Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Endlich wieder Fußball, dachte ich heute morgen, als mich um 6.05 Uhr der Ruf des Muezzins aus den Federn holte. Tag zwei von Herthas Trainingslager in Belek begann also für mich authentisch, orientalisch. Für die Profis von Hertha BSC begann er mit dem Ball am Fuß.

Jos Luhukay bat seine Mannen heute zur ersten Übungseinheit im Trainingslager. Bis auf Änis Ben-Hatira und Alexander Baumjohann waren alle (also 26 Spieler) auf dem Rasen (die beiden trainierten zunächst individuell im Kraftraum). Ein Rasenplatz übrigens, der sich sehen lassen kann, aber schaut selbst (Fotobeweis: @mey)

Trainingsplatz

Luhukay sagte dazu heute:

„Die Rahmenbedingungen sind 1 A. Ein guter Rasenplatz, der im Vergleich zum letzten Jahr noch einmal besser geworden zu sein scheint, ein tolles Hotel und dann haben wir auch noch tolles Wetter. Besser kann es nicht sein.“

Keine Zeit für Sperenzien

Der Niederländer tat heute übrigens etwas, was er schon im vergangenen Jahr am ersten Tag des Trainingslagers gemacht hatte. Er wurde laut.

Als die Trainingseinheit begann und die Profis kurze Fünfmeterpässe aus dem Lauf spielen sollten, guckte Luhukay ganz genau hin. Nico Schulz spielte einen Ball viel zu ungenau und das brachte Luhukay in Rage. Er brüllte: „So ein Scheißpass! Das sind nur fünf Meter. Das muss besser sein. Mehr Konzentration!“

Aber damit nicht genug: Über die ganze Einheit hinweg war Luhukay zu hören. Beim Spiel auf kleinem Feld ohne Tore schnauzte der 50-Jährige immer wieder seine Spieler an: „Ihr müsst Laufwege und Linien sehen!“ Besonders einer bekam gleich mal zu spüren, was es heißt, bei den Profis mitzumischen: Farid Abderrahmane.

Der 17-Jährige hatte natürlich noch ein paar Probleme, sich zurecht zu finden. Luhukay aber will, dass er schnell lernt, und machte ihn lautstark auf seine Fehler aufmerksam: „Farid, du bleibst einfach stehen. Du musst Ball und Gegner im Auge haben!“

Luhukay hat in diesem einwöchigen Trainingslager keine Zeit für Sperenzien und will, dass seine Spieler, ob etabliert oder nicht, sofort begreifen, dass es jetzt darum geht, sofort und jeden Tag Höchstleistung zu bringen.

Ich finde das gut. Wie findet ihr das?

Cigerci kommt ins Fernsehen

Nach dem Training wartete schon das türkische Fernsehen auf ein paar ausgewählte Herthaner. Kapitän Fabian Lustenberger durfte sagen, wie es ihm denn so gefällt, in Belek. Der Trainer musste erklären, wie denn so die Hinrunde in der Bundesliga gelaufen ist, und ob es ihn freue, dass Hertha auch viele Fans in der Türkei habe (überraschende Antwort: Ja, es freut ihn sehr).

Und dann war da noch Tolga Cigerci. Der Sohn türkischer Eltern, der in Niedersachsen (Nordenham) geboren und aufgewachsen ist, beantwortete artig alle Fragen in einem für meine simplen Ohren sauberen Türkisch (Foto: @mey).

Cigerci

Als Cigerci dann fertig war, kam Co-Trainer Rob Reekers gerade um die Ecke und hatte, wie ja eigentlich immer, gleich mal einen flotten Spruch auf der Lippe: „Was Tolga, du bist aus der Türkei? Ich dachte du kommst aus Kamerun.“ Beide lachten sich schlapp drüber.

Ben-Hatira rennt

Während Cigerci also der türkischen Presse Rede und Antwort stand, zog sich Ben-Hatira die Laufschuhe an. Gemeinsam mit Co-Trainer Markus Gellhaus zog der am Sprunggelenk verletzte Mittelfeldspieler seine Runde. Auch am Nachmittag, wenn die Herthaner um 16.30 Uhr zum zweiten Mal am heutigen Tage trainieren, wird Ben-Hatira draußen sein.

Um 16.30 Uhr trainieren die Herthaner heute noch ein zweites Mal.

UPDATE: Am Nachmittag trainierte Ben-Hatira erstmals wieder mit Ball. Co-Trainer Markus Gellhaus absolvierte mit dem Mittelfeldspieler nach der Einheit der Mannschaft ein individuelles Programm.

Mainzer-Manager: Ramos war sich schon mit uns einig

Zu guter Letzt aber noch etwas aus der Vergangenheit. In einem Interview mit der Onlineseite transfermarkt.de erzählt der Manager des FSV Mainz 05, Christian Heidel, wie es damals im Sommer 2012 im Werben um Herthas Stürmer Adrian Ramos war. Aber lest selbst:

Transfermarkt.de: Gab es eigentlich mal einen ganz dicken Fisch an der Angel, der Ihnen dann wieder abgesprungen ist?

Heidel: (überlegt) … ganz dicke Fische konnten wir uns eigentlich nie erlauben.

Transfermarkt.de: Einer fällt Ihnen doch ein!

Heidel: Ja, doch: Adrian Ramos von Hertha BSC, mit dem waren wir uns einig. Es war ein typischer Transfer für den letzten Tag. Hopp oder top. Es sah am 31. August 2012 alles so aus, dass es klappen würde, aber dann ist es zwei Minuten vor zwölf Uhr gescheitert, obwohl der Spieler schon in der Geschäftsstelle saß, um seinen Vertrag aufzulösen. Pech gehabt, sage ich.

Die Aufmerksamen unter euch werden erkannt haben, dass diese Meldung nicht neu ist: Das haben wir damals auch so berichtet. Neu ist aber, dass Heidel das nun auch offiziell bestätigt.

Aus Herthas Sicht muss es natürlich heißen: Glück gehabt. Ramos war in der Hinrunde der Bundesliga einer der beiden erfolgreichsten Stürmer der Liga (mit 11 Treffern steht er gemeinsam mit Dortmunds Robert Lewandowski auf Platz eins der Torjägerliste).

Und noch eine Meldung aus Mainz mit Hertha-Bezug: Der ehemalige Hertha-Profi Malik Fathi kann die Mainzer verlassen, sagte Heidel heute. –> Hier geht’s zum Link.

Was denkt ihr: Wäre der Linksverteidiger noch einmal einer für Hertha? Als Backup für Johannes van den Bergh? Oder wäre das Quatsch, schließlich gibt es ja auch noch Fabian Holland (und auch Nico Schulz kann dort ja spielen).

