Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Ein Gespenst geht um in Berlin. Das Gespenst des Anatolij Tymoschtschuk. Mancher will gehört haben, dass einer gehört hat, dass ein anderer gehört hat, dass der ukrainische Mittelfeldspieler des FC Bayern München ein Kandidat für Hertha BSC sei. Legen wir dieses Gespenst mal schnell um. Tymoschtschuk wird nicht kommen. Mal abgesehen davon, dass er in keiner Weise in Herthas Anforderungsprofil passen würde (entwicklungsfähig und kostengünstig), hat Herthas Mediendirektor @PBohmbach dies bei uns schon ausgeschlossen. Manager Michael Preetz sagte mir heute zum Tymoschtschuk-Gerücht:

„Da ist überhaupt nichts dran. Dass er kommt, kann ich ausschließen.“

Und wenn wir schon mal dabei sind, gehen wir doch mal ein paar andere Namen durch, die in den vergangenen Tagen durch Berlin geisterten.

1. Karim Matmour von Eintracht Frankfurt: Hertha sucht bekanntlich einen schnellen Mann für die Außenpositionen. Am besten, er kann beide Seiten beackern. Matmour könnte dies und wäre zudem ablösefrei. Für ihn spräche auch, dass Luhukay ihn bereits aus seiner Zeit bei Gladbach kennt – was aus Gründen des reduzierten Risikos (passt er auch menschlich ins Team?) gut ist für die Berliner. Aber hat der algerische Nationalspieler auch die Qualitäten, Herthas Offensivabteilung zu verstärken? Das Interesse an Matmour dementierte Preetz heute zumindest nicht:

„Das kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Ob er interessant für uns ist, hängt von vielen Faktoren ab.“

2. Moritz Leitner von Borussia Dortmund: Hertha möchte sich möglicherweise auch im zentralen Mittelfeld verstärken. Leitner kam in dieser Saison bei dem CL-Finalisten BVB nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Doch der 20-Jähirge verfügt ohne Zweifel über Qualitäten, die Hertha weiterhelfen könnten. Er ist schnell, ballsicher und kann zentral offensiv sowie defensiv spielen. Sein Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2015. Auch ihn kennt Luhukay aus seiner Zeit in Augsburg (2011). Hertha wäre an einem Ausleihgeschäft interessiert. Preetz hatte bereits gesagt, dass Leitner ein interessanter Spieler sei. Daran hat sich nichts geändert:

„Er ist immer noch ein interessanter Spieler für uns. Wir müssen aber sehen, ob es für uns realisierbar ist.“

Preetz wies darauf hin, dass von einer baldigen Verpflichtung eines neuen Mittelfeldspielers nicht auszugehen ist:

„Diese Transfers werden vermutlich erst im Juni oder Juli getätigt werden. Das braucht Zeit.“

Besonders bei Leihgeschäften ist es üblich, dass diese erst kurz vor Ende der Transferperiode vonstatten gehen, wenn der abgebende Verein seine Kaderplanung abgeschlossen hat. Im Fall Leitner heißt das: Warten, bis der BVB einen oder mehrere Spieler als Götze-Ersatz verpflichtet.

Was glaubt ihr? Wer von den beiden genannten Spielern könnte Hertha weiterhelfen?

Lasogga und die Bremer Stadtmusikanten

An anderer Stelle wurde darüber berichtet, dass Werder Bremen ein Auge auf Herthas Pierre-Michel Lasogga geworfen haben sollte. Und mancher dachtet: Ok, wenn wir Lasso schon abgeben müssen, dann her mit Bremens Nils Petersen.

Eine Einschätzung von mir dazu: Werder Bremen will Petersen (11 Saisontore), der vom FC Bayern ausgeliehen ist, gern für ein weiteres Jahr ausleihen. Die Münchner aber wollen nur verkaufen und sollen etwa 4,5 Millionen Euro Ablöse aufrufen. Für die klammen Bremer aber ist das eine große Summer. Nur wenn man Petersen nicht fest verpflichten könnte (weil zu teuer), würde man sich nach einem neuen Stürmer umsehen.

Hertha aber hat bereits ein 4-Millionen-Angebot des VfB Stuttgart für Lasogga im Winter abgelehnt. Es war den Berlinern viel zu wenig. Wie aber soll Werder mehr als vier Millionen Euro für Lasogga zahlen, wenn man die 4,5 Millionen Euro für Petersen (der selbst gern bei Werder bleiben würde) nicht stemmen kann? Wenn die Bremer nicht noch irgendeinen Geldkoffer entdecken sollten, halte ich es für unwahrscheinlich, dass Lasogga im nächsten Jahr in Grün-Weiß auflaufen wird. Zudem hat Preetz immer betont, dass man eigentlich nicht plane, den Stürmer abzugeben. Wenn, dann nur für eine beträchtliche Summe.

UPDATE Hertha in Bernau: Allagui leicht verletzt

Das Benefizspiel gegen eine Auswahl der Bundespolizei in Bernau hat Hertha am Abend mit 5:0 gewonnen. Die Tore für die Berliner erzielten 1:0 Wagner, 2:0 Sahar, 3:0 Wagner, 4:0 Ramos, 5:0 Ramos. Die Partie war dem verstorbenen Hubschrauberpiloten gewidmet, der am 21. März über dem Maifeld abgestürtzt war.

Sami Allagui hat sich in einem Zweikampf leicht am Knöchel verletzt. Sein Einsatz am Sonntag dürfte allerdings nicht gefährdet sein.

Morgen, Mittwoch,  trainieren die Profis um 10 Uhr auf dem Schenckendorffplatz.

Würde Karim Matmour Hertha verstärken?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Würde Moritz Leitner Hertha verstärken?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

234
Kommentare

fg
7. Mai 2013 um 17:29  |  164666

Gold?


rasiberlin
7. Mai 2013 um 17:29  |  164667

🙁


fg
7. Mai 2013 um 17:29  |  164668

Endlich mal wieder! Und das bei zu einem coolen Thema 🙂
Jetzt einkaufen, Kommentar zum Thema folgt.


fg
7. Mai 2013 um 17:32  |  164669

Cool, Arne Friedrich jetzt Praktikant bei der Mopo!


mirko030
7. Mai 2013 um 17:43  |  164671

Leitner ist ein Spieler der Hertha sicherlich weiterbringt. Bei Matmour bin ich da mehr als skeptisch. Er hat sich bis jetzt noch nicht in der ersten BuLi durchgesetzt und ich glaube das wird er auch nicht mehr. Spieler seiner Qualität haben wir genug.


Freddie1
7. Mai 2013 um 17:54  |  164672

Gabs nicht noch ein Gerücht um Bellarabi?
Täte mir nach Leitner am besten gefallen.


Blauer Montag
7. Mai 2013 um 17:58  |  164673

Hertha möchte sich möglicherweise auch im zentralen Mittelfeld verstärken.

Kleiner Blauer Montag meint: Hertha muss sich im zentralen Mittelfeld verstärken.In der 1. Liga wird schneller nach vorne gespielt als in der 2. Liga.

Ich will jetzt nicht das Erstligapotenzial aller Spieler im defensiven und offensiven Mittelfeld aufdröseln. Die Trainer müssen wissen, welche Spieler den schnellen, präzisen Pass in die Spitze bis August erlernen können. In diesem Sinne könnte der junge Leitner eine Verstärkung sein, bei Karim Matmour bin ich skeptisch.

Herzlichen Glückwunsch HERTHA zur Zweitligameisterschaft 2013 (so gut wie 😉 ).


Sir Henry
7. Mai 2013 um 18:03  |  164674

@meyn

Was ist dran am Gerücht, dass Hertha mit Messi verhandelt?

Passt doch 1A in unser Beuteschema: jung, entwicklungsfähig, offensiv vielseitig einsetzbar. Wäre ein perfekter Back-Up für Ronny.

Angeblich hat sich Michael „Transfers-kann-er“ Preetz bereits mit dessen Berater auf der Rambla in Barcelona getroffen.


jenseits
7. Mai 2013 um 18:05  |  164675

@Freddie

Sehe ich auch so.

Bellarabi müsste man leihen, oder? Also auch bei ihm gegebenenfalls noch ein paar Monate warten. Bei solchen Spielern bin ich jedoch lieber zweckpessimistisch. 😉


Traumtänzer
7. Mai 2013 um 18:09  |  164676

Und ich habe gehört, Preetz verhandele ernsthaft mit Manuel Neuer als Ersatz für Sascha Burchert, weil man diesem nicht mehr die Rolle des zweiten Torwarts in der Bundesliga zutraue. Ist da was dran, @jmeyn? Das Gerücht kursiert gerade ziemlich heiß in zuverlässigen Kreisen.


Exil-Schorfheider
7. Mai 2013 um 18:13  |  164678

@jenseits

Bellarabi hat noch Vertrag bis 2014. Wird m. M. nach schwer mit einer Leihe.


backstreets29
7. Mai 2013 um 18:16  |  164679

Mein Gott, hier ist der einzige Ort, an dem Tymoshuk mit Hertha in Verbindung gebracht wurde und das nur als Wunschdenken eines Users, der sich zeitweise geriert wie ein abgehalfterter Ex- Spieler auf einer der letzten JHV’s.

Ich denke, dass von den Genannten nur Leitner im Bereich des Möglichen liegen würde. Matmour wäre keine Verstärkung.

Die Baustellen sind bekannt und wie Blauer Montag völlig richtig schreibt, wird sich Hertha in der ZOM verstärken MÜSSEN


Ben
7. Mai 2013 um 18:20  |  164680

Matmour: Und weiter fährt der Fahrstuhl…
Leitner: Ohne Zweifel ? Mit Zweifel 🙂 aber besser als Matmour.

Der dritte Verein bei dem er es nicht packt … man oh man.

Und jetzt mal Spieler die nicht bei J-Luv schon mal „erfolgreich“ gespielt haben…


kraule
7. Mai 2013 um 18:22  |  164681

Und ich dachte, dass heißeste Gerücht ist: Uli H. wechselt nicht zur JVA München (2 Jahresvertag), sondern zu Hertha als Back up für den Präsi und Menetscher…..


Blauer Montag
7. Mai 2013 um 18:36  |  164682

Heute Abend hast du meinen Lacher auf deiner Seite @kraule um 18:22 Uhr.

Danke @backstreets29 // 7. Mai 2013 um 18:16 Uhr. Ich fand das Umschaltspiel der HERTHA unter den Bedingungen der 2. Liga in manchen Phasen zu lahmarschig. Wenn es die Trainer nicht schaffen, bis August mehr Tempo und Präzision rein zu bringen, muss Tempo und Präzision nachgekauft werden – ob sie nun Leitner, Messi oder Timo Tschuk Tschuk heißen. 😉


stiller
7. Mai 2013 um 18:38  |  164683

Leitner als Leihspieler für 1 Jahr (ggf. ohne Kaufoption) zu verpflichten macht wenig Sinn – es gäbe sogar Ärger (mit Kluge bzw. Lustenberger, Morales wäre dann abzugeben). Nicht spielen kann er in Dortmund auch. Sehr kompliziert. So weit ich das verfolgen konnte, hat mich Leitner in dieser Saison nicht überzeugt – weiß aber nicht, ob unsere Jungs besser wären.

Ekici kommt bei Bremen (auch vor der Verletzung) nicht wirklich zum Zug. Der wäre interessant. Wenn ich Lasogga überhaupt abgeben würde, dann nur, gegen Ekici + Petersen.

Einer wie Bellarabi wäre sehr wichtig.

Und: U23 mit Nachrücker-Potential füllen!!!


jenseits
7. Mai 2013 um 18:43  |  164684

@Freddie

Ich habe dunkel in Erinnerung, dass Bellarabi als mögliches Leihgeschäft von der Morgenpost kolportiert wurde – was ich naiverweise und unhinterfragt glaubte. 😉


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 18:45  |  164685

Messi passt doch gar nicht ins Beuteschema. Als Fussballgott ist die Entwicklungsfähigkeit abgeschlossen.


jenseits
7. Mai 2013 um 18:53  |  164686

Huch, tschuldigung, mein letzter Kommentar ist die Antwort auf @Exil und nicht @Freddie.


Slaver
7. Mai 2013 um 19:00  |  164687

Denke, dass uns Matmour und Leitner beide nicht weiter helfen. Matmour hat schon beweisen, dass die 1. Liga ne Nummer zu groß für ihn ist. Und selbst in der 2. Liga waren seine Leistungen bei Eintracht Frankfurt ja nicht konstant.

