Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Ein Stück Stoff, nicht mehr. Das ist der greifbare Wert der Kapitänswürde im Fußball. Trotzdem gibt es medial bei Hertha gerade kaum ein anderes Thema. Die alles überschattende Frage lautet: Wer wird der Hertha-Kapitän in der Bundesliga-Saison 2013/14? Trainer Jos Luhukay hat die Spannung im Trainingslager selbst aufgebaut, als er sagte, dass die Entscheidung auf der Pressekonferenz zwei Tage vor dem DFB-Pokalspiel beim VfR Neumünster verkündet wird. Das ist heute 13.30 Uhr. Wir tickern für Euch live vom Hertha-Trainingsgelände. Die Spielführerbinde gibt es übrigens für 4,95 Euro im Hertha-Shop (Screenshot), falls ihr unabhängig von Jos Luhukay mal Kapitän sein wollt. Und sei es nur in der Badewanne.

Bildschirmfoto 2013-08-02 um 11.10.45

11.27 Uhr Zur Auswahl stehen der bisherige Amtsinhaber Peter Niemeyer, Fabian Lustenberger, Peer Kluge und vielleicht auch der neue Abwehrchef Sebastian Langkamp. Kollege @ubremer hat das noch einmal ausführlich in der Morgenpost dargelegt. Und kommt er völlig unabhängig von Luhukays Entscheidung zu dem Schluss, dass sich die Hierarchie in der Hertha-Mannschaft auf jeden Fall verschiebt.

11.31 Uhr Ich möchte @freddie im Kommentar zustimmen, der zurecht für den Badewannenkapitän neben der Spielführerbinde noch ein unverzichtbares Gimmick bestimmt hat: „Für die Badewanne gibt’s übrigens auch die wunderschöne Hertha-Badeente. Nicht nur für Herrn Müller-Lüdenscheid.“

11.43 Uhr Wer gestern den Kicker gelesen hat, bekam eine andere Sicht auf Luhukays ungewöhnliche Aussage, den Kapitän erst zum Ende der Vorbereitung zu bestimmen. Statt der Küchenpsychologie, die von Unruhe im Team spricht, geht es um das Hochhalten von Spannung. Eine Methode, die der Trainer schon in der Aufstiegssaison mehrfach brachte. Ich erwähne nur die Ansage „ab Oktober sind wir schwer zu schlagen“ … Als Kronzeuge bringt Kicker-Reporter Uwe Röser den ehemaligen Kapitän des FC Augsburg, der nach geglücktem Aufstieg auch bis kurz vor dem ersten Pokalspiel warten musste, bis ihn Luhukay im Amt bestätigte. (Danke an @dan für den Hinweis)

11.54 Uhr Noch ein Aspekt aus Trainersicht. Ich hatte mich mit U23-Coach Jörg Schwanke über die Nachwuchsarbeit bei Hertha unterhalten. Dabei erwähnte er, dass er dieses Jahr erstmals ein von ihm trainiertes Team den Mannschaftsrat wählen lässt. Sein Argument aus Nachuchssicht: „Das ist dann die Hierarchie aus Sicht der Mannschaft. Und diese Spieler werde ich auch rannehmen, so dass sie Verantwortung übernehmen. Sie sind meine Ansprechpartner und ich werde mich in der Kabine etwas zurücknehmen.“ Das ist die Variante, die in vielen Kapitänsdiskussionen häufig zu kurz kommt. Der Kapitän wirkt gar nicht so sehr auf dem Feld, sondern ist vor allem intern für das Mannschaftsklima wichtig. Diesen Aspekt hatte der Kollege @meyn vor zwei Tagen auch im Blog thematisiert.

12.04 Uhr Ich verlasse das brütend heiße Café am S-Bahnhof Schönhauser Allee und vor allem verzichte ich jetzt auf einen weiteren Eiskaffee. An der Station Olympiastadion bin ich mit mit @meyn und unserer Praktikantin Chiara verabredet. Ihr merkt, auch wir haben unsere Saisonvorbereitung abgeschlossen und starten mit einer guten Mischung aus ambitionierten Nachwuchskräften, jüngeren Reportern und natürlich auch sehr viel Erfahrung in die Bundesliga-Saison. Ebenso wie Jos Luhukays Team ist auch das Morgenpost-Team verletzungsfrei aus dem Sommer gekommen.

13.21 Uhr Wir sitzen im PK-Raum (Foto: Seb)und warten auf die Entscheidung. Ich könnte etwas von angespannter Ruhe schreiben. Aber eigentlich sitzen und stehen die meisten Kollegen einfach draußen und trinken noch etwas Wasser.

2013-08-02 13.18.51

 

13.31 Uhr Jos Luhukay und Michael Preetz haben Platz genommen. Medien-Chef Peter Bohmbach begrüßt die Journalisten.

13.32 Uhr Ronny hat heute morgen wegen eines Schlags nicht trainiert. Morgen versucht er es mit dem Abschlusstraining. Lasogga ist heute morgen umgeknickt. Der Angreifer ist fraglich für den DFB-Pokal.

13.34 Uhr Jos Luhukay spricht erst einmal über den VfR Neumünster: „Fakt ist, dass wir als Bundesligist eine Runde weiter kommen wollen.“

13.34 Uhr Die Kapitänsfrage: „Fabian Lustenberger wird unser neuer Kapitän. Das ist nach seiner überragenden Leistung eine Belohnung. Er hat ein klasse Jahr hinter sich.“

13.36 Uhr Luhukay weiter: „Das ist der nächste Schritt in seiner persönlichen Entwicklung. Wir werden Lustenberger darin unterstützen. Ich glaube, dass das eine richtige Entscheidung ist.“

13.39 Uhr Luhukay über den bisherigen Kapitän Niemeyer: „Peter ist ein Kapitän gewesen, der das vorbildlich gemacht hat. Er hat motiviert. Aber das war im letzten Jahr. Ich hoffe, dass Peter als Spieler wieder sich findet. Sportlich ist ein Stück Zweifel da. Er ist nicht mehr gesetzt. Es kann sein, dass er zum Bundesliga-Start aufläuft. Das muss aber nicht. Menschlich hoffe ich, dass er die Situation annimmt und die Mannschaft weiter motiviert.“

13.40 Uhr Luhukay bestimmt nur den Kapitän und den Ersatzkapitän. Der ist wie im letzten Jahr Peer Kluge. Der Mannschaftsrat wird vom Team gewählt. Spielt für Luhukay aber nicht so die große Rolle.

13.43 Uhr Michael Preetz: „Peter ist weiter ein wichtiger Spieler für uns. Unsere Erwartung an die Mannschaft ist so, dass alle Verantwortung übernehmen. Idealerweise gehen elf Kapitäne auf den Platz. Wichtig ist, dass sich alle dem gemeinsamen Erfolg unterordnen.“

13.44 Uhr Luhukay mit sehr klarer Ansage an die Journalisten: „Ich werde in den nächsten zwei, drei Monaten keine Fragen beantworten, wer sich wie fühlt, weil er auf der Bank oder der Tribüne sitzt. Von mir gibt es keine Kommentare mehr dazu. Wichtig ist, wer spielt.“

13.47 Uhr Zur Pokalhistorie: „Ich rede nicht über die Vergangenheit, an der ich nicht beteiligt war. Aber über mein erstes Pokalerlebnis kann ich sagen, dass es sehr enttäuschend war. Das möchte ich nicht mehr erleben. Wenn nicht schön gespielt werden kann, muss das Spiel eben schmutzig sein. Es geht nicht nur um das Sportliche, sondern für Hertha auch um finanzielle Aspekte.“

13.49 Uhr Jos Luhukay wirkt sehr angespannt. Ich habe den Trainer in der Vergangenheit schon lockerer erlebt.

13.51 Uhr Luhukay wird nicht groß im Pokal experimentieren: „Die erste Elf, die gegen Neumünster spielt, wird sich große Chancen ausrechnen können, auch am 1. Bundesligaspieltag gegen Frankfurt spielen.“

Das war es jetzt mit der PK mit Luhukay und Preetz. In gut 15 Minuten geht es weiter. Dann kommt der neue Kapitän Fabian Lustenberger. Stay tuned!

13.56 Uhr Fabian Lustenberger sitzt jetzt auf dem Podium. Basecap falsch herum auf dem Kopf. Sehr locker: „Ich war schon etwas überrascht über die Entscheidung. Aber es hat mich sehr gefreut. Peter hat letzte Saison einen super Job gemacht. Einen Konflikt mit Peter sehe ich nicht. Er ist ein Teamspieler, ich bin eine Teamspieler.“

IMG_5902

13.58 Uhr Lustenberger: „Ich möchte das Bindeglied sein zwischen Trainer und Mannschaft sein. Ich werde mich aber nicht groß verändern. Eine Rede an das Team habe ich aber noch nicht gehalten, denn am Sonntag geht es um das Spiel im DFB-Pokal und nicht um mich.“

14.05 Uhr Noch ein letztes Statement von Fabian Lustenberger: „Mit Peter Niemeyer habe ich noch nicht persönlich gesprochen. Aber das werde ich noch machen. Am Mittwoch morgen vor der Einheit hat er das mir gesagt.“

14.10 Uhr Ich verabschiede mich für eine kurze Weile. Später gibt es noch eine Zusammenfassung von der PK als kurzes Audio.

Update: Hier der Mitschnitt mit den Stellungnahmen von Jos Luhukay und Fabian Lustenberger zur Kapitänsentscheidung. Wer es lieber herunterladen möchte: MP3

[audio:http://www.immerhertha.de/files/2013/08/kapitaenspk.mp3]

Fabian Lustenberger als Hertha-Kapitän finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Die Trainer-Aussagen zu Peter Niemeyer finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


273
Kommentare

Freddie1
2. August 2013 um 11:26  |  182847

Aufregend


playberlin
2. August 2013 um 11:26  |  182848

🙂


Freddie1
2. August 2013 um 11:28  |  182849

Für die Badewanne gibt’s übrigens auch die wunderschöne Hertha-Badeente.
Nicht nur für Herrn Müller-Lüdenscheid.


2. August 2013 um 11:31  |  182851

@Freddie

ist das die, mit der @Dan gerade am Steg des See badet?


Erik der Rote
2. August 2013 um 11:36  |  182853

Guten Morgen!
Wann geht denn die PK los?


Freddie1
2. August 2013 um 11:37  |  182854

@moogli
Halte ich für überwiegend wahrscheinlich.


Sebastian
2. August 2013 um 11:37  |  182855

@erikderrote Die PK startet erst 13.30 Uhr.


Erik der Rote
2. August 2013 um 11:38  |  182856

@Sebastion oh gut dann wenn ich Pause mache.
Gibts ein Livestream?


Exil-Schorfheider
2. August 2013 um 11:45  |  182858

playberlin // 2. Aug 2013 um 11:24

@ K-Frage

Und Claudia Roth wird sich danach zu Wort melden, um ihr Mitgefühl und ihre Betroffenheit zu verkünden.


Exil-Schorfheider
2. August 2013 um 11:46  |  182859

Freddie1 // 2. Aug 2013 um 11:37

@dan hat bestimmt nicht nur eine von diesen Enten. 😉


pf_12053
2. August 2013 um 11:49  |  182860

Ist es geplant, blau-weißen Rauch aufsteigen zu lassen?


Sebastian
2. August 2013 um 11:51  |  182862

@erikderrote Einen Livestream gibt es nicht. Aber wenn ihr wollt, setze ich danach einen Audiomitschnitt von Luhukays Entscheidung hier ins Blog.


Erik der Rote
2. August 2013 um 11:57  |  182863

@Sebastion schade.
Aber ja, gerne.


cameo
2. August 2013 um 11:58  |  182864

pf_12053 „Ist es geplant, blau-weißen Rauch aufsteigen zu lassen?“

Gefällt mir.


sunny1703
2. August 2013 um 12:08  |  182866

@Tunnfisch

War zwar Vorfred, aber da wir ja sicher auch hier sicher nicht vor den persönlichen Ausfällen eines Einzelnen verschont bleiben, kann ich Dir nur raten, das zu tun was die allermeisten inzwischen machen ,standhaft ignorieren.

Ein Exhibitionist ,auch im Internet ,wird durch Aufmerksamkeit wie eingehen oder gar beleidigen in seinem Drang unterstützt……wohlwissend dass ich das in diesem Moment auch tue.

Es wäre schön, wenn irgendwann die http://www.immerhertha.de/nutzungsbedingungen/ wieder gelten, auch von den Blogchefs! 🙂

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
2. August 2013 um 12:08  |  182867

Besser keinen blau-weissen Rauch
Nachher heisst es die Geschäftsführung sei pro Pyro


Exil-Schorfheider
2. August 2013 um 12:16  |  182869

Joey Berlin
2. August 2013 um 12:23  |  182870

@seb,

„Der Kapitän wirkt gar nicht so sehr auf dem Feld, sondern ist vor allem intern für das Mannschaftsklima wichtig.“
Richtig, Team Hierarchie/Vorstellungen und Trainermeinung K-Frage sollten deshalb schon idealer weise ähnlich sein; sonst könnte Ärger vorprogrammiert sein. Die „Spannung hochhalten“ ist JLu nun wirklich gelungen.

@Audiomitschnitt? Ja, Bitte. 😉


sunny1703
2. August 2013 um 12:28  |  182871

Ich fände es gut und richtig, bliebe Niemeyer Kapitän, die Wegnahme der Binde sähe ich als eine kaum zu rechtfertigende degradierung an. Wofür, schlechte Leistungen auf dem Feld? Gar für eine schlechte Kapitänsführung?!

Ich erinnere mich an das letzte Spiel gegen Cottbus als Niemeyer in den letzten Minuten kam und ganz entscheidend das Spiel nochmal in Richtung Punkterekord drehte, alleine durch sein Auftreten und seinen Willen, die Mannschaft aufzuwecken.

Für mich muss ein Kapitän nicht zwangsläufig auf dem Platz stehen, das kann auch einer der vertreter. Oder wird mit Niemeyer überhaupt nicht mehr geplant. dann bitte Tacheles ,.so dass der Spieler auch wechseln könnte.

Sollte es nicht Niemeyer sein, blieb für mich nur Lustenberger übrig, der die Mannschaft am längsten kennt.

Ich lese von einem Abwehrchef Langkamp, darauf bin ich gespannt , das wird ganz stark von den Defensivleistungen in den ersten fünf, sechs Spielen abhängig sein.

Ich hoffe dieser neue Abwehrchef findet zu seiner guten, nicht der schwachen, alten Form zurück.
Ich bin auch über Ndjeng als RV überrascht,wie schwach ist Pekarik denn? Ndjeng und 1.Liga das ging bisher nicht gut.

Ndjeng und Langkamp sind für mich die Fragezeichen in der Abwehr und ich hoffe, Jlu hat im Falle der nicht von mir gewünschten schwachen Leistungen, die Stärke seine eigenen Spieler aus dem Team zu nehmen.

lg sunny


cameo
2. August 2013 um 12:30  |  182872

Aber mit einer banalen Pressekonferenz wird man dem Ereignis, so wie es gehypt wurde, doch wirklich nicht gerecht.

Für den Hauptstadtclub wäre eine unbedingt eine „Team Captain Inauguration“ angemessen, des Nachts im Olympiastadion vor 70.000, mit musikalischem Vorprogramm, nicht unbedingt Frank Zander, eher Rolling Stones, weil Hertha die Bundesliga rocken soll („Start me up“). Danach feierliche Bekanntgabe des Mannschaftskapitäns mit anschließender Vereidigung. Absingen der neuen Hertha-Hymne (könnte ich per Klavierauszug bis heute Abend noch zu Papier bringen). Kostenlose Currywurst mit Freibier und blau-weißes Feuerwerk.

Ich meine, man müsste es den Münchnern einfach mal zeigen…


Joey Berlin
2. August 2013 um 12:33  |  182873

@King for a day – Fool for a lifetime,

„Besser keinen blau-weissen Rauch“

Warum nicht? Daraus könnte man ein Ritual mit Kultcharakter generieren! 😉


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 12:34  |  182874

@Prognose,

13.30 Uhr Es werden sich ungeachtet der brütenden Hitze alle 888 Sportjournalisten der Hauptstadt im Medienraum von Hertha BSC versammeln. N-TV, BBC und CNN bereiten die Banderolen für ‚Breaking News‘ vor. Bei der Morgenpost bricht der Immerhertha-Server ob des infernalischen Nutzer-Ansturms zusammen.

13.35 Uhr Wenn dann Trainer Jos Luhukay zu seinem Statement anhebt, und den Schleier lüftet, wer neuer Hertha-Kapitän wird – sind die Anwesenden so mit die Letzten, die diese Nachricht erfahren.

Weil Hertha bereits parallel eine Twitter-Meldung und eine auf der eigenen Homepage abgesetzt hat – um 13.25 Uhr😉


Dan
2. August 2013 um 12:53  |  182875

@Exil-Schorfheider // 2. Aug 2013 um 11:46

Richtig. Woher weist Du?

