Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Irgendwie erinnerte das Spiel von Hertha BSC gegen Bayer 04 Leverkusen an jenes vor drei Wochen, als die Berliner gegen Schalke 04 nach gutem Spiel dennoch mit 0:2 verloren. Auch gegen Bayer war Hertha über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft (63% Ballbesitz). Am Ende reichte es dennoch nicht, um einen Punkt zu holen. Dass sich Herthas Cheftrainer Jos Luhukay darüber maßlos ärgerte, ließ er die versammelten Medienvertreter auf der PK nach dem Spiel wissen. Luhukay sagte:

„Ich werde heute Nacht schlecht schlafen. Wir waren hier wieder total auf Augenhöhe gespielt. Wir haben 44 Flanken geschlagen heute. Nur eine davon hätte fast zu einem Tor geführt, als Tolga Cigerci köpft und Leno überragend hält.“

Leverkusens Trainer Sami Hyypiä sagte:

„Es war ein schwieriges Spiel. Hertha war der erwartet schwere Gegner. Wir mussten hart für diesen Sieg arbeiten. Heute war es vor allem eine gute defensive Leistung. Wir können zufrieden sein.“

Nach dem Spiel meldete sich auch Bayers Sportdirektor Rudi Völler zu Wort. Der Weltmeister von 1990 sagte, Bayer habe zum Anfang etwas Schwierigkeiten gehabt, nach dem Führungstor aber das Spiel souverän runtergespielt. „Nur als Ronny eingewechselt wurde, habe ich noch einmal Herzklopfen bekommen“, so Völler (Beweisfoto: @mey)

Morgen läuft das Team um 10 Uhr auf dem Schenckendorffplatz aus.

Frage an euch: Wie bewertet ihr die dritte Heimniederlage von Hertha in dieser Saison? Kein Beinbruch, schließlich hat das Team gegen einen Champions-League-Teilnehmer gespielt? Oder besonders bitter, weil man einer solch starken Mannschaft heute hätte wenigstens einen Punkt abringen können.

Herthas Niederlage gegen Leverkusen ist...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

303
Kommentare

Ursula
23. November 2013 um 18:18  |  212904

Gleich geht es los! Gold?


KDL
23. November 2013 um 18:19  |  212905

Keine 3*** heute ??


Ursula
23. November 2013 um 18:19  |  212906

Silber? Luhukay hat RECHT!


Colossus
23. November 2013 um 18:20  |  212907

Ärgerlich.Da war deutlich mehr drin rein vom Aufwand her. Leider hat heute der wichtige Geistesblitz vor dem Strafraum des Gegners gefehlt….


KDL
23. November 2013 um 18:23  |  212908

Hab mitgekriegt, dass Sky bzgl. LEV etwas von spielbestimmender Mannschaft gesagt hatte?? Und das mit 37% Ballbesitz !!? Nicht schlecht … dann haben sie wirklich zurecht gewonnen.


sunny1703
23. November 2013 um 18:29  |  212909

Berlin macht beim Spitzenspiel mit! 🙂


etebeer
23. November 2013 um 18:46  |  212911

@ ziehe mal rüber vom Liveticker.
B04 Kompakt Clever Eiskalt und Abseits besiegeln Hertha’s unglückliche Niederlage.
Wieder gegen einen CL Teilnehmer unglücklich verloren. Kiesling trifft nach dem Hegler im Abseits angespielt wurde zum entscheidenen 0 – 1. Hertha auf Augenhöhe in einen zähen Spiel mit wenigen Högepunkten.
32 geschlagene Flanken stellen Leverkusen vor kein Problem.
RAMOS ist allein auf weiter Flur und dann einfach überfordert.
Es tobte im Mittelfeld ein Kampf auf Biegen und Brechen, Hertha optisch mit mehr gewonnenen Zweikämpfen im MF, aber in der AW spielte Leverkusen sicher und ließ wenig anbrennen.
Schade das ausgerechnet ein nicht reguläres Tor das Spiel entschied.
Einige unglückliche Entscheidungen des Schiedsrichters sorgten auf Herthaseite für Frust. Insgesamt fehlten Hertha heute trotz hoher Laufbereitschaft und fast 58% Ballbesitz die spielerischen Ideen um das Spiel noch zu kippen.
Mukhtar in der 2. HZ.eingewechselt spielte mutig und versuchte das Spiel nochmal anzukurbeln.
Wagner und Ronny konnten leider keine entscheidenen Akzente mehr setzen. Leverkusen gewinnt nicht unverdient dieses Spiel und könnte direkter Verfolger von BM werden.
Hertha hat die Kraft auch aus dieser Niederlage zu lernen und wird das positive in das nächste Spiel gegen Augsburg mitnehmen.


Freitag
23. November 2013 um 19:01  |  212912

Tach zusammen,
tja, das war’s jetzt also.
Aus meiner Sicht (im Oly) das bislang schlechteste Spiel unserer Mannschaft. Fahriges Spiel mit vielen unnötigen Ballverlusten. Diese Niederlage ist nicht unverdient, aber unnötig; LEV war um keinen Deut besser.


Ursula
23. November 2013 um 19:03  |  212913

Das meine ich , mit Spiel lesen!
Möderchance für Reus gegen
Neuer! Nichts für die Galerie…

Neuer steht richtig und fängt
ganz einfach weg!


Ursula
23. November 2013 um 19:03  |  212914

…faustet, „händed“ weg….


pax.klm
23. November 2013 um 19:13  |  212915

„Ich bin sehr enttäuscht“, sagte Hertha-Trainer Luhukay, „Wir waren auf Augenhöhe, phasenweise sogar die bessere Mannschaft, aber wir haben es nicht geschafft, im Sechzehnmeterraum konsequent zuzuschlagen und uns selbst zu belohnen.“

Für mich ganz klar, in solchen Situationen fehlt ein Lasso!


Ursula
23. November 2013 um 19:14  |  212916

Tja….


ahoi!
23. November 2013 um 19:17  |  212917

hertha hinterlässt mich heute erstmals ein wenig ratlos. der fast schon unglaubliche aufwand bei nur sehr geringem ertrag, kann einen – wenn es denn so bliebe – fast sorgen machen… dass wir einen der derzeit treffsichersten stürmer haben gehen lassen, erscheint mir immer (angesichts des mal wieder zu 0 nach vorne) immer unverantwortlicher (ich weiß, die meisten hier wollen das nicht hören)…

cigerci gefällt mir von spiel zu spiel besser. was ich von skjelbred eher nicht sagen kann… ronny nur zehn minuten spielen zu lassen, kommt für mich fast einem affront gleich. eine respektlosigkeit angesichts dessen offensiven fähigkeiten, des spielstandes. usw. usf..


23. November 2013 um 19:22  |  212918

Blauer Montag ärgert sich “maßlos” über Herthas Niederlage gegen Leverkusen. Die Familie und die Arbeit werden mich hoffentlich bald wieder auf andere Gedanken bringen.

Vor 2 Jahren hatte Hertha nach 13 Spielen mit 4g und 5u = 17 Punkte erreicht; 18 Tore geschossen und 19 Gegentore bekommen. Jetzt hat HER nach 13 Spielen mit 5g und 3u = 18 Punkte erreicht; 20 Tore geschossen und 17 Gegentore bekommen. Im 2-Jahres-Vergleich finde ich die Unterschiede bis dato marginal – sowohl bei den Punkten als auch bei der Tordifferenz. Erst wenn diese Werte (Punkte und Tordifferenz) besser wären zur Winterpause 2013 als zur Winterpause 2011, würde ich davon sprechen, dass Luhukays Kader besser sei als Babbels Kader.


pax.klm
23. November 2013 um 19:22  |  212919

ahoi! // 23. Nov 2013 um 19:17
Vor allem weil Ronny neulich im letzten öffentlichen Training mit Ramos im Bund sehr treffsicher war!
Er rutschte und grätschte die Bälle ins Tor.
Na ja…


Ursula
23. November 2013 um 19:28  |  212920

Wenn „man“ spielerisch vor der Strafraumgrenze
nicht (auf)lösen will oder kann und dennoch den
Strafraum als einzige, reale Torschußalternative
sucht, sind die vorhandenen Herthastürmer für
dieses Spiel nicht geeignet, weil SIE weder über
INSTINKT noch über „Robustheit“ verfügen,….

..sich gegen eine gut organisierte und somatisch
intakte Defensive in Szene zu setzen!!!

So wie die Hertha nach wie vor ihr „schnelles
Umschaltspiel“ (?) bis zum Strafraum gestaltet,
bedarf es eines anderen Offensivkonzept`s
oder eines „Mittel“stürmer´s der nicht Wagner
oder Allagui heißen darf…

RAMOS hat zu viele „Nebenkriegsschauplätze“!

ANSONSTEN wird man den „vergebenen
Chancen“ oder einer „Nichtbelohnung“ bis
zum Saisonende nachweinen!!!

Spielphilosophie ändern (!) oder einen echten
Strafraumstürmer „beschaffen“….!


pathe
23. November 2013 um 19:30  |  212921

Ronny haette frueher reingemusst,da hat durch Schelle ausnahmsweise mal.schlechte Leistung etwas Kreativitaet gut getan.
Und heute habe ich auch gedacht: Lasso UND Ramos…, das waere geil!!


ahoi!
23. November 2013 um 19:38  |  212922

sind uns ja gerade (momentaufnahme) alle recht einig…. aber bestimmt sindse bald wieder alle da; die jungs und mädels mit ihrem „jos knows“ totschlagargumenten und werfen uns kritischen zeitgeistern miesmacherei und wasweiich nestbeschmutzung vor… 😉


linksdraussen
23. November 2013 um 19:40  |  212923

Boateng ist keine 90 min auf dem Platz…


Freitag
23. November 2013 um 19:45  |  212924

@Ursula // 23. Nov 2013 um 19:28
Spielphilosphie ändern: nein!
Strafraumstürmer haben wir doch, jedenfalls ab nächsten Sommer wieder, wenn alle wollen…..


fechibaby
23. November 2013 um 19:45  |  212925

@Blauer Montag // 23. Nov 2013 um 18:02

Kannst Du gerne machen.
BVB und Bayern bestimmen aber nun mal die Bundesliga souverän.
Und deshalb wird hier in einem Fußballblog auch darüber geschrieben und diskutiert.

Übrigens läuft sich Götze gerade im Tunnel des Stadions warm.
Der traut sich nicht, sich im Stadion aufzuwärmen.
Ist das lächerlich.

Übrigens: Das fehlen von Ribery ist für die Bayern schwerer zu verkraften ist der Ausfall der Abwehr für den BVB.

Gleich kommt der „Verräter“ Götze!!


linksdraussen
23. November 2013 um 19:46  |  212926

Und Guardiola möchte nicht gewinnen…


Ursula
23. November 2013 um 19:46  |  212927

…und bis dahin….?

Vermeintliche Punkte „unglücklich“ verlieren???


Ursula
23. November 2013 um 19:48  |  212928

Gleich kommt der “Verräter” Götze!!

@ fechibaby, das tut mir aber bei allem
Wohlwollen für Dich jetzt wirklich leid….

Du gehst einfach VIEL zu WEIT!


Freitag
23. November 2013 um 19:51  |  212929

heute wurde aus meiner Sicht nicht unglücklich verloren…….die Niederlage war unnötig, aber nicht unverdient.


Ursula
23. November 2013 um 19:53  |  212930

Richtig! Mein Beitrag im „Vorfred“ um 17:54 Uhr!


KDL
23. November 2013 um 19:54  |  212932

@pathe // 23. Nov 2013 um 17:58

Naja, wenn man die reinen Zahlen betrachtet, mag man dir Recht geben.
Aber wenn man sich die Spielweise, das ganze Auftreten der Mannschaft anguckt, dann ist da mMn schon ein riesiger Unterschied …


fechibaby
23. November 2013 um 19:55  |  212933

@Ursula // 23. Nov 2013 um 19:48

Verräter ist mit “ geschrieben.

In meinen Augen gibt es nur einen Spieler, der noch mehr ein Verräter und Lügner war.

Nämlich:

Sebastian Deisler.

Er hatte gesagt, ich habe noch nicht bei den Bayern unterschrieben.
Dabei war schon alles klar und er hatte sogar Handgeld für den Wechsel erhalten.

Boateng wird jetzt ausgewechselt.
Der stand ja auch schon kurz vor einer roten Karte.


KDL
23. November 2013 um 19:55  |  212934

SORRY, das ging nicht an @pathe, sondern an

@Blauer Montag // 23. Nov 2013 um 19:22


sunny1703
23. November 2013 um 19:56  |  212935

Ausgerechnet Götze!


apollinaris
23. November 2013 um 19:57  |  212936

Ich lach mich schlapp über die Ronny- Rufe.


KDL
23. November 2013 um 19:58  |  212937

Ausgerechnet !! Genau.


Ursula
23. November 2013 um 19:58  |  212938

Tooor!!! Götze oder die „Rache“ der Lemminge….


elaine
23. November 2013 um 19:58  |  212939

Götze dass ist mal ne super Antwort auf die blöden Pfiffe 🙂


Hertha Ralf
23. November 2013 um 19:58  |  212940

Goetze!


fechibaby
23. November 2013 um 19:58  |  212941

Götze trifft für Bayern.
So kann Fußball sein.

Fair von Götze.
Er zeigt keinen Torjubel.

Das kann ja eine langweilige Bundesligasaison werden!


elaine
23. November 2013 um 19:59  |  212942

apollinaris // 23. Nov 2013 um 19:57
mach ich auch gerade


apollinaris
23. November 2013 um 20:01  |  212943

@elaine: 😆


Ursula
23. November 2013 um 20:16  |  212944

Immer dieser „Kuchentrick“ von diesem Robben…


sunny1703
23. November 2013 um 20:16  |  212945

Arjen Robben Weltklasse!


Hertha Ralf
23. November 2013 um 20:16  |  212946

@fechibaby: und auch noch derVerräter,
selten son Unsinn gelesen 🙁
Das war ein super Spielzug und das Tor lag nicht an der Abwehr des BVB, möge der Bessere gewinnen ( der FCB? )
ABER Hertha ist doch viel wichtiger !!!
Die Niederlage durch zu wenig Angriff, einen limitierten SR, ganz schwach, einen überheblichen und pomadig spielemden Allagui, falschen oder zu späten Auswechslungem. Ronny viel zu spät und ich vermisse das Vertrauen in ihn oder auch Sahar oder Kluge!
Aus dem Mittelfeld fehlen die Überraschungen und vorn fast nix.
Schoen gespielt reicht leider nicht, lieber ein Kampf und Sieg
Nun muß gegen Augsburg der Dreier kommen und wir sind im Soll.
Schade , heute hätte nicht verloren werden brauchen…
Gruss an @ alle Herthaner und besonders an@ etebeer in HH
Robben!


Hertha Ralf
23. November 2013 um 20:17  |  212947

Robben, die Dritte!


coconut
23. November 2013 um 20:18  |  212948

Aua.. 0:3


fechibaby
23. November 2013 um 20:18  |  212949

Böse. Böse.
Unverdient und viel zu hoch.

So kann Fußball sein.


sunny1703
23. November 2013 um 20:18  |  212950

KLasse Bayern!


linksdraussen
23. November 2013 um 20:18  |  212951

Jetzt spielen sie sie auseinander. Aber zuvor hält Neuer zwei Mal Bälle, die sonst keiner in der Liga hält. Insbesondere gegen Reus…


schnitzel
23. November 2013 um 20:22  |  212952

Wir mögen auf Augenhöhe und auch feldüberlegen gewesen sein, aber Leverkusen war in Summe torgefährlicher. Die Qualität ihrer Torchancen war höher, und auch wenn das Tor irregulär war, kann ich mit der Niederlage gut leben. Leverkusen hat sehr geschickt gespielt, hinten alles dicht gemacht. So viel mehr war für uns nicht drin.


elaine
23. November 2013 um 20:22  |  212953

das ging zum Schluss jetzt schnell! Super Tore von Robben, Verdient gewonnen 🙂


King for a day – Fool for a lifetime
23. November 2013 um 20:23  |  212954

fechis schuld!


23. November 2013 um 20:23  |  212955

Bla, Bla, Bayern …
Bla, Bla, Dortmund ….
Bla, Bla, Jogi …
Bla, bla, DFB ….

HahoHe HERTHA BSC :!1


apollinaris
23. November 2013 um 20:23  |  212956

Bayern verdient, aber etwas zu hoch gewonnen, Während Robben den Zuckerpass aufnimmt und dann einlupft, verstolperte Ben das Ding: das ist halt das Quäntchen Klasse


Ursula
23. November 2013 um 20:23  |  212957

Ich habe schon wieder viel zu viel „gesagt“…
0 : 3! Klar, zu heftig! Einfach nur „Nächtle“!


fechibaby
23. November 2013 um 20:25  |  212958

Die Spiele Hertha – Leverkusen und BVB – Bayern sind in ihrem Ergebnis beinahe identisch.

Hertha zeigte eine gute Leistung.
Leverkusen war jedoch cleverer und hat verdient gewonnen!
Ohne die beiden Glanzparaden von Kraft hätte man sogar 0:3 verlieren können.

Der BVB war stark. Gute Leistung. Nach dem 0:1 hatte der BVB mehrere Chancen. Ein Tor gelang ihnen jedoch nicht.
Dafür trafen die Bayern noch 2 mal.
Am Ende also ein 0:3.
Ein verdienter Sieg der Bayern. Aber zu hoch.

0:3 hätte es auch bei Hertha ausgehen können.
Die Bayern haben jedoch ihre Chancen verwertet.
Leverkusen gegen Hertha nicht.

Morgen muss ich arbeiten.
Ab jetzt ist fußballfreie Zeit bis Dienstag zu CL BVB – Neapel.

Tschüssss bis Mittwoch im Leuchtturm.

PS: Glückwunsch an den FC Arrogant für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft!!


elaine
23. November 2013 um 20:25  |  212959

hat sehr geschickt gespielt, hinten alles dicht gemacht

das war heute der Knackpunkt, allerdings fand ich dass die Leverkusener auch keine bedeutungsvollen Chancen hatten. Schade , dass ein irreguläres Tor hier den Unterschied machte .


coconut
23. November 2013 um 20:31  |  212960

Wie der BvB das in der CL lösen möchte, wird interessant. Ich fürchte diesmal werden sie frühzeitig raus sein. Bayern wird die CL aber wohl auch nicht erneut gewinnen.

