Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey/ub) – In den vergangenen Jahren flogen im ICC gern mal die Fetzen. Es gab ja auch allerhand Ärgernisse, die rund um Hertha BSC für reichlich Diskussionsstoff gesorgt hatten. In diesem Jahr dürfte es bei „Hertha im Dialog“ etwas beschaulicher zugehen, wenn der Geschäftsführer Sport Michael Preetz, Finanzboss Ingo Schiller und Co. den Mitgliedern Rede und Antwort stehen.

Der Klub steht nach dem Wiederaufstieg ziemlich gut da. 18 Punkte, Platz sieben. Dennoch wird es ein paar Themen geben, über welche die Mitglieder reden wollen. Warum hat man Pierre-Michel Lasogga nach Hamburg verliehen, wo er derzeit (8 Treffer in 8 Spielen) doch nachweist, was für ein Torjäger er ist? Was steckt hinter der vorzeitigen Vertragsverlängerung mit Manager Preetz? Wie war das mit Christian Fiedler, den ehemaligen Torwart-Trainer, der nach der Zweitligasaison gehen musste? Hätte der Verein da nicht einen eleganteren Weg finden können? Und dann war da ja zuletzt auch die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Ausrüster Nike.

Alles Fragen, die die Mitglieder interessieren. Ob es hier im ICC auch ein paar kritische Töne geben wird? Kommt es zu kontroversen Diskussionen? Keine Ahnung.

Wir von Immerhertha in Person von @ub und mir sind jedenfalls vor Ort und berichtetn im Live-Ticker von dem Ereignis. Um 19 Uhr soll es losgehen. Bisher ist es hier im Saal 3 noch ziemlich ruhig. Außer dass die Anwesenden mit Vereins-Schlagern beschallt werden. Und los geht’s mit unserem Live-Ticker:

Fazit: Also, es ist das eingetreten, was wir erwartet haben: ziemlich viel Friede, Freude, Eierkuchen. Das liegt natürlich an der momentan guten, sportlichen Lage des Vereins. Die kritischen Punkte – Fiedler, Just-Pay-Card usw. – wurde angesprochen. Allzu viel Neues aber kam dabei nicht herum. Was zu erwarten war.

20.30 Uhr So, das war’s. Es war das vierte Mal, dass es „Hertha im Dialog“ gegeben hat, und nie war die Verantstaltung so kurz wie heute. Das letzte Wort hat Präsident Gegenbauer: „Liebe Herthaner, es ist schön, wenn man träumen kann, aber für uns gibt es nur ein Ziel: Aus Hertha BSC muss wieder ein respektabler Bundesligaklub werden. Und dazu brauchen wir Ihre Hilfe.“ Der Saal applaudiert. Beschauliche Sache war das hier.

20.26 Uhr Irgendwie wird das hier jetzt langweilig. Haben Sie noch so eine schöne Frage, Mitlesende Jutta? Bitte raus damit!

20.19 Uhr Frage: „In einigen Vereinen gibt es Probleme mit rechten Fans. Wie sieht es bei Hertha aus?“ Schiller: „Nein, das gibt es Gott sei Dank bei Hertha nicht.“ Hätte mich jetzt auch gewundert, wenn Schiller sagt: Ja, da im Block so und so, da stehen die Glatzen. Dieser Frage muss man auf anderen Wegen nachgehen.

20.12 Uhr Die Mitlesende Jutta stellt die besten Fragen des Abends bisher. „Herr Preetz, haben Hertha-Spieler eigentlich diese berühmten Ausstiegsklauseln?“ Preetz sucht kurz nach Worten. „Sie werden verstehen, dass wir uns zu Vertragsinhalten öffentlich nicht äußern werden.“ Ein Dementi ist das nicht.

20.08 Uhr Schiller erklärt, dass in der nächsten Saison die Funktion der Just-Pay-Card auch über die Dauerkarte möglich sein soll. Daran arbeite man gerade.

Keine Zugänge im Winter geplant

20.04 Uhr Dritte Frage aus der Immerhertha-Community: Gibt es Überlegungen, im Winter neue Spieler zu kaufen. Preetz gibt eine klare Antwort: „Nein, das ist nicht geplant.“

20 Uhr Ein Mitglied hat sich bereit gestellt, Frage aus dem Immerhertha-Community an die Anwesenden zu stellen: Was würde ein Abstieg der U23 bedeutetn? Preetz sagt: „Die Regionalliga für unsere zweite Mannschaft ist die richtige Spielklasse. Wir sehen die aktuelle Situation mit Sorge, aber wir hoffen, dass wir das hinbekommen.“

Zweite Frage: Hat sich durch das bargeldlose Zahlen im Stadion beim Umsatz etwas getan? Schiller antwortet: „Das können wir im Moment noch nicht beantworten, denn es war bisher ja möglich, auch noch bar zu zahlen.“

19.55 Uhr Es kommt eine Frage nach Levan Kobiashvili: „Was wird aus ihm nach der Saison?“ Preetz antwortet: „Dazu können wir noch nichts sagen. Das wird erst bei der übernächsten Mitgliederversammlung zu verkünden sein. Fest steht aber, dass wir unglaublich glücklich sind, ihn zu haben. Er ist ein tadelloser Profi.“

19.50 Uhr Ein Mitglied bricht eine Lanze für Fiedler und sagt: „Ich hätte erwartet, dass Hertha so einem verdienten Mann eine ordentliche Verabschiedung gewährt. Das hätte der Verein eleganter lösen können. Ich hoffe, Herr Preetz, dass Sie, wenn Sie nach 23 Jahren den Verein verlassen sollten, von uns ordentlich verabschiedet werden können.“ Der Saal reagiert mit großem Applaus auf die Wortmeldung. Preetz nickt. Er sagt:

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Es hat keine Möglichkeit gegeben, eine ordentliche Verabschiedung zu organisieren.“

19.49 Uhr Kleiner Service für @catro69: Morgen 9.30 Uhr und 14.30 Uhr.

19.42 Uhr Preetz wird gefragt, warum Ronny so wenig Einsatzzeit bekommt:

„Ronny hatte in der Vorbereitungsphase viele Schwierigkeiten. Darüber haben wir ihm hinweggeholfen. Er muss es nun schaffen, seine hervorragenden Qualitäten auch über 90 Minuten abliefern zu können. Da geht es um Fitness, um Gewicht und Laufbereitschaft. Wenn er hier ist, dann arbeitet er fleißig. Wenn nicht, dann offenbar nicht. Aber wir sind nicht unzufrieden mit ihm. Er muss einfach weiter hart an sich arbeiten. Er ist für die besonderen Momente zuständig. Wir wünschen uns, dass er sie häufiger zeigt.“

Zudem sagt Preetz: „Noch nie in seiner Karriere hat Ronny so viel Unterstützung der sportlichen Leitung bekommen wie jetzt. Das ist insbesondere das Verdienst von Trainer Jos Luhukay, der – daran möchte ich mal erinnern – die Nuss Ronny im vergangenen Jahr erst geknackt hat.“

19.35 Uhr Kruse fragt Schiller nach seinem Ausblick für die Zukunft. „Herr Schiller, können wir träumen? Werden wir irgendwann mal reich sein?“ Schiller lacht. „Nein, das wollen wir ja auch gar nicht.“ Der Saal findet es amüsant. „Wir wollen uns konsolidieren. Das muss unser nächstes Ziel sein.“ Irgendwie ist das eine seltsame Frage. Auch wenn Kruse das natürlich mit einem Augenzwinkern gemeint hat. Aber der Verein steht mit rund 40 Millionen in der Kreide. Das ist mir persönlich ein bisschen viel Friede, Freude, Eierkuchen…

Gerade kommt die offizielle Zahl der Anwesenden: 269 Mitglieder, 14 Pressevertreter

19.33 Uhr Ich habe gerade mal in den Saal geschaut. Ich schätze, es sind rund 300 Mitglieder anwesend. Schiller spricht gerade über Pyrotechnik – ein aktuelles Thema nach den Vorkommnissen bei Borussia Dortmund . „Wir lehnen den unkontrollierten Einsatz von Pyrotechnik ab. Es ist nicht nur verboten, sondern auch extrem gefährlich.“

Schiller kündigt einen Schulderückgang an

19.29 Uhr Wie hoch sind die Verbindlichkeiten bei Hertha BSC, wird Schiller gefragt. „Das werden wir erst am nächsten Montag bei der Mitgliederversammlung bekannt geben. Aber ich kann jetzt schon sagen, dass die Mitglieder zufrieden sein werden. Eine 3 wird vorn stehen.“

Im Juni 2012 waren es noch rund 43 Millionen Euro. Eine 3 vorn würde dann ja eine Schuldenreduzierung in erheblicher Höhe bedeuten.

19.27 Uhr Nun geht es um die Finanzen und dazu ist Schiller der Ansprechpartner. Schiller erzählt, dass Hertha sich in der TV-Rangliste (TV-Gelder) durch das erfolgreiche erste Saisondrittel derzeit um einen Platz verbessert hat – von Platz 17 auf 16. Abgerechnet wird natürlich erst am Saisonende. Aber wäre jetzt schon Schluss, würde Hertha im nächsten Jahr eine Million Euro mehr TV-Einnahmen machen.