Eine nackte blaue H-Ente
Eine nackte weiße H-Ente
Eine blaue H-Ente mit Trikot
Eine blaue H-Ente mit Trikot und Ball
und
Eine blaue Weihnachts-H-Ente mit Bart und Mantel


kraule
2. August 2013 um 12:59  |  182876

@sunny1703 // 2. Aug 2013 um 12:28

Gehe da absolut konform und denke es muss PN bleiben. Hatte das bereits ja auch begründet.
Auch mit deiner Prognose betr. Abwehr sehe ich das ähnlich und habe auch da schon meine Bedenken vor langer Zeit geäußert. Ich gehe da sogar noch etwas weiter und mache noch ein Fragezeichen hinter Brooks…… Man muss ihm einfach Zeit zum lernen geben und das kann/wird aber lebenswichtige Punkte kosten.
Eine Crux!
Selbst Lusti ist in der Bundesliga noch ein Fragezeichen (betr. IV)
Für mich sind, in der Abwehr, eigentlich nur Pekarik und VdB erwiesener Maßen Bundesligatauglich. Bisschen wenig…….


ft
2. August 2013 um 12:59  |  182877

@cameo

Ich würde bei deiner Programmplanung anstelle der Stones auf Barenboims „Ring“ setzen.
Das hat dann so n kompletten Berlin Paket Status. 🙂


Muß ja nicht die koplette 16 Stundenversion sein.
Aber die „Götterdämmerung“ wäre dann schon mal ne klare Ansage an die vermeindlichen Favoriten der kommenden Saison.


fnord
2. August 2013 um 13:07  |  182878

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. JuLu ist immer für eine Überraschung gut und egal, wie er sich entschieden hat, ich werde den Überraschten mimen: „Oh, Niemeyer! Damit konnte keiner rechnen.“ oder „Oh, Ndjeng! Da überrascht Luhukay mich aber.“ und auch ein „Oh, Kraft! Ich dachte Luhu macht keinen Torwart zum Capitän?“ halte ich bereit. 😉


2. August 2013 um 13:08  |  182879

Ich teile die Bedenken von @sunny (um 12.28 Uhr ).
Langkamp als neuer „Abwehrchef“? Ist das wirklich schon fix? Lusti hat mich auf dieser Position durchaus überzeugt und ich sehe ihn im Mittelfeld auch nicht wirklich in der Startelf!?

Ndjeng? Okay der ist ohne Zweifel solide. Aber Pekarik war doch in der abgelaufenen Saison noch eine Klasse besser als RV. Der hat doch nicht in der Sommerpause alles verlernt?

Hosogai für Niemeyer? Kann ich vielleicht noch am ehesten mit leben? Aber wird uns der Antreiber Niemeyer nicht vielleicht doch fehlen?

Baumjohann für Rony? Mir blutet das Herz! Neben Rony oder als Ersatz, vielleicht sogar gerne!? Aber „meinen kleinen dicken Zauberfuss“ (und das ist absolut nett gemeint!) Rony möchte ich doch auch unbedingt in der Startelf sehen!
Ich weiß, letztlich zählt nur der Erfolg (und das ist auch gut so)!
Dennoch bin ich aber auch ein Fan gewisser Spieler und würde sie gerne weiterhin regelmässig spielen sehen 😉


Freddie1
2. August 2013 um 13:12  |  182880

@dan 12:51

Ich vermute mal Intuition


Dan
2. August 2013 um 13:20  |  182883

Wie hoch ist die Quote bei den verschiedenen Wettanbietern für den alten und neuen Kapitän Niemeyer?

Gibt es eine Komi-Wette Premium Kapitän und Vize?

Wie sieht es mit einer Dreier-Wette aus für dem Mannschaftsrat?

Oder was ist mit einer Handicap – Wette – Kapitän ohne Stammplatz?
——-
@BM
Nochmals danke fürs Cap und „danke“ für den Link zum flüchtenden kubanischen Pitcher.

Für Deine „Spanish Eyes“ hier folgender Link:

http://mibundesliga.com/2013/07/23/los-fichajes-del-hertha-para-esta-temporada-201314/


Bärliner
2. August 2013 um 13:24  |  182884

Bin mal gespannt wer der neue (und vielleicht alte) Kapitano wird. Lediglich Langkamp als Kapitän würde ich nicht verstehen, da er ein Neuer ist und einfach noch kein Standing in der Mannschaft hat. Lusti oder Kluge, ok. Es sollte wirklich jemand sein, der durch die Höhen und Tiefen (gab es ja zum Glück nicht soviele) der letzten Saison gegangen ist. Als Niemeyer-Fan würde ich natürlich gerne unseren Antreiber wieder in der Rolle sehen, aber auch Lusti würde ich es gönnen. Aber vielleicht wird die ganze Sache auch überschätzt.

Ob Ronny schon jetzt seinen Stammplatz verloren hat, mag ich noch nicht ganz glauben. Ronny ist jemand, der Vertrauen braucht und das weiß Luhu und wenn Ronny die Warnungen verstanden hat und sich die letzten Wochen im Training richtig angestrengt hat, wird er seinen Einsatz von Anfang an bekommen. Vielleicht noch nicht im Pokal aber gegen Frankfurt. Da bin ich mir recht sicher.


NRWler
2. August 2013 um 13:25  |  182885

Peter Niemeyer muss Kaptiän bleiben! Ausrufezeichen!
Er hat das letzte Saison sehr gut gemacht und eine andere Entscheidung könnte das gesamte Mannschaftgefüge arg ins Wanken bringen.

Und wieso S. Langkamp der neue Abwehrchef sein soll, wo doch Lusti & Brooks eine gute und moderne IV gebildet haben, versteh ich auch nicht.

Ndjeng vor Pekarik? eig. unbegreiflich…


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 13:27  |  182886

um 13:30 ist ne sport spezial -Sendung auf n-tv angekündigt

das Unken war wohl doch nen bisschen vorschnell 😉


Bolly
2. August 2013 um 13:28  |  182887

Tippe & hoffe auf Pääättaaa, denn:

„Los muertos que vos matáis gozan de buena salud“ 😆


wilson
2. August 2013 um 13:30  |  182888

Springer wusste, warum man sich von der Morgenpost trennen sollte:
drei Leute latschen auf eine Pressekonferenz von Hertha BSC.
Und morgen wird der Preis für das Abo wieder erhöht.


Bolly
2. August 2013 um 13:33  |  182889

Lusti tztz


Braunschweiger
2. August 2013 um 13:33  |  182890

Live Ticker von immerhertha auf einem Freitagnachmittag sind doch immer was feines. Das erleichtert das Warten aufs Wochenende enorm 😉


Freddie1
2. August 2013 um 13:35  |  182891

@moogli
Du solltest Lotto spielen.
Hast wohl hellseherische Fähigkeiten ( siehe Lasso)


Freddie1
2. August 2013 um 13:36  |  182892

Oh, Lusti


Dan
2. August 2013 um 13:37  |  182893

@Pokal
Wollen? MÜSSEN!!!


kraule
2. August 2013 um 13:38  |  182894

Hammer!
Gönne es Lusti sehr, aber das wird Stress geben……
Es sei denn PN wollte gar nicht mehr?
Lusti ist genauso „sicher“ Stammspieler wie PN, denke ich.


fechibaby
2. August 2013 um 13:39  |  182895

Lusti ist Kapitän.
Auf welcher Position wird ihn JLu jedoch spielen lassen?
Steht er überhaupt in der Startelf?
Fragen über Fragen!


Bolly
2. August 2013 um 13:40  |  182896

War ich eine Minute zu früh upps 😛
Das sieht dann nicht so dolle aus für den Peter, Na Schaunwamal


HerthaBarca
2. August 2013 um 13:40  |  182897

@Lusti
Freut mich für ihn – ist aber für PN ziemlich hart! Ich hoffe, er kommt damit klar! Ich denke und hoffe, dass er sich weiterhin so in den Dienst der Mannschaft stellt!
Dann sieht ja alles nach der 6er – Formation Lusti/Hosogai aus. Diese Kombination muss sich in der Bundesliga spielerisch nicht verstecken!


Dan
2. August 2013 um 13:40  |  182898

@Lusti
Stand das im neuen Vertrag oder das Trostpflaster nicht Stammspieler zu sein.

UiUi Diskussion wer seinen Stammplatz hat und wo?


hurdiegerdie
2. August 2013 um 13:41  |  182899

hehehe


kraule
2. August 2013 um 13:41  |  182900

Klingt irgendwie nach: Peter kann gehen…..oder?
Und auch nach einem Stammplatz für Lusti, entgegen vieler Einschätzungen.
Nun bin ich aber erst recht gespannt auf die Startaufstellung in den ersten Spielen.


wilson
2. August 2013 um 13:42  |  182901

Er (Niemeyer) ist nicht mehr gesetzt.

Man könnte orakeln, dass Lustenberger damit als gesetzt gilt.
Könnte man aber auch lassen.


Alpi
2. August 2013 um 13:42  |  182902

Luhukay über den bisherigen Kapitän Niemeyer: “Peter ist ein Kapitän gewesen, der das vorbildlich gemacht hat. Er hat motiviert. Aber das war im letzten Jahr. Ich hoffe, dass Peter als Spieler wieder sich findet. Sportlich ist ein Stück Zweifel da. Er ist nicht mehr gesetzt. Es kann sein, dass er zum Bundesliga-Start aufläuft. Das muss aber nicht. Menschlich hoffe ich, dass er die Situation annimmt und die Mannschaft weiter motiviert.”

Lässt das im Umkehrschluss darauf schließen, dass Lusti gesetzt ist? Die Frage von @fechibaby ist berechtigt.


Luschtiii
2. August 2013 um 13:43  |  182903

Glückwunsch an Lusti! 🙂


kraule
2. August 2013 um 13:43  |  182904

Die Begründung warum PN es nicht mehr ist, finde ich schon hammerhart.


Hertha Fan
2. August 2013 um 13:46  |  182905

Danke Peter für einen tollen Kapitän!! Du wirst eine wichtige Rolle spielen über die Saison!


ft
2. August 2013 um 13:46  |  182906

Die Begründung von Luhu mag zwar hart erscheinen,
doch wurde nicht schon hier im Blog vor geraumer Zeit von etlichen Experten die spielerische Qualität von PN für Buli 1 angezweifelt ?
Anscheinend sieht der Trainer, der ja deutlich näher an der Mannschaft ist als jeder andere , dass wohl genauso wie der eine oder andere aus der Blogloge


Faase
2. August 2013 um 13:46  |  182907

Ach du meine Güte, das sind aber recht eindeutige Worte in Richtung Niemeyer. Ich habe aus der Berichterstattung bislang nicht herausgelesen, dass sich Niemeyer in einem Formtief befindet. Bislang war immer nur zu lesen, dass er seinen Stammplatz verlieren könnte, weil die Konkurrenz so stark geworden ist – nicht, weil er selbst schwächer geworden wäre!?


Stumpy
2. August 2013 um 13:48  |  182909

Ich habe massive Zweifel daran, daß Lusti seinen (Stamm-) Platz in der Hertha Mannschaft finden wird, sowohl in der IV als auch im DM.
Langkamp und Brooks scheinen in der IV gesetzt zu sein, Kluge und spätestens mittelfristig dann Hajime im DM.


Faase
2. August 2013 um 13:49  |  182911

Eine noch viel wichtigere Frage:
Wann bekommt @seb den ihm zustehenden Stammplatz in der immerhertha.de-Titelleiste?


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 13:51  |  182912

@Lustenberger,

herzlichen Glückwunsch. Und für aufmerksame Morgenpost-Leser ist das keine Überraschung. Spätestens seit dem 23. Juli, der Eloge des Trainers auf Lustenberger im Morgenpost-Interview in der Steiermark 😉

Sie sehen den derzeitigen Kader nicht nur für die kommende Saison, sondern betonen, dass da ein Gerüst für die kommenden Jahre entwickelt wird.

Luhukay: Ich will das an einem Beispiel erklären. Hertha, also Manager Michael Preetz, hat frühzeitig einige Verträge verlängert, etwa mit Fabian Lustenberger. Er ist ein Spieler für die Zukunft. Vergangene Saison konnte Fabian endlich mal ohne Verletzung durchspielen. Er war ein Leistungsträger. Ich habe mit ihm gesprochen, ich erwarte da noch mehr. Der nächste Schritt ist, dass Fabian sich zum Führungsspieler entwickelt. Er muss lernen, seine eigene Leistung abzurufen und zusätzlich seine Mitspieler zu führen. Das ist eine Herausforderung. Aber ich traue ihm das zu.


fnord
2. August 2013 um 13:51  |  182913

Es gab auch während der letzten Saison immer wieder Zweifel an PN spielerischer Qualität. Die hat er durch Motivation der Mannschaft wett gemacht und man hat gesehen, wie sehr er gefehlt hat, wenn er mal nicht spielen konnte.

Entweder war es hier im Blog oder in der Print, aber während des Trainingslagers wurde bereits darauf hingewiesen, dass Lustenberger an der Führung seines Umfelds arbeiten würde oder solle (genaue Formulierung habe ich nicht mehr im Kopf und gerade keine Lust es zu suchen).

Ich finde das ganze durchaus nachvollziehbar und denke, dass Lustenberger durchaus auf Niemeyer als Kapitän folgen kann, ohne dass das ganze Mannschaftsgefüge ins Wanken gerät. Ich wünsche mir, dass PN mit dieser Entscheidung vernünftig umgehen kann und traue ihm das auch zu, aber ja: es ist natürlich hart.


Dan
2. August 2013 um 13:52  |  182914

@Kraule

Als PN Fan bin ich aber nun wirklich nicht geschockt. Die letzte Bundesligasaison hat doch seine Defizite aufgezeigt.
Wir alle haben doch eher seine kämpferische Seite gelobt und nicht die spielerische.


2. August 2013 um 13:52  |  182915

Wir werden nie erfahren warum Lasso gestern so drauf war und dann heute umknickt… egal

@ub
Was habe ich gestern zur Kapitänsfrage gesagt?… hihi…


NRWler
2. August 2013 um 13:53  |  182916

„Sportlich ist ein Stück Zweifel da“

Sehr harte Aussage… Ziemlich Degradierung! Ich hoffe Niemeyer kommt damit klar. Weil eig. braucht die Mannschaft eine Kämpfer wie ihn.


bassoonist83
2. August 2013 um 13:53  |  182917

Ich freue mich für Fabian! Jetzt weiss ich auch, was Luhukay kürzlich mit seiner künftigen Führungsspielerposition für ihn gemeint hat. 😉

Für mich ergibt sich damit mittelfristig das DM

Lustenberger—Hosogai

Wobei Hosogai zunächst durch Kluge ersetzt werden dürfte. Zumindest bis er seinen offenbar noch sporadisch vorhandenen Trainingsrückstand aufgearbeitet hat.


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 13:54  |  182918

@moogli,

jep (siehe auch 13:51 Uhr)


2. August 2013 um 13:55  |  182919

Lusti find ick super

@Hurdiegerdie

Ich hatte noch im alten Thread geantwortet, aber hier nochmal:

Tipps sind immer willkommen 😉 Immer her damit
Email is tbekannt, oder?

Btt:
Lusti find ich gut als Capitano und ich bin sicher, dass Niemeyer die Situation so annehmen wird, wie es sich für einen Profi gehört.


fnord
2. August 2013 um 13:56  |  182920

@bassoonist: sehe mittelfristig auch Lustenberger-Hosogai im DM. Kluge wird auch nicht jünger… 😉


fg
2. August 2013 um 14:00  |  182921

Ich mag Lusti, aber hätte nicht gedacht, dass er ein potentieller Stammspieler wird.
Dachte Brooks/Langkamp und Kluge/Hosogai wären die entsprechenden Pärchen.
Ist Kluge dann erstmal außen vor??
Ich hoffe nicht!


Bolly
2. August 2013 um 14:00  |  182922

UIUI
bin sehr erstaunt über die Klaren Worte in der PK, aber ich glaube das kommt jetzt genau zur Richtigen Zeit-Jetzt Klarheit & dann volle Konzentration auf die Saison incl. Pokal.
Mir fällt es zwar schwer, weil ich den Peter sehr mag, aber ich vertraue da den Trainer & denke er hat genug Zeit gehabt um das sehr gut einzuschätzen.
Denke Lusti wird auch nach Kraft erstmal sicher zum Stamm gehören.


kraule
2. August 2013 um 14:00  |  182923

@ft // 2. Aug 2013 um 13:46
@Dan // 2. Aug 2013 um 13:52

Klar war er nicht der, wo du sagen musst: gut, dass wir den für die 1.Liga haben. Stammkraft for ever.
Dann war seine Ernennung zum Kapitän aber entweder a.) eine Fehleinschätzung seiner Leistungsfähigkeit, oder b.) mindestens ungeschickt.

