Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey/lov) – Willkomen in der Englischen Woche. Drei Tage nach dem 1:1 in Freiburg steht für Hertha das nächste Spiel im Südwesten der Republik an: In der zweiten Runde des DFB-Pokals wartet der 1. FC Kaiserslautern. Nur fünfmal sind die Berliner in den letzten 13 Jahren (mindestens) in Runde drei eingezogen. Dass Lautern und der Betzenberg ein „schwere Los“ ist, wie Manager Michael Preetz gestern auf der diesmal sehr interessanten Pressekonferenz vor dem Spiel sagte, haben wir ja in der vergangenen Zweitligasaison gesehen. Damals mühten sich die Berliner lange und erfighteten sich letztlich ein 1:1-Unentschieden.

Über den Kampf zum Glück, so soll es auch heute Abend laufen, auch wenn Trainer Jos Luhukay „es auch unterschreiben (würde), wenn wir schön spielen“. Mit Erfolg versteht sich. Das wird keine einfache Aufgabe, denn in der Pfalz herrscht seit dem Amtsantritt von Kosta Runjaic eine zarte Aufbruchsstimmung.

Ob und wie das Projekt dritte Runde DFB-Pokal gelingt, erfahrt ihr auch diesmal im Immerhertha-LIVEBlog. Mit Anpfiff kredenzen wir euch heute wieder einen fachlich einwandfreien und pointierten Live-Ticker 😉 Wenn Technik und Personal diesmal mitspielen…(sorry noch einmal, dass ihr Sonntag gegen Freiburg darauf verzichten musstet).

LIVETICKER

90.+2 Minute Abpfiff. Hertha scheidet in der zweiten Rundes des DFB-Pokals gegen Kaiserslautern aus.

90.+1 Minute Noch eine Minute Nachspielzeit.

90. Minute Noch mal Freistoß für Hertha. Ronny aus 30 Metern. Doch der Brasilianer rutscht weg und die Chance verpufft. Ärgerlich.

89. Minute Gelb für Torrejon. Der hatte Holland gefoult. Der Freistoß von Ronny ist zu kurz.

87. Minute Das Ding ist durch hier. Lautern macht das nun souverän und lässt Hertha nicht mehr vor das eigene Tor kommen. Die Lauterer Anhänger feiern derweil schon mal den neuen Trainer Kosta Runjaic mit Sprechchören.

85. Minute Ronny ist für Cigerci im Spiel.

83. Minute TOR FÜR LAUTERN. Und da ist die Entscheidung. Wieder so ein verunglückter Ball, der diesmal bei Occean landet und der Kanadier trifft zum 3:1.

81. Minute Matmour probt für das Pfalztheater-Kaiserslautern und will einen Elfer gegen Franz schinden. Kinhöfer lässt sich nicht vereiern. Da war gar nix.

79. Minute Eine Flanke von Allagui fliegt zu hoch für Wagner in den Strafraum.

78. Minute Ramos macht sich bereut zur Einwechslung. Sahar kommt für ihn runter.

76. Minute Schusschance für Sahar, die deutlich macht, wie dieses Spiel hier gerade läuft. Der Offensivspieler nimmt den Ball schön runter, haut den Ball dann aber kläglich vorbei. Die Ansätze stimmen, aber an der Durchführung hapert es.

74. Minute Hertha braucht neue Impulse. Könnte mir vorstellen, dass Luhukay gleich wechseln wird.

72. Minute Fortounis und Lustenberger rutschen ineinander. Der Hertha-Kapitän muss behandelt werden. Derweil gibt es die offizielle Zuschauerzahl: 24.291. Lustenberger kommt wieder aufs Feld.

69. Minute Wechsel bei Lautern: Fortounis für Gaus.

67. Minute RIESENCHANCE FÜR HERTHA. Niemeyer erobert im Mittelfeld den Ball, passt raus auf Allagui, der Sahar im 16er freispielt, doch den Schuss des Israelis pariert FCK-Keeper Sippel glänzend. Beste Chance für Hertha im zweiten Durchgang.

65. Minute Dass der FCK nun die dominierendere Mannschaft ist, beweist auch die Statistik. 62% Ballbesitz für die Roten Teufel. 53% gewonnene Zweikämpfe. Hertha muss sich hier schnell wieder zurück ins Spiel kämpfen.

63. Minute TOR FÜR LAUTERN Ein Querschläger von Franz landet bei Matmour, der Holland wieder einmal enteilt und trocken zum 2:1 ins lange Ecke trifft.

61. Minute Gelb für Wagner, der ein bisschen zu ungestüm gegen Idrissou zu Werke geht. Hertha muss diese Freistöße um die 30 Meter vor dem eigenen Tor verhindern. Lautern ist mit Idrissou und Occean kopfballstark.

58. Minute Starke Grätsche von Lustenberger, der Matmour an der Flanke hindert. Nun aber Ecke…Die bringt nichts ein. Durchpusten.

57. Minute Niemeyer ist wieder auf dem Feld und bemüht, Ordnung reinzubringen.

54. Minute Niemeyer ist scheinbar umgeknickt und muss draußen behandelt werden. Die Lauterer Fans singen: „Jetzt geht’s los!“ Ich bin gespannt, ob Hertha nun die Ruhe behält.

52. Minute TOR FÜR LAUTERN Eine Ecke fliegt in den 5-Meter-Raum, wo Idrissou den Kopf hinhält und zum 1:1-Ausgleich einnickt. Er hatte das Tor versprochen. Bitter für Hertha, dass er sein Versprechen hält. 1:1

49. Minute Gelb für Occean. Der streckte seine, mit Verlaub, etwas kräftigeres Gesäß raus und erwischte Franz am Knie. Foul, Gelb. Alles richtig gesehen.

48. Minute Kraft muss in höchster Not retten. Ein langer Ball fliegt Richtung Idrissou, doch der Hertha-Keeper stürmt aus seinem 16er und klärt. Zuvor hatte Schulz noch einen schönen Konter etwas zu schlampig ausgespielt.

47. Minute Die rund mitgereisten 1200 Hertha-Anhänger machen gut Alarm. Das kann sich hören lassen.

46. Minute Anpfiff zum zweiten Durchgang. Auf beiden Seiten keine Wechsel. Mal schauen, ob beim Schuhwerk nachgerüstet wurde. Arg rutschige erste Halbzeit für euren und meinen Geschmack. In den Katakomben des Stadions haben sich Franz und Florian Dick noch kurz einen Schnack gegönnt. Damit dürfte nun aber wieder Schluss sein.

Halbzeitfazit: Sagen wir mal so: Schön ist anders. Aber wen interessiert das, wenn man 1:0 führt? Hertha ist hier nicht die bessere, aber die cleverere Mannschaft, was ja nach den Erfahrungen der letzten Bundesligaspiele eine sehr gute Nachricht ist. Die Lauterer begannen druckvoller. Hertha verlegte sich vornehmlich aufs Kontern. Und einer dieser schnellen Gegenzüge brachte das 1:0 durch Niemeyer. Danach brauchte der FCK eine Weile, um wieder ins Spiel zu finden. Hertha wirkte nun sicherer. Erst zum Ende des ersten Durchgangs wurde Lautern wieder mutiger. Zwei dicke Chancen durch Matmour und Idrissou blieben aber liegen. Interessant dürfte noch werden, wie sich die kleine Fehde gegen Wagner entwickelt. Der Herthaner Angreifer zieht die Aggressionen der FCK-Fans sowie -spieler auf sich, die ihn zum Ende des ersten Durchgangs zweimal überhart angingen. Riecht für mich ziemlich nach einem Platzverweis. Bisher läuft jedenfalls alles nach Plan für Luhukay. Seine „B-Elf“ schlägt sich wacker.

45. Minute Also den Wagner haben sich nun auch die FCK-Spieler ausgeguckt. Markus Karl, der Ex-Unioner, haut Herthas Angreifer im Kopfballduell in den Nacken. Freistoß für Hertha. Der bringt nix ein. Kinhöfer pfeift zur Pause.

43. Minute Gelb für Gaus auf Lauterer Seite. Der hatte Wagner gefoult. Die sogenannten „Fans“ brüllen: „Wagner du Arsch…“ Ihr wisst schon.

41. Minute Bisher ordentliche Abwehrleistung von Franz gegen Occean/Idrissou. Eine Dropkick-Abnahme des Kameruners blockt Franz ab.

39. Minute DOPPELCHANCE FÜR LAUTERN. Erst scheitert Matmour aus 15 Metern an Kraft, dann köpft Idrissou eine Flanke nur hauchdünn am Berliner Kasten vorbei. Schwein gehabt, Hertha.

37. Minute Aufregung auf dem Betzenberg. Lustenberger liegt verletzt am Boden, doch Occean spielt weiter und schießt den Ball knapp am Herthaner Tor vorbei. Wagner findet das ziemlich unsportlich (egal, was seine Mannschaft ein paar Minuten zuvor selbst gemacht hat) und sagt es ihm auch. Pfeifkonzert. Lustenberger steht derweil wieder.

35. Minute RIESENCHANCE FÜR HERTHA. Scharfe Hereingäbe vom sehr agilen Sahar von rechts. Der Ball fliegt durch den 5-Meter-Raum und landet bei Allagui, der ihn aus vier Metern vorbei haut. Den kann man machen.

31. Minute Schöner Einsatz von Wagner, der den Ball erobert und Allagui schickt, doch der tunesische Nationalspieler kann nur eine Ecke rausholen. Die bringt nichts Zählbares ein.

27. Minute Die Lauterer beschweren sich, dass Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer das Spiel nicht unterbrochen hat, nachdem Occean im 16er liegen geblieben war. Der Zweikampf mit Janker war auf jeden Fall sauber. Keine Ahnung, was Kinhöfer da bitte hätte pfeifen sollen…Hertha hat das gemacht, was Luhukay erwartet: schnell umschalten von Abwehr auf Angriff.

25. Minute TOR FÜR HERTHA. Kann ja wohl nicht wahr sein. Niemeyer haut das Leder aus zehn Metern in die Maschen. Schneller Konter über Schulz, der mit einem langen Ball Wagner einsetzt. Der Angreifer legt links raus auf Sahar, dessen Hereingabe bei dem ehemaligen Kapitän landet. 1:0. Ausgerechnet Niemeyer, der nach seiner Degradierung lange draußen sitzen musste. Nun ist er da.

24. Minute Guardiola guckt bei Luhukay ab. Auch die Bayern rotieren. Fünf Neue gegen Hannover.

22. Minute Erste Ecke für Hertha: Schulz schlägt den Ball gefährlich in den 16er, wo Sippe im Tor der Lauterer Probleme hat. Den von ihm eingeleiteten, schnellen Gegenzug unterbindet der aufmerksame Holland.

20. Minute Auch noch ziemlich viel Stückwerk bei den Berlinern. Ein langer Diagonalpass von Holland landet im Toraus. Luhukay hatte prophezeit, dass dieses Spiel über den Kampf entschieden werde. Scheint sich zu bewahrheiten.

19. Minute Dass diese Partie heute keine hochklassige werden wird, beweist die Freistoßvariante der Lauterer. Matmour will ablegen und passt den Ball direkt zu einem Herthaner.

17. Minute Erste Torschuss für Hertha, wenn man den Versuch von Niemeyer mit dem schwächeren linken Fuß aus 30 Metern so nennen darf. Das Leder geht gut zehn Meter vorbei.

16. Minute Hertha wird ballsicherer. Wagner lässt sich oft ein wenig auf die „Zehn“ fallen und Anspiele aus der Abwehr prallen. So kommt Sicherheit ins Berliner Spiel. Chance gibt es bisher aber noch keine für die Herthaner.

13. Minute Sahar macht einen spritzigen Eindruck. Schnell ist der Israeli ja, nur manchmal auch zu überhastet. Ein, zwei gute Aktionen hatte er schon. Könnte für seine Chance bei seinem ersten Saisoneinsatz nutzen.

9. Minute Wie erwartet begleiten die Lauterer Fans jede Aktion von Wagner mit Pfiffen. Dass er hier mal eine Rückrunde lang wenig glücklich spielte, hat man dem Stürmer nicht verziehen. Mit einem Tor könnte er das Stadion aber zum Verstummen bringen. Sag ich jetzt mal so…

8. Minute Schöner Pass von Lustenberger über 40 Meter in die Spitze auf Allagui, der das Leder aber an die Hacke bekommt und somit die Chance liegen lässt.

6. Minute Weiß nicht, wie es euch geht, aber auf mich wirken die Herthaner noch etwas schläfrig. Lautern ist hier zunächst tonangebend.

4. Minute Scheint, als ob Wagner, Allagui und Sahar roulieren. Erste Ecke für Lautern. Nach Hereingabe von Löwe köpft Occean rüber.

3. Minute Erste Chance für Lautern. Chris Löwe schlenzt einen Freistoß aus 25 Metern knapp am Kasten von Thomas Kraft vorbei,

1. Minute Anstoß. Auf geht’s. Hertha traditionell in Blau-Weiß, Lautern in Rot. Wie erwartet Sahar rechts, Allagui und Wagner vorn. Mal abwarten, ob sich Wagner ein wenig fallen lassen wird.

Stay tuned! 😉

VORBERICHT

16.34 Uhr Noch knapp zweieinhalb Stunden bis zum Anpfiff auf dem Betze. Kollege @lov ist eben in Kaiserslautern angekommen. Beim Umsteigen in Mannheim begrüßten ihn die zahlreichen Hertha-Anhänger sangeskräftig: „Erste Runde Lissabon, zweite Runde Lissabon…“ Gleich geht’s für @lov rauf auf den Betze.

Interessante Lektüre dürfte er heute mal bei den Kollegen von der BILD gefunden haben. Wie es dem Ex-Lauterer Alex Baumjohann geht, der sich bekanntlich das Kreuzband gerissen hat und nun die Partie heute auf dem Sofa verfolgen mussen, lest ihr –> hier. Besonders interessant sind aus meiner Sicht die Äußerungen Luhukays zum Verlust seines Spielmachers.

Dass „Mo“ Idrissou seinem Trainer Runjaic heute ein Törchen versprochen hat, dürftet ihr gelesen haben. Stellt Luhukay heute Maik Franz in die Startelf, freue ich mich schon auf das Duell der Giganten. Beim letzten Mal in Lautern hat das reichlich Freunde gemacht. Wer sich erinnern will –>hier.

16.50 Uhr Im Bus rauf auf den Betze herrscht Gedränge. Ein Lautern-Fan macht sich gleich mal bei @lov unbeliebt: „Ei laaf zu, ge!“, ruft er. Soll heißen: „Beweg dich, Junge!“ Das kann man jawohl auch freundlicher sagen…Meine Güte…Schon mal schlechte Laune üben, oder was? 😉 Nächster Halt: Erbsenberg. Muss der kleine Bruder vom Betze sein…

Gleich gibt’s erste Eindrücke aus dem Hexenkessel. Also:

17.14 Uhr Seid gegrüßt aus luftiger Höhe, ich übernehme jetzt vom Kollegen @mey. Nachdem mir eine sehr zuvorkommende, aber etwas orientierungslose Ordnerin („Ich arbeite ja immer Südtribüne“) den Weg gewiesen hat, sitze ich nun im FCK-Medienzentrum. Chili con Carne, Süppchen, Würstchen, Brezel gib’ts. Passt. Das wird dann gleich wieder abtrainiert, wenn’s die vielen Stufen zur Pressetribüne hinaufgeht.

17.39 Uhr Das FCK-Stadionheft „In Teufels Namen“ (cooler Name wie ich finde) hat das Freiburg-Spiel in seiner Hertha-Analyse noch nicht berücksichtigt: „Die Niederlagen beim VfL Wolfsburg und gegen den VfB Stuttgart haben die Euphorie in der Hauptstadtzuletztz etwas gedämpft. Ungeachtet der ernüchternden Ergebnisse (…) wissen die Berliner aber nach wie vor durch schnelles Kombinationsspiel und taktische Stärke zu beeindrucken“. Wollen wir hoffen, dass der letzte Satz nach dem Spiel heute wieder Gültigkeit hat.

17.51 Uhr „Ach ja, der Baumjohann spielt ja jetzt in Berlin, oder?“, diskutieren zwei Kollegen neben mir. Ganz schön auf der Höhe, die Jungs. 😉

18.08 Uhr Hier kommt die Aufstellung, und die hat es in sich. Luhukay bringt im Vergleich zum Spiel in Freiburg neun (!) neue Spieler!

Hertha: Kraft – Janker, Franz, Lustenberger, Holland – Niemeyer, Cigerci – Sahar, Allagui, Schulz – Wagner

Kaiserslautern: Sippel – Dick, Torrejón, Simunek, Löwe – Karl, Ring – Matmour, Gaus – Zoller – Idrissou, Occéan

18.17 Uhr Das ist mal ein Statement! Klar will und muss Luhukay ein paar Spieler schonen (Langkamp, van den Bergh, Pekarik), aber dass beispielsweis Ramos und Skjelbred nicht dabei sein würden, hätte wohl niemand erwartet.

18. 27 Uhr Vor allem für Wagner könnte das Spiel ein emotionales werden. Bei Herthas letztem Spiel hier vor 367 Tagen wurde er übel ausgepfiffen. Ihr erinnert euch: Er hatte vorher als Leihspieler beim FCK gekickt und dort keine besonders glückliche Figur abgegeben.

18.30 Noch was für die Historiker unter euch: Das allererste Pflichstpiel beider Teams gewannen die Pfälzer 14:1. 1957 in der Oberliga-Endrunde. Ist zum Glück lange her…

18.48 Uhr Die Managerkollegen Stefan Kuntz und Michael Preetz sprechen vor dem Spiel bei Sky über alte Zeiten. „Wir haben auch in schwierigen Zeiten telefoniert und uns ausgetauscht“, sagt Preetz. „Das kann man nicht mit jedem in der Branche machen.“

Zu den neun Wechseln: „Wir gehen fest davon aus, dass es heute Abend kein Nachteil sein wird.“

Verwunderlich, dass darin nun also der Vorbericht bei den Kollegen von Sky bestehen soll…

So, nun geht es oben im Live-Ticker weiter.

Hertha wird gegen Lautern...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

733
Kommentare

playberlin
25. September 2013 um 16:41  |  198572

🙂


f.a.y.
25. September 2013 um 16:48  |  198573

Lange zittern aber weiterkommen – hoffe ich.
Rausfliegen – vermute ich. 🙁

Allen vor Ort dennoch viel Spass, wird bestimmt ein lauter Abend.


teddieber
25. September 2013 um 16:52  |  198574

Daumen drücken ist doch klar. Kämpfen und Siegen.

Ha Ho He


zippo
25. September 2013 um 16:53  |  198575

ich glaube daß hertha heute gewinnt!


Huhuquasten
25. September 2013 um 16:53  |  198576

3.?


Huhuquasten
25. September 2013 um 16:56  |  198577

Hertha wird mit Niemeyer und Franz einen knappen, unschönen Sieg erkämpfen!
Dann “ den Mund abputzen“ und nen 3er gegen Mainz einfahren.


sunny1703
25. September 2013 um 17:01  |  198578

Wieso sind eigentlich die beiden gestern richtigerweise entfernten Beiträge von @ursula und mir nun wieder drin????

lg sunny


25. September 2013 um 17:09  |  198580

@sunny1703 Keine Ahnung. Aber ich habe sie nun endgültig gelöscht.


25. September 2013 um 17:23  |  198583

Rechne (leider) mit einer Niederlage.
Ich halte den Aderlass in der Defensive für zu groß und die Aufbruchstimmung der Lauterer durch den neuen Coach für sehr motivierend. Runjaic ist nebenbei auch noch ein guter Coach, mMn.
Franz gegen Mo könnte in der Tat ein wichtiges Duell werden. Die Schlüsselpersonalie scheint mit aber unsere 10er-Position zu sein. Wenn Ronny einen starken Tag erwischt, mache ich mir leise Hoffnungen, vorne eins mehr schießen zu können als wir hinten kassieren.
Wer sind für euch so die Schlüsselspieler auf beiden Seiten? Fänd ich mal spannend…


25. September 2013 um 17:27  |  198584

He he @sebastian… werden einem hier im Chat etwa wichtige Dinge vorenthalten? 😉


Derby
25. September 2013 um 17:36  |  198587

Rechne auch mit einer Niederlage aufgrund der neu zusammengestellten defensive.

Grüße an den betzenberg aus helsinki.coles Stadion – habe dort usa – Italien gesehen.

Bitte fleißig tickern. Danke.


Ursula
25. September 2013 um 17:37  |  198588

Wieso MEINER? Ich hatte lediglich Fragen
gestellt, die in einem Disput „Clute Simon“
vs. „sunny“ bereits gestellt wurden und zur
Diskussion standen….


JuppDERwal
25. September 2013 um 17:37  |  198589

Nö, KEINS kassieren heute Abend, ist doch klar!
Auf geht´s, Betze knacken! 😉
Ronny ist im Moment so einiges schuldig, sehe da eine reelle Chance für Tolga Cigerci…
Abwarten, der Trainer hat da sicher etwas ausgetüftelt…


jenseits
25. September 2013 um 17:39  |  198591

Hertha wird gegen Lautern…

…souverän ins Achtelfinale einziehen. Klare Sache.


schnitzel
25. September 2013 um 17:39  |  198592

Auch hier sei es gepostet:

Bin ich der Einzige, dem heute die Personalfragen eher sekundär sind, dafür die Einstellung für entscheidend hält?

Uns erwartet ein Kampfspiel, wie wir ihn schon das eine oder andere Mal in unseren letzten zwei Zweitliga-Saisons gesehen haben. Dementsprechend erwarte ich in erster Linie, dass unsere Jungs zu 100% die Zweikämpfe annehmen und sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, egal wer zur ersten Elf gehören wird.

Natürlich passen hier gewisse Spieler besser ins Profil als andere (Niemeyer, Kobi, Wagner?, Franz?), aber in erster Linie muss die Einstellung stimmen.


Kamikater
25. September 2013 um 17:40  |  198593

Ich weiß noch nicht, ob mein Nervenkostüm für den Betze heute reicht…


25. September 2013 um 17:44  |  198594

Ach wären doch meine Gedanken zum heutigen Match auch so „Jenseits“…. 😉


L.Horr
25. September 2013 um 17:44  |  198595

@Ursula , zu gestern :

Desrom !

Nur ein Wortspiel töchterlicher Seite vor Jahren .

Deshalb , darum !

Ich erwarte bedingungslosen Kampf , ergebnisoffen und spannend .

Gelingt das , bin ich zufrieden .

LG


Ursula
25. September 2013 um 17:50  |  198596

Sorry, wieder einmal falsch eingestellt!

Wenn mir der “kraule” gestern nicht “krank”
zugejodelt hätte, würde ich heute zu seinen
Gunsten konstatieren, so viel eigene Meinung
hatte ER noch nie gehabt….

Die “Causa Kluge” liegt mir mindestens
genau so im Magen, wie ANDEREN!

Zu diesen Ungereimtheiten, gehört der
“Nichtverkauf” von Lasogga im Winter
nach Stuttgart!

Die Vertragsverlängerung von Maik Franz!!

Die Vertragsverlängerung von WAGNER!!!

Dann auch der “TAUSCH” mit Skjelbred!

Die Leihgeschäfte mit oder ohne Kaufoptionen!

Der Weggang von Hubnik, dafür Franz…

Die “never ending” Käpt`n Iglo Geschichte

mit Lusti, Niemeyer, Kluge & Co!

Den Retter gegen Hamburg Niemeyer, nicht,
zumindest in der Schlussphase, auch gegen
Freiburg zu bringen…

Auch für aktuelle “Kluge-Spekulationen”
bin ich mir zu schade!!

Ich dachte, wenn ich mich HIER raushalte,
würde “qualifizierter” diskutiert werden…..

Wir leben in einem Zeitalter der absoluten
Glückseligkeit, “Jos knows”!! Denn da wären
die griechischen Philosophen ratlos, wenn
es um das absolute Glück der Hertha ginge,
wenn “Eudaimonia” nicht nur HIER im
Blog, sondern dauerhaft auch in der Hans-
Braun-Str. eingezogen wäre…

Ich werde auch, egal wie in zwei Stunden
das Spiel ausgeht, mich nicht mehr dazu
äußern! Mit dieser Aufstellung, hoffentlich
nicht auch Einstellung!?

Zu viel Ungereimtheiten so oder so,
um Preetz und insbesondere Luhukay,
was die Mehrzahl HIER freuen wird!

Es geht doch “nur” um das (finanzielle)
Überleben von Hertha BSC!!


sunny1703
25. September 2013 um 17:51  |  198597

@Sebastian

Danke! 😀

lg sunny


25. September 2013 um 17:56  |  198598

71 % tippen einen Sieg für Hertha – ich auch. 🙂


Stiller
25. September 2013 um 17:57  |  198599

Heute gibt’s den Charaktertest. Danach weiß Luhu (und wir) Bescheid.


Ursula
25. September 2013 um 18:00  |  198600

Na bravo!

UND DER bedankt sich noch, dass mein
harmloser und ironischen Beitrag MIT
weggelöscht wird! Dafür „quäkt“ ER uns
mit seiner unausgegorenen Meinung zu,
Macht aus einem Fußballblog ein völlig
einseitiges „Politisches Forum“…

Verstehe wer will!?

Ich möchte den wieder eingesetzt haben!


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 18:02  |  198601

Thomas Kraft (1)
Christoph Janker (6)
Maik Franz (5)
Fabian Lustenberger (28)
Peter Niemeyer (18)
Fabian Holland (32)
Nico Schulz (26)
Tolga Cigerci (17)
Sandro Wagner (33)
Ben Sahar (14)
Sami Allagui (11)

Rotation pur
Ick hab Angst…


25. September 2013 um 18:03  |  198602

da haste Recht @Ursula, aber mich würde jetzt die Aufstellung mehr interessieren 😉


25. September 2013 um 18:04  |  198603

Ich liebe diesen Blog!
Irgendwie ist hier immer der „Dampf“ drin, der Hertha so ab und an auf dem Platz fehlt. 😀


25. September 2013 um 18:04  |  198604

ups, ohne Ronny 🙁


Derby
25. September 2013 um 18:05  |  198605

Ups

Was ist das denn?

Will da jemand vorsätzlich ausscheiden?


25. September 2013 um 18:05  |  198606

Wagner in der Startelf … das wird was werden 🙂


RobDiao
25. September 2013 um 18:06  |  198607

Wirklich, hab echt keine Angst aber Wagner!? Bekomm jetzt schon das heulen!


25. September 2013 um 18:07  |  198608

Ronny kommt ab der 60. Minute und entscheidet das Spiel für uns 😉


linksdraussen
25. September 2013 um 18:07  |  198609

Krass! Sogar ohne Ramos. Bin auf die Automatismen gespannt..:


caballo
25. September 2013 um 18:07  |  198610

Ich tippe auf einen heiß umkämpften Sieg.
Die neue Abwehrkette wird mit großem Kämpferherz dabei sein, weil sich jeder beweisen will.
Ich empfinde es als richtig, zu rotieren und auch leicht angeschlagene Spieler zu schonen.


25. September 2013 um 18:08  |  198611

Leider kann Luhu nur 3 Korrekturen vornehmen. Ob das reicht?


25. September 2013 um 18:11  |  198612

Damit überrascht Luhu aber auch Runjaic. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 18:11  |  198613

Franz nimmt die 4te Korrektur in Form einer gelb-roten vor


coconut
25. September 2013 um 18:11  |  198614

@ubremer // 25. Sep 2013 um 17:29
Danke für die Info zu Kluge

Zu Deiner rhetorischen Frage an @Ursula:
Dir ist aber schon aufgefallen, das es sich bei den angesprochenen Personalien hinsichtlich Leihe/Transfer um „die 2.Reihe“ handelt….(Lasogga, Franz, Hubsi)
Die genannten hatten kaum Anteil am Ergebnis der letzten Saison und noch weniger in der jetzigen. Einzig Wagner kam auf einige Minuten mehr an Einsatzzeit.

@Ursula // 25. Sep 2013 um 18:00
@Sunny fühlte sich aber dadurch angegriffen und OT war dein Betrag auch noch. Also kein „Werk von historischem Wert“.
Also hör auf zu jammern und bereite dich auf das Spiel vor, das wird hart genug… 😉

BTT:
Ich hoffe auf ein weiterkommen, rechen aber eher mit einem ausscheiden. Mir erscheint der Umbau in der Defensive zu heftig, als das da so was wie Sicherheit sein könnte.
Die Lauterer werden Gas geben und wie lange diese Defensive dem Stand halten wird, werden wir dann erleben.

PS:
Bei DER Aufstellung bin ich mir leider sicher, das wir die 3.Runde vergessen können… 🙁
Das ist weg schenken von möglichen zusätzlichen Einnahmen. Nee, da bin ich jetzt sauer.


HerrThaner
25. September 2013 um 18:12  |  198615

Bei der Aufstellung hab ich schon jetzt keinen Bock mehr mir das Spiel gleich zu geben…

Kann natürlich auch klappen. Aber wehe, wir fliegen heute raus! Dann wird sich Luhukay ne Menge anhören müssen und das meiner Meinung nach zurecht. Den DFB-Pokal so leicht herzuschenken ist einfach unnötig!


Freddie1
25. September 2013 um 18:13  |  198616

Tja, kann sich die 2. Garde mal zeigen.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 18:16  |  198617

Ich hatte ja überhaupt keine Erwartungen und konnte nur positv überrascht werden. Jetzt bin ich richtig gespannt.

Das kann ja gar nicht gut gehen, also wird es.


Interimstrainer
25. September 2013 um 18:17  |  198618

hm, bin jetzt auf dem weg in die gute westend-klause, aber die aufstellung verdirbt mir irgendwie die gute stimmung…


f.a.y.
25. September 2013 um 18:17  |  198619

O-Ton Junior, nachdem ich die 11 vorgelesen habe: wir verlieren nicht, wir blamieren uns.

Prost.


pathe
25. September 2013 um 18:18  |  198620

Also mit dieser Aufstellung gibt’s nur zwei Möglichkeiten:

1) Sang- und klanglos rausfliegen.
2) Für ein Riesenüberraschung sorgen.

Wobei mit dieser Aufstellung ein knapper Sieg ja schon eine Riesenüberraschung wäre…

Ich hab‘ kein gutes Gefühl, lass‘ mich aber gerne überraschen.

I hope Jos knows!!!


fg
25. September 2013 um 18:21  |  198621

Schließe mich den Pessimisten an.
Wenn`s klappt, ist es natürlich einfach mal richtig freist selbstbewusst.
Ansonsten gibt`s dick Mecker…


L.Simon
25. September 2013 um 18:26  |  198622

Auch wenn die Aufstellung für heute Abend nicht zu rosig ausschaut, könnte die geschonte Mannschaft am Samstag einen Vorteil darstellen, der sich am Ende der Saison vielleicht in dem oder den Punkt/Punkten wiederspiegelt der über den Klassenerhalt bestimmt.
Jos hnows, der Mann macht keine Scherze

(P.S. lese seit knapp zwei Jahren mit und verfolge die alte Dame aus Karlsruhe)


Dogbert
25. September 2013 um 18:27  |  198623

Wer soll denn von den Akteuren das Spiel ordnen?

Lustenberger steht in der Abwehr. Cigerci ist noch zu neu. Allagui vielleicht, eher auch nicht.

Mir gefällt diese Startaufstellung mit Ausnahme der umständebedingt veränderten Abwehrformation überhaupt nicht.

Es hätte nur noch gefehlt, daß Burchert für Kraft spielt.

Na gut, ich lasse mich überraschen.


25. September 2013 um 18:27  |  198624

Wer wird wohl unsere Ecken schießen ? Das wird ein spannendes Spiel. 🙂


hurdiegerdie
25. September 2013 um 18:28  |  198625

Das hat er in Augsburg auch schon mal gemacht. Weiss jemand welches Spiel und wie das Ergebnis und die Reaktionen waren?Keine Quizzfrage, ich weiss es nicht.

Irgendwie habe ich den sanften Eindruck, das ist ein Test von Luhukay, wie der Verein hinter ihm steht, wenn es demnächst eng und unpopulär wird.


Stiller
25. September 2013 um 18:28  |  198626

Kein Charaktertest. Puuuhhh. Diese Aufstellung ist eine Extremmaßnahme. Luhu weiß anscheinend mehr. Kann nur mutmaßen, aber da will er wohl einigen (nein, praktisch allen!) vor den Koffer sch …

[[???] Zu der häufiger gestellten Frage zu Kluge et al.: ich kann mir nur vorstellen, dass dies interne Gründe hat. Luhu zeigte sich mE von der Skandalgeschichte zutiefst getroffen und ich kann mir nicht vorstellen, dass er – Profi hin, Profi her – bereit ist, mit den ihm bekannten Protagonisten einfach so weiterzuarbeiten. Möglicherweise hängen die Aufstellungen / Nichtaufstellungen / Leihen / Verleihen auch damit zusammen [???]]

Jedenfalls stehen heute (fast) alle die auf dem Platz, die ansonsten meinten, aufgestellt werden zu müssen (da sie bisher kaum oder gar keine Einsatzzeiten hatten). Sollte diese Truppe den Betzenberg rocken, werden sie auch künftig Berücksichtigung finden; wenn nicht, könnten sich zumindest diejenigen schon mal auf die Wechselperiode im Winter vorbereiten, die sich heute nicht den Allerwertesten aufgerissen haben …


teddieber
25. September 2013 um 18:32  |  198627

Obwohl ich mit dem Pokal meine Probleme habe, schwimme ich heute gegen den Strom!
Heute Abend wird der Einzug in die nächste Runde gefeiert und Franz sein Gegenspieler hat keinen Stich gesehen!
Nein es wird kein schönes Spiel, aber das zählt bekanntlich nicht.
🙂

HA HO HE


Ursula
25. September 2013 um 18:35  |  198628

Ich tippe HIER gar nichts mehr, werde mich
mich „coconut“ im JAMMERN üben…

Wenn das gut geht, gebe ich meine sämtlichen
Trainerscheine zurückt!

Das ist Boykott! Wer ZAHLT denn die Differenz
zwischen Ausscheiden und Weiterkommen…?

Ich möchte meinen Beitrag wieder zurück!!

Wo kommen wir denn dahin, dass Beiträge
durch USER gelöscht werden, wenn sie
ihnen nicht passen…???

Dann möchte ich sämtliche Beiträge von
„sunny“ vor und nach der Wahl (ca. 500??)
gelöscht haben, bitte…!!!


jenseits
25. September 2013 um 18:36  |  198629

Vorab ein paar statistische Werte, die einen zuversichtlich stimmen können:

Kadergröße Hertha: 32,92 Meter

Kadergröße FCK: 32,90 Meter

Füße Hertha:

rechts: 10
links: 4
beid: 4

Füße FCK:

rechts: 10
links: 5
beid: 3

Summe Füße Hertha: 22

Summe Füße FCK: 21


hurdiegerdie
25. September 2013 um 18:40  |  198630

Der war jut @Jenseits


25. September 2013 um 18:43  |  198631

@ursula Ich habe eine Linie, die ganz einfach lautet: „Wer beleidigt, fliegt.“ Das diskutiere ich auch nicht aus, weil wir im Zweifelsfall für die Texte hier den Kopf hinhalten müssen.
So, und nun Konzentration. In einer Viertelstunde ist Anpfiff.


25. September 2013 um 18:43  |  198632

Soviel kann ich vor dem Spiel gar nicht trinken(bei dieser Aufstellung)um mir das bei Sky anzutun.


coconut
25. September 2013 um 18:44  |  198633

@Ursula // 25. Sep 2013 um 18:35
…und nun jammerst du doch weiter…. 😉
Sebastian ist kein USER.
Der darf unangemessenes löschen.

Worüber regst du dich eigentlich auf?


Stehplatz
25. September 2013 um 18:45  |  198634

Ich hoffe einfach, dass wir mit einem blauen Auge in die nächste Runde ziehen. Egal wie! Janker und Holland sowie Cigerci und Sahar waren bisher nicht gerade überragend oder Sieggaranten.


RobDiao
25. September 2013 um 18:46  |  198635

Ich meine die Aufstellung sagt alles!
JLu will die „wichtigen“ Spieler für das Spiel gegen Mainz schonen und will das Potential der Reservisten sehen. Soweit so gut!

Bei Kluge steckt mehr im Busch. Kann da einer der Moderatoren vielleicht mal nachhaken?


coconut
25. September 2013 um 18:46  |  198636

@jenseits // 25. Sep 2013 um 18:36
Großes Kino… :mrgreen:
Wer hat den nur 1 Fuß bei den Betze-Buben?
Darf der denn spielen?


Kamikater
25. September 2013 um 18:49  |  198637

Wenn wir weiter kommen, dürft ihr mich bis 24 Uhr Olaf nennen…..


hurdiegerdie
25. September 2013 um 18:51  |  198638

@coconut,

du musst die Beidfüsse mal 2 nehmen 😉


teddieber
25. September 2013 um 18:53  |  198639

Kamikater // 25. Sep 2013 um 18:49

Wenn wir weiter kommen, dürft ihr mich bis 24 Uhr Olaf nennen…..

Mich auch 😀


hurdiegerdie
25. September 2013 um 18:53  |  198640

Ich verstehe das nicht. Jetzt haben doch @Dan und andere 50zig mal gesagt, dass Kluge verletzt ist/war und seit dem draussen, sonst immer dabei. Warum … ach ich lasse es.


Etebaer
25. September 2013 um 18:55  |  198641

Treibt die Teufel aus!


ubremer
ubremer
25. September 2013 um 18:56  |  198642

@Pokal,

alles wird gut.
Auslosung der dritten Pokalrunde Sonntag in der Sportschau durch Joachim Löw 😉


Dan
25. September 2013 um 18:56  |  198643

Was wollt ihr? 70% davon haben sich doch gegen Aue eingespielt.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 18:57  |  198644

Potofski … find ick juut
Ein etwas „anderer“


jenseits
25. September 2013 um 18:57  |  198645

Genau, @hurdie.

