Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die nächste Aufgabe rückt näher – Samstag, 15.30 Uhr kommt der FC Augsburg. Trainer Jos Luhukay signalisiert demonstrative Entspannung:

„Ich bin nicht unruhig. Wir werden gegen Augsburg eine starke erste Elf aufbieten. Das finde ich beruhigend. Es könnte sein, dass demnächst mal Sebastian Langkamp ausfällt nach der fünften Gelben Karte. So etwas muss man verkraften. Wir haben ausgeglichenen Kader.“

Je länger die Rede wurde, desto klarer ist dem Beobachter: Hertha hat ein Problem. Und zwar in der Innenverteidigung. Für das Heimspiel am Samstag  fällt definitiv Manndecker John Brooks (Knieprobleme) aus. Fabian Lustenberger ist weiter erkältet, er trainierte auch heute, am Donnerstag, nicht. Auch  Maik Franz (Magen-Darm-Infekt)  ist derzeit nicht einsatzfähig.

„Bei Lustenberger und Franz steht ein Fragezeichen“, sagte Luhukay.   Er werde sie nur einsetzen, „wenn sie 100%ig-fit sind“.

Wer spielt in der Innenverteidigung?

Sollten neben Brooks auch Lustenberger und Franz ausfallen, wird es interessant. Für die Innenverteidigung stehen dann noch im Kader

  • Sebastian Langkamp (gesetzt)
  • Christoph Janker
  • Levan Kobiasvhili
  • Peter Niemeyer.

Zeigt mir mal Eure Monday-morning-Manager-Qualitäten an diesem Donnerstag: Welche Innenverteidigung würdet Ihr gegen Augsburg aufbieten? Und warum?

Weil der Trainer ansonsten seinen Tag ausschließlich auf der Internetseite von Immerhertha verbringt, um den Nektar interessanter Gedanken aufzusaugen,  sagte Luhukay auf die Frage, wie weit Hany Mukhtar sei:

Hany  ist nahe dran, sonst hätte ich ihn nicht gegen Leverkusen zur Halbzeit eingewechselt. Er hat sich das verdient. Es kann durchaus sein, dass Hany eine Überlegung ist für Samstag von Anfang an. Ich denke, dass bei Hany der Zeitpunkt da ist nach seiner sehr guten Vorbereitung. Danach kam leider diese Verletzung, jetzt ist er wieder auf dem Sprung als Einwechselspieler oder als Erste-Elf-Spieler. Das ist für uns gut als Mannschaft, dass wieder ein Spieler dazukommt, der eine absolute Alternative ist, einer, der nicht nur dabei ist.“

Noch eine Info zum Mittelfeld: Nico Schulz trainiert nach überstandener Beckenprellung mittlerweile in der zweiten Woche voll mit. Der wird in jedem Fall im Aufgebot für Augsburg stehen.

Ihr als Trainer-Versteher: Wie sieht das Hertha-Mittelfeld gegen Augsburg aus?

Lege mal meinen Eindruck (obwohl wir noch nicht wissen, wie der 18er-Kader aussieht) vor:

Lustenberger spielt, wenn irgend möglich. Geht es nicht, erwarte ich in der Innenverteidigung Janker als solide Alternative. Mukhtar erwarte ich nur dann in der Startelf, falls hinter ihm Lustenberger/Langkamp und Hosogai/Cigerci die bewährte Defensive geben. In diesem Fall vermute ich, dass Ben-Hatira eine schöpferische Pause bekommt.

Thomas Kraft verschenkt sein Trikot

Aus der Rubrik ‚Hertha erfüllt Kinderwünsche‘ hier der Beleg . . .

kraft

. . . zur Übergabe des Torwarttrikots von Thomas Kraft an Julius (Foto: Papa @herthabsc1892)

Hany Mukhtar kommt in den vier Spielen bis Weihnachten auf . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Gegen Augsburg heißt die Innenverteidigung . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

119
Kommentare

pax.klm
28. November 2013 um 17:03  |  214060

Icke?


pax.klm
28. November 2013 um 17:04  |  214061

Tatsächlich na dann ziehe ich die Blumen hierher!
http://www.youtube.com/watch?v=AtX2OVhdmQ8


rasiberlin
28. November 2013 um 17:04  |  214062

🙁


pax.klm
28. November 2013 um 17:05  |  214063

Tolle Aktion von TK u PB…


pax.klm
28. November 2013 um 17:10  |  214065

Je länger die Rede wurde, desto klarer ist dem Beobachter: Hertha hat ein Problem. Und zwar in der Innenverteidigung.

Also doch mal ne 3er Reihe…


IvooiV
28. November 2013 um 17:29  |  214068

@ub: Können Sie mir sagen wie viel Tixx weg sind oder Hertha an Zuschauern erwartet?

Das ausgerchnet Brooks und wahrscheinlich auch Lustenberger gleichzeitig ausfallen ist schon ärgerlich, aber dennoch kein Grund in Panik zu verfallen. Janker kann für ein Spiel die Position übernehmen und ich würde ihm das auch zutrauen. Ansonsten eine weitere Überraschung a la Luhukay indem er Syhre nominiert?


Freddie1
28. November 2013 um 17:35  |  214069

Was hat denn Maik Franz, dass er nicht einsatzfähig ist?

@Ivooi
Im vorigen Fred schrob @dan was von 34.000 Tickets. Könnten 40k werden


hurdiegerdie
28. November 2013 um 17:35  |  214070

Eine zeitlang habe ich mich mit Herthas Jugendarbeit beschäftigt. Inzwischen hoffe ich weiter aber bleibe reserviert. Jedes Jahr bekommen wir 1-2 neue Stars präsentiert, die sind dann oft schnell weg (Kiesewetter ? und wie sie alle hiessen und heissen). Ich hoffe, dass mal ein Mukhtar kommt. Zur Zeit warten wir wieder was mit Brooks, Holland, Schulz wirklich wird.

Kein Unken, nur Abwarten.


ubremer
ubremer
28. November 2013 um 17:37  |  214071

@Ivo

im VVK für Augsburg gingen 34.000 Tickets weg. Erwartet werden am Samstag 40.000 im Olympiastadion

@freddie

Maik Franz hat einen Magen-Darm-Infekt. Deshalb fehlte er heute.


Freddie1
28. November 2013 um 17:41  |  214072

@ub
Danke !


Blauer Montag
28. November 2013 um 17:42  |  214073

N‘ Abend @hurdiegerdie // 28. Nov 2013 um 17:35 Uhr. 😀

Wieder aufgetaucht aus den Fluten des Pazifiks? 😀


ubremer
ubremer
28. November 2013 um 17:43  |  214074

@hurdie

der Zwischenbericht zu den genannten Talenten unter j-lu (verantwortet seit Juli 2012 insgesamt 47 Liga-Spiele):

– Brooks 35 Einsätze (29 in 2012/13 – 6 aktuelle Saison)
– Holland 19 (18 / 1)
– Schulz 30 (20 /10)
– Mukhtar 9 (7 / 2)


hurdiegerdie
28. November 2013 um 17:48  |  214075

A propos Augsburg. Ich werde zum Rückspiel nach Augsburg fahren.
Ich wohne da privat beim Freund, fahre aber nächsten Tag zurück und würde dann Leute wieder mitnehmen. Falls jemand Easyjet Genf planen wollte, wird von mir abgeholt, kann bei mir pennen und wird zum Flughafen zurückgebracht. Karten für das Spiel würde ich dann vorbestellen. Nur Übernachtung in Augsburg müsste eigenständig geplant werden.


hurdiegerdie
28. November 2013 um 17:53  |  214078

@UB, das ist mir zwar in den Details nicht genau, aber ansonsten durchaus bewusst.

Und nun? Bis auf Schulz, wissen wir noch nicht, ob sie erstligatauglich sind, bei 2 Mio Investition (ca.) pro Jahr. Holland wohl nicht, Brooks ist trotz Verletzung auch zukünftig eher fraglich, Muhktar, schaun wir mal.


sunny1703
28. November 2013 um 18:01  |  214080

So wie JLu bisher wert auf fitte Spieler gelegt hat, wird es dann nichts mit Lustenberger.
Ich selbst würde dann auf PN zurückgreifen. Für mich immer noch Mister Zuverlässig, wenn er rein kommt, dazu kopfballstark.

