Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Früh um 9.30 Uhr gab es heute schon die Pressekonferenz von Hertha (Foto: Seb). Die Uhrzeit, die mir persönlich sehr liegt, erinnerte andere Kollegen sehr an die Schulzeit: „Gefühlt ist das wie nullte Stunde Latein.“

Der Pokal ist vergessen. Morgen Nachmittag (15.30 Uhr) geht es im Olympiastadion gegen den FSV Mainz 05. Der Trainer machte schon am Morgen deutlich, wer eine Aufstellungsgarantie haben wird: Peter Pekarik, Sebastian Langkamp und Johannes van den Bergh. Die beiden letzten wurden wegen ihrer vorherigen muskulären Verletzung in der englischen Woche geschont und Pekarik war gegen Kaiserslautern nicht voll einsatzfähig. Luhukay:

Diese drei Spieler kommen auf jeden Fall zurück in die erste Elf. Das ist kein Geheimnis.

Lustenberger kann spielen, Kluge nicht

Fabian Lustenberger ist für die Innenverteidigung vorgesehen. Am Morgen stand hinter dem Kapitän noch ein kleines Fragezeichen, weil er von einem Zweikampf im Pokal einen Bluterguss oberhalb des Knies mitgenommen hat. Peer Kluge laboriert immer noch an seinen Sprunggelenkproblemen. Bei der Rückkehr an Verteidigern übrigens eher keine Überraschung, dass Maik Franz nicht für das Spiel berücksichtigt wurde.

Der Kader gegen Mainz: Kraft, Burchert; Langkamp, Ramos, v. d. Bergh, Hosogai, Lustenberger, Ben-Hatira, Skjelbred, Cigerci, Allagui, Niemeyer, Pekarik, Wagner, Ronny, Schulz, Janker, Kobiashvili

Nicht dabei: Sprint, Franz, Holland, Sahar, Mukhtar

Verletzt: Kluge, Brooks, Baumjohann, Ndjeng

Ihr kennt also die 18 Spieler. Und jetzt wie immer vor einem Spiel die Frage: Wie sieht eure Startelf für morgen aus?

Hier noch die vollständige Pressekonferenz via HerthaTV:


131
Kommentare

wilson
27. September 2013 um 13:27  |  199491

Die nullte Stunde war stets auch die Stunde Null.


Liesschen
27. September 2013 um 13:29  |  199493

Liesschen // 27. Sep 2013 um 13:29

@apollinaris

war das ironisch gemeint oder ernst ?? würde mich interessieren

Ich bin da auch bei dir und bei @hurdi, zumindest großteils

Holland und Schulz waren schlichtweg überfordert, wobei ich sagen muß Schulz ist ( glaub ich ) noch ler(n)fähig be Holland habe ich leider meine Zweifel

Auf Hany hoffe ich wirklich das er schnell das Profi sein versteht und vorallem UMSETZT


Liesschen
27. September 2013 um 13:30  |  199494

Stunde null die ich jeden morgen habe – Schulzeit


Liesschen
27. September 2013 um 13:31  |  199495

Also wohl doch die Aufstellung die im anderen Blog mehrmals geschrieben wurde


jmeyn
jmeyn
27. September 2013 um 13:34  |  199496

Kleiner Vorschlag für Sonnabend…Kann man so machen:

http://hauskimmat.com/onko-tassa-hauskin-jakapallossa-nahty-vapaapotku/#_


sunny1703
27. September 2013 um 13:49  |  199499

@jmeyn

Dürfen blogchefs Medaillen annehmen,ansonsten Bronze ! 🙂


Daniel87
27. September 2013 um 14:11  |  199500

Kraft

Pekarik, Lusti, Langkamp, V.d.Bergh

Hosogai, Cigerci

Skjelbred, Ronny, ÄBH

Ramos

🙂 aber Jos überrascht uns sicher wieder (wie immer)
aus diesem Grund liebe ich es auch schon ne Stunde vorm Anpfiff die Startelf zu erfahren


Freddie1
27. September 2013 um 14:14  |  199501

@jmeyn
🙂
Schöner Freistoß.
Wenn er denn rein geht.
Ansonsten ist man der Depp.

Wäre interessant zu wissen, ob das so geplant war.


***Q***
27. September 2013 um 14:16  |  199502

Bei dem Aufgebot wäre meine Aufstellung wie folgt: 4-4-2

————Kraft
Pekarik-Lusti-Langkamp-Kobi
———–Hosogai
Skjelbred———ÄBH
———–Ronny
——Allagui—Ramos


Plumpe71
27. September 2013 um 14:18  |  199503

Mein Vorschlag wäre,

Kraft

Pekarik, Lusti, Langkamp, V.d.Bergh

Hosogai Kobi

Skelbred ÄBH Schulz

Ramos


Liesschen
27. September 2013 um 14:19  |  199505

Den Freistoß würde ich sofort unterschreiben

Geplant war der bestimmt so , rei ehen muß er bloß


Liesschen
27. September 2013 um 14:19  |  199506

reingehen natürlich


Exil-Schorfheider
27. September 2013 um 14:34  |  199509

Neben der interessanten Freistoß-Variante wünsche ich mir folgenden Anstoß:

http://www.youtube.com/watch?v=VfUHd5ECHjk


Exil-Schorfheider
27. September 2013 um 14:35  |  199511

coconut
27. September 2013 um 14:35  |  199512

Alle die am Mittwoch gespielt haben, werden wohl eher außen vor bleiben. Daher denke ich dies wird die Startelf sein:

Kraft

Pekarik, Lusti, Langkamp, V.d.Bergh

Hosogai, Kobi

Skjelbred, Ronny, ÄBH

Ramos


boulette in Thüringen
27. September 2013 um 14:39  |  199514

Wie wär´s denn mit:
Kraft
Pekarik, Lustenberger, Langkamp, v. d. Bergh
Hosogai, Niemeyer
Cigerci, Skjelbred, Schulz
Ramos


27. September 2013 um 14:39  |  199515

Zu Hause sollten wir ja offensiver Spielen, daher;

Kraft
Pekarik – Langkamp – Lustenberger – v.d.Bergh
Niemeyer
Skjelbred – Hosogai – Ben-Hatira/Schulz
Allaqui – Ramos


27. September 2013 um 14:45  |  199516

————Kraft——————-

Pekarik-Lusti-Langkamp-Vdb

———–Hosogai-Kobi————

Skjelbred———————ÄBH

—————Allagui————–
————————Ramos—-


NRWler
27. September 2013 um 14:46  |  199517

Hab lange nichts mehr geschrieben… Zum Pokal wollt ich nicht! War zu enttäuscht und angesäuert…

Aber jetzt, mit neuem Mut und voller Hoffnung. Besonders da ich seit langem wieder mal im Stadion sein werde…

Meine Aufstellung:
—————Kraft—————

—Pekarik——Lusti——Langkamp——V.d.Bergh

———Hosogai———Niemeyer—— —

———Skjelbred———Ronny—— ÄBH———

———————Ramos ———————

PS: Die Überschrift zu @jmeyn´s Video lautet:

„Ist dies der lustigeste Freistoß im Fussball“

Natürlich, frei übersetzt ;-)…


randberliner
27. September 2013 um 14:49  |  199518

Wagner wieder dabei. Wird bestimmt gegen Ende des Spiels für Ramos eingewechselt.


berliner_030
27. September 2013 um 14:54  |  199519

Warum nicht Sahar statt Wagner? Sahar hat zwar keine Bäume rausgerissen, aber seine wenigen Aktionen im Pokal haben mir wesentlich besser gefallen, als Wagner die geesamte bisherige Saison.