@Hertha vs Bayer 04
Nach vorn viel zu harmlos wenn es gegen tief gestaffelte und gut organisierte Gegner geht. So gut sind wir dann doch nicht.
War das zu erwarten?
Ich denke ja.
Man sollte nicht vergessen, das mit Baumi der Zentrale Mann fehlt und dafür schlägt sich die Mannschaft bisher noch sehr gut. Besser als von mir vor der Saison erwartet.
Also immer schön auf dem Teppich bleiben.
Bis auf Dortmund kommen jetzt fast nur noch Gegner, gegen die man punkten kann. Mit ein wenig mehr Glück haben wir zur Halbzeit deutlich über 20 Punkte und das wäre aller ehren wert.

@elaine // 23. Nov 2013 um 20:25
Doch, LEV hatte noch mindestens 2 dicke Chancen. Die hätten durchaus auch zu Toren führen können.


23. November 2013 um 20:31  |  212961

HahoHe HERTHA BSC ❗


fechibaby
23. November 2013 um 20:31  |  212962

@Blauer Montag // 23. Nov 2013 um 20:23

Mensch @BM

Das ist hier ein Fußballblog!
In meinem Schlusskommentar sind Hertha und der BVB berücksichtigt worden.
Wir sehen uns Mittwoch.
Dann können wir über alles reden.
Bis dann.
@allen einen schönen Sonntag.


pathe
23. November 2013 um 20:32  |  212963

@apollinaris // 23. Nov 2013 um 19:57
@elaine // 23. Nov 2013 um 19:59
@apollinaris // 23. Nov 2013 um 20:01

Schön, dass ich (und einige andere hier) euch zum Lachen bringen!! Da haben wir doch etwas Gutes getan!

Im Ernst: Ronny in der 82. Minute zu bringen, ist ein Witz. So wie das Spiel heute lief, wäre es richtig gewesen, ihn in der 60. Minute zu bringen. Für einen Geniestreich (genialer Pass, Freistoß…), den es heute gebraucht hätte, ist Ronny immer gut.

Aber lacht ihr ruhig weiter…


fechibaby
23. November 2013 um 20:33  |  212964

@coconut // 23. Nov 2013 um 20:31

„@elaine // 23. Nov 2013 um 20:25
Doch, LEV hatte noch mindestens 2 dicke Chancen. Die hätten durchaus auch zu Toren führen können.“

Sehe ich genauso.
Dank der Glanzparaden von Kraft wurden es keine Tore!

Jetzt aber wirklich.
Tschüsss!


23. November 2013 um 20:34  |  212965

Darf ich editieren cocon@t // 23. Nov 2013 um 20:31 Uhr? 😉

Bis auf Dortmund kommen jetzt nur noch Gegner, gegen die man punkten muss.


fechibaby
23. November 2013 um 20:36  |  212966

@pathe // 23. Nov 2013 um 20:32

„Aber lacht ihr ruhig weiter…“

Lachen ist gesund!!!
Immer schon lachen und cremig bleiben.

Jetzt aber endgültig tschüsssss!!!


ahoi!
23. November 2013 um 20:37  |  212967

// 23. Nov 2013 um 19:57

det nenn ich mal ne intelligente form der auseinandersetzung mit kritik… hut ab apo.


Freddie1
23. November 2013 um 20:38  |  212968

Wir verlieren unglücklich gegen einen CL-Teilnehmer, der ein wesentlich höheres Budget hat und manche verbreiten schon wieder eine Untergangsstimmung hier.
Nee, versteh ich nicht.


fechibaby
23. November 2013 um 20:50  |  212969

coconut // 23. Nov 2013 um 20:31

„Mit ein wenig mehr Glück haben wir zur Halbzeit deutlich über 20 Punkte und das wäre aller ehren wert.“

Sehe ich auch so.
Zu Hause gegen Augsburg und Bremen gibt es Heimsiege.
In Braunschweig ein Unentschieden.
Macht insgesamt 7 Punkte.
Mit den bisherigen 18 Punkten zusammengezählt sind es am Ende der Hinrunde 25 Punkte.
Meiner Meinung nach wäre das sensationell für einen Aufsteiger.

Ha ho he Hertha BSC!


pathe
23. November 2013 um 20:51  |  212970

Untergangsstimmung…? Kann ich hier nicht finden!

Aber trotz der bisher guten Saison muss man auch kritisieren dürfen. Und das Spiel heute gibt m. E. Anlass zur Kritik.

Und wie @BM zuvor schrieb: Wir haben heute nach 13 Spieltagen nur einen einzigen Punkt mehr als vor zwei Jahren… Da kann ich jeden Warnruf verstehen!

Bitte nicht falsch verstehen: Ich bin optimistisch, dass wir weiter punkten und mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden.
Aber wir müssen in Spielen wie gegen Stuttgart, Schalke und heute auch mal punkten. Denn für Ballbesitz und Kilometer gibt es keine Punkte!!


Hertha Ralf
23. November 2013 um 20:51  |  212971

@pathe: zu 100% bei dir!
Und Untergangsstimmung konnte ich hier nirgends erkennen!
Für mich heute TK der Spieler des Tages und Allagui der Verlierer des Spiels.
Bin auf die Aufstellung gegen Augsburg gespannt!
Eventuell mal ein paar Änderungen…
Überraschungen 🙂


monitor
23. November 2013 um 20:52  |  212972

Nur meine Meinung:

Viele hatten Hertha die Bundesligatauglichkeit (1.) nicht zugetraut. Nun behaupten sie sich dort ziemlich erfolgreich, Grund zur Freude? Nööö.

Gegen Schalke knapp verloren, gegen Bayern, gegen Leverkusen…

Aber immer auf Augenhöhe!

Was Luhukay/Preetz mit dieser eher bescheidenen mannschaftlichen Ausgangssituation erreicht haben, ist für mich Grund zur Freude.

Muß man nicht teilen.


nordlicht
23. November 2013 um 20:54  |  212973

Gegen LEV muss man nicht gewinnen, schon gar nicht als Aufsteiger! Ärgerlich ist das doch nur weil LEV nicht wirklich Spiel bestimmend war und für HBSC mehr möglich war. Philosophie ändern? Das verstehe ich nicht. Auch das wir nahe an einem 0:3 vorbei geschrammt verstehe ich nicht. *Lächel*


pathe
23. November 2013 um 20:54  |  212974

@Hertha Ralf // 23. Nov 2013 um 20:51

„Bin auf die Aufstellung gegen Augsburg gespannt!
Eventuell mal ein paar Änderungen…
Überraschungen :)“

Ronny z. B… 😀 😀
Duck und wech!!


nordlicht
23. November 2013 um 20:56  |  212975

Wenn Ronny sich bis nächste Wochen von seinem Einsatz heute erholt hat wäre er eine Option!


monitor
23. November 2013 um 20:57  |  212976

@pathe

Nach meiner Einschätzung ist die Tatsache wie sich die Mannschaft präsentiert der Unterschied.

Bei Babbel war es auch Zufall und das immer gleiche Schema,
bei Luhukay steckt mehr System und größere Variablen hinter der Taktik und das stimmt mich zumindest optimistisch.


pathe
23. November 2013 um 20:57  |  212977

😀


Inari
23. November 2013 um 20:58  |  212978

Sehr bitter, wenn das Spiel gegen Leverkusen 0:1 ausgeht, hertha durchgängig die bessere Mannschaft war und das Spiel durch ein Abseitstor entschieden wurde.


pathe
23. November 2013 um 20:58  |  212979

@monitor // 23. Nov 2013 um 20:57

Das sehe ich genauso! Deswegen bin ich ja, wie gesagt/geschrieben, auch so optimistisch!


cameo
23. November 2013 um 21:01  |  212980

@Aurora borealis:
🙂


nordlicht
23. November 2013 um 21:04  |  212981

Ich möchte mit keiner Mannschaft von den letzten 5 der Bundesligatabelle tauschen. Alles im grünem Bereich und nicht mit der verbabbelten Saison zu vergleichen. Schönes Wochenende allen.


cameo
23. November 2013 um 21:06  |  212982

Ich erweitere auf „die letzten sechs“


pathe
23. November 2013 um 21:06  |  212983

@nordlicht
Ebenso (nicht tauschen wollen und schönes Wochenende)!


nordlicht
23. November 2013 um 21:06  |  212984

Nordlicht nicht Polarlicht! *Lächel* Ich habe es aber verstanden.


nordlicht
23. November 2013 um 21:08  |  212985

Einverstanden. Erweitert auf die letzten sechs.


etebeer
23. November 2013 um 21:09  |  212986

Heute war Neuer der bessere N11 Torhüter,das war schon Weltklasse.
Götze und sein Tor, AUA genau ins Herz getroffen.

@Ralf am TV sah Herthas Spiel bis zum 16m Raum sehr gut aus.
Heute habe ich aber PML so richtig vermisst,Alla kam nicht ins Spiel.
JL beklagt die Chancenverwertung zu Recht,es könnte doch noch eng werden.Positiv ist das Hertha mithalten und auch (noch) konditionell bis zum Schluß zulegen kann.Hoffentlich wird Schulz bis zum kommenden WE so fit das er in der Startelf stehen kann. Cigerci wird immer stärker.Alla und ÄBH bräuchten vielleicht mal eine Pause. Es ist zwar viel zu früh,werfe aber mal heute schon eine Startelf gegen Augsburg in die Diskussion.

—————-Kraft–
-Pekarik-Langkamp-Brooks-vdB-
—–Hosogai———-Cigerci–
—————Lusti———–
-Skjelbred-Mukhtar(Ronny)-Schulz-
————–Ramos———

schönes WE und viel Spaß beim Konzert@Ralf
Morgen beim Nordderby
als Eventbesucher 😉 werde ich es mir gutgehen lassen.


pathe
23. November 2013 um 21:13  |  212987

@etebeer // 23. Nov 2013 um 21:09
Gute Taktik: Einfach 12 Spieler bringen! 😀


etebeer
23. November 2013 um 21:24  |  212988

Oh, das war einer zuviel,
—————-Kraft
-Pekarik-Langkamp-Brooks-vdB-
——–Hosogai—–Cigerci——-
————-Lustenberger——-
—Mukhtar(Ronny)—-Schulz—
————Ramos——–

hahaha @pathe hat es noch früher gemerkt.


pathe
23. November 2013 um 21:30  |  212989

Ein 4-3-2-1 wäre mir gegen Augsburg daheim zu defensiv. Aber die Idee, Ben-Hatira und Allagui mal nicht zu bringen, finde ich gut. Denn wie Luhukay heute in der Pressekonferenz heute sinngemäß sagte: Wenn von 44 Flanken (!) nur eine eine nennenswerte Chance bringt, dann läuft was falsch.


Freddie1
23. November 2013 um 21:30  |  212990

Zustimmung für @monitor20:52

Wir müssen eben nicht solche Spiele gg S04 oder Leverkusen gewinnen. Das sind nicht unsere Konkurrenten im Abstiegskampf.
Und @monitor hat auch den Unterschied zur Mannschaft von vor zwei Jahren erklärt. Der ist größer als die blanke Statistik


pathe
23. November 2013 um 21:32  |  212991

Vielleicht so?

—————-Kraft
-Pekarik-Langkamp-Brooks-vdB-
——–Lustenberger–Cigerci——-
Skjelbred—Mukhtar(Ronny)—-Schulz—
————Ramos——–


monitor
23. November 2013 um 21:34  |  212992

@Danke Freddi


fechibaby
23. November 2013 um 21:41  |  212993

Ich hatte schon immer gefragt:
Ist Ronny überhaupt 1. Liga tauglich?

In seinen bisherigen 1. Ligasaisons hat er jedoch keine Bundesligatauglichkeit gezeigt.
Vermutlich wird ihn deshalb auch JLu nicht aufstellen.


23. November 2013 um 21:43  |  212994

Das Glas ist …
… fast voll
… halb voll
…. halb leer.
Alles Ansichtssache.

Vor 2 Jahren hatte Hertha in 13 Spielen 4g und 5u = 17 Punkte erreicht. Her hatte 18 Tore geschossen und 19 Gegentore bekommen. Sooo schlecht ist mein Gedächtnis nicht, als dass ich die ganze Schönschreiberei von damals vergessen hätte. Bis ins Frühjahr 2012 hinein wurden die schlechte Chancenverwertung und die Mannschaftleistung hier von vielen „schön“ geschrieben, auch von mir. Nach diesen Erfahrungen bin ich umso wachsamer und skeptischer.

Es ist mir vollkommen schnurzpiepegal, gegen wen die Mannschaft ihre Chancen verdaddelt und die Spiele verliert. Es fehlen noch 22 Punkte bis zum Klassenerhalt. Ich lege mich erst zufrieden unter den Weihnachtsbaum, wenn Hertha ein sattes Punktepolster bis dahin erobert hat. Die Rückrunde wird diese Punktereserven (und die Nerven der Fans) bis zum hoffentlich erfolgreichen Saisonende aufzehren.

Danke auch für dien Verständnis p@the // 23. Nov 2013 um 20:51 Uhr. 😀


fechibaby
23. November 2013 um 21:44  |  212995

Freddie1 // 23. Nov 2013 um 21:30

„Das sind nicht unsere Konkurrenten im Abstiegskampf.“

Was ist denn das für ein Wort.
Abstiegskampf?

Wenn ich das hier geschrieben hätte, dann würden wieder alle auf mich einhauen.
@fechi ist eben das Feindbild hier im Blog.

Jetzt verabschiede ich mich aber wirklich.
Muss morgen früh aufstehen und arbeiten.
Tschüsss.


fechibaby
23. November 2013 um 21:46  |  212996

Blauer Montag // 23. Nov 2013 um 21:43

„Das Glas ist …
… fast voll
… halb voll
…. halb leer.“

Dieses Glas kommt mir aber sehr bekannt vor.
Bis Mittwoch.


monitor
23. November 2013 um 21:50  |  212997

Ich denke Luhukay hat eine ziemlich klare Vorstellung von Fußball.
Als er Hertha übernahm, wußte er um die Möglichkeiten des Vereins. „Im Augenblick mager, aber es kann etwas entstehen!“
Zunächst hat er den Aufstieg gewuppt, das hat Babbel auch, auch mit viel mehr Geld, als der normale Zweitligist auskommen muß, aber bei Luhukay sprang auf mich so ein Funke herüber, der meine Zuneigung zu Hertha mal wieder richtig entfachte.

In der 1.Liga haben viele unserem Verein die Tauglichkeit nicht zugetraut, abgerechnet wird zum Schluß, aber zur Zeit sieht’s gut aus. Und das ist diesmal nicht dem Glück/Zufall/ sonstwas geschuldet. Das liegt an einem Trainer der weiß was er tut! Und das was er tut ist meistens richtig, manchmal genial.

Zunächst hat er die Defensive strukturiert, alle arbeiten nach hinten. Das ist nicht attraktiv, aber wirksam, leider sehen die Stürmer dann nicht so gut aus.

Wenn die Mannschaft gelernt hat mit 6 anstatt mit 10 -11 zu verteidigen, wird der Sturm auch glanzvoller spielen, vielleicht erleben wir PML mit Ramos dann in einem 4-4-2.

Ich glaube nicht.

In dem Transferzauberzylinder von Michael Preetz steckt bestimmt schon die nächste Überraschung! 🙂


23. November 2013 um 21:55  |  212998

Mannomann, schon wieder belohnt sich die Mannschaft nicht für den Aufwand, den sie betreibt. Ich war heute echt stolz im Stadion, finde die Truppe einfach super. Alle Skepsis, jeder Defätismus war mir fern, ich habe geschrieen und gesungen so laut es eben ging. Hertha ist einfach geil. Die rackern und rennen und kämpfen und spielen zwischendurch zum „Mit der Zunge schnalzen“. Treffen das Tor nicht. Erlauben sich einen Fehler, der gnadenlos bestraft wird.
Wer mir vor der Saison einen solchen Spielablauf gegen Leverkusen (und Bayern und Schalke und Hoffenheim und, und und) prognostiziert hätte, den hätte ich in den Bereich der Fabeln und Märchen eingeordnet.
Ich bin matt und platt und doch, irgendwie, stolz…


monitor
23. November 2013 um 21:56  |  212999

@Blauer Montag

Die Babbel Saison (Wiederabstieg) kann doch mit Statistik nicht erklärt oder belegt werden.

Er ging und seine Vasallen hatten keinen Bock mehr.
Skibbe und Rehagel konnten dem nichts entgegensetzen.


Glotzkowski
23. November 2013 um 22:00  |  213000

Knipser dringend gesucht. Solche ’nehmt-euch-dann-Punkte-mit-Heimspiele‘ dürfen nicht mehr passieren, wenn man ruhig überwintern will. Offensiv sind wir düüüne besetzt, sollte Ramos noch ausfallen, der heute eh keinen glücklichen Tag hatte.
Was riskiert der gute Torwart bei seiner todesmutigen Hilfsaktion in der 2. HZ?


23. November 2013 um 22:03  |  213001

😆 fechib@by // 23. Nov 2013 um 21:46

“Dieses Glas kommt mir aber sehr bekannt vor.“ 😆


23. November 2013 um 22:07  |  213002

Jein @monitor // 23. Nov 2013 um 21:56 Uhr
Der Satz mit Babbels Vasallen ist sicher richtig.

Aber schaue dir mal die 2 Jahre alten Statistiken an:

– Verletzte
– Gesperrte
– Eigentore
– Gegentore nach Flanken
– Gegentore nach Standards.

Das sind gruselige Statistiken, bei deren Lesen du nur betest, dies nie wieder erleben zu müssen.


