Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) –  Liegt’s am HSV? Liegt’s am guten Saisonstart von Hertha? Zehn TV-Kamerateams, dazu reichlich Radio-Aufkommen, einiges Aufkommen an  Printjournalisten plus diverser Fotografen   – so gut war der  Medienraum von Hertha BSC schon länger nicht mehr besucht. Mein Eindruck: Nicht alle Vertreter kommen aus den jeweiligen Sportredaktionen. Zur Sache: Wir befinden uns auf der obigatorischen Pressekonferenz vor dem Hertha-Spiel am Samstag gegen den Hamburger SV (18.30 Uhr, Olympiastadion).  Sie soll um 13.30 Uhr beginnen.

Der Liveticker

13.15 Uhr Es wird an Wasser- und Cola-Flaschen genippt. Kollege Michael Jahn von der Berliner Zeitung, seit 1990 bei Hertha dabei, erscheint. „Warum ist das heute so voll? Und wieso kenne ich so viele Gesichter nicht?“

13.30 Uhr Auf der Geschäftsstelle haben sich die Eingangstüren geöffnet. Hertha-Manager Michael Preetz und Trianer Jos Luhukay befinden sich im Anmarsch (Foto: ub).

IMG_1450

13.32 Uhr Mediendirektor Peter Bohmbach begrüßt die Anwesenden. 55.000 Karten sind im Vorverkauf abgesetzt worden. Hertha rechnet mit über 60.000 Zuschauern

13.33 Uhr Trainer Luhukay erklärt die personelle Situation. Verletzt fehlen Lasogga, Ndjeng und van den Bergh. Sandro Wagner hat seinen Magen-Darm-Infekt überwunden. Er wird am Nachmittag mit der Mannschaft trainieren.

13.35 Uhr Trainer Luhukay: „Es erschwert unsere Situation, dass der HSV gegen Hoffenheim eine bittere Niederlage einstecken musste. Ich rechne damit, dass es dort personelle Veränderungen geben wird. Entscheidend wird sein, dass wir unsere Spielweise durchsetzen. Eine weitere Bedeutung liegt darin: Es ist ein Heimspiel. Wir müssen die Basis für den Klassenerhalt im Olympiastadion legen. Wir setzen alles dran, um gegen den HSV zu gewinnen.“

13.38 Uhr Es wird nach den Gründen für die Offensive Stärke bei Hertha gefragt.

 13.39 Uhr Luhukay: Wir sind offensiv gut aufgestellt. Wir hatten auch in der Zweiten Liga die beste Offensive. Die Mischung stimmt. Aber wir müssen die Abstimmung, die Genauigkeit noch verbessern.“

13.40 Uhr Eine Dame vom rbb von zibb (Zuhause in Berlin & Brandenburg) fragt: Wie positioniert sich Hertha zu Gerüchten, einige Spieler hätten eine sexuelle Beziehung zu  einer Minderjährigen.

13.41 Uhr Manager Michael Preetz: Wir halten das für einen Versuch Hertha zu schaden. Wir werden uns auch nicht zu Privatangelegenheiten unserer Spieler positionieren.

13.42 Uhr Ein rtl-Mann fragt, wie Hertha sich zu den Vorwürfen stellt und, ob es Sanktionen für die Spieler gibt.

13.43 Uhr: Manager  Preetz: „Ich dachte, ich hätte mich deutlich ausgedrückt. Wir äußern uns nicht zu Privatangelegenheiten unserer Spieler.“

Der rtl-Mann: Keine Aussage zu so schwerwiegenden Vorwürfen?

Bohmbach: „Wir äußern uns gern zu sportlichen Fragen. Zu dem Thema ist alles gesagt.“

13.45 Uhr Trainer Luhukay:  „Wir werden uns bei unseren Heimspielen nicht defensiv aufstellen und warten, ob der Gegner Fehler macht. Wir werden die Initiative nehmen und versuchen, unsere offensive Stärke durchzubringen.“

13.46 Uhr Mediendirektor Bohmbach schließt die Pressekonferenz, da keine weiteren Fragen gestellt werden.

Den Umgang von Hertha mit den Boulevard-Schlagzeilen finde ich . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


637
Kommentare

rasiberlin
22. August 2013 um 13:16  |  189288

🙂


Blauer Montag
22. August 2013 um 13:17  |  189289

Silber


Blauer Montag
22. August 2013 um 13:18  |  189290

Äh ja, 1 Minute Vorsprung für @rasiberlin.
Weiter, immerweiter BM – du musst mehr und härter trainieren.


Blauer Montag
22. August 2013 um 13:20  |  189293

Schreib mal bitte jemand ’nen Satz mit Angola. 😉


Kiko
22. August 2013 um 13:22  |  189294

Beim #HSV gibt es auch sportliche Themen. Jonathan #Tah und Artjoms #Rudnevs hoffen auf einen Start-Platz bei #Lolita-Hertha. Verfolgen wir.

„Lolita Hertha“ und das von den Hamburgern…Bitte Hertha Schieß die Fischköppe aus dem Stadion.


Dan
22. August 2013 um 13:23  |  189295

@ub

Sind das die Geiger aus Walt Disneys Dschungelbuch? 😉


Sir Henry
22. August 2013 um 13:25  |  189296

@ub

Sind „Bunte“ und „Gala“ auch dabei?


Neuköllner
22. August 2013 um 13:25  |  189297

An Gola könnt ich mich totsaufen.


Sir Henry
22. August 2013 um 13:26  |  189298

Apropos Sportredaktionen: Kollege Christoph Cöln von der Welt scheint auch einen anderen Schwerpunkt zu haben.


Blauer Montag
22. August 2013 um 13:29  |  189299

Jepp @Neuköllner // 22. Aug 2013 um 13:25
Und einen Satz mit Gänsefleisch?


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 13:30  |  189300

Konnte man Antonia Rados schon sichten?


22. August 2013 um 13:32  |  189301

Jetzt wird bestimmt gleich Constanze Rick mit geschlossenem Mund das Wort ergreifen :mrgreen:


22. August 2013 um 13:33  |  189302

Ist Witte auch bei der PK?


Dan
22. August 2013 um 13:34  |  189303

@Sir Henry // 22. Aug 2013 um 13:25

Dr. Sommer von der Bravo?


Sir Henry
22. August 2013 um 13:36  |  189304

@Dan

Vielleicht ja auch ein Experte von Computer-Bild. Der kann den Spielern dann erklären, wie man große Bilder zum besseren Versand komprimieren kann.


Bertinho92
22. August 2013 um 13:40  |  189305

Geht bestimmt um den HSV, wenn sogar die St. Pauli Nachrichten vertreten sind… 😉


cameo
22. August 2013 um 13:42  |  189306

Habe nebenher n-tv laufen, Ton abgeschaltet. Da gibt es zwar eine live PK, geht aber um eine alte deutsche Automarke.


Tsubasa
22. August 2013 um 13:44  |  189307

Rbb Zipp? Rbb berichtet über Hertha? Der Anlass ist natürlich nicht das HSV Spiel… Schämt euch !


Sir Henry
22. August 2013 um 13:45  |  189308

@13:43 Uhr

Na, dann können die Gäste die PK ja wohl wieder verlassen.


Dan
22. August 2013 um 13:46  |  189309

Schwerwiegende Vorwürfe?


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 13:47  |  189310

@backs,

ja


Sir Henry
22. August 2013 um 13:47  |  189311

@Dan

Das ist eine klassische suggestive Fragestellung. In der Frage liegt der Vorwurf. Man darf nach diesem Köder nicht schnappen. Ist manchmal nicht leicht.


Bertinho92
22. August 2013 um 13:49  |  189312

Sehr souverän vom Preetzer abgewehrt….


linksdraussen
22. August 2013 um 13:51  |  189314

@L.Horr 12.52 im Vorthread: Ich finde bei aller berechtigter Kritik am Boulevard die Vokabeln zersetzend und parasitär auch aufgrund ihres historischen Gebrauchs nicht angemessen. Inhaltlich sind wie einer Meinung.


Kiko
22. August 2013 um 13:51  |  189315

jenseits
22. August 2013 um 13:51  |  189316

Der rbb. Tss.

Wurde dem Witte gratuliert? 😉


Dan
22. August 2013 um 13:51  |  189317

@Bertinho92 // 22. Aug 2013 um 13:49

Das ist eine Sicht. Ich wette da gibt es genug, die das anders sehen.


Blauer Montag
22. August 2013 um 13:52  |  189318

13.46 Uhr Mediendirektor Bohmbach schließt die Pressekonferenz, da keine weiteren Fragen gestellt werden.

Blauer Montag stellt weitere Fragen hier in diesen Blog?

NEIN, Blauer Montag muss arbeiten.


Joey Berlin
22. August 2013 um 13:52  |  189319

„Eine Dame vom rbb von ZIPP“

heißt das bei denen nicht zibb – zu hause in Berlin Brandenburg? Betonung auf Brandenburg. 😉

Nicht dass @ub noch Ärger bekommt… 😉


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 13:54  |  189321

@Joey

Dachte erst an Provinz Potsdam… 😉
Muss es mir von meinen Großeltern erklären lassen. Bin nicht so der rbb-Zuschauer…


sunny1703
22. August 2013 um 13:56  |  189322

@dogbert 13 Uhr 50 Vorthread

Der war gut! 🙂

@fechi auch Vortheread

Es ist doch ganz einfach, da es sich um Tatsachenbehauptungen und nicht um Meinungsäußerungen handelt, gibt es die Möglichkeit zu einer Gegendarstellung nach §10 Abs 1 des Landespressegesetz Berlin.

Ob das ratsam ist, weiß ich bei dieser Sache nicht, es sei denn sie ist ein Produkt der Fantasie der reporter oder der jungen Dame.

Ansonsten auf sich beruhen lassen. Der Gang nach hause könnte für einige jetzt allerdings etwas beschwerlicher werden, sollte da was dran sein.

Um es mal klar zu auszudrücken, als Entschuldigung für eine Pleite oder schlechte Leistung gegen den HSV kann das für mich nicht herhalten.

lg sunny


cameo
22. August 2013 um 13:57  |  189323

Short and sweet, diese PK. Da geht sie hin, die Voyeur-Journaille. Frustriert.


22. August 2013 um 14:01  |  189324

Mich würde noch interessieren, wie die anderen Journalisten die Sache sehen und zu solch einer Berichterstattung stehen.
Wie ist da die Stimmungslage? Wurde Witte auf das Gescrhriebene angesprochen?


Bertinho92
22. August 2013 um 14:04  |  189325

Lasse auf meiner Sky-go-App in der Kanzlei Sky-News laufen. Alles über den HSV, aber nichts über die angebliche Lolita.


Joey Berlin
22. August 2013 um 14:08  |  189327

@ub,

waren denn nun Woodward und Bernstein 😳 äh, Verges & Witte auch anwesend oder haben die sich schon unter den Redaktionsschreibtischen verbarrikadiert?


22. August 2013 um 14:12  |  189328

Bin am Gleichen wie @ backs interessieret..


jenseits
22. August 2013 um 14:14  |  189329

@Joey Berlin // 22. Aug 2013 um 14:08

Das fragte @backs vorhin auch und @ubremer hat es mit „Ja“ beantwortet.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 14:16  |  189330

Nürnberg – Hertha grad nochmal auf Sky (9. Minute) falls wer nochmal Lust hat auf Taktikanalyse ääähhh Nachbetrachtung oder wie auch immer


Freddie1
22. August 2013 um 14:18  |  189331

@sunny zum Vorfred
Du schießt mal wieder mit Kanonen auf Spatzen.
Ich habe nichts von „verbieten“ geschrieben.
Ich würde diesen Typen nur einfach kein Interview geben.
Das ist doch keine Bedrohung der Pressefreiheit.

@PK
Find ich gut.


jenseits
22. August 2013 um 14:20  |  189332

@Joey

Gemeint war die Frage, ob Witte bei der PK sei.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 14:22  |  189333

Gleich auf Sky Sport News übrigens die PK vom HSV live
Würd mich ja nicht wundern wenn dort jemand auch dieses Thema anspricht…


sunny1703
22. August 2013 um 14:25  |  189335

Wenn nichts weiter passiert, würde ich daraus lesen,ein dementi sieht anders aus. Ich könnte mir frei aus meiner Fantasie heraus vorstellen, dass Preetz über Springer und den Veröffentlichungen solcher eher privater Dinge verärgert ist,wo doch die Stimmung momentan deutlich pro Hertha ist. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass MP etwas verärgert über diese Spieler ist, dass sich haben „erwischen“ lassen bzw, es überhaupt getan haben…….und damit dem Verein Negativschlagzeilen beschert haben.
Aber vielleicht irre ich mich ja auch!

lg sunny


Blauer Montag
22. August 2013 um 14:25  |  189336

Verges und Witte, Neid und Hader
halten HERTHAs Kader
bei seinem Lauf
bis zur Winterpause auf?


Dan
22. August 2013 um 14:25  |  189337

@King

Das ist hier ein Live-Ticker, also ticker uns die HSV – PK bitte. Danke. 😉


Freddie1
22. August 2013 um 14:26  |  189338

@king
Die haben ihren eigenen erotischen Fragenkatalog


22. August 2013 um 14:28  |  189339

Ich finde den Umgang mit der Causa Witte angemessen und souverän.


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 14:29  |  189340

@ub

Gab es auch eine Info zum Stand verkaufter Dauerkarten?


f.a.y.
22. August 2013 um 14:30  |  189341

@sunny: was soll Hertha denn dementieren? Es gibt offiziell keine Namen, also weiß Hertha doch offiziell nicht um wen es sich handelt.


del Piero
22. August 2013 um 14:30  |  189342

Also ehrlich Leute,
selbst wenn halb Hertha mit Einer GangBang gespielt hätten!, was gehts uns an. Im Jahr 2013 soll das ein Skandal sein? Zum totlachen.


sunny1703
22. August 2013 um 14:31  |  189343

@Freddie

Stimmt das mit den Verboten war jemand anderes, sorry, ich bezog das aber auch mit (D)einer Weigerung Interviews zu geben nur weil jemand eine unangenehme Wahrheit über Dich veröffentlicht.

Wenn das alle machen, dann können wir die freie unabhängige Presse einpacken, das hat nichts mit Kanonen und Spatzen zu tun.

lg sunny


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 14:33  |  189344

Die HSV-PK verzögert sich um ein paar Minuten
Silvie van der Vaart will aus dem Nähkästchen plaudern, ist aber noch nicht fertig geschminkt


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 14:34  |  189345

Jansen fällt aus (weiss nicht ob schon bekannt)


22. August 2013 um 14:35  |  189346

Es wurde dei Frage beantwortet, ob Witte auf der PK ist.

Die Frage wie andere Journalisten die Sache sehen und ob WItte darauf angesprochen wurde, ist leider noch nicht beantwortet worden


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 14:35  |  189347

Evtl. Rudnev wieder dabei


Slaver
22. August 2013 um 14:37  |  189348

Das Jansen ausfällt ist schon seit ein paar Tagen klar, neben Aogo wurde auch noch Rincon suspendiert.


sunny1703
22. August 2013 um 14:38  |  189349

@f.a.y

Stimmt, ob Hertha was weiß, weiß ich auch nicht. Das ändert aber nichts an meiner einschätzung, Preetz wird, sofern das geschriebene stimmt,sowohl über Springer oder die BZ, als auch über die betroffenen Spieler verärgert sein.

lg sunny


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 14:38  |  189350

f.a.y. // 22. Aug 2013 um 14:30

Die Zeitung weiß ja Namen und wird diese dem Verein sicherlich genannt haben.

Denke mal, MP hat das Thema souverän behandelt auf der PK und wird das Restliche intern klären.

@sunny

Selbst wenn es eine unangenehme Wahrheit ist, muss ich aber nicht mit der Zeitung reden.
Übrigens bin ich der Meinung, dass der Boulevard nur ein Verstärker in Sachen bekannt und groß machen ist. Der eigentliche Punkt, in einer Bundesliga-Mannschaft zu stehen, sollte schon ein wenig Talent sein, oder?
(war noch zum Vor-Fred)


Bertinho92
22. August 2013 um 14:41  |  189351

Jedenfalls wissen wir jetzt, was die BZ mit „Hertha kann auch Bayern“ gemeint hat.
Bei Bayern gab es doch auch immer wieder den ein oder anderen Wanderpokal, der in der Mannschaft herumgereicht wurde. 😉


Bertinho92
22. August 2013 um 14:42  |  189352

Fink will auf Sieg spielen. Die Mannschaft habe so viel Qualität, um Hertha vor große Probleme zu stellen.


del Piero
22. August 2013 um 14:47  |  189353

Na ist doch gut wenn der Fink den blau-weißen Adler unterschätzt 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 14:47  |  189354

In Hamburg ist Samstag das Stadion geöffnet und man kann sich das Spiel auf der Leinwand anschauen.
Wär doch auch mal was für hier.
Vielleicht nicht im Oly, aber Waldbühne z.B. !?


TETEBSC
22. August 2013 um 14:48  |  189355

Höre jetzt schon die Schmähgesänge der HSV Fans aus dem Gästeblock: Kinderf…… Kinderf…… hej hej. Möchte mich daher jetzt schon bei der BZ dafür recht herzlich bedanken. Werde aber persönlich vor Ort mit tausenden anderen in der Ostkurve diese Gesänge übertönen.

HAHOHE


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 14:49  |  189356

@king

Hm… Interessante Idee, aber wer übernimmt die Miet-Kosten?
Der HSV hat ein eigenes Stadion…


sunny1703
22. August 2013 um 14:51  |  189357

@Exil

Nein, musst Du natürlich nicht, doch dann darf ich mich nicht wundern, was mir die Presse dann alles ungeschminkt ohne Darstellung meinerseits um die Ohren haut.
Ich persönlich finde es jedoch heuchlerisch von den Medien und der Werbung in den Medien, von der Popularität durch die Medien zu leben und mich dann ihnen zu verweigern, vor allem solange sie auch noch die Wahrheit schreiben. Ein Talent im Hallenhalma nutzt Dir aber nischt , weil Du bzw dein „Sport“da nicht von den Medien gefördert wirst.

Und nochmals denkt jeder so,sind wir eines Teils der Demokratie beraubt.

lg sunny


L.Horr
22. August 2013 um 14:56  |  189358

… Stelle mir nur mal 4 spontane Fragen :

1-) – Warum ist die BZ so relativ zurückhaltend mit den Spielernamen wenn ihr angeblich die geprüften Telefonnummern , 20 Seiten Chat-Protokolle und 9 Photos vorliegen ?

2.) – Wie viel Honorar hat die BZ gezahlt , oder gab´s das brisante Material gratis ?

3.) – Warum lässt ein Vater – angesehener Geschäftsmann – seine minderjährige Tochter alleine und überhaupt in die BZ-Redaktion stiefeln ?

4.) – Wie erklärt sich – laut BZ-Artikel – das die 16 jährige anders als vorgesehen mit den Spielern , an den Geschwistern vorbei , in ihrem Kinderzimmer verschwindet und hier auch noch unter Zeitdruck steht , da sie bereits einen weiteren Spieler eingeladen hat ?

Wie´s auch ausgeht , könnte noch´n Bumerang für die BZ und /oder für die 16jährige und ihren Eltern werden !

LG


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 14:57  |  189359

@ exil

Ich hab keine Ahnung was die Waldbühne z.B. kostet wenn man sie 4 Stunden mietet. Vermutlich gehts eh nur Tageweise. Leinwand müsste ja auf- und abgebaut werden. Sonstiges eben vorbereitet. Sicherheitspersonal muss bezahlt werden usw.
Wirkt sich natürlich dann alles auf den Eintrittspreis aus.
Je nach Resonanz könnte ich mir aber vorstellen dass man keinen Verlust macht.
Muss ja auch nicht unbedingt Hertha selbst organisieren sondern man könnte das einem Veranstaltungsunternehmen, welches dann einen möglichen Gewinn auch einstreicht, überlassen.
Zumindest in den wärmeren Monaten könnte das doch eine ganz interessante Sache sein.


TETEBSC
22. August 2013 um 15:00  |  189360

@alle, finde es super wie hier ca 99% der Blogteilnehmer unserer Hertha bzw den Spielern zur Seite stehen. Möchte aber nicht wissen was hier stehen würde, wäre der gleiche Artikel z.B. in einer Düsseldorfergazette mit Ddorfer Spielern geschrieben. HAHOHE


L.Horr
22. August 2013 um 15:00  |  189361

# deren Eltern


Dogbert
22. August 2013 um 15:01  |  189362

Preetz hat das schon elegant gelöst. Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Das muß jeder in seiner Rolle als Privatmensch mit sich selbst ausmachen.

Klar ist, daß Personen, die mehr in der Öffentlichkeit stehen, gefährdeter sind.

Ich beschäftige mich damit genauso wenig wie ich mich in dem Zusammenhang mit Ribery, Ebert (Autospiegelaffäre) oder Breno (Brandstiftung) oder Hoeneß (Steuerhinterziehung) beschäftigt habe, nämlich gar nicht. Ich nehme das zur Kenntnis, aber die Bewertungen sollten jene vornehmen, die direkt mit diesen Dingen befaßt/beauftragt sind.


Dan
22. August 2013 um 15:06  |  189363

@TETEBSC // 22. Aug 2013 um 15:00

ICH zumindestens würde das dann wahrscheinlich garnicht mitbekommen.


Nostradamus
22. August 2013 um 15:06  |  189364

Was mich an dem „Skandal“ beunruhigt, ist der Eindruck, den die Veröffentlichung auf die betroffenen Spieler macht. Zwar sind die Namen nicht genannt. Die haben aber garantiert nun was zum Nachdenken bekommen, was nichts mit dem HSV-Spiel zu tun hat. Die werden sich fragen, ob ihr Name nicht doch noch genannt wird, ob Frauchen daheim Verdacht schöpft und „Spieler 2“ wird sich ggf. fragen, ob das Früchtchen nach dem Besuch von „Spieler 1“ im Kinderzimmer nur eine Stunde vor seinem „Besuch“ wenigstens geduscht hat…

Vielleicht wussten die Spieler auch gar nicht, dass sie alle die gleiche „Freundin“ hatten und sehen sich nun als Nebenbuhler…

Das alles birgt Potential für innere Unruhe im Team. Oder sie feixen sich eins über ihren Wanderpokal und geloben den Teamgeist.


TETEBSC
22. August 2013 um 15:08  |  189365

War LOLITA in den letzten Tagen auch auf Malle? Man müsste hier einmal bei Aogo und Rincon nachfragen


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 15:09  |  189366

@ tetebsc

Ne, die hatte doch ein Photoshooting in ihrem Elternhaus mit Witte und Kollegen


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 15:10  |  189367

@king

Oder sie hat den Frühflug genommen…


TETEBSC
22. August 2013 um 15:12  |  189368

@King for a day – Fool for a lifetime // 22. Aug 2013 um 15:09

ooops, na klar da haste Recht, mein Fehler


Schirokoko
22. August 2013 um 15:13  |  189369

@nostradamus

Jetzt muss ich aber Einwenig schmunzeln


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 15:16  |  189370

Man darf doch hier offen seine Meinung sagen, oder?

Gut, also dann:

Der für die heutige Hertha-Story verantwortliche „BZ“-Redakteur ist für mich dreckiger Abschaum.


darek
22. August 2013 um 15:17  |  189371

@Nostradamus
Variante 1:
Es wird einfach bewusst ein Störfeuer seitens der betroffenen Journalisten gestreut, um Unruhe zu erzeugen. Vielleicht hat die Geschichte nie stattgefunden und innerhalb der Mannschaft fragen sich die Mitspieler im Stillen, wer von den eigenen Kollegen es gewesen sein könnte.

Nicht zu vergessen die Unruhe, die nun bei den Spielerfrauen hervorgerufen wurde und somit auch direkten Einluß auf die Spieler hat.

Variante 2:
Es gibt wirklich Spieler, die sich darauf eingelassen haben und der Boulevard versucht nun sein Nutzen daraus zu ziehen.

Variante 3:
Die „Dame“ partizipiert an dieser Geschichte.

Im Prinzip stelle ich mir die gleichen Fragen wie @L.Horr


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 15:21  |  189372

@hbsc1892,

Man darf doch hier offen seine Meinung sagen, oder?

Meinung sagen ist kein Problem. Wichtig ist dabei: Anstand und Respekt wahren


22. August 2013 um 15:25  |  189373

@Ubremer

Kommt noch ein Statement zu meiner Frage wie die Journalisten das sehen, bzw iwie dort das Thema diskutiert wird?


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 15:28  |  189374

@ubremer // 22. Aug 2013 um 15:21:

„Meinung sagen ist kein Problem. Wichtig ist dabei: Anstand und Respekt wahren“

Mit meiner Aussage

„Der für die heutige Hertha-Story verantwortliche “BZ”-Redakteur ist für mich dreckiger Abschaum.“

habe ich das Höchstmaß an Anstand und Respekt gewahrt.


22. August 2013 um 15:29  |  189375

Das ist ähnlich viel Respekt und Anstand wie Witte an den Tag legt.

Sorry, ich finde wir sollte uns nicht auf dieses Niveau begeben


Dan
22. August 2013 um 15:30  |  189376

@herthabscberlin1892 // 22. Aug 2013 um 15:28

Ggf. einfach „Kochabprodukt“ benutzen. 😉


elaine
22. August 2013 um 15:32  |  189377

habe ich das Höchstmaß an Anstand und Respekt gewahrt

ich finde auch, dass Du dich da sehr milde geäußert hast.


monitor
22. August 2013 um 15:33  |  189378

Dan // 22. Aug 2013 um 15:30

@herthabscberlin1892 // 22. Aug 2013 um 15:28

Ggf. einfach “Kochabprodukt” benutzen. 😉

Du hast „verunreinigtes“ vergessen. 😉


Lustigerlusti
22. August 2013 um 15:35  |  189379

Die 16-Jährige hat ein hervorragendes Stellungsspiel. Das Team wird so defintiv mental gestärkt. Gerade die Stürmer werden aktiv in Szene gesetzt! Wozu die Aufregung?


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 15:35  |  189380

@backstreets29 // 22. Aug 2013 um 15:29:

Sorry, aber ich lasse mich von Dir nicht mit so einem Schreiberling vergleichen.

Ich äußere lediglich meine persönliche Meinung über einen vermeintlichen Journalisten.


22. August 2013 um 15:39  |  189381

Ich bin ja deiner Meinung @herthabscberlin1892
aber ich finde, je mehr ein anderer sich daneben benimmt, umso weniger muss ich das selbst tun

Ich habe und werde niemals jemanden hier mit einem wie Witte vergleichen oder auf eine Stufe stelle.
Falls das bei dir so angekommen ist, möchte ich mich dafür entschuldigen, so war es mitnichten gemeint


Bertinho92
22. August 2013 um 15:41  |  189382

Aber mit „Stil“ ist nich das Ende vom Besen gemeint…


flötentoni
22. August 2013 um 15:44  |  189383

Wie verschickt man denn bilder als sms? Wieso bestellt sich eine 16 jährige im stundentakt erwachsene männer nach hause? Warum geht sie dan nach wochen an die presse?
Kann mich mal jemand aufklären?


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 15:45  |  189384

@backsstreets29:

Ich benehme mich aber nicht daneben, denn ich würde diesem Herren das so ganz genau auch direkt in sein Gesicht sagen, wenn mir hierzu die Möglichkeit dazu eröffnet würde.

Ohne überflüssige Darstellungen, ohne verpixelte Fotos und nicht als Fortsetzungsgeschichte.


jenseits
22. August 2013 um 15:46  |  189385

Ein letztes Aufbäumen einer röchelnden, dahinsiechenden und in den letzten Zügen liegenden Redaktion/Zeitung. Lasst uns gemeinsam beten.


flötentoni
22. August 2013 um 15:47  |  189386

Korrigiere dan in dann….nicht dass es hier noch ärger gibt.
🙂


22. August 2013 um 15:49  |  189387

Was bei der Geschichte ein bissl untergeht ist ja auch die Rolle der Eltern.
Wie pervers muss ich drauf sein, meine 16jährige Tochter in die Redaktion einer Zeitung laufen zu lassen und anschliessend eine solche Berichterstattung noch abzusegnen.

Witte und die Eltern und auch das Mädchen sollten mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln beten, dass ihr Name niemals ans Licht kommt


monitor
22. August 2013 um 15:50  |  189388

Ich weiß gar nicht warum die BZ Story hier so einen Aufruhr verursacht. Wäre das hier nicht zum Thema gemacht worden, hätte ich nix davon mitbekommen. Den Link oder BZ.de habe ich mir auch nicht zu Gemüte geführt, weil mich das absolut nicht interessiert.

Ich halte die BZ nicht für Information, sondern für Unterhaltung, allerdings nicht für mich.


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 15:51  |  189389

@backstreets29 // 22. Aug 2013 um 15:39:

Ich weiß, dass Du mich nicht diskreditieren wolltest.

Aber Du weißt ja, auch Songwriter haben nur wenige Worte, um das Wesentliche zu sagen – das habe ich aus meiner Sicht getan.

Wenn ich Verantwortlicher von Hertha BSC wäre, würde ich die betreffenden Person als persona non grata behandeln.


Freddie1
22. August 2013 um 15:52  |  189390

@flötentoni

Vielleicht via Whattsapp?


Dogbert
22. August 2013 um 15:54  |  189391

So, wie dieser B.Z.-Artikel formuliert wurde, ist er zumindest nach dem Stand der bislang der Öffentlichkeit bekannten Dinge hinterfragungswürdig.

Wenn es um die bekannte Ausdrucksweise der Boulevardpresse geht, müßten demnach nahezu alle dort tätigen Journalisten ob ihrer journalistischen Sorgfaltspflicht hinterfragt werden.

