Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 30.5.2013

Ben Sahar bleibt bis 2015 bei Hertha

(Seb) – Als twitternder Fußballprofi reichen manchmal nicht die vorgegebenen 140 Zeichen, um all das auszudrücken, was einen bewegt.

Da ist er also der erwartete neue Vertrag für den israelischen Mittelfeldspieler. Dabei musste das Papier einen weiten Weg auf sich nehmen. Denn Sahar befindet sich zur Zeit in Israel und schickte den neuen Vertrag per Fax ins verregnete Berlin. Am Ende waren die Tweets schon in der Welt, noch bevor der neue Kontrakt bei Hertha in der Geschäftsstelle ankam. Aber immerhin funktionierte das Fax. Zu dem Thema gab es ja schon ganz verrückte Geschichten.

Mit dem neuen Vertrag für Sahar hat sich Hertha für die Bundesliga eine schnelle Alternative auf den Außenbahnen gesichert. Sowohl Trainer als auch Manager sehen in dem in Israel sehr bekannten Spieler eindeutig Steigerungspotential im Vergleich zur Zweitliga-Saison. Dort kam er insgesamt 18 Mal in der Liga zum Einsatz, durfte aber nur einmal komplett durchspielen. Sahar selbst wird entgegen kommen, dass Hertha in der ersten Liga sicher nicht mehr so spielbestimmend auftreten wird, wie im Aufstiegsjahr. Sollte er im Konterspiel seine Stärken ausspielen können, sehe ich auch die Möglichkeit, dass er für Aufsehen sorgen kann.

Was haltet ihr von dem neuen Vertrag für Ben Sahar?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

184
Kommentare

rasiberlin
30. Mai 2013 um 18:43  |  171024

🙂


30. Mai 2013 um 18:48  |  171025

Nikita Rukavytsya war schnell. Wie Sahar. Letztlich war Rukavytsya auch wirklich nur schnell. Nicht viel mehr.

Ich befürchte, dass das bei Sahar nicht viel anders sein wird, obwohl ich jederzeit an Rukavytsyas Durchbruch bei Hertha geglaubt habe. Nun, da habe ich mich geirrt. Vielleicht irre ich mich bei Sahar auch.


Blauer Montag
30. Mai 2013 um 18:49  |  171026

Brongsche


BSColin
30. Mai 2013 um 18:50  |  171027

Schwamm


Slaver
30. Mai 2013 um 18:50  |  171028

Ich sehe in Sahar nur eine Alternative für die Bank. Er hat in der 2. Liga schon nur wenig gespielt und war oft nichtmal im Kader. Einen so großen Leistungssprung, wie er nötig wäre damit er uns eine Hilfe in der 1. Liga sein kann, wird er wohl nicht mehr machen.

Schön eine Alternative mehr auf der Bank zu haben, aber Freudensprünge macht ich jetzt nicht, weil er verlängert hat. Dafür wars mir in der 2. Liga dann doch zu wenig.

Besonders an seinem Torabschluss muss er arbeiten. Was man ja zuletzt gegen Cottbus gut sehen konnte.


Blauer Montag
30. Mai 2013 um 18:51  |  171029

Ich irre mich ebenso gerne wie @wilson.
Jos knows – er sollte wissen, was wir an Ben Sahar haben.


driemer
30. Mai 2013 um 18:51  |  171030

Ich weiß von israelischen Freunden. daß die stolz sind, weil er bei Hertha spielt. Und siw glauben an seine Zukunft. Dann will ich das auch tun.


ft
30. Mai 2013 um 18:53  |  171031

Ich habe nix angeklickt.
Denn ich bin eher erstaunt darüber, dass Ben Sahar sich bei HBSC weiterdurchbeißen will.
Hätte ich nicht von ihm erwartet. Eher dass er sein Glück woanders suche würde.
Respekt ,also von meiner Seite, an Ben Sahar.


Blauer Montag
30. Mai 2013 um 18:54  |  171032

BSC Spongebob um 18:50 Uhr 😉


King for a day – Fool for a lifetime
30. Mai 2013 um 19:01  |  171033

Ein Talent, welches Sahar ja ohne Zweifel noch ist, nach nur einem Jahr wieder weg zu schicken wäre etwas kurzsichtig.
Trennt man sich von eigenen Talenten nach Jahren des Beobachtens, dann ist das ok (mir fällt spontan niemand ein dem man hinterher trauern müsste)
Sahar liegt wohl im Mittelfeld des Gehaltsrankings und ist somit weiterhin „tragbar“
Technisch gute Ansätze waren genug zu sehen.
Ihm fehlt nur noch die Bindung zum Team; das Eingespielte …
Aber das kriegen ja auch andere, die schon länger hier sind, immer noch nicht hin …
Gut auf jeden Fall ihn im Kader zu haben wie ich finde…


cameo
30. Mai 2013 um 19:02  |  171034

#Ben Sahar
Luhukay kopiert das System Bayern München. Wir brauchen gute Leute für die Ersatzbank.


coconut
30. Mai 2013 um 19:08  |  171035

@Ben Sahar

Ich bin etwas überrascht, das er nicht erneut das Weite sucht.
Das ist immerhin ein gutes Zeichen. Vielleicht hat er begriffen, das er sich mal durchbeißen muss.
Ob er uns in der 1.Liga helfen kann, muss m,an abwarten. Das bisher gezeigte, reicht dazu gewiss nicht aus.


hurdiegerdie
30. Mai 2013 um 19:11  |  171037

Konterspieler? Das heisst doch, dass er von Anfang an spielen muss, wenn es noch 0:0 steht, oder eingewechselt wird, wenn Hertha führt. Auch wenn das ausreichen wird, um drin zu bleiben, bei beiden Varianten sehe ich wenige Einsatzmöglichkeiten für Sahar (Ich glaube nicht, dass er oft in der Startformation stehen wird, meine ich damit; 0:0 fangen ja alle Spiele an 😉 ).


Bakahoona
30. Mai 2013 um 19:15  |  171038

Sahar bleibt, was ich als eine „erwachsene“ Entscheidung sehe, Zeit wurde es ja mit 23. Jedes mal wenn ich Sahar spielen sah, hatte ich Spaß dran. Schöne Technik, schöne Pässe und flink wie ein Wiesel. Ich seh ihn auch anders als Ruka, da Ruka zu schnell für seine Technik war, seh ich bei Sahar nicht so. Wenn wir auf Konter spielen, wird er auch auf seine Einsätze kommen und die Arbeit nach Hinten wird ihm das Trainerteam schon noch vermitteln. Er war gut genug für Mourinho in der CL, dann sollte es eigentlich auch für die alte Dame reichen. Wenn ich überlege wie Ronny abgeht, seitdem er mehr Fußball „arbeitet“ versprech ich mir viel von Ben Sahar, wenn er das genauso annehmen kann wie Ronny. Nur darf Ben Sahar gerne 1,5 Jahre weniger brauchen um das zu begreifen.


Blauer Montag
30. Mai 2013 um 19:20  |  171039

Einspruch @hurdie,
wie ich las, gab es gestern ein Spiel, welches mit 1:0 begann. 😆


hurdiegerdie
30. Mai 2013 um 19:29  |  171040

@BM na gut, dass spielt er im Rückspiel der Relegation eben von Anfang an.


hurdiegerdie
30. Mai 2013 um 19:31  |  171041

dann nicht dass


flötentoni
30. Mai 2013 um 19:34  |  171042

Bitte keine Relegation mehr ….auch wenns dann schlecht für Sahar wär OK?


Kamikater
30. Mai 2013 um 19:41  |  171044

@Ben Sahar
Ich finde ihn bisher underrated. Entweder, weil er selber seine Chance nicht genutzt hat oder aber, weil er zu wenige Chancen bekam.

Ich halte viel von ihm. Da aber kein teurer Vertrag vorliegen kann, erwarte ich nicht viel.


cru
30. Mai 2013 um 19:51  |  171045

Ich bin ein wenig skeptisch mit Ben Sahar, traue aber dem Urteil des Trainers mehr als meinen schmalen Eindrücken – und ich habe sogar ein schönes Tor von ihm live gesehen: das 6:1 in Sandhausen war nicht schlecht …


HerthaBarca
30. Mai 2013 um 20:06  |  171046

Ich wiederhole mich gerne!
Ich freue mich, dass Sahar bleibt! Ich hoffe, der Knoten platzt und er endlich seine technischen Stärken ausspielt, die er ohne Zweifel hat, soweit ich das aus der Ferne beurteilen kann!


Pflaume09
30. Mai 2013 um 20:10  |  171047

Für mich hat Sahar bisher keine Bäume ausgerissen. Von daher hätte ich auch gut ohne ihn leben können. Ich hatte mir mehr von ihm versprochen.


Blauer Montag
30. Mai 2013 um 20:12  |  171048

Pfui @hurdie um 19:29 Uhr 😉
Nicht das pöhse Wort.

Ich meinte um 19:20 Uhr das Länderspiel DE:EC. Immerhin stand es dort bis zu 7 sek nach Anpfiff 0:0 – so weit, so unentschieden.


pathe
30. Mai 2013 um 20:21  |  171049

Ich finde Sahars Verlängerung gut! Ein guter Ersatzspieler ist er allemal.
War sein Vertrag eigentlich ausgelaufen? Lt. TM hatte er noch Vertrag bis 2014. Aber @ubremer sagte ja dieser Tage, dass man sich nicht allein auf TM verlassen sollte…


berliner_030
30. Mai 2013 um 20:43  |  171052

Lassen wir Sahar doch mal eine komplette Vorbereitung mitmachen. Ich hab ein gutes Gefühl bei ihm. Klar war seine Saison nicht perfekt, aber da waren gute Ansätze bei. Einen so talentierten Spieler darf Hertha nicht einfach so abgeben. Er hat Steigerungspotenzial und wenn er den Durchbruch nicht schafft, dann kann er immer noch abgegeben werden. Das finanzielle Risiko ist wahrscheinlich auch nicht hoch.

Mach es Ben!