Nicht mal auf der Bank. Schade!


BaerlinerHerthaFan
27. September 2013 um 15:22  |  199522

Cigerci hat ja im Pokal nicht so überzeugt und daher würde ich persönlich lieber Mukthar ne Chance geben. Außerdem sollte Wagner langsam mal ne Denkpause bekommen. Gebracht haben seine Einsätze bisher ja nix. Dann lieber Sahar in der 1.Liga ne Chance geben und gucken wie er sie nutzt. War ja gegen Lautern nicht so schlecht, wenn auch ein kleiner Chancentod.


Sir Henry
27. September 2013 um 15:23  |  199523

@Exil

Wie kannst Du es wagen, hier eine gute Aktion des Projekts zu posten?


Derby
27. September 2013 um 15:28  |  199524

@apo – Antwort kommt noch von gestern auf die Frage 🙂

Aufstellung – mir egal Hauptsache wir gewinnen. Sahara und Wagner -kein kommenta hierzu mehr.

Bin im Stadion mit Talisman – sollte also nichts schief gehen.

Wird auch nicht – da alle ja entspannt, erholt und ausgeruht sind – und Mainz ja in Bestbesetzng am Dienstag gespielt hat.

Tipp:

1:2 🙂


FoolDC
27. September 2013 um 15:34  |  199525

Wieso war Sahar gegen Lautern ein Chancentod? Er hat den Treffer von Niemeyer vorbereitet, die Flanke für Allaguis unmögliche Strafraumkerze gegeben und bei seiner Chance in der zweiten Halbzeit alles richtig gemacht – Sippel hat halt klasse gehalten. Den Titel „Chancentod“ verdient bei Hertha jemand anders 😉

Das schlägt sich auch in der Benotung beim Kicker wieder: Zwar nur ’ne 3, aber Bestnote aller Feldspieler. Ich finde, dass neben Niemeyer auch Sahar JLus Rotations-Experiment am besten genutzt hat, um sich für einen Einsatz zu empfehlen, und verstehe jetzt auch nicht, warum er wieder nicht nominiert ist.


apollinaris
27. September 2013 um 15:51  |  199526

Immer ne Betrachtungssache: für mich war Sahar äusserst schwach und Nimeyer nicht erstligareif, weil er ausschliesslich foul spielt..

@ ..Q..: mit dieser leicht verunsicherten Mannschaft eine Raute? Und dnn noch mit dem etwas langsamen Kobi? Das würde ich mich nicht trauen, jedenfalls nicht als Geundaufstellung.


L.Horr
27. September 2013 um 16:32  |  199527

…. war ja selbst kein Freund des hergeschenkten Pokalspiels ,
aber das sogleich polarisierend die Personalien von Luhu und sogar Preetz im Raum zerpflückt werden ,
das zeigt mir nur wie die Heckenschützen in ihren Löchern auf lohnende Ereignisse warten.

Wer glaubt denn ernsthaft das Lasogga im Alleingang von Luhu abserviert wurde , wer glaubt denn ernsthaft das Hertha´s Pokalstanding von Luhu entwickelt wurde,

Seien wir doch froh das die kausalen Hertha-Geschicke – notgedrungen – im „Team“ entschieden werden.

Hertha ist ein Gesamtwerk , zu deren Entwicklung etliche Gedankengänge strapaziert werden , im Team !

LG


Berlinjuli
27. September 2013 um 16:38  |  199528

@ Randberliner

Direkt nach seiner Einwechslung macht Sandro W. das entscheidende Tor zum 1:0 Endstand.

Der Wagner wird von uns allen nur unterschätzt, eigentlich ist der richtig gut, zumindest bei seinen Bisherigen Stationen vor Hertha und auch im letzten Jahr, als er alleine uns wieder in die 1. Liga ballerte.


jenseits
27. September 2013 um 16:55  |  199529

Ich denke, wenn möglich, wird JLu Lusti in der Innenverteidigung, Skjelbred und ÄBH auf den Außen, Ramos im Sturm spielen lassen. Wen er neben Hosogai und in die Zentrale stellt – keine Ahnung.

Mal sehen, wie heute Abend das Spiel Augsburg gegen Gladbach ausgeht. Vernünftigerweise sollte man auf einen Sieg Gladbach hoffen, obwohl ich nicht sicher bin, ob Augsburg auch diese Saison gegen den Abstieg kämpft, aber natürlich eher als Gladbach. Fürchte allerdings, Gladbach wird in diesem Spiel wieder mal keinen Punkt holen…


Derby
27. September 2013 um 16:59  |  199530

@berlinjuli

Sehe ich genauso. Und noch viel mehr!

Der Nivea Jogi wird Wagner noch als dritten Stürmer mitnehmen – wer braucht schon Kießling – und Wagner wird im Finale gegen Italien den Fluch brechen und uns mit vier Toren zum WM Titel schießen.

Auf geht es.


coconut
27. September 2013 um 17:50  |  199532

Bin ick in der Oper?
Lese ständig was vom tollen Wagner…. 👿

@L.Horr
Wer hat denn hier Preetz und/oder J-Lu zerpflückt? Habe ich was überlesen?
Man darf doch aber kritisch sein?
Franz, Janker, Sahar usw.
Viele Spieler, die uns nicht wirklich helfen können, aber dennoch Geld kosten.
Teilweise wurde mit denen gerade erst verlängert. Warum, wenn sie eh zu schlecht sind und es nicht mal immer in den 18er Kader schaffen.
Kappe Kassen und Spieler die nicht helfen können, das passt nicht so recht zusammen.


coconut
27. September 2013 um 17:51  |  199533

Knappe Kassen natürlich…. 🙁


27. September 2013 um 17:59  |  199534

Ich würde nicht unbedingt sagen, dass das Team auf Kluge aufbaut. Es werden wohl ein paar Spiele ohne ihn bestritten werden müssen. Das packen wir schon 😉 Hauptsache ihm geht es bald wieder besser.


fechibaby
27. September 2013 um 18:11  |  199535

@coconut // 27. Sep 2013 um 14:35

„Alle die am Mittwoch gespielt haben, werden wohl eher außen vor bleiben. Daher denke ich dies wird die Startelf sein:“

Wenn alle, die Mittwoch gespielt haben außen vor bleiben, dann muss aber auch Herr Kraft pausieren!
Eine Pause täte ihm aber auch mal gut!


trikottauscher
27. September 2013 um 18:24  |  199536

@fechi, 27. Sep 2013 um 18:11
…die frage mit einer ‚denkpause‘ für kraft habe ich mir auch schon gestellt.
2 aspekte lassen mich jedoch zweifeln.
1. habe ich ihn in den bisherigen spielen (ausser ein paar kleinerer fehler) soo schlecht unterm strich nicht gesehen.
2. ist es fraglich, ob man ihn mit einer deratigen maßnahme langfristig stärker machen oder eher (zusätzlich) verunsichern würde?…


Kamikater
27. September 2013 um 18:25  |  199537

Gehe d’accord mit @***Q*** in der Aufstellung.

Wir gewinnen irgendwie. Ich glaube die Mannschaft ist sauer. Die, die nicht spielten fanden es draußen auch nicht lustig zuzuschauen. Außerdem sind sie frisch.

Mainz nicht. Die haben zu Hause verloren und sind verunsichert, nach der 4.Niederlage in Folge. Denen fehlt der Däne Zimmling.

Ich glaube aber, dass wir dafür mindestens eine Hz brauchen, unsere eigene Unsicherheit abzulegen.


Liesschen
27. September 2013 um 18:25  |  199538

So nach einer kleinen Pause und Gefühlten über 300 Kommentaren gestern ( wurde mir so gesagt …schmunzel ) bin ich auch wieder da .

