Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Die Mannschaft ist auf dem Weg in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Aber für Euch ist das blau-weiße Jahr noch nicht zu Ende. Denn etwas fehlt noch: Die Wahl zum Herthaner des Jahres 2013 durch Euch!

Wer hat Eurer Meinung nach die Mannschaft am meisten geprägt, bei Euch für den besonderen Moment des Jahres gesorgt? Klickt Euch einen Spieler, Trainer oder Manager und schreibt uns, warum Ihr Euch für so entschieden habt. Vielleicht habt ihr auch noch Lust, Euer persönliches Hertha-Erlebnis des Jahres dazuzuschreiben.

Der Moment, der mich am meisten bewegt hat, war übrigens dieser mit Jos Luhukay.

Wer ist Euer Herthaner des Jahres?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

149
Kommentare

coconut
23. Dezember 2013 um 16:22  |  220833

Unser Trainer


23. Dezember 2013 um 16:24  |  220834

🙂


Sir Henry
23. Dezember 2013 um 16:25  |  220835

Der Trainer.


coconut
23. Dezember 2013 um 16:26  |  220836

Uuuppss und Jold gibt es auch noch….

Kein anderer hat diese Mannschaft mehr geprägt als Jos.
Er führte sie geschickt zum Aufstieg und durch die bisherige Saison. „Seine Wunschspieler“ helfen alle samt. So kann es gerne noch lange weiter gehen. Wohl wissend um die „Gesetze des Marktes“, die man gerade wieder in Hannover „bewundern“ kann….


apollinaris
23. Dezember 2013 um 16:32  |  220838

die Wahl wird auf den Trainer gehen. Damit wird man der Sache aber nicht wirklich gerecht, finde ich.
Für mich ist es das Zusammenwirken so vieler Details..Dsa, was mich am meisten faszinierte, war, dass wirklich jeder Transfer sowas von saß! Ich kann mir ne Herthamannschaft ohne Hoso, Schelle, van Bergh &co. überhaupt nicht mehr vorstellen. Diese tollen Charaktere taten ihr Übriges, um der ohnehin guten Mentalität noch einen Tick mehr an Mannschaftsgeist hinzuzufügen: allesamt sind mannschaftsdienlich. Wenn ich sehe, wie ein Allagui sich auf die Bank setzt, ohne jedes Murren, selbst von Kluge und Franz hört man kein einziges krumes Wort, wenn ich den leisen Transfer sehe: da hat sich einiges getan, im Staate Hertha BSC..
Bin rundum zufrieden. Mit allen und allem.
Der beste Moment war für mich die Geersbeck-Parade, die den Dormundern den Glauben nahm und unserer Mannschaft die Zuversicht gab. Als Sahehäubschen das für mich schönste Saisontor durch den so gern geschmähten Allagui.


pax.klm
23. Dezember 2013 um 16:33  |  220839

Unser Katalysator, er ist kaum noch weg zu denken. Möge er Initiator und Bestandteil einer tollen Ära
werden und sein!
Der Mann hat Grö?e!
Danke Herr Luhukay


apollinaris
23. Dezember 2013 um 16:33  |  220840

Tippfehler, wie immer: schenke ich Euch 😳


pax.klm
23. Dezember 2013 um 16:34  |  220841

Ansonsten hier und jetzt bei @apo.


M
23. Dezember 2013 um 16:34  |  220842

HERTHANER DES JAHRES. GANZ KLAR DER TRAINER.

@ alle

Frohe Weinachten!


pax.klm
23. Dezember 2013 um 16:35  |  220843

Und bitte kein Frage- sondern ein Ausrufezeichen ß


23. Dezember 2013 um 16:37  |  220844

Ich wollte mich erst für Luhu, Ramos oder Baumjohann entscheiden, schwenkte aber zu Gersbeck um.
Was der Junge in Dortmund geleistet hat … einfach stark.


boulette in Thüringen
23. Dezember 2013 um 16:39  |  220845

Habe für den Trainer gestimmt, aber genau so gerne hätte ich für die Mannschaft gestimmt, wenn dies möglich gewesen wäre und Michael Preetz hat einen fantastischen Job in 2013 gemacht. Frohe Weihnachten und besinnliche Tage zwischen den Jahren!


M
23. Dezember 2013 um 16:42  |  220846

Tippfehler – ein h vergessen.


Flämingkurier
23. Dezember 2013 um 16:51  |  220849

Es kann nur der derjenige sein der aus Einzelnen Spielern eine Mannschaft geformt hat.
Mein Tipp ganz klar der kleine General


elaine
23. Dezember 2013 um 16:56  |  220850

Ich habe auch für den Trainer gestimmt,
Er hat die Mannschaft geformt und die Spieler so motiviert, dass sie eine Mannschaft geworden sind.
Gerne hätte ich auch M.Preetz gewählt, der dieses glückliche Händchen hatte und diesen Trainer verpflichten konnte.
Das war grandios, wie auch seine Transfers einfach sitzen.

Vielen Dank auch von mir an das Blogteam für diesen super Blog, die Arbeit und Geduld auch in 2013.
Euch und allen Bloggern/Mitlesern wünsche ich schöne Weihnachtsfeiertage.


Tsubasa
23. Dezember 2013 um 17:04  |  220851

@sunny:

Aus dem Vorblog:

Eine sachliche Diskussion scheint mir mit Dir in diesen Punkten nicht möglich. Ich kann Deine Erregung über Gewalt und Gegengewalt verstehen und auch eine Abneigung gegen Pyro kann ich nachvollziehen, ohne, dass das im Umkehrschluss bedeutet, dass ich “Freudenfeuer” befürworte oder mich für diese stark mache.

Aber so haben wir einfach keine Diskussionsgrundlage.

Du möchtest in diesen Dingen nicht differenzieren, sondern pauschal verurteilen und das sei Dir ungenommen, aber meiner Meinung nach, machst Du Dir das zu einfach.


L.Horr
23. Dezember 2013 um 17:23  |  220852

… bei der clickschow stürmten ´ne Menge Namen auf mich ein .

Viele waren richtig geil, aber einzig ursächlich ist für mich das Gespann Gegenbauer/Preetz.

Unprätentiös , boulevarduntauglich stehen beide stellvertretend für die aktuelle Hertha .

Hinzu kommt der Dritte , der Meister Luhukay !

Und weil die Spitze stimmt und nicht nur die Summe an begnadeten Spielern , wird Hertha auf Jahre Freude bereiten !!!!!!!!!

LG


Alexander
23. Dezember 2013 um 17:32  |  220853

Unser Trainer – der beste seit Lulu – und wohl gar darüber hinaus!


herthabscberlin1892
23. Dezember 2013 um 17:34  |  220854

Jos Luhukay hat bei Dietmar Teige zu dessen Frage geantwortet:

DIE MANNSCHAFT

Und deshalb fällt meine Wahl auf:

JOS LUHUKAY


kczyk
23. Dezember 2013 um 17:36  |  220855

*denkt*
ich nehme keine tippfehler als geschenk entgegen. dann doch lieber socken. die haben wenigstens noch stil.

http://www.youtube.com/watch?v=VJv6FyG5WrU


23. Dezember 2013 um 17:36  |  220856

Ramos! Ohne ihn wären wir nicht aufgestiegen. Ohne ihn würden wir mitten im Abstiegskampf stecken, Systemfußball hin, Lukuhay her.


herthabscberlin1892
23. Dezember 2013 um 17:37  |  220857

…und auf die Spieler HOSOGAI, LUSTENBERGER, RAMOS in alphabetischer Reihenfolge.


Papa Zephyr
23. Dezember 2013 um 17:48  |  220859

Herthaner des Jahres?
Klar – Luhukay.
Gewählt habe ich aber trotzdem einen Spieler: Alle Mannschaften hinter Hertha haben mehr Tore kassiert (und die die vorne sind weniger). Z.B. HSV und Hoffenheim haben deutlich mehr Tore geschossen als Hertha – aber fast doppelt soviel Tore kassiert – und stehen damit deutlich hinter Hertha. Daher denke ich dass die stabile Defensive der Schlüssel zum Erfolg ist – und stellvertretend hierfür wähle ich daher auf Platz 1 Lustenberger – als Kapitän und Dirigent in der Abwehr hat er wohl seine Bestimmung gefunden.
Platz 2: Ramos – weil er viele & wichtige Tore schießt.
Platz 3: Einer der nicht oben auf der Liste steht – Gegenbauer. Er hat im finsteren Abstiegsjahr nicht hingeworfen, sondern sein Schicksal mit Preetz verknüpft und mit ihm zusammen Luhukay engagiert – den welchen (fast) alle jetzt lieben…
Viele Grüße, Papa Zephyr


PSI
23. Dezember 2013 um 17:58  |  220860

Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich habe mich auch für J.Luhukay entschieden.
Allerdings bin ich auch von A.Ramos und F.Lustenberger begeistert, die beiden bringen konstant gute Leistungen.


catro69
23. Dezember 2013 um 17:58  |  220861

Ohne wenn und aber – J-Lu!


