Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Die großen Themen und Aufreger gehen momentan etwas an Hertha BSC vorbei. Immer kurz bevor ich denke, hier sei nichts los, erinnere ich mich an das Theater vor zwei Jahren. Dann finde ich alles wieder gut und richtig, wie es läuft. So lange die Kameras von SkySportnews um das Vereinsgelände einen Bogen machen, läuft wenig verkehrt. Das jedenfalls ist mein Indikator.

Trotzdem dauerte die obligatorische Pressekonferenz vor dem Spiel über 22 Minuten (Foto: Seb)

pkbremen

Johannes van den Bergh fraglich

Neben den verletzten Ben-Hatira, Langkamp und Baumjohann ist noch Johannes van den Bergh fraglich. Die Oberschenkelverhärtung des Linksverteidigers wird immer noch intensiv behandelt. An Training ist heute nicht zu denken. Morgen wird entschieden, ob es für das Abschlusstraining reicht. „Vielleicht reicht es für Freitag“, meinte Luhukay.

Auf der linken Seite hat der Niederländer mit Holland (defensiv), Kobiashvili (defensiv/offensiv) oder auch Schulz (offensiv) genug Alternativen, so dass er auf der Pressekonferenz sagte: „Ich mache mir keine Sorgen. Nur Gedanken.“ Mal sehen, ob wir demnächst diesen Spruch in weiß auf blauen Shirts betrachten dürfen. Ich persönlich finde, dass der Trainer mittlerweile eine ganz gute Sammlung an Sätzen gebracht hat, die mir im Gedächtnis geblieben sind.

Hertha in Fahrt dank Tandem und Achse

Das letzte Heimspiel des Jahres ist eine Chance für einen eleganten Abschied von den Fans, der natürlich mit einem Sieg süßer schmeckt. Nach zuletzt drei vergeblichen Anläufen für einen Heimerfolg bietet Bremen die Chance, wieder an den Saisonstart anzuknüpfen. „Wir wollen das Spiel gestalten. Aber die Krönung erfolgt durch Tore. Wer sie am Ende schießt, ist mir egal“, sagte Luhukay dazu. Der Niederländer sagte zur Offensive: „An dem Tandem Ronny und Ramos haben wir in Braunschweig viel Freude gehabt. Das gibt auch Hoffnung für Freitag.“ Eine Einsatzgarantie wollte er dem Brasilianer aber nicht geben.

Herthas Defensivarbeit ist in dieser Spielzeit bisher bemerkenswert. Erst 17 Gegentore und noch nicht ein einziges Kontergegentor, obwohl die Mannschaft hoch verteidigt. „Ich finde das selbst beeindruckend. Wie die Mannschaft das als Team umsetzt, ist nicht normal. Aber wir haben auch eine sehr stabile Achse, die bei Thomas Kraft im Tor beginnt, über Fabian Lustenberger und Hajime Hosogai bis hin zum Zielspieler Adrian Ramos. Das funktioniert und überträgt sich auf die Mannschaft. Wir sind ein sehr unangenehm zu bespielendes Team.“

Keine neuen Ziele

Über neue Vorgaben an seine Mannschaft wollte der Trainer nicht sprechen. Hertha hat die 20-Punkte-Marke überschritten, die so etwas wie die Maßgabe für die Hinrunde war. Aber damit hat noch niemand die Klasse gehalten. Luhukay ließ sich nicht locken und sagte dazu klar und offen: „Wir sind Aufsteiger und haben nicht von der Europa League oder der Meisterschaft geträumt. Lasst uns froh sein, dass wir vom ersten Spieltag an gut in der Bundesliga angekommen sind. Wir sind mittendrin und voll dabei!“

Das Video von der Pressekonferenz bette ich hier ein, wenn HerthaTV es online gestellt hat.

Das Video von der Pressekonferenz


225
Kommentare

Freddie1
11. Dezember 2013 um 13:41  |  217248

@rasi?


M
11. Dezember 2013 um 13:42  |  217249

Happy Birthday.


boRp
11. Dezember 2013 um 13:42  |  217250

Der Vergleich zu 2011 macht mich auch immer wieder happy…


Hertha Ralf
11. Dezember 2013 um 13:56  |  217256

Bronze, Silber und Gold…
Wieder Platin!
Danke!


Hertha Ralf
11. Dezember 2013 um 14:02  |  217260

Ich zieh das mal rüber aus dem Vorblog, passt zur Anmoderation und zur PK:

BILD: Kann Ronny nur gegen Braunschweig in der Bundesliga mithalten?

Ronny: „Ich habe schon gezeigt, dass ich gegen jeden Gegner mithalten kann. Zumal auch Braunschweig seine Qualitäten hat. Die Aussage „nur gegen Braunschweig“ wird der Eintracht nicht gerecht. Sie haben uns alles abverlangt und sind zurecht in der Bundesliga.”

BILD: Vor einer Woche Woche mussten Sie zu Manager Preetz ins Büro. Was hat dieses Gespräch mit Ihnen gemacht?

Ronny: „Es ist doch ein normaler Vorgang, dass der Manager mit einem Spieler spricht, wenn er nicht zufrieden ist. Herr Preetz hat mir erklärt, was Hertha von mir erwartet. Ich konnte die Erwartungen bisher nicht erfüllen, deshalb nehme ich die Kritik positiv an. Ich will allen den wahren Ronny zeigen. Mit dem Spiel in Braunschweig ist ein erster Schritt gemacht. Jetzt müssen viele weitere Schritte folgen.”

aus dem Ronny Interview heute in der BILD,
: man Ronny das wäre so super für Hertha wenn er auch ERSTE Liga kann…
Bitte zeig es den Kritikern, möglichst schon Freitag, ich denk LU ( siehe oben) schenkt Dir das Vertrauen 🙂


Freddie1
11. Dezember 2013 um 14:12  |  217262

„Wir sind mittendrin und voll dabei“ ist auch so ein schöner Satz.
Wurde was zu der erwarteten Zuschauerzahl gesagt?


11. Dezember 2013 um 14:26  |  217264

Auf Twitter las ich, dass Hertha BSC „ein paar mehr Tore als zuletzt zu Hause“ schießen möchte.
Angesichts der letzten drei Nuller-Heimspiele ist dies ein durchaus nachvollziehbarer Wunsch, ein hehres Ziel.

Wenn es dann noch eins mehr ist, als der Gegner zu erzielen vermag, wird manch einer von einem gelungenen Abend sprechen.


cameo
11. Dezember 2013 um 14:26  |  217265

Zuschauerzahl? Ich schätze ca. 48.000 aus Berlin und Umland…
…plus die Mannschaftsbetreuer aus Bremen.


11. Dezember 2013 um 14:36  |  217266

Zuschauer: Bisher ca. 45.000 verkaufte Tickets.


Freddie1
11. Dezember 2013 um 14:39  |  217267

Mercí vielmals.


jenseits
11. Dezember 2013 um 14:41  |  217269

Danke, @Seb.

Laut @Dans Aussage bedeutet das inklusive der Gästetickets. Wenn man dann noch bedenkt, dass nicht gerade wenige Werderaner kommen werden, ist das ziemlich mager…


teddieber
11. Dezember 2013 um 14:43  |  217270

@boRp

„Der Vergleich zu 2011 macht mich auch immer wieder happy…“

Mich auch 😉

http://24hoursofhappy.com/


11. Dezember 2013 um 14:44  |  217271

Bisher ca. 45.000 verkaufte Tickets

…plus die Mannschaftsbetreuer aus Bremen (@cameo).


Exil-Schorfheider
11. Dezember 2013 um 14:57  |  217272

jenseits // 11. Dez 2013 um 14:41

Kenne sonst die Zahlen nicht, die an Fans aus Bremen erscheinen, aber ich rechne nicht mit „nicht wenigen“, sondern wenigen…

…plus @cameos Zusatz…


alorenza
11. Dezember 2013 um 14:57  |  217273

Zu gestern ganz kurz: Aneinander vorbeireden ist wie nebens Tor schießen – und damit meine ich auch meinereiner. Also zum Abschluss nur noch kurz der Hinweis, dass §5 Grundgesetz aus drei Absätzen besteht. Und der wichtigste davon im täglichen Leben ist (2).

Heute Abend reicht’s wenn überhaupt nur zu einem schnellen PBNAW-Bier. Ohne Bulette.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
PBNAW-Bier = PersönlichesBlogNiveauAnerkennungs
Weihnachts-Bier


del Piero
11. Dezember 2013 um 15:00  |  217275

Zuschauer:
Bitte vergesst nicht das es ein Freitagsspiel in der Vorweihnachtszeit ist und Bremen auch nicht mehr so „zieht“ wie früher. Über 50tsd. ist doch gut.


11. Dezember 2013 um 15:00  |  217276

Auch ich kann meine Freude über die Ruhe rund um unsere Hertha nicht verbergen. Auch das Ziel sollte bei Klassenerhalt bleiben.

Am 33. Spieltag, wenn es an der Weser gegen Bremen geht und wir auf Platz 6 mit zwei Punkten Vorsprung auf Platz 7 (dann Werder) sind, dann darf das Saisonziel gern angepasst werden. 😀

Träumen vom CL Finale 2015 im eigenen Stadion dürfen wir ja mal als bodenständige Herthaner. 🙂


Knüppel
11. Dezember 2013 um 15:04  |  217277

@alorenza: versuchst Du, hier eine illegale Werbefläche zu vermarkten 😉 ?

@dan: Nur, falls es interessiert: Ich schrub noch was im Vorblog.


fechibaby
11. Dezember 2013 um 15:22  |  217280

@CL

Gerade ist das gestern abgebroche Spiel und heute fortgesetzte zwischen Galatasaray und Juve zu Ende gegangen.
Glückwunsch an Galatasaray zu dem 1:0 Sieg über den hohen Favoriten Juve und zum Einzug ins Achtelfinale!
Juve ist nur dritter geworden und spielt in der EL weiter.


Joey Berlin
11. Dezember 2013 um 15:26  |  217281

Kamikater
11. Dezember 2013 um 15:32  |  217283

@Hertha-Bremen

Fritz droht Werder auszufallen:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_819749.html


playberlin
11. Dezember 2013 um 15:33  |  217284

Laut kicker.de begleiten Werder am Freitag bis zu 8.000 Fans.

Außerdem ist das Mitwirken von Clemens Fritz fraglich (Oberschenkelprobleme).


11. Dezember 2013 um 15:34  |  217285

Video von der PK habe ich oben eingebettet.


