Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Blogpause vorbei. Ab jetzt zählt wieder nur Hertha. Wir hoffen, dass alle mit anpacken und das Blog weiter so lesenswert und meinungsstark gestalten, wie wir es lieben. Und wir starten gleich mit etwas Neuem: der Immerhertha-Taktiktafel.

Stephan Berg (24) wird ab jetzt so häufig wie möglich versuchen, die Hertha-Spiele in der Bundesliga für uns zu analysieren. Wir starten mit einem kleinen Rückblick auf das 6:1 über Eintracht Frankfurt.

Über unseren Experten: Stephan studiert Kommunikationsmanagement mit dem Schwerpunkt Sport und Medien. Er analysiert Spiele der Junioren-Bundesliga für einen Profiverein. Wir freuen uns, ihn für Immerhertha gefunden zu haben und damit so oft es geht eine eigene blau-weiße Taktik-Variante  anbieten zu können. Bundesweit am bekanntesten in Sachen Taktik ist vermutlich das, was die Kollegen der Spielverlagerung regelmäßig verfassen.

6:1 – Hertha BSC überrennt Eintracht Frankfurt zum Bundesligastart!

Von Stephan Berg

Hertha BSC empfing am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison 2013/2014 die Eintracht aus Frankfurt und gewann überraschend deutlich mit 6:1.

Die Formationen und Ihre Wechselwirkungen

Grundformationen zu Spielbeginn

Jos Luhukay nominierte mit Hajiime Hosogai, Johannes van den Bergh, Sebastian Langkamp und Alexander Baumjohann alle vier Neuverpflichtungen für die Startelf und ließ sein Team in einem flexiblen 4-2-3-1 / 4-3-3 System auflaufen. Die vor Thomas Kraft postierte Vierer-Abwehrkette komplettierten neben den Neuverpflichtungen – Langkamp und van den Bergh – Rechtsverteidiger Marcel Ndjeng und Innenverteidiger John Brooks, der sein Bundesligadebüt feierte. Im Spielaufbau agierten die beiden Außenverteidiger relativ neutral und standen nicht sehr hoch. Viele Angriffe wurden über die rechte Seite unter Beteiligung von Marcel Ndjeng initiiert.

Hertha verzichtete im Spielaufbau fast komplett auf die Bildung einer Dreierkette mithilfe eines abkippenden Sechsers. Es dürfte jedoch in dieser Saison sowieso nicht das Ziel der Hertha sein, die Gegner mit Ballbesitzfußball zu dominieren. Aggressives Pressing und schnelles Umschalten sind eher Attribute, die Jos Luhukay von seiner Mannschaft für die kommende Saison erwartet. Der neue Kapitän Fabian Lustenberger spielt als tiefer Sechser die ordnende Hand vor der Viererkette und dirigiert seine Vorder- und Nebenleute im Pressing- und Abwehrverhalten. Der schematisch deutlich vor Lustenberger postierte, lauf- und zweikampfstarke Hajiime Hosogai feierte sein Hertha-Debüt als Pressing- und Umschaltspieler und verhalf dem Spiel der Berliner offensiv wie defensiv zu einer neuen Dynamik. Die Offensivreihe mit der tunesischen Flügelzange Änis Ben-Hatira / Sami Allagui und dem Kreativkopf Alexander Baumjohann agierte flexibel – oftmals ließ sich Baumjohann auch auf den Flügel fallen, um Überzahlsituationen zu kreieren. Adrian Ramos fungierte als spielender Stürmer an vorderster Front und nahm aktiv am Spiel teil.

Die Anfangsphase der Partie gehörte den Gästen aus Frankfurt. Die Eintracht versuchte mit ihrer Mittelfeldraute Dominanz- und Ballbesitzfußball zu zelebrieren. Durch das Überladen des Zentrums im Spielaufbau fiel es der Hertha anfangs schwer, ihr Pressing durchzusetzen.

Grundformationen zu Spielbeginn

Zu oft konnten die Frankfurter von hinten heraus kombinieren. Hertha schaffte es trotz des hohen Verteidigens nicht, das Aufbauspiel der Frankfurter effektiv zu stören. Die Eintracht hatte deutlich mehr Spielanteile und in Person von Johannes Flum und Jan Rosenthal die ersten Torchancen der Partie zu verzeichnen.

Herthas  Umschaltspiel lässt Frankfurt verzweifeln

Nach knapp einer Viertelstunde traf Marcel Ndjeng im Anschluss an einen Freistoß mit seinem Versuch aus der Distanz die Querlatte – dies war der Weckruf für die Hertha, die ab sofort ihre Nervosität ablegte und das Kommando übernahm. Die Mannschaft bekam von Minute zu Minute besseren Zugriff auf die Mittelfeldraute der Frankfurter und konnte auch ihrerseits offensiv punkten. Beim blitzsauber gespielten 1:0 in der 17. Minute zeigten die Berliner ihre exzellenten Fähigkeiten im Umschaltspiel. Nach einer Balleroberung durch Lustenberger ging es im Eiltempo nach vorne. Baumjohann spielte schnell für Allagui, der den gestarteten Ben-Hatira mit einem öffnenden Ball wunderbar in den freien Raum schickte. Im Strafraum musste der tunesische Nationalspieler nur noch quer legen und Ramos vollendete den Hochgeschwindigkeitsangriff zum 1:0. Hertha war nun absolut Chef im Ring, setzte die Frankfurter weiter unter Druck und kreierte Chance um Chance. Die Frankfurter zeigten sich sichtlich beeindruckt von der Aggressivität und schnellen Umschaltbewegung der Herthaner.

Beim 4:1 in der 59. Minute nutzten die Herthaner abermals die Schwächen der Frankfurter im defensiven Umschaltspiel und konterten nach einer Ecke blitzsauber nach vorne. Nach einem technisch unsauberem Zuspiel von Zambrano auf Rode, eroberte Pressingspieler Hosogai den Ball und schickte Allagui auf die Reise – dieser blieb im 1gg1 gegen Trapp eiskalt und versenkte den Ball in der rechten Ecke. Auch beim 5:1 konterte Hertha gnadenlos nach naivem Frankfurter Ballverlust. Wieder war Hosogai der Balleroberer und passte sofort für Baumjohann. Dieser spielte one-touch vertikal in die Tiefe auf Ramos. Der Kolumbianer nutzte seine Geschwindigkeitsvorteile gegen Russ und traf nach kleiner Finte mit links ins kurze Eck.

Frankfurt mit Zuordnungsproblemen bei Standards

Die Eintracht offenbarte neben Mängeln im defensiven Umschalten auch Konzentrationsschwächen bei der Zuordnung in Standardsituationen. Im Anschluss an eine kurz ausgeführte Ecke durch Ndjeng und Baumjohann herrschte im Frankfurter Strafraum Chaos. John Anthony Brooks nutzte dies und traf aus kurzer Distanz (31.Minute). Noch vor der Pause trafen die Berliner fast erneut im Anschluss an eine Ecke aber Sami Allagui traf mit seinem Kopfball nur die Latte.

Auch nach der Pause blieben die Frankfurter anfällig bei Standards und Hertha nutzte diese Schwäche für das 3:1 (57.Minute). Nach einer Ecke kam der eigentlich geklärte Ball zu Hosogai. Dieser konnte ohne Gegnerdruck einen Diagonalball auf Baumjohann spielen, der den Ball technisch ansehnlich verarbeitete und unbedrängt in den Strafraum chippen konnte – Allagui profitierte am zweiten Pfosten von der Schlafmützigkeit der Frankfurter Abwehr.

Auch die taktische Umstellung von Armin Veh auf das bekannte System der erfolgreichen Vorsaison verpuffte in der zweiten Halbzeit, die die Hertha klar mit 4:0 gewann. Die Berliner schafften es fast über 90 Minuten defensiv konzentriert zu arbeiten, bei Ballgewinn extrem schnell in die Tiefe zu spielen und so der Eintracht keine Luft zum Atmen zu lassen. Neben sechs selbst erzielten Toren trafen die Berliner noch dreimal Aluminium und erzielten ein eigentlich reguläres Abseitstor.

Fazit

Frankfurt kam mit dem Ziel nach Berlin, mit ihrer Raute ballbesitzorientierten Dominanzfußball zu spielen. Zurück nach Frankfurt fuhren sie mit 6 Gegentoren im Gepäck und einer Menge Fragezeichen. Hertha hingegen nahm das Selbstvertrauen aus dem Aufstieg mit und zeigte eine technisch-taktisch absolut starke Vorstellung. Die größte Stärke der Berliner könnte diese Saison das offensive Umschalten nach Ballgewinn werden. Mit Lustenberger, Hosogai und Kluge haben sie eine spielintelligente Mittelfeldzentrale, die Zuspiele der Gegner früh antizipiert, Bälle erobern kann und in der Lage ist, schnell und vertikal in die Spitze zu spielen. Die Offensivreihe mit Allagui, Ben-Hatira, Baumjohann und Ramos kann flexibel agieren, ist dadurch schwer auszurechnen und gehört in Sachen Schnelligkeit zum oberen Drittel der Liga. Mit diesen Spielern ist Hertha als Umschalt- bzw. Kontermannschaft prädestiniert und in der Bundesliga absolut konkurrenzfähig.

Spieler des Spiels – Hajiime Hosogai

Es fällt schwer, einen Spieler auszuwählen, der aus diesem hervorragend funktionierenden Kollektiv herausstach. Aber unter Anbetracht der verkürzten Vorbereitung und der daraus resultierenden geringen Eingewöhnungszeit, ist die Leistung von Hajime Hosogai nicht hoch genug einzuschätzen. Auf einer der Schlüsselpositionen im zentralen Mittelfeld überzeugte der Japaner vollends. Abgesichert durch Kapitän Lustenberger machte er sowohl offensiv als auch defensiv ein überragendes Spiel. Er bestach durch seine Dynamik, Aggressivität im Pressing und Passsicherheit (87%).

Hosogai verkörpert die von Luhukay gewünschte Handlungsschnelligkeit. Er eroberte zahlreiche Bälle, schaltete blitzschnell um und krönte seine starke Leistung mit einer Torvorlage. Wenn er diese Leistung regelmäßig abrufen kann, wird er ein Schlüsselspieler auf dem Weg zum Klassenerhalt für die Hertha.

Eine regelmäßige Taktikerklärung finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

266
Kommentare

Sir Henry
16. August 2013 um 12:00  |  187111

Na, geht doch.


delann
16. August 2013 um 12:01  |  187112

Jo!


16. August 2013 um 12:01  |  187113

juhuuuuu


Sir Henry
16. August 2013 um 12:02  |  187114

Fand die Analyse von @Spielverlagerung beeindruckend. Habe aber nicht alles verstanden.

Freue mich schon jetzt, den Experten einmal persönlich kennenzulernen.


16. August 2013 um 12:02  |  187115

und klasse, das neue Element!


Dan
16. August 2013 um 12:03  |  187116

Zum nächsten Spiel

Schiedsrichter in Nürnberg wird Guido Winkmann sein.
Seine Hertha Bilanz: 7 S – 0 U – 3 N
Letztes Spiel mit Hertha Beteiligung : 12.05.2013 Köln – Hertha 1:2

Leider fallen beide Außenverteidiger aus. Ndjeng 3 Wochen JoJo zwei Wochen. Ich und sicher andere sind gespannt wie sehr sich die Leistung von Pekarik von der von Ndjeng abhebt. Oder überrascht uns der Trainer mit Janker? Die Besetzung der LV Position wird wohl spannend, da man immerhin mit vier Namen spekulieren kann. Kobi, Holland, Schulz und Hosogai.

Wenn man den herthafreundlichen Trainingsberichten auf der eigenen HP glauben darf, ist unsere Offensivabteilung gut drauf. Hoffen wir das auch für unsere Defensive.

Miese Serien sind dazu da, dass man sie bricht, also interessiert doch keinen die letzten vier Spiele.
—————-
Wer die Langzeitstudie der FAZ über zwei Hertha Jugendspieler „Bilal & Fritz“ kennt, wird es vielleicht interessieren.
Bilal Kamarieh (vorgestern 17J. alt geworden) hat unter Covic in der Startelf der U19 stand. Er schoß nach Vorlage von Ebot-Etchi das 1:0 beim 4:1 Sieg gegen Osnabrück.

Vor mehr als einem Jahr ist er mir dann, mit diesem wichtigen Hammerfreistoßtor im Halbfinale der Deutschen U17 Meisterschaft gegen den 1.FC Köln, bewußt aufgefallen.

http://www.flickr.com/photos/75799042@N04/7172990935/in/photostream/

Ein Bild vorher sieht man ihn in Natura.

Den neuen Verein von Fritz Engel habe ich noch nicht rausbekommen.


delann
16. August 2013 um 12:04  |  187117

Willkommen Stephan Berg (seb)! Ich wünsche Dir viel Spaß hier und uns guten Stoff zum Lesen und Kommentieren. ..

HaHoHe, Delann


ubremer
ubremer
16. August 2013 um 12:06  |  187118

@delann,

hinter dem Kürzel (seb) verbirgt sich seit einigen Monaten der Kollege Sebastian Fiebrig von der Morgenpost. Nicht zu verwechseln mit Stephan Berg. (seb) hat den Text-Einstieg verfasst. Die Immerhertha-Taktiktafel bespielt Stephan Berg. Er ist eigenständig unterwegs und kommt nicht von spielverlagerung.de


Mineiro
16. August 2013 um 12:10  |  187119

Sehr schöne und ausführliche Analyse!
Macht auf jeden Fall Appetit auf mehr.


Exil-Schorfheider
16. August 2013 um 12:11  |  187120

Schön, dass es weiter geht.

Danke für die Taktitafel, SB!


Sir Henry
16. August 2013 um 12:11  |  187121

Ich finde, die Taktikbesprechung ist eine hervorragende Idee, ein echter Mehrwert für den Blog.


Dan
16. August 2013 um 12:13  |  187122

Spielverlagerung ist schon lange ein Favorit.

Ich finde es immer sehr interessant abzugleichen, was man selber gesehen und was man ggf. übersehen oder anders interpretiert hat.


delann
16. August 2013 um 12:14  |  187123

@ubremer

Sorry für die Verwechslung… Stimmt (seb) ist ja der Herr Fiebrig.. Bekommt Stephan dann auch ein eigenes Kürzel als Ritterschlag? And who the F**K is (web)?! 😉


ubremer
ubremer
16. August 2013 um 12:19  |  187124

@delann,

denke, dass wir der Immerhertha-Taktiktafel von Stephan Berg jeweils seinen vollen Namen gönnen, oder 😉


Kamikater
16. August 2013 um 12:22  |  187125

@ubremer
Ich habe vollstes Verständnis für Deine Maßnahme gestern! Danke!

@DFL
http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/fussball_international_premierleague/newspage_761565.html
Unsere bundesweite Fiußball-Vermarktung, die sich wie die spielerische Leistung der Nationalmannschaft samt Jogibär bereits als Titelaspirant No1 und auf dem Zenit sieht, hat genauso noch viel, viel Luft nach oben.


Das ewige Talent
16. August 2013 um 12:22  |  187126

Super Analyse, Danke! Macht in jedem Falle Appetit auf mehr und lenkt den Fokus im Blog hoffentlich wieder mehr auf jene Dinge, die uns uns hier doch eigentlich zusammenführen.


Kamikater
16. August 2013 um 12:24  |  187127

PS: Eine regelmäßige Taktikerklärung finde ich schon deswegen super, damit ich das nicht immer machen muß, Woche für Woche. Das ermüdet einen doch schon ein bißchen…
😆


Exil-Schorfheider
16. August 2013 um 12:27  |  187129

16. August 2013 um 12:27  |  187130

Super Idee. Bin begeistert.


Dogbert
16. August 2013 um 12:32  |  187131

Ich finde die Analyse von Stephan Berg sehr fundiert. Die Taktiktafel kann man natürlich nicht so exakt wiedergeben, aber es geht da ja auch nur um eine Grobdarstellung. Um so etwas zu zeichnen, muß man die Spielweise des Gegners sehr gut kennen. Das meiste dürfte aufmerksamen Beobachtern bekannt sein.

Baumjohann ist rechtsorientiert und das wissen die Gegner jetzt. Ben-Hatira ist mehr auf den LV angewiesen oder auf einen weiten Querpass auf seine Seite. Damit kann man leben, da er technisch gut bestückt ist. Sein direkter Zuspieler ist dann Hosogai.

Zu den aktuellen Problemen:
Van den Bergh und Ndjeng fallen für die nächsten zwei bis drei Wochen aus.

