Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – In den vergangenen Tagen wurde viel über Herthas Tauglichkeit für die Bundesliga diskutiert. Ich würde dieses überaus komplexe Thema in @ub-Style 😉 gern etwas runterbrechen auf einen einzigen Spieler, der wie wenige bei Hertha polarisiert, mir in den vergangenen beiden Partie allerdings recht gut gefallen hat: Sami Allagui.

Ihr wisst, dass der 26-Jährige zu den Topverdienern bei Hertha gehört. Ihr wisst auch, dass er zur aktuellen Saison als sogenannter „Königstransfer“ für knapp 1,6 Millionen Euro aus Mainz geholt wurde. Und schließlich wisst ihr auch, dass sich der tunesische Nationalspieler eigentlich eine Position in einem Zweimann-Sturm ausgemalt hatte. Weil Ronny plötzlich „explodierte“, wie man ja so schön sagt in der Fußballersprache, und gemeinsam mit Adrian Ramos als einzige Spitze hervorragend funktionierte, fand sich Allagui zunächst aber auf der Bank wieder.

Allagui glänzt plötzlich als Vorbereiter

Doch Herthas Cheftrainer Jos Luhukay setzte den gebürtigen Düsseldorfer im Laufe der Hinrunde auf dem rechten Flügel ein. Zunächst fremdelte Allagui noch mit der ungewohnten Rolle, fühlte sich ab der Rückrunde allerdings immer wohler. Gegen Aue am vergangenen Freitag bereitete Allagui zwei Treffer vor (insgesamt fünf Assists). Sein Trainer lobte ihn danach:

„Wie Sami all die Schwierigkeiten in dieser Saison aufgenommen hat, war fantastisch. Er ist im Team sehr beliebt und ein guter Junge. Die Mannschaft braucht solche Typen, die immer weiter an sich arbeiten. Das wird auch in der nächsten Saison wichtig sein.“

Luhukay ist der Meinung, dass Allagui auch in Zukunft auf dem rechten Flügel spielen kann.

„Ich sehe ihn plötzlich grätschen und nach hinten arbeiten, was eigentlich gar nicht seine Sache ist. Da sieht man, dass er sich in die Mannschaft gespielt hat. Ich glaube, dass er sich mit dieser Position angefreundet hat.“

Allagui, der gestern beim Auslaufen aus persönlichen Gründen freigestellt war, hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er sich als Zentrumsstürmer sieht. Aber auch gesagt: „Ich spiele, wo mich der Trainer aufstellt und versuche dort, mein Bestes zu geben.“

Auch in der Bundesliga auf rechts?

Er hat sich an die veränderte Situation angepasst und seinen strukturellen Vorteil, eben vielseitiger als manche Konkurrenten im Sturm zu sein, genutzt, um ein wichtiger Teil der Aufstiegsmannschaft zu werden. Die Frage allerdings ist: Kann Allagui auch in der Bundeliga als Flügelspieler überzeugen? Hat er im rechten offensiven Mittelfeld nunmehr eine neue Heimat gefunden?

Herthas Manager Michael Preetz hat bereits früh in der Rückrunde angekündigt, dass man speziell für den rechten Flügel nach Verstärkung sucht. Zudem aber hat Luhukay bestätigt, dass man auch in Liga eins mit dem 4-2-3-1-System mit einem Stürmer spielen will.

Ich könnte mir vorstellen, dass Allagui vor allem zu Beginn der neuen Saison eine Chance auf rechts bekommen wird, denn der Zugang für diese Position könnte bis zum Ende der Transferperiode auf sich warten lassen, wie Preetz angekündigt hat. Will Allagui diese Chance nutzen und dauerhaft auf rechts überzeugen, muss er allerdings aus meiner Sicht defensiv noch besser arbeiten. Zudem wird er sich schneller vom Ball trennen müssen und bei Flanken gefährlicher werden.

Was denkt ihr? Ist Sami Allagui im rechten Mittelfeld Bundesliga-tauglich? Oder muss Hertha auf rechts jemanden holen, gegen den Allagui dann das Nachsehen hätte?

Morgen trainieren die Profis um 15 Uhr auf dem Schenckendorffplatz.

PS: Noch ein Lesehinweis: Der Kollege @seb hat einen interessanten Test über den Buchautoren Frank Baade, der im Netz als „Trainer Baade“ bekannt ist, verfasst. Er liest heute um 20 Uhr in der „Schwalbe“ in Prenzlauer Berg aus „Dramaqueens in kurzen Hosen“ –>hier.

Kann Sami Allagui in der Bundesliga im rechten Mittelfeld überzeugen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

102
Kommentare

rasiberlin
5. Mai 2013 um 18:29  |  164334

🙂


hendrikhamburg
5. Mai 2013 um 18:30  |  164335

🙂


pathe
5. Mai 2013 um 18:32  |  164336

😀


Plumpe 71
5. Mai 2013 um 18:39  |  164337

Allagui hat mich von allen Transfers bislang am wenigsten überzeugt und ob nun aus der Not ne Tugend wird und er sich rechts festbeißt.. da bin ich eher skeptisch. Zum einen ist er für einen Flügelspieler nicht schnell genug und sein 1:1 ist bisher auch bescheiden, da bin ich vom Nico Schulz auf der linken offensiven Außenbahn mehr angetan. Falls sich Allagui erheblich steigert, dann korrigiere ich mich gern. Einfach in der Hinrunde probieren und dann ggf. in der Winterpause schauen, was der Markt dann so hergibt.


Exil-Schorfheider
5. Mai 2013 um 18:42  |  164340

Oh, ein neuer Fred, dann zieh ich es rüber:

Der nächste Trainer durfte gehen…

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-898215.html


hurdiegerdie
5. Mai 2013 um 18:58  |  164342

Die Volleys führen 2:0 nach Sätzen!

Auf geht’s


coconut
5. Mai 2013 um 19:01  |  164343

Was Alla angeht, bin ich auch eher skeptisch. Wer schon in der 2.Liga Probleme hat, wird es in der 1.Liga nun ganz sicher nicht einfacher haben. Das konnte man zB. gut bei Traore sehen. Der war in der 2.Liga überragend und hat dennoch erst diese Saison so was wie seinen Durchbruch geschafft.

@hurdie
Schön, dann kann es ja doch noch klappen mit dem Titel.


