Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – 24 Grad, Sonne, eine leichte Brise. Gute Luft am Schenckendorff-Platz. Und trotzdem etwas schade. @moogli hat sich quer durch die Stadt gekämpft, um das erste Hertha-Training ihres Lebens live zu erleben. Und was macht die Mannschaft (Fotos: ub)?

IMG_1266

Sie rannte die obligatorischen 90 Meter innerhalb von 15 Sekunden von links nach rechts. Im Anschluss ließ Cotrainer Markus Gellhaus im entlegensten Abschnitt des Geländes Sprintübungen veranstalten. Als die vorbei waren . . .

IMG_1268

. . . rannte die Mannschaft. 90 Meter, diesmal von rechts nach links. Schade, hätte @moogli eine etwas lebhaftere Einheit gewünscht.

Die fand, Ihr ahnt es, am Nachmittag statt. Da durften auch die Bälle dabei sein. Der Konkurrenzkampf ist drei Tage vor dem ersten Pflichtspiel in Neumünster im vollen Gange. Ronny bekam auf die Socken. Ebenso wie Thomas Kraft, der in einem Zweikampf mit Alexander Baumjohann einen Schlag abbekam. Jeweils kurze Behandlungspause, dann ging’s weiter.

Weil die Frage hier aufkam: Schiedsrichter der Partie in der Grümmi-Arena ist Benjamin Cortus aus Röthenbach in Bayern. Assistiert von  Daniel Schlager, Patrick Hanslbauer sowie Patrick Schult. Dieser Schiedsrichter hat schon einmal für Furore gesorgt: Mit einem Gelb-Roten-Platzverweis für einen Spieler, dem der Schiedsrichter zuvor aber keine Gelbe Karte gezeigt hatte. Zu finden bei 11Freunde – hier Das Video dazu:

Liveticker von der Hertha-Pressekonferenz

Zur Kapitäns-Frage. Getreu dem @wilson’schenMotto  (von Hamlet geborgt): Ist dies schon Tollheithat es doch Methode findet Ihr morgen, Freitag, hier im Blog einen Liveticker von der Pressekonferenz. Beginn 13.30 Uhr.


91
Kommentare

Nemsus
1. August 2013 um 18:47  |  182756

Ha Ho He


berliner_030
1. August 2013 um 18:48  |  182757

Gold?


berliner_030
1. August 2013 um 18:49  |  182758

Nein nur Silber 🙁


Blauer Montag
1. August 2013 um 18:50  |  182759

Brongsche 😀


zimsel79
1. August 2013 um 18:53  |  182760

bronze???


Getrinober
1. August 2013 um 18:53  |  182761

Wow! Das ist ein richtiger Spannungsbogen, der hier zum Thema Mannschaftsführer aufgebaut wird. Meine Wahl: Peter Niemeyer!


zimsel79
1. August 2013 um 18:54  |  182762

ha ha ha…..manno bm


Blauer Montag
1. August 2013 um 18:56  |  182763

Wo steckt eigentlich rasi_hasi, der flinke Flinger? 😕


Nostradamus
1. August 2013 um 19:12  |  182766

noch in den top10? PN hat sich als käptn etabliert und sollte es bleiben. und sollte er nicht spielen, möge er durch lusti, ndjeng, wagner oder wen anders, der genug standing im team hat + sich ggü. dem schiri ordentlich ausdrücken kann, stellvertreten werden. ansonsten interessiert mich nur noch der pokaaal. hahohe.


ft
1. August 2013 um 19:19  |  182767

Einfach irre. Diese Hertha Zwanzigdreizehn.
Die schaffen es doch tatsächlich eine mediale Nichtigkeit , wie die Vergabe der C Binde, als den Medienknüller des Sommers aufzubauen.

Meiner Meinung nach wurde damit bei der Medienarbeit alles richtig gemacht .

Ich hoffe der rbb macht ne Sondersendung zur PK.


Blauer Montag
1. August 2013 um 19:20  |  182768

EINMAL; nur einmal bitte ein POKALFINALE MIT HERTHA im Berliner Olympiastadion!

Ob ich das noch erleben werde?


Spiri
1. August 2013 um 19:22  |  182769

IM NU AUF DEM TELLER
Zweipersonenstück, erster und einziger Akt.

Es ist Sonntag nach Herthas Pokalspiel, welches irgendwas zwischen 4:0 und 7:6 nach Elfmeterschießen gewonnen wurde. Wir befinden uns im Wohnzimmer, aus einem anderen Zimmer schallt Battaglia herüber, vielleicht ist es aber auch der Gefangenenchor gesungen von einer alkoholisierten Soubrette auf Pralinen-Entzug. Auf der Couch (gefleckt und geflickt) im Wohnzimmer lümmelt ein Pärchen. Es ist auch nicht irgendein Sonntag, sondern der 4. August, offiziöser Tag des Champagners.

