156741

ich gehe davon aus, dass manch einer der Jungprofis sogar Zeitungen lesen. Wenn sie dann nicht mal mehr ihren Namen lesen, macht das was mit ihnen. Ich bin doch übrigens neutral in der Angelegenheit ( anders als @ubremer etwas süffisant anklingen lässt); ich war hier , glaube ich, der 1. , der wiederholt enttäuscht über Hollands Leistungen war. Dann wurde der Vertrag verlängert. Und nun kommt der junge Spieler in der Endphase (und Vorbereitungsphase auf die 1. Liga..) nicht mehr an ein einem Methusalem vorbei, sitzt trotz Krankheit von Bastians nicht mal mehr auf der Bank..Und im blog erfahre ich dazu eigentlich nichts, was mir einleuchtet.
Ein seltsamer Vorgang ist es. Auch, wenn Nachfragen scheinbar schon als Majestätsbeleidigung angesehen wird.. (auch das hatten wir schon mal..)


fechibaby
8. April 2013 um 10:29  |  156742

@ub

(Sorry @fechi, habe genau geschaut – es war nix zu finden an Zubehör vom Meister der vergangenen beiden Saisons/Foto: ub)

Ist auch kein Wunder!
Wegen immer noch großer Nachfrage:
Alles AUSVERKAUFT!!!


apollinaris
8. April 2013 um 10:31  |  156743

@catro:mit dieser, deiner Einschätzung kann ich was anfangen. Mehr wollte ich doch gar nicht hören. „Der Trainer hat immer Recht, so lange die Ergebnisse stimmen“-, galt bei Babbel eben nicht..also, noch mal: allet nur Chemie, Freunde- da könnt ihr drehen und zappeln, wie ihr wollt 😆
Insofern ist unser blogpapa da stets konsequent: immer pro Hertha. Ist völlig ok, mag ich. Manchmal frage ich trotzdem noch bei anderen nach..


Kamikater
8. April 2013 um 10:31  |  156744

Ich würde mich auf jeden Fall für Holland stark machen.

Vielleicht kann @ub einfach mach fragen, warum der Trainer ihn nicht mitnimmt.


8. April 2013 um 10:32  |  156745

Was die Nichtnominierung Hollands („Ohne Holland – fahr´n wir nach Westend“) betrifft, bin ich insofern überrascht, als dass der derzeitige Trainer gerade erst mit den Worten (sinngemäß und ich meine, dass wäre in einer der letzten „Morgenpöste“ gewesen) „nah dran an der Startaufstellung“ zitiert wurde.

Die „Entrüstungen über die Zusammenstellung des Kaders“ (@ursula) hält sich bei mir sehr in Grenzen: es wurde ein Ziel (sofortiger Wiederaufstieg) ausgegeben und dieses Ziel wird voraussichtlich erreicht werden. Damit – immer vorausgesetzt, der Aufstieg gelingt – war der Kader offensichtlich gut zusammengestellt.
Ob es sich um eine Zusammenstellung handelt, die höheren Aufgaben genügt, vermag ich nicht zu beurteilen. Indes – diese Frage stellt sich noch nicht. Noch aus zweierlei Gründen: zum einen, weil das Fell des Bären usw. und weil wir noch nicht wissen, wer den Kaden verlassen muss und welche neuen Spieler verpflichtet werden und zum anderen halte ich es für mehr als wahrscheinlich, dass die verantwortlichen Herren sich nicht eben erst seit gestern einen Kopp über die Zusammenstellung eines Erstligakaders machen, ohne uns „Wissenden und (M)Ahnenden“ Meldung über den Stand des Wassers zu erstatten. Darüber, ob sie ihre Arbeit dann gut gemacht haben oder nicht, ist heute nicht zu befinden.

Mehr als Aufstieg war diese Saison nicht zu erreichen. Das wird erreicht werden – und damit ist´s dann auch gut.
Mir reicht ein Aufstieg ohne spielerisches Feuerwerk, weil ich (endlich) wieder sehe, dass da Leute auf (und neben) dem Platz stehen, die mit den Stehgeigern und Faulpelzen der leidenschaftslosen Abstiegssaison nichts mehr gemein haben.


Bolly
8. April 2013 um 10:33  |  156746

Moin

Olympiastadion

Diskussion finde ich auch müßig-Vergleiche das mal so, Offenbarungseid fast abgegeben & dann gehste zur Bank um ein Haus zu finanzieren. Zur Jetzigen Zeit chancenlos!Zumal ich gerne ins „volle“ 😉 Olympiastadion gehe.

Aufstellung

Finde es auch ziemlich erstaunlich, das gerade drei Abwehrspieler er raus nimmt. Entweder wiedermal Geduld ua. „wir Vertrauen den Trainer“ oder nachfragen & da bin ich bei @apo.
Vieleicht hat @ub schon Neuigkeiten, die er erst nach dem Spiel von Bedeutung sind. Unser Trainer wird es dann wieder inclusive Einwechslungen erläutern.

Allagui bekommt die 113. Chance? Ist das zu provokant?

Schönes,erfolgreiches Spiel wünsch ich uns,Beispiel Lauterns Auftritt am Freitag, dann wäre ich stolz wie Bolle 🙂


8. April 2013 um 10:36  |  156747

@Apo
Warum so dünnhäutig?
Luhukay hat sich doch desöfteren zu Holland geäussert.
Auch Holland war in der Presse präsent.
Aber dass Luhukay immer für Überraschungen gut ist, ist ja auch nix Neues, oder?

Seltsam finde ich das, vor den Erfahrungen dieser Saison jedoch nicht


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 10:37  |  156748

OT

Der VfL Bochum hat Trainer Karsten Neitzel entlassen und wer übernimmt?

Peter Neururer ist zurück!


apollinaris
8. April 2013 um 10:39  |  156749

ach backs, du bist da mein blog- Spitzenreiter. Also, ich meine, was die „chemische Seite „anbelangt. Nee,nix dünnhäutig. Ich bin ziemlich amüsiert..weil es mein Lieblingsthema gerade wunderbar illustriert 😉


catro69
8. April 2013 um 10:42  |  156750

@Exil
Echt?


catro69
8. April 2013 um 10:43  |  156751

Oh, und Todt gleich mit…


8. April 2013 um 10:43  |  156752

Das mit Spitzenreiter und Chemie versteh ich nicht……..

Ich hätte heute auch Holland erwartet, und ich hätte ihn nach dem was mir bekannt ist und wie es von Hertha kommuniziert wurde auch erwartet.
Vielleicht ist er krank, verletzt, private Gründe…keine Ahnung….aber ich denke man sollte da kein Faß aufmachen, weil Luhukay nicht so aufstellt, wie wir uns das vorstellen.
😉


Inari
8. April 2013 um 10:44  |  156753

http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bsc/olympiastadion-ohne-laufbahn-fuer-hertha-article1663098.html

Fände ich gut. Das Oly nervt mich, man sitzt elendig weit weg, so dass ohne Fernglas selbst aus dem Unterring nur kleine Figürchen zu erkennen sind. Emotionen bei mir nicht vorhanden. Ich unterstütze den Vorschlag: Stadion nach unten erweitern bis an das Spielfeldrand (dann können sich die Berliner Fans beim nächsten Platzsturm auch nicht durch Stürze in den Graben verletzen).
Als alternative Leichtathletikstätte sollte Berlin den Jahnsportpark ausbauen. Nochmal 10-20k Plätze mehr, fertig.


Ursula
8. April 2013 um 10:45  |  156754

@ wilson! Nicht der grundsätzliche Kader!!
Die „Kaderzusammenstellung“ zum heutigen
Spiel! Eben u. a. die Nichtberücksichtigung
von Holland, zumindest auf der Bank….

Von der vermeintlichen Aufstellung des
„Spielflussverhinderers“ und „Chancen-
verstolperers“ Allagui rede, schreibe ich
schon nicht mehr!


Freddie1
8. April 2013 um 10:45  |  156755

@exil

Ist doch nicht mehr 1.April


Freddie1
8. April 2013 um 10:46  |  156756

@inari

Nur, dass dann die bisherigen Plätze noch weiter weg sind


Kamikater
8. April 2013 um 10:49  |  156757

Also ich wünache mir auf jeden Fall ein Sieg. Ob es Ronny sein muss, der trifft, lass ich angesichts der Vertragsverhandlungen mal dahingestellt.

Meine Frage nach Holland soll in keinster Weise entrüstend gemeint sein. Der JLu wird schon im Training hingeguckt haben. Ansonsten muss sich der Junge weiter durchbeißen. Liga 1 wird ne ganz andere Nummer, als Sandhausen, Regensburg und Dresden.

Zumal diese Positionen ala AV extrem wichtig geworden sind im modernen Fussball.

Dennoch würde es mich weiterhin freuen, wenn es unser Nachwuchs packt.


HerthaBarca
8. April 2013 um 10:55  |  156758

ubremer
ubremer
8. April 2013 um 10:56  |  156759

@apoll,

ich staune. Muss ich Dir erklären, wie das mit Rollen funktioniert?