Und viel „schlimmer“ als sein Ablösung, finde ich die öffentliche Begründung!


sunny1703
2. August 2013 um 14:00  |  182924

Die Entscheidung Lustenberger war für mich die zweitbeste.
Ich bin ehrlich die öffentliche Degradierung von Niemeyer,nach Ronny und nach Pekarik empfinde ich als nicht stilgerecht.
PN der sich hier wirklich schon bewiesen hat, soll sich wieder finden ,während Langkamp der seit Ewigkeiten aufgrund von Verletzungen UND Nichtleistungen bei Augsburg NICHT spielte mutiert zum Abwehrchef!??

Der Trainer muss die Verantwortung für den Erfolg des teams übernehmen, also akzeptiere ich seine Entscheidung.

Die Form empfinde ich mal wieder als unschön!

Glückwunsch natürlich an Fabian Lustenberger! 🙂

PN,wenn Du nicht mehr bei luhukay angesagt bist, alle 14 Tage Mittwoch, leuchtturm Crellestraße, bei uns bist Du willkommen!

lg sunny


Freddie1
2. August 2013 um 14:00  |  182925

Die Ansage an PN mag zwar hart sein, aber sie ist ehrlich.
Ein Grund mehr, diesen Trainer zu schätzen.


2. August 2013 um 14:01  |  182926

Denke Luhu weiß was er an Niemeyer hat. Kämpferisch sicher unverzichtbar, aber leider spielerisch weit hinter den anderen 6er Kandidaten zurück. Als Abräumer vor der Abwehr ein echt guter. Denke Hertha wird in der kommenden Saison auf konter lauern und da kommen die agileren Spieler besser zum Zug. Trotzdem brauchen wa den Peter. Guter Mann


cameo
2. August 2013 um 14:02  |  182927

„Luhukay wirkt sehr angespannt…“

Diese Feststellung und Luhukays Worte deuten darauf hin, dass die Nominierung eine „schwere Geburt“ gewesen sein könnte. Seine Ankündigung, nicht mehr kommentieren zu wollen, „wer sich wie fühlt“ (hat er das je getan?), lässt auch vermuten, dass sich jemand im Team unwohl fühlt.

OT
Hat jemand in/um Berlin e.mail bei t-online? Macht bei mir seit ca. 1 Std. nicht mehr auf.


NRWler
2. August 2013 um 14:04  |  182928

@Freddie1 // 2. Aug 2013 um 14:00:

Sorry, nee! Unter vier Augen ok! Aber öffentlich auf einer PK muss das SO nicht sein!


kraule
2. August 2013 um 14:05  |  182929

Vorbeugend:
Alle von mir genannten sind von mir geschätzte Herthaner. Das gilt sowohl für PN, als auch Lusti (sowieso) und natürlich auch für unseren Trainer.
Trotzdem mag das kein Spieler öffentlich so ein Ding eingeschenkt zu bekommen.
Hertha-Krankheit halt (u.a. Außendarstellung)


del Piero
2. August 2013 um 14:06  |  182930

Also ich finde die Entscheidung nachvollziehbar und es ist immer hart jemanden nicht aufzustellen. Luhu nennt wenigstens seine Gründe. Es soll ja Startrainer geben die mit Ersatzleuten garnicht reden und trotzdem Erfolg haben


kraule
2. August 2013 um 14:07  |  182931

Email t-online geht bei mir


Exil-Schorfheider
2. August 2013 um 14:08  |  182932

@cameo

Dann ist wohl die NSA drin und checkt Deine Mails…

Zum Kapitänsamt:

Finde die Aussage zu PN auch einfach nur ehrlich und beglückwünsche Fabü zum Amt.


Freddie1
2. August 2013 um 14:08  |  182933

@nrwler
Ich denke mal, dass die betreffenden Spieler dies vorher wussten.
Und die Gründe sind doch offensichtlich. Und ich mag PN sehr. Aber er ist limitiert und wird sicherlich nicht mehr so häufig spielen.
Von daher ist es eine offene ehrliche Begründung.


fnord
2. August 2013 um 14:10  |  182934

@NRWler: Glaubst du nicht, dass so etwas früher oder später durchsickert? Ich bin mir sicher, dass es Vieraugengespräche vorweg gab. Warum sollte man so eine Entscheidung danach nicht transparent machen, wie es geschehen ist?

@kraule: PN war ein guter Kapitän für die letzte Saison. Aber damals hieß das Ziel Aufstieg, jetzt heißt es Klassenerhalt. Was spricht dagegen die Wahl des Kapitäns an die Ausgangslage einer jeden Saison anzupassen?

Wofür ich Luhu bewundere: er hat keine Angst vor Veränderung. Er geht neue Situationen an und versucht sie mit neuen Ansätzen zu lösen, anstatt einfach weiter an dem festzuhalten, was früher funktioniert hat.


coconut
2. August 2013 um 14:10  |  182935

So, so, der Lusti also.Freut mich für ihn.
Für Peter ist das natürlich ein dicker Brocken, den er da zu schlucken bekommt.
Allerdings hegte auch ich ja meine Zweifel ob seiner Langsamkeit hinsichtlich der 1,Liga.
Vom Einsatz her war er allerdings immer ganz vorn. Da kann und konnte man ihm nie etwas vorwerfen.
Also Peter, Popo zusammen kneifen und mach das Beste daraus.


Hertha Fever
2. August 2013 um 14:10  |  182936

@NRWler: das sehe ich ähnlich!!


Freddie1
2. August 2013 um 14:11  |  182937

Nachtrag:
Hätte es Jos nicht so klar öffentlich kommuniziert, würden doch alle ewig nachbohren.


del Piero
2. August 2013 um 14:11  |  182938

Also Luhu machte ja schon so einiges „Öffenlich“ (Ronny) und nicht weil er jetzt von der Hartha-Krankheit angesteckt ist (@Kraule) sondern weil er sehr triftige Gründe hat. Bitte mal aus diesem Blickwinkel betrachten und nicht schon wieder gar gleich ganz Herha mies machen.


Dan
2. August 2013 um 14:11  |  182939

Ich habe manchmal das Gefühl, dass der eine oder andere auf nem rosa Ponyhof lebt.

Profisport ist öffentlich. Was hätte J-Lu nun sozialverträglich öffentlich sagen sollen?

Seine Nase passt mir nicht mehr.
PN ist an der Dresden Niederlage schuld , weil er den Harlem Shake vorschlug.

Ich gehe mal davon aus, dass PN die Entscheidung und Begründung nicht aus der PK erfahren hat.


BaerlinerHerthaFan
2. August 2013 um 14:13  |  182942

Schade für Peter, aber auch ein Stück verständlich. Luhu wollte wohl jemanden, den er wahrscheinlich öfter bringt. Niemeyer ist mit seinem Einsatz ein wichtiger Teil dieser Mannschaft, aber seine technischen Defezite überwiegen wohl bei der Entscheidung. Denke aber Peter kommt damit klar. Er wird immer der Capitano der Herzen bleiben (zumindest meines Herzens 🙂 ) und er ist DER Aufstiegs-Capitano. Vielleicht ist Peter am Ende doch eher nur ein überragender 2.Liga Spieler. Aber er hat ja dennoch jetzt seine Chance zu zeigen, dass er auch ein toller 1.Liga Spieler sein kann. Schade ist natürlich, dass Peter nichtmal auf Platz 2 gerutscht ist, aber das ist dann wohl auch nur noch Formsache.

Zu Lusti kann ich nur sagen, find ich gut, dass er es geworden ist. Somit ist es jemand geworden, der schon lange im Team ist und eine tolle Saison gespielt hat. Außerdem ist er nun schon wirklich durch alle Höhen und Tiefen mit der Alten Dame gegangen. Hoffe er macht nun endlich den nächsten Schritt und wird unser Mittelfeld-Regisseur. Die Anlagen hat er, bleibt nur abzuwarten, ob die Gesundheit auch diese Saison wieder mitspielt.

Glückwunsch Lusti!


HerthaBarca
2. August 2013 um 14:14  |  182943

@nrwler
Natürlich ist es hart für PN! Ich gehe davon aus, dass es intern bereits Gespräche gab und JoLu sehr deutlich und klar seine Position dargestellt hat! Der / die Spieler wissen, was los ist – können sich nicht irgendwo (Boulevard / Manager o.ä.) beschweren sie wüssten von nix und die Spekulationen in den Blogs, Zeitungen usw. bleiben auch aus!


Freddie1
2. August 2013 um 14:15  |  182944

Außerdem ist es jetzt an PN dem Trainer zu zeigen, dass er falsch lag.
Indem er sich ( weiter) rein haut und unersetzlich wird.
Glaube nicht, das Peter die beleidigte Lebewurst spielt. Dazu ist er zu sehr Profi.


kraule
2. August 2013 um 14:15  |  182945

So, ick lass jetzt ma die Beene im Wasser baumeln.

Mein Fazit:
Gönne es Lusti und freue mich für ihn.
Wenn ich jemanden wirklich wertschätze und mit ihm weiter zusammenarbeiten will, handle ich öffentlich anders. Die ehrlichen Worte müssen unter vier Augen selbstverständlich gesprochen werden, unter „vier Augen“!

Glückwunsch Lusti!
Danke Peter!


NRWler
2. August 2013 um 14:16  |  182946

@fnord: ich finde man kann als Trainer die sportliche Einschätzung seiner Spieler schon geschickter formulieren (besonders bei einer PK auf die man sich doch naturgemäß auch vorbereitet)!
Und gerade wenn man seinem ehemaligen Kapitän die Binde entzieht, muss man doch diesen Spieler eher aufbauen als ihn „runter zu machen“


westend
2. August 2013 um 14:17  |  182947

Finde Joschis Schritt in puncto Kapitänsamt mutig, aber gut. Niemeyer habe ich nie als herausragenden Leader empfunden, seinen direkten Anteil am Aufstieg ist schwer ausmachbar. Jetzt ist es an Lusti, Führung zu übernehmen. Ich traue es ihm zu.


randberliner
2. August 2013 um 14:18  |  182948

Ach ich muss in letzter Zeit viel Popcorn essen. Ist ja besser als Kino, wenn ich Spiri, Ursula und co. lese! Bitte mehr davon 😆

@ Käpitan

Lustenberger ist die richtige Entscheidung. Zeigt starke Leistungen, wird von allen in der Mannschaft respektiert, Publikumsliebling, Stammspieler (wenn in Form). Lusti wird es richten. Jetzt kommt es auf den Charakter von Niemeyer an. Ich nehme mal an, dass er nicht viele Spiele bestreiten wird in dieser Saison.

Lustenberger, ahoi! 🙂


Freddie1
2. August 2013 um 14:20  |  182949

Im obigen Text heißt es, dass Lusti es seit Mittwoch wusste. Ich denke mal, PN demzufolge auch


Andi
2. August 2013 um 14:22  |  182950

Luhukay hat auf meinen Rat von gestern gehört ;)! Damit ist der aktuell dienstälteste Herthaner neuer Kapitän – absolute Identifikationsfigur! Ein Stammplatz dürfte ihm so gut wie sicher sein. Für Niemeyer wird es wohl eine schwere Saison, wenn Luhukay sagt: „Sportliche Zweifel, er ist nicht mehr gesetzt.“


ft
2. August 2013 um 14:25  |  182951

Ich möchte ja nicht gleich auf Lusti einhauhen,
aber
solche ein Statement in der 1. PK als Käptn wie:

„…. Ich werde mich aber nicht groß verändern. …“

finde ich nicht besonders gut bedacht, wenn doch der Trainer schon im Vorfeld zu Thema Lustenberger sagt, ich zitiere:
“ , ich erwarte da noch mehr. Der nächste Schritt ist, dass Fabian sich zum Führungsspieler entwickelt. Er muss lernen, seine eigene Leistung abzurufen und zusätzlich seine Mitspieler zu führen. Das ist eine Herausforderung. “

Das hat meiner Meinung nach, ganz klar was mit Veränderung zu tun.
Ohne die geht es gar nicht wenn du eine leitende ( hier spielführerische ) Position als Persönlichkeit ausfühlen mußt.

Der gute Lustenberger muß also wohl noch ein wenig an sich arbeiten um die Qualität die Niemeyer als Käptn hatte auch ausfüllen zu können.


KDL
2. August 2013 um 14:25  |  182952

Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Kapitän und an die ganze Hertha-Familie !!

Ich glaube, die Wahl ist berechtigt und richtig.

Und wie ich PN einschätze, wird er dennoch ein „Kapitän“ bleiben und alle anderen unterstützen. Ist ein feiner und ehrlicher Kerl.

Hier werden ja schon wieder teilweise Drehbücher mit unglaublichen Szenarien geschrieben …!

Also nochmal, meinen Glückwunsch an …. Lustenberger, Lustenberger, hey, hey


NRWler
2. August 2013 um 14:28  |  182953

@HerthaBarca: ok wahrscheinlich gab es vorher ein vier Augen Gespräch…
Aber das ändert nichts daran, dass die Aussagen von JLu sehr hart sind und auf einer PK eig. auch unnötig.


berliner_030
2. August 2013 um 14:30  |  182954

@ ft // 2. Aug 2013 um 14:25

Das heißt doch nur er werde nicht den Big Boss raushängen lassen und nichts anderes. Lusti ist doch nicht blöd. Der weiß bei schlechten Leistungen haut in Luhukay auf die Bank/Tribüne. Kapitän hin, Kapitän her.

Er wird sich weiterentwickeln.


Freddie1
2. August 2013 um 14:34  |  182955

@nrwler
Nicht wahrscheinlich. Es gab vorher Gespräch ( siehe Text oben)


sunny1703
2. August 2013 um 14:41  |  182956

Ich kann eine Entscheidung bekannt geben und sie mit der guten Leistung Lustenbergers in der vorigen Saison ausreichend beründen.Er kann es begründen in dem er sagt,er möchte einen Kapitän auf dem Platz haben. Wir ALLE wussten, dass es für PN eng für einen Stammplatz wird.
Nun lese ich aber seine momentanen Leistungen seien so schwach, dass er selbst hinter Reserve Kluge zurück steht und nicht mal Vizeekapitän wird. Denn wenn Langkamp der neue Abwehrchef ist und Lustenberger die 6 spielt, ist Kluge ein Vize auf der bank!

Wann sind sie denn so schwach gewesen die Leistungen von PN??. Fernab jeglicher Beurteilungen von Euch Kibitzen und auch der versammelten Journaille?? Ich habe nicht viel oder nichts von schlechten Leistungen Niemeyers gelesen. Da ging es um Ronny, um Pekarik anfangs auch noch um Ramos und Lustenberger, aber Niemeyer??!

Oder meint er die Leistungen von PN in der 2.Liga??

Das vorher nicht dem Spieler mitzuteilen,wäre allerdings die Oberposse gewesen, So viel Dämlichkeit traue ich Hertha dann doch nicht zu.

Nochmals es geht nicht um die Ernennung von Lustenberger, das ist ein verdienter herthaspieler, aber es geht um einen anderen verdienten Herthaspieler der in einer Form in der Öffentlichkeit degradiert wird, die nur dann nicht demotivierend sein wird, wenn PN ein Pfundskerl ist. Das ist dann aber das Verdienst von PN und nicht dieser stillosen Aussagen.

Eine blauweiße Brille darf auch mal einen blau weißen Spieler in Schutz nehmen oder funktioniert die nur nach dem Führungsprinzip!?

lg sunny


Freddie1
2. August 2013 um 14:43  |  182957

Malte Achiles von der Fischeinwickelzeitung skandalisiert natürlich: da ist von „absägen“ die Rede und „dass sich PN wohl kaum die Reservebank gefallen lassen wird“.
Was für ein Qualitätsjornalismus


Freddie1
2. August 2013 um 14:43  |  182958

…u…


hurdiegerdie
2. August 2013 um 14:43  |  182959

100x Lusti 😉


cameo
2. August 2013 um 14:44  |  182960

Danke für die Antwort (14:07) auf meine t-online Frage.


hurdiegerdie
2. August 2013 um 14:46  |  182961

Wer sind denn die Vertreter? Muss ich verpasst haben.


Freddie1
2. August 2013 um 14:49  |  182962

Na ja, den bisherigen Kapitän zum Vizekapitän zu machen , wär ja nun völlig stillos. Quasi als Trostpreis. Isser nu Kapitänchen. Nee!


Dan
2. August 2013 um 14:49  |  182963

Spielen wir es mal durch?

Meine erste Version:

Peter Niemeyer war in der vergangen Saison ein hervorragender Kapitän. Wir haben mit Fabian Lustenberger einen langfristigen Vertrag abgeschlossen und möchten ihn als Führungsspieler aufbauen. Daher ist er mein neuer Kapitän.

Pokalpiel spielt Niemeyer noch nicht mal gegen einen Viertligisten bzw. wird erst spät eingewechselt.