23. Dezember 2013 um 17:59  |  220862

ich finde so eine Wahl IMMER ungerecht. ich mag das bei Olympia auch nicht, wenn der ganze Ruhm wegen. einer 1000stel Sekunde letztlich nur dem Winner gehört..Und da ich Trainerkult eh‘ nicht mag..
oder einem Ramos, der sein Konto jetzt ausgeglichen hat, einem anderen Spieler nicht vorziehen kann; wie soll ich zwischen Lusti und Hosogai oder Ben Hatira entscheiden? Das Jahr war geprägt von flachen Hierachien und Teamspirit. Da möchte ICH(!) niemanden hervorheben.
Dass Luhukay und Preetz plus Gegenbauer die Architekten sind ist klar..aber was ist ein Entwurf ohne Maurer und Zimmermann wert??
bin heute Kommununist und begehe Gleichmacherei: alles sind bei mir Nummer 1 , auch Kraft und Brooks, Kluge und Sahar. Dass auch ich Treppchen habe, ist klar, behalte ich aber für mich 🙂


herthabscberlin1892
23. Dezember 2013 um 17:59  |  220863

meine herthaner des jahres 2013 sind thomas kraft und adrian ramos

lg junior julius 🙂


elaine
23. Dezember 2013 um 18:02  |  220864

herthabscberlin1892 // 23. Dez 2013 um 17:59

ja, das kann ich verstehen 🙂


L.Horr
23. Dezember 2013 um 18:09  |  220866

@apollinaris ,
kann man so uneingeschränkt einmeisseln in´s Geschichtsbuch !


23. Dezember 2013 um 18:17  |  220867

auch cool: Bundesligadebuts von
– Brooks ( 20)
– Schulz ( 20)
– Mukhtar (18)
– Gersbeck (18)
!!


BanditBs
23. Dezember 2013 um 18:20  |  220868

Wollte zu erst für Jo-Lu stimmen.
Hab mich letzten Endes für Lustenberger entschieden, der meiner Meinung nach in der IV inzwischen wirklich aufgeht und einen Bärenstarken Job abliefert.
Zwar hat sich das ganze Team unter Jo-Lu gesteigert, doch ich persönlich sehe Lusti als die zentrale Figur unseres Spiels.

Lg BanditBs – allen ein frohes Fest!


backstreets29
23. Dezember 2013 um 18:23  |  220869

Für mich ist und bleibt Olaf (Datcheffe) der Herthaner des Jahrhunderts.

Mehr Willen und Kampf geht nicht


hurdiegerdie
23. Dezember 2013 um 18:24  |  220870

Da JLU sowieso zu recht gewinnt, habe ich mich für einen langjährigen Herthaner entschieden, einen, der schon immer vom Kopf her das Kapital hatte, dessen Knochen aber lange nicht mitgemacht haben, so dass man zweifeln musste, ob er überhaupt jemals ein BL-Profi werden könnte.

Jetzt spielt er auch in der Bundesliga auf einer Position hervorragend, die eigentlich gar nicht seine ist.

Mein Herthaner: Fabian Lustenberger.


Colossus
23. Dezember 2013 um 18:24  |  220871

23. Dezember 2013 um 18:34  |  220872

Es ist bereits alles gesagt.Habe mich auch für den Trainer entschieden. Tor der Hinrunde(Ben Hatira gegen Mainz wie Jos) an2ter Stelle für mich Ramos,das 1:o gegen Braunschweig.


Scott
23. Dezember 2013 um 18:34  |  220873

@Backs:

kannst du mir kurz schrreiben wer Olaf ist?


jenseits
23. Dezember 2013 um 18:35  |  220874

Ich finde es sehr schwer, einen Herthaner auszuwählen. Ich schwanke zwischen JLu, Lusti und Ramos.

Vielleicht unser Fels in der Brandung: Lustenberger.

Aber auch ganz viele andere trugen dazu bei, dass sich mein Herthaherz wieder erwärmen und versöhnen konnte:

Allagui, Kluge, Niemeyer, Kobi, Ben-Hatira, Schulz, Brooks, Mukhtar, Gersbeck, Cigerci, Skjelbred, Hosogai.

Dass sie alle alles geben und über sich hinauswachsen: dafür bin ich dankbar. Zu verantworten und möglich gemacht hat das JLu. Was für ein Glücksgriff! Schnief.


23. Dezember 2013 um 18:50  |  220876

Tja auch bei den Toren ist es igendwie nie ganz gerecht,aber die Nr.3für mich am Samstag gegen Dortmund:Allagui! Mann hat er die verladen.


catro69
23. Dezember 2013 um 18:52  |  220877

Hier noch ne kleine Zahlenspielerei, passt nicht ganz zum Thema, aber steckt ein bißchen Zeit und Mühe drin.
In letzter Zeit kommt ja häufiger die gute, alte These vom „schweren zweiten Jahr“ zum Vorschein.
Klar, wir werden nicht absteigen, wie geht es weiter?
Weil in der These ja auch immer ein bißchen Angst vor dem Kommenden steckt, hab ich mir die Schicksale der 36 Aufsteiger von 00/01 bis 12/13 angeschaut.
Sieben spielen aktuell immer noch in der Bundesliga, 14 haben den direkten Abstieg gewählt. Die restlichen 15 Aufsteiger verteilten sich so:
5 x Abstieg nach 2 Saisons, 4 x nach 3, 3 x nach 4, 1 x nach 5 und zwei Aufsteiger stiegen nach 6 Spielzeiten wieder ab.
Da in dieser Saison lediglich Frankfurt die These „Schweres zweites Jahr“ untermauern könnte, stehen die Chancen bei dann 40 oder 41 (Hertha, Braunschweig und die Aufsteiger in dieser Saison kommen dazu) Aufsteigern gar nicht mal so schlecht, dass es uns nicht im Anschluß an eine tolle Saison in der darauffolgenden Spielzeit erwischt. Die Quote steht dann bei groben 1 : 7,5 (40,5 Aufsteiger : 5,5 „Zweijährigen“).


ubremer
ubremer
23. Dezember 2013 um 19:07  |  220878

@Herthaner des Jahres

meine Wahl geht an Präsident Werner Gegenbauer.
Weil der Präsident im Mai 2012, ungeachtet starker Widerstände, an Manager Michael Preetz festgehalten hat. Der dann Jos Luhukay verpflichtet hat. Dieses Trio hat die positive Entwicklung 2013 ermöglicht 😉


elaine
23. Dezember 2013 um 19:08  |  220879

catro69 // 23. Dez 2013 um 18:52

danke 🙂

Wir halten uns an die 7 Gewinner und etablieren uns dauerhaft in der 1.Liga 😉


elaine
23. Dezember 2013 um 19:09  |  220880

ubremer // 23. Dez 2013 um 19:07

Thumbs up 🙂 !


fechibaby
23. Dezember 2013 um 19:09  |  220881

Der Herthaner des Jahres ist die komplette Mannschaft!!
Der Super-Herthaner des Jahres ist unser Trainer Jos Luhukay!!
Er überrascht immer wieder mit seinen Aufstellungen und hat ein goldenes Händchen bei den Mannschaftsaufstellungen und den Ein- und Auswechselungen.!
Das war eine perfekte Hinrunde mit traumhaften 28 erzielten Punkten!
Fast zu schön um wahr zu sein!


23. Dezember 2013 um 19:09  |  220882

Sorry,Hätte natürlich ein Thema für die Winterpause sein können ,sollen. Einfach Wiederholen.


Traumtänzer
23. Dezember 2013 um 19:18  |  220883

Unsere Fahne,
unsere Fahne…

…ist für mich Herthanerin des Jahres! 🙂

Ja, schwierig, aber @ubremer trifft den Nagel schon irgendwie auf den Kopf. Indirekt wähle ich diese Option auch, indem ich für “Jos knows“ stimme!

Allen schöne Festtage.


catro69
23. Dezember 2013 um 19:23  |  220884

@ub
Wenn es danach geht, kann nur Fritz Lindner Herthaner des Jahres werden – ohne ihn keine Hertha, also auch keine Herthaner. 😉


herthabscberlin1892
23. Dezember 2013 um 19:23  |  220885

@catro69 // 23. Dez 2013 um 18:52:

OT:

Schön, dass Du wieder wohlbehalten in der Heimat gelandet bist.

Ein Frohes Fest für Dich/Euch!


23. Dezember 2013 um 19:23  |  220886

In meiner Endauswahl sind Tr. Lukukay, Kraft, Lustenberger, Ronny und Ramos.

Und die Platzierungen sind …
5. Kraft
4. Ronny
3. Lustenberger
2. Ramos,
der beste Ramos, den wir je hatten 😉

und mein Herthaner des Jahres 2013
ist
Trainer Jos Luhukay,
der beste …. .

#freundentränenwegdrück 😉

Bleib‘ wie du bist Jos.
Bleib gesund und mach das Beste aus dem Jahr 2014.
Besser als 2013 geht ja kaum noch.

