Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Der Übertragungswagen samt Satellitenschüssel von Sky kreuzte auf. Der Korrespondent der Süddeutschen Zeitung machte sich auf den Weg zum Friesenhaus II. Axel Kruse ließ Aufnahmen für den ‚Spielzug‘ von Bahn-TV machen. Und zwei Altvordere, zu denen später etwas zu sagen ist, waren ebenfalls da: Alles untrügliche Zeichen, dass es ernst wird. Heute ist der letzte Tag vor dem Bundesliga-Start am Samstag, an dem das Training von Hertha BSC öffentlich zugänglich ist.

Zunächst hatte Cotrainer Markus Gellhaus das Sagen: Wie immer kurz vor dem Beginn wird an der Dynamik, an der Spritzigkeit gearbeitet. Entsprechend gab es eine Serie kurzer Antritte. Etwas Stretching. Die Standard-Passübungen: Zwei Mann, acht Meter auseinander – kurzes, präzises Passen zum Gegenüber.

Dann hatte die A-Elf nur noch einige der obligatorischen  90-m-in-15-Sekunden-Läufe zu absolvieren. Genauer gesagt, die A-Elf vom Pokalsieg in Neumünster (3:2 n.V.). Der Rest des Kaders spielte aufs kleine Feld. Die immerhertha-Daumenkino-Serie (Fotos: ub) belegt, dass  . . .

 

IMG_1295

. . . . das Abwehrverhalten von Ronny (gelbes Trikot) deutlich ausbaufähig ist. Zudem belegt das Daumenkino, dass . . .

IMG_1296

 

. . . trotz einiger Zeit zur ungestörten Ballannahme Herthas japanischer Nationalspieler Hajime Hosogai . . .

IMG_1297

. . . eher ein defensiver Mittelfeldspieler denn ein ein echter Torjäger ist. Torwart Thomas Kraft hatte kein Problem, den Ball zu parieren.

Schön zu sehen, dass es der A-Elf, die einige gemütliche Runden um den Platz zu drehen hatte,  sich genauso verhielt, wie jede beliebige Jugendmannschaft:  Alle schauten, was die Kollegen da veranstalten. Kluge, Langkamp, Brooks, van den Bergh, Ramos, Allagui – jeder hätte lieber auf dem Feld gespielt.

IMG_1300

Am Rande  war Erich Beer über längere Zeit in Beschlag genommen, Ihr wisst, von wem. Später begrüßte die Hertha-Legende der 1970iger-Jahre Jos Luhuaky. Der Trainer war etwas verdutzt, als er gefragt wurde, ob sich Erich Beer bei ihm vorgestellt habe.

Luhukay: Nein, wir kennen uns doch längst. Erich Beer hat  vergangene Saison  verschiedenen Auswärtsspielen von uns gesehen, war mehrfach im Mannschaftshotel. Er hat uns alles Gute für die kommende Saison gewünscht.

Von Chicago an den Schenckendorff-Platz

Herthas Dienstältester, Nello di Martino, plauderte sowohl mit Beer als auch mit Hanne Weiner. Für die jüngeren immerhertha-Leser, ein Link zu dessen Karriere mit den Stationen TeBe, Hertha, FC Bayern und Chicago Stings – hier. Guter Stimmung stellten sich Beer (links) und Weiner . . .

IMG_1306

. . . zum Immerhertha-Foto. Weiner ist zuversichtlich für die kommende Saison. Er monierte den fehlenden Zusammenhalt im letzten Bundesliga-Jahr.

 Weiner: Als es ernst wurde, stand da ja überhaupt keine Mannschaft auf dem Platz. Das hat sich unter diesem Trainer geändert. Zumindest in der vergangenen Zweitliga-Saison. Diese Qualität braucht Hertha auch, um die Bundesliga zu halten.

Beer wohnt bekanntlich in München, ist aber up to date, was bei Hertha los ist.

Das Olympiastadion als Festung

 Beer: Für das Selbstbewusstsein war es wichtig, dass am Sonntag im Pokal die nächste Runde erreicht wurde. Jetzt muss Hertha es aber hinbekommen, dass zuhause im Olympiastadion die Basis gelegt wird. Nicht so wie in den letzten beiden Abstiegsjahren, als zuhause kaum gewonnen wurde. Hanne, wir sind doch 74/75 ungeschlagen geblieben . . .

Weiner: Alles gewonnen und zwei Unentschieden . . .

Beer: . . . als Aufsteiger kann Hertha nicht auswärts antreten und hoffen, dass du da die meisten Punkte für den Klassenerhalt holst. Auswärts rechne ich mit acht, neun Punkten. Die meisten Zähler muss Hertha im Olympiastadion einfahren. Und euch, (er schaut mich an) macht es doch auch mehr Spaß, wenn Hertha erstklassig ist.

Kein Widerspruch. Die beiden grüßten den Blog. Weiner wird das Heimspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt besuchen, Beer ist beim ersten Auswärtsspiel, am 18. August beim 1. FC Nürnberg vor Ort. Ich bedanke mich bei Erich Beer und Hanne Weiner, hat mich gefreut, Euch zu treffen.

Hertha holt in der Bundesliga im Olympiastadion . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Das Olympiastadion wird 2013/14 . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Ingo Schiller im DFL-Aufsichtsrat . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Immerhertha-Daumenkino finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


301
Kommentare

7. August 2013 um 15:21  |  184427

na geht doch


7. August 2013 um 15:23  |  184428

Cliffhänger mit rasenmähen überstanden


7. August 2013 um 15:24  |  184429

wo bleibt ihr Diskutierer???


Freddie1
7. August 2013 um 15:28  |  184431

Schön, die alten Recken mal wieder zu sehen


7. August 2013 um 15:29  |  184432

schönes Training, geht wohl viel, wenn ich nicht da bin 🙁


7. August 2013 um 15:35  |  184434

Mensch, der Hanne lacht und nicht mehr im Rollstuhl.

Und was für ein schönes Bild mit den Beiden.

Auf, auf Hanne, zurück an die Blumen, in das Leben!!!


7. August 2013 um 15:37  |  184435

Am Sonntag Abend ist

HERTHA TABELLENFÜHRER !!!!!!

HERTHA GEWINNT MIT ZWEI TOREN GEGEN DEN MAIN UND DIE ANDEREN GEWINNEN MIT HÖCHTENS EINEM TOR UNTERSCHIED.

DANN BEENDET


7. August 2013 um 15:38  |  184436

Dann beendet der wiederauferstandene
Erich Mielke die Saison und

HERTHA IST DEUTSCHER MEISTER


7. August 2013 um 15:40  |  184437

weils so schön war, dit zu schreiben:

HERTHA IST DEUTSCHER MEISTER


ubremer
ubremer
7. August 2013 um 15:46  |  184438

@daumenkino

der Trailer samt jener besagten Stelle zu
„Zur Sache Schätzchen“hier


Sir Henry
7. August 2013 um 15:51  |  184440

Schiller ist im AR der DFL. Glückwunsch.


Freddie1
7. August 2013 um 15:56  |  184441

@sir
Prima!
Hatte ich auch grad auf @mooglies livetwitter gesehen.

Kann für uns nur gut sein.


Kamikater
7. August 2013 um 15:56  |  184442

Das ist gut für Hertha, dass IS da sitzt. Kann gar nicht genug Einfluß dort geben in Frankfurt.

@H96
Kind peilt einen Platz unter den ersten 6 an. Wow…mutig mutig.


sunny1703
7. August 2013 um 16:07  |  184446

Glückwunsch an Ingo Schiller :-), kann mich nur den Worten von @kami anschließen.

lg sunny


L.Horr
7. August 2013 um 16:12  |  184447

… wenn ich da Weiner und Beer so sehe ,
dann frage ich mich was wohl die anderen Recken aus dieser Zeit so machen ?

Vielleicht mal so ´ne kleine Serie in der Mopo wo diese Oldies mal portraitiert werden .

Was macht der scheue Held Lorenz Horr heute , Steffenhagen , Kuddi und Luggi Müller , Kliemann oder der Sir ?

Das wär mal was !

Zu den Heimspielpunkten :
Da wage ich überhaupt keine Prognose , erstrecht nach dem Pokal-Spiel .

LG


Freddie1
7. August 2013 um 16:13  |  184448

@ub
Ich glaube, du hattest aus Versehen was in den Vorfred gepostet


ubremer
ubremer
7. August 2013 um 16:14  |  184449

@IngoSchiller

hier die DFL-Meldung. (Verstehe nur nicht, warum sich die Überschrift auf Rauball bezieht)

DFL Deutsche Fußball Liga GmbH: 2013/35: Dr. Reinhard Rauball
einstimmig für weitere drei Jahre als Liga-Präsident bestätigt

Frankfurt (ots) – Die 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga
haben Dr. Reinhard Rauball (Borussia Dortmund) heute auf der
Generalversammlung des Ligaverbandes einstimmig für weitere drei
weitere Jahre zum Liga-Präsidenten gewählt. Mit ihm wurden auch die
bisherigen Vize-Präsidenten Peter Peters (FC Schalke 04) und Harald
Strutz (1. FSV Mainz 05) ohne Gegenstimme in ihren Ämtern bestätigt.
Den Vorstand komplettieren wie bisher Karl Hopfner (FC Bayern
München), Heribert Bruchhagen (Eintracht Frankfurt), Helmut Hack
(SpVgg Greuther Fürth) und Ansgar Schwenken (VfL Bochum) sowie die
beiden DFL-Geschäftsführer Christian Seifert und Andreas Rettig.

Auch der DFL-Aufsichtsrat wurde auf der Generalversammlung für die
kommenden drei Jahre neu gewählt. Neben Dr. Reinhard Rauball und
Peter Peters, die als Ligapräsident bzw. Erster Vizepräsident
satzungsgemäß an der Spitze des Gremiums stehen, sind dort Stephan
Schippers (Borussia Mönchengladbach), Dr. Heinrich Breit (SC
Freiburg), Ingo Schiller (Hertha BSC) sowie Ulrich Lepsch (Energie
Cottbus) vertreten.

Stelle dazu oben noch einen Clickshow ein

(thx @freddie)


Freddie1
7. August 2013 um 16:15  |  184450

@LHorr
Dein erster Absatz:
Na kieck doch innen Spiegel 😉

Nö, hast aber Recht. Wär tatsächlich interessant.


ubremer
ubremer
7. August 2013 um 16:21  |  184451

@freddie und @lorenz,

dieses Thema steht allährlich in der Winter- und in der Sommer-Pause auf dem ‚Zettel-möglicher-Themen‘. Aber jetzt kommt Ihr mir damit drei Tage vor dem Bundesliga-Saisonstart um die Ecke ?

Wo sich die Frage stellt, ob der nächste Hertha-Star Sami Allagui heißt. Oder Alexander Baumjohann. Oder Hany Mukhtar?


Freddie1
7. August 2013 um 16:30  |  184452

@ub
Nee, natürlich nicht jetzt.
Aber ist dank deiner Fotos wieder mal ins Gedächtnis gerufen worden.

Gibt jetzt natürlich wichtigere Themen.
ZB Geldkarten oder so 😉


Dan
7. August 2013 um 16:32  |  184453

Ingo Schiller

Gibt das Punkte? Seilt sich IS schon ab, weil ggf nächstes Jahr kein Kunstgriff mehr hilft?

Nee Nee nicht ernst gemeint, glob ick jedenfalls.

Allet jute Ingo und mach nen juten Job, damit unser Image aufpoliert wird.


ubremer
ubremer
7. August 2013 um 16:47  |  184454

@Uli Hoeneß

drei weitere Banken und 500 Millionen Schweizer Franken – hoffentlich sieht @kami diese stern-Meldung nicht 😉


Dan
7. August 2013 um 16:48  |  184455

@ubremer
Hoffentlich schon verjährt. 😉


Dan
7. August 2013 um 16:50  |  184456

@Stern

Nach Hitlers Tagebüchern nun
die Hoeness Kontobücher ?


ubremer
ubremer
7. August 2013 um 16:51  |  184457

@dan,

sollten sich diese Vorwürfe als zutreffend erweisen, vermute ich, dass es sich wohl nicht nur um das Privatgeld einer einzelnen Person handelt . . .


sunny1703
7. August 2013 um 16:56  |  184458

@ubremer

wenn der Fc Bayern mit drin stecken sollte, ist es doch ganz klar,lizenzentzug und hertha hat einen konkurrenten weniger 😀

lg sunny


Dan
7. August 2013 um 17:01  |  184459

@ubremer

Ui jui jui, dann gehe ich hier gleich in Deckung, bevor @Kamikater kommt.

Aber das mit den 500 Millionen habe ich doch leztens schon irgendwo gelesen.

Hmmm wenn das nicht die Hoeness Kontobücher sind, dann kann ich den hier garnicht richtig unterbringen.

„Den Artikel des Sterns vom 07. August 2013 fand der „Präsident“ angeblich lustig („Ha, ha, daß ich nicht lache“), seiner Wut aber gab er – bzw. Kujau – auch Ausdruck: „Diese Lumpen hatten schon ein neues Vereinspäsidium gebildet. Die Aufstellung liest sich wie eine aufgestellte Liste von Nichtskönnern und Taugenichtsen.““


Freddie1
7. August 2013 um 17:05  |  184460

„Ich war auf keinem Managerlehrgang, wo man mir beibrachte mit Messer und Gabel zu essen“


Dan
7. August 2013 um 17:07  |  184461

@marvolk

Willkommen im Tipp-Team. Ich kann zwar Deine Tipps nicht sehen, aber ich sehe wo Du Deinen Joker gesetzt hast.
Ich gehe daher davon aus, dass die gesichert sind und durch den Teambeitritt nicht ungültig wurden. Ansonsten schlage vor noch mal reinschauen und wenn die Tipps da stehen nochmal auf speichern drücken.


Blauer Montag
7. August 2013 um 17:10  |  184462

Soll ich ihn anrufen, um des Katerchens Siesta zu beenden?


Dan
7. August 2013 um 17:11  |  184463

@Blauer Montag // 7. Aug 2013 um 17:10

Bist Du des Wahnsinns fette Beute?


Dan
7. August 2013 um 17:13  |  184464

Aber so wie ich @Kamikater kenne schreibt der schon seit mindestens 30 Minuten die Anklageschrift.


