Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Am Tag nach dem 3:2-Erfolg gegen Erzgebirge Aue gab es bei Hertha BSC Kunst zu bestaunen. Oder sagen wir mal: ein bisschen Kunst. Die Kollegen vom RBB-Sportplatz (Sonntag, 22 Uhr) hatten das Aufstiegsgemälde, das die Mannschaft im Januar im Trainingslager in Belek gemalt hatte, mitgebracht, und Cheftrainer Jos Luhukay sowie einige Spieler posierten davor für die Kamera. Luhukay übrigens freute sich, das Bild noch einmal zu sehen und kündigte an:

„Vielleicht malen wir im Sommertrainingslager in Österreich ein neues. Das sind Kleiningkeiten, die wir auf unserem Weg zum Aufstieg gemacht haben, und das ist schön für die Mannschaft.“

Der Niederländer ist überzeugt, dass seine Mannschaft in der kommenden Bundesligaspielzeit eine gute Figur machen kann, wenn es gelingt, wieder einen ähnlich starken Zusammenhalt im Team herzustellen, wie in dieser Saison. Der 49-Jährige sagte:

„Bleibt die Mannschaft charakterlich so stark, dann werden wir auch in der ersten Liga bestehen können. Ich hoffe, dass wir wieder eine solche Einheit sein werden und freue mich auf die erste Liga. Wir lassen keine Zweifel aufkommen.“

Die Zweite Liga ist zu schwach

Es gibt ja dennoch einige, die die zweite Hälfte gegen Aue zum Anlass nehmen, an der Bundesligatauglichkeit der Herthaner zu zweifeln. Diese Zweifel sind nachvollziehbar. Meiner Meinung nach aber nicht, weil Hertha möglicherweise nicht gut genug für die Bundesliga ist. Das kann zu diesem Zeitpunkt niemand seriös prognostizieren. Sondern vielmehr, weil die Zweite Liga in dieser Spielzeit einfach zu schwach ist, um aus den Auftritten der Blau-Weißen herauslesen zu können, ob sie schon reif für höhere Aufgaben sind.

Ich erinnere mich, dass die Liga zwei in der Vergangenheit deutlich stärker gewesen ist. Die Niederlage des Aufstiegsaspiranten 1. FC Köln heute gegen Bochum spricht dafür.

Luhukay jedenfalls sieht sich schon jetzt auf Augenhöhe mit einigen Teams aus der Bundesliga. Er sehe seine Mannschaft nicht schlechter als so manchen Bundesligisten. Vor ein paar Wochen hatte Luhukay von etwa sechs bis sieben Mannschaft gesprochen, mit denen sein Team jetzt schon mithalten könne.

Luhukay setzt auf die Herthafans

Einen großen Vorteil sieht der Trainer auf den Tribünen:

„Ein Faktor werden unsere fantastischen Fans sein. Sie haben uns in dieser Saison toll unterstützt. Ihnen wollen wir das auf dem Platz vorleben. Die Fans haben ein Gespür dafür, ob wir alles für den Erfolg tun.“

Änis Ben-Hatira, der gestern für mich und für viele von euch einer der besten Herthaner war, kommentierte die Zweifel an der Tauglichkeit der Mannschaft für die erste Liga übrigens so:

„Das ist irgendwie typisch Berlin. Ich kenne das ja. Ich bin ja selbst Berliner. Hier läuft es oft so: Alles ist schön und gut und dann kommen gleich wieder die ersten Negativaspekte. Lasst uns ganz ruhig bleiben und zusammen die nächste Saison angehen.“

Was glaubt ihr? Seid ihr bezüglich der kommenden Saison ähnlich optimistisch wie Luhukay? Lässt euch eine zweite Hälfte wie gestern zweifeln? Oder seht ihr es ähnlich wie der Trainer, dass Hertha schon jetzt mit einem Drittel der Bundesligateams mithalten könnte?

Zudem kann Hertha (derzeit 72 Punkte) einen neuen Punkterekord in der Zweiten Liga aufstellen. Den hält derzeit noch Hannover 96. Die Niedersachsen holten in der Saison 2001/02 insgesamt 75 Zähler. Sammelt Hertha noch mindestens vier Punkte aus den verbleibenden zwei Partien, ist die Bestmarke geknackt.

Wie wichtig wäre euch ein solcher Rekord?

Morgen haben die Spieler trainingsfrei. Am Montag geht es um 15 Uhr auf dem Schenckendorffplatz weiter. Dann bereitet sich Hertha auf das vorletzte Saisonspiel gegen Köln vor.

Ist Hertha reif für die Bundesliga?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Dass Hertha einen neuen Punkterekord aufstellt...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

153
Kommentare

Fnord
4. Mai 2013 um 16:27  |  164179

Ha! Ho! He!


odi
4. Mai 2013 um 16:28  |  164180

1.?


L.Horr
4. Mai 2013 um 16:28  |  164181

mal hinüber gerettet :

@ubremer um 12.03 Uhr :

…. Ich sprach nicht von “dauerhaft keine Leistung” und ich will Hertha´s Erfolg in der Zweiten auch nicht schmälern aber ,
eure aktuelle Blog-Überschrift heisst ja nicht ohne Grund “Runtergespielt” und runtergespielt verbinde ich mit nicht erbrachter Leistung.

Und klar , ich akzeptiere das Fußball am Ziel ein Ergebnissport ist.
Bis dahin aber , also auf dem Weg , liefert Fußball alle fußballspezifischen Attribute.

Wäre Fußball nur das pure Ergebnis , so würde es ausreichen sich dieses um 17.20 Uhr einfach reinzuziehen.

Wer also auf Sympathie-Werte , treue Fans , mediale Wahrnehmung , Zuschauerzahlen etc. setzt , muß sich zwangsläufig auch auf dem “Weg” präsentieren , Leistung bringen und bestenfalls auch Emotionen wecken.

Und , wenn Hertha Solidarität und Nachsicht von seinen Fans bzw. den Zuschauern im Stadion erwartet ,
weil Abstiegs-bzw. Aufstiegskampf die Spieler lähmt ,
der darf sich konsequenter Weise auch nicht wundern ,
wenn genau diese Fans lähmend , reduzierte Hertha-Leistung , bei Spielen ohne wesentlichen Druck , ebend nicht mit Nachsicht und Solidarität bedenken.

Mich selbst , ich war noch nicht einmal im Stadion , langweilte der Kick selbst in der bequemen Sky-Kneipe .

Da erwarte ich von der Mannschaft Belohnungsfußball für die sonst nachsichtigen Fans , den zahlenden Stadiongänger ,
da erwarte ich das ungesetzte Spieler sich aufdrängen wollen , da erwarte ich Spiellust aber kein “Runterspielen”.

LG


Kamikater
4. Mai 2013 um 16:29  |  164182

Skeptisch und wichtig.


Fnord
4. Mai 2013 um 16:30  |  164183

Dann ziehe ich es aus dem vorherigen Thread hier rüber:

Fnord // 4. Mai 2013 um 16:06

@ubremer: Die Frage nach Herthas Bundesliga-Tauglichkeit interessiert viele und wird entsprechend viel diskutiert. Ich kann verstehen, dass das hier nicht im vollen Umfang abgehandelt werden kann, aber ich habe Hoffnung, dass das vielleicht in der Morgenpost aufgegriffen wird… Vielleich in einer kleinen Artikelserie: einen zur Defensive, einen zum Mittelfeld, einen zur Offensive und einem zum Überblick?

.oO(das LV-Beispiel zeigt, dass das die Positionen und Spieler im modernen Fußball eng verwoben sind, die Trennung in drei oder vier Artikel ist natürlich nicht starr gedacht…)


odi
4. Mai 2013 um 16:31  |  164184

verdammt !
Gruß an alle!
Schönes WE!


jmeyn
jmeyn
4. Mai 2013 um 16:33  |  164185

@Fnord
Die Geschichte wird kommen. Versprochen!


sunny1703
4. Mai 2013 um 16:35  |  164186

Sehe mir Werder gegen Hoffenheim an. Ein erfreuliches Halbzeitresultat. Allerdings ist das auch noch nicht für Werder durch.

Ganz schrecklich, nach München das nächste Klatschpappenpublikum,ich hoffe, das verbreitet sich nicht noch mehr.

Übrigens trotz vieler Verletzungen wäre der Hoffenheimer Weis jemand für Hertha. Auf der 6.