Da haben wir es, was ich neulich schon sagte: Jeder ist wichtig und damit ein wichtiger Teil im Kader. Alternativen gäbe es einige rechts Pekarik und Franz, links Kobi und Holland. Es gibt keinen Grund zur Beunruhigung. Alle kennen ihre Vorderleute und können sich auf die IV verlassen ebenso wie auf Lustenberger.

Hosogai sollte weiterhin das Spiel der Offensive ordnen.


Colossus
16. August 2013 um 12:33  |  187132

Spitze was man hier umsonst jeden tag an Hintergrundinformationen,Bildern und Analysen geboten bekommt. Hat schon seine Gründe warum diese Seite in meiner favoritenliste zum Schnellzugriff ganz vorne ist. Vielen dank dafür….wollte ich mal loswerden so wie viele andere vor mir.


Fnord
16. August 2013 um 12:35  |  187133

Super Analyse! Da habe ich mehr verstanden, als bei der Spielverlagerung, die dieses Spiel ja auch analysiert hat (nichts gegen die Spielverlagerung, aber so sattelfest bin ich halt noch nicht). Besonders gut gefällt mir nicht alles streng chronologisch zu gliedern, sondern zum Beispiel die Tore nach der Art ihrer Entstehung einzuordnen.

Dank, ich bin gespannt auf mehr!


sunny1703
16. August 2013 um 12:36  |  187134

Ich komme mal wieder aus dem Mustopf und hole Gold, wo keiner mitmacht! Na, Klasse! 😀

Tolle Taktikerklärung, Willkommen im Blog Stephan Berg!

Ich bin mal gespannt, wie sich das gegen Nürnberg ändern wird. Auswärtsspiel und nun noch der Ausfall beider AV.

Pekarik wollte ich ja so oder so einsetzen, der dürfte wohl sicher sein. Hollands letzten Defensivleistungen fand ich nicht gut, ich hoffe er fängt sich wieder. Kobi, bei aller Wertschätzung ist er nicht doch zu langsam?!
Schulz erscheint mir ein wenig zu offensiv, Janker rechts und Pekarik links, oder doch Hosogai als LV und dazu Kluge im DM neben Lustenberger.

Ich bin gespannt wie sich JLu entscheidet.Und ich bin gespannt, ob Pekariks Form wirklich so schlecht ist, dass er nicht an Ndjeng vorbei kam?!

lg sunny


joergen
16. August 2013 um 12:36  |  187135

Guter Service, vielen Dank. Finde ich prima.


Freddie1
16. August 2013 um 12:37  |  187136

Das Leben hat wieder einen Sinn.
Der Blog läuft wieder. 🙂

Die Taktikerläuterungen von Spielverlagerung hab ich schon immer gern gelesen.
Superidee!


TETEBSC
16. August 2013 um 12:38  |  187137

Super Taktiktafel, dafür das Ramos in die falsche Richtung rennt hat er gut getroffen. Auf ein neues in Nürnberg. HAHOHE


sunny1703
16. August 2013 um 12:41  |  187138

@Freddie

Lass den ersten Satz bloß nicht @Püppi lesen!! 😀 ……………aber Recht haste trotzdem! 🙂

lg sunny


Tunnfish
16. August 2013 um 12:41  |  187139

@Stephan Berg
Endlich eine Taktik Analyse hier im Blog die kaum noch Wünsche offen läßt.
Erstklassig und danke dafür.


Dogbert
16. August 2013 um 12:46  |  187140

Ich würde auf der LV eher zu Kobi tendieren. Holland ist mir für ein Auswärtsspiel zu fahrig, zumal sein direkter Vordermann Ben-Hatira im Rückwärtsgang noch Orientierungsschwierigkeiten hat. Hosogai kann man ja vieles zutrauen, aber noch als Aufbauspieler noch die linke Seite absichern, dürfte wohl zu anstrengend werden. Da ist mir der Routinier Kobi hinten die bessere Alternative


berliner_030
16. August 2013 um 12:46  |  187141

Freut mich, dass es weiter geht.

Die Taktikerklärung finde ich super!


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 12:50  |  187144

Prima Sache mit der Analyse
In Zukunft dann 1-2 Tage nach dem Spieltag ?

A propos Spieltag … zum Auftakt des 2., gleich eine Überschrift die jedem Herthaner gefallen dürfte und so seit 4 Jahren nicht zu lesen war
http://www.bundesliga.de/newsletter/fan/webseite/264998.php#Top_Thema


Dan
16. August 2013 um 12:50  |  187145

So jetzt habe ich es auch vollständig kapiert. 😉

Willkommen Stephan Berg und auf hoffentlich etliche positive Tatikerklärungen, die am Ende in den Klassenerhalt münden.


HerthaBarca
16. August 2013 um 12:53  |  187146

@ub
Gut gemacht!

@Berg
Danke für die ansehnliche Analyse! Sehr gerne mehr davon!

@Nürnberg
Ich hoffe auf Pekarik / Holland – nur ein Wunsch! Ich hoffe, dass bei Holland, als eines unserer Eigengewächsen, der Knoten platzt und wir noch viel Freude an ihm haben werden. Aber da ich nicht beim Training beiwohnen kann ist das reine Spekulation! Inzwischen bin ich mir sehr sicher, dass JoLu die richtige Antwort finden wird – u.U. mit einer Überraschung.


16. August 2013 um 12:59  |  187147

Juten Morgen Jungs und Mädels,

1 Tag ohne immer hertha?
Das ist wie Moorhuhn ohne Moor, das ist wie ein Flugzeug ohne Flug, ein Eichhorn ohne Horn usw….. das ist……mit Verlaub: Einfach Scheisse.

@U Bremer

Ich kann Dich/Sie voll verstehen und bin absolut auf Ihrer Seite. Ich bin gespannt, ob der 1 Tag Pause Wirkung gezeigt hat.

Wir dürfen alle nicht vergessen, dass ein derartiger Blog seit der Gründung des Weltalls noch nie existiert hat.

Und wenn wir dann in unseren Höhlen saßen und uns freuten, wenn allein die Brieftaube vom Stadion mit acht Tagen Verspätung herbeifliegend und nur (!) das Ergebnis in ihren Klauen haltend…wußten: Hertha hat (wieder) verloren.
Dann waren wir schon seelig.

Es wäre für mich sehr traurig, wenn wir das hier beenden würden.

Also liebe Herthaner, weita jeht ditte, mit Freude im Herzen aber bitte ohne die internen Gartenzaunreibereien!!!

In diesem Sinne, ein kräftiges Ha Ho He


f.a.y.
16. August 2013 um 13:04  |  187148

Super! Der Blog ist wieder da und jetzt auch noch mit Taktiktafel. *freu* Werde auf dem Nachhauseweg erstmal alles ordentlich durchlesen.

@Dan: der BSC ist es geworden, wurde auf deren Homepage angekündigt und stand als Option auch im Text (Teil 7).

Kurzer Situationsbericht

12. Aug 2013: Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt der 1.A-Junioren hatte das Trainergespann Erdal Celik/Enver Sever und der sportlicher Leiter Michael Wolf alle Hände zu tun, eine schlagkräftige Mannschaft zu bilden. Erst mussten die Abgänge Marcel Ziemann, Claude Kameni, Marco Teixiera und Pascal Eichhorst verdaut werden, zumal die Planung für die neue Saison schon angefangen hatte. Sydney Cochius von Eintracht Braunschweig, Fritz Engel von Hertha BSC, Rückkehrer Onur Yesilli, Mory Patton von Hertha O3 ,Tolga Her dem Emre Atdere von Türkiyemspor waren die ersten neuen Spieler, weiterhin haben wir Justin Hippe, Justin Schulze, Mert Erdogan, Leonard Volmary und Justin Ziegenhagen, sowie Torwart Max Falkowsky vom eigenen Nachwuchs halten können.


16. August 2013 um 13:08  |  187149

Dan
16. August 2013 um 13:08  |  187150

Danke f.a.y.

So ergänzt sich die Hertha Familie. 😉


Dogbert
16. August 2013 um 13:09  |  187151

Taktikerklärungen können nur neutral sein. Was davon dann auf dem Platz umgesetzt werden kann, kann sich negativ oder positiv auswirken, und anschließend eingeordnet werden.

Die Maßnahme von U. Bremer war noch sehr wohlwollend. Er hat nicht einzelne Leute, auch wenn er sie namentlich angesprochen hat, gesperrt, sondern einfach mal zu sagen, daß es alle betrifft, einfach mal innezuhalten und ihre Emotionen oder sonstwelche Animositäten anderweitig auszuleben.


playberlin
16. August 2013 um 13:13  |  187152

Ich halte den einen Tag Blogpause für eine längst überfällige und hoffentlich wirkungsvolle Maßnahme, die nachhaltig dazu beiträgt, bei dem einen oder anderen einen Prozess den Nachdenkens in Gang zu setzen. Ich verstehe dies als Warnschuss der Verantwortlichen und wünsche mir, dass diese tolle Plattform hier als Informationsquelle, aber auch als Diskussionsforum noch lange bestehen bleibt.

Dennoch bezweifle ich stark, dass ein Tag Ruhe die Störenfriede mittelfristig davon abhält, weiterhin ihre geistigen Ergüsse kund zu tun. Da man dies auch niemandem verwehren kann, sollten Diffamierungen, Provokationen und Beleidigungen zukünftig von allen Usern konsequent überlesen und ignoriert werden. Nur so verlieren diejenigen, die anderes als konstruktive Diskussionen im Sinn haben, die zerstörerische Lust. Klar fällt es oftmals schwer, aber es wird wohl die einzig praktikable Lösung sein, solchen Anfeindungen entgegen zu treten.

Also, auf in ein Wochenende mit (hoffentlich) dem ersten Auswärtssieg und der erfolgreichen Verteidigung unserer Tabellenführung!


delann
16. August 2013 um 13:13  |  187153

twitter: PK vor Nürnberg-Spiel

Pekarik morgen für Ndjeng! Für vdB nioch
keine abschließende Entscheidung…

HaHoHe,
Delann


apollinaris
16. August 2013 um 13:14  |  187154

Ich liebe diese Taktikschulungen. Ich war ein recht guter Spieler, zu meiner Zeit war Taktik…aber was ganz anderes. Heisst: ich lerne bei diesen Artikeln ne Menge ( Neues) . Klasse, grosser Sport.
Zu den traurigen Ereignissen gestern, habe ich im vor- thread ne Meinung hinterlassen


RobDiao
16. August 2013 um 13:15  |  187155

Ersteinmal: Super neues Topic. War sehr interessant und hat ne Menge Spaß gebracht beim lesen. Lust auf mehr!

Ich verabschiede mich für 2 Wochen nach Fuerteventura. Werde aber versuchen am Sonntag um 15.30 online in den, hoffentlich immerhertha-, Ticker zu schalten.

🙂 Weiter so!


Lichtenberger
16. August 2013 um 13:38  |  187157

Kann ein Fussball-Blog süchtig machen? Jedenfalls hat gestern richtig was gefehlt und ich freue mich, das es nun weitergeht!!! Macht immer weiter so, danke an alle Schreiberlinge.
HA HO HE


NRWler
16. August 2013 um 13:38  |  187159

Auch ich bin begeistert vom neuen Gimmick (Taktiktafel)! Bietet eine gute Grundlage für so manche Diskussion.

@Nürnberg:

Pekarik morgen für Ndjeng!

Dann bin ich mal gespannt, ob der von mir sehr geschätzte Herr Pekarik an die Leistung der letzen Saison anknüpfen kann.


Blauer Montag
16. August 2013 um 13:39  |  187160

RobDiao // 16. Aug 2013 um 13:15

Ersteinmal: Super neues Topic. War sehr interessant und hat ne Menge Spaß gebracht beim Lesen. Lust auf mehr!

Ich schließe mich gerne dem vorredener an, und sage: Danke Stephan Berg.

😉 Und nächste Woche schreibt hier Andrea Berg?


waidmann2
16. August 2013 um 13:42  |  187162

@ubremer
STOP war
(leider) nötig,
(längst) überfällig und
(hoffentlich) heilsam
Danke


Exil-Schorfheider
16. August 2013 um 13:43  |  187163

@bm

Nein, aber vielleicht Marcus Berg?
Thema:

Eine Schwalbe(gute U21-EM) macht noch keinen Sommer. 😉


westend
16. August 2013 um 13:45  |  187165

Klasse! Mehr Taktik!

Wie beurteilt Ihr die defensive (Mit-) Arbeit von Hosogai?

Woran lag es, dass wir gerade in den ersten zehn Minuten teils sehr geschwommen sind?


16. August 2013 um 13:46  |  187166

Seit über 40 Jahren bin ich Fussballfan – und endlich lehrt mich jemand Taktikanalyse – vielen Dank dafür (ist wirklich auch ganz ernst gemeint, denn meine Taktik war tatsächlich immer lediglich hinten kein Tor zu kassieren und vorne mindestens ein Tor zu schiessen).


16. August 2013 um 13:46  |  187167

Ich finde solche Analysen Spannend und wenn sich hier auch noch etwas bei den Problemkindern tut, ist der Blog bald wieder ein fester Bestandteil meiner Hertha Welt. Danke schon mal an Stephan Berg, freue mich schon auf die zukünftigen Beiträge.


Blauer Montag
16. August 2013 um 13:47  |  187168

Stimmt Exil-S.
aber eine Schwalbe holt auch im tiefsten Winter noch einen Elfmeter heraus im Pokalspiel. 🙁


flötentoni
16. August 2013 um 13:55  |  187169

@ub: richtige und angemessene massnahme, die langst fallig war aus meiner sicht. Bitte dann auch konsequent ohne warnung künftig sperren!
Super finde ich die taktiktafel-vielen dank dafür!!!! Thumps up für die idee!!

Auf rv möchte ich PP sehen, links FH.Sobst bitte ohne änderungen


Exil-Schorfheider
16. August 2013 um 13:56  |  187170

Auch Nürnberg hat personelle Probleme:

„Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss im Heimspiel gegen Spitzenreiter Hertha BSC am Sonntag auf Mittelfeldspieler Timo Gebhart (24) verzichten. Er leidet an muskulären Problemen im Beckenbereich und wird nicht im Kader stehen. Noch offen ist der Einsatz von Per Nilsson (30). Der Schwede war mit Oberschenkelproblemen von der Nationalmannschaft zurückgekehrt und absolvierte am Freitag lediglich ein Lauftraining. Ob der Innenverteidiger am Sonntag mitwirken kann, wird sich erst nach dem Abschlusstraining entscheiden. Sicher planen kann Trainer Michael Wiesinger dagegen mit Torhüter Raphael Schäfer. Nachdem der Nürnberger Kapitän am Vortag mit dem Training ausgesetzt hatte, konnte er am Freitag wieder mit der Mannschaft trainieren und wird gegen Berlin zwischen den Pfosten stehen.“

Quelle. bild.de


scorerking
16. August 2013 um 13:58  |  187171

Moin,
die eintägige Pause war wohl überfällig, denn es ist immer wieder mal traurig zu beobachten, dass offenkundig sehr intelligente Menschen nicht mehr ohne fremde Einflussnahme in den „Vernunftsmodus“ umschalten können.
Bleibt zu hoffen, dass nicht unter neuem Nick und anderer Email eine Wiederauferstehung erscheint.
Bei kraule und Ursula bin ich zwar noch hin- und hergerissen, aber sie haben es sich nunmal selbst eingebrockt.
Ihre Blogeinträge hatten schon etwas…, vorausgesetzt, es betraf nicht ihre fast schon „gezüchteten“ Auseinandersetzungen.

Die Tatktikerläuterungen gefallen mir!!!
Ich tippe auf ein Remis in Nünrberg und wäre, Stand: jetzt, damit auch zufrieden.


cameo
16. August 2013 um 14:07  |  187172

Ich denke, man sollte sich vorab nicht mit einem Unentschieden in zufrieden geben. In Nürnberg liegen drei Punkte auf dem Platz. Was spricht dagegen, dass Hertha die aufhebt, sorgfältig einpackt und nach Berlin mitbringt?
Zum Studium der Taktikanalyse fehlt mir im Moment noch die Zeit.


16. August 2013 um 14:12  |  187173

@cameo // 16. Aug 2013 um 14:07:

Genau – einfach einmal selbstbewusst sein!


wilson
16. August 2013 um 14:12  |  187174

@westend

Woran lag es, dass wir gerade in den ersten zehn Minuten teils sehr geschwommen sind?

