Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Der Countdown läuft. Noch 34 Tage, dann startet Hertha mit einem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt in die Bundesliga. Fünf  Wochen dauert die Vorbereitung noch. Das ist einerseits zu früh, um heute seriös sagen zu können, wer am 10. August in der Startelf auflaufen wird. Andrerseits ist mit ersten Testspiel-Einsatz von Pierre-Michel Lasogga (beim 3:0 in Fürstenwalde) das Quartett vollständig, das sich um den (wahrscheinlich) nur einen Platz im Sturm bewirbt: Sami Allagui, Lasogga, Adrian Ramos, Sandro Wagner (alphabetisch aufgelistet).

Luhukay lobt die Einstellung von Wagner

Habe zu dem Thema mit dem Trainer gesprochen und mit Sandro Wagner. Der Text findet sich in der Sonntagsausgabe der Morgenpost – hier. Die BILD hat die Angelegenheit aus Sicht von Lasogga aufgeschrieben – hier.

Mir als Monday-Morning-Manager stellen sich nun mehrere Fragen: Vier Kandidaten für eine Position – ist das eine gute Kaderplanung? Zumal das Quartett vier verschiedene Sturmtypen beinhaltet. Hat Wagner Recht mit seiner Aussage:

„Ich denke, dass uns einige Vereine beneiden um unsere Qualität in der Offensive.“

Oder sind vier Kandidaten einer zu viel? Weil zu vermuten steht, dass einer oder zwei Stürmer nur wenig oder gar nicht zum Einsatz kommen werden: Ist der Frust vorprogrammiert?

Wer sein Ego über das der Mannschaft stellt . . .

Oder ist die Besetzung richtig, weil es diverse Unwägbarkeiten in einem Spieljahr gibt. So hat Hertha die Möglichkeit auf Verletzungen, Formkrisen oder Sperren reagieren. Und was den Frust angeht, muss ein Profi von heute in der Lage sein, sich vernünftig in einen Kader einzufügen. Wer sein Ego über das der Mannschaft stellt, wird es ohnehin schwer, egal, in welchem Verein? Wer bei so vielen Fragen . . .

IMG_0908

. . . einen Platz zum Nachdenken benötigt: Habe da einen Vorschlag (gesehen am Scharmützelsee/Foto: ub).

Fand die Aussage von Wagner interessant zum Konkurrenzkampf:

 „Mit Adrian und Sami verstehe ich mich gut. Mit Pierre liege ich auf einem Zimmer.“

Das Verhältnis untereinander leide auch nicht, je nach dem, wer spielen darf. Wagner:

„Keiner von uns stellt sich selbst auf. Das ist allein die Entscheidung des Trainers.“

Wie belastbar wird der hier hier skizzierte gute Zusammenhalt sein, wenn die Pflichtspiele kommen?

Um es konkret er zu machen: Wen erwartet Ihr als Stürmer Nr. 1? Und wer wird Schwierigkeiten haben, auf nennenswerte Einsatzzeiten zu kommen?

Ich würde als Stürmer Nr. 1 aufstellen . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Jos Luhukay wird als Stürmer Nr. 1 aufstellen . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Herthas Sturmabteilung ist . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


123
Kommentare

7. Juli 2013 um 12:47  |  177738

1.)


Auswaertsler
7. Juli 2013 um 12:48  |  177739

Ich würde an JL´s Stelle erstmal auf die bewährten kräfte der letzten Saison vertrauen. Und da war Ramos noch am besten im Sturm und aktiv am mitarbeiten nach hinten.


7. Juli 2013 um 12:53  |  177740

Ist zwar aus dem vorherigen Thread, ich möchte es aber noch einmal wiederholen:

@ub-Artikel über Wagner:

“Er fokussiert sich. Die Rangfolge: Familie ist wichtig. Dann kommt der Fußball. Twitter, Instagram, Facebook, die vielen Verlockungen der neuen Medienwelt, die viele Mitspieler umtreiben, “interessiert mich überhaupt nicht”. Fragt man ihn nach Tattoos, schüttelt er erschrocken den Kopf.”

Rundum sympathischer Mann!

und

Heute vor 39 Jahren wird Deutschland Fußball-Weltmeister mit z.B. Geburtagskind Jürgen Grabowski!

Mensch, wie die Zeit vergeht…


mirko030
7. Juli 2013 um 13:20  |  177743

Luhu wird und ich würde mich nicht auf jemanden festlegen. Ich gehe davon aus, dass Luhu je nach Gegner seinen Sturm aufstellen wird. Wieso sollte er sich vorher auf einen Stürmer festlegen und diesen spielen lassen, obwohl er überhaupt nicht passt. Seine erste Wahl wird in diesem Jahr aber Ramos sein, da Hertha eher auf Konter spielen wird.

Ansonsten hat Hertha für mein empfinden einen Stürmern zu viel, jedoch ist der Sturm BuLi-tauglich.

Im übrigen ist es schon interessant wie sich manche hier ständig wiedersprechen, obwohl es sich um verwandte Themen handelt. Jeder sollte eine Meinung haben, aber auch bei dieser bleiben.


Dan
7. Juli 2013 um 13:41  |  177744

Wagner
Ramos
bedingt bundesligatauglich

Keiner unser Stürmer hat je die Bundesliga wirklich gerockt.
Wagner ist Chemie und seine Art auf dem Platz Fußball zu arbeiten.
Ramos ist wohl auch Chemie, besonders wenn man mal wieder die profihafte Einstellung sieht, sich im Urlaub hängen zulassen.

Aber er wird wegen seiner Schnelligkeit wohl die Nase vorne haben. Das was man an Spielübungen in Bad Saarow sah, kommt schnellen Leuten zu gute.


ubremer
ubremer
7. Juli 2013 um 13:56  |  177745

@wilson,

(rüber gezogen vom Vorthread)

gestern hat der Schweizer Kollege Constantin Seibt in seinem Blog Deadline zum Thema ‘Schreiben’ veröffentlicht.
Überschrift: Töte deine Feinde. Die schwarze Liste.
Da ist die Rede etwa von Dreimastern und Tantentunke. Unter Punkt acht ‘Ironiezeichen’ begründet er seine Ablehnung von Emoticons.

Deshalb mag ich auch Emoticons nicht. Auch sie sind nichts für Profis. Also Zeichen der Unsicherheit. Sie spannen quasi ein Sicherheitsnetz hinter Scherze, Freundlichkeiten oder Angriffe. Nope.

Quelle

Oh, sehe gerade, Seibt auch sich auch beschäftigt mit.
„Kurze Theorie der Leser, dieser Bastarde“

Oft sieht der Kommentarthread aus, als hätte man in sein Wohnzimmer Betrunkene eingeladen, die Monologe halten.

Empfehle auch die Leserkommentare dazu

Quelle


Dan
7. Juli 2013 um 14:37  |  177747

Nett zu lesen, aber schreibe weiter so wie ich bin und verstecke meine „Hinterv….“ weiterhin hinter Smileys. 😉


fechibaby
7. Juli 2013 um 14:59  |  177750

Ich ziehe meinen Kommentar über die Preise der Kindertrikots nicht herüber aus dem Vorthread.

Stelle aber noch einmal die Frage.
Wieso sind die Hertha-Kindertrikots so deutlich teurer als die Kindertrikots vom BVB und Bayern?
Bei diesem Wahnsinnspreisunterschied von
15,-€ gegenüber dem BVB-Trikot ist es ja auch kein Wunder, das viele Kinder mit BVB bzw. Bayern-Trikots rumlaufen als mit einem Herthatrikot!

Vielleicht kann der Herr Bohmbach Auskunft darüber geben, warum das Hertha Kindertrikot so teurer ist?!


moogli
7. Juli 2013 um 15:07  |  177752

@Dan

WIR sind ja auch nur die Bastarde, nicht Journalist 😉


sunny1703
7. Juli 2013 um 15:09  |  177753

Aufgrund der letzten Saison gehe ich davon aus, dass Ramos als Stürmer Nummer 1 anfängt. Doch sicher darf sich AR nicht sein, dazu sind Spieler wie Wagner, Allagui und auch PML zu fleißig und ehrgeizig.

PML muss seine vorhandene Leistungsschwäche überwinden, Wagner konstanter werden und Allagui die Chancen besser verwerten.

Wenn dann AR wieder richtig fit ist , sollte der Sturm von Hertha ordentlich gerüstet sein, sprich zwischen bedingt bundesligatauglich und definitiv tauglich,momentan und auch nach den Leistungen der letzten Saison halte ich ihn nur für bedingt tauglich.

lg sunny


f.a.y.
7. Juli 2013 um 15:26  |  177754

@fechi: bisher hat Hertha für Kids immer ein günstigeres Trikot angeboten und dann das Profitrikot in klein. Vielleicht haben die anderen Vereine nur das qualitativ sparsamere im Angebot und bei Hertha ist es noch nicht drin? Nur eine Idee.

Ramos ist gesetzt, es sei denn, er fällt in ein mentales Loch. Lasso ist unser Versprechen für die Zukunft. Daher sehe ich Allagui und Wagner als „zu viel“ an. Allagui würde ich behalten, weil er notfalls – wie Ramos auch – auf den Flügel ausweichen kann. Wagner wird wohl bleiben, weil er so pflegeleicht ist oder zumindest scheint. Sinnvoll finde ich diese Planung aber nicht.


f.a.y.
7. Juli 2013 um 15:32  |  177755

@fechi: hab nochmal geguckt: es gab die billige Variante für 39,90€ und die Profivariante für 59,90€. Momentan gibt es nur die Profivariante, die kostet aber ganze 10€ mehr, nämlich 69,90€! Wahnsinn.