Also meine Aufstellung hat ich schon im letzten Blog geschrieben
—————Kraft—————
—Pekarik—Lusti—Langkamp—V.d.Bergh
———Hosogai——Kobi /Niemeyer—— —
—Skjelbred—Ronny— ÄBH———

——Ramos ——

Aber eigendlich ist mir da egal ,wenn ?!? ja wenn sie gewinnen .

Aber komischerweise habe ich gerade jetzt ein richtig gutes Gefühl 3:1 für Hertha mein Tipp

Frei nach dem Motto

Jetzt erst recht !


fechibaby
27. September 2013 um 18:25  |  199539

Der Nachschuss von @alorenza:
Nächstes Jahr wird alles besser.

Siehe hier:
http://www.berliner-kurier.de/hertha-bsc/nachschuss-naechstes-jahr-wird-alles-besser,7168990,24443860.html


Liesschen
27. September 2013 um 18:28  |  199540

ÄBH und Skjelbred werden vom Zuschauen sauer genug sein um DAMPF zu machen und die beiden dahinter Pekarik und vdB wird es da nicht viel anders gehen um das Flügelspiel ordentlich anzukurbeln .


hurdiegerdie
27. September 2013 um 18:31  |  199541

coconut // 27. Sep 2013 um 17:50

Wenn wir alle Spieler, die der eine oder andere als finanzielle Belastung des Kaders ausschliessen würden, dann blieben zur Zeit wohl nur Hosogai, vielleicht Lustenberger und Baumjohann übrig, und der ist leider verletzt.


Liesschen
27. September 2013 um 18:32  |  199542

HAb es vergessen: wobei ich die Aufstellung von
***Q*** ein 4-4-2 völlig in Ordnung fände , ich würde diese gerne mal sehen,nur glaub ich nicht daß das so kommt.


hurdiegerdie
27. September 2013 um 18:40  |  199543

Ich spiele mal ganz anders:

—————Burchert—————
—Pekarik—Janker—Langkamp—V.d.Bergh
——————Lusti——————–
—Skjelbred—Hosogai—Wagner —ÄBH
————–——Ramos ——


Kamikater
27. September 2013 um 19:08  |  199544

@Blauer Montag
Da Du ja Stiepermann von cottbus nicht kanntest, schau Dir dessen Tor gegen Bielefeld zum 2-0 mal an!

Kaufen den Mann, kaufen! Seit 1 Jahr rede ich wie ein Buch… 🙂


hurdiegerdie
27. September 2013 um 19:25  |  199545

Kluge verletzt? Da steckt doch bestimmt was anderes dahinter.

Vielleicht ist er bekennender SPD-Wähler.


hurdiegerdie
27. September 2013 um 19:26  |  199546

Heute habe ich meinen Joker auf einem 3:1 Sieg für Gladbach. Man kann also davon ausgehen, dass Augsburg gewinnt, vermutlich 2:1


Plumpe71
27. September 2013 um 19:31  |  199547

Ich denke und hoffe im Sinne meiner Wette, dass Augsburg den Fohlen einen Punkt abtrotzt, beide bisher 9 Punkte, Augsburg nicht so schlecht, schaun wir mal. Gegen Mainz morgen habe ich eher ein flaues Gefühl, irgendwann zündet es bei denen auch wieder, hoffentlich nicht grad gegen uns


coconut
27. September 2013 um 19:38  |  199548

fechibaby // 27. Sep 2013 um 18:11
Das stimmt natürlich. Ob Kraft eine Pause gut tun würde, bleibt aber fraglich.
Auch Lusti wird wohl spielen, obwohl ja auch der am Mittwoch spielen „durfte“.
Also relativiere ich meine Aussage dahin, das alle, bis auf Lusti und Kraft, die am Mittwoch spielten wohl nicht in der Startelf stehen werden….. 😉

@hurdiegerdie // 27. Sep 2013 um 18:31
Nun übertreibe mal nicht. Die 15-16 Spieler, die es mehr oder weniger regelmäßig in den 18er Kader schaffen und dafür gesorgt haben, das wir ein paar Punkte haben, die sind ja nicht überflüssig. Aber Spieler, die ganz offenbar so gut wie keine Chance mehr haben und wo wohl auch die Hoffnung auf eine deutliche Leistungssteigerung nicht (mehr) gegeben ist, da sollte man schon drüber nachdenken.

Ist aber eher ein Thema für die Winterpause…. 😉


hurdiegerdie
27. September 2013 um 19:50  |  199549

coconut // 27. Sep 2013 um 19:38

Alles ok, aber deine 3 sind eben deine 3.
Andere sahen in Sahar den besten Spieler im letzten Spiel, ich sah Wagner gut.
Jeder hat halt seine Pappenheimer.

Soll ich mal fortführen?

Kraft braucht eine Pause
Pekarik ist zu langsam.
ÄBH verdribbelt sich nur ins aus.
Ronny hat keine Luft für 90 Minuten.
Ramos lässt jeden Ball prallen.
Kobi ist zu alt.
Brook hat den Sprung in die erste Liga nicht geschafft
Holland ist in der Entwicklung stehen geblieben.
Niemeyer verliert jeden Zweikampf.
Allagui steht nur im abseits.
Lustenberger ist im DM verschenkt und in der IV zu klein.

etc.

Verstehste? Du findest Franz, Sahar, Wagner als finanzielle Belastung. Ich finde Kraft überbewertet. Andere sehen in Ronny ein Ärgernis. Es sind halt alles nur Meinungen. Deine, meine, jede andere. Das ist alles ok, ist es richtig?

Ich mache es mir ja einfach. Bezahlt für die Mannschaftszusammenstellung werden vorrangig Preetz und JLu, ob sie es richtig gemacht haben, sehen wir am Ende der Saison.


pax.klm
27. September 2013 um 19:51  |  199550

Plumpe71 // 27. Sep 2013 um 19:31
Wo wir doch sooo ideale Aufbaugegner sind! Gehe zur Hertha und dein Tief ist vorbei!


pax.klm
27. September 2013 um 19:54  |  199551

coconut // 27. Sep 2013 um 19:38

Aber Spieler, die ganz offenbar so gut wie keine Chance mehr haben und wo wohl auch die Hoffnung auf eine deutliche Leistungssteigerung nicht (mehr) gegeben ist, da sollte man schon drüber nachdenken.

Ist doch klar: Derb Lange plant zweigleisig schon für die 2te Liga!


cru
27. September 2013 um 19:56  |  199552

Nachdem ich nun gelernt habe, dass Kluge verletzt ist, baue ich meine Aufstellung noch mal um:

Kraft
Pekarik – Lustenberger – Langkamp – van den Bergh
Niemeyer – Hosogai
Skjelbred – Cigerci – Ben Hatira
Ramos

Niemeyer ist halt wirklich bloß für die Stabilität da, den Aufbau müssen die beiden Innenverteidiger leisten. Cigerci ist technisch begabt und ich glaube einfach bissiger als Ronny, der kann ja dann eingewechselt werden. Allagui auf der 9 1/2 wäre auch denkbar. Schulz würde ich diesmal nicht von Anfang an bringen, eine gewisse Routine und Abgeklärtheit ist jetzt schon wichtig. Auf den anderen Positionen gibts für mich nicht viel zu diskutieren.
So könnte es klappen.


coconut
27. September 2013 um 20:01  |  199553

@hurdie
Oh, da liegt jetzt aber ein Missverständnis vor.
Die genannten sollten nur als Beispiele gelten. Das sollte keine absolute Wertung meinerseits sein. Meine Schuld, hätte ich kenntlich machen sollen. Wobei ich Wagner nicht mal erwähnte, denn der steht ja regelmäßig im Kader…. 😉

Wenn man mich fragen würde, dann hätte ich eher Hubsi statt Franz behalten. Hätte Lasogga nicht verliehen (wehe Ramos fällt aus…) und nach dem Ausfall von Baumi da noch nachgelegt. Gehalt wäre dann durch die Aussortierten Spieler gesichert.
Bei Sahar bin ich zwiegespalten. Er ist ja noch relativ jung und könnte sich noch deutlich steigern. Bei Franz oder Janker (den ich aber durchaus als solide schätze) ist eher keine Steigerung mehr zu erwarten.
Ich hätte auch auf Cigerci verzichtet, denn nach meiner Meinung haben wir in Mukki einen besseren jungen in den eigenen Reihen.