Der besagte Artikel ist unabhängig vom Wahrheitsgehalt nur für Leser interessant, die sich daran aufhängen.

Für mich sind andere Dinge wesentlicher.

Sollten sich die Indizien verdichten, dann kann das jeder für sich moralisch bewerten.

Ich persönlich halte nichts vom Aufgreifen der Presse über das Privatleben einiger bekannterer Leute, egal ob das Sportler, Politiker oder hochrangige Funktionäre sind.

Man muß halt vorerst damit leben, daß der Boulevard von solchen Geschichten lebt und oft ziemlich dick aufträgt.


kielerblauweiß
22. August 2013 um 15:54  |  189392

Als ich den B.Z. Artikel heute morgen auf dem Handy gelesen habe, ist mir schon ein bisschen anders geworden.
Aber nach und nach wurde mir klar, dass hier sehr wenig Potential für einen schwerwiegenden Skandal zu finden ist. Vorausgesetzt, die Medien drehen nicht völlig durch (was einigen sicher schwer fallen wird).

Ich hoffe sehr, dass so etwas die Spieler nicht zu sehr ablenkt und freue mich auf das Spiel gegen den HSV in einem schön vollen Oly!

Darum hier auch noch mal dieser Eintrag von mir von vor ein paar Tagen:

Mal was anderes:
Weiß jemand, ob es am Samstag gegen den HSV richtiges Bier im Stadion gibt oder wie man das erfährt? Ich bin mal wieder dabei und bringe Olympiastadion-Neulinge mit. Da wäre das interessant, zu wissen 🙂


bormio96
22. August 2013 um 15:54  |  189393

…ich bin – wie wahrscheinlich alle hier – entsetzt, schockiert, traurig über das, was da von der Boulevard-Presse „hervorgezaubert“ worden ist!

Unabhängig zunächst einmal davon, ob es wirklich wahr ist (das sollte mit und von den Betroffenen selbst geklärt werden oder eben von den Ermittlungsbehörden, wenn es sich um strafrechtlich relevante Vorgänge gehandelt haben sollte) – irritiert mich eigentlich vor allem dieses auffallend perfekte Timing der Boulevard-Presse (Morgen gibt es natürlich einen zweiten Teil – um das Thema auch schön weiter am Köcheln zu halten!).
Die Veröffentlichung kommt ganz zufällig genau zu einem Zeitpunkt, in der es um unsere liebe Hertha – offensichtlich zumindest aus Sicht eines Sensationsreporters – etwas zu langweilig geworden sein könnte… das geht doch nicht!

Schlimm ist übrigens auch, dass, selbst wenn nichts, aber auch gar nichts an dieser Geschichte wahr gewesen sein sollte, dieser Vorwurf in jedem Falle an der Mannschaft und – bzw. sobald sich die Anschuldigungen genauer einzelnen Spielern zugeordnet werden können – auch diesen Spielern hängen bleiben wird – für diese Entwicklung gibt es genug Beispiele…“Etwas bleibt immer hängen“…

Scheußlich!


elaine
22. August 2013 um 15:54  |  189394

@backstreets29

Witte und die Eltern und auch das Mädchen sollten mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln beten, dass ihr Name niemals ans Licht kommt

das hatte ich vorhin auch so gedacht. Wie sieht es denn mit der Fürsorgepflicht gegenüber einem offensichtlich, so gestörten Mädel aus.
Haben die Eltern da noch etwas davon, wenn sie so in die Schlagzeilen kommen.
Muss man dem Menaschenkind nicht erst eine Thearpie anbieten?


elaine
22. August 2013 um 15:56  |  189395

Thearpie=Therapie


Dan
22. August 2013 um 15:57  |  189396

@monitor // 22. Aug 2013 um 15:50

Weil aus der B.Z. Story nun schon eine RTL, Zipp, die Welt, Focus, RP-Online Story wurde.

Also unser Verein nun bundesweit nicht nur noch sportlich in den Medien steht.


Dan
22. August 2013 um 16:04  |  189397

@kielerblauweiß // 22. Aug 2013 um 15:54

Ich kenne keine Quelle, wo man sich informieren kann, welche Spiele als Risikospiele eingestuft werden.

Auf der Infoseite zum Spiel bei Hertha BSC.de gab es keinen Hinweis.


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 16:04  |  189398

herthabscberlin1892 // 22. Aug 2013 um 15:45

Schreib dem Herren doch eine Mail über die Redaktion, wenn es Dir ein Bedürfnis ist, ihm Deine Meinung zu geigen.

@kielerblauweiß

Hm, die Vereinsseite gibt nichts her zur Bierfrage. Denke aber, dass Dir die Fanbetreuuung hilft, wenn Du dort anrufst oder mailst. 😉


flötentoni
22. August 2013 um 16:05  |  189399

Richtig@dan!!
Für mich jedoch ziemlich un glaubwürdig….mädel aus gutem haus, absolutes vertrauen zu den eltern, die wissen alles, haben mix dagegen dass spaß in die presse kommt….ja ne, ist klar. Entweder c prominenz oder am ende kommt da ne ganz andere nummer bei raus, selbst wenn es die nummer (n) gegeben hat


monitor
22. August 2013 um 16:09  |  189400

@Dan 15:57

Brisant und Hallo Deutschland werden auch dazukommen, die üblichen Verdächtigen eben.

Davon wird die Geschichte aber auch nicht skandalöser. Das ganze mutet an wie „unbekanntes Mädchen will mit Gewalt prominent werden“.

Dazu kann man reale Begebenheiten benutzen, oder solche die man ausgeschmückt hat.

Solange die Staatsanwaltschaft nicht gegen Hertha Spieler Anklage erhebt, ist das für mich eine heiße Blase. Und die ignoriere ich konsequent, weil sonst dieser Abfalljournalismus eine Aufwertung erfährt, die er nicht verdient.

Das andere das sehen kann ich nicht verhindern.


Dogbert
22. August 2013 um 16:09  |  189401

Schaut Euch doch die anderen mehr in der Öffentlichkeit stehenden Vereine an. Die müssen wesentlich häufiger solche Schlagzeilen aushalten.

Je interessanter eine öffentliche Interessenvertretung (sei es nun eine Partei, eine Musikband, der Vatikan, die Kirche) oder eine Einzelperson oder ein Königshaus ist, findet die Boulevardpresse hier Fressen, wenn sie nur lange danach sucht. Wozu gibt es u. a. Paparazzis?


22. August 2013 um 16:10  |  189402

Ich kann mir mir nicht erklären wie es zu der Zustimmung „der Eltern“ gekommen ist. (Veröffentlichung)
Wenn die Ihre Zustimmung gegeben haben bleibt nur noch die eine Frage.
Wie sehr müssen die Ihr Kind hassen um das zuzulassen. Die Bezeichnung Eltern haben die nicht verdient, Erzeuger das ist alles.


wilson
22. August 2013 um 16:11  |  189403

Meint Ihr nicht, dass Ihr da über´s Ziel hinausschießt?

Herr Witte macht seinen Job für eine Zeitung, die nicht eben bekannt ist, für den Journalismus, den andere Blätter pflegen.
Es mag der Anstand gebieten, nicht jede vermeintliche Story geschrieben sehen zu müssen, aber wer hat in seinem Leben in der Einschätzung und Wertung eines Ereignisses noch nie danebengelegen?
Nicht dass ich mich im Innenleben einer Zeitung auskennen würde, aber irgendein Redaktionsverantwortlicher muss das abgenickt und durchgewunken haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein einsamer Ritt von Witte in den Sonnenuntergang war. So oder so – kein Grund, ihn zu beleidigen.
Es steht selbstverständlich jedem frei, dies anders zu sehen und zu handhaben.

Dass diese Veröffentlichung dem Verein Hertha BSC schadet, ist unstrittig und ärgerlich.


Freddie1
22. August 2013 um 16:11  |  189404

@elaine 15:54

Zudem die Fotos. Die Bild macht auch groß damit auf.
Denke, Bekannte würden sie erkennen.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 16:14  |  189405

22. August 2013 um 16:18  |  189406

Als „Journalist“ sollte er zumindest soweit denken können und abschätzen können wie so eine Berichterstattung ausgehen kann.

Für lau wird der Geschäftsmann-Papa und seine Tochter die Geschichte auch nicht ausgeplaudert haben. Info-Honorare sind da nicht unüblich


kielerblauweiß
22. August 2013 um 16:20  |  189407

@Dan @Exil
Danke schon mal!


Traumtänzer
22. August 2013 um 16:20  |  189408

Was ich ganz interessant finde, im Online-Bereich der BZ findet sich der betr. Artikel „nur“ ganz on top (was für die Aufmerksamkeit als solches schon genug ist), aber sonst irgendwie kein Querverweis aus der /Sport/Hertha-Sektion des Onlineangebots auf das Thema. Da wird mit vglw. normalen Herthameldungen „business as usual“ praktiziert. Was issn da los? Der Witte scheint auch aus der Herthablognummer raus zu sein, der BZ-Blog zu Hertha sieht ja armselig aus, wie ich gerade feststelle.


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 16:20  |  189409

@backs,

ich kann nichts dazu sagen, wie andere Journalsiten das sehen. Wenn ich einen Liveticker schreibe (und im Medienraum sitze) weiß ich nicht, was die Kollegen im Vorraum oder draußen auf dem Hof, dort, wo alle auf der Erscheinen der Hertha-Verantwortlichen warten, diskutieren.


22. August 2013 um 16:24  |  189410

wie siehst du die Sache @ubremer


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 16:26  |  189411

@backs,

habe für Print und Online gerade etwas zu tun . . . bitte um Verständnis.
Aber schau‘ Dir mal die Formulierung der Clickshow unten an. Dann siehst Du, wo ich das Problem verorte


22. August 2013 um 16:27  |  189412

😉


schnuppi
22. August 2013 um 16:27  |  189413

l.horr 14:46,

der bumerang fliegt schon .ich kam ihn höhren.

ha ho he


Dan
22. August 2013 um 16:30  |  189414

@Traumtänzer // 22. Aug 2013 um 16:20

Der B.Z. – Blog ist schon eine längere Zeit „tot“. Diesem Ableben verdanken wir ja auch mindestens einen Rückkehrer.


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 16:32  |  189415

@kielerblauweiß

Gerne!
Du kannst natürlich auch um 15:15 Uhr mit den anwesenden ImmerHerthanern ein Vollbier im Voraus trinken. 😉


berliner_030
22. August 2013 um 16:32  |  189416

Also im Ernst, das ist doch eindeutig eine Initiative von herthafreundin. Man versucht doch immer mehr weibliche Fans zu gewinnen und wie kommt man am besten in Gala und Bunte? Mit na Sexgeschichte! Wenn am Samstag 2000 Fans mehr da sind (alles Frauen) dann ist die Geschichte ein voller Erfolg.

Gerüchteküche mag ich nicht, ich ess lieber bei Mutti!


kielerblauweiß
22. August 2013 um 16:42  |  189417

@Exil
Danke für das Angebot.
Mal sehen was die Gruppe (2 Herthafans, 2 Neutrale, 1 HSV-Fan) dazu sagt 😉


Traumtänzer
22. August 2013 um 16:44  |  189418

@Dan
Ah so, ich habe das jetzt eine Weile nicht mehr so richtig verfolgt, weil das, sagen wir, nicht schön war… Ja, gut, den @Spiri hat’s wieder hergetrieben, das habe ich auch mitbekommen. Na gut, schauen wir mal, wie das alles weitergeht.

Schade halt, dass nun wieder so eine Story bei Hertha reingrätscht.


Sir Henry
22. August 2013 um 16:45  |  189419

@kielerblauweiß

Ich spreche mal für unsere Seite: bei uns ist jeder willkommen, der an einem angeregten Austausch interessiert ist. 🙂


Exil-Schorfheider
22. August 2013 um 16:47  |  189420

Schließe mich dem @Sir an.
Wir können ja nichts für falsche Erziehung… 😉


HerthaBarca
22. August 2013 um 16:55  |  189421

@kieler
Ab 15:15 beim Preußen gibt’s richtiges Bier und Sky! Einige von uns werden da sein! 🙂


HerthaBarca
22. August 2013 um 16:58  |  189422

Vielleicht sehen wir „Lolita“ bei der nächsten Ausgabe vom Dschungelcamp! 😉


22. August 2013 um 16:59  |  189423

@HerthaBarca

Da darf man erst ab 18 teilnehmen, aber so wie ich die Eltern einschätze, werden sie sich nicht gegen eine Ausnahmegenehmigung wehren :mrgreen:


Joey Berlin
22. August 2013 um 17:05  |  189424

Die PK auf HerthaTV war doch interessant, nur den rbb und RTL interessierte das B.Z.Lolita-Gate.
Bemerkenswert: Der rbb hat eine wirklich am Fußball interessierte Sportjournalistin auf die PK geschickt. Tolle Leistung, Danke rbb! 🙄


Sir Henry
22. August 2013 um 17:12  |  189425

@joey

Was man aber nicht weiß ist, ob der rbb nicht auch aus dem Sportressort jemanden geschickt hat, der sich lediglich nicht geäußert hat.

Mir hat mal ein bekannter rbb-Sporthörfunker gesagt, dass die Beschwerden von ALLEN Sportvereinen im Sendegebiet die gleichen seien:

die Volleyballer sagen, es gibt zuviel Handball, die sagen zuviel Eishockey und alle zusammen schimpfen auf den Fußball.

Babelsberg sagt zuviel Cottbus, die sagen zuviel Union und alle zusammen sagen zuviel Hertha und die wiederum sagen, sie seien im rbb kaum wahrzunehmen.

Und nun?


Kamikater
22. August 2013 um 17:13  |  189426

Die sollen sich alle auf Fußball konzentrieren!


elaine
22. August 2013 um 17:20  |  189427

@Sir

da haben alle ihren Wahrnehmungen nach recht.

Hertha als Mitgliedsstärkster Verein, mit den meisten Zuchauern und den meisten *likes* auf FB, muss einfach mehr Sendezeit als bekommen die anderen. Kriegen sie aber nicht 😉

Viktoria 89 wird auch nicht wahr genommen


del Piero
22. August 2013 um 17:20  |  189428

Hallo? Kein Staatsanwalt kann Anklage erheben, denn als 16jährige kann sie mit wem und was auch immer machen. Es sei denn es besteht ein Abhängigkeitsverhältnis oder es geht um Prostitution (wie bei Ribberü).


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 17:24  |  189429

Wer hat eigentlich oben 10x für „peinlich“ gestimmt ?

@ ub, rück die IPs raus 😈


raffalic
22. August 2013 um 17:28  |  189430

Dank der BZ bekommt der Begriff Sommerloch eine ganz neue Bedeutung… 😉


monitor
22. August 2013 um 17:30  |  189431

del Piero // 22. Aug 2013 um 17:20

Hallo? Kein Staatsanwalt kann Anklage erheben, denn als 16jährige kann sie mit wem und was auch immer machen. Es sei denn es besteht ein Abhängigkeitsverhältnis oder es geht um Prostitution (wie bei Ribberü).

Sicher? Na dann wäre doch alles okay, warum dann soviel Rauch um nichts, wenn es keine Straftat ist?


22. August 2013 um 17:34  |  189432

@King for a day

Ich hätte mir da schon etwas mehr „Gegenwehr“ von Hertha gewünscht.
So wurde wieder mit Dreck geworfen und Hertha lässt das unkommentiert stehen.


Sir Henry
22. August 2013 um 17:34  |  189433

Vielleicht ist Preetz mit seiner These, dass diese Story ein Versuch sei, Hertha zu schaden, über das Ziel hinausgeschossen.

Die B.Z. versucht, Zeitungen zu verkaufen, nicht Hertha zu schaden.

Eventuell wäre eine Antwort: „Wir äußern uns nicht zu den Privatangelegenheiten der Spieler“ ohne weitere Erklärung die bessere Wahl gewesen.

Diese Wertung „will Hertha schaden“ ist schon zuviel.

Wenn man Hertha schaden wolle, setzt das eine Motivation dazu voraus. Das wiederum klingt dann nach persönlichen Rivalitäten, nach alten unbeglichenen Rechnungen. Das ist schon wieder viel zu viel Spökenkiekerei.


Joey Berlin
22. August 2013 um 17:35  |  189434

Sir Henry // 22. Aug 2013 um 17:12,

schon klar, aber warum gleich das schlüpfrige Boulevard Thema aufgreifen was mit dem Spiel gegen den HSV nichts zu tun hat und keine wirklich wichtige Fachfrage?
Das inforadio hat sich gerade auch nur mit Herrn Klawitter als schlichter Chronist und Multiplikator der miesen Story positioniert.


Kamikater
22. August 2013 um 17:35  |  189435

Wenn das mal nicht zum Boomerang für die vermeintlichen Watergateler wird. Es reicht schon ein Sieg gegen den HSV und schon werden die sich ärgern….
😉


jenseits
22. August 2013 um 17:38  |  189436

Zum rbb, der auf den Zug aufspringt und diesen Schund jetzt auch noch online zur Verfügung stellt, sag ich lieber gar nichts.

Egal, spätestens Samstag, 20:20 Uhr, wenn Hertha mehr Tore geschossen als kassiert hat, kräht kein Hahn mehr danach. 😉


Kamikater
22. August 2013 um 17:38  |  189437

@raffalic
Berlin, reich und sexy!


sunny1703
22. August 2013 um 17:39  |  189438

Ich habe es schon mal gefragt, aber kommt jemand auch nach dem Spiel zum Preußen oder müsst Ihr alle nach Hause in die heia! 🙂

lg sunny


mhaase
22. August 2013 um 17:44  |  189439

ubremer // 22. Aug 2013 um 15:21

@hbsc1892,

Man darf doch hier offen seine Meinung sagen, oder?

Meinung sagen ist kein Problem. Wichtig ist dabei: Anstand und Respekt wahren

Richtig ubremer. Deshalb wäre es super nett von Dir wenn Du das dem Kollegen Witte ausrichten könntest, wobei ich davon ausgehe, dass er weder mit dem Begriff Anstand, aber auf gar keinen Fall mit dem Begriff Respeckt etwas anfangen kann. Was das ist solltest Du ihm vielleicht auch mal erklären…. wennn Du mal gaaaaanz viel Zeit hast.


Kamikater
22. August 2013 um 17:45  |  189440

Was ist dieses ominöse Sommerloch eigentlich?

A) eine Ideenpause in der Ferienzeit?
B) ein kleines verschlafenes Dorf im Kreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz?
C) Teil eines Kreuzworträtsels in der BZ


elaine
22. August 2013 um 17:47  |  189441

@jenseits

peinlich finde ich in dem RBB Artikel auch, dass die sich auf ein zwei FB Kommentare stützen, die eigentlich nicht den Tenor wieder geben, der auf FB herrscht. Das ist jetzt sehr billig 🙁

Die meisten Kommentare lauten ganz anders, ausser von einigen, die eben da sind um nur Krawall zu machen (Fans anderer Vereine). Das kann man nachvollziehen, wenn man auf deren Starseite geht.


Sir Henry
22. August 2013 um 17:47  |  189442

@joey

Meinst Du, in so einem Riesenladen wie dem rbb stimmen sich die Reporter untereinander ab, wer wohin geht und welche Fragen dort gestellt werden?

Die Sportfritzen gehen da sowieso hin und heute aus aktuellem Anlass die Boulevardlady eben auch. Ist doch nur ein Katzensprung vom Haus des Rundfunks rüber zum Friesenhaus. Die Taxiquittung kann sie auch abrechnen.

Da sagt die Redaktionschefin von zibb ihrer Reporterin, sie soll da hinfahren. Dafür wird die sich bestimmt keine Erlaubnis der Sportredaktion abholen.

Und wer Fragen stellt oder schweigt wird nicht im Rundfunkrat beschlossen. Der Sportfritze hätte ja zur Ehrenrettung des rbb auch das Maul aufmachen können.


del Piero
22. August 2013 um 17:47  |  189443

@Monitor 17:20
Na das wär ja auch ein Ding wenn der 20jährige wegen Sex mit einer 16jährigen angeklagt werden könnte. Dann müßte ja der halbe Immerhertha-Block aufpassen ob die Schnakseleien von Früher schon Verjährt sind. Ich bin ja gottseidank raus aus dieser Frage. ich hab Alter 😉


sunny1703
22. August 2013 um 17:48  |  189444

@Kami

B Eindeutig! 🙂

lg sunny


del Piero
22. August 2013 um 17:48  |  189445

naja verjährt schreibt man klein 🙁


Sir Henry
22. August 2013 um 17:51  |  189446

@rbb-online

Fachlich fraglich vom rbb ist es, ein Foto von Preetz einzustellen, das nicht aktuell ist. So angeschlagen wie auf dem Bild ist er nämlich zurzeit wahrlich nicht.

Erkennbar ist das am Hintergrund. Vergleiche mit der heutigen PK.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 17:53  |  189447

@ backs

Na ja, Ansichtssache.
Ich hätts als viel schlimmer empfunden wenn Preetz jetzt unruhig geworden wär, Gegenbauer womöglich wieder „Einfach mal Fresse halten“ rausgehauen hätte usw.
Ausserdem is die Geschichte ja noch nich vorbei. Morgen bzw. heute Abend gibts ja noch Teil 2 in der BZ.
Und in Teil 270 im kommenden Frühjahr bekommt Lolita dann ihr uneheliches Kind

Nun ja, ich guck jetz HR-Fernsehen: Frankfurt in der EL-Quali


f.a.y.
22. August 2013 um 17:55  |  189448

Das, was gestern in der Nordkurve auf Schalke passiert ist, ist ein Skandal. @kami hatte es ja schon angedeutet:

http://www.reviersport.de/243564—schalke-ultras-wehren-gegen-polizei-einsatz.html


Joey Berlin
22. August 2013 um 17:57  |  189449

@Sir Henry // 22. Aug 2013 um 17:47,

„Der Sportfritze hätte ja zur Ehrenrettung des rbb auch das Maul aufmachen können.“

Yes Sir 🙂


22. August 2013 um 18:00  |  189450

@King

Wenn ich ehrlich bin, glaube ich, dass die Geschichte schon vorbei ist.
Niemand nimmt das wirklich ernst, kein wirklich seriöses Medium springt ernsthaft an und
das einzig Skandalöse ist, dass Partnern untreu geworden ist.

Diese ganze Lolita-Nummer ist sowieso lächerlich. Wer nicht nur über den Bildungsgrad eines BZ-Schmierfinken verfügt, weiss, dass allein die Begrifflichkeit völliger Nonsens ist.

Wie dem auch sei. Manche lassen halt keine Möglichkeit aus, sich zu blamieren


cameo
22. August 2013 um 18:00  |  189451

@Sir 17:74 „Eventuell wäre eine Antwort: “Wir äußern uns nicht zu den Privatangelegenheiten der Spieler” ohne weitere Erklärung die bessere Wahl gewesen.“

Genau. Aber der Fragesteller hat Preetz‘ ungeschickte Antwort „Wir halten das für einen Versuch Hertha zu schaden…“ nicht als Vorlage aufgenommen mit der einzig möglichen Anschlussfrage: „Inwiefern schadet man dem Verein durch eine wahrheitsgemäße Berichterstattung?“

Was nun? Ausweichen schwer möglich.
Entweder die Story ist erfunden, um dem Verein zu schaden – oder es ist alles so geschehen, wie in dem BZ Blatt beschrieben.

Mangel an Cleverness bei diesem Journalisten. Chance vertan. Der hätte auch zuhause bleiben oder irgendwo einen Cappuccino trinken und die Füße hochlegen können.


Fnord
22. August 2013 um 18:06  |  189452

Solange es nicht um Prostitution, ein Abhängigkeitsverhältnis, Nötigung oder schlimmeres geht, ist es strafrechtlich gesehen vielleicht nicht interessant. Moralisch verurteilt würde so etwas in diesem Land dennoch. Egal welche Position man einnimmt (von „alles was erlaubt ist ist legal“ bis zu „das geht gar nicht!“), wenn das ganze öffentlicht diskutiert wird, wird Unruhe aufkommen.

Vor diesem Hintergrund frage ich mich, ob ein anderer Umgang von Hertha nicht wünschenswert gewesen wäre. Man kann natürlich versuchen dem keine Bühne zu bieten, wie es in der PK passierte, aber hätte man nicht zumindest auf die dünne Faktenlage verweisen sollen? Das eigentliche Problem von Hertha liegt doch darin, dass nicht gesagt wird, was angeblich passiert ist, wie es der jungen Frau geht und ob es strafrechtlich relevant ist oder nicht. Das ist zu so einem frühen Zeitpunkt vielleicht auch nicht möglich/sinnvoll, aber es wäre doch souverän gewesen, wenn man auf der PK darum gebeten hätte, auch im Interesse der jungen Frau, nicht zu spekulieren und auf Klärung der Fakten zu warten.

Das Schreiben eines Kommentars ist auch ein Denkprozess. Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr bekomme ich den Eindruck, dass Herthas Umgang mit dem Thema, nicht zu reagieren und es zur Privatangelegenheit einzelner Spieler zu erklären, nicht souverän ist.

P.S. Ich habe die PK (noch) nicht gesehen und beziehe mich auf meine Endrücke nach lesen des Livetickers.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 18:07  |  189453

Starkes Tor mal wieder von Meier.
Der haut ja regelmäßig so klasse Teile raus


Freddie1
22. August 2013 um 18:08  |  189454

@cameo18:00

Vor allem hätte hier der BZ-Reporter nachhaken müssen.


del Piero
22. August 2013 um 18:09  |  189455

@Cameo: Es ist doch offensichtlich das diese Story aufgebauscht ist, weil es eigentlich keine Stoy ist. Also ich verlange nicht das MP über jedes Stöckchen springt was man ihm hinhält.
Wie sagte eins der Hößneß-Dieter. So ein Journalist ist eine arme Sau. Der sitzt jeden Morgen vor einem leeren Blatt und muß es füllen.
Seriösen Jounalisten fällt das nicht ganz so schwer. Notfalls gründet man einen Blog, zwecks Anregungen 😉 . Aber wo bekommt der Boulevar immer die Knaller her? Da wird schon schwieriger ohne Verdrehungen und aufbauschen.


cameo
22. August 2013 um 18:14  |  189456

Die wirklich Blöden in dieser Sache – sofern es denn zutrifft – sind die Spieler, also die Versender von Texten und Fotos.
In New York gibt es auch so eine Witzfigur, den Weiner. Der steht immer noch zur Wahl als Bürgermeister, hat sich aber mit Fotos und sms zum Gespött der Nation gemacht.


cameo
22. August 2013 um 18:17  |  189457

@del Piero, hast ja Recht. Aber das Ding mit „Hertha schaden“ war eine Aussage bar jeder Diplomatie.

Und zu deiner Behauptung „So ein Journalist ist eine arme Sau.“
Ich kenne Journalisten, die sind zumindest nicht arm.


22. August 2013 um 18:26  |  189458

Vom Skandal des Jahrhunderts, wie von Spiri prophezeit sind wir jedenfalls noch ne ganze Ecke entfernt 😉


Hessario
22. August 2013 um 18:27  |  189459

…also mir kommt das alles einfach nur blöd vor.
Ist der Axel-Springer-Verlag in Hamburg nicht auch ne Riesennummer?

Hab das Gefühl das da was aus HH gesteuert wurde um ihren geliebten Heimatverein etwas „Gutes“ zu tun.
Quasi nach dem Motto: verunsichern wir mal den Gegner n bißchen, bringen Unruhe rein, um davon abzulenken das unser HSV in dieser Verfassung stark abstiegsgefährded ist und einem Wanderzirkus gleicht. Vllt bleibt ja wirklich was hängen bei den Herthanern und der HSV sieht gut in Berlin aus.

In Anbetracht meiner Sicht auf diese dubiose Geschichte wäre es ein wundervolles Gefühl wenn der BSC den HSV am Samstag Abend an die Wand spielt- und jetzt erst recht!!!


ahoi!
22. August 2013 um 18:33  |  189460

wer die pk heute gesehen hat… nen richtig geilen, coolen trainer hammwada!

zum vermeintlichen lolita-thema, erstmal ein kurzes zitat aus dem sogenannten pressekodex:

8. Persönlichkeitsrechte
Die Presse achtet das Privatleben, die Intimsphäre sowie das Recht auf informationelle Selbstbestimmung des Menschen.

anders formuliert: das intimleben, egal ob von politikern oder sportlern, geht niemand etwas an. es sei denn es hat sich hier eione person des öffentlichen interesses strafbar gemacht. doch genau das scheint mir nicht der fall…

ziemlich peinlich finde ich, dass nun auch der rbb (bisher haben ja nur springer-medien berichtet) auf dem fahrenden schmuddel-zug aufgesprungen ist. vielleicht sollte man endlich, endlich mal zum gegenschlag ausholen und lückenlos das ganze peinliche alltags- und sexleben der boulevardjournalisten durchforsten und publizieren. kann mir gut vorstellen, dass auch hier gilt: die größten kritiker der elche sind selber welche.


jenseits
22. August 2013 um 18:33  |  189461

@elaine

Das ist mir auch aufgefallen…


Freddie1
22. August 2013 um 18:34  |  189462

Der Zibb Bericht war soweit ok.

Alles mit sehr großem Konjunktiv und mit großem Fragezeichen. Eigentlich nichtssagend


kczyk
22. August 2013 um 18:34  |  189463

Spätestens in der 3. Folge von ‚Lolitagate‘ wird die BZ Namen nennen (müssen). Es wird sich jedoch nicht um den Namen des kleinen Luders handeln, die das Blatt nach eigener Aussage doch schützen will. Welch eine verlogene Erklärung. Schweigen in dieser Sache wäre der wohl beste Schutz gewesen.
Und spätestens dann werden einige User hier ihre hier erklärte Position aufgeben.
Schließlich geht es um Sex. Schließlich geht es um Sex mit einer Minderjährigen. Der Rest wird derbekannten Blindheit geopfert. Dann wird die Moral vor das Fressen gestellt – und die BZ hat erreicht, was ihr Ziel ist.