30. Mai 2013 um 20:48  |  171053

bin bei @wilson..: einer meiner Lieblingsspieler war Ruka, dem ich ne Art Geheimwaffenstatus zugetraut hatte. Ich stehe extrem auf superschnelle Jungs, weil die heutzutage beinahe noch mehr Möglichkeitdzen haben als „früher“. Das wurde dann nix und @hurdi hatte besser hingeschaut. Diesmal bin ich vorsichtiger und hoffe einfach nur. da nicht die schlechtesten Klubs in ihm was gesehen haben, könnten wir ja einfach mal das Glück haben, das bei der Hertha endlich sein Knoten platzen wird 😉
Man gibt so extrem schnelle Spieler freiwillig einfach ungerne ab..


King for a day – Fool for a lifetime
30. Mai 2013 um 20:51  |  171054

@ superschnelle Jungs

Ramos auf rechts !


playberlin
30. Mai 2013 um 20:51  |  171055

Es ist wichtig, solche Spielertypen wie Sahar im Kader zu haben. Hertha wird sicher zwei Drittel aller Spiele in der Bundesliga tief stehen und auf Konter lauern, insbesondere bei den Auswärtspartien. Da haben wir wenige schnelle und technisch versierte Außenspieler, die sowohl das Duell Mann gegen Mann, als auch den Abschluss suchen.

Also, meine Hoffnung ist ganz klar, dass Ben Sahar in der Bundesliga eine bessere Rolle spielt als vergangene Saison.


kraule
30. Mai 2013 um 20:53  |  171056

Meinen Respekt hat Sahar. Er will sich hier durchbeißen, oder er hat kein besseres Angebot vorliegen.
Ob er es bringt? Da bin ich eher skeptisch.
Schnell bin auch, sogar pfeilschnell……..müde 😉


b.b.
30. Mai 2013 um 21:06  |  171057

Bin da bei @berliner_030. Ich glaube bzw. hoffe , dass der Ben uns positiv überraschen wird. Vertraue da gerne unserem Trainer.


Supernatural
30. Mai 2013 um 21:10  |  171058

Ich finde eine Vertragsverlängerung auch gut. im Tannenbaum-System könnte ich mir Sahar sehr gut Vorstellen. In dem System dürfte er seine Defensivaufgaben etwas vernachlässigen. Dass er über recht viel individuelle Klasse verfügt und mal ein 1vs1 gewinnen kann, konnte man oft genug sehen in dieser Saison. Doch sein Problem ist sein Torabschluss und das er manchmal zu egoistisch vor dem gegnerischen Tor ist.
Er erinnert mich bisschen an Robben(natürlich nicht auf so hohem Niveau). Der versemmelt auch gerne mal gute Torchancen und spielt auch eher egoistisch(was bei Robbens Klasse nicht so schlimm ist). Doch Robben hat irgendwann auch mal Erfolg.
Will sagen: Das kann auf jeden Fall noch was werden mit Sahar.

Was ich grundsätzlich am besten finde durch Sahars Verlängerung und die 3 Neuverpflichtungen:
Im Grunde genommen könnten wir schon mit dem jetzigen Kader in die neue Saison gehen und wären konkurrenzfähig(im unteren Tabellendrittel). Wir haben also keinen großen Druck Spieler zu verpflichten, bevor das Trainingslager usw. beginnt. Der Kader steht, aber natürlich wären 2 offensive Verstärkungen sehr wichtig, um die spielerische Lücke zu schließen.
Insgesamt wäre ich auch eher für Baumjohann statt Leitner wegen des Altersunterschieds und noch viel wichtiger: Baumjohann wäre dann unser Spieler und kein Leihspieler. Außerdem schätze ich Baumjohann durchsetzungsfähiger ein. Charakterlich muss man halt sehen. Da würde ich sagen: Jos knows! 😉
Baumjohann sehe ich als RM. Da könnte er Ramos/Ronny entlasten. Aufgefallen sind mir auch noch Baumjohanns feine, scharfe Flanken aus dem Fußgelenk. Ein Baumjohann-Transfer wäre auf jeden Fall verständlich.


Kamikater
30. Mai 2013 um 21:27  |  171059

Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, dass Fussball die 2. schönste Nebensache der Welt ist?

😆


Kamikater
30. Mai 2013 um 21:30  |  171060

@supernatural
Also Baumjohann ist taktisch eine Klasse schlechter als Leitner und fällt schon hin, wenn sich der Co-Trainer die Nase schneuzt.


hurdiegerdie
30. Mai 2013 um 21:30  |  171061

Im Prinzip ist es für mich so:
Sahar weiss man nicht, aber er ist ein Spieler mit Qualitäten und jung. Also besteht Hoffnung, dass es was werden kann. Das braucht Hertha, Hoffnung, dass es klappt.

Ruka ist für mich kein Flop. Er hatte seine Szenen bei Hertha mit Freistössen und dem einen oder anderen Tor, plus fast eine Million Transfergewinn. Für mich unterm Strich positiv.

Das ist einfach das va banque Spiel, oder die Risikoabschätzung, die ein Manager nehmen muss. Nicht alle werden funktionieren, es müssen halt mehr funktionieren als es Flops gibt.

Hertha muss auch ein (kalkulierbares) Risiko gehen.
Wenn es Sahar wird, bin ich happy. Ich habe da Bedenken, aber das zählt nicht.

Klingt wahrscheinlich wirr, bei mir ergibt das aber Sinn 😉


30. Mai 2013 um 21:31  |  171062

Im Zusammenhang mit Sahar fiel ja hier der Name Rukavytsa – ich war einen Riesenfan von ihm, leider war er desöfteren sogar schneller als der Ball, den er führen sollte.

Die weitaus wichtigere Personalie als Sahar für mich am heutigen Tage ist, dass es Leitner laut „kicker“ wohl nach Stuttgart ziehen wird.


pathe
30. Mai 2013 um 21:45  |  171064

@Kamikater // 30. Mai 2013 um 21:30
😀 😀 😀


pathe
30. Mai 2013 um 21:46  |  171065

Was passiert dann erst, wenn der Trainer sich die Nase schneuzt??


hurdiegerdie
30. Mai 2013 um 21:52  |  171067

Wenn er so niest wie ich, gibt es ein Erdbeben in der Hertha-Welt 😆


fg
30. Mai 2013 um 21:54  |  171068

Ich kann die Entscheidungen bei GNTM mal wieder nicht verstehen!


Supernatural
30. Mai 2013 um 21:56  |  171069

Kamikater // 30. Mai 2013 um 21:30

Da vertraue ich auf J-Lu. Diese Schwalbereien sind mir auch schon aufgefallen und die muss Luhu ihm austreiben. Die Schauspieleinlagen sind für mich der größte Kritikpunkt, aber korrigierbar.

Den taktischen Aspekt im Spiel sehe ich nicht so eng. Ronny hat in unserem System auch taktische Freiheiten. Für taktische Aufgaben sind eher Läufer wie Niemeyer, Kluge, Ndjeng etc zuständig. Fürs Spiele entscheiden die Hatiras, Ronnys und von mir aus auch Baumjohanns.

Baumjohann ist ablösefrei im Gegensatz zu Leitner. Das ist für mich DAS Argument. Zudem kennt Luhukay ihn. Leitner fänd ich auch ok. Aber wenn ich zwischen einen von beiden entscheiden müsste, wäre es insgesamt dann doch Baumjohann.
Oder es kommen beide. Das wäre noch besser 😉


30. Mai 2013 um 22:06  |  171071

Wegen Ticket-Boom bei Union (4.000 Dauerkarten in 12 Tagen laut „BZ“):

Weiß jemand, wieviele Dauerkarten Hertha seit dem 29.04.2013 abgesetzt hat (hatte ich @ubremer und @pbohmbach schon vor ein paar Tagen gefragt?


30. Mai 2013 um 22:07  |  171072

Ob GNTM (Germany´s Next Top Manager) eine weise Entscheidung getroffen hat, Sahar weiter an Hertha zu binden, wird sich zeigen.

Andererseits:
hat Preetz überhaupt noch ein Mitspracherecht bei Luhukays Personalpolitik?


Freddie1
30. Mai 2013 um 22:10  |  171073

@hbsc1892 21:31

Der Kicker schreibt aber auch von ungebrochenem Interesse an Leitner von uns.
Ich glaube nicht, dass da schon was entschieden ist. Immerhin soll er verliehen, nicht verkauft werden. Und wir haben Jos . 😉


hurdiegerdie
30. Mai 2013 um 22:10  |  171074

Hatte Preetz jemals Mitspracherecht?


catro69
30. Mai 2013 um 22:11  |  171075

Kiek an, der Ben.
Hätte ich nicht erwartet, dass er bleibt.
Tja, was könnte ihn dazu bewogen haben?
In der letzten Saison dürfte er für den Rest der Welt, also außerhalb der 2.Liga, untergetaucht sein. Keine schwerwiegende Verletzung, trotzdem nur Kaderfüllspieler. Selbst die Chance, als Schulz und ÄBH ausfielen, konnte er nicht überzeugend nutzen.
Die Reihe der Interessenten dürfte kurz gewesen sein und dann? Wieder neue Mannschaft, neuer Trainer, neues Umfeld, da kann er das Berliner Abenteuer auch weiterlaufen lassen. In der Bundesliga ist er wenigstens „sichtbar“ und vielleicht findet sich dann eine Gelegenheit zum Vereinswechsel mit Perspektive.
Für Hertha könnte es eine nette Verlängerung sein. An den großen sportlichen Durchbruch glaube ich nicht, aber an ne kleine Ablöse im nächsten Jahr.


30. Mai 2013 um 22:14  |  171076

@wilson wegen OT Finazamt:

Im Übrigen kann man laut Finanzamt keine Fristverlängerung zur Abgabe der Einkommenssteuererklärung beantragen bzw. wird diese nicht gewährt, da Frist eben Frist ist – eine verspätete Abgabe wird allenfalls geduldet, ein Verspätungszuschlag liegt im Ermessen des bearbeitenden Finanzamtes.


hurdiegerdie
30. Mai 2013 um 22:15  |  171077

So nun iss aba Schluss, um 4 gehts Richtung Uganda.

