Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Es sind ja diese Geschichten, die dafür sorgen, dass wir uns immer wieder aufs Neue in den Fußball verlieben. Ronny kam, sah und drosch das Spielgerät mit seiner allerersten Ballberührung zum hochverdienten Ausgleich in Hannover ins Netz. Die Blau-Weißen belohnen sich für eine über weite Strecken der Partie gute Leistung bei den heimstarken Niedersachsen und fahren mit einem 1:1 (0:1) zurück nach Berlin. Damit bleibt das Team von Trainer Jos Luhukay zumindest über Nacht auf Tabellenplatz fünf.

Über seinen Pistolero Ronny sagte Luhukay nach dem Spiel:

„Was die Schussstärke angeht, hat Ronny eine fast schon einzigartige Qualität. In diesem fantastischen Freistoß lag vielleicht auch ein bisschen Frust drin.“

Aus gegebenem Anlass ein kleines Musikvideo für euch:

Unter der Woche hatte der Luhukay ja noch erklärt, dass er sich von Ronny mehr erwarte. Daher ließ er den Brasilianer auch erstmals seit drei Spielen wieder von Beginn an auf der Bank. Ob er ihn damit etwas kitzeln wollte? Keine Ahnung. Zumindest ging das Ganze gut für Hertha und Ronny aus.

Ihr seid dran: Wie ihr es gewohnt seid, könnt ihr nun wieder eure drei Helden des Spiels wählen. Morgen laufen die Herthaner um 11 Uhr auf dem Schenckendorffplatz aus. Gute Nacht.

Wer waren eure drei Hertha-Stars in Hannover?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

128
Kommentare

Freddie1
4. Oktober 2013 um 23:55  |  201754

Ha!


HerthaBarca
4. Oktober 2013 um 23:56  |  201755

Heute ein gutes Spiel unserer Hertha gesehen! Sehr gut eingestellt ggü H96!
Alle Achtung! Und das für einen Aufsteiger!
In der letzten Woche hatten ja einige gepostet, dass JoLu bei ihnen sein Kredit verspielt hätten! Der hat meiner Meinung nach ein so volles Konto, das er nicht so schnell in den Dispo abdriften wird!
Was mich sehr stört sind – trotz der nachvollziehbaren Personalentscheidungen (siehe Tabelle und Spielweise) – hier einige immernoch versuchen eine negative Stimmung zu verbreiten!

@ahoi
Du warst scheinbar bei den Verhandlungen zw. Hamburg und Hertha dabei – erzähl mal!
Du bist z.B. einer derjenigen, die hier nur am Sticheln sind!

@Lasso
Leute, akzeptiert doch endlich mal, dass er zur Zeit nicht mehr da ist! Wer weiß, ob er die wirklich alle gemacht hätte, wie hier von einigen sehr gerne immer wieder dargestellt wird!
Ich erinnere sehr gerne, dass er im Januar 2013 gerne von Hertha zum VfB gegangen wäre! In der letzten Woche war er – ja, er hat das Tor gemacht- mit am Gegentor beteiligt! Taktisch hat er sich wohl auch nicht sehr geschickt verhalten! Warten wir es doch einfach mal ab, wie er sich in Hamburg entwickelt!


Ursula
4. Oktober 2013 um 23:58  |  201756

Bronze! Ach „HerthaBarca“! Er schreibt,
was ER denkt! Wie wir ALLE…


Kamikater
5. Oktober 2013 um 0:04  |  201758

Ja, Freddie!

So können wir nicht absteigen. Wir machen so viel Druck auf den Gegner, dass selbst der von hier so vielen hoch gehandelte HSV 96 in deren eigenen Stadion keine Chancen hatte und an die Wand gespielt wurde.

Wenn wir nur unsere Chancen nützen würden, könnte uns selbst ein Perl egal sein. Aber der war schon ein „pain in the ass!“

Mit schulz und Skjelbred haben wir 2 Männer, die richtig Zug zum Tor haben. Und wenn Schulzi mal mutiger wird, geht er noch mehr Mann gegen Mann gegen den großen Schulz auf links und das war es!

Naja, ich bin hoch zufrieden! Hannover zu Hause zurecht gestutzt und nun mal 10 Tage Pause. Soll mal bloß einer weiter mäkeln, was Jlu für ein schlechter Trainer ist.


Freddie1
5. Oktober 2013 um 0:05  |  201759

@ursula
Muss @barca beipflichten.
@ahoi ist permanent am Sticheln und sucht nur Argumente, die gegen die GF sprechen könnten.


ahoi!
5. Oktober 2013 um 0:05  |  201760

ja, herthabarca? was piekt dich denn? zu deiner beruhigung: ich plapper bloß nicht alles nach, was man mir vorsetzt… und lass mir auch von dir meine meinung nicht diktieren. natürlich spielt hertha gerade den geilsten fußball seit jahren!!! nur ist das noch längst kein grund, alles rosarot zu malen und die vereinsführung sowie trainer für unantastbar. selbst die guten machen fehler…


Kamikater
5. Oktober 2013 um 0:06  |  201761

Und was unsere Fans für ne Choreo gemacht haben, ist ja mal ganz großes Tennis gewesen! Ganz großes Lob – Super-megaklasse!


Freddie1
5. Oktober 2013 um 0:08  |  201762

@kami
Yepp!
Selten war ich so überzeugt von einem Hertha-Team wie diesem. Dazu kommt der Trainer.
Alles wird gut. 😉
Und nochmal hier:
Sehr geile Choreo unserer Fans in Hangover


Herthaner!!!
5. Oktober 2013 um 0:08  |  201763

Meine 3 Stars:

Luhu, Per Skjelbred und Ronnnnnnyyyyyy.

Ich ziehs hier auch nochmal rüber:

Sehr, sehr, sehr gutes Spiel unserer Hertha. 1:1 unterm Strich ein Tick zu wenig, obwohl uns ja einige Experten schon eine Klatsche prophezeit haben.

Und nur noch einmal fürs Protokoll:

Der frisch eingewechselte Wagner holt einen Freistoß ca 20 Meter vom Tor entfernt raus.

Der frisch eingewechselte Ronny legt sich den Ball zurecht und nimmt Anlauf.

Während der frisch eingewechselte Ronny eine Packung sondergleichen vorbereitet, macht der frisch eingwechselte Wagner die entscheidenen cm in der Mauer frei, damit die Rakete, abgefeuert vom frisch eingewechselten Ronny, ohne Hindernisse zünden und einschlagen kann.

Und was sagt und das?

JOS KNOWS!!!


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 0:10  |  201764

Vielen Dank an die IMMER HERTHA-Robbengatter-Runde, es war ein schöner Abend mit einem HOCHVERDIENTEN Punkt für unsere Hertha dank “Ronny Rocket” (Zitat “kicker”) und “Ich ziehe den Freistoß” Sandro Wagner.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 0:14  |  201767

Was der skjelbred und Allagui sowie Schulz heute für Laufwege gebracht haben, hat HSV96 oder 69 den Zahn gezogen.

Die sind immer gegen die LAufwege der 6er gegangen und habne die komplette Abwehr auseinander gerissen.

Zudem großartige Ballgewinne über Hosogai und Skjelbred in der eigenen Hälfte.

Dazu schnelle Konter, die nur nicht zu Ende gespielt wurden, weil man den Eindruck bekam, einige Spieler wie Ben-Hatira und Ramos konnten zum Teil ihr Glück nicht fassen!

Merkwürdig nervös fand ich Kraft.

Meine Noten:

Kraft 4-
Pekarik 3-, Lusti 3, Langkamp 2, VdB 3
Hosogai 3, Skjelbred 2+
Allagui 2-, Ben-Hatira 3-, Schulz 2-
Ramos 4-


Kamikater
5. Oktober 2013 um 0:16  |  201768

Ja und selbst wenn es nur kurz und intensiv war:
Ronny 2, Wagner 2-


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 0:17  |  201769

Kamikater // 5. Okt 2013 um 00:14:

Eine 4- für Kraft halte ich für nicht gerechtfertigt, immerhin hat er den Punkt mit einer Glanzparade gerettet.


schnitzel
5. Oktober 2013 um 0:17  |  201770

@ HerthaBarca

Was sollen wir machen, wenn Ramos nicht in Form ist und gefühlte zehn 100%ige für ein Tor braucht? Noch dazu habe ich heute wieder die typische Ramos’sche resignierende Körpersprache gesehen – zum ersten Mal seit langer Zeit wieder. Was machen wir, wenn unser einziger Stürmer, der soetwas wie Togefahr ausstrahlen kann, in ein Formtief verfällt?

