Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) 17.20 Uhr Die Sonne zeigt sich freundlich, die S-OS-Arena in Fürstenwalde füllt sich. Hertha BSC überprüft seine Form gegen Union Fürstenwalde, der Bundesligist zu Besuch beim Oberligisten.

Hertha zweite Hälfte: Sprint – Janker, Langkamp, Kobiashvili, Holland – Niemeyer – Sahar, Ronny, Schulz –  Allagui, Wagner.

Endstand Fürstenwalde–Hertha BSC 0:3

3:0, 86. Janker bedient im Strafraum Wagner, der aus 13 Metern ins lange Eck abzieht, nix zu halten für den Torwart. 

81.‘ Sahar dreht aus 16 Metern einen Kunstschuss um die Abwehr, aber auch um Zentimeter neben den linken Pfosten,

76.‘ Wagner spritzt in einen zu kurzen Rückpass der Gastgeber, hebt den Ball über den Torwart – auf die Latte.

2:0, 68.‘ Langkamp spielt Sahar frei, der behält die Ruhe und schiebt den Ball unter dem herausstürzenden Torwart hindurch flach ins linke Eck

65.‘ Die offizielle Zuschauerzahl: 3750 Besucher

 

60.‘  Ronny-Ecke von der linken Seite, Allagui wartet im Rückraum und nimmt den Ball mit volley mit vollem Risiko – knapp drüber.

56.‘ Hertha kombiniert sich in den Strafraum, von der Grundlinie legt Wagner halbhoch zurück, Fabian Holland zaubert einen Rückzieher – aber der Ball geht am langen Pfosten vorbei.

53.‘ Rony spielt einen Freistoß über die Abwehr hinweg, aus spitzem Winkel hebt Sebastian Langkamp den Ball jedoch über das Fürstenwalder Tor.

51.‘ Hertha  spielt One-Touch: Ronny, Wagner, Ronny, Allagui, dessen Schuss der Torwart ebenso hält, wie den Kopfball, den Allagui hinterschickt.

46.‘ Hertha stößt an mit Wagner und Allagui. Der Trainer hat das System umgestellt auf 4-1-4-1

  Pausenstand Union Fürstenwalde–Hertha BSC 0:1

43.‘ Die Stimmung? Dafür, dass die Zuschauer sehr dicht dransitzen, eher ruhig. Mehr so Eventpublikum (in Fürstenwalde?)

39.‘ Der FSV gibt ein Lebenszeichen von sich, doch der Angriff wi5zrd mit einem 15-m-Schuss über das Tor von Sascha Burchert abgeschlossen.

36.‘ Ben-Hatira zirkelt einen Freistoß von der linken Seite in den Strafraum, Franz köpf den Ball an die Latte.

32.‘ Erste Diskussionen zwischen Lustenberger, der den Ball lang spielte, und Ben-Hatira, der dem Kollegen entgegen gelaufen war

23.‘ Jetzt hat hat es Fabian Lustenberger erwischt, der 20 Meter vor dem eigenen Tor böse von den Beinen geholt wird. Eine hochverdiente Gelbe Karte für Unions Robert Weiner.

21.‘ Mukhtar schließt einen Konter mit einem Tor ab, doch der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits (natürlich eine klare Fehlentscheidung 😉 )

19.‘ Van den Bergh ist sauer: Zum wiederholten Male wurden die Herthaner, hier der linke Verteidiger, per Foulspiel gestoppt.

1:0 15. Ben Sahar köpft aus sechs Metern einen Freistoß-Ball von Ben-Hatira ein.

6.‘ Drei, vier  Fürstenwalder Fans sind keck und brüllen bei Ballbesitz von Hertha: „Absteiger, Absteiger“.

5.‘ Lasogga nutzt einen leichten Fehler im FSU-Mittelfeld und zieht aus 22 Metern sogleich ab – Eckball.

4.‘ Union versteckt sich nicht. Hertha-Verteitdiger van den Bergh auf  der linken Seite wird ausgetanzt, doch die Flanke köpft Hubnik aus dem Berliner Strafraum.

3.‘ Änis Ben-Hatira hält aus 22 Meter gleich mal drauf – drüber.

1.‘ Anstoß für die Gastgeber.

Hertha 1. Hälfte : Burchert – Pekarik, Hubnik, Franz,  van den Bergh –  Kluge, Lustenberger –  Sahar,  Mukhtar, Ben-Hatira – Lasogga.

Kapitän Peer Kluge führt Hertha im traditionellen Blau-Weiß auf den Platz. Fürstenwalde in grünen Trikots und weißen Hosen.

17.25 Uhr Die Stadionkapazität beträgt 6000 Plätze.  Heute werden etwa 4000 Fans erwartet. Dafür, dass bei der immerhertha-Clickshow gestern nur sehr wenige von Euch für die Option ‚Ich bin im Stadion‘ gestimmt haben, sind die Anhänger in blau-weiß bisher klar in der Mehrheit. @SirHenry dürfte der einzige Besucher vor Ort mit Jackett, gestreiftem Hemd und Manschettenknöpfen sein. Was auffällt: Im Unterschied zur Partie am Sonntag in Strausberg ist diesmal reichlich Polizei mit Schutzwesten und grösserer Montur im Einsatz.

17.30 Uhr Beide Mannschaften sind auf dem Platz und spulen ihr Aufwärmprogramm ab.

17.40 Uhr Der am meisten beschäftige Mann ist Ronny: Er schreibt sich die Finger auf Autogrammkarten wund. Von den Klub-Offiziellen gibt sich unter anderem Präsident Werner Gegenbauer und  Präsidiumsmitglied Marco Wurzbacher die Ehre.

