Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Willkommen in 2014, wünsche allen, gut ins Neue Jahr gekommen zu sein. Wünsche Gesundheit und Zufriedenheit und, dass wir alle offen bleiben für Neues. Mein Lebensgefühl sagt gerade, dass es spannende Zeiten sind, die wir erleben.

Herzlichen Dank, auch im Namen der Kollegen Meyn und Fiebrig für die vielen warmen Worte von Euch rund um Weihnachten und zum Jahreswechsel. Wir geben die Komplimente gern zurück an Euch. Ein Blog, der Spaß macht, braucht mehr als zwei, drei Leute, die täglich ein Thema einstellen. Da gehört jeder Commentaristi dazu, jeder Leser, auch die stillen. Deshalb vielen Dank für Eure Teilhabe. Wer bisher nicht aktiv mitgeschreibt: Nur Mut, bringt Euch ein  😉

Wer schreibt, glaubt an Zukunft. Das gilt auch in Zeiten des Internets. Vor allem, wen man sich dort in ein Projekt stürzt. Wie Andreas Holter. Seit einigen Monaten baut er www.herthawiki.de  auf.  Im folgenden stellt er vor, worum es geht. Und erläutert das Projekt an Adrian Ramos, der sich derzeit aufmacht in die Fußstapfen großer Hertha-Torjäger zu treten.

Vorhang auf – Tusch –  Bühne frei.

Ramos jagt Granitza und Pantelic

Von Andreas Holter

Liebe immerhertha-Blog-Gemeinde,

ich habe das Projekt „www.herthawiki.de“ vor ca. einem halben Jahr begonnen und möchte die Aktion „immerhertha – we want you“ nutzen, um auf ein aktuelles Thema rund um Hertha BSC einzugehen und euch das Herthawiki vorzustellen. Zum Thema:

Mit 11 Saisontoren führt Adrian Ramos nicht nur die vereinsinterne Torschützenliste der Saison an, sondern ist zusammen mit dem Dortmunder Robert Lewandowski auch bester Torjäger der diesjährigen Bundesliga-Hinrunde. Unser kolumbianischer Stürmer hat bereits nach 17 Spielen seine persönliche Saison-Rekordmarke geknackt (2010/2011: 10 Tore in 29 Einsätzen). Der Bundesliga-Torschützenkönig 1998/1999, Michael Preetz, hatte zur Winterpause 1998 übrigens „nur“ 10 Treffer auf seinem Konto und beendete die damalige Saison mit 23 Toren…

Marcelinho außer Reichweite

Doch die aktuelle Saisonbilanz von Adrian hat auch große Bedeutung für die blau-weiße Vereinsgeschichte: Insgesamt hat unsere Nummer 9 mittlerweile 27 Bundesliga-Tore für die Hertha auf dem Konto. Damit hat sich Ramos in die „Top 10 der Hertha-Bunderliga-Torjäger“ geschoben und rangiert nach dem 1:1-Ausgleichstor beim BVB nun auf Platz 9 dieser Rangliste. Er befindet sich damit auf den Spuren großer Hertha-Spieler der jüngeren und älteren Vergangenheit. Vor Adrian haben sich bisher positioniert:

  1. Michael Preetz – 84 Tore
  2. Erich Beer – 83 Tore
  3. Lorenz Horr – 75 Tore
  4. Marcelinho – 65 Tore
  5. Marko Pantelic – 45 Tore
  6. Erwin Hermandung, Karl-Heinz Granitza, Wolfgang Gayer – je 34 Tore

Es folgt mit 27 Toren … Adrian Ramos!

An dieser Stelle meine Fragen an euch:

a)  Was ist für Adrian Ramos in dieser Rangliste noch drin? Erobert er sich noch in dieser Saison den alleinigen Platz 6 (dazu braucht er insgesamt 19 Saisontore)? Wo trägt es Adrian in diesem Ranking möglicherweise in den kommenden Jahren noch hin?

b) Welche Erinnerung habt ihr an unsere großen Torjäger wie Michael Preetz (als Spieler), Marcelinho, Marko Pantelic oder sogar „Ete“ Beer, Lorenz Horr oder Karl-Heinz Granitza etc.?