Aber wie gesagt:
Thema für die Winterpause vormerken…. 😉


Dogbert
27. September 2013 um 20:03  |  199554

Ich habe auf 3:0 für Hertha BSC getippt und das gegen Ende des Vorblog näher begründet.

Von den ganz „Neuen“ konnte mich auch keiner so wirklich überzeugen. Es ist aber auch schwierig, das einzuordnen, wenn man berücksichtigt, daß diese Mannschaft so noch nie zusammengespielt hatte.

Wie coconut schon schrieb, ist es jetzt noch zu früh, dazu etwas zu sagen. Ich bin weit davon entfernt, die neuen Leute jetzt wegen eines Spieles runterzumachen. Mit den eigentlichen A-Spielern sahen die Kritisierten auch schon besser aus, auch wenn natürlich noch einiges an Erstligareife fehlt. Man sollte dabei auf berücksichtigen, daß es bei Hertha BSC nicht wirklich viele Spieler gibt, die konstant das Tempo der ersten Liga gehen können.

Gegen Mainz kommt es auch darauf an, wieder Ruhe in die Hintermannschaft zu bekommen.


apollinaris
27. September 2013 um 20:04  |  199555

Mit Hurdis 4-1-4-1 kann ich deutlich mehr anfangen. Mit einer als Raute gespieltes 4-4-2 als Grundaufstellung sehe ich ca 4 Gegentore auf uns zukommen..


hurdiegerdie
27. September 2013 um 20:13  |  199556

nee nee @Coconut, kein Problem ich habe überhaupt kein Problem mit dir, ich finde dich (ach ich kenne dich ja gar nicht) und deine Art sehr angenehm. Es war auch überhaupt keine Kritik an dir. Da habe ich mich falsch ausgedrückt.

Es ist einfach nur so – und mehr wollte ich gar nicht sagen – jeder von uns denkt, der oder der Transfer, hmmm. Und im Endeffekt denkt jeder über jemand anderen nach. Ich gestehe, ich war mit der Nachrüstung im Mittelfeld nicht glücklich. Ich lag falsch.

Sahar ist ein klassisches Beispiel, der eine findet ihn toll, der andere (mich eingeschlossen) nicht. Der eine hat ÄBH auf dem Kieker(?) der ander nicht etc.

Sorry, ja be dir war es nicht Wagner. Es waren: Franz, Janker, Sahar usw.

Ich bin nun Franz-Fan und hoffe, er kommt nochmal zurück, andere finden Sahar gut. Ich denke, mit jemandem wie Janker kannst du nichts falsch machen. Liefert seine Leistung ab, wenn er spielt, kann IV und aussen spielen, und macht keinen Stunk, wenn er nicht spielt. Wenn man schn kein Geld hat, Janker unbedingt halten.

Also wirklich, keine Kritik an dir. Einfach nur: jeder sieht doch fast alles anders. Ok?


xXx
27. September 2013 um 20:18  |  199557

Kraft
Pekarik, Lustenberger, Langkamp, van den Bergh
Hosogai, Cigerci
Skjelbred, Ronny, Schulz
Ramos

Denke mal, dass wir das Spiel knapp gewinnen. Hoffe ich zumindest. Mainz ist ja auch nicht besser drauf derzeit und in Heimspielen sahen wir ja immer ganz gut aus (auch wenns gegen Stuttgart ne Niederlage gab). Nur auswärts läufts iwie bei uns schlecht.


coconut
27. September 2013 um 20:30  |  199558

@hurdiegerdie // 27. Sep 2013 um 20:13
Keine Bange, das habe ich auch nicht als Kritik verstanden.
So eine Mimose bin ich da nicht…
Hatte doch extra Smileys gesetzt… 😆

Na klar hat da jeder „seine Lieblinge“. Ist doch auch völlig normal.
Mir ging es mehr darum, das man von Vereinsseite sehen sollte, wen man abgeben kann. Das eröffnet doch neue finanziellen Spielräume und schafft Möglichkeiten, die Qualitative Breite zu stärken.

PS:
Ich empfinde dich (nicht nur dich natürlich, nicht das einer eifersüchtig wird… :mrgreen: ) auch als angenehm.


Dogbert
27. September 2013 um 20:43  |  199559

Also ich behaupte von mir, daß ich keine Lieblinge habe. Mein Bestreben liegt darin, mir die Spieler wie Bausteine oder Puzzleteile anzusehen und für mich einzuschätzen, wer in welche Richtung ausbaufähig ist oder wer mit wem aufgrund seiner Spielweise am besten zusammenspielen könnte.

Wenn ich in den letzten Tagen Allagui und Cigerci desöfteren erwähnt habe, verbirgt sich dahinter genau diese Logik. Allagui hat seine Position an Skjelbred abgegeben, ist aber gelernter Stürmer mit Zug zur Mitte. Hier sehe ich Entwicklungspotential zu, 9,5er.

Cigerci ist neu und hatte gegen Stuttgart ein passables Spiel gemacht. Ansonsten hatte er noch nicht so viele Gelegenheiten erhalten, zumal er eben auch noch relativ neu in der Mannschaft ist.


27. September 2013 um 20:50  |  199560

Hat Ben Sahar seinem Trainer im TL ins Essen gespuckt? Ich kann nach seiner Leistung in Kaiserslautern absolut nicht nachvollziehen, warum er gegen Mainz nicht im Kader ist. Der Israeli war aus meiner Sicht einer der wenigen schnellen und gefährlichen Lichtblicke auf dem Betze.

Ansonsten hoffe ich, dass wir morgen den Negativtrend auch ohne Sahar beenden und den wichtigen Dreier einfahren. Dazu sollten auch die Fans im Stadion geduldig bleiben.

Mein erste 11 bei dem Kader wäre:

Kraft
v. d. Bergh, Langkamp, Kobi, Pekarik
Hosogai, Lustenberger – Skjelbred, Ronny, Schulz (Allagui)
Ramos


coconut
27. September 2013 um 20:58  |  199561

Also wenn das Spiel Morgen ein Wunschkonzert wäre, würde ich mir einen Befreiungsschlag mit einem deutlichen 5:0 wünschen.
Träumen darf man ja mal…. 😉

Flottes Spiel zwischen Augsburg und BMG.
…und gerade fällt das 1:0 für Augsburg.

Wer Augsburg als „sicheren“ Kandidaten für den Abstiegskampf gesehen hat, der könnte sich da geirrt haben…..


coconut
27. September 2013 um 21:03  |  199562

…und das 1:1


driemer
27. September 2013 um 21:06  |  199563

„wilson // 27. Sep 2013 um 13:27
Die nullte Stunde war stets auch die Stunde Null.“

Verfabuliert? 😉


Inari
27. September 2013 um 21:14  |  199564

Ich könnt mich in den po beißen. Ich wollte mir das Spiel nicht antun, werde aber doch wieder vor dem TV sizten… Die blau Weiße sucht…

3er morgen und einiges ist wieder gut gemacht, nicht viel, erst recht nicht alles, aber einiges.


hurdiegerdie
27. September 2013 um 21:22  |  199565

OT
@HerthaBarca meine bluewin Mail spinnt.