Und wichtig bitte die Doppelsechs mit Hosogai und Skjelbred , im RM soll spielen wer will, aber bitte nicht den Norweger dort verschenken, vielleicht Cigerci, vielleicht Allagui oder Ndjeng.

Doch JLu macht so oder so alles anders, vermutlich wird Burchert in der IV spielen, Ramos auf der 6 und Janker im Sturm, will sagen 30 Punkte in der Tipprunde sind einfacher zu holen als die Aufstellung von Jlu vorher zusagen! 😀

lg sunny


sunny1703
28. November 2013 um 18:05  |  214081

@ubremer

Vorfred! Danke für die Info, habe die seite gleich gespeichert! 🙂

lg sunny


HerrThaner
28. November 2013 um 18:09  |  214082

Verwegene alternative Option meinerseits (vorausgesetzt, dass sowohl Lustenberger als auch Franz ausfallen): Anthony Syhre. 😉
Ne, würde dann natürlich Janker werden aber für die Bank? Warum nicht? Hab aber nicht gelesen, dass er in dieser Wochte mittrainiert um die IVs ein wenig aufzufüllen. Kann auch gut sein, dass er derzeit im Formtief ist (wie die meisten Amas) und sich mit der U23 erst einmal wieder ein Stückchen hocharbeiten muss, bevor er in die Nähe der Profis rücken darf.
Hätte ihn (und Andrich) aber gerne zumindest im Wintertrainingslager dabei.


HerrThaner
28. November 2013 um 18:11  |  214083

edit: Bei den Hoffenheimern hats mit Syhres U19-Nati-Kollegen Süle jedenfalls gut geklappt mit dem ins-kalte-Wasser-werfen. Und der hat keine Fritz-Walter-Medaille in Bronze bekommen. 😛


ubremer
ubremer
28. November 2013 um 18:15  |  214084

@hurdie,

worauf beziehen sich die 2 Millionen Euro Investitionen pro Jahr?

(Dass Herthas Nachwuchsarbeit (in toto) pro Jahr 4,5 Mio. Euro kostet, ist ja bekannt)


catro69
28. November 2013 um 18:19  |  214085

@hurdie
Deine Frage im Vorblog hat ne Antwort bekommen.

Das passt mir gerade nicht, dass Lusti ausfallen könnte – also hat er gefälligst zu spielen.
Ansonsten Kobi.


Etebaer
28. November 2013 um 18:22  |  214086

Soso – Boss-Joss ist also wider den Olympischen Gedanken…

Bravo!

Wir haben Janker, der ist schließlich für solche Situationen bei Hertha.
Doch vielleicht zieht J-Lu einen Joker?

Und göttlich würde es, wenn Augsburg den Ottl mal wieder einsetzte…

Auf geht’s – jetzt zählt es!


hurdiegerdie
28. November 2013 um 18:28  |  214087

catro69 // 28. Nov 2013 um 18:19
Danke, ich suchte nach ein paar bewegten Bildern zum Spiel. Das Tor habe ich gefunden.

ubremer // 28. Nov 2013 um 18:15
Ich habe mal Schiller nach genauen Zahlen gefragt. Die gibt es nicht. Ich wollte mit 2 Mio einfach nur eine untere Grenze setzen.


hurdiegerdie
28. November 2013 um 18:32  |  214088

Aber @UB wenn du auf 4.5 Mio gehst. Wo ist der return of investment, wenn man 1 Mio Ablöse für Hosogai abstottern muss?


catro69
28. November 2013 um 18:35  |  214089

@hurdie
Mehr als ne Spielaufzeichnung geht wohl nicht?


hurdiegerdie
28. November 2013 um 18:39  |  214090

Sorry Catro, ich habe darauf reagiert: catro69 // 28. Nov 2013 um 18:00

@hurdie
Wenn ich unterwegs bin, probier ich livetv.
Manchmal hab ich Glück, manchmal ist der Rechteinhaber schneller.

Hab ich den Link verpasst? Dann Doppel Sorry


Konstanz
28. November 2013 um 18:41  |  214091

Morgen Mittag geht’s gleich vom Büro aus zum Flughafen und kurz vor 18:00 Uhr werde ich in Berlin, der Stadt des ehemaligen und künftigen Deutschen Fußballmeisters landen und endlich wieder heimatlichen Boden küssen. Dass die noch immer im zentralen Tegel landen ist erfreulich, das vereinfacht die Reise verkehrstechnisch.

Endlich kann ich wieder mal im Olympiastdion dabei sein, ich freue mich echt, Ihr Berliner wisst ja gar nicht, wie gut Ihr es habt, verkehrstechnisch.

Wird wohl wieder der übliche klare Sieg, Augsburg ist ja kein Gegner 😉 und wir haben schließlich Ronny, dessen Einsatz ich hiermit vehement beantrage:
Hallo Luhu, setz‘ mal bitte wieder auf Ronny von Anfang an!!

Ronny, der arme Kerl, ich lese von heftiger Skepsis gegen ihn, obwohl er zuletzt gar keine echte Gelegenheit hatte seine Durchschlagskraft einzubringen. Luhu muss deshalb noch lange nicht „alles“ auf Ronny abstimmen, er wird für den Jungen eine Nische schaffen, systemtechnisch.

Und keine Frage, der Janker kann das wenn’s sein muss auch mal wieder machen, abwehrtechnisch.

Wird ’ne klare Sache am Samstag, mit meinem Freund Ronny sowieso, Ha Ho He !!!


Blauer Montag
28. November 2013 um 18:44  |  214092

„Lege mal meinen Eindruck (obwohl wir noch nicht wissen, wie der 18er-Kader aussieht) vor:
😉
HER startet am Samstag mit:
Kraft; Pekarik, Janker, Langkamp, van den Bergh,
Hosogai, Cigerci,
Ndjeng, Skjelbred, Schulz,
Ramos.

Auf der Bank sitzen anfangs:
Burchert; Allagui, Lustenberger, Niemeyer, Ronny, Mukhtar, Ben-Hatira.


wilson
28. November 2013 um 18:44  |  214093

@Kraft
Finde ich gut solche Aktionen.

Ansonsten beantrage ich eine Gelbe Karte für @etebeer: er hat den einen erwähnt, dessen Name nicht genannt werden darf. 😉


ubremer
ubremer
28. November 2013 um 18:48  |  214094

@hurdie

Aber @UB wenn du auf 4.5 Mio gehst. Wo ist der return of investment, wenn man 1 Mio Ablöse für Hosogai abstottern muss?

Mal so ins Unreine gedacht:
Hertha lässt sich den Nachwuchsbereich über den Daumen 4,5 Millionen Euro/pro Jahr kosten.
Dafür werden x (ist mir nicht bekannt) Nachwuchstrainer bezahlt. Das Internat/Akademie samt Personal.
Dafür gibt es von der U14 bis zur U23 sechs Jugendteams (die noch jüngeren lassen wir mal außen vor). Gehen wir mal pro Mannschaft von 20 Jugendlichen aus, hat Hertha einen Pool von etwa 120 Talenten.
Die Faustregel lautet: Wenn im Schnitt ein eigenes Talent pro Saison in der eigenen Profimannschaft landet, rechnet sich der Aufwand. Wenn es mehr Talente pro Jahr sind: gut.
Das meint aber auch: Wenn in der A-Jugend und U23 insgesamt 40 Spieler sind, von denen – sagen wir – vier bei den Hertha-Profis anlanden, 36 Spieler aus diesen Mannschaften nicht den Sprung bei Hertha schaffen.

