Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Warum einfach, wenn es kompliziert geht? So scheint sich  Hertha BSC den Auftritt am 31. Spieltag am ausverkauften Millerntor vor 29.063 Zuschauern zurecht gelegt haben. In  einer lange Zeit mäßigen zweiten Hälfte gaben die Berliner die 1:0-Führung durch Sami Allagui her (23.). Nach dem 1:1 von Thy (66.) und dem 1:2 durch Ginczek nach einem Foulelfmeter (den Torwart Thomas Kraft verursacht hatte/85.) schien Hertha der dritten Saisonniederlage entgegen zu trudeln.

Aber dann streute der bis dahin wenig auffällige Ronny einen Geniestreich ein – 2:2 (88.). Und der eingewechselte Sandro Wagner zeigte sich als Joker mit einer sehenswerten Abnahme – 3:2 (90.). Saisonsieg 20 für den Spitzenreiter aus der Hauptstadt.

Luhukay und das goldene Wechsel-Händchen

Eure Meinung zum Spiel und zur Wechseltaktik des Trainers? Er scheint ein goldenes Händchen zu haben: In der Vorwoche brachte der eingewechselte Pierre-Michel Lasogga den Sieg, diesmal Wagner.
Hier ein Foto von Alfredo Morales (samt John Brooks) aus dem Mannschaftsbus, das er nach der Partie in Hamburg verschickt hat (Quelle: Instagram, @alfredo1008):

@j_brooks25 and me after this crazy game in Hamburg!! Last minute win vs St.Pauli and my boy @joegyau36
P.S. In der Clickshow sind bis zu drei Optionen möglich.

Meine Three-Stars gegen St. Pauli sind . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


320
Kommentare

raffalic
28. April 2013 um 15:31  |  162686

Gold


raffalic
28. April 2013 um 15:32  |  162687

Ich nehm 2xRonny… 😉


Blauer Montag
28. April 2013 um 15:35  |  162690

Bronze


Blauer Montag
28. April 2013 um 15:36  |  162692

Ach nee, SILBER 😀
Raffalic zählt nicht als doppeltes Lottchen.


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 15:39  |  162695

Puh, ich hab heute gemerkt wie übersättigt ich bin.
Den Aufstieg schon so hingenommen, den Führungstreffer heute so hingenommen, das Drehen des Spiels kurz vor Schuss so hingenommen.
Spielrisch auch heute wieder kein Grinsen in meinem Gesicht. Ich seh irgendwie nur noch das Schlechte.
Ich brauch jetzt auch meine „Sommerpause“ vom Fussball, von Hertha.
Das nächste Spiel wird nach 3 Jahren das erste sein was ich mal bewusst verpasse.
Vielleicht kann ich mich dann am Ende der Saison noch etwas mehr über die evtl. Felge freuen.
3 Stars lass ich mal aus heute


moogli
28. April 2013 um 15:41  |  162696

Ich nahm nur Luhukay… siehe Comment Vorblog 😉


pax.klm
28. April 2013 um 15:42  |  162697

2 x Ronny? Sollte wohl einer der Ramos sein!?


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 15:44  |  162699

Three Stars?

3xLuhukay!
Bin da bei @moogli, dass ich die Kritik an Wechseln nicht verstehe, wenn er für den Erfolg der Mannschaft doch scheinbar alles richtig gemacht hat?!


Stumpy
28. April 2013 um 15:45  |  162701

1st star kann nur Roman sein, nach dessen Einwechselung noch 2 Tore gefallen sind…und zwar auf der richtigen Seite… 😉


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 15:46  |  162702

@pax,

danke. Klar war Ramos gemeint (statt dem zweiten Ronny) 😉


Blauer Montag
28. April 2013 um 15:48  |  162704

@moogli um 15:41 Uhr
http://www.immerhertha.de/2013/04/28/live-hertha-im-ansturm-auf-das-millerntor/comment-page-1/#comment-162698

Schließe mich dem Votum für Luhukay an.
Sorgen für die nächste Saison mache ich mir erst, wenn a) die Testspiele genau so grottig laufen wie zuletzt im Januar 2013, und b) die Sommer-Transferperiode 2013 beendet wurde.


raffalic
28. April 2013 um 15:49  |  162705

Freut mich sehr für Wagner!

Bei aller Sympathie für Lasso, die er hier Muttern zum Trotz geniesst, sollte man nicht vergessen das die Situation für Wagner mit Sicherheit auch alles andere als zufriedenstellend ist.

Ich glaube der Junge kann für uns noch ganz wertvoll werden, ein Preetz konnte auch kein Fussball spielen, hat aber seine Buden gemacht… 😉

Ansonsten Kraft heute völlig indisponiert und selbst Brooks mit einigen Unsicherheiten!

Dennoch erkennt ein Blinder mit Krückstock, dass der Brooks mal ein ganz Großer werden kann, es kommt nicht von ungefähr, dass der ruhmreiche FC Mayern Bünchen ihn bereits vor Jahren verpflichten wollte!


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 15:50  |  162706

Ich bleibe dabei:

Jos Luhukay will Lasogga loswerden.

Wagner spielt eine glatte Note 6 gegen Sandhausen, Lasogga schießt Hertha zum Aufstieg – und wer wird heute eingewechselt: Wagner!

Und jetzt bitte nicht schreiben, dass er den Siegtreffer erzielt hat.

Jos Luhukay zu Lasogga ist wie Lucien Favre zu Pantelic = Trennung!

Und bitte, bitte, bitte:

Hoffentlich unterschreibt Morales in Fürth oder irgendwo sonst – aber bloß nicht bei Hertha.


Freddie1
28. April 2013 um 15:50  |  162707

Kann die Kritik an Lihu auch nicht nachvollziehen.
Vor allem wenn im Vorfred geschrieben wird, dass trotz des Tores Lasso die bessere Einwechslung gegenüber Wagner gewesen wäre.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 15:52  |  162708

Ramos = einer der Three Stars wegen der beiden Vorlagen, da hat er sich zweimal sehr strark und mit Willen durchgesetzt, Bravo!


Blauer Montag
28. April 2013 um 15:53  |  162709

Gestatte mir die Klugsc… Blogvadder um 15:46 Uhr
…. (statt des 2. Ronnys). 😉
http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Wort/Praeposition/Kasus/Genitiv.html


Stehplatz
28. April 2013 um 15:53  |  162710

Ronny war sicherlich nicht auffällig, aber 6 Torschüsse, 3 Flanken und 69 Ballkontakte sind die Spitzenwerte der Partie. Das Tor lässt ihn sowieso über jeden Zweifel erhaben sein. Das war Weltklasse!


Freddie1
28. April 2013 um 15:54  |  162711

@hbsc 15:50
Die Kritik ist für mich völlig aus der Luft gegriffen.
Und Favre/Pante war damals schon Quatsch.
Guck dir die Statistiken an und du siehst, dass Pante fast immer gespielt hat.


Blauer Montag
28. April 2013 um 15:58  |  162712

@Freddie1 um 15:54 Uhr
Zumal Preetz vor 2 Tagen bezüglich Lasogga ganz andere Aussagen in der MoPo-Print traf. Von „loswerden“ habe ich bezüglich Lasogga nix gelesen.

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article115630403/Nach-Herthas-Aufstieg-muessen-einige-Spieler-an-Umzug-denken.html


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 15:58  |  162713

@hbsc1892,

Ich bleibe dabei:

Jos Luhukay will Lasogga loswerden.

Meine Wahrnehmung der Situation: Der Trainer wollte das Spiel noch gewinnen


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 15:58  |  162715

Gute Replik, @freddie!


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 15:59  |  162716

@Freddie1:

Du magst es Quatsch nennen, ich weiß es tatsächlich besser – sorry für meine klare und eindeutige Haltung.

Favre konnte Pantelic schon zu Zeiten nicht leiden, wo dessen Sohn im selben Verein wie Pantelic spielte.

Aber das ist heute auch nicht wichtig.

Wichtig ist, dass Lasogga im Sommer geht – und das wird Hertha bitterböse bereuen.


28. April 2013 um 16:00  |  162717

Aue hat Baumann entlassen und denkt über Falko Götz nach?! 😯


Freddie1
28. April 2013 um 16:02  |  162718

@hbsc 15:59

Ja und?
Trotzdem hat Pante andauernd gespielt.
Und das er weg ging, hatte mit seinen übersteigerten Forderungen zu tun.
Aber gut, Hamsterräder. Hätten wir schon reichlich durchgekaut hier.


28. April 2013 um 16:03  |  162719

Ach ja, diese Lasso-Diskussion führt doch zu nix. Jeder ist der Meinung, dass er Recht hat. Die Argumente sind ausgetauscht, was soll da noch kommen?
Halten wir fest: Heute hat JLu alles richtig gemacht.
Dass generell Wertschätzung ggü Lasso vorhanden ist, zeigt mMn aber die Tatsache, dass das Winterpausen-Angebot abgelehnt wurde. Aber egal. #Hamsterrad


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:03  |  162720

@ubremer:

Über Wochen hinweg argumentierst Du damit, dass Lasogga lange verletzt war usw. – heute schreibst Du, dass Luhukay das Spiel noch gewinnen wollte.

Und deshalb wechselt er den Totalausfall des letzten Spiels ein und läßt den Matchwinner des letzten Spiels auf der Bank?

Du selbst gehst ja eher von einem Weggang als von einem Verbleib von Lasogga aus.


Kiko
28. April 2013 um 16:04  |  162721

@all

Kleine Randnotiz Ndjeng und Franz sind nächstes Spiel gesperrt (5 gelbe) aber ist auch kein Beinbruch 😉


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:04  |  162722

@jap de mos:

Was da noch kommen soll?

Lasogga wird Hertha im Sommer verlassen – ich wünschte, ich würde mich täuschen.


Supernatural
28. April 2013 um 16:05  |  162723

@herthabscberlin1892

Das J-Lu heute kritisiert wird, ist unfassbar oO

Manche haben es immernoch nicht begriffen: Es zählen keine Namen, sondern Leistungen. Guck mal wieviele Tore Wagner diese Saison gemacht und vergleich das mit Lassos Statistik. Wieviele Freistöße hat Wagner für uns rausgeholt und uns gerettet, als spielerisch nichts ging(Hinspiel FSV Frankfurt oder Rückspiel gegen Union fällt mir spontan ein).
Dann erzielt er heute noch das entscheidende Tor und es wird trotzdem nach Lasso geschrien…

Publikumsliebling hin oder her, kein Spieler steht über der Team, gar dem Verein!


28. April 2013 um 16:05  |  162724

Spiel gewonnen und abhacken. Konzentration auf die nächste.

2 neue sollen ja schon sicher sein. Dazu sollte sich hertha dringend um ivanschitz bemühen, bei Bremen sind es zur Zeit nicht gut aus deshalb frühst möglich versuchen klar zu machen. Außerdem wäre es fahrlässig nicht zu versuchen leitner auszuleihen oder jemanden wie Can.

Festhalten will ich auch das das Duo lustenberger und morales spielerisch stärker und schneller wirkt als kluge und Peter.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:06  |  162725

@Freddie1:

Stimmt – Dir das wegen Pantelic alles noch einmal zu erklären – dazu habe ich auch keine Lust.

Dann lieber die Schlagzeilen der BZ oder BILD von damals in Erinnerung behalten und als Wahrheit hinnehmen.


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 16:07  |  162726

@hbsc1892

Aber eben nur gegen Ablöse und Dein, aber auch mein Verein benötigt eben Transfererlöse. Dass man Lasso nicht schon im Januar abgab, ist doch nun wirklich ein Zeichen, dass man ihn nicht um jeden Preis abgeben will. Oder?


Nordfass Kossi
28. April 2013 um 16:07  |  162727

Ich glaube auch das Lasso im Sommer gehen wird.
Das Wagner kam statt Lasso ist für mich unverständlich…
…doch im Nachhinein hat J-Lu alles richtig gemacht und den Siegtorschützen eingewechselt.
Sehe auf Dauer ab wesentlich mehr Potentzial bei Lasso als bei Wagner.


Neuköllner
28. April 2013 um 16:08  |  162728

@HBSC1892

Wenn dir klar ist, dass Lasogga die Hertha verlässt, warum soll Luhukay ihn dann noch spielen lassen ?

Woher kommt das Wissen ? Insider Tipp ?


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 16:09  |  162729

@hbsc

Hab die Schlagzeilen des Boulevards nie gelesen.
Erklärst Du mir es bitte?


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:09  |  162730

@Supernatural:

Mit Verlaub, Du willst doch das 3:2 heute nicht allen Ernstes Luhukay zuschreiben?

Wie Hertha heute von der circa 30. Minute bis zum Führungstreffer von St. Pauli gespielt hat, war ja wohl beschämend.

Und das Hertha überhaupt nur 1:2 zurückgelegen hat, ist wohl mehr Verdienst von Glück als von Luhukay.


Freddie1
28. April 2013 um 16:11  |  162731

@hbsc

Du machst dich grad ein bisl lächerlich in deiner Argumentation.
Will dich ja nicht mit Tatsachen verwirren, aber Pante hat in der letzten Saison allein in der Buli
26x gespielt. Und das nennst du „der Trainer habe ihn nicht aufgestellt“?
Im Übrigen waren die Infos seinerzeit auf Morgenpost-TV zu sehen. Aus dem Munde des Herrn Pante selbst .
Soviel dazu.
Aber passt wahrscheinlich nicht in dein Weltbild


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:11  |  162732

@Neuköllner:

Einschätzung der Berliner Morgenpost, bitte frage @ubremer – der kann Dir den Link zu dem betreffenden Artikel sicher zur Verfügung stellen.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:15  |  162733

@Freddie1:

Ich würde niemals über jemand schreiben, dass er sich mit seiner Meinung (die im Übrigen auf Fakten basiert) lächerlich macht.

Und deshalb habe ich auch keine Lust, hierüber weiter mit Dir zu kommunizieren.


Neuköllner
28. April 2013 um 16:15  |  162734

@1892

Wem ist der Sieg denn zuzuschreiben wenn nicht dem Trainer oder dem Team ?

Etwa der Unfähigkeit der St.Pauli Spieler.

Ich persönlich war von dem Spiel angetan, vor allem vor dem Hintergrund, dass wir bereits aufgestiegen sind. Letzte Woche wurde nur sehr dosiert trainiert. Dass Hertha noch motiviert und zielstrebig in das Spiel gegangen ist verdient Hochachtung. Ist nicht selbstverständlich. Ich erinnere an das Heimspiel gegen die Löwen vor 2 Jahren (das erste Heimspiel nach dem Aufstieg).
Das war richtig schlecht.

Der Trainer hat es geschafft die Mannschaft zu motivieren und richtig einzustellen. Und nach dem Rückstand noch einmal Gas zu geben. Klasse.


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 16:16  |  162735

@hbsc1892,

Über Wochen hinweg argumentierst Du damit, dass Lasogga lange verletzt war usw. – heute schreibst Du, dass Luhukay das Spiel noch gewinnen wollte.

Unsinn. Mir ist es völlig egal, ob der Trainer den Spieler A oder B aufstellt.

Ich leiste hier hin und wieder den Service, zu erklären, wie der Trainer seine Personalentscheidungen begründet.

Ich könnte jetzt wiederholen, warum Luhukay Lasogga als einen anderen Typ sieht als Wagner.

Dass seiner Meinung nach Lasogga der Torjäger ist, der mit aller Macht sich durchsetzen will. Vor allem im Strafraum zu gebrauchen. Aber mit Defiziten beim Arbeiten gegen den Ball, mit Defiziten beim Thema Mannschaftsdienlichkeit.

Dass seiner Meinung nach Wagner der bessere Teamplayer ist, beweglicher, mannschaftsdienlicher. Aber weniger torgefährlich als Lasogga.

Aber wenn hier einige ihre eigene Meinung für richtiger halten als jene vom Trainer, der täglich mit den Jungs arbeitet – bitt‘ schön, da möchte ich nicht stören.


Wünschenswert
28. April 2013 um 16:17  |  162736

OT:

Vielleicht wurde das Thema hier ja auch schon besprochen, habe die Woche nicht immer mitlesen können, aber ich finde es unverschämt, wie die Preise für die Dauerkarten erhöht wurden.

Ich als Mitglied bin mit 132€ ja noch einigermaßen verschont geblieben, aber Teile meines Bekanntenkreises müssen nun 178€ für die Ostkurvendauerkarte berappen :/


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:18  |  162737

@Freddie1:

Eines noch:

Bitte auch nächstes Mal richtig lesen, denn ich habe nicht geschrieben “der Trainer habe ihn (Pantelic“ nicht aufgestellt”.

Es geht hier um das Verhältnis zwichen den jeweiligen Personen.

Ich erinnere an die Einwechselung von Pantelic in Cottbus beim 3:1 in der 93. Minute – vollkommen überflüssig und degradierend für den Spieler.


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 16:20  |  162738

@wünschenswert

Erste Liga kostet nun mal mehr. Dass es die DK für 150,- eben nicht mehr gibt, ist für mich völlig normal. Rechne es auf 17 Spiele runter und es ist inklusive VBB-Anteil immer noch ein Schnäppchen.


Ursula
28. April 2013 um 16:21  |  162739

Falscher „Fred“, der Whisky „dreht“….

Auch mit dem Abstand aus Limburg an der Lahn,
und Whisky verkostet, wird es nicht besser…!!!

Was macht dieser “Anti-Fußballer” WAGNER
für die “WENDE” auf dem Platz Herr Luhukay???

NUR weil ER den Siegtreffer markierte, was nicht
abzusehen war (?)….

….und Lasogga nur wahrscheinlich “endlich” doch
“weg geekelt” wird!?

NJDENG, 1. Liga…?
ALLAGUI, 1. Liga….?
BEN HATIRA, 1. Liga…?
FRANZ, 1. Liga…?

UND RONNY weit über 60 Minuten…..???

ER und die Individualisten, mit “Sonntagseinlagen”!
Von einem echt “aufgezogenen” Mannschaftsspiel
“WIEDER” nichts zu sehen…..

Systemisch und taktisch keine Lichtblicke!!!

Naiver Eifer und infantiler TROTZ, und Mühe
allein genügen nicht!

Der “Lusti” muss mit dem Brooks auch in der
1. Liga die Innenverteidigung “spielerisch”
lösen und nicht mit “Krampf-Kampf-Franz”…

….aber großen WILLEN haben SIE, das kann
auch in Liga 1 “Berge versetzen”, aber ohne
einen, mindestens einen “echten Mittelfeldler”
und “Außenbahnen”, wie auch immer gelagert,
sollte man die Fahrstühle mit Notausgängen
versehen!

Dennoch ein munteres Spielchen, dank “Pauli”!

Brooks, Lusti, Ramos…..

….und warum mir der T. Kraft nicht gefällt und
er keine Sicherheit ausstrahlt, habe ich ja schon
unzählige Male begründet!

Von seinen Abschlägen rede, schreibe ich schon
nicht mehr! Grüße und tschüss!


jenseits
28. April 2013 um 16:21  |  162740

So. Die Kommentare habe ich nur kurz überflogen. Warum sind hier so Wenige (!) ein bisschen euphorisch? Diese Auswärtsfahrt hat sich gelohnt. In den letzten Minuten doch noch gewonnen! 🙂


Neuköllner
28. April 2013 um 16:21  |  162741

Was ist daran degradierend jemanden in der 93. Minute einzuwechseln ?

Blödsinn. Man nimmt Zeit von der Uhr.

Komm doch mal runter von deinem Personenkult.

Die MANNSCHAFT geht über alles. Nur das zählt und nichts anderes.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:22  |  162742

@ubremer:

Du schreibst zu Wagner/Lasogga:

„Dass seiner (Luhukay) Meinung nach Wagner der bessere Teamplayer ist, beweglicher, mannschaftsdienlicher. Aber weniger torgefährlich als Lasogga“

und

„Meine Wahrnehmung der Situation: Der Trainer wollte das Spiel noch gewinnen“

Also, weil Wagner weniger torgefährlich als Lasogga ist, aber das Spiel noch gewinnen wollte, hat er Wagner eingewechselt?

Das verstehe ich nun wirklich nicht mehr.


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 16:22  |  162743

@hbsc

Was ist daran degradierend? Ein Spieler, der sich bis Donnerstag immer wegen irgendwelcher Wehwechen trainingsfrei nimmt, spielt fast immer und Du sprichst von einem Missverhältnis zwischen Trainer und Spieler?!
Sorry, bin da immer noch bei @freddie, dass seine finanziellen Forderungen der Grund waren, dass es nicht zur Weiterbeschäftigung reichte.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:23  |  162744

@Neuköllner:

Und deshalb wechselt man in der 93. Minute beim Stand von 3:1 für Hertha den sozusagen „Star-Stürmer“ ein und nicht einen defensiven Spieler?


