Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Ich gestehe: Dieses Wochenende macht mich etwas ratlos. Thomas Schneider, der neue Trainer vom nächsten Hertha-Gegner, dem VfB Stuttgart, hat versucht, der Fluktuation und der derzeit kleinen Trainingsgruppen etwas Positives abzugewinnen.

  Ich hoffe, dass die Nationalspieler mit einem Erfolgserlebnis von ihrer Länderspielreise zurückkehren, Das positive Gefühl kann sich dann auf die gesamte Mannschaft übertragen.

Jau. Aber was ist, wenn es, wie  bei Hertha am Montag auf dem Trainingsplatz Rückkehrer gibt –  aber keine good vibrations?

Klinsmann meint es gut mit Hertha

John Brooks hat für die USA mal eben zwei Interkontinental-Flüge samt zwei zusätzlicher Mittelstrecken-Flüge nach Costa Rica und zurück abgerissen, Aber keine Minute gespielt und nur zugeschaut, wie die Mannschaft von Nationaltrainer Jürgen Klinsmann in San Jose 1:3 verlor. Völlig frustiert sind Sami Allagui und Änis Ben-Hatira in Berlin eingetroffen. Allagui beklagt bitter das unerwartete 0:2 im Heimspiel gegen die Kapverden. Zum zweiten Mal innerhalb von vier Jahren verspielt Tunesien am letzten Spieltag der Qualifikation die Chance auf das WM-Ticket.  Im „Kicker“ sagt Allagui:

Das Aus ist eine Katastrophe  Es ist immer das Gleiche. Wir unterschätzen den Gegner und schlagen uns damit selber.

Teamkollege  Ben Hatira ging in seinem Frust noch einen Schritt weiter. Via Facebook teilte er mit:

Ich bin leider nicht zum Einsatz gekommen, warum auch immer. Aber ein Lebenstraum ist vorerst geplatzt und nun muss ich nochmals vier lange Jahre auf diese Chance warten!! Wir haben uns nicht für die WM qualifiziert, obwohl uns ein Unentschieden gereicht hätte. Wir haben gegen Cap Verden verloren. Das tut so was von weh… Ich werde unter diesem Trainer nicht mehr für Tunesien spielen und konzentriere mich erst mal nur noch auf Hertha und nochmals Hertha….

Bei Hertha wissen alle um die Vorzeichen: Der Aufsteiger hat das letzte Bundesligaspiel verloren (0:2 in Wolfsburg). Mit Alexander Baumjohann und Sebastian Langkamp fallen am Freitag gegen den VfB Stuttgart zwei wichtige Spieler aus. Mit Per Skjelbred (vom HSV ausgeliehen) und Tolga Cigerci (vom VfL Wolfsburg ausgeliehen) sind zwei Neue zu integrieren, die erst vor einer Woche zum Kader gestoßen sind.

Was taugen die Monday-Morning-Manager?

Ob kleine oder große, es sind lauter Widrigkeiten im Fußball-Leben. Die sich in der Addition nicht zu einem Negativ-Trend summieren dürfen. Somit ist es vornehmste Aufgabe bei Hertha, die Stimmung  zu drehen – ins Positive.

IMG_1511

Was wird Jos Luhukay mit seinem Trainerteam in der Situation machen? Etwa an den Zusammenhalt zwischen Mannschaft und Fans erinnern, siehe die Choreographie der Ostkurve zum HSV-Spiel  (Foto: ub)? Ist Kapitän Fabian Lustenberger gefordert?  Medien? Fans?

Ihr als Monday-Morning-Manager: Was sind Eure Empfehlungen für die Situation?

Ich würde an Stelle von Trainer Jos Luhukay . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


122
Kommentare

8. September 2013 um 17:52  |  194972

Gold?


Plumpe 71
8. September 2013 um 17:58  |  194973

Silber 🙂


Freddie1
8. September 2013 um 18:05  |  194974

So weiter arbeiten wie bisher


8. September 2013 um 18:09  |  194975

Genau, hoffenlich kommen auch die restlichen Spieler gesund zurück.


sunny1703
8. September 2013 um 18:10  |  194976

Bronze!?


sunny1703
8. September 2013 um 18:11  |  194977

Nöööö, nur Blech ! 🙁


sunny1703
8. September 2013 um 18:13  |  194979

So weiterarbeiten, aber auch teambildende Maßnahmen einstreuen und Einzelgespräche führen……..nur das bedeutet vemutlich dann auch weiter wie bisher! 🙂

lg sunny


Traumtänzer
8. September 2013 um 18:14  |  194980

Ich finde, ab jetzt sind natürlich die Medien absolut gefordert, ab sofort nur noch positiv über Hertha zu berichten! Schafft ihr das? 🙂

Was ist jetzt eigentlich noch gleich aus Lolita geworden? Ich frag‘ ja nur mal…


HerthaBarca
8. September 2013 um 18:15  |  194981

Ich denke, es sollte eine Mischung sein! Weiter so arbeiten, wie bisher mit dem einen oder anderen zusätzlichen Einzelgespräch!


Inari
8. September 2013 um 18:39  |  194983

Es sollten einfach 3 Punkte werden. Egal wie Hera spielt, ein Sieg und ein paar Sorgen sind vergessen.


8. September 2013 um 18:39  |  194984

Ich denke, eine Kombination aus vielen verschiedenen Maßnahmen wird zum Erfolg führen, vll nicht sofort, aber sicher auf Zeit


HerthaBarca
8. September 2013 um 18:41  |  194985

@Inari
Hera? Falscher Blog? 😉


8. September 2013 um 19:02  |  194986

Bisher wurde ausgezeichnet gearbeitet. Also weiter so. Brooks, Alla und Hatira würde ich mal auf die Seite nehmen und mit ihnen “ plaudern..- das wird aber ohnehin so sein.


Ursula
8. September 2013 um 19:03  |  194987

Na ja „Hera“ ist schon ein Phänomen, denn….

Sie ist die Gattin von Zeus, in former times von
Dieter Hoeneß, aber auch gleichzeitig seine
Schwester, dies hätte nun wieder etwas mit
Babbel zu tun, weil man kann nicht immer
unterscheiden, mit wem man es zu tun hat…

Es könnte ja auch die Frau von einem ganz
ANDEREN sein….

Ich glaube, das war wieder viel zu kompliziert
und nehme diesen Beitrag wieder zurück!
Guten Abend!


8. September 2013 um 19:07  |  194989

Babbel hat heute übrigens bei den Legende gespielt,gegen Richy!


