Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(Seb) – Heute 15.30 Uhr beginnt Hertha den Bundesliga-Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg. Für die Blau-Weißen geht es darum, weiter Punkte für das frühzeitige Erreichen des Ziels Klassenerhalt zu sammeln. Die Franken hingegen benötigen jeden Zähler, um überhaupt an dieses Ziel glauben zu dürfen.

90. Min Schluss. Hertha verliert mit 1:3.

90. Min 1:3 durch Drmic.

90. Min Elfmeter Nürnberg nach Foul von Ndjeng.

90. Min Gelb für Gebhardt.

88. Min Fast Tor! Statt Rot und Elfmeter für Handspiel des Nürnbergers auf der Linie nach Schuss von Ronny gibt es indirekten Freistoß wegen einer meiner Meinung nach passiven Abseitsstellung von Ramos bei Ronnys Schuss.

85. Min Fernschuss von Gebhardt. Kraft lenkt den Aufsetzer ins Toraus.

81. Min Gelb für Lustenberger.

80. Min Auffällig ist, dass Hertha in der zweiten Hälfte kaum noch über die Flügel gekommen ist. Ab und zu Allagui, aber das war es dann.

77. Min Hosogai geht – Wagner kommt

77. Min Die offizielle Zuschauerzahl liegt bei bescheidenen 37.438 Zuschauer. Ja, ich weiß, dass in Berlin gerade die Winterferien begonnen haben.

75. Min Der Blogliebling Sandro Wagner kommt.

71. Min Schulz geht – Mukhtar kommt.

71. Min Gelb für Feulner.

68. Min 1:2 Steilpass von Drmic auf Ginczek , der den Ball an den Pfosten schießt. Drmic macht den Abpraller dann selbst.

67. Min Das Spiel ist mittlerweile komplett zerfahren. Viele kleine Fouls, Freistöße, die nichts bringen, dazu Abspielfehler, die ich schon nicht mehr aufzählen mag.

64. Min Mein Ruf wurde noch nicht erhört. Stattdessen: Gelb für Ronny.

60. Min Wenn es nach mir gehen würde, könnte jetzt mal Schluss sein mit den Abspielfehlern und den verunglückten Ballannahmen im Mittelfeld. Das sage ich nicht nur, weil damit die Chance auf einen Heimsieg steigen würde, sondern auch, damit wir beim Training in der nächsten Woche nicht nur Passübungen zu sehen bekommen.

57. Min Okay, diese Mauer stand fest. Der Ball bleibt zwischen den Nürnbergern hängen.

56. Min Freistoß. Ich sage nur Ronny-Entfernung

54. Min Jos Luhukay bemängelt zurecht, dass zwischen offensiven und defensiven Spielern von Hertha eine zu große Lücke entsteht. Die Mannschaft muss kompakter stehen, um Nürnberg wenig Raum zu bieten und Druck aufbauen zu können.

51. Min Schöne Variante von Allagui, der im Zweikampf am Strafraum nach innen zieht. Seine Hereingabe erreicht allerdings niemand.

48. Min Langkamp mit Fehlpass im Mittelfeld, den Kiyotake für einen Fernschuss der besonderen Art nutzt. Aus gut 30 Metern fliegt die Kugel knapp am Gebälk von Kraft vorbei. Ob er den gehalten hätte?

46. Min Anpfiff zweite Halbzeit. So wie ich das verstehe, wurde Raphael Schäfer aus der Ostkurve mit nicht ganz jugendfreien Begriffen bedacht. Hoffe, dass der Familienblock nebenan dabei nicht kollektiv in Ohnmacht gefallen ist.

16. 28 Uhr Wenn schon in den Kommentaren so viel vom aktuellen Sky-Kommentator Oliver Seidler die Rede ist, möchte ich einen kleinen Lesetipp loswerden. Das Kommentatoren-Blog widmet sich denjenigen, die wir während einer Spielübertragung nicht sehen, die uns aber permanent im Ohr liegen. Der Kollege Seidler ist auch häufig im von mir sehr geschätztem Sportradio360 zu hören.

16.22 Uhr So gut, wie das Spiel für Hertha mit dem Ramos-Tor angefangen, so merkwürdig ging es nach dem etwas überraschendem Ausgleich nach 20 Minuten weiter. Richtig befreien konnte sich das Heimteam nicht. Ab der 30. Minute ging es dann wieder wie gewohnt weiter. Auch wenn die Torschuss-Statistik zur Halbzeit mit 6:6 ausgeglichen scheint, sehe ich hier ein Plus für die Berliner. Fast jeder Schuss auf das Nürnberger Tor war eine Großchance. Und da wären wir auch beim Problem der heutigen Partie: Die Chancenverwertung ist bisher überhaupt nicht herthalike.

45. Min Abpfiff erste Halbzeit.

38. Min Haareraufen galore! Schulz, für mich sehr auffällig bisher, erläuft sensationell einen Pass von Hosogai, flankt, Ramos verpasst, doch Ndjeng nimmt von der Strafraumgrenze den Ball volley. Ein Schuss wie ein Strich. Schäfer im Tor machtlos. Doch ein Verteidiger klärt noch vor der Linie.

35. Min WTF! Ein Konter, der ins Lehrbuch gemalt gehört! Bis auf den Abschluss. Schulz erläuft über links einen Ball, wartet mit dem Pass, bis der mitlaufender Nürnberger sich auf ihn zubewegt. Der Ball erreicht Ramos, der ihn über Schäfer lupfen will. Doch die Kugel fliegt auch über das Tor.

34. Min Langsam nimmt Hertha wieder Fahrt auf. Allagui zieht von rechts ab. Der Schuss ist straff, doch der Winkel zu spitz. Schäfer lässt den Ball klatschen

32. Min Gelb für Mike Frantz. Ich spare mir jeden Witz mit Namen. Foul an Hosogai.

29. Min Mir gefällt das gerade gar nicht mehr, was Hertha da auf dem Platz zeigt. Die Mannschaft greift relativ spät an, lässt sich von Nürnberg zu sehr in die Defensive drücken. Das 1:1 tat dem Spiel der Berliner sichtlich nicht gut.

27. Min Das war knapp! Timothy Chandler aus über 20 Meter mit einem Schuss, der knapp an Herthas rechtem Pfosten vorbeizieht.

24. Min Peter Niemeyer hatte sich auch warm gemacht. Aber nach der Einwechslung von Pekarik nimmt er wieder auf der Bank Platz.

23. Min Da ist der Wechsel.

22. Min Pekarik macht sich bereit. Wahrscheinlich muss van den Bergh runter.

20. Min 1:1 Van den Bergh klärt eine Flanke direkt auf den Fuß von Markus Feulner, der von der Strafraumgrenze abzieht und Thomas Kraft im Herthator keine Chance lässt.

14. Min Was da teilweise über rechts in den Strafraum der Nürnberger kommt erinnert an Angriffswellen. Erst Flanke Ramos, dann Dribbling Schulz, dann wieder Flanke Ramos. Und alles in nicht einmal 30 Sekunden.

11. Min Dritte Chance von Ramos. Diesmal nach Pass von Ronny, aber der Kolumbianer bekommt nicht richtig Druck hinter den Ball, so dass Schäfer ihn problemlos fangen kann.

10. Min Ein bisschen Durcheinander im Herthastrafraum, aber Thomas Kraft behält die Übersicht und klärt zweimal.

8. Min Was für ein starker Pass von Allagui, der erst einem Nürnberger den Ball wegspitzelt und dann steil in die Spitze spielt. Nürnbergs Keeper Schäfer kommt nur knapp vor Ramos an den Ball.

3. Min 1:0! Ramos köpft ins kurze Eck, nach der ersten Ecke für Hertha, die Ronny ausgeführt hat. Überraschend ist die Variante eigentlich nicht…

2. Min Gelb für van den Bergh für Foul an Feulner. Der Freistoß bringt nichts.

1. Min Anpfiff

15.29 Uhr Fabian Lustenberger hat die Seitenwahl verloren. Die Herthaner spielen zuerst auf das Marathontor, haben aber Anstoß.

15.27 Uhr „Partner von der Wall Streeet – Pakt mit dem Teufel?“, fragt ein zweites großes Banner in der Ostkurve. Ich sage es mal so: Der Ruf von KKR in Deutschland ist bei der Vermittlung des Deals sicher nicht besonders hilfreich.

15.23 Uhr „Ein wunderbarer Tag für alle Herthaner“ versehen mit zwei großen Fragezeichen prangt groß auf einem Banner in der Ostkurve. Das bezieht sich natürlich auf den Deal mit KKR, der nicht überall so groß bejubelt wird, wie von den Vereinsoffiziellen. @ubremer hatte viele Fragen dazu heute in der Morgenpost beantwortet.

15.19 Uhr Hertha-Manager Michael Preetz hat gerade bei Sky noch einmal bekräftigt, beide Stürmer, Adrian Ramos und Pierre Lasogga, halten zu wollen. Beiden Angreifern sollen unterschriftsbereite Verträge vorliegen.

15.08 Uhr So sieht es gerade im Stadion aus (Foto: Seb).

Blick ins Olympiastadion

15.03 Uhr Mal eine Frage an die regelmäßigen Stadionbesucher hier im Blog. Verstehe nur ich die Ansagen des Stadionsprechers vor Spielbeginn so schlecht? Auch von den Einspielern auf den Videowänden bekomme ich akustisch nur schwer etwas mit. Vielleicht ist einfach die Beschallung Richtung Haupttribüne so schwach oder es hallt im Olympiastadion so stark, wenn noch nicht viele Plätze besetzt sind.

15.00 Uhr Die Mannschaft ist bereits draußen und macht sich war. Ansonsten ist der Zuschauerzuspruch noch sehr übersichtlich. Aber das ist normal bei Hertha. Erst wenige Minuten vor Anpfiff kommt das Publikum zu seinen Plätzen.

14.49 Uhr Wer Lust hat, sich den RBB Sportplatz anzusehen, der bekommt dort heute Abend ab 22.20 Uhr Hertha-Trainer Jos Luhukay zu sehen.

14.36 Uhr Die Aufstellung: Peter Niemeyer sitzt heute wieder auf der Bank. Jos Luhukay vertraut folgender Elf:

Kraft – Ndjeng, Lustenberger, Langkamp, van den Bergh – Hosogai, Skjelbred – Allagui, Ronny, Schulz – Ramos


652
Kommentare

2. Februar 2014 um 14:41  |  228075

🙂


Kamikater
2. Februar 2014 um 14:41  |  228076

Los gehts Hertha!


2. Februar 2014 um 14:42  |  228077

Ronny & Ndjeng = prima 😉


sunny1703
2. Februar 2014 um 14:46  |  228080

Bronze


sunny1703
2. Februar 2014 um 14:46  |  228082

Ich gehe davon aus, dass Ndjeng für etwas mehr Bewegung nach vorne sorgen soll, weil JLu mit defensiv spielenden Nürnbergern rechnet. Nur nutzt denen ein Punkt wirklich was?

lg sunny


fg
2. Februar 2014 um 14:56  |  228086

Für die arbeitende Bevölkerung erbitte ich einen ganz intensiven Liveticker, gerne auch ergänzt von Stadionbesuchern und TV Guckern…;-)


Braunschweiger
2. Februar 2014 um 14:57  |  228087

Die Aufstellung gefällt mir 🙂


cru
2. Februar 2014 um 15:02  |  228088

Ein fröhliches Ha Ho He aus dem Süden, musste erst mal einiges lesen, bevor ich verstanden habe, was in den letzten Tagen passiert ist … jetzt volle Konzentration aufs Spiel. Die Aufstellung passt, insbesondere freu ich mich, dass nicht die defensivere Variante mit PN gewählt wurde: heute muss Hertha das Spiel machen! Bin verhalten optimistisch 🙂


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 15:02  |  228089

Leider (zum Glück?) sind die Zeiten schon wieder vorbei, in denen alle gegen uns auf Sieg gespielt haben. Unsere Gegner sind wieder etwas defensiver eingestellt und das muss ertstmal verarbeitet werden.
Ich hoffe, Ronny und Schulz haben heute einen besseren Tag als gegen Frankfurt und wir sehen schöne offensive Spielzüge.


Blauer Montag
2. Februar 2014 um 15:04  |  228091

legt bitte auf
„Ronny bei goode „!


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:05  |  228094

Ingo S. ist ein wenig heiser, kann das sein?


apollinaris
2. Februar 2014 um 15:08  |  228095

bin extrem gespannt auf Ronny..wenn nicht heute, welche Chance dann ergreifen?


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 15:08  |  228096

@ Kami

Der hat zuletzt zu oft „Jaaa, da is das Ding“ geschrien


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:09  |  228097

@Kami

Der ist solche Auftritte vor der Kamera nicht gewohnt!

lg sunny


Derby
2. Februar 2014 um 15:10  |  228098

Coole Aufstellung.

Offensive Anlage – mit Ndjeng und Ronny.

Hoffe auf ein Sieg – aber gehe von einem unentschieden aus.


catro69
2. Februar 2014 um 15:11  |  228100

Ha Ho He
Heu schreck eee


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:12  |  228102

@king und @sunny
jenau!
😆


Konstanz
2. Februar 2014 um 15:12  |  228103

Neue Ersatzinnenverteidigung bei Nürnberg, also klarer Fall: ATTACKE mit RONNY!!


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:13  |  228104

Mit Ndjeng wird endlich über Rechts mehr gehen. Ich tippe, dass Allagui trifft. Aber mein Tipp bleibt ein Unentschieden…


Inari
2. Februar 2014 um 15:26  |  228105

Jetzt gehts los
Jetzt gehts los


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 15:26  |  228106

@ seb 15:03

Erste Sparmaßnahmen durchgesetzt von der KKR.
Als erstes musste die Beschallung dran glauben


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:26  |  228107

Alice Schwarzer hat übrigens auch den Hoeness gemacht! Sorry für Ot!


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:27  |  228108

@King

Und die Getränkepreise werden um 50% erhöht!


apollinaris
2. Februar 2014 um 15:28  |  228109

also: gewinnen wir heute..kommen wir unter die ersten 7. Meine Saisonprognose für heute. Verlieren wir, wird’s ne “ normalere “ Platzierung.Bei einem Unentschieden..ist alles möglich 😆


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 15:28  |  228110

„Partner von der Wall Street – Pakt mit dem Teufel“
Da is noch jemand skeptisch 😉


solinger
2. Februar 2014 um 15:30  |  228111

Da war aber nen Fragezeichen am ende des Banners und die frage finde ich berechtigt


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:30  |  228112

Weiner pfiff das 6:1 gegen Frankfurt………..aber auch das 2:3 in München.


apollinaris
2. Februar 2014 um 15:31  |  228113

@ sunny: wenn ich mich nicht wirklich zu sehr täusche: machen das mehr als 50% all jener! die sich das leisten können. da verwette ich meinen A…! Solange sie viele viele Steuern zählen..macht mich das auch nicht wütend. Andere Steuervergehen , auch legitimierte, machen mich viel wütender!


Inari
2. Februar 2014 um 15:31  |  228114

Total unnötiges Foul und viel zu früh gelb. Definitiv wieder mieser affiger Schiedsrichter, da reicht Ermahnung


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:31  |  228115

Übles Foul


fg
2. Februar 2014 um 15:31  |  228116

Man ich will ins Stadion!


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 15:31  |  228117

Der Schiedsrichter hat einen besonderen Plan.


apollinaris
2. Februar 2014 um 15:32  |  228118

boah, das Gelb finde ich weniger schlimm, als diesen vorgetäuschten Brutatritt..ich hasse diese Schauspielerei..


fg
2. Februar 2014 um 15:33  |  228119

Diese dauerkritischen Ultras nerven auch manchmal.

Zuerst aufs Marathontor ist doch genau richtig rum.


Inari
2. Februar 2014 um 15:33  |  228120

Jawollja


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 15:33  |  228121

So jeht dat ! 😆


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:33  |  228122

AR20


2. Februar 2014 um 15:33  |  228123

TOOOOOOR


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 15:33  |  228124

JAAAAAA!!!!!


apollinaris
2. Februar 2014 um 15:33  |  228125

wir werden mindestens 7. 😆


coconut
2. Februar 2014 um 15:33  |  228126

Na das geht doch gut los….


Konstanz
2. Februar 2014 um 15:34  |  228127

Super, SAF, 1:0


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:34  |  228128

Torschützenkönig Adrian,


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:34  |  228129

Ganz starkes Tor…. mein lieber Ramos…


coconut
2. Februar 2014 um 15:34  |  228130

Ach ja, Ramos nun alleiniger Spitzenreiter bei den Torjägern…. = min.12Mio€.. :mrgreen:


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:35  |  228131

So kann es weiter gehen … 🙂


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:35  |  228132

2. nicht geahndetes Foul an Ramos. Hallo Herr Weiner. Nicht nur wir brauchen Gelb!


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 15:36  |  228133

Ramos hat noch Kopfschmerzen von der harten Ronny-Ecke 😉


Trikottauscher
2. Februar 2014 um 15:37  |  228134

Wow!!! Kaum ist man mal ein paar Tage weg und kommt zurück, führt Hertha 1:0 und ist um mehr als 60 Mio. reicher. Das muss man erstmal verdauen. Oder sollte ich vlt. noch öfter verreisen 😀


Inari
2. Februar 2014 um 15:37  |  228135

Klasse abgefangen und fast 2:0 , sauber


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:38  |  228136

Alter Falter, macht das Spaß!

@TT
Mach bloß, dass Du wieder wegkommst… 😉


cru
2. Februar 2014 um 15:38  |  228137

Guter Pass von Allagui!


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:40  |  228138

Aufpassen vor Club Freistößen und vd Bergh aufpassen.


Trikottauscher
2. Februar 2014 um 15:40  |  228139

@kami
keine Sorge: näxte Reise ist bereits gebucht 😉


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:40  |  228140

Den muss AR20 machen


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:40  |  228141

Klasse Zusammenspiel unserer SAF


Inari
2. Februar 2014 um 15:40  |  228142

Super Ramos Ronny Ramos. Leider nichtmit Links abgeshclossen


cru
2. Februar 2014 um 15:41  |  228143

Offensiv beginnen wir gut …


cru
2. Februar 2014 um 15:41  |  228144

… Nürnberg defensiv chaotisch!


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:42  |  228145

Ronny wirkt ziemlich fit und engagiert.

Weiter so …


Inari
2. Februar 2014 um 15:42  |  228146

2. falscher Einwurf von dem Nürnberger, wieder nicht gepfiffen


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 15:44  |  228147

Warum steht’s eigentlich noch nicht 3:0?
Da gibt’s doch so eine passende Phrase…


Inari
2. Februar 2014 um 15:48  |  228148

Schulz mit einem Fehlpass nach dem anderen. Gefällt mir s
Noch gar nicht.


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:49  |  228149

Die linke Herthaseite mit Schwächen


Inari
2. Februar 2014 um 15:49  |  228150

Scheiß Abwehr leistung


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:49  |  228151

Fehler vd Bergh


coconut
2. Februar 2014 um 15:50  |  228152

Ei, ei, ei…..


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:50  |  228153

Fehler van den Berg
Sofort wechseln! Ist eh Rot gefährdet.


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:50  |  228154

Mist


Inari
2. Februar 2014 um 15:50  |  228155

So ein dummes Ding. Das zweite oder dritte mal schon sie in Schnitzer und wieder
Eine gegentreffer geschenkt,


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:51  |  228156

Taktisches Foul hätte Gelb für Feulner sein müssen!


Dogbert
2. Februar 2014 um 15:51  |  228157

Das war ein wirklich dämlicher Anfängerfehler.


ubremer
ubremer
2. Februar 2014 um 15:52  |  228158

Cooler Hund, der Trainer

holt gleich vdv runter und bringt Pekarik


playberlin
2. Februar 2014 um 15:53  |  228159

Der traut sich was, den van der Vaart runterzuholen 😉


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:53  |  228160

Wir haben vdv ?

KKR machts möglich … 😉


Inari
2. Februar 2014 um 15:54  |  228161

Übung wieder Foul gegen ronny, kein gelb


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:54  |  228162

Und @ubremer hats vermittelt!


Konstanz
2. Februar 2014 um 15:55  |  228163

Vandenbergh war wohl doch nicht ganz fit. Schon am Samstag in Frankfurt war er nicht der alte. Er war ja in der Hinrunde stets ein Garant für Sicherheit.


Inari
2. Februar 2014 um 15:56  |  228164

Und Schulz köpft wieder unbedingt zum Gegner, man man man


sunny1703
2. Februar 2014 um 15:56  |  228165

Hertha steht nur hinten drin


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 15:56  |  228166

Ich vermute er hat ihn wegen gelb-rot Gefahr runtergohlt, nicht wegen des Fehlers.
Peka lief sich ja vorher schon warm


ubremer
ubremer
2. Februar 2014 um 15:56  |  228167

@neuköllner und @sunny,

die Ausrede, dass auf der Tastatur das ‚v‘ und das ‚b‘ nebeneinander liegen, kann ich nicht noch mal bringen, oder?
#tonny


Inari
2. Februar 2014 um 15:57  |  228168

Unbedrängt


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:57  |  228169

Hosogai steht oft nicht ganz so gut am Strafraum…


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:57  |  228170

vdv formerly known as vdb war nach der gelben Karte doch ziemlich verunsichert, so dass der Wechsel zwangsläufig war.


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:58  |  228171

@ub

NÖÖÖÖÖÖ


Kamikater
2. Februar 2014 um 15:59  |  228172

Hand nicht gepfiffen. Mann Schiri!


Neuköllner
2. Februar 2014 um 15:59  |  228173

schöne Aktion von Schulz


cru
2. Februar 2014 um 16:00  |  228174

Gefährliche Phase … jetzt mal wieder berappeln und kein 2. Gegentor bitte!


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 16:01  |  228175

Ist Schulz heute langsamer als sonst oder ist das Geläuf zu tief?


Inari
2. Februar 2014 um 16:01  |  228176

Endlich gelb


coconut
2. Februar 2014 um 16:02  |  228177

Irgendwie wieder so ein etwas luschiges Spiel von uns.
Wir gehen nicht so aggressiv drauf. Es fehlt das, was uns in der Hinrunde so stark gemacht hat. Da kamen die Gegner kaum aus der eigenen Hälfte raus.


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:02  |  228178

Frantz hat schon 2 Mal Hand zuvor genommen.


Inari
2. Februar 2014 um 16:03  |  228179

Was ein schwacher Schuss von allagui


Inari
2. Februar 2014 um 16:04  |  228180

Den hat der Torwart ja gefangen…


Inari
2. Februar 2014 um 16:04  |  228181

Und der Ball tippte 2x in 7 Metern auf. Ganz schwach


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:05  |  228182

Den kann man machen!


cru
2. Februar 2014 um 16:05  |  228183

Schade, dass ÄNH noch nicht fit ist … gegen diese Nürnberger könnte er was reissen!


Inari
2. Februar 2014 um 16:05  |  228184

Oh man verdammte scheisse. Wie kann man den denn nicht machen.

Das ist Dummheit pur was die wieder machen


sunny1703
2. Februar 2014 um 16:05  |  228185

Ramos und seine Schwäche mit dem Fuß…….


coconut
2. Februar 2014 um 16:05  |  228186

AUA
Den mein lieber Ramos MUSST du machen


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:05  |  228187

von 12 auf 9 Mio gefallen..


sunny1703
2. Februar 2014 um 16:05  |  228188

beim abschluss………


Inari
2. Februar 2014 um 16:06  |  228189

Statt verdient 4:1 stets 1:1 dank Geschenk von vdb


cru
2. Februar 2014 um 16:06  |  228190

Nein, Mensch Ramos … aber gut von Schulz.


alorenza
2. Februar 2014 um 16:06  |  228191

Nach der vergebenen Ramos-Chance: KKR beordert Hertha-Präsidium zur Krisensitzung. Vereinswert war zwischenzeitlich auf 280 Mio gestiegen, jetzt wieder 175.


Inari
2. Februar 2014 um 16:06  |  228192

Auf der Linie.f uck


Inari
2. Februar 2014 um 16:07  |  228193

Jetzt hätte es 6:1 sein müssen


sunny1703
2. Februar 2014 um 16:07  |  228194

Mensch, da muss auch mal einer sitzen


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:08  |  228195

Weiner ist unfähig.


Inari
2. Februar 2014 um 16:09  |  228196

Wenn wir heute nicht dreifach punkten sind wir selber schuld


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:10  |  228197

macht mal wieder Spass dem O.Seidler zuzuhören.


Konstanz
2. Februar 2014 um 16:10  |  228198

…aber viele gute Aktionen, Ronny gefällt mir!


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:11  |  228199

..könnten einige dringend gebrauchen..


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:12  |  228200

Ndjeng finde ich gut heute


Inari
2. Februar 2014 um 16:12  |  228201

5 hundertprozentige, 1 Tor und das zweite schenken wir dem Gegner. Lief nicht gut für und in hz1


ubremer
ubremer
2. Februar 2014 um 16:13  |  228202

@apoll,

macht mal wieder Spass dem O.Seidler zuzuhören.

soll den Blog vom Kollegen Seidler von Sky grüßen. Er hat mir vor dem Anpfiff erzählt, dass er in den vergangene Tagen mehrfach bei Immerhertha gestöbert habe, um sich auf das Spiel vorzubereiten.


Inari
2. Februar 2014 um 16:13  |  228203

Und der nächste falsche Einwurf


Inari
2. Februar 2014 um 16:15  |  228204

Gelb hätte hier franz kriegen müssen, wäre gelb rot. Wieder nicht gepfiffen


sunny1703
2. Februar 2014 um 16:17  |  228205

@inari

So oft wie Du Gelb geben möchtest, geht kein Spiel zu Ende,weil nach 25 Minuten die mannschaften nicht mehr auf dem Platz stehen! 😀

lg sunny


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:17  |  228206

so macht man das als guter Journalist 🙂 Jep, den höre ich einfach gerne zu, der Mann hat einfach wirklich Ahnung vom Spiel..und ne gute Sprache, das rüberzubringen. Grüße zurück!!


Konstanz
2. Februar 2014 um 16:17  |  228207

Na, dann weiß O. Seidler ja jetzt sicher mehr über private equity als vorher. 😉


Inari
2. Februar 2014 um 16:18  |  228208

Ball war eine Sekunde weg, von hinten umgetreten , ball nicht einmal in der nähe. Ist für mich gelb. Insbesondere wenn vdb in der 1. Minute beim ersten Foul des Spiels gleich gelb sieht.


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:18  |  228209

Frantz spielt wie Zambrano und Weiner lacht sich tot. Dieser Idiot!


Ursula
2. Februar 2014 um 16:18  |  228210

RRamosverkaufen!! Herthha stehtr viel zu
tierf, daher sind die Weege nach vorn zu weit……


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:20  |  228211

@ sunny: zwei von unseren live- Kommentatoren kann man unmöglich zuhören..das hat selten etwas mit dem Spiel zu tun. ich scrolle in der 2. HZ , doch leider bleibt immer was in den Augenwinkeln hängen..
Tolga! Komm bald zurück. Klasse Spieler!