UPDATE Gersbeck bricht das Training ab

Bei der zweiten Trainingseinheit heute Nachmittag gab es einen Zwischenfall: Marius Gersbeck, der dritte Torwart, den Hertha mit ins Traingslager genommen hat, und der bekanntlich in Dortmund ein ziemlich erfolgreiches Debüt in der Bundesliga feiern durfte, hat sich im Training verletzt.

Bei einer Ballübung mit Torwarttrainer Richard Golz hatte der 18-Jährige plötzlich Schmerzen im rechten Knie und musste das Training abbrechen. Derzeit geht man bei Hertha von einer „Blockierung im Knie“ aus. Ob Gersbeck für das Training/das Spiel gegen den FC Aarau morgen ausfallen wird, ist noch unklar.

Eine Info noch für die mitgereisten Herthafans: Das Testspiel morgen gegen den FC Aarau (17 Uhr/Ortszeit) findet auf Herthas Trainingsplatz auf dem Gelände des „Cornelia Diamond“ statt.

Soweit Tag zwei in Belek. Bis dahin. Güle, Güle!

P.S.: Vielen Dank für eure Anregungen. Ich schaue mal, was sich umsetzen lässt.


149
Kommentare

10. Januar 2014 um 12:14  |  223174

Wat?! Ramos war schon weg? Ein Hoch auf das Wörtchen „fast“, das in den Satz reingehört…! 😉


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 12:17  |  223176

Silbäääää 😉 ?


HerthaBarca
10. Januar 2014 um 12:19  |  223177

10. Januar 2014 um 12:20  |  223178

Ach so, Verzeihung: Gold und so…


Opa
10. Januar 2014 um 12:22  |  223179

Ein Gruß aus dem windigen Berlin ins sonnige Belek!

#Trainer
Ich find´s richtig gut, wie konsequent und seriös Luhukay vorgeht und er keinen Schlendrian aufkommen lässt. Der Mann ist noch nicht satt und das macht mir Hoffnung, eines Tages doch nochmal durchs Brandenburger Tor… naja, ihr wisst schon.

#Fathi
Naja, aufgewärmte Liebe ist was anderes als aufgewärmter Eintopf. Wir haben links außen ein Überangebot in der Breite. Daher kein Bedarf.

#Jörn in Belek
Viel Spaß und genieß die Sonne!


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 12:25  |  223180

Bei mir war Malik Fathi noch nicht zum Probetraining. 😀

Aktuell weiß ich nicht, ob er besser wäre als Holland oder Schulz.


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 12:26  |  223181

Wir haben links ein Überangebot?

War mir noch nicht bekannt.


10. Januar 2014 um 12:42  |  223182

Fathi könnte dann eine Option werden, wenn…
a) …er sich auf einen leistungsbezogenen Vertrag einlässt
b) …Holland verliehen und mit Kobi nicht verlängert wird
c) …er auch als Option für andere Positionen gesehen wird (DM/IV)
d) …Pekariks Verschiebung nach links eine absolute Ausnahme war und Luhu das nicht als ernsthafte Option für die Zukunft ansieht

Oder anders gesagt: eher nicht.


10. Januar 2014 um 12:43  |  223184

Ach so, Nachtrag: die vier Punkte sind additiv zu verstehen…


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 12:47  |  223185

Additive j@p,
sind das Zusatzsstoffe oder Konservierungsstoffe? 😉


Opa
10. Januar 2014 um 12:48  |  223186

@BM: Wir sind auf der LAV Position derzeit (ohne Berücksichtung der U23) mit mindestens 4 Mann besetzt, das erscheint mit schon ein wenig ein Überangebot in der Breite zu sein.


Freddie1
10. Januar 2014 um 12:49  |  223187

Eher so kumulative…

Stimm dem @jap zu


Freddie1
10. Januar 2014 um 12:53  |  223188

Ach ja, Felix Bastians ist ja auch nur ausgeliehen.
Vielleicht kommt der auch wieder zurück.


ubremer
ubremer
10. Januar 2014 um 12:56  |  223189

@Freddie,

Bei aller positiven Kritik in der Vergangenheit:
Heute ist nüscht über Hertha in der MoPo ( außer das og Interview)
Keine Zeile übers Trainingslager.
Auch bei dem oben genannten Link von @mey is nix aktuelles.

Tja, liebe Blogdaddys, der Fluch der guten Tat.
Bei anderen großen Tageszeitungen wärs nicht aufgefallen, aber ihr habt die Messlatte hoch angelegt.

eine Zeitung ist ein lebendiges Gebilde. Der Kollege Meyn hat ein grosses Werk für die Morgenpost verfasst. So war die Planung.

Arbeitstitel: Der Erfolg als Hypothek – hier

Dann hat die Kollegin Alexandra Groß ein starkes Interview mit Gerd Eiserbeck geführt, dem Vorsitzenden der Hertha-Junxx – hier.

Fazit: Die Hertha-Reporter der Morgenpost springen täglich über die Messlatten. Egal, ob die Texte im Morgenpost-Print, bei Morgenpost-Online oder im Blog publiziert werden 😉


Freddie1
10. Januar 2014 um 13:05  |  223190

@ub
Hatte mir das auch schon gedacht, dass wegen des Outings der Bericht übers Trainingslager aus der aktuellen Ausgabe gekegelt worden ist.
Hätte ihn ,wie viele andere wohl auch , gern gelesen.
Denn das Interview ist für mich weniger im Sportteil anzusiedeln, als in Politik/ Gesellschaft.
Find ich schade, dass es zu Lasten der Sportberichterstattung ging.


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 13:06  |  223191

Opa // 10. Jan 2014 um 12:48

@BM: Wir sind auf der LAV Position derzeit (ohne Berücksichtung der U23) mit mindestens 4 Mann besetzt,

Nö. Nicht in meinen Augen.

vd Bergh und Holland – ok.
Kobis Vertrag endet am 30.6.2014 – es sei denn ….
Schulz sehe ich als LOM.


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 13:09  |  223192

Grübel 🙄

Als was könnte ich mich outen, um erneut in der Morgenpost interviewt zu werden? …. 🙄


ubremer
ubremer
10. Januar 2014 um 13:11  |  223193

@Freddie,

um diesem Wunsch zu entsprechen: Der Text des Kollegen Meyn ‚Erfolg als Hypothek‘ findet sich – hier 😉
#hiergehtnixverloren


BaerlinerHerthaFan
10. Januar 2014 um 13:20  |  223194

Zu Ramos sag ich: „Glück für uns, dass es mit Mainz nicht geklappt hat.“ und bei Fathi glaube ich nicht, dass er uns helfen kann. Hat nie wirklich überzeugen können bei seinen Vereinen.
Luhu bekommt zwar viel hin, aber ob er aus einem Fathi einen adäquaten Ersatz für vd Bergh macht, mag ich zu bezweifeln.
Holland konnte sich aber bisher auch nicht in den Vordergrund spielen. Was echt schade ist, da ich in Liga 2 echt viel von Holland gehalten habe.