Zuletzt  themenbezogene Links aus dem Herthawiki:

Top-10 der Hertha-Torjäger in der Bunderliga-Geschichte: www.herthawiki.de/index.php/Torj%C3%A4ger_-_Top_10_in_der_Bunderliga

Profil von Adrian Ramos im Herthawiki: www.herthawiki.de/index.php/Adrian_Ramos

Hertha-Torjäger in der Saison 2013/2014http://www.herthawiki.de/index.php/TORJ%C3%84GERLISTE_-_HERTHA_BSC_SAISON_2013/2014

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Herthawiki durch dessen Benutzung oder durch die Verlinkung auf Facebook  unterstützen würdet.

Adrian Ramos (27 Tore) wird in der Hertha-Statistik zum Saisonende . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Adrian Ramos wird den Saisonrekord von Michael Preetz (23 Tore in 1999/2000) . . .

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


61
Kommentare

Neuköllner
1. Januar 2014 um 12:51  |  221849

Happy new year 2014 !!!!


1. Januar 2014 um 13:18  |  221850

Ich erinnere mich gut an die Tore von Erich Beer in den 70er-Jahren:

1.

Tor des Monats bei einem Auswärtssieg von Hertha BSC (Volleyschuss unter die Latte) beim MSV Duisburg

2.

Tor des Monats (Fernschuß) in einem Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Spanien

3.

Das 1:0 (Fernschuß) gegen Roter Stern Belgrad im Rückspiel UEFA-Pokal-Halbfinale in Berlin


1. Januar 2014 um 13:23  |  221851

Es war sogar ein 1976-EM-Qualifikationsspiel:

http://www.sportschau.de/tdm/archiv/chronik70er/april76tdm100.html


1. Januar 2014 um 13:25  |  221852

sunny1703
1. Januar 2014 um 13:47  |  221853

Bronze! 🙂


flötentoni
1. Januar 2014 um 14:06  |  221854

und direkt nebens Podest jestellt!

Happy New Year @all!!!

zu AR20: die Saison dürften 7 Törchen noch drin sein, wenn er sich nicht verletzt. Sollte er seinen Vertrag bei uns verlängern oder noch 3 Jahre bleiben ist die Top 3 realistisch, da er für 10-15 Buden pro Saison gut ist.
Aber ich denke er wird leider nicht so lange hier sein 🙁


Freddie1
1. Januar 2014 um 14:49  |  221855

Stimme @flötentoni zu, dass Adrian noch 7 Tore machen wird. Schaun wer mal.

Herthawiki übrigens tolles Projekt.
Dafür Bienchen für @Andreas Holter. 😉

Zu den Erinnerungen:
Reichlich. Und natürlich zu den üblichen Verdächtigen wie Marcello und Pante.
Aber insbesondere auch zu Erwin Hermandung.
Weiß nicht mehr gegen wen wir da spielten, aber er brach sich in diesem Spiel die Nase. Wurde gleich an Ort und Stelle gerichtet und schwoll auf die Größe einer Papa Asada an.


Kamikater
1. Januar 2014 um 15:26  |  221856

Danke@ Andi fürs Thema und Herthawiki

Mit Letzterem hast Du Dir quasi selbst Dein Denkmal geschaffen.

