Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Es ist schon eine seltsame Angelegenheit, nach vier Wochen Abwesenheit mal wieder auf dem Schenckendorffplatz vorbeizuschauen und den Profis von Hertha BSC so kurz vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison auf die Füße zu gucken. Da entdeckt man dann so einiges. Zum Beispiel, dass Änis Ben-Hatira nun mit seinem Namen verzierte Kompressionsstrümpfe trägt. Sie strahlten edelweiß an den Waden des Deutsch-Tunesiers und sollen bei der Regeneration hilfreich sein, erzählte der Mittelfeldspieler später.

Eigentlich wollte ÄBH das Geschenk eines Kumpels schon im Trainingslager in Österreich dabei haben, vergaß die Strümpfe dann aber in Berlin.

Neben der neuen Beinmode fiel mir auf, dass ordentlich Zug drin ist, wie man so zu sagen pflegt. Die Zweikämpfe wurden hart geführt. Öfter als noch in den Übungseinheiten der vergangenen Zweitligaspielzeit lagen Spieler nach heftigen Einsätzen am Boden. Und überhaupt wirkte heute alles ein wenig schneller, was die Herthaner da auf dem Platz machten. Fast nicht von der Kamera einzufangen….

(Foto: ub) . . .

IMG_1262

. . . Cotrainer Rob Reekers hat dennoch alles im Blick.

Muss der Kapitän immer spielen?

Einer stach für mich hervor: Peter Niemeyer. Der 29-Jährige versuchte, bei den Spielformen besonders präsent zu sein und haute das ein oder andere Mal auffällig satt dazwischen. Niemeyer dürfte nicht entgangen sein, dass er im Moment zur Disposition steht.

Trainer Jos Luhukay hat angekündigt, dass er wenige Tage vor dem Pokalspiel gegen Neumünster am Sonntag (16 Uhr) bekanntgeben wird, wer die Mannschaft in der neuen Saison als Kapitän aufs Feld führen wird. Im vergangenen Jahr noch hatte der Niederländer sich für Niemeyer entschieden und ihn durch die gesamte Saison hindurch für seine Leaderfähigkeiten gelobt.

Das allerdings heißt nicht, dass Niemeyer auch in der neuen Saison die Binde tragen wird. Nicht zuletzt auch deshalb, weil er nun um seinen Stammplatz zittern muss. Neben ihm gelten vor allem Peer Kluge (im vergangenen Jahr noch Vizekapitän und eigentlich kein Fan des Amtes) und Fabian Lustenberger (dienstältester Herthaner und im vergangenen Jahr zum Führungsspieler und zweiten Stellvertreter Niemeyers gereift) als die Alternativen. Auch Torwart Thomas Kraft wird genannt.

Für Luhukay geht es also um die Frage, ob er mit Niemeyer einen Spieler im Kapitänsamt lässt, der möglicherweise nicht zur ersten Elf gehört, oder lieber jemanden als seine rechte Hand benennt, der gesetzt ist in der Stammmannschaft.

Die Zeit des Nachdenkens ist aber bereits beendet. Der Trainer sagte heute zur K-Frage:

„Ich habe die Entscheidung in meinem Kopf schon getroffen, sage es den Spielern aber erst am Freitag.“

Luhukay verriet nur, dass er nichts von der Idee hält, einen Torwart zum Kapitän zu machen. Damit ist Kraft aus dem Rennen.

Niemeyer hatte heute wenig Lust, über das Thema zu sprechen. Welche Folgen es für ihn hätte, sollte sich Luhukay wirklich gegen ihn entschieden haben, das ist einen eigenen Blogpost wert.

An euch nun die Fragen: Wie würdet ihr entscheiden? Muss der Kapitän immer spielen, wie es früher einmal Sitte war? Oder würde bei Hertha auch das Modell „Kehl“ funktionieren? Bei Borussia Dortmund wurde gerade wieder Sebastian Kehl als Spielführer bestätigt, der schon in den vergangenen Jahren als Kapitän meist nur auf der Bank saß und dennoch als Anführer unumstritten war. Wer wäre für euch der ideale Hertha-Kapitän, und was glaubt  ihr, für wen sich Luhukay entschieden hat?

Morgen trainieren die Herren um 10 Uhr und um 16 Uhr auf dem Schenckendorffplatz. Es werden die beiden letzten öffentlichen Einheiten vor dem Pokalspiel sein.

Hertha-Kapitän sollte....

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Muss ein Kapitän immer spielen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

132
Kommentare

Icke nur
31. Juli 2013 um 20:40  |  182619

Gold.


31. Juli 2013 um 20:42  |  182620

na hoppla


31. Juli 2013 um 20:44  |  182621

Welcome back @ mey


Icke nur
31. Juli 2013 um 20:45  |  182622

Ein Kapitän sollte spielen.

Ich denke Niemeyer und Kluge haben beiden keinen Stammplatz, daher sollte Kraft oder Lustenberger die Kapitänsbinde bekommen.


31. Juli 2013 um 20:46  |  182623

Und ja, ich finde der Kapitän gehört überwiegend auf den Platz und Niemeyer hat seine Sache gut gemacht


Dogbert
31. Juli 2013 um 20:53  |  182624

Wer hat denn außer Kraft und vielleicht noch Ronny von denen, die schon länger bei Hertha BSC sind, überhaupt einen Stammplatz? Sollte Lustenberger wieder vor die Abwehrreihe positioniert werden, kämpfen mindestens vier Spieler um zwei Positionen.


31. Juli 2013 um 20:57  |  182625

Bei Hertha hat ausser Kraft ja niemand der Kandidaten seinen Platz sicher..Kehl hatte, so nicht verletzt, regelmässig gespielt..nicht immer 90 Minuten. So wirds auch bei Hertha kommen…ich würde den Peter favorisieren, einfach, weil er sich toll in diese Rolle eingelebt hat und weil er ein echtes standing in der Mannschaft hat. Kraft ist zu meierisch und als Kapitän würde er wohl noch mehr überpacen..(?)
Liebe Grüsse an den Talk im Turm..


jmeyn
jmeyn
31. Juli 2013 um 21:00  |  182626

@moogli
Danke, freut mich sehr.


Lichtenberger
31. Juli 2013 um 21:02  |  182627

Nabend!
Ick bin dafür, das Peter Kapitän bleibt und, janz nebenbei, würd ick jerne die beste Innenverteidigung der 2.Liga erhalten sehen!!
HaHoHe


ydra
31. Juli 2013 um 21:03  |  182628

Man muss den Dortmundern nun nicht alles nachmachen.
Der Kapitän gehört als verlängerter Arm des Trainers auf den Platz, finde ich. Gerade in kritischen Spielen, die für Hertha kommen werden, ist das wichtig.


31. Juli 2013 um 21:09  |  182630

@jmeyn

wer von euch begleitet denn morgen das Training um 10 Uhr? Oder ist das zu früh für einen ausgeschlafenen Journalisten? 😉

Ich beabsichtigte nämlich um 10 Uhr meinem 1. Training von Hertha beizuwohnen. Da würde ich gerne Hallo sagen, so jemand von euch vor Ort ist 🙂


31. Juli 2013 um 21:10  |  182631

“Papazephyr // 31. Jul 2013 um 13:49

Wolfsburg – Hertha 31.08. um 15.30 Uhr, Wer wäre mit dem Motorrad dabei?”