Freddie1
5. Mai 2013 um 19:14  |  164344

@Exherthaner

Drobny mit Klassereflexen hält das Unentschieden für die Hamburger.


f.a.y.
5. Mai 2013 um 19:16  |  164346

Ich auch@exil: wie gemein, ich hätte auf Meier gehofft. 😉


Freddie1
5. Mai 2013 um 19:17  |  164347

@exil 18:42

Was kann der Schmidt dafür, dass seine Spieler gleich zwei Elfmeter veschießen?


schnitzel
5. Mai 2013 um 19:27  |  164348

Klares Nein. Weil Allagui seit gefühlten 20 Jahren+ im Zentrum spielt, spielen muss, weil er im Zentrum am besten zur Entfaltung kommt. Daran ändern 2 Assists in einem sportlich bedeutungslosen Zweitligaspiel nichts.

Ich hoffe stark, dass er bei einem Abgang von Lasogga (den ich mir absolut nicht wünsche, aber Lasoggas Standing bei Luhukay lässt ein Verscherbeln um 4-5 Mio befürchten) eine ernstzunehmende Option im Zentrum wird. Ronny wird – gelinde gesagt – keine 30 Scorer-Punkte in der 1.BL machen und zumindest auf einer 9,5 sehe ich Allagui sehr gut aufgehoben und als eine gute Alternative zu Ronny.

Für die rechte Seite daher bitte shoppen gehen 😉


fechibaby
5. Mai 2013 um 19:32  |  164349

@Fanmeile zum CL-Finale

Wieso nicht?
In Berlin und Brandenburg leben genug BVB- bzw. Bayernfans, die sich das Spiel dort ansehen würden.
Ob die Fanmeile jedoch so friedlich verläuft wie bei den WM-Spielen, möchte ich stark bezweifeln.
Das wird vermutlich nicht friedlich ablaufen.
Die Sperrung der Str. des 17. Juni dafür finde ich nicht schlimm.
Viel schlimmer sind die ständigen Straßensperrungen wegen Laufveranstaltungen!!
28.4. Halbmarathon,
4.5. Frauenlauf Str. 17. Juni,
5.5. 25 km von Berlin.

Als Höhepunkt wird dann im Juni für den Jedermann-Velothon für Stunden Berlin lahmgelegt!
Das muss verboten werden!!

Allagui war schon immer mein Spieler.
Ich habe schon immer geschrieben, dass er spielen muss. Seine Klasse hat er ja bereits bei Mainz 05 gezeigt.
Jetzt endlich auch bei Hertha!


hurdiegerdie
5. Mai 2013 um 20:05  |  164350

Herrjeh 2:2 Satzausgleich, man ist das spannend


Ursula
5. Mai 2013 um 20:15  |  164351

Ziemlich rigoros NEIN, ER wird es nicht
packen! Nicht nur für die 2. Liga fehlen
ihm jede Art von “Geschwindigkeiten”….

…da wären die Grundschnelligkeit, die
Antrittsgeschwindigkeit und die Ausdauer-
schnelligkeit UND, um am Flügel einen
längeren Flankenlauf zu gewinnen!

Damit verbunden ist DIE Spritzigkeit…!!

Ich halte IHN für die gegebenen Positionen
für die 1. Liga nicht einmal als “Back up”
geeignet! Leider, bei aller Mühewaltung!!!

Er ist auch kaum eine Option “pur” in der
Mitte, anstelle von “WEM”???

Herr Tuchelt wusste, warum er ihn mit
einem lachenden Auge weggab!!!

Werde natürlich die “echten Fußballexperten”,
wie “Playmobil” und “Grünfratze” auf die
Barrikaden treiben…!?

Aber “ubremer”, selbst “Backstage” werden
nachdenken!? Bei “Fremdtrollinger(n)” bin
ich mir nach “Weingenuss” nicht so sicher!

Die Moral von der Geschicht, im Sommer
VIEL abgeben, um VIEL Spielraum für
“erschwingliche Qualität” zu haben….


Inari
5. Mai 2013 um 20:17  |  164352

Allagui kann keine Pässe spielen, kann den Ball nicht stoppen, kann sich fast nie gegen Zweitligaspieler im 1on1 durchsetzen und kann absolut nicht schießen. Ehrlich, ich seh bei ihm keine Anlagen dafür, dass er auf dem Flügel erstligatauglich ist.


hurdiegerdie
5. Mai 2013 um 20:26  |  164353

Glückwunsch Volleys


coconut
5. Mai 2013 um 20:26  |  164354

MEISTER
Die Volley haben es geschafft… 😉


HerthaBarca
5. Mai 2013 um 21:06  |  164356

@fechi
Ich bin beim Velothon dabei!
Nur weil es Dir nicht passt, verbieten? Das ist eine große Werbung für Berlin – ebenso wie die Laufwettbewerbe! Die haben alle ihre Daseinsberechtigung!
Die Werbung, die dafür geschaltet werden müßte, könnte Berlin gar nicht bezahlen!


playberlin
5. Mai 2013 um 21:08  |  164357

Allagui kann es schaffen, wenn er weiter hart an sich arbeitet, sein Defensivverhalten weiter optimiert und seine Flanken verbessert. Ich würde ihn gern noch häufiger bis zur Grundlinie lang gehen sehen.

Er wird allerdings weiterhin ein polarisierender Typ bleiben. Einige bemängeln die ausbaufähige Chancenverwertung, andere erfreuen sich an seinen Dribblings (die selbstverständlich nicht immer von Erfolg gekrönt sind).

Uschi, du musst wohl schon wieder sticheln. Ich gehe allerdings nicht darauf ein. Lass einfach gut sein! 😉


Ursula
5. Mai 2013 um 21:13  |  164358

Tja „fechibaby“, ich habe mir heute die 25 Km
von Berlin, dem ehemaligen „Franzosenlauf“,
gern angetan! Deine Vorbehalte und Deine
Einstellung zu „festen Berliner Einrichtungen“,
finde ich befremdlich; Du hast von „indirekter
Werbung“ für diese Stadt wenig Ahnung oder
Gespür für Veranstalter und Beteiligte, oder…???


Ursula
5. Mai 2013 um 21:26  |  164359

UMGEKEHRT wird ein Schuh daraus….

Ich habe nur wenige Beiträge quer gelesen,
rate mal, welcher “hochqualifizierte” mir
dabei „aufgefallen“ ist…?

„playberlin // 4. Mai 2013 um 20:15“

“So, mal den Bog des gestrigen Abends und des heutigen Tages durchgelesen.

Zu Uschi habe ich mich genug ausgelassen. Muss an dieser Stelle nicht mehr sein. Jeder disqualifiziert sich so gut er kann.”

WOVON schreibst Du? Auch über Fußball?
Meinung zum “Reiben”?? Oder schielst Du
nur nach “Ursula”?