IvooiV
10. Januar 2014 um 13:22  |  223195

@BM:
Ich gehe da noch weiter. Holland hat mMn nicht mal ansatzweise die Qualität in der ersten Liga mitzuhalten. Nach v.d. Bergh kommt eigentlich schon Pekarik. Das kann es ja nicht sein. Ich hoffe mal, dass v.d. Bergh im Sommer einen Konkurrenten erhält.


IvooiV
10. Januar 2014 um 13:24  |  223196

Mir fällt gerade auf, dass @UB mal die Schlagwörter überarbeitet werden müssten. Bei einigen Namen dreht sich mein Magen – mehrmals… 😀


Kamikater
10. Januar 2014 um 13:25  |  223197

@HerthaBarca
Habe den Artikel gestern auch schon gelesen und für sehr wertvoll erachtet.

Hier wird einmal sorgfältig auf der Kommunikationsebene, der Metaebene analysiert, wie peinlich es um die Fähigkeit des Umgangs der Medien mit solchen Themen bestellt ist und dass sie sich lediglich, wie man vermuten darf, der Spiegel der Gesellschaft sind und diesem nach dem Mund reden, weil sie eher Angst haben, selbst aufzufliegen, in ihrer Unsicherheit, im Umgang mit diese Fakten.


Freddie1
10. Januar 2014 um 13:26  |  223198

Danke @ub
In dem wieder alle Messlatten überspringenden Text von @jmeyn 😉 findet sich auch ein Absatz über Ramos und das (angebliche?!) Interesse ausländischer auch englischer Clubs.
Ist es richtig, dass in England Nicht-EU-Ausländer nur dann spielen dürfen, wenn sie 75% der Länderspiele ihrer Nation bestritten haben? So eine andere Zeitung.
Denn dann wär ein Wechsel auch im Sommer auf die Insel nicht möglich.
Danke!!!

#hierwerdensiegeholfen


Kamikater
10. Januar 2014 um 13:29  |  223199

@freddie
„Ist es richtig, dass in England Nicht-EU-Ausländer nur dann spielen dürfen, wenn sie 75% der Länderspiele ihrer Nation bestritten haben?“

Man merkt, dass Du in Belek umgeben bist von Fussballvereinen aus aller Herren Länder. Solche Fragen am heiligen Freitagnachmittag kann kaum einer beantworten.

Ich dachte, für solch komplexe Fragen hättest Du Püppi…
🙂


HerthaBarca
10. Januar 2014 um 13:29  |  223200

JoLu
Die „laute“ Konsequenz ist sehr gut! Damit wird vermieden, das die Spieler das Gefühl haben, bereits ausreichend in dieser Saison geleistet zu haben. Wie @opa schon schrub, JoLu scheint noch nicht satt zu sein! Hoffentlich der Beginn einer sehr langen Ära! Und gegen das mit dem Brandenburger Tor hätte ich auch nichts einzuwenden. Vor Wochen unkte ich schon einmal, dass es ca. 2021 soweit sein wird! 😉

#Fathi
Sympathischer Junge – ob das jedoch für uns reicht, bin ich mir nicht sicher! Wünsche ihm trotzdem alles Gute in der Zukunft!
Obwohl – zur temporären Verstärkung (Fathi lks – Chahed rechts) für die RR der U23…


Freddie1
10. Januar 2014 um 13:35  |  223201

@kami
Nee, nee, bin nicht in Belek.
Und @püppi ist beschäftigt.
Die malt den Einkaufszettel.
😉
Ich weiß, 5€ in die Chauvikasse.


Kamikater
10. Januar 2014 um 13:40  |  223202

@freddie
Da leg ich einen drauf:
(cameo, elaine, püppi, mitlesende Jutta – bitte mal weglesen)
„Klar darf meine Frau alleine in den Winterurlaub fahren. Das Problem ist nur, in meiner Küche schneits nun mal nicht!“
*duchwech


ubremer
ubremer
10. Januar 2014 um 13:45  |  223203

@hertha-barca,

Obwohl – zur temporären Verstärkung (Fathi lks – Chahed rechts) für die RR der U23…

Fathi: zwölf Jahre Berufserfahrung, 200 Spiele als Profi, vier Länderspiele für Deutschland.
Chahed: zwölf Jahre Berufserfahrung, 180 Spiele als Profi, ein Länderspiel für Tunesien.

Hast Du im Ansatz eine Vorstellung, was Profis verdienen?

Und wie hoch ein Etat für die U23 in der vierten Liga ist?


Freddie1
10. Januar 2014 um 13:46  |  223204

@kami
Diese Witze kosten bestimmt wieder ein paar neue Schuhe
😉
#essinktfürsiedasniveau


Flämingkurier
10. Januar 2014 um 13:51  |  223205

Malik Fathi
Ich denke hier trifft der Satz was Hänschen nicht lernt…….


frankophot
10. Januar 2014 um 13:55  |  223206

wikipedia.uk: „Currently a non-EU player applying for the permit must have played for his country in at least 75 per cent of its competitive ‚A‘ team matches for which he was available for selection during the previous two years, and his country must have averaged at least 70th place in the official FIFA world rankings over the previous two years. If a player does not meet those criteria, the club wishing to sign him may appeal if they believe that he is a special talent and „able to contribute significantly to the development of the game at the top level in the UK.“


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 13:56  |  223208

Was will er uns sagen
ubremer // 10. Jan 2014 um 13:45 ?

„Im Zweifel spielt der Jüngere, weil der billiger ist?“


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 13:58  |  223209

Fr@ddie1 // 10. Jan 2014 um 13:35

Erst malen, dann zahlen. 😉


Freddie1
10. Januar 2014 um 13:58  |  223210

@frankophot

Thank you!
Der letzte Satz macht die Tür natürlich wieder auf.


frankophot
10. Januar 2014 um 13:59  |  223211

d.h. wenn der englische Club meint, daß dieser nicht EU-Spieler, der nicht in der A-Nationalmannschaft seines Landes spielt, trotzdem in den Augen des Vereins ein „Special talent“ist, dann darf er trotzdem dorthin wechseln…
Super, oder ? 🙂


Freddie1
10. Januar 2014 um 14:04  |  223212

Klar, so ein Verein wie Arsenal zahlt auch für ein Nicht-Talent mal eben 20 Mio .
Können sie die Regelung doch gleich sein lassen


driemer
10. Januar 2014 um 14:11  |  223213

@Malik Fathi

War das nicht der LV, der mit Verve und dem Ball bis zur Mittellinie tänzelte und dann höflich jedem abklatschenden Gegner den Tanzpartner übergab?


Kamikater
10. Januar 2014 um 14:15  |  223214

@frankophot
Danke für den Link. Ist ja leichter, als ich dachte, zu finden.