Aber was hat das Geld, das für den Nachwuchsbereich ausgegeben wird zu tun mit der einen Million Euro, die Hertha an Leverkusen zahlen muss?


elaine
28. November 2013 um 18:49  |  214095

wilson // 28. Nov 2013 um 18:44

die gelbe Karte ist berechtigt! Allerdings hat sie der falsche bekommen.


catro69
28. November 2013 um 18:51  |  214096

@hurdie
Will keinen link reinstellen, aber da wo du das Tor gesehen hast gibt es manchmal auch ne Spielaufzeichnung…


Etebaer
28. November 2013 um 18:53  |  214097

Pack den Teufel bei den Hörnern,
spiel Springseil mit dem Schwanz,
dann streu Nägel auf den Boden,
und labe dich am wilden Tanz!

😀


Konstanz
28. November 2013 um 19:07  |  214098

Aktuelles zu Herrn Ottl hier:

http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/fc-augsburg/Was-wird-aus-Andreas-Ottl-id27915402.html

Den sehen wir wohl am Samstag nicht. Schade.


Blauer Montag
28. November 2013 um 19:27  |  214099

Hatte ich nicht gestern für das 4-1-4-1 gestimmt?
🙄 🙄 man, man man …

HER startet am Samstag damit:
Kraft; Pekarik, Janker, Langkamp, van den Bergh,
Hosogai,
Ndjeng, Skjelbred, Ben-Hatira, Schulz,
Ramos.


boulette in Thüringen
28. November 2013 um 19:30  |  214100

Wenn Lustenberger nicht spielen kann, wäre ich für Peter Niemeyer. Vielleicht darf ja Ronny mal für 45 min. ran?!


Blauer Montag
28. November 2013 um 19:51  |  214102

@b.i.T.
Niemeyer?
Als IV oder DM?


wilson
28. November 2013 um 19:55  |  214103

@elaine

ae / ee
Ist mir nicht aufgefallen.


sunny1703
28. November 2013 um 20:09  |  214104

@Kami

Danke für den Buchtipp, aber uns beide dürfte das wohl nicht überaschen!?

lg sunny


apollinaris
28. November 2013 um 20:12  |  214105

Fzur fehlenden IV: nicht schön, bringt mich aber nicht um meinen Schlaf. Ich bin sicher, dass gegen Augsburg es möglich sein wird, nicht allzu viel auf die IV zufliessen zu lassen. In der 2? liga haben wir es ja auch zu gespielt. Die Spieleröffnung von Lusti muss dann halt durch Einen der 6er und durch die AV für ein Spiel übernommen werden. Das wird schon passen. Ich würde Janker nehmen, einfach, weil mir Kobi zu klein ist.oder der Stellvertreter des Kapitäns..Der Peter..
Für Ronny sehe ich im Moment keinen Platzin der Startelf ( schon gar nicht)
Wir gewinnen , ohne gross zu glänzen und ohne grosse Schwierigkeiten 🙂


Konstanz
28. November 2013 um 20:20  |  214106

Och,
so’n bisschen Glanz darf’s schon auch mal wieder sein. Bei den Töppen…


Opa
28. November 2013 um 20:26  |  214107

Wenn man bedenkt, welche Ausfälle und Leistungstiefs diese Mannschaft schon kompensieren musste und wie geschlossen das Team zusammensteht, dann hat man keine Bedenken, dass sie das am Samstag auch gewuppt kriegen.

Glanz oder nicht Glanz, gegen die Augenwürste müssen 3 Punkte her.


bluekobalt
28. November 2013 um 20:33  |  214109

,,,glaube das Spiel wird ein böses Gewürge. Augsburg sollte keiner unterschätzen, die spielen auch lauf intensiv, mit dem Star „Mannschaft“


Ursula
28. November 2013 um 20:52  |  214110

Glanz oder nicht Glanz, das ist keine Frage…

DREI Punkte oder NICHT drei Punkte, DAS
ist hier die Frage!

Werden es keine drei Punkte oder gar KEINE,
vergisst die „Bombina variegata“ ihren „Winter-
schlaf“, Starre…

…und meine finsteren Prognosen beginnen sich
mit Leben zu füllen!

Also doch SEIN oder NICHT sein, wird am
Samstag die ganz ernsthafte Frage, wenn denn
noch einige wichtige Ausfälle zu beklagen sind….

Theatralisch, dramatisch waah!


apollinaris
28. November 2013 um 21:04  |  214111

Sehr theatralisch..aber das ist doch ok, auf der Bühne des Lebens, hat das seinen wichtigen Platz. Ich liebe das Yin und auch das Yan 🙂
Soll heissen: nach einer Niederlage werden wir das Konzert der Unken hören, es wird ein anschwellender Unkengesang sein. Und ich werde dann unterkühlt positiver als J- Luh klingen. Aber ich werde den Unken auch in einigen Punkten zustimmen müssen..Aber ich habe eine Überzeugung gewonnen: mit diesem Trainer gehe ich mit, mit dieser Mannschaft auch.


HerthaBarca
28. November 2013 um 21:11  |  214112

@mukhtar
Freut mich für ihn! Ich hoffe, er packt es!

@hurdi
Da ich einen Freund in Ulm habe, hatte ich auch vor nach Augsburg zu fahren. Wenn’s soweit ist, müssen wir mal gucken!


Konstanz
28. November 2013 um 21:14  |  214113

Das hast du schön gesagt @Apo
und @Ursula, Dir sei mal nicht Bange, ich bin ganz nah bei Dir am Samstag.

Und nach einem Sieg heißt es dann endlich wieder: Hertha wird Meister! 😉


Ursula
28. November 2013 um 21:14  |  214114

„Aber ich habe eine Überzeugung gewonnen:
mit diesem Trainer gehe ich mit, mit dieser Mannschaft auch.“

Du wirst es nicht glauben, aber ich bedingt auch!

Aber das sich sämtliche Lurche und Amphibien
auch daran halten, liegt lediglich an der Jahres-
zeit! Stell` Dir mal, die gleiche Situation vor,
dann im „Frühjahr“…


Konstanz
28. November 2013 um 21:22  |  214115

Es pfeift die Unke laut und schrill
weil Hertha an die Spitze will.

Bei Niederlagen zwischendurch,
johlt die Echse, tanzt der Lurch.

Zuletzt scheint Sonne , auch im Schnee,
beim klaren Sieg, yeah, Ha Ho He!!


Ursula
28. November 2013 um 21:29  |  214116

Mensch „Konstanz“, nun noch mit dieser Lyrik!

Mir fehlen die Worte! Wenn die Mannschaft
auch so spielt, wie Du HIER locker, gekonnt
Deine Gedanken in Poesie „verdichtest“…


Kamikater
28. November 2013 um 21:35  |  214117

@Aprospos „pfeift“…

Im Vorthread stand ja schon Tobias Welz.

Der pfeift ganz gerne mal absurde Rote Karten, wie gegen Pfertzel von Union im DFB Pokal gegen Regensburg und die für Antonio Rüdiger von Stuttgart gegen den HSV.

Ich tippe bei diesem überharten Einsteigen, insbesondere von Tobias Werner von Augsburg, dass wir Samstag mindestens einmal Rot sehen. Und ich hoffe nicht gegen uns!


Ursula
28. November 2013 um 22:12  |  214118

Und sei es so, die Unken schlafen
UND “Konstanz” will es zwingen,
so sehnlich will er “Lügen” strafen,
denn es wird doch gelingen!

Am Samstag, wonach ausgeschaut,
es wird ihm dann beschieden??
ER triumphiert und jubelt laut,
im Blog ist endlich Frieden…

Ach “Konstanz” dichte nicht so wild,
schon` Kopf und auch die Zunge!
Dein Wunsch, er sich denn so erfüllt,
kriegt immer wieder Junge!

Dann pfeift (?) die Unke wieder schrill,
weil Hertha nicht absteigen will!

UND werden Unken wieder laut
zum größten aller Feste,
“wir” haben fest auf Sand gebaut,
auch ich wünsch`nur das Beste!!

DOCH will es „Jos“ nicht so gelingen,
auch ER kann es nun mal nicht zwingen!!


Tsubasa
28. November 2013 um 22:34  |  214119

Die Spiele gegen die Großen sind rum

Jetzt heißt es 3 Spiele, 9 Punkte.