Diesmal kann man auch als Mitglied nicht für 20% Rabatt zu Niketown gehen und es da kaufen. Nein. Der Gutschein gilt für das Outlet Center Eiche. Das ist hinter Marzahn… Da bin ich echt sauer drüber. Für mehr Beitrag weniger Service. Grrr.


Stiller
7. Juli 2013 um 15:39  |  177756

Ich sehe Allagui nicht im Kampf um die Sturmspitze (wenn überhaupt, dann eher noch Ben Sahar).

Sollte JLu in der offensiven Variante mit zwei 10-ern spielen sieht es nochmal anders aus.

Ich glaube, daß es momentan weder eine Vorentscheidung in der Stürmerfrage noch eine Festlegung aufs Spielsystem gibt.

Klar ist, dass Wagner flexibel einsetzbar ist und Lasogga eher dem Gomez-Typ entspricht. Wenn Lasso sein Repertoire erweitern kann (jung genug ist er), dann kann sich das Blatt auch noch ändern. Ramos „kann alles“ – er muss um seine Form kämpfen.

Bellarabi sollte man trotzdem holen.


wilson
7. Juli 2013 um 15:45  |  177757

@ubremer

Oft sieht der Kommentarthread aus, als hätte man in sein Wohnzimmer Betrunkene eingeladen, die Monologe halten.

Mit diesem Zitat kannst Du Leser vertreiben!
Wobei noch abzuwarten wäre, welche.

„Die Welt wäre ein besserer Platz, wenn Dummheiten und Schurkereien wenigstens brillanter gesagt würden.“

Hübscher Kommentar zum zweiten verlinkten Beitrag, für den ich artig danke.


fechibaby
7. Juli 2013 um 15:54  |  177758

Vettel gewinnt zum ersten Mal den Heim Grand-Prix in Deutschland.
Herzlichen Glückwunsch Sebastian!


sunny1703
7. Juli 2013 um 15:58  |  177759

@fechi

Hätte Vettel gestern am Anti- deutschen Tag den Grand Prix bestritten, wäre ihm vermutlich schon beim Start einer hinten reingefahren. 🙂

lg sunny


flötentoni
7. Juli 2013 um 16:07  |  177760

Ich sehe Allagui nicht im Sturmzentrum, sondern eher auf den Außenbahnen. Wenn er den klassischen 9er geben soll, müßte er deutlich effektiver imAbschluß werden.
Ich denke AR ist der kompletteste von den Stürmern und insofern vermutlich der Startstürmer. PML und SW kommen je nach Form und Gegener zum Einsatz, es sei denn Kerstin macht Druuuuuuuuuuck .-)


Knüppel
7. Juli 2013 um 16:31  |  177762

Mahlzeit,

welch ein schöner Tag. Melde mich nach Monaten Kommentarpause mal wieder zurück. Habe die Fußballauszeit genossen, die nächste Spielzeit wird anstrengend genug. Aber seit Falkensee fängt’s wieder an zu kribbeln – Zeit, dass es losgeht.

Ich sehe Adrian auch vorne, ausschlaggebendes Kriterium ist die Spielintelligenz. Kaum zu glauben, dass der Mann Anfang voriger Saison im eigenen Haus ausgepfiffen wurde – aber er hat es mit einem imho sagenhaften Comeback und viel mannschaftsdienlichem Spiel „gedankt“.

Ich halte ja Lasso für überschätzt – sehe bei ihm eine gute Einstellung und den Instinkt, aber o.g. Spielintelligenz fehlt mir, um ihm zu einem Topspieler zu machen. Und leider kann man ja Intelligenz nicht lernen…vielleicht straft er mich Lügen, wenn er mehr Einsätze bekommt!

Zu Herrn Seibts Artikel:
Sehr gut – sehe Vieles genauso. Aber es ist wie es ist, und wenn der Konsens droht, dann kommt sowieo das „Ansonsten-Arschloch“:

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/wischmeyers_schwarzbuch/ansonsten.html

Genießt die Sonne!

Grüßlichst
Knüppel


Tunnfish
7. Juli 2013 um 16:52  |  177763

@ub

Danke für den Link zu Seibt, habe mich köstlich amüsiert, trotzdem weitergebildet – auch wenn ich die Hälfte davon morgen schon wieder vergessen haben- vor allem das mit den kurzen Sätzen und den Nebensätzen.


cru
7. Juli 2013 um 17:20  |  177764

Mir hat die kurze Diskussion und die Links über die Qualität der Beiträge Spaß gemacht, ich erhebe allerdings weiterhin an mich keine gehobenen literarischen Ansprüche. Sonst müßte ich öfter die Klappe halten – ist nicht mein Plan.

An Ramos geht kein Weg vorbei, wenn er nicht noch mal in so ein Loch fällt, wie vor gut einem Jahr. Spielerisch kommt keiner an ihn ran, denn:
Lasogga habe ich wohl anfänglich überschätzt. Der muss aus meiner Sicht sich erst mal wieder beweisen, ich hatte ihn gedanklich schon in die Nähe der Nationalmannschaft gehoben. Allerdings vorschnell. Ich hoffe aber auf JLus heilende Händchen.
Wagner hat seit der U21 erst mal keine Weiterentwicklung gezeigt und hat im letzten Jahr in der 2. Liga aber Gutes geleistet. Leider hat er zu wenig Technik um wirklich herausragend zu werden.
Und Allagui wurde doch schon im letzten Jahr zum Außenstürmer umgebaut, dass wird JLu sicherlich weiter so fahren.

In Summe ist das Potential im Sturm da, natürlich kein Mandzukic oder Lewandowski dabei, aber wer, außer den Top4 Mannschaften hat so einen schon? Herthas Stürmer sind besser als so manch ein Mölders, Polter, Pekhart, …


cru
7. Juli 2013 um 17:35  |  177765

… Schahin habe ich noch vergessen: ich glaube Mainz steigt ab!


catro69
7. Juli 2013 um 17:45  |  177766

Janz kurz, muß noch zum Knödeln und zu nem Jebuatstach.

PML#19
AR#20
bedingt tauglich

Habe ich schon geschrieben, wie sehr ich mich freue, dass Pierre bei uns bleibt? Nee? Dann wißt ihr es jetzt. Umso mehr ärgert mich das Nichtaufstelldrama der letzten Rückrunde.

Ramos hat Qualitäten, keine Frage. Dritter Anlauf in der Bundesliga, ein auf ihn fixierter Ronny und des Trainers Zuspruch werden ihn zurück in die kolumbianische N11 bringen. (Hoffe ich)

Wagner, netter Kerl, bißchen Torquotenschwach, aber ein Unruheherd, prima Edeljoker.

Sami, der Ex-Königstransfer, hat ordentlich Konkurrenz auf seiner Hauptposition und auf seiner neuen Nebenposition. Der muß es richtig krachen lassen in der Vorbereitung, sonst steht er nur noch an dritter oder vierter Stelle.

Verkaufen würde ich keinen, Potenzial haben alle vier, nur wer spielt die Saison seines Lebens und darf dann auch spielen?
Ne Nichtabstiegsgarantie bringt keiner mit, darum bedingt tauglich.


Joey Berlin
7. Juli 2013 um 18:25  |  177768

@ub

Der Autor Seibt stammt aus der Präblogzeit: „Deshalb mag ich auch Emoticons nicht. Auch sie sind nichts für Profis. Also Zeichen der Unsicherheit. Sie spannen quasi ein Sicherheitsnetz hinter Scherze, Freundlichkeiten oder Angriffe. Nope.“
Die Emoticons sind ein Krücke im Netz um Gefühle auszudrücken, die im persönlichen Gespräch Mimik, Gesichtsausdruck, Gesten etc. übernehmen – auch um Missverständnisse zu vermeiden. Klar, auch um die Schärfe (@Wilson) aus einer Aussage zu nehmen, die das virtuelle Gegenüber auch vielleicht daran erinnern könnte, es ist nur eine andere Sicht und kein persönlicher Angriff! Es sind doch die, als persönliche Angriffe bewerteten Aussagen, die ein Forum ruinieren können. Weiter lächeln, purer Ernst!


hurdiegerdie
7. Juli 2013 um 19:03  |  177769

Ich befürchte leider, dass der Sturm Herthas schwächster Mannschaftsteil ist.

Ein Allagui, von dem ich immer noch nicht weiss, warum er geholt worden ist. Ramos ist schon zweimal abgestiegen und technisch häufig sehr schwach. Lasogga geht zwar dahin, wo es weh tut, aber leider ist da der Ball selten. Ich hoffe auf Wagner, weil er der stärkste Teamspieler ist und nicht nur Endabnehmer.


fechibaby
7. Juli 2013 um 19:25  |  177770

Leute.
Auf Kabel 1 gibt es Oldies but Goldies.
Deutschland : Niederlande mit Rehmer, Hässler, Kirsten, Basler usw.
Nach 49 Minuten führt Holland übrigens 2:1.


Dan
7. Juli 2013 um 19:30  |  177771

Wo ist Hölzenbein, wenn man ihn mal braucht. 😉


fechibaby
7. Juli 2013 um 19:38  |  177772

Doppelpack.
Toller Pass von Basler.
3 : 3!


fechibaby
7. Juli 2013 um 19:55  |  177773

87. Minute.
4 : 3 für die Niederlande.


fechibaby
7. Juli 2013 um 20:00  |  177774

Ende.
4 : 3 für Niederlande.
Es bleibt dabei.
Deutschland kann keine „wichtigen“ Spiele mehr gewinnen!!


