Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – 9451,94 Km (671,29 Km von Berlin nach Zürich und 8.780,65 Km von Zürich nach Seoul) ist Fabian Lustenberger gereist, um das allererste Mal für die A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes, der Schweiz, zu spielen. Die Eidgenossen sind bekanntlich bereits für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert. Und weil Lustenberger – oder wie er in der Schweiz ausgesprochen wird: Luschtenberger – zum einen starke Leistungen bei Hertha zeigt, und Nati-Coach Ottmar Hitzfeld zum anderen noch Bedarf in der Defensive zu haben scheint, wurde der 25-Jährige für das Freundschaftsspiel gegen Südkorea nominiert.

Der Hertha-Kapitän kam heute zur zweiten Halbzeit aufs Feld und gab damit sein Debüt für die A-Nationalmannschaft (2011 spielte er bereits für die U21 der Schweizer und wurde bei der EM Zweiter). Dies hier ist übrigens der Moment, auf den Lustenberger lange gewartet hatte (Foto: Instagram @rigling):

Außer diesem für Lustenberger schönen Sachverhalt aber ging die Partie für die Schweizer in die Hose. Als Lustenberger aufs Feld kam, stand es noch 1:0 für sein Team. Am Ende verlor es 1:2. Nach dem Führungstreffer durch Pajtim Kasami (7. Minute) glich Hong Jeong-Ho vom FC Augsburg zunächst aus (59.), und Lee Chung-Yong erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer (87.).

Rekord verspielt

Die Schweizer, die zuvor 14 Mal ungeschlagen blieben, haben damit einen Rekord in der 113 Jahre alten Geschichte des Verbandes verspielt. 15 Mal in Serie ungeschlagen blieben sie noch nie.

Für Lustenberger war dieses Spiel ein bisschen undankbar: Er kam 46. Minute für den Ex-Herthaner Steve von Bergen in der Innenverteidigung und spielte mit Senderos, der ebenfalls erst in der 46. Minute eingewechselt wurde. Also ein völlig neues Innenverteidiger-Pärchen, das so seine Probleme hatte. Zudem spielte die Schweiz ohne eine Vielzahl von Stammspielern (Shaqiri, Rodriguez, Behrami usw.).

Am Ende, so schreiben auch die Schweizer Medien, gewannen die Koreaner verdient. Die Plattform „20 Minuten“ schreibt, Lustenberger habe nicht überzeugen können.

Was denkt ihr: Schafft es Lustenberger, sich für Hitzfelds WM-Aufgebot zu empfehlen?

Herthaner im Einsatz

Den Anfang bei den Herthanern im Nationalmannschaftseinsatz heute Abend macht Per Skjelbred. Er trifft mit Norwegen um 19 Uhr auf Dänemark.

John Anthony Brooks tritt nachher um 21.05 Uhr in Glasgow mit der US-Nationalmannschaft gegen Schottland an. Ebenfalls ein Testspiel. Am 19.11. geht es in Wien gegen Österreich. Für den Berliner Innenverteidiger halten sich die Reisestrapazen also in Grenzen.

Peter Pekraik trifft um 20.45 Uhr auf Polen.

Tore und Spielstände gibt es –> hier.

Japan mit Hajime Hosogai spielt erst morgen 13.15 Uhr (MEZ) gegen die Niederlande.

Für Sami Allagui und Änis Ben-Hatira geht es am Sonntag um 15 Uhr (MEZ) um den großen WM-Traum. Nach dem 0:0 im Hinspiel gegen Kamerun mit dem deutschen Trainer Volker Finke kommt es am Sonntag zum Rückspiel.

Ps: Wie das Training heute Vormittag gelaufen ist, lest ihr –> hier.

Pps: Gerade kam die Meldung, dass Hertha am ersten Verkaufstag für das Spiel gegen den FC Bayern am 25./26.03. für Mitglieder bereits 15.000 Karten verkauft hat. Manager Michael Preetz sagt, dass es so einen Ansturm auf Spielkarten bei Hertha noch nie gegeben habe. Hier geht’s zu unserem kleinen Text dazu. Wer von euch hat sich eine Karte gesichert?

Bei der WM in Brasilien wird Fabian Lustenberger...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

149
Kommentare

Blauer Montag
15. November 2013 um 17:10  |  211195

Joooooooold 😀


Fnord
15. November 2013 um 17:11  |  211197

Ha! Ho! He!


HerthaBarca
15. November 2013 um 17:13  |  211198

Ich ziehe es mal rüber:
HerthaBarca // 15. Nov 2013 um 15:59

@Weihnachtstreffen all
Wie wäre es, wenn wir im Rahmen des Spiels BVB vs. Hertha ein Weihnachtstreffen organisieren? Gibt es Interesse?


15. November 2013 um 17:14  |  211199

@UBremer:

„Nato Coach“ der war gut…. hähä

Gruß Leuchtfeuer


jmeyn
jmeyn
15. November 2013 um 17:16  |  211200

@Leuchtfeuer
Nix @ub. Mein Bock war das. Ist geändert. Danke.


Blauer Montag
15. November 2013 um 17:17  |  211201

Die Frage für die heutige Clickshow.

Testländerspiele schaue ich mir ….
0 immer im TV an, wenn Deutschland spielt
o egal wo und wie an, Hauptsache ein Herthaner ist dabei
o nur live im Stadion an
o nur live an, wenn Hertha gegen Erzgebirge Aue spielt
0 nur auf Videotexttafel 222 an
0 auf der Ergebnisseite meiner Tageszeitung an.

Mehrfachantworten sind unzulässig.


Toto-BSC
15. November 2013 um 17:21  |  211202

Fuer ein Freundschaftsspiel (!) bis nach Korea ist mMn ein bisschen bescheuert. Schade, dass Lusti nicht sofort ueberzeugen konnte. In den WM Kader sollte er dennoch kommen mit seinen Leistungen.


Blauer Montag
15. November 2013 um 17:27  |  211203

WM? Welche WM? (Meine Stimme)
Brasilien 2014 hat mein ok.
Russland 2018 hat einen üblen Beigeschmack.
Katar 2022 geht gar nicht.


15. November 2013 um 17:32  |  211205

@jmeyn:
Na da ham wa ja beede nen Bock jeschossen…hähä.
Laß ihn Dir schmecken.
Gruß Leuchtfeuer


marvolk
15. November 2013 um 17:39  |  211206

Länderspiele sind heutzutage, zumindest die Freundschaftspiele, völlig unspektakulär, früher ein Highlight im Kalender, ein Straßenfeger, heute ist es füt viele eine lästige Unterbrechung einer Bundesligasaison. Ich empfinde das zumindest, auch die Auswahl der Spieler fanden damals unter anderen Bedingungen statt, es wurden wirklich nur die z. Zt.besten Spieler aufgeboten.
Vielleicht irre ich mich auch, aber das ist so meine Erinnerung. Auch hatte ein „Nationalspieler“ einen anderen Stellenwert oder she ich das falsch?


