Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Mein persönliches Lieblingszitat von gestern Abend zur Auslosung für die erste Rundes des DFB-Pokals kam aus Herthas Pressestelle. Auf Twitter kommentierten die Herthaner ihr Los VfR Neumünster (ein Viertligist) folgendermaßen:

Schon im vergangenen Jahr scheiterten die Berliner bekanntlich in der ersten Runde an einem Viertligisten (Wormatia Worms).  Auch in den Jahren zuvor tat sich Hertha oft gegen die Kleinen schwer: 2002/03 flogen die Blau-Weißen gegen Holstein Kiel (damals in der dritten Liga/Regionalliga) in der ersten Runde raus, 2004/05 in der zweiten Runde gegen Eintracht Braunschweig (ebenfalls Drittligist). 2007/08 war erneut in der zweiten Runde Schluss, diesmal hieß der Gegner Wuppertaler SV Borussia (Drittligist).

Besonders wegen der Schlappe gegen Worms sagt Kapitän Peter Niemeyer, dass sein Team „etwas gutzumachen“ habe. Etwas übertrieben gesagt, gilt es für Hertha auch, ein Trauma zu überwinden. Zumindest das Trauma aus dem vergangenen Jahr.

Mein zweiter, persönlicher Lieblingstweet gestern war übrigens der hier:

Herthas Cheftrainer Jos Luhukay jedenfalls hat eine klare Vorstellung davon, wie das Spiel verlaufen soll: „Da müssen wir uns durchsetzen, fertig!“

Wie aber geht ihr Hertha-Fans mit so einem Los um? Seid ihr eher froh über den vermeintlich leichten Gegner (schließlich hätten die Berliner auch einen Gegner ab Platz 15 der Zweiten Liga bekommen können. Oder zum Beispiel Preußen Münster, die in der abgelaufenen Drittligasaison vor eigenem Publikum nur ein einziges Spiel verloren hatten). Oder schlottern euch die Knie?

Der VfR Neumünster jedenfalls freute sich riesig über das Los Hertha BSC. Innenverteidiger Yannik Jakubowski sagte den Kollegen von den Kieler Nachrichten: „Wir wollten alle gerne einen Bundesligisten und jetzt haben wir tatsächlich einen attraktiven Gegner mit Hertha BSC zugelost bekommen.“

Mehr Stimmen aus Neumünster gibt es –> hier.

Ps: Heute in sieben Tagen beginnt Hertha BSC mit der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison. Luhukay, der seinen Urlaub gemeinsam mit seiner Frau Ingrid in der Nähe von Nizza verbracht hat, kommt am Mittwoch zurück nach Berlin.

Mit dem Los VfR Neumünster kann ich...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Hertha wird gegen den VfR Neumünster...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

78
Kommentare

hurdiegerdie
16. Juni 2013 um 17:22  |  174300

Gold


moogli
16. Juni 2013 um 17:30  |  174301

Gratulation @hurdie 😉


Lg_iceT
16. Juni 2013 um 17:31  |  174302

Silber


Lg_iceT
16. Juni 2013 um 17:31  |  174303

Na fast


Lg_iceT
16. Juni 2013 um 17:33  |  174304

Ich hoffe inständig, das wir diesmal nicht zu den Pokaldeppen gehören werden, aber trotzdem werden wir wieder zittern müssen.


Freddie1
16. Juni 2013 um 17:45  |  174305

Also ich bin froh über dieses Los.
Durch die Pleite im vergangenen Jahr sind die Sinne (hoffentlich) geschärft.
Sollte ( eigentlich) kein Problem sein.

So, nach Wiederaufbau Preußenschloss aka Humboldtforum und zwei Stunden Klassik mit Barenboim raus auf den Balkon 😉


16. Juni 2013 um 17:58  |  174306

Hm, lässt sich nicht wirklich sagen. Meine Glaskugel streikt…
Eigentlich sollte das kein Problem sein. EIGENTLICH.
Die 1. Runde ist halt am Ende der Vorbereitung, der erste Härtetest. Erst danach weiß man, wo man steht…


Tunnfish
16. Juni 2013 um 18:03  |  174308

@DFB-Pokal

Es ist egal welcher Gegner kommt. Im DFB Pokal zittere ich IMMER! wenn Hertha spielt.


