Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 11.10.2013

Wer ist eigentlich Ronny?

(Seb) – Die blaue-weiße Tartanbahn erinnerte an Bundesligaspiele . Aber die Stadionrunde des Hanns-Braun-Stadions war aber dann auch das einzige, was dem großen Olympiastadion ähnelte, das sich im Hintergrund erhebt. Solche Gedanken waren den Hertha-Profis heute morgen um zehn Uhr aber sicherlich fremd. Denn Jos Luhukay beorderte sie zu einer Laufeinheit in die kleine Arena neben dem Amateurstadion (Fotos: Seb).

Laufeinheit im Hanns-Braun-Stadion

Erst ging es 20 Minuten links herum und nach einer kurzen Pause noch einmal 20 Minuten rechts herum. Und alle haben mitgemacht. Nicht nur das Team und Trainer Jos Luhukay (Foto), sondern auch die Zeugwarte Hendrik Herzog und Robert Abramczyk. Letzterer so cool, dass er sogar die Bauchtasche beim Laufen umbehielt.

Jos Luhukay bei der Laufeinheit

Nur John Brooks und Marcel Ndjeng mussten nicht mitmachen. Die beiden durften auf dem Schenckendorffplatz mit Co-Trainer Markus Gellhaus ihre individuellen Einheiten absolvieren. Für Ndjeng geht es heute Nachmittag noch einmal zum Arzt, der endgültig grünes Licht für das Mannschaftstraining geben soll. Sowohl er als auch Brooks sollen am Montag wieder einsteigen.

Kinderquatsch ohne Michael

Für etwas Unterhaltung sorgte der Nachwuchs von Empor Berlin. Wie fast immer in den Ferien machte eine größere Gruppe von Kindern sich auf den Weg vom Prenzlauer Berg in den Olympiapark, um beim Training der Profis zuzuschauen. Die Kids nahmen auf den Stufen des Stadions Platz und sahen einfach Männer in Trainingsanzügen im Kreis laufen. Spektakulärer als die Einheit waren die Dialoge unter den Kindern am Rand. Fast wie Kinderquatsch mit Michael, nur mit Berliner Schnauze und ohne Michael. Gefällt mir auch besser so.

„Sind das Nachwuchsspieler, die da laufen?“

„Nein, da läuft ja der Trainer. Luhukay.“

„Und sind die in der Bundesliga?“

„Ja.“

„Kuck mal, da ist Ronny!“

„Wo ist er? Welche Position spielt er eigentlich?“

„Ronny! Rooooonnnyy!“

Der Brasilianer winkte schüchtern rüber.

In der Pause zwischen den 20 Minutenläufen kam Fabian Lustenberger herüber, sagte kurz hallo.

„Wie lange müsst ihr noch laufen?“, fragte ein Junge.

„Noch 23“, antwortete Lusti

„Noch 23 Runden?!“, fragte das Kind entsetzt zurück.

„Nein, Minuten“, sagte der Kapitän lachend und setzte sich wieder in Bewegung.

Nächste Woche sind die Herbstferien vorbei. Dann wird es am Rande des Trainingsplatzes wieder ruhiger, wenn die Herthaprofis ab Montag wieder trainieren. Jetzt ist das Wochenende noch einmal frei.

Was macht ihr am herthafreien Wochenende?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

123
Kommentare

rasiberlin
11. Oktober 2013 um 14:24  |  202985

🙂


hurdiegerdie
11. Oktober 2013 um 14:28  |  202986

Silba


wilson
11. Oktober 2013 um 14:37  |  202987

Kinderquatsch mit Michael –
Preetz?


11. Oktober 2013 um 14:44  |  202988

@wilson Klick den Link und lass Dich überraschen.


sunny1703
11. Oktober 2013 um 15:01  |  202989

Dabei sein ist alles! 😀


derMazel
11. Oktober 2013 um 15:03  |  202990

@Seb:

kürzt Ronny auf dem ersten Foto in der Kurve ab?! Man Man Man, so wird das nix mehr 😀


driemer
11. Oktober 2013 um 15:22  |  202991

@apo und die anderen Frager zu meinem Beitrag: Ich kann mich erst Anfang der nächsten Woche an euch wenden, denn irgendwo sitzen Menschen wie auf glühenden Kohlen und warten auf meine Arbeitsergebnisse, damit sie Montag mit den Proben beginnen können.

@apo allein, wo genau machst du Urlaub, vielleicht kann ich dich mit einem Wetterbericht aufheitern. Zur Zeit scheint in meinem Teil der See die Sonne durch den Hochnebel durch. 🙂


wilson
11. Oktober 2013 um 15:36  |  202992

@sebastian

Die 371. Tagung des ZK der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands?
Nein – es ist der Schanze, der unter den Farben des Regenbogens drei kleine Kinder belästigt.

Unser Michael – er lebe hoch hoch hoch.