15. November 2013 um 17:40  |  211207

@jmeyn

Wie der Training… kannst dann auch noch korrigieren 😉


Freddie1
15. November 2013 um 18:00  |  211209

@marvolk
seh ich auch so. Nur wenige Gegner in einem Freundschaftsspiel ziehen mich vor den Fernseher.
Auch Nationalspieler haben erst nach einer gewissen Anzahl von Spielen für mich einen besonderen Nimbus


Freddie1
15. November 2013 um 18:01  |  211210

PS : war früher anders.
Warum?
Keine Ahnung


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 18:04  |  211212

@HerthaBarca // 15. Nov 2013 um 17:13:

Ich ziehe es auch `mal rüber:

Super Idee, – ja, auf jeden Fall!


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 18:05  |  211213

ich zieh meins auch mal rüber ^^

@Ewige Talent: hab letztens einen Kommi glaube beim Herthathread von transfermarkt.de von ihm gesehen
leben tut er anscheinend noch

zu Mittwoch im Turm:
Neid war bei mir nicht dabei
gönnen tue ich es allen dort, die dabei sind
wenn ich wie sunny gleich um die Ecke wohnen würde…
hätte aber sehr gerne @alorenza kennengelernt
alleine schon um seine grauenhafte Klamottenauswahl beim Doppelpass mit ihm auszudiskutieren

ansosnsten Turmgänger hier anzukreiden, ist…
seien wir mal ehrlich
der Großteil der Turmleute sind auch die Vielschreiber
die einzige Alternative, die mir einfällt, würde deren offene Meinungen verbessern abseits von Trollen etc, aber auch auch etliche hier vor den Kopf stoßen und den Blog kannibalisieren
das dürfte weder in @ub’s, noch meinem Interesse sein

daher sag ich wie immer, lebt Toleranz vor und hofft, daß ihr sie auch selber bekommt
man kanns nicht jedem recht machen, aber wenigstens versuchen


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 18:14  |  211214

@marvolk // 15. Nov 2013 um 17:39:

Ich habe mit meinem Papa in den 70er-Jahren jedes Länderspiel im TV geschaut (die wenigen, die in Berlin stattgefunden haben – z.B. Brasilien, Chile, Italien auch live im Stadion).

Diese Fersehabende waren jedes Mal ein Höhepunkt für uns – egal, wie der Gegner lautete.

Heute interessieren mich oft nicht einmal die zahlreichen EM-/WM-Qualifikationsspiele von Deutschland, Freundschaftsspiele eigentlich gar nicht (Italien heute aber schon wegen unserem scheinbaren Trauma).

Die Nationalmannschaft hatte für mich damals auf jeden Fall einen höheren Stellenwert.


jmeyn
jmeyn
15. November 2013 um 18:36  |  211215

@moogli
Sieht ein bisschen so aus, als hätte ich heute keine Lust gehabt, was? Das ist natürlich nicht so. Danke für den Hinweis


Neuköllner
15. November 2013 um 18:45  |  211216

apollinaris
15. November 2013 um 18:52  |  211217

Bei der WM spielen dann die besten..aber auch nicht in jedem Spiel 90 Minmit derselben ELF..Freundschafts..äh..Test- Spiele nerven manchmal leider. Heute ein Klassiker..na und? Es spielen definitiv nicht die Besten. Für die Trainer sind die Termine ztotzdem unverzichtbar, denke ich. Man hört ja auch, dass die Stimmung meit gut ist. Aber fussballerisches Interesse ist bei mir auch dünn. In der Notengebung gab es früher “ nationalmannschaftsreif“ , nur WELTKLASSE stand da drüber. Diesen Stellenwert hat es nkcht mehr. Die Nationalmannschaft ist arg zu einer event- Elf mutiert. Das ist aber eher Kind der Medien ( 2006) und man ist mit diesen m.E. elenden Fanmeilen überall auf diesen Zug aufgesprungen. Wie sieht es in anderen Ländern vergleichsweise aus? In England, Frankreich u d so ?


mirko030
15. November 2013 um 19:37  |  211219

Habe mir heute schon Karten für das Bayernspiel geholt. Möchte schließlich nicht verpassen wenn Bayern seine erste und einzig Saisonniederlage bekommt.

Lusti wird es meines Erachtens schaffen.

@Länderspiele:

Die interessieren mich schon lange nicht mehr. Ist mir einfach zu langweilig.


Blauer Montag
15. November 2013 um 19:38  |  211220

herthabscberlin1892 // 15. Nov 2013 um 18:14

……
Heute interessieren mich oft nicht einmal die zahlreichen EM-/WM-Qualifikationsspiele von Deutschland, Freundschaftsspiele eigentlich gar nicht (Italien heute aber schon wegen unserem scheinbaren Trauma).

Die Nationalmannschaft hatte für mich damals auf jeden Fall einen höheren Stellenwert.

Mein Gutster,
rette bitte den Genitiv. 😉
„wegen unseres scheinbaren Traumas“

Ich freue mich jetzt schon auf unsere Reise nach Rom im Febraur 2014. Aber die Italiener mit ihrem überlauten Lamento mag ich nicht als Fußballer im TV. Egal.

Ich habe gar nicht die Zeit, jedes Fußballspiel im TV zu schauen. Irgendeiner spielt doch immer. 🙄

Mo Spitzenspiel der 2. Liga
Di Champignons League
Mi Champignons League
Do Europa League
Fr bis So 1. und 2. Bundesliga.

Fußball ist dann oft nur noch eine bunte Tapete und ein Hintergrundgeräusch bei mir während des Abendessens oder beim Abwasch danach. Und ich zappe in der Regel auch erst nach dem Anpfiff in das Spiel rein. Denn das ganze Gequatsche in der Vorberichterstattung nervt mehr als ein Bläschen im Rachenraum. Katrin Müller Hohenstein und Oliver Kahn tue ich mir doch nicht freiwillig an.

Obwohl Sport 1 natürlich viel zu viel über Mayern Bünchen oder den anderen Wurstverein Sxxxxx04 berichtet, aber in der Nachbetrachtung kann das Geplapper von Thomas Helmer und Axel Kruse im Doppelpass oder in der Spieltagsanalyse mit ihren Gästen durchaus unterhaltsam sein.

Maß, Übermaß, Überdruß.


Freddie1
15. November 2013 um 19:39  |  211221

@mirko030

Ich auch. Eine Stunde angestanden.
Lt HP sind heute 15.000 Tickets weg gegangen


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 19:43  |  211222

Blauer Montag // 15. Nov 2013 um 19:38:

Ich bin totaler Fan des Genitiv – sehr schön, dass Dir das aufgefallen ist 🙂 .


catro69
15. November 2013 um 19:45  |  211223

Ein wesentlicher Grund für die unterschiedliche Wahrnehmung der N11 dürfte das heutige Überangebot an Fußball sein.
Spiele der N11 wurden „immer“ im TV gezeigt, Bundesliga gabs in der Sportschau und im Ass – oder im Stadion. Einzige live-Konkurrenten waren DFB- und Europapokal.
Heutzutage gibts Fußball „rund um die Uhr“, die N11 wird erst zu den großen Turnieren so richtig interessant. Ein bißchen ungerecht, wie ich finde, aber dem „puh, noch mehr Gekicke“ kann auch ich mich nicht ganz entziehen.


mirko030
15. November 2013 um 19:50  |  211225

@Freddie

Ich habe die Karten per Telefon bestellt ist viel bequemer und geht auch schneller. 😉


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 19:57  |  211226

@Freddie1 // 15. Nov 2013 um 19:39:

Ich auch. Eine Stunde angestanden.

