Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – In der Reihe: „Was ich schon immer mal über Hertha sagen wollte“ geht es heute in die 4. Runde. Moritz Schrobback, hier im Blog als User „moemoe“ unterwegs, hat sich Gedanken über die Leistungsfähigkeit von Herthas Kader in der nächsten Spielzeit gemacht. Immerhertha sagt: „Danke Moritz!“ Bühne frei:

Natürlich macht sich der Berliner Fußballfan in diesen Tagen, zwischen Saisonende, Sommerpause, Saisonvorbereitung und Saisonauftakt Gedanken über einen möglichen Saisonverlauf der Hertha. Eine genaue Antwort auf diese Frage kann sich ohnehin noch nicht finden lassen. Trotzdem lässt sich spekulieren, wie stark diese Truppe wirklich und was sie zu erreichen im Stande ist.

Sicher ist, dass der Charakter der Mannschaft stimmt, was für einen Klassenerhalt im ersten Jahr Bundesliga am wichtigsten ist. Zweifelsohne setzt Jos Luhukay mehr als Markus Babbel 2011/12 auf zwischenmenschliche Faktoren des Einzelnen, was für diesen unheimlichen Zusammenhalt der Mannschaft steht. Bestes Beispiel dafür ist die Hochzeit von Fabian Lustenberger, auf der gleich mehrere Teamkollegen eingeladen waren.

Dieser anscheinend gute Charakter der Mannschaft wird aber wohl nicht reichen, um den Klassenerhalt zu sichern. Es gehören die nötigen Tore dazu. Doch auch da sollte der Herthafan sorglos sein. Denn wenn Adrian Ramos weiterhin so wunderbar bedient wird und das Mittelfeld so torgefährlich bleibt, wie in der zweiten Liga, wird es in den entscheidenden Momenten für Hertha sprechen. Das Teilnehmerfeld der Bundesliga hat wahrlich keine 17 Mannschaften, die allesamt einen besseren Kader haben als Hertha. Wenn man bedenkt, dass in der abgelaufenen Saison 33 Punkte für Platz 15 reichten, bin ich mir noch sicherer, dass Hertha eine gute Rolle spielen kann.

Die Abwehr ist das Prunkstück

Torwart Thomas Kraft hat deutliches Erstligaformat und wird den einen oder anderen Punkt retten. Auch die Innenverteidigung lässt viele erstligataugliche Möglichkeiten zu, während rechts und links jeweils ein wenig Ungewissheit besteht, wie man in die Bundesliga startet.  Trotzdem ist die Abwehr das Prunkstück für die erste Bundesliga und die von Hertha lässt mich optimistisch stimmen. Vor allem auch, weil man sich schon verstärken konnte.

Diese Herthaner haben eine gute Mischung aus spielerischer Finesse und dem nötigen Charakter, bzw. Willen und Einsatzbereitschaft. Das reicht am Ende mindestens für Platz 15. Vor allem wenn man bedenkt, was Eintracht Frankfurt mit einem keinesfalls besseren Kader auf die Beine gestellt hat. Der  Klassenerhalt für Hertha ist machbar, weil die Bundesliga langsam aber sicher zu einer Liga wird, in der es einen großen Rest hinter den zwei Top-Mannschaften gibt. Jeder kann jeden schlagen. Das zeigt auch die Tabelle der abgelaufenen Saison . Ein Trumpf in Herthas Hand könnte auch Ronny sein, der mit seinen Standardsituationen immer ein Tor erzielen kann. Es hört sich fast komisch an, sagen zu müssen, dass Ronny mit seinem linken Fuß zu den Besten der Liga gehört. Doch realistisch ist es.

In diesem großen “Brei“ aus 10-12 Mannschaften kann genau diese Sorte von Spielern den Unterschied machen. Vielleicht ergeht es Hertha wie Frankfurt und man kann mit etwas Glück, aber vor allem mit mannschaftlicher Geschlossenheit, das obere Tabellendrittel erreichen. Möglich ist in dieser Bundesliga nämlich alles. Ich finde, Hertha hat rechtzeitig erkannt, wie man dort erfolgreich bestehen kann. Da braucht es keine großen Namen, sondern einen Trainer, der weiß worauf es ankommt und sich im finanziell möglichen Rahmen verstärkt.

Wieder seid ihr gefragt: Was traut ihr Herthas Kader in der kommenden Saison zu? Ist der vielbeschworene Teamgeist der Schlüssel zum Erfolg? Hat Hertha sich mit Baumjohann, Langkamp, van der Bergh und Hosogai ausreichend gut verstärkt? Fragen über Fragen…


120
Kommentare

rasiberlin
13. Juni 2013 um 19:00  |  173902

🙂


Blauer Montag
13. Juni 2013 um 19:02  |  173903

Silbääääääääh


pathe
13. Juni 2013 um 19:07  |  173905

Der Klassenerhalt sollte gut zu schaffen sein, ich spekuliere mit diesem Kader sogar auf einen gesicherten Platz im Mittelfeld. Mein Tipp: 12.


Nemo
13. Juni 2013 um 19:08  |  173906

rüber vom anderen Fred:

@ Dan: So wie ich es damals beim Raffael-Verkauf verstanden habe, ist es völlig unerheblich, ob Raffael noch bei Kiew spielt oder nicht. Die Klausel mit der Sondermillion bei Champions League-Erreichen in den nächsten Jahren gilt weiterhin.

Sonst macht die Klausel auch nicht so viel Sinn. Man macht die ja, weil Kiew nicht soviel auf einmal zahlen will und nicht um Erfolge von Raffael zu vergüten.


pathe
13. Juni 2013 um 19:09  |  173907

Für’s Protokoll: 3.!


Blauer Montag
13. Juni 2013 um 19:11  |  173908

Ich war bedient, als ich diese Sätze las. 🙁

Die Abwehr ist das Prunkstück

Torwart Thomas Kraft hat deutliches Erstligaformat und wird den einen oder anderen Punkt retten.

Meine Schockstarre könnte dauern. Ich befürchte, wir kriegen in 34 Ligaspielen doppelt so viele Gegentore wie in der 2. Liga.

Über den Rest des Artikels äußere ich mich später, da ich erst noch die Playlist schreiben muss für die Einschulungsfeier meiner Enkel, die hoffentlich irgendwann in den kommenden 10 Jahren stattfinden wird. Derzeitiger Stand der Playlist:
Frank Zappa
Ozzy O.
Gary Moore
Paul Rogers
Ton, Steine, Scherben
Oscar de Leon
…..
to be continued.


Kofi
13. Juni 2013 um 19:13  |  173909

Netter Gastbeitrag zur auch bei mir zentralen Frage dieser Tage. Leider kann man ja auch nicht mehr wirklich über Zugänge diskutieren (trotz Bastians Leihe nach Bochum).
Ich finde auch, dass der Charakter der Mannschaft sicherlich stimmen wird um auch mal knappe Punkte mitzunehmen. Gut finde ich auch die Taktik keine Wundertüten einzukaufen, wobei ich diesen Herthakader trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen als Wundertüte bezeichnen würde. Mit ein bisschen Glück könnte ein einstelliger Tabellenplatz rausspringen, aber bei unserer Hertha würde es mich auch nicht wundern, wenn wir am Ende die Tabelle drehen müssen um Hertha unter den Top Fünf zu sehen…


Kofi
13. Juni 2013 um 19:14  |  173910

@Blauer Montag: Wir haben jetzt doch Richard Golz…! 😉


TomTom81
13. Juni 2013 um 19:16  |  173911

Vielen Dank Moritz!

Insgesamt ein sehr optimistischer Beitrag. Das ist was, was mir üblicherweise eher entgegenkommt. Trotzdem klingt das alles für mich zu positiv.
Die Charakterstärke der Mannschaft zeigt sich erst in der ersten felsenfesten Krise, also dann wenn Schuldige gesucht werden. Und wie stark unsere Abwehr ist wird sich auch erst zeigen, wenn da mal Reus, Lewandowski, Mandzukic und Co drauf anrennen durften. Auch da steht die Frage: was bleibt von einer stabilen Abwehr übrig, wenns mal schlecht läuft und dann das Selbstvertrauen im Keller ist (siehe Hubsi).

Zu Ronny: Ich hoffe auch, dass seine Freistöße in der ersten Liga ähnlich gefährlich werden, aber ebenso hoffe ich, dass Ronny am nächsten Schritt arbeitet, denn den braucht es, wenn er bestehen will. Seine Gegner haben in Zukunft Erstligaformat.

Als letztes zur Menge der schlagbaren Gegner. Frankfurt zu nennen ist schon richtig, genau wie Freiburg. Der internationale Wettbewerb hat schon viele BuLi-Teams national ins Straucheln gebracht. Allerdings kommen nach den Top 2 noch andere Kaliber denen wir nicht das Wasser reichen können, z.B. Leverkusen, Schalke, Gladbach und Wolfsburg. Und all die anderen muss man auch erstmal schlagen. Wir müssen froh sein, dass auch Teams wie Braunschweig dabei sind, die sicher schwächer besetzt sind.

