Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub)9 Uhr Wünsche einen guten Sonntagmorgen aus der Steiermark. Nach dem Reisetag steht heute der erste reguläre Trainingstag an mit zwei Einheiten um 10.30 und 16.30 Uhr. Kollege Fiebrig hat das Panorama gelobt, vor dem Hertha hier arbeitet. Bitt‘ schön (Fotos: ub) . . .

IMG_1063

. . . für die Alpen-Liebhaber, so sieht es im Ort Irdning aus. Auch der Mannschaftsbus samt Fahne pur eignet sich . . .

IMG_1064

. . . zum Postkarten-Motiv.  Hier parkt er vor dem Trainingsplatz am Fuss des  Grimmig, 2351 Meter hoch, Teil des Dachsteingebirges.

10.40 Uhr  Schnell noch rein in die Vereinsgaststätte, einen Espresso und ein Wasser bestellt. Auf die (schattige) Tribüne, MacBook Air aufgeklappt, Sonnenbrille aufgesetzt – und los geht’s. Die Mannschaft befindet sich bereits auf dem Platz. Auf dem Weg dorthin hat sie folgende Vereinslogos passiert . . .

IMG_1058

Merke: Auch als Fußball-Profi kann man sich nicht alles aussuchen. Dass im Nachbarland einiges anderers ist, belegt ein Blick auf die Vereinshomepage der Gastgeber – hier. Sagen wir so: Ungeachtet des einen oder anderen Pyro-Sympathisanten würde ein deutscher Verein seine Fußball-Abteilung nicht derart präsentierten.

10.55 Uhr Es sind etwa 25 Hertha-Fans da. Aber nur eine . . .

IMG_1069

. . .  im lachsfarbenen Sommerkleid. Die junge Frau heißt Marlene , sie hat ihr O.K. zum Foto gegeben. Und grüßt alle hier im Blog herzlich.

11.10 Uhr Der Trainer lässt Offensive gegen Defensive spielen (Sechs-gegen-Fünf auf ein Tor/pro Farbe ist jeweils ein Team auf dem Platz).

Blau 1: Hajime, Kluge – Allagui, Baumjohann, Ben-Hatira, Wagner

Blau2:  Lustenberger, Mukhtar – Sahar, Ronny, Schulz, Ramos

Gelb 1: Pekarik, Hubnik, Janker, Holland – Kobiashvili

Gelb 2:  Ndjeng, Langkamp, Brooks, van den Bergh – Niemeyer

Aufgabe: Für die Abwehr geht es um das rasche Verschieben in Unterzahl. Der Angriff soll jeweils in Dreiecken kreieren, der Ballführende soll möglichst immer zwei mögliche Anspielstationen haben.

Belohnung: Schliesst die Offensive den Angriff mit einem Torschuss (oder gar Tor)  ab, muss die Defensive fünf Liegestützen machen (und anders herum). Heißt: Meist müssen die Stürmer pumpen.

Adrian Ramos trifft doppelt

11.35 Uhr Hm, interessante Aufstellung. Es wird Elf-gegen-Elf gespielt.

Blau: Sprint – Ndjeng, Langkamp, Brooks, van den Bergh – Hosogai (Lustenberger), Kluge (Mukhtar) – Allagui, Baumjohann, Ben-Hatira – Ramos.

Gelb: Kraft (Burchert)  – Pekarik, Franz, Hubnik (Janker), Holland – Niemeyer, Kobiashvili – Sahar, Ronny, Schulz – Wagner (Lasogga).

1:0, 2:0 Ramos

2:1 Hubnik

11.56 Uhr  Der dreifache Triller, Trainer Luhukay gibt mit seiner Pfeife das Signal: Trainingsende.

Luhukay terminiert die Kapitäns-Frage

14.40 Uhr Im Mannschafthotel erklärt der Trainer, wie er für die anstehende Bundesliga-Saison mit der Kapitänsfrage umgehen wird:

„Ich werde mir die Vorbereitung sechs Wochen anschauen. Sehen, in welcher Verfassung die einzelnen Spieler sind. Davon sind jetzt Wochen vorbei. Dann werde ich eine Entscheidung treffen, und die auf der Pressekonferenz zwei Tage vor dem DFB-Pokalspiel gegen Neumünster bekannt geben.“

Eure Meinung: Wer wird Kapitän? Im vergangenen Spieljahr haben Peter Niemeyer (Kapitän) und Peer Kluge sowie Fabian Lustenberger (Stellvertreter) einen guten Job gemacht.

Hertha schont den Rasen

16.45 Uhr Das Nachmittagstraining ist im Gange. Das Setup bei mir ist das gleiche wie am Vormittag: Espresso, Wasser. Ah, habe diesmal die Sonnencreme vergessen. Marlene sehe ich gerade nicht. Vielleicht hat sie in der Umgebung einen der Bergseen  vorgezogen.

16.50 Uhr Hertha schont den Rasen. Trainiert wird auf einem zweiten Platz, hinter  den Werbetafeln und Trainerhäuschen. Die Begeisterung der rund 20 Fans hält sich in Grenzen. Sie sehen, ebenso wie die Journalisten, kaum etwas. Dafür ist einer zu hören – der Trainer.

16.55 Uhr Kleine Pause?

IMG_1088

17 Uhr Diese Einheit wird komplett auf dem zweiten Platz absolviert. Mittlerweile lautet die Übung: Flanken und Torabschluss (ohne Gegenspieler). Und die Fans sind umgezogen, direkt ran an die Mannschaft.

17.25 Uhr Trinkpause

17.30 Uhr Die Spieler werden es gern wahrnehmen: Der Wind hat etwas aufgefrischt. Denn nun startet die Laufeinheit. Alle, inklusive der Torwart-Combo samt Richard Golz, ziehen ihre Runden.

17.50 Uhr Der Feierabend naht für Lasogga, Ronny und Ramos. Eine Runde Austrudeln noch.

17.51 Uhr Trainingsende. Der Kollege Klawitter scrollt durch sein iPhone: „Zum ersten Mal bei Immerhertha“. 30 Sekunden Pause. „Den Quatsch liest doch eh‘ keener.“

Ich finde, der neue Hertha-Kapitän heisst . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

P.S. Wer mir auf Twitter folgen mag, stelle dort im Lauf des Reisetages ein paar Fotos ein – unten auf den Button drücken.


182
Kommentare

boulette in Thüringen
21. Juli 2013 um 10:52  |  180396

Gold


moogli
21. Juli 2013 um 10:54  |  180398

Ich muss da echt mal im Sommer hin, ich kenne die Ecke nur vom Wintersport


driemer
21. Juli 2013 um 11:11  |  180400

Hm, keiner da, der Edelmetall will? Na, ich warte mal noch. 🙂


Nemo
21. Juli 2013 um 11:22  |  180401

@ ubremer: Das tut mir echt leid, in so einer Umgebung arbeiten zu müssen… 😉

Danke für die Infos!


fechibaby
21. Juli 2013 um 11:26  |  180402

Das Vereinslogo von Sch…04 auf dem Weg zum Trainingsplatz und Pyros auf der Homepage des Trainingsvereins.
Da hat Hertha ja einen tollen Trainingsplatz ergattert.

@ubremer hat recht:
„Merke: Auch als Fußball-Profi kann man sich nicht alles aussuchen.“

Dafür ist ja aber das Unterkunftshotel einsame Spitze.


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 11:32  |  180403

@Nemo,

Das tut mir echt leid, in so einer Umgebung arbeiten zu müssen…

werde mich nicht im Ansatz beschweren über die Arbeitsbedingungen.
Du fährst auf die Anlage, rein in die Vereinsgaststätte, einen Espresso und ein Wasser bestellt. Auf die (schattige) Tribüne, MacBook Air aufgeklappt, Sonnenbrille aufgesetzt – und los geht’s.


moogli
21. Juli 2013 um 11:32  |  180404

Warum nicht das Vereinsloge als Ansporn sehen, nach dem Motto, was ihr könnt, können wir jetzt auch 🙂


Ursula
21. Juli 2013 um 11:33  |  180405

Über das Thema DOPING lasse ich mich
HIER kaum aus, denn zu VIELE fühlen sich
berufen und nur WENIGE sind auserwählt!

Im übrigen würde ich ja wieder den „Klug-
scheißer raushängen“ lassen!

Nur so viel, dieses uns bekannte Doping hilft
KEINEM! Doping ist deshalb pervers, weil
„WIR“ es so wollen, weil die Nachrichten
z. B. um 17:00 Uhr beginnen, weil die Werbe-
träger und „Couchpotatoes“ ihre festen Zeit-
Abläufe im TV haben, und, und, und…..

SIE kämen eben eine “halbe Stunde”
später an die Gimondi`s und Merckx`!!!

Was Professor Franke längst weiß, was zu
meiner Zeit Professor Völker in der Sport-
Hochschule Köln schon wusste, deckt
sich mit meiner einfachen These….