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:23  |  228212

…ich kann auch viele nicht lesen…
😆


pathe
2. Februar 2014 um 16:24  |  228213

Das Spiel gewinnen wir noch! Wozu haben wir Ronny auf dem Platz 🙂


Konstanz
2. Februar 2014 um 16:25  |  228214

… und ein guter Typ. Tolga sollte wohl bei uns bleiben…


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 16:25  |  228215

Cigerci hat genauso wenig Ahnung von dem neuen Deal, wie die meisten 😉


Dogbert
2. Februar 2014 um 16:26  |  228216

Eigentlich bis jetzt alles wie gehabt. Spielaufbau diesmal ganz gut für Hertha-Verhältnisse, aber nicht wirklich effektiv.


Derby
2. Februar 2014 um 16:28  |  228217

Gutes und interessantes Spiel.

Mannschaft mit kurzer Auszeit um dann wieder anzuziehen.

Nur die Chancen nutzen, dann gewinnen wir.

Schulz schwach angefangen dann stärker geworden. Gleiches gilt für hosogai


Konstanz
2. Februar 2014 um 16:29  |  228218

@kielerblauweiß, dann wäre ihm die gleiche Lektüre zu empfehlen wie sie O.Seidler nutz…


Derby
2. Februar 2014 um 16:30  |  228219

Ups

Schelle gefällt mir wieder nicht so.

Vielleicht doch Mukthar bringen?


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:35  |  228220

OT: schon an die 400 Tote in Katarrh ..bei Stadionbauten etc. Wie beim Pyramidenbau..Sklavenhaltung? Skandal, dort spielen zu lassen. Eigentlich müsste man sich was einfallen lassen!


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:35  |  228221

Oh Mann…


b.b.
2. Februar 2014 um 16:36  |  228222

Warum hält von Hertha nicht mal einer aus der 2. Reihe drauf?


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:37  |  228223

Foul an Ndjeng nicht gepfiffen… was soll der Mist?


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 16:38  |  228224

jetz ronny direkt


Neuköllner
2. Februar 2014 um 16:39  |  228225

Schön zu sehen: RONNYs Tommy Hilfiger Boxerschorts … 🙂


Neuköllner
2. Februar 2014 um 16:39  |  228226

uuups…. ein „c“ zu viel


Inari
2. Februar 2014 um 16:41  |  228227

Und der sechste falsche Einwurf. Die machen da ja Bowling draus. Lächerlich.


Inari
2. Februar 2014 um 16:42  |  228228

Feulner tritt auch alles um ohne konsequenz


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 16:42  |  228229

jetz ronny


Konstanz
2. Februar 2014 um 16:43  |  228230

Sieht nach Ronnys Entfernung aus…


Inari
2. Februar 2014 um 16:45  |  228231

Boa Ey diese abspiel- und annahmefehler eben.


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 16:46  |  228232

So gefällt mir Ronny sehr gut: Hose schief, Trikot dreckig, gute Zweikämpfe und Pässe und noch kein mal gemeckert oder gehadert sondern eher die eigenen Leute angetrieben.


Inari
2. Februar 2014 um 16:47  |  228233

Ach man verdammte scheisse, Konter 4 gegen 2 und der bass get 5 Meter vorbei.

Zum kotzen


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:49  |  228234

Ronnys Fehlpässe nerven


coconut
2. Februar 2014 um 16:49  |  228235

Meine Fresse was für schlechte Pässe.


sunny1703
2. Februar 2014 um 16:50  |  228236

Viel K(r)ampf in der zweiten Halbzeit


Inari
2. Februar 2014 um 16:51  |  228237

Cool , Schiri pfeift echt sowas fuer Nürnberg,,, unfassbar,


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:51  |  228238

Mukhtar bringen für Ronny.


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:53  |  228239

Bloß nicht mal Gelb-Rot für Frantz geben. Ist sein 20 Foul heute…


Ursula
2. Februar 2014 um 16:53  |  228240

rONNNY rot!? Bittte Mukthar…


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:53  |  228241

viele viele Freistösse..


Inari
2. Februar 2014 um 16:54  |  228242

Wenn da eine 10er Abwehrkräfte gebaut wird, dann spiel ich doch über außen!


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 16:55  |  228243

Der Schiedsrichter guckt genau drauf und sieht das nicht 🙁


Kamikater
2. Februar 2014 um 16:55  |  228244

Hand nicht gesehen. Plus Gelb. Weiner nur mies! Unglaublich. Wir sind eben zu nett!


sunny1703
2. Februar 2014 um 16:55  |  228245

Scheiße


Konstanz
2. Februar 2014 um 16:55  |  228246

Unglücklich


Inari
2. Februar 2014 um 16:55  |  228247

Du bist so unfassbar dumm hertha. Unfassbar dumm!


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:55  |  228248

habe ich geahnt..


Neuköllner
2. Februar 2014 um 16:56  |  228249

wie unverdient …


Inari
2. Februar 2014 um 16:56  |  228250

War einfach so klar. Wer so selten dämlich mit Chancen umgeht, hat es nicht besser verdient.


sunny1703
2. Februar 2014 um 16:56  |  228251

Nur Dämlichkeiten in der Herthaabwehr


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 16:56  |  228252

60 Millionen schiessen keine Tore 😆


Ursula
2. Februar 2014 um 16:57  |  228253

Ess hat sich anggebahntt, haber ich kommenn
gesehen, leiider!


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 16:57  |  228254

Ich fürchte sehr, dass das die Entscheidung war 🙁


stefan
2. Februar 2014 um 16:57  |  228255

allen Millionen und guten Spielen zum Trotz…es geht um den Klassenerhalt.


cru
2. Februar 2014 um 16:57  |  228256

Au weia … wie läuft das denn heute 🙁


coconut
2. Februar 2014 um 16:58  |  228257

Na Prima…. 🙁
Wie d*** muss man sein, sich so anzustellen.
Nee. liebe Leute da fehlen Lichtjahre zu der Leistung der Hinrunde. Keine Passsicherheit und die Chancenverwertung unter aller Kanone.
Ich hoffe mal, die können das Ding noch drehen, sonst ist das ein absoluter Fehlstart in die Rückrunde und Nürnberg hätte in nur 2 Spieltagen schon satte 6 Punkte auf Hertha gut gemacht.


Inari
2. Februar 2014 um 16:59  |  228258

Genauso wie letzte Woche. Geht wohl doch um den Abstieg. 2 spiele nacheinander gegen Konkurrenten aus eigener Dummheit verloren.


apollinaris
2. Februar 2014 um 16:59  |  228259

hoffe auf ein 2:2..


RobDiao
2. Februar 2014 um 16:59  |  228260

Naja Abwehr steht eig…nur wenn man nicht die Tore nicht macht! So ist das Geschäft!


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 17:00  |  228261

Wenn jetzt gleich noch Wagner kommt….


Ursula
2. Februar 2014 um 17:00  |  228262

Das isst nicht die Herthha der Vorrrunde!


Dogbert
2. Februar 2014 um 17:01  |  228263

Mir fehlen momentan auch ein bißchen die Worte. Die Nürnberger waren doch scon mit dem Unentschieden zufrieden.

Das Aufbauspiel klappt einfach nicht. Zu zaghaft, unsicher.


coconut
2. Februar 2014 um 17:01  |  228264

Wird wirklich Zeit das Tolga und Änis wieder kommen. Dann stimmt die Balance wieder besser. Ronny darf dann wieder in den letzten 15 Minuten ran….


Inari
2. Februar 2014 um 17:01  |  228265

Allagui ist so ein ausfall, wieder mal.


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:02  |  228266

Allagui heute mal wieder ein Totalausfall…….bisjetzt


RobDiao
2. Februar 2014 um 17:02  |  228267

Kann man sich grad echt nicht mit ansehen! Das sah doch so gut aus in den Anfangsphasen…


ubremer
ubremer
2. Februar 2014 um 17:02  |  228268

Der Blogliebling

kommt gleich als letzter Einwechselspieler


Inari
2. Februar 2014 um 17:02  |  228269

Na super, Wagner kommt, wir retten das 1:2


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:03  |  228270

Skjelbred und sein den Ball ins Tor tragen.


Ursula
2. Februar 2014 um 17:03  |  228271

Pizzza kommmt! Ohje!


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:04  |  228272

Wagner wird jezt defensiver Mittelfeldspieler 😀


Inari
2. Februar 2014 um 17:05  |  228273

Gott, ronny


Konstanz
2. Februar 2014 um 17:05  |  228274

Auf geht’s,es ist noch genug Zeit…


coconut
2. Februar 2014 um 17:05  |  228275

Wagner ist ja nun nicht gerade ein Versprechen auf viel Tore…..


peter
2. Februar 2014 um 17:06  |  228276

naja wenn wagner sich jetzt wieder 5 mal fallen lässt kann ronny noch par freistöé verhauen..


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:06  |  228277

Immer wieder stehen sich Herthaspieler im Wege,so auch beim 1:2


Dogbert
2. Februar 2014 um 17:06  |  228278

Die wollen das 1:2 irgendwie noch verteidigen.


coconut
2. Februar 2014 um 17:07  |  228279

Ick je ene rauchen….
Letzter Versuch….


Ursula
2. Februar 2014 um 17:07  |  228280

Menssch! Diee Lauffwege stimmmen einfach nicht


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:08  |  228281

Ronny hat fertig


Inari
2. Februar 2014 um 17:08  |  228282

Wechselt Ronny aus, BITTE


stefan
2. Februar 2014 um 17:08  |  228283

Wie kann man als Berufsfußballer nach 60 Minuten keine Luft mehr haben? Und das nach Medienwirksamen Extraschichten?!


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 17:08  |  228284

Ronny nach 60 Minuten k.o.

Pfeifen im Wald, dann macht er noch ein Freistosstor.


Inari
2. Februar 2014 um 17:09  |  228285

Ronny muss verkauft werden. Das ist einfach peinlich.


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:10  |  228286

oh je..sieht nach Fehlstart aus 🙁


Inari
2. Februar 2014 um 17:11  |  228287

6 Punkte aus eigener Dummheit…. Oh Gott Ramos.

Diese annahmefehler und passfehlrr, das ist ja lächerlich.


Nostradamus
2. Februar 2014 um 17:12  |  228288

Chancenverwertung war bislang der Schlüssel im Spiel zugunsten des FCN. Aber nun Wagner… bitte!


Konstanz
2. Februar 2014 um 17:12  |  228289

@Inari, mehr als dreimalist nicht erlaubt.
Außerdembrauchen wir Ronny noch für den goldenen Schuss…

Ist ja noch Zeit!


Inari
2. Februar 2014 um 17:12  |  228290

Gegen HSV verlieren wir auch, dann ist die handfeste Krise da.


Inari
2. Februar 2014 um 17:13  |  228291

Achja, vdb ging ja raus, stimmt.. Na dann muss er sich über die Ziellinie schleifen…


Ursula
2. Februar 2014 um 17:14  |  228292

DIESE, heuutige Herrtha bekommmt nocxh
einmal unerwarrtete Schwieergkeiten in derr
Rüclkrunde…

Auch wennn noch Remis…


Dogbert
2. Februar 2014 um 17:15  |  228293

So richtig läuft auch niemand mit. Dann geht es nur noch über Einzelaktionen.


Inari
2. Februar 2014 um 17:15  |  228294

Boa diese Unsportlichkeit,


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:15  |  228295

boah, wenn der elfer jetz nich sitzt


ubremer
ubremer
2. Februar 2014 um 17:16  |  228296

ronny-Geniestreich


Konstanz
2. Februar 2014 um 17:16  |  228297

ACTION….


coconut
2. Februar 2014 um 17:16  |  228298

Gott sei Dank


Inari
2. Februar 2014 um 17:16  |  228299

Drecks scheisse , der Ball war drinn


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 17:16  |  228300

Vorteil abgepfiffen = Elfmeter wird verschossen


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 17:16  |  228301

Den verschiesst Ronny.


2. Februar 2014 um 17:16  |  228302

Dramatik pur


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:16  |  228303

Tor


Inari
2. Februar 2014 um 17:17  |  228304

Wieder verpfiffen. Wie gegen Frankfurt.


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:17  |  228305

tatsache abseits


coconut
2. Februar 2014 um 17:18  |  228306

Was denn nun?


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 17:18  |  228307

Waaaaas???


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:18  |  228308

war korrektes abseits
in dem wirrwarr aber scher zu sehen


Kamikater
2. Februar 2014 um 17:18  |  228309

Weiner kann gar nichts. DerTyp ist genauso schlecht, wie der letzte Woche. Mannmann. Regelkunde setzen 6. Klarer Vorteil abgepfiffen. Dann falsche Entscheidung. Alles unglaublich!

Wie kann man darin eine Behinderung von Schäfer sehen? Der hat sie ja nicht mehr alle!

Klarer Betrug!


RobDiao
2. Februar 2014 um 17:18  |  228310

Ich find dafür keine Worte….


Konstanz
2. Februar 2014 um 17:19  |  228311

Is’ja der Hammer…


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:19  |  228312

so ein Pech..


coconut
2. Februar 2014 um 17:19  |  228313

Nee, da fühle ich mich aber jetzt auch mächtig verarscht.


Neuköllner
2. Februar 2014 um 17:19  |  228314

was für ein Beschiss.

Angeblich Abseits.
Ramos hat gar nicht in das Spiel eingegriffen, da da Schäfer keinerlei Chance hatte den Ball in irgend einer Form zu erreichen.


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 17:20  |  228315

Das kann niemals angehen!! Der Ball von Ronny wäre rein gegangen – das ist das entscheidende!!


Neuköllner
2. Februar 2014 um 17:20  |  228316

Herr Seidler: Sie reden absoluten MÜLL…


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 17:20  |  228317

Halte ich für eine Fehlentscheidung.


FoolDC
2. Februar 2014 um 17:20  |  228318

War Ramos nicht nur Abseits, weil der Nürberger hinter der Linie war, dann aber wieder reinkam und das Handspiel auf der Linie machte? Ich hab das im Durcheinander nicht genau gesehen.


Konstanz
2. Februar 2014 um 17:21  |  228319

Auweia


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:21  |  228320

ick brauch n bier


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 17:21  |  228321

Ich brech zusammen


coconut
2. Februar 2014 um 17:21  |  228322

Klassischer Fehlstart….
…und das lag nicht nur an den Schiedsrichtern.
Wird jetzt das Spiel in Hamburg auch noch verdaddelt, dann wird gezündelt werden. Der Boulevart spitz schon die Stifte…..


Jolly
2. Februar 2014 um 17:21  |  228323

Weiner – Totalverarsche…


kielerblauweiß
2. Februar 2014 um 17:22  |  228324

Tschüss.


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:22  |  228325

Wird Zeit für ÄBH und Baumjohann in alter Form.
Chancenerarbietung und Verweretung muss besser werden. Da kannste dann auch hinten mal 1-2 bekommen


FoolDC
2. Februar 2014 um 17:23  |  228326

Jetzt mal nicht gleich alle Hoffnung fahren lassen. Aber das mit dem Abseits will ich nochmal von nem Experten erklärt haben. Seidler zählt da nicht.


2. Februar 2014 um 17:23  |  228327

unser Glück ist weg ??? 🙁


cru
2. Februar 2014 um 17:23  |  228328

Was ein Scheißdreck. Aber sowas passiert nicht noch mal!


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:24  |  228329

Ich muss das nochmal sehen, nach meiner Ansicht, Elfer und Rot, aber kein Tor


Neuköllner
2. Februar 2014 um 17:24  |  228330

Wie sind gnadenlos verpfiffen worden. Hertha war nicht gut, aber der Schiedsrichter hat das Spiel maßgeblich mit entschieden.

Die Nürnberger durften foulen wie sie wollten. Ohne jegliche Konsequenz.

Wir bekommen für quasi jedes Foul gelb.

Über die Entscheidung zum eigentlichen 2:2 brauchen wir nicht diskutieren. Das hat Herr Weiner natürlich auch falsch gesehen.


Nostradamus
2. Februar 2014 um 17:25  |  228331

Nürnberg würde ich keine Träne nachweinen, wenn sie irgendwann wieder unten drin sein sollten. Aber ohnehin gibts gar nicht genug Abstiegsplätze für alle Teams, denen ich den Abschied aus Liga 1 gönnen würde…


Kiko
2. Februar 2014 um 17:25  |  228332

Ich hab das ganz dumme Gefühl das wir so enden wie Dusseldorf letzte Saison…aber gut das das erstmal nur ein gefühl ist…man man man


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:26  |  228333

Für mich war da nicht die Behinderung Schäfers relevant, sondern daß Ramos eben näher am Tor stand bei Ronnys „heber“ und ein Nürnberger grad ausserhalb des Spielfelds.
Dann isses Abseits oder lieg ich da falsch ?


Kamikater
2. Februar 2014 um 17:26  |  228334

Wer hier noch an Gerechtigkeit glaubt, der muss verrückt sein.

Ein glasklares reguläres Tor mit rot wurde abgepfiffen. Gleich doppelt falsch von Weiner, der erst ohne zu wissen, den vorteil abpfeift. Anschließend macht es noch schlimmer und pfeift wildes Märchenabseits oder Behinderung. Was auch immer.

Wer will hier noch an neutrale Schiris glauben?

So eine Verarschung. Wenn der das so gegen Bayern pfeift, lässt Hoeness den DFB persönlich auflösen. Aber wahrscheinlich wird man mühsam versuchen, hier alles als regulär zu verkaufen.


Jolly
2. Februar 2014 um 17:26  |  228335

Da passt einigen Leuten bei der DFL nicht, dass Hertha gut da steht..
BETRUG..
BESCHISS..
VERARSCHE..

Ich fass es nicht, was ich hier sehen muss..


Ursula
2. Februar 2014 um 17:27  |  228336

Auch wennn es kkeiner wahhrhaben will, aber
Hetrtha hat eine halbe Sstunde mit 10 Mannn
gespiellt, die entscdeidenden 30 Minutten…

RONNNY!!!


coconut
2. Februar 2014 um 17:28  |  228337

Meine Woche ist jedenfalls gründlich versaut. 🙁
Da muss sich jetzt ganz schnell deutlich was ändern. Gibt es erst mal einen Abwärtstrend, dann Gnade uns der Fußball Gott.
Hertha ist ja durchaus dafür bekannt neue negativ Rekorde aufstellen zu können.
Wie war das noch?
Noch nie ist eine Mannschaft abgestiegen, die nach der Hinrunde 28 Punkte hatte, bisher jedenfalls……

Hoffen wir mal, das es so bleibt.


Nostradamus
2. Februar 2014 um 17:29  |  228338

Wo soll beim 2:2 aktives Abseits gewesen sein? Weil Ramos Schäfer im Niemandsland beim gemeinsamen Auslaufen und Betrachten der Bogenlampe von Ronny weit weg vom Ball an der Schulter touchiert?


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:29  |  228339

Fehlentscheisung…das war nicht Weiner,,sondern der Assistent. Doppelt ärgerlich.


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:29  |  228340

@Kami

Ein Tor war es nicht, aber es hätte Rot und Elfer geben müssen.


Dogbert
2. Februar 2014 um 17:29  |  228341

So unübersichtlich die Situation war, lag offenbar aus der Sicht des Linienrichters eine Abseitsstellung von Ramos vor. Daraufhin revidierte der Schiedsrichter seine ursprüngliche Entscheidung.

Ich muß mir das auch noch genauer ansehen.

Egal. Mit so einer fußballerischen Leistung überlebt man nicht lange in der Bundesliga.


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:29  |  228342

Na egal. Man hätt ja auch 3:0 führen können.

Wie Dieter Hoeneß im Vorbericht und auch hier schon viele sagten: Ohne Ramos wirds eng.

Dieser hat zwar heut das Tor gemacht, aber er is eben auch der einzige der derzeit überhaupt für Torgefahr sorgt.

Baumi und Änis wiegesagt brauchen wir dringend in Bestform


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 17:30  |  228343

2. Satzball zum 2. Satz vergeben.

Aber jetzt dürfte wohl niemand mehr von EL/CL reden.


jonschi
2. Februar 2014 um 17:30  |  228344

Neuköllner

Das sehe ich genauso!!

Willkommene im Abstiegskampf!!!
Wir haben 2Big Points liegen lassen, weil
wir aber auch nicht besser sind als viele die hinter
uns stehen!!
Nicht böse gemeint….
Ist aber so!!


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:30  |  228345

@Nostradamus

Weil Ramos dann aus dem passiven Abseits aktiv eingreift


ydra
2. Februar 2014 um 17:31  |  228346

Immer diese Sch*** Dramatik. Kann Hertha nicht einfach mal schnell 4 Siege einfahren und die Saison ausklingen lassen?


Derby
2. Februar 2014 um 17:31  |  228347

Klares rot und klarer Elfmeter.
Ramos greift erst später ins spielgeschehen ein.

Passives abseits


ChrisdeFrance
2. Februar 2014 um 17:32  |  228348

Egal ob angeblich regelkonform oder nicht, egal dass Schäfer nicht mal ne Chance hat den Ball zu kriegen:
KEIN Schiedsrichter entscheidet in so einer Phase so. Keiner! Das habe ich noch nie gesehen! Klar hätten wir auch früher die Tore schießen müssen, aber für mich wurden uns hier klar mindestens ein Punkt geklaut.

Eine absolute Frechheit, aber ist ja nichts neues wenn es gegen Nürnberg geht.


ydra
2. Februar 2014 um 17:33  |  228349

Ich hoffe, dass sich der ganze Frust gegen den HSV entlädt…


King for a day – Fool for a lifetime
2. Februar 2014 um 17:33  |  228350

Na gut, diskutiert das mit dem Schiri und der „immer gegen die Hertha Verschwörung“ mal aus

Wenn jemand lieber über fehlende offensive Durchlagskraft reden will, komm ich vielelicht nochmal rein heute abend.

Trotzdem brauch ich jetz n Bier …


Inari
2. Februar 2014 um 17:34  |  228351

Jetzt soll mir keiner mehr sagen ,d aß ich falsche liege, wenn dieses dreckspack von Schiedsrichter als das beschreibe, was sie Sinn: unfähige vollnulpen. 2x nacheinander Punkte weggepfiffen. 2x falsche Entscheidung.

Sowas für wichser. Und der verdammten dfb DFL Mafia ist das egal.


pathe
2. Februar 2014 um 17:35  |  228352

Ramos greift erst ins aktiv ins Spielgeschehen ein, nachdem der Nürnberger den Ball mit der Hand von der Linie holt. Somit meiner Meinung nach eine Fehlentscheidung.

Aber viel wichtiger zu diskutieren finde ich die indiskutable Leistung ALLER Herthaner in der zweiten Halbzeit. So finden wir uns ganz schnell (in zwei, drei Spieltagen) im Abstiegskampf wieder.


Inari
2. Februar 2014 um 17:36  |  228353

Da brauch man nicht diskutieren. Rot, Elfmeter und danach greift Ramos erst ein. Der Torwart geht nicht in die Ecke, steht ganz woanders, bewegt sich nicht einmal zurück uns Tor als er den Ball über sich fliegen sieht,

Das hat System, kann mir keiner erklären, dass das nicht so ist. Bayern hätte 2 Elfer gekriegt, Dortmund auch, Leverkusen auch, nur wir werden beschissen wo es nur geht


coconut
2. Februar 2014 um 17:38  |  228354

Ohne eigene Tore kann man kein Spiel gewinnen.
Hertha (Ramos) hätte heute mindestens 3 Tore machen müssen.
Ich bin mir sicher, dann hätten wir das Spiel auch gewonnen.
Nur findet Fußball eben nicht im Konjunktiv statt….

Man kann nur hoffen das sich Ramos nicht ernsthaft verletzt, sonst gehen offensiv alle Lichter aus.

@Inari // 2. Feb 2014 um 17:34
Du solltest deine Wortwahl überdenken. Das I-Net ist kein Rechtsfreier Raum und alles andere als anonym.


lichterfelder
2. Februar 2014 um 17:38  |  228355

Grrr…. Ich kann es nicht glauben, dass so ein Blödsinn von einem international erfahrenen Schieri gepfiffen wird. Schäfer hat keine Möglichkeit an den Ball zu kommen und läuft rückwärts in Ramos rein….


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:38  |  228356

Ob Ramos aktiv oder nicht war, ist so oder so egal, weil deutlich vor dem Schuss von Ramos der Pfiff von Weiner kam.


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:39  |  228357

Inari: das Problem bei dir heißt : Niveau.


Inari
2. Februar 2014 um 17:41  |  228358

Ich kann diese scheisse einfach nicht mehr ertragen. Woche für Woche entscheiden die vermeintlich unparteiischen vollpfosten ein Spiel um das andere. Ohne videobeweis,ächip im Ball und bestenfalls zweiten Hauptschwierigkeit wie bei Handball und Football ist diese Wettbewerbsverzerrung nicht mehr anzuschauen.


catro69
2. Februar 2014 um 17:43  |  228359

Heuschrecklich!


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:43  |  228360

Wenn ich beim Lippenlesen nicht versagt habe, hatte Weiner seinen Assi ZWEIMAL gefragt: ist das sicher?“ aus Sicht von Weiner, hat erführen mich richtig gehandelt. Dafür sind die Assist ja da. Doof nur, dass es eine Fehleinschätzung vom Assi war..


Inari
2. Februar 2014 um 17:44  |  228361

Und die rote wurde noch zurückgenommen. Wie lächerlich. Trete ich als Spieler einen um , nachdem gepfiffen wurde, ist es rot, beleidige ich den Schiedsrichter zur er nachdem das Spiel beendet wurde, ist das rot. Und das hier wird zurückgenommen trotz extrem widerwärtigem , unsportlichen verhaltens


Ursula
2. Februar 2014 um 17:45  |  228362

Letztlich nooch einmal, einn Profifußballer
kann nichtt nur eine „ordentliche“ HaLBBZEIT
spielen, so 50 – 60 Minuten und dann die
Mannnschaft im Regen stehen lasssen, wenn
es drauff ankommt!!!

Auch wennn es kkeiner wahhrhaben will, aber
Hetrtha hat eine halbe Sstunde mit 10 Mannn
gespiellt, die entscdeidenden 30 Minutten…

RONNNY!!! MIT spiellentscheidend!!!


Ursula
2. Februar 2014 um 17:47  |  228363

Luhukayy strategisch, konzeptentscheidend!


Neuköllner
2. Februar 2014 um 17:47  |  228364

@apo

Weiner hätte von seiner Postion aus sehen müssen, dass dieser Nürnberger Torwart gar keine Chance hatte den Ball zu erreichen. Somit sind beide gleich schuldig.


2. Februar 2014 um 17:47  |  228365

Am Samstag spielen wir schon wieder gegen den Vorletzten. 😉


Dogbert
2. Februar 2014 um 17:48  |  228366

Beiden Gegentoren waren empfindliche Unachtsamkeiten vorausgegangen, die Nürnberg dankend angenommen hat. Sowas wird in der Bundesliga nunmal bestraft. Beim zweiten Gegentor kam natürlich auch Pech hinzu.

Bei einigermaßen guter Chancenverwertung hätte Hertha BSC 2:0 führen können.

Die zweite Halbzeit war ähnlich wie in Frankfurt Ausdruck kollektiver Hilflosigkeit. Vorne spielerisch keine Ideen, sondern man ist auf Einzelaktionen angewiesen.


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 17:48  |  228367

Nee, nee da kommt auch Weiner nicht aus der Nummer raus, denn das Schäfer niemals mehr an den Ball kommen konnte, muss er selber sehen.

Dazu kommt, dass Frantz schon lange nicht mehr auf dem Platz hätte stehen dürfen. Na ja, wir hatten die Hinrunde schon kein Glück und das setzt sich fort.

