Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Jos Luhukays Fazit des Betriebsausflugs seiner Mannschaft zum FC Ingolstadt fiel kurz aus:

„Schwache erste Halbzeit. Bessere zweite Halbzeit. Verdienter Ausgleich. Danach war es noch spannend. Am Ende können wir mit dem Punkt zufrieden sein.“

Zufrieden sein kann Herthas Cheftrainer jedoch nur mit dem Ergebnis. Dank des Treffers von Änis Ben-Hatira erarbeiten sich die Blau-Weißen ein 1:1. Das Remis ermöglicht den Herthanern, mit einem Sieg im kommenden Heimspiel gegen Sandhausen am nächsten Sonntag den Aufstieg perfekt zu machen. Das ist das, was Luhukay immer wollte: Eine Aufstiegsfeier vor dem eigenen Publikum.

Nicht zufrieden dürfte der Niederländer mit der Leistung seines Teams gewesen sein. Ich habe Hertha in dieser Saison nur zweimal ähnlich schlecht gesehen. In der ersten Halbzeit in Regensburg (damals schoss man aber in zweiten Durchgang noch fünf Tore und gewann) und in Dresden. Die Einstellung fehlte heute. Und irgendwie ist das ja auch menschlich nach einem gewonnenen Spitzenspiel und einem nahezu uneinholbaren Vorsprung auf Platz drei. Dennoch muss Hertha gegen Sandhausen am kommenden Sonntag vor eigener Kulisse eine wesentlich verbesserte Leistung anbieten. Sonst wird es nichts mit dem Aufstieg dahoam 😉

Mijatovic gratuliert zum Aufstieg

Nach dem Spiel blieb Ex-Hertha-Kapitän Andre Mijatovic, der nun beim FC Ingolstadt verteidigt, kurz stehen. Der Abwehrspieler sagte:

„Ich habe heute gemischte Gefühle. Wir hätte eigentlich auch das 2:0 machen können. Dann  hätten wir wohl auch gewonnen. Aber gegen so einen starken Gegner wie Hertha muss man mit einem Punkt zufrieden sein.“

Auf das Wiedersehen mit den alten Kollegen angesprochen, sagte er:

„Heute war es nicht mehr ganz so besonders, wie bei ersten Aufeinandertrefen im Hinspiel in Berlin. Aber ich habe mich gefreut, die alten Kollegen wiederzusehen. Ich gratuliere Hertha zum Aufstieg. Auch wenn es noch nicht ganz geschafft ist. Ich freue mich für den Verein. Die Bundesliga ist wichtig für Hertha, und ich hoffe, dass sie auch den Klassenerhalt schaffen werden.“

Nach diesen netten Worten des Ex-Capitanos seid ihr gefragt: Wer waren für euch heute in Ingolstadt die drei besten Hertha-Spieler der Partie?

Die Herthaner fliegen um 21.45 Uhr aus München zurück nach Berlin. Morgen früh um 10 Uhr findet das obligatorische Auslaufen statt.

Meine Three-Stars gegen Ingolstadt sind . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

153
Kommentare

King for a day – Fool for a lifetime
12. April 2013 um 20:49  |  158665

Felge


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 20:49  |  158666

Silber


Exil-Schorfheider
12. April 2013 um 20:49  |  158667

Braunschweig


Exil-Schorfheider
12. April 2013 um 20:49  |  158668

Mist!


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 20:49  |  158669

Reicht auch zum Aufstieg !


King for a day – Fool for a lifetime
12. April 2013 um 20:50  |  158670

Brooks – weil einigermaßen an seine sonstigen Leistungen herankam

Änis – Matchwinner (ansonsten weeeeit weg vn sowas wie einer Form)

Frank Willenborg – unauffällig = gut


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 20:55  |  158674

Hätten wir heute nicht die schlechtesten 3 Spieler wählen dürfen ?
Wäre einfacher gewesen….


12. April 2013 um 20:56  |  158676

Heut hat sich irgendwie keiner die Sterne verdient.
Wie schon beschrieben, es fehlte die Einstllung.
Einzig Brooks darf sich auf die Fahne schreiben, dass man das, was er zeigte als Leistung bezeichnen darf…..
Aufstieg nächste Woche daheim gegen Sandhausen…..wieviele Zuschauer darf man da erwarten?


Slaver
12. April 2013 um 21:00  |  158677

Gut fand ich heute nur Brooks. Seine langen punktgenauen Bälle waren toll. Hat fast ein wenig an Hummels oder Badstuber erinnert. Sollte er öfters mal im Spiel anbringen.

Uns hat heute einfach die Dominanz im Mittelfeld gefehlt. Gerade da müssen die Zweikämpfe gewonnen werden. Denn wer da die Zweikämpfe gewinnt kann dem Gegner auch sein Spiel aufzwingen. Und das war heute Ingolstadt. Mit Niemeyer haben wir da sonst immer die Oberhand. Morales, als einziger ZDM, hat aber nur 39% seiner Zweikämpfe gewonnen und das ist einfach viel zu wenig auf dieser Position. Er war heute der zweikampfschwächste Spieler. Und das auf der Position.

Da hat man heute gesehen, warum Niemeyer für uns so unverzichtbar ist.


kraule
12. April 2013 um 21:04  |  158678

Sorry, keine Three-Stars!
Dafür war das heute zu dünne!
Kann das zwar verstehen, aber als Profi musste da durch und ein bisschen mehr ackern.


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 21:05  |  158679

Morales ist auch meiner Meinung ( auch wenn das manche hier anders sehen ) überbewertet !

Er hatte nie Buli Niveau, hat es aktuell auch nicht und wird es auch nie haben…

Bei durchschnittlichen Spielen wie gg. Braunschweig wird er hochgejubelt, da er vorher nur schlecht war / ist für einige wohl dann die Steigerung


herthabscberlin1892
12. April 2013 um 21:10  |  158680

War doch klar – die Spieler wollten die Möglichkeit des Aufstiegs auf nächsten Sonntag verschieben.

Deshalb erübrigt sich auch die Vergabe der drei Sterne.

Aufsttieg dann wenigstens aufgrund des besseren Torverhältnisses (bei 2 x Sieg Kaiserslautern und Sieg von Hertha).


herthabscberlin1892
12. April 2013 um 21:12  |  158681

@Nordfass Kossi:

Morales = „Füllkader“-Spieler, hochgehubelt, weil eigenes Talent.

Ich fand ihn ganz ordentlich, das reicht allerdings bei weitem nicht für die 1. Bundesliga, das gilt für die Leistung aller Spieler am heutigen Tage.

Aber,- wie gesagt, die wollten nicht – nächsten Sonntag gibt es dafür ein 6:0!


kraule
12. April 2013 um 21:13  |  158682

@Nordfass Kossi // 12. Apr 2013 um 21:05
Betr. Morales…..sehe ich (leider!) ähnlich……
Schade!


King for a day – Fool for a lifetime
12. April 2013 um 21:15  |  158684

Schon wieder 3 Tore bei ’nem Spiel mit Hannover

Und ich war so naiv Handicap 0:1 Hertha zu spielen 🙄 😆


Freddie1
12. April 2013 um 21:19  |  158685

Starkes Tor von Kruse und schönes Eigentor H96.
Tja, die drei am wenigsten schlechten Spieler:
Brooks, Kraft, Allagui


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 21:19  |  158686

@hb1892

ich denke beim guten Alfredo ist die Tagesform egal…er wird sich auf Dauer nicht durchsetzen_!

Ich würde mich zwar freuen, wenn ich mich irre….doch bleiben wir realistisch.

Er erinnert mich stark an Andreas Ot..


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 21:21  |  158687

@Fredi

Fand Allagui heute richtig gut…mit ihm kam Schwung über rechts !


ubremer
ubremer
12. April 2013 um 21:32  |  158688

@nordfass,

Hätten wir heute nicht die schlechtesten 3 Spieler wählen dürfen

Du bist hier schon etwas länger dabei. Und weißt: Aus Prinzip und Überzeugung stehen im Blog nie die schlechtesten Akteure zur Wahl.
Sondern immer nur . . .
#thinkpositiv

😉


12. April 2013 um 21:40  |  158689

Muss man 3 auswählen? Kann man das überhaupt? Das war ja unterirdisch. Aber eben auch scheißegal. Der Auftritt sei ihnen verziehen. Freue mich auf nächsten Sonntag. Party im Olympiastadion. Dann gilt’s aber, sonst werde ich böse 🙂


Inari
12. April 2013 um 21:50  |  158691

meine 3 Stars heute:

1. der Schiedsrichter (gute Leistung)

jo.


hurdiegerdie
12. April 2013 um 21:50  |  158692

Ich weiss nicht, wie man aus einem solchen Spiel Rückschlüsse auf Morales oder PN ziehen kann?
Letztes Spiel war Morales stark und es wurde ohne PN haushoch gewonnen.

Das sind Profis und Sportler. Profis genug, um sich in einem solchen Spiel kein Bein mehr auszureissen, und Sportler genug, nicht verlieren zu wollen.

Leid tun mir nur die Fans vor Ort, die Geld und Zeit investieren , um sich ein solches Spiel anzutun.


L.Horr
12. April 2013 um 21:51  |  158693

… meine Three-Stars :
Der Schiedsrichter und meine Tischnachbarn !

Nee Jungs , selbst die Bayern , welche sich alle Ausreden dieser Welt erspielt haben , liefern so etwas nicht ab !


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 21:53  |  158694

@UB

Meine Frage war nicht wirklich ernst gemeint….
…ich sah nur das Problem, heute jemanden einen „gute“ Leistung zu attestieren….


Scott
12. April 2013 um 21:58  |  158695

Also, Lassoga hat 50% der Stimmen als einer der 3 Stars des Spiels bekommen.

Ist Kerstin hier etwa unterwegs?

Im Ernst: Warum bitte wird dieser Spieler so hochgejubelt? Was hat er heute geleistet dass er einer der Besten gewesen sein soll?