Weiß ich auch nicht, aber ohne das Spiel danach noch einmal gesehen zu haben, fand ich (im Stadion) die Diagonalpässe auf die van den Bergh-Seite dadurch bedenklich, dass vdB meiner Ansicht nach zu häufig nach innen gerückt ist.
Kann mich selbstverständlich täuschen.


wilson
16. August 2013 um 14:14  |  187175

… die Frankfurter Diagonalpässe …


Dogbert
16. August 2013 um 14:14  |  187176

Ich bin der Ansicht, daß die Herthaner in der Lage sind. drei Punkte aus Nürnberg zu entführen. Man sollte den Schwung jetzt mitnehmen, auch wenn die Statistik gegen Nürnberg eine andere Sprache spricht.

Das kann uns aber besser unser Analyst Stephan Berg erklären.

Ich lege mich jetzt tippmäßig noch nicht fest. Verlieren muß man in der derzeitigen Verfassung in Nürnberg nicht.


Susmen
16. August 2013 um 14:17  |  187177

Hallo zusammen.

Ich habe bisher hier im Blog immer nur gelesen aber nie etwas geschrieben. An dieser Stelle möchte ich mich einmal bei dem Blog Team und auch bei der Community bedanken, die diesen Blog so lesenswert machen.

Zu den Ausfällen:

Ich fande Pekarik defensiv immer besser als Njeng wobei dieser offensiv bessere Akzente setzt. Das ist auch der Grund warum Njeng besser in ein agressives Pressing/Umschaltspiel passt.

Deswegen denke ich auch das wir Schulz auf der LV Position sehen werden.


bormio96
16. August 2013 um 14:21  |  187178

nur ein einziges Wort an die blog-pappies:

DANKE!!!
(auch wenn’s doch gestern arg weh getan hat..!) ;.)


boulette in Thüringen
16. August 2013 um 14:22  |  187179

Glückwunsch und Danke, sowohl zur pause des Blogs als auch und besonders zu der tollen Analyse des Spiels.


16. August 2013 um 14:22  |  187180

Danke für die taktische Analyse und herzlich Willkommen @Stephan Berg! Mir geht es da genau wie @apo, ich lerne viel dazu. Dazu ist es noch verständlich geschrieben und nicht so lang, dass es mühevoll wird, bis zum Ende weiter zu lesen. Alles prima so, ich hoffe, so etwas öfter zu lesen.

Auch wie @apo habe ich meinen Senf zur vorübergehenden Blog – Schließung ebenfalls im Vorblog abgesondert.

Vor dem Spiel in Nürnberg fühle ich mich unwohl – vermutlich die Angst, dass das schöne Gefühl nach dem letzten Spieltag allzu schnell wieder verschwunden sein könnte. Realistisch betrachtet halte ich einen Auswärtspunkt für machbar und wünschenswert und würde mir auch große Mühe geben, damit zufrieden zu sein. 🙂 Wenn es zu mehr reicht, gerne. Eine Niederlage sollten wir möglichst vermeiden, die würde den tollen Eindruck nach dem ersten Spiel doch wieder ziemlich relativieren und ich persönlichen muss jetzt noch nicht so schnell wieder auf dem harten Boden der Realität aufschlagen…

Hinten links würde ich – ausschließlich aufgrund dessen, dass ich gelesen habe, Holland sei noch nicht wieder an der Mannschaft dran – zunächst auf Kobi setzen. Ja, er ist vielleicht nicht mehr der schnellste Verteidiger der Liga – war er das je? – aber er ist bei weitem auch nicht so langsam, wie manche ihn hier immer wieder schreiben wollen – man denke nur an die statistischen Werte über die schnellsten Sprints in der Vorsaison. Hier konnte Kobi sich des Öfteren auszeichnen. Außerdem gleicht er Geschwindigkeitsdefizite oft mit hervorragendem Stellungsspiel und jeder Menge Ruhe und Erfahrung am Ball aus. Ich glaube tatsächlich, dass er zurzeit die Nr. 2 auf dieser Position in unserem Kader ist. Zumindest, bis Holland sich berappelt hat.

Hinten rechts würde ich – sofern seine aktuelle Formkurve dies bereits zulässt – auf Pekarik setzen, den ich prinzipiell ohnehin Ndjeng auf dieser Position vorziehen würde. Alternativ wäre Janker mein Mann. Nicht spektakulär aber grundsolide und ein prima Teamplayer. Franz ist für mich – obwohl ich ihn viel mehr mag als andere hier und ihn auch für viel weniger böse halte – eher ein Backup für die IV, nicht für die Außenverteidigerposition.

Was mich interessieren würde, kann denn auch Hubnik AV spielen? Nachdem in letzter Zeit nach meinem Empfinden recht häufig positives – insbesondere auch eine nicht zu unterschätzende Torgefahr (nein, nicht auf EIGENtore bezogen 😉 ) von ihm aus den Trainingseinheiten zu lesen war, frage ich mich, ob das ein Weg sein könnte, ihn wieder in die Mannschaft einzubauen. Habe aber tatsächlich keine Ahnung, ob diese Idee halbwegs realistisch ist und würde mich diesbezüglich über Input freuen.

Ansonsten wünsche ich allen Immerherthanern einen guten Start ins WE und hoffentlich 3 oder zumindest 1 Punkt in Nürnberg!

Blauweiße Grüße
Treat


Alpi
16. August 2013 um 14:24  |  187181

@ubremer
angemessene Maßnahme, die leider nötig war.

RV-Pekarik
LV-Holland (einfach nur weil ich möchte das der Junge mal wieder ein gutes Spiel macht), ich denke aber, das Kobi spielen wird und hoffe das er nicht so oft überrannt wird.

Leider wurde die Mannschaft bzw. einzelne Spieler von vielen Medien schon wieder viel zu hochgelobt. Hertha hat zwei Pflichtspiele gemacht, ein schlechtes und ein herausragendes.
Hosogai hat ein sensationelles Spiel gemacht, eben genau eins. Er wurde viel zu sehr schon zum Heilsbringer erklärt. Viiiiiieeel zu früh. Nach 5 guten Spielen lasse ich da gerne mit mir reden. Außerdem befürchte ich bei ihm aufgrund der kurzen Vorbereitung ein Leistungstief im Herbst. ÄBH und Baumi waren auch sehr gut. Die beiden haben jetzt die Chance zu zeigen das sie wirklich gute Buli-Spieler sind/werden. Die bisherigen Leistungskurven lassen allerdings vermuten, das beide nun 1-2 schlechte Spiele folgen lassen.

Am meisten Hoffnung habe ich bei Allagui und Ramos. Wie cool und souverän die ihre Tore gemacht haben, das wird sie die nächsten Spiele beflügeln.
Dieses Spiel in Nürnberg kann schon ein sehr wichtiges für den weiteren Verlauf dieser Saison werden.
Taktisch erwarte ich nun nicht, das Nürnberg unsere Hertha das Spiel machen lässt. Nürnberg spielt zu Hause und Fans, Mannschaft und Verantwortliche schätzen sich selbst stärker ein als unsere Hertha. Wir sind nur Aufsteiger. Das heißt unsere Jungs hätten wieder die Chance auf schnelles Umschaltspiel nach Ballgewinn. Allerdings: nach dem 6:1 wird Nürnberg gewarnt sein und das versuchen zu unterbinden, mit mehr Vorsicht, mit schnellen Fouls, mit besserem Zustellen.


Schneckebsc
16. August 2013 um 14:26  |  187182

@ub
Danke und meinen vollsten Respekt für gestern!


cameo
16. August 2013 um 14:29  |  187183

@Dogbert, auf was, bitte, kann denn eine Statistik, die „eine andere Sprache spricht“ Einfluss haben? In den Köpfen der Spieler sitzt sie – die Statistik – sicher nicht fest.


Alpi
16. August 2013 um 14:34  |  187184

@Maik Franz wird nicht weiterhelfen können, ich meine dürfen. Der ist in Nürnberg meiner Meinung nach noch gesperrt.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 14:37  |  187186

Die PK vor dem Spiel ist online
http://www.youtube.com/watch?v=yLMWU8bWgxE

Und um 16.15 nicht vergessen … noch einmal das Spiel gegen Frankfurt in voller Länge auf Sky


Dogbert
16. August 2013 um 14:39  |  187187

Nach eingehender Analyse beider Mannschaften wäre ein 2:0 für Hertha BSC in Nürnberg keine kühne Prognose.


derMazel
16. August 2013 um 14:48  |  187188

@Kamikater:

Zu deinem Sport1 Link betreffend der englischen TV-Vermaktung:

Das heißt aber auch, dass man nun auf der Insel 2(!!) Pay-TV Sender bezahlen muss, um wirklich alles sehen zu können.

Stell‘ dir mal den Aufschrei hier vor…

Chapeau werter @Ubremer! Die Aktion gestern war zwingend notwendig. Ich, als beinahe-1.Stunde-User, habe die Kommentare der letzten 3-4 Blogs nicht gelesen (gaaaaaanz schlechtes Zeichen – es waren höchstwahrscheinlich die ersten Male!), die Dichte der persönlichen Spitzen war unerträglich. Ich denke (fast) alle werden ein zukünftig schnelleres Einschreiten der Blog-Polizei und die konsequente Umsetzung von Bestrafungen gutheißen!

Taktiktafel: Starkes Ding, viele Dank für diese großartige Erweiterung!


etebeer
16. August 2013 um 14:53  |  187191

Ich lese seit längerer Zeit die Taktikberichte in der Spielverlagerung,
nicht immer war Hertha dort ein Thema.
Das wir jetzt eine wöchentliche Taktik-Analyse von Herthaspiel erhalten finde ich Klasse.
Danke im voraus @Stephan Berg.

Wie man in der Analyse lesen konnte
sind mehr Ballbesitz und mehr gewonnene Zeikämpfe der Eintracht nicht immer der Schlüssel zum Sieg.
Sehr gut erklärt.

Ich glaube das Holland das Vertrauen auf links bekommt und vdB ersetzt.
Pekarik war ja klar.

@ubremer Gibt es etwas neues zu Hubnik zu vermelden,
er wird lt. TM mit Ingolstadt in Verbindung gebracht.


Haar Le King
16. August 2013 um 14:54  |  187192

@ King for a day – Fool for a lifetime
„Und um 16.15 nicht vergessen … noch einmal das Spiel gegen Frankfurt in voller Länge auf Sky“

Im PayTV oder als kostenloser Stream?


Sebastian
16. August 2013 um 14:58  |  187193

@etebeer Zu Roman Hubnik: Herthas Position in dieser Frage ist seit langem klar. Die sportliche Planung vor dem Urlaub und der Vorbereitung war eindeutig:Der Tscheche darf gehen. Es liegt also an dem Verteidiger selbst, ob er wechselt oder nicht. Dazu muss er sich mit Ingolstadt einigen. Erst wenn das passiert ist, kommt Hertha ins Spiel. Ich persönlich glaube nicht, dass ihm Steine in den Weg gelegt werden.


Alpi
16. August 2013 um 15:06  |  187194

@etebeer
Aussagen von Preetz bei der Pressekonferenz zu Hubnik: „…es ist denkbar…“ und „…Entscheidung des Spielers…“ und „…wenn ein Verein interessiert ist, dann werden wir sprechen…“ und „zuerst muss sich Roman entscheiden , ob er den Verein verlassen möchte“


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 15:10  |  187195

@ Haar Le King

Wie immer gut verschlüsselt nur für Abonennten

@ PK
Interessant fand ich dass Luhu den Schulz so explizit als offensiv stärksten LV Backup ansprach.
Mal davon ausgehend dass die offensive Stärke auch schon Grund beim Einsatz von Ndjeng auf rechts zuletzt war, kann man ja fast davon ausgehen dass es Schulz wird.
Wobei er in meinen Augen defensiv dafür die grössten Schwächen taktischer Natur mitbringt


coconut
16. August 2013 um 15:21  |  187196

Willkommen im Blog Stephan Berg.
Bitte weiter machen.

@ub
Das war schon längst überfällig.
Ich sage es ganz offen:
Nach unzähligen Versuchen, der Vernunft zum Durchbruch zu verhelfen, habe ich mich aus diesem Gezicke raus gehalten.
Es wurde aber immer abstruser.
Längstens noch 2 Wochen und hätte still leise Adieu gesagt.
Nun bitte konsequent durchgreifen, wenn einer hier mal wieder, trotz Anmahnug, weiter aus der Reihe Tanzt.

Dieser Blog hat doch eine eigentlich sehr gute Qualität und diese sollte man nicht durch solche „Nestbeschmutzer“ zerstören lassen. Das wäre wirklich schade.

Kurz gesagt: Daumen hoch. Das war richtig so.

So, zum aktuell bevorstehendem Spiel.
Das bei de AVs ausfallen ist natürlich Nicht gerade schön.
Das für Marcel nun Peka rein kommt, war ja eigentlich klar. Für vdB würde ich Kobi bevorzugen, obwohl ich ja her ein Befürworter der Jungen Spieler bin. Allerdings scheint mir FH doch noch in einem „Leistungs-Loch“ zu stecken.
Ich erhoffe mir einen Punkt aus Nürnberg. Mehr wird natürlich auch gerne genommen…. 😉


schnuppi
16. August 2013 um 15:32  |  187199

schöne tafel.

so vülle pfeile aber keene indianer.

wat is da den los?

ha ho he


etebeer
16. August 2013 um 15:34  |  187200

@seb @Alpi, Danke für die Info. Die AW von Ingolstadt könnte schon etwas Stabilität gebrauchen,
warten wir es ab.


L.Horr
16. August 2013 um 15:40  |  187201

…. mir herrscht hier im Augenblick zu viel Devotismus bezüglich des Nürnberg-Spiels und ich hoffe hingegen die Spieler nehmen den Schwung und das Selbstvertrauen aus dem 6:1 mit nach Nürnberg.

Nüchterne Disziplin ist ja in Ordnung aber solche Siege wie gegen Frankfurt bescheren nicht nur Punkte sondern vielmehr auch mentale Kräfte die man nutzen sollte wenn sie dann da sind.

Fast jeder akzeptiert doch auch die negativen , blockierenden Effekte eines Fehlstarts , warum also nicht auf die positiven Effekte vertrauen.

Zwischen debiler Selbstüberschätzung und selbstkastrierender Demut steht mittig Schwung mitnehmender Spaßfußball mit instinktiver Freude am Spiel.

Hubnik :
Feiner Kerl dem ich in seinem Interesse aber auch im Hertha-Interesse einen Wechsel nach Ingolstadt empfehlen würde.

Weltbewegendes : 😉
Warum fährt Hertha nicht gleich mit ihrem Bus nach Nürnberg ,
anstatt erst nach München zu fliegen um sich dort vom Mannschaftsbus abholen zu lassen ?

An der Zeitersparniss kann´s doch nicht liegen wenn ich´s mal durchrechne .

LG


monitor
16. August 2013 um 15:43  |  187202

Zum Thema Auswärtsspiel war gestern ein interessanter Beitrag im Quiz der menschlichen Abgründe oder so ähnlich 😉

Weil wegen dieser Abgründe ich gestern Abend mordsmäßig lange Weile hatte (böses Smiley), habe ich des öfteren mal geguckt was meine Frau so guckt und siehe da, Ranga Yogeshwar hat das Geheimnis der Heimspielstärke ergründet. Ergebnis, weil der Mensch in Urzeiten sein Revier verteidigen mußte, steigt sein Testostertongehalt zur Leistungssteigerung, während der eingeschüchterte Eindringling mit Normaldosis auskommen muß. Diese Körperreaktion ist nicht beeinflußbar und sorgt für entsprechende Ergebnisse.

Da Fußball aber Fußball ist und keine Wissenschaft oder etwa Mathematik hat Hertha trotzdem eine Chance auf einen Auswärtssieg!


Knüppel
16. August 2013 um 15:44  |  187203

@Stephan Berg:
Danke für die Erhellung!

Ich bin fürs trockene Taktikstudium nicht immer aufgelegt, schätze mich aber als durchaus belehrbar ein. Eine absolute Bereicherung!

@ub: Undank ist der Welten Lohn, insofern danke für die Konsequenz und mein Daumendrücken, dass das Gewitter die Luft wirklich gereinigt hat. Ich denke, die allgemeine Zustimmung spricht für sich, und die Wertschätzung für das Immerhertha-Team auch!

@Glub: Zieht Euch warm an! Dem Herrn Schäfer werden wir schön ein paar Dinger einschenken… und Kobi macht sein 12653. Bundesligaspiel :-).

…sagt ganz unkleinlaut der, der neulich angesichts des 6:1 zur Besonnenheit mahnte. Soviel Schizophrenie sei erlaubt.