Freddie1
28. April 2013 um 16:24  |  162745

@hbsc 16:18
Du hast Pante aber in Verbindung mit Nichteinsatz Lassos gebracht.
Was soll er denn noch machen?
Im Übrigen hatte Pante 20x in der Anfangsformation gestanden. Beim Spiel in Cottbus hatte Voro drei mal getroffen. Also war die Entscheidung Voro vorzuziehen, die richtige von Favre.
Aber bleib deinen Wahrnehmungen. Is schon ok.
Wie gesagt, will dich nicht mit Tatsachen verwirren


Neuköllner
28. April 2013 um 16:25  |  162746

Ein 1:1 Wechsel ist doch nicht verkehrt ?

Ich habe nichts von mauern oder dergleichen gesprochen. Ich sprach von ZEIT !!


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 16:25  |  162747

@hbsc1892,

einen guten Trainer zeichnet aus, dass er ein laufendes Spiel lesen kann. Luhukay hat in dieser Saison diverse Male bewiesen, dass er das kann.
Um Dir zu helfen, erinnere ich an die letzten beiden Partien:

– Gegen Sandhausen wechselt der Trainer Lasogga ein. Siegtorschütze: Lasogga

– Gegen Pauli wechselte der Trainer Wanger ein. Siegtorschütze: Wagner.

Fazit: good job (von allen Dreien/wer da versucht, den einen gegen den anderen auszuspielen, hat den modernen Fußball nicht verstanden)


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:27  |  162748

@Exil-Schorfheider:

Pantelic war schon lange bevor er seine finnziellen Vorstellungen formulierte bei Favre sozusagen „unten durch“.

Im Übrigen gibt es hier und anderswo auch Menschen mit Insiderwissen, die nicht bei Zeitungen arbeiten und trotzdem in einigen Dingen oder zu einigen Vorfällen sehr gut informiert sind.


Etebaer
28. April 2013 um 16:27  |  162749

Der Trainer hat Wagner die Chance gegeben, das unglückliche Bild zu korrigieren, das er bei der Aufstiegspartie abgegeben hat und Wagner hats mit einem tollen Tor gedankt, Hertha hat das Spiel gewonnen.

A) J-Lu hat nichts falsch gemacht und wechselt nach meinem Dafürhalten in der Regel wirklich gut!
B) Ich finde es großartig, das Hertha das Spiel noch gedreht hat!
C) Nächste Saison müssen sich alle, auf einem höheren Niveau, wieder neu beweisen!
D) Vorher geht’s aber noch um die Felge!


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 16:31  |  162750

@hbsc

Aber dann lass uns doch dran teilhaben?
Bisher kam da eben wenig…

Und na klar ist ein trainingsfauler Spieler eben nicht wohl gelitten bei einem akribischen Trainer wie LF…


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:31  |  162751

@ubremer:

Du vergisst aber, dass er gegen Sandhausen erst Wagner eingewechselt und dann ausgewechselt hat.

Aber egal, wir werden sehen, ob Lasogga bleibt oder nicht.

Ich bleibe aber dabei, dass mit dem ständigen Vorziehen von Wagner gegenüber Lasogga (Duisburg, 1860, Sandhausen, St. Pauli) für mich eine Tendenz unverkennbar ist:

Lasogga wird Hertha verlassen.

Und sollte es so sein, dann hat sicher Mama Kerstin oder Lasogga selbst „Schuld“ daran.

Ich sehe es anders, aber das ist in einem Land mit Meinungsfreiheit ja auch legitim.


Supernatural
28. April 2013 um 16:34  |  162752

@herthabscberlin1892

Ich schreibe das Ergebnis dem Team UND Luhukay zu. Luhukay hat die richtigen Wechsel zur richtigen Zeit getätigt. Der Sieg und der eingewechselte Siegtorschütze Wagner zum 3-2 geben Luhukay Recht.

Außerdem ist es nicht ungewöhnlich, dass wir ein Spiel in der letzten Vietelstunde entscheiden. Jetzt haben wir in den letzten 15 Minuten 19 Tore erzielt.
Wir sind momentan nun mal ein Zweitligist bei dem 3 wichtige Stammspieler fehlten(Pekarik, Niemeyer, Kluge) und außerdem war Ronny nicht ganz auf der Höhe(bis auf sein Geniestreich). Außerdem ging es für uns um nichts mehr. Das alles insgesamt führte dann halt zum zwischenzeitlichen Rückstand.
Umso erstaunlicher dass wir das Ding noch gedreht haben. Insgesamt wars ein recht munteres Spiel mit schönem Ende für uns.


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 16:35  |  162753

@hbsc1892,

verstehe ich Deine Logik richtig:

1) Lasogga hätte spielen müssen.

2) Sind die Verlierer des Spiels heute Luhukay, weil er Wagner eingewechselt hat. Und Wagner, weil er das Siegtor erzielt hat?
🙄


Herthaber
28. April 2013 um 16:37  |  162754

Ich denke er bringt PML nicht, weil man schon weiß, daß er uns im Sommer verläßt. Wäre schade. Hubnik hat er gebracht, da Franz durch 5.Karte gegen Aue ausfällt, damit der langsam ins Spiel findet. Auf JL lasse ich nichts kommen, der riskiert einiges und hat Erfolg. Ein Segen für uns. Die Moral ist doch in Ordnung, wenn ich 85. Min. im Rückstand bin und das Ding noch drehe. Hut ab !!!!!!


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:39  |  162755

@Freddie1:

Ich gehe davon aus, dass ich hier immer klar und deutlich formuliere.

Ich habe mit keinem Wort kritisiert, dass Favre damals Voronin gegenüber Pantelic vorgezogen hat.

Aber den „Star-Stürmer“ bei einer 3:1-Führung in der 93. Minute noch einzuwechseln (nachdem er sich die gefühlte 2. Halbzeit warmgelaufen hat) spricht doch Bände über das Verhältnis zwischen diesen beiden Personen.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 16:42  |  162756

@ubremer:

Den Matchwinner vom letzten Sonntag heute nicht einzuwechseln, sondern dem Totalausfall vom letzten Sonntag den Vorzug zu geben, spricht für mich auch Bände.

Besonders, weil Du schreibst, dass Luhukay Lasogga als torgefährlicher einschätzt als Wagner.


Hermsdorfer
28. April 2013 um 16:42  |  162757

PML wird uns verlassen.
Für PML erhalten wir bestimmt einige Millionen ,
die der Verein dringend benötigt.
Ein gutes Geschäft ….


Freddie1
28. April 2013 um 16:43  |  162758

Du hast aber geschrieben, dass Pante bei Favre unten durch war und er deshalb ging.
Pante war aber 20x in der Anfangsaufstellung.
Soviel zu „unten durch“


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 16:43  |  162759

@hbsc

Was definiert denn einen „Star-Stürmer“?
Wenn man sich die Statistik von MP anschaut, sehe ich im Vergleich zu bspw. Ulf Kirsten eine eher durchschnittliche Torquote, oder?!


Blauer Montag
28. April 2013 um 16:44  |  162761

Halloooo?
Hat HERTHA heute verloren?
Ist die Transferperiode schon eröffnet?
Gibt es irgendeinen akuten Anlass für die Personaldiskussionen hier und heute????
🙄 🙄 🙄 🙄 🙄

Ich kann keinen Anlass erkennen. 😯
Da schließe ich mich dem Fazit des Blogvaters für heute an.

ubremer // 28. Apr 2013 um 16:16
… Aber wenn hier einige ihre eigene Meinung für richtiger halten als jene vom Trainer, der täglich mit den Jungs arbeitet – bitt’ schön, da möchte ich nicht stören.


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 16:45  |  162762

@hbsc1892

Den Matchwinner vom letzten Sonntag heute nicht einzuwechseln, sondern dem Totalausfall vom letzten Sonntag den Vorzug zu geben, spricht für mich auch Bände.

Auch wenn es schwerfällt: Das ist moderner Fußball.
Es geht nicht letzte Woche. Oder vorletzte.
Sondern um heute.
Und das kann J-Lu


Hermsdorfer
28. April 2013 um 16:46  |  162763

@ ursula

Wie heißt das Zeug was du nimmst ??


Bolly
28. April 2013 um 16:51  |  162764

@hertha1892

Sorry vorab, ich verstehe nicht die Diskussion & muss auch in dem Fall @ub bei pflichten. 1.Sind wir uns doch fast alle einig, das sogar Du hertha1892 den Treffer gegen Sandhausen gemacht hättest 🙂 oder? &
2. der Trainer meist sich dabei was denkt & ich will ihn, übrigens keinen Trainer, unterstellen „Er stellt nach Nase auf“ Das passiert eventuell 5 Klassen tiefer…

Na klar ich hätte mich auch auf Lasso zur 2.HZ
gefreut, aber wie schon hier beschrieben hat der Trainer wieder alles richtig gemacht. Wenn er das auch in der Bundesliga hinbekommt, dann haben wir ne entspannte Saison vor uns.

Und im Gegensatz zu @Uschi fand ich diesmal unter allen Umstände, das Spiel nicht so schlecht. Finde auch nicht, das es an Pauli lag.

Vergleiche die Auftritte der letzten Auswärtspartien & fand persönlich ein Spiel was ok war, übrigens unabhängig vom Ergebnis.


Freddie1
28. April 2013 um 16:52  |  162765

Ich finds ja auch seltsam.
Wir gewinnen ein Spiel, bei dem es für uns um nix geht, bei den anderen um viel. Vor einem fantastischen Publikum.
Wir liegen zurück und kommen wieder.
Und hier wird das Haar in der Suppe gesucht.
Mahlzeit!


flötentoni
28. April 2013 um 17:06  |  162766

Hab das Spiel zwar nicht gesehen,aber JLu weiß schon was er macht. Und darum bringt er Wagner und nicht Lasso …und behält Recht!

btw: Nice comeback von uns…scheint, als ob JLU eine neue Mentalität implementiert hat.
Gefällt mir sehr 🙂


Bluekobalt
28. April 2013 um 17:07  |  162767

Ich komme gerade aus dem Stadion und habe zwei Fragen:

War das ein Elfmeter?
Was war das für eine Aktion im Paulistrafraum mit Franz?

P.S.: Ich fand es war ein geiles Spiel!


Neuköllner
28. April 2013 um 17:07  |  162768

@Freddie1

Ich kann das auch nicht verstehen. Hätten wir verloren, hätte wohl J-Lu seinen Hut nehmen dürfen (sofern er überhaupt einen hat … 🙂 )

UNFASSBAR.


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 17:09  |  162769

@neuköllner

Dürfen?! Müssen! 😉


Freddie1
28. April 2013 um 17:11  |  162770

@bluekobalt
Elfer: eher ja, war ungeschickt von Kraft
Situation mit Iron: könnte man nicht richtig erkennen. Ging aber eher von Schachten aus.


Neuköllner
28. April 2013 um 17:14  |  162771

@Exil

Stimmt 🙂


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 17:16  |  162772

@bluekobalt,

– die Kraft-Aktion war ein glatter Elfer (und hätte Gelb geben müssen. Dann wäre er mit Gelb-Rot vom Platz gegangen).
– die Aktion von Ndjeng unmittelbar vor der Pause war ebenfalls Elfer (Handspiel), das war aber schwer zu sehen für den Schiedsrichter.
– Die Aktion mit Franz ging vom Pauli-Spieler aus, Franz war zuvor im Trash-Talk mit dem im Gange (Gelb für beide war eher die salomonische Entscheidung)


t.o.m.
28. April 2013 um 17:17  |  162773

@supernatural, deine Meinung ( außerdem ging es für uns um nichts mehr ) teile ich nicht.

Wir sind aufgestiegen, Job erledigt.

Wir sind aufgestiegen, haben die Felge geholt, haben die wenigsten Gegentore kassiert und den Punkterekord geknackt ( was ja noch möglich ist ), Job nicht nur erledigt, sondern gut gemacht.

Diese Einstellung fände ich besser und professioneller.

Zum Spiel, Moral okay, Maik Franz oje.
Steif, langsam und nicht in der Lage sich zu zügeln. Kann ja sein, daß er neben dem Platz ein „ganz Netter“ ist. Auf dem Platz find ich ihn schlimm. Franz als IV ein Rückschritt gegenüber Lustenberger. Und im 8.ten Spiel die 5.te Gelbe sagt eigentlich alles.


Traumtänzer
28. April 2013 um 17:18  |  162774

Kleiner Fakteneinschub:

• Erster Herthasieg auf St. Pauli seit 1992.

• Diese Saison 21 Tore in der letzten Viertelstunde (=35,6% aller Saisontore)

• Heute durch Wagner schon das zehnte Jokertor diese Saison (=16,9% aller Saisontore)

******************************************

Zum Spielverlauf:
Anfangs hat mir das Herthaspiel gut gefallen, zwischendrin wurde mir etwas unwohl (nicht ganz zu unrecht) und nach hinten raus ein starkes Finish. Muss man einfach wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Dass Hertha hier nun abschenken wollte, kann man echt nicht sagen. Und auch dieses eigentlich „herthatypische“ hauptstadtsnobistische Larifari und „sich-gehen-lassen“ nach einem feststehendem Aufstieg war auch nicht zu sehen. Gut so!

Was allerdings zu sehen war: Wenn ein Gegner in der Lage ist, mal etwas schneller zu spielen, ist unsere Mannschaft durchaus in Verlegenheit zu bringen. So gesehen, Leute: DAS HEUTE wird nächste Saison mMn eher der Normalfall sein, wie Spiele mit uns laufen werden – wenn das auch vom Ergebnis so sein sollte, immer her damit. 🙂

Thomas Kraft: Wir haben keinen Übertorwart, aber jetzt auch keinen ganz so schlechten. Heute waren die „merkwürdigen“ Szenen aber etwas gehäuft.

J.-A. Brooks:
In vielen Situationen ziemlich abgeklärt. Bin gespannt,wie ihm erste Liga bekommt.

Maik Franz: War heute eher nicht so sein Tag, zudem immer wieder mit von der Partie, wenn die Fetzen fliegen. Wenngleich er schuldlos bei der gelben Karte im Theater mit St. Paulis Schachten war. Aber er sollte sich auch mal bewusst aus Situationen raus halten können. Kann man lernen. 🙂

Levan Kobiashvili: War der heute eigentlich auf dem Platz? 🙂 habe aber zumindest nichts Beanstandenswertes gesehen.

Morales/Lustenberger: Über die Spieldauer gesehen haben beide ein wirklich ordentliches Spiel abgeliefert.

ÄBH: Kam in der ersten Hälfte schwer in Schwung, aber ich fand, er hatte dann in der zweiten Hälfte auch ein paar sehr gute Szenen. Unnachahmlich sein Dribbling am Paulitor, mit anschließendem Heber auf die Latte.

Ronny: Unglaublich! Fast 85 Minuten untergetaucht und/oder von St. Pauli „wegbearbeitet“, dann ein Strahl ins Glück. Wirklich feiner Schuss ins Tor. Aber: Wir haben heute gut gesehen, wie er vermutlich in der ersten Liga spielen wird – wenig auffällig, weil vom Gegner hart bearbeitet, aber trotzdem gut für Überraschungsmomente und hoffentlich weiter tolle Standards.

Adrian Ramos: Gefiel mehr sehr gut. Weniger torgefährlich, aber unglaublich fleißig, ballerobernd und -verteilend. Er flippert weniger als in der letzten Saison. Starke Assists zum 0:1 und zum 2:2!

Sandro Wagner: Find’s gut, dass Jay-Lu ihm eine Chance gegeben hat, nach der Ein-/Auswechslung beim letzten Spiel. Tolles Tor zum 2:3. Und nächste Woche kriegt dann Lasso wieder seine Chance. Fertig.

Ben Sahar: Gut „mitgespielt“, vorbereitend beim 2:3.

Der Erfolg für den Verein steht im Vordergrund. Wenn sich daran alle im Verein orientieren, könnte es nächste Saison klappen mit dem Klassenerhalt.


KDL
28. April 2013 um 17:27  |  162775

OT:

@all

Wie geht das „zitieren“, .. kann ich leider nicht. Möchte ich aber können.

OT:

@ Raffa, spielt von Beginn an.


Nordfass Kossi
28. April 2013 um 17:30  |  162776

Traumtänzer // 28. Apr 2013 um 17:18

Zu Kobi: Er hat die Vorlage zum 3:2 gegeben….


Blauer Montag
28. April 2013 um 17:35  |  162777

=blockquote= @KDL
Statt der =Zeichen machst du eckige Klammern auf und zu.
=/blockquote=

Wie geht das “zitieren”, .. kann ich leider nicht. Möchte ich aber können.


Blauer Montag
28. April 2013 um 17:37  |  162778

„Der Erfolg für den Verein steht im Vordergrund. Wenn sich daran alle im Verein orientieren, könnte es nächste Saison klappen mit dem Klassenerhalt.“ JEPP

Sofern sich nicht wieder einzelne Spieler beim GF oder bei den Medien ausheulen.


Eigor
28. April 2013 um 17:38  |  162779

Bin noch in der Erholungsphase, daher nur die Three Stars.

*Brooks: hat sich von Franz nicht kirre machen lassen. Bei der Konstanz hoffendlich auf dem Weg zu Joe 2.0

*Ramos: viel Laufarbeit, zwei Assists, klasse.

*Luhukay: noch nie hat es jemand geschafft meinen Würgereflex so häufig hintereinander zu stimulieren 😮
-Kobi statt Schulz/Holland 🙁
-Allagui statt Schulz 👿
-Wagner statt Lasogga 👿

-und dann hat er auch noch recht! 😳 😳


KDL
28. April 2013 um 17:45  |  162781

@BM

=blockquote= @KDL
Statt der =Zeichen machst du eckige Klammern auf und zu.
=/blockquote=

Wie geht das “zitieren”, .. kann ich leider nicht. Möchte ich aber können.

Jetzt hat der KDL wieder etwas dazu gelernt und kann es nun auch. Dir vielen Dank dafür.
Bin jetzt irgendwie richtig happy 😉


28. April 2013 um 17:50  |  162782

Zu geil: Hertha ist 5 Minuten vor Schluss 1:2 hinten und dreht das Spiel noch in einen 3:2 Sieg und hier werden Verschwörungstheorien Luhukay/Lasogga geschmiedet. Da wird so getan, als ob wir nur ansehnliche Spiele sehen, wenn der Gegner es zulässt
Das ist ja fast schon manische Schwarzmalerei, die hier zum Teil abgesondert wird.

*Kopfschüttel*

Herth aht heute streckenweise sehr ballsicher agiert, hat sich Chancen erspielt und hatte den ein oder andern Latten -Pfostentreffer.

Lasogga hat exakt die gleichen Möglichkeiten sich in den Kader zu bringne, wie alle anderen Spieler. Ich habe bei Hertha selten einen Trainer erlebt, der derart konsequent nur nach Leistung aufstellt und die Namen schlicht ignoriert.
Ganz nach dem Motto: Bei mir spielt der Bessere, Alter egal.
Ich finde das nach wie vor sehr angenehm und vor allem auch angebracht.

Spieler, die dieser Philosophie nicht folgen, haben entweder das Spiel nicht verstanden, oder sind schlicht nicht teamfähig.


todde
28. April 2013 um 18:02  |  162783

@eigor

bin da ganz bei dir.und wahrscheinlich ist das der grund, warum luhu der trainer ist und keiner von uns;-)


raffalic
28. April 2013 um 18:03  |  162784

Ach ja, „unser“ Raffa…

wenn er die Schusstechnik seines Bruders hätte… 🙂


DuCk
28. April 2013 um 18:09  |  162785

„Der Trainer hat Wagner die Chance gegeben, das unglückliche Bild zu korrigieren, das er bei der Aufstiegspartie abgegeben hat und Wagner hats mit einem tollen Tor gedankt“

Was war denn da los? Was hab ich verpasst?


Blauer Montag
28. April 2013 um 18:11  |  162786

Für KDL, backss29 and the whole gang
Don’t worry Be happy
http://www.youtube.com/watch?v=yv-Fk1PwVeU


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 18:16  |  162787

@ raffalic

Ich war während seiner Zeit hier nie der grösste Fan von Raffa, wusste aber sehr wohl dass er 3 Jahre lang unser bester war.
Inzwischen fehlt er mir hier aber richtig wenn ich ihn woanders sehe.
Genau so einer fehlt, damit es mal wieder ein wenig ansehnlicher würde.