Ich bin mal gennt, wann wir endlich mal den ersten glücklichen, unverdienten Sieg bekommen.

Der fehlt m.E. immer noch.


Funkturm
2. Februar 2014 um 17:50  |  228368

Der Abstiegskampf ist eröffnet !Frust und Wut bringen uns Herthafans nicht weiter.Laßt den Kopf nicht hängen.Vorwärts denken,sieht zwar übel aus doch machen wir das beste draus.Das ist jetzt die Hauptaufgabe des Trainers.Luku wirds schon machen.Motivation gegen den HSV ist jetzt gefragt.
Wünsche Euch trotzdem eine schöne Woche


sunny1703
2. Februar 2014 um 17:50  |  228369

@Ursula

Ronny war für mich trotz nur 60-65 Minuten hochleistung der beste Herthaner. Und selbst halbtot hätte seine Technik uns noch den Ausgleich gebracht, wäre nicht der Assi gewesen.

Ich frage mich dagegen wie lange wir uns noch blogliebling Wagner antun müssen,.


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:53  |  228370

@ Ursual: Ronny hat eine sehr gute 1. HZ gespielt. Ab der 60. Minute baute er stark ab. Ich hätte auch nicht gewechselt, weil es irre viele Freistösse für uns gab.
Der Assi hat uns heute 2 Punkte durch seine persönliche Fehleinschätzung gekostet. Davor hätten wir eigentlich aber alles klar machen können. Insofern mein Fazit: unverdient verloren, unglücklicher Punktverlust, Leistung phasenweise schon besser ( mehr Chancen kreiert).. aber wir werden uns in der RR mit ca 20 Punkten zufriedengeben müssen.
scheiß Tag..aber weder Mafia ist schuld, noch muss man Schuldige suchen. Ronny ist kein vollwertiger Spieler, aber für eine HZ immer einsetzbar. Ich würde ihn halt nicht starten lassen..Geschmackssache.


Justice
2. Februar 2014 um 17:53  |  228371

Wie ich den Baumjohann vermisse …


KDL
2. Februar 2014 um 17:53  |  228372

Mit dieser Einstellung und in dieser Form wird diese Mannschaft für den HSV ein dankbarer Aufbaugegner werden …


Kamikater
2. Februar 2014 um 17:55  |  228373

@Inari
100% richtig, was Du schreibst. Lass dich nicht provozieren.

Wir sind heute nach strick und Faden betrogen worden. Es spielt überhaupt keine Rolle, wie wir auf dem Platz auftreten.

Nürnberg durfte 90 Minuten Foul spielen, wir durften nicht mal Tore schießen!

Zur entscheidenden Szene: Der Vorteil zählt zunächst hier, den pfeift weiner aber ab. Deswegen waren es auch 2 Fehler von Weiner.

Das weiß jeder, der Fussball spielt.

Noch schlimmer ist, dass er seine erste ohnehin schon schlimme Benachteiligung von Hertha in eine zweite dreht aber sogar in einen kompletten Betrug ummünzt, indem er das Märchen entscheidet.

Herrlich. So langsam wirds peinlich beim DFB, wie offensichtlich hier Berlin benachteiligt wird.

Für mich hätten 2 Nürnberger Gelb-Rot bekommen müssen, stattdessen bekommt Lusti für nichts und wieder nichts Gelb. Dann noch das absolut entlarvende ding am Ende.

Wir müssen uns ernsthaft Sorgen machen, was aus unserem Club wird. Wir können so gut spielen wir wir wollen, man kann uns absteigen lassen.

Ieh freue mich jetzt schon auf den Schwachsinn, der nächste Woche gepfiffen wird und der den HSV nächste Woche aus dem Keller hieven wird.


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:55  |  228374

@ hurdi: hatte er ja auch so gesehen..vermutlich hat ihm der Assi gezwitschert, es hätte einen Remplers o.ä. gegeben. Der Schiri ist nie aus der Nummer. Aber ich gebe ihm 100% Rückendeckung in dieser Situation. er hat sich halt drauf verlassen, das sein Assi es besser gesehen hat. Shit Happens.


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:56  |  228375

@’kami; ich finde das primitiv, was du da von dir gibst. Punt.


Herthaner!!!
2. Februar 2014 um 17:58  |  228376

@KDL

Was stimmt denn an der Einstellung nicht? Präzisier das doch bitte einmal, anstatt den Spielern mangelnden Einsatz oder Kampf vorzuwerfen. Aber stimmt, die Hamburger werden uns in Grund und Boden kämpfen, da unsere Jungs ja keinen Bock haben und eigentlich schon zur Halbzeit 1:5 hinten liegen hätten müssen. Oh wait


Kamikater
2. Februar 2014 um 17:59  |  228378

@apo
Du interessierst mich schon lange nicht mehr.


apollinaris
2. Februar 2014 um 17:59  |  228379

@’KDL: was ist denn an der Einstellung auszusetzen gewesen?? die Form war auch verbessert..


Herthaner!!!
2. Februar 2014 um 18:00  |  228380

Schäfer hat den Schuss von Ronny doch in aller Ruhe beobachtet und ist Richtung Tor gegangen! Wäre er wie ein Teufel losgerannt und Ramos hätte ihn dabei aktiv gestört, wäre die Entscheidung auch nachvollziehbar gewesen.

Aber so??? Ein Witz! Und zwar ein schlechter!


apollinaris
2. Februar 2014 um 18:02  |  228382

wir sind gerade im BILD- Blog- Modus, wie jeden Spieltag: ich verabschiede mich für ein paar Stumden. werde den live Chat demnächst nicht mehr auf immerhertha verbringen.Punt.


pax.klm
2. Februar 2014 um 18:04  |  228383

Also DOCH der Anfang vom Ende?
Zumindest der Träume weit oben zu landen…


pathe
2. Februar 2014 um 18:04  |  228384

@Kamikater // 2. Feb 2014 um 17:55

Mit diesem Post (mit viel Wut im Bauch geschrieben?) disqualifiziert du dich selbst.

Ein Beispiel: Das Foul von Lustenberger war klar gelbt. Gelber geht es nicht.

Dann schreibst du, dass es egal ist, wie wir auf dem Platz auftreten. Ist es eben nicht. Wenn wir zu diesem Zeitpunkt 3:1 führen, ist diese Schiedsrichterentscheidung zwar schade, aber letztlich egal. Unsere Außenspieler haben heute durch die Bank keine gute Leistung gebeten. Allen voran mein „Liebling“ Allagui. Man, war der schlecht!


sunny1703
2. Februar 2014 um 18:05  |  228385

Ich stimme @Kami zu, in Halbzeit war das Schirigespann ganz schwach. Zum einen sieht er das Handspiel beim Freistoß nicht und im Gegenstoß macht Nürnberg das 1:2 , dann die Szene fast zum Schluss.

Doch wer meint Menschen in dieser Weise abzuqualifizieren ist in seinem Niveau …….

. Ich dachte es gäbe hier auch eine blogetiquette, die irgendwo Grenzen bei persönlichen Beleidigungen hat.

lg sunny


Inari
2. Februar 2014 um 18:06  |  228386

Ich geh jetzt kalt duschen und dann zu einer Verabredung. Hoffentlich bringt mich die dusche runter, denn eben fühlt sich wieder das ganze Wochenende beschissen an. Nächste Woche schaue ich nicht, das wird einige hier freuen, die auch nach dem zweiten verpfiffenen Spiel wieder die Schuld nicht bei den Schiris sehen wollen. Das nächste Wochenende lasse mir von diesen unfähigen Idiotien in gelb nicht versauen. Hertha wird bald um den Abstieg spielen. Die eigene Unfähigkeit und die Schiris werden das schon richten.


sodavand
2. Februar 2014 um 18:06  |  228387

Das war ne Fehlentscheidung. Ob der DFB nach unserem DEal uns eins auswischen will? In meiner paranoiden Geheimratsecke sträubt sich gerade ein Haar… Aber Fakt ist, das unser „Umschaltspiel“ heute nie wirklich funktioniert hat, unzählige Pässe nicht ankamen, einstudierte Laufwege vergessen wurden… Das war Krampf, das gehört trainiert, dann hauen wir Hamburg weg


Herthaner!!!
2. Februar 2014 um 18:07  |  228388

Der Hohn an der ganzen Sache ist doch aber, dass wir nach 20 Minuten wechseln müssen, weil unser AV Gelb-Rot gefährdet ist, während Feulner und Frantz 90 Minuten Holz hacken dürfen.

Das geht mir nicht in den Kopf, wie man hier wieder so dermaßen mit zweierlei Maß messen kann.

2 Mal besser als der Gegner und trotzdem verloren. Das tut weh…


Inari
2. Februar 2014 um 18:08  |  228389

Die gelbe von lusti war wegen taktischem Foul zu geben.


Kamikater
2. Februar 2014 um 18:10  |  228390

Wenn du meinst @pathe (?), dann guck Dir mal das Spiel nochmals an.

Wofür wolltest du Lusti in der Szene denn Gelb geben? Wir stand es oben vorhin so schön? „Wenn Du diese Entscheidung klar Gelb gibst, stehen am Ende keine 2 Leute mehr auf dem Platz!“

In erster Linie hat sich Schiedsrichter Weiner sich heute und der DFB zum zigsten Male in den Leztzten Jahren disqualifiziert. Man muß sich wundern, wie man bei einigen eigenen Fans noch ein reguläres Tor und Gelb-Rot für Frantz anmahnen muß.

Das ist schon traurig hier im Blog.


ahoi!
2. Februar 2014 um 18:10  |  228391

ich sage es mal mit einem wort: gruselig! komme gerade aus dem stadion, und bin doch ziemlich enttäuscht. angefressen. hätten wir nicht schon 28 punkte, würde ich sagen, hertha ist auf dem allerbesten besten wege hinein in den abstiegskampf. motto: schuldenfrei in liga zwei 😉

doch nun mal ernsthaft. auf jeden fall ist die mannschaft (mal wieder) dabei, sich mit dem hintern all das einzureissen, was man sich zuvor so mühevoll aufgebaut hat. für mich wurde das spiel heute (in teilen) klar auch von luhukay vercoacht. die auswechlsung von VdB erfolgte schlicht, so früh sie auch kam, zu spät! der mann war gefühlt seit der zweiten spielminute gelb-rot gefährdet. zudem liefen über seine seite fast alle gefährlichen nürnberger angriffe.

überhaupt waren mir die außenbahnen heute viel zu schwach. dann die einwechslungen von mukhtar und dem unvermeidlichen wagner. kann mir einer mal erklären, was das soll? für mich haben genau diese beiden personen noch nie (zumindest seit einer ewiggkeit) etwas gerissen, wenn sie ins spiel gekommen sind. ihre einwechslung kommt mir allmählich vor wie das sprichwörtliche hissen der weißen fahne. motto: heute geht sowieso nichts mehr…

ich sagte es heute nacht bereits. ich verstehe einfach nicht, warum, wieso hier manche mukthar immer mal wieder hochjazzen. der mann ist so meilenweit entfernt von anderen youngster, die gerade die liga verzaubern. etwa arnold (wolfsburg) oder meyer (s04). bitte, bitte lasst den jungen noch etwas weiter üben. in der u23. und nicht den kollegen äbh. denn den habe ich heute bitterlich vermisst.

zu ronny sage ich heute nüscht


sunny1703
2. Februar 2014 um 18:12  |  228392

Heute hat Hertha sicher besser ausgesehen als gegen Frankfurt, doch das attraktive Spiel war nach 15 Minuten wieder vorbei. Einige gute Chancen dieses mal,aber dafür einige schlimme Abwehrfehler.
Und das Mittelfeldspiel hatte außer von Ronny keine Struktur.

Ich bin gegen den HSV mit einem remis zufrieden.

lg sunny


Kamikater
2. Februar 2014 um 18:12  |  228393

@sunny
Mir wäre nichts lieber als all Diejenigen hier zu sperren, die gegen User im Blog Tag für Tag persönlich werden. Ja, gerne!
🙂

Kann man ja rückwärts nachlesen, wer das ist.


Kamikater
2. Februar 2014 um 18:13  |  228394

Richtig @Herthaner!!!


sunny1703
2. Februar 2014 um 18:15  |  228395

@kami

Es geht nicht um persönlich werden,sondern um Beleidigungen oder Verleumdnungen gegen Personen,die sich hier nicht wehren können.

lg sunny


FoolDC
2. Februar 2014 um 18:15  |  228396

Nochmal die Frage: War Ramos nicht nur deshalb Abseits, weil ein Nürnberger Feldpieler (der, der kurz darauf den Torwart gab) hinter der Torauslinie war?Und der dann wieder reinkam und ins Spiel eingriff (im wahrsten Sinne des Wortes)?

Und gilt dann nicht diese Abseitsregel:

„Verlässt ein verteidigender Spieler den Platz ohne Zustimmung des Schiedsrichters, zählt er als auf der eigenen Torlinie oder der Seitenlinie stehend. Mit dieser Regelung soll verhindert werden, dass ein Verteidiger den Platz absichtlich verlässt, um einen gegnerischen Spieler ins Abseits zu stellen.“ (Wikipedia)


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 18:15  |  228397

Ich würde Weiner jetzt auch nicht die Hauptschuld geben, aber du siehst doch auch an den Spielern, was da Sache ist.

Schäfer hat nicht mal die geringsten Anstalten gemacht, eine Behinderung zu reklamieren.
Aber so ist es nun mal.

Nützt ja nichts.

Aber ich zähle die Zeit, bis sich alles in einer Saison ausgleicht, denn da muss Hertha noch einige ungerechte Spiele gewinnen.


Ursula
2. Februar 2014 um 18:15  |  228398

Mir fällt HIER bei einigen, ganz wenigen Usern
nichts mehr ein! UND wie wehleidig SIE sind,
wenn man SIE aus der „Ferne“ ganz leicht
durchschaut, wenn ohne „background“, nur
gepöbelt wird, wenn die „Egomanie“ nicht
befriedigt wird…

„Kamikater // 2. Feb 2014 um 16:23

…ich kann auch viele nicht lesen…
:lol:“…..

Ich würde gern, aber es fällt immer schwerer….

2 : 0 Ribery!


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 18:20  |  228399

FoolDC // 2. Feb 2014 um 18:15

Nein, der Mann der aus dem Aus kommt, war der einzige vor Ramos. Es braucht aber zwei. So habe ich es gesehen.

Ramos war passiv im Abseits. Die Frage ist m.E. nur, wurde er aktiv.


Kamikater
2. Februar 2014 um 18:20  |  228400

@ub
Mail bekommen?
😉


Glotzkowski
2. Februar 2014 um 18:21  |  228401

Was ist hier mit der viel besprochenen „Tatsachenentscheidung“ ? Die hieß heute nämlich Rot und Tor bzw. Elfer! Statt dessen wurde danach nur noch sinniert, wie man Hertha am besten verarscht… Ekelhaft..


sodavand
2. Februar 2014 um 18:21  |  228402

Abseits ist Abseits. Kann aber auch passiv ausgelegt werden. Dann kommt es nicht darauf an ob ein, zwei oder kein Gegenspieler mehr vor dem höchsten Spieler steht. Passiv Aktiv. Allagui könnte sich an der Eckfahne Sonnen, trotzdem kann Hertha ein Tor schießen


Dogbert
2. Februar 2014 um 18:21  |  228403

Ronny war heute derjenige, der im MF geistig wach war. Skjelbred hing auch in der Luft. Schulz und Allagui immer mal gut, aber für 90 Minuten viel zu unbeweglich. Viel gelaufen und sich angeboten haben sie sich nicht.

Wenn sich hier einer empfohlen hatte und sich dem Hintern aufriß, war es neben Ramos Ronny.


Herthaner!!!
2. Februar 2014 um 18:21  |  228404

@FoolDC

Bin mir jetzt auch nicht mehr zu 100% sicher aber ich glaube, ein anderer Spieler führt das Handspiel aus.


Inari
2. Februar 2014 um 18:23  |  228405

Ja wurde er, nach dem Handspiel-betrug


Neuköllner
2. Februar 2014 um 18:23  |  228406

Er wurde aktiv nachdem der Nürnberger die Hand zur Hilfe genommen hat. Da hatte Weiner aber schon abgepfiffen. Somit hätte es Elfmeter und rote Karte geben MÜSSEN. Das Tor von Ramos nicht zu geben war aber richtig.

Ramos war ABER auf KEINEN Fall aktiv als er in der Nähe des Nürnberger Torwarts war.


Kamikater
2. Februar 2014 um 18:24  |  228407

@sunny
Du findest doch nicht wirklich das Pöbeln gegen Schiedsrichter schlimmer als das Mobbing von und persönliche Diffarmierungen gegen User hier, oder?

Nein, das meinst du sicher nicht.


sodavand
2. Februar 2014 um 18:25  |  228408

@ Neuköllner
Das wollte ich damit sagen…


backstreets29
2. Februar 2014 um 18:25  |  228409

Mahlzeit 😉

Es ist einfach die Chacncenverwertung.
Da sind wir aber heute einen Schritt weiter, gegen Frankfurt haben wir halt keine kreiiert.

Nürnberg mit dem Biss eines Abstiegskämpfers, auch nicht unsere Welt.

Sieht man sich die Szene zur roten Karte nochmal an, ist der zeitliche Ablauf so:

Ramos scheitert
Ronny schiesst
Schäfer läuft auf Ramos auf und dreht
resigniert ab
Frantz spielt Hand
Ramos schiesst.

Ramos Abseitsstellung wird erst mit seinem Schuss interessant, da war aber schon Hand gespielt.

Behinderung kann hier getrost ausscheiden, da Schäfer auf Ramos aufläuft und schon vor dem Handspiel resigniert abdreht

Wie dem auch sei, verloren haben wir nicht gegen den Schiri.

Einen Gegener wie Nürnberg darf man auch gern mal mit 3 oder 4 Toren nach Hause schicken


FoolDC
2. Februar 2014 um 18:26  |  228410

@hurdie: Wofür braucht es zwei? Reicht nicht einer, um das Abseits aufzuheben?

Ich hab’s nicht genau gesehen. Wenn Ramos abseits war, bin ich auch dee Ansicht, dass es passives Abseits war. Aber wenn da ein Nürnberger draußen war, hat er das aufgehoben.


sunny1703
2. Februar 2014 um 18:26  |  228411

Eine der Baustellen in der neuen Saison ist auf alle Fälle der rechte Mittelfeldspieler. Allagui war heute ganz schwach, natürlich bemüht,aber mehr auch nicht. Ndjeng machte seine Sache etwas besser, aber Pekarik war links der bessere AV. Und Schulz steigerte sich ein wenig. Bei Hosogai und Skjelbred insbesondere fehlt mir der Mut zum Abschluss.

Ich bin gespannt, wer gegen den HSV von JLu aufgestellt wird.

lg sunny


sodavand
2. Februar 2014 um 18:30  |  228412

Wenn ein Nürnberger draussen ist, zählt er nicht, darf aber nicht mehr eingreifen. Das war Abseits, hat aber mit Ronnys? Schuss nichts zu tun, der war nicht Abseits, und Ramos ist quasi Lust los durch den Strafraum getrabt, bis er „nach“ dem Handspiel das Tor schoss. Keine Diskussion, Fehlentscheidung. Möchte wissen, was der Linienrichter geraucht hat


f.a.y.
2. Februar 2014 um 18:32  |  228413

Ich habe zeitbedingt nur die zweite Halbzeit gesehen und fand Hertha extrem schwach. Nürnberg spielt sowieso grausamen Bolzball, da darf man auch an einem schwachen Tag nicht verlieren. Beim 1:2 pennt Ndjeng und trabt wirr durch den Strafraum statt sich mal am Gegenspieler zu orientieren, beim dümmsten Foul des Tages (wieder Ndjeng) ist die Rückwärtsbewegung der anderen Defensiven eine reine Frechheit.

Aber reibt euch ruhig weiter an der Mafia auf, zum Glück seit ihr nicht Hertha Trainer. Mit so einer Herangehensweise entwickelt man eine Entschuldigungskultur und gewinnt niemals Spiele.


backstreets29
2. Februar 2014 um 18:32  |  228414

Zum Elfer
Hier kam die m angelnde Geschwindigkeit von Ndjeng zum Tragen und er stellt sich selten dämlich an


FoolDC
2. Februar 2014 um 18:33  |  228415

Doch, der Verteidiger zählt, als stünde er auf der Grundlinie. Sonst kannst du ja einfach mal einen Schritt hinter die Grundlinie machen, um den Angreifer abseits zu stellen.


sunny1703
2. Februar 2014 um 18:34  |  228416

@Kami

Da ich Menschen kenne,denen nach mobbing schlimmstes widerfahren ist, kann ich Dir nur sagen, ich habe hier gegen keinen User bisher Mobbing erlebt und so wie ich eingestellt bin,könnte ich dann auch nicht meine Klappe halten, egal wen es betrifft.

Persönliche Diffamierungen sind Sache des Blogchefs und seiner Beurteilung. Nur wenn sich Leute hier gegen ungeheure Beleidigungen und schwerste Vorwürfe nicht wehren können, empfinde ich das sehr unfair und feige.

Auch hier liegt die Beurteilung des ganzen selbstverständlich beim blogchef.

lg sunny


Kamikater
2. Februar 2014 um 18:34  |  228417

Uns fehlt einfach das OM. Ronny macht da sSpiel langam und seine Pässe sind mitunter die Katastrophe.

Wenn dann auch noch Allagui einen rabenschwarzen Tag erwischt, haben wir gar kein MF mehr.

Schelle baut von Spiel zu Spiel leider auch ab. Aber da wir eben auch keine Ersatz für haben, fehlt usn eben hinten raus die Kraft.

Die frühe Gelbe gegen vdB war fatal zudem.

PS: Soeben hat Inforadio bei Helmut Krug angerufen. Seine Aussage live: Weiner hat eine krasse Fehlentscheidung getroffen. Rot und Elfer wäre richtig gewesen.

…..


FoolDC
2. Februar 2014 um 18:35  |  228418

Ok, dann war es nicht der Handballer, Spielt auch keine Rolle. Whatever.

Aber ich bin mal gespannt, was da noch kommt.


Kamikater
2. Februar 2014 um 18:35  |  228419

@sunny
Ich bitte Dich. Live und in Farbe. Da bin ich Zeuge. Da gibts nichts zu beschönigen.


sodavand
2. Februar 2014 um 18:35  |  228420

@ FoolDC
Das gab es schon mal… Ein SPieler ging ins aus und hat sich hingelegt, wegen angeblicher Verletzung, der zählte nicht… Ich finde dies auch echt verwirrend, und frag mich nicht nach dem Spiel oder Spieler von damals


sodavand
2. Februar 2014 um 18:36  |  228421

@ FoolDC
Das gab es schon mal… Ein SPieler ging ins aus und hat sich hingelegt, wegen angeblicher Verletzung, der zählte nicht… Ich finde dies auch echt verwirrend, und frag mich nicht nach dem Spiel oder Spieler von damals….


sodavand
2. Februar 2014 um 18:36  |  228422

sry Doppelpost


2. Februar 2014 um 18:37  |  228423

@Inari,

ich kann deinen Ärger verstehen, die Wut auch, aber du wirst selbst gemerkt haben, daß keines deiner verbalen Wutventile dich wirklich beruhigen kann. Glaub mir, nach 58 Jahren Hertha gab es immer Momente, in denen ich meine Wut auf Schiedsrichter am liebsten tätlich umgesetzt hätte. Aber für solche Situationen haben wir Menschen glücklicherweise einen Schalter im Kopf, der es uns ermöglicht, die Auslöser unserer Wut als hilflose Kinder zu sehen. Das hilft dann enorm. 😉

Die Fakten:

Eine krasse Regelunkenntnis, die sich Weiner von seinem Winkelement da hat einreden lassen. Der Ball ist von Ronny nicht in Richtung Ramos gespielt worden sondern in Richtung Torwinkel . Ergo keine aktive Abseitsstellung von Ramos. Als Ramos parallel zum 5-m-Raum losläuft, ist der Clubberer Verteidiger vom Toraus wieder ins Tor gelaufen, Damit waren 2 gegnerische Verteidiger näher zum Tor als Ramos, also neue Spielsituation. Er hätte also den Torwart, der noch vor seiner 5-m-Linie war, angreifen dürfen. Der Torwart ist es dann, der Ramos kreuzt und behindert In dem Augenblick waren 3 gegnerische Spieler näher zum eigenen Tor als Ramos. Also: in keiner dieser Situationen war Ramos strafbar im Abseits.
Regel : rote Karte und Elfmeter. Oder Weiner läßt Vorteil nach dem Handspiel laufen und gibt Rot und Tor.


elaine
2. Februar 2014 um 18:37  |  228424

sodavand // 2. Feb 2014 um 18:36

doch der Spieler zählt, auch wenn er hinter der Linie ist, wenn das in einem Spiel anders entschieden wurde, war das eine Fehlentscheidung 🙂


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 18:38  |  228425

FoolDC // 2. Feb 2014 um 18:26

Die Regel ist, dass zwei Spieler zwischen dem ersten Angreifer und der Torlinie stehen müssen.

Wir gucken immer nur auf einen, weil ja hinten eh‘ noch der Torwart ist. In dem Fall war aber Ramos hinter Torwart und dann müssen eben zwei Feldspieler zwischen Ramos und der Torlinie stehen.

Falls das deine Frage war?


sunny1703
2. Februar 2014 um 18:38  |  228426

@Kami

Schau nach meinen Beitrag 17 Uhr 24, da hätte auch inforadio bei mir anrufen können, Rot und Elfer. 😀


sodavand
2. Februar 2014 um 18:38  |  228427

Meine Frage: warum gibt er gelb?


Ursula
2. Februar 2014 um 18:38  |  228428

@ Zum „Unglücksspiel“

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass
„von oben“ VIELES anders aussieht!

Wir, ich haben weniger „Weiner-Fehler“
gesehen! Die Situation um und mit dem
Assistenten schau` ich mir noch einmal
in Ruhe an!

ABER das Spiel wurde wieder im Mittel-
feld verloren, daher…….

Die Mannschaft kann wohl nicht mit Ronny,
egal wie gut oder schlecht ER spielt! Diese
Laufwege mit IHM stimmten auch in seiner
guten 1. Halbzeit nicht…!!!

Unglaublich viele Abspielfehler von ALLEN,
aber eben auch „zuuu viel“ von Ronny…

Mit Ronny besinnt sich die Mannschaft nicht
auf ihre Tugenden, als Kollektiv aufzutreten!

Das Spiel hat weniger „erlernte Strukturen“;
mann verlässt sich mehr auf Individualismus,
den es z. Z. ohne ÄBH, Baumjohann und ja
Cigerci eben nicht gibt!!!

Abgedroschen, aber die Hertha muss, ohne
Ronny, wieder über den Kampf, agressivem
Pressing, wieder ins Spiel finden….

Mit Ronny, der wieder vorrangig Ramos
suchte, auch wenn ER ihn findet, ist die
Spielverlagerung der Hertha durchsichtig
und für Mannschaften wie Frankfurt und
Nürnberg durchschaubar!

Hoffentlich nicht auch für den HSV, denn
dann wird es eng UND alle Unken erwachen
aus der Winterstarre…

Der Druck wird dann riesig, trotz der Millionen!


Tsubasa
2. Februar 2014 um 18:38  |  228429

Tja… Fußball at its best. Sehr unterhaltsam, aber mit professionellem Sport hat das immer weniger zu tun.

