Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(mey) – Das war’s also schon. Nach einer strapaziösen Woche an der türkischen Riviera reist Hertha heute aus dem Wintertrainingslager ab. Am Morgen noch bat Trainer Jos Luhukay seine Spieler zu einer 40-minütigen, leichten Laufeinheit. In zwei Gruppen zogen die Profis ihre Runden.

 

Vorne weg lief Luhukay. Auch Manager Michael Preetz und Torwarttrainer Richard Golz  joggten mit. Schon im vergangenen Jahr machten es die Berliner so. Auch damals lief der Manager mit, und man könnte meinen, dass es nicht das schlechteste Omen war. Hertha stieg mit einem 6:1 in Regensburg in den Rest der Rückrunde ein und am Ende mit einem neuen Punkterekord auf.

Kleine Stichelein

Das gemeinsame Laufen übrigens hat sich mittlerweile etabliert bei den Verantwortlichen der Blau-Weißen. Unter der Woche schon liefen Luhukay, Co-Trainer Markus Gellhaus und Preetz knapp 18 Km zusammen und nutzten die Gelegenheit, sich dabei ein wenig über die Trainingsinhalte auszutauschen. Auch die stellvertretende Sprecherin des Vereins, Anne Grubert, joggte mit, und Luhukay witzelte danach: „Nur der Peter ziert sich noch. Schreiben Sie das ruhig auf!“ Gemeint war der Mediendirektor Peter Bohmbach, den Luhukay ein bisschen ärgern wollte. Der nahms mit Humor.

Was bleibt vom Trainingslager?

Die vergangenen sieben Tage hier in Belek hatten es in sich. Drei Testspiele, täglich bis zu zwei Trainingseingheiten und kein einziger Tag trainingsfrei für die Profis seit Beginn der Vorbereitung vor knapp zwei Wochen. Woran Hertha hier an der türkischen Mittelmeerküste besonders gearbeitet hat, und welchen Eindruck das Team hinterließ, habe ich euch in einem Trainingslager-Resümee aufgeschrieben –>Bitteschön.

Um 17.50 Uhr hebt die Mannschaft mit der Air-Berlin-Maschine AB2543 von Antalya aus ab und landet um 20.20 Uhr (deutscher Zeit) in Berlin-Tegel.

Morgen trainieren die Berliner um 10 Uhr auf dem heimischen Schenckendorffplatz. Danach haben sie das Wochenende frei, bevor es am Montag weitergeht mit der unmittelbarebn Vorbereitung auf den Rückrundenauftakt gegen Eintracht Frankfurt am Sonnabend (18.30 Uhr).

Morgen serviere ich euch an dieser Stelle meine drei Gewinner der Vorbereitung.

Bis dahin, Güle, Güle!


192
Kommentare

Eigor
16. Januar 2014 um 11:34  |  224316

@cameo
Vielen Dank für den Ticker !
Habe durch eine Erkältung den ganzen Tag verschlafen. Und bin trotzdem auf dem Laufenden 🙂

@Testspiele
Bis auf die Angeschlagenen…Alles ok.
Die Schweizer wissen, auch gegen eine lockere Hertha ist nichts zu holen;
H96 wurde nicht blamiert – Motto: “Wir hätten können, wollten aber nicht”;
und Gladbach hält sich für besser als sie sind.
😉

Ab nächste Woche wird wieder Ernst gemacht 🙂


catro69
16. Januar 2014 um 11:35  |  224317

Drei Tage frei?


L.Simon
16. Januar 2014 um 11:38  |  224318

?


L.Simon
16. Januar 2014 um 11:38  |  224319

🙂


Exil-Schorfheider
16. Januar 2014 um 11:43  |  224320

@catro

Ja; so kann das Desaster ja nur seinen Lauf nehmen… 😉

@bm

Eine Frage zum Vorblog:

Warum siehst Du auf LV Bedarf ab Sommer 2014?
Ich werfe die Namen van den Bergh sowie die Back-Ups Schulz und Holland in den Raum.


Sir Henry
16. Januar 2014 um 11:46  |  224321

@mey

Meinst Du, @ub wird Dir zum Dienstbeginn in Berlin ein paar Blumen auf den Schreibtisch stellen?

Danke für die tolle Berichterstattung.


jmeyn
jmeyn
16. Januar 2014 um 11:46  |  224322

@catro
Mein Fehler: Die Spieler haben das Wochenende frei, morgen wird noch einmal um 10 Uhr trainiert.


jmeyn
jmeyn
16. Januar 2014 um 11:50  |  224323

@Sir Henry
Das erwarte ich natürlich von ihm 🙂
Danke


Joey Berlin
16. Januar 2014 um 11:51  |  224324

@Dan // 16. Jan 2014 um 10:30

#Rückrunde
Sehr schöne Zahlen!

Der Trend ist unser friend!*

* 😳


catro69
16. Januar 2014 um 11:55  |  224325

Na bitte, jeht doch, jetzt weiß der @mey noch,dass morgen nicht nur gelaufen wird und alles ist tutti.
@Dan
Ausm Vorblog, hatta ausgearbeitet, erster oder zweiter Weihnachtsfeiertag, irgendwas mit Bratwursten und Punsch.
Gruß aus Schiphol, gleich geht es nach Tegel.


cameo
16. Januar 2014 um 12:05  |  224326

Kleiner Vorgeschmack auf das, was in einer Woche auf uns zukommt. Ein Frankfurter Kollege von @jmeyn berichtet aus Abu Dabi über das Klima im dortigen Trainingscamp: „die Spieler fluchen leise“.

http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-schwerstarbeit-statt-schindluder,1473446,25889386.html


cameo
16. Januar 2014 um 12:07  |  224327

„Dhabi“ mit ha


cameo
16. Januar 2014 um 12:10  |  224328

und statt „Trainingscamp“ vielleicht „Bootcamp“?


HerthaBarca
16. Januar 2014 um 12:15  |  224329

@mey
Den ersten Gewinner hast Du doch schon heute in der MoPo serviert – oder?
Überschrift: „Ronny darf sich als Gewinner fühlen“!


16. Januar 2014 um 12:40  |  224330

#BlumenzumEmpfang . Ist es nicht so, dass nach einem Urlaub, erst mal Aktenordner auf dem Schreibtisch liegen, zum Abarbeiten? 😉


Exil-Schorfheider
16. Januar 2014 um 12:45  |  224331

@apo

Die Ablage nicht zu vergessen… 😉


16. Januar 2014 um 12:54  |  224332

die ist bei mir immer überfüllt 🙂


Dan
16. Januar 2014 um 13:12  |  224335

@apo
Zettelwirtschaft 🙂


Tsubasa
16. Januar 2014 um 13:18  |  224336

Da es vermutlich keiner gelesen hat und ich das selten Talent besitze den letzten Post zu schreiben.

Demanch aus dem Vorthread mein überaus humorvoller Beitrag:

Wenn Luhukay Bastians hinbekommt ist er ein Sith – Lord und hat sich der dunklen Seite der Macht angeschlossen.


Exil-Schorfheider
16. Januar 2014 um 13:21  |  224337

@tsubasa

Dann sollten wir auch Marc Stein zurückholen.
Einige wenige sehen ja Bedarf auf AV-Positionen.


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 13:50  |  224338

Unter der Woche schon liefen Luhukay, Co-Trainer Markus Gellhaus und Preetz knapp 18 Km zusammen und nutzten die Gelegenheit, sich dabei ein wenig über die Trainingsinhalte auszutauschen.

Und wo war Co-Trainer Reekers? 😕


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 13:53  |  224339

Tsubasa // 16. Jan 2014 um 13:18
…… Wenn Luhukay Bastians hinbekommt ist er ein Sith – Lord und hat sich der dunklen Seite der Macht angeschlossen.

Exil-Schorfheider // 16. Jan 2014 um 13:21

@tsubasa

Dann sollten wir auch Marc Stein zurückholen.
Einige wenige sehen ja Bedarf auf AV-Positionen.

Was ist ein Shit-Lord?
Einige wenige wie bspw. der Blogvater, der das vor Weihnachten 2013 schrieb 🙄


Tsubasa
16. Januar 2014 um 14:14  |  224340

@BM: Es heißt Sith-Lord!

Heute auf Pro7 kannste zwei sehen.