Ramos wird bleiben, denke ich. Noch hat er Ambitionen zur WM mitzufahren. Aber wenn er bis März nicht dabei ist, wird es eng für ihn. Und die Konkurrenz auf der Position ist derbe in der kolumbianischen Nationalmannschaft. Mit Jackson Martinez und Radamel Falcao wird es selbst für Ramos in seiner jetzigen Form schwer, dabei zu sein. Aber vielleicht ja als Backup, es wär ihm gegönnt.


pathe
1. Januar 2014 um 15:31  |  221857

Ich denke, dass AR20 noch für 10 Tore gut ist, also nicht ganz an Preetz‘ Marke von 23 Toren herankommen wird. Für Rang 6 in der ewigen Torschützenliste reichts damit aber dicke. Ob er dann noch weiter klettern kann, hängt natürlich davon ab, wie lange er uns noch erhalten bleibt. Ich hoffe auf sehr lange und Platz eins… 🙂

Last but not least: Daumen hoch für das Projekt Herthawiki! Lesezeichen ist gesetzt.


t.o.m.
1. Januar 2014 um 15:46  |  221858

Ein gesundes, gutes und frohes neues Jahr @all

@andi, Respekt für dein Herthawiki Projekt;
und nur für dich:
so, jetzt Oberkörper leicht nach vorn beugen,
Arme hängen lassen….. und HOCH, HOCH, HOCH 😉


1. Januar 2014 um 16:12  |  221859

Beim Thema Ramos denke ich immer: Was passiert eigentlich, wenn er mal ausfällt?!
Nürnberg will Esswein abgeben. Wäre das einer für uns?
Danke @Andi, für den Artikel zu Ramos. Glaube, er wird nicht verlängern und insofern Platz 6 erobern, danach aber das Weite (bzw. Ruhm und Reichtum) suchen. 🙁


Freddie1
1. Januar 2014 um 16:19  |  221860

@jap de mos
Zu Esswein:
Aus der Ferne betrachtet, war der in Nürnberg für mich immer sowas wie für uns Patty Ebert
Ein nicht eingelöstes Versprechen.
Vielleicht tut ihm ein Wechsel auch gut


Blauer Montag
1. Januar 2014 um 16:28  |  221861

Das neue Jahr fängt lecker an mit papas asadas. 😀

http://www.youtube.com/results?search_query=como%20hacer%20papa%20asada&sm=1

Feliz año 2014 para todos!


Blauer Montag
1. Januar 2014 um 16:39  |  221862

Stimme @flötentoni zu, dass Adrián noch 7 bis 10 Tore in dieser Saison machen wird, falls er nicht ausfällt.

Applaus für Andi, seinen heutigen Blogbeitrag und Hertha-Wiki. Eine Frage an ihn und Uwe Bremer sei mir hier gestattet: Wird Adrián nicht mit Akzent geschrieben?


1. Januar 2014 um 16:44  |  221863

Ich glaube, dass AR20 seinen Vertrag verlängert, der dann eine Ausstiegsklausel zu einer bestimmten (sehr hohen) Ablösesumme beinhaltet (für den Fall, dass er neben der Bundesliga vieleicht sogar auch an der WM teilnimmt und überzeugt) – eine WIN-WIN-Situation für AR20 und Hertha BSC.


sunny1703
1. Januar 2014 um 16:51  |  221864

Esswein???? Für AR20?????????????????

Gegen den ist Sandro der Bomber der Nation! Und Ronny der nächste Marathonolympiasieger! 😀

lg sunny


Exil-Schorfheider
1. Januar 2014 um 16:57  |  221865

@sunny

Hakt die Fragenzeichen-Taste? 😉
Sehe es aber ähnlich. Esswein steht für mich auf einer Stufe mit Ginczek, Schieber, Polter, Proschwitz und ja, Lasso.
Also eher keiner für das Systrm von J-Lu.


Exil-Schorfheider
1. Januar 2014 um 16:57  |  221866

…streiche „r“, setze „e“…


Blauer Montag
1. Januar 2014 um 17:06  |  221867

Falls es eure Zeit gerade erlaubt s@nny und Exil-S. :
A. Erklärt mir bitte das System von J-Lu. Bis heute habe ich das noch nicht verstanden.
B. Welches wäre ein dazu passender Stürmer?