Du findest sowieso immer alles richtig, was der jeweils aktuelle Trainer entscheidet. Das war immer so und ist auch völlig ok.

Also:
Ich = Journalist = ich entscheide nix.
Du = Hertha-interssiert = Du entscheidest auch nix.
Der Trainer = Sportlich verantwortlich und Angestellter von Hertha BSC = entscheidet zur Mannschaft/Aufstellung/Taktik/Wechsel alles.

In diesem Blog kommt der Trainer überproportional oft vor. Und wird überproportional oft im Zitat dargestellt.

Unsinn ist die Behauptung, dass wäre so, weil ich die Meinung des Trainers stets richtig finde. Versuche plausibel zu machen, warum der Trainer bestimmte Dinge sieht, wie er sie sieht. Als Grundlage für eine sinnvolle Beschäftigung mit dem jeweiligen Thema.

Ob Du die Ansichten des Trainers teilst oder nicht, ist eine zweite Frage. Darüber wird hier gern oft und ausgiebig diskutiert.

Aber ich traue Dir doch zu, unterscheiden zu können zwischen einer Botschaft und demjenigen, der die Botschaft überbringt.

Im Vorbericht der Morgenpost von Heute wird über Nichtberücksichtigung von Franz und Hubsi spekuliert. Holland findet im Vorbericht des Spitzenspiels keine Erwähnung. Ich habe da so einen subtext im Kopf

Im Vorbericht der Morgenpost nicht spekuliert, sondern im Zusammenhang mit den Innenverteidigern mitgeteilt, dass Franz und Hubnik nicht im 18er-Kader stehen. Und welchen „Subtext“ zu Holland hast Du im Kopf?


8. April 2013 um 10:58  |  156760

@ursula
Das habe ich dann falsch verstanden.

Ich kann diesem „never change an aufsteiging team“ auch mit/trotz Allagui einiges abgewinnen.


ubremer
ubremer
8. April 2013 um 11:00  |  156761

@Inari,

Fände ich gut. Das Oly nervt mich, man sitzt elendig weit weg, so dass ohne Fernglas selbst aus dem Unterring nur kleine Figürchen zu erkennen sind.

Können wir mal eben über Logik reden? Du fändest eine Vertiefung des Olympiastadions gut?
Unabhängig davon, ob das baulich ginge, @hurdie hat gestern schon darauf hingewiesen: Das Spielfeld läge dann für 74.244 Zuschauer in noch weiterer Ferne als jetzt schon.
Ich glaube, in dem Fall würdest Du ein neues Fernglas brauchen 😉


kraule
8. April 2013 um 11:02  |  156762

Dann habe ich noch eine letzte Frage:
Warum sollten die Entscheidungen des Trainers, zum jetzigen Zeitpunkt, von uns oder im Auftrag über @ubremer, hinterfragt werden? Gibt es einen wirklichen Grund dieses zu tun? Ok, mal spielt mein „Liebling“, oder eben auch nicht, mal ist es „deiner“.
Der Trainer macht z.Z. wirklich alles richtig. Sehe ich das falsch möge man mir bitte mitteilen, was er (unser Trainer) nicht richtig macht und warum das was er macht nicht richtig ist.
Danke


apollinaris
8. April 2013 um 11:06  |  156763

@ Bremer: nö, nö…so manche Dinge brauche ich wirklich nicht mehr lernen. Ich bleibe da bei meiner Sicht..und stehe damit wirklich nicht alleine im Buchstabenregen.. 😉


Dan
8. April 2013 um 11:09  |  156764

@Neururer

Hoffentlich keine Herzattacke beim Tanzen im Mittelkreis. 😉

Mir egal, aber nochmal eine Aufgabe für nen Trainer mit Fußballblut.


ubremer
ubremer
8. April 2013 um 11:12  |  156765

@apoll,

oha, das ist eine erhellende Antwort


apollinaris
8. April 2013 um 11:12  |  156766

@kraule: was hat das mit „Liebling“ zu tun? Warum wiederholst du diese seltsame Formulierung vom blogdaddy? Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Wir diskutieren und hinterfragen doch in einer permanenten Tour? Und an , wo es rumpelst und seltsam wird, genau da sollen wir dann nicht mehr fragen? Beten? Rosenkränze flechten? Klagemauer ist auch nicht meine Welt..aber was soll das jetzt bitte bedeuten?
Die PK wäre demnach also ne Art Heilsverkündung? Oder Wat?


Slaver
8. April 2013 um 11:13  |  156767

Sandro Wagner ist Vater geworden und wurde für heute von Luhukay freigestellt. Holland wurde stattdessen nachnominiert.

http://www.herthabsc.de/de/intern/vater-wagner/page/2366–17-17–17.html


KDL
8. April 2013 um 11:14  |  156768

@Stadion

Dieses Thema kommt ja nun immer mal wieder auf. Und jeder hat seine Meinung. Meine ist/wäre noch immer:

Kauf des JSP o.ä. und (Teil-)Ausbau, z.B. alle zwei Jahre eine Tribüne.

Hertha ist (leider) kein Spitzen-Verein, warum also ein Mega-Stadion samt Luxusausstattung?

Lieber ein kleines, unluxuriöses Stadion, aber dafür dein eigenes. Dann immer wieder ausbauen, anpassen usw. usf. !

Motto: 1 Schritte zurück, dann wieder 1 nach vorn.

Würde mich wundern, wenn es mehr als 50-100 Mio. kosten würde. Natürlich, müsste der Eigentümer auch etwas Wohlwollen in den Preisverhandlungen mitbringen. Übrigen genauso wie beim Oly-Ausbau bzw. Stadion-Neubau auch.

Hertha hat nicht immer im Oly gespielt und muss es in Zukunft auch nicht.

Hertha muss aber national mit den anderen Vereinen, die immer mehr ein eigene, reines Fußballstadion besitzen, mithalten.

Alles sagen: Hertha muss nun kleinere Brötchen backen (sportlich, wirtschaftlich), aber das Stadion muss (noch)immer Sahnetorte sein ?!


apollinaris
8. April 2013 um 11:14  |  156769

@bremer: geschieht aus vollem Respekt.


HerrThaner
8. April 2013 um 11:14  |  156770

Holland steht nun doch im Kader fürs Spiel. Grund: Sandro Wagner ist in der Nacht Vater geworden!
http://www.herthabsc.de/de/intern/vater-wagner/page/2366–17-17–17.html
Glückwunsch dazu!


HerrThaner
8. April 2013 um 11:15  |  156771

Luhukay, der alte Baby-Boomer! 😉


apollinaris
8. April 2013 um 11:21  |  156772

😆


sunny1703
8. April 2013 um 11:22  |  156773

Ich muss zugeben, mich verwundert die Nichtaufstellung von Holland auch ein wenig, vor allem im Zusammenhang mit den wenigen Defensivspielern auf der bank. Rechnet JLu gegen Braunschweig mit einem Rückstand und der Notwendigkeit die Offensive dann deutlich zu verstärken? Oder sollen das frische Konterspieler im Falle einer knappen Führung sein?
Egal ob Holland oder ein anderer , einen Defensivspieler mehr auf der Bank hätte ich mir schon gewünscht.

Doch ich vermute mal der Trainer hat mit der Aufstellung einen Plan! Ich lasse mich gerne positiv überraschen.

@Neururer

Armer VFL Bochum!

lg sunny


8. April 2013 um 11:22  |  156774

Wann wird Kobiashvili endlich Vater, damit Holland spielt?!


ccjay
8. April 2013 um 11:22  |  156775

Wenn man in Dortmund oder Gelsenkirchen oben auf der Tribüne sitzt, ist man auch ewig weit weg vom Spielfeld und den dann klitzekleinen Spielern. Sehe da keinen Unterschied zum Oly.

Sehe den Unterschied eher im Anfeuerungsverhalten der Fans. Die Ruhrpottleute gehen da auch außerhalb der Fankurven (eigentlich ja Fangeraden) mal mit und machen Stimmung. Im Oly sitzt man doch eher gemütlich rum und denkt sich, was soll ich hier rumschreien, die Ostkurve macht doch radau. Und dann ist es halt stimmungsmäßig etwas öder. Trotzdem finde ich das Oly toll. Wenn man nach längerer Zeit mal wieder da ist und durch den Eingang im Oberring den Innenraum betritt, ist es einfach beeindruckend. Und wenn man mal in so einem viereckigen Kasten in der Ecke gesessen hat, weiß man auch eine echte Kurve wiede zu schätzen.


catro69
8. April 2013 um 11:23  |  156776

Ist schon ein Fuchs der J-Lu.


catro69
8. April 2013 um 11:27  |  156777

Ach so, Glückwunsch Sandro!