Man könnte noch guten Gewissens einen Fuß bei den Lauterern für den Ersatztorwart abziehen.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 18:58  |  198646

Go Wagner go


pathe
25. September 2013 um 19:00  |  198647

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen…!!


apollinaris
25. September 2013 um 19:00  |  198648

Dagegen ist Klopps Rotation ja ein Weichei- Produkt 🙂
Und dabei tanzen wir nur auf zwei Hochzeiten.// puhh, ich kann mit der Aufstellung gut leben, wenn wir nicht untergehen. Wird auf jeden Fall ne Art hochinteressantes Testspiel. Jep, schliesse mich hurdi beinahe an: sieht fast nach Muskelspielchen aus. Sei‘ s drum. Auf geht’s!


randberliner
25. September 2013 um 19:01  |  198649

Ist Luhukay besoffen oder was ist mit ihm los?
Was für eine besch….eidene Aufstellung!

Lautern haut uns raus bestimmt!


jonschi
25. September 2013 um 19:04  |  198650

Ich wünsche mir einen Sieg!!!
Ohne wenn und aber..
Nur der Glaube daran lässt mich im Stich!
Warum nur?


Derby
25. September 2013 um 19:04  |  198651

Kraft wieder.
Mann kann sich auch mal bewegen oder. Hätte ja rein gehen können.


Ursula
25. September 2013 um 19:05  |  198652

Na dann fühle ich mich als „geflogen“! Nächtle!
Danke „sunny“!!


HerthaHirn
25. September 2013 um 19:06  |  198653

Alles rotiert, nur der schlechteste Torwart der BuLi drf wieder durch den Strafraum irren


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:06  |  198654

Die rutschen mir ein bisschen viel aus.


kielerblauweiß
25. September 2013 um 19:07  |  198655

Ja genau, die Hertha-Frösche standen damals im Pokalfinale. Hahaha


25. September 2013 um 19:08  |  198656

Begreife einfach den Live stream Mist nicht, muß wohl doch noch in eine Kneipe. Aber nur zur 2. Halbzeit,wenn es 2: o für Hertha steht.


Dan
25. September 2013 um 19:09  |  198657

Scheint ja gut gewässert zu sein.


FoolDC
25. September 2013 um 19:10  |  198658

@U.Klieman: Google mal „lshunter“


Herthaner!!!
25. September 2013 um 19:11  |  198659

Bei der zweikampfbewertung könnte ich schon wieder ko###


derMazel
25. September 2013 um 19:12  |  198660

Argh.

ich mach Sky jetzt aus und such mir nen englischen Stream… normalerweise bin ich ja wenig Kommentatorkritisch, aber der (Potofski?!) geht mir mal dermaßen auf die Nüsse…. so ein Pfosten!


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:13  |  198661

Ja aber nur die Herthaner rutschen


Dan
25. September 2013 um 19:15  |  198662

Die Teufel haben Fritz Walter Wetter Stollen aufgezogen.


kielerblauweiß
25. September 2013 um 19:16  |  198663

Potofski kommentiert immer so dermaßen gelangweilt als ob er sich zu viel höherem berufen fühlte. Und von Hertha hat er überhaupt keine Ahnung.


apollinaris
25. September 2013 um 19:18  |  198664

Nun hört doch auf, zu weinen, bitte.


Ursula
25. September 2013 um 19:19  |  198665

Warum???


linksdraussen
25. September 2013 um 19:19  |  198666

Unsere spielen in Ballerinas 😉


linksdraussen
25. September 2013 um 19:20  |  198667

Bisher Not gegen Elend.


apollinaris
25. September 2013 um 19:21  |  198668

Oh Mann, PN…Ballverluste ohne Ende..


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:21  |  198669

Hertha zeigt die rutschigeifere Spielanlage


apollinaris
25. September 2013 um 19:22  |  198670

@ ursula: falls ich gemeint war: weil mir Potowski weniger Sorgen macht. Warum sollte der gerade begeistert sein?


apollinaris
25. September 2013 um 19:23  |  198671

Wie macht man das mit dem Durchstreichen, hurdi?


Ursula
25. September 2013 um 19:23  |  198672

Selten mich so im Recht gefühlt!!
Sonst ziehe ich den Schwanz schon
ein bisschen ein, wenn ich überzogen
habe, bin auch durchaus zu einer
Entschuldigung bereit….

Dann hätten „apo“ Dein Beitrag und
der von „Clute Simon“ längst gelöscht
werden müssen…

UND meine ironische Aufnahme lässt
mich „fliegen“…?

ABER zumindest, SIE KÄMPFEN!!!


Dan
25. September 2013 um 19:24  |  198673

Am Fernseher kann ich mich mit der Aufstellung arrangieren. Ich bezweifle, dass ich nach x Stunden Hinfahrt, mich für das Experiment erwärmt hätte.

Für die Auswärtsfahrer und uns hoffe ich auf ein gelungenes. Die Rückfahrt ist lang und die sollte man selig Ttttttttooooooorrr


randberliner
25. September 2013 um 19:25  |  198674

TORR!


Ursula
25. September 2013 um 19:25  |  198675

Sorry „apo“, totales Missverständnis!!!

1 : 0 !!! Sensation!!!


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 19:25  |  198676

Das glaub ich nie … Meyer!


Stehplatz
25. September 2013 um 19:25  |  198677

PARTYPETER!!!!


Herthaner!!!
25. September 2013 um 19:25  |  198678

Jaasaaaaaaa


Derby
25. September 2013 um 19:25  |  198679

Was ist denn hier los


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:25  |  198680

Bier!


Dan
25. September 2013 um 19:25  |  198681

Pre Assist Wagner 😉


Jolly
25. September 2013 um 19:26  |  198682

Super, das Kampfschwein hat wieder zugeschlagen – PEEEEEEETTTTEEEEEEEERRRR!


apollinaris
25. September 2013 um 19:26  |  198683

Völlig korrektes Tor!!!!!!


RobDiao
25. September 2013 um 19:26  |  198684

Gegönnt sei es ihm! Für mich ein Paradeprofi!


cru
25. September 2013 um 19:27  |  198685

Wenn es spielerisch nicht so läuft, dann ist ein 1:0 umso wichtiger! Ein Glück, danke Peter!


Derby
25. September 2013 um 19:28  |  198686

Ekliger Schauspieler


ahoi!
25. September 2013 um 19:28  |  198687

wahnsinn! das hätte ich nicht gedacht…


Dogbert
25. September 2013 um 19:28  |  198688

Peter Niemeyer ist wohl zum Edeltechniker herangereift. Tolle Ballannahme und überlegter besonnener Torschuß.


apollinaris
25. September 2013 um 19:29  |  198689

Paradeprofi..Musterprofi als Paradebeispiel 🙂


Exil-Schorfheider
25. September 2013 um 19:30  |  198690

@apo

😀


RobDiao
25. September 2013 um 19:30  |  198691

…na vielleicht macht er ja noch ne Glanzparade 😀


apollinaris
25. September 2013 um 19:31  |  198692

Löwe mag ich irgendwie..


cru
25. September 2013 um 19:31  |  198693

Ich habe heute leider nur die Möglichkeit Konferenz zu sehen – Sahar wirkt ganz beweglich, oder?


coconut
25. September 2013 um 19:31  |  198694

Nett das die Lauterer sich eher auf das Schauspielern konzentrieren.
So langsam keimt ein wenig Hoffnung auf….

@Dan // 25. Sep 2013 um 19:24
Jupp, an die Auswärtsfahrer dachte ich vorhin auch.
Ich glaube da wäre ich ziemlich angesäuert, wenn ich mich da unter der Woche auf eine doch recht lange Fahrt begeben hätte.
Aber zur Zeit schaut es ja besser aus als befürchtet. Die Betze-Buben doch recht planlos.


apollinaris
25. September 2013 um 19:31  |  198695

Wie machst du das mit dem Durchstreichen, hurdi?


Derby
25. September 2013 um 19:33  |  198696

Sahara ist beweglich aber nicht durchsetzungsstark. Verliert zu leicht den Ball -bisher.

Das Wässern des Platzes ist eine Frechheit.


apollinaris
25. September 2013 um 19:35  |  198697

Um Himamelswillen…alles Alla, aber nicht sowas..


coconut
25. September 2013 um 19:35  |  198698

Alla mach den Gomez


randberliner
25. September 2013 um 19:35  |  198699

OH MEIN GOTT ALLAGUI!
TYPISCH ALLAGUI!!!

Gute Flanke von Ben sah kam und siegte.


kielerblauweiß
25. September 2013 um 19:35  |  198700

Allagui empfiehlt sich 😉


Derby
25. September 2013 um 19:35  |  198701

Geile Flanke von Sahara.

100%ige von allagui.


apollinaris
25. September 2013 um 19:36  |  198702

@ derby: ist auf allen Plätzen usus..selbst bei Real Madrid. Das weiss man doch..


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:36  |  198703

*del* text * / del*

* mit grösser kleiner Zeichen ersetzen


randberliner
25. September 2013 um 19:36  |  198704

Wenn Wagner trifft soll er vor den Kaiserslautern Fans feiern! Haha 😆


randberliner
25. September 2013 um 19:38  |  198705

Pfuiteufel! Sind die unfair!


Derby
25. September 2013 um 19:39  |  198706

APO

Aber Hertha anscheinend nicht.

Kraft gut gestanden. Gut.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 19:39  |  198707

test


randberliner
25. September 2013 um 19:39  |  198708

Kraft zur WM 2014!!!


Tomate
25. September 2013 um 19:39  |  198709

Grade dazugestoßen noch nicht viel mitbekommen, außer das wir führen.
Frage: Franz schon verwarnt?


flötentoni
25. September 2013 um 19:40  |  198710

„del“so?“/del“


flötentoni
25. September 2013 um 19:40  |  198711

nö….LOL


apollinaris
25. September 2013 um 19:40  |  198712

Danke..hurdi..später mal probiren, mag das gimmick.


RobDiao
25. September 2013 um 19:41  |  198713

Kameraführung von Sky ist nicht die Besten heute!


randberliner
25. September 2013 um 19:41  |  198714

Unsere Nummer 11?

CHANCENTOD!


Derby
25. September 2013 um 19:42  |  198715

Kann bitte in der HZ mal jemand die Stollen wechseln? Geht gar nicht!


ahoi!
25. September 2013 um 19:42  |  198716

jetzt habt ihr hier was losgetreten

und wie geht zitieren?


f.a.y.
25. September 2013 um 19:43  |  198717

blockquote statt del


25. September 2013 um 19:44  |  198718

Als ich gerade gesehen habe, wie Kinhöfer und Niemeyer im Bild waren, hatte ich plötzlich ein Flashback. Ich zitiere mal die Schiri-Bewertung des Kickers vom 1:1 im letzten Jahr: „Thorsten Kinhöfer (Herne) Note 5 leitete eine giftige Partie zu kleinlich, der Elfmeterpfiff war zudem eine Fehlentscheidung.“ Bin gespannt, wie es heute ausgeht.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:44  |  198719

Flötentoni nicht Anführungszeichen sondern Kleiner und Grösser


Derby
25. September 2013 um 19:45  |  198720

Dreckiges lautern


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 19:45  |  198721

Auch wenn wir das noch 11:0 durch einen 10er-Pack durch Wagner gewinnen … ich fand das ZU mutig und fast schon überheblich von Luhu.
Besonders Holland und Sahar, die quasi abgeschrieben nicht mal in der U23 wirklich was gezeigt haben, zu bringen ist/war mir zu viel Risiko.
Von beiden halte ich zwar nach wie vor was. Luhu aber scheinbar sonst nicht. Und in einem Ko-Turnier vertraut er ihnen plötzlich …


Dan
25. September 2013 um 19:45  |  198722

@Hurdie
Stand hier oder im gestrigem Blogthema. Die 10 neuen Augsburger gewannen 1:0 gegen einen Viertligisten.


randberliner
25. September 2013 um 19:45  |  198723

Kaiserslautern kann sich nur mit Fouls helfen. Aber kein Wunder Hertha spielt einfach heute wie Bayern!


ahoi!
25. September 2013 um 19:45  |  198724

blockquote statt del

@f.a.y.: dankeschön!


Derby
25. September 2013 um 19:45  |  198725

Alle Achtung mit der Mannschaft.

Ergebnis halten bitte!!!


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:46  |  198726

kursiv ist übrigens i statt del oder blockquote


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:47  |  198727

Fettschrift ist b (für bold) statt i statt del statt blockquote.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 19:49  |  198728

google = html grundlagen

Aber bitte keinen Testblog hieraus jetzt werden lassen 😉
In der Blogsoftware sind ohnehin nicht alle Befehle zugelassen


ahoi!
25. September 2013 um 19:49  |  198729

und fett heißt strong!
ick wünsche noch nen schönen abend! und hertha nen sieg! muss leider los. bin verabredet.


apollinaris
25. September 2013 um 19:50  |  198730

Nö, verzichte auf das gimmick, ist bei meiner Tastatur und meiner Tippfertigkeit echt zu aufwändig 🙁


ChrisdeFrance
25. September 2013 um 19:51  |  198731

3 Wörter für die zweite Halbzeit: Fouls/Rutschen/Konter

Mal ehrlich, haben die Berliner die falschen Schuhe an? Oder ist mein Live-Stream so schlecht 😛

HAHOHE!!


frankophot
25. September 2013 um 19:51  |  198732

Kann man von einem Bundesligaverein erwarten , dass beim Beginn des Spiels im DFB-Pokal die richtigen Stollen unter den Töppen sind ???

Echt ohne Worte.
Dafür haben sie sich noch gut aus der Affäre gezogen…

Aber mich würd´s nicht wundern, wenn se mit denselben aus der HZ kommen…


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:52  |  198733

Und was ist mit den Gravatars?


Dan
25. September 2013 um 19:52  |  198734

Saarbrücken wird nicht untergehen. 😉


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 19:54  |  198735

@ hurdie

Wurde von der NSA vorübergehend verboten.
Mein Luhu mit Zeigefinger und Schnauzbart, erinnerte zu sehr an 1940.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:54  |  198736

Danke @Dan // 25. Sep 2013 um 19:45

Passt ja 😉


Ursula
25. September 2013 um 19:54  |  198737

UND „hurdie“ ist h (für hurdie), statt a (apo),
statt d (derby), statt coco statt coconut….


Dan
25. September 2013 um 19:55  |  198738

Bayern nur mit 5 Neuen. Die können nicht Hertha.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:55  |  198739

Habe ich schon erzählt, dass ich ein Bier gefunden habe, welches Hurdy Gurdy heisst? Mein Namensgeber. Wollte ich mal als Gravatar reinstellen, geht aber nicht.


Exil-Schorfheider
25. September 2013 um 19:56  |  198740

Die müssen den Platz doch noch mal nach dem Aufwärmen gewässert haben…


hurdiegerdie
25. September 2013 um 19:56  |  198741

Ursula // 25. Sep 2013 um 19:54
Aber die Blockschrift habe ich noch nicht rausbekommen.


Dan
25. September 2013 um 19:57  |  198742

Bevor ich übermütig werde, die Messe ist noch nicht gelesen, aber wir können dreimal, mehr Qualität einwechseln.


Ursula
25. September 2013 um 19:57  |  198743

Na wenn ich HIER wieder schreiben darf….

…erkläre ich es Dir!


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 19:58  |  198744

Nenn dich doch Bud-weis-er und nehm ein paar Frösche als Gravatar, in Anlehnung auf die Werbung


frankophot
25. September 2013 um 19:58  |  198745

die roten rutschen kein bisschen, kann nicht nur mit der wässerung zu tun haben…


Ursula
25. September 2013 um 20:00  |  198746

Mensch Imperativ…!


coconut
25. September 2013 um 20:03  |  198747

@Dan // 25. Sep 2013 um 19:52

Die Saarbrücker haben ja auch einen guten Rat(h)geber… 😉


Derby
25. September 2013 um 20:05  |  198748

Man Schulz


Dan
25. September 2013 um 20:05  |  198749

Kraft dazu gelernt.


frankophot
25. September 2013 um 20:05  |  198750

Allagui is n idiot, sorry.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:05  |  198751

Mensch Allagui, das war jetzt das 6. oder 7. Abseits. Es reicht.


randberliner
25. September 2013 um 20:05  |  198752

Wer ist Neuer? Kraft ist der wahre Libero

#kraftwm2014


RobDiao
25. September 2013 um 20:05  |  198753

Janker wirkt für mich sehr unsicher/nervös. Holland solide!


randberliner
25. September 2013 um 20:06  |  198754

@frankophot // 25. Sep 2013 um 20:05

Wieso sorry? Hast absolut recht!


linksdraussen
25. September 2013 um 20:07  |  198755

Franz ist für den Deutschen Filmpreis nominiert.


Ursula
25. September 2013 um 20:07  |  198756

WER fliegt zuerst Occean oder Franz,
das ist HIER die Frage….

Eigentlich ein „flottes“ Spiel, bisher….


Ursula
25. September 2013 um 20:09  |  198757

NUR…..


RobDiao
25. September 2013 um 20:09  |  198758

Geklappert!


Derby
25. September 2013 um 20:09  |  198759

Dachte ich mir


linksdraussen
25. September 2013 um 20:09  |  198760

5m-Raum. Wo ist Kraft?


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:09  |  198761

Luhu raus ?


coconut
25. September 2013 um 20:09  |  198762

Tja, wenn man so sehr darum bettelt….


randberliner
25. September 2013 um 20:09  |  198763

King du hattest sowas von recht!

Luhukay raus. Preetz handeln sie. Fahrlässige Aufstellung!


Derby
25. September 2013 um 20:10  |  198764

Wagner – gehen wir doch mal dem Ball entgegen???


Inari
25. September 2013 um 20:10  |  198765

Ganz schlimme Leistung unserer zweiten Riege. Das ist richtig mies, was die da an Pässen teilweise abliefern. Und ständig nur hoch hinein nach vorne, gerne vom Abstoß direkt zum Gegner.

Luhukay muss wechseln.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:11  |  198766

Ich bin entspannt, total entspannt, alle meine Körperzellen sind glücklich, geradezu eudaimonisch


xberger
25. September 2013 um 20:11  |  198767

also eins immer sicher: gegentore nach standards


Inari
25. September 2013 um 20:12  |  198768

Wenn hertha das verliert, geht das Spiel auf luhukays kappe. Durchwachsen ok, aber die gesamte Mannschaft austauschen bei so einem Spiel? Unfassbar.


randberliner
25. September 2013 um 20:12  |  198769

Egal wie weit wir im Pokal kommen, aber auf jeden Fall fahren wir nach Berlin.


HerthaHirn
25. September 2013 um 20:13  |  198770

Man man man


RobDiao
25. September 2013 um 20:13  |  198771

hab mich schon gewundert, warum wir nicht in Freburg einen von den unzähligen Eckbällen gefangen haben!


coconut
25. September 2013 um 20:14  |  198772

Wenn man denn die Gelegenheiten wenigstens konsequent nutzen würde, die sich immer mal wieder geboten haben.
Nun wird es wohl schwerer und möglicherweise auch ein langer Abend.


cru
25. September 2013 um 20:14  |  198773

Im Moment habe ich meine Probleme mit Kraft – und ich war ihm bisher immer positiv gegenüber eingestellt. Aber im Moment, ob er rausläuft oder nicht ist einfach zu oft falsch. Außerdem reagiert er immer so spät bei Weitschüssen, so wie bei Löwe vorhin … Hoffentlich gewinnt er wieder an Sicherheit!


Dogbert
25. September 2013 um 20:14  |  198774

Da wollte eine Mannschaft das 1:0 verwalten. Das konnte nicht gut gehen.


randberliner
25. September 2013 um 20:14  |  198775

Tut mir leid, aber wenn ich Michael Preetz wäre, würde ich aufs Feld rennen und Allagui auffordern das Trikot auszuziehen. Wenn er fragt warum? Dann sagt Preetz:

„Du bist nicht würdig, die 11 zu tragen!“


Derby
25. September 2013 um 20:15  |  198776

Allagui gefällt mir gar nicht. Ramos rein oder die Sahara in die Mitte. Spielt mir zu lässig ohne Biss.


Ursula
25. September 2013 um 20:15  |  198777

Gut!


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:16  |  198778

Jo, absolut fahrlässig.
Allein schon dass Wagner grad gegen idrissou verteidigt hat. Da stimmt doch was nich.

Luhus Kopf zu fordern war allerdings ein Scherz.
Nur kriegt er bzw. hat er schon mit Bekanntwerden der Aufstellung seinen bei mir ersten dicken Minuspunkt.
Wiegesagt, auch wenn das noch gut geht.
Einfach zu „fahrlässig“.

Und wenn Luhu nach einem Ausscheiden folgende Worte benutzt „Jetzt können/müssen wir uns auf die Liga konzentrieren“, kommt der zweite dicke Minuspunkt hinzu.

Aber abwarten. Wirklich Angst hat mir der FCK bisher noch nicht gemacht.
Alles ist möglich.

Weitere Kritik warte ich ab um zu schauen wie Luhu vor Allem personell noch reagiert


Ursula
25. September 2013 um 20:16  |  198779

200 ster!

Alla nu abba raus!


Derby
25. September 2013 um 20:16  |  198780

Holland ganz schlecht. Schulz muss immer aushelfen -oder wer spielt hier aussenverteidiger??


linksdraussen
25. September 2013 um 20:17  |  198781

@cru: Kraft spielt seit Jahren auf einem Niveau. Stark auf der Linie aus kurzer Distanz. Bei Weitschüssen, in der Strafraumbeherrschung und der Spieleröffnung nicht erstligatauglich.


Inari
25. September 2013 um 20:17  |  198782

Allagui fand ich noch mit am besten bisher, nur vor dem Tor ist er unfähig wie der eine Pole von und damals.

Boa ständig Fouls am 16er. Gleich steht es 2:1, verdientermaßen da sehr dumme Aktionen von uns.


Dan
25. September 2013 um 20:18  |  198783

Also sorry im Gegensatz zum Freiburgspiel läuft die zweite Garnitur wie die Hasen. Viele Anspielmöglichkeiten. Das es nun technisch nicht vom Allerfeinsten ist, ist doch er Aufstellung geschuldet.


randberliner
25. September 2013 um 20:18  |  198784

Wagner ist genauso blöd wie Allagui!
Wenn ich die beiden sehen, wird mir schlecht!


frankophot
25. September 2013 um 20:18  |  198785

unglaublich. luhu, da musste dich mal erklären… sowas kann man aufm betze nicht machen, das ding geht nach hinten los…


HerthaHirn
25. September 2013 um 20:18  |  198786

Vom Zweitligisten den Schneid abkaufen gelassen. Danke Hr. Luhukay


Inari
25. September 2013 um 20:18  |  198787

Die betteln ums zweite Tor. Wechseln jetzt.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:19  |  198788

Na ok
Luhu raus! :mrgreen:


linksdraussen
25. September 2013 um 20:20  |  198789

Klares Foul zuvor!


Inari
25. September 2013 um 20:20  |  198790

Torwartfehler. Wieso geht er raus und zurecht. Dummer kraft heute. Ganz schlechte Leistung.


randberliner
25. September 2013 um 20:20  |  198791

PFUIIIII!!!!!


HerthaHirn
25. September 2013 um 20:20  |  198792

Ein Königreich für einen Torwart


Derby
25. September 2013 um 20:20  |  198793

Kraft Kraft kraft

Das ist sein Tor!!!!!!!


frankophot
25. September 2013 um 20:20  |  198794

yep


Ursula
25. September 2013 um 20:20  |  198795

@ hurdie, Du bist aber schnell lernfähig
oder befähigt EIN Bier schon an absoluter
Eudaimonie zu schnuppern…?

Aber leider, leider 2 : 1 !!!

Zu erwarten! ZU passiv….


Braunschweiger
25. September 2013 um 20:20  |  198796

:-O wie langsam ist Holland denn???


25. September 2013 um 20:20  |  198797

Kraft sollte man mit 5 Metern Leine anbinden.
Unhaltbar ist auch was anderes


fg
25. September 2013 um 20:20  |  198798

Kraft und Holland, zwei Granden ihres Sports.
Und die Aufstellung macht sich BEZAHLT!

DANKE!


Inari
25. September 2013 um 20:20  |  198799

Zurück nicht zurecht. iPad.

Scheiß team. Luhukay ist schuld heute.


linksdraussen
25. September 2013 um 20:20  |  198800

Holland deckt die Außenbahn. Da kann Kraft nichts für.


Jolly
25. September 2013 um 20:21  |  198801

Wir betteln ja regelrecht um die Gegentore, zum Kotzen..
Immer dasselbe im Pokal..


Stehplatz
25. September 2013 um 20:21  |  198802

Ronny, Ramos und Skjelbred bitte!!!


Derby
25. September 2013 um 20:21  |  198803

Ich will Burchert sehen !!!!


25. September 2013 um 20:21  |  198804

@Ursula

Gibts nen bestimmten Grund, warum du wieder in deine Pöbelei verfällst?


randberliner
25. September 2013 um 20:22  |  198805

Luhukay wird ja immer als Messias gesehen, was ich nicht verstehe!


fg
25. September 2013 um 20:22  |  198806

Das ist das erste Ding, wo JLu richtig Kredit versemmelt in Berlin.


frankophot
25. September 2013 um 20:22  |  198807

wenn ich seh wie kraft mit dem ball unterm arm durch den strafraum trabt…


randberliner
25. September 2013 um 20:23  |  198808

Wir wollen Ronny sehen!
Wir wollen Ronny sehen!
Wir wollen, wir wollen den Ronny sehen!


Ursula
25. September 2013 um 20:23  |  198809

Bin gespannt, wenn Kaiserslautern als
„nächsten Gegner“ zu Hause bekommt…?

Gut, wenn Dortmund kommt, gehen ja
nicht 74.000 ins Stadion….!!


Inari
25. September 2013 um 20:23  |  198810

Bei Bayern sagten sie, dass die richtig rotieren, sogar 5 neue. Und wir kommen mit 9 bankdrückern und tribünenguckern gegen lautern aufs Feld. Unfassbar was sich der Trainer da gedacht hat.
2-3 neue ok, aber doch nicht .

Und kein Tor. Dreck verdammter.


Ursula
25. September 2013 um 20:23  |  198811

O. k. sehr viel Pech!!!


apollinaris
25. September 2013 um 20:24  |  198812

Für mich war das Franz‘ tor und nicht das von Kraft : shock:


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:24  |  198813

frankophot
25. September 2013 um 20:24  |  198814

leider kein lasogga da…


Ursula
25. September 2013 um 20:24  |  198815

WEN?


Inari
25. September 2013 um 20:25  |  198816

Holland total überfordert.


apollinaris
25. September 2013 um 20:25  |  198817

Holland zuviel Regionalliga, kann nicht mal mehr 2. Liga. 🙁


randberliner
25. September 2013 um 20:25  |  198818

@frankophot

Wer brauch denn Lasogga? Wir haben Wagner und Allagui.


Inari
25. September 2013 um 20:25  |  198819

70 Minuten und drei Wechsel auf dem Kontingent. Ich versteh das nicht. Bring doch frisches Personal aus der Stamm elf, Man.


Kiko
25. September 2013 um 20:25  |  198820

Oh man Hertha…ob das was wird die Saison mit dem Klassenerhalt…ich drück euch ganz fest die Daumen…


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:26  |  198821

@ randberliner

Also ihn als Messias nennen, das hab ich ehrlich gesagt noch nirgends gelesen.
Mit seiner ruhigen Art, und das seh auch ich so, passt er derzeit perfekt hierher.
Heute scheint er sich verspekuliert zu haben.
Das passiert!
Muss aber wiegeaagt in einem KO-Spiel nicht sein.
Zumal er noch immer nicht reagiert … !?


fg
25. September 2013 um 20:26  |  198822

Dieser DFB Pokal wird aber auch sowas von überbewertet…


ydra
25. September 2013 um 20:27  |  198823

Gewechselt wird auch nicht. Schon schön, wie der Pokal abgeschenkt wird.


Colossus
25. September 2013 um 20:27  |  198824

Na ja…zum Glück ist Hertha auf die Kohle nicht angewiesen…mann mann mann.


Inari
25. September 2013 um 20:28  |  198825

Wir brauchen das Geld und luhukay schenkt die Einnahmen so leichtfertig her. Ich raff es wirklich nicht.

So Lustenberger kaputt.


randberliner
25. September 2013 um 20:28  |  198826

@ King

Ja das war etwas überspitzt von mir.

Aber warum sieht Luhukay einen Wagner besser, als Lasogga? Ich verstehe es einfach nicht. Uns fehlt einfach ein guter Stürmer. Ramos allein reicht nicht. Luhukay muss doch sehen, wie „gut“ Wagner ist. Man man man…


Exil-Schorfheider
25. September 2013 um 20:28  |  198827

Matmour… wie konnte man den nur nicht holen…


Ursula
25. September 2013 um 20:28  |  198828

Meine letzte Frage!!!

Wann und wieviel „wechselt“ der Trainer ein???

Er „schont“ noch für die Verlängerung….

….schau` mal auf die Uhr Trainer!!!


Derby
25. September 2013 um 20:28  |  198829

Sahara hat mir bisher am besten Gefälle.

Nein wird noch nicht gewechselt. Erst zwei Minuten vor Schluss -wie Fink gegen uns 🙂


fg
25. September 2013 um 20:29  |  198830

Bloß nicht wechseln. Wer braucht schon Leute wie Hosogai, Ronny, ÄBH oder Ramos?!
Wagner wird`s schon richten.
Schade, dass wir nicht zehn Wagners zu unserem Bombenkeeper aufstellen können.

Wer schoss das Tor letzten Winter gegen Lautern? Ach ja, Kluge, nach super Vorlage Lasogga…


frankophot
25. September 2013 um 20:29  |  198831

is ja nicht so, dass wir wechseln müssen/können, oder ? is ja noch zeit…


Derby
25. September 2013 um 20:29  |  198832

Das sieht nicht gut aus – nächster Spieler kaputt??


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:29  |  198833

Krieg ich auch ein Bier bei Gegentoren?


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:29  |  198834

0176 lu-hu-kay

Simst ihm mal.
Man kann auch wechseln ab der 73.


fg
25. September 2013 um 20:30  |  198835

Ey spiel doch links rüber!


kielerblauweiß
25. September 2013 um 20:30  |  198836

Wechseln!!!


videogems
25. September 2013 um 20:31  |  198837

Das erste Mal daß auch ich sage: Jos doesn’t know. Klar, die etatmäßige Abwehr ist lange verletzt gewesen. Aber warum die Leistungsträger wie Ramos draussen lassen? Warum stellst man ca. 95% der Mannschaft um in einem KO Spiel wo man Kohle bekommt? Seehr seehr dumme Entscheidung. Erster hundertprozentiger Griff ins Klos von Jos. Das bringt uns gegen Mainz nur noch mehr unter Zugzwang, und Mainz hat jetzt übergreifend auch schon 4 Spiele verloren, also riecht das nach Heimniederlage.


randberliner
25. September 2013 um 20:31  |  198838

Wieso soll Luhukay wechseln? Wagner und Allagui stehen schon auf dem Platz. Ach aber Ben-Hatira fehlt noch! Los Jos bring den nächsten Stümper!


Ursula
25. September 2013 um 20:31  |  198839

Du ja!


coconut
25. September 2013 um 20:32  |  198840

Ob das noch was wird?
Bemüht sind die Jungs ja, aber da fehlt es an vielem. Was mit Holland los ist, weiß ich nicht. Das ist schon mau.


Inari
25. September 2013 um 20:32  |  198841

Luhukay bringt sich in Misskredit, bei Fans und Medien.


Inari
25. September 2013 um 20:33  |  198842

Verdammte scheiße luhukay, Wechsel endlich dreifach. 76 Minuten rum


Ursula
25. September 2013 um 20:33  |  198843

……..UND MAN VERLIERT ZUSÄTZLICH
noch mindestens 3.000 bis 4.000 Zuschauer
gegen Mainz, na und…..!!!


Inari
25. September 2013 um 20:35  |  198844

Ramos in der 80. obwohl doch das Mittelfeld eben fehlt.,hosogai rein, Ronny rein.


fg
25. September 2013 um 20:35  |  198845

Mal ganz ehrlich: wie kann es sein, dass er nicht wechselt?
Was läuft da falsch?


Derby
25. September 2013 um 20:35  |  198846

Man ist das schlecht!!!!!


fg
25. September 2013 um 20:35  |  198847

Is JLu ein Augsburg Undercover-Agent?


Inari
25. September 2013 um 20:35  |  198848

Saßen da eben 3 Leute auf der Bank? Haben wir keine mitgenommen?


coconut
25. September 2013 um 20:36  |  198849

Satt Ronny für Sahar sollte J-Lu mal besser Kobi für Holland bringen.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:36  |  198850

11 Minuten für Südamerika es zu richten.
Mutig 😉


Derby
25. September 2013 um 20:36  |  198851

Er nimmt den besten Spieler raus??
Holland bleibt drauf??

Was ist das für ne sche….


berliner_030
25. September 2013 um 20:37  |  198852

Heute sind viele Spieler auf den Platz die überwiegend auf der Bank oder Tribüne sitzen.

Heute spielen wir in der 2. Runde im DFB-Pokal gegen einen Zweitligisten und diese Bank/Tribünen Spieler sind für die Liga zu schwach, aber für den Pokal (wo man nebenbei Geld verdient) wieder gut genug? Muss ich das verstehen?


fg
25. September 2013 um 20:37  |  198853

Ganz ansehnliche Fehlpässe, die Hertha so spielt.


Derby
25. September 2013 um 20:37  |  198854

Allagui -klasse flanke.


fg
25. September 2013 um 20:38  |  198855

Bloß keinen Abwehrspieler runternehmen in einem KO Spiel kurz vor Schluss…


Morix
25. September 2013 um 20:39  |  198856

Können wir uns ja voll und ganz auf den Klassenerhalt konzentrieren, wird hart genug.


fg
25. September 2013 um 20:39  |  198857

Wer mir richtig leid tut, sind die mitgereisten Fans, die von JLu dreist verarscht wurden.


DuCk
25. September 2013 um 20:39  |  198858

„Ab September wird ganz schwer gegen uns zu verlieren“


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:39  |  198859

Allagui und Sahar waren Totalsausfälle. Wen ausser Holland hätte man sonst wechseln sollen?


cru
25. September 2013 um 20:40  |  198860

Game over!


Ursula
25. September 2013 um 20:40  |  198861

Ich weiß nicht, ob meine Beiträge veröffentlicht
wurden! Ich möcht mir aber „Weiteres“ ersparen!

Wir sehen, schreiben uns in der Verlängerung
aber wieder..!??????

Was schreibe ich bloß!!!

Entscheidung! Nächtle! Grüße an „sunny“…


fg
25. September 2013 um 20:40  |  198862

TOOOOOOOOOOOOOOOOOR!


kielerblauweiß
25. September 2013 um 20:40  |  198863

Nächster Fehler von Holland


Stehplatz
25. September 2013 um 20:40  |  198864

Tja, vercoacht würd ich mal sagen…


Morix
25. September 2013 um 20:40  |  198865

Jlo hat seinen Anteil an der Niederlage


Inari
25. September 2013 um 20:40  |  198866

Die Spieler sind einfach zu dumm. Im Sinne von unintelligent. Anstatt schnell mal nach vorne zu ziehen, spielen die hinten rum und verlangsamen das Spiel.

Und 3:1. uneingespielte zweitligaspieler auf dem Platz und heute ein unfähiger Trainer , den man dafür fast feuern müsste.


HerthaHirn
25. September 2013 um 20:40  |  198867

Es reicht nicht mal gegen einen ambitionierten Zweitligisten.
Danke für gar nichts. Nach dem nächsten Abstieg bitte einen neuen Manager .und zahlt den Mitgereisten wenigstens die Kosten zurück.

Macht der Kraft das mit Absicht ?


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:41  |  198868

Bier!!


Derby
25. September 2013 um 20:41  |  198869

Frechheit von luhukay!!!

0,5 Mio durch die Luft pusten. Klasse ich bin bedient.

Holland wieder beteiligt.

Frechheit -man bin ich sauer!!!


Inari
25. September 2013 um 20:41  |  198870

Dreck was Jos luhukay da heute angerichtet hat. Bin stinksauer auf ihn.


Jolly
25. September 2013 um 20:41  |  198871

Ich will och Burchert..


linksdraussen
25. September 2013 um 20:41  |  198872

Da hat man heute richtig Selbstvertrauen für das wichtige Spiel gegen Mainz gesammelt.


coconut
25. September 2013 um 20:41  |  198873

Regt euch nicht weiter auf.
Das Spiel wird doch bewusst ab geschenkt.
Ich vermute nur, der Trainer hat keinen blassen Schimmer, wie da teile der Presse ihm da was auf den Deckel geben werden.
Nun dürfte das Ausscheiden auch amtlich sein.

Bei den Fans hat er sich jetzt auf jeden Fall einen dicken Minuspunkt eingesammelt.


berliner_030
25. September 2013 um 20:41  |  198874

Leute ganz ehrlich da wird von geredet, dass Stammspieler geschont werden müssen, wegen der Belastung. Wir sind nicht Dortmund und nicht Bayern! Wir spielen nur Liga und bis heute noch DFB-Pokal und nichts weiter! Wer erzählt so einen Mist. Kann mir keiner erzählen, dass ein Profi nicht 3 Spiele in kurzer Zeit bestreiten kann.