19.25 Uhr Über die derzeitige Situation der U23 und das Ablösen des ehemaligen U23-Trainers Karsten Heine sagt Preetz: „Karsten Heine hat Jahre lang hervorragende Arbeit für Hertha gemacht. Aber es war an der Zeit, nun den jungen Trainer-Talenten eine Chance zu geben. Derzeit müssen wir uns strecken, dass die U23 schnell wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.“

19.19 Uhr Hier geht es Schlag auf Schlag. Nach Lasogga kommt auch gleich die Frage nach Fiedler. Warum musste der ehemalieg Torwarttrainer gehen? Preetz dazu:

„Wir haben im gerichtlichen Vergleich vereinbart, uns zu Einzelheiten nicht äußern. Ich sage aber klar uns deutlich: Wir haben uns einstimmig mit den Gremien zu diesem Schritt entschlossen und stehen auch dazu. Darauf möchten wir hier noch einmal hinweisen: Wir haben das gemeinsam – auch mit Trainer Jos Luhukay – und einstimmig entschieden.“

Preetz: „Jedes Tor von Lasogga beim HSV ist auch ein Tor für Hertha BSC“

19.15 Uhr Und da kommt schon die Frage nach Lasogga von Kruse an den Manager: „Warum hat Hertha den Spieler abgegeben“, fragt Kruse. Preetz dazu:

„Die Situation bei Pierre-Michel Lasogga war folgende: Er ist nach seinem Kreuzbandriss zurückgekommen, als wir als Mannschaft sehr gefestigt und Tabellenführer in der Zweiten Liga war. Das, was er brauchte in dieser Situation, nämlich Spielpraxis, konnten wir ihm nicht bieten, denn Adrian Ramos war in einer guten Verfassung. Deshalb haben wir uns für dieses Ausleihgeschäft entschieden. Ich glaube, dass war für alle Parteien die richtige Entscheidung. Wir freuen uns, dass er gerade so viele Tore für den HSV schießt, denn es ist auch jedes Mal ein Tor für Hertha BSC.“

19.12 Uhr Jetzt ist Preetz an der Reihe. Er zieht eine positive Bilanz der ersten zwölf Spiele. „Das, was wir vor der Saison gesagt haben, dass wir attraktiv spielen wollen und zu Hause gute Partien machen, ist uns weitestgehend gelungen.“

Über die Zugänge sagt Preetz: „Nicht in jedem Einzelfall war davon auszugehen, dass der Spieler gleich Stammspieler wird. Zum Beispiel bei Sebastian Langkamp war es nicht abzusehen, denn er war lange verletzt. Das aber hat hervorragend geklappt. Er ist derzeit für uns ein Topspieler.“

19.10 Uhr Frage nach einem strategischen Partner des Vereins, also einen Investor: „Dazu gibt es bisher nichts Neues. Wir arbeiten aber daran. Eine strategische Partnerschaft ist uns ja mit Nike gelungen. Einen strategischen Partner haben wir leider noch nicht gefunden.“

19.08 Uhr Gegenbauer zur Verlängerung mit Preetz: „Ich glaube, dass es die absolut richtige Entscheidung für Hertha BSC. Das Präsidium hat es einstimmig beschlossen. Das ist ein gutes Zeichen.“ Der Verein habe sich nach Kontinuität gesehnt. „Das ist uns auf dem Trainerposten in der Vergangenheit zumindest nicht immer gelungen.“

19.07 Uhr Präsident Gegenbauer zur aktuellen Tabellensituation der Herthaner: „Wir stehen da, wo wir uns das kaum hätten vorstellen können. Das hat sich die Mannschaft erarbeitet. Nach den ersten zwölf Spielen kann man einen Haken dran machen und sagen: Das ist gelungen.“

19.04 Uhr Und los geht’s: Axel Kruse findet, dass es hier im Saal ziemlich überschaubar ist. „Sind ja heute nicht so viele.“ Dann erzählt Kruse etwas zum Ablauf. Danach stellt Kruse die Gesprächspartner vor: Erst kommt Schiller, dann Preetz, zuletzt Präsident Werner Gegenbauer. Den größten Applaus bekommt Preetz. Hat der Manager ja auch schon anderes erlebt.

19 Uhr Also diese gute Laune scheint sich bis zum Manager rumgesprochen zu haben. Eben kam Michael Preetz in den Saal. Der Manager erblickte Ottmar Winter, langjähriger freier Fotograf im Hertha-Kosmos, der auf seine Kamera guckte. Preetz machte sich den Spaß und wischte ihm seinen Schal zur Begrüßung vor das Gesicht. Beide lachten und gaben sich die Hand. Dann kann es ja losgehen.

18.45 Uhr Die Moderation des Abends hat Ex-Profi Axel Kruse. Er hat sich eben schon auf dem Podium eingerichtet und scheint gute Laune zu haben. Präsident Werner Gegenbauer lief gerade vorbei. Gleich geht es hier los.

Eine Verantstaltung wie "Hertha im Dialog" finde ich...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

150
Kommentare

fg
12. November 2013 um 18:51  |  210806

🙂


sunny1703
12. November 2013 um 18:51  |  210807

😀


rasiberlin
12. November 2013 um 18:52  |  210809

🙁


12. November 2013 um 18:55  |  210811

Dann machen wir es wie Axel Kruse, verfolgen euren Ticker mit guter Laune, n’abend @ll 🙂


Kamikater
12. November 2013 um 19:04  |  210812

Ich verfolge Euch aus Frankfurt.


catro69
12. November 2013 um 19:04  |  210813

Grüße aus der Axel-Springer-Passage.
Schön tickern, muss arbeiten.
Wann ist morgen Training?


NRWler
12. November 2013 um 19:06  |  210814

@ub & mey

Vielen Dank nochmal für den Service!!!


12. November 2013 um 19:10  |  210815

@catro

Lt websideMi. 13.11.2013 09:30 Training
Mi. 13.11.2013 14:30 Training


Hertha Ralf
12. November 2013 um 19:13  |  210816

@kamikater: ick oooch .
Gruß von F nach F !
@all, naja @ all schönen Abend


Sir Henry
12. November 2013 um 19:13  |  210817

Wenn mich mein Adlerauge nicht täuscht, hat Ingo Schiller deutlich Gewicht verloren.


Kamikater
12. November 2013 um 19:17  |  210818

@HerthaRalf
Na, dann mach dich mal in diesem Kuhkaff das Fenster auf und wink doch mal… 😉

@Sir
Calli als Vorbild…


Kamikater
12. November 2013 um 19:20  |  210820

Sorry4Doppelpost- löschen


playberlin
12. November 2013 um 19:42  |  210821

Den Schiller habe ich schon beim letzten Heimspiel im Interview auf der Anzeigetafel kaum erkannt. Hat bestimmt 25kg verloren.


Kamikater
12. November 2013 um 19:45  |  210822

Das abbrennen von Pyrotechnik ist für unseren Verein bald ne größere Gefahr, als die eigenen Schulden. Und das sage ich aus dem Rhein-Main-Gebiet heraus.


12. November 2013 um 19:54  |  210823

Hertha BSC hat die Verbindlichkeiten abgebaut, Ingo Schiller abgenommen.

Offensichtlich wurden weniger Kekse für die Geschäftsstelle gekauft.


ubremer
ubremer
12. November 2013 um 20:06  |  210824

@catro

Grüße aus der Axel-Springer-Passage.

bei den Schönen und Reichen dieser Welt. Beim Goldenen Lenkrad.
Und das ganze noch bezahlt.
Nicht schlecht


JoergK
12. November 2013 um 20:29  |  210825

Kann jemand vielleicht noch die Frage stellen, was aus den beiden Airlines, die als Sponsor zu Saisonbeginn im Gespräch waren, geworden ist?


Kamikater
12. November 2013 um 20:31  |  210826

@Joerg
Du meinst Turkish und Germanwings


JoergK
12. November 2013 um 20:34  |  210827

Ja @Kamikater. Die Bild hatte doch groß von Berichtet.


Lars
12. November 2013 um 20:45  |  210828

Danke für den Ticker, liest sich besser als der von hertha.de


12. November 2013 um 20:46  |  210829

Dank den Blogpappies 🙂


Tunnfish
12. November 2013 um 20:49  |  210830

@joergK
Der Deal ist wohl aufgeFLOGEN. Kann mir vorstellen, dass nicht zuletzt das BER Desaster jegliche Verhandlungen mit AIRLINE assoziierten eine harte Landung versetzt hat.

P.S: Wenn es denn die ernsthaften Gespräche jemals gab.


monitor
12. November 2013 um 21:28  |  210831

JoergK // 12. Nov 2013 um 20:34

Ja @Kamikater. Die Bild hatte doch groß von Berichtet.

Aber eben nur die Bild 🙁


Hertha-Frank
12. November 2013 um 21:33  |  210832

Danke für den Live-Ticker. Super-Service!


Ursula
12. November 2013 um 21:40  |  210833

Erschreckende Antworten z. T. und die
Fragen nach und um Ronny wurden mit
größter Peinlichkeit „absolviert“!

Eines der größten „Millionen-Minus-
Geschäfte“ der Hertha überhaupt, wurde
„irgendwie“ abgehandelt, mit großem und
breitem Einvernehmen „ALLER“!

ALLES, was JEDER „Fußballer“ absehen
konnte, ist mit Ronny eingetroffen und die
Hertha wird daran noch jahrelang „bluten“!!

Oder glaubt jemand ernsthaft, dass man
Ronny irgendwann, gar in der Winterpause
„LOS WIRD“, um einen, die Mannschaft echt
bereichernden Spieler „zukaufen“ zu können??

„Da geht es um Fitness, um Gewicht und Laufbereitschaft.“

Mensch Michael Preetz, wer oder was hat
dich da geritten? Wer hat dich beraten??

JA, das hat die Mannschaft durch Jos Luhukay
hinlänglich verinnerlicht! Bestes Beispiel, der
Neuzugang, mein „alter Freund Skjelbred“,
bis zum kotzen….

UND RAMOS!!!

…UND Ronny „latscht“ über die Wiese, wie,
„was mache ich eigentlich HIER“…..


monitor
12. November 2013 um 21:40  |  210834

Schade an solchen Dialogen ist, daß das wirklich Interessante (Fiedler, Vertragsklausen u.ä.) nicht beantwortet werden kann, weil es Interna ist.
Die Aussage über Ronny war verblüffend offen, denn Preetz hat ja indirekt eingestanden (ehrlich alle Achtung), daß Ronny so lange eine Fehlinvestition als Fußballer war, bis Luhukay ihn irgendwie packte. Bisher leider nur eine komplette Saison.
Aber vielleicht ist er in der Rückrunde nochmal extrem wichtig.
Irgendwie ist Ronny eine Wundertüte. (Positiv gemeint)


NRWler
12. November 2013 um 21:45  |  210835

@19.08 Uhr Gegenbauer zur Verlängerung mit Preetz

Schade, dass es hier nicht noch die Nachfrage gab, warum den der Kontrakt auch für die 2.Liga gilt. Im Fall der Fälle wird M. Preetz doch eh entlassen.

@19.50 Uhr Ein Mitglied bricht eine Lanze für Fiedler

„Es hat keine Möglichkeit gegeben, eine ordentliche Verabschiedung zu organisieren.”

Sorry, lächerliche Antwort. Wenn man gewollt hätte, hätte man auch eine Verabschiedung „organisieren“ können. Kann mir aber gut vorstellen, dass C. Friedler nach dem Ganzen „Hick-Hack“ selbst kein Interesse mehr hatte.