Inari
16. Juni 2013 um 18:34  |  174309

Hertha kommt in runde 3, mit losglück weiter. Ich hab jedenfalls seit Jahren nicht mehr so ein gutes gefühl
😉


Inari
16. Juni 2013 um 18:37  |  174310

Ich hab mir heute den dokufilm pumping Iron über arnis bodeybuilding Karriere angeschaut. Psychologisch höchst interessant. Kennt den einer?gibt es in 12 teilen auf einem bekannten videostreamingportal.


fechibaby
16. Juni 2013 um 19:20  |  174311

Wir holen die Meisterschaft und den Europacup,
der DFB-Pokal, der ist uns Sch… egal!
Wer als Bundesligist in Neumünster nicht gewinnt, der hat im DFB-Pokal dann auch nichts mehr zu suchen!!


Das ewige Talent
16. Juni 2013 um 19:22  |  174312

Die Knie schlottern mir nicht und ich bin auch nicht froh über den vermeintlichen leichten Gegner. Es wird aber ein guter Charaktertest gegen latente Hauptstadt-Überheblichkeit. Insofern auch eine erste gute Standortbestimmung für den darauf folgenden Bundesligaauftakt. Will man hier nicht gleich wieder Feuer unterm Dach oder Brand- und Wutreden hören, gewinnt man wohl lieber in Neumünster. Es sei denn, diese besonderen Berliner Umstände sind motivatorisch erwünscht… na dann. 🙂

Mir fällt gerade auf, dass ich zwei Feuer-Metaphern verwendet habe. Da muss ich auch mal drüber nachdenken.


backstreets29
16. Juni 2013 um 19:24  |  174313

Nach dem Spiel werden wir lesen

Wat ham wa die vahaun 🙂


Slaver
16. Juni 2013 um 19:25  |  174314

Gegen den VfR Neumünster müssen wir einfach weiter kommen. Sonderlich viele leichtere Gegner waren überhaupt nicht im Amateurtopf.

Neumünster ist zwar letzte Saison 6. in der Regionalliga Nord geworden, aber das hört sich besser an, als es eigentlich ist. Sie haben 38 Punkte geholt und während sie in ihrer Staffel damit 6. wurden, wären sie in allen anderen Regionalliga-Staffeln (die mehr als 16 Teams haben) mit dieser Punktzahl sogar abgestiegen.

Was nicht weiter schlimm gewesen wäre, da sie letzten Sommer ja ohnehin erst aus der 5. in die 4. Liga aufgestiegen waren.

Zum Vergleich dazu: Unsere U23 ist in der Nordost-Staffel 5. mit 46 Punkten und einem Torverhältniss von 46:39 Toren geworden. Und das in einer 16er-Liga.

Der VfL Neumünster ist zwar auch 6. geworden. Allerdings zeigen 38 Punkte und 35:52 Tore in einer 18er-Liga doch eins deutlich: Trotz des 6. Platzes sind sie den Abstiegsplätzen deutlich näher, als den Aufstiegsrängen.

Unsere eigene U23 wäre sichderlich der etwas schwerere Gegner gegenüber dem VfR Neumünster.

Wir müssen uns dort selbstverständlich für die nächste Runde qualifizieren. Und das werden wir auch schaffen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir gleich 2 Mal hintereinander unter Luhukay so ein peinliches 1. Rundenaus hinlegen.

Ob wir sie gleich vom Platz fegen, steht sicher auf einem anderen Blatt. Es ist das erste Pflichtspiel der Saison nach langer Vorbereitung. Da kann es schonmal sein, dass bei aller Überlegenheit, das eine oder andere noch nicht so ganz rund läuft.