Na gut, dann beende ich mal meinen Blog Urlaub.
Ich wäre sehr gerne dabei und wie schon angekündigt, stelle ich einen Platz für die Organisation zur Verfügung. Siehe Link hinter meinem Namen.
Dort können Infos gesammelt und Details abgesprochen werden. Leider ist eine Anmeldung nötig, da sonst ständig versucht wird Werbung zu spammen.
Natürlich gebe ich keine Daten weiter.
Wer also bei ImmerHertha etwas auf die Beine stellen will (ob Tour oder was anderes), kann den “Hertha” Bereich im Forum gerne dafür nutzen.
Für Diskussionen um den Verein, die Mannschaft etc.stehen genug Plätze zur Verfügung, dafür ist der Bereich nicht gedacht.
Gruß Neo


Dogbert
31. Juli 2013 um 21:13  |  182632

Selbst wenn Kehl in Dortmund nicht immer gespielt, mußte auch bei denen immer ein Spielführer auf dem Platz stehen.

Ich wäre auch weiterhin für Niemeyer. Sollte er nicht so häufig zum Einsatz kommen, macht es eben ein anderer. Von mir aus auch Langkamp oder Baumjohann, sofern sie von den anderen Spielern akzeptiert werden.

Luhukay wird sowieso so entscheiden wie er es für richtig hält.


jmeyn
jmeyn
31. Juli 2013 um 21:13  |  182633

@moogli
Da kannst du dich dann auf den Kollegen Bremer freuen…


31. Juli 2013 um 21:20  |  182634

@jmeyn
Ich freue mich auf jeden von Euch 🙂


31. Juli 2013 um 21:25  |  182635

@ ydra: nochmal: wer, ausser Kraft, der es nicht wird, weil Luhu keine Torwarte zum C macht,- ist denn gesetzt? Ich sehe keinen der gehandelten Kandidaten als 100%igen Startelfkanddidaten..insofern wird es gar nicht anders zu machen sein, als in Dortmund 😉


31. Juli 2013 um 21:26  |  182636

@moogli: 10€ in die Schleimi-Kasse 🙂


31. Juli 2013 um 21:33  |  182637

@apo

Wird erledigt wenn ich das Buch vorbei bringe


Hertha Fan
31. Juli 2013 um 21:36  |  182638

Niemeyer sollte Kapitän bleiben. Es gab nicht wenig Spiele, die Hertha durch sein „Pushen“ noch für sich entscheiden konnte. Er ist für die Mannschaft und den Club enorm wichtig!! Und wenn man dem Spruch „never change a winning team“ Glauben schenken darf, sollte es dabei bleiben!!


Delann
31. Juli 2013 um 21:55  |  182639

Moin!

Der Peter Niemeyer ist mein Kapitän, wird es hoffentlich auch weiter sein. Als Alternative sehe ich eher Sandro Wagner… Er war in der letzten Saison der Zweite, der die Jungs richtig angespornt hat, wenn er als Joker auf den Platz kam… Peer Kluge und Fabian Lustenberger sind für Kapitäne zu ruhig, wenn auch verdammt wichtig für die Mannschaft… Und das ein „Neuer“ Kapitän wird, glaube ich nicht – auch wenn er (brasilianisches) Portugiesisch kann und damit etwas näher an Ronny ist…

Mein Senf! Euer Senf?

HaHoHe,
Delann


hurdiegerdie
31. Juli 2013 um 21:59  |  182640

Ich habe ja schon vor einiger Zeit auf Lusti getippt. Erscheint mir die wahrscheinlichste Variante. Er wird Stammspieler 😉 und ist dienstältester Spieler. Zumindest Kraft ist schon mal raus aus der Lotterie.


Slaver
31. Juli 2013 um 22:19  |  182641

Luhukay hat dem Tagesspiegel anscheinend bejaht, dass er, wie auch im Vorjahr, ausschließt, dass er einen Torwart zum Kapitän ernennen wird. Das schließt Kraft ja schonmal aus.

Bei Niemeyer, Kluge, Lustenberger steht für mich nicht zur Debatte, dass der Kapitän immer spielen muss. Denn im ZDM ist so viel Konkurrenz bei uns, dass von denen eh keiner fix gesetzt ist und nach dem Maßstab, dass der Kapitän immer spielen muss, von keinem dieser 3 100%ig erfüllt ist.

Da mir Lustenberger aber auch Kluge nun nicht so als DIE Lautsprecher bekannt sind, wie es z.B. Niemeyer aber durchaus ist, würde ich bei dieser Auswahl an pontentiellen am ehesten Niemeyer als Kapitän wählen. Zumal dieser es die letzte Saison ja schon nicht so schlecht machte.


King for a day – Fool for a lifetime
31. Juli 2013 um 22:33  |  182642

Die Bayern werden sowas von versagen in der kommenden Saison. In Relation zur letzten natürlich.
Wie ich schon gesagt hab… der FC Hollywood 2.0 kommt.
Wie schon mit Klinsmann wird dieses Projekt „Wir holen den derzeit angesagtesten Trainer“ scheitern.

Einen internationalen Platz werden sie „natürlich“ erreichen.
Einen Titel jedoch nicht.

@ Kapitän

Mir doch egal. Hauptsache Klassenerhalt

Warum gibts solche Optionen in der Clickshow seit geraumer Zeit eigentlich nicht mehr ?


RobbiBSC
31. Juli 2013 um 22:35  |  182643

Niemeyer hat das soooo gut gemacht, deswegen sollte er es bleiben!!!
Spricht denn etwas dagegen, sollte er kaum zum Einsatz kommen, z.B. in der Winterpause einen anderen Kapitän zu benennen?


fg
31. Juli 2013 um 22:41  |  182644

Der Tsp schreibt, dass es definitiv kein Torwart wird. Gut so!
Da Niemeyer und Lusti wohl nicht immer bzw. so oft spielen werden, bin ich für Kluge (den ich neben Hosogai als Stammkraft erwarte).


Dogbert
31. Juli 2013 um 22:44  |  182645

Mir ist es auch zweitrangig, wer Kapitän wird. Ich weiß nichtmal, wer die Kapitäne der anderen Erstligamannschaften sind und wie die mentalitätsmäßig drauf sind. Ok, beim FC Bayern ist es Lahm.


f.a.y.
31. Juli 2013 um 22:45  |  182646

Ich hatte letzten so ein Gefühl, dass es Lusti wird. Auch wenn ich ihn sehr mag, hoffe ich doch, dass da was mit meinem Gefühl nicht stimmt und PN Kapitän bleibt.


b. b.
31. Juli 2013 um 22:46  |  182647

Capitano für mich ein dickes ? Für mich kommt am ehesten Lusti in Frage, neben Ho auf der 6. Hier noch OT für die Whiskyfraktion, trinke gerade mit meinem SV Werder Freund einen AGED 16 YEARS TOMINTOUL SINGEL MALT. Für mich doch sehr gewöhnungsbedürftig. Der Abend wird noch lang, glaube aber ich bleibe dann doch beim Bier oder doch noch ein Zweiter?


Dogbert
31. Juli 2013 um 22:59  |  182648

Zum FC Bayern München:
Natürlich ist es schwierig, so eine erfolgreiche Saison zu wiederholen.

Inzwischen dürfte sich die Liga-Konkurrenz auch besser auf die Bayern eingestellt haben. In den vergangenen Jahren hatten sie mit Schweinschweiger, Robben und Ribery drei Schlüsselspieler. Wenn da einer ausfiel, lief nicht mehr viel zusammen, zumal sie auch eine recht wackelige Abwehr hatten. Diese Schwachstelle besteht nicht mehr und im Mittelfeld haben sie mit Thiago und Martinez (den verletzten Götze nicht zu vergessen) Ausnahmespieler verpflichtet, um auch ohne Schweinsteiger, Ribery und Robben genügend Druck aufzubauen.


Spiri
31. Juli 2013 um 23:09  |  182649

Mir wird die K-Frage (auch wenn jemand den Leichtmatrosen Sandro vorschlug, so steht das K nicht für Komm-büßen-Junge … äh, Kombüsenjunge!) …
Mist, ich muss den Satz noch einmal beginnen: Mir wird die K-Frage zu hoch gehängt, denn mir fallen mindestens 20 ausgezeichnete Kapitäne aus dem Hertha-Kader ein, sind nämlich alles grundsolide Recken und Kämpen, aber natürlich bleibt es „Nie-Meyer“ (oder Schmidt, also Schulz). Häh? Beinahe viel wichtiger ist ja die Frage, wer die Elfer schießt: Ronny. Und wenn Ronny mal verhindert sein sollte, dann ein anderer, der einen ordentlichen Schuss (weg) hat.