Exil-Schorfheider
11. Dezember 2013 um 15:47  |  217288

@seb

„Embedded journalism“? 😉


Exil-Schorfheider
11. Dezember 2013 um 15:49  |  217289

Btw.:

Gibt es eigentlich mal Neues von „the true @lov“ oder muss er die Umzugkartons für @ub & Co. tragen? 😉


Freddie1
11. Dezember 2013 um 16:03  |  217292

Is ja nen Ding, dass der Herr Teige den Weg zu Hertha gefunden hat.
bestimmt nicht freiwillig
😉


11. Dezember 2013 um 16:06  |  217293

Hier mal meine Vorstellung an JoLu für Freitag gegen Bremen:

Kraft
Pekarik – Lustenberger – Brooks – Schulz
Cigerci – Hosogai
Skjelbred – Ronny – Sahar
Ramos

oder aber für Ronny, Skjelbred in die Mitte
und Allagui dafür auf außen spielen lassen.


Dan
11. Dezember 2013 um 16:07  |  217295

@wilson // 11. Dez 2013 um 14:26

Was ich Dich noch fragen wollte, am Freitag wieder Halbzeitaufwärmlaufen wie gegen Augsburg? 😉


11. Dezember 2013 um 16:10  |  217296

@exil-schorfheider Du weißt doch: Wie man sich einbettet, so liegt man.


HerthaBarca
11. Dezember 2013 um 16:10  |  217297

Ich finde es auch sehr erfrischend, wenn JoLu die eine oder andere Maßnahme erklärt! Damit nimmt er vielen – Journalisten, Fans inkl. (Immerhertha-)Blogger – den Wind aus den Segeln und bietet damit wenig Angriffsfläche! Und dazu gibt ihm der Tabellenplatz mit dieser Punktausbeute und das Spielen auf Augenhöhe gegen FCB, Bayer, 04 usw. Recht!


HerthaBarca
11. Dezember 2013 um 16:12  |  217298

@ub
Schlecht delegiert, wa? 😉


fg
11. Dezember 2013 um 16:21  |  217299

8.000 Bremenfans? Halte ich für übertrieben. Es sei denn, man bezieht sich auf die, die aus Prenzlauer Berg dazukommen.


11. Dezember 2013 um 16:24  |  217300

@Dan
Oh, stand ich unter Beobachtung?

Mir war in der Tat kalt. Das Spiel hatte auch so gar nichts Erwärmendes. Es gibt ja Spiele, da kann ich mich in Rage schimpfen*: gegen Augsburg war von Beginn an der Wurm drin. Das ging schnell in Apathie über.

Zudem überprüfe ich von Zeit zu Zeit, wie die Sicht von den anderen Plätzen aus ist, um festzustellen, dass mein Plätzchen nicht so schlecht gewählt ist (Preis/Ausblick), obwohl ich ja Migrant bin und eigentlich aus 21 stamme.

*In diesen Momenten – und wirklich nur in diesen Momenten und auch nur des besseren Meckerns wegen – fehlt mir Der, dessen Name nicht genannt werden darf.


Hertha Ralf
11. Dezember 2013 um 16:29  |  217301

@wilson: den NAMEN bitte!
🙂


Dan
11. Dezember 2013 um 16:39  |  217302

@wilson // 11. Dez 2013 um 14:26

Na dann wünsche ich uns ein abwechslungsreiches Spiel. Dir könnte ja warm werden, wenn Ronny tatsächlich von Beginn an spielt. Und hoffentlich hören wir am Freitag einen siegreichen Schlußpfiff für Hertha BSC als das berühmte „Pfeifen im Walde“. 😉


Dogbert
11. Dezember 2013 um 16:52  |  217303

Ich finde die Freitagansetzung in der Weihnachtszeit (wenn man Advent mal hinzuzählt) gar nicht so schlecht. Samstags werden sicherlich viele noch irgendwelche Geschenke aussuchen gehen.

Zum Spiel und zur Aufstellung kann ich nichts beitragen. Ben-Hatira und Langkamp sind verletztungsbedingt raus. Alternativen gibt es. Es ist halt immer ein bißchen die Frage, wie sie mit ihren Mitspielern unter Wettkampfbedingungen harmonieren. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, daß zu Hause gegen angeschlagene Bremer auf die Kombi Ronny/Ramos gesetzt wird. Hinten links neige ich dazu, den erfahrenen Kobiashvili zu bevorzugen.

Bei Bremen weiß man nicht so richtig, wie man die einordnen soll. Gegen München sind sie ziemlich unter die Räder gekommen, aber die sind derzeit auch kein Vergleichsmaßstab.

Man soll einfach das spielen, was man bisher gut konnte. Hoch stehen und die offensiven Außenspieler trotz Ronny mit einbeziehen.

Ich rechne jetzt nicht mit einer Niederlage. Nicht weil Bremen derzeit angeschlagen ist, sondern weil die Defensive relativ stabil steht.

Wie es um die eigene Chancenverwertung steht, muß man abwarten.


11. Dezember 2013 um 16:53  |  217304

ich denke das Spiel wird leichter als gegen Augsburg werden-Bremen kann es sich nicht leisten sich hinten rein zustellen ,aber Vorsicht ist dennoch geboten eine angeschlagene Mannschaft hat nichts zu verlieren. Mein Tipp Schalke Trainer Keller und Robin Dutt sind die nächsten die gehen müssen.


sunny1703
11. Dezember 2013 um 16:56  |  217305

Schiedsrichter Dingert,dazu Kleve, Stingemann, Bornhorst

lg sunny


sunny1703
11. Dezember 2013 um 17:03  |  217306

Wenn ich das richtig gesehen habe, sind wir unter Dingert bei drei Siegen noch ohne Gegentor.

Wenn das kein gutes Omen ist! 🙂

lg sunny


fg
11. Dezember 2013 um 17:08  |  217307

@Peter Bohmbach und sonstige Herthaner:

Ich würde es wirklich sehr schön finden, wenn wieder vor dem Anpfiff, wie vor dem Frankfurtspiel, Berlinklassiker (wie eben solche, die im Vorthread verlinkt waren) gespielt werden würden. Denke, nicht wenige hätten da Gänsehaut und könnten mitsingen/mitschunkeln.

„Heimweh nach dem Kurfürstendamm“ könnte ich mir auch sehr gut während der Ehrenrunde nach dem Sieg vorstellen, wenn die Manschaft auf dem Weg zur Ostkurve ist.


Kamikater
11. Dezember 2013 um 17:19  |  217308

Dingert ist cool


jenseits
11. Dezember 2013 um 17:26  |  217309

@Exil und @fg

Ja klar, es ist ein Freitagspiel. Aber da Werder viele treue Fans hat, rechne ich dennoch mit einigen Tausend. So mit dem 10 bis 50-fachen der Leverkusen- oder Hoffenheimfans. 😉

—-

Hm, warum sollten die Bremer, gerade nach der Erfahrung des letzten Wochenendes, sich nicht vielleicht doch hinten reinstellen? Ich halte es nicht für gänzlich unvorstellbar – nachdem sie so viele Gegentore in den letzten Spielen kassierten -, dass sie erstmal darauf achten, dass die Null steht und dann durch Konter ihr Glück versuchen. Die haben auch schon mitbekommen, dass Hertha nicht die allertorgefährlichste Mannschaft hat.


Dan
11. Dezember 2013 um 17:31  |  217310

@fg // 11. Dez 2013 um 17:08

Und was machen wir mit unserer anderen „Hälfte“?

Der King vom Prenzlauer Berg -> City ?

Und die Brandenburger? Fritze Bollmann ?

Ick weeß. Ick versteh Dir. 😉


Dan
11. Dezember 2013 um 17:36  |  217311

@jenseits // 11. Dez 2013 um 17:26

Was ich viel „übler“ finde, wie deren „zweiter“ Torwart Wolf derartig verbrannt wird.

Zwei Spiele und 11 Gegentore, dass geht an keinem schadlos vorbei.

Mielitz Denkpause, Wolf verunsichert (?) sehen wir Strebinger in Berlin ?


jenseits
11. Dezember 2013 um 17:54  |  217312

@Dan

Experimentierfreudig scheint Dutt ja zu sein, aber Strebinger ist verletzt, den kann er nicht einsetzen. Ich denke, er wird Wolf, der mir wirklich leid tut, wieder aufstellen.


HerthaBarca
11. Dezember 2013 um 17:57  |  217313

Kamikater // 11. Dez 2013 um 17:19
Wat’n mit Dir los? Wirste jetzt so unberechenbar wie JoLu oder Kreide gefressen? 😉


Exil-Schorfheider
11. Dezember 2013 um 18:04  |  217314

Sebastian // 11. Dez 2013 um 16:10

He he…

HerthaBarca // 11. Dez 2

😆


M
11. Dezember 2013 um 18:20  |  217315

Werder könnte auf Sicherheit spielen, also mehr Defensiv um ein Konterspiel aufzuziehen.
Dann wird sich zeigen wie Hertha in Spiellaune
ist, die eigenen Chancen resolut zu verwerten.
Mit Ronny steht ja hoffentlich der erfolgreiche Passgeber wieder auf dem Platz. Ein knapper Sieg
scheint machbar. Wäre absolut der Hammer.


11. Dezember 2013 um 18:22  |  217316

Ich werde nicht müde zu wiederholen, dass die “Berliner Luft“ als Tormusik ein Kracher wäre.
Und auf den alten Paul-Lincke-Klassiker können sich sicherlich alle (Nord, Süd, West, Ost) einigen können.


11. Dezember 2013 um 18:23  |  217317

Das 2. “können“ dürft Ihr bei eBay einstellen.


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 18:31  |  217318

@M ist neu oder?

Jedenfalls herlichen Gebzrtstag und herzlich willkommen, schau dich um, fühl dich wohl (oder so sagt UB immer), bring dich ein.


Exil-Schorfheider
11. Dezember 2013 um 18:36  |  217319

Alles Gute zum Ehrentag, @M!
Du hast zusammen mit meiner Oma, Achtung kein Scherz, Ursula und einer sehr guten Freundin Geburtstag! 😉


cameo
11. Dezember 2013 um 18:36  |  217320

@fg 17:08: „“Heimweh nach dem Kurfürstendamm”

Gibt es für die seit gut 20 Jahren hinzugekommenen Brüder und Schwestern, als Integrationsgeste sozusagen, auch ein Äquivalent? „Heimweh nach der Karl.Marx-Allee“ oder so?


jenseits
11. Dezember 2013 um 18:40  |  217321

Dank gratuliere ich jetzt auch:

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, @M!