8. September 2013 um 19:11  |  194990

Legenden,aber bei uns ist er Legende.


Ursula
8. September 2013 um 19:19  |  194991

Tja „U.Klieman“….


HerthaBarca
8. September 2013 um 19:22  |  194992

Wenn ich an MB denke, ist das eher ein Tritt in die Lenden! 🙁


tabby
8. September 2013 um 19:27  |  194993

Brooks: ok, damit kann er gegen dem VfB im Kader stehen.
Zum Rest: da geht jeder anders mit solch einerEnttäuschung um. Jetzt ist der Trainer gefragt, zu schauen, wer sich vielleicht ein wenig hängen lässt und wem er wie aufbaut.


todde
8. September 2013 um 19:32  |  194994

ot volleyball
unsere mädels haben das viertelfinale erreicht.3-0 gegen die türkinnen.und die waren alle ohne burka 😉


solinger
8. September 2013 um 19:40  |  194995

So also ich würde ne Teambildene MAßnahmen außerhalb des Trainings machen! Mein Vorschlag an Jos ist, kommt nach Solingen wir besuchen ne Messerproduktion, spielen ne Runde Baseball gegen die Alligators und ihr lernt mich kennen. Versprochener Effekt. Meisterschaft, CL Finale in Berlin.

So könnte der Traum von ner Freundin aussehen die Gerade ihren Kater auschläft. Zumindestens hat sie mir Versprochen das sie von unserer Meisterschaft träumt. (Zählt das als Doping oder sogar Wettbewerbsverzehrung)

Ne Spaß beiseite! Enst kommt ernst äh Jan

Ich fande es immer sehr gut was Favre gemacht hat, wenn Länderspielpause war. Er hat Trainingseinheiten gemacht die mit Fußbal auf den ersten Blick nicht viel zu tun hatten. Warum nicht mal probieren Jos?


Ursula
8. September 2013 um 19:45  |  194996

Ob Singapur- oder Javanische Batiken, ob ne
Tunika, ne Toga oder ne Burka….

…zur richtigen Zeit, aber nicht am FALSCHEN
Platz UND ne „Hübsche“ muss „drinstecken“…..

Na klang aber auch like an typical Bourgeois..!?


Ursula
8. September 2013 um 19:52  |  194997

All dies wird doch an der Aufstellung
überhaupt nichts ändern…

KRAFT,

PEKARIK, LUSTENBERGER, BROOKS, SCHULZ

HOSOGAI, CIGERCI, RONNY,

SKJELBRED, BEN HATIRA,

RAMOS…..


del Piero
8. September 2013 um 20:07  |  194998

Genau @ursula 19:52
so wird es kommen
Im Sportplatz heute werden übrigens unsere beiden Neuen vorgestellt. Sendung beginnt aber schon 22:00


fechibaby
8. September 2013 um 20:08  |  194999

morgenpost.de
„Ben-Hatira erklärt nach WM-Aus Rücktritt aus der Nationalelf“

Was ist das denn für eine Kurzschlusshandlung?
Nach seiner desolaten Leistung in Wolfsburg hatte er einen Länderspieleinsatz aber auch wirklich nicht verdient!
Ich kann den Trainer von Tunesien sehr gut verstehen.

ÄBH will sich nun voll auf Hertha konzentrieren.
Da bin ich ja mal gespannt, wie seine Leistungen in den nächsten Spielen aussehen.
Falls er noch überhaupt zum Einsatz kommt.

Gestern war ich ja beim Berlin Festival auf dem Flughafen Tempelhof.
Dort wurde auch ein Herthaspieler gesichtet.
Hoffentlich hatte dieser die Erlaubnis, den Abend dort zu verbringen.
Vielleicht war es ja aber auch nur Frustbewältigung, da dieser Spieler für sein Land und das Länderspiel am Freitag nicht nominiert worden ist.


8. September 2013 um 20:10  |  195000

Die Ausstellung von @Ursula finde ich interessant


8. September 2013 um 20:11  |  195001

Warum sollte ein junger mann an einem Samstag abend und spielfreien WE nicht ausgehen dürfen? War er sternhagelvoll und hat an die Bäume gepinkelt?


8. September 2013 um 20:12  |  195002

Will sagen, die gefällt mir.

Sorry, abgelenkt wg Football 😉


fechibaby
8. September 2013 um 20:17  |  195003

@apollinaris // 8. Sep 2013 um 20:11

Vielleicht gibt es ja für die Spieler einen Zapfenstreich, wann sie zu Hause sein müssen.
Würde ich sinnvoll heißen.
Ob es solch etwas gibt bei Hertha, weiß ich jedoch nicht.
Tschüsss.
Jetzt fängt der Tatort im Ersten an.


del Piero
8. September 2013 um 20:26  |  195004

@moogli 20:12
wo guckst du football
„go broncos go“;-)


8. September 2013 um 20:27  |  195005

Falcons against Saints, sport1 us


8. September 2013 um 20:28  |  195006

Und, viel besser noch 22 Uhr 20 die Niners 🙂


del Piero
8. September 2013 um 20:31  |  195007

@ moogli
Muss man den Zugang kaufen?


schnuppi
8. September 2013 um 21:01  |  195008

meine frau würde sagen: alles PAPERLAPAP !!!

3 Punkte gegen die Schwaben und alles is schön.

und ick sage wie immer: recht hat se.

ha ho he


decon
8. September 2013 um 21:04  |  195009

http://www.youtube.com/watch?v=7Oe4XTHgqww

Übles Ding von Joe Simunic.


8. September 2013 um 21:07  |  195010

@del Piero

Ich habe Sky komplett, ich denke aber den kann man in irgendeinem Paket dazu kaufen, keine Ahnung, sorry


8. September 2013 um 21:13  |  195011

Test


pax.klm
8. September 2013 um 21:35  |  195012

fechibaby // 8. Sep 2013 um 20:17

@apollinaris // 8. Sep 2013 um 20:11

Vielleicht gibt es ja für die Spieler einen Zapfenstreich, wann sie zu Hause sein müssen.
Würde ich sinnvoll heißen.

HALLO? Nach dem Jetlag nen Zapfenstreich?
Und am Sonnabend dann schlaflos in Bärlin?
Also übertreib es bitte nicht!


del Piero
8. September 2013 um 21:35  |  195013

Danke @moogli
Ich hab nur Sky BuLi und Sport 1+2


pax.klm
8. September 2013 um 21:36  |  195014

fechibaby // 8. Sep 2013 um 20:08

morgenpost.de
“Ben-Hatira erklärt nach WM-Aus Rücktritt aus der Nationalelf”

Was ist das denn für eine Kurzschlusshandlung?