@mirko030 // 15. Nov 2013 um 19:50

Ich habe die Karten per Telefon bestellt ist viel bequemer und geht auch schneller.

Die Lösung: DAUERKARTE 🙂 !


Ursula
15. November 2013 um 20:01  |  211227

Ich hätte meinen nächtlichen Beitrag nicht
einbringen sollen, ich wusste wohl um die Reaktionen..

Mir fällt aktuell nichts weiter ein!

Danke an EINIGE ob der Objektivität und
danke an @ marvolk!
Nächtle!


Blauer Montag
15. November 2013 um 20:03  |  211228

Möchtest Du ein Schlaflied hören Ursul@?


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 20:15  |  211229

@Ursula: mein Tip: Schärfe raus und nicht auf jeden Quatsch gleich anspringen
mir mißfällt auch öfters was, aber reagieren würde es nur weiter aufschaukeln
deswegen ist Fresse halten manchmal einfach intelligenter
das man intern denkt: was für ein Quatschkopp, zeugt nur von gesunder Arroganz
muss man ja dem nicht sagen, denken ist aber NOCH nicht verboten (wa Freddie? 😉 )

fachlich biste sehr kompetent, sozial manchmal weniger


Freddie1
15. November 2013 um 20:19  |  211230

@hbsc1892
Ach was?
😉
Die Karten waren nicht für mich


Blauer Montag
15. November 2013 um 20:21  |  211231

Möchtest DU ein Schlaflied hören HSv?


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 20:24  |  211232

neeeee @bm 😀
ick hab jetzt endlich Wochenende und hole gerade meine Wochenration Männermilch nach, also wehe
schade um dat jute Gesöff, wenn ick nu wegschlummern würde 😉


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 20:28  |  211233

Freddie1 // 15. Nov 2013 um 20:19:

Weeß ick doch 😉

Ich war heute mit Sohnemann auch im Fanshop und kam mir fast deplatziert vor, weil wir „nur“ Fanartikel erworben haben.

Bei der Schlange vor dem Eintrittskarten-Verkaufstresen mußte ich unweigerlich an zwei Unentwegte denken, die nur ein paar Gehminuten entfernt bereits vor einem „Sneaker“-Fachgeschäft ihr Nachtlager aufgeschlagen hatten, weil dort am morgigen Tage wohl ein neues und seltenes Schuhmodell in den Verkauf geht.


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 20:31  |  211234

@apo: wir unterhalten uns mal beide demnächst über die immerhertha-Runden
ick hab mal deine Umsätze davon hochgerechnet mit nem sehr mageren 2,5er Schlüssel
also ne „Immerhertha“-T-Shirt Aktion pro Jahr sollte drin sein 😉


jmeyn
jmeyn
15. November 2013 um 20:31  |  211235

@all
Brooks bei den USA zunächst auf der Bank gegen Schottland


Blauer Montag
15. November 2013 um 20:40  |  211236

Ursula
15. November 2013 um 20:42  |  211237

Ja „Montag“! Bisschen härter….


RobDiao
15. November 2013 um 20:43  |  211238

Kein ausverkauftes Stadion gegen Deutschland und Pfiffe bei Nationalhymne….Respekt!


Freddie1
15. November 2013 um 20:45  |  211239

@hbsc1892
Die an der Schlange vorbei gingen, um andere Devotionalien zu erwerben, sind auch sehr misstrauisch beäugt worden.
😉


Freddie1
15. November 2013 um 20:47  |  211240

PS
Du warst heute im Fanshop Fanartikel kaufen?
Warum denke ich an Rentner, die um 17 Uhr bei Reichelt einkaufen?
😉


pax.klm
15. November 2013 um 21:01  |  211241

Das war nen Tor mit Ansage von Hummels, zuminderst sorgte der versteckte Dreh mit den Augen zum Mitspieler und dann das in Bewegung setzen für die entsprechende Erwartungshaltung.
Super gemacht, auch die Ecke danach.


Lichtenberger
15. November 2013 um 21:06  |  211242

N`abend allerseits!
Ein WE ohne Fussball? Jeht nich ,da muss ick eben N11 gucken.

Ansonsten grüsse ich alle Turmgänger aus dem fernen Lichtenberg(Spässeken). Kann man da als eigentlich fast nur Mitlesender auch nur so dabeisitzen und eigentlich fast nur zuhören?

Ich wünsche ALLEN Immerherthanern ein schönes blauweisses WE

der Lichtenberger


Ursula
15. November 2013 um 21:07  |  211243

Ja „Montag“, bisschen „Hertha“, oder
traust Du Dich nicht…?


Ursula
15. November 2013 um 21:15  |  211244

Haltbar!


alorenza
15. November 2013 um 21:32  |  211245

herthabscberlin1892
15. November 2013 um 21:40  |  211246

Mir gefällt Italien sehr gut, richtig dynamisch.

Mein Eindruck ist, dass wir mit dem Fussball nach Löw-Art bei der WM gegen hochkarätige Mnnschaften nicht sehr weit kommen werden (auch wenn bei uns viele Spieler fehlen).

Ich finde unser Spiel(system) auch langweilig.

Aber Experten können das sicher kompetenter bewerten.


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 21:42  |  211247

@Lichtenberger // 15. Nov 2013 um 21:06:

Jedermann / Jederfrau ist jederzeit herzlich willkommen!


Ursula
15. November 2013 um 21:42  |  211248

„Hard enough“…


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 21:47  |  211249

@Freddie1 // 15. Nov 2013 um 20:45:
@Freddie1 // 15. Nov 2013 um 20:47:

Tja, das passiert, wenn man mit seinem Sohn `mal einen „Männertag“ sinnvoll verbringen will 😉


King for a day – Fool for a lifetime
15. November 2013 um 21:48  |  211250

Mein Tipp @ Ursula

Einfach ma Fresse halten.
Hat schon bei Gegenbauer funktioniert !

Stell dich im Turm, ansonsten leb damit dass dich nicht jeder ernst nimmt !
Jesus …


Lichtenberger
15. November 2013 um 22:04  |  211251

@alorenza, endlich mal Mucke hier!


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 22:04  |  211252

@King: wennde schon mich zitierst… 😉

also dat Ballgeschiebe bei uns ist sowas von langweilig
tausende Pässe, aber den 16er sieht der Ball nie
wat nutzt mir 80 % Ballbesitz, wenn der Ball nicht aufs Tor geht?
da sind mir die Italiener gerade lieber, die haben wenigstens Zug zum Tor


Ursula
15. November 2013 um 22:04  |  211253

Konform @ King, nur das ist ja das Problem,
was ich vielleicht etwas „polarisierend“ u. a.
beschrieb, besser vermeiden sollend…

..DENN das meinte ich, wird man nur ernst
genommen, wenn „man“ im Turm war…??

Mit der Fresse halten hingegen, wird mir
jetzt viel öfter gelingen!

Schade eigentlich (für mich, da Spaß)……


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 22:06  |  211254

Italiens Tor haltbar????