Stay tuned 😉


125
Kommentare

Herthas Seuchenvojel
5. Juli 2013 um 17:28  |  177445

Förster 😀


del Piero
5. Juli 2013 um 17:32  |  177446

silber ???


del Piero
5. Juli 2013 um 17:33  |  177447

Silber 🙂 !!!!!!!!!!!!!!


moogli
5. Juli 2013 um 17:37  |  177449

Klingt chic @ sir 😉


ubremer
ubremer
5. Juli 2013 um 17:46  |  177450

@moogli,

der @sir ist chic


Kamikater
5. Juli 2013 um 17:49  |  177452

@sir
Vornehm geht die Welt zugrunde…
🙂

So, also heute darf Kerstins Liebling mal was zeigen! Würde mich freuen, wenn er wieder zu alter Form findet.


Sir Henry
5. Juli 2013 um 17:51  |  177453

@ub

Und das nächste Mal erkläre ich Dir den Unterschied zwischen gestreift und kariert. 😉


Kamikater
5. Juli 2013 um 17:52  |  177454

@Sir
Kleinkariert?


Konstanz
5. Juli 2013 um 17:56  |  177455

Starkes Polizeiaufgebot mit schusssicheren Westen in der „SOS“ Arena in Finsterwalde?!

Da soll der @Sir mal bitte gut auf seine goldenen Mannschettenknöpfe und auf die Rolex aufpassen…


Kamikater
5. Juli 2013 um 18:01  |  177458

Wann fällt denn endlich das 1-0?


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 18:04  |  177459

Hubsi eine Bank


HerrThaner
5. Juli 2013 um 18:05  |  177460

Wohl doch Lustenberger statt Holland?


pax.klm
5. Juli 2013 um 18:08  |  177463

Kommt die zweite Garde zum Einsatz? Schön, dann können die sich beweisen!


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 18:15  |  177464

Test Test


Kamikater
5. Juli 2013 um 18:16  |  177465

Auswärtssieg!


Konstanz
5. Juli 2013 um 18:18  |  177466

Woher weißt Du das @hurdiegerdie?


Kamikater
5. Juli 2013 um 18:22  |  177467

@van den Bergh
Das wird in Neumünster nicht anders werden…


Kamikater
5. Juli 2013 um 18:26  |  177468

Wer ist da Schiri?

Brych, Weiner, Stark?


King for a day – Fool for a lifetime
5. Juli 2013 um 18:48  |  177472

Ein Tor nur ?
Man man man, so wird dit aber nüscht mit der Bundesliga
MfG, ihre BZ


catro69
5. Juli 2013 um 18:51  |  177473

Kommt noch ein Bratwursttest?


catro69
5. Juli 2013 um 19:04  |  177474

Der Torschütze spielt durch.


5. Juli 2013 um 19:19  |  177476

Bin am Arbeiten und dachte, Hertha würde mich alle 10 Min pushen..aber keene Tore..?


Exil-Schorfheider
5. Juli 2013 um 19:23  |  177477

@catro

Soll sich der @Sir das Jackett einsauen? 😉


Jolly
5. Juli 2013 um 19:26  |  177478

Wie gut, daß ich in Strausberg war, da fielen wenigstens ein paar Tore.
Det scheint ja dort in Füwa ein typisch müder “ Wir stehen mitten in der Vobereitung“-Kick zu sein.
Auf geht’s Hertha – ein paar Tore dürft ihr noch schiessen.. 😉


Jolly
5. Juli 2013 um 19:27  |  177479

Und schon geht mein Wunsch in Erfüllung..


catro69
5. Juli 2013 um 19:28  |  177480

@Ex
Der soll sich nicht so haben…

Lassen die Kräfte denn gar nicht nach?


catro69
5. Juli 2013 um 19:29  |  177481

Doppelpacker


catro69
5. Juli 2013 um 19:43  |  177484

Na jeht doch.


Jolly
5. Juli 2013 um 19:47  |  177485

Okay, det ist standesgemäß für den jetzigen Stand der Vorbereitung!


jenseits
5. Juli 2013 um 19:50  |  177486

Die zweite Elf war besser. Ganz klar. Aha, das System 4-1-3-2 könnte erfolgreicher als das 4-2-3-1 sein. Sehr erkenntnisreich! 😉


Sir Henry
5. Juli 2013 um 20:03  |  177487

Ham wa die vahaun.


coconut
5. Juli 2013 um 20:07  |  177488

Hertha wird mit einem souveränen 3:0 verdienter Waldmeister…. 😉


Kamikater
5. Juli 2013 um 20:10  |  177489

@Sir
Sitzt die Krawatte noch?


Herthas Seuchenvojel
5. Juli 2013 um 20:13  |  177490

@Sir: naja, nur 3:0 bei nem Fünft/Sechstligisten?
also verhaun stell ick mir anders vor 😉


5. Juli 2013 um 20:16  |  177491

Nun, nach einem laufintensiven TL isses ja nicht so anders zu erwarten gewesen..oder?


Kamikater
5. Juli 2013 um 20:18  |  177492

Hatten wir nicht schon mal nach einem solchen Lauf-TL in so einem Freundschafts-Spiel unentschieden gespielt?