DULZI NEA: Jetzt köpf schon!
LOV IN LOVE: Häh, weit und breit kein Ball zum Köpfen da.
DULZI NEA: Ich meinte, eine Flasche köpfen. Champagner!
LOV IN LOVE: Dich schon mal in meinem Kühlschrank umgesehen, vom nicht vorhandenen Getränkeschrank ganz abgesehen!?
DULZI NEA: Nichts hast du da. Du liebst mich nicht!
LOV IN LOVE: Und warum bitteschön trage ich meinen bescheuerten Namen?
DULZI NEA: Boah, ich will jetzt aber meinen Champagner zur Feier des Sieges. Wir haben doch gewonnen, oder?!
LOV IN LOVE: Sonntag, heut ist Spätzchen. Umgekehrt.
DULZI NEA: Na und! Gehst du zu LIDL auf dem U-Bahnhof, der hat offen.
LOV IN LOVE: Ey, nicht noch mal. Weißt du, was ich da neulich für Leute getroffen habe!? Das Personeninventar von Worldwar Z war dagegen der reinste Kindergeburtstag.
DULZI NEA: Aber meine Nutella habe ich bekommen, du Schuft.
LOV IN LOVE: „Du Schuft“ war aber Lätta.
DULZI NEA: Ja klar war das lecker. Wo du erst nicht wolltest …
LOV IN LOVE: Ja, ich bin Feind alles Süßen.
DULZI NEA: Willst du damit sagen, ich sei nicht süß, ja? Oder dass du mir feindlich gesonnen bist?
LOV IN LOVE: Du bekommst immer alles in den falschen Hals.

Dulzi Nea holt mit dem Handrücken aus und scheuert Lov in Love eine, dass ihm die Wange glüht.

LOV IN LOVE: Ich geh ja schon. Die durchgezogene Rückhand ist aber auch dein bester Schlag.
DULZI NEA: Mein Paradeschlag, aber wenn du nicht gleich gehst, bekommst du auch noch meine Vorhand zu spüren.
LOV IN LOVE: Ich mach dann mal den Becker-Hecht …
DULZI NEA: Hecht beim Bäcker? Und Brot beim Fischstand, was? Champagner, ich will Champagner! Oder in die Champagne?
LOV IN LOVE: Bin bereits so gut wie gegangen! Weißt du eigentlich, wen ich da letzten Sonntag getroffen habe bei LIDL? Rätst du nie.
DULZI NEA: Keine Ahnung, ’ne Ex von dir? Nen Ex von mir? Kann jetzt aus dem Stegreif keine 57 Namen runter rattern …
LOV IN LOVE: Also pass auf: Ich suche so die Nutella, Himmel und Menschen, erst denke ich, ich bin in der Käseabteilung, dann sehe ich plötzlich etwas Haselnussbraunes …
DULZI NEA: Komm zum Ende …
LOV IN LOVE: Ja doch … Sehe ich was Haselnussbraunes, guck ich so hoch, ist es nicht Nutella, sondern Ronny …
DULZI NEA: Wie, was, welcher Ronny denn? Da gabs nie einen Ronny …
LOV IN LOVE: Na der Hertha-Ronny, der gerade die ganzen Tore geschossen hat!
DULZI NEA: Pff, habe mir die zähen zehn Zehennägel gefeilt. Nur deine ständigen Coucherschütterungen …
LOV IN LOVE: Ich gehe eben mit beim Fußball. Wenigstens sehe ich da so Ronny und ich, nicht doof, denke mir, wo Ronny ist, kann die Nutella nicht weit sein. Ich ihm also so hinterher – und was soll ich sagen: Süßwaren, Süßwaren, Süßwaren, doch dann die Marmelade und die Nutella!
DULZI NEA: Die hatte ich dann im Nu auf dem Teller.
LOV in LOVE: Nur dank Ronny. Ich die Nutella gegriffen, ihm noch zugewunken – komischerweise holte er dann auch nach einer Schmeißfliege aus, traf aber nur’n Kunden – und ab zur Kasse.
DULZI NEA: Klasse. Hast diesen Ronny quasi als Trüffelschwein missbraucht …
LOV IN LOVE: Ja, Schwein muss der Mensch haben.
DULZI NEA: Noch ein Hausschwein kommt mir aber nicht durch die Tür. Jetzt scher‘ dich endlich raus!

Lov In Love ab! Dulzi Nea zeigt ihm noch einen original Casdorf-Vogel.

Vorhang!


Kamikater
1. August 2013 um 19:27  |  182770

Ägypten?


randberliner
1. August 2013 um 19:30  |  182772

@ Spiri // 1. Aug 2013 um 19:22

Gab es im bz Blog dafür keinen Platz mehr?


Bolly
1. August 2013 um 19:34  |  182773

@Exil

kein Problem, Grillen Samstagabends am See ist Pflichtprogramm 🙂 Eventuell als Anziehvariante für @Dan, das Neue „Erstklassig“ T Shirt 😉

Soo jetzt gleich Bayern genießen 😉 😆 :mrgreen:


Exil-Schorfheider
1. August 2013 um 19:38  |  182774

@bolly

Wär eine Idee! 😉


wilson
1. August 2013 um 19:42  |  182775

Getreu dem @wilson’schenMotto (von Hamlet geborgt): Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode

Hamlet selbst ist es, der in derselben Szene mindestens die Hälfte aller männlichen ImmerHertha-Kommentatoren beschreibt:

Der satirische Schuft da sagt, daß alte Männer graue Bärte haben, daß ihre Gesichter runzlicht sind, daß … sie einen überflüssigen Mangel an Witz und daneben sehr kraftlose Lenden haben.


cru
1. August 2013 um 19:56  |  182776

Der VfB wankt ein wenig in Plovdiv … haben auch eine halte 1B-Elf auf dem Platz. Mit Torun auf der 10!