Naja…für mich ein schönes Tor und unhaltbar


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 22:06  |  211255

Die Fehler sind vorher passiert…


linksdraussen
15. November 2013 um 22:06  |  211256

Ein Königreich für einen echten Stürmer!


Ursula
15. November 2013 um 22:08  |  211257

Klar, aber…

..ER steht falsch, viel zu eng am Innenpfosten…

…und dann ist selbst Neuer nicht lang genug!


linksdraussen
15. November 2013 um 22:11  |  211258

Bin wieder einmal bei @Ursula. Auch wenn die Aktion nach dem Fehler von Hummels uns Jansen nur schwer zu verteidigen war.


linksdraussen
15. November 2013 um 22:11  |  211259

und


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 22:16  |  211260

@ursula

Puh….ok.
Aber falsch gestanden?
Fand ich zwar nicht, aber ok.
Die Abwehr bleibt für mich die Achillesferse! Schlecht verteidigt, bzw. Gut gespielt von Italien, aber für mich absolut kein Neuer Fehler


linksdraussen
15. November 2013 um 22:19  |  211261

Frankreich liegt hinten…


Ursula
15. November 2013 um 22:28  |  211262

@ Hertha-Hoschi, wie im „richtigen Leben“,
es kommt eben immer ALLES zusammen…!

Abwehr und „echter“ Stürmer wären doch
zumindest nachdenkenswert…

…ohne „Löw` che Euphorie in Mißkredit
zu bringen, polarisierend polemisch,…

…“sag ich mal“..! Nu aber, ich muss morgen
wieder früh raus, zum „Media-Markt“!


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 22:29  |  211263

Motta Rot!!!!!!
Tätlichkeit!
Ich mag die Italiener!
Muss aber die Fußballer wie immer rausnehmen!
Man man man


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 22:32  |  211264

@ursula
„Da kommt eben alles zusammen“

Da haste natürlich recht.
Ist natürlich auch Ansichtssache mit dem Torwartfehler!
Abgesehen davon, ob nun Neuer Fehler oder nicht, macht mir die Abwehr Angst bezüglich der WM.


linksdraussen
15. November 2013 um 22:33  |  211265

@Hoschi: Wo ist Frings, wenn man ihn braucht ;-)?


linksdraussen
15. November 2013 um 22:36  |  211266

Mir macht der fehlende Zug zum Tor noch mehr Sorgen. Die Traumfussballer Müller, Götze, Reus, Kroos und Özil sehen neben oder hinter einem echten Neuner immer besser aus und haben mehr Platz. Der einzige falsche Neuner, der funktioniert, heißt Messi.


linksdraussen
15. November 2013 um 22:39  |  211267

Ribéry kann im Sommer (wahrscheinlich) regenerieren.


Ursula
15. November 2013 um 22:42  |  211268

Mir auch! Und „linksdraussen“ ein „echter“
Stürmer mir auch; auch vielleicht ein (fast)
ähnlicher Stürmer wie Adrian Ramos….

…der ALLES kann…!!


apollinaris
15. November 2013 um 22:43  |  211269

Italien schwer zu bespielen. Ich finde, das hat die extrem dezimierte Deutsche Elf gut gemacht. Gegen Italien kann man selten glänzen. Mir hat gefallen, das heute taktisch etwas vom Hurra- Fussball weggegangen ist.
Und mit dreimal Alu ind der letzten 100%igen kann das Sspiel verdient gewonnen werden.


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 22:43  |  211270

@Herthas Seuchenvojel // 15. Nov 2013 um 22:04:

Ich bin sehr froh, dass Du unser Spiel genauso bewertest, wie ich es empfinde – ich dachte schon, ich wäre mit meiner Meinung allein.


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 22:44  |  211271

Frings????
Ach du meine Güte… Wenn willste denn noch zurückholen???? 😉

Naja,so weit würde ich nicht gehen. Ich finde, vorne haben wir so eine enorme Qualität, dass wir uns keine Sorgen machen müssen bzw. Das wir immer für ein Tor gut sind!
Defensiv bin ich nicht so begeistert .

Interviews bzw. Der Aktion mit Motta:

Da vermiss ich die Spieler wie Matthäus, Effenberg etc.
die mal Kante zeigen…. Motta…Tätlichkeit…Ganz klar Rot


linksdraussen
15. November 2013 um 22:45  |  211272

Ramos ist für mich ja auch kein echter Stürmer. Über die Außen viel besser neben einem Neuner als im Zentrum. Aber das scheint vergossene Milch…


apollinaris
15. November 2013 um 22:46  |  211273

Die Defensive war doch gut heute??! Bedenkt man, dass auch noch Jansen und Höwedes gespielt haben..umso mehr. Ich verstehe mal wieder vieles nicht. Lustig auch so manche Gastrorechnereien.. 😉


linksdraussen
15. November 2013 um 22:47  |  211274

@Hoschi: Frings hat bei Rudelbildung unbestreitbare Qualitäten. Remember: Viertelfinale 2006. Lieber Dritter als Petze.


Freddie1
15. November 2013 um 22:53  |  211275

Bin bei @apo 22:43

Ham wa ordentlich gemacht .


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 22:58  |  211276

Gastrorechnerei?
ick bin dir mit dem mit den 2,5er Schlüssel schon sehr entgegen gekommen 😉
werd nicht gierig., junger Mann ^^


herthabscberlin1892
15. November 2013 um 22:59  |  211277

„Fantastisch – so einen sensationellen Ansturm am ersten Verkaufstag haben wir hier noch nie erlebt“, sagt Michael Preetz, Geschäftsführer bei Hertha BSC. „Dies zeigt, dass unsere Mitglieder die tollen Leistungen der Mannschaft belohnen – darüber freuen wir uns sehr!“

15.000 Tickets am ersten Verkaufstag liegen wohl in erster Linie an dem Gegner (mit entsprechendem Anteil/Potenzial für den Sekundärmarkt).


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 23:02  |  211278

@linksdraussen

Na Logi…jetzt weiß ich was du meinst 🙂

@Apo

Verstehst nichts?
Hm, meinte ja nicht heute insgesamt die Abwehrleistung!
Bin vorhin nur als erstes auf das Gegentor eingegangen! Da habe ich nur die Abwehr insgesamt in die Kritik genommen und nicht unseren Torhüter.
Es war kein Torwartfehler; die Fehler sind vorher passiert!
Und rückblickend auf die letzten 1 1/2 Jahre ist für mich die Abwehr einfach nicht gut!
Da muss man ja nur mal schauen , wieviel Gegentore wir bekommen haben.
Und für mich zählt nun mal der Spruch: Du gewinnst die,sagen wir „Titel“ ,in der Verteidigung!


Ursula
15. November 2013 um 23:03  |  211279

…das mit dem Ramos, war doch nicht ganz
ernst zu nehmen, aber bitte…

UND ansonsten nehme ich solche Spiele
nicht mehr ganz so ernst, like former known…

…sag` ich mal, denn Jogi Löw „ist geschult
von klein auf“…

Ist dieser Löw eigentlich der „höchste“
Fußballfachmann Deutschlands, und durch
Verträge und Bezahlung auch so bestätigt?

Mein Gott, keinen Staubsaugervertreter
dürfte man mit dieser „Eloquenz“ an eine
„Hausfrauenwohnungstür“ schicken!!!