Was ist Deine Funktion HIER in diesem Blog???
Du machst Dir ja nicht mal mehr die Mühe, zu
beschreiben, was mich “disqualifiziert”….

Nur noch “potenzierter” Trittbrettfahrer!!! War
gestern gerade günstig…..

HIER gibt es KEINEN, der Dich übertrifft!!


playberlin
5. Mai 2013 um 21:36  |  164360

Uschi, ich brauche nicht zu schreiben, was Dich disqualifiziert. Das übernimmst du für alle ersichtlich und in schöner Regelmäßigkeit bereits selbst 😉

Aber du hast wie immer Recht – und ich für heute meine Ruhe.


Ursula
5. Mai 2013 um 21:41  |  164361

Ja, ja, ja und blah, blah, blah……

Schreib` doch mal etwas über Fußball,
dann hättest Du vielleicht auch mal die
Möglichkeit „MIT EIGENER MEINUNG“
ggf. Dich auch zu disqualifizieren, wenn
Du daneben liegst….

….oder „Deine Meinung“ ANDEREREN
nicht passt…..

„Aber du hast wie immer Recht – und ich für heute meine Ruhe.“ Deine lapidare Antwort….


Lichtenberger
5. Mai 2013 um 21:44  |  164362

Wat hier verboten werden müsste, sind Dortmunder im Hertha-Blog!!!!


Lichtenberger
5. Mai 2013 um 21:47  |  164363

hab ick nen Smiley vergessen…?


Ursula
5. Mai 2013 um 21:54  |  164364

Nee, ALLES gut…..


Kamikater
5. Mai 2013 um 22:11  |  164365

Was ist denn hier los? Ist ja grauenhaft!

Tschüß!


hurdiegerdie
5. Mai 2013 um 22:19  |  164366

Hach, ich freue mich für den Niromaand, der viel in Berlin versucht hat, um Volleyball nach vorne zu bringen. Ich durfte ihn noch als Trainer kennenlernen, wahnsinnig zielstrebig aber immer freundlich, trotz viel Wissen, niemals arrogant.

Er stand wirklich an der Grenze, den Kampf gegen die anderen Sportarten aufzugeben. Er ist neue Wege gegangen, Umzug in eine sehr grosse Halle etc.
Mit seinem Bruder habe ich Basketball gespielt, der ist jetzt Präsident bei Hertha Zehlendorf (nicht weil ich mit ihm Basketball gespielt habe, natürlich).


HerthaBarca
5. Mai 2013 um 22:23  |  164367

@Allagui
Aus meiner Sicht ist das Spiel von Allagui wesentlich besser geworden! Ich hoffe, dass er für sich das RM noch besser verinnerlicht und uns hier alle überrascht.


Ben
5. Mai 2013 um 22:24  |  164368

@sunny: War in der Sonne. Deshalb jetzt verspätet:

Hertha sollte auch unter Beobachtung bleiben. Das Gedankengut ist noch großflächig vorhanden.

Das Positive: Die treibenden Kräfte in der Kurve sind heute jung und bunt und statt Zyklon B haben wir heute Fanclubs mit Namen wie United Colors of Hertha.

Trotzdem: Einzelne probieren immer noch unterschwellig ihr Gedankengut unterzubringen.

Aber wenn Hertha für Berlin spielen möchte, dann muss man auch weiterhin einen klaren Riegel vorschieben. Denn anders als Dortmund sind wir keine Nazihochburg


Ben
5. Mai 2013 um 22:30  |  164369

@fechi: In Berlin wohnen Leute aus aller Welt. Bauen wir jetzt auch zum Superbowl ne Fanmeile. Ich denke Nationalmannschaft und Pokalfinale mit Fanmeile reicht.

Dieses Angebiedere bei unseren Zugezogenen Freunden nervt !

Deutschland freut sich über jedes Mißgeschick in der Hauptstadt und will uns den Hahn zudrehen und feiert sich bei jedem Triumph über Berlin und wir stellen für die ne Fanmeile hin. Nicht, dass die echten Fans noch nach London müssen oder vielleicht in einer der 25 Dortmund Bars das Spiel gucken müssen.

Manchmal ist weniger mehr…


herthabscberlin1892
5. Mai 2013 um 23:24  |  164370

Ich habe Allagui vor seiner Zeit bei Hertha nicht verfolgt, kann also nicht einmal beurteilen, warum Hertha ihn verpflichtet hat.

Diese Saison habe ich jedes Spiel von Hertha und somit von Allagui gesehen und aufgrund seiner dabei gezeigten Leistungen halte ich ihn derzeit nicht für erstligatauglich – egal, auf welcher Position.

Meine rein subjektiven Wahrnehmungen von Allagui sind seine mangelnde Torgefährlichkeit (zu viele benötigte Torchancen im Verhältnis zu erzielten Toren), seine zahlreichen Ballverluste und Fehlpässe (auch bei sogenannten „leichten“ Pässen) und seine mangelnde Fähigkeit in 1:1 zu gehen und diese für sich zu entscheiden (auch wegen fehlender Schnelligkeit).


Dan
5. Mai 2013 um 23:32  |  164371

Hmm für Couchpotatos ist das Sperren ok, für den aktiven Sport nicht. Seltsam.
———–
Allagui

Da habe ich zu knabbern. Scheint ein sympathischer Mensch zu sein, wenn man ihn nah bei der U23 im Publikum erlebt.
Sportlich sehe ich eine Menge Schatten, die ich aber schwer einordnen kann, ob es sich hierbei lediglich um die postionsfremde Situation handelt.

In den ersten Spielen, als er in der Sturmmitte spielte, ist er mir als Wanderer an der Abseitslinie aufgefallen. Entweder zu früh gestartet oder der Pass kam zu spät, jedenfalls war ich von den vielen Abseitsstellungen genervt, wie einst bei Gekas.

Wenn er mit Ramos und Ronny an der Strafraumgrenze schnelles Kurzpass-TiciTaci spielen soll, dann wäre das ein Ansatz den man auspropieren kann. Für den Aussenspieler der bis zur Grundlinie marschiert, sich durchsetzt und dann flankt oder flach in den Rücken der Abwehr spielt, fehlt ihm wie hier schon geschrieben die Antrittsgeschwindigkeit, die einen Ramos auszeichnet, mal einen Gegner mit Ball zu überspurten.

Gelungene offensive 1:1 Situationen sind mir nur wenige in Erinnerung, eher die Versuche sich rechtzeitig vom Gegner zu lösen und in die Lücken zu stossen.