Stiller
7. Juli 2013 um 20:01  |  177775

Eigentlich ist das Wetter zu schön zum Diskutieren.

Schönes Rest-Wochenende!


Das ewige Talent
7. Juli 2013 um 21:11  |  177777

@ubremer, die zwei Links von oben zum Deadlinie-Blog sind ja wirklich großartig. Es gibt also doch noch Perlen im Internet. Einerseits zeigt uns Herr Seibt (zu Recht) unsere Schlichtheit und Limitiertheit auf, andererseits bietet er sogar noch verwertbare Rezepte:

9. Lesen Sie die Kommentare zu Ihren Artikeln wie ein Leser Ihre Artikel: Nehmen Sie daran – an Lob, an Tadel, an Ergänzungen – vor allem das wahr, was Sie interessiert. Und ignorieren Sie den Rest.

10. Bei sehr beleidigenden Kommentaren hilft das dritte Gebot allen Schreibens: «Es ist die heilige Pflicht jedes Schreibenden, Idioten zu ärgern.» Vergleichen Sie kurz Ihren Ärger bei der Lektüre des Kommentars mit dem Zorn seines Verfassers. Und Sie werden sehen: Der Saftsack hat sich über Sie noch weit mehr geärgert, als Sie sich über ihn. Das heisst: Die Bilanz ist positiv. Ätsch.

Irgendwo habe ich auch mal gelesen oder gehört, Kommentare in Blogs, Internetforen etc. seien – darf man das hier so offen sagen? – eigentlich die „A…ritze zur Hölle“ (und ich verwende die Anführungszeichen hier einfach mal der Betonung und nicht der Ironie halber) und die dürfe/solle man am Besten gar nicht erst lesen Punkt Punkt Punkt Emoticon

Zum Thema:
Ich halte es in der Tat für sehr komfortabel, vier Leute für den Sturm zu haben, weil Erfahrungen mit Verletzungspech zur Unzeit hatte Hertha in den vergangenen Jahren genug. Die Frage ist halt, ob wir uns diesen Luxus eigentlich leisten können? Wenn es so harmonisch wie bislang von Statten geht, gut, dann wird das auch nicht groß zur Belastung. Aber wissen wir genau, wie es in den Spielern wirklich aussieht, die eigentlich auf den Platz wollen, aber auf der Bank oder der Tribüne landen? Und Luhukay muss das Ganze ständig im Hintergrund moderieren, dass Wagner, Lasogga, Ramos und Allagui öffentlich nur Gutes über diese brutale Konkurrenzsituation sagen. Das bindet doch irgendwo auch Energien, die vielleicht an anderen Stellen nötiger gebraucht werden?

Im Übrigen ganz lustig fand ich beim obigen BILD-Link die Userkommentare darunter. Das zeigt mal wieder, wie bewegend unsere Hertha bundesweit tatsächlich ist. Oder es sind einfach nur F95-Anhänger. Na ja, wie gesagt, eigentlich soll man Userkommentare ja meiden Punkt Punkt Punkt Emoticon


Tsubasa
7. Juli 2013 um 21:47  |  177778

Wieso eigentlich Quartett?

Ben Sahar ist eigentlich auch nen Stürmer aber polyvalent.


Exil-Schorfheider
7. Juli 2013 um 23:25  |  177780

@fechi

Ich verstehe nicht, warum Du Hertha die Preispolitik bei den Trikots anlastest? Der Verein hat schon fast kein Mitspracherecht beim Design der Trikots, da wird sich Nike wohl nicht auch noch die Preise diktieren lassen…
Nur als Beispiel: schon in der Saison 11/12 hat das Hertha-Trikot der Vorsaison im Nike-Town bereits 80 Euro gekostet, sodass irgendwo eine Stützung stattgefunden hat, dass der Klub es für 74,95 Euro verkaufen konnte.

Bei unseren zuletzt erzielten „Erfolgen“ sollten wir froh sein, einen Global Player als Ausrüster zu haben, der noch etwas Geld in die Kassen spült… und ich hoffe, dass es noch eine Zeit lang so bleibt.


apollinaris
7. Juli 2013 um 23:43  |  177781

Lustig..ausser @ dan hat sich heute niemand getraut, eine 🙂 zu setzen. Ist das nun lustig oder doch wieder nur traurig? Wer weiss das schon ? 💡
Ich halte Ramos für überschätzt; seine oftmals schlimme Ballannahme verhindert nicht selten schnelles Spiel; seine schlechten Werte nerven mich wieder besonders, denn immerhin hat er zwei Abstiege mit zu verantworten. Auf dem Platz ist seine Einstellung deutlich besser geworden und der Trainer hat Vertrauen. Ich hoffe, er kann die hohen Erwartungen der Mehrheit hier, erfüllen. Lasso stagniert, ist aber sehr jung. Mal sehen, ob er den Turbo eonlegt. Alla begabt, aber ziemlich langsam..Wagner, der Storch, ist mein Geheimtipp..technisch mit der Stärkste und vom Spielverständnis ohnehin der beste der Auserwählten ( deshalb hat er ja recht häufig den 10er gegeben). Ich sehe aber fast jede Mannschaft in der 1. Liga besser aufgestellt, mindestens kaum eine, die einen schlechteren Sturm hat. Sorry, auch, wenn das kaum einer so sieht: für mich die Problemzone, neben den offensiven Aussenbahnen..


sunny1703
8. Juli 2013 um 6:42  |  177792

Ich staune auch wie viele hier den Sturm für definitiv bundesligatauglich halten. Das was ich letzte Saison gesehen habe, war das nicht. Ein Stürmer AR, der von der Schnelligkeit, von der Technik und dem Spielvermögen leider den anderen so überlegen war, dass selbst nicht immer konstante Leistungen den Trainer zwangen auf ihn zurückgreifen zu müssen.
Meine Kritik geht bei AR dahin, dass er Motivationsprobleme hat, wie auch ein Ronny.

Doch ohne die beiden hätten wir kein Eröffnungsspiel gegen Eintracht sondern gegen den FSV Frankfurt.

Diese Abhängigkeit von zwei Spielern, deren Motivation nicht immer vorhanden scheint, nervt und macht mich auch eetwas wütend gegenüber der Konkurrenz.

DIE hat eine Bringschuld. Der Königstransfer Allagui mühte sich zum Ende auf der Position im RM, aber mehr auch nicht. Wie ich finde für einen Spieler wie ihn, mit schlimmen technischen Schwächen,nur schwach ausreichender Arbeit nach hinten. Pekariks Verletzungspech brachten Allagui überhaupt öfters in die Mannschaft. Seine Leistungen im Sturm waren schwach, ein eher Torverhinderer.

PML scheint oder schien in einer Formkrise zu stecken, doch in dieser Saison sollte er aus selbiger rauskommen, ansonsten wird es immer schwerer für ihn, seine Karriere starten zu lassen. PML muss aber in Form,sprich in Torlaune sein, damit seine Aufstellung gerechtfertigt ist,dazu muss mit ihm in der Sturmspitze zuviel auf ihn ausgerichtet werden.
In der Defensive ein Totalausfall.

Und Wagner, ein Zweitligajoker der es auch dort nicht zu großen Erfolgen brachte. Technisch limitiert, spielerisch besser als Allagui und PML ,mit einem Kampfeswillen ausgestattet, dass er zumindest PML als Stürmer Nummer 2 hinter sich ließ, doch das auf niedrigem Niveau.

All das war so schwach, dass es eben keine Konkurrenz zu AR darstellte.

In der neuen Saison bekommt jeder wieder seine Chance, muss auch AR beweisen,dass er wirklich die Nummer 1 im Sturm ist. Ich vertraue, dass der Trainer den Richtigen auf der Position einsetzt . Doch keine Frage der Sturm könnte eine Position sein, auf der noch nachgerüstet wird, entweder jetzt noch oder spätestens in der Winterpause.

Also alle vier da vorne, bitte Leistung bringen, die Buden machen, ansonsten ab auf die Bank oder die Tribüne, egal wer davon.

lg sunny


Sir Henry
8. Juli 2013 um 8:20  |  177796

@ub

Mal schnell zwischen Tür und Angel ein Dankeschön für die Verlinkung des Texts von Seibt. 🙂 (oh!)

Bin schon wieder weg.


wilson
8. Juli 2013 um 8:36  |  177798

Die Stürmer von Hertha BSC halte ich nur für bedingt bundesligatauglich, aber darf man mehr vom Kader eines Aufsteigers erwarten?

Da ich unterstelle, dass Hertha BSC nur dann eine Chance haben wird, die 1. Liga zu halten, wenn wirklich alle ihre persönlichen Eitelkeiten hinten anstellen und dem gemeinsamen Ziel Klassenerhalt unterordnen, halte ich das Stürmerangebot bei Hertha BSC für nicht zu groß.

Da ich weiterhin nicht annehme, dass jeder Spieler von Hertha BSC dies beherzigen, sondern mosern wird, wenn er nur die zweite oder dritte Wahl ist, halte ich das große Angebot für einen Vorteil, sofern der derzeitige Trainer bereit ist, die „blökenden Schäfchen“ dann rigoros auszusortieren.

Gefordert ist Schweigen der Lämmer, denn das Wohl von Vielen wiegt schwerer als das Wohl Einzelner, wie ein großer Philosoph einst sagte.