Für den OM werden wir weiter sammeln : 🙂

lg sunny


sunny1703
4. Mai 2013 um 16:36  |  164187

@Odi

Silber ist auch gut, Du weißt doch, dabei sein ist alles.

lg sunny


Kamikater
4. Mai 2013 um 16:37  |  164188

2-0 Frankfurt. Mein Freund Wolf Werner hat gerade einen Kabelbrand im Herzschrittmacher…


Fnord
4. Mai 2013 um 16:39  |  164189

@jmeyn: ick nehm Dich beim Wort! 😉

alles andere würde mich in den Fussball armen Sommermonaten wundern… Wenn ich darf, wünsche ich mir ähnliche Detailliertheit, wie vorhin in ubremers Kommentar zu einer einzigen Position… 😎


Freddie1
4. Mai 2013 um 16:44  |  164190

Schöne Ergebnisse bislang in derBuli.


Kamikater
4. Mai 2013 um 16:57  |  164191

Wolfgang Stark knüpft nahtlos an die indiskutablen Leistungen der letzten Jahre an.


Freddie1
4. Mai 2013 um 17:01  |  164192

@kami
Bin beim Spiel Werder gg 18,99.
Was hat denn der Imperator gepfiffen?


teddieber
4. Mai 2013 um 17:01  |  164193

Warum @Kami?
Das Tor war korrekt und ein Handspiel der Mainzer hat er auch gesehen.

Bemerkung:Bin kein Freund von ihm. 😉


Kamikater
4. Mai 2013 um 17:14  |  164194

Alex Meier erledigt Düsseldorf.


Kamikater
4. Mai 2013 um 17:15  |  164195

@teddieber
Guck Die mal die angeblich Rote Karte für Schulz an.


Plumpe 71
4. Mai 2013 um 17:20  |  164196

Hoffenheim wehrt sich und gleicht in Bremen zum 2:2 aus


teddieber
4. Mai 2013 um 17:21  |  164197

@Kamikater
ok, die habe ich nicht gesehen.

Verdammt Werder! 🙁


Freddie1
4. Mai 2013 um 17:26  |  164199

Völlig unverdienter Ausgleich Hoffenheim


mirko030
4. Mai 2013 um 17:29  |  164200

Düsseldorf steigt noch ab. Das würde die Saison noch krönen.


Kamikater
4. Mai 2013 um 17:54  |  164201

Düsseldorf oder Hoffenheim. Ich kann mich gar nicht entscheiden… 😆


alorenza
4. Mai 2013 um 17:58  |  164202

Was ich ja immer toll finde: Wenn Typen wie UrsTrolla, die weder den Sportteil des KURIER noch mich überhaupt kennen, mit peinlichsten Beleidigungen reagieren. Aber sone gibt’s halt in jedem Blog. Selbst in einem sonst richtig guten.

Zum Thema Vorhersagen:

Ich halte absolut nichts davon, einen Zweitliga-Kader auf die Bundesliga hochzurechnen. Im modernen Fußball ist es schon unsinnig genug, einen Kader für die nächste Saison in derselben Liga richtig einzuschätzen. Das geht vielleicht bei den Bayern, aber schon direkt danach wird die Luft dünn. Siehe Freiburg, siehe Bremen, siehe Hoffenheim, siehe auch Dortmund (in dem Fall mit Blick auf die absolut sensationelle, von niemandem vorhergesagte Champions-League-Leistung). Siehe FSV Frankfurt. Und siehe Hertha – auch da erinnere ich niemanden, der von einem Durchmarsch dieser Güte gesprochen hat.

Viel wichtiger ist es, und das ist mein Credo, anhand der Charaktere von Trainer und Mannschaft die Zukunft entweder solide, wackelig oder problematisch zu sehen.

Genau da haben diejenigen, die das Murmeltier-Spiel vom Untergang nicht mitmachen, in den letzten Wochen sehr viele Argumente und Hinweise geliefert. Nicht nur Uwe Bremers Linksverteider-Analyse fällt mir dazu ein, sondern auch seine Geschichte, wie die endgültige Zusammenstellung des Hertha-Bundesliga-Kaders vom Großfinanz-Roulette zum Beispiel in Sachen Mittelfeldspieler abhängt.

Woran ich glaube: Dass Jos Luhukay ein Händchen hat, Spieler zu verpflichten, die Leistung abliefern. Dass er im Kader-Management ein sehr guter Trainer ist. Dass er junge Spieler entwicklen kann und sich davon nicht abbringen lassen wird. Und dass er ausreichend Qualität im Bundesliga-Kader haben wird.

Natürlich kann das jederzeit durch Verletzungen oder Horror-Serien gefährdet werden. Aber ich bleibe dabei: Jos knows. In Jos we trust. Jos, we can!

Happy Saisonendspurt allerseits!


KlausBurdinski
4. Mai 2013 um 18:00  |  164203

Die Niederlage von Köln gegen Bochum kann doch genauso gut zeigen, dass die Liga stark und ausgeglichen ist.


moogli
4. Mai 2013 um 18:13  |  164204

alorenza // 4. Mai 2013 um 17:58

100% agree


jmeyn
jmeyn
4. Mai 2013 um 18:18  |  164205

@KlausBurdinski
Oder es zeigt, dass hinter Hertha und Braunschweig ein großes Loch klafft. Dahinter kommt nur Durchschnitt. Lautern und Köln wären zwei Mannschaften gewesen, die das Niveau der Liga hätten anheben sollen. Das ist ihnen nicht gelungen. Das war damit gemeint.


pax.klm
4. Mai 2013 um 18:20  |  164206

sunny1703 // 4. Mai 2013 um 16:35

Rümpfe nicht so die Nase!
Zu Arcor-Zeiten bei Hertha, da gab es im Oly auch noch Klatschpappen. Irgendwo in der Garage liegt auch noch eine!


backstreets29
4. Mai 2013 um 18:31  |  164207

@alorenza

als ob ich es selber geschrieben hätte 😉

So, Gartenhaus ist inktl Dach fertig aufgebaut, der Rasen gemäht.
Kinder bei Oma, das letzte Stück Schweinenacken vertilgt……jetz geniess ich BVB – Bayern bei einem schönen Glas Rotwein………das Leben kann schon richtig geil sein…..allen einen ebenso schönen Abend wie mir 😉


fechibaby
4. Mai 2013 um 18:38  |  164208

@BVB – Bayern

Plakat der Bayernfans im Stadion:
ALLE REDEN VOM DEUTSCHEN FINALE.
WIR NICHT.
WIR SIND BAYERN.
SCHEISS BVB.

Deswegen bin ich auch immer gegen Bayern.
Zieht den Bayern die Lederhosen aus!!


raffalic
4. Mai 2013 um 18:42  |  164209

Geiles Tor!


Freddie1
4. Mai 2013 um 18:43  |  164210

Klassetreffer


raffalic
4. Mai 2013 um 18:46  |  164212

„Unser“ Leitner kommt.


Freddie1
4. Mai 2013 um 18:46  |  164213

Leitner kommt jetzt für Gündogan


backstreets29
4. Mai 2013 um 18:46  |  164214

Nochmal ein schönes Abschiedsding für Leitner 😉


DonGor
4. Mai 2013 um 18:51  |  164216

@ all … sehr viele meinungen wurden hier kundgetan ! … ich kann nur sagen wir haben unsere klasse in dieser saison unter beweis gestellt … zum spiel gegen braunschweig sagt wohl alles ^^ … das vereine wie cottbus,lautern,kölln oder 1860 ansprüche für die 1 liga anmelden und diese nicht im ansatz rechtfertigen können in liga zwei … dann sorry auf die scheiß zweite halbzeit gegen aue … arbeit getan mund abwischen und uns nächste saison halten und gegen einen CL-sieger spielen … in diesem sinne HaHoHe


Freddie1
4. Mai 2013 um 18:56  |  164217

Hm, eigentlich braucht sich keiner über unsere IV aufregen, wenn man grad die der Dortmunder gesehen hat 😉


alorenza
4. Mai 2013 um 18:57  |  164218

@backs um 18.31.

Klingt fantastisch. Mal schauen, ob ich das Abendprogramm toppen kann.