Ich glaube, @M ist schon etwas länger dabei.

@Ursula meinte aber irgendwann im Sommer, sie habe Geburtstag.


Sir Henry
11. Dezember 2013 um 18:40  |  217322

@cameo

Da will doch keiner hin.


Kamikater
11. Dezember 2013 um 18:41  |  217323

@HerthaBarca
Ein guter Bauer erkennt seine Schweine am Gang…
🙂

@Dynamo Fans auf Bewährung
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga2/newspage_819940.html


Exil-Schorfheider
11. Dezember 2013 um 18:53  |  217324

@jenseits

Ich schrob von meiner realen Oma, Baujahr 1936….


Sir Henry
11. Dezember 2013 um 18:54  |  217325

@Exil

Da haste aber ne junge Oma.


jenseits
11. Dezember 2013 um 18:59  |  217326

@Exil

Ach so, hatte das als weitere Aufzählung angesehen. Sorry.


Lichtenberger
11. Dezember 2013 um 19:14  |  217327

@dan, 17.31Uhr
„Mont Klamott“ von Silly für die „andere“ Hälfte!

Blauweisse Grüsse aus Lichtenberg


Exil-Schorfheider
11. Dezember 2013 um 19:15  |  217328

@jenseits, alles gut.

Danke, @Sir. Werd ich ausrichten.


fechibaby
11. Dezember 2013 um 19:16  |  217329

Als Gegenpart zu “Heimweh nach dem Kurfürstendamm” gibt es für die ab 1990 Beigetretenen dann „Untern Linden untern Linden“!
Eine Pflichtmusik sollte aber “Berliner Luft“ werden, wie ja bereits @wilson geschrieben hat.
Dieser Klassiker ist beim Waldbühnenkonzert der Philharmoniker in jedem Jahr der Höhepunkt als Zugabe!


Lichtenberger
11. Dezember 2013 um 19:16  |  217330

Oder , für die Älteren, wat von Helja Hahnemann…


Kamikater
11. Dezember 2013 um 19:32  |  217331

Ein kurzes Nachfragen bei der Fanbeauftragten von Werder Bremen, Julia Ebert ergab, dass knapp mehr als 6000 Fans von der Weser nach Berlin kommen werden.


Kamikater
11. Dezember 2013 um 19:34  |  217332

@Sir und E-S
Wahrscheinlich ist es in Wirklichkeit die Ur-Oma…

😆


Hertha Ralf
11. Dezember 2013 um 19:55  |  217333

@M und @ursula: 🙂
Glückwunsch und Gottes Segen und schön das Ihr hier im Blog der Blau-Weißen an Bord seid und Freitag: HEIMSIEG!


PSI
11. Dezember 2013 um 20:00  |  217334

Mir gefällt die “ Berliner Luft“ auch am Besten.
Als Paul Lincke das Lied schrieb, gab es kein Ost -oder Westberlin. Es kann sich niemand benachteiligt fühlen, finde ich.


Dogbert
11. Dezember 2013 um 20:05  |  217335

Ich spiele jetzt mal Kardinal:

Liebe Hertha-Gemeinde,
lasset uns beten, lasset uns ein Kerze anzünden, zum Wohle der Herrlichkeit, aller unser Jos Luhukay. Mögen seine Hände vergoldet sein, uns vor der Hölle (Abstieg) zu bewahren.

Amen.


11. Dezember 2013 um 20:07  |  217336

Also die alte Silly fänd ich schon O.K. Mit ihrer Nachfolgerin gehe ich nicht so da capo. Aber der Gatte, ob im Tatort oder auch als Leader gefällt mir ganz gut.


jenseits
11. Dezember 2013 um 20:08  |  217337

Ich fänd ja den Refrain von Happy Together von den Leningrad Cowboys als Torhymne am schönsten.


Dogbert
11. Dezember 2013 um 20:11  |  217338

Aus gegebenen Anlaß möchte ich darauf hinweisen, daß mit der Kerze NICHT die Bengalos gemeint sind.


Tsubasa
11. Dezember 2013 um 20:17  |  217339

Berlin, ick liebe Dir – Sido feat. Mario Barth


fechibaby
11. Dezember 2013 um 20:24  |  217340

Noch 20 Minuten.
Dann kommt der BVB!
Für @alle live im ZDF.


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 20:26  |  217341

Nö Fechi der FCB


11. Dezember 2013 um 20:27  |  217342

nicht sehr originell aber ich möchte nach dem Spiel
http://www.youtube.com/watch?v=XrArgcQedSQ


Kamikater
11. Dezember 2013 um 20:36  |  217343

Bei Kaisers gabs heute ein Pyro Set, Marke „Hockenjos“ im Angebot…


Knüppel
11. Dezember 2013 um 20:51  |  217344

Lewandowski, 4. Min


Knüppel
11. Dezember 2013 um 20:54  |  217345

Gruß aus Hermsdorf in dem Leuchtturm.


Dogbert
11. Dezember 2013 um 20:58  |  217346

Ich möchte gepflegt darauf hinweisen, daß das Zündeln von Begalos im Leuchtturm nicht notwendig ist.


Hertha Ralf
11. Dezember 2013 um 20:59  |  217347

1:1
🙁


Knüppel
11. Dezember 2013 um 21:00  |  217348

BvB 1:1.
Wernwa die vahaun.


flötentoni
11. Dezember 2013 um 21:18  |  217349

„Das ist die Berliner Luft“ ist bzw. wäre genial als Tormugge!!!
Wäre am Freitag meines Erachtens bestimmt gegen diese Bremer Mannschfat zu hören, den dei stehn zu Recht so schlecht….aber bringen bhoffentlich auch viel Fans mit, die dann am Wocnenende in der Stadt shoppen und Weihnachtsmärkte genießen können.
@Seb: Bitte in der Winterpause die JLU-Gedächtnisspruchabstimmung oder Hitliste als Thema ….


Papa Zephyr
11. Dezember 2013 um 21:23  |  217350

Die Gelb-Rote für den sterbenden Schwan des Franzosen ist ja so was von verdient.
Prima Schiedsrichter.


11. Dezember 2013 um 21:36  |  217351

@Gelb-Rote für OM: Typisch! Der BVB wird halt immer bevorzugt…


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 21:45  |  217352

Beide deutsche Mannschaften werden mit merkwürdigen roten Karten gepusht. Die UEFA weiss schon , mit wem es am meisten Geld zu holen gibt. Da dürfen nicht die falschen Mannschaften weiterkommen. 😉


bluekobalt
11. Dezember 2013 um 21:46  |  217353

Keine Kontertore?

Das will ich nicht so recht glauben:

Das Tor gegen Leverkusen?

Das zweinull von Schalke?
Waren das jetzt keine Konter?


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 21:58  |  217354

pssst bluekobalt // 11. Dez 2013 um 21:46

only Jos knows


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 22:01  |  217355

Bei Schalke hat der Schiri entschieden.

Mal schauen was der Schiri bei Dortmund noch so drauf hat.


Nostradamus
11. Dezember 2013 um 22:01  |  217356

Sorry, mal OT: Der Ausgleich bei MAR : BVB war m.E. KEIN Abseits, entgegen dem was gerade beim ZDF berichtet wurde. Der Torschütze stand beim Anspiel (Kopfball an die Latte) bereits HINTER Weidenfäller (also nicht nur näher zur Torlinie als der vorletzte Spieler der verteidigenden Mannschaft, sondern auch als der letzte). Abseits ist aber nur, wenn der Angreifer zwischen letztem und vorletztem Spieler der verteidigenden Mannschaft steht. Oder nicht?


NRWler
11. Dezember 2013 um 22:01  |  217357

Boah, was nen Abseitstor auf Schalke… die armen Basler!


etebeer
11. Dezember 2013 um 22:04  |  217358

Torhymne Berliner Luft
Vielleicht nimmt sich @PBohmbach dem Thema an.

2010 Waldbühne mit Vuvuzela, sagenhaft

http://www.youtube.com/watch?v=TTGrmcNmCys


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 22:08  |  217359

Nein Nostradamus // 11. Dez 2013 um 22:01

Es ist kein Abseits wenn mindestens zwei… ob es dann 0 oder 1 ist ist wurscht., meine ich.


NRWler
11. Dezember 2013 um 22:12  |  217360

@Nostradamus
Glaub @hurdie hat Recht… Aber nicht sicher.


Elfter Freund
11. Dezember 2013 um 22:14  |  217361

Auweia, wat der BVB jetzt versiebt…..


Püppi
11. Dezember 2013 um 22:15  |  217362

Bitte, bitte alle o. g. „Berliner Klassiker“ von Knef, Juhnke & Co. Die Gänsehaut kriecht jetzt schon hoch…
(Is doch bald weihnachten und vielleicht dürfen wir uns das wünschen…)


Nostradamus
11. Dezember 2013 um 22:16  |  217363

Yep @hurdie und @nrwler, habter Recht:

Schaubild 1 auf Seite 73 des Fifa Regelwerks zeigt die Stellung und erkennt auf „Vergehen“ gegen Regel 11 (Abseits)

http://www.dfb.de/fileadmin/user_upload/2013/01/DFB_Umbruch_Fussballregeln_2012_2013_LOW1.pdf

Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil 😀


Kamikater
11. Dezember 2013 um 22:20  |  217364

@fechi:
“Ich mache mir keine Gedanken. Nur Sorgen.”


jenseits
11. Dezember 2013 um 22:23  |  217365

@bluekobalt // 11. Dez 2013 um 21:46

Das 2:0 von Schalke war doch so ein ziemlich weiter Abschlag von Hille.

Das von Leverkusen war eins, aber dafür ein Abseitstor. Zählt also nicht so richtig. 🙂


Kamikater
11. Dezember 2013 um 22:24  |  217366

@S04
Wer das Spiel gesehen hat, der muss sich so langsam mal doch fragen, wie man noch contra Videobeweis sein kann… ich frue mich auf Argumente, aber keine Polemik.


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 22:29  |  217367

So langsam muss sich der Schieri bei Dortmund mal was einfallen lassen. Alleine schaffen es die Dortmunder ncht.