Ich sehe daher Allagui eher als spielerischer Sturmersatz von Ramos, als die Hauptlösung im rechten Mittelfeld. Wie geschrieben lediglich, wenn man ein schnelles Kurzpass-Spiel aufziehen will, dass aber sehr laufaufwenig ist, eine Menge Timing bedarf und nur wenige Dribblings / Ballhalten verträgt.


Inari
5. Mai 2013 um 23:43  |  164372

Man stellt aber eine Fanmeile nicht einfach so hin, das ist ein irrer planerischer Aufwand. Genehmigungen, Straßensperren für Autos, Busse umleiten, extra Polizei abstellen…


fnord
6. Mai 2013 um 0:38  |  164373

Allagui hat mir in der letzten Zeit immer besser gefallen. Dennoch wünsche ich mir seit langem dass er mal zentral zum Einsatz kommt und Ramos dafür auf rechts oder beide einfach ihre Position regelmässig tauschen.

Ich habe den Eindruck Allagui hatte Mühe sich hier in Berlin einzufinden, auch auf Grund der ungewohnten Position. Ich hatte lange den Eindruck, dass ihm das Selbstvertrauen auf der neuen Position verloren gegangen ist und habe oft darüber geflucht, dass er erfolglos versucht hat den finalen Pass zu spielen, statt es in aussichtsreichen Situationen auch einmal selbst zu versuchen. Ich hoffe er findet sein Selbstvertrauen langsam wieder, dann kann es auch auf rechts was mit ihm werden.

Zu Beginn der Saison war für mich lange Ramos das Sorgenkind. Damals stand ja auch ein Wechsel im Raum. Ramos fand sich dann wohl irgendwann selbst. Seit dem hoffe ich darauf, dass auch Allagui das tut. Das letzte Spiel hat für mich den Anschein gehabt. Während ich zu Saisonbeginn und ich glaube auch zu Beginn dieses Jahres oft darüber geflucht habe, dass er im Absatz steht, scheint er das endlich in den Griff zu bekommen. Jetzt hoffe ich wie gesagt noch, dass er selbst mal ab und zu den Abschluss sucht, dann könnte er uns noch viel Freude bereiten.

Last but not least: wir hatten schon andere große Transfers im Sturm, die hier gar nicht ankamen. 😉 Im Vergleich bin ich mit Allagui echt glücklich… 😎


apollinaris
6. Mai 2013 um 2:25  |  164374

Ich hatte mir von ihm ne Menge versprochen. Bis heute hat er meine persönlichen Erwartungen nicht erfüllt. Aber er ist in den letzten Wochen kontinuierlich besser geworden und sein Einsatz und Engagement konnten mehr und mehr überzeugen. Er hat sich akklimatisiert. Ich denke, er kann noch besser werden. Aber für einen Aussenspieler fehlen ihm ein paar läuferische Eigenschaften..insofern bin ich sehr nah an @dans Einschätzung und dessen Ambivalenz.
Mir ist er äusserst sympathisch, hat so einen vertrauenserweckend offenen Blick ( manchmal) und ebensolches Lächeln. So einen gibt man ungerne wieder ab.


backstreets29
6. Mai 2013 um 6:06  |  164376

Guten Morgen
ich finde dass Allagui in der Rückrunde eine ganz erstaunliche Entwicklung durchlaufen hat.
Vom unzufriedenen Ersatzstürmer zum gestaltenden Flügelspieler.
Ein Sprinter ist er nicht, aber seine Torvorbereitungen zeigen doch deutlich, dass er die Rolle immer besser annimmt. Ob das aber für die Bundesliga reicht, kann wohl heute noch keiner sagen.
@Pöbel-Uschi Lass es doch einfach mal gut sein, hier deinen persönlichen Frust abzuladen und die Leute anzugehen. Du rennst doch damit eh immer ins Leere


Blauer Montag
6. Mai 2013 um 7:24  |  164377

Sami Allagui, 1543 Spielminuten bis dato, 6 Tore, 2 Assists, 2 gelbe Karten.

http://www.bundesliga.de/de/liga2/clubs/hertha-bsc/kader.php

Da kann ich nicht meckern. Und über sein Erstligapotenzial mache ich mir wenig Gedanken – weniger als bei ca. 15 anderen Spielern.


playberlin
6. Mai 2013 um 7:50  |  164378

Ich würde Allagui in Köln gern in einem 2-Mann-Sturm sehen. Bietet sich durch Ronnys Sperre ggf. an, falls man auf einen Zehner verzichtet.

Es könnte dann so aussehen:

——–Ramos—Allagui——-

Schulz—————-Ben-Hatira

——Kluge—Lustenberger—–

Allerdings ist mir durchaus bewusst, dass die Wahrscheinlichkeit einer Umstellung des erfolgreichen Systems gegen Null tendiert.


Dan
6. Mai 2013 um 7:57  |  164379

Die Kicker – Noten

Kraft (3,5)
Pekarik (4)
Hubnik (4)
Brooks (3)
Schulz (4)
Lusti (3,5)
Morales (4)
Allagui (2)
Ronny (3,5)
ÄBH (2,5)
Ramos (2)

Lasogga (4)
Sahar (-)
Wagner (-)

Schiedsrichter: Note 5, Gelb für Pekarik (18.) war ebenso unberechtigt wie der Elfmeter (65.), weil Pekarik klar den Ball trifft und Könnecke danach einfädelte. Hubniks harten Rempler gegen Sylvestr (90.) nicht als Strafstoß zu ahnden, war gerade noch vertretbar, aber gewiss kein Offensivfoul.

Spieler des Tages: Allagui, spielfreudig, zwei Assist und defensiv fleißig.

Quelle: Kicker # 38 Online-Ausgabe


Blauer Montag
6. Mai 2013 um 7:57  |  164380

Ramos kann den Zehner spielen @playberlin

——Kluge—Lustenberger—–
Sahar – Ramos – Ben-Hatira
———Allagui————

Kleine, wendige Stürmer schießen hoffentlich 2 Tore gegen den 1. FC Mc Kenna.

Check da‘ Mail Backss and have a nice Monday.


Neuköllner
6. Mai 2013 um 8:10  |  164381

Dan
6. Mai 2013 um 8:11  |  164382

@jmey
Informativer Artikel über ÄBH besonders über die Verletzung im letzten Jahr. Ich wettere sehr ungern über unseren Mannschaftsarzt, weil ich glaube das er ein Guter ist. Aber wieso findet erst Müller-Wohlfahrt, so eine Verletzung? Die ist doch nach meiner Lesart nun sicher keine unsichbare Verletzung, wenn man routinemässig im Profibereich alles abarbeitet

——–

Für alle Zweitliga – Tipper:

Kumbela fällt definitiv mit Muskelfaserriss aus.