Ansonsten, naja, sehr erwartbare Antworten…


Auswaertsler
12. November 2013 um 21:47  |  210836

Erst einmal Danke für den Ticker,
eine Frage bleibt aber irgendwie bestehen.
–19.27 Uhr Nun geht es um die Finanzen und dazu ist Schiller der Ansprechpartner. Schiller erzählt, dass Hertha sich in der TV-Rangliste (TV-Gelder) durch das erfolgreiche erste Saisondrittel derzeit um einen Platz verbessert hat – von Platz 17 auf 16. Abgerechnet wird natürlich erst am Saisonende. Aber wäre jetzt schon Schluss, würde Hertha im nächsten Jahr eine Million Euro mehr TV-Einnahmen machen.

Falls es wirklich bei derzeitigem Stande bleibt ist hertha doch schon auf mindestens Platz 15.

Nürnberg oder/und Freiburg (falls beide Absteigen) würden ja dann nur die 2Liga Gelder bekommen, und die neuen aus der 2ten stehen ja im ranking nächste Saison hinter uns.

Also sollte das doch mehr als nur der 16te bleiben, falls Braunschweig die Klasse hält und Augsburg Platztechnich weit hinter uns landet aber auch die Klasse hält wäre es doch noch perfekter in der hinsicht.

Also sollten wir doch hoffen das mindestens einer der beiden mit runtergeht (oder nen anderes Team was in der Wertung vor uns liegt) und wir weit vor der Puppenkiste landen.


NRWler
12. November 2013 um 21:58  |  210838

@Auswaertsler // 12. Nov 2013 um 21:47

Mach Dir keene Kopp… Det bleibt nich beim derzeitigem Stand ;-)!!

Ansonsten, der Link sollte Dir weiterhelfen:
http://www.fernsehgelder.de/

PS: Aber rechnen musst Du selber 😉


Blauer Montag
12. November 2013 um 22:04  |  210839

Irgendetwas ist doch eigentlich immer 🙄

Aber nach dem

Fazit: Also, es ist das eingetreten, was wir erwartet haben: ziemlich viel Friede, Freude, Eierkuchen. Das liegt natürlich an der momentan guten, sportlichen Lage des Vereins.

lautet das heutige Motto scheinbar

All Right Now


Exil-Schorfheider
12. November 2013 um 22:05  |  210840

@auswaertsler

Aber das ist dann doch sehr Obstsalat-Theorie.
Denke mal, dass Schiller nur auf Hertha Bezug nahm.


Auswaertsler
12. November 2013 um 22:05  |  210841

@NRWler

Das ist ja das „Problem“, wenn der Ingo schon vom derzeitigen Stand aus erzählt, dann sollte es aber auch Stimmen., darum sollte es gehen.

Klar das es beim derzeitigen Stand nicht bleibt (Auch wenn es mehr als schön wäre).

Wenn wir die Klasse halten sollten, und Braunschweig und Ausgburg absteigen sollten (was schade wäre) hätten wir egal was ist Platz 16 sicher, aber mehr wäre wohl aus Hertha Sichtweise erheblich besser ;).


Bolly
12. November 2013 um 22:15  |  210842

@Apo

Echt ! Erfreuliche Nachrichten aus dem „Friesenhaus“ ? Bin doch so neugierig. Und würde morgen „dann“ spontan wieder eintreten! Für so eine kurze ne lockere Andeutung wäre ich Dir jdf. dankbar oder auch ne Mail 😉


NRWler
12. November 2013 um 22:15  |  210843

@Auswaertsler // 12. Nov 2013 um 22:05

Wenn wir die Klasse halten sollten, und Braunschweig und Ausgburg absteigen sollten (was schade wäre) hätten wir egal was ist Platz 16 sicher

Jo genau. Hab ich auch gerade „rausgelesen“

…aber mehr wäre wohl aus Hertha Sichtweise erheblich besser

Wäre zwar besser, ist aber unmöglich! 16.Platz (in der Fernsehgeld-Tabelle) ist das Höchste aller Gefühle.


naneona
12. November 2013 um 22:17  |  210844

wilson // 12. Nov 2013 um 19:54

Feine Klinge. 🙂
Besser kann man diese (sinnlose) Veranstaltung nicht zusammenfassen.


NRWler
12. November 2013 um 22:18  |  210845

Upps, ich korrigiere mich mal lieber schnell selber!

Wäre zwar besser, ist aber unmöglich! 16.Platz (in der Fernsehgeld-Tabelle) ist das Höchste aller Gefühle.

Stimmt nicht. Tabelle falsch gedeutet…


Auswaertsler
12. November 2013 um 22:25  |  210846

@NRWler
Ich bin wohl da etwas flasch rangegangen und hab schon die Sachen für nächste Saison berechnet.

Ingo hat wohl recht, da ja erst am Ende dieser Saison (Der Bonus zum Grundbetrage?) bezahlt wird und sich der Platzwechsel ja erst nächste Saison vollzieht.

Also erstmal Schritt für Schritt und nächste Saison dann mal nen Sprung versuchen.

hatte da wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.


Traumtänzer
12. November 2013 um 22:40  |  210847

Ich fand’s gut heute, teilweise auch kurzweilig und informativ. Und wenn man nicht ganz doof ist, konnte man ja auch ein paar Sachen „zwischen den Zeilen“ hören.
An @alle, die das heute sinnlos und überflüssig fanden: Schön. Selbst in einer Phase, wo es mal gut für Hertha läuft, findet Ihr also immer noch was zu meckern… ich bin beruhigt. 🙂


apollinaris
12. November 2013 um 23:04  |  210848

@ bolly: fürchte, ich haabe keine adresse? Erinnerst du dich daran, was ich vor hatte, für die Schmuddelkinder zu erbeuten? Das war ja keine Knete. Alles andere wurde uns zugesagt..und dabei erfreulich herzlich und unbürokratisch.


HerthaBarca
12. November 2013 um 23:08  |  210849

Ich habe versucht die gewünschten Fragen zu stellen, ohne dabei Fragen, die dem Sinn nach bereits beantwortet wurden, noch einmal zu stellen – bzw. vermieden, zu sehr ins Detail zu gehen, wenn die Frage dem Sinn nach bereits beantwortet wurden. Das eine oder andere ist ja bereits beim Liveticker dargestellt worden.
Hier die Antworten zu den direkt oder indirekt gestellten Fragen, wie ich die Antworten verstanden habe!

Frage:
Warum hat Manager Preetz einen Vertrag erhalten, der auch für Liga 2 gilt, wenn doch (eigentlich) klar ist, dass er dann gehen muss?
Antwort Gegenbauer:
Ein Manager das Recht ca. 1-3/4 Jahr vorher zu wissen, wie es mit ihm weitergeht! Alle Gremien hätten einstimmig die Verlängerung beschlossen. Es gäbe ja auch kein Argument dagegen.

Frage:
Wie ist der aktuelle Schuldenstand?
Antwort Schiller:
Details erfolgen erst am nächsten Montag zur MV. Es wird wohl eine Zahl, die mit einer „3“ beginnt!

Frage:
Wie wird die aktuelle Situation der U23 eingeschätzt? War die Trennung von Heine doch ein Fehler? Wie soll gegengesteuert werden? Was hätte ein Abstieg der U23 für Folgen?
Antwort Preetz:
Es werde alles dafür getan, dass der Abstieg vermieden wird. Eine neue Generation von Trainern sollte gefördert werden. Für die Entwicklung der U23 ist ein Verbleib in der Regionalliga förderlich. Die Folgen wurden nicht explizit dargestellt. Es wurde gehofft, dass wir diese Frage im nächsten Jahr nicht stellen brauchen.
Indirekt wurde die Frage jedoch damit schon beantwortet, dass es natürlich ein Rückschritt in der Entwicklung der Nachwuchsarbeit wäre.

Frage:
Was bedeutet ein höherer Zuschauerschnitt finanziell für Hertha? 1.000 Zuschauer mehr im Schnitt = ?!€ Mehreinnahmen? Oder Mehrausgaben? Oder…?
Antwort Schiller:
Durch den höheren Zuschauerschnitt konnten jetzt schon Mehreinnahmen von ca. 1.000.000,-€ generiert werden.

Frage:
Sollen in der Winterpause Spieler abgegeben werden?
Antwort Preetz:
Nein!

Frage:
Was können die Fans tun, um Ronny zu motivieren?
Antwort Preetz:
Ronny bekommt alle Unterstützung, die erforderlich ist. Es liegt an ihm an sich zu arbeiten (Fitness usw.) und sich anzubieten. JoLu hat ihn letzte Saison geknackt und es wird gehofft, dass dies wieder passiert und Ronny den nächsten Schritt macht.

Frage:
Wie ist die justpay-Sache angelaufen und ob es eine Verringerung der Wartezeit in Verbindung mit Umsatzeinbußen beim Caterer oder mit dem schnelleren Verkauf der Waren zusammenhängt.
Antwort Schiller:
Im Detail ist die Frage noch nicht zu beantworten, da bisher beide Formen der Bezahlung möglich waren! Was zur Zeit festgestellt werden kann ist, dass der Pro-Kopf-Verbrauch stabil geblieben ist.

Frage:
Wie wird es mit Lasogga / Skjelbred weitergehen?
Antwort Preetz:
Lasogga wird nächste Saison gestärkt aus HH zu uns zurückkehren!

Frage:
Bleibt die Motorradhelm-Ablage auch im Winter auf?
Antwort Schiller:
Nein!

Frage:
Sieht der Trainerstab einige Positionen vakant, wo in der Winterpause nachgerüstet werden müßte?
Antwort Preetz:
Nein!

Frage:
Wie steht man zu einem möglichen Ausverkauf zum Saisonwechsel gegenüber, wie es gerade bei Frankfurt und Freiburg geschehen ist?
Antwort Preetz:
Wir haben gerade mit unseren wichtigen und jungen Spielern langfristige Verträge geschlossen. Wir haben die Hand drauf und entscheiden darüber. Es ist natürlich im Bundesligageschäft nichts auszuschließen und außerdem sei es doch schön, wenn unsere Spieler Beachtung fänden!

Ich hoffe, eure Fragen einigermaßen beantwortet zu haben. Mehr war zum Teil auch nicht herauszuholen. Nicht alle Fragen wurden befriedigend beantwortet. Teilweise auch, da es aus Sicht der Führung von Hertha nicht möglich sei! Ob es so ist, kann ich nicht entscheiden. Da Spielen mit Sicherheit auch vertragsrechtliche Dinge sowie Unternehmensgeheimnisse eine gewisse Rolle.