Bitte nun die ehrliche, scheiß Hertha Aussendarstellungsdiskussion, dass der Traineruns wohl verscheissern


Exil-Schorfheider
2. August 2013 um 14:51  |  182964

@hurdie

Nur ein Vertreter: Kluge


Dan
2. August 2013 um 14:51  |  182965

…will und uns Lustenbergers Führungsqualität schildert, aber eigentluch der sportliche Verlust des Stammplatzes von Niemeyer der wahre Grund ist.


hurdiegerdie
2. August 2013 um 14:55  |  182966

Danke @Exil-S.


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 14:56  |  182967

@Kapitäns-Clickshows,

jetzt oben eingestellt


Dan
2. August 2013 um 14:56  |  182968

@sunny
Ich gehe davon aus, dass J-Lu dieses Trainingslager Bundesliga-Maßstäbe ansetzt und nicht nur auf die letzte Saison schaut.

Wenn Peter nicht der benötigte Umschaltspieler oder schnelle Aufbauspieler ist und sich nich empfohlen hat, dann hat der Trainer seine sportlichen Zweifel.


Bolly
2. August 2013 um 14:57  |  182969

@Sunny

Nimm mal ein Kaltes Klares Wasser, sonst sprudelst Dir noch über. 😆 Spass

Ick wees och nicht, was wollen wir? Ich sage ja auch, Ziemlich Hart, aber dennoch Richtig zum jetzigen Zeitpunkt. Auch die direkte Ansage. Wäre doch scheinheilig, zu sagen Lustenberger als verdienter Hertha Spieler & zu Peter kein Wort zu verlieren bzw. besser zu äußern als die reale Situation ist.
Diplomatie im Profi Fußball Nada

„Ein Diplomat der „ja“ sagt, meint „vielleicht“, der „vielleicht“ sagt, meint „nein“ und der, der „nein“ sagt, ist kein Diplomat. Eine Dame, die „nein“ sagt, meint „vielleicht“, die „vielleicht“ sagt, mein „ja“ und die „ja“ sagt, ist keine Dame.“ Charles Maurice de Talleyrand

Wir wünschen uns doch alle Entscheidungen, die wir meist wollen, aber nicht aussprechen,
Sehe das so, das Peter immerhin der zweite Spieler nach Burchert ist, der weiß das er nicht spielt & dann kann er jetzt ackern & sich verbessern, um vielleicht wenigstens in den 18 Kader zu gelangen.


sunny1703
2. August 2013 um 14:57  |  182970

@Dan

Es geht nicht um Lustenberger. es geht darum als Begründung FÜR lustenberger ,neben dessen toller Leistung als Abwehrchef, der er ja nebenbei auch nicht mehr ist(und seine Leistungen auf der 6 waren nicht so doll) wird begründet mit :Ich hoffe, dass Peter als Spieler wieder sich findet. Sportlich ist ein Stück Zweifel da. Er ist nicht mehr gesetzt.“Das könnte ich nur nicht als Extremkritik an seiner Leistung im Training oder in der letzten Saison verstehen, wenn ich bei JLu auf gewisse Probleme mit der deutschen Sprache zubillige.

lg sunny


Exil-Schorfheider
2. August 2013 um 14:59  |  182971

Gibt es denn jetzt eine neue Spielführer-Binde im Fanshop? Rot-weiß gehalten mit „Fahne pur“?


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 14:59  |  182972

@hurdie: doch, steht oben bei 13.40
wie im Vorjahr Kluge


hurdiegerdie
2. August 2013 um 15:04  |  182973

Ja, jetzt sehe ich es auch @ Seuchenvojel 😉


2. August 2013 um 15:07  |  182974

Die Entscheidung für Lustenberger finde ich gut (entspricht meinem Wunsch und war mein Tipp), weil es halt abzusehen war, dass Niemeyer, der in der vergangenen Saison ein ganz hervorragender Kapitän war, seinen Stammplatz abtreten muss.


King for a day – Fool for a lifetime
2. August 2013 um 15:09  |  182975

Lusti live und in Farbe (ohne blau weissen Rauch)
http://www.youtube.com/watch?v=gEumoByYBM0


Blauer Montag
2. August 2013 um 15:09  |  182976

Freddie1 // 2. Aug 2013 um 14:43

Malte Achiles von der Fischeinwickelzeitung

😆 😆 😆

Nein, also ich sehe für mich keinen Anlass, die Entscheidung pro Lustenberger, contra Niemeyer zeilenaufwändig zu kritisieren. Ob es die richtige Entscheidung war, wissen wir frühestens zur Winterpause. Jetzt ist entscheidend, wie die Mannschaft in den Pokal und in die Ligaspiele startet. Die Anpsannung beim TR und allen Verantwortlichen ist deutlich aus den Zeilen von @seb zu lesen. Der Herthadampfer steht unter Volldampf. Leinen los und Blick voraus. Die Superleistung der letzten Saison zählt nix mehr.


sunny1703
2. August 2013 um 15:10  |  182977

@Bolly

Sorry jetzt werde ich mal populistisch. Wenn die Leistungen von PN so grottig während der letzten Wochen waren, dass die Frage eher scheint, Bank oder tribüne, dann haben alle Kibitze plus den Journalisten eine brille aufgehabt, durch die man nichts sehen kann. Reicht es für die Bank, wäre es fair gewesen ihm der das ja so tolle letzte Saison gemacht hat, zum Vize zu machen,statt seinen Bank -Kollegen Kluge.

Wenn solche Sprüche einer von einem anderen Verein über PN abgelassen hätte,………….

PN, das Turmangebot steht.! 😀

lg sunny


Joey Berlin
2. August 2013 um 15:13  |  182978

Laut dpa aus der „Berliner Zeitung“, klingt es weniger „hart“, bin mal auf Bilder und Ton von der PK gespannt!

Peter Niemeyer habe seine Aufgabe vorbildlich ausgefüllt, betonte der Niederländer. Sportlich bestünden mit Blick auf die neue Saison jedoch kleine Zweifel: „Er ist nicht mehr gesetzt, das sage ich offen und ehrlich. Es gab durch die Neuzugänge Veränderungen.“


nordlicht
2. August 2013 um 15:24  |  182979

hello

gut für lusti, hart für niemeyer öffentlich zu hören, dass er es nicht mehr bringt.

lusti, sei ein ähnlich guter kapitän wie der alte kapitän niemeyer.

niemeyer bitte weiter kämpfen für hertha und uns fans


Bolly
2. August 2013 um 15:25  |  182980

@sunny

…aber das ist doch „schmarn“ von „grottig“ hat doch keiner was gesagt. Er will ein Kapitän, der auch spielt Punkt & der Trainer hat es begründet.

Und nun mache ich den Peter zum „Vize“ ? ist nicht Dein Ernst oder was?

Nee Sunny, so lieb Du mir auch bist, datt kannste nicht bringen.

So ick gehe jetzt in de Sun Schönes Erfolgreiches Weekend @all.


Freddie1
2. August 2013 um 15:29  |  182982

@bolly
Eben! Schrob ich schon oben.
Vom C zum Vize-C geht gar nicht.


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 15:33  |  182983

@sunny,

Wenn die Leistungen von PN so grottig während der letzten Wochen waren, dass die Frage eher scheint, Bank oder tribüne, dann haben alle Kibitze plus den Journalisten eine brille aufgehabt, durch die man nichts sehen kann.

Weiß nicht, was Du gelesen hast, die vergangenen Wochen. Habe in der Morgenpost mehrfach geschrieben, welche Startelf sich abzeichnet. Dass sich um die Doppel-Sechs Hosogai, Lustenberger und Kluge streiten – etwa hier
Dann habe ich als Resultat des Trainingslager hier im Blog am vergangenen Samstag meine Aufstellung zur Diskussion gestellt:

Lege mal eine kontroverse Aufstellung samt Kapitäns-Vorschlag vor:

– – – – – – – – – – – – – – Kraft – – – – – – –

Ndjeng – – – Langkamp – – Brooks – — – van den Bergh

– – – – – – Hosogai – – – Lustenberger (C) – – – – – –

Allagui – – – – – Baumjohann – – – – – Ben-Hatira

– – – – – – — – – – – – – – Ramos – – – – –

Auch da fehlt der Name Niemeyer.

Die BILD hatte gestern eine Geschichte, dass merheren Aufstiegshelden, darunter Ronny und Niemeyer die Bank droht.

Dass Niemeyer nach den sechs Wochen Vorbereitung sportlich nicht erste Wahl ist, ist also keine News.


2. August 2013 um 15:39  |  182984

Maaan, Fussball ist bei aller Emotion ein Geschäft, Ziel Gewinnmaximierung. Genau das macht JLu. Da rollen auch mal Köpfe. Und klar hat er das intern vor der Pk kommuniziert. Wie das nun jeder empfindet ist m.E. vollkommen wurscht. Ich persönlich habe gestern gegenüber @ub geäußert, das ich mir das gut vorstellen kann, das Lusti den Captain macht. Trotzdem wäre auch jede andere Entscheidung des Trainers für mich richtig gewesen, weil, bisher hat er in meinen Augen noch nichts falsch gemacht.


sunny1703
2. August 2013 um 15:42  |  182985

@ubremer

Das weiß jeder ,aber ein Satz wie er soll sich als Spieler wieder finden und er also JLu hat da seine sportlichen Zweifel, was soll das heißen?!

PN ist kein richtiger Spieler mehr(??) und er JLu hat auch Zweifel, dass er das überhaupt nochmal sportlich wird?!

Interpretationen jeweils nach Gutdünken, das billige ich jedem von Euch zu,natürlich auch mir ,nur ich muss sowas nicht in der Öffentlichkeit machen.

lg sunny


Dan
2. August 2013 um 15:44  |  182986

@sunny
Die gute Leistung der letzten Saison kann, doch nicht der Maßstab allein sein, den Kapitän zubestimmen. Denn beide habe eine ordentliche Saisonleistung abgeliefert.
Wenn ich also FÜR Lustenberger nur mit seiner letzten Saisonleistung argumentiere, würde ich Niemeyer ja erst recht eine reindrehen, in dem ich ihm eine wesentlich schlechtere letzte Saisonleistung unterstelle, so das Lustenberger an ihm vorbeizog.

Und vorher Kapitän zu sein und dann eine Degradierung zum Vize wäre ja das allerletzte, da hätte ich dann aufgeschrieen mit meinem sportlichem Ego Verständnis. Das birgt doch schon Streßpotential, wenn mal der jetzt nur noch Vize was zum Trainer sagt und der neue Kapitän das in den falschen Hals bekommt und als Autoritätsunterwanderung aufnimmt.

Wäre Niemeyer besser als Lustenberger, Kluge und Hosogai wäre er auch noch Kapitän. Ist er wohl nicht und der Trainer nennt seine Beweggründe, weil die Leistung von Lustenberger allein konnte nicht der Grund sein.

Und das hätten viele andere, die sich mit Standardfloskeln nicht abspeisen lassen hinterfragt. Dieser endlose Frageschleife hat J-Lu einen Riegel vorgeschoben.


Sebastian
2. August 2013 um 15:47  |  182987

Oben im Text habe ich als Update auch einen kurzen Mitschnitt von Luhukay und Lustenberger zum Nachhören eingefügt.


NRWler
2. August 2013 um 15:48  |  182988

Die Entscheidung (pro Lusti) an sich ist in Ordnung, aber die öffentliche Präsentation stößt mir sauer auf!
Aus meiner Sicht ist die Begründung von JLu eher respektlos als irgendwie „ehrlich“… Und das hat Niemeyer nicht verdient!


sunny1703
2. August 2013 um 15:49  |  182989

Ein letztes mal, dann gebe ich es auf. Es geht nicht um die Entscheidung pro Lustenberger. Es geht darum wie hier in aller Öffentlichkeit über Peter Niemeyer gesprochen wird.

Wann hat er solche schlechten Leistungen gebracht, dass solche Aussagen sich auch nur ansatzweise rechtfertigen lassen?da es ja laut JLu nicht während der letzten Saison gewesen ist,muss es ja in den letzten Wochen gewesen sein. Kluge der ja auch nur auf der bank sitzt wird nicht so beschrieben.

lg sunny


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 15:50  |  182990

@sunny,

Du springst in Deiner Argumentation.
Deine Behauptung war: Weltweit hätte Dich niemand darauf vorbereitet, dass Niemeyer sportlich derzeit nicht erste Wahl ist.
Dazu habe ich festgestellt: Dass PN sportlich nicht erste Wahl ist, ist seit Wochen nicht zu übersehen. Und wurde mehrfach dokumentiert.

Ob Du findest, der Trainer dürfe etwas sagen über einen Spieler oder nicht, ist eine andere Frage.


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 15:55  |  182991

au au @ub, mach mir nicht meinen Platz als Anti-sunny hier streitig 😉


hurdiegerdie
2. August 2013 um 15:58  |  182992

Ich verstehe das überhaupt nicht @Sunny. Aber du kannst doch bestimmt nicht sagen, dass es nicht eine ganze Reihe von Leuten gab, die PNs Bundesligatauglichkeit (und das nicht nur letzte Saison) angezweifelt haben.

Dann gab es klare Signale, dass die von einigen gewünschte IV Lusti und Brooks wohl nicht die Stamm IV werden würden, denn warum sollte man trotz Janker, Franz und Hubnik noch Langkamp nachholen. Auch dass Lusti wohl ins Mittelfeld vorgezogen werden würde, war so unklar nicht. Dazu hat man noch Hosogai geholt; dazu noch Kluge und PN (und Holland und Kobi). Wo sollten die denn alle spielen?


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 15:59  |  182993

@Lasogga

fällt vier bis sechs Woche aus.
Die Hertha-Mitteilung:

Stürmer Pierre-Michel Lasogga hat sich im Training am Freitag, 2. August 2013, eine Teilruptur des Außenbandes und ein Knochenmarksödem im Sprungbein des linken Knöchels zugezogen. „Pierre-Michel Lasogga wird zwischen vier und sechs Wochen ausfallen“, sagte Herthas Teamarzt Dr. Uli Schleicher nach einer eingehenden Untersuchung.


NRWler
2. August 2013 um 16:12  |  182995

@sunny1703 // 2. Aug 2013 um 15:49:
Nicht aufgeben! Ich bin 100% bei Dir 😉
Die Begründung ist einfach despektierlich ggü. PN. Und das muss in einer PK nicht sein.


Auswaertsler
2. August 2013 um 16:13  |  182996

Auch wenn es für Lassoga jetzt sehr schade ist, so hat man zumindest diese Wochen einen Spieler weniger der sich mit Ramos und Wagner ggf. noch Allagiu um den Sturmplatz streitet.
Deshalb aber trotzdem erstmal gute Besserung!

Und zur K Frage.
Ist es möglich das JLuh Lusti die Binde gibt um ihn etwas mehr zu fordern und ggf. In die innenverteidigung zu bekommen ohne das er groß rummosert? Dann hätte Peter zumindest mehr Chancen auf Einsatz auf der DM Position.


sunny1703
2. August 2013 um 16:13  |  182997

@ubremer

Nein, das habe ich nicht geschrieben. 14 Uhr 41! Ich habe geschrieben, wann denn PN so schlecht war, dass er nicht mal zum Kapitän Nummer 2 taugt, auch wenn man darüber streiten mag, ob das sinnvoll ist oder nicht. Ich finde schon,aber respektiere natürlich andere Meinungen.
Ich habe geschrieben, WIR wussten ALLE dass es eng wird für PN!
Ich habe nur geschrieben, wann denn PNs Leistungen so schrecklich waren, dass er sich erstmal als Spieler finden soll ,aber er JLu seine zweifel daran hat.
Das ist ja wohl eine ganz andere Aussage als nur noch wie Vizekapitän Kluge auf der bank Platz zu nehmen.
Wenn Dir Dein chef so etwas sagt,empfehle ich dir dich rechtzeitig nach einem neuen Arbeitsplatz umzuschauen.
Ich habe die Hoffnung, dass JLu das PN einfühlsamer mitgeteilt hat als der Öffentlichkeit.

lg sunny


fnord
2. August 2013 um 16:18  |  182998

@Sunny und NRWler: hört Euch bitte mal oben den Audio-Mittschnitt an, den @Sebastian eingestellt hat (dafür expliziten Dank!). Ich denke die Aussage, die Luhukay im Mittschnitt trifft relativiert die Zusammenfassung, die im Liveticker enthalten ist. Er lobt Niemeyer ausdrücklich, erklärt, dass der Konkurenzkampf gerade auf der 6er Position sehr groß ist und Niemeyer da derzeit nicht an Pos. 1 steht. Luhu sagt nicht das Niemeyer als Spieler zu sich zurück finden muss. Ich verstehe ihn so, dass er meint, dass Niemeyer von der Kapitänsrolle jetzt in die Rolle eines „normalen“ Spieler zurück finden muss. In Bezug auf die Aufstellung für Sonntag und den Bundesligaauftakt sagt Luhu explizit, dass er sich Niemeyer in der Aufstellung vorstellen kann, dass er sich aber auch vorbehält ihn nicht aufzustellen. Hört einfach mal selbst rein…


sunny1703
2. August 2013 um 16:21  |  182999

@hurdie

Du auch noch,naja fast allein gegen alle 🙂

Es geht doch nicht darum , dass ich PN nicht mehr Kapitän ist. In meiner Elf, Kraft,pekarik,lustenberger,brooks,vdBergh,hadji,kluge,schulz,Ronny,baumjoe,ramos spielt auch kein PN, die Entscheidung pro Lusti ist doch nicht das Thema, und es ist auch nicht das Thema, dass PN bei der Konkurrenz auf der Bank sitzt,somndern muss ich sowas in der Form so kommunizieren,dass man den Eindruck hat PN, steht vor einer spielerischen Depression?!