Die Tendenz zu vorgezogenen Feierlichkeiten ist ja hier schon seit Wochen gegeben.

Wie 2011 liegen sich schon alle in den Armen. Überzeugt vom Frieden bin ich erst nach Spieltag 17 mit 25 Punkten +×


Exil-Schorfheider
28. November 2013 um 22:36  |  214120

Danke an alle für die Glückwünsche!

@boulette in Thüringen

Alles Gute!


Konstanz
28. November 2013 um 22:39  |  214121

Donnerwetter @Ursula, na jut, dann „verdichte“ ich mich mal lieber jetzt nach oben. Wird vor dem „Hertha Tag“ am Samstag erstmal ein „harter Tag“ morgen.
Jute Nacht @Ursula, jute Nacht Kinder!


Konstanz
28. November 2013 um 22:42  |  214122

Und natürlich beste Wünsche und haufenweise Glück für Dich @Exil-Schorfheider, happy birthday!! Läuft die Party jut?


Exil-Schorfheider
28. November 2013 um 22:49  |  214123

@konstanz

Da morgen wieder Arbeiten angesagt ist, würde die Party verlegt. 😉

@apo

Der Stellvertreter des Käpt’n ist doch Kluge. 😉


Joey Berlin
28. November 2013 um 23:02  |  214124

Ausführliche Hertha PK http://www.youtube.com/watch?v=or-vV0E_Ze4&feature=c4-overview&list=UUfCZ5o5wnlevqc7O1g1CP6Q

@Konstanz // 28. Nov 2013 um 21:22,

„Zuletzt scheint Sonne , auch im Schnee,
beim klaren Sieg, yeah, Ha Ho He!!“

Wenn das amtliche Orakel in diesem Blog, weil es seine Fähigkeiten schon bewiesen hat, einen klaren Sieg voraus sieht… Daumen hoch!

Mir reicht auch ein hart umkämpftes 1:0 😉 FCA muss man ernst nehmen, wie jeden Bundesligisten!


apollinaris
28. November 2013 um 23:05  |  214125

@ exil: ich geb den Waldi..für heute. Feier schön..


HerthaBarca
28. November 2013 um 23:07  |  214126

@exil
Natürlich auch von mir natürlich einen besonders herzlichen Glückwunsch – alter Event-Fan! 😉


pax.klm
28. November 2013 um 23:08  |  214127

hurdiegerdie // 28. Nov 2013 um 18:32

Die Gelder fließen, aber nicht zeitgleich. Denk an Herrn Schiller, die Saison muß (im Gesamten)
durchfinanzierbar gestaltet sein.
Nicht alles an einem Tag!


Sir Henry
29. November 2013 um 0:13  |  214128

http://www.hertha-inside.de/portal/seitenwechsel/uebers-ziel-hinaus-geschossen-hertha-und-das-angebliche-homophobieproblem/

Schuld sind natürlich immer die anderen. Komisch nur, dass die Entschuldigung der Plakatkreatoren erst nach dem Artikel von @seb erfolgte.


apollinaris
29. November 2013 um 1:52  |  214129

Ich mag solche seltsamen Aufrechnungen auch nicht . Das war IMMER der ENTSCHEIDENDE Punkt, warum ich Vereinswesen, Parteien u.ä. Gruppenbeziehungen mied, trotz Hingezogenseins. Ich mag die Artikel. Von @seb. Ich habe mich nie dafür interessiert, welchen Verein er präferiert. Hätte ich in seinen Artikeln etwas bemerkt, würde ich ebenso fragen, was er in einem Hertha- blog treibe. Ich weiss nicht, warum @seb den Artikel erst zwei Wochen später schreibt und ob das wirklich ein „Gschmäckle “ hat. Wie im von @Sir verlinktem Artikel angemerkt wird. Ich habe den Artikel begrüßt, er war sachlich und informativ und hat schnelle und richtige Reaktionen ausgelöst. Ich hatte nicht den Eindruck, dass der ARTIKEL der Hertha u/o dessen Fans schaden wollte. Ich kann zwar durchaus eine gewisse Skepsis diesbezüglich nachvollziehen, zumal Union ja immer gerne als dasy Lamm erscheinen möchte. Aber mir geht es eher um die Sache, als um vertrickste und vertrackte Tiefendeutungen.ich vertraue da dem @seb jedenfalls .natürlich ist das meinerseits auch nur ein Fernurteil, kenn@ seb ja nicht.


elaine
29. November 2013 um 6:56  |  214131

die Überschrift hätte anders ausfallen können. Der Zeitpunkt war verspätet, aber in der Sache war der Artikel zu begrüßen,
Wieso solche Plakate von @seb nicht auch kritisiert werden, wenn sie von den Förstern hoch gehalten werden, finde ich auch eigenartig


berliner_030
29. November 2013 um 7:38  |  214132

Guten Morgen an die Runde!

Für mich wäre das IV-Duo am Samstag Langkamp/Niemeyer.

Janker in der IV finde ich zu riskant. Gegen Nürnberg hat er mir nicht gefallen. Auf Niemeyer ist verlass, Zweikampfstark, Kopfballstark, Kampfsau. Gegen Augsburg der richtige Mann.

Abgelenkt ist er auch nicht. Bibi pfeifft nicht 😆


berliner_030
29. November 2013 um 8:02  |  214134

@sunny1703 // 28. Nov 2013 um 16:21

Habe erst jetzt deinen Beitrag gelesen.

Deine Schilderung setzt dem ganzen noch einen drauf und verärgert mich noch mehr.

Leider sehe ich kaum oder gar keine Möglichkeit diesem Problem einhalt zu gebieten. Selbst etwas zu sagen bringt leider keinen Erfolg. Einige Ordner können, andere wollen nur begrenzt helfen. Schön wäre es wie gesagt, wenn Bereiche im Stadion offiziell als Stehbereiche deklariert werden und in den anderen Blöcken durch Einsatz der Ordner das Stehen verboten und dann auch durchgesetzt wird.

Es geht nicht um meine Interessen ich kann stehen und bin groß genug, aber für Kinder, kleine Menschen, Ältere und gerade Behinderte (habe ich noch gar nicht bedacht) ist das ein riesiges Problem.


schnitzel
29. November 2013 um 8:12  |  214135

Einen wunderhübschen Morgen euch allen 😉

Mich würde mal interessieren, wie die Chancen stehen, dass sich J-Lu einen Traoré wünscht. Und wie die Chancen stünden, Traoré finanziell zu stemmen und ihn zu einer Rückkehr zu bewegen? Ich würde das großartig finden.


Dan
29. November 2013 um 8:12  |  214136

Zwei drei Sachen waren es, die mich dazu bewegten den Artikel positiv zu bewerten.

1)
Obwohl keine „Hertha-Stimme“ in dem Artikel vorkam, wurde hier eher der positive Umgang mit der Sache bei Hertha BSC hervor gehoben. Das von Aussenstehenden zu hören / lesen, hat dann doch für mich noch mehr Gewicht als ein Statement von Hertha BSC (das es aber bis zu dem Zeitpunkt nicht gab).

2)
Es geht um eine Wiederholung in kürzester Zeit und da finde ich es ok, rechtzeitig einem ggf. Trend vorzubeugen, als wenn man ggf. später über 10 Banner sprechen muß.

3)
Der Hinweis auf den neuen „Status“ bei Bannerkontolle und das somit zwar indirekt Hertha BSC durch die Nichtkontrolle dies ermöglicht hat, aber anderseits die Banner nicht bewusst abgesegnet haben.

Ohne nun wie @opa auf andere zuschauen, benutze ich aber das Wort Gechmäckle und ich finde es hat ein „Geschmäckle“, wenn Hertha BSC erst öffentlich aktiv wird, wenn es ihnen medial auf die Füsse fällt.
Egal ob das intern schon geklärt war, in dieser Medienwelt kann man nicht erwarten, dass keiner dies mitbekommen hat und das man im stillen Kämmerlein hofft, dass dies nicht an die Oberfläche kommt. Und daher finde ich eine aktive Ersthandlung sinnvoller als ein späteres Aufräumen und in Grenzen halten.