It’s allrigt Now ❗
http://www.youtube.com/watch?v=HfFPMlvLSHU


23. Dezember 2013 um 19:39  |  220888

Oder, wir brauchen keinen anderen Helden Tina Turner @bm.?


ft
23. Dezember 2013 um 19:42  |  220889

Ich tat zwar Luhu klicken;
doch ist er nur die Spitze des Eisberges
der sich da in die Fahrrinne der ersten Bundesliga begeben hat
und so manchen Möchtegern CL Teilnehmer den Weg nach vorne versperrt.

Team Hertha – sind die Sieger des Jahres.

( auch die die zwar fleißig im Training arbeiten aber keine bis wenige Einsätze bekommen )


catro69
23. Dezember 2013 um 19:45  |  220890

@hertha1892
Na, ich weiß noch nicht. Meine „Auswärtsfahrt“ brachte stolze 9 Punkte, bin am Überlegen, ob ich zum Wohle Herthas Auswandern soll…


playberlin
23. Dezember 2013 um 19:46  |  220891

Mein Herthaner des Jahres ist eindeutig Fabian Lustenberger.

Er hat beide Abstiege mitgeacht, war in der vergangenen Zweitligasaison wesentlicher Stabilisator der Defensive, trotz der für ihn ungewohnten Position und nicht allerbester körperlicher Voraussetzungen als Innenverteidiger.

Dennoch hat er stets überzeugt durch tolles Stellungsspiel, abgeklärter Defensivarbeit und vor allem durch eine überaus faire Spielweise. Er hatte häufig wechselnde Nebenleute (Brooks, Franz, Janker, Langkamp, Hosogai, Kobi) und dennoch jederzeit Souveränität ausgestrahlt.

Hinzu kommt das längst überfällige Debüt in der schweizer Nationalmannschaft und die große Chance der WM-Teilnahme im kommenden Jahr.


herthabscberlin1892
23. Dezember 2013 um 19:52  |  220892

Es werden hier so viele verschiedene Namen bzw. Personen genannt – und was ich so richtig schön finde:

ALLE HABEN RECHT!


fechibaby
23. Dezember 2013 um 20:07  |  220893

@Weihnachtssingen in der Alten Försterei

Kling Glöckchen klingelingeling, kling Glöckchen kling.
FC Köln wird Meister,
KSC wird Zweiter,
die Förster werden NICHT dritter,
oh wie ist das bitter!!
Kling Glöckchen klingelingeling, kling Glöckchen kling!!!


23. Dezember 2013 um 20:17  |  220894

Du singst aber nicht etwa mit oder @fechi?


sunny1703
23. Dezember 2013 um 20:20  |  220895

27 000 beim Weihnachtssingen, toll! 🙂


elaine
23. Dezember 2013 um 20:22  |  220896

ist ja schön, dann haben sie auch mal ein ausverkauftes Stadion 🙂


herthabscberlin1892
23. Dezember 2013 um 20:25  |  220897

@elaine // 23. Dez 2013 um 20:22:

🙂 🙂 🙂 🙂 🙂


23. Dezember 2013 um 20:26  |  220898

Na ja,meine Enkelin hat letztes Jahr auch mitgsungen,und ist seitdem Eisern Fan.Obwohl der Vater Hertha Fan ist. Grausame (Berliner) Fußballwelt.


23. Dezember 2013 um 20:27  |  220899

e, Sorry


fechibaby
23. Dezember 2013 um 20:27  |  220900

@U.Kliemann // 23. Dez 2013 um 20:17

„Du singst aber nicht etwa mit oder @fechi?“

Das o.a. Kling… schon!!
Ansonsten: Und niemals vergessen Sch… Union!

In diesem Sinne. Frohe Weihnachten!


sunny1703
23. Dezember 2013 um 20:29  |  220901

Ich freue mich vor allem für die vielen kleinen und auch größeren Kinder und die vielen Familien,für die das mit Sicherheit etwas unvergessliches bleiben wird. 🙂

lg sunny


Inari
23. Dezember 2013 um 20:29  |  220902

Luhukay ganz klar


monitor
23. Dezember 2013 um 20:29  |  220903

#Weihnachtssingen der Förster

Schöne Idee und Werbung für Berlin! Wenn sie aufsteigen werde ich gratulieren. Kein Grund für Häme.

#Herthaner des Jahres
Ich habe JLu gewählt, weil er dieses Orchester von guten Spielern zu einem hervorragenden Klangkörper geformt hat und scheinbar schlimme Ausfälle keine Katastrophen wurden, sondern wirklich Chancen für die Nächsten.

So eine Souveränität habe ich selten erlebt.

Aber alle die einen anderen Favoriten haben liegen auch nicht falsch.
Was wir seit 1 1/2 Jahren in Berlin mit Hertha erleben ist fantastisch. Daran haben auch Gegenbauer und Michael Preetz ihren Anteil.

Bin gespannt auf die Personalwechsel im Winter.

Schöne Feiertage allerseits!


Rüdelbüdel
23. Dezember 2013 um 20:30  |  220904

Für mich ist das unser Trainer. Jos Luhukay hat es geschafft unserer Hertha wieder ein Gesicht zu geben. Er verfolgt eine klare Linie und weicht nicht davon ab- das finde ich unheimlich wichtig.
Michael Preetz möchte ich aber auch nicht unerwähnt lassen, denn ein guter Trainer allein ist nicht genug. Preetz hatte dieses Jahr meiner Meinung nach endlich die nötige Ruhe, um erfolgreich Arbeiten zu können. Das freut mich sehr, hat er doch in den letzten Jahren immer wieder auf den Deckel bekommen.
Dieses Duo würde ich heraus heben und danach halte ich es wie J-Lu: ich spreche nicht gerne über einzelne Spieler- die gesamte Mannschaft hat ein Lob verdient 😉


fechibaby
23. Dezember 2013 um 20:43  |  220905

@elaine // 23. Dez 2013 um 20:22

„ist ja schön, dann haben sie auch mal ein ausverkauftes Stadion “

Zu dieser Stehplatzarena „Stadion“ zu sagen, ist in meinen Augen eine Frechheit für jedes ECHTE Stadion!!

Es gibt in dem FUßBALLPLATZ AN DER FÖRSTEREI 17.910 Steh- und 3.807 Sitzplätze.

Die Besucher auf der so tollen neuen Haupttribüne werden jetzt schon von den Besuchern auf den Stehplätzen mit den Gesängen: “ Wir sind Unioner und ihr nicht“ beleidigt und vergrault.
Das wird dort nicht gut ausgehen.
In einigen Jahren werden die Förster in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sein wie TeBe und Blau Weiss 90!!


elaine
23. Dezember 2013 um 20:46  |  220906

@fechi

Zu dieser Stehplatzarena “Stadion” zu sagen, ist in meinen Augen eine Frechheit für jedes ECHTE Stadion!!

sorry, ich wollte Deine Gefühle nicht verletzen oder Deinen Blutdruck in die Höhe treiben. 😉


Bolle75
23. Dezember 2013 um 20:59  |  220907

Was habe ich mich an Brooks und Schulz erfreut.
Wie habe ich Ronnys Pässe und Freistöße geliebt, Ramos Abschlüsse und Ndjengs Vorlagen.
Lustis Polyvalenz und Ben Hatiras Spielfreude.
Wie haben mich alle Spieler dieser Mannschaft immer wieder aufs neue begeistern können.

Das alles fällt zusammen mit diesem unscheinbaren Trainer, der so viele Spieler bei uns wirklich besser gemacht.

Es kann nur einer sein Jos Luhukay


23. Dezember 2013 um 21:03  |  220908

In diesem Jahr ist es echt schwer, einen Herthaner des Jahres zu benennen.

Für mich ist hierbei das entscheidende Kriterium, dass diese Person sowohl in der 2. Liga 2013 als auch in der 1. Liga 2013 viele positive Eindrücke hinterlassen hat. Natürlich kann man hierbei ohne Frage den Trainer nennen aber ich möchte mich lieber im Kader umschauen und sehe da für mich nur einen Spieler, der das GANZE Jahr heraus stach und das ist unser Kapitän Fabian Lustenberger. Er hat es nach einer starken Zweitligarückrunde geschafft, sich auf der IV mit seinen <1,80m gegen einige Unkenrufe auch in der 1. Liga durchzusetzen. Dazu bedürfte es nicht eines einzigen Fouls, das den Schiedsrichtern eine gelbe Karte wert gewesen wäre. Zudem ist er als Kapitän und Dauerbrenner (17 Spiele) ein in der Team-Hierarchie sicherlich recht angesehener Spieler.

Moment des Jahres war für mich ein ganzes Spiel: Es war soooooo toll, wie wir uns gegen Eintracht Frankfurt im Oberhaus zurückgemeldet haben. Unvergessen!


flötentoni
23. Dezember 2013 um 21:10  |  220909

Eigentlich find ichs ja ne gute Idee (100k im Oly singen JLu fröhliche oder so), aber ist das nicht Kommerz:
20 000 Fans der „Eisernen“ waren im vorigen Jahr dabei, noch mehr werden es diesmal sein, denn bei diesem 11. Weihnachtssingen spielt zum ersten Mal die neue Haupttribüne mit. Hier kann man auch „weihnachtliche Naschereien, festlich geschmücktes Ambiente, Gebäck und Getränke samt Sitzplatz für 39 Euro“ erwerben.


pathe
23. Dezember 2013 um 21:21  |  220910

JLu, ganz klar! Motive wurden weiter oben schon zuhauf genannt. Sucht euch eins aus ;).