Ich höre jetzt wirklich auf, sonst schreibe
ich mich um Kopf und Kragen!


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 23:04  |  211280

Ansonsten ist doch alles entspannt.
Ursula sagt Torwartfehler und ich nicht!
Ist doch vollkommen ok


apollinaris
15. November 2013 um 23:04  |  211281

Ach , @ SV , keine Ahnung, was du da rechnest? Machst du die Buchführung für dein Hotel? 😉


cameo
15. November 2013 um 23:08  |  211282

@ursula – Mein Gott, keinen Staubsaugervertreter
dürfte man mit dieser “Eloquenz” an eine
“Hausfrauenwohnungstür” schicken!!!

🙂


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 23:08  |  211283

früher mal, jetzt gottseidank nicht mehr
Abteilungs- & Gesamtbilanz inkl. der monatlichen Inventuren
deine Einkaufspreise kenn ick, Lohnpreise auch und die Mietkosten krieg ick notfalls über benachbarte Immobilienmakler raus
also, RED DICH NICHT RAUS 😉 😀


apollinaris
15. November 2013 um 23:10  |  211284

@ hoschi: ach so, ich dachte, wir reden vom heutigen Spiel.


apollinaris
15. November 2013 um 23:16  |  211285

@ sv : sorry, wenn ich dich grade nicht ernst nehmen kann 😉 sollte ein Spruch von dir sein, ist ja auch ok. Als solchen nehme ich das mal.


Herthas Seuchenvojel
15. November 2013 um 23:19  |  211286

nee, gönn dir ja jeden Cent Umsatz;-)
trotzdem biste der einzige sogar vor @ub, der von immerhertha finanziell wirklich profitiert


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 23:19  |  211287

@apo

Jein.
Wie gesagt. Bin nur auf das Gegentor heute und dann insgesamt auf die Abwehr der letzten 1 1/2 Jahre eingegangen.

Und die war bzw. Ist einfach schlecht!!!!


apollinaris
15. November 2013 um 23:20  |  211288

An alle Auslandserfahrenen: heute Nachmittag kam mal die interessante Frage nach dem Stellenweer der Nationalmannschaft. Die Einschaltquoten sind ja immernoch überragend, der Blätterwald ernährt sich auch nicht schlecht vom Nati- Thema. Aber viele Fussballinsider sind da schon lange etwas distanzierter. Ist das spezifisch deutsch..oder in anderen grossen Fussballnationen ähnlich? Mir fehlt da input. Finde es interessant.


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 23:21  |  211289

Bevor es hier wieder falsch rüber kommt:

Außer dem Gegentor war es gegen diese starke Mannschaft wieItalien eine ordentliche Defensive Mannschaftsleistung!
Aber zu Null wäre auch mal wieder schön


apollinaris
15. November 2013 um 23:25  |  211290

@ SV: das stimmt.
@ Hoschi: ja, das stimmt. Das ist richtig. Liegt vielleicht auch daran, dass die “ Balance“ zu finden, eine höchst schwierige Sache ist . Heute fand ich die Defensive überwiegend sehr gut. Und das, obwohl das ja nicht grossartig eintrainiert werden konnte . Die Defensive ist bei Dortmund oft das Problem, war es längere Zeit bei Bayern..Hoch stehen und Umschaltspiel ist immer auch riskant, aber eben unser Stil. Ich baue auf die Turniervorbereitung.


alorenza
15. November 2013 um 23:27  |  211291

Nach diesem geilen Spätdienst dann noch ein passendes Betthupferl.

http://www.youtube.com/watch?v=drgNwPpwtCs


apollinaris
15. November 2013 um 23:32  |  211292

Beim Zuhören sind mir glaube ich, die Haare gewachsen und ich hatte so einen seltsamen Geschmack im Mund.. und eine Krähe flog an meinem Fenster vorbei.


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 23:39  |  211293

Na dit is ja mal ein nettes Betthupferl!!!!

Hab ja sonst mit Betthupferl immer was anderes verstanden….. 🙂


alorenza
15. November 2013 um 23:45  |  211294

Die Krähe war ein Spätdienst-Sportredakteur mit 150 Milliliter Adrenalin im Blut. Wir haben’s auch nicht leicht 🙂 Aber es ist und bleibt ein Traumberuf.

Sweet dreams. Ich brauche jetzt ein Glas, in dem es bernsteinfarben glänzt.


apollinaris
15. November 2013 um 23:47  |  211295

Cheers. 😎


cameo
15. November 2013 um 23:52  |  211296

Hatte heute kurz Fußball eingeschaltet, aber, weil der VfB Stuttgart mich nicht interessiert, gleich wieder weggezappt.
Jetzt erfahre ich, dass es die deutsche Nationalmannschaft im neuen Trikot war…


Hertha-Hoschi
15. November 2013 um 23:52  |  211297

Prost….
Jaja…. Ihr habt schon ein schweres Leben… 😉


Ursula
15. November 2013 um 23:53  |  211298

slàinte mhath….


catro69
16. November 2013 um 0:02  |  211299

Faßbrause?


Exil-Schorfheider
16. November 2013 um 0:04  |  211300

@cameo

Hätte Dir schon am Ausrüster auffallen müssen…


Herthas Seuchenvojel
16. November 2013 um 0:28  |  211301

@Exil
:normalerweise schauen Frauen beim Outfit ja genauer hin, wa?
aber @cameo ist ne ‚Besondre, die schaut eher auf den Inhalt
und das sah heute ganz nach dem VfB früherer Tage aus, viel gespielt, nüscht erreicht


Kamikater
16. November 2013 um 0:40  |  211302

@Ita-Ger
Für mich war Italien heute besser. Die haben uns hinten extrem schlecht aussehen lassen. Khedirad Verletzung ist echt bitter für Real.

Bevor man Motta Rot gibt, lieber mal die 2 fache für Kroos fordern. Der tritt, ohne den Ball zu wollen, 3 Mal hintereinander dem Thiago in die Wade. Man merkt, dass die juristische vermeintliche Unantastbarkeit den Bayern schon länger zu Kopf gestiegen ist.

Aber schön, dass der Weltfussballer im Sommer wohl nicht dabei ist.


fechibaby
16. November 2013 um 0:50  |  211303

Melde mich kurz aus meiner bisherigen 3 wöchigen Blogpause:
Es geht mir gut!
Leider hat Hertha gegen Sch… 04 verloren!
Dafür gab es einen Sieg in Hoffenheim.
Wäre gerne am Mittwoch beim Talk im Turm dabei gewesen.
Ging aber nicht.
@alorenza hatte ich gerne persönlich kennengelernt.
Mache jetzt weiter Länderspielpause und melde mich zum Heimspiel gegen Leverkusen wieder.
Das Topspiel am nächsten Wochenende ist ja Dortmund – Bayern.
Noch ein kurzer Kommentar zu den Tickets gegen Bayern:
Die Preise, die Hertha für dieses Spiel verlangt, sind meiner Meinung nach eine Frechheit!!
Fast 100% Topzuschlag.
Da ich die Bayern eh nicht mag, bin ich sowieso nicht im Stadion live dabei.
Ich muss die Bayern nicht live sehen!!!
Wünsche jetzt allen ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Spieltag!