Umso stirnrunzelnder wenn ich Luhu auf der Pk nach dem Spiel höre. Zitat „Unglaublich gut“
Hä ?
Ich hoffe das gibt er nur so nach aussen so ab.
Wie schon nach dem Spiel gegen Sandhausen.
So langsam fängt der Mann an zuviel schön zu reden in meinen Augen.
Psychologie hin oder her …


28. April 2013 um 18:18  |  162788

Kann mir eigentlich einer sagen wie derzeit ders stand bei der Verlängerung von morales ist, weil wäre sehr schade falls er geht -.-


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:21  |  162789

@backstreets29:

Das Verhältnis Luhukay/Lasogga hat doch nun rein gar nichts mit dem heutigen Ergebnis zu tun.

Wer diesen heutigen Spielausgang als Gradmesser für Hertha’s Leistungsstand nehmen, wird nächste Saison sehr bitterböse überrascht.

Der Fakt, dass Allagui und Wagner heute getroffen und wir das Spiel gedreht haben, hat doch nun rein gar nichts mit der bevorststehenden Realität in der 1. Bundesliga zu tun.

Aber wir schauen einmal, wie hier im Blog reagiert wird, sollte sich Ramos vielleicht einmal längerfristig verletzen, Lasogga in Stuttgart oder sonstwo spielen und Hertha versucht, mit Wagner und „Chancentod“ Allagui die 1. Bundesliga zu halten.


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 18:22  |  162790

A propos Verlängerung
@ ub
Weisst du wie es um Gersbeck steht ?
Sein Vertrag läuft aus. Trotzdem spielte zuletzt wieder Sprint, obwohl man doch Gersbeck eigentlich als stärker sah


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:25  |  162791

@backstreets

„Hertha hat heute streckenweise sehr ballsicher agiert, hat sich Chancen erspielt und hatte den ein oder andern Latten -Pfostentreffer.“

Das trifft exakt auch auf St. Pauli zu, eine Mannschaft, die sich nach dem 31. Spieltag immer noch im Bereich einer Abstiegsgefahr in dr 2. Bundesliga befindet.

Wie gesagt, wenn das heute hier als Gradmesser empfunden und wahrgenommen wird, dann „Gute Nacht Marie“.


Nordfass Kossi
28. April 2013 um 18:27  |  162792

@UB

Wenn wir schon beim Thema auslaufende Verträge sind, läuft nicht der Vertrag von Janker auch aus ?
Falls ja, weist Du wie der aktuelle Verhandlungsstand ist ?


28. April 2013 um 18:29  |  162793

Niemand nimmt das als Gradmesser, aber mich nervt dieses dauernde Schlechtgeschreibe.
WIr spielen schlecht…Lasogga spielt gar nicht…der Trainer stellt nicht die auf, die ich sehen will….bla bla bla….das nevt und hat mit der Realität nix zu tun.
1. Liga ist ne andere Hausnummer. Jetzt aktuell haben wir unser Ziel über erfüllt


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:29  |  162794

@ubremer:

„Und das kann J-Lu“.

Hoffentlich und wünschenswerter Weise auch in 2013/2014!


Nordfass Kossi
28. April 2013 um 18:36  |  162795

Fattonie // 28. Apr 2013 um 18:18

Das was ich als letztes gelesen habe, war das Hertha ihn behalten möchte, aber Morales noch nicht sicher ist ob er verlängeren soll, da er natürlich auch ausreichend spielen will und nicht nur auf Bank/Tribüne sitzen möchte.


Tunnfish
28. April 2013 um 18:37  |  162796

Ich bin wirklich überrascht und das sehr positiv, dass die Mannschaft dieses Spiel noch gedreht hat. Das ist nicht selbstverständlich.

Betrachtet man die Umstände:

1) St-Pauli spielt ums überleben.
2) Pauli hat ein gutes Publikum
3) Hertha ist bereits aufgestiegen die Spannung ein wenig raus.
4) der Punktevorsprung auf Braunschweig ist für eine Niederlage groß genug
5)es fehlen wichtige Spieler in der Zentrale mit Niemeyer und KLuge, dadurch auch Lustenberger in der Abwehr, ein guter RV in Pekarik auf außen, Ben-Hatira ist noch nicht soweit.

Sich dann noch mal so zusammen zu reißen und ein Spiel zu drehen ist aller Ehren wert. Diese Mentalität gilt es in die 1.Liga mitzunehmen!


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:39  |  162797

@backstreets29:

O.K., aber ich gehe davon aus, dass sich hier im Blog viele Fachfrauen/Fachmänner tummeln, eine kurzzeitige Freude über den notwendigen Aufstieg (denn nichts anderes hätten alle hier erwartet) ausgelebt wird, dann aber schon jetzt das Augenmerk (wie bei den Verantwortlichen von Hertha BSC) auf die nächste Saison gelegt wird (Felge hin oder Felge her).

Und wenn Stürmer A, der wahrlich keine Bäume ausgerissen hat, in zahlreichen Spielen gefühlt oder auch tatsächlich (habe jetzt nicht jedes einzelne Spiel im Gedächtnis) immer vor Stürmer B eingewechselt wird, gibt mir das bezüglich des Verhältnisses Trainer/Spieler schon zu denken.

Ich gehe auch davon aus, dass die sehr gut informierte Berliner Morgenpost, hieraus etwas ableitet, sonst würde ihre Prognose nicht lauten, dass Lasogga Hertha im Sommer verläßt.


Kamikater
28. April 2013 um 18:40  |  162798

Zu den ganzen Diskussionen oben:

Mir kann niemand auf der Erde weismachen, dass der Trainer seinen Job nicht absolut Ernst nimmt. Das würde er nicht mehr immer nur nach irgendwelchen samstags oder sonntags Ergebnissen seine Mannschaft für das darauf folgende Wochenende bestellt.

Wir mögen nur am Wochenende unseren Verein spielen sehen, jedoch der Trainer erlebt die Mannschaft jeden Tag. Der kann mit Sicherheit besser beurteilen welche Einwechslung sinnvoll wäre. Und ihm zu unterstellen, er würde Spieler wegekelnn, macht schon deswegen keinen Sinn weil ihm sein eigener Arbeitsplatz mit Sicherheit sehr teuer sein wird.

Daher stellt er immer so auf, dass er gewinnen will. Das wir das zum Teil nicht verstehen liegt doch an unserer Unwissenheit. Jede andere Interpretation wäre eine klassische Projektion.

Dass ein Spieler, der so eine Diskussion duch seine Mutter losgetreten hat und der offensichtlich weg will, bei einem Trainer nicht gerade einen Stein im Brett hat, dürfte jedem klar sein. Wenn er gehen will, kann man ihn nicht halten.

Aber Fakt ist: in dieser Mannschaft haben sich die stärksten durchgesetzt. Und wer mir erzählt, er hätte vor der Saison die Auftellung von heute schon gewusst, mit Brooks als Stammkraft und Morales im MF, der spinnt.

@BVB
Gomez und Draxler sind wohl sicher, sagt eine interne Quelle von mir. Mhhh, ob ich das glauben kann?


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 18:43  |  162799

@ backs

Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, könnt ich mir vorstellen dass du einer der ersten wärst wenn es in Liga 1 nicht läuft und evtl. die Erkenntniss kommt dass man es wieder mal ein wenig unterschätzt hat, der rummeckert.
Ja, geil dass wir wieder aufgestiegen sind.
Die einen sind im Rausch. Das is ok. Andere machen sich aber Sorgen wie es im nächsten Jahr aussehen soll.
Hat auch nix mit Realitätsverlust zu tun. Es geht um Aktualität und eine ungewisse Zukunft.
Und du wirst verstehen können dass nach den letzten Jahren nicht jeder soviel Vertrauen in die Zukunft hat …
Heute wieder Lusti im DM zeigt, dass Luhu offensichtlich schon ein wenig testet für die kommende Saison.
1. Liga is ne andere Hausnummer sagst du da ganz richtig. Und genau das ist der Punkt.
Da spielen wir automatisch besser ? Man hat mehr Platz ?!
Spielerisch seh ich null Entwicklung. Die MUSS es aber irgendwann mal geben.
Mentalität is gut, richtig und wichtig, aber nur damit hälst du eben auch nicht die Klasse.
Und nach 2 Abstiegen hat die Qualität natürlich nochmal gelitten auf den gesamten Kader betrachtet.
Wenn sich nach jedem Spiel gefreut wird „hautpsache gewonnen“ ist das genauso ok wie wenn sich andere Sorgen machen, oder siehst du das anders ?
Und wenns dich so nervt, nimm ne Valium oder akzeptiere auch das was andere sagen 😉


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:45  |  162800

@Neuköllner // 28. Apr 2013 um 17:07:

Zu Deinem Kommentar

„Ich kann das auch nicht verstehen. Hätten wir verloren, hätte wohl J-Lu seinen Hut nehmen dürfen (sofern er überhaupt einen hat … 🙂 )

UNFASSBAR. “

würde ich mir fast wünschen, dass Ramos nächste Saison länger ausfällt und Lasogga Hertha verlässt.

Dann würde ich mich über Deine Smiley’s zu den Darbietungen unseres Sturmduos Wagner & Allagui „freuen“.


Bolly
28. April 2013 um 18:45  |  162801

Wahnsinn unser RaffaaA


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 18:45  |  162802

Schöne Vorarbeit von Raffa


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 18:46  |  162803

@Morales,

Stand: alles ist offen, Tendenz geht zu Hertha.

@Gersbeck,

Weisst du wie es um Gersbeck steht ?
Sein Vertrag läuft aus. Trotzdem spielte zuletzt wieder Sprint, obwohl man doch Gersbeck eigentlich als stärker sah

Weiß ich nicht. Ist aber auch nicht so kommuniziert worden. J-Lu hat mal gesagt, dass Gersbeck dritter Torwart war in einem Spiel, „weil Philip verletzt war und jetzt wieder zurück. Gersbeck hat Spielpraxis, deshalb saß er bei den Profis auf der Bank. Das kann sich aber wieder ändern.“

@hbsc1892,

“Und das kann J-Lu”.

Hoffentlich und wünschenswerter Weise auch in 2013/2014!

Einverstanden
(wenn wir lange genug suchen, finden wir doch Punkte, wo wir einer Meinung sind 😉 )


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:48  |  162804

Und zum Schluß @ ALLE:

Lasogga hat seine Erstligataugllichkeit bereits bewiesen, Wagner dagegen noch nicht.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:50  |  162805

@ubremer:

Auf jeden Fall – unsere Ansichten unterscheiden sich doch sowieso nur bezüglich Luhikay/Lasogga/Wagner und Morales 🙂 .


28. April 2013 um 18:51  |  162806

@herthabscberlin1892

Wir sind hier Fans, die ihren Herzens-Klub und alles was damit zusammenhängt diskutieren.
Der/Die eine oder andere mag sich selber als Exerte sehen oder seine Meinung als unumstössliche Wahrheit empfinden.
Fakt ist aber, dass niemand so nah am Kader dran ist, wie das Trainerteam und sie entscheiden aufgrund ihrer Beobachtungen unter der Woche und während des Spiels.
Und der Erfolg gitb ihm einfach Recht, das kann man drehen und wenden wie man will

Und wenn mir diverse Experten hier vor der Saison erzählt hätten, dass unsere Stamm-IV Lusti und Brooks sein werdne, hätte ich die ebenso für verrückt erklärt.

Mir würde so eine Wechselei dann zu denken geben, wenn der Trainer auch in anderen Bereichen wackelig wäre.
Ist er aber nicht…er zieht konsequent eine Linie durch und die heisst: Das Team und der Verein stehen über allem.

Und wenn dann der Trainer der Meinung ist, dass Wagner in dem Moment besser für den Gesamterfolg geeignet ist, als Lasogga, und er mit dieser Einschätzung auch noch richtig liegt, dann muss man das einfach auch mal anerkennen


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 18:52  |  162807

So isset @ hertha1892

Aber wir sind ja eh besser als 5-6 BuLi-Teams …


28. April 2013 um 18:53  |  162808

@King for a lifetime

Ja, da geb ich dir Recht: Du kennst mich nicht …und wenn ich deinen Beitrag lese, hast du meine Beiträge hier in den letzten 2 Jahren konsequent überlesen.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 18:54  |  162809

@backstreets29:

Du musst EXPERTE sein, den Du bist BOSS-FAN 🙂 .


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 18:56  |  162810

@ backs

Richtig, ich hab nicht jeden Beitrag von dir gelesen.
Der eben klang halt so „Wir haben gewonnen. Luhu hat richtig eingewechselt. Was wollt ihr denn ? Nervt ma nich“

Luhu hat auch oft genug gewechselt was dann letzlich nichts mehr brachte.

Manchmal hab ich auch n 3er im Lotto …


Neuköllner
28. April 2013 um 18:56  |  162811

@herthabsc1892

Ich weiß zwar nicht, was nächste Saison mit heute zu tun hat, aber egal.

Wer sagt, dass Allagui und Wagner 1. Liga nicht können ? Haben beide schon bewiesen (bis auf Wagner in Kaisrslautern). Und ist Lasso weg ? Er hat Vertrag bis 2015. Wieso reden wir über ungelegte Eier. Wieder wird hier das Fell verkauft bevor der Bär erlegt ist. Vielleicht soll der Bär auch gar nicht erlegt werden.

Mit dieser Äußerung setzt du deinen Lasogga-Kult fort. Verbeugst Du dich jeden Morgen vor deinem Lasogga-Altar.

Sorry. Nocheinmal: es zählt NUR die MANNSCHAFT. Und wenn J-Lu der Meinung ist, dass Wagner die bessere Alternative ist (was sich heute wieder einmal bestätigt hat, war ja nicht das erste Mal), dann wird da wohl was dran sein.

Lasogga konnte mich in seinen Einsätzen die er hatte (vor allem in Dresden) nicht im Ansatz überzeugen. Auch Wagner hatte seine Schwächephasen (gegen Sandhausen), aber was er an Einsatz zeigt und wie viele Freistöße er herausgeholt hat ist durchaus erwähnenswert.

Diese pauschalen Abneigungen gegen Spieler lehne ich ab. Sind meistens sowieso nur rein subjektiver Natur.

Was nächste Saison wird werden wir sehen. Und wenn Lasogga verkauft, Allagui und Wagner nicht einschlagen und Ramos eine Wiederholung seiner Seuchenrückrunde vom Frühjahr 2012 hat, dann ist man schlauer, aber NICHT jetzt.

Wir sind aufgestiegen und ick freu ma wie Bolle.

Danke an das Team, Trainer und Management.


Kamikater
28. April 2013 um 19:02  |  162812

Unser Spiel warninnvielen Teilen heute so schlecht, dass man sich selbstverständlich Sorgen um die kommende Saison machen muss. Das liegt aber am Zusammenspiel aller Spieler, weniger an einem Einzelnen.

Da muss noch viel gefeilt werden. Stark war allerdings, dass man gesehen hat, dass sich alle wegen des Rückstands geärgert haben und dann sogar am Ende noch so eine Reaktion folgt.

Das hätten wir vor 2 Jahren nicht gesehen. Dennoch müssen wir uns deingend im MF verstärken und Ronny kann in Liga 1 vergessen, die Bälle so lange zu halten oder zu vertändeln. Da kriegen wir bei jedem Ballverlust Gegentore.


28. April 2013 um 19:07  |  162813

@King for a day – Fool for a lifetime

Wenn du das so eindimensional interpretieren willst, bitte es sei dir gegönnt.

@HerthabscBerlin1892

Aber nicht auf allen Gebieten 😉


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:08  |  162814

@Neuköllner:

„Mit dieser Äußerung setzt du deinen Lasogga-Kult fort. Verbeugst Du dich jeden Morgen vor deinem Lasogga-Altar.“

Du bist total unsachlich – da erübrigt sich alles weitere, sorry.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:08  |  162815

@backstreets29:

Doch – Du schreibst ja sogar in der Zeitung:).


Bolly
28. April 2013 um 19:09  |  162816

Nun kommt mal bitte alle ein wenig runter…geht doch um unsere gemeinsame Liebe Hertha 😉

Als Info: der Wagner kam verletzt zu Bremen & konnte sich dann nicht gegen Pizza & Co durchsetzten-hat aber“jetzt kommt’s“ vor 2Jahren mit seinen entscheidenden Treffern Werder vor dem Abstieg gerettet. Er ist auch für mich ein typischer Joker Spieler, wobei ich finde, das Lasso eher ein Spieler ist von Anfang an! Eventuell sieht’s ja der Trainer ähnlich. Dann müsste man Ramos mit Lasso vergleichen.

Egal wie, wer hier kritisiert, hat doch auch nur Bedenken, nicht nochmal abgeschossen in Liga2 zu werden. Und das wollen wir doch alle nicht!

Also Luft raus & Verständnis für die Sorgen (Kritik) haben. Freue mich jetzt schon wie Bolle 😉 auf den Spielplan nächste Saison!


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 19:12  |  162817

Bolly // 28. Apr 2013 um 19:09

Nun kommt mal bitte alle ein wenig runter…geht doch um unsere gemeinsame Liebe Hertha

Wuah

Aber ok, overdosed

Ein paar Blumen in die Runde schmeiss


Neuköllner
28. April 2013 um 19:14  |  162818

@herthabsc1892
unsachlich ?

sehr witzig.

Deine Äußerungen den ganzen Tag lassen halt keinen anderen Schluss zu.

Du forderst ohne Sinn und Verstand Lasogga. Der hat seit seiner Rückkehr überhaupt nichts gerissen. Das Tor gegen Sandhausen hätte jeder gemacht. War keine große Kunst.

Wen er gehen will kann er gehen, wenn er gutes Geld bringt.


28. April 2013 um 19:14  |  162819

@Kamikater

Genau so seh ich das auch.
Aber ich erachte auch einen Van den Bergh als einen Qaulitätssprung gegenüber Holland oder auch Kobi.
Für die Flügel muss noch was getan werden.

Einem ÄBH traue ich die Bundesliga immer weniger zu, das war heute mal wieder nüscht,, Ausnahme seine Galerieeinlage mit dem Lattentänzler


Bolly
28. April 2013 um 19:15  |  162820

@ King

Auffang 😉 🙂


coconut
28. April 2013 um 19:16  |  162821

@Bolly // 28. Apr 2013 um 19:09

Dafür kriegst du ein „Daumen hoch“ von mir… 😉


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:16  |  162822

Zu Wagner:

Ich war einer der wenigen Fans, die sich hier am Anfang der Saison über seine Verpflichtung gefreut haben.

Zu Lasogga:

Das Spiel von Lasogga in Dresden als Beispiel zu nehmen, ist für mich an der Realität vorbei, da dort alle schlecht gespielt haben.

Fakten?

Vorlage durch Lasogga gegen Kaiserslautern zum 1:0.

Vorlage durch Lasogga gegen Ingolstadt zum 1:1.

Einleitung und Tor durch Lasogga zum 1:0 gegen Sandhausen (man muss halt auch erst einmal richtig stehen).

Das sind auch schon Beteiligungen an 5 Punkten extra.


Neuköllner
28. April 2013 um 19:16  |  162823

@Bolly,

okay. Hane gerade tiiiiiieeeeeeef durchgeatmet.

Jeht jetzt wieda bessa.


Neuköllner
28. April 2013 um 19:17  |  162824

ich kaufe ein „b“


28. April 2013 um 19:18  |  162825

@HerthabscBerlin1892

na jut….wenn du mich in die Schublade stekcen willst….ick lass mir dat jefallen ;D 😀 😀

Noch ein Wort zu der „Ramos verletzt sich und Lasogga ist weg-Nummer“

Wie gross soll denn der Kader sein, damit alle Eventualitäten abgedeckt werden.

Wenn man hier die Leute fragt, die alles in Frage stellen und generell Hertha als ersten Absteiger der neuen Saison sehen, kriegt man enweder schwammige oder gar keine Antwroten.

Wen soll man denn holen? Wer ist bezahlbar, willig zu Hertha zu kommen, wer würde uns verstärken?


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:18  |  162826

@Neuköllner:

Erneut sehr provozierender und unsachlicher bzw. inhaltlich falscher Kommentar.


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 19:20  |  162827

Was war das wieder für eine grandiose Kommentatorenleistung vom Marcel.
Jedes Tor emotionslos kommentiert „och ja, Tor“

Wenn der seine Bayern oder Supertalente des BVB nich kommentieren darf …


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:25  |  162828

@backstreets29:

Gerade darum sollte man vielleicht die Spieler, die man hat, auch „bei der Stange halten“.

Und irgendwie glaube ich – nach wie vor -, dass man Lasogga zum Weggang bewegen will – vielleicht auch wegen der zu erwartenden Ablösesumme.