Von den Spieler muss man klar Ramos und Lusti hervorheben. Was die für konstant gute Leistungen bringen, ist schon beeindruckend.


Silvia Sahneschnitte
23. Dezember 2013 um 21:22  |  220911

Liebe immerherthaner,
mein Herthaner des Jahres ist Jos Luhukay. Eine bessere Imagepflege ist kaum möglich. Er hat einiges dazu beigetragen, dass wieder positiv über Hertha gesprochen wird. Dazu kommt seine fussballerische Handschrift, seine charakterliche Stärke (was frau von aussen so mitbekommt), und das er viele Spieler besser macht.
Den Machern des Blogs ein herzliches Dankeschön, den mitlesenden und den schreibenden immerherthanern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Saneschnitte


pathe
23. Dezember 2013 um 21:32  |  220912

@fechibaby // 23. Dez 2013 um 09:40

„2. Ein kurzer Satz zum Satz von @Trikottauscher

“…und jetzt: kein Wort (der Entschuldigung o.ä.). Schwaches Bild, @fechi, gaaaaaanz schwach!!!””

Ich wüsste nicht, wozu ich mich entschuldigen sollte.
@pathe wird alles so verstanden haben, wie ich es schrieb. Auch wenn ich keine Smileys benutze.
Oder etwa nicht, @pathe?
Wir verstehen uns doch.“

Es kam schon ziemlich überheblich rüber. Vor weil du sowas in einem Hertha-Blog los lässt. Aber mittlerweile weiß ich solche Äußerungen von dir einzuschätzen und lächle nur noch drüber :). Zudem hast du dir ja am ehesten selber geschadet.

Ich hoffe du bist am 8.1. im Turm zugegen, damit wir ein Bierchen auf diesen tollen Sieg in Dortmund heben können.


fechibaby
23. Dezember 2013 um 21:41  |  220913

@flötentoni // 23. Dez 2013 um 21:10

„…die neue Haupttribüne… festlich geschmücktes Ambiente, Gebäck und Getränke samt Sitzplatz für 39 Euro erwerben.“

Die Förster sind doch eigentlich gegen jeden Kommerz!
Was ist das bloß für ein verlogener Verein!!

Ich kann zu BAK, Viktoria 89, Germania 88, Eintracht Südring, FC Schöneberg, Concordia Wittenau usw. gehen.
Ich würde aber NIE zu den Förstern und zum FC Bayern gehen!!

Übrigens: Lautern führt 2:1 in Ingolstadt und ist jetzt Tabellendritter!
Die Förster nur noch fünfter.
Das passt ja gut zu meinem Weihnachtslied:
…. die Förster werden NICHT dritter,
oh wie ist das bitter!!

Gute Nacht und frohe Weihnachten!!


Tunnfish
23. Dezember 2013 um 21:47  |  220914

Ich wünsche allen hier ein schönes, besinnliches und gemütliches Fest. Geschenk für die Immerherthaner gab’s ja schon – jetzt ist also feiern angesagt.


fechibaby
23. Dezember 2013 um 21:51  |  220915

@pathe // 23. Dez 2013 um 21:32

„Zudem hast du dir ja am ehesten selber geschadet.“

Ich soll mich selber geschadet haben?
Was ist denn das für ein Quatsch!?
Ich war mir sicher, dass Hertha dieses Spiel verliert.
So sahen das auch viele andere ImmerHerthaner!
Dazu muss ich mir nur die Tipps im Tippspiel ansehen!
Ich bin aber ehrlich und schreibe meinen Tipp hier vorher öffentlich.
Die vielen anderen Tipper tippen auf einen BVB-Sieg gegen Hertha und erwähnen es hier nicht.
Das ist der feine Unterschied!

Ich werde versuchen, am 08.01. beim Talk im Turm teilzunehmen.
Wegen meiner Schichtarbeit gibt es aber noch ein ?


Freddie1
23. Dezember 2013 um 21:55  |  220916

Den Moment des Jahres zu benennen, fällt mir leichter als den Herthaner des Jahres.
Das war das Auftaktspiel gegen Frankfurt.
Endlich wieder Bundesliga, vorher Juhnke und Knef und dann 15:30. „Berliner, Brandenburger, macht euch bereit…“
Ich hatte Pipi in den Augen. Und dann hauen wir die so weg mit einer Leistung, die ich so noch nie oder sehr lange nicht gesehen habe.

Als Herthaner des Jahres sehe ich die Vereinsführung inclusive Jos.


Opa
23. Dezember 2013 um 21:58  |  220917

@Herthaner des Jahres Frage:
Na klar, unser Trainer, auch wenn natürlich alle ihren Teil dazu beigetragen haben, aber erst durch ihn ist das alles zu einem so verschworenem Haufen geworden, dass man den Kapitän vom Vorjahr auf die Bank setzen kann und der sich trotzdem den Allerwertesten aufreißt. Ich habe Luhus Gespräche mit Spielern im Wintertrainingslager mitbekommen, dieser Mann weiß, wie man mit Spielern umgeht. Konsequent, seriös, menschlich.

@Weihnachtssingen:
Das ist eine schöne Veranstaltung, die aber mittlerweile aus allen Nähten platzt, so dass gestandene Köpenicker draußen bleiben müssen und was das Vortragen weltlicher Weisheiten mit Weihnachten zu tun haben soll, weiß man wohl auch nur in der Hornbach-Arena. Jahresendzeit-Singen fände ich da passender als Veranstaltungtitel. Aber chapeau für die PR Abteilung der Waldmenschen, verkaufen können sie sich verdammt gut.

@Feuerzeugwerfer:
Bevor mir hier wieder Relativierungen unterstellt werden: Wurfgeschosse sind doof!

@Stadionneubau:
Die Platte wird immer wieder aufgelegt und kriegt von mal zu mal einen größeren Sprung. Die Machbarkeitsstudie hätte wohl nur die zu beauftragenden Unternehmensberater alimentiert und wär allein schon so teuer wie ein guter Neuzugang. Wir haben eines der schönsten Stadien Deutschlands mit zugegebenermaßem etwas weitläufigem Blick und zugigem Charakter, aber das macht den Charme von Altbauten im Gegensatz zu modernen Zweckbauten aus, die lediglich mit unverkleidetem Beton, nackten Stahlträgern und reinem Funktionalcharme „glänzen“. Statt immer wieder übers Oly zu schimpfen, sollten einige sich mal andere Stadien ansehen. Je mehr Stadien ich gesehen hab, umso mehr liebe ich unser Oly.

@Szene des Tages:
Bin heute mit Hertha Weihnachtsmütze im P´berg unterwegs gewesen. Statt angepöbelt zu werden, hat man mir eher auf die Schulter geklopft und zum Sieg in Doofmund gratuliert. Wir sind wieder da! Auch wenn das bald auch Schatten werfen wird (Ticketpreise, weite (!) Auswärtsfahrten, Eventpublikum), lasst uns das nach den letzten Jahren einfach genießen.

Opa wünscht allen frohe Weihnachten!


pathe
23. Dezember 2013 um 22:04  |  220918

@fechi

Ich schrieb ja „AM EHESTEN selber geschadet“. Ob du es nun getan hast oder nicht, musst du selbst beurteilen.

Ich habe übrigens vorsichtig optimistisch auf ein 1:1 getippt.


fechibaby
23. Dezember 2013 um 22:05  |  220919

@pathe

Kleiner Nachtrag zu BVB-Hertha

Im Tippspiel hatten 49 % auf einen BVB Sieg getippt!
Einer von denen war ich.
Du hattest 1:1 getippt.
Das finde ich optimistisch.
Nun hat Hertha 2:1 gewonnen und das war super!
Ohne wenn und aber.

Würde mich freuen, wenn wir uns am 08.01. sehen. Dann stoßen wir auf die tolle Hinrunde von Hertha BSC an!!


fechibaby
23. Dezember 2013 um 22:09  |  220920

@pathe // 23. Dez 2013 um 22:04

„Ich habe übrigens vorsichtig optimistisch auf ein 1:1 getippt.“

@fechibaby // 23. Dez 2013 um 22:05

„Du hattest 1:1 getippt.
Das finde ich optimistisch.“

Da sind wir ja einer Meinung.
Ich hatte Deinen Beitrag aber noch nicht gelesen, als ich meinen schrieb.
Tschüsss bis hoffentlich am 08.01.2014!!


rasiberlin
23. Dezember 2013 um 22:21  |  220921

elaine // 23. Dez 2013 um 20:22

😆 😆 😆


fechibaby
23. Dezember 2013 um 22:33  |  220922

Kaiserslautern gewann übrigens 2:1 in Ingolstadt und ist dritter der 2. Liga.
Die Förster überwintern auf Platz 5.