Und Leitner hat halt noch gar nix gezeigt, weil er beim BVB so wenig Spielzeit bekommt. Klar ist da sicherlich Potential vorhanden, aber ob er einem 1. Ligisten eine Stütze sein kann (gerade bei einem Verein der gegen den Abstieg spielt), kann man nicht sagen. Und bei ihm würde ja eh nur eine Leihe in Frage kommen. Da muss natürlich gesichert sein, dass er uns sportlich weiter helfen kann. Sonst wäre seine Leihe wohlmöglich ähnlich sinnvoll, die die Leihe von Kachunga es gewesen ist.

Will ich ehrlich gesagt beide nicht so gerne bei uns sehen. Habe da bei beiden arge Bedenken.


Sir Henry
7. Mai 2013 um 19:03  |  164688

@hurdie

Im Monotheismus vielleicht. 😉


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 19:08  |  164689

Na gut, ich steige auch mal ein ins Hamsterrad.
Ich fände die Verpflichtung eines Linksverteidigers (die ja wohl feststeht) nicht so toll. Wir haben da mit Schulz und Holland zwei Jungsche aus dem eigenen Nachwuchs, extra Bastians verpflichtet, mit Kobi einen Routinier, der den Jungschen Tipps geben kann, und Ronny hat da notfalls auch mal gespielt.

Da müsste sich doch was basteln lassen. Ich würde mir – ehrlich gesagt – auch von einem Trainer erhoffen, dass er da mit Spezialtraining was hinkriegen sollte. Das benötigte Geld lieber woanders einsetzen.

Auf der Anderen Seite a) Jos knows und b) wer weiss schon, ob wir da Leute geldsparend oder gar einnehmend abgeben.


Joey Berlin
7. Mai 2013 um 19:09  |  164690

@mey,

„Ein Gespenst geht um in Berlin. Das Gespenst des Anatolij Tymoschtschuk. “

Super Einstieg… 😛


catro69
7. Mai 2013 um 19:09  |  164691

Hz in Bernau
1:0 Wagner
Gleich nach Wiederanpfiff Tor durch Sahar.


HerthaBarca
7. Mai 2013 um 19:13  |  164692

@Matmour
Bin mir auch sehr unsicher, ob er eine Unterstützung für uns wäre

@Leitner
Passt zu uns: jung, entwicklungsfähig und ich denke, der Junge hat was drauf. Er hat das Pech, dass Götze, Reus usw. vor ihm stehen!


Blauer Montag
7. Mai 2013 um 19:14  |  164693

@stiller u.a.
Ob es Ärger gäbe mit Ben-Hatira, Kluge, Lustenberger, Morales oder Ronny ist mir vollkommen egal.

Ab August will ich ein schnelles, präzise Offensivspiel der HERTHA sehen. Ob das die vorhandenen Spieler können, muss der Trainer beurteilen. Sonst muss der GF hierfür Qualität (Tempo und Präzision) hinzu kaufen.

Die Zukunft von Lustenberger sehe ich in der IV. Einfach deshalb, weshalb weil ich Franz und Hubnik nur als Reservisten in dr 1. Liga sehe.


Joey Berlin
7. Mai 2013 um 19:19  |  164694

@Moritz Leitner,

als Ausleihe wäre das schon denkbar, aber da sind sicher auch andere Vereine interessiert – aber wenn ich mir seine Seite ansehe… 😉 http://www.moritz-leitner.de/


backstreets29
7. Mai 2013 um 19:19  |  164695

Ich sehe Franz nicht mal mehr als Reservist.
Fehlende Schnelligkeit hat nix mit Spielpraxis zu tun, da wrde ich lieber auf Hubnik als Ersatz setzen.

Schnelles präzises Offensivspiel? Hätt ich auch gerne, werden wir aber von Hertha nur in Konterform erwarten dürfen
Wir müssen erstmal die Defensive stärken und PUnkte hamstern….der Rest ist dann der nächste Entwicklungsschritt


catro69
7. Mai 2013 um 19:22  |  164696

65. 3:0 Wagner mit Torwarthilfe.


jenseits
7. Mai 2013 um 19:26  |  164697

Zählen diese Tore als PST Wagners?


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 19:27  |  164698

ja, Joey Berlin // 7. Mai 2013 um 19:19 ,
der ist nett.

Berlin bei Tag und Nacht
„Das Format ist bunt, ziemlich schräg, aber vor allem immer unterhaltsam! Und das ist doch alles, worauf es am Ende ankommt – oder etwa nicht?“


catro69
7. Mai 2013 um 19:35  |  164700

4:0 Ramos


backstreets29
7. Mai 2013 um 19:38  |  164701

Tormusik bei der Eishockey WM bei Toren der USA: Born in the USA von Bruce Springsteen

Da gabs schon für weniger Proteste

Der Doppeltorschütze ist in Quebec geboren……..alter Falter….ick mach mir jetzt nen Amarone uff und setz ma uff de Terrasse….is ja kaum auszuhalten 😀 😀


Blauer Montag
7. Mai 2013 um 19:44  |  164703

@backss um 19:19 Uhr
Mit Hubi oder Franz wurde Brooks in der IV nicht besser – im Gegenteil.

Hubnik wurde am 26.4.2013 in der MoPo-Print als „Umzugs“-Kandidat gehandelt.


catro69
7. Mai 2013 um 19:45  |  164704

5:0 Ramos


backstreets29
7. Mai 2013 um 19:46  |  164705

Hab ich gelesen, aber ich würde trotzdem Hubnik bevorzugen


catro69
7. Mai 2013 um 19:46  |  164706

Schluß


Ursula
7. Mai 2013 um 19:51  |  164707

Also Bellarabi oder Kohlrabi…

….und das zur Spargelzeit….!?

Wenn Luhukay und Preetz nicht
sinnvolle, „objektive“ Verstärkungen,
die ggf. der Luhukay auch nicht
persönlich kennen muss, an Land
ziehen, wird ditt nischt! Merkt das
KEINER!

Wir brauch mindestens einen
„gestandenen“ Mittelfeldler und
für bzw. neben Ramos einen echten
spielerischen Stürmer, der nicht nur
in Bernau trifft…..

Sonst setzte ich mich mit nem
„selbstgebrauten“ ISLAY mit meinen
Hunden in den Wald….

…ach so, da bin ich ja schon!


Freddie1
7. Mai 2013 um 19:53  |  164708

@catro
Danke für Zwischenstände


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 19:56  |  164709

Ja danke Catro


Ursula
7. Mai 2013 um 19:56  |  164710

„Blauer“ selten so, wie um 19:44 Uhr einer
Meinung gewesen! Brooks „stagniert“ ohne
Lustenberger mindestens! Er antizipiert
ohne Lusti nicht mehr so gut! Es fehlt ihm
sein Lusti, sein Anspielpartner….

Franz ist ein Schatten seiner selbst, oder
war ER das immer und Hubnik ist „out of
space“! Lusti „verkümmert auf der „Sechs“
und „sehnt sich nach Brooks….

Da haben sich „zwei gesucht“ und gefunden!!!
Was „höhere Gewalt zusammengeschmiedet“
hat, sollte schnöde Trainerhand nicht trennen…..


Blauer Montag
7. Mai 2013 um 19:57  |  164711

Bevorzugen, ja klar backss.
Aber auch bezahlen? 😕


backstreets29
7. Mai 2013 um 19:59  |  164712

Insgesamt gesehen könnte ein Verbleib von Franz im Notfall wohl immens teuer werden.
Sind ja nicht nur die Fernsehgelder die in Liga 2 nicht so sprudeln


Blauer Montag
7. Mai 2013 um 20:01  |  164713

Vermutlich sind wir auch einer Meinung @ursula,
wer Ronny in Köln ersetzen könnte?

Es kann nur einen geben. 😀
http://www.immerhertha.de/2013/05/06/wer-ersetzt-herthas-ronny-gegen-koeln/#comment-164439


Blauer Montag
7. Mai 2013 um 20:03  |  164714

Du meinst backss um 19:59 Uhr
Am Gehalt von Hubnik zu sparen wäre Geiz an der falschen Stelle?


backstreets29
7. Mai 2013 um 20:04  |  164715

@Blauer Montag
Genau so mein ich das


Ursula
7. Mai 2013 um 20:05  |  164716

….tja oder weeß nicht…

…wäre ja mal einen Versuch wert!

Dann weiß man ggf., was man nicht
mehr tun sollte….

…oder „WIR“ werden eines viel Besseren
belehrt…


playberlin
7. Mai 2013 um 20:08  |  164717

Gebe Uschi um 19:51 Uhr ausnahmsweise mal Recht.

Klar, Hertha kann und darf sich auch nach Spielern umschauen, die bereits unter J-Lu gearbeitet und ihn überzeugt haben. So weiß man, was man bekommt.

Sich allerdings nur und ausschließlich auf seine ehemaligen Schützlinge zu konzentrieren, halte auch ich für riskant. Ein bis zwei Neuzugänge, die nicht „vorbelastet“ im positiven Sinne sind, können nicht schaden. Man sollte auch über den Tellerrand schauen.

Aber wer weiß, vielleicht wird das längst praktiziert und man macht sich hier umsonst Sorgen um potenzielle Verstärkungen.


playberlin
7. Mai 2013 um 20:10  |  164718

Noch was: Pro Hubnik!

Ein Verteidiger mit Höhen und Tiefen, der schon bessere Zeiten gesehen hat. Trotzdem noch nicht jenseits der 30 und zudem bringt er eine Menge Erfahrung mit.

Bekommt erstmal einen Besseren, der finanzierbar ist…


teddieber
7. Mai 2013 um 20:14  |  164720

Sorry für das OT:
Auf ZDF-Kultur läuft gleich „Verrückt nach Fußball“. Eine Reportage über einen „Groundhopper“ der 300 Spiele im Jahr sieht.


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 20:55  |  164723

Abschiedsspiel für Friedrich im Olympiastadion Chicaco Fire gegen Ex-Hertha-Stars, je eine HZ für jedes Team.

Die erste HZ spielt er für Chicaco, die zweite HZ coached Favre Hertha, Pante ist auch eingeladen.


Ben
7. Mai 2013 um 21:12  |  164725

@hurdie: Das hätte Stil. Haben wir den ? Ich hoffe es !

Nur Favre is too much 🙂


ubremer
ubremer
7. Mai 2013 um 21:36  |  164726

Unser Arne,

hat sich soeben, 21.10 Uhr deutscher Zeit, bei Twitter zu Wort gemeldet. Und zwar so:

Arne Friedrich ‏@arnefriedrich 24m
Ich habe mein Karriereende beim @westfalenblatt nicht verkündet, lediglich drüber gesprochen, das es nach dieser Saison so weit sein könnte!

Das Westfalenblatt hat Friedrich so zitiert – hier


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 21:41  |  164728

Hmm @ub, dann ist er aber wieder ganz schön missverstanden (oder zitiert) worden, der Arne.


Freddie1
7. Mai 2013 um 21:42  |  164729

Apropos Arne:

Der Praktikant der MoPo in Bernau.
Wolltet ihr nicht was über das Benefizspiel schreiben?


flötentoni
7. Mai 2013 um 21:45  |  164730

Und ich dachte schon, dass Arne keine Lust mehr hat …aber bei dem Hungerlohn den er da bekommt, muss er wohl noch ein par Jahre ranhängen 🙂
Wie wärs denn mit ner Leihe von Marin für unsere alte Dame??Der läuft da ja fast nie auf. Und ob Mourinho auf ihn setzt glaub ich nicht. MP übernehmen sie!


JoergK
7. Mai 2013 um 21:46  |  164731

Gleich ein paar bewegte Bilder vom Spiel in Bernau in RBB Aktuell.


Sir Henry
7. Mai 2013 um 21:51  |  164732

@JoergK

Gerade erst gelesen. Kommt das noch oder ist es schon vorbei?


Freddie1
7. Mai 2013 um 21:53  |  164733

@sir
Müsste noch kommen


JoergK
7. Mai 2013 um 21:54  |  164734

… kommt noch


Sir Henry
7. Mai 2013 um 21:54  |  164735

Thx


Inari
7. Mai 2013 um 22:11  |  164736

Kommt gerade


Sir Henry
7. Mai 2013 um 22:13  |  164737

Guter Beitrag.