PS: Bewundernswert wie kontrakonfliktär ich hier unterwegs bin. 😉
PPS: Der SSC Neapel spielt künftig mit Auswärtstrikots in Tarnfarben (Präsi: „Unsere Kriegstrikots“), echt clever, wird man nicht so leicht gesehen und macht keine Gras- und Erdflecken!


catro69
31. Juli 2013 um 23:15  |  182650

Ich werfe Ndjeng als Außenseitertip ins Rennen.
Scheint an Peka vorbeigezogen zu sein, warum nicht?
Topfavoriten – Niemeyer, der das Amt mag, und Kluge, der es nicht mag. Wir haben die Mannschaft nicht massiv erneuert, weil wir den Teamspirit mitnehmen wollen, warum dann den Kapitän wechseln?
Gruß aus Frankfurt.


kraule
31. Juli 2013 um 23:18  |  182651

Googelt mal, wer das wo geschrieben hat:

Oh mein Gott, diese mottenzerfressenen Blogger da im Nachbarblog, ich kenne gar nicht so viele Schw…wörter, wie man sie ihnen an den Kopf werfen will: Schwadroneure, Schwurbler, Schwaben, Schwätzer, Schwammköpfe, Schwindler, Schweißgerüchler, Schwielenpfötler, Schwurfingerüberkreuzer, Schwach… Aber ich muss aufpassen, sonst wird mir wieder die Schreiberlaubnis entzogen und dann hätte ich nur noch drei mögliche Accounts zur Verfügung: Tus, Rec und Tor


Tsubasa
31. Juli 2013 um 23:19  |  182652

@Spiri: Hab ich mir schon angeschaut. Mag ja Neapel. Ob ich das gut finde? Keine Ahnung!

Interessant schauts aus, nur das Werbelogo nervt . Sollte das nur Mode ognev Hintergedanken sein… ich würde es vielleicht kaufen…

Ach…ich weiß es nicht. So richtig pc ist es halt nicht. ..

Hertha: Sprecht mit Nike! Es geht auch etwas innovativer 🙂


Spiri
31. Juli 2013 um 23:28  |  182654

Du magst ja nicht Neapel (ohne Edinson Cavani sind die ja nur noch die Hälfte wert), du magst die Camorra @Schuhbasar! 😉

Njdeng, für den die 1. Liga stets paar Nummern zu groß war – ja, macht den zum Käpt’n! (Und lasst ihn dann über die Planke gehen, irgend ein Hai wird schon anbeißen.)

Eigentlich gibt es ja nur zwei Arten von Menschen, die einen haben Ahnung von Fußball und die anderen nicht.


Spiri
31. Juli 2013 um 23:31  |  182655

@Kraule, doch keine Reklame hier für andere Blogs! Wir wollen nicht zu sehr fluktuieren, wo die Berliner Morgenpost ab November …


schnitzel
31. Juli 2013 um 23:34  |  182656

Mir ist die K-Frage völlig wurscht. Jeder Spieler muss sich seiner Verantwortung bewußt sein, und dass jede Handlung/Nicht-Handlung auf und neben dem Platz eine Wirkung auf das Umfeld = Mannschaft hat. Wer am Ende mit der Binde da steht, ist daher völlig gleichgültig.

Mit einer einzigen Ausnahme im Detail: Ich würde grundsätzlich jenen Stammspieler zum Kapitän ernennen, der am meisten mit dem Schiedsrichter diskutiert. Er kann dann jedes Mal dem Schiri gegenüber argumentieren, er sei ja Kapitän, und deswegen dauernd am Diskutieren und Lamentieren. Das würde einem unserer Stammspieler gelbe Karten ersparen. Da mit Franz nicht in der Stammelf zu rechnen sein wird, würde ich daher auf Kluge setzen. Er redet ja ganz gerne mit dem Schiri.


sunny1703
31. Juli 2013 um 23:47  |  182657

@apollinaris,hurdie und alle anderen

Kurz zum heutigen Turmbesuch. Ein wie immer netter Abend. Apollinaris, Deine Mädels haben tüchtig gearbeitet, danke! Ich denke, das mit dem Projekt geht klar ohne Dir und der Vorstellung vorgreifen zu wollen. 🙂

Das Wetter spielte den ganzen Abend mit und es versammelte sich eine große Truppe.@Püppi,elaine,papazephyr,herthabarca,Herthabscberlin1892,fechi,Blauer Montag,Bolly,Seuchenvojel,kamikater,Freddie, .Dan und ich. Danke an die Spenderrunden.

Themen waren viel Treffen in Neumünster und Wolfsburg, beide Spiele werden von ImmerHertha gut besucht.
Später als nur noch fechi,papa, herthaberlin und ich da waren, gab es auch das Thema Kapitän.@fechi wäre für Kraft, ich für Niemeyer, die anderen beiden für einen Feldspieler.

Soweit kurz zu talk im Turm.

lg sunny


JoergK
31. Juli 2013 um 23:51  |  182658

@Kapitän

Mein Wunsch: Peter Niemeyer bleibt es weiterhin (hat er letzte Saison prima gemacht).

Mein Tipp: es wird Sebastian Langkamp (der verlängerte Arm von JLu).


Herthas Seuchenvojel
31. Juli 2013 um 23:59  |  182659

nee nee, @sunny, da muss ick glatt als Berufskollege ma schimpfen
mein 2. Bierchen hamse vergessen, was mir meine Angetraute aufgrund der fehlenden Fahne wieder dankte 😉
ansonsten, schicker lustiger Abend in unserer Ecke bis auf einer Leiche ^^ (jaja, Rucksack war schuld 😉 )


der 5. Offizielle
1. August 2013 um 0:05  |  182660

Warum sollte sich Luhukay Gedanken über
den Kapitän machen und dies auch noch in der
Presse äußern, wenn alles beim Alten bleiben
würde ? Ergibt für mich keinen Sinn.

Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass PN
Kapitän bleibt.


fechibaby
1. August 2013 um 0:46  |  182661

@Herthas Seuchenvojel // 31. Jul 2013 um 23:59

Bin durch den S-Bahn Pendelersatzverkehr garade zu Hause angekommen.
Es war wie immer ein schöner Abend im Leuchtturm.
Als Kapitän fällt wohl Lusti meiner Meinung aus.
Er wird auch in der Startelf gegen Neumünster leider nicht stehen.
Traurig aber vermutlich wahr.
Die „Leiche“ in Seuchenvenvojel Ecke hatte wohl einen anderen Grund!
Rucksack auf Spatz oder irgend wie anders.
Hertha ist wohl die einzigste Mannschaft, bei der noch nicht der Kapitän feststeht.
Ich bin auch gespannt, wenn JLuhu bestimmt.
Ich wünsche allen in Neumünster viel Spaß.
Kommt bitte mit einem Sieg zurück nach Berlin!!
Es war heute Abend auch sehr schön, dass ich endlich @Kamikater kennen lernen dürfte.
Wünsche allen Herthanern eine gute Nacht!!


Dogbert
1. August 2013 um 0:47  |  182662

Daß sich mit den Neuverstärkerungen eine Kapitänsfrage aufdrängen könnte, ist die eine Seite.

Die andere Seite ist, warum ein Trainer sich dazu im Vorfeld überhaupt öffentlich äußern muß.

Ich vermute, daß diese Frage im Rahmen des Trainingslagers in Österreich intern längst diskutiert und zumindest bereits vorab geklärt wurde.