Solltet ihr noch irgendwelche Absichten haben bitte an etantdanslenoir(at)gmail.com


coconut
27. September 2013 um 21:23  |  199566

@Dogbert // 27. Sep 2013 um 20:43
Na ja, Lieblingsspieler ist ja ein dehnbarer Begriff.
So gesehen habe ich da auch keine. Also kein Personenkult. Der liegt mir völlig fern.
Aber ich bevorzuge bestimmte Spielertypen. Jene die ein gewisses Maß an Technik gepaart mit Agilität und Spielverständnis auf sich vereinen.
Anders ausgedrückt:
Ein Hosogai ist mir näher als ein Niemeyer (bezogen auf ihre Position im DZM).
Dennoch habe ich zB. aber auch einen Dardai geschätzt und weiß um die Wichtigkeit eines Niemeyer für das Team in der 2.Liga.
In sofern stimme ich dir da zu. Es ist wie ein Puzzle, wo alle Teile möglichst perfekt ineinander greifen sollten.


Liesschen
27. September 2013 um 21:31  |  199567

@coconut

Wir sind leider nicht bei : Wünsch dir was .

Aber ein richtig guter Sieg hätte ich nichts gegen , so spielen wie im letzten HEimspiel , bloß die Chancen reinmachen, dann sollte das passen .


Inari
27. September 2013 um 21:35  |  199568

Wenn ich sehe und höre wie Rafael in Liga 1 wieder wirbelt, merkt man wieder, dass wir leider den schlechteren der beiden bei uns unter Vertrag haben. :/


randberliner
27. September 2013 um 21:39  |  199569

@Berlinjuli

Ich mach mal einen auf Sheldon Cooper:

Sarkasmus? 😮


hurdiegerdie
27. September 2013 um 21:46  |  199570

Inari // 27. Sep 2013 um 21:35

Dann lies mal nach wie Raffa hier fertig gemacht worden ist, als er hier noch spielte.


Inari
27. September 2013 um 21:57  |  199571

Ist doch immer so. Aus naher Sicht sind wir Berliner überkritisch, mit Abstand merkt man, was man nimmer hat.

Vielleicht macht Ronny morgen ja mal eine Zuckerpass.


Inari
27. September 2013 um 21:59  |  199572

1:2 für Gladbach.


cameo
27. September 2013 um 21:59  |  199573

Alter Schwede!


derby
27. September 2013 um 22:00  |  199574

was für ne Händchen Herr Favre.


derby
27. September 2013 um 22:04  |  199575

habe mich schon immer gefragt wo das herkimmt: wiki meint dazu:

Wortherkunft
Nach Ende des Dreißigjährigen Krieges ließ Friedrich Wilhelm
bewährte und erfahrene schwedische Soldaten für sein Heer als
Ausbilder anwerben. Weil sie sich besonders gut auf den Drill
verstanden, wurden sie meist als Unteroffiziere eingesetzt. In der
Soldatensprache wurden diese Korporale dann kurzweg „die alten
Schweden“ genannt.


hurdiegerdie
27. September 2013 um 22:06  |  199576

Das Erschreckende ist, wie stark Augsburg ist, die Mannscahft für mich nach Braunschweig die hinter Hertha landen könnte.


driemer
27. September 2013 um 22:09  |  199577

„Inari // 27. Sep 2013 um 21:35

Wenn ich sehe und höre wie Rafael in Liga 1 wieder wirbelt, merkt man wieder, dass wir leider den schlechteren der beiden bei uns unter Vertrag haben. :/“

Tut mir leid, aber ich kann den Sinn solcher Sätze nicht nachvollziehen. Ich kann also nur vermuten, daß du ein paar Jahre aus der jüngsten Vergangenheit Herthas verpaßt hast.

Oder du willst @hurdie bauchpinseln, weil er Mittwoch nur ein Bier trinken durfte. 😉


Blauer Montag
27. September 2013 um 22:15  |  199578

——————–Kraft
Pekarik, Langkamp, Lustenberger,v. d. Bergh
–Hosogai, Cigerci–
Allagui – Ronny – Ben-Hatira
———-Ramos


hurdiegerdie
27. September 2013 um 22:15  |  199579

Mist Mist Mist


Blauer Montag
27. September 2013 um 22:16  |  199580

Wer den besseren de Araujo unter Vertrag hat, wissen wir in 3 Wochen frühestens. :mrgreen:


hurdiegerdie
27. September 2013 um 22:19  |  199581

Ich werde nie richtig tippen.

Aber für dreamer habe ich Supertramp
http://www.youtube.com/watch?v=Ju_JxXC0WO8


hurdiegerdie
27. September 2013 um 22:21  |  199582

Wieder 6 Punkte und der Joker weg. Augsburg ist kein Kanonenfutter.


jenseits
27. September 2013 um 22:23  |  199583

So hat Augsburg wenigstens nur einen Punkt. Aus Herthasicht besser augegangen als ich befürchtete.


Freddie1
27. September 2013 um 22:25  |  199584

@hurdie
Hatte auch 3:1 für BMG getippt.
Allerdings nicht als Joker.
Augsburg erstaunlich konstant.


Inari
27. September 2013 um 22:29  |  199585

2:2 ist für uns klasse ergebnis


coconut
27. September 2013 um 22:30  |  199586

@hurdiegerdie // 27. Sep 2013 um 22:06

„Das Erschreckende ist, wie stark Augsburg ist, die Mannscahft für mich nach Braunschweig die hinter Hertha landen könnte.“

Mach aus „könnte“ (vor beginn dieser Saison) ein „sollte“ (bezogen auf die derzeitige Situation).

Puh, da hat sich Augsburg zumindest vorläufig, aus dem Kreis der möglichen Abstiegskandidaten verabschiedet.
Aber zum Glück gibt es in nahezu jeder Saison eine Mannschaft, die niemand da unten erwartet hat. Also bleibt ja noch Hoffnung.


coconut
27. September 2013 um 22:36  |  199587

@Liesschen // 27. Sep 2013 um 21:31
Leider kein Wunschkonzert.
Würde der Mannschaft aber gewiss einen deutlichen Schub geben, wenn sie ohne Baumi da ein Achtungszeichen ala Frankfurt setzen könnte.
Ich fürchte aber, Mainz wird sich wie Stuttgart, hinten rein stellen und auf einen Standard oder einen Konter hoffen.


Dogbert
27. September 2013 um 22:39  |  199588

Außer Braunschweig gibt es in dieser Liga keinen Anstiegskandidaten. Die haben aber auch die schlechtesten Rahmenbedingungen (was den Kader betrifft), aber auch von vornherein die geringsten Ansprüche.

Freiburg und Augsburg wurden in den letzten Jahren oft genug als Abstiegskandidaten gehandelt und haben regelmäßig gezeigt, daß sie mit ihrem Kollektiv kein Fallobst sind.

Die letzten Jahre haben gezeigt, wie eng es in dieser Liga zugeht. Selbst nach 25 Spielen kämpften noch bis zu zehn Mannschaften gegen den Abstieg.


hurdiegerdie
27. September 2013 um 22:40  |  199589

coconut // 27. Sep 2013 um 22:30

Ich mache aus allem „könnte“, wenn nur Hertha nicht absteigt. Aber wenn selbst Augsburg NOCH super mitspielt, wer dann?