Mein Song dazu: Track Nummer 7 auf “Document” von Rapid Eye Movement.


backstreets29
4. Mai 2013 um 18:59  |  164219

Ich höre keine Musik beim Fussball-Gucken 😀


alorenza
4. Mai 2013 um 19:13  |  164220

@backs Dann probier ichs mit Track 6 von „The Promise“. Det weeste ooch im CL-Light-Wahn.


backstreets29
4. Mai 2013 um 19:28  |  164221

Hab ich erst gestern auf dem MP3 Player gehört.
Zusammen mit U2 und Patti Smith


sunny1703
4. Mai 2013 um 19:33  |  164222

Wenn das heutige Spiel der BVB nicht eindeutig gewinnt, wann dann. BVB B gegen Bayern D, dazu eine reservebank der Bayern , da müssen zwei Drittel der Spieler aus der Regionalliga sein.

lg sunny


odi
4. Mai 2013 um 19:48  |  164223

@sunny:
klar,
dabei ist alles !
😀


backstreets29
4. Mai 2013 um 19:57  |  164224

Is ja immer nett und für Unterhaltung gesorg, wenn die beiden Fussballgrosskonzerne aufeinander treffen 😉


alorenza
4. Mai 2013 um 20:00  |  164225

Rafinha (wenn ich die Regeln machen dürfte):
1 Spiel Sperre für Gelb-Rot, 6 für das Kopfschütteln beim vom Platz gehen, nochmal 6 für die Provokation gegen Kuba und nochmal 6 für den Rest. Das heißt, er könnte zur Rückrunde 13/14 wieder spielen.


mirko030
4. Mai 2013 um 20:05  |  164226

Ratings ist einer der unfairsten Spieler die ich je gesehen habe. Ich war damals schon froh, als er nicht mehr in der Bundesliga gespielt hat.


playberlin
4. Mai 2013 um 20:15  |  164227

So, mal den Bog des gestrigen Abends und des heutigen Tages durchgelesen.

Zu Uschi habe ich mich genug ausgelassen. Muss an dieser Stelle nicht mehr sein. Jeder disqualifiziert sich so gut er kann.

Was ich toll fand, war @ ubremers Analyse der Linksverteidigerposition. Zeugte von hohem Sachverstand, gepaart mit einer absolut verständlichen Beschreibung. Danke dafür!

Ansonsten scheinen sich der BVB und der FCB auf ein Unetntschieden geeinigt zu haben 😉 …


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 20:45  |  164228

@Alorenza

…und dann sperren wir den immer fairen Sportsmann Klopp gleich mit !!!

Sportlich ist es, Rafinha hinter her zu rennen und ihm noch „das Beste mit auf den Weg zu geben“.
Im Anschluss renne man zur Bank des Gegners und mache einfach weiter…
…Klopp wird nie die Klasse eines Heynckes oder Hitzfeld erreichen !


sunny1703
4. Mai 2013 um 20:46  |  164229

Gagelmann Dortmund hat es nicht geschafft die bayern zu schlagen. Ich hoffe im CL Finale auf einen besseren Schiedsrichter als den heutigen Mann aus Bremen.

Dazu erhoffe ich mir eine bessere Leistung der Dortmunder, ich möchte ein spannendes Finale erleben,bei dem der bessere gewinnen soll. Nur wenn die Borussia gegen diese 10 Bayern nicht mal gewinnt,wie sollen sie es dann gegen Lahm,Dante, Martinez, Schweinsteiger, Ribery,Robben und Mandzukic und die paar Stammspieler von heute?!

Aber vielleicht verkrampfen die Münchener ja beim Endspiel, weil sie mehr unter Druck stehen.

Ich werde jedenfalls niemanden die Daumen halten und mich ausschließlich auf ein schönes Spiel freuen.

lg sunny


alorenza
4. Mai 2013 um 20:51  |  164230

@nordfass Dazu sagen Juristen: Es gibt kein Recht im Unrecht. Meinetwegen kann Klopp eins auf die Brille bekommen, aber der Unflat des Spiels war Rafinha. Mixed Martial Art im Zweikampf und World Wide Wrestling hinterher.


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 20:52  |  164231

@Sunny

Danke für Deine Einschätzung….ich dachte schon, ich hätte aufgrund meiner „rot-weissen“ Zweitbrille Gagelmanns Leistung so schwach gesehen.


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 20:54  |  164232

Die Gelb-Rote-Karte war vollkommen berechtigt.
Mich ärgert nur der Schiri + der Trainer des BVB.


kraule
4. Mai 2013 um 20:55  |  164233

Danke @ubremer
du sprichst mir aus der Seele und wenn ich (ich meine mich), wenn ich Hertha so im gesamten analysiere, genau dann komme ich zu dem Ergebnis, Stand heute:

Wir (Hertha) für die 2.Liga Top,
für die Buli (viel) zu schwach!

Braunschweig ist Absteiger Nr.1!
Der Gewinner der Reli, so er Hoffe heißt, wird sich im Mittelfeld einreihen.
Sollte der Drittplatzierte der 2.Liga, die Reli gewinnen, Absteiger nur 2!
Mit diesen Mannschaften wären wir wahrscheinlich auf Augenhöhe.

Die Neuen müssen 100% passen, erst recht wenn ich die Position von Ronny mindestens ähnlich, wie die unserer LV, betrachte……
Wie gesagt, dass kann und muss man für jede Position und im Ganzen betrachten.
Aber wer von uns kann da eine Vorhersage treffen??? Fußball, alles ist möglich 😉

Ps.
Ich kann @alorenza´s Meinung ganz oft, zu fast 100%, teilen. Herthaner, Berliner (hoffe ich 😉 ) kritisch und irgendwie bodenständig. Makel: falsche Zeitung! 😉


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:01  |  164234

@sunny1703 // 4. Mai 2013 um 19:33

Diese Reservebank der Bayern war heute eine Frechheit.
Das ist eine reine Missachtung des Gegners.
Jedenfalls kein Fairplay!!
Fairplay scheint dem Rafinha auch ein Fremdwort zu sein.
Sein Schlag ins Gesicht von Kuba war eine glatte rote Karte!! Nach seiner gelb-roten Karten drückt er dann noch seinen Finger ins Gesicht von Kuba. Das ist völlig daneben und geht überhaupt nicht.
Das sich Kloppo darüber beschwert, ist völlig korrekt.
Der Sammer soll bloß seine Fresse halten!!
Ich freue mich jetzt schon auf das CL-Finale.
Da geht es dann richtig ab!!!


sunny1703
4. Mai 2013 um 21:03  |  164235

@alorenza

Ich mag solche Typen wie Rafinha auch nicht,weil es Spieler sind,die sich nicht beherrschen können. Dennoch bleibt die tatsache, dass der Schiedsrichter bei gleichen Vergehen der Dortmud wie die Ellbogenvergehen ,so zum Beispiel vor der ersten Gelben Karte von rafinha nicht pfiiff oder keine Karte zeigte.
Zusätzlich zwei nicht gegebene Elfmeter.ich beschreibe es mal so, die Bayern hätten eine Niederlage verkraften können, auch eine solche Anhäufung von Entsheidungen gegen sie.

Dennoch nur 1:1 für den BVB ist eher enttäuschend,aber was zählt ist in drei Wochen.

PS:Zum Glück darf keiner von uns die regeln bestimmen! 🙂


etebeer
4. Mai 2013 um 21:03  |  164236

@alorenza
Als Fußballtrainer
hat man eine Vorbildfunktion,
die übt Klopp
aber zu selten aus.
Zuviele Aktionen belasten ihn schon,
mit halbherzigen Entschuldigungen
ist es da nicht mehr getan.
Das ändert natürlich nichts
an der Tatsache
das Rafinha mit gelb/rot
sehr gut bedient war.
Der Schiri war in der Tat grausam
ein wenig mehr zu den Bayern.


alorenza
4. Mai 2013 um 21:06  |  164237

Eher geht eine Packung Camel durch ein Nadelöhr als dass ich Klopp in Schutz nehmen würde. Habe ich nicht. Mir ging es um das Gesamtkunstwerk Rafinha.


sunny1703
4. Mai 2013 um 21:07  |  164238

@fechi

Nochmals solche Typen wie Rafinha mag ich nicht.

Die reservebank der Bayern ,was daran allerdings unfair sein soll,weiß ich nicht. Immerhin haben die unfairen Bayern mit 10Mann noch dafür gesorgt, dass Bayer 04 rein theoretisch noch Vizemeister werden kann.

lg sunny


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 21:11  |  164239

@Fechi

Diese Reservebank zeigt eher, dass es selbst gg. den BVB reicht…
…und selbst wenn man mit 10 Mann spielt.


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:11  |  164240

@sunny1703 // 4. Mai 2013 um 20:46

Du als Beyernfan bist doch im Finale 100%ig für Bayern!!
Das wäre auch korrekt so.
Ich habe heute einen Gagelmann München gesehen.
Eindeutig mehr für Bayern, als für den BVB gepfiffen!
Toll, wie ein so unwichtiges Spiel unterschiedlich wahrgenommen wird!
EMOTIONEN gehören dazu!!!!


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:12  |  164241

@Nordfass Kossi // 4. Mai 2013 um 21:11

Kleinet Hinweis:
Die letzten 6 Bundesligaspiele hat der FC Arrogant München nicht gegen den BVB gewonnen!!


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:13  |  164242

Tippfehler:
Kleiner Hinweis!

Sorry!


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 21:14  |  164243

ja und…?!

Was willst du mir damit konkret sagen ?


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 21:18  |  164244

fechibaby // 4. Mai 2013 um 21:11

Gagelmann München ???