Falls Sahar in den nächsten 4 Wochen einen anderen Verein findet, brauchen wir ja bereits Ersatz.


etebeer
1. Januar 2014 um 17:06  |  221868

Da wird noch einige Zeit vergehen bis „der Lange“ und „Ete“ Beer von den Spitzenpositionen verdrängt werden. herthawiki habe ich schon einigemale angeklickt, vielen Dank für diese informative Seite. AR20, da hoffe ich das er in Berlin bleibt. Hier ist er als Nr.1 gesetzt und er will spielen.

Hoffe, das nach den Veränderungen bei der Mopo
uns unsere drei Lieblingsredakteure sowie der Blog erhalten bleiben. Danke für die hautnahen Infos und den ehrlichen und glaubhaften Sport-Journalismus. Guten Start 2014 allen hier im Blog und unserer Hertha.

@Ralf,Silvester auf der Elbe, Aale gefangen und danach geräuchert, richtig gut reingefeiert. Arxxxkalt hieß nicht nur das Bier was wir tranken, ich bin Stolz auf meine Mädels die das mitgemacht und auch besser verkraftet haben.

„Wo ist Behle“ Bruno Morawetz verstarb Silvester. In seinen drei Worten steckten 1980 alle Hoffnungen auf eine gute Plazierung im 15 KM Langlauf. 92 Jahre sind ein schönes Alter.
„Wo ist Behle“ wird im Olympischen Sportrücklick unvergessen bleiben.


Hertha Ralf
1. Januar 2014 um 17:20  |  221869

Da hat uns ja einiges verbunden @ etebeer.
Wir waren im Odenwald bei Freunden und haben auch Fisch gegessen, auch selbst gefangen und geräuchert 🙂
Ein Thema natürlich SGE gegen unsere Hertha am 25.01., die haben richtig Angst und Respekt vor uns. So was erlebe ich seit langem hier in Hessen und eine Achtung über die Baalina. Möge es so ruhig und erfolgreich weiter gehen, ein Wunsch für dieses Jahr!
Euch in HH alles Gute, gute Wünsche für @ ub und seine Mannen und allen@Bloggern ein spannendes und friedliches und für unsere alte Dame ein erfolgreiches Jahr und bleibt kritisch und tolerant.
In diesem Sinne Prosit Neujahr!
🙂


sunny1703
1. Januar 2014 um 17:29  |  221870

@BM

66 Spiele und 6 Tore ist eine für einen Stürmer erschreckende Bilanz, kein Wunder, wenn Nürnberg ihn abgeben möchte.

lg sunny


Exil-Schorfheider
1. Januar 2014 um 17:33  |  221871

Puuh, @bm. War hoffentlich rhetorisch gefragt.

Der Unterschied der Spielertypen AR20 und Lasso wurden hier nun schon beinahe in epischem Umfang erläutert, ebenso das Passen oder Nichtpassen der verschiedenen Spielertypen.


linksdraussen
1. Januar 2014 um 17:37  |  221872

Esswein spielt ja auf der offensiven Außenposition. Ist eher Vorbereiter als Goalgetter. Talentierter Junge (schnell, technisch gut) mit viel zu wenig Konstanz. Sehe ihn nicht bei uns.


etebeer
1. Januar 2014 um 17:44  |  221873

Wählen Sie den Spieler der Hinrunde!

Die Wahl läuft bis Mittwoch, den 1. Januar um 18 Uhr.
AR 20 liegt mit ca. 52% uneinholbar auf dem ersten Platz.
Eine großartige Wertschätzung vieler bundesliga.de User für unseren Stürmer.

@Ralf 🙂


Blauer Montag
1. Januar 2014 um 18:07  |  221874

Jein @Exil-Schorfheider // 1. Jan 2014 um 17:33 Uhr.