Freddie1
23. November 2013 um 22:07  |  213003

Ergänzend zu @monitor um 21:56:
Wieso rechnest du, @bm ständig von 40 notwendigen Punkten?
In der Vergangenheit haben deutlich weniger gereicht


elaine
23. November 2013 um 22:11  |  213004

@pathe // 23. Nov 2013 um 20:32
schön, dass ich (und einige andere hier) euch zum Lachen bringen!! Da haben wir doch etwas Gutes getan!
~~~~~~~~~~~~~~
Peace! Nimm es mir nicht krumm, das war so ein Reflex 🙂


herthabscberlin1892
23. November 2013 um 22:17  |  213005

Ich bleibe dabei:

Sich im Sturm nur auf Ramos zu verlassen, kann nicht der Weg sein.

Wer bzw. was heute im Sturm gefehlt hat, konnte wohl jeder Zuschauer erkennen.

Brecher, Knipser – egal, wie man es bzw. ihn nennt.


herthabscberlin1892
23. November 2013 um 22:18  |  213006

@monitor // 23. Nov 2013 um 21:50:

„Ich denke Luhukay hat eine ziemlich klare Vorstellung von Fußball.“

Ich auch: Punkte holen!


23. November 2013 um 22:20  |  213007

@Blauer Montag Zitat:Bis auf Dortmund kommen jetzt nur noch Gegner, gegen die man punkten muss.// Aber Du weißt auch das wenn Hertha das Spiel gestalten muss das es dann gerade zu Hause eine zähe Angelegenheit werden kann, das kontern liegt ihnen besser.@ fechibaby….Zitat Ist Ronny überhaupt 1. Liga tauglich?/// Bedingt gebe denen Recht die dann seine Einwechselung fordern wenn man noch hoffen kann das es mit der Brechtage noch gehen könnte.Was ich gar nicht verstehe wie man Wagner bringen kann Totalausfall.


herthabscberlin1892
23. November 2013 um 22:23  |  213008

@Freddie1 // 23. Nov 2013 um 21:30

„Zustimmung für @monitor20:52. Wir müssen eben nicht solche Spiele gg S04 oder Leverkusen gewinnen. Das sind nicht unsere Konkurrenten im Abstiegskampf.“

Wenn man in diesen Spielen aber nach dem Spielverlauf Punkte holen kann, dann MUSS man das auch tun.

Es ist sehr gefährlich, sich zu sehr bzw. lediglich auf die Abstiegskonkurrenten-Spiele zu fokussieren.

Was ist, wenn man das solche Spiele mit erhöhten Druck nicht gewinnen kann.

Jeder Punkt zählt – und gegen S04 und Bayer Leverkusen war es sehr gut möglich, Punkte zu holen.


23. November 2013 um 22:24  |  213009

Schon klar Fr@ddie1 // 23. Nov 2013 um 22:07 Uhr. Behauptungen kann hier jeder aufstellen.

Würde es deine kostbare Zeit erlauben, deine Behauptung von den Punkten, die zum Klassenerhalt reichen, dann auch mit den Abschlusstabellen der …. sagen wir …. letzten 5 Erstligajahre zu belgen?

Herzlichen Dank dafür im Voraus.


sunny1703
23. November 2013 um 22:26  |  213010

@elaine sonnenschein

Mit Dir kann man sich köstlich amüsieren :-D, allerdings muss ich hier doch einigen beispringen, Bayer 04 hätte eigentlich noch mehr Tore machen müssen. Am Mittwoch dürfen sie solche dinger nicht versieben.

@Freddie

Vielleicht habe ich was verpasst, aber ich habe hier selten so wenig Kritik an einer Niederlage gelesen und schon gar keine Untergangsstimmung. Es sei denn Du verstehst keinen Glauben an einen CL Platz als Weltuntergang, doch das kann ich mir bei Deinem sonstigen Realismussinn nicht vorstellen! 😀

lg sunny


etebeer
23. November 2013 um 22:27  |  213011

@pathe // 23. Nov 2013 um 21:32

Ich kann mit jeder Aufstellung leben die uns endlich mal einen Sieg ohne Gegentor beschert.
Sicherlich ist ein 4-3-2-1 optisch etwas defensiver,muß es aber nicht sein. Hosogai gehört allerdings für mich in die Startelf. Unser Trainer hat in der kommenden Woche einiges aufzuarbeiten zumal seine Statistik mit den 44 Flanken so nicht stimmt.
Es waren 32 zu 5 Flanken, die Zahl ist aber auch noch extrem. Jetzt für so ein EXTRA BONUSSPIEL die richtige Aufstellung zu finden, nicht einfach, wobei deine Elf sicherlich näher an der tatsächlichen sein wird.
Könnte mir vorstellen das es in der kommenden Woche nicht sehr leise auf dem Trainingsplatz zugeht.

HH bei -1 Grad leichter Nebel über der Elbe,ich (wir) werden jetzt noch mit einer Runde über die Reeperbahn die „feuchtkalte“ Luft genießen und einen Rum mit Tee geht sicherlich auch noch heute Abend.

http://www.youtube.com/watch?v=M-RTO_Omcpw&list=PL26FD56B8FAAD151D


23. November 2013 um 22:30  |  213012

@hb92 um 22:23 Uhr
Jetzt ist der Druck da, weil gegen VfB, S04 und Bay04 mögliche Punkte verdaddelt wurden.

Vor 2 Jahren hat die Mannschaft die Spiele gegen die vermeintlich direkten Abstiegskonkurrenten verk….. 🙁 Hoffentlich kommen der TR und die Mannschaft diesmal mit dem Druck des Gewinnenmüssens besser klar.


Ursula
23. November 2013 um 22:32  |  213013

„Die Babbel Saison (Wiederabstieg) kann doch
mit Statistik nicht erklärt oder belegt werden.“

???

„Das liegt an einem Trainer der weiß was er tut! Und das was er tut ist meistens richtig, manchmal genial.“….

???

ahoi! // 23. Nov 2013 um 19:38

sind uns ja gerade (momentaufnahme) alle recht einig…. aber bestimmt sindse bald wieder alle da; die jungs und mädels mit ihrem “jos knows” totschlagargumenten und werfen uns kritischen zeitgeistern miesmacherei und wasweiich nestbeschmutzung vor… ;-)….

!!!

Bin HIER mal wieder bei „Montag“! Noch
ist überhaupt nichts entschieden! Statistik,
und PUNKTE sind Statistik, entscheiden in
der Abschlußtabelle….

Es gibt kein Extrapunkte für eine bestechende
KÜR, für die Superspiele gegen die CL-Vertreter

Wieviel Punkte gehen aktuell „flöten“
aufgrund der immer WIEDER festgestellten
STURMMISERE…???

Die aufgrund der immer wiederkehrenden
Spielweise mit Strafraumpräsenz, aber ohne
entsprechendes Personal, mittlerweile doch
ad absurdum geführt wird!

Die obligatorische Standard-Frage für die
Rückrunde UND überhaupt lautet nach wie
vor, was passiert, wenn RAMOS, aus welchen
Gründen auch immer nicht präsent, nicht zur
Verfügung steht, oder wenn doch, ER sich
„schlecht spielt“, weil ÜBERFORDERT…???


elaine
23. November 2013 um 22:34  |  213014

@sunny1703 // 23. Nov 2013 um 22:26

ich sage heute erst mal lieber nichts mehr zu dem Spiel und LEV.
Da muss ich erstmal eine Nacht drüber schlafen. Aber, das noch, wenn sie vielleicht, wie gegen Braunschweig rotiert hätten, wäre das besser für Mittwoch gewesen 😉


Ursula
23. November 2013 um 22:38  |  213015

Na klar gegen „Spitzenmannschaften“ zählen
die philosophischen „Funkelschen“ Grund-
satzthesen ganz besonders, „man MUSS
nicht jedes Spiel gewinnen“…

…aber „schön“ spielen und „mithalten sind
nicht verboten….

Wegen des Schnap`s! 111 ter!!! Endgültig…..


Freddie1
23. November 2013 um 22:39  |  213016

@bm 22:24
Nö, erlaubt mir meine kostbare Zeit nicht.
Ich weiß, dass in letzter Zeit weniger nötig waren.
Du stellst seit geraumer Zeit die Behauptung auf, dass wir 40 Pnunkte benötigen, um nicht abzusteigen.
Also bitte, kannst du gern mit Statistiken untermauern.


23. November 2013 um 22:41  |  213017

Jepp Ursul@ // 23. Nov 2013 um 22:32 Uhr

Wir müssen nicht 365 Tage im Jahr Freunde sein.
Aber betr. Ramos dürfen wir gerne einer Meinung sein. 😉


elaine
23. November 2013 um 22:45  |  213018

@BM

hier für dich , die letzten fünf Jahre
Quelle Kicker

2008/08 -> 31
2009/10 -> 33
2010/11 -> 38
2011/12 -> 36
2012/13 -> 33


23. November 2013 um 22:45  |  213019

Ich stelle die Behauptung von den 40 Punkten nicht auf fr@ddie. Das ist gängige Redensart in der deutschen Sportpresse. Wenn hier einer heute Nacht ins Archiv geht, dann Du.


23. November 2013 um 22:47  |  213020

Was wäre dieser Blog ohne dich el@ine?
Eine steinige, öde Datenwüste, soweit das Auge reicht. 😀


herthabscberlin1892
23. November 2013 um 22:47  |  213021

@Blauer Montag // 23. Nov 2013 um 22:30:

Ich finde es verfehlt, wenn man nach den bisher absolvierten Partien und deren Spielverläufe argumentiert, dass wir ja ein Aufsteiger sind.

Gegen ALLE bisher bespielten Mannschaften war das bisher immer auf Augenhöhe oder sogar besser, deshalb ärgern mich die „verschenkten“ Punkte besonders gegen Stuttgart, Gelsenkirchen und Leverkusen – das erhöht nun den Druck gegen Mannschaften, wie Augsburg, Braunschweig und Bremen ungemein.

Heute ärgere mich sehr – mit einem zweiten „echten“ Stürmer würden wir noch besser dastehen – davon bin ich fest überzeugt.


Freddie1
23. November 2013 um 22:52  |  213022

@bm

Nö, deine Behauptungen darfst du selbst verifizieren.

@elaine
Danke, dass du dich an Fakten orientierst


pathe
23. November 2013 um 22:55  |  213023

@etebeer // 23. Nov 2013 um 22:27

Für mich gehört Hosogai eigentlich auch in die Startelf. Aber ich hätte auch gerne wieder Brooks auf der IV. Und dass Luhukay Lusti auf die Bank setzt, halte ich für höchst unwahrscheinlich.


pathe
23. November 2013 um 22:57  |  213024

@elaine // 23. Nov 2013 um 22:11

Ich nehm’s dir nicht krumm.


23. November 2013 um 23:02  |  213025

Diese Statistiken können mich halbwegs beruhigen @elaine // 23. Nov 2013 um 22:45 Uhr. Zu meiner weiteren Beruhigung wäre es hilfreich, wenn das Gelaber über Löw, BVB, FCB und BMG hier in diesem Blog ein wenig runtergefahren würde. Mein ganz persönliches Wunschdenken halt, weiter nix.

Unterhaltet mich lieber mit den Anekdoten von euren Heimspielen, Auswärtsfahrten oder Besuchen auf dem Schenckendorffplatz.


Exil-Schorfheider
23. November 2013 um 23:04  |  213026

Ich bin da bei @monitor und @freddie.
Man kann die Situationen doch nun wirklich nicht vergleichen. Damals der unwillige Trainer, der nicht verlängern wollte, heute die Kontinuität, die sich (fast) jeder wünscht.
In der Sportpresse las ich zuletzt selten von diesen ominösen 40 Punkten, kenne es nur als Redensart.

Aber wenn man einem nichts mehr einfällt, wiederholt man sich gern oder gibt den Blog-DJ…


23. November 2013 um 23:05  |  213027

Zum allerletzten Mal @Freddie1 // 23. Nov 2013 um 22:52 Uhr.

Allgemeinplätze der deutschen Sportpresse muss ich nicht verifizieren.


23. November 2013 um 23:08  |  213028

Mir fällt noch ne Menge ein ES.
Dafür reicht die Nacht nicht aus. Aber die Nacht ist zum Schlafen da.

Eine Frage nur heute Nacht an alle Schönschreiber: Was hat die Mannschaft bisher in 13 Spielen erreicht im Vergleich zur letzten Erstligasaison?


elaine
23. November 2013 um 23:10  |  213029

@BM

wenn das Gelaber über Löw, BVB, FCB und BMG hier in diesem Blog ein wenig runtergefahren würde. Mein ganz persönliches Wunschdenken halt, weiter nix.

Du sprichst mich da an und ich weiß gar nicht , wann ich mich da in eine Diskussion eingemischt habe. Das war sicher höchst selten. Kann mich aber gut erinnern von Dir da einiges gelesen zu haben ❓

Unterhaltet mich lieber mit den Anekdoten von euren Heimspielen, Auswärtsfahrten oder Besuchen auf dem Schenckendorffplatz.

Und noch ein Tip aus der Psychlogie “ Lass es bei dir beginnen“ 😉


todde
23. November 2013 um 23:10  |  213030

Nach der Länderspielpause steht für Herthas U23 am Sonntag (24.11.13) um 13.30 Uhr das Heimspiel im Amateurstadion gegen den SV Babelsberg 03 an.

Bitte nicht verschlafen 😉


cameo
23. November 2013 um 23:14  |  213031

Aktuelles Sportstudio: Blaszczykowski flankt auf Lewandowski, aber Ballski geht nicht ins Torski. Kloppski sauer.


Püppi
23. November 2013 um 23:16  |  213032

@bm
Auf die Gefahr, dass du mir Parteilichkeit vorwirfst: Selbst zu denken ist kein Verbrechen.
Man muss nicht immer der Spottpresse glauben.


23. November 2013 um 23:40  |  213033

Allright
at 23:16 and 23:10 Uhr.

Ich bin hitzköpfig, aber trotzdem offen für gute Ratschläge.


Dan
23. November 2013 um 23:43  |  213034

Wer Ronny und Lasso in diesem Team vermisst, hat bis heute nicht verstanden, wieso und warum dieses Team auf Augenhöhe mit vielen Teams spielt.

Diese beiden Spieler, bringen weder die körperliche noch geistige Schnelligkeit mit, noch den benötigten läuferischen Einsatz.

Dies ist keine Kritik an Lasso, denn er ist nun mal ein anderer Stürmertyp, aber auch er hätte heute keine der ca. 30 schlecht geschlagenen Flanken und Ecken versenkt. Einzig seine Schußtechnik vermisse ich bei einem unserer offensiven Spielern.

Als Kritik an Ronny kann man dies dann aber nehmen und es bringt mich wahrlich zum Lachem, danke @pathe und @ahoi, dass die bisher gezeigten spielerischen Leistungen von Ronny ihn zum Heilsbringer machen. Keine seiner heutigen Ecken hatten etwas „geniales“, noch gab es heute die „berühmte“ Ronny – Distanz – Situation.

Ich weiss auch nicht welches Training @pax unter der Woche gesehen hat, aber meine Dienstag Beobachtung hat gereicht um zusehen, dass Ronny selbst im Trainingsspiel zu langsam ist, noch gewillt war durch Einsatz seine ggf. noch vorhandenen Defizite aufzuarbeiten. Früher nannte man seinen Spielertyp „Stehgeiger“.

Ich glaube und das hat er auch schon gezeigt, dass Ronny für den magischen Augenblick gut ist, aber mehr als die letzten 15 Minuten eines Spieles würde ich nicht opfern. Dafür spielen wir ohne ihn einfach zu gut.


Sir Henry
23. November 2013 um 23:47  |  213035

Das, was das ASS als Zusammenfassung eines Spiels präsentiert, ist doch der blanke Hohn. Es ist schlicht nicht möglich, sich einen Eindruck von einem Spiel zu verschaffen. Dafür das blöde Gelaber mit langweiligen Spielern.


Papa Zephyr
23. November 2013 um 23:55  |  213036

Was sagte Pep im Sportstudio-Interview über die Zukunft – und was jetzt noch schief gehen könne:
„Es gibt in der Bundesliga viele sehr schwierige Spiele, in Wolfsburg, bei HERTHA BSC BERLIN….
Schön – oder? Ich hoffe er behält Recht…


Dan
23. November 2013 um 23:57  |  213037

@exil
Die ominösen 40 Punkte liest man kaum noch, weil die aus der Vor-Religationszeit stammen.
Vielleicht ist der eine oder andere da mit seinem Fussballwissen stehen geblieben.


Freitag
24. November 2013 um 0:00  |  213038

@Sir Henry // 23. Nov 2013 um 23:47
beim ASS geht es doch sowieso immer nur um das Spätspiel (neute BVB : FCB). Alles andere ist dann Beiwerk……


Sir Henry
24. November 2013 um 0:06  |  213039

@Freitag

Scheint so, leider.


Dan
24. November 2013 um 0:06  |  213040

Fast OT
Was mich heute fast zur Raserei gebracht hat, war die Unwissenheit von Reif und Effenberg, die Klopp als den Erfinder des „Pitsche“ als Verteidiger darstellten.

Sowas muss man erstmal erkennen, ausarbeiten und dem Spieler vermitteln. Das macht erst einen guten Trainer aus.

Danke ihr „ignoranten Schwätzer“.


Freitag
24. November 2013 um 0:33  |  213041

ich bleibe dabei, das heutige Spiel war das bislang schwächste unserer Mannschaft. LEV war nicht besser, hat aber nicht unverdient gewonnen.
Zwingend waren alle Aktionen nicht; zwei (!!) Strafraumsituationen (Kopfball Cigerci u. einmal Skjelbred) sind über 90 Minuten zu wenig. Was helfen uns 30 / 40 Flanken(versuche), wenn ein Abnehmer im (!!) Strafraum nicht präsent ist; ob Lasogga helfen würde, ich weiß es nicht.
Die Rufe nach Ronny kann auch ich nach den überschaubaren Leistungen in dieser Saison nicht nachvollziehen; Ronny hat nicht die körperliche und vor allem die geistige Schnelligkeit für die 1. Liga.
Die nächsten 3 Spiele sind wichtig, das letzte Spiel der Hinrunde beim BVB ist Bonus.


coconut
24. November 2013 um 0:41  |  213042

@Dan // 24. Nov 2013 um 00:06

Dazu nur so viel :mrgreen:
Daumen hoch Smiley gibt es ja nicht……

@40 Punkte
Das ist mal vor einiger Zeit aufgekommen als eine Punktzahl mit der noch nie (?) ein Verein aus der Bundesliga abgestiegen ist. Die steht auch heute noch vielfach als „magische Grenze“ im Raum. Meist reichen deutlich weniger Punkte zum Klassenerhalt.
Mit 40 Punkten ist der Klassenerhalt aber sozusagen gesichert.


ahoi!
24. November 2013 um 0:45  |  213043