Einen 100 Prozentigen Elfer und einen den man geben kann nicht für Bayern gepfiffen.

Schiebers Tritt gg. Neuer war Gelb, genauso die „Elle“ von Santana…
…alles nicht geahndet, aber 5 Gelbe für Bayern !!!!


sunny1703
4. Mai 2013 um 21:22  |  164245

@fechi

Nein, ich werde in drei Wochen neutral sein, ich habe nichts gegen den BVB, ich mag diese rechtsradiklaen Fans dort nicht, ich finde Klopp wird aus einer Type immer mehr zu einem Selbstdarsteller ,der nur noch auf Werbewirksamkeit aus ist, doch die Mannschaft spielt schönen Fußball.

Sicher die bayern sind in dieser Saison die mit Abstand beste Mannschaft,sie haben einen angenehmen Trainer und eine Mannschaft,die tollen Fußball zeigt, doch so ein Endspiel ist ein Ding für sich.

Vielleicht lasse ich mich beim Spiel in die oder andere Richtung emotional mitreißen,doch noch weiß ich das nicht.

lg sunny


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:26  |  164246

Nordfass Kossi // 4. Mai 2013 um 21:18

Toll, wie ein so unwichtiges Spiel unterschiedlich wahrgenommen wird!

Dann hätte Dortmund schon in der 1. Halbzeit
2 Elfer bekommen müssen.
Schieber hat versucht, denn Ball noch zu treffen, den Neuer noch nicht fest in der Hand hatte.
Soviel dazu!
Haben wir alle schöne Vereinsbrillen auf!
Sind wir hier nicht im Herthablog?!


raffalic
4. Mai 2013 um 21:29  |  164247

Ja, natürlich Gagelmann München, u.a. weil „unser“ Boateng 2x vom Platz hätte fliegen müssen…


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 21:33  |  164248

@ Fechi

Hast recht wir sind im Hertha-Blog und Hertha sollte natürlich Thema Nr. 1 sein…
…doch nur noch ein bis zwei „Kleinigkeiten“.

Unwichtig fand ich das Spiel nicht / Stichwort: Prestige.

Ich habe keine Elfer pro BVB in der 1.HZ gesehen, nicht mal ansatzweise ( ich weis aber welche Szenen Du meinst ).

Zum Thema Neuer/Schieber: Bitte noch mal Sky Go sehen, Neuer war deutlich vor Schieber dran….


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:36  |  164249

sunny1703 // 4. Mai 2013 um 21:22

…ich habe nichts gegen den BVB, ich mag diese rechtsradiklaen Fans dort nicht…

Was soll denn dieser Blödsinn?
Rechtsradikale Fans?
Weil sie gegen Bayern sind, oder warum?

Die Bayern sind in dieser Saison verdienter Deutscher Meister geworden!
Mehr aber auch nicht!!
Wenn sie das CL-Finale verlieren, sind sie am Boden zerstört und ihre Saison ist gelaufen!!
Bayern muß das Finale gewinnen, damit es eine erfolgreiche Saison wird!
Der BVB muß nicht gewinnen.
Schon der Finaleinzug ist für diese Truppe ein Erfolg!
Das ist der feine Unterschied!

Kloppo ist der geilste Trainer der Welt!!
Er macht alles richtig!


sunny1703
4. Mai 2013 um 21:37  |  164250

Nööö fechi ohne Brille, ich hatte für den BVB getippt. Das einzig gute Der Rekord des besten deutschen Stürmer aller Zeiten bleibt bestehen 🙂

lg sunny


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:39  |  164251

@raffalic // 4. Mai 2013 um 21:29

GENAU!!
Ich habe ja bereits gesagt: Gagelmann München!!


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:41  |  164252

@sunny1703 // 4. Mai 2013 um 21:37

Sunny, schaffst Du es am Mittwoch zum Talk im Turm?
Müsste doch am 08.05. wieder stattfinden.
Ich habe Zeit und würde kommen!


sunny1703
4. Mai 2013 um 21:41  |  164253

@fechi

Beim BVB gibt es ganz offen rechtsradikale Gruppen,die sogar offen Aushänge für verbotene Neonaziorganisationen machen, Dortmund, Braunschweig und AAchen sind stark in der Szene involviert.

Die bayern haben vielleicht das „Glück“ wie Kami immer schreibt, vor allem ein Eventverein zu sein, daher auch dieses Klatschpappenpublikum und sie haben eine stark jüdische Vergangenheit,da gibt es wenig Ansätze für Neonazis…..was nicht heißt, dass es die nicht auch dort geben wird,aber nicht so extrem auftretend.

lg sunny


sunny1703
4. Mai 2013 um 21:44  |  164254

@fechi

Klar, termin ist schon bei mir im Kalender, nett dass Du auch kommst und ich hoffe aber auch auf @Sir, der hat noch was gut bei mir! 🙂

Natürlich sind alle anderen auch herzlich gern gesehen,überflüssig das zu erwähnen!

lg sunny


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:48  |  164255

@Sunny1703 // 4. Mai 2013 um 21:37

Freue mich schon!
Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!
Und tschüsss!!!


sunny1703
4. Mai 2013 um 21:49  |  164256

@fechi

Dir auch 🙂

lg sunny


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 21:49  |  164257

@ fechibaby // 4. Mai 2013 um 21:36

Zum Thema: Der BVB muß nicht gewinnen.
Aha…wenn ich Finale stehe, darf ich verlieren…Blödsinn !
Wer im Finale steht, muss gewinnen wollen und eine Niederlage ist eine Enttäuschung.

Zum Thema: Kloppo ist der geilste Trainer der Welt!!
Er macht alles richtig!
Eine Meinung rund um Dortmund + Splittergruppen in der Restrepublik….er wird nie einen Weltverein oder eine große Nati betreuen, da er keine Klasse hat!
Marke neureich ohne Ausstrahlung eines Weltmannes !!!


fechibaby
4. Mai 2013 um 21:58  |  164258

@Nordfass Kossi // 4. Mai 2013 um 21:49

Ich habe geschrieben: Der BVB muß das Finale nicht gewinnen!
Den Siegesdruck hat eindeutig Bayern.
Die müssen gewinnen, um die letzte Blamage im Finale dahoam vergessen zu machen!!
Dem BVB tut eine CL-Finalniederlage weniger weh als dem FC Bayern.
Mehr wollte ich damit nicht sagen.
Auch Dir einen schönen Sonntag!
Jetzt bin ich aber wirklich weg.
Und tschüsssssssssss!!


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 22:07  |  164259

Dir auch einen schönen Sonntag…
…und beim nächsten mal haben wir wieder Hertha als Hauptthema….wie von Dir zu recht angesprochen.


Herthaber
4. Mai 2013 um 22:36  |  164260

Ich freu mich schon darauf, wenn der Deutsche Meister dem Europameister gratuieren muß !!!


Herthaber
4. Mai 2013 um 22:36  |  164261

gebt mir ein „l“


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 22:43  |  164262

Naja…dazu wird es hoffentlich ja nicht kommen…
…hoffe Hertha Punktet beim Vize-Meister so wie in der letzten 1.Liga-Saison !!!!


apollinaris
4. Mai 2013 um 22:53  |  164263

@nordfass: bisher haben sich Spieler wie Gullit u.v.a. äusserst positiv über Klopps Aura geäussert. Ich glaube, das siehst du ziemlich falsch, wenn du meinst, nur Splittergruppen würden den gut finden. Lustig finde ich diese Einschätzung aber doch irgendwie. Nee, dieser Klopp ist 100% in Ordnung, der vielleicht authentischste und spontanste aller guten Trainer. Das ausgewogene, sehr moderate Auftreten von Hitzfeld war zum Ende hin kaum noch erträglich: seine Spielanalysen z.B. waren derart nichtssagend gehalten ( Um nichts preiszugeben) , das es fast weh tat. Wie die späten Willy Brand Interviews zum Thema SPD: ohne eigene Positionierung. Als er als schweizer Nati- Trainer einmal jemeandem dem Stinkefinger zeigt, wurde er für einen kurzen Moment wieder zu einer Person. Ich mag den immer noch, aber er hat sich verbiegen lassen..Klopp ist ein ausserordentlich erfolgreicher Trainer, der ganz sicher in absehbarer Zeit einen der ganz grossen Vereine trainieren wird. Oder. eben Nationaltrainer wird. Das ist doch keine wirkliche Frage. 😉
@bremer: jep, ich war auch den ganzen Tag an der Sonne …


apollinaris
4. Mai 2013 um 22:59  |  164264

@ sunny: mal unter uns, pssst: also ich lese bei dir derart deutlich eine unterschwellige BvB-Aversion..dass ich deine angesagte Neutralität im Finale nicht wirklich ernst nehme..ich bin bei fechi: steh doch bitte einfach dazu 😆 Denn es ist wirklich kaum zu übersehen, was du von von Dortmund hälst, jenseits deiner politisch korrekt gesetzten Sätze…nu(h)r mal so..
@fechi: dann lernen wir uns ja endlich kennen..!