Den Imperator und Darth Vader


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 14:19  |  224341

Exil-Schorfheider // 16. Jan 2014 um 11:43

@bm – Eine Frage zum Vorblog:

Warum siehst Du auf LV Bedarf ab Sommer 2014?
Ich werfe die Namen van den Bergh sowie die Back-Ups Schulz und Holland in den Raum.

Von diesem Bedarf schrieb Blogvater Bremer vor Weihnachten 2013 in der MoPo.


Exil-Schorfheider
16. Januar 2014 um 14:27  |  224342

@bm

Es ist ein Unterschied, ob der Blogfather davon schreibt oder Du ihn persönlich siehst. Ist zumindest meine Meinung, dass diese Begründung dann ziemlich dünn ist.


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 14:29  |  224343

Nö.
In diesem Fall schließe ich mich der Sichtweise des Blogvaters an. Ob dick oder dünn.


Dan
16. Januar 2014 um 14:54  |  224344

@Tsubasa // 16. Jan 2014 um 14:14

Wusste garnicht, dass Darth Sidious und Darth Vader bei „Kindsköpfe“ mitwirken. 😉


16. Januar 2014 um 15:04  |  224345

Der Darth liegt an der Ostsee.


cameo
16. Januar 2014 um 15:06  |  224346

Sir Henry
16. Januar 2014 um 15:17  |  224347

The Darth Side of the Moon.


Silvia Sahneschnitte
16. Januar 2014 um 15:21  |  224348

@cameo, danke für den FR-Link.
Das wird ein schwerer Gang für unserer Hertha. Die Frankfurter haben einiges gut zu machen,
als da wären:
Die 1:6 Hinspielniederlage, in der die Eintracht zumindest die ersten 20 Minuten reifer wirkten.
Der Heimnimbus, kein Heimsieg in der Hinrunde.
Da sitzt der Stachel tief.
Die Vosätze für das neue Jahr können da nur lauten, Wiedergutmachung!
Deshalb liebe Spieler, fokussiert sein im Training, hochmotiviert ins Spiel gehen, Wissen um die eigene Stärke, Konzentriert von der ersten bis zur letzten Minute, Laufbereitschaft und Einsatzwillen zeigen.
Wäre mit einem Punkt schon hochzufrieden.
Und ein bisschen Eigennutz ist auch dabei, möchte hier in Hessen, in den Tagen danach, keine Spießruten laufen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


16. Januar 2014 um 15:31  |  224349

Darth spielt man mit Pfeilen.


Freddie1
16. Januar 2014 um 15:42  |  224350

Heute übrigens guter Artikel im Tsp (oh!).
Zeigt einmal mehr, was für ein Glück wir mit Jos haben.


Exil-Schorfheider
16. Januar 2014 um 16:03  |  224351

@wilson

In Richtung Darth-Scheibe?


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 16:07  |  224352

Darth-Scheiben auf dem Darß? 😉


16. Januar 2014 um 16:13  |  224353

@Exil-Schorfheider

Auf Bull´s Ei.


16. Januar 2014 um 16:18  |  224354

Darß-Zingst ist übrigens ein schöner Urlaubsort…
Und auf LV sehe ich auch Bedarf:
– Kobi hört auf
– Holland wird die BL (noch) nicht zugetraut
– Schulz ist eher LM


Fnord
16. Januar 2014 um 16:29  |  224355

@Silvia Sahneschintte
Nur weil bei der Eintracht ein Stachel sitzt, nur weil sich die Eintracht vielleicht etwas vornimmt, habe ich keine Sorge. Mir ist das zu sehr auf der Gemütsebene. Klar erwarte ich von einem Bundesligaprofi, dass er sich reinhaut, aber ob das dann reicht hängt noch von so viel anderem ab…

Viel gespannter bin ich allerdings darauf, wie unsere Mannschaft auftritt. Wird Selbstvertrauen da sein? Wie starten wir mit dem ersten Punkt-Spiel des Jahres in 2014? Und wer wird überhaupt auf dem Platz stehen? Fragen über Fragen…


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 16:33  |  224356

I sign @jap um 16:18 Uhr.
Danke, ich hatte leider noch nicht die Zeit, deine/meine Begründung zu schreiben. 😀 :mrgreen:

Bull’s ei gegrillt

als spanische Tapas
Cojones del Torro asado.

buen provecho señores


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 16:36  |  224357

Wird Selbstvertrauen da sein? HALLOOOO??

Wie starten wir mit dem ersten Punkt-Spiel des Jahres in 2014? Mit dem Anpfiff des Schiedsrichters.

Und wer wird überhaupt auf dem Platz stehen? 11 Spieler im Hertha-Trikot. 😳


16. Januar 2014 um 16:38  |  224358

Laut Kicker hat auch Wolfsburg Lasogga ab Sommer auf dem Zettel. Klingt nach viiiel Geld… 😉
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/wechselboerse/2013-14/transfermarkt.html


Tunnfish
16. Januar 2014 um 16:47  |  224359

Immer wenn Darth Scheibe seinem Sohn Darth Pfeil begegnete, versetzte es ihm einen Stich.


flötentoni
16. Januar 2014 um 16:48  |  224360

Phil the power taylor – Godfather of Darth


Kamikater
16. Januar 2014 um 16:56  |  224361

Darthagnan? Einer der drei Muskeltiere?


flötentoni
16. Januar 2014 um 16:58  |  224362

Wo steht da was mit lasso?
Vw steht fur ne menge pinkepinke…8mio und servus oder ablose und tolga+1


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 16:59  |  224363

Dart Simson 🙄


flötentoni
16. Januar 2014 um 17:11  |  224364

Morgen startet Darth Dschungelcamp. Mit dem Shitlord….


16. Januar 2014 um 17:13  |  224365

@flötentoni: Auf „ältere Meldungen“ o.ä. klicken. Waren nicht viele Infos drin. Aber je mehr Vereine sich mit Lasso beschäftigen, umso besser.
An einen Verbleib kann ICH nämlich nicht glauben, sollte Ramos bleiben (was ich sehr hoffe).


Sir Henry
16. Januar 2014 um 17:21  |  224366

Da ist Darth Ding. Kahn


Joey Berlin
16. Januar 2014 um 17:23  |  224367

@flötentoni // 16. Jan 2014 um 17:11

#Darth Dschungelcamp?

Darth Homestory!

http://www.youtube.com/watch?v=hnSoMzROo2g


Blauer Montag
16. Januar 2014 um 17:24  |  224368

Nach einer Woche Dschungelcamp haben die Bewohner Heißhunger auf einen Hutzlsburger.


16. Januar 2014 um 17:49  |  224369

Perdedaj nun fest in Cottbus – bis 2015


Freddie1
16. Januar 2014 um 17:53  |  224370

@lasso

Hier gabs auch einen Link auf das Einwickelpapier, nach dem Kerstin in Abu Dhabi ja auch in demselben Hotel wie VW war.


Sir Henry
16. Januar 2014 um 17:56  |  224371

Eigentlich fehlt für das perfekte Wechseltheater noch ein Interessent aus Italien. Komm, Kerstin, das schaffste auch noch.


HerthaBarca
16. Januar 2014 um 17:56  |  224372

Freut mich für @Perde!
Alles Gute für Deine Zukunft!


Sir Henry
16. Januar 2014 um 17:57  |  224373

Ich fand Perde immer ziemlich cool.

Wenn es nicht reicht, dann reicht es eben nicht. Danke für Alles und viel Erfolg in Cottbus oder sonstwo!


Freddie1
16. Januar 2014 um 17:58  |  224374

Schließ mich den Wünschen für unser Kampfschwein an


Tunnfish
16. Januar 2014 um 18:21  |  224375

Ich freu mich für Darth Perdedai, wünsche ihm alles Gute und freue fürweiterhin über die eingesparte Kohle.


cameo
16. Januar 2014 um 18:25  |  224376

HerthaBarca
16. Januar 2014 um 18:25  |  224377

Jetzt fange ich schon an zu hoffen, dass Cottbus nicht absteigt – Perde und Trainer!


flötentoni
16. Januar 2014 um 18:48  |  224378

Ich glaube auch nicht darth pml unter jos bleibt. Und da jos bleibt bleibt da nur ein weg fur pml. Ich hoffe aber darth ar20verlängert


16. Januar 2014 um 18:49  |  224379

Schön für Perde – schlecht für unsere ohnehin dünn besetzte U23?