Ich gehe jetzt in die Weihnachtspause.
Wünsche allen hier frohe und besinnliche Weihnachtstage.

Vielleicht dauert meine Auszeit auch einige Tage länger.
Deshalb wünsche ich jetzt schon allen einen guten Rutsch und alles Gute für 2014!!
Euer @fechi!
Gute Nacht.


Lichtenberger
23. Dezember 2013 um 22:40  |  220923

Nur 8 Stimmen für Ronny??? Hallo? Das Thema heisst Herthaner des Jahres 2013! Nicht der halbserie „2013/14! WER hat uns den die meisten Tore beschert in Liga 2???
Das der Trainer gewinnt , ist für mich super-i.O. , aber nur 8 Stimmen für Ronny? Sorry Leuts…


Lichtenberger
23. Dezember 2013 um 22:47  |  220924

Ach, und zum Thema Union-Gottesdienst…Da sag ick lieber nüscht…


Trikottauscher
23. Dezember 2013 um 22:47  |  220925

ach @fechi. bin nicht nachtragend. aber wer austeilt,muss auch… gilt natürlich auf gleiche weise für mich ;-). die beste antwort auf deine provokativen bemerkungen vor ein paar tagen haben ja die blau-weißen auf dem platz gegeben 😉 und ich stehe zu dem von mir gesagten. alles ’ne geschmacksfrage…
so auch bei der wahl des herthaners des jahres. und der ist auch für mich ganz klar der trainer! obwohl ich @apos aversion, im moment überhaupt jemanden hervorzuheben, nachvollziehen kann.


Lichtenberger
23. Dezember 2013 um 22:47  |  220926

SCHÖNE WEIHNACHTEN @ALL!


Lichtenberger
23. Dezember 2013 um 22:52  |  220927

Wie jetze @Opa, Die Unioner verkaufen sich…???


Lichtenberger
23. Dezember 2013 um 22:54  |  220928

uups, nu doch…


23. Dezember 2013 um 22:57  |  220929

@ Lichtenberger: Sorry, Lichtenberger …


Tunnfish
23. Dezember 2013 um 23:03  |  220930

@lichtenberger
Naja bester Herthaner im ersten Halbjahr und irgendwas zwischen 12 und 18 in der zweiten Hälfte macht ihn nicht zum Titelanwärter wie ich finde, wenn man sich der Konkurrenz von Luhukay, Lusti und Ramos stellen muss. Und da es hier um den besten und nicht die 3 besten geht……ist es klar dass nicht mehr stimmen dabei heraus kommen.


Lichtenberger
23. Dezember 2013 um 23:20  |  220931

Jut @tunn, dem kann ich folgen, Dann isses LUHU!!!


Knüppel
23. Dezember 2013 um 23:26  |  220932

Hallo zusammen,

So, der Baum ist geschmückt.

Nach einigem hin und her habe ich mich für den Trainer entschieden als Architekt und Mentor dieser schönen Herthazeit.
Viele hätten es verdient, auch Adrian Ramos, weil er ein Wahnsinnsfußballer jenseits früherer Ego- und Kumpeltrips geworden ist, dass es eine Freude ist. Lusti. Ronny für den Aufstieg und Irrsinnstaten. Aber ich habe mich entschieden.


Knüppel
23. Dezember 2013 um 23:30  |  220933

Lieber Uwe Bremer, liebes Blogteam und liebe Bloggemeinde, Euch gilt mein Dank für einen Superservice und viele erhellende Gedanken rund um unsere Hertha.

Frohe Weihnacht Euch allen und ein herzliches HaHoHe!


23. Dezember 2013 um 23:34  |  220934

Hat jemand die Spieltagsanalyse in sport1 gesehen? Neben dem erwartbaren Lob..gab es ja echt ein Skandalspiel in Braunschweig..Sorry, was den Hoffenheimern da zum wiederholten Male passierte, grenzt wirklich an..Wahnsinn, drei (4) spielentscheidende Fehler gegen sich zu bekommen und das jetzt schon mehrfach, das ist schon irre. Wenn es nicht so extrem auffällig gewesen wäre, würde ich von glasklarer Bestechung reden 🙂
Da kann ich den Gisdol total verstehen, egal, wie man den finden mag. Schaut man auf die “ wahre Tabelle“ , geschieht das den Hoffenheimern schon ziemlich lange..die führen die letzten drei Jahre mit enormemVorsprung an , was Fehlentscheidungen gegen sich anbelangt .


24. Dezember 2013 um 0:00  |  220935

#Weihnachtssingen: verstehe nicht, wie man solch eine schöne Idee und Veranstaltung kritisieren kann..#fremdschämenalarm


kczyk
24. Dezember 2013 um 0:18  |  220936

*denkt*
mir scheint, @apollinaris // 24. Dez 2013 um 00:00 wird mir doch noch sympathisch


Herthas Seuchenvojel
24. Dezember 2013 um 0:18  |  220937

@ub: meine Güte, mit welchen
Prophezeihungen du dich heute hier auseinandersetzen musstes am Vorweihnachtstag und dabei ruhig bleiben, da schüttelst mich, alle Achtung

ja, wir haben Platz 6 Ende der Hinrunde,
aber bis jetze brachte uns das nicht einen einzigen Cent zusätzlich, schließlich haben wir gerade mal Halbzeit der Saison
wenn wir am Ende auf Platz 12-14 landen, wird garantiert wieder gemeckert vom Feinsten hier, man hätte…, man war so nah dran… etc.

Meisterschaft: nicht drin, auch wenn wir 10 Punkte vor Bayern aktuell ständen
CL: nicht drin, da sind etliche immernoch stärker als wir
EL: lieber nicht, nichtmal wegen der sehr geizig bemessenen Knete, sondern weil gleich wieder hier und in der Presse eine Erwartungshaltung und Druck aufgebaut wird, den ich der jetzigen Mannschaft positiv zu bestehen nicht zutraue
Klassenerhalt: diese und nächste Saison, langt völlig

mein Herthaner:
nicht Gegenbauer (was macht der eigentlich, außer den Titel zu führen?)
nicht Preetz, von einem Manager in der höchsten Spielklasse erwarte ich einfach annähernd Perfektion +/- 5%
sondern JOLU !
der Trainer ist der, der tagesaktuell taktisch reagieren., justieren und präzisieren muss
er mag 11 Lewandowskis haben, wenn die nicht miteinander wollen und können, gehts trotzdem schief
umso lobenswerter, was er aus unserem Kader rausgeholt hat

@HerthaBarca: erinnerst du dich an meine Fragen, die du freundlicherweise an meiner Stelle zur Mitgliederversammlung stellen solltest?
„…sieht man einige Positionen, auf denen zur Winterpause nachgerüstet werden müsste?…“
Antwort:NEIN
ist nun Makulatur nach der Torwartverpflichtung, so deutlich sind halt Manageraussagen
ich gehe nicht von aus, daß in 18 Monaten sowohl Buchert, als auch Sprint bei uns sind

Thema Ausverkauf Ramos oder Lasso:
geht mir langsam auf den Sender
halb Europa ist ständig auf der Jagd nach halbwegs effizienten Stürmern
und wir haben gleich 2 davon
deswegen: halten, egal wie, bevor nächste Saison Lusti als Notstürmer ran muss
Familiensilber verschenkt man auch nicht bei der kleinsten Krise
die TV-Ausschüttung diese Saison sollte neuerliche Schulden halbwegs in Grenzen halten

Thema Stadion: man, wat sind das für Träume hier
wir haben eins der wohl 10 bekanntestesten Stadien der Welt, sei es Spiele 36, ISTAF, 2006 oder Pokalfinale
irgendwo muss doch mal Stolz aufkommen
sicherlich im Konstruktionsbestand von 36, mehr werden wir zurzeit auch nicht stemmen können
jedenfals solange Wowi Ländergelder in dem Ausmaß im BER verbrennt
kleinere Erneurungen sollten trotzdem angedacht werden, geschlossenes Dach, Verkleidung der offenen Stellen sinnvoll mit Glasfassaden ohne die Architektur groß zu verändern
Heizpilze und beheizte Sitzschalen sind nur ein persönlicher Wunsch, den Scheich dazu such ick noch^^
dürfte aber angesichts der EU-Energie-&CO2 Richtlinie auch mit Strafe geahndet werden

die einzigen Synergien hätte man vor Jahren schon eingehen müssen mit den Füchsen, Alba & Eisbären zwecks einer gemeinsamen multifunktionalen Arena
nun ist es zu spät, nun steht die O2

ansonsten allen hier ein schönes besinnliches Weihnachtsfest, vor allem den Blogpappies und der Taktiktafelcrew
sowie @alorenza, der gerne jederzeit und regelmäßig hochinteressantes herthainterne außerhalb der Öffentlichkeit wie letztens im Turm verbreiten möge

PS: sorry, ist lang geworden, ick halte bis Freitag erstmal die Gusche 😉


Trikottauscher
24. Dezember 2013 um 0:20  |  220938

@blogdaddys
auch von mir an dieser stelle herzlichen dank (!) für eure mühe, geduld und adäquate art der moderation.
verbunden mit den besten wünsche an alle @immerherthaner für die feiertage und der bitte um nachsicht, wenn ich in letzter zeit manchmal etwas provokativer aufgetreten bin. ich mag/mochte es zunehmend, auch mal eine diskussion anzustossen. ich möchte/wollte jedoch nie jemandem zu nahe treten und bin kein freund von rechthaberei. soll heissen: lasse mich jeweils gern eines besseren belehren. halte es da mit rosa luxemburg: „freiheit ist immer die freiheit der andersdenkenden…“
in diesem sinne,
friedvolle und sonnige grüsse,
tt
(derzeit noch in california 🙂


kczyk
24. Dezember 2013 um 0:22  |  220939

Herthas Seuchenvojel // 24. Dez 2013 um 00:18

ich stimme dir fast vollinhaltlich zu.

statt augenmerkt auf die EL zu treiben und dort durchzustarten, sollte hertha einfach mal nur den pokalfluch ablegen und es über die 2. runde schaffen.