Herthas Seuchenvojel
1. August 2013 um 20:24  |  182777

@Bolly: genießen nun nicht, aber die Flimmerkiste gibt heute nüscht besseres her 😉


b. b.
1. August 2013 um 20:24  |  182778

@Bolly. vielen Dank für Deine nette Einladung. Hab aber ebenfalls bereits eine Verabredung. @Dan und Exil danke für die Vorschläge, is aber nicht so meins. Läuft auf Essen und langes quatschen hinaus, wird ja ein lauer Sommerabend werden. Wir sehen uns im Stadion.


Blauer Montag
1. August 2013 um 21:16  |  182779

Hamlet, Omlett, Lendensteak, Shakes Beer
– alles ZZ Top.


Dogbert
1. August 2013 um 21:21  |  182780

Ex-Herthaner Domovchijski hat gegen den VfB Stuttgart getroffen.

Interessiert wahrscheinlich keinen, aber hielt es für erwähnenswert.


Spiri
1. August 2013 um 22:24  |  182782

Nicht umsonst hatte ich gestern noch mit Nachdruck auf „Domo“ hingewiesen! Um eine Expertenfrage anzuschließen: Welcher soeben genannte Ex-BuLi-Spieler hat Olli Kahn die letzte „Kirsche“ seiner glorreichen Torwart-Karriere (unter anderem einen Golfball unversehens gehalten) ins Netz gelegt?

Die B.Z. hat einen zu mickrigen Kulturteil @Ranzberliner. 😉


fg
1. August 2013 um 22:40  |  182784

hierisjawatlos


Freddie1
1. August 2013 um 22:48  |  182785

Djuricin übrigens mit Kreuzbandriss .
Na dann gute Besserung!


Herthas Seuchenvojel
1. August 2013 um 22:58  |  182786

@fg : 😀

„wenn der Troll hier trollt, weil er das sich Trollen hat vergessen, dann findet er’s toll, die anderen nur vermessen “ 😉


b. b.
1. August 2013 um 23:20  |  182787

@BM um 19:20 h, dann bitte aber auch mit dem Pott, zweiter im eigenem Stadion iss doch och nücht und sorgt nur wieder für Spott. Bei den Bubis war`s wat anderes. Ja, ist auch mein Traum, kommt irgendwie für mich noch vor einer Meisterschaft, die ich, sollte es jedoch andersrum sein, natürlich auch gerne mitnehme. Double ist ja nur unverschämt. OK, Sonntag erst mal die erste Hürde überspringen und in der Liga heißt es drin bleiben.


Ursula
1. August 2013 um 23:42  |  182788

@ cameo, Klassebeitrag, der schaemt
sich nicht mehr….

.p


kraule
1. August 2013 um 23:46  |  182789

Noch 15 Minuten bis Freitag, der Tag der die K-Frage klärt……

Nächtle


2. August 2013 um 3:45  |  182790

@Dogbert // 1. Aug 2013 um 21:21

„Ex-Herthaner Domovchijski hat gegen den VfB Stuttgart getroffen.

Interessiert wahrscheinlich keinen, aber hielt es für erwähnenswert.“

Doch – mich!

Immerhin ziert seine Unterschrift noch immer den Hertha-Autogramm-Fußball aus dem brandneuen Hertha-Fan-Katalog 2013/2014 – und er bleibt unvergessen als Torschütze des letzten Gegentreffers in der Bundesliga-Karriere von Oliver Kahn.


Tunnfish
2. August 2013 um 3:58  |  182792

@spiri

Hätte nicht gedacht dass Du zu Deinen ehemals peinlichen Auftritten noch eine Steigerung finden kannst. Nach Aufmerksamkeit lechzend und Blicke heischend nötigst Du nicht nur die deutsche Sprache sondern dazu auch noch alle die diese Schmonzetten lesen müssen.
Dein Leben muss arg trostlos, ähnlich dem Niveau des BZ-Blogs sein, dass Du trotz Deiner nie im Dunkeln verbliebenen Abneigung dem Immerhertha-Blog und seinen Sympathisanten gegenüber nicht davon lassen kannst, hier immer wieder Deine zwanghaft „witzig provokanten“ Kommentare abzulassen.

Es laufen sicherlich auch schon Wetten wie lange es wohl dauert bis nach sp…..us rector auch spiri auf die selten gefüllte schwarze Liste kommt.

Kannst Du nicht das machen, was Spiritus am besten kann – sich verflüchtigen?


2. August 2013 um 6:19  |  182796

Wer wird denn hinter dem Nick „Spiri“ stecken?
Ich hab da ne Idee zu!


ydra
2. August 2013 um 6:57  |  182797

Blauer Montag // 1. Aug 2013 um 19:20

Ich sage einfach mal: Wirst du, ich auch. 🙂


Blauer Montag
2. August 2013 um 7:42  |  182799

Morchen Ydra, b.b. und alle miteinander,
dann müssen wir weiter kräftig die Daumen drücken.