Erinnert mich an die Arbeitsgenehmigung für die USA. Dort muss ein Arbeitsgeber die besondere Fähigkeit eines Antragstellers nachweisen, warum sie den bestimmten Nicht-US Bürger brauchen. Ist in jedem Fall für das Unternehmen kein leichtes Unterfangen das nachzuweisen, damit nicht jeder „HiWi“ einreisen kann, verständlicherweise.


HerthaBarca
10. Januar 2014 um 14:20  |  223215

@ub
Fathi / Chahed
Ist mir schon klar, dass es eher nicht realistisch ist – nur was würde ein Abstieg der U23 bedeuten? Sowohl Monetär (Eingliederung des Nachwuchses in die erste Mannschaft, teuer verkaufen usw.) als auch für die Entwicklung der jungen Spieler um an die erste Mannschaft heranzukommen? Das Delta wäre dann ja noch größer als es jetzt bereits ist – oder? Ist dann das Denkmodell für ein halbes Jahr so abwegig?


10. Januar 2014 um 14:29  |  223216

Bei Chahed könnte solch ein Deal am 31.1. denkbar werden – ehe er nirgendwo spielt…
Bei Fathi absolut nicht, mMn.
Die Regelung in England ist wohl weniger für die hochpreisigen Profis gedacht, sondern eine Art „Nachwuchsschutz“ in den unteren Ligen. Damit die Teams in Liga 2-4 nicht mit 11 Brasilianern auflaufen und die jungen englischen Spieler keine Chance bekommen, sich zu entwickeln…


ubremer
ubremer
10. Januar 2014 um 14:30  |  223217

@Herthabarca,

„Die Gedanken sind frei“

De Facto halte ich das Szenario für ausgeschlossen.


Knüppel
10. Januar 2014 um 15:10  |  223221

JLu ist anscheinend darauf bedacht, keine Urlaubsstimmung aufkommen zu lassen. Sehr gut! Ich denke, er ist Pädagoge genug, um Zuckerbrot und Peitsche angemessen einzusetzen. Nicht, dass da jemand noch glaubt, „einen Namen zu haben“ (remember FFM-FSV)
😉 .

@mey, Du warst doch Ohrenzeuge: Cigerci spricht sich „Tschigertschi“? Oder janz annas?
Zu


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 15:11  |  223222

ja juti Blogvadder

Welche Szenarien hältst du persönlich für bedenkenswürdig?


Knüppel
10. Januar 2014 um 15:11  |  223223

Wieso zu? Nix zu 🙂 .


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 15:13  |  223224

JLus Ansagen sind die gleichen wie auf dem Schenckendorffplatz. Ich kann in Meyns Bericht in diesem Punkt keine andere Qualität lesen.


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 15:15  |  223225

Ich krieg Hunger.
Wer könnte mir einen Kameruner holen?


10. Januar 2014 um 15:33  |  223227

Cigerci = dʒiːɛɾdʒi 🙂
also kein „g“ – wie och beim Gündogan …


HerthaBarca
10. Januar 2014 um 15:43  |  223228

@kami
Wenn Du am Mittwoch dabei gewesen wärst, bräuchtest Du zu @freddie nix mehr sagen! 😉
P.S. er war mit @püppi da…. 🙂 🙂


cameo
10. Januar 2014 um 15:52  |  223229

Blauer Montag 13:09 „Als was könnte ich mich outen, um erneut in der Morgenpost interviewt zu werden? …“

Versuch es doch mal als „Ruby“ Tuesday


Knüppel
10. Januar 2014 um 15:58  |  223230

@Bussi: Öh, Lautschrift…trotzdem danke!

Will sagen: „Tschijertschi“?


10. Januar 2014 um 16:00  |  223231

Tschi-ertschi 😉


10. Januar 2014 um 16:01  |  223232

und Gündo-ahn 🙂


Knüppel
10. Januar 2014 um 16:06  |  223233

Da-anke.


Knüppel
10. Januar 2014 um 16:08  |  223234

Werde eine Selbsthilfegruppe für stumme Konsonanten gründen.


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 16:11  |  223235

neeeeee cameo
rot is‘ nich meine Farbe. 😳

Ich bin ja leider nicht Kurt Tucholsky.
Der verwandte verschiedene Pseudonyme.


frankophot
10. Januar 2014 um 16:17  |  223236

Wem übrigens langweilig is wegen Winterpause – morgen nach dem Warmmacher gegen Aarau gibt`s:

Atletico Madrid – FC Barcelona

Zweiter (49P.) – Erster (49P.)

20.00 Uhr.
laola.tv


Sir Henry
10. Januar 2014 um 16:20  |  223237

Vielleicht kann der gute Tolga dem @meyn den Namen ins Smartphone sprechen und dann wird das hier hochgeladen. Macht einen ja schon neugierig.


Kamikater
10. Januar 2014 um 16:26  |  223238

@ub
„Ich finde das gut. Wie findet ihr das?“

Meine Erwartungshaltung an das Team steigt mit derjenigen von JLu.

@Malik Fathi
Lame duck
😉


zippo
10. Januar 2014 um 16:28  |  223239

und er hatte auch verschiedene verwandte die verschiedene pseudonyme verwendeten 😉


Kamikater
10. Januar 2014 um 16:29  |  223240

@Knüppel // 10. Jan 2014 um 16:08
„Werde eine Selbsthilfegruppe für stumme Konsonanten gründen.“

😆


Kamikater
10. Januar 2014 um 16:31  |  223241

@frankophot
…Was nicht nur die spanische Meisterschaft mit entscheidend prägen dürfte, sondern auch eine Einstimmung für Colts@Patriots ist….


Kamikater
10. Januar 2014 um 16:44  |  223242

Transfertickervorentscheidungsmeldungen:

@BVB
Der Sportdirektor soll bald verlängern, auf Wintertransfers wird verzichtet, und im Sommer kommen bis zu zwei neue Stürmer: Das ergab das freitägliche Pressegespräch mit den BVB-Bossen Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc in La Manga.

– bedeutet, dass sie Ramos frühestens im Sommer wollen

@HSV
Will mit Calhanoglu verlängern.

– bedeutet, dass sie Ihr Geld dort anlegen. Wenn es finanziell nicht für Lasogga reichen sollte, muß bis Sommer sehr viel mehr Senf verkauft werden.


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 16:46  |  223243

Verrate es uns @zippo // 10. Jan 2014 um 16:28 Uhr.

Wie hießen Tucholskys Verwandte?
Ich habe null Ahnung.


10. Januar 2014 um 16:55  |  223244

Wer sagt denn, dass Herr Lasogga an den HSV verkauft werden muss?!
Es werden durchaus auch andere Vereine Interesse haben.


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 16:59  |  223245

Blauer Montag // 10. Jan 2014 um 16:46

Ich glaube, Zippo wollte nur auf deine Verwendung des Wortes „verwandt“ statt „verwendet“ anspielen.