Der Friedrichstadt-Palast wird auch in 50 und auch in 100 jahren noch stehen, wenn die dazu vorhandenen Gründe nicht beseitigt sind.
Als da wären: die nimmermüde Existenz des MDR-Fernsehballetts unter der Leitung des Vorsitzenden des Nationalen Vergnügungsraten und des Popp huch! Pop-Beauftragten der revanchistischen Übergangsregierung des ehemaligen Klassenfeindes sowie der Tatsache, dass Ochs und Esel den real epidemierenden Sozialismus zwar nicht aufhalten konnten, aber genug Esel dafür gesorgt haben, dass wir heute, nunmehr fast ein Vierteljahrhundert nach dem Fall jenes einzigartigen Bauwerkes, welches wie ein Bollwerk das trennte, was heute mühsam zusammenwächst, in diesem Blog über alle Grenzen hinweg in friedlicher Koexistenz dahinvegitierend über so profane Dinge wie Fußball sprechen dürfen.


driemer
11. Oktober 2013 um 15:37  |  202993

panfan // 11. Okt 2013 um 01:26

Ich würde driemer gern widersprechen, kann es aber nicht.

Ich schreibe dir in diesem Fred, da die Vorgängerfreds bei einem neuen Thema meist negiert werden.
Danke für dein Verständnis meines Anliegens und deinen Text. Aber warum fiel es dir a priori schwer, mir zuzustimmen? 😉
Bis Montag.
driemer


11. Oktober 2013 um 15:41  |  202994

@derMazel Nein, Ronny war der einzige, der nach einer bestimmten Zeit auf dem Rasen lief. Vielleicht zur Schonung der angeschlagenen Ferse.


Frank
11. Oktober 2013 um 16:32  |  202997

Interessant ist ja auch die Liste der Kegler. Vielleicht sollte denen mal jemand sagen, das der Verein Hertha BSC heißt ohne Berlin dahinter.


L.Horr
11. Oktober 2013 um 17:17  |  202999

11. Oktober 2013 um 17:39  |  203000

Nochmal für alle die es gestern nicht mitbekommen haben:

Hi Leute, gerade Online gegangen: 15×2 Freikarten für das Spiel Viktoria gegen Magdeburg zu gewinnen.

Und Ihr erfahrt es exclusiv als erste:

http://www.stadtrand-nachrichten.de/wordpress/fc-viktoria-1889-empfangt-1-fc-magdeburg-stadtrandnachrichten-und-viktoria-verlosen-freikarten/

Viel Erfolg

Gruß Leuchtfeuer


Exil-Schorfheider
11. Oktober 2013 um 17:44  |  203001

@kami

Man sollte das Oly zum Stadion der Nationalmannschaft machen, ähnlich wie das Wembley-Stadion. Der DFB zahlt ja mehr Miete als wir und das bestimmt auch pünktlicher… 😉


Joey Berlin
11. Oktober 2013 um 18:08  |  203002

@wilson // 11. Okt 2013 um 15:36,

schön formuliert, aber von wegen profan… in diesem Blog gilt doch nach unser aller Erfahrung folgender Satz: „Manche Leute sagen, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Es ist viel ernster als das.“

Bill Shankly


monitor
11. Oktober 2013 um 18:49  |  203004

@driemer
nochmal hier zum Vorthema

Ich wollte Dich nicht erzürnen, habe nur meine Meinung zum Stichwort „Wegwerfmentalität“ kundgetan und das in einer freundlich entgegnenden inneren Haltung.
Daß das nicht so rüberkam tut mir leid!


Freddie1
11. Oktober 2013 um 18:56  |  203005

Mit dem Begriff „Wegwerfmentalität“ kann ich auch nix – speziell bei diesem unseren Trainer – nix anfangen.
Eines der Gegenbeispiele spielt übrigens grad für Deutschland und geht just in diesem Moment in Führung


Freddie1
11. Oktober 2013 um 18:57  |  203006

Streiche einmal „nix“


driemer
11. Oktober 2013 um 19:03  |  203007

Neeneenee @monitor, es kam alles so rüber, wie du es geschrieben hast, und ich habe deine freundliche Art des Diskutierens genossen. Ich habe einfach nur diese kleinen gelben Dinger vergessen. Da entschuldige ich mich gerne für. O verflucht, ich habe wirklich Zeitdruck, sorry.


Kamikater
11. Oktober 2013 um 19:14  |  203008

@WM Quali
Belgien spielt bisher bockstark in Kroatien. Also die machen Spaß!

@U21
Schulz bisher mit gutem Spiel. @ etebeer – jetzt kannste die Glotze auf Eurosport anmachen 🙂


Kamikater
11. Oktober 2013 um 19:17  |  203009

Kaum sag ichs, versiebt Nico die 1000%ige


Freddie1
11. Oktober 2013 um 19:17  |  203010

Schade, Schulz hätte das Tor machen müssen.
Macht aber gut Alarm auf der linken Seite.


HerrThaner
11. Oktober 2013 um 19:18  |  203011

Den hätte Schulz auch mal machen können! ^^
Ansonsten echt ne gute Partie von ihm. Auffälligster Mann im DFB-Dress.


Schirokoko
11. Oktober 2013 um 19:18  |  203012

Nico den musste aber machen. Schulz wird immer stärker. Erinnert mich ein bisschen an robben die Weise wie er spielt. Gefällt mir gut


HerrThaner
11. Oktober 2013 um 19:28  |  203013

@Schirokoko: Für die „Robben-Weise“ bräuchte er aber noch nen starken rechten Fuß. Und das ist momentan wohl noch seine größte Schwäche. 😉


Exil-Schorfheider
11. Oktober 2013 um 19:29  |  203014

Verstehe nicht, warum das „Kopfballungeheuer“ damals nach dem EM-Titel 2009 auf einen anderen Posten weggelobt wurde. Das ist einer der alten Garde, dem die Jugend unbestritten folgt. Ist zumindest mein Gefühl.