Exil-Schorfheider
5. Juli 2013 um 20:30  |  177493

@catro

Nachher muss der immerhertha-Spendentopf für die Reinigung herhalten. Das möchtest Du doch sicherlich nicht, oder? 😉


jenseits
5. Juli 2013 um 20:33  |  177494

Es kann natürlich auch sein, dass der @Sir einige Spieler durch seine allzu noble Kleidung ablenkte und die Konzentration behinderte. Das nächste Mal also das Trikot zum Jacket Überstülpen mitnehmen!


sunny1703
5. Juli 2013 um 20:35  |  177495

Matzelinho
5. Juli 2013 um 20:45  |  177496

Ex-Herthaner und geborener Berliner Nico Pellatz wechselt von Sparta Rotterdam zu Dynamo Dresden!


jenseits
5. Juli 2013 um 21:00  |  177498

Toll, BVB.

Wir sollten die Zeiten genießen, in denen es überhaupt noch ein leichtes Raunen erzeugt, wenn ein anderer Verein als der der Bayerischen Hauptstadt einen tollen Spieler verpflichten kann. Es ist doch nur noch eine Frage der Zeit, bis dieser so gesunde Verein sich finanziell im Herren- und Damenfußball, im Basketball und – so sie (er) den wollen (will) – auch in jeder anderen Sportliga eine Topmannschaft leisten kann.

Vielleicht gründen sie dann ihre eigene Konkurrenz, damit es spannend bleibt und sie dennoch nichts hergeben müssen. 🙂


sunny1703
5. Juli 2013 um 21:18  |  177502

@jenseits

Das ist doch aber nichts neues ,dass ein Verein aus der Fußballbundesliga sich auch in anderen Sportarten erfolgreich engagiert.

Viele Vereine haben eine lange Leichtathletiktradition, andere spielen erfolgreich Handball, wieder andere sind erfolgreiche im Golf ,im Eishockey und im Tischtennis usw.auch im Basketball waren vor den Münchnern schon andere recht erfolgreich.

Gegen VW, Bayer, Hopp und Matteschitz sind die Bayern nicht viel wert oder anders ausgedrückt, sie werden nicht alles weg kaufen können oder wer Geld hat, hat nicht automatisch Erfolg! Zum Glück! 🙂

lg sunny


jenseits
5. Juli 2013 um 21:23  |  177504

Nee, @sunny, das sehe ich „heutzutage“ anders.

Ich fürchte, meine Vision realisiert sich, aber ich rechne dennoch nicht damit. Denn manchmal kann einfach nicht sein, was nicht sein darf. 😉


sunny1703
5. Juli 2013 um 21:36  |  177506

@jenseits

Auch bei mir wird es irgendwann Grenzen geben, frag mich aber bite nicht, was dazu geschehen muss. Doch dann gibt es eben noch in der Nähe vereine bei denen man Amateurfußball schauen kann.

Bundesliga ist kein Muss! 🙂

lg sunny


Ursula
5. Juli 2013 um 21:52  |  177507

„Kokosnuss“ stellte doch schon fest,
„Waldmeister“! Klasse!

Übrigens „quergelesen“ bleibt nicht viel!
Außer „sunny“ mit seinen Repliken, auch
gegenüber dem „Kamikater“, dem König
der „Vereinfacher“ und „hurdie“ mit den
besten Bildern des „Blogs“ seit 100 Jahren….

….und der Mühewaltung des „ubremer“!

Ob das für die 1. Liga reicht? Ich meine
die aktuelle „Blogqualität“….??


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 21:53  |  177508

Es wird irgendwann mal umkippen. Irgendwann werden Vereinsverantwortliche aber auch die Fans nicht mehr tolerieren, dass sie und ihr Verein nur noch Beiwerk sind und gegen den Abstieg spielen. Aber wann?
Schliesslich sage ich das schon seit 25 Jahren. 😉

Und was wird dann passieren? Scheichs oder Salary Cap in einer Liga ohne Auf- und Abstieg?


jenseits
5. Juli 2013 um 21:59  |  177509

@sunny

Gar nicht so abwegig, dass bei einer gewissen Übersättigung sich die Hinwendung zum Amateursport einstellt. Meiner – wahrscheinlich falschen – Wahrnehmung nach würde damit der Amateursport wieder zur alten Geltung gelangen. Für mich persönlich gar nicht so schlimm.


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:12  |  177511

Testspiel in Fürstenwalde:
Hertha gewinnt 3:0 beim Oberligisten Fürstenwalde!
Super Leistung!?
War wohl das Training am Vormittag doch zu anstrengend!!

@Wimbledon
Hier gibt es sensationellen Sport zu sehen!!
Gestern das Superspiel unserer Sabine!
Das 1. Halbfinale der Männer heute war das längste Spiel in der Geschichte von Wimbledon.
Tennis vom Allerfeinsten!
Und nun im 2. Halbfinale geht der Wahnsinn weiter.
Nach 3 Sätzen steht es 2:1 für Murray.
Dann wurde das Dach zugemacht und nun hat der 4. Satz begonnen.
Mal sehen, wie dieses Supermatch weitergeht.
Aktuell steht es jetzt 1:1 im 4. Satz.


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:19  |  177512

4. Satz:
3:1 für Murray.
1 Break im Vorteil.


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 22:21  |  177513

Nein @Fechi,

es war das längste Halbfinale. Das längste Spiel war Isner gegen Mahut.


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:24  |  177514

Liveticker Wimbledon:
Nur noch 3 : 2.


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:25  |  177515

@hurdiegerdie // 5. Jul 2013 um 22:21

Gut aufgepasst.
Ich meinte ja das längste Halbfinalspiel.
Habe ich halt schlecht formuliert!


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:27  |  177516

Jetzt 4 : 2.


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:29  |  177517

Jetzt 4 : 3 Murray.


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:33  |  177518

WAHNSINN.
Was für Ballwechsel.
Besser und spektakulärer geht Tennis nicht.
5 : 3 Murray.