Vielleicht kann ja jemand der ihn gewählt hat etwas dazu sagen. Vielleicht kann ich es dann besser nachvollziehen, bzw. meine Meinung noch über ihn zu diesem Spiel ändern.


robdiao
12. April 2013 um 21:59  |  158696

@hurdie

Danke für dein Mitleid.

@schlechte Leistung: Jedoch fand ich das Spiel recht interessant. … sodass ich sehr enttäuscht von ABH war, Janker will ich garnicht erst ansprechen aber so um so überraschter war ich bei PML…super Kampf, Übersicht und die Torvorlage. …das Tor sollte bei ihm leider nicht fallen aber man hat gesehen, dass er spielerisch besser draud war als AR…bei einer Szene hat er ihn sogar überlaufen. …bitte mehr davon…so Bester Spieler. …für mich. ..


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 21:59  |  158697

@hurdie

bin bei Dir was die Auswärtsfans betrifft….
…schade um das Geld + Zeit !

Bei Morales allerdings nicht…
…stark war er aus meiner Sicht nicht gg. Braunschweig.

Er war bisher 3 Jahre lang schwach…
…dann macht er durchschnittliche Spiele ( ist natürlich eine Steigerung ) und ist dann stark !

Er wird nie Buli-Niveau erreichen


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 22:02  |  158698

@Scott

Ich habe Lasso gewählt…
…aber nur weil ich die Anderen noch schlechter waren und nicht weil Lasso überragend gut war


elaine
12. April 2013 um 22:03  |  158699

nun gut, das kann man nur abhaken.

Meine three* Brooks, Allagui und Ben-Hatira, letzterer scheint auch gewichtsmäßig zugelegt zu haben und wirkt nicht fit, wie vor seiner Verletzung.

Für Lasogga wäre es auch nicht so schlecht, sich wie alle anderen Spielpraxis in der U23 zu holen.

So sicher ist das fix machen des Aufstieges am nächsten Sonntag nun nicht, da muss Lautern schon irgendwo einen Punkt liegen lassen.


Blauer Montag
12. April 2013 um 22:04  |  158700

2. Liga?
Hö ma uff mit dem Schxxxx – det neeeeervt ja nur noch.

Muss ich das verstehen:
– den Kader des Trainers,
– die Aufstellung des Trainers,
– der schwächste Herthaspieler schiesst das Tor, und rettet einen Punkt?

Nee, ich muss das nicht verstehen, und ich muss für diesen Grottenkick auch keine 3 Sterne vergeben. Ingolstadt war schon im Hinspiel (daheim, nicht dahoam) schwer zu spielen. Eine Einzelkritik der Herthaspieler von heute will ich Euch ersparen, ebenso den Vergleich zwischen 1. und 2. Liga. Eine Bewerbung für die erste Liga haben einige Herthaner heute in Ingolstadt nicht abgegeben .

Dahoam?
Paaaaaaah, wat’n Quatsch!
In der norddeutschen Tiefebene (in welcher auch Berlin liegen soll) snakt man „tu Hus“. Wie heißt das in Berliner Mundart?


elaine
12. April 2013 um 22:04  |  158701

Scott // 12. Apr 2013 um 21:58

Also, Lassoga hat 50% der Stimmen als einer der 3 Stars des Spiels bekommen.
**********************

dachte ich auch 😉


Toto7SC
12. April 2013 um 22:07  |  158702

Clever den Aufstieg verschoben. 😉


Toto7SC
12. April 2013 um 22:08  |  158703

Zuhause heiss in Berlin „bei Muddern“ 😀


Scott
12. April 2013 um 22:09  |  158704

Klar schlecht fand ich ihn auch nicht, sogar besser als manch einen anderen, aber ich fand das Allagui z.B für mehr Aktionen gesorgt hat.

Ich verstehe immer nicht so ganz warum viele Blogger so auf ihn setzen. Der gute Pierre wollte schon in der Winterpause Hertha verlassen. Ich würde ihn gar nicht mehr einsetzen, es sei denn es steigert noch seinen Marktwert vor dem Verkauf.

-> Aber das sehe ich leider im Moment nicht so. Die eine Vorlage von Allagui hätte er machen müssen?


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 22:09  |  158705

@BM

Sehe alles genauso wie Du bis auf:
– den Kader des Trainers,
– die Aufstellung des Trainers

Ansonsten sprichst Du mir au der Seele


b. b.
12. April 2013 um 22:10  |  158706

Von mir nur 2 * Kraft und Brooks, alle anderen blieben teilweise weit unter ihren Möglichlichkeiten. In Liga eins werden die Karten neu gemischt. Eins ist klar, wichtig ist Platzierung 15 und dies wird kein Selbstläufer. Ruft die Truppe überwiegend Leistungen wie gegen Kaiserlautern und Braunschweig ab wird es klappen, überwiegt die Einstellung wie heute, geht`s schief.


Ursula
12. April 2013 um 22:17  |  158708

Na gut, bleiben wir bei @ Kossi und seiner so
einfachen Empfehlung, die DREI Schlechtesten
zu wählen….

…geht wohl auch nicht, könnte ich auch nicht!?

War Janker schlechter als Ndjeng? War der
Ben Hatira schlechter als Holland? War der
gute Lusti schlechter als Ronny….

…oder war Morales noch schlechter als HEUTE
der ansonsten untadelige Kluge….???

Nee, das war ne kollektive Bringeschuld, die
einfach von der gesamten Mannschaft nicht
eingelöst wurde….

Nur weil ein „bescheidener“ Gegner in Liga
ZWEI wusste, wie man die Hertha lahmlegen
kann, wenn man nicht konditionell zusammen-
bricht und bis zur bitteren Neige die Räume
eng macht (kein Geheimnis!), Ronny und
Ramos auf den Füßen steht, sollte man nicht,
aber kann man „Rückschlüsse“ ziehen und
evtl. Hochrechnungen auf die ERSTE Liga
„hypothetisieren“….

….und die würden heute nicht gut ausfallen!

Aber am nächten Sonntag geht eine neuer
Ruck durch diese Mannschaft und der Trainer
wird festgestellt haben, dass ER keine „1 b“-
Mannschaft zur Verfügung hat, nur eine sehr
„dünne A-ELF“, die sich ZUFÄLLIG durch die
bekannten Umstände herauskristallisiert hat…..


sunny1703
12. April 2013 um 22:20  |  158709

Ich versuche es mal mit Noten…..und hoffe mich dabei im Griff zu haben! 🙂

Kraft 4 hat kaum was zu halten, aber Abstöße,die ein Geschenk für den Gegner sind, gehen nicht auch Abwürfe?

Janker 5- Keine 6, weil er sich bemüht hat
Lustenberger 4- eines seiner schwächsten Saisonspiele, teilweise haarsträubende Fehlpässe, hebt beim Tor das Abseits auf und reklamiert,anstatt eher einzugreifen.
Brooks 3+ stabil wie immer
Holland 5 steigerte sich in der zweiten Halbzeit, defensiv aber eine Art Offenbarungseid.

Kluge 4- war bei der Seitenwahl 🙂
Morales 4+ schreckliche Luftlöcher wechselten mit ordentlichen Passagen, erstaunlich, als Solosechser besser als zuvor an der Seite von Kluge, ihm Bundesligatauglichkeit abzusprechen, halte ich nach dem Spiel für falsch und verfrüht.

Ndjeng 4 erst als RV besser, gab aber schon bessere Spiele von ihm
Ronny 4, wurde teilweise zugedeckt, konnte kaum sein Spiel aufziehen.
ÄBH 4, eigentlich 5 aber er traf und das war wichtig

Ramos 4- einige wenige gute Aktionen ,es fehlte in Halbzeit 1 Unterstützung aus dem Mittelfeld

Allagui 2- für mich fast die beste Saisonleistung
PML 2- kam, brachte viel Wind rein, legte gut beim tor vor, muss allerdings seine dicke Chance machen,baute dann zum Ende mit der Mannschaft ab

JLu 3- falsche Einstellung in Halbzeit 1, dann aber richtige wechsel.

Schiri 1- bester Mann auf dem Platz


raffalic
12. April 2013 um 22:27  |  158710

Nun ja, @sunny, du hast natürlich Recht mit deiner Einschätzung zu Morales, aber es gibt hier halt einige, die nur darauf warten ein FASS aufmachen zu können… 🙁


fechibaby
12. April 2013 um 22:34  |  158711

Dan // 12. Apr 2013 um 20:22

Kaiserlautern hat zur Zeit 17 Tore Vorsprung auf Kaiserslautern.

BEMERKENSWERT!!
Sensationell!!

Das Hertha aufsteigt ist doch klar.
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Für Liga 1 sehe ich aber doch sehr sehr große Probleme!


Konstanz
12. April 2013 um 22:35  |  158712

@hurdiegerdie
habe zum Thema Preetz auf Dich nochmal reagiert: im vorletzten Blog.

Gut’s Nächtle!


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 22:37  |  158713

@Raffa

Das Fass nehme ich mal auf meine „Schultern“….
…doch ich bleibe bei meiner Meinung.

– Ich habe in keinem Treat vorher Morales gelobt wie andere

– und er hat es nicht drauf…warte ein halbes Jahr ab..dann heist die Frage: Alfredo wer ?


fechibaby
12. April 2013 um 22:37  |  158714

@sunny1703 // 12. Apr 2013 um 22:20

Janker 5- Keine 6, weil er sich bemüht hat

Weil er sich nur bemüht hat: NOTE 7!!
Totalausfall!!
Bitte nie wieder aufstellen und verkaufen!
Wer will den aber bloß haben?


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 22:41  |  158715

@fechi

da Jankers Vertag lt. TM.de ausläuft hoffen wir mal ,das sM.Preetz gute Arbeit macht und wir uns das nicht mehr antun müssen ab 2103/14!


raffalic
12. April 2013 um 22:42  |  158716

@Nordfass:

da wäre ich glatt zu einer Wette bereit, ich war ja hier einer der wenigen (der Einzige gar?), der immer an ihn geglaubt hat und bin mir nach wie vor sicher, dass er sich in der Buli durchsetzen wird – sofern ihn nicht eine schwere Verletzung aus der Bahn wirft.