Er sagte: „unter diesem Trainer!“
Was anderes als ein „absoluter“ Rücktritt!


fechibaby
8. September 2013 um 22:40  |  195015

@apollinaris // 8. Sep 2013 um 20:11

„War er sternhagelvoll und hat an die Bäume gepinkelt?“

Das Berlin Festival fand auf dem eingezäunten Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof statt.
Da kann man nicht an Bäume pinkeln, da dort keine Bäume sind!
Zu sternhagelvoll mache ich keine Angaben.

@pax.klm // 8. Sep 2013 um 21:35

„HALLO? Nach dem Jetlag nen Zapfenstreich?
Und am Sonnabend dann schlaflos in Bärlin?
Also übertreib es bitte nicht!“

Der Spieler, der beim Berlin Festival war, hatte keinen Jetlag.
Es war nicht Brooks.

Dieser Nationalspieler wurde nicht für das Länderspiel am Freitag nominiert.

Ich glaube, @hurdiegerdie wird es wissen, wer hier zu Besuch war beim Berlin Festival.


coconut
8. September 2013 um 22:42  |  195016

Viel Lärm um wenig….
Je mehr man auf diese vermeintlich negativen Dinge eingeht um so mehr gewinnen sie an Bedeutung!
Also einfach weiter machen und das Team optimal auf den kommenden Gegner vorbereiten, dann wird das schon.


Ursula
8. September 2013 um 22:55  |  195017

Egal wer es in Tempelhof war, ob Lustenberger
oder Florian Silberhals, ER war dort PRIVAT……


fechibaby
8. September 2013 um 22:57  |  195018

@coconut // 8. Sep 2013 um 22:42

Vielleicht sollten sich mal die Spieler verstärkt auf ihre Aufgabe konzentrieren.
Ihre Aufgabe hier ist Fußballspielen bei Hertha BSC.
Dafür werden sie auch nicht schlecht bezahlt!

Ich habe nicht gesagt, dass der Besuch des Hertha-Spielers beim Berlin Festival negativ ist.
Ich hatte nur angefragt, ob es vielleicht einen Zapfenstreich gibt, an dem die Spieler während der Saison zu Hause sein müssen.
Natürlich haben die Spieler auch ein Privatleben!
Dass muss jedoch hinter den Interessen von Hertha BSC zurückstehen.
Als erstes gibt es für die Spieler Hertha, dann ihr Privatleben.
Gute Nacht!


Exil-Schorfheider
8. September 2013 um 22:58  |  195019

@fechi

Auch Profis haben Freizeit. Peter Niemeyer war sogar an der Ostsee, sieht man bei facebook…
Hoffe nur, dass das nicht sein „Mallorca“ wird, weil es nach einer Niederlage freie Tage gab…


fechibaby
8. September 2013 um 23:00  |  195020

@Ursula // 8. Sep 2013 um 22:55

Wo spielt Florian Silberhals?


fechibaby
8. September 2013 um 23:03  |  195021

@Exil-Schorfheider // 8. Sep 2013 um 22:58

„Peter Niemeyer war sogar an der Ostsee, sieht man bei facebook…“

Zum Glück spielt er nicht beim HSV.
Dann würde er jetzt vielleicht auch suspendiert werden.


Ursula
8. September 2013 um 23:06  |  195022

Die Spieler sind doch nicht bei der Bundeswehr
angestellt und werden für irgendeinen Kriegs-
einsatz vorbereitet…

…SIE spielen AM FREITAG gegen Stuttgart!!!

Darüber überhaupt zu diskutieren, ist mir viel
zu doof!

Irgendwie ist HIER z. Z. der Wurm drin!!!
Ich bin mal wieder draußen!


fg
8. September 2013 um 23:12  |  195023

sorry, @ub:

aber diese befindlichkeiten sollten nun auch nicht noch jlu und sein team betreffen.
die herren sollten froh sein, für ihre länder spielen zu dürfen.
und wenn sie oder die kollegen es verbocken…so what?!
dann ist das halt so.
leiden auf hohem niveau.
einen abwärtstrend daraus zu machen, finde ich albern.

ja, hertha hat als aufsteiger bei einer millionentruppe mit überbezahlten profis und wettbewerbsverzerrendem gigasponsor 0:2 verloren – mit glücks- und ungerechttor.
ja, ein sehr wichtiger spieler fällt lange aus.

aber wenn das ganze fundament auf einem einzigen spieler fußen sollte, hat man von der kaderplanung her was falsch gemacht.
und ich denke die allermeisten aufsteiger wären nicht unglücklich, wenn sie sich nach dem aufstieg weiterhin auf ihren prägenden spieler verlassen können.

also please let the church in the village!
am arsch ist nach 4 spieltagen insgesamt immer noch der vfb prenzlauer berg!


del Piero
8. September 2013 um 23:23  |  195024

fg 23:12
Mein Beileid für den VfB Prenzelberg. Wie kann man nur so tief sinken?


8. September 2013 um 23:26  |  195025

@ fechi: bitte nicht diese japanische Konzerphilosophie..bitte nicht. Ich sage mal: es geht niemanden etwas an, ob ein erwachsener Mann in seiner Freizeit ( auch noch spielfrei..) bis 2:00 unterwegs ist. Niemanden.es würde erst fragwürdig, wenn er stark alkoholisiert vereinsschädigende Dinge unternehmen würde.
Kann mir nicht vorstellen, dass es für letzten Samstag irgendeine Art von Zapfenstreich gab. Wenn ja: bekloppt..
@ fg: unabhängig vom Geld, brauchen solche junge Menschen noch 1-3 andere Dinge..fein, dass du weder Trainer noch Sportdirektor bei Hertha bist..ohne ein wenig Einfühlungsvermögen kann man keine Gruppe führen. Auch keine sehr jungen, hochbezahlten Männer.


Ursula
8. September 2013 um 23:28  |  195026

@ fechi

Last but not least…

Auch wenn HIER ALLE, mich
eingenommen, Deine “Loyalität”
mit den USERN, Deine Repliken
und “TON” betreffend rühmen…

Deine grundsätzlichen Meinungen
sind absolut “jenseits” (sorry!) von
“Gut und Böse”…..


coconut
8. September 2013 um 23:53  |  195027

@fechibaby// 8. Sep 2013 um 22:57
Da hast du jetzt 2 Dinge miteinander vermischt.
Mein Beitrag bezog sich auf die vermeintlich negativen Erlebnisse (ÄBH, Alla, Brooks zB.), denen man keine überproportionale Bedeutung einräumen sollte. Hatte mit Deiner Einlassung nichts zu tun.