Sir Henry
7. August 2013 um 17:15  |  184465

@Kami ist bestimmt wach. Dass er nicht antwortet bedeutet entweder

1. dass er nur eine Hand zur Verfügung hat, weil die andere zur Ich-habs-ja-gewusst-Becker-Faust geballt ist

oder

2. noch Schaum vorm Mund hat.


Freddie1
7. August 2013 um 17:16  |  184466

Tja, wenns denn stimmt, gibts ein Erdbeben.
Gut, steigt nur einer dies Jahr direkt ab 😉


7. August 2013 um 17:16  |  184467

Ist es nicht schön das es bei Hertha sooooo langweilig ist?


marvolk
7. August 2013 um 17:17  |  184468

@Dan 17:07
Alle Tipps waren und sind gespeichert, dem Taeam bin ich beigetreten, ergo sollte ich dabei sein, wie gesagt , keine große Hoffnung machen…ein blindes Huhn…..


Dan
7. August 2013 um 17:20  |  184469

@marvolk // 7. Aug 2013 um 17:17

Wie keine Hoffnung machen? Der Coach sagte immer, jeder Transfer muss sitzen. 😆


Dan
7. August 2013 um 17:22  |  184470

@moogli // 7. Aug 2013 um 17:16

Naja die meisten haben sich ja gerade am Pokal abgearbeitet und wetzen schon die Messer für Samstag abend.

Also geniese die letzten lauen Tage. 😉


Dan
7. August 2013 um 17:33  |  184471

Wie stehts im Amateurstadion bei der Traditionself?

Bis heute abend.


7. August 2013 um 17:34  |  184472

Ups, ich freu mich so. Ausgerechnet der Torhüter, vor dem ich als 12 jähriger Knirps, an seiner damaligen Wohnungstür ( Glockenturmstr) stand..und ein Autogramm erbettelte. Der Riese ( ich war ca 1, 50m) erledigte das freundlich. Nie werde ich vergessen, wie er immer den Ball durch den halben Strafraum kullerte, bevor er irgendwann aufnahm und..ach ja., 🙂
So, genug in Erinnerungen geschwelgt.
Zu Ingo Schiller: gut für Hertha!! Und auch für ihn persönlich. Glückwunsch!
Zu Uschi Glas: sorry, klar habe ich Uschi gewählt. die Jüngeren wissen nur nicht, wie toll sie in dem Karl May- Film ( mit dem jungen G. George) aussah 😉
Zu den alten Hausegen: ohhh, ich würde solch eine Serie verschlingen..Auf die to do – Liste damit!!


marvolk
7. August 2013 um 18:01  |  184475

@apo 17:34
Kannst mir ja viel erzählen.. (Grins).in dem Haus wohnten ja auch noch Uwe Witt (mit dem ich mich jede Woche zum kaffee trinken treffe), Wolfgang Geyer, Lorenz Horr, gegenüber Zoltan Varga.
Kann mich garnicht erinnern nett gewesen zu sein, ich war ziemlich arrogant damals (denke ich).


NRWler
7. August 2013 um 18:09  |  184476

@ub:

Geh ich recht in der Annahme, dass Ronny, trotz einer (angeblichen) Prellung von letzter Woche, heute standesgemäß am Trainingsbetrieb teilnehmen könnte und daher theoretisch für den Spielbetrieb am Samstag bereit wäre?

Und wie sah es bei ÄBH aus? Konnte er, obgleich leichtere Blessuren vom Sonntag, brav seine Trainingsübungen praktizieren, wie alle anderen? Oder war bei ihm noch ein „Handicap“ zu erkennen?


7. August 2013 um 18:10  |  184477

Nö, warste nicht. Ich war ein entzückender, blonder Junge 🙂
Die anderen waren auch alle bereit, wenn ich nicht falsch erinnere. Nur “ der ungeheure Riese“ , das Bild habe ich noch vor Augen. Ich meine sogar, zu erinnern, dass du nicht alleine warst..Vielleicht warste deshalb einfach mal kinderlieb. Zieht immer ..


Dan
7. August 2013 um 18:21  |  184478

@apo
Haste das Autogramm noch, oder soll ich Dir das Autogramm auf einer großen Autogrammkarte für den Nachtschrank mitbringen? 😉


Dan
7. August 2013 um 18:26  |  184479

Hmmm
Jetzt 45 Minuten mit den öffentlichen durch die Stadt gefahren und die ist mit einem Faultier im Hertha Trikot zugepflastert.


marvolk
7. August 2013 um 18:35  |  184480

Alleine war ich selten, kann aber nur mein Sohn gewesen sein, es sei denn es war eine junge hübsche Dame, das kam ab und zu vor (oder auch öfter)


apollinaris
7. August 2013 um 18:35  |  184481

@ dan: ich habe aus dieser Zeit nix mehr..Sebst mein Silbertellerchen zum Abschied aus der C Jugend..is weg .. 🙁
Zuviele Umzüge..


Spiri
7. August 2013 um 18:36  |  184483

Ja, schwelgen wir in Kindheitserinnerungen, warum denn auch nicht!?

Die Sache mit Uschi Glas und „Zur Sache Schätzchen“ beweist sowieso, dass wir eine andere Generation sind. Generationenkonflikt ergo vorprogrammiert. 😉

Das in 9 von 10 Fällen fehlzitierte (@Dan muss sich also nicht grämen) „des Wahnsinns fette Beute“ stammt übrigens von Fr. Nietzsche und müsste richtigerweise in „… KESSE Beute“ auslauten. Wieder was gelernt.


apollinaris
7. August 2013 um 18:37  |  184484

@ marvolk: ich stell mir lieber ne hübsche junge Frau vor.. 😆


coconut
7. August 2013 um 18:43  |  184485

„Weiner: Alles gewonnen und zwei Unentschieden . . .“

Köstlich…. :mrgreen:

@marvolk
Keine Bange, andere tippen auch nicht nur gut. da wird gewiss keiner lästern.

@Schiller
Sicherlich nicht verkehrt, aber mehr Einfluss sollte man sich da nicht unbedingt von erwarten. Schaden wird es dennoch nicht.


Neuköllner
7. August 2013 um 18:47  |  184486

Spiri
7. August 2013 um 18:48  |  184487

Um mal wieder eine provokative (?) These (!) unters Volk zu streuen: Ronny ist Ete Beer!

Warum? Nun, dass Stürmer Tore schießen ist normal, ab und zu köpft auch mal ein aufgerückter Abwehrspieler einen Standard rein, aaaaaber, dass ein Mittelfeldspieler Goalgetter ist, das ist selten. Das ist selten und war Ete Beer eigen – und ist Ronny eigen.

Wenn Ronny vorn bzw. aus der Mitte die Tore macht, dann ist sein Defensivverhalten verzeihlich, dafür gibts ja andere Spezialisten. Dass per „Daumenkino“ wieder Stimmungsmache gegen Ronny betrieben wird, ist sicherlich unabsichtlich. Ronny gönnt Hossa eben mal’n Torabschluss, feiner Zug von ihm. Ein Teamplayer durch und durch. 😉


mirko030
7. August 2013 um 19:04  |  184488

Hat von euch mal jemand versucht Tickets online zu bestellen? Ich finde das voll umständlich und habe die Bestellung dann per Telefon durchgeführt. Der Mitarbeiter am Telefon sagte dann, das er öfter solche Hinweise von Kunden erhalten hat.


Spiri
7. August 2013 um 19:17  |  184489

Tickets online?!? Alles ’ne Frage der Medienkompetenz.
Wenn es den DAU nicht gäbe, bräuchte man ja keine Telefone (besetzen). Aber man plant ihn ein. Was auch gut ist, denn dem Fußballfan im Allgemeinen muss man einen herausragenden Vorzug eingestehen, den Mangel an Intelligenz. Und ich schreibe das nicht etwa despektierlich, denn einfach gestrickte Menschen sind in aller Regel die glücklicheren. Zerbrechen sich weniger den Kopf über Problemstellungen („Wo muss ich denn da klicken?? Ach, ich rufe jetzt an! Ist mir zu kompliziert.) etc. pp. – insofern ganz vorzüglich.


elaine
7. August 2013 um 19:24  |  184491

mirko030 // 7. Aug 2013 um 19:04

ich hatte ab und zu für Eventpublikum 🙂 gebucht fand das aber eigentlich ganz einfach


jenseits
7. August 2013 um 19:31  |  184492

@Spiri

Lässt Du uns auch noch wissen, welchem Werk Nietzsches Du jenes Zitat entnommen hast? Ich würde es gerne nachlesen. 😉


Agerbeck
7. August 2013 um 19:36  |  184493

@mirko
gestern bei mir das gleiche. das problem ist, dass -nicht wie üblich- bei der erstanmeldung registriert wird, sondern du dich anmeldest und bei der erstbestellung gleich registriert wirst. eigentlich gut, der hinweis darauf ist aber tief vergraben. hatte ich auch moniert.
ansonsten fand ich es einfach, hotline auch sehr freundlich.
@hoeneß
wenn die rakete steigt, wackelt die wand. dann krachts in allen bereichen, tv, werbung, jva etc. ein zwangsabstieg der bayern wäre mir ein großes vergnügen. wie oft habe ich mich über deren gebell und großmannssucht geärgert, abgesehen von den rummeniggeschen verbalblähungen mit der stetigen untermalung, schliesslich der nabel der fussballwelt zu sein.


Spiri
7. August 2013 um 19:44  |  184494

@Jenseits, habe ich es entnommen (ich entnehme ja viel lieber Hirne und lege sie in Formaldehyd ein)? 😉
Es müsste aus „Also sprach Zarathustra sein“, komplett lautet das Zitat: „Suchst du nach Leichen im Keller fremder Leute, bist du alsbald des Wahnsinns kesse Beute!“

Daher rühren wohl auch die berühmten Leichen im Keller – oder war das Gottfried Keller?


Freddie1
7. August 2013 um 19:45  |  184495

Ich möchte mal nebenbei @kami für die offensichtlich sich selbst auferlegte Schreibpause zum Steuerthema loben.
Täte anderen hier auch gut.


Kamikater
7. August 2013 um 19:49  |  184496

@ub
Ja

@Sir
Jenau

@Dan
Siehste

@Freddie
Danke


Blauer Montag
7. August 2013 um 19:54  |  184497

@Kamikater // 7. Aug 2013 um 19:49 Uhr
Soll ich jetzt an deiner Statt etwas zum Steuerthema schreiben? Oder mir gleichfalls eine Schreibpause auferlegen, um hierfür Lob einzusammeln? 😕


linksdraussen
7. August 2013 um 19:57  |  184498

Bitte ggf. nervige Wiederholung zu entschuldigen, fand aber in den letzten Wochen zu wenig Zeit, um hier reinzuschauen: Wie kann ich mich beim Tippspiel anmelden?


Blauer Montag
7. August 2013 um 19:59  |  184499

Uschi Glas
raucht selten Gras.
Und sie redet keinen Stuss,
denn sie trinkt keinen Spiritus.


Blauer Montag
7. August 2013 um 20:00  |  184500

@ld um 19:57
bist du bereits ein registrierter Nutzer beim Tippspiel der HERTHA?


7. August 2013 um 20:03  |  184501

Schreibpause @bm 😉

Vielleicht macht Spiri gleich mit…


hurdiegerdie
7. August 2013 um 20:05  |  184502

linksdraussen // 7. Aug 2013 um 19:57

Ich bin leider automatisch registriert worden, als User im letzten Jahr, deshalb weiss ich es nicht mehr. Die die es wissen sind im Turm.

Aber schau mal im Vorfred bei Sunny, vielleicht hilft das:
sunny1703 // 7. Aug 2013 um 14:59


megman
7. August 2013 um 20:05  |  184503

@marvolk
schön mal wieder was zu hören , an anderer Stelle hat sich der lange ja rar gemacht…


Blauer Montag
7. August 2013 um 20:10  |  184504

Habe ich was verpasst @hurdie?
Talk im Turm war letzten Mittwoch.
Du hast eine Geburtstagslage und eine Urlaubslage verpasst – ätschebätsch. :mrgreen:


wilson
7. August 2013 um 20:10  |  184505

Es hat sich bei Meldungen, die zahlreiche Konjunktive im Text bemühen, die Unsitte etabliert, dass einige kaum an sich halten können, eine Vorverurteilung vorzunehmen.

Der Kommentator … (bitte den eigenen Nicknamen einsetzen) soll einem Informanten zufolge nicht nur regelmäßig seine Frau/Mann windelweich prügeln, sondern auch im vergangenen Steuerjahr mindestens zwei Mal Handwerker schwarz beschäftigt haben. Es gäbe darüber hinaus Hinweise, dass … letzten Monat drei Kätzchen ertränkt hat.
Und jetzt zitiere ich den „Stern“:

Wie stichhaltig die Angaben sind, muss noch geprüft werden.

Nachtrag: ich bin weder Anhänger noch Verteidiger von Herrn Hoeneß oder dessen Verein, ziehe es allerdings vor, eine Wertung erst dann vorzunehmen, wenn Fakten auf dem Tisch liegen.
Aber das ist nur meine Herangehensweise. Jeder darf das selbstverständlich so handhaben, wie er/sie das möchte.


Blauer Montag
7. August 2013 um 20:17  |  184506

moogli // 7. Aug 2013 um 20:03

äh ja nun, die Schreibpause zum Steuerthema habe ich genutzt, um meine Tipps für’n 1. Spieltag zu setzen. Zu anderen Themen deiner Wahl schreibe ich gerne hier und heute.

Hertha holt in der Hinrunde der Bundesliga im Olympiastadion . . .
mindestens 10 – 14 Punkte.

Sonst wird’s verdammt eng in der Rückrunde. 🙁
Und ich schreibe meine Beiträge hier nicht mit einem Disclaimer wie vor 2 Jahren ein verflossener Blogvater, welcher der HERTHA eine sorgenfreie Rückrunde 2012 mit 24 Punkten versprach.


7. August 2013 um 20:20  |  184507

Ja, der war klasse, aber nu gut…

10 bis 14 Punkte im Oly…. zu wenig… 25 müssen es werden und 20 bis 25 auswärts. ?. Erst dann sind wir auf der sicheren Seite… glaub ich, denk ich, hoff ich @bm


cameo
7. August 2013 um 20:21  |  184508

Ode an Hoeneß

Steuermann, laß die Wacht!
Steuermann, her zu uns!
Ho! He!, Je!, Ha!
Steuermann her, trink mit uns!