Ursula
5. Juli 2013 um 22:37  |  177519

Andy Murray!!!


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:38  |  177520

2. Break und Sieg für Murray.
6 : 3 Murray.
Endergebnis:
3 : 1 Sätze für Murray.
Gute Nacht!!


fechibaby
5. Juli 2013 um 22:41  |  177521

Einen habe ich noch:
Morgen feiern wir unsere Sabine Lisicki!!

Ich finde es auch sehr gut, dass Sky das Angebot der ARD für eine Liveübertragung abgelehnt hat!
Jetzt aber wirklich Gute Nacht und bis morgen zum Frauenfinale.


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 22:47  |  177523

Ich habe mal ein doofe Frage aus der Schweiz. Ich habe hier über Kabel neben den deutschen und den Schweizer Sendern, BBC, RAI, etc., also mindestens 3-4 Sender die Tennis übertragen, umsonst (also mit Kabelgebühren). Gibt es das in Deutschland nicht?


Exil-Schorfheider
5. Juli 2013 um 22:57  |  177524

@hurdie

Nun, in Deutschland ist bekanntlich vieles anders. Habe dazu in der letzten Woche einen Artikel gelesen, dass der DTB einen Vertrag mit SAT1 Gold abgeschlossen haben, der keine finanzielle Verpflichtung seitens des Senders vor sieht. Der Verband verspricht sich davon, wieder mehr in den Fokus zu rücken.
Nur eben Wimbledon ist exklusiv bei Sky seit nun drei Jahren.

Finde es auch frech von ARD, nun auf einen Zug aufspringen zu wollen…


Herthas Seuchenvojel
5. Juli 2013 um 22:59  |  177525

@hurdie: ganz einfach: nöö
selbst bei meinen 999 Satellitensendern nicht

bleibt nur der Stream dank zattoo (was eigentlich auch gesperrt ist, aber dank proxi gehts)


Exil-Schorfheider
5. Juli 2013 um 23:01  |  177526

Ach so, nun sehe ich es. Keine Ahnung, ob andere Sender das in Deutschland zeigen dürfen.


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 23:02  |  177527

Danke @Exil, aber heisst das, ihr habt keine ausländischen Programme, oder das die dann wegen Sky in Deutschland das Finale nicht ausstrahlen dürfen?

Ich meine, ich könnte mir hier ja auch Sky kaufen und hätte die anderen Sender trotzdem im Kabel.


Ursula
5. Juli 2013 um 23:02  |  177528

Doch, wenn du eine gute, große Schüssel
hast, funktioniert das allemal!

Ich habe eine große Schüssel im Wald,
eigentlich im „Funkloch“, aber damit
bekomme ich weit über über 1000
internationale Sender rein (empfangen)!

Ich konnte heute auf SKY HD, natürlich
Vorteil, auch andere, s. o. Sender empfangen,
und dies kostenlos, da Satellit….


Herthas Seuchenvojel
5. Juli 2013 um 23:03  |  177529

@Exil: vorhin schon gefunden, aber völlig zukleistern möchte ich euch auch nicht

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/tid-32231/poker-um-uebertragungsrechte-verhandlungen-scheitern-lisicki-nicht-im-free-tv_aid_1035940.html

jetzt den Schwarzen Peter Sky zuschieben hat schon Schmackes
als Skykunde wäre ich morgen mehr als sauer, wenn es auf einmal kostenlos in den Öffentlichen laufen würde
auf einmal öffentliches Interesse angesichts der Grundversorgung…scheinheilig


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 23:04  |  177530

ok, danke @Seuchenvojel


Kamikater
5. Juli 2013 um 23:29  |  177531

@Ursula
Bist Du inzwischen eigentlich auch gleichgeschaltet?
😆


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 23:35  |  177533

Danke @Ursula, es hätte mich jetzt auch verwundert, wenn es nicht mal über die Schüssel ginge.
Aber es ist eine spannende Hertha OT Frage.
Mir wollten sie ursprünglich verbieten, eine Schüssel auf dem Balkon aufzubauen. Das ging aber nicht, weil ich nach Schweizer Recht als Ausländer das Recht auf Grundinformation habe, also deutsche Sender.

Ich habe aber inzwischen die Schüssel abgebaut, weil ich fast alles über Telekom (sorry Swisskom)- Internet oder Standard-Kabel habe, natürlich kein Pay-TV.

OT Ende.

Wo ist eigentlich @Sirs Spielbericht?


Herthas Seuchenvojel
5. Juli 2013 um 23:36  |  177534

mich wundert eher, was sie für einen superduper High-End-Receiver hat 😉
mein Digitaler bringt einen gewissen Länderschlüssel mit und damit sind eben nicht alle (potentiell) empfangbaren Sender frei zum Schauen
es sei denn, man hackt das Ganze, aber ..nee nee


hendrikhamburg
5. Juli 2013 um 23:43  |  177535

Union Fürstenwalde wurde 3:0 niedergerungen. Hertha steht am Anfang vom Training zur neuen Saison. Warum war Union so fit? War das für die inmitten der Saison? Profis, die für 12 Monate Salär beziehen sollten das doch besser hinkriegen?
Oder gibt es da ein Geheimnis, warum Profis da so schlecht spielen dürfen? Ist die Antwort dann die, weshalb man in Neumünster nicht weiterkam, man stand erst am Anfang der Saison-Vorbereitungen?


hurdiegerdie
5. Juli 2013 um 23:47  |  177536

Ihr verwirrt mich, war aber nur eine nebenbei Frage, keinen Streit bitte.