Feulner hatte gefühlt 10 Fouls die meisten davon taktisch bevor mal ne Gelbe kommt.

Frantz genauso…

Und die Entscheidung zum Schluss? Da kann man nur lachen. Hätte man noch Tee reichen sollen, dass die Herren in Ruhe diskutieren können.

Schäfer rennt quer über den Platz mit dem Ball nachdem er Weiner überzeugt hatte.

Wie soll Ramos aktiv abseits gewesen sein??? Es War sein Abpraller und der Ball flog über die Köpfe. Wie kann man dann im Abseits stehen. Das War kein verdeckter Schuß, jeder Spieler konnte den Ball sehen.

Rot und Elfer!

Unglaublich. Vielleicht gibt ja Weiner wie einst der Schiri gegen den BVB zu, dass er einfach die Regeln nicht kennt.

Jetzt Superbowl!


sodavand
2. Februar 2014 um 18:38  |  228430

Wenn abgepfiffen war..


sodavand
2. Februar 2014 um 18:39  |  228431

Dann darf er nichts zeigen, ich meine gelb wegen Handspiel, oder irre ich mich?


sodavand
2. Februar 2014 um 18:40  |  228432

Ein Schuldeingeständnis?


ruhrpottkanacke
2. Februar 2014 um 18:43  |  228433

DER Witz des Spiels ist doch folgender: Wie es überhaupt zum Handspiel von diesem Frantz( mit TZ) kommen kann…der gehörte doch nach dem (gefühlten) 20. Foul überhaupt nicht mehr auf den Platz! Die neue „Spielsituation!“ entstand doch NACH dem Handspiel!!!!! Also BITTE: Schiri mal im Regelbuch nachlesen!!! Wie kann denn AR20 im Abseits stehn ????? wenn der Schuss von Ronny noch gar nicht aufs Tor ging!!??? Solch eine Schwachsinnsentscheidung habe ich in 50 Jahren Bundesliga noch NIE erlebt! Aber Hand aufs herz…Hertha hat nicht gut, nicht schlecht, aber DUMM gespielt. 1. Halbzeit muss es mindestens 2-0 stehen und es wären „lockere“ 3 Punkte gewesen! Egal…Lebbe geht weida!


2. Februar 2014 um 18:44  |  228434

@seb ist da unter anderem bei Twitter schon dran, wg Rot&Elfer, interessant was Collinas Erben antworten 😉


herthabscberlin1892
2. Februar 2014 um 18:44  |  228435

Ich bin es leid, immer wieder hören zu müssen, dass Hertha selbst Schuld an verlorenen Punkten trägt.

Sicherlich hätte Hertha auch an diesem Sonntag bereits mindestens 2:0 führen können, aber zwei Fehler von zwei Schiedsrichtern in zwei Spielen haben Hertha zumindest die Chancen (2 x Elfmeter) auf zumindest einen Punkt in beiden Spielen genommen.

Das einzige Unentschieden (3:3 bei gelben Karten) war heute aus meiner Sicht ebenfalls nicht korrekt.


FoolDC
2. Februar 2014 um 18:45  |  228436

@hurdie Ja, das war meine Frage, danke. Ok, dann spielt es keine Rolle, ob der drin oder draußen war. Also passives Abseits.


sodavand
2. Februar 2014 um 18:47  |  228437

Die Regeln sollte man schon kennen 😉


Dogbert
2. Februar 2014 um 18:50  |  228438

Ich habe mir das jetzt nochmal angesehen. Weiner hatte sich mit der Rücknahme seiner ursprünglichen Entscheidung geirrt. Das sind so Situationen, wo man sich eine Videowiederholung für die Schiedsrichter wünschen würde.


herthabscberlin1892
2. Februar 2014 um 18:51  |  228439

@Ursula:

„denn dann wird es eng UND alle Unken erwachen
aus der Winterstarre…“

Täusche ich mich, oder bist Du bereits seit letzten Samstag erwacht?

Ronny kann nicht jeden Pass anbringen und auch nicht jeden Freistoß verwandeln – und dann wird ihm auch noch ein geniales Tor gestohlen.

Was erwartest Du?

Kritisiere doch auch dann einmal unsere „Dauerläufer“, die in schöner Regelmäßigkeit lieber noch einmal abspielen anstatt selbst den Abschluß zu suchen.

An Ronny die heutige Niederlage in der Hauptsache festzumachen, ist schlicht und einfach falsch.


herthabscberlin1892
2. Februar 2014 um 18:53  |  228440

Fehlt nur noch, dass jemand auf die Idee kommt ernsthaft zu behaupten, dass Kraft die drei Schüsse hätte halten müssen.


Exil-Schorfheider
2. Februar 2014 um 18:54  |  228441

herthabscberlin1892 // 2. Feb 2014 um 18:53

Kannste haben!
Wir haben ein Torwar-Problem!


Exil-Schorfheider
2. Februar 2014 um 18:54  |  228442

…plus „t“!


sodavand
2. Februar 2014 um 18:55  |  228443

Ronny hat gute Pässe gespielt, mangels Alternativen konnte der Trainer ihn nicht auswechseln, oder Allagui… Wir sind Aufsteiger, und stehen immernoch verdammt gut. Ein tief kann immer kommen, aber wir (die Spieler) werden reagieren…


sodavand
2. Februar 2014 um 18:55  |  228444

(Ronny, bis zur 60. Minute)


2. Februar 2014 um 18:56  |  228445

heute hat Luhukay sich auf zwei drei Positionen falsch entschieden Ndjeng / van Bergh / Ronny war heute nicht sein Tag. Was Hertha mit Wagner will bleibt mir unerklärlich hätte nicht einmal beim FC Saarbrücken einen Stammplatz. Auweia,jetzt in Hamburg dann kommt Wolfsburg dann geht es nach Stuttgart. Daumen drücken das der Fahrstuhl nach oben und nicht abwärts fährt.


FoolDC
2. Februar 2014 um 18:57  |  228446

@sodavand: Whatever.


sodavand
2. Februar 2014 um 18:59  |  228447

War nicht persönlich gemeint. Allein das mit dem Spieler im Toraus verwirrt mich… 🙂


FoolDC
2. Februar 2014 um 19:02  |  228449

@sodavand: Ich hatte die Szene einmal gesehen und dabei nicht mitgeschnitten, das Schäfer auch hinter Ramos war. Als dann der Nürnberger wieder reinkam, dachte ich, der muss doch auch zählen. Mein Fehler: Ich habe Schäfer einfach als feste Größe dazu gerechnet, ohne seine Position auf dem Platz zu prüfen. Verstehste?


Dogbert
2. Februar 2014 um 19:04  |  228451

Zitat:
Gertjan Verbeek (Trainer 1. FC Nürnberg): „Das Platzverweis und Elfmeter zurückgenommen wurden war etwas glücklich, da entscheiden manche Schiedsrichter anders.“


Herthaner!!!
2. Februar 2014 um 19:05  |  228452

Da stellt der olle Fandel den Schiris eine -3 aus, schickt die ins Trainingslager auf Malle und schwupp gibt es 2 krasse Fehlentscheidungen gegen uns hintereinander.

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man ja fast drüber lachen…


elaine
2. Februar 2014 um 19:05  |  228453

@sadavand

Regel 71 Abseits

Vergehen;
….
Jeder verteidigende Spieler, der aus irgendeinem Grund ohne die Erlaubnis des
Schiedsrichters das Spielfeld verlässt, befindet sich bis zur nächsten Spielunterbrechung mit Blick auf ein Abseits auf der eigenen Tor- oder Seitenlinie.
Verlässt der Spieler absichtlich das Spielfeld, wird er bei der nächsten Spielunterbrechung verwarnt…


Ursula
2. Februar 2014 um 19:13  |  228454

@ hbscberlin1892

Ich komme Dir, so freundlich wie du mir
begegnest, gern erklärend entgegen, denn
an Ronny ALLEIN lag es natürlich nicht!!

Aber wenn du im Stadion warst, wovon ich
ausgehe, wirst Du doch sicherlich die wirren
Laufwege des gesamten Mittelfelds MIT und
UM Ronny gesehen haben! Dies noch mit
einer verwirrenden Fehlpassquote gepaart,
heißt für mich, zumindest in der 2. Hälfte
ging das Spiel der ohnehin „indisponierten
Dauerläufer“ an Ronny vorbei….

…UND dann seine dramtische Konditions
schwäche nach 50 – 60 Minuten!?

Die guten Spiele, die meisten gewonnenen
Punkte, wurden OHNE Ronny gemacht,
von ungefähr?
Grüße!


backstreets29
2. Februar 2014 um 19:16  |  228455

Kkomisch, dass keinem auffallen mag, wie sehr
uns CIgerci fehlt


monitor
2. Februar 2014 um 19:20  |  228456

Ich habe das Spiel auf Sky gesehen.

Ich verstehe diesmal Los Juhukay nicht. Ronny war ab der 65. Minute nicht mehr voll leistungsfähig. Da stand es noch 1:1.

Da hätte er Niemeyer oder Kobi bringen sollen, statt dessen nimmt er Hosogai raus. Dann Mukthar und Wagner rein. Das habe ich nicht nachvollziehen können.
Und Ronny stolpert weiterhin kraftlos im Mittelfeld rum und hinten machen die auf Dreierkette.

Manmanman…


fechibaby
2. Februar 2014 um 19:22  |  228457

Nun hat Hertha also auch das zweite Spiel in der Rückrunde gegen einen Abstiegskandidaten verloren.
Hoffentlich hören endlich die Träumer vom Gerede um die EL- bzw. CL Plätze auf.
Es geht für Hertha nur darum, nicht abzusteigen.
Nach diesen beiden schlechten Spielen kann es nur noch besser werden!

Ich habe die letzten 5 Minuten im Info-Radio gehört.
Hier sprach man schon von einem klassischen Fehlstart in die Rückrunde!!
Dem kann ich mich nur anschließen.


coconut
2. Februar 2014 um 19:26  |  228458

Das Spiel gegen den HSV ist jetzt Richtungweisend.
Wird das auch verloren, dann könnte es nach 5 Spieltagen der Rückrunde heißen: Hertha: Null Punkte dazu gewonnen.

Ich möchte lieber nicht wissen, was dann ab geht…….
Ich muss gestehen, ich habe da zur Zeit kein gutes Gefühl. Selbst wenn die Schiedsrichter unglücklich agierten, die Spiele haben die Spieler dennoch durch eigene Fehler verloren. In Frankfurt wurde quasi keine Chance heraus gespielt und gegen Nürnberg selbst 100%ige vergeigt.
Nun wartet der angeschlagene HSV. Normalerweise ein willkommener Aufbaugegener, wenn es nicht um Hertha ginge……

@backstreets29 // 2. Feb 2014 um 19:16
Doch, mir. Habe ich weiter oben auch schon angemerkt…. 😉

@Ursula
Ich war mir nicht ganz sicher wiel es ja Zweidimensional am Fernseher nicht immer unbedingt so aus sieht wie im Stadion. Aber ich hatte auch diesen Eindruck. Das Aufbauspiel war, sagen wir mal, Ausbaufähig…..
Die Krux ist doch aber:
Ohne Ronny derzeit kaum Torgefahr, weil die Pässe in die Tiefe fehlen.
Mit Ronny anfälliger in der Defensive und holperig beim Spielaufbau.
Da wird J-Lu eine Lösung finden müssen.
Die hatten wir ja schon mal. Mit Tolga und ÄBH wird es hoffentlich wieder besser werden. Ronny darf dann wieder die letzten 15 Minuten ran….


herthabscberlin1892
2. Februar 2014 um 19:27  |  228459

@Ursula // 2. Feb 2014 um 19:13:

Ich bin doch generell ein freundlicher Zeitgenosse… ;-).

Die Defizite von Ronny sind doch aber hinlänglich bekannt und die Indisponiertheit der anderen Spieler kann ich einfach nicht negativ für Ronny auslegen.

Ronny wurde fünf- bis sechsmal im Aufbau gefoult (und lediglich einmal mit der gelben Karte FÜR Ronny „entlohnt“), ein Scorerpunkt für den Eckball zum 1:0 und ein geklautes (geniales) Tor bzw. geklauter Elfmeter – für mich ist das dann doch ein guter Arbeitsnachweis, auch wenn selbstverständlich einige Fehlpässe dabei waren.

Aus meiner Sicht benötigt Hertha BSC einfach auch andere Spieler, die einmal ein Tor erzielen können – auch damit die Mannschaft schwerer auszurechnen ist (z.B. Skjelbred, Hosogai u.a.).

Eine bezeichnende Szene war für auch in der 2. Halbzeit, als sich Wagner auf der linken Seite durchtamkt und – anstatt zu schiessen – wieder in die Mitte passt (wo dieser dann geklärt wurde).

Gegen Frankfurt war das noch deutlicher zu sehen.

Hertha besteht nicht nur aus Ronny (wenn er denn spielt) und Ramos -ich erwarte da auch mehr „Killerinstinkt“ bzw. Torgefahr der anderen Spieler.


Jolly
2. Februar 2014 um 19:27  |  228460

Irgendwie kann ich mich heut aufgrund der offentsichtlichen Benachteiligung unserer Hertha kaum beruhigen.
Ich sag noch vorm Spiel zu meinem besten Freund: „Weiner? Na das kann ja heiter werden…“
Der gehört genau wie Stark, Kircher und Gagelmann gesperrt für Hertha-Spiele.
Gut, daß Lutz Wagner nicht mehr pfeift, das war auch so ’ne Pappnase, der uns in steter Regelmässigkeit verpfiffen hat.
Die ganzen netten User hier, die die liebe DFB/DFL – Mafia für Schwachsinn halten, sollten sich ehrlicherweise fragen, ob solche Entscheidungen wie heute auch gegen ein Bayern oder Dortmund gefällt werden würden????
Und ?
NIE UND NIMMER, det kannste nur mit den Deppen aus der Hauptstadt machen.
Echt traurig, Fussball-Deutschland.

Wer aber hier schon Teufel an die Wand malt und schreibt, wir stehen jetzt im Abstiegskampf, der übertreibt meiner Meinung nach aber schon.
Wir waren zweimal besser, auch wenn nicht überragend und haben aus den bekannten Gründen verloren..

Auf geht’s Hertha, nächste Woche werden die Fischköppe geplättet.. 😉


sodavand
2. Februar 2014 um 19:31  |  228461

@ elaine
Danke, es lichten sich die Wolken…
@ FoolDC
Ich hab auch ne Wiederholung gebraucht um sicher zu sein


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 19:32  |  228462

Man kann sich auch die drei Gegentore angucken.

Alle drei wurden von Hertha selbst gemacht, wie schon das eine in Frankfurt.


herthabscberlin1892
2. Februar 2014 um 19:33  |  228463

Nachtrag zu @herthabscberlin1892 // 2. Feb 2014 um 19:27:

Auch Allagui ist in der 2. Halbzeit von rechts in den Straufraum gezogen, hat extra noch einen Gegenspieler ausgespielt, um eine bessere Torschussposition zu haben, und… – er passt weiter in die Mitte zu Ronny.

Warum nicht einfach ‚mal selbst auf das Tor schiessen (Versagensängste)?


Dogbert
2. Februar 2014 um 19:34  |  228464

Cigerci stand in der erfolgreichen Hinrunde lange nicht im Kader. Daran liegt es also weniger.

Die Aktivposten Hosogai, Skjelbred und ÄBH können nicht an die gezeigten Leistungen anknüpfen. Ronny kann es nicht allein machen und Schulz/Allagui sind auch auf gute Zuspiele angewiesen.

Cigerci hat sich zum Aktivposten entwickelt, der Skjelbred und Hosogai hinten heraus entlastet. Ebenso fehlt ÄBH. Es geht aber nicht nur um einzelne Spieler, sondern um ein funktionierendes Offensivkonzept.


Ursula
2. Februar 2014 um 19:36  |  228465

@ hbsc1892

In der Tat, ist zumindest der Eindruck, dass
auch in der 1. Liga die „Rest-SAF“ wohl die
eigentlichen, mir zu häufig, „Spielentscheider“
sind! Aber wie @ coconut gerade beschrieb,

„Mit Ronny anfälliger in der Defensive und holperig beim Spielaufbau.“…

Genau so! UND im Umkehrwert, davon lebte
das „KOLLEKTIV“ in der Hinrunde…


monitor
2. Februar 2014 um 19:41  |  228466

Ronny war ab der 60. Minute nicht mehr in der Lage die benötigte Leistung zu bringen.

Die Auswechselungen von Luhu erschließen sich mir nicht. Das Mittelfeld brauchte Stärkung, Kobi oder Niemeyer wären m.E. eine gute Wahl gewesen, stattdessen Wagner und Mukthar.

Vdb hätte ich auch geschützt, Pekarik hat den Job besser gemacht.

Das Abseits ist ein Präzedenzfall.
Man kann doch keinen Gegner abseits stellen indem man die Torauslinie überschreitet und dann wieder reinrennt, ein Tor mit der Hand verhindert und die Rote nicht erhält, weil der Gegner „abseits“ war, nur weil man selbst kurz über die Linie lief!


sodavand
2. Februar 2014 um 19:43  |  228467

Naja, bei Ronny hab ich mich auch irgendwann gefragt, ob er verliebt ist, bei seinen Pässen oder Aktionen


fechibaby
2. Februar 2014 um 19:44  |  228469

@Jolly // 2. Feb 2014 um 19:27

„Wir waren zweimal besser, auch wenn nicht überragend und haben aus den bekannten Gründen verloren..“

Solche Sprüche gab es beim letzten Abstieg auch ständig.
Wir haben gut gespielt und wegen dem Schiri verloren.
Zum Schluss ist man dann abgestiegen.
Vor diesem Szenario kann man nicht früh genug warnen!

Hertha hat gegen zwei Abstiegskandidaten verloren.
Das ist die TATSACHE.
Solche Gegner muss man schlagen!
Ohne wenn und aber!

Mir reicht es für heute.
Tschüssss.


Ursula
2. Februar 2014 um 19:44  |  228470

Mensch gerade Dein Beitrag um 19:33 Uhr
sagt doch ALLES aus @ hbsc1892…

…“Auch Allagui ist in der 2. Halbzeit von rechts in den Straufraum gezogen, hat extra noch einen Gegenspieler ausgespielt, um eine bessere Torschussposition zu haben, und… – er passt weiter in die Mitte zu Ronny.“…..

Genau das ist es, was ich meine, „RONNY“…!

Man spielt eben auf ihn, spielt anders und
vergisst, durch ihn, selbst zu agieren…

…sorry, Ronny hemmt auch, weil man ihn
vielleicht so gar „unterschwellig“ im Spiel
intergrieren will! Fußball, Sport ist Psyche!!!


sodavand
2. Februar 2014 um 19:46  |  228471

Frankfurt ist für mich kein Abstiegskandidat, auch der HSV nicht. Trotzdem sollten wir nächste Woche Moral zeigen


herthabscberlin1892
2. Februar 2014 um 19:47  |  228472

@Ursula // 2. Feb 2014 um 19:44:

Widerspruch!

Ronny hemmt doch nicht die Mannschaft, weil man ihn in das Spiel integrieren will, sondern weil die anderen Spieler augenscheinlich über so wenig Selbstbewußtsein verfügen, selbst ein Tor aus aussichtsreicher Position erzielen zu wollen.


Etebaer
2. Februar 2014 um 19:51  |  228473

Schade, aber es zeigt sich, das bei Hertha alle Rädchen greifen müssen, damit der Erfolg kommt.

Und mit dem Wissen der Hinrunde und den gemachten Hausaufgaben der Gegner wird es eine noch größere Challenge, auch in der Rückrunde so viel Erfolg zu erreichen.

Fangen wir halt erst im nächsten Spiel damit an!

😉


Nordfass Kossi
2. Februar 2014 um 19:53  |  228474

Ich denke Ronny war heute nicht spielentscheidend und man kann es sich natürlich einfach machen, Ronny raus zu picken…


Schnuppi
2. Februar 2014 um 19:54  |  228475

dreckspack immer und immer wieder .
aber lebe geht weida.

HA HO HE


Dogbert
2. Februar 2014 um 19:55  |  228476

Ronny ist sicherlich nicht dafür bekannt, ein Spiel schnell zu machen. Er steht mehr für Überlegung und Präzision. Dann müssen eben seine Nebenleute beweglicher und anspielbereiter sein. Von denen war heute wenig zu sehen. Auch die sonstigen Aktivposten Skjelbred und Hosogai waren nicht zu sehen.


backstreets29
2. Februar 2014 um 19:55  |  228477

Wir haben verloren, weil wir die Torchancen nicht genutzt haben.
Wenn Ramos das 2:0 macht, ist der Sack zu.

Ist natürlich einfach, sich einen rauszpicken, weil man recht haben will. Ronny hat für mich heute ein sehr ordentliches Spiel gemacht.

Der Kicker schreibt online auch von einem Schiri-Fehler:
„““““““““
Eine Fehlentscheidung, es hätte Rot und Elfmeter geben müssen, weil Ramos zunächst nicht strafbar im Abseits war und sich bei der Begegnung mit Torwart Schäfer nicht im Kampf um den Ball befand.““““““““


Ursula
2. Februar 2014 um 19:55  |  228478

Auch ein Argument! Wäre aber traurig, UND
ich habe diese Spieler ohne Ronny eben auch
schon präsenter, anders gesehen..

Natürlich fehlen ÄBH, Baumjohann sowieso,
aber eben auch der „Oberdauerläufer“ Cigerci!!!

Ronny „hemmt“, besser ER lässt das Team
anders spielen UND das weiß Luhukay….

Warum hat ER auf ihn verzichtet….?


Nordfass Kossi
2. Februar 2014 um 19:57  |  228479

Musste mir heute Hertha in einer Apres Ski Bar auf Sky anschauen ( die Niederlage war so unnötig )….
…gehe da aber gleich wieder hin auf ein Frustbier


Freddie1
2. Februar 2014 um 20:00  |  228480

Zustimmung an @backss

Im Sportplatz ist nachher Jos zu Gast


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 20:02  |  228481

Ronny war erste HZ sehr gut, gute Pässe, auch Spielübersicht. Ab 60 Minute war er alle; hat dann die falschen Entscheidungen getroffen (Fehlpass auf Ramos statt auf den völlig freien Allagui rechts) und selbst Freistösse und Ecken waren nur noch zum Lachen.

Für mich keine gute Entscheidung bei den Einwechslungen von JLU diesmal.

Aber im Prinzip muss das Ding schon erste HZ durch sein, und wenn Hertha keine mehr oder weniger Eigentore schiesst, geht es halt nur 1:0 für Hertha aus.


Jolly
2. Februar 2014 um 20:04  |  228482

Ach @fechi, du warst und bleibst ’ne schwarz-gelbe Unke.
Wir steigen nicht ab dieses Jahr!

@ soda
HSV – kein Abstiegskandidat? Ha, das ich nicht lache.. Der war echt gut, hab herzhaft gelacht.
Die spielen derzeit schlechter als Braunschweig..
Für mich sind die Hamburger derzeit Kandidat Nr.1 für den Gang in Liga Zwei!


herthabscberlin1892
2. Februar 2014 um 20:08  |  228483

@Ursula // 2. Feb 2014 um 19:55:

„Warum hat ER auf ihn verzichtet….?“

Weil er gegen Gegner, die eher das Spiel gegen Hertha machen, defensiv nicht stark genug ist.

Deshalb fand ich seine Aufstellung auch heute nur konsequent.


2. Februar 2014 um 20:08  |  228484

Abschließend möchte ich es mir noch viel
leichter machen, es kann einfach nicht sein,
dass ein „Profi-Sportler“, der mit seinem
Sport seinen Lebensunterhalt, gar für das
Alter, verdient, nach „Sonderfitness“ und
Trainingslager, nach Diäten und weiß der
Geier, nach weniger als einer Stunde richtig
„schlapp macht“…!!

UND damit der Mannschaft schadet…

Das Hauptaugenmerk wird aber auch
gegen den HSV auf einer funktionierenden
Offensivkonzeption liegen, in der nicht
Ronny und „nur“ Ramos die Entscheidungs-
träger sein dürfen, „Jos knows“, hoffentlich!!


sodavand
2. Februar 2014 um 20:10  |  228485

@ Jolly
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass der Dino ausstirbt


sodavand
2. Februar 2014 um 20:11  |  228486

Ich hab auch gelesen, die fangen jetzt wirklich an zu trainieren…


hurdiegerdie
2. Februar 2014 um 20:15  |  228487

Ausserdem spielen sie am nächsten Spieltag gegen Hertha.
😉


cameo
2. Februar 2014 um 20:16  |  228488

Wir (Block M) wussten überhaupt nicht, was los war. Rote Karte und Elfmeter, kein Zweifel. Während wir schon auf ein 2:2 eingestellt waren, fing das Theater erst richtig an. Abseits von Ramos? Das muss doch, wenn überhaupt, passiv gewesen sein.
Vorausgesetzt @diremer und @elaine haben es jetzt korrekt beschreiben, dann wurden wir wieder mal per Tatsachenentscheidung = Fehlentscheidung benachteiligt.
War leider insgesamt kein guter Tag. Mieses Wetter, viel zu wenig Zuschauer, unkonzentrierte Abwehr bei den Gegentoren. Und Ramos darf auch mal mit dem Fuß treffen. So kann der keinen Lewandowski ersetzen. – Bin mal gespannt, was nachher im rbb gesagt wir.
*
Wenn wir auswärts gegen den BVB gewinnen können, dann dürfen wir vor dem HSV (Hamburger Scheunentor Verein) keine Angst haben.
*
Nachträglich an @Ralf, ja, nächste Woche gehe ich wieder „zum Film“. Falls du in Berlin bist, schau mal ob du Karten für „Monuments Men“ erwischen kannst. Sehr empfehlenswert. – Von meinem alten Käfer Cabrio habe mich inzwischen getrennt; eine Sängerin fährt jetzt in München damit herum.
*
Eben kommt die Meldung herein, Philip Seymour Hoffman ist gestorben!

Einfach ein Tag zum Vergessen.


backstreets29
2. Februar 2014 um 20:25  |  228489

„Jos knows“ wurde von Oli Seidler heute auch schon eingebaut ……ist wohl ein begeisterter Kurer- und Immerhertha-Leser 😉

BTT:
Gibts eine Prognose, wann Cigerci wieder spielen kann?
Beim HSV brennt der Baum, die MÜSSEN punkten, besser gewinnen.

Das könnte für uns von Vorteil sein


Dogbert
2. Februar 2014 um 20:30  |  228490

Ich fände es psychologisch spannend, was hier passiert, wenn man in Hamburg auch verliert.


Jolly
2. Februar 2014 um 20:30  |  228491

Jetzt Sky 90


ubremer
ubremer
2. Februar 2014 um 20:34  |  228492

@Schiedsrichter-Entscheidung

in der 88. Minute – die Experten von Collinas Erben haben sich die Szene angeschaut. Ihre Einschätzung – hier

Deren Einschätzung:

Regeltechnisch ist eine viel kompliziertere Situation für ein Schiedsrichtergespann kaum vorstellbar.