Nach all den kritischen Worten bin ich trotzdem froh über deine optimistische Grundeinstellung und teile sie auch in vielen Punkten. Mein Beitrag ist eher als ein vorsichtiges Aber zu verstehen.


Nemo
13. Juni 2013 um 19:16  |  173912

Rein von der Qualität her sollte sie Hertha auf Augenhöhe mit der unteren Hälfte der Liga sein. Doch das war eigentlich auch bei den beiden Abstiegen der Fall.
Wichtig ist:
– der gute Zusammenhalt im Team (der sollte da sein)
-Besonnenes Auftreten und vertrauensvolles Zusammenarbeiten von Trainer und Manager (halte ich diesmal für gegeben)
– und auch mal das nötige Glück (wer weiß??)

Die Voraussetzungen sind für mich diesmal deutlich besser als zuletzt. Ich tippe auf Platz 13. Die Zahl bringt uns Glück… 😉


Kamikater
13. Juni 2013 um 19:20  |  173913

@moemoe
Danke für das Thema!

Meine Antwort:
Zwischenfazit a) 1.10.13
Zwischenfazit b) 17.12.13
Zwischenfazit c) 01.02.14
Zwischenfazit d) 10.05.14
😆

Nein, im Ernst: ich glaube es wird uns diese Saison vor allem spielerisch mangeln. Wir haben gute Kämpfer, mit dem Trainer einen guten Einpeitscher und einer, der unsere Truppe zusammenschweisst, mit Peter einen echten Capt und viele Wasserträger wie Hosogai, Kluge, Lusti, Niemeyer und Pekarik.

Aber der Sturm muss funktionieren und das ist das große Fragezeichen, weil wir im MF spielerisch zu dünne sind und dadurch die Stürmer zu sehr in der Luft hängen.

Sollten wir noch einen Mann wie Marin auf Rechtsaußen haben, wär mir wohler.

In der Abwehr würde ich in der Bundesliga nicht experimentieren. Für mich braucht es da die bewährten Brooks/Lustenberger. Alles andere halte ich für Mumpitz und nur 2. Wahl.

Ob Lasogga zu alter Stärke findet und Ramos genauso trifft, bleibt ebenso ein großes Fragezeichen wie die Form von Ronny in Liga 1.

Deshalb:
Tor – Gut
Abwehr – gut
Mittelfeld defensiv gut, offensiv schlecht
Sturm – mäßig


Ben
13. Juni 2013 um 19:25  |  173914

Gastbeitrag im Auftrag von Hertha ? Titan Thomas Kraft hält die Liga !


Blauer Montag
13. Juni 2013 um 19:36  |  173915

Kamikater // 13. Jun 2013 um 19:20

@moemoe
Danke für das Thema!

Meine Antwort:
Zwischenfazit a) 1.10.13
Zwischenfazit b) 17.12.13
Zwischenfazit c) 01.02.14
Zwischenfazit d) 10.05.14

Soweit kann ich mich diesen Aussagen anschließen. Bis zu diesen Terminen warte ich vollkommen gelassen auf die Antworten zu all den blauweißen Fragen. Ich bin generell nicht geschaffen für spekulative Fragen und Vorschusslorbeeren. Komplimente oder Tadel verteile ich dafür um so zahlreicher hinterher.

Entscheidend is‘ auf’m Platz.


Kiko
13. Juni 2013 um 19:38  |  173916

Wechsel II: Nach Felix Bastians (zu Bochum) verlässt nun auch Daniel Beichler den Klub. Der Österreicher unterschreibt bis 2015 bei Sturm Graz, Hertha kassiert keine Ablösesumme, soll aber bei einem möglichen Weiterverkauf beteiligt sein.

Quelle:BZ


Kamikater
13. Juni 2013 um 19:52  |  173917

+ again somebody we got rid off the payroll


Kamikater
13. Juni 2013 um 19:56  |  173918

Geil! Hansa führt beim Dreckspack!


Ursula
13. Juni 2013 um 19:58  |  173919

O. k., zu viele Ansätze auf Repliken….

….wir haben mit Peter einen echten
Käpt`n und Wasserträger, wie Niemeyer……!!??

Wie funktioniert EINE „Achse“ in der 1. Liga
mit Kraft im Tor, mit Lustenberger und Brooks
als „VIERER“, und mit WEM im defensiven
und dann folglich im offensiven Mittelfeld…??

UND wenn personell, wie als „Stabilisat“…???

Nee, die Unbekannten sind mir noch zu dünn!
Abwarten und die ersten Spiele passieren lassen,
denn mir sind die „stereotypen Standards“ zu
unterdurchschnittlich besetzt, qualitativ, und
leider zu viel „quantitative Überbesetzungen“!

Ich denke die Fragezeichen werden nicht z. B.
RAMOS sein, viel eher macht mir in der
1. Liga RONNY sorgen….

….und schlägt er „RICHTIG“ ein, was ich nicht
im Ansatz glaube, ist er zu Weihnachten weg….!!

UND dann „John Tree“ als „Kompensator“…???

Trainingslager, danach Erkenntnisse, ERSTE
Aufstellungen und „Erfolgserlebnisse“ oder
eben nicht….

Meine Skepsis in diesen Kader bleibt, ist leider
personell nicht abgebaut worden! Auf dem
Papier ALLES bunt und hübsch, aber „WIR“
spielen in ein paar Wochen in der 1. Liga!!!

….und der Trainer ist FÜNFZIG und liebt
„Deutsche SCHLAGER“, watten „Katalog“….

Zu „sunny“ und viel zu viel unnötigen „OP´s“
vielleicht später noch, wenn Zeit!


HerthaBarca
13. Juni 2013 um 20:04  |  173920

Ich sehe es auch nicht ganz so optimistisch wie Moritz – bin aber nicht so weit weg!
Ich denke auch, dass wir um die Plätze 12 / 13 / 14 spielen werden!
Damit wäre ich für die erste Saison nach dem Neuanfang zufrieden!
Wenn wir hier und dort (siehe Gastbeitrag III – 😉 ) die Nerven behalten, wenn es auch mal nicht ganz so gut läuft, wird’s – hoffentlich – schon!


Ursula
13. Juni 2013 um 20:05  |  173921

„für“….


Blauer Montag
13. Juni 2013 um 20:07  |  173922

Alles Gute Daniel Beichler – wie immer du auch gegen den Ball treten wirst. Ein Wiedersehen mit TR Babbel wird dir wohl erspart bleiben.

http://www.immerhertha.de/2010/12/15/hertha-die-new-york-yankees-und-rob-friend/#comment-4146


cru
13. Juni 2013 um 20:08  |  173923

Danke für diesen optimistischen Gastbeitrag. Bei aller Unsicherheit hoffe ich auch sehr auf den Klassenerhalt und glaube an den Kader. Meine Wunschvorstellung hierzu habe ich ja gestern – als Post #1 – geschrieben.
Ich glaube damit die Aufstellung gewählt zu haben, die möglichst viel spielerisches Talent mitbringt. Denn ich sehe die größten potentiellen Defizite auch darin das Spiel offensiv zu gestalten und auch mal zu dominieren. Daher muss vielleicht auch noch Baumjohann mit in die erste Elf …
Schließe mich ohne aber der Idee an, dass für den Abstiegskampf eine moralisch intakte Truppe die Voraussetzung ist – und den Anschein macht die Mannschaft derzeit.


13. Juni 2013 um 20:13  |  173924

Hm, da schwingt mir doch deutlich zu viel Optimismus durch, sorry @Moemoe.
Die Abwehr als Prunkstück ist eher Wunschdenken, im Moment ist sie eher Bruchstückhaft 😉 Lusti evtl. auf der 6 eingeplant, Brooks noch sehr jung, Langkamp verletzt, Pekarik einziger ordentlicher RV und links viel Masse, aber Klasse?
Im DM sind wir stark, das sehe ich ähnlich. Ronnys Standards können auch in Liga 1 funktionieren, Ramos ebenfalls (hat er schon bewiesen). Die Außen im Mittelfeld sind auch – qualitätsmäßig – recht dünn besetzt. Da ist (gezwungenermaßen) viel Hoffnung dabei. Manche wird sich erfüllen, andere eher nicht. Meine Prognose: auf LA werden wir die ganze Saison rumwurschteln und keine Idealbesetzung finden, auf RA wird sich Baumjohann dafür festspielen, weil Ronny die Freistöße verwertet, die er rausholt.
Wir werden beten, dass Pekarik nicht (schon wieder) ausfällt, weil Ndjeng und Janker nicht das Wahre sind als Vertreter und Hosogai im DM gebraucht wird. Links wird sich van den Bergh fest spielen, Holland im Winter verliehen. Niemeyer ist nur Ersatz, bleibt aber ein Vorbild an Einsatz. In der IV setzen sich letztlich wieder Lusti/Brooks durch, im Winter werden die Karten aber neu gemischt (Langkamp!).
Im Tor bleiben wir tiefenentspannt, weil der Mann dahinten genau das nie ist und die Truppe auf Linie hält.
Und am Schluss feiern wir an Spieltag 33 den letztlich souveränen Klassenerhalt auf Rang 13.
*Glaskugelmodus aus*


Ursula
13. Juni 2013 um 20:15  |  173925

…“ dass für den Abstiegskampf eine moralisch intakte Truppe die Voraussetzung ist – und den Anschein macht die Mannschaft derzeit.“

GENAU, ist z. Z. die einzige Hoffnung, die ich
in Trainer und diesen Kader setze….