Freddie1
6. Mai 2013 um 8:33  |  164383

Schließe mich dem Lob von @dan an den heutigen MoPo Artikel an und wundere mich auch.
Bei einem MRT müsste doch die Verletzung aufgefallen sein?

Danke auch @dan für die Kickernoten.
Schön, dass die auch der Meinung sind , dass Allagui ein gutes Spiel gemacht hatte. Ich finde auch, dass er immer besser in die für ihn ungewohnte Rolle rein kommt.
Würde ihn auch mal gern in einem 2Mannsturm neben Ramos sehen.
Rechne allerdings auch eher mit Ben Hatira auf der 10 und im gewohnten System.


st1age
6. Mai 2013 um 8:51  |  164384

Zum Thema Allagui … Er hat bei Mainz schon sein Potential gezeigt und unter der Hand von JLuh mache ich mir da so gut wie keine Sorgen…

Etwas OT: Ich weiß nicht, ob es schon jemand gepostet hat, aber 11Freunde haben eine schöne Geschichte über Herthafans in der DDR geschrieben: http://www.11freunde.de/artikel/ddr-buerger-und-bundesligafan-vereinsliebe-hinter-der-mauer?page=1


Dan
6. Mai 2013 um 9:11  |  164385

Mein Meisterschafts und Punkterekord – Fahrplan.

Remis in Köln
Sieg gegen Cottbus

76 Punkte
—–
Mein Spruch des Tages aus England :

„At least I will now see a German team lose at Wembley in my lifetime. If it goes to penalties it could last all night.“ 😉


Dan
6. Mai 2013 um 9:24  |  164386

P.S.

Der Spruch ist vom bekannten britischen Sportkommentator Clive Tyldesley.


backstreets29
6. Mai 2013 um 9:32  |  164387

Warum nicht mal Allagui auf die 10 hinter Ramos?
Oder man probiert Muhktar da aus?

Möglichkeiten hat man ja.

Wenn alle Engländer es so sehen wie Clive Tyldesley, könnte es sogar für die Engländer ein Fussballfest werden 😉


Kamikater
6. Mai 2013 um 9:55  |  164388

@Allagui
Na, dann wer ich auch mal, nachdem hier gestern zu viel Nebenkriegsschauplätze gewesen sind.

Allaguis Schwächen, sich wie @Dan beschrieben hat, zu selten vom Gegenspieler zu lösen oder nie 1-1 Situationen für sich zu gewinnen, kurioserweise gleichzeitig seine Stärken.

Seine Körpersprache ist so unauffällig dass wirklich keiner erkennen kann, was er als nächstes vorhat. Mitlerweile wissen aber wenigstens seine eigenen Mitspieler, wohin der Ball kommt, was zu dem sehr guten Doppelpass mit Ronny geführt hat. Klarer Pluspunkt: das mühsam erarbeitete Spielverständnis mit seinen Kollegen.

So ließe sich im Zusammenspiel also eine kompakte Abwehr mit 2 Viererketten knacken. Aber haben wir solche Gegner in Liga 1? Wehr fraglich.

Zu selten macht er das auf den Außenbahnen. Aber genau das müsste er, um dann in den Rücken der Abwehr zu gelangen. Klarer Minuspunkt.

Defensiv braucht es also eigentlich einen offensiveren Pekarik, der sich mit nach vorne einschaltet, um einen weiteren gegnerischen Defensivmann zu binden. Das aber passierte diese Saison zu selten: das drei bis vier Herthaner zusammen einen Angriff durchführen.

Da genau das aber gegen Aue auf links klappte zeigt, dass er erstens in der Lage ist, die Seite zu wechseln, klarer Pluspunkt, er aber gnadenlos auf andere angewiesen ist. Da ist er ein ganz anderer Spieler als Ramos.

Da JLu für Liga 1 mit nur einem Stürmer plant, schon, um kompakt zu stehen und wir uns alle auf das Favre’sche Defensivpaket „freuen“ dürfen, wird auch Allagui mehr nach hinten arbeiten müssen. Denn in Liga 1 schalten sich die AVs mit in die Angriffe ein, womit er weitaus mehr gefordert sein dürfte und eine Ein- bzw. Auswechslung häufiger werden wird.

Fazit:
Allaguis kommende Saison hängt im Wesentlichen davon ab, wie ihn Pekarik von hinten kommend und das MF/ Sturm ihn von der Seite unterstützt.

Er hat sich seine Position durch das Spielverständnis mit anderen erarbeitet, ist aber durch Manndeckung leicht auszuschalten. Dadurch ist er im Gegensatz zu Ramos zwar kein Spieler, der den Unterschied macht, aber für den Gegner ein verlässlicher Unruheherd und für uns eine fleissige Arbeitsbiene.

@Dan würde sagen:
Wir haben einen Runningback gedraftet und einen offensive Tackle erhalten. 🙂


Dan
6. Mai 2013 um 10:04  |  164389

@apo

Es ist MAI !!!

Öffnungszeiten ab 16:00 Uhr?

Würde am Mittwoch ab 17:00 kommen und bis 19:00 Uhr bleiben. „Muß“ ab 20:00 Uhr „Into Darkness“. 😉


Ursula
6. Mai 2013 um 10:08  |  164390

„PÖBEL-USCHI“……

Schönen Frühlingstag allerseits….


playberlin
6. Mai 2013 um 10:24  |  164392

@ BM

Bei Ramos als Zehner bin ich mir nicht ganz sicher. ÄBH ja, aber Ramos… ich weiß nicht recht. Technik bringt er mit, aber die nötige Übersicht?

Dann würde ich eher einem Kluge zutrauen, diese Position mal ersatzweise auszufüllen. Der hat ebenfalls eine gute Übersicht.


Traumtänzer
6. Mai 2013 um 10:32  |  164393

@E-S

„Ich werde europäisch spielen, so viel darf ich sagen“, gab der 34-Jährige gegenüber der „tz“ bekannt, wollte aber nicht verraten, wo es für ihn hingeht

Damit steht ja wohl mal fest: Wir sind’s jedenfalls nicht. Schade, aber irgendwo ja auch nachvollziehbar.