Die Aufgabe eines Spielführers auf dem Platz besteht darin, in schwierigen oder umstrittenen Spielsituationen mäßigend auf die Mannschaft und die Schiedsrichter einzuwirken. Dazu bedarf es nicht unbedingt eines Antreibers. Jeder Spieler sollte in der Lage sein, seine unmittelbar umgebenden Mitspieler bzw. Anspielspieler auf das erforderliche Stellungsspiel hinzuweisen. In der Regel ist es irgendein Abwehrmann derjenige, der die Vorderleute richtig hinstellt oder ein erfahrener Spieler, der viele Spielsituationen kennt.

So „optimal“ ist Niemeyer nun auch wieder nicht, da er oft ziemlich unbeholfen in die Zweikämpfe geht. In der wesentlich mehr auf Taktik und Geschwindigkeit ausgerichteten 1. Liga wird der gute Peter schnell an seine Grenzen stoßen. Er kann seine Hinterleute oft nicht richtig stellen. Wenn Peter am Ball ist, bekommt der Organisator der Hintermannschaft wohl schon Kopfschmerzen.

Wie ich schonmal hier erwähnte, wird ein Spielertyp wie Peter schnell überlaufen. Für einen klassischen Abräumer oder Staubsauger wie einst Dardai ist er für die erste Liga gedanklich zu langsam.


driemer
1. August 2013 um 1:00  |  182663

Ich habe mal irgendwann gelesen, daß ein Kapitän zumindest Schiffsführer sein muß, und das wiederum soll eine gewisse Intelligenz voraussetzen.

Und dann Niemeyer? Kluge? Tut mir Leid, wann und an welcher Stelle in deren Spiel soll die aufgeblitzt haben? Vielleicht wenn Niemeyer Spiele puscht, indem er den Gegner mit seinen Fouls zum Freistoß weckt? – oder wenn Kluge mal so für 30, 40 Minuten geistig zu spät auf dem Platz ist oder früher geht?

Na gut, ich hatte eine Weile in der Augenklinik zu tun und will nicht ungerecht sein – klärt mich auf 😉

Der Mann, den Luhukay schon seit Jahren im Schrankkoffer hinter sich her schleppt,könnte es werden, schließlich ist er schon wieder mal der Spieler, für den sein Schleppvater mindestens 4 Positionen frei schaufelte. Mehr Stammspieler geht eigentlich gar nicht.

Ich würde vorschlagen, einen Spieler zu bestimmen (gewählt wird ja nicht, nicht mal im Jahr der Wahlen) der polyvalent mehrsprachig und nonverbal den Kollegen in jeder Minute das Luhukaysche Spielsystem erklärt. Denn daran wird’s wohl öfter mangeln als an oktroyierten Kapitänen.


fechibaby
1. August 2013 um 1:01  |  182664

@sunny1703 // 31. Jul 2013 um 23:47

Hallo sunny!
Leider hasst Du mich bei der ersten Aufzählung vergessen.l
Später, als nur noch fechi…. da waren, kam das Thema Kapitän auf.
Ich war seit 17:00 Uhr im Leuchtturm.
Wir haben sogar alle drei (sunny, dan und ich) beim Aufstellen der Gehwegplätze geholfen.
Halb so wild und jetzt aber: Gute Nacht!!


Blauer Montag
1. August 2013 um 3:38  |  182666

Hans Albers singt „Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise“

Im Mai 2013 hat die HERTHA den Hafen erste Bundesliga erreicht – mit neume Zweitligarekord auf Basis einer stabilen Defensive. Am Wochenende sticht der Dampfer HERTHA wieder in See.

„Eine Mannschaft hat heutzutage 15 bis 18 Stammspieler“ sagte Matthias Sammer im Interview mit der WELT am Sonntag, publiziert am 28.7.2013. Jos ist diesem Prinzip bereits in der vergangenenen Saison gefolgt und hat von Spieltag zu Speiltag die Startelf gewechselt. Keiner der hier schreibenden Journalisten und Blogger hatte mehr als 2 Mal die komplete Startelf in der Saison 2012/13 vorhersagen können. Die hier und heute als „zu langsam, mit schelechtem Stellungspiel“ beschriebenen Kluge, Ndjeng und Niemeyer waren ein wichtiger Teil der Meistermannschaft 2013. Sie wrden auch in der kommenden Saison regelmäßig im 18er Kader zu finden sein.

Stand heute finde ich den Gedanken von @RobbiBSC // 31. Jul 2013 um 22:35 Uhr schlicht am Besten, mindestens bis zur Winterpause Niemeyer weiter als Kapitän agieren zu lassen.


Dogbert
1. August 2013 um 3:49  |  182667

Der einzige, der hier häufiger kritisiert wurde, war Niemeyer.

Kluge war für mich einer der Strippenzieher für das Aufbauspiel. Ndjeng geistig immer präsent.

Für mich ist Niemeyer leider der am wenigsten erstligataugliche Spieler auf den wichtigen Positionen, wenn es darum geht, erstmal Gegentore zu verhindern.


Freddie1
1. August 2013 um 6:22  |  182668

Guten morgen,
Ja, wa wieder nette Runde gestern.
Nochmal Dank an die beiden Spender.

Die Tickets für Wolfsburg waren bereits gestern im Briefkasten. Sind recht fix die Niedersachsen.
Wird ihnen aber auch nicht helfen 😉

@kraule
Mach’s wie der Rest hier: einfach ignorieren.
Kann man ja nicht ernst nehmen.

By the Way: ich weiß, Ergebnisse der Testspiele sollte man nicht zu Ernst nehmen, aber gestern verlor der HSV bei Dresden mit 0:4.
Ich hoffe, diese Form konserviert er noch mindestens bis zum dritten Spieltag.


ydra
1. August 2013 um 7:04  |  182669

@apo: Wir wissen nicht, wer gesetzt ist. Das ist bei JL anders. Nur weil bisher keine Stammelf erkennbar ist, bedeutet das nicht, dass JL keine im Kopf hat.


BaerlinerHerthaFan
1. August 2013 um 7:25  |  182670

Peter for Kapitän.
Halte die Ansicht, dass der Kapitän automatisch einen Stammplatz hat, für recht überholt.
Sicher sollte er nicht ständig nur die letzten 10min kommen, aber allgemein ist das Amt des Kapitäns eher was Psychologisches. Er muss die Mannschaft nach Vorne bringen, wenn es nicht läuft (ja und ist Vermittler auf dem Platz, ich weiß). Er ist aber auch das Verbindungsglied zwischen Trainer und Mannschaft, soll die jungen Spieler fördern und sich einzelne Spieler auch mal zur Seite nehmen wenn was nicht gut läuft.

Danke auch, dass noch nicht wirklich Stammplätze vorhanden sind (außer Kraft). Jeder Spieler muss sich beweisen, ob er den Anforderungen der 1.Liga gewachsen ist.


Freddie1
1. August 2013 um 7:40  |  182671

Schöner Artikel übrigens heute von Sebastian in der MoPo zur Jugendarbeit und der verbesserten Durchlässigkeit zu den Profis.
Stimmt einigermaßen hoffnungsfroh, dass wir einige Talente „in der Pipeline “ haben.


playberlin
1. August 2013 um 7:55  |  182672

Peter Niemeyer hat das Kapitänsamt in meinen Augen in der vergangenen Saison erfolgreich und souverän ausgeübt. Da er, selbst ohne Stammplatz (wer hat einen solchen überhaupt), weiterhin ein wichtiger Spieler sein und daher zu seinen Einsätzen kommen wird, sollte er es bleiben. Zumal er einer der wenigen ist, zu denen das Amt charakterlich passt und die auch in vergangenen Tagen (davon zwei Jahre in der zweiten Liga) die Drecksarbeit geleistet haben.