…so GEFESTIGT wirkte das Hertha-Kollektiv
lange nicht mehr! Nur der „Teamspirtit“
wird der Hertha helfen…..

…aber wäre das NICHTS…???


Blauer Montag
13. Juni 2013 um 20:16  |  173926

Im Vergleich mit dem letzten Kader in der 1. Liga frage ich:
Ist Longchamp …pardon, Langkamp besser als Mijatovic?
Ist Hosogai besser als Ottl?
Ist Ronny besser als Rafael?
Sind Allagui, Baumjoe und Sahar besser als Ebert, Ruka und Torun?

Stand heute weiß ich’s nicht. Ich will gerne glauben, dass die Mentalität der gesamten Mannschaft besser geworden ist, und dass wir einen besseren Trainer haben als 2011. Alle anderen Lobhudeleien habe ich bereits im Sommer 2011 hier gelesen.
http://www.immerhertha.de/2011/06/


playberlin
13. Juni 2013 um 20:17  |  173927

Ich bin nicht ganz so optimistisch.

Herthas Abwehr als „Prunkstück“ zu bezeichnen ist mir etwas zu gewagt. Klar, in der zweiten Liga hat sie wenig zugelassen. Die Ansprüche in der Bundesliga an eine stabile Verteidigung werden jedoch ungleich höher sein. Hier bleibt abzuwarten, wer a) die Innenverteidigung bilden wird, und b) ob ein Lustenberger und ein Brooks auch in Liga 1 harmonieren werden oder ob Langkamp bis zum Saisonstart hundertprozentig fit wird und wie es um dessen Leistungsvermögen bestellt ist.

Im Vergleich zur letzten BL-Saison haben wir hinten jedenfalls in meinen Augen qualitativ nicht aufgerüstet. Pekarik hat mittlerweise Lell ersetzt und als Innenverteidiger ist Langkamp (ggü. damals Mijatovic) hinzugekommen.

Gespannt bin ich auf Johannes van den Bergh. Scheint ein solider Linksverteidiger zu sein und als deutscher BL-Stammspieler der letzten Saison, zumal ablösefrei, nicht die schlechteste Lösung.

Vom oberen Tabellendrittel zu reden ist hingegen reines Wunschdenken. Wir tun gut daran, einen Schritt nach dem anderen zu machen und uns einzig und allein auf den Klassenerhalt zu fokussieren.


Blauer Montag
13. Juni 2013 um 20:19  |  173928

Ich werde Angstschweiß bekommen, wenn ich sehe, dass die Nummern unserer „Abwehrrecken“ Franz und Hubnik auf der Tafel des 4. Unparteiischen erscheinen.


L.Horr
13. Juni 2013 um 20:28  |  173929

…. also @ moemoe , danke für deinen Gastbeitrag !

Bin ähnlich positiv gestimmt , ebend weil auch ich all die Stärken in der Mannschaft sehe.

Nicht diese Stärke welche die ersten 5-7 Teams in der Liga vor Ehrfurcht in die Knie zwingt ,
viel mehr jene Stärke der Geschlossenheit und des Charakters welcher gegen den Rest der Liga anstinken kann.

Der Trainer hat mir damals meine Gedanken aus den Mund genommen :
„Mentalität kann Qualität schlagen“

Selbst Kracher wie seinerzeit Dortmund , Leverkusen , Wolfsburg , Hertha unter Meyer und zuletzt Bremen gerieten mit ihren überdurchschnittlichen Kadern in absolute Abstiegsnot weil es Mental nicht zu stimmen schien.
Andererseits bestätigen überraschende Pokal-Spiele diese These.

Noch´n Beispiel , Hertha´s Erstliga unter Babbel .
Mit ein und dem selben Kader eine mental euphorisierte Hinrunde und zum bitterem Kontrast eine Rückrunde unter unterirdischer Mentalität.

Klar kommt man auf Dauer nur mit Mentalität nicht nach Europa ,
klar werden Reus , Lewandwski und Co. unsere Defensive des öfteren abkochen aber zum Klassenhalt wird´s – sofern nicht wieder irgendwelche menschlichen Unzulänglichkeiten das Gefüge sprengen – absolut reichen.

Was mich mitnimmt ist Moritz´s Optimismus und ich hoffe das die Mannschaft mit dieser Brust in die Saison geht.

LG


cru
13. Juni 2013 um 20:28  |  173930

Zu @BM 20:16h

Ein Langkamp in guter Form war und ist etwas besser als Mijatovic!
Hosogai kann Pässe spielen, die weiter als 6m gehen und ist damit viel besser als Ottl!
Ronny ist nicht besser als Raffael, aber hoffentlich durch die Standards wertvoller!
Und Ruka und Torun haben auch sehr wenig Wertbeiträge geliefert und dürften getoppt werden, Ebert mag ich, aber es waren zu viele Fehlpässe in seinem Spiel …


Ursula
13. Juni 2013 um 20:40  |  173931

Übrigens mal nur am Rande, von „moemoe“
habe ich HIER noch NIE etwas gelesen….

…aber o. k., was weiß oder les` ich schon…?

Sein Beitrag hat mich nicht überzeugt, aber
er war natürlich aller Mühen wert!

Nicht`s für ungut…


Blauer Montag
13. Juni 2013 um 20:52  |  173932

„Speak softly and carry a big stick; you will go far.“
http://de.wikipedia.org/wiki/Big_Stick

„Far, far away“ sangen Slade.


L.Horr
13. Juni 2013 um 20:55  |  173933

@Ursula ,

ich erlebe es öfters das Wenigposter oder gar Leute welche betonen das sie eigentlich bisher nur Mitleser waren ,
erstaunliche Beiträge liefern.

Als Antonym dazu ,

steigt die Qualität bei Vielpostern oder besteht da manchmal nicht die Gefahr der geistigen Inzucht oder gar Seilschaften gefallen zu wollen ?

Das ist ein offener Blog und das ist ein Gastbeitrag , mehr nicht und der Beitrag reicht nicht aus um Unterstellungen einzustreuen.

😉


Ursula
13. Juni 2013 um 21:05  |  173934

EBEN @ L.Horr, dass ihn noch nie gelesen
habe, ist doch gar kein Problem, nur eine
Feststellung….!!

Das ich inhaltlich mit IHM nicht unbedingt
übereinstimme, eine ganz „erfolgsneutrale“
(wieder nur) Feststellung!


berliner_030
13. Juni 2013 um 21:06  |  173935

Ursulas BEITRÄGE hier SIND im GEGENSATZ zu ALLEN anderen IMMER verständlich…!

…NICHTS für UNGUT…


coconut
14. Juni 2013 um 2:11  |  173936

Nun ja, ganz so „Blauäugig“ sehe ich die Hertha nicht.
Na klar, in der vergangenen Saison hat das Team als eben ein solches funktioniert. Wie sich das aber in einer anderen, schwierigeren Situation darstellt (und da sollten wir uns nichts vormachen, diese wird kommen), das muss sich erst noch zeigen. In der Sonne des Erfolges ist es immer recht einfach zusammen zuhalten. Im Sturm des Misserfolges ist das weit schwieriger.

Sollte es gelingen auch in schwierigen Situationen den Teamspirit zu erhalten, dann, ja dann könnte es gelingen. Das gilt übrigens nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für Trainer Luhukay und GF-Preetz…..


coconut
14. Juni 2013 um 2:15  |  173937

@berliner_030 // 13. Jun 2013 um 21:06

Hast du auch was zum Thema beizutragen oder kommt da nur so was überflüssiges?


catro69
14. Juni 2013 um 7:39  |  173938

Morjen, der Server tut wieder, sehr schön.
Der Trainer hatte Geburtstag, Glückwunsch nachträglich.
Beichler, Bastians, Fardi und meine heimliche Hoffnung Diring haben neue Vereine, auch ok.

Zum Thema:
Wat steckt in der „neuen“ Hertha?
Platz 15 und besser ist machbar und traue ich dem Team zu. Leider gehts um Sport und da gibt es Ausschläge und Überraschungen nach unten. Unsere Hertha hat ein genauso großes Abstiegspotenzial, wie jeder andere Aufsteiger. Zum Glück gehts um Sport und da gibt es Ausschläge und Überraschungen nach oben. Unsere Hertha hat ein genauso großes Überraschungspotenzial, wie jeder andere Aufsteiger.
Mir fehlt ein wenig die Euphorie, die Angst vor einer neuen Enttäuschung sitzt tief, die Hoffnung auf eine „entspannte“ Etablierungssaison lebt aber.