HaHoHe


Knüppel
16. August 2013 um 15:50  |  187204

OT-Nachtrag:

Schöne Stilblüte im Stadionmagazin gegen Frankfurt:

Ankündigung von Pink Floyd (bzw. Roger Waters?), den berühmten Verfassern des Fußballliedes „You’ll never walk alone“ –
@ PBohmbach, da müssen Köpfe rollen 🙂 🙂 🙂 !


monitor
16. August 2013 um 15:51  |  187205

Monitor zur Taktik:

Watndit?

Antwort: ….is auch wichtig!…


Arzalan
16. August 2013 um 15:53  |  187206

Vielen Dank für die Maßnahme @Blogväter, vielleicht schaue ich in Zukunft wieder öfter in die Kommentare!

@Analyse: Finde ich ganz ganz großartig! Ich liebe es, wenn mir fachmännisch mein Lieblingssport näher erläutert wird und ich ihn so besser verstehe. Gerade, wenn es um unsere Hertha geht. Obwohl ich ja befürchte, dass es in Zukunft Analysen geben wird, die nicht so positiv ausfallen 😉


monitor
16. August 2013 um 15:53  |  187207

@knüppel

Ist wohl eine Verwechslung mit The Wall
und ich hoffe das Nürnberg die Berlin Wall zu hassen lernt.

Mit schönen Grüßen an unsere Innenverteidigung! 🙂


Knüppel
16. August 2013 um 15:58  |  187208

@monitor: Du meinst „you’ll never WALL alone?“ Oder war es doch „wish you WALK here“ 😉 ?


TomTom81
16. August 2013 um 15:58  |  187209

3 Themen:
1) Die Blogschließung tat weh, war aber vollkommen gerechtfertigt. Richtige Entscheidung @ub

2) Regelmäßige Taktikstunde hier im Blog? Das ist ne super Sache und wahrscheinlich mit viel Aufwand verbunden. Da hier eh schon viel Aufwand betrieben wird gibt es dafür meinen höchsten Respekt für eine abermalige Steigerung.

3) Beim Inhalt der Taktikstunde würde ich mir noch etwas mehr den Fokus auf das „warum“ und das „wie“ wünschen und weniger auf die eigentlichen Ereignisse. Die Tore haben wir eh schon oft gesehen. Wo aber die taktisch guten Entscheidungen der Hertha und die taktisch schlechten der Eintracht lagen (unabhängig vom Einsatz), dazu hätte ich gern noch mehr Einblick. Nochmals vielen Dank für die Neuerung!!!


L.Horr
16. August 2013 um 16:04  |  187210

@Stephan Berg :
Danke für die Taktik-Tafel !

Hier noch einmal die Taktik-Tafel des Verursachers Luhukay :

http://www.tagesspiegel.de/images/heprodimagesfotos85120130728taktik-jpg/8557882/7-formatOriginal.JPG


Knüppel
16. August 2013 um 16:05  |  187211

Da bin ich bei @TomTom bezüglich der „Warums“ in Sachen Taktik.

Da ist man aber extrem auf ehrliche Kooperation der Trainer angewiesen, die sich natürlich auch nicht so gern in die Karten schauen lassen. Da scheint auf den PKs nach dem Spiel auch nicht so oft nachgefragt zu werden.

Ich erinnere mich an ein Spiel, in dem wir zurücklagen und JLu in der ca. 80.-85. Hubnik brachte – was in Echtzeit NIEMAND verstanden hatte. Als der Trainer dann nach dem Spiel sagte, es wäre aus dem Spiel nichts gegangen und Hupe wäre der einzige Kopfballspieler auf der Bank gewesen (um evtl. noch etwas aus einem Standard zu machen), machte das wieder Sinn.


hurdiegerdie
16. August 2013 um 16:09  |  187212

Na prima. Jetzt muss ich gleich nach Berlin fliegen und wer hat wieder den Spielplan so blöde gelegt?

Ich habe leider viel family business und weiss nicht, ob Sonntag überhaupt was geht.

Sorry an die Wagner-Gruppe (und natürlich alle anderen), ich hätte mich gemeldet, wenn ich wüsste, ob ich Sonntag Zeit hätte. Vielleicht schaue ich mal Sonntag in den Blog (wenn er nicht gesperrt ist 😉 ) und vielleicht ergibt sich ein spontaner Sky-Kneipen Besuch. Ich glaube es aber eher nicht.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 16:11  |  187213

@ Hubnik

Ich erinner mich da an ein IV-Pärchen welches die Hertha immerhin mal zum Aufstieg geführt hat …
Dies würde dann wieder zueinander finden.
Prädikat: Zweitligatauglich
Dazu noch Morales … man kennt sich halt


Svenne
16. August 2013 um 16:21  |  187215

Danke für die Erweiterung des Angebots dieses mittlerweile für mich unverzichtbaren Blogs!

Taktiktafel für immer(hertha)!


Joey Berlin
16. August 2013 um 16:23  |  187216

Jetzt PK auf HerthaTV
http://www.youtube.com/user/herthatv

@ubremer und Blogpause…

wat mutt dat mutt 😉


caballo
16. August 2013 um 16:34  |  187218

Danke für die Taktiktafel und danke für das Abschalten gestern. Hoffentlich wirkt es eine Weile nach.

Für das Spiel am Sonntag erwarte ich einen Club, der defensiv eingestellt ist und der nach vorne kein Feuerwerk abbrennen wird. Sie werden nach dem 6:1 gewarnt sein und deshalb wird es kaum Räume geben, die Hertha für sein schnelles Konterspiel braucht.

Ich gehe davon aus, dass das Spiel unattraktiv wird mit wenig Zug zum Tor und enstprechenden Chancen und Szenen. Das Ende des Spiels dürfte interessant werden, wenn das Spiel weniger durch taktische Vorgaben geprägt wird. Und dann könnte Ronny eine Rolle spielen, der in den letzten 20 Minuten kommt …

Den Ausschlag wird die mentale Verfassung der Berliner geben, die ja auch einige Rechnungen mit dem Club zu begleichen haben.

Mein Tipp ein spätes 2:1 für Hertha!


westend
16. August 2013 um 16:44  |  187219

@caballo

Glaube schon, dass sich Räume für Blau-weiß ergeben werden. Der Glubb spielt zu hause, will und muss zuhause punkten.

Das ist das Schöne an der 2. Liga: Die Alte (behäbige) Dame muss das Spiel nicht zwingend selbst machen.


Kamikater
16. August 2013 um 16:45  |  187220

1. FC Nürnberg – Hertha BSC
Guido Winkmann, Mark Borsch, Frederick Assmuth, Thorsten Schiffner


Alpi
16. August 2013 um 16:51  |  187221

@westend

1. Liga bitte, 1.Liga! 🙂


westend
16. August 2013 um 16:52  |  187222

uuuuuuuups, mea culpa! erst lesen, dann senden!

nie mehr 2. liga!!!!


sunny1703
16. August 2013 um 16:53  |  187223

OT: Tippspiel bitte tippen nicht vergessen, insbesondere @bolly,deathinteresse,delann,fnord,Kharphoon,kingforaday,scott1985,wansi,joey_ramon,mogli,paulex,solvand und urkoelner, die beim ersten Spieltag vergessen hatten zu tippen.

Danke! 🙂

lg sunny


fg
16. August 2013 um 16:57  |  187224

Ist wirklich NULL böse gemeint, aber diese Analyse (ich finde taktische Analysen super) ist doch aber „nur“ eine Zusammenfassung dessen, was auch schon in den Zeitungen dazu stand (plus Mannschaftsaufstellung unf Schilderung des Spielverlaufs).
Wer das Spiel 90 Minuteb gesehen hat bzw sich in nach dem Spiel darüber informiert hat, wusste das alles bereits (Ausnahme die Bemerkung zu Frankfurts Raute).
Grds finde ich solch eine Rubrik aber super.


sunny1703
16. August 2013 um 16:58  |  187225

OT II: Sorry @wansi,solvand,joey_ramon
paulex,moogli hat die technik unterschlagen.

lg sunny


Joey Berlin
16. August 2013 um 17:02  |  187226

Die Franken hatten auch eine PK…

http://www.youtube.com/watch?v=Wzp40nWs3dw

Trainer Michael Wiesinger hofft auf ein zu viel an Euphorie nach dem 6:1 Sieg bei Hertha… da sei JLu davor! 😉


sunny1703
16. August 2013 um 17:03  |  187228

@fg

Klar, haben wir das alle schon gewusst,aber wenn diese Taktiktafel vor dem Spiel hier veröffentlicht wird, „killt“ JLu denjenigen der das veröffentlicht hat oder Du musst in die Zukunft schauen können.nur dann gibt es spannendere Dinge, die Du prognostizieren kannst. Einfach ausgedrückt, ich biete Dir 50%! 🙂

Oje, wie schrecklich materialistisch bin ich doch! 🙂

lg sunny


16. August 2013 um 17:09  |  187229

sunny1703

Ich habe vor ein paar Tagen schon geschrieben das ich dies Jahr nicht mittippe. Muß ich deshalb aus der Tippgemeinschaft austreten? Werden doch eh nur die 1. Drei gewertet


westend
16. August 2013 um 17:17  |  187230

und bei so viel taktik seien ein paar emotionen vor sonntag erlaubt: „hallo, herr schäfer, wir kennen uns doch!“

http://goo.gl/1ZJa2G


Spiri
16. August 2013 um 17:19  |  187231

Wäre ja eher für eine vorausschauende Tictac… äh, Taktikschule.
Jeder muss ja aufstellen nach seinem Gebot und meins ist (gegen „Angstgegner“ Nürnberg), absolute Offensive – massive attack: 4-1-4-1! Hossa auf die Flanke ziehen und Ronny dafür ins Mittelfeld.


mirko030
16. August 2013 um 17:20  |  187232

So. Endlich Wochenende. Da schaut man mal ein paar Tage nicht in den Blog und schon gehts es hier ab. Man was war ich erstaunt, als ich gesehen habe, das der Blog pausiert.

Aber wie es sich so angehört hat, war es wohl eine notwendige Entscheidung und ich hoffe einfach mal, dass die Verursacher daraus gelernt haben.

Zu Taktiktafel:

Ein weiterer sehr schöner Service, welcher uns Hertha noch näher bringt. Achso herzlich willkommen Stephan Berg.

Zum Spiel am Sonntag:

Hertha kann das Spiel gewinnen, wenn sie sich von Nürnberg nicht in die Defensive drängen lassen. Nürnbergs Defensive ist m.E. nicht die stabilste und schnellste, sodass sich für unseren schnellen Spieler sicherlich Möglichkeiten ergeben werden.

Als AV würde ich Pekarik und Schulz nominieren. Pekarik ist für mich die logische Variante und Schulz ist offensiv stärker.


Petra in Berlin
16. August 2013 um 17:28  |  187233

Super, vielen Dank für die Taktikerklärung. Das liest sich auch im nachhinein so gut wie das Spiel anzuschauen war.
Für morgen hoffe ich darauf, dass der Trainer die Mannschaft wieder so gut taktisch aufstellt und die Verletzten mit Pekarik rechts und Kobi links gut vertreten werden.


Bolle75
16. August 2013 um 17:28  |  187234

Die Taktikanalyse ist der Hammer. Bitte mehr davon!
So was finde ich richtig klasse und ich lerne dabei eine ganze menge. Gleichzeitig bin ich erstaunt, was ich so alles nicht sehe aber mir beim lesen auf einmal Glasklar vor den Augen erscheint. Seit ich die Spielverlagerung immer dann lese wenn dort Spiele analysiert werden die ich selbst gesehen habe, hat sich mein Taktikwissen docht erstaulich geweitet. Vor allem sehe ich immer öfter Dinge die ich früher nur als „Tolle Aktion“ wahrgenommen habe nun mit ganz anderen Augen.
Ich will mehr davon. Und das nur für uns Herthaner …
Ich find´s Klasse.
Bitte, Bitte mehr davon … jedes Spiel am besten.
Mit mehr als einem großen DANKE kann ich mich leider nicht bedanken.


Petra in Berlin
16. August 2013 um 17:29  |  187235

Mist, schon abgeschickt…
Ich wollte doch noch meinen Tipp abgeben. Ich gehe hoffnungsfroh in die Partie und setzte auf ein 2:1 für Hertha.
😀


Tunnfish
16. August 2013 um 17:32  |  187236

@Taktikanalyse

Naja ein wenig mehr war es schon als nur Zusammenfassung. Wäre doch auch schlimm wenn hier alle Geheimnisse verraten wären. In Nürnberg kann man den Blog aufgrund eines technischen Wunders auch lesen.

Sehr interessant fand ich, dass ein paar Leute nach dem Spiel Hosogai als defensiveren der beiden 6er gesehen haben als es auch um Lusti ging. Das Spiel konnte ich leider nur in einem pixeligen Stream verfolgen, aber ich hatte da den Eindruck, das Hosogai der Schalterspieler war und das er überall zu finden war. Das wurde in der Analyse bestätigt.

Bin gespannt wie es gegen Nürnberg aussieht und würde auch Schulz und Pekarik aufstellen.


fechibaby
16. August 2013 um 17:33  |  187237

Böse für Hertha.
Beide Außenverteidiger fallen mehrere Wochen verletzt aus.
Ndjeng hat sich seine Verletzung, soweit ich hörte, schon beim Pokalspiel in Neumünster zugezogen. Er hat dann noch gegen Frankfurt gespielt, somit seine Verletzung verschleppt und fällt nun wahrscheinlich länger als, als wenn er gleich nach dem Neumünsterspiel die Verletzung auskuriert hätte.
Wer hat denn hier bei der Verletzung von Ndjeng gepennt?
Der Spieler selbst oder die Ärzte von Hertha?
Für Ndjeng spielt jetzt hoffentlich Pekarik.


16. August 2013 um 17:33  |  187238

Ich war nach meinen ersten Reha-Tag so müde, dass ich mich zuhause gleich hingelegt und geschlafen habe.

Und ich habe so geträumt:

1. FC Nürnberg – Hertha BSC 2:4

Torfolge: 0:1/0:2/1:2/1:3/1:4/2:4


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 17:40  |  187239

Hach … so’n Re-Live auf Sky is doch herrlich

Ich hoffe Luhu hat der Mannschaft als Hausaufgabe mitgegeben dieses Spiel, 3 Tage vor dem nächsten, täglich nochmal anzuschauen.
Selbst wenn es mal schlecht läuft ist muss doch dieses Spiel immer wieder zeigen „Eigentlich können wir es doch“
Keiner erwartet nochmal ein 6:1
Die Spielanlagen aber durchaus schon.
Jetzt kann sich keiner mehr rausreden. Es wurde nachgewiesen dass man es kann


sunny1703
16. August 2013 um 17:45  |  187240

@moogli

Das bleibt selbstverständlich Dir selbst überlassen, ich zumindest hätte meine Probleme mich immer am Ende des Feldes zu sehen! .-)

lg sunny


Spiri
16. August 2013 um 17:46  |  187241

Luhu meinte ja, dass „Hossa“ sein Mann für die Spezialaufgaben sei. Eigenartig, dass nur ich ihn als Jojo-Vertreter auf dem Zettel, neuerdings auf der Tafel habe. 😉

Gehen wir mal die anderen Möglichkeiten durch:
Holland hat zuletzt in der U23 bei der 3:5-Klatsche in Zwickau („Au, hat das gezwickt!“) geschwommen wie alle anderen Nichtschwimmer. Eine Empfehlung war das weiß Gott nicht.

Kobi hatte in der Abstiegssaison im Heimspiel gegen den HSV (nächster Heimspielgegner!) nur die Hacken von Dennis Diekmeier gesehen, so abfällig wie sich Letzterer nach dem Spiel über Ersteren und dessen „Schnelligkeit“ *hust* geäußert hat, ist wohl unter Bundesligakollegen beispiellos. Ersparen wir ihm lieber ein Déjà-vu …

Und Schulz ist sogar in der Offensive noch nicht ballfertig (dynamisch, aber wie dann weiter?) genug, in der Defensive würde es vermutlich doppelt schwierig. Risikooooo = K.O.-Faktor?