Wäre für mich überraschend, nach einer erfolgreichen Aufstiegssaison den Kapitän abzusetzen, um die Binde an jemanden weiterzureichen, der kein Nauzugang ist. Wenn man einen gestandenen Spieler mit internationaler Erfahrung geholt hätte, um Erfahrung reinzubringen, dann wäre das ggf. nachvollziehbar, aber bei den derzeit in Frage kommenden Alternativen nicht.


Spiri
1. August 2013 um 8:06  |  182673

Warum heißt der Zitronenfalter so, obwohl er gar keine Zitronen faltet? Warum heißen alle Praktikantinnen neuerdings überall Chiara, so wie kürzlich hier bei der Verlosungs-Feerie (Ultra)? Und warum macht Luhu es so extrem spannend, obschon Niemeyer eh Käpt’n bleibt?

Steckt nicht in jedem von uns auch ein phosphoreszierender Showman!?


Joey Berlin
1. August 2013 um 8:08  |  182674

Die K-Frage bei der Konkurrenz… http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/bundesligakapitaene100.html

Kontinuität ist angesagt, spricht vieles dafür Peter Niemeyer zu bestätigen – aber der Trainer überrascht auch häufig. 😉


berliner_030
1. August 2013 um 8:09  |  182675

@kraule oder @Rest

Kann mich jemand aufklären, warum und welche Differenzen es zwischen diesen Blog und den anderen (ich mache keine Werbung 🙂 ) gibt? Handelt es sich um einen ehemaligen, der sich hier nicht verstanden gefühlt hat und jetzt sticheln muss?


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 8:16  |  182676

berliner_030 // 1. Aug 2013 um 08:09

Besagte Person war schon mal hier und ist dann gesperrt worden. Nun hat er einen verkürzten Blogger-Namen und „schreibt“ hier neuerdings wieder…


Spiri
1. August 2013 um 8:23  |  182677

Dementi: Niemand ist je gesperrt worden, soweit ich weiß.

PS: Sagt Bescheid, wenn ihr nicht länger von diesem Fieberwahn befallen werdet.


King for a day – Fool for a lifetime
1. August 2013 um 8:27  |  182678

A propos Fieber …

Nachdem alle im Marlenefieber waren, gibts heute noch leichter bekleidete Damen die sich im Sandkasten wühlen und einen Ball immerwieder übers Netz schlagen.
Ab 9:00 wahlweise Holtwick/Semmler oder Borger/Kiesling
http://www.laola1.tv/de/de/volleyball-live/video/52-2437-.html


King for a day – Fool for a lifetime
1. August 2013 um 8:28  |  182679

Europameisterschaften btw


King for a day – Fool for a lifetime
1. August 2013 um 8:29  |  182680

Wie schon Marlene, auch in Österreich


Ursula
1. August 2013 um 8:31  |  182681

„SCHREIBT“ HIER neuerdings wieder…..

Warum heisst ein Pils(z) „Ziegenliebe“, den
man nicht trinken kann, keine grosse Lippe
riskiert und kein Ziegenboecke schiesst so…?

Warum nennt sich ein „Hinterbaenkler“ gar
Spritus Rectus oder aehnlich und bloekt wie
Ein Schaf


Ursula
1. August 2013 um 8:44  |  182682

…obchon der Schafskopf ein Pilz ist…?

Warum regt sich der User „Gruene Fratze“,
die ehrliche Haut ueber „Tus, Rec un Tor“ auf,
obschon er selbst Meister der Mehrfach-
accounts ist….

Warum kann ER den „Spiri“ nicht leiden, ICH
auch nicht, aber ich muss auch den User
„Gruene Fratze“ auch „erfolglos ignorieren“……..!?

Smart!


Dan
1. August 2013 um 8:53  |  182683

@Freddie1

Ja informativer und kleiner Einblick liefernder Artikel von @Sebastian Fiebrig.

Vielleicht kann @Sebastian noch folgendes aufklären. Bisher war mir bekannt, dass die Jugendspieler in der U23 bzw. auch die mit Profivertrag ausgestatteten Jugendlichen drei Jahre Zeit zur Entwicklung hatten.
Ist das Verkürzen auf zwei Jahre eine Folge aus der Philosophie die Jugendspieler jetzt kritischer und „härter“ zu fordern?

Die neue gestaltete U23 zu beobachten wird sicher wieder interessant. Aber fast noch „heißer“ bin ich auf die U19 mit Teßmann und Torunarigha. @HerthaBSC1892Berlin ist bestimmt auch auf die Entwicklung von Ebot-Etchi gespannt.


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 9:30  |  182684

@dan
Ich denke mal, die Drei-Jahre-Strategie existiert weiterhin, wurde aber an die MP-Strategie angepasst, wie man jetzt bei Nico Schulz gesehen hat. Ein Jahr vor Ablauf der Vertragslaufzeit wird Bilanz gezogen und dem Spieler ein Angebot gemacht. Wenn er das ablehnt, wird er eben abgegeben.


kraule
1. August 2013 um 9:42  |  182685

Guten Morgen.

Durch Ankündigung der Terminierung K-Frage, ist das Thema zur heißen Kiste geworden.
Eine andere Entscheidung als PN birgt Sprengstoff,
daher vermute ich er wird es bleiben.


berliner_030
1. August 2013 um 10:18  |  182687

@ Exil-Schorfheider // 1. Aug 2013 um 08:16

Vielen Dank! 🙂


1. August 2013 um 10:44  |  182688

OT: wow! War ja ne grosse Rundegestern. Danke. Das vergessene Bierchen tut uns leid..aber manchmal sind wir auch nur vorausschauend.. 😉
Hm, Lusti als Kapitän würde mich sehr überraschen..denn er ist ein wenig das Gegnteil eines Kapitäns. Wenn J- Lu das macht, dann wohl nur,um ihn sanft in die Verantwortung zu drücken..gegenüber PN und seiner Entwicklung, an der massgeblich unser dan Anteil hat( ich bitte, das nicht zu vergessen!) wäre das seltsam. Es muss, wie seit jeher, jemand sein, der ein Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainerteam ist. Dabei fiele mir noch Ndjeng ein .
pps.: wenn jemand mit j e d e m Satz seine Originalität zu beweisen sucht, ist doch der Fisch schon gegessen,oder?


kraule
1. August 2013 um 10:57  |  182689

Gibt es eigentlich eine PK zur K-Frage? 😉


Bolly
1. August 2013 um 11:13  |  182690

@Kraule 🙂 Sondersendung N24
Achnee wir sind ja nicht der FC Siemens München 😆


Tsubasa
1. August 2013 um 11:32  |  182692

@Dan: Junior kommt !!!


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 11:37  |  182693

@kraule

Eine PK vor dem Spiel ist ja wohl immer drin.