Um den 12.Spieltag herum wissen wir wohin der Hase läuft, bis dahin hilft nur Daumen drücken.

@Dan Danke für den SMS-Service (was für ein Unwort), bitte wieder am Finaltag! 😉

Blau-weiße Grüße aus Le Mans.


Kamikater
14. Juni 2013 um 8:15  |  173939

@Server
… braucht wohl auch mal ne Sommerpause und muss aufgerüstet werden, da noch nicht erstligareif.
🙂


wilson
14. Juni 2013 um 8:45  |  173940

Die These im Gastbeitrag, „der Charakter der Mannschaft stimme“, ist einigermaßen tollkühn, zeigt es sich doch nicht nur bei Hertha BSC, sondern überall, dass Erfolg den Enttäuschten und Missmutigen weitestgehend den Raum für deren Unzufriedenheit raubt und ihnen wenig Platz für die Artikulation ihres Unmutes lässt.

Ob es wirklich so ist – und andererseits gibt es derzeit wiederum keinen Grund, der These zu widersprechen, wird sich bei den Rückschlägen, die es zuhauf geben wird, zeigen.

Zeigt sich, dass die Mannschaft in ihrer Gänze zusammenhält und eine „verschworene Gemeinschaft“ (fehlt eigentlich nur noch die 11-Freunde-müsst-ihr-sein-Mär) bildet, dann und nur dann hat Hertha BSC eine realistische Chance auf den Klassenerhalt.

Wahrscheinlich bin ich wieder viel zu pessimistisch realistisch, aber ein

Das reicht am Ende mindestens für Platz 15.

halte ich für gewagt.


Dan
14. Juni 2013 um 8:48  |  173941

@Nemo

Danke für Deine Gedanken bezüglich Raffael, sehe ich ähnlich bzw. es wird ggf. eine Klausel dazu geben. Immerhin geht es noch um theoretisch mindestens 2.0 Mio. für Hertha BSC.
—–

Danke @moemoe für den Gastbeitrag und die Bereitschaft etwas für die Bloggemeinschaft beizutragen.

Zwei Abstiege und zwei sofortige Aufstiege unter erhöhtem Geldaufwand trüben mein blauweißes Brillenglas gräulich.

Ich gehe davon aus, dass es ein verdammt hartes Stück Arbeit sein wird um die Klasse zu halten.

Da aber jede Saison bei Null beginnt, die Kader neu gestrickt werden, besonders die Bundesliga-Unterklasse schmerzlich den Abgang ihrer guten Spieler ausgleichen müssen usw., wird es wie immer sein. Im Fussball ist alles möglich.

Da J-Lu sicherlich einen anderen Matchplan braucht, als in Liga Zwei ist mir jetzt ein Saisonorakel viel zu früh angesetzt.

In Dan’s Hertha BSC Church fängt nun erstmal die Glaubenszeit an:

– ich glaube, dass die Liga gehalten werden kann
– ich glaube, dass der Teamspirit nicht so leicht zusammenbricht, aber auch nicht die Antwort auf alle Fußballfragen ist
– ich glaube, dass unsere sportliche Führung gemeinsam durchhalten wird
– ich glaube, dass sich unser Verein und die Fans bundesligatauglich präsentieren
– ich glaube, dass unser Team körperlich topfit in die Saison startet

Ronny Unser,
Der Du bist ein Herthaner,
Geheiligt werde Dein Linksfuß,
Dein Pass komme,
Dein Freistoß geschehe,
Wie im Oly
So auch auswärts.
Unser spieltägliches Tor des Monats gib uns heute,
Und vergib uns unser Nichtskönnen,
Wie auch wir vergeben den anderen Opfern,
Und führe uns nicht in Liga zwei
Sondern erlöse uns von Gelsenkirchen,
Denn Dein ist die Raute
Und die 12 und die Herrlichkeit
In Ewigkeit.
Amen

(Falls sich Christen angegriffen fühlen, bitte ich im voraus um Entschuldigung und hoffe auf ein wenig Toleranz.)


Ursula
14. Juni 2013 um 9:10  |  173942

VORAB, ich bin hoch christlich erzogener
ATHEIST {erworben} !

Dennoch das „Pater Noster“ geht mir dann
doch (ein wenig) lebensphilosophisch
zu weit….


elaine
14. Juni 2013 um 9:27  |  173943

auch von mir danke für den Gastbeitag @moemoe.
Ich habe eigentlich auch immer eine positive Erwartungshaltung, und den Beitrag finde ich richtig gelungen.
Na klar können wir nur über den Teamspirit punkten. Den einer Mannschaft einzuüben ist J.Lu. wohl schön öfter gelungen, also glaube ich, dass es ihm auch dieses mal gelingt und unser Team auf den Plätzen 12-14 einläuft 🙂
@Dans Gebet werden die da oben schon richtig verstehen 🙂 Die sind ja nicht humorlos und freuen sich auch über klare Ansagen unsererseits zu unseren Wünschen und Hoffnungen 😉


b. b.
14. Juni 2013 um 9:28  |  173944

Nach dem ich mit meiner Prognose in der Saison des ersten Abstiegs nach 97 mal voll daneben lag, wage ich erstmal keine Aussage. Bei mir nur das Hoffen auf den Klassenerhalt mit Platz 15. Irgendwie stellt sich für mich nicht die Frage wie stark ist unsere Hertha, sondern sind mindestens drei Teams schwächer als wir. Und da sehe ich schon einige Kandidaten für, so aus dem Bauch heraus, da ich mich bei den anderen Teams natürlich nicht auskenne.

Ja hoffen, hoffen und feste die Daumen drücken. @Dan und jetzt jeden Abend vorm Schlafengehen.


Derby
14. Juni 2013 um 9:29  |  173945

Man Man Man diese dre… BZ.

Schreiben das wir einen Torwart suchen und das Borchert – Kraft nicht das Wasser reichen kann.

Sehe ich überhaupt nicht so. Borchert (alter Sky Nickname) ist nicht viel schlechter. Ich finde Kraft immer noch überbewertet und er ist für mich ein durchschnittlicher Torwart. Mit Schwächen bei Distanzschüssen und in der Strafraumbehrrschung. Mal sehe was Ritschi hier leiste kann. Unter dem alten Torwarttrainer hat sich ja hier ja gar nichts getan.

Für mich ich Bochert mindestens eine gute Nr. 2. Ich würde ihn gerne mal längere Zeit im Tor bei uns sehen, denn für mich hat er viel an Ausstrahlung und Souveränität gewonnen.

Verstärkungen brauchen wir höchstens noch auf der IV – meiner Meinung nach. Hubnik und Iron Mike haben für mich – wenn überhaupt – gehobenes Zweitliganiveau.


Wünschenswert
14. Juni 2013 um 9:33  |  173946

@catro69 // 14. Jun 2013 um 07:39

„Um den 12.Spieltag herum wissen wir wohin der Hase läuft, bis dahin hilft nur Daumen drücken.“

Ich erinnere mich, dass man vor 2 Jahren sogar bis zur Rückrunde gewusst haben wollte (schreibt man das so?), wie der Hase läuft und danach hat selbst Daumen drücken nichts mehr geholfen.

@Dan
Ronny Unser ist der Hammer! 😀 sollte jemand eine Religion gründen wollen, in der Ronny gehuldigt wird, ich wäre dabei!


sunny1703
14. Juni 2013 um 9:37  |  173947

@Dan

Ich habe mich köstlich amüsiert ! 🙂

lg sunny


kraule
14. Juni 2013 um 9:37  |  173948

Morgen.

Schöner Gastbeitrag!

Nur teile ich den Optimismus nicht ganz, obwohl ich stets das Glas halb voll sehe und nicht halb leer. 😉

Hertha hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten überraschend gut eingekauft! Mehr geht fast nicht.

Zum Prunkstück Abwehr:
Wird oder muss sich erst zeigen, wenn sie unter Druck gerät und das wird passieren. Die Offensive wird die Abwehr nicht mehr so „entlasten“ können, wie das in der 2.Liga ohne Frage der Fall war.

Zu Ronny:
Auch er muss beweisen ob er in der Buli zurecht kommt. Also, auch hier ein dickes Fragezeichen.

Zum Teamgeist:
Der scheint zu stimmen, aber wird er auch noch nach 4-5 Niederlagen in Folge standhalten?

Der Trainer:
Einen besseren kann ich mit in unserer kpl. Situation nicht vorstellen.

Alles ist möglich, auch der einstellige Tabellenplatz?:
Ok, im Fußball ist immer alles möglich, zumindest in Pokalspielen, aber 34 Pokalspiele….? 😉
Im ernst, ich rechne fest damit, wir kämpfen gegen den Abstieg.
Ich habe schon in der 2.Liga meine Bedenken gehabt, ob die Mannschaft 1.Liga tauglich ist. Ich habe das verdrängt und mich über den Aufstieg gefreut! Nun ist diese Zeit vorbei und ich sehe der neuen Saison entgegen…..mit Sorge!
So gut in meinen Augen die Verstärkungen, entsprechend unserem Rahmen, sind……mir fehlt da noch etwas. Etwas was wir uns nicht leisten können.
Also müssen wir Daumen drücken und Geduld haben! Die Chance das wir die Klasse halten, ist aber realistisch!