Der Unterschied Lasogga und Ramos wurde im vergangenen Jahr wahrlich ausführlich diskutiert. Aber eine griffige/einprägsame/prägnante Kurzbeschreibung des „Systems Luhukay“ ist mir davon nicht in Erinnerung geblieben. Meine Frage danach war ernst gemeint um 17:06 Uhr – aber ich ziehe sie zurück und verzichte auf (d)eine Antwort. Ich will den Gegnern vor der Rückrunde nicht zu viele Informationen aufbereiten. Schließlich lesen (u.a. mehr… 🙄 ) in diesem Blog auch Fans von Mayern Bünchen, Torussia Mortbund und Favrista Mickrigklatschwech. 😉


1. Januar 2014 um 18:11  |  221875

Die Wahl von Adrian bei bundesliga.de ist wirklich eine tolle Auszeichnung für die hervorragende Hinrunde von AR20.

Ich glaube nicht, dass Adrian die 23 Saisontore von Michael Preetz knacken wird. Dennoch sind insgesamt 20 Saisontore, also noch 9, sicherlich noch drin. Nach der Saison wird sich dann zeigen, ob Hertha es sich nach meinem Szenario wirklich leisten kann, finanziell sehr gute Angebote für den 20-Tore-Mann auszuschlagen. Es wäre schön aber nicht umsonst hält sich Michael Preetz bei den regelmäßigen Kommentaren aus Hamburg zum Lasogga raus…

@BlauerMontag: Zumindest auf der offiziellen Vereins-Homepage im Team-Bereich wird er eingedeutscht geschrieben: „Adrian“. Sprachwissenschaftliche gesehen oder z.B. laut „transfermarkt“ hat du aber durchaus auch Recht.

@Kamikater: Von dem „Denkmal“ reden wir dann im Jubiläumsjahr meiner 70-jährigen Vereins-Mitgliedschaft ;).

@Blog-Team: Vielen Dank für diese Gelegenheit und bleibt uns bitte erhalten!

Ich wünsche allen ein frohes, gesundes, erfolgreiches neues Jahr! HA-HO-HE!


sunny1703
1. Januar 2014 um 18:21  |  221876

Ursula
1. Januar 2014 um 18:30  |  221877

….UND Zwietracht Drangfurz, Gerda Grämen
und Heia Lederbusen z. B….

Der Unterschied zwischen Lasogga und Ramos
ist, der EINE schießt Tore und versteht den
Luhukay nicht! Der ANDERE spielt Fußball
und weiß, was Luhukay sehen will, Tore…

ABER da ist noch mehr, doch das verate
ich erst im „Frohes Neues Jahr“…


jenseits
1. Januar 2014 um 19:09  |  221878

Danke, @Andi.

Ich glaube nicht, dass er 23 Tore erzielt. Dafür müsste die Mannschaft auch entsprechend spielen. Unmöglich ist es nicht, aber dann stehen wir am Ende auf einem Tabellenplatz, der uns erlaubt, von einem Finale daheem zu träumen. 🙂

Es freut mich sehr für Ramos, dass er sich ins Bewusstsein vieler Fußballfans deutschlandweit schießen konnte und so viel Anerkennung genießt, mit Abstand als Spieler der Hinrunde gewählt worden zu sein.

Nochmal: der Spieler, der die meisten Zweikämpfe in der Bundesliga gewonnen hat.

Da freut es mich außerdem, dass Lusti und Raffael aufblühen, beide hatten es nicht unbedingt leicht bei Hertha und können endlich zeigen, was sie können.

Grummel. Hätte JLu Hertha nicht schon früher über den Weg laufen können? Aber wahrscheinlich musste alles so kommen – Hertha hat mich schicksalsgläubig gemacht. 😉

Ich bin schon gespannt, wie die Vertragsverhandlungen mit Ramos ausgehen und hoffe, er verlängert und bleibt auch tatsächlich in Berlin. Falls nicht, könnte Hertha wenigstens eine höhere Ablösesumme erzielen.