Ich hoffe sehr, falsch zu liegen, und am besten Ramos persönlich straft mich in 2 Wochen mit einem Tor ab. Aber, wen gibt es hinter Ramos? Wagner, einen braven Arbeiter und Kämpfer. Er lässt hohe Bälle abprallen, holt Freistöße heraus, arbeitet fleißig gegen den Ball und provoziert gerne Gegenspieler. Im Prinzip kann man ihn gut und gerne auf der 6 aufstellen, aber ein Stürmer, von dem ich Torgefahr erwarten kann, ist er beim besten Willen nicht. Allagui ist auf Dauer auf der rechten Seite eingeplant, als Solo-Stürmer hat er mW bei uns sowieso nie gespielt. Für mich mehr als fragwürdig, ob er diese Rolle nur ansatzweise ausfüllen könnte. Und das wars schon mit den Stürmern in unserem Kader.

Dann hoffen wir mal, dass Ramos sich nicht verletzt und auch nicht in ein Formtief verfällt.


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 0:19  |  201771

@schnitzel // 5. Okt 2013 um 00:17:

Perfekte Analyse!


flötentoni
5. Oktober 2013 um 0:19  |  201772

zunächst Thumpsup für die (wieder mal) sehr geile Choreo der Auswärtsfans!!!

Am TV eine sehr starke Leistung des BSC!!! wie waren näher an dem 3er als der HSV!!! Schade dass es am Ende (zum Glück) ein Punkt (nur!!) wurde!
Für ich der Schwächste (in der Endphase sonst nicht geprüft-Kraft- ich denke er kam stärker vom FCB – Richie macht et!!)
Schade dass es nur ein Punkt war heute- 3 wären verdient gewesen!


hurdiegerdie
5. Oktober 2013 um 0:23  |  201775

herthabscberlin1892 // 5. Okt 2013 um 00:17

Es wird wider einige ärgeren, aber die Glanzparade hat er sich selber eingebrockt, weil er einen einfachen Ball (also einen den ein Torwart nun wirklich fangen muss) vorher unnötig zur Ecke abgewehrt hat. Daraus enstanden die zwei Ecken in Folge und die Chance, bei der er seinenen Fehler ausbügeln konnte. Ansonsten segelte er mehrmals am Ball vorbei. Kraft würde ich heute nicht mal mit einer 4- bewerten. Bei mir eine glatte 5.

Meine 3 Stars sind
Langkamp (der Beste)
Ronny (für solche Tore muss es einen Platz geben)
und eben JLU.


HerthaBarca
5. Oktober 2013 um 0:25  |  201776

@ahoi
Du sollst nicht alles nachplappern! Sicher ist nicht alles rosarot und natürlich werden Fehler gemacht! Wer arbeitet macht Fehler! Machst Du keine? Werden bei allen Fehlern die Du machst gleich Konsequenzen gezogen?
Momentan halten sich die Fehler von allen Beteiligten bei Hertha allerdings im Rahmen!
Hätte mir am Anfang der Saison einer gesagt, wir werden nach 8 Spielen in der oberen Hälfte der Tabelle stehen – ich hätte ihn für bekloppt erklärt!
Bei Deinem Kommentar um 00:05 habe ich das erste mal etwas Positives von Dir registriert! 🙂


Kamikater
5. Oktober 2013 um 0:33  |  201779

@hurdie
So sehe ich das auch. Die Glanzparade war das Ausbügeln der eigenen Unfähigkeit zuvor. Die Abschläge mäßig, das Herauslaufen manchmal 2.Ligareif.


HerthaBarca
5. Oktober 2013 um 0:33  |  201780

@schnitzel
Ja, ist richtig!
Aber ich habe das Gefühl, dass es beim momentanen Fussball nicht mehr unbedingt einer klassischen 9 bedarf!
Siehe z.B. Spanien, FC Barcelona, BVB, FC Bayern!
Vielleicht ist das der Plan!
Ich weiß jetzt nicht, wie bei unserem Nachwuchs trainiert und gespielt wird. Ob auch da die klassische neun nicht mehr unbedingt gebraucht wird!


ahoi!
5. Oktober 2013 um 0:35  |  201781

@nachplappern: oh. touché?

bei bild bekommt ramos eine 5. bei kamikater eine 4-. bin überrascht. so schlecht habe ich ihn, bis auf seine vergebene großchance, beileibe nicht gesehen. …

zur dieskussion oben: mir gibt eben – neben all dem positiven wie etwa das hervorragende hohe verteidigen, oder meinetwegen pressing sowie die überragende laufbereitschaft – eben (ähnlich wie z.b. schnitzel) auch das grundsätzliche zu denken. was machen wir, wenn ramos weiterhin nicht trifft (oder sich verletzt)? was herthabarca? hast du ne gute idee? ach…. ich ahne es, bestimmt „stichel“ ich schon wieder…


xXx
5. Oktober 2013 um 0:37  |  201782

1. Per Skjelbred (bester Spieler auf dem Platz)
2. Ronny (Punkt gerettet mit Traumtor)
3. Luhukay (perfekt eingewechselt)


Ursula
5. Oktober 2013 um 0:52  |  201783

Also war doch eigentlich allet jut, leider nur 1 : 1!

KRAFT: Entwickelt sich degressiv, ohne Plan! 4

PEKARIK: Schwächerer Herthaner heute! 4

LANGKAMP: Wenig Schwächen! Souverän! 2

LUSTENBERGER: ZU unauffällig! 3

VAN den BERGH: Vorn wie hinten präsent! 2

HOSOGAI: Laufarbeit! Fehlende Impulse! 4

SKJELBRED: Bin befangen! Bereicherung! 2

SCHULZ: Phasenweise tolle Ansätze! 2

BEN HATIRA: Bemüht um Imagewechsel! 3

ALLAGUI: Ständig bemüht! Torgefahr?? 4

RAMOS: Ärmste Sau und Chancentod! 3

WAGNER: Na ja! 4

RONNY: Na ja, aber watten Tor!? 2

LUHUKAY: Fällt schwer, aber sehr positiv! 2


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 0:54  |  201785

@hurdiegerdie & @kamikater:

Für mich bleibt die Kritik an Kraft zu hart.

Angenommen, er hätte heute so ein Freistoßtor kassiert, wären dann auch wieder die Kritiker, mit „der hat sich ja nicht einmal bewegt“, „das war doch klar, dass der Freistoß wegen der gegnerischen Spieler in der Mauer links einschlägt – das muss er doch ahnen“ etc. laut geworden?

Er hat einen Ball (soweit ich mich erinnere) unterlaufen, das stimmt.

Aber seine Spieleröffnung hängt auch von der Laufbereitschaft seiner Kollegen ab.


Slongbo
5. Oktober 2013 um 0:57  |  201786

Irre. Letzte Woche habe ich gedacht, Ronny hätte sich aus der Bundesliga verabschiedet und heute macht er mit einem Kontakt den wichtigen Punkt. Fußball ist Wahnsinn.


Bolly
5. Oktober 2013 um 1:02  |  201787

Ich sehe Ramos auch nicht so schlecht heute, so wie ich auch Ronny nun nicht als so super sehe, (wegen eines!! Freistoßes) auch wenn die Granate geil war. Hoffe nur das er dadurch mehr Vertrauen aufbaut & sein fussb. Vermögen endlich freien Lauf schenkt. Die eine Eins gegen Eins Situation an der Aussenlinie fand ich auch fast der alte Ronny!
Das was Ramos gerade bei der Chance durchmacht, hat der Lewa vor ca drei-vier Jahren in Lautern auch gemacht:Einfach zu viel Zeit gehabt, zum überlegen. Ärgerlich, aber kein Problem für mich!

Für mich waren Schulz, der Trainer (wegen der Anfangsaufstelung!!) und die Fans wg der Choreo die drei Hertha Stars!

Übrigens für solche, entscheidende Kleinigkeiten wie der Sandro heute vorbereitet hat, befindet der Trainer das Recht zu Einwechslung & seine persönliche Genugtuung. 😆


bernd
5. Oktober 2013 um 1:04  |  201788

Gute saison bis jetzt. So steigt man nicht ab. Gegen Favres MG
geht sicher auch was. In Muenchen wohl er nicht. Erwartet auch niemand. Hertha
in der BL macht wieder Spass!


Bolly
5. Oktober 2013 um 1:09  |  201789

OT: @Apo das Du den alten Schimmi gut heißt, hätte ich ja auch nicht gewettet. 😉 Wieder dazu gelernt, wie man sich täuschen kann.


hurdiegerdie
5. Oktober 2013 um 1:13  |  201790

herthabscberlin1892 // 5. Okt 2013 um 00:54

jeder sieht hier jeden irgendwie anders. Ich fand Schelle heute 1. HZ schwach, das Votum spricht gegen mich. Nur ein Beispiel. Jeder sieht jeden anders.