Püppi
11. Dezember 2013 um 22:30  |  217368

Auweia! Fechi, atmen…


Kamikater
11. Dezember 2013 um 22:31  |  217369

Wenn Dortmund das nicht schafft,

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Jaaaaaaaaaaaaa!


cameo
11. Dezember 2013 um 22:31  |  217370

Die Dortmunder verstehen es, einen Spannungsbogen aufzubauen. 🙂


Elfter Freund
11. Dezember 2013 um 22:31  |  217371

Fechi geht jetzt einer ab


hoppereiter
11. Dezember 2013 um 22:32  |  217372

der blindeste bvber macht das tor ick gloobs nich 😀


fechibaby
11. Dezember 2013 um 22:33  |  217373

Tor!!!
Na endlich.
2:1 BVB!!


jenseits
11. Dezember 2013 um 22:33  |  217374

@Kami

Was war bzw. ist denn bei Schalke?


NRWler
11. Dezember 2013 um 22:39  |  217375

Glückwunsch an S04 und Glückwunsch an den BVB!
Damit alle vier deutschen Teams in der KO-Runde… Chapeau!


fechibaby
11. Dezember 2013 um 22:39  |  217376

Aus aus.
Das Spiel ist aus!!
2:1 für den BVB.
Als Tabellenführer weiter!!!
Super.


jenseits
11. Dezember 2013 um 22:39  |  217377

Unser Jung spielt ja wieder.


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 22:40  |  217378

jenseits // 11. Dez 2013 um 22:33

Basel wurde durch eine Reihe von zweifelhaften Entscheidungen benachteiligt. Erst gab es letzter-Mann-rot gegen Basel, das m.E. an sich fragwürdig war, aber noch stärker zu hinterfragen ist, da es 30 Sekunden vorher für Basel nicht genauso gepfiffen worden ist (bei einem m.E. kalreren Foul).

Und dann gab es noch gegen 10 Basler ein 2:0, da standen 4 Schalker ewa 3-5 Meter im Abseits.


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 22:42  |  217379

So genug Fechi geärgert, das Tor für Dortmund war hochverdient, zumindest was ich die letzte 30 Minuten gesehen habe.


Kamikater
11. Dezember 2013 um 22:49  |  217380

@hurdie
Danke, das hätte ich @jenseits nicht besser erklären können.


catro69
11. Dezember 2013 um 22:49  |  217381

Schick, vier Teams im Achtelfinale.

@Leverkusen-Kontertor
Das war kein Konter! Die nicht gewonnenen Zweikämpfe im MF (Pekarik und Hosogai) lassen es so wirken. Leverkusen war tatsächlich längere Zeit im Ballbesitz und die Kombination hatte ihren Ursprung bei Leno (per Rückpass).


jenseits
11. Dezember 2013 um 22:49  |  217382

@hurdiegerdie // 11. Dez 2013 um 22:40

Ah ja. Danke. Dann hat es Baselona, nachdem es Chelsea in die Knie zwingen konnte, eventuell den Einzug in die KO-Runde gekostet. Bitter.


fechibaby
11. Dezember 2013 um 22:50  |  217383

Der BVB hat das Spiel hochverdient gewonnen.
Was die an Chancen verballert haben, war Wahnsinn.
Noch einmal Herzlichen Glückwunsch für den Einzug ins Achtelfinale BVB.
Das sogar noch als Tabellenführer.

Im Achtelfinale der CL sind nun erstmalig 4 Deutsche Vereine.
Super Leistung.
Glückwünsche an BVB, Sch…04, Bayer und Bayern.


jenseits
11. Dezember 2013 um 22:50  |  217384

@catro

Danke, dann hatte ich das falsch in Erinnerung.


jenseits
11. Dezember 2013 um 22:55  |  217385

@hurdie

Du meinst das Foul von Höwedes, für das der Baseler Gelb sah?


cameo
11. Dezember 2013 um 22:57  |  217386

Hat jemand schon mal „mehr Abseits“ gesehen, als beim Schalker 2:0 ?


jenseits
11. Dezember 2013 um 22:58  |  217387

@cameo

Klar. Noch deutlicher war das Klosetor damals. 😉


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 23:01  |  217388

Das Foul von Höwedes, für das Höwedes gelb sah. Sicherlich ein klares Foul, rot wäre grenzwertig, aber Streller wäre mit Tempovorsprung durch. Sicherlich eine Verhinderung einer klaren Torchance.

Danach das Foul von Ivanow, wo m.E. die Aktion zunächst von Szalai ausging, der dann spektakulär fällt. M.E. kein rot und schon gar nicht, wenn man vorher keins gegeben hat.


jenseits
11. Dezember 2013 um 23:05  |  217389

@hurdie

Genau diese Szene(n) meinte ich.


Tsubasa
11. Dezember 2013 um 23:05  |  217390

Fc Meineid…

Wie kann das bei Höwedes keine Rote aein auf der anderen Seite dann doch! ?

Das 2:0 ! Hahahah gehört doch dazu. Tatsachenentscheidung. Sonst hätten wir doch nichts zu diskutieren. 🙂


Kamikater
11. Dezember 2013 um 23:06  |  217391

@jenseits und cameo
Ja, Klose von Bayern hatte 5 ungesehene Meter hinter sich… jedoch ist beides so eklatant, dass es nichts mehr mit „kann doch mal passieren“ zu tun hat.

Da gehts um ca 4 Mio EUR.


Kamikater
11. Dezember 2013 um 23:08  |  217392

@Tsubasa
Einspruch Euer Ehren!

Hier gehts um Arbeitsplätze und Menschen und viel viel Geld. Nicht um nette kleine Stammtischdiskussionen.

Genauso wie die beiden Abseitstore gestern. Hätte auch nur eines nicht gezählt, wäre Mayern jetzt Gruppenzweiter.


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 23:29  |  217394

Die Schweizer Kommentatoren sind ja in solchen Situation irre fair. Die sagten: na ja Höwedes war ja nicht wirklich letzter Mann und bei der anderen Szene, na ja wenn er Foul gibt, er war ja letzter Mann.

Gilbert Gress (ich kann nur empfehlen, diesem Mann zuzuhören, es ist immer ein Erlebnis. Der ist halt alt und dem ist jegliche PC egal, und er hat echt Ahnung) rumpelstilzte, und ich gebe ihm Recht. Er sagt die Chance beim Höwedes Foul wäre deutlich grösser gewesen, und dann muss man bei dem Allerweltsfoul von Ivanow mit wesentlich ungefährlicherer Situation – wenn es denn Foul war – mehr Fingerspitzengefühl zeigen und auch nur gelb geben.
Dem schliesse ich mich an.

Keine krassen Fehlentscheidungen, aber zwei 50:50 Entscheidungen beide Male gegen Basel entschieden. über das zweite Tor brauchen wir nicht reden, aber entscheidend war halt der Platzverweis.


Opa
11. Dezember 2013 um 23:36  |  217395

@Turmbesatzung: Ich habe es heute Abend aufgrund anderer Verpflichtungen leider nicht in den Turm geschafft, ich gelobe aber, demnächst wieder dazuzustoßen.

@Seb: Toller Blogbeitrag! Beleuchtet viel Details zwischen den Zeilen bei Luhukay. Möge dieser Trainer uns lang erhalten bleiben.

Ansonsten finde ich die genannte Kerzenidee auch gut, allerdings hat so etwas bislang der DFB verboten, zumindest gab es mal in Klabautern Pläne für eine Wunderkerzenchoreo, die dann vom DFB verboten wurde.

Zu den Melodeien: Ach ja, ich könnte mir auch etwas mehr Beimischung von Juhnke, Paul Kuhn oder Hilde vorstellen, aber auch andere akustische Highlights. Marlenes „Du hast ja keine Ahnung…“ oder „Durch Berlin fließt immer noch die Spree“ – beides aber wohl zu melancholisch. Wie wäre es aber bei einem Freistoß von Hertha mit den Gropiuslerchen? „Dein Herz kennt keine Mauern“ – würde sogar zu Ronny passen 😀 Oder Jennifer Warnes´ „first we take Manhattan, then we take Berlin“ oder Ideals „Wir steh´n auf Berlin“? Es gibt so tolle Lieder mit Berlin Bezug, davon mit „dickes B“ eins von einem echten Herthaner, der aber wohl nicht möchte, dass dieser Song im Oly gespielt wird. Schade eigentlich. Am Ende finde ich aber viel wichtiger, was wir als Fans im Stadion singen. Mit „alte Dame“ gibt´s gerade einen Hit, in den das gesamte Stadion einstimmen könnte.

Ansonsten auch von mir @M meine herzlichen Glückwünsche.


hurdiegerdie
11. Dezember 2013 um 23:54  |  217396

Femen bei Markus Lanz, hat er cool geklärt finde ich.


sunny1703
12. Dezember 2013 um 0:13  |  217397

Turm warf eine nette Runde,….wie immer. mit@püppi,Freddie,alorenza,Dan,Seuchenvojel,BB,HerthaBarca,Herthabscberlin,apollinaris und sunny.

Die Themenvielfalt ging von Hertha bis zur Politik, nein, nicht so sehr von mir :-).

Später haben wir Fußball geschaut und uns mit dem BVB und S 04 gefreut.

Eine Rundumfrage ,die wir morgen sicher noch einige Male stellen werden. Wir haben für den
21.12. eine Weihnachtsfeier mit gemeinsamen Gucken von BVB gegen Hertha geplant. Sie soll zwischen 13 Uhr 30 und 14 Uhr starten, doch wir wissen noch nicht wo , weil wir eben auch nicht wissen wer alles Interesse hat.

Es wäre lieb,wenn die Interessenten auch natürlich unsere Blogchefs und andere Journalisten schreiben, ob sie Zeit und Lust haben.

Wir, in dem Fall herthabscberlin und ich geben dann in den nächsten Tagen Bescheid,wo das ganze stattfindet.

Mitlesende Jutta, wenn Du mitmachen möchtest, gebe irgendwem ein laut! 🙂

Wer Fragen hat, bitte, wir beantworten sie gerne.
@hurdie,ich hoffe,Du bist an den we mal in Berlin!?

lg und eine gute Nacht sunny


Schnuppi
12. Dezember 2013 um 6:09  |  217398

Berliner Luft als Tormusike ?

Man das wär geil, aber sowat von.

Gänsepickel pur.

Herr Bohmbach bitte weitersagen.

HA HO HE


Etebaer
12. Dezember 2013 um 6:50  |  217399

Hatte ich schon erwähnt, das Boss-Jos ein Guter ist? 😉

Es ist einfach eine Freude, diesen Mann und sein Team bei Hertha zu haben, eine Freude zu sehn, wie gut die Spieler sich schlagen und wie gut Hertha bei der Musik dabei ist – eine Freude!