Blauer Montag
1. Januar 2014 um 19:52  |  221879

Felicidades á Adrián Ramos, el Jugador de la temporada!

Elegido por Bundesliga.de mencionado de
sunny1703 // 1. Jan 2014 um 18:21 Uhr
😀


sunny1703
1. Januar 2014 um 20:39  |  221880

Ich habe mir in den letzten Tagen und auch heute diverse Spiele der Premier League angeschaut. Einen Vergleich zur Bundesliga möchte ich nicht machen. Außer deutsche Schiedsrichter sehen durchtrainierter aus und pfeiffen mindestens genauso gut.
Und was ich schon in der Bundesliga vermehrt feststellte, die Unfairness nimmt zu. Spieler bleiben liegen, wenn sie einen Windzug abbekommen haben, andersrum werden die Bälle immer weniger wegen eines verletzten Spielers ins Aus geschossen und selbst in England gibt es immer mehr Schwalben und das dort, wo die Schwalbenkönige früher gnadenlos ausgepfiffen wurden.

Wird die Fairness dem Erfolg oder deutlichen ausgedrückt dem Geld untergeordnet?

Das wäre keine schöne Entwicklung.

Nebenbei das letzte Spiel von heute ManU gegen Tottenham hat mir am besten gefallen.

lg sunny


sunny1703
1. Januar 2014 um 20:44  |  221881

Auf Sky Sport 1 im Moment ein Film über die Ultraszene!

lg suunny


Kamikater
1. Januar 2014 um 20:54  |  221882

@jap
„Danke @Andi, für den Artikel zu Ramos. Glaube, er wird nicht verlängern und insofern Platz 6 erobern, danach aber das Weite (bzw. Ruhm und Reichtum) suchen.“

Der Andi oder der Ramos?

Wär ja nicht auszudenken, wenn jemand den @andi wegkaufen würde…in der Form ist er ein jedenfalls ein klarer Kandidat für den Fan der Hinrunde!
🙂


Sir Henry
1. Januar 2014 um 21:01  |  221883

@AR20

Wer wählt das eigentlich?


jenseits
1. Januar 2014 um 21:05  |  221884

@Sir

Es konnte jeder auf bundeslaga.de abstimmen.


1. Januar 2014 um 21:11  |  221885

ich freue mich sehr für Adrian Ramos. Ich denke, solche Ehrbekundigungen, überregionaler Art, sind für Spieler ( Sportler) von unermesslichem Wert für das Selbstbewusstsein. Mittlerweile ist er wohl auch geerdet genug, um nicht abzuheben. Selten habe ich ihn auch psychisch so stabil erlebt. Luhukay macht einige Spieler definitiv besser..Mich haben Adrians Stockfehler bei Ballannahmen jahrelang verzweifeln lassen. Jetzt setzt er Ballannahme meist sofort in Ballmitnahmen um. Aber auch als Wandspieler hat er zugelegt. Ich bin froh, auch darüber, dass er mich umstimmen könnte. Außer seinem ersten Halben Jahr, hatte ich ihn nicht unbedingt auf meiner Lieblingsspieler- Lis; ganz zu schweigen von seiner Phase der Lustlosigkeit. Jetzt rennt und kämpft er aufopfernd und sehr mannschaftsdienlich. Tolle und verdiente Wahl. Preetzens 23 glaube ich nicht, aber die 34 Tore die packt er. Könnten wir Ramos halten, wäre es DER Coup schlechthin und dann ist Pante fällig..
Hertha/ Wiki finde ich extrem schön und bewundere das Dahintersteckende Engagement! sorry für die vielen Fehler wieder, aber irre langsames Internet verwandelt ohnehin schon vorhandene. Unlust zur Korrektur, in Komplettverweigerung 😉


Freddie1
1. Januar 2014 um 21:20  |  221886

@sunny 20:39
Auch wenn die englischen Schiris haarsträubende Fehler machen, so lassen sie mehr laufen und pfeifen nicht bei jedem Tackling ab.