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 23:03  |  164265

@Apo

Klopp ist ein guter Trainer, aber meine Einschätzung sehe ich nicht als lustig an…
…da er nie Teams wie Bayern, Barca, MANU usw. trainieren wird.
Ich glaube auch nicht daran, dass das „HB-Männchen“ im Trainingsanzug eine große Nation wie Dtl., Italien oder Spanien trainieren wird !
Dies ist natürlich meine persönlich, subjektive Meinung !


Nordfass Kossi
4. Mai 2013 um 23:10  |  164266

Ihm fehlt einfach die Klasse, die man ab einen bestimmten Niveau benötigt….ich glaube nicht, dass z.B. Niersbach es toll finden würde, wenn der Troll aus NRW als Trainer der deutschen Nati so an der Seitenlinie auf Schiris einwirkt bzw. Spieler des anderen Teams und Funktionäre attackiert !


Kamikater
4. Mai 2013 um 23:40  |  164267

@sunny
Naja, also bei Bayern gibts da genauso viel Probleme mit Rechtsradikalen. Lass es Dir gesagt sein.
😉


apollinaris
5. Mai 2013 um 0:18  |  164268

@nordfass: da würde ich jede Wette halten..ud doch, es ist lustig, was du da erzählst; über einen noch jungenTrainer, der 2 x Meister wurde, mit vor 2 Jahren eher mässig bekannten Spielern und einem starken Projekt Mainz im Rücken. Dazu habe ich dann die Urteile von zig Weltklasse- Leuten im Ohr..und du erzählst was von regionalen Splittergruppen, die Klopp gut fänden, ansonsten fehle ihm Klasse. Das finde ich lusig, weil es lustig ist. Klingt wie ein mässig ausgearbeiteter stand up Da wird mich auch nichts umstimmen könen, selbst ein ermahnender Zeigefinger aus der Schwiz würde mich nicht am Schmunzeln hindern können. Du kannst deine Meinung ja gerne haben, ich finde sie lustig und nehme sie auch nicht ernst. Muss man eigentlich ales ernst nehmen? Srry. Umgekehrt erwarte ich auch nicht, dass du mir das glaubst.also, was soll’s..wir reden ja nur drüber..


Nordfass Kossi
5. Mai 2013 um 0:32  |  164269

@apo

Schön das Du mich lustig findest ( Du kennst mich nicht, aber gut )….
…da Du mich ja nicht ernst nimmst brauchen wir ja auch nicht diskutieren…
…Klopp ist für dich ein junger Trainer…aha…Klopp ist seid 12 Jahren Trainer und somit jung ?!
Sorry ich glaube Du hast eher ein bisschen nachhol Bedarf und lieferst hier wieder einen Deiner üblichen blabla Beiträge ab!!!


coconut
5. Mai 2013 um 1:33  |  164270

@apo
Klopp ist als Trainer sicher erfolgreich und auch gut. Hätte auch das Potenzial einen großen Verein zu trainieren.
Aber du übersiehst dabei, das heute mehr denn je, ein Trainer im internationalen Geschäft, auch Repräsentant des Vereins ist. Glaube mir, würde Klopp sich so bei zB. Real aufführen, wäre er schneller weg, als er Tschüss sagen könnte.

Lass den mal in Dortmund, da passt er wunderbar. Da sind solche bodenständigen und authentischen Typen angesehen und beliebt. Bis zu einem gewissen Grad, mag ich das ja auch. Allerdings schießt mir Klopp in letzter Zeit zu oft über die fiktive Grenze hinaus.
Dabei bin gerade ich ein Verfechter für eine gewisse Freiheit für Trainer, auch mal ihren Frust raus lassen zu dürfen. Aber das geht nicht so weit, das Verbalattacken gegenüber dem 4.Schiri (incl. „Munddusche“.. 😮 ) oder der gegnerischen Bank eingeschlossen sind.


Dan
5. Mai 2013 um 6:35  |  164271

Klopp
Ich finde er hat seine Unbedarftheit aus dem Duo Klopp / Urs der WM 2006 und dem Mainz Klopp verloren.
Ich habe nen „Stich“ bekommen, als er wie ein kleiner uneinsichtiger Junge pro Abseitstor Gekas „Keine neue Spielsituation“ argumentierte.

Seit Dortmund kommt er mir verbissen vor. Keine Ahnung, ob seine öffentlich gerügten Aussetzer in dieser Saison, auf „nicht verlieren können“ und Druckabbau hinweisen, jedenfallswar er in den zwei Meisterschaften wesentlich entspannter.

Schönen Sonntag @all.


sunny1703
5. Mai 2013 um 7:51  |  164272

Mir gefällt bei Klopp einzig seine Medienpräsenz, eine Art wie er das als eine Art Kloppo zelebiert, es fehlt nur noch das Kloppomobil.

Sportlich ist er schon eine Nummer, zwei Meistertitel, einmal das Double und nun auch noch das CL Finale, das ist schon eine Menge. Ob er nun ein herausragender BVB trainer ist oder ein wirklich guter in Europa, kann sich erst zeigen,sollte er mal den BVB verlassen, womit ich auch bald rechne,sprich in den nächsten 2-3 Jahren.

@apo

Wenn ich neutral schreibe,meine ich es auch so.

@Kami

Rechtsradikale Fans sind mir überall nicht geheuer. Meine Quellen haben mir aber keine näheren Erkenntnisse zu den Bayernfans geliefert. Vorhanden sind sie leider überall. Auch bei Hertha. Ich habe gerade die Tage erst mir ein Video von der Fastmeistersaison angeschaut und wen sieht man da inmitten der Ostkurve? Riesige ausgerollte Banner der speziellen Liebe zwischen Herthafans und denen vom BFC Dynamo.

lg sunny


f.a.y.
5. Mai 2013 um 7:55  |  164273

Was Klopp angeht, bin ich zu 100% bei @dan, der hat bei mir viel Sympathie verspielt seit seinen geilen Auftritten 2006. Trotzdem ist er natürlich unbestritten ein toller Trainer, verloren hat er nur menschlich. Bei mir. Keine allgemeingültige Aussage! Im CL Finale drücke ich dem BVB dennoch die Daumen, mit den Bayern komme ich in diesem Leben auf keinen grünen Zweig mehr. Und was Nazis unter den Fans angeht, sollte man als Herthaner eh nicht zu sehr auf andere zeigen…


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 7:59  |  164274

Klopp?
BVB?
FCB?
Gagelmann?
Rafinha?
Martial Aerts?
…..
….. ?

HERTHA ❗


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 8:10  |  164275

Ist Hertha reif für die Bundesliga?

Ich hoffe ja.Insbesondere hoffe ich noch auf eine spielstarke Ergänzung zu Ronny im offensiven Mittelfeld. Auf allen anderen Positionen hat HERTHA jeweils 1 oder 2 Spieler mit Potenzial für die erste Bundesliga – eingeschlossen Langkamp und vdBergh. Ob HERTHA damit in der IV ausreichend besetzt sein wird, oder ob Lustenberger weiterhin IV spielen muss, werden wir ab August sehen.

Dass Hertha einen neuen Punkterekord aufstellt…

…, wäre für mich sehr wichtig. Wir können Geschichte schreiben.Vor allem, wenn die Geschichte so positiv weiter geschrieben wird wie von Hannover 96 seit ihrem Zweitligarekord.


kraule
5. Mai 2013 um 8:34  |  164277

Kloppo = Selbstdarsteller
Kloppo als Bundestrainer = geht mal gar nicht
BVB = einfach geil
Daumendrücken im CL Finale = für den BVB
Beste deutsche Mannschaft z.Z. = Bayern (leider)

Heute viel kommentieren = geht nicht, WE und schönes Wetter……

Grüße = Ja, allen einen schönen Sonntag


Kamikater
5. Mai 2013 um 9:34  |  164278

Also mir ist ein sympathischer und kämpferischer Klopp 1000 mal lieber als alle Figuren vom FC Mayern.

Klopp ist quasi das Gegenteil von denen: offen ehrlich, menschlich.