Braunschweiger
25. September 2013 um 20:42  |  198875

Übel, übel, übel


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:42  |  198876

Ok. erledigt.
Ich bin trotzdem weit davon entfernt Luhus Kopf zu fordern.
Mir ist im Prinzip langfristig auch die Etablierung in Liga 1 wichtiger.
Und auch wenn er eigentlch alles gut erklären kann, bin ich sehr gespannt was er nach dem Spiel zu sagen hat.

Und nichtmal jetzt reagiert er …


fg
25. September 2013 um 20:42  |  198877

Endlich wieder bundesweiter Depp, wenn man als großmäuliger „Erstligist“ gegen einen Zweitligisten neun Ersatzspieler, denen es teils an allem fehlt, rotiert.
Endlich. Wie hat mir das gefehlt!


Inari
25. September 2013 um 20:42  |  198878

Ach Belastung. Welche Belastung? Wir spielen nicht international.


frankophot
25. September 2013 um 20:42  |  198879

Für mich als FAN ist der DFB Pokal WICHTIG, Herr Luhukay, insbesondere in der Siituation in der wir seit Jahren sind…die einzige Hoffnung jedes Jahr, mal irgendwas zu gewinnen seit vielen vielen Jahren.

Interessiert Sie das, Herr Luhukay? Is ja schön, dass sie hier hier Ihr Ding durchziehen wollen und das ganze als Testpiel sehen…aber ohne mich.

Ich hab sowas von die Schnauze voll von diesem Verein, ehrlich.


Ursula
25. September 2013 um 20:42  |  198880

„Ich will och Burchert..“ ACH JA!?


derMazel
25. September 2013 um 20:42  |  198881

So, ich mach dann aus. Ich geh‘ heute grummelig ins Bett, so viel ist klar!

Und morgen guck ich mir in der PK an, gespannt wie Jos das versucht zu rechtfertigen.

So eine Scheiße.


berliner_030
25. September 2013 um 20:43  |  198882

Fußballgott Wagner!!!


Derby
25. September 2013 um 20:43  |  198883

Sahar Ausfall. Was hast du für ein Spiel gesehen???

Mir reichst -ich gehe mich übergeben und verfluche den Pokal!!!!


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:43  |  198884

Das Überstehen der 2. Runde im Pokal wäre eine ähnlich grosse Sensation gewesen, wie ein Klassenerhalt ohne Relegation sein würde.


frankophot
25. September 2013 um 20:44  |  198885

Wie spielen AUF DEM BETZENBERG !!!! Wie lange sind Sie Trainer, Herr Luhukay ?


Tsubasa
25. September 2013 um 20:44  |  198886

So ein Spiel nach so einer Aufstellung ist ein Schlag in die Fresse von allen Fans. HERTHA kann mich erstmal am ….


randberliner
25. September 2013 um 20:44  |  198887

Bye Leute!
Hab keine Lust mehr heute zu schreiben. Allagui und Wagner spielen zu sehen, tut mir weh!


Ursula
25. September 2013 um 20:46  |  198888

Sind doch „peanuts“, den Verlust zahlt
Luhukay doch aus der Portokassse….

Darf meine Scheine behalten!

ABER mal im Ernst, gaaannnzz selten
war so etwas VORAUSSEHBAR!!!

Ich schrieb doch, da hätte Preetz
intervenieren MÜSSEN!


Inari
25. September 2013 um 20:46  |  198889

Ich verfluche nicht den Pokal.

Wagner seit wochen Ausfall. Spielt trotzdem.
Holland gewinnt nicht einen Zweikampf. Spielt durch.
Sahar ganz schwach bis auf 2-3 Pässe. Spielt fast durch.

Ach was Solls. Die wollten das Spiel herschenken. Haben es geschafft und vergeigen den positiven 1:1-Effekt aus dem letzten Spiel. Freu mich auf das Wochenende. Da werden die wieder angsthasenfußball zeigen.


Derby
25. September 2013 um 20:48  |  198890

Ursula halt doch mal einfach dein fr……

Du gehst den meisten hier so was von auf den Keks mit deiner Art. Schlimm


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:48  |  198891

Auch wenn’s mir keiner glaubt. Wagner war 1. HZ Herthas Bester.


Inari
25. September 2013 um 20:48  |  198892

Schäm dich luhukay. Schäm dich richtig.
Schande, was hertha immer im Pokal zeigt, erste Runde total blamiert und heute mit c-elf eine drittklassige Leistung und verdiente Niederlage gezeigt.


Ursula
25. September 2013 um 20:49  |  198893

Oft sind es die Einäugigen…


frankophot
25. September 2013 um 20:49  |  198894

Gespött der Liga. Unglaublich… Ramos und
Ronny kommen…immer noch mit den falschen Stollen… Hertha ist nicht erstligawürdig. In nichts. Und das wird sich zeigen.


coconut
25. September 2013 um 20:49  |  198895

…und wieder einmal (mit freundlicher Unterstützung durch unseren Trainer) ein frühzeitiges Pokal-aus.
Nee, das kann mir Luhukay nicht plausibel machen, wie man so leichtfertig viel Geld verschenken kann.
Da hat er auch bei mit erheblich an Reputation verloren.


fg
25. September 2013 um 20:49  |  198896

Auf jeden Fall, inari. Das bißchen, was noch an Freiburg gut war und Selbstbewusstsein hätte geben können, ist nun völlig im Po.

Nach diesem Spiel weiß man nun noch mehr, auf wen man alles definitiv nicht setzen kann in der Buli.


Ursula
25. September 2013 um 20:50  |  198897

Danke „Derby“! Vielleicht….


limmetstadthustler
25. September 2013 um 20:50  |  198898

mann mann mann, die ganze offensive ein totalausfall… schulz mit ansätzen, wagner versucht zu kämpfen, ansonsten gar nichts… allagui konstant im offside, cigerci bringt keinen ball an den mann den er weiter als 3m spielen musste… total uninspiriert… die wollten schon, aber die können nicht! Die Ersatzbank ist bei einem Aufsteiger hald oft auch nicht mit Juwelen bestückt! Bleibt die Hoffnung, dass Ramos & Co. gesund bleiben!


fg
25. September 2013 um 20:51  |  198899

Wenn man gegen Mainz nicht gewinnt, wird es wochen-/monatelang duster…


Braunschweiger
25. September 2013 um 20:51  |  198900

Die Niederlage ist enttäuschend, und ein paar Dinge kann ich nicht nachvollziehen. Natürlich kann man ein paar Spieler schonen, aber die (fast) komplette Mannschaft? Zumal die meisten (Ronny, Skjelbred, Pekarik) noch nicht mal alle Spiele gemacht haben?
Und warum darf Holland spielen und Kobi muss auf der Bank schmoren?
Samstag kanns nur besser werden.


Kamikater
25. September 2013 um 20:52  |  198901

1. heute sieht man wieder, wekcher angebliche „Fan“ Hertha das Schlechteste wünscht.

2. War klar. War mein Tipp. Bei uns sind momentan 8 Leute verletzt. Das hat keiner gesagt, damit man die Gegner nicht stark macht.

3. ich schrieb beim Wolfsburgspiel, dass die Verletzung Baumjohanns unser gesamtes Spiel zerstört. Da wurde ich hier ausgelacht.

4. fu**


fg
25. September 2013 um 20:53  |  198902

Ich freue mich schon, wenn man sich im August wieder bei einem Viertligisten in die zweite Runde würgt und dann voller Hoffnung in die nächste Runde geht.
Erst zieht eine Frauenfußballerin ein Auswärtsspiel für Hertha und dann kommt der große Gong mit der üblichen Spätseptemberblamage.


linksdraussen
25. September 2013 um 20:53  |  198903

Die Leistung der zweiten Halbzeit ist eine Schande. Bei Franz habe ich zunehmend den Eindruck, dass er verrückt geworden ist. Es geht nur noch um Effekthascherei, provozieren, lamentieren, foulen und gefoult werden. Dass er sich als Teil einer Mannschaft sieht, die gewinnen möchte, kann ich nicht erkennen. Weder Janker noch Holland haben etwas in der ersten Liga verloren.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 20:53  |  198904

Ich bin ja froh dass ich es schon vor Anüfiff gesagt hab. Jetzt muss ich mir nicht anhören anschliessend alles schlechtreden zu wollen.
Das war zu mutig, ja schon zu arrogant.
Ich hoffe auch Luhu ist noch lernfähig.
Hier angekommen wollte er ja auch ein 4-4-2 und hat das (erfolgreich) geändert.
Ist er auch jetzt wieder bereit was zu ändern, ist er ein für mich besserer Trainer als zuvor.
Dennoch heute Punktabzug.
Unter anderem 2 Spielern, die schon komplett abgeschrieben waren und n der U23 kicken durften, heute das Vertrauen zu schenken war mehr als fragwürdig. Nach 90 Minuten kann man auch sagen dass sie da nicht ohne Grund spielen. Sahar war zumindest bemüht.
Aber man weiss ja was das in einem Arbeitszeugniss heisst …

Jo, Luhu war heut besoffen! 😉


Kiko
25. September 2013 um 20:53  |  198905

Haha 😀 Hertha das war so lächerlich…da fehlen mir die Worte…keine Ahnung wie sie das noch mit dem Klassenerhalt schaffen wollen bzw gegen wem wollen die denn noch punkten…oh man Ey…


Inari
25. September 2013 um 20:54  |  198906

Franz hat gespielt? Bis auf einmal ein eingeblendetes trinkt hab ich den nicht einmal gesehen.


frankophot
25. September 2013 um 20:54  |  198907

hosogai is verletzt ?


Inari
25. September 2013 um 20:54  |  198908

Trikot*


fg
25. September 2013 um 20:55  |  198909

Spieler wie Ramos, Ronny und ÄBH lachen sich doch eins nach diesem Spiel und denken, dass sie absolut unverzichtbar sind (was leider stimmt).


Herthaner!!!
25. September 2013 um 20:55  |  198910

Es ist einfach unfassbar. Holland war sowas von langsam und Allagui lässt das 2:0 sowas von fahrlässig liegen. Kraft kann ich auch nicht mehr sehen und dann verlieren wir auch noch gegen solch ein Schauspieler und Treter Truppe. zum kot******


weißnichtmehr
25. September 2013 um 20:55  |  198911

Da hilft nur Heimspiele boykottieren. Wenn der Verein die Fans verarscht, ich gehe jedenfalls in dieser Saison nicht mehr ins Stadion. Ich verachte diesen Verein. Ich habe die Schnauze voll! Mein Sohn teilte mir gerade mit, dass er seine Mitgliedschaft kündigt. Wenigstens etwas Positives heute Abend. Danke Hertha, jetgzt klann ich mich an den Wochenenden wenigstens anders beschäftigen.


apollinaris
25. September 2013 um 20:55  |  198912

Das Schlimme für mich: so kann aus eine schwierigen Situation ne Krise werden, weil Unruhe reinkommt. Das war für mich Selbstüberschätzung.einfach ne Nummer zu viel. Die Ganze Mannschaft auszuwechseln. Das könnte Bayern machen und vielleicht Dortmund. Selbst die machen das nicht. Also irgenwie erscheint mir @ hurdis Schmankerl denn vielleicht dich nicht soo überdreht zu sein..?
Mir macht die ufkommende Unruhe Sorge. Und das kaputte System wg Baumi. Ronny wird das nicht packen, auch, wenn der den angeblich besten linken Huf der ganzen Liga ( Welt?) hat..Und der Wolfsburger..gefällt mir nicht. Bis jetzt jedenfalls . Mit dem 2. Ligasystem können wir wie vorhergesagt, vermutlich wenig Staat machen.


playberlin
25. September 2013 um 20:55  |  198913

Man Leute, kommt mal runter.

Mich kotzt diese Rotation genauso an. Auch ich habe vor dem Anpfiff die Niederlage vorhergesehen bei dieser Aufstellung. Und auch ich frage mich, ob Hertha es sich tatsächlich leisten kann, auf die Pokaleinnahmen zu verzichten und ob dem Luhukay niemand flüstern kann, welche Bedeutung der Pokal hier in Berlin hat.

Aber hört mal bitte mit den persönlichen Angriffen und Beleidigungen auf. Es ist immer noch ein Fußballspiel 😉


Tsubasa
25. September 2013 um 20:56  |  198914

Neeee Freunde. So kann man sich einfach nicht präsentieren. Die Aufstellung wäre selbst gegen einen dritt oder viertligisten arrogant gewesen? Wer sind wir denn? Und was ist datt mit Wagner?


linksdraussen
25. September 2013 um 20:56  |  198915

Noten:

Kraft 5
Janker 4
Franz 6
Lustenberger 4
Holland 6
Cigerci. 4
Niemeyer 4
Schulz 4
Sahar 5
Wagner 4
Allagui 5

Ronny und Ramos ohne Befund


hurdiegerdie
25. September 2013 um 20:56  |  198916

Franz war übrigens unauffällig ok.


Stehplatz
25. September 2013 um 20:56  |  198917

Holland, Wagner, Cigerci und Janker haben – leider wiedermal- gezeigt das sie nicht in die erste Liga gehören und gegen einen Zweitligisten stark überfordert sind. Warum man dann erst zur 80. auswechselt bleibt im dunkeln. Diese Mannschaft wurde zum verlieren aufgestellt. Das muss man leider so sagen. Luhukay hat mich sehr enttäuscht. Man hätte der Mannschaft durch entsprechende Wechsel Stabilität geben können. Wenn am Wochende in Mainz nicht eine sehr überzeugende Leistung samt Sieg zu Stande kommt ist das die erste Krise in der Amtszeit Luhukays.

In Zukunft muss der Trainervertrag samt Abfinindungen und Prämien rein aus den Pokalerlösen finanziert werden!


The real deal
25. September 2013 um 20:57  |  198918

JLu: Frechheit – ganz einfach!
Bin bedient und gehe schlafen. Werde vermutlich Alpträume haben von dem Stümperkick…


ChrisdeFrance
25. September 2013 um 20:58  |  198919

Ich war während des Spiels noch stinksauer. Stinksauer, dass Luhukay so aufstellt hat meine Zweifel bei der PK bestätigt: ihm und Preetz ist der Pokal SCH***egal! Es tut mir Leid, aber die Mannschaft wird durch dieses Spiel von der Presse kaputt gemacht werden (wobei Luhukay viel abkriegen wird), all das nur um Spieler zu „schonen“? Die Stimmung der Spieler und das Selbstvertrauen war vorher schon mies. Wie soll es jetzt sein?

Jetzt bin ich einfach nur noch resigniert. Es ist es nicht wert wütend zu sein. Ich hole mir jetzt noch ein Bier. Mann mann mann…Aber egal, Kopf hoch, Mund abwischen, weitermachen…

HAHOHE!


pathe
25. September 2013 um 20:59  |  198920

Leider (oder zum Glück) kann ich das Spiel heute nicht verfolgen.

Aber ich bin genauso stinksauer auf Jos Luhukay wie die meisten hier. Warum er die Aufstellung auf NEUN (!!!) Positionen verändert hat, wird wohl auf immer und ewig sein Geheimnis bleiben.

Will er den Ersatzspielern zeigen, warum er sie sonst nicht einsetzt?
Will er sich ganz auf die Bundesliga konzentrieren?
Will er die Stammspieler schonen (was ein Witz wäre)?

Mannoman, bin ich bedient!!!

Geh‘ jetzt selber Fußballspielen und mich dabei abreagieren. Meine armen Gegenspieler…


linksdraussen
25. September 2013 um 21:00  |  198921

@Hurdie: Franz unauffällig? Vor dem 2:1 wird gefoult und beendet seine Abwehrarbeit lamentierend statt den Passgeber unter Druck zu setzen. Derlei Szenen gab es ein Dutzend.


apollinaris
25. September 2013 um 21:01  |  198922

@ kami: ich hatte ds unmittelbar nach dem x-Bandriss drei Tage lang gesagt und ellenlang begründet. Aber der bleibt noch 7 Monate weg..was also hilft das uns? Ich wurde übrigens auch zurückgepfiffen und andere mahnten,dass Baumi noch gar nichts gezeigt hätte.. 😆
Na ja. 8 Leute sind ganz sicher nicht verletzt, sassen ja genug Stammis auf der Bank..


linksdraussen
25. September 2013 um 21:01  |  198923

er


HerthaBarca
25. September 2013 um 21:01  |  198924

Na klar ist JoLu für die Aufstellung zuständig! Die auf dem Platz standen sind Spieler eines Erstligisten! Vielmehr ist es aus meiner Sicht absolut erbärmlich wie sich die Spieler in der 2. HZ dargestellt haben!
Für den Rest der Saison hat fast keiner von denen, die auf dem Platz standen den Anspruch in der ersten Elf zu stehen!
Was soll Kraft da bitte machen, wenn ihn die gesamte Defensive im Stich lässt?


HerthaHirn
25. September 2013 um 21:04  |  198925

Und die dicken Brocken kommen erst. Gibt’s bald wieder einen neuen Trainer, nur der schielende Manager kann weiter sein Unwesen treiben. Aber zumindest kann man frühzeitig für die zweite Liga planen.


Berlinjuli
25. September 2013 um 21:05  |  198926

Die schlimmste Erkenntnis des Abends:

Die erste Mannschaft ist bedingt erstligatauglich.

Der „zweite Anzug“ dagegen hat nicht mal Zweitliga-Niveau.


Kamikater
25. September 2013 um 21:05  |  198927

Gut, dass ich nicht da war. Wäre gerne zum Olaf geworden heute. Diese 2. Mannschaft kann bei allen weiteren Vertragsverhandlungen keine Argumente mehr haben.

Richtig Sorgen macht mir Kraft, der zum wiederholten Male beim rauslaufen eklatante Schwächen zeigt. Ich würde schon mal überlegen Burchert zu bringen.

Ansonsten ist die Marschrichtung eindeutig. Die ersten 11 müssen die Klasse halten und im Winter brauchen wir einen Baumjohann-Ersatz.

Amen.


frankophot
25. September 2013 um 21:06  |  198928

Wer weiss schon , was da hinter den Kulissen schon wieder vorgefallen is, dass es zu dieser Aufstellung kam…und Luhu saß sowas von teilnahmslos auf der Bank, von Anfang bis Ende, das war schon nicht mehr nur „ruhig“, das war l.m.a.A.


Herthamatze
25. September 2013 um 21:06  |  198929

Oh man.

Luhu da hast du heute ganz schön scheisse gebaut!
Oder hatte das einen Plan?

Ich kann mir das ganze nur so erklären: Er wollte allen die sich mit ihrer Situation unzufrieden zeigen, das sie einfach nicht gut genug sind. Nur so kann ich mir erklären, dass er Komplett durchgewechselt hat.

Leider, aber erwartender weise, hatte er recht.
Diese Mannschaft, so wie sie heute Aufgestellt wurde, wird es Glücklicher weise nicht mehr geben und alle Stammspieler werden sich wohl gefreut haben, das sie Rausrotiert wurden und sich diese Blamage nicht antun mussten.

Wie hier auch einige von euch schrieben, dass der Freiburg effekt verpufft sein sollte. Nein!
Das sehe ich ganz anders. Heute hat zwar eine Mannschaft im Hertha Trikot gespielt, die aber nicht wirklich Hertha war. Diese Mannschaft hat absolut nix mit der Liga aufstellung zu gehabt und wird es auch nie.

Einzig und alleine hoffe ich das Wagner und Allagui genauso aus der Mannschaft rotieren wie Sahar und Holland und Franz und Janker und…


Inari
25. September 2013 um 21:06  |  198930

Hertha ist kein Erstligist mehr. Wir sind ein Zweitligist, der in der ersten Liga diese Saison spielt, wie Braunschweig. Das war daher gegen einen sehr guten Zweitligisten ein Duell auf Augenhöhe, das luhukay von Minute 0 an abgeschenkt hat. Das werde ich ihm nicht verzeihen.


fg
25. September 2013 um 21:06  |  198931

Im Winter sollte man sich ganz ernsthaft nach einem fähigen Baumiersatz umsehen, falls das System nicht erfolgreich umgestellt worden sein sollte.
Und nach einem Torwart auch, so Burchert dann noch nicht spielt.
Holland wird keine Rolle mehr bei Hertha spielen, Janker und Franz hoffentlich auch nicht.
Zu Wagner ist soweit alles gesagt, nur eins noch: ich möchte keine rechtfertigenden Artikel mehr lesen, wo er für sein achso mannschaftdienliches Spiel, seine Ablagefähigkeiten und seinen Trainingseifer gelobt wird!

Und Cigerci gefällt mir bisher, wie apo auch sagt, nicht.


ChrisdeFrance
25. September 2013 um 21:07  |  198932

@ Allagui

Wieso geht er nicht vom Platz? Als Trainer muss ich spätestens nach 60 Minuten feststellen, dass es alles andere als sein Tag ist?

Eine von vielen Fragen heute Abend finde ich, aber bei aller Kritik gegen Luhukay und die einzelnen Spieler: heute war auch seeehr viel Unsicherheit und Zweifel zu spüren. Nach dem 1-1 ging nichts mehr. Ich bange für die nächsten Wochen, dabei hatte ich mich so auf die Auswärtsfahrt nach München gefreut..

Prost Leute!


Nordfass Kossi
25. September 2013 um 21:07  |  198933

Es ist eine Frecheit, dass der Trainer entscheidet 500 TEUR liegen zu lassen….
Herr Preetz die müssen Sie vom Gehalt abziehen !
Ich gebe 9 Ersatzspielern Spielpraxis in einem Pokalspiel…Bull-Shit J-Lu !


Ursula
25. September 2013 um 21:09  |  198934

Tja @ Kamikater, was Du so ALLES schreibst…..

Vorsichtigen Dank an „play“…


apollinaris
25. September 2013 um 21:09  |  198935

Ich bitte Euch, mal kurz einen Gang runter zu schalten. Der Trainer hat viel riskiert, wie so oft ( Schulz erster Einsatz z.B.) das erste Mal nun verloren. Wer viel riskiert, verliert schon mal. Ich denke, er war überzeugt davon, dass die Jungs das packen können, wollte sie zwingen. Sehr hoher Einsatz, auch psychisch. Deshalb für mich eindeutig vercoacht. Aber: der Mann hat bei mir ne Menge Kredit. Er wird das einzuschätzen haben,aber lassen wir ihm bitte die Möglichkeit, einen dicken Fehler zu machen.


Herthaner!!!
25. September 2013 um 21:10  |  198936

@weißnichtmehr

Ich bin auch tierisch angefressen aber ehrlich gesagt bin ich froh, wenn deinesgleichen dann wenigstens auf den Stadionbesuch demnächst verzichten. Normal ist das nicht!


Exil-Schorfheider
25. September 2013 um 21:10  |  198937

@inari

Warum hinterfragst Du nicht mal die Spieler? In der ersten HZ war doch noch das meiste okay?!


fg
25. September 2013 um 21:11  |  198938

@chris: ehrlich? München is ne schöne Stadt, aber die Klatsche dort anschauen? Wird doch irgendwas zwischen 0:5 und 0:10.


Nordfass Kossi
25. September 2013 um 21:11  |  198939

Schön das ich hier den Namen Kraft sehr oft lese…doch Hand aufs Herz: An Kraft lag es heute bei Leibe nicht !


Rayson
25. September 2013 um 21:11  |  198940

Ich gebe mal den Widerpart gegen die allgemeine Stimmung hier, zumindest was die Letztbewertung angeht.

Der Mehrheits-Analyse der 2. HZ stimme ich zu. Das war gar nix. Oder doch: Immerhin zwei Assists…

Aber ich bin nicht sauer auf JLu. Denn wir können in zwei Dingen Nutzen aus der Sache ziehen. Erstens haben wir gesehen, dass der zweite Anzug gerade mal Zweitliga-Durchschnitt ist. Ist wohl keine neue Nachricht hier, aber wurde immerhin eindrucksvoll demonstriert. Und zweitens können wir heilfroh sein, dass dieser Wettbewerb für uns beendet ist. Einnahmen hin, Einnahmen her: Der GAU wäre der nächste Abstieg, und den gilt es unter allen Umständen zu vermeiden.

Bei so einer dünnen Personaldecke, wie die Hertha sie hat, und dann noch, wenn Schlüsselspieler lange Zeit ausfallen, da muss jede Konzentration ausschließlich und bedingungslos der Liga gelten.

There is no such thing as a free lunch. Klassenerhalt kostet Träume.


Ursula
25. September 2013 um 21:12  |  198941

@ franko und @ fg, viel Zustimmung!
Grüße an „hurdie“, trink` nochen Bier,
ich schnaps mir Einen…

Nächtle „Derby“!


jenseits
25. September 2013 um 21:12  |  198942

@JLu

Er kennt noch nicht die Berliner. Das wird man ihm nicht verzeihen. Ich glaube, das war ganz schlecht für Hertha…


Inari
25. September 2013 um 21:12  |  198943

Ich habe keine Unsicherheit gespürt. Nur uneingespieltheit, Unfähigkeit und Selbstüberschätzung. Wie die immer raustraben, krieg ich das Kotzen bei sowas. Da hat man den Ball, 4 Teufel noch in unserem Strafraum, Ball mittig.und der ball wird verschleppt, immer langsamer und noch langsamer und dann über die außen zurück zum Torwart. Und der Kommentator lobt auch noch die Einsatzbereitschaft, die ich nicht gespürt habe. Nicht einmal nach dem 1:1, dachten die, die können ein 1:1 mit nach Hause nehmend? Und der Trainer sitzt 90 Minuten regungslos auf der Bank, hat der keine Lust? Keinen Plan?

Spieler 6
Trainer 6
Manager 6 ( kann mir keiner erzählen, dass die das Spiel als sportliche Leitung nicht besprochen-abgeschenkt haben)


frankophot
25. September 2013 um 21:12  |  198944

@exil. Nö, war es nicht. Da war lautern nur noch schlechter


Kamikater
25. September 2013 um 21:13  |  198945

@Ursula
Zum wiederholten Male nennst Du mich!

Wenn Du Dir den Schuh anziehst, bitte! Ab jetzt bekommst Du von mir namentlich Vollfeuer! Ich lasse mir Beleidigungen nicht mehr bieten.


fechibaby
25. September 2013 um 21:14  |  198946

Danke Herr Luhukay für das Ausscheiden im DFB-Pokal!
Diese verdiente Niederlage haben Sie ganz alleine zu verantworten!!
Nie war es leichter in ein DFB 1/8-Finale zu kommen wie heute gegen solch schwache Lauterer!
Aber Sie wollten wohl mit Hertha nicht weiterkommen!?
WIESO? WESHALB?
Mir reicht es für heute Abend.
Das war eine absolute Frechheit, Herr Luhukay!!


Ursula
25. September 2013 um 21:14  |  198947

Was für einen Schuh? Sei` doch mal konkret!


Interimstrainer
25. September 2013 um 21:14  |  198948

Allagui baut seit Wochen ab. In Freiburg kommt er trotzig auf den Platz und spielt die beleidigte Leberwurst. Wo war heute der Kampfeswille? Lautern hat vorgemacht wie es geht, mir war schon nach 10 Minuten klar, das wird heute nichts. Kein Biss, Ben Sahar noch mit der beste, der hängt sich wenigstens rein.

Bin bedient! Gegen Mainz muss wieder gekämpft werden!!


Inari
25. September 2013 um 21:14  |  198949

Von dieser Mannschaft habe ich heute von Anfang an nichts erwartet, daher Erwartung erfüllt. Deshalb.

Ich fand auch die erste Halbzeit schwach. Bei 60% Bank- und tribünendrückern fand ich das verständlich. Dass Der Trainer dann nicht wechselt, wenn alle sehen, dass die Jungs kaum bock und null Fähigkeiten haben, kann ich nicht verstehen


ChrisdeFrance
25. September 2013 um 21:15  |  198950

@ fg

Was man nicht alles für die Hertha tut, wa? Ich bin dort, um die Hertha zu unterstützen, obs ein 0-10 wird, oder ein 10-0. Allerdings hast du Recht: ein schöner Abend wird das (Fußballerisch gesehen) wohl nicht.

@ apo

Ich gebe dir bis zu einem gewissen Punkt Recht was Luhukay angeht: wir haben ihn so oft (zu Recht) gelobt in letzter Zeit, wir sollten aufpassen, dass wir nicht wegen ein Paar Spielen in die andere Extreme verfallen, sonst sind wir nicht besser als einige Boulevard-Zeitungen (die mit B. und so)

HAHOHE!


Ursula
25. September 2013 um 21:15  |  198951

Wenn ich Dich missverstanden habe, kein
Problem, Entschuldigung!


Supernatural
25. September 2013 um 21:16  |  198952

Alle 3 Tore hätte ein 1.buli-tauglicher Keeper gehalten…

Das erste Tor mittig, zweites Tor steht er falsch, drittes Tor macht er unten komplett auf und springt drüber. Von seinen abenteuerlichen Rausläufe, sprich Strafraumbeherschung, will ich erst gar nicht anfangen.

Nichtsdestotrotz dürfen alle Tore so nicht zustande kommen. Holland ist leider absolut 1.buli-untauglich, siehe 2-1 und hatte weitere Unsicherheiten nach hinten, genauso wie Schulz.
Wagner schläft beim Ausgleich. Und das dritte Tor war einfach nur peinlich, Massenfehler.

Gewinner des Spiels:
Jos Luhukay, der den Ersatzleuten jetzt genau sagen kann wieso sie nicht in der Startelf stehen, wenn sie Ansprüche auf Spielzeit in der 1.Buli stellen.


HerrThaner
25. September 2013 um 21:16  |  198953

Zum Kotzen. Danke Luhukay für diese versaute Woche!


cameo
25. September 2013 um 21:16  |  198954

New slogan: Jos doesn’t know

Im Pokal sind wir leider draußen.
Aber hier die gute Nachricht: In der BL sind wir noch drin.


apollinaris
25. September 2013 um 21:16  |  198955

Wo war da ne Beleidigung, kami?


Plumpe71
25. September 2013 um 21:17  |  198956

Für mich ne Riesensauerei, was die Truppe heute abgeliefert hat, ein Hohn für alle mitgereisten Anhänger.. derart ne Pokalrunde abzuschenken und die A-Elf für Mainz zu schonen.. nee dat langt mir nicht als Erklärung für das Auftreten. Allein die Spieleröffnung von Kraft und die Defensivleistung von Holland, gruselig , kein Zug kein Wille , kein Mumm , da fehlte jegliche Einstellung heute. Das Ausscheiden ist weniger das Problem, aber diese Art und Weise !


HerthaBarca
25. September 2013 um 21:18  |  198957

Warum von einigen jetzt die Bundesligatauglichkeit abgesprochen wird, verstehe ich nicht! Am, Samstag steht eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz!
Ich bin auch etwas verärgert über JoLu, weil er aus meiner Sicht zu spät gewechselt hat!
Aus meiner Sicht sind als erstes die Spieler zu kritisieren – vor allem in HZ zwei! Die dachten wohl mit halber Kraft das Spiel zu Ende zu bringen!


Wildstyle
25. September 2013 um 21:19  |  198958

Das war eine miese Nummer von JLu!
Den Spielern kann man jetzt natürlich Vorwürfe machen und die Bundesligatauglichkeit absprechen etc..Jeder der sich im Fußball auskennt der weiß, dass man eine zusammengewürfelte Mannschaft, mit Spielern ohne Spielpraxis, Selbstvertrauen und ohne Rückendeckung nicht einfach auf den Betzenberg schicken und einen lockeren Sieg erwarten kann!!!


Stiller
25. September 2013 um 21:19  |  198959

Luhu hat das bewußt gemacht; bei einer solchen Veränderung bestimmt nicht ohne interne Abstimmung. Bin gespannt, was er in der PK raus läßt.

Der Raußschmiss ist schade, aber dann nicht, wenn gegen Mainz 3 Punkte geholt werden. Bin gespannt, wer am Wochenende aufläuft …

Mmh … ??? …

Eines steht für mich sicher fest, eine 2. Mannschaft haben wir nicht. Das Eis ist dünn auf dem Hertha spielt.


Pi-man
25. September 2013 um 21:19  |  198960

Leute, die wegen heute nicht mehr ins Stadion gehen, können gerne ab sofort und für immer fernbleiben! Wer seine Mitgliedschaft wegen heute kündigt, sollte sich Gedanken machen, ob er nicht lieber Mitglied bei den Bayern wird.
Tut mir leid, aber solche „Fans“ braucht Hertha sicher nicht!


25. September 2013 um 21:20  |  198961

Da gehe ich zur 2. Halbzeit doch tatsächlich noch in eine Sky K. und sehe 3 verdiente Lauterer Tore. Tja, kostet das nun 3000-4000 Zuschauer? am Sonabend? Meine Dk. zählt auf jeden Fall,ob ich mir das aber nach dieser Leistung noch antue weiß ich momentan nicht.


Freddie1
25. September 2013 um 21:22  |  198962

Schön, dass hier einige nur dann erscheinen, wenn es schlecht läuft.
Schließe mich @apo an, dass doch einige mal nen Gang runterschalten .
Ich bin auch tierisch angefressen . Deswegen muss man aber hier nicht die verbale Fekalkeule rausholen.
Der Blog hatte meistens ein ordentliches Niveau,
Wäre schön, wenns dabei bliebe.


25. September 2013 um 21:22  |  198963

Thanks @cameo


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 21:24  |  198964

Was mich irgendwie nachdenklich stimmt … so gut wie alle haben es geahnt, nach Bekanntgabe der Aufstellung.
Sind wir Couchtrainer evtl. doch die Besseren ?
Ich bin für eine Revolution im Profisport sowie in der Demokratie: Die Mitglieder stimmen über Aufstellungen und Auswechslungen ab.
In Zeiten von Twitter und Co. kein Problem mehr 😆

Ne im Ernst und ich wiederhole mich: Klassisch verspekuliert! = Minuspunkt!

Abhilfe = Ein überzeugender Sieg gegen Mainz.

Der Klassenerhalt wäre bei einer Niederlage zwar auch dennoch nicht in Gefahr, aber man sollte schon irgendwie auf dem Kurs bleiben stets mehr Punkte als Spiele zu haben.
Das Programm im Herbst, nach Mainz, zwingt uns aber fast schon dazu gegen Mainz 3 Punkte zu holen. Denn dann kommen in Reihe Gegner, vor denen ich schon nach Bekanntgabe des Spielplans gewarnt hab.


Ursula
25. September 2013 um 21:24  |  198965

Na ja, ALLE „müllen“ nach dem Spiel
zu Recht rum…

…nur wenn ich das „vorwissend“ auch
resümiere, dann fühlen sich EINIGE
berufen…

Tja „apo“, wird wohl zum „Volkssport“,
nee „Blogsport“, aber bitte, as you like it….


Peida
25. September 2013 um 21:24  |  198966

Also…da hat unser Jos mal Ideen gehabt Heut Abend.
Zum 1. mal richtig Kredit verspielt.
Man kann mal etwas ändern…aber das war Heute einfach hergeschenkt!!!
Bin sehr enttäuscht…
Gegen Mainz muss Wiedergutmachung her!!!


laotse
25. September 2013 um 21:26  |  198967

Hatte extra sky sport verlängert und auf hd aufgestrapst… naja… dann eben nur CL.


Lichtenberger
25. September 2013 um 21:28  |  198968

Mir fehlen die Worte… Samstag gegen Mainz ist ein ENDSPIEL !!! Hopp oder Top! Dann wissen wir ob Jos nows…..geh jetzt kotzen


Kamikater
25. September 2013 um 21:28  |  198969

Wenn die Riesenchance genutzt wird von Bem Sahar oder Allagui reden wir anders.

Es ist zwar richtig, dass wir alle zurecht schwere Bedenken hatten. Dennoch haben wir ein äußerst unangenehmes Los in Lautern gehabt, wo man JLu zumindest zugestehen muss zu wissen, dass unsere Truppe zusammengetreten würde. Genau das ist auch passiert. Insofern war das ja nicht falsch.

Wenn man dann führt und Chancen zum 2-0 nicht nutzt, ist es egal, wie schlecht wir spielen. Hauptsache man wird nicht passiv. Das ist aber passiert. Und das ist schlecht, denn das kann man auch von ner B-Elf erwarten, dass sie sich am Betzenberg weder überlaufen lässt, noch hinten reinstellt.

Fakt ist: wir haben gerade mal 12 Profis, die Bundesligaansprüchen genügen. Davon sind etliche verletzt oder nicht wirklich fit.

Die anderen kommen mit dem Druck im Pokal auswärts nicht klar und genügen den eigenen Ansprüchen nicht. Warum also diese Elf verlieren muss, erschliesst sich mir nicht zwangsläufig.


frankophot
25. September 2013 um 21:29  |  198970

meine güte, is doch egal, wenn man hier mal härter wird im ton und sagt man gehts nicht mehr ins stadion etc. …so nblog is auch zum abreagieren, oder ?


Kiko
25. September 2013 um 21:29  |  198971

Patrick Schmoll
Welche Schraube war denn heute bei ihnen locker er luhukay…sie glauben doch nicht das sie mit dieser sogenannten „B“ Elf gewinnen konnten…es ist echt traurig wie sich der verein momentan präsentiert…ich drück der Hertha beide Daumen aber ich sehe echt schwarz für den Klassenerhalt…und die Manschaft sollte endlich mal wieder kämpfen und ihre scheiß Millionen ausm Kopf bekommen wenn sie schon nicht für sich kämpfen dann sollen sie es für die Fans machen die mit Herz und Blut die Manschaft unterstützen…


videogems
25. September 2013 um 21:29  |  198972

Warum jetzt aber Sahar so oft nicht mal im Kader war ist mir nach diesem Spiel nicht so ganz klar.