Im übrigen würde ich mir hier etwas mehr Wertschätzung gegenüber den Spielern unseres Teams wünschen.

LG


Dan
12. April 2013 um 22:43  |  158717

@fechi

Ich glaube ich hatte mich berichtigt. 😉

Schreib mir bitte die Spieler der nächsten Saison, ab dem 01. 09.2013 und ggf. Transfers nach dem 31.01.2014 auf, dann ziehen wir hier beide ein Feuerwerk ab, wie wir glauben das die nächste Saison wohl abläuft.
—-

PML, Morales usw. alles Chemie.


Bolly
12. April 2013 um 22:44  |  158718

@sunny

Hast Du bewertet die letzten 2 Spiele von Hertha Insgesamt? 😉 Dann haut es hin, ansonsten bin ich bei fast allen Spielern ne Note tiefer. Allagui beste Saison Leistung ??? Ist nicht Dein Ernst? Gut ich sehe ihn wahrscheinlich noch immer im Mainzer Trikot spielend in Gedanken und habe deshalb ev andere Ansprüche, aber so in der Bundesliga hat er nix zu suchen. Ich nehme es so wie @Uschi, das wird ganz dünn & knapp, aber das wissen wir nicht seit heute. Ich kämpfe lieber in der Ersten Liga,als bejubelt in der 2. Liga!


Konstanz
12. April 2013 um 22:44  |  158719

Ist ja ’n Ding:

Dass der Kahn den Lehmann in einem Werbespot als „Wurst“ bezeichen darf?!


fechibaby
12. April 2013 um 22:50  |  158720

@Nordfass Kossi // 12. Apr 2013 um 22:41

Hoffentlich!
Dann wird alles besser.


Dan
12. April 2013 um 22:50  |  158721

@Konstanz

Wurde doch mal Zeit. 😉 Und am besten gleich noch „Zettel-Jens mit rechts / links Schwäche“ hinterher.


juriberlin
12. April 2013 um 22:53  |  158722

wenn Lautern in Aue und zu Hause gegen Paderborn gewinnt können wir nächsten Sonntag nicht aufsteigen oder irre ich mich (also rein rechnerisch)?


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 22:53  |  158723

@Raffa

Meine Wertschätzung ist für jeden Herthaner immer vorhanden, da ich selbst zu 100 Prozent Hertha Fan bin. Deswegen gilt mein „Ja“ für jeden Spieler.
Doch jeder Spieler muss sich auch Kritik gefallen lassen.

Bei Morales bist Du auf dem Holzweg…0 Leistung die hoffen lässt.

Anders als bei Brooks oder Schulz !


fechibaby
12. April 2013 um 22:53  |  158724

@raffalic // 12. Apr 2013 um 22:42

Für Wertschätzung bin ich auch!
Es gibt leider gute Spieler und Pfeifen und Versager.
Diese müssen dann aber auch benannt werden!!
Wahrheit tut oft weh!!


fechibaby
12. April 2013 um 23:05  |  158725

@Dan // 12. Apr 2013 um 22:43

… dann ziehen wir hier beide ein Feuerwerk ab, wie wir glauben das die nächste Saison wohl abläuft.

Ich äussere jetzt schon einmal meine Vermutung, wie die nächste Saison in Liga 1 abläuft:
Wenn wir Platz 15 erreichen, war es eine erfolgreiche Saison!!
Besser als Platz 15 ist Träumerei.
Platz 16 oder schlechter ist vermutlich eher möglich!
Traurig aber wahrscheinlich wahr!


Exil-Schorfheider
12. April 2013 um 23:06  |  158726

@fechi

Wenn mir heute einer ein Schreiben mit Platz 15 hinlegt, unterschreibe ich sofort und gern!

@dan

Danke für den Buchtipp!


fechibaby
12. April 2013 um 23:07  |  158727

Wünsche allen ein schönes Wochenende und verabschiede mich jetzt.
Gute N8!


Icke nur
12. April 2013 um 23:09  |  158729

Von wegen dahoam…

… dit heeßt daheeme.


fechibaby
12. April 2013 um 23:14  |  158730

@Dan // 12. Apr 2013 um 20:23

Grrr Hertha Vorsprung

Sorry Dan!
Überlesen!
Jetzt aber Gute N8 und schönes Wochenende!!


derby
12. April 2013 um 23:25  |  158731

clever den aufstieg verschoben – mehr kann man dazu nicht sagen.

nicht motzen – kann die spielr verstehen, ist nur memschlich.

aue wird nicht verlieren und wir haben gegen sandhausen ne volle bude.

herthaherz watt willste mehr!!!

schönes Wochenende allen.


Dan
12. April 2013 um 23:26  |  158732

@juriberlin

29.Spieltag
Sollten die Teufel gewinnen haben wir noch 12 Punke Vorsprung sowie eine besser Tordifferenz von 17 – Tordifferenz aus dem Aue Sieg.

30. Spieltag
Sollten Hertha BSC und die Teufel an diesem Spieltag beide gewinnen. Dann beträgt der Vorsprung von Hertha BSC weiterhin 12 Punkte und eine bessere Tordifferenz von 10+x.

31.-34. Spieltag (12 Punkte)
Aus den kommenden Spielen, muss Hertha BSC alles verlieren und Kaiserslautern alles gewinnen um gleich zu ziehen und nun muß auch noch die Tordifferenz aufgeholt haben.

Wie realistisch hälst Du, dass Hertha BSC 200% der bisher verlorenen Spiele (2) in den letzten vier Spieltagen verliert und wie realistisch ist es das Hertha BSC in den letzten vier Spielen im Schnitt mit jeweils ca. 2 Toren Unterschied verlieren und die Teufel jedes ihrer Spiele im Schnitt mit 2 Tore Unterschied gewinnen.

Und ja mein Latein ist am Ende. Ihr habt recht euch weiter in die Hose zu machen 😉 , weil 100% sind das dann wohl doch nicht nach einem siegreichem 30. Spieltag.

Ich glaube der Trainer von Braunschweig hat es heute recht deutlich aber diplomatisch gesagt. Wenn man mal gehen ein Gegner verliert und dann die Kritik und Häme der Fans mitbekommt, dann ist das eine Unverschämtheit wie die bisher erbrachte Saisonleistung vergessen wird.

Das ist kein Zitat sondern dem Sinne nach.

Wenn ich dann so in unseren Blog schaue nach einem Unentschieden, dass nach dem guten Spiel gegen Braunschweig, dann frage ich mich manchmal, wohl wie auch der Braunschweiger Trainer, in was für eine Scheinwelt man lebt.

5 Tage liegen zwischen einer Stammelf die Braunschweig überzeugt besiegte und einem Unentschieden von einem Team mit fünf neuen Spielern von Beginn an, die unterschiedlich lange nicht gespielt haben oder verletzt waren.

Ja ich habe eine blauweisse Brille auf, ab welche Farbe muß denn so mancher hier aufgesetzt haben um den Aufstieg noch zu zerreden? Modell „Schwarzes Loch“?

Wenn es zu hart rüberkommt sorry. Ist weder besserwisserich noch beschwere ich mich über Kritik. Aber Verhältnismässigkeit könnte ich hoffentlich ein wenig einfordern. 😉


teddieber
12. April 2013 um 23:27  |  158733

Nach dem Spiel am Montag war es wohl zu schwer heute genauso zu dominieren. Die Mannschaft hat aber gezeigt das sie nicht verlieren wollte und das funktionierte. Mehr braucht bzw gibt es nicht zu kommentieren.
Spitzenreiter hey hey. 🙂


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 23:28  |  158734

@Derby

Hast ja recht aber…

..heute haben einige ( die sonst gar nicht oder wenig spielen ) eine Chance erhalten….

…J-Lu alles richtig gemacht / die 2.Reihe hat eine Chance erhalten
…Morales und Co…..oh Gott !!!


Traumtänzer
12. April 2013 um 23:33  |  158735

Das war heute nichts. Am Ende muss man wohl froh sein, in Ingolstadt nicht verloren zu haben.

Etwas überrascht war ich von Holland. Da muss ich gestehen, hatte ich mir mehr erhofft. Vielleicht die inzwischen fehlende Spielpraxis?

Ähnlich bei Ndjeng: Da dachte ich noch, das kann ja alles nur besser als bei Allagui werden, aber auch da war’s mir zu unauffällig.

Und Morales finde ich auch, dass er heute eher sein normales Gesicht gezeigt hat.

Ben Hatira kam auf links nicht so richtig ins Rollen. Habe das Gefühl, ihm fehlt weiter die Spritzigkeit, die wir von ihm im Union-Hinspiel und im Spiel gegen 1860 (auch Hinrunde) gesehen haben.

Also, der zweite Anzug sitzt nicht. Hinzu kamen dann der eine oder andere ungewohnte Wackler in der Abwehr. Insgesamt denke ich geht das Unentschieden dann aber in Ordnung.

Hat hier nicht neulich mal jemand geschrieben, den Cajuby von Ingolstadt würde er zu Hertha holen? Wäre auf jeden Fall ein interessanter Mann, so sich die Frage überhaupt stellen sollte.

Und, @ubremer? Gibt’s schon einen Hashtag „Aufstieg“?


ubremer
ubremer
12. April 2013 um 23:35  |  158736

@traumtänzer

mein Hashtag für heute folgt Deinem Namen:
#tanzejetztindieTräume


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 23:37  |  158737

@Traumtänzer

Toller Kommentar..bis auf den Cajuby Block….

– wir haben 4 Stürmer, soll C. Stürmer Nr. 5 werden und Ablöse kosten ?

– Für wen soll er spielen ?

– Wer soll für ihn gehen ?

– Sind Verstärkungen auf anderen Positionen nicht sinnvoller !!!