Was mich wundert, bei Niemeyer wußte alle Welt, dass es bald so weit ist, bei Sandro nicht, oder war ich nur unaufmerksam?


ubremer
ubremer
8. April 2013 um 11:28  |  156778

@Wagner/Holland,

die Nachricht dahinter:
Erster Einwechselstürmer heute gegen Braunschweig ist . . . mit der Nummer 19 . . .


ungarob
8. April 2013 um 11:32  |  156779

Holland – es tut mir leid um ihn
Allagui – es tut mir leid um mich


Dan
8. April 2013 um 11:36  |  156781

Holland war also ganz nah an der Mannschaft. Was wollt ihr? 😉


8. April 2013 um 11:37  |  156782

@ccjay

Ich widerspreche Dir ja nur ungerne, aber ich finde, dass man sowohl in Dortmund als auch in Gelsenkirchen deutlich näher dran ist als im Berliner Olympiastadion – und ich rede von Vergleichbarem zum Oberring.

Für die Entfernung zwischen Haupt- und Gegentribüne in Berlin brauchst Du schon eine nordkoreanische Mittelstreckenrakete. 😯
Darüber macht man keine Witzchen, Wilson!


ccjay
8. April 2013 um 11:49  |  156783

@wilson

Hui, da schießt aber einer scharf. 😀

Ich bin aber unbelehrbar und bestehe auf meiner Meinung! Das ist überall so weit oben, dass dreißig Meter mehr oder weniger keinen Unterschied ausmachen. Könnte natürlich auch daran liegen, dass ich kurzsichtig bin, aber das würde ich nie zugeben.


King for a day – Fool for a lifetime
8. April 2013 um 11:59  |  156784

Und wenn man das Spielfeld absenkt sitzen die im Oberring immernoch mindestens soweit weg wie die, die sonst im Unterring ganz vorne stehen/sitzen. Alles Ausreden.
Bin nach wie vor gegen ein neues Stadion.
Wieder mal die Fans die sich selbst feiern wollen.
Mehr Stimmung, bessere Atmosphäre … sicher ?
Spielt dann vor Allem Hertha besser ?
„Ein neues Stadion lässt sich besser vermarkten“ hab ich neulich irgendwo gelesen.
Also noch mehr Werbung, noch mehr Kommerz, noch mehr Eventatmosphäre.
Genau dass was die Hardcorefans doch eben nicht wollen oder wie oder wat ?!?
Mehr Geld für Hertha dadurch ? Evtl. ja.
Das gibts aber auch wenn man sportlich mal wieder Erfolg hat, sich international wieder festbeissen kann usw.
Ist das erreicht, braucht man die Mehreinahmen durch ein rundum vermarktetes Stadion erst gar nicht.
Dieser Weg wäre mir deutlich lieber!
Vielleicht klappts ja dann auch mal wieder mit ’nem vollen Oly …


8. April 2013 um 11:59  |  156785

@ccjay

Nun, Weitsicht war mir allerdings auch schon immer fremd.
Auch mit der Einsicht hapert es gelegentlich.


jenseits
8. April 2013 um 12:05  |  156786

Dann lasst uns wenig umsichtig sein.


jenseits
8. April 2013 um 12:06  |  156787

Ick koof’n „stens“.


HerthaBarca
8. April 2013 um 12:08  |  156788

Ich war mal im Camp Nou. Das saß ich im obersten Ring. Nicht nur, dass Menschen mit Höhenangst dort so ihre Probleme hätten – aber, obwohl ein reines Fußballstadion, saß ich sehr weit weg vom Geschehen!
Selbst in der letzten Reihe im Olympiastadion sitzt man nicht so weit von den Handelnden entfernt!


8. April 2013 um 12:24  |  156789

Ich denke wir werden heute zur 60 Minute etwa 4:0 führen.
Um die Defensive zu stärken, geht Ramos und für ihn kommt Holland 😀 😀
Gruss an die Kerstin 😀 😀


Tunnfish
8. April 2013 um 12:29  |  156790

http://www.berliner-zeitung.de/hertha/hertha-empfaengt-braunschweig-der-grosse-poker-um-ronny,10808800,22307062.html

@ubremer

Diesen Artikel auch in den Skat drücken?
Vorallem die Passage:

„Stand heute“, sagte Lamberti der Berliner Zeitung am Sonntagnachmittag, „werden wir nächste Woche bei einem anderen Bundesligisten einen Vertrag unterschreiben, wenn sich Hertha nicht doch noch bewegt.“ Es soll sich um einen Verein handeln, der international spielen wird. „Zu 95 Prozent wird es so kommen.“

regt mein Interesse.


Freddie1
8. April 2013 um 12:30  |  156791

@backs
Im Ernst: ich seh das auch noch nicht, dass Lasso eingewechselt werden wird.
Je nach Spielstand als Konterspieler eher Sahar oder, um eben Defensive zu stützen, Janker oder Morales.


naneona
8. April 2013 um 12:32  |  156792

ubremer // 8. Apr 2013 um 11:00

„Können wir mal eben über Logik reden? Du fändest eine Vertiefung des Olympiastadions gut?
Unabhängig davon, ob das baulich ginge, @hurdie hat gestern schon darauf hingewiesen: Das Spielfeld läge dann für 74.244 Zuschauer in noch weiterer Ferne als jetzt schon.
Ich glaube, in dem Fall würdest Du ein neues Fernglas brauchen“

Hä?
Ich wäre davon ausgegangen, das bei 20 neuen Reihen vor mir, ich diese dann auch näher ran rücke. Das mag nicht für die Oberränge gelten, aber der Rest wandert doch erheblich näher heran. Z.B. die Ostkurve


ubremer
ubremer
8. April 2013 um 12:35  |  156793

@Tunnfish

Diesen Artikel auch in den Skat drücken?
. . .

„Stand heute“, sagte Lamberti der Berliner Zeitung am Sonntagnachmittag, „werden wir nächste Woche bei einem anderen Bundesligisten einen Vertrag unterschreiben, wenn sich Hertha nicht doch noch bewegt.“ Es soll sich um einen Verein handeln, der international spielen wird. „Zu 95 Prozent wird es so kommen.“

Die Übersetzung dieser Lamberti-Aussage heißt: „Hertha soll noch mal mehr Geld auf das Ronny-Angebot drauf packen. Sonst is’er weg.“


8. April 2013 um 12:37  |  156794

@Freddie1
So seh ich das auch….Lasogga ist ja nun mal
eher ein weiterer Brecher, auch wenn ich ihn
eigentlich als spielerisch stärker sehe als Ramos.

@tunnfish
Dann wird das entweder Schalke oder Frankfurt sein.
Wobe ich kaum glaube, dass Schalke sich Ronny holt, wenn sie Raffael abgeben.
Und dass Frankfurt international spielt steht ja auch noch in den Sternen.
Leverkusen? Wäre möglich
Bayern und Dortumund glaube ich eher nicht 🙂


8. April 2013 um 12:39  |  156795

oder vielleicht Stuttgart oder Freiburg?

Wer ist dieses Jahr eigentlich Kandidat für den Fairplay-Euroleague Quali-Platz 😉

Das sind ne Menge Spekulaltionen, es ist aber wohl auch so, dass Ronny bei einem anderen Bundesligisten weniger Grundgehalt verdienen würde, als bei Hertha.


8. April 2013 um 12:41  |  156796

@ubremer

und genau das sollte Hertha nicht machen.
Die Mittel sind knapp, das Angebot für Ronny ist gut und angemessen und mit jedem Euro mehr schwächt man sich selbst wiel man die Handlungsfähigkeit beschneidet


teddieber
8. April 2013 um 12:41  |  156797

Sagt mal ist heute Abend ein Spiel ?
Falls ja, geht mal zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten die unsere Stadt bietet. Das Stadion wird zwar in 20 Jahren auch noch da stehen, aber nebenbei ist da heute ein Spitzenspiel der 2. Liga. Diese besondere Atmosphäre muss man live im Stadion erleben.

Glückwunsch Sandro Wagner zum Nachwuchs.

Ha Ho He


f.a.y.
8. April 2013 um 12:44  |  156798

@ub: das lese ich auch so, die Frage von @tunn bleibt doch aber berechtigt. Drücken wir das immer noch in den Skat? Oder anders: legt Hertha nach zweifach öffentlicher Forderung wirklich noch was drauf? Ist Hertha dann als „erspressbar“ für andere Berater einzustufen? Oder bleibt Hertha bei dem Angebot, Ronny geht und wer die erste Nachricht in den Skat gedrückt hat, hat sich verrechnet?


8. April 2013 um 12:55  |  156799

@fay: Ist halt ein Pokerspiel. Existiert dieses Angebot eines Bundesligisten mit europäischen Ambitionen tatsächlich? Oder blufft der gute Lamberti (wie z.B. der Kicker vermutet)? Wenn es denn existiert, ist es tatsächlich attraktiver für Ronny?
Hertha scheint im Moment zu sagen: „Wir wollen sehen!“ Lamberti möchte aber weiterpokern… 😉


Bolly
8. April 2013 um 12:56  |  156800

Ick freu ma drauf & wie schon gesagt“Ausverkauft“ wäre dufte! Mein Tipp 2-0
Bitte, für diejenige die vor Ort sind kein Sport1 oder Sky kommt ins Stadion 🙂

http://bit.ly/14QXnVi


ubremer
ubremer
8. April 2013 um 12:56  |  156801

@fay,

Du und Deine Poker-Erfahrung:
Ruhe bewahren. Dem eigenen Blatt vertrauen.
Die Karten werden zeitnah aufgedeckt. (In dieser Phase macht es keinen Sinn, dauernd zu fragen: Gewinne ich? Verliere ich? Was mache ich, wenn ich verliere? Äh, und was bedeutet es eigentlich, wenn ich gewinne?)
Das hast du schon alles vorher abgewogen.