@dan: von „heilsbringer“ hat hier niemand gesprochen. zumindest ich nicht. weiß also nicht, über was du dich hier auslässt… aber schon klar, wer hier nicht im mainstream und tagtäglich mitheult wird eben schnell mal abgewertet, mit flotten sprüchen (apo: „zum lachen“ oder dein „hat bis heute nicht verstanden“). finde das niveau hier leider immer häufiger recht ruppig, teils fast verletzend. aber was solls. so det halt: leuchturm-thekendynamische gruppenhydraulik, nehme ich mal an… 😉

mit sky haste allerdings recht. oft kaum noch erträglich, was der bayernbrillentragende reif da fachfremdes vor sich hin faselt.

ich weiß, ich weiß… auch ich habe hier heute (ausnahmsweise) mal (mit meinem zweiten statement) ein „stinkbömble“ gelegt. war nur neugierig, wer darauf wie reagiert.


pathe
24. November 2013 um 0:56  |  213044

Es ist schon krass, @dan, wie du die Dinge (Aussagen anderer) verdrehst…

Ich habe Ronny nie als Heilsbringer bezeichnet. Auch ich würde ihn derzeit nicht von Anfang an bringen. Ich denke aber, dass er noch gut genug ist, um in den letzten zwanzig oder dreißig Minuten eines Spiels wie heute Akzente zu setzen. Und sei es nur durch einen Freistoß wie bei dem Spiel in Hannover. In Spielen wie in Hoffenheim und Gladbach würde ich ihn auch nicht als Einwechselspieler gesehen haben wollen.

Heute fand ich das gesamte OM sehr schwach, allen voran meinen speziellen Freund Allagui. Da hätte (meiner bescheidenen Meinung nach) Ronny kaum schlechter spielen, vielleicht sogar wieder so einen Lucky Punch setzen können.

Zu Lasogga sage ich jetzt nichts. Ist auch nicht nötig. Er wird nicht mehr für uns spielen.

Schade @dan. Ich schätze deine Analysen und Sicht der Dinge immer sehr. Hätte nicht gedacht, dass du Ansichten anderer so diskreditieren würdest. Aber bitte…


pathe
24. November 2013 um 0:59  |  213045

*in Hoffenheim und GEGEN Gladbach


apollinaris
24. November 2013 um 1:13  |  213046

Ich finde ja, dass heute das starke Defensivspiels der Lerkusener ziemlich unter den Tisch fällt. Ich finde, die haben es unserer Mannschaft einfach schwer gemacht,sie waren giftig und gallig, schnell und bis zum letzten Spielzug hochkonzentriert.deshalb erspielten wir uns sehr wenige Chancen. Der sky- Mensch war ja sehr auf unserer Seite, aber ehrlich: ich fand, dass Leverkusen uns im Griff hatte. Wir spielten sehr gut, wie halt fast immer, ich bin Fan dieser Mannschaft geworden, sie kann mich mitreißen,- aber sie haben uns abgekocht.Ein Ronny unterbricht das Spiel, ist dem Tempo von uns gar nicht gewachsen, der kann nur noch selten helfen, behaupte ich. Und heute gar nicht, so, wie die im ZM agierten.. . Uns fehlte es in einigen Situationen ( als z.B Ben bei der Ballannahme einen technischen Fehler macht, . statt mit dem Ball auf und davon zu jagen..wie Robben heute oder Raffa gestern) . Da fehlt etwas die individuelle Qualität, wenn wir gegen Hochkaräter spielen. Nein, ich finde, wie haben heute gut gespielt, aber der Gegner war etwas sicherer und war auch spieltaktisch sehr gut auf uns eingestellt. Solch enge Spiele zu verlieren nervt und drückt auf das Gemüt, aber es zeigt, wie gut wir eigentlich sind. Ich hoffe, diese Gewissheit kann positive Energie freisetzen. Diese Mannschaft vergleiche ich nicht mit der Abstiegsmannschaft. Diese Statistikklopperei ist mir fremd. Die zeigt in keiner Faser, was das Besondere an dieser Elf ist.


Freitag
24. November 2013 um 1:16  |  213047

………trotz meiner Kritik am heutigen Spiel bzw. der heutigen Leistung: wir werden mehr als 40 Punkte erreichen, auch wenn 40 Punkte wohl nicht mehr erforderlich sind, um die Klasse zu halten……
@apollinaris // 24. Nov 2013 um 01:13
Fan dieser Mannschaft bin ich auch, trotz oder gerade wegen dem heutigen Spiel


apollinaris
24. November 2013 um 1:20  |  213048

Es ist doch auch etwas lustig,wie in jedem Spiel, das wir nicht gewinnen, es immer wieder zu Ronny- Rufen kommt. Das hat etwas lustiges an sich..ist nicht mal bös gemeint. Aber diese Ronniieee- Rufe sind halt sehr mainstreamig und eben nicht “ kritisch“ in mancher Augen. Ist nicht bös gemeint. Huch, ich muss schon wieder kichern..Fussball ist halt ne riesige, ne gigantische Sublimierungsmaschine.


Freitag
24. November 2013 um 1:29  |  213049

mit den Rufen nach Ronny (meistens in Spielen mit Rückstand kurz vor Schluss) wird mMn der Wunsch sublimiert, er möge mit seinem goldenen linken Fuß die Entscheidung herbeiführen. Heute war es leider der rechte Fuß, der kurz vor Schluss den Ball Richtung Eckfahne trieb.


coconut
24. November 2013 um 1:54  |  213050

@apo
Ist doch ein altbekanntes Phänomen, das immer die, die nicht dabei sind, zu „Heilsbringern“ hochstilisiert werden.
Ronny ist derzeit in der Tat nur selten eine Hilfe und Lasso würde vermutlich nicht mal im Kader stehen. Also was soll das jammern nach den nicht vorhandenen Helden bringen?

Ich sehe das übrigens so wie du. Hertha hat heute, ebenso gegen S04 verloren, weil beide Mannschaften defensiv sehr stabil standen und kaum was zu ließen. Was dann doch mal auf das Tor kam wurde von den Torhütern gehalten. Einzig gegen Stuttgart war viel Pech dabei.
Uns gegen CL- Teams klarere Chancen zu erspielen, da fehlt es doch ein wenig an der Klasse der einzelnen Akteure. Zwei Abstiege haben da halt ihre Spuren hinterlassen…..

Ich bin bisher jedenfalls mit der Saison und den Auftritten der Mannschaft sehr zufrieden. Es war nach dem Ausfall von Baumi ja nicht unbedingt zu erwarten, das sich diese Mannschaft dennoch so gut schlägt.


Freitag
24. November 2013 um 2:03  |  213051

@coconut // 24. Nov 2013 um 01:54
jein, aus meiner Sicht, gegen GE und auch gegen Stuttgart wurden Chancen herausgespielt, aber bedauerlich nicht verwertet. Heute wurden keine zwingenden Chancen herausgespielt. Dennoch gehe ich davon aus, dass wir in Liga 1 bleiben.


pathe
24. November 2013 um 2:26  |  213052

Du bist schon etwas albern @apo…


pathe
24. November 2013 um 2:28  |  213053

@apollinaris // 24. Nov 2013 um 01:13

„aber ehrlich: ich fand, dass Leverkusen uns im Griff hatte“

Jetzt lache ich mal herzlich!

Hast du die zweite Halbzeit gesehen…?


apollinaris
24. November 2013 um 2:31  |  213054

@pathe: jep..


pathe
24. November 2013 um 2:34  |  213055

Und jetzt gehe ich mich noch etwas abreagieren…:

http://www.youtube.com/watch?v=rkzIQ67x_xA

Live!!

Bis morgen!


Dan
24. November 2013 um 4:09  |  213056

@pathe und @ahoi
Ich hätte vielleicht den Heilsbringer in „“ setzen sollen um die Aussage etwas zu entschärfen. Falls sich jemand auf den „Slips“ getreten fühlt entschuldige ich mich, bleibe aber inhaltlich bei meiner Meinung. Ich benutze nun mal die Metapher des „Heilsbringer“ für Forderungen von Spielern, die bei einer Niederlage nicht eingesetzt wurden, es aber wohl besser gemacht hätten.
Und ganz selten reagiere ich darauf, aber heute fand ich es eben angebracht, wenn man dem Trainer Respektlosigkeit und Affront gegen einen Spieler vorwirft (siehe oben Ahoi und vielleicht hat @pathe da ein wenig zuviel abbekommen ).
Wenn es dann auch noch den Spieler Ronny betrifft, dann schwillt der Hals. Darf ich dann mal höflich fragen, wo der Respekt von Ronny gegenüber Manager, Trainer, dem Verein und Team ist, wenn er so aus dem Urlaub kommt und so das Aufbautraining torpedierte?

Und nach den ganzen Taktiktafeln hier, bin ich eben auch weiterhin (natürlich abgeschwächter) der Meinung, dass 30 Minuten Ronny unser Spiel zerstören würde und mich eben Ronny Forderungen, wegen dem einem vielleicht kommenden Moment, irritieren.

Zum Schluss irritiert mich natürlich auch, dass man ausnahmsweise mal ein „Stinkbömbchen“ setzt, um sich dann bei Gegenwind darauf zustürzen und jedes Wort auf die Goldwaage zu legen und um zum Abschluss noch die Finaletrumpfkarte „Leuchtturm“ auszuspielen.

Ich finde dieser hier gesetzte „Leuchtturm-Samen“ ist sehr prächtig aufgegangen und fast müsste ich nach dem Respekt für die Leute fragen,warum man sie so abstempelt.

Jedenfalls wollte ich keinen der persönlichen Angesprochenden verletzten oder seine Meinung diskreditieren, sondern „flott“ widersprechen.

😉 Im Leuchtturm hätte ich eben dem @pathe gesagt:
„Du hast doch keine Ahnung von dem Spiel, wat willste 30 Minuten mit Ronny auf dem Feld? Der stoppt den Ball, der guckt wo er ihn hinspielen kann, dann kommen schon zwei bis drei Gegenspieler auf in zu, Kopf runter und durch die durch, ansonsten auf einen oder zwei Aussenrisspässe hoffen und auf Freistösse nähe 16er. Und dafür willste das schnelle Umschaltspiel und das laufintensive Zustellenlaufen im Mittelfeld opfern? Nee, für 15 Minuten als Brechstange ja, aber nicht 1/3 der Spielzeit.“ 😉

Ich denke, da hätte sich @pathe oder sonst wer wohl nicht diskreditiert noch verletzt gefühlt.

Aber wie oben geschrieben, bin ich ehrlich bereit um Entschuldigung zu bitten, wenn sich wirklich jemand ungerecht behandelt / angesprochen fühlt. War jedenfalls nicht meine Absicht.


Ursula
24. November 2013 um 7:49  |  213057

Ich habe gerade O-Ton Jos Luhukay im
Radio vernommen!

44 Flanken wurden in den Strafraum
geschlagen!

Sein Zorn war gross, sehr gross!

Nur warum?

Auf und fuer WEN waren denn
diese 44 Flanken, wenn z. B.
einer der Flankengeber DER
Mittelstuerner selbst, RAMOS war…??


Dan
24. November 2013 um 7:59  |  213058

Gemäß Bundesliga.de 32 Flanken. Davon Ramos 2.


sunny1703
24. November 2013 um 8:06  |  213059

Guten Morgen, es geschehen noch Wunder, auch ein @Dan wird mal attackiert! Aber ich mache mir keine Sorge, er wird es überleben, robust genug ist er! 😀

Für mich als Tv Zuschauer war das gestern das schlechteste Spiel der Saison, ähnlich schwach fand ich noch die zweite Halbzeit gegen Wolfsburg.

In 90 Minuten zwei Chancen sind zu wenig um gegen irgendeine Bundesligamannschaft zu bestehen, es sei denn man nutzt beide Chancen. Eine Mannschaft wie Leverkusen war gestern schlicht etwas besser. Dazu kommt, dass Hypiää gestern JLu taktisch als auch mit den Wechseln besiegt hat.

So ein Spiel darf nach so vielen wirklich ordentlichen Spielen sein.

Allerdings kann ich auch die Mahner verstehen, erreicht ist bisher noch nichts. Vier bis sechs Punkte aus den letzten vier Spielen sollten schon noch gesammelt werden,um Weihnachten mit einem gewissen Polster vor der Abstiegszone feiern zu können.

Man sollte nie zu sicher sein, wer erinnert sich nicht noch an die saison 10/11 als Frankfurt zur Winterpause 26 (!!!!!!!) Punkte hatte und von der EL träumte und nachher mit 34 Punkten abstieg. Düsseldorf letzte Saison mit 21 Punkten und Bielefeld einmal mit 22 Punkten sind ebenfalls mit über 20 Punkten abgestiegen.

Deshalb ist noch keine Zeit für siegessichere oder nichtabstiegssichere große Sprüche!

Ich kann mir zwar momentan nicht vorstellen, wie diese gut spielende Mannschaft noch einbrechen kann, doch bleiben wir eine Saison ohne Krise?!

Im Spiel fehlt mir im Sturm eine wirkliche Alternative zu Ramos ohne dass wegen dem wie bei PML das ganze System geändert werden müsste. Allagui scheint es nicht richtig schaffen und bei Wagner bin ich nahe davor die Hoffnung aufzugeben.Hier besteht weiter dringender Handlungsbedarf, egal wieviele Punkte die Mannschaft bis zur Winterpause noch sammelt.

Zum Thema Ronny, hinterher ist man immer schlauer. Ich glaube auch nicht, dass Ronny früher gebracht, gegen diese topfitte athletisch starke Mannschaft aus Leverkusen, sich hätte entfalten können.
Allerdings finde ich die Kritik an ronny auch überzogen.Unwiderlegbar wären wir ohne Ronny diese faule Socke nicht aufgestiegen, ER war der Unterschiedsspieler der 2.Liga. JLu setzt ihn immerhin in jedem Spiel auf die Bank und schickt ihn nicht wie die Kluges,Hollands Franz und wie sie alle heißen nach Kleinkleckersdorf in die 4.Liga. Dafür scheint selbst „Buffy“ Ronny immer noch gut genug zu sein, selbst für einen strengen Trainer wie JLu.

Ob sich das zukünftig ändert, hängt vom Spieler und seiner Einstellung ab und wie schnell Baumjohann wieder zurück kommt und in welcher Verfassung.

Ewiges Kritisieren dieses Spielers ist entweder eine ständige Kritik an der Nominierung der Trainers, oder eine Kritik, dass einige Spieler es nicht mal schaffen, einen unbeweglichen Ronny von der Bank zu verdrängen.

Im zweiten Fall, sollte man diese Spieler schnellstmöglich abgeben.

Ich halte es so, wenn Ronny auf der bank sitzt hat er das verdient, egal in welche Richtung auch bewertend, nicht besser aber auch nicht schlechter sozusagen, wenn er eingesetzt wird,wird er sich das erarbeitet haben,wenn er nicht mehr im Kader ist auch.

Bis dahin ist mir die immer wieder aufkommende ausschließliche Kritik an Ronny deplatziert, oder zu kurz greifend.

lg sunny


Ursula
24. November 2013 um 8:17  |  213060

Gemaess Stimme Luhukay SELBST und meiner
eigenen Eidruecke „von oben“, waren es in
etwa so viel, und mehr Ramos sicherlich….

ABER meine Fragen von gestern bleiben
doch bestehen!

Auf wen und fuer wen waren diese Flanken,
dieses „Strafraumpraesenzspiel“, wenn es
ohne geeignetes Personal stattfindet und
ansonsten an der Strafraumgrenze mangels
Kreativitaet und Ratlosigkeit ohnehin
Schluss ist…???

Aber keine Sorge, gegen Augsburg und
Braunschweig wird ohne Druck sowieso
gewonnen und dann ist es doch (fast)
geschafft…..
Ratlosigkeit ohnehin Schluss is


Ursula
24. November 2013 um 8:18  |  213061

Sorry Smart…


sunny1703
24. November 2013 um 8:19  |  213062

Noten

Kraft 2, ohne Fehler, verhinderte einige Male die entscheidung.

Pekarik 3 defensiv nicht stark belastet, nach vorne ordentlich
Lustenberger 2 gestern bester defensivspieler
Langkamp 4- für mich das schw#ächste Spiel ,einige Unsicherheiten
vd Bergh 3 wie Pekarik mit einigen mutigen Vorstößen, im defensivverhlaten ab und zu etwas linkisch,

Cigerci 3 fing stark an, baute in der 2.Halbzeit auch kräftemäßig ab
Hosogai 3- lief wie aufgezogen, konnte aber dem Spiel wenig Struktur geben ,einige Fehler im Aufbau

Allagui 5 war nicht vorhanden
Skjelbred 4- für seinen Fleiß, ansonsten eher schlechter, ich persönlich möchte Skjelbred auf der offensiven 6
ÄBH 4 – veruschte einiges, aber meistens ohne wirkung
Ramos 5 ein Uwe Seeler Gedächtniskopfball ist zu wenig
Mukhtar 5+ begann noch vielversprechend, aber verschwand dann in der Versenkung

JLu 5 taktisch unterlegen, die wechsel brachten keine Belebung

Winkmann 4- lag einige Male daneben ,mehr gegen hertha aber auch gegen Leverkusen,keine Linie im Spiel, besserte sich in Halbzeit 2

lg sunny


Dan
24. November 2013 um 8:26  |  213063

@sunny
Mit Kritik habe ich sehr selten Probleme. Aber wenn sich jemand von mir angegangen fühlt, versuche ich das auszuräumen. Ohne mich zu verbiegen.

Nochmals. Ich halte Ronny für eine „Waffe“ in den letzten 10-15 Minuten als Brechstange. Damit hat er auch in seiner Verfassung für diese Zeit seine Berechtigung auf der Bank.
An seine Qualität für Liga Zwei letztes Jahr gibt es nichts zu kritisieren. An dem „Lorbeerbett“ 13/14 schon.

Wagner
Falls aufgefallen. Er wird als 9 1/2 fast schon 10er vor dem Strafraum eingesetzt und hatte gestern mit zwei schnellen direkten Pässen /Ablagen gute Ansätze. Ein Vergleich mit Lasso bzw. Strafraumstürmer „verbietet“ sich zur Zeit, weil er dort nicht eingesetzt wird und zu einem hohen Prozentsatz mit dem Rücken zum Tor spielt.


Dan
24. November 2013 um 8:35  |  213064

P.S.
Ansonsten bin ich bei Dir, dass die Jubelarien, erst angestimmt werden sollten, wenn rechnerisch alles in trockenen Tüchern ist.
Das wird weiterhin eine schwere Saison und wenn Freiburg und Frankfurt sich aus der EL verabschieden, wird der Kreis größer.
Der. Knackpunkt wird sein, wie gut sich die Spieler pflegen und schonen, um dies kraftzerrende Spielweise eine Saison durch zustehen.


sunny1703