Dan
12. April 2013 um 23:39  |  158738

@fechibaby // 12. Apr 2013 um 23:05

Ich zitiere mich mal selber genau 12 Stunden vor deinem Beitrag um 23:05

@AUFSTIEG

Wann? Ist doch sowas von egal. Ist doch schon voll langweilig und soviele Aufstiege die ich schon mit gemacht habe, was ist denn jetzt so besonderes dran? 😉

-So früh wie möglich aufsteigen,
-so früh wie möglich Tranferweichen stellen und abschließen,
-die Felge holen,
-aktiven Urlaub,
-Vertragsverlängerung mit J-Lu um weitere zwei Jahre bis 06/16 + Option Verlängerung bei weiterhin Bundesligazugehörigkeit,
-Top Sommervorbereitung,
– Saison 13/14 als mindestens 15. abschließen
– dann können wir feiern, aber so richtig.

Ich glaube gibt wohl doch nicht soviel zwischen uns zu besprechen. 😉


elaine
12. April 2013 um 23:42  |  158739

danke @Dan&teddieber für relativierenden Worte.

Meiner Meinung nach ist es schon öfter vorgekommen, dass eine Manschaft mit dem Ziel so vor den Augen schwächelt.
Das sind auch Menschen und nach dieser Saison jetzt in Beleidigungen zu verfallen ist schon grenzwertig oder auch drüber.

@Caiuby,
er hat seine zwei besten Spiele der Saison gegen uns gemacht 😉
Ansonsten ist er eher eine Wundertüte. Ich mag den gerne und beobachte ihn. Vielleicht würde er bei Hertha über sich hinaus wachsen, aber er ist mit Sicherheit nicht besser als unsere Spieler


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 23:48  |  158740

Für alle Caiuby Fans mal ein paar Daten:

In 5 Jahren 22 Tore…
…Woooooh 4,4 Tore pro Jahr !!!
ER hat 107i Spiele n den Zeitraum absolviert, d.h. pro Saison : ca. 22 Spiele und eben ca. 4,4 Tore.

Braucht Hertha C. ?

NEIN !!!!


Nordfass Kossi
12. April 2013 um 23:51  |  158741

Unsere 4 Stürmer sind alle besser als Caiuby

+

auf anderen Positionen ist die Qualitätsverbesserung wichtiger !


elaine
12. April 2013 um 23:53  |  158742

Nordfass Kossi // 12. Apr 2013 um 23:51

das ist vielleicht ein bisschen zu streng , wie Du da mit Caiuby umgehst ? 😉

Er war ja vorher bei Golfburg und ist da kaum zum Zuge gekommen.
Erst bei Ingolstadt hat er sich entwickelt.
Aber, im Grunde bin ich Deiner Meinung.


hurdiegerdie
12. April 2013 um 23:54  |  158743

Ich sehe Caiuby nicht als Stürmer.


elaine
12. April 2013 um 23:57  |  158744

ich sehe ihn auch eher im Mittelfeld


Ursula
13. April 2013 um 0:00  |  158745

Ich sehe Caiuby gar nicht bei uns….

…siehe „Kossi“, da haben „WIR“
ganz andere Baustellen!!


Nordfass Kossi
13. April 2013 um 0:03  |  158746

Stopp!

Er spielt grundsätzlich im Sturm und muss deshalb auch so bewertet werden….

…@elaine ich bin nicht streng, sondern rational.


Nordfass Kossi
13. April 2013 um 0:16  |  158747

Ich wünsche allen eine gute Nacht …
..und bis morgen.


Bolly
13. April 2013 um 0:17  |  158748

Zur Mitternacht wird’s doch immer Lustig hier!

Hanke Qanke ist doch noch frei 🙂 & spielt noch Artur irgendwie? 😉 Habe ja schon Bammel wer nächste Saison den Ottl bei Hertha macht oder weil wa noch weniger Kohle haben, fällt das dann aus!
Schön wärs Gute Nacht


ungarob
13. April 2013 um 0:26  |  158749

nur noch drei ähnlich unterirdische Spiele und der Aufstieg ist perfekt 🙂


13. April 2013 um 0:32  |  158750

Also eins verstehe ich in diesem Blog nicht. Ein schwächeres Spiel und gleich wird so viel in Frage gestellt wie die Bundesliga Tauglichkeit von morales.
Das verstehe ich einfach nicht den ganz ehrlich er zählte heute eigentlich noch zu den die man auf dem Platz gesehen habe positiv wie auch leider negativ. Aber wo war kluge der eigentlich voran gehen müsste und sein Team führen. Davon war nix zu sehen. Wenn jemand die Bundesliga Tauglichkeit abgesprochen werden kann dann kluge. Also ich finde morales hat ein großes Potenzial und bevor man ihn abschiebt sollte man ihn einfach in der Bundesliga spielen lassen und luhu vertrauen er weiß was er tut 🙂
Ich bin der Meinung wenn leitner nicht kommt oder ein anderer neuer secher machen das nächste Saison morales und lustenberger.

Zudem fand ich wie schon gesagt Brooks sehr stark und Holland war klar das es für ihn schwer wird nach den Wochen aber dafür hat er das gut gemacht. Auf ihn kann man hinten links bauen auch eine Liga höher.


apollinaris
13. April 2013 um 0:55  |  158751

Warum finde ich es immer lustig, wenn sich jemand als „rational“ bezeichnet? Dieser Satz kommt in tausend Geschichten und tausend Gewändern daher. Und nahezu immer kommen mir die Argumente eher rein emotional vor…

Ein langweiliges,schwaches Spiel unserer Hertha. Ich hab’s schon abgehakt.erfreulich wenig solcher Spiele gab es diese Saison zu ertragen…


HerthaBarca
13. April 2013 um 2:30  |  158752

@Dan
Ich bin bei Dir!

Was hier einige von sich geben ist schon erstaunlich! In den letzten Wochen konnten wir uns im Großen und Ganzen nicht beschweren!
Na klar war das heute kein gutes Spiel! Ich kann aber verstehen, dass nach dem Braunschweig – Spiel ein wenig der letzte Druck weg war. Die Jungs haben durchgeschnauft – vielleicht etwas zu lange!
In der 2. HZ war auch nicht alles super, aber man hat gesehen, sie wollten zumindest nicht verlieren.
Mir sind im Blog manchmal die Ausschläge nach oben bzw. unten zu groß!
Mir wird schon bange, wenn ich nur an nächstes Jahr denke und wir wahrscheinlich im unteren Drittel der Tabelle sein werden…


coconut
13. April 2013 um 2:53  |  158753

Ist was passiert ❓
Mein Güte…ja das war nicht dolle, aber was soll es. Sich darüber nun aufzuregen ändert auch nichts. 1 Punkt mitgenommen und das ist auch OK so.
Aufsteigen werden wir so oder so. Das noch zu verdaddeln schafft selbst Hertha nicht.
was dann eine Liga höher passiert, können wir eh nicht Grundlegend beeinflussen.

@Dan
warum so aufgeregt? Ich hatte doch noch gar nichts geschrieben… :mrgreen:


sunny1703
13. April 2013 um 4:31  |  158754

@Dan

Ich hoffe so ein Beitrag kommt auch mal nach einem guten Spiel wie gegen Braunschweig!

Wir sollen hier die drei besten Spieler bewerten und zwar vom gestrigen Spiel und nicht von den beiden letzten Spielen und nicht aus den letzten acht Spielen oder von Beginn der Saison an.

Und gestern die drei besten zu benennen ist sehr schwierig, das scheint ja auch Dir unmöglich gewesen zu sein.

Das Ergebnis hat mich nicht überrascht,ich habe mit einem knappen Speilausgang gerechnet. Die Spielweise in den ersten 45 und den letzten 15 Minuten war aber erschreckend, sie war schlecht wie lange nicht mehr.
Die erste Torchance nach 41 Minuten. Ein Mittelfeld, dass keinen Ball bis in den Angriff brachte, eine defensive auf hinterem Zweitliganiveau bzw auf den AV noch darunter.

Zumindest bei Janker stelle ich mir auch die Frage, ob das nochmal für Liga 1 reicht, ob er nach seiner Verletzungszeit es wieder schafft, wenigstens Reservist zu werden.

Und auch bei Holland habe ich Schwierigkeiten Potential zu sehen, seine Defensivarbeit ist erneut ganz schwach gewesen, natürlich auch bedingt dadurch, dass die von ÄBH kaum vorhanden war.

Ndjeng fand ich in der 2.Halbzeit als RV wesentlich besser, vor allem weil neben seiner Defensivarbeit, auch nach vorne was bewegen wollte.

Es ist immer schwer zu behaupten, den und den brauchen wir in der 1.Liga,die Spielweise dort ist eine andere und auch Hertha wird anders spielen müssen.

Die Position,die Hertha als erstes neu besetzen muss, ist die des LV, leider eine schwere Aufgabe,denn an guten LV mangelt es in der LIga.

Bei aller Kritik,gab es gestern auch erfreuliches. Morales Interpretation des Solosechser sah einige male etwas sehr übermotiviert aus,doch ansonsten brachte er sich mehr ins Spiel ein als zuvor Kluge.
Allagui in der Form könnte das Problem im RM zumindest teilweise beheben.
Und PML zeigte, dass er wieder im Kommen ist, sehr starker Einsatz, schade dass er seine Großchance nicht nutzte.

Natürlich wird ein Caiuby wohl kaum ein Thema für Hertha sein, die brauchen wenn dann jetzt nach der Vertragsverlängerung von Ronny, zwar technisch beschlagene Spieler ,aber welche die von außen kommen.

Doch Caiuby ist ein Mittelfeldspieler , nur selten wurde er von im Sturm eingesetzt, denn da spielen an erster Stelle sonst Eigler und Spieler wie Hartmann und Schäffler. Im Übrigen ist seine Statistik mit 68 Spielen in den letzten anderthalb Jahren und 15 Toren und 12 Assists nicht schlecht. Dennoch dürfte er auf der Position kein Thema sein. Ich hoffe ja eher auf einen Clemens, doch den jagt wohl die halbe Liga 1!