Sir Henry
16. August 2013 um 17:48  |  187242

Nun hat es auch noch Mukhtar erwischt. Drei Wochen Pause.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 17:49  |  187243

@ Sir

ja, das is bitter.
Aber mal ehrlich … sooo viel Spielzeit hätte er in naher Zukunft eh nicht bekommen.
Aber der wird seinen Weg schon machen


NRWler
16. August 2013 um 17:50  |  187244

@Petra in Berlin // 16. Aug 2013 um 17:28 :

Für morgen?!?! Eher übermorgen…

Anscheinend kann es da jemand überhaupt nicht mehr erwarten 😉


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 17:52  |  187245

@ Spiri

Für mich is die Startelf, bis auf die LV Position, schon klar.
Dieselbe wie gegen Frankfurt, nur Peka logischerweise auf rechts.
LV 50:50 vs. Kobi und Schulz.
Holland schliesse ich inzwischen fast aus.


fechibaby
16. August 2013 um 17:53  |  187246

@herthabscberlin1892 // 16. Aug 2013 um 17:33

Ein schöner Traum!
Wieso sollte dieser Traum nicht Wirklichkeit werden?
Nürnberg ist wie Hertha eine Mannschaft, die gegen den Abstieg kämpft.
Auf geht’s Hertha, kämpfen und siegen.


Andi
16. August 2013 um 17:55  |  187247

So, grüße vom OFC Treffen … Mal gucken, was es so gibt …


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 17:57  |  187248

fechibaby // 16. Aug 2013 um 17:53

Ein schöner Traum!
Wieso sollte dieser Traum nicht Wirklichkeit werden?

http://www.youtube.com/watch?v=WYZCovq71XE


fechibaby
16. August 2013 um 18:04  |  187249

King for a day – Fool for a lifetime // 16. Aug 2013 um 17:57

Ton Steine Scherben ist nicht so mein Ding.
Rio Reiser schon eher.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 18:09  |  187250

Ohne Rio – keine Scherben 😉

Natürlich Geschmackssache …

Interessante Partien jetzt in Liga Zwoo


Spiri
16. August 2013 um 18:10  |  187251

Je nun, das unterscheidet uns dann wohl @King4day, du bist für Hertha mutatis mutandis, ich bin für eine ganz neue Hertha, aus der Not eine Tugend machen, 4-1-4-1.
Trotz des 6:1 werden wir meiner bescheidenen Meinung nach die höchste Spielkunst erst mit unserem magischen Dreieck Ronny/Baumi/Ramos erlangen.
Beachte, die letzten 5 Spiele in Nürnberg hat Hertha allesamt verloren (die letzten 2 Heimspiele ebenso), stets waren es dreckige Arbeitssiege der Clubberer – Folgerung: Bei engen Matches haben die die Nase vorne. Ergo müssen wir sie abschlachten: „Hertha The Barbarian Pt. 2!“


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 18:17  |  187253

Spiri // 16. Aug 2013 um 18:10

…die höchste Spielkunst erst mit unserem magischen Dreieck Ronny/Baumi/Ramos erlangen.

Das ist auf dem Papier wohl unser bestes und technisch versiertestes Trio.
Nach dem Frankfurtspiel Änis Ben Hattrick oder Sami á la Gui nicht berücksichtigen … ich weiss nicht. Da käme der sonst nie in Erklärungsnot geratenene Luhu dann wohl doch in Erklärungsnot.
Besonders Allagui scheint Luhu echt gut „hingekriegt“ zu haben


fechibaby
16. August 2013 um 18:18  |  187254

King for a day – Fool for a lifetime // 16. Aug 2013 um 18:09

„Ohne Rio – keine Scherben“

Rio ist leider schon von uns gegangen.
Die Scherben gibt es immer noch.

Ich sehe mir zur Zeit in der ARD die Leichtathletik WM an.
Jetzt beginnt das Kugelstoßen-Finale mit David Storl.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 18:26  |  187255

@ fechi

Ich weiss.
Ohne Rio wären die Scherben aber genauso bekannt wie Brooks in der NSA, äääh USA.
Er war halt DER Kopf …

Leichathletik-WM guck ich nich.
Die sind doch alle gedoped.
Ich vertraue dem reinen und nicht Profitorientierten Fussball 😉

KSC – Fürth
Fielebeld – Baderporn

Gute und sicher spannende Begegnungen


Blauer Montag
16. August 2013 um 18:26  |  187256

@etebeer // 16. Aug 2013 um 15:34

Das wäre eine echt stabile IV dann in Ingolstadt – Roman und Mija. :mrgreen:


apollinaris
16. August 2013 um 18:27  |  187257

..TK…
Pekarik…Langkamp..Brooks….Kobi ( Fabi)
…………….Lusti…
…………….Hosogai…..

Alla……..Baumi……………ÄBH

………………Ramos

Gegenüber dem letzten Spiel würde ich nur das veränden, was aufgezwungen ist. Dies schmerzt genug. Das System lässt sich wunderbar haargenau so auswärts spielen. Nur die Aussen, vor allem links, werden diesmal etwas hängen..man braucht aber bnicht in jedem Spiel 30 aufs Tor schiessen, um zu gewinnen.
Ronny und Baumjohann zusammen, sehe ich noch nicht und wenn, dann alenfalls zuhause. Im letzten Spiel wirkte Ronny in den letzten 10 Min. Wie ein Fremdkörper, hielt das Spiel auf, war gedanklich nicht frisch. Der braucht noch. Pferde brauchen Hufe, Fussballer sind ein Gesamtkunstwerk..Schulz präferiere och zwar..aber der ist mir defensiv noch zu undiszipliniert. Bei Rückstand , isses ne gute Option.


Blauer Montag
16. August 2013 um 18:29  |  187258

:lol:“ Änis Ben Hattrick oder Sami á la Gui „:lol:

im magischen Viereck mit Baumjoe und Osogay. 😆


fechibaby
16. August 2013 um 18:39  |  187260

@Blauer Montag // 16. Aug 2013 um 18:26

„Das wäre eine echt stabile IV dann in Ingolstadt – Roman und Mija.“

Ingolstadt ist doch nach 3 Spieltagen Tabellenletzter der 2. Liga.
Schlimmer kann es doch nicht mehr werden.
Auch nicht mit Roman, Mija und dem Bundesligauntauglichen Morales!


etebeer
16. August 2013 um 18:44  |  187261

@BM
Beim 0 – 0 und 1 – 1 gegen Ingolstadt war Mija der Turm in deren „AW-Schlacht“ 😉
dazu mit Roman dann der zweite Turm.
Egal,es gibt erst wieder Vergleiche wenn Auditown aufsteigen sollte…….
……………irgendwann.


Spiri
16. August 2013 um 18:46  |  187262

@King4day: „Nach dem Frankfurtspiel Änis Ben Hattrick oder Sami á la Gui nicht berücksichtigen … ich weiss nicht.“
Wieso sollten die nicht berücksichtigt werden? (Wollen wir es Fünfeck nennen?!) 4-1-4-1, und das sind die Namen: Kraft – Pekarik, Langkamp, Brooks, Hossa – Lusti – Allagui, Baumi, Ronny – Ramos.
Du siehst, alle dabei. 😉

PS: Nürnberg hat nun wahrlich nicht das Mittelfeld, wo zwei Sechser gegenstellen unbedingt angebracht wäre.


Blauer Montag
16. August 2013 um 18:46  |  187263

Ach, die können sich ruhig Zeit lassen in Auditown @etebeer.

Haste noch’n Gedicht, so als Einstimmung auf ein blauweißes Wochenende?


Spiri
16. August 2013 um 18:47  |  187264

+ Ben-Hatira (neben Ronny), aargh. 🙁


Tunnfish
16. August 2013 um 18:47  |  187265

Spiri:
Mit einem Ronny auf Höchstniveau ist eine Auftstellung mit Baumjohann denkbar, aber die Wirkung auf die anderen wäre Verheerend. Die Sechseinser haben alle super gespielt und dann soll einer für Ronny raus? Nee, Einwechslung in der 65.min oder so, vielleicht dann auch für Allagui, aber nicht von Beginn.


Blauer Montag
16. August 2013 um 18:48  |  187266

Warte €te,
ich habe selber eins.

Nur Neid und Hader
halten diesen Kader
in seinem Lauf
bis zur Winterpause auf.


Blauer Montag
16. August 2013 um 18:50  |  187267

@Spiri // 16. Aug 2013 um 18:47 Uhr
Wenn schon, denn schon richtig.

Schreib einfach noch mal 11 Namen auf deine Taktiktafel.


fechibaby
16. August 2013 um 19:00  |  187268

Ich war hier vor “Jahren” in den Augen einiger User auch ein Troll.
Habe mich jedoch etabliert und durch die Treffen im Leuchtturm nette Herthaner kennengelernt.
Es soll und darf hier im Blog keine persönlichen Beleidigungen bzw. Angriffe geben.
Dieser Blog ist einmalig.
Bei herthabsc.de im Tippspiel hat unser Team Immer Herthaner 101 Mitglieder.
Kein anderes Team hat annähernd so viele Mitglieder.
Das ist einfach super!!
Danke an den Blogpappi Uwe Bremer!


ft
16. August 2013 um 19:04  |  187269

Recht herzlichen Dank für die Spielanalyse.
Das in aller regelmäßigkeit hier reingesetzt würde mich genauso erfreuen wie ein sporadischer Schweigeklausurtag.

Mal ganz ehrlich, ein wenig immerhertha – entzug an mir wahrzunehmen, läßt doch die Annahme zu das unsereiner ein wenig süchtig nach diesem Blog zu sein scheint.


Für Morgen tippe ich optimistisch auf ein Remis.
Des Franken naturell ist dem knorriger Eichen ähnlich. Das macht den Club aus meiner Sicht ziemlich schwierig zu bespielen.
Und wenn Hertha nen schlechten Tag erwischt sehen wir ( hoffentlich nicht ) dann nicht so gut aus wie am 1. Spieltag.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 19:05  |  187270

@ Spiri

Ok, in deinem 4-1-4-1 käme das „magische Dreiceck“ wohl zum Einsatz.
Dies hätte aber zur Folge dass vermutlich nur Lusti auf der 6 spielt.
Das fänd ich ehrlich gesagt zu dünn.
Und nur weil es jetzt so gut lief noch mehr auf Attack Go Go (Hallo Otto) zu machen ist mehr als riskant.
Wie Luhu das sieht …. keine Ahnung. So wie ich ihn einschätze wird es aber erneut das 4-2-3-1 geben mit vor Allem auch Hosogai im DM.
Im magischen Dreiceck deiner Wahl wird meiner Meinung nach zumindest einer fehlen.
Tipp: Ronny
Der kommt erst wenn es spielrisch nicht läuft.
Murmeltier: Wagner holt raus, Ronny versenkt


etebeer
16. August 2013 um 19:06  |  187271

@Apo,
ich glaube auch das JL nur auf den notwendigen Positionen Änderungen vornimmt.

Ich fand, Wiesinger klang ein wenig genervt auch der PK,
aber das techn.Equitment. war gut.
Die Mikros waren besser als auf der Hertha PK,
der Ton kommt nicht so gut rüber.

@BM
der passt und taugt für die ganze Saison.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 19:10  |  187272

1:0 KSC

Auch wenn erst der 4. Spieltag … gute Tendenz


NRWler
16. August 2013 um 19:12  |  187273

@ft // 16. Aug 2013 um 19:04 :

Und noch Einer, der in seiner eigenen Zeitzone lebt… :-):

Für Morgen tippe ich optimistisch auf ein Remis.

Naja, dass blau-weiße Universium dreht sich wohl mit einer eigenen Geschwindigkeit 😉


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 19:14  |  187274

@ Tipp

Da ich am letzten ST so komplett falsch lag, wie wohl jeder von uns, tippe ich erneut auf Fussball zum Abgewöhnen und einem Remis 😉


fechibaby
16. August 2013 um 19:17  |  187275

Herzlichen Glückwunsch David Storl für den Weltmeistertitel im Kugelstoßen!
Auf unsere Werfer (Harting) und Stoßer (Storl) ist Verlass.
Am Sonntag hoffentlich auch auf unsere Hertha!


etebeer
16. August 2013 um 19:21  |  187276

Die ersten Pässe die Ronny nach der Einwechslung gespielt hat waren schon „lebensgefährlich“
Ronny war auch in der vorigen Saison ein Spätstarter mit Einwechslungen.
JL soll ihn diese Zeit geben und ihn über Kurzeinsätze ranführen.
Ronny wird noch wertvoll für die Mannschaft werden,keine Frage


sunny1703
16. August 2013 um 19:24  |  187277

@spiri

Ronny und Nürnberg……..war da nicht mal was!? 🙂
Aber das sind vergangene schreckliche Zeiten, dennoch glaube ich nicht, dass JLu zu Deiner Kreativitätsspritze greifen wird. Aber lassen wir uns alle von JLu überraschen!

Hosogai als LV halte ich gut für möglich, würde aber auch zeigen, dass wir da noch einen gewissen Nachrüstbedarf haben. Oder anders ausgedrückt ne kräftige Watsche für Holland,Kobi und Schulz!!

@fechi

Du bist niemals persönlich geworden, deshalb habe ich Dich immer in „Schutz“ genommen. Jeder muss natürlich selbst wissen,ob er die Anonymität verlässt, doch ich kann nur jeden raten, es mal zu tun.

Nebenbei zum Thema Ingolstadt, die rüsten richtig auf. Vorher haben sie schon den Ex Nürnberger und israelischen Nationalspieler Cohen und Hajnal vom VFB geholt. Sind die noch eine Weile dahinten ist für mich Marco Kurz erster Kandidat für eine Entlassung.

Zur Halbzeit führt übrigens der Aufsteiger KSC im Spitzenspiel gegen Fürth mit 1:0. Gewinnen sie ist der KSC Tabellenführer!

lg sunny


sunny1703
16. August 2013 um 19:28  |  187278

@King

Ich glaube @Bolly hat geschrieben, er ist in Nürnberg beim Spiel dabei. Gegen Frankfurt war er nicht da, sollte das gegen den Club in die Hose gehen….mehr muss ich ja wohl nicht schreiben! 😀

lg sunny


Kamikater
16. August 2013 um 19:31  |  187279

Sehr geehrter Hauptsponsor!

Nach sagenhaften Stunden in denen ich das Leben in vollen Zügen genießen durfte, hätte ich mich gefreut, wenn auch nur ein einzuger ihrer Bediensteten gewusst hätte, dass Regionalzüge, nicht aber ICEs dort halten.


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 19:31  |  187280

@ sunny

Ich hab doch zu @bolly gar nichts geschrieben.
Ich wurd hier ohnehin in den letzten 2 Wochen 4x verwechselt.
Mehr Aufmerksamkeit bitte. Wuääähhh 😉


sunny1703
16. August 2013 um 19:36  |  187281

@King

Sollte ich Dich richtig interpretiert haben, hast Du auf Abgewöhnfußball und Remis getippt, damit es mit Hertha klappt.

Ich wollte Dir nur eine gute „Ersatzlösung“ für den Fall der Niederlage bieten und damit auch die Möglichkeit so zu tippen wie Du möchtest!

Mit dem Nick kann man eigentlich nicht verwechselt werden! 🙂

lg sunny


Exil-Schorfheider
16. August 2013 um 19:40  |  187282

Kachunga hat für Paderborn getroffen.

Wie konnte man den nur gehen lassen!?


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 19:42  |  187283

sunny1703 // 16. Aug 2013 um 19:36

@King
Sollte ich Dich richtig interpretiert haben, hast Du auf Abgewöhnfußball und Remis getippt, damit es mit Hertha klappt.

Ja das ist richtig. Mit war nur grad nicht klar was das mit Bolly zu tun hatte.
Vielleicht sollt ich doch ma wieder alle Beiträge lesen … oder du genauer hinschauen 😆

@ Tippen

Hab mich mal in der immerhertha Gruppe eingetragen.
Ohne Garantie dass ich auch jedes Wochenende dran denke …


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 19:43  |  187284

@ Exil

Weil der nur in Liga 2 trifft

oder so …


Graun Millionenbruecke
16. August 2013 um 19:50  |  187285

Nochmals herzlichen Dank an @ub fuer die gestrige Regie. Die Klappe fiel zur rechten Zeit.


16. August 2013 um 20:01  |  187286

Hoffe auf einen Punkt gegen den Club,wenn da wirklich 3 rumliegen sollten würde ich sie auch nicht liegenlassen. Hätte dann aber fast etwas Angst vor der Hysterie vor dem HSV Spiel.


fg
16. August 2013 um 20:04  |  187287

@sunny: ich meinte natürlich nicht, dass ich das VOR dem spiel schon gewusst hätte, ich bin ja kein hellseher 😉
bezog mich nur darauf, dass ich diese analyse dem sehr ähnlich fand, was man hinterher in den tageszeitungen, kicker und sportsendungen erfahren konnte. Denn mal ehrlich: gibt es heute noch irgendeine analyse ohne das wort „umschaltspiel“?!