@wilson // 1. Aug 2013 um 19:42
Soweit ich die männliche Hälfte der immmerhertha-Kommentatoren persönlich kenne, haben diese längst nicht alle graue Bärte. Über einen Mangel an Witz kann ich wahrlich nicht klagen. Die Kraft ihrer Lenden mögen die jeweiligen (G)geliebten Ehefrauen beurteilen. Wenn die Kraftdereinst nachlässt wird’s auch langsam schwierig mit dem Gang ins Olympiastadion. Umso mehr wird es Zeit für einen Pokalerfolg der HERTHA!!


Spiri
2. August 2013 um 8:12  |  182801

Das beste, was Spiritus kann, ist: BRENNEN@Tunnichtgutfish!

Wer unter Coulrophobie leidet, hat ja panische Angst vor Clowns. In diesem Zusammenhang möchte ich nicht behaupten, dass Herthas neuer maßgeschneiderter Dress (chic!) aus dem Clownsbedarf stammt, wohl aber kann es hier clownesk zugehen. Erinnern wir uns ans Torwart-Clowns, stets sind und waren sie eine Bereicherung.

#Abneigung: Ich weiß doch, dass der B.Z.-Blog hier (rege) gelesen wird, insofern war das (Ergänzung: Schw…erenöter!) doch kalkuliert. Du verstehst nur meinen speziellen Humor noch nicht – oder wirst ihn nie verstehen. 😉

Wird Zeit, dass der Ball rollt … und die Engstirnigkeit schwindet, der Mief sich verzieht. Mein Name ist Stoßlüftung @Icke.


wilson
2. August 2013 um 8:16  |  182802

@Blauer Montag

Ich schloss von mir auf andere.

Und an @alle:
Heute ist der große Tag der Kapitänsfrage.
Ist das eigentlich wirklich wichtig für eine Mannschaft?
Das ist eine von mir ernst gemeinte Frage in Zeiten, in denen Fußballern vorgeworfen wird, sie agierten weitestgehend als Ich-AG.
Ist es wirklich so, dass der Kapitän der verlängerte Arm des Trainers ist oder greift sich der (der Trainer) eher jenen, der gerade an der entsprechenden Außenlinie herumspukt, um während des Spiels Einfluss zu nehmen? Berichtet der Kapitän dem Trainer über Strömungen und Meinungen innerhalb der Mannschaft? Ist er derjenige, der den Trainer überzeugen kann, Aufstellungen und Taktiken zu überdenken?
Ist das Amt des Kapitäns gar überbewertet?


hurdiegerdie
2. August 2013 um 8:29  |  182803


2. August 2013 um 8:30  |  182804

@wilson

ich meine mich erinnern zu können das flache Hierarchien, nicht nur im Fussball, zu nichts Positivem führen. Ich finde Anführer wichtig, in jeder Regierung, jeder Firma und auf dem Platz. Verantwortung übernehmen, Lösungen finden, das kann aber nun mal nicht jeder, deswegen sollte diese Personalie mit Bedacht behandelt werden.


Joey Berlin
2. August 2013 um 8:31  |  182805

@Spiri // 2. Aug 2013 um 08:12,

„Wer unter Coulrophobie leidet, hat ja panische Angst vor Clowns.“

Du hast das Problem erkannt, hier könntest Du auf Gleichgesinnte treffen!
http://www.clownsohnegrenzen.org/


Freddie1
2. August 2013 um 8:32  |  182806

@wilson

Nach meiner unmaßgeblichen Meinung halte ich das Kapitänsamt hier in der Diskussion für arg überhöht.
Habe allerdings auch nie in einer Profimannschaft gespielt.

Mal OT zu Hamlet.
Hattest du an deiner Schule auch den Deutschlehrer, der Namensgleichheit mit deutschen Sportlegenden aufweist? Würde den Hamlet erklären.


NRWler
2. August 2013 um 8:41  |  182807

Guten Morgen liebe Immer-Herthaner,

ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und habe mir nun, (fast) pünktlich zur neuen Saison, vorgenommen hier ab und an mal etwas mehr oder minder gehaltvolles beizutragen.

Übrigens spox.com sieht Hertha BSC am Ende zwischen Platz 8-12.. Halte ich für eine sehr gewagte Prognose!

http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/saison2013-2014/saisonvorschau/hertha-bsc-berlin-ernte-der-vorjahres-saat-los-luhukay-ronny-alexander-baumjohann-adrian-ramos.html


wilson
2. August 2013 um 8:49  |  182808

@moogli
Das unterschreibe ich so, wie Du es geschrieben hat.
Ich weiß eben nur nicht, ob dies auch für eine Profi-Fußball-Mannschaft gilt.
Als Zuschauer gewinne ich gelegentlich den Eindruck, es verhalte sich anders.

Mag sein, dass das folgende Beispiel ein spezielles ist:
erinnere Dich an den Zwist Arne Friedrich vs. Boateng.

@Freddie1
Mich lehrten Damen.
Gelegentlich auch das Fürchten.