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-verwendet-verwandt-a-326453.html


Eigor
10. Januar 2014 um 17:07  |  223246

@Knüppel // 10. Jan 2014 um 15:10
@Bussi hat es zwar schon erklärt, aber es gibt ja noch andere türkische Namen in der Liga.
Die Auflistung ist aus Saison 2012/2013:
http://kochdichtürkisch.de/2012/10/03/turkische-fusballspieler-der-bundesliga/


zippo
10. Januar 2014 um 17:10  |  223247

weiß keiner-die haben ja alle pseudonyme verwandt…
thx hurdie 😉


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 17:13  |  223248

Vastehe hurdie. 😀

Falls Zippo geschrieben hätte „er hatte auch verschiedene verwandte die verschiedene pseudonyme verwandten“, hätte ich ihn sofort verstanden. 😀

Danke für den Stubser.


Knüppel
10. Januar 2014 um 17:20  |  223249

@Eigor: Danke. dass es nicht „Tzigertzi“ heißt, wie die Profis im TV meist sagen (aber das ist ein Kapitel für sich, auch deren Lernresistenz…), war mir klar.
Schöner Artikel! Vor allem die Bedeutung von Tolgas Nachnamen : „Der Lebermetzger/-brater“ 🙂


del Piero
10. Januar 2014 um 17:24  |  223251

@cameo 15:52
Ruby tuesday…:-) der war gut
@Malik
wer für Mo5 nicht gut genug ist, der ist`s für hertha erst Recht nicht!!!!!! Wo ist denn euer selbstbewußtsein 😉
@Lasogga
Habe im RBB-Text gelesen (Videotext liest wohl keiner mehr, ihr Internetristi) dass LuHu gesagt hat er will in der nächsten Saison mit AR+PML spielen.
Vielleicht hat @ub das auch gehört, oder ist der RBB jetzt besser informiert als die MoPo ? 😆


sunny1703
10. Januar 2014 um 17:31  |  223253

Matteschitz rüstet weiter auf.

http://www.transfermarkt.de/de/wolfsburg-verliert-mit-palacios-martinez-das-naechste-talent-/news/anzeigen_145663.html

Nächste Saison 2.Liga und dann geht es richtig ab.

Ist nicht meins!

lg sunny


Eigor
10. Januar 2014 um 17:35  |  223254

@del Piero // 10. Jan 2014 um 17:24
wurde schon in den Kommentaren zum vorigen Blogeintrag besprochen…
Der RBB hat es wahrscheinlich daher 😉


10. Januar 2014 um 17:37  |  223255

Hi@bm,Ruby Tuesday von Melanie wär für mich nicht so übel. Düse Morgen ,nur für 3 Wochen ,wieder in mein Winterdomzil auf Fuerteventura.Kann aber wegen der guten Anstoßzeit Hertha Life gegen Frankfurt sehen. Und wenn das Wetter nicht all zu garstig sein sollte den Club im Oly.


Freddie1
10. Januar 2014 um 17:37  |  223256

Nach dem HSV-Blog Matz ab sollen wir Interesse an Slobodan Rajkovic (oder so) haben.
Kantiger Verteidiger.
Kann ich mir nicht vorstellen.

@del Piero
Die Aussage von Jos zu Lasso war auch im TV zu sehen. Weiß aber nicht wo. Ob Sky oder RBB


Hohenthanner
10. Januar 2014 um 17:42  |  223257

Soll sich der BVB doch PML holen
Wäre perfekte Lösung


del Piero
10. Januar 2014 um 17:48  |  223258

@Eigor 17:35+Freddi 17:37
Danke hab nicht alles gelesen. Dennoch ist es scheinbar nicht rauszukriegen hier, dass über einen verkauf PLM philoliert wird, wie es Kami gerade wieder tat. 🙁
Ich philosophiere lieber welches System Jos spielen wollen wird mit den beiden?!


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 17:49  |  223259

Falls ich es überlesen habe,
tschuljung.

Im Kurier soll Kobi gesagt haben:
“ Mein Vertrag läuft als Spieler aus. Doch wenn man mich fragt, noch mal zu verlängern zu wollen…“

Hiess es hier nicht er könne Bedingslos um ein Jahr verlängern (anders als Ndjeng)?
Wassn nu?


del Piero
10. Januar 2014 um 17:51  |  223260

Zugänge
MP hat zur MV nicht nur auf die Frage nach dem Abgang von PML sehr entrüstet reagiert, sondern auch klar gesagt man wird im Winter keinen holen.
Ob nun Radenkovic oder Rajkovic, oder Slibovic 🙂


xXx
10. Januar 2014 um 17:58  |  223261

In jedem Fall brauchen wir eigentlich noch einen BackUp für LV hinter van den Bergh. Als dieser ausfiel, waren wir da nicht gut aufgestellt. Bei Holland reichts einfach nicht (ist ja ohnehin eigentlich eh ZDM), Kobiashvili ist in seinem Alter auch nichts mehr für diese laufintensive Position und Schulz ist zu offensiv ausgeprägt, so das er als LV oft falsch steht.

Wir haben da hinter van den Bergh also keine wirkliche Alternative.

Wenn man Malik Fathi wirklich ablösefrei bekommen könnte, sollte sich Luhukay ihn im Probetraining mal anschauen. Wenn er überzeugt, dann gut, wenn nicht verpflichtet man ihn eben nicht.

Das er den Club schon gut kennt, weil er mit ihm verwurzelt ist, wäre da auch ein Vorteil.


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 18:05  |  223262

Na denn ❗

Guten Flug,
schönes Wochenende,
und gutes Training allerseits.

Ruby Tuesday
http://www.youtube.com/watch?v=PY–D_dai_I


Ursula
10. Januar 2014 um 18:06  |  223263

Wenn schon nicht Ruby Tuesday @ Monday…

Wie wäre es mit Sheffield, Sheffield Wednesday!??
Friday on may mind….


Ursula
10. Januar 2014 um 18:07  |  223264

ohne A…


Blauer Montag
10. Januar 2014 um 18:19  |  223265

Ok ok ok
Friday on mey(n) mind 😉

http://www.youtube.com/watch?v=pDQtW5fYo90


del Piero
10. Januar 2014 um 18:20  |  223266

@ursula
Unser Blogreporter schreibt sich aber mit e also „on mey mind on friday“ 😉


Freddie1
10. Januar 2014 um 18:20  |  223267

@del Piero 17:51
Und weil keiner kommt, haben wir jetzt auch den norwegischen Nationaltorhüter 😉

Und zum Thema Lasso: ja, er hat Vertrag bis 2015.
Und Preetz und Luhu treiben den evtl Preis für ihn hoch. Sollen sie sagen, “ wir planen ohne ihn“ ?