HerrThaner
11. Oktober 2013 um 19:31  |  203015

Och mann. Schulz raus, da macht das Spiel ja nur noch halb so viel Spaß…


Schirokoko
11. Oktober 2013 um 19:36  |  203016

Muss ich das jetzt verstehen. Hab da einige schlechter gesehen.

@ HerrThaner

Hab ja nicht gesagt er ist Robben 2.0 😉


jmeyn
jmeyn
11. Oktober 2013 um 19:47  |  203017

Japan mit Herthas Hajime Hosogai in der Startelf unterliegt im Testspiel Serbien mit 0:2.


Freddie1
11. Oktober 2013 um 19:58  |  203019

@schirikoko
Ich fand Nico richtig gut.
Aber seien wir froh: so verletzt er sich nicht .
😉


fechibaby
11. Oktober 2013 um 20:04  |  203020

Herzlichen Glückwunsch Belgien für die Qualifikation zur Fußball-WM 2014!
Durch den heutigen 2:1 Auswärtssieg in Kroatien hat sich Belgien direkt qualifiziert.
Hatte ich in dieser Gruppe A mit Kroatien, Serbien, Schottland nicht so erwartet.


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 20:09  |  203021

Also, ich bin morgen mit meinem Sohn bei seinem Turnier bei Türkiyemspor.

OT @Dan:

Wir sind heute Deinem Film-Tipp gefolgt und haben „Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum“ in 3D geschaut.

Ein toller „Sport“-Film mit viel Spaß und Tiefgrund für Klein & Gross und einem sehr schönen Happy-End.

Nochmals vielen Dank an Dich!

Und viele Grüße an @sunny1703, den wir heute Morgen beim Einkaufen getroffen haben.

Noch 8 Tage, dann ist endlich wieder HERTHA!


Kamikater
11. Oktober 2013 um 20:30  |  203022

Lukas „the brain“ Podolski:
„Ich wär viel gerner auf dem Platz…“


cameo
11. Oktober 2013 um 20:34  |  203023

Dem Thema „Ronny“ gehe ich nicht aus dem Weg, muss darüber aber erst mal nachdenken.

Ob sie heute wieder singen, die Iren? Viele von denen werden ja nicht in Köln sein, und Guinness gibt es dort auch nicht an jeder Ecke. Nur Kölsch im Reagenzglas, genannt „Stängsche“. – Also werden sie heute wohl nicht singen, die Iren. Schade.


Freddie1
11. Oktober 2013 um 20:35  |  203024

Ja ja, die Irländer


monitor
11. Oktober 2013 um 20:35  |  203025

@kami

Stimmt, muß heißen „beim Platz“….;-)


Exil-Schorfheider
11. Oktober 2013 um 20:42  |  203026

@cameo

Die „Irländer“ sind doch auch ohne Ticket reisefreudig und in Posen gab es letztes Jahr auch nicht immer Guinness. 😉


cameo
11. Oktober 2013 um 20:50  |  203027

Ist Berti Vogts überhaupt noch Trainer, wo das Land mit -tschan oder -stan aufhört? Spielen die heute auch?


cameo
11. Oktober 2013 um 20:54  |  203029

Sind also doch über 3000 von der Emerald Isle in Köln. Dann besteht ja noch die Chance, dass sie anfangen zu singen. Spätestens dann, wenn Deutschland 5:0 führt. Je höher die Iren verlieren, desto herzerwärmender singen sie.


Derby
11. Oktober 2013 um 20:56  |  203030

Die Ösis spielen gut. Spannendes Spiel.

Wen interessiert schon Irland ? 🙂


Derby
11. Oktober 2013 um 21:16  |  203032

ösis fuhren durch einen Hamburger 1:0.

Cool


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 21:26  |  203033

Im Zusammenhang mit dem Spiel H96-Hertha hatte ich irgendwo (Videotext?) das Wort „niveauarm“ vernehmen müssen.

Ich frage mich dann nur, welches Wort für das heutige WM-Qualifikationsspiel herhalten muss.

Ich finde die Spielweise unserer Nationalmannschaft langweilig, dieser Fussball gefällt mir von Spiel zu Spiel immer weniger – auch wenn die „Experten“ da sicherlich ganz anderer Meinung sind.

Wenn ich könnte, würde ich viel lieber Schweden vs. Österreich schauen.


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 21:29  |  203034

@Derby // 11. Okt 2013 um 21:16:

„Ösis fuhren durch einen Hamburger 1:0.“

Harnik – Hamburger?


Derby
11. Oktober 2013 um 21:30  |  203035

Da geboren – meines wissens


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 21:33  |  203036

@Derby // 11. Okt 2013 um 21:30:

Stimmt!

Ein geborener Hamburger spielt für Österreich – warum gibt es eigentlich überhaupt noch Nationalmannschaften?


Derby
11. Oktober 2013 um 21:33  |  203037

@hertha

Spannendes Spiel. Viel Rotation und die Ösis spielen gut nach vorne und führen verdient.

Hoffe sie schaffen es und begleiten uns nach Brasilien.

Deutschland läuft nebenbei – aber ist so langweilig!!!