Gehe ich Kraft für mich (nur für mich) Spiel für Spiel durch, hat er uns gegen Hamburg die Punkte gerettet. In den anderen Spielen nicht. So meine Meinung. Gegen Freiburg nicht und auch nicht gegen Nürnberg. Gegen Frankfurt, Mainz war er sicher nicht spielentscheidend und heute auch nicht (das Ding war nicht zu halten). Gut sah er aber heute nicht aus. Wolfsburg, na ja sagen wir plus minus Null, bei Stuttgart hätte es eine nicht unmögliche aber überragende Aktion gebraucht. Insgesamt hat er uns m.E. bei plus und minus Rechnung keine Punkte gewonnen. So denke ich. Ein eher sehr durchschnittlicher BL-Torwart. Ein guter Torwart muss für mich 5 Punkte (in der Plus-minus-Rechnung) über die Saison gewinnen. Bei mir steht er bei einer negativen Null, und das mit blau-weissem Auge.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 1:15  |  201791

Mich hat an unserem Spiel heute nur geärgert, dass wir viel zu wenig hinfallen und schreien. Jeder andere Drecksverein macht das außer uns. Warum nicht wir?

Dann hätte Allagui den Fristoss bekommen und wir ansonsten heute 40 Feistöße. Stattdessen erdreistet sich Herr Günter „the brain“Perl für faires Spiel dem Langkamp Gelb zu geben, weil wir zu nett sind.

Und Andeasen hätte für die Meckerei Rot verdient, obwohl er schon beim Foul im Strafraum gegen Hosogai hätte mit Gelb-Rot vom Platz fliegen können.

Wir sind einfach zu nett für ne Spitzenmannschaft. Taktisch war das 1A.


Rayson
5. Oktober 2013 um 1:34  |  201792

Ich verstehe die Torwart-Diskussion nicht. So wenig, wie bei uns Neymar im Sturm spielen wird, so wenig wird in unserem Tor ein Neuer stehen. Wobei: Ich bin mir sicher, auch an dem würde hier herumgekrittelt

Kraft ist ok. Ohne dicke Klopse, aber mit guten Paraden, wenn er gefordert ist. Wem das nicht langt, der soll meinetwegen Sportdirektor bei den Bayern werden.


catro69
5. Oktober 2013 um 1:41  |  201793

Gerade aus H zurück.
Sehenswert, spannend, gutklassig.
Der Punkt fühlt sich wie ein Sieg an.
Ganz starker Auftritt von Nico Schulz.
Danke Hertha, Topleistung.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 1:42  |  201794

Zum sich reinpfeifen, 119 km/h:
/watch?v=pLDNlTPEj0Y


linksdraussen
5. Oktober 2013 um 1:52  |  201795

Ich mag den Geist dieses Teams. Die wollen mit Laufbereitschaft ohne Ball und Offensivpressing richtig Fußball spielen. Wenn man das Niveau hält, wird man mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Mit einem echten Knipser und dem Fußball spielenden Leichtathleten Ramos auf der Außenbahn hätten wir schon 5 Punkte mehr.

Meine 3 Stars: Langkamp, Schulz und Skjelbred


Kamikater
5. Oktober 2013 um 1:58  |  201796

Man darf sich gar nicht ausmalen, wenn wir noch einen Pantelic von 2006 bei uns in den Reihen hätten…

Donnoch bin ich zufrieden. Die Mannschaft erspielt sich Respekt und Selbstvertrauen zugleich. Das ist das Wichtigste. Die wissen, was sie können, sonst würden sie kaum Spiele drehen können.

Zudem behalten wir die Ordnung und selbst so neue Spieler wie Skjelbred finden sich blind ins Team ein, das ist nicht selbstverständlich, sondern spricht für den übergeordneten Teamgeist.

An guten Tagen wie gegen Frankfurt, hätten wir die blöden Niedersachsen 0-4 zu Hause gelassen. Wir waren klar besser heute.


apollinaris
5. Oktober 2013 um 2:00  |  201797

keine Ahnung, wieviel Punkte ein BuliTorwart retten muss. Weiss ich wirklich nicht. Aber ich verstehe auch nicht, warum TK immer wieder Thema ist? Schaue ich auf unser Torverhältnis, sehe ich nichts, was mich an einen Torwartwechsel denken liesse. Kein einziges Torwartraining hat mich je an der Reihenfolge unserer Goalies zweifeln lassen.
Ich halte unseren Torwart auch für durchschnittlich, Wenn ich ganz ehrlich bin, fällt mir im Team jetzt niemand ein, der für Spitzenteams interessant sein könnte. Unsere Besten würden weder in Dortmund noch bei Leverkusen spielen, vielleicht nicht mal im Kader stehen..Wir kommen über die Mannschaft und in dieser hat auch Kraft einen guten Platz..Meine Meinung ( natürlich.. 🙄 )


apollinaris
5. Oktober 2013 um 2:02  |  201798

@Bolly: Schimmi war auch ok, in der damaligen Zeit sowieso.. Aber George hat noch viel mehr gemacht 😉


Bolly
5. Oktober 2013 um 2:10  |  201799

Ja klar Katze & Schtonk & Abwärts und und… Einer meiner Lieblinge, zumal ich doch garnicht so alt bin 😉


apollinaris
5. Oktober 2013 um 2:19  |  201800

TK 3,5
Peka 4 (hoffentlich kommt Ndjeng bald als Alternative zurück!)
Langkamp 1,5
Lusti 3
vdB 3
Hosogai 3,5
Schelle 3 ( 1.HZ 4 2. HZ 2)
Alla 3
ÄBH 3,5
Schulz 4 ( 1. HZ 4 2. HZ 2)
Ramos 3,5
Luhu 1
Schiri 4
Ronny : goilster Einwechsler..hoffentlich freundet er sich damit an..andere Szenen waren wieder eher peinlich
Wagner, sollte das Holzen lassen. Der Mauerrempler ( was wir, also Kami, Inari & co wohl gesagt hätten..wenn das gegen uns geschehen wäre..?) war allerdings genial.
Ich ahne es: irgendein Spiel wird kommen, da er inerhalb von 10 Minuten zwei Gelbe kassiert.. 😉
Fuss: mag ich schon lange nicht mehr. Anfänglich war er wirklich gut. Mittlerweile geht mir seine „Masche“ auf den Geist..Einer der wenigen Reporter, wo ich mal kritisch bin, Ansonsten mache ich das sehr selten. Live-Reportagen sind irre schwer. Man möge mal ein Spiel bei sich zuhause kommentieren und mitschneiden..und sich nach dem Spiel mal anhören..Das macht in den allermeisten Fällen wohl demütig.. 😉


coconut
5. Oktober 2013 um 2:59  |  201802

Meine 3***
Schulz
Langkamp
Luhukay

Aber genau genommen das ganze Team, weil jeder sich den Popo aufgerissen hat um aus Hannover was zählbares mitzunehmen.
Ich bin jedenfalls sehr zufrieden über diesen eher unerwarteten Punktgewinn.


Nemo
5. Oktober 2013 um 3:09  |  201803

Da haben die Verantwortlichen echt einen genialen Tausch gemacht!
Der Skjelbred wird ja immer besser. Von mir aus kann der HSV Lasogga behalten und wir erfreuen uns weiter am Norweger!


kielerblauweiß
5. Oktober 2013 um 5:16  |  201804

Ich hab bis jetze nix hier gelesen aber wieso haben so viele Schulz so gut gesehen? Im Stadion sah’s so aus, als wär ihm garnichts gelungen.


Etebaer
5. Oktober 2013 um 5:57  |  201805

Gut gemacht!


sunny1703
5. Oktober 2013 um 6:33  |  201806

Wenn es wirklich gestern etwas zu bemängeln gibt, dann zweierlei, dann den unsicheren Schiedsrichter und die mangelnde Chancenverwertung.Ich mache in dem Bereich das ewig grüßende Murmeltier und meine, Hertha sollte spätestens in der Winterpause auf der Position im Sturm nachlegen.
Da immer mehr Vereine mit nur einer Spitze spielen, gibt es auf der Position ein deutlich größeres Angebot, so dass Hertha selbst mit bescheidenen Mitteln Qualität bekommen kann.

Meine Noten

Kraft 5, besonders im Vergleich zu Ziegler und dessen Strafraumbeherrschung fiel TK deutlich ab, das gestern war ganz schwach. Ich frage mich,wo bleibt das geänderte Torwarttraining den restlichen Gedankengang erspare ich uns jetzt allen mal,weil Hertha gut gespielt hat. Ein Torwart der noch nicht mal einen Riesen auf der Linie holt , hat in den oberen Klassen nichts zu suchen.Also den einen muss er auch mal halten.