King for a day – Fool for a lifetime
8. April 2013 um 12:57  |  156802

Was ist eigentlich mit diesem Lamberti passiert ?
Damalas bei Raffa total sympathisch, bescheiden, ruhig usw.
Jetzt bekommt man langsam das Gefühl dass er doch nur einer von vielen ist und sich kaum von diesen unterscheidet.
Die Meldungen bzw. seine Zitate kommen ja nicht mehr nur von einer Zeitung.
Vielleicht hat er Torschlusspanik ?
Die wertvollsten Spieler seiner Agentur gehen alle auf die 30 zu …


f.a.y.
8. April 2013 um 12:59  |  156803

Ich dachte, wir spielen Skat? Egal, kann weder Skat, noch Poker, noch Geduld. Leider. 😉


cameo
8. April 2013 um 13:06  |  156804

apollinaris
8. April 2013 um 13:07  |  156805

Ich finde ja, der Ronny wäre schön blöde, wenn er nicht nach Arabien wechselte. Da kann er so bleiben, wie er ist und trotzdem ne überragende Rolle spielen. Mein erster Rat als Spielerversteher..


cameo
8. April 2013 um 13:08  |  156806

…Betonung auf „liegt“ 🙂


apollinaris
8. April 2013 um 13:09  |  156807

Klingt weder nach Skat, noch nach Poker…eher nach ner Backgammon -Partie mit Doppler.


f.a.y.
8. April 2013 um 13:12  |  156808

Backgammon kann ich!


apollinaris
8. April 2013 um 13:13  |  156809

Van der Vaart kommt eher bei dem Müttern Loddars Freundinnen in Fahrt ..


apollinaris
8. April 2013 um 13:14  |  156810

Früheste, dann weißte ja Bescheid…


8. April 2013 um 13:19  |  156811

@apo: Backgammon mit Doppler trifft’s, denke ich! 🙂


kraule
8. April 2013 um 13:21  |  156813

@apollinaris // 8. Apr 2013 um 11:12

Hallo @apo,

als erstes und in aller Deutlichkeit:
Ich übernehme und wiederhole keine Formulierungen, schon gar keine Seltsamen! 😉
Ich denke, dass solltest du wissen, dass ist meine Art. Ich habe meinen eigenen (Dick?)Kopf.
und dann doch noch einmal die Frage:
Wo rumpelt es denn zur Zeit? Realistisch betrachtet! Wo wird es seltsam?

Meinst du das Rumpeln, welches bei Bayern jede Woche im Kader herrscht, oder die seltsamen Dinge, dass nicht Alle spielen dürfen (wie überall)? Im ernst! Ist doch alles schön, Stand jetzt und heute. Oder?


Kamikater
8. April 2013 um 13:24  |  156814

Ansprache JLu vor der Saison:

„Männer, meine Ansprachen soll Woche für Woche auf Fruchtbaren Boden stoßen. Wenn wir den Rythmus so beibehalten und jeder auch privat gesund lebt, werdet Ihr reiche Ernte haben und Euren Kindern noch davon erzählen können. Ihr werdet sehen, am Ende der Saison wird sich nicht nur Euer Horizont erweitert haben. Kinderkinder…, geht in Euch und gebt Euch einen Ruck, dann schnackelts auch!“


del Piero
8. April 2013 um 13:33  |  156815

@all weiß nicht ob es schon kommuniziert wurde, aber schiri ist heute uns aller freund gagamann


Dan
8. April 2013 um 13:33  |  156816

@Wagner

Glückwunsch. Kurze Frage wird das Kind als „Treffer“ für die Wette gewertet? 😉
—–
@Holland

Wie ich und @apo und wohl auch einige andere anmerkten, waren die Leistung von Holland in seinen letzten Spielen bescheiden. Trotzallem sieht man ihn wohl als einen Backup für die Bundesliga. Sonst hätte es keine Verlängerung gegeben aber man sucht trotzdem einen LV.

Die heutige Bank bevor Holland nachrückte, hatte ich als eine offensive Ansage verstanden.
Heute geht es nur nach vorne, kein Sicherheitspaket auf der Bank.

Janker als Allrounder für alle ABW Positionen. Mit Morales hätte man auch noch einen Teilzeit-RV gehabt und Schulz ggf. bei Verletzung oder Umstellung als Aushilf-LV. Desweiteren riskant aber auch machbar Niemeyer in die IV.

Damit wären, was wie nie hoffen wollen drei bis vier ABW Verletzung halbwegs zu kompensieren.
—–
@naneona // 8. Apr 2013 um 12:32

Die Argumentation für ein reines Fußballstadion ist doch Vermarktung oder bessere Stimmung, weil man näher am Geschehen ist.

Mit der Absenkung wird das aber meines Erachtens nicht erfüllt, weil eben wie beschrieben, die ehemaligen Plätze nun noch weiter vom Geschehen entfernt sind. Wieso sollte sich also wegen „20 Reihen“ näher an dem Spielfeldrand die Stimmung verändern.

Fußballstadien kriegen ihr „Flair“ nicht nur weil „paar“ Zuschauer nah am Spielfeld sitzen oder stehen, sondern weil auch die anderen Fans / Zuschauer durch steile Tribünen näher am Spielgeschehen sind. Praktisch „draufschauen“ statt wie im Oly großzügig den Blick schweifen lassen kann.

Wie gesagt nüscht gegen ein Fußballstadion, dass sich aber von aussen durch Ideen wie „Banner mit ewigen Hertha Idolen“ oder einer „LED“-Fasade von den heutigen Betonburgen und ihrem Betonrippen-Charm abhebt.

Aber den Umbau des Oly halte ich für kontraproduktiv, wenn es um vermehrter Fußballstimmung im allgemeinen gehen soll.
—-

@Heutiges Spitzenspiel

Es ist „warm“.
Heute abend ein Hauch von Bundesliga im Oly.
Flutlicht.
50.000+
Live in fast alle deutschen Wohnzimmern.
Mit Herthinho auf unsere blauweißen Laufbahn und nicht in der Sprecherkabine.
Blauweißes Herz wat willste mehr?
Nen Sieg und nen schönes Spiel als Eigenwerbung.

Ok man wird wohl nicht alles haben können. 😉


stiller
8. April 2013 um 13:35  |  156817

Der Kader für das Braunschweigspiel ist offensiver besetzt als sonst; das setzt die Mannschaft unter Druck vorne zu verteidigen und zu doppeln.
Das Signal von Luhu ist eindeutig: Holland Du mußt jetzt bald einen echten Schritt mehr tun – sonst kommst Du in Not – ich habe keine Lust eine Saison lang zu warten, dass Du an Kobi vorbeiziehst, sonst bleibst Du Ersatzspieler.


Kamikater
8. April 2013 um 13:35  |  156818

@Stadion:

http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/index.php?folder=sites&site=stadiondaten_d&id=174

Olympiastadion Tribünen:
– Neigungswinkel der einzelnen Tribünen:
Unterring ca. 23° (im Mittel)
Oberring ca. 25,4° (im Mittel)
– Max. Entfernung Sitzplatz zum Spielfeld:
ca. 96m (Spielfeldkante – letzte Reihe Oberring)
– Min. Entfernung Sitzplatz zum Spielfeld:
ca. 15m
– Entfernung Spielfeld-Tribüne:
Mittellinie: ca. 25m, Tor: ca. 40m

Zum Vergleich der Signal-Iduna Park in Dortmund:

Tribünen – Neigungswinkel der einzelnen Tribünen
– Unterrränge 28 Grad
– Oberränge 36,8 Grad
– Max. Entfernung Sitzplatz zum Spielfeld: ca. 35 m
– Min. Entfernung Sitzplatz zum Spielfeld: ca. 6 m
– Entfernung Spielfeld-Tribüne: 6 m

Eine Absenkung des Spielfelds ist aufgrund der nötigen Winkeländerungen der Tribünen statisch nicht möglich. Zudem soll das größte deutsche Stadion hier nur mal illustrieren, wie weit wir eiegntlich weg sitzen vom Geschehen.

(Bei manchen im Blog habe ich den Eindruck, sie waren noch nie in einem anderen Stadion, als dem Olympiastadion, reden aber beim Thema Stadionvergleich und Stimmung kräftig mit.) Sorry, aber das musste ich mal erwähnen.