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 21:35  |  203038

@Derby // 11. Okt 2013 um 21:33:

Ich würde mich für unsere Nachbarn auch sehr über deren WM-Teilnahme freuen!


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 21:51  |  203039

„Doyle behauptet sich immer wieder gegen Lahm“ (Bartels).

„Lahm ist unglaublich, seit 6-7 Jahren fehlerlose Spiele“ (Delling).

Aha.


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 21:56  |  203040

Ich hoffe, dass den Kraft-Kritikern die Neuer-Szene soeben nicht entgangen ist.

Nobody is perfect.


Derby
11. Oktober 2013 um 21:57  |  203041

Shit 1:1


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 22:02  |  203042

Was für ein Klassetor!


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 22:03  |  203043

@Derby // 11. Okt 2013 um 21:57:

Noch ist Österreich nicht verloren 😉


Derby
11. Oktober 2013 um 22:03  |  203044

Spanien light.

Katz und Maus mit den Iren.


jmeyn
jmeyn
11. Oktober 2013 um 22:10  |  203045

Norwegen liegt mit Herthas Per Skjelbred in der Startelf gegen Slowenien 0:3 hinten. Damit ist dann auch die letzte Chance auf Platz zwei für die Skandinavier in Gruppe E vergeben.


apollinaris
11. Oktober 2013 um 22:19  |  203046

@driemer: bei Ribnitz- Damgarten ( Bodden).. Ein paar Sonnnentrahlen waren abends hier auch zu erahnen. 🙂
Morgen und Sonntag hingegen..


Derby
11. Oktober 2013 um 22:28  |  203047

Nein die ösis sind draußen 🙁

1:2


pathe
11. Oktober 2013 um 22:36  |  203048

@herthabscberlin1892 // 11. Okt 2013 um 21:26

Hundertprozentige Zustimmung! Billiger Tiki-Taka-Abklatsch! Das kann man sich wirklich nicht anschauen!

Und abgesehen davon, dass dieser Fußball langweilig ist, wird er gegen bessere Nationalmannschaften als Irland auch nicht erfolgreich sein. Da bin ich sicher!


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 22:40  |  203049

@Derby // 11. Okt 2013 um 22:28:

Zlatan, der alte Schwede – schade, ich hätte es Austria sehr gegönnt. Sie haben tolle Spieler, ziehen aber leider immer den Kürzeren.


Derby
11. Oktober 2013 um 22:42  |  203050

@hertha

Ja ich finde auch schade. Aber da kommen noch ein paar Junge nach und dann vielleicht Revanche für Córdoba 🙂 in Russland.

@pathe

Glaube ich auch dass sie mit dem defensiv Verhalten keinen Blumentopf gewinnen werden – vor allem ohne Stürmer macht das auch kein Spaß.


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 22:44  |  203051

@pathe // 11. Okt 2013 um 22:36:

Ich stelle bei mir mit großem Bedauern immer mehr fest, was für mich vorher eigentlich niemals zur Diskussion stand:

Ein fast schon totales Desinteresse bezüglich der Deutschen Nationalmannschaft (Mannschaft, Manager-, Trainer-, und Betreuerstab).


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 22:47  |  203052

@Derby // 11. Okt 2013 um 22:42:

Und in Cordoba mußte man es selbst als Deutscher den Österreichern gönnen.

Der Einzige, der mir damals wirklich leid getan hat, war Ete Beer, der für mich eine gute WM gespielt hatte.


hurdiegerdie
11. Oktober 2013 um 22:48  |  203053

herthabscberlin1892 // 11. Okt 2013 um 21:56

Was haben denn Neuer-Fehler mit Kraft zu tun?


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 23:00  |  203054

@hurdiegerdie // 11. Okt 2013 um 22:48:

Weil selbst einem der besten Torhüter der Welt ab und an bzw. auch kontinuierlich haarsträubend aussehende Patzer passieren.

Und bei Thomas Kraft, so meine Wahrnehmung, werden hier im Blog mittlerweile zu jedem Spiel dessen vermeintliche Patzer seziert.

Das wird Thomas Kraft – aus meiner Sicht – nicht gerecht.


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 23:02  |  203055

Ich kann nicht verstehen, dass man vor der WM in Brasilien eine Vertragsverlängerung mit dem Bundestrainer vollenden will.


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 23:09  |  203056

Auf eine Paarung Belgien vs. Deutschland bei der WM wäre ich ja äußerst gespannt – starke Leistung und Gratulation.


Derby
11. Oktober 2013 um 23:14  |  203057

Die Belgier sind eine der Favoriten für den Titel.
Geile Mannschaft, Riesen Talente, klasse Fußball und gute Mischung zwischen alt und jung.

Kann @hertha nur zustimmen – wird erst zur WM dann wieder spannend – vorher finde ich sogar Nachrichten über Victoria Berlin spannender!!!


monitor
11. Oktober 2013 um 23:16  |  203058

@herthabscberlin 23:00
Yepp!
Finde ich auch.
Einen Superstar im Tor könnte Hertha nicht finanzieren und Fehler machen auch die großen Könner!

Kraft paßt gut zu Hertha, Punkt!


monitor
11. Oktober 2013 um 23:19  |  203059

Feierabend, Euch allen ein gutes Wochenende!