Wo ist @Sirs Spielbericht?


jenseits
6. Juli 2013 um 0:08  |  177537

Ich wehre mich. Gegen alles.

Muss man so von den Schweizern vorgeführt werden? 😆

Nein, wir müssen morgen, so wir denn keine Sky-Abonnenten sind, in die Kneipe ziehen, um die Berlinerin spielen zu sehen.


Kamikater
6. Juli 2013 um 0:17  |  177538

@jenseits
Oder in Glasgow in einer schottischen Seemannspinte gucken… 🙂


jenseits
6. Juli 2013 um 0:24  |  177539

@Kamikater

Eine der Optionen, die uns Berlinern und Berlinerinnen offen steht, aber viele von uns sind gerade nicht in Glasgow, sondern zufälligerweise in Berlin unterwegs! Ich hoffe natürlich auf gute Stimmung dort und kurze Weile!


Kamikater
6. Juli 2013 um 0:29  |  177540

@jenseits
Ja, erst gucke ich mir den Hampden Park an, dann die Innenstadt, später Tennis und abends weiter nach Eyemouth.


hurdiegerdie
6. Juli 2013 um 0:33  |  177541

Wer ist hier Schweizer? 😆

Für die fehlende Vorausplanung der ÖR in Deutschland kann ich nichts, in der Schweiz wird der (sic) Final im SRF übertragen.


jenseits
6. Juli 2013 um 0:41  |  177542

@Kamikater

Es ist Urlaub und ich wünsche Dir viel Spaß im Naherholungsgebiet Hampden Park – zur Einleitung auf das spannende Finale.


jenseits
6. Juli 2013 um 0:50  |  177543

@Die Schweizer

Nein, natürlich kann man für nichts irgendetwas.

Ist eigentlich sonst noch jemandem aufgefallen, dass es inzwischen (seit den letzten ein bis zwei Jahren) auch hier einen „Entscheid“ gibt? Wird in den Medien permanent kolportiert…

😉


Tsubasa
6. Juli 2013 um 7:16  |  177555

Neuer blog: immertennis !


Sir Henry
6. Juli 2013 um 7:22  |  177556

@hurdie

Ich habe gut geschlafen. 🙂


sunny1703
6. Juli 2013 um 7:40  |  177557

„Fakt ist, dass Tennis im Verdrängungswettbewerb mit Fußball, Formel1 und Boxen ins Hintertreffen geraten. Hinzu kommt, dass es auch programmplanerisch nicht vertretbar ist, so viele Stunden Tennis zu senden, wie es ein Turnier wie Wimbledon verlangen würde. RTL setzt deshalb im Sport andere Prioritäten.“

Große Grand Slam-Turniere wie Wimbledon werden vom Veranstalter vermarktet. Dem ist daran gelegen, dass es im Pay-TV gezeigt wird. Darum konnten wir noch nie Wimbledon übertragen.“

Das sind nicht die Aussagen eines Pressesprecher von ARD oder ZDF, deren Aussagen werden hier nicht als glaubwürdig angenommen, sondern dem bestimmt öffentlich rechtlich sympathisierend unverdächtigen Matthias Bolhöfer ,Pressesprecher bei RTL und Heike Gruner Pressesprecherin bei Eurosport.

Die Medienkrake Murdoch( in dem Fall seine Tochter Sky Deutschland) hebt und senkt den Daumen pro und contra freies Sehen und geschäft machen. Das ist im kapitalistischen Mediengeschäft nun mal so!

Ich wünsche allen ,die sich das Endspiel anschauen viel Spaß und drücke Lisicki die Daumen, ich werde aber das schöne Wetter nutzen und draußen sein!

Oder vielleicht mal die erste Bergetappe der Tour bei Eurosport schauen?!??

lg sunny


6. Juli 2013 um 7:46  |  177559

ARD und ZDF haben zu den Hochzeiten des Tennis
so ziemlich alles übertragen.
Später hatte sich RTL die Rechte für Wimbledon gesichert.
Erst als der Boom abebbte, haben sich die Sender zurückgezogen. Zu Beginn dieses Jahrtausends wurde Wimbledon gar nicht mehr live übertragen.

Ihc kann mich noch an Zeiten erinnern, als man nachts aufstand, weil Boris Becker gegen John McEnroe Davis Cup spielte oder Steffi Graf in einem Finale gegen Chris Evert die Nummer 1 wurde.

Die Medien übertragen das, was man vermarkten kann und wofür Nachfrage besteht.
Sky hat sich die Rechte gesichert, bezahlt dafür. ARD/ZDF hätten das auch machen können, zumal die Rechte für Wimbledon für verhältnismässig kleines Geld zu haben waren.
Haben sie nicht gemacht, Sky hatte den besseren Riecher. Das hat aber nix mit einer „Medienkrake“ oder Willkür a la Daumen hoch/runter zu tun


Ursula
6. Juli 2013 um 8:15  |  177560

Chronologisch in etwa richtig!
Bin hier mal bei „backstreets“!


Herthas Seuchenvojel
6. Juli 2013 um 8:30  |  177562

komisch, Eurosport hat dieses Jahr schon mehr als genug Tennis übertragen
(sage nur : Game, Set, Mats(Wilander))
denen ist ja nun überhaupt kein Vorwurf zu machen


Ursula
6. Juli 2013 um 8:35  |  177563

Wimbledon…?


sunny1703
6. Juli 2013 um 8:38  |  177564

@backs

Das passt nicht so ganz zu dem was die Dame von Eurosport erklärt.