HerthaBarca
12. November 2013 um 23:10  |  210850

@bolly
Laut PB ist die Mail von @apo in Arbeit bzw. beantwortet worden!


sunny1703
12. November 2013 um 23:25  |  210851

@HerthaBarca

Danke für Deine Infos!

@bolly

Danke für Dein liebenswertes Engagement. Lass Dich morgen überraschen, wie schon vor langem verabredet hat @apollinaris sich an Hertha gewandt und es hat, wie eigentlich auch von mir erwartet, eine scheinbar nette positive Reaktion gegeben. 🙂

Lg sunny


HerthaBarca
12. November 2013 um 23:28  |  210852

@seb / @ub
„20.19 Uhr Frage: “In einigen Vereinen gibt es Probleme mit rechten Fans. Wie sieht es bei Hertha aus?” Schiller: “Nein, das gibt es Gott sei Dank bei Hertha nicht.” Hätte mich jetzt auch gewundert, wenn Schiller sagt: Ja, da im Block so und so, da stehen die Glatzen. Dieser Frage muss man auf anderen Wegen nachgehen.“
Ich hatte diese Frage gestellt! Warum hätte man sich wundern müssen, wenn die Antwort anders ausgefallen wäre? Der MSV geht mit dieser Frage inzwischen sehr offen um. Auf welchen Wegen sollte man dieser Frage nachgehen? Was wäre aus eurer Sicht der richtige Weg?


cameo
12. November 2013 um 23:29  |  210853

Es war also, wie vorhersehbar, eine „seid-nett-zueinander-Veranstaltung“ und hat sicher allen Beteiligten gut getan. Immerhin sind seit dem großen Zoff noch nicht einmal zwei Jahre vergangen. Hat wohl nur noch eine musikalische Untermalung von diesem Geiger gefehlt, diesem Niederländer aus Maastricht? Erwartet man zur MV eine atemberaubende Neuigkeit, außer einer Zahl mit ’ner 3 vorn?
*
Vielen herzlichen Dank für die netten Geburtstagsgrüße in den Vorthreads
und @Blauer Montag, für die schöne Musik
und @Ursula 12. Nov. 17:13 (4. Zeile von unten) – why not, when the occasion arises…


raffalic
12. November 2013 um 23:36  |  210854

Bisher war die Schuldensituation ob der diversen Tochtergesellschaften ja immer eine „black box“, jetzt ist die Katze also aus dem Sack: 300 Millionen, „Prost Mahlzeit“ 😉


sunny1703
12. November 2013 um 23:38  |  210855

@HerthaBarca

Ich glaube, es geht dabei um die Definition des Wortes Probleme. Dass es dem rechten Rand zugeneigte Fans auch bei Hertha gibt ist wohl klar. Die „Wannseefront“ zB sind bestimmt keine Unterstützer der linksalternativen Szene! 😀
Doch sind sie ein Problem?

Es könnte aber auch sein, dass die Vereinsoberen nicht in laufende Ermittlungen eingreifen wollten.

Meine Vermutung geht aber eher in Richtung, vorhanden,aber kein Problem.

Vermutlich könnte@kami zu dem Thema noch was beitragen!

lg sunny


HerthaBarca
12. November 2013 um 23:39  |  210856

@raffa
Bei 399.000.000,-€ ist auch eine „3“ vorne! 😉


sunny1703
12. November 2013 um 23:40  |  210857

@Raffalic

Der war richtig gemein, aber gut! 🙂

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
13. November 2013 um 0:31  |  210858

@HerthaBarca:
um 23:39 den find ick jut 😉

ansonsten dickes Dankeschön, daß du meine Fragen stellvertretend mit gestellt hast
das mit den beheizten Sitz war nen Scherz, wie du auch bemerkt hast,
aber irgendein Stadion hat es wirklich, mir fällt nur nicht mehr ein wo


apollinaris
13. November 2013 um 0:46  |  210859

Es wäre irgendwie ja grotesk und auch unverständlich, gäbe es jetzt nicht mal Friede, Freude, Eierkuchen..Nach Zeiten des Zorn, der Enttäuschung und Wut, eigentlich auch einer ungeheuren Frustration ( nach dem ersten Abstieg, der direkt nach einer Woge der Euphorie kam, schien sich mit Babbel alles und endlich zum Guten kehren; man startete sehr ordentlich, sammelte verdient 20 Punkte..alles sah wieder nach Gesundung aus. Was dann kam, kam einer Harakori- Veranstaltung nahe. Es konnte wohl kaum jemand Hoffnung auf eine wirkliche Wende haben, dafür hätte es fast naivem unbegründetem
Fussballgottesglauben bedurft. – Dann holt Preetz einen Trainer, der in Fachkreisen einen guten Ruf genoss, aber in der Öffentlichkeit bis dahin wohl her als blass wahrgenommen wurde, vielleicht sogar etwas provinziell anmutete..Und was geschieht? er tritt bescheiden und konsequent auf (kommt gut an in Berlin, weil das sehr unbekannt erschein..). Er macht recht früh ne gewagte Ankündigung, Dieser Ansage bewahrheitet sich und Hertha verliert zu Hause nicht mehr. Mit Punktrekord verlässt man die Schmachliga. -Allerdings kommen neue berechtigte Zweifel: die Spielweise erschien nicht jedem erstligatauglich und auch das Personal mit nur 4 eher mittelprächtigen Neuzugängen/ Baumi mal ausgenommen–/ riss wohl niemanden vom Hockern. Man hoffte und bangte der neuen Spielzeit entgegen. Dann geht es los. Und wie? mit einem furiosen 6:1…Man traute weder seinen Augen, noch dem Braten (..), Man kocht die Euphorie brav herunter. aber immer wieder begeistert die Truppe, mindestens phasenweise. Allmählich manifstiert sich die Spielweise: keine Ausnahme, sondern wiederholbar. In München (!) wäre ein Sieg verdient gewesen. Nicht, weil Bayern es aus Nachlässigkeit zuliess, sondern weil Hertha dem Topverein der Welt mutig die Stirn bot!- Das nötigt allen Respekt ab. Bei uns ist es halt mehr als Respekt. Verschüttete Gefühle , erloschene, glimmen auf. Es wird allmählich wieder wärmer.-
Was anderes als Freude und Harmonie war zu erwarten gewesen. er Fan ist auch wieder dankbar..Auch dem Manager, der auch durch:s Feuer musste..
Fragen kommen bald wieder: nach dem Jugendbeauftragten und dessen Einschätzungen, nach dem Paket, das für Ronny gechnürt wurde, nach finanzieller Seriösität.
Aber: zur Zeit darf man einfach mal sich bei Kaffe und Kuchen erfreuen und miteinander friedlich sein. es werden wieder andere Zeiten kommen, weil das in Berlin eben so ist. Aber jetzt einfach mal die Kiemen breit auffächern.


bluekobalt
13. November 2013 um 0:51  |  210860

Schön geschrieben,apo!


apollinaris
13. November 2013 um 0:52  |  210861

edit; den einen, besonders dämlichen Dativ..dürft ihr behalten und austauschen. Tippex dagegen., 🙄


cameo
13. November 2013 um 1:25  |  210862

well done, @apo


Kamikater
13. November 2013 um 2:33  |  210863

Sleepless in Frankfurt

@sunny
Wenn man von den üblichen Durchschnittsschwachmatikern der Rechten Szene absieht, die es leider überall gibt, haben sich momentan verstärkt in diesem Bereich wirklich negativ: Aachen, Braunschweig, Duisburg und Dortmund, hervorgetan.

Diese 4 Vereine treffen sich in verschiedenen AGs auf unterschiedlichen Ebenen in nächster Zeit mehrfach. Ich muss aber auch rückblickend sagen, dass mein Eindruck ist, dass man bundesweit durch verschiedenste Fanorganisationen gerade bei solchen Themen viel besser zusammen arbeitet, als noch vor 3 Jahren.

Dennoch bleibt viel zu tun. Die mediale Berichterstattung ist aber beim Thrma „rechte Gewalt“ ebenso latent hintendran, wie es an der Pyrodebatte der Fall war. Daran wird einfach zu gut verdient. Und Otto Normalverbraucher kann das gar nicht wissen und bekommt es mit 1- 2 jähriger Verzögerung brühwarm serviert.

Vielleicht mal ein kleiner interessanter Sidegag: Sky hat sich bereits seit längerem geweigert, Pyrobilder zu zeigen, so wie beim Hannover-Braunschweig Spiel, dessen Strafen noch ausstehen. Man will denen keine Bühne mehr liefern. Ist doch auch schon mal was.


Exil-Schorfheider
13. November 2013 um 8:10  |  210864

@kami

Zum Sidegag:

Für mich das Wichtigste, dass SKY als Premium-Partner in Sachen Fußballübertragung diesen „Pyrodioten“ keine weitere Bühne zur Selbstdarstellung gewährt.


sunny1703
13. November 2013 um 8:32  |  210865

@Kami

Vielen Dank für die interessanten Infos. Erstaunlicherweise ist kein Ostverein darunter.

Zu Deinem letzten Absatz. Ich habe bei Sky eher das Gefühl, sie wollen ihr teuer erkauftes Produkt nicht so anbieten. Die Gefahr von sinkenden Werbeeinnahmen ist doch gegeben. Inwieweit die wirklich aus Überzeugung den Pyromanen keine Bühnen geben wollen ist schwer abzuschätzen.

Um nicht falsch verstanden zu werden, ich nehme ihnen schon ab ,Pyros abzulehnen ,das aber vor allem aus Eigennutz.

Wird das gleiche in Österreich nicht als Teil der Stimmung verkauft??!!