Kamikater
8. April 2013 um 13:37  |  156819

@Dan
Nein, nur als Assist 🙂


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 13:39  |  156820

@naneona

Vasteh ick nich.
Wenn die Spielfläche tatsächlich abgesenkt wird, wird man natürlich versuchen, soviele Reihen wie möglich vor den bestehenden zu bauen. Daher bleibt nach meiner Logik eben alles beim alten, oder nicht?


apollinaris
8. April 2013 um 13:39  |  156821

Sehr gut illustriert, kami..!
@kraule: wir reden nicht über die gleichen Dinge..


apollinaris
8. April 2013 um 13:40  |  156822

@dan: gewagte Interpretation..aber sympathisch allemale. Na, dann wollen wir sie mal kräftig vermöbeln..!


kraule
8. April 2013 um 13:41  |  156823

Ach so….dann verstehe ich


coconut
8. April 2013 um 13:47  |  156824

Zuerst das wichtigste:
Glückwunsch Sandro Wagner zum Nachwuchs!
Alles gute der Mama und den Baby.

Zum Oly:
Wo zu ein anderes Stadion?
Klar wäre das dufte, aber nicht, wenn wie zur Zeit, die Zuschauerzahlen eher rückläufig sind. Den erhofften Schnitt wird man wohl verfehlen. Also erst mal aufsteigen, dann lange drin bleiben und dann kann man mal sehen, was da machbar wäre.

Zum Spiel/Holland
Das hat sich ja nun quasi von selbst erledigt. Aber etwas seltsam fand ich die nicht Nominierung auch. Nun ist ja alles in Butter und am Abend werden die Braunschweiger zum Vize-Jägermeister gemacht….. 😉

Zu Ronny:
Dann geht mit Gott, aber geh.
Reisende soll man nicht halten. Wer nicht will, der hat schon…


ungarob
8. April 2013 um 13:48  |  156825

@oly

man sollte das Spielfeld nicht absenken, sondern vergößern (um die 15-15 m in der Länge und Breite) und nur Spieler über 2 m aufstellen, damit man sie von oben besser sehen kann

alles für die Fans


Dan
8. April 2013 um 13:49  |  156826

@Kamikater

Danke für die Zahlen. Stützen meine Ausführungen.

Wie nur Assist? Hat er getroffen oder nicht? Wem soll er denn vorgelegt haben? Keine Gerüchte ja. 😉


Kamikater
8. April 2013 um 13:51  |  156827

@Dan
Hat er denn das Kind auf die Welt gebracht? Na, ich denke doch nicht…also wars doch nur ein Assist.


Dan
8. April 2013 um 14:01  |  156828

@apo

Du weißt doch, ich will es verstehen und eine Hintertür proHertha fällt mir immer ein. 😉

Aber wie auch @catro69 schreibt, es gibt verdiente Spieler die im Spiel und in der Saison was zeigen und offensichtliche trainingsstarke Spieler schaffen es nicht an ihnen vorbei.

Wir sprechen / schreiben aber auch immer mit unserer eigenen „Chemiebrille“. Total normal. Wenn ich in diesem Jahr schon beim Training gewesen wäre, würde ich fragen warum Fardi nicht spielt, der trainiert bestimmt nicht schlechter als alle anderen. 😉

Apropo Ronny. Schönes Statement um Ronny in die Wüste zuschicken. Wenn ich es nicht besser wüsste war das eher „fies“ als ein gut gemeinter Tipp. 😆


8. April 2013 um 14:02  |  156829

@Kami: Beim Treffer geht’s doch um das „Rein“, nicht um das „Raus“… 😉


Dan
8. April 2013 um 14:04  |  156830

@Kamikater

Ich bitte Dich, dass Kind auf die Welt bringen, ist doch nur den Ball aus dem Netz holen. 😉

Liebe Damenwelt, dass ist natürlich in keinsterweise meine Meinung. Falls sich jemand vor den Kopf gestossen fühlt, den bitte im Voraus um Verzeihung.


hurdiegerdie
8. April 2013 um 14:05  |  156831

Nochmals zum Stadion:
Wie Exil betonte können wir aus denkmalsschutzrechtlichen Gründen das Spielfeld gar nicht absenken. Denkmal ist eigentlich ein hübsches Wort.

Aber selbst wenn wir es dürften, beträfe das doch im Wesentlichen nur die ersten Reihen und dies wahrscheinlich auch nur auf den Geraden.
Für mich ist der Umbau keine Alternative. Neubau oder Oly, wie es ist.

Zur Aufstellung: Was soll man denn da noch diskutieren. Es ist doch fast alles klar: Die Viererkette steht mit Kobi, den Torwart wird JLU auch nicht wechseln. Die 6er werden PN und Kluge sein. Ronny und Ramos dürften spielen. ÄBH hat im Moment das Nachsehen gegenüber Schulz, also was bleibt?

Allgui oder Sahar??? Oder doch eine Überraschung mit 2 Stürmern? Glaube ich nicht, aber das werden wir in 6 Stunden sehen.


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:06  |  156832

Thema Stadion:

Während wir darüber reden, dass der Verkauf von Namensrechten in Berlin nicht möglich ist, geht ManU ganz andere Wege:

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-893102.html

Finde ich interessant, gerade auch vor dem Aspekt, dass Fans fast überall gegen verkaufte Namensrechte demonstrieren…


f.a.y.
8. April 2013 um 14:10  |  156833

@exil: jetzt haben sich langsam alle an die komischen Schreibweisen vom Schenckendorff Platz und der Hanns Braun Strasse gewöhnt, jetzt kann das aber nicht so einfach in Tchibo Grounds umbenannt werden… 😉


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:19  |  156834

@f.a.y.

😆


Konstanz
8. April 2013 um 14:20  |  156835

Wagner hat hier ganz eindeutig nicht nur assistiert, sondern nachweisbar voll getroffen.

Bei der Auseinandersetzung um die aktuellen Verdienste Wagners leuchtet mir hier deshalb sofort der streng naturwissenschaftliche Ansatz von @dan und @jap_de_mos ein, als das feministisch-konservative Verständnis eines @kamikater.


8. April 2013 um 14:32  |  156836

@Konstanz: 😆


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:38  |  156837

Andererseits, @f.a.y.:

Der Platz, auf dem die Sauerstoff-Welt des Anschutz-Imperium steht, heißt auch O2-Platz… 😉


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:39  |  156838

@konstanz

Man muss dann aber auch berücksichtigen, ob Wagner zum Zeitpunkt des Treffers bereits Herthaner war, damit er dem Erfolgskonto zugesprochen werden kann. 😉


b. b.
8. April 2013 um 14:40  |  156839

@Oly, gefällt mir so wie es ist, außer Anzahl der Toiletten. Stimmung, liegt nicht am Stadion, sondern an den Leuten die drin sind. Spielt unsere Hertha erfolgreich, ist dass Stadion auch immer gut gefüllt. Spielen sie nicht so dolle und auch immer wieder mal in Liga 2, dann ist auch ein Neubau mit 60.000 Plätzen halb leer und Hertha ist noch schneller pleite.
./. Holland hat mich auch erstaunt, beurteilen kann ich es leider nicht, vielleicht gibt es ja wieder Erklärungen nach dem Spiel. Diese Erklärungen gefallen mir.
Getippt habe ich ein 1:0, hoffen tue ich auf einen deutlicheren Sieg.
Bis später im Stadion bzw. vorab beim Preußen.


Freddie1
8. April 2013 um 14:42  |  156840

@exil
Umgehung des Financial FairPlay ?
Riecht danach, oder?
Wer gibt denn soviel Kohle für Namensrechte eines Trainingsgelände aus?


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:42  |  156841

@b.b.

Zumal Aachen und Bielefeld mahnende Beispiele sein sollten in Sachen Neu- oder Umbau!


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:43  |  156843

@freddie

War auch mein Gedanke, zumal AON doch auch schon Brustsponsor ist.


Freddie1
8. April 2013 um 14:45  |  156844

Und meines Wissens sind die Trainingseinheiten in Good Old England ohne Öffentlichkeit.


8. April 2013 um 14:48  |  156845

@alle

Hallo in die Runde, nur zur Info: Zum Thema Stadion hatten wir der speziellen Zeitung auf Anfrage aus Hertha-Sicht folgende Aussage geschickt (die leider in Gänze nicht gedruckt wurde…). Euch will ich sie nicht vorenthalten.

„Das ist ein theoretisches Szenario, mit dem sich Hertha BSC nicht befasst. Wie befassen uns mit den konkreten Aufgaben, insbesondere den Aufstieg zu schaffen und mittelfristig wieder ein etablierter Bundesligist zu werden.

Seit über 50 Jahren ist das Olympastadion Berlin fast ausnahmslos Spiel- und Heimstätte von Hertha BSC. Unser Verein und die große Mehrheit unserer Fans fühlen sich hier zu Hause, es gibt von daher keinen Bedarf daran etwas zu ändern. Darüber hinaus zählt das Olympiastadion Berlin nach dem Umbau nicht nur deutschlandweit, sondern auch weltweit zu den schönsten Stadien im Fußball.“

Gruß aus dem Friesenhaus


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:49  |  156846

Hatte ich den Kommentaren unter dem Artikel auch entnommen.
Fand es schon seltsam, dass DHL als Trainingsshirt-Brustsponsor eingestiegen ist.