Kamikater
6. Mai 2013 um 10:44  |  164394

@TT
Stimmt, wir sind ja außerhalb Europas

@Tymo
Unruhe würde nur aufkommen beim Wechsel zu:

– TSV München Großhadern 1926
– SV Soccer Zocker
– Rot Weiß Oberföhring
– Sc Armin e.V. 1893 München
– FC Stolle 05

😆


Ben
6. Mai 2013 um 10:45  |  164395

Der geht zu Schalke 🙂


kraule
6. Mai 2013 um 10:49  |  164396

Guten Morgen

Allagui ist ein guter Fußballor-


kraule
6. Mai 2013 um 10:49  |  164397

Sorry, meine Tastatur…..


kraule
6. Mai 2013 um 10:54  |  164398

Allagui ist ein guter Fußballer, aber aus welchen Gründen auch immer, er passt bei uns nicht…..
Er hat jegliches Selbstvertrauen/bewusstsein verloren, so scheint es und nur so kann ich mir seine schwachen Auftritte erklären.
Scheint, er ist auch ein „Schön-Wetter“ Fußballer, wenn es bei allen gut läuft, läuft es bei ihm mit. Geht es um die Wurst, kommt der einfachste Pass nicht an, der einfachste Schuss gelingt nicht. Grundschnelligkeit hat er schon, finde ich.
Fazit: dat wird nischt mehr……


Traumtänzer
6. Mai 2013 um 10:55  |  164399

Noch was zu @Allagui
Ich finde ihn in den letzten Spielen verbessert. Weite Teile seiner Spiele über hat er mich eher genervt (siehe @Dan, wegen vieler Abseitsstellungen) oder wegen schlampiger Dribblings mit vielen Ballverlusten als Folge und wegen spielflusshemmender Aktionen (Stichwort „Umschaltspiel“). Hinzu kommt, dass ich ihn für zu langsam halte. Regelmäßig wird er ja von den Verteidigern (bislang diese Saison „nur“ zweite Liga!) abgelaufen. Sprich, da ist mal etwas Sprinttraining fällig, wenn man hier vielleicht mal einen individuellen Trainingsansatz verfolgen möchte. Aber:
In den letzten Spielen hat er sich stark in den Dienst der Mannschaft gestellt, so was ist dann auch schon viel wert. Und er hatte auch vermehrt gute Aktionen, die die Mannschaft weiter gebracht haben. So gesehen relativiert sich meine Kritik mittlerweile etwas an ihm.

Ob es für die erste Liga reicht? Schwer zu beurteilen. Wie gesagt, ich sehe bei ihm körperlich/athletisch vielleicht noch etwas Luft nach oben. Die Verteidiger in der ersten Liga werden wohl eher besser als schlechter, andererseits gibt es vielleicht auch etwas mehr Freiräume für ihn? Die muss er dann aber auch zu nutzen wissen, wenn es darum geht, das Spiel schnell nach vorne zu entwickeln. Das betrifft a) seine rechtzeitigen Abspiele und b) seine eigene Bewegung in Richtung gegnerische Hälfte. Weniger Schörkel, schneller schalten. Aber das sind so Sachen, die betreffen wahrscheinlich auch noch drei, vier andere Spieler bei uns und das hängt an der eine Grundphilosphie, von der letztlich alles getragen ist: „Fußball ist ein Bewegungsspiel“.


playberlin
6. Mai 2013 um 10:57  |  164400

Mein Tipp:

Timoschtschuk ersetzt Rode bei der Eintracht, der dadurch bereits in diesem Sommer zu Bayern geht.

Somit spielt er aller Voraussicht nach europäisch.


Traumtänzer
6. Mai 2013 um 10:57  |  164401

@Kamikater
Ich hatte auch kurz überlegt, ob ich „europäisch“ nun rein geografisch oder anderweitig interpretieren sollte… ich habe mich für Letzteres entschieden. 😉


catro69
6. Mai 2013 um 11:00  |  164402

Was für ne schockierende Überschrift „Allagui – Neue Heimat“, dachte schon er wechselt… 😉

Sami macht sich, wenn ich mir vorstelle, er hätte zwei oder drei seiner 100%igen Chancen verwandelt, würde sein Scorerschnitt richtig gut sein – so ist er nur „so la la“.
Über seine Wandlung zum Mittelfeldspieler hab ich mich vor ein paar Wochen im „Turm“ ausgelassen. Nach klassischem Verständnis zeichnet sich ein Stürmer durch Instinkt aus und sieht seine Stärke darin, Ballannahme-Finte-Abschluß mit ner hohen Präzission zu zelebrieren. Im MF kommt es auf erhöhte Laufbereitschaft, „Spielintelligenz“ und saubere Technik an. Ein gutes Abwehrverhalten ist auch nicht schlecht.
Sami steigert sich in diesen Punkten kontinuierlich, liegt wohl auch daran, dass er jetzt auch auf der MF-Position trainiert, anders als zu Saisonbeginn.
Wie weit J-Lu und Allagui dies noch weiter verbessern können, entzieht sich meiner Kenntnis. Wichtig dürfte sein, dass es Sami nicht nur um Spielzeit geht, sondern ihm die Aufgabe auch tatsächlich Spaß macht, dass er sich an Dingen wie, „Gegner ausgeschaltet“, „vier brauchbare Flanken geschlagen“, „Offensivspiel angekurbelt“ erfreut und nicht nur „Tor geschossen“ als Maßstab einer guten Leistung nimmt.
Die Entwicklung der letzten Wochen stimmt mich zuversichtlich, dass er es auch in der Bundesliga hinkriegt.

OT
Früherer „Turmbeginn“ wäre sehr angenehm. @apo?


ubremer
ubremer
6. Mai 2013 um 11:34  |  164403

Schmidtgal,

Sky News meldet, dass Fortuna Düsseldorf den Verteidiger aus Fürth ab dem 1. Juli verpflichtet hat


Sir Henry
6. Mai 2013 um 11:38  |  164404

@ubremer/Schmidtgal

Haben die auch gesagt, ob der Vertrag auch für die Zweite Liga gilt?


apollinaris
6. Mai 2013 um 11:40  |  164405

Wir haben jetzt unter der Woche immer ab 17:00 geöffnet..
.. cu 🙂


Plumpe 71
6. Mai 2013 um 11:41  |  164406

@Schmidtgal,

guter Transfer, so kann er dann gleich nächste Saison gegen seinen Ex Verein spielen, wenns blöd läuft 🙂


Kamikater
6. Mai 2013 um 11:43  |  164407

Damit ersetzen sie VdB, der zu uns wechselt. Der einzige Vorteil, den es hätte, wenn Düsseldorf nicht in die Relegation müsse wäre, dass der dann nicht in den Urlaub muss, wenn unsere Vorbereitung beginnt. Ob der nach 2 mal verpasstem Sommerurlaub frisch wäre, ist fraglich.


f.a.y.
6. Mai 2013 um 12:19  |  164408

@Schmidtgal: komischer Zeitpunkt für einen Wechsel. Wenn er Pech hat, spielt er dann doch trotzdem nächste Saison nur 2. Liga.