24. Dezember 2013 um 0:34  |  220940

@ kczyk: ich bin extrem sympathisch.


Trikottauscher
24. Dezember 2013 um 1:01  |  220942

@apo, 00:34 uhr:
„ich bin extrem sympathisch“.
sozusagen: super sympathisch?! oder doch einfach nur super? oder einfach super extrem? oder einfach nur extrem super sympathisch? 🙂


Faase
24. Dezember 2013 um 1:07  |  220943

Dieser Text von @seb ist so kalt und emotionslos geschrieben – man könnte meinen, ihm liegt gar nix an unserer geliebten alten Dame. Den Text könnte glatt ein Unioner geschrieben haben…

Herthaner des Jahres ist natürlich Jos. Der unglaubliche Jos, der mir den Glauben an Hertha zurück geschenkt hat!


24. Dezember 2013 um 1:09  |  220944

super extrem sympathisch. Das Sympathische an sich.


24. Dezember 2013 um 1:14  |  220946

@ faase: sei mir nicht böse: das ist so dämlich geschrieben, man könnte meinen, das stammt von einem etwas weniger begabten 10 jährigen. Mit Verlaub . Ich bin übrigens extrem sympathisch, heiss und herthanisch.. na ja, es ist Heiligabend…Da spielen bei vielen die Gefühle verrückt. Vielleicht liegt’s ja nur daran.


Trikottauscher
24. Dezember 2013 um 1:23  |  220947

hab’ mich grad auch mal versucht in ‚poesie’ 😀

träume:

endlich spielt die hertha so,
wie ich’s halt für’s a&o:
mit erfolg und schnörkellos,
attraktiv, gar meist famos.

zwangsläufig komm’n die punkte rein,
die es braucht, dabei zu sein.
im geschäft der eitelkeiten.
nicht jedes mal, aber beizeiten.

wünsch diesem klub das allerbeste,
und das nicht nur zum weihnachtsfeste.
bis pfingsten darf es punkte regnen,
um manch ei’m gegner zu begegnen,
auf augenhöh’ und mit vertrauen,
um herthas zukunft neu zu bauen!

yours, trikottauscher (tt)


Bolly
24. Dezember 2013 um 1:24  |  220948

So bevor ich auch verschwinde, zur Schönen Weihnachtszeit ein paar Gedanken von mir.

Für mich ist Herthaner des Jahres natürlich auch der Trainer, wobei ja fast alles dazu geschrieben wurde. Nur eins noch, das für mich erstaunliche ist auch, das er es geschafft hat ua. das „schwierigste“ überhaupt hier in Berlin „alles intern zu belassen“

Kein Aufmucken der Reserve, kein Lasso der aus Hbg stichelt und und Hutzieh…denn da muss unser Trainer in der Kommunikation ganz große Arbeit geleistet haben.

Für mich war der Moment der mich am meisten bewegt hat, als ich Dank@ub die heiligen Räume des Hertha Internat & des Presseraum miterleben durfte. Es war sehr beeindruckend, was für Voraussetzungen geschaffen werden, um dann später „erfolgreich“ zu sein. WoW da bekomme ich jetzt noch Gänsehaut.

Zum Schluss das „übliche“ bla bla…
Ich denke drei Stichwörter hab ich
GESUNDHEIT WOHLERGEHEN & GLÜCK
das wünsche ich „allen“ &
das Neujahr ist das Tor, durch das sich Probleme, aber auch Lösungen von einem Jahr ins andere schmuggeln.

Feiert schön & denkt daran:
„Más vale pájaro en mano que cien volando“


Faase
24. Dezember 2013 um 1:41  |  220949

@apolinaris Na dann: Frohe Weihnachten.


Trikottauscher
24. Dezember 2013 um 1:49  |  220952

@apo, 1:14 uhr
„@ faase: sei mir nicht böse: das ist so dämlich geschrieben, man könnte meinen, das stammt von einem etwas weniger begabten 10 jährigen.“

dazu: eigtl. war ich gerade auf versöhnlichkeit aus. aber wer gibt dir eigtl. das recht, einen subjektiven/’gefühlten‘ kommentar von user @faase, 1:07h, derart unverhohlen und unqualifiziert abzuqualifizieren???

für mich verhälst du dich damit 10-jähriger als jeder 10-jährige. dir geht’s doch nur um’s recht haben und fraktionsbildung… soviel zum thema @extreme sympathie

…komm mal wieder runter (und stelle dich nicht dauernd über andere), du extrem-sympath. naja, egal: lassen wir das…


24. Dezember 2013 um 2:24  |  220954

ach, @ TT…sei mir nicht bös..wo geht es denn um “ Rechthaben und Fraktionsbildung wenn ich einen Beitrag doof finde, der @ seb so einen Blödsinn an den Kopf wirft? Wenn man ein wenig mitliest. weiss man doch auch, was dahinter steckt, oder? wer will denn hier wen dissen ?
Komm mal wieder runter.


Ursula
24. Dezember 2013 um 6:06  |  220955

Ihr habt se doch nicht mehr ALLE…


kczyk
24. Dezember 2013 um 6:59  |  220956

Ursula // 24. Dez 2013 um 06:06

*denkt*
man stelle sich nur vor, ihr vortrag sei inhaltlich falsch.


odi
24. Dezember 2013 um 8:19  |  220962

Allen Bloggern und Mitlesern, allen Hertha-Fans
frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Blau-Weiße Grüße

Odi


uwenrw
24. Dezember 2013 um 8:55  |  220963

Ich bin nur ein stiller und treuer Leser, aber nun möchte ich auch ein paar Worte loswerden. Wir sind hier im Ruhrgebiet vier Herthafans mit Herzblut. Freundin, Schwester, Neffe und meine Wenigkeit. Wir können nur ab und zu ins Oly kommen, deshalb ist dieser Blog für mich der elementare Ersatz für die Heimat.
Erst mal DANKE SCHÖN für diesen wunderbaren Blog, der mich über unsere alte Dame stets bestens informiert. Die Trainingseindrücke, das Fachwissen vieler Blogger, die berechtigte Kritik und alles was dazu gehört , genieße ich wie sonst nur ein Vanilleeis. Es ist ja von euch alles gesagt, die letzten Jahre der Bitterkeit, dieses auf und ab, dieser rekordträchtige Aufstieg und diese nun unbeschreibliche, glanzvolle Hinrunde.
Ich habe nur einen Wunsch, dass unser Jos es schafft, die marktüblichen Automatismen zu überstehen. Unbeschreiblich seine Aufstellungen und die damit verbundenen Leistungen.
Bei der Abstimmung habe ich den Langen ( gedanklich verknüpft mit Hr. Gegenbauer ) gewählt.
Diese Wahl wurde auch schon im Blog begründet, ich freue mich sehr für ihn, er ist für mich mehr als ein Hertha-Manager….
Also ich wünsche euch allen und euren Familien besinnliche und geruhsame Weihnachten.
DANKE, dass es Hertha und euch gibt.


Hahoheforeverandever
24. Dezember 2013 um 9:05  |  220964

Liebe Herthanerinnen und Herthaner!

Herthaner des Jahres kann nur Juhukay sein. Als Spieler haben für mich Lustenberger und Ramos herausgeragt. Lusti hat für mich die Nae vorn, weil er konstant sehr gute Leistungen geboten hat.

Ich wünsche Euch FROHE WEIHNACHTEN:

HAHOHE FOREVER AND EVER


Inari
24. Dezember 2013 um 9:47  |  220965

Frohe Weihnachten. Heute mal keinen Streit bitte.


catro69
24. Dezember 2013 um 9:52  |  220967

Was wäre Weihnachten ohne Streit?


limmetstadt
24. Dezember 2013 um 9:53  |  220968

Ich habe mich für Lustenberger entschieden, wie er seine Rolle in der IV gefunden hat und dort interpretiert ist richtig, richtig stark. Er gleicht seine körperlichen Defizite durch eine hervorragende Antizipation und seinen unbändigen Kampfwillen wieder aus. Auch die Ernennung zum Kapitän und die damit verbundene Verantwortung hat er locker weggesteckt und das mit Bravour gemeistert. Vor allem aber freut es mich immer wieder ihn sprechen zu hören. Er weicht so komplett vom Bild des „typischen“ Fussballers ab, welcher nichts in der Birne hat.

ps. Wieso nicht Jos? Soviel Rummel um seine eigene Person wäre dem bescheidenen Herrn sicherlich unangenehm 🙂


sunny1703
24. Dezember 2013 um 9:59  |  220969

Guten Morgen!

Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest mit schönen besinnlichen Stunden im Kreis Eurer Lieben. 🙂

Dem zweiten Satz von @inari schließe ich mich an.

lg sunny


Stiller
24. Dezember 2013 um 10:05  |  220970

Meine Stimme geht an den Trainer,
weil er der aktiv prägend die Wende bei Hertha BSC eingeleitet hat und seine Prinzipien („wenn ihr glaubt ihr wäret Stras“, „Lolita“ etc.) und Entscheidungen dem Wohle des Ganzen dient. Und zwar mit kaum für möglich gehaltenem Erfolg.

Natürlich wird man, wie @apo schrieb, damit „der Sache nicht wirklich gerecht“. Aber im heutigen Fußball steht kaum ein anderer so im existenziellen Risiko, wie der Trainer. Auch deshalb kann er beim Verteilen des Festtagsbraten ruhig mal eine Kelle mehr bekommen.


Stiller
24. Dezember 2013 um 10:08  |  220971

P.S.: mich ekelt momentan kaum etwas so sehr an, wie der Umgang von Kind und Konsorten mit Mirko Slomka. Hallejulja. Und Frohes Fest!


sunny1703
24. Dezember 2013 um 10:21  |  220973

Zum Herthaner des Jahres wähle ich JLu. ….wenn ich denn nur eine Stimme habe.

Doch ich wähle auch die ganze Mannschaft, weil sie mir ein Herthajahr voller Freude gebracht hat.

Und ich wähle Fabian Lustenberger und Peter Niemeyer, weil sie als Spielführer diese tolle Mannschaft führten und beide auch mit Leistungen voran gingen.

Ich wähle Adrian Ramos weil er viele Tore schoss,vor allem viele wichtige Tore und weil er sich in allen Bereichen verbesserte.

Ich wähle Ronny, ohne Ronny, keine 1.Liga.

Ich wähle das ganze Trainerteam, weil es JLu unterstützend zur Seite steht, dass dieser so gut arbeiten kann………und weil es hier selten lobend erwähnt wird.

Ich wähle Michael Preetz, weil er inzwischen vieles gelernt hat und immer besser Transfers kann.

Ich wähle Werner Gegenbauer, weil er mit seinem etwas erpresserischen Festhalten an Preetz bei den Wahlen im letzten Jahr, die Grundlage für all das geschaffen hat, was nicht heißt, dass ich ihre Mittel gut fand und finde werter Herr Gegenbauer, doch in diesem Fall haben sie nachträglich Recht bekommen.

Ich wähle die Mitglieder, weil sie WG auch nach dem zweiten Abstieg mit großer Mehrheit als Präsident wollten.

Und ich wähle bis auf einige Hundert Gewalttäter und Pyromanen uns Alle,weil wir jeder auf seiner Weise Hertha im Herzen tragen und unterstützen.

Nochmals gesegnete Weihnachten

sunny


Blauer Montag
24. Dezember 2013 um 10:22  |  220974

Buenos días Bolly

El pajaro que se llama Hertha volo muy bien este año. Que siga así el proximo año. Feliz Navidad para ti y todos aficionados de la Hertha.


Fusion
24. Dezember 2013 um 10:25  |  220975

Ich wünsche allen immerhertha Membern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten!

Bedanken möchte ich mich ausdrücklich auch bei unseren Blogvätern, die hier immer wieder viel Arbeit reinstecken, um uns zu informieren, und uns diese Plattform bieten, um Diskussionen zu führen. Vielen Dank euch für all das!

Auch ich habe mich nach langen Überlegen für Jos Luhukay entschieden, obwohl ich der Meinung bin, dass Michael Preetz es genauso verdient gehabt hätte!
Auf ihn wurde, sicher auch nicht immer zu unrecht, nach dem zweiten Abstieg viel eingedroschen. Nun ist es aber auch hier mal an der Zeit –> Danke Micha <— zu sagen, für nunmehr 1,5 Jahre gute Arbeit. Du hast bei vielen sehr viel Vertrauen zurückgewonnen, was damals abhanden gekommen ist. Mach weiter so und Hertha wird auch 2014 erfolgreich sein mit Dir als sportlichen Leiter und Jos als besten Trainer der Bundesliga!


mirko030
24. Dezember 2013 um 10:26  |  220976

Für mich ist der Trainer Herthaner des Jahres. Er hat in den Verein wieder die notwendige Ruhe gebracht, hat der Mannschaft seine Handschrift gegeben und hat auch noch Erfolg. Also alles richtig gemacht Jos.

Ansonsten wünsche ich euch und euren Familien frohe und besinnliche Weihnachtstage.


Blauer Montag
24. Dezember 2013 um 10:32  |  220977

….Hier kommt der Hertha Dampfer
….
Big wheel keep on turning
Oh the Hertha keep on burning
And we’re rolling, rolling
(rolling) (rolling)
Rolling through the Bundesliga

Cleaned a lot of plates in Munich
Pumped three points down in Sinsheim

But I never saw all the good side of the liga
Until I hitched a ride with trainer Luhukay

(You know that)
Big wheel keep on turning
Oh the proud mary keep on burning
„And we’re rolling, rolling yeah
(rollng), (rolling)
Rolling on the river
(rolling on the river)“ }2x repeat ……


Blauer Montag
24. Dezember 2013 um 10:35  |  220978

2 times
….
Big wheel keep on turning
Oh the proud Hertha keep on burning
„And we’re rolling, rolling yeah
(rollng), (rolling)
Rolling throuhg the Bundesliga
2x repeat ……


catro69
24. Dezember 2013 um 10:40  |  220979

So, ein letztes Durchatmen, ein letzter Kaffee und dann ran an die letzten Einkäufe. Ja, ja, warum dieser Streß? So bin ich eben und kenne es auch nicht anders – irgendwie mag ich es sogar, denn am Ende dann am Abend ist es dann auch wirklich friedlich und schön.
Nach den Einkäufen widme ich mich der Tanne, was für ein Klopper in diesem Jahr – auch ein Weihnachtsgeschenk. Wie in den letzten Jahren wird sie blau-weiß geschmückt, mit Herthakugeln, die sich im Laufe der Zeit wie von selbst vermehrt haben. „Was schenkt man dem Freak?“, wa.
Während ich so schmücke, köchelt meine Holde Weihnachtspunsch und ich muss kosten, kosten und nochmal kosten…
„Mehr Rum, mehr Wein, mehr Likör, laß doch den Saft weg.“
Das letzte Lametta hängt, die blaue Spitze ist gesetzt – Bescherung. Wir sind ne kleine Familie, das geht schnell, dann futtern. Würstchen, Bouletten, Kassler und K-Salat, zur Abwechslung mal ein Bier.
Zum Schluß noch die Bande zum Weihnachtsliedergröhlen überreden und irgendwann ist denn auch die Heia laut genuch und ick höre ihr rufen.
Ick mag Weihnachten.

Allen Herthanerinnen und Herthanern in Berlin und in der weiten Welt ein fröhliches, besinnliches und glückliches Weihnachtsfest.
Bleibt blau-weiß!


Blauer Montag
24. Dezember 2013 um 10:46  |  220980

Zu den gestern gewünschten Visionen fiel mir noch Jimi Hendrix ein.

„Purple Haze was in my brain,
lately things don’t seem the same,
actin‘ funny but I don’t know why
’scuse me while I kiss the sky.

Purple Haze all around,
don’t know if I’m coming up or down.
Am I happy or in misery?
Whatever it is, that girl put a spell on me.

Purple Haze was in my eyes,
don’t know if it’s day or night,
you’ve got me blowing, blowing my mind
is it tomorrow or just the end of time?“

Ob Hertha Pillen nehmen sollte, um visionen zu provozieren, mag jeder selbst beurteilen.


herthabscberlin1892
24. Dezember 2013 um 10:52  |  220981

@catro69 // 24. Dez 2013 um 10:40:

Eine sehr schöne Interpretation der Weihnachtsgeschichte 🙂

In diesem Sinne

* FROHES FEST FÜR EUCH ALLE *


24. Dezember 2013 um 11:01  |  220982

Ich wünsche Euch allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, habt Spass.

Und vielleicht darf ich unter Eure Weihnachtsbäume meinen Wunsch legen…

Überlege mal ein jeder, was er zur Blogkultur im nächsten Jahr beitragen kann.