Murdoch wollte jetzt sehr viel Geld für die Übertragung haben, aber er verlangte zu viel ,nicht nur für ARD/ZDF. Das ist sein Recht, er hatte wie Du richtig schreibst auf das richtige Pferd,sorry, die richtige Dame in deutschland gesetzt. Wäre keiner der Deutschen mehr dabei, gäbe es hier keine Diskussion und Sky eine zuschauerzahl im allerhöchstens sechsstelligen Bereich.

Dennoch ist eben Murdoch Herr des Geschehens.

lg sunny


sunny1703
6. Juli 2013 um 8:47  |  177565

Was mich übrigens mehr ärgert ist diese jetzt Anbiederei einiger Sender an Murdoch. Sie haben Wimbledon abgelehnt zu übertragen, eine völlig nachvollziehbare Entscheidung, doch dann eben auch mit den Konsequenzen, dass durch ein sportliches Ereignis mehr interesse als absehbar entsteht.

Jetzt übertragen zu wollen, wirkt opportunistisch.

lg sunny


herthabscberlin1892
6. Juli 2013 um 8:50  |  177566

Felix Bastians zu VfL Bochum:

„Und wenn ich das Trainingsgelände zum Beispiel mit dem von Hertha vergleiche, dann herrschen hier die besseren Bedingungen.“

http://www.reviersport.de/238230—vfl-bastians-erfuellt-einen-jugendtraum.html


Mhaase
6. Juli 2013 um 8:51  |  177567

Hi an alle.

Wir sind gerade erst aus dem Urlaub gekommen. Weiß einer wann das nächste öffentliche Training auf dem Schenkendorfplatz stattfindet ????
Schon mal vorab vielen Dank für die Info…


herthabscberlin1892
6. Juli 2013 um 8:55  |  177568

@Mhaase:

Ich glaube, dass nächste Training ist erst am Montag, den 08.07.2013, sicherlich dann um 10:30 Uhr.


herthabscberlin1892
6. Juli 2013 um 8:57  |  177569

Felix Bastians zu VfL Bochum:

Und wenn ich das Trainingsgelände zum Beispiel mit dem von Hertha vergleiche, dann herrschen hier die besseren Bedingungen.“

http://www.reviersport.de/238230—vfl-bastians-erfuellt-einen-jugendtraum.html


Mhaase
6. Juli 2013 um 9:09  |  177570

@1892

Vielen Dank noch mal für die Info. Ist echt schade, wollte am WE mit meiner Tochter mal zum Training gehen, am Mo. Kann ich leider nicht mehr weil Urlaub zu Ende 🙁


sunny1703
6. Juli 2013 um 9:12  |  177571

Kennt sich einer mit Trainingsgeländen aus und weiß was Bastians bei Hertha kritisiert oder was in Bochum so viel besser ist?!

Oder doch nur eine „Nettigkeit“ gegenüber dem neuen Verein?!

lg sunny


herthabscberlin1892
6. Juli 2013 um 9:13  |  177572

@Mhaase:

Da geht es mir genauso, wie Dir – das freie Wochenende war wegen des vorangegangenen Trainingslagers und der Testspiele (für die Fans leider) absehbar.


kraule
6. Juli 2013 um 9:15  |  177573

@sunny1703 // 6. Jul 2013 um 09:12

Vllt. auch eine kleine Nettigkeit gegenüber dem „alten“ Verein……. 😉
und der Weg von den Umkleiden zum Platz ist wohl etwas kürzer 🙂


herthabscberlin1892
6. Juli 2013 um 9:17  |  177574

sunny1703 // 6. Jul 2013 um 09:12:

Leider nicht – ich weiß auch nicht, wie Bastians das meint.

Allerdings finden bei Hertha ja einige Renovierungsarbeiten im Gebäude statt, wobei das für den Zustand des Trainingsgeländes vollkommen unerheblich ist.


tunnfish
6. Juli 2013 um 9:19  |  177575

@fechi
Geht ein Wimbledon Ticker nicht ein wenig zu weit? Interessierte finden den auch woanders.

@Testspiell
Im Ticker zum spiel lese ich oft Latte, knapp vorbei und abseitstor.


wilson
6. Juli 2013 um 9:33  |  177578

Die ARD zeigt statt des Wimbledon-Damen-Endspiels die Rollstuhl-Basketball-EM der Damen und die Apotheken-Rundfahrt in Frankreich.
Man muss Prioritäten setzen.
Bitte dies nicht als Kritik zu verstehen.

WIR sind das Erste.


kraule
6. Juli 2013 um 9:38  |  177580

Aus Netzwelt.de

„………………………..
Offizielle Live-Streams der Wimbledon-Partien gibt es leider nicht. Abhilfe schaffen aber die kostenlosen Livestreams von Wettanbietern, bei denen gegebenenfalls eine Registrierung erforderlich ist. Als Beispiel für einen Anbieter sei hier bet365.com genannt, die Spiele auf ihrem Portal übertragen. Wer dem Tennisturnier bei einem der Anbieter mitfiebern möchte, muss übrigens keinen Wetteinsatz abgeben. …………….“


kraule
6. Juli 2013 um 9:41  |  177582

Nun raus aufs Grüne, mit Junior kicken 🙂
Schönes WE


Joey Berlin
6. Juli 2013 um 9:54  |  177585

@wilson // 6. Jul 2013 um 09:33,

„Apotheken-Rundfahrt in Frankreich“…,

schreibt das die „Bild“? Das Image ist natürlich leider versaut worden, trotzdem wird vielen anständigen Sportlern damit unrecht getan. Eurosport macht übrigens einen guten Job und sind keinesfalls unkritisch gegen über der Vergangenheit.