Nemo
16. Juni 2013 um 19:36  |  174315

In Neumünster wird der Beginn einer neuen Ära der Hertha im Pokal geschrieben: Die Zeit der souveränen Auftritte mit reichlich Heimspielen im Oly und dank Losglück mit dem Höhepunkt des endlich erreichten Pokalfinales! 😉


coconut
16. Juni 2013 um 20:03  |  174316

Auch wenn der Pokal angeblich eigene Gesetze hat, sollten wir da ausscheiden, wäre das mehr als peinlich.
Soweit wird es aber nicht kommen. Vermutlich klingeln den Jungs heute noch die Ohren von dem Donnerwetter, was J-Lu damals abgelassen hat… 😉


Exil-Schorfheider
16. Juni 2013 um 20:38  |  174319

@slaver

Es sind ja nur 38 Punkte geworden, weil drei Ergebnisse(mindestens zwei Siege) gegen zwei insolvente Vereine annulliert wurden. Das vierte Spiel in dem Zusammenhang war dann schon ein reines Freundschaftsspiel. Für einen Aufsteiger finde ich Platz 6 daher nicht schlecht.


sunny1703
16. Juni 2013 um 21:05  |  174320

@slaver

Lieber Hertha wird mit 18 Punkten der schlechteste 15. allerZeiten als mit 43 Punkten der beste Absteiger aller Zeiten , das hatten wir schon bei der 2 Punkteregel 1980. 🙂

lg sunny


Kamikater
16. Juni 2013 um 21:36  |  174321

JLu hatte in Worms erst sein erstes Spiel mit uns und die Mannschaft kannte ihn noch nicht und er die Mannschaft noch nicht.

Das lässt der sich nicht noch mal bieten, da bin ich mir sicher.

Neumünster wird ein mühsamer 2-0 Sieg.


Neuköllner
16. Juni 2013 um 21:39  |  174322

@kami

Es war meines Erachtens das dritte Spiel. In der 2. Liga hatte die Saison schon vorher begonnen. Das Spiel davor war der Hammer beim FSV Frankfurt mit JLu’s legendärer Rede.


f.a.y.
16. Juni 2013 um 22:00  |  174325

Meine der Pokal war vor dem Spiel in Frankfurt, denn da ist ihm ja der Kragen geplatzt.


f.a.y.
16. Juni 2013 um 22:06  |  174326

Upps. Nee, haste recht @neuköllner: erst die Wutrede in Frankfurt, dann die Blamage in der Nibelungenstadt und dann die Serie gestartet.


Neuköllner
16. Juni 2013 um 22:08  |  174327

Hertha spielte am 12.08.2013 in Frankfurt und am 19.08.2013 in Worms.


Neuköllner
16. Juni 2013 um 22:08  |  174328

Aah, überschnitten. OK.


elaine
16. Juni 2013 um 22:09  |  174329

Lt Kicker war es so:

Fr 03.08. 20:30 Hertha BSC-SC Paderborn 07 2:2

So 12.08. 15:30FSV Frankfurt-Hertha BSC 3:1

So 19.08. Wormatia Worms-Hertha BSC 2:1


elaine
16. Juni 2013 um 22:10  |  174330

auch überschnitten 😳


Neuköllner
16. Juni 2013 um 22:12  |  174331

Ich meinte natürlich 2012 und nicht 2013 🙁


del Piero
16. Juni 2013 um 22:13  |  174332

Hallo, hab gestern schon geschrieben, das ich übers Wochende in die Ecke fahre (Ostseeschwimmenund so) Hätte im Auto drei Plätze frei.


Freddie1
16. Juni 2013 um 22:19  |  174333

@del Piero

Prima, aber ich glaube, wir müssen erstmal die genaue Terminierung abwarten.
Werden aber wahrscheinlich mit eigenem Auto anreisen ( wenns denn klappt mit den Tickets)


fechibaby
16. Juni 2013 um 22:19  |  174334

@Leuchtturm

Am Mittwoch müsste doch wieder Talk im Turm sein.
Oder etwa nicht?


Freddie1
16. Juni 2013 um 22:22  |  174336

@fechi
Yapp, is so


Dogbert
16. Juni 2013 um 22:33  |  174337

Grundsätzlich muß man alle Gegner so nehmen wie sie kommen. Entscheidend ist, daß gerade eine spielerisch ziemlich mäßige Mannschaft wie Hertha BSC den Gegner ernstnimmt. Gegen die kleinen Vereine sind schon ganz andere Mannschaften rausgeflogen. Für Hertha BSC sind die Zusatzeinnahmen im Pokal halt enorm wichtig. Mit dem Überstehen der ersten beiden Runden, was Achtelfinale bedeuten würde, könnte man schon gut leben.