Danke – weiter so!

#

Jetzt kommt Bremen, die Wundertüte der Liga, Die fundamental ins untere Tabellenviertel gehört!

Anfang der Saison hatte ich gesagt:
„Der Robin Dutt hat seinen Kardinalfehler schon gemacht – er ist zu Bremen gegangen!“
Ich glaube, das ihm das inzwischen klar geworden ist…auch erste Fans rumoren in den Foren.

Aber Bremen hat einem typischen Absteiger eines vorraus – sie hatten bisher riesiges Glück!
Langsam nur rutscht Bremen in die Tabellenregion, welche die grundlegend mangelhafte sportliche Potenz widerspiegelt.

Und das ist die Aufgabe der Hertha:
Die Bremer vollends in die Krise führen, der Wundertüte Bremen ihren Platz in der Liga zuweisen!

Das wird eine gute, fokussierte Mannschaftsleistung erfordern, Konzentration, Organisation, Leidenschaft, Laufbereitschaft, Inspiration und Kühnheit, denn Hertha ist der Gegner, an dem Bremen die letzten Spiele vergessen machen wollen wird!

Die Bremer Torhüter standen zuletzt im Fokus der Kritik – ihr Keeper darf keine haltbaren Bälle bekommen, um Sicherheit zu gewinnen.

Motto:
1. Herrtha im Haus kantet Werder raus!
2. Werder Weidwund!


Etebaer
12. Dezember 2013 um 6:57  |  217400

Ich meine ich hätte vor Jahren die „Berliner Luft“ schon mal bei Hertha gehört – ist für Heimspiele eine tolle Idee!


Etebaer
12. Dezember 2013 um 6:58  |  217401

Leider 2 stunden zu spät aber ich vermisse diesen Dayopener so much:
http://www.youtube.com/watch?v=L-WjkTjaIR4


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 7:56  |  217402

Das finde ich super, wieviele Vorschläge mit tollen Berlin-Liedern seit dem gestrigen Tage hier eingegangen sind – unsere schöne Stadt hält halt ein großes Repertoire bereit.

Bei jedem Heismspiel könnte man dieses oder jenes Lied in lockerer Reihenfolge spielen (die Rechteinhaber wird es auch freuen).

Und da „Ich habe so Heimweh nach dem Kurfürstendamm“ bereits aus dem Jahre 1948 (also vor dem Mauerbau) datiert, kommt man bezüglich des Textes auch nicht in Bredouille wegen der Wiedervereinigung.


playberlin
12. Dezember 2013 um 7:59  |  217403

Bin auch für „Berliner Luft“ als Tormusik. Wurde vor vielen Jahren vom Musikkorps der Bundeswehr bei meinem Gelöbnis zum Besten gegeben. Echt toll!

Vielleicht sollten wir eine kleine bloginterne Petition in Richtung @PBohmbach und Hertha starten.


rasiberlin
12. Dezember 2013 um 8:00  |  217404

…torhymne berliner luft??? sehr dafür!!!


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 8:05  |  217405

Und auf der Videowand in der Pause (auch wenn nicht mehr ganz zeitgemäß und starker Tobak – aber immer noch und immer wieder schön 😉 :

http://www.youtube.com/watch?v=A9LtwITXOCc


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 8:11  |  217406

Wie, @rasiberlin heute nur 137.?!

Text: Paul Linke

Berlin! Hör‘ ich den Namen bloß,
da muss vergnügt ich lachen!
Wie kann man da für wenig Moos
den dicken Wilhelm machen!
Warum läßt man auf märk’schem Sand
gern alle Puppen tanzen?
Warum ist dort das Heimatland
der echte Berliner Pflanzen?

Das ist die Berliner Luft Luft Luft,
so mit ihrem holden Duft Duft Duft,
wo nur selten was verpufft pufft pufft,
in dem Duft Duft Duft
dieser Luft Luft Luft. Ja ja ja:
Das ist die Berliner Luft Luft Luft,
so mit ihrem holden Duft Duft Duft,
wo nur selten was verpufft pufft pufft,
in dem Duft Duft Duft
dieser Luft Luft Luft Luft.

Ich frug ein Kind mit jelbe Schuh:
Wie alt bist du denn, Kleene?
Da sagt sie schnippisch: „Du? Nanu,
ick werd‘ schon nächstens zehne?“
Doch fährt nach Britz sie mit Mama’n
da sagt die kleine Hexe
zum Schaffner von der Straßenbahn:
Ick werd‘ erscht nächstens sechse!
Ja ja! Ja ja! Ja ja ja ja!
Das ist die Berliner Luft Luft Luft…

Der richtige Berliner gibt sich
gastfrei und bescheiden.
Drum ist er überall beliebt
und jeder mag ihn leiden.
Wenn sonst man „Mir kann keener“sagt
so sagt in jedem Falle
wenn’s dem Berliner nicht behagt
er sanft: „Mir könn’se alle.“
Ja ja! Ja ja! Ja ja ja ja!
Das ist die Berliner Luft Luft Luft…


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 8:17  |  217407

Es muß Paul Lincke heißen, der Text stammt laut Wikipedia von Heinrich Bolten-Baeckers. Ich bitte um Nachsicht.


Freddie1
12. Dezember 2013 um 8:29  |  217408

Schöner Artikel von Uwe heute in der MoPo über unseren Trainer.
Auch schön die alte Geschichte um die Motorisierung der Autos von Röber/van Burik


Orgelpfiff
12. Dezember 2013 um 8:38  |  217409

Bei Rudelbildung könnte man auch schnell die „Berliner Pflanze“ einspielen: „…denkste denn ick liebe dir, nur weil ick mir dir tanze…“


Derby
12. Dezember 2013 um 8:46  |  217410

So noch einen Tag und dann schlagen wir hoffentlich die Grünen aus Bremen.

Meines Wissens haben wir noch keine zwei Spiele am Stück gewonnen. Warum also nicht die Serie brechen.

Bremen hat diese Saison Glück, dass es Braunschweig gibt und strauchelnde Freiburger. Mal sehen wie es in der Rückrunde aussieht. Ansonsten ist die Mannschaft schon nicht mehr Mittelmaß. Bis auf Hunt sehe ich da keine guten Spieler – nur überschätze (Elia..).

Hoffe Ronny wieder zu sehen in der Anfangself und hoffe auf vdB auf links.

Tipp:
3:0
Ramos, Wagner! und Ronny

zu gestern.
Dortmunds erste HZ war grottenschlecht gestern.
Die zweite nur besser weil Großkreuz getroffen hat. So viele Chancen diletantisch vergeben, die jungs brauchen dringend einen Pause. Sie können schon damit nächste Woche vor unserem Spiel anfangen. In der Form von gestern und mit 11 Herthaner, haben wir sogar Chancen auf einen Punkt in der gelben Hölle.

So – allen einen schönen Tag – und nicht so lange in der Sonne bleiben heute 😉


Joey Berlin
12. Dezember 2013 um 8:50  |  217411

@wilson // 11. Dez 2013 um 18:22, und auch @fg, @PSI, @Schnuppi, @herthabscberlin1892 und…

„Ich werde nicht müde zu wiederholen, dass die “Berliner Luft“ als Tormusik ein Kracher wäre.“
________

Stimmt, und hat den Gesamtberlin übergreifenden Lokalkolorit Faktor, immer noch wichtisch! 🙂
http://www.youtube.com/watch?v=qrMe31ZhfQs


Tsubasa
12. Dezember 2013 um 9:09  |  217412

@Kamikater: Das war Spaß. Ich bin doch der erste der für Neuerungen ist und denkt, dass es eben nicht dazugehört.

@Opa: Dickes B kam sehrwohl bei Hertha. Früher jede Halbzeit. Vielleicht war es aber auch nur das Instrumental, da bin ich mir durchaus unsicher.

Ansonsten: Ein paar Berliner Klassiker ab und an und Berliner Luft gerne immer, aber wir sollten nicht vergessen wir haben 2013/14 und die meisten von uns sind nur noch die erweiterte Zielgruppe.

Allerdings muss ich konstantieren, dass überhaupt mehr Musik vor dem Spiel gespielt werden sollten und dafür vielleicht der Fanartikel des Monats oder der ewig zu leise oder zu laute RBB Beitrag flach fällt.

Ich wünsche mir übrigens auch noch unsere Version von Marmor, Stein und Eisen bricht.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 9:16  |  217413

@Freddie1 // 12. Dez 2013 um 08:29:

Danke für den Lesetipp, wirklich eine sehr schöne Morgenlektüre!

Und morgen im Stadion rollen wir (wenn auch nur im Geiste) das Banner

„Tausend Dank für 50 x Jos knows“

aus.


playberlin
12. Dezember 2013 um 9:19  |  217414

@ Tsubasa

Muss nicht zwingend an der Generation liegen. Ich bin 30 und würde mir die „Berliner Luft“ trotzdem wünschen.

Dieses „Hertha, Hertha ei ei ei ei“ nach unseren Toren kann ich nicht mehr hören 😉


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 9:31  |  217415

Ganz im Gegenteil finde ich es sehr gut und wünschenswert, wenn gerade sehr alte Dinge in unserer heutigen Zeit ihren Platz behalten und auch deren Fortbestand auch gepflegt wird.

Man muss nicht immer alles auf die jüngere Generation anpassen, denn gerade die jüngere Generation sehnt sich nach den schönen Dingen, die ihre Mütter/Väter bzw. Großmütter und Großväter schon schön fanden.

Es gibt genug andere Dinge, zu denen sich Hertha BSC aus meiner Sicht zeitgemäß bzw. jugendlich präsentiert (was aber auch andere ältere Generationen anspricht).

Und das gilt dann auch im umgekehrten Fall – meine ich.


12. Dezember 2013 um 9:37  |  217416

@Tsubasa

Ein paar Berliner Klassiker ab und an und Berliner Luft gerne immer, aber wir sollten nicht vergessen wir haben 2013/14 und die meisten von uns sind nur noch die erweiterte Zielgruppe.

Stimmt.
Ich gebe gerne zu, dass Juhnke, Knef und Hahnemann nicht nur altersbedingt nichts jedermanns Ding sind.
Lieder mit Berlin-Bezug sollte sich ein Berliner Verein nicht nehmen lassen zu spielen. Wenn Du Dich erinnerst, war „Schwarz zu blau“ (Peter Fox) in der Saison 2008/09 häufig vor den Heimspielen zu hören und ich behaupte: die Leute (8 bis 80) fanden´s toll. Mir jedenfalls läuft ein Schauer über den Rücken, wenn ich sehe, was Künstler mit Musik selbst vor einem Fußballspiel für eine Wirkung erzielen können.
Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass es „die Leute“ über das Fansein hinaus einschwört – auf die Stadt, auf den Verein. Selbst „Schwarz zu blau“, in dem eine eher dunkle Seite (Luke, ich bin Dein . . . ) Berlins portraitiert wird, schafft (Achtung: Pathos) Stolz.