Ha Ho He


Freddie1
14. Juni 2013 um 9:37  |  173949

@dan

We Trust in you!
Klasse!


Ursula
14. Juni 2013 um 9:39  |  173950

Na @ elaine, UNSERE Wuensche und
Hoffnungen sollte man in Anbetracht
„gesellschaftsrelevanter“ Problematiken
schon relativieren, ohne dabei an
Katastrophen anderer Dimensionen
als evtl. Bundesligaabstieg zu denken….


sunny1703
14. Juni 2013 um 9:57  |  173951

Ist das mit der Erwähnung des Klarnamen von @moemoe von dem blogger gewünscht oder ein Missgeschick seitens der blogchefs?

Den Optimismus des bloggers kann ich in der Form nicht teilen, schon gar nicht mit Begründungen, wie auf Frankfurts letzte Saison verweisend.
Genauso könnte man auf Düsseldorf oder Fürth verweisen.

Ich halte auch nichts von Erwartungshaltungen, die über Platz 15 hinaus gehen. Und das kann ein AbstiegsK(R) ampf bis zum letzten Spieltag werden.

Ich tippe Hertha läuft am Ende irgendwo zwischen Platz 12 und Platz 17 ein.

lg sunny


elaine
14. Juni 2013 um 10:04  |  173952

@Ursula // 14. Jun 2013 um 09:39

das war jetzt auch ganz an der Oberfläche und ist nicht in so einem Blog zu erklären


Dan
14. Juni 2013 um 10:10  |  173953

Damit ich mich nicht mit fremden Federn schmücke, gibt es den Hinweis, dass das „Ronny Unser“ früher mal ein „Arango Unser“ war.

Aber ich denke wie einst das „Favre Unser“ kursieren xyz Varianten durch das Netz.
————–
@sunny

Manske. In unserem Gespräch ging es damals um die Positionierung in einer Ära danach. Daher mein Hinweis, dass Herr Manske eben öffentlich auch schon viele Hertha BSC repräsentative Aufgaben übernimmt. Unter anderem bei Ehrungen und auch als Vertreter im Beirat des Berliner Fußball Verbandes.
————–
Hertha BSC Stand heute, wenn die fünf gewollten Abgänge durchgeführt werden.

27 Spieler
25,15 Altersdurchschnitt
37,04% Ausländer

Erfahrung aus

1520 Bundesliga Spiele
50 CL Spiele
87 EC Spiele
——
@Catro69

Klar gibt es wieder den Ergebnisdienst


f.a.y.
14. Juni 2013 um 10:25  |  173954

Hm, im letzten Bundesligajahr war ich optimistischer, da wurde mir von Nicht-Herthafans gesagt „mit dem Abstieg werdet ihr nichts zu tun haben!“. Dann kam Babbelgate und -zack- waren wir mittendrin und dann nicht mehr dabei. Daher bin ich dieses Jahr zwar nicht pessimistisch, aber irgendwie auch nicht wirklich optimistisch. „Skeptisch abwartend“ trifft es wohl am besten. 😉


Kamikater
14. Juni 2013 um 10:26  |  173955

@Freddie
„In Dan we trust!“
😆

So. Nachdem ich neu tapeziert und das Jesuskreuz abgehängt und ins Kabuff gepackt habe, hängt jetzt über meinem Bett ein ins Holz graviertes „Ronny Unser“.

Mal gucken obs hülft.


Kamikater
14. Juni 2013 um 10:28  |  173956

Nachtrag zum Antrag von Dynamo Dresden zur TN am DFB-Pokal:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_dfbpokal/newspage_733896.html


Joey Berlin
14. Juni 2013 um 10:34  |  173957

@Dan // 14. Jun 2013 um 08:48,

da der liebe Gott über Humor verfügt… 1a Lyrik! 🙂
Da können sich einige BVB „Fans“ mal was abschauen (wg. Kopfnussmusik vs. Götze)

Unsere Hertha ist in der Breite gut aufgestellt, aber es dürfen einige gerne wieder positiv überraschen und den Unterschied ausmachen. Die positive Grundstimmung @ moemoe gefällt mir, aber mit dem „Prunkstück“ wäre ich vorsichtig. JLu wird gerade in der Abwehr einige Experimente machen (müssen).


Bolly
14. Juni 2013 um 10:44  |  173958

Moin

Ich fand den Beitrag von @moemoe richtig gut, wenn nicht, wann jetzt, können wir denn mal auch ein wenig träumen.
Ich glaube der letzte Absatz spielt doch alles wieder: Geschlossenheit, Glück, Potential & auch ein wenig Bundesligatüte als Frage: was gibst Du uns in der kommenden Saison-Wer wird das Überraschungsteam? oder hätte irgendeiner hier vor drei Jahren prophezeit das der BVB Meister wird bzw. nach der im vorletztem Jahr zuvor mäßigen Leistung in der CL jetzt im Finale stand.

“Wir wachsen durch Träume. Alle großen Männer waren Träumer. Manche von uns lassen die Träume sterben, aber andere nähren und schützen sie, nähren sie in schlechten Tagen…bis zum Sonnenschein und Licht, das letztendlich immer kommt.” Woodrow Wilson

Ich mag keine Pessimisten, auch wenn ich eines Besseren im Verlauf der Saison von vielen Seiten als klassischen Konter bekomme. 😉

Erfolg ist die Vollbringung dessen, von dem die meisten Menschen glauben, es sei nicht möglich.

In dem Sinne ein wds Tag…


fechibaby
14. Juni 2013 um 10:58  |  173959

@sunny1703

„Ich tippe Hertha läuft am Ende irgendwo zwischen Platz 12 und Platz 17 ein.“

Wer belegt denn Platz 18?
Mein Tipp: Hertha landet zwischen Platz 13 und Platz 18.


berliner_030
14. Juni 2013 um 10:59  |  173960

@ coconut // 14. Jun 2013 um 02:15

Weil hier ja kaum dünnflüßiges ähh überflüssiges geschrieben wird…

Zurück zu Hertha.

@ Burchert kann Kraft das Wasser nicht reichen.

Anscheinend waren die BZ Reporter bei den letzten Auftritten von Burchert besoffen oder blind. Ich sehe in Burchert einen Torwart, der sich stets von Jahr zu Jahr verbessert. Er ist auch erst 23. Ich möchte jetzt nicht sagen, dass er der nächste Nationaltorwart ist, aber für die Bundesliga reicht es meiner Meinung nach aus. Ich habe jedenfalls keine Bauchschmerzen, wenn er im Tor steht.

Außerdem sollte man froh sein einen Kraft als Nummer 1 zu haben. Hat zwar siene Schwächen, aber seine Stärken übertreffen diese. Ich habe keine Lust wieder alte Auslaufmodelle im Tor zu sehen. Aerts, Sejna, Ochs, etc…


sunny1703
14. Juni 2013 um 11:47  |  173961

@Bolly

Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat! 😀

Wer bald 45 Jahre Hertha hinter sich gebracht hat, ist zum einen abgehärtet , zum anderen ein weiser Mensch vor lauter Denkattacken geworden 🙂

lg sunny


sunny1703
14. Juni 2013 um 11:50  |  173962

@fechi

Platz 18…Braunschweig, es sei denn die VW Bank investiert richtig!

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
14. Juni 2013 um 11:52  |  173963

Was is denn hier los mit dem Server ?
Is die NSA schon angekommen ?


ubremer
ubremer
14. Juni 2013 um 11:52  |  173964

@Server-Probleme

der vergangenen Nacht sowie heute von 11 bis 11.45 heute bitten wir zu entschuldigen. Unser Technikunternehmen aus Braunschweig sagt, es gab Probleme mit der Hardware. Aber nun sei eine neue Blogmaschine, sprich ein komplett neuer Server, in Betrieb genommen.

Also hoffe ich auf allzeit gelingende Kommunikation an dieser Stelle 😉


Dan
14. Juni 2013 um 11:55  |  173965

Wird jetzt die Traditionsverfechter nicht „freuen“, denke aber das ist ein guter Ansatz.

http://www.l-iz.de/Sport/Fu%C3%9Fball/2013/06/RB-Leipzig-vs-Hertha-BSC-Benefizspiel-Dessau.html
——
U17 Finale

Schiedsrichter wird Tobias Christ sein. Zweitliga-Schiri. Leider hat Hertha BSC „schlechte“ Final-Erfahrung mit ihm. Er hat letztes Jahr das U19 Jugend-DfB-Pokal-Finale zwischen Hertha BSC und SC Freiburg (1:2) gepfiffen.
Kann mich aber an keine schlechte Leistung von ihm erinnern. Freiburg war einfach zu stark.
———
Abseits von Hertha BSC hat Marvin Knoll gestern sein erstes Training für Duisburg absolviert bzw. es war das Saisoneröffnungstraining. Situation soll merkwürdig sein, wenn die Fans heute denen zujubelt, die „morgen“ vielleicht garnicht mehr für Duisburg spielen.


