Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Am Sonntag geht der Trubel wieder los. Hertha BSC startet um 10.30 Uhr auf dem Schenckendorffplatz die Mission „Klassenerhalt“. Mit dabei sein werden die Zugänge Sebastian Langkamp, Johannes van den Bergh und Alexander Baumjohann. Hajime Hosogai, der Vierte im Bunde der Neuen, spielt am Sonnabend noch mit Japan beim Confed-Cup und bekommt nach Ende des Turniers zwei Wochen Urlaub.

Nicht mehr dabei sein wird Felix Bastians. Immerhertha erreichte den Linksverteidiger heute im Zug Richtung Bochum, wo er einen Vertrag über eine Ausleihe für ein Jahr unterzeichnen wird. Die Zugreise hatte, wenn man so will, etwas Symbolisches: Denn Bastians‘ ICE musste heute aufgrund des Hochwassers einen großen Umweg nehmen. So, wie seine Karriere. Bei Hertha hat der gebürtige Bochumer einen Vertrag bis 2016, will jetzt aber über den „Umweg“ Bochum wieder von sich reden machen. Immerhertha sprach mit Bastians…

..über Bochum:

„Ich habe von Anfang an gesagt, dass Bochum für mich die einzige Option war, weil es meine Heimatstadt ist. Aber nicht nur das war für mich ausschlaggebend. Ich könnte hier auf der linken Seite auch die offensivere Position besetzen. Das ist eine interessante Variante. Und vor allem herrscht in Bochum wieder Euphorie. Durch den Trainerwechsel zu Peter Neururer hat sich die Stimmung massiv verändert. Plötzlich sind wieder über 20.000 Zuschauer im Stadion.“

…über Hertha:

„Bis zu meiner Verletzung in Duisburg lief es eigentlich ganz gut. Dann nicht mehr so. Aber ich schaue überhaupt nicht negativ zurück. Es ist halt unglaublich schwer, sich in eine so erfolgreiche Mannschaft zurückzuspielen. Das nehme ich so an und suche jetzt beim VfL meine Chance.“

…über seine Zukunft

„Ich bin hoch motiviert, möchte wieder spielen. Hertha und Bochum haben eine Leihe von einem Jahr verabredet. Meines Wissen ist da keine Kaufoption inklusive. Stand jetzt würde ich dann wieder nach Berlin zurückkehren. Natürlich habe ich das große Ziel, wieder Bundesliga zu spielen. Aber jetzt zählt erst einmal Bochum.“

Was denkt ihr: Wie hoch sind die Chancen, dass Felix Bastians in Bochum Stammspieler wird und sich möglicherweise darüber wieder für Hertha (oder einen anderen Klub) anbietet?

Felix Bastians wird sich in Bochum...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

113
Kommentare

rasiberlin
18. Juni 2013 um 18:07  |  174534

🙂


Blauer Montag
18. Juni 2013 um 18:07  |  174535

Olé


Sir Henry
18. Juni 2013 um 18:08  |  174536

Warm isses.


Nemo
18. Juni 2013 um 18:11  |  174537

Schönes U21 Finale – nach 10 Minuten 1:1!


f.a.y.
18. Juni 2013 um 18:13  |  174538

Er wird sich durchsetzen und dann für kleines Geld nach Bochum wechseln.


Nemo
18. Juni 2013 um 18:14  |  174539

Ach ja, zum Thema: Es scheinen ja eine ganze Menge Experten etwas in Bastians zu sehen. Also hoffe ich, daß das durch regelmäßiges Spielen in Bochum auch mich überzeugt.
Und dann kann er gerne verkauft werden. Denn ich sehe im eigenen Kader mit van den Bergh, Kobi, Holland und Schulz reichlich Potential auf der Position.


Dan
18. Juni 2013 um 18:19  |  174540

Juhu 10:30 Uhr. Damit ist das Double – Date am Sonntag gerettet. 😉


L.Horr
18. Juni 2013 um 18:42  |  174543

catro69
18. Juni 2013 um 19:31  |  174547

Dem Felix viel Glück in Bochum.
Scheint n netter Typ zu sein, bei den Trainings, die ich besucht habe, fiel er mir weniger durch fußballerische Glanztaten, sondern mehr durch seine gute Laune auf. Vielleicht ist das sein Problem – der fehlende letzte Biss, die Ernsthaftigkeit.
Ich hoffe, er kann in Bochum zeigen, dass er mehr drauf hat, als das Gezeigte der letzten anderthalb Jahre. Sollte er das „Berliner Niveau“ halten, wird er es nicht schaffen.

Blau-weiße Grüße aus Le Mans.


18. Juni 2013 um 20:09  |  174548

OT: Thomas Krücken wird neuer Coach bei Hoffenheim II. Da war doch mal was, oder? Wurde er nicht gegangen, um Platz für verdiente Ex-Spieler wie Thom & Co zu machen?

@Bastians: Hoffe doch stark, dass die BuLi sein Ziel bleibt. Er hat da schon mal mithalten können, auch wenn’s ne Weile her ist. Hoffe, dass er sich richtig reinhaut und am Ende der Saison ne Alternative für uns ist oder noch etwas an Ablöse reinbringt. Allein, mir fehlt der Glaube… 🙁


cameo
18. Juni 2013 um 20:33  |  174549

Oh, Bama
jetzt bist du gelandet auf dem Flugplatz des Hauptstadtclubs.
Wisse es zu würdigen!


fechibaby
18. Juni 2013 um 20:34  |  174550

@wilson // 18. Jun 2013 um 15:54

„@fechibaby

Selbstverständlich ist das wieder an mir vorbei gegangen.“

Ist doch alles halb so wild.
Es gibt täglich so viele Informationen. Da kann man sich ja nicht alles merken.
Ich habe das nur so genau verfolgt, da ja mein geliebter BVB einer der möglichen Vereine war.


f.a.y.
18. Juni 2013 um 20:45  |  174551

Boah, wenn ich sehe wie viele da in Gelsenkirchen beim Halbfinale der U19 sind, wundert es mich nicht, dass unser Finale der U17 nicht gestreamt wurde…


Mo
18. Juni 2013 um 20:50  |  174552

@ jap

Genau daran musste ich auch denken bei der Krücken Nachricht. Das war auch genau der Schachzug der preetzis wahres Gesicht gezeigt hat. Lieber den Super Jugendtrainer rausschmeissen, als sich die Chance entgehen zu lassen den Verein weiter mit Mittelmäßigen aber treuen Weggefährten zu durchdringen… Etwas hat er zumindest von Hoeneß gelernt:)

So wird’s nix.


ubremer
ubremer
18. Juni 2013 um 20:59  |  174553

@Mo,

hübsche Legende.