Inari
7. Mai 2013 um 22:14  |  164738

Jo. Ein paar Spielszene hätten sie aber zeigen können, war ja immerhin ein Gedenk-spiel-


catro69
7. Mai 2013 um 22:14  |  164739

Janz schön kurz (der Fußballteil).
.


waidmann2
7. Mai 2013 um 22:19  |  164740

hatte das Vergnügen, den BVB am Sa live zu erleben.

LEITNER, 75 Minuten auf dem Platz, zuerst in 10er Position, später als 6er war zusammen mit Schieber mit Abstand schlechtester Mann auf dem Platz. Viele Ballverluste, Fehlpässe, nichts mit Esprit. Als 6er dann ein paar Balleroberungen, aber absolut nichts was zu großen Hoffnungen animieren würde. Würde ich Stand heute nicht vor Lusti und Kluge einordnen.


t.o.m.
7. Mai 2013 um 22:24  |  164741

@flötentoni, man darf ja mal ein bischen die Gedanken fliegen lassen und brainen. Marko Marin, ein interessanter Gedanke. Bin mir sicher, der könnte uns wirklich helfen.

Ansonsten denke ich, Lewandowski verlässt den BVB; die holen PML und wir kriegen dafür Leitner und noch etwas Ablöse.

Und ja, auch bin bei @ursula, nicht nur Spieler die J-Lu schon mal hatte, sondern gerne auch mal eigene Ideen von MP und den Scouts.


ubremer
ubremer
7. Mai 2013 um 22:26  |  164742

Unser Arne

habe ihm nach seinem Tweet um 21.10 Uhr nach Chicago geantwortet und den Link zum Westfalenblatt geschickt. Vor zwei Minuten hat er bei Twitter nun auf seine Homepage verwiesen. Dort liest sich folgendes:

2013-05-07 Westfalenblatt Artikel

Liebe Fans,
ich möchte kurz Stellung zu meinem Interview im Westfalenblatt geben. Dort wurde ich zitiert, dass ich am Ende dieser Saison definitiv meine Karriere beenden werde. Scheinbar ist es hier zu einem Missverständnis gekommen. Ich habe lediglich aussagen wollen, dass ich mir durchaus vorstellen kann, nach dieser Saison aufgrund meines Alters und meinen Verletzungen aufzuhören. Der Entschluss ist aber keineswegs fix.

Quelle


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 22:28  |  164743

Tja, SCHEINBAR ist es zu einem Missverständnis gekommen.

Der liest hier einfach nicht mit!


Herthas Seuchenvojel
7. Mai 2013 um 22:33  |  164744

@apo: also Turm morgen abend ?
(daß ick ma mittwochs frei habe…dürfte schon einige Jahre her sein außerhalb eines Urlaubs, und das in unserer Branche 🙄 )

sunny schrieb was, daß er 17 Uhr da sei

@catro & @fechi, wann kommt ihr?
und wer mag noch?


apollinaris
7. Mai 2013 um 22:35  |  164745

Jep, 17:00 mache ich aud 🙂


sunny1703
7. Mai 2013 um 22:36  |  164746

@Seuchenvojel

So wie ich das mitbekommen habe ist auf alle fälle@Dan da, @Sir kommt erst nach neun,sofern da nochw elche da sind, Freddie und Püppi weiß ich nicht und BM?!

Und natürlich der Gastgeber! 🙂

lg sunny


apollinaris
7. Mai 2013 um 22:39  |  164747

Wieso zweifelt man an Arnes Richtigstellung? Ich kapier das hier manchmal nicht. Sind wir so besserwisserisch? Ist das ne Krankheit? Anscheinend sogar ansteckend..


Ursula
7. Mai 2013 um 22:43  |  164748

…oder ANSCHEINEND ist Arne Friedrich
zumindest für mich, ohnehin ein großes
Missverständnis gewesen…..

Nur der sehr frühe Arne und der sehr späte
Friedrich mit Joe Simunic waren SEIN sehr
“teueres Geld” wert!!


hurdiegerdie
7. Mai 2013 um 22:45  |  164749

Ach @Apo, mit „man“ meinst du mich wahrscheinlich.

Zur Erinnerung; wir hatten hier eine Diskussion zum Unterschied zwischen „scheinbar“ und „anscheinend“. Ein nettes Blog OT.

Friedrich benutzt das auch falsch. Scheinbar heisst, es gab in Wirklichkeit kein Missverständnis. Er meinte wohl anscheinend.
Es war ein kleiner Scherz bezugnehmend auf die Diskussion, die wir hier mal hatten.


f.a.y.
7. Mai 2013 um 22:57  |  164750

Sky meldet es auch, die scheinen wohl nicht bei Twitter zu sein…

Leitner ist mir in dem B Elf gegen C Elf Spiel (BVB -FCB) auch nicht wirklich aufgefallen, dabei wäre das doch ein Spiel gewesen, um zu glänzen. Da würde ich mir als Ronnyersatz eher einen älteren Spieler wünschen, wenn man nur leiht. Wen? Keine Ahnung…


apollinaris
7. Mai 2013 um 23:10  |  164751

Ich verstehe auch nicht, wieso Spieler so schnell beurteilt werden? Wenn wir zählen, wieviele gute Spiele Hatira hier gezeigt hat und wieviel schlechte oder mässige..demnach dürfte er eigentlich gar nicht mehr auflaufen. Leitner hat schlecht gespielt, mit ihm und ohne Gündogan ist das Dortmunder Spiel gekippt. Aber der junge Spieler ist so alt wie Schulz..natürlich noch schwankend..zumal ohne Spielrythmus. In unseren Reihen haben wir keinen wie ihn. Ich glaube, nicht mal im Ansatz. Insofern könnte er helfen..einen älteren Spielmacher mit Format, einen „sicheren“ Einkauf, können wir finanziell nicht stemmen. Auch Kagawa war ein Risiko..ich würde mich freuen, bekämen wir den Jungen..


JoergK
7. Mai 2013 um 23:13  |  164752

Hier noch ein kurzes Video vom Benefizspiel aus der heutigen 19:30 Uhr Abendschau.

http://rbb-online.de/abendschau/archiv/archiv.media.%21etc%21medialib%21rbb%21rbb%21abendschau%21abendschau_20130507_zweck.html


f.a.y.
7. Mai 2013 um 23:16  |  164753

@apo: ich meine auch nur bei einem Leihgeschäft. Da bin ich halt nicht sicher, ob ein so junger und unerfahrener Spieler im Abstiegskampf eine Hilfe sein kann. Spielrhythmus bekommt er ja laut Plan auch bei uns nicht, denn Ronny ist wohl gesetzt.


Bakahoona
7. Mai 2013 um 23:34  |  164754

Ich wünsche mir zwei Dinge für die nächste Saison. Zum einen, dass Ben Sahar ne valide Option für das rechte Mittelfeld wird, so mit nach Hinten ackern und vorne Flanken von der Grundline ;). Zum anderen wäre doch Szymon Pawlowski ne Option für rechts. Vertrag läuft aus, mit 26 noch nicht über den Zenith und polnischer Nationalspieler. Ne total bekloppte Idee im positiven Sinne wäre, für die Mission Klassenerhalt, Christoph Metzelder noch für nen Jahr plus Option zu holen. Zugegeben isser nicht im Beuteschema Jung und Entwicklungsfähig, würde aber unendlich viel Erfahrung und Leadership in den Mix geben. Nur hab ich keine Idee wieviele Erdnüsse Preetz bieten müsste um den zu holen und ob das ins Gehaltsgefüge passt. Soo viele Unbekannte. Leihgeschäfte mit jungen Spielern macht in meinen Augen wenig Sinn. Ich würde Erfahrung leihen und Potential kaufen. Voronin war so ein brillianter Deal. Man darf bei den Recherchen auch gerne über die Bundesligagrenzen hinausgehen. Soll ja noch andere gute Ligen in Europa geben. Ich glaube der Micha zaubert noch ne Überraschung hervor.


fg
7. Mai 2013 um 23:37  |  164755

Laut Tsp. hat Hertha ein Testspiel für den 6.8. gegen Manchester United abgesagt.
So die dort aufgeführten Gründe stimmen sollten, finde ich Herthas Entscheidung sehr unglücklich!
Schade!

PS: Zumal, warum auch immer, die Initiative von ManU ausgegangen sein soll.


Ursula
7. Mai 2013 um 23:39  |  164756

Lieber „apo“, gerade „WIR“ benötigen
„mindestens“ einen sehr erfahrenen
Spieler, der die von mir schon so oft
aufgezeigten Kriterien in der 1. Liga
für vielleicht zwei Jahre, realisieren
kann, nämlich „Ball halten können“,
halbwegs sicheres Kurzpassspiel im
Mittelfeld, Blick für die wahrscheinlich
weiterhin „unterbelichteten Flügel“ und
„Organisationstalent in Stresssituationen“….

Nehmen wir nur mal hypothetisch diesen
Timo Schtschuk! Der kann im Ernstfall einen
Vierer geben, in der Doppelsechs spielen,
aber auch allein das defensive Mittelfeld
„beackern“ und mit „leichter Tendenz“
das vordere OM bereichern….

Solche Spieler wachsen nicht auf Bäumen!!

Diese Spieler werden aber für die Hertha
benötigt, um nicht gleich wieder in die
bekannten Schwulitäten zu kommen, und
für diese höchst wichtigen ein, zwei Jahre
eine stabil, sationäre Konsolidierung in der
1. Liga zu gewährleisten….

DAS kannst Du doch nicht mit unerfahrenen,
jungen Spieler veranstalten….

Du sagst es doch oft genug die „Mischung“,
die Balance macht es!


Exil-Schorfheider
7. Mai 2013 um 23:47  |  164757

@f.a.y.

Ich kann die Gründe einer Absage schon nachvollziehen. Eine Woche früher wäre besser gewesen.


ubremer
ubremer
8. Mai 2013 um 0:05  |  164758

@fg,

So die dort aufgeführten Gründe stimmen sollten, finde ich Herthas Entscheidung sehr unglücklich!

Was ist an der Entscheidung unglücklich?


fg
8. Mai 2013 um 0:09  |  164759

Dass man die Chance sausen lässt, ein schönes Spiel gegen einen der renommiertesten Vereine der Welt zu spielen inkl. TV-Übertragung.


ubremer
ubremer
8. Mai 2013 um 0:40  |  164760

@fg,

denke, niemand hat etwas gegen Manchester United. Aber der Termin muss schon passen. Und die Ansetzung des Pokals bestimmt der DFB, die Ansetzung der Liga die DFL.


apollinaris
8. Mai 2013 um 0:45  |  164761

Wir können uns die Timos dieser Fussballwelt nun mal nicht leisten. Könnten wir das, eäre die Diskussion einfacher.


coconut
8. Mai 2013 um 1:40  |  164762

@apollinaris // 8. Mai 2013 um 00:45

So sieht es wohl leider aus.

Andererseits:
Wer nicht investiert, verliert…..
DüDo und Frankfurt haben investiert und werden vermutlich auch die Klasse halten.
Wenn wohl auch nur knapp (DüDo).
Fürth hingegen……

Nun ist die Frage:
Versuchen wir wieder mit sparsamsten Mitteln in der 1.Liga zu bestehen und riskieren somit einen erneuten Abstieg. Oder hat „man“ aus den Vergangenheit gelernt?
Ein Abstieg kostet uns rd. 15 Mio!
Sollte man da nicht eher versuchen Gelder zu akquirieren um diese zu investieren und somit zumindest die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, nicht wieder in der 2.Liga zu landen?
Klar, niemand kann sicher vorhersagen, ob das Funktioniert. Das es aber mit einem Sparkurs und nur dem Verpflichten von „billigen“ Spielern nicht klappt, haben wir zumindest schon 2x erlebt.
Da nur auf den Trainer zu setzen ist auch schon mal schief gegangen.
Also ganz ehrlich, ich habe da ganz schön Bauchweh……
Hoffe natürlich, das es gut gehen möge. Aber wohl ist mir bei dem Kader, wie er sich zur Zeit abzeichnet, nicht wirklich.
Ich mache mir da ehrliche Sorgen.


Supernatural
8. Mai 2013 um 2:37  |  164763

@coconut

Ich verstehe dich zu 1000%.

Deshalb sollten wir auf jeden Fall investieren. Ich hoffe auf ein Angebot für Lasso, dass wir nicht ablehnen können, so gern ich ihn auch als Fußballer mag.
Von dem Geld sollte man dann Spieler der Marke Caiuby oder Pawlowski holen(gerne auch andere).
Das Problem bei der Stürmerposition ist, dass wir gar nicht so weit kommen. Also wir spielen praktisch ohne Stürmer, da Ramos immer ins Mittelfeld muss und die Anspielstation im Strafraum fehlt. In Liga 2 kann man das kompensieren, aber in Liga 1 nicht, da wir keinen Messi haben.