@apo
Deinen Beitrag zu Adrian stimm ich zu 100% zu


1. Januar 2014 um 21:22  |  221887

Esswein ist natürlich kein Spieler, der Ramos 1:1 ersetzen könnte. Aber ich halte ihn für einen sehr talentierten Stürmer, der (eben anders als Lasso!) eher ein mitspielender Typ ist, gerne auch auf die Außen ausweicht (teilweise dort auch „fest“ spielt) und gerade zu haben ist.
Habe seine aktuelle Entwicklung nicht verfolgt, hätte ihn aber gerne als Plan B im Kader – falls er das Potential noch hat, das er vor einiger Zeit angedeutet hat. Als Ersatz für Sahar fände ich ihn in der Tat gut…


sunny1703
1. Januar 2014 um 23:00  |  221888

@Freddie

Es gibt auch in der Bundesliga Spiele in denen Schiedsrichter das Spiel laufen lassen. Wenn die Spieler es nicht ausnutzen, sehe ich das natürlich lieber.
Doch bei den Kampagnen ,die hier gegen Schiedsrichter gemacht werden, die teilweise ja bis zu physischer Gewalt gehen, kann ich Schiedsrichter verstehen, die kleinlich oder sagen wir möglichst genau nach Regeln(versuchen zu) pfeiffen.

Zu dem Film über Ultras. Sehr interessante Darstellung. Nur eben leider in einem Punkt am Thema vorbei. Niemand von uns kritisiert das Fanverhalten in den Fanblöcken der Heimmannschaften, Kritik geht vor allem in Richtung eines teils der Fans ,die auswärts in den Blöcken stehen.

Dennoch auch mal interessant, andere zu Wort kommen zu lassen.

lg sunny


pathe
2. Januar 2014 um 0:10  |  221889

Seid ihr mal froh, dass ihr keine brasiliansichen Schiedsrichter ertragen müsst…
Fast jede Körperberührung wird gepfiffen und die Fallkünstler bekommen auch meistens einen Freistoß. Spielfluß kann so kaum entstehen. Dazu Fehlentscheidungen, die viel schlimmer sind, als z. B. der hier zuletzt erwähnte ausgebliebene Elfmeterpfiff von Webb gegen Suarez letztens.


pathe
2. Januar 2014 um 0:12  |  221890

So, jetzt noch 1 1/2 Tage arbeiten und dann ab in den Flieger nach Berlin. Ob ich den Temperatursturz überleben werde? 🙂

Das Turmtreffen am 8.1. steht, gell?


Kamikater
2. Januar 2014 um 1:11  |  221891

@Sir
Ich
😆


Herthaner!!!
2. Januar 2014 um 8:00  |  221892

Sorry aber ich muss jetzt einfach mal nachfragen: Warum wird Adrian von so vielen mit AR20 abgekürzt? Früher wurde doch auch nicht AR9 geschrieben?


teddieber
2. Januar 2014 um 8:10  |  221893

Herthaner!!! // 2. Jan 2014 um 08:00

Neumodischer Kram 😉

Einige Spieler haben über Twitter ihre Trikot Nr mit im Usernamen.


Kamikater
2. Januar 2014 um 8:33  |  221894

@Herthaner!!! // 2. Jan 2014 um 08:00
„Sorry aber ich muss jetzt einfach mal nachfragen: Warum wird Adrian von so vielen mit AR20 abgekürzt? Früher wurde doch auch nicht AR9 geschrieben?“

Mit Abk. geht z.B. m. E. Twitter leichter.


catro69
2. Januar 2014 um 8:42  |  221895

Schöne Zusammenfassung der Gefühlswechselbäder in die mich Ramos schon gestürzt hat, @apo. Schaun wir mal, ob Adrian die Topform hält und in die sportlichen Bereiche des heutigen Geschäftsführers vorstoßen kann.
Spannung pur.