Freddie1
10. Januar 2014 um 18:23  |  223268

@hurdie
Ich hab es so verstanden, dass er nach dieser Saison noch ein Jahr Vertrag hat. Aber nicht unbedingt im Profikader. Und jetzt oder eben später soll geklärt werden,was er in dem Jahr macht.


Ursula
10. Januar 2014 um 18:27  |  223269

Danke!


Joey Berlin
10. Januar 2014 um 18:34  |  223270

#Jean-Julien Beer,

es gibt sie doch noch, Chefredakteure mit Prinzipien – Daumen hoch!

http://meedia.de/print/kicker-verweigert-sich-hitzlsperger-debatte/2014/01/09.html


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 18:36  |  223271

Danke @Freddie1 // 10. Jan 2014 um 18:23

So ähnlich hatte ich es auch verstanden, aber kürzlich wurde gepostet, der Vertrag liefe zwar aus, könne aber ohne Konditionen um ein Jahr verlängert werden. Wenn es keine Konditionen gäbe, könnte er ihn ja einseitig verlängern, wenn er denn wollte, was er wohl täten tuen würde, wenn er denn können wollen dürfte (nach Kurier).


del Piero
10. Januar 2014 um 18:36  |  223272

@Freddie
Na Torhüter zählen nicht 😉
und manno Du nimmst mir meine „illutions“ 🙁
Aber im Übrigen glaube ich nicht, dass Du solche Aussagen der Preis sonderlich getrieben wird, eher durch Leistungen/Ergebnisse
Naja allet Ansichtssache wat


10. Januar 2014 um 18:39  |  223273

@bm,ebenfalls Danke,maybe noch Janis Joplin. Be and B.? wäre super!


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 18:43  |  223274

@BM,

mich wundert ja schon, dass du noch nicht auf „Friday I’m in Love“ von den Cure gekommen bist.


Freddie1
10. Januar 2014 um 18:47  |  223275

@del Piero
Du bist aber in einer besseren Verhandlungsposition, wenn dir dein Spieler weg gekauft wird, obwohl du ihn weiter beschäftigen willst, als wenn du ihn vorher überall anbietest.


del Piero
10. Januar 2014 um 18:58  |  223276

@Freddie tztztz überall anbieten, sowas ist in Schweden sogar verboten 😉
Na wir wollen das Pferd ja nicht totreiten, aber von anbieten ist natürlich nicht die Rede.
Abgesehen davon wird jeder Verein (außer BM), selbst der BVB, schwach wenn die „richtige Summe“ aufgerufen wird. Und wenn die Summe nicht richtig ist, dann kann uns Micha ja inzwischen auch richtig stur sein (siehe AR).
Außerdem brauchen wir ja auch einen breiteren Kader. Wegen EL 😆


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 19:03  |  223277

Das sind doch alles taktische Spielchen. Wir haben doch hier von den Blogpappies schon mehr Infos als es Hertha lieb sein wird.

Was soll Preetz denn sagen?
Wir haben einen Stürmer, der uns wohl 5+Mio bringt, aber den wir ja gar nicht wollen? Wir brauchen das Geld für Lasso, um Ramos finanzieren zu können? Wenn wir ein unausschlagbares Angebot für Ramos bekommen, nehmen wir Lasso vielleicht trotzdem nicht, weil wir dann ganz umbauen?

Wird man bei der Strategie mehr oder weniger Geld für Lasso bekommen?


Exil-Schorfheider
10. Januar 2014 um 19:03  |  223278

@hurdie

Das war wohl ich, der das schrieb, um es dann mit einem Link zu entkräften, in dem es hieß, dass er lediglich einen Anschlussvertrag hat.


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 19:10  |  223279

Cool Exil-Schorfheider // 10. Jan 2014 um 19:03

Dann ist ja alles klar, danke!


Exil-Schorfheider
10. Januar 2014 um 19:15  |  223280

Gerne, @hurdie!
Es ging mir darum, die Aussage mit den auslaufenden Verträgen ein wenig zu entkräften, weil sich immer auf das Springer-Medium (oh!) tm.de berufen wird.


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 19:32  |  223281

Ich lese in der Regel ziemlich genau, aber dein Nachtrag muss mir entgangen sein.


Ursula
10. Januar 2014 um 19:36  |  223282

Jetzt aber…


Ursula
10. Januar 2014 um 19:37  |  223283

100 ster!!! Jaaaa!


Exil-Schorfheider
10. Januar 2014 um 19:39  |  223284

hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 19:40  |  223285

leider nicht 😉


del Piero
10. Januar 2014 um 19:45  |  223286

Wie ich merke bin ich, was den Lasso Verbleib anbelangt in der Minderheit 🙁
Glaubt denn keiner, dass er bleibt?
Na wir werden sehen. Ick lass mia übarraschen.


Ursula
10. Januar 2014 um 19:46  |  223287

Siehste „Montag“! Mach` mal Musike!

Also “Monday, Monday,” so good to me,
to us…!

Without Ruby Tuesday (!) and without
Sheffied Wednesday!

What` s about Thursday…??

Happy Thursday to you “Montag”,
by John Mellenkamp, and…

„It’s finally Friday—I’m so glad.
It’s been a crazy week.
I got chewed out on Monday,
and since then it’s all been bleak“….
(P. O.)

AND d`ont forget tomorrow on the
dance-floor, annother “Saturday-Night”…

…and no following “Bloody Sunday”…
please, please…


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 19:47  |  223288

Leider nicht der 100ste 😉

@Exil-S, den Beitrag habe ich gelesen, aber der ist ja genauso unklar.

Er hat einen Vertrag für eine weitere Saison, man weiss nur noch nicht als was. Das kann doch alles sein U23, Standby Profi oder doch noch eine Jahr.


10. Januar 2014 um 19:49  |  223289

Also, wenn ich mich recht erinnere @U. hat unsere Seherin früher mal etwas von Justiz? Haftanstalt und Übersetzerin oder ähnliches geschrieben. Kann mich aber in meinem Alter: Erare humanum est!


10. Januar 2014 um 19:56  |  223290

Schließe mich @U.an ,bitte@Bm. mach Musike!


Ursula
10. Januar 2014 um 19:58  |  223291

Also @ del Piero eigentlich weiß ich gar nichts!!
ABER Lasogga UND Ramos werden wir wohl
NICHT mehr erleben…!?

UND Lasogga pur glaube ich noch weniger!

Bliebe Adrian Ramos, wenn das Angebot
nicht zuuu „dramatisch gut“ wird….

ABER „manntje, manntje, timpe te,
Buttje, Buttje in der SPREE“…

Unser Trainer „Ilsebill“, will nich so,
as ik un PREETZ wol will….

Abwarten und „Timpe TEE“ trinken!
Nächtle!


Ursula
10. Januar 2014 um 19:59  |  223292

Tja „hurdie“! Mir ist auch so „U.Kliemann“…!?