Deshalb sollten wir ins Mittelfeld investieren. Ich bin mir sicher, dass Lasso in einem stärkeren, offensiven Mittelfeld aufblühen wird. Doch bei uns hängt er meist in der Luft und muss sich Torchancen meist selbst erkämpfen.
Ein Lasso-Wechsel wäre insgesamt für alle am sinnvollsten. Dadurch könnten wir vernünftig investieren und die spielerische Lücke im Mittelfeld schließen. Dann 2-3 torgefährliche, hungrige(keine Ersatzleute von Konkurrenten!!!)Mittelfeldspieler holen. Neue Spieler bedeuten neue Impulse im Team.
Lasso hingegen kommt in einem Team unter, dass es besser versteht ihn einzusetzen und Kerstin hat dann wieder 1 Jahr lang ruhe, upps.
Für mich wäre das ne klare win-win-win Situation, wenn wir das Geld dann sinnvoll ausgeben.

Den Schwung des Aufstiegs sollten wir auf jeden Fall mit in die neue Saison nehmen, da am Anfang der Saison die meisten Teams noch nicht 100% eingespielt sind(siehe Düsseldorfs Saisonstart in dieser Saison: 6 Spiele, 10 Punkte).
Im Winter gilt es dann wieder Impulse zu setzen mit Transfers und die untauglichen Spieler auszusortieren. Das muss in jeder Transferperiode so gehen. Ich will bloß keinen Stillstand mehr…


Herthas Seuchenvojel
8. Mai 2013 um 2:51  |  164764

hmmm, wär schön, wenn noch @ub & @treat dabei wären
dann sterb (äääh leb) ick glücklich morjen 😉

PS: treat, den Chipper musste mir mal näher erklären, den würd ick regelmäßig fast in die Büsche schmeissen, beklopptes Ding 🙄


Kamikater
8. Mai 2013 um 4:29  |  164765

TassoWild
8. Mai 2013 um 6:45  |  164766

@all

Darf ich kurz zusammenfassen?

Der Praktikant Arne geht heute in die Scheinbar, während der Leuchtturm von Chikago lightner wird?

Zu früh am Morgen grüßt Tasso wild (aus dem Premiumprodukt unseres Hauptsponsors, gerade einen ungeplanten Halt verrichtend) 😉


Freddie1
8. Mai 2013 um 7:42  |  164767

Ja ja, der Herr Färber. 😉
Im heutigen Print über Unions Abschiedsparty schreibt er uA über die unglückliche Saison Gallegos. Auch dass dieser sich im September verletzt habe, nach dem Lokalderby gegen Hertha, welches 1:1 ausgegangen sei.
Nee nee, det haben wia jewonnen.
Und zwar mit Treffern von Sandro und Ronny..


sunny1703
8. Mai 2013 um 7:51  |  164768

@Bayern

Mich erschreckt die Weltfremdheit der Entscheidungsträger in München.
Zuerst natürlich die von Hoeness.Welche Dreistigkeit und wie wenig Einfühlungsvermögen gehört zu der Entscheidung nicht jetzt die Ämter ruhen zu lassen.
Vor allem aber die des Aufsichtsrats. Da sind mehrere große Unternehmen,teilweise mit ihren Chefs am Tisch und dann wird ein Signal in die Öffentichkeit gesendet, die kleinen henkt man, die Großen lässt man laufen.
Das ist ein erbärmliches Verhalten und zeigt,wie wenig diese Leute noch in der Realität Alltag leben.
Sie haben inzwischen ihr eigenes „wie mache ich am besten Kohle oder wie steiger ich am besten den Aktienkurs“ Wandlitz sich geschaffen.
Mitgefühl können wir von diesen „Peanuts“ Menschen nicht erwarten.

zurück zum „Welt“ Artikel, das ist mir jetzt ein wenig zu viel Wortklauberei. Da Hoeness nicht einfach sagte er lässt ruhen, war doch klar, dass es nur eine Möglichkeitsform war oder sollte der aufsichtsrat etwa als Hoeness sagte er lässt die ämter ruhen, sich heulend auf die Erde geworfen haben , „Uli,lass uns bitte jetzt nicht in Stich, Du darfst jetzt nicht Deine Ämter ruhen lassen.“
Das wäre ja wohl sehr naiv.
Wir dürfen alle gespannt sein,wie dieses Theater weiter geht. Welche weiteren Figuren hier sich wie positionieren.
Hoeness ist nicht mehr Herr des Verfahrens, nur was machen die Herren und Damen von der CSU oder der Herr Ude aus München, wie verhalten sich die Unternehmenschefs im Aufsichtsrat.
Wer hat noch mit Hoeness eine Rechnung offen? Wer möchte jetzt was werden bei den Bayern? Oder wer möchte wieder was werden?

PS : BVB/SPD Steinbrück halte einfach Deine Klappe, DU bist wahrlich der letzte ,der sich hier in dieser Form dazu äußern darf!

lg sunny


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 7:57  |  164769

Freddie1 // 8. Mai 2013 um 07:42

Da hat er sich wohl nur in der Saison geirrt… 😉


Freddie1
8. Mai 2013 um 8:12  |  164770

@exil
Na Hauptsache, nicht auch beim Rückspiel 😉

Schade, dass fast gar nix über das gestrige Benefizspiel zu lesen ist.
Hoffe ich mal auf die morgige MoPo.


fechibaby
8. Mai 2013 um 8:26  |  164772

@Herthas Seuchenvojel

Ich werde zwischen 17:30 Uhr und 18:00 Uhr im Turm eintreffen.


fg
8. Mai 2013 um 8:33  |  164776

@ub: ich denke auch nicht, dass jemand bei herha was gegen united hat.
ich hab nur nicht verstanden, was (sportmedizinisch?) so schlimm wäre, ein freundschaftsspiel ein bis vier tage nach einem dfb pokal spiel durchzuführen, zumal gegen united ja hertha auch komplett durchwechseln hätte können (entweder die b-elf oder jeder nur ca. 45 minuten).
und ein erstrundenspiel im pokal (wenn es nicht mit ganz viel lospech gegen einen bundes- oder zweitligisten geht) auch nicht die ganz große energie kostet.
sprich: für mich wären die chancen so eines spieles größer gewesen als die risiken.


Freddie1
8. Mai 2013 um 8:40  |  164779

@leuchtturm

Wir sind heute nicht dabei.
Allen Anwesenden viel Spaß.

@MamU
Schade, aber für mich nachvollziehbar.
Stellt euch vor, wir scheiden im Pokal aus, wie groß wär dann der Spott? Reicht auch so schon.


Freddie1
8. Mai 2013 um 8:41  |  164780

Zu dicke Finger
@ManU


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 8:43  |  164781

fg // 8. Mai 2013 um 08:33

„und ein erstrundenspiel im pokal (wenn es nicht mit ganz viel lospech gegen einen bundes- oder zweitligisten geht) auch nicht die ganz große energie kostet.“

Wo ich gerne an die Niederlage gegen Wormatia Worms zu Saisonbeginn erinnere…

Nach wie vor für mich verständlich, dass man abgesagt hat. Wobei ich Manchester United auch gern gesehen hätte.


Sir Henry
8. Mai 2013 um 8:47  |  164782

Hab mal gelesen, dass Manchester United die Bezeichnung „ManU“ gar nicht mag. Das klingt in der mündlichen Sprache zu sehr nach „manure“, englisch für Mist oder Dung.

Also Man United.

Ansonsten halte ich die Entscheidung für nachvollziehbar. Wenn unser Terminkalender nun mal so ist, klappt’s eben nicht. Ärgerlich, aber nicht zu ändern.


fg
8. Mai 2013 um 8:51  |  164783

@exil: über diese zeiten sind wir doch längst hinweg… 😉
nee, aber im ernst, ich finde, man darf das selbstbewusstsein haben zu sagen, wir packen die erste runde (diesmal)!
und selbst wenn man ausscheiden würde, hätte man gerade wenige tage danach die chance, es gegen einen sehr namhaften gegner wieder besser zu machen und selbstvertrauen zu tanken (eine mögliche pokalblamage wäre nach einem 2:1 gegen ein in der vorbereitung befindliches manu – mal so rumgesponnen/eine pokalblamage ist ja auch hypothetisch – zumindest in den öffentlichen schlagzeilen weggewischt).

zur verdeutlichung: dieses spiel (gegen manu) beeinflusst nicht das wohl und wehe von herthas zukunft und auch nicht meine laune, ich wollte einfach nur mal meine sichtweise aufzeigen 🙂


catro69
8. Mai 2013 um 8:53  |  164784

Exil
So, so, du erinnerst gerne an das Pokalaus…
Werds mir merken. 😉


elaine
8. Mai 2013 um 9:05  |  164785

ich denke auch, dass der Termin für ein Freundschaftsspiel gegen Manchester United am 06.08. sehr unglücklich ist.

Die erste Pokalrunde ist für den Zeitraum vom 02.-05. August terminiert und die Buli fängt am 09.August wieder an.

Es kann sein, dass wir am 05.08. Im Pokal dran sind und am 10-11.08. in der Bundesliga.


fg
8. Mai 2013 um 9:09  |  164786

Laut heutiger Mopo ist Hertha daran interessiert Hubnik loszuwerden.
Auch ich muss zugeben, dass ich bei aller Sympathie skeptisch bin, ob er seine Form von früher noch einmal erreicht. Die vielen Patzer wiegen zu schwer in der Erinnerung.
Wenn er es noch schaffen würde, würde ich ich mich freuen.


fg
8. Mai 2013 um 9:12  |  164787

@elaine: genau, und dann könnte man die Ersatzspieler ranlassen oder durchwechseln.
Es könnte aber auch sein, dass Hertha im Pokal am Freitag spielt und in der Buli am Sonntag neun Tage später.
Aber alles hypothetisch, vorbei.


KDL
8. Mai 2013 um 9:14  |  164788

@ManU

Ein böser Gedanke: Hertha würde aber in einem einzigen Freundschaftsspiel gegen ManU mehr Einnahmen generieren, als im DFB-Pokal 😉 🙂

(Bei unseren Erfolgen in der Vergangenheit und den vielen Heimspielen)

Oder würden wir für Lau spielen??


elaine
8. Mai 2013 um 9:14  |  164789

@fg

nein, für den Freitag sind keine Pokalspiele angesetzt.
Und ich bin sicher, dass Hertha auch den ersten Spieltag der Bundesliga wahrnehmen muss und nicht erst 9Tage später anfangen darf. 😉


catro69
8. Mai 2013 um 9:15  |  164790

Interessanter Artikel zu Roman Hubnik.
Darin wird mehrfach Micha Preetz zitiert, dabei fiel mir ein, dass ich den (und Ingo) gestern in Bernau gar nicht gesehen habe. Die Beiden werden dann wohl geschäftlich unterwegs gewesen sein, na denn.


fg
8. Mai 2013 um 9:21  |  164791

@elaine:

da schau a mal her:

http://static.bundesliga.de/media/native/autosync/rtk_2013-2014.pdf

laut rahmenterminplan ist am freitag, dem 2.8., der erste pokalspieltag und der erste spieltag der buli endet am sonntag, dem 11.8.
11-2 = ? 😉

das meinte ich damit, dass hertha durchaus 9 tage pause zwischen den ersten beiden pflichtspielen haben könnte.


teddieber
8. Mai 2013 um 9:22  |  164792

Guten Morgen @ll,
Pokal? Das ist doch die Pflichtveranstaltung wo Hertha vielleicht 2x dabei ist.
Das ManU angesagt war habe ich zum Glück verpasst, sonst hätte ich Urlaub in dieser Woche nehmen müssen.
-09.08. Wird Campino und Co mitbekommen das Berlin eine Bundesliga Stadt ist und Düdo schon längst wieder spielt. 😉
-10.08 ist hoffentlich unser Spieltag, egal wo!
-11.08 versorgen mich die Ärzte

Was für ein Wochenende. 😀

Zu dem verhalten des Bayern Aufsichtsrats fällt mir nur eines ein:
Schämt Euch.
Der Dr. Zumwinckel hätte solch eine Unterstützung auch gerne gehabt. Doch es war ja ein Staatsunternehmen. Moment wer ist bei Bayern im Aufsichtsrat?!


elaine
8. Mai 2013 um 9:24  |  164793

@fg

da werden mit Sicherheit nicht 9Tage Pause sein 😉
Denn die Spiele werde sicher so angesetzt, dass die Mannschaften, die zuerst im Pokal dran waren, dann auch die ersten Tage der Bundesliga bespielen 😉


catro69
8. Mai 2013 um 9:28  |  164794

Zu United
Denke, es ist eine rein sportliche Entscheidung.
Wirtschaftlich wahrscheinlich ein Leckerbissen, für mich wärs ein Pflichtbesuch.
Glaube noch nicht mal, dass der Termin das Problem ist, sondern, dass J-Lu seine Truppe a) fokussiert haben will und b) schnellstmöglich im Spieltagsrhythmus. Verletzungsgefahr mal außen vorgelassen. Vielleicht fehlt auch ein wenig Mut, Pokalblamage, Manchesterpleite und Bundesligafehlstart könnten gleich die erste Krise bedeuten. Aber so denkt ein Herthaner eigentlich nicht, oder?


elaine
8. Mai 2013 um 9:31  |  164795

@catro

nee, so denkt ein Herthaner nicht. 🙁

Allerdings ist eine Fokussierung auf die Bundesliga vielleicht nicht so schlecht? Es könnte eventuell schwer für uns werden.