@Alla: dass er !. Liga kann, hat er doch in Mainz gezeigt. Da fand ich ihn besser, als bisher bei uns und habe daher Hoffnung, dass er sich noch steigert. Ob er auf rechts so einschlägt, ist schwer zu sagen, er ist ja noch langsamer als Patty…


L.Horr
6. Mai 2013 um 13:06  |  164409

…. so lange Allagui Tendenz zeigt sollte man an ihn glauben ,
zumal bei Hertha ohnehin kaum entsprechende Transferanfragen eingehen werden.

Mir ist er sympathisch , allerdings ´ne Naht zu weich und bisher ohne Credo.

Königstransfer zählt nicht , weil bei Hertha immer jener so tituliert wird welcher am teuersten war und das will bei Hertha nichts dramatisches heissen.


Kamikater
6. Mai 2013 um 13:21  |  164410

@L.Horr
Schön gesagt. I Like! 🙂


Freddie1
6. Mai 2013 um 13:24  |  164411

Sami hatte doch in Mainz unter Beweis gestellt, dass er weiß, wo die Bude steht . 10 Tore in einer Saison sind doch nicht schlecht. Allerdings spielte er dort noch Mittelstürmer.

Bei Schmidtgal bin ich auch @fay’s Meinung.
Merkwürdiger Zeitpunkt.


Kamikater
6. Mai 2013 um 13:28  |  164412

Hier mal die Vorraussicht auf die kommende Liga und die damit im Zusammenhang stehenden Mehreinnahmen für ein Jahr Bundesliga:

http://www.fernsehgelder.de/201314.php

Demnach beträgt der Unterschied, wenn man erster wird in Liga 2 oder 16 in Liga 1 etwa 10 Mio EUR.


Freddie1
6. Mai 2013 um 13:31  |  164413

@kami
Und das sind nur die Fernsehgelder.
Nicht zu vergessen die höheren Sponsoreneinnahmen, sowie Einnahmen aus Ticketverkauf.


Mineiro
6. Mai 2013 um 13:59  |  164414

Ich glaube, dass Allagui ein Spieler ist, dem es zugute kommen wird, dass die Mannschaft in der 1. Liga in der Offensive deutlich mehr Räume bekommen wird als in der 2. Liga. Allagui ist als Stürmer viel variabler als es Wagner oder Lasogga sind und bereichert damit unser Spiel bzw. eröffnet dem Trainer zusätzliche taktische Möglichkeiten.

Ob er nun konkret im Sturmzentrum oder auf der rechten Seite eingesetzt wird, entscheidet sich nach der jeweiligen Situation und vielleicht auch dem Gegner. Wichtig ist doch nur, dass er beides kann.


TomTom81
6. Mai 2013 um 13:59  |  164415

Hier mal was für die Zukunft, hatte bisher noch nicht von ihm gehört:
http://www.transfermarkt.tv/de/hertha-talent-ademi-im-interview–sturmtank-wie-lasogga/anzeigen/video_2083_autostart.html

Meinungen zu ihm?


HerrThaner
6. Mai 2013 um 14:07  |  164416

@Sir Henry: Ja, Schmidtgals Vertrag gilt für beide Ligen.

@ubremer: Jetzt, wo Düsseldorf ja quasi schon Ersatz gekauft hat: Wann wird denn eigentlich die van den Bergh-Verpflichtung bekannt gegeben? Worauf wartet man noch?


HerthaBarca
6. Mai 2013 um 14:16  |  164417

@Tymoschtschuk
Wie wäre es mit Stuttgart? Die Spielen im DFB-Pokal-Finale gegeneinander! Nicht vorher bekannt geben, damit keine Unruhe vor dem Finale aufkommt? Stuttgart spielt nächste Saison europäisch – oder? Zumindest in der Quali!


Dan
6. Mai 2013 um 14:20  |  164418

Wichtig ist für mich, dass Verträge in trockenen Tüchern sind, mit der Verkündigung kann ich z.B. bis zur MV am 21.05.2013 warten.


6. Mai 2013 um 14:34  |  164419

Einfach mal so.
Und ich schreib einfach mal groß,
damit die Pessimisten ein wenig Nahrung bekommen.

IN DER SAISON 13/14 WIRD HERTHA SOUVERÄN 12.!!!!

WIR SCHAFFEN DIT!!!!!! 😉


catro69
6. Mai 2013 um 14:37  |  164420

@hanne
Ne „2“ zuviel!


Sir Henry
6. Mai 2013 um 14:42  |  164421

@catro

Oller Pessimist!


del Piero
6. Mai 2013 um 14:45  |  164422

Nur mal so. Will nicht von der Allagui Diskussion ablenken.
BZ meldet: Mittelfeldspieler Alfredo Morales lief beim 3:2 gegen Aue über 90 Minuten fast 13 Kilometer. „Das ist enorm, das bestätigt seine gute Leistung“, lobt Trainer Jos Luhukay.


Chuk
6. Mai 2013 um 15:01  |  164423

catro69 // 6. Mai 2013 um 14:37

@hanne
Ne “2″ zuviel!

… wenn die „2“ zuviel ist, dann bleibt für unsere Hertha nur die „1“ 😛


ubremer
ubremer
6. Mai 2013 um 15:03  |  164424

@Morales

gegen Aue: die Zahlen, von denen der eine oder andere behauptet, dass sie ihm nix sagen:

Ballkontakte 65
Gewonnene Zweikämpfe 45 %
angekommene Pässe 87 %
Laufstrecke 12,7 km
Sprints 12
Torschuss 1

(Quelle Impire)


Dan
6. Mai 2013 um 15:06  |  164425

Am 08.06.2013 gibt es nun zwei Termine, die man als Herthaner beachten kann:

Sommerfest Hertha BSC (10:00 – 18:00)

http://www.herthabsc.de/de/fans/fanfest/page/2566–59–.html

und das „Abschiedsspiel“ für Alex-Alves (18:00)mit noch nicht offiziell bekanntem Kader.
(Ich bleibe vorerst vorsichtig.)