24. November 2013 um 9:22  |  213065

@Dan

Was nun der ja unermüdliche ackernde Wagner auch darstellen soll(gestern spielte auf alle Fälle nach seiner Einwechslung Ramos zurückgezogen)die Alternative für Ramos ist er nicht, vielleicht soll er es auch wirklich nicht sein. Nur dann haben wir nur noch Allagui und in der Spitze kann ich ihn mir schlecht vorstellen, auch weil er zu langsam ist.

Entweder brauchen wir noch einen Typen figürlich wie wagner, nur etwas torhungriger oder einen wie Ramos, der ihn bei Verletzung oder Formkrise 1:1 ersetzen kann, ohne das Spielsystem großartig ändern zu müssen. Sollte Lewa zu den Bayern gehen ist doch Mandzukic zu haben! 🙂

Bei Ronny sind wir einer Meinung! 🙂

lg sunny


sunny1703
24. November 2013 um 9:30  |  213066

@fechi

Fand Deinen Beitrag gestern abend sehr sachlich, auch wennich weiß wie schwer der tag als Fußballfan für Dich war. Aber auch als solcher muss man fair anerkennen , dass sowohl Bayer als auch Bayern einfach einen tick besser waren, das hast Du gemacht! :-9

Hypiää wechselt mit Hegeler mit Zufallsunterstützung einen gestern wichtigen Spieler ein und Guardiola bringt mit Robben auf Links und den Einwechslungen Götze und Thiago die entscheidenden Spieler auf die richtigen Positionen.

Bis Mittwoch

lg sunny


nordlicht
24. November 2013 um 9:51  |  213067

Bemerkenswert ist doch das LEV in der Defensive stark gearbeitet hat oder sehr stark arbeiten musste. Gegen HBSC, gegen einen Aufsteiger! Das ist der Punkt der mich zufrieden stellt. LEV kommt nicht mal eben in Berlin vorbei und holt sich seine 3 Punkte ab. Die müssen dafür richtig malochen und hinten dicht machen. Das macht mir Mut. OK ich träume auch nicht von CL und ähnlichem.
Der Rummel um Ronny und die Rufe nach ihm sind doch ein Running Gag und nicht wirklich ernst gemeint. Das spüre ich im Stadion jedes mal. Sicher kann er auch in der Bundesliga einen Freist0ß verwandeln aber das ist zu wenig. Stehgeiger trifft es gut. Atze Altendorf lässt grüßen.


ubremer
ubremer
24. November 2013 um 10:30  |  213068

@Training

nach 30′ Kabinenansprache des Trainers marschieren die Ersatzspieler zum Schenckendorffplatz


jenseits
24. November 2013 um 10:47  |  213069

Ich bin zum ersten Mal unzufrieden mit der Leistung der Mannschaft und auch sauer.

Leverkusen brauchte nichts als eine stabile Defensive. Herausgefordert wurde diese nicht, denn Hertha war – vor allem in der zweiten Halbzeit – so unkonzentriert!

Ich habe noch nichts über das Spiel gehört oder gelesen, aber ich hoffe, JLu staucht die Mannschaft ein wenig zusammen. Pekarik mit gefühlten 1000 Ballkontakten, stand oder lief sich immer frei, wurde aber von der IV oder Kraft häufig übersehen und schlug trotzdem undgefähr 30 (?) Flanken, die aber allesamt auf den kurzen Pfosten gingen oder beinahe ins Seitenaus.

Wenn ich mir dann Augsburg und Braunschweig in der Zusammenfassung ansehe: Wie häufig die aufs Tor ballern. Das macht Hertha praktisch gar nicht. Änis vertendelte gestern stets den Ball, ohne auch nur einmal abzuziehen. Um zu gewinnen, muss man wenigstens mal aufs Tor schießen. Dass Änis und Sami überhaupt zur Quali mussten – nur, um dort auf der Bank (fast nur) zu sitzen und Frust einzufahren.

Ich bin gespannt, was wir für eine Passquote haben. War die Mannschaft vorher feiern? Hosogai und auch Skjelbred unkonzentriert und fahrig. Wenigstens Cigerci war aufmerksam und machte ein gutes Spiel. Der entwickelt sich richtig gut. JLu hatte auch hier wieder ein gutes Auge für das Talent und Potenzial eines Spielers.

Jedenfalls kommen wir mit so einer Leistung nicht in die CL. Da muss einfach mehr kommen!


Blauer Montag
24. November 2013 um 11:15  |  213070

Morjn
Die einen ölen ihre Sublimierungsmaschine – was auch immer das sein mag. Der Artikel
„Sublimierungsmaschine“ existiert in der deutschsprachigen Wikipedia nicht. wer mag, kann den Artikel erstellen (Anleitung).

Die anderen spielen mit ihrem Festplattenrecorder und schauen sich das Spiel noch mal an.

Meiner einer schmökert mal wieder in den Statistiken des gestrigen Spiels im Sportdatencenter der Sportbild.

Hertha BSC
Durchschnittsalter 25.66
Torchancen 12
Gehaltene Bälle 1
Ballbesitz 58.08%
Angek. Pässe 81.37% (393)
Fehlpässe 18.63% (90)
Gew. Zweikämpfe 47.74% (116)
Verl. Zweikämpfe 52.26% (127)
Ecken 9
Abseits 1
Verübte Fouls 15
Gefoult worden 14

Bayer Leverkusen
Durchschnittsalter 24.65
Torchancen 4
Gehaltene Bälle 2
Ballbesitz 41.92%
Angek. Pässe 69.82% (199)
Fehlpässe 30.18% (86)
Gew. Zweikämpfe 52.26% (127)
Verl. Zweikämpfe 47.74% (116)
Ecken 1
Abseits 4
Verübte Fouls 14
Gefoult worden 15

12 Torchancen, 9 Ecken für Hertha.
Meines Erachtens kann dann die Aussage nicht ganz richtig sein, dass LEV in der Defensive starkt gearbeitet hat.


24. November 2013 um 11:15  |  213071

Ehm, hab ich irgendwas verpasst?
Gestern im Olympiastadion spielte doch ein chronisch klammer Aufsteiger gegen den aktuell Tabellenzweiten, der Jahr für Jahr mit nem gigantischen Pharma-Konzern im Rücken antritt, oder? Spielen die nicht auch Champions League? Ich meine da mal am Rande was aufgeschnappt zu haben, kann mich natürlich auch irren.
Ja, es ist ein wenig schade, dass wir wieder keine Punkte eingefahren, stimmt. Aber ganz ehrlich: Bayer war gestern einfach cleverer und stand defensiv einfach unglaublich gut. Vielleicht sollte man einem Champions League Teilnehmer einfach mal die Fähigkeiten zugestehen, gegen einen Aufsteiger defensiv sattelfest stehen zu können. Unsere Stärke ist das Umschaltspiel. Dass wir das gestern nicht spielen konnten, liegt einzig und allein daran, dass Leverkusen nicht wollte, dass wir das spielen. Ganz einfach. Dass man gegen Wollscheid, der beim Verteidigen von hohen Bällen meiner Meinung nach der vielleicht stärkste Verteidiger der Liga ist, auf Flanken, teilweise auch aus dem Halbfeld, angewiesen ist, war sicherlich von einem der beiden Trainer so gewollt – ratet mal von welchem.
Sicherlich war das nicht Herthas bestes Spiel in dieser Saison, allerdings bin ich nicht bereit auf den Zug mancher User hier aufzuspringen. Mir persönlich reicht aktuell die Erkenntnis, dass wir nach dem Aufstieg bei weitem nicht so weit weg sind von den Großen, wie zu befürchten war.

Und @jenseits
Ich stimme dir zu, so werden wir nicht in die CL kommen. Schon doof, hab mein gesamtes Hab und Gut zu Saisonbeginn auf einen Championsleague Platz des Aufsteigers Hertha BSC verwettet. Verdammt. Wie groß war die Gewinnspanne beim Verkauf des Straßenfegers? Ich muss ja jetzt für die Zukunft planen.


cameo
24. November 2013 um 11:15  |  213072

Dann ist es also nicht nur mir aufgefallen: Pekarik oft frei stehend und gut anspielbar, dann raumgreifend nach vorn – aber schade, dass er nicht präzise flanken kann.
Und dass wir nicht in die CL kommen, @jenseits, das musste endlich mal mutig ausgesprochen werden.


Blauer Montag
24. November 2013 um 11:16  |  213073

EDIT
Meines Erachtens kann die Aussage nicht ganz richtig sein, dass LEV in der Defensive stark gearbeitet hat. Sonst hätte HERTHA doch nicht 12 Torchancen bekommen.


nordlicht
24. November 2013 um 11:19  |  213074

Schönen Sonntag noch. *Freundlich Lächel*


24. November 2013 um 11:19  |  213075

@BM

nun steht in der Statistik aber auch nichts über die Qualität der zugelassenen Torchancen. Wenn man Ramos so gut verteidigt, dass er den Ball mit dem Kopf nur touchieren kann, dann gilt das eben auch als Torchance.

Letztendlich hatte wir gestern vielleicht 2-3 gute Möglichkeiten, die leider nicht genutzt wurden.


jenseits
24. November 2013 um 11:20  |  213076

Es ist früh morgens und natürlich sind die Realitätsanhänger schon wach.


Blauer Montag
24. November 2013 um 11:26  |  213077

Es geht nicht um die Champignons League, es geht um den Klassenerhalt. Nothing else matters!
@elaine // 23. Nov 2013 um 22:45 Uhr

Die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt habe ich noch einmal in einer aufsteigenden Reihe geordnet.

2008/08 -> 31
2009/10 -> 33
2012/13 -> 33
2011/12 -> 36
2010/11 -> 38

In dieser Reihe liegt der Median bei 34,5 Punkten, das arithmetische Mittel bei 34,2 und der Modus bei 33 Punkten. Sofern diese Stichprobe der letzten 5 Jahre ausreichend ist, könnten mit größerer Wahrscheinlichkeit 35 Punkte für den Klassenerhalt reichen. Hoffentlich holt Hertha die fehlenden 17 Punkte bis zum 33. Spieltag.

Und wer von Euch schreibt jetzt den Ball so oft ins Tor, bis der Klassenerhalt gesichert ist? :mrgreen:
Nee, nee, späßken. 17 mal ein NullNull reichen ja schon für 17 Punkte. 😉


apollinaris
24. November 2013 um 11:30  |  213078

@ BM: manchmal merkt man doch, dass du wohlmerher kein Fussballer bist ( warst). “ wenn nicht mehr Zahlen und Figuren, sind Schlüsselmaller Kreaturen..“ Googel das mal mit dem Begriff “ Novalis“..
Sublimierung..ist auch leicht, herauszufinden


apollinaris
24. November 2013 um 11:36  |  213079

Ach, ja..wenn da jemand 12 Torchancen gezählt hat, widerspreche ich dem. Hertha hatte ganz wenige zwingende Chancen, nicht mal ne Handvoll. Umgekehrt haben wir auch wenig zugelassen.
Ich denke auch, dass uns ein Stürmer gut zu Gesicht stünde, denn Wagnerl wurde abermals mit anderen Aufgaben auf den Platz geschickt. Allagui ist auch mir da zu wenig, im Falle eines Ausfalls von Ramos.


Blauer Montag
24. November 2013 um 11:36  |  213080

Bertram // 24. Nov 2013 um 11:19

@BM

nun steht in der Statistik aber auch nichts über die Qualität der zugelassenen Torchancen. ….
Letztendlich hatte wir gestern vielleicht 2-3 gute Möglichkeiten, die leider nicht genutzt wurden.
——————————————————–
jenseits // 24. Nov 2013 um 11:20

Es ist früh morgens und natürlich sind die Realitätsanhänger schon wach.

Jepp,
in der Zusammenfassung wurden heute morgen im DSF auch nur 3 gute Chancen für Hertha gezeigt.

Vermutlich hat die Statistik des Fußballs mehr mit Kabbalistik als mit Realitätssinn zu tun. 😉
Jedoch verbietet mir mein persönlicher Realititätssinn, die aktuellen Leistungen der Mannschaft oder einzelner Spieler besser oder schlechter zu schreiben, als die Leistungen derzeit sind. Zumindest muss für heute die Aussage erlaubt sein: „Der Wurm liegt im Sturm.“


jenseits
24. November 2013 um 11:39  |  213081

@Blauer Montag

Genau. Wir hoffen darauf, dass wir eines Tages sagen können: Der Wurm fliegt im Sturm.


coconut
24. November 2013 um 11:41  |  213082

@Blauer Montag // 24. Nov 2013 um 11:15
Ja, so ist das mit Statistiken…..
Zähle mir doch mal die 12 Torchancen (oder sind „Torschüsse“ gemeint) auf.
Ich erinnere mich an einen Kopfball von Ramos, der (verständlicherweise, da qusi mit dem Rücken zum Tor) ungefährlich auf Leno kam und einen Kopfball von Tolga, den Leno sehr gut parierte. Das war es auch schon…..


jenseits
24. November 2013 um 11:44  |  213083

War Leno überhaupt an Cigercis Kopfball dran? Da stand doch einer am langen Pfosten und hat ihn volley von der Linie gekratzt. Schade schade schade.


cameo
24. November 2013 um 11:45  |  213084

#Saison 13/14:
36 Punkte werden reichen. Die Hälfte haben wir auf dem Konto. 5 bis 7 kommen in der Hinrunde noch dazu. No worry.

Rätselfrage: Angenommen, unser HSV Legionär macht heute ein oder zwei Tore. Wie oft erscheint sein Name bis Montag, 24:00 Uhr in diesem Blog?


pax.klm
24. November 2013 um 11:52  |  213085

pathe // 23. Nov 2013 um 20:32

Zu Ronny, habe ihn jetzt einige Male beim Training gesehen, zumindest torhungrig ist er!
Und mit dem AR kann er gut , ne feine Schußtechnik hat er auch…

http://www.ipernity.com/doc/495889/28335339


Blauer Montag
24. November 2013 um 11:57  |  213086

In 13 Spielen hat Hertha 20 Tore geschossen. Dafür kreierte sie 142 Chancen, eine Quote von 14,08%. Sie benötigte 58,5 Minuten pro Tor. Weniger Chancen kreierten nur noch der 1. FCN (134 Chancen), SV Werder (131 Chancen) und der SC Freiburg (117 Chancen) – siehe Rangliste der Vereine im bereits verlinkten Sportdatencenter.

Ratet mal, welche Mannschaft als Einzige mit 147 Chancen eine Quote von > 20 % der verwerteten Torchancen erreicht? 🙁


pax.klm
24. November 2013 um 11:59  |  213087

Ach so, die Stürmeralternativen, die auf der Bank sitzen, die sind im Trainig auch nicht so „auffällig“.

Über die Qualität der Flanken hat sich der Cheftrainer wiederholt negativ geäußert!


Dogbert
24. November 2013 um 12:09  |  213088

Was für eine Aufregung. Natürlich ist das ärgerlich, wenn man wegen eines nach der x-ten Zeitlupe nicht ganz einwandfreien Zuspieles ein Spiel verliert. Wenn man die Chancen hüben wie drüben mal nach der Größe bewertet, hatte Leverkusen auch hier deutliche Punktvorteile. Eigentlich war die Berliner Abwehr schon ausgespielt, aber irgendwie kam dann immer noch einer rechtzeitig ran . Natürlich ist klar, wenn man hinten aufmachen muß, ergeben sich mehr Räume für den Gegner, und so lahm sind die Offensivleute von Leverkusen nun auch wieder nicht. Die Mannschaft spielt nicht so spektakulär wie Dortmund oder München, sondern lebt auch im wesentlichen von ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit, aber das auf hohen Niveau.

Hinten stand Leverkusen sehr sicher und ließ aus dem Spiel heraus nichts zu.

Hertha BSC konnte kaum ernstzunehmende Torchancen generieren. Dafür reichten auch keine neun Eckstöße. Abgesehen von Cirgercis Kopfball, der eher eine Zufallsproduktion war, fällt mit nur der lange Ball auf den auf weiter Flur stehenden Ben-Hatira ein, der ihn aber nicht kontrollieren konnte. Soll vorkommen, denn viele brauchbare Bälle wurden von den Mittelfeldlern auch nicht gespielt. Gegen die Leverkusener Abwehr war einfach nichts zu holen.

Jetzt muß man halt aus den kommenden vier Spielen noch drei bis sechs Punkte ergattern und sich in die Winterpause retten.


Ursula
24. November 2013 um 12:11  |  213089

Gejoggt! Frische Luft, dabei nachgedacht,
auch über die Hertha, und geduscht….

Daher diese Hertha kann und wird nicht
absteigen, wenn auch ihr kraftraubendes,
aufwendiges Spiel irgendwann in der
Rückrunde Tribut einfordern wird!?

ABER, wer jammert, der ist nie allein!!!

Nur wenn die Hertha sich nicht einmal
selbst belohnt, z. B. am Besten gegen
Augsburg mit DREI Punkten und gegen
Braunschweig wenigstens EIN Punkt,
wird es zum Ende der Hinrunde zwar
nicht “eng”, aber unnötig kompliziert!!

Denn die Hertha spielt so, als gäbe es
kein morgen und das ohne Konzept!

Jawohl, die Herren Taktiker! Noch
einmal, was bedeuten alle Zahlen,
wenn die Priorität-“Hauptzahl” fehlt?

Ein Himmelreich für ein Tor zur
rechten Zeit, gegen Stuttart, Bayern,
Schalke 04 und gestern gegen Bayer…

Nämlich von WAGNER!! Wenn der
gute Lasogga nicht präsent ist und
mutmaßlich nicht mehr wieder kommt,
dann sollte “man”, (gut, ich meine den
Luhukay), den Wagner nicht nur für
ZEHN Minuten einen “verkappten”
10 er geben lassen, sondern ihn so gar
in die Startelf als SPITZE einbauen…

….sich einspielen lassen, mit “neuer”
Strafraumpräsenz und seinem zumindest
mal gehabten Instinkt für Tore, lieber
Herr Luhukay!!

Ein Mittelfeldler wird der Wagner nie!
Und Freistöße für den “Stehgeiger” in
den letzten 1O Minuten zu provozieren,
der ohnehin kaum spielt, kann auch nicht
die Prämisse sein!

Ergo lasst ihn endlich in den Strafraum
und nicht mit dem “Rücken zum Tor”
auf die Piste…!!!

Wenn ER das partout nicht gebacken
bekommt, dann sollte auch endlich
Schluss mit Wagner sein UND in der
Winterpause ein Stürmer angeschafft
werden, der in “Luhukay`s Konzept”
passt, so leid mir das menschlich täte!

Es steht und fällt mit den Tatsachen
um RAMOS, was wenn…


Blauer Montag
24. November 2013 um 12:20  |  213090