Guts Nächtle


30. Mai 2013 um 22:16  |  171078

Freddie1 // 30. Mai 2013 um 22:10:

Na, dann hoffen wir ‚mal weiter und drücken die Daumen bzw. verlassen uns auf Jos‘ Hypnosekünste 🙂


Freddie1
30. Mai 2013 um 22:17  |  171079

Ns dann gute Reise, @hurdie.
Konntest du schon abschließende Entscheidung treffen?


catro69
30. Mai 2013 um 22:25  |  171080

@hurdie
Mach et jut! Viel Erfolg (Arbeit) und Spaß (Safari).
Triff die richtige Entscheidung.


30. Mai 2013 um 22:28  |  171081

@herthabscberlin1892

Vor einigen Jahren rief ich an, sagte ich könne den Termin 31.05. nicht halten und bat um einen späteren Abgabetermin.
Die Frage, ob ich es bis 30.09. schaffen würde, bejahte ich. Die Fristverlängerung wurde gewährt. Ein „Verspätungszuschlag“ wurde nicht erhoben und von Duldung war nicht die Rede.


Orgelpfiff
30. Mai 2013 um 22:34  |  171082

@ Hanne Sobeck // 30. Mai 2013 um 16:50

„Hier noch:n kleinet Schmankerl
Kennt wahr. schon jeder:
SFB Sport-Report — Hertha-Aufstieg 1988“
(Aus dem Vorthread)

http://www.youtube.com/watch?v=gcOgoqfCwt4

Zwei Details fand ich in dem SFB-Beitrag nebenbei ziemlich beachtlich:

Zum einen die große Union-Fahne in der Hertha-Kurve, was mich wehmütig auf die heutige Situation blicken läßt.

Zum anderen der recht unaufdringliche Kommentar von Johannes Kerner, damals noch ohne das affige „B,“ in der Mitte. Der hat sich nach meinem Geschmack heute nicht zu seinem Vorteil entwickelt.


30. Mai 2013 um 22:37  |  171083

mir wurde auch schon bzgl E´ST die Frist verlängert..


30. Mai 2013 um 22:49  |  171084

wilson // 30. Mai 2013 um 22:28:

Letztes Jahr war es nicht mehr möglich, jedenfalls nicht offiziell bzw. ist es im Steuergesetz nicht vorgesehen (so wie ich den Mitarbeiter verstanden habe), ein Aufschube wurde aber aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens auf Seiten des Finanzamtes „inoffiziell“ gewährt („wie lange brauchen sie denn?“).


30. Mai 2013 um 22:56  |  171086

Orgelpfiff // 30. Mai 2013 um 22:34:

Johannes Kerner – gibt es den überhaupt noch?


Bakahoona
30. Mai 2013 um 23:08  |  171087

Bei Bamjohann muss ich an das letzte Spiel gegen Lautern denken und sein böses Rotfoul. Da hätte ich erstmal Bauchschmerzen. Andererseits hat Luhu bisher charakterlich einwandfreie Spieler verpflichtet, somit liegt die Annahme nahe, dass es bei Bamjohann genauso sein wird. Bei Leihgeschäften bleibe ich stur bei meinem Standpunkt, dass Potential gekauft werden sollte und Erfahrung leiht man sich. Somit ist mir Leitner gleich. Selbst wenn er käme, bleibe ich bei oben genanntem Standpunkt. Es gibt genügend 30 jährige auf internationalen Ersatzbänken, die nicht zum Zug kommen, die den gleichen Wert wie ein geliehenes junges Talent eines Konkurrenzvereins bringen können. Ist ja nur ein „Saisonarbeiter“, kaufen hingegen würde ich nur Spieler die ein Potential auf eine Marktwertentwicklung versprechen. Wir sind doch ein Ausbildungsverein 😉 wer sagt denn, dass das schon in der F-Jugend anfangen muss? Wir haben einen Trainer der Spieler entwickeln kann, und haben eine interne Konkurrenz die viele Optionen zum Stammspieler bietet. Diese Option möchte ich aber nur Spielern gewährt sehen, die auch in der Folgesaison unser Trikot tragen. Daher meine Abneigung Leitner zu holen. Für die gleiche Kohle bekäme man vermutlich ne interessante internationale Option, die schon die Erfahrung mitbringt, die ein Leitner sammeln soll. Hertha wird gegen den Abtieg spielen, sein Verein ist komplett anders ausgerichtet, da bieten wir nicht die Erfahrung die ein Leitner bräuchte. Es sei denn, er soll lernen Dresche zu beziehen. Voronins Leihe war in meinen Augen damals ein Bombengeschäft, mit klasse Preis-Leistungsverhältnis. Nur hatte scheinbar keiner einen gescheiten Folgeplan.


Mineiro
30. Mai 2013 um 23:16  |  171088

Übrigens: Wer einen Steuerberater mit der ESt-Erklärung beauftragt, der erhält im allgemeinen eine automatische Fristverlängerung bis 31. Dezember, wenn der Steuerfall nicht vorzeitig angefordert wurde.

@Ben Sahar: Gefällt mir!


Bolly
30. Mai 2013 um 23:17  |  171089

@orgelpfiff

„Nicht zu seinem Vorteil entwickelt“ meintest Du die Figur ? *zwinker-da war der Johannes aber früher, nicht der aller sportlichste, um es vorsichtig zu sagen-kenne Ihn noch von SFB Zeiten-hatte damals bestimmt 20 Kilo abgespeckt!

Jetzt taucht er in der SAT1 Pro7 Gruppe leider unter, war sein Weg vom guten ZDF eher der „falsche“ Aber wär gibt schon Fehler zu 😉


30. Mai 2013 um 23:22  |  171090

man kann auch mit den Finanzbeamten reden..da ist nichts so festgezurrt, wie es machmal erscheint..


Traumtänzer
30. Mai 2013 um 23:32  |  171091

@Ben Sahar
Gefällt mir auch! Aber ist der wirklich so schnell, wie hier alle meinen?


King for a day – Fool for a lifetime
30. Mai 2013 um 23:35  |  171092

Wen interessiert Schnelligkeit ?
Ronny is unser 10er in Liga 1 ….


Kamikater
30. Mai 2013 um 23:54  |  171093

@Traumtänzer
Der läuft auf 100 Meter 4,9 Sekunden. Er kennt ne Abkürzung… 😆


caballo
30. Mai 2013 um 23:58  |  171094

die beste nachricht des tages.
gratulation an alle beteiligten!
für alle wird das gut. für ihn und für hertha.
ich traue ihm viel zu.
der trainer ist ein magier.
respekt!

es grüßt das pferd


b.b.
31. Mai 2013 um 0:11  |  171095

b.b.
31. Mai 2013 um 0:13  |  171096

streiche ein


Agerbeck
31. Mai 2013 um 0:15  |  171097

@ben sahar
er braucht vertrauen, um aus seinen chancen tore zu machen. ich kenne das als erweiterter stammspieler…

@ baumjohann
wer springt denn ein, sollte sich ronny bspw. das kreuzband reissen -was ich mir nicht ausmalen mag- und min. ein halbes jahr ausfallen. einen günstigeren, besseren backup kannst du doch kaum haben…
noch dazu die flanken und freistöße, ein traum für adrian oder pml. flusen im kopp hin oder her – wwer hat denn so einen nicht in sejnen reihen…
aber rückwärtsbewegung ist ausbaufähig, hat kl möglicherweise die 1. liga gekostet. winwin, da jos weiss was AB kann und AB weiss, was JOLU will…
@ leitner
keine ahnung, kann ihn zu wenig einsxhätzen, aber im gegentum zu ottl…die räume kann er bestimmt auch gut zu stellen und 3-meter-pässe hat er bei kloppo auch gelernt!
n8i agerbeck


cameo
31. Mai 2013 um 0:19  |  171098

@Wilson 22:07: „…hat Preetz überhaupt noch ein Mitspracherecht bei Luhukays Personalpolitik?“

Wer von beiden, glaubst du denn, wäre prädestinierter?


cameo
31. Mai 2013 um 0:25  |  171099

Ernsthaft gefragt: sieht es nicht so aus, als ob Baumjohann etwas unproportional gebaut ist? Ich meine, er hat zu kurze Beine. Oder ist sein Hemd, also das Trikot, immer nur zu lang?


pax.klm
31. Mai 2013 um 0:28  |  171100

cameo // 31. Mai 2013 um 00:25

Ernsthaft gefragt: sieht es nicht so aus als ob der Name ihn schon disqualifiziert? *LöL*


Dogbert
31. Mai 2013 um 0:37  |  171101

Ich finde die Vertragsverlängerung nun wirklich nicht so weltbewegend. Mir wird auch zu leichtfertig von „Talent“ gesprochen. Dazu muß man sich schon mit Spielern wie Reus, Götze, Kroos, Th. Müller etc. auf eine Stufe stellen können.

Ich sehe das ganz trocken. Er ist sicherlich besser als mancher Hertha BSC II-Spieler. Hertha BSC kann sich nicht so ohne Weiteres Neuverpflichtungen im Sinne von echten Vertärkungen leisten und dann baut man lieber auf Personal, was man hat und dem man sich einen Entwicklungssprung erhofft.


cameo
31. Mai 2013 um 0:38  |  171102

Name nicht so wichtig; an „Klinsi“ hat sich ja auch niemand gestört. (auch LoL)


cameo
31. Mai 2013 um 0:39  |  171103

mein 00:38 war für @pax


King for a day – Fool for a lifetime
31. Mai 2013 um 1:27  |  171104

31. Mai 2013 um 1:50  |  171105

Also ich sehe das ganz nüchtern:
– Götze = Jahrhunderttalent. Wenn alles optimal verläuft, hat er das Zeug zur absoluten Weltspitze zu gehören
Reus, Müller..absolute Top- Talente i.S. V. “ internationale Karriere“ = viele Länderspiele..
Für mich sind für Hertha relevante Talente: die, die in der ersten Liga mithalten können, vlt. Sogar ne gute Rolle spielen können.
Tolle Hertha-Talente, die mir spontan einfallen: Ramelow, die Schmidt-Brüder, Covic, Sahilovic, Dejaga etc
Vlt demnächst bei uns:
( vielleicht doch) Holland
Mukki , Brooks.
Vermutlich werden wir wohl doch wieder sehr wenige haben, die sich am Ende auch nur für die 1. Liga anbieten. Wie gehabt ( uns gerne abgestriten oder relativiert..)
Ich erwarte mir Besserung durch die ersten Weichenstellungen ( Heine u.a.)..