Kamikater
16. November 2013 um 0:56  |  211304

@fechi
Niemand muss die Bayern sehen

@freiburg
Immer wieder schön im Badischen, die freundlichen Menschen und die gelebte Zuversicht!


Kamikater
16. November 2013 um 0:59  |  211305

PS: das neue Teikot sah aus, wie bei Handelsblatt-online beschrieben


apollinaris
16. November 2013 um 3:22  |  211306

Das Foul von Kroos habe ich auch gesehen und mich hat die geistlose und parteiische Berichterstattung vom gesamten ZDF-Team extrem genervt. Selbst die Spieler ( Özil) mussten schlucken, ob der Fragen ( nach den bösen Italienern) , dabei war Kroos‘ Foul einfach link.
Dann lese ich erfreut, dass ich nicht der Einzige war, der das ( so) gesehen hat..aber dann ..muss ich lesen, dass es der Leibhaftige war,der das zdf und den ausländischen Schiri bezirpste..
Nach der Krähe, nun der Teufel..dieser blog beheimatet wahrlich Erstaunliches.
Gute Nacht, allerseits 🙂


pathe
16. November 2013 um 4:42  |  211307

@fechibaby // 16. Nov 2013 um 00:50
Die Bayern stellen aber nur die Hälfte der Spieler auf dem Platz… 😉


sunny1703
16. November 2013 um 7:48  |  211308

Ein Freundschaftsländerspiel in dem beide Seiten ziemlich übel zur Sache gehen, das war nicht schön.

Was den Stellenwert der Nationalmannschaft bei uns angeht, so hat das wie schon beschrieben,sehr mit der Medienpräsenz zu tun, man kann im Grunde jeden Tag von morgens bis abends Fußball gucken,wenn nicht im TV dann im Livestream. (Western Sydney -Melbourne Victory demnächst :-D)

Dazu kommt, dass selbst bei den Qualispielen diverse gegen Gegner sind ,die höchstens Viertligaformat haben.

Ich finde diese vielen Länderspiele überflüssig und gebe zu, mich interessieren die Spiele der Hertha um ein Vielfaches. Dennoch freue ich mich auch auf die WM im nächsten Jahr.

lg sunny


Kamikater
16. November 2013 um 8:52  |  211310

Also ich habe schon mit @Marvolk und @alorenza erfolgreich zusammen gesessen und weitestgehend einvernehmlich debattiert. Auf jeden Fall habe ich noch nicht eine Person aus den Blogs kennen gelernt, die mir auch nur ansatzweise unangenehm waren. Im Gegenteil. Ich wünschte oft, ich hätte etwas mehr Zeit, um gemeinsam zu zweit oder in großen Runden zu sitzen.

Besonders positiv festzustellen ist, dass auch mein Gegenüber feststellt, dass ich entgegen der ersten allgemeinen Annahme doch kein Fell oder Katzenohren habe…

🙂


pax.klm
16. November 2013 um 9:08  |  211312

Kamikater kommt ja wohl auch eher von Kamikatzt, ehj sorry Kamikaze, nüscht da von weichem Katzenfell?

http://de.wikipedia.org/wiki/Shimp%C5%AB_Tokk%C5%8Dtai


Kamikater
16. November 2013 um 9:11  |  211313

@pax
Gut erkannt!
😆


Exil-Schorfheider
16. November 2013 um 9:54  |  211314

@kami

Stimmt! 😀


mirko030
16. November 2013 um 10:12  |  211315

@Hertha 1892

Dauerkarte hatte ich mal, habe ich aber nach der Geburt des Kindes aufgegeben. Gelegentliche Stadionbesuche waren dann noch drin. Jetzt nachdem mein Kind mit zu Hertha kommt und auch für kalte Temperaturen alt genug ist, wird es ab der nächsten Saison wieder für eine Dauerkarte reichen. Und diesmal werden es 2.


linksdraussen
16. November 2013 um 10:31  |  211316

Aus der SZ:

„Kroos:Zeigte ein klassisches Toni-Kroos-Spiel: ästhetisch anspruchsvoll, aber athletisch ausbau- fähig. Sprints? Tempowechsel? Kommen in seinem Repertoire nicht vor.

Mario Götze: Bekam es als sogenannter falscher Neuner schon nach 40 Sekunden mit einem echten Vierer zu tun: Innenverteidiger Bonucci rempelte ihn um. Spielte daraufhin eine Weile eine sehr falsche Neun: Trieb sich überall rum, nur nicht im Sturmzentrum. Später dann mal eine unsichtbare Acht, mal eine nur schemenhaft erkennbare Sieben – und wenn es ausnahmsweise mal mit Tempo Richtung Italien-Tor ging, oft eine zu verspielte Zehn. Zweikämpfe? Hat er so viele im Repertoire wie Kroos Sprints und Tempowechsel.
Mesut Özil: Kam für Götze, als falsche, manchmal auch sehr falsche Neun. Geschmeidig und technisch fein, aber das beeindruckt italienische Verteidiger nicht.“


Freddie1
16. November 2013 um 11:03  |  211317

Kheidira mit Kreuzbandriss


Exil-Schorfheider
16. November 2013 um 11:37  |  211318

Freddie1 // 16. Nov 2013 um 11:03

War meine erste „Diagnose“ noch während der Live-Bilder…

WM ist für ihn wohl ebenso gelaufen wie für Badstuber…


Exil-Schorfheider
16. November 2013 um 11:39  |  211319

@linksdraussen

Schreibt @wilson jetzt für die „SZ“? 😉
Finde ich sehr gelungen!


linksdraussen
16. November 2013 um 11:44  |  211320

Ja, das schreibt die SZ (claudio catuogno&christof kneer) sehr schön und treffend. Außerdem ergänzt es die Sehnsucht von Ursula und mir nach einem echten Neuner in Nationalelf und natürlich bei der Hertha vortrefflich.


sunny1703
16. November 2013 um 11:56  |  211321

@Khedira

Und das alles nur wegen eines blöden Freundschaftsspiel. Gute Besserung Sami!
Wenn er seine Form hält, reicht es noch bis zur WM 2018, dann ist er 31.

Ich hoffe nur unsere Spieler kommen alle gesund wieder, wir haben nicht das Reservoir von Real Madrid.

lg sunny


sunny1703
16. November 2013 um 12:00  |  211322

@linksdraußen

Das ist die Einstellung von Löw, er meint ohne weitere Spitze auszukommen und greift lieber auf die verletzten Gomez und Uropa Klose zurück, anstatt einen Kießling zu testen.
Bei Hertha ein 9er für den dann die restlichen Spieler alle noch extra arbeiten müssen?!