In der letzten Saison gab es zwei Besonderheiten: Man ist gerade abgestiegen, viele Spiele schienen in der 2. Liga noch nicht angekommen zu sein und dem neuen Trainer fehlte ausreichend Gelegenheit die Mannschaft auf seine Vorstellungen von Fußballspielen einzustellen.

Ich würde mir also bei allem Respekt vor jeden Gegner nicht so viele Sorgen machen. Leicht sind solche Spiele sowieso nicht. Dafür legen sich die unterklassigen Mannschaften viel zu sehr ins Zeug, wie der BAK letztes Jahr gezeigt hatte.


hurdiegerdie
16. Juni 2013 um 22:45  |  174338

Wenn ich es richtig sehe, wird seit 85 das Finale im Oly ausgetragen. Lassen wir mal den Erfolg der Bubis weg, erreichte Herthas 1. Mannschaft von 28 Malen:
– 7 Mal die erste Runde
– 12 Mal die zweite Runde
– 6 Mal das Achtelfinale
– 3 Mal das Viertelfinale
– Punkt.

Wir können alles ausser Pokal; egal welche Mannschaft, egal welcher Trainer, egal, ob Worms unter JLU, oder werauchimmer unter Favre. Von 28 Mal konnten wir genau 25 Mal im Pokal keine 3 Spiele gewinnen.

Mir ist der Pokal so egal, und ich stecke bestimmt keine Hoffnung in diesen Wettbewerb (bis zum Spieltag 😉 )


Exil-Schorfheider
16. Juni 2013 um 22:51  |  174339

@dan

Zum kulturellen Teil: es gibt keine Besichtigungen in der alten Brauerei. Das Haus ist in Privatbesitz und wird von Dienstleistungsunternehmen genutzt.


del Piero
17. Juni 2013 um 0:22  |  174340

@hurdiegerdi
abba vor einem jahr hat doch eine neue zeitrechnung begonnen, welche nun greift 😉


del Piero
17. Juni 2013 um 0:27  |  174341

@Freddi1:
Na wir spielen entweder Sonnabend oder Sonntag, oder seh ich das falsch . Freitag oder Montag ist doch für Bayern und die „angebliche“ Knallerbegegnung reserviert. Wobei Cosebus gegen Magdeburch wohl die interessanteste Paarung diesbezüglich ist.


del Piero
17. Juni 2013 um 0:28  |  174342

@Apo: Danke für den Link-Verweis. Hab mich immer gewundert warum dein Nick blau markiert ist. Dachte das liegt an deinem Job 😉


del Piero
17. Juni 2013 um 1:04  |  174343

Mit gutem Auge, starkem Zweikampfverhalten, hoher Passgenauigkeit und einem glänzenden taktischen Verständnis – so ergatterte sich Peer Kluge im Winter die Krone der defensiven Mittelfeldspieler in Liga 2. Nach Ansicht der kicker-Redaktion wurde der bei der Hertha fürs Umschaltspiel hauptverantwortliche Kluge im Bewertungszeitraum, den Spielen nach der Winterpause, keinen Deut schlechter.


del Piero
17. Juni 2013 um 1:07  |  174344

Rangliste Außenbahn offensiv: Baumjohann springt auf die Zwei
Relativ schnell einig war sich die Runde, dass sich die Herthaner Lustenberger und Brooks, wenn auch hauchdünn, hinter dem Lauterer Torrejon und dem Braunschweiger Bicakcic einreihen müssen. Lustenberger ging es dabei wie Dogan – immer noch war er eine Bank im Abwehrzentrum, aber nicht mehr ganz mit der Souveränität des ersten Halbjahres. Sein junger Nebenmann Brooks machte leistungsmäßig einen Sprung – übrigens auch dank Lustenberger, von dessen Ruhe er profitierte.


del Piero
17. Juni 2013 um 1:09  |  174346

Apropos verlassen: Der Winter-Spitzenreiter Thomas Kraft war Meister Hertha unverändert ein starker Rückhalt, aber nicht mehr ganz auf dem Niveau des ersten Halbjahres. Er hatte allerdings auch das „Pech“, nur selten geprüft zu werden.


pathe
17. Juni 2013 um 2:52  |  174347

@ hurdiegerdie // 16. Jun 2013 um 22:45
Wie? Kein Halbfinale oder Finale seit 1985??? 😮
Wird Zeit, dass das geändert wird! Finaaaale! Oh, oh!!