Egal, mit Wut im Bauch jetzt wenigstens Mainz weghauen, und mit weghauen meine ich, mir reicht schon ein 1:0;-)


Etebaer
25. September 2013 um 21:30  |  198973

Tja, keine Überraschung, bloß Erkenntnisse:
Erkennen, Verarbeiten, Entscheiden, Handeln!


coconut
25. September 2013 um 21:30  |  198974

@jenseits // 25. Sep 2013 um 21:12
Ganz mein Gedanke.
Er ahnt nicht mal, wie sehr ihm da schadet.

@apollinaris // 25. Sep 2013 um 21:16
hab ich mich auch gerade gefragt…..

Manche sind heute wohl etwas sehr Feinhäutig. Nach so einem „schönen“ Aus ja iw. verständlich.

Das Problem was ich sehe:
Wird jetzt das Spiel gegen Mainz nicht gewonnen, dann geht die Post ab.
Jede Wette.
Ob zu Recht oder völlig überzogen, da fragt dann kaum noch einer nach. Dann wird es mal wieder „Lustig“. War ja auch so schön ruhig um die Hertha, da muss man schon mal für ein wenig mehr Aufmerksamkeit sorgen…. 👿


Peida
25. September 2013 um 21:31  |  198975

Also…da hat unser Jos mal Ideen gehabt Heut Abend.
Zum 1. mal richtig Kredit verspielt.
Man kann mal etwas ändern…aber das war Heute einfach hergeschenkt!!!
Bin sehr enttäuscht…
Gegen Mainz muss Wiedergutmachung her!!!


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 21:31  |  198976

@ kami

Ramos, ÄBH, Skateboard z.B. waren nicht fit ??

Ich bleib dabei. Das war zu riskant !

Nix gegen Risiko vor Allem in Bezug auf das viel wichtigere Ziel.
Heute aber übertrieben.


etebeer
25. September 2013 um 21:31  |  198977

Willkommen in der Berliner Wirklichkeit.

Da ist sie wieder die alte Hertha mit ihren UNTUGENDEN.
Unglaublich wie sich Hertha vorführen ließ,
konnte man in der ersten Hz. noch durch ein Zufallstor in Führung gehen
wurde man in der 2. Hz. für eine unterirdische arrogante Arbeitsverweigerung verdient bestraft.
Lächerlich und desolat mit dieser Aufstellung kann/konnte man nicht gewinnen
und weil der Verein so Reich ist,
können wir locker auf die Prämie für das erreichen der 3. Runde verzichten.

Keiner von denen die nach diesen Spiel wieder auf der Trbüne oder auf der Bank landen sollten jemals die Klappe aufmachen und fordern.

Totale verarschte und frustriete Fans die mitten in der Woche
für den weiten Weg von Berlin nach K’lautern Geld und Freizeit opfern
und dann so eine Leistung/
Aufstellung.

Gnade uns Gott wenn das Verletzungspech uns treu bleibt.


frankophot
25. September 2013 um 21:32  |  198978

ne b-mannchaft aufzustellen is immer gefährlich, aber das auf dem betzenberg zu tun, bei einer manschaft , die auch fast Erstliga ist – das is Selbstmord, sorry. Ich weiss nicht, was da los ist, ich weiss aber, dass die berliner Überheblichkiet morgen wieder rauf und runtergebet wird in den Medien…boah, bin ich sauer


Oberschlesier
25. September 2013 um 21:32  |  198979

Ich bin sehr Enttäuscht von unsrem Trainer, gerade die späten Auswechslungen, stoßen mir bitter auf.


Dan
25. September 2013 um 21:33  |  198980

Betretenes Schweigen von mir. Da hat sich bei Blogfremden und Gästen viel aufgestaut.

@Danke Hurdie. Wagner und Franz seh ich auch so.

Ich werde hoffentlich am Samstag einen Dreier feiern. Mir tuen, wie schon oben geschrieben, die treuen Auswärtsfahrer leid. Da sollte sich Hertha BSC einfallen lassen.
Und im Winter sollte sich J-Lu nicht über fehlendes Geld beklagen.
Wenn es am 34. Spieltag zum Klassenerhalt reicht war „alles“ richtig.

Habe fertig.


fechibaby
25. September 2013 um 21:33  |  198981

@HerthaBarca // 25. Sep 2013 um 21:18

„Aus meiner Sicht sind als erstes die Spieler zu kritisieren – vor allem in HZ zwei! Die dachten wohl mit halber Kraft das Spiel zu Ende zu bringen!“

Die Spieler haben in HZ 2 nicht mit halber Kraft gespielt.
Diese Spieler können nicht anders!!

Wie ich bereits geschrieben habe:
Diese Niederlage hat ganz alleine der Trainer, Herr Luhukay, zu verantworten.
War diese Aufstellung heute sein erster Wunsch für eine vorzeitige Trainerentlassung?
Es scheint mir fast so!
Das war heute das vierte Spiel in Folge (Wolfsburg, Stuttgart, Freiburg, Lautern) wo es keinen Herthasieg gab!!
Die nächste Niederlagenserie droht gegen Mainz, H96 und Gladbach.
Wo soll das enden?


videogems
25. September 2013 um 21:34  |  198982

Okay, da muß ich jetzt doch was zu sagen. Wer jetzt nach einem vercoachten Spiel jetzt schon schwarz für den Klassenerhalt sieht, unsere Spieler als Millionarios sieht und ihnen allgemein das Herzblut abspricht, der hat wohl ein Weizen zuviel getrunken. Schon das Stuttgartspiel vergessen? Den Willen im Freiburgspiel, das 0:1 noch wenigstens auszugleichen? Und wenn Allagui in Halbzeit Eins das 2:0 macht, haben wir auch wieder ein anderes Spiel. Bin auch angepisst, und ja, Luhukay hat sich vercoacht, aber ein wenig die Kirche im Dorf lassen sollte man bei aller Wut trotzdem.


Freddie1
25. September 2013 um 21:35  |  198983

@frankophot
Nö, ich bin der Meinung, dass dieser Blog zum diskutieren da ist, aber nicht zum abreagieren.
Und wenn, dann argumentativ und nicht nur irgendwelche Laute absondernd.

@kami21:28
Zustimmung!


kraule
25. September 2013 um 21:37  |  198984

Sorry wenn ich jetzt in Großbuchstaben und Fettdruck schreibe, aber muss raus!


Aufstellung = Eine arrogante Frechheit!
Einstellung dieser 2. Garnietuer in Hz 2
=eine Frecheit!
Wertschätzung des DFB Pokal
(für mich als Berliner!) = eine absolute Frechheit!!!

Das kann mir KEINER durch seine blau-weiß Brille,
oder Kraft seiner Wassersuppe
(JoLu) schön reden.

Ich weiß, ich weiß…..es geht einzig (?)
um den Klassenerhalt.
Aber die paar Spiele im DFB Pokal,
die dürfen wir als Berliner mit Ehre
und Anstand UND WILLEN annehmen!

Feiglinge und Luschentruppe,
faule Bande und arrogante Millionäre…..
waren das was mir in der Sportsbar
meines Vertrauen heute zu Ohren kam.
Zurecht!!!


Bolle75
25. September 2013 um 21:38  |  198985

Kurze Frage, hat heute Hertha gespielt?
LuHu so krass zu reagieren wie heute, Sorry ich verstehe es nicht. Sprachlos bin ich


frankophot
25. September 2013 um 21:38  |  198986

freddie, dann lies drüberweg und nix passiert, gibt ja genug andere beiträge


fechibaby
25. September 2013 um 21:38  |  198987

@etebeer // 25. Sep 2013 um 21:31

100%ige Zustimmung!!


Ohne Raffa
25. September 2013 um 21:40  |  198988

Also man kann das was heute abgelaufen ist sehr wohl als verarsche betrachten,
Und wenn ich mir verarscht vorkomme, habe ich wohl das recht (oder Pflicht ) am Wochenende nicht ins Oly zu gehen


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 21:40  |  198989

@ videogems

Absolut
Was ich auch immer wieder gesagt hatte … wir sind in 2 jahren 2x abgestiegen und haben dementsprechend nur einen besseren Zweitligakader, bestehend aus besseren Zweitligaspielern, ausgemusterten Erstligaspielern, sind pleite und versuchen uns nun erneut zu etablieren.
Trotzdem heute unnötig und „vercoacht“.
Und das hab ich schon vor dem Spiel gesagt …

Shit happens.
manchmal aber auch heraufbeschworen …


ChrisdeFrance
25. September 2013 um 21:41  |  198990

@ Kamikater

Absolute einverstanden: Wenn Allagui den Ball zum 2-0 macht und nicht freistehend übers Tor hämmert läuft das Spiel in der zweiten Halbzeit ganz anders…ganz schlechtes Zeichen wenn solche Bälle nicht rein gehen…


Lichtenberger
25. September 2013 um 21:43  |  198991

Ich glaube, ich bin gerade endgültig aufgewacht, aus einem schönen Traum, 6:1 gegen FFM, Super Saisonstart, usw. usf. Aufn Arsch gefallen aus dem Traumgebilde! Ja ja ich weiß, es ging von Anfang an nur um den Klassenerhalt…..tja, so gemein sind eben Träume…


Kofi
25. September 2013 um 21:44  |  198992

Bei der Härte heut halte ich es aber auch für gefährlich die verbliebenen Reste der eingespielten „A- Mannschaft“ aufzustellen. Als Lusti sich gekringelt hat hab ich kurz gezittert. Was wäre wenn sich heute Ramos und/oder Ronny und/oder Lusti verletzt hätten…P(Ja, ja hätte hätte tofubulette)rost Mahlzeit, dann lieber wiedermal aus dem DFB-Pokal raus. Wer hier wirklich an eine Titelchance oder Finale oder so was geglaubt hat, der kennt unsere Hertha eher schlecht.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 21:44  |  198993

@ Lichtenberger

Schlimm genug dass du angefangen hast zu träumen nach dem 6:1 ….


frankophot
25. September 2013 um 21:44  |  198994

„ganz schlechtes Zeichen wenn solche Bälle nicht rein gehen“

und die häufen sich…das kann wohl keiner verleugnen, auch bei der „ersten Garnitur“


Exil-Schorfheider
25. September 2013 um 21:44  |  198995

Danke, @freddie!

Macht Alla das 2-0, tragen ihn die nach dem Spiel hier rein schneienden Meckerköppe eigenhändig durch das Brandenburger Tor…

Pokal bringt eben keine Punte…


Lichtenberger
25. September 2013 um 21:44  |  198996

und unser Zauber-Trainer….entzaubert?
ick geh jetze ins Bett…


Lichtenberger
25. September 2013 um 21:46  |  198997

@king: war doch aber schön,oder…?


Inari
25. September 2013 um 21:46  |  198998

Was darf ich mir morgen auf der Arbeit wieder anhören. Teilweise sogar von einem Frankfurt-Fan! Ich glaub ich tu morgen so, als hätte ich das Spiel verpasst, das ist einfach als das verdiente Gelächter zu ertragen.


fg
25. September 2013 um 21:47  |  198999

@franko um 21:06:

Hoffe sehr, dass die dbzgl. niht Recht hast etwas Sorgen macht die These schon!


kraule
25. September 2013 um 21:47  |  199000

@Kamikater // 25. Sep 2013 um 21:13
Aufpassen! Nicht ins Feuer laufen!
Brandstifter haben zur Zeit guten (Auf)Wind!


25. September 2013 um 21:47  |  199001

Ruhig bleiben @fechy der Blaue Montag hat gesagt bzw.geschrieben erst ab dem 8.Spieltatag können oder brauchen wir uns Sorgen zu machen.Ergo takes easy!


Stiller
25. September 2013 um 21:47  |  199002

Das Negative haben schon genug Leute aufgezählt. Ich kann auch herben Frust verstehen, in gewissen Grenzen.

Das Positive ist aber: Mainz ist momentan auch nicht besonders in Form. Heute hat sich (hoffentlich) kein Stammspieler (Lusti?)ernsthaft verletzt – das war auf dem Betze problemlos möglich. Nach 120 Minuten mit der Stammmannschaft verlieren, würde möglicherweise wirklich eine Negativspirale bedeuten. Ham’se abba nich … 🙂
Tuchel ist ebenfalls nicht in Form und konnte aus dem Pokalspiel keinerlei Schlüsse ziehen.

Why not?


Freddie1
25. September 2013 um 21:48  |  199003

@frankophot
Ich finds halt schade, dass dieser Blog dann qualitativ so runter gezogen wird. War eben ein Unterschied zu anderen Erscheinungen im Netz.
Für das andere gibt’s doch BZ und Konsorten.
Na ja, dann viel Spaß noch beim Aufregen.
Gute Nacht, bis morgen.


fechibaby
25. September 2013 um 21:48  |  199004

@Freddie1 // 25. Sep 2013 um 21:35

Was hälst Du denn von dieser Aufstellung von Luhukay?
Ohne Not 9 neue Spieler zu bringen ist in meinen Augen eine absolute Frechheit!!
Man hätte die verletzten Abwehrspieler ersetzen können und das hätte gereicht.
Aber nicht auch noch die komplette Offensive ersetzen!!
Mit dieser heutigen Aufstellung hat Luhukay bei mir alle positiven Ansichtspunkte mit einem Schlag verloren!
Tut mir leid.
Das war eine Frechheit, Herr Luhukay!


Kamikater
25. September 2013 um 21:48  |  199005

@Chris
Genau das. Dann weiß der Gegner nämlich: oh, damn, die sind aber kaltschnäuzig mit ihrer 2, Mannschaft. Wir haben Lautern dadurch aufgebaut.

Eine weitere Erkenntnis neben der nicht Ersetzbarkeit von Baumjohann: wir haben mit Ramos nur einen Stürmer.


Bosingwa
25. September 2013 um 21:50  |  199006

Ich hoffe Luhu findet das richtige Rezept. Von Preetz, Gegenbauer, Schiller etc. kann ich nicht mehr viel halten. Wir sind nicht Bayern das wir ein Spiel, was für uns Fans große Bedeutung hat, einfach so abgeben können. Der Trainer muss sehen das einige Spieler nicht die Qualität haben. Ein Lasogga hätte sich heute wieder zerrissen, den gibt man aber wieder ab…
Ronny schonen? Der spielt doch eh kaum. Man warum versteht es den bei Hertha seit Jahren keiner mal aufzuhören nur zu reden und endlich mal was zu machen.
Haben die aus den letzten zwei abstiegen nichts gelernt?


kraule
25. September 2013 um 21:51  |  199007

@Lichtenberger

Unser Zaubertrainer ist Holländer und
kein Berliner, zudem noch Profi.
Er wird seinen Weg gehen und
der wird sicher richtig sein.
Mich als Berliner und Hertha Fan
kotzt das dermaßen an………
Ich will alle Mühe sehen,
die nötig ist, um die Chance zu haben
in unserem Wohnzimmer zum Finale auf
zulaufen!!!!!!!!!


fg
25. September 2013 um 21:52  |  199008

Korrektur wg Smartphone: „dass du dbzgl nicht Recht hast“ sollte das heißen.


kraule
25. September 2013 um 21:53  |  199009

Nur so ganz nebenbei.
Das war die 2. Runde im Pokal
und viele tun hier so als ob wir in
5 Wettbewerben stehen……..


cameo
25. September 2013 um 21:54  |  199010

@kraule, du nervst mit dieser Fettschrift. Besser wird der Beitrag damit auch nicht und Du auch nicht wichtiger.
Es gibt sicher andere Möglichkeiten, einen inferiority complex abzuarbeiten. Saublöde Art, sich so nach vorn schieben zu wollen.


25. September 2013 um 21:55  |  199011

Meine Güte ,Ihr,Wir, haben Alle Recht!


ruhrpottkanacke
25. September 2013 um 21:56  |  199012

Moin !
Ich war gegen Stuttgart im Stadion und bin in der 80. Minute zur U-Bahn gerast ! noch 2 stunden hätten die spielen können ! Verloren ok egal , jut jespielt ! aber was war DAS heute ! Mindestens 5 – 6 Totalausfälle auf dem Platz ! WAS denkt sich unser Holländer …mit ner B-Elf mal eben in Lautern jewinnen ! AM ARSCH ! Warum wird nicht spätestens nach dem 2-1 3mal gewechselt ??? Was macht Herr Kraft beim 3-1 ????? bleibt er am 5er stehen hat er diesen „Schuss“ … Mein Gott wie schlecht war DAS denn !!!!!!!! Bin Masslos enttäuscht über diese „Leistung“!!!! Mit der „richtigen“ Einstellung UND vor allem „Aufstellung“ hätte Hertha dieses Spiel NIE verloren ! Ben Sahar ….HARHAR ! Aus 2 Metern 3 Meter DRÜBER !!! Det schafft och Zecke/Dardai mit 38 Jahren noch ! Sorry , bin sauer … Hoffe am Samstag is wieder ne Truppe uffm Platz die auch gewinnen WILL !


Ursula
25. September 2013 um 21:56  |  199013

Kann mir mal jemand diesen Beitrag erklären???

@Kamikater // 25. Sep 2013 um 21:13
Aufpassen! Nicht ins Feuer laufen!
Brandstifter haben zur Zeit guten (Auf)Wind!

User „kraule“ um 21:47 Uhr….


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 21:56  |  199014

Also ich sehe da 5 Wettbewerbe

Bundesliga
DFB-Pokal
Medien
Fans
Blogs/Foren

Ich zähl nochma … ja, es sind 5


del Piero
25. September 2013 um 21:57  |  199015

Das Denkmal brökelt
Kein Mensch kann verstehen was unseren, bereits schon zum Halbgott erklärter Trainer, geritten hat mit dieser Aufstellung in ein Auswärts-Pokalspiel zu gehen.
Es gibt nur zwei Erklärungen, welche logisch sind.
1. Man will den Pokal nicht, wegen der Doppelbelastung der 11- 13 1.Liga tauglichen Spieler
2. Man schätzt die Qualität einiger Spieler völlig falsch ein
Ich neige mittlerweile zu der 2. Variante. Auch weil ich mir nicht vorstellen kann, dass man nicht auch aus dem Pokal das Geld und die möglichen Erfolgserlebnisse mitnehmen möchte.
Je mehr ich es drehe und wende um so weniger finde ich eine Erklärung was sich ein Mensch mit Sachverstand dabei gedacht hat.
Im Ergebnis ist das heute ein völliges Disaster bei dem man meinen möchte dass LuHu Hertah schaden will. Will ernatürlich nicht.
Aber was sind die Konsequenzen? Die Stammespieler lachen sich halb tot, haben sie doch keinen Druck mehr durch die Backups.
Das schlimme ist, dass LuHu heute (hoffentlich)Erkenntnisse gewonnen haben wird welche auch Laien bereits vorher klar waren.
Die da sind:
Bis auf Janker(RV) Franz, Lusti und Niemeyer, Kraft natürlich, haben alle Backups nur 2.Liga Niveau.
Nach diesen 90 Minuten ist die Causa Wagner/Lasogga überhaupt nicht mehr zu verstehen. Ciergcie kann man getrost wieder abgeben. Zu langsam im Denken und Handeln, kein Mut nach vorne.Allagui ist nur schnell, alles Andere fehlt für Liga1. Schulz fehlt Übersicht und Ruhe(kann noch kommen) . Sahar fehlt alles, ebenso Holland.
Nun hab auch ich Angst, gemischt mit dem Gefühl ein weiterer Abstieg wäre für einen wirklichen Neuanfang vielleicht das Beste.


playberlin
25. September 2013 um 21:57  |  199016

So, ne Stunde durchgeatmet. Dennoch ist es noch immer überheblich, frech und arrogant (kann man sich aussuchen), wenn man NEUN vermeintliche Stammkräfte draußen lässt.

Das kann man gegen Wiedenbrück machen, aber nicht auf dem Betzenberg gegen Kaiserslautern. Zumal der Pokal einerseits finanziell attraktiv ist (war da nicht etwas mit einer Schuldenlast?) und die Berliner andererseits nach einem Pokalfinale im eigenen Stadion lechzen. Ne, das ist der erste grobe Schnitzer von Luhukay.

Neun (!) Wechsel, fast alle nicht verletzungsbedingt. Ein Schlag ins Gesicht der Hertha-Fans, insbesondere der mitgereisten Anhänger, und ein trauriger Beleg dafür, dass die sportliche Leitung das Spiel bzw. den Pokal überhaupt nicht ernst genommen hat.

Ich habe für mich daher soeben beschlossen, mich am Samstag Dingen zu widmen, bei denen ich mir als mitfiebernder Fan im Nachhinein nicht völlig veräppelt vorkomme.


fechibaby
25. September 2013 um 21:57  |  199017

@Kamikater // 25. Sep 2013 um 21:48

„Eine weitere Erkenntnis neben der nicht Ersetzbarkeit von Baumjohann: wir haben mit Ramos nur einen Stürmer.“

Auch daran ist Herr Luhukay Schuld!!
Er wollte Lasogga nicht!


hurdiegerdie
25. September 2013 um 21:58  |  199018

Vermutlich bin ich auf Krawall gebürstet, aber so isses nun mal.

Die Aufstellung sah nach Frechheit aus, aber wenn Profis und Zeugwart Schuhe auswählen könnten, ist das Spiel in der 1. HZ rum.

Dann passiert das, was jede Hertha-Mannschaft konnte, auch die mit Marcelinho. Sie können keinen Pokal. Ich hatte es kürzlich mal rausgesucht, finde es nicht mehr.
Deshalb aus dem hohlen Bauch: In den letzten 25 Jahren sind wir etwa zu 90% in den ersten beiden Runden ausgeschieden.

Hertha ist eine Fahrstuhlmannschaft geworden. Mit Baumjohann war Hoffnung auf Platz 15, jetzt müssen wir sehen, dass wir die Relegation erreichen und gewinnen.

Die Spielerbewertungen sehe ich bis auf Kraft und Holland gänzlich anders.


Eigor
25. September 2013 um 21:59  |  199019

Wieder zurück aus der Budike.
Das Gelächter dort, als der Reporter nach dem 3:1 meinte „Hertha reagiert noch mal“, war ohrenbetäubend.
Fast auf den gesammten Stamm zu verzichten…
Soviel Angst vor Mainz ? Wohl kaum…

Eine mit Bayern-Arroganz aufgestellte B-Elf spielt grottenschlecht, führt zur Halbzeit glücklich und der Trainer ist so völlig entrückt bei den Göttern und erfreut sich seines Genius, das ihm das spielerische Armutszeugnis auf dem Platz entgeht.
Der Ausgleich um den gebettelt wurde kann den Trainer nicht erschüttern. Immer wieder sagt er sich „Ich weis“. Das sind die Gesichter der Fans inzwischen auch. Das von Michael Preetz ist schon mal gebraucht. Die Zeit verrinnt, aber die Saison hat 34 Spieltage.
63.Min – Rückstand – der Trainer ruht in sich.
79.Min – Ramos hat beim Knobeln verloren und nun die A-Karte in 10 Min. allein das Spiel zu drehen.
Während die zweite Knobelrunde läuft fällt das dritte Gegentor. Ronny zeigt ungewohnten Einsatzwillen und meldet sich freiwillig. Es ist die 84.Min..
Doch Katja Ebstein hat diesmal nicht recht
http://www.youtube.com/watch?v=sPI1wyizGL0


Lustigerlusti
25. September 2013 um 22:00  |  199020

Eigentlich hat sich Hertha gar nicht so schlecht geschlagen. immerhin haben sie über 90 min in Unterzahl gespielt. Wagner zähle ich als Spieler nicht dazu! Seine Leistungen sind unterirdisch. Lediglich pöbeln, krätschen und fallen wie ein Erschossener stehen stehen auf seiner Sollseite. Für mich hat er die Pole Position des schlechtesten Herthaner aller Zeiten erreicht, noch vor König Artur und Nemanja Pejcinovic.
Jos enttäuscht mich mit seiner „egal“ Aufstellung und späten Einwechselungen. Immer wieder der DFB Pokal, hoffentlich nicht der Anfang eines neues Hertha Albtraum.


videogems
25. September 2013 um 22:00  |  199021

Im Zweifel hat der immer Unrecht der am lautesten schreit.

Heute war das jedenfalls nix und wir alle können gegen Mainz erwárten daß sich die Mannschaft zerreißt, oder wenns dafür nicht reicht, wenigstens durch ein Kacktor nen 1:0 Dreier holt.;-)


Ursula
25. September 2013 um 22:00  |  199022

TTTjjjjAAA


Ursula
25. September 2013 um 22:01  |  199023

UND nun greife ich zur Flasche! 444 ster….


kraule
25. September 2013 um 22:01  |  199024

@cameo // 25. Sep 2013 um 21:54
Und du und deine Mein sind mir einfach Pups! Kapiert?! 🙂


kraule
25. September 2013 um 22:01  |  199025

Mei = Meinung!


kraule
25. September 2013 um 22:03  |  199026

Mein = Meinung


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 22:04  |  199027

Das war heute nicht einmal mehr peinlich, sondern selbstzerstörerisch und bemitleidenswert.

Warum schafft sich unsere Hertha so selbst ab?


kraule
25. September 2013 um 22:04  |  199028

444. Glückwunsch :mrgreen: von ganzem Herzen!


pax.klm
25. September 2013 um 22:04  |  199029

Weiß nicht warum hier „alle“ heute auf @U…..
rumhacken?

Aber etliches von dem sehe ich ähnlich, …
habe diese Saison ein total mieses Gefühl, durch solche Aktionen wie heute, verspottet man die mitgereisten Fans, verschwendet Geld
und verliert auch Fans in Berlin, das „Vertrauen“ bröckelt halt.
Die Spirale blickt um die Ecke und was zu Saisonbeginn positiv rüberkam führt nun so dazu, dass der Verein zum Deppenclub wird!
Echt Schade…
die Fans hungern bestimmt auch im Pokal mal auf Erfolge!


monitor
25. September 2013 um 22:04  |  199030

Man kann wohl davon ausgehen, dass Hertha den Pokal diese Saison sowieso nicht gewonnen hätte. Also war das heute nur eine Zwangsläufigkeit, die in den Augen der meisten frustrierten Schreibern hier Luhukay zu verantworten hat.

Das sehe ich nicht so!

Der weiß, daß die Mannschaft noch große Probleme in der Liga haben wird, er weiß das der Pokal bei den Fans beliebt, für den Verein aber bei unsicherer Ligatauglichkeit eine Nebensächlichkeit ist.

Hätte er heute die schon etwas lädierte 1. Mannschaft gebracht, hätte er damit rechnen müssen, dass die Betzelbuben denen mächtig die Knochen bearbeiten. Wenn nun schon 1 Langzeitausfall im OMF für Hertha so schlimm ist, wie hier immer beschrieben, wie schlimm sind dann erst 2 oder 3, wegen eines Pokals, bei dem wir irgendwann sowieso rausfliegen, nüchtern betrachtet.

Also hat er zwei Fliegen mit Klappe erschlagen: Die Reservisten konnten sich beweisen, die Stammspieler konnten sich raushalten und sich für die Liga schonen. Die Reservisten haben sich nicht beweisen können und dürfen intern keine Ansprüche mehr anmelden und die Stammkräfte sind nicht schlimmer lädiert, als sie es heute morgen waren. 😉

Es ist noch nicht mal Rückrunde und der Kader der Verfügbaren wird zusehends dünner. Da setzt der vernünftige Mensch eben alles auf den Ligaerhalt, schont das Personal und läßt die Kür durch die Reservisten bestreiten. Ist uncool aber sehr vernünftig.

Deswegen gleich wieder in die Preetz/Luhu/ alle raus Rhetorik zu verfallen kann ich nur dem verständlichen Frust zurechnen.

Schlaft mal eine Nacht drüber, dann sieht die Welt schon wieder netter aus!

Laßt die Stammspielern Mainz vernaschen, dann war das heute ein Opfer, daß vielleicht gebracht werden mußte.


kraule
25. September 2013 um 22:05  |  199031

Wenn nicht jetzt wann dann,
darf der geneigte Hertha Fan
sauer sein???!!!


Lichtenberger
25. September 2013 um 22:06  |  199032

@kraule, 21.51Uhr: würde ich gerne genauso sehen wie du, Teil 1. Trainer, Teil2 Mannschaft aufm Platz…? Die wollten nich? Oder konnten nich…?


kraule
25. September 2013 um 22:07  |  199033

@monitor // 25. Sep 2013 um 22:04
Dafür nutze ich dann aber Freundschaftsspiele
und keine Spiele wo wir 8 Stunden (pro Strecke)
auf der Bahn unterwegs sind!


kraule
25. September 2013 um 22:09  |  199034

@Lichtenberger // 25. Sep 2013 um 22:06
Sollten wir ne 2. Garnitur haben die nicht mehr kann als heute gezeigt…..au weiha…..
Wer ist dann dafür verantwortlich?


videogems
25. September 2013 um 22:09  |  199035

Ich bin ja gerne Optimist, aber was ist wenn die Stammspieler Mainz nicht vernaschen sondern wir einen Gegner aufbauen, der 4 Spiele lang nicht gewinnen konnte? Dann kommen hier wieder die Schwarzseher aus den Kajüten die hier auch schon aufgetrumpft haben und wir haben Unruhe. Man hätte ja zumindest außer Kraft und Lustenberger noch 3-4 Stammspieler mehr bringen können und hätte sich nix vergeben müssen. Verletzen kann man sich auch im Training.


del Piero
25. September 2013 um 22:09  |  199036

@Kraule
Was bist Du denn für ein Wicht? Bist Du trunken.
Cameo hat eine ganz sachliche Kritik geäußert und Du reagierst so!


kraule
25. September 2013 um 22:10  |  199037

So nun muss mein Smartie an den „Zigarettenanzünder“.
Nächtle…….


Kamikater
25. September 2013 um 22:11  |  199038

@fechi
Lasogga hat nix gezigt, außer dem Wunsch, uns zu verlassen, nach seiner Verletzung. Der hätte es auch nicht gerissen.


JimmyBerlin
25. September 2013 um 22:12  |  199039

Was sich Luhu dabei heute gedacht hat ist mir unerklärlich. Damit beschwört er ja geradezu eine Krise hervor. Das Selbstbewußtsein gegen Mainz dürfte dadurch auch nicht gerade gestärkt worden sein. DAS war nixxxxxxxxn Herr Luhukay!!!!!!!!!!!!!!!!!!


fechibaby
25. September 2013 um 22:12  |  199040

@cameo // 25. Sep 2013 um 21:54

@Kraule hat bei seiner Fettschrift kein falsches Wort benutzt!!
Jedes Wort und jeder Satz stimmt!


kraule
25. September 2013 um 22:12  |  199041

@del Piero // 25. Sep 2013 um 22:09
Du kleiner Wichtel!
Ich trinke keinen Alkohol,
auch keine Whiskey!
Vielleicht bin ich einfach nur zu doof,
oder zu sehr Herthaner……
Kannst du dir aussuchen und behalten!


25. September 2013 um 22:13  |  199042

O.K. @monitor, I hope with you !


Ursula
25. September 2013 um 22:14  |  199043

Häuptling „Grüne Fratze“, genannt „kraule“
der LIEBE, hat sich neben dieser „Ursula“
noch ne zweite Liebste zugelegt, die „cameo“….

Nun bin ich doch eifersüchtig! Ich dachte
doch glatt, ich wäre „einzig“…


del Piero
25. September 2013 um 22:14  |  199044

@Moniotor
Und was sagste wenn wir Mainz nicht vernaschen? Hat eine solche niederlage nich auswirkungen auf das Selbstvertrauen( die Psyche der ganzen Mannschft?


hurdiegerdie
25. September 2013 um 22:14  |  199045

Es ist doch so wie es ist. Jeder sieht das Spiel anders. Ich werde Apo-Chemie Fan.

Manche fanden Sahar wäre der beste Speielr gewesen und falsch ausgewechselt. Ich fand ihn völlig daneben. Andere hoffen auf Allagui, ich fand ihn völlig daneben. Manche finden Janker, Franz, Wagner die absolute Grotte, ich fand die auf gutem Niveau. Die Kampfsau Peter, wie wichtig, ja Tor gemacht, ich fand er war bei 98% aller Zweikämpfe fehl am Platz. Cigerci eine Hoffnung? Ich glaube nicht. Etc. etc etc.

Aber bis auf das Rutschen war Hertha 1. HZ richtig gut. Präsent, lauffreudig gutes Umschalten. Das Probelm war Rutschen und Abschalten 2. HZ.


JuppDERwal
25. September 2013 um 22:14  |  199046

Sind wir so nicht 54 Weltmeister geworden?


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 22:15  |  199047

@monitor // 25. Sep 2013 um 22:04:

„Also hat er zwei Fliegen mit Klappe erschlagen: Die Reservisten konnten sich beweisen, die Stammspieler konnten sich raushalten und sich für die Liga schonen. Die Reservisten haben sich nicht beweisen können und dürfen intern keine Ansprüche mehr anmelden und die Stammkräfte sind nicht schlimmer lädiert, als sie es heute morgen waren.“

Ist es aber nicht schlimm, dass die Stammkräfte aufgrund der heutigen Leistung nun gar keinen Druck mehr aus der zweiten Reihe fürchten müssen?!

Wenn Hertha am Samstag gewinnt, ist (fast) alles gut – was aber, wenn nicht?

Immerhin hat Hertha zuhause gegen Mainz überhaupt erst einmal gewonnen – und die können auswärts mit einem Punkt sicherlich weitaus besser leben als Hertha im heimischen Stadion.

Der Druck ist nun immens.


Lichtenberger
25. September 2013 um 22:15  |  199048

Autsch..! Die hoffnung stirbt zuletzt…!?!?
Gn8


Kamikater
25. September 2013 um 22:15  |  199049

@monitor
100% Zustimmung


kraule
25. September 2013 um 22:16  |  199050

Bevor der letzte Balken von
meinem Smartie weicht und
ich den Rest fahren muss/darf.
Jeder der nicht am Betze saß werfe
den ersten Stein!
Und was wenn Ramos sein Formtief
oder eine Verletzung bekommt……..

Bis morgen in Berlin.


fechibaby
25. September 2013 um 22:16  |  199051

@Kamikater // 25. Sep 2013 um 22:11

In meinen Augen spielt Lasogga mit Augenbinde immer noch besser als Wagner ohne!!
Natürlich wollte Lasogga weg, da er hier bei Luhukay keine Chance bekommen hat zu spielen!
Für Wagner reicht es nicht mal für die Regionalliga!


Ursula
25. September 2013 um 22:17  |  199052

Jetzt wird es aber gemischt! Bin raus!
Schon längst gemusst!

Sonst läuft der noch zu Höchstform auf…


videogems
25. September 2013 um 22:17  |  199053

Dann müssen wir gegen Mainz das 2. Mal zuhause gewinnen. Allagui darf halt nicht zum Matchwinner für Mainz werden sondern zu unserem Matchwinner 😉


kraule
25. September 2013 um 22:18  |  199054

@Ursula // 25. Sep 2013 um 22:14
Vielleicht seid ihr „verwandt“. :mrgreen:
Aber nun wieder IGNORE


Elfter Freund
25. September 2013 um 22:20  |  199055

Oh Gott, was hier los ist… Ihr habt Probleme. Der Trainer stand vor dem Problem, dass mehreren Profis, die er die nächsten Wochen dringend braucht, mehrfach die Muskeln reißen (siehe das Rutschen) oder dann doch mal die aufzustellen, die bisher nicht so zum Einsatz kamen, aber als fähig erachtet wurden. Hat sich halt entschieden, dafür ist er der Trainer. Ende.

Was eindrucksvoll, wenn auch nicht schön anzusehen, war, dass er bisher richtig aufgestellt hat in der Liga und zum Teil die Profis, welche in der U 23 spielten, auch nicht mehr verdient haben.

Kredit verspielt, naja. Blabla. Kühlt euer Mütchen. Mir ist lieber, dass am Samstag gegen Mainz die Punkte geholt werden. Fertig. Und jetzt brüllt und tobt und macht und und und….

Btw. ich habe mich auch geärgert, z.B. über Fabian Holland oder verschiedenste Hüftsteifige. Aber der Trainer ist Realist und nichts anderes hat er bisher versprochen als das. was wir jetzt sehen und miterleben. Der Rest ist Träumerei.

Ich sage nur, Platz 15, mehr nicht


schnuppi
25. September 2013 um 22:20  |  199056

herr luhukay wie kann man sich selber soooo ein eigentor schießen??????????????????????

blöd blöd blöd aber so wat von.

wenn jetzt kein dreier kommt stehen sie mit offener hose da.

aber bis dahin HA HO HE


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 22:21  |  199057

Ich fand es am gestrigen Abend z.B. sehr bemerkenswert, wie PML nach dem Freistoß richtig gierig dieses Tor machen wollte (und ja auch gemacht hat).

Und wenigstens diesen Einsatz konnte man bei Hertha heute nicht erkennen.

Aus meiner Sicht wäre es wohl auch sinnvoller gewesen, wenn man Ramos und Ronny gar nicht gebracht hätte.


Ursula
25. September 2013 um 22:22  |  199058

Ja „Grüne Fratze“, ich bin „cameo`s OMA…
Aber hübscher als Du!


frankophot
25. September 2013 um 22:23  |  199059

union im achtelfinale.


fechibaby
25. September 2013 um 22:23  |  199060

Dir Förster aus Köpenick gewinnen 1:0 in Osnabrück und sind im 1/8 Finale.
Jetzt reicht es mir aber wirklich.
Sch… Abend!
Gute Nacht.


Hoppereiter
25. September 2013 um 22:23  |  199061

bis zum 1:0 kann man sagen es war alles gut aber warum er nachdem 1:2 nich sofort ronny,ramos und benhatira einwechselt is mir unerklärlich.
jos wartet bis zum kotzen lange für mich völlig unverständlich,villeicht spendiert er ja sein gehalt für die entgangenden einnahmen des vereins.


videogems
25. September 2013 um 22:24  |  199062

Und wenn wir nur einen Punkt holen steht er mit halboffener Hose da? Egal wie, ich möchte dem Jos sein Geschlechtsteil nicht in freier Wildbahn und ungezügelt baumelnd sehen.


frankophot
25. September 2013 um 22:25  |  199063

Vielleicht liegts am Training, dass soviel Spieler Muskelverletzungen haben am Saisonanfang ?