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 11:59  |  173966

So ich bin zurück, und nehme meinen Platz auch wieder als Unke ein (nachdem ich letzte Saison ja von Anfang an positiv war 😉 ).

Der Kader wurde seit dem Fast-Meisterjahr ständig in der ersten Liga ausgedünnt und mit jedem Erstligajahr schlechter, dieses Jahr zumindest nicht besser als im letzten Erstligajahr. Die Konsequenz: drei zwei Abstiege.

Wie ich bereits einmal sagte, der Klassenerhalt wäre ein Erfolg und einer ohne Relegation eine Sensation.

Der Kader hat gehöriges Konfliktpotenzial. Ob sich die „beste Stimmung im Kader ever“ bei Pleiten hält? Nehmen wir einmal an, die Neuen wurden verpflichtet um zu spielen? Ich sehe dann Hosogai neben Lusti im DM, was machen dann Kluge und Niemeyer? Spielt einer der beiden, gibt es Ärger mit Lusti, denn IV spielt er wohl eher nicht (m.E.) . Baumjohann dann auf rechts und es wird eng für einen 2. gelernten Stürmer (Allgui). Ob 3 Stürmer (Allagui, Wagner, Lasogga) Ruhe bewahren werden?

Schaun wir mal, ob Mentalität die Qualität schlägt.


sunny1703
14. Juni 2013 um 12:01  |  173967

@Dan

Du weißt, was ich von Red Bull Matteschitz halte, aber ein Benefizspiel ist für mich etwas unterstützenswertes. 🙂

Tobias Christ hat auch Hertha – FSV Frankfurt gepfiffen!

lg sunny


sunny1703
14. Juni 2013 um 12:06  |  173968

@ubremer

Ein Unternehmen aus Braunschweig…….Eintracht, VW, Wolfsburg ,Bayern, Uli Hoeness war Schuld! 🙂

@Dan

Danke für die Aufklärung 10 Uhr 10 🙂

lg sunny


14. Juni 2013 um 12:14  |  173969

Ich sagte doch bereits:

Hertha wird eine gute Rolle in der Buli spielen!
Alle Weichsager, Skeptiker, Miesmacher usw:

Nimmt Euch in Acht: HERTHA KOMMT

Morgen, Übermorgen

J E T Z T !!!


fechibaby
14. Juni 2013 um 12:17  |  173970

@sunny1703

Ich vermute, sunny hat an den Server-Problemen Schuld.
Für ihn wird ja Braunschweig Tabellenletzter.
Das muss das Unternehmen in Braunschweig irgendwie mitbekommen haben.

Haben wir denn in der Bundeshauptstadt keine guten Technikunternehmen, dass man jemanden aus Braunschweig nehmen muss?


herthabscberlin1892
14. Juni 2013 um 12:18  |  173971

@Hanne Sobeck // 14. Jun 2013 um 12:14:

YES, WE DO!


14. Juni 2013 um 12:20  |  173972

@hurdie / 14. Jun 2013 um 11:59

Du verkennst die Realität!

Nimm doch die Kader von:

96, FCN, FCA, EB, SCF, Mo5, EF –

Sind die besser?

Mitnichten!!

Wichtig ist, dass alles passt.
Der übliche Kram halt
(positive Gruppendynamik, Teamwork, Selbstbewusstsein, Coach, gutes prof. vor allem ruhiges Klima im Umfeld usw.)

NOCHMAL:

HERTHA GREIFT AN!!!

Darauf könnt ihr mich festnageln, bis die Sonne untergeht.


wilson
14. Juni 2013 um 12:25  |  173973

Sonnenuntergang Berlin, heute: 21.30 Uhr


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 12:27  |  173974

Hau rein Hanne! Ich mag Optimisten. Ich bin der erste, der sich einen L… in den A…. freut, wenn es so käme.

Und wenn das – 96, FCN, FCA, EB, SCF, Mo5, EF – deine Abstiegskandidaten sind, würde ich davon 4 ausschliessen: 96, FCN, M05, EF


sunny1703
14. Juni 2013 um 12:28  |  173975

@Hanne

Realität ist nicht unbedingt das was Du daraus machst. Aber selbst wenn die von Dir genannten Vereine auf einer Höhe mit Hertha stehen, was heißt das?

Hertha landet zwischen Platz 11 und Platz 18. 🙂

lg sunny


Bolly
14. Juni 2013 um 12:32  |  173976

@sunny

Verstehe ich, obwohl ich mit 33 Jahre auch ziemlich lange der Hertha mein Herz gegeben habe & die zwar kurzen, aber dennoch geilen Erlebnissen in Mailand & Barcelona nicht missen möchte.

Trotzdem, wer ewig unzufrieden ist wird auch nicht den Schwung fürs Gewagte haben.

Klar wären mir auch Verpflichtungen höherer Qualität, gerade im MF lieber, aber wie oft soll das denn der Verein kommunizieren, das sie keinen großen Spielraum haben.

Und vielleicht gelingt uns ja ähnliches, wie der Eintracht zuletzt. Jetzt zu diesem Zeitraum kann man das ruhig sagen, denke ich.


sunny1703
14. Juni 2013 um 12:38  |  173977

@Bolly

ach was, die Transfers fand ich bisjetzt eigentlich wirklich gut,die größte Unbekannte ist für mich dabei noch Langkamp, da bin ich gespannt, ob der nochmal seine alte Form wiederfinden wird. „Meine“ IV heißt Lusti und Brooks.

Ich bin sicher kein Pessimist, doch ich schraube meine erwartungen gerne etwas runter, damit dann auch mehr Spielraum für Freude ist! 🙂

lg sunny


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 12:41  |  173978

Ich habe noch einen OT, sorry.

Die Reise hat gezeigt, dass ich eine bessere Kamera brauche. Ich mag aber das Objektivwechseln nicht und ich bin kein Fotofreak. Was sind die Tipps für eine Bridgekamera? Ich mag Schelligkeit also nicht 4 Sekunden warten, bis die Kamera startklar ist, und dann der Löwe weg; schnelle Serienbilder, um den Kopf des Warzenschweins draufzuhaben, wenn er mich anguckt, und nicht dann, wenn er wieder wegguckt, und ausreichend Zoom ohne Verwacklungen.

@Dan, du hast doch sowas, oder?
Sorry OT Ende


Bolly
14. Juni 2013 um 12:49  |  173979

@Sunny

100% bei Dir

„Erwartungen runter schrauben“ Lach deswegen reicht es bei mir meist nicht für der BL Gesamtsieg unserer Tippgemeinschaft. Tschöle


fechibaby
14. Juni 2013 um 12:50  |  173980

@Hanne Sobeck // 14. Jun 2013 um 12:20

„vor allem ruhiges Klima im Umfeld“

Das ruhige Klima könnte Herthas Problem werden, wenn es nicht so läuft wie gewollt.

Hertha kann meiner Meinung nach mit 6-7 Bundesligisten mithalten. Das wären z.B.:
Braunschweig, Augsburg, Mainz, Nürnberg, H96, Freiburg und evtl. Frankfurt.
Wenn für Hertha alles gut läuft, sollte der Klassenerhalt kein Problem werden!

Wenn nicht: Darüber wird zunächst der Mantel des Schweigens gelegt!


Dan
14. Juni 2013 um 12:57  |  173981

@hurdie

http://www.chip.de/artikel/Panasonic-Lumix_DMC-FZ150-Digitalkamera-Test_51282299.html

Bin sehr zufrieden und habe ebenfalls keine Fotofreak Ansprüche. Gemäß „Semi-Profi“ macht er eben auch im Automatik-Modus gute Bilder und der fette Zoom ist natürlich der BonBon überhaupt. Schnelle Serienbilder und auch eine ordentliche bis gut HD-Video-Aufnahme Funktion.