Tunnfish
16. Januar 2014 um 18:56  |  224380

@flötentoni
Wenn ich das mal sagen darth, ist doch die Hauptsache, darth Hertha in der Rückrunde genug Punte holt – mit oder ohne Blasogga.


Kamikater
16. Januar 2014 um 19:08  |  224381

@cameo
Du machst mir Angst….


Kamikater
16. Januar 2014 um 19:11  |  224382

Was wohl unser selbsternannter Blogpapst zur Rechtschreibreform hier im Forum sagen wird…
😆


Exil-Schorfheider
16. Januar 2014 um 19:20  |  224383

@kami

Darth ist nicht sein Ding? 😀


cameo
16. Januar 2014 um 19:27  |  224384

@Kami ?


HerthaBarca
16. Januar 2014 um 19:43  |  224385

@1892
Stand jetzt, werden wir ca. 10 Pers. am nächsten Sa. Bestelle doch ein bisschen mehr!
Danke!


hurdiegerdie
16. Januar 2014 um 19:45  |  224386

OT also weglesen. Es geht um Claudia Pechstein.

Ich war heute auf der Antrittsvorlesung eines der führenden Wissenschaftler zur Entwicklung des biologischen Athletenpasses. Er selber ist mehr im Radsport (und Fussball) tätig, aber er hat mich zu einem Kollegen geführt, der in der Pechstein Kommission als Experte war. Hat der geschimpft.

Um es kurz zu machen:
a) Wenn die Presse von einem biologischen Pass im Pechstein-Fall spricht, ist das eine Fehldarstellung in den Medien. Es gab keinen biologischen Pass im heutigen Sinne.
b) Nach den heutigen Regeln für biologische Pässe wäre Pechstein niemals verurteilt worden.
c) Die Messinstrumente nach deren Werten Pechstein verurteilt worden ist, stehen im Verdacht genau die Werte falsch zu beurteilen, die mit Pechsteins Krankheitsbild in Verbindung stehen (er sagt, das ist keine Krankheit sondern eine medizinische Bedingung (condition médicale))
d) Aber den grössten Fehler habe Pechstein auf Anraten ihrer Anwälte selber begangen. Sie hat zunächst die Tests auf ihr Krankheitsbild (ich nenne es mal so) verweigert, und sei zu spät auf diesen Weg eingeschwenkt. Da aber wurden nur noch Verfahrensfehler und keine neuen Erkentnisse/Fakten behandelt.

OT Ende


16. Januar 2014 um 19:54  |  224387

Wahnsinn, wenn Juristen falsch beraten und Fristen ( die j meist sinnvoll sind) dadurch verstreichen lassen. MannMann. #realLife


monitor
16. Januar 2014 um 19:55  |  224388

hurdiegerdie // 16. Jan 2014 um 19:45

OT also weglesen. Es geht um Claudia Pechstein.

Wieso? Ist doch eine sehr interessante Information! 🙂


Kamikater
16. Januar 2014 um 19:57  |  224389

@E-S
Dochdoch, es darth immer ein wenig mehr sein!

@cameo
Genau das Gleiche wollte ich auch posten, mit flightradar24… 😉


16. Januar 2014 um 20:05  |  224390

Es darth ein bißchen mehr sein …
beim Darthspiel im Darkroom. 😳


cameo
16. Januar 2014 um 20:08  |  224391

@Kami, deine Headline zum flightradar wäre vermutlich origineller gewesen, als meine.


Exil-Schorfheider
16. Januar 2014 um 20:13  |  224392

@kami

Ist der Sternenkreuzer schon gelandet?


Sir Henry
16. Januar 2014 um 20:15  |  224393

@Exil

Noch nicht. Ist über Mittenwalde.


16. Januar 2014 um 20:33  |  224394

AB 2543 has landed.


Silvia Sahneschnitte
16. Januar 2014 um 20:39  |  224395

Viel Glück, Perde!
Viel Pech, Pechstein?
Viel Erfolg Hertha!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


linksdraussen
16. Januar 2014 um 21:00  |  224396

Augsburg und der HSV rüsten offensiv mächtig auf… Ji&John.


Tsubasa
16. Januar 2014 um 21:06  |  224397

@Dan: die Sith lassen sich heute wohl doch nicht sehen. Sie rekrutieren Darth Bastians.

Obwohl, es darf ja immer nur zwei geben


Freddie1
16. Januar 2014 um 21:21  |  224398

@linksdraussen

Bei John bin ich grspannt, ob er eine Verstärkung wird.
Hatte ja so gut wie keine Einsätze im vergangenen Jahr und das Trainingslager verpasst. War wohl bei den Portugiesen suspendiert.


linksdraussen
16. Januar 2014 um 21:29  |  224399

@Freddie: Ja, passt in das alte Resozialisierungsmuster, mit dem der HSV vor einigen Jahren eine Zeit lang unter Beiersdorfer recht erfolgreich war. Ich habe John vor zwei Jahren mal bei Twente gesehen und fand ihn da spektakulär. Wenn er funktioniert haben sie eine starke linke Seite. Aber das ist ein Hochrisikotransfer für den Abstiegskampf. Er kann auch zum Elias des HSV werden…


Freddie1
16. Januar 2014 um 21:36  |  224400

Zumal er dazu noch aus ner anderen Liga als unsere vormaligen Bankdrücker ( Schelle, Cigerci und Hatschi) kommt.
Ich halte es für den Abstiegskampf auch riskant


Freddie1
16. Januar 2014 um 22:05  |  224401

Sehe grad: „Bankdrücker “ ist ein unpassender Ausdruck.
Man sieht ja bei uns, dass die Spieler es drauf haben


Kamikater
16. Januar 2014 um 22:24  |  224402

Dieser Ji ist richtig richtig gut. Geht am Ende der Saison dann nach Dortmund.


Freddie1
16. Januar 2014 um 22:34  |  224403

OT
Die Förster Haben ein Testspiel gegen Freiburg mit 5:0 gewonnen.


b.b.
16. Januar 2014 um 23:21  |  224404

http://www.tagesspiegel.de/sport/big-four-die-us-sport-kolumne-willkommen-in-der-dezibel-hoelle/9341750.html
Für unsere Freunde der NFL, hab ich gerade nebenan gelesen. Da müssen wir im Oly noch ein bischen üben.


herthabscberlin1892
16. Januar 2014 um 23:33  |  224405

@HerthaBarca // 16. Jan 2014 um 19:43:

O.K., Frau und Kind sind bei mir auch dabei, also reserviere ich für 15 Blau-Weiße.


Fnord
16. Januar 2014 um 23:53  |  224406

@Blauer Montag // 16. Jan 2014 um 16:36
Lass es mich nochmal anders ausdrücken: wird man Selbstvertrauen auf dem Platz SEHEN? Von dem, was ich gelesen habe, soll Hertha im letzten Testspiel müde gewirkt haben. Das wäre ein Gegenbeispiel,

Das nach der Hinrunde Selbstvertrauen da ist, ist klar, aber ob es auch auf dem Platz ankommt war die Frage.


cameo
17. Januar 2014 um 0:28  |  224407

Aha, der HSV holt den „Benfica-Star“ Ola John. So steht es in der Presse. Benfica ist ein klangvoller Name, da reicht es schon zum „Star“, wenn einer auf der Bank sitzt und sich ohne fremde Hilfe die Fußballschuhe schnüren kann. Zuletzt hatte John kaum Einsätze.
Das Ganze ist der Versuch einer Notlösung auf Gegenseitigkeit. Der Bundesliga-Dino gurkt ohne Fachkompetenz in der Führungsebene mit zwei Punkten über Relegation am Tabellenende herum, braucht einen Torschützen, nimmt, was er kriegen kann und nicht teuer einkaufen muss. John wird nur für die Rückrunde als Kurzzeit-Söldner ausgeliehen; falls er reüssiert, wird ihn der heruntergewirtschaftete HSV im Sommer nicht halten können. – Der Liberianer mit niederländischem Pass wiederum gibt sich noch der Hoffnung hin, mit Fürsprache von Van Marwijk in den NL WM Kader zu rutschen. Schon möglich, dass er sich an einer der Außenlinien – er kann ja sowohl links als auch rechts – die paar Monate über redlich abrackert. Findet so einer einen inneren Bezug zum Team seines Arbeitgebers? Ich denke, eher nicht.
*
Wäre ich Sportredakteurin, dürfte ich so nie schreiben. Es lebe die Freiheit des Bloggens. Und vom oberen Drittel der Tabelle aus gesehen fühlt man sich schon irgendwie besonders frei. 🙂


Herthas Seuchenvojel
17. Januar 2014 um 0:33  |  224408

naja, nach ner Woche verschärftes Training inkl. 3 Testspiele und ohne Ruhetag wäre wohl jeder von uns müde 😉


Tunnfish
17. Januar 2014 um 0:41  |  224409

@FNord
Das Selbstvertrauen hat Jos Luhukay vor der Winterpause in eine (blau-weiß-bedruckte) Tüte gesteckt und in einer Kühltruhe schön frisch gehalten. Die holt er nächste Woche wieder raus und dann geht es in die Rückrunde. Du siehst kein Problem.