Joey Berlin
1. August 2013 um 11:47  |  182695

@kraule // 1. Aug 2013 um 10:57,

vielleicht ein rbb-Spezial… die legen sich diesmal richtig ins Zeug. 🙂
http://www.inforadio.de/dossier/live_am_ball/aktuelle_beitraege/fussball/serie_bundesliga_teamchecks/hello_again_.html


cameo
1. August 2013 um 11:56  |  182696

Guten Morgen, @Kraule; du hast dich bewogen gefühlt (23:18 und 23:19), einen BZ-Blogger zu denunzieren. Hat dir das bei deinem Fruststau wenigstens ein bisschen Erleichterung verschafft? Ich meine, wie mies muss es einem gehen, wie elend und einsam fristet er sein Dasein, dass jemand zu diesem Mittel greift! Es ist nicht schlimm, dass du, was Kommentare zum Fußball betrifft, dich eher an vorgegebene Meinungen ranhängst und wenig Mitteilenswertes oder Diskussionswürdiges beitragen kannst. Dafür ist ein Blog ja auch da, dass jemand mit inhaltslosen Beiträgen die eigene Unbedeutsamkeit kompensiert und sich durch Präsenz in einem Blog vorgaukelt „ich bin nicht allen; ich gehöre noch irgendwo dazu“. Es ist sicher auch der Fußball, der für unterschiedlichste Gesellschaftsschichten einen gemeinsamen Nenner schafft und Menschen zusammenführt, die ansonsten Leben aneinander vorbeigehen würden. Alles schön und gut, aber Denunziation, zumal noch aus der Anonymität heraus, ist nun mal die niederste und primitivste Charaktereigenschaft, auf die ein Mensch herabsinken kann. Und ich fürchte fast, dir fehlt die geistige Substanz, dich dafür wenigstens noch ein bisschen zu schämen.


cameo
1. August 2013 um 11:58  |  182697

Korrektur: „…allein…“


fechibaby
1. August 2013 um 12:09  |  182698

Joey Berlin // 1. Aug 2013 um 11:47

@kraule // 1. Aug 2013 um 10:57,

„vielleicht ein rbb-Spezial… die legen sich diesmal richtig ins Zeug“

Das RBB-Spezial würde es bei Union geben, aber doch nicht bei unserer Hertha!


fechibaby
1. August 2013 um 12:11  |  182699

Zusatz:
Sendung würde live aus dem Presseraum der auch so tollen neuen Förster-Haupttribüne kommen.


herthabscberlin1892
1. August 2013 um 12:29  |  182700

Dan // 1. Aug 2013 um 08:53:

„@HerthaBSC1892Berlin ist bestimmt auch auf die Entwicklung von Ebot-Etchi gespannt.“

Da er ja leider nicht einmal im B-Jugend-Meisterschaftsfinale eingewechselt wurde, hat er sich in der abgelaufenen Saison augenscheinlich nicht weiterentwickelt (oder war er vielleicht lediglich angeschlagen bzw. verletzt?) – was ich persönlich ganz außerordentlich bedauern würde.


Dan
1. August 2013 um 12:32  |  182701

@fechi

Ich denke die PK für den neuen Capitano kann nur auf dem Hertha -Dampfer stattfinden.

Aus Frust wird aber das Union-Wasser-Taxi immer wieder versuchen durch das Bild zu fahren und stolz mit einer Ultra-Fan-Piratenfahne auf ihren Kultstatus hinweisen, da der Luxusliner Hertha nur als kapitalistisches Schlachtschiff die Seenlandschaft mit Kommerz verpestet.


Blauer Montag
1. August 2013 um 12:42  |  182702

Tja @Dan,
„Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein…“


Dan
1. August 2013 um 12:43  |  182703

@BM

Johoho und ne Buddel voll Rum.


Dan
1. August 2013 um 13:03  |  182704

@Bolly und @B.B.

Da es nach dem Pokalspiel nichts zu feiern gibt, feiert Neumünster schon vorher.

Da ihre Beide schon vorher in Neumünster bzw. in der Nähe seit, hier Euer Feiertipp im Hertha-Look von mir.

http://www.ndr.de/wellenord/programm/sotourneumuenster101.html


Kamikater
1. August 2013 um 13:21  |  182705

Nach einem sehr netten und kurzweiligen „Turm“-Abend melde auch ich mich heute kurz zu Wort: Danke an die 2 Bierspender von gesetrn Abend nochmals!

Schön, mal fechi getroffen zu haben, wobei ich irgendwann dachte, dass wir uns doch schon mal begegnet sind. Im Oly, bei Hertha? Möglich ist alles.
🙂

@DFB Pokal
Bisher scheint schiritechnisch nur der Freitag benannt worden zu sein.


Papazephyr
1. August 2013 um 13:21  |  182706

Hallo Zusammen,
war eine nette Runde gestern abend im Turm.
Vielen Dank auch an BM – er muss wohl meine Cola bezahlt haben – habe ich aber erst gemerkt als ich bezahlen wollte.

Hier noch eine Info aus der MoPo von heute zu Ronny:

„Partybiest: Für Ronnys schlechten Fitnesszustand gibt es offenbar eine einfache Erklärung. Unter der Aufsicht von drei Fitnesstrainern hatte der Brasilianer im Sommerurlaub mit Bruder Raffael sein Programm absolviert. „Raffael ist danach abends zu Hause geblieben, Ronny ist feiern gegangen“, sagte Dino Lamberti, Manager der beiden Profis, der Sport-Bild. Die Folgen: Ronny darf auf Anweisung von Hertha im Winter nicht in die Heimat reisen.“

Viele Grüße, Papazephyr


kraule
1. August 2013 um 13:26  |  182707

PK im RBB…….Never 😉

Aber gut, wir sind 1. nicht Bayern und
2.schon mal gar nicht Union

Also lesen wir hier zuerst, dass es PN bleibt.
#

OT und nur für
Liebste @camoe/cassandra

Ich gehe auf solche Dinge nicht mehr ein und schäme mich nicht einmal dafür. Stell dir vor so wenig geistige Substanz…. und aus und Schluss. :mrgreen:


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 13:27  |  182708

Dan // 1. Aug 2013 um 13:03

Oder die Beiden gehen zum Konzert im Rahmen des SH-Musikfestivals in den Holstenhallen…

Motto: „Songs of Change“

Vielleicht sind J-Lu und MP ja auch da… 😉


Kamikater
1. August 2013 um 13:30  |  182709

@King
Du hast doch noch so ne ominöse schnelle Quelle für die Schiriansetzungen. Ich gucke neben DFB DFL und fussball punkt de nur noch den kicker durch.

Kennst du sonst noch ne gute Quelle?

@freddie:
PS: Ich meinte gestern Helmut Krug


ubremer
ubremer
1. August 2013 um 13:35  |  182710

@LIVETICKERzurKapitänsfrage,

wo erwartet Ihr den?

Wo sucht Ihr einen Liveticker?

Und wo werdet ihr den Liveticker finden, morgen, Freitag, ab 13.30 Uhr, von der regulären Pressekonferenz zum Pokal-Spiel?

Hier 😉


Kamikater
1. August 2013 um 13:39  |  182711

Wir SIND der Liveticker…
😆


Freddie1
1. August 2013 um 13:40  |  182712

@kami
Ach den mit den schön gewellten Haaren. 😉

@ub mal wieder mit Cliffhanger .


Kamikater
1. August 2013 um 13:43  |  182713

@freddie
Naja, die Haare sind nicht mehr ganz zu füllig, eher luftig:
http://www.bundesliga.de/de/liga/news/2012/0000260027.php


Freddie1
1. August 2013 um 13:46  |  182714

@kami
Ein schönes Gesicht braucht Platz.

Aber ich gebe zu, ihn mit vollem Haar in meinem Gedächtnis zu haben.


1. August 2013 um 13:50  |  182715

Sodele, nachdem meine Wochenendeinkäufe im Kühlschrank und der Haushalt in Ordung ist, meine Eindrücke vom allerallerallersten Hertha Training findet ihr hinter meinem Nick

Grüße @ub, war klasse das wir uns endlich mal real kennen gelernt haben!


Kamikater
1. August 2013 um 13:53  |  182716

 @moogli
Danke für den erquicklichen Bericht! Sehr vivant und unterhaltsam. Du und dein Schnuffel…


Kamikater
1. August 2013 um 13:56  |  182717

Sagt mal, weiß einer wie wir uns in dieser Saison nun durch die Luft bewegen? Air Berlin ist ja nun raus….

http://forum.airliners.de/topic/53419-charter-fur-fussballteams/


Freddie1
1. August 2013 um 14:08  |  182719

@ub schrob vor einiger Zeit, dass man mit den beiden Airlines in Verhandlung stehe.(. Germanwings und Turkish)


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 14:15  |  182720

@moogli

Reicht für „Schnuffel“ der Moped-Führerschein? 😉


wilson
1. August 2013 um 14:19  |  182721

Es gibt einen Liveticker zur Kapitänsfrage?