7. August 2013 um 20:21  |  184509

Ich mach dies Jahr ne Tipp Auszeit 🙂


Exil-Schorfheider
7. August 2013 um 20:22  |  184510

Danke, @wilson!


7. August 2013 um 20:23  |  184511

Oh
Ich seh grad, Hinrunde… du hast recht bm!


Blauer Montag
7. August 2013 um 20:24  |  184512

Ich sprach zunächst nur von der Hinrunde @moogli // 7. Aug 2013 um 20:03 Uhr.
Wenn wir bis zur Winterpause 10 bis 14 Punkte im Oly erreichen, und weitgere 8 bis 10 Punkte auswärts, sollte HERTHA zum Jahresende 2013 nicht allzu tief im Abstiegskampf stecken.


7. August 2013 um 20:24  |  184513

Bin völlig dacor mit @Wilson


7. August 2013 um 20:26  |  184514

Jahahäaaaaa @bm

Mea maxima culpa, niederknie
Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich übe das mal noch


coconut
7. August 2013 um 20:27  |  184515

@wilson // 7. Aug 2013 um 20:10
Daumen hoch.
Alles andere ist in meinen Augen auch nicht richtig.
Zumal diejenigen, die sich so sehr den Untergang der Bayern herbei wünschen, eines dabei vergessen:
Das würde sich auf ALLE Vereine der Bundesligen nachhaltig negativ auswirken…..


coconut
7. August 2013 um 20:29  |  184516

@Blauer Montag // 7. Aug 2013 um 20:24

Das dachten die Rheinländer letzte Saison auch…. 😉


Dogbert
7. August 2013 um 20:33  |  184517

Ich halte es ebenso wie Wilson. In den Medien werden immer mal fragwürdige Meldungen verbreitet. Jedoch sollte es wenigstens ein paar konkretere Anhaltspunkte schon geben. Meldungen wie die jetzt im Stern sind als Diskussionsgrundlage wenig geeignet, eigentlich in dieser Form nichtmal eine Meldung wert.


7. August 2013 um 20:34  |  184518

Reiche @wilson mal noch nen e nach für s dacore… man man man


hurdiegerdie
7. August 2013 um 20:34  |  184519

Wieso würde sich ein Untergang der Bayern negativ auf andere Vereine auswirken, @coconut?


linksdraussen
7. August 2013 um 20:35  |  184520

@Hurdie: Danke, bin nun auch dabei!


apollinaris
7. August 2013 um 20:38  |  184521

@wilson: fein auf den Punkt gebracht. Beneidenswerter Stil.. 😳


kraule
7. August 2013 um 20:38  |  184522

Schillers neue Position….kann Hertha nicht schaden (wenn er keinen Bockmist baut 😉 ), ob sie nutzt?
Herzlich Willkommen V. Groß! Woher wissen wir aber, dass du es bist 😉


Schirokoko
7. August 2013 um 20:43  |  184523

Abend

Mal ne frage. Weiß einer wann denn die neue Hertha App. raus kommt


jenseits
7. August 2013 um 20:47  |  184524

Na gut, @Spiri, dann muss ich es nicht nachlesen. Ich wollte nur nicht einen sensationellen Kellerfund ausschließen.


kraule
7. August 2013 um 20:47  |  184525

@marvolk
Wenn du deine ehemaligen Nachbarn triffst, dann frage doch mal wer mal (für mich) den Weihnachtsmann gemacht hat. Vater hatte ein Boot mit dem Namen Kraule….. dann kennst du auch mich bzw. meinen Vater. 😉


pax.klm
7. August 2013 um 20:55  |  184526

Die Süddeutschen sind eigentlich ganz nett, habe sie im Sommer wirklich sehr genossen. Kaum hier nervt mich der Autoverkehr hier, das Gemaule, die Aggressivität, das schlechte Benehmen und, und, und…
Aber „die“ Münchner sind anders, sie sind ähnlich den Berlinern….
und wie der UH nun auch im Basketball vorgeht
nervt total, denn das Geld mag auf nicht ganz so redliche Art und Weise zusammengekommen sein, allein dass dies so sein könnte nervt…
Also dann doch lieber –> Frei statt…..


schnuppi
7. August 2013 um 20:55  |  184527

ich war heute beim vorm.training.„ete„ hat mir freundlich guten tag gesagt.

– mir einem unwürdigen.

ich frage mich ob er eine ahnung davon hat wie sehr ich und viele kumpel von mir ihn als held unserer jugend verehrt haben.

ha ho he nur hertha bsc


pax.klm
7. August 2013 um 20:57  |  184528

Bin völlig raus aus dem Rhythmus, wann ist denn wieder „Talk im Turm“?


fechibaby
7. August 2013 um 21:00  |  184529

@pax.klm // 7. Aug 2013 um 20:57

„Bin völlig raus aus dem Rhythmus, wann ist denn wieder “Talk im Turm”?“

Nächste Woche Mittwoch.


monitor
7. August 2013 um 21:01  |  184530

Nachdem was ich so in der Zeitung gelesen habe, wurde Ingo Schiller nicht „gewählt“ sondern „aufgenommen“! 😉
Das kann einerseits daran liegen, das die DFL nicht auf die Fähigkeiten eines Mannes verzichten will, der einen Verein mit allen Tricks und Kniffen finanziell am Leben erhält und/oder daß sich Verhältnis mit der Liga nach dem Relegationsskandal erfreulich verbessert hat.

Beides ist aus meiner Sicht erfreulich.


7. August 2013 um 21:08  |  184531

monitor
7. August 2013 um 21:16  |  184532

@moogli
Habe ich vorhin gelesen.
Er sagt ja selbst, wir sind auf die neuen Regeln vorbereitet!
Heißt: So schlau wie Ihr bin ick INGO schon lange. 😉


monitor
7. August 2013 um 21:19  |  184533

Mein Schwager hat übrigens ein original Spielertrikot vom Ete.
Blau weiße Baumwolle ohne Namensaufdruck mit Sparkassensymbol.
Er gibt damit doppelt an.
Erstens weil er es hat und zweitens weil es ihm noch passt! 🙁


Blauer Montag
7. August 2013 um 21:23  |  184534

Statt eines Kommentars ein Zitat: „Die Staatsanwaltschaft München hat Anklage gegen den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, wegen Steuerhinterziehung erhoben. Die Anklage sei dem 61-Jährigen bereits zugestellt worden, teilte das Landgericht München II am Dienstag mit. Die Wirtschaftsstrafkammer des Gerichts werde nun darüber entscheiden, ob die Anklage zugelassen und das Hauptsacheverfahren eröffnet werde. Mit einer Entscheidung sei nicht vor Ende September zu rechnen.“ http://www.stern.de/panorama/steueraffaere-staatsanwaltschaft-klagt-uli-hoeness-an-2045079.html

Äh, ich sach ma‘ – meine selbst erlegte Schreibpause zu diesem Thema wird voraussichtlich bis zur Entscheidung über die Eröffnung des Verfahrens dauern.

Die weiteren Themen des heutigen Tages:
– Daumenkino mit Ronny,
– Treffen mit HERTHA-Legenden,
– Ingo Schiller im Aufsichtsrat der DFL
sind allesamt „nice to have“. 😀


Blauer Montag
7. August 2013 um 21:24  |  184535

XXXXXXXXXXL passt jedem @moogli 😉


monitor
7. August 2013 um 21:29  |  184536

@bm 21:23

Nach dem Artikel könnte irgendwann auch beim FCB eine Stelle im Aufsichtsrat frei werden.

Wird das für Ingo etwa der Beginn einer steilen Karriere?

Kennt er den Bayern Song der Toten Hosen?
Meinten die nur Spieler oder auch Funktionäre?
Fragen über Fragen….


7. August 2013 um 21:31  |  184537

@bm…. wie meinen? Ich trag doch nur s…


Blauer Montag
7. August 2013 um 21:39  |  184538

@monitor
Ablösesumme für Ingo Schiller 400 Mio Schweizer Franken?

@moogli
Dein Schwager trägt doch immer schon XXXXXXXXXXL 😉 Du in keinster Weise nicht.


monitor
7. August 2013 um 21:43  |  184539

äh Blauer

verwechselst Du gerade zwei User mit Mo…?


7. August 2013 um 21:45  |  184540

Mein Schwager? Och menno @bm wovon redest du??? Bahnhof, Kofferklau, oder…???


7. August 2013 um 21:47  |  184541

Ich versteh echt kein Wort, sorry, wahrscheinlich versteh ich einen Witz nicht?


Blauer Montag
7. August 2013 um 21:47  |  184542


ich bezog mich auf
@monitor // 7. Aug 2013 um 21:29
und auf
@moogli // 7. Aug 2013 um 21:31

Einer muss doch hier den Überblick behalten. 😀


Blauer Montag
7. August 2013 um 21:49  |  184543

Macht nix @moogli // 7. Aug 2013 um 21:47

Mein Kommentar von 21:24 Uhr wird hiermit storniert. Ich will hier keine Missverständnisse.


Freddie1
7. August 2013 um 21:51  |  184544

@moogli
Er spricht wohl vom Dschungelbuch


7. August 2013 um 21:52  |  184545

Ach herje, da soll nu einer drauf kommen, aber du hast recht, es reicht wenn hier einer den Durch und Überblick behält 🙂


cameo
7. August 2013 um 21:54  |  184546

#Fachleute unter sich
Nach jetzigem Stand der Clickshow glauben 55 Teilnehmer, dass Hertha in 17 Heimspielen 30 – 34 Punkte holt. Gut so. Gemäß Konfuzius: „Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“ – Ich rechne mit 21 Punkten im Olympiastadion. Die restlichen 15 müssen auswärts eingesammelt werden. Das reicht dann für Platz 14.

#Ingo Schiller
Wird hier als positive Meldung gewertet, freut mich. Welche Vorteile genau können sich daraus für die Hertha ergeben? (Falls es schon erläutert wurde – ich muss den Thread und diverse Links erst noch nachlesen. Ansonsten steht es wohl morgen in DER Zeitung.)

#STERN / Hoeneß
Bei mir hat sich auch ein „Informant“ gemeldet. Demnach hat dieses Magazin zwar keine Schwarzgeldkonten in der Schweiz, dafür aber eine ständig sinkende Auflage. Folglich wird jetzt versucht, mit konjunktivlastiger Berichterstattung zu heißen Themen dem Absaufen Einhalt zu gebieten. Schwere Zeiten für Print – und sehr bedauerlich.

#Nietzsche…
…lese ich nur zur Erheiterung.

#ansonsten…
…freue ich mich auf Samstag, will von der Hertha nicht zu viel verlangen und habe meine Erwartungen auf nur drei Punkte heruntergeschraubt.


7. August 2013 um 21:55  |  184547

Aber davon mal abgesehen, war doch ein guter Hertha Tag heute, Legenden auf dem Schenke und im Blog, Schiller, und nicht zu vergessen @ub Daumenkino, mehr geht ja kaum


Ursula
7. August 2013 um 21:59  |  184548

Hier scheint wohl ein User in Misstrauen
gebadet worden zu sein!!

Oder ER misst sich an seinem eigenen
Verhalten, seinem Charakter-Management…


7. August 2013 um 22:01  |  184549

@Freddie

Der schreibt sich mowgli… ich bin doch ein Mädchen 😉

Und weil sich 2001 alle Kerle in Chats auf Mädchen stürzten, habe ich mit diesem Nick zu einer kleinen aber erfolgreich en List gegriffen 🙂

Und heute chatte ich nicht mehr, ich blogge nur noch… könnte ich eigentlich meinen Nick ändern. ?.


monitor
7. August 2013 um 22:02  |  184550

Was mir ein wenig fehlt ist so eine Ansage von JossBoss wie:

„Ab Oktober werden im Oly schwer zu schlagen sein!“


7. August 2013 um 22:02  |  184551

Damit geschehen 🙂


7. August 2013 um 22:04  |  184552

Meine Namensgebung wartet auf Moderation. Aha, okay, okay


monitor
7. August 2013 um 22:05  |  184553

@moogli

Seit der neuen deutschen Rechtschreibung weiß selbst Mowgli nicht mehr, wie er geschrieben wird, nur Balu ist sich seiner sicher, der schreibt sich, wie man ihn spricht (in der deutschen Übersetzung)!


7. August 2013 um 22:05  |  184554

Hm


7. August 2013 um 22:08  |  184555

Ich weiß das es da ne Menge Schreibarten gibt zu mowgli, nur meine moogli war es nie @monitor


Ursula
7. August 2013 um 22:08  |  184556

…und Hoeness wird bei mir erst „abgehandelt“,
wenn es objektive Fakten gibt!

Wird Bayern aus der Liga „gegangen“, brennt
der Baum, die DFL, denn Bayern wird gern
„plaudern“…

Bin bei „Wilson“!


monitor
7. August 2013 um 22:10  |  184557

@cameo
3 x 17 is 51

macht Hertha weniger wird in diversen Foren, Kommentarmöglichkeiten der Abstieg prognostiziert. Ich bin jedenfalls gespannt.

Eine gute Hinrunde wäre gut für das Selbstvertrauen. Unseres und das der Mannschaft.


monitor
7. August 2013 um 22:15  |  184558

Bayern wird nie gegangen werden.
Der Einfluß ist viel zu groß.
Das dreht man so lange, bis es allen einflußreichen Protagonisten in den Kram paßt.
Spekulatius meinerseits: Sie könnten die nächsten sein und sie sind nicht so gut vernetzt wie Uli H. aus Süddeutschland. Also wehret den Anfängen! 😉


7. August 2013 um 22:28  |  184559

wie auch immer die causa Hoeness enden wird: es wird Legenden geben, die bis in`s nächste Jahrhundert halten werden…Und wir waren dabei. Und sind Zeugen, wie schwierig das mit der Glaubwürdigkeit von „Zeitzeugen“ ist…Immerhin. In jedem Augenblick wird Geschichte.


Spiri
7. August 2013 um 22:32  |  184560

Nietzsche, gewissermaßen der Erfinder des Nihilismus, liest man selbstverständlich nur zur Erheiterung. Allein sein Frauenbild (nicht zu verwechseln mit BILD der Frau) …

Was war noch? Ah ja, haben uns unsere Eltern nicht stets gewarnt: „Spiel nicht mit den Dschungelkindern!“ 😉

Ganz offen gestanden @Jenseits, Dachbodenfunde sind Kellerfunde zumeist vorzuziehen.