Alleine um schnell mit Verträge für LIga 1 abzuschließen, wäre ein möglichst schneller Aufstieg angenehm.

lg sunny


Blauer Montag
13. April 2013 um 9:03  |  158757

Jenau @Toto7SC // 12. Apr 2013 um 22:08
„Uffstieg bei Muddern“

Jetzt macht ma‘ hinne! Danke. 🙂


mirko030
13. April 2013 um 9:10  |  158759

@dan

Du sprichst mir aus der Seele. Das auch mal ein schlechtes Spiel kommt, kann passieren. Es sind halr nur Menschen. Weiterhin darf nicht vergessen werden, das luhu gestern etwas probierte und auch Spielern eine Chance gegeber, welche schon länger nicht mehr gespielt hatten.

@Morales

Das hier über einen jungen Herthaner so hergezogen wird erschreckt mich schon. Er war in einer schlechten Mannschaft mit Sicherheit nicht der schlechteste. Auch erfahrene Spieler waren gestern Schwach und haben nichts gezeigt. M.E. soll er seine Chance erhalten sich in der ersten BuLi zu beweisen. Die Anlagen und technischen Fähigkeiten hat er. Er muss sie nur konstant bringen. Gebt ihm Zeit sich zu entwickeln. Zur Erinnerung: Brooks hat auch ein paar Spiele gebraucht um seine Leistung konstanter anzurufen.


Blauer Montag
13. April 2013 um 9:12  |  158760

Während des Grottenkicks haben @kamikater und ich schon überlegt, ob wir nicht „Stadt, Land, Fluss“ in der Fußballvariante spielen sollten. Also
„Klub, Trainer, Manager, Spieler, Verletzungen, Stadion“. Aber die anderen Zuschauer in der Fankneipe waren spontan dafür noch nicht zu begeistern. 🙁


Traumtänzer
13. April 2013 um 9:15  |  158761

@Nordfass Kossi
Darum habe ich meinem Cajuby-Block ja auch ergänzend ein “so sich die Frage überhaupt stellen sollte“ zur Seite gestellt.
Ich fand ihn jedenfalls auffällig und ballsicher, was man ja auch nicht von jedem Herthaner behaupten kann. Mit unserer momentanen Offensivausstattung wird aber sicherlich kein Thema sein. Sieh es also einfach als Gedankenexperiment.

@ubremer
Wünsche wohl geTräumt zu haben. 🙂


Ben
13. April 2013 um 9:18  |  158762

Muss ja schlimm gewesen sein gestern. Ich hingegen hatte Wildschwein in der alten Gerichtslaube und Live Ticker.

@Nordfass: ich hab den fred von hinten nach vorne gelesen, hätte aber auch von vorne nach hinten lesen können oder in der Mitte anfangen.

Deine posts sind zu 90% identisch mit der Aussage: Morales ist nicht bundesligatauglich. Deine Meinung, okay. Wird zwar nie so richtig begründet warum Deine gegen die von vielen Fachmännern steht und dies so sein soll, aber nun gut. Aber hätten vielleicht 2 posts dazu gereicht ?

Wirkt insgesamt alles sehr herbeigesehnt und inszeniert und sehr subjektiv.

Causa 2: Caiuby. .. Das alte Prinzip. Mach ein Tor gegen die Übermannschaft Hertha und du musst ja gut genug sein für die CL. 🙂 die andere Partei kramt dann Stats raus, die den Jugen dann wieder tiefer fallen lassen als er ist.

Letztendlich: Wer zehn Buden macht bei Ingolstadt kann nicht ganz so schlecht sein. Ein Vergleich mit unseren Stürmern verbietet sich doch, da wir generell mehr Tore machen und diese dann wiederum aus dem Mittelfeld und Standards.

Aber wie oben erwähnt: Wir haben andere Baustellen.

Topic 3: Der Aufstieg geht noch schief ? Nevvveeerrrrr ! 🙂 Lautern ist alles andere als konstant und ich glaube immer noch, dass Köln auf Platz 3 rutscht. Die gewinnen nie und nimmer alles ausstehenden Spiele. Dazu verlieren wir höchstens noch in Köln .

Spätestens in St. Pauli wird es festgemacht.


Blauer Montag
13. April 2013 um 9:29  |  158763

Nordfass Kossi // 12. Apr 2013 um 23:51
Unsere 4 Stürmer sind alle besser als Caiuby
+
auf anderen Positionen ist die Qualitätsverbesserung wichtiger !

Ich zähle zur Zeit folgende Stürmer bei HERTHA: Allagui, Lasogga, Ramos, Sahar, Wagner. Die sind alle mind. genauso gut wie Caiuby. Vor allem Allagui, der nach seiner Einwechslung das Spiel schneller machte.

Eine Qualitätsverbesserung sähe ich erforderlich im Mittelfeld – sowohl defensiv wie offensiv (1 Ronny-Vertreter).


Dogbert
13. April 2013 um 10:01  |  158764

Immer schön gelassen bleiben.

Ingolstadt spielte zu Hause, liegt im geordneten Mittelfeld und benötigt dennoch ein paar Punkte, um auf der sicheren Seite zu sein.

Was mich mal wieder sehr störte:
Es schlich sich wieder eine Behäbigkeit ein, die man längst beseitigt zu haben glaubte.

Wenn man schon einen schwächeren Gegner vor sich zu haben meint, sollte man sich endlich um einen den Tabellenstand angemessenen Spielaufbau kümmern. Es muß nicht alles klappen, aber sollte wenigstens ansatzweise erkennbar sein. Sonst wird das nichts in der ersten Liga.


Slaver
13. April 2013 um 10:03  |  158765

Doch, Morales war der Schlechteste. Im ZDM, gerade als er das in der 2. Halbzeit alleine gespielt hat, ist eine nicht ganz unwesentliche seiner Aufgabe: Zweikämpfe und Bälle gewinnen.

Und da war er gestern in den Zweikämpfen so schlecht, wie kein anderer. Und das auf dieser Position, wo gewonnene Zweikämpfe sooo wichtig sind. Er hat zwar auch 15 Zweikämpfe gewonnen, aber eben auch 23 verloren. Und gerade, wenn man dann nur mit einem ZDM spielt, heißt das, dass der Gegner dort einfach relativ problemlos durchmarschieren kann.

Von seiner schwachen Bällen, die er tendenziell immer eher zu den eigenen Verteidigern spielt, anstatt die Bälle nach vorne zu verteilen mal abgesehen.

Das war gar nix gestern von ihm. Und das schon nur in der 2.Liga, wo er eigentlich endlich auch mal die Chance in der 1. Elf hatte, weil Niemeyer verletzt fehlte.

Und es war auch nicht sein 1. schwacher Auftritt bei den 6 Spielen, die er diese Saison für uns gemacht hat.

Für die 1. Liga ist er keine Alternative. Dafür sind seine Leistungen in der 2. Liga schon zu schwankend und manchmal eben richtig schlecht.

Man sollte schauen, ob man ihn bei Aufstieg in der nächsten Saison nicht vielleicht verleihen kann.


juriberlin
13. April 2013 um 10:13  |  158766

@Dan: mit ging es nicht darum, dass noch etwas schief gehen könnte, sondern ich war nur irritiert weil überall geschrieben stand: Dann machen wir den Aufstieg eben nächsten Sonntag klar.
das mag wohl sein aber wir haben es eben rein rechnerisch derzeit nicht in der Hand.


sunny1703
13. April 2013 um 10:21  |  158767

@Slaver

Es sind natürlich nicht die Noten der Fußballgötter, doch ein Fingerzeig sind sie schon. Und beim Kicker hat Dein Versager Morales einen Durchschnitt von 3,17 das ist besser als ua.der von Brooks,Holland, Pekarik,Ndjeng, Niemeyer und Allagui………am besten alle gleich mit verleihen.

Naja, jedem seine Meinung.

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
13. April 2013 um 10:23  |  158768

… Leistungen in der 2. Liga schon zu schwankend …

Das seh ich aber bei der ganzen Mannschaft


sunny1703
13. April 2013 um 10:26  |  158769

@BM

Lass Dir von Nordfass nichts erzählen, Caiuby ist Mittelfeldspieler und kein Stürmer, Oral setzt ihn nur sehr sporadisch im Sturm ein.

lg sunny


Blauer Montag
13. April 2013 um 10:39  |  158770

sunny1703 // 13. Apr 2013 um 04:31
…. Die Spielweise in den ersten 45 und den letzten 15 Minuten war aber erschreckend, sie war schlecht wie lange nicht mehr.
Die erste Torchance nach 41 Minuten. Ein Mittelfeld, dass keinen Ball bis in den Angriff brachte, eine defensive auf hinterem Zweitliganiveau bzw auf den AV noch darunter…

Ja, ich habe auch ein schlechtes Mittelfeld gesehen. Ob es an der Qualität der einzelnen Herthaspieler von Morales bis Ronny lag, oder an der Qualität des Gegners, sei dahin gestellt. Diese Ottelei mit Rückpässen und Querpässen halte ich für grundfalsch, da der Gegner in der Zeit seine Defensive ordnen kann. Gestern jedoch wurde nach der Balleroberung viel zu selten von Kluge, Morales oder Ronny der schnelle Pass nach vorne gespielt. Deswegen auch mein Kommentar um 9:29 Uhr.

Bezüglich #Hasch-Tag: Eher erreicht dieser Blog 160.000 Kommentare, als dass der Aufstieg 2013 sicher ist. 😉


Blauer Montag
13. April 2013 um 10:41  |  158771

Keine Sorge @sunny um 10:26 Uhr.
Caiuby interessiert mich gar überhaupt nicht. Oder ist er defensiver Mittelfeldspieler?


13. April 2013 um 10:46  |  158772

@Caiuby: Meiner Erinnerung nach kam er als Stürmer nach Wolfsburg, wurde aber relativ schnell ins Mittelfeld versetzt (rechts wie links). Schneller Mann, auch durchaus interessant. Könnte mir durchaus vorstellen, dass der einer wäre (ähnlich wie Inui bei Frankfurt aus Bochum kam).
@Morales: Nach solch einem Spiel, bei dem du als DM kaum gewinnen kannst, weil unendlich viele Lücken durch nicht eingespielte Mechanismen entstehen, Morales die BuLi-Tauglichkeit abzusprechen, ist schon abenteuerlich. Mein Eindruck: Man sieht das, was man sehen will. Die andere Fraktion hatte ihren „großen Tag“ beim Braunschweig-Spiel. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Ich halte es für möglich, dass er auch in der BuLi bestehen kann, 100%ig überzeugt bin ich jedoch nicht.
@Spiel: Ungefähr so hatte ich es erwartet (hatte auch 1-1 getippt :mrgreen: ). Mund abwischen, weitermachen!