Wir werden sehen, ich habe aber nur einen Tag wegen des Aufstiegs gefeiert (anders als vor zwei Jahren), weil alles andere wohl ohnehin den finanziellen Ruin von Hertha bedeutet hätte.

Und nun mache ich mir Gedanken und Sorgen, wie wir dieses Mal für immer in der 1. Bundesliga verbleiben, weil dort ein ganz anderer Wind weht – da darf niemand blauäugig sein, auch wenn wir den Punkterekord in der 2. Bundesliga erzielen sollte. Das und die Felge usw. zählt ab August 2013 rein gar nichts mehr.


28. April 2013 um 19:35  |  162829

Wenn Lasogga den Verein verlässt, dann weil er das möchte oder seine Mutter das für ihn entscheidet


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:38  |  162830

Was ich bemerkenswert finde, ist der Fakt, dass hier aus meiner Sicht mit zweierlei Maß gemessen wird.

Da macht Morales irgendwann ein halbweg annehmbares Spiel (der Einsatz hat gestimmt), ist er gleich ein Three Star – wenn man ihn kritisiert (böser Stellungsfehler gegen Eintracht Braunschweig), dann wird entgegnet, dass er erst sehr wenig Einsatzzeit hatte.

Lasogga macht zwei Vorlagen und ein Tor in seinen wenigen Einsätzen, und wenn man ihn nun besser als Wagner sieht bzw. nicht verstehen kann, warum Wagner immer zuerst eingewechselt wird, dann zählt die Leistung bzw. der Stellenwert von Lasogga augenscheinlich nicht sehr viel bei den hier schreibenden Fans.


Neuköllner
28. April 2013 um 19:40  |  162831

@herthabsc1892

Deine Argumentation zu Lasogga ist korrekt (ich vergaß Kaiserslautern).

Dann zähle doch bitte aber auch die direkten und indirekten Beteiligungen von Wagner auf.

Ich habe immer das Gefühl, dass aufgrund seiner gewissen Grundsteife gleich immer auf Unfähigkeit geschlossen wird.

Wagner erinnert mich immer an Preetz, der auch durch seine Unbeweglichkeit trotz nachgewiesenen Erfolgs immer wieder angefeindet wurde.

Sind eben nicht alle Messis um uns herum.

Das wir uns alle um Hertha sorgen ist klar. Aber das Spiel heute als Maßstab zu nehmen finde ich absolut unfair. Vor allem weil es aus meiner Sicht ein richtig gutes Spiel war.


Freddie1
28. April 2013 um 19:45  |  162832

Getretener Quark wird breit, nicht stark.

J.W. von Goethe


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:47  |  162833

@Neuköllner:

Erst einmal finde ich es schön, dass wir uns wieder auf sachlichem Terrain bewegen, vielen Dank dafür.

Du magst es nicht glauben, aber ich mag Wagner.

ABER:

Würdest Du Dir nicht auch Gedanken machen, wenn Du immer nur als zweite Option anstatt als erste Option eingewechselt werden würdest.

Nur das ist mein Punkt – und auch, dass Lasogga doch auch liefert (siehe oben, bis auf das von allen schlechte Dresden-Spiel).

Luhukay hätte doch locker ‚mal den einen und ‚mal den anderen zuerst einwechseln können, da hätte sich hier doch auch niemand beschwert?!


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:48  |  162834

@Freddie1:

Lieber Gold im Zahn als Silber im Blick.

Verfasser: unbekannt


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 19:51  |  162835

@Effenberg,

bild.de meldet, auf Schalke sei Stefan Effenberg Topkandidat für den Trainer-Posten der kommenden Saison.
Schalke-Manager Horst Heldt:

An Spekulationen beteilige ich mich nicht. Aber Stefan ist natürlich ein ausgewiesener Fachmann.

Stefan Effenberg:

Es es ist mein Ziel als Trainer zu arbeiten. Auf Schalke sind alle Bedingungen gegeben. Aber an Spekulationen beteilige ich mich nicht.

(alle Infos von Sky)
Bei aller gebotener Vorsicht, Eure Meinung: Effenberg in der Bundesliga?


Freddie1
28. April 2013 um 19:54  |  162836

Schön, dass du meinst, den alleinigen Durchblick zu haben, auch wenn mehr als ein halbes Duzend User versuchen dir darzulegen, dass deine These
„Luhu mag Lasso nicht-Lasso spielt daher nicht-Lasso wechselt daher“ nicht von Inhalt ist.


Freddie1
28. April 2013 um 19:56  |  162837

@Effenberg
Meine, er müsste erstmal in einer niedrigeren Liga sich beweisen.
Oder erst als Co arbeiten.


pathe
28. April 2013 um 19:56  |  162838

@Effenberg in der BuLi
Gerne! So hätten wir eine schillernde Persönlichkeit mehr. Und einen Abstiegskandidaten mehr… 😀


JoergK
28. April 2013 um 19:59  |  162839

herthabscberlin1892
28. April 2013 um 19:59  |  162840

@Effenberg:

Der Mann hat Ahnung, aber deswegen muss ihn ja nicht gleich mögen.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 20:03  |  162841

@Freddie1 // 28. Apr 2013 um 19:54 :

„Schön, dass du meinst, den alleinigen Durchblick zu haben“

Da hast Du etwas komplett falsch verstanden.

„, auch wenn mehr als ein halbes Duzend User versuchen dir darzulegen, dass deine These
“Luhu mag Lasso nicht-Lasso spielt daher nicht-Lasso wechselt daher” nicht von Inhalt ist“.

Was zu beweisen oder zu entkräften wäre bzw. sich noch herausstellen wird.

Bitte frage dann doch auch @ubremer, warum die Berliner Morgenpost eher die Tendenz zu einem Wechsel von Lasogga im Sommer sieht.


28. April 2013 um 20:05  |  162842

Wenn man Effe und Heldt bei Sky sieht, dann ist da mehr als nur Spekulation.
Als Straaten ihn auf Tönnies ansprach kam der Tiger ganz schön ins Schwitzen

Effe ist als Trainer ne Wundertüte. Hat noch nirgends gearbeitet, ergo noch nix gerissen.
Seine Analyse taktischer Art und wie er Mannschaft sieht, gefällt mir.

Schau ma mal…….


Elfter Freund
28. April 2013 um 20:05  |  162843

Och Menno, ich glaube, wir haben heute verloren. So fühlt sich die Diskussion hier an. Die Stürmer in der Hierarchie nach Ramos bekommen regelmäßig ihre Chance, fertig.

Ansonsten freue ich mich über den Sieg und das der Trainer das Team über die Saison gesehen so entwickelt hat, dass wir in der Lage sind, die Spiele auch noch sehr spät zu entscheiden. Den Rest wird man nächste Saison sehen.

An die Meckerköppe hier: Jetzt mal Sendepause. Danke !


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 20:09  |  162844

@Elter Freund:

Genau – nach der Saison ist vor der Saison.


Neuköllner
28. April 2013 um 20:09  |  162845

@herthabsc1892

natürlich habe ich nichts dagegen, wenn Lasogga als erster eingewechselt oder sogar von Anfang an spielt.

Aber nur aus dem Grund ihn spielen zu lassen aus Angst er könnte Hertha verlassen geht gar nicht.

Ich bin Hertha Fan und nicht auf einzelne Personen fixiert. Ich bin zudem froh, dass Raffael nicht mehr bei Hertha spielt. Glänzende Technik, aber jedes Mal den Eindruck einen isolierten Spieler auf dem Feld zu sehen, der nicht in der Lage ist einem Team Impulse zu geben, wenn es dies benötigt. Für mich der typische Schönwetterspieler.

Ist aber ein anderes Thema.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 20:13  |  162846

@Neuköllner:

Ganz klar:

Keine Bevorzugung – aber auch keine Benachteiligung.

Ich hätte mir bei den Einwechselungen der beiden Stürmer Wagner und Lasogga mehr – ich nenne es – Ausgewogenheit gewünscht (‚mal der eine und ‚mal der andere).


Freddie1
28. April 2013 um 20:13  |  162847

@hbsc

Du hast doch diese These aufgestellt.
Also ist es doch an dir, diese mit Fakten und nicht mit Mutmaßungen/Unterstellungen zu belegen.
@ub hat sich doch hinreichend zu den Einwechslungen heute hier positioniert und dir widersprochen.

So, nu ist Tatortzeit.
Guats Nächtle


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 20:15  |  162848

hbsc1892,

Bitte frage dann doch auch @ubremer, warum die Berliner Morgenpost eher die Tendenz zu einem Wechsel von Lasogga im Sommer sieht.

Mein Eindruck vom Unternehmen Lasogga:
Pierre-Michel/Beraterin haben sich deshalb bereits im Winter umgehört (noch ehe Lasogga nach seiner Verletzung spielfähig war), weil sie der Meinung sind, Lasogga verdiene interessantere Perspektive, als die bei Hertha.
Hertha tendiert dazu, Lasogga zu halten.
Aber wir wissen wie das ist: Wenn sich ein Spieler partout anderweitig orientieren will . . .


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 20:15  |  162849

@hbsc

Ganz ehrlich? Ich verstehe es nicht.
Wer war sich denn mit dem VfB im Winter einig?
Ich kann mich erinnern, dass der VfB ein „Wir waren uns mit dem Spieler einig.“ verlauten ließ, Hertha aber abgelehnt hat.
Wer sagt denn, dass die MoPo nicht einfach ihre Prognose darauf bezieht, das der Spieler weg will, weil er sich nicht mehr bei Hertha sieht?!
Du „schimpfst“ nur auf den Trainer, mehr aber auch nicht…


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 20:18  |  162850

@Freddie1:

Und „nur“ weil @ubremer mir widerspricht, ist das dann Gesetz (geht nicht gegen @ubremer)?

Im Übrigen spreche ich auch nicht ausschliesslich über das heutige Spiel, sondern über die Rückrunde, seitdem Lasogga wieder spielen kann.

Ich bin seit 1970 bei Hertha im Stadion und nehme mir heraus, ebenfalls über etwas Sachkenntnis im fussballerischen und zwischenmenschlichen Bereich zu verfügen.

Noch einmal:

Warum sieht die Berliner Morgenpost dann eher die Tendenz zu einem Wechsel von Lasogga im Sommer?


ubremer
ubremer
28. April 2013 um 20:30  |  162851

@hbsc1892,

Frage wurde beantwortet, siehe 20.15 Uhr


hurdiegerdie
28. April 2013 um 20:30  |  162852

Da es bis jetzt nur @sir sagte:

Ham wa die vahaun!

Beim Stand von 1:1 wollte ich gerade schreiben, dass dies ein Spiel sei, wo Hertha 3:1 führen müsste, wenn sie nur die letzte Konzentration beim letzten Pass/Torschuss walten liessen (was waren das für Dinger von Ramos etc plus Pfosten/Latte), aber da fiel das 1:2 und ich traute mich nicht mehr.

Für eine Mannschaft, die aufgestiegen ist, war das doch eine konsequente und nicht Liga-beeinflussende Leistung. Ich fands gut und unterhaltsam.

Wo ist @Andy? Kann ich noch meine Wagner-Wette gewinnen?

Wer ist Pante? War das der, der dem Trainer sagte, er hätte ihm gar nichts zu sagen, das machte bei Hertha der Manager, oder war das der, der mit 2-3 Kilo Übergewicht nach Länderspielen zurückkam und Mitspieler wie Kacar in ähnliche Dimensionen brachte?


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 20:30  |  162853

@Exil-Schorfheider:

Mich würde interessieren, warum Lasogga sich einig war (Geld, Mutter, Aussichten bei Stuttgart oder bei Hertha etc).?

Ich schimpfe auch nicht auf den Trainer.

Aber man darf doch einmal etwas kritisieren bzw. diskutieren, oder?

Dazu ist dieser Blog doch da.

Oder muss ich hier dann schweigen, weil „ein halbes Dutzend User“ anderer Meinung ist?

Von diesen habe ich eigentlich nicht so richtig Argumente zum Handeln von Jos Luhukay gelesen, lediglich „Hertha gewinnt, also hat er recht“.

Jos Luhukay ist ein guter Trainer für Hertha – aber wohl eben auch nicht der immer unfehlbare „liebe Gott“.

Ich mag nicht, wenn man etwas detailliert thematisiert und Antworten z.B. nach dem Motto kommen:

-Meckere nicht, wir haben gewonnen

-@ubremer hat dir doch gesagt, dass…

Dann brauchen wir ja gar nicht mehr diskutieren, weder über Trainer, Spieler, Spiele oder sonst etwas.


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 20:32  |  162854

@ubremer:

Vielen Dank für die Information, jetzt bin ich schlauer!


kraule
28. April 2013 um 20:35  |  162855

Wieder Zuhause !

Meine 2 Stars:
Der Trainer und Wagner!

@Stehplatz // 28. Apr 2013 um 15:07 😉

Wagner ist kaum drinnen und schon hat er 2 Chancen, von denen er eine „wegmacht“!
Verdammt gut!

Als ich seinerzeit erzählte, das meine „NRW-Connection“ von Kachunga nichts hält, wurde ich nach der Vorbereitung hier an die Wand genagelt……. nun flüstert mir eine andere Connection ins Ohr warum Lasso nicht spielt und warum es evtl möglich wäre einen Leitner zu kaufen und nicht nur zu leihen…….

Viel Spekulation, viel „hören sagen“!!!

Tolle Moral! Verdienter Sieg! Kein Elfer! Wir werden Meister!

Ps.
Wie kann man Wagner das vorhalten, mit dem Lasso letzte Woche hoch jubelt???
Muss ick nich verstehen…….. :mrgreen:


Exil-Schorfheider
28. April 2013 um 20:36  |  162856

@hbsc

Niemand hat etwas gegen das Kritisieren. Aber Du bist eben selten auf die Argumente eingegangen, die man Dir entgegen brachte und hast auf Deiner Meinung beharrt. Da solltest Du Dich eben mal an Deinen eigenen Worten von 20:30 messen.
Und @ub hat seine Worte an Dich hier eben schon mehrmals angebracht. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
28. April 2013 um 20:38  |  162857

Lasso hat doch das Emblem geküsst zuletzt vor der Kurve und auch so schön mitgebrüllt beim Uffta usw.
Da muss ich unbedingt beim Shitstorm bei Facebook mitmachen wenn der geht 🙁


28. April 2013 um 20:49  |  162858

@Kraule

Ick kann dein Flüstern ooch hören 😉 Ick hör die Nachtigall ooch trapsen

Let’s wait and see…..aber wie ich schon mal schrieb:

Jos knows 😉


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 20:52  |  162859

@Exil-Schorfheider:

Sorry, aber auf welche Argumente?

Ist aber egal, wir werden sehen, wie es mit Lasogga weitergeht.

Sollte er gehen und Hertha nur mit Ramos, Wagner und Allagui planen, sehe ich schwarz für Hertha.

Und zu @ubremer:

Er ist ein sehr netter Mensch mit sehr viel Insiderwissen und großem Sachverstand.

Ich bin auch ein sehr netter Mensch mit keinem aktuellen Insiderwissen und großem Sachverstand.

Auch wenn @ubremer der Blogvater ist, muss ich ob seinen Ausführungen bzw. Worten nicht auf die Knie fallen – wie gesagt, ich bin auch schon seit 1970 dabei.


28. April 2013 um 20:53  |  162860

@herthabscberli1892

das verlangt ja auch keiner…aber alle haben, vielleicht auf aufgrund iher Informationslage, verschiedene Meinungen.
Von daher bin ich ja auch der Meinung, dass man aktuell mit „Jos knows“ ganz gut fährt 😉


28. April 2013 um 20:59  |  162861

Die Sache mit Lasogga ist durch. Ich geh davon aus, dass bereits feststeht, dass sich Kerstin in Stuttgart schon ’ne nette Ecke ausgesucht hat.
Luhukay setzt in der Regel nicht auf den Spielertyp Lasogga. Und wenn ein Trainer einen Spieler nur in Ausnahmesituationen einsetzen kann und will, dann ist es sportlich und – sofern man mit dem besagten Spieler auch noch ordentlichen Transfererlös erwirtschaften kann – auch wirtschaftlich vernünftig, sich von einem Spieler zu trennen.

@ubremer

ich finde es schade, dass Sie hier diversen Mitschreibern und -lesern das Verständnis des modernen Fußballs absprechen.
Grundsätzlich halte ich es nicht für richtig, die Qualität eines Trainers an dem Erfolg seiner Einwechselspieler festzumachen. Dies müsste im Umkehrschluss bedeuten, dass jedes mal, wenn ein Wechsel nicht die erhoffte Effektivität bringt, die Kompetenz des Trainers in Frage gestellt werden dürfte. Wenn das in Zukunft zur Gewohnheit wird: gute Nacht.

So hätten die Probleme nach vorn im Spiel gegen Sandhausen mit vorhandenem Personal sicherlich eleganter hätten gelöst werden können als mit der Einwechslung von Wagner – meine Meinung. Das spielt aber hier keine Rolle. Wagner hätte das Tor gegen Sandhausen vielleicht genau so gemacht, ebenso wie Lasogga heute. Auf der Torwart- und Mittelstürmerposition entscheidet eben mehr als auf allen anderen Positionen das Glück über Erfolg und Misserfolg. Und da im Hause Luhukay vermutlich keine funktionierende Glaskugel in der Besenkammer herumliegt, hatte Luhukay mit den beiden Stürmerwechseln der letzten beiden Wochen vor allem eines: Glück.

Wer die Wechsel der letzten Wochen also zur Leistungsbeurteilung des Trainers nutzt (egal ob pro oder contra Luhukay), hat den modernen Fußball vielleicht viel weniger verstanden, als er selbst denkt.

[blockquote] @ubremer
– Gegen Sandhausen wechselt der Trainer Lasogga ein. Siegtorschütze: Lasogga

– Gegen Pauli wechselte der Trainer Wanger ein. Siegtorschütze: Wagner.

Fazit: good job (von allen Dreien/wer da versucht, den einen gegen den anderen auszuspielen, hat den modernen Fußball nicht verstanden)
[/blockquote]


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 21:01  |  162862

@backstreets29:

Ich kann nur für uns alle hier vertretenen Hertha-Fans hoffen, dass Jos Luhukay unter dem „Jos knows“ Vertrauen bzw. dessen Last nicht zusammenbricht – er ist halt auch nur ein Mensch.

Ich fand es bereits in der laufenden Saison außergewöhnlich, wie er den Erwartungen von allen Seiten scheinbar „spielerisch leicht“ gerecht geworden ist.


28. April 2013 um 21:04  |  162863

Vielleicht liegt das daran, dass seit Favre kein Trainer mehr hier war, der sich auf seine Kernkompetenz (Fussball lehren) konzentriert hat und nicht so akribisch wie gefordert gearbeitet hat


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 21:04  |  162864

@Bertram:

Wenn ich das sagen darf:

Deine Ausführungen sind für mich der Kommentar des Tages (wäre ja vielleicht eine Rubrik, die man hier einführen könnte – besser als das 1., Gold usw.Spiel).


28. April 2013 um 21:05  |  162865

… die Sache mit der Formatierung habe ich wohl vermasselt …


herthabscberlin1892
28. April 2013 um 21:07  |  162866

@Bertram:

Macht nüscht – trotzdem toller Kommentar des Tages!


Ursula
28. April 2013 um 21:10  |  162867

….lieber Wasser im Tank, als Sand im Getriebe….

Verfasser: Ursula

Was ist eigentlich der „praktische Nährwert“
eines, dieses „Fußball-Blogs“ (in diesen Blogs
gibt`s auch Gesocks!)?

17 – 19 Beiträge zu haben, mit dem Grundtenor,
Hertha hat “heute” nahezu über 90 Minuten den
Gegner unter Druck gesetzt!! Diese ungerechte
Führung z. B. der „Paulianer“ wurde von Hertha`s
Abteilung „Attacke“ in einem rasanten Endspurt
im Sinne der „aufrichtigen Fans“ und des “echten
Fußballs” wieder zurecht gerückt!