DerClon
31. Mai 2013 um 2:54  |  171107

Na Klar, wer nicht wie Götze & Co spielen kann ist kein Talent. 🙄

Kann doch nicht immer gleich Weltklasse sein!
Jeder der in jungen Jahren andeutet das er ein Guter für die 1. Liga, oder sogar EL CL werden kann ist ein Talent.
Und das sehe ich bei Sahar, auch wenn er bis jetzt noch nicht glänzen konnte.
Vielleicht gelingt ihm im 2. Jahr ja mehr, wer weiß das schon?

Ich finde es gut das er bleibt. 🙂


Dogbert
31. Mai 2013 um 3:33  |  171108

@DerClon

Wir reden hier nicht von Weltklasse, sondern von einer früh erkennbaren überdurchschnittlichen fußballerischen Begabung.

Wenn Sahar Talent hätte, wäre er schon längst Stammspieler.


DerClon
31. Mai 2013 um 3:42  |  171109

@Dogbert

Evtl ist Sahar ja auch Opfer des Systems, wie Lasso?

Nebenbei gab es schon ganz andere Kandidaten die im ersten Jahr Schwierigkeiten im neuen Verein hatten, nicht nur bei Hertha.

Ich denke der kann noch ein Guter für uns werden, aber wir werden sehen…sprach der Blinde. 😉


Dogbert
31. Mai 2013 um 4:10  |  171113

Wenn sowas wie Talent erkennbar wäre, hätten ihn schon andere Vereine auf dem Zettel.

Die Frage ist doch, wo man die Meßlatte anlegt. Man kann natürlich auch sagen, daß jeder, der für einen Profivertrag gut genug ist, in irgendeiner Weise ein Mindestmaß an Talent mitbringen muß.

Hans-Peter Briegel, Hans-Georg Schwarzenbeck oder Herthas Sympathieträger Pal Dardai waren seinerzeit alles andere als ein Talente. Sie waren fleißige und wertvolle Arbeiter, aber keine Talente.

Bei Abwehrspielern ist das vielleicht auch nicht so entscheidend, aber Halboffensivspielern wie Sahar fehlt es doch sehr an der nötigen Spielübersicht.

Ich würde es ja auch sehr begrüßen, wenn er einen Entwicklungsexplosion vollziehen würde, aber als Talent würde ich ihn nicht bezeichnen.


31. Mai 2013 um 4:17  |  171115

Hm..mir hatte mal ein Lehrer gesagt, ich hätte Gold in den Füssen..
Leider bekam ich nie die Möglichkeit bei E.Barcelona, Chelsea , Q.P. Rangers, Auxerre und ä. Vereinen zu spielen..
Also diese Auswahl zeigt doch wohl überdeutlich, dass der junge Mann Talent hat. Der Durchbruch ist ihm bisher nicht gelungen. Viwlleicht erhofft man sich, einmal einen Olic, einem Dahilovic zu haben..in umgekehrter Reihenfolge 😉


31. Mai 2013 um 4:18  |  171116

Edit: ..einen Sahilovic zu haben..


Dogbert
31. Mai 2013 um 6:09  |  171118

„Talente“ brauchen natürlich auch eine passende Umgebung. Das kann der Trainer sein, der die Begabung weiterentwickelt, oder ein geeignetes Spielsystem, indem der Spieler sein Talent auch entfalten kann. Universaltalente, die sich in jeder Mannschaft und System zurechtfinden, sind ohnehin sehr selten. Das sollte auch nicht die Meßlatte sein.

Man sollte jedoch schon zw. überdurchschnittlich guten Spielern und „Talenten“ unterscheiden.

Auch die Hertha-„Talente“ Patrick Ebert oder K. P. Boateng sind keine Talente im gemeinten Sinne. Sie sind sicherlich überdurchschnittlich gute Spieler mit Potential, aber keine Talente.

Talente sind für mich Spieler, die sich durch überragende Spielübersicht und Technik auszeichnen. Sahar ist inzwischen schon fast 24 und ist kein Stammspieler.

Er durfte, bevor er zu Hertha BSC kam, schon bei neun Vereinen „vorspielen“, und das auch noch überwiegend auf Leihbasis. Wurde halt nie für gut genug befunden. Mit Ausnahme bei Hapoel Tel Aviv blieb es aber auch dabei, und das wohl er bislang keine nennenswerten Verletzungen hatte. Für die Nationalmannschaft durfte er zuletzt im Herbst 2012 auflaufen.

Das soll ein „talentierter“ Fußballspieler sein?


Ben
31. Mai 2013 um 7:48  |  171120

@Dogbert: Ebert und KP keine Talente.
die Aussage würde ich mal in den Skat drücken.

Kevin Prince und Ebert waren damals mit die.größten Talente in Deutschland.

Man erkennt doch nicht Talent von zu Hause auf der Couch wenn sich junge Spieler mit den besten Ihrer Zunft messen müssen sprich Bundesliga.


Ben
31. Mai 2013 um 7:51  |  171121

Das erkennt man in ddr tagtäglichen Arbeit im Training und vor allen Dingen im Kindesalter, wenn diese spieler hervorstechen können.

Der Wettkampfeinsatz ist doch nur Ertrag aus dem Talent, dsr wiederum für hochtalentierte die Empfehlung für mehr sein kann.


Exil-Schorfheider
31. Mai 2013 um 7:54  |  171122

herthabscberlin1892 // 30. Mai 2013 um 22:14

Ein Blick in die Gesetze:

http://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__109.html

Dies gilt auch für die Einkommensteuererklärung. Man muss natürlich vorher wissen, ob man einer Pflicht- oder Antragsveranlagung unterliegt, aber das würde hier zu weit gehen. 😉


Freddie1
31. Mai 2013 um 8:20  |  171123

@exil
Herr Kollege, nu kommen Sie mir nicht mit die Bücher.
Zitat ausm Gericht eines Anwalts.

@gerüchte
Der ORF spekuliert ( mehr ist es wohl nicht), dass Ivanschitz bei uns im Gespräch ist.


herthabscberlin1892
31. Mai 2013 um 8:22  |  171124

Vielen Dank @Exil-Schorfheider & @apollinaris & @wilson für die Informationen bzw. Argumentationshilfen gegenüber dem Finanzamt – heute ist ja der 31.05.! 🙂


Exil-Schorfheider
31. Mai 2013 um 8:26  |  171125

Freddie1 // 31. Mai 2013 um 08:20

Kann man aber wunderbar weiterverwenden! 😉

Zum Gerücht:

Hm, hier tauchte der Name ja auch schon vorher auf und er wäre mir lieber als „Mo“ Leitner…


31. Mai 2013 um 8:56  |  171126

@cameo

Wer von beiden, glaubst du denn, wäre prädestinierter?

Das kann ich tatsächlich nicht beurteilen, teile aber die Sorgen jener, die auch hier geschrieben haben, dass Hertha BSC Gefahr läuft, sich in Sachen Personalpolitik von einem Trainer abhängig zu machen.

Nun halte ich Herrn Preetz für intelligent genug, nicht mit dem Kopf zu nicken, sollte ein Spieler, den Luhukay für verpflichtenswert erachtet, wenn er (Preetz) diesen ( den Spieler 😉 )für eine Lusche hält.

Andererseits habe ich den Eindruck, dass Preetz so sehr auf Stabilität und Kontinuität nach dem Fiasko (ist die Mehrzahl von Fiasko Fiasken oder Fiaker?) der letzten Saison in der Trainerfrage setzt, dass er dem derzeitigen Trainer momentan kaum widersprechen mag.
Ich kann mich irren.


31. Mai 2013 um 8:57  |  171127

Der zweite Absatz meines Kommentars ist grammatikalischer Tiefflug.
Ich hoffe, dass ich mich trotzdem verständlich machen konnte.


sunny1703
31. Mai 2013 um 8:58  |  171128

Die Diskussion um das Wort talent erinnert mich an die um deutschen Fußball.

Für mich hat jeder Spieler, der in einer höheren Liga spielt Talent, denn seine begabung auf seinem Gebiet ist über-durchschnittlich. Und dann gibt es eben noch größere Talente.

Doch es geht bei Sahar nur darum, wie war seine bisherige Leistung bei Hertha und gibt diese Leistung zu Hoffnung Anlass, dass er brauchbar für die Bundesliga ist.

Und da kann ich @dogberts Ansichten verstehen. Ich habe schon in der 2.Liga von Sahar wenig ordentliche Spiele gesehen, wie soll es dann in der 2.Liga was werden. Ich weiß nicht, ob er so schnell ist,wie hier immer erwähnt wird, er verfügt aber über technisches Vermögen.

Ich drücke ihm die Daumen, dass er den Durchbruch in der neuen Saison schafft, doch meine Zweifel bleiben.

lg sunny


Ursula
31. Mai 2013 um 9:07  |  171129

@ wilson, Du solltest mal nach Genua fahren
wegen des Pluralis! Dort gab es extra eine
Kommission, die zu einem Fiasko mutierte,
mit der Quintessenz, dass man nun amtlich
vom „Fiesco zu Genua“ spricht….


kraule
31. Mai 2013 um 9:36  |  171131

Morgen!

@Bakahoona // 30. Mai 2013 um 23:08

Da gehe ich zu fast 100% mit.
Leitner kann/könnte einer werden. Aber dann bitte als Herthaner und nicht als Saisonarbeiter (hat mir besonders gefallen).
Ist ein Kauf, auch nach einer Leihe, wie auch immer, nicht möglich, dann lieber Baumjohann oder aus dem Klientel, welches du angesprochen hast.


Bolly
31. Mai 2013 um 9:37  |  171132

Sahar

„Talent ist billiger als Tafelsalz. Was das talentierte Individuum vom erfolgreichen trennt, ist eine Menge harter Arbeit.“ Stephen King

Mehr ist eigentlich nicht hinzufügen 😉

Andersrum wollte Magath damals 1999 das Talent Ailton aus Bremen verdammen, was dann Thomas Schaaf veranlasste, Ihm die Deutsche Meisterschaft & Pokalsieg zu schenken. 🙂


kraule
31. Mai 2013 um 9:42  |  171133

Der Talentierte fährt an dem Könner vorbei, doch der Begabte ist schon längst im Ziel.