@cameo
sehr hübsch und wie ich finde treffend geschrieben.


17. Januar 2014 um 1:07  |  224410

zu dem Coup (?) vom HSV. Ich bin da keineswegs sicher. Ein hochtalentierter 21 jähriger braucht keinerlei innere Bindung, ebensowenig wie ein Altstar ala Raúl sie für Schalke brauchte. Gute, sehr gute Fussballer können in jeder Mannschaft sofort Fuss fassen. Da würde ich nich aus keinem Fenster herauslehnen. Ich oute mich wiederholt als großer Fan von sinnvollen Leihen. Was ist sinnvoll? Jede Leihe, die funktioniert und der Mannschaft( dem Verein ) zum Erreichen des Saisonszieles unterstützt. Und ich finde die Diskussionen um KO oder nicht, allesamt überflüssig. Denn das wird zwischen den Vereinen ausgehandelt und obliegt nicht unserem Einblick. Wenn es punktuell nur mit Leihspielern möglich ist, den Abstieg zu vermeiden oder einen bösen Ausfall im Kader zu kompensieren..dann ist das ok. Es gibt ein einziges Kriterium: es muss klappen.
Noch mal: ein sehr guter Fussballer findet sich in jedem System sehr bald zurecht.
Dementsprechend enthalte ich mich da und warte die Entwicklung ab.Ich kenne den jungen Mann, der lt Tranfermarkt einen Marktwert um die 20 Mio hat ( unser Bankspieler aus Portugal war da schon etwas preiswerter..) nicht. Aber 20 Mio ist selbst heutzutage ein statesment..Hätte Hertha diese Leihe für die Aussenbahnen gemacht..ich hätte sie begrüßt. Wie gesagt: ich bin Fan von punktuellen Leihen. 🙂


Silvia Sahneschnitte
17. Januar 2014 um 1:44  |  224411

Im Kurier steht heute als Schlusswort eines Hertha-Berichts
„Werden die Euro-Träume als Aufsteiger wirklich war, ist Luhukay ein großer Trainer. Ob er will oder nicht“
Für mich hat der Trainer bisher das Maximale mit der Mannschaft erreicht!
Ist er ein großer Trainer?
Andere Frage, welcher Trainer hätte dies aus der Mannschaft herausgeholt?
Nach einer desolaten Abstiegssaison, mit Zweitligapunkterekord wieder aufgestiegen?
Die Mannschaft geschlossen und gefestigt in der ersten Liga installiert?
Obwohl, warten wir die Rückrunde ab!
Trotzdem, es gab wenige Trainer (Kronsbein, Kessler, Röber) die mich bisher so überzeugt haben wie Luhukay.
Auf das die geschäftsführung auch in einer Krise nicht wankt, und Herr Luhukay uns erhalten bleibt.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Kamikater
17. Januar 2014 um 7:15  |  224412

@b.b.
Vor allem bräuchten wir dafür ein neues Stadion.

Aber unabhängig davon machen bei uns etwa nur 25% der Zuschauer Lärm. Der Rest hört zu. Ausnahme: Wenn ein Tor fällt.


jenseits
17. Januar 2014 um 7:22  |  224413

Wir wissen doch noch nicht, wie es in ein paar Tagen beim HSV aussieht. Ich halte es für wahrscheinlich, dass dort strukturell und personell einiges geändert wird. Dann hätte der HSV auch ganz andere finanzielle Möglichkeiten, Spieler zu verpflichten.


Freddie1
17. Januar 2014 um 7:43  |  224415

@jenseits

Die MV des HSV verspricht für Außenstehende unterhaltsam zu werden.
( Schön, dass es bei uns im Augenblick so „langweilig“ ist).
Aber selbst wenn HSV+ kommen sollte und der Herr Kühne seine Geldbörse öffnet: kann mir schwerlich vorstellen, dass dies noch in der Winterpause bis zum 31. Januar wirken kann.
Für mich ( nur für mich) ist der HSV der heißesteKandidat nach BS für den Abstieg.
Weil sie mental noch nicht den Kampf um den Klassenerhalt verinnerlicht haben.


backstreets29
17. Januar 2014 um 7:50  |  224416

Guten Morgen

Es gab in dieser Woche in der Sport Bild einen grossen Artikel über den Investor beim HSV.
Wie in jedem Wahlkampf, so wird auch hier viel versprochen.
Wenn aber die Versammlung den für Kühne gewünschten Ausgang nimmt, warum soll dann nicht sofort investiert werden?
Der TM schliesst erst in 2 Wochen, da wäre mit frischem Geld ohne Probleme jede Menge möglich.
Siehe eben auch die Leihen, die man jetzt getätigt hat.
Die beiden scheinen sehr verheissungsvoll.

@Siliva Sahneschnitte
’sign‘


Dan
17. Januar 2014 um 8:00  |  224417

#OT
@Tsubasa // 16. Jan 2014 um 21:06

Kommt drauf an (bezüglich zwei Meister/Schüler) wo Du Dich auf dem Zeitstrahl des SW-Universums befindest. Es gab Ausnahmen. 😉
——–
#Perde
Viel Glück und doch mal wieder bisle Zweite Liga gucken.
——
#Lautstärke im Stadion NFL
Die gibt es doch nur bei Angriffen des Gegners um die Kommunikation im Huddle zu stören oder wenn die eigene Defense kurz vorm Stoppen einer Angriffsserie stehen.Ansonsten gibt es dort in etlichen Stadien auch „Klatschpappenpublikum“ die die Leinwand brauchen.


Exil-Schorfheider
17. Januar 2014 um 8:06  |  224418

backstreets29 // 17. Jan 2014 um 07:50

„Wenn aber die Versammlung den für Kühne gewünschten Ausgang nimmt, warum soll dann nicht sofort investiert werden?“

Weil dann ja erst die Gesellschafterverträge unterzeichnet werden müssten. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die schon in der Schublade liegen mit Ausstellungsdatum 19.01.2014.


Konstanz
17. Januar 2014 um 8:22  |  224419

@Dan

„Bisle“?
Bist Du in den Prenzl Berg umgezogen?

Erinnert mich daran, wie ich mal in Berlin am Morgen versehentlich „Brötle“ einkaufen wollte und darauf zu hören bekam: „Watt wollnse? Sowat jibtet hier nich‘!“


Kamikater
17. Januar 2014 um 8:30  |  224420

@Dan
NFL Loudnessn
e.g. Buccaneers, Jets, Cowboys, Bengals

Sollte Kaepernick auch diese Auswärtshürde schaffen und der Superbowlgegner Broncos heißen, werden es die 49ers. Ich füchte nur, dass diese doofen Patriots das Ding machen…

@freddie
Der HSV hätte sich den Abstieg redlich verdient! Allerdings glaube ich, dass die vom anderen HSV gerettet werden und Hannover noch dämlicher ist. Wobei sich um den Titel der schwächsten Mannschaft bisher Nürnberg, Freiburg und Braunschweig einen ehrlichen Kampf bieten.


sunny1703
17. Januar 2014 um 8:52  |  224421

Eine seltsame Abneigung gegen den HSV hier im blog. Gab es da wieder irgendein Erlebnis von einem Spiel aus 13.Jahrhundert???! Ich als Herthafan habe in HSV Kneipen keine solchen Missfallenskundgebungen gegenüber unserem Verein gehört wie sie hier gegenüber den Hamburgern geäußert werden.Bei Herthaspielen waren sie sogar zumeist für die Hertha.
Bei St.Pauli Anhängern war das schon anders, die mochten die großmäuligen Hauptstadtvereinfans von Hertha nicht.