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
13. November 2013 um 8:40  |  210866

heute in der SportBild: ein sehr wohlwollender Artikel über Lusti
na bitte, so langsam lernen sie es doch ^^

Kaufen muss die aber keiner, ne Minute mehr beim Zeitschriftenhändler einplanen reicht 😉


Bolly
13. November 2013 um 9:06  |  210867

Richtig Gut & vorallem hat es „gefruchtet“ @Danke an @a.grubert für die gestrige Weiterleitung & natürlich an @p.bohmbach für diese „nicht normale“ schnelle Hilfe für diese „unsere“ Kidsaktion! Hoffe alle die heute im Turm erscheinen, bringen Ihre großzügige Geldbörse mit 😛 So jetzt reicht es auch mit der Werbetrommel. 😉

Mit dem „keine Gewalt“ Einspieler zeigt „nicht“ nur Sky, das sie das nicht dulden. Allerdings denke ich nicht über Eigennutz bei solchen brisanten Themen. Ich muss nicht das „Haar“ in der Suppe suchen, mMn. Wichtig ist es aus meiner Sicht, den Kumpels (hab da leider auch einige) die Pyrothematik, eventuell auch orginell rüberzubringen, damit Sie erkennen, welches Leid sie überbringen könnten.


Ursula
13. November 2013 um 9:10  |  210868

Prima @ Bolly!


catro69
13. November 2013 um 9:18  |  210869

Morjen,
@Tickerschreiber und Dialogberichterstatter
Danke!!!

Zu den TV-Geldern.
Hertha startet auf dem 17.Platz.
Braunschweig (18.) kann nicht an uns vorbei, selbst bei Meisterschaft der Löwen und gleichzeitigem letzten Platz von Hertha.
Um uns zu verbessern müssen wir am Ende der Saison:
Vier Plätze vor Augsburg, und/oder
Zehn Plätze vor Hoffenheim, und/oder
Elf Plätze vor Frankfurt, und /oder
14 Plätze vor Mainz oder Werder, und/oder
15 Plätze vor Wolfsburg, und/oder
17 Plätze vor Stuttgart, Hamburg, oder Nürnberg stehen.
17 Plätze hieße: Wir Meister, die Letzter, da nicht alle drei Letzter werden können…
Bei Mainz und Hoffenheim würden wir bei Erfüllung der Bedingung gleichziehen,ich weiß nicht, ob dann der gemeinsame Platz geteilt wird, oder die bessere aktuelle Saison den Ausschlag gibt.


Kamikater
13. November 2013 um 9:29  |  210870

4 Plätze vor Augsburg ist generell möglich. Der Rest illusorisch.


Exil-Schorfheider
13. November 2013 um 9:51  |  210871

@catro

Wie ich es verstanden habe, werden die Spielzeiten dann ja mit Faktoren hochgerechnet, sodass ich die letzte mit der höchsten Wertigkeit als ausschlaggebend sehen würde.
Faktoren wie „Traditionsklub“ oder „Projekt“ gibt es bestimmt nicht. 😉


sunny1703
13. November 2013 um 10:17  |  210872

@Bolly

Das hat nichts mit „Haar“ in der Suppe zu tun, wenn bei Sky Austria die dortige Pyrotechnik in den Stadien als Teil der Stimmung verkauft wird. Ich weiß nicht,wie das in Norwegen aussieht.Hier wird es anders ausgedrückt,aber die schlechten Zahlen bei Sky werden reichlich Druck ausgeübt haben. Lange Zeit hatten Pyromanen auch bei Sky Deutschland keine so deutliche Ablehnung.

Mich erinnert das an den“Keine Macht den Drogen“ Einspieler vor Fußballspielen in den 90 ern und dem anschließenden dieses Spiel wird gesponsert von Biermarke XY. Lachhaft!

lg sunny


HerthaBarca
13. November 2013 um 10:36  |  210873

Es war aber immer alkoholfreies Bier! 😉


sunny1703
13. November 2013 um 10:38  |  210874

@HerthaBarca

Neee, das ist es erst in den letzten Jahren geworden. Damals war alkfrei ja auch noch gar nicht so angesagt.

lg sunny


Bolly
13. November 2013 um 10:45  |  210875

@Sunny 10:17

„Lange Zeit hatten Pyromanen auch bei Sky Deutschland keine so deutliche Ablehnung“

Woher kommt denn Deine Behauptung? 😳 Näheres „belegbares“ würde mich interessieren. Ansonsten… ok später im Turm.


Ursula
13. November 2013 um 10:47  |  210876

Chapeau @ HerthaBarca um 23:08 Uhr!
Hattick vajessen…


sunny1703
13. November 2013 um 10:48  |  210877

@Bolly

Aus Diskussionen, die es über dieses Thema gab, aus Äußerungen von dortigen Journalisten, aber der Rest ist eben in Österreich zu verfolgen. Der Zweck heiligt die Mittel.

Ja, gerne bis heute abend. Freu mich schon! 😀

lg sunny


Tsubasa
13. November 2013 um 11:24  |  210878

Danke für den Ticker!! Und Daumen hoch @Bolly und @apo sowie für @herthabarca für die Fragen.

Ich denke die Antwort von Preetz zu Lasogga war eindeutig.

Verlängern oder eine Saison Tore.

Zum rechten Rand: Der scheint bei Hertha nicht sonderlich organisiert bzw. hält sich in Deckung. Wer allerdings mal in Gespräche reinhört oder seine Ohren vor Bemerkungen in der Ostkurve oder im Sonderzug nicht verschließt merkt, dass die Kollegen weiterhin unterwegs sind.

Im Oberring wurde zufällig letztens der Banner von United Colors of Hertha gestohlen. Zufällig die Ecke wo die Frösche, die wieder öffentlich auftreten und die Wannseefront auch sitzen.

Um einmal die Ultras in Schutz zu nehmen: Diese sind explizit nicht gemeint.


Tsubasa
13. November 2013 um 11:33  |  210879

Ps: Hat jemand die neue Stadionordnung und die AGBs gelesen?


nordlicht
13. November 2013 um 11:58  |  210880

An Ursula // 12. Nov 2013 um 21:40
Warum trägt jemand so Wort-gewaltiges wie du diese Argumente auf diesen Treffen Versammlungen nicht selbst vor? Es entsteht in deinem Kommentar der Eindruck du machst jenen die anwesend waren einen Vorwurf nicht ordentlich nachgefragt zu haben. Ich würde mir wünschen das du das tust. Wenn du dich nicht nur in der schriftlichen Form gut ausdrücken kannst sondern auch mündlich, dann bitte ran an das Mikrofon!


Freitag
13. November 2013 um 12:02  |  210881

@Tsubasa // 13. Nov 2013 um 11:33
die neue Stadionornung / AGBs habe ich grob überflogen. Große Änderungen habe ich nicht feststellen können. Distanzierung von rechten Gruppen und rechtsextremen Gedankengut ist ein Muss von meinem Verein. Das Verbot zum Weiterverkauf ist doch Neues und aus meiner Sicht auch volkommen i.O.
Deine Aussage zu Lasogga “Verlängern oder eine Saison Tore” verstehe ich nicht. Doch wohl eher Verlängern oder es gibt im Sommer eine Abschiedsfete, oder ?


Freitag
13. November 2013 um 12:03  |  210882

Korrektur zu eben:
Das Verbot zum Weiterverkauf ist doch nichts Neues und aus meiner Sicht auch vollkommen i.O.


13. November 2013 um 12:16  |  210883

@HerthaBarca: Danke fürs stellvertretende Fragenstellen!
Lasso ist im Sommer weg, wenn Ramos wie gewünscht verlängert (MoPo-Artikel von vor einigen Tagen). Luhu sieht ihn NUR im Sturm (ich auch), da ist kein Platz für Lasso.
Die „3“ vorne ist jetzt nicht wirklich beruhigend, wenn man bedenkt, dass in der Zeit Raffael für insgesamt 9 Mio. € verkauft wurde. Aber warten wir mal ab, wie die Zahl tatsächlich aussehen wird…


Tsubasa
13. November 2013 um 12:18  |  210884

Ich glaub nicht dran. Vereine wie Dortmund schließen ihre Verträge oft weit im Voraus ab und lehnen sich zurück. Zu Leverkusen oder VW wird er wohl nicht zurückwechseln. Bayern fällt wohl auch weg. HSV kann nur durch Kühne, wenn überhaupt eine adäquate Summe zahlen. In Hoffenheim ist die Luft raus und die ehrliche Haut weg. VfB, da hat er wieder Konkurrenz und der Verein spart auch. Wenn er nicht verlängert wird es wohl keine große Summe geben. Außer, ja außer er spielt bei der WM und zwar so überragend wie damals Sportsfreund Özil.


Freddie1
13. November 2013 um 12:25  |  210885

@tsubasa
Immerhin war der VfB bereit, in der Winterpause 4 Mio für ihn, der noch nicht fit war, auszugeben.
Schaun wer mal


Blauer Montag
13. November 2013 um 12:25  |  210886

jap_de_mos // 13. Nov 2013 um 12:16

@HerthaBarca: Danke fürs stellvertretende Fragenstellen!

Dem Dank an HB und ml Jutta schließe ich mich an.

Wobei ich mich frage, ob mit Lasso vielleicht schon vor Sommer 2014 aus wirtschaftlichen Gründen Transfererlöse erzielt werden müssen?
Was wiederum zur Anschlussfrage führt, ob Hertha in der Rückrunde und der folgenden Saison für die 1. Liga ausreichend besetzt ist im Sturm mit Allagui, Ramos, Sahar und Wagner?


Bolly
13. November 2013 um 12:26  |  210887

Hertha & das Museum & Bielefeld

Der ist ja „geil“ der musste nochmal raus :mrgreen:

http://youtu.be/4BVG98d-RsA


Freitag
13. November 2013 um 12:27  |  210888

Wenn Lasogga im Sommer nicht verlängert, werden wir sehen, ob sich ein Verein findet, der das nötige Kleingeld hat und zuschlägt. Wenn er weiter so trifft wie bisher, dürften sich einige Vereine (auch aus dem Ausland) um ihn bemühen.


Freddie1
13. November 2013 um 12:30  |  210889

Na ja, in der Rückrunde steht uns Lasso so oder so nicht zur Verfügung


Freitag
13. November 2013 um 12:33  |  210890

@Bolly // 13. Nov 2013 um 12:26

„Hertha & das Museum & Bielefeld“
großes Kino, bin gespannt auf die Fortsetzung in der nächsten Woche.


Freddie1
13. November 2013 um 12:35  |  210891

Da das Video von Hertha ins Netz gestellt wurde, versteh ich es als Anfüttern.
Dürfte demnach konkret mit dem Museum werden.


Tsubasa
13. November 2013 um 12:36  |  210892

@Freddie1:

Da hatte er noch 2 1/2 Jahre Vertrag. Das Geld haben sie ja mittlerweile anderweitig investiert. Er hätte damals schon in der Rückrunde spielen können.