© Julian Scharnau, (* 1983), deutscher Aphoristiker und Zitatenschreiber


31. Mai 2013 um 9:44  |  171134

@Bolly

Schreibst Du bei KingWiki?


derwalter
31. Mai 2013 um 9:52  |  171135

@Drobny: Der hat gerade für zwei Jahre beim HSV verlängert…


Bolly
31. Mai 2013 um 9:53  |  171136

@Wilson

Nö, mag Ihn aber sehr 🙂 den King… den Stephen


Blauer Montag
31. Mai 2013 um 9:54  |  171137

Moin @wilson,
ich kann dir einen Tipp geben, um ein weiteres Fiasko wie vor 1 h zu vermeiden.

http://canoo.net/inflection/fiasko:N:N


Dan
31. Mai 2013 um 10:01  |  171138

Dan’s Sahar Senf

Natürlich kann man sich fragen, warum Allagui RM spielen musste, wenn man „heute“ Sahar als Aussen-Alternative verpflichtet.

War er für die Zweite Liga schon zu schwach, hat er sich im Training nicht aufgedrängt oder hat er einfach nicht in das System gegen tiefstehende Gegner gepasst?

Da man ihn zu selten sah kann ich für mich nur eine oberflächliche Einschätzung abgeben. Schnell – ja, technisch bei Ballannahme und führen am Fuß – gut, Torabschluß – ausreichend (stach als Joker, braucht aber etliche Chancen und eigensinnig, was aber ggf. auch seiner Situation geschuldet war, etwas beweisen zu wollen), Flanken – keine Wertung (habe ich keine Szene im Kopf).

Egal warum Sahar unterschrieben hat, keine Angebote (eigentllich hat er ja noch genug Zeit) oder ob er sich bei Hertha BSC durchbeissen will, Hertha BSC hat ihm ein Angebot gemacht, als muss der Trainer einen Plan haben.

Ich persönlich hoffe oder könnte mir vorstellen, dass Sahar eine Rolle wie Traore in Augsburg einnimmt. Wie heute auch in der MoPo lesbar, hat J-Lu bei Traore ganze Arbeit geleistet.

Wenn Sahar den Willen zum dazulernen und anwenden aufbringt, warum sollte er dann nicht eine Überraschung werden. Denn wer Traore hier in Berlin gesehen hat, wird ihm nicht mehr „Talent“ zu schreiben, als Ben Sahar.


Dan
31. Mai 2013 um 10:09  |  171139

@Leitner

Der wurde nicht zur U21-WM nominiert ?

http://www.spiegel.de/sport/fussball/u21-em-leitner-stocksauer-auf-trainer-adrion-a-902527.html

Wat wollen wir mit dem ? 😉


31. Mai 2013 um 10:09  |  171140

@Blauer Montag

Fiasko – Fiaskos
Danke.

Sahar – Sahara.

@Bolly
Dienstag erscheint „Joyland“. Schon bestellt?


kraule
31. Mai 2013 um 10:10  |  171141

Einspruch @Dan 😉
Ibrahima Traoré Transfer 2009 zu Augsburg….und ich habe richtig dicke Backen gemacht…..ich konnte das absolut nicht verstehen! Für mich einer der begabtesten Herthaner der jüngeren Vergangenheit. Ich schreibe ihm mindesten genauso viel Talent wie BS zu, eher viel mehr!
Aber gerne würde ich mich irren, denn Ben ist hier und Iba leider nicht mehr……


Dan
31. Mai 2013 um 10:11  |  171142

EM


Freddie1
31. Mai 2013 um 10:11  |  171143

@dan
Stimmt! Bei dem heutigen MoPo Artikel über Traore musste ich auch an Sahar denken.
Sollte Sahar dieselbe Scorerzahl nach dieser Saison erhalten wie eben Traore (12?) hat der Trainer alles richtig gemacht


kraule
31. Mai 2013 um 10:12  |  171144

@Dan // 31. Mai 2013 um 10:09
Er soll Charakterlich nicht passen……


Freddie1
31. Mai 2013 um 10:13  |  171145

@dan 10:09

Brooks wurde doch auch nicht nominiert.
Müssen wir abgeben 😉


Exil-Schorfheider
31. Mai 2013 um 10:20  |  171146

@freddie

Am besten per Leihe mit KO! 😉


Dan
31. Mai 2013 um 10:26  |  171147

@kraule // 31. Mai 2013 um 10:10

Einspruch zurückgewiesen. 😉

Traore war ebenfalls ein Liebling von mir, aber für mich scheiterte er damals an seiner körperlichen Präsenz wie letztendlich auch ein Bigalke. Mit Platz haben beide Spieler geglänzt, aber waren gefühlte 80% in jeder 1:1 Situation oder engem Raum die „Verlierer“.

Ich fand es schade, dass er Hertha BSC verlassen hat, aber seine Entscheidung in die Zweite Liga zu gehen war die richtige und ich glaube mich zu erinnern auch eine Empfehlung von Karsten Heine. Und am Ende hatte Favre meines Erachtens recht, zwei Jahre Zweite Liga in Augsburg, ein weiteres Lehrjahr mit wenigen Einsätzen in Stuttgart und erst jetzt sein Durchbruch beim VfB. Drei bzw. vier Jahre um sich durchzusetzen, also wie sollte er damals Favre helfen.

Ist natürlich nur ein Rückblick, ich finde Sahar hat die gleichen bzw. ähnlichen Talente, ist aber mit 2Jahre älter körperlich schon präsenter und durchsetzungstärker.


sunny1703
31. Mai 2013 um 10:26  |  171148

@Freddie

Ich mache mit Dir die Ben Sahar Wette. Ich sage der schafft in der neuen Saison keine 12 Scorerpunkte. Hältst Du gegen? 🙂

lg sunny


Bolly
31. Mai 2013 um 10:27  |  171149

@Wilson

OT: Nö, dachte erst Mitte Juni, benötige das Gute Stück soundso erst Nov/Dez in der Karibik by Brugal 😉

@all Schönes Weekend & tolle Atmosphäre am Samstag im Oly 🙂


Dan
31. Mai 2013 um 10:27  |  171150

@Freddie1 // 31. Mai 2013 um 10:13

Ich dachte Brooks hat sich für Hertha BSC entschieden und gegen die EM.


mirko030
31. Mai 2013 um 10:28  |  171151

@Ben Sahar

Das Ben Sahar verlängert hat, finde ich gut. Er will sich durchbeißen und beweisen, dass er sich noch weiter entwickeln kann. Ob das klappt, werden wir in der nächsten Saison zu sehen bekommen und das finanzielle Risiko halte ich auch für akzeptabel.

Das er sich in der zweiten Liga nicht durchsetzen konnte, kann zum einen am System von Luhu und zum anderen auch daran gelegen haben, dass die Gegner gegen Hertha tief standen. Was sollte er da mit seiner Schnelligkeit erreichen? Die Ansätze, welche ich in den Spielen gesehen habe, haben mir aber ganz gut gefallen. M.E. wird er in der ersten Liga mehr zum Kampf um den Klassenerhalt beitragen können als zum Kampf um den Aufstieg in diesem Jahr.


Dan
31. Mai 2013 um 10:32  |  171152

@Freddie1

Wenn Wette dann modifizieren auf 10 Scorerpunkte. 😉


Freddie1
31. Mai 2013 um 10:32  |  171153

@dan
Brooks hat sich für Hertha und gegen USA entschieden.
Vom DFB hingegen hat er keine Einladung erhalten.. Diese hätte er wohl lt Kicker angenommen.
Ist im Donnerstagkicker unter „Unverständnis wegen Brooks“ zu finden.

@sunny
Nö 😉


Exil-Schorfheider
31. Mai 2013 um 10:33  |  171154

Dan // 31. Mai 2013 um 10:27

@Freddie1 // 31. Mai 2013 um 10:13

„Ich dachte Brooks hat sich für Hertha BSC entschieden und gegen die EM.“

Nee, er entschied sich gegen die U20-WM mit World Team Police USA. 😉


Dan
31. Mai 2013 um 10:36  |  171155

@Bolly

Waren das noch Zeiten, als man sich Tickets für das Pokalendspiel kaufen konnte und nicht auf irgendwelche Glücksfeen hoffen mußte, weil mehr Tickets an die Sponsoren gehen als in die „freie“ Verlosung. 🙁


sunny1703
31. Mai 2013 um 10:38  |  171156

@Freddie, Dan

Feiglinge 😀

,….schade, dabei hatte ich mich schon auf eine Flasche Glenmorangie gefreut! 🙂

lg sunny


berliner_030
31. Mai 2013 um 10:38  |  171157

Hertha hat Ben Sahar jetzt die Möglichkeit gegeben sich eine Karriere richtig aufzubauen. Er hat die Chance erhalten nicht mehr der Wandervogel zu sein. Aber jetzt muss auch von ihm was kommen. Junge reiß dir in jeder, wirklich jeder, Trainingseinheit den Arsch bis zum Hals auf. Ein Allagui, Ndjeng oder Ben-Hatira verdrängen das ist nicht unmöglich.

Ich hoffe er begreift was er für eine Chance hat und er nutzt sie. Dann brauch er sich auch keine Gedanken um die Nationalmannschaft machen. Und wenn er gut spielt und weg will wird ihm auch keiner böse sein, wenn er geht.

Wie schon in einem vorherigen Beitrag geschrieben. Geben wir im Zeit die Vorbereitung komplett mit zu machen. Ich hab ein gutes Gefühl bei ihm und die Ansätze waren schon zu sehen.

Gerade bei z. B: Lustenberger sieht man wie schnell es geht. Dauernd verletzt, dadurch wenig gespielt, manchmal kaum beachtet, manche wollten ihn schon abgeben und jetzt ist er einer der besten bei uns und darf sogar auf seiner Lieblingsposition in der 1. Liga spielen.

Du bist am Zug Ben!