….die Reihenfolgen der Spitzenathleten
bei der Tour und in der Leichtathletik
wären kaum anders!!!

Übrigens auch im Biathlon, Triathlon
und im Ski-Langlauf, und, und….

Wenn KEINER dopen würde, wäre der
Usain Bolt auch der Schnellste und die
ACHT im Finale über 100 Meter stünden
dort auch!!! Oder glaubt jemand, das ein
deutscher 100 m Läufer mit 10,38 Sec.,
MIT DOPING in die Phalanx der unter
“9,8 Sec.-Läufer”, diesen “Quantensprung”
schaffen würde…?

Wenn KEINER dopen würde, würden
Lance Armstrong, und Jan “Ulle” Ullrich,
wie aktuell der Froome, auch die Tour
dominieren und die Rangfolge der ersten
ZEHN würde zwar geringfügig variieren,
aber SIE wären auch wieder “vorn”!

Lediglich Fahrer, wie JENS VOGT, die
GAR nicht oder falsch und WENIG dopen,
hätten vielleicht die Tour doch einmal
gewonnen!??

Relevante Fakten HIER aber medizinisch
zu begründen, würde den Rahmen eines
Fußballblogs sicherlich sprengen und
eine evtl. Diskussion wenig “befeuern”…..

Das Thema DOPING ist nicht nur HIER
viel zu komplex!

Wie soll man denn dem Doping Einhalt
gebieten, wenn “engagierte Freizeit- oder
Breitensportler”, vor einem Marathonlauf
die Hustensaftflasche “kreisen” lassen
und ganze “Startblocks”, selbst bei den
4 Stunden-Läufern nach Ephedrin stinken….

…und Lothar Matthäus vor vielen Jahren
schon wusste, was Ephedrin ist!!!


boulette in Thüringen
21. Juli 2013 um 11:35  |  180406

Das as Logo sieht doch gut aus, aber was ist das denn für ein komischer blauer Fleck links oben?


Ursula
21. Juli 2013 um 11:36  |  180407

Oh sorry, sorry, sollte in den „anderen Fred“!


L.Horr
21. Juli 2013 um 11:55  |  180411

… Wat ? , das 04-Logo klebt da immer noch ?

Edit :
Die Dame im lachsfarbenen Kleid ist Marlene Bembel , eine mit Spezialaufgaben betraute Geheimwaffe von Eintracht Frankfurt.

LG


catro69
21. Juli 2013 um 12:13  |  180413

Geheimwaffe? Hört sich spannend an.
Jibts noch mehr Bilder von ihr?


moogli
21. Juli 2013 um 12:17  |  180414

Spione in Irdning ?


driemer
21. Juli 2013 um 12:19  |  180415

„Ich warte mal noch…“, was für eine bescheuerte Einstellung meinerseits. 😉 Sie kommen aus den durchschwitzten Betten und frischnassen Duschen hervor, in Massen, während ich sinnierte, warum jemand am „Fuss“ eines Berges schwitzt. Liegt es am geschwollenen „Fuss“ oder an den steilen „Strassen“? 😉


jenseits
21. Juli 2013 um 12:24  |  180416

Was machen die Spieler eigentlich den ganzen Tag über zwischen den Trainings? Mir kommen zwei Stunden am Tag wenig vor. Gibt es zwischendurch auch leichtere, nicht so anstrengende technische Übungen oder Theorie?


HerrThaner
21. Juli 2013 um 12:26  |  180417

Was haben denn Lasogga und Franz während der ersten Trainingsübung gemacht? Am Rand zugeguckt, extra Laufeinheiten oder wurde irgendwann einmal noch etwas durchgewechselt?


jenseits
21. Juli 2013 um 12:27  |  180418

Ach ja, Grüße auch an Marlene. 😉


driemer
21. Juli 2013 um 12:28  |  180419

„1:0. 2:0 Ramos“. Und das gegen Kraft!
Also verkaufen wäre wohl nicht zuträglich für Hertha.


sunny1703
21. Juli 2013 um 12:30  |  180421

@Ursula

Habe Dir im Vorfred geantwortet!

lg sunny


Kamikater
21. Juli 2013 um 12:53  |  180424

Marlene „the Adlerauge“ Bembel, Trainingssicherungskameraauzeichnungsspezial- beobachtungsexpertin aus Frankfurt Bonames.


21. Juli 2013 um 12:56  |  180425

Dass es solch hübsche Kleider auf Fussballplätzen gibt..was für ein hübscher Anblick. Ungewöhnlich, hier hochkant zu wählen, aber wunderbar in die richtige Position gebracht: wir folgen dem Bliclk der Lachsfarbenen..Schööön!


21. Juli 2013 um 12:57  |  180426

Ich glaube, Marlene hat son komisches Teleobjektiv auf ihren Eiföhn geklebt..


Appius
21. Juli 2013 um 13:03  |  180427

muss man die frau kenne? oder ist das von euch allen ein scherz mit frankfurt?


Kamikater
21. Juli 2013 um 13:05  |  180428

@appius
Wie, DIE kennst Du nicht? Guck doch mal genau hin!


Dan
21. Juli 2013 um 13:12  |  180429

Appius
21. Juli 2013 um 13:34  |  180430

@Kamikater
ne im Moment seh ich da nur “ eine im lachfarbenen Sommerkleid “ 🙂
auf jeden Fall sehr schön anzuschauen… 😉


Tunnfish
21. Juli 2013 um 13:51  |  180432

@alle TIPPSPIEL TEILNEHMER

Da wir im letzten Jahr einige Punkte liegen gelassen haben, weil nicht alle Spiele getippt wurden, empfehle ich mindestens 5 Spieltage im voraus Sicherheitstipps abzugeben, um nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden.

Je mehr Spieltage im voraus getippt sind desto sicherer wird es.

Lieber mit etwas Glück ein paar Punkte mit nehmen, als mit all dem Fussballsachverstand an einem Spieltag mit 0 dastehen weil die Tips fehlen.

Gilt vor allem für die „talentierten“ Tipper wie
fechibaby, alibiWHV (habe ich leider hier noch nie gelesen) und auch das Schnittchen. Bei 100% abgegebenen Tipps wäre Platz 4 drin gewesen.
Aber auch alle anderen können so einen Nuller“ vermeiden.
Platz 3 muss dieses Jahr bei dem Potential drin sein, sonst feuern wir Trainer und Manager!!!


sunny1703
21. Juli 2013 um 14:02  |  180435

@Tunnfisch

Ich überlege, ob@Dan Trainer und /oder Manager ist oder „nur“ capitano und auf welcher Position ich dann spiele! 🙂

lg sunny


Tunnfish
21. Juli 2013 um 14:08  |  180436

@sunny
Mist, wir haben gar keinen Trainer und Manager- nicht mal einen Sportdirektor? Wir sind ja schlimmer als der DFB.
Kein wunder dass uns der Siegeswille fehlt.

Letzte Saison warst Du auf jeden Fall der Mittelstürmer mit der größten Durchschlagskraft.


sunny1703
21. Juli 2013 um 14:17  |  180437

@Tunnfisch

Einzelplatzierungen sind nur interessant, wenn dabei was ganz oben rausspringt, ansonsten geht es um das team. 🙂

lg sunny


fechibaby
21. Juli 2013 um 14:42  |  180438

@sunny1703 und @Tunnfisch

Nur gemeinsam sind wir stark.
Beim Tippen benötigt man ein bisschen Fußballverstand und viel Glück.
In diesem Sinne: Viel Glück unserer Tippgemeinschaft und toi toi toi!!

In 3 Wochen fängt endlich die 1. Fußballbundesliga an!


Kamikater
21. Juli 2013 um 14:47  |  180440

Der KSC ist in Frankfurt klar überlegen, nutzen aber ihre Chancen nicht. Allein Rouwen Hennings hat drei Hochkaräter vergeben.

Dennoch: die machen spielerisch, läuferisch und kämpferisch alles richtig.


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 14:49  |  180442

@Kapitäns-Frage,

jetzt oben mit brandheißen Infos vom Trainer. Und einer Umfrage dazu


Kamikater
21. Juli 2013 um 14:53  |  180443

Peter oder Peer ist schon ok.


todde
21. Juli 2013 um 14:57  |  180444

ich denke, das es kraft wird.ist wohl der einzige der kandidaten, der einen stammplatz sicher hat.


catro69
21. Juli 2013 um 15:03  |  180445

Marlene soll Kapitän werden.


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 15:07  |  180446

@catro,

hübscher Vorschlag


21. Juli 2013 um 15:10  |  180447

Interessant, dass meine prognostizierte Startelf fast genauso gespielt hat, ausser Lusti (nicht auf der IV, sondern als back up als 6er, wie Luhu eigentlich auch mitgeteilt hat) und Ndjeng anstelle von Pekarik auf der rechten AV.

Aber sonst?

Jenau meine Elf.

Natürlich mit einem 4-2-3-1 System.