Ursula
10. Januar 2014 um 20:00  |  223293

Und noch einen Schnaps bitte!!!


Ursula
10. Januar 2014 um 20:00  |  223294

Danke! 111 ter!!! Der totale Wahnsinn…


Herthas Seuchenvojel
10. Januar 2014 um 20:09  |  223295

@del Piero: nee, ick sehe es ähnlich wie du
Kronjuwelen verkauft man nicht, egal wie sehr die Nachbarfüsten danach lechzen
wat man hat, hat man 😉


10. Januar 2014 um 20:23  |  223296

Na ja, wenn der Wahnsinn kommt nimm ihn einfach an.


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 20:35  |  223297

del Piero // 10. Jan 2014 um 19:45

Ich glaube nicht, dass die, die auf einen Sieg in Dortmund getippt haben, in der Mehrheit waren.

Ich habe weder Dortmund annähernd richtig getippt, noch weiss ich, ob ich bei Lasso richtig liege. Alles reine Spekulation.


frankophot
10. Januar 2014 um 20:36  |  223298

Hertha, 34. Spieltag, 17.15 Uhr:
≥ Platz 4
⇒ Ramos
+ Lasogga
+ Skjelbred
🙂


10. Januar 2014 um 20:51  |  223299

Was für eine Prognose, unterschreib ich sofort. Aber Platz 3 wär mir dann doch lieber. Demut !


Sir Henry
10. Januar 2014 um 20:53  |  223300

Frisches Lesefutter eingetroffen. Vorsicht: die Druckerschwärze Ost noch nicht richtig trocken.

http://www.fupa.net/berichte/thom-der-ideale-talentfoerderer-117306.html


Sir Henry
10. Januar 2014 um 20:53  |  223301

Ost = ist


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 21:04  |  223302

Die Einschätzung zu Thom kann ich nicht 1:1 übernehmen, dafür habe ich zu viel Gegenteiliges gelesen.


pax.klm
10. Januar 2014 um 22:00  |  223304

frankophot // 10. Jan 2014 um 20:36
DAS gefällt /gefiele mir…


fechibaby
10. Januar 2014 um 22:24  |  223306

Drei Tote – Rallye Dakar fordert erneut Opfer

s. hier: http://www.morgenpost.de/sport/article123759050/Drei-Tote-Rallye-Dakar-fordert-erneut-Opfer.html

Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf?


linksdraussen
10. Januar 2014 um 22:28  |  223307

Rudnevs weg, Beister wohl Kreuzbandriss. Beim HSV wird es eng…


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 22:30  |  223308

fechibaby // 10. Jan 2014 um 22:24

Nie

Ich zitiere mal Fendrich

Explodieren die Boliden
Ist das Publikum zufrieden
Weil ein flammendes Inferno
Schaut man immer wieder gern a
Heiterkeit auf der Tribüne
Das ist halt am Sport das Schöne


Herthas Seuchenvojel
10. Januar 2014 um 22:40  |  223309

@fechi: wieso Wahnsinn?
ich schau es sogar gerne
wenn Zuschauer zu nah an der Strecke stehen, sind tödliche Unfälle schnell möglich
die Fahrer bewegen die Ralleycars am ‚Limit, da haben Zuschauer 1 m daneben nix zu suchen
ähnlich wie bei der Tour de france, wo bei Berganstiegen die Zuschauern mitten auf der Strecken stehen und erst im ALLERLETZTEN Moment beiseite springen
nur da wirds nicht so schmerzhaft

passieren kann immer was, Fahrer sind nicht unfehlbar und für sich selbst verantwortlich
in der Formel 1 gibt es Leitplanken, bei Hunderte Kilometer langen Ralleys ist sowas nicht möglich


Ursula
10. Januar 2014 um 23:02  |  223311

ES ist heikel, aber ich trau` mich…

@ hurdie zitiert gerade Fendrich….

Ich beobachte gerade intensiv „diese
Situation“ um Schumacher….

What is the different…???


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 23:07  |  223312

Ursula // 10. Jan 2014 um 23:02

Da sehe ich für mich (nur für mich) keinen Zusammenhang.


Ursula
10. Januar 2014 um 23:19  |  223313

@ hurdie, manchmal ist es (nur für mich)
erschreckend, wenn man mich nicht versteht….

„Explodieren die Boliden
Ist das Publikum zufrieden“….

Denn worauf warten wir ALLE,
die Medien…? Auf die „Explosion“…

Ist es soooo schwer um die Ecke zu
denken! „Subtexte“…? Nee..?


Ursula
10. Januar 2014 um 23:23  |  223314

ODER warten unzählige Medienvertreter
auf die umfassenden und medizinisch
begründeten „POSITIVEN“ echt neuen
Nachrichten über Sport, die Ralley Dakar
UND gerade über Michael Schumacher…?


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 23:24  |  223315

Schumacher hatte einen Skiunfall, wie ich damals postet sind 5 Leute in der gleichen Woche nur in der Schweiz bei Skiunfällen gestorben, in der Woche danach 4 weitere(nur in der Schweiz).

Aus Schumi macht man nur ein grosses Ding. Aber das ist Freizeit.

Nur ich stelle Motorsport (und Sport mit oder auf Tieren) und nur für mich in Frage.


Ursula
10. Januar 2014 um 23:34  |  223316

…“(und Sport mit oder auf Tieren)“ in Frage…!

ICH AUCH!!!

Aber das ist wohl ein völlig anderes Thema!!!
Nächtle!


hurdiegerdie
10. Januar 2014 um 23:56  |  223317

@Ursula
ich glaube diesmal liegen wir nicht weit voneinander entfernt.

Aber ich akzeptiere, dass es viele Leute gibt, die Motorsport mögen.

Um mit Freunden mitreden zu können, verfolge ich das. Ich schlafe nach dem Start ein und nehme mir meinen Sonntagsnap und gucke mir die Zusammenfassung an.

Ich könnte wahrscheinlcih halbwegs aus dem Kopf zitieren, welche in der Formel 1 die besten Marken sind, die Fahrer vielleicht auch, aber die sind ja eher irrelevant.


Tunnfish
11. Januar 2014 um 0:02  |  223318

@ursula
Na, dass Menschen im Allgemeinen eher sensationslüstern bis morbide sind wissen wir doch schon ziemlich lange. Manchmal verborgen durch Mitgefühl und „ehrlichem“ Interesse kann sich kaum jemand der Faszination des schrecklichen entziehen.

Ich habe mir heute z.B. auch den Sturz von Thomas Morgenstern angesehen, im Internet auf Video.

Ein schrecklicher Sturz, es sah aus als würde es wirklich weh tun und der Junge tut mir leid und obwohl ich das wohl alles schon vorher wusste hab ich mir das trotzdem angesehen.
Warum habe ich das gemacht?