@Cameo, deine Lyrik übertrifft die des in der blauen Stunde verfassenden Dichterfürsten um mehr als einen Deut. Das andere sozusagen ein Montagsgedicht.


Ursula
7. August 2013 um 22:51  |  184561

Nietzsche war natuerlich auch der
„Erfinder“ des sich wiederholenden
Schwachsinn‘ s….

UND ueberzeugter Gegner des „selbst-
ernannten“ UEBERMENSCHEN….

Falls JEMAND spekulieren sollte!?
Ein „Weggang“ des FCB waere auch
das Ende der Bundesliga in seiner
bisherigen Form….


hurdiegerdie
7. August 2013 um 22:58  |  184562

Die gleiche Frage wie an coconut, auch an dich @Ursula: Warum?

Warum sollte die Bundesliga zusammenbrechen, nur weil – was nicht passieren wird – Bayern nicht dabei wäre?


Spiri
7. August 2013 um 23:03  |  184563

Andere werden von radikalen Kritikern und investigativen Journalisten viel schlimmer mit Druckerschwärze gemeuchelt.

Hoeneß soll hängen – und fertig.

Dies war das gute Wort zur Nacht, Nacht.


Agerbeck
7. August 2013 um 23:31  |  184564

@bayern
die italienissche liga hat auch nicht unter juves zwangsabstieg gelitten…


DerClon
7. August 2013 um 23:38  |  184565

Ursula um 22:51

„Ein “Weggang” des FCB waere auch
das Ende der Bundesliga in seiner
bisherigen Form….“

Richtig, andere Vereine hätten die Chance Spieler zu halten und Titel zu holen. 🙂

Ist mir aber egal, Hauptsache Hertha spielt schön und macht keinen Mist, kann sogar mit der 2. Liga leben…nur nicht mit noch einem Skandal!


Bakahoona
7. August 2013 um 23:42  |  184566

Ingo Schiller im Aufsichtsrat. Find ich gut, soll sich Hertha mal schick „Oben“ einrichten. Sollte Fortuna (ich verfluche diesen Namen, aber ich meine die Göttin) uns holt sein, sind 10 Heimsiege durchaus drin. Da is was drin dieses Jahr. Weil ich es eh nicht besser weiß, kann ich nur glauben. Und da wähle ich an das Gute zu glauben und an ein gutes Jahr in Liga 1. Und ich glaube an Jos 😉


apollinaris
8. August 2013 um 0:20  |  184567

@hurdi: ursula sagte nur, dass es die Bundesliga „in dieser Form“ dann nicht mehr gäbe. Einigermaßen wertfrei. als bloßer Fakt ist dem nicht zu widersprechen. 😉
In eigener Sache, zu fortgeschrittener Zeit:
für mich war es hübsch anzuschaun, wie man doch Dinge dechiffrieren kann: Aus einem hohen Ton, aus angelernter Sprachattitüde , mit gutem Sprachgefühl…wurde, als es um unbekanntes Ding ging, hier Nietzsche, Gymnasiastendeutsch, Wikipedia-Zitat. Zu groß, zu schwer, zu tief, um es mal eben blitzschnell in den eigenen Jargon zu übersetzen. Das Dilemma des Informationszeitalters, des Angelesenem, des nicht Eindringens..und vielleicht auch deshalb sein mögliches Scheitern. Für einen kurzen Moment auch in diesem blog aufzufinden.
Ich mag mich irren.
Spass hat es allemal gemacht.( ein wenig eitel dürfen wir alle sein.)
P.S. wem das zu wirr war: sorry, don´t worry.
Ab morgen geht´s dann verstärkt um´s kommende Spiel.
Das Fieber fängt an zu steigen…bin offenbar schon heftig infiziert.


Silvia Sahneschnitte
8. August 2013 um 0:20  |  184568

Lieber @apo, schwelge bei dem Namensvetter von „Wanze“ auch in Erinnerungen. Kann mich an eine Torvorlage für Benny Wendt erinnern, damal für TeBe. Sein Dropkick beim Abschlag war schon einzigartig.
@ub, die oben genannten Koryphäen waren wohl nicht die einzigen Besucher des Herthatrainings, siehe hier (vorletzter Absatz)
http://www.fnp.de/sport/eintracht/Die-Richtungssuche;art785,595467
@wilson, gut auf den Punkt gebracht.
Am Samstag ist wohl von 0-3 Punkten alles drin, tippe jedoch auf Sieg, wie im Tippspiel.
Freue mich auf einen stimmungsvollen Nachmittag im Stadion das nicht „Plumpe“ genannt wird.
Mit lieben Grüßen
ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
8. August 2013 um 1:00  |  184570

Liebe User, es gibt eine interessante Studie zu den Internetauftritten der 18 Fussballbundesligisten, siehe hier:
http://www.liga-benchmark.de/?pk_campaign=LIGA-BM-2013&pk_kwd=Artikel
Mit lieben Grüßen
ihre Silvia Sahneschnitte


8. August 2013 um 1:09  |  184571

@silvia: 😉


Tunnfish
8. August 2013 um 2:55  |  184572

An alle Hertha BSC Tippspiel Teilnehmer:

Bitte nehmt Euch die Zeit so viele Partien wie möglich vorweg zu tippen. Als eine Art Netz und doppelter Boden. Die Tips können jederzeit geändert werden. Tage an denen die Tips vergessen werden oder etwas wichtiges dazwischen kommt sind kaum wieder aufzuholen.

Also Sicherheit geht vor , bitte Sicherheitstips im Tippspiel abgeben.


marvolk
8. August 2013 um 6:18  |  184573

@kraule 20:47
Ich habe momentan nur mit Uwe Witt ständige Verbindung, mit Ete Beer 1-2mal im Jahr, treffe Uwe heute, werde ihn fragen re. einem Weihnachtsmann.


marvolk
8. August 2013 um 7:06  |  184574

@kraule
was mach ich aber wenn sich keiner mehr an den Weihnachtsmann erinnert ?
Personalausweis, DNA, ich habe mich hier nicht als Volkmar Groß angemeldet, bin seit langer Zeit Leser dieses Blogs, es macht Spaß und da ich ziemlich viel aus gesundheitlichen Gründen zuhause bin, gebe ich ab und zu meinen Senf dazu, will nicht irgendwelchen Status, beantworte aber gerne Fragen, auch die über einen „Weihnachtsmann“ den einer von uns vor 45 Jahren mal bei dir gespielt hat.
Ansonsten bitte weiter wie gehabt. Danke


Spiri
8. August 2013 um 8:10  |  184577

In der B.Z. aufgelesen – gute Sache bei den Kollegen des Kurier (bald mit allen Zeitungen durch): Wunschelf – alle Spieler herrlich abkonterfeit – durchdrücken, zuerst das Taktikschema eingeben. Ja, so sollen sie auflaufen (4-2-3-1):
Kraft; Pekarik, Lusti, Brooks, Jojo; Niemeyer, Hossa; Baumi, Ronny, Ben-Hatira; Ramos.

Um ein Fußballspiel zu gewinnen, darf man es vor allem nicht verlieren!!(!)

PS: Mit den Chiaras I – XII beratschlagt, aber niemand versteht, was @Apo uns zuletzt mitteilen wollte. Der entscheidende Hinweis war wohl, dass sein Fieber steigt.
PPS: Ich würde letztlich befinden, er ist im Delirium, oder auf dem kürzesten Weg dorthin 😉
PPPS: Gewitter! Warum gibt es eigentlich kein männliches Pendant zur Gewitterziege?


sunny1703
8. August 2013 um 8:16  |  184578

Für die, denen Uwe Witt nicht mehr geläiufig ist,
http://www.shz.de/sport/lokaler-sport/norddeutsche-rundschau/artikeldetails/artikel/brunsbuetteler-uwe-witt-mit-hertha-bsc-1968-in-die-bundesliga-aufgesti.html

@marvolk

Erstmal und das ist das wichtigste gute Besserung ! Dann mach Dir mal keinen Kopf, Deine Erfahrungen werden hier sicher in bestimmten Fragen nützlich sein, war das Tor haltbar oder nicht und wie ist bzw war das unter Profis.
In einem blog zählt aber natürlich jede Meinung oder jede Stimme gleich.

Ansonsten dürften ja mit derselben Logik nur Politologen und vielleicht noch Parteimitglieder an Wahlen teilnehmen. 🙂

lg sunny


Freddie1
8. August 2013 um 8:40  |  184579

Hallo @dan,
Warst du nachdem du die gestreiften Faultiere in der Stadt gezählt hattest beim Spiel der Traditionsmannschaft?
Und, wie wars jewesen?


randberliner
8. August 2013 um 8:50  |  184580

@ Spiri

Du teilst ja schon so früh aus. Was hattest du zum Frühstück?


schnuppi
8. August 2013 um 8:53  |  184581

was ein g…. wochenende,

morgen bei den toten hosen(natürlich mit hertha fahne) und samstag rock ind der ostkurve.

ist das leben nicht schön.

ha ho he


sunny1703
8. August 2013 um 9:01  |  184582

Thema Bayern, sollten die Münchener irgendwie stärker in die Sache Hoeness verwickelt sein,müssen sie bestraft werden. Doch selbst wenn sie wie die hier genannten Juve zwangsabsteigen müssen, hat genau dieses Beispiel gezeigt,was das bringt. Ein Jahr Ruhe vor dem Verein, dann Wiederaufstieg, zwei Plätze in der CL im Anschluss, zwei durchschnittliche Jahre und zuletzt zwei Meisterschaften, so als es ob es nie einen Bestechungsskandal gegeben hätte, Juve ist die gleiche Macht wie zuvor.Und anderes würde ich in München auch nicht erwarten.

Ein längerer Ausfall der Bayern, wäre für die anderen Vereinen mit teilweisen gewaltigen Verlusten einhergehend.
Der Publikumsmagnet Nummer 1, die sichere Grantie für eine völle Hütte,selbst beim schlimmsten Wetter fällt aus , spielt dann ein nachrückender Verein statt dessen,sind das für Hertha zb etwa 40.000 Zuschauer weniger.

Würden die die das Bundesligapaket für viel Geld erworben haben, nicht sagen, ohne das Vorzeigeobjekt Bayern München sind wir auch nicht mehr bereit so viel zu zahlen. Weitere Werbeträger würden deutlich weniger bezahlen, denn wer bei den Vereinen wirbt, sieht vor allem das ausgekaufte und in die ganze Welt per TV verbreitete Spiel gegen die Bayern als werbeträger und nicht eins gegen Greuther Fürth, ohne denen nahe treten zu wollen.

Ein Aus der Bayern hieße über kurz auch wieder nur international eher zweitklassig zu sein.

Es bliebe dann auch die Frage ist nur Bayern München der einzige Steuersünder und wie streng werden dann DFB/ DFL zukünftig die Lizenzen vergeben?!

Und und………auch wenn sich bei sehr vielen verständliche Schadenfreude einstellen würde, eine Liga ohne Bayern München, wäre für manchen anderen Verein ein finanzielles Desaster.

Dennoch haben sie Mist gebaut,müssen sie dafür belangt werden………….bis dahin aber gilt die Unschuldsvermutung.

lg sunny


Kamikater
8. August 2013 um 9:02  |  184583

Freddie1
8. August 2013 um 9:11  |  184584

@kami
Jau, danke für den Link.
Insgesamt interessanter Artikel. Erhellend aber auch, was der Verein an einem Trikot verdient. Mit Sicherheit nicht so pralle wie sich das einige hier vorgestellt haben.


Sir Henry
8. August 2013 um 9:13  |  184585

Eieiei, @lov, da hast Du heute aber mal den kräftig am Sprachtuschkasten gekramt und ein feines Bild gemalt.

Gegen den Bass seiner [Oliver Harris, Anm. @Sir] Stimme kommt der Sarastro aus Mozarts Zauberflöte wie ein Knirps im Stimmbruch daher.


Dan
8. August 2013 um 9:14  |  184586

@Freddie

Nein, ich war nicht bei der Traditionself, weil ich meine Kamera nicht dabei hatte. Wollte nur mal horchen, ob jemand vom Blog da ist und ein Statement abliefert.

Ansonten ist mir gestern das Faultier Frank von Verivox im Hertha Trikot aufgefallen. Die Stadt ist zur Zeit damit zugepflastert. U-Bahn, Bus und an der Straße die großen Plakatwände.

Was „uns“ natürlich ggf. auf die Füsse fällt, wenn unser Team mal wieder lauffaul ist. Und mir viel auch gleich „Faultier des Spieles“ ein. Für den Herthaner der die wenigsten Kilometer lief.

Was man nicht alles für Geld macht. 😉


Freddie1
8. August 2013 um 9:17  |  184587

@dan
Danke! Aber zumindest ist Frank recht sympathisch anzuschauen 😉


kraule
8. August 2013 um 9:18  |  184588

Guten Morgen.

Was für ein Wetter, was für eine besondere Stimmung auch hier. Träumen anscheinend (insgeheim!) nicht wenige davon das die Bayern endlich mal eine Rechnung bekommen. 😉

Ich würde stark bezweifeln, dass die Buli ohne Bayern „kaputt“ gehen würde. Schwupps wäre der Nachfolger da, egal ob auf Dauer oder nur auf Zeit.
Außerdem ist die Einnahme durch uns Zuschauer,nur noch ein kleiner Teil der Finanzierung des täglichen Buli Geschäft.
ich denke da machen 40.000 Zuschauer in der gesamten Saison, mehr oder weniger, nicht sooo viel aus.

@marvolk
Grüße an den alten Kieler aus der Gerichtstr. 😉


Dan
8. August 2013 um 9:21  |  184589

@sunny1703 // 8. Aug 2013 um 09:01

Ob das je so modorat von Dir rüberkommen würde, wenn es Hertha BSC betrifft?

Ich glaube nicht, überraschenderweise sehe ich einen Kniefall vor dem Kapitalismus, weil es die Bayern sind.


nordlicht
8. August 2013 um 9:22  |  184590

ist das wirklich ein thema das die bayern mit drinnen hängen und mit konsequenzen rechnen müssen? oder ist es reine spekulation?


Dan
8. August 2013 um 9:25  |  184591

@Sir Henry // 8. Aug 2013 um 09:13

Nichts gegen Oliver Harris, aber an seinen Auftritt gegen Galatasaray kann ich mich nicht erinnern. Dabei war ich damals noch aufnahmefähig für neue Musik. 😉


marvolk
8. August 2013 um 9:27  |  184592

Es wird niemals zu einem Ausschluß der Bayern aus der Bundesliga kommen, Gründe sind manigfaltig, sollte in der Hoeness Sache ein Schuldspruch erfolgen, wird er zumindest zeitweise zurücktreten, alles auf seine Kappe nehmen (obwohl ich kaum glaube das der Verein in irgend einer Weise involviert war), die (Bundesliga) Welt dreht sich weiter.