@Andi
Glückwunsch zu deinem Wahnsinnsprojekt.
Solltest du noch Mitsteiter suchen, hier im Blog treiben sich ein paar Herthanerds rum, die da wahrscheinlich mitmachen würden. (Einer sitzt vor meiner Tastatur.)
Vielleicht treffen wir uns mal in Moabit…
Anmerkung zum Wikieintrag von Ramos: Der kolumbianische Bomber war ne Spätverpflichtung und stieß erst am 31.8.09 zur Alten Dame.

Ein blau-weißes 2014 für alle.


Kamikater
2. Januar 2014 um 8:43  |  221896

Etebaer
2. Januar 2014 um 9:04  |  221897

Martin Kind – total logisch:
«Jede Entscheidung beinhaltet auch ein Risiko. Wir sehen da kein Risiko.»

😉


HerthaBarca
2. Januar 2014 um 10:03  |  221898

Sehr schönes Projekt! Danke @andi!

@AR
Ich hoffe auf weiter 11 Tore! Ich denke, es werden eher 8, da die Gegner sich besser auf ihn und insgesamt auf unsere Spielweise (leider) einstellen werden. Ich baue da aber auch auf JoLu und seinem Team, dass im Trainingslager an eine bzw. mehrere Lösungen gearbeitet wird, die dann natürlich 😉 erfolgreich von der Manschaft in der RR umgesetzt wird!


sunny1703
2. Januar 2014 um 11:17  |  221900

Jetzt werden schon die Politiker auf dem Transfermarkt gehandelt! 🙂

http://www.transfermarkt.de/de/merkel-wechselt-zum-fc-watford/news/anzeigen_144774.html

lg sunny


Konstanz
2. Januar 2014 um 12:24  |  221902

Nie wieder Alkohol…


ubremer
ubremer
2. Januar 2014 um 12:36  |  221903

@Bezahlsystem erweitert um Bargeld

offtopic
Nach vier Jahren mit einer Paycard akzeptiert der VfB Stuttgart im Stadion nun auch wieder Bargeld.
Eigenwerbung:

„Der VfB Stuttgart bietet dies als einziger Stadionbetreiber in der Bundesliga in dieser Form an.“

Quelle Stuttgarter Zeitung


Flämingkurier
2. Januar 2014 um 12:51  |  221904

Ein mix aus Karte und bar zahlen ist sicher die günstigste Lösung für alle Fans.
Als Heimspiel Besucher und Dauerkartenbesitzer kann ich durchaus mit dem Modell Karte leben.
Aber auswärts ist es schon nervig und in den meisten Fällen habe ich es gelassen irgend etwas zu kaufen.


Sir Henry
2. Januar 2014 um 13:26  |  221905

Zaungast im Wechseltheater: Jones möchte Schalke verlassen.

Vor der Praxis von Müller-Wohlfahrt sammeln sich Journalisten, weil ein Informant was hat lauten lassen.


Sir Henry
2. Januar 2014 um 13:26  |  221906

@Andi

Supersache mit der Wiki. Weiter so!


sunny1703
2. Januar 2014 um 13:38  |  221907

sunny1703
2. Januar 2014 um 13:40  |  221908

@Sir 13 Uhr 26

Alle warten auf………………………..Sandro Wagner! 😀

lg sunny


jenseits
2. Januar 2014 um 13:53  |  221911

Neues von der kicker-Rangliste:

Defensives Mittelfeld:

Hosogai im weiteren Kreis auf Platz 8.

Außenbahn offensiv:

Allagui und Ben-Hatira im Blickfeld.


coconut
2. Januar 2014 um 14:23  |  221918

Es gibt ein neues Thema…..Nicht das sich noch jemand beschwert, das keiner was sagt….. 😉


jenseits
2. Januar 2014 um 14:34  |  221921

@coconut

😉

Anzeige