Joey Berlin
8. Juli 2013 um 8:40  |  177799

Gestern in der BZ: „Gut möglich, dass die Verantwortlichen über einen Stürmer-Verkauf nachdenken. Ramos würde wohl das meiste Geld bringen.“

Momentan aber hoffentlich nur Spekulation, man sollte erst mal die Hinrunde abwarten und in der Winterpause Bilanz ziehen.

@ 😉 hat ja auch kein Schweizer Journalist erfunden! http://www.youtube.com/watch?v=tOHr85z9k64


kraule
8. Juli 2013 um 9:07  |  177800

Guten Morgen.
Es scheint recht gut zu laufen bei unserer Hertha.
Beruhigend langweile Vorbereitung!
Sommerloch! In der Vorbereitung! Schön! 🙂

Ich bin ebenfalls erstaunt, dass über 60% der Meinung sind unser Sturm sei „definitiv Bundesliga-tauglich“ (66%, 363 Stimmen)?!?!?

Für mich sind die Herren bestenfalls „bedingt Bundesliga-tauglich“.

Jetzt kriege ich wieder Kloppe 😉 , aber ich halte Wagner (immer noch) für den Einzigen der evtl. (!) wirkliche Bundesliga-Reife hat.

AR zu „launisch“ und wie @apo bereits beschrieben, zuweilen ein Bremser des schnellen Spiels.

Lasso? Könnte aber muss nicht zwingend die 1. Liga rocken….. Macht er den nächsten Schritt, wenn er aus seiner Formkrise heraus ist, so es den eine war, könnte es klappen.
Aber, vllt. hat Lasso gar keine Formkrise, sondern hatte davor nur eine besonders gute Zeit…. hatten wir alles auch schon einmal. Ich weiß, dass will keiner hören, könnte aber sein.

Alla ???? Mehr fällt mir dazu nicht ein, sorry!

Fazit:
Auch ich sehe unseren Sturm max. als bedingt Bundesliga-tauglich!
Obwohl wir 4 Stürmer haben, sehe ich hier den größten Bedarf „nach zufassen“ und abzugeben.


sunny1703
8. Juli 2013 um 9:25  |  177802

@kraule

Ich bin bei Deiner Beurteilung fast Deiner Meinung, bis auf die Bremsen bei Ramos, die waren bei anderen ebenso und da glaube ich daran, dass auch das an den Mittelfeldspielern lag als auch an den schlechten Zuspielen.

Aber wagner 1.Liga, wann?????????????!!!!!!!!!!!
Der hat in 45 Spielen iin der 1.Liga 5 Tore gemacht und elf Assists, Ramos als Stürmer mit nur einer ordentlichen Erstligasaison 16 Tore und neun assists odeer noch schlimmer dargestellt, Wagner hatte in der Supermagazweitligasaison 2012/13 weniger Tore gemacht als Ramos in seiner Katastropghensaison 11/12 wo er verletzt war und dann auch im mittelfeld eingesetzt wurde.
Schlimmer geht es nicht!!!!

In der 2.Liga hat Ramos in weniger Spielen 9 Tore und 8 Assists mehr gemacht als wagner.

Ramos war letzte Saison nur der viertbeste Stürmer der 2.Liga, aber wagner …………naja, zweitligaschnitt!

Neee, da ist einer durchwachsen in seinen Leistungen nämlich Ramos, aber wagner hatte bisher bei seinen Vereinen mehr als großmundige Ankündigungen nichts zu bieten, schade, denn unsympathisch ist er mir nicht!

lg sunny


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 10:04  |  177804

Na ja, @sunny. Diese Vergleiche der beiden Stürmer gehen dann meiner Meinung nach aber nur, wenn Du auch die gespielten Minuten dieser Spiele berücksichtigst. Und da hatte AR, ohne es zu prüfen, wohl eindeutig mehr Spielzeit.


Dan
8. Juli 2013 um 10:05  |  177805

@sunny

Traue keiner Statistik, die man nicht selber manipuliert hat.

Wagner 67 ZweitligaSpiele 3439 Minuten 202 Minuten pro Tor

Ramos 65 ZweitligaSpiele / 5337 Minuten 205 Minuten pro Tor

Ramos liegt ja unter dem Zweitligaschnitt von Wagner.

Ich bin ja sehr angetan von Wagner, aber so „blind“ wie Du bei Ramos bist, schaffe ich das nicht.

Ramos ist ein ordentlicher Stürmer, dem aber fast nur noch Kopfballtore gelingen, weil er seine Chancen mit den Füssen versaut und keinen Schuss aus der zweiten Reihe hat.

Ich bin jedenfalls auf unsere Stürmer gespannt, wobei ich aber erstmal wieder von Ramos als Starter, wegen seiner Geschwindigkeit, ausgehe.

Hoffen wir mal, dass er mit 27 am Fuß noch was dazu lernt.


Dan
8. Juli 2013 um 10:06  |  177806

@Exil-Schorfheider // 8. Jul 2013 um 10:04

Zwei Wissende ein Ansatz. 😆


kraule
8. Juli 2013 um 10:07  |  177807

@sunny

Du hast rein von den Zahlen her natürlich recht.
Sandro hat bisher 45 1.Liga Spiele bestritten. Da müssen andere auch etwas gesehen haben.
Nur ein dummes Bauchgefühl, ich traue ihm die 1.Liga am ehesten -von den o.g.- zu.
Ob nun als Top-Torjäger…das sein mal dahingestellt, als Angreifer allerdings schon.
Aber da ich ja schon bemerkte, dass im Angriff am ehesten Handlungsbedarf besteht, geht mein Vertrauen bei Wagner nun auch nicht ins grenzenlose.
Ich finde es halt nur sehr gewagt sich zu sicher zu fühlen, oder aber (sinngemäß) zu meinen „für einen Aufsteiger ist das schon OK so“. Sorry, @Wilson! 😉

—————————————————-
Darf man das 😉 jetzt noch ? 🙂


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 10:10  |  177808

@dan

Danke!
Was war jetzt mit dem Pokalspiel am 04.08.?


Dan
8. Juli 2013 um 10:11  |  177809

@exil
Wenn Du Karten kriegst bin ich dabei.


Dan
8. Juli 2013 um 10:13  |  177810

P.S. @exil

Auf der HP von Neumünster habe ich gestern zu den Tickets noch nüscht gelesen. Bei Fratzenbook bin ich nicht.


Dan
8. Juli 2013 um 10:21  |  177811

@kraule // 8. Jul 2013 um 10:07

Die sunny Zahlen haben eben nicht recht, Ramos tritt hier fast durchgehend als Starter an, während Wagner mehr als die Hälfte seiner Spiele als Joker eingesetzt wird.

Wagner hat zwar nur 15 Bundesligaspiele weniger als Ramos, aber dafür hat Ramos mehr als das Doppelte an Spielzeit in der Buli.

Wagner 2197 Min.
Ramos 4570 Min.


HerrThaner
8. Juli 2013 um 10:27  |  177813

Laut Kicker hat der FC Kopenhagen wegen Wagner angefragt, sich aber eine Abfuhr von Preetz eingehandelt.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/wechselboerse/2013-14/transfermarkt.html


fechibaby
8. Juli 2013 um 10:32  |  177814

@Kindertrikot

Exil-Schorfheider // 7. Jul 2013 um 23:25

„@fechi
Ich verstehe nicht, warum Du Hertha die Preispolitik bei den Trikots anlastest?“

Das Kindertrikot von Hertha kostet 69,95€!!
Werder verlangt für ihr NIKE-Kindertrikot 64,95€.
Freiburg verlang wie der BVB dafür nur 54,95€
Das sind 15,-€ Unterschied vom selben Hersteller NIKE.
Wieso kann das Herthatrikot nicht auch nur 54,95€ kosten?


8. Juli 2013 um 10:32  |  177815

OT: Emoticons sind hilfreich, weil sie mir die Möglichkeit geben, die Intention auch eines „ungeschliffenen“ Textes deutlich zu machen. Vieles von dem, was ich hier schnell als Kommentar eintippe, würde ich bei beruflicher Veröffentlichung noch zehnmal gegenlesen und entsprechend überarbeiten. So viel Zeit kann und will ich dann in meine Hertha nicht investieren… 😉

Thema Sturm: Laut kicker.de hat Hertha ein Angebot des FC Kopenhagen für Wagner abgelehnt, weil er nicht verkauft werden soll.
Ich sehe generell 4 1/2 Spieler, die ganz vorne spielen können. Allagui eher weniger, er ist für mich der klassische Stürmer, der einen Mann neben sich braucht (dafür wurde er ja ursprünglich auch verpflichtet). Meine Hoffnung ist, dass einer dieser Kandidaten einen Lauf bekommt und die BuLi rockt. Ich traue ihnen allen genau das zu – leider auch das Gegenteil, nämlich notorische Ladehemmung. 🙁
Dann bekommen wir auch ein Problem, falls der Standard-Gott Ronny mit den Offenbarungen geizt…


sunny1703
8. Juli 2013 um 10:49  |  177816

@Dan

Dann frage ich mich, warum Wagner selbst in der 2. Liga nur Joker ist. Warum er in seinen vielen Spielen nur so wenig Minuuten spielte, etwa weil er sich für mehr angeboten hat?!

Nein,ich habe noch nicht mal eine Ramos Brille auf, ich bin nicht Luhukay und all die anderen trainer die ja ach so blind sind und auf den Typen setzen.