Und natürlich ist Keeper Nr. 1 stets im Training in der schwächeren B-Elf, aufgrund der größeren Anforderungen.

Also momentane Startelf

Kraft – Ndjeng, Langkamp, Brooks, van den Bergh – Hosogai (Lustenberger), Kluge (Mukhtar) – Allagui, Baumjohann, Ben-Hatira – Ramos.

Sollten sich alle Entwicklungen so weit normal und ohne Verletzungen ergeben, wird diese Elf vs Ffm spielen.

Wobei ich dann doch über 2 Personalien überrascht wäre:

Pekarik lässt er nicht spielen, dafür seinen Liebling Ndjeng und Allagui rechts offensiv.


Tunnfish
21. Juli 2013 um 15:12  |  180448

@kapitän

Das wird eine sehr schwierige Entscheidung für J-Lu, sehr schwierig. Gerade im DM tummeln sich die Kandidaten für Kapitänsamt, aber es ist unklar wer von denen unverzichtbar sein wird.
Kraft hat seinen Stammplatz möglicherweise sicher, hat aber aufgrund seiner „ausdruckstarken“ Methode Situationen zu kommentieren ein großes Manko als Leader.

Niemeyer ist vom Typ her ein guter Kandidat allerdings für mich genauso wenig gesetzt wir Kluge, Lustenberger oder ein anderer Spieler mit dem sprachlichen Vermögen und Führungseigenschaften die notwendig sind für das Amt.
Vielleicht wird das Amt offiziell geteilt?


Dogbert
21. Juli 2013 um 15:17  |  180449

Die Steiermark ist ja sowas wie meine zweite Heimat. Wie oft war ich schon auf dem Grimming, Hochtausing, in Wörschach, Liezen, Steinach, Irdning, Aigen, Putterersee? Ich habe das nicht mehr nachgezählt.


hurdiegerdie
21. Juli 2013 um 15:30  |  180450

Kann ja nur Lusti sein. Es muss doch ein Stammspieler 😉 sein, der halbwegs Deutsch spricht (jawohl schwiizerdütsch zählt auch). Hosogai und Ramos kann es also nicht sein, Kraft ist als Torwart zu weit weg. Ob Langkamp schon so weit ist, weiss ich nicht. Vielleicht Baumjohann?


moogli
21. Juli 2013 um 15:33  |  180451

@ Kapitän

Warum wohl will jlu bis zum 2 August warten? Weil er dann seine vermutlichen Stammkraefte kennt. Bis dahin weiss auch ich nicht, wen ich da benennen würde. Ein Kapitän sollte auf dem Platz stehen, meine Meinung.


Dogbert
21. Juli 2013 um 15:36  |  180452

Kapitänsfrage:

Da man mit der Verpflichtung von Hosogai nicht weiß, ob Niemeyer noch Stammspieler ist, muß man sich mit der Frage beschäftigen, welche Aufgaben ein Kapitän auf dem Spielfeld überhaupt hat.

Der Kapitän ist der Vermittler zw. Mannschaft, Trainer und vor allem gegenüber den Schiedsrichtern. Wenn Niemeyer nicht spielt, käme für mich hier Peer Kluge in Betracht.


Agerbeck
21. Juli 2013 um 16:04  |  180454

@kapitän
für mich wirds kluge. pn wird nicht mehr so oft spielen. dafür sind die anderen zu (spielerisch) gut.
pk geht voran, ist der heimliche lenker und hh spricht zu wenig deutsch. fl zu ruhig, aber so ein geheimtip.
@ köpenick
bochum die bessere von zwei durschnittlichen teams. schon zwei riesen, jeweils auf der linie geklärt. niveau wohl auch der hitze geschuldet…


jenseits
21. Juli 2013 um 16:23  |  180455

Diese Abkürzungen für alles und jeden. Die Kosenamen haben doch auch nicht viel mehr Buchstaben und ich könnte es wenigstens lesen und verstehen… 😉

Peer Kluge fänd ich auch in Ordnung, aber er wird wahrscheinlich auch in der 1. Liga nicht länger als 60 Minuten auf dem Platz stehen, falls er überhaupt regelmäßig in der Startelf steht.

Ich glaube, Kraft wird es.


fechibaby
21. Juli 2013 um 16:24  |  180456

Weiter so Bochum!
Eine 1:0 Führung nach der. 1 Halbzeit wäre jetzt schon verdient für Bochum.
In der 2. Halbzeit etwas mehr Mut in der Offensive, dann klappt es auch mit dem Auswärtssieg.


flötentoni
21. Juli 2013 um 16:40  |  180458

Ist das die Marlene?

http://www.youtube.com/watch?v=meVZmOS-Cco

Ich wär dafür, dass das Peterle der Käptain bleibt,aber gleichzeitig bin ich auch der Meinung, dass er dann auch Stammspieler sein müßte…und genau da hab ich meine Zweifel.

Wie wärs mit Peter P??
Wie sind seine Deutschkenntnisse ? Von der Leistung her passt es meiner Meinung nach auch….
Aber, sso what- JLU wirds schon richten!


Kamikater
21. Juli 2013 um 16:41  |  180459

@Hanne
Grundsätzlich gut möglich, wobei dann gegen Frankfurts Meyer jedes Kopfballduell verloren würde.


flötentoni
21. Juli 2013 um 16:41  |  180460

ich kenne auch nur ne lachsfarbene Kappe 🙂


flötentoni
21. Juli 2013 um 16:46  |  180461

@Hanne
Denek auch, dass das die 1.Elf für den Start ist wenn sich keiner verletzt, allerdings PP auf RV und Njdeng auf RM


sunny1703
21. Juli 2013 um 16:56  |  180462

Ich würde alles beim alten lassen, denn PN bei allen Schwächen scheint mir doch am ehesten derjenige zu sein, der das team mitreißt, erinnere mich noch gut an das Cottbusspiel.

Ansonsten dahinter ein Trio mit Lusti als Vize,Kraft und PN.

lg sunny


Agerbeck
21. Juli 2013 um 16:56  |  180463

köpenick liegt verdient hinten! traumtor!


sunny1703
21. Juli 2013 um 17:03  |  180465

Den Ball darf man auch mal halten!


Agerbeck
21. Juli 2013 um 17:05  |  180466

absolut, trotzdem toller treffer. union weiter bemüht aber ohne richtige lösungen…


Ursula
21. Juli 2013 um 17:05  |  180467

Njedeng GAR NICHT in der 1. LIGA…

…als Back up…!?

WIR haben doch Pekarik!!! UND Hologai
und Baumjohann, Sahar, Ben Hatira UND
eben Kluge, Niemeyer als Einwechsler….


Agerbeck
21. Juli 2013 um 17:15  |  180468

union 1:1, ebenso schoen und haltbar. jetzt aber handelfer bochum!!!


Agerbeck
21. Juli 2013 um 17:16  |  180469

1:2 maltritz!


Agerbeck
21. Juli 2013 um 17:23  |  180470

ende – sieg bochum. warum bekam eggimann nur gelb? für mich glatt rot.


sunny1703
21. Juli 2013 um 17:25  |  180471

Götz hat gewonnen, Neururer hat gewonnen und Matteschitz hat gewonnen, viel schlimmer konnte es für mich nicht kommen. 🙁

lg sunny


Joey Berlin
21. Juli 2013 um 17:34  |  180473

@sunny1703 // 21. Jul 2013 um 17:25,

vielleicht macht der rbb kurzfristig einen Brennpunkt: Heulen mit den Förstern! 😉


Joey Berlin
21. Juli 2013 um 17:38  |  180474

Union bleibt die Nr. 1 ins Köpenick, damit sollten die Fans zufrieden sein. Zu mehr reicht es vermutlich nicht…


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 17:42  |  180475

@Joey,

der rbb-Kollege Jörg Klawitter steht neben mir und moniert:

Bei uns heißt das rbb-Spezial.

Weise an dieser Stelle daraufhin: Heute, Sonntag, 22 Uhr, gibt es einen kurzen rbb-Sportplatz. Der Hertha-Beitrag ist 2:30 Minuten mit O-Tönen vom Trainer und Kapitän.


jenseits
21. Juli 2013 um 17:43  |  180476

😆


sunny1703
21. Juli 2013 um 17:52  |  180477

Ist Union nicht Oberschöneweide??

Zumindest früher waren sie das ganz eindeutig!

lg sunny


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 17:57  |  180478

@Kollegen,
ich mache hier noch Werbung für den rbb-Sportplatz. Steht der Kollege Klawitter neben mir. Scrollt durch sein iPhone:
“Wie heißt der Blog? Zum ersten Mal bei Immerhertha”.
30 Sekunden Pause.
“Den Quatsch liest doch eh’ keener.”


Tsubasa
21. Juli 2013 um 18:02  |  180479

Kapitän: Naja, ist meiner Meinung nach klar, wer das wird.