Nicht6s desto trotz ist es mir egal, ob ein Spieler an einem spielfreien Wochenende auch mal länger unterwegs ist. Ich gehe mal davon aus, das du Arbeit hast. Findest du, das du durch deinen Besuch am Flughafen nun am Freitag der kommenden Woche in deinem Job schlechter sein wirst?
Dann sollte dir dein Arbeitgeber jeglichen Freizeitgenuss untersagen, denn dann begehst du eine Zuwiderhandlung in Sinne des Unternehmens…. 😉

Anders gesagt:
Man kann es auch übertreiben. Denn ein wenig Entspannung und Abschalten, kann sogar sehr förderlich für die Leistung sein. Gerade in Deutschland wird das viel zu verbissen gesehen. Schau mal nach zB. USA.
Deren Sportler gehen viel entspannter an ihre Aufgaben und sind dennoch erfolgreich. Ein wenig dieser gewissen Lässigkeit oder des Selbstverständnisses würde ich mir auch hier wünschen.
Würde uns allgemein ganz gut tun…..


pathe
9. September 2013 um 0:06  |  195028

Was die Freizeitbeschäftigung der Spieler angeht: Das geht niemanden was an! Genau wie die Freizeitbeschäftigung anderer Berufstätiger niemanden etwas angeht.
Und es ist doch schön, wenn unser schweizer Fastnationalspieler die kulturellen Angebote dieser tollen Stadt nutzt.

Zum eigentlichen Thema:
Ich freue mich, dass Tunesien sich nicht für die Play-Offs qualifiziert hat! So ist sicher, dass Ben-Hatira und Allagui die gesamte Vorbereitung für die nächste Saison mitmachen können. Ist auch bitter nötig, denn sooo gut spielen die beiden ja nun wirklich nicht. Und der Frust der Beiden wird schon vorübergehen.
Ich denke, dass Brooks in der Tat der einzige Spieler von uns bei der WM sein wird. Evtl. noch Pekarik, aber das ist eher nicht wahrscheinlich. Für Pekarik hat es mich gefreut, dass er durchgespielt hat. Das wir ihm hoffentlich noch mehr Selbstvertrauen geben.


cameo
9. September 2013 um 0:18  |  195029

Zu viele Grautöne da oben in @ub’s Leitartikel! Am Freitag scheint in Berlin wieder die Sonne und abends ab 20:30 h das Flutlicht.
It’s gonna be a bright, bright sun-shiny day!

http://www.youtube.com/watch?v=vjJHkuabRYw

Wer wenig Zeit hat, sollte wenigstens ab 1:15 reinhören, auch den Text mitlesen – und auf diese wunderbare Modulation bei 1:30 – 1:45 achten.

Wünsche allen eine neue Woche, überquellend von guter Laune! Good Night.


sunny1703
9. September 2013 um 6:47  |  195030

Es ist nicht Aufgabe dieses blogs Spieler in der Freizeit zu beobachten und auch noch wertend zu kommentieren, das ist einzig und allein Vereinsaufgabe und bei solchen Veranstaltungen die Aufgabe von Sicherheitskräften in der Form, dass sie allen Besucher eines solchen Events einen möglichst sicheren Ablauf gewährleistet.

lg sunny


sunny1703
9. September 2013 um 7:01  |  195031

Ich kann den Ärger von Allagui und ÄBH sehr gut verstehen. Beide haben vermutlich noch eine Chance in ihrem Leben bei einer WM teilzunehmen. 2018 in Russland.

Und ob sich Hertha so sehr über die Nichtteilnahme beider Spieler bei der WM freuen kann, weiß ich nicht. Schließlich ist so eine WM die Chance seinen Marktwert zu steigern, etwas dass den Vereinen oftmals zugute kommt.

lg sunny


Blauer Montag
9. September 2013 um 8:53  |  195032

Ich würde an Stelle von Trainer Jos Luhukay . . .
….. exakt so weiterarbeiten wie bisher.

Gestattet mir eine Frage: Wann landet John A. Brooks wieder in Berlin?


Derby
9. September 2013 um 9:32  |  195033

@Montag.

Brooks soll schon längst wieder da sein.

Was Spieler in Ihrer Freizeit machen ist mir wurscht. Sind junge Menschen und die sollen ihr Leben auch genießen. Dazu ein gute Interview in der Kicker Ausgabe mit Aogo. Sympathisch.

Freitag:
Ich bin auf die Aufstellung gespannt am Freitag. Hoffentlich mit Brooks und ohne Franz. Es kommt Ibisevic – der immer gegen uns getroffen hat. Schade das Langkam verletzte ist – wäre von der Größe genau der Richtige gewesen.

Hoffe auf Lusti in der IV und Ronny von Anfang an!


Freddie1
9. September 2013 um 9:37  |  195034

@bm
Laut MoPo gestern.

Tippe auch auf IV mit Lusti und Brooks.
Die 6 er wären dann Hosogai und Niemeyer.


Blauer Montag
9. September 2013 um 9:46  |  195035

Danke @Derby und @Freddie1,
es wäre gut, falls Brooks schon wieder in Berlin wäre, und am Freitag spielen könnte. Gestern in der MoPo-Print las ich die Aussage von @ub, er würde erst am Donnerstag wieder in Berlin eintreffen.

Ich war gestern nicht im Internet unterwegs, sondern auf dem Kunstwanderweg http://de.wikipedia.org/wiki/Kunstwanderweg_Hoher_Fl%C3%A4ming
Deswegen heute meine Frage um 8:53 Uhr.


HerthaBarca
9. September 2013 um 10:05  |  195036

sunny1703 // 9. Sep 2013 um 06:47
Bin ich voll bei Dir!

@fechi
Auch wenn ich Deine – aus meiner Sicht – ziemlich negative Darstellungen nicht teile, Dein Motiv dahinter kann ich begrenzt nachvollziehen!
Dein Beitrag vom 8. Sep 2013 um 20:08 schießt jedoch weit über das Ziel Deiner Motive hinaus!

Bist Du immer ausgeschlafen und topfit im Job?


Kamikater
9. September 2013 um 10:08  |  195037

So, neue Woche, neues Glück.

Wir haben ein Heimspiel vor Augen, unser Saisonstart ist von den Verletzungen mal abgesehen, geglückt.