Nach meiner Ansicht nicht.

lg sunny


Kristensen
2. August 2013 um 16:24  |  183000

@Peter Niemeyer
Er hätte es nach der super Zweitliga-Saison verdient, zumindest zur Bewährung, als Stammspieler in der 1. Liga aufzulaufen!
Ich hoffe er kämpft, und kann zeigen, dass er auch ein guter Bundesliga-Spieler ist.


Slaver
2. August 2013 um 16:30  |  183001

Kann ich nicht nachvollziehen. Es ist weder unumstritten gesetzt (in der IV werden wohl Langkamp und Brooks gesetzt sein und im ZDM hat es mit Kluge, Hosogai, Niemeyer und Lustenberger) einfach eine sehr große Konkurrenz, wo man schonmal schnell auf der Bank landen kann, noch ist er ein Lautsprecher innerhalb des Teams (welche ja für das Kapitänsamt meist die besseren Typen sind).

Zumal Niemeyer auch letzte Saison als Kapitän einen guten Job gemacht hat.

Lustenberger ist sicher ein wichtiger Spieler für uns, aber als Kapitän mMn die falsche Wahl.

Die Aussage zu Niemeyer in der Öffentlichkeit finde ich ein Unding. Wenn Luhukay ihn schon absägt, dann ist das Mindeste, was er Niemeyer entgegenbringen kann, Respekt. Und der fehlte bei dieser öffentlichen Aussage komplett.

Luhukay muss aufpassen, dass er auf diese Art, nicht den guten Mannschaftszusammenhalt, der in dieser Saison sehr wichtig ist bzw. wird, zum erliegen bringt.


NRWler
2. August 2013 um 16:34  |  183002

@fnord: Ja, stimmt schon. Hab mir den Audio-Stream gerade angehört… Hört sich gar nicht mehr so schlimm an.

Dennoch, der für mich ausschlaggebenden Satz bleibt: „Sportlich ist ein Stück Zweifel da.“

Hört sich (für mich) so an als ob PN in der Saisonvorbereitung so an „Qualität“ abgebaut hätte, als könnte er mit den Anderen (wie Allagui, Ndjeng, VdB etc) nicht mehr mithalten.

Gut, aber sei´s drum! Wahrscheinlich bin ich einfach zu überempfindlich…


Dan
2. August 2013 um 16:35  |  183003

Gute Besserung Lasogga.

@elaine
Macht auch nicht glücklich, wenn wir beide bezüglich unrunden Bewegungsablauf und Verletzungsgefahr recht haben. ;(


sunny1703
2. August 2013 um 16:42  |  183004

Gute Besserung PML ! !!!


Joey Berlin
2. August 2013 um 16:44  |  183005

@Seb,

Danke für den Audiomitschnitt, da klärt sich einiges der Irritationen!

JLu: „Auch der Kapitän muss nach wie vor Leistung abrufen“, also Leistungsprinzip auf allen Positionen – die verschärfte Konkurrenzsituation kann nur positiv sein.


2. August 2013 um 16:45  |  183006

Mich überrascht die Entscheidung pro Lusti. Andererseits bahnte sich das ein wenig an. Ich interpretiere die Entscheidung rein sportlich: durch die Transfers Langkamp und Hosogai, ist Niemyer schlicht zwei Stufen heruntergefallen: hinter Lusti, der nicht mehr IV ist ( weil Luhu wie einst apo dann doch auf grosse und sehr stabile Abräumer in der Defensive zählt) Lusti spielte eine ausserordentliche Zweitligasaison, zählte zu den besten Spielern der gesamten Liga. Es gibt zwei Varianten: Zwitterspieler Lust krebst wieder zwischen den Positionen ( Luhu dachte gar ans switchen) oder man setzt auf ihn volle Möhre. Und was fehlt dem Lusti? Ich sage ma: Ausstrahlung und Autorität. Dabei hilft ihm J- Luh nun, wie einst Magath dem Marcello..
Und dann siehts für den tadellosen Sportsmann PN. Sportlich mau au: Lusti ist nun vor ihm, Hosogai erwartet wohl jeder vorne und auch Kluge ist tendenziell sportlich höher einzuschätzen. Da bleibt dann das, was einige hier schon lange sagten: auf der 6 herrscht ein Überangebot an starken Leuten. Kluge ist 32 und oft nach 60 Min müde und auch verketzungsanfällig. lusti ist auch kein Dauerläufer ala‘ Lahm..Insofern muss Peter weiter arbeiten und sich bereit halten. Er muss die Rolle annehmen und nicht aufgeben. So verstehe ich die Aussagen von J-Lu. Alle anderen Formulierungen wären angreifbar gewesen. So, hat der Trainer ganz klar zwei Dinge aufgezeigt:
1. warum er den Beinamen “ der General“ in Augsburg erhielt..
Und
2. er setzt auf das rein Sportliche.
Ich finde das gut.- Inwieweit die Entscheidung sich auf die Hierarchie auswirken wird, werden wir sehen. pN hatte das Kapitänsamt herausragend ausgeübt. Hier bleiben bei mir Zweifel..Der Ball liegt jetzt bei Lusti. Macht der diesen nächsten Schritt, rleben wir bald eine weitere Leistungsexplosion beim schlauen Lustenberger!


Blauer Montag
2. August 2013 um 16:46  |  183007

Also ich habe mit den Worten des TR über Peter Niemeyer in der oben zu hörenden PK kein Problem; ich höre keinen falschen Zungenschlag heraus. Und ich sehe keinen Anlass, die Entscheidung des TR wortgewaltig zu hinterfragen und darüber zu unken, der Zusammenhalt der Mannschaft wäre in Gefahr.

Die Plätze im 18er Kader werden von Spieltag zu Spieltag neu verteilt – Peter Niemeyer wird oft genug dabei sein. Er verdient keinen Cent weniger, seitdem er nicht mehr Kapitän ist. Umgekehrt verdient Lustenberger keinen Cent mehr.


ubremer
ubremer
2. August 2013 um 16:48  |  183008

@sunny,

nein, Du bist nicht gut darin, mir ein X für ein U vorzumachen 😉

ich poste Dir, was Du geschrieben hast.

@sunny: Wenn die Leistungen von PN so grottig während der letzten Wochen waren, dass die Frage eher scheint, Bank oder tribüne, dann haben alle Kibitze plus den Journalisten eine brille aufgehabt, durch die man nichts sehen kann.

Darauf habe ich geantwortet.
Und damit können wir das Thema abschließen, oder?


Plumpe 71
2. August 2013 um 16:49  |  183009

Hallo miteinander,

Für mich ist die Zurücksetzung von P.N keine Überraschung und in meinen Augen nur ein konsequenter Weg den Luhu einschlägt. Dazu ein deutlicher Fingerzeig, dass ihm die spielerischen Mängel und zum Teil doch sehr umständlichen Aktionen in der Ballbehandlung nicht entgangen sind. Im Blog wurde das ja auch mehr als einmal thematisiert und was für die 2. Liga noch okay und zum Teil kompensierbar ist, muss nicht zwangsläufig für die 1. Liga reichen. Ich hatte mich da ja bereits zeitig positioniert. Es ist eine harte Entscheidung und für P.N sicher nicht leicht zu verdauen, aber das ändert ja nichts daran, dass er in der 2. Liga , wie auch Mijatovic einst, ein sehr guter Kapitän für die Truppe gewesen ist und weiterhin ein wertvoller Bestandteil des Teams. Irgendwann mußte vor Saisonbeginn die Katze eben aus dem Sack und ein schnelles Umschaltspiel auf der strategisch so wichtigen 6 geht in der 1. Liga mit P.N nur schwer, oder gar nicht, insofern kann ich die Haltung von Luhu nachvollziehen und finde es gut, dass Altverdienste aktuell keine Rolle spielen dürfen. Der Klassenerhalt wird schwer genug, obwohl ich fest davon ausgehe dass wir drin bleiben, vielleicht sogar mit weniger Zittern als befürchtet 🙂 , allerdings würde ich mich auch über den versprochenen Offensivfußball freuen und erwarte Dreiecke ohne Ende


Dan
2. August 2013 um 16:49  |  183010

@NRWler
Ich denke Du bist nicht überempfindlich, genauso wenig wie @sunny. Es sprich für Euch dem Spielet zur Seite zu springen.
Mich persönlich, geht lediglich, dieses reflexartige „das geht garnicht“ – Hertha Anzählen auf die „Nerven“.
Wir müssen nicht darüber streiten, dass vieles schöner umschreiben kann, aber ich finde in unserer Medienlandschaft, war das eine Schlagzeile für morgen und kein Schwellbrand für Tage oder Wochen.
J-Lu fällt das nur auf die Beine, wenn Peter Niemeyer als Retter in der Not auftreten muß.

Aber meine ganz exklusive Meinung. 😉


Joey Berlin
2. August 2013 um 16:58  |  183012

coconut
2. August 2013 um 17:09  |  183014

@ sunny1703
Wenn ein Trainer nicht öffentlich die Leistung einen Spieler kritisieren darf, dann darf er im Umkehrschluss auch keinen öffentlich loben….

Nö, lasst mal sein. Da schießt du über das Ziel hinaus. Schließlich hat J-Lu ja nicht gesagt, der Peter sollte es mal auf nem Bolzplatz probieren… 😉
Fakt ist doch, das mit Lusti und Hatschi zwei nicht ganz schlechte im ZM dazu gekommen sind. Beide sind Handlungsschneller und genau das wird in der 1.Liga auch bitter nötig sein. Ich gestehe, das mir schon ganz übel wird, wenn ich das Tempo von Bayern oder dem BVB so sehe. Dagegen spielte unsere Truppe letzte Saison wie ein alte Herren Team.

….und Vizekapitän ist so was wie 4.Platz im Olympischen Finale….


2. August 2013 um 17:09  |  183015

NRWler
2. August 2013 um 17:18  |  183016

@Dan: genau, es geht nur um Kleinigkeiten in der Formulierung. Aber die Kleinigkeiten machen das Leben doch erst lebenswert 😉

J-Lu hätte den Konkurrenzkampf einfach noch mehr betonen sollen und klarstellen müssen dass eine sehr, sehr enge Entscheidung war. (selbst wenn es nicht so gewesen sein sollte) Und vielleicht noch 1, 2 Sätze einfach weglassen können… Dann wär alles schick gewesen.

Nun gut, es ist wie es ist! Mal schauen was die Presselandschaft nun für Schlagzeilen daraus konstruiert.

PS: Ich mag diese kämpferischen und aufopferungsvollen Typen (wie PN) im Fussball einfach… Deshalb vielleicht meine etwas zu harsche Reaktion.


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 17:21  |  183018

@coconut: so ging es mir gestern in den ersten 30 min auch
was da in schwindelerregender Schnelligkeit an One-Touch-Fußball abgespult wurde, da kam mir das eiskalte Grauen
wenn die sich jetzt noch 100%ig einspielen… 🙁


Herthaber
2. August 2013 um 17:29  |  183019

Mich freut`s auch für Lusti. Der hat es sich redlich verdient und ist ein Spieler der Zukunft. Dies bedeuted doch nicht gleich, daß PN etwas falsch gemacht hat. Wenn überhaupt eine Veränderung, dann ist diese eine 100% richtige.
Lusti hat sich im letzten Jahr, über die gesamte Saison, hervorragend eingesetzt und war einer der besten Spieler, obwohl auf einer völlig neuen Position eingesetzt und ist im Mannschaftsgefüge anerkennt. PN ist sicherlich ein feiner Kerl und hat seine Aufgabe gut gemeistert, daß bedeuted doch nicht gleich , daß er auf Lebzeiten Mannschaftskapitän ist. Ich finde Luhu hat wieder ein Zeichen gesetzt, wer was leistet, bekommt auch die Anerkennung. Wenn das nicht motiviert, was dann?


frankophot
2. August 2013 um 17:37  |  183021

erstaunlich wie barsch es im Ticker „klingt“, was JL doch sehr sachlich und nachvollziebar erklärt… muss da @fnord Recht geben… Muss das so sein?

Aber klar…auch so ein Blog braucht Futter in der sauren Gurkenzeit…da müssen schon ein paar Diskussionen geschürt werden…die clickshow passt ja dazu.

Sonst gehts ja bald nur noch um Gold, Silber und Bronze und darum, ob ursula nervt, oder nicht (sorry @ursula. keine Wertung meinerseits !)

In diesem Sinne bin ich sooooo froh, daß es jetzt endlich wieder losgeht !

übrigens i.m.A. genau der richtige Zeitpunkt Lusti zum Kap zu machen – für ihn und für Hertha. Irgendwie tappt der in Arnes Spuren, auch vom Typ her.


Herthaber
2. August 2013 um 17:38  |  183022

@sunny also wenn PN in eine Deprssion verfällt, weil er nicht mehr Kapitän ist, bzw. Der Trainer die Falschen Worte gewählt hat, wo sind wir denn. Das ist Profifußball, daß sollte er schon aushalten können. Ich bin übrigens davon überzeugt, daß uns PN noch einige Male helfen wird. Luhu hätte wählen können wen er wollte, einige hätten immer was dagegen gehabt. Nochmals für mich eine klare Entscheidung und ehrliche Aussage. Hier wird nicht mit Wattebäuschchen geworfen. Profifußball. Knallhart.


Sebastian
2. August 2013 um 17:41  |  183024

@frankophot Barsch im Ticker? Ich habe halt schnell mitgetippt, was vorne gesagt wurde und zur Einordnung noch einmal das Audio zur Verfügung gestellt. Finde ich so okay.


coconut
2. August 2013 um 17:43  |  183026

@Herthas Seuchenvojel // 2. Aug 2013 um 17:21

Ja, das ist schon beängstigend.
Das ist ja auch der Hintergrund warum, nicht nur ich, darauf hinwies, das die spielerische Entwicklung zu wünschen übrig lässt.
Aber vermutlich fehlt dazu einfach die Qualität im Kader…..
Nun sind ja zum Glück auch nicht alle auf dem Niveau von Bayern oder dem BVB…. 😉


sunny1703
2. August 2013 um 17:55  |  183027

@ubremer

Wir schreiben aneinander vorbei, dankenswerterweise hat@Dan das geschrieben worum es mir ging.

Ansonsten abgeschlossen und nochmals auch von mir, viel Glück Lusti ! 🙂

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 17:59  |  183028

früher gab es Barca, Real & ManU
schön mal innerhalb von 10 Jahren gegen die zu spielen, mehr aber nicht
inzwischen tummeln sich 2 solche Schwergewichte in unserer Liga
dazu noch zweimal gegen die antreten zu müssen, sind insgesamt 12 Punkte, welche ich nicht bei uns sehe (insg.1/3 der nötigen für den Klassenerhalt)
selbst Schlacke seh ich inzwischen ziemlich weit enteilt

jottseidank müssen nur 3 schlechter bzw. unkonstanter als wir sein


elaine
2. August 2013 um 18:06  |  183029

@Dan // 2. Aug 2013 um 16:35

nein, das macht nicht glücklich und nun wieder 4-6 Wochen Ausfall, ist nun wirklich doof!
Und man kann ahnen, dass es sich auch so fortsetzt.


HerthaBarca
2. August 2013 um 18:06  |  183030

….da gab es schon ganz andere Demissionen eines Fussballkapitäns – z.B. Ballack – Lahm!


HerthaBarca
2. August 2013 um 18:10  |  183031

@PML
Gute Besserung!


b. b.
2. August 2013 um 18:24  |  183033

Lustenberger hatte ich auf dem Zettel, der Peter wird schon geschluckt haben, denke aber, unser Trainer hat es vorab in der Mannschaft und besonders PN gegenüber entsprechend moderiert und vor allem erklärt. Peter Niemeyer schätze ich so ein, dass er mit der Entscheidung gut umgehen kann und nicht zum Quertreiber im Mannschaftsgefüge wird. Vielmehr wird er weiterhin seine Kraft, seinen Geist positiv in die Mannschaft einbringen. Es wird sich zeigen, wann und gegen wenn er noch stark gebraucht wird, denn die Mannschaft wird auch kämpfen müssen und da brauchen wir ihn und er wird sich genau an diesen Stellen einbringen.