Ich ärgere mich nur,wenn ein Spieler den ich für Durchschnitt halte,das ist jetzt nicht despektierlich gemeint, keiine Konkurrrenz in den eigenen Reihen findet?!

Entweder sind wirklich all die Trainer blind, da sie ja auf ihn setzen oder die Alternativen taugen nur bedingt.

Ich sage letzteres, nicht weil ich Ramos verteidige,sondern weil ich von den anderen bessere Leistungen erwarte. Denn nur so werden wir einen bundesligatauglichen Sturm haben, den Ramos der letzten Saison und die drei anderen in der Form der Vorsaison werden vermutlich zuwenig sein.

Deshalb mein Aufruf an die anderen Ramos endlich Konkurrenz zu machen.

lg sunny


Bolly
8. Juli 2013 um 10:54  |  177817

Moin Moin

@exil

Habe auch großes Karten Interesse, wie @Dan angibt. Falls Du was mit Karten machen kannst, wäre ich Dir sehr dankbar für zwei Karten, zumal ich auch auf den Campingplatz Forellensee in der Nähe bin.

Denke auch wie einige hier, das sich Wagner noch am ehesten durchsetzten wird.

Einen Schönen Sonnigen Wochenbeginn wünsche ich Euch, der Bolly 😆


8. Juli 2013 um 10:56  |  177818

@sunny: Naja, deine Argumentation läuft ja in etwa darauf hinaus: „Egal, was die Statistik sagt, ich habe Recht.“
– Ramos hat mehr Tore => aber pro Minute weniger als Wagner
– Wagner hat sich nicht aufgedrängt, weil Ramos mehr spielt.

Bislang gab es die Konkurrenzsituation Wagner/Ramos exakt ein Jahr bei exakt einem Trainer. Da also noch weitere anzuführen, ist unsinnig.

Folgende Lesarten sind mindestens auch möglich:
– Wagner ist als Typ für die 1. Liga besser geeignet als für die 2. Liga
– Ramos spielte, weil Ronny spielte. Sollte Ronny in Liga 1 scheitern, wird ein anderer Ramos in vorderster Front ersetzen
– Ramos hatte erst ein gutes Jahr – mehr als Kopfball kann er nicht, im Gegensatz zu Wagner
– …

Alles nicht unbedingt meine Meinung. Finde nur deinen Ansatz: „Ich interpretiere die Fakten immer so, dass meine Meinung gestützt wird“ etwas schwierig.

Ich persönlich halte Ramos für den komplettesten Stürmer und behaupte, dass er auch technisch einiges drauf hat, ihm manchmal fehlende Konzentration einen Streich spielt. Das hat aber – meiner Wahrnehmung nach – unter JLu abgenommen.

Deinen Appell bezüglich der Konkurrenz unterschreibe ich voll und ganz – da scheinen zumindest Wagner und Lasso verstanden zu haben. Und Sahar hat beim letzten Test doppelt genetzt… 😉


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 10:58  |  177819

@Dan

Der Verkauf soll wie schon geschrieben Mitte der Woche starten. Stehplatz 18 Euro, Sitzplatz 55 Euro. Hertha soll wohl 1.500 Karten erhalten, nachdem die Kapazitäten leicht auf 7.000 bis 8.000 Plätze erhöht werden darf.


Dan
8. Juli 2013 um 11:07  |  177821

@sunny

Und wieder verdrehste das Thema, ich habe nur die Auswertung Deiner Zahlen widerlegt bzw. darauf hingewiesen, dass man es auch anders sehen kann wenn man alle Zahlen zur Argumentation nimmt.

Denn Du machst Wagner statistisch schlechter als Ramos und nutzt dafür nur einen Teil der Zahlen.

Ich glaube nirgends schreibe ich, dass Wagner besser ist, sondern sehe auch Ramos erstmal wieder vorne als Starter.

Deshalb sehe ich Deine Argumentation, dass die Trainer wohl alle blind waren nicht an mich gerichtet.

P.S.
Da @apo und ich Dich zum Thema Ramos erlebt haben, wissen „wir“ das Du eine Ramos Brille besitzt.


Ursula
8. Juli 2013 um 11:12  |  177822

Smileys finde ich dooof, “Grüne Fratzen”
noch viel mehr!!! Mir kommt “so etwas”
nicht ins Haus, auch wenn mir manchmal
“die Worte fehlen“, oder “im Halse stecken
bleiben“…

Ein Hoch auf “Wilson” ob dieses Themas
und ein Hoch auf “geschriebene Eloquenz“!

Ich denke aber, also weiß ich, dass dieser
BLOG mit Smileys besser leben kann, als
mit Feinironie und Subtexten etc. ….

Die vorhandene Sturmmisere wurde HIER
von “catro”, “hurdie”, “Wilson” u. a. mehr,
wie ich finde, richtig beschrieben! Dennoch
verwundert mich die “neue Wertschätzung”
für Sandro Wagner!?

Dieser durchaus sympathische “Steifling”
macht in der Bundesliga keinen Stich!!!
Den kochen “DIE” locker ab….

Selbst seine “Zweite Liga-Edeljoker-Rolle”
sehe ich eher gefährdet!! Spielverständnis
und “Bemühen” reichen nicht mehr für die
1. Liga! Eher bekommt Ben Sahar Aufwind
UND RAMOS ist es egal, ob ÉR in LIGA
eins oder zwei spielt! ER wird seine ganzen
Fertigkeiten und Fähigkeiten an guten Tagen
“hier wie dort” ausspielen und behaupten….

….was er bräuchte, wäre ein “Mittelfeldler”,
der ihn “hier wie dort” RICHTIG einsetzt…..

UND Lasogga? Luhukay kann es sich nicht
leisten, in der 1. Liga auf EINEN Stürmer
systemisch zu reagieren! Modifizierungen
und taktische “Neuerungen”, hätte JoLu
bereits in der 2. Liga mit Lasogga “üben”
sollen…

Von Allagui erwarte ich nichts! Leider!!

Daher, Konkurrenzsituationen sehe ich
nicht! Ich glaube der Trainer auch nicht,
hatte er auch nie gesehen! Selbst wenn
Ronny seinen „1. Liga-Durchbruch“ nicht
schafft, was ich befürchte, wird RAMOS
mit seiner Schnelligkeit und Kopfballstärke
der Mannschaft helfen können, als diese
restlichen, „letzten Mohikaner“…


berliner_030
8. Juli 2013 um 11:12  |  177823

Telefonat zwischen Preetz und Kopenhagen.

Kopenhagen: Guten Tag, Herr Preetz. Wir haben Interesse an einen Ihrer Spieler.

Preetz: Schönen guten Tag. Um wen handelt es sich denn?

Kopenhagen: Um den Spieler Sandro Wagner, wir wären bereit…

Preetz: Ja da kann ich gleich unterbrechen. Sandro Wagner steht nicht zum Verkauf. Der Trainer hält viel von diesem Spieler und wir planen mit ihm in die nächste Saison zu gehen.

Kopenhagen: Ok. Na dann müssen wir unsere 10 Millionen in jemand anders investieren. Schönen Dank und einen schönen Tag wünsche ich Ihnen noch.

Preetz: Halt! Moment mal! Sind Sie noch dran? Hallo? Verdammte scheiße. 😉

Ps: Smilies sind cool! 🙂 😀 🙄 😉 🙁


Agerbeck
8. Juli 2013 um 11:21  |  177824

Hola!

Ich wollte mal lauschen, ob irgendwer etwas zu den trainingszeiten diese woche sagen kann?
habe auf der hp keine einträge vorgefunden.
wollte einen nachmittag mal schauen, wer dieser wagner und dieser ramos sein sollen…

dass morgen nachmittag in altglienicke getagt wird, ist mir bekannt…


sunny1703
8. Juli 2013 um 11:24  |  177825

@jap

Bei Statistiken ist es immer schön einfach sie so zu lesen,wie man es selbst braucht.

Nur irgendwie sollte man sich einigen wie man was liest und Stürmer werden nun mal nach Toren gemessen. Oder müssen wir die Torjägerkanonen neu verteilen,weil man ja nicht weiß wer mit wie viel Minuten, wie viele Tore erzielt hat?

lg sunny


apollinaris
8. Juli 2013 um 11:49  |  177827

Zur Statistik: Wagner wurde zudem in den wenigen Minuten auch noch oft genug als hängende Spitze oder 10 er aufgestellt. Ich sehe Ramos z.Z. Auch „vorne“ , aber bzgl. Der blogfrage..bleibe ich skeptisch. Und: mich würde eben nicht wundern, dass auf Dauer Wagner , auch aufgrund der anderen Spielweise in der 1. Liga, die Füsse vor Ramos bekommt. Insgesamt halte aber (leider) alle Viere für ziemlich blasse Spitzen..
Kurz doch was zum Seibt-Text: mir ging der ein wenig auf die Nüsse…(..)
Klar: als professioneller Schreiber smileys zu benutzen, käme einem Offenbarungseid nahe. Wohl auch in persönlichen Briefen haben die nix verloren, mindestens bei mir als Halbjahrhunderter. Aber für sms – blog und all die anderen schnellen Schreibformen? -Für uns Sabbler?
Ich finde die lustig und hilfreich.
2. kommt der Text bei mir auch wirklich ein wenig arrogant rüber? Warum,? Weil er alte, sehr alte Thesen als originell verkauft. In den 60 ern und 70ern, als in vielen exclusiven und weniger exklusiven Schriftsteller-Zirkeln Faulkner und Hemmingway als Helden und Vorbilder gefeiert wurden, gab‘ s die Abhandlungen über schiefe Bilder, Tautologien und Adjektive als Füllmasse schon ( oft auch besser) von dieser Fussfessel hat sich die schreibende Gemeinde aber auch schon wieder getrennt. Man könnte getrost und etwas verschwurbelt auch Paradigmenwechsel“ dazu sagen, ohne peinliches abzusondern. ‚Zwinker‘
Na ja..nur „meine“ Meinung 😛


filou
8. Juli 2013 um 11:51  |  177828

@berliner_030

Auf den Punkt getroffen 😀 Etwas ähnliches dachte ich mir auch.