@kraule
werde ich aussrichten und auch nach dem Weihnachtsmann fragen, treffe mich um 11 Uhr heute.


f.a.y.
8. August 2013 um 9:29  |  184593

Naja, sportlich müsste logischerweise Vizekusen oder der BVB nachrücken, mit letzteren kann man ja trotz Bayern Werbemillionen verdienen. Und wenn selbst Hertha in der zweiten Liga einen „Erstligakader“ (den Beweis sind sie ja noch schuldig) halten kann, sollte das für den FCB noch weniger ein Problem darstellen. Insofern wäre das bei einem Zwangsabstieg in die 2. Liga ein Jahr Abstinenz und danach sind sie dann ganz schnell wieder ganz oben. Insofern sehe ich zumindest den Untergang der Buli nicht. Sollten sie allerdings in Amateurgefilde müssen, sprich 4. Liga, dann wäre das schon happig.

Aber: die Bayern werden niemals zwangsabsteigen, egal was passiert sein mag. Es wird nicht rauskommen. Dazu sind sie viel zu gut vernetzt, sowas passiert nur der naiven Hertha. 😉


Dan
8. August 2013 um 9:33  |  184594

@nordlicht // 8. Aug 2013 um 09:22

In erster Linie Spekulation, weil man wohl +/- 400 Millionen schwer nur einer Einzelperson zugeschrieben will.

Ich habe Null Ahnung was die Wurstfabrik und sonstige Unternehmen / Unternehmungen abwerfen.

Wie @wilson aber ungefähr andeutet, man kann sich eine Meinung bilden, aber öffentliche Lynchjustiz ist nicht angebracht.


Dan
8. August 2013 um 9:35  |  184595

…zuschreiben…


Exil-Schorfheider
8. August 2013 um 9:36  |  184596

marvolk // 8. Aug 2013 um 09:27

Ich würde niemals „nie“ sagen. Die Glasgow Rangers hatten sich das mit Sicherheit auch so gedacht, bevor sie dann in die vierte Liga zwangsabsteigen mussten.

Dennoch hatte ich vor kurzem geschrieben, dass der FCB systemrelevant ist und man sich diesen Ausschluss mit Sicherheit stark überlegen würde.


f.a.y.
8. August 2013 um 9:38  |  184597

@dan: öffentliche Lynchjustiz ist auch nicht angebracht wenn sich die Vorwürfe als wahr herausstellen. Finde ich.


Exil-Schorfheider
8. August 2013 um 9:38  |  184598

Dan // 8. Aug 2013 um 09:33

„Ich habe Null Ahnung was die Wurstfabrik und sonstige Unternehmen / Unternehmungen abwerfen.“

Irgendwo habe ich zu Beginn der Steuer-Affäre gelesen, dass die Wurstfabrik 45 Mio Euro Umsatz im Jahr erzielt. Was da nun hängen bleibt(oh!), weiß ich jedoch auch nicht…


Exil-Schorfheider
8. August 2013 um 9:43  |  184599

Freddie1 // 8. Aug 2013 um 09:11

„Erhellend aber auch, was der Verein an einem Trikot verdient. Mit Sicherheit nicht so pralle wie sich das einige hier vorgestellt haben.“

Wahrscheinlich sind sie deswegen auch wieder teurer geworden:

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fussballtrikots-einmal-gomez-fuer-69-95-euro-1844742.html


sunny1703
8. August 2013 um 9:45  |  184600

@kraule

Ich habe nichts von kaputt machen geschrieben, aber Vereine mit hohen Schulden,werden die dann drohenden Verluste vermutlich einige Klassen ziefer ziehen und der Weg wird frei sein für die Red Bulls an allen Orten.

@Dan

?????????????????????????????????

Hertha BSC interessiert mal zugespitzt dargestellt außerhalb von Berlin Brandenburg kaum eine Sau!

Und ja, ich würde ein größeres Fass aufmachen ginge es um Hertha BSC. Bei diesem Verein bin ich Mitglied und Fan , daher setze ich gegenüber dem deutlich strengere Maßstäbe als an andere. Fingerzeigen auf x oder y sollte nicht übertrieben werden.

Ich halte es da mit Gustav Heinemann „Wer auf andere mit dem ausgestreckten Zeigefinger zeigt, der deutet mit drei Fingern seiner Hand auf sich selbst.“
Ich kann nur an mir selbst was verändern .

lg sunny


Dan
8. August 2013 um 9:58  |  184601

@f.a.y. // 8. Aug 2013 um 09:38

Nach einem Urteil ist keine Lynchjustiz mehr. 😉
Aber natürlich werden sich Medien und Fans nach einer Verurteilung erst recht daran abarbeiten. Es ging in meiner Aussage nur um die jetztige schon stattfindende Vorverurteilung.

Scherzhafterweise könnte man aber auch fragen, ob Bayern München noch einen Stern der Meisterschaften dazu erhalten, weil, wenn der Verein wirklich beteiligt war, es doch nobel war den anderen auch eine Chance zu geben, statt die 400 Millionen auch noch ins Team zustecken. 😉
——–

@sunny

Naja wenigstens ehrlich. Alle sind gleich manche nur eben gleicher.


filou
8. August 2013 um 10:05  |  184602

Weiß jemand zufällig, wie viele Karten für das Frankfurtspiel schon verkauft wurden?

Der Spreeradio-Moderator warf heute früh mit einer Zahl von 60.000 um sich…..


Kamikater
8. August 2013 um 10:05  |  184603

So, nun halte ich es ob der geäußerten Bedenken, die völlig gegenstandslos sind nicht mehr aus:

Sollte es, woran aufgrund der jahrzehntelangen Systemgehirnwäsche trotzdem jemand den Glauben an das Gute nicht aufgegeben haben, so sei gesagt, dass im Falle einer Bestrafung de ominösen Vereins aus der bayrischen Mafiametropole:

– sämtliche Fans sich am nächsten Morgen einen anderen Verein suchen würden (sicherlich eher ironisch gemeint, aber wer weiß)

– es einen sogar entgegen aller Befürchtungen ein ungeahnter Boom an Marketing- und Zuschauerpower einsetzen würde, da das gesamte Ausmaß der Veräppelung, von Paderborn bis Rosenheim feierlich in ein frohes:“jetzt erst Recht!“ mündet

– alleine vom selbstreinigenden Prozess eine ungeahnte Rückbesinnung zum Vertrauen in das System einen duchweg positiven Effekt auf alle Ligen auslöst

– die Gelder nur anders verteilt würden, als dass z.B. Steuergelder und Rundfunkgebühren in die alleinigen Kassen des FCB, bei konstanten und somit gegen jegliche Rundfunkordnung verstossende Liveübertragungen, im öffentlich-rechtlichen Rundfunks fliesst, was hier schon ein weltweites Novum darstellt

– deutschlandweit eine Aufbruchstimmung einsetzt, die Berge versetzt, weil eben plötzlich sehr viel mehr Gerechtigkeit herrscht und sogar Vereine wie Vize-Schalke, Vize-Leverkusen, aber auch möglicherweise wir Chancen auf Titel bekommen, weil sich Investoren neu orientieren, die plötzlich Chancen in vorher ungeahnten Regionen erkennen.


f.a.y.
8. August 2013 um 10:08  |  184604

@dan: 😀 okay, aber nur weil die Vorwürfe sich als wahr herausstellen, kann ja immer noch ein Freispruch erfolgen. Wäre es dann nicht trotzdem Lynchjustiz? Grade beim DFB ist man ja nie darum verlegen, die Wahrheit zu dehnen, ich sage nur „Schallaffäre Hoffenheim“.

Aber Du hast in jedem Fall damit recht, dass die Hetze im Vorfeld zwar sicher im Interesse des Sterns mit Blick auf deren Auflage ist, ansonsten aber selbst für Menschen oder Vereine, die man vielleicht weniger schätzt die Unschuldsvermutung gelten sollte. Bisher ist nichts klar und vermutlich wird es das auch nie werden. Wie @apo sagte: wir sind Zeitzeugen einer Legendenbildung.


wilson
8. August 2013 um 10:31  |  184605

@Kamikater

…Bedenken, die völlig gegenstandslos sind…

Endlich Fakten, danke.

…jahrzehntelangen Systemgehirnwäsche…

Scully, Mulder – wo seid Ihr, wenn man Euch mal braucht?!


Dan
8. August 2013 um 10:34  |  184606

OT weil es ein Hertha Blog ist, aber wir bisher doch recht ruhig über die Runden kommen.

Ich habe zur Zeit noch mein Problem mit der hier angesprochenen Rückstufung der Bayern.

Sollte von den angeblichen xxx Millionen in der Schweiz, auch Geld des Vereins Bayern München bei sein, dann fällt das doch wahrscheinlich unter das Straf- und Steuerrecht. Da wohl kaum die juristische Person (?) Bayern München ggf. verurteilt werden würde, sind es doch eher die handelden natürlichen Personen.

Was könnte nun der DFB Bayern München vorwerfen, damit es zu einer Rückstufung käme?

Manipulation der Spiele, weil sie das Geld nicht in die Mannschaft steckte sondern hortete?

Es könnte doch ggf. nur schädlich sein, wenn die xxx Millionen, aus Verträgen und Absprachen stammen, die dem /der DFB / DFL oder der Liga geschadet haben.
Ich könne mir nicht vorstellen, dass der FCB ausgeschlossen wird, weil ein Sponsor offiziell 50 Mio. angibt, aber inoffziell 100 Mio. zahlt und der FCB die 50. Mio auf das Konto transferieren.

Wie gesagt sehe ich für mich noch das Problem wie das wirklich Bayern auf die Füsse fällt (Zwangsabstieg), oder wie man nachweisen will, woher das Geld kam und ob es zum Schaden der Bundesliga war.


Kamikater
8. August 2013 um 10:36  |  184607

@Legendenbildung

Hat bereits zu Großväterchen’s Zeiten eingesetzt:

1. Ein starker FC Bayern soll gut für die Bundesrpublik und die Nationalmannschaft sein.

2. eine Nachverfolgung sämtlicher Indizien führen zur sofortigen Bestrafung vorab, nach dem Motto: weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

3. der FCB ist in Wirklichkeit eine karitative Einrichtung

4. Uli Höhness meint es mit allen gut, kauft niemandem die Spieler weg und hilft Allen, sozusagen als Robin Hood des Weltfussballs

5. der FCB hat noch nie anderen Vereinen Spieler weggekauft, die dann nur auf der Bank versauerten

6. der FCB würde niemals Journalisten bezahlen

7. der FCB würde und könnte niemals Einfluss auf Entscheidungen sowie das System Fussball in Deutschland nehmen.

8. Fernseh-Gelder und Sponsoringeinnahmen werden selbstverständlich gleichmässig und transparent verteilt und man hat noch nie die gesamte Liga entgegen bestehender Verträge um einen hohen zweistelligen Millionenbetrag geprellt.

9.-100. bitte selbst ausfüllen


Dan
8. August 2013 um 10:36  |  184608

@wilson // 8. Aug 2013 um 10:31

Ich hoffe Du hast wie ich bei den Übertragungen Dein Alu-Hütchen aufgehabt.


Plumpe 71
8. August 2013 um 10:40  |  184609

Guten Morgen,

Zum Thema Hoeness :

Ich bin auch recht gespannt was ein Prozeß, so er denn statt findet, so zu Tage fördert. Bis dahin halte ich mich mit einer Wertung in jede Richtung zurück, solange bis geklärt ist, inwieweit Bayern München davon als Wirtschaftsunternehmen partizipiert hat und ob das im Gesamtkontext überhaupt nachweisbar ist.

Über mögliche Konsequenzen kann man ja spekulieren, aber ein Ligaauschluß halte ich für unwahrscheinlich, denn ein adäquates Zugpferd im deutschen Fußball sehe ich derzeit noch nicht. Ich frage mich auch in welche Liga sollte denn ein Zwangsabstieg gehen ? Nur Liga 2 oder tiefer ? Der Verein ist in jedem Fall finanzstark genug um alles in Liga 2 in Grund und Boden zu spielen und sofort zurückzukehren. Ganz unabhängig vom strafrechtlichem Aspekt, würde mich schon interessieren, wie der DFB und die DFL damit umgehen. So ganz ohne Konsequenzen wirds wohl nicht gehen, sonst würde man sich ja auch unglaubwürdig machen.


sunny1703
8. August 2013 um 10:43  |  184610

@Dan

Den Schweinen fehlte aber jeglicher Sinn für Selbstkritik!

@Kami

Du bist doch sonst Realist! Wird Bayern in die was ich welche LIga abgestuft werden sie eine ganze Reihe von Fans mitnehmen. Vielleicht nicht wie die rangers,die selbst in Liga 4 teilweise 50000 Zuschauer hatten! Aber 10000 oder 20000 schon, auch wegen der Legende, Verrat usw.

Gibt es den Verein nicht mehr,übernimmt jemand anderes deren Stelle, Siemens, VW, telekom oder Red Bull München sozusagen.

Die schöne heile Ohne bayern Welt die Du Dir erträumst, dafür müsstest Du den Menschen neu erfinden. 🙂

lg sunny


Kamikater
8. August 2013 um 10:51  |  184611

@sunny
Aber der Verein wäre schlagartig ent-mystifiziert und würde Hunderte von Millionen Schaden nehmen und die Gelder würden deutschlandweit neu verteilt, Fans würden denen den Rücken kehren, aber dennoch Fussball gucken.

Und warum sollte ich was gegen einen zweiten Münchner Verein haben? Ich hab doch auch nix gegen 1860. da bin ich doch genau wie Du Realist…


Dan
8. August 2013 um 10:53  |  184612

Ich habe was ganz anderes für Scully und Mulder gefunden.

Bei den News vom 08.08.2013 auf der Hertha HP über Schiller und die Traditionself, versteckt sich unten ein

#herthaner2025

und der ist verlinkt auf

http://www.herthaner2025.de/

darauf sieht man einen Countdown, der am Samstag den 10.08.2013 um 15:15 Uhr endet.

Sehr mysteriös.