@monitor,

habe Deine Kommentare freigeschaltet. Die waren automatisch im Spam-Ordner gelandet. Weiß nicht warum, sorry.


nordlicht
2. Februar 2014 um 20:38  |  228493

Die Stunde des Linienrichters! Endlich, endlich einmal durfte ein Linienrichter demonstrieren wie „wichtig“ er ist! Eine absolute Sauerei! Ich war heute nicht im Stadion wegen gesellschaftlicher Verpflichtungen. Besuch. Ich konnte unsere Gäste jedoch überzeugen das Spiel im TV nebenher laufen zu lassen. Wie kann ein Linienrichter, die die sich sonst fast immer raus halten, so eine Situation so beeinflussen? Wo war der Linienrichter letzte Woche bei dem Foul an Ramos? Solch ohne Frage schwierige Situation sicher wie Bolle zu entscheiden und den Schiedsrichter zu „überstimmen“ das ist schon dreist. Außerdem, warum klopfte der Linienrichter ständig mit dem Zeigefinger an Weiners Brust während er die Situation besprach? Boah was kotzt mich so etwas an.
Ronny war nicht gut aber auch nicht schwach. Fakt ist aber ich habe mit 50 Lenzen (fast) noch mehr Luft als er. Heute war das ein Spiel wo Hertha eigentlich gar nicht mal soooo schlecht war aber das ganze Spiel irgendwie blöd lief. Das nächste Spiel wird zeigen wohin die Fahrt geht. Mittelfeld oder ob doch etwas mehr nach oben geht. Es gilt: locker und geschmeidig bleiben. Alles ist gut.


Ursula
2. Februar 2014 um 21:19  |  228496

@ nordlicht, ich bin 62 Jahre!

Ich laufe aktiv Marathon, demnächst in
Hamburg! Mit meinen Hunden“jogge“ ich
regelmäßig, (fast) täglich mindestens EINE
Stunde und gehe noch zuzüglich spazieren!

Ich trainiere in einem Leichtathletikverein,
laufe dort in einer 4 x 400 m Staffel und
„knöddele“ noch mit „alten Herren“….

Ich mache Sprints und laufe im „5 erSchnitt“
bis Hamburg, wenn es sein muss…

Ich schreibe dies nicht, um aufzuschneiden!!

Ich kenne alle Techniken, auch aus „Erlerntem“,
sinnvoll Kondition zu machen, im anaeroben,
wie im aeroben Bereich!

ABER ich verstehe bis heute einfach überhaupt
nicht, wie solche „Einbrüche“, wie heute bei
RONNY und dies seit Jahren, möglich sind…???

Ich liebe seine guten Tage, sein Spiel mit dem
Ball, aber ich verstehe nicht, wie sich sein
mangelndes „Kollektiv-Verständnis“ immer
und immer wieder gegen „Professionalität“
durchsetzen kann, vor den Augen „unseres“
Trainerstabs und dem „ÄRZTE-TEAM“….???

UND die Mitspieler „irgendwie“ damoralisieren,
wie mir scheint, oder ich habe mich „verbohrt“
und irre mich gewaltig….


cameo
2. Februar 2014 um 21:23  |  228497

So schlecht habe ich Ronny nicht gesehen, aber er muss eher den Ball abgeben und es nicht immer mit 2 oder 3 Gegnern aufnehmen wollen.


elaine
2. Februar 2014 um 21:25  |  228498

@seb

Das bezieht sich natürlich auf den Deal mit KKR, der nicht überall so groß bejubelt wird, wie von den Vereinsoffiziellen

das war allerdings nur ein kleiner Kreis der Ultras, wie ich es auf FB heraus lesen konnte, waren die Fanclubs überwiegend positiv gegenüber dem Deal eingestellt.

Ich sage es mal so: Der Ruf von KKR in Deutschland ist bei der Vermittlung des Deals sicher nicht besonders hilfreich.

macht nichts. Vielleicht verbessert sich der Ruf, wenn die Jungs sich in Deutschlands liebster Sportart und bei Berlins Fußballclub Nr.1 engagieren 😉


Ursula
2. Februar 2014 um 21:30  |  228499

@ cameo, die Hertha war in der Hinrunde
so stark, weil sie als Mannschaft auftrat….

…und selbst die „Individualisten“ sich einen
Schritt zurücknahmen…!!!

Warum ist RAMOS so wertvoll?

ER sieht seine Nebenleute, schlägt Pässe
und „erläuft“ sie sich dann noch selbst!!

Er stellt seine Fertigkeitten und Fähigkeiten
in den Dienst der Mannschaft….

…den Nebenmann sehen, aber das klappt
natürlich nicht immer, aber bei Ronny…..


Freitag
2. Februar 2014 um 21:31  |  228500

Ärgerlich und vor allem dämlich. Hertha hätte das Spiel in der 1. HZ klar entscheiden können und müssen; die Gegentore quasi Eigentore unserer Mannschaft.
Das Ronny auch heute wieder nur Luft für 60 Min. hat, DIE Neuigkeit ist es nicht. Der Rest war Slapstick pur mit Schiri Weiner at it’s best.
Solche Spiele gibt es immer wieder mal. Unsere Mannschaft wird daran nicht zerbrechen; am nächsten WE wird der HSV es zu spüren bekommen. Wäre allerdings vorteilhaft, wenn ÄBH und Cigerci wieder dabei wären.


L.Horr
2. Februar 2014 um 21:36  |  228501

…. ohne den Schiedsrichter-Gau hätte ich Hertha´s heutige Niederlage als gerecht und verdient erbettelt tituliert.

So muß ich von einer klaren Fehlentscheidung spechen und das Hertha einen Punkt aufgrund einer Schiedsrichter-Entscheidungh verloren hat.

Passives Abseits – Handspiel – aktives Abseits.

Egal , Hertha findet nicht in den Vorrunden-Rhytmus , da fehlt es an Laufbereitschaft , Zweikampfwillen und vor allem an Ideen.

Beim HSV ist Hertha im Abstiegskampf , mehr als wie heimlich gewünscht nach oben schielend !

Wo ist der Häuptling wenn´s mal nicht wie nach Vorschrift läuft ?

LG


Kamikater
2. Februar 2014 um 21:37  |  228502

OT:
Philip Seymour Hoffman ist tot.

Furchtbar! Eiener der besten Schauspieler der letzten 10 Jahre, die ich kannte.

http://www.welt.de/vermischtes/article124470445/Philip-Seymour-Hoffman-tot-aufgefunden.html


2. Februar 2014 um 21:41  |  228503

Collinas Erben?
Da war dann wohl nichts in der Schatulle drin!

Ich habe einen solchen Regelunsinn noch nicht erlebt, den die geschrieben haben.
Und ich kenne mindestens zwei Dutzend Regeln, die entschieden komplizierter zu entscheiden sind.


Ursula
2. Februar 2014 um 21:46  |  228504

AUCH Maximillian Schell ist gestern gestorben!

Einer der besten Schauspieler der letzten
100 Jahre, nicht nur der „deutschsprachigen“,
die ICH je kannte, je gesehen habe…

Grüße an @ cameo!


cameo
2. Februar 2014 um 21:48  |  228505

@Kami
Hoffnann – ich hatte es weiter oben schon beklagt. Übrigens kann man im Net komplette Filme (Originalversionen) mit ihm finden. Ich möchte die Links hier aber nicht einstellen. Am Ende bekommt @ub eine Rechnung von diesem Abzockeranwalt aus Regensburg.


cameo
2. Februar 2014 um 21:51  |  228506

@Ursula, ich grüße dich auch; fühle dich einmal ganz fest von mir gedrückt, nur ganz kurz.


L.Horr
2. Februar 2014 um 21:53  |  228507

Edit :

Ein Interview nach Ende des Spiels der Extra-Klasse : Preets und Nürnbergs Trainer waren sportlich souverän.
Nürnbergs Trainer spricht von klarem Tor für Hertha zum Ausgleich , freute sich aber nachvollziehbar über die Schiksals-Entscheidung des Schiedsrichters.

Fair und sportlichg , ganz groß der Holländer !!!


Freddie1
2. Februar 2014 um 21:57  |  228508

@cameo
Ist dieser Abmahnanwalt nicht schon selbst im Knast wegen der roten Röhre?

Achtung: gleich Jos im rbb


Kamikater
2. Februar 2014 um 21:58  |  228509

@cameo
Ja, ist echt bitter. War ein wirklich herausragender zeitgenössischer Schauspieler, off from mainstream.


cameo
2. Februar 2014 um 22:01  |  228510

spon: „Nürnberg feiert zweiten Sieg in Serie“

Schau an, die Boys von spon! Wenn zwei aufeinander folgende Ereignisse deren Vorstellung von einer „Serie“ ist, dann tun die mir aber Leid.


Kamikater
2. Februar 2014 um 22:21  |  228511

Jetzt RBB


Kamikater
2. Februar 2014 um 22:27  |  228512

Weiner sagt, es sei zu einem Zweikampf zwischen Ramos und Schäfer gekommen. Das ist wirklich der Gipfel der Unverschämtheit, Verlogenheit, abgebrühten Lügenmärchen.

Hoffentlich wird er als Schiedsrichter erstmal für diesen Fehler (oder persönliche Einstellung) Wochen lang aus dem Verkehr gezogen.


cameo
2. Februar 2014 um 22:28  |  228513

Zweikampf!!! 🙂 🙂


Kamikater
2. Februar 2014 um 22:31  |  228514

Trainer Jos Luhukay: „Ein Schirigespann soll ein Spiel leiten, nicht die Hauptattraktion sein.“

😆


sunny1703
2. Februar 2014 um 22:36  |  228515

@Ursula

Zu Maximilian Schell hatte ich gestern schon kurz was geschrieben,wir teilen die Begeisterung für diesen Schauspieler. Besonders seine Rolle neben Weltstars wie Marlene Dietrich,Burt Lancaster, Richard Widmark,Judy Garland und SpencerTracy in „Das Urteil von Nürnberg“ hatte es mir immer angetan.

lg sunny


Ursula
2. Februar 2014 um 22:58  |  228516

So isses @ sunny, deshalb meine „Ergänung“…


2. Februar 2014 um 23:00  |  228517

@driemer Ich finde die Entscheidung, die Collinas Erben beschreiben in der Tat komplex. Sie wird es allein dadurch, dass eine Konstante für den Assistenten bei Abseitsentscheidungen nicht vorhanden ist. Denn der Assistent hat sich immer auf der Höhe der Abseitslinie zu bewegen, die in der Regel gleichbedeutend mit der Position des letzten Abwehrspielers ist. Der letzte Spieler ist dann der Torhüter. Das war in der 88. Minute nicht so, denn Schäfer war nicht der letzte Nürnberger. Es muss also erst einmal die korrekte Abseitsposition erkannt werden. Dann muss erkannt werden, ob der Spieler aktiv oder passiv im Abseits agiert. Aktiv wird er im Sinne der Regel, wenn er beispielsweise einen Zweikampf führt. Gleichzeitig muss all das in dem Moment quasi abgespeichert und bewertet werden, in dem Ronny schießt. Und das findest Du nicht komplex? Dann habe ich wahnsinnigen Respekt vor Dir. Wohlgemerkt: Ich rede hier von einer realen Situation in Echtzeit unten an der Seitenlinie und nicht beim Betrachten der drölfzigsten Wiederholung aus der besten Kameraperspektive.


Dogbert
2. Februar 2014 um 23:00  |  228518

Ich habe mir den rbb-Beitrag auch angesehen. Das sind so Spielsituationen, wo Fingerspitzengefühl dazugehört. Bei strenger Regelauslegung kann man das abpfeifen. Meiner Ansicht nach lag hier jedoch keine Behinderung vor. Die andere Sache ist die mit dem Abseits. Dieses lag in dem Moment vor. Da Ramos jedoch bis zum Handspiel nicht ins Spielgeschehen eingriff, hätte man durchaus auf Elfmeter und rote Karte entscheiden können.


Ursula
2. Februar 2014 um 23:06  |  228519

Ich bin ganz KLAR, ohne wenn und aber gegen
die Entscheidungen des „Weiner-Gespann`s“….

„Das ist wirklich der Gipfel der Unverschämtheit,
Verlogenheit, abgebrühten Lügenmärchen.“…

So @ Kamikater!

Aber warum lese ich nicht die „BLÖD“-Zeitung?

Um genau solch eine „geschriebene Eloquenz“
NICHT genießen zu müssen!

Ich finde, @ Kamikater steigert HIER ganz
systematisch, eine HIER nie gekannte, im
„Schreib-Stil“ unappetitliche Rhetorik, ohne
Aderlass! Er „steigert“ sich, wie auch immer,
und jammert bei Widerspruch….!!!

ODER haben ganz offensichtlich Weiner & Co.
Gelder von DFL oder aus Nürnberg bezogen,
um die Hertha „totzupfeifen“…

Schlimm genug, dass es passiert ist, aber bei
Dir gehen regelmäßig alle, und „provokativ“,
sämtliche „angelernten Maßstäbe“ flöten….

UND dann sprichst Du weinerlich von Mobbing

Mann, versuche doch einmal Deine Wortwahl,
Deine Beiträge, zu „normalisieren“, dann
nehme ich Dich vielleicht auch wieder ernst,
wenn du HIER überhaupt auf „etwas“ wert
legen solltest…? Lieber „Solo für „Kami“…..

HIER können auch noch ANDERE denken….


Hertha Ralf
2. Februar 2014 um 23:08  |  228520

@cameo:20:16 , bin zu 100% bei Dir und Deiner Einschätzung, ein Tag zum Vergessen, selten mich über so ein “ SR – Gespann“ aufgeregt und der Höhepunkt dieser LR war nie auf Augenhöhe, lahm und mehr als merkwürdige Entscheidungen, schon vor dem Supergau.
Dieses Spiel hätten wir nie und nimmer verlieren dürfen, aber es gibt so Tage nun gibt es aber in HH keine Ausreden mehr, wollen wir nicht noch in den Abstiegskampf reingezogen werden.
Cigerski will nächste Woche in HH wieder dabei sein, konnte vor dem Spiel ihn kurz fragen und er klang sehr optimistisch und ich hoffe auch dass ÄBH wieder dabei ist.
Nun will ich nur noch runterkommen und den Tag vergessen, da sieht man wie der Finanzdeal in den Hintergrund rückt , das Spiel unserer alten Dame steht immer im Vordergrund!
Und @ cameo: mit dem Käfer Cabrio hat man die Leichtigkeit die man braucht, aber das Gefühl kennst Du ja, schade dass Du ihn weggeben musstest…
Viel Spass und Erfolg bei Deinem Job auf der Berlinade, leider bin ich nicht in Berlin.
Den Film werde ich mir aber anschauen.
@ all einen schönen Abend und Gruß an @ etebeer in HH , hoffe Du bist gut zurück und hast die Niederlage schon verdaut 🙁


ubremer
ubremer
2. Februar 2014 um 23:14  |  228521

@ursula,

ehe Du wieder mal andere in die Mangel nimmst . . .

wenn Du Deinen Beitrag von 23.06 Uhr Wort für Wort auf Dich selbst anwendest, wären wir in diesem Blog einen Schritt weiter


Ursula
2. Februar 2014 um 23:26  |  228522

Was dann was hieße..?

Ginge es mit Usern wie „Kamikater“ viel besser…

…und ohne mich, wäre „dieser Blog ein Schritt
weiter“…! Gut zu wissen! Nächtle!


immerlockerbleiben
2. Februar 2014 um 23:32  |  228523

Ramos wie fast immer bester Mann UND Chancentod zugleich.
Ronny bester Passgeber – UND Ausfall.
Der Rest? Ixh weiss nicht recht. Da sahen einige so aus als warteten sie dringend auf die Winterpause.
Schiri trieb einen von Anfang an auf die Palme. Dermassen viele Fouls aber wir kriegen gelb.
In der zweiten Halbzeit zwei aussichtsreiche Ronny Freistöße. Aber bei Ronny muss man natürlich den Gegner schützen , deshalb wird die 9,15 Regel natürlich auf 6,15 abgeändert.
Zum Nicht-Tor alles gesagt. Verstehe alle die sich aufregen.
Gut dass Luhu weiss: die Schiris haben uns zweimal einen Punkt gekostet. Die Punkte drei bis sechs haben wir selber verdaddelt.


Hertha Ralf
2. Februar 2014 um 23:32  |  228524

@ cameo: Berlinale und ich trinke gerade eine Bionade 🙂


immerlockerbleiben
2. Februar 2014 um 23:42  |  228525

@Count: Rock’n Roll!


pathe
2. Februar 2014 um 23:51  |  228526

@sunny1703 // 2. Feb 2014 um 18:05

„Doch wer meint Menschen in dieser Weise abzuqualifizieren ist in seinem Niveau …….

. Ich dachte es gäbe hier auch eine blogetiquette, die irgendwo Grenzen bei persönlichen Beleidigungen hat.“

Wen meinst du damit?


pathe
3. Februar 2014 um 0:00  |  228527

Heute ist eines noch klarer geworden, als es vorher schon war:

Unsere Mitte ist mit Lusti, Langkamp, Hosogai, Skjelbred, Cigerci, Baumjohnan, Ronny und Ramos absolut top und bundesligatauglich besetzt.

Die Außenpositionen sind dagegen sehr schwach besetzt. Pekarik, Ndjeng, van den Bergh und vor allem Schulz sind allesamt nicht bundesligatauglich. Ben Hatira ist es zwar bedingt, dafür aber sehr verletzungsanfällig. Und Allagui ist kein OM, daher ohne Wertung. Er kann nur Mittelstürmer.

Ergo: Auf allen vier Außenpositionen müssen im Sommer Verstärkungen her!


pathe
3. Februar 2014 um 0:05  |  228528

437.! Da gönne ich mir doch einen Schnaps!!!


Jack Bauer
3. Februar 2014 um 0:11  |  228529

In meinen Augen war es heute das zweite Mal in dieser Saison, dass Weiner (+ Gespann) uns zumindest einen Punkt kostet. In München hätte er in meinen Augen zwingend Schweinsteiger mit Gelb-Rot vom Platz stellen müssen (beim Stand von 1:1).
Heute auch in meinen Augen von Anfang an unsouverän. Zweikampfbewertung zumindest nicht optimal. Zudem hatte ich das Gefühl, dass er die Gelbe an Frantz erst nach den Beschwerden gezückt hat. Egal ob für oder gegen uns, ich kann es gar nicht leiden, wenn man Entscheidungen von der Lautstärke der Beschwerde abhängig macht. In der 87. Minute hat sich das Gespann dann meines Erachtens als Regelunkundig erwiesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da jemand ernsthaft eine Behinderung, geschweige denn ein Foul, von Ramos an Schäfer gesehen hat. Wenn er so entschieden hätte frage ich mich, wieso es mit Abstoß weiterging, und nicht mit Freistoß für Nürnberg. Meines Erachtens war das nur ein vorgeschobener Grund um eben die Unkenntnis der Regel zu kaschieren. Der Linienrichter ging davon aus, dass Ramos Schäfer irritiert hat (was man mit ein bisschen Fantasie zugegebenermaßen auch so sehen kann), und dass diese Irritation eben reicht, um aktiv zu sein. Das tut sie aber nicht.
Definition der Fifa:
‚“interfering with an opponent” means preventing an opponent from
playing or being able to play the ball by clearly obstructing the opponent’s
line of vision or challenging an opponent for the ball. ‚
Quelle:
http://www.fifa.com/mm/document/footballdevelopment/refereeing/81/42/36/log2013en_neutral.pdf

Ich weiß, wenn Ramos heute ein bisschen besser drauf ist, oder auch Schulz seine Torschussallergie mal ablegt, müssen wir darüber gar nicht reden.
Für mich wiegt aber diese Fehlentscheidung deutlich schwerer als andere. Ein paar cm. bei einer Abseitsfehlentscheidung – ärgerlich – aber kann passieren. Spielentscheidende Fehlentscheidungen aufgrund von Regelunkenntnis sind aber mehr als ärgerlich. Sie sind nicht tragbar.
Das Weiner eben nicht wusste was er da tat wird auch in den Spielerstatements deutlich:
Dazu auch aus der MoPo:
Wagner sagte: „Im Spiel hat der Schiedsrichter gesagt, es war Abseits. Nach dem Spiel hat er mir gesagt, dass es Foul an Schäfer gewesen sei.“ Per Skjelbred war außer sich: „Keine Ahnung, was der Schiedsrichter gemacht hat. Erst entscheidet er auf Tor und Rote Karte. Dann auf Rote Karte und Elfmeter. Dann auf Abseits. Und am Ende sagt er, es war ein Foul.“


apollinaris
3. Februar 2014 um 0:36  |  228530

Ohne Frage: eine fette Fehlentscheidung gegen uns. Schlimm. darf man sich auch mal aufregen. Punkt. Der Rest ( hier) war nicht mehr sportlich.
@ siperbowl: Stefan Raab beim siperbowl ist wie Heidi Klum beim CL- Finale.. 😯


apollinaris
3. Februar 2014 um 0:37  |  228531

super vers siperbowl 😆


Jack Bauer
3. Februar 2014 um 0:40  |  228532

@Apo: Nachdem Raab schon die ganze Woche aus NY gesendet hat, hofft man bei Sat.1 wahrscheinlich ein paar Raab Zuschauer zum Superbowl rüberzuziehen. Er wird ja nicht als Spielkommentator eingesetzt, also in Ordnung denke ich.
Ich schaue mir jetzt den Spaß in Ruhe an. Viel Spaß allen, die auch das Glück haben das zeitlich vereinbaren zu können.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 0:50  |  228533

Ich muss SB XLVIII leider auch bei Clown (Funny Dubbings Schwachsinn) TV schauen, ich bitte um Mitleid.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 0:54  |  228534

DEFENSE LINE, da war es wieder – oh Lord, wann sagt eigentlich jemand dem „Experten“ Jan Stecker, dass es DEFENSIVE LINE heißt.


apollinaris
3. Februar 2014 um 0:55  |  228535

@ Jack: ich versteh leider genausowenig von Football wie Raab. Deine Erklärung verstehe ich, macht aber den joke leider kaputt 😆
interessante Analyse des heutigen Spiels mal wieder..Für mich bleibt Ronny einfach ein kompliziertes Thema. Für mich kein Startelf- Kandidat. Für MICH
http://spielverlagerung.de/2014/02/02/hertha-bsc-1-fc-nurnberg-13/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter


HerthaBarca
3. Februar 2014 um 0:58  |  228536

Scheixxx! Über Telecolumbus habe ich bei Sky kein Sport1Us! 🙁


apollinaris
3. Februar 2014 um 0:58  |  228537

hm, @ Hertha, ich habe keinen Schimmer, habe jetzt mal den Stecker gegoogelt..Warum setzt du “ Experte“ in An-und Abführung? wäre das nicht so, als würde man bezweifeln, dass Lustenberger ein Experte von Fussball wäre?


apollinaris
3. Februar 2014 um 0:59  |  228538

so, ich schalte jetzt auf irgendwas, wovon ich was verstehe..Tschö ..


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 1:03  |  228539

@apollinaris // 3. Feb 2014 um 00:58:

Es gibt Dinge, da habe ich allerhöchste Ansprüche.

Dazu gehören Spiele der NFL, wenn man diese bereits als U.S.-Originalübertragung bzw. mit U.S.-Originalkommentar konsumieren durfte.


apollinaris
3. Februar 2014 um 1:05  |  228540

na ja, aber war der nicht deutscher Nationalspieler? Ganz schön anspruchsvoll 😉


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 1:16  |  228541

@apollinaris // 3. Feb 2014 um 01:05:

In diesem Punkt kenne ich keine Gnade 😉 .

Ich begebe mich jetzt zu Bett.

Gute Nacht @all.


pathe
3. Februar 2014 um 1:27  |  228542

So, genug bzw. schon zuviel Super Bowl geschaut…
Ist ein langweiliges Spiel mit viel zu vielen Werbepausen.
Gute Nacht allerseits!
Ach, eins noch: Was, @apo, war hier heute nicht mehr sportlich…?


apollinaris
3. Februar 2014 um 1:28  |  228543

Berliner halt.. 😉


apollinaris
3. Februar 2014 um 1:36  |  228544

@ pathe: Schiris permanent zu Betrügern. Vollidioten etc zu machen. Das ist , neben dem Bekloppten daran, sehr herabsetzend. Hier lesen auch Kinder und Heranwachsende mit. Mich greift das seit jeher an, wenn Leute ohne Unterlass übelst beschimpft werden. Ob nun zu Recht oder ( oft genug) ohne Recht, ist wurscht. Und wenn man das seit Wochen sagt, fühlen die Kreischenden sich gemobbt..Das ist hahnebüschen. ( zumal etliche, die ich kenne, ähnlich denken..)Habe für mich jetzt die Reissleine gezogen. Mache das Gleiche, wie mein damals 14 jähriger: ich lese nicht mehr mit. Ich setze mich sozusagen um. In meiner Kneipe könnte ich den umgekehrten Weg wählen..aber hier bin ich ja auch „nur“ Gast 🙂


pathe
3. Februar 2014 um 1:45  |  228545

@apo

Da bin ich bei dir!

Die Entscheidung heute war vielleicht falsch, vielleicht auch richtig. Auf jeden Fall war sie definitv nicht einfach zu beurteilen.

Das die Entscheidung uns heute vielleicht einen Punkt gekostet hat, ist schade. Aber erstens ist dies nicht zu ändern und zweitens ist das unseren Spielern zuzuschreiben. Zu diesem Zeitpunkt hätte wir führen müssen und dann wär das so was von egal gewesen…

Jetzt aber wirklich gute Nacht!


elaine
3. Februar 2014 um 1:53  |  228546

@pathe

ja, die Entscheidung hat uns vielleicht einen Punkt gekostet. Es ging auch nicht um ein normales Foul, sondern der Nürnberger hat den Ball, der fast im Tor war mit der Hand raus gespielt. Das hat uns einen Punkt gekostet!


HerthaBarca
3. Februar 2014 um 2:22  |  228547

Es ärgert mich auch wahnsinnig, dass jetzt zwei Mal hintereinander Schiedsrichter so zu unserem Nachteil entscheiden! Auch im Stadion hatte ich das Gefühl, dass die Bewertung der Fouls und die damit verbundenen gelben Karten unterschiedlich bewertet wurden!
Das rechtfertigt jedoch in keiner Weise die üblen Beschimpfungen!
Auch wenn ich den Weiner nicht besonders mag und er im Interwiev eine extrem schlechte Figur macht, möchte ich immernoch glauben, dass kein Schiedsrichter bewußt schlecht bzw. falsch pfeift!
Natürlich hatten unsere Spieler – vor allem in HZ 1 – Chancen das Spiel fast schon zu entscheiden!
Der Einfluss war durch die Fehlentscheidungen trotzdem da!
Uns wurden – davon ausgehend, beide Elfmeter werden verwandelt – zwei Punte vorenthalten! Frankfurt hätte in den letzten ca. 20 min sogar nur noch zehn Mann auf dem Feld gehabt!
In der HR hätte Bayern am Ende nur noch mit neun Spielern auf dem Platz stehen dürfen!
Es heißt ja, es gleicht sich im Laufe der Saison aus – mal gucken!
Erinnert sich jemand, ob wir in der HR von einer Schiedsrichterentscheidung spielentscheidend profitiert haben? Mir fällt nichts ein!


Kamikater
3. Februar 2014 um 2:25  |  228548

Die Broncos kriegen ja wirklich gar nichts auf die Kette.

Manning ist mit den Nerven parterre. wenn die nicht gleich punten, ist das Ding durch.

Seattle gewinnt das Ding „by 4“.