Meine Hoffnung: Joker verspielt, dann wird auch meine 1:3 Niederlage gegen Mainz falsch sein.


jenseits
27. September 2013 um 22:44  |  199590

Die drei Großen haben morgen Heimspiele, die sie hoffentlich gewinnen. Alle anderen dürfen gerne unentschieden spielen, bis auf die Mainzer – die sollen verlieren. 😉


coconut
27. September 2013 um 22:46  |  199591

@hurdie
….1:3……tz,tz,tz….. 😆
Nö, so pessimistisch bin ja nicht mal ich.
Mein Tipp steht bei 2:1 für Hertha und so bleibt der auch.


hurdiegerdie
27. September 2013 um 22:50  |  199592

coconut // 27. Sep 2013 um 22:46

Ich freue mich immer, wenn Optimisten Recht behalten.


jenseits
27. September 2013 um 22:54  |  199593

Wurde es schon gepostet?

Schiri morgen ist Meyer und Vierte Bibi. Hoffentlich bringt sie uns Glück.


coconut
27. September 2013 um 22:55  |  199594

@hurdie
Ich mich auch.
Selbst wenn ich dann nicht dazu zählen sollte.

Wichtig wäre natürlich in Führung zu gehen. Wenn Mainz dann noch was erreichen will, werden sie aufmachen müssen, was uns Räume und Chancen eröffnen würde.

Abwarten, Tee trinken und hoffen.
Also alles wie immer.


coconut
27. September 2013 um 22:56  |  199595

@jenseits // 27. Sep 2013 um 22:54
Bibi?
Muss dann nicht der Peter spielen…. 😉


jenseits
27. September 2013 um 23:03  |  199596

@coco

Dann wäre er ja auf dem Feld.


driemer
27. September 2013 um 23:08  |  199598

@hurdie, gräme dich nicht, ich tippte 1:2 und habe auch nur Nichts.

Tja eben „nur ein dummer Träumer“. Danke für den Weckruf von hinter den Bergen.


Dogbert
27. September 2013 um 23:11  |  199599

Auf der Bank hat Niemeyer die Bibiana doch besser im Blick.


coconut
27. September 2013 um 23:15  |  199600

jenseits // 27. Sep 2013 um 23:03
Wie @Dogbert gerade schon schrieb:
Auf der Bank ist doch ganz passig. Da ist er nicht so weit weg… 😉


coconut
27. September 2013 um 23:18  |  199601

@jenseits // 27. Sep 2013 um 23:03
Ersetze Spielen durch „im Kader“…
Habe aber gerade gesehen, das ist er ja ohnehin….
Dummchen ich… 😳


hurdiegerdie
27. September 2013 um 23:22  |  199602

Keiner weiss, wo es hingeht, die Mannschaft hat Potential, aber reicht es? Wir sind unruhig!

Wie junge unerfahrene Bands. Hier mein Lausanner Tipp für die Zukunft zur guten Nacht: Unrest

http://www.youtube.com/watch?v=TZr0edxk9xQ


pathe
27. September 2013 um 23:37  |  199603

Ha!!! Zwei Punkte mehr als Sunny!!!


Plumpe71
27. September 2013 um 23:40  |  199604

Augsburg ein Punkt abgetrotzt, meine Tips stimmen bisher, aber wenn ich die Augsburger so über 90 Minuten gesehen habe, wie die auf den Ausgleich gedrängt haben, gehören sie wohl eher nicht zu den 7-8 Mannschaften, die Luhukay so hinter uns bzw. auf gleicher Höhe sieht. Man könnte doch daraus folgern, dass auch wir in der Lage sein sollten bei Gladbach was zu holen, Schalke sehe ich auch nicht so stabil dieses Jahr, Dortmund, München, und mit Abstrichen Leverkusen wären für mich abgeschenkte Spiele bzw. Punkte


HerrThaner
27. September 2013 um 23:54  |  199605

Sahar wird sich wohl auf den Kopf stellen können. In den Kader kommt er einfach nicht mehr. Dort dürfen sich dann Leute wie Wagner, Cigerci oder Janker tummeln…


Plumpe71
27. September 2013 um 23:57  |  199606

Wäre ich Sahar würde ich über einen Wechsel nachdenken, gegen Lautern hat er recht passabel gespielt, was soll er denn noch machen, um an Spitzenkräften wie Wagner vorbei zu kommen ?


Dogbert
28. September 2013 um 0:22  |  199607

Auch wenn ich kein Freund von Quervergleichen bin, tut sich Gladbach auswärts sehr schwer und somit könnte Augsburg als Vergleichsmaßstab herangezogen werden. Das Spiel findet aber auch erst in drei Wochen statt und bis dahin wird auch Favre sich Gedanken darüber gemacht haben, wie er das im Griff bekommen wird. Wenn Hertha BSC in Hannover einigermaßen glimpflich davon kommt (Niederlage einkalkuliert, spielerisch aber soweit in Ordnung), sehe ich eine realistische Chance, gegen die M’Gladbacher doch noch punkten zu können.

Aber jetzt hat Mainz absolute Priorität. Immer von Spiel zu Spiel denken!


cameo
28. September 2013 um 0:43  |  199608

Am besten, nicht auf den längerfristigen Spielplan schauen und morgen erst mal 3 Punkte schaffen.

Hannover und Gladbach können 2-4 Punkte bringen.

Dann fahren wir in Urlaub und sind gegen Schalke wieder dabei.


apollinaris
28. September 2013 um 1:07  |  199609

2 Minuten weniger und ich hätte mal wieder einen Dreier. Gladbach zu tippen, ist schwer..
Ich bin da viel emotionaler beim Fussball. Ohne meine Lieblinge, fänd ich Fussball echt ein wenig langweilig, mindestens langatmig. Nö, Lieblinge gehören für mich dazu. Ausser, ich geh mal auf einen Amateurplatz..A ber auch dort fällt mir dann garantiertald einer auf.. 😉
Ich kann nicht ohne.


Kamikater
28. September 2013 um 1:42  |  199611

@Coconut
Ich verstehe Deine von etlichen unterstütze „konstruktive Kritik“. Aber 34. Spieltag -5 = 29 Spieltage x 3 = 87 Punkte

Wem also willst Du hier im Forum also Panik einreden? Dass wie gegen den Abstieg spielen, damit sollstest Du Dich abfinden, statt ein Anti-Programm daraus zu stricken.

Ein Unentschieden von Augsburg deutet nicht auf deren gesichterten Klassenerhalt hin.


jenseits
28. September 2013 um 1:51  |  199612

34 Spieltage – 6 = 28 Spieltage x 3 = 84 Punkte.

Schon nicht mehr ganz so rosig. 😉


coconut
28. September 2013 um 2:05  |  199613

@Kamikater // 28. Sep 2013 um 01:42
Ich verstehe deinen Beitrag nicht….. 🙄
Wo schiebe ich Panik?
Weil @hurdie anmerkte, das er Augsburg eigentlich als ein Team sah, das hinter Hertha landen könnte und ich daraus ein: „sollte“ machte?
Verstehe ich nicht.

Fakt ist für mich:
Augsburg ist gut drauf. Hat schon in der Rückrunde der letzten Saison 26(?) Punkte geholt und damit den Abstieg vermieden. Nun machen sie genau da weiter.
Aber vermutlich habe ich deshalb auf einen Sieg gegen Mainz getippt, weil ich so pessimistisch bin…. 😉


coconut
28. September 2013 um 2:36  |  199614

@Kamikater
Habe gerade mal nachgesehen.
Augsburg hat in der Rückrunde 24 Punkte gesammelt. Dennoch beachtlich für ein Team das bis dahin ganze 9 Punkte auf dem Konto hatte.