@Fürstenwalde–Hertha BSC 0:3,
http://www.youtube.com/watch?v=khSJVfjNaao

@HerthaTV: Muss diese Mucke wirklich sein, besser die Stadionatmo unter die Bilder. 😉


Tsubasa
6. Juli 2013 um 9:58  |  177586

Bastians….

„Zum anderen saß er bei Hertha aus heiterem Himmel nur noch auf der Tribüne und konnte seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Fußball spielen, nicht mehr nachgehen.“

Mangelnde Selbstreflexion…


Herthas Seuchenvojel
6. Juli 2013 um 10:15  |  177587

@Joay: nein, seit Tagen nix Negatives über die Tour von der Bild gelesen
Tony Martin war heute Tourheld anhand seiner nur noch 50 % vorhandenen Hautoberfläche

@Wilson: schööööööön geschrieben 😉

was an Rohlstuhlbasketball (siehe meinem Link gestern abend) von „öffentlichen“ Interesse ist, muss @sunny mir mal erklären

meine Fresse, hab ick hier ne Tennisdiskussion losgetreten 😀


Herthas Seuchenvojel
6. Juli 2013 um 10:20  |  177589

sorry e statt a 🙁


sunny1703
6. Juli 2013 um 10:22  |  177591

@Sechenvojel

Rollstuhlbasketball von behinderten Menschen gegen Tennis auszuspielen ist nicht mehr meine Argumentationswelt.Als selbst Behinderter bin ich zu involviert um da sachlich zu argumentieren.

Viel Spaß beim Tennis!

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
6. Juli 2013 um 10:23  |  177592

@ Herthavideo gegen Fürstenwalde

Bei 1:55 Ben-Hatira wie man ihn kennt.
Lieber kompliziert mit der Hacke (neben das Tor) als 2 Meter nach rechts zu Lasogga zu schieben


6. Juli 2013 um 10:23  |  177593

Murdoch hat die Rechte gekauft.
Damit kann er den Preis bestimmen:
Und den Preis bestimmt eben die Nachfrage.

Ganz normale Marktwirtschaft


6. Juli 2013 um 10:37  |  177594

Zum Test in Finsterwalde

Warum stehen hinten noch keine Namen auf den Tikots?
Was hat „Big in Japan“ von Alphaville mit diesem Testspiel zu tun?


Das ewige Talent
6. Juli 2013 um 10:37  |  177595

@wilson & Co
Dazu folgende Meldung im Videotext gefunden:

ARD: 30 Minuten Wimbledon-Finale
Die ARD berichtet am Samstag vom Tennis-Finale in Wimbledon zwischen Sabine Lisicki und der Französin Marion Bartoli in einer 30-minütigen Aufzeichnung. Diese ist im Rahmen eines umfangreichen Sportnachmittags ab etwa 17.40 Uhr zu sehen.

Bis Freitagnachmittag hatte sich das Erste intensiv bemüht, die Rechte an einer Live-Übertragung zu erwerben. Die Verhandlungen scheiterten aber an den überzogenen Preisvorstellungen des Bezahlfernsehsenders Sky. „Wir bedauern dies sehr“, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.


King for a day – Fool for a lifetime
6. Juli 2013 um 10:43  |  177596

@ backs

Das Lied soll zeigen wie sehr man sich auf Hosogai freut


Das ewige Talent
6. Juli 2013 um 10:49  |  177597

@King for a day – Fool for a lifetime // 6. Jul 2013 um 10:23

Hab’s mir auch gerade mal angeschaut, ja, Lasogga sah alles andere als begeistert aus, nach dem Hackentrick. 🙂

Aber was anderes: Mir fiel „der kleine Muck“ (Hany Mukhtar) im Zusammenschnitt in der ersten Hälfte mit 3-4 netten Pässchen sehr positiv auf.

Insgesamt hat man bei dem Spiel aber den Eindruck gehabt, es handele sich – ist nicht böse gemeint – um Stehfußball. Das sah alles sehr nett aus, schicke Kombinationen, leichte Balleroberungen, aber irgendetwas in mir sagt mir: Das wird am 10.8. wohl alles etwas anders aussehen (vor allem auch beim Gegner).


elaine
6. Juli 2013 um 11:22  |  177600

wilson // 6. Jul 2013 um 09:33

da im Tennissport keine ernsthaften Dopingkontrollen durchgeführt werden, würde ich davon ausgehen , dass Wimbledon beim Verbrauch von Nahrungsergänzungsmittel durchaus mit der Apothekenrundfahrt mithalten kann 😉


Agerbeck
6. Juli 2013 um 11:53  |  177602

@tennis
ich kann da wirklich nix finden. die ör haben sich jahrelang nicht gekümmert. wers sehen mag und nicht zahlen will, hat pech gehabt. wird künftig noch öfter so sein.
wenn ick im baumarkt den letzten großen gartenschirm im angebot kriege, muss der hinter mir in der sonne sitzen oder sich woanders umsehen. thats life!

wo ist ausserdem das problem, sich mal ne stunde inne sportsbar zu setzen? ansonsten kann das interesse nicht so gross sein..

wir haben bobeles ersten triumph mit 20 mann im brütend heissen wohnzimmer auf ner 37-er röhre gesehen, weil noch nicht jeder rtl empfangen konnte!!!

also ick zahle für sky all inclusive 34,90 mit allem pipapo. hierzu kann man sich infos in einem forum namens digitalfernsehen beiziehen.