BaerlinerHerthaFan
2. August 2013 um 18:38  |  183034

Kann persönlich die Aufregung über die Aussage über Peter vom Trainer nicht ganz verstehen.
Bei der Kritik an Ronny haben alle geschriehen „richtig so, der brauch das“ oder „es zählt halt nur die Leistung beim Trainer“ und nun gibt´s große Aufregung, dass Luhu Niemeyers sportliche Eignung für Liga 1 in Frage stellt. Luhu sagt sowas ja nicht aus persönlichen Antipatien heraus, sondern weil er die Spieler fast jeden Tag im Training beobachtet. Und dann zu sagen, er ist sich nicht sicher, ob es sportlich reicht, ist doch nur legitim. Das hat er beim 2.Liga-Superspieler Ronny gemacht und auch Lusti hat er gefordert. Das sind auch Spieler von denen er einfach mehr erwartet als das gezeigte.
Manche tun aber so, als ob Niemeyer somit den Tribünenplatz schon sicher hat und nie wieder für Hertha auflaufen wird. Allen war doch klar, dass Peter technisch eher limitiert ist und sicher kein zweiter Schweinsteiger im Mittelfeld ist. Er hat sich immer durch Kampf und Wille ausgezeichnet und ist ein solider Spieler. Doch von Lusti wurde im Mittelfeld schon seit Jahren mehr erwartet (er wurde ja auch immer durch Verletzungen zurückgeworfen) und nun scheint es daran zu sein, dies richtig unter Beweis stellen zu können bzw. zu müssen. Dann gibt´s halt noch Kluge und Hosogai. Beides Spieler, die im fußballerischen Können vor Niemeyer sind und dem entsprechend wohl meist eher spielen werden.

Peter wird seine Einsätze bekommen und ist immernoch ein wichtiger Teil dieser Mannschaft. Außerdem bleibt er klasse Typ und ich hoffe er bleibt noch länger bei Hertha. Aber ich könnte auch verstehen, wenn er bei zuwenigen Einsätzen am Ende der Saison einen anderen Verein sucht. Das sollte man ihm dann auch zugesehen und ihne für die Jahre hier Danken. Aber soweit ist es noch nicht und Kluge wird ja auch nicht jünger. 🙂


2. August 2013 um 18:40  |  183035

Pierre-Michel, am Mittwoch hast Du noch eine Sondersicht nach dem Training eingelegt und danach das Foto meines Sohnes mit Dir so nett mit Widmung signiert – es trifft zu oft leider die Falschen.

Von meinem Sohn und mir alles erdenklich Gute und schnelle Genesung für Dich – Kopf hoch!


Spiri
2. August 2013 um 18:41  |  183036

Lasoggas mehrwöchiger Ausfall ist natürlich eine absolute Hiobsbotschaft, zumal ich Wagner und Allagui als nur bedingt erstligareif empfinde.

Bei genauerer Betrachtung freut es mich sogar für Niemeyer, weil als ganz junger Familienvater muss man sich nicht auch noch das Kapitänsamt „antun“, Windeln wechseln reicht. 😉 Und recht schnell wird sich wohl ohnehin seine Unverzichtbarkeit als „Kopfballspieler“ und „Kampfsau“ zeigen, Qualitäten, die im Hertha-Kader nicht so oft zu finden sind.

Luhu’s Erkenntnisse aus Training(-slagern) und Testspiele müssen auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Erinnern wir uns ans 1. Pflichtspiel der letzten Saison (wo die größte Überraschung noch darin bestand, dass Kachunga nicht aufläuft), die Anfangsformation sah damals dergestalt aus:
Burchert
M. Ndjeng
Hubnik
Brooks
Schulz
Lustenberger
Niemeyer
Beichler
Kluge
Knoll
Allagui

Ronny und Ramos wurden kurze Zeit darauf zu einem Bewährungsspiel gegen so einen Wüstenklub befohlen, sie standen kurz vor der Ausmusterung. Und was ist geschehen!? Am Ende waren die beiden unsere Aufstiegsgaranten.

Mag sein, dass @UB’s Aufstellung genau die ist, die vom Trainerteam favorisiert wird, nur – da bin ich mir ziemlich sicher – stiegen wir mit ebendieser wieder ab. Zum Glück ist die Saison lang und Luhu korrigiert seine personellen Fehlstellungen mitunter recht zeitig.

@Joey, wenn man Angst vor Clowns hat, sollte man einfach mal in den Zirkus gehen. Noch selten kamen mit den Clowns die Tränen.

@Tunn, du wirst mich wohl verwechseln (haben meine durchaus denkwürdigen Beiträge solch starken Nachhall bei dir gefunden? Hast du sie memoriert??), ich „scoute“ ja keine Spieler. Ich seh nur, was ich sehe.

Bin insgesamt erschrocken, was hier alles Falsches und Spekulatives über mich – so bedeutend bin ich ja nun auch wieder nicht – geschrieben steht. 😉 Ich habe jetzt nicht meinen soziologischen Experimentiertisch ausgeklappt, aber was wir hier gerade erleben, passiert eigentlich immer, wenn das Ungewöhnliche auf das Gewöhnliche trifft. Oder präziser, wenn das Ungewöhnliche ins Gewöhnliche einbricht. Das Ungewöhnliche langweilt nichts mehr als das Alltägliche, Normale und Banale, aber es würde es mehr oder weniger klaglos erdulden. Das Gewöhnliche hingegen fühlt sich von allem, was anders daherkommt, meinetwegen heller und greller, bedrängt, gefährdet und setzt zur Jagd darauf an … Aber am Ende aller Jagden müssen die Menschen ja doch friedlich zusammenleben. Es ist auch nicht so, dass man mir eine 2. Chance gäbe, ich gebe dem Blog gerade die 2. Chance. Das ist ein Unterschied.


Blauer Montag
2. August 2013 um 18:56  |  183037

Weiter, weiter, immer weiter.
Wir stehen breits unter blauweißem Volldampf.
Ich nominiere bereits heute meinen Kater für das Spiel am Sonntag.

Kraft, Burchert; Ndjeng, Pekarik, Langkamp, Franz, Brooks, van den Bergh, Sahar, Lustenberger, Niemeyer, Hosogay, Baumjoe, Andrich, Mukhtar, Ben-Hatira, Wagner, Ramos.


2. August 2013 um 18:58  |  183038

Blauer Montag // 2. Aug 2013 um 18:56

„Ich nominiere bereits heute meinen … K a t e r … für das Spiel am Sonntag.“

Na, dann Prost 🙂 !


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 19:04  |  183039

@Spiri:
das ist das erste, einzige und letzte Mal, daß ich auf dich eingehe:
uns den schwarzen Peter zuzuschieben, daß wir geehrt fühlen sollen, daß du wieder zurück bist, ist leider eine sehr abwegige Einbildung deinerseits
beim ersten Mal bist du durch verschwurbelte, themenferne und teilweise persönlich angreifende Postings hier unangenehm aufgefallen
das du mit der Art und Weise hier nicht gut ankamst, hast du irgendwann (glücklicherweise) selber gemerkt
nun bist du zurück…gut,schön
nur hat sich leider nichts am Verhalten geändert
du magst vielleicht darauf hoffen, andere Reaktionen nun zu erwarten, aber es sind immernoch dieselben Leute, denen du schon einmal unangenehm aufgefallen bist
und die haben teilweise ein Elefantengedächtnis
denk mal drüber nach, liegt es wirklich an uns? (wobei demokratisch gesehen eine erkleckliche Zahl zusammen kommt)
sei Herthafan, hab deine Meinung, bring dich ein, aber bedenke:der Ton macht die Musik 😉

over & out


HerthaBarca
2. August 2013 um 19:39  |  183040

herthabscberlin1892 // 2. Aug 2013 um 18:40
Wer wäre der Richtige gewesen?


HerthaBarca
2. August 2013 um 19:45  |  183041

@hurdie
Du hast @Kamikaters Frage falsch beantwortet! Aue spielt in orange! 😉


2. August 2013 um 19:47  |  183042

@HerthaBarca // 2. Aug 2013 um 19:39:

„herthabscberlin1892 // 2. Aug 2013 um 18:40
Wer wäre der Richtige gewesen?“

Ich wußte ganz genau, dass es wenigstens einen Menschen geben wird, der mir aufgrund meiner Redewendung „es trifft zu oft leider die Falschen“ die Frage stellt, wer eine derartige Verletzung demzufolge „verdient“ gehabt hätte.

Bitte sei mir nicht böse, wenn ich auf Deine Frage nicht antworte, denn ich denke, dass Du ganz genau weißt, was ich mit der von mir verwendeten Redewendung aussagen wollte.


hurdiegerdie
2. August 2013 um 19:48  |  183044

Das war ich nicht HerthaBarca. Das war @fechi, meine ich. Ehre wem Ehre gebührt.


HerthaBarca
2. August 2013 um 20:00  |  183045

@hurdie
Stimmt! 😉


Kamikater
2. August 2013 um 20:01  |  183046

Also also also…

Wir befinden uns hier im engen Feld des Profisports. Nach einem Aufstieg und einer klaren Leistungsorientierung ist ein Umbenennen eines Kapitäns Teil des Business.

Niemand hat PN das Geld oder die Würde entzogen. Vielmehr muss Lusti jetzt neben seienr sportlich etwas talentierteren Spielweise im MF auch zeigen, eher Berliner als Luzerner zu sein (Lusti, Du weisst wie das gemeint ist).

Ansonsten hat sich nichts geändert. Die Mannschaft muss eine erfolgreiche Saison spielen, entsprechend der Vorgaben und eigenen Ziele.

Niemand muss sich von PN verabschieden. Niemand muss dem Trainer einen überharten Stil verbaler Natur vorwerfen. Der hat schon sehr wohl begriffen, wie man sich hier durchsetzt und mit blümerantem Stil ist hier nichts zu holen.

Und einen starken Trainer brauchen wir ebenso, wie einen starken Feldspieler als Kapitän.

Nach der letztjährigen Leistung ne gute Entscheidung, den wohl besten Feldspieler mit der längsten Herthazugehörigkeit zum Capt zu machen.


HerthaBarca
2. August 2013 um 20:01  |  183047

@1892
Na dann bin ich ja beruhigt! 😉


2. August 2013 um 20:01  |  183048

Gibt es eine Wiederholung des Beitrags von ntv?


Kamikater
2. August 2013 um 20:04  |  183049

@Herthabarca
….stimmt!
😆


Tunnfish
2. August 2013 um 20:21  |  183050

Aber @spiri wenn Du Dich denn schon so geblendet, bedrängt und gefährdet fühlst, warum kommst Du dann in dieses Revier um hier zu jagen?

Das ist ja wie Rinderfilet in den Löwenkäfig tragen – auf nackter Haut – um ein Raubtier zu erlegen.

Ich habe einige der sachlich falschen, fachlich nicht nach vollziehbaren, hanebüchend beleidigenden oder humorfreien Beiträge memoriert in der Tat.

Aber das erledigt sich bald wieder von selbst, da bin ich mir sicher.


Spiri
2. August 2013 um 20:32  |  183052

Okay @Seuche, dann darf ich mich jetzt hier hoffentlich auch zum letzten Mal in eigener Sache äußern, ist mir nämlich allmählich zu stupid und zu zeitaufwändig. Und es geht ja um Hertha; dass Lusti neuer Kapitän ist und Niemeyer keiner mehr, das ist nicht tragisch (gegen Bayern braucht es sowieso nicht weniger als 11 Kapitäne), aber Lassos Verletzungspech – das ist die Tragödie, noch dazu, wenn man bedenkt wie schwer er es bereits in der Vergangenheit hatte, bei Luhu zum Zuge zu kommen.

Also @Solche und Seuchen (@Apo, @Sunny etc. sind mit gemeint), du fühlst dich hier einer Gruppe zugehörig, daraus erwächst meist ein Stärkegefühl und auch ein Machtanspruch, man will so ein klein wenig herrschen und bestimmen.
Aber leider muss ich dir/euch sagen, dass mich eure Gruppe, Clique, Stammtischrunde oder wie man es immer bezeichnen will, nicht im Mindesten interessiert. Ich beteilige mich hier an einem Blog, mehr nicht. Zudem hätte ich mich anders benennen können, um mein Schon-mal-Hiergewesensein zu verhehlen, nur wieso sollte ich das nötig haben? Habe ich etwas verbrochen? Man kann mich ja gerne korrigieren, wer es besser weiß, aber bei unserem Erstversuch miteinander bin ich, wohlgemerkt ich derb beleidigt worden (kann mich auch an eine „Gelbe Karte“ für jemanden erinnern, war es @Apo?). So ganz rissen die Beleidigungen gegen mich dennoch nicht ab, im Gegenteil. Bin ja auch nicht empfindlich, und klar polarisiere ich … Dann geschah aber was recht Merkwürdiges, meine Postings wurden nicht mehr direkt durchgestellt, sie wurden wohl erst gegengelesen …
Also: Ich habe nie zurückbeleidigt (darüber bin ich erhaben), ich wurde nie ermahnt, verwarnt … Man wählte vermutlich einfach den Weg des geringsten Widerstandes, aber ich bin nicht nachtragend.

Natürlich ist euer Verhalten (Denunziation, Rufmord, Mobilmachung des Massenviehs, schon fast halbe Ultimaten gegen den Blogmaster) irgendwo menschlich, es ändert aber nichts daran, dass es erbärmlich ist.

Niemand muss hier jemandem zum Wohlgefallen schreiben; niemand ist befugt, einem anderen etwas vorzuschreiben. Das sind die allgemeinverständlichen Regeln des menschlichen Miteinander.

Mehr möchte ich zu dem Thema nicht mehr sagen müssen – was ihr noch zu sagen habt, könnt ihr euch ja bei euren „konspirativen“ Sitzungen gegenseitig sagen. Lasst mich damit ein für alle Mal in Ruhe, verbindlichsten Dank. 😉


cameo
2. August 2013 um 20:51  |  183053

@fnord, sehr aufmerksam, danke. Ich bin zwischenzeitlich auf meinen Zweitprovider ausgewichen.

PS: Vorhersage
Gleich sagt Götz: „Wir müssen uns jetzt auf die Punktspiele konzentrieren.“


JoergK
2. August 2013 um 20:57  |  183054

@ K-Nominierung

Bin auch sehr überrascht von der Wahl Lustis. Für mich die falsche Entscheidung. Er hat keine Ausstrahlung, verbreitet keine Aggressivität und ist auch kein Leader.

Außerdem ist er für mich auf der falschen Position vorgesehen. Für das Mittelfeld ist er zu langsam, hat keine Handlungsschnelligkeit, kein Dauerläufer (braucht im Spiel seine Pausen).

Kurzum, Lusti ist für mich der perfekte IV.


playberlin
2. August 2013 um 21:01  |  183055

@ JoergK

Ein Philipp Lahm kommt auch nicht wirklich furchteinflößend daher und stellt nicht den typischen Leader dar. Dennoch ist er Kapitän der Nationalmannschaft sowie des Champions League-Siegers und scheint vergangene Saison wenig falsch gemacht zu haben.


JoergK
2. August 2013 um 21:12  |  183056

@playberlin // 2. Aug 2013 um 21:01

Wir sind nicht Bayern, wo bei deren Qualität fast alles automatisch funktioniert.

Bei uns sollte jede (!!!) Entscheidung gut überlegt sein.


Nordfass Kossi
2. August 2013 um 21:16  |  183057

@play

Man kann m.M. nach Lahm mit Lusti wohl nicht vergleichen…
… auch für mich für mich ist Lusti kein Leader und auch keine optimale Wahl als Kapitän.


2. August 2013 um 21:19  |  183058

Ich denke mal..bei einem Klub, bei einem Team wie Bayern M. sollte man bei der Wahl des Kaptäns aber sowas von genau entscheiden..Die Gefahr, das ne Fehlentscheidung grossen Ärger bringt, ist dort deutlich höher als bei uns..
Also Lusti ist alles, aber sicher keine fehlentscheidung. Auch die Begründung, dass er nicht handlungsschnell sei, ist einigermassen originell. Gerade seine Auffassungsgabe, seine Vorausschau, sind seine herausragenden Fähigkeiten.


playberlin
2. August 2013 um 21:20  |  183059

@ JoergK

Habe dennoch Probleme damit, wenn man Fabian Lustenberger nur wenige Stunden nach dessen Ernennung zum Kapitän vorwirft, ihm fehlen grundlegende Tugenden für dieses Amt. Wie er innerhalb der Mannschaft auftritt,kann niemand von uns tatsächlich beurteilen.

Nicht jeder Kapitän muss zwingend Aggressivität ausstrahlen. Viel wichtiger ist in meinen Augen, dass er innerhalb der Mannschaft anerkannt ist, respektiert wird und eine natürliche Autorität darstellt.