Aber, das Wort Pleite kennen wir doch gar nicht 😉


fg
8. Mai 2013 um 9:31  |  164796

@catro: Das Argument mit der Fokussierung finde ich nicht schlecht!


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 9:31  |  164797

catro69 // 8. Mai 2013 um 08:53

„@Exil
So, so, du erinnerst gerne an das Pokalaus…
Werds mir merken. ;)“

Denk dran! Wie der @Sir bitte aufschreiben! 😉

@fg

Was spricht dagegen, dass am ersten Buli-Spieltag der Meister und der Zweitliga-Meister die Saisoneröffnung bestreiten? 😉


teddieber
8. Mai 2013 um 9:35  |  164798

@Exil
„Was spricht dagegen, dass am ersten Buli-Spieltag der Meister und der Zweitliga-Meister die Saisoneröffnung bestreiten? ;)“

Diese Befürchtung habe ich.


fg
8. Mai 2013 um 9:37  |  164799

Nichts, exil, aber auch das wäre für einen Profi drei Tage nach einem Freundschaftsspiel machbar.
Ich fänds sogar gut, wenn Hertha gleich zu Beginn ein Spiel gegen Bayern erledigt hätte.


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 9:38  |  164800

fg // 8. Mai 2013 um 09:31

„@catro: Das Argument mit der Fokussierung finde ich nicht schlecht!“

Ich auch nicht!
Hab noch mal nachgeschaut. Nach dem letzten Aufstieg haben wir am 27.07.2011 gegen Real Madrid gespielt, um am 03.08.2011 sang- und klanglos bei einem Sommerkick mit einem 0-1 gegen den „Glubb“ in die Saison zu starten…


Papazephyr
8. Mai 2013 um 9:50  |  164801

„Was spricht dagegen, dass am ersten Buli-Spieltag der Meister und der Zweitliga-Meister die Saisoneröffnung bestreiten?“

Das wäre doch prima – im Erfolgsfall (also ab 0:0) wäre es toll für alle – und wenn es ’ne Klatsche gibt, hätten wir es wenigstens hinter uns…


8. Mai 2013 um 9:50  |  164802

@teddieber:

1. Spieltag Buyern – Hertha wäre super, dann haben wir das Spiel hinter uns, bevor die Buyern so richtig in Fahrt kommen.


Kamikater
8. Mai 2013 um 9:52  |  164803

Die Saisonplanungen in den Frankfurter Zentralen DFB/DFL laufen auf Hochtouren. Jetzt noch die Uefa-Cup Plätze abwarten und dann können die Terminkalender gebastelt werden. Wegen der WM endet die Saison ja eh 2014 am 10. Mai recht zeitig, sofern keine Relegation dazukommt…


Traumtänzer
8. Mai 2013 um 10:00  |  164804

Zum Glück keinen langweiligen Sommertestkick mit Manchester United, so nett die Ansetzung vielleicht auch klingen mag. So was muss, wenn, dann unter anderen, ernsteren Bedingungen stattfinden und terminlich nicht so schlecht eingetaktet sein, wie es das durch die ManU-Vorgabe gewesen wäre.

Und Hertha zeigt, dass man begriffen hat, worum es wirklich geht: DFB-Pokal und Bundesliga!


Traumtänzer
8. Mai 2013 um 10:08  |  164805

@all
Frage zum Spiel in Bernau gestern:

Hat mal jemand die genauen Aufstellungen (1. / 2. Halbzeit)? Finde komischerweise nirgends was dazu. Würde mich aber trotzdem mal interessieren.

Danke.


8. Mai 2013 um 10:11  |  164806

Wie wärs mit Paul Breitner?

Er hat eine Lunge wie ein Hund.
Kann die Jungs mit Macht heroischer Geste zusammentrommeln.
Hält die Abwehr zusammen und leitet Angriffe formidabel ein.
Und er verwandelt Elfmeter in weltmeisterlicher Manier.
Und den world cup wollen wir sowieso alle holen.
Außerdem sind Bärte ja auch wieder in!!

Also Hertha hol dir den Paule!!!
Jetzt!!!


KDL
8. Mai 2013 um 10:20  |  164807

@Traumtänzer // 8. Mai 2013 um 10:08

Und Hertha zeigt, dass man begriffen hat, worum es wirklich geht: DFB-Pokal und Bundesliga!

Nein, … es geht nur um die Bundesliga. 😉


Traumtänzer
8. Mai 2013 um 10:26  |  164808

@KDL
Von mir aus auch mit dieser Einschränkung (wenngleich ich die erste Runde eigentlich schon wenigstens überstanden wissen will – einfach, weil’s so peinlich ist, da auszuscheiden)


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 10:31  |  164809

Sir Henry
8. Mai 2013 um 10:33  |  164810

Man United hat nun wohl andere Sorgen.

Farewell, Sir Alex.


sunny1703
8. Mai 2013 um 10:37  |  164811

Ich ziehe meinen Hut vor einem Großen der Fußballwelt.

Alles Gute Sir Alex!

lg sunny


hurdiegerdie
8. Mai 2013 um 10:40  |  164812

Vielleicht hört er ja nur scheinbar auf.


ubremer
ubremer
8. Mai 2013 um 10:41  |  164813

@tt,

Hertha-Startelf

in Bernau gibt es auf diesem Foto des Berliner Kurier zu sehen – hier

(Foto Nr. 12/ der Spieler, der sich runterbeugt ist Sami Allagui)

Auf der Hertha-Homepage gibt es ebenfalls eine Bildergalerie, inklusive Startelf – hier


scorerking
8. Mai 2013 um 10:49  |  164814

Und zwei Ex-Herthaner können sich nach einem anderen Verein umschauen… 🙂

http://sportbild.bild.de/SPORT/telegramm/telegramm,rendertext=30314286.html


sunny1703
8. Mai 2013 um 10:52  |  164815

Zu den Namen: Natürlich können Kritiker bestimmter Namen nicht alle das ganz genau beurteien,wie der und der Spieler so ist. Doch das können die Befürworter ebenso wenig.

Langkamp kann ich nur von den daten beurteien, die sind okay, solange er gespielt hat. Er könnte die qualität der IV anheben.
Van den Bergh kannte ich nicht, seither habe ich mir bewusst mehrere Spiele der Fortuna angeschaut und ich muss sagen,das ist kein Riese, den bekommt Hertha aber so oder so nicht, doch er macht einen relativ ordentlichen Eindruck. Er ist viel auf der linken Außenbahn unterwegs, schlägt gute Flanken, seine Schwäche ist wohl ein das Defensivspiel, dürfte auf alle Fälle Stammspieler werden.

Matmour, ist mir in der 1.Liga nie positiv aufgefallen und die Zahlen bestätigen meine Skepsis.

Leitner , da geht es mir auch so. Bei 60 hatte ich damls andere wirklich gute junge im Fokus,bei Augsburg ist er mir nicht aufgefallen, beim BVB ging es nicht und seit er hier genannt wurde,hat er keine Leistung erbracht.
Soll ich das wahrgenommene nun schönreden?!

Nein, ich bin da bei @f.a.y. Bekommen wir ihn richtig billig in einer Leihe und der junge Mann kann auch mit der Bank leben , bitte,warum nicht!?
So,wie ich ihn bisher gesehen habe, erscheint er mir für den harten Abstiegskampf eine Nummer zu leicht, doch nochmals ich mag mich irren. Am besten wir bekommen mehrere Mittelfeldspieler.

lg sunny


8. Mai 2013 um 10:57  |  164817

@catro

Michael Preetz, begleitet von Thomas Herrich, hat sich die schöne, runde und auch sehr zu Herzen gehende Veranstaltung in Bernau nicht entgehen lassen. Er war da – stand die ganze Zeit hinterm Tor in der Nähe der Klubhaus-Terrasse. Wir alle waren sehr angetan, wie man eine Veranstaltung mit so traurigem Hintergrund so positiv gestalten kann. Dass war – dank der Familie des Piloten und speziell seiner Frau, den vielen Bernauer Helfern und auch dem Auftreten unseres Teams (für das es von allen Seiten viel Lob gab), der Fans – eine wirklich großartige Veranstaltung. Wer dabei war, hat emotional viel erlebt!

Gruß aus dem Friesenhaus


8. Mai 2013 um 11:15  |  164818

[…] ImmerHertha (das Hertha-Blog der Berliner Morgenpost) beschäftigt sich mit den Transfergerüchten rund um die „Alte Dame“ und befragt Manager Michael Preetz dazu. […]


Dan
8. Mai 2013 um 11:38  |  164819

Mahlzeit @all

Für Kurzentschlossene

Ein Hertha Bekannter, mit dem ich schon Auswärtsfahrten gemacht habe und oft bei Hertha sehe, hat mich angerufen und mitgeteilt, dass bei einer organisierten Busreise nach Köln ein paar Leute abgesprungen sind.
Daher wären ca. vier Plätze einschließlich Tickets frei.

Da er hier nur ein stiller Mitleser ist, habe ich mich angeboten, in kurz anzukündigen. Er wird sich hier dann selber melden.

Ich habe aber mit der Fahrt selber nichts zu tun, daher kann ich Rückfragen nicht beantworten.


ubremer
ubremer
8. Mai 2013 um 11:52  |  164820

Das liebe Geld,

frisch aus der Twitter-Küche:

Sky Sport News HD ‏
Laut Informationen des Radiosenders NDR 90,3 befürchtet der HSV einen Bilanzverlust von 24 Millionen Euro für die laufende Saison

Quelle


Icke-030
8. Mai 2013 um 11:57  |  164821

Hallo ‚Immerhertha‘- Gemeinde,

Danke Dan für die Ankündigung der Köln-Karten.
ich oute mich mal als langjähriger stiller Mitleser und kenne einige von Euch (Dan, Freddie1) von Auswärtsfahrten und Spielen der U23.

Wir haben in unserem Bus nach Köln noch 4-6 Plätze frei, natürlich mit Eintrittskarte ;-)).

Wer von Euch will mit dabei sein, wenn wir uns am Sonntag (12.05.2013) in Köln die Felge krallen?

Abfahrtpunkte: Sonnenallee und S-Bhf. Wannensee
Wir sind ein bunt gemischter Haufen mit Frauen, alle gesittet von 20 bis 50+x

Ach Ja, das liebe Geld.
Das Gesamtpaket gibt es für 60 € (Bus 45€ + Karte 26 €?)

Wer zuerst kommt – mahlt zuerst!
Bei Interesse bitte anrufen (030)3300.6937 oder gleich beim Organisator
Micha: 0170.833.0100

HaHohe – Icke-030


catro69
8. Mai 2013 um 12:05  |  164822

@PBohmbach
Jepp, der Kollege vom Kurier (WH) hat mich beim Vormittagstraining aufgeklärt, aber gesehen hab ich Micha trotzdem nicht. 😉 Doch, heute nach Trainingsende.

Training war auch noch. Ohne besondere Vorkommnisse, nur das Tempo des Trainingsspiels lag deutlich über der des Bernauer Benefizspiels und Lasogga hat zweimal getroffen.
Die Stimmung der Truppe war locker, aber nicht lax, ich rechne mit nem Sieg in Köln, egal wer Ronny und Pekarik ersetzt.