Herthas Star zwischen den Pfosten.


sunny1703
21. Juli 2013 um 18:02  |  180480

@ubremer

Lass dich nicht veräppeln, 🙂

Oder liest er immer die Gold, Silber, Bronze Beiträge??

lg sunny


Auswaertsler
21. Juli 2013 um 18:03  |  180481

@ubremer
Da ist der Herr Klawitter bestimmt nur neidisch bzw ab und an auch mal ganz froh nicht so nah am Kunden? / am Zuseher sein darf.


King for a day – Fool for a lifetime
21. Juli 2013 um 18:05  |  180482

Ja wer liest den Quatsch hier schon … 😆

Jetz Lena Lotzen glotzen oder die Bayern beim Verlieren feiern ?


Tsubasa
21. Juli 2013 um 18:09  |  180483

@ub: köstlich ! Der SFB know best !!!


HerthaBarca
21. Juli 2013 um 18:13  |  180484

@Ub
Schöner Arbeitsplatz für Dich – spätestens morgen, wenn ich im Büro bin, wird mein Neid groß sein! 🙂

@Käpt’n
Ich denke, es wird Kraft, damit die Diskussionen, warum denn ausgerechnet der Kapiän (Peter / Peer / Lusti) nicht spielt! Ich denke, da würde einiges an Konfliktpotetial verhindert!

@Union
Als Berliner finde ich es schade, dass Union verloren hat!
Das Interview heute in der Morgenpost mit Dirk Zingler fand ich schon sehr eigenartig – z.B. sein Vergleich der Stimmung zw. Olympiastadion und der Försterei! Oder alles – selbst der Wettanbieter-Sponsor von Union – passt zum Verein – usw.! War schon sehr entlarvend!


Tsubasa
21. Juli 2013 um 18:17  |  180485

Union nervt einfach nur mit Ihrer Mission zur Rettung des Fußballs.


Kamikater
21. Juli 2013 um 18:25  |  180486

@sunny
„Ist Union nicht Oberschöneweide??“

Nee, Oberschweineöde!!


Neuköllner
21. Juli 2013 um 18:26  |  180487

1:0 für Deutschland


Neuköllner
21. Juli 2013 um 18:26  |  180488

Eigentor


hurdiegerdie
21. Juli 2013 um 18:28  |  180489

Jetzt verstehe ich auch die immer arg uninformierten Beiträge im RBB Sportplatz. Kein Wunder, wenn die nichts kennen.


fechibaby
21. Juli 2013 um 18:36  |  180490

Wie ich bereits um 16:24 Uhr geschrieben hatte:
In der 2. Halbzeit etwas mehr Mut und schon hat es mit dem Auswärtssieg für Bochum funktioniert.
Herzlichen Glückwunsch an den Vfl Bochum für diesen Sieg!!
Da kann man mal sehen, was diese Testspielergebnisse tatsächlich für einen Wert haben.
Celtic Glasgow wurde deutlich geschlagen und nun verlieren die Förster gegen Bochum.
Oh wie ist das schön!!
Das nächste Heimspiel verlieren dann die Förster gegen Fortuna Düsseldorf.

Nun aber schnell zur Frauen-EM.
Deutschland führt nach 33 Minuten mit 1:0.
Weiter so Deutschland.
Wenn die Deutschen Männer schon seit Jahren kein wichtiges Spiel gegen Italien gewinnen können, dann hoffentlich heute wenigstens unsere Frauen!


sunny1703
21. Juli 2013 um 18:46  |  180491

Die Bayern spielen nur mit einer 6, wird das die erste Änderung die Pep in die Bundesliga bringt?!

@Kami

Oberschöneweide hat noch wirklich bezahlbaren und schönen Wohnraum, eine nette studentische Umgebung, aber auch eine neonaziszene.

lg sunny


sunny1703
21. Juli 2013 um 18:47  |  180492

Als „Strafe“ für diese Bemerkung sollten wir einfach heute mal den Sportplatz boykottieren! 🙂

lg sunny


sunny1703
21. Juli 2013 um 18:50  |  180493

Robben Zuckerpass auf Ribery 1:0,


Tsubasa
21. Juli 2013 um 18:52  |  180494

@sunny: Tun wir das nicht immer?


HerthaBarca
21. Juli 2013 um 18:53  |  180495

@Apo
Tor des Monats für Leonie Maier – deutsche Fussballnationalspielerin! 😉


sunny1703
21. Juli 2013 um 18:55  |  180496

Gladbacher Abwehrtorso bekommt den Ball nicht weg, Nachschuss Lahm 2:0,


sunny1703
21. Juli 2013 um 18:58  |  180497

Tsubasa

Nööö,ich gestehe,ich sehe gerne einige regionale sendungen bei denen, zb, und daran merke ich dass ich alt geworden bin, die Abendschau! 🙂

Nur Sport sehe ich fast nie. sehe ich ja sonst genug.

lg sunny


sunny1703
21. Juli 2013 um 19:00  |  180498

Meine Güte, die zweite von Bayern nimmt MG auseinander, Flanke und Thiago nimmt den ball direkt mit der Brust.3:0……


sunny1703
21. Juli 2013 um 19:01  |  180499

Jetzt Elfer Gladbach


sunny1703
21. Juli 2013 um 19:03  |  180500

1:3 de Jong, MG lebt noch


jenseits
21. Juli 2013 um 19:15  |  180502

Das hätte das 2:0 sein müssen.


Tsubasa
21. Juli 2013 um 19:15  |  180503

Der Sportplatz am Sonntag ist bei mir meist nicht durchsetzbar 🙂

Ich tu einfach so als ob ich es bewusst nicht schaue !

Die Sendung könnte aber auch mal Generalüberholt werden. Die anderen Regionalsender haben da die Nase vorn.

Erster Schritt wären mal Zuschauer im Studio und und und


hurdiegerdie
21. Juli 2013 um 19:17  |  180504

Offensichtlich gibt es im Hertha-Blog solch starke Bayern-Fanatiker, dass die sich sogar ein Trainingsspiel der 2. Mannschaft anschauen und auch noch kommentieren. Und das, wenn die deutsche Nationalmannschaft um den Einzug ins Halbfinale kämpft.

tststs


jenseits
21. Juli 2013 um 19:19  |  180505

Bei dem Niveau der Sendung würde ich dort nicht gerne als Gast gezeigt werden.


HerthaBarca
21. Juli 2013 um 19:20  |  180506

hurdiegerdie // 21. Jul 2013 um 19:17
Genau! 😉


Ursula
21. Juli 2013 um 19:24  |  180507

Ich gucke BEIDES! Meine Hunde sehen viel
lieber Frauenfußball….

Meine Mädels sind doch wohl nicht lesbisch…?


sunny1703
21. Juli 2013 um 19:30  |  180508

Flanke Ribery, Kopfball Robben 4:1


Tsubasa
21. Juli 2013 um 19:34  |  180509

@jenseits: das Niveau steht natürlich auch auf der Agenda.


21. Juli 2013 um 19:39  |  180510

Kli-kla-KLawitter?

Das fand ich schon mit 5 doof 😉


Ursula
21. Juli 2013 um 19:41  |  180511

Dieser Robben und dieser Ribery spielen
eigentlich ganz ordentlich! Werden wohl
bei „Pepe“ auch in der 1. Mannschaft eine
Chance bekommen, oder…?


Ursula
21. Juli 2013 um 19:43  |  180512

Wie alt bist du jetzt…?

Nee, nee ist nicht wichtig!


jenseits
21. Juli 2013 um 19:46  |  180514

Beinahe…


Ursula
21. Juli 2013 um 19:46  |  180515

Junge, Junge das hätte die Entscheidung
SEIN MÜSSEN!!!


sunny1703
21. Juli 2013 um 19:48  |  180516

Bayern 5:1 Müller


Auswaertsler
21. Juli 2013 um 19:49  |  180517

Hurdie.

Lieber ein testspiel von bayern oder von mir aus auch das Eroeffnungsspiel von Halle gegen RB als das ich mir das Niveau der Frauen antun muss.

Irgendwann spielen die evtl. auch mal ansehnlich und die Gegner der Deutschen werden auch besser. Aber das wird noch Jahre dauern.


Ursula
21. Juli 2013 um 19:49  |  180518

Nee, Mädels, Mädels das hätte….

..aber die Italienerin BOLZEN
aber auch was zusammen!