Ist dies schon Tollheit, so hat es doch Methode.


1. August 2013 um 14:21  |  182722

@Kami, nö, ist doch kein Kabinenroller, der ist echt schon groß und wächst nicht mehr 🙂


Kamikater
1. August 2013 um 14:22  |  182723

@E-S
Das Schnuffel Pedalen hat 1 MS….


Kamikater
1. August 2013 um 14:22  |  182724

Nein, nochmal, das Schnuffel hat Pedalen für 1 MS…


1. August 2013 um 14:23  |  182725

1 MS= 1 Maultierstärke????


Freddie1
1. August 2013 um 14:23  |  182726

Danke @moogli für die Eindrücke.


1. August 2013 um 14:26  |  182727

immer gerne @Freddie, aber ich denke unser aller Blogdaddy hat da Wesentlicheres beizutragen, also nur … GEDULD…


Kamikater
1. August 2013 um 14:29  |  182728

@moogli
1 MS= 1 Menschenstärke
😆


1. August 2013 um 14:29  |  182729

@ Kami

ich weiß zwar nicht was Du meinst, kann Dir aber versichern, das Schnuffel hat ein Dach… und wenn das oben drauf ist hat’s nen riesen Kofferraum, den leiht sich sogar mein Gatte manchmal aus 🙂


1. August 2013 um 14:30  |  182730

@Kami, läufst Du 190km/h??? ich nicht, kicher


randberliner
1. August 2013 um 14:31  |  182731

Bin gerade am lachen über cassandra/cameo 😆 😆 😆 😆 😆


Dan
1. August 2013 um 14:32  |  182732

@moogli

Danke für die Eindrücke und Bilder.

Hmm heute Lasso müde? Gestern, gemäß @herthabsc1892berlin, Ronny müde und Lasso mit einer Schußsonderschicht.

Dann sind die am Sonntag hellwach.


1. August 2013 um 14:34  |  182733

OT für alle US Sport Fans

SONDERMELDUNG:
sport1us-logoKein Gerücht mehr… Jetzt ist es offiziell.
Das Paradies auf Erden erwartet den deutschen US-Sport-Fan:

SPORT1 wird amerikanisch!
Sie haben nur American Football, Basketball oder US-Motorsport im Kopf? Dann sind Sie bei uns genau richtig: SPORT1 bringt mit seinem neuen Pay-Tv Sender SPORT1 US die Créme de la Créme des amerikanischen Sports zu uns!
Ab sofort sind die National Football League (NFL), die Basketball-Profiliga NBA sowie hochklassiger College- und Motorsport in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen.
Die beliebtesten US-amerikanischen Sportarten werden in den nächsten beiden Spielzeiten live und mit deutschem und englischem Kommentar übertragen – hier ist für jeden Fan etwas dabei!

American Football
Der Football-Begeisterte kommt mit SPORT1 US in den kommenden beiden Spielzeiten voll auf seine Kosten: Bis zu sieben Live-Spiele der NFL hat SPORT1 US wöchentlich im Programm. Dazu gehören selbstverständlich auch die NFL Playoffs und der Super Bowl – komplett live und mit deutschem oder englischem Kommentar! So können alle Touchdowns der Serie miterlebt werden!
Die Live-Übertragungen aus dem College Football beinhalten die Spiele der Regular Season ab August sowie der Bowl Season inklusive des Finales um die Meisterschaft im Januar.

SPORT1 US HD ist in Deutschland via Satellitenempfang zum Sendestart exklusiv mit Sky in HD empfangbar und für alle HD-Abonnenten, die das Fußball Bundesliga Paket oder das Sport Paket gebucht haben, in Deutschland und Österreich freigeschaltet.
In verschiedenen Kabelnetzen wird der Sender in SD zu empfangen sein.
Als besonderen Service für alle Fans des US-Sports hat sich Sky zudem die exklusiven Multifeed-Rechte an SPORT1 US HD gesichert, so dass Sky Kunden in Zukunft beispielsweise die Möglichkeit haben werden, zwischen parallel laufenden Spielen der NFL oder parallel stattfindenden Veranstaltungen in verschiedenen Sportarten frei zu wählen.

Quelle: http://www.win-football.de/html/nfl_news.html


Joey Berlin
1. August 2013 um 14:35  |  182734

@kraule // 1. Aug 2013 um 13:26

„PK im RBB…….Never“ 😉

😉 Natürlich nicht, (eher friert die …) aber ab und an muss man den rbb erinnern, wann man Punkte bei den Gebühren zahlenden Bürgern machen könnte. 😉

Ein Live-Stream von der PK , auch gerne nur Audio, wäre bei diesem Anlass nicht verkehrt! Ob dieser neue Sport1FM was taugt, werde ich mal testen.


1. August 2013 um 14:35  |  182735

@ Dan

lies bitte mal @ub Kommentar dazu, ist wohl nix schlimmes


Freddie1
1. August 2013 um 14:59  |  182736

@moogli
Aber dann war die Müdigkeit so auffällig, dass sich der Trainer dazu äußerte ( sicher auf Befragen hin).


1. August 2013 um 15:05  |  182738

na ja @ Freddie, das war schon auffällig, für mich zumindest, lesen wir später sicher noch von @ub mehr drüber, zumal es ja noch eine weitere Einheit gibt… mit Ball… und ich dachte immer, der frühe Vogel fängt den Wurm… aber ich lerne ja gerne täglich dazu 😉


fechibaby
1. August 2013 um 15:18  |  182739

Laut BILD soll Luhukay ausgeschlossen haben, dass ein Torwart Kapitän wird.
Somit ist wohl Thomas Kraft aus dem Rennen.


ubremer
ubremer
1. August 2013 um 15:51  |  182740

@wilson,

Ist dies schon Tollheit, so hat es doch Methode

Sehr hübsch. Und gebe zu, dass ich erst mal googlen musste.

Im übrigen: Wenn es einen (vierminütigen) Liveticker in der Causa ‚Fiedler vs. Hertha‘ aus dem Saal 212 des Arbeitsgerichtes Berlin gibt, dann ist ein Liveticker zur Kapitänsfrage eine unserer leichten Fingerübungen.


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 16:26  |  182742

@dan, @bolly, @b.b.

Da ist wohl leichtes Gepäck für Euch angesagt. 😉


cru
1. August 2013 um 16:27  |  182743

Zur Kapitäsfrage:
ich finde ein Kapitän sollte überwiegend spielen. Wenn JLu das bei PN so plant, dann ist er die richtige Besetzung. Wenn nicht, dann nicht.
Dann finde ich Langkamp einigermaßen eloquent, aber wohl noch zu neu bei Hertha, Kraft zu Torwart, und Kluge eher zu leise und wohl auch nicht mehr auf ewig Stammspieler. Bleibt Lusti, obwohl auch zu leise …?
Lahm finde ich übrigens auch keine tolle Besetzung, Schweisteiger würde für mich besser passen.


cru
1. August 2013 um 16:27  |  182744

KapitäNsfrage latürnich …


Kamikater
1. August 2013 um 17:13  |  182745

@Schiri:

VfR Neumünster – Hertha BSC
Anstoß: So. 04.08.2013 16:00
Stadion: Grümmi-Arena, Neumünster

Schiedsrichter: Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz)
Assistenten: Schlager (Niederbühl), Hanslbauer (Altenberg)
Vierter Schiedsrichter: Schult (Osterbek)


Blauer Montag
1. August 2013 um 17:27  |  182746

„@moogli
Danke für den erquicklichen Bericht! Sehr vivant und unterhaltsam. Du und dein Schnuffel…“
Eine Beregnunganlage an meinem Arbeitsplatz hätte ich auch gerne. 🙂