Und Respekt hat er sich durch konstant gute Leistung verschafft, zumal in der letzten Saison auf einer für ihn relativ ungewohnten Position. Hinzu kommt, dass er der dienstälteste Herthaner ist und einer der ersten war, der nach den beiden Abstiegen sein Bleiben signalisiert hatte.


playberlin
2. August 2013 um 21:24  |  183060

Noch eins:

Gerade bei den Bayern ist ein Kapitän unheimlich gefordert. Das Team steht stets unter großem Erfolgsdruck und ist ständig medial im Blickpunkt. Hinzu kommt, dass diese Saison ein nie dagewesener Konkurrenzkampf toben wird. Eine Herausforderung, hier die Stimmung und Konzentration aufrecht zu erhalten.


Jolly
2. August 2013 um 21:30  |  183061

Mensch Lasso, haste AA am Fuss, haste AA am Fuss.
Det kann doch nicht wahr sein, alles Gute und schnelle Genesung.
Ick wünsche dir einen schnelle Rückkehr…

Zu Lusti,
Ick wees nicht so recht, ob er das „kann“. An seinen überragenden Leistungen des letzten Jahres zweifle ich überhaupt nicht.Für mich kommt er nicht so recht als „Leader“ rüber, als jemand der, wenn’s Schxxx läuft, auch mal jemanden in den Allerwertesten tritt.
Bei mir erweckt er immer den Eindruck eines kleinen Jungen..
Wir werden sehen, auf jeden Fall wünsche ich Lusti alles Gute – „möge die Macht mit dir sein“ 😉


Kamikater
2. August 2013 um 21:35  |  183062

@Lasogga
Verletzung zum falschen Zeitpunkt. Mistmistmist!
Gute Besserung!


Jolly
2. August 2013 um 21:35  |  183063

Gabor jetzt im Elfmeterkrimi in Heidenheim


Jolly
2. August 2013 um 21:39  |  183064

Gabor hält den vierten Elfer..


Jolly
2. August 2013 um 21:41  |  183065

…und den FÜNFTEN, die „Schlabberhose“ hat’s wieder gerockt..

KULT, der Typ!!!


ft
2. August 2013 um 21:46  |  183066

muss n echter Krimi gewesen sein.

Jedenfalls rettet Gabor die Löwen.

Augsburg wird das Ding wohl auch nach Hause schaukeln.

Aue ist raus


Traumtänzer
2. August 2013 um 21:46  |  183067

@Lusti
Dienstältester Herthaner inzwischen und auf dem Sprung zum nächsten Treppchen seiner Spielerkarriere: Führungsverantwortung übernehmen. Ob er es kann, wird man sehen – viel größere Sorgen macht immer noch seine potenzielle Verletzungsanfälligkeit. Letzte Saison hat er das erste Mal so richtig gut durchgespielt bei uns. Das muss man weiter im Hinterkopf haben.

@Spiri
Lasst den @Spiri mal bitte in Ruhe! Selbstdarsteller par excellence, klar, aber es gibt deutlich anstrengendere (und hochfrequentere) Kandidaten hier. 🙂


playberlin
2. August 2013 um 21:56  |  183068

Falls noch nicht gepostet, hier eine Stellungnahme von Peter Niemeyer (Quelle: seine Facebook-Seite):

„Hallo Leute,
heute war ein ereignisreicher Tag. Als allererstes möchte ich dem neuen Kapitän Lusti gratulieren! Natürlich bin ich sehr enttäuscht!. Nichtsdestotrotz werde ich mich, wie in den letzten 3 Jahren, für die Mannschaft, für Hertha BSC und natürlich für euch Fans auf dem Platz zerreißen und auch ohne die Binde alle meine Qualitäten einbringen!
Euer Peter“


fnord
2. August 2013 um 21:59  |  183069

Bin überrascht, dass sich so viele hier zurückhalten zu Lustenberger äußern. Ich denke er wird ein guter Kapitän. Ich kann mir sehr wohl vorstellen, dass er in die Mannschaft ausstrahlt und ein Kapitän, der den Schiris ruhig und überlegt entgegentritt kann uns nur helfen…

@Boris Schneider // 2. Aug 2013 um 20:01
Der NTV-Beitrag befasste sich mit dem FCB. Da hat jemand einen Witz gemacht, weil eine Sportsendung punkt 13:30 Uhr anfing…


hurdiegerdie
2. August 2013 um 22:05  |  183070

witzig @fnord, gerade wollte ich….

Ich hätte mich gewundert, wenn PN Käptn geworden wäre, aber ich hätte es akzeptiert.
Ich habe mich gefreut, dass Lusti Käptn geworden ist, auch weil ich glaube, dass Lusti einer der letzten Spieler bei Hetha mit Qualität für höhere Aufagben ist. Wenn er es packt, wird es ihn weiter bringen.

Wenn nicht, können wir ihn ja immer noch zereissen. Firdrich und Mija waren zumindest nicht viel besser. Für mich war er die einzig logische Konsequenz, wenn man nicht einen Neuen (Langkamp, Baumjohann) installieren wollte. Das hätte ich kritisch gesehen.


2. August 2013 um 22:17  |  183071

Einen Neuen hätte ich sogar sehr kritisch gesehen..ich tippte eigentlich auf den Schalterspieler, wenn es PN nicht würde. So sehe ich nun die Reihenfolge im DM mit Lusti/Hosogai. Kluge als Back up. So, wie Ronny Backup für Baumjohann sein dürfte.bei Ndjeng und Peka glaube ich einfach an den schnelleren der beiden..Tja..Lasso tut mir wirklich sehr leid. Hängt sich rein und dann das…für den Trainer ein Kniffel weniger erstmal.


Eggersdorfer
2. August 2013 um 22:39  |  183072

@Niemeyer
DANKE!
Hast einen guten Job gemacht!
Mach einfach weiter wie bisher.

@Lusti
Glückwunsch!
Rechtfertige das Vertrauen des Trainers.

@Lasso
Gute Besserung!!!!!


Papazephyr
2. August 2013 um 22:42  |  183073

Motorradtour Wolfsburg – Hertha am 31.08:
Letzter Aufruf zur gemeinsamen Ticketbestellung:
B.B., naneona und ich sind fix dabei – wir möchten bald möglichst Tickets bestellen. Aktuelle Planung Gegentribüne Block 20 für 31 Euro – noch sind Tickets verfügbar.
Feste Zusagen zur gemeinsamen Ticketbestellung bitte bis Sonntag 12.00 Uhr
Wer Tickets selbst beschafft, kann sich natürlich gerne auch noch später anschließen.


jenseits
2. August 2013 um 22:45  |  183074

Nu is bei mir aber kein Halten mehr.

Lusti!!!
nu biste Kapitän.

Ick hol mir nen Jebetsteppich und hulidige ihm mehrmals täglich.


Papazephyr
2. August 2013 um 22:49  |  183075

Lusti als Kapitän finde ich sehr gut. Letzte Saison hat er Brooks gut geführt – diese Saison die ganze Mannschaft – ich bin optimistisch , dass das paßt.
Natürlich schade für PN – aber es kann nur einen geben – und er bekommt ja ein gutes monatliches Schmerzensgeld. Mir sind klare Aussagen durch Luhukay auch lieber als weichgespültes…


Herthas Seuchenvojel
2. August 2013 um 23:03  |  183076

http://www.welt.de/sport/fussball/internationale-ligen/article118636759/Liga-des-Weltmeisters-laufen-die-Spieler-davon.html

uijuijui, dabei haben wa noch nichtmal financial fairplay
wo soll das nur enden?

Lusti = capitano, find ick jut 😉


Etebaer
2. August 2013 um 23:15  |  183077

Auf eine erfolgreiche Saison, auf die Mission Bundesliga, auf die Zukunft, möge Hertha sich würdig und fähig erweisen, möge es heissen: Gekommen um zu bleiben!

Laßt die Spiele beginnen!


nordlicht
2. August 2013 um 23:35  |  183078

Papazephyr

wenn ihr keine raser seid, hätte ich grundsätzlich interesse.

gruß nordlicht


randberliner
2. August 2013 um 23:44  |  183079

@ Spiri

Meinst du, du kannst im BZ-Blog immer gegen den Immer Hertha Blog schießen und dann erwarten, dass man dich hier respektiert? Selbstdarsteller!
Verfass deine Beiträge schön im BZ-Blog, da passen sie gut hin.

Als Luhukay sagte bei ihm wird auf keinen Fall ein Torwart Kapitän, habt ihr im BZ-Blog doch gesagt: „Oh schade, dann wird unser Geheimtipp P. Sprint nicht Kapitän? Oh mist, ich dachte er wird es. Sonst weiß ich alles besser. Egal ich geh mal wieder im Immer Hertha Blog stänkern.“ 😆

Ihr da drüben scheint neidisch auf diesen Blog hier zu sein, weil man hier die besten Infos über Hertha erhält und ihr bei euch unter Artikeln schreiben müsst wie „Ramos für 10 Mio nach Mainz? Ist Herthinho jetzt im Sturm gesetzt?“ 😀

Pfui @spiri!


Papazephyr
2. August 2013 um 23:44  |  183080

@Nordlicht
Ich fahre ne R1100 GS BJ 1997- nicht zum Rasen geeignet, aber es geht auch mal flott voran – ich denke man findet einen gemeinsamen Nenner.
Bei Interesse können wir uns hier austauschen:
http://www.insaneo.selfhost.bz/index.php/forum/zweirad-hertha/36-biker-tour-zum-spiel-gegen-den-vfl-wolfsburg-31-8
oder Email an „meinNickname“@gmx.de
Viele Grüße, Papazephyr


fechibaby
2. August 2013 um 23:49  |  183081

@apollinaris // 2. Aug 2013 um 21:19

Bei Bayern spielen doch nur Stars.
Da ist es doch wirklich sch…egal, wer der Kapitän ist.
Da sie auch noch fast alle Fußball spielen können, benötigen sie eigentlich gar keinen Trainer.
Höchstens einen für die Motivation, wenn es mal nicht so läuft.


apollinaris
2. August 2013 um 23:59  |  183082

@fechi: du weisst, dass das ebenso absurd wäre, dasselbe über den BvB zu sagen. Diese Mannschaften sind schwerer zu führen. Meine feste Überzeugung.


fechibaby
3. August 2013 um 0:01  |  183083

„Augsburg zeigt RB Leipzig die Grenzen auf“

Diese Überschrift bei morgenpost.de hat ja BILD Qualität!
Das ein Bundeligist einen Aufsteiger in die 3. Liga schlägt, sollte doch schon machbar sein.
Das 2:0 für Augsburg ist ein ganz normales Ergebnis, dass jeder Fußballfan erwarten durfte!
Der Autor von diesem Bericht hat doch garantiert etwas gegen RB Leipzig, wenn er solch eine Überschrift wählt!
Einfach peinlich für die Berliner Morgenpost!
Vermutlich war es wirklich besser, die Morgenpost zu verkaufen!!


Ursula
3. August 2013 um 0:03  |  183084

Also ich finde Beitraege von nur z. B.
„Traumtaenzer“, „Tunnfish“, „Playmobil“
und insbesondere „Gruene Fratze“ einfach
nur langweilig vom Duktus her, von der
fehlenden geschriebenen Eloquenz, ganz
unabhaengig von fussballerischer Inhalts-
losigkeit! Eben unspannend!

Sie fuehlen sich unaufgefordert berufen,
„Blockhygiene“ zu betreiben!

Lasst SIE doch schmoren im eigenen Saft…!

Sie kommen ohnhin oft nur aus ihren
Loechern, wenn es gilt, ungeliebten User
ans Bein zu pinkeln…..


fechibaby
3. August 2013 um 0:06  |  183085

@apollinaris // 2. Aug 2013 um 23:59

Mannschaften wie Bayern oder BVB benötigen keinen Fußballlehrer!
Die wissen, wie Fußball geht.
Ein Lucien Favre wäre bei Bayern und BVB jedoch auf verlorenem Posten.
Der weiß nämlich nicht, wie man mit Fußballstars umgehen muss.


Ursula
3. August 2013 um 0:10  |  183086

„n“..


Ursula
3. August 2013 um 0:12  |  183087

„n“..

Smart!


Ursula
3. August 2013 um 0:32  |  183089

222ster!!!

Schnaps das war sein letztes Wort…..


Herthas Seuchenvojel
3. August 2013 um 1:19  |  183090

ach komm, randberliner, nu ist jut
rein aus Gehässigkeit muss man nicht weiterschießen
ick hab ihn in seinen Ansichten, der Ehre hier mitzuschreiben eingenordet, auf seine „zweifelhafte“ Vergangenheit hier apelliert und ihm im letzten Absatz gar die Hand zum miteinander gereicht
solch Reaktion war zwar unerwünscht, aber irgendwie nicht unerwartet
nun ist mir jede Regung zum Antworten zu schade, jede aufgenommene Kalorie zum Antworten ebenso, jegliche Sekunde meiner leider begrenzten Lebenszeit soundso
ick kann mit vielen, muss aber nicht mit jedem…
lasst das Thema ruhen, wer weiß, vielleicht kommt irgendwann ne sinnvolle Idee von ihm…


Herthas Seuchenvojel
3. August 2013 um 1:36  |  183091

http://www.spiegel.de/sport/sonst/studie-der-humboldt-universitaet-systematisches-doping-in-der-brd-a-914597.html

autsch, meckert hier mir mal einer über uns Ossis 😉

@Dan:hatten wir letztens nicht erst das Thema: Doping im deutschen Fußball? 🙁


Dogbert
3. August 2013 um 2:20  |  183092

Ich bin jetzt ziemlich spät dran.

Mein Senf dazu:
Ich hatte zwei Leute ins Gespräch gebracht: zunächst Kluge vor ein paar Tagen, wo es auch um die Frage ging, ob es für Niemeyer überhaupt noch zum Stammspieler langt, und im Vorthread Langkamp.

Nun ist es Lustenberger geworden, womit auch kein Problem habe, zumal er desöfteren ins Gespräch von Leuten, die näher an Hertha BSC dran sind, gebracht wurde.

Wie ich schon schrieb, ist mir Niemeyer bei dem Tempo in der ersten Liga im Vergleich zu den drei anderen gedanklich zu langsam und technisch/spielerisch auch überfordert.


3. August 2013 um 3:29  |  183093

Nur, weil schon wieder zweimal mein Name bei user spiri fiel: “ derbe“ habe ich hier noch nie jemanden beleidigt , auch nicht dich, spiri. Dies würde dann wohl auch eher “ Rot“ bedeuten..Wenn, dann reicht’s mir mal und ich sage, dass jemand meiner Meinung nach nen Knall hat. Dazu stehe ich dann auch. Und manchmal wiederhole ich es auch.


Dogbert
3. August 2013 um 5:33  |  183094

„Hallo Leute,
heute war ein ereignisreicher Tag. Als allererstes möchte ich dem neuen Kapitän Lusti gratulieren! Natürlich bin ich sehr enttäuscht!. Nichtsdestotrotz werde ich mich, wie in den letzten 3 Jahren, für die Mannschaft, für Hertha BSC und natürlich für euch Fans auf dem Platz zerreißen und auch ohne die Binde alle meine Qualitäten einbringen!
Euer Peter”

Genau das ist so ein Ding, was ich nicht leiden kann.

Wer sich über die Kapitänsbinde definiert, hat im Fußball nichts zu suchen. Entäuscht kann er darüber sein, daß er wahrscheinlich kein Stammspieler mehr sein dürfte.

Ich war ein paar Jahre Kapitän in der C-, B- und A-Jugend. Irgendeiner mußte es ja machen. Ich fühlte mich wie ein Klassensprecher, aber es ging halt darum, in erster Linie die Mannschaft gegenüber der Spielleitung zu vertreten. Wenn jemand wie PN da eher durch rüdes Einsteigen auffällt, wird sich kein Schiedsrichter auf Diskussionen in strittigen Entscheidungen kompromißbereit zeigen.


Traumtänzer
3. August 2013 um 7:28  |  183095

@Ursula-bla-bla
Du hast aber schon deutlich vorm 222sten geschnapselt oder? 🙂


Ursula
3. August 2013 um 8:18  |  183098

Schrieb ich, doch langweilig……

UND einfallslos…

ODER?


Ursula
3. August 2013 um 8:40  |  183099

By the way, ich springe auf keine „fahrenden
Zuege“!!!

Ich behalte mir auch weiterhin vor, Beitraege
subjektiv zwar, aber so mit Praedikaten zu
versehen, wie ICH es sehe, fuer richtig halte!

Sachlich, fachlich, inhaltlich und IM TON
o. k. vorrausgesetzt, klar…


3. August 2013 um 8:57  |  183100

Blog-Hygiene wird erschwert, wenn einzelne Teilnehmer nicht stubenrein sind 😉

@Ursula

Beim letzten Absatz wäre es schön, wenn es nicht nur ein Lippenbekenntnis wäre. Selbiges gilt für
Spiri

So, und jetzt gehts an den Strand und schon mal anfangen Hertha die Daumen zu drücken.