Schon die Aufstellung des Trainers entsprach
seiner gerühmten Akrebie und seines Sach-
verstands! Seine Einwechselungen bestachen
durch die nachhaltigen Erfolgserlebnisse! Seine
Kommentare nach dem Spiel sind rhetorisch
und inhaltlich kaum zu übertreffen und “ER”
besticht durch seinen Sachverstand…

Seine Spieler haben ihn doch ALLE verstanden,
auch Lasogga, Allagui, Franz, Ben Hatira etc.
und sind schon viel weiter, als es HIER einige
“Meckerer” so absondern! Überhaupt über ein
Spiel, auch über z. B. dieses Spiel gegen St. Pauli,
die Hertha und Spieler unangemessen in Verruf
zu bringen, ist aktuell, z. Z. völlig unangebracht;
sich Gedanken über die 1. Liga zu machen, was
in der 2. Liga schon nicht klappt, mit diesem Kader…

…UND im übrigen auch noch zum nervenden
Ärgernis eines besonders qualifizierten Users
zu mutieren, der HIER nie “pöbelt” und sich
in seiner fundierten Meinung auf der richtigen
Wellenlänge sieht! Das muss doch nicht sein,
heute ist doch Sonntag….

…UND man sollte nicht nur seine bedeutenden,
wiederkehrenden fußballerischen Einlassungen
endlich auch seitens der “chronischen Nörgler”
würdigen! Wir sollten doch ALLE eine, seine
Meinung haben, oder was!?

Übrigens „trappsende Nachtigallen“, ich höre
z. Z. „bei mir“ so viele, aber HIER „trappsen“
immer nur „ZWEI“…..

Überhaupt “EINE MEINUNG”, das ist es…..

Der Trainer wird zu Recht schon Spieler ver-
pflichten, die er kennt!! Was heißt 2. Wahl??
Der Trainer macht sowieso alle Spieler besser…

….oder sollten es, wie aktuell sein, doch lieber
170 Kommentare (!), ganz BUNT und voller
differenzierter und eigener Meinungen, die
sich gut und spannend lesen, wenn sie auch
noch “ordentlich begründet” sind….

Übrigens das Spiel heute gegen “Pauli” war
wirklich nicht schlecht und eines der besseren
der Hertha, ohne Subtexte…..


Ursula
28. April 2013 um 21:10  |  162868

..“i“..


Beachcomber
28. April 2013 um 21:16  |  162869

Schoen, dass Hertha heute knapp gewonnen hat und die Stimmung deshalb gelassen und freundlich ist 🙂


Ursula
28. April 2013 um 21:17  |  162870

…“./. p“…


Pseudonym
28. April 2013 um 21:23  |  162871

@ Beachcomber

So ist der Berliner… wenn er keen Haar in de Suppe findet is wat nicht in Ordnung… ;0)


28. April 2013 um 21:36  |  162872

Ui, was is denn da ins Destillat gekommen…..
jedem seine Meinung….aber eine Diskussion darum sollte erlaubt sein, auch wenn sie nicht die Richtung hat, die gewünscht ist


Ursula
28. April 2013 um 21:42  |  162873

„Ui, was is denn da ins Destillat gekommen…..“

Die Frage ist bei DER Replik in der Tat berechtigt…..


b. b.
28. April 2013 um 21:47  |  162874

Mal mein Senf zum Wagner/Lasso Theater hier. Unserem Trainer geht die Mannschaft über alles, keine Namen, keine Stars. Super Mediator. Nimmt Wagner im Spiel gegen SVS nach der Einwechslung wieder raus, Höchststrafe für einen Spieler. Und Heute? Bringt Wagner und der Dankt es mit dem Siegtreffer. Trainer, klasse gemacht, so behält man die Balance im Team. Wird auch ein Lasogga verstehen, wenn er begreift, es geht hier nicht um ihn, sondern um das Team und Hertha BSC.

Ich wünsche mir, Lasogga bleibt bei uns. Geht er, und er wollte schon Weihnachten weg!!! Dann nehme ich für unseren Verein auch gerne die Millionen. Für mich ist klar, Lasogga wird von Hertha und auch nicht vom Trainer verjagt. Wenn es zum Abgang kommt, will ihn Lasogga und die Mutti!


sunny1703
28. April 2013 um 21:47  |  162875

Heute ging es nicht nur um Hauptsache gewonnen, nein,ich finde wir haben als Zuschauer ein interessantes Spiel gesehen, dass Hertha immer sehr offensiv geführt hat. Das Negative dabei war, die defensive war teilweise überfordert.
Lustenberger soll in der IV bleiben und es ist vernünftig, die Breite auf dieser Position zu erweitern, auch weil Franz nur noch ein Schatten früherer Tage ist.

Natürlich war das auch nach vorne nicht sensationell, doch es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Mit etwas Glück geht das Spiel 4:4 oder 5:4 für Hertha aus.

Die Überraschung für mich Adrian Ramos, jetzt mutiert er noch zum Mike Kluge, Ramos deer moderne 6er der Zukunft! 😀
Wie er zweimal verlorene Bälle zurück holte und daraus Assists machte, war großes Kämpferkino, ich hoffe Adrian behält seine Form und will Herthaner bleiben.

Ich gebe zu ,ich habe mich auch gefragt, warum Wagner und nicht PML, doch wer die Bude macht, behält recht und ich finde dahinter auch eine gewisse Logik. Wagner hat im letzten Spiel ,auch noch vor eigenem Publikum, die Höchststrafe erteilt, Ein- und Auswechslung innerhalb eines Spiels und das ohne Verletzung.
JLu gibt aber nun genau bWagner die Chance zu beweisen, dass er besser ist,d ass er diese Höchststrafe verdaut hat und der Typ Wagner bestätigt ihn eindrucksvoll.
Ebenso sind die Einwechslungen von Hubnik auch als langer Kerl nach vorne und Ben Sahar zu verstehen, Jeder erhält bei JLu seine Chance, wenn er beim Traning volle Pulle dabei ist und wenn er fit ist.

Das war natürlich nur meine freie Interpretation,warum wagner und nicht PML.

Meine three stars, JLu, Ramos und Wagner

lg sunny


sunny1703
28. April 2013 um 21:48  |  162876

@b.b.

Zwei Leute ,ein Gedanke zur selben Minute. Bingo ! 😀

lg sunny


sunny1703
28. April 2013 um 21:52  |  162877

Übrigens nächsten Sonntag Spitzenspiel um Platz 3 Kaiserslautern gegen FSV Frankfurt! Wer hätte das gedacht, was die „Möhlmänner“ da zusammen spielen, ist aller Achtung wert.

lg sunny


28. April 2013 um 21:57  |  162878

Da müssen Lauterer morgen erstmal die Hürde in der Lausitz nehmen.
Aber ist schon Wahnsinn, was Köln liegen lässt.

Übrigens finde ich, dass Sunny bei seinen 3 Stars Brooks vergessen hat. Den fand ich heute trotz Franz richtig stark


sunny1703
28. April 2013 um 22:02  |  162879

@backs

Stimmt, nur wen nehme ich dann raus?! 🙂

Übrigens es ist irgendwie für jeden bitter, doch ich drücke dem FCSt.Pauli die Daumen ,dass sie die Klasse halten.

lg sunny


28. April 2013 um 22:05  |  162880

So geht’s mir mit Bochum
Seit ich denken kann gehört der VfL einfach in die 1. oder 2. Liga….lange die Unabsteigbaren.
Aber in der Versenkung der 3. Liga haben sie nun wirklich nichts zu suchen.

Nimm Ramos raus 😉


apollinaris
28. April 2013 um 22:10  |  162881

Mein später Senf:
Zu Pante/Favre: ich schrieb damals: wie goil würde Pante wohl spielen, würde er das Vertrauen des Trainers spüren. Ich habe das so oft kommuniziert, weil ich es aus drei Metern Entfernung sehen konnte..wird ja auch nicht ernst genommen.,also: Argumente oder Fakten werden von niemanden gemocht , wenn es um Fussball geht 😆
– für mich unverständlich, dass Lasso nicht eingewechselt wurde..Aber: unter J-Luh haben wir einen Teamspirit, wie seit Jahren nicht mehr, insofern streite ich ich nicht mehr um Personalien; schon gar nicht, wenn Wagner das Tor macht. Ist ja absurd, irgendwann.
Man kann sich auch verrennen.,,
– Pauli tat mir sehr leid, hatte eine Niederlage nicht verdient. Aber Herzha dreht das Ding noch, obwohl längst aufgestiegen..das gefällt mir sehr!
Ronny ganz schlimm heute, 80% der Zweikämpe verloren..das muss man erst mal hinbekommen. Hatira einfach ohne, sorry, Hirn für die 1. Liga..Aber anders als ursula & co.: J- Luh wird unser Trainer sein!!
Aber hoffentlich darf man ihn auch mal kritisieren, auch mal Entscheidungen anzweifeln…sonst dreht sich das gleiche Rad wieder, wie beim unfehlbAren Schweizer. Nie werde ich vergessen, dass es einige gab, die das 1:0 in Leverkusen verdient fanden, weil „efektiv und taktisch meisterlich“ in diesen Irrsinn möchte ich auch nicht mehr abgleiten.. 😡
Zu Effe: ich traue ihm ne Menge zu…


28. April 2013 um 22:16  |  162883

@Apo

Jos knows soll keine Unfehlbarkeit implizieren, sondern nur etwas mehr Vertrauen für die bisher hervorragende Arbeit des Trainers.

Bei Effe kommt es drauf an, wie er sich der Mannschaft gegenüber verhält. Fachlich scheint er ein Guter zu sein…..mal abwarten


Ursula
28. April 2013 um 22:26  |  162884

„Aber hoffentlich darf man ihn auch mal kritisieren, auch mal Entscheidungen anzweifeln…sonst dreht sich das gleiche Rad wieder, wie beim unfehlbAren Schweizer.“…..

Nichts weiter, wollte ich aufzeigen!!

Wie über lange „Monde“ beim „unfehlbaren
Babbel“ und selbst Friedhelm, „dem Ratlosen,
man muss nicht jedes Spiel gewinnen“ Funkel,
wurde in vielen Phasen, „der Trainer ist vor
Ort, er wird es schon wissen“, attestiert…..

….zu meinem Grauen!!!

Und diese „Unfehlbarkeit“ sehe ich schon wieder..


Sir Henry
28. April 2013 um 22:39  |  162885

Ich verstehe nicht, worüber heute hier diskutiert wird. Hertha hat 69 Punkte (Schnitt von mehr als 2,2 pro Spiel), die meisten Tore geschossen und die wenigsten Tore kassiert, ist vier Punkte vor dem Zweitplatzierten und seit dem 30. Spieltag aufgestiegen.

Und wir wollen uns hier ernsthaft über Fehler des Trainers unterhalten?


Kamikater
28. April 2013 um 22:44  |  162886

@Ursula
Ich fand das Spiel heute von Herta nicht so gut wie du! Und nun?

@Effe
Der hat doch noch nie als Trainer gearbeitet, ist emotional für das Thema völlig ungeeignet, kann meines Erachtens nach nicht wirklich gut mit Menschen umgehen und will eine Mannschaft gespickt mit Stars und Diven trainieren, deren Anspruch die CL ist, vor dem Hintergrund eines von einem Wurstkönig geleiteten 173 Mio Euro verschuldeten Clubs.

Das wär das reinste Himmelfahrtkommando.


hurdiegerdie
28. April 2013 um 22:45  |  162887

Natürlich darf jede(r) kritisieren und Entscheidungen anzweifeln. Er/sie darf sich dann aber auch nicht wundern, dass diese Kritik nicht geteilt wird, insbesondere dann nicht, wenn der Eingewechselte der Siegtorschütze war.


Kamikater
28. April 2013 um 22:45  |  162888

@sirI
Hertha schreibt man mit h!


b. b.
28. April 2013 um 22:48  |  162889

@sunny, jetzt erst runter gelesen, hatte meinen Comment reingestellt, weil die Diskussion mich nervte, bin dann zurück und hab den Rest gelesen und jetzt Deinen Beitrag gelesen. Wirklich Bingo.

Einer meiner *** Kraft, beim Elfer schon sehr unglücklich ansonsten starker Rückhalt. @Ursula, klar Spieleröffnung ist auch jeden Fall zu verbessern, oft liegt es aber auch an den Mitspielern, die sich nicht anbieten für den schnellen Abwurf. Wenn ich Trainer wäre, ich würde lange Abschläge verbieten, ist ja wie flippern.


Sir Henry
28. April 2013 um 22:50  |  162890

@Kamikater

I beg your pardon?


Ursula
28. April 2013 um 22:53  |  162891

….und gefährlich @ b.b., ich weiß nicht
wie viel Gegenanngriffe (fünf?) durch
Pauli „dadurch“ (Kraft) eingeleitet wurden….?


catro69
28. April 2013 um 22:54  |  162892

Kurz OT:
Im Shanghaier Stadtpark schlug heute eine überalterte, dickliche, deutsche Auswahl ein junges, schlankes, anglo-kanadisches Team mit 8:6 Toren im Barfuß-Fußball. Unter sengender Sonne setzte sich der Siegeswille und die Erfahrung der Deutschen in einem zweistündigen Kampf auf Augenhöhe durch. Mit Sonnenbrand und ner Blase am Fußballen konnte @catro69 die Vorlage zum spielentscheidenden letzten Tor geben. Schon jetzt spricht man von der Hitzeschlacht in Shanghai.

Die siegreiche Mannschaft wohnte wenig später dem Stadtderby Shenhua – Dongya bei. In seiner Funktion als Hifsscout erspähte @catro69 einen linken Mittelfelspieler bei Shenhua, den er sofort kaufen wollte. Mitte der 2.HZ war er so von dem Jungen angetan, dass er schon das Friesenhaus kontaktieren wollte, doch die Nummer nicht parat hatte. Um dem guten Eindruck die Krone aufzusetzen, bereitete Song Boxuan das entscheidende Tor zum 2:1 kurz vor Schluß auf sensationelle Weise vor. Ein Tempodribbling an der Außenlinie, bei dem er zwei Gegenspieler ganz alt aussehen ließ und eine scharfe Flanke auf den Elferpunkt, von wo der Shenhua-Mittelstürmer seinen Kopfball unter die Latte platzieren konnte – Sieg fürs Heimteam und Riesenjubel im Hongkou-Stadion.

Dank Herthas Last-Minute-Sieg endete damit ein perfekter Fußballtag.
Bleibt blauweiß und schöne Grüße!


coconut
28. April 2013 um 23:01  |  162893

Mmmh…
Ich kann mich ja irren, aber wer hat den Trainer kritisiert (im Sinne wie „der ist doch Ahnungslos“)?
Geht es nicht einfach darum, das einige (mich eingeschlossen) in Lasogga einfach den besseren Stürmer sehen? Ist doch kein Beinbruch, wenn der Trainer nun den Wagner bringt. Verstehen muss ich das ja nicht.
Vielleicht war es tatsächlich so, das er Wagner ein wenig „streicheln“ wollte nach dem letzten Spiel. Ist völlig OK wenn das so gedacht war.
Von Lasso habe ich mich insofern eh verabschiedet. Wer im Winter schon weg wollte wird das wohl im Sommer nachholen.
Obwohl ich die Bedenken teile, das wir mit Ramos und dahinter Wagner, Alla ein bissle dünne aufgestellt sind, wenn es um „Klasse“ geht.
Anders gesagt: Sollte Lasso gehen, sehe ich eine zusätzlich Baustelle, die geschlossen werden sollte. Denn wehe Ramos fällt aus. Das würde uns verdammt weh tun. Denn weder Alla (in der aktuellen Form) noch Wagner (siehe Alla) traue ich zu, Ramos Qualitativ auch nur annähernd ersetzen zu können.
Sich darauf verlassen, das Ronny auch in der 1.Liga Tore „wie am Fließband“ macht, würde ich mich jedenfalls nicht.

„Unfehlbar“ ist aber kein Trainer.
Übrigens:
Wenn der J-Lu hier ob seiner Wechsel gelobt wird, könnte man natürlich dagegen halten, das er damit nur seine Aufstellungsfehler korrigiert hat… :mrgreen:

Für alle die es nicht verstanden haben:
Das war reine Ironie……. 😉


apollinaris
28. April 2013 um 23:02  |  162894

Hurdi: ich schrieb dazu: „man kann sich auch verrennen..absurd.“ Aber hier und da bemerke ich Tendenzen..Ich verstehe das imMoment auch…! Ausserdem tut es auch gut, mal wieder einen Trainer zu haben, der die Fans eint. Deshalb sind Dinge wie die Personalie Lasoga, eigentlich schwer verdaulich für mich, auch gut zu schlucken. Das Gesamtpaket stimmt einfach. Franz verstehe ich j eigentlich ebenso wenig..dass der spielen darf, ist mir ein Rätsel..Sorry, @dan :mrgreen:


b. b.
28. April 2013 um 23:17  |  162895

Gilt für mich für jeden Torwart @Ursula Bälle nach vorne kloppen nur im Notfall, selbst bei einer Rückgabe sollte ein moderner Torwart die Rückgabe spielerisch lösen können, mit einem Zuspiel zum eigenen Mann. Können aber die wenigsten.


hurdiegerdie
28. April 2013 um 23:23  |  162896

@Apo, ich habe dich nicht konkret gemein 😉 , es gab ja auch andere, obwohl ich deinen Pantelicismus für mindestens so absurd halte wie du meinen Favrismus (alles nur Spiel, bitte nicht überreagieren 😉 )

Ich habe nur manchmal den Eindruck, dass die Kritiker beleidigt sind, wenn ihre Kritik nicht IMMER so richtig ernst genommen wird.

Ich kann mit der JLU-Lasogga Kritik leben, ich kann sie aber anlässlich eines Spiels, in dem Wagner eben den Siegetreffer (anbei noch ein hübscher) macht, nicht nachvollziehen.


apollinaris
28. April 2013 um 23:30  |  162897

Alles gut angekommen, hurdi 😉
Bei Pante bin ich sehr chemisch gereinigt, keine Frage 😎


catro69
28. April 2013 um 23:39  |  162898

Song Boxuan heißt der Junge und der Link sollte funtionieren.


hurdiegerdie
28. April 2013 um 23:44  |  162899

Zum Spiel zurückkommend, war ich heute positiv überrascht. Der Aufstieg ist geschafft, Pauli kämpft noch und ist auswärts kein leichtes Pflaster.
Hertha hat das nicht runtergespielt, sondern wollte gewinnen. Das finde ich gut. Ich habe das vor dem Spiel gesagt, ich möchte nicht, dass meine Hertha negativ auf Entscheidungen sonst in der Liga Einfluss nimmt. Wir werden nächste Saison vielleicht auch brauchen, dass andere die Saison sauber zu Ende spielen. Das hat Hertha getan!

Ich sehe auch Problemfelder. Franz hat mir (zu lesen im Livefred) anfänglich gut gefallen, aber er hat stark nachgelassen (auch im Livefred geschrieben). Da sehe ich mit dem Aufrücken von Lusti ins DM Handlungsbedarf, aber der MoPo Artikel heute deutet ja an, dass dort etwas gemacht wird (worden ist).

ÄBH hatte Probleme über die Saison, ich fand ihn heute aktiv mit vielen unglücklichen Aktionen aber auch einigen hübschen. Etc…..

Aber das ist doch im Moment alles Wurscht! Im Moment zählt für mich nur, dass sich Hertha nicht hängen lässt und das Spiel gegen Pauli verdient (sic) gewonnen hat; mit richtigen Einwechselungen von JLU. Einwechslungen heissen für mich nicht, dass die Grundaufstellung falsch war, sondern, dass man im Regelwerk des Spiels vorgesehenen, zusätzlichen Input liefert.


apollinaris
28. April 2013 um 23:45  |  162900

Also leisten können wir uns den..und spätestens seit heute wissen wir, dass auf LM Hatira keine Option ist
Ich beneide dich um deine Weltreisen.. *Neid*


hurdiegerdie
28. April 2013 um 23:49  |  162902

Danke @catro. Das wäre doch mal ein Schnäppchen, wenn es funktionierte. Das wäre so meine Hoffnung/Strategie: mal einen solchen Spieler billig verpflichten in der Hoffnung, er schlüge ein. (Wobei ich natürlich voll auf deinen Sachverstand setze)


catro69
29. April 2013 um 0:32  |  162903

Na ja, Hertha macht das ja auch – so ein bißchen wenigstens. Ruka war so ne Wundertüte (guter Transfer) und zur Zeit Sahar, wobei der wohl zu gut gemanaged wird, im Sinne von Anspruchshaltung.
Bei nem jungen Asiaten mit drei Jahren Profierfahrung kommts auf nen Versuch an. Ein NoName, aber Fußballspielen kann der, kann er sich verständigen? Träumt er von Europa? Kommt er mit ner (vorläufigen) Reservistenrolle klar? Bietet Herthas Kader Platz für so einen Versuch?
Wenn ich seine Torvorbereitung finde, stelle ich sie rein, ich fand sie klasse, zumal er schon davor „mein Achter“ geworden war. 😉
Und nu schlaft schön, ick schau mir jetzt den Sieg vom Millerntor an und geh dann frühstücken.