Oder war es so, dass Krücken im Sommer 2010 in Berlin gegangen ist, weil er Leiter des Nachwuchstentrums geworden ist von Arminia Bielefeld?


f.a.y.
18. Juni 2013 um 21:11  |  174555

fechibaby
18. Juni 2013 um 21:15  |  174556

@f.a.y. // 18. Jun 2013 um 20:45

In Gelsenkirchen gibt es außer Fußball doch aber auch nichts anderes.
Anders als bei uns in Berlin!
Trotzdem haben beide Mannschaften aber Gemeinsamkeiten:
– die Vereinsfarben blau-weiß und
– die Vereinshymne: Ein Leben lang, keine Schale in der Hand!
Hertha gewinnt dafür alle 2 Jahre immer die „Felge“.
Wenigstens etwas!


f.a.y.
18. Juni 2013 um 21:19  |  174557

@fechi: 😆


ubremer
ubremer
18. Juni 2013 um 21:24  |  174559

@f.a.y.,

kann nur sagen, dass Thomas Krücken in jenem Sommer 2010 ein, zwei Wochen später in der Morgenpost-Redaktion angerufen hat. Ich war (zufällig) am Telefon. Krücken hat Wert darauf gelegt, dass die Chance als Nachwuchsleiter in Bielefeld für ihn eine große ist, verglichen mit einem ’normalen‘ Trainer-Posten als einer von vielen Ausbildern bei Hertha. Deshalb habe er sich für Bielefeld entschieden.
Und ich habe ihm das abgenommen.


f.a.y.
18. Juni 2013 um 21:59  |  174562

@ub: merci für die Zusatzinfo, das wusste ich nicht.


18. Juni 2013 um 22:05  |  174563

Hm @ub: Und die Aussagen in dem betreffenden Artikel („Nie an einen Tisch gesetzt“ etc.) hat sich der Kollege Stolpe aus den Fingern gesogen? So oder so, es wirkt etwas seltsam. Und in Bezug auf den neuen Arbeitgeber lagt ihr ja auch kräftig daneben (was natürlich immer mal vorkommen kann, kein Vorwurf). Kann das ganze schlicht nicht einordnen und habe es in der Schublade mit der Bezeichnung „?“ abgelegt. Die Meldung heute erinnerte mich nur an die Existenz dieses Vorgangs in der betraffenden Schublade erinnert…


fechibaby
18. Juni 2013 um 22:09  |  174564

@U19

Herzlichen Glückwunsch Vfl Wolfsburg für den erneuten 2:0 Sieg!
Dieses Mal jedoch auswärts.
So ist es doch tatsächlich gekommen, wie ich es gestern vorhergesagt habe.
Bayern und Schalke haben beide verloren!!
Das lässt hoffen!
Das Finale gibt es ja aber trotzdem live bei Sport 1!


hurdiegerdie
18. Juni 2013 um 22:34  |  174565

Danke @f.a.y. // 18. Jun 2013 um 21:11
so hatte ich das auch in Erinnerung.


Nemo
18. Juni 2013 um 22:35  |  174566

@ubremer: Weißt Du etwas bzgl meiner Fragen von gestern und kannst es weitergeben?


18. Juni 2013 um 22:47  |  174567

Ich hoffe, bei der Grammatik ist mein letzter Beitrag nicht auch in der Schublade mit der Bezeichung „?“ abgelegt worden… 🙄


cru
18. Juni 2013 um 22:51  |  174568

J.Lu holt Baumjohann (usw.)
Favre holt Raffael
Dutt holt Makiadi
Hecking holt Klose
Mourinho hat ja auch immer seine Favoriten mitgezogen, Carvalho z.B.
… ist das jetzt ein Trend zu (alt-)Bekanntem oder Rauschen? Wurden in letzter Zeit zu viele teure Fehleinkäufe getätigt? Habe ich früher das nur nicht gesehen?


hurdiegerdie
18. Juni 2013 um 23:11  |  174569

Ich wünsche Bastians viel Erfolg. Ich gehöre hier wieder zu den verblendeten (mit oder wegen Freiburger Hintergrund), die ihn nicht so schlecht fanden.
Vertrag bis 2016, Nachkauf mit van den Bergh trotz Kobi, Schulz, Holland, ja sogar Ronny, lässt hier eher Schadensminderung vermuten.

Aber wer weiss, vielleicht kommt er ja gestärkt aus Bochum zurück.


Nemo
19. Juni 2013 um 0:43  |  174570

@ ubremer:

Vielen Dank für die Raffael-Infos im Vorfred!

Dann kann ich ja jetzt mit Daumen-Drücken für Kiew aufhören… 😉

Gladbach mit Favre sollte jetzt wieder besser passen. Bin sehr gespannt, wie er sich dort macht!


Sir Henry
19. Juni 2013 um 7:52  |  174576

Drücken wir Bastians die Daumen. Mir hat er etwa zwanzig Minuten richtig gut gefallen, als er in seinem ersten Spiel für Hertha zunächst als LM spielte. Er rutschte später auf die LV zurück, irgendeine taktische Umstellung.

Mir gefiel sein Zug nach vorn, immer die Linie lang, auch im direkten Zweikampf. Außerdem arbeitete er fein nach hinten.

Komisch, dass mir das als Einzigem auffiel. War wohl doch ne Fehlwahrnehmung.