Ich frage mich wirklich, warum Hertha nicht wenigstens einen verkauft. Vier Stürmer ist in einem von nur einem Stürmer zu besetzenden System doch wirklich einer zu viel!
Meinetwegen hätte es auch der Wagner für nen Milliönchen sein können.


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 11:54  |  177830

@bolly

Okay, dann bin ich mit Deiner Anfrage und @dan bei sechs Tickets. Meld mich, wenn es geklappt hat!


Freddie1
8. Juli 2013 um 12:01  |  177831

Wer AR eine gute Technik zu schreibt, hat definitiv eine Ramosbrille auf. 😉
So, geh mal gleich ein paar Bayernspieler scouten, Gruß vom Gardasee.


apollinaris
8. Juli 2013 um 12:12  |  177833

@ freddi: du erinnerst die wegspringenden Bälle BEI JEDER Ballannahme..:lol: ? – Wat haben wir jelacht und jestaunt.
Ganz ganz liebe Grüsse an Euch beide. Schöne Fotos von Pep mitbringen..bitte.


Bolly
8. Juli 2013 um 12:14  |  177834

@Exil

2 Karten Stehplatz

Super & Danke, schon einmal im Voraus für Deine Bemühungen!


hurdiegerdie
8. Juli 2013 um 12:17  |  177835

:harmoniesmiley:

Irgendwie ist doch immer an allen Argumenten was dran.

Ich war überrascht, dass Ramos so viele Tore mit dem Kopf machte. Ich fand ihn in der ersten Liga eher einen schlechten Kopfballspieler. Vielleicht hat er dazu gelernt. Zu seiner Technik: ich finde, ihm springen viele Bälle weg. Aber wir haben in der Nati gesehen, dass er es auf einmal (oder nur einmal?) konnte. Vielleicht wirklich ein Konzentrationsproblem/fehlende Mitspieler?

Wagner: ich meine halt, dass er immer viele Chancen hatte. Dies auch bei Lautern, obwohl die Lauterer ob seiner Chancenverwertung böse aufgeschriehen haben. Also gemäss der alten Stürmerweisheit muss man Sorgen haben, wenn sich der Stürmer keine Chancen erarbeitet. Das Verwerten kommt dann vielleicht, vielleicht bei Hertha. Ich erinnere mich da an den jahrelangen Chancentod Preetz. Ich fand bei Wagner gerade in den ersten Spielen beeindruckend, dass er einer der wenigen war, die hoch und lang irgendwie verwerten konnte. Es gab Spiele, wo ich den Eindruck hatte, er gewinnt fast jeden Zweikampf bei Anspielen, auch den schwierigen, und er findet auch den Mitspieler zur Weiterleitung. Das kann in der ersten Liga sehr wichtig werden.

Lasso wird für mich erst dann wichtig werden, wenn Hertha es schaffen sollte, mehr über die Flügel zu spielen.

Allagui sehe ich eher hinter den Spitzen und da wird kein Platz für ihn sein.

Ich bin aber immer noch überzeugt davon, dass uns ein Stürmer verlassen wird. Das Stürmerkarussell beginnt sich erst jetzt langsam zu drehen.


sunny1703
8. Juli 2013 um 12:40  |  177837

@Freddie

Du meinst sicher die Blinden Favre, Funkel, Babbel, Skibbe, Rehhagel und Luhukay !?

Verwechsel bitte nicht den Balljungen mit Alaba bei Deinem scouten! :-)…

Viel Spaß im Urlaub

lg sunny


8. Juli 2013 um 12:55  |  177838

Wäre heute nicht ein schöner Tag,…

…um eine aktualisierte Verkaufszahl der bis dato abgesetzten Dauerkarten zu veröffentlichen? 🙂


fechibaby
8. Juli 2013 um 13:12  |  177839

@Exil-Schorfheider // 8. Jul 2013 um 10:58

„Stehplatz 18 Euro, Sitzplatz 55 Euro. “

Was sind denn das für Hammerpreise?
Merken die in Neumünster überhaupt noch etwas?
Das sind ja Superabzocker!
Soweit mir bekannt ist, kostete der Stehplatz in der Saison 2012/2013/ 8,- EURO.
Das bedeutet 10,-€ Topzuschglag für Hertha.
Und 55,- EURO für einen Sitzplatz in diesem Provinzstadion ist mit nichts zu rechtfertigen!!


apollinaris
8. Juli 2013 um 13:16  |  177840

@sunny: was ist das für ein krumme Argumentation? (Die blinden Hertha~Trainer)
– es ging Freddi nur um den Punkt Technik. Und wegen Ramos toller Technik wurde erbganz sicher nicht aufgestellt..Dann hätte auch ein Bigalke IMMER spielen müssen. Nee., da biste imun gegen jedes andere Argument. Und deshalb sehen wir ne Brille bei dir .. 🙂
Im Moment würden ich, würde dan, wohl auch freddi u.a. Skeptiker, den Ramos aufstellen. Einfach, weil er der beste Stürmer grade ist. Deshalb ist er aber weder ein toller Techniker noch der aud ewig beste Stürmer im Hertha-Topf.


f.a.y.
8. Juli 2013 um 13:38  |  177841

@Ramos: hat die Füsse irgendwie leider nur zum Laufen. Das kann er dafür sehr schnell. Spielt man ihm den Ball in den Lauf, ist er top und kann Technik sehr gut vortäuschen. Bälle stoppen kann er nicht besser als ich.

Trotzdem ist er von den Vieren meiner bescheidenen Meinung nach der Beste, es sei denn, Lasso kommt nochmal zurück. Allagui kann nur Zeitlupe und Wagner halte ich für zu limitiert. Apropos Wagner, was ist aus der Wette geworden? Oder galten die 10 Tore bis zum Ende seiner Fussballerlaufbahn?

@fechi: vielleicht sind das für die Kids keine „Profitrikots“ (s.: f.a.y. // 7. Jul 2013 um 15:26)


sunny1703
8. Juli 2013 um 13:41  |  177842

@apollinaris

das ist die Hamsterraddiskussion von ziemlich genau einem Jahr, Ramos lässt die Bälle springen, versagt vor dem Tor, kann nur Kopfball, spielt keine Pässe usw,ist ein Grobtechniker usw schau dir diese Diskussionen an, das ging bis zum Beginn der Rückrunde. Ramos ist so schlecht, den will keiner haben, der wollte ja weg, ist kein Herthaner usw. Dass Tuchel Ramos sehr wohl wollte und Preetz ihn nur nicht gehen ließ mangels Alternative wurde nicht gesehen. Dass er teilweise bessere und häufigere glänzende Pässe spielte als alle anderen wurde nicht gesehen.

Und was den Punkt Technik angeht, so haben wir für meinen Geschmack wenige bessere Techniker, im Sturm höchstens Allagui, doch der hat sie letzte Saison leider nicht gezeigt.

Jedem seine Meinung! Nochmals mir ist es Wurscht, wer spielt, hauptsache die machen die Buden.

Was ich aber hauptsächlich aussagte, dass ein Spieler wie ramos seit er bei Hertha ist, kaum Konkurrenz im Sturm hatte, und das liegt weniger an Ramos Klasse als an der Schwäche der anderen Stürmer!

Und nur darum geht es mir, wenn das ne ramos Brille ist, dann eine Klarsichtbrille! 🙂

lg sunny


berliner_030
8. Juli 2013 um 13:43  |  177843

Ich würde mich gar nicht auf einen Stürmer festlegen. Ramos oder Wagner? Lasogga oder Allagui? Oder doch Sahar als Spitze? oder ist Hubnik nach seinem Formtief doch eher ein Stürmer? 😉

Wichtig ist, dass egal wer von Ihnen spielt, seinen Beitrag zum Ziel Klassenerhalt leistet in Form von Toren, Vorlagen oder Defensivarbeit. Es darf auf keinen Fall einen Miesepeter geben. Ich glaube gar nicht, dass wir in dieser Saison einen Stürmer haben werden, der mehr als 10-12 Tore schießt. Wahrscheinlich verteilt es sich wieder auf alle Schultern. Auf den einen mehr und auf den anderen weniger.

Im Sturm kommt es auf Luhukay an. Er muss das gut moderieren. Wenn jemand ein Formtief hat, muss rotiert werden, gleichzeitig der Spieler aufgebaut werden. Er muss rechtzeitig wechseln vorne, wenn es nicht läuft. Und er muss sein Motto treu bleiben, der bessere spielt.

DEN Stürmer wird es bei uns nicht geben.


Dan
8. Juli 2013 um 13:53  |  177844

@sunny
Welche Stürmerkonkurrenz hatte denn Ramos in den letzten vier Jahren bei Hertha BSC?