Wildstyle
13. April 2013 um 11:02  |  158773

@fechibaby
Alles was ich von Dir lese finde ich schlecht!
Für mich bist Du eine Pfeife oder anders ausgedrückt ein Versager!

Vgl.fechibaby 22:53 Uhr


Dogbert
13. April 2013 um 11:04  |  158774

Ich halte sowieso nichts davon, einzelne Spieler hochzuloben oder niederzumachen. Gerade Spieler, die wenig Einsätze hatten und immer nur dann eingesetzt werden, wenn irgendwo einer ausfällt, haben es schwer. Wenn die Nebenleute nicht in Bestform sind (Kluge tat sich gestern gegen die weit aufgerückten Ingolstädter auch schwer), zumal sich auf den Außenpositionen selten einer anbieten konnte. Man kann von Ronny, Kluge oder Ramos nicht immer starke Spiele erwarten. Ingolstadt war auch taktisch klug eingestellt. Das Mittelfeld wurde zugestellt und die Außenspieler aus Berlin wirkten gedanklich zu langsam.

Dafür, daß Morales später auf sich allein gestellt war, hat er im Vergleich zu seinen Mitspielern noch ganz ordentlich das Spiel über die Bühne gebracht.

Ich fand z. B. Ben-Hatira recht gut. Er scheint langsam wieder zur bekannten Schnelligkeit zurückzufinden.


Blauer Montag
13. April 2013 um 11:05  |  158775

Tja 🙄
der eine hat Stil,
und der andere ….style.

🙄 🙄 🙄


Dan
13. April 2013 um 11:18  |  158776

@sunny

Mich hat die Aussage gestern von Lieberknecht dazu angeregt.

Viele Reaktionen nach dem 0:3 im Gipfeltreffen bei Hertha BSC habe er nicht verstanden, sie seien unwürdig, ja unfassbar gewesen. Seine Mannschaft sei mit Häme überschüttet worden, das habe sie nicht verdient.

Wie @Barca es anmerkte, es geht um die „Ausschläge“ nach oben und nach unten und für mich auch ein wenig um die „Herthaner“, die nur nach schlechten Spielen aus „ihren Höhlen“ gekrochen kommen.

So einen Kommentar werde ich wohl nie nach einem guten Spiel schreiben müssen, weil die Ausschläge nach oben doch recht dezent sind.

Ich erinnere mich an ein Lob über den Leistungsstand nach dem Braunschweigspiel, man sehe ein Lichblick wie man in der Bundesliga bestehen könnte.

Ich erinnere mich nicht, das die „Positiven“ nun austickten und klare Bundesligatauglichkeit bescheinigten usw.. Aber nach schlechten Spielen, wie gestern, wird alles in Frage gestellt und unter dem Deckmantel „man will nur das Beste für Hertha“ die eigenen Spieler angegangen.

Es geht nicht um die gemäßtigte Kritik.


Dan
13. April 2013 um 11:29  |  158777

@BM

Du musst natürlich den Hinweis von Wildstyle

„Vgl.fechibaby 22:53 Uhr“ nachgehen.

Und dann ist das auch als Aussage wie man mit Menschen umgeht verständlich.

Da ich @fechibaby nun zweimal am frühen Abend gesehen habe und mich gut unterhalten habe und seine „knallharten Aussagen“ eigentlich kaum dazu passen, müsste man ihn vielleicht nach einem „Fußballabendablauf“ am späten Abend nochmals kennenlernen.


Blauer Montag
13. April 2013 um 11:41  |  158778

😆 Dan // 13. Apr 2013 um 11:29 😆
Jute Idee!


sunny1703
13. April 2013 um 11:45  |  158779

@Dan um 11 Uhr 29

Am besten nach einer 0:6 Schlappe des BVB im CL Finale gegen die Bayern! 😀

lg sunny


Blauer Montag
13. April 2013 um 11:45  |  158780

Es hat doch jeder seinen eigenen “Fußballabendablauf”. Deswegen lese ich die ganzen Kommentare der TV-Zuschauer am Spieltag schon gar nicht mehr. Über jeden Fehlpass wird sich minutenlang ausgelabert, Karten vom Schieri gefordert usw. usw.

Die gleichen Kommentare wie im Stadion – dort trägt sie der Wind davon.


Wildstyle
13. April 2013 um 11:45  |  158781

@Blauer Montag
Ein wirklich gelungenes Wortspiel, hätte ich Dir gar nicht zugetraut!


Dan
13. April 2013 um 11:50  |  158782

@BM

Leider hast Du einen besseren „Wind of Change“ auf Deinen Sitzplätzen als ich , denn bei mir weht er sie immer direkt in mein Ohr. 😉


Kamikater
13. April 2013 um 11:54  |  158783

Mannschaften, die einfach nur kämpfen, rennen, und wie wild durcheinanderlaufen und die Räume eng machen und ziemlich unfair spielen, liegen uns überhaupt nicht. Wir haben größte Probleme richtig Ordnung ins Spiel zu bringen, wenn wir auch solche Teams treffen.

Erst als Ingolstadt die ersten gelben Karten bekommen hatte, haben wir ein ganz wenig mehr Spielanteile bekommen.

Man kann es ja simpel zusammenfassen: es war ein furchtbares Gekicke.


Blauer Montag
13. April 2013 um 11:58  |  158784

Mal so, mal so @Dan – abhängig vom jeweiligen Nachbarn.

Im Stadion kann ich auch ne flotte Plaudertausche sein. Wobei ich mich das letzte Mal beim Heimspiel gg. PB über den Schieri aufregte. Seitdem sah ich zu unnützem Ärger über die Schieris keinen Anlass.


Bolly
13. April 2013 um 12:00  |  158785

„Dilettanten erkennt man an der Plumpheit ihrer Komplimente. Der routinierte Verführer riskiert Kritik.“ Catherine Deneuve

Was ist gemäßigte Kritik???

gemäßigt=
ausgeglichen, bescheiden, maßvoll, mäßig, zurückhaltend, eingeschränkt, mild, durchschnittlich, enthaltsam, mittelmäßig, gezähmt usw…

War das für Euch eine durchschnittliche Leistung der Hertha? oder eine mittelmäßige Leistung? Für mich nicht!

Ich fand die Leistung gestern erschreckend schlecht, nicht weil die Spielzüge/Spielweise nicht funktionierte, das kann immer passieren (da hat ja der Trainer 56.!! reagiert) sondern weil der Gegner aus meiner Sicht mit ganz einfachen Mitteln unsere Hertha „Lahmgelegt“ hat. Und das war, wie viele auch schon hier beschrieben haben, eine alte Krankheit von unserer Hertha, wo ich jdf. schon dachte, der Trainer hat die fast ausgetrieben.

Gegen Gute/Sehr gute Teams oft wunderbare Spiele (BVB, Köln 1.Liga & jetzt 60,Lautern,Braunschweig) & gegen untere Teams oft schlechte Spiele.

Und in der Analyse alles aus meiner Sichtweise 😉 sind wir auch u.a. dadurch letztes Jahr abgestiegen.

Und dann ist es für mich ganz normal, das man auch mal lospoltert wie alla Beckenbauer oder Kloppo! Bis spätestens am nächsten oder übernächsten Tag, denn dann freut man sich auf das Highlight am Sonntag unseren „Aufstieg“

Schönes Wochenende Eúch der Bolly


Dogbert
13. April 2013 um 12:00  |  158786

Ich bin ohnehin der Ansicht, daß sich die Aussagen oder Bewertungen einzelner zu den jeweiligen Spielen im Rahmen persönlicher Treffen ohnehin relativieren.

Prollige, überhitzte oder gar provozierende Kommentierungen übergehe ich in meiner nachsichtigen Art.

Ich fand das gestrige Spiel nicht so schlecht. Ingolstadt war einfach gut auf die Begegnung eingestellt. Auf der linken Verteidigungsseite gibt es Verbesserungsbedarf. Die Abstimmung stimmte hier nicht. Nach vorne wird immer noch zu langsam agiert. Hier stimmt die Abstimmung und Raum- und Aufgabenverteilung in der Offensive noch nicht. Man müßte neben Ronny und Kluge noch einen dritten Mann finden, der die beiden im Spielaufbau entlasten könnte. Das müßte so eine Art halboffensiver Stürmer/Mittelfeldmann sein, oder wenn man so will, ein beweglicherer Stürmer mit OM-Qualitäten, vergleichbar mit damals Woronin.


Elfter Freund
13. April 2013 um 12:07  |  158787

Meine Güte, da hat die Mannschaft mal nicht so gut gespielt, schon gehts los.

Man kann das gestern auch unter dem Aspekt sehen, dass es wichtig ist, auch mal anderen Spielpraxis zu geben. Und das es schwer ist, gegen Ingolstadt zu spielen, die gestern 110 % gegeben haben (da waren einige ganz schön ausgepumpt) und sicher nicht immer diese Leistung bringen, hat nicht nur unsere Hertha gestern gespürt. Das ist anderen auch schon so gegangen. Wenigstens einen Punkt gemacht, fertig.


Plumpe 71
13. April 2013 um 12:08  |  158788

Moin Moin, 🙂

Ich hab das Spiel schnell abgehakt, vielleicht haben einige das souveräne Braunschweig Spiel nicht aus dem Kopf bekommen, hier und da haben bei nahezu jedem Akteur 20 % gefehlt und dann kommt man gegen engagierte Ingolstädter eben mal ne Halbzeit lang nicht ins Spiel.. aber kein Beinbruch, denn die haben ja keine schlechten Individualisten. Ab der 2. HZ ging es einigermassen und der Punkt geht für mich auch mal in Ordnung.. da muss man hier nicht schon wieder alles in Frage stellen.