Sir Henry
19. Juni 2013 um 7:54  |  174577

Warm isses. Schon wieder.


sunny1703
19. Juni 2013 um 8:00  |  174578

Moin @Sir, wenn Dir sowas gefällt, wirst Du mit vdB sehr zufrieden sein, der ackert auch immer die Linie rauf und runter allerdings in Düsseldorf gut abgedeckt durch Bellinghausen, adäquat dazu sehe ich nur Schulz im LM, der auch ähnlich defensiv entlasten könnte.

Warm, deshalb geht es jetzt auch ins Studio sporteln und nicht Nordic Walken!

lg sunny


Exil-Schorfheider
19. Juni 2013 um 8:06  |  174579

@Sir

Kann mich an eine ähnliche Situation erinnern, beim Pokalspiel gegen BMG.
Meinen wir die gleiche Partie?


Sir Henry
19. Juni 2013 um 8:11  |  174580

@Exil

Weiß nicht, war sein erstes Spiel für uns, wenn ich mich recht erinnere. Er wurde für den LM eingewechselt und spielte auf dieser Position.

Hinten links war es dann mit der auch Herrlichkeit schon wieder vorbei. Da war dann solide.


teddieber
19. Juni 2013 um 8:28  |  174581

Guten Morgen @ll
@Sir und @E-S
„Kann mich an eine ähnliche Situation erinnern, beim Pokalspiel gegen BMG.
Meinen wir die gleiche Partie?“

Es war das Pokalspiel gegen Gladbach. Ich glaube als Lusti sich verletzte kam es zur taktischen Umstellung. Das war dann auch meine Messlatte für Bastians, die er leider nie mehr erreichte. Wünsche ihm viel Glück in seiner Heimat und vielleicht sieht man ihn nochmal in Berlin aber nicht im Hertha Trikot.

OT
Sollte es den Titel „Manager der Herzen“ geben, dann hat Bob Hanning ihn auf Jahre abonniert. Denn wer die Seele des Vereins nicht verkauft der verdient diesen Titel.

http://www.tagesspiegel.de/sport/bob-hanning-im-interview-kataris-wollten-den-klub-kaufen/8365594.html


Dan
19. Juni 2013 um 8:38  |  174583

Anghmehmes Interview heute in der MoPo mit Herrn Golz.

Zwei interessante Sachen nehme ich mit.

1) Arnesen sprach nach einem Gespräch über die Zukunft nicht mehr mit ihm.

Scheint ja dann eine Manager „Krankheit“ zu sein, wenn das Preetz bei Thomas Krücken „vorgeworfen“ wird.

2) Wie gestaltet sich das Benehmen eines Profis gegenüber den Fans und den Kollegen.

Sieht hier J-Lu Handlungsbedarf beim „Trainings-Motzkopp“ Thomas Kraft?
——
Ich hatte in Sachen Hosogai einen dreiwöchigen Urlaub erwartet. Gemäß gestrigem MoPo Artikel werden es aber nur zwei Wochen sein.

Also einer guten Vorbereitung mit dem „kompletten“ Kader, Stand heute, steht nichts entgegen.

Deshalb bleibe ich bei Neumünster …hinfahren, weghauen, heimfahren. 😉


fechibaby
19. Juni 2013 um 8:46  |  174584

@Club 100

BZ und BILD melden heute, dass der Sponsoren Club 100 zum 30.06.2013 beendet wird.
Dafür gibt es dann den Business Club 1892 Hertha BSC.
Weil es dann für die Mitglieder weniger Privilegien gibt, sollen angeblich zahlreiche Mitglieder mit dem Gedanken einer Kündigung spielen.
Was ist dran an der Geschichte?
Die Frage geht ins Friesenhaus!


L.Horr
19. Juni 2013 um 8:51  |  174585

….. wieder so´n Machtkampf , weiss nur nicht wer diesen initiiert , weiss ubremer mehr ?

Jörg Thomas , der Gründer des Clubs verlor doch vorletzte MV seine Kandidatur.

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/zoff-mit-sponsoren-klub-30894788.bild.html

LG


Freddie1
19. Juni 2013 um 9:15  |  174586

@dan
Dem Lob für das Interview mit Richie schließ ich mich an.
Neben dem Inhalt finde ich interessant, dass der Hamburger Dieter Matz beteiligt war, der ja auch einen interessanten Blog ( Matz ab) betreibt. Immerhin hat er es geschafft, dass er nach Kritik an der HSV Führung von dieser bei der letzten MV verbal angegriffen worden ist. Wie ruhig haben wir es doch hier 😉

@teddieber
Das Vorgehen der Möchtegerninvestoren bei den Füchsen zeigt doch wieder mal, dass es nicht so einfach ist, strategische Partner ins Boot zu holen, ohne die Kontrolle zu verlieren.


Dan
19. Juni 2013 um 9:17  |  174587

@fechibaby

Mich würde, dass ganze Schreiben interessieren.

Es ist doch bezeichnend, dass er erst ab da abgedruckt wird, wo die Auswirkungen aufgezählt werden. Davor steht doch sicherlich warum z.B. die Ehrenhalle nicht mehr zur Verfügung steht. Selbst im Artikel wird der Grund nicht genannt.

Das es Ärger mit dem Club 100 geben könnte konnte man doch im Nov. 2012, nach der gescheiterten Wiederwahl von Jörg Thomas, erahnen. Der hat diesen Cluzb aufgebaut und Jahre lang betreut, sowie etliche Verbindungen geknüpft. Das so ein Club aber nicht von einem Inoffiziellen betreut werden sollte, war auch klar.

Hier treffen meines Erachtens persönliche Befindlichkeiten mit Vereinsinteressen aufeinander.

Jörg Thomas hatte ja damals in seiner Wahlrede sehr deutlich gemacht warum er vorallem gerne Vizepräsident bleiben wollte – Betreuung seines „Kindes“ Club 100.
Als er merkte, dass der „Change of Wind“ im November 2012 ausblieb, machte er meines Erachtens den entscheidenen Fehler und wollte plötzlich nichts mehr „von dem geforderten Preetz Kopf“-Aussagen auf Fanclub-Treffen wissen. Ich denke, dass ihm das das Amt des Vize-Präsidenten gekostet hat. Viele eingefleischte Fans waren für einen Gegenpart Vize Jörg Thomas und hätten ihn anstatt Gegenbauer-Favorit Manske gewählt.
Aber mit seiner Aussage hat er wohl sein Mehrheit verloren.