2009/2010
Artur
Domo
Gekas, der dann auch sofort Sturm spielte

2010 / 2011
Domo
Djuri
Friend
Lasso der überwiegend im Sturm spielte
Ruka

2011 / 2012
Djuri
Ruka
Kargbo
Torun
Lasso der überwiegend im Sturm spielte

2012 / 2013
Allagui
Lasso
Wagner
Sahar

und nun die erste Saison in der Ramos konstant als Sturmspitze spielte.

Wie blind waren also alle Trainer, die ihn eher links spielen liessen, als im Sturmzentrum?


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 13:56  |  177845

@fechi

Keine Ahnung. Hat man sich wohl bei anderen Klubs abgeschaut.

http://www.reviersport.de/236415—bvb-preise-fuer-pokalspiel-sorgen-fuer-aerger.html


Dan
8. Juli 2013 um 14:00  |  177846

@sunny

Um 13:41 haste Dich ja wieder relativiert.


fechibaby
8. Juli 2013 um 14:14  |  177848

@E-S

Traurig aber leider wahr.
Wünsche Dir,@Dan und @Bolly viel Spass beim Pokalspiel in Neumünster!
Hoffentlich wird es kein zweites Wormatia Worms.


apollinaris
8. Juli 2013 um 14:18  |  177849

Was ne gute Technik ist, werde ich dir irgendwann mal erklären. Hubsi kann mehr am Ball 😉
Und, typisch sunny: niemand sagt, er wäre ne Pfeife oder Grobtechniker. Er kann immer nochnmehr am Ball als wohl 100% der immerherthablogger..-aber was ist gute Technik bei einer Sturmspitze? Deine Klarsichtbrille braucht dringend ne Runderneuerung 🙂
So, keine Lust in dieses schlecht geschmierte Rad immer wieder einzusteigen.
Bessere Techniker m.E. :
Sahar, Holland, Hatira, Lusti, ronny,baumjohann, Alla, Hubsi, Wagner..Burchert ?


sunny1703
8. Juli 2013 um 14:25  |  177850

@Dan

Das was Du beschreibst, ist nur bedingt richtig, nämlich bei Skibbe und teilweise bei Babbel. Bei Favre, Funkel, Rehhagel und Luhukay spielte AR wenn, dann fast ausschließlich im Sturm!

lg sunny


apollinaris
8. Juli 2013 um 14:36  |  177852

@ sunny: deshalb gab es hier auch immer wieder diese Sätze zu lesen:“ Adrian hat nix auf Aussen verloren- wann begreift der Trainer das denn endlich?“ Und auch diese Replik “ in der Nati hatver auch meist auf Aussen..“ gab’ss häufig.


sunny1703
8. Juli 2013 um 14:37  |  177853

@apollinaris

Deine Interpretation dessen was bessere Technik ist, sei Dir belassen, ich bleibe bei der Frage, aus welchem Grund alle Trainer seit September 2009 auf AR zurückgreifen?!

Nur der Schnelligkeit wegen?!

lg sunny


sunny1703
8. Juli 2013 um 14:47  |  177854

@apollinaris

Genau darum geht es, AR ist so gut, dass er beides kann. In der Nationalmannschaft hat er Klassestürmer wie vor allem Falcao aber auch Gutierrez vor sich,an denen kommt er nicht vorbei, doch seine selbst für südamerikanische Verhältnisse ordentliche Technik und sein Spielvermögen, machen ihn fürs Mittelfeld interessant.

Für mich gibt es zwei eklatante Schwächen des Kolumbianers. Der Torschuss mit dem Fuß und seine immer wieder schwankende Motivation.

Arbeitet er an denen insbesondere am TorSCHUSS dann haben wir einen ordentlichen Bundesligastürmer.

lg sunny


Ursula
8. Juli 2013 um 14:48  |  177855

„Sunny“ wird kaum meinen „Zuspruch“
benoetigen, aber was hat er Falsches
geschrieben?

UND f.a.y., ich habe Dich zwar noch nie
spielen gesehen, aber MIT dem Ball am
Fuss, schneller als Gegenspieler zu sein,
bedarf schon einer feinen technischen
Balllfuehrung….

…und Steckpaesse und Paesse ueber
20 Meter und, und….


Ursula
8. Juli 2013 um 15:01  |  177857

UND Ballannahme? Wie oft bekommt ER
„Notbaelle“ zugespielt…??

Nee, nee…

Sorry Smart!


apollinaris
8. Juli 2013 um 15:04  |  177858

@ursul: nee, nee..
@ sunny: seine Schnelligkeit ist sein grösstes Pfund, ja. Aber nun ist gut: du hast Recht. Alles gut. Edeltechniker aus dem unbegabten Südamerika.


FloTR
8. Juli 2013 um 15:12  |  177859

Ab wann, ist man den bundesligatauglich?

Braunschweig: Kumbela, Ademi, Oehrl
Augsburg: Mölders, Altintop, Bance
Mainz: Okazaki, Schahin, Parker, Polter
Nürnberg: Pekhart, Drmic, Ginczek
Freiburg: Hanke, Freis, Terranzino

Sind alleine 5 Teams die ich mit Hertha auf einer Stufe sehe, was die Sturmposition angeht.


L.Horr
8. Juli 2013 um 15:32  |  177860

… Hertha´s Sturm ist bundesligareif sofern einem beim überfliegen der Konkurrenzreihen keine drei besseren einfallen !

Ich denke gerade im ersten Hertha-Jahr wird der Spruch :
„Mentalität kann Qualität schlagen“
ganz und gar auf Hertha zutreffen und unter diesem Gesichtspunkt hab ich ganz klar 2 Favoriten im Hertha-Sturm !

LG


fechibaby
8. Juli 2013 um 15:33  |  177861

Laut bild.de wechselt Gomez für 20 Millionen € Ablöse nach Florenz.
Der Wechsel soll jetzt perfekt sein.

20 Millionen Ablöse würde unsere Hertha für die 11 Spieler der Startformation bekommen.
Ich weiss, der war gemein.


Bolly
8. Juli 2013 um 15:39  |  177862

Danke@fechi

Zweites Worms?
Nö-glaub (hoffe) ich nicht, Du weißt doch wenn Engel reisen 🙂 dann meist via Dresden & mit einer Verletzung von Ronny vorhergesagt von @dan, sowie superscharfe Bouletten meinerseits…

Aber im Ernst, ist mir zuviel Unkerei – Seit doch mal etwas positiver-Diskutiert wird ja wie beim Wetter-vorgestern noch zu kalt, heut zu heiß & morgen könnte es ein wenig windiger sein!

Wir haben, vier Stürmer, wo jeder glaube ich über bestimmte Qualitäten & natürlich auch Schwächen verfügt & dennoch denke ich, wird das Team sich in der Bundesliga etablieren. Bin ich voll überzeugt, weil ich denke das z.B. der geforderte Mittelfeldler von @Uschi ich durchaus mit Abstrichen Baumjohann zutraue.


TassoWild
8. Juli 2013 um 17:15  |  177866

@wagner

Bevor ich es formulieren konnte, hat es @hurdie ausgesprochen: Sandro ist für mich Preetz 2.0, also gönnen wir ihm die längere Anlaufzeit; Adrian bleibt dennoch die 9, der kompletteste Stürmer, denkt wir haben. Mich wundert, warum ihm technische Qualitäten abgesprochen werden- welcher andere Forward kann mithalten?


Freddie1
8. Juli 2013 um 17:39  |  177867

Eben Tickets für das morgige Testspiel Bayern gg Calcio (Zweitligist) gekauft. 30 Euro!
Mir soll keiner was erzählen, dass die Kartenpreise im Oly hoch seien.


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 17:40  |  177868

@freddie

Das ist doch aber Italien… 😉


fechibaby
8. Juli 2013 um 17:56  |  177870

Für Alle, die unter Fußball-Entzug stehen.
Ab 18:00 Uhr gibt es auf Sport 1 live:
1. FC Magdeburg : BVB.

Warum zeigt kein TV-Sender am Samstag das Benefizspiel RB Leipzig : Hertha BSC?


Arnold
8. Juli 2013 um 18:06  |  177871

Hallo Leute, melde mich mal wieder aus dem Kreis der nur lesenden. Wer aus der Runde ist morgen in Adlershof dabei? Ich bin der Dicke mit dem Ronny Trikot (um zu zeigen das ich nicht der aus Braunschweig bin). Kann leider keine smileys, grins


apollinaris
8. Juli 2013 um 18:19  |  177873

@ Tasso: weil die Techn. Mängel unübersehbar sind..
@ Bolly: aber wieso denn Unkerei? Der blogdaddy hat klar das Diskussionsthema vorgegeben. Und auch meiner Meinung nach, könnte der Sturm das Sorgenkind unseres Kaders sein. Im Grunde schon in der vergangenen Saison hatten wir keinen grossartigen. Stürmer. Der Kicker setzte Ramos zu Recht nicht unter die Besten..(oder, habevdievRanglisten nicht mehr im Kopp). Das könnte unsbin 12 Wochen durchaus noch einmal einholen..( das Thema Stürmer). Vielleicht kommt ja wie der alles anders..und die Skeptiker freuen sich dann, nicht ganz richtig gelegen zu haben. Denn: es sagt auch niemand, Lasso, Ramos & co seien Pfeifen..Nu(h)r mal so..