Pekarik 3- stand hinten sicher,nach vorne nichts, aber ob Ndjeng defensiv das abrufen kann??
Lustenberger 3 ordentliche Leistung in der IV, ohne groß positiv aufzufallen
Langkamp 2+ einmal gegen Sobiech knapp am Strafstoß vorbei, aber ansonsten eine sehr gute Defensivleistung , nach vorne mit etwas Luft
vd Bergh 3+ gestern offensiv der beste Abwehrspieler und defensiv gut, bestes Herthaspiel bisher

Hosogai 4 enormes Laufpensum und ebensolcher Fleiß bewahren ihn vor einer 5, in vielen Phasen nicht die gewohnte Sicherheit und ein Anfängerfehler beim Tor
Skjelbred 2, eine starke Partie erneut auf der offensiven 6, zum Glück hat JLu umgestellt und ihn dort gebracht, das Spiel liegt ihm viel mehr als das im RM. Ich sehe damit auch den nächsten Verlierer der Zweitligameistermannschaft und der wird vermutlich Brooks heißen, denn Lustenberger sehe ich in der IV vor ihm und Langkamp spielt sehr stark, ist also gesetzt.

Allagui 4-, gestern lief das Spiel an ihm vorbei
ÄBH 3 wesentlich effektiver als auf der Position im LM
Schulz 2- aufgrund seiner starken Leistung in der zweiten Halbzeit

Ramos 4- agierte gestern unbeholfen im Sturmzentrum, hat aber immer wieder gute Pässe im Spiel

Wagner und Ronny ohne Wertung,aber mit der Szene schlechthin

JLu 1, was anderes kann es gestern für den Trainer nicht geben

Perl 5, über Elfer kann man in so einem Spiel hundertmal diskutieren, nur ist es wirklich so, dass bei einem Standard, ungefähr drei Elfmeter und vier Angreiferfouls gepfiffen werden könnten. Das zu überwachen,hieße jeden Millimeter des Platzes zu überwachen und genau zu schauen, wann welche Aktion geschiet.
Das Foul an Ramos geschah für mich außerhalb des Strafraum ohne es nochmal angeschaut zu haben und Langkamp gegen Sobiech wird zum Glück nicht immer gepfiffen
Aber ansonsten hat Perl Karten verteilt wie aus der Lostrommel gezogen.
Keine Linie im Spiel, das war schwach.

Die Art und Weise wie Hertha spielt und nicht aufgibt,macht Mut für die Saison, doch wir sind in keinem Sport der nach Noten entschieden wird ,da haben wir jetzt 12 Punkte gegen den Abstieg geholt und ein ganz schweres Restprogramm in der Hinrunde vor uns. Übrigens vor zwei Jahren hatte eine gewisse Hertha BSC 12 Punkte und 12 :9 Tore auf Platz 10. Es ist also genügend Platz für Ooptimismus, aber auch für eine Menge Skepsis, begründen kann man beides.

ein schönes we

lg sunny


jenseits
5. Oktober 2013 um 6:43  |  201807

Hertha war mindestens auf Augenhöhe mit 96 oder sogar die bessere Mannschaft. Hannover ist mit einem Unentschieden gut bedient.

Zu meinen **** gehören:

Schelle
Schulz
Wagner und natürlich

Ronny. Einzigartig.

JLu hat für mich alles richtig gemacht. Tolle Startelf und die Einwechslung von Wagner/Ronny war einfach nur der Hammer.

Unsere 6er und 8er dürfen aber gerne häufiger ihre Zweikämpfe gewinnen.

Und weil sich letzte Woche alle dran gehalten haben:

Es sollen bitte Dortmund gegen Gladbach und Schalke gegen Augsburg gewinnen.

Alle anderen trennen sich bitte remis.

Nur Bayer und Bayern dürfen machen, was sie wollen, hoffe aber auf einen Heimsieg.


5. Oktober 2013 um 6:53  |  201808

So, Guten Morgen 🙂
Ne kurze Einschätzung, bevor es mit den Kindern in den Wochenendausflug geht.
Hertha hat sich auch durch das Gegentor nicht aus dem KOnzept bringen lassen.
In der ersten HZ scheiterte man öfters an Ungenauigkeitne und an der Konsequenz der Hannoveraner.
In HZ 2drehte sich das dann. 96 war vielleicht auch geschockt über die Verletzung von Ya Konan. Gute Besserung von hier.
ABER, Hertha war in HZ 2 auch wieder aggressiver im MF und versuchte die Konter besser auszuspielen, war da aber oft zu kompliziert.
In der Defensive, geführt vom überragenden Langkamp, liess man nix mehr anbrennen.
Dennoch muss man gerade auswärts die Chancen besser nutzen.

Dass die Eingewechselten für das Tor verantwortlich waren, ist eine nette Randbemerkung.
Wer sich beim 1:0 durch Schulz über ein evtl Foul an Allagui aufregt, der müsste hier konsequenterweise auch ein Foul von Wagner reklamieren.

Zu Kraft. Wenn er den 5er verlässt, krieg ich regelmässig nen halben Herzinfarkt.
Er hat Schwierigkeiten zu unterscheiden, wann er rauslaufen muss und wann er drinbleiben muss.
Die Reaktion bei der Chance kurz vor Schluss war dann wieder ganz grosse Klasse.
ÄBH fand ich in der Zentrale ordentlich, auf jeden Fall besser und weniger kompliziert als auf links.
Hosogai’s Spiel war gestern fehlerbehafteter als sonst, aber auch ihm sei mal ein schwächeres Spiel zugestanden.
Das Gegentor geht auf ihn, da muss er cleverer agieren.
Langkamp: Überragend und völlig zu Unrecht mit Gelb bestraft worden.
Skjelbred: Erneut sehr stark defensiv und mit tollen Impulsen nach vorne.
Pekarik: Hatte schon bessere Spiele. Hoffe die Verletzung ist nicht so schlimm
Ramos: Er sollte bald wieder treffen, sonst verkrampft er total
Allagui: ICH mag sein Spiel, weil er eben auch dadurch Torgefahr ausstrahlt, wenn sein Zug zum Tor zum Tragen kommt.
VdB: Diese Saison eine deutliche Qualitätssteigerung gegenüber seinen Vorgängern.
Lusti: Capitano, souverän und aufgeräumt wie immer
Schulz: Deutlich dynamischer auf der Position als ÄBH, aber taktisch auch noch mit Luft nach oben

Luhukay: Taktisch und auch spielerisch sind wir ein starker Aufsteiger, der sich nicht verstecken muss und das auch nicht tut.
Wir kommen mit breiter Brust und SPIELEN, ohne das kämpferische Element zu vergessen.
Das ist der Verdienst von Luhukay und ich hab es gestern schon geschrieben. Jahrelang haben unsere Trainer Beton angerührt, jetzt kommt Hertha als Offensivmannschaft daher und das macht mir richtig Freude


schnuppi
5. Oktober 2013 um 8:05  |  201810

ha ha ha

dschinghis khan
höchelstr.2

8000 münchen 80

ick war da.
der wohnt da gar nicht mehr.

ha ho he


schnuppi
5. Oktober 2013 um 8:27  |  201811

super choreo

wir sind die größten und schönsten im ganzen land .

keine frage.

ha ho he


Die61
5. Oktober 2013 um 8:44  |  201812

Nachdem ich gestern Abend sehr zufrieden mit dem Punkt aus Hannover war hab ich heute Morgen mal etwas genauer in die Zeitung geschaut. Erstaunlich fand ich die doch recht unterschiedliche Betrachtungsweise der gestrigen Partie.

– Hannover war von Beginn an das engagiertere Team, konnte aus dem Übergewicht aber zunächst keinen Ertrag erzielen…
(bundesliga.de)

– In den ersten 20 Minuten ging der Plan von Hertha auf, die Berliner waren die dominante Mannschaft. Sie attackierten sehr früh, sodass sich die bislang in Heimspielen ausschließlich siegreichen Hannoveraner aufs Kontern verlegen mussten.
(tagesspiegel)

…mmm aja

– In der zweiten Hälfte verflachte die Partie dann zusehends. Danach plätscherte die Partie wieder vor sich hin: Hannover wollte nicht mehr konsequent nach vorne spielen, der Hertha fehlten die Mittel, um 96 ernsthaft in Verlegenheit zu bringen.
(ebenda)

– In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel munterer. Hertha riskierte jetzt mehr.
(ebenda)

OK?, kann man so sehen…

Berliner Brille oder gänzliches Unverständnis jenseits der märkischen Heide?


King for a day – Fool for a lifetime
5. Oktober 2013 um 8:49  |  201813

5. Oktober 2013 um 8:56  |  201815

Im Prinzip bin ich ja bei Dir @jenseits was die heutigen Spiele betrifft. ABER:

2 Wochen so weit oben in der Tabelle, nee, das tut Berlin nicht gut, und die Manschaft wird auch nur übermütig.

Ich habe jedenfalls ein tolles Spiel gesehen, viel Kampfwille, schöne Einzelaktionen, super Fans (Choreo & Ronnyrufe, #gänsehautmoment).Wenn die Mannschaft so weiter macht ist mir nicht bange um den Klassenerhalt.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 9:12  |  201816

Wir können froh sein über die finanziellen Mehreinnahmen, wenn wir da oben stehen. Bei uns hebt keiner ab. Im Gegenteil: es tut unserem Spiel doch offensichtlich seht gut, mit ein wenig mehr an Selbstbewusstsein aufzutreten. 🙂


Derby
5. Oktober 2013 um 9:22  |  201818

Ich denke wir heben uns den ersten Auswärtssieg für das nächste Spiel auf. Da sind wir ja dann endlich mal Favorit.