Sex. In unserer modernen, aufgeklärten Gesellschaft noch immer das Thema, über das schon andere Größen als die bisher namentlich noch nicht genannten Herthaspieler ihre wahre Größe erfahren mussten.Und immer wurde es für die Betroffenen teuer, sehr teuer.


Tsubasa
22. August 2013 um 18:42  |  189464

@ahoi: Da käme was ans Licht. Aber nicht mein Niveau…


Bolly
22. August 2013 um 18:42  |  189465

Journalistischer Zwang?

Mich würde mal sehr gerne interessieren wie denn @ubremer bei solchen Informationen, die Du ja garantiert auch schon in Deinem Job erfahren hast, umgehen würdest. Es ist eventuell zu leicht zu sagen, mensch lassen wir es mal & warten auf weitere stichhaltige Fakten ab-wenn der Verlag (Arbeitgeber) drängt die Story zu bringen? Ich hab mich gerade mit meinem Freund aus der Schweiz auch Journalist unterhalten & der meint, das der Spielraum in der heutigen Medienlandschaft sehr dünn ist & man muss schon gute Argumente bringen, um solche Story dann nicht zu bringen.

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin nicht der Anwalt des Herrn Witte-möchte mich nur gerne mal rein versetzen & vielleicht kannst Du, Uwe uns das näher bringen 😉


Tsubasa
22. August 2013 um 18:46  |  189466

Es gibt auch Stories, die durchaus bekannt sind, aber nicht gebracht wurden. Ich denke an einen ehemaligen Hertha Kapitän


Joey Berlin
22. August 2013 um 18:46  |  189467

@Freddie1 // 22. Aug 2013 um 18:34

„Der Zibb Bericht war soweit ok.“

Hmm, Frau Schneider hat die B.Z. Fantasien ungeprüft und ohne eigene Recherche wiedergeben. Nichts daran war seriöser Journalismus. Ein Hoch auf die rbb/B.Z. Connection.


jenseits
22. August 2013 um 18:46  |  189468

Kann man eigentlich davon ausgehen, dass die auf den Fotos in gelben Shorts zu sehende Frau dieses Mädchen ist?


del Piero
22. August 2013 um 18:48  |  189469

@Cameo 18:17
Sieh es doch mal von der anderen Seite. Vielleicht hat Preetz Informationen welche ihn zu so einer Aussage, man wolle Hertha schaden, veranlaßt. Warum ist bei einigen immer nur Preetz zu dumm, zu ungeschickt u.s.w.
Ich muß nur an die Babbel-Affäre denken und an die Info von UB das es letztlich darum ging andere Menschen und sogar Kind(er) zu schützen. Manchmal ist es besser nicht alles auszuposaunen, weil es höhere Güter gibt als das Informationsbedürfnis einer sensationsgeilen Masse.


Sir Henry
22. August 2013 um 18:50  |  189470

@jenseits

Glaube ich kaum. Da wäre sie längst erkannt worden.


BaerlinerHerthaFan
22. August 2013 um 18:51  |  189471

Mich würde ja interessieren, ob die BZ das überhaupt das Recht hat, die Namen der Spieler zu nennen? Weil solange sie nichts illegales gemacht haben, müsste doch hier die Privatsphäre der Spieler geschützt werden, oder?
Und in wie fern sollte das teuer werden für die Spieler @kczyk? Vom Ruf her, wenn die Namen bekannt werden, ja ok. Das wird teuer.
Rechtlich nicht. Bin zwar kein Experte was das Recht angeht, aber soweit ich weiß, ich einvernehmlicher Sex mit 16jährigen nicht verboten. Glaube meist müssen die Eltern über die Beziehung an sich Bescheid wissen oder ihren Segen geben oder sowas in der Art, aber ich weiß jetzt nicht, wie weit das Rechtlich anfechtbar ist und am Ende sogar noch zu Gerichtsprozessen führen kann. Weil wenn es illegal ist, dann sollten diese Spieler sich dafür verantworten. Das steht außer Frage.

Was das moralische angeht, da kann ich die Aufregung etwas verstehen. Sich so Mädles zu angeln ist sicher nicht die feine englisch. Aber man weiß ja nicht, wer jetzt wirklich da beteiligt ist. Die meisten werden sicher recht jung sein, also so Anfang 20 und wäre das gleiche so in einer Disco passiert, würde sich wohl keiner Aufregen. Außer, dass datt Mädel in die Disco gekomm ist, wenn sie noch nicht 18 war.
Aber wie sie ja selbst sagt, hat sie den Spielern erzählt sie wäre 19 und keine kann mir erzählen, dass sieht man doch. Die 3 Jahre sieht man nicht. Dumm allerdings ist die Tatsache dass hier Nackbilderchen um hergeschickt wurden und wer auch immer angeblich eine Freundin des Mädels für Oralsex bezahlen wollte (lässt auf einen sehr sehr jungen Spieler schließen, weil so doof kann ein erfahrener Spieler gar nicht sein), sollte wegen Blödheit aus dem Kadergeworfen werden.
Hier spielt für mich sehr viel Blauäugigkeit, Selbstüberschätzung und Naivität mit und daher glaube ich einfach, dass es sich wirklich um Spieler aus der Jugend handelt (abgesehen von dem angeblich 10 Jahre älteren und einem schon verheirateten).
Aber ich will jetzt auch nicht herausfinden wer es war. Ist mir auch egal. Hier wird einfach von der BZ, und die anderen machen noch schön mit, versucht auf Teufel komm raus einen Skandal herauf zu beschwören und das auf die Übelste Art und weiße.

@kczyk: wäre nett wenn du das Mädchen nicht als „kleines Luder“ bezeichnen würdest. Auch wenn sie jetzt kein Unschuldslamm ist, finde ich diese Bezeichnung einfach unwürdig. Ich glaube die hat hier genauso naiv gehandelt wie die Spieler. Wenn auch einige Aussagen von ihr im Artikel sehr berechnend klingen.


DINO…?!
22. August 2013 um 18:54  |  189472

@exil-schorfheider,

na so lange Hertha nicht mit Peter Klöppel zum Treffen mit Joltawan Barodscheff in Lampukistan muss, ist doch noch nichts Schlimmes passiert, worüber Antonia Rados berichten könnte.

DINO…?!


jenseits
22. August 2013 um 18:55  |  189473

@Sir

Danke. Sonst hätte sie morgen keinen angenehmen Schultag…


ahoi!
22. August 2013 um 18:55  |  189474

@Tsubasa // 22. Aug 2013 um 18:42

war auch eher als realsatire gedacht, mein kleiner (ein)wurf

und ich möchte gerade nicht in der haut von @ub stecken. kann mir gut vorstellen, dass er von seiner chefetage druck kriegt, doch selbst auf den „lolita“-zug aufzuspringen… denn sex sells! das sieht man ja allein schon daran mit welchen fotos die BZ die geschichte aufmacht! hauptsache haut und vor allem das hinterteil der kleenen sind gut zu sehen…


22. August 2013 um 18:56  |  189475

Das Mädel auf den Fotos hat nen Hagelschaden. 😉
Kann mir nicht vorstellen, dass sie das Original ist 😉


LarsNSB
22. August 2013 um 18:57  |  189476

Ich glaube die BZ hat sich selbst ins Fleisch geschnitten. Hat auf Facebook schon eine Rechtfertigung veröffentlicht und bekommen trotzdem den vollen Shitstorm ab! Großartig!!! Bitte macht mit und entzieht falls vorhanden der B.Z. das Like (FB) oder das Follow (Twitter)! Keine Unterstützung für dieses Drecks Blatt! Ha Ho He


Freddie1
22. August 2013 um 18:58  |  189477

@joey
Es ist aber immer gesagt worden, “ wenn es denn stimmt“.
Insofern war es ok. Ich hatte schlimmeres erwartet.


kczyk
22. August 2013 um 19:02  |  189478

BaerlinerHerthaFan // 22. Aug 2013 um 18:51

Mich würde ja interessieren, ob die BZ das überhaupt das Recht hat, die Namen der Spieler zu nennen? Weil solange sie nichts illegales gemacht haben, müsste doch hier die Privatsphäre der Spieler geschützt werden, oder?

in der heutigen ausgabe der BZ wurde erklärt, dass ein spieler einer freundin der ‚lolita‘ 1000 € für oralsex geboten haben soll.
wenn dem so stimmt und jenes mädel unter 18 jahre alt war (wovon ausgegangen werden kann), dann wäre dies schon ein strafrechtlich relevantes verhalten – denn bereits der versuch ist strafbar.
nun mal abwarten was in der kommenden folge von der BZ ’noch offengelegt‘ wird.
anders als die masse hier ist meine position zum thema eine eher skeptische.


Nostradamus
22. August 2013 um 19:11  |  189479

Leider muss ich nach Ansicht der PK bei Youtube feststellen, dass die ÖffentlichkeitsARBEIT (!) suboptimal war. Die BZ hatte sicher nicht die Absicht (–>Versuch!) Hertha zu schaden, sondern sie nimmt einen Schaden für Hertha „billigend in Kauf“, um eine Schlagzeile zu produzieren und morgen groß die Auflage verkaufen zu können, da die Story ja heute einen „Cliffhanger“ hatte.

Ich persönlich halte die Story für ganz schäbiges Niveau, selbst wenn sie der Wahrheit entspricht, was ich sogar nicht mal groß bezweifle. Nur was die Story an Fakten bringt ist KEIN Skandal. Sie ist auch im Grunde nicht interessant, da es bei 16-jährigen „jungen Damen“ regelmäßig vorkommt, dass sie mit „jungen Männern“ kopulieren, ebenso dass junge Männer sich solche Gelegenheiten – ob gebunden oder nicht – bisweilen auch nicht entgehen lassen wollen. Und seit Promiskuität, die sie ja offen berichtet, bei „jungen Damen“ nicht mehr als verächtlich gelten darf, weil das ansonsten ja frauenfeindlich wäre, ist die Story auch in dieser Hinsicht nichts wert. Dann sehe ich aber auch keine Story im Hinblick auf den sexuellen Trieb junger Männer. Der darf dann bitte auch nicht verächtlich sein.

Wäre da nicht die Verbindung mit Hertha, wäre die Story also die Druckerschwärze nicht wert. Durch die Verbindung wird es nun zum Kassenschlager der BZ. Nur hat Hertha damit einfach mal gar nichts am Hut, weil es – also das Sexualverhalten der Spieler – nunmal zur Intimsphäre der Spieler gehört. Und so erschließt sich eigentlich schnell, dass der eigentliche „Skandal“ ist, dass das Schmierenblatt mit der Story nur Umsatz generieren will, auf Kosten von Hertha. Nur hat man leider in der PK von Hertha heute versäumt, dies entsprechend aufzuzeigen. Man hätte heute wunderbar vor versammelter Journaille „den Ball zurückspielen“ können. So aber („wir sagen dazu nichts!“) wird Hertha aushalten müssen, dass in den Schmierenblättern diese Story noch etwas ausgeweidet wird. Und Hertha, die arme Sau, wird wieder durchs Dorf gejagt.

Ärgerlich.


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 19:12  |  189480

@ahoi,

ich möchte gerade nicht in der haut von @ub stecken. kann mir gut vorstellen, dass er von seiner chefetage druck kriegt, doch selbst auf den “lolita”-zug aufzuspringen… denn sex sells!

Keine Bange, mir geht’s gut. Das waren sehr interessante 24 Stunden. Und ich möchte ausdrücklich meine Chefetage loben, die den vorgeschlagenen Weg mitgegangen ist, sowohl heute (= nicht auf das Thema einsteigen) als auch morgen (= wenn, dann richtig)


schnitzel
22. August 2013 um 19:16  |  189481

Den Umgang von Hertha mit den Boulevard-Schlagzeilen finde ich . .

souverän bis beinahe einwandfrei. Für meinen Geschmack hätte der Verein noch deutlicher die Privatsphäre der Spieler betonen können. Nämlich, dass es eine gibt, und dass diese für die Öffentlichkeit unantastbar ist, dass es von Medienseite bitte zu respektieren ist, und gut ist.

So, und können wir dann wieder über Fußball reden? :-/


22. August 2013 um 19:17  |  189482

@ub Das freut mich!!!


cameo
22. August 2013 um 19:17  |  189483

@del Piero, du bist dem Herrn Preetz gegenüber sehr wohlwollend, und das ist auch in Ordnung. Aber der Mann sitzt in einer PK und behauptet, man (sprich: „jemand“) will Hertha schaden. Ja, und? Nehme ich es als Manager einfach hin, wenn jemand meinem Unternehmen schaden will? Wenn es bei dieser Aussage bleibt, und vom Manager nichts nachgeliefert wird, dann sind das nach meinem Empfinden nur Worte der Verlegenheit, der Unsicherheit, des peinlichen Berührtseins.
Vorrangig die Dummheit der sms- und Fotoversender hat den Stoff für die BZ geliefert. Zugegeben, für Preetz keine angenehme Situation.

Ich schließe das Thema jetzt für mich ab.


del Piero
22. August 2013 um 19:20  |  189484

@Nostradamus: Wo hat denn Preetz gesagt das die BZ hertha schaden will? Bitte mal die Quelle nennen. Auf der PK hab ich nur gehört „man“ will Hertha schaden. Das kann ja auch ein (ehemaliger) Spieler, Spielervermittler, Unioner oder sonstwer sein, welcher mal was gehört hat. Und dann backt man halt ne Story.


elaine
22. August 2013 um 19:21  |  189485

Und ich möchte ausdrücklich meine Chefetage loben, die den vorgeschlagenen Weg mitgegangen ist

Tausend Dank an Deine Chefabteilung!


Blauer Montag
22. August 2013 um 19:22  |  189486

ubremer // 22. Aug 2013 um 19:12
… Keine Bange, mir geht’s gut. Das waren sehr interessante 24 Stunden. Und ich möchte ausdrücklich meine Chefetage loben, die den vorgeschlagenen Weg mitgegangen ist, sowohl heute (= nicht auf das Thema einsteigen) als auch morgen (= wenn, dann richtig)

Wenn ich den Blogvater richtig verstehe, liegt das Thema morgen im Briefkasten des MoPo-Abonnenten oder am Zeitungskiosk. Solange kann ich wahrlich auf weitere Veröffentlichungen zu diesem Thema warten.
Können wir bis dahin über Fußball reden?
Wer spielt denn heute Abend?

++++ Das Tippspiel nicht vergessen ! ++++


22. August 2013 um 19:23  |  189487

Wenn dann richtig!

Das macht ja richtig Appetit 😀 😀


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 19:24  |  189488

Wer spielt denn heute Abend?

Frankfurt gerade in Baku
1:0 für FFM nach 65. Minuten
Im Hessischen Rundfunk falls du es schauen willst


Blauer Montag
22. August 2013 um 19:24  |  189489

Darf ich mich deinen Dankesworten anschließen @elaine // 22. Aug 2013 um 19:21 Uhr?


22. August 2013 um 19:25  |  189490

@Blauer Montag

Aktuell die Frnakfurter Eintrach in Aserbaidschan.
Serh mässiges Niveau und die Eintracht verpasst es den Sack abzudichten
Läuft auf HR

Heute abend spielt der VFB Stuttgart in Rijeka.
Da freu ich mich sehr drauf, weil ich die Altstadt von Rijeka sehr mag


Blauer Montag
22. August 2013 um 19:26  |  189491

Appetit ist das Stichwort @backss !!!
Ich muss noch einkaufen.


Blauer Montag
22. August 2013 um 19:27  |  189492

Und der VfB spielt auf welchem Sender?
Eventunnel bin ich zur 2. Halbzeit wieder vor der Glotze.


del Piero
22. August 2013 um 19:28  |  189493

@Cameo 19:17
Ich bin nicht wohlwollend, hab gegen Preetz gestimmt z.B. Aber zur objektivität gehört es, wenn man schon spekuliert, wie viele hier, dann sollte man eine Angelegenheit auch von verschiedenen Seiten betrachten.
Ich wundere mich immer, nicht nur hier, wie oft den Menschen ohne echtes Hintergrundwissen, Dummheit oder Unfähigkeit unterstellt wird.
Ich denke Preetz hat gute Gründe eine solche Aussage ohne Not zu treffen. Er hätte auch schlicht sagen können „kein Kommentar“, o. ä.
Und je länger ich darüber nachdenke um so bemerkenswerter finde ich diesen Satz.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 19:31  |  189494

Man, jetzt wackelt die Eintracht aber


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 19:31  |  189495

@ BM

Kabel 1


cameo
22. August 2013 um 19:32  |  189496

Im STERN läuft ein „Wissensquiz“ zum Thema 50 Jahre Bundesliga. Jetzt bitte ganz stark sein! Die stellen dort u.a. allen Ernstes folgende Frage:

Welcher Bundesligaverein aus der ehemaligen DDR spielte bisher die meisten Saisons in der Bundesliga?
• Energie Cottbus
• Dynamo Dresden
• Hansa Rostock
• Hertha BSC Berlin


Bolly
22. August 2013 um 19:33  |  189497

0-2


etebeer
22. August 2013 um 19:35  |  189498

Laut rbb-Informationen hat die junge Frau inzwischen eine eidesstattliche Erklärung abgegeben, der zufolge es nicht zu Sex mit einem Hertha-Spieler gekommen ist. Damit wäre die von der Zeitung zitierte Aussage der Jugendlichen größtenteils zurückgenommen.
(aus RBB online)

http://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2013/08/-b-z—-sex-skandal-bei-hertha-bsc.html


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 19:35  |  189499

Der Meier
Ick mag den!

@ cameo

Hertha wurde doch sicher nur als Scherz eingebracht 😉
Das is doch wie bei den ganzen Gewinnspielen im TV
„Welche Farbe hat hat eine grüne Krawatte?“
a) grün
b) Fischsuppe


Blauer Montag
22. August 2013 um 19:35  |  189500

Danke @kfday um 19:31 Uhr
Viel Spaß beim Fußball heute.

@alle
Die Zweipünktchen-Zeitung von heute ist das Altpapier von morgen. 😈


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 19:42  |  189501

@ etebeer

Vielleicht hat Lola jetzt ihre angebotenen 1000 € bekommen und hat somit ihre Aussage zurückgezogen 😆

Man man, selbst wenn die ganze Mannschaft über sie rübergerutscht sein sollte. Junge Leute haben Sex. Viel Sex
Gut. Sehr gut!
Besser als wenn sie sich prügeln, andere mobben ober wass weiss ich für Scheisse bauen


Freddie1
22. August 2013 um 19:50  |  189502

@etebeer

Und gleich hat der rbb ein freundlicheres Foto von Preetz auf seiner Seite.


Spiri
22. August 2013 um 19:52  |  189503

Ich habe jetzt mal alle Kommentare überflogen und mind. 90% davon sind entweder sehr naiv, ungehobelt, ohne Manieren oder (ja, ich muss es sagen) völlig bekloppt. Eine Melange aus Fehleinschätzung, Machosprüchen, Herrenwitzen – und selbst die Damen gerieren sich wie Mannsweiber, die mit Oskar in der Tonne gehaust haben. Kurzum, unsäglich, UNSÄGLICH!

Mal der Reihe nach:

#Alles nur gelogen: Den besonderen Zug des zwang- und krankhaften Lügens vermag ich nicht zu erkennen. Insofern kann man davon ausgehen, dass es sich so oder ähnlich tatsächlich abgespielt hat.

#Groupie: Im Gegensatz zu einem Groupie war ja nicht das Mädchen die treibende Kraft, sondern es waren die Spieler.
Also Hirnriss (‚tschuldjung!) Nummer 1.

#Schuldfrage: (Kenn ich das nicht?) Wieder einmal wird Täter und Opfer hier vertauscht. Kritisches Mädchenalter 16: sehr empfänglich für Lob, Wertschätzung, Geld usw., beeindruckbar, kokett und widerspenstig … Kein normaler Mensch würde doch die Hauptschuld bei dem minderjährigen Mädchen suchen?? Da balgen sich die Spieler (Fußballstars) darum, ihr ihre Nummer zu geben („Ruf mich an!“ – Nein, mich vorher!“ – Nein, nein, mich zuallererst!“) Mithin Hirnriss Nr. 2.

#Witte: Erstens ist das eine Wahnsinnsstory, z.B. Top 1 (meistgelesen) bei BLÖD.de. Momentan hat die B.Z. mehr oder weniger die Exklusivrechte, aber in Bälde werden ALLE darüber berichten, vor allem das Fernsehen. Die Geschichte ist auch längst noch nicht zu Ende erzählt. Außerdem ist es nicht einmal gesagt, dass der Witte die selbst ausgegraben hat. Bekanntlich kommt auch die Motte und der Tagesspiegel aus dem selben Verlagshaus, wenn also (nur als Beispiel) @UB auf die Story gestoßen wäre, dann hätte er sie vermutlich weitergereicht, weil das natürlich viel besser zum Boulevard passt.
Hirnriss Nr. 3 somit.

#Wie man darauf gestoßen ist: Selbstverständlich hat sich nicht das Opfer zur B.Z. aufgemacht und da die Geschichte verkauft (Geld wird jetzt schon fließen), sondern jeder Hertha-Journalist unterhält Kontakte zu Spielern – und daher wird es durchgesickert sein. Letztlich wird die B.Z. die Nummer des Mädchens vom Informanten erhalten haben und es kontaktiert haben.
Folglich Hirnriss Nr. 4.

#Herthas Verantwortlichkeit: Stätte der Anbandelung war ja eine Autogrammstunde mit dem gesamten Team, eine Hertha-Veranstaltung. Schon allein deswegen muss sich Hertha positionieren. Und wenn die Verantwortlichen es nicht „freiwillig“ tun, werden sie es bald auf Druck der Öffentlichkeit müssen. Man kann sowas doch nicht aussitzen. Am Ende würden dann alle Chatprotokolle veröffentlicht … Zudem hat das Ganze doch System, da werden sich demnächst noch mehr Opfer melden.
Daher Hirnriss Nr. 5.

Weitere Hirnrisse folgen … Wenn Zeit und Muße.

PS: @Dan, zu viel der Ehre, aber ich habe nicht den B.Z.-Blog gekillt, im Gegenteil. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 19:52  |  189504

Glückwunsch Frankfurt zum Einzug in die EL-Gruppenphase. sag ich jetzt einfach mal so …


etebeer
22. August 2013 um 19:53  |  189505

@King 🙂
jetzt brauch mal einen Schnaps.

Lieber Laola als Lola

Na ja,
Schiedsrichter am 24.08.2013
18.30 Hertha BSC – Hamburger SV Marco Fritz,
Christian Dietz, Dominik Schaal, Thorsten Schriever

http://www.weltfussball.de/schiedsrichter_profil/marco-fritz/hertha-bsc/4/


Blauer Montag
22. August 2013 um 19:53  |  189506

++++ Schnell noch meine positive Nachricht: 70,9 ++++++

😀 …. vor dem Einkauf und vor dem Abendesssen. 😀

Nur so groß wie Käptn Lustenberger werde ich nicht mehr. Falls ihr heute Abend Spaß daran habt, könnt ihr ja mal den BMI für alle HERTHA-Spieler ausrechnen.

http://www.herthabsc.de/de/teams/profis/page/133-383-133–.html#.Ug8qUG1GOoo


jenseits
22. August 2013 um 19:55  |  189507

Also wie erwartet: ein letztes Aufbäumen. Blöd hoch 13.


22. August 2013 um 19:57  |  189508

Da ist wohl jetzt der Spiri wieder ein bissl angesäuert, weil sein grösster Skandal der Geschichte sich in Luft auflöst 😀


Spiri
22. August 2013 um 19:58  |  189509

etebeer // 22. Aug 2013 um 19:35

Laut rbb-Informationen hat die junge Frau inzwischen eine eidesstattliche Erklärung abgegeben, der zufolge es nicht zu Sex mit einem Hertha-Spieler gekommen ist. Damit wäre die von der Zeitung zitierte Aussage der Jugendlichen größtenteils zurückgenommen.
(aus RBB online)

http://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2013/08/-b-z—-sex-skandal-bei-hertha-bsc.html

@Ete, ist doch bestimmt wieder der alte (Frauen-)Trick, Fellatio nicht unter Sex zu verbuchen. 😉


Freddie1
22. August 2013 um 20:00  |  189510

@spiri
„…bekanntlich kommen die Motte und der Tagesspiegel aus demselben Verlagshaus“
Aha! Das ist neu.

Na ja, und die ganzen „Hirnrissaufzahlungen“ sind ja jetzt obsolet .


22. August 2013 um 20:00  |  189511

@jenseits

was meinst du?
Spiri?


etebeer
22. August 2013 um 20:00  |  189512

@Freddie1,
ich hoffe der Lange hat wieder allen Grund dazu freundlicher zu schauen.
Die Bemerkung von @ubremer
„wenn dann richtig“ da bin ich dann doch sehr gespannt.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 20:00  |  189513

@ Spiri

Leider schwach. Ganz schwach.
Allein die Einleitung dass du zu den göttlichen 10% gehörst die offensichtlich mehr wissen als wir und auch als die BZ.
Was du mit deinen 5 Hirnrissen auch noch verdeutlichst.

Bis du wenigstens ein bischen demütig wenn Du komplett flasch liegst ?

Man könnte ja fast glauben du hast was mit der Veröffentlichung zu tun 😉

Ich weiss zwar nicht wann (und wo) du aufgewachsen bist und deine Jugend verbracht hast, aber hier in Berlin waren damals (vor 20 Jahren) die meissten 16jährigen schon keine Unschuldslämmer. Ganz im Gegenteil. Mit allen Wassern gewaschen.

Und nuh geh schonmal Teil 3 für die Samstagsausgabe schreiben 😉


22. August 2013 um 20:01  |  189514

Ach @spiri

Lass es doch jetzt mal gut sein. Dein Versuch hier weiter mit Dreck zu schmeissen ist gescheitert.
Belassen wir es dabei


22. August 2013 um 20:02  |  189515

@spiri

schön das Du Dein Pamphlet (unnützer weise) so lange geschrieben hast, dadurch hast Du wohl zu spät bemerkt das der Wind sich dreht. (Eidesstattliche Erklärung) naja aber dieses Textes hätte es eh nicht bedurft um zu wissen wessen Geistes Kind Du bist. Der Unsinn ist ja nicht mal Witzig geschrieben, so bleibt nur das Kopfschütteln (ohne Lächeln)


jenseits
22. August 2013 um 20:04  |  189516

@backs

Oh, falls es missverständlich war: ich bezog mich auf meinen Kommentar von heute Mittag und meinte die Zweibuchstabenzeitung.


22. August 2013 um 20:06  |  189517

ok
ich dachte du meinstest spiri (=witte;=verges? 😀


Joey Berlin
22. August 2013 um 20:11  |  189518

@backstreets29 // 22. Aug 2013 um 19:57,

🙂
„Die große Stärke der Narren ist es, dass sie keine Angst haben, Dummheiten zu sagen.“ Jean Cocteau

@Schmieriges-B.Z.-Gate…

Mal sehen wie und wo Witte und Co. morgen die Hosen runter lassen!


Spiri
22. August 2013 um 20:11  |  189519

Wenn Hertha mit ihrer gesamten Rechtsabteilung angeritten kommt, da kann man als Teenie schon mal einknicken. Das sind aber vermutlich rechtliche Bedenken. Kaum vorstellbar, dass sich das Mädchen alles ausgedacht hat und die Chatprotokolle und Fotos gefaket hat …

Ich liebe ja Konflikte und (überraschende) Wendungen in Plots! Bin auf die nächste gespannt. Nicht dass ich Vordenker mir am Ende noch ein vollständiges Irresein anlasten müsste. 😉


22. August 2013 um 20:13  |  189520

unsägliches Geschwafel …


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 20:15  |  189521

@ Joey

Vermutlich wird Teil 2 gecanceled
Oder es heisst dann „Zwar wurde an anderer Stelle von einer eidesstattliche Erklärungen gesprochen … doch BZ hat … vorliegen, was aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden darf und um das Mädchen zu schützen“


Spiri
22. August 2013 um 20:16  |  189522

„Unsäglich“ schrieb ich auch schon.

PS: Hab keine B.Z. mehr bekommen 🙁


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 20:27  |  189523

@Spiri:

„PS: Hab keine B.Z. mehr bekommen“

Vielleich wurden die alle augegekauft und vor der Grabstelle von Axel Springer auf dem Evangelischen Kirchhof Nikolassee verbrannt.

Aber selbst das wäre der BZ nicht zu geschmacklos.


BaerlinerHerthaFan
22. August 2013 um 20:31  |  189524

also der Link mit der eidesstattliche Erklärung bezüglich der Rücknahme einiger Aussagen der jungen Dame funzt bei mir nicht. Ist das nun offiziel oder nicht?


22. August 2013 um 20:37  |  189525

Da blickt man hier mal wieder rein und wieder Highlife in tüten, ich finds Klasse.

So Spaß beiseite, das @ Spiri keine sonderliche Peilung hat, hat er ja grade unter beweis gestellt, allerdings hat er mit der Aussage das die MoPo zum Springer Verlag gehört recht, jedenfalls lt Wikipedia. Aber das ist eigentlich völlig irrelevant bei dem ganzen Thema.

Die bZ wird eigentlich von Tag zu Tag unseriöser, traurig aber wahr.

Tatsache lt BZ Bericht, ist doch diese sie gibt sich als 19 Jährige aus und hat einvernehmlichen Sex mit den Spielern.
Moralisch sicherlich nicht richtig, aber irgendwas strafrechtlich relevantes kann ich daran jetzt nicht finden.
Außer evtl. das der Vater das zulässt bzw die BZ dem Mädchen damit ja auch schadet, was aber eher weniger strafrechtlich relevant ist als einfach nur, DUMM, PEINLICH, ÄRMLICH


jenseits
22. August 2013 um 20:39  |  189526

@BaerlinerHerthaFan // 22. Aug 2013 um 20:31

Der Link funktioniert jetzt nicht mehr. Der Komödie zweiter Akt? 🙂

Vielleicht hatte sich der rbb „geirrt“.