Die „Berliner Luft“ ist über Moden und Trends erhaben. Es ist die Berlin-Hymne schlechthin. Es ist Tradition, es hat dieses „Na und“, was Berliner und Herthaner lieben. Es ist das Lied zwischen Größenwahn und Selbstironie. Kein anderes Lied weltweit wird mehr mit Berlin verbunden als dieses.


12. Dezember 2013 um 9:44  |  217417

„Berliner Luft“ gerne. Aber bitte nicht viel mehr „Berlin-Klassiker“. Wir sind nicht mehr in den 1920er Jahren… 😉


12. Dezember 2013 um 9:45  |  217418

Wenn schon Kerzen angezündet werden, komme ich zu MEINER größten Sorge. Wir müssen doch jeden Tag beten, dass unserem Adrian nichts geschieht: Er darf nicht krank werden, nicht umknicken, nichts auf die Socken bekommen.


Tsubasa
12. Dezember 2013 um 9:47  |  217419

Ich wollte lediglich sagen, dass Klassiker nicht das gesamte Musikprogramm einnehmen können, sondern stets ein Gegengewicht brauchen.

Gegen Berliner Luft hab ich natürlich rein gar nichts. Damit bin ich auch aufgewachsen.


Schnuppi
12. Dezember 2013 um 9:48  |  217420

hahaha hab mich erst heute Morgen von dem Thema „Berliner Luft„ anstecken lassen.

Hab´s mir gerade auf you tube reingezogen.

Man hab ick juute Laune bekommen.

Nochmal, Herr Bohmbach bitte übernehmen sie.

HA HO HE


Tsubasa
12. Dezember 2013 um 9:50  |  217421

Ich wiederhole meinen Tipp: Sido feat. Mario Barth. Man probiere sich nicht von den Namen blenden zu lassen. Der Song kann was. Ich such mal den Text raus…


Tsubasa
12. Dezember 2013 um 9:55  |  217422

SIDO:

Ich bin ein Berliner aus dem schönsten Fleck der Erde,
weil du 3 Jahre hier wohnst bist du kener,
hätse gerne aber ist nicht
du musst hier geboren sein
ich kenn jede Ecke jeden Winkel
vom Bordstein zum Schornstein
und wir Berliner sind ganz anders druf
wenn einer Faxen machen will und stänkert kommt
erstmal ein kranker Spruch
Hier ist normal wenn sich die Taxifahrer anschreien
und wenn der Kellner heute mal nicht frech ist muss er krank sein
Ja gut und manche Ecken sind nicht ganz so sauber
aber da wo sauber ist sind die Leute dreckig glaub mal
Hier haste alles, sag was das gibt’s hier
doch was du dir auch kaufen willst nimm es bitte mit mir
dann gehen wir feiern in Berlin kanns gerne mehr sein
Darum um 5 Uhr morgens dann vom Puckys ab ins Bergheim
manche tanzen Tagelang
manche noch mit 80
tja entweder die Stadt schafft sich oder sie macht dich.

Hook:

Ick bin nur ein Star wegen dem ganzem ?
dafur haste heute mal ein Danke verdient
Ick bin wie ick bin durch den Berliner in mir
Du hast mich gemacht und dafur liebe ick dir

Mario Barth:

Ick liebe mein Berlin
wer will schon in New York sein
Hier schlafen sie auch ab und zu mal auf dem Bordstein
In Paris reden alle über liebe Sachen
doch bei uns hier in Berlin wollen wir Liebe machen
In LA sind nun 82 Schotten dicht
während der Berliner schon im 2. Club am motten ist.
Weil man in Mailand nur noch Luftsalat zu essen kriegt
kommen die hübschen Models nur noch nach Berlin zur Fashion-Week
Was soll ich denn in China wenn ich die Schrift nicht mal lesen kann
und bestell mir einfach wat bei meinem Chinesen nebenan
Ich bin ein Berliner und ich sag Berlin ich liebe dich
und ich hoffe dass du auch mit mir zufrieden bist.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 10:01  |  217423

@jap_de_mos // 12. Dez 2013 um 09:44:

„Aber bitte nicht viel mehr “Berlin-Klassiker”. Wir sind nicht mehr in den 1920er Jahren…“

Wie waren denn die 1920er-Jahre?

Hertha BSC 1892 bis … 😉


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 10:10  |  217424

Noch ein kleiner Hinweis wegen der Multimedia-Downloads auf der Webseite von Hertha BSC.

Die müßten auch einmal überarbeitet bzw. zeitlich angepasst werden, da etwas veraltet (z.B. Kraft mit Nr. 35, Aufstiegshelden 2010/2011).


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 10:22  |  217425

@jap_de_mos // 12. Dez 2013 um 09:44:

Hier ein interessanter Link zu Berlin im Jahre 1920 (weil Du es angesprochen hast):

http://www.preussenchronik.de/episode_jsp/key=chronologie_010120.html

Daraus vernehme ich einen „Drive“ (jugendliches Wort 😉 ), den ich mir manchmal heutzutage wünschen würde.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 10:25  |  217426

Laut

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2013-14/16/1895017/spielvorschau_hertha-bsc-29_werder-bremen-4.html

bleibt Ronny in der Startelf.

Ich hoffe, dass sie das Jos Luhukay auch schon mitgeteilt haben.


NRWler
12. Dezember 2013 um 10:27  |  217427

Falls sich jemand nochmal die Highlights ausm Braunschweig Spiel anschauen möchte…

Hier: http://www.bild.de/bundesliga/1-liga/saison-2013-2014/spielbericht-eintr-braunschweig-gegen-hertha-bsc-am-15-Spieltag-31096484.bild.html

Quasi als Vorgeschmack auf morgen ;-)!


Dan
12. Dezember 2013 um 10:31  |  217429

#Stadionmusik

In der heutigen Zeit der „Whistler“ fände ich als Tormusik einen „pfiffigen“ Ausschnitt aus unserem Sportpalast-Walzer angepracht.

Aber „Berliner Luft“ ist ooch nen El Clásico.
——
Info zum gestriges Kurzthema. Bommel ist tatsächlich der erste ausländische Capitano der Bayern gewesen. Pfaff und Lerby wohl dann ggf. nur Vize.
——


Kamikater
12. Dezember 2013 um 10:36  |  217430

@Hertha-Musik
Ich war mir anfangs nicht klar, was ihr genau meintet oder ob ihr alle von dem Gleichen sprecht.

Ich gehe also mal davon aus, dass es Euch um den Titel geht, der nach einem (gefällten….nee gefallenen…nee ooch nich’…ja wie auch immer!) Tor gespielt werden sollte, als regelmäßiges Wiedererkennungsmerkmal und nicht um die Hymne beim Einlauf…ähh…einlaufen… also, ich äääh… meine, wenn die Mannschaft ins Stadion kommt.

Denn dort läuft ja „nur nach Hause“ weiterhin oder meint ihr, dass „Berliner Luft“ dort laufen sollte?

Wie dem auch sei, ich würde diesen Titel auch nach dem Tor spielen, da er mit viel „Buffdadadaaaah“ dem Tor eine typisch Berlin’sche Konotation gibt.

Den Text, dankenswerterweise von @HBSC1892 gepostet, kannte ich so noch gar nicht, weil man ja meist die „Intsrumental Version“, statt der „Acapella version“ hört.

Dennoch finde ich die Einwände berechtigt, die lauten, dass Berlin ja eine Stadt ist, die sich immer wieder selbst erfunden hat und daher auch den Jüngeren als Plattform der Identifikation dient. Das also sollte irgendwie auch musikalisch zum Tragen kommen.

Mit anderen Worten, mir ist auch noch nicht ganz klar, wie ein Spieltag musikalisch ideal aussehen könnte oder müsste, damit zwar einerseits allen gedient ist, andererseits aber ein markantes durchgängiges akustisches Bild vom Verein auch im Auftritt nach Außen entsstehen kann.


playberlin
12. Dezember 2013 um 10:40  |  217431

Mal nebenbei zum Thema Tormusik.

Grundsätzlich sollte diese auch unmittelbar erklingen, nachdem der Ball im Netz ist.

Zuletzt hatte ich oft den Eindruck, dass derjenige, der die Musik einspielt, erstmal wachgerüttelt werden musste. Teilweise erklang die Musik erst, als alle Herthaner schon wieder auf dem Weg in die eigene Hälfte waren.

Bisschen schwach.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 10:48  |  217432

@Kamikater // 12. Dez 2013 um 10:36:

Ich würde sagen: Die Mischung macht es.

Man kann die Musiktitel doch von Spiel zu Spiel variieren (wegen des des umfangreichen Repertoires) – das passt und trifft doch dann jeden Geschmack und jedes Zeitgefühl.

„Sportpalast-Walzer“ (vielleicht nach Toren mit dem Fuß) und „Berliner Luft“ (vielleicht nach Toren mit dem Kopf) als Standard bei Hertha-Toren wären doch super.


sunny1703
12. Dezember 2013 um 10:48  |  217433

Ich finde die Idee mit „Berliner Luft“ auch gut, vielleicht sollte Hertha einen Wettbewerb ausschreiben, eine Abstimmung meinetwegen unter den Zuschauern des Spiels gegen die Bayern. Oder eine Abstimmung auf der Homepage.

Mir selbst gefällt Klassik gut, irgendwann hatten sie ja auch mal den „gefangenenchor aus nabucco“ gespielt, das war für mich Gänsehaut pur,@Dan verbesser mich,wenn ich mich bei dem Stück irre. Aber das ist dann doch zu speziell, wie schon @Kami und andere erwähnten.

lg sunny


Dan
12. Dezember 2013 um 10:49  |  217434

@Tsubasa // 12. Dez 2013 um 09:09

Dickes B wurde einmal „Live“ im Stadion gesungen und ansonsten eine zeitlang ganz normal mit Text abgespielt sowie „Schwarz zu blau“.

Deine Erinnerung trügt Dich nicht. Soweit ich gehört habe wollte Hertha BSC auch was mit Peter Fox machen, aber Zeit und anscheidend das zurückhaltende Wesen (charakterlich, nicht Hertha gegenüber) von Peter Fox haben das bisher verhindert.