@Morales,

was soll ich da noch sagen, wenn ich hier so lese wie auf den mitunter eingeschlagen wird. Unglaublich.. auch der Junge darf mal ein bescheidenes Spiel machen.. Seit seinem Einsatz gegen Aalen (?) hat er eine klare Aufwärtstendenz und so lange er sich nicht derart präsentiert wie Neumann, Perde usw. spreche ich ihm die bundesligatauglichkeit noch nicht ab, wir haben auf der 6 doch sonst kaum Spieler die mitunter nach Ballgewinn derart schnell umschalten können wie Alfi, mal nen schönen Doppelpass und ein durchgesteckten für die Spitze ..lasst den doch wenigstens mal nen Jahr unter Luhu in der 1. Liga und dann kann man ja ein Fazit ziehen, wenn er dann tatsächlich nicht an P.N, Kluge oder Lusti vorbeikommt, kann man ja über eine Leihe oder einen Verkauf nachdenken


Dan
13. April 2013 um 12:16  |  158789

@Bolly

Maßvoll.

Denn wie will man eine Leistung mit anderen Leistungen vergleichen, wenn die Parameter völlig andere sind.

Hätte die gleiche Mannschaft, die gegen Braunschweig gut gespielt hat, nun gestern so schlecht gespielt, dann wäre eine Kritik in höherem Maße angebracht, weil wie Kluge so schön sagt „im vorbeigehen gewinnt man nicht“.

Wer hält aber das Maß in der Kritik ein, wenn das Team mit fünf Umstellungen beginnt.

Wie soll man also etwas mit vorherigem vergleichen, wenn es das noch nicht gab?

Maßvoll die Umstände betrachen und in die Kritik einfließen lassen. Das ist für mich eine gemäßigte / maßvolle Kritik.


Elfter Freund
13. April 2013 um 12:21  |  158791

@Plumpe71″(Y)“


Elfter Freund
13. April 2013 um 12:21  |  158792

Das sollte ein „Daumen hoch“ sein 🙂


Konstanz
13. April 2013 um 12:23  |  158793

Blauer Montag
13. April 2013 um 12:31  |  158794

Dogbert // 13. Apr 2013 um 12:00

…….. Ingolstadt war einfach gut auf die Begegnung eingestellt. Auf der linken Verteidigungsseite gibt es Verbesserungsbedarf. Die Abstimmung stimmte hier nicht. Nach vorne wird immer noch zu langsam agiert. Hier stimmt die Abstimmung und Raum- und Aufgabenverteilung in der Offensive noch nicht. Man müßte neben Ronny und Kluge noch einen dritten Mann finden, der die beiden im Spielaufbau entlasten könnte.

Das sehe ich ähnlich – nicht erst seit gestern. 😀
ING hat die blauweißen Offensiven mit großer Härte in der 1. HZ nahezu vollständig aus dem Spiel genommen. Es ist den blauweißen Abwehrspielern und DMs nicht gelungen, schnelle Angriffe zu starten – es wurde nicht nur in diesem Spiel zu langsam agiert, die Ottelei betrieben. Deswegen sehe ich seit 2 Monaten bereits Optimierungsbedarf in HERTHAs Mittelfeld.

http://www.immerhertha.de/2013/02/19/hertha-vs-kaiserslautern-ist-auch-ein-duell-der-beiden-kader-verantwortlichen-preetz-vs-kuntz/#comment-144727


Lustigerlusti
13. April 2013 um 12:43  |  158795

Wie kommt es eigentlich, dass Ronny kein Wort deutsch spricht! Hat das Tradition bei Hertha? (Marcello, Pante oder Gilberto) In keinem anderen Verein wird das deutschsprechen so vernachlässigt. Und hör mir jetzt auf mit Rassismusgequatsche! Es wäre nur einfach eine Anerkennung an den Verein, sich der Sprache somindest ein wenig anzupassen, reichen doch wenige Worte, ganz abgesehen, dass ein Team es leichter hat in einer Sprache zu sprechen!


Kamikater
13. April 2013 um 12:45  |  158796

Meine Kritik zum Spiel: es geht hier nicht darum unser Team zu „zerlegen“. Aber man kann ja, wenn man es konstruktiv sieht, einige Dinge mitnehmen, die auch mit Sicherheit der Trainer gesehen haben wird.

Da ist also ein Gegner, der die Räume eng macht. Der kratzt, beißt, kämpft, einfach mal unangenehm zu spielen ist.

Und wir schaffen es eben nicht, auch nur ein ganz bisschen Linie in die Partie reinzubringen. Und hier beginnt eine sehr deutliche Kritik: warum können wir das nicht? Weil wir diese Spiele nicht in der Mannschaft haben.

Warum haben wir nicht einen Spieler, der mein Mann gegen Mann geht? Weil uns dafür aus irgend einem Grund manchmal das Selbstbewusstsein fehlt.

Warum fehlt uns ganz offensichtlich die ordnende Hand im Mittelfeld, nur weil Niemeyer fehlt? Weil es außer ihm eben einfach keiner macht.

Ein kurzer Gedankengang zu Christoph Janker: Er mag ein Vollprofi sein, niemals gemeckert haben und immer seine Leistungen beim Training gebracht haben. ich wünsche ihm daher auf seinen weiteren Werdegang alles Gute. Aber in ich möchte ihn nicht noch einmal im eigenen Strafraum sehen.

Ein untrügliches Zeichen dafür, dass wir auch im Mittelfeld nachlegen müssen, sehe ich schon darin, dass Morales eben überhaupt keinen Zweikampf gegen Caiuby gewonnen hat. Er steht immer gut, ist auch schnell, aber Zweikampfstarke ist nicht unbedingt sein Ding.

Bei Lustenberger fiel mir auf, dass er einfach keine Lust hat, die Bälle einfach nur weiter auszuschlagen. Er ist gestern daran verzweifelt, dass er im Mittelfeld keine Anspielstation gefunden hat. Und schon schlägt er einen Bock nach dem anderen.

Ansonsten hat mir selbstverständlich gut gefallen, dass man sich nicht aufgegeben hat. Man spürte richtig, dass die Mannschaft sich über ihre eigene Leistung geärgert hat. Im Grunde genommen hätte die Mannschaft ja auch genauso weiter spielen können, aufgestiegen ist man schließlich sowieso.

Und hier ist ein weiterer positiver Moment zu beachten: der Trainer scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben.

Egal wie, für die erste Liga müssen wir nachlegen. Ein solches Spiel wie gestern wird nicht die Ausnahme bleiben.


Bolly
13. April 2013 um 12:51  |  158797

@Dan

Sehe ich genauso Wirklich! GUTE Sichtweise! Meinte nur am Spieltag +1 😉 kann ich mich ärgern & dann fällt natürlich auch die Kritik meist emotionaler aus & das darf man dann auch so schreiben.

Denke auch, das der Trainer eine andere Meinung vom Spiel hat, als diese ins Mikrofon gesprochen 😉

Umstellungen? hmm Denke das die 5 Neuen Spieler durchaus auch mit der Mannschaft mittrainieren oder? Spass! Natürlich spielt das eine Rolle, aber es waren u.a. auch keine Jung Profis die ins kalte Wasser geworfen wurden, abgesehen von Holland vielleicht. Wir wollten ja auch alle Experimente & deshalb stimme ich wegen der Gleichen Mannschaft auch @Uschi ausnahmsweise 😉 zu:

„der Trainer wird festgestellt haben, dass ER keine “1 b”-Mannschaft zur Verfügung hat, nur eine sehr “dünne A-ELF”, die sich ZUFÄLLIG durch die bekannten Umstände herauskristallisiert hat“


elaine
13. April 2013 um 12:53  |  158798

Lustigerlusti // 13. Apr 2013 um 12:43

Ronny versteht ganz gut und neulich hatte er auch nach Ansprache des Stadionsprechers ein paar Worte auf deutsch geantwortet.
Er hatte den Sprecher also verstanden.

Wie ich letztes Jahr hier in meinem Lieblingsblock gelesen hatte, versteht Ronny auch wenn der Trainer die Anweisung gibt.

„Ein Spieler stoppt den Ball und spielt seinen Partner auf der dem Gegner abgeneigten Seite an“
Ronnys Partner hatte ihn danach auf der falschen Seite angespielt, worauf der Einwand von Ronny kam.
„Trainer hat gesagt andere Seite“ 🙂


Freddie1
13. April 2013 um 12:54  |  158799

@lustigerlusti

“ in keinem anderen Verein wird das deutschsprechen (sic) so vernachlässigt“.

Ist das so?
Haste mal ne Quelle?

@1860
Jetzt hat der Sportchef lt Sky schon nen Aufpasser vom Investor an der Seite. Muss ja Spaß machen, dort zu arbeiten.


Blauer Montag
13. April 2013 um 13:07  |  158800

Tja,
wer das Training besucht, ist klar im Vorteil.

Den Worten von @elaine muss ich nix hinzufügen. 😆


Freddie1
13. April 2013 um 13:34  |  158801

Gerade zwei Exherthaner bei 1860 im Mittelpunkt. Fathi mit Fasteigentor, klasse gehalten von Gabor.

Fathi mE nur noch Mittelmaß in der zweiten Liga.
Schade, fand ihn als Typen immer sehr sympathisch.
Gabor kann hingegen noch 10 Jahre mithalten 😉


Dogbert
13. April 2013 um 13:38  |  158802

Es ist ein Unterschied, ob man eine Sprache versteht oder selbst sprechen kann. Ronny versteht recht gut Deutsch.


Lustigerlusti
13. April 2013 um 13:40  |  158803

Na ist doch gut zu hören! Beim Training bin ich tatsächlich nie! Danke! Hoffe er gibt bald auch seine Interviews in deutscher Sprache!