Kamikater
3. Februar 2014 um 2:26  |  228549

@HerthaBarca
Demnach müssten uns Brych, Drees und Weiner zum CL Gewinn pfeifen…
😆


elaine
3. Februar 2014 um 2:30  |  228550

HerthaBarca // 3. Feb 2014 um 02:22

nein, ich kann mich nicht erinnern, dass wir durch eine Fehlentscheidung Punte gewonnen hatten.
Wenn der Ausgleich noch kommt, dann dürften dass so 5-6 werden.


HerthaBarca
3. Februar 2014 um 2:30  |  228551

@kami
Wenn das der Turn-Around wäre, dann gerne! 😉


catro69
3. Februar 2014 um 2:33  |  228552

@elaine
Leider nicht!
Weiners Regelauslegung bedeutet, dass er selbst ein Ronny-Tor nicht anerkannt hätte. Petraks Handspiel spielt keine Rolle.


catro69
3. Februar 2014 um 2:35  |  228553

@elaine
Ich gehe auf deinen Beitrag v0n 01:53 ein.


elaine
3. Februar 2014 um 2:36  |  228554

@catro

hm, stimmt 🙁


catro69
3. Februar 2014 um 2:55  |  228555

Irgendwie hast du aber trotzdem Recht. Wäre Ronnys Schuß drin gewesen, hätte sich der Witzbold an der Seitenlinie nämlich nicht zu Wort gemeldet.


Ursula
3. Februar 2014 um 2:57  |  228556

Ich kann diese „Schiedsrichter-Scheiße“ nicht
mehr lesen und diese unwürdigen, zynischen
Attitüden mit „Schmackes“ eines User`s…

Die Mannschaft hat das Spiel verloren, nicht
Herr Weiner!! Eine klare Halbzeitführung,
die möglich war, und Nürnberg wäre weg
vom Fenster!

Habe noch „zu tun“ und gerade die Beiträge
von @ apo und auch @ HerthaBarca gelesen
und fühle mich ob meines Beitrages um 23:06
Uhr bestätigt! Ich hätte ihn aber so oder so,
SO geschrieben…

Habe dann postwendend um 23:14 Uhr
vom “Blogvater” meinen Rauswurf aus
diesem Blog zur Kenntnis genommen,
weil ich offensichtlich der “schimmere
Finger” bin, sei`s drum! War ja immer
dabei, wenn es um “Sperren” ging…

Ich denke, genug ist genug, auch für
eine “Urstrolla” durch “Klassetypen”
verbreitet, ist es nunmehr an der Zeit,
echte Konsequenzen zu ziehen!

Ich erbitte daher “auch” um die Löschung
meines Account´s! Nicht der Theatralik
wegen, vielmehr um nicht irgendwann
dann doch wieder meinen “ungeliebten
Senf” zu einem Thema abzusondern….

Ich bitte um Bestätigung! Danke!

Um 02:58 Uhr, im Vollbesitz meiner
geistigen Kompetenz @ Ursula!


apollinaris
3. Februar 2014 um 2:58  |  228557

war tapfer..und fange an, das Spiel zu verstehen..


elaine
3. Februar 2014 um 3:09  |  228558

@catro

doch eigentlich schon. Nach seiner Version galt die angebliche passive Abseitsstellung vor Ronnys Schuß. Aber im Endeffekt soll es nun ein Foul gewesen sein?


catro69
3. Februar 2014 um 3:13  |  228559

Oh, kein shutout…


catro69
3. Februar 2014 um 3:20  |  228560

@elaine
Unsere Jungs haben doch von Weiners irrer Entscheidungsfindung berichtet.
Rot und Tor (falsch), Rot und Elfer (richtig), aktives Abseits durch Ramos wegen Behinderung Schäfers (falsch) und letztlich Foul von Ramos – damit die Regel solange gebeugt wird, bis sie gegen uns spricht.
I´m really pissed.


elaine
3. Februar 2014 um 3:21  |  228561

@catro
me too 🙂


elaine
3. Februar 2014 um 3:23  |  228562

jetzt wird es peinlich für Denver.


catro69
3. Februar 2014 um 3:40  |  228563

Warst du eigentlich bei den Amas, @elaine?


elaine
3. Februar 2014 um 3:46  |  228564

@catro

nein, leider nicht. Sie haben verloren. Weil sie wohl auch hart trainiert hatten.

Kann sein, dass der Link nicht funzt. Ist aber auf der Website

http://www.herthabsc.de/de/nachwuchs/u23-test-stpauli2/page/4392–52-52–52.html#.Uu8CWbSE7kc


catro69
3. Februar 2014 um 3:51  |  228565

Dachte, du gehörst zu den 55 Unentwegten. ,)


catro69
3. Februar 2014 um 3:52  |  228566

😉


elaine
3. Februar 2014 um 3:52  |  228567

ach so. 😀

das nächsten Mal


elaine
3. Februar 2014 um 3:56  |  228568

@catro
bist du noch in Detroit?

Game over… na dann. Jedenfalls haben die Blau-Weissen gewonnen.


catro69
3. Februar 2014 um 3:59  |  228569

Jepp, noch in Detroit.
c u und good night.


apollinaris
3. Februar 2014 um 4:01  |  228570

ist so ein Ergebnis..43:8 , einem 6:1 ähnlich? war jedenfalls recht einseitig.


catro69
3. Februar 2014 um 4:02  |  228571

Das ist ne Klatsche.


apollinaris
3. Februar 2014 um 4:04  |  228572

aber hallo..


apollinaris
3. Februar 2014 um 4:04  |  228573

die Amas verlieren 2:4.. ist schon traurig, was da abgeht.


apollinaris
3. Februar 2014 um 4:10  |  228574

oh, den Pokal finde ich gut. die Fussball_ Pokale sehen oft seltsam aus. Da mag ich dann doch das amerikanisch-eindeutige 🙂


catro69
3. Februar 2014 um 4:23  |  228575

Neuköllner
3. Februar 2014 um 7:13  |  228576

Wenn Weiner gesagt hat, er hätte auf Foul entschieden, so kann das gar nicht sein, denn es gab indirekten Freistoß für Nürnberg.


Freddie1
3. Februar 2014 um 7:16  |  228577

@barca 2:22

Mir ist nur eine Fehlentscheidung erinnerlich, die pro Hertha getroffen wurde. Das war der Elfer in Sinsheim.


sunny1703
3. Februar 2014 um 8:13  |  228578

@Freddie

Es ist ja immer schwer die eigene Brille abzusetzen,aber zumindest die Elfmeter in Nürnberg und in Hoffenheim waren ziemlich umstritten, dazu kann ich mich auch an einen erinnern den ich für S 04 evtl gegeben hätte.

Dennoch gab es mehr Benachteiligungen, so ist das Leben.

Gestern war es ab der 15.Minute ein Unvermögen einiger Spieler wie Allagui, Skjelbred und Hosogai das Spiel in den Griff zu bekommen und vor allem mal den Abschluss zu suchen und es war die wieder auftauchende Fußabschlussschwäche von AR20.

Und ich bleibe dabei die Abhängigkeit von AR20 ist bedenklich, es fehlt jemand der reinkommt und auch für Torgefahr sorgt.

lg sunny


Plumpe 71
3. Februar 2014 um 8:20  |  228579

Guten Morgen 🙂

Die zweite Niederlage gegen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, bitter.. das vermeintlich komfortable Punktepolster aus der Hinrunde schmilzt dahin. Ich sehe es ganz nüchtern, erneut haben wir Defizite im OM und erspielen uns zu wenig klare Möglichkeiten. Einige hatten wir gestern doch und nutzt Hertha die, stellt sich die Frage nach dem Schiri nicht. Für mich ein bescheidener Auftritt von Weiner, teilweise gefiel mir die Zweikampfbewertung nicht, und in der Schlußszene hat er klar die Mütze auf und muss die Situation um Ramos selbst einschätzen und beurteilen. Meiner Meinung nach eine Fehlentscheidung, die aber nur deshalb zu Stande kommt, weil wir nach wie vor eine zu schwammige Auslegung des passiven Abseits haben und wann ein Spieler eigentlich einen entscheidenden Beitrag zum Spielgeschehen leistet.
Ich könnte etliche Beispiele aus Schiedsrichterlehrabende anführen, wo hier sehr kontrovers diskutiert werden könnte.. ändert aber nichts am Spiel gestern und bisher kann ich am bisherigen Saisonverlauf nicht erkennen, dass wir über Gebühr verpfiffen worden sind. Grundsätzlich würde ich aber schon zur Aussage tendieren, dass wir ein zu großes Leistungsgefälle nach unten im Schiedsrichterwesen haben. Fünf, sechs Topleute und danach wird es bei der Ansetzung von kritischen Spielen schon schwierig.


berliner_030
3. Februar 2014 um 8:25  |  228580

Statt Weiner hier anzugreifen, solltet ihr mal lieber in den eigenen Reihen nachschauen wo es nicht läuft. Hertha hatte es selbst in der Hand zu gewinnen. Dann würden wir hier gar nicht über diese Situation, egal ob richtig oder falsch, diskutieren.

Da führt Hertha nach 4 Minuten und hat die Chance noch höher zu führen und verliert am Ende völlig verdient noch.

Es wurde doch wieder gebettelt um die Tore. Kurz bevor das 1:1 gefallen ist, hatten mehrere Spieler die Chance den Ball einfach erstmal wegzuhauen, um etwas Druck rauszunehmen. Aber nein keiner haut den Ball weg, immer wieder kommen die Nürnberger an den Ball und dann kommt natürlich das was kommen muss. Van den Bergh hat Raum und Zeit den Ball zu klären und was macht er? Er spielt den Ball genau vor die Füße eines Nürnbergers. Und der Ball st drin.

Gut es steht 1:1 alles noch drin. Aber nein unsere Hertha ist wieder völlig aus dem Konzept und bringt gar nichts bzw. kaum etwas zu stande.

Wie schon geschrieben wurde, die Außenspieler bei Hertha sind sowas von schwach. Und das waren sie schon teilweise in der Hinrunde, doch da stimmten die Ergebnisse. Allaguis Seite war mehrmals überlaufen worden. Defensiv ist der sowas von schwach. Und dann spielt wieder mal Ndjeng, statt Pekarik. Aber wieso? Er ist Defensiv viel schwächer als Pekarik. Offensiv sind beide nicht stark. Ja beide! Wieso einige Ndjeng offensiv stärker sehen, verstehe ich einfach nicht. Weil er mal eine Flanke gefährlich in den Strafraum schlägt oder was? Was Ndjeng gut kann ist zu versuchen den Ball an seinen Gegenspieler vorbeizuspielen ihn zu überlaufen und dabei zu scheitern. Und dann verstehe ich nicht wieso er den Nürnberger in der Nachspielzeit umhaut und einen Elfer veraursacht. War es der Frust, wegen dem nicht gegeben Elfer? Trotzdem darf er da nicht so rangehen. Ndjeng sollte in unsere U23 geschickt werden. Da ist er besser aufgehoben. Die gewinnen diese Saison eh keinen Blumentopf.

Und dann ist da unser Norweger Skjelbred. Ja er rennt und rennt und rennt. Aber er ist sowas von ungefährlich in der Offensive. Er traut sich auch gar nicht aufs Tor zu schießen oder hat er taktische Anweisungen nie zu schießen? Tut mir leid, aber um hier eine Ablöse an den HSV zu zahlen muss einfach mehr kommen. Wer hätte gedacht, dass Cigerci doch so ein wichtiger Baustein in unserem Spiel ist. Den Jungen sollte man unbedingt verpflichten. Und der ist sogar noch entwicklungsfähig.

Ronny macht mal wieder eine Vorlage, die zum Tor führt. Spielt hier und da einen gefährlichen Ball, am Ende aber einfach zu wenig. Teilweise hat er das Spiel wieder zu langsam gemacht. Dann hat er den Ball solange gehalten bis drei Nürnberger um ihn rum standen und er den Ball verloren hat. Er hat noch ganz viel Luft nach oben. Es gab zwei/drei Freistoßsituation, da stand die halbe Mannschaft der Nürnberger in der Mauer. Warum starten nicht ein Spieler an der Mauer entlangvorbei und Ronny spielt zu diesem. Der kann dann in die Mitte flanken und vielleicht rutscht hier ein Spieler rein oder kann selbst schießen. Nein alle Bälle einfach mit voller Gewalt in die Mauer. Die Nürnberger mussten einfach nur stehen bleiben.

Wo mir klar wurde, dass wir gegen Nürnberg nichts mehr holenm war der Zeitpunkt an dem Wagner eingewechselt wurde. Der schafft es einfach immer wieder auf seine Einsatzzeiten zu kommen. Da sehe ich lieber Janker im Sturm als ihn. Oh Gott, was machen wir wenn Ramos sich schwer verletzt?

So jetzt Mund abputzen und auf Hamburg konzentrieren. Da dürfen wir einfach nicht verlieren. Die drei Punkte müssen jetzt nach Berlin. Hamburg ist zurzeit katastrophe. Bloß nicht wieder Aufbauhilfe leisten. Wir haben bisher gegen zwei Abstiegskandidaten verloren. Hamburg ist jetzt der dritte. Wenn wir wieder verlieren, dann werden wieder alle unruhig.


KÖ 1892
3. Februar 2014 um 8:26  |  228581

Als ich vor dem Anpfiff auf Sky sah , wie Schäfer und Weiner sich im Spielertunnel herzten , ahnte ich was auf uns zukommt.


fechibaby
3. Februar 2014 um 8:40  |  228582

Schiedsrichter Weiner hat gestern eine Fehlentscheidung getroffen.
Er hätte Ndjeng nach seinem Foul an den Nürnberger in der Nachspielzeit mit ROT von Platz stellen müssen!
Ndjeng war letzter Mann.
Er bekam aber nicht mal eine gelbe Karte.
Großes Glück für Hertha!!

Bei der strittigen Szene Ramos / Schäfer hat der Linienrichter alles RICHTIG gesehen.
Beim Schuss von Ronny steht Ramos im Abseits.
Dann wird Ramos aktiv, läuft mit Schäfer zusammen Richtung Tor und dann kommt es zu einer Berührung beider Spieler.
Schäfer kann nicht mehr weiterlaufen.
Ramos somit klar aktiv im Abseits.

Alles richtig gesehen, Herr Linienrichter.
Glückwünsch an DFB, dass er solch gute Schiedsrichter hat, die einen Fehler eingestehen und dann ihre Fehlentscheidung ( rote Karte Nürnberg ) wieder richtigerweise zurücknehmen!!


backstreets29
3. Februar 2014 um 8:47  |  228583

Der Linienrichter hat kein Abseits angezeigt.
Schäfer hätte schon weiterlaufen können, hat aber
aufgehört, als er sah, dass der Ball eh weg ist.

Der Kicker hat doch bereits gestern erklärt, warum die Entscheidung nicht richtig war.


3. Februar 2014 um 8:53  |  228584

Weiner hat nicht das 1. Mal große Probleme bei Abseitsentscheidungen; am 18.5.2013 z.B aberkannte zu Unrecht er das Tor von Ibisevic wegen vermeintlicher Abseitsstellung Maxims 🙁
Und das 6:1 gegen Frankfurt von Ramos wurde auch zu Unrecht aberkannt. War es der gleiche Linienrichter ?


michasvision
3. Februar 2014 um 9:45  |  228585

@fechi…

… lies den Kicker und lerne!


Derby
3. Februar 2014 um 9:49  |  228586

@Caballo – danke für den netten Nachmittag – bis zur 87 Minute. Gerne wieder demnächst. Entschludige mein Austicken 😉

Zu Hertha – die FuWo schreibt es richtig – Hertha aus dem Tritt.

Zum nicht Elfmeter ist alles gesagt, aber ich konnte mich bis Mitternacht noch immer nicht beruhigen. Ich hatte Schwierigkeiten mich im Theater auf das Stück zu konzentrieren. Ich hoffe wirklich, dass sich solche Aktionen während des Jahres – punktemäßig – ausgleichen.

Im Allgemeinen bin ich etwas besorgt um meinen Verein. Düsseldorf und Frankfurt sind warnende Beispiele wie schnell ein Negativlauf kommen kann. Ich hoffe wir fangen uns in Hamburg schon sonst könnte es noch mal kritisch werden.

Gestern – die 1 HZ hat mir gut gefallen. Bis auf 10 Minuten in der Nürnberg klar die Oberhand hatte, aber nicht wirklich eine Torchance kreierte war das Spiel gut und flüssig und die Taktik nicht so schlecht den Gegner kommen zulassen. Ramos und Allagui hätte wenigstens die Führung herausschießen können.

Was mir eher sorgen macht, ist die zweite HZ. Meiner Meinung nach fehlt bei einigen die Konzentration und der Wille, der uns in der Vorrunde ausgezeichnet hat. Die Winterpaust hat einige „Fett“ werden lassen und einig sind entweder außer Form oder überschätzen sich selbst. Ein Allagui und Schulz waren, bis auf ein, zwei Szenen gestern ein Ausfall. Das gleiche gilt für mich für Skjelbred, der nicht die Form der Hinrunde hat. Auch scheinen wir nicht mehr so viel zu laufen – das sagt die Statistik. Hier fehlt mir der Einsatz.

Ronny fand ich sehr gut bis zum 60 Minute, dann kamen gefährliche und unkonzentierte Ballverluste und Freistöße. Habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben das er es vielleicht schafft, ein Spiel KONZENTRIERT zu Ende zu spielen, aber langsam sollte er mal damit anfangen. Ramos schafft es auch neuerdings und sein Bruder hat es auch geschafft. Aber noch mal – so schlecht fand ich seine Leistung nicht und er hat ja auch wieder FAST ein Tor geschossen, wenn nicht die Hand Gottes es regelfonform 🙂 verhindert hätte.

Hosogai fand ich gestern in der Defensive auch nicht so gut. Er hat öfter beim verteidigen die Seite zum Tor angeboten, die die Nürnberger gerne angenommen haben. Über Ndjengs 1:3 ist nicht zu sagen, dümmer geht es nicht mehr! Abwehrleistung war sonst gut. Auch die Trainerentscheidung zu wechseln hervorragend.

Was heisst das Ganze für Hamburg:

Schelle entweder eine Pause gönnen oder ihn auf Rechts setzen und Allagui auf die Bank. Mit Ben-H. anfangen und Schulz auf die Bank. Ich würde mit Cigercia oder Kobi im Mittelfeld – neben Hosogai – spielen. VdB wieder rein – jeder hat mal so ein Drecksspiel und rechts lieber mit Pekarik als mit Ndjeng.

Vor allem aber bitte Torschüsse trainieren. Warum wir so wenig aus der Distanz schiessen und die Bälle immer ins Tor tragen wollen, bleibt mir ein Rätsel. Der einzige der das Versucht ist Ronny, alle andere drücken sich davor.

Es wird eine unruhige Woche in Berlin werden, hoffentlich die nächste nicht noch stärker!!


wilson
3. Februar 2014 um 9:49  |  228587

Weiner und sein Fähnlein Fieselschweif waren es nicht, die Schuld an der Niederlage tragen.

Dafür hat Hertha BSC gestern selbst gesorgt. Den 1. FC Nürnberg fand ich gestern durchaus besser und engagierter.
Die Leidenschaft nach der fragwürdigen Entscheidung des Schiedsrichters hätte ich mir bei einigen im blau-weißen Trikot über die gesamte Spielzeit gewünscht.


Derby
3. Februar 2014 um 9:53  |  228588

@fechi

manchmal glaube ich du hast sie nicht mehr alle!
Ich bitte den Ausdruck zu entschuldigen und den beleidigen Unterton, aber mehr fällt mir dazu nicht mehr ein!!

Gucke dir alle seriösen Kommentare an. Aber hilft wahrscheinich auch nicht mehr!!


Cali
3. Februar 2014 um 9:53  |  228589

@fechi, diese Meinung hast du fast schon exklusiv. Da kann man nur den Kopf schütteln. Das war passives Abseits. Schäfer hat keine Chance, an den Ball zu kommen, war lang überlupft und läuft in Ramos rein, der keinen „Zweikampf“ führt. Und machen wir uns nichts vor. Gibt Weiner Rot und Elfmeter regt sich hinterher keiner auf und jeder sagt, einschließlich Nürnberger Trainer, kann man geben, da es passives Abseits war.


backstreets29
3. Februar 2014 um 9:56  |  228590

Die Nürnberger haben ja bei der Roten Karte nicht mal protestiert.
Sieht man sich die Glubberer in der Szene an, sind sie mit der Entscheidung unglücklich, wissen aber dass es korrekt ist


jenseits
3. Februar 2014 um 10:05  |  228591

500.


3. Februar 2014 um 10:11  |  228592

guten morgen,ich denke wir sollten auch noch so blöde Argumente des anderen nicht mit Pöbeln beantworten akzeptieren ja man muss sie weder teilen noch darauf eingehen. Solltest Du @Ursula das hier noch lesen bitte ich Dich weiter zu schreiben und vielleicht mein Rat befolgen!


Jolly
3. Februar 2014 um 10:18  |  228593

@ BVB Unke

Diesen schwarz-gelben Senf hatte ich schon gestern erwartet, immer noch feste druff, wenn sie uns mal wieder veräppelt haben.
Wie damals nach der Düdo-Geschichte..
Disqulifizier dich ruhig weiter selber..
Sowas kann man nicht ernst nehmen!
Du bist echt schizophren, jetzt dem DFB zu den tollen Schiris gratulieren und sobald sie den BVB mal wieder verpfeifen, heulste rum.
Du bist krank!


pathe
3. Februar 2014 um 10:24  |  228594

@fechibaby // 3. Feb 2014 um 08:40
FALSCH!! Siehe Ausführungen auf kicker.de heute.


fechibaby
3. Februar 2014 um 10:30  |  228595

@pathe // 3. Feb 2014 um 10:24

FALSCH!!

s. hier: bild.de

„Hertha schimpft anschließend auf Schiri Weiner. Weil der einen Elfer und Rot zurücknahm. Aber Weiner (BILD-Note 2) lag mit der Entscheidung richtig!
Ramos steht bei Ronnys Schuss erst passiv im Abseits, greift dann aber aktiv ein, als er Schäfer auf dem Rückweg ins Tor blockiert!“

Auch der Kicker kann sich irren!

Allen noch einen schönen Tag und beruhigt euch wieder.
Es war nur ein Fußballspiel!


berliner_030
3. Februar 2014 um 10:41  |  228596

@fechibaby // 3. Feb 2014 um 08:40

Auch du irrst dich bei deinem Beitrag:

„Er hätte Ndjeng nach seinem Foul an den Nürnberger in der Nachspielzeit mit ROT von Platz stellen müssen!
Ndjeng war letzter Mann.
Er bekam aber nicht mal eine gelbe Karte.
Großes Glück für Hertha!!“

——————————————————

Das ist doch Pech! Glück wäre es wenn Ndjeng die Rote bekommen hätte und er Hertha mit seinen schwachen leistungen nicht mehr schaden kann!


HerthaBarca
3. Februar 2014 um 10:42  |  228597

@fechi
Au weia!
Dass Du die Bild-Zeitung als Rechtfertigung nimmst….
Kicker, Sky und Sportschau sagen, es war eine Fehlentscheidung!
Wenn Du dann so willst 3:1 pro Fehlentscheidung!
Du bist in meinen Augen ein Opportunist!


King for a day – Fool for a lifetime
3. Februar 2014 um 10:45  |  228598

Samstag, 10.05.2014

17:18h:
Soeben hat Hertha BSC das Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 1:2 verloren und den EL-Platz um einen Punkt verfehlt.

17:19h:
Die Fangemeinde ist sich einig: Wenn Weiner am 2.2. nicht so entscheiden hätte, dann, ja dann …


berliner_030
3. Februar 2014 um 10:47  |  228599

Man hört doch endlich auf euch wegen dieser Entscheidung zu streiten!!!

Hertha ist selbst schuld. Wir hätten in der ersten Halbzeit viel höher führen müssen, dann wäre es gar nicht zu dieser Situation gekommen.

Die Nürnberger waren gestern zwar nicht besser, dafür aber effektiver bei ihrer Chancenauswertung.

Diskutiert lieber, ob ihr nächste Saison Spieler wie Ndjeng oder Wagner weiter sehen wollt. Oder ob es wirklich klug wäre Skjelbred für Millionen zu verpflichten, nur weil der eine gute Kondition hat.


Joey Berlin
3. Februar 2014 um 10:55  |  228600

Haben wir jetzt die „Minikrise“?!

Klares Jein. Das Team ist noch nicht in der Rückrunde angekommen, zumindest nicht über die volle Distanz! Schiri-Leistung ist auch klar… 🙄
Gegen den HSV wird es ein richtungweisendes Spiel – im Keller der Liga wird gekratzt und gebissen, in der Startformation sollte dies sichtbar werden!
Niemeyer, ja! Kobi, vielleicht… Mit Ronny war ich nicht unzufrieden, alleine die Standards machen ihn schon zur wichtigen Alternative. Ramos und Ronny harmonisierten jedenfalls gut! Aber natürlich darf/muss da noch mehr kommen!

____________

OT,

#Superbowl, da gewinnt schon mal sensationell mein Favorit – und ich muss schlafen. Hat wer bewegte Bilder/Links?

@sarinsaron, mach dir mal keine Sorgen…

„Das Drama“, die 44zigste 😉

„Um 02:58 Uhr, im Vollbesitz meiner
geistigen Kompetenz @…!“


Cali
3. Februar 2014 um 10:59  |  228601

Skjelbred mausert sich von positiver Überraschung zum Mitläufer.
Ich möchte Cigerci statt Skjelbred in HH und trotzdem Ronny auf dem Platz sehen. Ansonsten wieder Pekarik und wenn es irgendwie möglich ist Ben Hatira.

Wir müssen den Bock schnellstmöglich umstoßen, damit es kein böses Erwachen gibt. Zwar ist Eintracht F damals mit schlimmer Rückrunde abgestiegen, hatte aber auch nur 26 Punkte zur Pause meines Wissens. Nur igrendwo sollten wir mal mit dem Sammeln der 10 Punkte anfangen. Am Besten gleich in HH.
Und bitte Baumi, versuche es im März. Wir brauchen dich.