@sunny
Man hat das Problem überall. Braunschweig auch und zur Zeit Ahlen. Aber es gibt gute Initiativen. Ist ein Thema für ein Tegernseer Helles. 🙂


apollinaris
5. Mai 2013 um 10:10  |  164279

Noch ma kurz @ nordfass: bitte mal trennen: nicht Dich finde ich lustig ( ich denke nicht, das wir annähernd über die selben Dinge lachen),- sondern deine Aussage, speziell Splittergruppen und “ hat keine Klasse“ fand ich zum Kringelnß–das ist ein Unterschied. Wird aber nicht nur von dir oft verwechselt. Na klar, zählt Klopp noch zur zur jüngeren Trainergeneration. Und was beim Kloppnoch hinzukommt: der verändert sich : weil er ein reflektierender Mensch ist. Ich könnte etliche Trainer aufzählen, die zu den leidenschaftlichen Typen gehört en und grosse Klubs trainierten. Zu Real passt er nicht, das stimmt. Aber wer passt denn zu diesem durchgeknallten Klub?
Dass klopp sich z.B. als Bundestrainer anders geben würde, liegt doch auf der Hand. Schon bei allen CL-Spielen hat man das doch schon gut beobachten können.
Die Nummer gegen uns war schwach, ja. Aber da könnte ich Dutzende von grotesken Aussagen übers Spiel von Hitzfeld, Lattek, Otto, van Gaal ets pp anführen..ansonsten sind seine Interviews nach dem Spiel nach wie vor vergleichsweise High- Lights..


Kamikater
5. Mai 2013 um 10:16  |  164280

Eben weil Klopp so ist, wie er ist, passt er auch nicht zum DFB. Da braucht es ferngesteuerte Typen. Ruhig, abgeklärt, aalglatt. Erinnert an Rasierschaum.


sunny1703
5. Mai 2013 um 10:19  |  164281

@Kami

Nee Klopp ist mir nicht sympathischer als Heynckes. Aber das nur nebenbei, Du weißt meine Bayernfreundschaft kommt noch aus Zeiten in den Du noch in die Windeln gemacht hast,die Gnade Deiner späten Geburt sozusagen.

Ja wir können gerne das Thema rechtsradikale Fans bei einem bier ausdiskutieren, grundsätzlich haben wir da ja sehr ähnliche Ansichten,das weiß ich. Übrigens Ahlen habe ich auch mitbekommen!

lg sunny


fg
5. Mai 2013 um 10:25  |  164282

@Kami: kann mir nicht vorstellen, dass Löw sich fernsteuern lässt. Wenn dem was nicht mehr passen sollte, ist er weg (und zwar von selbst).

@BM um 07:59 uhr: Daumen hoch, es ist ein HERTHA-Blog.

@Bayern-Hater: nerven.


Kamikater
5. Mai 2013 um 10:32  |  164283

@fg
Ich rede vom Typ.

@sunny
…aus einer Zeit, an der sogar an meinen Großvater noch nicht zu denken war… 😆


Ben
5. Mai 2013 um 10:33  |  164284

Dortmund ist eine der absoluten Hochburgen der Rechtsradikalen. Meine BVB-Kollegen, die auch Mitglied und Dauerkarteninhaber sind wissen ein Lied davon zu singen.

Die Borussenfront und „SS-Sigi“ sind wieder da und dagegen können selbst die Ultras nichts machen. Der Vorsänger wurde entsorgt, weil er ein T-Shirt mit vermutlich links-radikalen Hintergrund getragen hat und die eigenen Fanbetreuer wurden in der Ukraine angegriffen und verprügelt.

@Sunny: welche Freundschaft zum BFC ? Also ich stand öfter in der Ostkurve und die ist mittlerweile ziemlich bunt und die „Aktivisten“ dort halten eigentlich die Klappe. Banner kommen eigentlich von den Ultras und die sind bei Hertha bestimmt nicht rechts


Traumtänzer
5. Mai 2013 um 10:47  |  164285

@ubremer (noch mal zum Vorfreddie…) 🙂

ubremer // 4. Mai 2013 um 14:12

@traumtänzer,

das Stichwort ‘Mentalitätsschule‘ lässt sich kurz abhandeln: Der entscheidende Wettbewerbsvorteil, den der Hertha-Jahrgang 2012/13 gegenüber der gesamten Konkurrenz hat (nenne hier nur Köln und Lautern) ist die charakterliche Stärke. Der Wille, sich gegen jeden Widerstand durchzusetzen. Darauf hat der Trainer vom ersten Spieltag an Wert gelegt (deshalb ist er am 2. Spieltag beim FSV Frankfurt auch explodiert). Und diese Willensstärke haben die Niemeyer, Kluge, Kraft, Lustenberger, Pekarik, Ramos, Wagner . . . grandios umgesetzt.

Diese Qualität ist ein Pfand, das Hertha im Kampf um den Bundesliga-Klassenerhalt einbringen wird (klar, reicht alleine nicht).

Da gebe ich Dir Recht und dennoch ist die Mentalitätsschule für mich inzwischen ein Interjahrgangs- wenn nicht sogar ein Intergenerationenprojekt bei Hertha. Du bist selbst lange genug dabei und kennst unsere Hertha ziemlich genau, um zu wissen, dass es vielleicht nicht reicht, wenn hier nur mal ein Jahrgang den positiven Ausreißer nach oben gibt. Aber ja, es ist ab diesem Jahr mal eine sehr gute Grundlage. Und ja, solange dieser Trainer bei uns etwas zu sagen hat, lässt sich das hoffentlich auch weiter verfestigen. Nur, es muss auch passieren!


apollinaris
5. Mai 2013 um 10:52  |  164286

Dieser Hertha-blog würde eingehen wenn er nicht nebenher auch ein Fussballblog wäre..@bm…dann wären wir ne Art Schrebergarten-blog 😆


fg
5. Mai 2013 um 10:53  |  164287

@kami: Ja, klar, aber ich würde halt sagen, dass der Fakt, dass der DFB einen Löw, der sich eben nicht fernsteuern lässt und aalglatt ist, als Chefcoach gewählt hat, deine These widerlegt.


fg
5. Mai 2013 um 10:55  |  164288

@apo: Glaube ich nicht, dann wäre es halt an manchen Tagen etwas ruhiger, dafür aber herthafokussierter oder noch verschiedenere oder detailiertere Herthathemen. Hätte ich kein Problem mit, im Gegenteil.


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 11:03  |  164289

Als Ausblick auf die letzten beiden Spiele hier noch einmal der Rückblick auf die letzten 2 Spiele der Hinrunde.

16. Spieltag 29.11.2012
Herthas Startelf: Kraft – Ndjeng, Lustenberger, Brooks, Holland – Niemeyer, Kluge (-76)– Allagui, Ronny, Sahar (-67) – Ramos (-82).
Bank: Burchert; Hubnik (+76), Bastians, Andrich, Mukhtar (+82), Knoll, Wagner (+67).
HER 1 KOE 1 Torschütze Ronny.

17. Spieltag 4.12.12
Herthas Aufstellung: Kraft – Ndjeng, Lustenberger, Brooks, Bastians – Niemeyer, Kluge – Allagui (-85), Ronny (-89), Sahar (-75)– Wagner.
Bank: Burchert; Hubnik (+85), Holland (+89), Andrich, Knoll (+75), Mukhtar, Kachunga.
ECB 1 HER 2 Torschützen Kluge und Ronny.

Und mit welcher Formation holt Hertha jetzt 3 Punkte in Köln?

Von mir aus darf der Geißbock ab August gerne weiter in die Stadien der 2. Liga kötteln. Und die roten Teufel vom Betzenberg dürfen ihm gerne in der 2. Liga weiter Gesellschaft leisten.


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 11:07  |  164290

Freie Fahrt im Borgward,
wir brauchen keinen Blogwart.

Jeder Hamster wählt sich sein Rad selbst.
http://www.youtube.com/watch?v=rY30SXGnfiI


sunny1703
5. Mai 2013 um 11:24  |  164291

@Ben

Frag mich nicht, ich kenne mich ja bei den gruppen nicht aus. Aber mir sind doch auch bfc und Hertha gemeinsam Jacken schon bei Hertha aufgefallen.

Ich schaue mir gleich nochmal das Video an.

lg sunny


Ben
5. Mai 2013 um 11:30  |  164292

@sunny: würde mich echt mal interessieren. Ich dachte unsere rechten Freunde sind genau dahin abgewandert.


Kamikater
5. Mai 2013 um 11:38  |  164293

@fg
Einen aalglatteren und ferngesteuerteren Typen als Löw kenne ich gar nicht.

Und ja, mich nerven vor allem alle Typen, die auch noch Herrn Hoeness, dem Steuerhinterzieher und Bundesligahintergeher No1 nach dem Mund reden und sich leider selbst von Fakten nicht mal besinnen lassen. 😉

Die Mehrheit der Bayernfans würden sogar noch mit Klatschpappen jubelnd ins Stadion gehen, wenn herauskäme, dass sie Jahrzehnte jeden Verein in Deutschland systematisch finanziell betrogen hätten und das ein einmaliger Fall weltweit in einer Liga darstellt.