Liesschen
16. August 2013 um 20:08  |  187288

Zum gestrigen „Schließen “ super und absolut richtig @uB

Habe da ganze nochmal durchgelesen um festzustellen daß es wirklich zu weit ging

VIELEN DANK DAFÜR

Zu unser „Flügelzange“

Ich denke daß Schulz spieen wird


Joey Berlin
16. August 2013 um 20:09  |  187289

Wenn ich die PK richtig deute, ist für die Startelf Peter Pekarík klar und die Option Kobi, Schulz auf links noch offen. Wahrscheinlich gibt JLu dem jüngeren Spieler den Vorzug; wenn die Trainingseinheiten dies bestätigen. „Jos knows“, schönes Wortspiel aus dem Boulevard. 😉
Das ZM bleibt wie gegen Frankfurt und wahrscheinlich das Gerüst für die nächsten Spiele. Ronny kommt wie gehabt ab der ca. 75. Min.

Tendenz, positiv gestimmt – Unentschieden oder besser.


Joey Berlin
16. August 2013 um 20:20  |  187290

@U.Klieman // 16. Aug 2013 um 20:01,

ein Remis gegen die Franken nach gutem Spiel und gegen den HSV ist das Stadion voll.


flötentoni
16. August 2013 um 20:35  |  187291

zu Hupe und den 2 Türmen….das paßt doch zu den Ringen (gabs da nicht sogar mal einen Film???).
Sollen doch alle für morgen ein Unentschieden tippen, dann kann Hertha ganz entspannt evtl. sogar 3 aus Nürnberg mitnehmen 🙂

zu Ronny: den sehe ich im Moment gar nicht in der ersten Elf! Alle die letztes Wochenende groß aufgespielt haben dürfen wieder ran. Abgesehen davon sehe ich das auch so, dass Ronny ein wenig wie ein Fremdkörper wirkte, zumla auch bei weitem noch nicht richtig fit. ABer er wird noch wichtig werden, di Frage ist, ob er die Disziplin und Gedauld mitbringt und nicht schmollt und Frust schiebt (in Form von Bohnen)


flötentoni
16. August 2013 um 20:36  |  187292

Steht denn evtl. eine Ablöse für Hupe im Raum? Wie lange hat er noch Vertrag?Ich verspür immer Schmerzen, wenn Spieler uns ablösefrei verlassen…


16. August 2013 um 20:36  |  187293

Mit einer 6 ? Wenn selbst Bayern seine Balance verliert..? Warum sollte ein Sytem gespieltnwerden, dass die gesamte Vorbereitung nicht geübt wurde. Es wurde in beiden System immer mit einer Doppelsechs gespielt. Mit unserem Personal, das gerade defensiv nicht das schnellste ist, das mit Ronny einen sehr offensiv denkenen Mittelfelder hätte..das würde m.E. In einem Fiasko enden. Ähnlich wie die Überlegungen mit einer Dreierkette etc.
Wie gesagt, selbst die Bayern haben damit geosse Probleme. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Weder, dass der Tariner das macht, noch, dass das ne gute Idee ist. Nur meine Meinung, natürlich. 🙂


flötentoni
16. August 2013 um 20:37  |  187294

außer bei Ottl und Lell zuletzt


16. August 2013 um 20:40  |  187295

@flötentoni: bin auch davon überzeugt, dass Ronny noch wichtig werden wird. Punktuell sowieso. ER muss mitziehen, dann wird das so kommen.


flötentoni
16. August 2013 um 20:48  |  187296

Die Frage ist, ob er nach der tollen 2.Ligasaison den biss hat, sich erneut diesen Status und körperlichen Zustand zu erarbeiten…ich hoffe es!! Sah letztes WE, als die Kamera in mal eingefangen hat, nicht immer so aus


Bolle75
16. August 2013 um 21:03  |  187297

Ronny kommt noch in die Spur und zum Zug, da würde ich drauf Wetten und wegen den zwei Ausfällen habe ich auch keine allzu großen Bauchschmerzen. Wegen Pekarik sowieso nicht und auf der anderen Seite wird Luhu schon die richtige Auswahl treffen aus dem Trio.
Am meisten würde ich mich über Schulz freuen aber Holland fand ich seinen guten Tagen zu Beginn der letzen Saison solider aber weniger stark in der Offensive. Da es aber „nur“ gegen Nürnberg geht denke ich Luhu wird nicht Holland bringen, den ich für die defensivere Variante halte.


16. August 2013 um 21:10  |  187298

@Joey Berlin um20.20 Uhr
Na ja, davonn kann man wohl ausgehen. Auch bei einer guten Leistung und(hoffentlich nicht) Niederlage rechne ich mit 60000+.Sehe das Spiel in Nürnberg mit einem Cubberer und hoffe daher auf ein Remis.


kraule
16. August 2013 um 21:12  |  187299

@all, @ubremer

Ich möchte mich hiermit ausdrücklich entschuldigen, meinen Teil dazu beigetragen zu haben, dass Blog für Alle 24h nicht zur Verfügung stand.
Ich will nichts rechtfertigen, sondern bitte einfach um Entschuldigung, es tut mir Leid.
Mein Handeln war in der Tat dumm und töricht!!!
Mehr dazu heute und Zukunft nicht.

Eine ehrlich Bitte um Entschuldigung, dass war’s.

Ha Ho He


lichterfelder
16. August 2013 um 21:33  |  187301

@offtopic

In einem Artikel der Bild : http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/warum-kriegen-wir-eigentlich-keine-verguenstigten-fussball-karten-31835246.bild.html
steht, dass Karten eine Stunde vor Spielbeginn für 3€ an Inhaber des Berlin-Pass verkauft werden. Ist das wahr?


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 21:40  |  187302

@ lichterfelder

Keine Ahnung ob das wahr ist.
Den Artikel hab ich aber bereits nach dem ersten Zitat weggeklickt.
ich hab zig andere Hobbys die ich mir, je nach Lage, leisten kann oder eben nicht.
Da hinterfrag ich erst gar nicht wie das sein kann.
Fussball, Hertha, Stadion… alles nichts was fürs Überleben notwendig ist.
Da brauch ich mich auch nicht bei irgendwem beschweren dass ich mir dieses Hobby unter Umständen nicht leisten kann.

Ich würd auch gern mal auf Hawaii mit Delphinen tauchen …


King for a day – Fool for a lifetime
16. August 2013 um 21:41  |  187303

Als gehöre Fussball und der Stadionbesuch irgendwie inzwischen im Grundrecht verankert …


cru
16. August 2013 um 21:53  |  187304

Die Taktiktafel finde ich super! Vielen Dank. Bin gespannt wie sich Hertha gegen ein 4-1-4-1 in Nürnberg anstellt, die Raute von Frankfurt haben sie ja gut kontern können … 😀


16. August 2013 um 22:09  |  187305

@kraule // 16. Aug 2013 um 21:12:

Obwohl ich den „Schlagabtausch“ nicht verfolgt habe, finde ich Deine Bitte um Entschuldigung super!


sunny1703
16. August 2013 um 22:13  |  187306

@kraule

Fand ich als ersten Schritt richtig gut! 🙂 Deine wie auch @ursulas fachlichen Beiträge sind doch genauso gefragt,wie die von jedem anderen hier. Ich reiche Dir zugegenermaßen mit ein wenig Skepsis die Hand.

Es würde mich freuen, wenn Du doch mal Deine Einstellung überdenkst und den Weg zu einem Turmtreffen findest. Frag @fechi und der kommt inzwischen gerne. Das gilt natürlich auch für @spiri oder @ursula und jeden anderen, der uns mal kennen lernen möchte.

Sorry für den Kurzausflug weg von Hertha ,ich habe mich dafür in der Länge zurück gehalten! 🙂

lg sunny


Silvia Sahneschnitte
16. August 2013 um 22:27  |  187307

Liebe User,
Jede Mannschaft spielt nur so gut, wie es der Gegner zu lässt! Hertha konnte sechs Tore erzielen, weil Frankfurt ein sehr schlechtes Defensivverhalten zeigte und im Mittelfeld viele unnötige Fehlpässe spielte. Natürlich trug zum Sieg auch das schnelle Ballerobern und das präzise Zuspiel in die Spitze bei. Andererseits gab es in Herthas Defensive auch einige Schwächen, unorientiert bei einigen Strafraumszenen der Frankfurter, nicht nur in den ersten zwölf Minuten des Spiels.
Dr defensiven Linken Aussenposition gebe ich in der Aufstellung einen hohen Stellenwert. Es wird unsere vermeintliche Schwachstelle, die Nürnberg nutzen will. Zu einem offensiven Außen, der defensiv einige Schwächen hat wie Änis, darf ich keinen im Stellungsspiel Schwächen Defensiven wie Nico stellen. Unsere Linke Seite wäre offen wie ein Scheunentor und unsere Defensive Zentrale mit Hosogai und Brooks müsste sich immer wieder unterstützend nach links orientieren, was jedoch die Mitte öffnen würde. Bin gespannt wie unser Trainer das Problem löst.
Die Taktiktafel bereichert diesen Block, Danke für das Einstellen.
Ich wünsche allen ein schönes und unserer Hertha ein erfolgreiches Wochenende.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


16. August 2013 um 23:00  |  187308

Guten Abend allerseits 😉

Blogpause hat mich geschmerzt, zunächst geärgert, allerdings musste ich dann die Notwendigekit doch einsehen.
Ich habe mich selbst desöfteren mit dem ein oder anderen User gekabbelt und gebe auch zu, dass ich verbale Schlagabtäusche durchaus zu schätzen weiss und auch gern kontrovers diskutiere.
Eine derartige Eskalation war jedoch nie meine Absicht. Für das Scherflein, das ich dazu beigetragen habe, entschuldige ich mich hiermit und gelobe Besserung.
Falls ich wieder mal über das Ziel hinausschiessen sollte, sollte der Blog keine Scheu zeigen und mich drauf aufmerksam machen.
@Kraule: Find ick klasse.

BTT
Taktiktafel ist ein Quantensprung.
Willkommen im Blog @Stefan

Aufstellung Sonntag:
Macht sich ja fast von selber. Zwei Umstellungen sind erzwungen, mehr wird es wohl nicht geben, das wäre schön arg viel.

Daher:
———————-Kraft——————
Pekarik——Langer-Brooks——Kobi
————-Hoosi—Lusti—————-
Allagui———–Baumjohann——-ÄBH
—————–Ramos———————-

Ein Punkt wäre super, bei 3 würde ick mich auhc nicht wehren.
ABER:
Dann hätten die Verantwortlichen wohl wieder ne Menge zu tun, die Euphorie von Bingo und Bilder zu bremsen.


16. August 2013 um 23:00  |  187309

Bevor`s mit der Tabellenführung (vl.?) vorbei ist,
lasst sie uns an diesem (letzten?) Sommerabend (für längere Zeit) noch einmal genießen.

WIR SIND TABELLENFÜHRER!!!!!!!


16. August 2013 um 23:04  |  187310

@Slvia, @Exil.Herthaner, @Goldelse

lebt Ihr nicht auch im Rhein-Main Gebiet?

Die Frankfurt Herthaner treffen sich am Sonntag im Irish Pub, obere Bergerstraße, Bornheim, Ffm zum ultimativen Höhepunkt.

Also, wenn Ihr Bock habt….


etebeer
16. August 2013 um 23:10  |  187311

@cru System ist,
je nach dem das was sich auf dem Platz entwickelt.
Wiesinger sagte in der PK,
man kann in Sekundenschnelle umschalten,
das kann Hertha aber auch.
Das Mittelfeld entscheidet das Spiel.

@King
Das ist natürlich ein typischer Blödbeitrag der popolistisch motiviert ist.

Ich hätte aber als Hertha-Mitglied kein Problem damit
jemanden den das Sckicksal übel mitgespielt hat diesen Wunsch eines Stadionbesuches zu erfüllen. 🙂
gerne über das @immerhertha Team

Gute Nacht aus Hamburg nach Berlin

neu entdeckt
http://www.youtube.com/watch?v=Kykla9veGyE


b.b.
16. August 2013 um 23:15  |  187312

@Taktiktafel finde ich gut, herzlich willkommen Stephan Berg
@LV, ich würde Kobi einsetzen, Nürnberg will/muss Zuhause gewinnen und wird das Spiel machen wollen. Daher hinten sicher stehen, und da hilft Kobi mit seiner Ruhe und Erfahrung. Das unser Team gut kontern kann, haben sie gezeigt. Den Club kommen lassen und auskontern, meine einfache Taktik.
Den drei Verletzten gute Besserung. Die Frage die @fechi umtreibt, war auch mein erster Gedanke, als ich las, Ndjeng hat seine Verletzung schon aus dem Neumüsterspiel. Was lief da schief? @ub bitte übernehmen!
@bolly war in Neumünster mit dabei, da hat es für den knappen Sieg gereicht, mein lieber @sunny, wenn es denn so in Nürnberg kommt , ist doch alles gut.
Nochmals @ub, toll es scheint doch Früchte zu tragen. Bist Du in Nürnberg oder sehen wir uns im Walhalla? Werde wohl da schauen.
@Tippspiel, da ich an meine Taktik glaube, habe ich auf ein 1:3 getippt.


apollinaris
16. August 2013 um 23:26  |  187313

iZitat:ch hätte aber als Hertha-Mitglied kein Problem damit
jemanden den das Sckicksal übel mitgespielt hat diesen Wunsch eines Stadionbesuches zu erfüllen. 🙂
Finde ich stark..


hurdiegerdie
16. August 2013 um 23:35  |  187314

Bin in Berlin. Ich könnte vermutlich Sonntag Hertha gucken. Falls es ein Treffen irgendwo gibt, sagt mir Bescheid. Walhalla?

Ist jemand in der Nähe Biesdorf? Ich habe leider nur begrenzt Internet-Zugang. Ich schaue Sonntag früh wieder rein.

Grüssle Hurdie


sunny1703
16. August 2013 um 23:37  |  187315

@b.b.

Stimmt, allerdings müsste dann der gute @Bolly nach 90 Minuten Winkmann klar machen, dass es ne Verlängerung gibt! 😀

Spaß beiseite, ich bin auch mit einem Remis richtig zufrieden!

lg sunny


Silvia Sahneschnitte
16. August 2013 um 23:40  |  187316

@Hanne, danke für den Hinweis! Diesen Sonntag klappt es bei mir nicht, und nächstes Wochenende bin ich auf Mopedtour, aber danach würde ich mich über eine Info freuen und versuchen zu erscheinen.
Mit lieben Grüssen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
16. August 2013 um 23:48  |  187317

Liebe User,
Links defensiv ist eine Wundertüte, Fabian scheint zur Zeit noch keine Buliform zu haben, Kobi erscheint mir zu langsam, idealerweise würde ich dort Hajime sehen und Peter im defensiven Mittelfeld, Kampf- und Kopfballstark, den emotionalen Leader bildend.
Mit lieben Grüssen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Lichtenrader
16. August 2013 um 23:52  |  187318

@ubremer: Ich hab‘ mich schon lange gefragt, wenn es denn hier in dieser Hinsicht knallt. Der überfällig!
Zum Thema Taktiktafel:
Als alter Schachspieler liebe ich solche taktischen Überlegungen. Ich find es es hat was ästhetisches!
Unbedingt weiter führen!


Lichtenrader
16. August 2013 um 23:53  |  187319

Opps: „Der Schritt war überfällig!“ muss es natürlich heißen…


16. August 2013 um 23:56  |  187320

wenn der Trainer auf einer PK (oder informell?) sagt: ich habe für die LV Kobi, Fabi und Schulz als Alternativen und ein paar Tage später den „Neuen“ dort bringt..was würde das für die Drei bedeuten?-Auch das kann ich mir nicht vorstellen..


King for a day – Fool for a lifetime
17. August 2013 um 0:00  |  187321

etebeer // 16. Aug 2013 um 23:10

@King
Das ist natürlich ein typischer Blödbeitrag der popolistisch motiviert ist.

Ich hätte aber als Hertha-Mitglied kein Problem damit
jemanden den das Sckicksal übel mitgespielt hat diesen Wunsch eines Stadionbesuches zu erfüllen.

Das is ja so persönlich und verletzend … ich such mir n paar Ultras und dann jibts rischtisch!


Dogbert
17. August 2013 um 0:04  |  187322

Die linke Außenbahn ist eine Problemseite. Ich bleibe dabei: Mir wäre Kobi da am liebsten. Ein AV muß nicht der Schnellste, sondern stellungssicher sein. Die Frage wird sein, wer die Lücke zw, ÄBH und der LV schließt. Geht das noch, wenn Hosogai diese Aufgabe auch noch übernehmen soll?