@testspiel
danke für die tollen infos, von denen man früher am folgetag einen dreizeiler gelesen hat und vielleicht am späten abend ein ergebnis im videotext erhaschen.
ansonsten: vorbereitung eben. der trainer sucht seine formation, die spieler ihre form. ich hab es mir abgewöhnt, rückschlüsse und quervergleiche zu ziehen. es verkürzt das warten, ansonsten kanns langsam losgehen. tdf und tennis sind da nette überbrückung.

so far, auf gehts sabine!


Joey Berlin
6. Juli 2013 um 11:56  |  177603

@King for a day – Fool for a lifetime // 6. Jul 2013 um 10:23,

„Bei 1:55 Ben-Hatira wie man ihn kennt.“

Stimmt leider, irgendwer schrieb mal was von „Käfigfußballer“ der ab und an mal wieder durchbricht… so was geht auch in der Halle, ist aber auf dem Feld nur ärgerlich wenn es daneben geht. Für die Galerie spielen hat ÄBH gar nicht nötig, seine Qualitäten sind bekannt – Trainer mach was. 😉

Der Doppelpack… schön für Ben Sahar; auch so ein Fall, technisch brillant aber häufig zu eigensinnig!


sunny1703
6. Juli 2013 um 12:13  |  177604

@elaine sonnenschein

Der war böse! 🙂

lg sunny


sunny1703
6. Juli 2013 um 12:19  |  177605

@agerbeck

Ich zahl als Mann der ersten stunde weniger für alles, aber müsste ich das alleine tragen, ginge es nicht!

@ABH

Wenn der und auch Ben Sahar ihre zweifellos vorhandenen technischen Möglichkeiten nicht zukünftig laufend in Leistung umwandeln,wird es mit beiden nichts mehr.

Ich sehe allerdings für beide nur eine Chance, wenn sich ihr defensivverhalten verbessert, ansonsten Vorteil xy ????

lg sunny


6. Juli 2013 um 12:26  |  177606

[…] ← Doppelpack von Sahar beim Arbeitssieg gegen Fürstenwalde […]


wilson
6. Juli 2013 um 12:50  |  177610

Mir ist des öfteren gesagt worden, dass Behinderte/Menschen mit Handicap behandelt werden wollen wie jene, die nicht behindert sind/kein Handicap haben.
Interessiert mich also die Rollstuhl-Basketball-EM nicht, werde ich auch weiterhin meine Meinung vertreten.
Ob im Tennissport gedopt wird, ist mir solange egal, wie der Beweis dafür nicht erbracht wird.
Dass die Mehrzahl der letzten Tour de France-Sieger gedopt hat, ist, denke ich, nicht diskutabel.

Worauf ich eigentlich hinaus wollte: als Gebührenzahler ist es an mir, den Öffentlich-rechtlichen meine Vorstellung eines für mich akzeptablen Programms nahe zu bringen, sofern ich die jetzige Programmgestaltung für kritikwürdig erachte.


sunny1703
6. Juli 2013 um 13:11  |  177611

@wilson

Es geht nicht um eine Sonderbehandlung,sondern darum dass sie oder meinetwegen jeder andere Sportler gegen andere Sportler ausgespielt wird, alles ist gleichwertig. Tennis wird gezeigt, im bezahltv,im internet und sonstwo.

Behindertensport wird aber fast ausschließlich auf den öffentlich rechtlichen gezeigt,sonst gäbe es die nicht zu sehen und Du kannst Dir sicher sein, dafür gibt es eine große Dankbarkeit der gruppe der Behinderten und der behindertensportler gegenüber diesen Sendern.

Und zum Thema Doping im Tennis, informiere Dich einfach besser. wo nicht kontrolliert wird , können kaum Dopingfälle auftauchen. Die Kritiken an diesen Nichtuntersuchungen erheben sogar Spieler wie Murray. Gäbe es bei Tennisturnieren eine ähnliche ausgeprägtes Durchsuchungssystem wie beim Radfahren , wäre ich gespannt auf das Resultat. Leider bekommen wir ja nicht die namen der Fuentes Liste, aber laut Aussagen von Hamilton sollen dort neben Fußballern auch tennisspieler drauf stehen.

Und trotz kaum vorhandener Kontrollen gab es einen Australien Opensieger 96 und einen French Open Finalisten 2005 die beim dopen erwischt wurden.

lg sunny


wilson
6. Juli 2013 um 13:32  |  177614

@sunny
Zeigt Sky Behindertensport?

Ich werde mich zukünftig besser informieren, da ich nicht wusste, dass beim Tennis gedopt wird.
Versprochen.
Wird im Behindertensport eigentlich auch gedopt?
Da habe ich mich nä(h)mlich auch nicht drüber informiert.


Joey Berlin
6. Juli 2013 um 13:36  |  177615

@Tennis,
„There are 23 stations announced to broadcast this match.“

Schaun wa mal 😉
http://www.wiziwig.tv/broadcast.php?matchid=208174&part=sports


wilson
6. Juli 2013 um 13:49  |  177618

@Joey Berlin

Ob die BILD “Apotheken-Rundfahrt“ schreibt, weiß ich nicht, da ich diese Zeitung nicht lese, sondern nur deren inzwischen eingeschränktes Online-Angebot nutze, um zu wissen, wie es wirklich um Hertha BSC steht und welches Mädel sich den “Bachelor“ geangelt hat.


sunny1703
6. Juli 2013 um 14:24  |  177619

@wilson

Es wird garantiert auch beim Behindertensport Doping geben, was aber viel schlimmer ist, sind Schummeleien um in bestimmte dann einfachere Klassen zu kommen oder Behinderte die keine sind oder wahre Schlachten um bestimmte Materialien. Nein, auch da ist es nicht sauber!

lg sunny

Anzeige