Gibt schon den Nachfolger 200, musste mal nach schauen, ob die „neuen Leistungen / Verbesserungen“ den Preisunterschied rechtfertigen.


elaine
14. Juni 2013 um 13:00  |  173982

Bolly // 14. Jun 2013 um 10:44
~~~~

😀 super !!!


Dan
14. Juni 2013 um 13:02  |  173983

P.S.

Der „Semi Profi“ ist @apo 😉 .


coconut
14. Juni 2013 um 13:04  |  173984

@hurdie
OT:
Schau dir die Canon PowerShot SX50 HS und die Panasonic Lumix DMC-FZ200 an.
Beide sehr brauchbar.
Vorteil der Panasonic: Blende 2.8 auch am „langen Ende“.
Vorteil der Canon: Super Zoom um auch die Fliege auf dem Warzenschwein abbilden zu können…. 😉
Beide können auch RAW Format und bieten dadurch einiges an Reserven.
OT Ende

Optimistisch bin ich ansonsten immer. Aber bei Dingen die ich nicht beeinflussen kann und wo nun zum Wiederholten male der Kurs gegen die Wand führte und aus der sportlichen Delle nunmehr ein erheblicher Sachschaden geworden ist, da fällt es mir nicht nur schwer optimistisch zu sein. Es ist unmöglich.
Klar das ich hoffe, es wird alles gut, aber da wehrt sich mein innerstes, alles in rosa Wolken zu sehen. Denn das wäre unrealistisch und entspricht ganz und gar nicht meinem Wesen.
Klassenerhalt die nächsten 3 Jahre und dann kann man langsam wieder nach vor schauen. Ob das was wird? Wir werden es sehen. So oder so… 😉


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 13:08  |  173985

Danke @Dan, ich hatte den Nachfolger im Chip-Test als No. 1, aber ich wollte persönliche Erfahrungen. Es wird wohl auf die 150 oder die 200 hinauslaufen. Ich fand deine Bilder beeindruckend.Wie ist es mit der Batteriedauer? Bei der alten Kamera, die ich mit hatte, waren immer die Batterien leer. Auch nervig, zumal man da unten nicht immer Strom zum Aufladen hatte.


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 13:18  |  173986

Danke Coconut. RAW Format überfordert mich schon wieder 😉


sunny1703
14. Juni 2013 um 13:39  |  173987

@hurdie

Eine Seite,die mir oftmals weiterhilft , weil sie verschiedenste Testergebnisse beinhaltet!

http://www.testberichte.de/testsieger/level3_digitalkameras_bridgekameras_2934.html 🙂

lg sunny


Dan
14. Juni 2013 um 13:54  |  173989

@hurdie
Ich habe dich gewhatsed. 😉


coconut
14. Juni 2013 um 13:59  |  173990

@hurdiegerdie // 14. Jun 2013 um 13:18

„Danke Coconut. RAW Format überfordert mich schon wieder “

Ist auch kein muss, einfach nur „Knipsen“ geht auch… 😉
Aber wenn du dich mal damit beschäftigen möchtest, hast du noch mehr Möglichkeiten in der nachträglichen Bildbearbeitung.
Also kein MUSS aber ein KANN.


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 14:15  |  173991

Danke Leute, ist wirklich lieb. Jetzt den OT nicht überladen, sonst meckern Leute nachher. Ich bin eine Foto-Null. Ich kaufe die Kamera von Leuten meines Vertrauens. Nur als Hinweis, bei coconuts Empfehlung der Canon steht was von 2 Sekunden zwischen zwei Fotos, da ist der Löwe bei mir und frisst mich, während ich durch den Sucher auf die Freigabe des Bildes warte 😉

Ich habe genug Tipps bekommen. Danke Nochmals. OT bitte schliessen!


Scott
14. Juni 2013 um 14:26  |  173992

@ Hurdie: Wohnst du in Berlin? Dann hätte ich ggf. einen Tip wo man günstigere Kameras kaufen kann.


Blauer Montag
14. Juni 2013 um 14:27  |  173993

@Dan // 14. Jun 2013 um 13:54
Na, so lange Hurdie nicht geblitzdingsbumst wird, is‘ allet schick 😉

http://www.youtube.com/watch?v=BW8oIIAX6pw


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 14:33  |  173994

Nee Scott, ich wohne in Lausanne. Aber es gibt hier den besten Schweizer Foto-Dealer (sagen die anderen).


sunny1703
14. Juni 2013 um 14:53  |  173995

@hurdie

Bis Du ne Bridge verstaut hast, bist Du sogar von einer Schnecke überholt worden 😀

lg sunny


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 15:07  |  173996

Überfordere mich nicht @Sunny. Den verstehe ich nicht.
Ich habe Leute mit ner Spiegelreflex alle 2 Minuten ihr Objektiv wechseln sehen. Nach dem Wechsel gab es keine Tiere mehr, und die waren 5 Meter hoch und langsam.


Tunnfish
14. Juni 2013 um 15:18  |  173997

@hurdie
Objektiv muss man ja nicht wechseln. Ich habe ein Alleskönner Objektiv drauf mit dem man normalerweise filmt mit entsprechend langem Zoombereich. Da bin ich universell für die meisten Situationen gewappnet.
Wenn man natürlich Aufnahmen von der Nasenschleimhaut der Löwen mit Makroobjektiv machen möchte….
Gibt es aber nicht viele Leute die sowas machen….

Wenn man aber mit so jemandem unterwegs ist, hat man nach dem Trip meist eine schöne neue Kameraausrüstung.


Blauer Montag
14. Juni 2013 um 15:30  |  173998

Und welcher Musiktitel passt zum Schlagwort „Bridge“? 😉


jenseits
14. Juni 2013 um 15:38  |  173999

@Dan

Dein Gebet ist soweit in Ordnung.

Aber die Raute sollt nicht Sein sein. Er ist ja nicht sein Bruder. 😉


sunny1703
14. Juni 2013 um 15:42  |  174000

@hurdie

Lass Dich nicht von mir veräppeln! 😀 Ich brauche immer eine Kamera, die ich in meine Jackentasche oder sogar meine Hosentasche stecken kann. Vorher hatte ich eine Lumix, die machte gute Aufnahmen und war aber nicht so stabil vom gehäuse, seit einem Jahr habe ich eine Powershot sx 220 die leistet gute Arbeit. serienfotos, gerade eben ausprobiert, eins pro sekunde.

Doch @Dan und vor allem @apollinaris verstehen davon wirklich viel mehr. Oder anders ausgedrückt, meine Freundin macht mit meinem Apparat schönere Fotos als ich!

Du verstehst was ich meine!? Digitalkameras sind für mich erfunden worden, unter 50 Fotos habe auch ich mal einen Glückstreffer. 😀

Viel Spaß beim Aussuchen 🙂

lg sunny


Tunnfish
14. Juni 2013 um 16:05  |  174001

@BM
Bridge over troubled water von Simone und Furunkel.

Hoffen wir dass J-Lu und MP eine stabile Brücke in die nächste Bundesligasaison errichtet haben.


Dan
14. Juni 2013 um 16:24  |  174002

the Bridge on the River Kwai


Ben
14. Juni 2013 um 16:41  |  174003

BDP – The Bridge is over


Dan
14. Juni 2013 um 16:43  |  174004

100 ?


Dan
14. Juni 2013 um 16:45  |  174005

Nein. Der Ben 😉


Herthaber
14. Juni 2013 um 17:00  |  174006

Ach ich schwanke zwischen, die packen es bzw. es wird eng werden. Trotzdem tendiere ich eher zu einem gefestigten Mittelplatz. Unser Kader war bisher noch nicht voll ausgereizt. Einige haben sicherlich das Potential sich unter der Führung von Luhukay zu verbessern. Punktuell haben wir uns verstärkt und ein Zerfall in der Rückrunde wie unter MB wird es nicht mehr geben. Mit Mannschaften wie Braunschweig, Bremen, HSV, Hannover und Augsburg sollten wir mithalten können. Ob Frankfurt nochmal so eine Saison hinlegt bezweifle ich auch. Und wie wir wissen Überraschungen git es auch immer wieder. Warum sollten wir nicht die positive Überraschung sein ? Vorsichtiger Optimismus scheint angebracht zu sein. Viel wird auch vom Start in die 1.Liga abhängen denn sollte der mißglücken, dann sind wir die Fan`s gefragt, der Mannschaft und dem Trainerteam den Rücken zu stärken, darauf hoffe ich.


sunny1703
14. Juni 2013 um 17:37  |  174011

Wir haben anderthalb Monate bis zum Transferschluss. Ich halte Prognose mit wem wir auf Augenhöhe sind für ziemlich verfrüht. Ich bin mir relativ sicher, dass viele Vereine wie zB Braunschweig noch aufrüsten werden.

Ich glaube auch noch nicht, dass Hertha schon alle Transfers getätigt hat.

Kraft im Tor ist leider konkurrenzlos, ich hoffe er bringt stabil ordentliche Leistungen, denn in der kommenden Saison ist es vorbei mit den vielen Warmhaltepausen im Spiel.

Meine momentane Abwehr mit Pekarik, Lusti, Brooks und van den Bergh muss ihre Erstligatauglichkeit noch nachweisen. Langkamp sollte nahe dran sein, ich hoffe Hubnik schafft es seine Böcke zu halbieren,dann könnte er sogar zum Stammspieler avancieren. Seine zweikampfwerte sind erstaunlich.