Schmidt
13. April 2013 um 13:58  |  158804

Lag das eigentliche Problem gestern nicht auf der linken Hertha-Seite? Die einzigen guten Chancen und das Tor kamen von dort. Es fehlte an Abstimmung, Ben-Hatira hat nicht genug nach hinten gearbeitet und Holland war überfordert?


mirko030
13. April 2013 um 14:08  |  158805

@lustiger

Ich denke er wird seine Interviews nie in deutsch geben. Ich finde das auch nicht so schlimm, das sonst jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird und dann wieder etwas anders verstanden wird als er es sagen wollte.


Dan
13. April 2013 um 14:21  |  158806

@Bolly

Wieviele Teams können sich ein „wertiges“ 1B Team leisten, dass ohne Leistungsabfall wie gestern Hertha BSC 50% seiner Feldspieler ersetzt?

Gerade diese Saison hat doch gezeigt, dass Hertha BSC bzw. der Trainer mit seiner Analyse einzelne Ausfälle der „vorhesehenen“ Stammelf ersetzt hat. Durch Spieler und Umstellungen.
—–

@Kamikater

Deine Meinung / Kritik fokusiert sich auf wieviel Spiele in der Saison oder generell für die ganze Saison?

Ich habe mal die letzten 1o Spiele genommen, also die nach der Winterpause. Da gewinnen wir die Stats der Zweikämpfe 6:4, wobei man natürlich hinterfragen könnte was sagt das aus, wenn man 55 % der Zweikämpfe gegen Dresden gewinnt und 0:1 verliert oder wenn man nur 47% der Zweikämpfe gegen Duisburg gewinnt aber trotzdem klar gewinnt?

Ich teile Deine Meinung wenn es um einzelne Spiele geht, besonders dann wenn der Gegner mit viel Laufarbeit doppelt, aber dann sprechen wir ebend schon wieder nicht über 1:1 Situationen.

Über die gesamte Saison gesehen, halte ich Deine Meinung für gewagt.

Nebenbei hat gestern Morales(15) nach Lustenberger(20) die meisten Zweikämpfe gewonnen, aber interessanter ist ja immer wie man Statisken lesen will. Jemand hat aufgeführt 15 gewonnen 23 verloren. Hmm ok wirklich keine gute Quote auf dem ersten Blick. Schaut man aber genauer bin.

Mit Kluge als Doppel 6

Morales
12 gewonnen 11 verloren

nach der Auswechslung von Kluge als Single Malt 6er sowie das offensivere Ausrichten von Hertha BSC

Morales
3 gewonnen und 12 verloren

Nun würde ich behaupten, für einen jüngeren Ersatzspieler und einer Hertha die selten mit nur einem 6er spielt, könnte Abstimmung und Unterstüzung nicht stimmen.


Kamikater
13. April 2013 um 14:37  |  158808

@Dan
Nur auf gestern bezogen, das habe ich ja auch gesagt.

Ich bin eben schon der Meinung, dass der Trainer da das ein oder andere draus ziehen kann, gerade weil es so auffällige Dinge waren, die eben mit der Spielweise des Gegners zusammen hängen und die ich bereits Anfang der Saison gegen den FSV und gegen Dresden ebenso gesehen habe. Alles nicht besonders erfolgreiche spiele mit ähnlichen Kausalitäten.

Die Statistiken sind in der Tat verwirrend.


Dan
13. April 2013 um 14:41  |  158809

P.S.
Bevor man meinen Satzbau falsch verstehen möchte, natürlich gab es gestern einen Leistungsabfall von Hertha BSC das „wie gestern“ bezog sich auf die 50% Feldspieler. 😉


Dan
13. April 2013 um 14:51  |  158810

@Kamikater

Ok, dann habe ich die zuviel reininterpretiert, las sich wie grundsetzliche Probleme. Ich finde nämlich, dass gerade unsere Hertha es gelernt hat „Zweite Liga“ zu können. Selten den Gegner unterschätzt, austoben lassen, sicher hinten stehen und oft am Ende wenn die Kräfte der Gegner nachliesen – BUMM. 😉

Das es die unrühmlichen Ausnahmen gibt ohne Frage, die gibt es und ich glaube der eine oder andere hat sich am Anfang der Saison die Augen gerieben über meine „harsche“ Kritik an fehlendem Einsatzwille, Laufbereitschaft und dem „Kapitänchen“.


Inari
13. April 2013 um 14:54  |  158811

Wann kriegt Hertha endlich seinen Japaner? Überall sehe ich Asiaten in den Mannschaften, nur wir haben keinen. Das wär doch mal ein neues Integrationsprojekt für die alte Dame 🙂


Ben
13. April 2013 um 15:00  |  158812

Warum man bei Hertha kein deutsch können muss ? Weil Hertha für Berlin spielt und man in Berlin mit so vielen Menschen in Landessprache schwatzen kann wie nirgends wo sonst. Ob es nun schwäbisch oder portugiesisch ist.

Das hemmt den Elan zu lernen… 🙂 Kannst Du halt in Stuttgart so nicht bringen bspw.

Die Spieler können meistens besser deutsch als man denkt, aber nach dem ersten Interview in Deutsch… musst Du halt überall und ständig ans Mikro.

Die wissen schon wieso man lieber mal nicht versteht. ..


linksdraussen
13. April 2013 um 15:38  |  158813

Jérôme!


Ursula
13. April 2013 um 15:47  |  158814

Boateng? Na klar! Sehr schönes Tor!

Der FCB scheint eine „1 b“-Mannschaft
zu haben!!??

Man kann nicht ALLES haben, reich
und schön, wie die Hertha, und dann
auch noch „uneingeschränkt“ schönen
Fußball spielen….

2 : 0 !!!


Ursula
13. April 2013 um 15:54  |  158815

Dieser „Timo Schtschuk“ möchte noch 1, 2, 3
Jahre Fußball spielen!!!

DAS IST GENAU DER TYP VON SPIELER,
den die Hertha für 1 – 2 Jahre BENÖTIGT!!!

Ball halten, verteilen, Ruhe ins Spiel bringen,
offensiv wie defensiv AKZENTE setzen….

Kann man da nicht einmal Kontakte knüpfen….?

3 : 0 mit der „1 b“-Elf….


linksdraussen
13. April 2013 um 16:05  |  158816

Ja, der Timo hat immer noch hohes Niveau. Gut gebrauchen könnte man auch Contento (als Leihe mit Kaufoption). Für die Ansprüche der Bayern reicht es nicht ganz für ihn. Wenn Alaba ausfällt, setzt man eher Badstuber oder Lahm als Backup ein.


Ursula
13. April 2013 um 16:10  |  158817

Tja, was red` ich!? Wenigstens versuchen,
wie auch immer, bevor es ANDERE …..“tun“….


Blauer Montag
13. April 2013 um 16:11  |  158818

Heute in der Playlist
von Blue Monday

U2 – Bloody Sunday


cameo
13. April 2013 um 16:16  |  158819

Was die Bayern mit ihrer „B“ Mannschaft veranstalten, ist die reine Frechheit.

Den Tymo würde ich für die Hertha auch nehmen; erste Liga wäre für den kein Aufreger. Und näher an seiner Heimat wäre er auch – falls er da überhaupt nochmal hin will…


ubremer
ubremer
13. April 2013 um 16:18  |  158820

@Tymoshchuk

verdient in München ca. 6 Mio € im Jahr.
Manche wollen nicht begreifen, was Hertha sich leisten kann . . .


Ursula
13. April 2013 um 16:27  |  158823

Tja „Montag“ der „Bloody Sunday“ ist schon o. k.!
Nicht der reale, der von U 2, aber ich bin mehr
für „meine Waldstr., in der ich lebe“, where the
streets have no name….


cameo
13. April 2013 um 16:27  |  158824

@ub
Manche können auch nicht so viel wissen wie der Fachjournalist. Deswegen lesen sie hier ja auch mit.
Falls sie wegen Unwissenheit nicht rausgeschmissen werden.


jenseits
13. April 2013 um 16:30  |  158825

Das ist doch eine realistische Option. Sehr gut möglich, dass er für Hertha auf den Großteil seines Gehaltes und gepflegtes Fußballspiel verzichtet. Endlich mal wieder so richtig rumbolzen.


Ursula
13. April 2013 um 16:31  |  158826

@ ubremer, wenn der aber noch „SPIELEN“ will
und nicht mehr bei den Bayern, was ER weiß,
wie ER sich schon selbst verabschiedet hat,
wird ER doch wissen, dass ER dieses Geld
woanders nicht mehr verdienen wird…..

….ER will doch nur spielen…..


King for a day – Fool for a lifetime
13. April 2013 um 16:32  |  158828

Braucht auch kein Fachwissen um zu ahnen dass Tymo bei uns sicher nicht unterschreibt bei dem Gehalt was wir ihm höchstens bieten könnten


Ursula
13. April 2013 um 16:37  |  158831

Versucht`s doch bitte mal mit nem Komma……….


Ben
13. April 2013 um 16:43  |  158834

Solange wir den Friseur mitverpflichten ginge da was.

Rafinha / Contento leihen hört sich gut an!


Dan
13. April 2013 um 17:14  |  158848

Kazan, Petersburg oder Kiew zeigen Interesse am Nationalspieler der Ukraine. Kazan bietet dem 34 Jährigen einen Rentenvertrag mit garantiertem Jahresgrundgehalt von 2,5 Mio. .


13. April 2013 um 17:27  |  158858

Zum Thema Zahlenspiele fällt mir auch immer wieder auf, dass scheinbar Informations-Defizite herrschen oder ein Zahlenverhältnis. Da werden 7 Mio für 4 Jahre Laufzeit für die Postition des OM bei Hertha als zu viel betrachtet. Andere Erstliga-OM erhalten derartige Summer pro Saison. Und hier solls für 4 Jahre zu viel sein. Dann aber Leute wie Timoschuk wünschen…


Ursula
13. April 2013 um 17:43  |  158872

Na „Bakahoona“, du meinst sicherlich nicht
mich, denn ich habe „nachlesbar“ diese Ver-
pflichtung von RONNY überhaupt nicht
bewertet….

…werde mich hüten…..

Anzeige