Kamikater
6. Mai 2013 um 15:44  |  164426

Der Neunmalkluge 😉 sagt:

‚Verkündigung‘: Verkündigung bzw. verkündigen ist das nachdrückliche Kundtun eines wichtigen Sachverhalts. Das Wort wird vor allem im Bereich der Religion verwendet (siehe auch Kerygma) und ist dort gleichbedeutend mit dem Predigen von Gottes Wort.

Eine ‚Verkündung‘ würd es also auch tun.

@Morales
Diese Zahl ist insbesondere im Zweikampf aussagekräftig. wenn er körperlich zulegt, dann wird das mal im MF ein richtig Guter!. Mit Ansagen.de!

Er läuft unheimlich viel und arbeitet nach hinten und vorne gut mit! Für mich mit Brooks die Entdeckung der Saison!


Freddie1
6. Mai 2013 um 16:11  |  164427

@HerthaBarca 14:16

Halte deine Vermutung zu Tymo für plausibel.

Finde auch, dass Morales immer besser wird.
Ist für mich nach Brooks und Schultz die Überraschung.


schnitzel
6. Mai 2013 um 16:47  |  164428

OT, da auch bald einjähriges Jubiläum bevorsteht: DAS nenne ich mal einen positiv besetzten Platzsturm: http://wien.orf.at/news/stories/2582999/ 😉


6. Mai 2013 um 17:12  |  164429

@Dan

Um eines für alle hier in aller Kürze einmal klarzustellen:

Das traditionelle, beliebte Fanfest am 8.6. bei uns auf dem Gelände ist eine offizielle Veranstaltung der Fans von Hertha BSC (Fanhaus, Blue Dolphins etc.), die vom Verein komplett unterstützt wird. Der Termin steht schon seit vielen Monaten fest.

Mit der anderen Veranstaltung hat Hertha BSC absolut nichts zu tun.

Grüße aus dem Friesenhaus


Sir Henry
6. Mai 2013 um 17:27  |  164430

@PB

Ich glaube, das war @Dan schon klar. Daher seine Skepsis.

Wie ist denn Herthas Position zu der „anderen Veranstaltung“?


6. Mai 2013 um 17:34  |  164431

@Sir

Wir wünschen natürlich bestmöglichen Erfolg, die Herren haben im Vergleich zum Verein einen anderen Ansatz. Hertha BSC hatte sich ja längst entschlossen, als wichtige Hilfe die künftige Ausbildung der minderjährigen Tochter von Alex Alves abzusichern – dies ist bekanntlich unser Beitrag zu diesem Thema, der sicher auch im Sinne unseres ehemaligen Spielers gewesen wäre.


Bolly
6. Mai 2013 um 17:38  |  164432

Moin

@Sir

Hat Hertha BSC doch schon mehrfach beschrieben, das Sie die Familie unterstützt, insbesondere die Tochter. Die andere Veranstaltung wird nicht von Hertha BSC organisiert und Hertha BSC nimmt auch keinen Einfluss.

http://www.herthabsc.de/de/intern/hilfe-alves/page/1505–17–.html


Bolly
6. Mai 2013 um 17:41  |  164433

Unser Mediendirektor ist ja wieder mal schnell unterwegs 🙂 Schönen Feierabend ins Friesenhaus!


Sir Henry
6. Mai 2013 um 17:46  |  164434

@Bolly

Ich weiß schon, welche Hilfe Hertha leistet. Ich finde das auch ausgezeichnet!

Mir ging es hier um die Frage, wie Hertha zu der genannten Veranstaltung steht.

@PB

Danke für die schnelle Antwort.


apollinaris
6. Mai 2013 um 20:38  |  164465

@Bremer: nun mal nich so mimosenhaft: wenn man ein Spiel nicht gesehen hat ( wie ich) sagen nackte Zahlen rein gar nichts. Das war keine Kritik, sondern ist Fakt. Rein nach Zahlen war Ottl einer unserer besten MF letztes Jahr. Ob da alle zustimmen? 😆
Dir reinen Zahlen von BvB Spielen sagen oft auch wenig aus..
Hat man ein Spiel gesehen, machen mir mittlerweile diese Zahlen oft Sass und bringen nicht selten erstaunliche Erkenntnisse.,auch über die eigene Wahrnehmung.
Comprende? 🙂


ubremer
ubremer
6. Mai 2013 um 20:47  |  164469

@apoll,

dafür, dass Du von mir weder angesprochen noch gemeint warst, hängst Du Dich ganz schön weit aus dem Fenster.

Comprende?
😉


fechibaby
6. Mai 2013 um 20:59  |  164476

@PBohmbach // 6. Mai 2013 um 17:12

Mit der anderen Veranstaltung hat Hertha BSC absolut nichts zu tun.

Ich dachte, da spielt Hertha BSC gegen eine Elf von ehemaligen Spielern.
Wer spielt denn dort wirklich bei diesem „angeblichen“ Wohltätigkeitsspiel für die Tochter von Alves?


ubremer
ubremer
6. Mai 2013 um 21:33  |  164490

@fechi,

einfach genau hinschauen – hier

Von Hertha BSC war nie die Rede


fechibaby
6. Mai 2013 um 22:10  |  164512

@ubremer // 6. Mai 2013 um 21:33

Danke für die Information.
Diese Seite habe ich jetzt zum ersten Mal gesehen und gelesen.
Bin nämlich nicht bei facebook.


Dan
6. Mai 2013 um 23:06  |  164524

PBohmbach // 6. Mai 2013 um 17:12

Wie @sir schon schrieb, ist mir bewusst, dass Hertha BSC nichts mit dem „Abschiedsspiel“ zu tun hat.
Ich bin sehr skeptisch, da ich keine öffentlichen Statsments von angekündigten „Star“- Spieler lese. Weder in den Medien noch auf der Homepage.
Wie Sie, Herr Bohmbach, hoffe ich auf einen bestmöglichen Erfolg für die Besucher.

Daher schrieb ich auch um 15:06

Am 08.06.2013 gibt es nun zwei Termine, die man als Herthaner beachten kann….

„Herthaner“ war bewusst gewählt, damit man Hertha BSC nicht mit beiden Veranstaltungen in Verbindung bringen sollte.

Ich hoffe es führte nicht zu allzuviel Verwirrung.


apollinaris
7. Mai 2013 um 0:29  |  164535

Na, wenn ich dich, @bremer aber doch bzgl der “ nackten Zahlen“ , die du verlinkt hattest, direkt angesprochen hatte, auch noch als Einziger, war das dann allerdings schwer, nicht persönlich an mich gerichtet zu sehen. Im Übrigen war es ganz entspannt gemeint? Dachte ich?

Anzeige