2. August 2013 um 8:50  |  182809

Guten Morgen
ich sitz in Biograd vor meinem Wohnwagen, das Meer ist ca 25 Meter entfernt und ich wundere mich, wie N.Ingwersen und R. Lamprecht es jeden Tag schaffen, sich selbst qualitativ zu unterbieten 🙂

„Es bleibt immer was hängen“
„Enteiert“

Ein Wahnsinn, was die von sich geben…..der Hinweis „Niveau ist keine Hautcreme“, sollten sich diese Herren mal auf die Stirn tackern.

Ich würde Kapitano Lusti den Vorzug geben.

So, jetzt kriegt BM noch ne Email, dann trink ich meinen Kaffee aus und dann beginnt ein weiterer Tag am Meer 😉

Grüsse in die Hauptstadt


kraule
2. August 2013 um 8:54  |  182810

Guten Morgen

Das Kapitänsamt ist, in den Augen der Spieler, wichtig.
Warum? Weil diese damit einen Stammplatz implizieren! Und das bedeutet Prämien und Pflege des eigenen Marktwertes.

Ob es denn nun wirklich wichtig ist die Binde zutragen…..das sei mal dahin gestellt. 😉


Blauer Montag
2. August 2013 um 8:59  |  182811

wilson // 2. Aug 2013 um 08:16

Ich schloss von mir auf andere.

Ein durchaus verzeihlicher Irrtum. 😉

….Berichtet der Kapitän dem Trainer über Strömungen und Meinungen innerhalb der Mannschaft? Ist er derjenige, der den Trainer überzeugen kann, Aufstellungen und Taktiken zu überdenken?

Meine Antworten sind rein spekulativ aus Zuschauersicht. Vermutlich nimmt der Kapitän Einfluß auf Strömungen und Meinungen innerhalb der Mannschaft. Er kann auch am ehesten den Trainer überzeugen, Austellungen und Taktiken zu überdenken. Genaueres weiß vielleicht PBohmbach zu erläutern?


wilson
2. August 2013 um 8:59  |  182812

@Freddie1

Nachtrag:
„Hamlet“ habe ich nicht gelesen. Weder während der Schulzeit noch danach.
Ich gaukele bisweilen Wissen vor, wo bei mir mitunter geistige Armut herrscht, stelle aber fest, dass ich damit ganz gut durchkomme. Wird es heikel, etwa bei Diskussionspartnern, die mich durchschauen, heißt es bei Zeiten Reißaus zu nehmen oder eine Ohnmacht vorzutäuschen, um weiteren Peinlichkeiten zu entfliehen.


Blauer Montag
2. August 2013 um 9:05  |  182813

Die Einen frühstücken am Meer, die anderen im Büro ohne Berieselungsanlage.

War es Shakes Beer, der schrieb: „Eine Dusche, ein Königreich für eine Dusche!?“


2. August 2013 um 9:07  |  182814

Auch die Dusche ist am Meer, lieber BM 😉


Blauer Montag
2. August 2013 um 9:11  |  182815

WhatsApp please backss um 9:07 Uhr.
Meine Emails kann ich erst heute Abend zu Hause wieder lesen.


2. August 2013 um 9:11  |  182816

@BM

ja,ja, Leben kann grausam und ungerecht sein 😉

@Wilson

ich denke Strömungen in einer Mannschaft erkennt ein Chef alleine, es geht doch vielmehr darum Verantwortung zu übernehmen wenn ein Chef NICHT eingreifen kann


Freddie1
2. August 2013 um 9:13  |  182817

@wilson

Eine nicht unübliche Taktik.
Der damalige Wirtschaftsminister Möllemann dachte sich in einer Talkshow mal einen Professor aus, auf dessen Theorien er sich berief. Keiner der anwesenden Wirtschaftsprofessoren widersprachen, obwohl der genannte Gelehrte ihnen ja unbekannt sein musste. Man wollte halt die vermeintliche Unkenntnis nicht zugeben.


hurdiegerdie
2. August 2013 um 9:14  |  182818

Bei uns, allerdings kein Profisport, war es so, dass der Käptn aus der Mannschaft kam. Es war klar , wer der Käptn war, allein schon wegen der Leistung, und wenn der Käptn „Halt’s Maul, und arbeite“ schrie, hielten alle das Maul und arbeiteten. Er war aber immer freundlich und schrie nur ganz selten, so dass sich das als seltenes Stilmittel nie abnutzte.

Wenn ein Spieler vom Trainer bestimmt wird, hat das wohl eine andere Funktion, es sei denn, es deckt sich „natürlich“ mit dem, was der Kern der Mannschaft denkt.

Das Ganze bei Hertha ist doch nur so spannend, weil so ein Brimborium drum gemacht wird. Ich verstehe sowieso nicht, warum JLU andeutet seine Wahl getroffen zu haben, diese aber erst Tage später bekannt gibt. Damit wird das doch unnötig aufgebauscht, insbesondere dann, wenn es einen neuen Käptn geben sollte.


Freddie1
2. August 2013 um 9:14  |  182819

…widersprach.


hurdiegerdie
2. August 2013 um 9:25  |  182820

@backsstreet. Sollltet ihr weiter die dalmatische Küste runterfahren, hätte ich vielleicht einen Geheimtipp. Aber nur, wenn ihr eh‘ in der Nähe seid. Es ist mit Geheimtipps immer gefährlich, die mag nicht jeder 😉


Ursula
2. August 2013 um 9:45  |  182822

Ich habe auch einen Geheimtipp….