Jetzt kommen die ersten Verletzten und Länderspieler wieder und man konnte sich in der freien Zeit ein wenig ablenken, das ist doch klasse.

Der Trainer wird jetzt Cigerci auf die entstandene Schlüsselposition einbauen müssen, denn ob mit oder ohne Ronny, beide teilen sich das Spiel und werden wohl füreinander aus-, bzw. eingewechselt.

Mit vdB kommt ein ganz wichtiges Puzzleteil wieder, der unsere linke AV Position stärkt und weniger Flanken zulässt. Insofern ginge die IV mit Brooks/Lusti auch ohne Langkamp in Ordnung.

Wir müssen also noch das Stuttgartspiel, möglichst mit einem Sieg, überstehen, dann ist auch Langkamp wieder da. Und dann konzentriert man sich voll auf die Offensive.

Skjelbred dürfe es am einfachsten haben positiv herauszustechen. Niemand erwartet Großes vom ihm und er wird auf der rechten OM Seite viel Platz zum Spielen bekommen, erst Recht wenn Ndjeng wieder da ist. Da werden wir noch viel Freude dran haben.

Ansonsten geht mein argwöhnischer Blick diese Woche nur auf die Schiedsrichteransetzung, die das Spiel am Freitag hoffentlich nicht wieder zugunsten des Gegners entscheiden wird.


wilson
9. September 2013 um 10:09  |  195038

@Ausfälle wegen Verletzung und Übellaunig- und Niedergeschlagenheit

Da sind doch weiterhin mehr als diese 11 bis 16 Hanseln im Kader oder ist da über´s Wochenende aussortiert worden?!

Zeit und Gelegenheit für die anderen zu zeigen, warum sie verpflichtet wurden und dass sie bislang zu Unrecht auf der Tribüne hockten.

Es besteht nicht der geringste Anlass, Onkel Tobias auf die Hertha-Showbühne zu stellen, damit er bei den blau-weißen Kinderchen für gute Stimmung sorgt. So verhätschelt sind Bundesligaprofis dann hoffentlich doch nicht.


moogli
9. September 2013 um 10:13  |  195039

@ Kamikater // 9. Sep 2013 um 10:08

Neue Woche—> Neuer Herbst, was geht denn da grad vor der Türe ab… ich hoffe die Laune unserer Mannschaft ist besser als das Wetter


Blauer Montag
9. September 2013 um 10:35  |  195040

Schlechtes Wetter?
Vor der Türe?

Das ist noch kein schlechtes Wetter. Das ist gerade einmal erhöhte Luftfeuchtigkeit. Bis Freitag Abend ist alles wieder trocken …. hoffe ich. :mrgreen:


King for a day – Fool for a lifetime
9. September 2013 um 11:05  |  195041

1500 Tage im Herthatrikot

Herzlichen Glückwunsch, Adrian Ramos !


f.a.y.
9. September 2013 um 11:07  |  195042

Also mir hat der Junior heute erklärt, dass er am liebsten im Regen trainiert. Das sollte sich also eher stimmungsaufhellend auf die Truppe auswirken. Nur das warme Duschen danach nicht vergessen, sonst gibts Schnupfen. 🙂

Top von Klinsmann, dass er trotz Ausnahmesituation zu seinem Wort steht, ist nicht selbstverständlich! Auch wenn Brooks eh erstmal nur zum Schnuppern dabei ist. Dass ÄBH stinkig ist, ist okay, umso heisser wird er am Freitag sein. Hoffentlich vergisst er nicht, den Kopf ab und an hochzunehmen. Allagui sollte sich sowieso jetzt 100% konzentrieren, sonst sticht ihn der extrem sympathisch wirkende Norweger bis Freitag aus.

Wenn das Spiel gegen die Schwaben so ausgeht wie bei unserer letzten Begegnung, bin ich rundum happy. Ergattern wir nen Punkt, ist auch noch alles tutti. Verlieren gegen den VfB macht allerdings gar keinen Spass und würde in unserer besonderen Situation vielleicht auch ein wenig am Teamspirit und Selbstbewusstsein rütteln.

Ich denke, am Freitag braucht die Mannschaft Peter. 🙂


f.a.y.
9. September 2013 um 11:08  |  195043

Mein Text ist weg…


frankophot
9. September 2013 um 11:08  |  195044

Wieso? Die Sonne scheint doch. Alles ganz normal…


Blauer Montag
9. September 2013 um 11:17  |  195045

😀 @frankophot // 9. Sep 2013 um 11:08 😀


Kamikater
9. September 2013 um 11:21  |  195046

Der erste Regen seit Gedenken. Das war doch wahrlich ein Megasommer!


Blauer Montag
9. September 2013 um 11:51  |  195047

So isses @kater um 11.21 Uhr.

Ein uns durchaus bekannter Blogger schrieb kürzlich: „Männer zicken halt gerne.“
An diesem Punkte unterscheiden sich seine Selbstwahrnehmung und meine Fremdwahrnehmung. Diese Differenzen in der Wahrnehmung kann ich genauso gut aushalten wie die erhöhte Luftfeuchtigkeit hier und heute in Berlin.


9. September 2013 um 11:52  |  195048

Ich werde im nächsten Leben als Kalifornier mit sonnigem Gemüt geboren. So ist das beschlossen.


Kamikater
9. September 2013 um 11:57  |  195049

@apo
Ich muss gestehen, in den 5,5 Jahren in LA hat es mehr geregnet, als in den 5,5 letzten Jahren in Berlin…


ubremer
ubremer
9. September 2013 um 12:17  |  195050

@f.a.y.,

irgendwie hatte der Spam-Ordner Sehnsucht nach Deinem Text . . .
(ist jetzt wieder da 11:07 Uhr)


Blauer Montag
9. September 2013 um 12:23  |  195052

Erzähl ma‘ @kater,
wie sind sie denn sooooooo, die kalifornischen Ooooooooooorangen?

„Well, I just got into town about an hour ago
Took a look around, see which way the wind blow
Where the little girls in their Hollywood bungalows

Are you a lucky little lady in the City of Light
Or just another lost angel…City of Night
City of Night, City of Night, City of Night, woo, c’mon

L.A. Woman, L.A. Woman
L.A. Woman Sunday afternoon
L.A. Woman Sunday afternoon
L.A. Woman Sunday afternoon
Drive thru your suburbs
Into your blues, into your blues, yeah ….


ubremer
ubremer
9. September 2013 um 12:27  |  195053

@moogli,

Affäre Ausgangssperre – ist nicht neu. Das ist eine der Ansagen, die der Trainer der Mannschaft vor Saisonbeginn mit gegeben hat. Stand auch in den Zeitungen, etwa am 2. August – hier


9. September 2013 um 12:42  |  195054

Meine Frau war in 3 Jahre in Frisco..erzählt anderes..