🙂


fechibaby
11. Oktober 2013 um 23:33  |  203060

@herthabscberlin1892 // 11. Okt 2013 um 23:02

„Ich kann nicht verstehen, dass man vor der WM in Brasilien eine Vertragsverlängerung mit dem Bundestrainer vollenden will.“

Ich kann das auch nicht verstehen!!
In dieser leichten WM-Qualifikationsgruppe musste sich Deutschland als Gruppenerster qualifizieren!

Wenn diese Deutsche Elf erfolgreich in Brasilien war, dann kann man mit Jogi Löw verlängern.
Ansonsten tschüsssss!
Vor der WM eine Vertragsverlängerung ist eine Frechheit!

Manuel Neuer patzt in jedem Spiel.
Und es sind keine leichten Fehler.
Er macht immer deftige Fehler, die zu Gegentoren führen müssen, wie zuletzt auch beim 1:1 in Leverkusen.
Hätte der Ire nach dem Neuerfehler die Nerven beim Torschuss behalten, wäre es das 1:1 gewesen!

Herzliche Glückwünsche gehen von mir nun in die Schweiz zur WM-Qualifikation.
@hurdie: Die Schweiz hat eine gute Mannschaft und einen sehr guten Trainer!!


herthabscberlin1892
11. Oktober 2013 um 23:46  |  203061

Philipp Hofmann = Kopfball-Ungeheuer 😉


Tsubasa
11. Oktober 2013 um 23:53  |  203062

@fechi: tja. Wie bei Hertha. Da bekommt GF Schiller auch schnell vor der MV noch nen Vertrag. 🙂


Bolly
12. Oktober 2013 um 0:04  |  203063

Für mich, aber da ist auch sehr viel Sympathie 😉 dabei kann Hrubesch oder Klopp sofort übernehmen.

Ich kann einfach diese dritten Plätze nicht als Erfolg mit diesem Dreamteam verkaufen.

Nimmt doch keiner mehr Ernst, das Land mit einer der stärksten Ligen & CL Finalisten & den Ausnahmespieler schlecht hin nach Brasilien zu fahren um abzuschwenken wegen den starken Brasilianer & den Angstgegner aus Spanien,Italien und frag mich nicht wer mir da noch einfällt.
JaJa ich Hör schon auf-Alles Ironie & Spass 😆 Gn8!


Tsubasa
12. Oktober 2013 um 0:04  |  203064

Bei TK bedarf es gar nicht erst grober Patzer, die ihn diskussionswürdig machen. Das ist das traurige.

Würde er die teilweise haltbaren Distanzschüsse oder Freistöße wenigstens berühren, so wie in der ersten Pokalrunde, könnte man zumindest mal von Patzern sprechen. Macht er aber meist, so wie in Düsseldorf bspw. Nicht. 🙂

Also ich sehe einen Keeper, der auf der Linie schwierige Bälle hält, 1 gegen 1 stark ist und bei Freistößen, Ecken, Distanzschüssen im unteren Bundesligadrittel ist.

Raus kommt Kraft meist, wenn der Verteidiger noch in der Nähe ist, um wie in Lautern vorbeizustürmen bzw. über den ball zu springen. Dagegen klebt er bei Signal des Verteidigers auf der Linie.

Er ist schon okay aber weder Herthas Bester, noch der Einzige der hier was kann oder potentieller Bayern Keeper.

Und sein heroischer Gang in die 2.Liga wurde mit erstklassigem Gehalt vergütet ungleich anderen.


fechibaby
12. Oktober 2013 um 0:04  |  203065

Zlatan Ibrahimović schießt ein – I werd‘ narrisch!!

Zum Glück ist Österreich raus!!!

2:1 für Schweden.

Ohne Austria fahren wir nach Brasilien!

Wünsche allen ein schönes Wochenende.
Gott sei Dank ist nächstes Wochenende wieder Fußball-Bundesliga!


herthabscberlin1892
12. Oktober 2013 um 0:10  |  203066

Horst Hrubesch ist wirklich ein Idol – in jeder Hinsicht.


herthabscberlin1892
12. Oktober 2013 um 0:12  |  203067

Gute Nacht allerseits.


apollinaris
12. Oktober 2013 um 0:51  |  203068

meine Güte, heute gleicht der blog ja einer chemischen Sickergrube 🙂
da mische ich mich mal lieber nicht ein, obwohl ich einiges reinzupfeffern hätte 😉
N8cht, ihr Eulen..


apollinaris
12. Oktober 2013 um 0:52  |  203069

edit; chemisch verseuchten Sickergrube..das wilan, das hier ungefähr die Schnelligkeit eines 56k.Modems hat, macht es mir jnicht liecht 🙄


apollinaris
12. Oktober 2013 um 0:53  |  203070

😕


Freddie1
12. Oktober 2013 um 5:18  |  203072

Tja, @apo, laut Bismarck geht in Meck-Pomm die Welt ja 30 Jahre später unter. 😉

Mir geht’s nicht besser, ick fahr gleich nach Sachsen-Anhalt 😉


Ursula
12. Oktober 2013 um 6:54  |  203073

„Chemische Sickergrube“….
Kurz reingelesen, wieder zugeklappt…


KDL
12. Oktober 2013 um 7:02  |  203074

@ TK

Also, so wie es aussieht, erübrigt sich jegliche Torwart-/TK-Diskussion!