Preetz ist gefragt um jeden Preis zz verlängern oder so weh es tut, muss er jetzt verkauft werden, also im Winter.


Freitag
13. November 2013 um 12:38  |  210893

könnten wir nicht den Ronny-Vertrag auf Lasogga überschreiben und Ronny als Kompensation für Skjelbred nach HH schicken. Nur so’ne Idee; vielleicht für die MV nächste Woche.
Muss jetzt wieder arbeiten, bis demnächst


HerthaBarca
13. November 2013 um 12:40  |  210894

Bolly // 13. Nov 2013 um 12:26
Der war wirklich gut! Der Saal hat sich köstlich amüsiert!

@all
Habe ich sehr gerne gemacht! 🙂


Tsubasa
13. November 2013 um 12:40  |  210895

Ps: 4 Millionen wäre momentan für sein Alter, Potential und seine derzeitige Quote nicht das ganz große Geld. Meinem Verständnis nach 🙂


Freddie1
13. November 2013 um 12:40  |  210896

Wie er aber aus der Verletzung zurück kehrt, war aber nicht abzusehen.
Wenn es mehrere Interessenten gibt, umso besser.
Ich denke, der erste Schritt ist, mit Ramos zu verlängern. Alles weitere zeigt sich


apollinaris
13. November 2013 um 12:41  |  210897

@freitag: als Karnevalsbeitrag oder ernstgemeint? Die haben mit van der Vaart einen ( deutlich) besseren Ronny in ihren Reihen und trotzdem schon länger am Diskutieren, ob sie das noch weiter wollen..


Freddie1
13. November 2013 um 12:43  |  210898

@apo

Ja, aber vdV hat konditionelle Probleme.
Daher lieber Ronny


Freitag
13. November 2013 um 12:47  |  210899

@apollinaris // 13. Nov 2013 um 12:41
ernstgemeint ? nicht dein Ernst oder ?
mit den smileys ist das eine schwierige Sache, ich arbeite daran.
PS
Karnevalist bin ich nicht


Freitag
13. November 2013 um 12:48  |  210900

@Freddie1 // 13. Nov 2013 um 12:43
um sich gegenseitig zu stützen ??


Freddie1
13. November 2013 um 12:49  |  210901

🙂


Tsubasa
13. November 2013 um 12:51  |  210902

VdV hat nicht mehr die Beine, wie man das beim American Football sagt. Ist mittlerweile der bessere der beiden Stehgeiger.

Von Ronny bin ich enttäuscht. Ich hab ihm erste Liga zugetraut. Aber Jos knew better und hat Herthas Brechstangen Fußball aus der 2.Liga einfach abgeschafft.

Aber trotzdem wirkt er einfach hilflos auf dem Feld. Da muss mehr gehen. Ab Winter, er muss ja in Berlin bleiben, kommt er !!!


apollinaris
13. November 2013 um 12:52  |  210903

: lol:


apollinaris
13. November 2013 um 12:55  |  210904

Smileys auf Tabletts nerven 😆
Alle klar. Freitag,- feine Klinge. Aber ich kenne dich noch nicht so gut..Und bei eingefleischten Ronnyfans..bin ich seit @spiri auf alles gefasst..s


apollinaris
13. November 2013 um 12:57  |  210905

“ hilflos“ trifft es punktgenau..


Freitag
13. November 2013 um 13:03  |  210906

@apo

kein Problem, Ronny ist bislang in dieser Saison abolut enttäuschend, ihm fehlt aus meiner Sicht nicht nur die körperliche Fitness, sondern auch die geistige Beweglichkeit für die 1.Liga. Wenn ich sehe, wie sich die Mannschaft am WE in Hopp-town nach dem Ausgleich kurz geschüttelt hat und dann voll auf die 3 Punkte gegangen ist…..einfach klasse, tja was wird dann mit Ronny.
So, genug schwadroniert, arbeiten ist angesagt, jetzt endgültig.
bis demnächst


Freddie1
13. November 2013 um 13:05  |  210907

Es ist ja auch ärgerlich.
Da wird diesem Kerl derart viel Talent in die Wiege und Beine gelegt und er macht so wenig draus.


Sir Henry
13. November 2013 um 13:23  |  210908

@Freddie

Gestern Abend frug einer, warum Ronny von JLu dermaßen „demontiert“ würde.


apollinaris
13. November 2013 um 13:25  |  210909

Gab’s wenigstens ein allgemeines Kichern?


Freddie1
13. November 2013 um 13:30  |  210910

Wird derselbe gewesen sein, der auf die Rückkehr von Arne und Pante hofft.
😉

Ja ja, der Fußball ist schon ein großes Auffangbecken. 😉

OT
Der FCA hat Beschwerde bei Fandel wegen der beleidigenden Äußerungen Gagelmanns im letzten Spiel gegen seine Spieler eingelegt


f.a.y.
13. November 2013 um 13:31  |  210911

@Ronny: gegen Schalke war ich stinksauer auf Ronny, das war gar nichts. grrmpf. Irgendwie hatte ich gehofft, dass der Knoten ernsthaft geplatzt ist und er die 1. Liga schafft. Auch wenn er in der zweiten Liga nicht immer glücklich aussah und oft nur durch einen saftigen Schuss seine Statistik verbesserte. Unvergessen ist bei mir das Spiel gegen Cottbus, da hatte ich ihn schon lange ausgewechselt und er macht das entscheidende Tor.

Aber: 1. Liga ist viel Arbeit und daher habe ich auch nur „irgendwie gehofft“, nicht ernsthaft damit gerechnet. Jetzt sollten wir ihn schleunigst loswerden.

@tsubasa: deine Schreibe kam mir doch gleich so bekannt vor. 😉


Sir Henry
13. November 2013 um 13:34  |  210912

@apo

Stell Dir das Geräusch vor, wenn Du Dir mit der flachen Hand auf die Stirn schlägst. Das mal dreihundert. 😉


playberlin
13. November 2013 um 13:36  |  210913

Ich bin ja einerseits bekennender Ronny-Fan, da Spieler wie er den sogenannten Unterschied ausmachen und die Zuschauer an guten Tagen unterhalten, ja begeistern können.

Allerdings bin ich eher Fan seiner Fähigkeiten, als seiner Persönlichkeit bzw. des Menschen Ronny. Denn leider macht er viel zu wenig aus seinem Talent. Ronny lebt insbesondere in trainingsfreien Zeiten semi-professionell und geht daher mit seinem Kapital zu verantwortungslos um.

Er muss zusehen, dass er während der Karriere genug beiseite schaffen kann und finanziell aussorgt, denn mit dieser Arbeitsauffassung wird er es immer und überall schwer haben.


Etebaer
13. November 2013 um 13:39  |  210914

Schön, das es auch mal gute Zeiten gibt 😉

PS: Das neue Deutschlandtrikot find ich Mist.
Eine Deutschlandfahne, die sich für ihre Farben schämt.
Ein rotes V, das sich nicht traut rot zu sein.
Ein Brustring der nichts Ganzes ist.
Eine Geometrie, die undimensioniert und deplatziert wirkt…

Man könnte glauben der „Irgendwie-Vielleicht-Trainer“ hätte es persönlich entworfen…


13. November 2013 um 13:54  |  210915

@playberlin

…denn mit dieser Arbeitsauffassung wird er es immer und überall schwer haben.

Und an den Schreibtischen Berlins und Brandenburgs nicken die Arbeitnehmer heftig mit dem Kopf.


Freddie1
13. November 2013 um 13:56  |  210916

Also ich find’s nicht schlecht.
Geschmäcker sind halt verschieden.
So wie Lebensentwürfe.
Daher finde ich den letzten Satz unpassend, @ete


playberlin
13. November 2013 um 13:58  |  210917

@ wilson

Ich schließe mich da nicht aus.

Soll jetzt aber keine Diskussion um Fußballmillionäre werden.

@ Trikot der NM

Ich finde die weiße Hose gut, das Trikot sehr gewöhnungsbedürftig. Wenn Brustring, dann lieber in schwarz-rot-gold.


apollinaris
13. November 2013 um 14:30  |  210918

Trikot : nicht mein Ding. Sehr komische Linienführung. Der farbliche Absatz erscheint mir zu hoch, von weitem siehts wie ein Sabberlätzchen aus. Farblich finde ich es sehr schön, aber die Position des Balkens..ist nicht meins. Müssen diese Farblichen Absätze denn immer auf der Brust oder dem Rücken sein? Gibt es da vorschriften?
Unterm Strich, ist es nur ne Marginalie.
@ ete meinte glaube ich, dass das Design unausgewigen und nicht konsequent ist. Und sieht da ne Parallelle zu Löw. Fand ich witzig, obwohl ich bekanntermassen Löw ganz anders einschätze..


cameo
13. November 2013 um 14:39  |  210919

Die Trikots haben keinen Einfluss auf die fußballerische Leistung, es sei denn, man könnte mit einem gewissen Design den Gegner irritieren. Blümchenmuster zum Beispiel.

Zum Länderspiel muss Löw auf zwei Stürmer verzichten. Gomez hat sich bei einem Stierkampf verletzt und Klose hat einen mechanischen Defekt an seinem Rollator.


Freddie1
13. November 2013 um 14:40  |  210920

@apo
Okay, kann man so sehen.

Also mir gefällt es besser als zB das mit dem dicken schwarzen Querbalken. Sieht leichter aus.
Was mir nicht gefällt, ist das rot-schwarze Ausweichtrikot wegen der Querstreifen.


Tsubasa
13. November 2013 um 14:56  |  210921

@fay: immerhertha wurde zu groß für Klarnamen 🙂


13. November 2013 um 15:10  |  210922

@playberlin

Du ahnst, dass ich eher darauf anspielen wollte, dass wir über Ronnys Arbeitsmoral die Nase rümpfen, während der eine oder andere möglicherweise über die eigene Arbeitsmoral nachdenken sollte: nämlich während der Arbeitszeit in Hertha-Blogs rumzukurven.

Über Fußball-Millionäre wirst Du von mir übrigens nie etwas Negatives hören: Angebot und Nachfrage eben. Bei Ronny ist es eben nur so störend, dass er vermutlich mehr hätte aus sich herausholen können. Aber wahrscheinlich wird er sich erst später in seinem Leben bewusst.


sunny1703
13. November 2013 um 15:17  |  210923

Das Trikot des DFB ist nicht mein Geschmack, das Ersatztrikot finde ich dann schon interessanter.