Nee, lass mal stecken.

lg sunny


Joey Berlin
16. November 2013 um 12:01  |  211323

#Sami Khedira

Danke DFB! Damit hat sich wohl die WM-Teilnahme von Sami Khedira erledigt.
Im Vorfeld einer WM sollte man überflüssige Test- und Freundschaftsspiele mit potenziellen „Treterteams“ meiden! „Freundschaftsspiel“…? Ein Wunder, dass nicht noch mehr Spieler verletzt wurden!
🙄


apollinaris
16. November 2013 um 12:06  |  211324

Mit Khedira fällt derjenige aus, den ich als “ mentalen Führungsspieler“ gesehen habe. Genau genommen: der Einzige,den ich für unersetzbar im Nati-Team halte.und wie fast immer bei x-Bandrissen: ohne dass ein Foul vorlag..


linksdraussen
16. November 2013 um 12:06  |  211325

@Sunny: Ein Neuner muss sich nicht wund liegen. Er darf mitmachen. Siehe Lewandowsky oder Klose.


sunny1703
16. November 2013 um 12:06  |  211326

@Joey

Ich hoffe Hoeness oder Rummenigge poltern mal richtig los, denn egal gegen welchen Spieler solche überflüssigen Dinge können Meisterschaften entscheiden.

lg sunny


sunny1703
16. November 2013 um 12:08  |  211327

@Linksdraußen

Hertha holt nächste Saison Lewandowski, na okay, dann hast Du meinen Segen für einen richtigen 9er ! 🙂

Sammelst Du schon für die linke Zehe des Spielers!? 🙂

lg sunny


apollinaris
16. November 2013 um 12:14  |  211328

Die Verletzung hätte in jedem Training passieren können.. Dass halb Europa gesten gespielt hat, habt ihr mitbekommen?


Exil-Schorfheider
16. November 2013 um 12:16  |  211329

Joey Berlin // 16. Nov 2013 um 12:01

Moment! Die Termine legt die FIFA im Rahmenterminkalender fest.
Ich finde daher „Testspiele“ gegem die Großen besser als gegen die „Kleinen“, zumal noch die Play-Offs anstanden und es dort die eine oder andere Überraschung gab, wenn ich an Island und die Ukraine denke.

Bin in der Einschätzung von Khedira bei @apo. Der Mann wird definitiv fehlen und es stimmt noch ein bisschen weniger optimistisch für Brasil 2014… 🙁


sunny1703
16. November 2013 um 12:24  |  211330

Ich wüsste nicht, dass Deutschland gezwungen war ein solches Spiel zu machen. Natürlich kann solch eine Verletzung auch beim Training oder vor allem bei Vereinsspielen passieren, doch das ist das Risiko des Vereins. Überflüssige Länderspiele sind aber nicht mehr Sache des Vereins.

Wenn ÄBH, Skjelbred oder Lusti mit solchen Verletzungen wieder kommen, arme Hertha!!

lg sunny


Exil-Schorfheider
16. November 2013 um 12:26  |  211331

@sunny

Du als „Freund“ der Spiele gegen die Kleinen hättest also ein Freundschaftsspiel gegen Barfuß Jerusalem bevorzugt?
Vasteh ick nich!


sunny1703
16. November 2013 um 12:32  |  211332

Nein, ich hätte erst garkein Spiel abgeschlossen,sondern den Spielern mal Zeit zu Training und etwas Regeneration gegeben.

lg sunny


apollinaris
16. November 2013 um 12:38  |  211333

So ein Mumpitz, sunny..wirklich. Denk noch mal drüber nach, stell dir alle möglichen Szenarios vor. Dann kommste selber drauf..


Joey Berlin
16. November 2013 um 12:38  |  211334

@sunny1703 // 16. Nov 2013 um 12:24,

eben, Nutzen- und Risikoabschätzung!


Exil-Schorfheider
16. November 2013 um 12:38  |  211335

@sunny

Ich bin der Meinung, dass der DFB gar keine Wahl hatte, kein Spiel stattfinden zu lassen!


sunny1703
16. November 2013 um 12:44  |  211336

@apollinaris

Für mich sind diese Spiele zum jetzigen Zeitpunkt DFB Mumpitz oder anders Muster ohne Wert. Jetzt haben wir jedoch einMumpitz- Ergebnis, der Spieler Khedira fällt aus.

Bis auf Jansen waren da gestern alles Spieler auf dem Feld,die im Verein Stammspieler sind UND CL spielen, als wenn das nicht reicht. Das Zusammensein in der jetzigen Phase bringt der Mannschaft nicht viel, den Spielern nichts und dem Verein erst recht nichts.

lg sunny


sunny1703
16. November 2013 um 12:47  |  211337

@Exil

Du bist ja meistens bei solchen Fußballrechtsdingen besser informiert als ich. Wenn es wahrhaftig einen Zwang zum Länderspiel gibt, gehört der aber ganz schnell abgeschafft.

lg sunny


apollinaris
16. November 2013 um 12:48  |  211338

Erstens das, @ exil und nun überleg mal, Deutschland lässt das Testen an solch einem “ freien Termin“ sein..und scheidet aus. Was steht auf seite 1 zu Recht: DFB für grenzenlose Arroganz bestraft..und das dürfte die sachlichste aller headlines sein. Reiner Mumpitz. Wir sind weder alleine auf diesem Planeten, noch darf man TV- Verträge brechen, noch macht es sportlich Sinn, sich nicht einzuüben. Ich mag ja Debatten. Aber ich disktiere auch nicht gerne um des Kaisers Bart.. 😯 😉


Tsubasa
16. November 2013 um 12:51  |  211339

Also der größte Treter war gestern Toni Kroos, der vor der Rudelbildung vom Schiedsrichter bereits 2x großzügig verwarnt wurde. Alle drei Fouls gingen bewusst in die Beine der Italiener.

Aber Bela kommentiert sowieso sein eigenes Spiel und manchmal frage ich mich ob der überhaupt die Fernsehbilder zur Verfügung hat. Der hat sämtliche kleinen Tritte und Nachtreten beiderseits übersehen.

Übrigens hat auch Khedira gut ausgeteilt vor seiner Verletzung. Ein Schiri darf auch im Testspiel gelbe Karten geben und auch ohne Rudelbildung.

Gestern haben beide Mannschaften zugelangt und nicht nur unsere Freunde aus Bella Italia


coconut
16. November 2013 um 12:54  |  211340

@sunny
Bin da bei @apo
Fast ein jeder krakelt hier, das der Löw nun gefälligst mal einen Titel zu holen hat, aber Testspiele darf er nicht machen?
Wie um alles in der Welt soll er dann seinen Kader nominieren? Wie soll er alternativen testen? Wie soll er taktische Varianten (so wie gestern, weniger Hurra-Fußball mehr Taktisches Verhalten) testen?
Es gibt eh nur noch sehr wenige Gelegenheiten ohne Druck des gewinnen müssen taktische und spielerische Elemente in unterschiedlichen Konstellationen auszuprobieren.
Verletzungen wird es immer geben, auch ohne Gegnerischen Einfluß haben sich Spieler schon das Kreuzband kaputt gemacht.
Nur mal als Beispiel:
Wir haben mal ein Konzerninternes Turnier gespielt. Einer meiner Mitspieler spazierte über das Feld, drehte sich um, fiel plötzlich zu Boden und die Achilles Sehne war gerissen.
Da war keine Gegenspieler in der Nähe auch kein anderer. Gibt es halt….


Joey Berlin
16. November 2013 um 13:13  |  211341

@coconut // 16. Nov 2013 um 12:54,

„Es gibt eh nur noch sehr wenige Gelegenheiten ohne Druck des gewinnen müssen taktische und spielerische Elemente in unterschiedlichen Konstellationen auszuprobieren.“

_________

Für diese Dinge ist das Trainingslager direkt vor der WM gedacht und wohl effektiver, wie ein sinnloses, Risiko behaftetes Schaulaufen.