Mein Eindruck nach einigen Gesprächen mit Mitgliedern


19. Juni 2013 um 9:21  |  174588

Zu dem Golz-Interview:
Mit einem interessierten Schmunzeln habe ich zur Kenntnis genommen, dass er als Torwarttrainer kommt, sich aber langfristig im Management sieht.
Wahrscheinlich nicht bei Hertha BSC, den Hertha hat ja einen guten Manager.

Zu Kraft:
Vor nicht allzu langer Zeit wurde noch bemängelt, dass Hertha BSC zu viele „Herzchen“ und „Darlinge“ im Kader hätte, die nur „nett“ sind.
Da scheint Herr Kraft etwas aus der Reihe zu tanzen.

Frage an die Trainingsbesucher:
Imitiert/parodiert er seinen Ex-Kollegen Kahn oder stehe ich unter einem falschen (der ausschließlich auf Hörensagen fußt) Eindruck?


19. Juni 2013 um 9:22  |  174589

Das „n“ für „denn“ reiche ich hiermit nach.


Dan
19. Juni 2013 um 9:31  |  174590

P.S. @fechibaby

Ich habe nichts gegen Kritik und ich bin für blauweiße Nebenschauplätzen offen, was mich aber interessiert, warum gerade B.Z. und Bild auf die Aussendarstellung von Hertha BSC geht, besonders um angeblich „Geschädigte“ zu Wort kommen zulassen, während fast alle anderen Medien die Aufbruchstimmung mitnehmen wollen bzw. fachliche Informationen rüberbringen.

Bin ab ca. 17:10 Uhr im Leuchtturm und verabschiede mich um ca. 19:15 Uhr.


Dan
19. Juni 2013 um 9:34  |  174591

@wilson // 19. Jun 2013 um 09:21

Soweit ich es sehen konnte, sucht auch er die „Nähe“ seiner Mitspieler. 😉

Aber „Beiß“ und „Kung Fu“ – Reflexe konnte ich noch nicht wahrnehmen.


L.Horr
19. Juni 2013 um 9:36  |  174592

Bob Hanning im Interview :

Glauben Sie, dass das Publikum kritisch reagiert, wenn die Füchse mit jungen Deutschen, aber weniger erfolgreich spielen?

Darauf bin ich sehr gespannt. Anderseits ist das unsere Philosophie, von der wir nicht abrücken werden.
(…) und stehen unter einem brutalen Druck. Doch wenn wir nicht mutig sind, werden wir im deutschen Handball nicht weiterkommen. Bei den Füchsen haben wir diesbezüglich schon eine Art Vorreiterrolle.

….. Sehr mutig von Hanning , gegebenenfalls weniger Erfolg zu akzeptieren , dafür aber die Jugendarbeit konsequent voran zu treiben.

Das klappt ja auch bei Freiburg , nur für Hertha geht das nicht so einfach , hier herrscht ein ganz anderer Erwartungsdruck , hier geht´s um ganz andere Kohle-Dimensionen .

Trotzdem sympathische Vorgehensweise !

LG


Freddie1
19. Juni 2013 um 9:44  |  174593

@Golz-Interview

Das Interview wurde ja mit dem Hamburger Dieter Matz geführt.
Auf Abendblatt.de kann man die „Hamburger-Version“ lesen. Ist ein bissl ausführlicher und HSV-lastiger. Kann ich nur jedem empfehlen, der meint, bei uns läuft alles doof und die anderen machen alles besser. Schon heftige Kritik, die da geäußert wird. Der Chefscout und gleichzeitig Bindeglied zur Jugendabteilung sein soll, wurde von Richie ein mal (!) gesehen.
Wird aber wohl jetzt nach Entlassung Arnesens auch entlassen. Dürfte aber bei Jahresgehalt von 600k eine ordentliche Abfindung kassieren.

@dan
Die einseitige Berichterstattung oder Meinungsmache der Zeitungen mit den großen Buchstaben ist schon auffällig.


Dan
19. Juni 2013 um 9:47  |  174594

@L.Horr // 19. Jun 2013 um 09:36

Wie Bob schon sagte, es muss sich erst zeigen, wie die Jugendspieler sich einbauen lassen.

Denn ich glaube nicht umsonst kommt von ihm der Hinweis, dass 18-19jährige, noch nicht wirklich die körperlichen Voraussetzungen für Männerhandball mitbringen.

Mit Jugendnationalspieler kann auch Hertha BSC um sich schmeißen. Nur der Sprung zu den Männer insbesondere direkt in die Bundesliga gestaltet sich schwierig.


Dan
19. Juni 2013 um 9:54  |  174595

P.S.

Ich habe mich zeitlich geirrt, daher die Variable „Nov. 2012“ durch „Mai 2012“ ersetzen. Danke.

Diese Hitze in geschlossenen Büroräumen mit voller Sonnenpower auf die nicht reflektierenden Schalosien kocht mir die Birne weich. 😉


19. Juni 2013 um 10:01  |  174596

@Freddie1und @Dan

Dass ich die Zeitungen mit den ganz großen Überschriften nicht sonderlich attraktiv finde, schicke ich mal voraus.
Und ich unterstelle mal, dass Ihr mit Eurer Wertung („Meinungsmache“) nicht so falsch liegt.

@Dans berechtigte Frage:
Worin aber könnte das Interesse dieser Medien bestehen, den Verein Hertha BSC bzw. dessen Verantwortliche und handelnde Personen „aufs Korn“ zu nehmen?

Meint Ihr, dass diese Medien von bestimmten Personen „benutzt“ werden und falls ja – und das fände ich wiederum erstaunlich, weil ich anders als in der Politik den Vorteil nicht so offensichtlich erkenne, dass diese Medien sich benutzen ließen?


kraule
19. Juni 2013 um 10:06  |  174597

Bei Hertha rollen zur Zeit mächtig Köpfe, vllt ist der eine oder andere richtige Kopf dabei? 😉


Freddie1
19. Juni 2013 um 10:10  |  174598

@wilson

Weiß ich auch nicht. Reine Spekulation.
Vielleicht verletzte Eitelkeiten.
Es fällt doch auf, dass diese unsere Zeitung bzw deren Journalisten wesentlich besser informiert sind als andere. Vielleicht wollen sie den Verein unter Druck setzen, künftig besser „zusammen zu arbeiten“.
Als der große DH seinerzeit weg war, war es zB offensichtlich, dass Herr Rohr vom Kicker fortan weniger gut informiert war, dafür aber wesentlich kritischer den Verein begleitete.