Freddie1
22. August 2013 um 20:40  |  189527

@berlinerherthafan

Guck mal auf Originalbeitrag von @ete 19:35
Da funzt der link


elaine
22. August 2013 um 20:41  |  189528

im Moment funzen gar keine Links, aber wenn man auf die RBB-Homepage geht ist es noch zu lesen 😉


Freddie1
22. August 2013 um 20:42  |  189529

@sweetchilli
Aber Tagesspiegel und Mopo sind nicht gleicher Verlag. Darauf hatte ich mich bezogen


etebeer
22. August 2013 um 20:42  |  189530

Beim Rijeka vs. Stuttgart langweilen oder lieber an den Landungsbrücken ein frisch gezapftes Blogbräu?

Ich hab mich entschieden. 😆
binschonweg
Grüße aus HH


monitor
22. August 2013 um 20:42  |  189531

Wie schrieb @ub beim Text zur Blogsperre so schön:
„Sauer weil der eigene Blog ….“
Da steckte viel Wahrheit drin! 😉


fechibaby
22. August 2013 um 20:42  |  189532

@King for a day – Fool for a lifetime // 22. Aug 2013 um 19:42

„Besser als wenn sie sich prügeln, andere mobben ober wass weiss ich für Scheisse bauen“

z. B. Autospiegel abtreten!!


elaine
22. August 2013 um 20:43  |  189533

@Freddie

stimmt, dort funzt der Link


Joey Berlin
22. August 2013 um 20:44  |  189534

@Sweetchili,

alles richtig… aber den Tagesspiegel bei Springer zu verorten zeigt auch noch 0,0 Medienkompetenz!


monitor
22. August 2013 um 20:45  |  189535

Sweetchili // 22. Aug 2013 um 20:37

Mopo ja, Tagesspiegel nein.

Oder Spiritus hat ganz neue, noch viel heißere Infos!


etebeer
22. August 2013 um 20:45  |  189536

Blockbräu
jetztaberweg


monitor
22. August 2013 um 20:47  |  189537

@fechi

Der Patrick war unschuldig, der konnte den Prinz die ganze Zeit nicht aufhalten.

Das das die BZ nie aufgedeckt hat versteh‘ ich bis heute nicht! 😉


22. August 2013 um 20:49  |  189538

Kann auch nur das widergeben was bei Wikipedia steht, und auf den tagesspiegel bezog ich mich auch nicht.
Aber wie gesagt, hat das eine ja auch mit dem anderen nichts zu tun.
Hier gehts ja um das Schmierblatt BZ bzw die „Lolita“ und nicht um die verlagszugehörigkeit der MoPo. aber ist doch klar, das @ Spiri, der ja augenscheinlich aus der BZ Ecke kommt, versucht abzulenken von seinem Schmierblatt


22. August 2013 um 20:54  |  189539

Da Patty ja oft in Berlin ist, könnte ihn Witte ja mal fragen, wie das damals so war und wo die beiden herkamen 😉


Flämingkurier
22. August 2013 um 20:55  |  189540

……immerhin hat Lolita ja nicht irgendwas unterschrieben wenn Sie es denn getan hat
http://de.wikipedia.org/wiki/Versicherung_an_Eides_statt


monitor
22. August 2013 um 20:56  |  189541

Und wo der Babbel immer hinging ….

zissssch….. und weg


Bolly
22. August 2013 um 21:00  |  189542

wird ja immer unseriöser… man man man

Eidesstattlich Versicherung des Mädchens der Herha-Affäre: Kein Sex, Unterschrift der Eltern bei Zustimmung zu Berichterstattung gefälscht.


22. August 2013 um 21:02  |  189543

@ Bolly
Quelle bitte


22. August 2013 um 21:02  |  189544

@Bolly
Woher stammt die Info mit der gefälschten Unterschrift?


kczyk
22. August 2013 um 21:02  |  189545

Flämingkurier // 22. Aug 2013 um 20:55

kann eine person unter 18 jahre überhaupt eine EV abgeben?
ist hierfür nicht die volle geschäftsfähigkeit erforderlich ?


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 21:06  |  189546

@backs,

aus der Morgenpost. Habe die Papiere vorliegen


Bolly
22. August 2013 um 21:08  |  189547

via twitter von Andreas Lorenz ‏@alorenza
Quelle: KURIER und rbb.


laotse
22. August 2013 um 21:08  |  189548

Der Bremer gefällt mir heute richtig gut. Kurz und knapp. Werde dann wohl morgen mal die Morgenpost kaufen!


monitor
22. August 2013 um 21:10  |  189549

@ub @bolly
Kollege von Dir oder Drucker?


22. August 2013 um 21:10  |  189550

Lorenz und Bremer
dat passt einfach, wa 🙂

Wie gehts jetzt da weiter in der Sache?


jenseits
22. August 2013 um 21:11  |  189551

Was macht die BZ dann morgen daraus?

Teil 2: Skandal. Hertha-Schlaffis hatten keinen Sex mit Lolita.


latunera
22. August 2013 um 21:11  |  189552

Die Info über die gefälschte Unterschrift kommt von alorenza (über twitter)


monitor
22. August 2013 um 21:12  |  189553

@laotse

Wie sagt man: In der Kürze liegt die Würze.
Die Morgenpost ist im Sportbereich gerade superscharf! 🙂


22. August 2013 um 21:13  |  189554

Leider liest man dazu noch nirgends etwas, weder Kurier, noch rbb online


22. August 2013 um 21:13  |  189555

Ein kurioser Tag, der mich, seid mir nicht böse, ein wenig irritiert ein klein wenig verdreht sich hier die Sache:
– man geht auf das Mädel los ( meinetwegen ein kleines Flittchen, aber..was die Jungs da abziehen, ist auch nicht sehr fein) ; unterschlagen wird die Passage, in dem der jungen Frau 100o,-€ angeboten werden ( Anstiftung zur Prostitution)
– mindestens 50 % des blog zogen übelst über Ribery her..für mich das vergleichsweise deutlich kleinere “ Vergehen“ – ihm wurde ja auch vorgegaukelt, das altersmäasig alles in Ordnung sei. Ich sehe mal wieder deutlich ne Vereinsbrille. Und weil das so ist, wird die Zeitung, die sehr zu meinem Leidwesen permanent hier zitiert und verlinkt wird..nun an den Pranger gestellt, allen voran der Witte. Ein Mann, der eine Geschichte aufgreift und das macht, wofür er bezahlt wird, und warum dessen Blatt so zahlreich gekauft und verlinkt wird..
– @ wilson fragte nach und zweifelte: niemand geht drauf ein.
“ Nestbeschmutzer!“
Nö..! Wenn die jungen Hertha- Spieler so ne Dinge abgezogen haben, dann empfinde ich das als äusserst unreif, blöde und vereinsschädigend .
Solange wir aber sooo wenig wissen ( der Grad des Wahrheitsgehaltes)..sollten wir weder den Wiite als Schuldigen sehen ,oder gar das Mädchen. Wissen wir, ob sie krank ist? Nymphomanie wird zwar gerne in Pornophantasien chic gefunden, ist aber eine tief traurige, extrem unlustige Geschichte.
Solange wir so wenig wissen, will ich nicht den Chor der selbstgerechten Herthaner mitsingen und die ganze Welt beleidigen, während unsere Jungs alles nur junge Kerle sind, zwar mit Kind und frau..aber, whp care’s..?
Und noch mal: ich halte mich weder für prüde , noch für besonders sittlich..Meine vita würde mich für so eine Behauptung schwer verhöhnen.
Solte die MoPo es richtig machen und wirklich über den Fall aufklären, werde ich sie als Print abonnieren und in meinen linkslastigen Turm hängen. Als Schild gegen die Dämlichkeit und des schlechten Journalismus. Versprochen!


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 21:14  |  189556

@jenseits

Titelseite:
„Wie ich zum Spielball der Hertha-Profis wurde“

Innen:
„Erst sahen wir „Bärenbrüder“, dann liebten wir uns im Kinderzimmer“


22. August 2013 um 21:14  |  189557

@jenseits
made my day 😀


Bolly
22. August 2013 um 21:16  |  189558

@Sweetchili

Abwarten & morgen die MoPo koofen 😉 & ab & zu ist twitter auch ganz förderlich 😉


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 21:16  |  189559

Dokumentfälschung ?
Also Knast statt Dschungelcamp ?

Montag in der BZ:
Der Abstieg der Lolita K.

@ ub
Klingt ja wie frisch aus der Bravo
Aber Dr. Sommer fand ich witzig


monitor
22. August 2013 um 21:17  |  189560

Ein Journalist mit geistigem Anteil schreibt wohl gerade am Artikel:

Wie die BZ aus Habgierigkeit einer Lüge aufsaß!

Leider wird nicht auf wessen Habgierigkeit eingegangen. 😉


fechibaby
22. August 2013 um 21:17  |  189561

@naneona // 22. Aug 2013 um 16:10

„Ich kann mir mir nicht erklären wie es zu der Zustimmung “der Eltern” gekommen ist. (Veröffentlichung)“

Die Eltern werden von der Geschichte vermutlich nichts gewusst haben.
Heute werden sie vermutlich erst davon mitbekommen haben , als sie die Fotos ihrer Tochter in der BZ gesehen haben.
Das Opfer bei dieser Geschichte ist für mich bisher das junge Mädchen, nicht die Hertha-Profis.
Wenn das mit dem versendeten Bild vom Geschlechtsteil des Profis an die Lolita wirklich stimmt, kann ich nur fragen: “ Was ist das nur für ein primitiver Fußballprofi, der solch ein Foto per Handy versendet?“

Für den anderen Profi, der 1000,-€ der Freundin der Lolita für Oralsex angeblich angeboten hat, bleibt immer noch die Straftat nach § 182 StGB:
Sexueller Missbrauch von Jugendlichen,
falls die Freundin noch nicht volljährig war.

Gemäß Absatz 4 ist auch der Versuch strafbar.

Warten wir ab, wie es weitergeht.


22. August 2013 um 21:17  |  189562

@ ubremer du machst uns vedammt neugierig


kczyk
22. August 2013 um 21:19  |  189563

*denkt* an tagen wie diesen…..


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 21:20  |  189564

@ ub

Gibts den Artikel dann nur in der Print ? Achtung Fangfrage 😉

Alle profitieren von der Story. Nur ich hab ihre Nummer noch immer ich *aufn Boden stampf*


22. August 2013 um 21:20  |  189565

Ich zitiere mal alorenza aus Twitter.
Auch interessant wie ich finde.

„Hertha-Affäre: Kleine Präzisierung. EV bezieht sich auf Geschlechtsverkehr. Ausdrücklich: Das heißt nicht, dass etwas anderes war!!!“


jenseits
22. August 2013 um 21:21  |  189566

@ubremer

Da ich ja alles glaube und jedem Scherz aufsitze:

Titelt die wirklich so? 😉


laotse
22. August 2013 um 21:21  |  189567

Erinnert irgendwie an den Nachmittag mit den Meldungen über das Café King und die Hertha-Spieler, die da ein und ausgingen…


naneona
22. August 2013 um 21:26  |  189568

@fechibaby zur Zeit glaube ich an nichts mehr (Zustimmung der Eltern) und wundere mich etwas über Apo’s Beitrag.

Sollte sie wirklich die Unterschrift gefälscht haben, muss ich (noch mehr) am Rest-Verstand von @Witte/BZ zweifeln. Man kann doch nicht so eine Geschichte bringen ohne sich der Ausdrücklichen Zustimmung sicher zu sein und damit meine ich nicht ein Wisch mit irgendeiner Unterschrift. Das kann ich nicht glauben.


22. August 2013 um 21:26  |  189569

@apo

Fangen wir doch mal von vorne an.
Was ist passiert?

Die BZ macht mit einer Hertha-Lolita-Story auf…es soll um Sex im Kinderzimmer gehen, es gibt Seitenhiebe gegen das deutsche Recht.
Das Mädel wird als armes Opfer dargestellt und die bösen Hertha-Jungs haben sie als Spielball rumgereicht.

Ich finde diese Geschichte zeigt einfach, dass man differenzieren muss und erst mal nachdenken soll, bevor man postet.

Dass das Verhalten der Spieler extrem dämlich war, und moralisch fragwürdig, ist hier lang und breit diskutiert worden.
Was aber immer zu kurz kam, ist einfach auch die Tatsache, dass die Protagonisten in der Sache gnadenlos versagt haben.

Witte hat eine Story gemacht, die zum einen dilettantisch aufgezogen war, und auch noch ohne zu Bedenken, was da für ein Sturm losgetreten wurde.
Hinzu kommt, dass die Nummer so schlecht geschrieben ist, dass es einem schon beim ersten Lesen alle Zehennägel nach oben dreht.

Die Rolle der Eltern, die ja angeblich über alles BEscheid wussten, bleibt ebenfalls unter dem Teppich, was ich als eigentlich Skandal empfinde.
Würde meine Tochter so eine Nummer abziehen und ich würde das tolerieren, ich könnte mir nicht mehr ins Gesicht sehen

Wenn man der Geschichte folgt, handelt es sich um eine 16jhrige, die sich als älter ausgibt, den Avancen der Fussballstars nachgibt, bzw sie selbst anruft und sich die Jungs aufs Zimmer holt.

Am Ende bricht alles wie ein Kartenhaus zusammen, weil es einfach keinen Skandal gibt.
Da sind Dinge passiert, die in Berlin, München, Frankfurt oder Clausthal-Zellerfeld jeden Tag x-Fach passieren.
Es ist nichts Illegales passiert und damit ist der Skandal gestorben.
Mit etwas Hirnschmalz, hätte das jeder mittelmässig begabte Praktikant erkannt, Witte und sein Mitautor haben auf ganzer Linie versagt.

Die Jungs haben sich dämlich verhalten. Ebenso wie Ribery, der aber einfach noch ne Spur dämlicher war


f.a.y.
22. August 2013 um 21:28  |  189570

@apo: solange niemand weiß, was passiert ist, sollte man gar kein moralisches Urteil fällen. Und was passiert ist, geht niemanden was an. Außer die Spieler und ihre Frauen/Freundinnen, das Mädchen und ihre Eltern. Es sei denn, wies ist etwas strafrechtlich Relevantes geschehen.

Ansonsten muss ich ehrlicherweise gestehen, schlafe ich besser, wenn ich keine Ahnung davon habe was die so in ihrer Freizeit treiben…


kraule
22. August 2013 um 21:32  |  189571

Guten Abend.

Egal wie die „Geschichte“ ausgeht, faszinierend wie unterschiedlich ähnliche Dinge wahrgenommen/beurteilt werden!

Und mit Verlaub, diese zum Teil versteckten abfälligen Bemerkungen betr. der Lolita finde ich voll daneben!

Gilt für dieses und das vorherige Thema Rassismus.

Ein heute etwas weniger fröhliches
Ha Ho He


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 21:32  |  189572

@ apo und @ Anstiftung zur Prositution

Bei einer 16jährigen und einem der jüngeren Spieler stell mir den SMS Verlauf so vor dass viel geflirtet wird. Irgendwann ….
Er: „Und was wollen wir machen wenn wir uns sehen ?“
Sie: „Was schlägst du denn vor ?“
Er: „Wir könnten uns Bärenbrüder anschauen“
Sie: „Ach, das ist aber langweilig. Ich könnte ja auch deinen Flutsch Finger… hihi. lol. giggle giggle“
Er: „LOOOOL.mitgiggle. hihi. smiley smiley“
Sie: „Wobei, hast du es dir denn schon verdient. LOL. giggle giggle“
Er. „Ich würd dir 1000 € dafür geben. LOL. ROFL“
Sie: „hihihihi. LOL“

Könnt ja auch so abgelaufen sein.
Wiegesagt … 16! Die schreiben nunmal so.

Und mal ernsthaft … überall auf der Welt hast du die Möglichkeit für 1000€ eine ganze Nacht mit einer Frau zu verbringen die vermutlich noch reifer, je nach Geschmack auch hübscher ist. Warum soll jemand ihr also ersnthaft 1000€ anbieten für einmal Bärenbrüder und Ringelpiez mit Anfassen ?
Wie auch spiri gehst du hier vom abgrundtief bösen Fussballer aus, während das Mädel die Unschuld vom Lande sein soll …

Wie gut dass die Liga morgen wieder los geht.
Spätestens nach Bekanntgabe des Kaders morgen sach ick nüscht mehr dazu


LarsNSB
22. August 2013 um 21:34  |  189573

Ich glaubs nicht, dass die morgen den zweiten Teil bringen, die begehen ja journalistischen Selbstmord!!! Oh man… Kopfschüttel…


kraule
22. August 2013 um 21:34  |  189574

Vergessen:

Stündlich kann man im Radio hören, dass einige Hertha Spieler in einem Sexskandal verwickelt sind……
Herr Bohmbach! Übernehmen sie!


monitor
22. August 2013 um 21:38  |  189575

Lieber apo

Ich habe damals zur Ribery Nummer auch nichts gesagt, weil das Thema mit Sport nix zu tun hatte. Da ich Ribery als Fußballer nicht besonders schätze (er foult zu viel und fällt zu schnell, wenn der eine Trick nicht klappt) lud er ein, die Gelegenheit zu nutzen, um auf ihn einzudreschen. Das haben alle gemacht, jetzt kräht kein Hahn mehr danach. Da gab es aber handfeste Indizien.
Hier haben wir es mit einer Schmalspursensation eines Berliner Boulevardblattes zu tun, dessen Kern grundsätzlich sehr klein ist, weil alles vage ohne handfeste Indizien ist. Das ausgeprägteste an dieser Story ist der Wunsch des Verfassers etwas grandioses zu enthüllen.

Ich wäre traurig, würde ich mich irren, aber @ub’s Haltung macht mir Hoffnung, daß es genau so ist, die vermeintliche Enthüllung einer großen Story. Zum Schaden der Hertha-Spieler und des Vereins, aus niederen Beweggründen, nämlich Geltungssucht und überzogener beruflicher Ehrgeiz.
Vielleicht auch ein wenig Eifersucht auf die Kollegen aus dem gleichen Verlagshaus.


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 21:38  |  189576

@apollinaris // 22. Aug 2013 um 21:13:

Ich muss Dir leider widersprechen.

Selbstverständlich muss jeder Mensch (unabhängig davon, ob Fussballprofi bzw. ob von Hertha oder Bayern etc.) nach Bekanntwerden einer Straftat angeklagt werden.

Ist ein Verhalten nicht strafbar, ist es Privatsache, außer die betreffende Person äußerst sich freiwillig selbst dazu.

Die Zeitung/der Verfasser beschränkt sich aber nicht auf eine sachliche Darstellung (beweisbarer) Ereignisse, sondern formuliert bzw. wertet in einer Art und Weise, die für mich reiner Propaganda bzw. einer Hetzjagd in nichts nachsteht und rein gar nichts auch nur annähernd mit Journalismus zu tun hat.


ubremer
ubremer
22. August 2013 um 21:40  |  189577

@jenseits,

Da ich ja alles glaube und jedem Scherz aufsitze:

Titelt die wirklich so?

exakt das sind die Worte der Freitags-Ausgabe
P.S. Sehe ich aus wie jemand, der Scherze macht 🙄


22. August 2013 um 21:41  |  189578

@ Lolita

Nach allen Betrachtungen der letzten Stunden.

Was ich glaube:

Aus Sicht des BZ Reporters hat er die Geschichte so präsentiert, wie das Mädchen ihm die Vorgänge geschildert hat. Denn würde er die Geschichte rein fiktiv aufschreiben und es käme an die Öffentlichkeit, würde sich die BZ bis in alle Ewigkeit oder auf sehr lange Zeit selbst diskreditiert haben (siehe Stern und Hitler Tagebücher).

Daraus ergeben sich nun zwei Möglichkeiten.

a) Entweder das Mädchen hat die Unwahrheit gesprochen.

b) Das Mädchen hat nicht gelogen (was ich persönlich stark vermute).

Gleichzeitig aber gibt sie am selben Tag eine eidesstattliche Erklärung ab.

Ergo:

Wenn b) eintreffen würde, warum dann die Erklärung?

Meine Antwort kann nur sein:

Weil das Mädchen einen hohen Geldbetrag erhalten hat und so zum weiteren Schweigen bewegt werden konnte.

Dafür gibt es zwei wichtige Gründe:

1. Den Spielern kann man so keine sexuellen Handlungen mit Minderjährigen nachweisen, da das Mädchen ja eidesstaattlich erklärt hat, dass es diese nicht gab.

Und 2.

Hertha hätte sich aus der Affäre gerettet.

Meine Vermutung liegt demnach nahe, dass Hertha selbst dem Mädchen das Geld bezahlt hat.

Denn: Kurioserweise hat das Mädchen erst nach dem Artikel, also heute im laufe des Tages, seine eigenen Aussagen durch jene Erklärung
revidiert.

Ich hoffe somit, dass der Fall damit erledigt ist.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 21:44  |  189579

@ Hanne

Andersrum wär ja auch blöd gewesen. Erst revidieren, dann Artikel 😆


kraule
22. August 2013 um 21:44  |  189580

Und!

Nicht vergessen es gibt immer 2 Wahrheiten.

1. die Wirkliche

2. die Bereinigte


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 21:45  |  189581

So richtig kriegt der Leitner aber auch nix gebacken.
Wer wollte den noch gleich hier haben ? 😉


Mineiro
22. August 2013 um 21:47  |  189582

Vielleicht sollten wir alle mal ein bisschen weniger glauben und abwarten, bis wir wissen.
Sind ja hier schließlich nicht in der Kirche.


hurdiegerdie
22. August 2013 um 21:47  |  189583

Au weia 🙄

wir bewegen uns jetzt Fred übergreifend auf 600 Kommentare zum Thema zu. (Düsseldorf-Hertha lag bei 990?)

Vermutlich alles ok, weil wir ja die BZ verteufeln.
Sex sells.


herthabscberlin1892
22. August 2013 um 21:48  |  189584

@ALLE:

Kleiner Vorschlag:

Am besten sofort einen neuen Thread starten und gemeinschaftlich dieses Thema nicht weiter kommentieren.

Sollte es zu einem späteren Zeitpunkt rechtsrelevante Neuigkeiten geben, kann man dann an dieser Stelle immer noch – dann aber mit fundierten Kenntnissen – darüber diskutieren.


fechibaby
22. August 2013 um 21:49  |  189585

@Hanne Sobeck // 22. Aug 2013 um 21:41

„Meine Vermutung liegt demnach nahe, dass Hertha selbst dem Mädchen das Geld bezahlt hat.“

Sollte Hertha dem Mädchen tatsächlich Geld gezahlt haben, damit sie diese eidesstattliche Erklärung abgibt, dann kann dieser Fall nicht erledigt sein.
Dann fängt er erst richtig an!


jenseits
22. August 2013 um 21:53  |  189586

@ubremer

P.S. Sehe ich aus wie jemand, der Scherze macht 🙄

Von hinten schon – mehr als Deinen Hinterkopf bei PKs habe ich von Dir bisher ja noch nicht sehen können. 😉


fechibaby
22. August 2013 um 21:55  |  189587

@Hertha – HSV

Jetzt mal wieder was zum Fußball:
Ich verstehe nicht, warum die Blöcke 18.1 – 20.2 und J1 – K4 nicht freigegeben werden.
Hier würden die Karten nur 21,- EURO kosten.
Wieso muss man sich Karten für 27,- EURO kaufen, wenn es auch noch günstigere Karten geben könnte?
Das finde ich nicht in Ordnung!

Das DFB-Pokalspiel K’lautern – Hertha findet am 25.09., um 19:00 Uhr statt.
An diesem Tag ist auch Talk im Turm.
Werde mir das Spiel auf Sky ansehen.

Beim nächsten Talk im Turm am 28.08. werden wird uns vermutlich im Leuchtturm sehen.


monitor
22. August 2013 um 21:55  |  189588

Das letzte Spiel gegen den HSV, an das ich mich erinnern kann ging 5:1 oder so für Hertha aus.

Eigentlich bin ich sehr vergeßlich, das 1:5 ein Jahr früher oder später, egal, habe ich vergessen, aber die wirklich wichtigen Sachen merk ich mir! 😉


laotse
22. August 2013 um 21:56  |  189589

Auweia welche Gehirnakrobatik jetzt von Nöten zu sein scheint um Weltbilder am Laufen zuhalten. Die Welt ist doch viel banaler. Sehr viel banaler.

@ub: bitte noch ein paar lakonische Sätze. Bin gespannt was diese dann für phantasievolle Verstrickungen bei den usern auslösen. BM ist morgen schon gekauft! Versprochen.


ft
22. August 2013 um 21:57  |  189590

Tja mutmaßen kann man viel, nach solch investigativen Artikel der BZ.

Fakten darf die BZ nun leider nicht veröffentlichen – vermutlich weil die Preetz Konnektion, die so munkelt man in weiten Teilen Berlins, bis in allerhöchste Regierungskreise reichen soll – dies mit viel Druck verhindert.
Hoffen darf Berlin nun nur darauf das ein beherzter Whistleblower die unter Verschluß gehaltenen Protokolle hakt und sie der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt.


Bin gespannt auf Teil zwei der Chronologie des moralischen Verfalls dieses Welthauptstadtclubs.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 21:57  |  189591

@ fechi

Ich geh selten ins Stadion, aber ist es nicht immer so dass man gewisse Blöcke für Kurzentschlossene „frei“ hält, sofern nicht im Vorverkauf der Andrang schon so gross ist als dass man sie freigeben MÜSSTE ?


Fnord
22. August 2013 um 21:59  |  189592

@hanne
Es gibt viele Gründe eine solche Erklärung abzugeben, unabhängig davon, was passiert ist. Ein Grund ist z.B., dass jemand eine Behauptung nicht beweisen kann. Die einzigen, an die wahrscheinlich Geld geflossen ist, sind Juristen, die die Formulierung der Erklärung ausgearbeitet haben.


monitor
22. August 2013 um 21:59  |  189593

fechibaby // 22. Aug 2013 um 21:55

@Hertha – HSV

Jetzt mal wieder was zum Fußball:
Ich verstehe nicht, warum die Blöcke 18.1 – 20.2 und J1 – K4 nicht freigegeben werden.
Hier würden die Karten nur 21,- EURO kosten.
Wieso muss man sich Karten für 27,- EURO kaufen, wenn es auch noch günstigere Karten geben könnte?
Das finde ich nicht in Ordnung!

Ich gehe davon aus, das Hertha erst die Tickets für 27,-€ verkauft haben will, bevor sie die preiswerteren anbieten. Außerdem sollen die TV Bilder aus der richtigen Perspektive volle Ränge suggerieren. Ich könnte mir vorstellen, daß die DFL da mehr Wert darauf legt, als Hertha.


jenseits
22. August 2013 um 21:59  |  189594

Das hat sich der VfB sicherlich anders vorgestellt…


22. August 2013 um 22:03  |  189595

Also der Leitner muss da schon ne ganze Menge übernehmen im Spiel.
Der ist als Kreativkraft total auf sich allein gestellt.
Der VfB wirkt nicth homogen


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 22:06  |  189596

Is Traore irgendwie angeschlagen oder warum kommt der nich zum Einsatz ?
Der macht doch immer ordentlich Wind


Schirokoko
22. August 2013 um 22:09  |  189597

@ Sobek

Was ist denn das für eine Logik. Wenn es kein Artikel gibt, gibt es auch nix zu wiederrufen.
Ich denke eher das der Druck ihr zu groß wurde.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 22:11  |  189598

Au Backe


22. August 2013 um 22:11  |  189599

Labbadia dürfte dann bald wieder für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen

War ein Klasse KOnter


Inari
22. August 2013 um 22:12  |  189600

So bitter kann Fußball sein. Stuttgart spielt 60 Minuten nur auf ein Tor, Chance über Chance, aber der Gegner ht 2 Konterchancen und es steht unverdient 2:0.


Inari
22. August 2013 um 22:13  |  189601

Zu 2:1


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 22:13  |  189602

Und doch noch das Auswärtstor.
Is ja der Knaller


22. August 2013 um 22:14  |  189603

Jetzt geh noch was im Rückspiel


Bolly
22. August 2013 um 22:17  |  189604

@fechi

hat doch Peter in der PK gesagt, das alle Kassen & Blöcke, glaube ich auch, auf gemacht werden.
Aber Du meintest bestimmt online, aber da geht´s ja soundso nicht mehr wegen der vollen Kapazität der Tickethinterlegung!

Tip: Erst Karten kaufen, dann im Preußen mit uns anstoßen & dann die Hertha Tore genießen 🙂


naneona
22. August 2013 um 22:19  |  189605

aus dem Berliner Kurier.
„Am Abend erfuhr der KURIER, dass die Minderjährige eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben hat. Punkt 1: Sie habe die Unterschrift ihrer Eltern bei der Zustimmung zu der Geschichte gefälscht. Punkt 2: Sie habe keinen Geschlechtsverkehr mit einem Hertha-Profi gehabt.“


f.a.y.
22. August 2013 um 22:20  |  189606

Reicht Stuttgart jetzt Zuhause ein 1:0? Diese Auswärtstorregekung macht mich fertig…


f.a.y.
22. August 2013 um 22:20  |  189607

…regelung


22. August 2013 um 22:21  |  189608

@f.a.y

ja, 1:0 reicht


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 22:21  |  189609

Feuerwerk bei einem Hinspielsieg
Auch nich schlecht


f.a.y.
22. August 2013 um 22:24  |  189610

Danke @backs. Wenn Du mir jetzt noch erklären kannst, warum das so ist? Ich finde die Regel bescheuert, weil es ja Hin- und Rückspiel gibt und jeder mal Heimrecht hat.


linksdraussen
22. August 2013 um 22:24  |  189611

Ich finde die Unterstellung, Hertha habe für die EV gezahlt, reichlich infam. Die Enteicklungen der letzten Stunden machen ein solches Szenario nicht gerade wahrscheinlich. Bin sehr auf ub morgen gespannt.