Dan
31. Mai 2013 um 10:39  |  171158

@Freddie1
Hatte noch keene Zeit für den Kicker. 😉

@exil

Politische Ansichten haben nüscht im Fußball zu suchen. 😉


Exil-Schorfheider
31. Mai 2013 um 10:40  |  171159

Dan // 31. Mai 2013 um 10:39

„@exil

Politische Ansichten haben nüscht im Fußball zu suchen. ;)“

Stümmt! Habe aber den Filmtitel genommen! 😉


Dan
31. Mai 2013 um 10:41  |  171160

@sunny1703 // 31. Mai 2013 um 10:38

Wenn dann gleiche Voraussetzungen.

Bleibt Sahar 14/15 bei Hertha.
Hertha in der Bundesliga.

Dann können wir über die Wette nochmal reden.

Traore hatte ja wohl ein Jahr um die Bundesliga kennenzulernen.


Freddie1
31. Mai 2013 um 10:42  |  171161

@dan10:39

Oder wie in Aue ein stiernackiger Hirnentkernter brüllte :“ Fußball ist unpolitisch, du linke Zecke!“


kraule
31. Mai 2013 um 10:44  |  171162

Ben ist Herthaner, also kein Bashing (von mir) gegen ihn! Aber ich wäre schon froh, wenn er auf 10 Buli Einsätze über volle 90 Minuten kommt. Wenn er die hat, dann würde ich wetten über Scorrerpunkte abgeben. 😉

@Dan
Sorry, sehe ich wirklich anders! Ich würde seine (Iba) Situation eher mit der von Lusti vergleichen, betr. Bereich körperliche Präsenz. Da hätte trainingstechnisch der Hebel angesetzt werden müssen, ähnlich wie jetzt bei Hanny (bald, er ist ja noch jung).


Dan
31. Mai 2013 um 10:46  |  171163

@Sunny

Wir können aber folgendes wetten:

Ich glaube Sahar wird mehr als 12 Einsätze haben und mehr als einen Scorerpunkt machen.

(Traore 11/12 = 12 Einsätze – 1 Tor)

Und?


Dan
31. Mai 2013 um 10:56  |  171164

@kraule // 31. Mai 2013 um 10:44

Ich lasse gerne Deine Meinung gelten, aber sorry wie oft und wie lange ist Lustenberger eigentlich für Hertha BSC ausgefallen?

Ich sehe es bei der Position DM körperlich zuzulegen unkritischer, als wenn du als junger Flügelflitzer 5 Kilo gut „organisierte“ Muskelmasse zulegen sollst.

Aber wie gesagt, ich denke man kann beide Meinungen im Raum stehen lassen. 😉


Kamikater
31. Mai 2013 um 11:03  |  171165

@Ben Sahar

http://www.transfermarkt.de/de/ben-sahar/transfers/spieler_40436.html

Wechselgeschichte:

Wenn man sich anschaut, daß wir jetzt sein 9. Verein sind, dann ist das für jemanden, der 23 ist, ist das ne Menge.

Umso wichtiger ist, dass er mal zur Ruhe kommt, denn vielleicht hat er sich selbst oder aber seine Berater Schwarzer/Rummenigge (Berlin) so oft ins Gespräch gebracht, dass man darüber das Spielen vergaß.

Insofern muß ich sogar massiv widersprechen: er ist sogar ein klassisches „Talent“ in dem Sinne, als er mehr kann, als er bisher gezeigt hat oder zeigen konnte.

Wenn er jetzt mal die Vorbereitung mitmacht und weiß, dass er hier auch Freunde finden kann und sich die Stadt selbst erkundet, dann fühlt er sich sehr wahrscheinlich auch auf dem Platz gleich mal doppelt so wohl.

Ich finde solche Menschen haben unsere Unterstützung verdient. Sehr jung, viel erlebt, aber sich selbst bisher gesucht, aber noch nicht gefunden.

Spielerisch:

Er ist sauschnell und kann auch was am Ball, das Problem ist, er ist noch zu zerfahren und will zu viel auf einmal. Das kann ihm JLu jetzt mal austreiben.

Über die Außen wird der für jeden Verteidiger zum Problem. Der ist mit Ball einfach mal so schnell, dass man ihn meist nur durch Fouls halten kann. Er muß also auch lernen, sich mal hinfallen zu lassen. Viellciht hilft hier ein „Fall&Scream Workshop“ in Kaiserslautern weiter, geleitet von Baumjohann.

Taktisch:

Der muß einfach mal die Vorbereitung komplett mitmachen, dann wird man schon sehen, wie er sich im Team integriert. Eine solche Wafffe macht uns viel flexibler. Möchte doch mal sehen was passiert, wenn man den auf links stellt und Ramos auf halbrechts bei Auswärtsspielen zum Kontern.

Fazit:

Ich bin mir sicher, dass der uns noch mal richtig Spaß machen wird!

Message:

Ben Sahar – this one is 4U:

Just get settled here in Berlin and you will discover your pie in the sky by yourself! Be assured, that the fans will give you support. We need your skills in that young team urgently. So make it your show and trust the coach!


kraule
31. Mai 2013 um 11:03  |  171166

@Dan,

OK 😉


kraule
31. Mai 2013 um 11:06  |  171167

@Kamikater // 31. Mai 2013 um 11:03

Tolle Meinung, kann man so sehen. Ist auf jeden Fall sympathisch!
Aber „verdammt“ noch mal: Grüße den Kerl auf deutsch. Der will Berliner werden. 😉


sunny1703
31. Mai 2013 um 11:08  |  171168

@Dan

Gegen die Erfahrung die ben Sahar schon sammeln konnte, ist Traore ein Neuling und nicht umgekehrt. Wenn ich lese wo der schon überall gespielt hat und auch Einsätze hatte, sollte man denken ,der ist 30.

Doch irgendwie ist der überall gescheitert. Nur ihn mit Traore zu vergleichen scheint mir verwegen, denn wenn ich mir die Statistik anschaue, sind die Torvorbereitungen von Ben Sahar eher mau, im Gegensatz zu Traore und BS gilt eher als Stürmer und Traore als Mittelfeldspieler.

Und dann frage ich mich für wen soll er spielen, vor allem wenn ich an sein schwaches defensivverhalten denke.

Nochmals, es wäre schön, hätten wir mit ihm eine weitere gute Option für den Offensivbereich, doch irgendwie fehlt mir der Glaube………und wetten will ja auch keiner mit mir, so richtig fehlt Euch ja auch der Glaube!

lg sunny


Kamikater
31. Mai 2013 um 11:08  |  171169

@kraule
Hebräisch gab meine Tastatur nicht her… aber da er ja in London war, dürfte es auch so passen. 😉

Die erste Molle im CANS mit ihm geht auf mich!


sunny1703
31. Mai 2013 um 11:14  |  171170

@kami

Der kann auch polnisch……….vermute ich jedenfalls. Hat ja auch einen polnischen Pass!

lg sunny


Kamikater
31. Mai 2013 um 11:16  |  171171

@sunny
Mein polnisch ist etwas in die Jahre gekommen, ist in etwa genauso gut wie mein Chinesisch jetzt.


Ben
31. Mai 2013 um 11:22  |  171172

Ben Sahar ist wohl Contender für RA,LA,MS und die Zehn. Jeweils sind die Spieler vor Ihm jeweils gesetzt.

Ich glaube gelesen zu haben, dass er bisher vor allen Dingen als Stürmer gespielt hat.


Ben
31. Mai 2013 um 11:22  |  171173

jeweils jeweils…

Oh man 🙂


sunny1703
31. Mai 2013 um 11:24  |  171174

@Kami

Aber deine tastatur reicht für lesbares polnisch. 🙂

Außerdem, das Leben ist zum Lernen da…..

Życie, które jest nie do nauki

oder

חיים שיש ללמוד


31. Mai 2013 um 11:27  |  171175

@Hertha Archiv – Soziales Netzwerk
@Herthafreunde, @Morgenpost

Juten Morgen Freunde,

mir kommt folgende Idee:

wie ich gehört habe suchen
viele Herthafreunde derzeit
Videomaterial von großen
Herthaspielen.

Doch es ist sehr schwer, an
dieses heran zu kommen.

Deswegen habe ich folgende
Idee:

Alle, welche über alte Hertha Videos/Mitschnitte usw
verfügen, könnten diese doch
in youtube einfügen.

So ergibt sich ein kostenloses
Herthaarchiv für alle
Herthafreunde
rund um die Welt!

z.B.

Hertha an der Plumpe Mitte der 60iger

http://www.youtube.com/watch?v=pS0e2Woo7EU

Hertha v Gladbach 74/75

http://www.youtube.com/watch?v=leUc56Gxwpg

Hertha Roter Stern Belgrad 1979
(auf serbisch)

http://www.youtube.com/watch?v=JTvsNkG8Gto

Hertha v BW90 85

http://www.youtube.com/watch?v=zxJjj4v4YB4


ubremer
ubremer
31. Mai 2013 um 11:35  |  171176

@Drobny

hat seinen Vertrag beim HSV bis 2015 verlängert – und hier


31. Mai 2013 um 11:37  |  171178

euh 2x auf die Buttontaste gedrückt.
Ejal!

Erstmal allen einen schönen Freitag.


Joey Berlin
31. Mai 2013 um 12:04  |  171179

@Kamikater // 31. Mai 2013 um 11:03,

kann Dir voll zustimmen, in der 1. Liga werden wir verstärkt auf Konter spielen müssen, da ist ein schneller und technisch beschlagener Spieler was wert. Es gibt immer wieder Spieler, die sich erst akklimatisieren müssen und etwas länger brauchen. Pro Ben Sahar Verlängerung.

Und Morgen will ich mal den Traoré jubeln sehen – das Herthatrikot stand ihm natürlich besser. (sorry KSC Fans, aber zu viel „mia san mia“ geht auch nicht ;))

Alles in allem eine unglücklich Paarung für uns Berliner – wie immer seit Jahren… 😉


Dan
31. Mai 2013 um 12:10  |  171180

@sunny1703 // 31. Mai 2013 um 11:08

Ganz schön lange Ausrede für einen Wett-Feigling. 😉


Freddie1
31. Mai 2013 um 12:14  |  171181

@ub 11:35
Das eine Interessante ist die Verlängerung des Vertrages des HSV mit seinem Ersatzkeeper.
Der soll ja 900.000 (!) € pa bekommen.
Das Andere ist die Verlängerung des Vertrages mit Sport Five bis 2020.Die sorgen wohl dafür, dass das Bilanzloch von mehr als 20 Mio geschlossen werden kann. Kommt mir bekannt vor 😉


31. Mai 2013 um 12:16  |  171182

Hier einmal 61 Herthavideos aus der Historie

http://www.youtube.com/watch?v=DkeTCRqvoFk&list=PLvMQgHZFg4z8uVaF7j7Y2oMBhpaiIFEKh

a) mit den UEFA Cup Spielen von 78/79
b) Champions League 99/00
c) 70iger Jahre usw.