Meine Aufstellung für heute:

———–Kraft——————-
Ndjeng—-Langkamp—Brooks—Vdb
———–Hoosi—-Lusti————-
Baumjohann——-Ronny———ÄBH
—————–Ramos—————–


ft
3. August 2013 um 9:02  |  183101

Aber Hertha spielt erst morgen.


Ursula
3. August 2013 um 9:20  |  183102

Nicht stubenrein!!! RICHTIG!!!


cameo
3. August 2013 um 10:01  |  183103

Ich stelle mir immer vor, die Körperhygiene eines Protagonisten entspräche derjenigen seiner Bloghygiene 1:1.


Traumtänzer
3. August 2013 um 10:05  |  183104

OK, @Bloghygiene!


Traumtänzer
3. August 2013 um 10:06  |  183105

…und Körperhygiene, natürlich. 🙂


b. b.
3. August 2013 um 10:29  |  183106

@nordlicht, flott gerne, rasen muss nicht sein. Sei dabei.


3. August 2013 um 10:59  |  183107

@dogbert: deine Kritik um 5:33 kapiere ich nicht?
Was wirfst du Niemeyer denn nur vor! Der schreibt doch haargenau das, was du forderst? Oder war Niemeyer 3 Jahre lang Kapitän? 😯


3. August 2013 um 11:23  |  183108

Ich werde heute um 13:30 Uhr der U23 einen Besuch abstatten – leider bin ich technisch nicht ausgerüstet, um hier Live-Eindrücke in den Blog zu übermitteln – aber heute Abend folgt ein kleiner Bericht.


3. August 2013 um 11:37  |  183109

Immer hertha: Was eine Informationsflut, was eine Medienüberreizung.
Zugleich macht es (fast) schon süchtig.

Ein liveticker über die Verkündung des neuen Herthakapitäns.

Es gab Zeiten, da war ich froh, wenn ein Kumpel ein tragbares Transitradio zu unserem Bollzplatz mitbrachte und wir ab und wann eine Schaltkonferenz vom Herthaspiel zu hören bekamen.

Heute weiss ich, dass Herr L., seine Kopfkappe verkehrt rum dreht.

Wenn ich mir


Kamikater
3. August 2013 um 12:11  |  183110

An so einem erfrischend kühlen Tag wie heute, passt doch diese erquickliche Nachricht zum Thema: Doping in Deutschland seit 1950.

http://www.sport1.de/de/mehrsport/artikel_756186.html


Stiller
3. August 2013 um 13:05  |  183111

Wenn das stimmt, was Bild über „harte Maßnahmen“ schreibt, dann hat der Kapitänswechsel wohl tiefschürfendere Gründe, die uns bislang verschlossen blieben.

Luhukay sieht, dass die Konkurrenz nicht geschlafen hat und nur eine absolut porfessionelle Einstellung es ermöglicht, die Mannschaft eine Qualitätsstufe höher zu hieven. Und das ist bitter nötig. Einige scheinen da nicht mitzuziehen / nicht mitziehen zu können. Aber – wie Augsburg – wird Hertha nur die Liga halten können, wenn das Team wirklich lebt und kein Spieler dazwischen funkt.

Herthaspieler, die jetzt die Faust in der Tasche ballen, sollten sich an Thurk erinnern und sich lieber beizeiten vom Acker machen als sich mit unserem Trainer anzulegen. Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.


King for a day – Fool for a lifetime
3. August 2013 um 13:52  |  183113

Sahar, Janker und Holland in der Startelf der U23

Wer da wohl morgen nicht im Kader sein wird ?


Spiri
3. August 2013 um 14:05  |  183114

Niemeyer zum Niedermeyer gemacht worden (aber frag ihn mal einer, ob er 4 – 6 Wochen Verletzungspause vorzöge), dafür Lusti im „Everybody needs somebody“-Shirt zum Käpt’n – und auch hier kann es noch lustig werden!

Hoppsala, beinahe über ein eine Kerze turnendes Grashälmchen gestolpert. Ich sei also „eingenordet“ worden, vermutlich von jmdm., der die Windrose in den Botanischen Garten verortet. 😉 Übrigens bin ich nicht der B.Z.-Blog und nur für das verantwortlich, was ich eigenhändig tippsele. Einige eingefallene Hertha-Feinde haben dort natürlich Kleinholz aus dem Blog gemacht, wahrscheinlich betreiben diese einen Ankauf für Bruchhölzer aller Art.

#Kartenvergabe in einem Blog: Ich tendiere da mehr zur Grünen Karte (Zeitstrafe), täte mich aber mit dem Grünton schwer: pistazie oder oliv oder moos … – ach, das möchte doch bitte eine Frau entscheiden!

Ehe ich gleich in den Nymphensee abtauchen werde – immer die Briese lang (hier ausnahmsweise mit „ie“) – wollte ich noch auf die spannendsten heutigen Pokalpaarungen verweisen, die da lauteten: Fort. Köln – Mainz; Magdeburg – Cottbus; KSC – Wolfsburg; Trier – FC Köln. Für Wortspieler (und die es werden wollen) böte sich die Ansetzung Aumund Vegesack – Hoffenheim besonders an.

Apropos Nymphensittich, ein Gutes hat ja Lassos Verletzung, er könnte die Muße finden, ein Turbine Potsdam-Training zu besuchen – aber erst, wenn „Ada H.“ zurück ist und ihm liebe Genesungswünsche auf den Gips (Teilruptur, gibts da Gips?) schreiben kann.
Saß ein Kuppler mit einem Kappa-Käppi kippelnd auf einer Koppel und klöppelte die Keplerschen Gesetze …


Freddie1
3. August 2013 um 14:06  |  183115

@stiller
Ob der Kapitänswechsel damit zu tun hat?
Weiß nicht, glaube eher nicht.
Interessant wäre doch eher, ob es konkreten Anlass gibt, den Zapfenstreich so zu verkünden oder ob es bei seinen vorigen Mannschaften auch schon so Usus war. Und wie sieht’s bei anderen Teams aus. Oder macht die Bild mal wieder aus ner Mücke nenElefanten?
Gebe dir Recht, dass es aber kein Spieler versuchen sollte, auszutesten, ob der Zrainer sein Ding durchzieht.


King for a day – Fool for a lifetime
3. August 2013 um 14:13  |  183116

Hertha II – Auerbach
1:0
15. Minute Sahar (elfemeter)


Freddie1
3. August 2013 um 14:16  |  183117

Hi @king,
Bist du vor Ort oder in einem ominösen Wettbüro?
😉


King for a day – Fool for a lifetime
3. August 2013 um 14:17  |  183118

Vor Ort ?
Bist du wahnsinnig ??

Ne du, ich sitz zu Hause, den Ventilator auf Stufe 3 im Nacken und verfolge diverse Ticker 😉


Freddie1
3. August 2013 um 14:21  |  183119

Tja, ich muss gleich raus.
Muss mit @püppi gleich einkaufen gehen. 😉


Stiller
3. August 2013 um 14:22  |  183120

@Freddie1

Der Kapitänswechsel wird nicht die Ursache, aber er könnte vielleicht der Anlass für Unzufriedene sein, den „Schuldigen“ an ihrer Misere ausgemacht zu haben. Ronny, Lasogga (scheint aber die Herausforderung notgedrungen anzunehmen), Franz und nun auch Niemeyer fühlen sich mit Sicherheit nicht sehr wohl in ihrer Haut. Da wollte der Trainer mE vorbeugen.

Ist aber auch nur ’ne Spekulation. Vielleicht wissen wir bald mehr …? 00bremer, bitte übernehmen Sie.


3. August 2013 um 14:33  |  183121

Wovon ist denn grade bitte die Rede? 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
3. August 2013 um 14:39  |  183122

Hertha II – Auerbach
1:1 (45 Min.)


ubremer
ubremer
3. August 2013 um 15:02  |  183123

Schliesse mich vollumfänglich @apoll an


Exil-Schorfheider
3. August 2013 um 15:03  |  183124

@apo

Wen meinst Du jetzt? 😉
@freddie bezieht sich hierauf:

http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/31644584/6.html


3. August 2013 um 15:20  |  183125

@exil: es ist geradezu Wahnsinn, was die schreiben…am Tollsten, der Abschluss..Da passiert gar nix, und die lassen den Baum brennen. Mir solle bitte Niemand mehr das Märchen vom “ der Boulevard greife nur Themen auf, kreiere sie nicht“ singen. Dem kann man dann diesen Artikel auf die Stirn kleben 😆


Kamikater
3. August 2013 um 15:35  |  183126

Was die in BZ und Bild machen, ist billie Stimmungsmache auf Kosten anderer.

Da wird ein Thema aufgemacht, was gar nicht da ist. Das lernen die schnell dort, schon als Prakttikanten.

Ich erinnere mich an zwei dieser Pappkameraden, die ich morgens um 7 auf dem Weg zum Fangipfel in Köpenick in der S-Bahn sah und die nicht wussten, dass ich zuhöre.

Der eine sagte zum anderen: „Na, verdienst Du auch gerade so gut an der Pyrodebatte?“

Das zeigt für mich eindringlich, dass sie an diesen hausgemachten Themen mitverdienen. Warum also sollten diese Medien, BZ und Bild schreiben, bei Hertha gab es und gibt es eine klare Hierarchie und eine sportliche Weiterentwicklung, die sich in Form des Kapitänswechsels niederschlägt?

Es gibt bei den Berliner Lesern eben zu viele, die sich über die Negativmeldungen als Auguren mehr freuen, als über positive.


Freddie1
3. August 2013 um 15:36  |  183127

Eben.
Bin ja auch der Meinung, dass aus ner Mücke nen Elefant gemacht wird.
Am schoensten sind aber die Kommentare dadrunter


ubremer
ubremer
3. August 2013 um 15:38  |  183128

@exil,

und worüber diskutieren wir jetzt?
Dass der Trainer gegen Störenfriede durchgreift und sie nicht einsetzen wird, hat er auch vor einer Woche im Morgenpost-Interview gesagt. Versehen mit der Wertung, dass die Mannschaft dieses Problem in der Vorsaison sehr gut gehandhabt habe 😉


ubremer
ubremer
3. August 2013 um 15:43  |  183129

@exil,

der Trainer hat gestern bei der Pressekonferenz gefragt (eben jene Medienvertreter): Warum redet ihr immer nur mit denen, die nicht spielen? Und nie mit denen, die spielen?


cameo
3. August 2013 um 15:56  |  183130

@Mücken und Elefanten
Das Lesen der BILD erfordert eine gewisse Übung, insbesondere die Fähigkeit, Dinge ins Verhältnis zu setzen. Zunächst jedoch gilt es, sich durch eine Landschaft von Busenbergen zu kämpfen und die Anhöhen sanft beiseite zu schieben. Danach wendet man sich den einzelnen Ressorts zu.

In der Abteilung „Yellow Press“ ist Phantasie auf Realität zu reduzieren. Beispiel: BILD: „Silvies Flirt mit Taxi-Kurt“ Am nächsten Tag Exklusivinterview mit Kurt: „Ja, das waren glückliche Momente“. Was war? Sylvie van der Vaart (mit Foto) sagt dem Taxifahrer, er möge sie zum Airport fahren.

Zur Politik. BILD: “ Steinbrück am Ende.“ Abgebildet ist ein Foto, das Steinbrück zum Ende einer seiner Reden zeigt.

Zum Sport. BILD: „Ramos für 5 Mio. nach Mainz?“ Hat jemand gesagt, der es von einem Bekannten aus Bielefeld gehört hat, der wiederum mit einem Freund aus Mainz telefoniert hat, dessen Vater früher Fan von Mainz 05 war. Der Vater ist vor Jahren verstorben.

BILD: „Luhukay explodiert.“ – Was wirklich war, kann sich jetzt jeder selbst denken.


Sir Henry
3. August 2013 um 15:56  |  183131

Hitze


L.Horr
3. August 2013 um 16:01  |  183132

…. zum X´ten Mal in meiner relativ langen „Hertha-Fan-Karriere“ erlebe ich wie bewusst eingreifend ,
oder auch nur dämlich Lücken füllen wollend , die sog. „Yellow Press“ Hertha , äh ….. nicht nur Hertha , durch unqualifizierte bis zersetzende Artikel anpinkelt.

Von vorne beschwören diese Schmierfinken die Hertha-Harmonie und konzentrierte Ruhe , weil´s ja so ungeheuer wichtig für die kommenden Aufgaben ist ,
um hinterm Rücken zu pesten und eben diese Harmonie und Ruhe ins Gegenteil zu verkehren.

Alles nur damit ´nen fetter , reisserischer Artikel für die Flachzangen rausgehauen werden kann.

Ich koof den Dreck ohnehinn nicht , aber jene welche nur auf oberflächliches Futter warten um ihre destruktiven Argumentationsketten zu verlängern , diese saugen diesen Müll nur zu gerne auf.

Falls P.Bohmbach heute mitliest äußere ich als Mitglied folgenden Wunsch für die Zukunft.

„Bestellt die Jungs von Bild und auch BZ ein und bittet um Unterlassung ,
anderenfalls werden diese unwürdigen Vertreter
nicht mehr besonders bemustert oder gar als unerwünschte Personen von Internas ausgeschlossen.

Hertha braucht jede Öffentlichkeit , aber nicht um jeden Preis.

LG


Kamikater
3. August 2013 um 16:03  |  183133

@Sir
Welcome back.

Hast nüscht verpasst. 😉


L.Horr
3. August 2013 um 16:07  |  183134

@cameo ,
lese wohlwollend deine beschwichtigende Laudatio zugunsten der Yellow´s und hänge oft selbst diesen Erklärungsversuchen nach.

Aber ich befürchte , wenn das jetzt schon abgeht , was erwartet uns wenn´s wirklich mal bei Hertha heiss abgeht.

Da wird doch schon jetzt wieder die ganze Außendarstellungs-Kiste für die Zangen angeheizt.

LG


cameo
3. August 2013 um 16:13  |  183135

@L.Horr, vielleicht sollte man selbst BILD Lesern eine Restsubstanz von Vernunft zubilligen.

BTW: Aktueller Spielstand
Aumund-Vegesack : Hoffenheim
http://src.discounto.de/pics/Angebot/33705/51993_00-NULL-NULL-WC-Frische-Siegel-33705_xxl.jpg


Freddie1
3. August 2013 um 16:16  |  183136

HIER sind wir uns ja relativ schnell einig in der Bewertung der Qualität der Beiträge in der Bild.
Aber wie bereits geschrieben ist es schon erschreckend, wenn man die Kommentare liest, wieviele denen auf den Leim gehen.


L.Horr
3. August 2013 um 16:37  |  183137

@Freddie1 ,

ach so ……, die machen nur Spaß .

Da bin ich denen doch tatsächlich auf´n Leim gegangen !


3. August 2013 um 16:38  |  183138

Na ja..es vergeht aindererseits fast kein Tag, an dem nicht ein BILD-link hier eingestellt wird. Ich glaube, ich hatte in den letzten 20 Jahren weniger Kontakt mit deren Ergüssen, als in den letzten beiden Immerherthajahren : idea:
@ Horr: das hatte Klinsmann meines Wissens gemacht. Letztlich haben die ihm das denn heimgezshlt und die Buddhas u.ä. Scheixx ohne Ende ausgegraben..Ich wüsste es ehrlich gesagt nicht..goil eäre es aber und liesse viele aufhorchen, die sonst nie was mit Hertha am Hut hätten.. 😉


3. August 2013 um 16:40  |  183139

@ freddi meinte doch die Bild-blogger, Lenz.. 🙄


Freddie1
3. August 2013 um 16:52  |  183140

@lhorr

@apo hat recht.
Ich meinte die Kommentare unter dem Bild-Bericht.


Stiller
3. August 2013 um 17:36  |  183164

Ich weiß ja, dass bei Bild nicht unbedingt die Wahrheit zur Prioritätenliste gehört. Aber WENN es stimmt, das Luhu bereits VOR dem ersten Spiel eine Brandrede hält und bereits jetzt mit Maßnahmen droht, dann wird das wohl einen Grund haben.

Dass da nun nichts dran sein soll – quasi „business as ususal“ – fällt mir schwer zu glauben.

Im übrigen hattest gerade Du, @ubremer, gestern @sunny mit folgendem Hinweis auf die Bild-„Berichterstattung“ abgekanzelt:

„Die BILD hatte gestern eine Geschichte, dass merheren Aufstiegshelden, darunter Ronny und Niemeyer die Bank droht.

Dass Niemeyer nach den sechs Wochen Vorbereitung sportlich nicht erste Wahl ist, ist also keine News. “

Also ente oder wente …


22. Mai 2014 um 7:51  |  289884

[…] Worten. So hatte der Niederländer über seinem Aufstiegskapitän Peter Niemeyer gesagt: “Sportlich ist ein Stück Zweifel da. Er ist nicht mehr gesetzt.” Deshalb nahm er ihm die Binde. Auf Union gemünzt: Es würde mich nicht überraschen, wenn […]

Anzeige