Und wenn ich hart mit Hertha BSC ins Gericht gehen würde, würde ich fragen sehr gut das die „Hertha Onkelz“ sich entschuldigt haben und was ist mit dem Gladbach Banner?

Mach ich aber nicht, denn für mich persönlich ist es selber schwer in diesen beiden Bannern nun die bösartige Schwulenfeindlichkeit zu erkennen. Aber wenn man sich, richtigerweise, die PC-Themen auf die „Fahne“ schreibt, dann muss eben auch gegen latente Ansätze vorgegangen werden.

Aktiv und öffentlich, denn selbst wenn die Medien nicht drauf angesprungen wären, fände ich es ein Zeichen wie bewusst Hertha BSC wirklich mit diesen Themen umgeht.

So hat das öffentliche Statement das „Geschmäckle“ „nur“ aufzuräumen.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich sehr zufrieden mit Hertha BSC sozialem Engagement und Auftreten bin. Aber besserwisserisch bin ich eben der Meinung es kann immer etwas besser gehen und hoffe „wir“ lernen immer ein bisle dazu.


hurdiegerdie
29. November 2013 um 8:42  |  214137

ubremer // 28. Nov 2013 um 18:48

Ich mache es mal einfach: Reduziere die Kosten auf 3.5 Mio und du kannst jedes Jahr einen Hosogai holen, gaaaanz stark vereinfacht.

Ein Spieler pro Jahr für 4.5 Mio finde ich einen herben Aufwand.


catro69
29. November 2013 um 8:45  |  214138

Mir geht das Bannerthema am Arxxx vorbei.


fechibaby
29. November 2013 um 8:54  |  214139

Der Blogliebling Sandro Wagner wird heute 26 Jahre jung.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum Geburtstag.
Bitte heute nicht zu viel feiern.
Morgen muss Augsburg geschlagen werden.


Ursula
29. November 2013 um 8:57  |  214140

@ catro, mir aber so etwas von auch!


Andi
29. November 2013 um 9:08  |  214141

@Dan – alles angekommen … bist dabei 😉

@Rest – noch wer Bock auf Braunschweig ? Paar Plätze haben wir noch

@Sandro Happy – Birthday und alles Gute

@Rest die Zweite – Guten Morgen

@Me – TGIF


Andi
29. November 2013 um 9:08  |  214142

ach so – ups … Bock auf Braunschweig dann

hfc@null-3-null.de


Sir Henry
29. November 2013 um 9:19  |  214143

Kurz nachdem @seb zur Morgenpost-Crew stieß, gab es auch hier bei ImmerHertha Äußerungen von Mitschreibern, die ihm schon mal prophylaktisch die Fähigkeit und Rechtmäßigkeit der Schreibe über Hertha absprechen wollten. Da wurde sehr investigativ sein Name im Internet gesucht und dann stieß man auf alte Texte für Kurier und B.Z. und, Teufel aber auch, auf textilvergehen.de.

Das war damals dieselbe Denke wie jetzt im fraglichen, verlinkten Text . Dem Autor wird die Legitimation verweigert, über Hertha kritisch zu schreiben, weil seine Motivation nicht rein und klar, sondern köpenickgesteuert sei.

Bei ImmerHertha habe ich zu diesem Thema seit damals nichts mehr gehört. Ich glaube das leigt vor allem daran, dass @seb und Kollegen einfach gute Texte schreiben. Jeder auf seine Art. Und ein Blick von außen mit einer anderen persönlichen Fußballsozialisation hat noch nie geschadet.

PS: mal so nebenbei, es lohnt sich sehr, sich nach einem Spieltag den Podcast bei textilvergehen.de anzuhören. Es ist immer ein sehr launiger, unverstellt subjektiver Rückblick aufs letzte Unionspiel. Wem natürlich allein der Gedanke daran schon ein Greuel ist, der sei ausdrücklich gewarnt. Es geht nur um Union.

Ich bedauere, dass wir nichts Vergleichbares haben oder es schlicht nicht auf die Beine stellen können. Den Schuh ziehe ich mir ausdrücklich auch selber an.


playberlin
29. November 2013 um 9:21  |  214144

Ihr habt alle Sorgen,
Banner hin oder her,
drei Punkte morgen
interessieren mich mehr.

Ob mit Fuß oder Hand,
der Ball muss ins Netz.
tut gut dem Punktestand
und schafft ein Polster jetzt.

Ein ruhiges Weihnachtsfest
fernab der Abstiegssorgen
die wir hassen wie die Pest –
siegen muss Hertha morgen!

In diesem Sinne… einen angenehmen Freitag allerseits! 😉


Dan
29. November 2013 um 9:34  |  214145

@Andi

Danke für die Info.


Ursula
29. November 2013 um 9:41  |  214146

Jawohl @ playberlin, gut gemacht!

Ich verstehe auch nicht, warum mal
wieder der Fußball in diesem Hertha-
Blog nur die zweite Geige spielt?

Morgen steht eines der wichtigsten,
wegweisenden Spiele der letzten Zeit
überhaupt an!!!

Quo vadis Hertha BSC!

UND HIER werden wieder einmal
Stehgeiger, nee Stehplätze, „Bannner
und Sichel“ und „Sekundär-Problemchen“
bis zum Erbrechen durchgekaut!!!

So wenig Beiträge vor so einem extrem
wichtigen Spiel gab es HIER noch nie…..

Es sollten Vorahnungen, Mannschafts-
aufstellungen, Taktikvorstellungen und
auch „wenn und aber“ ins Visier genommen
werden! Selbst Jos Luhukay sollte nicht
verschont werden, wenn es denn gilt, sich
endlich einmal auch für die schönen Spiele
der letzten Zeit zu BELOHNEN….

..und dem Luhukay Vorschläge machen, WIE!?

Nicht immer nur auf die Taktiktafel schielen,
sich ma einen eigenen Kopf machen und HIER
auch niederschreiben…

Noch einmal, so wenig KommentarE zu diesem
wichtigen Spiel, tz, tz, tz, tz….


Tsubasa
29. November 2013 um 9:41  |  214147

@sir: einen podcast diesbezüglich habe ich gehört und zwar dem nach Hertha gegen Union. Deshalb bleibt meine Skepsis bis heute erst recht bestehen.

Zu den Bannern: da bin ich bei Dan. Wo jetzt eine Diskriminierung oder Diffamierung besteht kann ich nur entfernt erkennen.

Sind Vereine jetzt=Menschen ? Sind Union und Borussia überhaupt männlich? Geht es hier eher um das bestehende Verhältnis als um eine Verurteilung der Praktik? Impliziert die gennante Praktik Homosexualität?

Bei uns stand jedenfalls nichts vom Knabenstrich und anscheinend wurde es mit der notwendigen Ernsthaftigkeit ohne mediale Scheinheilligkeit intern behandelt. Zum Schluss gabs jedenfalls kein Statement, dass Gladbach wohl keinen Spaß verstünde und sich mal nicht so haben soll…

In der Ostkurve gibt es jeden Spieltag schlimmere Äußerungen jenseits von Plakaten, die ungeahndet bleiben und vor allen Dingen gegen die eigenen Spieler.


Tsubasa
29. November 2013 um 9:53  |  214148

@Ursula: Da haste eigentlich Recht! Wenn morgen verloren wird wackelt das Bild der schönen Hinrunde.

Ich denke gegen Augsburg muss Hertha die Favoritenrolle annehmen und 90 Minuten Druck machen. Ich denke dementsprechend wird Mukthar sein Startelfdebut geben.

Sehe ausnahmsweise ein 4-4-2

Sturm: Ramos-Allagui
Mittelfeld: Ben-H, Hosogai, Skelbred, Mukthar (Ndjeng)
Abwehr: Schulz, Langkamp, Lusti??? (KOBI), Pekarik
Tor: TK

Ich weiß sehr weit weg von J-luv aber was sagt Experte Ursula? Stärken, Schwäche? Könnte man das theoretisch spielen?