Jedenfalls, wenn man jetzt schon schonen muss ohne Ende, dann wirds wirklich eng – mit oder ohne der paar Pokalspiele…


hurdiegerdie
25. September 2013 um 22:25  |  199064

Berlin ist weiter im Pokal vertreten.


cameo
25. September 2013 um 22:26  |  199065

Aus meinem Beitrag 21:54 möchte ich die Silbe „Sau…“ mit Bedauern zurücknehmen. Man soll diesen Tieren nicht Unrecht tun.
Und in Berlin hockt einer auf dem Sofa, beide Arme nach vorn gestreckt, macht dabei immer „brum, brrummm“ und postet hier „ich fahre gerade Auto“.
Amüsant ist es allemal.


monitor
25. September 2013 um 22:27  |  199066

Wenn Hertha gegen Mainz verdient verliert gehen Schleusen auf, und alles was sich Hertha, Luhu und die Mannschaft erarbeitet hat, wird hinweg gespült von:

Boulevardjournalisten, die noch ’ne Rechnung offen haben…
Kommentatoren, Blogschreibern usw. die hier und anderswo ihre persönlichen Probleme behandeln…

Dagegen stemmen sich Leute wie @ub und @alorenzo und Mitstreiter, sowie bspw. @Dan der irgendwo eine Statistik herauszaubert , die Mut macht 😉 (hoffentlich)

Wie das alles ausgeht sehen wir dann, wie üblich seit 50 Jahren, am letzten Spieltag!


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 22:27  |  199067

Nachdem nun fast alle ihre Meinung zum Pokalaus geäussert haben, würd ich gern nochmal über die Bundestagwahlen reden …


videogems
25. September 2013 um 22:27  |  199068

Vielleicht hätte es trotz 9 Umstellungen sogar für Osnabrück gereicht, wenn wir die Osnasen und Union Lautern bekommen hätte? Egal. Jetzt zählt eh nur noch Samstag.


apollinaris
25. September 2013 um 22:28  |  199069

Kraft 5
Janker 4
Lusti 4
Franz 4,5
Holland 5,5
PN 5 ( grauenhaftes Fussballspiel)
Cig 5
Schulz 4
Alla 5
Sahar 5
Wagner 4,5
Schiri 3
Luhu 5,5


jenseits
25. September 2013 um 22:29  |  199070

Mit so vielen Möglichkeiten auf der Bank. Verstehe ich heute auch nicht. Warum die Totalausfälle wie Holland nicht ausgewechselt wurden.


del Piero
25. September 2013 um 22:29  |  199071

@Kraule
Na um Herthaner zu sein bedarf es keiner Qualifikation. Um Kritik offen zu begegnen bedarf es Niveau. Nicht von allen Herthanern kann man Niveau erwarten, aber wenigstens das man andere Herthaner (gleichgesinnte) akzeptiert. Warum gründest Du nicht deinen eigenen Blog mit denen die Dir nicht Pups sind? Du möchtest doch das man deine Meinung zu Hertha beachtet? Dann beachte auch die Meinungen der anderen user.


frankophot
25. September 2013 um 22:30  |  199072

Allagui: „In der ersten HZ war es nahazu perfekt“ haha


hurdiegerdie
25. September 2013 um 22:30  |  199073

King for a day – Fool for a lifetime // 25. Sep 2013 um 22:27

Das finde ich nicht ok, wir sollten diskutieren, warum Kluge trotz Verletzung nicht spielt.


fechibaby
25. September 2013 um 22:31  |  199074

@morgenpost.de

„08:43 DFB-Pokal
Warum Hertha und Union unbedingt ins Achtelfinale müssen“

So lautete die Überschrift bei morgenpost.de!

Die Morgenpost konnte leider nicht wissen, dass Herr Luhukay nicht ins Achtelfinale möchte!
Vermutlich haben die Morgenpost-Reporter doch nicht so einen engen Kontakt zu den Hertha-Verantwortlichen!?


monitor
25. September 2013 um 22:32  |  199075

frankophot // 25. Sep 2013 um 22:30

Allagui: “In der ersten HZ war es nahazu perfekt” haha

Wieso, da stand es 0:1 für Hertha!


frankophot
25. September 2013 um 22:32  |  199076

Allagui und Lusti: „Wir hätten nur unsere Chancen reinmachen müssen“…
Hab ich das nicht schon ein /zwei/dreimal gehört ?


fechibaby
25. September 2013 um 22:33  |  199077

@hurdiegerdie // 25. Sep 2013 um 22:30

Frag doch mal „Lolita“!


videogems
25. September 2013 um 22:33  |  199078

@ fechi: Vielleicht wußte ja die MoPo mehr und es stellt sich raus daß die Lauterer gedopt waren, der Schiri das Spiel verschoben hat oder daß Lautern einen nicht auf der Aufstellung stehenden Spieler eingesetzt hat? Dann wären wir ja doch weiter 😉


Ursula
25. September 2013 um 22:34  |  199079

„Fußballerisch“ lass´ ich mich noch zu
einer Meinung verleiten, denn über die
Konsequenzen, auch für die Stimmung
im Kader, hat Jos Luhukay wohl nicht
sonderlich nachgedacht!

Er hat die „Reservisten“, vielleicht so gar
unwissentlich (?), vorgeführt! Schlimm!

Er hat die 1. Garnitur mitnichten gestärkt!
Sie erfahren gegen Mainz einen besonderen
Druck! UND das Klima wird nicht milder…

…wenn dann noch, was KEINER hoffen
will, verloren wird, ist die Spirale schon vor
den ganz „dicken Brocken“ talwärts…

Noch einmal, HIER hätte ein erfahrener
Manager dem Trainer „helfend“ unter die
Arme greifen müssen und spätestens
Schiller hätte ob der Finanzen nachhaltig
intervenieren müssen!!

Aber es ist ja ohnehin ALLES gesagt und
ist so gekommen, wie es ist!

UND User „kraule“, Du fährst noch Auto….?


videogems
25. September 2013 um 22:34  |  199080

auf dem Aufstellungzettel, so wars gemeint.


cameo
25. September 2013 um 22:35  |  199081

Jetzt macht mal den Trainer nicht verrückt. Der ist ein bisschen dünnhäutiger, als manche vermuten. Und wir haben nur den Einen. Der soll jetzt nüchtern verarbeiten, was er heute als Aufstellung geliefert hat und zum Wochenende die unausweichlichen Konsequenzen ziehen.


Elfter Freund
25. September 2013 um 22:35  |  199082

Nochmal, Samstag gegen Mainz zählt es richtig. Und, um mit @videogems zu reden, da wünsche ich mir jetzt regelrecht, dass der Trainer mit halboffener Hose rumrennt. Sepp-Herberger-Taktik 🙂


Ursula
25. September 2013 um 22:35  |  199083

Nebenbei auch noch 500 ster! Nightly!


apollinaris
25. September 2013 um 22:35  |  199084

Fechi: stay cool..


Elfter Freund
25. September 2013 um 22:35  |  199085

Gefällt nicht allen, aber da bete ich, dass der Zweck das Mittel heute heiligt


frankophot
25. September 2013 um 22:36  |  199086

@monitor. Sicher. trotzdem sollte ein Spieler ein HZ nicht als nahezu perfekt sehen, nur weil man mit 1 Tor führt. Lautern war grottig in der 1 HZ, Herthaner sind ständig weggerutscht wegen Stollen, Ausserdem hätte es 2:= stehen MÜSSEN (was der Allagui wohl am besten wissen müsste…). Nee. Das regt mich auf.


del Piero
25. September 2013 um 22:37  |  199087

@Elfter freud 22:20
Ich könnte Dir ja folgen, aber wie erklärst Du das nicht schon viel eher gewechselt wurde? Sonst hat er ja spätestens 65. Minute was getan für den Sieg


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 22:37  |  199088

@apollinaris // 25. Sep 2013 um 22:28:

Wenn tatsächlich kein Plan hinter dem heutigen Auftritt gesteckt hat, dann war das für mich heute eine kollektive 6.


Elfter Freund
25. September 2013 um 22:37  |  199089

Allagui wollte halt den Mario-Gomez-Gedächtnispreis


Lustigerlusti
25. September 2013 um 22:39  |  199090

Wir wollen Babbel zurück!!!!


hurdiegerdie
25. September 2013 um 22:39  |  199091

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Sie (die Aufregung) beruht doch nur auf der theoretischen Annahme, Hertha könne die 2. Pokalrunde überstehen. Jegliche Empirie spricht dagegen.

Luhukay hat verhindert, dass die Stammformation mit 4 sieglosen Spielen in das wichtige Duell gegen Mainz gehen muss. Jetzt ist der Stamm völlig befreit von diesen negativen Vibrationen.


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 22:39  |  199092

„Allagui: In der ersten HZ war es nahazu perfekt”

Mit „nahezu“ meint er wohl die Chance zum 2:0, die er nicht verwerten konnte.


fechibaby
25. September 2013 um 22:40  |  199093

Am heutigen Abend gab es acht Spiele.
Nur unsere Hertha ist bei einem unterklassigen Verein ausgeschieden!
Nochmals Danke dafür, Herr Luhukay!!


Elfter Freund
25. September 2013 um 22:41  |  199094

@del Piero
kann ich mir auch nicht erklären, außer wenn ich das ständige Rutschen gesehen habe, da wurde mir übel. Du musstest heute, glaube ich, nicht nur drei Leute wechseln. Da ist es egal, in welcher Minute du wechselst, oder ? Mit den Apo-Noten oben gehe ich mit, da erklärt es sich auch , warum nicht früher gewechselt wurde. Da war der Trainer dann auch wieder konsequent.

Man muss das nicht gut finden. Aber, wir sind nicht der Trainer.


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 22:42  |  199095

Etwas süffisant erwähne ich an dieser Stelle, dass ich 1979 beim Pokalfinale in Hannover war.

Wer gerne einmal wissen möchte, welche euphorischen Gedanken mich damals bei der Anfahrt getragen haben, kann mir sehr gerne schreiben 😉

Nun gut, damals sehr unglücklich verloren, aber Finale.


fechibaby
25. September 2013 um 22:44  |  199096

apollinaris // 25. Sep 2013 um 22:35

„Fechi: stay cool..“

Keine Sorge @apo!
Der Gentleman schweigt und genießt!!


Elfter Freund
25. September 2013 um 22:45  |  199097

Kann man auch mit einem virtuellem Hau-den-Lukas Geld verdienen ? Wär doch mal was. Für die Zuschauer hier.


25. September 2013 um 22:46  |  199098

Alle sind hier Herthafans,jedenfalls nach Siegen. Meistens auch nach Niederlagen ,jedenfalls irgendwie. Die wiederholten persönlichen Angriffe einiger User erschließen sich mir auch als langjähriger(TSP)Mitleser nicht wirklich. Den meisten Analysen der user kann ich zustimmen. Somit erübrigt sich im allgemeinen eine eigene Analyse. Führt ,logischerweise zu der Meinung keinen eigenen Standpunkt zu haben. Erare humanum Est


fechibaby
25. September 2013 um 22:47  |  199099

@cameo // 25. Sep 2013 um 22:35

„Jetzt macht mal den Trainer nicht verrückt. Der ist ein bisschen dünnhäutiger, als manche vermuten. Und wir haben nur den Einen. “

ECHT?
Dann haben wir ja bald einen ANDEREN!!


videogems
25. September 2013 um 22:47  |  199100

Nur wir? @ fechi. Was ist denn mit Saarbrücken? Die sind doch auch nur Drittligist und haben mit Paderborn nen Zweitligisten rausgekegelt. Oder?


del Piero
25. September 2013 um 22:48  |  199101

@hurdie 22:39
Auch Du solltest nur der Statistik vertrauen welche Du selber gefälscht hast 🙂
@Ursula 22:34
Ich lese Dich sehr gerne, aber könntest Du mal auf diese blöden Verabschiedungen verzichten, wenn Du dann doch nicht zu entfleuten gedenkst


Dogbert
25. September 2013 um 22:48  |  199102

Nun ja. Ich hoffe, daß sich alle wieder ein bißchen abgeregt haben.

Daß das Spiel gegen Lautern kein Sapziergang werden würde, wußte man nach der Auslosung. Man wußte aber auch, daß man die Zusatzeinnahmen aus dem Pokal sehr gut für Nachbesserungen im Winter gebrauchen könnte.

Nun wurde eine Mannschaft auf dem Platz geschickt, die wahrscheinlich noch nichtmal im Training so zusammengespielt hat.

Nun kann man sich überlegen, ob Luhukay das Spiel ob der Verletzungsmisere so anging oder sich in K’lautern sich eh nicht viel ausrechnete oder meinte, daß auch die B-Mannschaft in der Lage sein sollte, einen Zweitligisten irgendwie zu schlagen.

Die Erkenntnis aus diesem Spiel ist, daß sich nicht wirklich jemand für die A-Mannschaft aufdrängen konnte. Natürlich sieht ein solcher Spieler neben einen A-Nebenmann besser aus.

Was jedoch fehlte, schien mir der Wille und der Einsatz, etwas zu zeigen. Es wurde speziell im OM wieder nicht genügend gelaufen. Ein Aufbauspiel wurde erst gar nicht versucht. Dabei hatte Lautern die Räume nichtmal eng gemacht, sondern es war ein doch recht munteres Spiel.

Das da Ronny und Ramos in den letzten 10 Minuten nichts mehr reißen können, mußte doch klar sein. Die sind auch ein bißchen auf die Laufwege ihrer Nebenleute angewiesen. Ein Aufbauspiel fand einfach nicht statt.

Bleibt zu hoffen, daß die Geschonten wieder an die übers bisher Ganze betrachtet bisher ordentlichen Leistungen anknüpfen können. Mit dem Ausfall von Baumjohann läuft es nicht mehr so rund. Das wird die Herausforderung bis zur Winterpause werden.


Exil-Schorfheider
25. September 2013 um 22:49  |  199103

@fechi

Ich wusste gar nicht, dass Saarbrücken mittlerweile wieder Zweite Liga spielt… 🙄


monitor
25. September 2013 um 22:49  |  199104

@frankophot // 25. Sep 2013 um 22:36

Ich hatte das 😉 wohl vergessen.


fechibaby
25. September 2013 um 22:50  |  199105

videogems // 25. Sep 2013 um 22:47

Okay!
Dann waren es eben 2 Mannschaften.
Habe ich übersehen.
Für einen Erstligisten war dieser Auftritt in Lautern aber unwürdig!!
Jetzt aber Gute Nacht!


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 22:51  |  199106

An Abenden wie heute finde ich es unerträglich, als Herthaner wieder einmal das Gespött von Fussball-Deutschland zu sein.

Geht das den Spielern eigentlich auch so?


fechibaby
25. September 2013 um 22:53  |  199107

@Exil-Schorfheider // 25. Sep 2013 um 22:49

„@fechi

Ich wusste gar nicht, dass Saarbrücken mittlerweile wieder Zweite Liga spielt…“

Auch für Dich: Habe ich übersehen!
Sorry!!


monitor
25. September 2013 um 22:54  |  199108

An Abende wie heute sollte man sich als Hertha Fan in den letzten 20 Jahren seit Wiederaufstieg gewöhnt haben.

Für Fans seit den 70gern leben wir heute fast im Paradies. 😉


Ursula
25. September 2013 um 22:54  |  199109

@ del Piero, aber es lag heute (wirklich!)
an der „Blog-Entwicklung“, die ich nicht
vorhersehen konnte….

…eigentlich immer!

So sorry! Gute Nacht!


fechibaby
25. September 2013 um 22:56  |  199110

@herthabscberlin1892 // 25. Sep 2013 um 22:51

„An Abenden wie heute finde ich es unerträglich, als Herthaner wieder einmal das Gespött von Fussball-Deutschland zu sein.

Geht das den Spielern eigentlich auch so?“

Ich vermute mal NEIN!!
Wenn sie bei Hertha nicht mehr spielen, dann spielen sie im nächsten Jahr halt bei Paderborn oder Ingolstadt usw.
Ist denen doch egal, wo sie spielen.
Hauptsache das Geld stimmt!!


del Piero
25. September 2013 um 22:59  |  199111

@hertha 1892
Ich fürchte das es heute keinen Plan gab für dieses Ergebnis. Unser Trainergott hat sich einfach verzockt. Es wird leider immer offensichtlicher das LuHu auch nur ein Mensch ist und nicht der Übertrainer und leider kann auch er sich nicht von seinem Unterbewußtsein lösen.
Ein Trainer auf Top-Niveau läßt sich nicht von persönlichen Befindlichkeiten leite. LuHu schon. Beweiss Allagui, Wagner.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 22:59  |  199112

@del Piero // 25. Sep 2013 um 22:48

Mir fehlt bestimmt einer, aber wenn ich es halbwegs (+-1) in Geschwindigkeit richtig sehe, hat Hertha (erste Mannschaft) in den letzten 30 Jahren
– 7-mal nicht die erste Runde überstenden
– 14 mal nicht die 2. Runde Runde überstanden
– 6-mal nicht die 3. Runde überstanden

Nur 3-mal haben sie das Viertelfinale erreicht.


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:00  |  199113

@fechibaby // 25. Sep 2013 um 22:56:

So ist es wohl (leider).


25. September 2013 um 23:00  |  199114

Ach @monitor ,leider kenne ich auch noch die60 iger.


videogems
25. September 2013 um 23:02  |  199115

Ich weiß nicht ob das auch für Leute wie Schulz oder Holland gilt. Denen kaufe ich schon ab daß sie Herthaner mit Herzblut sind.

Und „Hauptsache das Geld stimmt“ mag irgendwo seine Berechtigung haben, ist aber ein Allgemeinplatz der auch nicht immer 100%ig Anwendung findet. Wir sind alle noch am Kotzen, aber lasst uns nicht gleich den Stab über alle Spieler brechen. Am besten wir lassen erstmal alles sacken. Ich kenn mich: Ich geh am Samstag doch eh wieder ins Stadion, meckere wie ein Rohrspatz und hoffe weiter.


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:03  |  199116

@del Piero // 25. Sep 2013 um 22:59:

„Ein Trainer auf Top-Niveau läßt sich nicht von persönlichen Befindlichkeiten leite. LuHu schon. Beweiss Allagui, Wagner.“

Das ist für mich sehr bemerkenswert, dass Du das auch so siehst (ich würde PML noch hinzufügen), da hier in der Vergangenheit desöfteren bzw. verschiedentlich insistiert wurde, das Jos Luhukay ausschließlich nach Leistung aufstellt.


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:05  |  199117

@videogems // 25. Sep 2013 um 23:02:

„Ich kenn mich: Ich geh am Samstag doch eh wieder ins Stadion, meckere wie ein Rohrspatz und hoffe weiter.“

Und sowieso, oh oh oh oh… – ich bin dabei!


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:06  |  199118

Das Spiel in der ARD – schnell auf’s Zweite gezappt.


Stiller
25. September 2013 um 23:07  |  199119

@herthabscberlin1892

„Gespött von Fussball-Deutschland “ ist Hertha hoffentlich nur in Deiner Vorstellung. Hertha ist Aufsteiger und heute mit einer B-Elf angetreten. Hier standen nicht Ebert, Raffael & Co. auf dem Platz.


monitor
25. September 2013 um 23:08  |  199120

hurdiegerdie // 25. Sep 2013 um 22:59

Tja, so einfach ist die Schuldfrage wohl denn doch nicht zu klären.

Vielleicht wußte Luhu daß die besten zu schlecht für Kaiserslautern im KO System sind und wollte sie schützen, indem er sich selbst zur Lachnummer macht!

😉 ?


Elfter Freund
25. September 2013 um 23:08  |  199121

Es gab zwei Knick-Knack-Momente… Allagui… Ben-Sahar…. und so wird es uns immer wieder gehen, in dieser Saison. Warum hier jetzt so rumgekotzt wird, obwohl das schon vor der Saison klar war, verstehe ich nicht. (im ersten Moment schon, nach dem Nachdenken nicht)….


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:10  |  199122

@Stiller // 25. Sep 2013 um 23:07:

Das hat heute Abend ja nichts mit Aufsteiger zu tun, sondern mit der jahrzehntelang kolportieren Sehnsucht nach einem Finale im eigenen Stadion.

Hertha und der DFB-Pokal – das ist doch mittlerweile sicherlich ein „Running Gag“ in Fussball-Deutschland.


Elfter Freund
25. September 2013 um 23:10  |  199123

So, wohltuend Mehmet Scholl im Ersten.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 23:11  |  199124

Auch mit Raffa, Ebert und Co sind wir in der 2. Runde ausgeschieden.

Mann, mann, mann wir sind Hertha-Fans. Wir haben noch nie den Pokal gewonnen. An den perfekten 100 Jahren ohne Titel fehlen doch nur noch 18 Jahre. Das erleben wir vielleicht noch.


del Piero
25. September 2013 um 23:14  |  199125

@Hertha
Na mit contra Wagner war natürlich auch pro Lasogga gemeint, denn es geht ja um die Nr. 2 nach AR.
Es ist für mich schon auffällig wie unser Manager Inkompetenz bei den Stürmern beweist. Klar ist es schwer gegen den Trainer Personal durchzusetzen, aber wenn ich an MP`s Bemerkung nach der 2. Verpflichtung von AW denke “ an ihm werden wir noch sehr viel Freude haben“ und nun das jetzt mit Wagner und Lasogga sehe (bin übrigerns ke4in Lasogga-Fan) dann Bestätigt sich Inkompetenz.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 23:14  |  199126

PK nach dem Spiel
http://www.youtube.com/watch?v=BOgudvo0tL8
Leider wenig selbstkritisch
Er war davon überzeugt mit dieser Aufstellung eine Runde weiter zu kommen.
Ungewohnt kurze Aussagen. Viel Kratzen am Ohr und am Bart.
Schlüssige Begründungen Fehlanzeige.
Selten den Luhu so gesehen.
Der denkt wohl schon an die Intwerviews mit der bösen Berliner Presse morgen …

Er weiss dass er Fehler gemacht hat is mein Eindruck!

Echt ungewöhnlich …

genauere Analaysen überlasse ich aber den Hobbypsychologen….


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:15  |  199127

Im Grunde ist mir der DFB-Pokal egal, wenn wir nie mehr absteigen.

Aber da wir in diesem Wettbewerb jedes Jahr antreten müssen, wäre mir ein Ausscheiden nach einem hochklassigen Spiel bei einem bzw. gegen einen wirklichen Top-Gegner doch lieber.

Und unsere diversen Ausscheiden sind überwiegend bzw. (fast) immer äußerst peinlich.


Derby
25. September 2013 um 23:15  |  199128

So wieder beruhigt aber immer noch sauer.

Eine Frechheit an alle mit gereisten Fans. Eigentlich müsste Luhu die Fans zum nächsten Heimspiel alle einladen – oder wengistens ne Grillparty mit ihnen veranstalten 🙂

Ich finde wir haben eine mehrere Schwachstellen heute gesehen, leider nicht das erste mal.

Kraft
Hat mal ein paar überragende Momente – aber für mich ein unterduchrschnittlicher Bundesligatorwart. Noch ein mal – ich würde gerne Borchert 🙂 über drei – vier Spiele sehen.

Franz und Janker – nichts geht mehr mit Bundesliga. Dort haben beide nichts zu suchen und auch als Reserve sind sie überfordert. Bitte im Winter verschenken oder tauschen.

Holland – mein Gott – das war eine glatte 6. So schlimm. Schon vor den Gegentoren musste Schulz zwei mal für ihn hinten aushelfen. Nach Vorne – hallo – ging gar nichts. Selbst derzeit in der Regionalliga überfordert. Schade.

Cigerci – war gar nischt – und noch schlechter. Hatte mir im ersten Spiel noch ganz gut gefallen, aber heute, das war ein Desaster. Viel Ballverluste und wenige Ballgewinne. Erst mal in der u23 Spielpraxis sammeln.

Sahar – viel fanden ihn nicht gut. Ich fand ihn heute den bestern und kreativsten Herthaner. Habe noch mal im Inside Forum nachgeschaut ob ich da eine Sahar Brille aufhatte, dem war aber nicht so. Auch dort allgemeine Zustimmung.

Wagner – no comment.

Allagui – zu arrogant für mich. Er hat das Potential aber ihm müsste man die Luhukay Rede nach dem Frankfurt Spiel immer und immer wieder vorspielen – dann würde es vielleicht auch mal langfristig klappen?!

Luhukay – alles schon gesagt oben und mit den meisten teile ich die Meinung. Viel Kredit verspielt und wir warten auf eine Entschuldigung von ihm! Das war der erste richtig große Patzer – von Aufstellung bis hin zu den Auswechselung und den Zeitpunkten dazu.

Eigentlich würde ich – nicht zum Mainz spiel gehen, da ich aber schon karten habe hoffe ich, dass die Jungs irgendwie gewinnen. Ausserdem habe ich meinen Talismann dabei – der wird helfen – 8 Jahre und tolle braune Augen 🙂

So ab ins Bett und ich hoffe die Stimmung ist Samsatag Abend wieder besser.


Stiller
25. September 2013 um 23:17  |  199129

@herthabscberlin1892
Es sind nur begrenzte Ressourcen vorhanden; Glaube ich nicht, dass wir uns lächerlich gemacht haben. Trotzdem, es war / ist riskant. Die Spieler müssen gegen Mainz zeigen, was sie wert sind.

@hurdie
Eben. Daher ist die Niederlage einer B-Mannschaft wohl kein Beinbruch. Damals waren wir zu Recht sauer.


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:18  |  199130

@hurdiegerdie // 25. Sep 2013 um 23:11:

Ich fahre morgen in die Geschäftsstelle und schaue mir in der Vitrine den Fuji-Cup an – oder hieß der Liga-Pokal?


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:22  |  199131

@Derby // 25. Sep 2013 um 23:15:

„Ausserdem habe ich meinen Talismann dabei – der wird helfen – 8 Jahre und tolle braune Augen“

Das ist SCHÖN!


hurdiegerdie
25. September 2013 um 23:22  |  199132

Worauf begründet sich die Sahar-Einschätzung?
Ich habe eine Flanke gesehen. Und sonst? Gab es ein gewonnenes Dribbling? Einen Torschuss? Eine Spieleröffnung? Daneben gab es die kritiserten ÄBH Dribblings ins Aus, fehlende Defensivarbeit, etc. Ich kann das nicht verstehen, aber ist ja egal.


del Piero
25. September 2013 um 23:23  |  199133

@Derby 23.15
gute Analyse stimme 95% überein
Aber ein echter Harthaner geht immer ins Stadion auch wenn er verzweifelt ist


hurdiegerdie
25. September 2013 um 23:25  |  199134

Im Prinzip sah Sahar nicht so schlecht aus wie Schulz, weil Janker defensiv deutlich stärker war als Holland.


Elfter Freund
25. September 2013 um 23:25  |  199135

Sehe gerade Bayern-Hannover… Wir haben nicht Ribery, Müller, Schweinsteiger, Pizarro, Kross……. usw..

Eben nicht so viele, von denen wir träumen, selbst bei einer A-Elf gegen K´lautern. So einfach ist das. Und dann reichts halt nicht….. Wenn der Trainer entscheiden muss, bringe ich die jüngst Muskelverletzten oder nicht, und damit fängt es halt an….nüscht eingespielt und dazu noch limitiert…

Samstag gegen Mainz, da zählt es..

Apropos peinlich…
Fußballdeutschland interessiert die hertha jar nüscht, wir werden gar nicht wahrgenommen… soviel zu solchen Kommentaren


monitor
25. September 2013 um 23:26  |  199136

Das heißt eigentlich „man,man, man“

ist aus Mord mit Aussicht und dazu gehört denn auch unbedingt

„…is‘ auch wichtich!…“

Was anderes…

Wir sind Hertha Fans

die härtesten unter den Harten.

Unser Verein war mal Meister , da gab’s noch keine Sportschau.

Wir fliegen zuverlässig frühzeitig aus dem Pokal, so ’nen Firlefanz brauchen wir nicht! Wir lassen eben denen, die es nötig haben den Vortritt, die kommen doch eh nach Berlin.

Weil wir den Fans Derbys bieten wollen, spielte unser Verein in den 80gern Oberliga und nach der Wende 2. Liga. Ging ja nicht anders. Die anderen schafften den/die Aufstiege einfach nicht!

Deshalb muß die Mannschaft sich manchmal doof anstellen, um bestimmte Sehnsüchte der Fans zu erfüllen.

Klingt komisch? Is aber so!

😉

Humor ist wenn man trotzdem lacht.


King for a day – Fool for a lifetime
25. September 2013 um 23:26  |  199137

Und was ich vorhin schon erwähnt hab, hat er tatsächlich gesagt „Wir können/müsssen uns jetzt wieder auf die bBundesliga konzentrieren“. Punkt!

Wiegesagt … dicker Minuspunkt heute.
Den Glauben hab ich dennoch nicht verloren.
Wenn jemand lernfähig ist, dann er (i hope so)


del Piero
25. September 2013 um 23:28  |  199138

@Stiller
Na klar haben wir uns lächerlich gemacht. Grade in einer Phase wo Hertha so langsam wieder Anerkennung in Deutschland gewinnt kommen wir als total überheblich rüber. Mit der Reserve anzutreten und dann nicht rechtzeitig zu reagieren (spätestens min.65) ist arrogant.
Hab die PK noch nicht gesehen, aber was ich hier lese begreift LuHu (hoffentlich noch) nichts.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 23:28  |  199139

Jetzt eine Berliner Mannschaft, die im Pokal gewinnt. (ARD)


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:29  |  199140

Ich halte die heutige Kritik an Thomas Kraft überzogen.

Man muss bedenken, welche haarsträubenden Fehler z.B. auch einem Manuel Neuer bereits unterlaufen sind – und der spielt hinter der wohl besten Abwehrreihe der Bundesliga.


Stiller
25. September 2013 um 23:30  |  199141

@del Piero

Ich warte die PK ab.


herthabscberlin1892
25. September 2013 um 23:32  |  199142

@monitor // 25. Sep 2013 um 23:26:

Schön – nu(h)r ‚mal so.


monitor
25. September 2013 um 23:32  |  199143

So, für mich heute Feierabend

Gute Nacht!


naneona
25. September 2013 um 23:35  |  199144

Wenn ich mir die Kommentare so anschaue (in Richtung J-Lu) , sehe ich in einigen Fans die Wirkliche Gefahr von Wegen Klassenerhalt nicht schaffen.
Ist ja Peinlich.
Ansonsten, Scheiß Spiel. Nicht schön das Ausscheiden aber wichtiger sind eh die Punkte für den Klassenerhalt. Daher kann ich das schonen der A-Elf durchaus nachvollziehen. Wegen dem blöden Pokal eventuell noch einen wichtigen Spieler verlieren, für den kein gleichwertiger Ersatz vorhanden ist, sicher nicht.


hurdiegerdie
25. September 2013 um 23:37  |  199145

Ich finde jedes Jahr lustig, welche Argumente gebracht werden, warum wir wegen wem oder was im Pokal ausscheiden. Das tun wir immer und meistens in den ersten zwei Runden, egal mit welcher Mannschaft und mit welchem Trainer, meistens auswärts.

Also: kniet nieder, wenn die Hauptstadt kommt (vor Lachen)


RobDiao
25. September 2013 um 23:39  |  199146

Naja: Aber wenn JLU sich nach dem Spiel in der PK hinstellt, dass er mit besten Gewissen dies Elf aufgestellt hat, mit der er zu 100% überzeugt war dass sie es schaffen, fällt mir iwie nichts zu ein!


Sir Henry
25. September 2013 um 23:44  |  199147

Pokal ist fürs Ego.

Die Liga it für die Existenz.

Weitermachen!

#HaHoHe


hurdiegerdie
25. September 2013 um 23:49  |  199148

Egal wie man es sieht, die Deppen spielen am Wochenende gegeneinander. Einer wird der Oberdepp sein, wobei es Mainz einfacher hat, weil ein auswärts Unentschieden ok ist.


del Piero
25. September 2013 um 23:59  |  199149

@Rob 23:39
100% bei Dir
Heute hat LuHu seinen Glanz verloren. Wer die B-Mannschaft so falsch einschätzt, was sein verspätestes Einwechseln ja unterstreicht, der hat eine menge an Kompetenz eingebüßt. Interessant auch dabei seine Sprachlosigkeit auf die Frage dazu von Ingwersen(Bild) wo er nur zu ergegnen hatte „hinterher wäre man immer schlauer“
Uns LuHu hat die Qualität vieler einfach überschätzt. Punkt. Das aber macht mir Angst für die Saison. Wir alle fragen uns ja warum er Wagner und Allagui überhaupt bringt.


del Piero
26. September 2013 um 0:01  |  199150

@Stiller 23_30
und was sagt dir dir Pk nun?


apollinaris
26. September 2013 um 0:18  |  199151

Nun ja, wie so oft, sitze ich wohl ein wenig zwischen den Stühlen. Nicht so viel anfangen kann ich mit dem hübsch Anmalen eines traurigen clowns, wie es @ monitor heute abend macht oder das Relativieren und Herabrechenen auf eine statistische Allerweltssituation ( für Hertha) , wie hurdi es , wenn ich richtig verstehe, es ein wenig macht. Beide Haltungen teile ich nicht, sind mir aberr näher, emotional sehr viel näher als das hysterische Geknalle der Aufgeregten unter uns. Also weder bekomme ich Fracksausen, weil der Trainer seiner B – Elf zuviel zugetraut hat ( finde ich albern..), noch muss sich der Trainer für oder jemanden entschuldigen. Ist ja noch ( viel) alberner für mich. ( Gott, wie das anstrengt, immer “ für mich“ zu sagen,,)
Der Trainer hat Kaiserslautern unterschätzt und seine Reservisten etwas überschätzt. Das passiert den allerbesten Trainern. In Augsburg ging sowas mal gut, bei uns eben nicht. Das wird Luhukay jetzt abspeichern und nicht vergessen. Wir können uns dafür nix kaufen, aber wir sollten dem Holländer dankbar sein, wie toll er diese Mannschaft führt und wie engagiert er mit der Presse umgeht. Er tut alles für eine gute Aussendarstellung. Nun hat er sportlich eine Negativschlagzeile produziert. Passierte Daum, Hitzfeld, Beckenbauer, Löw..passierte ALLEN Trainern schon.
Dass nach diesem Spiel z.T. Wieder ao grundsätzlich diskutiert wird und so unnachgebig ( z.T) beweist, das gerade in Berlin einfach kein Mass gefunden wird. Einer der Gründe, warum es in Berlin mit dem Fussball so schwer ist, liegt vielleicht
auch bei uns..? Diese ausschliessende Besserwisserei, das Hochtrabende, das agressive Herabsetzen ..sind das wir nicht, die Preetz & co. zu vorschnellen Entscheidungen treiben? Noch zwei Niederlagen ,und hier brennt der Baum lichterloh.
N-und das, obwohl alle sich doch soooo sehr Kontunuität wünschen.- und dann bei der ersten Krise..sind alle Segnungen der Vormonate wieder vergessen. Ein böses, ein trauriges , sehr spezielles Hamsterrad.


Stiller
26. September 2013 um 0:19  |  199152

@del Piero

ich glaube, dass JL nicht ganz ehrlich, zumindest aber nicht offen war.

Wenn er geglaubt hat, dass diese Mannschaft gewinnen kann, könnte das bedeuten, dass die er nicht glaubte, dass die „Stammmannschaft“ gewinnen konnte … Warum???

Insbesondere die Frage, warum er nicht ausgewechselt hatte, wurde mE bewußt geblockt. Er wollte wohl nicht – so sehe ich das.
Ergo: Entweder war es eine taktische Maßnahme – oder es gibt echten internen Zoff.

Den Leuten, die „wissen“, dass Luhu eh überschätzt ist, schließe ich mich nicht an. Meine Erfahrung sagt mir, dass die Gründe tiefer liegen. Mehr weiß ich auf nach der PK leider nicht.

Wir werden sehen …


Herthas Seuchenvojel
26. September 2013 um 0:52  |  199154

@monitor um 22:04 vollste Zustimmung

ebenso @Elfter Freund um 22:02

ich hab bei der Auslosung schon schwer geschluckt, Lautern auweia
und dann noch heeme
mit ner Niederlage gerechnet und siehe da, da isse
2. Runde erreichen war geplant, mehr nicht
mit Geld was man nicht hat, sollte man gar nicht erst zu rechnen anfangen

Mund abputzen, wir haben noch (mindestens) 28 Erstligaspiele vor uns
Lebbe geht weiter… 😉

PS: @Freddie, Thema Linke nochmal ausführlicher im Turm, wenns endlich mal wieder passt bei mir


coconut
26. September 2013 um 1:25  |  199155

Die meisten der Luhukay-Versteher gehen nach meinem dafürhalten von einer falschen Annahme aus.
Nicht das Ausscheiden an sich wird hier kritisiert, sondern das (bewusste?) abschenken.
Freiburg zB. spielt international, hat noch mehr Probleme wie wir (tabellarisch betrachtet) und spielt dennoch nicht mit 9 Spielern aus der 2.Reihe.
Der Erfolg gibt Streich recht!
Sein Team gewinnt gegen Stuttgart (war da nicht vor kurzem was….), tankt Selbstvertrauen und darf nun auf Aufwind hoffen.
Sollte das Spiel gegen Mainz nicht gewonnen werden, wird es eng. Dann hat man gegen H96 und BMG vielleicht noch die Hoffnung auf den einen oder anderen Punktgewinn.
Danach kommt es aber Knüppeldick. Man sollte nicht vergessen, das wir bisher nur gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte gespielt haben (ausgenommen einzig WOB, die waren aber zum Zeitpunkt des Spiels auch da unten)! Leichter wird es also ganz gewiss nicht.
Da ist jeder funken an Selbstvertrauen eminent wichtig. Die Chance dazu sich im Pokal relativ gefahrlos (für die 1.Liga, denn wir scheiden ja in der 2.Runde eh meistens aus) ein paar Einheiten an Selbstvertrauen einzuverleiben wurde leichtfertig vertan.