Um mal zu verdeutlichen, wie ich das sehe.
Bayern, BVB und die Pillendreher sind Teams, wo wir normalerweise keinen Punkt ergattern werden.
BMG, S04, WOB, H96, 1899 und Frankfurt sind normalerweise auch zu gut bestückt, aber an guten Tagen könnte da was gelingen und der eine oder andere Punkt möglich sein.
Beim gesamten Rest sehe ich eher die Tagesform als entscheidend an. Da ist alles möglich. Von einem Sieg bis zu einer Niederlage. Sozusagen (mehr oder weniger) auf Augenhöhe.
Das gilt natürlich nur, wenn die Mannschaft wieder anfängt die Torchancen zu nutzen. Aber das sollte ja klar sein. Denn ohne Tore zu erzielen wird es schwer, Spiele zu gewinnen.
Da bin ich aber überzeugt, das der Trainer das wieder hin bekommt.
Leicht wird diese Saison sicherlich nicht, aber den Klassenerhalt halte ich eher für möglich, als in der letzten 1.Liga Saison.
Wenn du das pessimistisch nennen willst, dann nur zu.

Nur frage ich mich, wie siehst du dann @hurdie (Platz 15 wäre eine Sensation)….
Als notorischen „Schwarzmaler“….. 😉

PS:
Ist nicht böse gemeint @hurdie.
Ich versuche nur den K-Kater zu verstehen.


apollinaris
28. September 2013 um 2:49  |  199615

Bin auch über Augsburg erstaunt. Und habe Riesenrespekt gegenüber diesem Verein, der auch den Weggang von Luhukay grandios kompensieren kann. Für Hertha ist es dadurch natürlich komplizierter . Wer hatte die nicht hinter uns gesehen?? Das ist doch ganz nüchtern und ganz sachlich gesehen, nur ein Fakt.Oder?


wilson
28. September 2013 um 7:40  |  199617

Seit Luhukay weg ist, entwickelt sich Augsburg prächtig.

Guten Morgen, Berlin!


naneona
28. September 2013 um 9:21  |  199619

Böser Wilson!

😉


28. September 2013 um 9:37  |  199620

Augsburg?
Mein Tipp war ein Heimsieg von Augsburg. 🙁

Die Saison ist noch lang. Ob BS, FB, HSV, FCN, Hoffe und HERTHA alleine gegen den Abstieg kämpfen, oder ob der FCA auch noch dazu stoßen wird, werden wir frühestens zur Winterpause sehen. Um nur 3 Beispiele der vergangenen Jahre zu nennen.

Eintracht Frankfurt: Platz 7 zur winterpause (26 Punkte), Abstieg 2011.
1. FC Köln: Platz 10 zur Winterpause (21 Punkte), Abstieg 2012.
Fortuna Düsseldoof: Platz 13 zur Winterpause (21 Punkte), Abstieg 2013.


28. September 2013 um 9:40  |  199621

Liesschen
28. September 2013 um 9:58  |  199622

@coconut // 27. Sep 2013 um 22:36

Sorry war gestern abend zu kaput .

Sieg ala Frankfurt wäre absolut klasse vorallem nach dem unentschieden gestern abend .

Hoffen wir einfach das beste .

Nein…. muß und wird klappen


Traumtänzer
28. September 2013 um 10:28  |  199623

@wilson // 28. Sep 2013 um 07:40
Na, das ist aber ein sehr enger Betrachtungsfokus von sieben Spielen… eine ganze Saison davor auch ohne Luhukay ging’s fleißig gegen den Abstieg. 🙂

#Mainz 05
Machen wir uns heute lieber nicht allzuviel Hoffnung. Heimspiele gegen Mainz 05 waren in der Vergangenheit nicht immer allerfeinste Leckerbissen meiner Erinnerung nach. Drücke natürlich heute trotzdem die Daumen im Stadion.


Plumpe71
28. September 2013 um 10:47  |  199624

Die positive Entwicklung von Augsburg ist doch unübersehbar, seit dem sich unser Luhu mit dem Teppichhändler Seinsch seinerzeit überwarf. Falls da vielleicht jemand geglaubt haben sollte, dass Augsburg nur mit Luhukay derart funktioniert, so isser nu eines besseren belehrt. Weinzierl macht dort als sehr junger Coach einen prima Job, sortiert Stinkstiefel wie den Wolfsburger Sio aus, ergänzt mit Altintop die Mannschaft sinnvoll. Apropos Altintop .. fand beide Brüder schon immer recht gut, will sagen. würde uns auch gut zu Gesicht stehen, aber stop wir haben ja Wagner für alle Zwecke. Bei uns zählt ja Polyvalenz, entweder hinten verdichten, oder ein nettes hoch und lang mit der Brechstange, während andere Teams wie z.B gestern Augsburg nach der spielerischen Lösung suchen, ja fast noch auf das 3:2 drängen.

Der Abgang von Luhu damals in Augsburg und die Hintergründe, naja da wirkte unser Coach auch ein Stück weit trotzig und verletzter Stolz, dass da jemand in sein Kompetenzbereich eingriff, .

Genau das wäre hier der Anfang vom Ende der Ära Luhukay, falls Preetz hier einfällt doch mal regulierend eingreifen zu müssen, z.B im Pokalspiel 🙂 , genau darin sehe ich aber auch die Aufgabe eines Managers, hier ein Korrektiv zu geben und solche starrsinnigen Experimente zu unterbinden, aber kann er das oder will er das überhaupt ?

Worum es mir aber vielmehr geht, die viel zitierte notwendige Demut bedeutet nach meiner Auffassung auch die anderen Teams der 1. Liga realistisch einzuschätzen. Stelle ich seine damalige Aussage mit den 7-8 Teams hinter uns mal im Kontext mit der Auffassung, dass man mit einer B-Mannschaft und 80 % Leistung am Betze eine Runde weiterkommt, ergibt sich bei mir so langsam das Bild einer möglichen Fehlbeurteilung einer Lage, soll vorkommen, nur meine bescheidene Meinung


28. September 2013 um 11:17  |  199625

Mainz siegte gegen Stuttgart, Freiburg, Wolfsburg – für mich sind sie klarer Favorit heute. 🙁


28. September 2013 um 11:17  |  199626

OMG
wenn erst das eiskalte Händchen des Mangers regulierend eingreift, wird die alte Dame bald in der Gruft liegen.
http://www.youtube.com/watch?v=msX-SizUAiQ
Lieber gehe ich mit Luhukay in die Dritte Liga (sowiet sind wir heute noch nicht), als dass ich irgendwelche regulierenden Eingriffe des GF Sport fordern würde. Dessen Eingriffe waren viel zu oft in der Vergangenheit Fehlgriffe.


catro69
28. September 2013 um 11:20  |  199627

Skandalspiel 71
Komisch, dass die Mopo heute damit kommt. Ist irgendwas im Busch?


Kamikater
28. September 2013 um 11:21  |  199628

@coconut
Alles gut, was auch gar nicht böse gemeint… 🙂

Für mich klang das nur, als wenn Augsburg nichts mit dem Abstieg zu tun hätte, nur weil sie im Heimspiel gegen absolut unterdurchschnittliche Gladbacher ein 2-2 holen.

Ich sags mal so: Der FCA bricht dann völlig ein, wenn denen mal Daniel Baier fehlt. Da kann man mal drauf achten. Der ist bei denen so wichtig, wie bei uns Baumjohann. Und wir haben ohne ihn zwar viel schlechter gespielt, aber dennoch auch in Freiburg beim Konkurrenten, gepunktet.