Liebe Blogpapies, vielen Dank für Eure Infos, euer dickes Fell, Eure unermüdlichen Recherchen und Euren Umgang mit uns. Ich wünsche Euch besonders viel Ruhe und Gemütlichkeit für den Rest des Jahres, im nächsten Jahr gibt es sicher wieder viel zu tun, mit unserer Hertha und uns…


Etebaer
24. Dezember 2013 um 11:03  |  220983

Tina Turner präsentiert „Proud Hertha“….haha, das hätte was!

Frohes Fest!


Kamikater
24. Dezember 2013 um 11:04  |  220984

Es ist wirklich schwer zu sagen, wen man wählen sollte, weil es eben eigentlich das Tgesamte Herthateam, samt Trainer und GF als Einheit ist, die sich als Gewinner fühlen dürfen.

Als Optimist kann ich sagen, ich bin angenehm überrascht und bin weiterhin zuversichtlich, sofern wir bald wieder den Ein oder Anderen an Bord haben, der verletzt war.

Folgende Aufstellung wünsche ich mir zu Weihnachten wenigstens einmal in 2014:

—————-Gersbeck—————
Pekarik—Lusti—Langkamp—vdB
——–Hosogai——-Cigerci——–
Allagui—Baumjohann—Skjelbred
—————–Ramos—————-


HerthaBarca
24. Dezember 2013 um 11:05  |  220985

Ich könnte jetzt auch nur das wiederholen, was viele hier richtig geschrieben haben!
Mein Ranking, ohne Kommentar, da nur es Wiederholung wäre:
1. JoLu mit seinem Trainerteam
2. Gegenbauer/Preetz (ohne sie und ihre Überzeugungskunst kein JoLu)
3. die Mannschaft
4. Lusti (Defensive gewinnt den Klassenerhalt….
5. Ramos (….Offensive Spiele)
6. Niemeier (führte uns als souveräner Käpt’n in Liga 1 und vorbildliches Verhalten nach Absetzen als Käpt’n)
7. Ronny (er hat uns in Liga 1 geschossen)
8. Alle anderen inkl. Ergänzungsspieler!

Hmm, doch nicht ganz ohne Kommentar – naja!

Ein Extralob an Uwe und sein Team für diesen Blog und die sehr gelungene Berichterstattung im Print. Ohne euch gäbe es keinen Leuchtturm, kein Treffen vor und nach Spielen und vor allem kein gemeinsames Erleben des I- Tüpfelchen in dieser Saison – der Sieg gegen den BVB.

Danke an @apo für seine Gastfreundschaft im Leuchtturm und seiner Idee die Schmuddelkinder im Kiez zu unterstützen!

Danke an uns alle – ohne uns gäbe es diesen Blog nicht!

Ich wünsche allen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest!

Frohe Weihnachten/Feliz Navidad/Bon Nadal/Merry Christmas/God jul/Joyeux Noël/חג המולד שמח/メリークリスマス/Feliz Natal/Veselé Vianoce/Mutlu Noeller


Ursula
24. Dezember 2013 um 11:06  |  220986

Auch ich wünsche den “Bloggisten” HIER
ein gesegnetes und fröhliches Weihnachtsfest!
Zum wiederholten Mal!

Ich wünsche auch ein gutes 2014 und einigen
Bloggern, dass sie sich doch bitte einmal ihre
Beiträge durchlesen, bevor sie diese “senden”…

…dann kommt es vielleicht nicht zu solchen
“knüppelharten Formulierungen” wie heute
Nacht! Mensch alter “Spezi” @ apo….!?

Mein Herthaner des Jahres ist zu einer äußerst
schwierigen Geburt mutiert, zwar nicht auf
Heu und Stroh, wie weiland in einem Stall
in der Weltmetropole Bethlehem dieser
“Superstar Jesus Christ” geboren wurde,
aber “EINER ist KEINER”!

Ob ich nun den mit mir öfter Pizza essenden
“Antizipator” Lustenberger aus der erweiterten
“Nachbarschaft” wähle, oder meinen uralten,
für mich z. Z. genial spielenden “Rest SAF”-
Freund Adrain Ramos…!?

Na gut es weihnachtet sehr, ich wähle BEIDE!!!


naneona
24. Dezember 2013 um 11:10  |  220987

„@ubremer // 23. Dez 2013 um 19:07
@Herthaner des Jahres“

Auch ein (zwei) blindes Huhn trinkt mal ein Korn. 😉

Die besten Hertha Momente dieses Jahr.
Die Tour nach WOB, wenn auch mit bitterem Ende.

Das Treffen mit P.Bohmbach, Danke an @UB und alle Beteiligten.

Wie diese Saison Verläuft habe ich bereits nach dem Aufstieg gewusst und freut aber Überrascht mich nicht, hatte es so Prophezeit als hier ein „Fussball Experte“ wie so oft gegen den Trainer Stänkerte und die Mangelnde Taktische Entwicklung der Mannschaft an mahnte.
Vielleicht auf Mangelnde Menschenkenntnis zurück zu führen, diesem Glücksfall für Hertha, ans Zeug flicken zu wollen.

Ansonsten wünsche ich allen ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch.
Für das nächste Jahr Wünsche ich mir, das die Fans nicht durchdrehen wenn es ähnlich gut läuft. Gibt bestimmt Leute ohne Ahnung die dann nach CL schreien und mehr Schulden für Spieler wollen. 😉


Bolly
24. Dezember 2013 um 11:34  |  220988

@Sinnlicher Montag 10:22 😎

„Desde Hertha al cielo“


Ursula
24. Dezember 2013 um 11:34  |  220989

Na das ist DIR aber ein friedlicher und
sehr besinnlicher Weihnachtsbeitrag
gelungen, User @ naneona….

Auch Dir ein „frohes“ Weihnachtsfest!


24. Dezember 2013 um 11:34  |  220990

Schließe mich den guten Wünschen an,insbesondere @mooglis.Wie schwer das ist liest man ja.Allerdings galt der Wunsch ja auch erst fürs nächste Jahr.


naneona
24. Dezember 2013 um 11:48  |  220991

@Ursula // 24. Dez 2013 um 11:34

Nichts für ungut. 🙂
Ausdrücklich auch Dir eine schönes Weihnachtsfest und guten Rutsch.


t.o.m.
24. Dezember 2013 um 11:56  |  220992

Allen hier ein schönes, fröhliches und möglichst entspanntes Weihnachtsfest.

@catro69, schöne Weihnachtsgeschichte! 😉

@herthabarca, hast du nicht Esperanto vergessen?
😉

Herthaner des Jahres: Unsere Hertha mit all ihren „Machern“ !


kczyk
24. Dezember 2013 um 12:03  |  220993

bleibt mir nur zu sagen:
machts jut – bis später dann, im nächsten jahr.

bleibt friedlich, aber voller zuversicht. küsst mir die zukunft der alten dame, aber vernebelt sie nicht.
wohin ‚der kleine general‘ und ‚der lange‘ das schiff im kommenden jahr auch immer hinsteuern werden – sie werden die wirtschaftlichen probleme schon irgendwie meistern.
ich las vor tagen: er hat noch viel vor mit hertha – irgendwie las es sich nicht einmal als drohung.

in diesem sinne 🙂


Treat
24. Dezember 2013 um 12:04  |  220994

Zur Frage des „Herthaners des Jahres 2013“ hat meiner Ansicht nach @APO alles gesagt, was es zu sagen gibt. Schließe mich dir 100%ig an, Kumpel! 🙂

Dir, wie auch allen anderen Rabauken hier, ob „Freund“, ob „Feind“, wünsche ich von Herzen besinnliche und frohe Feiertage, egal, ob ihr sie als Feiertage begeht oder nicht! Lasst es euch gut gehen und seid euch bewusst, wie gut es uns allen geht!

Mein persönlicher Weihnachtswunsch hat sich mit einer Hertha, die nichts aber auch gar nichts mit der Abstiegsregion zur Winterpause zu tun hat, bereits erfüllt – der Rest ist Genuss beim täglichen Blick auf die „eingefrorene“ BuLi – Tabelle!

Ein spannendes Jahr geht zuende, ich freue mich auf das nächste!

Möge es euch allen blauweiß und wohl ergehen!

Treat


HerthaBarca
24. Dezember 2013 um 12:27  |  220996

@t.o.m.
Die Sprachen unserer Mannschaft! 😉

Sende mir bitte per herthabarca@gmx.de noch einmal die Adresse zu. Bei mir ist es endlich etwas ruhiger geworden! Danke!


Kiko
24. Dezember 2013 um 12:37  |  220997

t.o.m.
24. Dezember 2013 um 12:44  |  220998

@herthabarca

„Sie haben Post“ 😉


Bolle75
24. Dezember 2013 um 13:45  |  220999

Auch ich möchte jetzt noch schnell allen hier schöne und besinnliche Weihnachten wünschen.
Ich lass Hertha mal nen paar Tage Hertha sein und werde mich voll und ganz meinen liebsten widmen.


PSI
24. Dezember 2013 um 13:53  |  221000

Alle meine blau- weißen Wünsche wurden erfüllt. So ruhig und gelassen bin ich selten in die Winterpause gegangen.
Euch allen ein schönes, ruhiges Weihnachtsfest

Anzeige