BORNHOLM….

Liegt aber nicht ganz in der Naehe!?


NRWler
2. August 2013 um 9:53  |  182823

@hurdie // 2. Aug 2013 um 09:14 :

absolute Zustimmung!
Verstehe auch nicht warum daraus so eine große Sache machen muss… Muss man dass wirklich unbedingt am Rande einer PK verkünden, nur weil man´s schon immer so gemacht hat?!?!?
Aber insebondere hätte man sich das Ersparen können, wenn es Peter Niemeyer bleibt… 😉


NRWler
2. August 2013 um 9:54  |  182824

insbesondere… natürlich!


Blauer Montag
2. August 2013 um 10:07  |  182825

Wer war eigentlich vor 2 Jahren Kapitän der HERTHA?


elaine
2. August 2013 um 10:10  |  182826

@BM

unser André Mijatovic 🙂


elaine
2. August 2013 um 10:11  |  182827

glaube ich jedenfalls ❓


Blauer Montag
2. August 2013 um 10:13  |  182828

Stimmt @elaine, jetzt wo du’s sagst.


2. August 2013 um 10:24  |  182829

58 Grad im Schatten, Feuerstum, gerade etwas abflauend……….

Gestern saß ich mit diversen Fans anderer Vereine in einer Kneipe….

Die Resonanz meines Vereins wurde mit (staubigsten) Füßen getreten…

„Keine Courage, kein Image, kein Flair, kein Erfolg, Einheitsbrei und das für einen Hauptstadtclub – unwürdig-, über all die Jahre in Dekadenz gelebt ……“

Real gesprochen hätte ich meine Sachen packen und gehen müssen.

Nein.

Hertha kann man sehen wie man will.

Sachliche Kritik, bitte jederzeit.

Doch wer diesen Verein derart (unsachgemäß) beleidigt, der muss damit rechnen, dass das Feuer in einem Hanne Sobeck erst richtig entbrandet.

Es hat mir (leider) wieder gezeigt, welchen Ruf mein Verein hat.


Tsubasa
2. August 2013 um 10:31  |  182830

@Hanne:

“Keine Courage, kein Image, kein Flair, kein Erfolg, Einheitsbrei und das für einen Hauptstadtclub – unwürdig-, über all die Jahre in Dekadenz gelebt ……”

Das alles formulieren wir Herthafans als Tradition 🙂 Fahne Pur, Längststreifen, Olympi und nichts ändern und niemals !!!


Tunnfish
2. August 2013 um 10:33  |  182831

@Spiri

Nein ich verstehe Deinen Humor nicht, weil das was Du öfters mal zum besten gibst, so humorvoll ist, wie eine Wurzelbehandlung ohne Narkose ein Vergnügen. Der Zahnarzt hat zwar auch da nur das Beste im Sinn, aber es schmerzt trotzdem zu davon rennen.
In der Vergangenheit habe ich ja noch Potential bei Dir erkannt, denn normalerweise lese ich zwei Beiträge ( oder waren es zwei Minuten?) eines Kommentators und weiß ob er Potential hat. Aber wie bei all den Fussballtalenten ( Du weißt schon all die, die Du in Deinem Leben gescoutet hast) , die nach Ihren sagenhaften zwei Minuten Youtube-Videos nie erfolgreich in einer großen Mannschaft spielen werden, ist bei Dir, ob Deiner verkrampft intellektuellen und infantil provokativen Art, Hopfen und Malz verloren.

Aber was erzähl ich Dir das eigentlich, insgeheim jauchzt und frohlockst Du sicherlich schier vor Freude darüber, dass endlich mal wieder jemand „angemessen“ auf das Gekröse Deiner Gedankenwelt reagiert.


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 10:49  |  182833

@Hanne: daran gewöhnt man sich, weils meist von Schlaksen, Bajuwaren und Hummeln kommt, teilweise auch von Fischköppen
Augsburger,Freiburger etc. kennen dagegen das Elend der Niederungen selber 😉

schade Hr.Babbel, jetzt müsste man wieder BuLi-Trainer sein, gell ? 😀
http://www.welt.de/vermischtes/prominente/article118622345/Ehe-Aus-fuer-Andrea-Kaiser-und-Lars-Ricken.html


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 10:53  |  182834

@die irre unerträgliche Kapitäns-Spannung,

egal, wer Capitano wird, die Hierarchie im Team ändert sich. Sagt die Morgenpost. Hier


Blauer Montag
2. August 2013 um 10:56  |  182835

Lass gut sein HSv,
es ist viel zu heiß, um sich über Namen wie Babbel und Skippe zu erhitzen.


playberlin
2. August 2013 um 10:59  |  182836

Spritus? Rector? Uschi? Babbel? Skibbe? Alles egal und uninteressant.

Mich interessiert einzig und allein ein guter Saisonstart unserer Hertha. Und dazu gehört auch ein soveräner Sieg im Pokal am Sonntag.