Aber das ist wie mit der Abneigung gegen unseren Zwillingsverein Schalke. Dort kaum vorhanden, hier Teil eines Geschichtskult mit Themen, die eine Rolle spielten ,wo viele Fans noch nicht mal in der Planung waren oder noch nicht schreiben konnten(Jahrgang 65 und jünger)

Da werden die bayern verteufelt, mit denen uns eine lange Fanfreundschaft verbunden hat,bis Herthas Neo Nazifans kamen. Da wird ein Präsident Hoeness für seine vermutlichen Taten auf den Scheiterhaufen geführt, während der Präsident des für viele Lieblingsvereins Mönchengladbach genau die gleichen taten gemacht hat.

Alles nicht meins. Mir ist es egal wer absteigt, nur Hertha soll es nicht sein. Doch Häme gegen die Vereine da unten verbietet sich , alleine schon aus Dankbarkeit nicht zu denen da unten zu gehören.

Statt solcher Negativgefühle lasst uns darüber freuen,wo wir stehen und es genießen.

lg sunny


Exil-Schorfheider
17. Januar 2014 um 8:54  |  224422

@sunny

Was heißt Abneigung? Es gibt halt mal einen Verein, der sich in der Außendarstellung blöder darstellt als unser Klub.
Anders kann ich mir die Häme und den damit einher gehenden Abstiegswunsch nicht erklären.


Freddie1
17. Januar 2014 um 8:54  |  224423

@kami
Ja, ich finde der kleine HSV ist auch recht mutig, mit einem unerfahrenen Trainer in den Abstiegskampf zu gehen.
Freiburg ohne EL kommt da noch raus und auch die Glubberer sind mit bissl Glück noch dabei.
Geb ich dir recht.
Aber eine Relegation HSV gegen Pauli hatte was.


Freddie1
17. Januar 2014 um 8:56  |  224424

@exil 8:54

So isses


b.b.
17. Januar 2014 um 9:23  |  224425

@kami, ich Fand den Artikel einfach nur mal so lesenswert. Arbeite Ja nicht mit smilys, dachte meine leise Ironie war zu verstehen. Einfach nur Krach find ich nicht so dolle. Da ist unser Ostkurvensupport tausend mal besser. Ich finde unser Oly klasse.


Dan
17. Januar 2014 um 9:44  |  224426

@sunny

Wieder Bekehrungsstunde?
Lass den Leuten doch ihre Abneigungen ausleben. Du hofierst doch auch ab und zu die Bayern und sägst am BVB.

Und warum dürfen die einen eine KSC – Freundschaft aus den 70ern weiterhin betreiben, aber eine geerbte Abneigung gegen Meineid nicht?

Und warum soll der HSV nicht mal ein wenig Demut durch einen Abstieg lernen?

Ich als Fußballfan wünschen keinem den Abstieg, weil ich weiß wie schei.e sich das anfühlt.

Aber was wäre Fussball ohne eine gesunde Rivalität und ein wenig Stichelei? Sind wir jetzt im „Destillationskolben der Gefühle“ angekommen?

Denke die meisten Äusserungen haben nur einen aktuellen Bezug und sind harmloser Natur. Gibt nur wenige hier, die aus diesem Muster herausfallen und „Feindbilder“ aufbauen.


Dan
17. Januar 2014 um 9:48  |  224428

@Konstanz // 17. Jan 2014 um 08:22

Die Zugereisten kontaminieren mein Sprachbild.


Dan
17. Januar 2014 um 9:53  |  224429

@1892

Hertha in der zweiten Liga

„Mehr noch als dieser Punktevorsprung zeigte das spielerische Element der Herthaner, wie weit man tatsächlich von der Konkurrenz entfernt war.“

Der Autor des Artikels hat sich definitiv Hertha in der zweiten Liga NICHT angetan.


herthabscberlin1892
17. Januar 2014 um 9:55  |  224431

@Dan // 17. Jan 2014 um 09:53:

Das hatte auch ich ein wenig im Sinn – trotzdem netter Artikel – zudem sind die Leserkommentare, wie ich finde, sehr interessant.


Kamikater
17. Januar 2014 um 10:02  |  224432

@bb
Absolut lesenswert. Ich habe es auch nur im Kontext gepostet.

@HSV
Der Verein hat mittelfristig 2 Vorteile: wenn die Mitglieder vernünftigerweise für Hieronymus‘ Initiative voten, wovon ich mal ausgehe, dann haben sie bewiesen, dass sie begriffen haben, dass es nur mit einem starken Mann geht.

H. hat über seine ehemalige Funktion bei der DFL beate Connex und kann den Verein als glaubhafter Mensch aus dem Dunkel herausführen. Allerdings sind die Abhängigkeiten von sport5 noch immer exorbitant.

Sollten die Mitglieder jetzt allerdings wirklich Einigung darüber erzielen, dass man den Weg für strategische Partner freimacht, kann eine Sanierung verhältnismäßig flott gehen, denn im Club steckt genauso viel Potential, wie bei uns.


fechibaby
17. Januar 2014 um 10:11  |  224433

@Fankongress

Ich wünsche @opa und allen anderen Teilnehmern viel Spass bei diesem Kongress am Wochenende in Berlin.
Besonders interessant finde ich die Podiumsidskussion am Samstag:
Fußballfans & die Polizei: Getrennt in den Farben, getrennt in der Sache?

Vielleicht kann @opa nach dem Kongress einen kleinen „Kongressbericht“ fertigen, über mögliche Ergenisse bzw. Entscheidungen.

Wünsche @allen ein schönes Wochenende!


fechibaby
17. Januar 2014 um 10:12  |  224434

Kaufe ein b für Ergebnisse.


Dan
17. Januar 2014 um 10:20  |  224435

OT
@Kamikater // 17. Jan 2014 um 10:02

Aber die Sainst sind nicht ausgeschieden weil es laut war, sondern weil Brees erstmalig (?) mit Handschuhen spielte (Regen und Kälte) und keinen richtigen Grip an das Ei bekam. 19 Pässe die nicht angekommen sind, ist für Brees unterirdisch.


Herthas Seuchenvojel
17. Januar 2014 um 10:52  |  224436

wow, alle Achtung @Dan um 9:44

der Sinn war meiner, die Worte jenseits meiner Sphäre
chapeau mit Verbeugung, werter Herr


Sir Henry
17. Januar 2014 um 11:05  |  224437

Finde den Text von Sportal nicht besonders gut, weil er nicht den Kern trifft. Allzu viele Spiele scheint der Autor nicht gesehen zu haben.


Joey Berlin
17. Januar 2014 um 11:08  |  224438

@sunny1703 // 17. Jan 2014 um 08:52

„Da wird ein Präsident Hoeness für seine vermutlichen Taten auf den Scheiterhaufen geführt, während der Präsident des für viele Lieblingsvereins Mönchengladbach genau die gleichen taten gemacht hat.“

Die altbekannte Geschichte, wenn zwei das Gleiche tun…

http://halbangst.tumblr.com/post/48845004315/die-fast-vergessene-steuerhinterziehung

* Guter Artikel, wie ich finde – das Blog-Motto geht aber natürlich nicht – jeder sollte seine „Feindbilder“ auch ausleben dürfen. ( ❗ Gewaltfrei, versteht sich!)

@Kamikater,
am WE ist hoffentlich Schluss mit dem Forty Ninnies Spuk 😉


derwalter
17. Januar 2014 um 11:17  |  224439

Tsubasa
17. Januar 2014 um 11:17  |  224440

@Dan: ich dachte es gilt als gegeben, dass es immer nur zwei gibt.

Episode I: Darth Maul
Episode II: Darth Tyranus
Episode III- VI Darth Vader

Der MEISTER War Immer Lord Sidius. Aber es gibt Grauzonen. Aber vielleicht weißt Du mehr


Tsubasa
17. Januar 2014 um 11:24  |  224441

@Dan: Die Niners machen es am Sonntag! Seattle hat schon im Candelstick, als sie ein Statement setzen wollten, die Grenzen aufgezeigt bekommen.

Danach hat Arizona die Heimspiel beendet und wir werden nicht wie die Rams das Spiel mit gefühlt hundert Strafen verschenken und ganze TD-drives Dadurch kreieren.

Die Saints haben auch einfach mal die Field Goals verschossen und nen paar zweifelhafte Entscheidungen getroffen.

Vor Arizona waren die Niners das letzte Team was im Vogelkäfig gewonnen hat und wir tun das wieder.