Freddie1
17. Juni 2013 um 5:39  |  174350

@del Piero 0:27
Ich meinte damit auch nur, dass sich bestimmt noch jemand wegen deines Angebots mit zu fahren melden wird, wenn die Terminierung steht.

@sahar
Tel Aviv hat wohl ein Angebot bei Hertha hinterlegt. Wir haben wohl abgesagt.


Sir Henry
17. Juni 2013 um 6:05  |  174351

@Freddie

Die Absage kann ja wohl nur bedeuten, dass das Angebot zu niedrig war.


17. Juni 2013 um 6:57  |  174352

Ben-Sahar würde ich bei entsprechender Ablöse sofort ziehen lassen, obwohl ich sehr gespannt bin, wie er seine Schnelligkeit bei sich bietenden Kontern in der ersten Liga ausspielt.

Also von mir aus könnte nächste Woche die Liga starten


Freddie1
17. Juni 2013 um 8:13  |  174353

Ja, von Sahar hatte ich auch ein bissl mehr erwartet. Insbesondere sein Abschluss ist noch verbesserungswürdig.
Aber vielleicht liegt ihm ja tatsächlich die 1. Liga mehr, wo wir nicht das Spiel machen müssen.


teddieber
17. Juni 2013 um 9:00  |  174355

Ich halte es wie @hurdiegerdie // 16. Jun 2013 um 22:45

„Mir ist der Pokal so egal, und ich stecke bestimmt keine Hoffnung in diesen Wettbewerb (bis zum Spieltag 😉 )“

Vielleicht sollte mal Hertha einen Fanartikel der Woche rausbringen. Ein T-Shirt mit dem Aufdruck
“ Wir können alles au sser Pokal“
Dazu gibt es Nadel, Faden und die Buchstaben CH. Sollten diese Buchstaben tatsächlich mal gebraucht werden, näht der Fan dies über dem „sser“ und damit beweist der Fan auch noch das er nähen kann. Ein Gutschein für 1 Snickers wäre auch klasse. Falls es mal länger dauert!

😉


17. Juni 2013 um 9:49  |  174356

[…] der Hertha möchte man mit dem Gegner VfR Neumünster ein Pokaltrauma überwinden. Immerhertha erklärt worum es […]


Dan
17. Juni 2013 um 10:40  |  174357

Wir kommen mit Lichtgeschwindigkeit, vollem Power und breiter Brust aus dem Zweitliga-Sprungtor.

Also …hinfahren, weghauen, heimfahren.

Komischerweise ist man „immer“ der Meinung gute Serien reißen, kommt denn keiner auf die Idee, dass das mit Negativserien auch geht?

Nee,die halten „wir“ immer schön hoch. 😉
——————

@exil
So eine Schweinerei mit Holsten, dann doppelte Anstrengungen beim Kartenkauf. 😉


hurdiegerdie
17. Juni 2013 um 11:24  |  174358

@pathe wir hatten die Amas im Finale 1993.
@Dan Natürlich müssen Serien irgendwann mal reissen. Wie viele Jahre sind es noch bis das schlechte Jahrhundert für eine Meisterschaft zu Ende ist?

Erste Runde im Pokal: Natürlich müssen wir die weghauen. Daran glaube ich auch ganz fest.


L.Horr
17. Juni 2013 um 11:28  |  174359

… vor Tagen wurde hier festgestellt wie enorm wichtig für Hertha Mentalität , Willen , Teamspiriet , Eingespieltheit usw. sind.

Eine Woche vor dem Ligastart kommt der Pokal mit einem vermeintlich schwächeren Gegner wie geufen um festzustellen ob Hertha diese Stärken besitzt oder ebend nicht .

LG


teddieber
17. Juni 2013 um 12:09  |  174362

@Dan
Die T-Shirts können ja nach dem Sieg gg Neumünster mit dem Zusatz „ch“ verkauft werden oder ist man dann schon wieder größenwahnsinnig? 😉

Ha Ho He


cameo
17. Juni 2013 um 12:12  |  174363

Bei niedrigem Staßenlärm hört man in Mönchengladbach von Zeit zu Zeit aus östlicher Richtung eine flehende Stimme zu vernehmen: „Ich möchte lieber wieder bei Favre spielen.“


cameo
17. Juni 2013 um 12:15  |  174364

Korrektur:
Bei niedrigem Staßenlärm und Windrichtung aus nord-ost hört man in Mönchengladbach von Zeit zu Zeit eine Stimme flehen: “Ich möchte lieber wieder bei Favre spielen.”