Bayern`s ERSTER Titel, na ja,
da kommen noch ein paar…


Ursula
21. Juli 2013 um 19:52  |  180519

HALBFIIINAAALLLLEEEE…….


jenseits
21. Juli 2013 um 19:54  |  180520

Prima, schon mal das Halbfinale erreicht. Vielleicht können sie sich noch steigern und erreichen das Finale. Gegen Frankreich natürlich. 😉


fg
21. Juli 2013 um 19:55  |  180521

Peter der Große bleibt der Größte! 🙂


Rüdelbüdel
21. Juli 2013 um 19:58  |  180522

@all
Ein freundliches Hallo in die Runde!
Ich weiß gar nicht mehr genau, seit wann ich hier schon mitlese (eine gefühlte Ewigkeit bestimmt)- was ich aber genau weiß ist, dass die zeit des reinen ‚Mitlesens‘ heute vorbei ist 😉
An dieser stelle nochmal vielen Dank an @ubremer für die freundliche Ermutigung zum Mitschreiben und die nette Plauderei am Rande des Trainings!
Was die K- Frage angeht, bin ich sehr gespannt- wie wir alle wissen ist unser Trainer ja immer für eine Überraschung gut 😉
Vom Typen her finde ich Niemeyer sehr passend, aber ich habe Zweifel, ob er wirklich ein Spieler für die erste Elf ist…
Naja wir werden es sehen 😉


Ursula
21. Juli 2013 um 20:03  |  180523

Na also, alles klar, „unser“ Pepe Guardiola
macht so lange, wie 4 -5 Stars „still halten“
und seine Autorität nicht in Frage steht,
die „prominente Bank“ nicht (auf)motzt!

Kommt dann SAMMER? Nee, Don Jupp
hat extra keinen „neuen Job“ angenommen……


Ursula
21. Juli 2013 um 20:04  |  180524

Bevor ich anfange zu nerven, Nächtle!


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 20:05  |  180525

@rüdelbüdel,

Willkommen in der diskutierenden Runde. Bring‘ Dich ein, wünsche viel Spass


Ursula
21. Juli 2013 um 20:07  |  180526

Ach so, Kapitän wird John Tree ohne Gewehr,
aber mit Pistole….


Ursula
21. Juli 2013 um 20:10  |  180527

UND „rüdelbüdel“ find` ich „suppi“…
Have a lot of fun and ignore stress!


Rüdelbüdel
21. Juli 2013 um 20:10  |  180528

@ub
Danke 😉


Ursula
21. Juli 2013 um 20:14  |  180529

Mensch, völlig vergessen, ich habe ja nur
so viel geschrieben, um „111ter“ zu werden….

Nochen Islay, Prost und endjültig Nächtle!!


fechibaby
21. Juli 2013 um 20:17  |  180530

Ich glaube, @sunny war hier der einzigste, der das unwichtige Bayernspiel gesehen hat.
Herzlichen Glückwunsch an die Deutsche Frauennationalmannschaft zum Sieg über Italien!
Was den Deutschen Männern in wichtigen Spielen seit Jahren nicht mehr gelungen ist, haben heute unsere Frauen geschafft.
Durch diesen Halbfinaleinzug ist nun mein geliebter FC Bayern der große Verlierer des Tages.
Auch wenn sie heute den so „wichtigen“ Telekom-Cup gewonnen haben.
Für kommenden Mittwoch ist Bayern der große Verlierer!!
Eigentlich sollte Bayern am Mittwoch um 20:30 Uhr gegen FC Barcelona spielen.
Das sollte es live im ZDF geben.
Da nun zu dieser Zeit die Deutschen Frauen ihr Halbfinale gegen Schweden bestreiten, müssen die Bayern nun schon um 18:30 Uhr gegen Barca antreten!!
Live im ZDF.

Das ist ja super!
Den FC Bayern München gibt es live als Vorspiel vor einen Frauenfußballspiel im ZDF.
Meine Güte.
Ist der Tripplesieger jetzt schon tief gefallen!!!
Uns tschüsss.


Ursula
21. Juli 2013 um 20:20  |  180531

Soll ich? ODER soll ich nicht? Nicht!!!


sunny1703
21. Juli 2013 um 20:39  |  180532

@fechi

Diese Planung stand schon lange fest, da die BRD Frauen nicht Gruppensieger geworden sind und das ZDF für beide Spiele die Übertragungsrechte besitzt. Natürlich geht es dann nach dem Uefa wettbewerbskalender und nicht nach einem Freundschaftsspiel der Münchener.

Glückwunsch an die Damen zum Erreichen des Halbfinals. 🙂

lg sunny


todde
21. Juli 2013 um 20:40  |  180533

@fechi

die bayern als vorband im frauenfußball?
find ich gut 🙂


kczyk
21. Juli 2013 um 20:43  |  180535

grüßt mir marlene


Ursula
21. Juli 2013 um 20:51  |  180536

Marlene hat scheene Beene, aber
Marlen, einer von uns BEIDEN
muss nun gehn….

….“Fechi“ datt war der Hammer!

Übrigens habe ich bisher noch nicht
einen Tropfen Alkohol getrunken….

Nu abba…


hurdiegerdie
21. Juli 2013 um 20:56  |  180537

Die Bayern als Vorspiel für die Frauen.Hoffentlich sind sie nicht wieder zu schnell.


Herthas Seucjenvojel
21. Juli 2013 um 20:59  |  180538

Charlene…find ick jut
passt optisch schon mit ihrem Kleidchen zu unseren Auswärtstrikots
dazu noch nen paar Puschel in die Hand… 😉
bitte abwerben und als Stadionanimateurin &-moderatorin anstellen
Spieler beobachten brauchse nicht, schließlich kennt JoLu seine potenziellen Kandidaten schon aus dem Effeff

PS: Klawitter?
sagt mir irgendwas aus früheren ostdeutschen Kindertagen…
Buchautor, Liedermacher, Schauspieler…?
hilf mir ma eener meine verspinnwebten Gehirnzellen auf die Sprünge
verbrüdert, verschwägert etc.? 😉


Traumtänzer
21. Juli 2013 um 21:06  |  180541

@Frauenfußball
Ganz schreckliches Spiel heute. Schon wieder. Das hat kein EM-Niveau. Klaro, freue mich, dass sie weiter sind, aber mit der Leistung dürfte im Halbfinale ja Schluss sein.

@Herthakapitän
Darf ich mal die Frage aufwerfen, warum wir jetzt eigentlich einen neuen Kapitän brauchen? Wenn Niemeyer tatsächlich seines Amtes enthoben wird, heißt das automatisch: Nicht gut genug! Auch eine Form der Spielermotivation… da bin ich dcht gespannt, was sich Jay-Lu da einfallen lässt. Unabhängig davon, dass Niemeyer seine Sache sehr gut gemacht hat. Falls aber wirklich ein neuer Kapitän kommen sollte, bitte nicht den Torwart. Finde, ein Kapitän muss mitten im Platzgeschehen sein und dort agieren.

@FCB
Wie kann man sich nur so am FC Bayern abarbeiten? Nur kein Neid! Ist halt so, dass die in der Zeit, wo wir das Geld vom Funkturm geschmissen haben, ihr Geld verdient und ordentlich mit gewirtschaftet haben. Dann kommt halt der Tag, an dem Du irgendwann sagen kannst: Heute kaufe ich mir entweder 10x Hertha BSC und mache sie noch 1x schuldenfrei ODER Du machst was Sinnvolles und baust Deinen eigenen Verein mit Deinem Geld zur Weltmacht auf. Das wirklich Schlimme ist aber wohl, dass die nicht eine einzige Sekunde über uns Looser nachgedacht haben werden. Also, selbst erst mal hart arbeiten, dann können wir vielleicht irgendwann auch mal (berechtigt) große Töne spucken.


21. Juli 2013 um 21:10  |  180542

@Seuchenvojel

Nüscht Ostdeutsch 😉

http://de.wikipedia.org/wiki/Kli-Kla-Klawitter


apollinaris
21. Juli 2013 um 21:20  |  180543

@Seuche: dat hier?

Leute: ich frage mich, wer so einen Sport anschaut, wenn es nicht um nationale Sieggefühle ginge? Ganz ernst gemeinte Frage zum heutigen Viertelfinale..Ich war auf dem Friedhof und habe Grabpflege betrieben. Einfach, weil ich gar nicht wusste, dass es heute Fussball gibt..
Nu(h)r mal so..


apollinaris
21. Juli 2013 um 21:21  |  180544

@Seuche: http://de.wikipedia.org/wiki/Kli-Kla-Klawitter
hihi, backs war schneller…


Freddie1
21. Juli 2013 um 21:46  |  180547

Tja, Niveau ist keine Hautcreme
😉


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 21:52  |  180548

@rbb,

jetzt ein Toast auf den Sportplatz. Und um 22 Uhr brav den Fernseher eingeschaltet. Sitze hier in Irdning und möchte von Euch wissen, ob etwas Wichtiges war.
Danke 😉


coconut
21. Juli 2013 um 21:59  |  180550

@Traumtänzer // 21. Jul 2013 um 21:06

@Frauenfußball
Ganz schreckliches Spiel heute. Schon wieder. Das hat kein EM-Niveau. Klaro, freue mich, dass sie weiter sind, aber mit der Leistung dürfte im Halbfinale ja Schluss sein.“

Stimmt leider. Nicht die anderen sind soviel besser geworden, sondern unser Team hat sich „zurück entwickelt“.
Mit einer solchen Leistung, wie sie heute zum Wiederholten male bei dieser EM gezeigt wurde, fliegt man gegen Schweden „acht kantig“ raus.