Blauer Montag
9. September 2013 um 12:43  |  195055

Die Frage: „Was tun?“ wurde 1902 schon einmal gestellt und ausführlich beantwortet – nicht in Blogform, sondern damals in Buchform.

http://de.wikipedia.org/wiki/Was_tun%3F


moogli
9. September 2013 um 12:45  |  195056

@ubremer

ist offensichtlich an mir vorbei gegangen, sorry.
Ich wurde eh nur aufmerksam, weil @fechy etwas davon geschrieben hat, gestern abend


ubremer
ubremer
9. September 2013 um 12:48  |  195057

@apoll,

Meine Frau war in 3 Jahre in Frisco..erzählt anderes..

da kommt es entscheidend darauf an, wo sie war: In San Francisco ? Oder in der Bay Area?
Da machen 15 Meilen den Unterschied zwischen laufend Schauer. Oder so gut wie nie Regen


Blauer Montag
9. September 2013 um 12:52  |  195058

Ick weeß ja nich‘, wer die Texte bei wikipedia einstellt, aber ….
„Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone am Übergang vom maritimen zum kontinentalen Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Berlin-Dahlem beträgt 8,9 °C und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 581 mm. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 18,5 beziehungsweise 17,7 °C und die kältesten Januar und Februar mit −0,6 beziehungsweise −0,3 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Juni mit durchschnittlich 70 mm, der geringste im März mit durchschnittlich 31 mm“

und

„Die Stadt liegt in der subtropischen Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 18 Grad Celsius und die jährliche Niederschlagsmenge 305 Millimeter im Mittel. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 22,8 Grad Celsius und der kälteste der Januar mit 13,2 Grad Celsius im Mittel. Fast der gesamte Jahresniederschlag fällt in den Monaten November bis März, dementsprechend ist es zwischen Mai und Oktober überwiegend trocken.
Im Sommer herrschen in Los Angeles tagsüber meist Temperaturen um die 22 bis 25 Grad Celsius. Ohne die Lage an der Pazifikküste wäre es noch wärmer, da der Wind vom Meer die Temperaturen abschwächt. Im Winter dagegen ist es etwas kälter, wobei die Temperaturen fast nie unter 15 Grad Celsius sinken. Nachts sinkt die Temperatur durchschnittlich um circa zehn Grad Celsius ab. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei 50 bis 75 Prozent.
Typisch für das Klima in der Region von Los Angeles sind auch mehrere, relativ deutlich voneinander abgrenzbare kleinere Klimazonen. Der Grund hierfür liegt vor allem in den verschiedenen Gebirgszügen, die das Becken von Los Angeles zum Beispiel vom San Fernando Valley und anderen, weiter landeinwärts gelegenen Gebieten trennen. Im San Fernando Valley beispielsweise ist es im Sommer oft mehrere Grade wärmer als an der Küste, während es im Winter dort spürbar kühler ist.“

Als durchschnittliche Jahressumme werden angegeben für Berlin 581 mm und für Los Angeles 305 mm Niederschlag.


wilson
9. September 2013 um 12:54  |  195059

If you´re going to San Francisco,
be sure to get some showers on your hair.


cameo
9. September 2013 um 12:57  |  195060

Andere haben auch ihre Probleme…
Alan Hansen (ich musste erst googeln, um zu erfahren, wer das ist) kritisiert im Telegraph die Nachwuchsarbeit bei der FA.

„The greatest reality check English football can give itself is to recognise that culturally – even during more successful periods – this country has never produced the same quantity of talent as Brazil, Argentina and Germany.“
„You would look at the Germans and Brazilians and feel they could pick three sides capable of reaching the later stages. They have always had a larger pool of players to choose from, whereas England has always had to rely on a couple of superstars.“

http://www.telegraph.co.uk/sport/football/teams/england/10294981/England-must-realise-it-is-currently-the-most-they-can-expect-to-qualify-for-World-Cups-says-Alan-Hansen.html


Freddie1
9. September 2013 um 13:21  |  195061

@ub12:48
…oder immer Nebel


Bolly
9. September 2013 um 13:47  |  195062

Moin

Falls doch noch jemand spontan für die erfolgreiche Auswärtstour Karten benötigt 😉

Habe heute meine im Friesenhaus gekauft & bis nächste Woche Di ist das für Frbg noch möglich! Online nur 4Tage!

http://www.eventimsports.de/shop/146/home?&shopid=146

Schöne Woche Euch 😆


Kamikater
9. September 2013 um 13:53  |  195063

@BM und apo

Mir haben die Jahre Regen gereicht. Natürlich ist es in LA im langfristigen Mittel trockener und wärmer. Aber es hat eben auch teils wochenlang wie aus Kübeln in Südkalifornien geschüttet. Das ist keine Seltenheit. Ansonsten stimme ich @ub zu. Es kommt drauf an, wo man lebt. Nimmt man Eureka, ist das Klima wie in Schweden. Nimmt man San Diego, so ist man eher bei Malta.


Hertha Ralf
9. September 2013 um 13:55  |  195064

Wenn LU 23.00 Uhr vorgeben muß, dann wird er wohl seine Erfahrungen mit einigen Unbelehrbaren gemacht haben 🙁
Aber das gab es immer, überall und wird auch in Zukunft so bleiben.
Außer man kanasiert die Spieler drei Tage vor dem Spiel…
Aber Hand aufs Herz :haben wir uns immer an alle Vorschriften gehalten , auch wenn sie noch so logisch waren, im Studium, im Job oder gar in der Ehe? Also Papa LU wirds schon richten!
@etebeer , ich vermisse Deine Analysen vor den Spielen , einen lieben Gruß nach HH vom Main 🙂


Hertha Ralf
9. September 2013 um 13:57  |  195065

sorry 🙁 kaserniert…


Blauer Montag
9. September 2013 um 14:04  |  195066

@Kamikater // 9. Sep 2013 um 13:53 Uhr
Ähm, ich kenne ja „nur“ Miami US, La Habana CU, Barranquilla und Cartagena COL. Und wenn es dort aus Kübeln schüttet ….


L.Horr
9. September 2013 um 14:26  |  195067

Zu Funkel gestern :

Mag jeder an seiner Beurteilung bezüglich Funkel festhalten ,
wegen ihm ist aber Hertha nicht abgestiegen .