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 14:50  |  156847

Danke, @pbohmbach!


teddieber
8. April 2013 um 14:52  |  156848

Übrigens, vor 16 Jahren minus 1 Tag war es auch so ein schönes Wetter 😉


Kamikater
8. April 2013 um 14:54  |  156849

@Dan
Na wenns mal kein Hattrickl wird… 😆

@PBohmbach
Aber wenn sich ein Ivetor interessieren sollte, beginnt es vorab trotzdem mit dem eigenen Interesse daran. Das kann ja auch passiv sein.

@Herthinho
Buschmann will das Fell des Bären verteilen, bevor er überhaupt erlegt ist:

http://www.welt.de/sport/fussball/2-bundesliga/article115083496/Kommentator-Buschmann-darf-nicht-Herthino-sein.html

🙂


stiller
8. April 2013 um 14:56  |  156850

@PBohmbach // 8. Apr 2013 um 14:48

Das ist klar und eindeutig und findet meinen Beifall. Hoffen wir alle, dass dieses schöne Stadion in Zukunft nur noch Erstligaspiele mit Hertha sehen wird. Dann wäre schon sehr viel erreicht.


Dan
8. April 2013 um 14:58  |  156851

@Herthinho & Buschmann

Hmmm nach dem Foto und den Haartracht könnten die wirklich bei der Geburt getrennt worden sein. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
8. April 2013 um 14:58  |  156852

Schön wie Hertha das mit dem Oly sieht.
Da fühlt man sich doch gleich wieder als Mitglied bestätigt.
Aber Nörgler wirds ja immer geben.
Wenn mehr Stimmung gefordert wird, dann sollte man zuerst mal an die anderen neben den 17.000 Ostkurvlern appellieren.
Und für die Kurvler selbst vielleicht mal ein paar kreative Köpfe (in Bezug auf Gesang usw.) installieren, dann klappt das schon …


Freddie1
8. April 2013 um 14:59  |  156853

Weil wir grad beim Mörkendeising waren:

Ist jemanden bekannt, wieviele Trikots unsere Hertha so jährlich verkauft?


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 15:02  |  156854

@king

Kreativität kann man der OK ja nun gar nicht absprechen, sonst hätte es „Hey, das geht ab…“ und „Hier kommt Hertha…“ nie gegeben. Man sollte halt nur daran arbeiten, sich nicht selbst zu feiern, sondern spielbezogen supporten. Das wäre mein Wunsch.


Kamikater
8. April 2013 um 15:04  |  156855

@Ki ng
Es geht nicht ums Nörgeln, sondern die Existenz unserer Vereins. Stimmung ist Zweitrangig. Es ist ein Unterschied, ob Du pro Spiel Geld zahlst oder langfristig investierst um einzunehmen. Momentan gibts keinen Investor, das ist alles. Aber das wird sich über kurz oder lang ändern. Aktiv sind andere sachen selbstverständlich momentan wichtiger.


Freddie1
8. April 2013 um 15:05  |  156856

@exil

Zustimmung.
Und man sollte sich “ ein Hund kam in die Küche“ sparen.
Wenn das zu Ende ist, ist die letzte S-Bahn weg.


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 15:09  |  156857

@kami

Deswegen ist Eintracht Frankfurt auch gerade so erfolgreich, weil die 10 Mio Miete an die Stadt zahlen dürfen? Gerade die hatten in der Bankenkrise doch das große Problem, ihre Logen und Business-Seats nicht los zu werden und haben immer noch positives EK…


Dan
8. April 2013 um 15:10  |  156858

@Freddie

Zu meiner Jugendzeit fingen wir damit schon auf der Hinfahrt an. 😉


f.a.y.
8. April 2013 um 15:11  |  156859

@king: um Gesänge an sich geht es auch gar nicht. Aber die Reaktion zum Beispiel in Augsburg, nach der aberkannten Ecke war bis auf die andere Seite des Stadions spürbar. Das habe ich im Oly höchst selten erlebt, auch wenn um mich herum keiner schweigend sass. Ein Hexenkessel wird das Oly nicht.

Wenn Hertha die nächsten 30 Jahre da spielt, dann gehe ich da halt hin. Bleibe aber ein „Nörgler“, bin ja schliesslich in Berlin geboren. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
8. April 2013 um 15:12  |  156860

@ exil

Als jemand der nur 1-2 x pro Saison ins Stadion geht will ich da auch gar nicht zu gross kritisieren.
Ich finds halt während eines Spiels nicht sonderlich kreativ.
Dass man mal Gesänge erfunden hat hat die Ostkurve aber nicht exklusiv. Und … wie lange ist das her ?

@ Kami

Dazu hab ich weiter oben ja schon was geschrieben.
Wenn man sich etabliert hat, der sportliche Erfolg heimkehrt, man international wieder regelmäßiger vertreten ist, somit auch die Tibünen wieder voller werden usw usf., dann generiert das zusätzliche Einnahmen.
Dann zahlt man zwar immernoch Stadionmiete, welche dann aber wie Peanuts wirken würden.

Zumal ich generell sehr für den Erhalt des Olys bin.
Und ob es sich lohnt dieses noch zu erhalten, weiter zu betreiben wenn Hertha in ein anderes Stadon ziehen würde … ich glaube der Senat würde nein sagen


Konstanz
8. April 2013 um 15:12  |  156861

@Exil-Schorfheider

Welches Dress Wagner auch immer dabei trug:
Der Treffer zählt erst jetzt und das Resultat ist ein Berliner!


jenseits
8. April 2013 um 15:13  |  156862

Schön, dass mir nicht alle mein schönes Oly madig machen wollen. 😉

Wie hoch ist der Altersdurchschnitt auf den Tribünen? In Höhe des Rentenalters dürfte er liegen. Vielleicht hat es auch damit etwas zu tun, wenn im Oly nicht immer Bombenstimmung ist, sondern nur dann, wenn das etwas jüngere Eventpublikum erscheint? 😉


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 15:15  |  156863

@konstanz

Hm, steht das in Einklang mit der streng naturwissenschaftlichen Darstellung von @dan? 😉

Berliner ist das Kind aber auf jeden Fall! Das stimmt!


jenseits
8. April 2013 um 15:17  |  156864

Man könnte sich ja darauf einigen, dass heute alle Hertha-Tore Wagners Sohn gewidmet und als Pflichtspieltore für Sandro gewertet werden. Oder?


Freddie1
8. April 2013 um 15:18  |  156865

Ach ich finde, auch im Oly kann’s sehr laut sein. Wenn ich an das 3:1 gegen Hoffenheim denke, war’s doch ständig sehr laut.
Und nach Raffas Treffer am Ende ging die Luzie richtig ab.


8. April 2013 um 15:20  |  156866

@Herthinho/Buschmann: Gibt’s nähere Infos, warum der Verein das eher nicht wollte (abgesehen von: „Herthinho ist ein echter brasilianischer Braunbär“)? Hätte es witzig gefunden…
War die Angst vor Ablenkung vom Spitzenspiel zu groß? Oder soll Herthinho nicht zum „Spielball“ von Medien werden? Oder…?


jenseits
8. April 2013 um 15:20  |  156867

@Freddie

Bei diesem Spiel war die Stimmung grandios und alle schöpften noch einmal Hoffnung…


stiller
8. April 2013 um 15:22  |  156868

@jenseits // 8. Apr 2013 um 15:13

Das kann ich mir auch gut vorstellen; aber wie bereits einmal gesagt, ist mir das jedenfalls lieber als eine hirnlose Dauerbeschallung mit Lalalalala ohne Höhen und Tiefen von der 1. bis zur 90. Minute. Das würde mich als Spieler eher demotivieren.
Meine Choreographie würde in etwa so aussehen (keine Bewerbung!): Den Gegner beeindrucken, besonders vor Spielbeginn (ich finde, das macht Schalke zu Hause besonders gut); Unterstützung, wenn die Mannschaft Unterstützung braucht und feiern, wenn es was zu feiern gibt. Den Rest kann man sich schenken. Die Mannschaft muß sich den Applaus auch verdienen.


Kamikater
8. April 2013 um 15:22  |  156869

@E-S und King
Wer will schon Miete zahlen, wenn er Einnahmen generieren kann?


Bolly
8. April 2013 um 15:22  |  156870

@jenseits

Guter Vorschlag

dann tippe ich auf ein 5-0,
für wen es auch immer gut tut 😉


f.a.y.
8. April 2013 um 15:25  |  156871

Nein, nein, nein. Die Wette lautete ganz klar, ob Sandro Wagner 10 Tore schafft oder nicht. Kinder und Torgeschenke zählen da explizit nicht rein. Stand so im Vertrag!


hurdiegerdie
8. April 2013 um 15:31  |  156872

jenseits // 8. Apr 2013 um 15:17

jawoll! Auch 3:2 sind 5 Tore, da wollen wir nicht so kleinlich sein.


jenseits
8. April 2013 um 15:33  |  156873

@stiller

Wie auch immer die Stimmung erzeugt wird, man kann es den Leuten schlecht vorschreiben, wie sie ihre Mannschaft zu unterstützen haben. Der Ostkurve gefällt es, auch wenn es ihr manchmal an Unterstützung im richtigen Augenblick mangelt und sie den konstanten Singsang bevorzugt. Dagegen könnte man etwas von den Tribünen aus tun, was aber nicht geschieht. Deswegen kritisiere ich da nicht viel.