Franz, Janker sind Spieler zwischen Bank und Tribüne, ebenso wird es interessant wer sich hinter v.d Bergh als Nummer 2 auf LV durchsetzt,“Opa“ Kobi oder Holland!?

Im DM würde ich mit Kluge und Hosogai anfangen, Niemeyer sollte aber aufgrund seiner Stellung im Team sehr nahe dran sein.

Ronny sollte zumindest anfangs eine Bank sein, Baumjohann und ÄBH werden wohl die Außen besetzen.

Und Ramos hat nach den Leistungen der letzten Saison auch einen Vorsprung als Stürmer Nummer 1 gegenüber Wagner, PML und Allagui.

Ich hoffe Schulz bleibt nahe bei der ersten Elf, bei Ben Sahar bin ich gespannt, eine gute Technik alleine wird nicht reichen, mehr als nur Reservist zu werden.

Insgesamt ist das team so gut, dass es den Klassenerhalt schaffen kann, wichtig ist auch nach einigen Niederlagen,den teamspirit nicht zu verlieren.

Ich bin gespannt auf den Kampf in der IV und im DM. Mein Sorgenkind ist jetzt noch der Sturm.
Ramos in Form ist für 10 Tore gut, doch erreicht er diese Form? Allagui war in der letzten Saison zum Ende unheimlich fleißig aber auch ein Chancentod, wagner ist ein idealer Joker, aber mehr vermutlich nicht.
Bleibt noch PML, eine Unbekannte im Sturm. Knipser mit Format oder doch mit einer Leistungsdelle?

Doch und da gebe ich vielen Vorbloggern Recht, ähnliche „Analysen“ könnte man(zur Zeit noch) auch bei fünf, sechs anderen Mannschaften betreiben.

Es wird spannend! 🙂

lg sunny


pax.klm
14. Juni 2013 um 19:06  |  174016

Hallo Hurdiegerdie! Noch OT
Die Nikon coolpix 5xx macht Serienbilder, so 4 Stück pro Sekunde, hat kräftigen zoom, stellte dann aber fest, dass Du ne vernünftige Einweisung brauchst damit Du die Kamera GUT nutzen kannst. Habe nun die Grundeinstellung geändert und siehe da, vieles sehr viel schneller und schärfer…
Schaue aber dennoch jetzt nach einer DSLR .
Habe noch ne Menge „analoge“ Objektive.

Im Anhang zwei Fotoreihen, in jeweils einer sec.

http://www.flickr.com/photos/47610198@N07/

Sorry der Ablauf ist von rechts nach links, zeigt aber was möglich ist, die Kamera ist 2Jahre alt
und kostet nur noch die Hälfte!


Ursula
14. Juni 2013 um 20:11  |  174021

Was spricht gegen eine richtig gute und dennoch
preiswerte Spiegelreflexkamera mit einem
wiederum guten „Allround-Objektiv“….

DIE, also meine, Sony SLT A37, macht 7-10
Bilder in der Sekunde!! Objektivwechsel nur
für Spezialaufnahmen, siehe „coconut“ UND
sie hat zwei Akkus, wobei einer schon eine
Ewigkeit hält (den anderen vorladen!)….

Ich habe die meisten meiner Bilder von
Digitalkameras mehr oder weniger „entsorgt“
und die Kameras verschenkt!

Der Unterschied ist gewaltig!

SIE macht schnelle „HD Video-Aufnahmen“
nicht nur für Löwen, auch für aggressive und
angreifende Waschbären im Rudel und dies
in Berlin (im Wald-Grune!)….


Ursula
14. Juni 2013 um 20:23  |  174022

@ ubremer

Ich hatte gestern und heute 3 oder 4 Beiträge
gepostet, mit der Quintessenz „nichts geht
mehr“; die sind jetzt weg, oder?


apollinaris
14. Juni 2013 um 21:09  |  174030

na ja. kamerakauf..Das ist IMMER ein Vorgespräch wert..Wenn ich weiss, was der Andere will und was er nicht will, worauf er Wert legt, worauf nicht..denke ich, kann ich ne recht gute Beratung abgeben. Ich weiss in etwa, was chip oder Digitalphoto für Tricks anwenden, um ihre Favoriten auf Dauer einigermaßen gut aussehen zu lassen..Rechnet man diese Dinge ab und nimmt noch „photozone“, „Fotomagazin“, das altehrwürdige, dazu und kennt viele Hobbyfotografen..und versteht auch noch was von Bildern..kann man, ohne rot zu werden, ne gute Beratung abliefern. Besser als die von Saturn etc sowieso.
– @hurdi: ich habe noch NIE einen wirklich erfahrenen Spiegelreflexfotografen auf einer Tour, mehr als einmal das Objektiv wechseln sehen, jedenfalls nicht auf Touren, die Schnelligkeit verlangen.. Diese Junges gehen nie ohne Plan los 😀
Die meisten gehen sowieso mit 2 Kameras los..und wer das nicht macht/kann, packt sich das passendste Zoom drauf. An die Bildqualität von einer Spiegelreflex oder spiegellosen Systemkamera kommt eine Bridge oder Superzoomcam niemals heran, das ist schon von der Größe des Sensors her, ausgeschlossen..Aber: schaut man sich die Bilder lediglich am computer an..oder höchstens in 13X18cm ..merkt man nix..Aber für größere Abzüge..usw. usw. Wieder am Anfang: Man muss wissen, was der Käufer genau will( und vielleicht noch vor hat, ohne dass der das im Moment weiss…)
Reichen aber Bridgekameras, sind die von Sony, Panasonic jenen der alten Riesen canon, nikon etc überlegen. Das war und ist einfach ihre Spielwiese.. 😉
Für konkrete Nachfragen, habe ich immer ein Öhrchen offen.. 😀


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 21:51  |  174034

Danke @Ursula, @Apo.

Ich weiss Spiegelreflex ist unerreichbar. Ich habe früher – also vor über 30 Jahren – Spiegelreflex gemacht und mich auch ein bisschen um die Theorie gekümmert. Seit dem eben nicht mehr. Ich bin da nicht der Typ für. Ich gucke mir meine Bilder alle Jahre wieder mal an, um mich an meine Reisen zu erinnern, und dann am Computer. Ich habe einige Verücktheiten, Fotographie gehört nicht dazu. Es muss einfach, brauchbar und schnell sein, und ich kann mir ein bisschen was leisten, es muss also nicht super billig sein. Und mit 2 Kameras gehe ich eben nicht auf Safari, dazu ist mir der reale Blick viel zu kostbar.
Aber danke für eure Posts.


hurdiegerdie
14. Juni 2013 um 22:08  |  174036

Und danke an Pax natürlich auch.


apollinaris
14. Juni 2013 um 22:55  |  174039

@hurdi: dann ist ne cam in der Bauweise der Panasonic 150 oder 200 schlicht perfekt für dich..und allen anderen System überlegen 😉


apollinaris
14. Juni 2013 um 22:56  |  174041

@hurdi: der letzte Satz von dir ist in den Ohren eines Kameramenschen natürlich angreifbar 😆


hurdiegerdie
15. Juni 2013 um 0:20  |  174047

apollinaris // 14. Jun 2013 um 22:56

Tja, du kennst mich halt 😉
Erich Fromm, Haben oder Sein.


hurdiegerdie
15. Juni 2013 um 0:38  |  174049

Uups @Apo, das war zu kurz.
Ich liebe schöne Fotos, ich achte Menschen, die künstlerisch aktiv sind. Ich bin es nur nicht. Ich lasse mich von meiner Tochter scheren und trage T-Shirts, wo ich Anzug und Krawatte tragen müsste. Ausstellungen finde ich langweilig. Kultur sowieso.
Mein Sohn würde dir gefallen. Nicht, dass er Krawatte trägt, aber er achtet auf gutes Aussehen, fotographiert gerne und tourt (Wort sieht komisch aus) gerade durch Asien mit seiner Band, spielt Saxophon und Gitarre etc. Sähe er mir nicht so ähnlich, hätte ich Zweifel. 😉


apollinaris
15. Juni 2013 um 1:03  |  174050

mir fiel zu deinem letzten Satz grad, ein derber Thekenspruch ein.. :mrgreen:
Ich mag deine Offenheit.. und bin wohl echt anders ., 😉
Haben oder Sein.. tja, als ich twen war, d a s Buch, das mich nach Hesse am Meisten prägte..Dich wohl eher langweilte (?). Hesse und Fromm haben etwas gemeinsam, glaube ich: man liest sie, wenn man sehr jung ist und erinnert sich wieder, wenn man (sehr) alt ist..


apollinaris
15. Juni 2013 um 1:04  |  174052

der derbe Spruch fängt so an“ok, dann schick mir mal ein ..“ kannst du ihn vervollständigen?


hurdiegerdie
15. Juni 2013 um 1:08  |  174053

Oh nein, @Apo: Fromm hat mich geprägt, Hesse allerdings nicht. Lies mal nach, was Fromm über Fotos sagt 😉

Im Übrigen sind wir uns wohl sehr ähnlich, nur nicht in allem 😆


Tunnfish
15. Juni 2013 um 10:14  |  174077

…..ein Photo von Deiner Frau?


apollinaris
15. Juni 2013 um 10:22  |  174080

@tunn: …jep..
@hurdi: bin ich etwas überrascht . Freut mich.
Na ja, über Leistungssport hat Fromm ja auch einiges komisches gesagt :mrgreen:


15. Juni 2013 um 11:13  |  174088

[…] hat das Gebet, das @dan gestern in der Hoffnung auf die nächste Saison entwickelt hat, sehr gut gefallen. Wer es verpasst hat, bitte […]

Anzeige