Dan
8. August 2013 um 10:54  |  184613

@sunny
Welchen Schweinen?


Kamikater
8. August 2013 um 10:56  |  184614

Aber lassen wir mal die Zeit arbeiten. Ich glube noch an das Gute und ich denke, einige Dinge erledigen sich ganz von selbst.

Man sollte lieber mit einem kleinen Schluck feiern, statt über die Ausgedörrtheit zu lamentieren.


ubremer
ubremer
8. August 2013 um 10:59  |  184615

#herthaner2025 mit Ingo Schiller-Foto

Ich finde diese Vertragsverlängerung von Geschäftsführern um mickrige zwei oder drei Jahre auch arg kleinteilig

#2025


Dan
8. August 2013 um 11:00  |  184616

@ub

😆


ubremer
ubremer
8. August 2013 um 11:02  |  184617

@dan,

erinnerst Du Dich, wie der eine oder hier zusammengezuckt ist, als ich vor einem Vierteljahr einen lumpigen Sechs-Jahres-Vertrag für den Manager in den Ring geworfen habe – hier


Freddie1
8. August 2013 um 11:02  |  184618

@ub
Möchtest wohl mehr Clicks hier provozieren 😉

#Preetz2025


Freddie1
8. August 2013 um 11:06  |  184619

Hah!
Der Gedanke war nicht so verkehrt.
🙂


Dan
8. August 2013 um 11:09  |  184620

@ub

Da der 2025 Link aber auch bei der Traditionself-News ist, werde ich mal versuchen auszurechnen, ob die 2025 Jahre alt sind.

Vielleicht ist das aber auch der Hinweis, das der Vertrag mit Sportfive endlich 2025 ausläuft.

Oder 2025 ein neues Stadion? 2017 den Vertrag mit Oly um 8 Jahre verlängern.

Oder 2025 kann wieder mit Bargeld bezahlt werden.

und und oder oder …..


hurdiegerdie
8. August 2013 um 11:12  |  184621

@apollinaris // 8. Aug 2013 um 00:20

@hurdi: ursula sagte nur, dass es die Bundesliga “in dieser Form” dann nicht mehr gäbe. Einigermaßen wertfrei. als bloßer Fakt ist dem nicht zu widersprechen.

Ich weiss, das man meine Fragen manchmal als hinterfotzige fiese Sonstwasse ansieht.
In dem Fall war es eine Frage. Ich verstehe wirklich nicht, warum die Bundesliga nun sich grundsätzlich verändern würde, wenn die Bayern – sollte es eine rechtliche Grundlage dafür geben – bestraft und zurückgestuft werden würden.

Es ist doch keine Bayernliga, es gäbe weiterhin 18 Mannschaften. @sunny1703 // 8. Aug 2013 um 09:01 erster Absatz zu Juve zeigt doch, dass es vermutlich weiterginge und die Bayern ggf. bald wieder da wären.

Entweder haben sie was gemacht, wofür sie bestraft gehören, oder eben nicht. Das kann ich zur Zeit nicht beurteilen.

Aber im Falle, dass sie was gemacht hätten, jetzt ggf. bei den Bayern eine Bestrafung auszusetzen, weil dann die ganze BL zugrunde ginge (ich übertreibe), liesse meinen Gerechtigkeitssinn arg flattern.

Ob wir (also die Bayern) dann weniger stark in der CL vertreten wären, ist mir persönlich ziemlich egal.

Ebenso ist mir ziemlich egal, was mit UH wird. Schuldig ist er sowieso (er hat sich ja selbst angezeigt), das Strafmass bestimmen andere.

Mich interessiert dann höchsten inwieweit der Verein Bayern München irreguläre Kontenbewegungen in der Schweiz hatte und diese vielleicht genutzt hat, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Aber auch hier gilt für mich das Prinzip, dass es zunächst mal bewiesen werden muss.


sunny1703
8. August 2013 um 11:12  |  184622

@Kami

Käme es so,wie Du es vermutest, bitte, ich kann meine sympathien ohne Probleme verändern, auch Hertha ist für mich keine Lebenspartnerschaft um jeden Preis, wie @Dan ja schon andeutete.

Gäbe es den von Dir beschriebenen positiven Effekt, gut, nur sind die anderen Vereine auch nichts weiter als kleine Möchtegernbayern und ob sich damit wirklich was an der Philosophie ändert bezweifel ich. Es geht um Gewinne machen und das über Siegen bzw Erfolge um jeden Preis.

Zum Beispiel das hier angeführte Problem Bayern kauft die Spitzenspieler auf, das machen doch alle,wenn auch eine Nummer tiefer, bis auf den BVB, der bewegt sich auf Bayern Niveau im Rahmen seiner Möglichkeiten zu.

Am Ende sind es doch nur die Spieler die meinen den Verlockungen des Geldes zu erlegen um nach München, Dortmund oder Gelsenkirchen zu gehen.
Oder nehmen wir den Ausverkauf des SC Freiburg, waren da die Hyänen aus München oder Dortmund? Nein,sie kamen etwas magerer daher aus Frankfurt, Gladbach, Hannover.

An eine bessere Liga glaube ich nicht.

Was Steuerhinterziehung angeht, bin allerdings sehr empfindlich und erwarte deutliche Strafen.

@Dan

Den Schweinen die auch gleicher waren als andere Tiere!

Deine Überlegungen sind nachvollziehbar. Sollten die Münchener aber wirklich Steuern hinterzogen haben,so haben sie sich einen finanziellen Wettbewerbsvorteil geschaffen. Der sähe dann zwar so aus, dass nach Martinez vielleicht diese Saison kein Götze möglich gewesen wäre, aber egal.

Es wird spannend in den nächsten Wochen!

lg sunny


wilson
8. August 2013 um 11:34  |  184623

#herthaner2025

Mit 2 Heimsiegen hat Hertha 0 Chancen, die Klasse zu halten und steigt mit 25 Punkten ab.


ubremer
ubremer
8. August 2013 um 11:37  |  184624

@wilson,

mit den 20 Saison-Toren von Ronny und den 25 von Ramos und dem anschließenden Verkauf der beiden Südamerikaner für 20, bzw. 25 Millionen Euro ist Herthas Überleben gesichert bis #2025


Dan
8. August 2013 um 11:43  |  184625

@sunny

Ist schon so lange her, dass ich „Farm der Tiere“ gelesen habe.


Exil-Schorfheider
8. August 2013 um 11:45  |  184626

@ub

Oder wir zahlen damit die S5-Jungs aus… 😉

@kami

An eine Umverteilung der dann frei werdenden Gelder mag ich nicht glauben, zumindest nicht beim Sponsoring. Das Beispiel Radsport(oh!) zeigt ja, dass Sponsoren nicht immer zurückkehren, wenn sie sich angewidert von einem Rennstall abwendeten…
Zusätzlich denke ich, dass nach Auslaufen des aktuellen TV-Vertrages wieder mit sinkenden Summen zu rechnen ist, weil ein Aushängeschild fehlt.


sunny1703
8. August 2013 um 11:50  |  184627

@Exil

Genau damit rechne ich auch! Daumen hoch! 🙂

lg sunny


nordlicht
8. August 2013 um 12:13  |  184629

wenn das hier jemand liest, zum beispiel aus einem bayern forum, der denkt dann wohl, die spinnen, die preußen!
leute, führt ihr diese diskussion ernsthaft?


Kamikater
8. August 2013 um 12:22  |  184630

@e-s
Den dünnen morbiden Radsport ohne Fans mit dem des Bundesligafussballs und seinen über 1.2 Mio Fans pro Wochenende und Milliarden Einschaltquoten weltweit zu vergleichen, hinkt vorne und hinten.

Wenn Bayern auffliegt, verlieren bestenfalls ein paar Journalisten ihre Tantiemen…


Dan
8. August 2013 um 12:24  |  184631

@nordlicht // 8. Aug 2013 um 12:13

Hier hat letztens ein Bayern-Fan, der nichts mit Hertha zu tun hat, sich über Stadionverbote von Fans, deren Schuld nicht bewiesen ist, aufgeregt und war sauer, dass Bayern München die Unschuldsvermutung für Hoeness in Anspruch nimmt, aber ihren eigenen Fans nicht gewährt.

Außerdem glauben die Bayern, dass die Preussen immer spinnen. 😉


Dan
8. August 2013 um 12:27  |  184632

@all immerhertha

13:00 bzw. 13:30 beim Preussen ?


Freddie1
8. August 2013 um 12:31  |  184633

@dan
Jau, werde 13:00 da sein.


Dan
8. August 2013 um 12:32  |  184634

Alles rund ums Spiel und auch nochmal Hinweis / Ablauf Plastikgeld.

http://www.herthabsc.de/de/fans/service-frankfurt/page/3112–59-59-.html


apollinaris
8. August 2013 um 12:35  |  184635

Mit dem Wegfall vob Bayern München entstünde eine neue Gerechtigkeitsliga?? Ich schlage @dan als Produzent eines neuen Marvel´s comic vor. Wilson möge die Drehbücher schreiben.
Spiri ist für die Entwicklung der Schurkencharaktere zuständig. Die „Guten“ skizziert kami.
Hurdigerdi ist Lektor und Berater.
Ich stelle meinen Laden als Erstaufführungsort zur Verfügung.


Kamikater
8. August 2013 um 12:40  |  184637

@“Now somethin‘ completely different“

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-915422.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

Einige Jungstars mit überdurchschnittlichem Talent.


apollinaris
8. August 2013 um 12:45  |  184639

habe mir @dans link zum Plastegeld durchgelesen: der Immerherthablog wurde aufmerksam gelesen. Ich kann NIX, wirklich NIX ungemein kritisches an der Sache finden. Sieht man vom Ablehnen des globalen Finanzsystems einmal ab..habe ich nix zu meckern und werde mir so ein Plastikdingens zulegen, und wenn ich es nicht schaffe,in´s Oly zu gehen und noch Kohle auf der Karte ist, werde ich sie halt einem Kumpel geben..
Gute Öfentlichkeitsarbeit, übrigens.


Kamikater
8. August 2013 um 12:46  |  184640

Wenn der Mob Selbstjustiz übt:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_championsleague/newspage_758149.html

Solche Zustände sind ja wirklich hammerhart!


derwalter
8. August 2013 um 12:49  |  184641

Ich weiß nicht, ob es schon geschrieben wurde, aber es gibt keine Happyhour im Fanrestaurant mehr. Ich hab eigentlich nur Bier gekauft,wenn ich rechtzeitig da war, die 4 Euro oder was für ein Light Bier waren mir sonst zu viel…


hurdiegerdie
8. August 2013 um 12:54  |  184642

Wie war das mit den Pfandbechern? Die werden der Karte belastet, aber bei der Rückgabe bar zurückbezahlt?


Andi
8. August 2013 um 12:56  |  184643

und es wird keine 1 Liter Becher mehr geben … und endlich mal einer, der das Plastikgeld auch gut findet 🙂 wenn das System dann auch noch bei ALBA und den Eisbären und den Volleys eingeführt wird, wie mal geplant, dann ist das NOCH besser …

und mal OT :

Hat wer Lust am 31.08. einen Spinning Kurs in der Olympiahalle auf dem Gelände zu machen ? Kostet 10,- und ist für Anfänger geeignet … gerne bei mir melden (andi at null-3-null.de)

danke


Andi
8. August 2013 um 12:56  |  184644

@hurdie ja … aber ich werde um den Einwegbecher kämpfen … 🙂


Sir Henry
8. August 2013 um 12:58  |  184645

@Andi

Bereits Dornröschen scheiterte am Spinning.


Dan
8. August 2013 um 12:59  |  184646

@apo

Das 17 – 18 Frau/Mann starke Heldenteam wäre dann die „Brotherhood of Last Innocence“.

Alte Helden wären z.B.

The Wasp aus dem Dortmund – Lager und neue Helden wie der Green Fish aus Bremen.

Als erste Story fiel mir sofort ein, wie Green Fish seine Identitätskrise als Hähnchen verarbeitet hat.


ubremer
ubremer
8. August 2013 um 13:00  |  184647

@U21 mit einem Herthaner,

wie in der Morgenpost berichtet, steht John Brooks nicht im Aufgebot der deutschen U21.
Aber Horst Hrubesch hat erstmals Nico Schulz zur U21 eingeladen, die kommenden Dienstag gegen Frankreich spielt – hier


hurdiegerdie
8. August 2013 um 13:07  |  184648

Andi // 8. Aug 2013 um 12:56

Wie, es wird keine 1 Liter Becher mehr geben? Da muss ich mich ja dann nur noch anstellen. Aber soll ja schneller gehen. 😆


Andi
8. August 2013 um 13:10  |  184649

bleib doch sitzen und bestell immer nur bei dem mobilen Zapfer … am besten kaufste immer 2 Karten und platzierst den mobilen Zapfer direkt neben dir … DAS wärs doch .. will der flüchten, gibst ihm eine …


Sir Henry
8. August 2013 um 13:21  |  184650

Mobiler Zapfer und Abtrittanbieter sind eigentlich zwei Seiten derselben Medaille.

Wer den ersten hat sollte auch den zweiten anbieten.


Freddie1
8. August 2013 um 13:28  |  184651

@ub 13:00

Freut mich für Schulz.
Dass Brooks lieber für die A-Nationalmannschaft spielt, ist nachzuvollziehen .
Immerhin winkt nächstes Jahr die WM


fechibaby
8. August 2013 um 13:35  |  184652

@Andi // 8. Aug 2013 um 12:56

„Hat wer Lust am 31.08. einen Spinning Kurs in der Olympiahalle auf dem Gelände zu machen ?“

Am 31.8. ist die Herthafangemeinde doch in Wolfsburg!!


Exil-Schorfheider
8. August 2013 um 13:35  |  184653

@andi

Dass es keine Ein-Liter-Becher mehr gibt, kann doch aber auch mit dem Wechsel des Bier-Anbieters zusammenhängen, oder?

P.S.: Meine Vorschau funktioniert zwar, aber das ist alles so klein…


Andi
8. August 2013 um 13:36  |  184654

@fechi

ja, einige mit Sicherheit, ich allerdings nicht … denn abends winkt Dieter-Thomas-Kuhn 😉 😉 😉 das schaff ich nur mit nem Batmobil … welches ich nicht habe …


hurdiegerdie
8. August 2013 um 13:36  |  184655

Haben denn mobile Zapfer ein Kartenlesegerät?