Dan
17. Januar 2014 um 11:26  |  224442

@Tsubasa // 17. Jan 2014 um 11:17

http://www.jedipedia.de/wiki/Sith-Lord

Das kann man aber auch nur wissen, wenn man sich die Bücher des SW Universums reingezogen hat und nicht nur die Filme. 😉


Dan
17. Januar 2014 um 11:29  |  224443

@Tsubasa // 17. Jan 2014 um 11:24

Ich hatte es schon geschrieben, wichtig ist es das Laufspiel von Seattle zu stoppen und Wilson zum Passen zu zwingen.


hurdiegerdie
17. Januar 2014 um 11:35  |  224444

@Wilson passt immer, das sollte man nicht verhindern.


Herthas Seuchenvojel
17. Januar 2014 um 11:49  |  224445

dem hackst wohl
Schwabenländle vor der Hauptstadt
nichmal vernünftig Brötchen bestellen können die
ist doch wahr, musste ma gesagt werden 😉 😀


17. Januar 2014 um 11:56  |  224446

Wer ruft?

Die Doors sangen übrigens schon:
Sith is the end, my only friend the end


Sir Henry
17. Januar 2014 um 12:10  |  224447

Bei ‚The End‘ höre ich unweigerlich das wlapp wlapp wlapp der Huey-Helis und muss an Martin Sheen denken. Angeblich hat er den versoffenen Typen im Vorspann nicht nur gespielt. Da gabs ne heftige Vorkonditionierung.


Herthas Seuchenvojel
17. Januar 2014 um 12:16  |  224448

@Sir:das war der wirreste Kriegsfilm, den ick je gesehen hatte
mir fehlt die Drogenerfahrung dazu…


Freddie1
17. Januar 2014 um 12:35  |  224449

Beim Vormittagstraining soll Ben Sahar dabei gewesen sein.
Spricht ja gegen eine Einigung mit Bielefeld, da die ja ab heute in Belek trainieren.


Sir Henry
17. Januar 2014 um 12:49  |  224450

Vielleicht will sich ja Bielefeld die Kosten für einen weiteren Mitfahrer sparen. Oder Ben hat schlicht keinen Bock auf eine zweite Woche Belek,


17. Januar 2014 um 12:50  |  224451

@all – Verstehe nicht das beim HSV einige Investoren wohl angeblich schlange stehen sollen ( außer Kühne) und wir bei Hertha als Haupstadtclub keine weiteren Großsponsoren an Land ziehen können ?! (Fluggesellschaften) etc.


L.Horr
17. Januar 2014 um 12:51  |  224452

@b.b. ,

…. ganz schön Theater dort in Seattle , haben aber auch so´ne enge ,stimmungsunterstützende Dose als Heimspielstätte.

Jetzt wo das Tempelhofer-Feld zur Projektionsfläche der Wut-Bürger mutiert ist ,
wird dort nie mehr ein reines Fußballstadion erbaut werden.

Ich hasse Volksabstimmungen , weil diese fast nie den eigentlichen Abstimmungsgegenstand reflektieren sondern als Nebenkriegsschauplatz für unausgelebte Standpunkte und Konflikte herhalten müssen.

sorry für ot !


Dan
17. Januar 2014 um 12:56  |  224453

@NKBerlin // 17. Jan 2014 um 12:50

Mit einnem neuen Flughafen hätten wir einen.

So aber platzte die Blase.


Herthas Seuchenvojel
17. Januar 2014 um 13:09  |  224454

gott, sei endlich wieder Fußball
.gott, sei endlich wieder Fußball
..gott, sei endlich wieder Fußball
…gott, sei endlich wieder Fußball
….gott, sei endlich wieder Fußball

langsam gehts mir uffen Keks, wat hier ab geht
meine Englischdisskussion war ja schon jenseits des Brechreizes, aber nu wirds noch schlimmer…


Dan
17. Januar 2014 um 13:22  |  224455

Fazit aus dem Trainingslager Belek

Winterpausenlob

O Belek, in deutschkalten Wintern, du heilender Ort.
Wer deine so heiligen Rasen voll Glauben betritt,
dem fegst du die Hinrundenschuld und -fehler hinfort.

So viele gewannen durch dich ihren Glauben zurück.
Die Blinden erzielten die Tore aus weiter Entfernung,
Die Lahmen erliefen sich Bälle und weinten vor Glück.

O Belek, wir werden dich immerzu loben und preisen.
Du hilfst bei der Angst vor dem Abstieg und Meisterschaftssorgen.
O Belek, den Zweifelnden werden Siege im Spiel es beweisen.

Gefunden im „Zebrastreifenblog“ datiert vom 18.01.2013


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 13:51  |  224457

Fnord // 16. Jan 2014 um 23:53 Uhr

Mahlzeit die herrschaften.
Die Berichte aus dem Trainingslager bei Hertha-TV strotzen vor guter Laune.
Wenn die Mannschaft dies auch am 18. Spieltag auf den Rasen bringt, sollte sie bei Zwietracht Bankfurt punken können.

Apropos Punk … :mrgreen:

„Well the kids are all hopped up and ready to go
They’re ready to go now
….
Sheena is a punk rocker …. „


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 13:52  |  224458

Herthas Seuchenvojel // 17. Jan 2014 um 13:09

Wat is‘? Wat regt’s uff? Wat passt dir nich‘?


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 13:56  |  224459

Sir Henry // 17. Jan 2014 um 12:10

Bei ‘The End’ höre ich unweigerlich das wlapp wlapp wlapp der Huey-Helis

Das wlapp wlapp wlapp der Helis habe ich livehaftig gehört. In der Wilstermarsch vor dem Bauzaun des AKW Brokdorf. :r-(


Freddie1
17. Januar 2014 um 14:04  |  224460

Ach, im Heli isses gar nicht mal so laut
🙂


17. Januar 2014 um 14:08  |  224461

@ Seuchenvojel: ich finde das arrogant von Dir. ich mache mich doch auch nicht lustig drüber, wenn du einen der wenigen guten Kriegsfilme nicht auf die Reihe geperlt bekommst..Lass uns ( die anderen) doch was in die Runde rufen? ! du plapperst doch mit deinem Stossgebet auch nur persönlichen OT? Das nennt sich >Widerspruch<


fechibaby
17. Januar 2014 um 14:31  |  224462

@apollinaris // 17. Jan 2014 um 14:08

…einen der wenigen guten Kriegsfilme…

„Guter“ Kriegsfilm.
Was soll denn dieser Quatsch.

Krieg kann NIE gut sein.
Auch nicht als Film.


Exil-Schorfheider
17. Januar 2014 um 14:34  |  224463

NKBerlin // 17. Jan 2014 um 12:50

Der Unterschied zwischen Großinvestor und Großsponsor ist ja schon ein gewaltiger, oder?


Exil-Schorfheider
17. Januar 2014 um 14:35  |  224464

fechibaby // 17. Jan 2014 um 14:31

„Krieg kann NIE gut sein.
Auch nicht als Film.“

Ist wohl auch eher als „Anti“-Kriegsfilm einzustufen.


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 14:38  |  224465

Neeeeee Freddie1
Es ist auch im Heli laut.
Die Besatzung hat Kopfhörer/Ohrenschutz.


nordlicht
17. Januar 2014 um 14:44  |  224466

??? Was hier manchmal los ist??? Ruhig Brauner, bald geht es wieder los *smile*


apollinaris
17. Januar 2014 um 14:50  |  224468

@fechi: Kriegsfilm ist ein einfach ein Genre. Anti-Kriegsfilm ist kein Genre. Sprachlich genauer hätte ich sagen müssen: „ein gut gemachter Kriegsfilm“ Dass ICH nur Filme gut finde, die den Krieg nicht verherrlichen, ist doch wohl ohne Frage?! Das Kritische am beschriebenen Film, ist für mich das Mythologisieren. Das ist aber ein politisch-ästhetischer Einwand. Unterm Strich: ein guter Film.
Klar, gibt es ne Reihe guter (ant-)Kriegsfilme..Kubrik hat zwei davon gemacht, Spielberg einen und dann eben noch ein paar andere..


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 14:51  |  224469

Ich bin die Ruhe selbst.
Heiße auch „Blauer Montag“, nicht „Brauner Montag“. 😀

Falls ich schlechte Laune hätte, muss ich diese doch nicht in den Blog kübeln. Hertha liefert derzeit keinerlei Anlass für schlechte Laune.