Ich kann nur meiner Hoffnung Ausdruck verleihen, das ich alles viel zu negativ sehe und alles demnächst wieder schön Blau-Weiß strahlt.


Stehplatz
26. September 2013 um 1:40  |  199156

Nach dem zweiten Bier verraucht dann so langsam der Zorn. Samstag gehts schon wieder um drei Punkte und die erste Elf hat die Chance zu zeigen, warum die Pappkameraden von gestern sich das Trikot nicht so bald wieder um die Hüften wallen lassen dürfen.
Was mich nach dem gestrigen Abend ratlos zurücklässt ist: wo ist Kluge und warum kriegen wir dafür einen jungen Gebrauchten aus Wolfsburg? Der Jahreswagen hat mehr Zicken gemacht und Pannen verursacht als er in einer Saison noch gut machen kann. Wenn man Cigerci einem Kluge vorsetzt sollte der auch in der Lage sein zu liefern. Das kriegte er wieder nicht hin.


King for a day – Fool for a lifetime
26. September 2013 um 2:00  |  199157

So
2:00h
Ich denke es ist grad nicht wirklich OT wenn ich hier mal was erwähne.
Was ich neulich schon vermutet hatte, ist dann jetzt tatsächlich auch so eingetreten.
Ich musste meine Katze einschläfern lassen.
Nicht wirklich überraschend, da schon 16 und ohnehin krank, aber das mit der Bauchspeicheldrüse hatten ich und meine Tierärztin im Griff.
Nun hat plötzlich die Leber versagt. Da kann man dann nicht mehr viel machen.
Auch bei uns Menschen versagen bekanntlich plötzlich die Organe und dann ist es eben soweit …

Kleines Abschiedsvideo

Richtet sich natürlich in erster Linie an alle Tierhalter/liebhaber

Ich hab sie würdevoll im Tierkrematorium Teltow einäschern lassen.

Leb wohl meine gute Freundin …


sodavand
26. September 2013 um 2:05  |  199158

Ich denke mal, wir sind immer noch ein Aufsteiger und habe gegen einen klaren Aufstiegsaspiranten verloren. Die A-Elf zu schonen, und der B-Elf zum Einsatz zu verhelfen, war sicher nicht verkehrt. Ich gebe zu, ich konnte das Spiel nicht gucken, da Arbeit. Daher kann ich nichts zu Einwechslungen und Co sagen. Aber dennoch war ich über den Halbzeitstand erstaunt. Sauer bin ich ehrlich gesagt nicht. Lehrgeld für die Bundesliga, sonst nichts. Nichts anderes zählt nach den letzten drei Jahren…


sodavand
26. September 2013 um 2:07  |  199159

Mein Beileid


Herthaber
26. September 2013 um 2:13  |  199160

Unwichtig ob 1. oder 2. Mannschaft, im Pokal gewinnen die, die die richtige Einstellung haben. Das haben Mannschaften aus tieferen Ligen schon bewiesen. Das Auftreten in der 2. Halbzeit war einfach schlecht, dann verlierst du mal schnell so ein Spiel. Ärgerlich !!!


coconut
26. September 2013 um 2:52  |  199161

Wer sich das Spiel noch mal in der Zusammenfassung antun möchte:
http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/723230_sportschau-live/17295942_lautern-packt-die-hertha

@King for a day – Fool for a lifetime // 26. Sep 2013 um 02:00

Oh, das tut mir aufrichtig Leid.

Unser Katze ist auch 16 Jahre alt. Die hat SDÜ (Schilddrüsenüberfunktion).
Nach dem ersten Behandlungsversuch wollte ich sie einschläfern lassen. Das Medikament hat ihren Magen angegriffen. Total abgemagert, das Fell fiel aus usw.
Ein Bild des Jammers. Das konnte ich ihr nicht antun. Auch wenn es mir das Herz gebrochen hätte.
Zum Glück habe ich im Internet ein anderes Medikament entdeckt (aus der Humanmedizin) welches sie weit besser verträgt. Nun geht es ihr soweit sehr gut. Sie frisst wieder, hat zugenommen und das Fell ist auch wieder O.K.

Das hilft zwar dir im Moment wenig, aber vielleicht erinnert sich der eine oder andere an diesen Beitrag, falls sein Stubentiger auch an SDÜ erkrankt. Das ist ja nicht so selten bei älteren Katzen.


pathe
26. September 2013 um 3:23  |  199162

So!
Selbst Fußball gespielt (natürlich viel besser als Wagner…).
Und dabei und danach (Bierchen) eEtwas abgeregt…

Ich hoffe jetzt mal auf eine vernünftige (bitte nicht zu vereinsfreundliche) Analyse des Spiels durch unseren Blogvater. Vielleicht können wir dann morgen (heute) etwas sachlicher über dieses Spiel reden.

Aber ich empfinde immer noch große Enttäuschung. Nicht nur über die x-te Niederlage im DFB-Pokal, sondern auch darüber, wie sie zustandegekommen ist.
Es kann mir doch keiner erzählen, dass Luhu einige seiner Profis „schonen“ wollte. Unsere Profis haben nun wirklich nicht soviele Spiele, als dass sie mal EINE englische Woche unbeschadet überstehen können.

Momentan bleibe ich dabei: Diese Niederlage geht einzig auf die Kappe von Jos Luhukay.

Tonight he definitely didn’t know!

Gehabt euch wohl!


pathe
26. September 2013 um 3:58  |  199163

Habe mir gerade die Pressekonferenz angeschaut. Und jetzt muss ich leider sagen:

Jos doesn’t know…..

Frage: Was hat sie bewogen, die Mannschaft derart umzustellen?
Antwort: Weil ich davon überzeugt war, dass wir mit dieser Mannschaft eine Runde weiterkommen können. Sonst hätte ich nicht so aufgestellt.

Frage: Warum haben Sie nicht früher gewechselt?
Antwort: Hinterher kann man immer diese Frage stellen. Aber ich habe es nicht gemacht.

OHNE KOMMENTAR!!!

Leider Luhukay an diesem Abend sämtlichen Kredit bei mir verspielt. Er muss sich diesen bei mir erst mühsam wieder erarbeiten.


pathe
26. September 2013 um 3:59  |  199164

Leider „hat“ Luhukay… muss es im vorletzten Satz natürlich heißen.


pathe
26. September 2013 um 4:13  |  199165

@apollinaris // 26. Sep 2013 um 00:18

„Der Trainer hat Kaiserslautern unterschätzt und seine Reservisten etwas überschätzt. Das passiert den allerbesten Trainern.“

So kann man das meiner Meinung nach (ist doch gar nicht so anstrengend 🙂 ) nicht stehenlassen.

Luhukay hat geglaubt, dass er mit einer Elf aus Reservisten, die zudem so sicher noch nie zusammengespielt hat, einer Spitzenmannschaft aus der zweiten Liga Paroli bieten könnte.
Da muss ich fragen: Wie konnte er das glauben? Es gibt mMn (Abkürzung für Meiner Meinung nach) keinen vernünftigen Grund, dies glauben zu können.
Das zeugt nich gerade von Fußballverstand.

Und ich bin sicher nicht der Einzige, der dies so sieht. Die gesamte Fachpresse sieht das so. Und unzählige Kommentare von Bloggern, die sich hier sonst nie zu Wort melden, sehen dies auch so.


pathe
26. September 2013 um 4:56  |  199166

Zuguterletzt bevor ich jetzt auch schlafen gehe:

Einen Vorteil hat diese Niederlage. Man liest kaum noch was über Politik hier… :/


Ursula
26. September 2013 um 5:42  |  199167

@ Sebastian

„Wer beleidigt, fliegt!“ Redlicher „Sebastian“,
hättest Du diese Prämisse so konsequent
gestern abend angewandt, wie bei mir, würdest
Du jetzt noch beim „deleten“ sitzen….

„Einen Vorteil hat diese Niederlage. Man liest kaum noch was über Politik hier… :/“

Tja @ pathe…

Schönen Tag „aller“seits!


26. September 2013 um 6:17  |  199168

Guten Morgen…..monatelang war man sich hier einig, dass man bei den ersten Negativerlebnissen nicht sofort die Keule rausholen soll.
1 schwaches und ein schlechtes Spiel mit der B-Elf kommen die notorische Nörgler, sofort aus ihren Löchern und fordern natürlich Köpfe, weil Jos es nicht kann und Preetz nicht korrigierend eingreift und Schiller nicht aufgrund der FInanzen interveniert usw usw usw.

Wo bitte ist das Problem beim 11. der 2. Liga mit dieser Aufstellung anzutreten?

In der 1. HZ hat das wunderbar geklappt. Man hat kaum was zugelassen und hatte das Spiel im Griff.
In der 2. HZ war von Beginn an ein Bruch spürbar und es wurde um den Ausgleich gebettelt.
Die Tore sind alle 3 auf übelste individuelle Fehler zurückzuführen.
Wagner schläft, Kraft irrt herum, Holland ist mental zu langsam, Franz wehrt nach hinten ab.

Ich kann diese Aufstellung absolut nachvollziehen.
Wir stehen vor extrem schweren Wochen in der Liga. Da werden Leute wie Hosogai, Ramos, evtl Ronny, Skjelbred, Vdb, Langkamp erheblich dringender gebraucht, als auf einer Treterwiese in Lautern zumal der „ersten“ Elf hoffentlich die Pause gut getan hat.

Mir muss jetzt auch keiner mit Freiburg und Selbstvertrauen usw kommen.
Was nützt Freibur die 3. Runde im DFB-Pokal und ein Sieg in der EL, wenn sie am Ende absteigen.

Was mich aber wirklich nervt, sind hier die Untergangsszenarien die gemalt werden, von den ständigen unmotivierten Pöbeleien mal ganz abgesehen.


bluekobalt
26. September 2013 um 6:36  |  199169

Ich bin mal gespannt, ob wir jemals herausfinden, welches der Grund für diese Aufstellung war. Ganz sich er nicht, der vom Trainer genannte. Jeder konnte in der 2. Halbzeit den Bruch erkennen und es wäre leicht gewesen hier Stabilität einzuwechseln. Das dies spätestens in der 60 Minute nach dem 1:1 nicht geschah, ist für mich ein Indiz, dass hier mehr im Busch war.
Nur vermute ich, dass wir dies niemals erfahren werden und was noch schlimmer ist: Ab jetzt läuft das Hamsterrad wieder neu an. Aus meiner Sicht hat sich Luhu jetzt sehr angreifbar gemacht und damit kann sein Stern leider schneller sinken, als er aufgestiegen ist. Das finde ich die schlimmste Nachricht des Abends.


26. September 2013 um 6:39  |  199170

@Bluekobalt

Wenn das so einfach ist, in eine verunsicherte Mannschaft Stabilität zu kriegen, wären wir mit Rehhakles nicht abgestiegen 😉

Die Geier von der Bild wetzen schon die Messer


Derby
26. September 2013 um 6:40  |  199171

@back

Also die Argumentation der Schonung bei einer englischen Woche in den nächsten zwei Monaten ist ja nun gar kein Arguement.

Wie schon aufgeführt haben selbst Mannschaften wie Freiburg und Frankfurt mit der ersten Besetzung gespielt.

Und das sich eine so dahergespielte Niederlage bestimmt auf die Psyche der Spieler auswirkt, ist doch ganz klar. Die Spieler die gestern auf dem Platz stand gehören auch zur Mannschaft. Die Stimmung und das Versagen wird sich mit Sichhereit mit auf den Trainingsbetrieb übertragen und auch an die Spieler übertragen, die gestern nicht gespielt haben.

Von daher war es ein Schwachsinn auf 9!!!!! Positionen zu wechseln. Nichts gegen Schonung aber hat ein Ronny schon so oft gespielt in dieser Saison und braucht Schonung für seinen so auszehrenden Einsätze bisher? Gleiches gilt für andere.

Das war einfach dämlich verzockt!

Ich hoffe der Trainer wird – nach seiner gestrigen peinlichen Pressekonferenz – noch mal auf das Spiel in der Öffentlichkeit eingehen. Ich bin gespannt.

Es soll hier gar nichts in Frage gestellt werden, aber wenn man Fehler macht, sollte man auch dazu stehen. Führungspersonen auch!! Spieler werden oft – und zu Recht – kritisiert und angehalten Selbstkritik zu zeigen. Gleiches gilt für Trainer auch.

Mal sehen ob hier noch was kommt.

So – ab in den Tag – hier sind Null Grad – klasse 🙁


26. September 2013 um 6:52  |  199172

Genau, Fehler sollen zugegeben werdne.
Ob man das intern macht, oder über die Medien, bleibt jedem selbst überlassen.

Es soll nix in Frage gestellt werden?
Dann liess dir mal die letzten 400 Kommentare durch…..gruselig was da zum Teil zum Besten gegeben wird


DuCk
26. September 2013 um 6:52  |  199173

Fakt ist doch, macht Chancentod Allagui das 2:0 gewinnen wir das Spiel ganz dreckig mit minimalstem Aufwand und alle wären ruhig.


bluekobalt
26. September 2013 um 7:22  |  199174

Backs, es ist doch aber nicht einmal versucht worden, durch Wechsel etwas zu ändern.Genau das ist doch für mich so ein eindeutiges Indiez.
Aus der erstem Mannschaft durften doch nur Lusti als Kapitän ran und Kraft. Allen Anderen wurde das Spiel verwehrt.Ben Sahar, hätte man spätestens in der 47 Minute rausnehmen müssen, als er gefühlte 5 Minuten Zeit hatte einen Pass über 7 Meter zu spielen und den das drei Meter daneben gesetzt hat. Von ihm waren da bestimmt 10 solcher Klöbse im Spiel. Ersetzt Du ihn z.B. durch Skjelbred, dann hast Du mehr Stabilität.
Lautern war doch gestern schwach, erst wir haben sie aufgebaut.Richtig gewechselt, wäre die Waage nie umgeschlagen.


berliner_030
26. September 2013 um 7:31  |  199175

Wenn man die Leistung von Luhukay und der Mannschaft gestern in Schutz nimmst, dann ist man bereit für den dritten Abstieg in Folge.

Nichts gegen verlieren, tut jeder, kann jeder. Aber die Frage ist wie. Jeder, der sich ein bisschen mit Hertha auseinandersetzt kennt auch die Pokalhistorie. Wenn wir in der ersten Runde mit einer guten Mannschaft mit ach und krach erst in der Verlängerung gegen Amateure weiterkommen, dann kann ich gegen einen starken Zweitligisten doch nicht mit einer B Mannschaft auflaufen. Das kann Bayern machen, aber deren B Mannschaft spielt wahrscheinlich auch um die Deutsche Meisterschaft mit.

Ich stelle nicht Luhukay in Frage, er bleibt für mich ein toller Trainer, aber einige Entscheidungen kann man doch hinterfragen.

Was sieht er in einigen Spielern (z. B. Wagner, Janker)?

Wieso verschenkt ER so ein Spiel mit dieser Aufstellung. Klar die Chance rauszufliegen besteht auch mit der Stammmannschaft, aber die Chancen sind wesentlich geringer.

Und wieso wechselt er so spät, obwohl viele gute Spieler auf der Bank sitzen?

Ich bin ja kein Fan von Bild, aber der Artikel über das Spiel passt. Luhukay hat gestern versagt. Der Nike-Deal hat anscheinend doch mehr Geld abgeworfen, als gedacht. Wieso sonst verzichtet man auf so viel Geld?

Stichwort Belastung. Welche Belastung? Spielen wir doch noch International? Stehen wir am Ende der Saison? Wenn die Spieler wirklich so schnell erschöpft sind, dann sollten sie sich einen anderen Beruf aussuchen. Wenn die komplette Abwehr angeschlagen ist, kann ich das noch verstehen, aber Offensiv hätten wir doch mit dem Stammpersonal spielen können oder nicht?

Außerdem haben wir ein Stürmer Problem. Wer außer Ramos schießt die Tore? Wagner? Chancentod Nr. 11? Sahar?

Gut Luhukay scheint kein Fan von Lasogga zu sein, aber warum wurde statt zwei Mittelfeldspielern kein Stürmer mehr geholt?

Fußballgott bewahre, dass Ramos sich länger verletzt.

Gegen Mainz heißt es jetzt siegen, sonst wird es ungemütlich in Berlin.


f.a.y.
26. September 2013 um 7:38  |  199176

Nur zur Erinnerung: mit unserer „A-Elf“ mit (!) Baumjohann sind wir in der 120. Minute ganz knapp am Elfmeterschießen in Neumünster vorbeigeschrammt. Dass Jos daher anderen Spielern eine Chance geben wollte finde ich verrückt, aber nicht vollkommen daneben. Ich wäre mit der anderen Elf angetreten, aber hätten die das Spiel denn so sicher gewonnen? Und was wäre, wenn die da verloren hätten?


26. September 2013 um 7:38  |  199177

@bluekobalt

Lautern kam mit Schaum vor dem Mund aus der Pause, und da haben/konnten wir nicht gegenhalten.

@berliner_030

Natürlich muss man hinterfragen.
Auch ich stelle mir die Frage, warum man mti Wagner verlängert hat. Sportlich gibt es da keine Gründe.

Auch ein Kraft wird in den letzten Spielen immer unsicherer

Ein Stürmerproblem sehe ich aktuell nicht.
Warum hier Lassogga so nachgeheutl wird, versteh ich nicht.
Das letzte gute Spiel von ihm war noch unter Rehhagel, dann war er verletzt und das wars dann.

9 Wechsel in einer Mannschaft sind sicher zuviel, da dürften wir uns einig sein.
Was mich stört ist hier die Grundstimmung, in der schon wieder alles schlecht ist und wir eh schon abgestiegen sind.
Luhukay steht nicht auf dem Platz.

Und niemand hat gestern zu Franz gesagt: Wenn möglich hau den Ball einfach mal nach hinten.
oder zu Holland: Lass das Spiel einfach komplett an dir vorbeilaufen.

Wo fängst du an zu wechseln?? Hollan, Janker, Kraft, Sahar, Allagui……….?
Die Jungs haben nach 45 Minuten abgeschaltetm, darin ist das Ausscheiden begründet. Hätten sie durchgezogen würden wir nicht über 9 Wechsel diskutieren


ft
26. September 2013 um 7:49  |  199178

Ich würde mir ja gerne das Spiel noch einmal in Ruhe ansehen wollen. Was nicht geht.

Im Rückblick glaube ich, dass diese deutliche Niederlage deshalb zu stande kam, weil unglaublich viele Fehlpässe beim Aufbauspiel im Mittelfeld die Lauterer wieder zurück ins Spiel brachten . Dadurch konnte Lautern relativ leicht den Druck auf das Berliner Tor hochhalten und für sich Torchancen erzwingen.

Das läßt natürlich Fragen zu.
Ist die zweite Garnitur wirklich Bulitauglich ?
Weshalb wechselt Luhu nicht früher bestimmte fragile Positionen aus ?
Den Fragen muß sich der Trainer wohl stellen müssen. Sonst verleirt er wirklich vertrauen.
Tja und GF Preetz wird wohl heute mal nach alten Schätzen im Tiergarten buddeln müssen, um ein wenig Kohle für Wintertransfers klar zu machen.

Den die große Frage ist in der Tat : Was ist wenn Ramos mal wirklich pausieren muß ?
Wagner und Allagui haben nicht die Durchschlagskraft um Spiel zu entscheiden.
Und ob Sahar sich noch spielerisch entwickeln wird , schließ ich mal kategorisch aus.

Meiner Meinung nach hat sich gestern die Spreu vom Weizen getrennt.
Bzw. gezeigt wer im Winter die Sachen packen sollte um neuen frischen Kräften den Weg zu ebnen.


26. September 2013 um 7:51  |  199179

Ich finde das gewagt, einen Wechsel an einem Spiel fest zu machen

Wer ist denn deiner Meinung nach die Spreu und wer ist Weizen?


Eigor
26. September 2013 um 7:55  |  199180

Eine Nacht schlecht drüber geschlafen und zu allem Negativem ein Gutes entdeckt.

Sollte es auch nur unterschwellig Murren wg. geringer Einsatzzeiten gegeben haben – das ist vorbei. Die zweite Garnitur hat sich selbst aller Argumente beraubt.
Ruhe im Karton – The Show must go on….


Dogbert
26. September 2013 um 8:44  |  199181

Wenn man jetzt unken wollte, hätte man auch die möglicherweise besser eingespielten Amateure um ein paar Profis verstärkt nach Kaiserslautern schicken können.

Wir wissen es einfach nicht und daß eine Mannschaft die Kaiserslautern sehr ehrgeizig auftreten würde, dürfte auch keine Überraschung sein. Die haben sich nicht hängen lassen und haben mutig weitergespielt, wozu die Herthaner sie geradezu in der 2. Hz. einluden. Mit so vielen Ersatzspielern auf einmal ging es nicht.

Was jedoch für Samstag Hoffnung verleiht, ist, daß hier eine völlig andere Mannschaft auf dem Platz steht.


berliner_030
26. September 2013 um 8:54  |  199182

@backstreets29 // 26. Sep 2013 um 07:38

Mit Lasogga bin ich bei dir, in letzter Zeit kam nicht viel von ihm, aber wir haben aus meiner Sicht dennoch ein Stürmerproblem, wenn Ramos ausfällt oder eine Formkrise hat. Wir können ihn nämlich nicht ersetzen. Kein Wagner, Allagui oder Sahar ist Ersatz für ihn. Für mich kann daher ein Stürmerproblem schnell entstehen.

Zur aktuellen Grundstimmung muss ich sagen Platz 10, gut bis ordentlich gespielt das läuft in der Liga. Aber wie man so einfach den Pokal hergeschenkt hat, das macht mich einfach sauer. Die Aufstellung war einfach eine Frechheit.

Zu den gennanten Holland und Franz muss ich sagen. Luhukay setzt sie in der Liga nicht ein, weil sie zu schwach sind in seinen Augen. Warum spielen sie aber in so einem wichtigen Spiel dann plötzlich? Entweder sie können es in der Liga wie im Pokal oder sie dürfen erst gar nicht eingesetzt werden.

Und zu den schlechten Wechseln. Stimmt alle waren schwach, aber das ist doch kein Argument zu sagen naja weil alle schwach sind wechsel ich keinen aus. Das ist doch unlogisch. Man guckt welche drei Spieler kann ich bringen, um das Spiel eventuell doch noch zu drehen und wie kann ich dadurch Einfluß auf die anderen Spieler auf dem Feld nehmen.

Also meine Grundstimmung ist gut was die Liga angeht, aber wenn ich an den Pokal denke da könnte ich ausrasten.

Wie fühlen sich die vielen Herthaner, die die weite Fahrt nach Lautern auf sich genommen haben?

Lieber jetzt meckern und nicht absteigen, als zu sagen ist schon ok wie es läuft und dann am Ende wieder im Chaos zu versinken.


schnuppi
26. September 2013 um 9:16  |  199183

Trauer Freude Frust spühr´n wir Jahr für Jahr,doch am Ende (Mainz) sind wir wieder für dich da.

aber scheixx drauf Pokal is (für uns) nur 2x im Jahr.

HA HO HE


Sir Henry
26. September 2013 um 9:25  |  199184

Mir ist es lieber, wir treten am Samstag mit einer gesunden Mannschaft im wichtigeren Wettbewerb an und erhöhen damit die Chancen auf einen Sieg und damit die Chancen auf den Klassenerhalt, als ein Weiterkommen im Schönheitspokal mit der Verletzung von Spielern der A-Mannschaft zu bezahlen.

Unser Kader ist nun mal auf Kante genäht, mehr gibt das Budget nicht her. Da muss man das Ausscheiden leider in Kauf nehmen.

Die Chancen, im Pokal weiterzukommen sind ohnehin gering. Die sportliche Leitung wird die Entscheidung getroffen haben, den Fokus auf die Meisterschaft zu legen.

Ich kann diese Entscheidung absolut nachvollziehen. Natürlich muss jetzt am Samstag geliefert werden.


Liesschen
26. September 2013 um 9:28  |  199185

Ich frage mich bei den ganzen Kommentaren ob eigendlich einer mal daran gedacht hat , was wäre wenn sich zB Lustenberger Hosogai und Langkamp schwer verletzt hätten ( können auch andere Beispiele sein ) ?? Natürlich ist die Niederlage doof, aber ihr glaubt doch nicht daß die gleich Mannschaft wie gestern am Samstag spiel . Leute seit doch realistisch der Klassernerhalt ist wichtiger!!


sunny1703
26. September 2013 um 9:36  |  199186

@ubremer gestern 15 Uhr 29

Danke für Deine ausführliche Antwort ! 🙂

Ich habe das Spiel gestern leider oder zum Glück nicht sehen können, doch nach den Beschreibungen hier, muss ich mich an meine Betrachtungen beim Freundschaftskick gegen Aue erinnern. Auch damals hatte ich den Eindruck Hertha 1b ist nur zum Teil oder bedingt bundesligatauglich.

Am Sonnabend sollten möglichst dann doch mal wieder drei Punkte her, sonst ist die gefahr gegeben, dass sich die Spirale nach unten schneller dreht.

Hoffentlich bleiben wir zukünftig von weiteren Verletzungen verschont.

lg sunny


mirko030
26. September 2013 um 9:38  |  199187

Puh!

Wenn ich das hier so lese, ist Hertha bei vielen Fans schon wieder abgestiegen und Luhu ein verdammt schlechter Coach, der mit Absicht falsch aufstellt.

Sicherlich hat Hertha nicht gewonnen gegen Lautern und sicherlich hat Luhu viel rotiert. Allerdings kann ich Ihn zum Teil doch verstehen und bis zur Halbzeit schien sein Konzept ja auch aufzugehen.

Das Hertha eine dünne Personaldecke hat und er deshalb auch Spieler schont, damit diese sich nicht wieder verletzen, sollte doch jedem bewusst sein. Als Beispiel kann hier die Defensive genommen werden. Da fehlte in jedem Spiel wenigsten 1 Spieler ab dem zweiten Spieltag, welcher zum Stamm gehört. Diese Spieler wurden immer sofort eingesetzt, sobald Sie nur einigermaßen fit gewesen sind und mussten zum Teil auch voll durchspielen. Das Luhu lieber das Risiko eingeht (mit Sicherheit nicht Absicht) aus dem Pokal auszuscheiden, als wieder neue Verletzungen zu riskieren, kann ich nachvollziehen.

Das einige hier den zweiten Anzug kritisieren kann ich ebenfalls so nicht nachvollziehen. Hertha hat einfach nur begrenzte finanzielle Möglichkeiten und muss somit auch mit Spielern arbeiten, welche nur bedingt erstligatauglich sind. Dieses fällt unter umständen nicht so deutlich auf, wenn nur einer oder zwei dieser Spieler in der Mannschaft stehen, aber bei mehreren Spielern in der Mannschaft, kann deutlich erkannt werden, dass Hertha dann Probleme bekommen würde um die Klasse zu halten. Gestern ging es allerdings gegen einen Zweitligisten und Luhu hat diesen Spielern die Chance gegeben sich zu beweisen und wird seine Lehren daraus ziehen.

Bitte bedenkt, dass ein erneuter Abstieg unsere Hertha mehr Geld kosten würde, als ein Weiterkommen im Pokal an Einnahmen bringt.

Diejenigen, welche jetzt nicht mehr ins Stadion gehen wollen, sollten sich überlegen, ob Sie Fan des richtigen Vereines sind. Hertha wird weiterhin Spiele verlieren und auch schlechte Spiele zeigen, auch gegen vermeindlich leichte Gegner. Hertha wird aber auch Überraschungssiege erringen und so Punkte zum Klassenerhalt, welcher in dieser Saison das alleinige ziel ist, sammeln.


Liesschen
26. September 2013 um 9:46  |  199188

mirko030:

Genau das meine ich .
Das hatte ich mit meinem kurzen Kommentar auch gemeint .

Wir haben ebe nicht die absolute B Elf , so daß auch die A-Elf geschont werden muß , viel kann man bei Verletzungen nicht mehr kompensieren . MAn sollte doch wirklich die Kirche im Dorf lassen .

Lu-hu wußte genau was er macht !


berliner_030
26. September 2013 um 9:49  |  199189

Ach Leute bitte hört auf mit Belastung/Verletzungsrisiko. Dann dürfte unter der Woche nie wieder trainiert werden!

Und die Stimmung der Fans ist auch gar nicht so schlecht wie besschrieben, aber nach so einer Leistung der Mannschaft und des Trainers, darf man sich zurecht mal aufregen. Gegen Stuttgart hat man auch verloren, aber die Leistung hat gestimmt.

Ich sehe es schon kommen, dass die (gesunde) A-Mannschaft gegen Mainz verliert. Na dann muss der Trainer mal ne Erklärung abgeben.

Schlimmer als sich aufregen, finde ich es so eine Leistung noch zu tollerieren.

Da Hertha aber schuldenfrei ist, ist es eh egal wie weit man im Pokal kommt.


berliner_030
26. September 2013 um 9:50  |  199190

@Liesschen // 26. Sep 2013 um 09:46

„Lu-hu wußte genau was er macht !“

Stimmt. Habe ich bei den Einwechselungen gesehen.


Kettenhemd
26. September 2013 um 9:54  |  199191

Hertha hat in freiburg nicht gewonnen weil die mannschaft nicht gekaempft hat. Gegen lautern brauchte aber mehr kampf als klasse um zu gewinnen. Was liegt da naeher als die heissen jungs aus der zweiten reihe zu nehmen. Das es auch bei denen spielerisch reicht hat das zweitliga jahr gezeigt. Das auch die aufhoeren fussball zu spielen mittem im spiel ist nicht an luhu festzumachen.


mirko030
26. September 2013 um 10:06  |  199192

@berliner_030

Du erinnerst dich, dass Hertha zur Halbzeit geführt hat?

Bis dahin hätte keiner etwas gesagt, dass er falsch aufgestellt hat. Hätte Hertha das Spiel gewonnen hätten wieder alle gesagt, dass hat er aber super gemacht und er ist ein richtiger Fuchs unser Trainer.

Bitte einfach mal realistisch bleiben und nicht alles nach 1-2 schlechten Spielen über den Haufen schmeißen.

Und nur ne kleine Randnotiz. Es sind auch schon andere Erstligisten gegen unterklassige Gegner ausgeschieden.


Plumpe71
26. September 2013 um 10:10  |  199193

Was das gestrige Spiel anbelangt, so bin ich da klar bei @coconut um 01.25 Uhr und sehe das mit etwas Abstand im Prinzip noch genauso wie gestern. Es wurde klar eine Chance vertan am Samstag mit etwas breiterer Brust aufzulaufen und das vorsätzlich und mit den nicht vollzogenen aber längst überfälligen Wechseln nach dem 1:2 fast schon starrsinnig.
Der Abwärtstrend, was die Chancenverwertung an sich anbelangt, ist doch in den letzten Spielen schon erkennbar gewesen, da braucht das Team (a-Elf) jedes noch so kleine Erfolgserlebnis. Die möglichen Folgen für die Psyche aller Spieler sind doch noch gar nicht absehbar, oder bei einem guten Auftritt der Mainzer vorausgesetzt, schon nicht mehr kalkulierbar. Gegen Freiburg hat die Mannschaft in bestmöglicher Besetzung eine Halbzeit lang geschlafen und den Gegner sukzessive aufgebaut, selbiges geschah nun gestern. Die Begründung einer Doppelbelastung kann ich nicht nachvollziehen. Bei Teilnahme an der CL, oder EL meinetwegen, aber eine Profitruppe muss doch in der Lage sein auch mal 2 Spiele innerhalb kurzer Zeit zu bestreiten, das müssen andere Teams doch wohl auch. Ich habe gestern auch nicht gesehen, dass Lautern über Gebühr getreten hätte, für mich im Rahmen, wen wollte man also schonen ?
Im übrigen hätte es nicht das gestrige Spiel und den Einsatz von so manchem Akteur wie Holland, Franz bedurft, um zu sehen, dass wir qualitativ ganz dünne besetzt sind und einige Spieler in der Tat keinen Grund hätten sich über mangelnde Einsatzeiten zu beklagen. So sehr wie ich den jungen Schulz derzeit mag, aber was er im Defensivverbund mit abliefert, hat nichts mit Bundesliga zu tun, und diese fatalen Stellungsfehler sollte er auch langsam mal abstellen. Ausgerechnet der von mir so oft gescholtene Niemeyer hat sich mit als einziger gewehrt und in der 66. Minute einen ganz wichtigen Zweikampf erzwungen aus dem ein vielversprechender Konter einfach wieder mal verdaddelt wurde.. da sind wir dann wieder beim Thema, wie spiele ich eine Überzahlsituation schnell und konsequent aus. Gegen Frankfurt zum Auftakt war das noch perfekt und so kann es ja nicht jeden Spieltag laufen, aber aus 5-6 Chancen, musst du ein zwei Tore machen. In Kürze kommt ein schweres Restprogramm der Hinrunde und wenn man bis dahin nicht gepunktet hat, spielt man ab Rückrunde dann Woche für Woche ums Überleben und muss auf die Konkurrenz schauen. Das Fordern von personellen Konsequenzen bei den Verantwortlichen wäre derzeit albern und den Berliner Boulevard sollte man weitestgehend ignorieren, aber bei weiterem Verlauf hätte man die erste Krise an der sich Preetz dann messen lassen muss, speziell wie er sie bewältigt. Dann wird man auch zwangsläufig Preetz seine Personalentscheidungen wie Franz, Wagner, Lasogga diskutieren müssen.


nordlicht
26. September 2013 um 10:13  |  199194

Enttäuschung über diese katastrophale Leistung nach einer Nacht endlich verdaut? Nein. Zu schlecht war das gestern Abend. Die armen Schweine, die sich die Fahrt nach Kaiserslautern angetan haben. Zur absoluten Krönung durften sie ein Trainingsspiel der zweiten Mannschaft anschauen. Wenn der Trainer dann im Interview sagt, dass man wusste das Kaiserslautern eine starke Mannschaft hat und dann diese Aufstellung wählt, dann muss sich der Trainer an dieser Stelle hinterfragen und kritisieren lassen. Ich finde allerdings das Manager auf keinen Fall Einfluss auf die Aufstellung nehmen darf. Schade ich hätte mir einen längeren Traum vom Finale in Berlin mit Hertha gewünscht. Ich frage mich ob der Trainer diesen Herzenswunsch der Herthaner kennt? Abschenken finde ich doof!


Flankovic
26. September 2013 um 10:14  |  199195

Kann es sein, dass einige hier, geblendet von Ihren Emotionen posten?

Jlu hat bis jetzt einen super Job gemacht. Und das in einem Verein bei dessen Spielern man häufig
(egal unter welchem Trainer) das Gefühl nicht los wird, dass man in Berlin ja viieeel interessanter Dinge tun kann als Fußball zu spielen. Man kann sich häufig des Eindrucks einer gewissen Lustlosig- und Gleichgültigkeit nicht erwähren. Hat man das Gefühl auch bei Jlu? Nö! Und das TROTZ des Umfeldes.

Daneben ist die Boulevardpresse hier so mit das Räudigste was man sich vorstellen kann.
Und einige „Fans“ sind auch nicht besser.
Gewinnen wir Spiele ist alles toll und wir kratzen schon an den Eropaleague-Plätzen und sind eh zu Höherem berufen.
Geheuchelter Demut täuscht da nur noch selten drüber hinweg, denn klappts mal wirklich ein paar Spieltage nicht, kommen die ersten Trainer (<hier als Variable für den jeweilig amtierenden Namen gedacht) raus Rufe, Anfeindunegen gegenüber Spielern die gerade nicht ihre beste Partie spielen und "ich-habs-ja-gleich-gesagt"-Klugschei…
Ich kann mich noch erinnern wie Baumi "begrüßt" und die Personalie in Frage gestellt wurde. Aber sie an, Baumi ist der Größte weil er sich gut angepasst und super gespielt hat. Aber vorher erstmal nörgeln…
Und so ist es mit fast jedem Spieler . Ich habe ja nicht gegen berechtigte Kritik gegen Wagner, z.B. Der bringt nun schon dauerhaft indiskutable Leistungen… Warum genießt Ronny soviel Bonus? Der hat noch NICHTS gezeigt was diesen Bonus rechtfertigen würde.
Ja sicher: Aufstiegsgarant, massig Scorerpunkte, super Standards, technische Überlegenheit, aber eben in der ZWEITEN Liga.
Man, ich kann´s nicht mehr hören!

Was ist das Ziel diese Saison? K L A S S E N E R H A L T.
Wir sind AUFsteiger, kein renomierter Erstligaclub.
Und, dass Jlu mal was Probiert hat ist mir lieber im Pokal, als im Ligabetrieb. Was wollt ihr eigentlich?
Wir können (sehr) froh sein wenn wir halbwegs souverän die Klasse halten. Das scheinen einige hier vergessen zu haben!
Jetzt sind wir raus ausm Pokal. Na und?
Wäre "ein Pokalfinale in Berlin" (oha! kniet nieder) und der Abstieg besser als der Klassenerhalt?
Zum nörgeln wird es noch andere, gerechtfertigtere Situationen geben…
Leute Leute…

Das Abgeben von Lasogga (und in diesem Zusammenhang das Behalten von Wagner) war allerdings kompletter Murks, da muss ich den Kritikern hier Recht geben. Hat übrigens im letzten Spiel des HSV getroffen… *ohne Worte

Also locker bleiben und in der nächsten Saison (hoffentlich in der ersten BuLi) in Ruhe den Pokal angehen.