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 11:04  |  228602

Oh@fechibaby: das ging ja total daneben, diese Meinung hast Du mit vielen ( nicht Allen!) Clubberern exclusiv und JA die BILD der Freund der Hertha hat RECHT!
Sonst alles klar?
Aber Du warst sicherlich noch auf dem Weg von BS nach DO oder doch schon nach Berlin?
Nimms nicht persönlich, aber DIES ist ein HERTHA Blog , auch gern mit blau-weisser Brille und nicht so gern in anderen Farben 🙂
Egal, nun muß die Mannschaft eine Reaktion zeigen und LU muß analysieren was nicht ( noch) zu Beginn der RR läuft und greift.
Es fehlt der Antreiber und Kämpfer im Team: Niemeyer?
ÄBH und Cigerci sind hoffentlich wieder fit und Ndjeng und Wagner bitte NICHT mehr und auch unser Nachwuchstalent hat in der Form (welche, rennt nur hinterher und traut sich wenig zu) nix in der ersten Mannschaft zu suchen!
Allagui fand ja eigentlich, bis auf einen guten Pass nicht statt und wenn auch Ronny ab der 60zigsten abbaute, so hatte er doch immerhin den genialen Moment in der 88 !
Das 2:2 wäre sein Verdienst gewesen und bitte auch die Kollegen einfach mal aufs Tor schießen ( Schelle/Schulz) und Ramos nicht nur mit dem Kopf…
Aber auch Herr Kraft kann das Spiel schneller machen und die Abschläge, gefühlte 5 Minuten in der Luft, kann sich jeder Gegner seelenruhig drauf einstellen-kein Überraschungsmoment…
VdB hatte keinen guten Tag, macht er in HH besser.
Ich würde in HH Kobi bringen und Niemeyer zu Beginn, kein spielerischer Leckerbissen ich weiß, aber es ist ABSTIEGSKAMPF, bei einer weiteren Niederlage kommt WOB und dann ins Schwabenland, da hat man schnell, wenns ganz mieß läuft, 5 Spiele ohne Punkte ( Skibbe!) , aber ich bleibe Optimist in HH werden wir eine andere Hertha sehen.
Nun Berlin ade ( nicht in der BuLi, für mich) und zurück zum 0:5 Versager an den Main, da lassen DIE mich wenigstens in Ruhe 🙂
Und @ Ursula: hey wer austeilt muß auch einstecken, bei Dir eben intelektuell und mit köstlichen sub Texten, der eine und andere ungehobelt und direkt, so what, WIR brauchen Dich hier und mit mancher „Meinung“ wirst Du auch weiterhin polarisieren, na und?
62 da solltest DU doch weise sein und fit wie ein Adidas Laufschuhregal mit knackigen Marathonzeiten, also mach weiter !
Mein Großvater hat immer gesagt: was stört es die Eiche wenn sich ein Schwein dran schuppert?
Mal ist man Eiche und mal Schweinchen, so ist das Leben!
🙂


Jolly
3. Februar 2014 um 11:19  |  228603

Auweia BILD-Zeitung als Rechtfertigung..
Das mein ich mit: “ Disqualifizier dich ruhig weiter..“


3. Februar 2014 um 11:19  |  228604

Die Situation in der Schlussphase ist doch mittlerweile ausreichend diskutiert worden. Wenn ich das jetzt richtig mitbekommen habe, haben sich doch auch alle Medien, bis auf die bild, relativ schnell und unabhängig auf das gleiche Urteil geeinigt. Ich würde mich da garnicht groß weiter drüber aufregen. Wie heisst es so schön? Don’t feed the troll.

Übrigens, ein kleiner Ausflug in die Regelkunde in Bezug auf die Elfmeterentscheidung gegen Ndjeng: Sowohl die Entscheidungs selbst als auch das Strafmaß wurden von Schiedsrichter Weiner absolut 100% korrekt gewählt. Ob eine Notbremse, welches nach Regelwerk als „Vereitelung einer klaren Torchance“ definiert wird, vorliegt, liegt nicht daran, ob der Spieler der letzte Mann war oder nicht. Zwar ist diese Aussage zwar so weit verbreitet, was allerdings nicht dazu beiträgt, dass sie dadurch mehr der Realität entspricht. Die Positionierung des gefoulten, seiner Mit- und Gegenspieler spielen bei dieser Entscheidung eine wichtige Rolle. Die Laufrichtung des gefoulten ist dabei für den Schiedsrichter in den meisten Fällen wohl das am einfachsten herbeizuziehende Kriterium. Befindet sich der Angreifer während des Fouls in seiner Bewegung auf direktem Weg zum Tor, spricht man von einer klaren Torchance. Tut er dies nicht, in dem er, wie im gestrigen Falle, beispielsweise von einem Abwehrspieler in seinem Bewegungsablauf gestört und damit auch nur minimal nach außen und damit tendenziell eher Richtung Eckfahne als Richtung Tor gedrängt wird, liegt eine solch Klare Torchance nicht mehr vor.

Insgesamt hat der Schiedsrichter gestern einen guten Job gemacht. Wenn mein Assistent in der Situation mit einer solchen Vehemenz (Mimik und Gestik sprechen Bände) auf diese Entscheidung pocht, dann nehme ich das als Schiedsrichter auch so an.

Woche für Woche fordern wir, dass in gewissen Situationen, wenn schon nicht der Schiedsrichter selbst, doch wenigstens der Assistent eine Situation hätte erkennen und einschreiten müssen. In diesem Fall war das so der Fall, auch wenn der Assistent an dieser Stelle wohl falsch lag.

Für die kommenden Wochen mache ich mir keine Sorgen. Die Mannschaft wirkte auch gestern absolut gefestigt, ich glaube auch nicht, dass wir der erste Aufsteiger sind, der zum Auftakt der Rückrunde zwei mal in Folge verloren hat. Das gestern war eine sehr unglückliche Heimniederlage, verschuldet durch die eigene Schludrigkeit. In Hamburg wird das wieder besser.


Ursula
3. Februar 2014 um 11:35  |  228605

Dennoch! Noch ein Wort zum Montag,
und zu @ Jolly, den ich eigentlich mag,
aber um 10:18 Uhr (!?) und zum Thema
„Pöbeln“ oder besser nicht, klar….

Ich teile (fast) nie die Meinung von
@ fechi, und heute auch nicht, aber….

“Du bist echt schizophren”…

“Du bist krank”…

DAS IST ES, was ich heute Nacht meinte…

Danke “Hertha Ralf”….


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 11:43  |  228606

@Ursula : gern, so gefällst Du mir wieder!
🙂


t.o.m.
3. Februar 2014 um 11:54  |  228607

Hallo @all, gestern zu spät auf Usedom angekommen. Sofort ins „Sir Henry“ gestürzt.
Ist eine Sportsbar und Raucherkneipe ( was erträgt man nicht alles, als Nichtraucher, nur um Hertha zu sehen ). Ich habe deshalb nur die 2.te Halbzeit ganz sehen können, und später die Zusammenfassung der 1.ten.

Offensichtlich hätte Hertha in der 1.ten HZ alles klarmachen können und müssen. Dann müssten wir uns jetzt nicht an der „Weinerschen Fehlentscheidung“ abarbeiten.

Ich fand die 2.te HZ richtig schlecht. Die gesamte Mannschaft war deutlich schwächer als in der Hinrunde. Und ja, ich mach das an Ronny fest. Mit ihm ändert sich die Spielweise der Mannschaft. Das Spiel wird langsamer, da er sich in den meisten Fällen zu spät, oder garnicht, vom Ball trennt. Immer rein in 3 Gegenspieler; seltens geht das gut, meist schief. Gibt es Freistoß, egal ob aus 20 oder 34 Meter, 10 Meter Anlauf und mit Wucht in die Mauer. Ideenlos, keine erarbeitete Variante, immer das Gleiche.

Die Anderen laufen weniger, der Aufwand wird reduziert = kein Aufwand, keine Belohnung.

Ja, Ronny war wichtig, jetzt jedoch verändert seine Aufstellung unser gesamtes Spiel. Und mMn nicht positiv.

Bin mir sicher, in HH sieht die Elf anders aus.

Grüße @all und speziell an @herthabarca


jonschi
3. Februar 2014 um 11:54  |  228608

Bin gestern früher aus dem Stadion.
Wo kann ich die Situation in der 90 min nochmal sehen?
Vielen Dank!!


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 11:55  |  228609

Joey Berlin // 3. Feb 2014 um 10:55:

„OT,

#Superbowl, da gewinnt schon mal sensationell mein Favorit – und ich muss schlafen. Hat wer bewegte Bilder/Links?“

Bitte schön:

http://www.nfl.com/gamecenter/2014020200/2013/POST22/seahawks@broncos#menu=highlights&tab=recap


t.o.m.
3. Februar 2014 um 11:58  |  228610

@ursula, für mich wäre dieser blog ohne dich ärmer.
So, das musste mal raus!


Exil-Schorfheider
3. Februar 2014 um 12:04  |  228611

jonschi // 3. Feb 2014 um 11:54

„Bin gestern früher aus dem Stadion.“

@herthabarca würde mich jetzt Event-Fan schimpfen… 😉

OT

Neuer Fall von „den Uli H. machen“:

http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2014/02/Kulturstaatssekretaer-Schmitz-hatte-auch-ein-Konto-in-der-Schweiz.html


Traumtänzer
3. Februar 2014 um 12:08  |  228612

So, jetzt auch noch mal meinen Senf zu diesem unsäglichen Spiel gestern…

– „Frohes neues Jahr!“ könnt’s einem ja fast entfahren, natürlich nicht ohne einen gehörigen Schuß Bitterkeit. Mann! So Spiele wie gegen Frankfurt und Nürnberg darfst eigentlich nicht verlieren.

– Wenn ich mir die Situationen vor drei der vier Rückrunden-Gegentore ansehe, dann hat das ja leider etwas Slapstickhaftes. Erst haut Schelle in Frankfurt am Ball vorbei, dann trifft van den Bergh gestern den Ball kritisch schlecht beim Abwehrversuch und vor dem 1:2 rennen sich zwei Herthaner gegenseitig übern Haufen und der Ball rollt zu den Nürnbergern. Wenn man richtig böse drauf wäre, müsste man hier ja fast schon wieder „Abstiegspotenzial“ diagnostizieren. Soweit wollen wir mal nicht gehen, aber den Start in die Rückrunde darf man getrost als misslungen bezeichnen.

– das Gute daran ist: Das Thema „Europa League/Champions League“ ist damit erst mal vom Tisch – wir haben eindeutig andere Probleme! Wenn man ernsthaft das Thema „Europa League“ angehen will, dann ganz ehrlich, darf man gegen solche Mannschaften wie Frankfurt und Nürnberg nicht verlieren! Diese beiden Spiele entwerten quasi auf einen Schlag den sehr guten Eindruck zum Schluss der Hinrunde und beweisen, dass ein Überraschungscoup z.B. gegen Dortmund mal ’ne angenehme Momentaufnahme ist, aber sonst zu fast nichts weiter taugt.

– Bevor mir jetzt unterstellt wird, ich würde hier Nürnberg zu gering schätzen – auf keinen Fall! Die haben es für ihre Verhältnisse richtig gut gemacht. Dafür Hertha aber eben lange Phasen auch richtig schlecht.

– Warum hat Nürnberg bei uns zu Hause mehr Ballbesitz? Warum sind wir so richtig gefährlich nur in 1-2 Konterversuchen (die anderen waren sauschlecht ausgespielt)? Warum hilft uns nur ein Standard zum ersten Tor im neuen Jahr? Was ist mit unserer Bewegung im Spiel los? Ich habe die Laufbereitschaft total vermisst. Das Anlaufen der gegnerischen Abwehspieler und des Torwarts, wo war das? Erst am Schluss wieder verstärkt. Was war mit diesen unsäglichen Fehlpässen im Mittelfeld? Was mit diesen teils sinnfreien Befreiungsschlägen aus der Abwehr? Warum kann unsere Abwehr von hinten heraus mit einfachem, selbstbewusstem Passspiel nicht den Spielaufbau einleiten, sondern Kraft muss immer die Bälle rausballern?

– Wann haben wir das letzte Mal gegen Nürnberg zu Hause gewonnen? Ich gebe zu, mir liegt das Spiel von 2010 (gegen Nürnberg) immer noch etwas auf dem Magen und es wäre schön gewesen, wenn man da jetzt vieleicht hätte mal einen Schlusstrich drunter ziehen können. Hat leider nicht geklappt.

– die Szene in der 90. Minute… puh, da bin ich nicht regelsicher. Ganz ehrlich. Darum heißt es für mich an der Stelle: Es ist nun mal so entschieden worden und wir werden es nicht mehr ändern (können). Punkt.

– So langsam fange ich an, mir Sorgen zu machen. Und jetzt fahren wir zum HSV – die haben so was von Feuer unterm Dach. Mir scheint Hertha aber absolut prädestiniert zu sein, hier „erfolgreiche Löscharbeiten“ leisten zu können. Ich hoffe, es kommt anders, aber momentan muss man das leider befürchten. Bin gespannt wie das Team am nächsten Wochenende reagieren wird. Wenn sie dem HSV tatsächlich „einen mitgeben“ können sollten – und sei es nur ein Unentschieden -, dann glaube ich an Stabilisierung. Ansonsten wird das noch eine richtig enge Rückrunde.

– Zu vereinzelten Spielern…

Skjelbred: Das waren sicherlich nicht seine allerbesten Spiele bei Hertha, aber ich würde ihn noch nicht abschreiben

Ronny: Noch nicht wirklich optimal, aber kommt langsam?

Baumjohann: Leute, verlegt nicht zuviel Hoffnung auf ihn. Bis der wieder kommt dauert’s noch und dann wird er uns auch nur bedingt helfen. Der wird nicht gleich bei 100% einsteigen, vermutlich nicht mal bei 70%.

Wagner: Nun ja. Glaube, das reicht nicht für erste Liga. Im Vergleich zu ’nem Ramos merkt man halt schon gut, was für eine Qualität Du im Sturm in der Budnesliga gut vertragen kannst.

Ndjeng: Finde ich eigentlich gut, glaube aber, dass er auf der offensiven rechten Außenbahn besser ist als auf der rechten Verteidigerposition. Die Jay-Lu-Zweifel an Pekarik verstehe ich nicht. Der spielt grundsolides Bundesliganiveau.

Van den Bergh: Etwas auf der Kippe. Gut, gestern war nicht sein Tag und nach dem Gegentor und der frühen gelben Karte kann ich den Wechsel gut nachvollziehen. Kriegt von mir auf jeden Fall noch weitere Chancen. Hat Potenzial.

Cigerci: Sind wir schon so weit, dass der zu Beginn arg Gescholtene jetzt zum Hoffnungsträger avanciert? Zeigt mir eigentlich nur, dass auch bei uns schon erste Rauchzeichen im Dachstuhl aufsteigen.

ÄBH: Nun ja. An der X-Box kann ers jedenfalls… 🙂 Nein, im Ernst: Der muss auch topfit sein, um uns zu helfen. Sonst wird das nichts.


Hohenthanner
3. Februar 2014 um 12:10  |  228613

Ich sehe die neulich von Luhukay gemachte Aussage -falsche Entscheidungen passieren mal-
Das muss man hinnehmen, als sehr gefährlich an.
Sinngemäß mit denen kann man es ja machen.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 12:13  |  228614

@Traumtänzer // 3. Feb 2014 um 12:08:

Top-Spieleranalyse (selbstverständlich aus meiner Sicht)!


jonschi
3. Februar 2014 um 12:14  |  228615

Exil-Schorfheider // 3. Feb 2014 um 12:04

… bin ja auch Event-Fan!!! inkl. Dauerkarte,Mitgliedsausweis, zu hoher Blutdruck beim Spiel und nach jedem verlorenen!!!! 😉


backstreets29
3. Februar 2014 um 12:23  |  228616

Jetzt hab ich meine Strichliste für die „Rücktritte vom Rücktritt“ verschlampt 😀 😀

Fechi provoziert halt gern, um sich dann auch in
den Antworten, die übers Ziel hinausschiessen, zu suhlen.

So far alles kein Problem.

Problematisch wrid es, wenn die Mannschaft in einen Negativstrudel gerät.
Die Befürchtugn habe ich aber aus dem Grund nicht, da sie das 1:2 nicht umgeworfen hat UND ich im Vergleich zum Frankfurt-Spiel eine deutliche Steigerung in der Torchancen-Kreation festgestellt habe.

Übrigens braucht es oftmals keine Beschimpfungen, um jemanden zu beleidigen, oftmals sind Andeutungen oder Subtexte viel
gravierender.


elaine
3. Februar 2014 um 12:26  |  228617

@sunny

Es ist ja immer schwer die eigene Brille abzusetzen

eventuell genauso schwer, wie ein aufzusetzen? 😉

aber zumindest die Elfmeter in Nürnberg und in Hoffenheim waren ziemlich umstritten, dazu kann ich mich auch an einen erinnern den ich für S 04 evtl gegeben hätte.

in Nürnberg gab es dann zumindest in 89.Minute einen total unberechtigten Freistoß für Nürnberg, der zum Ausgleich führte
In Hoffenheim einen sehr harten Elfer gegen uns und gegen Schlacke hatte wir doch verloren!


Joey Berlin
3. Februar 2014 um 12:29  |  228618

@herthabscberlin1892 // 3. Feb 2014 um 11:55,

Thanks a lot. 🙂


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 12:33  |  228619

@Joey Berlin // 3. Feb 2014 um 12:29:

You are welcome – anytime. 😉


fg
3. Februar 2014 um 12:37  |  228620

So, ich glaube es wird Zeit für einen neuen Thread, in dem die Blodpapis die neue Richtung vorgeben, sich speisend aus eigenen Einschätzungen sowie denen der Beteiligten.

Dabei sollte man sich nicht zu lange mit dem Schiri aufhalten. Auch wenn es zwei Mal richtig schlecht lief und 2 oder mehr Punkte (in Frankfurt wäre man noch 35 Minuten, gestern mindestens die Nachspielzeit in Überzahl gewesen) drin gewesen wären, glaube ich (noch!) nicht, dass es bewusste Benachteiligungen gegen Hertha geben soll.
In erster Linie interessiert mich, was in Zukunft sportlich verbessert werden soll, ob man nun endlich wieder mit ÄBH und Cigerci rechnen kann und wie die Gefahr eines Abwärtsstrudels bewertet wird in Zusammenhang mit der psychischen Lage der Mannschaft.


sunny1703
3. Februar 2014 um 12:41  |  228621

@elaine Sonnenschein

Beide Szenen die Du erwähnst, wären dann nicht mehr passiert, hätte es die Entscheidung gegen Hertha gegeben.

Ich halte das gestern für eine fehlentscheidung,aber ich kann Weiner verstehen, wenn der Assi so eindringlich von seiner Meinung überzeugt ist, ändere ich auch meine erst getroffene Entscheidung.

lg sunny


apollinaris
3. Februar 2014 um 12:43  |  228622

ich hatte mich ja gestern mehrfach zur besagten Szene geäußert.
aber weil auf @ fechi so herablassend reagiert wird ( im Sinne von “ du hast ja keinen Schimmer“) , springe ich ihm mal bei.
Nicht alle sind der Meinung. dass die Situation eindeutig war . Die bekannte und vom Sportstudion sehr empfohlene twitterseite “ Collinas Erben“ dröselt es auf und beschreibt, wie schwierig die Entscheidungsfindung war..Und schließlich die gern zitierte ( wenn es passt..) Community der “ wahren Tabelle“ kommt zum Ergebnis, das Weiner richtig entschieden hat.
http://www.wahretabelle.de
Auch diese Stimmen zeigen deutlich: Es gibt oft nachvollziehbare Argumente von der anderen Seize..und üble Polemik ist schlich fehl am Platz.


Traumtänzer
3. Februar 2014 um 12:47  |  228623

@herthabscberlin1892 // 3. Feb 2014 um 12:13
Danke für die Blumen, aber „top“ ist nun wirklich zuviel der Ehre. Für mich war das Niederschreiben irgendwie auch etwas Therapie. Die beiden Spiele gegen Frankfurt und Nürnberg haben mich ziemlich genervt und gefrustet. Und ja, bissel Schiss vor dem,was kommen könnte, habe ich jetzt auch, zugegeben. Dafür haben wir alle schon zuviel mit Hertha erlebt, als dass uns die 28 Punkte hier nun Sand in die Augen streuen könnten. Hoffe aber trotzdem, dass wir bald mit ’nem Dreier die magische 30-Punkte-Grenze reißen und dass es nicht wieder fünf (oder mehr) sieglose Spiele nacheinander in der Rückrunde gibt.

34 Spieltage sind eigentlich ’ne Menge Holz, aber man merkt immer erst so richtig, wie einem die Gelegenheiten zunehmends durch die Finger rinnen, wenn es nicht gut läuft.


cameo
3. Februar 2014 um 12:48  |  228624

Nach solchen Spielen wie auswärts gegen Dortmund und daheim gegen Nürnberg schlägt das Pendel der Kommentare immer extrem weit aus. Gestern stand die Hertha 20 Minuten lang auf Platz 6. Machen wir uns nichts vor, damit war der Scheitelpunkt der Erfolgswelle 13/14 erreicht, und es war ein schöner Moment. Die paar als Abstandshalter zur Dramazone notwendigen Pünktchen kommen schon noch zusammen, und, wenn wir Glück haben, auch noch ein paar Spiele, die denen das Zuschauen wieder richtig Spaß macht.
Im Sommer wird dann ein Umbau in jetzt noch nicht absehbarem Ausmaß erfolgen. Es sieht aber zumindest so aus, als ob wir dann auf dem Markt ein bisschen freier agieren könnten, als es vor der KKR Zeitenwende zu befürchten war. Alles in allem sind das doch so gute Perspektiven, wie sie zum Zeitpunkt des Aufstieges überhaupt nicht absehbar waren.


Cali
3. Februar 2014 um 12:51  |  228625

Nun, soeben hier in der Mopo geschrieben.
Auch die Schiedsrichterkommission des DFB sieht hier eine Fehlentscheidung von Weiner.
Damit und auch mit der Sicht des kicker auf die Dinge, ist die Sache eigentlich klargestellt.
Fehlentscheidung-Ende-Aus!


apollinaris
3. Februar 2014 um 12:57  |  228626

Interessantes aus der “ wahreTabelle“: 7 Tore gegen uns ..4 Tore für uns..wurde entschieden ( Einzelheiten selbst schauen, bitte) , Punktemässig hätte sich das +1 ausgewirkt.
Hoffenheim hat demnach 8 Punkte(!) zu wenig, Levkusen 8(!) zu viel auf dem Konto.
lt. wahretabelle , wären wir 6. mit 29 Punkten. Ich sehe wirklich keine Mafia am werkeln. Noch interessanter ist es , sich anzuschauen, wie die letzten 5 Jahre bewertet werden.


fg
3. Februar 2014 um 12:58  |  228627

Ebend! Gut, Cali.
Über den Fehler kann man sich richtig ärgern und auch verständlich hardern. Aber jetzt heißt es: nach vorne schauen, eigene Fehler analysieren, konzentrieren und besser machen!
Was für die Spieler und natürlioch auch den Trainer gilt.


monitor
3. Februar 2014 um 13:03  |  228628

Ich finde die Möglichkeit, daß ein Spieler durch kurzzeitiges überschreiten der Torauslinie einen Gegner ins Abseits stellen kann für unsinnig.

Außerdem ist diese Auslegung von aktiv oder passiv wie eine Lotterie, der Schiedsrichter muß sofort entscheiden, ob eine neue Spielsituation…, behindert oder nicht….

Ich bin dafür Abseits wieder klar zu definieren. Ohne Möglichkeiten der Auslegung.


apollinaris
3. Februar 2014 um 13:04  |  228629

@ calli: für mich. ist es auch eine Fehlentscheidung..aber weder ist es so klar , noch muss man Andersmeinende krank, schizophren oder sonstwas nennen. Die Schirikommission hat es als Fehlentscheidung angesehen. Bin sicher, dass es nicht postuliert, sondern ( kontrovers?) diskutiert würde. Es geht mir um mehr Versachlichung beim Thema Schiedsrichterentscheidungen. Hier ist eine unfassliche Rechthaberei und Arroganz während des Spiels bemerkbar. Übrigens bei jedem Jugendspiel auf allen unseren Plätzen, ist das zu sehen ( hören!!!).. wie die Eltern die Schiris bepöbeln..Wir sollten da mal endlich drüber nachdenken!!


apollinaris
3. Februar 2014 um 13:09  |  228630

@ monitor: ja, in diese Richtung sollte das mal gehen. Was soll denn innerhalb von Sekundenbruchteilen noch alles gesehen und gegeneinander abgewogen werden? einfach zu komplizierte Regeln seit einigen Jahren..


coconut
3. Februar 2014 um 13:09  |  228631

@apollinaris // 3. Feb 2014 um 13:04
100% richtig.
:Daumen hoch Smileys gibt es hier leider nicht:


derwalter
3. Februar 2014 um 13:10  |  228632

LarsNSB
3. Februar 2014 um 13:13  |  228633

Ja sorry, Hertha musste selber das 2-0 machen, aber Herr Weiner pfeift uns 3 mal und dann benachteiligt er uns in 2 Spieln krass. Bei sowas kann ich einfach nicht ruhig bleiben. Es sind bei dem ja nicht irgendwelche Kleinigkeite, es sind krasse Fehleintscheidungen zu einseitigen ungunsten von Hertha und das bringt mich so auf die Palme. Pfui!


apollinaris
3. Februar 2014 um 13:17  |  228634

toller Artikel in der MoPo. Der auch erklärt, dass Weiner der kleinste Vorwurf zu machen ist..
@ Lars: Hertha wurde 1 Punkt bisher gestohlen. Hoffenheim bereits 8 … Cool bleiben 😉


Plumpe 71
3. Februar 2014 um 13:20  |  228635

Für mich gestern deshalb ne klare Fehlentscheidung, weil es ein recht abenteuerliches Konstrukt ist, dass man Ramos und Schäfer in den weiteren Spielverlauf mit einbezieht, zumal wann hat denn der Assi an der Seite das Abseits angezeigt ? Es gibt ganz schwierig zu bewertende Szenen, was das leidige Thema passives Abseits angeht, gestern hat man sich das unnötig schwer gemacht und Weiner hat sich eben umstimmen lassen


fg
3. Februar 2014 um 13:21  |  228636

Leute…
das Schirithema ist durch. Man kann es leider nicht mehr ändern.


elaine
3. Februar 2014 um 13:24  |  228637

@apo

die *Wahre Tabelle* finde ich nur bedingt aussagekräftig.
Der*gestohlene Punkt* von gestern würde da nicht auftauchen, da das Spiel 1:3 endete.

Außerdem stimmen da User ,wie Transfermarkt ab.
Nicht gegebene Elfmeter werden da als Tor gewertet, was nicht zwingend sein muss.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 13:28  |  228638

@Traumtänzer // 3. Feb 2014 um 12:47:

Janz ruhig, dit läuft (bzw. bald) – 3 Siege aus 15 Spielen (also jeweils 1 Sieg in den jeweils folgenden 5 Partien) und wir sind durch 😉 .


wilson
3. Februar 2014 um 13:28  |  228639

@Fehlentscheidung

Möge eine große Heuschrecken(oh!)-Plage über das Schiedsrichterteam kommen.

Müssen ja nicht gleich Finsternis und Frösche sein.


HerthaBarca
3. Februar 2014 um 13:29  |  228640

@apo
Ich sehe mind. zwei!
Gestern einer und einer gegen Frankfurt!
Aber auch ich bin gegen Pöbeleien im unteren Niveau!


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 13:29  |  228641

@Plumpe 71 // 3. Feb 2014 um 13:20:

Das (passive) Abseits muss er erst anzeigen, wenn es greift – also bei aktivem Eingreifen in das Spiel.


Plumpe 71
3. Februar 2014 um 13:33  |  228642

@hertha,

soweit klar , hab das Verhalten vom Assi nicht mehr so auf dem Schirm, aber wenn er meint, dass Ramos den Nürnberger Keeper behindert, dann hätte er doch die Fahne schon heben müssen, oder ? Hat er denn, oder eben viel später ? Ich war so mit der Szene um die rote Karte befaßt, dass ich nicht auf die Fahne geachtet hab.


t.o.m.
3. Februar 2014 um 13:36  |  228643

@herthabarca, bist du etwa für Pöbeleien auf hohem Niveau? 😉


monitor
3. Februar 2014 um 13:40  |  228644

t.o.m. // 3. Feb 2014 um 13:36

@herthabarca, bist du etwa für Pöbeleien auf hohem Niveau? 😉

Das muß man erst mal abwägen, wie man das auslegen soll 😉


fechibaby
3. Februar 2014 um 13:43  |  228645

Ich bleibe bei meiner Meinung.
Ramos stand Abseits und wurde dann aktiv, indem er den Torwart Schäfer behinderte.
Das muss abgepfiffen werden.
Ende und aus.