Dan
31. Mai 2013 um 12:37  |  171183

@sunny

Also ich bezweifle, dass man erfahrener wird, wenn man von Verein zu Verein abgeschoben wird.
Hertha BSC ist ja wohl nach seinem Ausbildungsverein Hapoel Tel Aviv, erst sein dritter fester Verein.

Chelsea
Espanyol Barcelona
Hertha BSC

An alle anderen Vereine wurde er von seinem „Besitzerclub“ verliehen.

Es würde doch wohl auch keiner behaupten, dass das, in Österreich dokumentierte, Ausnahmetalent Daniel Beichler durch die vier Ausleihen von Hertha BSC an Gallen, Duisburg, Ried und Sandhausen besser und erfahrener wurde.

Es ist doch wohl eher das Gegenteil richtig, dass ein Spieler langfristig unter einem Trainer eher eine positive Entwicklung durchmacht, als halbjährlich neu anzufangen.


King for a day – Fool for a lifetime
31. Mai 2013 um 12:53  |  171184

HerthaTV ab 1.7. für alle frei zugänglich ohne Gebühren
http://www.herthabsc.de/de/intern/herthatv/page/2718–17–.html

Ich seh schon die ersten meckern die ihr Geld zurück wollen was sie bereits bezahlt haben …


playberlin
31. Mai 2013 um 12:56  |  171185

@ Dan

Wenn ich mich mal hier kurz einklinken darf:

Es kann sicher einem 19-jährigen nicht schaden, mit Spielern wie Terry, Lampard, Ballack, Drogba und Anelka zu trainieren. Da muss man schon differenzieren zwischen dem jungen Ben Sahar, der unter Mourinho die erste Profiluft schnuppern durfte, und einen Daniel Beichler, der als Ex-nationalspieler Österreichs zuletzt in Sandhausen kickte.

Daher würde ich das immer im Einzelfall betrachten. Pauschalurteile machen hier m. E. wenig Sinn.


herthabscberlin1892
31. Mai 2013 um 13:02  |  171186

Hanne Sobeck // 31. Mai 2013 um 12:16:

Hammer! Recht herzlichen Dank, was für Erinnerungen!


berliner_030
31. Mai 2013 um 13:20  |  171187

Stuttgart muss Morgen unbedingt gewinnen! Denn nur eine Mannschaft aus Deutschland soll das Triple holen und das ist:

HERTHA BSC 😀


Dan
31. Mai 2013 um 13:23  |  171188

@playberlin // 31. Mai 2013 um 12:56

Klar darfste das. 😉

Da müsste man nun tiefer analysieren, wie oft er nun wirklich in der Zeit mit diesen Leuten trainiert hat.
Er hatte in seinem einzigem Jahr bei Chelsea 113 Minuten Einsatz (in 5 Spielen) bei über 60 Spielen.

Aber meine Diskussion mit @sunny ging eben genau in die andere Richtung, ob man erfahrener wird, wenn man laufend verliehen wird.

Ich denke Du wirst mir recht geben, dass ggf. die folgenden Vereine unter der „Chelsea-Herrschaft“:

QPR – damals 2. englische Liga
Sheffield – 2. englische Liga
Portmouth – Premier L.
De Graafschap Doetinchem – 1.Liga Niederlande

nicht mit dem Flair der von Dir genannten Spieler mithalten kann.

Hätte Sahar drei Jahre mit diesen Chelsea – Spielern trainiert und den Durchbruch nicht geschafft, würde ich Dir recht geben, dass diese Lehrzeit wohl wesentlich „gehaltvoller“ gewesen wäre.


Freddie1
31. Mai 2013 um 13:27  |  171189

@king
Sehr schöne Nachrichten.
Hatte noch überlegt, mir dies zu zulegen.
Aber ist ja jetzt obsolet.


Dan
31. Mai 2013 um 13:30  |  171190

@playberlin

Auf die ganz Schnelle zur „Analyse“ aus Wiki:

Der Stürmer, der zu Beginn seiner Profikarriere als eines der größten Talente Israels galt, stammt aus der Jugend von Hapoel Tel Aviv. Im Jahr 2006 holte der FC Chelsea Sahar nach einem zweimonatigen Probetraining in seine Jugendabteilung. Schnell stieg er in das Reserveteam der Londoner auf und war dort ein fester Bestandteil. Seine Leistungen blieben auch José Mourinho, dem ehemaligen Cheftrainer der ersten Mannschaft, nicht verborgen. Er beorderte Sahar des Öfteren zum Training der Profis. Am 13. Januar 2007 gab Ben Sahar sein Debüt in der Premier League. Gegen Wigan Athletic wurde er in der 82. Minute für Arjen Robben eingewechselt. Er konnte sich im Profiteam jedoch nicht durchsetzen.

Würde also dafür sprechen, dass es wie bei Hertha BSC Usus ist, mal den einen oder anderen jungen Spieler in die Profimannschaft zu beordern.

Bis auf seine drei Kurzeinsätze stand er sonst auch nie im Kader von Chelsea.


playberlin
31. Mai 2013 um 13:37  |  171191

@ Dan

Da gehe ich durchaus mit. Es ist auch aus heutiger Sicht schwer nachvollziehbar, wie oft er tatsächlich mit der Ersten trainiert hat. Sein Steckbrief ist in der Tat etwas unübersichtlich 😉


playberlin
31. Mai 2013 um 13:42  |  171192

@ Dan

Hat sich überschnitten. Danke für den Artikel. Scheint also so zu sein, dass er eher ein unregelmäßiger Trainingsgast war.


Dan
31. Mai 2013 um 13:43  |  171193

@King / @freddie1

Die Frage die sich mir stellt, ob denn die gleichen Leistungen weiterhin erbracht werden?

Ich bezweifle, dass Hertha BSC kostenlos und im „WWW“ die Spielzusammenfassung und das gesamte Spiel, eine Stunde später, im Netz veröffentlichen darf.

Hat ggf. auch was mit dem auslaufendem „Liga Total“ Vertrag zu tun.

Ich finde es jedenfalls ok, wenn nun alle kostenlos über Berichte, Pressekonferenzen und Aktionen youtube – weit unterrichtet werden.

Eine Bezahlplattform ohne Spielangebot wäre wohl ein Flop geworden.

Ist natürlich dann schade für alle im Ausland, die sich hierüber die Spiele ansehen konnten.

Ist aber erstmal nur eine Annahme, die mir durch den Kopf ging.


playberlin
31. Mai 2013 um 13:52  |  171194

@ Lasogga…

… hat die deutsche U21 im Trainingslager beim Testspiel gegen die U20 von Australien mit 1:0 in Front geschossen.

Endstand war 2:2, das weitere deutsche Tor schoss Emre Can.


Dan
31. Mai 2013 um 13:54  |  171195

@playberlin // 31. Mai 2013 um 13:52

Ohne Leitner nur Remis und ohne Brooks 2 Tore gegen AUSTRALIEN kassiert. Trainer raus. 😉


playberlin
31. Mai 2013 um 14:01  |  171196

@ Dan

🙂


Kamikater
31. Mai 2013 um 14:01  |  171197

@Dan
Na, wenn Ben Sahar jetzt aufgrund seiner fehlenden Einsätze schon so spielt, dann möchte ich nicht wissen, was noch alles kommt, wenn er erstmal richtig loslegt und an einem Ort trainiert.

Für mich ein ruhender Riese.


Dan
31. Mai 2013 um 14:10  |  171198

@Kamikater // 31. Mai 2013 um 14:01

Bei den Göttern von Kobol:

„Das hoffen wir alle“. 😉


Wünschenswert
31. Mai 2013 um 14:10  |  171199

Freue mich das Sahar verlängert hat, glaube in ihm steckt eine ganze Menge Potential, was nur bisher noch nicht richtig durchgekommen ist.

Schön auch das Lasogga getroffen hat, vielleicht hilft ihm das Tunier sich auch bei uns wieder in die erste 11 zu kämpfen. Auch wenn er bald starke Konkurenz bekommt 😉

http://transfermarkt.de/de/hertha-talent-ademi-im-interview–sturmtank-wie-lasogga/news/anzeigen_120951.html


Freddie1
31. Mai 2013 um 14:11  |  171200

@dan 13:43
Wird wohl so sein, dass nicht mehr die ganzen Spiele gezeigt werden, sondern nur PK oder Trainingseindrücke .
Aber dafür wollte ich es ja auch. Für den Rest haben wir ja Sky.
Aber ich teile deine Vermutung


Etebaer
31. Mai 2013 um 14:22  |  171201

War für die Spiele nicht Liga Total zuständig?

„…die Telekom mit Ablauf der Bundesliga-Saison 2012/2013 die Senderechte für ihr Angebot Liga Total verliert…“


Freddie1
31. Mai 2013 um 14:38  |  171202

@ete 14:22

Ja, eben.


Fnord
31. Mai 2013 um 14:44  |  171203

@Dan // 31. Mai 2013 um 13:43

Den Zusammenhang zum auslaufenden Liga-Total-Vertrag sehe ich auch und genau das ist auch der Grund, warum ich die Ankündigung mit Sorge betrachte. Ich habe einen Großteil der Auswärtsspiele diese Saison auf HerthaTV geguckt und hätte es für die nächste Saison auch wieder abonniert. Sky ist mir für die 18 Spiele einfach zu teuer. 🙁

P.S. Jetzt bitte keine Diskussion über das Preis-Leistungsverhältnis von Sky. Ich habe nicht mal einen Fernseher und das ganz bewusst. Für mich war HerthaTV optimal!