Dan
17. Juni 2013 um 12:19  |  174365

18 Jahre

Numerologie in der Bibel für die 18:

„Die Heilung der seit achtzehn Jahren gelähmten Frau (Lukas 13,11). “ 😉


Dan
17. Juni 2013 um 12:20  |  174366

War für @Hurdie.


Dan
17. Juni 2013 um 12:23  |  174368

@teddieber // 17. Jun 2013 um 12:09

Ich denke mit dem T-Shirt Spruch:

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin.“ kann ma nichts falsch machen.


17. Juni 2013 um 12:28  |  174369

Nun ja, @hurdie, da unterschlägst du mit deiner Statistik, die natürlich richtig ist, dass z. B. im vorletzten Jahr das Halbfinale gegen Gladbach absolut möglich und nach dem Spielverlauf sogar wahrscheinlich war, bis ein gewisser Igor DeCamargo seinen Auftritt hatte… Ich persönlich weiß nicht, ob es davor schon öfter zu einem derart ungerechtfertigten Ausscheiden gekommen ist oder ob der ganze Rest eigene Blödheit war aber ich fand die vorletzte Pokalsaison durchaus nicht schlecht.

Und nachdem sich die Mannschaft nun gut an Luhu gewöhnt hat und als Zukäufe auch nur „seine Jungs“ gekommen sind, zweifele ich nicht an einer erneut guten Pokalsaison. Ob es dann letztlich zum Viertel-, Halb- oder gar zum Finale reichen wird, will ich nicht prognostizieren, weil es aller eigenen Entwicklung zum Trotz ja leider auch immer noch einen Gegner, mehrere Schiedsrichter und gute oder schlechte Tagesform gibt.

Woran ich aber durchaus glaube ist, dass es Hertha aufgrund der in der letzten Saison gezeigten Kampfbereitschaft und Charakterstärke diesmal gelingen wird, die „unterklassigen“ Gegner klar zu dominieren und auch deutlich zu besiegen. Wenn das mit den Gegnern in der zweiten Liga mit solcher Häufigkeit gelungen ist, wird das auch gegen die vierte Liga klappen. 🙂

Ich glaube gegen Neumünster an einen Pokaleinstieg mit 4 oder 5 Herthatoren und maximal einem Ehrentreffer für den Gegner.

Blauweiße Grüße
Treat

P.S.: Für diejenigen, die es interessiert, findet sich unter meinem Namen der ausführliche Bericht zu einer – diesmal sonnigen – spontanen Golfrunde am vergangenen Samstag. 😉


Kamikater
17. Juni 2013 um 13:08  |  174370

f.a.y.
17. Juni 2013 um 13:15  |  174371

Nach der anstrengen Zweitligasaison mit Spielen gegen einige Gegner, wo ich doch für geplante Auswärtsfahrten den ein oder anderen Ort erstmal googeln musste, bin ich diese Saison bei @treat. Wir sind wieder durchs Stahlbad Zweite Liga gegangen und werden ausnahmsweise mal von Beginn an ernsthaft spielen. Darum mein Tipp für das Spiel gegen Neumünster:

…hinfahren, weghauen, heimfahren. 😉


17. Juni 2013 um 13:45  |  174372

@Der Pokal hält sich an Gesetze

Der Lateiner „Asterix“-Leser spricht ja von Veni, vidi, vici.

Der Fan von Hertha BSC spricht eher von veni, vidi, vi-der nüscht!


17. Juni 2013 um 14:35  |  174373

Als „Miterleber“ der beiden Pokalfinalspiele 1977 und 1979 sage ich:

„Berlin, Berlin – wir bleiben in Berlin“


coconut
17. Juni 2013 um 14:35  |  174374

@L.Horr // 17. Jun 2013 um 11:28
besitzt oder ebend nicht .