@Dan
Na super, ich darf am Sonntag arbeiten.
Wo hast du dich in Bernau versteckt?


catro69
8. Mai 2013 um 12:06  |  164823

der = dem
Tempo schreiben und an Geschwindigkeit denken…


Sir Henry
8. Mai 2013 um 12:18  |  164824

@HSV-Verlust

Das ist aber happig. Leider steht in der Quelle nichts zum aktuellen Kontostand der Hamburger. Fürchte aber, die Angaben auf dem Kontoauszug beginnen mit einem Strich.


Dan
8. Mai 2013 um 12:19  |  164825

@catro69

Neben Preetz. 😉


catro69
8. Mai 2013 um 12:23  |  164826

@Dan
Ah ja, jetzt gibt das alles ein Bild. 😉


Freddie1
8. Mai 2013 um 12:24  |  164827

@dan 12:19
🙂

@HSV
Reichlich happig. Vom Verlust in zweistelliger MioHöhe war die Rede, aber so Dolle.
Sitzen ja auch auf teuren Spielern wie Berg, Kacar und anderen.


Ben
8. Mai 2013 um 12:27  |  164828

Lieber eine teure Saison spielen und dann fast pleite als teuer Absteigen, weniger Einnahmen und dann fast pleite. 🙂


Jimbo
8. Mai 2013 um 12:42  |  164830

Ich bin davon überzeugt, Hertha hat das Spiel gegen ManU abgesagt, weil die Sorge zu groß war, dass ManU danach unseren J-Lu abwirbt.

Und das hätte sich bei J-Lus Transferpolitik („Den kenn‘ ich noch von früher“) auch auf den Kader bei unserer Hertha ausgewirkt.

Einen Saisonstart ohne die dann zu ManU abgewandterten J-Lu und seine Allzweckwaffe Marcel Ndjeng wollte man unbedingt verhindern.


8. Mai 2013 um 12:48  |  164832

@Marcelinho:

Heute ein Interview mit ihm in der aktuellen Ausgabe der Sport-Bild.

Frage:

Was waren Ihre schönsten Momente in der Bundesliga:

Antwort:

Die Rückkehr nach Deutschland aus der Türkei (im Januar 2007 von Trabzonspor zum VfL Wolfsburg). Da habe ich mich gefreut, wieder da zu sein.Dann noch unter Felix Magath spielen zu dürfen, meinem besten Trainer in Deutschland. Auch wenn er sehr hart war.

Diese Antwort finde ich aus Sicht eines Hertha-Anhängers etwas schade!

Und er sagt u.a. noch (neben Lob für Dieter Hoeness, weil er ihm immer Gehaltsvorauszahlungen gegeben hat), dass er definitiv am 08.06.2013 bei Alex Alves-Benefizspiel spielen wird.


L.Horr
8. Mai 2013 um 12:49  |  164833

…. vorausgesetzt man hält , so wie ich , unsere Youngsters für durchaus back-up tauglich und weiter entwicklungsfähig ,
dann sollte Hertha nicht zögern die Mitläufer und derzeit als back-up gehandelten Kandidaten wie Franz , Bastians , Janker , Kobi , Hubnik und Sahar auszusortieren.

Die eventuell erzielbaren Ablösesummen wären zwar überschaubar , jedoch die Gehälter von 6 Spielern summieren sich.

Warum ?
Hertha könnte so etwa 2-4 gleich teure Spieler verpflichten , welche noch positiv überraschen könnten.
Dies ist bei den 6 Genannten nicht mehr zu erwarten.

Diese Geschichte wäre also erstmal kostenneutral.

Kostenintensiv dürfen , nein müssen 2-3 Neue für´s OM sein , erstrecht falls Lasso Hertha verlässt.
Bin da bei „coconut“ und ich behaupte , das jede InvestitionsSumme die um 50% geringer ausfällt als ein erneuter Abstieg kosten würde (15-20 Mio) , gerechtfertigt ist.

Meine derzeitigen Fav´s : Caiuby und Marin.

LG


sunny1703
8. Mai 2013 um 12:50  |  164834

@Ben

Sowas ähnliches habe ich auch gedacht. Wir sollten ganz still sein und unseren langjährigen Schuldenmacher Gegenbauer und Schiller, sowie den treuen Knappen Preetz für die sportliche Misere lieber genau auf die Finger schauen und nicht beim dritten Abstieg dann wieder dem präsident wir folgen Dir egal was Du machst uns als intelligente Mitglieder sich über eine Erpressung der Lächerlichkeit preiszugeben.

Über den HSV zu schwafeln und Herthamitglied zu sein,ist im Glashaus sitzen und mit Steinen schmeißen.

lg sunny


Freddie1
8. Mai 2013 um 12:55  |  164835

@sunny
Wer hat denn geschwafelt?


ubremer
ubremer
8. Mai 2013 um 12:57  |  164836

@sunny,

was ist mit Deinem Demokratieverständnis los?
Jemand sagt Dir vor der Wahl, was er nach der Wahl machen will. Versehen mit dem Zusatz:

Wenn Ihnen das nicht gefällt, geben Sie mir Ihre Stimme nicht.

Erpressung?
Ich nenne das eine klare Haltung.

@ben,

Stichwort Investitionen: Die Voraussetzung, in der Bundesliga starten zu können, ist eine Lizenz. Die erteilt die DFL. In der Lage von Hertha verbieten sich da Millionen-Träumereien. Diese Phase (jetzt investieren, später ernten) hat Hertha hinter sich. Schon lange.


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:00  |  164837

@ubremer

Ich bin nie in die Politik gegangen,nie in eine Partei eingetreten, weil ich dort etwas hasse. Fraktionszwang.


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:01  |  164838

Beantwortet aber nicht die Frage. ( weder die von @ub noch meine)


8. Mai 2013 um 13:02  |  164839

@sunny1703:

Fraktionszwang?

Bei den Grünen wird man auch in einer Jeans genommen 🙂


Sir Henry
8. Mai 2013 um 13:02  |  164840

Na, @sunny

Läufst Du Dich schon warm für heute Abend? 😉


L.Horr
8. Mai 2013 um 13:04  |  164841

…. muß ich intervenieren sunny , da kommt mir Hertha zu schlecht bei weg.

Dinosaurier wie HSV , Stuttgart , Hertha und Bremen erkannten oder hätten vor etwa 3-4 Jahren erkennen müsenn , das sie von der Kostenspirale abspringen müssen .

Hertha und Bremen haben dies durchgezogen , Hertha mit fatalen Folgen .
Bremen zahlt derzeit auch seinen Preis.

Der HSV und Stuttgart hingegen turnten/turnen weiter mit der Kostenspirale mit und erinnere dich an das bundesweite Kopfschütteln , als trotz desaströser Bilanz der HSV shoppen ging wie ever und als Kompott noch v.d. Vaart engagierte.

Der HSV wird , sofern nicht augenblicklich auf rational umgeschaltet wird , einen sehr hohen Preis für sein überschätztes Standesbewusstsein zahlen , Hertha hat wenigstens begriffen und sich runter gespult.
,-)


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:06  |  164842

Sorry,die Antwort sollte noch nicht raus.

Wenn ich vor die Wahl gestellt werde,meinen Verein führungslos in einer Chaossituation zu belassen oder einen Präsidenten zu wählen,der mir auch noch gliech vorschreibt,dass er nur Präsident bleibt,wenn seine Leute gewählt werden, ist das für mich Erpressung.

Ich habe mich an diesem Abend geschämt jemals über die seltsamen Abstimmungen in Bund Ländern gemackert zu haben.

Meine Erfahrung, einmal und nie wieder!

lg sunny


teddieber
8. Mai 2013 um 13:08  |  164843

Zitat des Tages

„Fortuna geht der Arsch auf Grundeis“

Ex-Fortuna-Stürmer Marcus Feinbier im Gespräch mit 11Freunde.


Ben
8. Mai 2013 um 13:08  |  164844

@ub: Von später ernten kann man ja beim HSV auch nicht sprechen 🙂

Meine Meinung weiterhin: Wenn Hertha so hilflos ist und nicht in der in der Lage konkurrenzfähig zu werden, macht das dann Sinn unbedingt in Liga 1 spielen zu wollen und in Liga 2 den Krösus zu geben ?

Wer nichts mehr investieren kann, kein EK hat und generell kaum Vermögenswerte sollte überlegen ob das noch Sinn macht.


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:10  |  164845

Und die Folge dieser Wahl war, dass wir sehr erfolgreich wieder aufsteigen.

Nochmal, weil ich das für unangemessen hielt:
Wenn man über den HSV hier schreibt und über die möglichen Gründe des Minus nachdenkt, ist das für dich „Geschwafel“?


Kamikater
8. Mai 2013 um 13:11  |  164846

Diese Meldung ist ja als normaler Fan schlicht nicht hinnehmbar:

„Eintracht Frankfurts Anhängern ist beim Auswärtsspiel in Bremen das Mitbringen eines Xylophons untersagt worden.“ Marc Francis, Fanbeauftragter SGE

😆


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:11  |  164847

War für @sunny um 13:06


Ben
8. Mai 2013 um 13:11  |  164848

@Sunny: Abstimmung am Montag Abend kurz vor Mitternacht 🙂 Fußball pur, Fahne pur… der FKO war jedenfalls noch da


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:11  |  164849

@Lenz

Der HSV darf nur das was ihm auch bei der Lizenzerteilung zugebilligt wurde. So ist es auch bei Hertha.

Ich habe schon vor Jahren den SchuldenHSV kritisiert, aber selbst Schiller fand das Verhalten der Hamburger nicht beantsandenswert.

Aber egal wie viel, wir sind alle dick und fett verschuldet und sollten doch bitte erstmal bei uns selbst anfangen,bevor wir auf andere mit dem Finger zeigen.

lg sunny


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:12  |  164850

@kami
Keine Emotionen ohne Xylos


fg
8. Mai 2013 um 13:13  |  164851

@horr: zustimmung bzgl der transferpolitik.

und marcelinhos statement finde ich auch schade.
dass er magath lobt, passt auch nicht gerade zu magaths gedisse marcelinho gegenüber im kicker.


ubremer
ubremer
8. Mai 2013 um 13:13  |  164852

@ben,

im Gegensatz zu Dir, sind einige bei Hertha der Meinung, allen voran J-Lu, dass diese Mannschaft (mit den bekannten punktuellen Verstärkungen) sehr wohl konkurrenzfähig ist für die Bundesliga. Da bin ich nach den Erfahrungen in der noch laufenden Saison geneigt, dem Trainer zu folgen.

Investitionen,

genau das ist die Crux: bleibt der Erfolg aus, sitzen die Vereine dennoch auf ihren xxl-Kosten. Frage aktuell mal in Lautern oder Köln nach.


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:13  |  164853

@Freddie

Wenn es Dich von einer sinnvollen Auseinandersetzung abhält, denke Dir das Wort Geschwafel weg.

lg sunny


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:15  |  164854

@sunny
Nö, zeigt aber deine Wertschätzung anderer meinungen


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:16  |  164855

@Kami

Die bekommen doch Klatschpappen,da brauchen sie sowas nicht. 🙂
Abgesehen davon Eintrachtfans, das gibt höchste Alarmstufe in München.

lg sunny


Kamikater
8. Mai 2013 um 13:17  |  164856

@Transfers
Fakt ist, dass die DFL uns untersagt hat, Spieler zu kaufen, ohne dass wir Jemanden verkaufen. Das bedeutet wir müssen mit einem Spieler erstmal Geld machen, mit dem wir andere holen können!

Also macht man das zu Geld, was entweder nicht hier spielen will, JML.

Bevor der nicht verkauft ist, läuft bei uns nur die Nase. Klar müssen wir richtig investieren. Aber die Auflagen seitens der DFL besagen, dass der Neuinvestitionswert den Verkaufswert nicht übersteigen dürfen.

Ja, es gibt noch Tricks, mit denen man noch Geld generieren kann, aber die haben wir ja nun schon fast alle ausgereizt.

Also wissen wir: was wir einnehmen, dürfen wir ausgeben. Mehr nicht.


Ben
8. Mai 2013 um 13:17  |  164857

@ub: Ich hoffe der Trainer behält Recht ! Vor Ihm kann man nur den Hut ziehen. Ich, in meiner Funktion als Schwarzmaler, habe ja den Untergang schon für diese Saison prophezeit. 🙂

Wenn er die Mannschaft in der Liga hält mit von den Bergh, Langkamp und Co. ist er mein Held.


