Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

Mai 2013

1 Artikel aus Mai 2013

153

Jörn Meyn Jörn Meyn

(mey) – Am Tag nach dem 3:2-Erfolg gegen Erzgebirge Aue gab es bei Hertha BSC Kunst zu bestaunen. Oder sagen wir mal: ein bisschen Kunst. Die Kollegen vom RBB-Sportplatz (Sonntag, 22 Uhr) hatten das Aufstiegsgemälde, das die Mannschaft im Januar im Trainingslager in Belek gemalt hatte, mitgebracht, und Cheftrainer Jos Luhukay sowie einige Spieler posierten… weiterlesen 


Anzeige