29. April 2013 um 5:56  |  162905

Guten Morgen….

Falko Götz zu Aue, Effe zu Schalke und Heino zu DSDS.
Ein Blick in die BILD am Montagmorgen sorgt immer für Heiterkeit 😉

Zu Lasogga: Ich bin überzeugt, er würde uns in der Bundesliga weiterhelfen.
Um den Klassenerhalt zu schaffen, ist aber 100 % Teamgeist gefragt.
Ich find es hat halt auch einen faden Beigeschmack, wenn ein Spieler der sehr lange verletzt war, noch während der Rekonvaleszenz mit einem anderen Klub verhandelt.
Nach der Rückrunde hat er natürlich Argumente, warum er wechselwillig wäre. Im Winter hatte er das noch nicht.


Herthas Seuchenvojel
29. April 2013 um 6:18  |  162906

au au Uli, so ganz harmlos scheint das Ganze doch nicht gewesen zu sein
und nen Haftbefehl kriegt man auch nicht so schnell
http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/buero-durchsucht-telefone-abgehoert-steuer-cd-aus-nrw-brachte-fahnder-auf-hoeness-spur_aid_973989.html


29. April 2013 um 6:51  |  162907

Es wurde ja schon reichlich dementiert von Seiten der Staatsanwaltschaft….finde ich super, dass die sich sogar am Wochenende damit befassen 😉

Ist auch nur ein Zufall, dass Adidas Anteile des FC Bayern zu einem günstigen Preis erhalten hat, als UH ein Darlehen vom Adidas Boss bekommen hat.
Das hat nix miteinander zu tun……

Dazu passt:
http://www.orschlurch.net/2013/04/28/hoenes-song-uli-und-das-geld/


Dan
29. April 2013 um 7:26  |  162908

Guten Morgen @all

Melde mich aus dem blogfreien Wochenende mit Zahlen und einer Frage zurück. 😉

Kickernoten:
Kraft (5)
Kobi(4,5)
Brooks (3)
Franz (5)
Ndjeng (4,5)
Morales (3)
Lusti (3,5)
ÄBH (2)
Ronny (2)
Allagui (2,5)
Ramos (2,5)

Sahar, Wagner und Hubnik ohne Noten

Schiri Dr. Brych Note 5, gab einen klaren Handelfmeter für St. Pauli nicht (Ndjeng 45.), uneinheitliche Linie bei der Verteilung der Gelben Karten.

Spieler des Spiels: Ronny
——

Meine heutige Verständnisfrage:
Kann mir jemand erklären was da in Aue vorgeht?
3:0 Bochum
1:1 Kaiserslautern
1:1 Braunschweig
0:0 gegen Duisburg (ordentliches Spiel mit guten Chancen für Aue)

Und dann beurlaubt man den Trainer vor einem Spiel, dass wohl eher verloren geht. Drei Spiele vor dem Saisonende?
—–

So und nun werde ich mal lesen was ihr so am Wochenende verzapft habt. 😆


29. April 2013 um 7:51  |  162909

@Dan

Wenn man Götz kriegen kann, dann muss man den auch nehmen 😀


jenseits
29. April 2013 um 8:09  |  162910

Unseren Blog sollte man nicht nach Spielen lesen. Es sei denn, man möchte sich möglichst weit vom Dolce Vita entfernen. 🙂

Ca. 40 Kommentare von @1892 – manchmal hat man eben viel zu sagen! 😉

Selten habe ich ein Spiel gesehen, das mich so hat jubeln lassen. Unvorstellbar: ca. 5 Minuten vor Schluss gibt’s nen Elfer und es steht nach anfänglicher Führung plötzlich 2:1 Pauli. Dann Ronny mit seinem Traumtor und eigentlich ist man noch im Taumel vom 2:2 und dann macht Wagner wirklich noch dieses heißersehnte Siegtor! Wahnsinn war das am Millerntor mit dieser Stimmung dort.

Keine Standards, sondern alle Tore aus dem Spiel heraus.

Übrigens: die Einwechslung von Wagner war goldrichtig! Ohne Wagner kein Sieg. 🙂
Das war das 6. PST, oder? Noch drei Spiele und bitte etwas mehr Einsatzzeit, JLu!


Herthas Seuchenvojel
29. April 2013 um 8:28  |  162911

@backs:
schöner Artikel, klasse recherchiert, dazu heute im Spiegel über 12 Seiten !!! 😉
und 3 weitere noch dazu


Freddie1
29. April 2013 um 8:30  |  162912

@dan
Danke für die Kickernoten, auch wenn ich sie nicht ganz nachvollziehen kann.
ÄBH und Ronny eine 2, Kraft eine 5 ?
Nee, seh ich anders.
Und „klarer Handelfmeter“.
Na ja, in der Zeitlupe vielleicht.

@Aue
Seh es wie du. Unverständlich.


KDL
29. April 2013 um 8:37  |  162913

@Bertram // 28. Apr 2013 um 20:59 und 21:05

Du hast nur die falschen eckigen Klammern gesetzt.

richtig: > <

falsch: ] [


29. April 2013 um 8:38  |  162914

@Lasso/Wagner: Mein Eindruck ist, dass Luhu die beiden als verschiedene Stürmertypen ansieht. Sonst würde es keinen Sinn machen, beide auf der Bank zu haben.
Wagner ist eher der Spieler, der sich auch ins Mittelfeld fallen lässt, Bälle schleppt und ablegt, sich am Spielgeschehen beteiligt.
Lasso ist eher der klassische Strafraumstürmer, der seine Stärken in der Nähe des Tores hat.
Je nach Spielsituation wird eben der „passende“ Stürmertyp eingewechselt.
Über diese Entscheidungen kann man sicher diskutieren – aber das würde weiter führen als: „Der mag Lasso nicht!“ „Tut er wohl! Lasso mag Hertha nicht!“ „Stimmt ja gar nicht!“ … 😉


Kamikater
29. April 2013 um 8:53  |  162915

@Sir
Ich sprach mit meinem Siri
😉


catro69
29. April 2013 um 8:54  |  162916

Nachdem ich mir das Herthaspiel in Ruhe angeschaut habe, verstehe ich manche Live-Kommentare nicht.
Ich hab unsere Hertha schon wesentlich transusiger und schlafmütziger erlebt – nach 31 Spieltagen gehört das Spiel unter die TopTen.
Mit Blick auf den feststehenden Aufstieg, war ich über die Einstellung hocherfreut. Daumen hoch für alle!
Gut gefallen haben mir Lusti und Ronny.
Weniger gut gefallen haben mir Franz und Kraft. Ich frage mich, ob es der Einsatz von Franz war, der mein sonst gutes Bild von Kraft trübt, also Maik den Thomas in ungewohnte Schwulitäten brachte? Die Abstimmung mit Lusti und Brooks scheint doch besser zu sein.

Zu Götz: In meinem Fundus ungenutzter Fanartikel befindet sich noch ein echter Hertha- Falko-Schal, na, irgendein Auer Interesse? 😉


sunny1703
29. April 2013 um 9:00  |  162917

Nach Hoeness auch noch Rummenigge, die Bayern schaffen es nun wieder den ewigen Klopp an Sendezeit zu überholen(auch wenn es bei dem nur um Werbung für Kloppis Babywindeln und Kloppo, das neue Hundefutter ist) da fallen die Ermittlungen der Finanzaufsicht gegen den BVB schon gar nicht mehr auf.
Was hier vor allem bei den Bayern bzw deren Spitze abgeht, beschmutzt den ganzen Verein. Wann gibt es eine Hausdurchsuchung beim FC Bayern, wann setzt der Aufsichtsrat Hoeness endlich ab oder zwingt ihn erstmal seine Ämter ruhen zu lassen?

Nochmals sollten in diesem Fall alleine die Münchener „Dreck am Stecken“ haben, müssen sie dafür strengstens bestraft werden. Doch ich erwarte dann von den Behörden auch strengste Untersuchungen gegen andere Vereine.
Damals gab es im Radsport nicht nur Team Telekom bei dem gedopt wurde. Es war ein System, dass dahinter steckte.

Das Schlimme ist, dass dieses alles zu einem Zeitpunkt geschiet,wo mit dem BVB und den Bayern zwei Mannschaften der Bundesliga auf den Weg machen, die CL zu rocken!

Der Traum vom sauberen deutschen Fußball könnte zu einer Farce mutieren. Vielleicht keine italienischen Mafiaverhältnisse wie bei Juve und kein Mogul wie bei Milan, vielleicht keine spanischen Pleiteverhältnisse oder englische Besitzverhältnisse wie bei Chelsea oder Man United, doch auch nicht mehr sauber.

Wollen wir weiter hoffen, dass meine Sorgen unbegründet sind!

lg sunny


pax.klm
29. April 2013 um 9:00  |  162918

backstreets29 // 28. Apr 2013 um 21:57

Das Brooks gut drauf ist und brennt das konnte man gut auch im Donnerstagtraining sehen.
Lasso hingegen hat mich am Donnerstag enttäuscht, zumindest gemessen am sonstigen Engagement.


29. April 2013 um 9:06  |  162919

@pax.klm

Das ist genau das was ich meine: Ich/Wir können nur beurteilen, was wir am Spieltag sehen.

Luhukay und sein Team sind da viel viel näher dran. Und deine Einschätzung scheint ihn ja auch noch zu bestätigen


Ursula
29. April 2013 um 9:11  |  162920

Guten Morgen!


Ursula
29. April 2013 um 9:13  |  162921

222 ster! Wegen des morgendlichen Level‘ s….


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 9:16  |  162922

@jenseits:

„Ca. 40 Kommentare von @1892 – manchmal hat man eben viel zu sagen! ;)“

Manchmal mehr, manchmal weniger, manchmal gar nicht:).

Meine gestrigen Ausführungen haben ja nun auch heute gleich dazu geführt, dass die Berliner Morgenpost online titelt „Mit Sandro Wagner hat Hertha BSC den richtigen Joker“.

Und als ich mich damals doch recht deutlich gegen Lobeshymnen für Morales geäußert hatte, erschienen kurz darauf ebenfalls ein „Leitartikel“ pro Morales.


Ursula
29. April 2013 um 9:28  |  162923

@ sunny, ich empfehle mal dem „kami“,
mit der selben Vehemenz die Gegenbauer-
Facility unter die Lupe zu nehmen, wie er
und ANDERE z. Z. die Bayern am Wickel
haben! Da laufen noch heute {Mit}Arbeiter
Ihren 5 Euro-Stundenlohn am BER hinter-
her, und, und, und, viel mehr….

Nur die Dimensionen machen den
Unterschied….?.

Den Verein in diesem Land kenne ich nicht,
der keinen Dreck am Stecken….

Nur die Dimensionen machen es….??


Herthas Seuchenvojel
29. April 2013 um 9:30  |  162924

@sunny: Hoeneß Büro bei Bayern WURDE durchsucht 😉
auch die Adidas-Connection und der Pizzaro-Deal von damals (Werbedeal statt Handgeld) werden nun näher beleuchtet
und warte mal ab, heute ist die außerordentliche Gesellschafterversammlung
ich würde mich wundern, wenn Uli heute Abend noch aktiver Präsident ist 😮


teddieber
29. April 2013 um 9:35  |  162925

Guten Morgen @ll.
Da ich das Spiel nur in der Zusammenfassung gesehen habe, erlaube ich mir kein Urteil über die Spieler. Was ich mir erlaube ist ein Urteil über das Hauptstadt-Team. KLASSE.
Der Aufstieg ist geschafft, mit anschließender verdienten Feier und dann diese Leistung. Das nennt man Charakter.
Mir ist eigentlich egal wie die nächste Saison mit wem gestartet wird, aber wenn Hertha mit diesem Charakter in Liga 1 auftritt ist der Klassenerhalt machbar.
Man schaue nach Augsburg was mit solch einer Eigenschaft möglich ist und da ist bestimmt noch 20% J-Lu drin.
Letzte Woche habe ich mir mal die ersten Beiträge vom „immerHertha-Blog“ angeschaut. Da waren alle Blogger nach einem Sieg glücklich und zufrieden und man hatte keinen Grund an diesem Tag etwas zuschreiben. Erst am nächsten Tag wurde das Spiel analysiert. Für @ub + Co ist es natürlich ein guter Fundus 😉 , doch für mich ist es manchmal befremdlich.

Kann man (solch) einen Sieg nicht einfach mal genießen?

Wünsche Euch einen guten Wochenstart.

Spitzenreiter, Spitzenreiter hey hey


sunny1703
29. April 2013 um 9:37  |  162926

Seuchenvojel

Und anschließend übernehmen Boris Becker, Lothar Matthäus und Stefan Effenberg den Verein…….:-D

lg sunny


Ursula
29. April 2013 um 9:38  |  162927

@ sunny, ein Beitrag zu Deinem „is awaiting
moderation“…..


Ursula
29. April 2013 um 9:39  |  162928

Na bravo!


Ursula
29. April 2013 um 9:41  |  162929

Keine Beitraege mehr von mir…..


Ursula
29. April 2013 um 9:42  |  162930

….is awaiting moderation..


fg
29. April 2013 um 9:45  |  162931

@Apo: Du schreibst, seit gestern wüssten wir, dass Hatira auf LM keine Option sei. Der Kicker gibt ihm fürs gestrige Spiel eine 2. Ich habe das Spiel gestern nicht sehen können, daher meine Frage: worauf beziehst du dich bzw was meinst du damit?


sunny1703
29. April 2013 um 9:46  |  162932

Es könnten natürlich auch Beckenbauer, Markwort, Stoiber und Breitner sein……..

Aber mal im Ernst, es kommt darauf an,wie VW, die Telekom und Adidas den Vorgang bewerten.

Nach dem Langmut von VW mit ihren glücklosen Fußballern in Wolfsburg, ist es nicht mal sicher, dass sie auf einen Ämterverzicht drängen werden, schließlich stimmen ja alle anderen Ergebnisse.
Ob Hoeness von sich aus seine Ämter erstmal ruhen lässt,bleibt die Frage!

lg sunny


Blauer Montag
29. April 2013 um 9:48  |  162933

Morchen @teddieber und alle miteinander.

Blauer Montag schrieb am 28. Apr 2013 um 15:42 Uhr
„Seit wann kennst du diesen Blog?
Seit wann bist du HERTHANER?
Seit wann bist du BerlinerIn?

Der/Die BerlinerIn hat immer was zu meckern.
Falls er/sie nichts mehr zu meckern hat, liegt er/ sie unter der Grasnarbe. “ :mrgreen:

Mein Vorsatz für heute: Ich habe nix zu meckern, bis die ersten Testpiele verloren, und die Transferperiode zum 30.8.2013 geschlossen wurde. Bis dahin werden GF und TR weiter arbeiten an der Verbesserung des Kaders. Stand heute unterstelle ich nicht, dass Spieler X oder Y den Verein verlassen, oder hierher kommen werden. Ob die Qualität des Kaders im tagtäglichen Training weiter gesteigert wird, werden wir nach den Ergebnissen frühestens ab August 2013 sehen können. Bis dahin genieße ich Frühling und Sommer 2013, so gut ich kann. 😀


sunny1703
29. April 2013 um 9:48  |  162934

@fg

Die 2 für ÄBH finde ich auch eine Note zu hoch, Ramos war in meinen Augen eine Klasse besser und Ronny eigentlich eine 5 bis auf zwei Aktionen.

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
29. April 2013 um 9:49  |  162935

@sunny:
als abschreckendes Beispiel, wie man guinessbuchverdächtig einen Verein ruinieren kann ? 😀


teddieber
29. April 2013 um 9:55  |  162936

@Blauer Montag // 29. Apr 2013 um 09:48
😉

Ick weeß dit doch dat wir jut meckan könn, aba dat jenießen, ejal in welcha form, is ooch wichtich.
🙂


sunny1703
29. April 2013 um 9:56  |  162937

@Seuchenvojel

Ich glaube,dass in einigen deutschen Klubs ,natürlich besonders beim Wirtschaftsliebling Bayern und beim Politikliebling Dortmund die Kräfte hinter den sportlichen Verantwortlichen so stark sind, dass selbst eine Abstufung bis in die Regionalliga, diese Vereine in 5 bis 10 Jahren wieder nach oben spült, siehe in Italien den Mafiaverein Juventus Turin, der in ganz kurzer Zeit wieder in Italien Spitze wurde.

Nein, Bayern München und Ruin ist schwer vorstellbar.

lg sunny


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 10:09  |  162938

@Aue:

Vollkommen unverständliche Trainerentlassung, ich gehe davon aus, dass es Falko Götz dort aufgrund seiner Vita und aufgrund seiner Art bei Spielern und Fans sehr schwer haben wird.


29. April 2013 um 10:20  |  162939

@Blauer Montag

Ohne Mecker is ooch nüscht…..ausserdem endet die Transferperiode erst am 31.08.2013 😉

Warum wird eigentlich bei jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit Gegenbauer als unlauterer Geschäftsmann dargestellt?

Was hat der mit der Causa Hoeneß zu tun uind vor allem kann man diese Anschuldigungen auch beweisen?


Plumpe 71
29. April 2013 um 10:20  |  162940

Guten Morgen zusammen,

@Lasogga,

Auch wenns schwer fällt, ich habe mich mental von ihm bereits verabschiedet und ein Verbleib würde mich überraschen..

Seine eigene Anspruchshaltung und die der Mutter.. das kann auf Dauer nicht passen und so wird dann Kapital verbrannt, wenn der Verein bei einem akzeptablen Angebot nicht verkauft. Ganz realistisch betrachtet sehe ich Lasso fußballerisch zwar vor Wagner, aber das ist unter Luhu eben nicht das alles entscheidende.. siehe Ndjeng .. der Spieler muss eben in diesem Moment passen und persönliche Befindlichkeiten haben da hinten dran zu stehen. Der Spieler Thurk kann davon ein Lied singen.

Bei einem angenommenen 1 Mann Sturm in Liga 1 wird Lasso kaum an Adrian Ramos vorbeikommen und das wird er auch wissen und eher zu einem Verein tendieren, wo seine Einsatzchancen steigen. Vorstellbar wäre für mich nur noch, dass man Ramos dauerhaft zu einem Flügelflitzer umfunktioniert, aber wie stark er grade im Zentrum mit dem Kopf ist, hat er nun so oft gezeigt und ob das ein Lasso in Liga 1 dauerhaft bringt ? Darüber hinaus kann Ramos auch den Part von Ronny spielen und als hängende Spitze die Bälle aus dem Mittelfeld schleppen und verteilen.. auch ne Qualität von ihm.

Ich hoffe dass der Verein bei einem Verkauf von Lasso das maximale an Ertrag rausholt und adäquat nachlegt. Ramos, Alla und Wagner sind mir persönlich für die 1. Liga zu dünne, grade wenn Ramos schwächelt.. warum auch immer..

Derzeit gefällt mir die Doppelsechs mit Lusti und Morales sehr gut. Im Umschaltverhalten und in der Spieleröffnung sind die beiden für mich bei allem Respekt gegenüber Kluge und Niemeyer die bessere Lösung das offensive Mittelfeld und die Viererkette dauerhaft zu entlasten.

@Pauli Spiel,

Insgesamt fand ich es ordentlich, wenngleich spielerisch noch so viel Luft nach oben und bis zum August doch so wenig Zeit ist 🙂 , aber Teamspirit und dieser Wille in dem Team kaschieren derzeit einige spielerische Mängel.

Ein Unentschieden wäre leistungsgerechter gewesen, der Ausgleich war überfällig und Hertha hatte lange drum gebettelt und viel möglich gemacht. Die zwischenzeitliche Führung fand ich nicht mal überraschend und mir hat die couragierte Vorstellung von Pauli gefallen. Solch gute Auftritte gab es in dieser Saison am Millerntor selten und ein Remis hätte uns auch nicht wehgetan.. der Dreier wurde natürlich trotzdem gern genommen, aber irgendwie tat mir Frontzeck leid und sein Mut zur Offensive wurde nicht belohnt.


kraule
29. April 2013 um 10:27  |  162941

Morgen.

@Dan
Das mit der Trainerentlassung in Aue ist etwas komplexer, sehr viel komplexer als eine reine Ergebnisstatistik…….
Da passte am Ende vieles nicht!!!

ÄBH, nicht gerade mein Lieblingsspieler, fand ich gestern sehr gut, also gut, ne 2 halt!