Starkes Spiel und nun eine ruhige Pause auch um zu gucken wie man ohne Stürmer sich für die WM qualifizieren kann


Lasse Ölström
5. Oktober 2013 um 9:27  |  201819

Ha ho hej

Allagui mit 5 Punkten auf Platz 12 der Scorerliste bei bundesliga.de,
Ronny und Ramos jeweils mit 4 Punkten auf Platz 18.

Und wer hat’s geahnt??? 😉
http://www.immerhertha.de/2013/10/03/aenis-ben-hatira-faehrt-mit-nach-hannover/#comment-201232


Joey Berlin
5. Oktober 2013 um 9:56  |  201822

Nach der schönen historischen Einstimmung von @ub auf das Spiel bei den 96er und der tollen Fan Choreo – war ein wirklich engagiertes Team in beiden Halbzeiten auf den Platz! Gutes Spiel gegen den Tabellenvierten der Liga für einen Rückkehrer ( ❗ ) in die 1. Liga.

Skjelbred gefällt immer besser und Schulz mit einer klasse Leistung. Unter dem Strich hat das ganze Team einen verdienten Punkt erkämpft und streckenweise auch richtig schön erspielt. Im Oktober sind wir… 😉 immer nur noch im Soll! Schön, dass unser Kanonier mal wieder traf!
Wenn heute die Borussia (es gibt nur eine, die aus Dortmund 🙂 ) mal richtig Fußball zelebriert, bleiben wir vor BMG und Schalke in der Tabelle. Alles Bestens!

@fechibaby,
Wahrsager, Prophet, Orakel – nicht deine Baustelle! 😉


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 10:00  |  201823

@Bolly // 5. Okt 2013 um 00:10:

„PS: @Hertha1892 bin stolz uff Dich, das Du den Sandro erwähnst, bestimmt nicht leichtgefallen, Danke 🙂 “

Nein, gar nicht – ganz im Gegenteil – ich war ja nie gegen seine Verpflichtung (wie doch eine Vielzahl von Blogteilnehmern hier).

Ich war, bin und bleibe aber Lasogga-Fan 😉


M
5. Oktober 2013 um 10:02  |  201825

Als MüritzLupo schreibe ich im Amateurfussball-forum.de. Und zeige dort auch meiner Sympathie für Hertha. Eine tolle 2. Halbzeit der Berliner in Hannover. Und ein gewaltiges Geschoss von Ronny. Glückwunsch!!!!


Hertha Ralf
5. Oktober 2013 um 10:05  |  201826

Zu 100 Prozent bei @ Ursula!
Genau so das Spiel beim HSV 🙂 gesehen.
Und Ronnnnnnnnnnnyyyyyyyyyyyyy, ich hab immer noch keine Stimme !
Ja er ist es und er macht es zum Trotz von vielen Ronny Bashern hier- Ronny machs noch mal!
Entspanntes Wochenende Ihr Hertha Fans!


Lasse Ölström
5. Oktober 2013 um 10:49  |  201827

„2 Wochen so weit oben in der Tabelle, nee, das tut Berlin nicht gut, und die Mannschaft wird auch nur übermütig.“

Gemach, gemach, warten wir erst mal den kompletten Spieltag ab. Dann werden wir wissen, wie weit oben in der Tabelle HERTHA bleibt.

Hauptsache 15. Platz und Klassenerhalt am 33. Spieltag. Dann feiere ich auch gerne mit, wenn dem BVB am 34. Spieltag im Olympiastadion die Meisterschale übergeben wird.


caballo
5. Oktober 2013 um 10:52  |  201828

Zum Glück gehts der Sonne entgegen …

Meine Favorten des Spiels:
Skjelbred, Schulz, und Mister Zuverlässig in der Abwehr – der lange Kamp!

Luhu ist der Favorit der Saison und Ronny der Gewinner.

Ich glaube, das ist die beste Rolle, die er auch in der Zukunft spielen kann und wird: Edeljoker und gegebenenfalls Spielentscheider!!!

@derby: da geh ich doch glatt mit, Auswärtssieg im nächsten Spiel!!!


Ursula
5. Oktober 2013 um 11:00  |  201830

Tja @ Hertha Ralf, es gibt doch in der Tat
nichts zu meckern!! Die Aufstellung und
die Einwechselungen waren optimal!

Vielleicht könnte man darüber streiten, ob
Ronny hätte früher kommen sollen und
für Wagner nicht auch einmal, wenn auf
der Bank, der gute Sahar..?

Ansonsten viel Bewegung! Gut verschoben
und aggressives Pressing bis in die Schluss-
phase hinein! Den Gegner eigentlich auch
beherrscht, leider nur 1 : 1 …

DENN die Chancenverwertung bereitet ein
wenig Kopfzebrechen! Bei dieser „unserer“
Spielweise, wäre tatsächlich ein Strafraum-
stürmer wie z. B. Lasogga angesagt!

Der Ramos ist in seiner „unglücklichen“
(aktuellen) Rolle da (fast) verschenkt!

Die offensive Ausrichtung ist wohl für jeden
„echten“ Fußballer hingegen offensichtlich
und sehr wohltuend! Chapeau!


hurdiegerdie
5. Oktober 2013 um 11:15  |  201831

King for a day – Fool for a lifetime // 5. Okt 2013 um 08:49

Danke für den Link. Hier mal zu sehen, dass der klarste Elfer wohl der an Ramos war, dazu die Vorbereitung von Ramos für ÄBH und seine eigene Chance. Hätte ein grosses Spiel für Ramos sein können.


Ursula
5. Oktober 2013 um 11:23  |  201832

…vielleicht sollte man einmal überdenken,
da Lasogga leider nicht mehr zur Verfügung
steht und Wagner daür gänzlich ungeeignet
ist, den Allagui als ECHTE SPITZE auflaufen
zu lassen…!?

UND den „Leichtathleten“ (schrieb jemand)
mit gewissen Freiheiten versehen, dahinter
die Flügel „beackern“ lassen (zusätzlich!)….


Dan
5. Oktober 2013 um 11:23  |  201833

Ein wenig gewöhnungsbedürftig aber interessant. Statistiken und Spielfeldwerte.
Nach unten scrollen.

http://www.sueddeutsche.de/sport/unentschieden-in-hannover-ronnys-kanonenschlag-rettet-hertha-bsc-1.1787565


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 11:29  |  201834

Ich habe mir gerade noch einmal die strittigen Situationen angeschaut:

Für mich 3 (Hosogai, Langkamp, Ramos) : 1 (Huszti) Elfmeter für Hertha.

Es ist wie es ist.


caballo
5. Oktober 2013 um 11:36  |  201835

@ursula

Allagui sollte die Alternative für Ramos sein. Sie können auch während des Spiels rotieren. Er hat das doch gelernt, in der Spitze zu spielen.
Ich denke, dass, wenn Ben Sahar auf der Bank sitzt und Ramos nicht die Form aufweist, Allagui in die Spitze wechseln und Ben Sahar seine Rolle auf rechts übernehmen könnte.

Ich glaube, das kommt auch bald …


cameo
5. Oktober 2013 um 11:38  |  201836

Es sind zwar noch zwei Wochen bis dahin, aber ich freue mich jetzt schon auf Abwägungen, Spekulationen, Hoffnungen und Voraussagen zum voraussichtlich etwas emotional aufgeladenen Match gegen BMG.

Da kommen die ehemaligen Hertha-Helden Raffael und Favre mit zwei, drei herausragenden Spielern im Schlepptau. Da kommt ein Verein, dem die Berliner ungerechterweise die Schauspieleinlage eines längst in die Walachei – oder heißt es “nach Wallonien“? – abgeschobenen Spielers auf ewig nachtragen werden. Da kommen 55-60.000 Zuschauer. Da kommt ein Highlight der Hinserie.

Und während die Bayern ihre Franzosen, Niederländer, Peruaner, Kroaten, Spanier, ja, sogar ihren Berliner, zwingen, in Lederhosen herumzulaufen wie alpenländische Milchbauern, haben die Gladbacher sich für das Mannschaftsfoto in Schale geworfen, so, wie es sich für Gäste in der Hauptstadt gehört. Willkommen in Berlin, Gentlemen!

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Borussia_M%C3%B6nchengladbach_1900_ad018d2313.jpg


Dan
5. Oktober 2013 um 11:42  |  201837

Hier noch ein Link zu einem Cartoon zum HSV, in dem Lasso (#20) wohl schon eine Schublade belegt.