Aber die Geschmäcker sind verschieden und ich kaufe mir sowas so oder so nicht!

lg sunny


herthabscberlin1892
13. November 2013 um 15:21  |  210924

Tsubasa
13. November 2013 um 15:32  |  210925

@Wilson: Über Fußball-Millionäre wirst Du von mir übrigens nie etwas Negatives hören: Angebot und Nachfrage eben. Bei Ronny ist es eben nur so störend, dass er vermutlich mehr hätte aus sich herausholen können. Aber wahrscheinlich wird er sich erst später in seinem Leben bewusst.

Angebot und Nachfrage, ganz meine Meinung sowie der Vorlauf zum Profi und die Situation nach der Karriere berücksichtigt werden sollten.

Die Erkenntnis kommt leider oft sehr spät. Leider können die jungen Leute oft nicht realisieren was Ihnen gegeben wurde bzw. Wie sie das perfekt abrufen und wer Freund und wer Feind ist.

Mir sind die nachdenklichen Worte von Alex Alves im Gedächtnis, der vor seinem Tod viel bereut hat und der Zeit bei Hertha nachgetrauert hat. Marcelinho war ein Weltstar, aber konnte sich nicht auf Fußball allein konzentrieren, leider.

Ronnys letzte Chance ist die Winterpause. Wenn er wirklich will fliegt er nach Amerika und geht in ein Profi Camp und lässt sich von den Besten fit machen nach ausgiebiger Analyse der Defizite.

Das lasche Bundesligatraining verschafft ihm keinen Wettbewerbsvorteil. Es fehlt alleine die Robustheit, Athletik.


cameo
13. November 2013 um 15:46  |  210926

Was heißt hier lasches Bundesligatraining? Kann man am Schenckendorff keinen Hügel aufschütten und von Magath noch zwei Dutzend Medizinbälle kommen lassen?


Etebaer
13. November 2013 um 15:49  |  210927

Apo spricht meine Worte aus – thx.

Peace 🙂


Ursula
13. November 2013 um 15:50  |  210928

@ wilson, ich muss dir mal ausnahmsweise
ganz deutlich widersprechen!

„Bei Ronny ist es eben nur so störend, dass er vermutlich mehr hätte aus sich herausholen können.“

MEHR herausholen können, mit so wenig
Aufwand? Mit EINER „2. Liga-Saison“, die
nur von seinen „Billardstößen“ lebte! UND
mit und für seine Kollektivleistung, sprich
mannschaftsdienlich zu spielen, Richtung
zero tendierte!

Als Freund der „SAF“ und der Rest-SAF
war ich immer auf Ronny`s Seite nur eben
nicht mit DIESEM Vertrag für die 1. Liga….

Ich denke z. Z. wäre ER auch kaum reif für
die 2. Liga, warum auch immer? Psyche???

Aber eigentlich hätte, ganz vorsichtig, JEDEM
klar sein können, dass ER 1. Liga nicht packt!
Nicht packen will, sich quälen will, wie z. B.
Per Skjelbred am Samstag..???

So gesehen hat Ronny doch eine ganze Menge
erreicht, oder nicht! Wenn ER gar nur seinen
Vertrag absitzen würde…

Leider traue ich ihm das mittlerweile zu, wenn
ich mir so seine Physiognomie betrachte…

Danke @ Nordlicht, es geht beides, ich denke
darüber nach!


Tsubasa
13. November 2013 um 15:53  |  210929

@cameo: das ist doch oldschool. Den hügel gibt es doch schon. Der braucht individualtraining. Das machen die amerikanischen NFL, NBA oder MLB Stars zusätzlich vor der Offseason.

Das Training in der Gruppe wirkt bei ihm ja nicht wirklich. Da sollen profis feststellen, wo es mangelt, ob aerobe oder anerobe Kondition gefördert werdeb muss… Dann Tabata Training, Koordinationsübungen…aber immer speziell auf Ronny zugeschnitten und dann in die Vorbereitung.


Tsubasa
13. November 2013 um 15:58  |  210930

@Ursula:Nicht packen will, sich quälen will, wie z. B. Per Skjelbred am Samstag..???

Zustimmung! Er sieht sich als Kopf des Teams, als 10er und jemand muss ihm klarmachen, dass es den Stehgeiger im modernen Fußball nicht mehr gibt.


Ursula
13. November 2013 um 16:02  |  210931

@ Tsubasa auch Dir muss ich mal kurz
widersprechen! Mit anaeroben Training
kommste bei Ronny z. Z. doch gar nicht
weiter! Grundlagen-Training im aeroben
Bereich, also Training ohne Sauerstoff-
schuld! Ganz böse, ihn bei (fast) Null
beginnend, ganz LANGE um die Bahn
oder in ihn in den Wald schicken, um danach
mit Sprintübungen die Antrittsgeschwindigkeit
zu intensivieren!

Aber dazu wird Ronny keine Lust haben…

UND es müsste ihm ständig jemand auf die
Hände, nee auf die Füße schauen, dass ER
auch nicht „schummelt“!

Ich glaube längst nicht mehr an Ronny und
die 1. Liga! Der Zug ist abgefahren…


Blauer Montag
13. November 2013 um 16:06  |  210932

Ein Fundstück zur ZEITGESCHICHTE / HITLER
„Von Steuern befreit“

DER SPIEGEL 15/1970
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45197362.html

Es war vor 80 Jahren.


Tsubasa
13. November 2013 um 16:06  |  210933

@Ursula: ich bin da nur Laie, aber genauso wie bei Dir beschrieben, wäre der einzige Weg. Leider sind das immer nur Maßnahmen gegen seinen Willen. Das ist ja das traurige. Er will nicht!


cameo
13. November 2013 um 16:08  |  210934

Ronny: Im Überschwang des Aufstiegs haben wir doch alle die per Anzeigentafel angekündigte Vertragsverlängerung gefeiert! „Vertrag bis 2017“. Der braucht sein Geld – wenig wird es ja nicht sein – nur noch in brasilianischen Immobilien anzulegen, und kann ab 2017 an der Copacabana zum Baden und bei McDonalds zum Essen gehen. Ich gönne es ihm.
Vielleicht darf man aber auch sagen, dass wir Beifallspender, mehr aber noch die Hertha Geschäftsleitung und der Trainer einer gewissen Fehleinschätzung erlegen sind. Der wahre Gewinner des Vertrages, neben Ronny, ist wohl sein („…es liegen viele Anfragen vor“) Berater. Such is business.


13. November 2013 um 16:11  |  210935

@ursula

Mir darf jeder widersprechen. Auch Du.

MEHR herausholen können, mit so wenig Aufwand?

Mit dem Aufwand, der erforderlich ist, das Optimum aus seinen Möglichkeiten zu machen.
Nur das ist der Vorwurf. Man kann doch keinem Spieler vorwerfen, nicht mehr aus sich herausgeholt zu haben, wenn die Möglichkeiten nicht vorhanden sind.
Bei Ronny allerdings habe ich den Eindruck, dass er letztlich nicht an seinen Voraussetzungen (ge)scheitert (ist), sondern an mangelndem Einsatz, Fleiß und Hingabe an den Beruf.


Tsubasa
13. November 2013 um 16:11  |  210936

@Cameo: ich war schwer dafür, aber ich dachte er kennt seine rolle und Aufgabe mittlerweile.


Ursula
13. November 2013 um 16:15  |  210937

@ cameo, ich war im Stadion, aber als
RONNY mit „Vertrag bis 2017“ gefeiert
wurde, haben sich meine Fußballfreunde
und Bekannte mit Tränen im Auge doch
abgewandt, wohlwissend, dass der Schulden-
berg nun wieder „künstlich“ angehoben wird….

Warum haben das ANDERE nicht auch so
gesehen, die diesen Vertrag konzipiert haben??


cameo
13. November 2013 um 16:15  |  210938

@Tsubase, danke für die Bestätigung: „Fehleinschätzung“. Aber du befindest dich damit in prominenter Gesellschaft.
Sogar Sportjournalisten 😉 sollen ihrer Freude über die Vertragsverlängerung Ausdruck verliehen haben.


Wansi
13. November 2013 um 16:16  |  210939

@Ursula
Ich kann mir gut vorstellen, dass man Zweifel hatte, aber man stand quasi mit dem Rücken zur Wand. Wenn man gewusst hätte einen Baumjohann in der Hinterhand zu haben wären die Vertragsverhandlungen anders gelaufen.

So aber lief man Gefahr den zu der Zeit besten Spieler des Kaders zu verlieren. Auf der anderen Seite wird man gehofft haben, dass ein Spieler der in der 2. Liga brilliert in der Lage ist das Erstligatempo mitzugehen.


cameo
13. November 2013 um 16:17  |  210940

@Ursula, also weinen muss man deswegen nicht. Vielleicht kann er ja auch noch irgendwie zu einer Art Hertha-Maskottchen umfunktioniert werden.


Blauer Montag
13. November 2013 um 16:18  |  210941

Ja, auch ich habe damals livehaftig im Stadion mitgejubelt, als die Vertragsverlängerung mit Ronny verkündet. 🙄 🙄 🙄


Ursula
13. November 2013 um 16:19  |  210942

@ wilson

„Mir darf jeder widersprechen. Auch Du.“

Danke!


ubremer
ubremer
13. November 2013 um 16:24  |  210943

@Ronny,

ist das nicht der Spieler, dessen Saisonbilanz bisher 10 Einsätze 3 Tore und 1 Assist aufweist?


cameo
13. November 2013 um 16:26  |  210944

@ub, ja ist er, wenn auch etwas einseitig betrachtet


sunny1703
13. November 2013 um 16:43  |  210945

Thema Ronny

Ich bin nun wahrlich nicht immer einer Meinung mit Preetz und Co. ,aber beim Thema Ronny gibt es mir zu viel, hinterher weiß ich immer alles besser (@ursula ,ich nehme Dich da raus, Du hast schon früh gewarnt und warst ja auch mit mir für einen 10 er Ersatz)
Hier wird darüber diskutiert wie Hertha Lasogga abgeben, konnte,wo der doch jetzt Tore am Fließband macht. Den tausch mit Sjelbred und die gleichzeitige gute Leistung von Ramos machten das aber zu einem guten Tausch für beide Seiten.
Hertha hatte den zweitbesten Torschützen der 2.Liga, den besten scorer, den besten Feldspieler,DEN Unterschiedsspieler der ganzen Liga usw usw mit Ronny und sollte ihn dann mal eben gehen lassen?!
Und wenn er in die Nepalliga gegangen wäre und dort 10 Tore gemacht hätte, Preetz wäre für seine Unfähigkeit niedergemacht worden.
Ich kenne die Vertragsmodalitäten des neuen Vertrags mit Ronny nicht. Hertha hatte aber alles richtig gemacht, als sie einen weiteren 10er mit Baumjoe holte. Um Ronnys Unsicherheiten abzudecken. Gut gemacht , Hertha!
Und dann verletzt sich dieser Baumjoe in Wolfsburg, Ronny kann ihn nicht ersetzen, aber Herthas geschickte Einkäufe lassen andere Spielsysteme zu und ich weiß noch nicht mal wie Baumjoe wieder in das neue Herthasystem passt.
Auf alle Fälle weiß ich jedoch,wir haben auf der bank einen der kann an guten Tagen in der letzten halben Stunde noch für einen Schuss Genialität sorgen, er kann mit einem Standard noch einem Spiel eine Wende geben.