Andi
8. August 2013 um 13:37  |  184656

@Exil

ich denke, dass dies eher wirtschaftliche Hintergründe hat … irgendwo muss Geld eingespart werden, denn das neue Bezahlsystem kostet ne Menge Menge Kohle …


Andi
8. August 2013 um 13:38  |  184657

@hurdie

ja, haben sie …


fechibaby
8. August 2013 um 13:39  |  184658

@apollinaris // 8. Aug 2013 um 12:45

Bei der Geldkarte gibt es ja auch nichts negatives.


hurdiegerdie
8. August 2013 um 13:46  |  184659

Na dann Andi // 8. Aug 2013 um 13:38
bin ich jetzt umfassend informiert. Danke


Freddie1
8. August 2013 um 13:47  |  184660

@fechi
Doch, dass meine immer leer ist


Andi
8. August 2013 um 13:49  |  184661

@Freddie1

Karte leer, ich voll .. so wirds öfter sein 😉


Kamikater
8. August 2013 um 13:58  |  184662

@Sir
„Bereits Dornröschen scheiterte am Spinning.“

Jaja, aber auch Zwerge haben klein angefangen.


Blauer Montag
8. August 2013 um 14:08  |  184664

Wenn die Sonne tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten. 😀


8. August 2013 um 14:09  |  184665

und die PK mit Jlu, getwittert von Hertha BSC

https://twitter.com/HerthaBSC


8. August 2013 um 14:15  |  184666

und hier noch was zu Bewegtbilder Buli

http://www.sueddeutsche.de/medien/springer-sky-und-dfl-internet-sportschau-der-fussball-bundesliga-kommt-1.1741891

leider nur für apple Nutzer, grummel


hurdiegerdie
8. August 2013 um 14:18  |  184667

Was erlauben Aaaaandi?

zwei, drei diese Zuschauer waren voll wie eine Karte leer!

Ich fand ja Moogli als Nick besser. 🙁


8. August 2013 um 14:22  |  184669

@hurdiegerdie
warum?


hurdiegerdie
8. August 2013 um 14:30  |  184670

Andrea // 8. Aug 2013 um 14:22

Nur so, war irgendwie anders.


Dan
8. August 2013 um 14:33  |  184671

@Andrea

Bin zwar nicht gefragt. Andrea verbinde ich sofort mit Schlager-Göre Andrea Berg.

Moogli mit „probiers mal mit Gemütlichkeit“ .

Find ich wärmer, ohne nun Andrea abzuwerten.


Freddie1
8. August 2013 um 14:36  |  184672

Ich fand das andere auch tuffiger.


Exil-Schorfheider
8. August 2013 um 14:43  |  184673

Andi // 8. Aug 2013 um 13:37

„@Exil

ich denke, dass dies eher wirtschaftliche Hintergründe hat … “

Oder die gleichen wirtschaftlichen Gründe, dass man in der letzten Saison Becher aus der Bnudesliga-Saison heraus gegeben hat.


8. August 2013 um 14:45  |  184674

püh, dann eben nich 😉


Dan
8. August 2013 um 14:47  |  184675

😉


wilson
8. August 2013 um 14:48  |  184676

Ich kenne nur Andrea Skreuz.


8. August 2013 um 14:51  |  184677

sportgeschichte ‏@sportgeschichte 3h
Heute vor 20 Jahren bricht Franziska van Almsick den EM-Rekord und holt als 15-Jährige sechs Mal Gold bei der Schwimm-EM in Sheffield.
Retweetet von Klaus Böger bei twitter

Kinder, wie die Zeit vergeht, nun ist die Berliner Göre auch schon 2fache Mutter


apollinaris
8. August 2013 um 15:00  |  184678

Moogli find ick ooch süsser..


Freddie1
8. August 2013 um 15:08  |  184680

Na bitte, geht doch
😉


8. August 2013 um 15:08  |  184681

ich bin zwar nicht süss, aber euer Wunsch ist mir Befehl, und nu geh ich ne Runde um den See, see you later…


Freddie1
8. August 2013 um 15:09  |  184682

Ach, übrigens thx for the Twitter live Ticker von der PK


Freddie1
8. August 2013 um 15:11  |  184683

Zum Thema wie die Zeit vergeht:
Herthinho ist heute 14 Jahre alt geworden.
Herzlichen Glückwunsch!
Vielleicht gibts mal nen paar neue Schuhe.


pax.klm
8. August 2013 um 15:45  |  184684

Freddie1 // 8. Aug 2013 um 15:11
Dit wäre wie Chalie mit Turnschuhen!
Dit jeht nich.


8. August 2013 um 15:59  |  184685

Grüsse aus Süd-Dalmatien in die Hauptstadt.

Blick aufs Meer, grüner Tee auf dem Tisch und blau-weiss im Herzen 🙂

Zeit, dass es losgeht, werde Samstag mit dem Laptop am Strand sitzen und hoffe, dass das Wifi vom Campingplatz ausreicht.

Urlaub im Paradies, so nannte es gestern ein weitgereister Herr aus Amersfoort.
So Unrecht hat er da nicht.

Glückwunsch an Herthinho und dankie an Moogli.
Heute abends gibts zum Hähnchen den Salat, den du am 27.7 in deinem Blog gezeigt hast, aber ohne die Himbeeren 😉

Nur mal so als kurzes Lebenszeichen zwischendurch 😉

Grüsse an alle Blog-Haudegen 😉


8. August 2013 um 16:01  |  184686

So, jetzt mal Butter bei den Pfannkuchen.
Meine Elf für Samstag:

Gross (Nigbur/Gelhaar)

Weiner Kliemann Rekdal Ole Rasmussen

Völker (Dardai) Wilhelm (Hermandung)

Ete (Wosz) Hanne (Patzke)

L. Müller (Ruch, Preetz) Kirsei (Horr)

Damit können wa Deutscher Meister werden!!!


8. August 2013 um 16:05  |  184687

@Hanne

Irgendwie bist du da voll 90er Jahre 😀


Bussi
8. August 2013 um 16:08  |  184688

Ruch ? Sagt mir nix. 🙁


Liesschen
8. August 2013 um 16:10  |  184689

Hallo zusammmen , ich habe bisher immer nur mitgelesen , wollte mich nur mal kurz bemerkbar machen .
Habe eine (trotz mancher Wortgefechte ) sehr guten Eindruck von diesem Blog . Ich hoffe wirklich daß die Hertha diese Saison eine richtig gute Runde spielt und vielleicht für die eine oder andere Überraschung sorgt.


Blauer Montag
8. August 2013 um 16:25  |  184690

@wilson // 8. Aug 2013 um 14:48 Uhr
Ostkreuz, Westkreuz, Andrea’s Kreuz,
es ist ein Kreuz mit dieser Hitze.

@moogli // 8. Aug 2013 um 15:08 Uhr
Welcome back!


Blauer Montag
8. August 2013 um 16:27  |  184691

@backstreets29 // 8. Aug 2013 um 15:59

Der Herr aus Utrecht fuhr mit einer Amer fort? Wie geht das den?


8. August 2013 um 16:31  |  184692

@backstreets29 // 8. Aug 2013 um 15:59
guten Appetit und schönen Urlaub.

@Blauer Montag // 8. Aug 2013 um 16:25
thx


Sir Henry
8. August 2013 um 16:36  |  184693

#Herthaner2025

Wird da eine Kampagne aufgezogen, die am Samstag eine Viertelstunde vor Anpfiff gelüftet wird?


8. August 2013 um 16:41  |  184694

8. August 2013 um 16:43  |  184695

für die Fratzenbuch Verweigerer…

copy&paste

HERTHA • BSC • WLKKL
WLKKL-INFO-SERVICE ► Hertha BSC – Allgemein ◄
DAS PROJEKT ►‪#‎HERTHANER2025‬◄ – EINE BREIT ANGELEGTE SOZIALE KAMPAGNE!?

Die Fan-Welt fragt sich gerade sicherlich, warum der Hauptstadtklub aktuell sowohl auf Facebook, als auch via Twitter, sowie auf der vereinseigenen Homepage mit dem Hashtag #herthaner2025 arbeitet. Auch eine gleichnamige Domain (URL) ist bereits geschaltet, die über 1&1 gehostet wird.

‪#‎WLKKL‬ war einmal mehr investigativ tätig. Wer den hashtag #herthaner2025 in dem Beitrag unter der u. a. Quelle anklickt, landet zielgerichtet auf http://www.herthaner2025.de/ und sieht dort erst einmal nichts weiter als einen Countdown, der am 10.08.2013, 15:15 Uhr auf Null gelaufen sein wird (Muster: siehe Grafik).

Diese Domain wurde bei der zuständigen Behörde, der DENIC (Deutsches Network Information Center), durch registriert. Dieser wiederum ist der Geschäftsführer der Agentur berlinerfreunde – agentur für alles wo gibt (berlinerfreunde UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG)

Eine „Cross Media Agentur“, die Strategien für die erfolgreiche Inszenierung von Produkten entwickelt, eigenen Aussagen zufolge für einen nachhaltigen Eindruck einer Marke bei der Zielgruppe sorgt und befasst sich schwerpunktmäßig mit:

• CSR (Corporate Social Responsibility): Ein Konzept, das den Unternehmen als Grundlage dient, auf freiwilliger Basis soziale Belange und Umweltbelange in ihre Unternehmenstätigkeit und in die Wechselbeziehungen mit den Interessengruppen zu integrieren
• Konzeption und Durchführung von Social-Media-Kampagnen
• Entwicklung und Betreuung von Community-Sites
• Erstellung und Pflege von Präsenzen auf YouTube, Twitter u. a. Netzwerken
• Facebook-Marketing sowie
• Blogentwicklung und Redaktion.

Bekanntlich bringt sich HERTHA BSC seit Jahren in dem Projekt BERLINER FREUNDE (http://www.berliner-freunde.org/) ein, dass sich für Berlin und die Kinder dieser Stadt einsetzt, um diesen Chancen zu eröffnen und deren Potenziale zu entfalten. Dieses Projekt wurde durch Hertha BSC und seinem Vermarkter „Sportfive“ initiert. Die Schirrmherrschaft hat Berlins regierender Bürgermeister übernommen.

Nun zählen wir mal 2+3 zusammen, stochern etwas im Nebel herum und mutmaßen daher einmal, dass #herthaner2025 allem Anschein nach mit dem Projekt „Berliner Freunde“ zu haben wird (CSR).

Wir dürfen dennoch gespannt sein, was der Verein und die Strategen der Agentur „berliner freunde“ 15 Min vor dem KickOff gegen die Eintracht aus Frankfurt bereit halten werden. Dann nämlich läuft der Countdown unter http://www.herthaner2025.de/ ab!

MfG und HaHoHe – Hertha BSC
gez. Marcel Schmidt 1. Admin
von HERTHA • BSC • WLKKL

Quellen: http://www.herthabsc.de/de/intern/schiller-aufsichtsrat-dfl/page/3109–17–.html


coconut
8. August 2013 um 16:49  |  184696

@hurdiegerdie // 8. Aug 2013 um 11:12

Ein Zwangsabstieg hätte wohl keine größeren Folgen, da er zeitlich begrenzt sein dürfte. Ein Lizenzentzug hingegen schon. Sowohl für die Bayern als auch für die Bundesligen.
Da würde schon einiges an Finanzkraft verschwinden. Nicht dramatisch für die CL Teilnehmer und auch weniger für zB. B04, WOB, 1899 relevant.
Für unsere Hertha zB. aber sehr wohl…

Da aber alles in dieser Richtung reine Spekulation, bzw. Wunschdenken ist, sollten wir es dabei belassen.

Samstag geht es los für unsere Jungs und das wird schwer genug.


cameo
8. August 2013 um 16:53  |  184697

„Das Zeitungsabonnement war früher ein Automatismus mehr; heute ist es ein Bekenntnis.“

Lesenswert – nicht nur für Journalisten:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/constantin-seibt-zur-zeitungsdebatte-a-915527.html


Liesschen
8. August 2013 um 16:55  |  184698

Hallo zusammmen , ich habe bisher immer nur mitgelesen , wollte mich nur mal kurz bemerkbar machen .
Habe eine (trotz mancher Wortgefechte ) sehr guten Eindruck von diesem Blog . Ich hoffe wirklich daß die Hertha diese Saison eine richtig gute Runde spielt und vielleicht für die eine oder andere Überraschung sorgt.


Dan
8. August 2013 um 17:07  |  184699

Willkommen @Liesschen
Viel Spaß hier.


ubremer
ubremer
8. August 2013 um 17:07  |  184700

@constantin seibt?

Ist das nicht der Typ der den Leser so beschrieben hat:

Vor sehr vielen Jahren, als Volontär im «St. Galler Tagblatt», spielte ich manchmal in Begleitung anderer niederrangiger Redakteure eine Partie Darts. Das Dartbrett nannten wir «Der Leser».

Wir warfen die Pfeile mit echtem Hass: mit voller Kraft und wenig Präzision. Der Hass hatte Gründe. Denn wann immer einer von uns von den Chefs zurechtgepfiffen, zusammengestaucht, umgeschrieben oder heruntergekürzt wurde, dann immer im Namen von ihm: «dem Leser».

Der Leser war ein seltsam doppeltes Wesen: Einerseits dumm wie die Nacht – sobald es nur etwas ironisch oder komplex wurde, verstand er angeblich nicht. Andererseits war er findig wie ein Affe: Sobald etwas um drei Ecken möglicherweise ärgern konnte, strich man es.

Kein Wunder, hassten wir diesen stumpfen, spitzfindigen Bastard.

Ein Wohnzimmer, voll mit betrunkenen Irren

Nur: Hatten die Chefs Recht? Die Leserbriefe scheinen ihre Diagnose zu unterstützen. Fast 90 Prozent funktionieren ziemlich simpel. Entweder: «Ganz meine Meinung – guter Artikel.» Oder: «Gar nicht meine Meinung – warum hat Ihr Chefredaktor Sie noch nicht gefeuert?». Oder im besten, sehr seltenen Fall: «Meine Meinung, von der ich zuvor gar nicht wusste, das ich sie so hatte – hervorragender Artikel.»

Nach der Lektüre von über tausend Leserbriefen hat man den Eindruck, dass Leser ihre Meinungen wie unsichtbare Schwänze hinter sich herziehen. Tritt man auf sie, wird geschrien. Werden sie gestreichelt, bekommt man einen Liebesbrief.