Konstanz
29. November 2013 um 10:11  |  214149

Joey Berlin // 28. Nov 2013 um 23:02

Ja, nee, „Orakel“ lieber nicht.
Habe hier vor einiger Zeit mal unter dem Pseudonym „Fußballgott“ geschrieben. (Achtung, verbotener Doppelaccount, ich bereue zutiefst.)

Erstens war die Rolle einfach nicht durchzuhalten und zur Strafe stieg Hertha dann auch noch ab. 😉


sunny1703
29. November 2013 um 10:16  |  214150

Tippen nicht vergessen!

lg sunny


Konstanz
29. November 2013 um 10:17  |  214151

Genau @sunny1703, Joker auf Herthasieg!!


Kamikater
29. November 2013 um 10:55  |  214152

Gegen Augsburg werden Kampf, Schiri und Nerven entscheiden. Nicht die Aufstellung. Nicht die Taktik. Meine Meinung.


Joey Berlin
29. November 2013 um 11:01  |  214153

Mal ganz interessant,
FCA Fanforum: „Was besseres kann uns doch gar nicht passieren als dass die sich selber als Favorit sehen. Und nachdem Luhukays credo der Offensivfussball ist wird er sich paar schöne Konter fangen am Wochenende.“

http://www.fcaforum.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=18877&pageNo=2

Favoritenrolle konnte unsere „Alte Dame“ ganz selten! Vorsicht also vor „zu viel wollen“!

________________

OT, to whom it may concern

Mir geht dieser missionarische Eifer einer eloquenten Lobby mit Minderheitenstatus, die ihr Thema zum Nabel der Welt erklärt, auf die Nerven! Habe mir mal auf den einschlägigen Web-Seiten einen Überblick verschafft, meiner Meinung nach wird versucht ein Thema mit aller Macht in den Sport/Fußball zu drücken!

Es gibt Banner in den Stadion wie: „Fußball ist alles – auch schwul.“ Hat schon was von aggressiver Bettelei! Die Weltreisenden hier werden wissen was ich meine! Auf Phrasen wie diese kann ich verzichten, auf Banner wie die der Onkelz usw. auch!

#Mopo Artikel,
erfolgreiche Lobbypolitik einerseits – andererseits haben wir eine unabhängige Presse. Ob es sonderlich geschickt war, @seb auf das Thema zu setzen… zu mal es in der Print-Mopo wohl auch auf der Seite einen Artikel über das Thema mit positivem Union Tenor gab? Für mich ist das Thema hier beendet. Auf HI wird da ganz heftig auch mit und über @ub diskutiert. (Ich lese dort nur, mir ist das Klima bei HI zu rau!)


Opa
29. November 2013 um 11:03  |  214154

Es ist unbestritten gut, dass über Homophobie gesprochen, diese weiterhin geächtet wird und eine Sensibilisierung der beteiligten Personen stattfindet. @sebs Artikel war Auslöser, das erneut (!) zu diskutieren und auf dem bisher schon hohen Niveau an Engagement bei Hertha weiterzumachen. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille.

Die andere Seite der Medaille ist im verlinkten Artikel der selten erscheinenden Rubrik „Wir über die“ beleuchtet.

Es gibt eben mehr als schwarz und weiß, auch beim Fußball 😉


Dan
29. November 2013 um 11:06  |  214155

Also ich bin scheinbar „weiblich“, weil ich mehrere Themen händeln kann.

Und ob ich mir herausnehme soll, J-Lu helfen zu wollen, wie er Augsburg schlägt? Soviel Selbstbewusstsein habe ich nicht.

Und in der jetzigen Situation sehe ich weder die Brisanz von Herthas angeblicher Schwäche, weil man gegen Leverkusen nicht punktete, noch das wieder alles Heil und Unheil an diesem einem Spiel abhängen soll.

Die niedrige Chancengenerierung gegen Leverkusen wird als aktuellen Status erhoben, 2 Tore gegen Bayern oder 3 Tore gegen Hoffenheim werden zum Streichergebnis erhoben.
Ähnliches Szenario Gechreibe hatte man nach dem schwachen Freiburg Spiel, wenn denn nun gegen Mainz, Hannover und Gladbach nicht punkten würde und dann die vier Hammerspiele kommen würden. Die Negativspirale war schon greifbar. Und mit sieben Punkten löste sie sich in Luft aus.

Nach drei knappen Niederlagen gegen CL-Teilnehmer und einem Auswärtssieg in Hoffenheim baut sie sich in manchen Köpfen wieder auf.

Die Negativspirale. Greifbar, realistisch wenn…
ja wenn wir ausgerechnet dieses Spiel verlieren, dann ist sie da, zieht uns sofort runter, nach Braunschweig bräuchten wir garnicht fahren sondern die Punkte per Post schicken und Bremen hallo da ersparen wir denen doch lieber die Reisekosten und Zeit.

Und all das geboren, aus dem Leverkusen Spiel.

Was für eine Saison muss Hertha BSC hinlegen, damit mal wenigstens ein wenig Vertrauen in die Handelnen hat, mal ein wenig sein „was wäre wenn“ relativieren würde.

Ja Ja ich weiß der @Dan mit seinem lächerlichem Optimismus und positivem Rumgeschreibe, aber ganz ehrlich, wenn ich Fussball so sehen würde wie einige, was für einen Spaß hätte ich denn daran, ständig mit dieser Pseudo-Angst im Nacken zu leben?

Ich glaube zu 80% an drei Punkte und zu 19% an einen Punkt gegen Augsburg und zu 1% an eine unglückliche Niederlage.

Aber sagt dieses Spiel dann aus wie es gegen Braunschweig oder Bremen weitergeht? Ein Sieg gegen Augsburg und zwei Niederlagen gegen Braunschweig und Bremen „sehen“ besser aus als eine Niederlage gegen Ausburg und zwei Siege gegen Braunschweig und Bremen.

Ich finde die Unken gerade zu laut und breche mal „laut und krachend“ eine Lanze für unser Team und deren bisher gezeigte Leistung.

Nach den nächsten drei Spieltagen, weiß ich dann ob ich mir dabei das Bein gebrochen habe oder die Unken auf ihrer eigenen Negativspirale abwärts trudeltend. Oder ob bei 5 geholten Punkte, jeder sein Schäfchen ins Trockene gebracht hat.

Ich freue mich jedenfalls ohne schlimme Vorahnung und „Kupferbolzen“ in der Hose auf das morgige Spiel gegen Augsburg.

Flasche leer.


ubremer
ubremer
29. November 2013 um 11:10  |  214156

@Opa,

selten so verschwurbelte, teilweisige hinterhältige Texte gelesen, wie jene von Dir bei Hertha-Inside über den besagten Morgenpost-Artikel und den Kollegen Fiebrig. Da hilft Dir auch kein Smiley raus.


Konstanz
29. November 2013 um 11:15  |  214157

Genau @Dan, Recht haste!!


jonschi
29. November 2013 um 11:26  |  214158

Gibt es schon ne Info ob Lusti eventuell doch spielen kann?
Bei Augsburg fehlt ja auch der “ Hahn im Korb“
ich denke auch eine Schwächung aufgrund seiner bis dato gezeigten Leistungen.
Oder ??
Bin ein wenig angespannt wegen morgen.
Aus meiner Sicht ein Spiel, dass gewonnen werden muß!!


fg
29. November 2013 um 11:30  |  214159

@catro und ursula bzgl. banner: geht mir wie euch!

ansonsten: pro hany! 🙂


HerthaBarca
29. November 2013 um 11:47  |  214160

@Dan
Daumen rauf! Du sprichst/schreibst mir aus der Seele!
Besonders @BM bitte den gesamten Text, jede Zeile, jedes Wort langsam und konzentriert lesen, lange nachdenken und dann erst weiterunken, wenn Du es wirklich als notwendig erachtest! Danke!


Kamikater
29. November 2013 um 11:54  |  214161

@Dan
100% Zustimmung

Wenn man morgen auch nur annähernd in das negative denken „Oh Got, wenn wir hier verlieren, gehts abwärts!“ verfällt, könnne wir einpacken.