Kiko
22. August 2013 um 22:25  |  189612

Na da hat aber einer doch die Manschaft zusammen gestaucht am Nachmittag wegen dem Thema…

http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/stunk-bei-mannschaftssitzung-hertha-affaere-mit-ganz-viel-heisser-luft,7168990,24090582.html


Slaver
22. August 2013 um 22:29  |  189613

Warum sollte Hertha für die EV gezahlt haben? Das frage ich mich allerdings auch. Für eine falsche EV sieht die Gesetzgebung eine Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren vor. Für eine Jugendliche sicherlich niedriger, aber warum sollte die 16-jährige „Lolita“ dieses Risiko eingehen? Und warum sollte auch Hertha BSC dieses Risiko eingehen, da dies ans Tageslicht kommen könnte? Macht in meinen Augen keinen Sinn.


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 22:29  |  189614

Und wer hat wem jetzt wieder gesteckt dass die Mannschaft bei der Sitzung, bei der sicherlich kein Journalist anwesend war, zusammengestaucht wurde ? 🙄

Ich sags euch, die NSA hat da ihre Finger im Spiel …

Bis moin


Schirokoko
22. August 2013 um 22:30  |  189615

Hab ich grad im Forum gelesen!!

Die Unterschrift der Eltern dieser „Lolita“, die es zur Zustimmung der Berichterstattung und Veröffentlichung braucht, soll übrigens gefälscht gewesen sein. Hertha BSC erwägt eine juristische Auseinandersetzung mit der B.Z.! Da werden wohl noch einige Probleme auf die beiden Journalisten der B.Z. zukommen, die diesen Artikel zu verantworten haben.

Ungeachtet dessen will die B.Z. auch noch die 2. Teil ihrer angedachten Story veröffentlichen.

Titelseite:
“Wie ich zum Spielball der Hertha-Profis wurde”

Innen:
“Erst sahen wir “Bärenbrüder”, dann liebten wir uns im Kinderzimmer”

Beitrag bearbeitet von Herthaner26, 22.08.13 – 22:15


Schirokoko
22. August 2013 um 22:32  |  189616

Interessant ist der Schluss im Kurier


22. August 2013 um 22:32  |  189617

@ fay: ich glaube, man wollte mit dieser Regel einst das extreme Mauern der Auswärtsmannschafzen verhindern. Ich finde die Regel irgendwie cool. Oder ich habe sie schon so stark verinnerlicht und stelle sie nicht mehr in Frage (..?)


f.a.y.
22. August 2013 um 22:37  |  189618

@apo: okay, das erscheint mir sinnvoll. Mich nervt es nur, dass damit manchmal die Rückspiele grausam taktisch werden. Auswärts 2:2 = Zuhause mit zwei Viererketten das 0:0 halten. Aber vermutlich würde sich das auch bei einer anderen Regelung nicht ändern. Muss ich also jedesmal rechnen… 😉


IvooiV
22. August 2013 um 22:37  |  189619

@fechibaby & monitor: ganz einfach. Diese Blöcke sind seit dieser Saison auch Optionalblöcke für Gästefans, die viele Fans mitbringen. Gegen die Eintracht durfte man doch auch schon die gegnerischen Anhänger „bewundern“ in den Blöcken J und K.

Ich denke mal, dass dies auf die neuen Sicherheitsvorkehrungen im Rahmen des „Konzeptpapiers“ der DFL zurückzufühen ist. So können bei brisanten Partien die Gästefans leichter kontrolliert werden, wenn diese nur die Kurvenbereiche und nicht wie die Jahre davor noch die Bereiche um 12-14 bekommen. Des Weiteren wäre es ja dann auch mMn möglich den Ring um das in diesen Bereich abzusperren, sodass man nicht wie üblich ohne Probleme um das Stadion herumlaufen kann.

Warum man das macht? Keine Ahnung! Ich fühle mich im Oly jedes Mal absolut sicher.


Spiri
22. August 2013 um 22:38  |  189620

Das erinnert mich hier ein wenig an „Die Zwölf Geschworenen“ mit Spencer Tracy. Erst ist er allein mit seiner Unschuldsvermutung, aber nach und nach werden die Geschworenen umkippen – als hätten sie auf einem kippelnden Stuhl Rudyard Kipling gelesen -, einer wie der andere! 😉

Sollte ich mich jedoch in die Nesseln gesetzt haben, so liegt es entweder an meiner Nesselsucht (geflunkert, weiß gar nicht was das ist!) oder daran, dass Brennesselsuppe mein Leibgericht ist (geflunkert, nie gelöffelt die Jauche!).

#Tagesspiegel: Dann kommt eben DIE (ganze) WELT aus dem Axel Springer-Haus, auch egal. 🙁

Der A. Lorenz liest hier wohl mit, aber dass der M. Jahn (hab ein Buch aus seiner Feder: „Hertha BSC – Eine Liebe In Berlin“, blöder Titel, kam auch noch gar nicht zum Lesen) auf der PK so aus dem Mustopf kam …


hurdiegerdie
22. August 2013 um 22:39  |  189621

@F.A.Y. viel Verwirrung kam über den sich lange gehaltenen Spruch „Auswärtstore zählen doppelt“

Das ist Quatsch. Bei Punkt und Torgleichheit nach Hin- und Rückspiel kommt die Mannschaft weiter, die mehr Auswärtstore geschossen hat. Sonst zählen erst Punkte (im Sinne von gewonnen versus unentschieden), dann Tordifferenz (eins gewonnen eins verloren).

Warum? Einfach eine Setzung!

Gibt es eine bessere Setzung? Verlängerung (gibt es (huch hoffe ich), wenn auch die Auswärtstore gleich sind) ist ja in dem Sinne auch ungerecht, weil dann die Mannschaft, die im 2. Spiel das Heimrecht hat, 30 Minuten länger zu Hause spielen kann.

Elfmeterschiessen wäre eine Alternative, aber ist es ein Vorteil, wenn man zu Hause Elfmeterschiessen hat?

Einfach eine Setzung, die ich nicht so falsch finde, weil sie die Auswärtsmannschaft im ersten Spiel auch dazu zwingt mitzuspielen.


22. August 2013 um 22:52  |  189623

@spiri

Ist der „Hauptgeschworene“ in „Die 12 Geschworenen“ nicht von Henry Fonda so grandios dargestellt worden?


Lichtenberger
22. August 2013 um 22:52  |  189624

man, man, man…den janzen Tach hab ick jetze hoffend und bangend hier im Blog verbracht!!! Und gehofft, das es eine Ente is. Nu kann ick einigermaßen beruhigt ins Bettchen gehen.

Janz nebenbei: man braucht wirklich keine anderen Medien, außer IMMERHERTHA und ist bestens informiert!
HA HO HE, und Samstag lernen die Hamburger wieder, wo Berlin liegt!!!


Spiri
22. August 2013 um 22:54  |  189625

Und wer (v)erklärt ihr jetzt die Abseitsfalle?

Die B.Z.’s gingen heut weg wie warme Semmeln, da stoppen die doch jetzt nicht den Mehrteiler? Wundere mich nur, dass da nicht Bea Peters mitgeschrieben hat.

„Willst du nicht mein Bärenbruder sein,
kommste auf der Titelseite mit rein.“


linksdraussen
22. August 2013 um 22:56  |  189626

Man könnte für Samstag den alten Costa Cordalis-Gassenhauer „Anita“ ja auf „Lolita“ umdichten 😉


Freddie1
22. August 2013 um 22:57  |  189627

@backsstreets

Yapp, war Henry Fonda.
Spencer Tracy hat nix damit zu tun.

Allseits gute Nacht


Spiri
22. August 2013 um 22:57  |  189628

Ja, Henry Fonda spielt den Geschworenen Nummer 8 @Backs, Spencer Tracy wiederum ist Geschworener Nummer … ähm. 😉


22. August 2013 um 23:00  |  189629

Nein ist er nicht
Den einzigen Gerichts-relevanten Film den Spencer Tracy gedreht hat, war ein Scheidungsfilm mit
Katherine Hepburn

Du bist und bleibst ein Schwätzer


Slaver
22. August 2013 um 23:02  |  189630

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/_/vorwuerfe_wegen_sex.html

„Ob die Vorfälle tatsächlich der Wahrheit entsprechen bleibt vorerst offen. Manager Michael Preetz sieht darin gar einen Versuch dem Verein zu schaden und lehnt einen weiteren Kommentar dazu ab.

Wir sprachen darüber mit unserem Kollegen und rbb-Sportchef Dirk Walsdorf.“

Ganz interessant!


hurdiegerdie
22. August 2013 um 23:08  |  189631

Na Spiri, wunderst du dich immer noch, dass ich kürzlich sagte, neben deinem fehlerhaftenFussballwissen stimmten auch die „Beigaben“ selten. Das waren heute alleine wieder 2 Fehler (Mopo/Tagesspiegel; Tracy/Fonda).

Aber das ist es dann auch für mich das letzte Mal. Gewogen und für zu leicht befunden.


Spiri
22. August 2013 um 23:12  |  189632

Schwätzer, iiich? So hat man mich noch nie beleidigt! Werde dich morgen zum Duell auf Pistole (langläufig) fordern – Sekundantin @Cameo, übernehmen Sie! -, weil ich der Beleidigte bin, steht mir übrigens rechtmäßig der erste Schuss zu. (Werde ihn in die Luft abfeuern.)
Eigentlich wollte ich mich auch schon neulich mit @Treet schießen, aber das war bei ihm ja nur eine vorübergehende Unzurechnungsfähigkeit. 😉

N8!


monitor
22. August 2013 um 23:13  |  189633

@hurdie
Da fällt mir der Begriff Schaumschläger plötzlich wieder ein.

Das ich den so lange vergessen habe….

Naja, für irgendwas muß spiri ja auch gut sein, und wenn es nur die Rückbesinnung auf negative Attribute ist.

Ich bin denn mal weg, bis morgen


22. August 2013 um 23:13  |  189634

Interessante Aussagen vom RBB-Sportchef über das Verhältnis Hertha –> BZ

Nix wirklich Neues, aber doch nett zu hören, dass die Einschätzungen hier nicht daneben liegen.


Spiri
22. August 2013 um 23:13  |  189635

Korrektur: @Treat.
Da werde ich jetzt aber sieben Jahre Trauer hissen @Gerdie. 😉


linksdraussen
22. August 2013 um 23:25  |  189636

@backs: Die Autospiegel wurden nicht beschädigt auf dem Fußmarsch aus der Lebnizstr. in die Brandenburger Str. ;-)?


HerthaBarca
22. August 2013 um 23:25  |  189637

@almost all
Wann lernen wir endlich bestimmte Blogger zu ignorieren und ihnen die Lust am nervigen Mitwirken endlich einmal zu nehmen!


Traumtänzer
22. August 2013 um 23:28  |  189638

So, und was hat der ganze Mist nun für Auswirkungen aufs Spiel am Samstag gegen den HSV? Jetzt hatte ich mir schön Hoffnung gemacht, dass der HSV als DIE Vollchaotenversammlung der letzten Tage nach Berlin kommt und bei uns brennt auch nach einer einzigen BZ-Geschichte schon wieder der Baum. Das ist so nervig, zumal das mit der eidesstattlichen Versicherung doch fast wieder untergehen wird. Es wird mit Dreck geworfen und wenn Du Dich nicht schnell genug wegduckst, bleibt was an Dir haften. Pech gehabt! Und quasi im Vorbeigehen Aufbauarbeit für den HSV, weil er damit schön ausm Fokus geraten ist.
Ich hoffe, dass Jay-Lu da die Zügel nicht locker lässt und den Jungs für Samstag klar macht, worum’s geht. Mann, das ärgert mich dabei fast am meisten.


hurdiegerdie
22. August 2013 um 23:32  |  189639

Falls du mich @Spiri in irgendeiner Form mit @treat als Doppelaccount in Verbindung bringen möchtest, wirst du hier schallendes Gelächter ernten, weil es einige gibt, die uns beide gleichzeitig und persönlich kennengelernt haben.

Fehler Nummer 3, nur heute.


apollinaris
22. August 2013 um 23:36  |  189640

@hurdi: hast ihn falsch verstanden.
Ooch, Namen von Filmen und Schauspielern fange auch ich zunehmend an, zu verwechseln. Immerhin kein google 😉


Bolly
22. August 2013 um 23:38  |  189641

ja @HerthaBarca, weil sich die angesprochen fühlen & dann auch noch versuchen, den Müll zu entlarven oder dagegen zu halten, statt sowie wir einfach scrollen 😉 & so tuen als ob „Sie“ garnicht existieren.


JoergK
22. August 2013 um 23:39  |  189642

Spiri // 22. Aug 2013 um 22:38

„Der A. Lorenz liest hier wohl mit, aber dass der M. Jahn (hab ein Buch aus seiner Feder: “Hertha BSC – Eine Liebe In Berlin”, blöder Titel, kam auch noch gar nicht zum Lesen) auf der PK so aus dem Mustopf kam …“
—————————————————————

Da irrst Du dich. Von M. Jahn kam heute auf der PK gar nichts. Das war der RTL-Mann.


Dogbert
22. August 2013 um 23:42  |  189643

Ich fand das Radiointerview mit dem rbb-Sportchef insofern interessant, daß hier wieder deutlich darauf hingewiesen wurde, wie sorgfältig man mit Meldungen umgehen sollte, deren Wahrheitsgehalt man nicht beurteilen kann.

Das gilt für alle Medien. Die einen schreiben/berichten tendenziös oder parteiisch, die nächsten reißerisch und wieder andere greifen vorschnell Themen auf, die die Öffentlichkeit nach bislang bekannter Faktenlage nichts angehen.


apollinaris
22. August 2013 um 23:43  |  189645

Das mit der EV ist doch aber ne andere Ebene, @ TT? Eigentlich scheint es mir, dass es eher belegt, dass nicht alles reine Erfindung ist. Wir sollten das ruhen lassen, bis wir mehr wissen. Aber evtl ist die BZ ja nur Bote..


Mineiro
22. August 2013 um 23:50  |  189646

Wenn das alles so stimmt, wie es in der Morgenpost steht, dann hat Hertha wirklich sehr gut und effektiv reagiert.

Geschäftsführer Preetz scheint nicht nur in seinem Ressort Sport, sondern auch im Bereich Kommunikation merklich dazugelernt zu haben.

Dass die Minderjährige nun einen Zusammenbruch erlitten hat, sollte den Herren BZ-Reportern zu denken geben. Dass sie nun unbelehrbar einfach an ihrer Story festhalten spricht für sich und vor allem gegen die BZ und ihre vermeintliche Eignung zum Moralapostel.


ahoi!
22. August 2013 um 23:50  |  189647

@ubremer

wow. ich bin sehr beeindruckt. habe gerade deine geschichte in der mopo gelesen (ich habe nen online-pdf-abo). das hast du exklusiv. bin stolz dich als blogpapa zu haben! meine ich ernst! hut ab!!!


King for a day – Fool for a lifetime
22. August 2013 um 23:51  |  189648

Sie wollten das Mädchen doch nur schützen ….


Supernatural
22. August 2013 um 23:54  |  189649

Gut dass ich den Mist sofort nicht geglaubt habe 🙂 Die BZ eben. Bei jeder anderen Zeitung und einem seriöserem Artikel wäre ich kritischer gewesen. Naja, war mal ne nette Abwechslung nach den ganz ruhigen Wochen 😀


apollinaris
22. August 2013 um 23:55  |  189650

BM – Print hängt demnächst bei mir. Versprochen ist versprochen. Freiue mich auf gleich mehreren Ebenen. Puhh. Das hätte ich wirklich schwer verdaut. Ob es Levinskyartiges oder Bildchen noch gibt..interessiert mich auch nicht mehr.
Ich sage: starker Auftritt auch von Preetz.
Die Reaktionen am Tage haben mir trotzdem z.T. nicht gefallen 🙁
Boah, und jetzt die Hamburger gepflegt verhauen..


cameo
22. August 2013 um 23:57  |  189651

A crazy day nearing its end…

3, 6, 9
The goose drank wine
The monkey chew tobacco on the streetcar line
The line broke, the monkey got choked
And they all went to heaven in a little rowboat

http://www.youtube.com/watch?v=Aikovy_gRN8


ahoi!
23. August 2013 um 0:01  |  189652

@cameo. ganz schön dick die ratte im hamsterrad 😉


cameo
23. August 2013 um 0:05  |  189653

Einen „dicken Hund“ konnte ich auf die Schnelle nicht finden

Goog Night and Good Luck


ahoi!
23. August 2013 um 0:06  |  189654

@apo: ja. det haben viele beteiligte ziemlich gut gemacht. preetz, luhukay, ub! bin auch sehr erleichtert! hertha isn cooler verein. nun noch die „dinos“ schön im tabellenkeller festzementieren!


bormio96
23. August 2013 um 0:06  |  189655

@ub: danke!!!

Jetzt kann ich auch endlich beruhigt schlafen gehen.

Eine unglaubliche Geschichte!


cameo
23. August 2013 um 0:06  |  189656

g = d
Ich sollte vor dem Schlafengehen nichts trinken.

Bitte um Nachtsicht, Nachricht, Nachsicht…


mhaase
23. August 2013 um 0:06  |  189657

@ubremer

Nie war es so wahr wie heute:

You saved my day!!!!!

Danke und Glückwunsch zu einer super Nase für die Geschichte hinter der Geschichte.


Supernatural
23. August 2013 um 0:09  |  189658

mhaase // 23. Aug 2013 um 00:06

Ubremer, unser Retter des Tages. Da passt der Song sehr gut 😀

http://www.youtube.com/watch?v=fwg27CwMDSs


del Piero
23. August 2013 um 0:12  |  189659

@all wer oder was ist denn bärenbrüder? Kann ich mir das auch ansehen 🙂


HerthaBarca
23. August 2013 um 0:12  |  189660

@apo
Du könntest ein Abo mit einem 300,-€ – Gutschein vom Radhaus versüßen! Wenn gewünscht, kann ich Dir Infos dazu aus meinem Radladen besorgen!


del Piero
23. August 2013 um 0:16  |  189661

@HerthaBarc @bolly : Naja ich versuche immer das Gute im Menschen zu sehen, aber nach meinem letzten Versuch den Unterschied zwischen Analyse und Prognose zu zu erklären werd auch ich …scrollen….. vielleicht geht der Geist ja auch mal zurück in die Flasche


HerthaBarca
23. August 2013 um 0:17  |  189662

Ich hoffe, die BZ muss die Richtigstellung als Headline auf die erste Seite setzen!


Herthas Seuchenvojel
23. August 2013 um 0:20  |  189663

hmm, auf der Webseite der BZ ist kein 2.Teil zu finden
die Bild hat es aber als obersten Banner und zitiert die BZ teilweise aus ihrem 2.Teil
so ganz einig ist man sich bei Springer wohl nicht^^


HerthaBarca
23. August 2013 um 0:21  |  189664

@del Piero
Ein Animationsfilm aus dem Hause Disney! Ist eher etwas für Jüngere! Nicht so Archaisch wie Shreck, Ich – einfach unverbesserlich usw.


cameo
23. August 2013 um 0:21  |  189665

Kommt ein Herthafan zu McDonalds.
Das McGirl hinter der Theke fragt: „Na, auf was haben Sie Appetit?“

Herthafan: „Auf Hamburger.“


Dogbert
23. August 2013 um 0:24  |  189666

Die beiden Zeitungen werden irgendwo im Sportteil einen Fünfzeiler platzieren und sich dafür der Weise entschuldigen, daß sie einer jugendlichen Dummheit aufgesessen sind.


del Piero
23. August 2013 um 0:29  |  189667

@HerthaBarca Danke! Was heute so alles zur Büldung gehört, tztztz..
@cameo: Der ist gut, allerdings gehen die HSVler zum Bäcker und worauf haben die Appetit? 😉


del Piero
23. August 2013 um 0:30  |  189668

@Dogbert: Hm, glaubst Du im Ernst die BZ würde sich jemals für was auch immer Entschuldigen?


cameo
23. August 2013 um 0:30  |  189669

@del Piero – ?


jenseits
23. August 2013 um 0:33  |  189670

@cameo

Kreppel


ahoi!
23. August 2013 um 0:33  |  189671

@seuchenvogel. das ist kein banner. das ist der aufmacher. (sorry. ich weiß, ich bin nen klugscheiße..) und weils so schön ist, zitiere ich einfach mal: „Wir hatten Sex, aber er war plötzlich plump und respektlos“. alter schwede. wie geistvoll ist das denn??? schöner waren eigentlich nur die hitler-tagebücher vom stern damals…


Dogbert
23. August 2013 um 0:35  |  189672

@del Piero

Aus presserechtlichen Gründen sind sie auf Verlangen zu einer Richtigstellung verpflichtet, oder müssen wenigstens eine Gegendarstellung veröffentlichen.


del Piero
23. August 2013 um 0:35  |  189673

@ahoi; Auch Klugscheißer können mal kluges sagen 🙂


ahoi!
23. August 2013 um 0:38  |  189674

und schreiben…


23. August 2013 um 0:38  |  189675

Und wenn Du denkst es geht nicht mehr

dann schau nach oben
in den Himmel, wo die Sterne leuchten
und die Schnuppen tanzen.

Denn so lieblich alles ist:

Wer nicht ruhen kann in der Nacht
ist durch Hertha (und Lolita) um den Schlaf gebracht.


del Piero
23. August 2013 um 0:39  |  189676

Na @Dogbert das weiß ich auch, hab das mit der Verpflichtung zur Gegendarstellung irgendwann mal in meinem Leben gelernt. Aber ist eine entschuldigung für Dich das Selbe wie eine Gegendarstellung?


del Piero
23. August 2013 um 0:40  |  189677

Na @Ahoi
sagen ist doch der Oberbegriff von Schreiben


del Piero
23. August 2013 um 0:41  |  189678

klein=schreiben, bin zu schnell mit zwei Fingern


Dogbert
23. August 2013 um 0:42  |  189679

@del Piero

Eine Entschuldigung bei ihrer Leserschaft würde schon völlig genügen.

Eine Entschuldigung ist natürlich nicht das gleiche, aber so selten sind die nun auch wieder nicht in der Presse. Das gechieht dann meisten seitens der Redaktion und nicht durch die Autoren selbst.


del Piero
23. August 2013 um 0:44  |  189680

@Hanne Oh wie dichtest Du so schön, Sonnabend werden wir zu Hertha gehn, werden einen Sieg dann sehn und dann … bleiben auch die nächsten Nächte ohne Trän(en) 😉


ahoi!
23. August 2013 um 0:45  |  189681

oh gott. habe mal schnell nachgeschaut. del piero spielt jetzt irgendwo in australien. bei sydney fc. jetzt wird mir einiges klar… hast deine besten tage auch schon hinter dir, wa? 😉


del Piero
23. August 2013 um 0:46  |  189682

@Dogbert:
Na eh ich glaube das die BZ sich bei Hertha jemals für was entschuldigt wird Schlake Meister


Dogbert
23. August 2013 um 0:47  |  189683

In der Hamburger Presse wurde den Spielern bereits mit Magath gedroht. Sind zwar bislang noch Gerüchte (können die den überhaupt bezahlen?), aber …. wenn das keine Motivation für die HSV-Spieler ist, wüßte ich auch nicht mehr weiter.


del Piero
23. August 2013 um 0:49  |  189684

@Ahoi: Neee die besten Tage liegen immer vor einem, nie dahinter 😉
Aber bedenke lieber/liebes Ahoi del Piero ist das Synonym für Vereinstreue oder der Gegenentwurf
des Söldndertums…und das ist doch aller Ehren wert, selbst wenn man das Gnadenbroz in Australien bekommt 🙂


Konstanz
23. August 2013 um 0:51  |  189685

Tolle Arbeit, prima Artikel @ubremer!!!


del Piero
23. August 2013 um 0:52  |  189686

@Dogbert: Danke für diesen Brüller in der Nacht! Jaja mit Magath kann man drohen. Nun da haben wir keine Chance mehr am Sonnabend. Aber unser Fuchs LuHu droht dann eben mit van Gaal


ahoi!
23. August 2013 um 0:54  |  189687

verstehe @del piero. du stehst auf alte damen! jacke wie hose. juve wie hertha. nichts für ungut.
bis demnächstens mal. muss matratze lauschen gehen.


Dogbert
23. August 2013 um 1:00  |  189688

Nichtdestotrotz habe ich eine positive Grundstimmung, so daß ich der Begegnung ganz entspannt entgegensehe.

Ich gucke mir die ersten acht Spiele sowieso ohne Blick auf die Tabelle an. Wichtig sind jetzt schnelle Punkte, um ein halbwegs solides Fundament zu schaffen. Daß das trotz relativ guter spielerischer Voraussetzungen alles nicht so einfach geht, sah man gegen Nürnberg.


driemer
23. August 2013 um 1:02  |  189689

Aha, nun sieht es ja so aus, als hätte die B.Z. auch ihre Hitlertagebücher gehabt, garniert nur nicht mit markiger Trauer und vorauseilendem „Spiri“-ähnlichen Wahn, sondern mit Foto-Schniedeln und obszönen SMS-Schlüpfrigkeiten – wobei auch die, zumindest inhaltlich, gut in die Tagebücher gepaßt hätten.

Die Gemeinde atmet auf, kann sich auch endlich den 30-Minuten Zwischenraum von Besucher 2 zu 3 erklären und kuschelt sich beruhigt in die „Fahne pur“.

Mir scheint aber dabei doch einiges Wichtige verdeckt werden zu sollen.

Im Juni 2005 wurden ein deutscher und drei türkische Hertha-B-Jugendspieler von einem 14 jährigen Mädchen beschuldigt, sie auf einem Parkplatz (im Dortmunder Ortsteil Aplerbeck) vergewaltigt zu haben. Später gestand das Mädchen, die sexuellen Handlungen seien im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt.
Ob sich die Jugendspieler damals geschämt haben, wurde nicht bekannt.

Hier wird wahrscheinlich auch nicht bekannt werden, ob sich die Kommentatoren, die die 16 jährige in begeisterter Vor-Inquisition als „Wanderpokal“ bezeichneten wenigstens imNachhinein schämen.

Und die Frage bleibt hoffentlich auch nicht verdeckt: Was ist mit dem hier geforderten „Anstand und Respekt“ gegenüber schreibenden Herthanern im Kopf der spielenden Herthaner los?
Eine erfolgreiche Suche nach dem würde ich mir wünschen.

Und wünschen würde ich mir auch – so denn die Treffen mit dem Mädchen stattgefunden haben – den Mut dieser Herthaner, sie vor dem Haß der B.Z. zu schützen, denn der wird vernichtend sein.


del Piero
23. August 2013 um 1:03  |  189690

@dogbert ja so mach ich das auch. dennoch darf man ja ein bissel träumen und spielerisch sah ich schon einen Unterschied zwischen dem Glubb und uns.
Gutes Nächtle @all


del Piero
23. August 2013 um 1:09  |  189691

Ohhh noch so ein langer Text! Bevor ich ins Bett gehe meinen Beifall dafür. Allerdings glaub ich nicht an den Haß eines Blattes. Die gehen zur nächsten Ente kommentarlos über, denn nichts ist so alt wie die zeitung von Gester. Oder um es mit dem alten Conrad zu sagen:“ Was stört sie ihr geschwätz von Gestern“.
In diesem Sinne, bis Morgen hier gleiche Stelle, gleiche Welle


Dogbert
23. August 2013 um 1:11  |  189692

Wenn man Pech hat, ist das eben so:

Die einen machen das Spiel, die anderen schießen die Tore. Alte Trainerweisheit.


driemer
23. August 2013 um 1:11  |  189693

el Piero // 23. Aug 2013 um 00:40
Na @Ahoi
sagen ist doch der Oberbegriff von Schreiben
del Piero // 23. Aug 2013 um 00:41
klein=schreiben, bin zu schnell mit zwei Fingern

Ne@ del Piero
„Sagen ist doch der Oberbegriff von Schreiben“ – wäre richtig gewesen 😉


alorenza
23. August 2013 um 1:18  |  189694

Klasse Arbeit, Kollege Bremer!

War ein langer Tag. Einer, der gestern (äh, Mittwoch) begann und irgendwie nie enden wollte. Und einer wie ich ihn in 29einhalb Jahren Journalismus noch nie erlebt habe.

Irgendwie BRAUCHE ich jetzt einen stressfreien Sieg über den HSV.


Mhaase
23. August 2013 um 1:44  |  189695

@alorenza
Schön mal Wiederbewaffnung von Dir hier zu lesen. Ich konnte nicht anders als dem Kollegen Witte per Facebookkommentar zu empfehlen bei Dir oder ubremer noch mal in die Lehre zu gehen zwecks gutem Journalismus
Vielen Dank dafür das ihr nicht reflexhaft mitgemacht habt :o)


Mhaase
23. August 2013 um 1:45  |  189696

Blödes iPad, das sollte wieder was von Dir hier zu lesen heißen….


Etebaer
23. August 2013 um 1:59  |  189697

Mal für die Zukunft – spielt man bei Hertha mit dem Gedanken den Diekmeier nach, der ja in Hamburg eher nicht verlängert, zu sondieren?


Dogbert
23. August 2013 um 2:18  |  189698

Es wird speziell in Hamburg im Zusammenhang mit Spielerabgaben noch einiges in Bewegung kommen. Ich gehe davon aus, daß Hertha BSC sich nur noch in absoluten Ausnahmefällen nach externen Spielern umschaut.