Ansonsten gibt es auch hier eine größere Auswahl um noch paar Jahrzente das Oly mit „Berlin-Musik“ zufüllen

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Liedern_%C3%BCber_Berlin


apollinaris
12. Dezember 2013 um 10:52  |  217435

boah. brutal. Jetzt werde ich auch noch mit dem Flachdenker und Mega-Arsch Sido vollgetextet..Reichen nicht Verweise ? Sonst fange ich auch noch an, hier den Disc- Jockey zu geben..und oder Texte meiner Helden zu rezitieren… 😯
Sido, boah, mein Kaffee, mein Kaffee drückt. Und dann auch noch Barth. Irgendwie bisschen viel BILD grade..
Tormusik “ Berliner Luft“ oder “ Sportpalstwalzer“ Mehr brauche ich nicht. Alles andere würde mich zu Union spülen 😉


playberlin
12. Dezember 2013 um 10:53  |  217436

… oder alternativ Roger Cicero mit „So geil Berlin“… auch gut!


Dan
12. Dezember 2013 um 10:54  |  217437

@sunny

Ja da outen wir uns Beide, dass das uns gefallen hat. @Wilson hat dazu meines Wissens eine ganz andere Meinung.

Aber als die das das erste mal im Stadion gespielt haben und dazu das gut abgestimmte Video zeigten, hatte icke Entenpelle.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 10:55  |  217438

Übrigens scheinen bei Verein („Nur nach Hause…“ von Frank Zander, „Blau-weiße Hertha“ von The Travellers) und bei Fans „Alte Dame..“ = „Mendocino“ von Michael Holm) die „guten alten“ Hits bevorzugt zu sein.


Dan
12. Dezember 2013 um 10:58  |  217439

@apollinaris // 12. Dez 2013 um 10:52

Du bist aber och „alt“ wie icke. 😉 Und wir laufen langsam aus der Werbe-Zielgruppe aus.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:00  |  217440

@sunny1703 // 12. Dez 2013 um 10:48:

Bei „Nabucco“ aus unserer bis zum 32. Spieltag Erfolgssaison fand ich sehr gut, ich hatte immer Tränen in den Augen – hat sich aber leider nicht auf Dauer durchgesetzt.

Bei meinen Wunschtiteln fühle ich mich jetzt aber älter als ich tatsächlich bin, ich finde die alten Hertha- und Berlin-Lieder trotzdem besser als die Neuversuche.


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:03  |  217441

Nochmal zu dem was ich gestern abend schon erwähnte.

Vor einigen Wochen hatte @HerthaBarca die wie ich finde tolle Idee, dass wir doch am letzten Spieltag der Hinrunde ein blogtreffen mit gemeinsamen Schauen von BVB gegen Hertha und den Ausklang der Hinrunde feiern, ausrichten könnten. Sozusagen als Weihnachtsfeier des blogs für eine gelungene Hinrunde des teams, aber natürlich auch zum Quatschen derer die sich schon kennen und sehr gerne welcher, die noch nicht da waren.

Nur dazu müssten wir eben wissen,wer Interesse daran hätte, damit wir auch wissen an welchem Ort wir das stattfinden lassen, zwecks Größe der Lokalität.

Also jeder ist herzlich eingeladen, doch gibt bitte hier im blog Bescheid, wer daran interessiert ist.

Habe ich was vergessen,@dan,apollinaris,Herthabarca…….? Ja feststehend ist also Sonnabend, der 21.12. ab 13 Uhr 30.

lg sunny


catro69
12. Dezember 2013 um 11:08  |  217442

Tormusik?
Ein theoretisches Thema, oder?
Abstraktes Denken wird verlangt, „wenn Hertha ein Tor schießt, dann erklingt…“
Seit dreieinhalb Spielen torlos, aber die Partymucke durcheinanderwirbeln.
„Blau Weiße Hertha“ und „Hertha, Hertha, ei,ei,ei“ sind zu angestaubt, aber die Berliner Luft rockt, oder wat?


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:10  |  217443

@sunny1703 // 12. Dez 2013 um 11:03:

Ich frage im Tresen-Treff mit Großleinwand (nähe U-Bhf. Bayerischer Platz) gegen 18:00 Uhr für circa 15-20 Personen an und melde mich dann.


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:11  |  217444

@Catro

Ist die Luft in Detroit besser? 🙂

Kommst du zur Weihnachtsfeier nebst @S. ??

lg sunny


12. Dezember 2013 um 11:14  |  217445

Stimm @Dan,
dieses „Blau und weiß sind unsere Fa-har-har-bennn“ mochte ich nicht. Es ist aber auch nahezu unmöglich, bei zigtausend Zuschauern auf einen Nenner zu kommen.
Aus meiner Meinung zu „Nur nach Hause“ habe ich auch nie ein Hehl gemacht. Ist heute Tradition – ich mag´s trotzdem nicht.
Was mir fehlt ist „Bau-Weiße Hertha“. Wurde zuletzt vor der 2. Halbzeit gespielt: ist leider in der Versenkung verschwunden.

Die „Berliner Luft“ – und damit lasse ich es jetzt auch endgültig gut sein – ist vergleichbar dem „Narhalla-Marsch“ (ich hoffe, der heißt auch so), der beim FSV Mainz 05 gespielt wird.

Letztendlich ist die Behauptung, es sei wurscht, welche Musik nach einem Hertha-Tor gespielt wird, weil da eh alle froh gestimmt sind, auch nicht von der Hand zu weisen.
Die letzte Behauptung gilt nicht für Lieder von Celine Dion!


Freddie1
12. Dezember 2013 um 11:17  |  217446

@Gefangenenchor
Da ich Klassikfreund bin, fand ich das ganz fürchterlich.
Und teilweise unfreiwillig komisch.
Bei „die ganze Welt will (wird?) uns siegen sehen“ fand ich mich sehr einsam im Stadion mit nicht mal 10.000 anderen in der EL.


Piethlc
12. Dezember 2013 um 11:19  |  217447

Mal eine Anfrage völlig off topic:
Gibt es hier geocacher mit Verbindungen nach Karlsruhe? Habe einen GC mit diesem Ziel im Bestand!
Falls ja: Kontakt am Freitag im Oly


Dan
12. Dezember 2013 um 11:19  |  217448

@catro69 // 12. Dez 2013 um 11:08

Quatschkopp. 😉 Hertha BSC auf CL Kurs, selbst das Wetter spielt mit (Barca-CL-Wetter), und Dir machen drei lächerliche torlose Spiele Sorgen. Gegen Frankfurt hätte der Musicman blutige Finger oder gegen Mainz hätten sich die Titel selbst überholt.
—-
@sunny
Nüscht vergessen. Soweit ich aus der gestrigen Runde weiß, kannste B.B., alorenza und seuchenvogel streichen. Ansonsten hat @HerthaBarca sich vielleicht gemerkt wer beim vorletzten Mal zugesagt ( abgesagt hatte.


catro69
12. Dezember 2013 um 11:22  |  217449

@Sunny
Weihnachtsfeier oder Dortmundspiel werde ich wegen Rückflug verpassen.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:24  |  217450

@Freddie1 // 12. Dez 2013 um 11:17:

Aber die Musik war ergreifend (der Text vielleicht nicht so ganz) . Ich lege mich jetzt auf die Berliner Luft fest, das wird auch nicht langweilig, weil Hertha (zuhause) ja nun (noch) nicht so viele Tore erzielt.


apollinaris
12. Dezember 2013 um 11:26  |  217451

@dan: den Geschmack der mir bekannten “ Jungen Leute“ trifft man mit Sido oder Barth aber ooch nicht..ganz im Gegenteil. Das ist irgendwie ein Fass ohne Boden für einen blog..


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:26  |  217452

@catro69 // 12. Dez 2013 um 11:22:

Da fällt mir „Über den Wolken…“ als passender Song ein.

Viele Grüße in die Vereinigten Staaten und Dir/Euch dann schon ein Frohes Weihnachtsfest!


catro69
12. Dezember 2013 um 11:28  |  217453

@Dan
Nebelspiel in Aussicht? Na denn, wenn man das Tor schon nicht sieht, sollte man es wenigstens hören…


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:28  |  217454

O.K., jetzt wieder Fussball:

Ich tippe auf einen 3:1-Sieg.

Tore: Ronny, Ramos und Ramos


Kamikater
12. Dezember 2013 um 11:31  |  217455

@Sunny
Weihnachtsfeier oder Dortmundspiel werde ich wegen Hinflug verpassen.

*Poseidons Sinking:
watch?v=0woAyxJG0ho

Lasst mich zurück… Ihr schafft es nur ohne mich…
🙂


f.a.y.
12. Dezember 2013 um 11:33  |  217456

Ich würde mit dem Junior vorbeikommen, wenn es eine rauchfreie Lokalität ist. Wären aber vermutlich eher gegen 14.30/15.00h da, weil vorher noch ein Weihnachsturnier stattfindet.


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:34  |  217457

@f.a.y. // 12. Dez 2013 um 11:33:

Ich komme auch mit Junior und Gattin, wird rauchfrei werden (wegen Kinder und Nichtraucher).


Bolly
12. Dezember 2013 um 11:35  |  217458

Moin

Pünktlich zu meinem Privaten Familienfussballduell aufgetaucht, den Jetlag durch für mich erstmaligen „durchstarten“ des Airbus auf TXL völlig im Hintergrund gedrängt & damit der „Berliner Luft“ verspätet begegnet. 😎

Ick bleibe dabei, zu dieser Jahreszeit, wenn die Hertha & der Job nicht wäre, würde ich gerne länger „überwintern“

Da meine liebe zweite Hälfte doch getrennt das Spiel am Freitag anschauen wird, hätte ich noch für ein „ganz-schmalen“ Taler eine Karte im Block O.
Also wer spontan sich doch noch „überwinden“ kann, bitte melden.

Übrigens finde ich die Musike im Oly zur Zeit richtig gut. Bei mir steckt aber auch ein wenig Aberglaube dahinter.

Weihnachtsfeier am Samstag finde ich super. Könnten wir mein Burzeltag nachfeiern. Wenn der Apo Kabel-TV hat & er möchte, könnte ich Sky/Beamer & Leinwand mitbringen. Aber ich denke vielleicht auch, das der liebe Apo mal nicht den „Gastrohoschi“ spielen will.