Vielleicht ist der Grund aber auch ganz profan.
Es verkaufen sich schlechte Nachrichten besser.


kraule
19. Juni 2013 um 10:17  |  174599

@Freddie1

Klar ist das nur Spekulation, aber ich denke, deine Gedanken sind nicht so abwegig!!!
Wer beißt schon die Hand, die füttert? 😉


Dan
19. Juni 2013 um 10:49  |  174600

@wilson, @Freddie1, @kraule

Offensichtlich ist, dass die Großbuchstaben-Zeitungen im Frühjahr 2012 der Opposition eine Bühne geboten haben (was vollkommen ok ist) und sind auch, wie wohl ein nennenswerter Teil der Fans, den „Preetz-Kopf -Forderer“ Kurs „mitgeritten“. Jedenfalls meine Wahrnehmung.

Ich könnte mir daher vorstellen, dass ggf. in der sauren Gurkenzeit (Sommerpause) „Verlierer“ und deren Sympathisanten der MV Mai 2012 hier auf offene Ohren und Druckerschwärze treffen.

Ob die Großbuchstaben nun „schlechter“ oder „magerer“ von Hertha BSC bedient werden als andere Vertreter ihres Faches, mag ich nicht beurteilen.

Ich will aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich es ok finde, dass Kritik aufkommt.

Ich habe nur ein leichtes Problem, wenn dann der Sprung auf die Aussendarstellung des Vereins kommt. Obwohl lediglich der „Tatbestand“ aufgezeigt wird, der Leser über das warum im unklaren gelassen wird und der Verein gefälligst das Stöckchen aufheben und apportieren soll.

Meine Sichtweise, aber eben alles durch meine blauweiße Brille und Spekulation.


mt
19. Juni 2013 um 11:00  |  174601

Da lese ich im Tagesspielgel zum möglichen Raffael-Transfer nach Gladbach:

„… Zehn Millionen Euro überwies Kiew vor einem Jahr an Hertha BSC, hinzu kam das üppige Gehalt des offensiven Mittelfeldspielers, der schon bei den Berlinern 2,5 Millionen Euro netto verdient haben soll. Offensichtlich ist er jetzt zu Abstrichen bei seinem Gehalt bereit. …“

WIEVIEL netto?
Bei aller Wertschätzung, das fände ich dann doch ein wenig happig…


sunny1703
19. Juni 2013 um 11:01  |  174602

Jungs, dann lest Euch doch mal durch was ,die zeitung Fakt über Deutsche und Frau Merkel und Frau Steinbach, deren Freunde ich wahrlich nicht bin, so von sich gegeben hat.
Und dann lest Euch durch was Bild,Welt MoPo usw daraufhin von sich gegeben haben.

Und der Witz daran ist, alles ist in „deutscher Hand“ alles Axel Springer

Um nicht jetzt hier Springerbashing zu machen, das ist bei allen großen Verlagen möglich, ein wenig oder auch ein wenig mehr böser Bube-guter Junge spielen.

Und hier eben der Herthakritische Boulevard und dort die MoPo mit einer etwas blau weißeren brille. 😀

@Dan ist heute wieder Kinotag? Werde auch gegen 17 uhr da sein!

lg sunny


sunny1703
19. Juni 2013 um 11:04  |  174603

Sorry, die polnische Zeitung“Fakt“!


Freddie1
19. Juni 2013 um 11:12  |  174604

@mt
Erscheint mir zu gegriffen.
Hatte mal was von 1,5 Mio gelesen


Dan
19. Juni 2013 um 11:13  |  174605

@sunny

Yes „Man of Steel“-Premiere.

Ansonsten @sunny haben meines Wissens, die Springer-Mitarbeiter (wenn man sie in einer Einheit sehen möchte) unterschiedliche Wahrnehmung bezüglich ihres Medium (Blattes)zu anderen. Da soll es schon „Nase rümpfen“ geben. 😉


Kamikater
19. Juni 2013 um 11:35  |  174607

@mt
… Bis zu 2,5 Mio Netto, alle Prämien eingerechnet. In jedem Fall aber Geld, dass man erst mal reinholen muss.

Auch ein Ronny muss uns die Kohle, die er uns mit dem neuen Vertrag kostet, wieder reinschiessen. Wird zwar nicht so hoch sein, dennoch dürfte er unser Topverdiener sein.

OT:
Mannmann bin ich fertig! Musste gerade 2 Stunden mit dem Rad einmal quer durch die chaotische Obama-City. Wenns nicht so heiss wär, wäre ich glatt ausgeflippt.

Heute mache ich gar nichts mehr, außer Terrasse fegen, Eis essen, Abends Grill anschmeißen und Confed Cup gucken. 🙂


mt
19. Juni 2013 um 11:36  |  174608

@Freddie,

meine auch, etwas von 1,5 Mio gelesen zu haben. Aber auch dann noch immer brutto. Oder lesen wir beim Fußball etwa immer nur netto-Zahlen??


sunny1703
19. Juni 2013 um 11:40  |  174609

@Dan

Also so wie ich schreibe, ist Boulevard die hohe Kunst des Journalismus! 🙂

Und wer da nicht alles schon für geschrieben hat, Rudi Dutschke,Oskar Lafontaine,ubremer usw 🙂

Für den Verlag zählt was sich verkauft und habe ich diverse Medien, ist es besser verschiedene Ansichten zu vertreten, einer trifft dann auch Deine Meinung.

Es gab früher bei Axel Springer selbst einige deutliche grundsätze die seine zeitungen erfüllen mussten.So hat er sich immer für Berlin ,und damit auch für Hertha, für die deutsche einheit eingesetzt. Auch deshalb hat er den größten Teil seines bundesdeutschen Lebens SPD gewählt und nicht den Spalter Adenauer .