Das wird natürlich auch maßgeblich davon abhängen, wie jetztige Kader die Hinrunde personell, konditionell und qualitativ übersteht.

So richtig schwierig könnte es in der Rückrunde werden, wo dann erfahrungsgemäß bei Aufsteigern, die ohne wirkliche Ausnahmespieler („Überspieler“) auskommen müssen und bedingt durch die kräftezehrende Saison ständig Verletzungen einkalkulieren müssen, wo die Spieler auf hohen Niveau nicht mehr so leicht adäquat zu ersetzen sind.


pathe
23. August 2013 um 2:23  |  189699

@ Etebaer // 23. Aug 2013 um 01:59

Bloß nicht! Der ist einfach nur schlecht!


Etebaer
23. August 2013 um 2:26  |  189700

Nö, der wird falsch geführt.


Herthas Seuchenvojel
23. August 2013 um 2:52  |  189701

Alles in allem ein Dank meinerseits für die unaufgeregte und hinterfragende Aufklärung dieser Sache.
Es scheint, man habe aus der causa Kachelmann gelernt und folgt nicht mehr jeder Empörung und Hetze ohne Hintergründe schon zu kennen.
Sicherlich läuft man in Gefahr, das eine oder andere Thema zeitlich zu verfehlen/verpassen.
Es zeigt sich wieder mal, daß investigativer, qualitativ hochwertiger Journalismus durch nichts zu ersetzen ist, vor allem nicht durch reißerisch provozierte Schlagzeilen.

Eine Redaktion, die schon jetzt in den tiefsten Strudeln der Wirtschaftlichkeit japst, sollte Fakten und Aussagen am Besten dreimal vorher verifizieren, bevor man derart an die Öffentlichkeit geht.
Ansonsten verkommt man irgendwann zu einem „Aliensichtungsblatt“ a là MiB und hat einen dementsprechenden Ruf in der Wahrheitsglaubhaftigkeit.
Kurzfristig mag der Spuk einige tausend mehr verkaufte Blätter gebracht haben, langfristig glaube ich nicht, daß man den kontinuierlichen Verlust seiner Abonnementen stoppen kann, im Gegenteil, man beschleunigt ihn noch.

Weiterhin gebührt ein großes Lob sämtlichen Beteiligten des Blogs heute/gestern hier.
Es war ein Genuß, die Einträge außerhalb fernab sämtlicher persönlicher Affronts zu lesen.
Leicht abweichende Threads sehe ich eher als Worte der Mahnung und des Innehaltens zum Nachdenken, statt dem Thema wirklich querzutreiben.
Mag man @spiri heute vereinzelt fehlendes Faktenwissen unterstellen können, so ist das eher der nicht möglichen Unfehlbarkeit zuzurechnen.
Wer perfekt ist oder sich dafür hält, möge sich JETZT melden oder hoffentlich für immer schweigen.
Selbst @Sunny mit seinem leicht abstrusen Einfall, die Freiheit des Boulevardjournalismus vor der Wichtigkeit der Privat/Intimsphäre des einzelnen zu stellen, verzeihe ich für meinen Teil gerne und jederzeit.

Der Blog an sich ist ein Beispiel dafür, wie die Leserschaft einem Journalisten objektiv und konstruktiv zuarbeiten kann mit der Leidenschaft des gemeinsamen Hintergrunds.
Selbst hochqualifizierten Journalisten gestehe ich eine gewisse Betriebsblindheit zu, die hier durch das Zusammentragen von Meinungen und weiterführende Themenlinks ergänzt wird.

so, genug von mir
G N8 ihr Schäfchen


23. August 2013 um 4:13  |  189703

Nun, manchmal wird sunny auch nicht ganz richtig verstanden..Übetreiben tun wir alle. Aber einiges war schon seltsam gestern. Und mit vielem bin ich nicht einverstanden gewesen.irgendwie hatte eine sehr sehr merkwürdige Stimmung sich breit gemacht. Schön, dass so schnell die Sache runtergekocht ist. Auch für den einen oder anderen Popstar in unserem Kader hat vielleicht ein Wecker geklingelt. Berlin ist halt nicht Freiburg.. 😉


Erwin
23. August 2013 um 4:58  |  189704

„Außerdem versicherte die Schülerin auch schriftlich, sie hätte die „BZ“-Reporter belogen. Sie habe nie Geschlechtsverkehr mit einem Hertha-Profi gehabt, sie sei Jungfrau.“

Ich hoffe einmal stark, dass der Vorwurf, das Mädchen habe die BZ-Reporter belogen, nicht auf dem zweiten Satz dieses Zitats beruht. Das widerspricht doch in keinster Weise der Geschichte, die in der BZ abgedruckt wurde.

Oder gibt es auch noch andere Aussagen in ihrer Versicherung, die es rechtfertigen das Mädchen der Lüge zu bezichtigen?


23. August 2013 um 5:47  |  189705

Danke @ ubremer und @alorenzo.
Habt ihr richtig gute Arbeit gemacht


HerthaBarca
23. August 2013 um 6:45  |  189707

sweetchili // 23. Aug 2013 um 05:47
Schließe mich sehr gerne an!

In BZ-online ist seltsamer Weise die „Lolita“-Geschichte immernoch nachzulesen! Auch keine Zeilen zur EV!
Wenn Sie schon nichts zu der neusten Entwicklung beisteuern, aber zumindest sollte auf deren Seite die Geschichte verschwinden!
Vielleicht sind sie aber auch gestern Abend früh ins Bett gegangen, da der Tag aufgrund des investigativen Journalismus so anstrengend war!


Joey Berlin
23. August 2013 um 7:24  |  189708

@ubremer,

Well done! Alles wird gut. 🙂

„Der Bundesligist schaltete einen Berliner Medienanwalt ein, der deutschlandweit sämtliche Redaktionen darauf hinwies, die Finger von der Geschichte zu lassen.“

Das rbb ZiBB Magazin in Potsdam hatte wohl eine gestörte Leitung…


Dan
23. August 2013 um 7:29  |  189709

Guten Morgen,

@ub
Danke für die hervorragende Arbeit.
——-
Heute morgen haben B.Z. und Bild die „Sex-Affäre“ immernoch als Titelbild – Story.
——
Für die jetzt 17jährige hoffe ich, obwohl sie „meinem“ Verein geschadet hat, dass sie aus der Sache halbwegs heil rauskommt und sie ihr(e) „Geltungssucht / Aufmerksamkeitsdefizit“ unter Kontrolle bekommt.
—–
Ohne Grund wird es wohl gestern keine Preetz Ansprache vor der Mannschaft gegeben haben. Also wird ein Fünkchen Wahrheit dahinter stecken. Zumindestens das man auch mit seinem privaten Verhalten den Verein schaden kann.
——-
Die Reaktion von Hertha BSC und handelnden Personen fand ich absolut ok. Mit dem heutigen Wissen, finde ich den Ausspruch “Wir sehen das als Versuch, Hertha zu schaden” als gerechtfertigt.
——
Damit ist das Thema für mich beendet.


solinger
23. August 2013 um 7:29  |  189710

So die B.Z. stellt den zweiten Teil anscheinend nicht online. Aber die Bild hat anscheinend die Print Ausgabe gelesen und fleißig daruß zittiert. Ist Schlagzeile im Print so wie auf der Homepage!


linksdraussen
23. August 2013 um 7:33  |  189711

Ich bin gespannt, welches Konsequenzen das für die BZ und die dort verantwortlichn Herren haben wird. Zur Tagesordnung wird man dort nicht einfach übergehen können.


Flämingkurier
23. August 2013 um 7:43  |  189712

Die BZ hat den zweiten Teil nun doch online gestellt entweder die merken gar nichts mehr oder sind sich der Sache ganz sicher.


Tsubasa
23. August 2013 um 7:44  |  189713

Teil 2 ist online. Noch peinlicher. Mit Moralfloskeln…


BigErn
23. August 2013 um 7:46  |  189714

Es wird wohl einfach nur so verschwinden….
Erinnert mich , wie Laotse schrieb , auch an die „Cafe King“ Affäre , losgetreten vom Focus vor dem Spiel der Bayern in Berlin .


st1age
23. August 2013 um 7:49  |  189715

Zuerst einmal Danke für die Art und Weise wie hier und in der MoPo mit dem Thema umgegangen wurde. Bei der Empörung darüber wie sich Profis mit solch jungen Mädels einlassen können möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass einige Spieler selber gerade erst volljährig geworden sind bzw knapp darüber und Beziehungen zwischen 16-20 Jährigen nun nicht zwingend unnormal sind. Also nur so als Gedanke und nicht als Unterstellung gegenüber den jungen Profis der alten Dame.


23. August 2013 um 7:54  |  189717

So nun hat die BZ, wieder besseren Wissens, den zweiten Teil Online gestellt. Ich hoffe das es Strafrechtliche und Arbeitsrechtliche Konsequenzen Für die Verantwortlichen gibt. Ich hoffe auch das der Vater die Zeitung anzeigt. Wer mal bei der Sportredaktion sich den Begriff Sorgfaltspflicht erklären lassen will, unter 030/259173144 kann man nachfragen. Das wurde mir vom BZ Reaktionssekretariat so mitgeteilt. Naja eigentlich war es schon immer so, für ne Schlagzeile gehen manche über Leichen. Traurig aber Realität.


sunny1703
23. August 2013 um 7:56  |  189718

@Seuchenvojel

Irgendwie scheine ich sehr unverständlich zu schreiben. Mir ging es darum aufkommende Wünsche nach Interviewverboten und Trainingsgeländensperren zu begegnen. Wenn jeder so handelt, wenn jede missliebige Zeitung,jeder missliebige TV Sender ausgeschaltet werden soll und nur noch mit Interviews und mehr bedient wird, wer wohlgeneigte Hofberichterstattung macht, unterscheidet uns doch nichts mehr oder nur noch wenig von Staaten bei denen es keine freie Presse gibt.

Ich finde es auch seltsam, wie nun hier auf der BZ rumgehackt wird,wo jeder weiß, wie der Boulevardjournalismus funktioniert. In jedem Jahr gibt es vermutlich Hunderte solcher Fälle, in denen Menschen oder Gruppen von Menschen von diesen Medien aber auch von anderen Medien ziemlich mies behandelt werden, aber wer regt sich darüber auf?!
Hätte es den gleichen Aufschrei der Empörung gegeben, wäre das bei S04 oder bei den Bayern passiert?! Nein, einige derjenigen die jetzt bei Hertha sich aufregten, hätten sich auf die Schenkel geklopft vor Freude.
Und am Ende stehen wieder diverse links zu Bild, Bz und Berliner Kurier hier im blog, ist das nicht auch zumindest mal nachdenkenswert!?

Es gibt immer noch eine große Nachfrage nach solchem Journalismus, nach Klatsch und Tratsch, nach Medien, die eher oberflächliches verbreiten. Damit gibt es auch eine Berechtigung für die Existenz solcher Medien. Werden sie nicht mehr gelesen, werden sie nicht mehr angesehen, erledigen sie sich von selbst.

Wer macht den Anfang diese Medien zukünftig aus seinem Informationskreis zu verbannen?!

lg sunny


ydra
23. August 2013 um 8:04  |  189719

Egal, was man von der BZ hält, aber die schreiben doch nicht aus Spaß im Artikel, dass Chatprotokolle und Bilder vorliegen? Ansonsten hat mich das Thema den ganzen Tag genervt, nervt mich immer noch und wie war das: Irgendwas bleibt immer hängen (kein Wortspiel).


23. August 2013 um 8:06  |  189720

Guten Morgen 🙂

Ich bin kein Experte, aber ich halte das was Lorenz und Bremer abegeliefert haben für sehr gute journalistische Arbeit.

Nachdem nun eine EV vorliegt, wie ist das nun rechtlich, wenn die BZ weiterhin diese Geschichte veröffentlihct? Auch im 2. Teil wird ja geschrieben, dass es zum Sex kam?

Wie wird Hertha künftig mit dieser Redaktion und den bein Verfassern umgehen?


Hilli
23. August 2013 um 8:07  |  189721

Hier werden von der BZ junge Fußball-Profis, die auch noch „halbe Kinder“ sind als verantwortungslos dargestellt, und der böse Verein der diese anscheinend besser „erziehen“ sollte.
Aber was ist mit den „erwachsenen Menschen“ die da in der Redaktionen sitzen, sollte die besser mal ein bisschen nachdenken, was sie dem Mädchen, deren Geschwistern und Eltern antun.


Spiri
23. August 2013 um 8:12  |  189722

#@Gerdie sei @Treat: Häh? Wie kommst du denn darauf.
#Nicht der Turnvater Jahn: @Joerg, @UB berichtete doch, dass da jemand ob der Medienüberpräsenz auf der PK überrascht war …
#eig. Unfehlbarkeit: Hallo, auch ich bin nur ein Mensch ❗

Teil 2 ist nun erschienen und Herthas Rechtsabteilung gegen die von Springer, das wird ein heißer Fight.

Und die Wahrheit ist doch, wir kennen die Wahrheit nicht. Das mit der gefälschten Unterschrift muss ja nicht mal stimmen – der Vater ist immerhin ein Geschäftsmann und könnte einfach finanziellen Schaden von sich abwenden wollen, weil er sonst ja haftet, da wird sicher seitens Hertha mit hohen Summen gedroht …

Was mich hier nur aufregt, ist die Doppelmoral. Kürzlich war noch Rassismus das Thema und fast jeder stellte sich als Guter (eher als Gutmensch dar) dar und in gewisser Weise ist das nun die Nagelprobe – und wie schnell sind die Nägel brüchig geworden, sie haben tiefe Risse bekommen. Um nur mal ein Beispiel von unzähligen rauszugreifen, @King4day behauptet vor so und so viel Dekaden reihenweise hübsche Osmaninnen flachgelegt zu haben, was natürlich einen Hakennase hat, die hätten ihn ja nicht einmal treffen dürfen; nun postet er, das minderjährige Mädchen können ihm ja auch ihre Nummer geben … Ich meine, das ist potenzierte Niveaulosigkeit. Und so gehts in diesen meinungspolitischen Niederungen unentwegt zu. Unsäglich. Gerade noch die ethisch-ethnische Souveränität überbetonend und dann sinds doch nur Pharisäer.
Und klar, man hasst die Gewöhnlichkeit des human interest, des BLÖD- und B.Z.-Lesers, aber man verhält sich doch noch viel gewöhnlicher. Merkt man das auch? 🙄


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 8:15  |  189724

Moin ihr Lustmolche

Endlich Freitag. Gespanntes warten dass um 18 Uhr auf Sky die Melodie der Bundesliga ertönt um das Fussballwochenende Einzuleiten.
Denn dann heisst es wieder: Die „Wahrheit“ liegt auf dem Platz

„Leider“ hat Hertha diesmal das Topspiel am Samstag mit einstündigem Vorbericht erwischt.
Ich hoffe dass Sky nicht auf den Zug aufspringt, obwohl Matthäus (Sky-Lolita Experte) wohl wieder mit in der Runde sitzt 😉


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 8:16  |  189725

„King for a day hat reihenweise Osmaninnen flachgelegt“

Jetzt ist es eindeutig: Du schreibst für die BZ !


23. August 2013 um 8:19  |  189726

Jeder hier ist auf den Zug der Bz aufgesprungen. Ist eigentlich irgendjemand aufgefallen, dass hier nichts anderes passiert als bei Herrn Witte? Sensationsluesstern nenn ich sowas! Vorverurteilung nenn ich es auch, was was hier teilweise passiert. Nach 100ten von Kommentaren erlaubt mir bitte eine Frage. Habt ihr sie noch alle???

Uwe Bremer wie immer herzlichen Dank für die unaufgeregte Berichterstattung, nichts anderes habe ich bei dir erwartet.

Zum Schluß noch ein Gedanke
Wäre ich Luhukay, würde ich die Jungs ins Hotel bitten, damit sie sich in Ruhe auf morgen vorbereiten können, und zwar sofort.


sunny1703
23. August 2013 um 8:19  |  189727

Zum Thema selbst verbietet sich jegliche weitere Kommentierung zumindest bis sich der Wust an Undurchsichtigem und Unverständlichem aufgelöst hat.

Grundsätzlich frage ich mich aber, was geht im Hause Axel Springer ab? Da bringt eine Zeitung diese Geschichte aufreißerisch auf seite 1 und dann auch noch als Mehrteiler unterlegt durch SMS, Chats und den Aussagen der 16 jährigen.

Und nun kommt aus dem gleichen Verlagshaus die Gegenstellungsnahme nicht so reißerisch,dafür investigativer so sich doch deutlich abhebend vom Inhalt des BZ Aufmachers.

Wieder später verbreiten die Boulevardblätter des Verlags, den nächsten Teil der „Story“.

Der Zweck heiligt die Mittel, gute Zeitung, böse Zeitung auch wenn widersprüchlich, hauptsache die Kohle fließt in dieselben Taschen!??

lg sunny


wilson
23. August 2013 um 8:19  |  189728

Die eidesstattliche Versicherung beschränkt sich auf das Wort „Geschlechtsverkehr“ oder habe ich da etwas überlesen oder unzureichend interpretiert?
Es soll andere Praktiken geben.

Zu den „12 Geschworenen“: Spencer Tracy war Namensgeber der 60er Jahre-Band Spencer Tracy Group.

In diesem Sinne, @ubremer: Keep on running!


LarsNSB
23. August 2013 um 8:22  |  189729

Jetzt wirds ja richtig eklig! Jetzt wird nicht einmal mehr davon geschrieben, dass die junge Dame vorgab 19 zu sein! Sie tut mir mittlerweile so leid. Nur weil diese Raffgierigen Journalisten versuchen hier mit Ihren widerwärtigen Pädophilenfantasien Auflage zu machen. PFUI!!!


23. August 2013 um 8:28  |  189730

@ubremer
Mir ist eben aufgefallen, dass im immerhertha-Logo noch das alte „Hertha-Logo“ verwendet wird, also nix mit „Fahne pur“

Ist da was an mir vorbeigegangen?


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 8:32  |  189731

@ backs

Das ist ja in der Tat ein noch viel grösserer „Skandal“ als der der letzten Tage!
Herr Bremer, rechtfertigen sie sich 😆


elaine
23. August 2013 um 8:33  |  189732

@Logo

das Thema hatten wir schon 😉

Weil das Logo so schön ist, wird es in 100Jahren noch da sein. 🙂


fechibaby
23. August 2013 um 8:34  |  189733

@Bolly // 22. Aug 2013 um 22:17

Ich sehe auf Sky zu Hause Hertha – HSV.
Sehen werden wir uns vermutlich am Mittwoch im Leuchtturm.


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 8:36  |  189734

@backs

Hängt mit den Lizenzkosten für Bilder zusammen, hat @ub mal geschrieben.

———————————————————

fechibaby // 22. Aug 2013 um 21:55

@Hertha – HSV

„Wieso muss man sich Karten für 27,- EURO kaufen, wenn es auch noch günstigere Karten geben könnte?
Das finde ich nicht in Ordnung!“

Niemand muss teurere Karten kaufen, denke ich. Zusätzlich zu den bereits hier dargelegten Punkten, dass diese Blöcke optional für Gästefans sind, hängt es auch mit weiteren Kosten zusammen. Denn diese Blöcke müssen dann mit Ordnern bestückt werden, usw. Finde das Verkaufsverhalten daher völlig normal.

———————————————————

HerthaBarca // 23. Aug 2013 um 00:12

Dieser Gutschein in Verbindung mit dem Abo würde mich interessieren. Bist Du morgen im Preußen?

———————————————————

@sunny

Okay, Interviewverbote wären zuviel. Jedoch würde ich mir wünschen, wenn sich die Mannschaft der Zeitung gegenüber einen Maulkorb auferlegt wie damals, als man Aerts damit schützen wollte.


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 8:39  |  189735

@ Preußen

Wo genau ist das ?
Wenns auf dem Geburtstag heute nicht zu spät und/oder feucht-fröhlich wird, würd ich da evtl- mal vorbeischauen


kczyk
23. August 2013 um 8:41  |  189736

trainerlegende otto hätte auf der PK erklärt:

irgendwie erinnert mich die geschichte an die ballade von wolfgang von goethe ‚der zauberlehrling‘.

Aufbau:
1. Überheblichkeit und Wichtigtuerei
2. Umsetzung des Vorhabens
3. Machtrausch
4. Angst und Verzweiflung
5. Hilfloses Schimpfen
6. Verzweiflungstat
7. Hilferuf
8. Rettung durch den Zaubermeister


sunny1703
23. August 2013 um 8:45  |  189737

@Exil

Solange das in einem zeitlich relativ kurzen Rahmen bleibt, könnte das als eine Art Protestdemonstration Sinn machen. Doch allzu oft darf man das auch nicht anbringen, denn dann artet das doch wieder in jenem Wunsch nach positiver Hofberichterstattung aus.

lg sunny


HerthaBarca
23. August 2013 um 8:46  |  189738

@backs
Ja! Als historisches Merkmal! Damit zeigt man den Ursprung des Blogs! Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe….


HerthaBarca
23. August 2013 um 8:48  |  189739

@Exil
Ja, bin ich! Ab ca. 15:15! Ich bringe da etwas mit!


BigErn
23. August 2013 um 8:48  |  189740

Preußischer Hof , Links gegenüber S_Bahn Ausgang Südtor . Große Kneipe mit Biergarten .


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 8:48  |  189741

King for a day – Fool for a lifetime // 23. Aug 2013 um 08:39

„@Preußen

Wo genau ist das ?“

Gegenüber vom S-Bahnhof Olympiastadion ist der Preußische Landgasthof.


HerthaBarca
23. August 2013 um 8:51  |  189742

@exil
Rischtisch!


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 8:52  |  189743

Ach das Ding mit der riesen Terrasse davor ?
Dann weiss ich bescheid


BigErn
23. August 2013 um 8:54  |  189744

@Fool… Das sind die Stadionterassen , RECHTS vom Ausgang Südtor


elaine
23. August 2013 um 8:55  |  189745

@King

ich glaube Du menst jetzt die Stadionterassen.
Der Preuße ist dann noch auf der gegenüberliegenden Straßenseite


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 8:57  |  189746

Wie auch immer. Kann man sicher nicht verfehlen.
Bin so selten im Stadion … und wenn, dann komm ich übers Osttor.
Nur die Pyronale schau ich mir regelmäßig vom Südtor aus an. Da isses aber bereits dunkel 😉


Dan
23. August 2013 um 9:02  |  189747

@moogli // 23. Aug 2013 um 08:19

Ja,ich habe noch alle. War aber auch zu dem Thema recht ruhig.


TETEBSC
23. August 2013 um 9:02  |  189748

Nach dem Sieg gegen den HSV sollte die Ostkurve auf das übliche ufta, uffta täterä verzichten.
Hätte lieber dafür: Gebt mir ein L, gebt mir ein O, gebt mir ein L, gebt mir ein I,……..

HAHOHE


23. August 2013 um 9:05  |  189749

elaine
23. August 2013 um 9:06  |  189750

TETEBSC // 23. Aug 2013 um 09:02

eigentlich wäre mir lieber, wenn wir keine Werbung mehr für den schund machen würden. 🙂
HAHOHE

@moogli, falls das eine Umfrgae ist? Ich glaube, ich habe sie auch noch fast alle 😉


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 9:10  |  189752

@ naneona

Witte würde wohl rein zufällig aus der Gondel stürzen…


HerthaBarca
23. August 2013 um 9:10  |  189753

@derwalter
Genau!


sunny1703
23. August 2013 um 9:11  |  189754

@king

Links vom S Bahn Ausgang, Du weißt doch links ist da, wo der Daumen rechts ist! .-D

lg sunny


sunny1703
23. August 2013 um 9:12  |  189755

😀


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 9:15  |  189756

Wenn, dann komm ich eh mit dem Fahrrad.
Ich beschäftige mich also permanent mit links vor rechts im Strassenverkehr.
Moment, hier stimmt was nich…


Sir Henry
23. August 2013 um 9:19  |  189757

@King

Das Ding heißt Preußisches Landwirtshaus. Es ist südlich der S-Bahn.

http://www.preussisches-landwirtshaus.de/


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 9:21  |  189758

@Sir

Sorry!


TETEBSC
23. August 2013 um 9:21  |  189759

Preußisches Landwirtshaus hat einen recht großen Biergarten. Wo genau kann man Euch treffen bzw kennenlernen.


Dan
23. August 2013 um 9:25  |  189760

@sunny

Weil Dir sonst keiner antwortet, nein ich werde nach dem Spiel nicht im Preußen vorbei kommen, da ich einen Homeshuttle-Service habe. Bin aber von ca. 15:00 bis 17:30 zum Buli gucken im Preußen.


Sir Henry
23. August 2013 um 9:31  |  189761

@TETEBSC

Da sitzen fünfzehn Hanseln wie Verschwörer um einen Tisch und tauschen Playboy-Centerfolds aus.


Freddie1
23. August 2013 um 9:34  |  189762

@tete
Wohl eher drinnen, da Buli Konferenz.

Hinterher werden wir wahrscheinlich nicht da sein. Ist aber nicht fix.

Frage an die Bloggemeinde:
Es gab gestern ein Interview mit Thadeusz und dem rbb Sportchef zum belasteten Verhältnis Hertha/BZ. Kann es leider nicht im Netz finden.
Kann einer mal einen Link einstellen?
Herzhaften Dank!


23. August 2013 um 9:36  |  189763

@dan @ elaine

Gerade euch 2 meinte ich nicht, ich denke diejenigen die eesbetrifft verstehen mich schon, und nein elaine, das war keine Umfrage sondern eine Feststellung


Joey Berlin
23. August 2013 um 9:36  |  189764

@alorenza,

„Der KURIER verzichtet aufgrund des Schutzes der Privatsphären (gilt auch für Fußballprofis), insbesondere aber zum Schutz der Minderjährigen, auf jegliche behaupteten Details. Und vieles spricht dafür, dass eine Menge Dichtung mit ganz wenig Wahrheit vermengt wurde.“

Kompliment für diese Haltung, insbesondere das rbb-Fernsehen kann sich da mehre Scheiben abschneiden.

Fazit: Ein Vorurteil wurde widerlegt, eines wurde bestätigt… 😉


TETEBSC
23. August 2013 um 9:37  |  189765

@Sir Henry // 23. Aug 2013 um 09:31

Danke und in welcher Ecke??

//Da sitzen fünfzehn Hanseln wie Verschwörer um einen Tisch und tauschen Playboy-Centerfolds aus//

Das nächste Heft mit aktuellen Bildern von Loli…


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 9:37  |  189766

Sir Henry
23. August 2013 um 9:38  |  189767

23. August 2013 um 9:40  |  189768

wo finde ich die Sendung? 😉


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 9:41  |  189769

@Sir

Nun nimm den älteren Herren nicht wieder auf die Schippe… 😉


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 9:41  |  189770

Oh, ein „e“ zuviel… Eiföhn…


sunny1703
23. August 2013 um 9:44  |  189771

@Dan, Freddie

Danke für Eure Antwort, ich werde dann wohl mit meiner Besten auch auf alle Fälle mal vor dem Spiel vorbeischauen und hinterher eben spontan entscheiden.! 🙂

lg sunny


wilson
23. August 2013 um 9:48  |  189772

@Joey Berlin

Den Artikel im „Berliner Kurier“ habe ich online auch gerade gelesen. Und dann habe ich mir das „Kurier Mädchen“ angeschaut.
Soll keine Wertung sein.


hurdiegerdie
23. August 2013 um 9:51  |  189773

moogli // 23. Aug 2013 um 08:19

Ich verweise auf meinen Beitrag // 22. Aug 2013 um 21:47 , in dem ich genau das ausdrücken wollte.


Sir Henry
23. August 2013 um 9:55  |  189774

@Exil

Na, ist doch wahr. Habs ihm vorhin noch am Telefon erklärt…


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 9:56  |  189775

@Sir

Kenn ich irgendwoher…


Freddie1
23. August 2013 um 9:56  |  189776

Klar, @exil, das „Eiföhn“
Vielleicht sind’s aber auch die Augen. Lässt nämlich im Alter nach. 😉

@king und @sir
Danke!


Joey Berlin
23. August 2013 um 10:00  |  189777

@wilson // 23. Aug 2013 um 09:48,

firefox blendet bei mir einiges aus. 😉

Es bleibt halt Boulevard mit allem drum und dran, aber die Haltung in der causa ist ok.


Traumtänzer
23. August 2013 um 10:06  |  189778

Mann, die BZ ist ja noch saublöder als ich dachte. Hoffentlich gibt’s dafür jetzt Mal so richtig auf die Fr….

Weiß jemand, was die BZ in Teil 2 am Schluss meint mit „im Forum der offiziellen Homepage von Hertha BSC…“ (und dann wird auf herthabsc.de verlinkt) – meinen die damit hertha-inside.de? Und die nachfolgend zitierten User, nun ja, sind dem BZ-Anliegen eigentlich auch nicht wirklich dienlich. Verstehe das alles immer weniger.

Bei BLÖD haben sie unter dem Herthaartikel inzwischen die Kommentarfunktion abgeschaltet.

@Dan // 23. Aug 2013 um 07:29
Du kannst hier nicht einfach den Pofalla machen und die NSA-Affäre für beendet erklären! So funktioniert das nicht. 🙂


ubremer
ubremer
23. August 2013 um 10:12  |  189779

@backs,

Mir ist eben aufgefallen, dass im immerhertha-Logo noch das alte “Hertha-Logo” verwendet wird, also nix mit “Fahne pur”

Hamsterrad-Alarm!
Schon erklärt worden:
Natürlich unterwirft sich Immerhertha nicht wankelmütigen, neumodischen vom Zeitgeist getriebenen Strömungen.
Sondern steht als Dokument der Zeitgeschichte für die Epoche, in der der Blog entstanden ist. Samt optischer Anmutung.