Gehen soviel Unkraut ist eben kein Kraut gewachsen. Ich hoffe aber, dass es immer noch ein ganz paar Vernünftige gibt, wie @sunny. 🙂

Deswegen sind wir ja hier auch in einem Herthablog.


L.Horr
5. Mai 2013 um 11:44  |  164294

… na gut , heute ist Hertha in diesem Blog nicht zu verkaufen , deshalb zum Thema Bayern vs BVB von mir das :

Aus fußballerischer Sicht schaue ich mir das Endspiel gerne an , jedoch mehr stzellt sich bei mir dazu nicht ein.

Ich bin durch Hertha vertreten leidenschaftlicher Lokalpatriot , bei der Nati entwickel ich auch zeitweise Nationalbewusstsein aber das war´s dann auch schon.

Folgerichtig kann ich ´ne zusammenführende Fan-Meile , wenn die deutsche Nati ihr Turnier spielt , auch gut akzeptieren.

Wenn aber zwei deutsche Vereinsmanschaften ihr Endspiel bestreiten finde ich ´ne Fan-Meile in Berlin verwässernd , das passt dann eher nach München oder Dortmund , in deren Regionen.

Der Vorwurf an mich könnte hierauf lauten :
„Da spielen zwei deutsche Mannschaften und ich entwickele keinen gebührenden Nationalstolz !“

Ich antworte :
„Hertha ist auch deutsch und wird überregional seit Dekaden eher geringschätzt , was hilft mir da das nationale Zugehörigkeitsgefühl , und ich bin auch ebenso Europäer , warum dann keine Fan-Meile bei z.B. ManU vs Barcelona ?

Desrom , Fan-Meile soll ein verbindendes , überregionales Erlebnis bleiben wenn der deutsche Vertreter Deutschland spielt.

Soll/darf aber kein Streitthema sein , nur mein Point of view ! 🙂

LG


Kamikater
5. Mai 2013 um 11:56  |  164295

@L.Horr
100% Zustimmung


Kamikater
5. Mai 2013 um 11:59  |  164296

@L.Horr
Bis Mayern in Bayern ne Fanmeile für Hertha installiert, wenn wir im Endspiel wären, sind die Alpen wieder verschwunden.


Ben
5. Mai 2013 um 12:07  |  164298

Fanmeile braucht doch keener. Berliner Bayernfans gegen Berliner Dortmundfans vorm Brandenburger Tor.

Also mir wäre das peinlich da hinzugehen.

Wird der Kudamm danach auch gesperrt ?

Berlin ist manchmal so…$%“&


sunny1703
5. Mai 2013 um 12:15  |  164299

@Ben

Ich habe nochmals nachgeschaut, das Video ist eine Aufnahme vom Spiel gegen S04 am 16.05.2009 wo ein riesenbanner Dynamosupporters in der Ostkurve unten direkt in der Kurve angebracht ist.

lg sunny


Ben
5. Mai 2013 um 12:24  |  164300

@Sunny: Ich mach mich mal schlau..


Ben
5. Mai 2013 um 12:25  |  164301

http://www.dsb05.de/

Meinst Du das vielleicht ? Das sind aber Hertha Ultras .

Dann wäre es nur ein Lesefehler.


sunny1703
5. Mai 2013 um 12:30  |  164302

@Ben

Wo Du Recht hast,hast Du Recht, der SB Platz von uns ist genau auf der anderen Seite und da sah das erst aus wie das für mich nahelegenste Dynamo,ist aber wirklich Dynamic*lach*…………..dennoch und das weiß ich ist auch Hertha unter Beobachtung was Neonazis angeht.

lg sunny


mirko030
5. Mai 2013 um 12:37  |  164303

Bayern -BVB

Das interessiert mich erst am Tag des Finales. Eine Fanmeile in Berlin für dieses Spiel halte ich für übertrieben. Wenn ich nur daran denke, dass dann wieder die Straße am 17. Juni gesperrt wird und das wieder ein Verkehrschaos gibt, stellt sich mir die Frage wieso wir Berliner damit belastet werden müssen, obwohl es keine Berliner Mannschaften sind. Ich bin absolut dagegen.


sunny1703
5. Mai 2013 um 12:48  |  164304

@Fanmeile

Für uns Berliner, die zu Union oder zu Hertha gehen,ist das lang wie breit, aber wer von uns geht schon zu Silvester am Brandenburger Tor?!

Aus touristischen Gründen könnte ich es zwecks Knete machen nachvollziehen.

Mich selbst interessiert das so wie silvester am Brandenburger Tor…………..null!

lg sunny


jenseits
5. Mai 2013 um 12:54  |  164305

Ich stimme weitgehend mit @L.Horr und @mirko überein.

Natürlich ist ein nicht unerhebliches Interesse an diesem Finale vorhanden, aber muss die Stadt Berlin auch noch verkehrspolitisch und finanziell einbezogen werden?

Nähme man nicht den normalen Kneipen mit der Meile Kundschaft weg?

Unterstützen würde ich das aus vielerlei Gründen nicht wollen.


5. Mai 2013 um 13:08  |  164306

An alle Miesmacher:

Hertha hat in den letzten 3 Spielen mehr Punkte (9!) geholt als Köln (2), Lautern (4) und z.B. 60 (1) zusammen (7).*
(*vor den heutigen Sonntagspartien)

Und das wo der Aufstieg schon längst feststeht.

Hertha wird eine gute Rolle in der Buli spielen, davon bin ich überzeugt.

Ich sehe das Team gleich stark mit der Aufstiegsmannschaft von 2011, welche ja bekanntlich vor den Babbeldiskussionen Platz 11 in der Hinrunde belegt hat (3 Punkte vor einem EC-Platz!).

Wichtig ist ein kontinuierlicher Teamgeist und Moral auch nach den nun wieder mehr werdenden Niederlagen zu zeigen.

Die spieltechnische und -taktische Qualität sollte hingegen allemal ausreichen, um diese Saison und danach eine gute Rolle in der Buli zu spielen und sich dann langfristig zu etablieren.

Also so zwischen Platz 10 bis 15!

Hertha wird kommen!!!


mirko030
5. Mai 2013 um 13:25  |  164309

Auf geht’s FSV Frankfurt.


stiller
5. Mai 2013 um 13:27  |  164310

Ich wüßte auch nicht, was eine Fanmeile am 17. Juni für einen Sinn ergeben sollte, wenn es weder um ein Berliner noch um ein nationales Team geht.

Public Viewing zu einem Vereinspokal-Endspiel o. ä. würde ich eher lokalen privaten Kleinveranstaltern (Biergärten etc.) überlassen, anstatt ihnen die Kundschaft zu stehlen.

Es sei denn, der 17. Juni steht künftig für allen für alles offen: zum Beispiel, wenn für Red Bull mal wieder jemand von irgendwo herunterhoppst oder Seehofer seine Aschermittwochsrede auch von Exilbayern feiern lassen möchte.

Ich finde aber, dass die Einschränkung öffentlichen Eigentums wohlbegründet und im allgemeinen Interesse liegen sollte.


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 14:11  |  164311

2011?
Babbeldiskussionen?
Wer hat da mit wem diskutiert?

Nach meiner schwachen Erinnerung wurde bspw. darüber berichtet (diskutiert wäre übertrieben), wann Herr Babbel das Flugzeug nach München bestieg, und wieviele Minuten der treu sorgende Gatte in München verbrachte.

Was Herr Babbel sonst noch bestieg, wurde nicht berichtet. Wurde auch berichtet, dass er einen Dampfer hier in Berlin nicht bestieg?


sunny1703
5. Mai 2013 um 14:12  |  164312

2:0 Lautern, wenn sie das so durchspielen, sollte Platz 3 sicher sein.


5. Mai 2013 um 14:14  |  164313

Komisch, dass er sich ausgerechnet dem Dampfer verweigert hat 😉

Lautern scheint heute einen Big-point landen zu können.
Vier Punkte aus 2 Spielen das sollte reichen.


Inari
5. Mai 2013 um 14:16  |  164314

3:0 , lautern also in der Relegation.


sunny1703
5. Mai 2013 um 14:17  |  164315

Die zwei Gesichter des FCK ,3:0 , wenn sie schön spielen, dann ist es nett anzuschauen.


Inari
5. Mai 2013 um 14:18  |  164316

4:0…


sunny1703
5. Mai 2013 um 14:18  |  164317

4:0


jenseits
5. Mai 2013 um 14:19  |  164318

Tja, damit geht der 3. Platz an Lautern.