Lieber L-Horr
Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber da es mir schon des öfteren bei dir aufgefallen ist, gestatte mir diesen freundlich gemeinten Hinweis (denn dies ist ja ein öffentlicher Blog und da wirkt so eine kleiner Lapsus dann auch öffentlich).

Zitat:
„Bei „ebend“ oder „ebent“ handelt es sich um eine regionale Aussprache Variante von eben (besonders Raum Berlin / Brandenburg) oder auch um eine scherzhaft falsche Aussprache, um dem Wort mehr Nachdruck zu verleihen. Im schriftlichen Deutsch gilt nur die Schreibweise „eben“ als korrekt.“

Nicht böse gemeint. Es soll nur keiner denken, du könntest kein korrektes Deutsch… 😉

@Pokal:
Was ist das eigentlich für ein Wettbewerb? Ich weiß, das wir da immer kurzfristig involviert sind, aber sonst…. 😆


coconut
17. Juni 2013 um 14:36  |  174375

Habe ein „e“ abzugeben…..


hurdiegerdie
17. Juni 2013 um 14:41  |  174376

@treat
jede Statistik hat seine Fallen. Ich kann jetzt aber nicht über 28 Jahre aufführen, welches Spiel wir unglücklich verloren oder glücklich gewonnen haben. Für mich war der Sieg gegen Kaiserslautern, der uns das Spiel gegen Gladbach eingebracht hat, sehr glücklich. Wir haben auch in voller Besetzung gegen Gladbach kein Tor geschossen. Es ist also nur Spekulation, ob wir das Spiel ohne die Linkheit von Camarscho gewonnen hätten.

Na ja und eine Halbfinalteilnahme (bei 19-maligem Ausscheiden in den ersten 2 Runden) wäre letztendlich auch nur die Ausnahme von der Regel.

Aber natürlich werde ich an jedem Pokalspieltag der neuen Saison (also 1- bis 2-mal 😉 ) zittern und bangen, dass es diesmal klappen möge.


Tsubasa
17. Juni 2013 um 14:48  |  174377

…und wir scheiden wieder aus!!!

Der Kader wird nur zu 60% einsatzfähig sein. Hosogai und Lasagne verspätet. Langkamp auch fraglich. Da kommen wieder die großen Ausreden


del Piero
17. Juni 2013 um 15:04  |  174378

@Tsuba:
Ganz schön viel blau/weiße Fläche welche Du da schwarz malst 🙂


Inari
17. Juni 2013 um 15:39  |  174379

auch 60% müssen für einen 4.Ligisten (?) reichen.


Dan
17. Juni 2013 um 15:52  |  174380

@Tsubasa // 17. Jun 2013 um 14:48

Wie Du auf 60% kommst musste mir mal erklären.

Lasogga „unwichtig“ 12 /13

Mit Kraft, Pekarik,Lustenberger,Brooks, Kobi, Kluge, Niemeyer, ÄBH, Ronny, Allagui, Ramos werden 100% des Zweitliga Meister anwesend sein. Verstärkt ggf. mit Baumjoe und van der Bergh.

Langkamp kann ich nicht beurteilen, aber er hat auf seinen Urlaub verzichtet und trainiert schon für das „Comeback“. Hosogai wird je nach Erfolg von Japan, verspätet in die Vorbereitung einsteigen. Geht es normal zu, wird Japan am 22.06. ihr letztes Spiel bestreiten und Hosogai ca. am 15.07. zu Hertha BSC stoßen.
Damit verpasst er das Kondi-Lager, aber wird am spieltaktischem Trainingslager teilnehmen.
Glauben wir an seinen japanischen Ehrgeiz, wird Hosogai fit aus dem Urlaub kommen. Dann bleiben ihm bis zum Pokalspiel drei Wochen sich an die Mannschaft heran zuarbeiten. Das sollte für die Bank ggf. schon reichen.

Irgendwie komm ich nicht auf Deine 60%. 😆


17. Juni 2013 um 16:04  |  174381

@Peter Bohmbach

Lieber Herr Bohmbach und Herthaverantwortliche,

wir als einjefleischte Herthaner waren wirklich sehr betrübt, die Bubis im Finale nicht live via TV/Internet sehen zu können.

Wahrscheinlich war der DFB Federführend mit seinen Filmrechten (auch dort wurde das Spiel nicht übertragen).