Wenn das Sportstudio einen hohen Wiedererkennungswert hat, weil dort seit 50 Jahren die gleiche Titelmelodie gespielt wird . . .


Joey Berlin
23. August 2013 um 10:13  |  189780

@Interview mit Thadeusz und dem rbb Sportchef,

für meinen Geschmack war eine Wiedergabe der B.Z. Fantasien überflüssige Werbung für das Blatt, und was Herrn Thadeusz betrifft, nicht meiner…


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 10:15  |  189781

Eine Titelmelodie wenn man Immerhertha aufruft wär doch auch mal was.
Z.B. Madonna – La Isla Lolita


Traumtänzer
23. August 2013 um 10:18  |  189782

@ubremer
… und ich dachte immer, es sei die am Anfang eingeblendete Uhr. In jedem Falle aber genauso kreisrund, wie das von Euch verwendete alte Hertha-Logo. Woraus ich messerscharf schließe: Wir hier sind das Aktuelle Sportstudio unter den Herthablogs. 🙂
Andererseits stützt diese Erkenntnis wiederum auch etwas @Spiris „Saurier-These“… 🙂


L.Horr
23. August 2013 um 10:19  |  189783

moogli um 8.19 Uhr :

Jeder hier ist auf den Zug der Bz aufgesprungen. Ist eigentlich irgendjemand aufgefallen, dass hier nichts anderes passiert als bei Herrn Witte? Sensationsluesstern nenn ich sowas! Vorverurteilung nenn ich es auch, was was hier teilweise passiert. Nach 100ten von Kommentaren erlaubt mir bitte eine Frage. Habt ihr sie noch alle???

… Das erklär mal !
Das hier ist ein Hertha-Blog und das Thema ist für Hertha mehr als nur heikel.

Wenn das nicht einmal dafür taugt für eine Auseinandersetzung mit dem Thema , wozu dann überhaupt bloggen ?

@sunny ,
kann deiner Argumentation im Prinzip folgen !
Presse/Meinungsfreiheit muß man verteidigen !
Was aber hier die BZ abzieht übersteigt jene Freiheit die du gefährdet siehst , denn selbst der Boulevard-Journalismus bewegt sich nicht im rechtsfreien Raum und darf regellos umher marodieren.

Schön das sich Hertha nun mit einen Medienanwalt kompetente Hilfe zur Seite geholt hat.
Wenn jetzt noch die Eltern der 16jährigen nachziehen um die journalistischen Fehltritte der BZ anzuprangern , wäre das nur konsequent.

Hertha sollte jetzt am Ball bleiben , denn dieser schwachmate BZ-Artikel ist auch überregional in den Köpfen verankert und bleibt es auch selbst wenn der Vorwurf langsam versandet , denn wir wissen ,
„Es bleibt immer etwas hängen“ .

LG


Traumtänzer
23. August 2013 um 10:26  |  189784

@L.Horr // 23. Aug 2013 um 10:19
Danke!


Freddie1
23. August 2013 um 10:26  |  189785

@LHorr
Zumal die Bild das ganze wieder online groß aufmacht. Aber, wie oben geschrieben, ohne Kommentarfunktion.

Zum Interview auf Radio1:
Finde ich nicht, dass es Wiedergabe der BZ Meinung war. Wurde doch eher in Frage gestellt.


L.Horr
23. August 2013 um 10:32  |  189786

… der von @King und @Sir verlinkte Radio1-Mitschnitt bringt es wohl auf den Punkt !


sunny1703
23. August 2013 um 10:33  |  189787

@Lenz

Hertha hat sich wie ich finde zumindest gestern sehr geschickt verhalten.

Beurteilungen wer wie was in dieser absurden Geschichte ist, verbieten sich solange man nichts genaues weiß.

lg sunny


Joey Berlin
23. August 2013 um 10:36  |  189788

@Freddie1 // 23. Aug 2013 um 10:26,

„Wurde doch eher in Frage gestellt.“
______________

Stimmt, aber warum eine detaillierte Inhaltswiedergabe der Witte Fantasien? Ein Stichwort zur „Story“ hätte genügt… und dann weiter zum sportlichen Teil!


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 10:37  |  189789

Traumtänzer // 23. Aug 2013 um 10:06

„Und die nachfolgend zitierten User, nun ja, sind dem BZ-Anliegen eigentlich auch nicht wirklich dienlich. Verstehe das alles immer weniger.“

Müsste hertha-inside.de sein.
Wobei dieser „jensen“ ja bestätigt, dass zumindest die Aktion bei der Autogrammstunde statt fand…


Orgelpfiff
23. August 2013 um 10:42  |  189790

@ubremer // 23. Aug 2013 um 10:12

„Natürlich unterwirft sich Immerhertha nicht wankelmütigen, neumodischen vom Zeitgeist getriebenen Strömungen.
Sondern steht als Dokument der Zeitgeschichte für die Epoche, in der der Blog entstanden ist. Samt optischer Anmutung.“

Ich vermisse dann aber das Antlitz von Bloggründervater Stolpe.


ubremer
ubremer
23. August 2013 um 10:44  |  189791

@Orgelpfiff,

das heißt ja nicht, dass wir Neuerungen, wie neuen Mitarbeitern im Blog, gegenüber nicht aufgeschlossen sind und die natürlich nicht ausschließen wollen 😉


Exil-Schorfheider
23. August 2013 um 10:44  |  189792

Orgelpfiff // 23. Aug 2013 um 10:42

„Ich vermisse dann aber das Antlitz von Bloggründervater Stolpe.“

Irgendwas ist ja immer… 😉


Svenne
23. August 2013 um 10:45  |  189793

Ich würde jedem empfehlen, folgende Seite aufzusuchen und der B.Z. klar zu machen, was gute Presse darf und was nicht.

http://www.presserat.info/inhalt/beschwerde/anleitung.html


23. August 2013 um 10:50  |  189794

Und schaut von Euch noch jemand dem nicht ganz unbekannten Hertha Fan zu, der ab 20 Uhr die Wuhlheide rockt? Ick freu ma schon, die alten Knochen mal wieder etwas zum Schwingen zu bringen. 🙂


wilson
23. August 2013 um 10:59  |  189795

Ich komme mir vor wie der Dödel, der die B.Z. verteidigt.

Das mache ich nicht, frage mich aber dennoch, was einigen die Sicherheit gibt, dass alles nur aus den Finger gesogen ist bzw. dass man bei der B.Z. den Fantasien eines jungen Mädchens aufgesessen ist?

Die Geschichte „der süßen Frucht mit dem Hang zu Chat und Bett“ (Quelle: B.Z. – allein das ist schon eine Goldene Himbeere wert) wurde lediglich um den „Geschlechtsverkehr“ erleichtert. Und nochmal: das schließt sonstigen Sex nicht aus.

Ich kann nicht glauben, dass die handelnden Personen bei der B.Z. derart selbstzerstörerisch unterwegs sind und nicht zurückgerudert sind, sondern die Geschichte tatsächlich wie gestern angedroht fortsetzen.

Und das war mein letzter Beitrag zu diesem Thema.


kraule
23. August 2013 um 11:06  |  189796

500.


23. August 2013 um 11:10  |  189797

@wilson
Hr.Witte meinte eben zu mir, auf die Frage warum Sie nach der Eidesstattlichen Erklärung der Tochter, an der Story festhalten.
Antwort: „Was glauben Sie, was hier für eine Erklärung abgegeben hat“

Für mich keine Rechtfertigung aber eine Erklärung warum sie trotz besseren Wissen’s um die Lügerei einfach weiter machen.
Echt arm… ich mag keine Menschen ohne Gewissen.


23. August 2013 um 11:11  |  189798

da fehlt ein „sie“.


helly
23. August 2013 um 11:12  |  189799

Wenn denn jetzt feststeht, dass das Einverständnis
der Eltern eine Fälschung ist, weshalb darf dann
die Zeitung weiter aus dem Gespräch und den
Aufzeichnungen zitieren und die Story fortschreiben?


Dan
23. August 2013 um 11:14  |  189800

Traumtänzer // 23. Aug 2013 um 10:06

Es gibt ein offizielles Hertha-Forum.

http://forum.herthabsc.de/

Hier kommt auch der User Jensen zu Wort, der sich aber extra für diese Nachricht, dass die Story 100% stimmt, in dem Forum angemeldet hat. Ist jetzt zurückgerudert und meint, dass das mit den Autogrammkarten 100% stimmt.


alorenza
23. August 2013 um 11:17  |  189801

@wilson Nicht lustig, so absolut nicht witzig. 9.48 Uhr.


Traumtänzer
23. August 2013 um 11:17  |  189802

@Exil-Schorfheider // 23. Aug 2013 um 10:37
Olle @Jensen soll mal lieber sein Smartphone nach gemachten Fotos während der Autogrammstunde durchflöhen, dann hätten wir wenigstens noch ein paar Gesichter zur Geschichte… und ob der „Hase“ (LOL!!!) wirklich älter als 16 Jahre aufgetakelt war.

@wilson // 23. Aug 2013 um 10:59

Und das war mein letzter Beitrag zu diesem Thema.

Na, diss glaube ich noch nicht, Du süße Frucht mit Hang zu Chat und Bett… 🙂


sunny1703
23. August 2013 um 11:18  |  189803

@wilson

Ich sehe das auch wie Du. Ich frage mich sind die ganzen SMSen und ChatProtokolle, die Fotos gefaked und Erfindungen der BZ. Im Beitrag gestern und auch heute war von Sex die Rede nicht von Geschlechtsverkehr.Ich glaube den Unterschied muss man ja wohl nicht hier erklären!
Gab es überhaupt keine Treffen?
Ich frage mich auch, müssen Journalisten in dem fall die Unterschriften der Eltern untersuchen lassen oder die Einwilligung zum Interview direkt von ihnen holen?!
Wenn also die Chatprotokolle ,die SMSen und diie Fotos echt sind, die junge Dame aber vielleicht gelogen hat oder nur einen teil wahrheit gesagt hat, hat die BZ mit der Veröffentlichung Unrecht begangen?

Wenn alles erstunken und erlogen ist, dann wird es für die BZ Ärger geben, aber seit Wulff bin ich mir nicht mehr so sicher, dass sie irgendwas so groß veröffentlichen ohne dass nicht irgendwas an der Geschichte wahr ist?!

Mir geht es wie @wilson, ausgerechnet ich muss für Mutti Merkels Berliner Hauspostille die Fahne hochhalten! 😀

lg sunny


Traumtänzer
23. August 2013 um 11:22  |  189804

@Dan // 23. Aug 2013 um 11:14
Ach, Mensch, Danke. Es gibt ein Forum unter herthabsc.de, wieder was gelernt. Ich habe auf der Seite nämlich nichts gefunden und wunderte mich. Oder ich war blinded by BZ…


hurdiegerdie
23. August 2013 um 11:27  |  189805

@wilson

Das wurde doch schon gestern als Twitter von alorenza reingestellt. Ich sehe es wie du, und wenn man die BZ liest, dann vermeiden sie auch bewusst das GV-Wort.

Aber hier wird ein wahrscheinlich sehr, sehr dummes Mädel von der Presse vorgeführt. Deshalb äussere ich mich zu dem Thema nicht mehr, bis feststeht, ob nun wirklich ein Herthaspieler eine Minderjährige mit Geld zum Oralsex „verführt“ hat.
Und dann knöpfe ich mir den sehr, sehr dummen Herthaspieler vor und nicht das wahrscheinlich noch dümmere Mädchen.


Trikottauscher
23. August 2013 um 11:30  |  189806

…bin irgendwie noch immer sprachlos und angewidert: was für ein schmierentheater! in einem stück, in dem der letzte vorhang sicher noch nicht gefallen ist (und dessen ursachen evtl. eher in der vergangenheit liegen?)…
da gehe ich jetzt doch lieber in der ostsee baden, als mich mit so einem dreck zu befassen. ist irgendwie sinnvoller.
berlin muss aufpassen, dass derlei ‚komödianten‘ und schmutzfinken nicht irgendwann mal hertha auf dem gewissen haben.
bitte diesen miefigen sumpf ganz schnell trocken legen! und morgen sofort drei punkte für den klassenerhalt! auch ganz schnell 🙂 schöne grüße aus dem norden, tt


westend
23. August 2013 um 11:34  |  189807

Danke, Morgenpost!


L.Horr
23. August 2013 um 11:36  |  189808

… interessant ist auch die Frage warum sich die BZ offensichtlich so selbstzerstörerisch aber auch aggressiv darstellt ?

Die Nähe zu Hertha hat diese ja schon seit geraumer Zeit eingebüsst , dennoch lebte man eingebettet in der Springer-Familie unbeschadet weiter.

Nun aber , wo vorvertraglich der Ausstieg der Morgenpost aus der Springer-Familie beschlossen ist , wird aus einem Familienmitglied ein Gegner auf dem Berliner Medien-Parkett.

Bezüglich Hertha liegt nun die isolierte BZ nicht nur deutlich hinter der Mopo und könnte womöglich auch hinter die anderen Print-Medien , z.B. Berliner Kurier , zurückfallen.

Selbst in der Restfamilie bleibt man wohl hinter Bild als der “ ewig Zweite “ zurück.

Vielleicht ist also die BZ-Nummer ein hilfloses Gestrampel nach Aufmerksamkeit – was ungünstigstenfalls – tierisch nach hinten losgehen könnte , denn nach dem Selbstverständnis des Berliner Medienelefanten BZ scheint es undenkbar in Bezug auf Hertha sich hinten einzuordnen.

Vorsicht , ist nur Spekulation , aber wüsste ich es genau bräuchte ich auch nicht zu bloggen.

LG


NRWler
23. August 2013 um 11:37  |  189809

Guten Tag in Runde.

Ich möchte auch nochmal meine Gedanken und besonders Fragen, die sich mir hinsichtlich der ganzen „B.Z-Lolita-Story“ stellen, kundtun. Wer die „B.Z.-Story“ nicht mehr hören bzw. lesen kann soll weitersrcollen, sorry!

Prinzipiell find ich es schon ungeheuerlich, dass man solche persönlichen Anlegeneheit, die eigentlich nur innerhalb der betreffenden Familien besprochen werden sollten, so reißerisch in die Öffenlichkeit stellt. Aus meiner Sicht stellt keiner der angeblichen Sachenverhalte, die in der B.Z. beschrieben wurden, in irgendeiner Art und Wiese eine besonderes öffentliches Interesse dar, was eine Publikation nötig gemacht hätte.

Nun komme ich zu meinen „Verständnis“fragen:
1) Inweit ist die in der eidesstattlichen Versicherung angegeben Einschränkung „Geschlechtsverkehr“ wirklich eine Einschränkung. Also Oralverkehr ist damit ja zB nicht ausgeschlossen, oder?!?!

2) Wie kann der betreffende B.Z Autor (Hr. Witte) anscheinend ohne jemals mit den Eltern des binderjährigen(!) Mädchens gesprochen zu haben, soetwas publizieren? Hätte er nämlich mit den Eltern gesprochen, dann wäre die angebliche Einverständniserklärung der Eltern ja als Betrug offengelegt wurden. Könnte dies evtl sogar strafrechliche Relevanz haben?

3) Was ist eigentlich mit den „Beweisen“ der B.Z? Was ist auf den Bilder zu sehen? Hätte man aus denen nicht schon schließen können, dass die Story zum Größtenteil erfunden ist? Oder hat das Mädchen die Bilder mit Photoshop derart „professionell“ aufgearbeitet, dass man auf die Bilder hereinfallen musste.

4) Aus meiner Sicht bleibt aber dennoch der moralische Aspekt an den Spieler haften. Weil irgendeinen Kontakt zwischen dem Mädchen und den Spieler muss es geben haben. Dass sie die Story komplett erfunden hat glaub ich nicht.


Etebaer
23. August 2013 um 11:51  |  189810

Den Softporno-Angriff der BZ bislang souverän abgebügelt Hertha – gut so!

Aber um Gottes Willen lass den Jos die Taktik machen, der weiß was er macht – ganz im Gegensatz zum Hamburger Kollegen.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/591027/artikel_luhukay_doppelzehn-es-gibt-keine-not.html


L.Horr
23. August 2013 um 11:55  |  189811

@NRWler ,
schlüssige Fragen zum Vorwurf !

Bei deinem 4.Punkt , der Moral , bin ich aber zwiegespalten.

Was macht eigentlich den Unterschied zwischen dem leicht bewunderten Verhältnis Rock-Musiker zum Groupie anscheinend so viel verständnisvoller als das angenommene Verhältnis Fußballer zum Groupie ? 😉


Freddie1
23. August 2013 um 12:06  |  189812

@hurdie 11:27

Zum Geldangebot.
Laut BZ soll dies ein Ex-Profi gewesen sein.
Also nicht nur ein ehemaliger Spieler, der sein Geld jetzt woanders verdient, sondern eben ein ehemaliger Profi.


Etebaer
23. August 2013 um 12:09  |  189813

Wenn das mal kein Münchener war…


Etebaer
23. August 2013 um 12:09  |  189814

wo ist das 😉 ?


Kamikater
23. August 2013 um 12:10  |  189815

Diese vermeintlich grösste Story dieses Jahrtausends, pulverisiert durch dieselben Medienmechanismen, wegen derer sie angezettelt wurde, hat doch auch ein Gutes gehabt:

Man sieht eindeutig, wer Herthafan ist und wer diesen Verein durch seine entlarvende Haltung abgrundtief hasst.

So einfach ist das.


23. August 2013 um 12:10  |  189816

Ich befürchte mitlerweile, dass diese Veröffentlichungen Auswirkungen auf die spielerische Leistung jener Spieler hat.
Dazu muss man sagen: Selbst schuld!
Sie wussten, worauf sie sich eingelassen
hatten.

Wer mit dem Feuer spielt….

Verdammt, gerade in einer solchen Phase des Aufbruchs!

Und wieder zerstört man sich selbst.

Kritisieren muss man auch M. Preetz mit dem Satz: „Da wird versucht Hertha zu schaden.“

Das war naiv.

Er hätte gestern sagen sollen:

„Wir werden darüber erst etwas sagen,
wenn wir Näheres darüber wissen.“

Stopp!

Die BZ mag eine Scheiss Zeitung sein, doch zu unterstellen, wie gestern viele hier in dem Blog geschrieben, sie machen das rein fiktiv und um Hertha zu schaden.

Schwachsinn!

„Die Chatverläufe und die Bilder liegen der B.Z. vor.“, sonst würde man eine solche Story nicht schreiben.

Ich hoffe wir kommen da glimpflich raus.
Ok, es gibt die eidesstattliche Erklärung.

Wie sie auch immer durchgeführt wurde.

Das Mädchen hat demnach gelogen.

Glücklicherweise lässt sich im Nachhinein nicht mehr beweisen, ob es zum Geschlechtsverkehr kam oder nicht. Zumal beide Parteien dies verneinen.

Hertha?

Ein Verein zum Ärgern und negativen Überraschungen!


elaine
23. August 2013 um 12:12  |  189817

@Moral

ich gehe davon aus, dass da ein paar 20-22 jährige Spieler mit einem Mädel gechattet haben das vorgab 19 zu sein und sicher auch so aussieht.
Wie @ King neulich in dem fiktiven Chat angeführt hatte wurde es bestimmt auch etwas lockerer.
Solche Chats laufen bestimmt zu millionenfach durchs Netz

Das alleine zu Berichten, war eventuell zu langweilig, deshalb wurde die Story erheblich ausgebaut.

Die BZ wird sich auf die gefälschte Unterschrift der Eltern berufen. Was nicht reichen wird. Bei dieser Story wäre ein Rückruf notwedig gewesen.


Papa Zephyr
23. August 2013 um 12:14  |  189818

GV oder Oral? Leute wen interessiert das? Bin ich im falschen Blog gelandet…?
Morgen geht es gegen den HSV – und es geht darum, 3 Punkte gegen den Abstieg zu holen! Hat schon jemand einen Aufstellungsvorschlag? Wer ist im Kader und wer nicht – und wie geht es eigentlich Lasogga?
Viele Grüße Papa Zephyr


Freddie1
23. August 2013 um 12:16  |  189819

@hanne 12:10
Mit Verlaub. Hätte MP den von dir genannten Satz gesagt, hätte er wohl kaum einen größeren Fehler begehen können.
Das ist doch ein halbes Eingeständnis .


Kamikater
23. August 2013 um 12:18  |  189820

Sofern es noch keiner gepostet hat, hier die ersten Schritte Herthas in die richtige Richtung:

http://m.welt.de/article.do?id=sport/fussball/bundesliga/hertha-bsc/article119309502/Hertha-geht-in-der-Lolita-Affaere-juristisch-vor&cid=sport


23. August 2013 um 12:18  |  189821

Papa Zephyr // 23. Aug 2013 um 12:14
„GV oder Oral? Leute wen interessiert das? Bin ich im falschen Blog gelandet…?“

….weil diese Scheisse Auwirkungen auf die „scheinbaren“ 3 Punkte Morgen haben können.


Kamikater
23. August 2013 um 12:20  |  189822

Danke @Papa Zephyr

Wischtisch is aufm Platz!


23. August 2013 um 12:21  |  189823

Freddie1 // 23. Aug 2013 um 12:16

Vielleicht besser:

„Wir äussern uns in der Öffentlichkeit nicht über die Privatsphäre unserer Spieler.“

Stopp

Der „Schadenssatz“ war einfach großer Mist.


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 12:23  |  189824

King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 12:24  |  189825

Der Spielzug ist auch online
http://www.youtube.com/watch?v=dwp-pbEQVmg

Thema u.a. Brooks


cameo
23. August 2013 um 12:35  |  189826

23. August 2013 um 12:37  |  189827

@Hanne
Ich lass nicht viel Gutes an Preetz, aber das war richtig.
Und wenn eine Zeitung nicht Rücksprache mit den Eltern hält, dann nur weil Sie Wissen das die Geschichte platzt. Die Story unter diesen Voraussetzungen zu bringen ist eine gezielte, klare Vereinsschädigung. Das kann und muss man so Deutlich ansprechen.


Kamikater
23. August 2013 um 12:41  |  189828

jenseits
23. August 2013 um 12:49  |  189829

Wie sieht es mit unseren Spielern aus? Lasogga, van den Bergh und Ndjeng sind verletzt. Haben wir noch weitere Ausfälle?


LarsNSB
23. August 2013 um 12:50  |  189830

Mal off Topic @ubremer

Hast du eine Chance rauszufinden warum die BVG keine Sonderbusse M49 von Spandau Heerstraße zum Oly einsetzt. Da war letztes Spiel schon die Hölle los… Auf DREI Punkte Morgen. HA HO HE


sunny1703
23. August 2013 um 12:53  |  189831

@elaine Sonnenschein

Ich gebe Dir Recht, die ganze Geschichte bedient Menschen mit einer seltsamen Moralvorstellung. Selbst wenn alles stimmt was in der Bz steht, meine Güte,wen interessiert das außer die Partner der betroffenen Spieler und der Fall Geld gegen Oralverkehr, der strafrechtlich relevant sein könnte.

Nur was für eine Moral steckt in vielen Menschen noch, dass so eine Schlagzeile egal ob wahr oder teilwahr oder erfunden, zum Reißer wird.

Nach fast 15 Jahren auf Flirtlineseiten und ähnlichem weiß ich, man findet dort sozusagen alles und jeden, vor allem aber Menschen,denen der Alltag in ihrer existierenden Beziehung zu langweilig geworden ist. Nachdem man mir ja schon weiß machen will, es gäbe keine schwulen Fußballer und der Fußball sei dopingfrei, gibt es nun auch nur treue Herthaspieler.
Vermutlich geht die Mannschaft auch noch alle drei Monate ins Kloster!

Meine Güte,ich will normale HerthaJungs und die sind nun mal nicht „sauber“,die saufen,zocken und gehen auch mal „fremd“und wenn sie mit einer jungen hübschen Frau dirty talk oder sogar realen sex den beide wollen machen,ist es deren Ding und macht sie mir eher „sympathisch“ als dieses ewige Heile Welt der Profis Geschwätz. Jedenfalls wenn deren Beziehung nach Abwechslung schreit, deren Problem und nicht das von uns oder anderen. Von den Singles ganz zu schweigen.

Jedenfalls könnte die BZ von mir bessere oder spannendere Geschichten zu hören bekommen,als diese lahme Story von Witte! 😀

Was natürlich nicht heißen soll, dass jemand ungerechtfertigt „beschuldigt“ werden darf!

lg sunny


Dan
23. August 2013 um 12:54  |  189832

jenseits // 23. Aug 2013 um 12:49

Mukthar.


JoergK
23. August 2013 um 12:56  |  189833

jenseits // 23. Aug 2013 um 12:49

„Wie sieht es mit unseren Spielern aus? Lasogga, van den Bergh und Ndjeng sind verletzt. Haben wir noch weitere Ausfälle?“

Plus Hany Mukthar. Sonst sind wohl alle fit – Maik Franz ist nach seiner 2-Spiele Sperre auch wieder spielberechtigt.

@HSV,

Investor Kühne ledert gegen die sportliche Führung:

http://mobil.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article119302296/Drittligamanager-Kreuzer-ist-der-Aufgabe-nicht-gewachsen.html


Dan
23. August 2013 um 12:57  |  189834

jenseits
23. August 2013 um 13:03  |  189835

@Dan

Danke, hatte ich vergessen.


23. August 2013 um 13:04  |  189836

Wer hat den WELT-Artikel verfasst?

Kann man das so interpretieren, dass Eltern und Hertha gemeinsam gegen die BZ vorgehen, oder macht das jede Partei für sich?


jenseits
23. August 2013 um 13:05  |  189837

@Joerg, Danke natürlich auch Dir.


LarsNSB
23. August 2013 um 13:11  |  189838

@Dan

Danke! Skandal! Wo ist die B.Z. wenn man die braucht. Verlange ein 3-Tägigen Sonderbericht über Menschenunwürdige Transportbedingungen der BVG!!!!


Dan
23. August 2013 um 13:21  |  189839

Weil mich das letztens jemand gefragt hat, um wen man in Neumünster und gegen Frankfurt getrauert hat.

Der verstorbene Philip war ein Mitglied von „Mighty Mob“ .


Eigor
23. August 2013 um 13:25  |  189840

Der (für mich) einzige Aufreger ist die Lolita- Schlagzeile. Da wird Sex mit Kindern (und somit eine Straftat) suggeriert.
Der Rest, inklusive der heftigen Reaktionen darauf, löst bei mir nur grinsendes Kopfschütteln aus. Nur gut, daß es auch besonnene Menschen wie ubremer, M.Preetz und alorenza gibt.

Ach ja… hat das Auswirkungen auf das Spiel gegen den HSV ?
Wenn die Hamburger vorne keinen Stich sehen und hinten sechs Dinger hinein bekommen…
Soll es mir recht sein.


Dan
23. August 2013 um 13:27  |  189841

Sorry

Philipp


westend
23. August 2013 um 13:28  |  189842

„Senator erteilt BZ Hausverbot“: läuft gerade nich‘ so richtig, liebe BZ, wa? Ich meine, bald gibt’s auch Hausverbot bei der Alten Dame. Bei Bedarf ist das Artemis nicht weit, Herr Witte.

http://www.bz-berlin.de/thema/schupelius/fluechtlingsheim-czaja-erteilt-b-z-hausverbot-article1725916.html


Kamikater
23. August 2013 um 13:31  |  189843

Auf jeden Fall hat Allagui die Chance auf Rechts was zu reißen gegen Heiko „the brain“ Westermann.

Ich denke der HSV hat nur über Diekmeier und van der Vaarr Chancen, Tore zu machen. Und ich hoffe, dass Hosogai der Sylvie Ihr Ex verpackt bzw. Lusti nicht so viele Fouls begehen muss.

Brooks ist ja auch wieder dabei, das stimmt mich zuversichtlich.


linksdraussen
23. August 2013 um 13:33  |  189844

@backs: Lese den Welt-Artikel so, dass Hertha und Eltern verschiedene Rechtsbeistände haben. Das halte ich bei der unterschiedlichen Interessenlage auch für geboten.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass unmittelbar Betroffene morgen auf dem Platz stehen. Wenn man die verfügbaren Informationen zusammennimmt, hat man ja eine Ahnung um wen es geht. Unruhe bringt die Berichterstattung gleichwohl in die Mannschaft. Baue auf eine konzentrierte Trotzreaktion.


23. August 2013 um 13:36  |  189845

sunny1703 // 23. Aug 2013 um 12:53Meine

„Güte,ich will normale HerthaJungs und die sind nun mal nicht “sauber”,die saufen,zocken und gehen auch mal “fremd”und wenn sie mit einer jungen hübschen Frau dirty talk oder sogar realen sex..“

Alles kein Probelm.

Nur hier schaden sie Hertha und damit auch die Herthafans und mich!
Das ist das Problem.


TETEBSC
23. August 2013 um 13:36  |  189846

@Hanne Sobeck // 23. Aug 2013 um 12:10

Hertha?
Ein Verein zum Ärgern und negativen Überraschungen!

Was kann denn jetzt wieder der Verein dafür, wenn sich evtl. einige Spieler fehlverhalten haben.

Habe trotzdem noch ein ganz klein wenig Bauchschmerzen wegen der Story. Die BZ bzw. die verantwortlichen Personen müßten ja absolute Schwachmaten sein eine solche Geschichte zu bringen wenn da nichts dran ist

Morgen zweistellig HAHOHE


westend
23. August 2013 um 13:43  |  189847

Nun zum Fußball:

Der HSV hat die bislang schlechteste Abwehr der Liga: schon 8 Tore kassiert (3 auswärts, 5 zuhause).