Wer das Spiel gestern nicht geil fand, der ist kein Fußballer. Das sage ich jetzt mal so platt und einfach!
Du steigst auf, hast Feierlichkeiten hinter dir, spielst gegen eine Mannschaft der das Wasser bis zum Hals steht, liegst zurück und gewinnst das Ding in den letzten Minuten noch. Fußballherz was willst du mehr?


scorerking
29. April 2013 um 10:31  |  162942

Naja,
es gibt Tage, da habe ich eine unglaubliche Vorfreude auf das Lesen des immerhertha-Blogs.
Heute war so ein Tag!!!
Ich konnte das Spiel gestern nicht sehen, las lediglich einen Liveticker (Sport1).
Und was passierte nun…?
Ich werde Zeuge einer zu diesem Zeitpunkt meiner Meinung nach vollkommen überflüssigen Diskussion darüber, wen Jlu mag und wen nicht!
Fast nichts war zu spüren von einer Aufstiegseuphorie bzw. einer existierenden Freude über das zum Schluss in Dotmund-Manier gedrehte Spiel.
Woran liegt das?
Daran, dass es bei Hertha überwiegend Berliner sind, die da diskutieren und fast immer ein Haar in der Suppe suchen?
Oder daran, dass wir hier in diesem Blog einfach alle zu kritisch sind und uns gar nicht freuen können?
Ich lebe insbesondere im Hier und Jetzt, die nächste Saison kommt erst noch.
Da warte ich doch aber erstmal die anstehenden Transfers ab, bevor ich jetzt alle Szenarien, insbesondere den „worst case“ (und nur dieser scheint ja zu existieren), hier durchspiele.
Und eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche, es wird Transfers geben!!!
Wir müssen hier auch nicht alle einer Meinung sein, doch manchmal ist auch der Zeitpunkt gekommen, eine Sache nicht weiter zu diskutieren.
Eine schöne Woche @all


kraule
29. April 2013 um 10:33  |  162943

@Plumpe 71 // 29. Apr 2013 um 10:20

Ich weiß, nun mache ich mich wieder einmal in vielen Augen lächerlich!
Ramos ist für mich kein „Mittelstürmer“ eher Alla und Wagner.

Lasso und die Geschichte um einen Spieler z.B. ala Leitner…ich habe dazu vor Wochen schon etwas geschrieben…..
Einige meinten ein Leitner wäre mit 5 Mio für uns nicht zu bezahlen……ich sagte seinerzeit, dass uns auch Spieler verlassen werden, der EINE oder andere und dann könnte diese Summer vorhanden sein….
Weihnachtsgebäck mit „Hören&Sagen“….. 😉


kraule
29. April 2013 um 10:35  |  162944

@scorerking // 29. Apr 2013 um 10:31

Gefällt mir was du schreibst!!! 🙂


Freddie1
29. April 2013 um 10:41  |  162945

@scorerking

Ich weiß auch nicht, warum man nach so einem Spiel nun die negativen Dinge ( die es zweifelsfrei) auch gegeben hat, betonen muss. Und sich nicht einfach mal freut oder die positiven Dinge sieht.

Das ist aber glaub ich so bei jedem Verein und seinen Fans üblich. Guck mal in die Foren der anderen Clubs, wie da teilweise abgeledert wird und man ins Gericht geht mit dem eigenen Verein.


Freddie1
29. April 2013 um 10:42  |  162946

Hm, ) falsch gesetzt.
Die Aufstiegsfeierlichkeiten zollen ihren Tribut.


Plumpe 71
29. April 2013 um 10:44  |  162947

Ich weiß, nun mache ich mich wieder einmal in vielen Augen lächerlich!
Ramos ist für mich kein “Mittelstürmer” eher Alla und Wagner.

@kraule
Sehe ich ähnlich und da gehe ich mit :-), für einen echten Knipser fehlt ihm immer noch der Fuß, aber in dieser Saison ungemein wertvoll, wie auch Ronny.
Bei Wagner habe ich immer noch Bauchweh, wenn ich mir dagegen mal Paulis Ginczek so ansehe.. das wäre einer, Zug zum Tor, Mut zum 1:1 und ungemein handlungsschnell
Bei Allagui wurde ich in dieser Saison so oft enttäuscht.. wo isser hin, der in Mainz mal 10-12 Buden geknipst hat..,

Bei Leitner habe ich noch keine richtige Meinung, liegt am System und unser Spiel.. wo soll er hin.. und welchen Part könnte er spielen?

ÄBH fand ich gestern eher Durchschnitt, stets bemüht, aber so wirklich effektiv spielt er nicht, unterm Strich kommt nach guten Dribblings zu wenig rum, finde ich


Blauer Montag
29. April 2013 um 10:46  |  162948

backstreets29 // 29. Apr 2013 um 10:20

@Blauer Montag
Ohne Mecker is ooch nüscht…..ausserdem endet die Transferperiode erst am 31.08.2013 😉

Ja klatsch auf die Stirn. 😀

Da habe ich noch einen Tag mehr Zeit, entspannt zu bleiben. Und Abschiedsbriefe für irgendwelche Spieler schreibe ich erst, sobald Fakt ist, dass sie den Verein verlassen. VORHER NICHT.

Das ein oder andere Argument, welches hier in den letzten 18 Stunden aufpoppte, liest sich fast schon so, als würde einige Schreiber Argumente zusammen klauben, mit denen sie dann ab August so richtig losfeuern können – gegen TR, GF, Präsidium, Busfahrer, Greenkeeper oder wen auch immer.

Hier und heute brauche ich diese Diskussionen so dringend wie ein Loch im Bein. Bis August halte ich es schlicht wie @scorerking // 29. Apr 2013 um 10:31 Uhr. Hasta la Vista señores.


scorerking
29. April 2013 um 10:50  |  162949

@Freddie1
Ist ja richtig, doch nach diesem Sieg ist es etwas befremdlich.
Der immerhertha-Blog unterscheidet sich von anderen Foren meiner Meinung nach durch seine zumeist vorhandene Sachlichkeit und das überwiegend hohe Niveau.
Das ist aber kein Grund, sich nicht freuen zu können oder zu dürfen. Ich bin der festen Überzeugung, dass hier so gut wie niemand mitschreibt, der zum Lachen in den Keller geht. 🙂
Wie dem auch sei, ich war gestern Nachmittag beschwingt und schaue frohen Mutes nach vorne.
Kleinere Sorgenfalsten sind auch vorhanden, die sind aber noch glättbar!


Exil-Schorfheider
29. April 2013 um 10:50  |  162950

@freddie

Du hast es doch gelesen.
Der Berliner an sich hat immer was zu meckern und das Haar in der versalzenen Suppe zu suchen…
Gut, dass ich keiner bin. 😉


scorerking
29. April 2013 um 10:55  |  162951

@E-S
Du zählst ooch dazu, wenn du aus dem erweiterten Speckgürtel kommst 😉


Freddie1
29. April 2013 um 10:59  |  162952

@exil

Jenau!
Jeschmeckt hat’s nicht und zu wenig war’s ooch!


Blauer Montag
29. April 2013 um 11:02  |  162953

@scorerking um 10:55 Uhr
Der junge Mann ist der Speckgürtel in persona …. duckiwecj … 😉


Dan
29. April 2013 um 11:24  |  162954

So @Dan, @dem Dan seine Tante und @elaine haben eben die Anzahlung für die nächsten Spielerverpflichtung in Form der neuen Dauerkarte eingezahlt. 😉


Freddie1
29. April 2013 um 11:27  |  162955

@dan

Brav!
@püppi und Olle Icke werden es euch heute Nachmittag gleich tun.


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 11:28  |  162956

@scorerking:

„Fast nichts war zu spüren von einer Aufstiegseuphorie“.

Genau so fühle ich, weil Hertha diese Saison zum Aufstieg verdammt war, weil sonst wohl das unabwendbare finanzielle (nach dem sportlichen) Ende eingetreten wäre.

Vor zwei Jahren habe ich mich wochenlang und überschwenglich über den Aufstieg gefreut, diese Saison liegt seit dem 22.04.2013 mein Fokus jedoch ausschliesslich auf der kommenden Saison mit einem diesmaligen Klassenerhalt.

Deshalb auch nur verhaltene Freude, weil mir der Gewinn der Meisterfelge vollkommen gleichgültig ist.

Wenn aber neuerdings ein knapper und darüberhinaus hart erkämpfter Sieg bei einem Noch-Abstiegskandidaten in der 2. Bundesliga vor der herausragenden Zuschauerkulisse von 29.000 Zuschauern hier bereits dazu führt, dass man nicht auch sorgenvolle bzw. kritische Äußerungen bezüglich der kommenden Erstligasaison äußern darf, dann mache ich mir nun erst recht Sorgen um die Zukunft von Hertha BSC.

Denn zu oft hat eine gewisse Blauäugigkeit oder das Denken, dass alles super läuft bei Hertha in einem Desaster geendet.

Und dieses Desaster, wie 2011-2012 will ich halt nicht noch einmal annähernd erleben.


scorerking
29. April 2013 um 11:42  |  162957

@HBSC1892
Ich kann deine Einstellung gut teilen.
Mir erging es vor zwei Jahren ähnlich.
ABER:
Diese Lasogga-Wagner-Pantelic Mutmaßungen ohne Ende führen zu nichts.
Wie schon geschrieben wurde, sind alle Argumente x-mal ausgetauscht worden.
Da hilft es nichts, dass du jedem Blogger noch mal extra deinen Standpunkt und deine Sichtweise erklärst.
Übrigens lese ich deine Beiträge echt gerne, aber diesmal hast du dich in meinen Augen zu sehr verrannt.
St. Pauli steht zwar nach wie vor da unten, doch erstmal muss man dort gewinnen. Und auch in der 2. Liga kann ein vermeintlicher Absteiger einen feststehenden Aufsteiger schlagen (Dresden)
Sei’s drum, ich freue mich auf die Neuverpflichtungen, die Art und Weise des gestrigen Sieges und… die Beiträge im hiesigen Blog!


st1age
29. April 2013 um 11:44  |  162958

Falko Götz übernimmt die Rolle als Feuerwehrmann bei Aue…Ob das gut geht?


scorerking
29. April 2013 um 11:45  |  162959

Götz ist nun in Aue im Amt, Meldung lt. Sportbild bestätigt.


scorerking
29. April 2013 um 11:47  |  162960

Co. wird aber nicht Thom, sondern Mirko Reichel


29. April 2013 um 11:50  |  162961

Der Tagesspiegel bringt nun eine eigene Analyse in Sachen BuLi-Tauglichkeit des Kaders: http://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc/analyse-des-kaders-ist-hertha-reif-fuer-die-bundesliga/8133410.html

Erstaunlich positives Fazit, das letztlich Luhus Mantra folgt: „Mentalität schlägt Qualität“ – und da sei Hertha auf einem guten Weg.


Blauer Montag
29. April 2013 um 11:53  |  162962

Für diejenigen, die das Desaster 2011-12 noch einmal nachlesen möchten, ein Blick zurück
http://www.immerhertha.de/2011/04/26/10-in-duisburg-ramos-schiest-hertha-ins-aufstiegsgluck/

mit allen Kommentaren bezüglich „Aufstiegseuphorie“ 🙄

In meinen Augen hat die Luhukay-Truppe 2013 eine andere Qualität als die Babbel-Truppe 2011. Darin sehe ich weder einen akuten Grund für Euphorie noch für Pessimismus.


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 11:54  |  162963

@scorerking:

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

in der Tat ging es mir bei dem gestrigen Spiel weniger um das Ergebnis, als um die Einstellung der Mannschaft nach dem vollzogenen Aufstieg.

Und da war ich bis zur 30. Minute und ab der 85. Minute zufrieden, dazwischen nicht.

Ich habe Tickets für die beiden kommenden Spiele, obwohl mich der Ausgang tatsächlich nicht sonderlich tangiert.

Ich gehe mit meinem Sohn zu den beiden Spielen, weil es für einige Monate die letzten beiden Gelegenheiten sein werden, da die Bundesliga ja dann erst wieder im August startet.

Und mein Sohn hat dann jetzt wohl auch die Möglichkeit, sich an den Feierleichkeiten des Erringens der Meisterfelge zu erfreuen.

Vor zwei Jahre hatte ich da auch noch Tränen in den Augen, weil ich auch sehr erleichtert war, dass der „Betriebsunfall“ in nur einem Jahr vergessen gemacht wurde.

Und bezüglich der Personalie Lasogga oder Wagner als erste Option gebe ich nun sehr gerne Ruhe, da für mich die Trennung zum Sommer zwischen Lasogga und Hertha inzwischen feststeht – allerdings würde ich in diesem Fall – nach wie vor – Lasogga oder dessen Mutter NICHT die alleinige Verantwortung dafür zusprechen.


Blauer Montag
29. April 2013 um 11:54  |  162964

Oops, der Tagesspiegel war schneller als meiner Einer @jap 😳


apollinaris
29. April 2013 um 11:56  |  162965

@fg: diesmal sind die Kickernoten einfach für mich unverständlich. Ronny ne glatte 5 . Kaum ein Pass angekommen und fast keinenZweikampf gewonnen Hatira ohne Struktur und Verstand, rennt sich fest, gestern ohne guter Aktion, neben Ronny und Franz, Herthas Schlechtester( gestern)
So habe ich es gesehen. Ich hätte, aus Paulidicht, rin Unentschieden für das gerechtere Ergebnis gehalten..


IceT
29. April 2013 um 11:57  |  162966

@hbcb1892
„Genau so fühle ich, weil Hertha diese Saison zum Aufstieg verdammt war, weil sonst wohl das unabwendbare finanzielle (nach dem sportlichen) Ende eingetreten wäre.“

Frag mal in Köln oder Lautern nach, die würden gerne gerade tauschen mit unseren Sorgen.
Fpr mich war dieser Aufstieg nicht selbstverständlich, also herrscht bei mir definitiv mehr Freude als Furcht.


Blauer Montag
29. April 2013 um 11:57  |  162967

Gibste ’ne Runde aus, falls Lasogga bleibt h1892?


Dan
29. April 2013 um 12:01  |  162968

Vom kurzen Trainingsvorbeischauen ist nicht viel zu berichten.

Übersichtliche Truppe die da trainierte.
– Paar Ballübungen (Pass und Ballkontrolle)
– ein kleines Spielchen in denen die Co-Trainer als „Torhüter“ fungierten, Sinn war aber nicht Tor zuschießen, sondern den Ball das Spielfeld rauf und runter zirkulieren zu lassen.
– J-Lu habe ich nicht gesehen
– Torhüter Extra-Training
– ÄBH war abkommandiert zu einem HerthaTV Interview.


29. April 2013 um 12:07  |  162969

@herthabsc1982

Mit Verlaub: Deine Argumentation in Sachen JL/PML ist absolut falsch. Du wirst mir zugestehen, dass ich es beurteilen kann. Der Coach hat nur seine eigene Einstellung zu Spielern, die lange verletzt waren. Er erwartet von ihnen Geduld und Respekt gegenüber denen, die ihn ersetzt haben. Glaub es bitte einfach!

Gruß aus dem Friesenhaus


Blauer Montag
29. April 2013 um 12:08  |  162970

Sag’s uns @Dan:
Wer machte heute im Training den besseren Eindruck: Lasogga oder Wagner? :mrgreen:


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 12:09  |  162971

@IceT:

„Für mich war dieser Aufstieg nicht selbstverständlich“.

Für mich auch nicht, aber hätte Hertha den Aufstieg nicht geschafft, dann wäre der Verein vielleicht sogar (wegen der Finanzen) in die 3. Liga oder darunter gerutscht.


Blauer Montag
29. April 2013 um 12:11  |  162972

Grüße von der Havelschanze ins Friesenhaus an PBohmbach und alle Mitarbeiter dort.


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 12:11  |  162973

@Blauer Montag:

„Sag’s uns @Dan:

Wer machte heute im Training den besseren Eindruck: Lasogga oder Wagner?“

Nicht notwendig, das kann doch sowieso nur Luhukay wirklich beurteilen – jos knows:).


Dan
29. April 2013 um 12:16  |  162974

Fest soll man feiern wie sie fallen.

Meine Meinung. Ich mache keine Unterschiede. Erfolg ist Erfolg.

Fans von Kaiserslautern und Köln wären gerne in unserer Situation.

Braunschweiger feiern bis das Bier aus der Nase kommt. Denke ich an die kommende Saison und deren Fans sowie Medienverhalten nach der der 0:3 Niederlage gegen Hertha BSC. Na Prost Mahlzeit.


Dan
29. April 2013 um 12:21  |  162975

@PBohmbach

Ich habe vernommen, dass der Geschäftsstellenausflug nach dem 2:1 von St. Pauli eher einen „Fluch-Stimmungs“-Charakter annahm. 😆 .


jenseits
29. April 2013 um 12:23  |  162976

@Dan

Wie war das Braunschweiger Medienverhalten nach der Niederlage gegen Hertha? Ich habe nichts mitbekommen und weiß daher auch nicht, was Du damit sagen willst.


Traumtänzer
29. April 2013 um 12:30  |  162977

@herthabscberlin1892
Von mir kriegste Unterstützung, was das „Äußerndürfen von Sorgen“ anbelangt. Die kommende Saison wird wieder eine wichtige Saison werden. Und ja, da muss echt Einiges zusammenpassen, damit wir nicht gleich wieder runtergehen.

Die Lasso/Wagner/Jay-Lu-Diskussion indes ist etwas schwierig. Klar ist Lasso beliebt und der Wagner vermutlich eher nicht. Dann kommt dieser vermeintlich perfekte Lasso-Wechsel (nach Stuttgart) in der Winterpause ans Tageslicht. Wo und wie soll man sich da positionieren? Denke, der Verein Hertha BSC steht da über allem und wenn wir mal davon ausgehen, dass Jay-Lu aktuell ein guter Sachwalter dieses übergeordneten Interesses ist, dann muss man hier vielleicht auch etwas Vertrauen aufbringen? Zumal ja viele Entscheidungen von ihm auch „ins Schwarze“ getroffen haben. Bei welchem Herthatrainer haben wir denn je so ein Gefühl wie „der macht Vieles richtig“ gehabt? Ich kann mich da nicht wirklich an viele Trainer erinnern, auf die das zutreffen würde. Gut, vielleicht ist das momentan aber auch alles nur reines Glück und Hertha BSC erlebt mal einen dieser äußerst seltenen Sonnenseitenmomente, wo einfach viel Gutes, auf das man lange Zeit nicht mehr zu hoffen, geschweige denn daran zu glauben wagte, plötzlich zusammenkommt. Kann natürlich auch sein.

Lasso ist ein junger, hungriger und ehrgeiziger Spieler. Das ist gut und vorbildlich. Trotzdem muss auch er sich dem Ziel „Vereinserfolg“ unterordnen. Spielerisch, ja gut, da kann man nun streiten: Hat er Vorzüge gegenüber einem Ramos oder umgekehrt. Da hat doch jeder seine eigene Sicht und Vorlieben. Letztlich beurteilen und verantworten muss es aber der Trainer.
Und bei mir ist inzwischen die Sehnsucht nach Kontinuität auf der Trainerposition auch sehr groß und ich bin es leid, die ewig gleichen Debatten um den Trainer in Berlin zu führen, wenn die Durststrecke mal wieder etwas länger zu werden droht. Deswegen bin ich gerade geneigt, die Position von Jay-Lu stärker zu stützen als zum Beispiel die von Lasso.

Aber klar, es ist keine leichte Situation. Wir haben davorne mehrere gute Offensivspieler drin und es war aber auch von Beginn an klar, dass das zu moderieren sein würde, wenn Lasso nach seiner Verletzung wiederkommt. Ich fände es bedauerlich, wenn er Hertha verließe, aber Einsatzgarantien (à la Ottl?) können wir uns auch nicht so wirklich leisten. Auch richtig: Wenn sich Ramos längerfristig verletzten sollte und Lasso dann aber weg ist, wird mir auch mulmig. Vielleicht sieht man das Problem in der sportlichen Führung bei Hertha BSC aber bereits und plant bei einem möglichen Lassowechsel zumindest ansatzweise mit der Konstruktion einer Backup-Lösung?

Ich will da jetzt erst mal guten Mutes sein und überhaupt abwarten, was in den nächsten Wochen passiert. Es heißt ja – bei aller Kritik in der Vergangenheit an seiner Person – über Preetz: „Transfers kann er!“ 😉
Und wenn das Hertha-Präsidum weiterhin nicht die Klappe halten kann, werden wir von alldem wohl wieder früher erfahren als wir sollten…


Blauer Montag
29. April 2013 um 12:31  |  162978

@herthabscberlin1892 // 29. Apr 2013 um 12:11 Uhr

Abstand halten und erst mal in der Vorschau prüfen, dann klappt’s auch mit den Smileys 😉


Dan
29. April 2013 um 12:32  |  162979

@BM

Einsatz haben beide gezeigt. Aber ich wiederhole mich, man kann beide schwer vergleichen.