17. August 2013 um 0:12  |  187323

@silvia

Die Frankfurt Herthaner treffen sich für die nächsten Spiele entweder im besagten Irish Pub oder in der Sternstunde/Färberstraße/Ffm/Sachsenhausen am Eisernen Steg.

Um dies alles genau zu erfahren, kannst Du den Andreas schreiben. Er nimmt Dich dann in den Verteiler auf.

Oder kannst mir auch eine mail schreiben.
Je nach dem

Die Mail lautet:

Fans@Hertha.de oder:

joblackforest@googlemail.com

(Im Moment kenn ich die Truppe auch noch nicht. Aber ich geh mit jenseits am So. dorthin),

Gruss, Hanne


17. August 2013 um 0:13  |  187324

@silvia

Die Frankfurt Herthaner treffen sich für die nächsten Spiele entweder im besagten Irish Pub oder in der Sternstunde/Färberstraße/Ffm/Sachsenhausen am Eisernen Steg.

Um dies alles genau zu erfahren, kannst Du den Andreas schreiben. Er nimmt Dich dann in den Verteiler auf.

Oder kannst mir auch eine mail schreiben.
Je nach dem

Die Mail lautet:

Fans@Hertha.de oder:

(Im Moment kenn ich die Truppe auch noch nicht. Aber ich geh mit jenseits am So. dorthin),

Gruss, Hanne


flötentoni
17. August 2013 um 0:13  |  187325

Tja, der Ausfall von vdB ist für uns hart und derzeit wohl amschwersten zu ersetzen. Möglicherweise kann Hosi das auch, aber mE ist er auf der 6 gesetzt und sollte dort auch beginnen.
Ich bin mir auch nicht mehr sicher, ob FH dann LV spielt, evtl bringt JLu ja sogar Janker als LV.
Kobi ist mE zu langsam (ich hab die Verlängerung auch nicht wirklich verstanden), Schulz in Kombination mit ÄBH zu schwach defensiv.
Gut das ich das nicht entscheiden muss!


17. August 2013 um 0:14  |  187326

@silvia

So, hier noch die andere:

joblackforest@googlemail.com


Silvia Sahneschnitte
17. August 2013 um 0:15  |  187327

Lieber @apo, die drei wären mehr als flüssig, würden diese sicher denken. Der Trainer wird also einen der drei nehmen. Deshalb habe ich aber trotzdem meine Bedenken, lasse mich gerne eines besseren belehren.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Bolly
17. August 2013 um 0:20  |  187328

Moin

hab doch gesagt ick will ne Verbesserung der Hertha dh. erstmal definitiv ohne Gegentor 😉 dh ein 0-0 ist sicher 😆 & wenn in der 94. – obwohl nur + 2 angezeigt wird so ein Elfer, wie in Neumünster jibt – na dann ist doch wohl klar “ die CL Qualli ist drinne “ Ne allet Spass! Wir werden sehen „nen Punkt ist realistisch bei ähnlichen Vorraussetzungen, was auch die fast identischen Ziele sind. Gute Nacht @all


Silvia Sahneschnitte
17. August 2013 um 0:22  |  187329

Lieber @ Hanne, danke für die Information, werde mich melden. Ich meine @Andreas hat mich im Verteiler.
Lieber @flötentoni, kann Jancker links? Habe ihn nur zentral oder rechts gesehen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Exil-Schorfheider
17. August 2013 um 0:22  |  187330

Alles Gute zum Geburtstag, Michael Preetz!

Möge Dich die Mannschaft mit einem 2-1-Auswärtssieg beschenken! 😉


17. August 2013 um 0:29  |  187331

@Schnittchen: yep, es zeigt sich, dass die LV_Position, die personell dünnste ist . Noch. Vielleicht macht Fabian H. ja doch noch einen Schritt. Ihm fehlt eigentlich „nur“ die dringend für diese Position benötigte Dynamik. Ich glaube aber auch nicht richtig dran. Schulz könnte ich mir in ein , zwei Jahren dort vorstellen. Dann, wenn er gezielt dorthin geführt würde (Piszeck?)
Ich könnte mir vorstellen, dass noch gescannt wird. es gibt ja noch mal eine Wechselperiode..


17. August 2013 um 0:44  |  187332

Nur so nebenbei:

Es ist einmal wunderschön momentan sehr entspannt über Hertha reden zu können.

Kann von mir aus so weiter gehen.

Schöne Herthaträume da draussen.


Silvia Sahneschnitte
17. August 2013 um 0:47  |  187333

Gute Nacht @all
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


cameo
17. August 2013 um 1:01  |  187334

Die Taktikwissenschaft macht mich staunen. Nie hätte ich geahnt, dass man ein Match so wissenschaftlich aufschlüsseln kann, ein Match, von dem ich dachte, es bestehe aus ständiger Bewegung mit unvorhersehbaren Wegen des Balles, der mal schlecht gepasst wird, oder vom Winde verweht, oder vom Bein des Schiedsrichters abprallt. Sicher darf ein Spieler auch mal in eine andere Richtung laufen, als wie es sein blauer Pfeil anzeigt, aber ich verstehe auch, dass es da vom Trainer Vorgaben geben muss. Die, so habe ich es von Hoeneß in Erinnerung, erfolgen bei Zuhilfenahme unterschiedlichster Gerätschaften. „Wo der Klinsmann zwei Dutzend Laptops angeschafft hat, da hat der Heynckes eine Flipchart genommen und eine Handvoll Eddings. Aber Hauptsache, die Spieler begreifen es. Und langsam begreife ich es auch. Ich lerne, dass man auf dem Feld tief oder hoch steht, eine Flügelzange bildet, das Mittelfeld freigibt, presst, kontert, oder hinten zumacht. Wenn ich im Stadion sitze, emotional bedingt auch oft stehe, dann denke ich an all das nicht. Dazu fehlt mir schlicht der geistige Unterbau. Kommt heute überhaupt noch jemand, wie weiland Netzer, aus der Tiefe des Raumes? Ich erkenne nach dem Anpfiff nicht, ob wir 4-2-3-1 oder 4-3-3 spielen. Es bleibt ja auch nie einer da stehen, wo er zum Spielbeginn postiert ist. Ich sehe nur, ob sie gut oder nicht gut spielen. Am Samstag haben sie wahnsinnig gut gespielt, und meine Begeisterung war nicht geringer, als die der Taktik-Eigeweihten. Möglicherweise haben die das reichere Fußballerlebnis als ich, aber diesen Unterschied sieht man mir rein äußerlich nicht an.
Auf der Taktiktafel fehlt natürlich etwas, worauf es mir doch sehr ankommt. Sie sagt nichts aus über Gefühle, über Emotionen, über Enttäuschung oder den Ausbruch von Glücksgefühlen, so wie sie bei J.A. Brooks nach seinem ersten Bundesligator sichtbar wurden. Das geht auch nicht per Flipchart, das geht nur live. Für mich ist Fußball live.
*
Ach, Nürnberg! Wie oft habt ihr euer Stadion schon umbenannt. Zuletzt, als es immer weniger leicht wurde, einen Kredit von easyCredit zu bekommen, da ist euch der Wirtschaftswunderpionier Grundig eingefallen. Der ruht ja nun in Frieden. Woher kam denn das Geld? Von der Grundig Stiftung? Oder hat sich die Stadt tatsächlich durchgerungen, einen ihrer großen Söhne auf eigene Kosten zu ehren? Man hätte es ja auch einfach Max-Stadion benennen können, dann wäre damit gleich für zwei verdiente Nürnberger eine Erinnerung geschaffen worden. Egal. Vielleicht heißt es in zwei Tagen schon wieder ganz anders: Klatsche-von-Hertha-Stadion.
*
Abschließend will ich es nicht verbergen, dass mich einer der vorangegangenen Beiträge doch sehr berührt hat. Den darf man nicht einfach nur so zur Kenntnis nehmen. Da mache ich jetzt das allein Angemessene: ich packe meine Geige aus, lese ihn noch einmal und spiele dazu ein Adagio impensierito.


etebeer
17. August 2013 um 1:43  |  187335

❓ @King ich bin zwar mittlerweile der Senior 😆
und meine Frau sollte mich um die Uhrzeit nur wecken wenn die Welt untergeht,
aber nicht um schlaftrunkend all die Ultras abzuwehren die du mir auf den Hals schicken willst, WEIBER 😳
Aber meine Schäferwauwis
Faaaaaaaaaaaaaaaaaß…………
Jette und Jerrry
schaffen das auch ohne mich locker.

Habe ich mich (verdrückt ausgekehrt?) oder verkehrt ausgedrückt 🙁 ? habe ich irgendwelche WEGSTABEN VERBUCHSELT ?
Das Blöd bezog sich natürlich auf
die rabimmelrabommelradummzeitung.
Sicherlich hast du nur den Smiley
really forgotten und ich hätte den Schlaf der Gerechten weiterschlafen können,
mann mann mann.


coconut
17. August 2013 um 1:54  |  187336

@apo
..die jetzige Wechselperiode ist noch nicht mal vorbei und du denkst schon an die kommende….
man,man,man…. 😉


Dogbert
17. August 2013 um 1:56  |  187337

@cameo

Spätestens bei Favre hätte Dir klar sein müssen, wie wichtig Taktik bei einem durchschniitlichen Kader ist.


herthabscberlin1892
17. August 2013 um 2:32  |  187338

@Dogbert // 17. Aug 2013 um 01:56:

„Spätestens bei Favre hätte Dir klar sein müssen, wie wichtig Taktik bei einem durchschniitlichen Kader ist.“

Stimmt:

Hertha BSC (3.) – Schalke 04 (8.)
16.05.2009 (33. Spieltag / MUST WIN)
0:0

Ballbesitz:

Hertha BSC: 37 %
Schalke 04: 63 %

Kein Ballbesitz schießt keine Tore, einmalige Chance vertan.


17. August 2013 um 3:01  |  187339

Taktik muss lebendig sein, muss Intuition unterstützen, muss organisch sein. Davon bin ich überzeugt. Außer bei Hertha, werde ich sehr nach München schauen, um zu gucken, ob ich richtig liege..Deshalb mag und schätze ich Klopp so sehr: ich glaube, dass er meiner kleinen These am nächsten von allen kommt. Und so langsam fange ich an, zu glauben, dass unser Trainer auch einer dieser Vertreter ist.. Nach dem, was da im Oly abging..bin ich wirklich endgültig von dem Mann angeknipst 😉 Dazu kommt noch das, was die anderen 50% eines Trainers ausmacht: Gespür für Menschen und Gruppendynamik. Das kann man nur begrenzt erlernen. Das ist überwiegend ein angeborenes Talent..Der bester Taktiker kann ohne dies nicht auskommen und umgekehrt.


Bolly
17. August 2013 um 3:26  |  187340

@Apo

und das letzte noch? na ? Glück musst Du auch noch haben, zumindest ein wenig. Ich habe mir heut das Spiel bei Sky angeschaut-die ersten zwanzig Minuten-da war schon die eine oder andere dicke Chance, wo mein LieblingsTW 😉 gut bereinigt hat.

Ich glaube aber auch, das diese Menschenkenntnis des Trainers Hertha viel weiter bringt, als zunächst erwartet bzw. was man in der 2.Liga auch schon erblicken konnte.


Kamikater
17. August 2013 um 5:12  |  187341

@u.kliemann
Ist Uschi gesperrt worden oder was?


Kamikater
17. August 2013 um 5:16  |  187342

Derby
17. August 2013 um 8:13  |  187344

Also mit diesem Tipp für morgen könnte ich leben:

http://www.goal.com/de/news/827/bundesliga/2013/08/16/4189834/kicktipp-präsentiert-die-goalcom-redaktionstipps-zum?ICID=OP

Ab ins Wallhalla morgen und hoffen das der Redakteur recht behält.

Ich denke luhu wird mit kobi spielen lassen. Routine vor Experiment.

Tipp für morgen:

1:2 für die Frangggen 🙁

Und jetzt ab in die Sonne. Allen einen schönen Tag.


Petra in Berlin
17. August 2013 um 8:47  |  187346

@NRWler: Danke für die Korrektur. Hab nicht drüber nachgedacht und war (und bin) so voller Vorfreude, dass ich den Samstag dazwischen glatt vergessen hatte.
😉


Spiri
17. August 2013 um 9:23  |  187348

So wie der Uhu der Alleswisser im Wald ist (aber spar dir bitte deine Blöklaute, Waldvogelkauz!), so wird auch Luhu auf dem Platz wissen. Er wird das Kind (oh, ein Mädchen, es hört auf den putzigen Namen Hertha; lässt sich dafür nicht gern verputzen) schon schaukeln.
Das Gute an Luhu ist, dass es bei ihm kein Nachlassen gibt; es wird nicht nur aufgestiegen, nein, es wird auch gemeistert und rekordet. Bin nur gespannt, wie er die Leistung des 6:1 zu konservieren geruht. Vielleicht durch Unruh und der von mir favorisierten kleinen Systemumstellung auf 4-1-4-1, die ja auch nur zwei personelle Umstellungen mit sich bringt: Peka für Njdeng ist klar, Hossa auf Jojos Pos. eigentlich auch (mich weit aus dem Fenster lehnend), wird also ein Platz im Mittelfeld frei. Und trotz des famosen Start-Up’s ist der beste Herthaner – unser Star nach wie vor Ronny. (@Sunny, was soll denn mit Ronny und Nürnberg gewesen sein?)

Winkmann als Schiri ist auch total okay, alles ist sozusagen angerichtet, die böse Niederlagenserie, die steile Hanglage in Nürnberg (5 en suite) zu begradigen.
Ja, Herthaner, bringt Berlin den Kopf des Raphael Schäfer! Um mal martialisch zu metaphern; Leute die zuspitzen und die Dinge auf die Spitze treiben, werden ja von den Medien sehr geschätzt, wenn nicht geliebt. 😉


Spiri
17. August 2013 um 9:33  |  187349

Wenn es hier den Beitrag des Tages zu küren gelte (vllt. kann man das mal einführen?), so wäre es zweifellos @Cameo’s während einer Nightsession entstandener. Großes Wortkino, beifälliger Beifall bis zum Beilfall ist dir dafür sicher!

Aber im Grunde lässt sich auch alle Taktik hinwärts der altgriechischen Formel „panta rhei“, alles fließt komprimieren. Fußball ist in erster Linie ein Verschiebebahnhof, das war er schon anno dazumal (zu Sepp Herbergers Zeiten), als noch mit 5 (!) Stürmern gespielt wurde. 0:0 war damals ein eher seltenes Ergebnis. 😉


Blauer Montag
17. August 2013 um 9:33  |  187350

Preetzise Arbeit!?
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.
http://www.herthabsc.de/de/intern/geburtstag-preetz/page/3191–17–.html#.Ug8m921GPU4


Blauer Montag
17. August 2013 um 9:37  |  187351

Morchen für alle Immerherthaner.
Zur Erinnerung für die Mitlgeider dieser Tippgemeinschaft. Der Anpiff zum ersten Speil heute erfolgt um 15:30 Uhr. Bis dahin habt ihr die Gelegenheit, eure Tipps für den heutigen speiltag zu platzieren – am besten auch für weitere Spieltage im voraus. Wenn die Herrschaften mir bitte folgen möchten ……
http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/home


Blauer Montag
17. August 2013 um 9:39  |  187352

😳 …eure Tipps für den heutigen Spieltag 😳


Blauer Montag
17. August 2013 um 9:48  |  187354

Habe ich etwas verpasst?
Ist der Kader für den 2. Spieltag schon nominiert?

Hier kommen meine Nominierungen:
Kraft, Burchert – Janker, Pekarik, Brooks, Langkamp, Kobiashvili – Lustenberger, Niemeyer, Hosogai, Kluge, Allagui, Ben-Hatira, Schulz, Baumjohann, Ronny – Wagner, Ramos.


Spiri
17. August 2013 um 9:51  |  187355

@Blue Monday, du (bzw. deine Tastatur) hast ein Ei-Problem. 🙁


sunny1703
17. August 2013 um 9:52  |  187356

@spiri

21.01.2012 Nürnberg – Hertha:neuer Trainer, neue Idee Ronny als 10 er,Experiment beendet nach 45 Minuten, dafür kam ÄBH……der war aber auch nicht besser!

lg sunny


Kamikater
17. August 2013 um 9:52  |  187357

„Toooor in Dortmund“

dachte er und merkte sofort, dass er sich geirrt hatte. Die letzten Stunden des Schlafes waren gewöhnlich besonders traumverzerrt. Und so reichte ein Blick auf die Uhr um zu wissen, es war Samstag. Doch seine Mannschaft spielte nicht heute. Und so drehte er sich nach einer langen Nacht noch einmal zur Seite und schlummerte seeligst weiter.