Aufgaben für morgen also:

(1) den Holländer zu machen, Ballbesitzanteil ist abei zweitrangig

(2) schnelles Umschaltspiel

(3) Adler durch Beschuss zu Fehlern zwingen

Dann glaube ich an mind. 1 Punkt.


LarsNSB
23. August 2013 um 13:45  |  189848

So sah es am letzten Spieltag aus @BVG

pic.twitter.com/sEhCGBMX6n

Haltestelle Alt-Pichelsdorf. Unzumutbar!


waidmann2
23. August 2013 um 13:46  |  189849

hoffentlich gibt’s bald den Kader …


Kamikater
23. August 2013 um 13:51  |  189850

Man darf nicht vergessen, dass Journalisten ander Auflage mitverdienen.

Die gehen nicht einfach Morgens zur Arbeit und Abends nach Hause. Wenn der Druck von oben kommt, muss ne Story her.


del Piero
23. August 2013 um 13:58  |  189851

@Wilson: Die 60er Jahre-Band hieß SPENCER-DAVIS-GROUP (Klugscheißer-Modus aus)


23. August 2013 um 13:58  |  189852

So, da die Nummer gelaufen ist und sich nun dei Anwälte darum kümmern sollten wir uns mal ums Sportliche kümmern, schliesslich muss morgen der Bundesliga-Dino erlegt werden.

Meine Aufstellung:

—————-Kraft——————
Pekarik—-Langkamp—-Brooks—–Holland

—————Hoosi——Lusit—————–

-Allagui———–Baumjohann————ÄBH

——————-Ramos————————

Ich denke nicht, dass es eine Rolle spielt, ob der HSV defensiv oder forsch agiert. Hertha wird ihm das Spiel aufzwingen und so auf die Siegerstrasse kommen


linksdraussen
23. August 2013 um 14:01  |  189853

Glaube, dass JosKnows die Aufstellung von Backs wählt. Noch besser gefiele mir Schulz statt Holland auf LV.


23. August 2013 um 14:02  |  189854

Gute Aufstellung! 🙂 aber wer ist Lusit ? 😉


23. August 2013 um 14:09  |  189855

@linksdraussen

Wieso Schulz? Wann hat Schulz das letzte überzeugende Spiel auf der Position gemacht?


Freddie1
23. August 2013 um 14:09  |  189856

@del Pierro 13:58

Dahinter verbarg sich doch der Witz 😉


Joey Berlin
23. August 2013 um 14:13  |  189857

@Hanne,

„Nur hier schaden sie Hertha und damit auch die Herthafans und mich!
Das ist das Problem.“

__________

wg. Herthajungs,
es gibt bisher nur die Witte Fantasien, das *.*. – Gate, keine Fakten! Spekulieren über das Privatleben darf jeder, aber kein Medium sollte Dinge in die Welt blasen auf der Grundlage von Behauptungen einer pubertierenden 16 Jährigen Schülerin, die auch noch in der Zwischenzeit ihre Anschuldigungen widerrufen hat.

Die wenigen Trittbrettfahrer haben null eigene Recherche beigetragen oder die „Story“ überprüft. (Focus, zibb und andere)


23. August 2013 um 14:16  |  189858

Auf Transfermarkt wird das Gerücht Lell zum HSV wieder hochgeholt.

Wäre ja genau der richtige um in einen zerstrittenen Kader wieder Harmonie reinzubringen 😀


Sir Henry
23. August 2013 um 14:18  |  189859

@Joey

Kannste so nicht sagen. Zibb hat hartnäckig nachgefragt. Richtiggehend investigativ.


Joey Berlin
23. August 2013 um 14:21  |  189860

😀


Freddie1
23. August 2013 um 14:25  |  189861

@backsstreets 14:16
🙂

Dafür haben sie sich heute von Scharner getrennt.


23. August 2013 um 14:27  |  189862

Ein Wort noch, hatte mkch ja für meine Verhältnisse zurückgehalten . Nur, weil einige immer damit kommen, das Mädel hätte “ alles zurückgenommen“ . Nein, das hat sie nicht. Sie hat lediglich ausgesagt, dass es nicht zu einem Koitus mit einem Hertha-Spieler kam. Die smses und Bildchen sind davon unberührt. Für mich ruht die ganze Sache, es scheint nicht Schlimmeres passiert zu sein ( die gefährlichste aller Anschuldigungen ist auch noch nicht vom Tisch) Die Glaubwürdigkeit des jungen, vielleicht gestörten Mädchens ist dahin. Aber das heisst nicht , dass die nun alles erfunden hat. Fussballer sind ( gewollt) schon lange Popstars..dort ist soch Verhalten goutiert. Zu Unrecht! Es muss den jungen Kerlen nahegelegt werden, wie knapp dass Ganze war. Und dass sie solche verführerischen Angebote ausschlagen müssen. Es gibt professionelle, legale Möglichkeiten, sich auch ausserhalb er einengenden Zweierkiste, auszutoben..oder wenigstens nicht mit so jungen Mädels. Das ist und bleibt sehr unappetitlich. Und das Mädchen ist mir hier deutlich näher, als die Hertha-Jungs.
Es sind einige, extrem oberflächliche Dinge in der Nacht hier passiert.
– Ich bin sehr bei @ hurdies morgendlichen Beitrag.


Dogbert
23. August 2013 um 14:28  |  189863

Ich möchte auch mal ganz gepflegt darauf hinweisen, daß sich nur relativ wenige durch den BZ-Artikel aufgewiegelt fühlten.

Der Großteil der User (einschl. meine Wenigkeit) mahnte doch zur Mäßigung und Versachlichung, auch gegenüber den beiden Autoren des fragwürdigen Artikels.

Bereits in meinem ersten oder zweiten Beitrag zu diesem Thema am 21.8.2013 wies ich darauf hin, daß es mir diese Geschichte, so, wie sie veröffentlicht wurde, sehr unwahrscheinlich vorkommt.

Mir kommt es bei einigen Usern so vor, als sei es eine Majestätsbeleidigung oder gar Hochverrat, wenn Journalisten vin irgendwelchen Skandale im erweiterten Umfeld von Hertha BSC berichten, unabhängig davon, ob sie nun wahr sind oder nicht.

Jemand hatte es hier treffend formuliert:
Dieselben Leute, die sich so darüber empörten, dürften dieselben sein, die sofort und ungeprüft alles glauben, was bei etwa Vergleichbarem über andere Vereine so berichtet wird.


linksdraussen
23. August 2013 um 14:38  |  189864

@Back zu Schulz auf LV: Das ist in der Tat lange her. Zum einem, weil er fast immer als LM eingesetzt wurde, zum anderen, weil er zu Beginn der letzten Saison dort taktische Schwächen im Defensivverhalten zeigte. Ich hoffe, er ist inzwischen weiter. Ich sehe ihn mit seinen Fähigkeiten (Schnelligkeit, sehr gute Technik) perspektivisch als einen der besten LV der Liga. Als moderner und offensiver LV bekommt er den Anlauf, den er für seine Tempodribblings braucht. Er ist fußballerisch bei weitem das attraktivste Angebot, das Hertha im Kader hat.


darek
23. August 2013 um 14:40  |  189865

fechibaby // 22. Aug 2013 um 21:55

Hat sich Deine Frage zum Block K geklärt?
Die blöcke J und K stehen ab dieser Saison den Gästen zur Verfügung. Sollten die ihr Kartekontingent nicht abrufen, bekommt Hertha die Karten zurück und sie gehen in den freien Verkauf, bzw. sie gehen gar nicht erst an den Gastverein.

Die Rollstuhlfahrer in diesen Blöcken müssen daher nun auch in die Ostkurve.


linksdraussen
23. August 2013 um 14:40  |  189866

Nachtrag: auf der Position


Freddie1
23. August 2013 um 14:42  |  189867

@dogbert 14:28

Letzter Absatz:
Nö!
Weiß nicht, ob ich mich angesprochen fühlen soll.
Aber ich habe mich auch über die BZ empört.
Aber nicht weil ich mir Skandale bei Hertha nicht vorstellen kann oder dass hier konkret Kontakte Vorlagen. Es ging mir um die Art und Weise wie ein Privater Vorgang skandalisiert worden ist. Und wie viele andere hier, lese ich auch die Artikel über andere Vereine kritisch bzgl des Wahrheitsgehaltes.


coconut
23. August 2013 um 14:42  |  189868

@Papa Zephyr // 23. Aug 2013 um 12:14
Ja, ich warte auch auf das Thema Fußball….

@backs // 23. Aug 2013 um 13:58
Danke.
Bei deiner Aufstellung gehe ich mit…. und J-Lu wohl auch… 😉


Joey Berlin
23. August 2013 um 14:43  |  189869

@apo,

„Die smses und Bildchen sind davon unberührt.“
_____________

Gibt es die wirklich? Woher die Gewissheit?


f.a.y.
23. August 2013 um 14:49  |  189870

Bin bei @freddie: mich hat genervt, dass ein privates Thema so in die Öffentlichkeit gezerrt wurde. Wäre ich die Mutter von dem Mädchen, wäre ich wohl doppelt und dreifach ausgeflippt (zuhause, in der BZ Redaktion, auf der Hertha GS). Bin ich aber nicht. Und darum geht es mich nichts an.

Passieren solche Geschichten bei anderen Vereinen, bekomme ich es vermutlich gar nicht mit, weil ich es nicht lese. Weil mich solche Geschichten grundsätzlich nicht interessieren. Inhaltlich. Und zu Ribery: in seinem Fall war es strafrechtlich relevant, weil die Gesetze in Frankreich andere sind. Das Geschrei war wie so oft dennoch unverhältnismäßig.


Freddie1
23. August 2013 um 14:52  |  189871

Denke auch, dass es @backsstreets Aufstellung werden wird.
Schulz dann in der 2. Hz für Änis.


sunny1703
23. August 2013 um 14:52  |  189872

@derek

Gegen Frankfurt musste ich leider registrieren, dass sehr viele Eintracht Fans auch Karten in den Blöcken L1,L2 und L3 bekommen haben und dann standen. Da diese Blöcke, insbesondere L1, den starkbehinderten freundlicherweise zur Verfügung gestellt werden,konterkarierte das die sehr sinnvolle und soziale Einrichtung der Sonderkartenkontingente.

Es war ausschließlich der eindeutige Spielverlauf, der die betroffenen Behinderten davon abhalten konnte, entweder das Spiel entgegen ihres körperlichen Zustandes stehend zu verbringen oder nichts zu sehen.

Sollte sich das gegen Hamburg wiederholen, werde ich aber bei Hertha vorstellig werden.

lg sunny


apollinaris
23. August 2013 um 15:03  |  189873

@ joey: weil die BZ sie abdruckt, weil sie ihnen vorliegen. Wäre das nicht der Fall, würde sie mt Klagen überzogen, dass es kracht. Und der Text der Zurücknahme ist doch eindeutig. Ansonsten würde formuliert: sämtliche Anschuldigungen sind gegenstandslos.
@ fay: ich bin einfach nicht bereit bei solchen Themen die statistische Normalverteilung, ausgerechnet in einem Fussballblog, völlig zu vergessen. Unter uns bloggern gibt es den halbwegs übliche prozentualen Anteil an Homosexualität, Rassismus , Prüderie , Frauenverachtung..wie im Rest der Gesellschaft. Und einen recht hohen Anteil an Boulevardlesern.
Keine Kritik von mir, keine spitzen Finger..aber auch keine Illusionen 🙂


Kamikater
23. August 2013 um 15:04  |  189874

Soweit ich sehen kann, hat noch gar keiner die „Lieblingsfrage“ gestellt:

Wieviele Karten wurden denn bisher verkauft, bzw. mit wie vielen Zuschauern rechnen wir denn?


Dogbert
23. August 2013 um 15:08  |  189875

Nach Lage der Dinge wird es auf den Vorschlag von Backstreets29 hinauslaufen.

Ich hätte mir zwar die Option Schulz anstelle von Holland offengehalten, aber der Trainer sieht das anders.

Ein Sonderbewacher für VdV wurde auch schon auserkoren: Hosogai. der ist mir als Gestalter- und Ideengeber dafür eigentlich zu schade. Ich hätte Lustenberger mit dieser Aufgabe betraut.

Diese Maßgabe deutet darauf hin, daß Hertha BSC sehr früh stören will und dafür einen bewährten Ordner vor der Abwehr benötigt, um Konter der Hamburger rechtzeitig zu unterbinden.

Ich habe mich festgelegt:
3:1 für Hertha BSC.


mhaase
23. August 2013 um 15:08  |  189876

@ Ubremer und @alorenza

In Fällen wie diesen kann doch ausschließlich mit einstweiligen Verfügungen gearbeitet werden, weil alles andere viel zu lange dauern würde. Wißt ihr etwas darüber ob in der Weise heute etwas passiert ist???


23. August 2013 um 15:10  |  189877

@Kamikater

Doch auf der PK waren 55 000 Karten verkauft und man rechnet mit über 60 000 Zuschauern


23. August 2013 um 15:12  |  189878

@Dogbert

Wie kommst du drauf, dass für vdV ein Sonderbewacher an den Start kommt?
Das hats unter Luhukay noch nie gegeben und
ich halte das auch für Quatsch, weil es uns
einiger Offensivmöglichkeiten berauben würde.
Dass sich deren Wege häufiger kreuzen werden ist klar


del Piero
23. August 2013 um 15:17  |  189879

@freddie 1: Na da komm ich also aus dem Mustöpfle 🙁 Aber bei den vielen Witzbolden hier und dem drzeitig extreme Ernst der Lage,da kann man schon mal durcheinanderkommen. Wilson verzeih mir! 😉


Dogbert
23. August 2013 um 15:20  |  189880

Es ist sonst nicht anders möglich, den Überspieler VdV zu begegnen. Das Offensivspiel des HSV läuft derzeit praktisch nur über VdV. Wenn dieser aus dem Spiel genommen wird, ist der HSV derzeit nahezu „zahnlos“.

Offen bleibt die Frage, ob Hosogai oder Lustenberger diese Aufgabe übernimmt. Hosogai scheint mir an sich für solche Aufgaben der wendigere und erfahrenere Mann dafür zu sein.


darek
23. August 2013 um 15:22  |  189881

@sunny1703 // 23. Aug 2013 um 14:52

Das ist Hertha bekannt. Deswegen werden alle Plätze für Rollstuhlfahrer in die OK verlegt. Zudem gab es auf dem OFC Treffen den Hinweis, dass ein Stehen in den ersten Reihen nicht erlaubt sein wird, ebenso das Stehen hinter den Rollstuhlplätzen im Gang. Gegen Hamburg werden die Informationen in Form von Aushängen publik gemacht.

Sollte das Kontingent eines Gastvereins nicht abgerufen werden, können die Rollstuhlplätze in den anderen Blöcken wieder genutzt werden.

Der Fanbetreuung sind die Probleme, welche es beim Spiel gegen Eintracht gab (schlechte Sicht und Benehmen einiger Frankfurter) bekannt. Sie haben sich die Situation vor Ort angeschaut. Daher jetzt diese Maßnahmen, damit sie auch das Spiel verfolgen können ohne von gegnerischen Fans beleidigt zu werden und zugleich auch eine freie Sicht genießen können.

Ich finde das Vorgehen sehr positiv und bin gespannt, ob alles so reibungslos ablaufen wird.

Leider bin ich nicht dabei, wer konnte schon ahnen, dass Hertha als Samstag Abend Topspiel angesetzt wird. Zeitgleich zum Anstoß beginnt der Einlass in der Wuhlheide.


23. August 2013 um 15:23  |  189882

Ne, der wird genauso über das Kollektiv aus dem Spiel genommen, wie jeder andere Spielmacher auch.
Und von einem Überspieler ist er momentan ne ganze Ecke weg


Sir Henry
23. August 2013 um 15:25  |  189883

@darek

Hast Du irgendeine offizielle Funktion bei Hertha?


Flämingkurier
23. August 2013 um 15:25  |  189884

…..fast 600 Kommentare so langsam wird das scrollen mit dem Smartphone mühsam 😉


Freddie1
23. August 2013 um 15:28  |  189885

@delPiero

Is ja kein Problem, wie du schon schrobtest, weiß man (ich) auch nicht, ob das ernst gemeint ist oder Satire ( ich habe aber den Eindruck, die Schreiber bisweilen auch nicht).
Aber @wilson ist da nach meinem Dafürhalten geschmackssicher 😉


Kamikater
23. August 2013 um 15:28  |  189886

Danke, @backs!

Ich war leider die Woche über bei einem Seminar und hab nicht viel verfolgt.

@sunny
War das Deine Idee? 😆
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_765419.html


del Piero
23. August 2013 um 15:28  |  189887

@Apo 15:03:
und Männerverachter, hast Du nicht erwähnt !? 😉
@Dogbert: Glaube nicht das LuHu einen Manndecker auf VdV ansetzt, wäre ja altmodischer Fußball und im Gegensatz zu unserem Bundesguru wird er NIE die Taktik nach dem gegner ausrichten. hat er ja auch gesagt:“Wir wollen dem HSV unsere Spielweise aufzwingen“ Wenn Manndecker dann aber nur Lusti.
PS: Wie heißt diese Position eigentlich beim Frauenfußball ? 🙂


Supernatural
23. August 2013 um 15:31  |  189888

Marco Fritz pfeifft unser Spiel btw


Kamikater
23. August 2013 um 15:31  |  189889

@mhaase
Am Besten, wenn die einstweilige Verfügung der BZ nach Redaktionsschluß reinflattert, wenn sie morgen Teil 2 veröffentlichen wollen. Dann dürfen sie ihre Zeitungen nachts wieder einsammeln.

Für mich ein Schmierenblatt, dass sich auf Kosten anderer bereichert.


del Piero
23. August 2013 um 15:32  |  189890

@Darek: Waas am Abend spielt Union und da gehst Du dann da hin 😉
Grauenvolle Vorstellung.


Supernatural
23. August 2013 um 15:33  |  189891

Der hat unser 2-1 in Dortmund gepfiffen, wie ich gerade sehe. Es gibt schlimmere Schiris…


Freddie1
23. August 2013 um 15:33  |  189892

@delPiero
Manndeckerin


Freddie1
23. August 2013 um 15:37  |  189893

Mensch @kami
Teil 2 war schon heute.
😉


darek
23. August 2013 um 15:40  |  189894

@del Piero

Irgendwie lief mir gerade ein Schauer über den Rücken. Ich habe da so ein entferntes Rauschen gehört. 😉
Ich verirre mich nur die in die Richtung, wenn es um die alte Dame geht oder Seeed. 🙂

@Sir Henry
Warum fragst Du?
Die o.g. Infos habe ich vom offiziellen OFC Treffen, welches vor einer Woche stattfand.


Ursula
23. August 2013 um 15:40  |  189895

Schnell noch…..


Ursula
23. August 2013 um 15:40  |  189896

SECHSHUNDERSTER!!!


23. August 2013 um 15:43  |  189897

So, jetzt muss aber mal gut sein

Wann jibts frischet Futter? @blogpapi


Ursula
23. August 2013 um 15:45  |  189898

Kraft,
Pekarik, Lustenberger, Brooks, Schulz,

Hosogai, Niemeyer,

Allagui, Baumjohann, Ronny

Ramos….


Sir Henry
23. August 2013 um 15:45  |  189899

@darek

Nee, passt schon. Es klang nur so offiziell („Das ist Hertha bekannt“).

Allet jut. 🙂


23. August 2013 um 15:47  |  189900

@Ursula

Ronny auf links vor Schulz?

Das halte ich defensiv für Selbstmord
Hinzu kommt noch, dass Ronny sich ja eher zentral orientiert.

Schön, dass es wieder um Fussball geht.


darek
23. August 2013 um 15:49  |  189901

@Sir Henry
Weil sie es genau so formuliert haben 😉


Ursula
23. August 2013 um 15:55  |  189902

Nee, nee, dafür habe ich ja extra Niemeyer
„eingebaut“ und ÄBH rasusgenommen, um
nicht zuuu offensiv zu agieren!


naneona
23. August 2013 um 15:57  |  189903

@darek // 23. Aug 2013 um 15:22
„Leider bin ich nicht dabei, wer konnte schon ahnen, dass Hertha als Samstag Abend Topspiel angesetzt wird.“
ICH 😉
deswegen geht’s heute hin.


f.a.y.
23. August 2013 um 15:57  |  189904

Holland wird nochmal spielen, würde mich sonst wundern. Ich gehe von derselben Elf wie gegen Nürnberg aus, außer dass Brooks statt Janker spielt.

@apo: Logo, hab auch nur für mich gesprochen. Ich blätter im Urlaub auch mal in einer Gala und hab beim Zuklappen 3/4 vergessen. BZ und Bild gucke ich ab und zu online rein, aber die finde ich zu schlecht.


Ursula
23. August 2013 um 16:06  |  189905

Glaube nicht an die Elf von Nürnberg,
dafür waren Langkamp und Holland
zu wackelig!

Zumindest die Startelf könnte endlich
einmal so aussehen, durch diese
Verletzungen bedingt!

Was im Spiel geschieht und ob zwangsläufig
umgestellt werden muss, weiß Luhukay!

Auch Ronny sollte am Start erst einmal
mit „wuseln“ dürfen, irgendwann wird dann
auch ÄBH kommen…


23. August 2013 um 16:07  |  189906

Ich fordere:

Fahne pur auch in unserem immer Hertha Blog!!!!


ubremer
ubremer
23. August 2013 um 16:39  |  189907

@hanne,

wir weichen keine Handbreit dem Zeitgeist 😉

#klassiker #immerhertha #zeitlos #museumofmodernart


Schirokoko
23. August 2013 um 16:49  |  189908

RTL hat eben auch schon wieder angefangen für explosiv Werbung zu machen mit dem thema


Kamikater
23. August 2013 um 16:52  |  189909

@freddie
Joa, is denn heut schon Woinachten?

@S04
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_championsleague/newspage_765579.html
Das gibt noch ne saftige Strafe vom Mittwoch. Völlig unnötig. Kann man gleich an die Polizei weiterreichen…
😆


Kamikater
23. August 2013 um 16:55  |  189910

@S04 Teil II
Sollte die Polizei mit dem Vorwurf der Volksverhetzung vor Gericht scheitern, so war der Einsatz sehr wohl völlig unverhältnismäßig.
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_championsleague/artikel_764441.html


King for a day – Fool for a lifetime
23. August 2013 um 16:56  |  189911

Ach RTL …
Bin eher gespannt auf Zeiglers nächste Sendung oder auch Extra 3


Ursula
23. August 2013 um 17:15  |  189912

Na gut! War nen Versuch wert….

…oder doch nicht!?


Blauer Montag
23. August 2013 um 17:19  |  189914

Bruce Springsteen & John Fogerty: Pretty Woman (HQ) Live RnR


fechibaby
23. August 2013 um 17:21  |  189915

@Kamikater // 23. Aug 2013 um 16:55

„Die griechischen Fans fühlten sich so beleidigt, dass sie bereit waren, mit allen 2500 Mann in den Schalker Block zu gelangen“, sagte Direktionsleiter Klaus Noske:

„Wir mussten jederzeit damit rechnen, dass sie den Platz stürmen. Nach Einschätzung des Polizeiführers hätte es dabei zu schweren und auch tödlichen Verletzungen kommen können.“

Was wäre wohl passiert, wenn 2500 griechische „Fans“ den Schalke-Block gestürmt hätten.
Das hat oben der Polizeiführer erklärt.
Es wäre zum totalen Chaos gekommen.
Massenweise Verletzte, vielleicht sogar tote Personen!

Die Schalker wurden aufgefordert, die Fahne zu entfernen.
Das taten sie nicht.
Dann wurde völlig berechtigt der Schalke-Block durch die Polizei aufgesucht.


LarsNSB
23. August 2013 um 17:26  |  189916

Bz kündigt auf deren Facebook-Seite zu 23 uhr den nächsten Teil der Lolita-Story an… *kopfschüttel*


Ursula
23. August 2013 um 17:27  |  189917

Einer meiner Lieblingssongs and Lyrics….

Lou Reed, „gut gemurkst“….

Sugar Plum Fairy came and hit the streets
Looking for soul food and a place to eat
Went to the Apollo
You should’ve seen them go, go, go
They said, „Hey *JOLU*
Take a walk on the wild side“
I said, „Hey, babe
Take a walk on the wild side“
All right, huh


Blauer Montag
23. August 2013 um 17:27  |  189918

The special one for Jorin Vesper and Florian Titte

Finished with my woman
‚Cause she couldn’t help me with my mind
People think I’m insane
Because I am frowning all the time

All day long I think of things
But nothing seems to satisfy
Think I’ll lose my mind
If I don’t find something to pacify

Can you help me occupy my brain?
Oh yeah!

I need someone to show me
The things in life that I can’t find
I can’t see the things that make true happiness
I must be blind

Make a joke and I will sigh
And you will laugh and I will cry
Happiness I cannot feel
And love to me is so unreal

And so as you hear these words
Telling you now of my state
I tell you to enjoy life
I wish I could but it’s too late

http://www.youtube.com/watch?v=G6UuZ0aoiiY


Ursula
23. August 2013 um 17:33  |  189919

Tja „Montag“, Du steigerst Dich….


Blauer Montag
23. August 2013 um 17:37  |  189920

Tja, das war eine Sch….woche für Hertha und für mich. Voller Adrenalin haue ich in die Tasten. Die Spieler hauen hoffentlich morgen den Ball in die Maschen des HSV-Tores. Ist der Kader schon nominiert?


linksdraussen
23. August 2013 um 17:40  |  189921

Wenn der Blog sich so weiter entwickelt, könnte die Aktivierung der Verwertungsrechte am immerhertha-Logo in einer immerhertha GmbH&Co. KG auf Jahre das finanzielle Rückgrat der Funke-Mediengruppe sein 😉


sunny1703
23. August 2013 um 17:40  |  189922

@fechi

Die „Beleidigung“ bestand aus einer mazedonischen Fahne in Vertretung eines Vereins mit dem Schalke eine Fanfreundschaft führt und die bei vielen Spielen im Stadion ist.

Saloniki spielt zu Hause vor leerem Haus,warum wohl?! Jetzt drohten sie der deutschen Polizei mit Gewalt wegen einer angeblichen Beleidigung.

Der Trupp der Polizei hätte in den Block der Griechen gehört.

lg sunny


Blauer Montag
23. August 2013 um 17:49  |  189928

(Thunder) (x10)
I was caught
In the middle of a railroad track (Thunder)
I looked ‚round,
And I knew there was no turning back (Thunder)
My mind raced
And I thought what could I do? (Thunder)
And I knew
There was no help, no help from you (Thunder)
Sound of the drums
Beatin‘ in my heart
The thunder of guns!
Tore me apart
You’ve been – thunderstruck!
Rode down the highway
Broke the limit, we hit the ton
Went through to Berlin, yeah Berlin
And we had some fun
We met some girls,
Some dancers who gave a good time
Broke all the rules, played all the fools
Yeah, yeah, they, they, they blew our minds
And I was shakin‘ at the knees
Could I come again please.
Yeah the ladies were too kind
You’ve been – thunderstruck, thunderstruck
Yeah yeah yeah, thunderstruck
Oh, thunderstruck, yeah, yeah


Herthas Seuchenvojel
23. August 2013 um 17:49  |  189929

so selten ich auch mit @sunny einer Meinung bin, diesmal hat er recht


Ursula
23. August 2013 um 17:55  |  189932

Mach` weiter „Montag“, (live at IMMER HERTHA)!


Blauer Montag
23. August 2013 um 18:11  |  189940

Well, I’m the Crawlin‘ King Snake
And I rule my den
I’m the Crawlin‘ King Snake
And I rule my den
Yeah, don’t mess ‚round with my mate
Gonna use her for myself

Caught me crawlin‘, baby, window
Grass is very high
Keep on crawlin‘ till the day I die
Crawlin‘ King Snake
And I rule my den
You better give me what I want
Gonna crawl no more


Eigor
23. August 2013 um 18:12  |  189941

@sunny1703 // 23. Aug 2013 um 17:40
Sehe ich ganz genau so.


darek
23. August 2013 um 18:34  |  189945

@naneona // 23. Aug 2013 um 15:57

Wir können gerne tauschen. Habe 8 Karten; Tausch natürlich 1 zu 1 damit wir weiterhin als Gruppe hingehen können 😉

Eigentlich war doch nur ein Sonntagskonzert geplant, wenn ich mich richtig erinnere, dann kam Samstag als Termin dazu und später Freitag, oder?
So kann ich es mir nur erklären, dass wir auf einen Samstag hingehen und die Karten schon seit einem dreiviertel Jahr haben.


darek
23. August 2013 um 18:35  |  189946

Achja und viel Spaß heute Abend!


cameo
23. August 2013 um 20:14  |  189968

Schöne Songs, die hier von der Schnabeltassenfraktion eingestellt werden. Ich mag die alten Dinger – die Songs – eigentlich auch ganz gern.


pax.klm
24. August 2013 um 8:25  |  190092

An
fechibaby // 23. Aug 2013 um 17:21
über
sunny1703 // 23. Aug 2013 um 17:40

@fechi

Sunny hat aber auch so was von recht!

„Die“ Griechen fühlen sich ja auch beleidigt weil sie Milliarden geliehen bekommen undsparen sollen. Und wer ist schuld? Richtig: „Die“ Deutschen!


fechibaby
24. August 2013 um 22:08  |  190470

@sunny @pax.klm

Zum Glück fliegt Sch…04 am Dienstag aus der CL raus.
Die haben in der CL auch wirklich nichts zu suchen!!


11. September 2013 um 15:56  |  195463

[…] rasch sich die Gegebenheiten ändern. Im Gegensatz zur Pressekonferenz vor dem letzten Heimspiel (vor dem 1:0 gegen den HSV) war es eine überschaubare Runde, die sich um 13.30 Uhr im Medienraum einfand. Auf […]

Anzeige