Augsburg hat hier nix zu verlieren. Die werden treten, treten und nochmals treten, sich hinfallen lassen, schreien und zu Herrn Welz aus Wiesbaden aufschauen.

Wennn man da nicht einen starken lauten Kapitän, den wir zuletzt leider nicht hatten, auf dem Platz hat, die ganze Mannschaft eine Körpersprache des „Das ist unser Heumspiel hier!“ zeigt, werden die Schwaben den Schwung mitnehmen und uns auskontern.

Spielerisch sind wir besser, das aber müssen wir erstmal als PS auf den Rasen kriegen. Dafür ist der starke selbstbewusste Aufftritt unerlässlich. Und wie gesagt: Wer auch immer Kapitän sein wird, ich sehe jetzt schon die Rudelbildung und die Diskussionen um Situationenen im Mittelfeld.

Ich hoffe, dass unsere Jungs auch mal Mann gegen Mann gehen und den Gegner frühzeitig zu Fouls zwingen. Und ausnahmsweise sehe ich auch mal Ronny als eine mögliche Schlüsselperson im Spiel an. Aber nur, wenn wir Freistösse in der Nähe des Strafraums erzwingen .

Es wird in jedem Fall eine zähe Begegnung. Und meine Welt geht nicht unter, wenn wir verlieren sollten. Aber wir verlieren nicht.


hurdiegerdie
29. November 2013 um 11:58  |  214162

Ich mache mir vor der Saison immer einen Matchplan, mit Graphiken, Prognosen, Abweichungen. Das ist Teil meines Spasses mit Hertha.
Ich habe gesagt und geschrieben, dass wir gegen Bayern, BvB, Lev’kusen und Schalke keine Punkte holen werden, Das kann noch anders werden.

Meine Mit-Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt sind Augsburg, Nürnberg, Freiburg und Braunschweig, drei davon stehen hinten.

In meinem Matchplan sind 4 Punkte gegen jeden dieser 4 Mannschaften Teil des „sicheren“ Klassenerhaltes, das kann anders kommen.

Natürlich können wir auch bei einer Niederlage gegen Augsburg noch die EL schaffen oder trotzdem nicht absteigen oder oder oder. In meinem Matchplan ist es ein sehr wichtiges Spiel. Ob das Unkerei ist?

In meinem Matchplan liegen wir 4 Punkte über dem Soll, Hertha gefällt mir ausnehmend gut. Ich sehe sie viel optimistischer als vor der Saison.

Trotzdem sehe ich dem Augsburg-Spiel mit besonderer Spannung entgegen.


HerthaBarca
29. November 2013 um 12:03  |  214163

@Kami
Ich gebe Dir Recht! Ein fußballerischer Leckerbissen wird das wahrscheinlich nicht – es sein denn, wir gehen innerhalb der ersten 15 min. in Führung und der FCA muss das Spiel machen und wir können dann unser schnelles Umschaltspiel aufziehen! Sollte es in der 60. min. noch 0:0 stehen, könnte es die Zeit von Ronny werden – vorher sehe ich ihn nicht! Aber vielleicht überrascht uns JoLu (mal wieder)!


sunny1703
29. November 2013 um 12:06  |  214164

Homophobie ist ein Thema dass hier in Schöneberg, vielleicht dem Szeneviertel der Homobewegung, fast immer im Zusammenhang mit Übergriffen durch vor allem Jugendliche mit Migrationshintergrund steht. Das zu erwähnen ist nicht PC ,wie auch Statistiken über Verbrechensquoten lange Zeit nicht veröffentlich werden durften.

Da in der rechten Szene eine ganze Reihe Homosexuelle sind und die einfache Gleichung Homophobie gleich rechts nicht ganz tauglich ist, bleibt für Hertha BSC nur zu schauen, fallen die betreffenden Gruppen öfters durch solche ausgrenzenden Meinungen auf oder war das eine einfallslose Einzelaktion gegen gegnerische Fans. Sollte das kein Einzelfall bleiben,muss Hertha sich positionieren und wird das auch mit Sicherheit tun.

Wieder mal lese ich na und da war doch was beii Union oder bei was weiß ich wem. Das ist doch sowas von egal,wir müssen uns um uns selbst kümmern.Schlechte news um unseren Verein werden nicht dadurch besser, dass es bei anderen Vereinen ähnliche Vorfälle gibt!

In dem Fall muss nur untersucht werden, hat der Fußball allgemein ein Homophobieproblem, dass vielleicht auch ein Grund ist, dass sich männliche homosexuelle Spitzensportler so gut wie nie outen!?

Ich hatte Mittwoch im Turm schon eine Diskussion mit @Opa über den Schreiber des Beitrags. So wie es okay ist, dass hier im blog oder woanders jeder seine Meinung zu dem Beitrag schreiben kann, so ist es aber selbstverständlich, dass jeder Journalist auch Hertha kritisch beobachten kann und soll, egal wie er zu dem Verein steht.
Es geht nicht darum wer einen Beitrag schreibt, sondern was drin steht und sollte das wahr sein,muss dagegen vorgegangen werden.
Ich finde es im Gegenteil gut, dass eine Herthafreundliche Zeitung wie die MoPo auch Herthakritisches von sich gibt, das zeigt mir nur wieder eine gewisse Unabhängigkeit der Presse.

Ich glaube an einer kritischen Presse ist uns allen in allen Bereichen gelegen.

Also @Fiebrig und Co schreibt weiter so und legt so vorhanden, die Finger in mögliche Wunden!

lg sunny


Dan
29. November 2013 um 12:25  |  214165

@hurdiegerdie // 29. Nov 2013 um 11:58

Solange ein möglicher Abstieg nicht abgewendet ist, wird jedes Spiel wichtig sein. Auch Augsburg.

Ich denke ich habe es deutlich herausgestellt, dass es um die Unken-Spirale geht. Morgen verlieren und alles geht den Bach runter ist genauso falsch wie morgen gewinnen und alles ist gut.

Ich plädiere doch nur für den positiven Vertrauensansatz, die drei Spiele und ihre Ergebnisse mal abzuwarten, als schon heute bei einer morgigen Niederlage bzw. nur einem Punktgewinn die darauf folgende Krise auszurufen.

Wenn Dein Matchplan uns vier Punkte im Plus sieht, wäre eine Niederlage noch kein Beinbruch. 😉


sunny1703
29. November 2013 um 12:31  |  214166

@Kami

Die größte Unke bist eigentlich Du, denn nach Deinen Ansichten über die jeweiligen Schiedsrichter der Herthaspiele dürften wir nicht 18 sondern – 30 Punkte haben! 😀

@HerthaBarca

Sorry, iich glaube auch nicht wie Du an die Deutsche Meisterschaft in dieser Saison! Der FC Bayern und andere Vereine sind ein bis zwei Klassen besser als Hertha.
Wie Du hast nie behauptet Hertha wird Meister?! Okay, dann zeige mir wo eine Deiner Unken geschrieben hat, er rechne mit Herthas Abstieg, auch im Falle einer Niederlage gegen Augsburg.
Diese „Unken“sagen alle nichts mehr als dass 18 Punkte nichts sind, wenn nicht noch ca. 20 Punkte dazu kommen?! Ich gehe davon aus, das unterschreibst auch Du!?

Also willkommen im „Unkenclub“! 😀

lg sunny


sunny1703
29. November 2013 um 12:35  |  214168

@Dan

Das mit den drei Spielen sehe ich genauso, ich wünsche mir wenigstens vier Punkte noch bis zur Winterpause und dann heißt es auf eine einigermaßen ordentliche Rückrunde hoffen und es sollte mit dem Klassenerhalt klappen.

lg sunny


29. November 2013 um 12:40  |  214169

@Unsägliche Diskussion um den „Homophobie“-Artikel: Der Artikel selbst war gut und sachlich. Die Überschriften teilweise unglücklich, nur kann dafür der Autor idR nix. Die werden woanders festgelegt (warum auch immer).
Ansonsten erwarte ich, dass die MoPo bei ähnlichen Entgleisungen bei Union, den Eisbären etc. ähnlich offensiv berichtet. Diesen Standard hat die Sport-Redaktion jetzt gesetzt. Das finde ich gut – bitte weiter so!