@Dogbert // 24. Nov 2013 um 12:09 Uhr

Ich mache doch bloß hier die Urlaubsvertretung für „Bombina bombina“ @hurdiegerdie. Wenn hurdie aus den Fluten des Pazifiks wieder auftaucht, hat HER hoffentlich 6 bis 8 weitere Punkte gebucht, und Wogen der vorweihnachtlichen Freude fluten durch diesen Blog. 😀

Aber soweit sind wir noch nicht.


apollinaris
24. November 2013 um 12:23  |  213091

Bzgl Wagner gehe ich da mit @ ursula..
Spielanalyse von @ dogbert ist identisch meiner eigenen ..


Kamikater
24. November 2013 um 12:44  |  213092

Ich weiß, ihr habt alle nur drauf gewartet: Für mich was Leverkusens Tor irregulär. Winkmann muss das gesteckte Bein von Can gegen Hosogai pfeifen.

Von dem Abpfeifen von Vorteil oder Fouls, die Ramos angeblich macht, ganz abgesehen. Aber Kiessling darf natürlich 90 Minuten lang ungestraft treten, schubsen und jammern und besitzt auch noch die Frechheit, auf dem Weg zum Halbzeittee schon mal im Voraus ein wenig mit Guido zu klönen (kann ja nicht schaden, wie man gesehen hat).

Was dieser Schiri gegen uns gepfiffen hat, mit ansagen.de, geht auf keine Kuhhaut. Ich saß gestern mit 2 Leverkusen Fans zusammen vor der Glotze und denen war das am Ende megapeinlich.

Nie im Leben darf man einen Mann vom Niederrhein, und ja, da wiederhole ich mich gerne, 80 km von Leverkusen entfernt, pfeifen lassen. Da hätte wir auch gleich Manuel Gräfe nehmen können.

Nur mal zur Info: In jedem Landesverband gibt es Schiris, die bei Vereinen hospitieren oder aber neue Regeln erklären. Die gehen zusammen Essen und Trinken und werden hofiert. Herr Winkmann macht da sien seinem Landesverband bei Gladbach und Leverkusen, so wie Herr Gräfe bei uns hin und wieder. Völlig normal. Herr Winkamnn kann gar nicht neutral sein, das kann man ihm gar nicht verübeln und jeder hat es gesehen.

Wir sind als Mannschaft aber ohne Kapitän zu nett und haben seit der Lex Düsseldorf den 100-jährigen Maulkorb verpasst bekommen. Unglaublich!

Und wisst ihr was? Wir hätten das Spiel gewonnen. Ich finde das schlicht eine Frechheit, so einen Mann für das Spiel anzusetzen. Wenn das umgekehrt gewesen wäre, hätte Völler großspurig den Austritt aus der Liga erklärt, wenn was Spiel nicht wiederholt würde.

Ich habe alleine 6 gravierende Fehlentscheidungen des Guido Winkmann aus Kerken gesehen, allesamt gegen Hertha, die das Spiel entschieden haben.

Ach, was rede ich – jetzt dürfen wirder die Erklärbären ran, die meinen, dass das nicht stimmt…

👿


mirko030
24. November 2013 um 12:47  |  213093

Zum Spiel:

Das Spiel war für mich ein typisches unentschieden. Beide hatten wenige Chancen gehabt und Torhüter, welche an diesem Tag die paar Chancen pariert haben. Nur hat Leverkusen das Glück auf seiner Seite gehabt, dass ihnen ein Abseitstor zuerkannt wurde. M.E. hätte der Linienrichter das auch sehen müssen. Naja Pech gehabt.

Was nicht vergessen werden darf ist, dass Hertha sich als Aufsteiger gegen Leverkusen, als Champignons League-Mannschaft nicht in die defensive hat drängen lassen.

Zu Ronny:

Ich hatte gehofft, dass er nach der letzten Saison verstanden hat, worum es geht und das er mehr machen muss, als sich auf seinen linken Fuß zu verlassen. Leider muss ich feststellen, dass die Hoffnung immer mehr stirbt und es bei ihm von der Einstellung her nicht reicht. Sollte sich bis zum Saisonende bei ihm nichts tun, muss über eine Trennung nach gedacht werden.

Kurz zu Wagner:

Seine Vertragsverlängerung verstehe ich bis heute nicht und ich kann sie auch nicht nachvollziehen.

Zu Lasso:

Ich glaube nicht, dass er der Mannschaft gestern geholfen hätte, da die Spieler, welche er für sein Spiel benötigt nicht im Kader sind. Er hat einen unübersehbaren Torinstinkt, benötigt aber entsprechende Zuspiele oder Flanken. Das Spiel von Hertha ist aber mehr auf Kurzpassspiel angelegt, wofür im Sommer auch die entsprechenden Spieler geholt wurden bzw. woraufhin im Sommer von JLu hingearbeitet wurde. Allein die Zahl der Flanken und deren Qualität zeigt, dass das Systeme von Hertha nicht zu Lasso passt.


Stiller
24. November 2013 um 12:47  |  213094

Bin in vielen Punkten bei @Bertram.

Hertha hatte Mühe, saubere Chancen herauszuspielen und hat aus der Mitteldistanz zu wenig und zu unplatziert aufs Tor geschossen. Skjelbred, Cigerci, Hosogai – aber auch unsere Angreifer – sollten Distanzschüsse üben, üben, üben. Ramos sollte sich da auch mal mehr zutrauen. Aber ich verstehe ja die Trainer, die lieber Kombinationsspiele vors Tor als Alibidistanz wollen und das deshalb nach Möglichkeit unterbinden. Deshalb darf Ronny wahrscheilich auch erst zum Schluß ran.
Flanken in den Strafraum waren kein verwertbares Futter, sondern Notopfer an Leverkusen. Das war für die Routine.

Die 4 Chancen für Leverkusen waren allerdings das Ergebnis, dem Rückstand hinterherlaufen zu müssen. Ein 0:0 oder 1:1 hätte mE schon gepasst.

Mit der Schirileistung war ich nicht zufrieden. Er hatte kein schweres Spiel zu pfeifen, bewertete ähnliche Situationen (zB Sperren ohne Ball) aber unterschiedlich. Leider zu Ungunsten von Hertha. Nach der Pause war er besser, aber nicht gut.

Mein sehr subjektiver Eindruck war auch, dass Ronny den Skjelbred eher hätte ersetzen dürfen. Das Spiel wird zwar langsamer, aber Ronny setzt seine Mitspieler einfach präziser ein und hat oft die besseren Ideen in Strafraumnähe. Außerdem machte er (wieder sehr subjektiv), einen sehr austrainierten Eindruck.

Für Ronny hätte auch die Abwehrtaktik von Leverkusen gesprochen. Ich glaube, Jlu hat LEVs Möglichkeiten in der 2. Halbzeit zu lange überschätzt. An den Herthanern kamen sie eigentlich nie wirklich vorbei, es sei denn, die immer mehr zwanghafter werdende Daueroffensive führte zu Abspielfehlern oder zu große räumliche Lücken. Das kostet zum Ende der Hinrunde einfach viel Kraft und führt notwendig zu Konzentrationsfehlern. Insbesondere weil Schulz nicht einwechselbar war, gab es keine Alternativen das Tempo hochzuhalten. Der hat klar gefehlt.

Sam war raus, Hegeler hatte zum Schluß Wadenkrämfe und auch Son konnte sich kaum entfalten. Ronny hätte die Spielmacherfunktion ab der 60. bzw. 65 Minute mE besser ausfüllen können.

Im Übrigen fand ich Kraft sehr gut.

Augsburg wird noch schwerer werden, da sie immer besser und geschlossener werden. Und Hertha, wird sich vom Kopf her schwer tun, sein (wie ich finde) erstklassige Pressing auch gegen vermeintlich schwächere Mannschaften so umzusetzen wie gegen Leverkusen, München oder Dortmund. Aber vielleicht gelingt da wieder das erste Tor.


Kamikater
24. November 2013 um 12:50  |  213095

@Dogbert
Deine Analyse, Cicercis Kopfball sei ein Zufallsprodukt (????), ist symbolisch für die Herthafans, die im Nachhinein auch noch glauben, dass wir nicht nur keine Chance hatten, sondern si ja auch gar nicht verdient gehabt haben.

So ein Schwachsinn habe ich ehrlich gesagt selten gelesen. Sei mir nicht böse, aber das geht ja gar nicht.

Schon mal darüber nachgedacht, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn der Ball rein geht? Wäre vielleicht ein Sieg durchaus möglich gewesen.

Nein, laut Deiner Logik nicht. Weil scheinbar nicht sein kann, was nichts ein darf.

Mannmann….


Stiller
24. November 2013 um 12:50  |  213096

– „Dortmund“ + „Schalke“


pax.klm
24. November 2013 um 12:54  |  213097

fechibaby // 23. Nov 2013 um 21:44

Abstiegskampf?

Wäre auch ok, in den Abstiegssaisons war es aber:
AbstiegskRampf!


Blauer Montag
24. November 2013 um 12:58  |  213098

Tach’n k@mi, p@x und alle Anderen.

Der Erklärbär steht morgen hier an der Taktiktafel und erklärt uns seine Sicht auf das Spiel von gestern. Im Großen und Ganzen ist das Spiel für mich abgehakt. Leverkusen hat die Punkte mitgenommen.

In der Vorausschau nehme einfach mal an, dass die Defensive weiterhin mit den 6 Spielern der letzten beiden Partien bestritten wird. Welche Alternative zur aktuellen Formation hätte der Trainer auf den offensiven Positionen? Aus hier bereits genannten Gründen sehe ich Ronny und Wagner nicht in der Startformation; jedoch folgende Optionen.

Alternative A.
Ndjeng – Skjelbred – Schulz
———–Ramos———–

Alternative B.
Skjelbred -Ramos- Schulz
——–Allagui———-

Alternative C.
Skjelbred -Muhktar- Schulz
———–Ramos———-


sunny1703
24. November 2013 um 12:59  |  213099

@Kami

Nöö,wenn Du nachliest, was hier ich zum Tor live geschrieben habe, so wirst du sehen,ich habe meine Zweifel schon ohne Zeitlupe und zehnfacher wiederholung angemeldet. Abseits okay, das war extrem schwer für den assi zu sehen,weil ein Herthaner direkt in der Sicht steht und winkmann das erst recht nicht sehen kann, aber das Foul hätte er sehen müssen.

Winkmann war kein Heimschiri hatte aber auch ein paar Klopse gegen Leverkusen dabei, er war einfach schwach,insbesondere in Halbzeit 1, nachher wurde er besser.

Aber einen aus Düsseldorf,kleve Oberhausen zu einem Leverkusen,Kölner zu machen,bringt Dir in der Gegend den sicheren Tod. 🙂

Das ist so als wenn Du einen Unionier zu einem Herthaner oder gar zu einem von dynamo machst! 🙂

lg sunny


Kamikater
24. November 2013 um 13:06  |  213100

Kraft 2, tadellos

Pekarik 3, gute Läufe und sehr emsig. Über seine Seite brannte nichts an

Lustenberger 3, dürfte noch lauter sein als Capt

Langkamp 4,5, hatte mit Hegeler und Kiessling viel zu tun udn wirkte teilweise unsicher.

vd Bergh 3, ließ über Außen nichts zu, darf aber auch mal lernen, sich fallen zu lassen und laut zu schreien, wie Can

Cigerci 3, war zum Teil sehr gefährlich aus dem MF, muss einfach am abschluß arbeiten

Hosogai 3, wie immer laufstark und kämpferisch mit einigen Abspielfehlern

Allagui 5,5, war der dabei?

Skjelbred 3,5, wurde 6 mal ungestraft gefoult und war wie immer Antreiber im offensiven MF

Ben-Hatira 4, nicht sein Tag, hätte bei richtiger Ballmitnahme auf Pass von Skjelbred sein Tor machen können.

Ramos 2, für mich bester Herthaner gestern und der einzige mit internationalem Niveau, konnte aber gegen Leverkusens Bollwerk nicht ausrichten – wenn der Ausgleich fällt, läuft sein Spiel erst richtig an

Mukhtar 4, hatte einige Male sehr gute Ansätze, kann aber kämpferisch zulegen

JLu 3, hat den Gegner, der um die CL spielt wie immer im Griff, wird aber nicht belohnt

Winkmann 6 – Nachtjacke, Blindpese, Flachzange! Wer als Schiri in einem leicht zu pfeifenden Spiel 90 Minuten derart daneben liegt, in nahezu allen Entscheidungen, darf diesen Beruf nicht ausüben. Ein harmlos wirkender Versager ist noch gut ausgedrückt


apollinaris
24. November 2013 um 13:07  |  213101

Also: dass Spiel war auf Augenhöhe. Hertha hätte 1 oder zwei Punkte genauso verdient gehabt. Und dass wir mit einer so starken Mannschaft wie es LEV nun mal ist‘ auf Du und Du stehen, ist mein Grund zur Freude. Einen ähnlichen dreckigen Sieg einzufahren, wie Lev es gestern tat, würde meine Laune noch verbessern.


apollinaris
24. November 2013 um 13:15  |  213102

Edit: 3 Punkte 🙄
Ich würde ja dem Einen oder Anderen, den Frühschoppen abraten.. 😯

TK: 2
Peka 3
LK 4
Lusti 3
VdB 3
Hoso 3
Schelle 4
Ben 4
Alla 5
Ramos 3
Cig 3

Einwechsler alle ohne Wirkung
Luhu 3,5
Schiri 5 viele Fehler und ein spielentscheidender Fehlpfiff..


Stiller
24. November 2013 um 13:21  |  213103

@BM

ÄBH ist eigentlich verletzt und dürfte nicht eingesetzt werden. Er reibt sich aber für die Mannschaft und die Taktik auf. Im Gegensatz zu vielen hier sage ich, dass das Herthaspiel ohne ÄBH mindestens ein Klasse verlieren würde. (Ich hoffe inständig, dass er uns auch in der nächsten Saison erhalten bleibt.)

Zum einen benötigen wir min. 2 gute Linksaußen pro Spiel, um es über die komplette Spieldistanz durchsetzen zu können, denn keiner kann das 90 Minuten durchhalten. Zum anderen, ist er taktisch für unser extrem Spiel wichtig. Denn wenn Änis den Ball hat, bekommt Hertha (quasi in seinem Rücken) Gelegenheit die freiwerdenden Räume zu besetzen und sich neu zu Positionieren, während der Gegner abgelenkt und gezwungen ist, Verstärkung in die Gefahrenzone zu schicken. Die 2. Bälle können so schnell erobert und gleich in die Spitze geschickt werden.


Freddie1
24. November 2013 um 13:24  |  213104

Walter Frosch ist gestern verstorben.

RIP


apollinaris
24. November 2013 um 13:24  |  213105

Mit ÄBH war ich lange ambivalent verbandelt, mittlerweile kann ich mir ein Spiel ohne ihn nicht mehr vorstellen (wollen). Gesetzt. wie Lusti, Kraft, Hoso, Ramos, Schelle


jenseits
24. November 2013 um 13:30  |  213106

Fand den Winkmann auch nur zum Abwinken.

Allerdings habe ich ihn in der 2. Halbzeit nicht besser gesehen. Alles, was man gegen Hertha pfeifen konnte oder auch nicht, wurde gepfiffen. Ich fand insbesondere ärgerlich, dass Leverkusen einen Freistoß erhielt, nachdem Ramos sehr geschickt den abluchste und damit eine Chance einleitete. Was der Winkmann da Pfeifenswertes gesehen hat, ist mir völlig schleierhaft.

Lusti sollte vielleicht mal ein paar Takte mit dem Schiri reden. Überhaupt sind wir zu brav. Einer der Leverkusener Verteidiger (?) spielt hohes Bein, tut sich dabei weh und bleibt im Strafraum liegen. Irgendwann schießt Leverkusen den Ball ins Aus und anschließend kickt Lusti hoch anständig den Ball zurück zum Gegner.

Und dass keiner der Schiris Foul oder Abseits sah und so ein irreguläres Tor gegeben wurde…

@Änis

In der Zentrale gefällt er mir besser als auf Linksaußen. Da ziehe ich Schulz vor. Aber es kann doch nicht sein, dass Änis jede Woche nach München fliegt, um sich behandeln zu lassen und dann am Wochenende wieder in der Startelf steht. Der kann unmöglich auf der Höhe sein. Also bitte mal zwei Wochen schonen.


coconut
24. November 2013 um 13:37  |  213107

@apollinaris // 24. Nov 2013 um 13:07
Zitat:
„Hertha hätte 1 oder zwei Punkte genauso verdient gehabt.“
Wie geht das heutzutage mit den 2 Punkten?…. 😆

Sorry, aber da mußte ich mal Krümel-Ka**en


Auswaertsler
24. November 2013 um 13:42  |  213108

Wenn es gegen Augsburg 3 Punkte geben sollte, dann kann ich die Niederlage gegen Bayer verkraften.
Flanken sollten die Jungens aber echt wieder mal richtig üben. Und ÄBH mal wieder draussen lassen und nen anderen rein. Er mag ja versuchen gut zu spielen nur leider bringt es nicht sonderlich viel ein, und wenn Ramos sich die Bälle selber holen muss fehlt halt einer der im Straufraum die Flanken abnimmt. Allagui kann auch mal wieder Taklings und Pässe üben.

Hoffen wir mal das in den nächsten Spielen wieder was mitgenommen wird und wir weiterhin auf etwas höherem Niveau jammern können.

Die U23 derzeit mit 2:0 in Front nach 14 min, hoffentlich bleibt das so und der KSC mit 1:0 vorne. Auf gehts Jungs.


cameo
24. November 2013 um 13:45  |  213109

Zwei BL Matchs heute Nachmittag. Im schlimmsten Fall würde Mainz die Hertha auf Platz 8 schieben.
Mehr Berliner Aufmerksamkeit wird aber nach Hamburg gerichtet sein. Danach reden wir uns vielleicht wieder ein: „Er passt nicht in unser Konzept.“

@coconut, siehe @apo edit um 13:15


cameo
24. November 2013 um 13:46  |  213110

…und dass es „matches“ heißt, weiß ich auch selber 🙂


apollinaris
24. November 2013 um 13:50  |  213111

@ coco: guckst du 13:15 😳 fehlt da noch..
@ jenseits: ich bin extrem langmütig bei Schiris..aber gestern war ich auch zwischendrin genervt und die von dir beschriebene Szene mit Ramos brachte mich auf die Palme..


Stiller
24. November 2013 um 13:51  |  213112

@cameo

Meine Augen werde ich auch auf HH richten, denn mich interessiert schon, wie effektiv und nützlich PML spielen wird, wenn er keine millimetergenauen Anspiele von einem wie vdV bekommt. Allerdings werde ich mein Fazit erst nach Abschluß der Hinrunde ziehen.