Wahrscheinlich weil ich ein Mensch bin, ein schlechter vielleicht – aber ein ganz „normaler“ Mensch.


cameo
11. Januar 2014 um 0:23  |  223319

„January 07th marked the one-month countdown to the Winter Olympics in Russia. Vladimir Putin said, ‚Athletes, you got one month left to train — and gay athletes, one month left to stop being gay.'“ –Conan O’Brien


11. Januar 2014 um 0:27  |  223320

interessante Nachtdiskussion..Bin bei @ ursula und @ hurdi: ob auf Tieren oder Mit Motoren: ich schlafe augenblicklich ein und bin auch vom Kopf her “ dagegen“. Das Eine ist oft mit Quälerei und Schinderei verbunden, das andere schlicht anachronistischer Blödsinn ( für mich)Bin selber gerne stark motorisiert und schnell unterwegs( gewesen). Unterziehe mich einer freiwilligen Umerziehung, weil ich nicht ständig mit gespaltenem Bewusstsein leben möchte ( Profifussball verlangt mir ja beinahe schon alles ab 😆 )- fällt mir manchmal nicht leicht..
@ ursula: für mich steht fest: schlimme Dinge, schlimme Nachrichten, sind die besten storys. Krieg in Bagdad war mega – cool für die TV- Anstalten. Das tägliche Quantum Grauen wurde schon durchs Frühstücksfernsehen abgedeckt.
Ich schaue mir übrigens keine Zeitlupenwiederholungen von Verletzungen ( fieses Umknicken z.B) an..die erste Einstellung reicht mir völlig..Popcorn- Kino finde ich goil..das ist mein persönlicher Blödsinn, den ich mir gönne. .Spektakel. wie dieser Himmelssturz des Schweizers (?) , schaue ich mir nicht an, nicht mal innerhalb der Tagesthemen..Kriegsjournalismus mit Kamera würde mich hingegen reizen.
Der Mensch ist ein kompliziertes, widersprüchliches Ding. Immerhin zur Reflexion fähig.


Freitag
11. Januar 2014 um 0:56  |  223321

……wird Zeit, dass Bundesliga weiter geht…….


monitor
11. Januar 2014 um 1:05  |  223322

@Freitag

Yepp 😉 !


Kamikater
11. Januar 2014 um 1:09  |  223323

@wilson
Na klar. Wenn jemand Andere in Erscheinung tritt, steht Ramos bei diesem Club auch im Rampenlicht. Ich habe aber nur diese Bestandaufnahme der jeweiligen Spieler unsererseits gemacht.

@Unfälle von Spitzensportlern
In diesen Größenordnungen sind riesige Medien-Agenturen dahinter, die damit Geld machen. Egal, wie es Demjenigen geht, kostet alleine das erste Foto 500000 EUR.

Fragt Euch doch mal bitte selber mal, ob Ihr in dem Fall verzichten würdet, diese Foto rauszugeben, wenn Ihr es gemacht hättet.

Es ist immer leicht, mit dem Finger auf Andere zu zeigen. Wenn man mit Sensationen Anderer Geld verdienen kann, die viel mehr Geld haben als wir alle zusammen, ist es sehr schwer, sich selber zu einem bestimmten Ereigneis Grenzen aufzuerlegen.

Oder um es anders zu sagen: Jedes im TV übertragene Tor ist mehr wert, als das geschossene Tor für die Profi-Mannschaft selbst. Wer das nicht begreift, sollte weiter an den Weihnachtmann glauben.


Kamikater
11. Januar 2014 um 1:11  |  223324

@cameo
Honestly – did you add something to Conan’s?

Just kiddin‘!


Kamikater
11. Januar 2014 um 1:15  |  223325

@U.Kliemann und Ursula
Andem Tag, an dem ich Euch beide nebeneinander neben mir sitzen sehe, kaufe ich mir ne Brille.


monitor
11. Januar 2014 um 2:36  |  223326

@Kamikater
Schön ausgedrückt! Danke !
Jedoch ist die Sippe groß und verändert sich stetig.


Flämingkurier
11. Januar 2014 um 9:55  |  223327

Bevor die Bundesliga weiter geht ist nächstes Wochenende erst mal noch das:
http://www.fankongress.de/


Blauer Montag
11. Januar 2014 um 10:07  |  223328

Morjn
Wenn Ursula // 10. Jan 2014 um 19:46 Uhr schon die „playlist weekly“ vorgibt, kann ich ja den passenden Tiel auflegen. 😀
(Saturday) Night Fever – Bee Gees


Blauer Montag
11. Januar 2014 um 10:20  |  223329

„ich stelle Motorsport (und Sport mit oder auf Tieren) und nur für mich in Frage.“

Ich teilweise auch.
Formel 1 hat einen riesigen Gähnfaktor für mich.
Die Bilder aus dem Rallysport dagegen sind spektakulär. Aber für welchen Preis???

Sport mit Tieren dagegen sehe ich differenziert
Pferdesport, Hunderennen oder Kamelrennen mögen langweilig sein für den TV-Zuschauer. Als Gelegenheitsreiter bewundere ich jedoch die Leistungen von Pferd und Reitern. Gleiches gilt für mich als Radfahrer bei der Betrachtung von Radrennen, egal wieviel Doping dabei im Blut sein mag.


Blauer Montag
11. Januar 2014 um 10:24  |  223330

Freitag // 11. Jan 2014 um 00:56

……wird Zeit, dass Bundesliga weiter geht…….

Wieso?
Was soll sich noch ändern an der Tabelle?
Bayern wird Meister.

Wer absteigt, ist mir doch egal.
Nötig wär’s mal für den Hamburger SV.
Aber Wünsche werden beim Fußball zu selten erfüllt.


Blauer Montag
11. Januar 2014 um 10:53  |  223331

Für Freunde des American Football der TV-Tipp auf Seite 21 der Berliner MoPo

2 Uhr SAT 1 New England – Indianapolis


Jimbo
11. Januar 2014 um 11:10  |  223332

http://www.youtube.com/watch?v=SPbuRxr7omw&feature=youtu.be

„Zimmerbesuch bei Lustenberger und Wagner im Trainingslager | Hertha BSC | Bundesliga | 2014“

Lustiger Kerl dieser Sandro Wagner


ubremer
ubremer
11. Januar 2014 um 11:44  |  223334

@Rob Friend

wechselt vom TSV 1860 zu den Los Angeles Galaxy Quelle TZ

Der 32-Jährige erhielt einen Vier-Jahres-Vertrag. Erstaunlich, wie man mit so wenigen Toren so viele Jahre als Stürmer im Geschäft bleiben kann.


KDL
11. Januar 2014 um 11:55  |  223335

@Jimbo // 11. Jan 2014 um 11:10

Was, … 100 Liegestütze am Stück ???
Oh man, ich schaffe gerade mal 17 …

Schöne Infos, gute Stimmung in Belek.

Anzeige