Die Online-Kommentare klingen ähnlich, nur deutlich rauer. Die deprimierendsten von ihnen sind aber nicht die beleidigenden. Sondern die, die komplett vom Thema abschweifen – und einfach irgendetwas daherschreiben. Oft sieht der Kommentarthread aus, als hätte man in sein Wohnzimmer Betrunkene eingeladen, die Monologe halten.

Quelle

P.S. Habe den obigen Seibt-Text bei Twitter heute retweetet und gefavt (wie wir für ‚favorisieren‘ sagen) 😉


Liesschen
8. August 2013 um 17:15  |  184701

Vielen DAnk @Dan , war schon ein paar mal geneigt mich einzuschalten .


Ursula
8. August 2013 um 17:19  |  184702

@ hurdie u. a., was ich meine ist, dass die
Bayern um Dinge wisssen, um die Rauball
u. a. auch wissen..

…der FCB wird „ANDERE“ mitnehmen!

Nichts wuerde mehr, wie es einmal war!
ODER glaubt JEMAND, dass die Liga nur
aus „Saubermaennern“ bestuende und
die Bayern waeren die einzigen „Schwarzen“
im wahrsten Sinne des Wortes!?

Das glaubt ja nicht einmal „Kami“…….


elaine
8. August 2013 um 17:19  |  184703

@ubremer

wenn man das so liest hört es sich irgendwie nicht gut an. Du hast es nicht leicht, aber ich werde in mich gehen.

Ihr kriegt doch hier aber eigentlich fast immer nur Lob für Eure tolle Arbeit.

Liest Dein Kollege Seibt auch hier mit? 😉


Dogbert
8. August 2013 um 17:30  |  184704

Abgesehen davon, daß es sehr weit hergeholt ist. daß der FC Bayern München derart stark in eine Privatangelegenheit eines seiner Mitarbeiter involviert ist, wird nach den Statuten der DFL bzw. des DFB geahndet.

Was soll sich denn großartig ändern, wenn der FC Bayern München zwangsabsteigen sollte? Sind die der Hauptsponsor der DFL?

Sehr wahrscheinlich nicht.


cameo
8. August 2013 um 17:31  |  184705

@ub, der von dir verlinkte Text ist sicher nicht der einzige, den du von Seibt gelesen hast…

2007: Journalist des Jahres, Zeitschrift Schweizer Journalist
2008: Zürcher Journalistenpreis in der Kategorie «Zeitung» für die Reportagen zum Swissair-Prozess
2012: Reporter des Jahres, Zeitschrift Schweizer Journalist.


cameo
8. August 2013 um 17:32  |  184706

ersetze „verlinkte“ durch „zitierte“


Liesschen
8. August 2013 um 17:32  |  184707

Bayern wird da schon rauskommen und ich fürchte Hoeness auch


marvolk
8. August 2013 um 17:34  |  184708

@ursula 17:19
Muß Ursula zustimmen, nicht nur das, mir ist auch sehr bekannt das Spieler „Otto“ von Club A zu Club B wechselt für eine Ablöse von XXX €uro, bei Club A kommen aber nicht alle €uronen an, Manager müßen ja auch (gut) leben. Von den Provisionen der Vermittler mal ganz abgesehen.


cameo
8. August 2013 um 17:37  |  184709

Zitat: „Oft sieht der Kommentarthread aus, als hätte man in sein Wohnzimmer Betrunkene eingeladen, die Monologe halten.“

Um Missverständnis zu vermeiden, bei ImmerHertha geht es vorwiegend nüchtern zu, und zwar mit beträchtlichem Prozentanteil 😉


Bussi
8. August 2013 um 17:51  |  184710

Gestern zeigte es Preetz seinen Profi-Stürmern und schoss 4 Tore gegen das Vivantes-Team. Er sollte Ramos auf die Sprünge helfen. 😉


Liesschen
8. August 2013 um 17:57  |  184711

Vielleicht sollte Preetz nochmal losstürmen , ne Witz aber ein paar Tipps wären bestimmt nicht schlecht


Bussi
8. August 2013 um 18:05  |  184712

Warum hat Hertha einen Torwarttrainer, aber keinen Stürmertrainer ?
Bitte sofort engagieren! 🙂


todde
8. August 2013 um 18:08  |  184713

raus aus dem andrea-kleidchen, zurück ins moogli-kleidchen….also ick find dit jut.hier kann doch nicht jeder seinen nick wechseln wie er möchte 😉


Herthaber
8. August 2013 um 18:11  |  184714

Habe schon vor einiger Zeit vermutet, daß ein Einzelner mit Wurst nicht soviel verdienen kann und evtl. Gelder von den Bayern mit drin stecken.
(bisher noch nicht bestätigt)
Na, gut, Hoeneß wird seine Strafe erhalten und trotzdem der Messias des deutsche Fußballs bleiben. Wenn auch angekratzt. Den Bayern werden dann ein paar Pünktchen abgezogen, dass reicht immer noch für die Meisterschaft auch wenn es vielleicht nicht mehr so leicht wie 2012/2013 wird. Man könnte auch einen oder zwei Titel aberkennen. Schau`n wir mal.
Sowas haben wir ja auch schon hinter uns gebracht (BL Skandal) mir ist wichtiger, dass unsere Hertha rechtzeitig die notwendigen Punkte holt um eine Zittersaison zu vermeiden.
In diesem Sinn hahohe …..


Exil-Schorfheider
8. August 2013 um 18:13  |  184715

@bussi

Er ist doch schon in Doppelfunktion GF Sport und Kommunikation… nun auch noch Offensiv-Trainer… das gibt doch wieder nur einen #aufschrei wegen der Gehaltserhöhung… 😉


todde
8. August 2013 um 18:16  |  184716

@hoene$

ich glaube fest daran, das sich alles im leben auszahlt.das gute, wie auch das schlechte.wenn er all das getan hat, wird sich auch all das rächen.und sei es durch eine sonnenlicht allergie.
ich hielte dies für eine gerechte strafe.


Liesschen
8. August 2013 um 18:18  |  184717

@Bussi : sag ich doch Stürmertrainer Preetz


Sir Henry
8. August 2013 um 18:21  |  184718

Er hat natürlich neben seiner Würstchenbude noch den FC Bayern. Da kommt bestimmt auch was an Gehalt zusammen.


Spiri
8. August 2013 um 18:23  |  184719

Worüber reden die hier? In weniger als 48 Stunden beginnt für Hertha die Bundesliga, und worüber reden die hier?? Teils arg krudes Zeug.

Ich bin bspw. einfach nicht professoral genug veranlagt, um über den komplett erphantasierten Zwangsabstieg der Bayern zu palavern. Überhaupt, der Stern des Südens ist nicht Nord(-ost), sondern Hertha (um mal zu demonstrieren, wie das Einnorden funktioniert). FOKUSSIERT EUCH! 😉

PS: @Randy, bin zwar ein Vertreter des spinnerten Humors, aber ein Clown war es nicht #Frühstück
PPS: Ich soll die schurkigen Charakter zeichnen?! Der größte Schurke ist sowieso immer der Trainer. 🙂


Dogbert
8. August 2013 um 18:25  |  184720

Nun ja, Preetz gehörte zu den sogenannten „Instinktstürmern“, die irgendwie immer genau da standen, wo sie stehen mußten, ohne es absichtlich taten. Ramos wird er in dieser Hinsicht nichts beibringen können, weil er ein anderer Stürmertyp ist. Eher würde er schon mit Wagner und Lasogga (leider wieder verletzt) eine Trainingsgemeinschaft bilden können.


Dogbert
8. August 2013 um 18:26  |  184721

Preetz war doch mehr der Typ: „Ball-Müller-Toooor!“


Spiri
8. August 2013 um 18:33  |  184722

Ich hoffe, Torwarttrainer „Ritchie“ bombardiert den Th. Kraft(-los) solang mit Medizinbällen, bis der keinen mehr über die Linie trudeln lässt.

Gegen Frankfurt kann er ruhig mal wieder’n Bällchen halten, so ein Keeper soll ja eigtl. ein Rückhalt sein – und nicht etwa ein Hinterhalt. Einerlei, ob das Spielgerät mit dem Hintern oder dem Rücken (auf-)gehalten wird. Aber halt gefälligst mal einen! Sonst kann man gleich Burchert, Sprint oder’n Papptorwart in den Kasten stellen. 🙁


Tsubasa
8. August 2013 um 18:35  |  184723

Spiri // 8. Aug 2013 um 18:33

…geht doch mit Dir 🙂


Spiri
8. August 2013 um 18:46  |  184724

War noch nie anders @Schuhbasar. 😉

#Lufthoheit: Habe für morgen eine Flugdrohne (eine ohne Sprengkopf, versteht sich) geleast und werde Herthas Geheimtraining von oben via Cam belinsen – und dann hienieden berichten. Hoffe nur, meine Drohne stößt nicht mit der von Eintr. Frankfurt zusammen …


8. August 2013 um 18:50  |  184725

Jawoll Herr Todde, hab ich auch schon bemerkt, wir sind doch echt bekloppt, alle zusammen. …


8. August 2013 um 18:54  |  184726

Jawoll Herr Todde, hab ich auch schon bemerkt, wir sind doch echt bekloppt, alle zusammen. …


8. August 2013 um 18:58  |  184727

Ihr macht mich echt kirre, weiß ich nu schon selber nicht mehr wer ich bin, und wenn ja wie viele…

ICH WILL das die Saison beginnt, dann ist es hier endlich wieder normal


hurdiegerdie
8. August 2013 um 19:01  |  184728

Danke @Coconut, danke @Ursula für die Antwort.

Ich folge mal @coconuts Rat und belasse es dabei, da es zum Augenblick reine Spekulation ist, und auch weil ich @Ursulas Gedankengang nicht zu Ende denken möchte (nicht weil der Gedankengang schlecht ist, sondern weil ich das nicht denken möchte).


todde
8. August 2013 um 19:03  |  184729

@moogli
@andrea

🙂 🙂 🙂

ick find dit jut. aber bleib am sa mal auf der terrasse 😉


Spiri
8. August 2013 um 19:04  |  184730

Hätte ich nur nicht das mit den Dschungelkindern geschrieben … Habe direkt ein schlechtes Gewissen. 😉

Very foxy: Elf Faultiere müsst ihr übermorgen sein!
Mit dem Plakat werden wohl alle Fernsehanstalten ihre Hertha-Berichterstattung beginnen, der perfekte Opener.

#Ramos: Wäre er nicht so ein mannschaftsdienstlicher Spieler könnte „Amigo“ glatt Torschützenkönig werden, „kompletter“ ist keiner; Kießling und Mandzukic reichen heran.


Spiri
8. August 2013 um 19:05  |  184731

-st, pst! 🙁


Liesschen
8. August 2013 um 19:15  |  184732

Ramos könnte Torschützenkönig werden wenn er richtig warmläuft . Aber manchmal gehen beim ihm die Gäule durch, leider


8. August 2013 um 19:15  |  184733

@Bussi // 8. Aug 2013 um 16:08

Schau mal hier rein:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Ruch

@backstreets29 // 8. Aug 2013 um 16:05

….eher den feinsten aller Cocktails, den die Welt aus über 80 Jahren je zaubern konnte…..


Spiri
8. August 2013 um 19:16  |  184734

Wir müssen die Wartezeit verkürzen!
Anbei die 10 schönsten Tore der Woche (haben wir noch Juli?): http://www.youtube.com/watch?v=JAZ3BVZUUgM
Ada? Ada!


Spiri
8. August 2013 um 19:19  |  184735

#Ramos: Der beste Gaul im Stall @Frau Müller, und duftet auch nach Jean Paul Gaultier „Le (ani)male“.


Bussi
8. August 2013 um 19:20  |  184736

Achso, danke @Hanne, Jahrgang 1898 war auch meine Omi, kein Wunder also wenn mir der Name Ruch nicht geläufig ist.


fechibaby
8. August 2013 um 19:27  |  184737

Luhukay bei BZ-Online:

„Luhukay: Niederlagen gehören wieder dazu

Hertha-Coach Luhukay dämpft die Erwartungshaltung vorm Saisonstart. Auch verlieren gehöre wieder dazu. “

Und das könnte schon am Samstag gegen Eintracht Frankfurt passieren!


Spiri
8. August 2013 um 19:31  |  184738

Wenn Luhu die Lehren aus dem desaströsen Spiel gegen Neumünster zieht, bin ich guten Mutes. Wenn nicht … dann kann nur meine „Siegesformel“ helfen, pure Zauberei. 😉


Flämingkurier
8. August 2013 um 19:31  |  184739

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/uli-hoeness-dementiert-stern-bericht-und-kuendigt-verleumdungsklage-an-a-915488.html
Uli H. will sich also wehren –
hat Daum das seinerzeit nicht auch versucht 😉


Dogbert
8. August 2013 um 20:25  |  184759

Vielleicht verkürzt es die Nervösität, wenn sich meine untrügliche Glaskugel ein 2:1 für Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt festgelegt hat.


kraule
8. August 2013 um 21:12  |  184786

Merkt hier eigentlich keiner was zur Zeit hier ab geht!
Auch dieser Blog soll nun (erst recht?) „aufgeraucht“ werden.
Wir ALLE werden manipuliert bis zum geht nicht mehr.
Auch hier?


kraule
8. August 2013 um 21:13  |  184788

Nächtle :mrgreen:


kraule
8. August 2013 um 21:15  |  184791

:mrgreen: für ALLE Provokateure und Intriganten und nur für die !


hurdiegerdie
8. August 2013 um 21:57  |  184809

Na gut, wenn keiner will

300ster


Tunnfish
8. August 2013 um 22:29  |  184817

@kraule
Hast Du Dein Aluminiumhütchen heute morgen wieder nicht aufgesetzt? Ich teile ja hier und da Dein angenervt sein und Unbehagen, aber Deine Einlassungen gehen mir oft mindestens genauso oft auf den Senkel wie die, die Du immer wieder in Deine Verschwörungstheorien einbeziehst.

@Hoeness
Sollte der aus den paar Würstchenkröten tatsächlich 500 Mio an der Börse gemacht haben, würde ich den sofort als Accountmanager anstellen.

@paycards
Eine gute Sache wenn sich denn 1-2 Lösungen flächendeckend durchsetzen. Diese Vielzahl von Bezahlsystemen verwirrt und bremst meiner Meinung nach nur.

@Hertha
Ich wäre mit einem Unentschieden zum Auftakt durchaus zufrieden.

Anzeige