@Tele-Cup
Das war schon beeindruckend, was die Bayern da abgeliefert haben. Solche Spielzüge sind dann auch kaum zu verteidigen, da sei viel zu schnell und genau ablaufen. Ich bin mal gespannt, wie das Duell mit Barca ausgehen wird…..


Dogbert
21. Juli 2013 um 22:01  |  180551

Wer hat denn die Kapitänsfrage ins Gespräch gebracht? Diese drängt sich doch nur deswegen auf, weil Niemeyer vom spielersichen Vermögen nicht unbedingt die Voraussetzungen für die erste Liga mitbringt. Damit ist er zwar nicht der einzige Herthaner, aber spielt auf einer Position, die sich bei seinen technischen Defiziten leicht auspielen läßt. In der letzten Abstiegssaison war er schon die Schwachstelle. An Niemeyer vorbei, geriet die gesamte Abwehr ins Schwimmen. Dardai war auch nicht der Supertechniker, aber er konnte seine Hinterleute richtig stellen und hatte zudem noch erfahrene Leute wie Friedrich und Simunic hinter sich. Bei Niemeyer hat man den Eindruck, daß er gedanklich immer ein Stück zu spät dran ist.


Freddie1
21. Juli 2013 um 22:01  |  180552

Na Frau Beckmann gleich mit einem Versprecher in ersten Satz.
😉
Erstmal Bericht über Union


Ursula
21. Juli 2013 um 22:04  |  180553

ABER „lachsfarben“ finde ich gut, wer es
tragen kann! Aber Frau Beckmann kann
ALLES tragen….

…für mich, besonders „lachsfarben“! Sie
sieht bezaubernd aus….

War als Einführung @ ubremer!


Freddie1
21. Juli 2013 um 22:09  |  180554

Und jetzt ( natürlich) Vorbericht Cottbus


Dogbert
21. Juli 2013 um 22:10  |  180555

@coconut

Frau Neid mußte kurzfristig sechs(!) Stammspielerinnen ersetzen. Hinzu kommt eine langverletzte Lira Barjamaj, die nur sehr begrenzt einsatzfähig ist. Das ist ungefähr so als wenn Löw auf Schweinsteiger, Özil, Reus, Müller, Götze und Khedira verzichten müßte. Mit Badstuber wird das nach Lage der Dinge auch nichts mehr werden, und die IV der Männer ist eh schon ein Sorgenkind.

Gegen Schweden wird man somit keine Chance haben


Freddie1
21. Juli 2013 um 22:16  |  180556

Bericht war okay, aber oberflächlich.
Aussage Niemeyer zum Kampf um Plätze in der Mannschaft, kurzes Statement Jos zu Tainingsinhalten..
Ansonsten paar schöne Bilder.


jenseits
21. Juli 2013 um 22:16  |  180557

rbb

Zunächst wird das Spiel Union Bochum gezeigt.

@cottbus
Bommer beschwert sich nicht über die Doppelbelastung als Trainer und Manager.

Für diese Saison strebt er mehr Beständigkeit an.
Letzte Saison haben sie immer gut gegen die Großen gespielt, deswegen freut er sich auch auf Düsseldorf.

@hertha

Man sieht unsere Jungs hart trainieren und JLu laut sprechen. „JLu hat alles im Griff“.

JLu: Die Spieler sollen gemeinsam das Spiel gegen den Ball verbessern und ebenso das Offensivspiel.

Wer schafft den Sprung in die Startelf? Die vier Neuen werden genannt.

Niemeyer: Konkurrenzkampf ist gut. Für die Kapitänsfrage ist die Vorbereitungssphase da.

Sarah Beckmann: Kommen wir zum Pferdesport.

😉


Ursula
21. Juli 2013 um 22:21  |  180561

Sarah hat das Beste daraus gemacht, aber
die Einspielungen, die gesamte Sendezeit
war viel zu kurz (16 Minuten)….

WARUM???


Dogbert
21. Juli 2013 um 22:32  |  180563

rbb-Sportplatz:
In einer Zeit, wo allgemein wenig los ist, zumindest was den Berliner Sport betrifft, ist es schwierig genug, ein interessantes Programm zusammenzustellen.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2013 um 22:46  |  180567

Marlene!?

Ich kenne nur „Madelaine (aus Lüdenscheid)“, schöner Song von den Hosen…

Danke für das Urlaubstagebuch, @ub! 😉


ubremer
ubremer
21. Juli 2013 um 22:47  |  180568

@Sportzplatzer-Gucker,

danke all.
Gute Nacht aus Irdning


coconut
21. Juli 2013 um 22:53  |  180569

@Dogbert // 21. Jul 2013 um 22:10

Das ist mir alles bestens bekannt.
Dennoch hat sich das spielerische Element zurück entwickelt. das ist schon seit der vermasselten WM so.

Nebenbei hat diese Mannschaft dennoch auch schon besser gespielt, als jetzt. In der Vorbereitung sah das nach etwas besser (aber nicht wirklich gut) aus. Das ist nun das 2.Turnier, wo die deutsche Mannschaft die Erwartungen bei weitem nicht erfüllen kann.
Die „Erklärungen“ (andere haben aufgeholt, keine leichten Gegner mehr, bla, bla) kommen mir auch alle sehr bekannt vor. Genauso wurden lange bei der Männermannschaft die schlechten Leistungen „relativiert“.
Nee, nee, da muss ein Umdenken her. Moderner Frauenfußball geht anders.
Die Französinnen zeigen es!


coconut
21. Juli 2013 um 22:56  |  180571

@ Kapitänsfrage
Woher soll ick dit denn wissen, wie der Trainer da tickt?… 😉
Ich vermute mal, das es nicht der Peter wird. Alles andere ist offen.


jenseits
21. Juli 2013 um 23:15  |  180574

@coconut

Die wahrscheinlichste und bestimmt auch interessanteste Konstellation fürs Finale ist Schweden gegen Frankreich. Das könnte ein richtig attraktives Spiel werden.

Kick and Rush wird sich nicht durchsetzen.


Herthas Seuchenvojel
21. Juli 2013 um 23:45  |  180575

danke @backs & @apo 😉

das ick mir nen Name aus der Augsburger Puppenkiste gemerkt habe, komisch, dabei hab ick die gemieden wie ne Katze den Regen

war ick doch Pitti, Frau Elster, Meister Nadelöhr, Frau Dr. Pille, Pippi Langstrumpf, Pan Tau & Michel treu wie sonst was

Sachen gibts…


Dogbert
21. Juli 2013 um 23:48  |  180576

Ich gehe davon aus, daß Schweden Europameister wird. Mit Pia Lundhage haben sie auch eine exzellente Trainerin, die Mannschaften auf dem Punkt genau einstellen kann. Die WM-Finalniederlage gegen Japan kann man ihr nicht anlasten, da die Japanerinnen hier unglaublich hoch motiviert waren und weit über ihre Möglichkeiten hinaus spielten.


Dogbert
22. Juli 2013 um 0:40  |  180579

@coconut

Bei der WM wurde ein fast unerträglicher Medienhype aufgebaut, den Frau Neid zu verantworten hatte. Die Fußballerinnen fühlten sich angeblich nicht genügend beachtet. Für Frauenfußball interessieren sich nur wenige. Die Zuschauerzahlen in der Bundesliga sprechen für sich. Das hat weniger mit den Frauen zu tun, sondern daß der Männerfußball in Deutschland als Volkssportart eine erhebliche höhere Akzeptanz erfährt. Dem Fraueneishockey geht es genauso. Ausgeglichener ist die Bilanz beim Volleyball, Handball und Hockey.

Im Fußball wurde mit medialer Gewalt versucht, den Frauenfußball zu etablieren. Die Spielerinnen (oder eher Frau Neid?) hatten sich angeblich darüber beschwert, nicht genügend Aufmerksamkeit zu bekommen. Dann ging die Heim-WM schief und alle mal zurückrudern, weil auch die Olympiaqualifikation verspielt wurde.

Akzeptanz muß man sich erarbeiten und da reicht keine mediale Vorstellung. Entweder man mag Frauenfußball oder eben nicht. In Skandinavien, den USA, Brasilien wird der Frauenfußball ohne mediales Tam-Tam angenommen.


pathe
22. Juli 2013 um 0:52  |  180580

So, mit 10 Stunden Verspätung müde aber wohlbehalten in São Paulo angekommen.

Die zwei Wochen in meiner Lieblingsstadt Berlin waren sehr schön! Fast nur schönes Wetter gehabt, zwei Testspiele und ein Training von Hertha gesehen und einige von Euch beim Turmtreff kennengelernt.

Zum Thema nur kurz:

Kraft wird Kapitän, da er von den geeigneten Kandidaten als einziger Stamm ist.