Und er hat oft seine Sensationsreporter von Willy Brandt zurückgejagt, die beiden waren gut befreundet!


Sir Henry
19. Juni 2013 um 11:49  |  174610

@sunny / OT

Mag ein Grund sein, weshalb der gute Willy in der Rückschau immer noch viel zu wegkommt.

Und man kann ja mal die Frage aufwerfen, ob die Annäherungspolitik der 70er die Teilung Deutschlands nicht eher zementiert und den Zusammenbruch des Ostens nicht eher hinausgezögert hat.

Ende OT, den Rest gern mal wieder von Angesicht zu Angesicht.


Freddie1
19. Juni 2013 um 11:54  |  174611

@sir
Zumal der Wunsch nach Wiedervereinigung Ende der 80er nicht gerade bei den Linken ausgeprägt war, wenn ich zB an Grass oder Lafontaine denke.
Oder Momper, der im Oktober 89 sagte, dass es um Wiedersehen, aber nicht um Wiedervereinigung gehe.
Aber genug der politischen Themen.
Das Weitere nachher im Leuchtturm 😉


Sir Henry
19. Juni 2013 um 11:56  |  174612

@Freddie

Wie lange wollt ihr im Leuchtturm bleiben? Ich könnte erst zu 21:15 Uhr. Aber da ist die Meute ja schon weg und der Rest schon recht heiter.


sunny1703
19. Juni 2013 um 11:57  |  174613

@Sir

Die Ostpolitik ist dann das Haus Springer nicht mehr mitgegangen.

Die Politik und die person axel Springer und sein Verhältnis zur SPD waren uns damals ein ganzes Semester am OSI wert.

Ich habe hier einen wie ich finde sehr guten Beitrag der „Welt“ dazu.
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article6074625/Hoffnung-Was-Willy-Brandt-und-Axel-Springer-verband.html

sorry für OT und ja @Sir gerne später mehr!

lg sunny


Freddie1
19. Juni 2013 um 12:00  |  174614

@sir
Werden auch recht früh da sein ( wenn Obama uns denn lässt).
Daher glaube ich, werden wir um 21 Uhr nicht mehr da sein.
Willst du heute bei der Schweinehitze Fußball spielen?


fechibaby
19. Juni 2013 um 12:01  |  174615

@hertha-vip

Habe mir auf hertha-vip.de mal die Broschüre
VIP-HOSPITALY
Hertha BSC
Saison 2013/14
angesehen.

Die VIP-Karte für den Bereich Ehrenhalle kostet 15.000,-€.
Die Mitglieder vom Club 100 zahlten bisher 5.000,-€ und durften in die Ehrenhalle.
Das wären ja jetzt sage und schreibe 10.000,-€ weniger Einnahmen für Hertha pro Person.
Dann ist es für mich klar, wieso diese Mitglieder dann nicht mehr in die Ehrenhalle reindürfen.


Sir Henry
19. Juni 2013 um 12:03  |  174616

@freddie

Ein echter Herthaner spielt bei jedem Wetter.


sunny1703
19. Juni 2013 um 12:08  |  174617

@Sir

Spielen ja, vielleicht Skat ,aber Fußball???!! Na dann gut Sport, uund viel trinken nicht vergessen.
Ich habe Sport schon hinter mir und in der Umkleidekabine fühlte ich mich wie in einer sauna! 🙂

lg sunny


Kamikater
19. Juni 2013 um 12:28  |  174619

@Arne Friedrich
http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/newspage_736753.html

Auf jeden Fall gute Besserung!

@Dauerkarten
Hat jemand die neuesten Ticker-Zahlen, wie viele DK Stand heute verkauft wurden?


apollinaris
19. Juni 2013 um 12:40  |  174621

Ich mache um 17:00 den Turm auf und muss dann spätestens um 20:00 los; eine Einladung zum Geburtstagsessen steht an..
polit. OT: ich glaube, ohne die Ostpolititik von Bahr und Brandt& Co. hätte es keine Passierscheine etc gegeben, das Leid der getrennten Familien wäre noch unsäglicher gewesen. Die vielen auf Dauer subversiven Treffen Deutscher hätte es gar nicht gegen..und damit wohl auch nich „die dt. Revolution“..Das trenne ich mal vom Wiedervereinigungsgedanken; Momper, Lafo und wohl auch Grass werden da gerne falsch interpretiert , denke ich. Mompers Formel vom „Fest des Wiedersehen“ fand ich , der sich mehr als viele über den Fall der Mauer freute, ausgesprochen stark formuliert ..im Allgemeinen Wiedervereinigungs-DM- Annexions-Rausch. Differenzierter waren deren Ansichten schon, finde ich..


Freddie1
19. Juni 2013 um 13:18  |  174623

@apo
Nee, nee, den Grass konnte man nicht fehl interpretieren.
In einer Talkshow mit Augstein ( wahrlich kein Konservativer) sagte er, dass es keine Vereinigtes Deutschland geben dürfe.
Wegen Ausschwitz. Augstein widersprach dem vehement, sagte sinngemäß, dies sei keine Politische Meinung.


apollinaris
19. Juni 2013 um 13:22  |  174625

ok, @freddi. bin kein Grass-kenner, mag den nicht mal besonders; dann ist er einer der Bekloppten, wie Bernd Engelmann und Konsorten..UND: Augstein hat Recht. Ich würde das auch als Unsinn und nicht als >Meinung< ansehen. Aber darüber streitet sich dieser blog ja auch immer gerne :mrgreen:
Bis später, mein Tag beginnt JETZT mit Arbeit 🙁


Fnord
19. Juni 2013 um 14:24  |  174626

Eine Stunde tagsüber ohne Kommentare bei immerhertha? Und da soll nochmal einer sagen, es gäbe gar kein Sommerloch…


cameo
19. Juni 2013 um 14:59  |  174627

Für mich ist Internet auch noch „NEULAND“
Oben rechts zeigt es bei mir das Symbol eines Häuschens an. Ist das die Toilette? Wenn ja, wie schließe ich Wasserspülung an meinen PC an?