Baumjohann :

Baumi war sehr bereichernd für die ersten BL-Spiele,
dennoch wird der Hertha-Kader sowie Luhu dessen Ausfall kreativ kompensieren , ……bin ich 100% überzeugt .
Über positive Verstärker zum Erfolg !

Spieler privat :

Wer leistet darf auch feiern , umgekehrt eben nicht .
Will selbstbestimmte , verantwortliche Spieler und keine domestizierten Mitläufer mit Angst vor Eigeninitiative !

LG


cru
9. September 2013 um 14:32  |  195068

@Was tun?

Ein guter Zeitpunkt sich an den erfolgreichen Saisonstart zu erinnern und ansonsten die Arbeit an der Details weiter zu treiben. Ob ein Ben Hatira oder ein Allagui spielt, würde ich jetzt eher davon abhängig machen, wie sie in der berliner Mannschaft performen, als an der Niederlage gegen Kap Verde, die weitestgehend von der Bank beobachtet wurde. Und ich hatte in WOB den Eindruck, dass eine Pause keine Katastrophe wäre …

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich viel von Cigerci halte, dennoch würde ich ihn nicht dem Druck aussetzen im ersten Spiel gleich von Anfang an DER Spielmacher sein zu müssen.
Und Brooks würde ich aufstellen, die Pause nach dem letzten Länderspiel hat uns das 0:1 gegen Nürnberg beschehrt.

Daher:
Kraft
Pekarik, Lustenberger, Brooks, vd Berg
Niemeyer, Hosogai
Skjelbred, Ronny, Schulz
Ramos

Und den VfB früh anlaufen, hoch verteidigen, aber lieber kurze Abschläge 😉


fechibaby
9. September 2013 um 14:35  |  195069

@moogli // 9. Sep 2013 um 12:45

„Hertha-Trainer Jos Luhukay greift hart durch und verhängt jeweils ab Dienstag vor einem Punktspiel eine um 23.00 Uhr beginnende Ausgangsperre.“

Das mit der Ausgangssperre ist auch an mir vorbeigegangen.
Deshalb hatte ich wegen dem Berlin Festival nachgefragt, ob es vielleicht einen Zapfenstreich für die Spieler gibt.

Den gibt es also 4 Tage vor dem Spieltag.
Da Hertha bereits am Freitag spielt, gilt die Ausgangssperre ab heute.
Somit war das Wochenende zum Feiern freigegeben!!

Nun sind ja alle Unklarheiten beseitigt und wir können uns total auf das Herthaspiel am Freitagabend gegen Stuttgart konzentrieren.


del Piero
9. September 2013 um 14:45  |  195070

Großes Inteview mit unserem „Gott“ heute im Kicker. Seine Frau hält ihn für bekloppt. 😉
Na sind wir hier das nicht, alle zumindest ein bischen, irgendwie? 😆


Sir Henry
9. September 2013 um 14:53  |  195071

Die sogenannte Ausgangssperre gilt doch schon ab Saisonbeginn, oder?


ubremer
ubremer
9. September 2013 um 14:56  |  195072

@Sir,

jep, siehe 12.27 Uhr


Sir Henry
9. September 2013 um 15:01  |  195073

@ub

Hatte ich das doch richtig in Erinnerung.

Und warum wärmt der Kurier das jetzt wieder auf?

#saureGurken


9. September 2013 um 15:14  |  195074

Ich lach mich schlapp..Zahlenwerkler haben mich schon immer fasziniert, aber ebenso oft auch amüsiert..
@ ub: natürlich in den “ Strassen von San..“ Bzw. dicht dabei.
With flowers in the hair 🙂
Ihren VW- cabrio musste sie sehr selten schliessen. Und wenn es mal regenete, gings schnell vorbei.
Na ja. Jedenfalls ist das so beschlossen, weil es die goilste aller Ecken ist..hast alle Klimazonen der Welt in Reichweite..und ich verstehe die Sprache. Punkt.


fechibaby
9. September 2013 um 15:17  |  195075

@Sir Henry // 9. Sep 2013 um 15:01

Hallo Sir!
Bei morgenpost.de ist heute das Thema Ausgangssperre aber auch aktuell.

@morgenpost.de
Überschrift: Hertha-Trainer Luhukay verhängt Ausgangssperre für Spieler


Dan
9. September 2013 um 15:18  |  195076

@del Piero
Oliver Schmidt vom ZDF ist nicht der Bruder von A´ndreas Schmidt und somit auch kein Kertha Bubi von 1993. Alle anderen Fragen wurden von anderen Bloggern richtig beantwortet. Ende. 😉


fechibaby
9. September 2013 um 15:23  |  195077

@ubremer // 9. Sep 2013 um 12:27

Dein Hinweis zum Bericht vom 02.08.2013 über die Ausgangssperre stand ja bei @bild.de
War das auch in der Berliner Morgenpost zu lesen?

Heute jedenfalls nehmen sich morgenpost.de und der Kurier diesem Thema an.
Nun haben alle Fans es mitbekommen, wann unsere Fußballprofis zu Hause sein müssen!
Alles wird gut!


Hertha Ralf
9. September 2013 um 15:28  |  195078

@Sir Henry/ ub : Thema Ausgangssperre-
Guckst Du hier: MoPo von heute
🙂


Kamikater
9. September 2013 um 15:48  |  195079

Dan
9. September 2013 um 15:49  |  195080

@fechibaby

Die letzten drei Tage -> take ist easy. 🙂


Kamikater
9. September 2013 um 15:51  |  195081

@cru
Gegen den VfB hoch verteidigen ist angesichts unserer Erfahrung mit dem HSV Spiel sowie unserer fehlenden Zentralstation im OM ambitioniert.