Auf heute bin ich deswegen gespannt, weil nun die Mannschaft eigentlich auf einen psychisch gleichwertig schwachen Gegner trifft. Heute siegen Cleverness und Wille. Um Gottes Wollen hoffentlich nicht Schiedsrichter Meyer aus Burgdorf. Aber da habe ich keine Bedenken.

Wenn wir heute anständig spielen werden die fans auch wieder positiver aus der Wäsche gucken. Für das selbstbewusstsein wäre ein Sieg gut, damit die MAnnschaft sich mal wieder selbst belohnt.

Es sollte möglichst nicht sein, dass das Drumherum von Medien und Fans die Leistung beeinflusst, sondern umgekehrt. Bis auf Freiburg und Lautern in Hälfte 2 habe ich eigentlich durchgehend passable bis gute Leistungen in der Saison gesehen, das stimmt mich zuversichtlich.

Also, es gibt noch 87 Punkte zu vergeben, da fliesst also noch ne Menge Wasser die Spree runter. Und wenn sich alle mal am Riemen reißen udn die Chancen vor dem Tor so genutzt werden, wie gegen Frankfurt, werden wir auch nicht absteigen.

Dennoch brauchen weder @apo noch ich auf solche Leistungen wie in den ersten Spielen mit Baumjohann zu warten/hoffen. Das wird bis zu seiner Rückkehr nicht passieren. Leider.


HerrThaner
28. September 2013 um 11:44  |  199629

Zitat Luhukays in der MoPo: „Es gab wenig Lichtblicke. Und die Spieler, die dafür sorgten stehen auch im Kader oder in der Startelf.“

Tut mir leid aber diese Aussage ist für mich in Anbetracht des Kaders vollkommen unverständlich. Für mich macht das eher den Eindruck als ob die üblichen tun können was sie wollen und trotzdem mit dürfen, während einige andere bei Luhukay einfach verkackt haben. Wagner, Cigerci oder Janker waren für mich definitiv keine „Lichtblicke“, teilweise sogar noch die, die negativ hervorgestochen sind. „Lichtblicke“ waren für mich der an jeder gefährlichen Aktion beteiligte Sahar und mit Abstrichen vielleicht noch Allagui und – bis auf seine „Vorbereitung“ zum 2:1 – auch Franz.
Diese Aussage ist ein ziemlicher Schlag ins Gesicht für einige Spieler. Aber keiner, der aufwecken wird, sondern eher einer, der ihnen die Hoffnungslosigkeit ihrer Lage bewusst machen wird. Im Winter heißt es dann tschüß…


apollinaris
28. September 2013 um 12:01  |  199635

Janker war für mich ok. Wagner war ok. Cigerci in seiner Position in einer nicht funktionierenden Mannschaft (noch?) überfordert. Allagui fand ich sehr schwach. Sahar hat fast jeden Ball verloren. Der Aussage von Luhukay stehe ich trotzdem skeptisch gegenüber. Hört sich nach Sieb an..und das wäre zu früh
“ wir gewinnen gemeinsam, wir verlieren gemeinsam. „Heute zählt dieser Spruch genauso, wie am Mitwoch. Ich ,mache da keinerlei Unterschied, denn ansonsten wäre es eine Phrase, die in dieser Saison nie mehr geäussert werden dürfte.


Plumpe71
28. September 2013 um 12:01  |  199636

HerrThaner // 28. Sep 2013 um 11:44

Tut mir leid aber diese Aussage ist für mich in Anbetracht des Kaders vollkommen unverständlich. Für mich macht das eher den Eindruck als ob die üblichen tun können was sie wollen und trotzdem mit dürfen, während einige andere bei Luhukay einfach verkackt haben. Wagner, Cigerci oder Janker waren für mich definitiv keine “Lichtblicke”, teilweise sogar noch die, die negativ hervorgestochen sind. “Lichtblicke” waren für mich der an jeder gefährlichen Aktion beteiligte Sahar und mit Abstrichen vielleicht noch Allagui und – bis auf seine “Vorbereitung” zum 2:1 – auch Franz.

Sahar hätte ich auch sehr gerne in der Hinterhand gegen Mainz, finde ich auch etwas unverständlich nach seinem Auftritt, Janker hat bestenfalls mitgespielt, Cigerci fehlte jegliche Inspiration und bei Franz habe ich zumindest einige Klöpse zuviel gesehen. Sahar wird derzeit schwer am Norweger vorbeikommen, Allagui hat auch einen deutlichen Aufwärtstrend, aber für Wagner hätte ich Sahar allemal mitgenommen und dann ggf. taktisch umgestellt


28. September 2013 um 12:01  |  199637

Sahar muss sicherlich morgen in Neustrelitz ran. In der Regionalliga auf dem 3.letzten Platz zu stehen ist für Hertha nicht so toll.


apollinaris
28. September 2013 um 12:02  |  199638

Ein Komma dürft ihr mal wieder verschenken.. 🙂


coconut
28. September 2013 um 12:04  |  199639

@Kamikater // 28. Sep 2013 um 11:21
Ich habe das auch nicht als „böse“ aufgefasst. Nur schlicht nicht verstanden.
Ich denke die meisten sehen es ähnlich.
Wir haben eine Chance zum Klassenerhalt. Nutzen müssen wir die schon selber.


coconut
28. September 2013 um 12:05  |  199640

….und nun schalten wir um zum neuen Thema.


Stiller
28. September 2013 um 12:13  |  199643

@apo: „Wer hatte die nicht hinter uns gesehen?“

Für mich war schon vor der Saison klar, dass Augsburg (und Freiburg) den permanenten Abstiegskampf in vollem Bewußtsein und von Anfang an führen wird. Augsburg und Freiburg haben Mannschaften, die sich vom ersten Tag an durchbeißen wollen und durch die Erfahrung, dass das zum Erfolg führt, eine überdurchschnittlich hohe Teamqualität (System verinnerlicht + eingespielt + Teamspirit + kampfstark) haben. Bei manch anderem Verein ist das mehr oder weniger ein Lippenbekenntnis. Diesen Geist hat Augsburg durch Jos Luhukay erfahren.

Da muß ich auch @Plumpe71 ein Stück weit widersprechen. Weinzirl hatte nämlich anfangs bei Augsburg sehr wenig Erfolg. Sicher hat das unterschiedliche Gründe (vorher Aufsteiger mit Regensburg, Liganeuling etc.). Aber entscheidend war für mich, dass er, als er schon auf der Kippe stand, den Schwenk zurück zum kampf- und dominanzbetonten Luhukay-System vollzogen hatte. Sie spielten wieder das, was sie (von Jos) gelernt hatten.
Der Erfolg hat die Jungs mental gestärkt; sie wissen, dass sie mit dieser Methode genug Punkte holen können, wenn sie vom ersten Spieltag an und jeden Spieltag aufs neue ran gehen.

Die meisten Mannschaften versuchen das erst, wenn sie unten drinstehen. Aber sie können den Schalter dann oft nicht mehr umlegen, weil ihnen die Einstellung und Mentalität dazu fehlt.

Deshalb ist richtig, was Jos sagt: wichtiger als die Diskussion über gewonnene oder vermeintlich verlorene Punkte ist, dass die Mannschaft so spielt, dass sie echte Chancen hat, die Punkte zu holen. Und dieses Potential hat das Hertha-Team.

Die Voraussetzungen sind gelegt. Es kommt nun darauf an, auch dauerhaft mentale Stärke zu zeigen und (wie Anno dazumal Bertie Vogts) permanent dran zu bleiben.

Anzeige