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 11:01  |  182837

@NRWler,

willkommen in unserer Runde. Musstest etwas warten, weil Deine Premieren-Mail in der Warteschleife hing. Ab jetzt solltest Du sofort online sein, wenn Du postest. Habe Spaß und bereichere die Diskussion.

@apropos Diskussion,

mir gefällt mancher Ton nicht. Wer fordert wen auf, hier wegzubleiben?

Trotz Hitze: Locker machen. Locker bleiben.


Blauer Montag
2. August 2013 um 11:10  |  182838

Ähem ja gut, ich sach ma‘:

Irre unerträglich ist für mich
a) die Hitze
b) die Spannung vor dem ersten Pokalspiel
c) die Spannung vor den ersten 8 Ligaspielen.
Da die dicken Brocken BMG, LEV, BAY und BVB u.a. erst ab dem 9. Spieltag anstehen, sollte Herhta bis dahin möglichst schon 12 bis 15 Punkte holen, um noch halbwegs entspannt die Winterpause zu erreichen.

Jos ist mit seinen Entscheidungen immer für eine Überraschung gut. Der Morgenpost-Artikel skizziert möglich Veränderungen in allen Mannschaftsteilen. Ich sage: Für den Klassenerhalt braucht es 18 Stammspieler. Es wäre keine Überraschung, wenn weiterhin Kluge, Ndjeng und Niemeyer zum Kreis dieser 18 Stammspieler gehören.


Ursula
2. August 2013 um 11:12  |  182839

@ Tunnfish, eigentlich bist DU unverschaemt!!


Ursula
2. August 2013 um 11:15  |  182840

@ playberlin….?


NRWler
2. August 2013 um 11:16  |  182841

@ub: Vielen Dank für´s herzliche Wilkommen heißen!
Ja hab ich gemerkt mit der Warteschleife… Aber kein Problem, alles Bestens!
Und vielen Dank an Dich & deine Kollegen für diesen wunderbaren Blog.


Blauer Montag
2. August 2013 um 11:16  |  182842

Unverschämt? 🙄 🙄 🙄 🙄


playberlin
2. August 2013 um 11:19  |  182843

@ Ursula

Mich interessiert ein guter Saisonstart, wie ich es bereits sagte. Andere Beiträge von und über einschlägig bekannte Blogger mit oder ohne Doppelaccount, alles uninteressant.

Ebenso Deine Beiträge, 01.08., 23:42 Uhr und 02.08., 11:12 Uhr – provokativ und auf den Zug aufspringend, ergo auch überflüssig.


Kamikater
2. August 2013 um 11:21  |  182844

@die irre unerträgliche Kapitäns-Spannung

Habe heute morgen als erstes vergessen, die Brötchen aus dem Ofen zu holen. Das habe ich dann gemerkt, als meinen Wohnungsschlüssel suchte und den stechenden Geruch bemerkte, als ich den Schlüssel in der Mikrowelle fand. Wie sehr ich neben der Kapp bin, ist mir dann aber eben aufgefallen, als ich versucht habe, bei Edeka den Fruchtzwergen das Sprechen beizubringen…

Also hilft nur ganz schnell die K-Frage zu klären!


2. August 2013 um 11:24  |  182845

@Hitze

die von uns geschätzte Morgenpost weiß dazu folgendes:

Steigende Temperaturen machen uns aggressiv

http://www.morgenpost.de/web-wissen/article118606310/Steigende-Temperaturen-machen-uns-aggressiv.html


playberlin
2. August 2013 um 11:24  |  182846

@ K-Frage

Antonia Rados, Krisenreporterien von RTL, soll sich gerade auf dem Vereinsgelände eingefunden haben… die Spannung steigt äquivalent zu den Temperaturen 😉


Matzelinho
2. August 2013 um 11:29  |  182850

Klasse Artikel @ Uwe Bremer, macht immer wieder Spaß die Morgenpost zu lesen 🙂


Dan
2. August 2013 um 11:33  |  182852

Da ich erst heute zum Kicker lesen kam, ist doch die „Aufregung“ bezüglich J-Lu hängt das Capitano-Thema medial zu hoch, unnötig.

Aufstiegskapitän Möhrle vom FC Augsburg machte genau die gleiche Prozedur bei J-Lu und grinst sich eins. J-Lu hält bis zum Schluß die Spannung und Aufmerksamkeit hoch.
Übrigens blieb Möhrle Kapitän und erfuhr er kurz vor dem Pokalspiel.

Möhrle verlies nach 6 Monaten Augsburg im Alter von 32 Jahren und erhielt einen „Rentenvertrag“ in Cottbus.