Kamikater
8. Mai 2013 um 13:19  |  164858

@freddie
Demnächst werden noch Zieharmonikas, Kontrabässe und Bratschen verboten. Soweit kommts noch!


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:19  |  164859

@Freddie

Wenn Du aus einem Wort,die Wertschätzung meiner Meinung über andere Meinungen schließt, dann tust Du mir leid.

lg sunny


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:21  |  164860

@kami
Bei Flügeln und Harfen hört der Spaß auf!


Dan
8. Mai 2013 um 13:23  |  164861

@herthabscberlin1892 // 8. Mai 2013 um 12:48

Das hört man gerne über Marcello.

Dann scheint er seine Karriere beendet zu haben bzw. wird in seinem Team „Boa Esporte Clube“ nicht gebraucht, obwohl er am 14.04.2013 und 18.04.2013 noch ein Tor geschossen hat

Denn wenn ich das richtig lese spielen die am 09.06.2013 gegen Ceará

http://www.futbol24.com/team/Brasil/Boa-EsporteMG/

Solche „Kleinigkeiten“ machen mich eben skeptisch.

Aber wie gesagt, ich hoffe das alle Besucher ihre Stars zu Gesicht bekommen.


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 13:23  |  164862

L.Horr // 8. Mai 2013 um 13:04

„Der HSV und Stuttgart hingegen turnten/turnen weiter mit der Kostenspirale mit und erinnere dich an das bundesweite Kopfschütteln , als trotz desaströser Bilanz der HSV shoppen ging wie ever und als Kompott noch v. d. Vaart engagierte.“

Gebe Dir bei beiden Vereine contra.
Stuttgart baut seit Jahren ebenfalls den Gehaltsetat ab und der HSV hat in meinen Augen noch lange keine desaströse Bilanz aufgezeigt. Verluste von unter zehn Mio sind bei einem Verein mit eigenem Stadion eben nicht so dramatisch wie bei uns, die wir nur Mieter in einem Stadion sind.

@freddie

Vergiss die Zither nicht!!!


Sir Henry
8. Mai 2013 um 13:25  |  164863

@sunny

Das Wort „Geschwafel“ ist abschätzig, eindeutig negativ besetzt. Insofern drückt es Deine Meinung zum Gesagten aus.


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:26  |  164864

@exil 13:23

„Vergiss die Zither nicht“
🙂
Ich stell mir grad vor, wie die ganze Ostkurve die Melodie vom „Dritten Mann“ spielt.


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:27  |  164865

@ubremer

Sportlich werden wir alle das hoffen und auch ich habe ein deutlich besseres Gefühl als vor zwei jahren,eben wegen des Trainers.

Doch das man auch vorsichtig denkt, ist verständlich und für die hohen Herren an der vereinsspitze einschließlich manager ist es die letzte Möglichkeit den Kopf aus der Schlinge zu ziehen und den Dampfer Hertha weiter von der Brücke zu dirigieren,hoffentlich mal durch etwas weniger durch Schulden getrübtes Gewässer.

lg sunny


L.Horr
8. Mai 2013 um 13:27  |  164866

…..@Kamikater ,
wirklich aus Interesse (auch an die Anderen gefragt) :
Gibt es ´ne Quelle welche tatsächlich bestätigt das Hertha Kostenneutralität bei ihren Transfers wahren muß ?


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:30  |  164867

@Sir

Für mich ist das jetzt Geschwafel oder Gelaber oder Gerede über ein Wort, um von der eigentlichen Diskussion abzulenken. Mehr als schreiben,denke dir das Wort weg, wenn du damit Probleme hast ,kann ich nicht.

lg sunny


playberlin
8. Mai 2013 um 13:33  |  164868

@ Konkurrenzfähigkeit

Ich denke, man kann nicht an Namen den Wert und die Leistungsfähigkeit von Spielern oder potenziellen Neuzugängen festmachen.

Sicher, van den Bergh und auch Langkamp bringen eher keine internationale Klasse mit. Aber mal ehrlich, wer hätte vor der Saison gedacht, dass ein SC Freiburg mit Spielern wie Schmidt, Caligiuri, Rosenthal und Kruse derart die Liga rockt und zwei Spieltage vor Schluss auf einem Europapokalplatz liegt?

Also, wir können nicht mit einem schmalen Geldbeutel losziehen und Topstars einkaufen. Es muss nicht der 5er BMW sein, sondern man kommt ggf. auch mit einem Skoda ans Ziel der Träume 😉

Lasst den trainer mal machen, es wird sicher noch der ein oder andere Neue kommen. Am Ende der Transferperiode sind wir schlauer, welches Team die Mission Klassenerhalt angehen wird.


mirko030
8. Mai 2013 um 13:36  |  164869

Hertha kann sich finanziellen Spielraum verschaffen, indem der Kader ausgemistet wird und Spieler, wie l.Horr es geschrieben hat, welche bis jetzt nicht überzeugen konnten verkauft oder zumindest verleiht. Hier können Transfererlöse aber auch Gehälter eingespart werden.

Als Verkaufskandidaten zählen für mich:

Hubnik, Bastians, Franz, Janker, Sahar

Wenn man jetzt noch davon ausgeht, dass PML im Sommer verkauft wird, kann Hertha vielleicht mit 5-7 Mio. € an Transfererlösen rechnen. Hinzu kommen die Gehälter, welche eingespart werden.

Ich denke mit dem Geld lassen sich sicherlich 2 OM und neben Langkamp, v.d.Berg noch ein IV verpflichten.

Dann ist Hertha gut aufgestellt, hat sich von Spielern getrennt, welche nicht weiterhelfen und hat die Positionen doppelt besetzt.

Die Verträge von Fardi und Knoll sollten nicht mehr verlängert werden, sondern die Plätze mit jungen Perspektivspielern ergänzt werden. Morales würde ich trotzdem verlängern, da er sich m.E. im letzten halben Jahr positiv entwickelt hat.


playberlin
8. Mai 2013 um 13:36  |  164870

Schmid statt Schmidt.


8. Mai 2013 um 13:40  |  164871

@Dan wegen Marcelinho:

Ganz im Gegenteil:

Marcelinho sagt, dass sein Vertrag bei Boa im Dezember endet (24 TEUR im Monat), es besprochen ist, dass er noch ein Jahr dranhängt sowie danach für den Klub weiterarbeitet.


L.Horr
8. Mai 2013 um 13:42  |  164872

……@Exil

Schon jetzt ist klar , dass der bereits vor zwei Jahren offiziell verkündete Sparkurs des Vereins gezwungenermaßen vom Sommer an erst so richtig umgesetzt werden soll. (…) Eine vierte Jahresbilanz in Folge mit einem Millionenminus soll unter allen Umständen verhindert werden. Gelingt das nicht, dürften nicht mal Putenschnitzel oder Currywurst die Kontrolleure besänftigen

http://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article114161481/Der-Kampf-des-HSV-gegen-das-Millionenminus.html

Kommt alles bekannt vor !
LG


elaine
8. Mai 2013 um 13:43  |  164873

Freddie1 // 8. Mai 2013 um 13:21
😆
You made my day 😉


Freddie1
8. Mai 2013 um 13:44  |  164874

@sunny
Ein letzter Versuch.
Als wir noch gar keine Diskussion hatten, hatte ich meiner Verwunderung Ausdruck verliehen, dass der HSV ein derart hohes Minus macht und vermutete die teuren Spielergehälter.
Daraufhin schrobtest du, dass ein Herthamitglied nicht über den HSV „schwafeln“ dürfte und bei diesem Thema im Glashaus säße.

Wenn dies für dich Diskussionskultur ist, dann brauchen wir uns nicht mehr streiten.


8. Mai 2013 um 13:47  |  164875

@Dan:

Übrigens finde ich Deine Fotos sehr gut, unterhaltsam, amüsant und qualitativ sehr hochwertig.

Mein Favorit:

Was macht da Ronny?


Sir Henry
8. Mai 2013 um 13:48  |  164876

Wie stehts mit Alphörnern?


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 13:48  |  164877

L.Horr // 8. Mai 2013 um 13:42

„http://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article114161481/Der-Kampf-des-HSV-gegen-das-Millionenminus.html

Kommt alles bekannt vor !“

Danke für den Link.
Dennoch ist es für mich ein Unterschied, ob ich Verlust mache und Substanz habe oder eben nicht. Letzteres ist bei uns nun mal der Fall und ich denke, dass Vereine wie BVB, Schalke oder Dortmund ihre Lizenzen trotz dreistelliger Millionenschulden eben immer auch wegen dem jeweiligen Stadion bekamen.
Darauf gehst Du leider nicht ein.


8. Mai 2013 um 13:49  |  164878

OT:

Immer noch keine E-Mail vom BVB…

… and the dream lives on.


8. Mai 2013 um 13:52  |  164879

@seuchenvojel:

Heute muss ich wegen eines mehrtägigen Besuches ab morgen ab 18 Uhr noch einen größeren Einkauf tätigen. Wenn es danach, so ab ca. 20 Uhr, noch lohnen würde, käme ich vielleicht noch gemeinsam mit @odi im Türmchen vorbei.
Da hätten wir dann sicher auch Gelegenheit, über die Feinheiten des Chippens und Pitchens zu fabulieren… 😉

Blauweiße Grüße
Treat


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:54  |  164880

@herthabscberlin1892

Hast Du versucht Lewandowski für Hertha zu gewinnen?!

Meine Güte, das nenne ich mal Tatkraft! 😀

lg sunny


8. Mai 2013 um 13:56  |  164881

@sunny1703 wegen Lewandowski:

Er hat sich noch Bedenkzeit erbeten 🙂


sunny1703
8. Mai 2013 um 13:56  |  164882

@treat

Ihr Kommt. Punkt. 🙂

Dann sehen wir uns ja schneller als erwartet! 😀

lg sunny


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 13:57  |  164883

@treat

Gar nicht wie @dan „into darkness?“ 😉


L.Horr
8. Mai 2013 um 14:05  |  164884

@Exil ,

den Vereinen gelingt es ebend darzulegen das die zu lizensierende Saison wirtschaftlich nicht gefährdet ist und seit 2 Jahren dazu 10 % Negatives Eigenkapital nabgebaut werden /wurden.

Ich denke Schiller würde , wenn gewollt , dies auch hinzaubern können .

Es geht um Tricks und Verschachtelungen wie der verbreiteten Annahme , die Arena würde noch Schalke gehören.

Seit Schalke zur Lizenzerlangung seine Stadionanteile an den städtischen Energie-Versorger abtreten musste , befinden sich nur noch weniger als 50% beim Verein.

Das aus ähnlichen Gründen geschenkte Gelände des alten Park-Stadions (für 1,-€) hingegen kann Schalke mit 15 Mio € auf der Haben-Seite bilanzieren.

LG


teddieber
8. Mai 2013 um 14:09  |  164886

Ich verstehe die Diskussion bzw die rufe nach Investitionen nicht. Es ist doch bekannt das Hertha kein Geld hat. Der Euro muss mindestens 4x umgedreht werden um dann vielleicht „Ja“ sagen zukönnen und dann mit ganz großen Bauchschmerzen.
Es ist natürlich eigenartig wenn der Trainer Spieler verpflichten möchte die er kennt, wo manch einer von uns meint das sich dieser Spieler aber nicht weiterentwickelt hat.
Doch das System J-Lu funktioniert erstmal mit mannschaftlicher Geschlossenheit. Das „Einer für Alle“ Prinzip hatte in der letzten Saison Augsburg die Klasse erhalten und vielleicht schaffen sie es dieses Jahr nochmal. Das schöne Spiel müssen wir anderen Vereinen auf Jahre überlassen.
Doch wieviel „schöne“ Spiele sieht man überhaupt von einem Verein in Folge?
Wurde unter Favre schön gespielt oder erfolgreich? Ich fand es langweilig, sorry.
In der nächsten Saison kommen gestandene Profis nach Berlin und wenn die jungen Spieler wie zB Brooks und Schulz die nächste Stufe schaffen ist das ein solider Kader. Vielleicht schafft es ja neben Mukhtar noch ein Talent in den Kader aufzusteigen.
Es weiß doch keiner wer nächste Saison noch im Oberhaus spielen wird. Ist es die Fortuna, Augsburg oder doch Hoffenheim? Hoffenheim wäre für uns besser in der 2.Liga.Wie die Unke @hurdie ( 😉 ) mal sagte. Wie verkraftet Frankfurt oder der SC Freiburg die EL bzw den verlusst ihre Top-Spieler?
Nein, ich will/kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht alles negativ sehen. Es wird eine verdammt schwere Saison, die wir dann hoffentlich mit einem Platz über dem Strich feiern werden.