Doch das der normale Berliner Herthaanhänger, vor allem wenn er nicht an der Spree weilt, keine Möglichkeit besaß das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft irgendwo live zu sehen, war wirklich bedauernswert.

Ich spreche sicherlich im Namen aller Herthaanhänger, wenn wir im nächsten Jahr bei einer weiteren Endspielteilnahme, das Endspiel live sehen könnten.

Mit freundlichen Grüssen,

Hanne Sobeck


Dogbert
17. Juni 2013 um 16:23  |  174383

Man sollte davon ausgehen können, daß die Mannschaft von der Fitness und Einstellung nahe bei 100% liegt.

Es bleibt halt die Frage offen, ob die Mannschaft es schafft, in der 1. Liga zu bestehen. Der Pokal ist für mich insofern eine Bedeutung, da er für eine Entlastung der Hertha-Kasse bedeuten kann.


Tsubasa
17. Juni 2013 um 17:00  |  174384

@Dan: Wir kennen Sie doch die Ausreden. .. Spielt jetzt Brooks eigentlich für die USA ? Dann fehlt auch der in der Vorbereitung.

Nen paar Wehwechen dazu und dann wackelt man wieder.

Heiß wird es auch wieder sein…

Dazu der krampfhafte Versuch Lusti wieder ins MF zu stecken…

Dann stehen hinten Franz-Janker.

Dan ich weiß ja auch nicht, aber irgendwas ist ja immer bei Hertha zum Start. Wurde ja auch schon zum BL Start vorausgeschickt 🙂


Sir Henry
17. Juni 2013 um 17:02  |  174385

Keen Bock uff Sommerpause? Via Hertha TV.

http://www.youtube.com/watch?v=4u3mkkVJuj4


fechibaby
17. Juni 2013 um 17:03  |  174386

@Hanne Sobeck // 17. Jun 2013 um 16:04

@U17 und U19 Bundesliga
Das ENDSPIEL um die U17 Deutsche Meisterschaft unserer Hertha gab es leider nirgends life zu sehen, ausser im Stadion.
Beide Hinspiele um die U19 Deutsche Meisterschaft gab es live im Fernsehen zu sehen.
Die Rückspiele:
Hansa Rostock gegen Bayern München heute und Schalke 04 gegen Wolfsburg morgen, gibt es wieder live im Fernsehen. Und zwar auf Sport 1!
Warum zeigt man diese Halbfinalpiele live im Fernsehen und das Endspiel nicht?
Vermutlich, weil hier ja die Bayern und Schalke spielen!!
So ist das halt mit dem Bayern- und Schalkebonus!!


fechibaby
17. Juni 2013 um 17:29  |  174387

Nachtrag zur U19 Bundesliga

Die Ergebnisse der Halbfinalspiele waren ja schon sehr schön.
Bayern hat 0:2 zu Hause gegen Rostock verloren.
Wolfsburg gewann zu Hause gegen Schalke 2:0.
Hoffentlich heisst das Endspiel:
Hansa Rostock – Wolfsburg.
Mal sehen, ob dann dieses Finale noch live im Fernsehen gezeigt wird!?


Freddie1
17. Juni 2013 um 17:50  |  174388

@sir
Wär ja schön jewesen, wenn se gleich ooch noch die Uhrceit jenannt hätten.
😉


coconut
17. Juni 2013 um 18:13  |  174389

Na @fechi, da hast du die Kurve ja gerade noch so bekommen…. 😉
Von wegen Endspiel U-19 und live…..
Bayern, S04 und bla, bla, bla….
Nö, nö, so nun nicht.

Das Endspiel wird übrigens am 23.6.2013 von Sport1 (13:00-15:30 Uhr) LIVE übertragen…


Dogbert
17. Juni 2013 um 18:26  |  174390

Hertha BSC spielt in der Fußballandschaft keine Rolle. Wie wäre es denn, wenn mal das Endspiel der D-Jugend-Meisterschaft live übertragen werden würde?

Man sollte sich nicht zu wichtig nehmen.


Sir Henry
17. Juni 2013 um 18:27  |  174391

@freddie

Vielleicht lassen sie die offen: dann kommt von den Spielern wenigstens keiner zu spät. 😉

Anzeige