Freddie1
31. Mai 2013 um 15:07  |  171204

Jemand fragte doch mal danach:

Lt HP sind bislang 10.000 DK verkauft.


elaine
31. Mai 2013 um 15:27  |  171205

@Hertha TV

die vollständigen Spiele wird es wohl nicht auf You Tube geben, sondern nur Bilder von den Spielen am Mittwoch nach dem Spieltag.
Ich kann mir aber vorstellen, dass die Spiele wieder kostenpflichtig auf Hertha TV von Sky übernommen werden


Exil-Schorfheider
31. Mai 2013 um 15:35  |  171206

@Dan

Kann nur so sein. Die IPTV-Rechte liegen doch dann bei Sky und Springer hat sich auch einen Teil vom Kuchen gesichert.

@freddie

Die Zahl finde ich zum jetzigen Zeitpunkt beachtlich.


Dan
31. Mai 2013 um 16:02  |  171207

@exil

Ende Juli 2012 teilte Hertha mit, dass 15.000 Dauerkarten verkauft wurden. Ich glaube am Ende waren es so um 15.600.

10.000 DK jetzt würde bedeuten, dass mehr als 33% der ehemaligen DK-Besitzer von ihrem Erstkauftrecht bisher keinen Gebrauch gemacht haben. Paar Tage sind es ja noch.


Slaver
31. Mai 2013 um 16:05  |  171208

Krass, wie der SC Freiburg trotz der besten Platzierung der Vereinsgeschichte in sich zusammen fällt. Nach Max Kuse (zu Gladbach), Daniel Cagliuri (zu Wolfsburg), Johannes Flum und Jan Rosenthal (beide zu Eintracht Frankfurt), verlässt nun auch Cedric Makiadi den SC Richtung Werder Bremen.

So einen großen Ausverkauf erleben viele Clubs nicht mal im Falle des Abstiegs.


31. Mai 2013 um 16:18  |  171209

Ich finde sky vergleichsweise sehr preiswert..Um an die nächtlichr Kontroverse mit @dogbrrt anzuknüpfen
– wenn ich das heute alles so lese: wenn der Sahar kein Talent ist, weiss ich nicht, wie ein solches zu definieren ist? Das ist ein klassisches Talent. Und wenn wir Glück haben, kommt er bei uns zur Ruhe und damit zur Entfaltung…Warum sollen wir nicht auch mal Glück haben. Mit 19 J. Glaube ich, hatten wir Olic abgegeben, der dann erst mit 24J. Sein Potential entfalten konnte 😉


Dan
31. Mai 2013 um 16:22  |  171210

@Slaver

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es deshalb mal tierischen Streit gab, weil viele Spieler mit Ausstiegsklauseln, festen Ablösesummen in ihren Vertägen ausgestattet sind.

Und natürlich kriegt das Ganze eine Eigendynamik, wenn Leistungsträger nicht gehalten werden, dann erwartet der Spieler keine Weiterentwicklung sondern Stillstand oder sogar Rückschritt und wechselt jetzt wo er begehrt ist zu einem anderen Verein.

Ist aber wie Du sagst schon krass, egal wieviel Geld Freiburg einnimmt, mit der Doppelbelastung wird das ein hartes Stück Arbeit für Trainer Streich.


Freddie1
31. Mai 2013 um 17:01  |  171211

@exil und @dan

Ich kann die Zahl der DK nicht recht einordnen. Einerseits find auch ich die Zahl beachtlich, andererseits sind es eben viele, die vom Vorkaufsrecht noch kein Gebrauch gemacht haben. Aber wer in die 2Liga geht, wird doch auf jeden in die 1. Liga gehen, oder.
Vielleicht wollen aber auch einige die Plätze wechseln.
Ich kenne 4 Personen, die dies Jahr keine DK hatten, zur neuen Saison sich aber eine leisten werden.
Hoffe doch mal, dass wir die 20.000er Marke knacken.


pathe
31. Mai 2013 um 17:20  |  171212

@HerthaTV
Für die im Ausland lebenden Hertha-Fans (wie ich) wäre das ein Schlag ins Gesicht!

Ich habe in dieser Saison ALLE Hertha-Spiele als Aufzeichung auf HerthaTV geschaut. Und dies immer unmittelbar nach Abpfiff. Dies habe ich als tollen Service empfunden, für den ich gerne 36 € bezahlt habe!

@PBohmbach
Ich wäre dankbar, wenn Sie hierzu etwas sagen könnten. Sollten die Spiele tatsächlich nicht mehr als Aufzeichnung und in voller Länge gezeigt werden, wäre das „Geschenk an die Fans“ für mich genau das Gegenteil.


pathe
31. Mai 2013 um 17:24  |  171213

King for a day – Fool for a lifetime // 31. Mai 2013 um 12:53

Dein Zitat:
„Ich seh schon die ersten meckern die ihr Geld zurück wollen was sie bereits bezahlt haben …“

Zitat aus der Meldung:
„Diejenigen, die HerthaTV derzeit noch abonniert haben, werden von Hertha BSC in den nächsten Tagen angeschrieben.“

Sieht so aus, als ob wir das Geld anteilig zurückbekommen sollen. Wer ja auch ein Ding, wenn dies nicht so wäre.


rasiberlin
31. Mai 2013 um 17:28  |  171214

@dan:

… müssen jetzt 10.002 dk sein, habe meine gerade geordert… 🙄


Interimstrainer
31. Mai 2013 um 17:32  |  171215

meine DK liegt schon auf dem Schreibtisch 🙂


Bolly
31. Mai 2013 um 17:39  |  171216

@Dan // 31. Mai 2013 um 10:36

„Waren das noch Zeiten, als man sich Tickets für das Pokalendspiel kaufen konnte…“

Ja, da hast Du aber sowas von Recht und immer sich registrieren bzw. bestellen auf Gut Glück ist nervend & belastend, aber das Thema Viagogo hatten wir ja schon 🙁

Diesmal lief ja die Bewerbungsfrist nur bis 1.März, aber da ich die letzten Jahre immer dabei war, egal wer spielt, ist das zumindest mir egal.

Wenn ich das allerdings wieder sehe, bekomme ich das große K..zen! 🙁

http://www.viagogo.de/Sport-Tickets/Fussball/DFB-Pokal-Karten/E-500362?zanpid=1775571497554125824&affiliateid=127&pcid=zanoxde-1466751


Kamikater
31. Mai 2013 um 17:51  |  171217

@freddie
Danke für den DK-Stand, hatte ich gar nicht gesehen. Also ich glaube, alles unter 17.500 wäre eine Enttäuschung.

@slaver
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_727144.html
Den Makiadi fand ich schon immer extrem gut. Ein klassischer Wasserträger vor dem Herrn, der zudem schnell und Torgefährlich ist. Für mich der Prototyp des Favre’schen Systemspielers, der polyvalent ist.

Sehr schade, dass wir den nicht im Team haben, so einer fehlt uns, nicht etwa ein Baumjohann.

Aber gut, für einen OM haben wir ja noch Zeit und vielleicht tut sich ja noch was, wenn jemand gehen sollte, warum auch immer.


Kamikater
31. Mai 2013 um 17:54  |  171218

@Bolly
Es gab vor dem Stadion zum WM-Endspiel 2006 noch genügend Karten, die am Ende zu Dumpingpreisen raus gingen.

Ebenso war das so, als ich jetzt da war in Amsterdam, bei Chelsea-Benfica.

Ebenso bei jedem, aber wirklich jedem DFB-Pokalendspiel. Man darf die Dinger nie bei viagogo kaufen, sondern man geht nur zum Stadion und Du bekommst Tix für 75 EUR pro Stück.

Versprochen!


Kamikater
31. Mai 2013 um 18:07  |  171219

Bolly
31. Mai 2013 um 19:01  |  171221

@Kami

Jip-Danke Dir, das weiß ich, weil ich es „genauso“ oft genug erlebt & auch so wie Du es beschreibst gemacht habe. 😉 Trotzdem ist es für mich immer wieder erschreckend, was dort für Preise vereinbart werden.
Ja ich weiß Nachfrage und und

Wäre schon froh morgen ein 2-2 zu sehen 😉


Kamikater
31. Mai 2013 um 19:06  |  171224

@Bolly
Einfach bis 10 Min vor Anpfiff warten. Dann kostet es weniger als 40. Teuer sind nur die zusammenhängenden Tix. Aber wer will schon Bayern Munchen sehen? Und das bei Dauerregen.

Da gehe ich ja lieber den Keller aufräumen oder mache meine Steuer.

🙂


Dogbert
31. Mai 2013 um 19:18  |  171229

Nochmal zu Ben Sahar:

Talent ist das eine, was daraus machen, das andere. Talent allein reicht nicht. Wir werden sehen, wie er sich in der 1. Liga hält. Ich reihe mich jedenfalls in die Reihe der Skeptiker ein.


31. Mai 2013 um 19:36  |  171232

Na ja..das stimmt natürlich immer @ dogbert..und ich habe den Eindruck, dass die grosse Mehrheit durchaus reserviert in ihren Erwartungen ist. “ schaun wer mal..


driemer
31. Mai 2013 um 19:58  |  171236

@Ben Sahar
Also einige haben ja ganz besonderes Geschick bewiesen und Knoten in ihre Tastaturen getippt, um zu versuchen, die „früh erkennbare überdurchschnittliche fußballerische Begabung“ dem „Talent“ entgegenzusetzen oder zumindest je nach eigener Knotenstärke höher oder niedriger zu bewerten. Und das soll alles an dem vom vielen Hin-und-Her-Wandern ausgemergelten Sahar ausgemessen werden.

Dabei gibt es eine einfache Lösung für diesen anscheinend unlösbaren Disput. Es bedarf nur des kleinen temporalen Adverbs „ewig/ewiges“.

Denn sollte es mit dem Ben nichts werden, wird schnell klar, was er ist.

Es gibt kein:
Er ist eine ewig früh erkennbare überdurchschnittliche fußballerische Begabung. oder

Er ist eine früh ewig erkennbare überdurchschnittliche fußballerische Begabung. oder

Er ist eine früh erkennbare ewig überdurchschnittliche fußballerische Begabung.oder

Er ist eine früh erkennbare überdurchschnittliche ewig fußballerische Begabung.

Nein!

Aber es gibt:
Er ist ein ewiges Talent. 😉

Anzeige