Bis denne, in der Kurve 🙂


Dogbert
26. September 2013 um 10:15  |  199196

Gegen Mainz muß die Mannschaft drei Punkte zu Hause behalten, auch um Zuversicht gegen die durchaus schlagbare Mannschaften (an guten Tagen) wie gegen Hannover 96 und Mönchengladbach zu bestehen. Mit drei Punkten gegen Mainz würde man die Balance zur Konkurrenz halten. Da stehen 10 Mannschaften im Bereich von 7, 8, 9 Punkten.

Der kommende Spieltag ist sowas wie ein Sechs-Punkte-Tag für 13 Mannschaften. Freiburg wird besser, Hamburg einen Trainerwechsel (ob der was nützt, darf bezweifelt werden), Nürnberg und viel mehr Schalke haben bestimmt auch noch Luft nach oben.

Hertha BSC spielt bereits so ziemlich am oberen Limit seiner realistischen Möglichkeiten.


berliner_030
26. September 2013 um 10:16  |  199197

@mirko030

Hätte, hätte, hätte, ist aber nicht. Du weißt schon, dass ein Spiel 90 Minuten dauert? Von der Führung in der ersten Halbzeit haben wir jetzt auch nichts.

Ja WENN Luhukay gewonnen hätte, aber er hat verloren. Also kann er zurecht kritisiert werden.

Hast du meine Beiträge überhaupt gelesen? Ich habe geschrieben Luhukay ist ein toller Trainer und mit dem aktuellen Stand in der Liga bin ich absolut zufrieden. Kannst du gerne oben nochmal nachlesen.

Aber so leichtfertig aus dem Pokal zu fliegen ist schon eine Glanzleistung. Ich habe das Spiel auf Sky gesehen und habe mich tierisch aufgeregt, dass ich meine Zeit vergeudet habe. Wie geht es denen die im Stadion waren?

Und nochmal auch wenn ich Luhukay als Trainer toll nicht gut, sondern toll finde, darf ich dann nicht kritisieren, wenn er Mist baut?

Ich gehe stark davon aus, dass wir mit diesem Trainer die Klasse halten werden!

Aber einen Schuh für das ausscheiden kann er sich anziehen, den anderen die Reserve Truppe.

Wir haben gegen Kaiserslautern gespielt und nicht gegen Schalke, Dortmund, Bayern und co.

Aber Luhukay macht schon.


nordlicht
26. September 2013 um 10:24  |  199198

Ach ja, eines noch. Ich verstehe nicht wie man diese Leistung entschuldigen kann, oder für diese Leistung und Entscheidungen (Mannschaft und Trainer) Gründe findet die selbige rechtfertigen. Das war einfach alles Scheixxx, alles. Das kann ich doch mal zugeben, oder?


Eigor
26. September 2013 um 10:25  |  199199

@mirko030

Bis dahin hätte keiner etwas gesagt, dass er falsch aufgestellt hat.

In der Sky-Kneipe wo ich das Spiel gesehen habe war der Tenor
vor dem Spiel: „Au Backe, wenn das mal nicht in die Hose geht“
zur Halbzeit: „Wie grottig! Glückliche Führung. Wie gut das Luhukay noch 3 mal wechseln kann.“
Was dann folgte war kollektives Kopfschütteln und in der 84.Min Gelächter.


Dan
26. September 2013 um 10:30  |  199200

Keine Ahnung warum Rotation, ob Schonung oder Muskelspiel, aber wenn ich die erste Halbzeit nehme, glaube ich den Worten von J-Lu, dass er glaubte das der zweite Anzug von Hertha BSC in Lautern hätte bestehen können. Die 2:0 Chance von Allagui ist angesprochen worden und selbst das 2:2 durch Sahar war noch möglich, leider durch einen klasse Reflex von Sippel vereitelt.

Ich glaube @Herthaber hat es erwähnt, die Passivität in der Zweiten Halbzeit, die Laufbereitschaft aus Halbzeit eins und somit der kontrollierte Spielaufbau war verschwunden. Erst damit machte man Kaiserslautern stark, weil man teilweise minutenlang nicht aus der eigenen Hälfte rauskam.
Kommt jemand das Verwalten einer 1:0 Führung bekannt vor? Ist das ein Zweite Garnitur Problem?

Nennen wir es von mir aus verzockt, aber der Primärgedanke war ganz sicherlich nicht absichtliches Ausscheiden aus dem Pokal, dafür hatte eben die zweite Garnitur, wie o.g., Chancen es zu schaffen.

Ich bin bei jedem, der über die Auswechselstrategie verwirrt ist. Ich selber hätte gerne Hosogai für Cirgerci gesehen, weil das Spiel schon in der ersten Halbzeit an ihm vorbei lief. Anderseits frage ich mich aber auch, schafft Hosogai ohne komplette Vorbereitung jedes Spiel diese Laufarbeit effizient einzusetzen. Von der harten Gangart gegen ihn ganz abgesehen.

Ich wiederhole mich von gestern, dass Rotieren von neun Spielern war ein „Pfund“ und es ist J-Lu schmerzhaft auf die Zehen gefallen. Das ist neutral betrachtet, absolut ok und wie @apo sagte passiert das jedem Trainer. Ich erinnere nur mal an Veh mit seiner Eintracht am ersten Spieltag in Berlin.

Ich kann aber jeden Herthaner verstehen, der nach diesem Ergebnis stinkig ist und ebenfallseine Wiederholung, die Auswärtsfahrer


Dan
26. September 2013 um 10:32  |  199201

tuen mir nach dem Verlauf leid.


Plumpe71
26. September 2013 um 10:36  |  199202

Genauso hab ich es gestern auch gesehen, schmeichelhafte Führung, gradezu ein Geschenk von Lautern und das kann doch über den tatsächlichen Spielverlauf nicht hinwegtäuschen und für den Fall, dass es gestern tatsächlich anders gelaufen wäre, dann hätte man für meine Begriffe hoch gepokert und es ist dann eben Mal gutgegangen, aber dass sich Luhukay gestern grandios verzockt hat, daran habe ich keine Zweifel und das Spiel bzw. die Aufstellung lasse ich mir nicht schönreden 🙂 , bei aller Liebe.


Flankovic
26. September 2013 um 10:36  |  199203

monitor // 25. Sep 2013 um 22:04

Precisamente! 😀


Liesschen
26. September 2013 um 10:37  |  199204

berliner_030 :

Leute Frust ist doch klar , den habe ich auch.

Aber nach einem Pokalspiel ( verloren ) alles über Bord zu werfen ist doch nicht normal .

Wären es dir lieber gewesen wenn weitere Spieler ausgefallen wären ?? Mir ist schon fast schlecht geworden als Lustenberger längere Zeit liegen geblieben ist.

Alle mal die Gemüter wieder herunter fahren.

Diese JAhr geht es NUR um den KLAssenerhalt , nächstes JAhr sieht da dann vielleicht etwas anders aus .


Liesschen
26. September 2013 um 10:40  |  199205

Die Auswärtsfahrer tun mir wirklich leid , aber man solte das Spiel wirklich nicht überbewerten.

Am Samstag sieht das ganz anders aus und da werden nicht die Leute von gestern auflaufen ,auch wenn ich mich wiederhole.


Herthaner!!!
26. September 2013 um 10:41  |  199206

Aber das 2. Jahr ist doch immer das schwerste 🙂


Liesschen
26. September 2013 um 10:43  |  199207

Flankovic :

Muß dir da vollkommen recht geben . Bisher hat Lu-hu einen Superjob gemacht ud das wird er auch in Zukunft.


Herthaber
26. September 2013 um 10:43  |  199208

Natürlich bin ich auch enttäuscht, kann aber die Schelte gegenüber JL nicht nachvollziehen.
Die Aufstellung war sicherlich eine Überraschung aber auch wie sich die Mannschaft in der 1. Halbzeit dargestellt hat. Wir hätten mit der Chance von SA 2:0 in Führung gehen müssen, dann wäre es sicherlich anders gelaufen. Es spielt doch keine Rolle ob eine s.g. 1. oder 2. Mannschaft auf dem Platz steht, wichtig ist die Einstellung, was ja Mannschaften aus den unteren Ligen gegenüber 1.Ligamannschaften schon bewiesen haben. Was soll das Gejammer, wir sind doch im Soll mit der 2. Pokalrunde. (ironisch!)


Plumpe71
26. September 2013 um 10:45  |  199209

naja im Soll sind wir tatsächlich, denn erst ab Oktober ist die Mannschaft schwer zu schlagen, oder vertue ich mich da in der Saison ? 🙂


Dan
26. September 2013 um 10:49  |  199210

@Monitor

Einen kleinen Statistikaufmunterer könnte ich einbringen. Hertha hat in den letzten vier Saisons alle Heimspiele nach dem Pokalausscheiden gewonnen.

P.S.
Es waren zwei Heimspiele, aber beide in der zweiten Liga


Stiller
26. September 2013 um 10:52  |  199211

Die Mannschaft, die gestern aufgelaufen ist, hätte Lautern schlagen können, wenn allesamt den Pokalfight komplett angenommen hätten. Die Einstellung, die dazu nötig ist, ist die selbe, die man braucht, wenn man in die erste Mannschaft will. Das ist in erster Linie eine Charakterfrage (als doch ..). Das Ergebnis kann jetzt jeder selber beurteilen.


berliner_030
26. September 2013 um 10:56  |  199212

@ Liesschen

„Aber nach einem Pokalspiel ( verloren ) alles über Bord zu werfen ist doch nicht normal . “

Das mache ich ja auch gar nicht. Ich kann mich nur wiederholen ich bin im Moment zufrieden, was die Bundesliga angeht. Aber der Pokal wurde einfach verschenkt. Die Einnahmen hätte man gebrauchen können.
———————————————————–
„Wären es dir lieber gewesen wenn weitere Spieler ausgefallen wären ?? Mir ist schon fast schlecht geworden als Lustenberger längere Zeit liegen geblieben ist. “

Was ist wenn Ramos heute im Training im Rasen hängen bleibt und einen Kreuzbandriss hat? Jederzeit kann sich jemand verletzen im Spiel, im Training oder zu Hause. Deswegen kann ich das Verletzungsrisiko als Argument nicht verstehen.

———————————————————-

„Diese JAhr geht es NUR um den KLAssenerhalt , nächstes JAhr sieht da dann vielleicht etwas anders aus .“

Also hätten wir gar nicht erst im DFB-Pokal antreten müssen? Der Gegner hieß gestern Kaiserslautern. Der war zu schlagen. Natürlich bleibt der Klassenerhalt das Primärziel, dennoch wäre jede weitere Runde im Pokal wichtig gewesen.


mirko030
26. September 2013 um 10:58  |  199213

@berliner_030

Ich muss mich bei Dir entschuldigen, da ich wirklich nicht alle Beiträge hier gelesen habe.

Ich habe damit angefangen, aber auch recht schnell wieder aufgehört, da mir hier fast das k***** gekommen ist, als ich manche unsachliche Äußerungen gelesen habe. Sorry aber das was einige hier schreiben geht zum Teil unter die Gürtellinie.

Meine Beitrag an dich hat sich nur an deinen Beitrag von heute früh.


Plumpe71
26. September 2013 um 10:59  |  199214

Ich gehe davon aus, dass Fußball ein Ergebnissport ist und weniger im Konjunktiv stattfindet. Ich unterstelle ja niemandem, dass man mit dem Vorsatz in die 2. Runde geht, dass man Ausscheiden will. Wenn man aber den Spielverlauf und das 1:2 betrachtet, dann hätte dieser personelle Humbug korrigiert werden müssen und genau das hat Luhukay eben nicht getan, ändert aber nichts an meiner generellen Einschätzung, dass Luhukay ein echter Glücksfall für den Verein ist und bislang sehr gute Arbeit abgeliefert hat, aber das was gestern ablief muss man deutlich ansprechen dürfen, ohne dass hier gleich von einer Fundamentalkritik und Untergangsszenarien gesprochen wird. Gestern wußte Jos eben mal nicht, nicht vor, während und auch nach dem Spiel nicht 🙂


Liesschen
26. September 2013 um 11:22  |  199215

berliner_030 :

Leg doch nicht alles auf die Goldwage , natürlich kann auch eien Verletzung im Trainig passieren und antreten ist natürlich Pflicht .

Ich kann aber einigen her nur Beipflichten Es ist kein Beinbruch , wenn auch total blöd und vielleicht hätte man das anders regeln können .

Nun weiß man ( Luhu) aber auf wen er zählen kann und auf wen eher nicht und das lieber im Pokal , als in der Liga .


L.Horr
26. September 2013 um 11:29  |  199216

…. Warum Wehklagen ?

Hertha hat das bekommen was sie vorher billigend in Kauf genommen hat.

Wäre folgerichtig ´ne Überlegung wert gegen die „Großen“ in der Liga mit der B-Mannschaft anzutreten um sich selbst für die „6 Punkte-Spiele“ aufzusparen.

Erinnert mich sehr an die damaligen EL-Spiele welche Hefrtha nur halbherzig spielte weil man sich auf die Liga konzentrieren wollte.

Is nicht so mein Ding !

LG


Liesschen
26. September 2013 um 11:31  |  199217

Letztes JAhr nach dem Pokalausscheiden kam die „Uschlagbar- Serie“ sehen wir es doch positiv


Liesschen
26. September 2013 um 11:32  |  199218

“ Unschlagbar-Serie“ natürlich


apollinaris
26. September 2013 um 11:39  |  199219

Mich betrübt es jedes Jahr aufs Neue, wenn zu sehr auf Pieler eingeprügelt wird ( ausser, sie lassen Einstellung vermissen)
Allagui, Franz, Wagner und wie sie alle heissen: das sind alles Spieler, auf die wir immer wieder turück greifen werden müssen. Es nutzt nix: das Publikum muss sich mit diesem Kader und Akteuren wie Wagner etc arrangieren müssen.
Ist ein Winwurf, der sich nicht explizit auf gestern bezieht.
Zu getsern: nö, das alles hatte nichs mit Angst vor Verletzungen zu tin. Das halte ich für völlig ausgeschlossen.. Wieso apielt dann der verletzungsanfällige Lusti , ausgerechnet der?
Nee, hier kommen wir mit Erklärungen dieser Art nicht weiter, fürchte ich.- es war eine Ausnahme- Tat unseres durchhaus schwer berechwnbaren coaches. Dies ist einee seiner Stärken, wie immer, liegen Genie und Wahnsinn dicht beieinander. Gestern wurse ihm sein Mut und sein Eigensinn mal zum Verhängnis. Das gehört eben dazu. Wer Luhu will, muss das mal so hinnehmen. Wie ich ihn bisher hier erlebte, wird we das reflektieren.
Aber ich gebe für mich auf, seine wirkliche Motivation für diese etwas verrückte Tat ( @fay..wunderbar!) ergründen zu wollen.
Niemand ist unfehlbar. Weder Favre war das..noch Pep, Hitzfeld oder unser kleiner Holländer. Mal ganz abgesehen von mir und dir..


berliner_030
26. September 2013 um 11:39  |  199220

@mirko030 // 26. Sep 2013 um 10:58

Kein Problem 😉

Am Ende egal ob positiv oder negativ geschrieben, wollen wir doch alle hier nur Erfolg mit Hertha und Spaß am Fußball haben.

Gegen Mainz muss gewonnen werden und darauf soll die Mannschaft hinarbeiten.

Auf gehts Hertha kämpfen und siegen!


Liesschen
26. September 2013 um 11:40  |  199221

Lu-hu ist ein Glücksfall für die Hertha und auch soche Spiele wo irgendwie alles schief geht , sind doch normal (Torchancen waren ja genug da Allagui und Sahar um mal zwi KAndidate zu nennen ) .

Das ist kein Grund um Trübsal zu blasen , der Klassenerhalt wird geschafft und das ist nun mal die HAuptsache . Und da wurde mit der Hoffnung daß es klappt (gestern) auch in kauf genommen daß es doch so bescheiden läuft wie gestern . Gut man hätte vielleicht früher einwechselnmüssen , aber vielleich war das genau nicht geplant um sich den „zweiten Anzug“ mal anzuschauen in Druck ( bzw Rückstandsituation ) und wo kann man das besser als in einem Spiel wo es um etwas geht, aber nicht so schmerzt wie in der Liga .

Von Trainerseite irgenwie verständlich , daher vielleicht auch das „nur“ zusehen und wenig eingreifen , so zusagen zu „lerzwecken bzw lernzwecken “ . Ist Für die FAns natürlich dümmlich aber für den Trainer durchaus von Nutzen .

Vielleicht bin ich jetzt besser zu verstehen .


Liesschen
26. September 2013 um 11:43  |  199222

berliner_030 : siehe Liesschen // 26. Sep 2013 um 11:40

Vielleich kannst du jetzt verstehen wa ich meine , ich habe das dumme Gefühl ir reden aneinander vorbei


Liesschen
26. September 2013 um 11:46  |  199223

berliner_030:

sicherlich wurde es irgendwie weggeschenk,

„Verletzungsgefahr – Risikominimierung“ keine Ahnung , irgend so etwas – vielleicht


Bolly
26. September 2013 um 11:57  |  199224

„to ask for one’s money back“

Fahre heute um 15 Uhr zur Geschäftsstelle & wollte versuchen meine 2×22,50€ zurück zu erstatten!
Habe ich eine Chance @p.bohmbach? 😉 Nöö, denn der Fussball ist ein sehr vernünftiger Versuch des modernen Zivilisationsmenschen, sich die Strapazen künstlich zu verschaffen.

Vielen Dank für die Leidenswünsche, aber wir lieben doch diesen Verein & wenn „mein“ absoluter, wichtigster Lieblingsspieler 😉 Allagui das Ding macht, ist das ein immer wieder im Pokal genannter Dreckssieg & keiner juckt schon nach Stunden diese kuriose Aufstellung unserer Hertha!

Watt lerne ick daraus? Das die Hertha für mich immer wieder eine psychologische & mentale übung ist, meine Nerven zu kanalisieren!

Schönen Tag @all

PS: @Taktiktafel: Jibs eigentlich eine Neue Analyse zu dem Wahnsinnsspiel? *zwinker-Spass 😆


Traumtänzer
26. September 2013 um 12:00  |  199225

Also, mir liegt diese Personalrochade auch mächtig auf der Seele. Wägt man hin und her,kann man zu dem Schluss kommen, dass man so was natürlich ausprobieren kann. Das Problem bei solchen Entscheidungen ist das „Hopp oder Topp“-Niveau, das da drin steckt. Geht’s gut, ist Luhukay das Taktik-Genie schlechthin – geht’s nicht gut, gerät er schnell (schneller als eigentlich unbedingt nötig) unter Druck. Hinzu kommt jetzt, wo wir alle wissen, dass es nicht gut gegangen ist, dass er die Ausgangslage fürs kommende Wochenende damit unnötig brisanter gemacht hat: Da muss dann die A-Elf auflaufen (weil: Bundesliga ist ja wichtiger als Pokal), aber die muss jetzt auch zeigen, dass sie’s kann. Verliert man auch dieses Spiel wieder – dann gibt’s reichlich Diskussionen. Und das, obwohl man zu dem Zeitpunkt vielleicht immer noch nicht auf einem Abstiegsplatz stehen sollte.

Das ist alles irgendwie ungut und unnötig gerade.


Liesschen
26. September 2013 um 12:02  |  199226

ICh sags ja das ist der Startschuss für „Schwer- Schlagbar““ grins schmunzel


Liesschen
26. September 2013 um 12:07  |  199227

@Traumtänzer:

Hoffen wir doch einfach auf eine positive Serie , dann ist doch alles okay , man muß ja nicht immer nur negativ denken .

Und im moment sieht die TAbelle ( liga) doch recht gut aus . Und das das alles kein Selbstläufer ist war doch klar.


Plumpe71
26. September 2013 um 12:21  |  199228

Ganz unabhängig, wie die Mannschaft gegen Mainz auftritt und wie das Spiel ausgeht.. was mich einfach stört ist, dass der Verein hoch verschuldet ist und gestern ne Chance verpaßt hat, finanziell etwas Boden gut zu machen. Mit ein, zwei Pokalrunden kann man vielleicht Hosogai in einem Rutsch bezahlen, oder im Winter doch noch nachlegen ? notwendigerweise .. ? Der DFB Pokal ist nun mal der kürzeste Weg nach Europa und was wäre denn, wenn man mit etwas Losglück ganz unvorhergesehen ins Finale kommt. Selbst wenn man das gegen einen möglichen CL Teinehmer verliert, wäre man doch international dabei, der Einnahmen wegen , nicht der Ansprüche wegen.. darum gehts mir eben auch, das wirtschaftliche bei Hertha


hurdiegerdie
26. September 2013 um 12:34  |  199229

Himmel,

was sollen wir denn in Europa, wenn wir unsere paar Spieler schon im DFB Pokal schonen müssen?


apollinaris
26. September 2013 um 12:34  |  199230

@ lieschen:deine Argumenten dürften einige provozieren, weil du immer an deren Vorwürfen vorbeiargumentierst. Es geht nicht darum, “ dass das kein Selbstläufer ist“ Daran zweifeln die allermeisten im Moment doch gar nicht. Sie regen sich über das Zocken auf. Dadurch, das verlorwn wird, steht man nun gegen Mainz fast ein wenig mit dem Rücken zur Wand wauch dieses Spiel findet nun unter einem Brennglas statt. Alles Folge dieser Tariner- Performance.
Ich positioniere mich da so: ich finde, der Trainer hat überzogen und unterlag ner Fehleinschätzung. Mindestens das Endergebnis lässt diesen Schluss zu.
Ich nehme ihm das nicht entscheidend krumm, wel mich dieser Trainer überzeugt hat. Gestern sehe ich als Fehlfahrt. Und das gestehe ich JEDEM zu. Einem eigensinnigen Trainer sogar doppelt. Denn dieser Trainer ist wunderbar mutig..eine Eigenschaft, die vielleicht nur noch sehr wenige seiner Zunft haben.


Plumpe71
26. September 2013 um 12:40  |  199231

@hurdie, nicht falsch verstehen 🙂 ich hab da keine europäischen Ambitionen, da sind mir die mageren EL Auftritte im Berliner Jahnsportpark noch zu präsent, aber wenn ich es angeboten bekomme, na dann nehme ich es doch mit und Lautern war doch allemale machbar, ebenso wie Freiburg, die in der EL eine sichere 2:0 Führung verspielt haben.


Ursula
26. September 2013 um 12:52  |  199232

Nichts muss man hinnehmen…

Es geht doch überhaupt nicht darum,
ALLES in Frage zu stellen!

Es geht auch nicht, um eine irritierende
Außendarstellung des Vereins!

Nach dieser vielleicht vermeidbaren
Niederlage mit anderem Personal
oder mit sinnvollen, frühen Wechseln,
wäre “Peinliches” vermieden worden!

Es geht natürlich in erster Linie, um
Gelder, die Hertha nicht hat und die
ganz erschreckend leichtfertig ver-
spielt worden sind!

Es geht um die Fans, die ihr Geld
zusammengekratzt haben, um einen
vermeintlichen Sieg in Kaiserslautern
mitzuerleben….

Denen hätte man sagen können, fahrt
nicht mit, wir spielen mit einer völlig
modifizierten Mannschaft, die in der
2. Halbzeit in der Tat “wenig Bock”
hatte und DIES ist erschreckend!!

Sie WOLLTEN nicht….

Meine Herrschaften, das sind Profis,
die ihr Geld mit diesem Beruf auch
verdienen WOLLEN und müssen!?

“Ausnahmsweise” drei Spiele in
einer Woche hätte man auch diesem
so genannten “A-Team” mit leichten
Veränderungen zumuten DÜRFEN!

Warum nicht einmal Burchert??

Warum musste Lustenberger spielen,
der am dringendsten einmal eine
Pause gebraucht hätte, noch dazu
äußerst verletzungsanfällig ist….???

Das Konzept stimmte hinten und
vorne nicht! UND diese Entwicklung
war und ist abzusehen! Wenn ein
Trainer stundenlang um den “heißen
Brei” redet, um seine “Ratlosigkeit”
zu verbergen…

UND Bor. Dortmund @ dan, wieviel
Pflichspiele hatten die letzte Saison
gemacht?

Und sage mir jetzt keiner, die haben
einen ganz anderen Kader! Dann
hätte man unseren Kader mit ganz
einfachen Mitteln verbessern
können! Keinen Janker, keinen
Wagner, leider war auch Holland
so abzusehen! Keinen Franz…!!

UND der Ronny-Vertrag!?

Sahar und Allagui als Bereicherung?
Bestenfalls als Ergänzung, wie man
gestern sah!

Warum nicht Hubnik?
Warum nicht KLUGE??

Luhukay ist ein sehr ordentlicher
Trainer, mehr nicht, sonst wäre er
nicht bei der Hertha!

ABER diese “Luhukay-Eudaimonia”
(eigene Wortschöpfung) ist seit gestern
vielleicht vom Tisch!?

Denn der Jos Luhukay ist wieder in
“irdische Bereiche” zurückgekehrt und
das ist auch gut so!

Frankfurt war vorgestern, morgen
ist Mainz und vielleicht kehrt nun
auch etwas Normalität mit und um
den Trainer, auch HIER, ein!?

Meine Befürchtungen sind, dass die
gleichen Fehler in der “Bewertung”
der Gesamtsituation seitens “unserer”
Verantwortlichen, um diese aktuelle
Hertha gemacht werden, wie in den
beiden “Abstiegssaisons”….

Aber bitte, “sui iuris”, es anders
zu sehen, ist jedem überlassen!


jenseits
26. September 2013 um 12:54  |  199233

Negativ: Wir sind nach der 2. Runde ausgeschieden.

Positiv: Wir haben es in die 2. Runde geschafft. Das können Bremen, Gladbach, Braunschweig und Nürnberg nicht von sich behaupten. 😉


Dogbert
26. September 2013 um 12:54  |  199234

Das ist eben das Problem. Im Pokal kann man schnell Geld gewinnen und der Gegner war nicht unschlagbar, wenn sich die Akteure in der 2. Hz. zusammengerissen hätten. Es wurde ab der 45. Minute versucht, ein 1:0 zu verwalten. Spätestens nach dem 1:1 hätte man wechseln müssen.

Mich stört auch nicht die Niederlage als solche. Am Betzenberg haben schon wesentlich höher eingestufte Mannschaften im Pokal verloren.

Diese B-Elf hatte den Kampf nicht angenommen, sondern glaubte, mit der glücklichen 1:0-Führung das Spiel locker verwalten zu können.

In der Bundesliga muß eine Mannschaft wie Hertha jeden Punkt erkämpfen. Kein Wunder, daß der Ausbildungsverein Hertha BSC auch in der Regionalliga so schlecht dasteht.


26. September 2013 um 12:58  |  199235

Mit neun Änderungen ist Jos Luhukay am Betzenberg mit seiner Mannschaft in den DFB-Pokalabend auf dem Betzenberg gestartet. Zwar nahm Hertha zeitweise die kampfbetonte Spielweise des 1. FC Kaiserslautern an, doch unter dem Strich bedeutet diese Niederlage die Fortsetzung eines großen sportlichen Missverständnisses: Hertha BSC und der DFB-Pokal! Trotz 1:0-Halbzeit-Führung durch einen Treffer von Ex-Kapitän Niemeyer waren die 11 blau-weißen Spieler nicht in der Lage, den Einzug ins Achtelfinale klar zu machen.

Insbesondere in der 2. Halbzeit enttäuschten die Herthaner über weite Strecken. Luhukay wartete trotz Rückstand arg lange mit den Auswechslungen und nahm dann zunächst ausgerechnet den besten Herthaner, Ben Sahar, vom Platz. Zu einigen Personalentscheidungen (insbesondere im Mittelfeld und im Angriff) wird sich Luhukay nach dem Aus auf dem Betze sicherlich Fragen gefallen lassen müssen.

Das einzig positive an dieser englischen Woche ist, dass der SC Freiburg am vergangenen Wochenende in der 90. Minute nur den Pfosten traf und es am Samstag mit dem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 weiter geht. Nach 3 Niederlagen und einem Dusel-Remis in 4 Pflichtspielen droht nun die berühmte Berliner Unruhe zu entstehen. Damit diese Unruhe keine Eigendynamik entfaltet, gibt es nur eine Möglichkeit: Überzeugend gegen Mainz am Samstag punkten! Was nach dem nächsten Heimspiel nämlich ansteht, kann einem beim Blick auf die aktuelle Verfassung der Hertha die Angstperlen auf die Stirn treiben: Hannover (A), Gladbach (H), FC Bayern (A), Schalke (H)…

So bleibt an diesem ernüchternden Abend nur noch diese sarkastische Erkenntnis: Jetzt kann man sich auf die Mission Klassenerhalt konzentrieren.


hurdiegerdie
26. September 2013 um 13:04  |  199236

Alles ok @Plumpe71 // 26. Sep 2013 um 12:40

Ich zucke nur immer reflexartig 😆 zusammen, wenn ich im Zusammenhang mit Hertha das Wort Europa höre. Für mich ist diese Mannschaft extrem abstiegsgefährdet; und das gerade weil ich das Spiel in Freiburg live gesehen habe und weil ich gestern die zur Verfügung stehenden Ersatspieler im Falle weiterer Verletzungen gesehen habe.


Dogbert
26. September 2013 um 13:12  |  199237

Ich sehe schon Folgendes:

Autobahnschild:
Geradeaus: Mainz
Rechtsraus: „Letzte Ausfahrt für Bürger der Hertha BSC“.

Das Spiel am Samstag muß gewonnen werden. Dazu gibt es keine Alternative. Gegen Hannover und Gladbach kann man beten, nicht zu verlieren.


Kamikater
26. September 2013 um 13:21  |  199238

@Flankovic
Danke!

Ich bin erstaunt darüber, dass man die positiven Emotionen etlicher Fans vermisst. Wenn alle so jubeln wie fluchen würden, wär die Hütte voll und wir sportlich schon einen Schritt weiter.

Wir haben gestern zwar nicht gut gespielt, aber einige wenig Fehler haben das Spiel entschieden: Stellungsfehler und nicht genutzte Chancen einer B-Elf.

Wie man daraus dem Trainer, der sonnenklar die Liga priorisiert, einen Strick drehen kann, ist mir ein unerklärtes und rein berlinerisches Massenphänomen unbekannten Ausmaßes.

Das etliche Spieler verletzt oder nicht fit sind ist keine Ausrede, sondern schlicht Fakt.


randberliner
26. September 2013 um 13:44  |  199239

@Kamikater

Du verstehst anscheinend nicht warum die meisten hier sauer sind!

Hertha hätte von mir aus auf Platz 1 ohne Punktverlust stehen können. Jeder hat ganz klar gesehen Luhukay wollte aus dem Pokal fliegen!

Und @Ferchi du hast vollkommen recht! Luhukay schämen Sie sich! Sie zahlen die verschenkten Einnahmen von Ihrem Gehalt!

@Ursula auch wenn ich dich oft nicht verstanden habe, aber mit deinen letzten Beiträgen zum gestrigen Spiel ziehe ich meinen Hut! Kein Scherz, das unterschreibe ich!


mirko030
26. September 2013 um 14:08  |  199241

@randberliner

Deine Behauptung, dass Luhukay aus dem Pokal fliegen wollte ist schon starker Tobak.


frankophot
26. September 2013 um 14:12  |  199242

@ursula 12:56 nicht alles würde ich geanuso sagen , aber im Großen beschreibt es die Lage.

Hätte noch folgende Fragen:

Beide KURZ VOR ENDE DES SPIELS eingewechselten Spieler rutschen genauso aus wie fast die ganze Herthamannschaft über die gesamte ERSTE Spielhälfte…wenn sie es schon nicht von sich aus tun, hat denen niemand gesagt, die Schuhe/Stollen zu wechseln oder war grad keiner da, der ne Schleife machen konnte ??? ( hab übrigens keine Lauterer rutschen gesehen, während des ganzen Spiels)

Im übrigen finde ich die Anzahl von Verletzungen im muskulären Bereich zu Beginn der Saison (ohne internationale Belastungen!) bedenklich. Wird hier im Training/Physio/Ernährung (!) alles richtig gemacht ?

Wieso wird Kraft im Strafraum immer unsicherer ? Nicht nur bei Flanken, auch beim Rauskommen. Wir haben einen neuen Torwarttrainer…ich dachte eigentlich, dadurch würde es (endlich) BESSER ! Oder braucht das noch „Eingewöhnung“ ? So daß wir nächstes Jahr wieder fit für die „Felge“ sind ?!


Stiller
26. September 2013 um 14:30  |  199243

@Dogbert // 26. Sep 2013 um 12:54
@Dogbert // 26. Sep 2013 um 13:12

100% d’accord.

P.S.: Wie’s geht, hat Freiburg übrigens gestern im Pokal gezeigt.


Kamikater
26. September 2013 um 14:31  |  199244

@randberliner
Doch ich verstehe sehr gut, dass Eingige das gerne so hätten, wie Du es beschreibst.

@Schuhe
Die waren gestern von der Marke „Hans im Glitsch“


randberliner
26. September 2013 um 14:31  |  199245

@mirko

Behauptung? Das ist eine Tatsache!


randberliner
26. September 2013 um 14:32  |  199246

Sorry @Kamikater, dass ich keiner der Fans bin, die noch von dem 6:1 gegen Frankfurt geblendet sind.


Bolly
26. September 2013 um 14:33  |  199247

@Murks 😉

So jetzt alles mal versucht durchzulesen & vorallem einigermaßen zuverstehen.
Ist doch wirklich Murks oder Blödsinn, das ein Trainer versucht absichtlich aus dem Pokal zu fliegen. Watt soll der Schmarn hier nach 16Stunden? Er hat sich verspekuliert & wer die PK einigermaßen deuten kann, bekommt den klaren Eindruck, das es Ihm auch sehr gewurmt hat. Sonst ist er doch eher, der minutenlang rumsabbelt 😉 So kurze Statements kenne ich sonst nicht vom Trainer!
Bringt bloß ein neues Thema @ub ~ das kann man schwerlich nicht mehr lesen.


Sir Henry
26. September 2013 um 14:35  |  199248

Schlage vor, dass der Trainer künftig drei Tage vor Auswärtsspielen die Aufstellung mit den Auswärtsfahrern (AWF) abstimmt, damit diese sicher sein können, dass auch eine Truppe mit Dreipunktegarantie auflaufen wird.

Bei Nichteinigung bzgl. der Aufstellung kann der AWF dann ja von der Fahrt noch zurücktreten.

Spiel- und Halbzeitansprache sollten dann konsequenterweise von einer Abordnung ebenjener AWF gehalten werden.

Dabei muss daran erinnert werden, dass sich die Mannschaft bittschön der Tatsache bewusst sein sollten, welche Opfer die Auswärtsfahrer ständig bringen.

Natürlich werden dann auch die AWF vom Rest der Anhängerschaft für die getroffenen Entscheidungen in die Verantwortung genommen. Dann heißt es schnell: „AWF raus!“

Zumindest kann der tatsächliche oder verhinderte AWF dann hier nicht mehr daran erinnern, dass die Leistung der Mannschaft natürlich ein Schlag ins Gesicht eines jeden AWF ist.


randberliner
26. September 2013 um 14:37  |  199249

@ Bolly verspekuliert würde ich das nicht nennen, eher grob Fahrlässig.

Wundern sich die Mitglieder wirklich noch, dass die Mitgliedsbeiträge erhöht wurden? Jetzt hat euch Luhukay die Antwort gegeben. Ihr zahlt für die verlorenen Einnahmen aus dem DFB-Pokal! So sieht es aus!


Ursula
26. September 2013 um 14:39  |  199250

@ Sir Henry, ich habe die „666“ verpasst!
So ein „Murks“ auch….


Ursula
26. September 2013 um 14:41  |  199251

UND @ randberliner, mich macht das
ehrlich nachdenklich, dass so viele
meiner Beiträge tatsächlich nicht
verstanden werden!

Ich werde das ändern! Versprochen!
Grüße!


randberliner
26. September 2013 um 14:42  |  199252

Hat jemand eine Wurst und ein Brötchen für mich? Brauche ich für den Senf von Sir Henry!


bnussan
26. September 2013 um 14:42  |  199253

@Ursula

Bei den ganzen Diskussionen in den letzten Tagen scheint Dir entgangen zu sein, dass ein gewisser Herr Hubnik derweil in Tschechien weilt und nicht so schnell zurückkehren wird…


Herthaber
26. September 2013 um 14:47  |  199254

@apollinaris deiner Analyse kann ich bis zur Halbzeit folgen aber wer garantiert denn, daß bei Auswechselungen der Sieg erreicht worden wäre?
Wenn ich die 1. Halbzeit beurteile, dann war doch diese s.g. B Mannschaft durchaus in der Lage erfolgreich zu sein. Wenn Auswechselungen erfolgt wären und wir hätten trotzdem verloren, wäre das Spiel gegen Mainz viel schwerer geworden. So können nun unsere A Spieler zeigen das sie dies auch sind.

Fazit: mich haben 3 Dinge überrascht

1. die Aufstellung
2. das Ergebnis der 1. Halbzeit
3. die Darstellung in der 2. Halbzeit


mirko030
26. September 2013 um 14:47  |  199255

@randberliner

Du machst dich mit der Bemerkung nur lächerlich.

Kleiner Hinweis: Sende doch eine Beschwerde direkt an Luhukay, dass er mit Absicht aus dem Pokal geflogen ist und bitte um Antwort warum.


randberliner
26. September 2013 um 14:50  |  199256

@ mirko

Dann bekomme ich so eine tolle Antwort wie gestern bei der Pressekonferenz.