#DFB und Mumpitz,

viel Qualm aber kein Hase… 😉

http://www.youtube.com/watch?v=SKN0AKhjWGo


marvolk
16. November 2013 um 13:16  |  211342

@kamikater 08:52 Freundliche Frage, Du hast geschrieben das wir schon mal erfolgreich zusammen gesessen hätte, worauf bezieht sich das „erfolgreich“ (smile) und wo und wann haben wir zusammen gesessen?


apollinaris
16. November 2013 um 13:19  |  211343

@joey: stell dir doch mal nur eine Minute vor, wie es andesherum aussähe, so, wie du dir das wünschtest und Deutschland schiede aus..Wie würde wohl dikutiert werden? Und ich füge hinzu: durchaus nicht unbegründet.
Oder: alle Testspiele absagen. es gibt nur noch Quali-und Turnierspiele..


marvolk
16. November 2013 um 13:24  |  211344

Solche Freundschaftsspiele sind natürlich nötig, aber es gibt wie gestern gesehen auch eine Kehrseite, Khedira fehlt nicht nur der N11 sondern auch Real und die werden natürlich schäumen vor Wut.
Diese Spiele sind aber für Fernsehzuschauer mehr oder weniger uninteressant, ich hatte die Ehre in den letzten 4 Jahren auf Einladung des DFB jeweils 1 Länderspiel live sehen dürfen, es ist wirklich ein „Event“, keine Fans im Sinn von Vereinsanhängern, Vorteil weniger Krawalle, Pyros und andere Unartigkeiten, aber auch weniger Stimmung, keine Ostkurve, gelbe Wand oder ähnliches. Es schien mir das auch die Zuschauer anders aussahen (wahrscheinlich nur meine Wahrnehmung), weniger Bratwurst, mehr Quiche ich mag Quiche).


marvolk
16. November 2013 um 13:30  |  211345

(ich mag Quiche)


coconut
16. November 2013 um 13:33  |  211346

@Joey Berlin
Wenn Training allein ausreicht, dann frage ich mich, warum dann in jeder Vorbereitung eines jeden Vereins immer wieder so überaus gefährliche Freundschaftsspiele ausgetragen werden…. 🙄
Abgesehen davon, das selbst ein Training nie völlig gefahrlos ist und es auch dort zu Verletzungen kommen kann
.
Ich habe den Eindruck hier geht es eher darum den Löw „was ans Zeug zu flicken“ als um eine sachliche Diskussion. Denn das im Spiel erworbene Praxis nicht durch Training zu ersetzen ist, ist nun gewiß keine neue Erkenntnis.

@Sunny zäumt das Pferd auch von der falschen Seite auf. Denn nicht der/die Nati-Trainer sind an dem Zuviel an Spiele verantwortlich, sondern FIFA, UEFA und nicht zuletzt die Vereine selber, die nicht genug Geld generieren können, weil sie ja den „armen“ Spielern beim nächsten Vertrag noch ein „wenig“ mehr Gehalt zahlen müssen/wollen. Letztlich sind es die Spieler selber, die bei jeder Vertragsverlängerung noch ein „wenig“ mehr haben wollen. Reicht ja nicht, wenn man 3Mio im Jahr bekommt, dann dürfen es auch gerne mal 5,6,7 oder mehr sein…..

So lange diese Größenwahn nicht aufhört, wird man immer weiter an der Belastungsschraube drehen müssen. Denn das Geld muß ja auch eingenommen werden.
Die Nati-Trainer (nein nicht nur Löw hat solch ein „überflüssiges Spiel“ austragen lassen) für diese Fehlentwicklung hinsichtlich der Belastung indirekt verantwortlich zu machen, ist in meinen Augen schon absurd.


linksdraussen
16. November 2013 um 14:10  |  211347

@Sunny 12:08: Die Zehe von Lewandowsky ist ein unlauteres Totschlagargument 😉 Es gibt hinreichend viele gute Neuner, die den Anforderungen des modernen Fußballs gerecht werden und von einem finanziell angeschlagenem Mittelklasseverein zu finanzieren wären.

Mir geht es um die Spielphilosophie. Ich glaube nicht an den Erfolg des Fußballs ohne echten Stürmer, weil sich der Gegner ganz gut darauf einstellen kann. Dies sieht man bei aller Dominanz der Bayern selbst dort, aber auch bei unserer Umschalt- bzw. Konteranlage. Wenn wir gezwungen sind, das Spiel selbst zu machen, weil der Gegner uns nicht den Gefallen tut, munter nach vorne zu spielen, sehen wir schlecht aus, weil die unechten Neuner überall präsent sind, nur nicht im Zentrum.


f.a.y.
16. November 2013 um 15:02  |  211349

… zumal sich Khedira verletzt hat, als er Pirlo foulen wollte.

Ich finde diese ganzen Testspiele genauso spannend wie CL Gruppenspiele, daher gucke ich sie einfach nicht. Als Trainer musst du aber die Mannschaft so oft wie möglich spielen lassen, trainieren kann jeder. Wettkampfhärte bekommt man nur durch Spiele gegen andere Mannschaften. Das gilt für die F Jugend genauso wie die Nationalmannschaft.


Joey Berlin
16. November 2013 um 15:18  |  211350

@apollinaris // 16. Nov 2013 um 13:19,
„Oder: alle Testspiele absagen. es gibt nur noch Quali-und Turnierspiele…“

… und auch @coconut!

________________

Für mich geht es nicht um entweder oder, sondern um das richtige Maß; ein Italienspiel war immer auch ein Prestigespiel und wird immer entsprechend hart geführt. Was war jetzt die Erkenntnis für die WM, die es ohne dieses Spiel nicht gegeben hätte? In den letzten Monaten gab es schon ausreichend wichtige Spiele um dem Kader, der sich auch erst kurz vor der WM endgültig finden wird, Spielpraxis etc. zu geben!

Ich finde die Vorgehensweise der Verantwortlichen nicht klug, weil viel Risiko und wenig neue Erkenntnisse.


alorenza
16. November 2013 um 15:43  |  211351

Wie sagen die in Lateinamerika so schön:

Tempora mutantur, nos et mutamur in illis.

Ich erinnere mich an Zeiten, da ein Testspiel im Berliner Olympiastadion (1987 oder 88) mit der Paarung Deutschland gegen Argentinien (Loddar gegen Maradona) niedliche 25000 Zuschauer zog.

Und wieder ein paar Jahrzehnte zurück brachte D gegen Chile über 70000 in Stuttgart auf die Beine.

Im Moment sind echte Fans mal wieder übersättigt, Eventis aber zufrieden.

Um es mit Erich Ribbeck zu sagen: Das alles kann ein Vorteil oder ein Nachteil sein. Für uns oder für den Gegner.


herthabscberlin1892
16. November 2013 um 20:39  |  211375

mirko030 // 16. Nov 2013 um 10:12:

Genauso war bzw. ist es bei mir – und da meine Frau ebenfalls Herthanerin ist, sind es bei uns sogar drei Dauerkarten (ist für mich auch eine Art von Mitgliedschaft).

Anzeige