Naja, nur Standard, neee Standard, der Mist der uns hinten leider diverse Punkte gekostet hat.

Es ist müßig darüber zu spekulieren,ob Ronny zu viel kassiert, doch nochmal wäre der gegangen und hätte woanders was gebracht, MP wäre im Hagel der Kritik. So haben wir eine wirklich interessante Alternative für bestimmte Situationen auf der bank.

Und als letztes kann auch ein bankronny immer noch verkauft werden.Übrigens mit kaum Einsätzen ,ist die“ faule Socke“ selbst in Liga 1 noch unser drittbester Torschütze.

lg sunny


13. November 2013 um 16:45  |  210946

@Ronny,

ist das nicht der Ergänzungsspieler mit dem höchsten Gehalt bei der Hertha?
😉


Freitag
13. November 2013 um 17:00  |  210947

Hinsichtlich Ronny bin ich bei
@Wansi // 13. Nov 2013 um 16:16 und @ sunny1703 // 13. Nov 2013 um 16:43
Gab es im Frühjahr 2013 eine Alternative zum Vertragsangebot für Ronny ?? Ronny, zu der Zeit Topscorer der 2.Liga, ihn sollte man also bei Vertragsende 30.06.2013 ablösefrei ziehen lassen ? P. wäre gelyncht worden.
BTW: kennen wir die Vertragsinhalte? Stark leistungsbezogen hieß es doch immer; dann wird die Immobilie in BRA ja etwas bescheidener ausfallen.
Wenn ich die Ausichtslosigkeit seiner Bemühungen nach seiner Einwechslung im Spiel gg. GE und seinen eher verzweifelten Gesichtsausdruck richtig deute, habe ich den Eindruck, dass Ronny auch weiß / ahnt, dass diese Sportart (jedenfalls in der 1. Liga) nicht (mehr) seine Sache ist.
Ich hoffe zwar auf Besserung (vielleicht in der Winterpause), allein mir fehlt mittlerweile der Glaube.


sunny1703
13. November 2013 um 17:17  |  210948

Ich hoffe bei Ronny zumindest in Ansätzen auf eine ähnliche Entwicklung wie AR20. Was ist der doch hier niedergemacht worden,teilweise auch wirklich zurecht, teilweise aber auch sehr überzogen. Seine spielerischen Qualitäten sind mir immer aufgefallen und deshalb hielt ich zu ihm. Und heute?! Der beste Ramos, den es je bei Hertha gab, inzwischen sogar schon so abgezockt, dass er einen Elfer schießt,auch wenn unser guter@Dan dabei fast Tode gestorben ist(übrigens gute Besserung@Dan , falls Du das liest,wir trinken nachher einen auf Deine und aller anderen die im Bett liegen müssen baldige Genesung). 😀

Vielleicht hilft Ronny ja das Trainingslager und auch ein paar Streicheleinheiten. Abschreiben sollten wir ihn noch nicht. Er muss nur begreifen, was er mit seinem Talent für eine Chance hat.

lg sunny


catro69
13. November 2013 um 17:46  |  210949

Ein Trainingsbericht von Hertha und ich brauche nichts zu schreiben, fein.
Die mitlesende Jutta und ich gehörten zu den wenigen Interessierten, die unseren Jungs zuschauten.
Das Training mutete ein wenig wie Aktivurlaub an. Ein kurzer Durchlauf der Basics (Pässe, Flanken, Torabschluss), danach Spielchen, zunächst nur mit zwei Ballkontakten.
Meine Szene des Tages war ein 25-30 m Schuß von Kluge, in hohem Bogen genau in den rechten Winkel. „Freund und Feind“ waren so überrascht, dass sie das Gratulieren oder Meckern vergaßen. Ach ja, Peer hat wieder schwarze Töppen an.


Freitag
13. November 2013 um 17:47  |  210950

ja Ramos gefällt mir z.Z. sehr gut, überraschend gut sogar. Möglicherweise würde ein Zurückziehen von AR in das MF oder auf die Halbstürmerposition funktionieren; Schnelligkeit hat er ja wie am WE gesehen. Dann wäre sogar wieder Platz für Lasogga im Sturmzentrum; nur so meine Gedanken


Ursula
13. November 2013 um 17:54  |  210951

@ ubremer, @ sunny, @ wansi, @ freitag,

meine kurzen Nachsätzchen sind auch nur
bedingt ironisch! Ist “dem aufmerksamen
Leser meiner Zeilen” vor vielen Monden,
noch in der 2. Liga aufgefallen, dass ich
darauf hinwies, dass die Hertha nur mit
10, bestenfalls 10 1/2 Spielern antreten
würde, und dies in der 1. Liga nicht gut
gehen würde…

Damals war`s, Geschichten aus der 2. Liga
und es gab dann durch RONNY, den sehr
späten Ausgleich, ein 1 : 1 oder gar 2 : 1,
aber was war bis dahin? ER überdeckte….

Ein “Gemurkse” im Mittelfeld, Ronny
suchte Ramos und Ramos suchte Ronny…

…ANDERE liefen oft unter “ferner
liefen”, umsonst und resignierten!

UND Ramos sah oft auch “technisch”
schlecht aus, wenn er die letzten Alibi-
Zuspiele von Ronny noch verwerten
sollte!

Die Gegenprobe mit “ELF” Kollektiv-
Spielern wurde NIE gemacht!

Das Spiel der Hertha war weit weg von
dem jetzigen Fußball der ganz aktuellen
Hertha, und das damals in der 2. Liga!!

“Rest SAF” als “Gewürge” der gesamten
Hertha-Offensive….

…und dabei sollten SIE den Unterschied
ausmachen! Haben SIE auch bedingt…

NUR diese BEIDEN haben Systemfußball
be(ver)hindert!!

UND RAMOS lebt jetzt ohne RONNY auf!!

Er kann sich endlich der Mannschaft widmen,
kann seine eigenen Fähigkeiten einbringen
und MUSS nicht immer den vermeintlich
KONGENIALEN Partner suchen!!!

Das Ergebnis sehen “wir” jetzt, den besten
RAMOS, den es je gab!!!

Ich, als uralter Ramos-Freund kann nur
hoffen, das Ronny nur noch sporadisch
eingesetzt wird, in Ramos` Interesse, der
systemischen Entwicklung der Mannschaft!!!

Jos Luhukay wird das auch schon so (spät?)
erkannt haben, aber bitte…


Blauer Montag
13. November 2013 um 18:00  |  210952

@Freitag // 13. Nov 2013 um 17:47 Uhr

Diesen Gedanken hatte Widmayer bereits vor 2 Jahren beim erfolgreichen Pokalheimspiel gegen den 1. FCK.

Herthas Offensivreihe war damals
Ebert – Ramos – Ronny
——-Lasogga———

Ronny hat sich als LOM die Lunge aus dem Hals gerannt, und mit einer Zuckerflanke für Ramos ein Tor aufgelegt.


Freitag
13. November 2013 um 18:06  |  210953

@Ursula
ja doch, alles richtig, aber wie schon gesagt / geschrieben: was war im Frühjahr 2013 die Alternative zum Vertragsangebot für Ronny ? Ein Alex B. ohne Gewissheit, ihn überhaupt zu bekommen?
Ronny, dass war doch erst einmal die Hoffnung, er habe den Wink verstanden und könnte 1. Liga.
Später ist man immer (manchmal) schlauer.


Freitag
13. November 2013 um 18:20  |  210954

@Blauer Montag // 13. Nov 2013 um 18:00
na ja ging doch, allerdings denke ich bei dieser Konstellation jetzt ohne Ebert und auch ohne Ronny


Exil-Schorfheider
13. November 2013 um 18:24  |  210955

@Freitag

Absolut zurecht die Frage nach Baumjohann.
Den konnten wir doch nur verpflichten, weil der FCK nicht aufgestiegen ist…

———————————————————

OT

http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1311/News/borussia-dortmund-gibt-bayern-muenchen-fan-choreographie-als-eigene-aus-werbekatalog.html

Nun ja… 😉


ubremer
ubremer
13. November 2013 um 18:28  |  210956

@ursula,

Ronny und Ramos . . .
NUR diese BEIDEN haben Systemfußball
be(ver)hindert!!
. . .
Jos Luhukay wird das auch schon so (spät?)
erkannt haben.

Da bin ich ja ganz humorlos. Und lasse Zahlen sprechen.

Hertha ist mit Ronny Zweitliga-Meister mit Rekordpunktzahl geworden.
Ronny hat 18 Tore erzielt und 14 vorgelegt

Und jetzt erklärst Du mir noch mal, was der Trainer vergangene Saison genau falsch gemacht hat.


Exil-Schorfheider
13. November 2013 um 18:31  |  210957

@ub

Alles! Einfach alles! Er erklärte, ab Oktober sei die Mannschaft unschlagbar… und dann ging die eine oder andere Partie verloren.
Eine Frechheit jedem Hertha-Fan gegenüber… 😉


Freitag
13. November 2013 um 18:35  |  210958

@ubremer // 13. Nov 2013 um 18:28
na toll: Tore und Vorlagen, als ob es nichts anderes gäbe


ubremer
ubremer
13. November 2013 um 18:54  |  210959

@neuerBlogeintrag,

ist eigentlich fertig. Ich hänge nur an einer Sperrfrist …

Anzeige