Schütz den Trainer nur, aber gestern haben die Herthaner erkannt, dass Luhukay zwar ein guter Trainer ist, aber keine Heiligkeit.

Und ich mache mich nicht lächerlich mit meinen Beiträgen, ich sage nur die Wahrheit.


Kamikater
26. September 2013 um 14:50  |  199257

@Sir
Sehr gut… 😆


Sir Henry
26. September 2013 um 14:51  |  199258

@randberliner

Haste Puls?


mirko030
26. September 2013 um 14:52  |  199259

Mindestens 180


Liesschen
26. September 2013 um 14:53  |  199260

@apollinaris // 26. Sep 2013 um 12:34

Provozieren ist doch garnicht der FAll.

Ich sehe doch auch dass es schon ein wenig merkwürdig ( gelide gesagt ) gelaufen ist , aber man kann doch nicht für ein/zwei Fehler , alles daran festmachen , mal abgesehen davon daß nicht alle glauben daß Luhu mit Absicht ausfliegen wollte , das wollte er bestimmt nicht. Ich versuch bloß objekiv zu bleiben , Keiner kann in den Trainer reinschauen und soit ist diese Diskusion müßig . Und man sollte schon Pokalspiel und Liga trennen ud daß man jetzt mit dem rücken an der Wand steht ist doch totaler Blödsinn.

Die Niederlage und auch die Art und Weise steht doch garnicht in Frage sonder wie man damit umgeht.


jenseits
26. September 2013 um 14:53  |  199261

Ganz ohne Puls schreibt es sich schlecht.


Ursula
26. September 2013 um 14:54  |  199262

Nein @ bnussan, ist mir natürlich nicht
entgangen! Daher ja mein Gezetere, dass
es mit Maik Franz einen neuen Vertrag gab
und man Hubnik gehen ließ, obschon es
mir @ dan erklärt hatte…


randberliner
26. September 2013 um 14:54  |  199263

Ich kann diese Niederlage des Trainers einfach nicht verdauen! Es war so viel drin und dann macht er alles zu nichte. Aber nicht nur der Trainer ist schuld. Nein, die Stümper die da auf den Feld standen natürlich auch!

Angeführt von SW33! Keine Technik, keine Kopfballstärke, keinen Torinstinkt, einfach nichts. Was er kann? Hinfallen, meckern, diskutieren, foulen, keine Pässe spielen, jeden Ball verlieren!


Liesschen
26. September 2013 um 15:00  |  199264

Luu wollte bestimmt nicht mt Absicht rausfliegen.
DAs ist doch totaler Blödsinn , er saß minutenlang danach auf der BAnk, war kurz bei der Pk
und das dochnicht weil ds alles Absich war .

Er hat etwas ausprobiert und es ist in die Hose gegangen , ich glaube das kennen wir alle. Das jetzt alle auf ihm rumhacken ist doch voll daneben .

MAn sollte ihm lieber den Rücken stärken bzw an das Hertha- MAnnschaft- Luhu – Gebilde glauben und nach vorne schauen .


ahoi!
26. September 2013 um 15:00  |  199265

@luhukay: vieles von dem, was ich hier lese, passt irgendwie. ja luhukays stil ist (vorsichtig formuliert) „eigensinnig“… zuweilen auch „wunderbar mutig“. doch gestern hat sich einfach nur „gnadenlos verzockt“. Das dumme aber ist, dieses eigensinnige verhalten kostet den verein nicht nur eine menge geld. es bringt hertha insgesamt immer mehr in gefährliches fahrwasser. Das, was mir dabei am meisten sorge bereitet, ist der umstand, dass diese tendenz zum eigensinnigen, von außen kaum noch nachvollziehbarem handeln unter druck offenbar zunimmt.
Bereits die personalentscheidungen kluge, wagner, lasogga, cigerci, auch und vor allem die vertragsverlängerung ronny sprechen aus meiner sicht eine ziemlich klare sprache. Dass luhukay nun gestern den seit wochen besten spieler (ramos) auf die bank setzt, dafür aber (wie hier bereits mehrfach festgestellt) ausgerechnet den bekanntermaßen verletzungsanfälligen lustenberger spielen lässt, ist schlicht fahrlässig!!! Denn genau diesen lustenberger werden wir in den kommenden monaten (nach der verletzung von baumi und der unerklärlichen demontage kluges) noch mehr als dringend brauchen…
auch die einsilbigen, fast arroganten reaktionen des sonst so redseligen trainers auf kritische fragen rund um seine aufstellung, geben mir zu denken. ich denke, luhukay neigt insgesamt dazu, es in seinem coaching zu überziehen. Und genau deswegen brauchen solche trainer wie luhukay einen starken manager oder sportdirektor als gegenpol. Eine korrekturinstanz. Erst in einer solchen mischung können sie sich zur wahren größe erheben und mannschaften formen, die geschichte schreiben! ich habe keine ahnung, ob preetz das hinkriegt. die erfahrungen der vergangenheit lassen mich daran eher zweifeln. dass wir nun am samstag mal wieder, schon wieder, mit dem rücken zur wand stehen, ist so gesehen leider auch sein versäumnis. es ist höchste zeit, das steuer rumzureißen. an lukuay geht meine bitte, endlich wieder mit mehr sachlichkeit zu coachen. Und für preetz gilt, klar position zu beziehen, die dinge, die (seit dem „lolita“-skandal?) aus dem ruder gelaufen sind, klar deutlich anzusprechen, aber auch die dinge, die gut gelaufen sind, weiterzuentwicklen. Ich bin der festen überzugung, dass luhukay ne menge hervorragendes potential hat. nur muss man ihn zuweilen auch zu seinem glück zwingen.


Ursula
26. September 2013 um 15:01  |  199266

@Sir
Sehr gut…

Also ich fand das auch nicht sonderlich
witzig! Da hat ER schon Besseres vom
Stapel oder der Theke gelassen!?

Warum das HIER immer wieder „murksig“
werden muss, wenn sachlich diskutiert
wird und EINER eine andere Meinung hat……


Exil-Schorfheider
26. September 2013 um 15:09  |  199267

@randberliner

Was haben denn jetzt die Beiträge des e.V. mit den Einnahmen der KGaA zu tun? 🙄


Exil-Schorfheider
26. September 2013 um 15:12  |  199268

@Sir

Schöner Beitrag.
Dazu fällt mir ein: ist @kraule schon zurück?


Ursula
26. September 2013 um 15:18  |  199269

„@Sir
Schöner Beitrag.“

Ach war der gar nicht vom „Sir“, war der von
„kraule“? Na dann..


Bolly
26. September 2013 um 15:23  |  199270

@Exil 15:12

ich hab da einen Hertha Fan gestern gesehen an der Esso in ffm gegen zehn, der hat versucht sein Smartie in der Tanksäule aufzuladen :mrgreen:


jenseits
26. September 2013 um 15:32  |  199271

Warum stehen wir mit dem Rücken zur Wand? So weit ist es noch nicht…

Wer sagt denn, dass die A-Mannschaft das Spiel gewonnen hätte? Die hat zwei Niederlagen und ein glückliches Unentschieden hinter sich, muss den Ausfall von Baumi wegstecken, war im letzten Spiel stark verunsichert – eine weitere Niederlage im Pokal hätte ihr nicht unbedingt Flügel verliehen.

Wenn man es positiv sehen möchte: Besser die B-Elf fliegt aus dem Pokal als die A-Elf, die am Samstag gegen Mainz antreten muss.


Ursula
26. September 2013 um 15:32  |  199272

„Bolly, Bolly“, der weiß doch, dass man dann
mit dem Feuer spielt…


Etebaer
26. September 2013 um 15:33  |  199273

Gemach – gemach!

Das Team gestern ging in Führung und könnte diese eigentlich mit mehr „Abschlußreife“ auch ausgebaut haben und als Sieger vom Platz gehen.

Es ist eine Kopfwäsche in dem Wettbewerb, wo es „nur“ Geld kostet!

Jos Luhukay, so war mein Eindruck, hatte an dem Ergebnis mehr als nur ein bischen zu knabbern und war deswegen recht einsilbig.

Letztlich wird Er, wird das Team daran gemessen, ob es über die Saison genug „Bundesligareife“ zeigt, um sich zu reetablieren.

Im Übrigen hätte die Titanic überlebt, wenn man den Eisberg frontal gerammt hätte.
Wat lernt uns dat?

„Man muß eine Wand so lange am Kopf blutig rennen, bis diese Einstürzt!“

😉


Joey Berlin
26. September 2013 um 15:34  |  199274

@Kamikater // 26. Sep 2013 um 13:21,

„Wie man daraus dem Trainer, der sonnenklar die Liga priorisiert, einen Strick drehen kann, ist mir ein unerklärtes und rein berlinerisches Massenphänomen unbekannten Ausmaßes.“

__________

Was hier bei einigen greift sind posttraumatische Ereignisse der letzten Hertha-Jahrzehnte. 😉

Nach dem 1:0 heißt es: „Wat denn hier los?“ Und nach individuellen Fehlern, glücklosen Aktionen… ein paar Stunden später, war Alles schwachsinnig. In dieser Stadt wird gegenüber Hertha häufig zuerst mit dem Bauch gedacht und zu schnell verurteilt. Aufregen sinnlos!

笑顔と波


Liesschen
26. September 2013 um 15:37  |  199275

@jenseits // 26. Sep 2013 um 15:32

Warum stehen wir mit dem Rücken zur Wand? So weit ist es noch nicht…

Wer sagt denn, dass die A-Mannschaft das Spiel gewonnen hätte? Die hat zwei Niederlagen und ein glückliches Unentschieden hinter sich, muss den Ausfall von Baumi wegstecken, war im letzten Spiel stark verunsichert – eine weitere Niederlage im Pokal hätte ihr nicht unbedingt Flügel verliehen.

Wenn man es positiv sehen möchte: Besser die B-Elf fliegt aus dem Pokal als die A-Elf, die am Samstag gegen Mainz antreten muss.

————————————

Du sprichst mir total aus dem HErzen.

So und nur so muß man das sehen!!

DAs meinte ich die ganze Zeit , nur leider kam das nicht an .


Ursula
26. September 2013 um 15:47  |  199277

Erfahrungen aus VIERZIG Jahren, aber
auch insbesondere aus den letzten VIER
Jahren, machen klug und weise…

…und hoch sensibel für Wetterfühligkeit!

Man liebt die wenigen Sonnenstunden,
spürt aber den Tag, als der Regen kam,
wenn ein Gewitter aufzieht und sich
ganz dunkle Wolken zusammen „brauen“….

Genug der Weisheiten! Das wissen nicht nur
„Alt-Herthaner“ und Berliner, das wissen
auch Gegenbauer, Preetz und Luhukay!

Wenn der Himmel droht, einem auf den
Kopf zu fallen, zuckt auch der kleine JoLu
oder war es der kleine Asterix? Sei`s drum!


jenseits
26. September 2013 um 15:47  |  199278

@Liesschen

Vielleicht lesen wir nicht mehr so aufmerksam – bei 600 – 700 Kommentaren, die heute teilweise nachzulesen sind, nicht verwunderlich. 😉


monitor
26. September 2013 um 15:48  |  199279

@liesschen

Ich gehöre ja auch zu den Gemäßigten, allerdings denke ich das meine Haltung zu dem Thema von mir gestern Abend beschrieben wurde und Wiederholungen überflüssig sind.

Die, die sich immer noch ärgern bauen hier halt Beitrag um Beitrag ihren Frust ab.

„Is‘ aber auch wichtich!“ 😉


Ursula
26. September 2013 um 15:49  |  199280

Aber 700 ster möchte ich noch werden….


Ursula
26. September 2013 um 15:49  |  199281

…dan bin ich weg!!


26. September 2013 um 15:52  |  199282

Ich glaube nicht, dass Luhukay absichtlich aus dem Pokal fliegen wollte. Dazu ist jeder BL-Trainer viel zu sehr Sportsmann (hoffentlich). Zudem sollte jedem Hertha-Trainer auf Grund der DFB-Pokal-Geschichte der Hertha und dem Finalort bekannt sein, dass er sich mit einem Pokalfinale in Berlin in der Vereinshistorie einen festen Platz sichern könnte. Meine Meinung: Luhukay wollte ins AF, hat sich gestern verzockt UND seine Elf hat die wenigen guten Chancen nicht genutzt.

Über die Aussage, dass Hertha mit dem Ausscheiden nun mehr Potenzial für die Liga hat, kann ich nur milde lächeln. Ein Sieg gestern und die möglichen weiteren vier Pokalspiele hätten die Profis sicher wegstecken können und bei Erfolg kann so eine DFB-Pokalsaison auch die BL-Saison positiv beeinflussen.


Ursula
26. September 2013 um 15:52  |  199283

DANN bin ich weg! Versprochen!
Keine Tränen bitte…

Der Tag wird kommen, dass „wir“ die
Hertha in der „CL“ sehen und dann
werden es EINIGE von „uns“ nicht
mehr erleben! Das macht mich traurig….


TETEBSC
26. September 2013 um 16:05  |  199284

@alle

Hertha BSC Ü 50 muss heute beim amtierenden Deutschen Meister NSF Gropiusstdt antreten 18:00 Uhr Sportplatz Silbersteinstr. Wird wohl noch ne Niederlage


pathe
26. September 2013 um 16:09  |  199285

@Ursula // 26. Sep 2013 um 15:49

„…dan bin ich weg!!“

Ursula // 26. Sep 2013 um 15:52

„DANN bin ich weg! Versprochen!
Keine Tränen bitte…“

Tu uns das nicht an! Nein! Geh‘ nicht weg!


pathe
26. September 2013 um 16:12  |  199286

@Sir Henry // 26. Sep 2013 um 14:35

Ziemlich überheblich…
Finde ich!


Silberrücken
26. September 2013 um 16:42  |  199287

Das Spiel insgesamt war eine Maßnahme zur Angleichung des Leistungsniveaus von Vereinsführung und Trainerstab.

Vorwärts immer, rückwärts nimmer
(E. Honecker?)


böllenfalltor
26. September 2013 um 16:46  |  199288

hier mal was gegen die trübe stimmung: wahnsinns-auftritt eines schiris in der KLB
http://fussball-woche.de/artikel.page?id=17886


böllenfalltor
26. September 2013 um 16:47  |  199289

falscher link, sorry. der hier ist es:
http://fussball-woche.de/artikel.page?id=20383


Flankovic
26. September 2013 um 17:10  |  199290

Ich kanns echt nicht fassen. 🙂

Also erstens zur Behauptung jlu hätte die Niederlage verzapft:
Es standen professionelle Fußballspieler auf dem Platz, die die Hertha-Trainings mitgemacht haben und wissen wie gespielt wird. Diese Spieler haben bestimmt nicht fünf Minuten vor Spielbeginn erfahren, dass sie spielen werde.
Für die „Neuen“ war es eine möglichkeit sich zu produzieren, anzubieten und den Bank- oder Tribühenplatz in Frage zu stellen.
Diese Mannschaft hätte gewinnen können.

Zweitens: Ich denke nicht, dass das Weiterkommen im Pokal von Jlu verschenkt wurde. Vielleicht von den unzureichend motivierten Akteuren, die normalerweise ALLES hätten geben müssen.
Eine Einwechslung des ein oder anderen Stammspielers hätte evtl. etwas gebracht…
Hätte hätte…. Fakt ist, dass die Mannschaft, die aufgestellt wurde vollkommen ausgereicht hätte (da ham wir´s wieder 😀 ).

Drittens: Finanzieller Verlust. Sicher ist dieser nicht weg zu diskutieren, aber siehe oben. 🙂

Das am Trainer festzumachen ist ganz primitiv und, unter anderem Ursache dafür, dass mittlerweile immer nur der Trainer Schuld ist (vereinfacht gesagt). Haben die recht gut beszahlten Profis keine Verantwortung mehr zu tragen? Sind die alle nur Mündel des Trainers?

J.L. hat was umstrittenes ausprobiert. Was durchaus hätte klappen können.
Das Ergebnis war auch letztendlich nicht schön und ich hätte es mir auch anders gewünscht.
Aber was manche hier von sich geben klingt für mich, bedingt durch die teilweise ziemlich drastische Unsachlichkeit, wie die Schönwetterfans, die keine Stimmung machen aber wehe wenn sie dann mal umsonst ins Stadion gekommen sind weil Hertha verloren hat, dann sind alle Experten.
Ich weiß, es ist etwas verworren aber ich bin in Eile. 😀

Also locker bleiben. Und sachlich am besten auch noch. 🙂


Kamikater
26. September 2013 um 17:45  |  199291

@Flankovic
Jaja!
🙂


coconut
26. September 2013 um 17:52  |  199292

@Flankovic // 26. Sep 2013 um 17:10
Man kann sich auch alles schön reden.
Natürlich hat der Trainer eine Mitschuld, denn kein anderer stellt das Team auf.

Das darf und soll auch kritisiert werden. Hier rennt doch keiner Amok und fordert des Trainers Kopf.
Das Ding hat er aber verbockt. Dafür kommt der warnende Zeigefinger.
Das ist doch völlig richtig. Auch das man seine Passivität kritisiert. Denn sinnvo0lle und rechtzeitige Wechsel hätten da durchaus hilfreich sein können.

Frage dich mal, wie dein Arbeitgeber reagieren würde, wenn du absehbar >500.000€ „versenkst“…..
Käme der dann uns klopf dir verständnisvoll auf die Schulter und sagt, kann ja mal passieren?

Also kurz und knapp:
Das war Mist.
Nun weitermachen und vor allen Dingen besser machen. Das gilt für die Spieler genauso wie für den Trainer.


Liesschen
26. September 2013 um 17:54  |  199293

@jenseits

da hast du recht 600-700 sind schon rekordverdächtig
selbst ih schreib heute mehr , aber nur weil mich diese brutale AntiHaltung total nervt smile

@monitor

FRustabbau ist unheimlich wichtig da hast du vollkommen Recht ,aber bitte in gemäßigter Tonwahl ( meine nicht dich)
So langsam wird die HAltung bloß anstrengend

@Flankovic
Hätte hätte…. Fakt ist, dass die Mannschaft, die aufgestellt wurde vollkommen ausgereicht hätte (da ham wir´s wieder ) –
das mit dem Trainer -primitv ——-Dein O-Ton

Auch da muß ich dir rechtgeben

Ich finde es aber schön das es noch halbwegsvernünftige Meinungen gibt

Vielen Dank dafür


ahoi!
26. September 2013 um 18:13  |  199294

hätte, wäre, wenn und aber – ist im fußball alles nur gelaber…

fußball ist ein ergebnissport. während man in der bundesliga fehler vielleicht noch gut machen kann, geht genau das im pokal nicht. insofern kann ich auch die kritik all jener hier, die anderen meinungsfreunden gerne mal vorwerfen, sie würden ergebnisabhängig argumentierten, nur bedingt nachvollziehen.


Alter Profi
26. September 2013 um 18:14  |  199295

Wahrscheinlich liest das eh keiner, weil es jetzt der 709. oder 710. Kommentar zu dieser Sache ist, trotzdem möchte ich auch was zu dem verlorenen Pokalspiel in KL sagen:

1. Als ich bei meinen Freunden zum gemeinsamen Pokalspielschauen etwa 15 Minuten nach Spielbeginn eintraf, habe ich gemerkt, dass da in der Startelf ein paar Köpfe fehlten. Kein Ramos, kein Ben Hatira, kein Hosogai, kein Ronny. Ich habe sofort gesagt, dass das in die Hose geht. Meine Kumpels sind Zeugen.

2. Als dann das 1:0 für Hertha fiel, musste ich mir spitze Kommentare von meinen Kollegen anhören. Ich hätte ja keine Ahnung, Luhukay wollte halt „Kampfschweine“ aufstellen (Franz, Niemeyer und andere Rumpelfußballer), anstatt „Schönspieler“, das braucht man im Pokalfight, noch dazu gegen einen Zweitligisten wie KL, die ja nur kämpfen, aber nicht spielen können usw. Ich war etwas kleinlaut geworden, habe aber mehr aus Trotz, denn aus Überzeugung gesagt, wartet mal die 2. Halbzeit ab, die (KL) haben ja nichts zu verlieren, die werden alles geben und wenn dann Hertha noch dagegen hält, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.

3. Dann fiel das 1:1 ein paar Minuten nach Wiederbeginn. Gut, ein blödes Tor, aber so was kann passieren. War etwas unglücklich. Franz hätte sich nicht darauf beschränken sollen, seinen vor ihm stehenden Mispieler elfmeterreif nach vorne zu schubsen und dabei 1-2 Schritte mit in dieselbe Richtung zu gehen. Denn wenn er seine Position gehalten hätte, weil er hätte erkennen können, dass der Ball zu hoch reinkommt für den Mitspieler, den er zu decken hatte, dann hätte er völlig easy den Ball erwischen können. So aber flog der Ball auch über ihn hinweg, als er unschuldslammmäßig bereits die Arme ausbreitete, während sein Gegenspieler wegen seines heftigen Schubsers zu Boden ging und Idrissou hatte leichtes Spiel. Wenn Idrissou nicht getroffen hätte, wäre es wahrscheinlich Elfmeter gewesen, wenn der Schiedsrichter das gesehen hätte. Ich hätte es gepfiffen.

4. Na gut, Arme hochkrämpeln und weiter geht’s. Wird schon klappen. Nix war. Völlig zerfahrenes Spiel von Hertha. Fehlpässe über Fehlpässe. Mitspieler werden an der Linie angespielt, bei denen bereits 2 Kaiserslauterner dran sind. Keine Ballkontrolle möglich. Kein Vertikalspiel im Mittelfeld. War keiner da, irgendwie haben die sich alle versteckt. Jeder 2. Ball landete bei den Kaiserslauteren, auch der 3. Ball. Unglaublich.

5. Und dann kam das 2:1. Erst ein halber Fallrückzieher eines Herthaners, so dass der Ball in Richtung eigenes Tor flog, anstatt in die andere Richtung. Und dann ist da Fabian Holland. Ich fasse es einfach nicht. Wie langsam ist der denn??? Der hat sich im 25 m Sprint glatt 6 m von Matmour abnehmen lassen. Auweia! Das geht nicht. So konnte ihn der 4-5 m hinter ihm Anlauf nehmende Matmour nicht nur einholen, sondern auch noch überholen, war zuerst am Ball und schießt das Tor ins lange Eck.

6. Für Kraft nichts zu haltenbeim 2:1? Dass ich nicht lache. Klar der Schuss war platziert und hart. Aber, wenn man ein Klassetorwart sein will, dann darf man sowas auch mal halten. Kein Vorwurf an Kraft. Aber unhaltbar war der nicht, wie meine Kollegen meinten.

Die Chance von Sahar 3-4 Minuten später als er aus dem Lauf, bedient von Allagui, voll abzog und der Kaiserslauterner Torwart ihn hält, zeigt, dass solche Schüsse auch mal gehalten werden können.

Aber über die Langsamkeit von Fabian Holland komme ich nicht hinweg. Das geht nicht. So einen Spieler kann man in der 1. Liga nicht gebrauchen.

Und das Zusammenspiel von Nico Schulz und Fabian Holland war auch eine der Katastrophen im Spiel. Bei Schulz scheint mir zudem das Problem zu sein, dass er Spielsituationen nicht antizipieren kann. Furchtbar!

7. Jetzt hatten wir also die 60. Minute längst vorbei und es stand 2:1 für KL. Einwechselungen? Fehanzeige? Erst in der 80. kam Ramos. Jeder weiß, dass er gut mit einem mitspielen kann (Ronny, Baumjohann, Ben Hatira), aber er ist kein Spielmacher. Hosogai als einzige Alternative hätte eingewechselt werden müssen, und zwar gleich zusammen mit Ramos und Ronny. Und das schon nach dem 1:1 und nicht erst lange nach dem 2:1.

8. Ich verstehe Luhukay nicht. Er macht alles richtig, aber die Startelf im Pokalspiel gegen KL und dann die späten Einwechselungen, war kompletter Schwachsinn. Dieses Spiel hat nicht die Mannschaft verloren, sondern alleine Luhukay. Eine einzige taktische Katastrophe.

Er hätte lieber hinten links Kobiashvili spielen lassen sollen. Der ist mit seinen 36 Jahren noch doppelt so schnell wie Holland. Außerdem kann man auf links nicht auch noch Schulz vor Hollan stellen. Schulz braucht noch einen erfahrenen Mitspieler hinter sich. Van den Bergh war ja nicht im Kader (verletzt?).

Die Niederlagen in Wolfsburg und zu Hause gegen Stuttgart haben mich nicht geschmerzt. Hertha hatte jeweils gut gespielt. Das Spiel in Freiburg war das schlechteste bisher. Aber immerhin einen Punkt. Aber das Pokalspiel hat mich maßlos aufgeregt, ja fast schon wütend gemacht. Aber ich war nicht über die Mannschaft sauer, sondern über Luhukay, dem ich solch‘ taktischen Schwachsinn nie zugetraut hätte.


ahoi!
26. September 2013 um 18:18  |  199296

@alter profi: ich hab dich gelesen, und ich gebe dir bzw. deiner schlussforlgerung recht!


Mineiro
26. September 2013 um 18:23  |  199297

Wenigstens weiss unser Trainer jetzt sicherlich, wer hier in Berlin wirklich sein Freund ist und ihn unterstützt und wer nur ein falscher Schulterklopfer ist, um beim ersten Gegenwind die Messer zu wetzen.

Wirklich furchtbar, was man hier und in Hertha-Foren heute alles lesen muss, das hat Luhukay m.E. nicht verdient, auch wenn er sicherlich selbst weiss, dass er gestern nicht alles richtig gemacht hat.


Tsubasa
26. September 2013 um 18:36  |  199298

Meine Meinung: Auch heute finde ich, dass der Auftritt in Lautern eine Frechheit war. Wir haben keine Stars und die schonen wir.

Es kann doch nicht ernsthaft damit argumentiert werden, dass wir als quasi einzige Mannschaft im Pokal mit einer B-Elf auflaufen, obwohl wir uns das am wenigsten leisten können.

Wären wir börsennotiert…oh je. Also ich glaube der BVB kann so was nicht bringen.

JEDES Pflichtspiel muss man gewinnen wollen, sonst kommt genau diese Loser-Mentalität wie bei Babbel Markus, Skibbe oder Funkel.

Es gibt für uns keine Bonusspiele. Wir sind Hertha BSC nicht Barcelona und wir brauchen die Kohle.

Morgen wird dann diskutiert warum wieder so viele Plätze im Olympi. Ja warum, weil man so nen arrogante …. abliefert, statt mal einen 2. Ligisten nach Strich und Faden herzuspielen.

Selbst die A-Elf hätte das wohl nicht geschafft, aber zumindest die nächste Runde und die Kohle wurden verschenkt.

Man schont Ramos und Hosogai, die um die halbe Welt zur Nationalmannschaft fliegen, weil ein Spiel in Lautern unter der Woche zu viel ist!?

Was sagen den Lahm und Co. ? Die spielen jede Woche so.

Und Pokal als Belastung? Wird jetzt jede Woche Pokal gespielt oder nur einmal im Monat höchstens?

Kann und will das nicht nachvollziehen.


Liesschen
26. September 2013 um 18:51  |  199299

ICH FASS ES ECHT NICHT MEHR

Mein Gott diese MEckerei ist ja kaum aus zuhalten , gibt es kein anderes Thema als immer nur darauf ( speziell Lu-hu ) Rumzuhacken.

Sind das Profifußballer oder was . Menschen noch dazu und die machen bekanntlich Fehler.

Man LEute denkt an euer schwache Herz . ne im Ernst mal man kann sich auch daran auch hochziehen . Luhu weiß selber daß da gestern einiges schief gelaufen ist. Auf ihm rumzureiten ist nicht fair und das hat er definitiv nicht verdient.


coconut
26. September 2013 um 18:52  |  199300

Zumindest hat der Trainer es selber gemerkt:
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_dfbpokal/newspage_782929.html

Nun kann man davon ausgehen, das er solch einen Fehler wohl kein 2.mal mehr machen wird.


randberliner
26. September 2013 um 18:52  |  199301

Ok ich glaub jeder hat es kapiert:

Liesschen ist Luhukay.

Ist ok Jos wir verzeihen dir schon, aber gewinne bitte gegen Mainz.


Liesschen
26. September 2013 um 18:54  |  199302

@Tsubasa

Nur können LAhm und co super ersetzt werden falls sie sich verletzen , die haben doch einen ganz anderen KAder. Bei dem KAder könnenauch mehrer Verletzt sein und es fällt nicht auf.

DER Vergleich hinkt total


Liesschen
26. September 2013 um 18:56  |  199303

@randberliner

dann sind einige ander hier auch Luhu , ich stehe mit meine MEinung hier nicht alleine

aber bei etwa 700 Kommentaren ,kann mal shon mal etwas übersehen . grins


Tsubasa
26. September 2013 um 18:56  |  199304

@Liesschen: Der zusammengewürfelten Elf kann man schwer einen Vorwurf machen, aber dem der sich den Mist ausgedacht hat. Ob das unbedingt Luhu war???


Tsubasa
26. September 2013 um 19:01  |  199305

Wieso hinkt der Vergleich? Die spielen auch Champions League und da spielt man nicht gegen zweitklassige Teams. Ob man da mal so easy nen Lahm oder Schweini ersetzt?

Und hat Schalke gestern Asamoah aufgestellt oder Farfan spielen lassen, obwohl schon andere Stürmer verletzt sind?


Liesschen
26. September 2013 um 19:03  |  199306

@Tsubasa

darüber brauchen wir nicht reden , das ist doch wohl klar ,das habe ich auch nie angezweifelt.

Aber auf dem Platz sind es doch die Spieler die es umsetzten müßen Und einige Teile sind ja auch in der Liga schon aufgetreten , es ist ja nicht so daß es völlige NEulinge sind .

Wobei ich auch schon geschrieben habe daß Luhu selber am besten weiß das das kein tolles Spiel war und er das auch erstmal verdauen muß.

Zwischen erst Hälfte und Zweiter Hälfte ist ein totaler Unterschied und das gibt wirklich zu denken .

Ich finde es bloß müßig alles auf den Trainer zu schieben, gerade weil es die sogenannte B-Elf war hätten die alles geben müssen , um sich zu zeigen , das ist ber in der zeiten Hälft nich passiert , oder sehe ich da falsch


Plumpe71
26. September 2013 um 19:11  |  199312

@coconut // 26. Sep 2013 um 18:52 ,

Das ehrt Luhukay, aber ehrlich gesagt kann man auch kaum zu einer anderen Schlußfolgerung kommen.

Mir bleibt dennoch unverständlich, warum dieses Experiment. In einem derart wichtigen Spiel hat er zahlreiche Akteure eingesetzt, die in seinen bisherigen Planungen der ersten Elf doch eine sehr untergeordnete Rolle gespielt haben. Niemeyer nahm er zu Saisonbeginn ja sogar die Binde ab, zuzüglich des öffentlichen Abwatschens über seine fußballerische Qualität, Holland hätte sich gestern zeigen müssen, ja nahezu brennen müssen, von Maik Franz war ich nicht enttäuscht, weil ich nichts anderes erwartet hatte von ihm. Sogar der oft gescholtene Wagner hat gestern mal den einen oder anderen Ball vorne festgemacht und Sahar fand ich so schlecht auch nicht und grade den nimmt er runter.. ist alles recht schwer verdaulich und man kann nur hoffen, dass die Mannschaft gegen Mainz nicht verunsichert auftritt und den Pokal schnell abstreift.


Liesschen
26. September 2013 um 19:12  |  199314

Bleib doch bitte sachlich , Hertha ist Aufsteiger und bisher läuft es soweit eigendlich ganz gut . Der Klassenerhalt ist doch wohl das wichtigste und damit haben Schalke Bayern undco doch wirklich nichts zu tun .

Aber ich sehe schon da man hier prinzipiel von manchen falsch verstanden wird ist ja schon normal .

Nochmal kurz : Ich finde weder das Ergebnis noch die Art und weise iO .

Ich finde es aber kurzsichtig alles auf den Trainer zu schieben , ( er wollte Ausscheiden etc) , gespielt hat die MAnnschaft- Punkt um .

Und man kann (noch) nicht die Hertha mit Bayern oder sonstigen MAnnschaften vergleichen.

MAn kann davon ausgehen hätte man deren Kader hätte man diese Probleme nicht.

Die Spieler die gestern gespelt haben sind Profis und melden alle ihr Recht zu spielen.

Irgendwann muß auch mal gut sein und man sollte immer sachlich und halbwegs objektiv bleiben. Dann macht das hier auch Spaß nur leider , lese ich hier von einigen nur “ Murks“ ( habe mal einen Begriff eines andern Blogers übernommen , wei dieser Begriff es am besten trifft, „man “ möge mir verzeihen


Tsubasa
26. September 2013 um 19:20  |  199323

Wieso immer diese Unterscheidung Pokal und Liga? Titel können wir nur im Pokal gewinnen und wenn nicht das, da sehr unwahrscheinlich durch wenige Spiele viel Geld.

Aber bei Hertha ist immer das Gleiche. Man schenkt Europapokal oder Pokal ab, weil man sich auf die Liga konzentrieren will.

Nicht gerade attraktiv für Fans.

Andere Vereine wollen immer gewinnen. Wenn nicht der Vergleich mit Bayern dann mit Freiburg. Heulen die weil die unten drin stehen und kein Spiel bisher gewonnen haben und dazu noch Euroleague „Spielen müssen“ .

Nee, die kicken Stuttgart einfach raus.

An unsere historischen Auftritte in Pokal-Wettbewerben muss ich nicht erinnern…


Alter Profi
26. September 2013 um 19:52  |  199361

@Liesschen

Ich verstehe Dich nicht. Du findest es nicht iO, wie das Spiel ausgegangen ist und auch nicht die Art und Weise. Wenn aber hier einige mal Kritik üben, durchaus auch sachliche, dann schießt Du die dann und kommst hier mit der Gutmenschargumentation.

Meine Güte, wir haben doch nichts gegen Luhukay und auch nicht gegen die Spieler. Aber man darf doch mal sagen, WAS einem nicht gefallen hat und nicht nur so Allgemeinplätze verbreiten.

„Dat Dingen“ hat ganz klar Luhukay verbockt und kein anderer. Und deswegen wird er sich jetzt schon nicht vor den Zug schmeißen, Lisschen.


Dogbert
26. September 2013 um 20:08  |  199367

@Lieschen

Der Trainer stellt die Spieler auf, die dann auf dem Platz stehen.

Insofern trägt in erster Linie der Trainer die Verantwortung, erst dann die Spieler. Diese Spieler konnten es aufgrund ihres spielerischen Vermögens in der Zusammensetzung nicht besser.

Was ich der Mannschaft vorwerfe, ist, daß sie in der zweiten Halbzeit sichtbar nicht weitergespielt haben.

Es geht mir nicht darum, daß es Luhukay zu riskant war, sich seine A-Spieler zusammentreten zu lassen oder mal den zweiten Anzug näher unter die Lupe nehmen wollte. Für beide Argumente hatte ich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Verständnis.

Die Erkenntnis aus diesem Spiel ist:
Die B-Leute sind nur bedingt bundesligatauglich (mit einen passenden A-Nebenmann).

Ob man das Spiel „leichtsinnig abgeschenkt“ nennt oder mit der Vorsichtsmaßnahme im Hinblick auf dem Ligabetrieb nennt, ist eine Frage der Gewichtung.

Natürlich waren es am Ende die Spieler, die auf dem Platz standen, diejenigen, die das Spiel verloren haben, aber der Trainer hat sie aufgestellt. Mit ein bißchen mehr Einsatz und Willen besonders in der 2. Hz. würde hier wohl niemand der Kommentatoren der einen (Trainer) oder anderen Seite (Spieler) der Verantwortlichen etwas vorwerfen wollen.

In Anbetracht des eh schon für Erstligaverhältnisse dünnen Kaders wollte der Trainer das Risiko um weitere Verletzungen nicht eingehen.

Mein Fazit:
Es war in der 2. Hz. nicht unmöglich, auch mit dieser B-Auswahl das Spiel ausgelichener zu gestalten. Mindestens erwarte ich von Spielern, die sich für die A-Mannschaft empfehlen wollen, daß sie den Kampf annehmen, wenn es spielerisch nicht ganz reicht. K’lautern ist keine Übermannschaft und hat viel zugelassen, was die Räume betrifft.


Liesschen
26. September 2013 um 20:10  |  199368

@Alter Profi

Auch wenn wir mittlerweile im neuen Blog sind

wo das gleiche Thema ist …. smile

Ich meint einfach nur daß ich nicht gerecht find nur und ausschließlich nur Luhu schuldig zu machen . Das ist ein Gemeinschaftswerk .

Mal bgesehn von den Automatismen die Fehlen , war die erste Halbzeit garnicht so schlecht , die zweite war eine absolute katastrophe und das liegt wohl an den Spielern .

Und genau diese Kommentare ( nicht deine) die teilweise kamen sind teilweise nicht iO .

Ich denke auch sollte ( genauso wie hätte ) die Hertha am Ende der Saison irgendwo im Mittelfeld landen und ab Samstag die “ Unschlagbarkeitsserie “ (vielleicht) anfangen . Redet da kein Schwei mehr drüber , sieh es doch mal positiv und Luhu hat ja wohl heute seinen Unmut geäußert und sich bestimmtauch selbst hinterfragt


Liesschen
26. September 2013 um 20:14  |  199372

@Dogbert

Dann gehen wir doch dáccor — wo ist das Problem

Der Trainer stellt auf die Spieler setzten um und wenn es nicht klappt sind beide „schuld“ wo ist das Problem ??

Anzeige