Bolly
1. August 2013 um 17:31  |  182747

@Exil

Ick komme vom Forellensee zum Bahnhof mit Ehrenbegrüssung für @Dan in Badelatschen & im kleinen Schwarzen 😉 Watt soll wir? Konzert in Kiel? am Sa-dachte da eher an Grillen & Cuba Libre satt 😆 @Exil & @b.b. Herzlichst eingeladen 🙂


1. August 2013 um 17:43  |  182748

lach @BM

man kann nicht alles haben, und ob du die bei -10 Grad auch haben magst? 😉
Da wäre dir sicher die (Rasen) Fußbodenheizung lieber. Sag doch deinem AG du möchtest ein Büro mit aktivem Betonkern… dann hast es immer schön 🙂


1. August 2013 um 17:47  |  182749

wie nah sind wir an den Mannschaften, um an Lahm oder Kluge zu zweifeln? wieviel wiisen wir von der Gruppendynamik in Herthas oder gar Bayerns Kader?
Da auch Lusti nichtr immer spielen wird und Langkamp viel zu neu ist, um (Vor-)Sprecher der Spieler und Bindeglied zu sein..wird es einfach jemand sein, der zentral in der Mannschaft platziert ist; das Beispiel Kehl war da schon sehr gut. da es zwei Stellvertreter geben wird, erübrigt sich auch die Forderung nach permanenter Präsenz auf dem Platz. Im Kader sollte er allerdings schon sein …also Lasso, Wagner Holland und so, fallen schon mal raus.
@cameo: ich verstehe sehr gut deinen Ärger. Ich mag sowas auch nicht besonders. Allerdings etwas beschwichtigendes: vielen, vermutlich sehr vielen war schnell klar, wer da seine neuen, alten Runden geht. Das ist doch bemerkenswert, wie wenig Feedback auf solch angriffslustige Beiträge kommt.


cru
1. August 2013 um 18:18  |  182750

@apo:
Ich höre die Spieler reden und für mich ist Lahm lahm und kein Anführer alias Spielführer. Das es Menschen gibt, die ihn besser als ich kennen, vermute ich auch stark 🙂


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 18:20  |  182751

@bolly

Danke für die Einladung! Aber ich bin für Samstag schon verplant. Erst Arbeit, dann Vergnügen.
Weiß noch nicht, was ich zur Begrüßung von @dan am Bahnhof anziehe… tendiere zwischen rot mit Berliner Wahrzeichen oder Pokal-Trikot von 11/12…


Spiri
1. August 2013 um 18:23  |  182752

Je nun, man muss auch in so einem Blog einen gewissen Modus Vivendi finden!

Vielleicht sollten hier auch nur welche schreiben dürfen, die mind. einmal den Pulitzer- oder den Grimme-Preis gewonnen haben oder zumindest ein Märchen der Gebrüder Grimm kennen oder am Sonntag in der Grimm-Arena weilen.

PS: @Apo, auch nicht unoriginell mit „PPS“ zu beginnen, werde vllt. auch mal demnächst mit „PPPPPPPPPPPS“ beginnen und dann das Feld von hinten aufrollen
PPS: Nett von dir, dass du Petzen nicht magst, magst du doch schon dafür geschlossene Gesellschaften und elitäre (^^) Kreise und mimst gern mal den Rottenführer (vom Janzen)
PPPS: Die Kapitäns“wahl“ in diesem Blog fiele um einiges schwerer als bei Hertha – oder aber die guten Charaktere treten schon gar nicht mehr groß in Erscheinung 😉


1. August 2013 um 18:39  |  182754

@cru: ? -ich bezweifle, dass du (ich) ne Ahnung davon hast, wie Ribery, van Beyuten oder Neuer ticken..Wie lange ist Lahm jetzt schon Kapitän bei Bayern? was du hörst, hat vermutlich wenig damit zu tun, was dessen Mitspieler hören. das ist doch für uns nur ein sehr sehr vages Spiel. Mehr kann es nicht sein, weil wir Monde davon entfernt sind, die jeweiligen Gruppen einschätzen zu können. Es läuft wieder auf Chemie hin hinaus. Vor Jahren war mir Schweini sehr sympathisch; wenn ich seine staatsmännischen Reden und seine Stimmlage dazu höre, bekomme ich mittlerweile Hirnkräuseln..Auf dem Platz finde ich beide ..mindestens in der Nationalmannschaft, erstaunlich leise..Die Hälfte des blogs bekäme das gleiche Hirnkräuseln, wenn ich erzählte, dass ich …


1. August 2013 um 18:43  |  182755

„Rottenführer, elitäre Kreise“:sorry, du redest Blödsinn. Aber immerhin mal nicht so im bemühten Spiegel-Jargon. Versuche doch mal, nicht in jedem zweiten Beitrag jemanden anzukläffen.


cru
1. August 2013 um 19:01  |  182764

@apo
Huch, war der Beitrag um 18:43h auf mich gemünzt?


cru
1. August 2013 um 19:28  |  182771

Ah ne, ich hab’s gesehen.
Letzter Satz: ich glaube man kann beim Thema Fußball ruhig ne Meinung haben, auch wenn man nicht in die Kabine darf. Sonst macht’s doch keinen Spaß …


Mineiro
1. August 2013 um 21:39  |  182781

Ich glaube, dass Luhukay morgen nicht Peter Niemeyer erneut zum Hertha-Kapitän machen wird, denn wenn er ihn im Amt hätte bestätigen wollen, dann müsste er es ja wohl nicht so spannend machen, sondern könnte das einfach wie sonst auch in einem Nebensatz den Medienvertretern mitteilen.

Ob ich das gut oder schlecht finden soll? Da bin ich irgendwie unentschlossen, weil mir die Beweggründe des Trainers nicht klar sind. Worauf kommt es beim Kapitän für einen Aufsteiger in der Bundesliga eigentlich an? Niemeyer hat in den Medien schon erklärt, wie er das sieht und wie er zu vermeiden gedenkt, dass sich Probleme innerhalb der Mannschaft wie in der letzten Abstiegssaison wiederholen könnten.

Wichtig dürfte sein, dass das Team auch in kritischen Situationen und bei Mißerfolgen (von denen werden wir kommende Saison definitiv mehr erleben als letzte Saison), der Kapitän die Truppe zusammenhält und im Sinne des Trainers wieder aufrichtet und auf Kurs bringt. Es wird derjenige Kapitän werden, dem Luhukay das wegen seiner Akzeptanz in der Gruppe und seiner Vorbildfunktion am meisten zutraut und der von seinem Verhalten auf und außerhalb des Platzes am ehesten Luhukays Ideal von einem Musterprofi entspricht. Ich persönlich würde als Außenstehender auf Peer Kluge tippen, würde es sogar auch nicht ausschließen, dass einer der Neuzugänge (z.B. Langkamp, Hosogai oder Baumjohann) es werden könnten.


2. August 2013 um 12:01  |  182865

[…] 11.54 Uhr Noch ein Aspekt aus Trainersicht. Ich hatte mich mit U23-Coach Jörg Schwanke über die Nachwuchsarbeit bei Hertha unterhalten. Dabei erwähnte er, dass er dieses Jahr erstmals ein von ihm trainiertes Team den Mannschaftsrat wählen lässt. Sein Argument aus Nachuchssicht: “Das ist dann die Hierarchie aus Sicht der Mannschaft. Und diese Spieler werde ich auch rannehmen, so dass sie Verantwortung übernehmen. Sie sind meine Ansprechpartner und ich werde mich in der Kabine etwas zurücknehmen.” Das ist die Variante, die in vielen Kapitänsdiskussionen häufig zu kurz kommt. Der Kapitän wirkt gar nicht so sehr auf dem Feld, sondern ist vor allem intern für das Mannschaftsklima wichtig. Diesen Aspekt hatte der Kollege @meyn vor zwei Tagen auch im Blog thematisiert. […]

Anzeige