Wie ich gerade gelesen habe, kümmert sich Esther gerade um einen Nachfolger 😀 😉


hurdiegerdie
12. Oktober 2013 um 9:50  |  203075

Alles klar herthabscberlin1892 // 11. Okt 2013 um 23:00

Das gleiche Argument , bringe ich dann demnächst im Zusammenhang mit ÄBH an, wenn sich ein Nati-Linker verdribbelt.

Ich habe Besuch aus Canada und nur die letzten 15 Minuten plus Diskussion mit Mehmed gesehen. Es geht wahrscheinlich um die Szene, wo Neuer rausläuft.

Das ist ein Sprint über 30-40 Meter, den er richtig einschätzt und 2-3 Meter vor dem Stürmer ankommt, nur den Ball nicht richtig trifft (ob er den Sprint machen muss, ist eine andere Frage).

Bei Kraft redet man von einem Sprint vom 5 Meterraum bis 2 Meter vor der Strafraumgrenz (in Freiburg), also über 8-9 Meter, wo er 2 Meter zu spät kommt.

Aber ich bin gar nicht so unzufrieden mit Kraft. Ich weigere mich nur, übertrieben gesagt, ihn als den nächten Nationaltorwart hochzuhypen.


Ursula
12. Oktober 2013 um 10:10  |  203076

Kraft mit Neuer zu vergleichen, hiesse
Neuer mit Kraft zu vergleichen…


linksdraussen
12. Oktober 2013 um 10:35  |  203077

Äpfel mit Birnen?

Esther? Da wird Ursula närrisch 😉


linksdraussen
12. Oktober 2013 um 10:38  |  203078

Tripp Tripp der Trapper.


Ursula
12. Oktober 2013 um 10:55  |  203079

Tja, „Alter“ schuetzt vor Torheit nicht…


Kamikater
12. Oktober 2013 um 10:55  |  203080

@Kraft
Wenn die Woscht so dick wie’s Brot is, isses woscht wie dick des Brot is!


Ursula
12. Oktober 2013 um 11:05  |  203081

…insbesondere, wenn „man“ reich, huebsch
und klug ist @ linksdraussen…


Ursula
12. Oktober 2013 um 11:10  |  203082

Ich bin da in der Naehe von „apo“, auf
Ruegen! Die Verbindungen sind in der
Tat, wie in der Steinzeit! Sorry und Smart….


Joey Berlin
12. Oktober 2013 um 11:13  |  203083

@Neuer und Kraft,

ein Torwart soll sich auf seine Kernkompetenz, Linien- und Strafraumherrschung konzentrieren, dieses moderne spielender TW ist doch ein alter Hut. Es gab doch schon immer die TW die sich gern und häufig außerhalb ihres Kompetenzbereichs bewegten; manchmal mit mehr, manchmal mit weniger Erfolg.

Auch Feldspieler verlieren Zweikämpfe und sehen dabei unglücklich aus! Da wird Kraft häufig auch überzogen und ungerecht kritisiert! Der Neuer ist schon insgesamt ein Guter, Thomas Kraft auch – selbstverständlich dürfen sich beide aber in allen Bereichen verbessern. 😉


driemer
12. Oktober 2013 um 11:14  |  203084

kurze Schreibpause, Frühstück

apollinaris // 11. Okt 2013 um 22:19
@driemer: bei Ribnitz- Damgarten ( Bodden).. Ein paar Sonnnentrahlen waren abends hier auch zu erahnen.
Morgen und Sonntag hingegen..

@apo
Man macht ja auch keinen Urlaub an der Wetterscheide zum Norden und am Bodden sowieso nicht 🙂
128 km von dir weg ist gerade ein schöner Mix aus Sonne und Hochnebel.
Vielleicht planst du im nächsten Jahr mal hier oben das schönere Wetter ein. 🙂

Nun wieder ran an die lustigeren Wörter.


Ursula
12. Oktober 2013 um 11:26  |  203085

Bornholm ist gerade schick! Hat eigentlich
immer angenehmes Wetter UND Klima…

Eben mediterranes Klima mitten in der
Ostsee! Echt!


King for a day – Fool for a lifetime
12. Oktober 2013 um 11:35  |  203086

Scheiss Wetter
Scheiss Länderspiele

Ganz ohne Hertha muss aber nicht sein
http://www.tvtv.de/detailansicht.php?sendungs_id=218868882


ubremer
ubremer
12. Oktober 2013 um 12:33  |  203087

@Eckernförder Bucht

stürmt und stürmt es. Da lässt es sich im Kuhstall unter den Eichen/Kastanien des Gutshauses prima Tee trinken.

#ostseeimHerbst


sunny1703
12. Oktober 2013 um 12:47  |  203088

@Schöneberger Fensterblick

Ein ewiges Grau versucht meinem Zimmer Erleuchtung zu geben.

KaK ist die Stimmung der Stunde, Kuscheln am Kamin……………doch der Kamin müsste erst noch gebaut werden und Hamburg ist nicht in Berlin.

Selbst Hertha geht fremd und kann mein Herz am we nicht in Wallung bringen.

Was bleibt ist die Vorfreude auf einen Whisk(e)y am Abend.

Doch auch dieser trübe 12.10.2013 hat seine Einmaligkeit und ein Recht auf Existenz.