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 18:20  |  177874

@fechi

Ist in der Tat eine interessante Frage.
Ebenso finde ich interessant, dass Hertha lt. dieser Seite die Testspiel-Einnahme ebenfalls zugunsten der Benefiz-Aktion spendet.

http://rotebrauseblogger.de/presse/


frohnauer
8. Juli 2013 um 18:29  |  177875

wegen des angebots für wagner laut kicker:
bin auf jeden fall dafür einen stürmer abzugeben. was sollen wir mit 4 stürmern für eine position? höchstens allagui kann auf außen spielen und da finde ich ihn verschenkt. ich würde einen stürmer abgeben und dafür noch einen mittelfeldspieler holen.


Ursula
8. Juli 2013 um 18:37  |  177876

UND….


Ursula
8. Juli 2013 um 18:37  |  177877

100ster!


hurdiegerdie
8. Juli 2013 um 18:37  |  177878

100ster


hurdiegerdie
8. Juli 2013 um 18:38  |  177879

Mist 😉


Ursula
8. Juli 2013 um 18:49  |  177880

An guten Tagen kann Ramos technisch
richtig gut, an schlechteren Tagen, von
der gesamten Mannschaft abhaengig,
leider weniger…

….dazu ALLES eine Sache „SEINER“
Motivation (Luhukay!!)…….


Bolly
8. Juli 2013 um 18:58  |  177881

@apo

Allet Juut – blogdaddy unter dem Motto „es kann nur einen geben“ heißt für mich aber nicht: Wir haben alles nur Krücken & wenn AR auch nur noch als Stürmer 2.Klasse zu sehn ist, ist das für mich jdf Unkerei aber Du weißt doch Apo ist alles auch eine Frage wie ich generell in die Welt schaue. Unter dem Motto „ist das Hertha Glas halbvoll oder halbleer“ Gehe jetzt im Tiergarten loofen – Ick freu ma 😉


pilgrims
8. Juli 2013 um 19:01  |  177882

sunny1703 // 8. Jul 2013 um 06:42

Ich staune auch wie viele hier den Sturm für definitiv bundesligatauglich halten. Das was ich letzte Saison gesehen habe, war das nicht. Ein Stürmer AR, der von der Schnelligkeit, von der Technik und dem Spielvermögen leider den anderen so überlegen war, dass selbst nicht immer konstante Leistungen den Trainer zwangen auf ihn zurückgreifen zu müssen.
Meine Kritik geht bei AR dahin, dass er Motivationsprobleme hat, wie auch ein Ronny.

Ich schliesse mich dieser Aussage an und möchte Hinzufügen, dass Ramos und Ronny nicht an Motivationsproblemen leiden, sondern an mangelnder Klasse, um konstante Leistung zu bringen.

Es ist wirklich sehr schwierig zu beurteilen, ob Herthas Offensive in der 2.Liga nur aufgrund der mangelnden Klasse der Gegner so hervorstach.

Aber ich Liga schaue zuversichtlich, aber nicht euphorisch nach vorne.


hurdiegerdie
8. Juli 2013 um 19:07  |  177884

Gemäss Berliner Kurier verklagt Fiedler Hertha.

Feuer frei.


sunny1703
8. Juli 2013 um 19:17  |  177886

@apollinaris

KickerRangliste Sturm 2:liga 2012/2013 Vier unter Herausragend auf Platz 3 Adrian Ramos

lg sunny


sunny1703
8. Juli 2013 um 19:19  |  177887

Schlimm peinlich, aber wie kann man sich als Verein dagegen wehren und ein Zeichen, dass es eben falsch ist, zu vergessen!

http://www.sz-online.de/nachrichten/cottbuser-testspiel-gegen-haifa-aus-angst-vor-hooligans-abgesagt-2612663.html

lg sunny


Dan
8. Juli 2013 um 19:28  |  177888

@sunny

Wenn ich jetzt mit der gleichen Munition zurück schießen würde, würde ich schreiben Energie Cottbus kennt seine Fans, wie können die ein Spiel gegen ein Team aus Israel ansetzen?

Da mich aber schon die Argumentation bei Hertha-Wisla störte, dass der Verein schuld ist und sich gefälligst vernünftig informieren soll oder mal zwei Minuten im Internet surfen soll, werde ich das nicht machen.

Ich halte es wie damals mit @fechi – eine Schande das man sich den Ärschen beugt.


Dan
8. Juli 2013 um 19:34  |  177889

@hurdie

Da er wohl gegen eine „ordentliche“ Kündigung klagt, geht es wohl um nen „Nachschlag“.

Wiedereinstellung würde mich wundern.


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 19:41  |  177890

@hurdie

War ja irgendwie abzusehen, dass diese Klage kommt.


hurdiegerdie
8. Juli 2013 um 19:49  |  177891

@exil-S,

für mich nicht.


Ursula
8. Juli 2013 um 19:51  |  177892

….ohne Schnaps ins Bett, da kein 111ter…..

…und Fiedler ist sich selbst der Naechste!


Exil-Schorfheider
8. Juli 2013 um 20:06  |  177894

@hurdie

Wie @dan schon schrieb, geht es um einen „Nachschlag“.

http://www.bild.de/newsticker-meldungen/sport/16-fiedler-31183398.bild.html

Eine Kündigungsschutzklage muss meines Wissens nach innerhalb drei Wochen nach der Kündigung eingereicht werden.


f.a.y.
8. Juli 2013 um 20:14  |  177895

@ursula: Nö. Ich schrieb ja, dass AR Top ist, wenn er den Ball in den Lauf bekommt. Aber er kann keinen Ball ordentlich annehmen. Fast nie. Und macht das nicht einen Techniker aus, auch schwache Pässe sauber zu verarbeiten? Oder bekommt Ben-Hatira immer Zuckerpässe?


Herthaber
8. Juli 2013 um 20:22  |  177896

Wir spielen ja nicht umsonst mit nur 1 Stürmer (denke auch das es Ramos sein wird) Luhu zählt mehr auf das offensive Mittelfeld Ronny, Baumjohann (Alagui) und Ben Hatira, die sollen die Tore machen. Schaun`n wir mal. Mir würde es auch gefallen, wenn Hertha sich noch um einen Torwart bemühen würde. Was wenn Kraft längere Zeit ausfällt? Nur Burchert ist mir zuwenig denn Sprint braucht noch einige Zeit.


sunny1703
8. Juli 2013 um 20:39  |  177903

@Dan

Die Frage bei Energie ist,wie konnte es passieren, dass so viele Mann einer von Cottbus ausgeschlossenen Organisation zum Trainingslager mitfahren.

Sind die rechtsradikal , dürften sie unter Beobachtung des Verfassungsschutz stehen. Allerdings wie unter Beobachtung?!

Und damit sind wir in einem anderen Bereich des Inneren, schon weit weg vom direkten Zusammenhang zum Fußball.

Was ich damit ausdrücken möchte, die Lage war eine ganz andere als bei Hertha.

lg sunny


Dan
8. Juli 2013 um 22:00  |  177912

@sunny

Quatsch. Du machst eine andere daraus.

Gewaltbereite Fans wollen ein Spiel „besuchen“.
Das Ergebnis der Sicherheitsbesprechungen: Risiko.

Beide Hoolgruppierungen sind bekannt.

Cottbus erst anderer Trainingspartner, weil die eine Gruppierung anreist.

Hertha „Geisterspiel“, weil im Vorfeld eine möglichen Anreise als Risiko eingestuft wird.

In welchem Universum ist das was anderes?


apollinaris
8. Juli 2013 um 22:51  |  177916

Ich finde es wirklich total in Ordnung, wenn jemand „Quatsch“ sagt!! Es ist ehrlich und ganz ganz bestimmt ist es auch nicht selten die richtige Beschreibung . Mindestens aus der Sicht des Senders. Der Empfänger ist hier sehr vermutlich erwachsen und bei Gesundheit..Der wird und darf damit auf seine Weise umgehen. Zumal wir hier nicht immer nur über „Meinungen“ diskutieren. Hach, was hat mich dieses Thema verunsichert. Und was bin ich froh, dass ich zurückgefunden habe . LOL.
Ich interessiere mich nicht sehr für den aktuellen Streit ( bitte in Anführung setzen),- aber trotzdem kurz ne Parteinahme: ich wähle in diesem Punkt @ dan..
Yippiyayej, Schweinebacke..


Agerbeck
8. Juli 2013 um 23:16  |  177919

Hola!

wollte nochmal nach den trainingszeiten der nächsten woche fragen…


ubremer
ubremer
8. Juli 2013 um 23:18  |  177920

@agerbeck,

da lege ich Dir den aktuellen Blogeintrag ans Herz – hier . Oder die Rubrik ‚Termine‘ auf der Hertha-Homepage – hier


Dan
8. Juli 2013 um 23:23  |  177921

sunny1703
9. Juli 2013 um 8:49  |  177934

@Dan

Der Unterschied ist, dass Krakau eine Mannschaft ist, bei der zwei Minuten recherche reichen,um zu wissen, mit dem Verein als gastmannschaft könnte es sehr viel Stress geben.
Dabei geht es um offizielle Fangruppen. Ich möchte nicht wissen,was für Brüder Krakau als ausgeschlossene Organisationen hat.

Hier geht es bei Cottbus eben um eine solche Truppe, die abgesondert zu betrachten ist. Ich weiß nicht wer bei Hertha zu den Fangruppen gehören,die ausgeschlossen sind, die Dynamofreaks, irgendwelche Neonazis?!

Jedenfalls konnte die Tiroler Polizei erst handeln, als sie erfahren haben, dass sich diese „Infernos“ auf den Weg gemacht haben. Ohne das keine Absage!

lg sunny

Anzeige