Freue mich auf ein torreiche Part(y)ie am Freitag, Sorry Liebste aller Liebsten, da musst Du durch. 😆


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:38  |  217459

@f.a.y

Super, na dann lernen wir uns auch endlich mal kennen, von Fisch zu Fisch! 🙂

lg sunny


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:39  |  217460

@Bolly // 12. Dez 2013 um 11:35:

Herzlich Willkommen im schönen Berlin!

Ich hatte @apo gestern auch darauf angesprochen, das wäre natürlich die optimale Lösung.

Er war nicht 100 % abgeneigt, würde für ihn aber doch Organisationsprobleme bereiten, ich schreibe ihm gleich an.


elaine
12. Dezember 2013 um 11:43  |  217461

ich würde auch gerne zur Weihnachtsfeier kommen:)


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:43  |  217462

@Bolly
Ich hoffe, Ihr hattet einen erholsamen und schönen Urlaub!?

Hör mir bloß auf mit Werder! Gegen Mainz habe ich meinen Joker bei Werder verschenkt! 🙂

Ich gehe davon aus, dass Du auch mit Begleitung kommst,. Herthabscberlin1892 und ich müssen schauen wie viele kommen, haben zwei Orte im Augenmerk, sollte es der eine werden,landen wir dann nach dem Spiel im Turm.

lg sunny


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:45  |  217463

@elaine Sonnenschein

Super, kannst Du mitlesende Jutta fragen, ob sie auch kommt?!

lg sunny


elaine
12. Dezember 2013 um 11:46  |  217464

@sunny
ja mache ich, aber sie liest das alles schon mit


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:48  |  217465

@sunny1703:

Teilnehmer bis jetzt:

Apo, Bolly, Dan, HerthaBarca, Freddie mit Gattin, Sunny, f.a.y. mit Junior, jutta, meine Wenigkeit mit Gattin und Junior – ich denke, dass jutta auch kommt.

Ich habe apo angeschrieben (selbstverständlich nicht in Erwartung, dass es für ihn verpflichtend ist), ob er vielleicht doch…?

Wir könnten ja alle helfen.


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:49  |  217466

@elaine

Deshalb weiß ich es aber noch nicht, es sei denn sie gibt Rauchzeichen,nur ob ich die im Hochnebel sehe!? 😀


elaine
12. Dezember 2013 um 11:50  |  217467

@sunny

ist mir klar …
Natürlich spreche ich sie gerne nochmals persönlich an 😉


12. Dezember 2013 um 11:51  |  217468

Weihnachtsfeier und Auswärtssieg gucken?
Bin ich (voraussichtlich) dabei.


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:51  |  217469

@herthabscberlin

@Herthabarca und Bolly doch sicher mit Begleitung!?

lg sunny


sunny1703
12. Dezember 2013 um 11:52  |  217470

@wilson

Kuschelst Du mit mir oder bringst Du Begleitung mit? 😀

lg sunny


herthabscberlin1892
12. Dezember 2013 um 11:53  |  217471

@sunny1703 // 12. Dez 2013 um 11:51:

Ich war mir nicht sicher – umso schöner!


apollinaris
12. Dezember 2013 um 11:55  |  217472

jep, @ Bolly hat schon Recht: irgendwie passt das alles nicht bei mir zusammen..Für dieses WE schmücken wir den Turm , machen ihn weihnachtlich , etc. Personell ist es auch schwierig, Ich würde gerne woanders “ auf Party gehen“ , wollte ja auch mitkommen;-)


f.a.y.
12. Dezember 2013 um 11:58  |  217473

@sunny: vielleicht bringe ich Kinderfeuerwerk für den Torjubel mit, dann können wir uns ganz unweihnachtlich fetzen. 😆

Im Ernst: freue mich auf neue Gesichter. Kenne ja nur ein paar wenige aus dem Blog.


Kamikater
12. Dezember 2013 um 11:59  |  217474

@Termine für die Rückrunde
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2013-14/18/0/spieltag.html

Frankfurt – Hertha… Samstag, 25.01. – 18:30
Hertha BSC – 1. FC Nürnberg… Sonntag, 02.02. – 15:30
Hamburger SV – Hertha BSC… Samstag, 08.02. – 18:30
Hertha BSC – VfL Wolfsburg… Sonntag 16.02. – 17:30


12. Dezember 2013 um 12:01  |  217475

Meine 50 Cent zur Musikdiskussion: Über die Art der Lieder wird man sich ab einer bestimmten Zahl an Zuschauern im Stadion immer streiten. Da wird es keinen Konsens geben, wenn er sich nicht schon aus der Vereinskultur speist. So lange es nicht „Die Hände zum Himmel ist“, bin ich da ganz entspannt. Was mich allerdings fürchterlich nervt, ist Musik nach einem Tor. Wozu? Da jubeln doch sowieso alle, klatschen, schreien, singen. Wieso muss man darüber Lärmbrei setzen? Das werde ich tatsächlich nie verstehen. Ist das die Angst, das Stadion würde beim Tor des Heimteams still bleiben?


12. Dezember 2013 um 12:02  |  217477

@sunny
Begleitung?
Ich denke, es ist Weihnachtsfeier?!


apollinaris
12. Dezember 2013 um 12:05  |  217478

@ seb: du hast sowas von Recht…mich nervt das ganze Getue..Eishockey war mal so geil, bis sie das Tschinderassabumm entdeckten..


ubremer
ubremer
12. Dezember 2013 um 12:06  |  217479

@Luhukay,

der PS-strotzende Text zum kleinen Jubiläum des Trainers morgen gegen Bremen – hier

Danke für die Blumen, die da heute morgen bereits verteilt wurden 😉


sunny1703
12. Dezember 2013 um 12:13  |  217482

@ubremer

Muss mich dem Beifall anschließen.

Sorry, dass wir den blog etwas für Feiern „missbrauchen“, aber alles lässt sich nicht mit Telefon und app klären.

Ach übrigens liebe Blogchefs, was macht Ihr denn am 21.12. ab 13 Uhr 30 ????????????

lg sunny


Bolly
12. Dezember 2013 um 12:19  |  217486

Mit rekordverdächtigen 33 TG war der Urlaub @lieber Sunny sehr gelungen. Reisen ist wirklich ein für mich freiheitliches Empfinden. Ob meine Zweite Hälfte mitkommt, hängt von der hoffentlich schonenden Hertha ab.

@apo~verstehe ich völlig. Müssten auch eine Lokalität finden, das Hertha „direkt“ bringt & für ein paar Leutz Platz hat. Wird nicht so einfach mMn. Nun auf geht’s @all, lasst Euer Organisationstalent „freien“ Lauf.


Dogbert
12. Dezember 2013 um 12:54  |  217497

Mein Senf zur Tormusik.

Mir würde eine Fanfare reichen. Brauchen tue ich das alles nicht.


Dan
12. Dezember 2013 um 13:02  |  217498

Der Leuchtturm ist keine Sky-Kneipe oder wolltet ihr den guten alten Volksempfänger bemühen?


Dan
12. Dezember 2013 um 13:07  |  217501

Der Einwand von Sebastian hat zwar seine Berechtigung. Bei mir gestaltet sich aber der Jubel durch aufspringen und die Umgebung abzuklatschen. Was stört mich da ein 10 Sekunden Jingle?


Dan
12. Dezember 2013 um 13:10  |  217502

Als Zeitmaß ist das nur ca. 25% länger als die Blatter-Gedenkminute für Nelson Mandela.


Dogbert
12. Dezember 2013 um 13:10  |  217503

Andere Idee, und durchaus ernstgemeint:

Auf der Anzeigetafel ein kleines Feuerwerk imitieren.


jenseits
12. Dezember 2013 um 13:14  |  217505

Also morgen 50. Ligaspiel unter unserem Trainer. Aus diesem Anlass werd ich mal kitschig.

JLu ist eine Labsal für die (zumindest meine) leidgeplagte Herthaseele. Aber selbst ohne Katastrophen und den ganzen Schlamassel zuvor könnte man mit diesem Trainer sehr zufrieden sein.

Ich empfinde es vor allem als besonderes Geschenk, weil wir es aus damaliger Sicht so unerwartet und auch unverdient erhielten. Dass sich überhaupt ein vernünftiger Trainer bereit erklärte, sich in jener Situation von Hertha verpflichten zu lassen und es dann auch noch wie die Faust aufs Auge passt – bisher sind es für mich einfach schöne anderthalb Jahre.

Erfolgreiche anderthalb Jahre, in welchen der Trainer mich immer wieder positiv überrascht. Gelungene Transfers, aus den Spielern wurde eine Mannschaft mit Teamgeist geformt, die ihm zu folgen scheint und seine Pläne umsetzen zu weiß.

So soll es bitte weiter gehen!

Die nächste Aufgabe, die ins Auge gefasst werden sollte: 2 Siege in Folge in der Buli. Kann gleich morgen in Angriff genommen werden. 😉


Dan
12. Dezember 2013 um 13:15  |  217507

@Dogbert // 12. Dez 2013 um 13:10

Oh Oh Pyro im Oly. Konkurrenzveranstaltung.

Vielleicht kriegt man die Rechte für die Animation „tor des Monats“ der 70er Jahre.

Und warum gibt es eigentlich kein Fußballbalett mehr. All die guten Dinge verschwinden. 🙁


Dan
12. Dezember 2013 um 13:19  |  217509

@jenseits // 12. Dez 2013 um 13:14

Ich hoffe auch, dass J-Lu sowas wie der Schaaf im Hertha-Pelz wird.


jenseits
12. Dezember 2013 um 13:20  |  217510

@Dan

Schön formuliert!


Dogbert
12. Dezember 2013 um 13:29  |  217513

Ideen gäbe es genügend. Von mir aus auch einen Comic-Fußballer, der auf der Anzeigetafel ein Tor schießt. Das Fußballballett einzublenden ist doch auch eine nette Idee. Vielleicht gelingt es ja, das Fernsehballett zu einer kleinen Einlage zu bewegen, die dann auf der Anzeigetafel abgespielt wird.

Ich würde das aber auch den Gegner zubilligen wollen, wenn er ein Tor schießt.


Dan
12. Dezember 2013 um 14:02  |  217522

Das Fussballballett war eher etwas was ich im TV vermisse. Bei den vielen Kameras in den Stadien, gibt es doch genug Material.


todde
12. Dezember 2013 um 16:01  |  217545

@1892 und alle anderen weihnachtsfeierer

Ich komme am 21.12. Auch zur weihnachtsfeier.

Anzeige