Die Aufstellung des Trainingsspielchens ist in der Tat interessant! Sieht JLu womöglich Ndjeng vor Pekarik? Baumjohann vor Ronny? Meine Lesart: Er probiert noch aus.


coconut
22. Juli 2013 um 1:15  |  180582

@Dogbert // 22. Jul 2013 um 00:40
Alles soweit richtig aus meiner Sicht, was du anmerkst.
Bis auf eine Kleinigkeit:
Meinst du tatsächlich der Frauen Handball hat genauso viel Akzeptanz/Zuschauer, wie der Herren Handball?
Kann ich mir kaum vorstellen, bin da aber nicht so drin.

@jenseits // 21. Jul 2013 um 23:15
Ich erwarte auch Schweden vs Frankreich im Endspiel. Nach den bisher gezeigten Leistungen auch völlig zu recht. Aber wer weiß, der Ball ist rund… 😉

@pathe
Schön das ihr gut angekommen seid. Prima das euer Aufenthalt so toll war. Bleibt Gesund und munter.

n8 @all


wilson
22. Juli 2013 um 6:28  |  180591

@Marlene

Frauen abseits des Platzes haben oftmals einen höheren Unterhaltungswert als Frauen auf dem
Platz.


sunny1703
22. Juli 2013 um 7:44  |  180593

@coconut

Es ist eben nicht so, dass dem Frauen Fußball überhaupt den Frauen Ballsportarten diese mediale Aufmerksamkeit geschenkt wird,wie den gleichen Männersportarten.

Verglichen mit Männerfußball liegt der Zuschauerschnitt der Fußballbundesliga der Frauen auf dem Niveau der Regionalliga Südwest.

Das ist ein ordentliches Niveau, trotz medialer Dauerpräsenz des Männerfußballs.

Mit einem Hype oder medialer Gewalt hat das nichts zu tun, es ist Fakt, Frauenballsportarten fänden ohne die öffentlichen Sender so gut wie nicht im TV statt.

Danke dafür an die Öffentlich rechtlichen sender!

lg sunny


Dan
22. Juli 2013 um 8:03  |  180597

@pathe // 22. Jul 2013 um 00:52

Dann lass es Dir mal gut gehen und packe im Oktober wärmere Sachen ein.


Tsubasa
22. Juli 2013 um 8:22  |  180600

Die Frauen sehen ohne Prinz alt aus. Die Zeiten bei denen man aus purer körperlicher Überlegenheit die anderen abfrühstückt sind vorbei.

Es gilt noch mehr als bei den Männern: Spielt Futsal. Und bei den Frauen könnte das die durchaus onteressantere Sportart sein als der Ball aufs große Feld.


Tsubasa
22. Juli 2013 um 8:24  |  180601

… aber hier schläft ja der DFB den Schlaf der gerechten. Wenigstens ist hier Hertha neben Frankfurt Vorreiter.


Kamikater
22. Juli 2013 um 8:36  |  180602

@fanfreundliche Vereine
http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/hamburger-sv/article118230916/Guardiola-wird-sich-Deutschland-anpassen-muessen.html

Hier die Hitlist der Fanfreundlichkeit der Bundesligaclubs im Vergleich. Ob man das so stehen lassen kann, ist natürlich ne andere Sache, ist dennoch aber mal interessant zu lesen.


fechibaby
22. Juli 2013 um 8:36  |  180603

Lieber schlecht spielen und gewinnen wie die Deutschen Frauen als immer in wichtigen Spielen gegen Italien verlieren, wie die Deutschen Männer!!

@sunny
Die Bayern würden trotzdem lieber um 20:30 Uhr gegen Barca spielen als bereits um 18:30 Uhr.
Den Münchener Erfolgsfans wird diese Anstoßzeit auch nicht recht sein.


Tsubasa
22. Juli 2013 um 8:44  |  180605

@fechi: Italien Herren ungleich Italien Frauen. Ich glaube der Vergleich hinkt.


fechibaby
22. Juli 2013 um 9:18  |  180606

Die Deutschen Fußballmänner haben 1996 das letzte große Turnier gewonnen, nämlich die EM in England.
Seitdem nichts mehr.
Die Frauen haben seit 1995 jede EM gewonnen!!
Soviel dazu.


Inari
22. Juli 2013 um 9:22  |  180607

Das ist so als würdest du sagen „Korea hat seit 100 Jahren jede Olympiamedaille im Bogenschießen gewonnen“. Bis auf dieses oder letztes Turnier spielten die deutschen Damen doch in einer vollkommen anderen Klasse. Jetzt sind die Gegner stärker und die deutschen nicht besser geworden und schwups, gekrebse auf Kreisliganiveau.


Tsubasa
22. Juli 2013 um 9:35  |  180610

2000 gewann die damalige Weltauswahl aus frankreich den Titel gegen Italien. 2004 Hellas als absoluter Außenseiter. 2008 und 12 als wir wieder konkurrenzfähig waren Spanien. 4 Turniere 3 Gewinner. Wieviel Gewinner gab es bei den Frauen insgesamt? Ich denke drei. Das sagt schon alles.

Bei den Herren treffen Weltstars aufeinander. Bei den Frauen gab es auf Jahre nur Birgit Prinz und Marta.


Kamikater
22. Juli 2013 um 9:39  |  180611

@fechi
Frauenfussball ist eben wichtiger!
😆


fechibaby
22. Juli 2013 um 9:54  |  180612

Hier die bisherigen Frauen Fußballeuropameisterinnen:
Deutschland ist mit 7 EM-Titeln auf Platz 1 !!

1 Deutschland 1989, 1991, 1995, 1997, 2001, 2005, 2009
2 Norwegen 1987, 1993
3 Schweden 1984

Mehr Frauenfußball gibt es von mir nicht.
Ich freue mich doch nur, dass die Bayern am Mittwoch wegen den Frauen schon um 18:30 Uhr spielen müssen!!
Die bisherigen Leistungen unserer Frauen bei dieser EM waren nicht besonders.
Trotzdem stehen sie im Halbfinale!


kraule
22. Juli 2013 um 10:02  |  180613

Hört doch mal auf Frauenfußball mit Männerfußball zu vergleichen. Die Frauen sind in ihrer Sportart weitaus erfolgreicher als die Männer. Das ist anzuerkennen und nicht klein zureden. Ich mag Fußball, egal ob von Kindern, Amateuren , Profis , Männern oder Frauen vorgetragen.

@Klawitter und seine Einschätzung zum Blog hier.
Hat irgendjemand etwas anderes erwartet? Dann nimmt er/sie sich wohl zu wichtig. Selbst ein Bohmbach macht hier mit seinen Auftritten das was sein Job ist und nicht mehr oder weniger. Außendarstellung und ‚gut Wetter‘. Ist doch OK und reicht auch. Ob Klawitter den Quatsch nun auch so nennen muss. ….nun das sei mal dahingestellt.

Ich staune und wundere mich während meine Akkus hier in den Bergen wunderbar aufladen 🙂


Dan
22. Juli 2013 um 10:08  |  180614

Glückwunsch an Thomas Kraft für das vollendete Vierteljahrhundert.
——

Neuer Capitano?

Müsste man wissen, wie J-Lu die Funktion des Capitanos interpretiert. Normal der verlängerte Arm des Trainers auf dem Platz. Daher Torwarte eher seltener. Ein Spieler der den Mund aufmacht, Team-Leader dem man einen Anschiß auf dem Platz nicht krumm nimmt und ein Spieler, der auch mal Akzente setzt, z.B. in dem er einen Gegenspieler über die „die Klinge“ springen läßt. Stammspieler ist natürlich auch eine Entscheidungskomponente.

Die Frage wäre jetzt, warum sollte man Peter Niemeyer die Capitano-Binde entziehen? Wäre das unnötiger interner Streß?
Meines Erachtens bleibt Peter Niemeyer Capitano und der Vize ein „sicherer“ Stammspieler.


kraule
22. Juli 2013 um 10:09  |  180615

Manno. Smartphone und tippen. …eine Qual. 😉


Dan
22. Juli 2013 um 10:17  |  180616

Da heute der Tagesticket – Verkauf beginnt, gibt es auch die Tagesticket – Preise.

http://www.herthabsc.de/de/tickets/tageskarten/bestellinfos/kategorien/preise/page/972-2080-104–.html


Dan
22. Juli 2013 um 10:18  |  180617

P.S.

Eintracht Frankfurt und der HSV sind Kategorie 2


sunny1703
22. Juli 2013 um 10:27  |  180618

@fechi

Der FC Bayern hat den TV Vertrag mit dem ZDF abgeschlossen, damit es eben keine Kollision mit dem Frauenfußball gibt. Im gegensatz zu Deinem kloppomanenhaufen, interessiert sich der FC Bayern auch für Frauenfußball und hat sogar einen Bundesligaverein.