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 14:20  |  164319

Auch du
@backstreets29 // 5. Mai 2013 um 14:14
kannst nicht 2 „Fahrzeuge“ zur gleichen Zeit besteigen. 😆


5. Mai 2013 um 14:22  |  164320

Nicht mal Babbel 😉


catro69
5. Mai 2013 um 14:35  |  164321

Einspruch!
Ein Auto/Zug auf ner Fähre – bin ich dann in zwei Fahrzeugen gleichzeitig? – bin ich dann der „Besteiger“?


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 14:37  |  164322

Alles neu macht der Mai.
Zumindest eine neue Runde im blauweißen Hamsterrad. 😉

http://www.immerhertha.de/2011/05/01/der-faktor-zeit-was-ist-er-fur-hertha-wert/


Blauer Montag
5. Mai 2013 um 14:44  |  164323

Einspruch stattgegeben @catro69 um 14:35
Anregend ist bspw. das gemeinsame Besteigen der Seilbahn auf die Zugspitze mit deiner Gattin.


Freddie1
5. Mai 2013 um 15:20  |  164324

Rausch, von dem der eine oder andere hier geträumt hatte, wechselt nach Stuttgart.
Das gab der VfB heute bekannt.


Kamikater
5. Mai 2013 um 15:41  |  164325

War nicht neulich schon sicher, dass der VfB Rausch, Lasogga und andere holt? Da hatte doch jemand hier 5-6 Namen gepostet, von denen ich auch schon aus Stuttgart erfuhr…


Etebaer
5. Mai 2013 um 16:02  |  164326

Lautern mit Hängen und Würgen in die Reli gerettet – man darf sich garnicht ausmalen, was so eine Saison in Berlin anrichtete.

Hertha aber meisterte es souverän und die Mission Bundesliga kann gleich nach der Bonusmission Liga-Rekorde erfolgreich begonnen werden!

Viel Erfolg!

😉


Exil-Schorfheider
5. Mai 2013 um 16:32  |  164327

Das sollte doch schon vor einer Woche bekanntgegeben werden, dass Kocka Rausch, Rojas und Lasogga in die Schwaben-Metropole wechseln?


coconut
5. Mai 2013 um 16:33  |  164328

Um nochmal zum Blogthema zurück zu kommen…..
Ja, die Mannschaftliche Geschlossenheit war sicherlich ein Trumpf. Das ist im Erfolgsfall aber auch nicht SO schwer zu händeln.
Wie aber wird sich das ganze Gebilde zeigen, wenn es nicht so läuft?
Der Fall, das man in der 1.Liga weitaus mehr Spiele verlieren wird, als in der laufenden 2.Liga Saison, ist ja nun nicht völlig aus der Luft gegriffen.
Ich bin gespannt, wie stabil dann die Geschlossenheit sein wird…..und das nicht nur bei der Mannschaft……

Irgendwelche 2.Liga-Rekorde sind mir da völlig wurscht. Die bringen keinen einzigen zusätzlichen Punkt in der 1.Liga!

Eine gewisse Skepsis kann ich nicht leugnen. Zu „beeindruckend“ war das in den letzten Jahren, was die „alte Dame“ da ablieferte, wenn es mal nicht so rund lief. Wenn aus den „sportlichen Dellen“ ein „Totalschaden“ wurde.
Ich fürchte, meine Skepsis wird sich erst dann langsam verflüchtigen, wenn wir uns in den kommenden 3-4 Jahren wieder in der 1.Liga etabliert haben sollten.

Bis dahin sollte gelten:
„Den Ball flach halten“, denn Hochmut kommt vor dem Fall….


Freddie1
5. Mai 2013 um 16:42  |  164329

@Rausch
ist aber erst heute offiziell von den Schwaben gemeldet worden.
Die anderen Namen eben noch nicht.


Kamikater
5. Mai 2013 um 16:50  |  164330

Dennoch sollte gerade einem JLu zugetraut werden, zu wissen wie es geht, da er es im Gegensatz zu uns allen schon unter schwierigeren Bedingungen mit Augsburg geschafft hat.

Da kann mannsehr wohl Vertrauen von den Fans erwarten. Es gibt wohl keinen anderen Verein, der so viel Kritiker, Skeptiker und angeblich so schwer enttäuschte Fans vorzuweisen hat. Das ist echt armselig.

Jedes Spiel muss die Mannschaft mühsam gegen all diese „ich habs doch schon immer gewusst“-ler auch noch gewinnen.

So gewinnt man auf Dauer nie einen Blumentopf!


Inari
5. Mai 2013 um 17:22  |  164331

Schau mal in Fanforen von z.b. Sandhausen , DAS ist Kritik 😉


schnuppi
5. Mai 2013 um 18:05  |  164332

nochmal an alle miesmacher ,

hanne sobeck 13:08 hat recht!!!!!!!!!!!!

aber sowat von.

ha ho he


Dan
5. Mai 2013 um 18:25  |  164333

Hab ich schon mal geschrieben, dass ich Miesmacher ok finde, wenn es fundierte Kritik ist und keine vorahnungsvolle. 😉


Exil-Schorfheider
5. Mai 2013 um 18:40  |  164338

Der nächste Trainer durfte gehen:

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-898215.html


coconut
5. Mai 2013 um 18:41  |  164339

@Kamikater // 5. Mai 2013 um 16:50

Armselig ist dein gekeife Richtung Bayern München.

Dem Trainer traue ich einiges zu, den anderen Verantwortlichen dafür um so weniger.

Deine andere Andeutung:
„Jedes Spiel muss die Mannschaft mühsam gegen all diese “ich habs doch schon immer gewusst”-ler auch noch gewinnen.

So gewinnt man auf Dauer nie einen Blumentopf!“

….ist ja mal eine steile These.
Das juckt die Mannschaft doch nun mal gar nicht, was ich oder andere hier schreiben.

Abgesehen davon habe ich hier MEINE Meinung Kund getan. Diese muss man nicht teilen. Allerdings spricht es nicht gerade für guten Diskussionsstil, wenn man diese ohne weitere sachliche/fachliche Begründung als „armselig“ bezeichnet.

Das es unter J-Lu in Augsburg gut gelaufen ist, sagt nun genau was für Berlin aus?
Allein die Presse wird bei der ersten Schieflage mit Wonne den Finger in die Wunde legen. Von den dann folgenden Abläufen, will ich gar nicht erst anfangen.
Da sind die Reaktionen der Fans noch das harmloseste…….


Konstanz
5. Mai 2013 um 18:51  |  164341

Ja, @Hanne Sobeck hat recht!

Aber ich frage mich: Warum fühlte ich mich so unzufrieden nach dem Spiel?

Endlich habe ich Hertha mal wieder live sehen können, Hertha hat gewonnen, das Wetter war prima, habe alte Kumpels im Stadion wiedergetroffen, meine Reisegruppe war hellauf begeistert von der Stimmung nebenan in der Ostkurve. (Die Evaluierung der Berlinreise ergab für das Event „Fußballspiel im Baudenkmal“ eine Durchschnittsbewertung von 1,5.)

Woran lag nun also mein Unwohlbehagen? Erklärungsversuche:

– Vielleicht verdirbt zuviel Champions League Konsum etwas den Spaß an zweiter Liga?! (Einer sagte: „Robben hätte den gekriegt“.)
– Ein Gast aus Rio sprach von sehr schwachem Niveau.
– Offenbar hatte Allagui gar nicht zu viele Fehlpässe, wie ich glaubte zu sehen.
– Habe von Block 32 im Oberring viel schlechter gesehen als im TV. All die vielen Fouls der Aueaner (?) in der ersten Halbzeit und die vielen Schiripfiffe gegen Hertha in der zweiten Hälfte konnte ich nicht beurteilen.
– Habe den Anschlusstreffer nach der Pause nicht gesehen.
– Habe das Foul zum Elfer nicht gesehen (kein Wunder, war ja keins).
– Habe mich geärgert, dass ich zu billige Karten für unsere Gruppe gekauft habe (Studierendenpreis 16,20 €).
– Ärgerlich, dass wir (zwar ein hübsches aber) kein zweckmäßiges Stadion haben.
– Konnte nicht feiern. Musste unmittelbar nach dem Spiel auf die Autobahn und zurück.
– Hatte wieder keine Zeit endlich mal den @apo zu besuchen.

Ha Ho He!
Hertha wird Meister!!
Endspiel 2015 im eigenen Stadion!!! 😉


f.a.y.
5. Mai 2013 um 19:16  |  164345

@exil: wie gemein, hatte auf Meier gehofft. 😉


Ursula
5. Mai 2013 um 20:53  |  164355

Auch ohne mich ist das Niveau kaum besser…

Lediglich „Konstanz“ und „coconut“ haben
mir mit ihren ehrlichen Bedenken, Vorbehalten
gefallen, eigentlich wie gehabt….!

Anzeige