Bild 2 des Cartoons beachten.

http://www.sueddeutsche.de/sport/die-fussballgoetter-neuer-ex-coach-1.1787250


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 11:45  |  201838

apollinaris
5. Oktober 2013 um 11:47  |  201839

@D6: also hrlicherweise: ich fand , dass das Spiel in der 1.HZ für einen neutralen Zuschauer sicher langweilig zu werten war; extrem viel Flipperfussball, mit wenig Strafraumszenen hüben, wie drüben. Die 2. HZ hatte mehr Tempo, vor allem durch das deutlich aktivere Spiel der Hertha. Das Niveau war nach wie vor eher mäßig: wenig gelungene längere Ballstaffetten. Aber die 2. HZ hat Hertha dennoch klar für sich entschieden: viel aktiver, gutes, offensives Laufspiel. Mit einem Baumi wären wir wohl noch passgenauer..
Die Einschätzung von Bundesliga.de ist unterm Strich für mich eigenartig.
Huch, nehme ich @dan empfohlene Statistiseite,,sieht alles ganz anders aus. Auch,was Langkamp anbelangt… Zahlen sagen eben doch nur die Hälfte 😯 😉


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 11:54  |  201840

@apollinaris // 5. Okt 2013 um 11:47:

„Die Einschätzung von Bundesliga.de ist unterm Strich für mich eigenartig.“

Für mich auch.


jenseits
5. Oktober 2013 um 11:56  |  201841

@Dan

Vielen Dank für den Link zur Matrix der Süddeutschen. Warum haben die jetzt so ein aufwändiges Instrument, ist ja nicht gerade ein Fußballblatt, und auf bundesliga.de gibt’s das nicht mehr? 😉

Na ja, schön, dass sie es uns zur Verfügung stellen.

Die Heatmap sehe ich jetzt erstmalig. Habe mir mal die für Allagui, Ben-Hatira und Schulz angesehen. Die bilden tatsächlich eine Diagonale mit einem Schulz bis an die Grundlinie und Allagui an der Mittellinie.

Na und der Cartoon: 🙂


apollinaris
5. Oktober 2013 um 11:56  |  201842

@cameo: huch, schickes Foto..und nicht gerade wenige Raucher sind auf dem Mannschaftsfoto zu sehen 😆


Kamikater
5. Oktober 2013 um 11:58  |  201843

@King
Danke für den Link. 2 Elfer hätten es sein müssen. War eine schöne Zusammenfassung und deutlich zu sehen, dass wir bis zum Tor immer alles richtig gemacht haben.

@Kerstins Sohnemann
http://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/hamburger-sv/article120651167/Langsam-hoelzern-aber-extrem-torgefaehrlich.html

Der soll mal für 6 Mio nach Hamburg gehen. Drunter können die vergessen, dass er uns verlässt! Bestenfalls noch 5 Mio plus Skjelbred, der ja da nie gespielt hat.

😆


5. Oktober 2013 um 12:02  |  201844

Da mein Nickname gestern öfter erwähnt wurde,weise ich auf mein fehlendes n hin. So etwas wüde @ursula nie passieren oder?


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 12:02  |  201845

@Kamikater // 5. Okt 2013 um 11:58:

Sorry für den Doppel-Post zu KFAD-FFAL.

Aus meiner Sicht aber drei mögliche Elfmeter für Hertha (die Langkamp-Szene fehlt in der Zusammenfassung).


linksdraussen
5. Oktober 2013 um 12:04  |  201846

@Ursula&Caballo: Ja, den Leichtathleten habe ich noch nie im Sturmzentrum gesehen. Außen ist viel mehr Platz. Allagui ist eine Option fürs Zentrum. Trotzdem sollte man in der Winterpause – und sei es eine Leihe für 6 Monate – mit einem Knipser nachrüsten. 5 Monate vor der WM wird es Kandidaten geben, die sich ins WM-Schaufenster stellen lassen.

In Sahar sehe ich leider keine Aternative für die 1. Liga. Er bringt zwar Schnelligkeit in den Beinen und gute Technik mit, es fehlt ihm aber leider völlig an schneller Antizipation. Er müsse sich immer erst einmal eine Ewigkeit orientieren. Damit ist seine Schnelligkeit leider verschenkt. Aber Ramos auf rechts und Allagui im Zentrum, die flexibel im Spiel rotieren hat doch was.


Traumtänzer
5. Oktober 2013 um 12:07  |  201847

Habe jetzt gerade mal die Zusammenfassung gesehen, die dankenswerterweise jemand bei Youtube hochgeladen hat. Boah, was für Chancen. Wenn man das so sieht, muss man fast unzufrieden sein mit dem Ergebnis. Da ich im Vorfeld aber eher mit einer Auswärtsniederlage bei H96 gerechnet habe, bin ich mit dem Remis zufrieden. Ramos sollte sich bei seinen Abschlüssen stärker fokussieren. Schade, dass er da nicht einen von gemacht hat. Er ist trotzdem wichtig da vorne drin, weil er Räume „aufreißt“ und halt eben mit dem Ball was anzufangen weiß.

Ronny genial. 🙂


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 12:13  |  201848

Ich will ein T-Shirt mit der Aufschrift RONNY ROCKET!


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 12:15  |  201849

Aber meine Gedanken sind auch bei Didier Ya Konan – das hat sehr gruselig ausgeschaut. Ich hoffe sehr, dass er sich vielleicht doch nicht so schwer verletzt hat, wie die Fernsehbilder es nahe legen.


5. Oktober 2013 um 12:16  |  201850

@Kamikater,würde doch gerne wissen(habe doch kaum etwas geschrieben)wie ich zu der“Ehre“komme auch @u.zu sein?


Liesschen
5. Oktober 2013 um 12:23  |  201851

Hallo , nach einem TAg PAuse.

Finde die haben gestern richtig klasse gespielt ,, Sjkelbred wird für ich immer mehr zum GEwinner und Änis auch .

Der Ronny-Treffer war der absolute wahnsinn ,
da hätte ich meien Kopf auch nicht hinhalten wollen .

Und H96 sah stellenweise ganz schön dumm aus .

Leider wren die 100%igen niht drinne sonst wäre die Partie 5: 1 ausgegangen für HErtha


Dan
5. Oktober 2013 um 12:23  |  201852

@apo

Du weisst doch. Es ist ein Hilfsmittel und nicht die Wahrheit.

Ich finde es z.B. interessant, dass Pekarik schlecht weg kommt, aber H96 in diesem Spiel nur 3x zum flanken kommt(Hertha 19x), der schlechteste Wert von H96 in dieser Saison.

Defensiv hat Pekarik die klar besseren Werte als der hier gelobte vdBergh. VdBergh gefällt aber durch sein besseres Offensivspiel. Vorallem in der Passgenauigkeit. Flankt aber nur einmal, während Pekarik dieses 5x macht und davon drei auch den eigenenSpieler finden.
Schlaudraff auf der Pekarik Seite war meines Erachtens abgemeldet.

Will halt sagen, vielleicht kann man zur Bewertung eines Spielers auch zu anderen Meinungen kommen, wenn man nicht nur die gelungenen Offensivaktionen als Maßstab nimmt. Pekarik hatte jedenfalls defensiv mehr zu tun als vdBergh, da ist man ggf. in seinem Offensivdrang nicht so ausgeprägt. Die Passquote selber darf sich aber natürlich verbessern.

Das treibt halt meine Gedankenwelt an, wenn ich so ein Spiel mit Zahlen nachbetrachte. Weil man mit den Augen nicht überall sein kann.


Lasse Ölström
5. Oktober 2013 um 12:28  |  201853

Ruhig @kater, ruhig. 😆

Allet im blauweißen Bereich.
Allet wird jut. 😆

Behalte den Überblick, konzentriere dich auf das Wesentliche.


King for a day – Fool for a lifetime
5. Oktober 2013 um 12:33  |  201854

Auf Sky BuLi 1 läuft grad nochmal das SPiel
78. Minute
Schnell einschalten und nochma mit Livekommentar geniessen


Kamikater
5. Oktober 2013 um 12:41  |  201855

@Lasse
Sowieso

@Spiel von gestern
Ist interessant, dass der Blog sich zwar über das Spiel fast 99% einig ist, aber die nicht Berliner Presse nicht. Interessant und Danke an @Die61 für den Vergleich.

Das beide Mannschaften 3 gelbe bekamen ist neben den zahlreichen anderen spielentscheidenden Fehlentscheidungen des Schiris die Krönung.

@Dan
Diese Heatmap verstehe ich nur zuzm Teil. Pro Spieler verändert sich das nur marginal, oder?


Kamikater
5. Oktober 2013 um 12:42  |  201857

@King
Danke!


Kamikater
5. Oktober 2013 um 12:55  |  201858

@Zahlenspiele
Übrigens haben wir jetzt gegen die 4 letzten der Fairplaytabelle gespielt, Gottseidank!