Nur Neid und Hader
halten Herthas Kader
bei seinem Lauf
durch die Rückrunde auf.


Bolly
17. Januar 2014 um 15:26  |  224470

Moin, Ein wds gesundes Weekend @all!

Bestimmte defätistische Äußerungen gefallen mir auch nicht. Muss aber auch gestehen, das nicht „immer“ möglichst der Senf als Beilage dazu gegeben werden muss. Mache ich jetzt auch, aber lasst doch @Seuche das schreiben, das Ihm das missfällt.
Dem einem gefällst, dem anderen nicht. Erkenne kein Problem! Das Wort „Brechreiz“ kann man zwar anders formulieren, aber der Inhalt der Aussage bleibt doch gleich oder?

Egal, mich würde interessieren kommen denn zum Angrillen am nächsten Samstag alle zu 15 Uhr oder erst zum „Spitzenspiel“ Ach hört sich das gut an! 😆 Und mit Torte oder wollt/könnt Ihr verziechten? Aberglaube#


del Piero
17. Januar 2014 um 15:33  |  224471

Ein fröhliches moin, moin an die Gemeinde hier.
Die Winterpause ist bald vorbei, das letzte Fußball-Freie-Wochenende naht. Ich persönlich finde ja die Sommerpause grausam, weil ohne WM+EM soooo lange. Winterpause geht noch, denn wir haben ja….American Football. Natürlich werden die Broncos die doofen Patrioten hinwegfegen und die SF49 machen gegen die Seehühner auch keinen Stich. Dafür ist die Defensive der Seahawks einfach zu gut. Denn daran lag es und nicht nur weil es so laut war oder an den kalten Händen. „Die kalten Füße von dereinst Raffa, oder evtl. von AR gülden ja auch nicht“ 😆
Ja und dann freu ick mir auf den 2.2. Erst im Oly das enttäuschte Gesicht meines Glubberer-Besuchs und danach die Superbowle Pferde gegen Adler.


del Piero
17. Januar 2014 um 15:35  |  224472

PS: HSV
Bei mir ist dieser verein unten durch seitdem Er damit warb der Berliner solle doch nach Hamburg fahren, wenn er guten BuLi-Fußball sehen will. Pfui 😉


cameo
17. Januar 2014 um 15:38  |  224473

Am Sonntag beginnt der DFB-Rummel zur WM. Löw versammelt seine Nationalspieler in München zu Shootings. Niemand wird erschossen; vielmehr werden photographische Aufnahmen gemacht. Die gute Nachricht: kein Hertha-Spieler wird durch diesen Zirkus von der Vorbereitung auf die Rückrunde abgelenkt.

Tor: René Adler, Manuel Neuer, Roman Weidenfeller, Ron-Robert Zieler
Abwehr: Jerome Boateng, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Marcell Jansen, Philipp Lahm, Marcel Schmelzer, Heiko Westermann
Mittelfeld: Lars Bender, Sven Bender, Julian Draxler, Mario Götze, Ilkay Gündogan, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Marco Reus, Sidney Sam, André Schürrle, Bastian Schweinsteiger
Angriff: Mario Gomez, Miroslav Klose, Max Kruse
Es fehlen die Arsenal-Kicker


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 15:39  |  224474

Moin Bolly Boy

HSv ist schon in Ordnung. Keine Ahnung, warum er heute schlechte Laune hat.

Also meiner Einer unterhält sich durchaus gerne über Musik oder Antikriegsfilme. Gefällt mir besser, als mit verbaler Pyrotechnik auf einzelne Herthaspieler zu schießen. Bei ehemaligen Spielern, Trainern und Managern dagegen haue ich auch gerne in die Tasten. 😈

Zur Saisoneröffnung muss ich eine Haushaltsauflösung machen. Da kann ich frühestens am Sonntag die Glotze anschalten für den Spielbericht im DSF oder im rbb. Und zur Sonntagsausgabe der Morgenpost greifen.

Bleibt fröhlich.
Bleibt blauweiß.


17. Januar 2014 um 15:39  |  224475

@ Bolly: es ist leider in den letzten drei Tagen, das insgesamt ca 7. Mal, das so ein Satznfällt (nicht alle von HSV ), das darf mir dann mal auf den Geist gehen, auch, wen n ich jeweils gar nicht der Angesprochene war..


pathe
17. Januar 2014 um 15:48  |  224476

@cameo // 17. Jan 2014 um 15:38
Wenn ich mir den Kader so anschaue, wird mir richtig bange um die WM.

Vor allem die Abwehr ist sehr schwach besetzt. Zwar kommt Mertesacker noch hinzu. Aber Höwedes, Jansen und Westermann sind für mich nicht WM-tauglich. So haben wir nur einen sehr guten RV (Lahm) und einen durchschnittlichen LV (Schmelzer) und drei gute IV, wovon einer (Hummels) auch erstmal wieder fit werden und in Form kommen muss.

Und der Sturm ist auch nicht viel besser:
Gomez ist noch verletzt und Klose sehr verletzungsanfällig. Bleibt nur noch Kruse… Ziemlich mager!

Einzig auf der TW-Position und im Mittelfeld sind wir erstklassig besetzt!

Spätestens im Halbfinale (wohl gegen Brasilien) ist Schluss. Wenn wir dieses überhaupt erreichen… Da bin ich jetzt auch mal Pessimist!


Sir Henry
17. Januar 2014 um 15:54  |  224477

Am Ende werden noch Langkamp und Lasso nach Brasilien mitfahren.


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 16:02  |  224478

wlapp wlapp wlapp
wir fliegen aus der WM …
wlapp wlapp wlapp … 😈


del Piero
17. Januar 2014 um 16:09  |  224479

@Pathe 15:48
In Punkto Höwedes kann ich Dir aber nicht zustimmen. Ich fand ihn gegen Hertha saustark und einen der Hauptgründe warum wir das Spiel nicht gewonnen haben.


Bolly
17. Januar 2014 um 16:10  |  224480

@Blauer Montag, ach was finde ich diesen Nick Geil-das ist schade, vielleicht am Mittwoch bei @Apo 🙂

Apo, du hast natürlich den Vorteil oder auch vielleicht doch nicht 😉 up-to-date zu sein. Wahrscheinlich würde ich dann ähnlich einwirken, aber ich bin auch nicht so blog-intensiv!

WM: bin mir sicher, weiß nicht warum?~aber werden Weltmeister, mindestens „Vize“ oder warum sollte ich mit „nix“ zurückkommen? :mrgreen:


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 16:10  |  224481

rasi, hast du einen Tipp für die WM 2014? 😉

Also nicht den Tipp „F5“ 😆


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 16:14  |  224482

Tut mir leid Bolly
aber in den Leuchtturm schaffe ich es erst wieder im Februar. Nach
der Haushaltsauflösung
und
nach den Winterferien in Bella Roma. 😀


Bolly
17. Januar 2014 um 16:22  |  224483

Ach du bist doof 😉 nicht zum Tresentreff, nicht zum Leuchtturm, hauptsache Italien 😆


Tunnfish
17. Januar 2014 um 16:30  |  224484

@bolly

In dem Fall: Ap’o date

Dem Artikel bei Sportal finde ich jetzt nicht so schlecht, ein paar Details vielleicht , wie die Wichtigkeit eines Hosogai und der Laufstärke im Mittelfeld an der auch Cigerci großen Anteil hat, aber im Grunde doch ganz gut die Entwicklung abgebildet.


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 16:36  |  224485

No llores Bolly.

Nos vemos en febrero. Cierto.


Ursula
17. Januar 2014 um 16:45  |  224486

Mensch, da hat jemand ein Sprachbild!
Na so was! Toll!

UND das wird „kont(a)miniert“ durch
diametrale „Bekehrungsstunden“ oder
gar durch „Fremde“…? Schade!

UND Brechreiz und „Reizblasen“ haben
so viel gemeinsam! Der EINE bricht, der
ANDERE Lanzen für Logik…

Armer „apo“!

UND noch ANDERE lösen so gar ihren
Haushalt auf, um näher am Blog zu sein!?

Dabei gäbe es so viele „OT-Themen“, wie
NFL, „American Football“ eben….

…oder „HSV“ oder „warum ist es am Rhein
so schön“…?