„Nürnberg. In Nürnberg“

Das wusste er noch. Aber dann holten ihn die Träume schon wieder ein….


Spiri
17. August 2013 um 9:53  |  187358

Der Kader wird immer am Vortage des Spieltags nominiert, also heute (für morgen). Ben Sahar wird unter Garantie im Kader sein, um offensiv nachlegen zu können. Vermute ich mal. 😉


Spiri
17. August 2013 um 9:54  |  187359

Ah, das Skibbe-Experiment, @Sunny! Erinnere mich gut, d.h. ungut. 😉


Joey Berlin
17. August 2013 um 9:58  |  187360

Blauer Montag
17. August 2013 um 10:00  |  187361

Stimmt @Spiri // 17. Aug 2013 um 09:51
Mein linker Finger ist schneller als der rechte.

Hier schon ein Ausblick auf den fränkischen Fußballplatz.
http://www.youtube.com/watch?v=7cHVyu-h-3o


Spiri
17. August 2013 um 10:01  |  187362

Tipps? Nur soviel: Eintr. Frankfurt wird heut den Bauern Bayern wider allen Erwarten Paroli bieten. Und ich meine nicht, ihnen einen dieser leider verschollenen Kräuterbonbons anbieten. 🙁


Spiri
17. August 2013 um 10:03  |  187363

Bauern sollte oben eigtl. durchgestrichen sein, ich übe das noch mal.


Spiri
17. August 2013 um 10:04  |  187364

Bauern?


linksdraussen
17. August 2013 um 10:07  |  187365

Bin gespannt auf morgen. Offen ist für mich nur die LV. Sähe dort gerne Schulz, weil er dort perspektivisch seine Stärken am besten zur Geltung bringen kann. Kobi wäre die konservative Alternative. Da ich JosKnows inzwischen alles zutraue, würde ich mich nicht über den gelernten LV Ronny auf dieser Position wundern. Ich denke, es wird viele Standards geben…


Huhuquasten
17. August 2013 um 10:09  |  187366

Ich les ja meist nur (meine 2 oder 3 Beiträge sind doch unbemerkt geblieben), aber dieser blog ist zu meiner täglichen Lektüre geworden. Allerdings war ich von der Pause überrascht-wahrscheinlich aber nur, weil ich unnützes überlese. Bin aber überzeugt: der blogpapi tut/tat das Richtige-wie JoLu bei unserer Hertha!
Für heute: Herzliche Glückwünsche an den Herrn Preetz!
Für morgen: Links mit Kobi: ÄBH zu offensiv, für nen Schulz dahinter. Und Hose wurde die 6 versprochen…dort wohl auch zu wichtig.
Da ich 3 Pkt. möchte, hoffe ich auf ein langweiliges Spiel mit glücklichem Ausgang! Denn noch so ein Zaubertag wie gg. Ffm und die Euphorie wäre vorm HSV-Spiel nicht zu bremsen…und damit die ausufernden Ansprüche.
Einen sonnigen Tag euch allen!


Spiri
17. August 2013 um 10:13  |  187367

Ehe ich mich für immer oder einen Tag verabschiede, muss ich noch kurz aufs Wortspiel einsteigen: Hertha hat auch ihre Preetziosen, es ist Micha selbst! Alles Gute!! Und morgen den Sieg. Oder’n Unentschieden. 🙁


17. August 2013 um 10:14  |  187368

Zum Beitrag von @ cameo wollte ich auch noch was sagen: hatte mir grossen Spass gemacht. Schön geschrieben.


sunny1703
17. August 2013 um 10:19  |  187369

Happy Birthday MP! 😀

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
17. August 2013 um 11:10  |  187371

junge junge, wat ruft denn Hertha gegen Hamburg für Preise auf?
60, teilweise 72 Euronen, Spitzenspiel oder was?
die sind genausotief verschuldet wie wir, also nee

PS: ja ick hab mich abgeregt, kann det jut ^^
(ging auch nen Streit mit meiner
ner Angetrauten zuvor… sorry 🙁 )

PPS: oha, wat war denn die letzten Tagen hier los?
BLOGSPERRE ?
lese jetzt nicht tausende Kommis, klärt mich mal jemand auf?

@Treat:in der SZ ist regelmäßig alle paar Monate nen kostenloses Golfmagazin beigelegt, dat ist sogar richtig gut
das jetzige hinterlege ick dir bei Gelegenheit bei @apo, am 16. Oktober kommt dat nächste 😉


trikottauscher
17. August 2013 um 11:11  |  187372

@ubremer, „STOP-AKTION“
ehe es untergeht (bin wieder unterwegs u. kam gerade erst wieder in’s netz):
an dieser stelle einfach nur mal ein fettes „DANKESCHÖN“ an uwe bremer u. seine crew, für die „STOP“-aktion, die längst überfällig war. Es kann einfach nicht sein, dass einzelne nahezu ungehindert und endlos auf den nerven der restblogger rumtrampeln dürfen, die immerhin 99,9% ausmachen. „Rot“ in zukunft (auch ohne vorwarung) bei entsprechendem foul finde ich völlig ok. respekt und meine volle unterstützung für die aktion, @ubremer. weiter so!!!!
p.s.: es gibt auch einen majoritätenschutz 😉


ubremer
ubremer
17. August 2013 um 11:11  |  187373

@kami

Ist Uschi gesperrt worden?

Nein


17. August 2013 um 11:12  |  187374

Happy Birthday, Langer! Viel Glück, Gesundheit und BERUFLICHEN ERFOLG im neuen und den weiteren Lebensjahren, denn das bedeutet hoffentlich auch nur Gutes für unsere Hertha! 🙂

@Apo
Bin exakt bei deiner Aufstellung und Einschätzung von gestern, 18.27 Uhr! Sehr fein! 🙂

@cameo
In der Tag genialer Beitrag – genau wie du fühle ich mich im Stadion auch immer und staune über die taktischen Erkenntnisse anderer! Trotzdem lese ich so etwas gerne und lerne dabei viel dazu – nicht dass ich deshalb in absehbarer Zeit in der Lage wäre, selbst eine taktische Einschätzung abzugeben. 🙂 Ich fühlte mich dir beim Lesen deines Beitrages aber sehr verbunden! 🙂

@hurdie, ubremer und so:
Bei mir wird Sonntag zuhause in Tegel Süd auf 59″ Hertha geguckt. Wem das reicht und wer Interesse hat, der melde sich. 🙂

Blauweiße Grüße
Treat


17. August 2013 um 11:12  |  187375

Das waren aber viele Smileys… 🙂 🙂 🙂


Kamikater
17. August 2013 um 11:14  |  187376

@ubremer
Ich weiß. 😉


L.Horr
17. August 2013 um 11:23  |  187377

@apollinaris ,

teile deine Meinung . Taktik darf keine statische Angelegenheit sein die Eigeninitiative und Instinkte kastriert.

Luhu klingelt bei mir schon länger , da er ein „kompletter Trainer“ zu sein scheint.

Lulu war taktisch auch ´ne Granate , leider nur autistisch ausgebildet , quasi als Einzelbegabung.

Bei „Phoenix“ lief bis vorhin ein Thermenabend .
Sport im allgemeinen bis Sportmanipulation.
Natürlich wurde dort auch der Bundesligaskandal thematisiert.

In einer aufwendigen Aufarbeitung lief ein Beitrag des WDR von 201o.

Es kamen viele damals Beteiligte zu Wort , unter anderem V.Groß , Kliemann , Enders , Manglitz usw.

Es fielen viele Vereinsnamen der damals am Skandal Beteiligten ……… , nur der von Schalke überhaupt nicht !?

Nur ein Indiz !

Schönen Samstag @ all !


L.Horr
17. August 2013 um 11:25  |  187378

… uups , nicht zu vergessen :

HAPPY BIRTHDAY M.PREETZ !


Blauer Montag
17. August 2013 um 11:32  |  187379

Schlaflos in Berlin @Kamikater // 17. Aug 2013 um 09:52 Uhr?

Sind das die Folgen des globalen Klimawandels, oder die Folge der blauweißen „Wechseljahre“ zwischen 1. und 2. Liga?


Blauer Montag
17. August 2013 um 11:38  |  187380

Fliegt die Mannschaft heute nach Nürnberg, oder fährt sie mit dem „Night Train“ des Hauptsponsors?
http://www.youtube.com/watch?v=ZFhmv9DzVWg


17. August 2013 um 11:39  |  187381

Schalke wurde ausgesspart?! Irre… 🙁


Dogbert
17. August 2013 um 11:45  |  187382

Man sollte jetzt aber nicht so tun als wenn Taktik eine undurchsichtige Geheimwissenschaft sei.

Ich hatte das in meiner Jugend auch nicht ernstgenommen, so nach dem Motto: „Was nützt dieses Taktik-Blabla, wenn der Gegner doch nicht das spielt, was das Taktik-Konzept vorgesehen hat.

Gut, damals gab es keine regelmäßigen Videoanalysen über den Gegner, die zu erwartenden Gegenspieler kannte man praktisch nicht. Begriffe wie Raumdeckung waren praktisch unbekannt.

Die einzige Taktik bestand darin, positionstreu zu spielen und sich freilaufen, sich anbieten. Die Laufwege hingen vom Lauf des Balles ab.

Man, haben wir uns gelangweilt, wenn der Trainer uns was von Taktik erklären wollte. Dann änderte der Trainer seine Taktik, indem er von ökonomischer Spielweise sprach. Nicht konzeptlos überm Platz laufen, sondern die vorgegebenen Laufwege einhalten, die Vorder- und Nebenleute im Auge behalten. Dann gab es max. zwei Spielgestalter, einen Abstauber, einen Abwehrchef und einen im Training nahezu unbezwingbaren Torwart. Die wurden gesucht und bedient. Der Rest waren die Wasserträger, damit die Mannschaft vollzählig sein konnte.

Heute, im Profifußball ist das alles komplett anders. Man beherrscht ein oder zwei Spielsysteme, es gibt keine sogenannten alles überragende Stars, sondern jeder hat sich der taktischen Vorgabe unterzuordnen. Somit sind auch schwächere Mannschaften in der Lage, den Spitzenmannschaften Paroli zu bieten. Dazu gehört eiserne Disziplin.


linksdraussen
17. August 2013 um 11:45  |  187383

WDR halt…


17. August 2013 um 11:53  |  187384

Nee, Geheimwissenschaft natürlich nicht..allerdings deutlich anspruchsvoller als immer noch weithin angenommen wird. Leider wird vor allennbei den ÖR das Wort TAKTIK, nur als Worthülse genommen, fast nie mit Inhalt gefüllt. Es wird meist zu 95% über Einzelspieler gesprochen. Umgekehrt darf m.E. die Qualität einzelner nicht vergessen werden..Klopp spielte so, weil er Lewa und Götze hatte..Wolfsburg, weil es einen Lincoln hat und Bayern haben Robben und Ribery. Taktik und die Qualität Einzelner müssen organisch sein. Genau deshalb ist München dieses Jahr für mich hochinteressant..


Blauer Montag
17. August 2013 um 11:54  |  187385

@Kamikater // 17. Aug 2013 um 11:14 Uhr

Da mache ich einfach den Alzheimer …pardon ….. den Adenauer, und beherzige sein Motto:
„Was interessiert mich das Geschreibsel von gestern.“


Herthas Seuchenvojel
17. August 2013 um 12:04  |  187386

danke, daß ihr mich tausende threads nachlesen lasst
wat für ne Bagage hier 😀 hehehe
na wartet, im nächsten Turmtreffen^^


Kamikater
17. August 2013 um 12:07  |  187388

@BM
Bin nicht in Berlin, sondern in Bad Kreuznach.
😉


ubremer
ubremer
17. August 2013 um 12:08  |  187389

@schalke und @lhorr,

Es fielen viele Vereinsnamen der damals am Skandal Beteiligten ……… , nur der von Schalke überhaupt nicht !?

Richtig ist: Es wurde in der wdr-Dokumentation ausführlich auch über Schalke berichtet. Es gab (nachgestellte) Filmsequenzen, wie ‚Tanne‘ Fichtel sich im Außenbereich eines Stadions/Sportplatzes mit einem Geldboten getroffen hat, ihm wurden die Scheine in die Hand gezählt, er hat sie hinten in seine Sporthose geschoben und ist dann in die Kabine verschwunden (habe die Dokumentation gestern ebenfalls gesehen)

Dazu gab es eine längere Sequenez, wie Schalke Bielefeld in Grund und Boden gespielt, aber Libuda, wenn er sich an acht Leute vorbei gedribbelt hat und allein auf den Arminia-TW zulief, den Ball plötzlich nach rechts raus zur Eckfahne oder vom Elfmeter-Punkt zurück zur Mittellinie gespielt hat.


17. August 2013 um 12:09  |  187390

@Seuchenvogel: Lies dir einfach den thread vor der Sperre durch, dann hast du den letzten fetten Tropfen … 😉
Ach ja, die Bemerkung von @ kami fand ich auch extrem überflüssig..


Blauer Montag
17. August 2013 um 12:10  |  187391

Mach dir das Leben leicht HSv.
Mach den Adenauer ❗ 😆

Das nächste TTreffen ist bei mir im Kalender mit Bleistift für den 28.8. notiert. Talk is cheap, time management is efficient.


trikottauscher
17. August 2013 um 12:14  |  187392

@gesprächsklima nach stop-aktion
na also: geht doch! und wie! lange nicht mehr so entspannt und sachlich hier gewesen. leider kapieren es manche nicht ohne androhung von restriktionen… oben verfasstes ist 100%iger beleg für die richtigkeit der @ub-maßnahme. niveau und pluralität besser denn je. auf dass das so bleiben möge und 3 punkte von hertha beim ‚glubb‘, hahohe


Blauer Montag
17. August 2013 um 12:14  |  187393

wetter.de meldet für Bad Kreunach Samstag,
17.08.2013 14°C / 30°C . Bei der Hitze könnte ich auch nicht schlafen @kami.


Traumtänzer
17. August 2013 um 12:16  |  187394

@HerthaTV
Sagt mal, in der betr. Hertha-News „Geschenk an die Fans: HerthaTV gratis“ vom 30.5.2013 ist doch die Rede davon, dass am Mittwoch nach dem Spiel, Bilder von den Spielen online sein sollen. Ich finde irgendwie nichts zum Frankfurtspiel oder suche ich an den falschen Stellen auf HerthaTV oder gab es hier zwischenzeitlich eine Änderung zur HerthaTV-Ankündigung?

Kann da jemand etwas zu sagen?


Herthas Seuchenvojel
17. August 2013 um 12:23  |  187395

sooo schlimm?
nee, lieber nicht, da les ick nicht nach

bleibt mir gewogen Jungs, auch wenns gegen den -HSV die erste Niederlage hagelt
ja ja, ick bin im Stadion, wär ja zu schön nach 9 Jahren nen Erstligasieg sehen zu dürfen


Kamikater
17. August 2013 um 12:33  |  187396

@BM
Es ist leicht bewölkt bei 27 Grad. Ganz entspannt.


Blauer Montag
17. August 2013 um 12:42  |  187397

Echt ma HSv um 12:23 Uhr, wer das alles liest, bekommt PARANOIA:

Finished with my woman
‚Cause she couldn’t help me with my mind
People think I’m insane
Because I am frowning all the time

All day long I think of things
But nothing seems to satisfy
Think I’ll lose my mind
If I don’t find something to pacify

Can you help me occupy my brain?
Oh yeah!

I need someone to show me
The things in life that I can’t find
I can’t see the things that make true happiness
I must be blind

Make a joke and I will sigh
And you will laugh and I will cry
Happiness I cannot feel
And love to me is so unreal

And so as you hear these words
Telling you now of my state
I tell you to enjoy life
I wish I could but it’s too late

http://www.youtube.com/watch?v=G6UuZ0aoiiY


Kamikater
17. August 2013 um 13:12  |  187398

Unser Verein hat zumindest für so viel Aufmerksamkeit gesorgt, dass es für einen längeren Artikel in der Welt reicht, siehe:
„Hertha plant den nächsten Coup“


Blauer Montag
17. August 2013 um 13:16  |  187399

„Too much beaucoup“ sagte die junge Frau in Vietnam zu Private Schneewittchen. 😳
Schau in deinen Postkasten Kutscher Kami 😉


17. August 2013 um 13:51  |  187410

Happy birthday MP 😉

Anzeige