Das Hannoveraner Getrete und vor allem die gefühlten 100 mal, wo uns beim Kopfball ein niederer Sachse mit dem Ellenbogen ungestraft in den Nacken springen durfte (!), wurde gestern einmal mehr deutlich.

Für die Liebhaber der Arithmetik 🙂 sei an dieser Stelle mal dieser Link zum 1+1 ist nicht immer 2 dargestellt: In der Heimtabelle sind wir 6., in der Auswärtstabelle 11. Aber wir stehen doch auf dem 5. Platz.
http://ergebnisdienst.fussball.de/heimauswaerts/bundesliga/deutscher-fussball-bund/bundesliga/herren/spieljahr1314/deutscher-fussball-bund/-/staffel/01HHIBH2OC000000VV0AG812VU0P4H9C-G/mandant/89


jenseits
5. Oktober 2013 um 12:56  |  201859

@Kami

Ich würde erstmal alle Spieler löschen und dann einzeln einblenden. Dann kann man die Veränderungen sehen.


mirko030
5. Oktober 2013 um 13:00  |  201860

Also ich habe gestern ein gutes Auswärtsspiel unserer Hertha gesehen. Mit etwas mehr Glück oder einem besseren Schiri, hätte das Spiel von Hertha auch mit einem Sieg zu ende gehen können.

Gut gefallen haben mir Schulz, Skjelbred und Langkamp. Auch Lusti und Ben-Hatira haben ihre Aufgaben gut gelöst. Bei Lusti bin ich immer wieder begeistert, wie er anscheinend problemlos andre Positionen ausfüllen kann.

@Kraft:

Er hatte heute auffällig viele Unsicherheiten und ich frage mich, wo die Verbesserungen in seinem Spiel bleiben. Bis jetzt hat sich der Wechsel auf der TW-Trainerposition m.E. noch nicht ausgezahlt. Ich hoffe das kommt noch.

Zum Abschluss noch: Wenn Hertha so weitermacht, ist mir in diesem Jahr nicht so bange, aber die kalte Jahreszeit kommt ja noch und da hat gerade Ramos oftmals sein Leistungstief. Hoffen wir, dass er dieses mal davon und von Verletzungen verschont bleibt.


Dogbert
5. Oktober 2013 um 13:03  |  201861

Ziehe mein gestriges Fazit mal hierher.

Mein Fazit:

Man sollte mit dem Punkt zufrieden sein. Gemessen am Spielverlauf wäre ein 0:1 unverdient.

Natürlich kann man sich über die eine oder andere Szene oder vergebene Torgelegenheit ärgern, aber man sollte auch berücksichtigen, daß man gegen eine Mannschaft spielte, die ganz andere Ansprüche hat.

Zu Ramos hatte ich letzte Woche bereits angemerkt, daß er anscheinend ein Hebelproblem beim scharfen Abschluß hat.

Hosogai spielt für mich nicht wesentlich schlechter als sonst, nur haben ihn die Gegner inzwischen studiert. Dann werden eben schneller die Paßwege zugestellt.

Ben-Hatira hat heute wieder gezeigt, wie er sich mit seiner Ballführung entfalten kann, wenn er nicht an der Außenbahn abgedrängt werden kann.

Einer der heutigen Aktivposten war N. Schulz, emsig, extrem lauffreudig, anspielbereit und kann gut mit dem Ball umgehen, um 1:1-Situationen zu gewinnen.

Zum Spiel muß man auch sagen, daß Hannover in der 2. Hz. nicht mehr viel fürs Spiel tat und Hertha BSC gewähren ließ. Erst nach dem Ausgleich wurden sie schlagartig wieder wach.

Lehre aus diesem Spiel:
Man sollte ernsthaft überlegen, sich nach einen Stürmer umzusehen, der instinktiv Strafraumsituationen erfaßt. Zuvor möchte ich jedoch die Sturmvariante Allagui/Ramos ausprobieren. Skjebred ist mit seiner Spielübersicht und für das schnelle Umschaltspiel eine absolute Bereicherung.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 13:05  |  201862

@jenseits
Ja, dennoch interessant, wie da sgemacht wird. Skjelbred ist schon der Hammer. An genau diesen Stellen habe ich mir immer einen Spieler gewünscht. Der Typ macht ja die kleine berliner Fussballwelt verrückt!

@Ronny
Der Kavitationsknall wegen Strömungsabrisses war in ganz Niedersachsen hörbar. Hunde heulten auf. Das Pickelsausen, auch Elmsfeuer genannt, konnte selbst nur mit Hochgeschwindigkeitskameras identifiziert werden.

Hier nochmal eine gemalte Studie der Mauer von 96 beim Schuss:
http://www.rbs-pww.de/typo3temp/pics/04-kugelblitz_ac2f5e0c23.png


Lasse Ölström
5. Oktober 2013 um 13:07  |  201863

Ja, aber die Sturmvariante Allagui/Ramos spielt doch fast immer??


Kamikater
5. Oktober 2013 um 13:08  |  201864

@Lasse
Ich glaube er meint als Doppelspitze, statt Allagui auf rechts. Wobei es dann immer noch genauso aussehen würde auf dem Platz.


Dogbert
5. Oktober 2013 um 13:12  |  201865

@Lasse:

Jedoch nicht in der Aufgabenverteilung, die ich mir vorstelle. Ramos macht die Räume für Allagui frei bzw. ist mehr der Vorbereiter wie gestern z. B. beim Paß auf Ben-Hatira oder gegen Mainz auf Allagui, der dann sogar mit einen Tor gekrönt wurde.

Im Prinzip wäre das dann eine versetzte Doppelspitze.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 13:15  |  201866

@dogbert
Gebe Dir recht, dass die Laufwege von Ramos und Allagui noch nicht endgültig abgestimmt sind und das zumindest überlegenswert wäre.

Und ja, Ramos hat ne menge Storch in seinen Genen. Deswegen schrieb ich ja gestern, ein Pantelic hätte spätestens gestern ein Tor gemacht, statt seinereiner. Ein solch beweglicher Stürmertyp würde uns gut tun.


Lasse Ölström
5. Oktober 2013 um 13:30  |  201867

Vastehe Freunde seit 13:12

Also Ramos eher als 10er oder 2. Spitze, und Allagui in vorderster Position. Hatte Blauer Montag das nicht auch schon mal vorgeschlagen?
Wo steckt die Schwatzbacke überhaupt?


Neuköllner
5. Oktober 2013 um 13:31  |  201868

Hier der Nachbericht von Sport1 inkl. dem sport1.fm Live-Mitschnitt zu Ronnys Tor:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_787290.html


Dan
5. Oktober 2013 um 13:33  |  201869

@Kamikater

@Jenseits hat es schon angedeutet. Wenn Du Dir dann z.B. Pekarik ansiehst und vorallem die Halbzeiten „Spaltung“ nutzt, siehste wie sich von Pekarik in der 2. Halbzeit im Gegensatz zur 1.Halbzeit der Aufenthalt verschiebt. Dann kann man noch mit der der Minutenschiene auch mal schauen vor Schlaudraff Auswechslung und danach usw., wenn man Zeit hat und es einen interessiert.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 13:33  |  201870

@Lasse
Wollte der Dich nicht heute in Dänemark besuchen? Hat so was verlauten lassen…


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 13:37  |  201871

@Kamikater // 5. Okt 2013 um 13:33:

Nein, der ist heute in die südliche Himmelsrichtung unterwegs.


Kamikater
5. Oktober 2013 um 13:44  |  201872

@Dan
Ah, jetzt ja. Eine Insel…

Ich bleib dabei: Skjelbred auch in der Heatmap zusammen mit Hosogai megaaktiv und unser Bester, zusammen mit Longchamp und dem Coach.

@Zwayer
Gibt in Karlsruhe 2 Elfer in 4 Minuten für Köln. Der 2. Elfer war keiner, finde ich. Den ersten hat Köln an die Latte gezimmert. den 2. an den linken Pfosten. Unfassbar!


Lasse Ölström
5. Oktober 2013 um 13:47  |  201873

Bei mir hat er sich nicht angekündigt @kater 🙁


Lasse Ölström
5. Oktober 2013 um 13:47  |  201874

Madrid oder Mailand – Hauptsache Italien. 😆


elaine
5. Oktober 2013 um 13:50  |  201875

@Zwayer

der Kölner schießt einem KSCér, der in der Mauer hoch springt an die Schulter, der Oberarm ist total angelegt. Wo soll der jetzt mit der Schulter hin? Er kann die ja nicht abschneiden?

Vorhin habe ich mir Hertha noch mal angesehen und lese mit Freude die taktischen Analysen hier.
Momentan sieht es richtig gut aus, damit hätte ich vor der Saison nicht so gerechnet. Und J.Lu´s Mannschaften steigern sich immer noch in der Rückrunde 🙂


Kamikater
5. Oktober 2013 um 13:51  |  201876

Oh GenItalien? Hübsch!
Bozen oder Catania /Malaga oder La Coruna?


jenseits
5. Oktober 2013 um 14:11  |  201877

@Dan

Die Heatmap gefällt mir. Sehr anschaulich. Interessant auch, wenn man sich ansieht, wie sich die Außenbahnen (vdB/Schulz und Pekarik/Allagui) im Laufe des Spiels verschieben.