Dan
2. August 2013 um 11:43  |  182857

gebe noch folgenden Batch für dent Text 11:33 frei:
ZEILE 6 vor „und“ ein – durch

ZEILE 8 er = es


2. August 2013 um 11:50  |  182861

[…] 11.43 Uhr Wer gestern den Kicker gelesen hat, bekam eine andere Sicht auf Luhukays ungewöhnliche Aussage, den Kapitän erst zum Ende der Vorbereitung zu bestimmen. Statt der Küchenpsychologie, die von Unruhe im Team spricht, geht es um das Hochhalten von Spannung. Eine Methode, die der Trainer schon in der Aufstiegssaison mehrfach brachte. Ich erwähne nur die Ansage “ab Oktober sind wir schwer zu schlagen” … Als Kronzeuge bringt Kicker-Reporter Uwe Röser den ehemaligen Kapitän des FC Augsburg, der nach geglücktem Aufstieg auch bis kurz vor dem ersten Pokalspiel warten musste, bis ihn Luhukay im Amt bestätigte. (Danke an @dan für den Hinweis) […]


Tunnfish
2. August 2013 um 13:20  |  182882

@ubremer
Hast Du nicht selbst vor Monaten den User Spir..us Rector mit einem Bann belegt? Der Name ist sogar im Blog immer noch unschreibbar.
Nun taucht eben dieser wieder als Spiri auf und macht genau da weiter wo er damals aufgehört. Hetzt im Nachbarblog gegen die Teilnehmer von Immerhertha und den Blog an sich und ergießt sich hier, in aller Regel überflüssig.

Du magst das als zweite Chance sehen, ich betrachte das als Zündschnur.

Meine Äußerungen sind nicht als Aufforderung wegzubleiben zu betrachten sondern als Meinung.

Mich wundert auch dass Du gerade hier einschreitest und das kommentierst, wo Du sonst andere „Zwistigkeiten“ hast laufen lassen.

@ursula
Ja ich bin unverschämt – unverschämt ehrlich, direkt, und auch gutaussehend. Vor allem habe ich sowohl ein gutes Gedächtnis als auch einen über diesen Blog erweiterten Horizont was beleidigende Äußerungen angeht.
Und ich habe genug behalten und gelesen um an dieser Stelle mal etwas deutlicher zu werden.


2. August 2013 um 13:47  |  182908

@Hurdiegerdie

Ja, wir fahren noch weiter gen Süden. Tipps sind immer willkommen, ob sie was für uns sind, sehen wir eh erst wenn sie da sind.

Email ist bekannt, oder?1


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 13:49  |  182910

@tunnfisch,

wer bestimmt die Regeln bei Immerhertha?
Du?


Tunnfish
2. August 2013 um 14:12  |  182941

@ubremer

Nein, Du. Habe auch nirgends das Gegenteil behauptet.
Aber Du hast eben diesen User gesperrt, und diese Sperre bislang auch nicht aufgehoben, deshalb schreibt er ja auch unter neuem Namen.
Wenn der alte Name voll ausgeschrieben in einem Beitrag auftaucht, verschwindet dieser im Nimmerland.
Mich wundert also nur wie es kommt, dass diese Linie verlassen wurde.

Begnadigung unter neuem Namen? Ok, wenn du meinst. Darf ich mich dann trotzdem dazu äußern?

Bitte nimm mein Unverständnis zur Kenntnis, dass Du gerade mich deswegen angehst, äußere ich mich doch eher nur zu einzelnen Kommentatoren, wenn sie es in meinen Augen übertreiben.

Aber lass mal ist geschenkt, werde mich dazu nicht mehr äußern, bist ja beim letzten Mal auch irgendwann zu einer Entscheidung gelangt.


Freddie1
2. August 2013 um 15:27  |  182981

Also ich kann’s verstehen, dass @tunnfish irgendwann der Kragen geplatzt ist. Zumal der angegangene User über ein schlechtes Gedächtnis zu verfügen scheint und sich an eigene Aussagen nicht mehr erinnern will.
Ich hab die andere Konsequenz gezogen und ignoriere diesen User komplett.


2. August 2013 um 17:01  |  183013

Hm, ich kann zwar @ tunn sehr gut an dieser Stelle verstehen. Allerdings gehst du @ tunn auch manchmal ganz schön forsch vor. Und dann spricht aus dir unheiliger Zorn. Zwei mal war ich dein Ziel. Unabhängig davon, wer Recht gehabt haben mag: du hast dann einen eigenartigen Furor, ne eigenartige Unangreifbarkeit. Ich hatte mich jedenfalls extrem falsch verstanden gefühlt ..und du zeigtest keinerlei Bereitschaft, die Sache auch mal von einer anderen Seite anzuschaun. Soll sagen: vielleicht bist du genauso fehlba wie andere..?
In dieser Angelegenheit ( spiri) verstehe ich dich. Bei @ ursula erscheinst du mir manchmal etwas übertrieben und einseitig ;bei mir hast du selbstverständlich total daneben gelegen ( Spässchen).
Ziehe das so durch, wie @ freddi: das nimmt dem Mimen das Podium.


Tunnfish
2. August 2013 um 17:21  |  183017

@Apo

Mag sein, dass ich dann und wann überdeutlich werde, mein Zorn hat dann aber auch einen Ursprung. Einen Keim in dem Wahrheit liegt, den ich anderen, vor allem denen die ihn gezeugt haben, zeigen möchte.

Was meine Fehlbarkeit angeht, bin ich nicht wirklich Welt- oder Europameister drin aber, ich ganz sicher auf den vorderen Plätzen dabei.


2. August 2013 um 17:42  |  183025

😉


Freddie1
2. August 2013 um 18:22  |  183032

Klar, ich bin zwar nicht der beste, aber zu einem Platz in den TOP One reicht es 😉

Anzeige