Wie heißt es so schön: „Mit Geduld und Spucke schaffen wir das schon.“

Doch heute und jetzt kann man auf das erreichte ein wenig Stolz sein, auch wenn die 2. Liga wirklich nicht ausgeglichen ist. 🙂


Freddie1
8. Mai 2013 um 14:11  |  164887

@sir
14:09

Na dann, congratulation John Anthony


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 14:23  |  164888

L.Horr // 8. Mai 2013 um 14:05

@Exil ,

„den Vereinen gelingt es ebend darzulegen das die zu lizensierende Saison wirtschaftlich nicht gefährdet ist und seit 2 Jahren dazu 10 % Negatives Eigenkapital nabgebaut werden /wurden.

Ich denke Schiller würde , wenn gewollt , dies auch hinzaubern können .“

Nichts anderes macht er mit der Auslagerung von Marketing-Rechten, dem Modell Transfer GmbH und der neuerlichen Forfaitierung der Catering-Rechte…


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 14:25  |  164890

Sir Henry // 8. Mai 2013 um 14:09

ESPN… Hertha Berlin… man, man, man…


Freddie1
8. Mai 2013 um 14:25  |  164891

Ach übrigens kosten 12 Schnurrbärte bei Amazon 3,25 €.
Für den JoLu-Aufstiegslook.


Kamikater
8. Mai 2013 um 14:29  |  164892

@L.Horr
Nein. Es gibt keinen Verein der seine Lizenz Unterlagen transparent darstellen muss. Dementsprechend werden auch die Auflagen der DFB nicht transparent gemacht. Das ist ein Wespennest in das ich versucht habe, letzte Woche einmal kann Nachfrage rein zustechen. Die Antwort hätte auch aus Hornberg, vom Schießen, kommen können.

@Freddie
Ich habe den Jungs aus Frankfurt gerade geschrieben:
„Sag mal deinen Fans, dass wenn sie den Bremern schon Ennio Morricone’s: „Spiel mir das Lied vom Tod“ spielen wollen, dann eher auf Blechblas- instrumente zurückgreifen müssten. Hörner oder Mundharmonikas wären klar zu bevorzugen!“

Er antwortete, sie wollten von Roy Ayers: „Don’t stop the feeling“ zum Besten geben.


Konstanz
8. Mai 2013 um 14:34  |  164893

@kraule // 7. Mai 2013 um 15:57

Nu‘ hab‘ ich Dich verstanden: Du findest keine dankbare, ambitionierten KollegIn/NachbarIn.

Aber im Ernst:
Der Service der Dir vorschwebt wäre m.E. nur in stets ausverkauften Stadien denkbar. Dann auch sicher mit Aufschlag, denn Bürokratie kostet. Kein Verein wird sich verpflichten lassen wollen, den Dauerkartenpreis häppchenweise zurückzuerstatten.

Besser Du prüfst nun doch noch mal Deine NachbarInnen/KollegInnen auf Begeisterungsfähigkeit. Wäre ja für einen guten Zweck. 😉


Exil-Schorfheider
8. Mai 2013 um 14:37  |  164894

Konstanz // 8. Mai 2013 um 14:34

Zumal es den „Entwertungsservice“ länsgt gibt. Viagogo wirbt damit, dass man dort seine DK anbietet, wenn man mal nicht ins Stadion gehen kann. Eignet sich meiner Meinung nach auch für @kraules Vorhaben, wenn er denn nicht immer alleine ins Stadion will.

Aber auf die an sich geniale Geschäftsidee wird, auch hier, nur geschimpft…


sunny1703
8. Mai 2013 um 14:39  |  164895

@Kami

Die von Dir eingeforderte Transparenz ist selbstverständlich nachvollziehbar.

Aber etwas OT, gesellschaftpolitisch habe ich das Gefühl,umso mehr Transparenz positiver Art es auch gibt,umso gläserner werden wir als Bürger.
Als ich Montag beim Orthopäden war, wusste der ohne irgendwelche Akten aus dem Krankenhaus oder der Reha, dass ich am 13.03. an der Hüfte opoeriert worden bin. Erst stutze ich, dann aber machte es klick, na klar,die neue TK Karte.

Transparenz wollen wir wirklich ungehindert mehr !??

Sorry für OT!

lg sunny


Freddie1
8. Mai 2013 um 14:41  |  164896

@kamik

Nu Sage noch einer, Fußball sei keine Kultur.

Oh, oh @exil
Du hast das böse Wort „Viagogo“ gesagt.
Erinnert mich ein bisschen an „Jehova“ in „Leben des Brian“ 😉


Sir Henry
8. Mai 2013 um 14:44  |  164897

@exil

Nur fürs Protokoll: nicht von mir. 😉


Sir Henry
8. Mai 2013 um 14:45  |  164898

Otternasen! Lerchenzungen! Zaunköniglebern! Buchfinkenhirne! Gefüllte Jaguarohrläppchen! Wolfzitzenschips!


Freddie1
8. Mai 2013 um 14:47  |  164899

@sir
Mach doch nen Vorschlag an Aramak


Konstanz
8. Mai 2013 um 14:55  |  164900

@Exil-Schorfheider

Ja, nee, der @kraule hat glaube ich nur einen Kumpel, der keinem und keiner seine Dauerkarte anvertrauen möchte oder kann, nicht mal viagogo, nur Hertha selbst.
Sein Problem isses ja nicht, sagt er. Weiß auch nicht, wie wir ihm helfen können.


8. Mai 2013 um 15:12  |  164902

@sunny1703 wegen Transparenz:

Wir sind sowieso alle schon gläsern.

Für jeden, der ein Mobiltelefon/Smartphone sein eigen nennt, kann lücklenlos der Aufenthaltsort geortet werden.

Und es gibt unzählige weitere Beispiele.

Mir ist das mittlerweile gleichgültig, weil das diesbezügliche Rad nicht wieder zurückgedreht werden wird.


kraule
8. Mai 2013 um 15:24  |  164903

@Konstanz // 8. Mai 2013 um 14:55

Ich bin mir sicher, dass du mir ganz sicher nicht aus meiner Einsamkeit helfen kannst. Wer in meinem Alter noch keine Freunde hat…….

Ich habe haufenweise „Kumpels“ die aus den von mir geschilderten Gründen keine Dauerkarte mehr kaufen oder kaufen werden!

Jeder für sich hat ähnliche Gründe! Der eine oder andere auch finanzielle (nix mit mal eben ne DK mehr kaufen-die dämlichste Antwort!).

Aber weißt du was, mir ist das inzwischen Pumpe. Solange es den gemeinen Hertha Fan mehr interessiert ob Thymo, Messi oder Rhemer kommt…….. soll sich mein so gut verkaufen wie er kann und weiter auf dem Planeten leben, wo sich jeder vorsichtshalber eine DK mehr kaufen kann. Wir reden hier ja schließlich vom Premiumprodukt DK von Hertha BSC


kraule
8. Mai 2013 um 15:25  |  164904

„…mein Verein Hertha BSC….“


8. Mai 2013 um 15:33  |  164905

@Exil

Nee, der ist bei mir voraussichtlich am Samstag dran… 🙂

Dann kommt @Dan also heute schon mal nicht? Na egal, ich versuche es trotzdem…

Blauweiße Grüße
Treat


playberlin
8. Mai 2013 um 15:35  |  164906

Wie bereits an anderer Stelle gesagt, kann ich das Problem, welches @ kraule schildert, durchaus nachvollziehen. Mit einer Dauerkarte ist es in der Tat schwierig, mal mit befreundeten Nicht-Dauerkarteninhabern zusammen ein Spiel zu verfolgen.

Hier sollte zumindest erlaubt sein, mal darüber nachzudenken, ob es Lösungsmöglichkeiten gibt und wie diese ausssehen könnten. Wenn man dann zum Schluss kommt, dass es zu kompliziert, zu teuer, schlicht unpraktikabel ist, okay.

Aber die Aussage, man solle „eine DK mehr kaufen“ (von wem auch immer sie stammte, ich habe keine Ahnung mehr), ist zumindest fragwürdig.


elaine
8. Mai 2013 um 15:43  |  164909

@playberlin

hier ist doch fast alles erlaubt 😉

und der Hinweis eine DK mehr zu kaufen ist doch schon mal ein Tipp.

Nun fand ich @kraules neueste Idee eigentlich auch gar nicht so schlecht. Ich denke, es wird nicht wirtschaftlich sein?

Es wäre sicher einen Versuch wert, diese Idee auch der Ticketingabteilung mitzuteilen, der Immerhertha-Blog ist da vielleicht der falsche Adressat ❓


kraule
8. Mai 2013 um 15:45  |  164911

Kleine Geschichte am Rande.
Leider war mein Verein schon immer etwas arrogant wenn es um Karten etc. ging. Das hat sich bis heute im Einzelfall etwas verbessert, aber dieses Thema und die Antwort von @PBohmbach zeigt mir das die alten Wurzeln (diesbezüglich) noch vorhanden sind.

Vor langer, langer Zeit…triste Zeiten im Oly…jeder Besucher kennt sich……
Macht sich ein kleiner kraule auf den Weg in die Pommernalle. Auftrag: für unsere Clique 31 (einunddreißig!) DK zu kaufen. Der kleine kraule kommt 2 Minuten vor Schließung der Geschäftsstelle (Freitags)…..der Mitarbeiter hat, als ich einparkte, gerade abgeschlossen und schließt nun in der 1, Etage die Fenster….
Ich: hallo, ist doch noch nicht 14h (?)….ich brauche noch Dauerkarten……
Antwort: dann musste früher kommen….
Ich: 31 Stück…..
Er: jeht ja janich, dit dauert ja ewich………

Da stehe ich nun, mit meiner dicken Porno-Porsche Brille und werde meine Kohle nicht los….

Ich sauer….drehe um gehe wieder. Gut die hälfte ist dann abgesprungen und hat sich am Ende dieser „tollen“ Saison ins Fäustchen gelacht, dass wir anderen das Abo haben…….

Inzwischen sind wir immer weniger und das nicht altersbedingt.


teddieber
8. Mai 2013 um 15:46  |  164912

@RBLeipzsch
Da bin ich auch etwas zwiegespalten.
Einerseits glaube ich das die Stadt es verdient hat Profi Fußball zusehen, vorallem das Stadion gefällt mir. Die beiden ehemals großen Vereine in Leipzig haben zu sehr mit dem überleben zukämpfen auch wegen der Tradition. Da die Firma äh der Verein aber unten angefangen hat, ziehen Sie sich auch ein neues Publikum heran. Diese Fans sind heiß auf die Bundesliga und werden bestimmt auch mehr Zuschauer bei Auswärtsfahrten als zB Bayer 04 mitbringen.
Wie erschreckend leicht die 50+1 Regel ausgehebelt wurde ist schon befremdlich und ist wohl nicht mehr zuverhindern.


sunny1703
8. Mai 2013 um 15:47  |  164913

@treat

@Dan wollte kommen,aber niicht lange bleiben.

lg sunny


kraule
8. Mai 2013 um 15:49  |  164915

Die Antwort eine freien Platz neben sich zu buchen oder eine DK mehr zu kaufen, hat mir @PBombach gegeben…….


playberlin
8. Mai 2013 um 15:57  |  164919

@ kraule

Auch nicht schlecht…


teddieber
8. Mai 2013 um 15:58  |  164920

Bei 11Freunde gab es schon mal einen Bericht zu den Machenschaften von Red Bull.
http://www.11freunde.de/interview/wie-red-bull-die-oesterreichischen-ligen-unterwandert


Traumtänzer
8. Mai 2013 um 16:17  |  164926

@ubremer // 8. Mai 2013 um 10:41
Danke!

D.h., Lasogga stand nicht mal im Bernauer Testspiel in der Startelf? Ist er denn in der zweiten Hälfte gekommen? Weiß das jemand?


L.Horr
8. Mai 2013 um 16:18  |  164927

…. Danke „teddieber“ , dein Link landet sofort in meinem Archiv !

🙂


11. Mai 2013 um 16:37  |  165408

[…] Morgenpost) Moritz Leitner (BILD, B.Z., Berliner Zeitung, Berliner Morgenpost) Karim Matmour (Berliner Morgenpost) Mateusz Mozdzen (Berliner Zeitung) Chinedu Obasi: (B.Z.) Szymon Pawlowski: (B.Z., Berliner […]

Anzeige