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 16:47  |  224487

Ich bin ja deiner Meinung „Fisch auf der roten Liste“. Aber du kannst doch nicht so platt und plump die Artikel ander Medien über Hertha loben. 😉

Für einige Kommentaristi hier (zu denen ich nicht zähle) kann doch die Presse gar nie genug über Hertha schreiben und der rbb nicht genug blauweiße Sendeminuten ausstrahlen …. 😀

Für mich dagegen ist dieser Blog vollends ausreichend als blauweiße Tageslektüre. Plus Morgenpost plus Hertha-TV plus herthabsc.de – für mehr habe ich keine Zeit.

Für Bolly noch ein Bussi:
Falls mein Terminkalender im Februar meinen Spontanbesuch auf dem Schenckendorffplatz zu lässt, schicke ich dir eine SMS.


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 16:49  |  224488

Igitt nein
schreibt nix mehr von „Reizblasen“ 🙁

Deswegen muss ich den Haushalt meines Vaters auflösen. Meinen eigenen doch nicht.


Bolly
17. Januar 2014 um 17:03  |  224489

Danke@Blauer Montag~aber im Februar bin ich mal kurz weg-Sonne betanken & Tauchkenntnisse erweitern~aber nicht weitersagen 😉 sont wieder Klassenkeile#

Du weißt doch: „Quien viaja mucho tiene pocas relaciones“ 😎


Ursula
17. Januar 2014 um 17:07  |  224490

Nix gegen „gesunde“ Harninkontinenz!
Man kann die Harnblase auch durchaus
als „Speicherplatz“ nutzen…

O. k., o. k., ich ziehe meine beiden
Beiträge wieder zurück! Man muss
nicht ALLES schreiben, was man
so denkt, wenn überhaupt…


Tunnfish
17. Januar 2014 um 17:09  |  224491

Ich sehe gerade:
“ Dem Artikel finde ich gar nicht so schlecht….“

Ne, das Artikel ist eine feine Sache, wenn man weiß wie man dem benutzen tut.


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 17:09  |  224492

Así mismo es. 😎


hurdiegerdie
17. Januar 2014 um 17:31  |  224494

linksdraussen
17. Januar 2014 um 17:37  |  224495

Bei der Bundeswehr stellte das Interview Geheimnisverrat dar 😉


Ursula
17. Januar 2014 um 17:37  |  224496

Tja, nec patrio tantum sermone contentus,
etiam peregrinis linguis ediscendis operamimpendit…., der „Montag“…


Blauer Montag
17. Januar 2014 um 17:38  |  224497

Latte?
Was für eine Latte?

– Latte Macchiato
– Sommerlatte
– Morgenlatte
. ….?

😳


Tunnfish
17. Januar 2014 um 17:41  |  224498

“ Im kicker analysiert er die prächtige Hinrunde der Niedersachsen und erklärt …“

Niedersachsen? Ist Berlin anektiert? Haben Kind oder Volkswagen die Hauptstadt gekauft?


hurdiegerdie
17. Januar 2014 um 17:45  |  224499

😆 Tunnfish, ist mir gar nicht aufgefallen.


Ursula
17. Januar 2014 um 17:46  |  224500

…Morgenlatte? Gibt es denn so etwas noch…?

UND ich dachte, das heißt jetzt alles „Latte
Macchiato“ oder besser, morgens darf es auch
ein „Sahnehäubchen“ sein…

Nu abba! Nächtle…


bluekobalt
17. Januar 2014 um 17:49  |  224501

@Ursula:

in Deinem Alter vielleicht nicht mehr….


hurdiegerdie
17. Januar 2014 um 17:52  |  224502

Da bekommt Einhart von Ursulus Magnus gleich eine andere Bedeutung.


17. Januar 2014 um 17:56  |  224503

@HERTHABARCA
@IMMER HERTHANER(INNEN)

TRESENTREFF- „IMMER HERTHA VIEWING“:

Der Tisch ist am Samstag, den 25.01.2014 ab 17:30 Uhr für 15 Personen reserviert.

Mit der Organisation der drei Punkte in Dortmund hatte es ja geklappt, dieses Mal „arbeite ich auch daran“ 😉


Ursula
17. Januar 2014 um 17:57  |  224504

Wenn Du wüsstest! Morgenstund` hat nicht
nur Gold im Mund…

ODER Alter schützt vor Torheit nicht!

Wie alt bist Du eigentlich „bluekobalt“?

Wenn jünger, und „problematisch“ (?)….

…kontaktiere mich unter meiner E-Mail!

ODER bitte, lass` Dich auch HIER etwas
näher aus! Nur Mut! Hier sieht Dich keiner….


17. Januar 2014 um 18:04  |  224505

@Blauer Montag // 17. Jan 2014 um 16:14:

Da ich ein glühender Fan der Roma bin, kannst Du mir ja dann etwas Schönes mitbringen – ich zahle auch 😉


HerthaBarca
17. Januar 2014 um 18:05  |  224506

Seit mehr als 30 Std. kein neues Blog-Thema – ts,ts,ts! 😉


sunny1703
17. Januar 2014 um 18:26  |  224515

@Dan

Es geht mir nicht um Rivalität, sondern um Häme. Ich kann sie nicht ändern ,ich kann nur kundtun, dass ich sie nicht verstehe und schon gar nicht teile.

Solche Töne wirst Du von mir gegenüber keinen Verein lesen,ich kann daher auch Deine Bemerkung zum BVB nicht verstehen.

lg sunny


Ursula
17. Januar 2014 um 18:29  |  224516

Tja „sunny“, in letzter Zeit „erschreckend“ viel
Übereinstimmung…

Watt soll` s!?


hurdiegerdie
17. Januar 2014 um 18:47  |  224521

Und ich verstehe es diesmal nicht. Ich weiss gar nicht, wo da Häme war.

Allerdings habe ich bei Sunny den Versuch gesehen, eine Steuerschuld von 50’000 mit einer in Millionenhöhe moralisch (darauf bestehe ich) gleichzusetzen.


sunny1703
17. Januar 2014 um 19:07  |  224525

@Ursula

Die Übereinstimmungen sind aber nichts neues! 🙂

Warum ist der HSV bei Sponsoren gut angesehen.(wenn es denn so ist)?

Zum einen weil er von Anfang der Bundesliga dabei ist, dann weil der verein eine etwas bessere Tradition hat als Hertha, dann auch weil die Fans bisher weniger negativ auffallen, dann weil Hamburg verflucht reich ist, ein Stadtstaat der ein Geberland im Länderfinanzausgleich ist und nur zweimal in den 90er Jahren ein Nehmerland war(nur Hessen und Baden Württemberg waren besser), der mit seinem Hafen, als Tor „zur Welt“ sich einen Ruf geschaffen hat und der vielleicht die englischte Stadt in deutschland ist.
Und Hamburg hat die Arena.

Da St.Pauli wie Union in Berlin auf diese ganzen Dinge keinen Wert legt,hat der HSV sich als Symbol für Hamburgs Verein Nummer 1 etabliert. Das mussten die Bayern bis in die 70er in München noch ziemlich umkämpfen, München war traditionell eher blau weiß als rot weiß.

Hertha ist in vielen Dingen auf dem richtigen Weg, sich auch an den Bayern und am HSV zu orientieren. Gute Querverbindungen wie zB die sehr gute Beziehung zwischen Hoeness und Gegenbauer kommen dem entgegen, auch Beckenbauer, der als starker Hertha und Berlinbefürworter gilt.

Hertha muss in der Spur bleiben,konstant werden. Ein negatives Beispiel,wie man seine großen Chancen aufs Spiel setzen kann bietet Frankfurt, eine Stadt mit viel geld ,aber kaum Nutzen für die Eintracht!

lg sunny


sunny1703
17. Januar 2014 um 19:16  |  224529

@hurdie

Es ging um Zinserträge aus 1,6 Millionen Euro ,die man in Luxemburg „vergessen“ hat( wer sowas vergisst, was hat der noch für einen wertmaßstab,sind das dann Breuers peanuts?)

Mir geht es auch nicht um Summen oder um bessser oder schlechter . Für MEIN Empfinden haben beide große Schei.. gebaut.

lg sunny


apollinaris
17. Januar 2014 um 19:40  |  224532

ist doch recht egal, wieviel..jeder, wie er kann.


hurdiegerdie
17. Januar 2014 um 20:04  |  224534

sunny1703 // 17. Jan 2014 um 19:16
Wie ich in dem Fred, in dem ich völlig missverstanden worden bin, gesagt habe. Es ist ein moralisches Urteil

Anzeige