Trikottauscher
8. April 2013 um 15:33  |  156874

@oly
ich hatte es schon mal gepostet und weiß es aus 1. hand: das tieferlegen des spielfeldes wurde bereits beim umbau vor 2006 diskutiert und wäre sogar grundsätzlich möglich. geht jedoch trotzdem nicht, da es, wie @hurdie und @exil richtig bemerkten, denkmalschutz-rechtliche hindernisse gibt.
das problem: die tartan-/laufbahn!!!!! (auf der jesse owens historisches geleistet hat). die gilt als historisch/ist denkmalgeschützt. Auch wenn es schön jahrzehnte keine aschenbahn mehr ist sondern roter oder blauer kunststoff… verstehe das wer wolle?! erinnert mich an schildbürga… aber so ist das eben im land of milk & bürokratie…
und ja, das stadion ist auf seine art beeindruckend und einmalig. aber fakt ist auch, dass die stimmung erst richtig ‚kocht’/zur geltung kommt, wenn die hütte voll ist (wie bei den pokalfinalen oder spielen gegen bayern…). Selbst wenn 45.000 da sind, wirkt es eben eher halbleer als 2/3 voll…
ansonsten ist es wie beim hausbau: wer nicht rechtzeitig damit beginnt, wird den mehr-/gegenwert zu lebzeiten nicht mehr einstreichen…
bin heute abend auch mal wieder im stadion: herthasieg 2:1 nach hart umkämpfter partie… tore: 1:0 ronny, 1:1 kumbela, 2:1 lasogga (87.). so zumindest mein wunsch 😆


jenseits
8. April 2013 um 15:33  |  156875

@f.a.y.

Du hast das Kleingedruckte nicht gelesen!


Bolly
8. April 2013 um 15:35  |  156876

Aber FairPlay bitte @f.a.y. Er kann ja fast 😉 nix dafür & hätte heute bestimmt getroffen-dann wenigstens een Kompromiss & auf 9 Tore abrunden zumal er mir auch immer in Bremen so treffsicher aufgefallen ist! 😉 Kann ich da nicht noch einsteigen? U.a. mit „Schießt kein Tor mehr“


jenseits
8. April 2013 um 15:35  |  156877

@hurdie

Das wäre eine Frage der Kulanz anderen Wettpartei. Wenn sie großzügig ist… 🙂


jenseits
8. April 2013 um 15:36  |  156878

+der


Dan
8. April 2013 um 15:42  |  156879

@exil

20.07.2012 – 08.04.2013 = 37 4/7 Wochen

Erster Spietag 03.08.2012

das sind dann 35 4/7 Wochen

Denke also „in Berlin“ „für Berlin“ „aus Berlin“ trifft für Wagner Jr. zu. Grenzwertig ist nur: Freundschaftsspiel oder Pflichtspiel. 😉
——
@Jenseits
Zwar liege ich noch nicht im Rentenalter, aber ich habe mir in verschiedenen Hertha-Fanblöcken die Kehle aus dem Hals gesungen und geschrieen. Ich habe mir meinen abgespeckte (Nur nach Hause.., Mannschaftsaufstellung, Oberring HAHOHE und einige Klatsch Aktionen) Support redlich verdient. 😉
Denn soviel Tee und Honig sowie Lutschpastillen gibt es garnicht, um mein „Reibeisen“ wieder geschmeidig zu bekommen.


fg
8. April 2013 um 15:42  |  156880

@PBohmbach: dass sich wirklich die Mehrheit im Olympiastadion wohlfühlt halte ich für falsch bzw. mindestens nicht valide, jedenfalls nicht, wenn man als Fan im Olympiastadion an den Vergleich mit anderen richtigen Fußballstadien denkt!
Ich hoffe, dass die Situation bei Hertha intern anders gesehen und bewertet wird als in dieser rosaroten Antwort gegenüber der BZ.


fg
8. April 2013 um 15:43  |  156881

Und ob das Stadion schön ist, ist Geschmackssache. Wichtiger als visuelle Aspekte finde ich Stimmung und Lautstärke, und die fehlen leider oft.


f.a.y.
8. April 2013 um 15:47  |  156882

@bolly: falsch! Die Wissenden wussten gleich, dass er nicht viel spielen wird, weil er ja eh nicht trifft. 🙂


8. April 2013 um 15:52  |  156883

@Dan

Möglicherweise stand Wagner im passiven Abseits.


jenseits
8. April 2013 um 15:53  |  156884

@Dan

Dafür spreche ich Dir großes Lob aus und meiner Anerkennung kannst Du sicher sein. 😉


Konstanz
8. April 2013 um 15:56  |  156885

@Wagner
Klarer Treffer für Hertha!

Dass der neue Vertrag im Juli 2012 ordentlich gefeiert wurde, ist sehr gut zu verstehen.


Dan
8. April 2013 um 15:57  |  156886

@fg

Ich weiß nicht wann und ob sich @PBohmbach darauf beruft, aber es gab mal meines Wissens eine Umfrage auf der Herthaseite zu mehreren Themen und unter anderem auch zum Oly. Gemäß meiner Erinnerung, habe ich mal das Ergebnis bzw. die Auswertung in Teilen gelesen und die Mehrzahl der Teilnehmer waren pro Oly und nicht zu knapp wie 50%+1. 😉


naneona
8. April 2013 um 15:58  |  156887

@Dan // 8. Apr 2013 um 13:33
Das sehe ich genau so, ein Umbau würde nicht funktionieren. Nur das Feld absenken und ein paar Reihen mehr, bringen zu wenig. Da müsste man, wie von @Kami beschrieben die Neigungswinkel ändern u.s.w. . Weil das keinen Sinn macht, ist es die Wahrscheinlichste Variante. 😉
Ich denke es wird sich Überhaupt nichts ändern, denn selbst wenn Wir mal sehr Erfolgreichen Fußball spielen und es uns leisten könnten, wären dann bestimmt auch mehr Zuschauer da, so das die Stimmung passt und die Mehrheit sagt brauchen wir nicht.
Ich persönlich hätte schon gerne eine 60.000er Arena wo die Post abgeht, aber wenn es nicht so kommt kann ich auch mit leben.


Dan
8. April 2013 um 16:00  |  156888

@Jenseits

Danke 🙂
—-

@Wilson
Er wurde aber definitiv nicht zurück gepfiffen oder das „Spiel“ unterbrochen. 😆


catro69
8. April 2013 um 16:01  |  156889

@Trikottauscher
Das Spielfeld wurde aber abgesenkt (2,65m), dadurch gibt es jetzt zwei Reihen mehr. Sommerpause 2002 wars wohl.


fg
8. April 2013 um 16:03  |  156890

@Dan: Jut, wenn dem so is, irre ich. So etwas repräsentativ zu machen ist natürlich immer nicht leicht.


naneona
8. April 2013 um 16:04  |  156891

@Dan das ist so eine Sache mit den Umfragen.
Ich wette, bei einer Umfrage zu einem Thema, durch unterschiedliche Fragestellungen bei den gleichen Teilnehmern unterschiedliche Ergebnisse zu bekommen. 😉


Konstanz
8. April 2013 um 16:04  |  156892

Die neue Hertha Arena gehört meines Erachtens ins Kulturviertel. Finanzierung statt des Stadtschlosses, 100.000 Plätze, An- und Abfahrt unterirdisch, Hertha Siege überirdisch…

Sind wir Berliner, oder watt?!


Dan
8. April 2013 um 16:04  |  156893

@naneona // 8. Apr 2013 um 15:58

Ist doch ein Wort und man trennt sich schiedlich-friedlich mit einem Unentschieden.

Ob die sich das heute unter auf dem Feld auch sagen?


jenseits
8. April 2013 um 16:06  |  156894

@fg

Nicht nur das „Visuelle“ ist Geschmackssache, sondern auch, was man als gute bzw. bessere Stimmung erachtet. Viele in der Ostkurve scheinen da anderer Auffassung zu sein als diejenigen, die hier deren Art des Supports kritisieren.

Ich finde das Oly nicht nur schön, sondern ich mag gerade auch die Stimmung dort. Was andere als „zugig“ empfinden, nenne ich „luftig“, „großzügig“ usw.


Konstanz
8. April 2013 um 16:07  |  156895

@dan
genau, hat keiner gepfiffen.
Ick hab jedenfalls nischt jehört.


naneona
8. April 2013 um 16:08  |  156896

Gute Frage @Dan, ich tippe auf einen Ähnlichen Spielverlauf wie bei Union.
Hoffe jedoch das die nur ein Tor schießen und wir am Ende 2:1 gewinnen.