Verlust?! Nein, das Leben! 🙂

lg sunny


Kamikater
12. Oktober 2013 um 13:56  |  203089

@OT Zyklon
Aprospos Herbststurm: Der kommt in Ostindien mit angeblich 315 km/h an. So was habe ich noch nie gehört.


Ursula
12. Oktober 2013 um 14:38  |  203090

Eckernfoerde und insbesondere RIEBNITZ
sind wie Aachen….


jenseits
12. Oktober 2013 um 14:39  |  203091

Ronny ist ein ungewöhnlicher Bundesligaspieler und schießt exzellente Freistöße für Hertha BSC. Seine Einwürfe gereichen zuweilen zur Torvorlage.

Die Deutschländer spielten gestern langweiligen Fußball gegen Iren. Die Vorfahren dieser sind Kleeblätter und Grashalme, die Ahnen jener Wurzeln und Knollen.

Ich arbeite. Irgendwer muss ja.

Auch der 12.10.2013 ist nicht einmalig. In der Ewigkeit ist alles Wiederholung.

@Kami: …in Böen 315…

100.


Ursula
12. Oktober 2013 um 14:39  |  203092

100 ster trotz Ostsee…


jenseits
12. Oktober 2013 um 15:00  |  203093

Die deutsche U19 hat 5:0 gegen Lettland gewonnen.

Mukhtar mit einem Assist.


Ursula
12. Oktober 2013 um 15:12  |  203094

Achso, Eckernfoerde und insbesondere
RIEBNITZ sind wie Aachen….

…entweder es „läuten die Glocken“ oder
es regnet!

Ist HIER ja ne Stimmung, wie auf einer
Beerdigung! Ist denn morgen gar schon
Volkstrauertag oder hat der DFB, wenn
es sportlich schon mal richtig klappt, der
Hertha die Lizenz entzogen…

…oder es fehlen die gestrigen, nächtlichen
Protagonisten! Diese Stimmungsmacher…

Übrigens 100 ster war ich auch nicht….

…wieder eine weibliche Dame vor mir…!!


Better Energy
12. Oktober 2013 um 15:39  |  203095

@jenseits 15:00

Mukhtar mit einem Assist.

Und es standen dort zwei Herthaner im Aufgebot: Syrhe und Mukhtar. Außer Hertha entsandte nur noch Hoppelheim und Bremen zwei Mann dort hin. Soweit auch zu der Nachwuchsarbeit in der Akademie…


Ursula
12. Oktober 2013 um 15:53  |  203096

WETTER, Alter, saisonale affektive Störungen
UND Frank Sinatra nicht mit September,
sondern mit „meinem“ Oktober of my years!

„One day you turn around, and it’s summer
Next day you turn around, and it’s fall
And suddenly, all the springs and winters of a lifetime
Whatever happened to them all

As a man, who has always had the wandering ways
Now I’m looking back on yesterdays
‚Til a long forgotten love appears

And I find, I’m sighing softly as I near
October, the „warm October“ of my years

As a man, who has never paused at wishing wells
Now I’m watching children’s carousels
And their laughter’s music to my ears……

And I find, I’m smiling gently as I near
October, the warm October of my years
The golden warm October of my years….

I´m not a „Raining Man“…..


driemer
12. Oktober 2013 um 15:59  |  203097

Das Denken hat keine Lust mehr, trotz Platz für verschiedener Richtungen.
Also Kaffee-Pause. … Cafe Crema … mit Schaumreiniger für die Dritten.

Übrigens

Ursula // 12. Okt 2013 um 15:12
Achso, Eckernfoerde und insbesondere
RIEBNITZ sind wie Aachen….
…entweder es “läuten die Glocken” oder es regnet!

🙂 🙂 🙂

Das habe ich jetzt gebraucht, danke.


driemer
12. Oktober 2013 um 16:02  |  203098

Ach ja, natürlich: „verschiedene“ 😉


cameo
12. Oktober 2013 um 16:10  |  203099

Also, bevor hier die Herbst- (des Lebens) -depression um sich greift, erlaube ich mir einen anderen Song von Sinatra (Original von Jaques Brel) zur Erstarkung älterer Herren zu zitieren: „I’m not afraid“ (das Ende des Songs auf keinen Fall verpassen!)

http://www.youtube.com/watch?v=fhPus6kGMfo


cameo
12. Oktober 2013 um 16:12  |  203100

PS: …das ändert natürlich nichts daran, dass auf ein spannendes Fußballspiel noch 7 Tage gewartet werden muss. 🙂


cameo
12. Oktober 2013 um 16:14  |  203101

dieser Beitrag ist für @Ursula…


Ursula
12. Oktober 2013 um 16:38  |  203102

DANKE! Danke!!! 111 ter!!!
Schnaaaappsss!!!


Ursula
12. Oktober 2013 um 16:39  |  203103

Prost allerliebst „cameo“! Alles wird gut….


Ursula
12. Oktober 2013 um 16:46  |  203104

„e“…

Tonqualität schlecht! Die Lyrik typisch
Jaques Brel! Spannendes Finale…


herthabscberlin1892
12. Oktober 2013 um 17:19  |  203105

hurdiegerdie // 12. Okt 2013 um 09:50

„Das ist ein Sprint über 30-40 Meter, den er richtig einschätzt und 2-3 Meter vor dem Stürmer ankommt, nur den Ball nicht richtig trifft (ob er den Sprint machen muss, ist eine andere Frage).“

„…, nur den Ball nicht richtig trifft…) ist aber eben auch ein Patzer.