Wir werden schon mehr Platz brauchen und Stuttgart nicht noch zu Kontern einladen, über ihre schnellen Maxim, Traoré, Leitner und Ibisevic. Also heißt es doch eher: Räume eng machen und selber kontern.


ubremer
ubremer
9. September 2013 um 16:09  |  195082

@hertharalf

diese Meldung ist seit Saisonbeginn täglich richtig. Der Neuigkeitswert liegt bei 0,0


Hertha Ralf
9. September 2013 um 16:35  |  195083

@ub, OK , hat mich nur überrascht, das damit , also gerade heute, mehrere Gazetten/Infoquellen aufmachen, das sollte mit Dir auch nur ein Scherz sein, ist hoffentlich auch so angekommen.
Da ich ja aktiv mal in dem „anderen Blog“ war ist eine Reaktion eines Blogpapis für mich noch ungewohnt, also DANK! 🙂


Hertha Ralf
9. September 2013 um 16:46  |  195084

@all:

dann möchte ich mich auch gern kurz vorstellen:
Seit einem halben Jahrhundert Blau-Weisse Hertha im Blut, gebürtiger Berliner, Dauerkarte und lese gern hier die facts und andere interessante Dinge über meine Hertha , oder Gott und die Welt. meine Firma habe ich in Frankfurt am Main und ich halte hier im Hessenlande die Fahne PUR hoch, ob im Büro oder zu Hause und auch die Autos weisen auf die alte Dame hin.
Und mit dem 6:1 …
Verfolge weiter Eure Ein-und Auslassungen und werde, wenn es Euch recht ist, auch gern den einen oder anderen Kommentar vom Main senden.
Herzliche Grüße vom Main an die Spree und
ein dreifaches HA HO HE Hertha BSC


waidmann2
9. September 2013 um 17:00  |  195085

bin am Freitag sehr auf Leitner gespannt. Schade, dass es nicht zum Vergleich mit Baumi kommt, aber der Vergleich mit Hosogai ist auch interessant. Ich war ehrlich gesagt froh, dass er nicht kam, nachdem ich ihn live in Dortmund gegen die Bayern gesehen habe. Offensiv damals völlig hilflos. Hoffe also dass ich meine Meinung nicht revidieren muss …


jenseits
9. September 2013 um 17:33  |  195086

Was Brooks und das Spiel gegen den VfB betrifft, spiegelt @.f.a.y.s Post von 11:07 Uhr auch meine Gedanken und Stimmung wieder. Ich zitiere den Text, denn er könnte, weil zunächst im Spamordner gelandet, vielleicht überlesen worden sein:

Top von Klinsmann, dass er trotz Ausnahmesituation zu seinem Wort steht, ist nicht selbstverständlich! Auch wenn Brooks eh erstmal nur zum Schnuppern dabei ist. Dass ÄBH stinkig ist, ist okay, umso heisser wird er am Freitag sein. Hoffentlich vergisst er nicht, den Kopf ab und an hochzunehmen. Allagui sollte sich sowieso jetzt 100% konzentrieren, sonst sticht ihn der extrem sympathisch wirkende Norweger bis Freitag aus.

Wenn das Spiel gegen die Schwaben so ausgeht wie bei unserer letzten Begegnung, bin ich rundum happy. Ergattern wir nen Punkt, ist auch noch alles tutti. Verlieren gegen den VfB macht allerdings gar keinen Spass und würde in unserer besonderen Situation vielleicht auch ein wenig am Teamspirit und Selbstbewusstsein rütteln.

Ich denke, am Freitag braucht die Mannschaft Peter. 🙂

Ich hoffe, Luhukay ist – anders als wir es zum Ausdruck bringen – in der Lage, den Jungens Zuversicht zu vermitteln, dass sie auch ohne Baumjohann eine Mannschaft sind, die in der Bundesliga mithalten kann, wenn sie denn alles geben.


jenseits
9. September 2013 um 17:36  |  195087

@f.a.y.

Ich habe für meinen Post einen Großteil Deines Textes von heute Vormittag übernommen und der scheint jetzt wiederum im Spamordner zu landen…


jenseits
9. September 2013 um 17:50  |  195088

Es ist wahrscheinlich der Team“geist“, der im Spamordner landet. 😉


del Piero
9. September 2013 um 17:55  |  195089

@Dan 15:18
Wow, Du meinst also diese Frage wurde schon abschließend beantwortet seinerzeit? 😉
Aber Du hast Recht, die Frage beantwortet sich eigentlich ja auch von selbst.
Darf den „Calli“ zitieren:“Positiv bekloppt alle“ 😆


cameo
9. September 2013 um 17:59  |  195090

Ich weiß zwar, dass BMG einmal 12:0 gegen Dortmund gewonnen hat; der Name des Schiedsrichters sagt mir allerdings nichts. Vielleicht kannten ihn einige Ur-Herthaner hier im Blog.

„Der ehemalige Bundesliga- und FIFA-Schiedsrichter Ferdinand Biwersi ist tot († 79).
Das gab der DFB bekannt. Biwersi starb bereits am 4. September in seiner Wahlheimat Spanien. Von 1965 bis 1978 war er DFB-Schiedsrichter. In dieser Zeit leitete er 121 Erstligaspiele. Eine seiner letzten Begegnungen war das 12:0 zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund am 29. April 1978.“


Freddie1
9. September 2013 um 18:04  |  195091

Beim heutigen Training sollen vdBerg und Langkamp dabei gewesen sein.vielleicht reicht es ja für beide für Freitag ?


tunnfish
9. September 2013 um 18:09  |  195092

@jenseits @fay @ubremer

der grund fuer den spamordner koennte recht einfach. sein , das englische wort fuer teamgeist enthält eine „gespammte“ Kombination aus 5 Buchs
taben


jenseits
9. September 2013 um 18:12  |  195093

@Freddie

In der Morgenpost stand doch etwas davon, den Ausfall einiger Spieler, unter anderem Langkamps, kompensieren zu müssen. Auf seinen Einsatz hoffe ich daher nicht.


tunnfish
9. September 2013 um 18:12  |  195094

@jenseits

hast du auch erkannt. jetzt hoffe ich nur dass nach dem gesetz der logik nicht irgenwann das wort „tor“ ausloeser fuer den spamordner ist 😉


cru
9. September 2013 um 19:11  |  195097

@Kamikater 15:51h

Ich denke von den aufgezählten Traoré, Maxim, Leitner und Ibisevic ist nur Ibisevic ein richtig gefährlicher Knipser und die anderen nur die Vorbereiter (auch wenn Maxim gerade getroffen hat). Stuttgart darf man nicht spielen lassen, jedenfalls nicht vorm eigenen 16er, besonders keine Freistöße. Im Spiel nach vorne bestehen Chancen, weil die Innenverteidigung sich noch nicht gefunden hat und auch „Ulle“ in letzter Zeit wenig sicher wirkte.
Und wir haben ein Heimspiel! 😀


jenseits
9. September 2013 um 19:34  |  195102

@tunnfish

Das wäre nicht schön für unsere allein den Immerhertha-Ticker verfolgenden Blogger. Die bekämen während der Spiele wahrscheinlich den Eindruck, nur der Gegener schösse Tore, weil das Wort „Tor“ dann normalerweise nicht fällt. 😉

Anzeige