Sir Henry
19. Juni 2013 um 15:03  |  174628

@cameo

Musste erst ein plug-in runterladen. Dann kannst Du die Spülung ohne Probleme installieren.


cameo
19. Juni 2013 um 15:05  |  174629

Plug In? Geh‘ mir weg mit deinen Schweinereien! Ich habe eine anständige Erziehung genossen (naja…)


Dan
19. Juni 2013 um 15:20  |  174632

Halb OT

Bei @apo gibt es Neuland Buletten. 😉


cameo
19. Juni 2013 um 15:26  |  174633

Die Rede meines Präsidenten (English) gleich auf CNN.
Ich höre ihm immer sehr gern zu. „As from October we can’t be beaten .“


Tunnfish
19. Juni 2013 um 15:29  |  174634

@cameo

Plug In? Geh’ mir weg mit deinen Schweinereien! Ich habe eine anständige Erziehung genossen (naja…)

Die Erziehung stand immer an wurde aber nie durchgeführt, oder wie ist das naja zu verstehen.

Ansonsten gilt: Sag mir was Du assoziierst und ich sag Dir wie versaut Du bist.

Apropos Grass:

Solltet Ihr nicht etwas defensiver mit Euren Erfahrungen im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln umgehen????


Tunnfish
19. Juni 2013 um 15:35  |  174635

@Obama

Ich weiß nicht ob ich das jetzt grammatikalisch richtig wiedergebe, aber das wird nachher in seiner Rede vorkommen:

“ Thank, thank all of you for the warm welcome. My investigation services already told me about your personal opinions and feelings towards me that you announced via Twitter, email and facebook.“


herthabscberlin1892
19. Juni 2013 um 15:41  |  174636

Kamikater // 19. Jun 2013 um 12:28:

„@Dauerkarten
Hat jemand die neuesten Ticker-Zahlen, wie viele DK Stand heute verkauft wurden?“.

Du Optimist – wenn ich keinen Post übersehen habe, warte ich seit mehr als einer Woche auf die Antwort zu meiner damaligen – identischen – Frage 🙂


Derby
19. Juni 2013 um 15:43  |  174637

Diletantische Öffentlichkeitsarbeit.

Was da bei Hertha wieder abgeht in Bezug auf die Aussendarstellung, schlägt dem Fass wieder dem Boden aus.

Da drängt man den SPONSORENPOOl (meines Wissen bringen die Geld in den Verein), den Namen zu ändern und verwehren Ihnen den Zugang zu Ehrenhalle.

So weit so gut. Was die Gründe dafür sind, wir aber nicht bekanntgegeben, sondern erst zu späterer Zeit dazu Stellung genommen.

Hallo!!!

Wenn man so eine Entscheidung trifft, aus welchen verständlichen Gründen auch immer, dann sollte man als handelnde Person wenigstens für die Öffentlichkeit eine Erklärung parat haben, um nicht als Buhmann darzustehen.

Man schafft sich endlich wieder schlechte Presse – wurde auch langsam Zeit, die Bundesliga naht ja – und verscherzt sich den Ruf bei einigen Geldgebern noch weiter.

Aber Geld brauchen wir ja nicht – haben ja genug.

Diletantisch – Sorry – aber das geht gar nicht!


Sir Henry
19. Juni 2013 um 15:43  |  174638

@hbsc

Die Frage wurde doch beantwortet. 13.000 war die letzte Zahl.


Mineiro
19. Juni 2013 um 15:57  |  174639

MSV-Klage vom Schiedsgericht abgewiesen, keine Zweitligalizenz für den MSV Duisburg!

https://www.facebook.com/reviersport?ref=stream&hc_location=stream


herthabscberlin1892
19. Juni 2013 um 15:59  |  174640

@Sir Henry // 19. Jun 2013 um 15:43 :

13.000 war vor Beginn vom offiziellen Vorverkauf.

Ich war gespannt auf die Zahl in den Tagen seit dem 10.06.2013 – die „BZ“ berichtete dann ja Ende vergangener Woche von etwas über 14.000.

Ich hatte ja auch einen Dauerkartenzähler auf der Hertha- Webseite vorgeschlagen.


Sir Henry
19. Juni 2013 um 16:05  |  174641

@hbsc

Na, wenn Du es stundengenau wissen willst, muss ich passen. Aber ruf doch einfach mal beim Ticketing an.

Wer nicht fragt bleibt dumm.

http://www.youtube.com/watch?v=uPHi5xn_q5c


herthabscberlin1892
19. Juni 2013 um 16:09  |  174642

Sir Henry // 19. Jun 2013 um 16:05:

Ich denke, dass die Hertha-Ticket-Abteilung besseres zu tun hat:

DAUERKARTEN VERKAUFEN 🙂


Dan
19. Juni 2013 um 16:10  |  174643

@Derby // 19. Jun 2013 um 15:43

Dilettantische sehe ich eher die Bild, nur den halben Brief von Hertha BSC / Sportfive zu veröffentlichen.

Beginnend mit dem Satz:

„Unter Berücksichtigung dieser Punkte hat sich die Geschäftsführung von Hertha BSC gemeinsam mit Sportfive….“

Tja viellicht hätte sich wohl weniger Stresspotential aufbauen lassen, wenn man die Punkte mit gedruckt hätte.

Ansonsten verweise ich auf meine persönlichen Ausführungen von heute vormittag zu dem Thema.


Dan
19. Juni 2013 um 16:14  |  174644

@herthabscberlin1892 // 19. Jun 2013 um 16:09

Ich habe ja versucht hier einen DK-Zähler zu „installieren“. Der steht noch auf 00002. 😉


herthabscberlin1892
19. Juni 2013 um 16:15  |  174645

Dan // 19. Jun 2013 um 16:14:

Bitte zähle meine 3 Stück dazu!