Du verstehst mich schon richtig – Du weißt, dass ich nicht Kraft mit Neuer vergleiche.

Mir geht es lediglich darum, dass eben auch einem Weltklassetorwart Patzer unterlaufen (die in der Vergangenheit teilweise auch zu Gegentoren geführt haben).

Und deshalb halte ich die spieltägliche Kritik und Fehlersuche bezüglich Thomas Kraft für mindestens übertrieben.

Warum Du meiner Argumentation allerdings ÄBH ins Spiel bringst, ist mir schleierhaft.

Sorry für meinen OT-Kommentar, leider wird an dieser Stelle mittlerweile täglich und überwiegend über Alkoholkonsum, Reseimpressionen, Liedtexte etc. kommentiert – ich warte eigentlich nur noch auf 11./22./33./44./55./66../77./88./99., ausführliche Berichte über persönliche Jakobsweg-Erfahrungen und das Gesamtwerk der Lyrics von Bob Dylan.


Pflaume09
12. Oktober 2013 um 17:39  |  203106

Ich hätte lieber Neuer als Kraft. Lieber ein Neuer mit Patzern als ein Kraft ohne Patzer. Ich mag Kraft nicht. Betone aber gleich, dass das natürlich nur meine persönliche Meinung ist.
Und bevor der Blog ganz einschläft, bin ich für alle OT-Themen zu haben.
Ist doch meist ganz unterhaltsam.


herthabscberlin1892
12. Oktober 2013 um 17:54  |  203109

@Pflaume09 // 12. Okt 2013 um 17:39:

„Ich mag Kraft nicht. Betone aber gleich, dass das natürlich nur meine persönliche Meinung ist.“

Ist doch vollkommen o.k., weil Du es eben auch so deutlich auf persönlicher und eben nicht sportlicher Ebene kommunizierst.

Ich bin ein sehr großer Fan von Thomas Kraft (trotz seiner vereinzelt aufgetretenen vermeintlichen Patzer) – für mich war, ist und bleibt er deutlich die sportliche und persönliche Nummer 1 bei Hertha BSC.


Ursula
12. Oktober 2013 um 18:08  |  203111

Ich mag ihn auch nicht @Pflaume09….

….nicht nur, aber auch wegen seiner
hoch dubiosen politischen Statements!


hurdiegerdie
12. Oktober 2013 um 18:23  |  203115

herthabscberlin1892 // 12. Okt 2013 um 17:19

Weisste, ich hatte dich so verstanden, dass man ja nun Kraft nicht so arg schlecht machen sollte, weil ein Nationaltorwart Fehler macht.

Da könnte ich auch sagen, man sollte ÄBH nicht für sein verdribbeln schlecht machen, wenn sich ein Nationalspieler auf der Position verdribbelt.

Gleiche Argumentation, dachte ich.

Aber es ist alles gut. Ich verstehe dich schon, glaube ich. Es ist – wie Apo wohl sagen würde – eben auch Chemie. Der eine verteidigt den Torwart mehr und greift dann – nehmen wir mal neutral Hern xy – an und andersrum.

Und für mich ist es ein Unterschied, ob du prinzipiell beim Rauslaufen das timing hast und den Ball nicht triffst (z.B. Platzfehler) oder aber schon beim timing daneben liegst.

So genug gearbeitet, jetzt gehe ich essen.


fechibaby
12. Oktober 2013 um 18:28  |  203116

@Ursula // 12. Okt 2013 um 18:08

„Ich mag ihn auch nicht @Pflaume09….

….nicht nur, aber auch wegen seiner
hoch dubiosen politischen Statements!“

Weil Kraft die CDU wählen wollte, magst Du ihn nicht?
Das ist jetzt aber wirklich voll daneben!!


jenseits
12. Oktober 2013 um 18:28  |  203117

Einen kleinen Kommentar schon als Arbeit zu bezeichnen…

😉


herthabscberlin1892
12. Oktober 2013 um 18:39  |  203119

@hurdiegerdie // 12. Okt 2013 um 18:23:

Allet jut 😉 – und guten Appetit!


Pflaume09
12. Oktober 2013 um 18:59  |  203128

@Kraft
Ich beziehe mich natürlich nur auf sein Auftreten auf dem Platz. Ich mag seine Ausstrahlung und Körpersprache nicht. Da ist mir beispielsweise ein Neuer oder auch – um den deutschen Raum mal zu verlassen – ein Valdez wesentlich sympathischer. Dabei kenne ich weder den einen noch den anderen als Menschen.


Ursula
12. Oktober 2013 um 19:04  |  203130

Na jut, dass ER sie wählen wollte, die CDU,
ist eine, seine Sache, ABER seine Statements
dazu, eine völlig ANDERE…

Ich habe „grün“ gewählt, aber vorher keine
Reklame dafür gemacht!

Aber nicht wieder „Hamsterrad“….!

Ich finde ihn auch als Torwart leidlich
bis gut, auf der Linie sowieso, ohne Frage…

…aber Physiognomie, Körpersprache etc.,
sind nicht meine Welt, obgleich er Hunde hat….

Eben alles Chemie, würde „apo“ sagen!

Anzeige