Das nenne ich vorbildhaft auch sich für die Frauen einsetzen, im Gegensatz zu SChwatz- Gelb!

lg sunny


22. Juli 2013 um 10:27  |  180619

@capitano:
S. @ dan 10:08 ..so wird’s kommen..
@ sunny und dein Dank an die ÖR wg Frauenfussball: wenn du dir eas in den Kopf gesetzt hast, vergisst du gerne deine eigenen politischen Analysen und argumentierst erstaunlich naiv.Zum Frauenfussball sage ich nichts mehr..es zeigt sich ja auch hier im blog, dass es überwiegend nationalistische Gründe hat, diesen Sport zu schauen..Die gewinnen, also ist es gut. Ähnlich wie beim Biathlon..Ich respektiere jeden, wirklich jeden, der den Frauenfussball – wirklich- mag und sich nicht nur alle 2 oder 4 Jahre für jeweils zwei Fernsehwochen dafür begeistert…
Gegen Neururer hat Neuhaus keene Schankse jehabt.


22. Juli 2013 um 10:29  |  180620

@ sunny: deine Aussagen gegenüber Dortmund und Klopp fangen an, nicht mehr ironisch zu klingen.., 😉


sunny1703
22. Juli 2013 um 10:34  |  180621

@apollinaris

Bitte erkläre mir meine Naivität.

Das mit den Bayern und dem ZDF ist so!

lg sunny


Kamikater
22. Juli 2013 um 11:18  |  180633

@sunny
Mast Du den Trainer und Verein nicht, der Deutschlands Fussball nachhaltig revolutioniert hat und Deinem Verein erstmal gezeigt hat, wie es auch ohne Verbalscharmützeln und unlauteren Mitteln erfolgreichen Fussball sympathisch rüberbringen kann?

😉

Du siehst, es geht mit schon wieder besser..


sunny1703
22. Juli 2013 um 11:50  |  180641

@Kami

Erstens bis zehntens, es freut mich, dass es Dir besser geht! 😀

11.Ehrlich, ich fand klopp mal klasse,aber er wird mir immer mehr zu einer Art Selbstdarsteller, vielleicht will er damit wie einst Otto bei Hertha etwas Dampf von der Mannschaft nehmen,keine Ahnung.

Sympathischer war mir Heynckes und ist mir momentan Guardiola,und das unabhängig von Bayern oder BVB.

Der BVB spielt schönen Fußball, aber einen ganz anderen Stil als die Bayern.

Ich hoffe nicht, dass das was ich gestern gesehen habe,eine Vorschau auf die neue Saison war. Das war grausam überlegen, wie 1.Liga gegen 4.Liga oder Bayern gegen Hertha! 🙂

Klopp wird diese Saison zeigen müssen,ob er ein Großer werden kann, denn die neuen Spieler müssen erstmal in sein Konzept gebracht werden,bin gespannt wie das passt.

lg sunny


Dan
22. Juli 2013 um 12:53  |  180649

Ok dann schauen wir mal. Das sind nur je Kategorie die Höchst- und Niedrigpreise. Um einen Kartendurchschnittspreis zu errechnen fehlen die Anzahl der Plätze je Preissegment.

Ich kann daher nicht beurteilen, ob nun Hertha BSC wirklich teuer ist oder es nicht viel mehr preiswerte Plätze hier gibt, die bei anderen Vereinen wiederum im mittlerem Preisegment liegen. Denke aber als kleine Übersicht passt das.

Ermässigungen habe ich mal aussen vor gelassen, sowie Preiserhöhungen oder Senkungen im Vorverkauf bzw. an der Tageskasse.

HSV
Kat.1 = 94 – 16
Kat.2 = 84 – 16
Kat.3 = 63 – 16
Kat.4 = 55 – 16

Hertha BSC
Kat.1 = 89 – 15
Kat.2 = 72 – 15
Kat.3 = 51 – 15

VfB Stuttgart
Kat.1 = 86,50 – 19,50
Kat.2 = 73,50 – 18,50
Kat.3 = 63 – 16
Kat.4 = 55 – 14,50

Frankfurt
Kat.1 = 77 – 15
Kat.2 = 68 – 15
Kat.3 = 62 – 15
Kat.4 = 55 – 15

Bayer Leverkusen
Kat.1 = 76 – 18
Kat.2 = 42 – 14
Kat.3 = 26 – 10

Mainz 05
Kat.1 = 70 – 15,50
Kat.2 = 65 – 14
Kat.3 = 60 – 12,50

Bayern München
Kat.1 = 70 – 15
Kat.2 = 60 – 15

Wolfsburg
Kat.1 = 70 – 15
Kat.2 = 50 – 15
Kat.3 = 44 – 15

Bremen
Kat.1 = 65 – 16
Kat.2 = 55 – 13
Kat.3 = 50 – 11

Dortmund
Kat.1 = 52 – 16 + 20%
Kat.2 = 52 – 16

Gelsenkirchen
Kat.1 = 62 – 15,50
Kat.2 = 52 – 15,50

SC Freiburg
Kat.1 = 60 – 14
Nichts von Topzuschlag gefunden

1899
Kat.1 = 55 – 17
Kat.2 = 48 – 14
Kat.3 = 41 – 12

Nürnberg
Kat.1 = 54 – 16
Kat.2 = 49 – 14

Hannover 96
Kat.1 = 52 – 14
Kat.2 = 47 – 14

Gladbach
Kat.1 = 44,50 – 14,50 + variierender Topzuschlag

FC Augsburg
Kat.1 = 43 – 15
Kat.2 = 39 – 13

Eintracht Braunschweig
Kat.1 = 33 – 15


Ben
22. Juli 2013 um 13:15  |  180652

@Dan: Hmmmm… Komplexes Thema, deshalb spare ich mir die Kommentierung der Zahlen.


jenseits
22. Juli 2013 um 13:26  |  180655

@Ben

Bist Du’s, @Tsubasa? Also wieder Ben? Oder ein neuer Ben? 🙂


Tsubasa
22. Juli 2013 um 13:32  |  180658

Alter Nick… falscher Browser. War noch gespeichert 🙁


Dan
22. Juli 2013 um 13:57  |  180659

@Tsubasa

Ja ist schwer. Man kann aber erstmal davon ausgehen, dass wir im „Billigsegment“ (alles was keine Tribüne ist) recht viele Plätze anbieten und in den Kategorien 2 und 3 die Preise ok sind, wenn man die mit den anderen vergleicht.

Der Aufschlag für ein Topspiel ist natürlich recht happig.


Tsubasa
22. Juli 2013 um 14:03  |  180660

15 Euro ist aber auch nur Ostkurve oder ? Die ist durch DK schon gut belegt.

Aber wie gesagt komplex.

Wenn ich allerdings die graue Masse im Oberring am Marathontor sehe…

Man fragt sich schon, aber die Preise werden ja durchdacht.


coconut
22. Juli 2013 um 14:11  |  180662

@sunny1703 // 22. Jul 2013 um 07:44
Du schießt in die falsche Richtung.

@apo
…dann habe ich ja „Glück“ das ich das schauen darf.. :mrgreen:
Wie ich schon schrieb, schaue ich Frauenfußball seit den 80ern. Auch Freundschaftsspiele, wenn es denn möglich ist. Männerfußball mit Frauenfußball zu vergleichen ist nicht mein Ding. Keiner käme auf die Idee, die „100m Weltrekorde“ im Schwimmen, Leichtathletik usw. miteinander zu vergleichen.
Immer da, wo die reine Physis eine nicht unerhebliche Rolle spielt, müssen die Herren „besser“ sein, alles andere wäre schon seltsam… 😉


Dan
22. Juli 2013 um 15:49  |  180681

@Tsubasa // 22. Jul 2013 um 14:03

Ist bei den anderen Vereinen nicht anders. Die preiswertesten Tickets sind die Stehplätze, die eben von der „Fankurve“ in Beschlag genommen wird.


Dan
22. Juli 2013 um 15:56  |  180682

P.S.

„Graue Masse“ sind bei Dir die leeren Blöcke?

Wenn ja, dann ist das meines Wissens eine Verkaufsstrategie von Hertha BSC, dass gemäß der Auslastung erst einmal alles links und rechts von der Ostkurve bis Mitte des Stadions „alles“ verkauft wird und ab einer bestimmen Auslastung werden nach und nach Blöcke Richtung Marathontor geöffnet.

Die Stimmung soll sich halt konzentrieren, als das noch 2.000 Fans in 200 Leute Grüppchen in 10 leeren Blocks dümpeln.


Tsubasa
22. Juli 2013 um 16:36  |  180687

@Dan: Habe ich mir natürlich auch gedacht. Relevant ist dann wirklich quasi die zweite Hürde, also die erste Karte außerhalb der Kurve.

Auch wenn ich es erstaunlich finde, dass Leverkusen bspw., ja ich weiß Bayer, Spiele für zehn Euro anbietet.

Kommen wir bei Hertha echt mit dem Riesenstadion und gemäßigter Nachfrage nicht mit zehn Euro bspw. Oberring Ecke hin?

Die Strategie mit den Plätzen da oben kenne ich natürlich. .. Alles ohne Wertung, nur Gedanken…

Anzeige