Silvia Sahneschnitte
8. April 2013 um 16:10  |  156897

Heute 20:10 Uhr, bei mir auf der Couch. Vor mir auf dem Tisch ein Glas Proseco, die Gerstenkaltschale ist für meinen Mann. Der Bildschirm ist eingeschaltet. Ein Sender läuft, bei dem die Stadionatmosphäre, aber nicht der Kommentator zu Hören ist. Die Stimmung steigt, jedenfalls bei mir. Keine Störfeuer, keine Fremdthemen, wie Stadionaus- oder neubau, verhageln mir die Stimmung. Meine volle Aufmerksamkeit gilt dem bevorstehendem Spiel.
20:13 Uhr die Mannschaften betreten das Spielfeld, die Stimmung steigt, im Stadion und bei mir.
Die Aufstellung, brauch ich nicht, habe die Spieler beim Einlaufen erkannt. Und noch ärgere ich mich immer noch nicht. Bin ja auch nicht der Trainer, der erkennen muß, das die eine oder andere Entscheidung vielleicht noch mal überdacht werden müßte.
Seitenwahl verloren, Hertha hat Anstoß.
Ein Pfiff und es geht los. Auf! Hertha vor, schieß ein Tor.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Konstanz
8. April 2013 um 16:14  |  156898

@jenseits

„Luftig und großzügig“
Naja gerne, aber dann wird’s eng auf der Kulturmeile. Vielleicht kann man ja den Dom etwas verschieben?!


Dan
8. April 2013 um 16:15  |  156899

Ich schließe für mich vorerst das Thema Oly mit „Altpapier“ von @ub:

http://www.welt.de/regionales/berlin/article2465703/Der-Senat-bremst-Herthas-Plaene-fuer-neue-Arena.html


Silvia Sahneschnitte
8. April 2013 um 16:16  |  156900

Lieber @fechi um 10:29, der war jut.
liebe@cameo, um 13:06, wer seiner besten Freundin rät, sich von ihrem Mann zu Trennen, honi soit qui mal y pense.
lieber @PBohmbach, danke.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


fg
8. April 2013 um 16:18  |  156901

Bahnvertrag um zwei Jahre verlängert!


fg
8. April 2013 um 16:21  |  156902

@jenseits: klar, die Inhalte sind auch Geschmackssache. Die Akkustik oder das Kaumnochankommen in anderen Stadionbereichen weg von der Ostkurve ist glaube ich nach dem Geschmack der wenigsten.


Dan
8. April 2013 um 16:24  |  156903

@fg

Gibt doch keine bessere Bühne als heute abend für die Kundgebung des Deals.


Dan
8. April 2013 um 16:36  |  156904

So Freundinnen und Freunde des gepflegten Fußballs und der ohrenbetäubenden Stimmung.

FEIERABEND !!!

Trikot übergezogen. Ticket eingesteckt. Bier und Bratwurst Geld in der Börse. Kissen für den Hintern und die Kamera im Gepäck.

Ich bin bereit und IHR?


8. April 2013 um 16:39  |  156906

Bereit wenn sie es sind @Dan 😉

Muss vorher noch meine Tischtennis-Kinder instruieren, werde dann aber pünktlich gegen 20 Uhr vor der grossformatigen Plasma im Wohnzimmer sitzen.
Frau Backstreets hat Bürokram zu erledigen 🙂


Trikottauscher
8. April 2013 um 16:42  |  156907

@catro69, 16:01
exat, hast recht. aber eben nicht mehr. und ohne entfernung der laufbahn macht eh alles keinen sinn…


Trikottauscher
8. April 2013 um 16:42  |  156908

*exakt


jenseits
8. April 2013 um 16:55  |  156909

Ich werde demnächst aufbrechen und zum ersten Mal in diesem Jahr – der Sonnengöttin huldigend – durch den Grunewald zum Stadion spazieren.

Meine Damen, meine Herren,

ich bin bereit für Hertha BSC! – Murks 🙂


Colossus
8. April 2013 um 17:03  |  156910

Fantastisch heute Abend hab ich bis um Halb Elf Konzert.Muss also bis zur Sky Wiederholung abends jegliche Internetverbindungen,videotexte und Sportübertragungen vermeiden.
Werd aber dann unter Garantie wieder um die 40 Minute rum schwach und schau doch nach was meine Hertha gebracht hat.War gegen Lautern und Pauli nicht anders 😉

Viel Spaß allen live guckern.


Papazephyr
8. April 2013 um 17:24  |  156911

Ja – auf ins Stadion!
Und hoffentlich zeigt die alte Dame meinen Kollegen, warum sie verdientermaßen auf Platz 1 steht. Insbesondere ein Bayern-Fan und 2 Rhurpottkollegen, müssen überzeugt werden.


Scott
8. April 2013 um 17:26  |  156912

auch für mich geht´s heute mal wieder ins Stadion nach längerer Auszeit bei den Heimspielen… 🙂

Mein Tip für heute Abend: 1:1


flötentoni
8. April 2013 um 17:41  |  156913

gleich gehts los ins Stadion 🙂

Ick freu mir…hoffentlich erwärmt der BSC uns!


King for a day – Fool for a lifetime
8. April 2013 um 17:53  |  156914

todde
8. April 2013 um 17:56  |  156915

fahre auch gleich los.dann auf ein pilzchen zum preußen-und dann auf nach block 3.2
live ist nur im stadion;-)


berliner_030
8. April 2013 um 18:00  |  156916

Ich hoffe Tierschützer sind im Stadion und pfeiffen Frank Buschmann aus. Wie kann man einer gefährdeten Tierart wie Herthinho nur das Fell vom Körper reißen wollen? Tierquäler raus! Warum feuert Sport1 ihn nicht!


flötentoni
8. April 2013 um 18:00  |  156917

Kaum schreibt der Tagesspiegel was von einem miserablen zuschauerschnitt bei Hertha gibts wie zum Beweis ein Geisterspiel bei 1. gg 2.
Na toll!!
King Du hast mir den Abend vasaut 🙂


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 18:04  |  156918

Die Stadion-Tore öffnen in 27 Minuten und wir warten hier gespannt auf den Live-Ticker…

Heute mal Fußball mit Tee… oder kann man Bier trotz Erkältung trinken? 😉


todde
8. April 2013 um 18:08  |  156919

@exil
doch das geht.das bier muss nur warm genug sein;-)


Exil-Schorfheider
8. April 2013 um 18:10  |  156920

@todde

Danke! 😉


Trikottauscher
8. April 2013 um 18:33  |  156921

auch ich jezze los: auf geht’s hertha!!! (aber ehrlich gesagt wünsche/erwarte ich mir -egal wie’s ausgeht- in erster linie einfach nen gutes spiel). weil braunschweig auch nicht nur mit glück -wie manche immer mal wieder behaupten- so weit oben in der tabelle steht…
trotzdem: die drei punkte bleiben an der spree…
hahohe: hertha vonner spree!!! 😀


hurdiegerdie
8. April 2013 um 18:54  |  156924

Allet Quark, unentschieden…
Ich darf es ja vor dem Spiel nicht sagen, aber die ….


pax.klm
8. April 2013 um 19:08  |  156925

So zurück von auswärts, alle Vorbereitungen für Besuch aus Froankraich getätigt, nun lese ich hier viel zum Oly und ein wenig was zum Spitzenspiel, was es dann auch hoffentlich wird. Das bringt auf die Dauer mehr für Hertha als alle Spielfeldabsenkungen…

Aufgabe für @ub, bitte recherchiere in den MoPo Analen über die Entwürfe für den Stadionumbau, so um die Jahrtausendwende!
Es gab damals einen Siegerentwurf, die Mopo hatte diesen auch groß abgebildet. Wäre so etwa 150 Millionen teurer geworden als der realisierte.
Hatte Spielfeldabsenkung, ausfahrbare Tribünen
unterhalb des jetzigen Unterrings, das Marathon Tor wäre verändert worden, das Spielfeld wäre zum Rausfahren gewesen, bei Leichtathletik mit 60 – 65000 Zuschauern beim Fußball wohl 90 – 95000 Zuschauern, ohne Laufbahn, das Dach wäre selbsttragend gewesen und die Anzeige wäre mittig über dem Spielfeld gewesen…
Denkmalschutz hatte in erster Linie etwas gegen diesen Entwurf wegen Sichtachse zum Glockenturm und so…
Jetzt zählt aber nur ein SCHÖNER Sieg gegen Eintracht!!!


Tunnfish
8. April 2013 um 19:11  |  156926

@pbohmbach

Gratulation zum souveränen und vor allem humorvollen Umgang mit der Wette von Herrn Buschmann.
Der sollte sich vorher überlegen welche Wetteinsätze für ihn realisierbar sind und welche nicht.
Als Buschman wie hier vorgeschlagen hätte ich ich bei den Temperaturen jedenfalls gern gesehen…..

Anzeige