coconut
24. November 2013 um 13:53  |  213113

@jenseits // 24. Nov 2013 um 11:44
Ich meine die Szene aus der 64Min.
Da hat Leno den Kopfball von Cigercie mit einer tollen Flugeinlage gehalten.

@cameo // 24. Nov 2013 um 13:45
@apollinaris // 24. Nov 2013 um 13:50
Sorry!
Habe ich überlesen, da mich Noten der User hier nicht interessieren. Also scrolle ich darüber hinweg.
Ich selber vergebe ganz bewußt nie Noten, da sich ein jeder von eigenen Sympathien leiten läßt.


cameo
24. November 2013 um 13:55  |  213114

@Stiller „Allerdings werde ich mein Fazit erst nach Abschluß der Hinrunde ziehen.“

Alles. was man vorher zi(eh)t, wäre ja auch kein Fazit.


jenseits
24. November 2013 um 14:02  |  213115

@coconut

Ich meine da aber genau gesehen zu haben, dass ein Leverkusener den Ball auf der Linie klärte. Oder gab es zwei Kopfbälle? Menno, hat denn niemand sonst das Retten auf der Linie gesehen? 🙁 😉

Mist, dass es das alte HerthaTV nicht mehr gibt. Die Szene würde ich mir gerne noch mal ansehen.


Stiller
24. November 2013 um 14:05  |  213116

@cameo. Kann man / frau so sehen. Mir sind aber jede Menge Zeitgenossen bekannt, die das auch schon nach nur einem Spiel können. 😉


Plumpe 71
24. November 2013 um 14:06  |  213117

Mein bescheidener Senf zum gestrigen Spiel,

nicht unbedingt die bessere, aber eben die abgezocktere Elf hat dieses Spiel gewonnen.. am deutlichen Abseits will ich mich da nicht aufhängen. Das Spiel von Hertha sieht ja im zentralen MF auch dank Cigerci ( für mich gestern ordentlich ) vernünftig aus, aber der Ausfall von Baumi wird von Spiel zu Spiel deutlicher. Schelle, nach sehr guten Spielen, taucht aus meiner Sicht etwas ab. Es fehlt das spielerische Moment um eine massive Deckum im Zentrum zu bespielen. Flanken von aussen sind ein probates Mittel, aber bei den Leverkusener Hünen und so oft wie sich Ramos selbst zurückfallen lassen mußte, um das Spiel zu ordnen.. wenig erfolgversprechend. Die Niederlage an sich ist verschmerzbar, entscheidender sind für mich Zustand und Psyche des Teams und die scheint okay.. allerdings ist auch diese Stabilität nicht unendlich, ein Erfolgserlebnis wäre wichtig und ich teile die Einschätzung derer, die den “ Alleinunterhalter “ Ramos monieren.. das kann er auf Dauer nicht allein ableisten. Wer den nächsten Gegner Augsburg mal längere Zeit beobachtet hat, wird abschätzen können wie schwer das nächste Spiel werden kann, dennoch mache ich mir noch eine Sorgen über einen Abstieg.. aber im Winter sollte man sich Gedanken machen, mit Baumjohann sollte man nicht mehr rechnen in dieser Saison.


herthabscberlin1892
24. November 2013 um 14:06  |  213118

mirko030 // 24. Nov 2013 um 12:47:

„Allein die Zahl der Flanken und deren Qualität zeigt, dass das Systeme von Hertha nicht zu Lasso passt.“

Da muss ich Dir widersprechen, was die Anzahl der Flanken betrifft, denn 44 Flanken wären für PML ausreichend gewesen, bei der Qualität der Flanken am gestrigen Tage stimme ich Dir allerdings zu.

Und ich bin fest davon überzeugt, dass PML am gestrigen Tage wohl über die höchste Wahrscheinlichkeit verfügt hätte, ein Tor zu erzielen – System hin oder her.


Dogbert
24. November 2013 um 14:07  |  213119

Ich habe hie schon Zeitgenossen kennengelernt, die die Qualität eines Spielern bzw. ob er zum Spiel der Mannschaft paßt, schon nach 30 sec. Youtube-Studium sehr exakt beurteilen können.


herthabscberlin1892
24. November 2013 um 14:11  |  213120

@Ursula // 24. Nov 2013 um 12:11:

Punkt für Punkt auf den Punkt!


jenseits
24. November 2013 um 14:12  |  213121

@1892

Für PML müsste dann aber ein Mittelfeldspieler oder Ramos raus. Da schließe ich mich @Dans Einordnung an: das wäre dann lange nicht mehr das gute Spiel, das wir von Hertha jetzt gewohnt sind. Lasso käme ja leider nicht zusätzlich aufs Feld.


herthabscberlin1892
24. November 2013 um 14:15  |  213122

@jenseits // 24. Nov 2013 um 14:12:

Das mag sein, bitte lese aber den Kommentar (falls nicht schon geschehen) von @Ursula // 24. Nov 2013 um 12:11, genauso sehe ich das auch – Wort für Wort.


fechibaby
24. November 2013 um 14:16  |  213123

@morgenpost.de

„Nach dem Zweitligaspiel 1. FC Kaiserslautern gegen Union Berlin war es am Bahnhof in Kaiserslautern ebenfalls zu Ausschreitungen gekommen. Fünf Polizisten seien dabei verletzt worden, teilte die Bundespolizei in Berlin mit. Nach Ankunft in der Hauptstadt sei bei 193 Union-Fans die Identität festgestellt worden. Auch Bahnmitarbeiter sind nach Polizeiangaben angriffen worden. Berliner Fans berichteten von einem überzogenen Einsatz der Polizei.“

Auch die so braven FF ( Förster-Fans).

In Magdeburg, Leipzig und Reutlingen war ja auch eine Menge los.
Alles leider keine schönen Meldungen.

Hinweis an die Morgenpost Onlineredaktion:
„Rund um die Oberligapartie 1. FC Magdeburg gegen 1. FC Lok Leipzig …“

Oberligapartie ist falsch.
Magdeburg spielt zusammen mit Hertha’s U23 in der Regionalliga Nordost.


derMazel
24. November 2013 um 14:17  |  213124

Kurzer Einwurf:

Weiß jemand wann morgen der Online-Krieg um Karten für das Spiel in Dortmund startet? Schon heute Nacht um 00:00 oder wieder so morgen früh gegen 10 Uhr?

Falls einer zufällig morgen für den ein oder anderen Steher zum Fanshop tigert… bitte bitte gebt kurz bescheid….

Wie sieht’s aus @Fechi… dieses Spiel wirst du doch wohl im Stadion verfolgen, bei den 2 Herzen die in deiner Brust schlagen? 😀


jenseits
24. November 2013 um 14:21  |  213125

@1892

Da steht aber nix über Lasogga, außer dass er wahrscheinlich nicht mehr zu Hertha zurückkehrt.

Ich denke übrigens auch, dass Hertha ein Knipser gut stünde.

Ganz anders sähe es aus, wenn Baumi noch dabei wäre. Glaube ich zumindest. Ramos könnte sich mehr aufs Tore erzielen konzentrieren, bekäme den ein oder anderen gut Pass und hätte einen torgefährlichen Spielmacher hinter sich.


fechibaby
24. November 2013 um 14:22  |  213126

Apropos Regionalliga Nordost:

Ist jemand gerade bei Hertha U 23 – Babelsberg?
Wie läuft es dort?
Wie steht es?


ahoi!
24. November 2013 um 14:23  |  213127

@dan und @apo: ok. message angekommen. auch bei mir wird längst nicht alles so heiß gegessen wie gekocht…

ich habe leider mittwochs so gut wie nie zeit, weil ich da einen anderen fixtermin habe. sonst hätte auch ich mich längst mal im leuchtturm blicken lassen. dass ich ich keine berührungsängste habe, denke ich, habe ich einstmals in finkenkrug bewiesen (wo ich genau dich mal angesprochen habe, weil mir deine trikot-beflockung augefallen war).

mir gings gestern (auch) um umgangsformen. und ich denke, da lag ich nicht ganz falsch. ich lese hier seit jahren wesentlich häufiger mit, als dass ich selbst schreibe. und denke schon, dass ich mit meiner these recht habe, dass die leute, die sich (offenbar) vom leuchturm persönlich kennen, zum teil deutlich „angemessener“ miteinander umgehen, als mit der meinung jener, die sich dort eben nicht blicken lassen. so kann ich mich noch gut an die eine oder andere „entgleisung“ in richtung fechi erinnern. seitdem er aber im turm dabei ist, sindse (in weiten teilen) vergangenheit. (so in etwa)

und wenn ihr mit ronny recht habt, dass er keinesfalls für die erste liga taugt – nicht einmal für 30 minuten(!) – dann hätte man niemals mit ihm verlängeren dürfen. nicht zu diesen konditionen. denn das alles war schon weit früher mehr als offensichtlich. und das geld, dass hertha heute ronny zahlt fehlt zum beispiel bei der verpflichtung einer ramos-alternative!

ich persönlich hätte auch mit ronny eher nicht verlängert. nun, da er aber mal da ist, denke ich durchaus, dass es situationen gibt, wo er uns (zumindest für 30 minuten oder so) mal weiterhelfen kann. so einen fall hatten wir meines erachtens gestern. weil vor allem skjelbred nicht gut war.


herthabscberlin1892
24. November 2013 um 14:26  |  213128

jenseits // 24. Nov 2013 um 14:21:

Ich gehe auch davon aus, dass PML nicht mehr für Hertha spielen wird, für mich war das nach Bekanntwerden des Wechsels zum HSV schon ein Fakt.

Wenn ich die gestrige Startelf und die gestrige Partie Revue passieren lasse und PML noch bei uns wäre, hätte ich AR20 mit PML19 vorne spielen lassen und SA11 nicht gebracht.


sunny1703
24. November 2013 um 14:28  |  213129

@fechi

Zur Halbzeit 3:1 für Hertha II


herthabscberlin1892
24. November 2013 um 14:28  |  213130

jenseits
24. November 2013 um 14:32  |  213131

Skjelbreds Passquote: 97 %. Die fehlenden 3 Prozent regen mich maßlos auf.

Langsam befürchte ich, dass ich lediglich ein eingebildetes Spiel gesehen habe.


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 14:34  |  213132

@hbsc1892

Muss es nicht „Punt für Punt für Punt“ heißen? 😉

—————————————————-

Kamikater // 24. Nov 2013 um 12:44

Ich gehe selten konform mit Deiner Schiri-Kritik, aber diesmal stehe ich zu 100% dahinter! Da ich live im Stadion war(und eine gewisse rothaarige, nun ja, Frau, mal live erleben durfte…), habe ich den Schiri auch sehr kritisch gesehen. Erinnerte mich an ein Handball-Pokalspiel im HVSH-Pokal vor einer Woche, dem ich alls Teilnehmer des Kampfgerichts beiwohnen durfte, als einer der beiden Schiris wortwörtlich vor Anpfiff zum Trainer des Drittligisten „Das kriegen wir schon irgendwie zurecht gepfiffen.“ sagte…


apollinaris
24. November 2013 um 14:35  |  213133

weiss ich nicht, @ahoi!. schau mal die Nickeligkeiten zwischen mir und @kmi..oder neuerdings @bm ( einer der treuesten Turmkommer..).
Betr. Ronny: was wäre los gewesen, wenn Hertha mit dem Aufstiegshelden NICHT verlängert hätte? Diese Unruhe mag ich mir nicht ausmalen..Soweit ich weiss, ist der Vertrag starl leistungsbezogen: alles richtig gemacht (?)


fechibaby
24. November 2013 um 14:37  |  213134

@sunny1703 und @herthabscberlin1892

Danke.
Hört sich ja zur Halbzeit nicht schlecht an.
Mal sehen, wie es ausgeht.


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 14:42  |  213135

fechibaby // 24. Nov 2013 um 14:16

„Hinweis an die Morgenpost Onlineredaktion:
“Rund um die Oberligapartie 1. FC Magdeburg gegen 1. FC Lok Leipzig …”“

Der 1. FC Lokomotive Leipzig dann auch, oder? 😉


Kamikater
24. November 2013 um 14:43  |  213136

@jenseits
Ja, auch ich sehe das Fehlen Baumjohanns als den Schlüssel an, solche Spiele zu gewinnen.

@apo
ist doch alles schick. 🙂


cameo
24. November 2013 um 14:44  |  213137

OT
Campino hockt in Düsseldorf und textet gerade seinen Hit um:

An Tagen wie diesen hat man echt die Schnauze voll
An Tagen wie diesen, fragt man sich, was das alles soll
Ach, ich sauf mich jetzt voll


fechibaby
24. November 2013 um 14:49  |  213138

@ahoi! // 24. Nov 2013 um 14:23

„so kann ich mich noch gut an die eine oder andere “entgleisung” in richtung fechi erinnern. seitdem er aber im turm dabei ist, sindse (in weiten teilen) vergangenheit. (so in etwa)“

Die von Dir angesprochenen „Entgleisungen“ gegen mich stammten aber von Usern, die nicht im Leuchtturm erscheinen!
Da ich mich ja mit meinen Kommentaren deutlich gebessert habe und mehr positives wie negatives schreibe, sind auch die „Angriffe“ gegen mich weniger geworden.

Mit den Besuchen im Leuchtturm hat das meiner Meinung nach nichts zu tun.
Es ist halt angenehm und nett, einige der User dort persönlich kennzulernen.
Alles absolut nette Personen.
Bis Mittwoch im Leuchtturm an @alle.


Freddie1
24. November 2013 um 14:50  |  213139

@cameo
Jau.
Und der Büskens hat gerade das passende Gesicht zum Video.
😉
Ich gönns Aue. Sympathisches Völkchen


fechibaby
24. November 2013 um 14:53  |  213140

@Exil-Schorfheider // 24. Nov 2013 um 14:42

„Der 1. FC Lokomotive Leipzig dann auch, oder?“

Natürlich!
Magdeburg spielte ja gegen Lok Leipzig.
Das Spiel fand selbstverständlich in der Regionalliga Nordost statt.

Schönen Sonntag noch @E-S


Blauer Montag
24. November 2013 um 14:55  |  213141

Der gestrige Liveticker schrieb:

„65. Minute RIESENCHANCE FÜR HERTHA Pekarik flankt auf den langen Pfosten, da steigt Cigerci hoch und macht alles riecht. Er köpft den Ball gegen die Laufrichtung von Leno, doch der U21-Keeper pariert in Weltklasse-Manier. Der Nachschuss von Skjelbred geht drüber. Das wäre das 1:1 gewesen.“

@jenseits // 24. Nov 2013 um 14:02


Bolle75
24. November 2013 um 14:58  |  213142

Bei mir ist es ein wenig von allem.
Zuerst muss ich vestellen das es Spass macht dieser Hertha zuzugucken.
Mit dieser Mannschaft kann man sich identifizieren und mitfiebern sowie sich auch über die verlorenen Punkte ärgern.
Ich vermisse die Kaltschäuzigkeit vor dem Tor und den letzten entscheidenen Pass.
Ich bin begeistert vom dem Einsatzwillen und wie der Trainer entäuscht das wir uns nicht belohnen. Wir machen für unsere Verhältnisse sehr viel richtig und ich bin mir sicher Luhu wird an den richtigen Stellschrauben ansetzen.
Er wird demnächst etwas verändern und ich bin gespannt was das sein wird. Ich denke der nächste Entwicklungsschritt kommt zur Rückrunde und der wird hoffentlich ein Schritt nach vorne sein.
Nun geht es gegen Augsburg und wenn sich nicht ein Formschwacher Tag dazwischen schieben sollte, gibt es drei Punkte.
HaHoHe!!!


ahoi!
24. November 2013 um 14:58  |  213143

na. ich sehe mal zu… muss jetzt los. euch allen noch nen schickent nachmittag!


mirko030
24. November 2013 um 14:58  |  213144

@hbsc1892

Ich denke wir meinen beide das gleiche. Anzahl der Flanken war gut. Aber was bei dieser Anzahl herausgekommen ist, war schlecht und da hätte halt auch ein Lasso nichts gebracht.

Die einzige Möglichkeit wäre, Lasso und Ramos in 4-4-2. Aber ob Luhu wegen Lasso eine Systemumstellug macht, wage ich zu bezweifeln. M.E. wird Lasso, sollte Ramos bei Hertha bleiben, kein Spiel mehr für die alte Dame bestreiten.


jenseits
24. November 2013 um 15:02  |  213145

@Blauer Montag

Danke, das hatte ich schon gelesen, kann’s aber einfach nicht glauben. 🙂


coconut
24. November 2013 um 15:04  |  213146

@jenseits // 24. Nov 2013 um 14:02
So leid es mir auch tut, aber ich kann mich an keine von dir beschriebene Szene erinnern.
Zwar konnte ich das Spiel nicht durchgängig verfolgen, aber auch in keiner Zusammenfassung war das ein „klären auf der Linie“ zu sehen.
Ist doch aber letztlich auch egal.
Punkte haben wir nicht abbekommen allein das zählt (oder eben nicht).


Blauer Montag
24. November 2013 um 15:05  |  213147

😆 cocon@t // 24. Nov 2013 um 13:37 Uhr 😆
Kennst du nicht die so wichtigen 2-Punkte-Spiele? 😆

Schwamm drüber, auch andere können irren.


Welche Fußballnation konnte bei den bisherigen 19 Weltmeisterschaften nie den Titel im eigenen Land gewinnen?

A: Brasilien
B: Deutschland
C: Argentinien
D: Frankreich


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 15:07  |  213148

@fechi

War doch nur ein Spässken! 😉

So, ich fahre nun Handball schauen… Kreisliga… da, wo Handball noch Saufen ist…


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 15:09  |  213149

Blauer Montag // 24. Nov 2013 um 15:05

Da es 1974 noch zwei deutsche Staaten gab, hättest Du niemals b) genommen… 😆


KDL
24. November 2013 um 15:10  |  213150

@Blauer Montag // 24. Nov 2013 um 15:05

Na, …. Deutschland !!! Ganz klar.

Kannst Du auch übrigens in meinem Buch nachlesen. 😀


coconut
24. November 2013 um 15:12  |  213151

…übrigen steht es kurz vor Schluß 5:2 für unsere „kleinen“……


Kamikater
24. November 2013 um 15:14  |  213152

@coconut
Jetzt warst Du 1 Min schneller. Obst, Stephan, Books und Holland treffen…


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 15:15  |  213153

Der Trainerwechsel bei der U23 scheint sich ja gelohnt zu haben.