Kann man auch die Richtung ändern? Wäre schön, wenn man die Gegner an der richtigen Stelle sehen könnte. So laufen beide Mannschaften in dieselbe Richtung. Pekarik hatte es doch mit Huszti zu tun und vdB mit Schlaudraff?


jenseits
5. Oktober 2013 um 14:22  |  201878

@Neuköllner

Vielen Dank für den Link. Der Audio Mitschnitt zum Tor unseres Freistoßungeheuers ist super! 😉


ahoi!
5. Oktober 2013 um 14:23  |  201879

geiles spiel gerade. ksc : fc. ..


catro69
5. Oktober 2013 um 14:32  |  201880

@Dan
Zunächst mal Danke für die beiden Links.
Bei deiner Einschätzung, dass Peka mehr in Abwehrarbeit verstrickt war, als vdB, bin ich voll dabei. Mein leiser Einspruch, Schlaudraff war nicht das Problem – sondern Huszti.

Das Gegentor: Klar, Hosogai klärt in die Mitte, individueller Fehler. Für mich im Stadion begann der Fehler sehr viel früher, noch vor der Ecke. Bis dahin hatte es Hertha sehr gut verstanden, von Offensive auf Defensive umzuschalten, beim der Ecke vorangehenden Angriff 96s nicht, da blieben fünf oder mehr Herthaner nach ner eigenen Ecke/Freistoß „stehen“ und ermöglichten so erst den von Langkamp geblockten Schuß. Vielleicht waren die Jungs nach dem „Zwischensprint“ (Schulz/Allagui-Chance, Haji-Schuß) etwas kaputt und sind deswegen nicht in voller Truppenstärke zurück gesprintet, jedenfalls war ich schon vor der Ecke mit der Abwehrleistung (in diesem Fall) nicht einverstanden.

Was mir zum Ende des Spiels auffiel, war, dass Änis recht platt wirkte, seine 10er-Position hat er mit Ramos getauscht, bzw. spielten wir mit zwei Stürmern, umso erstaunter war ich, dass J-Lu Sami und Ramos vom Feld nahm. Ich hätte auf Änis getippt.

Kraft machte gestern abend nen unsicheren Eindruck beim Rauslaufen und „Pflücken“ von Flanken, der Fünfer war nicht sein Reich. In wie weit so was (ab)trainierbar ist, weiß ich nicht, da ich dahinter eher ein „Kopfproblem“ vermute. In der Konsequenz steht unsere Abwehr bei jeder gegnerischen Flanke/Ecke vor größeren Problemen, als es eigentlich nötig wäre.

Meinen ersten Stern gebe ich Nico Schulz, den konnte 96 nicht kaltstellen, keine Spur von Ruhepause oder Schlafmützigkeit, voll im Spiel von An- bis Abpfiff. Klasse Schulle!
Schon beim zweiten Stern wirds schwieriger, ich entscheide mich für Allagui, leichtfüßig, ballsicher, mannschaftsdienlich – mir hat sein Auftritt gefallen.
Den dritten Stern bekommt J-Lu, für seine Aufstellung, die Einstellung der Mannschaft und sein „goldenes Händchen“ beim Wechsel.


etebeer
5. Oktober 2013 um 14:41  |  201881

Kommentar im Hannover Forum:
„Der Punkt gegen Hertha ist ein Punktgewinn
und hätten die Blauweißen einen vernünftigen Sturm,
hätten sie uns heute abgeschossen.“

Wo er Recht hat hat er Recht. 😉


L.Horr
5. Oktober 2013 um 14:42  |  201882

…. Zusammenfassung mit brasilianischem Kommentar :

http://www.youtube.com/watch?v=dUlgruISLKA

LG


apollinaris
5. Oktober 2013 um 15:20  |  201883

@dan: klar, das wollte ich eigentlich ähnlich andeuten. Niemand hat mir die Magie der Zahlen näher gebracht als Du, mein Freund. Noch vor zwei Jahren habe ich ähnlich wie Kaiser Franz vor Jahren reagiert, wenn Zahlen beim Fussball genannt wurden. Man muss sie interpretieren lernen. Und, wie gesagt..da bist du mein Held 🙂


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 15:53  |  201884

Hertha-Webseite:

„Bum-Bum Ronny + Kraft-Reflex = 1 Punkt“

„119 km/h, viel Aufwand und eine starke Parade sorgen für einen Punkt in Hannover.“


apollinaris
5. Oktober 2013 um 15:54  |  201885

erade das Spiel in Gladbach verfolgt, ahnt vielleicht, dass Dortmund mit extremen Aufwand spielt, wie niemand anderes in der Liga. Für die ist Rotation Pflicht, wenn die nicht nach 10 Spieltagen lauter Verletzte (Muskel) haben wollen. Bin gespannt, was passiert, falls Gladbach bis zur 60. Minute ohne Gegentor bliebe. Oh je..Tuchels Elf liegt klar zurück 😯
fürchte, meine Tipps dieses WE sind Murks.


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 16:00  |  201886

@apollinaris // 5. Okt 2013 um 15:54:

„fürchte, meine Tipps dieses WE sind Murks.“

Das habe ich bei den Zwischenständen auch gerade gedacht, wobei – Gelsenkirchen führt.


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 16:02  |  201887

Tolles Tor vom BTSV!


jenseits
5. Oktober 2013 um 16:04  |  201888

Ich glaube nicht, dass Gladbach noch lange ohne Gegentor bleibt. BVB haushoch überlegen. Es stimmt, die Dortmunder betreiben einen sehr hohen Aufwand und sind blitzschnell. Schnellstes Umschalt- und Konterspiel. Toll. Das wir ausgerechnet am letzten Spieltag zum BVB müssen – nette Vorstellung vor Weihnachtsferien und Winterpause…


jenseits
5. Oktober 2013 um 16:05  |  201889

+s


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 16:09  |  201890

Ich sage es es immer wieder gerne – den Petersen hätte ich mir sehr gut im blau-weißen Hertha-Trikot vorstellen können.


Bolly
5. Oktober 2013 um 16:17  |  201892

Moin
Gut@Hertha1892, den aber auch hättest Du locker gemacht 😆 An Braunschweig siehst Du, wie wir die Wobler bei erster Ausnutzung der Chance auch in Bedrängnis gebracht hätten.

Glaube trotz der starken gelben! Borussia an ein Unentschieden bei Gladbach-Bvb, sowie dann auch bei lev-Bayern. Gladbach hat die offensiven Möglichkeiten zu Haus für ein Punkt. Müssen nur endlich Ihre Angst ablegen.

Schaunwamal 😉


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 16:20  |  201893

@Bolly // 5. Okt 2013 um 16:17:

Ja – aber der Pass war genial, da wäre ich schon nervös gewesen 😉

Im Übrigen hast Du Dir augenscheinlich meine Tipps (BMG-BVB und LEV-BAY) abgeschaut 🙂


Bolly
5. Oktober 2013 um 16:20  |  201894

Wäre dafür jetzt abzupfeifen. 😉 Könnte ich locker mit Leben!


jenseits
5. Oktober 2013 um 16:21  |  201895

Dann 2. Halbzeit lieber VfL gegen Braunschweig sehen. Eine kleine Sensation: ausgerechnet bei den Wolfsburgern in Führung zu gehen. Drücke der Eintracht beide Daumen.


apollinaris
5. Oktober 2013 um 16:30  |  201896

oh ja, bin auch extrem für Braunschweig,
@Hertha: 🙂
jepp, Petersen oder so einer,und wir würden totsicher drin bleiben. Luhukay hat unserem Spiel einen Stempel aufgedrückt; es fehlt halt noch ein „Knipser“, der beweglicher als Lasso ist..damit unser Holländer auch Gefallen an ihm hat 🙂
Tja: nach wie vor heiss begehrte Typen, diese Goalgetter. 9 1/2 hin oder her..Irgendwie traue ich Alla das ja zu. Bin da bei @dogbert. Aber: jos knows(better)


robdiao
5. Oktober 2013 um 16:40  |  201898

Ramos ist doch eig. so einer


cameo
5. Oktober 2013 um 16:53  |  201901

Und siehe, Dominguez ward verletzt an der Schulter
und sie legten ihn auf eine Bahre
und trugen die Bahre hin zu Lucien
und siehe, er legte seine Hand auf Dominguez‘ Schulter
und sprach „mein Sohn, steh‘ auf und spiel‘ weiter“
cameo 9.11

Schade. Hat nicht gewirkt.


herthabscberlin1892
5. Oktober 2013 um 16:56  |  201904

New blog for the kids.

Anzeige