Dan
19. Juni 2013 um 16:20  |  174646

00001 Dan
00002 Dan seine Tante
00003 herthabscberlin1892
00004 herthabscberlin1892 Sohn
00005 herthabscberlin1892 die Dritte

alle anderen können nun kopieren und den Zähler weiter führen. 😆

Haben ja bis 23.06.2013 10:29 Uhr ein Hertha BSC Sommerloch.


f.a.y.
19. Juni 2013 um 16:23  |  174647

Oh, bei mir bitte auch 2 dazu, @dan.

Ich glaube was @derby meint ist die Öffentlichkeitsarbeit von Hertha, nicht dass, was die Zeitungen von sich aus raushauen. Dass sowas an die Öffentlichkeit gelangt und man dann vielleicht einen Zweizeiler dazu fertig haben sollte, finde ich auch nicht zu viel verlangt. Bei Hertha ist man einmal mehr wohl vom öffentlichen Interesse „überrascht“ und äussert sich dann zu Saisonbeginn. Oder gar nicht. Muss man ja auch nicht. Könnte man aber…


f.a.y.
19. Juni 2013 um 16:24  |  174648

00001 Dan
00002 Dan seine Tante
00003 herthabscberlin1892
00004 herthabscberlin1892 Sohn
00005 herthabscberlin1892 die Dritte
00006 f.a.y.
00007 f.a.y. ihr Junior


Sir Henry
19. Juni 2013 um 16:25  |  174649

@Dan

Mach den Counter lieber 6-stellig. Wenn denn erst einmal die Vergrößerung des Stadions durch ist, stehste als Informatiker wieder dumm da und musst mühsam die Datenbank aufbohren. #Milleniumbug 😉


Dan
19. Juni 2013 um 16:25  |  174650

@fay

Perfekt. 😉


19. Juni 2013 um 16:26  |  174651

00001 Dan
00002 Dan seine Tante
00003 herthabscberlin1892
00004 herthabscberlin1892 Sohn
00005 herthabscberlin1892 die Dritte
00006 f.a.y.
00007 f.a.y. ihr Junior
00008 rasi
00009 rasi´s sein (sic!) kumpel


Dan
19. Juni 2013 um 16:26  |  174652

@Sir Henry

Nehme ich ins nächste Release rein. 😉


Sir Henry
19. Juni 2013 um 16:33  |  174653

@Dan

So ist es recht. Version 1.0 ist keine 15 Minuten alt, schon ist ein Update auf Version 1.01 nötig.

#typischIT 😉


elaine
19. Juni 2013 um 16:35  |  174654

00001 Dan
00002 Dan seine Tante
00003 herthabscberlin1892
00004 herthabscberlin1892 Sohn
00005 herthabscberlin1892 die Dritte
00006 f.a.y.
00007 f.a.y. ihr Junior
00008 rasi
00009 rasi´s sein (sic!) kumpe
00010 elaine


derwalter
19. Juni 2013 um 16:37  |  174655

00001 Dan
00002 Dan seine Tante
00003 herthabscberlin1892
00004 herthabscberlin1892 Sohn
00005 herthabscberlin1892 die Dritte
00006 f.a.y.
00007 f.a.y. ihr Junior
00008 rasi
00009 rasi´s sein (sic!) kumpel
00010 derwalter
00011 derwalter ihm 🙂 sein kumpel 1
00012 derwalter ims 🙂 sein kumpel 2


Sir Henry
19. Juni 2013 um 16:39  |  174656

derwalterihmseinkumpelseinefrauihrefreundin 😉


Sir Henry
19. Juni 2013 um 16:39  |  174657

Geistreiches in der Sonnenglut.


Dan
19. Juni 2013 um 16:43  |  174658

Ich geh zum Leuchtturm, bevor @ub den Counter löscht, weil 14.642 Zeilen in einem Kommentar nicht gehen und die Smartphones zusammenbrechen. 😉


f.a.y.
19. Juni 2013 um 16:43  |  174659

derwalter muss nochmal, elaine ist rausgerutscht!


derwalter
19. Juni 2013 um 16:46  |  174660

00001 Dan
00002 Dan seine Tante
00003 herthabscberlin1892
00004 herthabscberlin1892 Sohn
00005 herthabscberlin1892 die Dritte
00006 f.a.y.
00007 f.a.y. ihr Junior
00008 rasi
00009 rasi´s sein (sic!) kumpel
00010 elaine
00011 derwalter
00012 derwalter ihm sein kumpel 1
00013 derwalter ihm sein kumpel 2


Kamikater
19. Juni 2013 um 16:48  |  174661

00014 demkamikaterseinefreundinihrbekannterseinbruder


f.a.y.
19. Juni 2013 um 16:53  |  174662

@kami: ich habe das Gefühl, Dir fehlt der nötige Ernst!


Sir Henry
19. Juni 2013 um 16:56  |  174663

@f.a.y.

Musste nur den FC Bayern erwähnen, dann versteht er keinen Spaß mehr. 😉

GRRRR GRRRRR GRRRRR


Kamikater
19. Juni 2013 um 16:59  |  174664

Unser Team ist ja vom 20. Juli bis 27. Juli in Österreich, wo zwei Testspiele geplant sind. Am 23. Juli tritt das Team in Bruck/Mur gegen US Palermo (18.30 Uhr) an, am 26. Juli spielen die Herthaner in Irdning gegen RAD Belgrad (18.30 Uhr).

Der gute alte Haudegen Gennaro Gattuso hat bei Palermo als Trainer angeheuert und soll sie nun wieder in die Seria A zurückführen. Das dürfte bei den ganzen Abgängen (auch Steve van Bergen zieht es wieder in die Schweiz zurück) schwierig sein.

FK Rad Belgrad ist eine sehr junge Mannschaft mit vielen 19 Jährigen, u.a. dem „Star“ Djurdjevic , mit 9 Toren Toptorschütze, ebenfalls noch keine 20 Jahre alt.


Kamikater
19. Juni 2013 um 17:00  |  174665

@Sir Henry
Wen?
*Grrr Grrr Grrr
🙁


13. Oktober 2013 um 18:05  |  203182

[…] auch, dass er beim VfL eben nicht auf die linke Verteidiger-Position festgelegt werde, sondern die Möglichkeit sah, dort im offensiven, linken Mittelfeld zu spielen, wie er nach seinem Wechsel b… […]

Anzeige