#fußballlehrercovic


fechibaby
24. November 2013 um 15:17  |  213154

@E-S

Habe ich doch gesehen, an dem Smiley.
Viel Spss beim Handball.


Dogbert
24. November 2013 um 15:17  |  213155

Sicherlich hat das persönliche Kennen Vorteile, weil es dann leichter fällt, daß hier Geschriebene besser einzuordnen.

Grundsätzlich würde ich das aber nicht überbewerten, da es hier, bezogen auf die Schreibweise, es sich immer um die selben User handelt, die zu einer sehr einseitigen Betrachtung eines Spieles neigen.

So spielt es keine Rolle, was wäre wenn etc. .

Auf wenn die Leistung von Winkmann kritikwürdig war, habe ich schon wesentlich schlechtere Schiedsrichterleistungen gesehen. Winkmann ließ das Spiel laufen. Daß Hertha da dabei optisch benachteiligt aussieht, liegt nunmal daran, daß die Mannschaft sich anders wehren muß als eine technisch überlegene Mannschaft. Man könnte auch annehmen, daß Leverkusen im Schongang spielte, zumal kommende Woche ganz andere Aufgaben anstehen.

Hertha BSC sah nunmal keinen Stich, auch wenn es optisch vielleicht so aussah. Vorm 16 m-Raum war einfach Schluß.

Ich fände es auch eine Überlegung wert, Ramos oder Schulz (in dem Fall Ramos auf rechts-zentral probieren) auf links zu ziehen und Wagner mal in der Mitte durchspielen zu lassen. Dann kann ÄBH mal geschont werden.


fechibaby
24. November 2013 um 15:18  |  213156

Ich kaufe ein a für Spass.


apollinaris
24. November 2013 um 15:21  |  213157

Wer sieht denn die Spiele einseitig? Butta bei de Fische.. 🙂


Dogbert
24. November 2013 um 15:23  |  213158

Für mein Empfinden z. B. Kamikater und Inari.


coconut
24. November 2013 um 15:28  |  213159

@Dogbert // 24. Nov 2013 um 15:23
Sehen die beiden das Spiel einseitig oder beobachten sie nur den Schiedsrichter…. :mrgreen:


coconut
24. November 2013 um 15:29  |  213160

So, ich schau jetzt Biathlon und verfolge HSV im Ticker


Joey Berlin
24. November 2013 um 15:29  |  213161

herthabscberlin1892 // 24. Nov 2013 um 14:11,
„Punkt für Punkt auf den Punkt!“

_________

Na Gott sei Dank, finde ich einen, der mir diesen * erklären kann. 😉
„Denn die Hertha spielt so, als gäbe es kein morgen und das ohne Konzept!“ 🙄

*Bayrischer Kraftausdruck 🙂


fechibaby
24. November 2013 um 15:31  |  213162

Hertha II gewinnt 5:2 gegen Babelsberg.
Glückwunsch.


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 15:34  |  213163

@apo

Die Beiden!? Niemals!

😆


sunny1703
24. November 2013 um 15:35  |  213164

Bin gespannt wie der HSV ohne vd Vaart zurecht kommt. Anderes Spielsystem?

lg sunny


herthabscberlin1892
24. November 2013 um 15:36  |  213165

@mirko030 // 24. Nov 2013 um 14:58:

Wir meinen das gleiche 😉


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 15:40  |  213166

@sunny

Nö, warum? Die haben doch noch Calhanoglu?


apollinaris
24. November 2013 um 15:46  |  213167

@dogbert: dáccore!


ubremer
ubremer
24. November 2013 um 15:52  |  213168

@Vereinstreue

heute war Mitgliederversammlung bei Borussia Dortmund. Zahl der Mitglieder: 95.000: Anwesend 1354.
Zum Vergleich die Daten anderer Bundesligisten mit Mitgliederversammlungen in der vergangene Woche:
– FC Bayern Mitglieder 262.000. Bei der MV: 3500
– Hertha BSC 30.000/ 1400


apollinaris
24. November 2013 um 15:56  |  213169

Kann sich ja sehen lassen!


Freddie1
24. November 2013 um 15:59  |  213170

Katastrophenpass von Adler.


cameo
24. November 2013 um 15:59  |  213171

wie Freddie1 schon sagte…


Freddie1
24. November 2013 um 15:59  |  213172

Und damit 1:0 für den kleinen HSV


Freddie1
24. November 2013 um 16:01  |  213173

Und nen Sonntagsschuss vom großen HSV
1:1


Exil-Schorfheider
24. November 2013 um 16:04  |  213174

ubremer // 24. Nov 2013 um 15:52

Jibt ja ooch nüscht zu meckern innerhalb der börsennotierten AG… 😉


apollinaris
24. November 2013 um 16:05  |  213175

An Alle, die dem Kaiserslautersympathisant ne rotweisse Brille aufsetzen: M. Reich mit sehr launigem Kommentar zum Topsiel gestern..
Warum Lasso nicht eingbunden werden könnte, verstehe ich nicht..


Kamikater
24. November 2013 um 16:10  |  213176

@dogbert
Ich kann mich nicht erinnern, etwas über das Spiel an sich geschrieben zu haben.

Ich habe beanstandet, dass Du unsere herausgespielte Großchance als Zufallsprodukt bezeichnet hast. Damit solltest Du aber leben können.


apollinaris
24. November 2013 um 16:11  |  213177

Ich glaube, @ dogbert sieht das eher “ in Gänze“ , meint nicht nur das gestrige Spiel..


Plumpe 71
24. November 2013 um 16:20  |  213178

Die Möglichkeit Lasso ins bestehende System einzubinden, ohne großartig das System mit einem echten Stoßstürmer zu verändern, bestünde für mich z.B darin Ramos auf rechts zu ziehen, denn flanken kann er ja auch recht ordentlich, von seinem Antritt mit dem Ball im 1 gegen1 mal abgesehen, das selbe dann links mit Schulz, das wäre schon ne ordentliche Flügelzange, mit nem Baumi, Schelle oder ÄBH dann hinter einer Spitze, wärst du dann etwas konkurrenzfähiger und vielleicht hätten wir derart schon 3-4 Punkte mehr, aber ist jammern auf hohem Niveau..generell bin ich mit dem Saisonverlauf bislang zufrieden.


Kamikater
24. November 2013 um 16:24  |  213179

@apo
Nein, Du meinst, er sähe es so. Das ist ein Unterschied.


Stiller
24. November 2013 um 16:26  |  213180

Klar wäre für JLu mit Lasso ein anderes Spielsystem möglich. Aber man müsste wissen, ob sich das lohnt. Kommt auf den / die Gegner an und wer den Part spielt, wenn Lasso verletzt oder nicht abkömmlich ist.

Außerdem geht es ja nicht um einen Mann. Auch hinter den Spitzen und vor der Abwehr wären Umstellungen nötig. Dazu müsste man die richtigen Leute haben (Außenstürmern, die gut nach hinten arbeiten können) … Und so weiter und so fort. Ob das mehr bringt???

Besser wäre, wenn PML flexibler wäre, das würde ich begrüßen.


jenseits
24. November 2013 um 16:28  |  213181

Übrigens hat die A-Jugend bei den Förstern 4:1 gewonnen und die B-Jugend sogar 8:0.


Nostradamus
24. November 2013 um 16:30  |  213182

Lasso hätte gestern auch nicht helfen können, weil das Problem (gestern) weniger in der mangelnden Chancenverwertung lag, sondern in der mangelnden Chancenkreation. Gegen gute Defensiven sind die Zuspiele aus dem Mittelfeld einfach zu harmlos, die Spielzüge zu langsam, die Räume zu eng. Da hätte auch kein Mandzukic, Klose oder Gomez geholfen. Die Stürmer hängen zu sehr in der Luft, deshalb wird auch mit Ramos gespielt, der quasi als halber Zehner agiert. Deshalb braucht man nicht Lasso nachheulen oder Wagner verteufeln, sondern sich darüber ärgern, dass Baumjohann verletzt, Ronny bundesligauntauglich und Hertha zu klamm ist, um in der Schaltzentrale und / oder auf den Außenpositionen den notwendigen Kracher zu verpflichten, der einfach dafür fehlt, defensiv gute Gegner „aufzureißen“ und die Stürmer einzusetzen.


Nostradamus
24. November 2013 um 16:46  |  213183

Das Hertha gestern das phasenweise „bessere“ Team war oder mit LEV auf Augenhöhe habe ich übrigens auch nicht gesehen. Ich habe einen Gegner gesehen, der bis zum 0:1 nicht schlechter und anschließend defensiv so gut organisiert war, dass er das Spiel dadurch dahingehend kontrollieren konnte, dass man für die anstehende CL-Partie gegen ManU weitestgehend Kräfte schonen konnte. Leberkusen hätte mMn jederzeit hochschalten können. Sie wollten nur nicht. Und hatten unter dem Strich trotzdem noch die griffigeren Chancen, das Ergebnis zu erhöhen. Der Ausgleich lag nur einmal in der Luft, nach Kopfball Cigerci und anschließend noch Schelle, als er (kläglich) über das Tor drosch.

Hertha ist vorne einfach ziemlich harmlos, wenn sie „müssen“. Hinten leider auch anfällig, sei es bei Standards oder bei schnellem Umschalten des Gegners. Deshalb wird das Ziel Klassenerhalt bei der Ausgeglichenheit der Liga auch ne Enge Kiste. Das ist keine Kritik – Hertha ist Aufsteiger und hat in den letzten 5 Jahren mächtig Federn in der Qualität des Kaders machen müssen – sondern nur eine Feststellung


Blauer Montag
24. November 2013 um 16:48  |  213184

Nostradamus // 24. Nov 2013 um 16:30

Lasso hätte gestern auch nicht helfen können, weil das Problem (gestern) weniger in der mangelnden Chancenverwertung lag, sondern in der mangelnden Chancenkreation.

Jepp,
keine Kreation, keine Chancen.

In 13 Spielen hat Hertha 20 Tore geschossen aus 142 Chancen. Weniger Chancen kreierten nur noch der 1. FCN (134 Chancen), SV Werder (131 Chancen) und der SC Freiburg (117 Chancen).


apollinaris
24. November 2013 um 16:51  |  213185

@kami: kann sein, glaube ich aber nicht, lis mal um 15:17.. Denke, ist nicht verkehrt zu verstehen, aber: wer weiss das schon 😉


Kamikater
24. November 2013 um 16:55  |  213186

Wär schön, @apo, wenn Du nicht versuchen würdest, für Andere zu sprechen, schon gar nicht, dmit du Deine niedliche kleine versteckte Kritik da einbasteln möchtest. Das machst Du nicht zum ersten Mal und nicht nur bei mir.

Fakt ist: Ich habe nichts zum Spiel selbst geschrieben.


Dogbert
24. November 2013 um 16:56  |  213187

@Kamikater

apollinaris hatte das schon richtig gesehen. Im übrigen beschreibt nostradomus die Probleme ziemlich exakt.


apollinaris
24. November 2013 um 17:16  |  213188

@ kami: nicht zum ersten Mal verdrehst du komplett den Verlauf.. 😯
Ich hatte nur nachgefragt, wer mit der einseitigen Sehweise gemeint gewesen sei..das hätte ja auch gewesen sein können..


del Piero
24. November 2013 um 17:18  |  213191

Oh, oh Hannover kommt so langsam in die Kriese
Gut für Hertha.


Kamikater
24. November 2013 um 17:21  |  213192

@dogbert
Du darfst jederzeit mit mir direkt reden, auch ohne Verstärker… 🙂


Kamikater
24. November 2013 um 17:22  |  213193

@del Piero
Ich glaube in Hannover haben die den Schuss auch noch nicht gehört. die merken gar nicht, dass sie nicht vorwärts kommen und machen schlimmer Fehler, in jedem Spiel. Bin gespannt, wann und ob die aufwachen.


jenseits
24. November 2013 um 17:25  |  213194

Ich fänd’s besser, wenn der HSV weiterhin in der Krise bliebe und wir am Ende als Abschiedsgeschenk Skjelbred erhielten. Is aber nich so.


sunny1703
24. November 2013 um 17:25  |  213195

HSV gewinnt gegen ganz schwache Hannoveraner. Einige Hamburger Lichtblicke, aber auch ein Fasttotalausfall namens Lasogga. Wenige Chancen nicht genutzt, ein weite Flanke, ansonsten diverse fehlpässe über 2,50m und kaum Zweikämpfe gewonnen……aber natürlich durch seine Gegenwart immer einen gegenspieler bindend.
Doch DIESEN Lasogga brauchen wir wahrlich nicht,Abgeben und viel geld kassieren!

lg sunny


apollinaris
24. November 2013 um 17:27  |  213196

Edit: das hätte ja auch ich gewesen sein können


apollinaris
24. November 2013 um 17:32  |  213197

@ kami: ich hatte gefragt,wer gemeint gewesen sei.( einseitige Sehweise) Dogbert hatte das dann beantwortet. Was hat das mit Verstärker zu tun 😯 machen wir doch andauernd, wenn wir über ursula,fechi apo u.a. reden? Zweierlei Mass? Huch, da fällt mir wieder das Schiedrichterwesen ein.. 🙂


Nostradamus
24. November 2013 um 17:34  |  213199

mit Blick auf die Tabelle macht mir Hoffnung, dass Braunschweig und Nürnberg schon etwas abgeschlagen scheinen. Beide haben aber auch das Potential, in der Rückrunde nochmal die „zweite Luft“ zu bekommen. Aber Hertha wird leider mit vielen anderen Teams mit in der Lotterie sein, am Ende einen über dem Relegationsplatz zu liegen. Die Meisterschaft ist leider langweilig, der Kampf um CL-Platz 4 schon etwas spannend, der Kampf um EL und gegen den Abstieg sind das eigentliche Highlight der Bundesliga. Und da sind wir mittendrin – kann man positiv oder negativ sehen – aber das scheint mir realistisch.


del Piero
24. November 2013 um 17:35  |  213200

@LEV + S04 suchen gegen uns (Auswärts) ihr Mittel in der Defensive. Das ist doch bemerkenswert! Weil sie genau wissen, dass wir in der Offensive nicht die Qualität haben um auf CL-Niveau zu agieren. Auf diesem Niveau bringt nur AR Gefahr, was relativ leicht zu verteidigen ist.
Interessant werden deshalb für mich die Rückspiele, wenn beide zu Hause was tun müssen. Nicht umsonst haben wir in München weit mehr Chancen kreiert, als zu Hause gegen diese Beiden.
Man kann noch kein Fazit ziehen, aber ein Zwischenfazit und das sagt nicht wir sind mit 8 Mannschaften Gleichwertig, sondern mit 11.
Sollte Schulz und Cigerci sich weiter entwickeln und Baumi wieder spielen dann müssen wir in erster Linie im Sommer Geld in die Hand nehmen und einen für Rechts holen.
Dann sind auch Heimsiege gegen CL-Teilnehmer drin


Kamikater
24. November 2013 um 17:36  |  213201

@apo
Was willst Du eigentlich von mir?


del Piero
24. November 2013 um 17:38  |  213202

Sch…….eibenkleister Mainz 1:0


Freddie1
24. November 2013 um 17:40  |  213204

Wollt ihr nicht mal im neuen Fred schreiben?
😉


apollinaris
24. November 2013 um 17:41  |  213206

@kami: gar nicht. Ich habe heute“ gar nichts mit dir“. Du hast mich dauernd direkt angesprochen..komm mal runter, atme durch.


del Piero
24. November 2013 um 17:42  |  213207

@Kater 17:22 Glaubst Du?
Ich denke eher es gibt so Entwicklungen die schleichen sich ganz langsam an und dann ist es äßerst schwierig Diese zu stoppen. In H96 hat man schon letztes Jahr zu viele personelle Fehler gemacht. Gute leute abgegeben und so wie WB keine entsprechende Qualität gefunden.


Kamikater
24. November 2013 um 17:52  |  213218

@apo
Na klar. Erst greifst Du den Satz eines Anderen auf, um irgendwas Abstruses gegen mich vorzubringen, um anschließend zu behaupten, ich hätte was gegen Dich geschrieben und nun soll ich auch noch Deiner Meinung nach runterkommen. Ist ja wirklich die Krönung. Also ich bin im Gegensatz zu Dir ganz tiefenentspannt.

Aber sag mal, kommst du Dir nicht selbst manchmal ein bisschen ertappt vor?

Peinlich, peinlich, was Du da von Dir gibst.


pathe
24. November 2013 um 17:54  |  213221

So, gerade aufgestanden und gleich mal bei einer Tasse Kaffee alle Kommentare gelesen. Sehr interessant heute hier!

Mangels Zeit (gleich geht es schon wieder auf die Piste…), nur soviel von mir heute:

@dan: Entschuldigung ist angenommen!


Dogbert
24. November 2013 um 18:35  |  213240

Ich brauche keine „Verstärker“, sondern hatte nur festgestellt, daß ich der Meinung bin, daß einige die Spiele sehr einseitig sehen und hatte bis dahin keine Namen genannt. Das geschah erst auf Nachfrage.

Es lag nicht am Schiedsrichter, daß Hertha BSC kein Aufbauspiel betreiben konnte.Die spielerischen Mittel sind gegen solche Mannschaften halt begrenzt. Auf der rechten Seite tut sich Allagui schwer, links ein verletzungsgeplagter ÄBH, der auch eher in die Mitte gezogen werden sollte. Ronny für die 1. Liga zu langsam. Skjelbred soll anscheinend alles erledigen. Jetzt machte er mal ein paar „schwächere“ Spiele, aber bitte: Wie hießen die Gegner? Gleiches gilt für Hosogai.

Gegen Mannschaften, mit denen man sich auch messen kann, sehen diese Spieler auch wieder besser aus.


fechibaby
24. November 2013 um 18:44  |  213245

@pathe

Ich hätte gedacht, Du bist heute bei der Formel 1 in Sao Paulo.
Wohl doch nicht gewesen!?


apollinaris
24. November 2013 um 19:41  |  213278

Kani, bevor du dich total verrennst und dich vor allen hier zum Horst macchst: zeige mir heute die Stelle, die du mir vorwirfst. Zeig mir den Satz oder das Wort. Sonst wird das unleserlich. Ist doch ein ganz legitimes Anliegen, um das aufzuklären: was habe ich heute, wann gesagt, was dich so ärgerlich macht? Ich habe dreimal nachgelesen undq komme nur auf“ d’accore.“ Der Rest erscheint mir als Fata morgana.

Anzeige