P.S. Die Unterstellungen bei HI ggü Sebastian Fiebrig finde ich eher peinlich. Aber gut, jeder blamiert sich, so gut er kann… 😉


Kamikater
29. November 2013 um 12:45  |  214170

@sunny
Also Bayern hat gegen uns nur mit Schirihilfe gewonnen! Besser als wir waren sie auf keinen Fall!

🙂


sunny1703
29. November 2013 um 12:49  |  214171

@Kami

Unken unken ja vorher!

Bayern ja, Schiri und ein an dem Tag schwacher Torwart Herthas, das bitte nie vergessen zu erwähnen! 🙁

lg sunny


Dan
29. November 2013 um 12:51  |  214172

sunny1703 // 29. Nov 2013 um 12:35

„Das hoffen wir alle!!!“

Um es dann mal wieder zu überspitzen:

Der eine Prophet predigt Vertrauen und Hoffnung, ein anderer von apokalyptischen Niederlagen und folgendem Untergang. 😉


sunny1703
29. November 2013 um 12:58  |  214173

@Dan um 12 Uhr 51

Siehst Du ,ich sage es ja immer , Fußball ist wie Politik, einer predigte blühende Landschaften, der andere predigte Arbeitslosigkeit und wirtschaftliche Probleme.

Es gewannen die blühenden Landschaften, doch die Wahrheit, wo liegt sie!?

lg sunny


fechibaby
29. November 2013 um 13:01  |  214174

Damals hat Olli Kahn gesagt: „Wir brauchen Eier!“
Heute sagt Thomas Müller: „Wir haben große Brüste.“

Zeiten ändern sich.

siehe hier:
http://www.morgenpost.de/sport/fussball/article122386525/Mueller-und-die-grossen-Brueste-der-Bayern-Profis.html


Dan
29. November 2013 um 13:02  |  214175

@sunny

Immer dazwischen. Also bleiben wir knapp drin. 😉


Blauer Montag
29. November 2013 um 13:02  |  214176

hurdiegerdie // 29. Nov 2013 um 11:58
………
„In meinem Matchplan liegen wir 4 Punkte über dem Soll, Hertha gefällt mir ausnehmend gut. Ich sehe sie viel optimistischer als vor der Saison.

Trotzdem sehe ich dem Augsburg-Spiel mit besonderer Spannung entgegen.

Ich teile die besondere Spannung.


Kamikater
29. November 2013 um 13:03  |  214177

@sunny
Ich sehe nur blühende Landschaften…. na gut, heute bei Nieselschneeregen nicht so, aber sonst!

@Terminplaner Bundesligasaison 2015
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_814429.html


sunny1703
29. November 2013 um 13:11  |  214178

@Kami

Na klar, im Frühjahr gibt es kaum was schöneres als die blühenden Landschaften unserer Heimat! 😀

@Dan

Das unterschreibe ich sofort! 😀

lg sunny


Bolly
29. November 2013 um 13:17  |  214181

Und ich habe gestern beim Punti Sanchi trotz wenig Luft viele „Unken“ gesehen. 😉 Und was habe ich gemacht? Habe Sie „alle“ nach Försternamen benannt, denn da gehören Sie auch hin!

Zwecks begründeter & befürchteter“Klassenkeile“ tauche ich gleich wieder weg, diesmal zum Double Reef , was das mit Hertha zu tuen hat? Nüscht 😎 Wünsche „alle“ ein tolles Erlebnis und naklar ein Sieg & vorallem macht Euch „Warme“ Gedanken falls es ein wenig frostelt. :mrgreen:


HerthaBarca
29. November 2013 um 13:26  |  214191

@suny
Au man, man, man!
Mir geht dieses permanente negative auf den Keks! Da bin ich bei @dan, mehr Vertrauen! Ich bin eben eher der Mensch, der das Glas halbvoll sieht!
@BM u.a. ziehen immer wieder – ob es passt oder nicht – den Vergleich der Saison 11/12 heran! Aus meiner Sicht nicht vergleichbar!

Solltest Du auf meine Übersicht der nächsten zehn Jahre abzielen am Mittwoch, war das ein Scherz, wie man am 😉 sieht! Es ist durchaus möglich, dass das Spiel morgen verloren geht – was ich nicht hoffe und denke – aber selbst dann sind wir noch lange nicht abgestiegen! Das will ich damit sagen!


hurdiegerdie
29. November 2013 um 13:27  |  214192

Hmm @Dan // 29. Nov 2013 um 12:25

In meinem Matchplan wären wir nach einem Sieg 5 Punkte vor dem Konkurrenten, bei einer Niederlage 1 Punkt dahinter.


sunny1703
29. November 2013 um 13:31  |  214193

@HerthaBarca

Wenn wir alle dasselbe hier schreiben, wäre es doch laangweilig. Beim Thema bin ich meinungsmäßig sehr nahe bei @Dan, nur drücke ich es etwas anders aus.

Was ich meine, ich kann beide Ansichten verstehen Deine als auch die von BM, nur muss man die andere Ansicht gleich deshalb so negativ titulieren?

lg sunny


coconut
29. November 2013 um 13:44  |  214198

@Sandro
Happy Birthday!

Plakat ist Geschichte und das Thema an sich geht mir langsam aber sicher auf den Keks.

@Augsburg
Das wird nicht leicht, ist aber machbar. Die Augsburger haben gerade auswärts nun nicht gerade Bäume ausgerissen.

@Dan
So schaut es auch.
Ich war nun gewiß reichlich skeptisch in diese Saison gegangen. Zumal es gerade spielerisch in der 2.Liga oft sehr dürftig war.
Aber nun darf man schon ein gewisses Vertrauen in die Leistungsfähigkeit dieser Mannschaft haben. Selbst wenn gegen Augsburg nicht gewonnen wird, geht die Hertha-Welt nicht unter. Ebensowenig ist der Klassenerhalt sicher, wenn der erhoffte Sieg eintreffen sollte.
Noch sind reichlich Spiele zu spielen und erst am Ende wird abgerechnet!


Dan
29. November 2013 um 14:05  |  214205

hmmm @hurdiegerdie // 29. Nov 2013 um 13:27

Dann musste mir mal die Art und Weise Deines Matchplanes zuschicken. Das muss ja eine Mischung aus Erwartungen (Soll) und aktuellen Tabellenstände sein.


hurdiegerdie
29. November 2013 um 14:31  |  214207

hmm Dan // 29. Nov 2013 um 14:05

Fragte mich der Fussballgott heute „hey Hurdie du kannst einen Sieg gegen Bayern im Rückspiel, oder morgen gegen Augsburg wählen, aber nur einen“, wählte ich Augsburg.

Für den einen sind Siege gegen Gladbach oder Bayern wichtig, für mich die gegen Augsburg, Nürnberg, Freiburg und Braunschweig.

Will sagen: 3 Punkte sind nicht 3 Punkte. Es gibt wichtigere 3 Punkte. Die gegen Augsburg gehören für mich dazu.

Ich habe jetzt das Spiel gegen Leverkusen gesehen (danke @catro, ich hatte gestern mehr als 40 Stunden nicht geschlafen und deinen Tipp nicht verstanden, aber heute).

Hertha war saustark, das Tor doppelt irregulär, der Sieg für Lev’kusen unverdient und der Schiri war – sagen wir es mal positiv – nicht pro Hertha.


catro69
29. November 2013 um 17:22  |  214236

@hurdie
Doppelt irregulär? Für dich also ein Foul von Can.
Sehe ich anders.

Aber das war gestern. Morgen ist wichtig. Sehr wichtig.


hurdiegerdie
29. November 2013 um 18:33  |  214249

catro69 // 29. Nov 2013 um 17:22

Foul von Can??? Gehe ich mit dir. Ich habe es mir 4-mal angesehen. Kein klares Foul.

Ich wollte nur übertreiben, weil die Niederlage m.E. unverdient war.

Anzeige