Bloss desto öfter ich nun darauf achte, desto sicherer bin ich, dass der Vater von Lasogga „Geppetto“ ist.

Jedenfalls schreibe ich in mein „Für die Zukunft mal beobachten“-Büchlein: Lasoggas Verletzungshistorie


Blauer Montag
29. April 2013 um 12:36  |  162980

Alles klar @Dan // 29. Apr 2013 um 12:32 Uhr.
Die restlichen Details erklärt uns dann @elaine, falls die Fachfrau dazu noch einmal Zeit und Muße findet.


29. April 2013 um 12:38  |  162981

@dan

Zur Erklärung: Das 75-minütige Auslaufen aus dem Platz absolvieren, stets unter der Leitung von Markus Geldhaus, nur die Spieler, die von Anfang an auf dem Platz standen. Der Rest fährt in der Kabine auf dem Ergometer (mit dem Trainer). Der stand dann noch den Medienvertretern im Medienraum zur Verfügung, bevor er wie die anderen in den freien Tag startete. Änis hat sein Interview für Hertha-TV und Homepage/Stadionmagazin gegeben. Und der Ausfluch, äh Ausflug, wurde in Topstimmung beendet! Passte alles. 🙂


Sir Henry
29. April 2013 um 12:45  |  162982

@PB

Wisst ihr schon, wann ihr den Termin für die MV bekannt geben werdet?


Freddie1
29. April 2013 um 12:48  |  162983

Wieder schöne Bilda auf der HP vom gestrigen Spiel.
Besonders der Versuch Kraft’s die Fahne in den Rasen zu kriegen.
War auch mein Highlight im Sportplatz 😉


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 12:48  |  162984

@Blauer Montag wegen Smiley’s:

Das bekomme ich als analoger Typ doch niemals hin.

Vorschau? Keine Ahnung, wie das geht!

Bei mir kommt immer lediglich 🙂


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 12:49  |  162985

@Blauer Montag:

Wahnsinn – hat funktioniert – vielen Dank für die Nachhilfe!


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 12:52  |  162986

@Traumtänzer // 29. Apr 2013 um 12:30:

Volle Zustimmung – und Deine Formulierung „guter Sachwalter dieses übergeordneten Interesses“ ist allererste Sahne!


Dan
29. April 2013 um 13:00  |  162987

@jenseits // 29. Apr 2013 um 12:23

So so pöse @jenseits, liest also nicht all meine Beiträge. 😆

Wie mal geschrieben, beschwerte sich der Braunschweiger Trainer Lieberknecht darüber, dass öffentlich nach der Hertha Niederlage sehr viel Spott, Häme und Hohn über sein Team ausgeschüttet wurde und das trotz der bis dahin erbrachten Leistung.

Nun stelle Dir also vor, wie der sich bis heute durchfeiernde Braunschweiger Festzug bei einer schlechten Braunschweiger Bundesligasaison in einen „Mob“ verwandelt.


jenseits
29. April 2013 um 13:12  |  162988

@Dan, sollte ich wirklich einen Deiner Beiträge nicht gelesen haben? Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen! 🙂
Es kann nur meiner Gedächtnisleistung geschuldet sein. 😉

Aber Danke, ich verstehe was Du meinst. Obwohl ich die Braunschweiger Fans anders einschätzen würde…


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 13:14  |  162989

Als „schon immer“ Sympathisant mit dem BTSV und meines sehr freundschaftlichen Empfanges im Fanblock der Braunschweiger während des Hinspiels (mit Wolters-Pilsener und „das hat sich ja noch nie ein Gästefan getraut“) wäre ich ja für eine Fan-Freundschaft mit den gelb-blauen Löwen .


pax.klm
29. April 2013 um 13:31  |  162990

Fan-Freundschaft mit den gelb-blauen Löwen .

Das hätte in der Tat etwas!
Die Underdogs miteinander, gegen die autos und die Provinzhauptstadt…


Freddie1
29. April 2013 um 13:40  |  162991

@pax
Na ja, „Underdogs gegen Autos“.
Die VW-Bank ist schon drin bei den Löwen.
Wer weiß, wie VW die sponsorn wird, wo sie jetzt in der ersten Liga sind.
Mehr Tradition als Wolfsburg haben sie auch. Da wird schon rein gebuttert.
Meine Erwartung


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 13:40  |  162992

Und beim 1:1, als ich mich innerlich mit einem leisen „YES“ gefreut habe, tippte mir ein Braunschweiger auf die Schulter und sagte: „Du darfst ruhig jubeln“.

Zum Schluß gabe es noch eine Umarmung mit einem lauthals singenden BTSV-Urgestein-Fan, der gar nicht aufsteigen wollte, weil die Regionalliga- und 2.Bundesligazeiten aus seiner Sicht scheinbar einen speziellen Reiz für ihn hatten.

Gibt es bessere Voraussetzungen für eine Fan-Freundschaft?


sunny1703
29. April 2013 um 13:43  |  162993

Ich kann nach den Erfahrungen der beiden Abstiegsjahre diejenigen verstehen, die mit Bedenken an die neue Saison heran gehen.
Ich kann, aber auch die verstehen, die meinen ,wir feiern die Feste wie sie fallen, wer weiß, wann wir wieder solche Feste zu feiern haben.
Für mich, anders wie für den Kollegen @hurdie ist dieser Aufstieg eine deutlich größere Überraschung als vor zwei Jahren. Für mich ist auch die Eindeutigkeit des Aufstiegs eine richtige Überraschung.
Ich habe mit Platz 2 bis Platz 5 gerechnet,aber auf alle Fälle mit einem schweren Ringen bis zum letzten Spieltag als mit einem sicher stehenden Aufstieg zu diesem Zeitpunkt der Saison, nur der Aufstieg von Braunschweig ist eine noch größere Überraschung.
Wenn mir dazu noch jemand gesagt hätte, wir haben in den bis dahin Versager Ronny und der Torflaute Ramos unsere Garanten auf die meisten Tore der Saison hätte ich es nicht geglaubt. Wenn mir noch dazu jemand gesagt hätte, wie viele Standards wir verwandeln,wie viele Jokertore wir machen, dass wir mit einer IV Lusti, Brooks, die modernste IV der 2.Liga haben, ich hätte es nicht geglaubt.
Das alles und noch einige Marginalien sind Istzustand.
Das ist keine Lobhudelei auf JLu, sondern sind reine Fakten, wenn ich mich an die Spiele erinnere und auf die Tabelle schaue.
Egal ob am Ende 1. oder 2. mit Rekord oder nicht, das gesamte team um JLu,MP und der gesamten Mannschaft hat eine hervorragende Leistung gebracht, für die ich mich als Fan und Mitglied des Vereins nur bedanken kann.

Was nun kommt ist Zugabe. Ich hoffe auf einen ähnlichen Einsatz gegen Aue,die noch mitten im Abstiegskampf sind, gegen Köln,das noch um Platz 3 dabei ist und im Feierspiel gegen Cottbus wie gegen St.Pauli, vor der Saison einer der Mitfavoriten um den Aufstieg.

Ein Wort zu der überflüssigen Diskussion um PML. @pbohmbach hat dazu schon alles geschrieben,ich möchte dazu noch hinzufügen, ich finde auch, dass PML der bessere Fußballer ist, um es mal so zu beschreiben, vielleicht mit dem etwas mehr an Torinstinkt ausgestattet.
Aber ich mag diesen Typ wagner. Er ist intelligent, ihn kannst Du überall und zu jeder Zeit bringen und er versucht alles, ansatzweise leaderqualitäten und er scheint mir vor allem ein charakterlich guter teamplayer zu sein.
Haben wir irgendwann mal ein Gejammer von Wagner oder seinem Berater über dessen Jokerrolle gehört.
Nein, Sandro spielt wann und wo ihn der Trainer bringt und sei es ab der 34.Minute als linker Verteidiger. Im heutigen Fußball, gerade bei einer Mannschaft wie Hertha,,die besonders im nächsten jahr vor allem über die mannschaftliche Geschlossenheit Erfolg haben muss, sind Typen wie Wagner bei einem Trainer gefragt.
Ein PML auch…………..ohne Hintergrundgeräusche. Ich hoffe auch Ramos wird nicht wieder zu einem Thema, adrian hat sich eindeutig als Stürmer Nummer 1 durchgesetzt und dabei auch Qualitäten entwickelt, die ich ihm nicht zugetraut hätte, traut er sich noch mehr als nur Lupfer beim Torschuss zu, könnte AR noch ein sehr ordentlicher Erstligastürmer werden.

Ja, die 1.Liga, ich rechne egal ,wer da kommt,mit einem Kampf um den Abstieg bis zum Schluss, platz 12 bis 18 für Hertha.
Wer mehr erwartet muss schon viel Optimismus mitbringen.
Und genau so werde ich die Mannschaft beurteilen, natürlich auch die sportliche Leitung. Diese muss sich am Klassenerhalt messen lassen,keine Frage.
Nur werde ich nächste Saison mehr Geduld mit dem team haben als diese Saison, eben wegen einer anderen Zielsetzung und einer völlig anderen Spielweise in Liga 1.

Ich habe inzwischen gelernt, es gibt hier diejenigen,die fast nur Hertha unterstützen, manchmal auch anch 0:25 Niederlagen 😀 und welche die selbst nach dem 10. Triple vermutlich den Kopf des Trainers fordern 😀
und es gibt welche wie ich,die sich weniger einer dogmatischen Meinung anpassen.
Alles ist okay, da es um Fußball und damit auch um viel herz geht. Ich glaube im Endeffekt allen, auch den „meckerern“ dass sie Herthafans sind,w enn auch auf andere Art.

Es ist ab und zu ganz schön,mit persönlichen Ansichten Recht zu behalten,aber ich gebe zu ,ich irre mich gerne so wie zum Thema Hertha zu Beginn der Saison. Irgendwie möchten wir alle in unseren Meinungen bestätigt werden, und dann doch nicht wenn sie zu düster sind.

Eins ist jedoch gewiss, ein ewiger kritiker wird irgendwann Recht bekommen, denn kein Trainer hält sich lange bei einem Verein ohne Erfolge. Und kommen erfolge steigen die Erwartungen, das Ende ist vorprogrammiert. Auch das von Klopp in Dortmund.Irgendwann werden auch dessen Kritiker Recht behalten.

Und nun will ich neben den beiden Defensivspielern, Pinto von 96, Hajnal und Leitner oder Baumjohann und Clemens, und falls PML bzw Mutti abhauen will, dann vielleicht Ginzek ?

Ich fange schon an zu sparen! 😀

lg sunny


sunny1703
29. April 2013 um 13:47  |  162994

Meine Erinnerung an Braunschweig ist keine gute, denn nur dort bin ich mal bedroht worden, aber das ist auch schon lange her.
Braunschweig ist aber berüchtigt für einen teil Fans,die eindeutig der rechtsradikalen Szene zugewiesen werden können, ich kann da vor Verbrüderungen mit den „Falschen “ nur warnen.

lg sunny


Blauer Montag
29. April 2013 um 13:48  |  162995

Ginzeng?
Soll ja die Abwehrkräfte stärken, habe ich mal irgendwo gelesen …. :mrgreen:


Exil-Schorfheider
29. April 2013 um 13:53  |  162996

sunny1703 // 29. Apr 2013 um 13:43

„Und nun will ich neben den beiden Defensivspielern, Pinto von 96, Hajnal und Leitner oder Baumjohann und Clemens, und falls PML bzw Mutti abhauen will, dann vielleicht Ginzek ?“

Leitner, Clemens und Ginczek würde ich auch nehmen.
Wenn es hilft, muss ich wohl auch mal eine DK erwerben. 😉


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 14:13  |  162997

@sunny1703 wegen BTSV-Fans:

Ja, derartige Personen habe ich vernommen, die haben mich aufgrund der zahlreich anwesenden Polizei- und Ordnungskräfte zum Glück in Ruhe gelassen.


Sir Henry
29. April 2013 um 15:09  |  162998

@Dan

Tim Tebow ist auf dem Markt. Wäre der evtl. was für uns auf der Sechs?

http://www.huffingtonpost.com/2013/04/29/tim-tebow-cut-jets-released-nfl_n_3177159.html


Blauer Montag
29. April 2013 um 15:09  |  162999

Die Karawane zieht weiter, dä Sultan hätt Dooscht!

http://www.youtube.com/watch?v=7mxlJwalYfE


Freddie1
29. April 2013 um 15:19  |  163000

Respekt für Werder.
Arnautovic und Elia wurden bis zum Ende der Saison suspendiert und das bei der schwierigen Situation.
Die beiden sind mit 50 km/h zuviel morgens um 3h gestoppt worden und waren anschließend aggressiv gegenüber der Polizei.
Konsequent von Schaaf.


herthabscberlin1892
29. April 2013 um 15:22  |  163001

@Sir Henry & @ Dan,

Yes! Tebow time is over! And Sanchez will follow soon. It is Geno Smith time!


Exil-Schorfheider
29. April 2013 um 15:27  |  163002

@freddie

Absolut konsequent.
Aber dann verlauten zu lassen, dass sie Bestandteil der Planungen für die nächste Saison sind, hat wohl auch nur den Grund, den Transfererlös so hoch wie möglich zu gestalten.


Ben
29. April 2013 um 15:32  |  163003

Pauli war ne Reise wert und erst die zweite HZ…

Ich denke ich hatte das Vergnügen das Spiel neben Ronnys Frau und Vater zu sehen. Würde mich sehr wundern, wenn Sie es nicht gewesen wären.

Wirklich sehr sympathisch die Entourage. Sind sich nicht zu schade im Fanblock auf nem Sitz zu stehen um überhaupt was zu sehen und waren teilweise selbst am Klatschen und Hüpfen.

Als Ronny dann noch das Tor machte…war alles zu Ende.


Freddie1
29. April 2013 um 15:32  |  163004

@exil

Vielleicht haben sie unter einem anderen Trainer aber wieder eine Chance 😉


Dan
29. April 2013 um 15:39  |  163006

So alles auf gearbeitet. 😉

@apo & Wünschenswert

Hertha B.S.C. Satzung
§1 Abs.1
Der am 25. Juli 1892 in Berlin gegründete „Hertha, Berliner Sport-Club“ (Hertha B.S.C.) ist eingetragener Verein mit dem Sitz in Berlin.

—–
Ich kann mich schwer beherrschen, also schnell und kurz aufs Hamsterrad „Pante“. 😉

– „Pante war bei Favre unten durch“
….. trotzallem bot Dieter Hoeness November 2008 Pantelic einen Vertrag an, den Pantelic ablehnte und auf das Gehalt von Friedrich zeigte.

– Sichtweise von späten (Last Minute) Einwechslungen.

Der eine sieht eine Böswilligkeit des Trainers
Der andere eine reine Zeit – runterlaufen – Aktion

und meiner einer z. B. auch die Belohnung, weil der Spieler im Rahmen seines Vertrages Auflauf und Punktprämien kassiert.


Althertha
29. April 2013 um 15:39  |  163007

Hallo, bin sonst nicht hier, muss aber meinen dicken Hals loswerden. Luho ist ein guter Trainer, der beste seit dem frühen Götz. Er hat aus der Mannschaft eine kämpferische Truppe gemacht, er setzt interessante Signale. ABER: Wir wollen nicht wieder absteigen, und da geht an Lasogga kein Weg vorbei. Wenn wir mit einem Rumpelfussballer wie Wagner antreten, lacht die ganze Liga. Ramos schießt zwar manchmal Tore, ist aber sonst ein Fremdkörper im Spiel, auch und gerade wegen seiner lethargischen Ausstrahlung. Seine klugen Pässe landen zu 98% einen Meter hinter dem „Angespielten“. Wenn Lasso als einzige Alternative nun so massiv gemobbt wird wie am Sonntag, ist das nicht hinnehmbar und vereinsschädlich. Leute, die da jenseits der gezeigten Leistung (@ubremer: Lasso ist im Gegensatz zu Deinen Auslassungen auch ein intelligenter Mitspieler und Vorlagengeber) „argumentieren“, wir hätten ja schließlich gewonnen, sind nur peinlich. Vielleicht hätte Lasso ja zwei gemacht, und Wagner ist der Ball schließlich glücklich abgerutscht – aus sowas kann man doch keine Aussagen ableiten. Wir haben in der ganzen Saison trotz oft guten Spiels nach vorne keine Durchlagskraft, leben nur von Ronnys Glanztaten. Lasogga müsste also schon längst spielerisch einbezogen werden, um dem abzuhelfen. In der BuLi wird das Spiel ohne Durchschlagskraft böse bestraft werden, dann können sie die, die sich hier über einen Glückssieg gegen Pauli freuen, wieder melden und uns alles ganz genau erklären.


coconut
29. April 2013 um 15:46  |  163009

@Ginczek

Der ist Dortmunder und bis zum Ende dieser Saison an St.Pauli verleihen.
Das können wir uns wohl „abschminken“.
Mal sehen, wer da im Sommer kommt und wer geht.


Dan
29. April 2013 um 15:46  |  163010

OT
@Sir Henry // 29. Apr 2013 um 15:09

Ich denke eher auf der IV – Position für paar „Hail Mary Passes“ auf Wagner. 😉

Bin mal gespannt wo Tim Tebow unterkommt.
Ich fand es schon sehr verdächtig, dass man bei den Drafts erst sehr spät auf die QB zurückgriff. Denke einige haben gewußt, dass die Jets das nicht durchhalten.

Gottlob bleiben mir die Jets unter Ryan erspart.
Nach einem Trainerwechsel schaue ich mal wieder bei denen vorbei.


Sir Henry
29. April 2013 um 15:52  |  163012

Wenn man Tebows Qualitäten nimmt, wird er schon ein gutes Team finden.


Ben
29. April 2013 um 15:54  |  163014

@Dan:

Und ich dachte Du bist einer von uns aus der Bay 🙂


Ben
29. April 2013 um 15:55  |  163015

@Sir: Der kann als Back-Up bei uns spielen, aber die Niners haben gerade erst nen QB gedraftet


Sir Henry
29. April 2013 um 15:58  |  163017

@Ben

Uns=Hertha???

oder

Uns=49ers?


Ben
29. April 2013 um 16:06  |  163020

49ers 🙂


Dan
29. April 2013 um 16:08  |  163021

OT
Ben // 29. Apr 2013 um 15:54

Trainer und Team der Jets haben zur Zeit bei mir „verschissen“. 😉 Spielen miesen Football und schwärzen dann zur Ablenkung ihre Ersatzspieler an und Ryan hatte Monate Zeit sich ein Tebow – Playbook zuzulegen. Nö, da verliert man lieber Spiel für Spiel mit Sanchez.

Aber ich jumpe eh zwischen den Teams rum, da ich da keine Heimatstadt habe, kann ich mir Teams aussuchen die gewinnen und guten Football spielen. 😉


Ben
29. April 2013 um 16:12  |  163024

OT

@DAN: Ich hab den Trade auch nie verstanden. Warum holen die Ihn `??? Wenn Sanchez doch wieder spielt.

Aber nicht meine Baustelle. Die Jets haben wa jedenfalls gut verhauen letzte Saison.

Hast Du nen Leaguepass ?


apollinaris
29. April 2013 um 16:20  |  163027

@althertha: die meisten hier wissen, dass ich stets ein Ramos-Kritiker war; in deinem Beitrag allerdings finde ich keine auch nur annähernde Beschreibung von dem Ramos dieser Saison. Hast du dieses Jahr zugeschaut?
Ich bin ausgewiesener Lasso- Freund..aber was du da von dir gibst..das ist doch arg einseitig..


Dan
29. April 2013 um 16:22  |  163028

@Ben // 29. Apr 2013 um 16:12

Wenn Du NFL-Game-Pass meinst – ja


Dan
29. April 2013 um 16:29  |  163031

@Althertha // 29. Apr 2013 um 15:39

Erstmal herzlich willkommen.

Kann Deinen dicken Hals nachempfinden, habe gerade bei Dir Wagner – Rumpelfussballer und Lasogga massiv gemobbt gelesen.

Bei soviel Respekt gegenüber unserem Trainer und einem Herthaspieler kriege ich auch einen dicken Hals.


Ben
29. April 2013 um 16:34  |  163034

@Dan: Bier oder Fleisch, was soll ich mitbringen ? Vielleicht schauen wir mal nen Spiel, wenn das von der Uhrzeit passt.

Ansonsten werden wir wieder öfter im Belushis sein. Gerne auch mal dort !

Anzeige