Die Beschimpfungen gegen mich, insbesonders von @Jolly, waren ja wieder einmal heftig.

Danke an @apo und @ursula, dass ihr diese Beschimpfungen und Bleidigungen angesprochen habt.

Ich bin jedoch alt genug und kann mich selbst verteidigen.

Alles nicht so ernst nehmen.

Was wäre bloss bei Hertha und hier im Blog los, wenn Hertha wegen einem Phantomtor ala Kießling mal verliert.
Dieses Tor hatte ja nur Hoffenheim kassiert und fast alle User hier im Blog fanden die Entscheidung richtig.
Das war eine KRASSE FEHLENTSCHEIDUNG.

Übrigens:
Bei wahretabelle.de steht bei der Ansetzung
Hertha BSC – Nürnberg: keine strittige Szene.


Exil-Schorfheider
3. Februar 2014 um 13:44  |  228646

555.!


Exil-Schorfheider
3. Februar 2014 um 13:45  |  228647

fechibaby // 3. Feb 2014 um 13:43

„Was wäre bloss bei Hertha und hier im Blog los, wenn Hertha wegen einem Phantomtor ala Kießling mal verliert.
Dieses Tor hatte ja nur Hoffenheim kassiert und fast alle User hier im Blog fanden die Entscheidung richtig.
Das war eine KRASSE FEHLENTSCHEIDUNG.“

Nein, wieder falsch. Gerichtlich bestätigt:

Eine Tatsachenentscheidung.


elaine
3. Februar 2014 um 13:46  |  228648

Bei wahretabelle.de steht bei der Ansetzung
Hertha BSC – Nürnberg: keine strittige Szene.

genau und das ist schon mal Quatsch! Wie es auch sei, die Szene war strittig.

Wenn dann abgestimmt wird und 44,5 sind pro 45,5 contra, dann ist das für mich mehr als subjektiv 🙂


apollinaris
3. Februar 2014 um 13:51  |  228649

@elaine: meine Rede wird immer sein: nichts im Leben ist ohne Fehl. Objektivität ist in der Philossophie ein heiss diskutiertes Thema, nicht erst seit Kant.
Deshalb sollte man mit Schuldzuweisungen Betrugsvorwürfen und mit seiner eigenen Wahrnehmung..immer sehr skeptisch sein.. 😉


marvolk
3. Februar 2014 um 13:52  |  228650

Es hat sich in der Rückrunde bereits bestätigt, was @ursula u.a. vor einigen Wochen in der Hinrunde ankündigte oder befürchtigte. Hertha spielte ungewöhnlich gut, holte viel Punkte weil all Spieler bis an Ihre Grenzen oder sogar darüber hinaus gingen. In den letzten 2 Spielen sind einige nicht an ihr Potential herangekommen und gleich gehts in die Hose.
Selbst Baumjohanns Verletzung konnte kompensiert werden, aber fast das gesamte MF ist „außer Form“ e fehlen die Laufleitungen als auch das 110% ige Engagement sowie auch das Quentchen Glück.
Ronnie hatte in der HR auch kaum eine Rolle gespielt, man sieht jetzt das seine Kondition nur für max. 2 Drittel eines Spiels reicht.
Ramos seine Stockfehler werde auch wieser deutlicher, Allagui wieder ohne Fortune, v.d. Bergh macht den Brooks, Skjellbred zeigt warum er in Hamburg selten gespielt hat und was Wagner in der 1. oder 2. Bundesliga zu suchen hat ist mir bis heute noch schleierhaft.
Dazu, um alles noch ein bischen zu würzen, kommen zweifelhafte Schiedsrichter Entscheidungen dazu.
Es gilt zurück zur Basis, Kampf und Einsatz, mehr Laufbereitschaft, Konzentration gepaart mit GESUNDEM Selbstvertrauen, also keine Überheblichkeit, schlicht und einfach es geht um den Abstieg, nicht mehr und nicht weniger.
Grass beissen, hungrig sein kämpfen und laufen, auch wenn nach dem Spiel alle vom Feld getragen werden müßen, das ist Fußball. Für Hertha, für Berlin.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 13:52  |  228651

@Plumpe 71 // 3. Feb 2014 um 13:33:

Mir ging es bei der Szene wie Dir. Meine einizige Sorge war, ob Ramos den Elfmeter verwandelt.


fechibaby
3. Februar 2014 um 13:56  |  228652

@Exil-Schorfheider // 3. Feb 2014 um 13:45

„Eine Tatsachenentscheidung.“

Genau wie die vom Linienrichter Grudzinski und dem guten Schiedsrichter Weiner.

Und tschüss!


elaine
3. Februar 2014 um 13:56  |  228653

@apo

Wahrnehmung..immer sehr skeptisch sein.. 😉

genau, da sind wir uns ja mal wieder einig 😉


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 13:56  |  228654

@marvolk // 3. Feb 2014 um 13:52:

Ich war nach dem 1:2 auch sehr verwundert, dass die Spieler nicht mehr „Feuer“ gezeigt haben – es waren schließlich noch ganze 32 Minuten zu spielen!

Es kann doch nicht sein, dass die Mannschaft nach gut einer Stunde und kurz nach der Winterpause bereits körperlich und mental „platt“ ist?!


fg
3. Februar 2014 um 13:57  |  228655

So siehts aus, marvolk!


Cali
3. Februar 2014 um 13:58  |  228656

Es ist schon arm, wie der hier von Mitlesenden wie mir immer gleich als Jammerer vorm Herren erkannte BVB-Fan nun plötzlich mal wieder alles gutheißt, was gegen Hertha BSC gepfiffen wird. Da ist ihm die Ansicht des Kicker oder der Schiedsrichterkommission des DFB oder selbst des Nürnberger Trainers egal. Hauptsache, er kann seine Sicht ständig weiter verbreiten.
Ich bezweifele im Übrigen, dass er wirklich loyal oder in Sympathie zu unserer Hertha steht. Er findet es einfach schick, hier seine Weltsicht zu verbreiten. Konsens herrscht hier nur, wenn es gegen Union oder Bayern geht.
Für die in Bälde wieder anstehende Jammerei über den armen, so benachteiligten BVB und die bösen Bayern und Schalker und Leverkusener habe ich jetzt schon innerlich nur Spott übrig.
Der mit der dünnsten Haut hier, bewegt sich auf ganz dünnem Eis.
Und das sage ich, der hier in der Regel nur mitliest und wenig schreibt.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 13:59  |  228657

@herthabscberlin1892 // 3. Feb 2014 um 13:56:

Ich meinte selbstverständlich „22 Minuten“!


apollinaris
3. Februar 2014 um 13:59  |  228658

@elaine: ich habe vor ca 2 Jahren hier im blog durch diese „wahreTabelle“ erfahren.Sie wurde immer gerne angeführt, wenn es mal gegen Hertha lief. Ich hatte dmla wie du argumentiert. Aber das ist es eben: nix ist bewiesen. Nur eines kann man sagen: diese wahreTabelle ist um möglichst hohe Neutralität bemüht ( es gibt keine Interessen). Ich nenne diese Seite gerne dann, wenn von mafiösen Zuständen gesprochen wird. Von BETRUG! und solchen Ritualen. Denn das man bewusst geschädigt wird, behaupten sicher 50% der fans ALLER Klubs.
Selektive Wahrnehmung. 😉


Cali
3. Februar 2014 um 14:03  |  228659

Nun auch der Stern ganz sachlich:

http://www.stern.de/sport/fussball/hertha-gefrustet-und-verwirrt-club-in-bayern-freude-2087473.html

Ab morgen geht es dann wieder um die Jungs und Luhu, der sich was einfallen lassen muss.


apollinaris
3. Februar 2014 um 14:03  |  228660

@marvolk: jep, bin hier ganz schön gerüffelt worden, als ich sagte, dass die Hinrunde optimal für uns lief und wir etwas über unsere Verhältnisse gespielt haben und deshalb mit 20 Punkten sehr zufrieden wäre..In HH haben wir einen mental wirklich kniffeligen Auftrag..


Trikottauscher
3. Februar 2014 um 14:09  |  228661

Natürlich war das eine -vorsichtig ausgedrückt- sehr zweifelhafte Entscheidung von Weiner. Kaum jemand hätte sich wohl beschwert, wenn sie anders ausgefallen wäre (@fechi mal ausgenommen…) 🙂
Trotzdem muss sich J.Lu’s Team vielmehr den Vorwurf machen (lassen), nicht bereits in HZ1 den Sack zugemacht zu haben…
Trotz des Fehlstarts in die Rückrunde, wird Hertha in dieser Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Da lege ich mich fest.


Cali
3. Februar 2014 um 14:12  |  228662

Bin ich bei dir @ Trikottauscher. Normalerweise brauchen wir nur noch 8-10 Punkte. Das sollte machbar sein und hat in der Hinrunde sogar Braunschweig geschafft. Aber wollen wir das wirklich? Wir wollen doch eigentlich schon Ende März ruhig schlafen können, oder? 😉


elaine
3. Februar 2014 um 14:12  |  228663

@apo

ja, kann sein, dass sie um Neutralität bemüht sind.

Ich hatte mir einige Abstimmungen mal angesehen und die waren eben sehr knapp, die hätten genau so gut anders herum ausgehen können.
Gegebene oder nicht gegebene Elfer werden als Tor oder nicht gegebenes Tor gewertet, was mir auch nicht richtig einleuchtet.
Das Ergebnis von gestern würde bei einer Abstimmung, die darauf hinaus liefe, dass es sich um eine Fehlentscheidung gehandelt hätte, auf 2:3 für die Glubberer korrigiert.
Die Tabelle ist lustig, aber irgendwie fehlt mir der Glaube daran 😉


fg
3. Februar 2014 um 14:15  |  228664

Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass hier Leute in der Pause gerüffelt worden wären, wenn sie darauf hinwiesen, dass Hertha am sehr oberen Limit gespielt hat.
Klar, es gab die Träumer (CL, haha!), aber dass Realisten angemacht worden wären…nö.


t.o.m.
3. Februar 2014 um 14:15  |  228665

Für HH erwarte ich ein Kollektiv
auf dem Platz,

und Ronny auf der Bank.


hurdiegerdie
3. Februar 2014 um 14:16  |  228666

@monitor // 3. Feb 2014 um 13:03

Ich finde die Möglichkeit, daß ein Spieler durch kurzzeitiges überschreiten der Torauslinie einen Gegner ins Abseits stellen kann für unsinnig.

Diese Möglichkeit gibt es nicht. Ramos war passiv im Abseits, weil der Mann, der kurzzeitig im Aus war, der einzige zwischen Ramos und der Torlinie war (auch wenn es zwischenzeitlich gar nicht war, hihi, ich meine zwischen Ramos uns Torlinie). Er wurde gezählt, auch wenn er im Aus war. Es war aber nur einer und es müssen zwei sein.


coconut
3. Februar 2014 um 14:22  |  228667

@Fehlentscheidung
Ich habe mich auch tierisch geärgert. Ist doch klar.

Dennoch ist dieses dumme Gekläff von DfB-Mafia, Betrug usw. unanständig.

Weiner hat sich (leider) von seinem Assi zu einer Änderung seiner (richtigen!) Entscheidung überreden lassen. Das war sein eigentlicher Fehler.
Würde mich nicht wundern, wenn er demnächst da einen anderen Assistenten hat….

Le4tztlich aber hat die Mannschaft nicht den „Biss“, den sie in der Hinrunde hatte. Gepaart mit geringerer Laufbereitschaft führt das dann eben auch mal zu solch „unverdienten“ Niederlagen. Wirklich unverdient?
Aus meiner Sicht war Hertha zwar insgesamt die etwas bessere Mannschaft, aber „bissiger“ waren die Nürnberger. Auch Zielstrebrieger im Abschluss! Da wurde auch mal aus größerer Distanz drauf gehalten. Etwas, was ich seit langem schon wieder vermisse. Das war auch schon mal anders.
Ich teile die Befürchtung, das es in einen Abwärtstrend führen könnte, sollten die kommenden 3 Spiele ebenfalls erfolglos verlaufen. Dann wäre sie da, die Krise.
Hoffentlich mit besserem Ausgang als zuletzt…..
Einige beim Boulevard wetzen ganz sicher schon die virtuellen Messer. „Rache“ für die „Lolita-Affäre“ winkt…..

@fechibaby // 3. Feb 2014 um 13:56
Wo war eigentlich deine Einsicht hinsichtlich einer Tatsachenentscheidung beim CL-Finale…


Trikottauscher
3. Februar 2014 um 14:24  |  228668

@cali, 14:12h
Ich schlafe bereits jetzt ruhig. Mit dem neuen Investor im Rücken hat Herthas Management das umgesetzt, was ich schon lange gefordert habe. Gut gemacht!
Bin gespannt, was draus gemacht wird?! Erstmal Schulden tilgen und alte Abhängigkeiten lösen (Sportfive @ al.). Und weiter mit ruhiger Hand punktuell an der qualitativen Optimierung des Teams arbeiten. Ich wünsche mir nach wie vor besonders einen kreativen Spielgestalter für’s ZOM. Sozusagen ‚the brain‘.


marvolk
3. Februar 2014 um 14:26  |  228669

ich war beider Schiedsrichter Entscheidung hier genauso sauer wie alle anderen auch, habe natürlich die blaue Brille aufgehabt, es ist einen 50:50 Entscheidung, obwohl, und das meine ich ganz objektiv, es einen Elfmeter für Hertha und dementsprechend eine Rote für den Club hätte geben müßen. Aber wie hier wieder einige nach Verschwörung und Betrug schreien, ist regelrecht kindisch.
Aber wie, von einem user geschrieben, die Schiris in den Himmel gelobt werden können ist auch völlig unsinnig, die eklatanten Fehlentscheidungen haben sich in dieser Saison doch schon sehr gehäuft, die selbst von Fandel gegebene Wertung 3- ist noch schmeichelhaft, eher eine 4 bis 4-, das ist von allen Vereinen herauszuhören.
An den selben User, Kritik an Hertha zu nehmen ist ok, aber schwarz gelb einen Freibrief auszustellen und Hertha bei fast jeder Gelegenheit eine reinzuhauen ist nicht ok. Loyalität ist da angebracht, nicht nur im Fußball, sondern im Umgang mit Menschen, es ist auch wichtig im Leben, wenn man sich als Hertha Fan bezeichnet, sollte man es auch zumindest ab und zu zum Ausdruck bringen, sonst wird man unglaubwürdig.
Komme wieder ins Quasseln…sorry, aber sowas äregert mich.


sunny1703
3. Februar 2014 um 14:29  |  228670

@apollinaris

Die Seite hast Du von mir, ich habe mal einige Saisons da getippt. Auch die können sich irren, aber es ist doch ein Maßstab zum einen um zu sehen, welche Vereine in einer Saison besonders viel Pech und welche besonders viel Glück hatten und dass im Grunde überall dieselbe Einfalt passiert, verliert die eigene Mannschaft, ist der Schiedsrichter Schuld.
Und das bei Hertha wie beim BVB oder bei den bayern. Hoffentlich sind aber alle zu Hause dann doch in der Lage erstmal bei sich anzufangen nach Schuld zu suchen! 😀

@marvolk

Betreff Ronny bleibe ich einer etwas differenzierten Ansicht. Für mich der beste Herthaner auf dem Platz, dank Weiners Assi nicht noch mit einem zweiten Scorerpunkt, so der Elfer verwandelt worden wäre. Momentan hat Ronny mit wenigen Einsatzminuten den zweitbesten wert von Hertha in der scorerliste, das ist für einen dessen luft nicht für 90 Minuten reicht gut ,aber für die ganzen anderen aus dem Mittelfeld schlichtweg ganz schwach.

Ich hoffe jetzt auf die Rückkehr von Cigerci und ÄBH, der dann auf die 10 gehen soll, damit wir für Halbzeit 2 einen unverbrauchten Ronny als Joker einwechseln können, einen Spieler mit dem vielleicht besten Spielvermögen UND Torgefahr, andere auf der bank gibt es ja dafür nicht mehr.

lg sunny


Trikottauscher
3. Februar 2014 um 14:30  |  228671

Ausserdem fand‘ ich die Idee mit Pizarro neulich von @ursula gar nicht so übel. Auch, wenn sie dafür verhohnepiepelt wurde. Nachdenken sollte erlaubt sein.
‚Pizza‘ wäre sicher ein Sympathieträger, dessen Enganement sich über Trikotverkäufe evtl. zu einem Gutteil refinazieren ließe?!
So: und nu haut auch auf mich ein… 😀


Etebaer
3. Februar 2014 um 14:31  |  228672

Es gibt keinen Zweifel, das es Rot gegen Nürnberg und Elfmeter für Hertha geben mußte.
Weder Ramos, noch der TW können in der relevanten Situation irgendwie eingreifen.

Da muß man sich auch keine „Gute Nudel Sternchen“ verdienen…

Hertha hat diese letzten beiden Spiele viel mehr verloren, als das man besiegt wurde und es gilt einfach, das wieder Alle alles richtig machen und Hertha wird wieder Erfolg haben.

Nach jeder längeren Spielpause sind die ersten 1 oder 2 Spiele etwas chaotisch, jetzt kommt das dritte Spiel und ich will das Hertha-Getriebe schnurren sehn – das erwarte ich!


Trikottauscher
3. Februar 2014 um 14:33  |  228673

@marvolk
„Loyalität ist da angebracht, nicht nur im Fußball, sondern im Umgang mit Menschen…“
Bin ick 100% bei Dir.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 14:38  |  228674

@elaine // 3. Feb 2014 um 14:12:

„Gegebene oder nicht gegebene Elfer werden als Tor oder nicht gegebenes Tor gewertet, was mir auch nicht richtig einleuchtet.“

Das müssen sie aber zwangsläufig (subjektive Berücksichtigung) tun, um eine „Wahre Tabelle“ ermitteln zu können.


Exil-Schorfheider
3. Februar 2014 um 14:40  |  228675

Trikottauscher // 3. Feb 2014 um 14:30

Ich fand nicht, dass da jemand verhohnepiepelt(lange nicht gelesen!) , sondern auf den Realismus hingewiesen wurde.
Glaube auch nicht, dass sich in der Bundesliga Transfers über Trikotverkäufe realisieren ließen.

Wenn ich dann gestern lese, dass Hertha beiden nominellen Angreifern(AR20/PML19) unterschriftsreife Verträge vorgelegt hat, frage ich mich, ob der tatsächlich entstehende Spielraum dann nicht bereits ausgeschöpft ist.

Denn für mich bedeutet die „Heuschrecken-Plage“(danke, @wilson!) erstmal nur, dass wir die Ausgaben reduzieren können. Ob sich dadurch wirklich frei werdene Mittel für die punktuelle Verstärkung der Mannschaft ergeben, steht (nur für mich) auf einem gänzlich anderen Papier.


marvolk
3. Februar 2014 um 14:40  |  228676

@sunny 14:29
Ich habe Ronny in der 1 HZ und 10 Min. der 2. HZ auch als stark gesehen, da gehe ich mit dir konform, er war sehr lauffreudig und gefährlich, wenn er das aber über 90 Min.+ bringen könnte wäre er gesetzt in jedem Spiel.


Cali
3. Februar 2014 um 14:41  |  228677

Mein Reden. Er ist in keinster Weise loyal zur Hertha und ich kaufe ihm nicht ab, irgendwie an diesem Verein zu hängen. Er findet es einfach prima hier zu schreiben. Das war es.


Cali
3. Februar 2014 um 14:46  |  228678

Mit den ersparten, durch die Presse kolportierten 8-10 Mio sollten bessere vertragsangebote für beide möglich sein.
Zudem besteht Liquidität für den Kauf von Cigerci, den ich momentan dem zudem recht teuren Skjelbred vorziehe. Das war jetzt nichts von ihm, weder in F noch gegen N. Schon im Spätherbst deutete sich das an.
Schade, vielleicht blüht er ja in HH auf aber es wäre schön, wenn da wieder mehr konzentration und Biss nach vorn einziehen würde. Gerade Schelle ist einer, der stets und ständig den Ball ins Tor tragen will, wie es mir sowieso so vorkommt, als hätte Luhu das Schießen im Spiel aus mehr als 11 m verboten.
Nürnberg hat so seine Tore gemacht. Wir tragen den Ball immer Hacke-Spitze-Eins Zwei Drei auf die Torlinie.


Trikottauscher
3. Februar 2014 um 14:47  |  228679

@E-S
Bin völlig d’accord mit Dir. Ob Ramos und /o. Lasogga am Ende tatsächlich gehalten werden können, steht aber ooch auf einem anderen Blatt Papier. Selbst bei Vertragsverlängerungen, (die lediglich die Ablöse entsprechend in die Höhe treiben könnten…)


sunny1703
3. Februar 2014 um 14:50  |  228680

@marvolk

Darum ging es mir direkt nach dem Spiel, wie hier menschen, in dem Fall Schiedsrichter bezeichnet werden empfinde ich als daneben. Als Beispiel :

Jetzt soll mir keiner mehr sagen ,d aß ich falsche liege, wenn dieses dreckspack von Schiedsrichter als das beschreibe, was sie Sinn: unfähige vollnulpen. 2x nacheinander Punkte weggepfiffen. 2x falsche Entscheidung.

Sowas für wichser. Und der verdammten dfb DFL Mafia ist das egal.

Wenn Ursula sich darüber beklagt, kann ich das verstehen. Doch es gilt das Wort des blogchefs und der meinte nun mal in dem Fall keine Regelwidrigkeit und Ermahnung für Ursula wegen Meckerns.

@Ursula

Mit dem zehnundreißigsten Rücktritt vom Rücktritt machst Du Dich aber auch etwas lächerlich, ich an Deiner Stelle hätte einfach bis zum nächsten Spiel die Tastatur mal geschont und hätte mich dann wie Ronny in den letzten 30 Minuten voller Einsatz und Technik wieder ins Spiel gebracht! 🙂

lg sunny


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 14:54  |  228681

@sunny 14:29 & @marvolk 14:40:

Leider fehlt ihm aber noch die Qualität im Defensivverhalten, weshalb er wohl auch zukünftig eher gegen Freiburg, Braunschweig etc. (Mannschaften, die das Spiel eher nicht machen) von Beginn an spielen dürfte.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 14:56  |  228682

Exil-Schorfheider
3. Februar 2014 um 15:00  |  228684

Cali // 3. Feb 2014 um 14:46

Nochmal:

Es werden erstmal nur Mittel eingespart. Diese acht Mio müssen ja erstmal Jahr für Jahr erwirtschaftet werden und deswegen spricht man im Verein erst einmal von einer Entlastung, weil man sich keine Gedanken machen muss, wo man die Kohle für den Zinsdienst her nimmt.


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 15:01  |  228685

apollinaris // 3. Feb 2014 um 13:51
@elaine: meine Rede wird immer sein: nichts im Leben ist ohne Fehl. Objektivität ist in der Philossophie ein heiss diskutiertes Thema, nicht erst seit Kant.
Deshalb sollte man mit Schuldzuweisungen Betrugsvorwürfen und mit seiner eigenen Wahrnehmung..immer sehr skeptisch sein..

@apo: KORREKT! Aber fang doch schon mal damit an und spiel nicht immer den Oberlehrer und “ politisch Korrekten“. Jeder , ja JEDER hat mal seine Meinung für sich und verrennt sich auch mal und was ist daran so schlimm?
Und als Herthaner hat man auch die blau-weiße Brille auf und? Jeder Fußballfan sieht es aus Sicht seiner Mannschaft und Ungerechtigkeiten werden dann noch eklatanter zerrissen und das macht doch das FAN sein aus! So aus neutraler Sicht ist zwar sehr eloquent und „weise“, aber bringt nicht das Salz im Blog und da sieht man als DO Freund @fechi Dinge anders, weil halt ohne das Herzblut für unsere Hertha , nicht schlimm, aber das muß der geneigte Herthaner nicht für sich nehmen und kann mit Kritik auch egoistisch umgehen und damit kann man dann Frust abbauen auch oder gerade nach einer ( unverdienten) Niederlage.
Mein Vater, schon etwas betagt, glühender Herthaner , hatte gestern im Stadion gesagt, daß solche Spiele für ihn bei den Fehlentscheidungen aus Hertha ! Sicht nicht gut fürs Herz sind, dass nenn ich HERTHA FAN und heute können wir darüber sprechen und trotzdem nicht lachen, denn es geht für unsere Hertha nur um den KLASSENERHALT, also um jeden Punkt und gegen einen Abwärtstrend, wehret den Anfängen!
Und ob vorher zu viele Chancen ausgelassen , zu wenig Laufarbeit und und und , alles richtig ( bin hier zu 100% bei @marvolk) am Ende fehlen uns durch die Fehlentscheidungen jedoch wenigstens 2 Punkte, das ist der Fakt und nicht das „politisch“ -im Interesse der SR -Korrekte.
Und wenn vier Unabhängige sehen und einschätzen, daß es gestern eine Fehlentscheidung von Herrn Weiner war und ein Medium ( die BILD) und die Clubberer natürlich der Meinung sind das war korrekt, dann darf ich doch als Hertha Fan und wenn ich es live im Stadion miterlebt habe, diese Ungerechtigkeit aus wohlbemerkt Hertha! Sicht auch so benennen und kritisieren.
Die Leistung von Herrn Weiner durch @fechibaby als besonders gut einzuschätzen ist dann schon Hohn genug, zeigt aber genau , daß der DO Fan nicht im Oly war, denn die Auslegung des Spiels durch das SR Gespann war schon ab Minute 2 kritikwürdig, um es nett auszudrücken!
Verloren haben wir nun aber leider trotzdem.
Mund abputzen und ab nach HH, BESSER MACHEN!


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 15:09  |  228686

@derwalter // 3. Feb 2014 um 15:00:

DANKE!


Pflaume09
3. Februar 2014 um 15:11  |  228687

Mal weg von diskussionswürdigen Schiedsrichterentscheidungen, Entschuldung durch Heuschrecken, Abstiegsgespenstern usw. Hin zum Wesentlichen:
@Ursula:
Bitte bleib diesem Blog erhalten. ICH lese dich sehr gerne. Du bietest Reibungspunkte, aber das ist doch ok! Mir würde echt was fehlen, wenn du abtrittst.
Und das meine ich wirklich ernst! Andere wären vielleicht froh, aber ich würde dich vermissen!


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 15:12  |  228688

@Exil-Schorfheider // 3. Feb 2014 um 15:00:

Entlastung = Einsparung?

Wenn vorher getilgt wird und deshalb keine Zinszahlungen anfallen, handelt es sich dann um eine Einsparung oder Entlastung?


Kamikater
3. Februar 2014 um 15:15  |  228690

Oho, Ramos äußerst sich im kolumbianischen Radio. Aber ob er das so gesagt hat, bezweifel ich.

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_840196.html


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 15:15  |  228691

@Pflaume09 // 3. Feb 2014 um 15:11:

Aber die Reibungspunkte sollten ausschließlich jeweils auf die Fussballthemen und nicht auf die persönliche Ebene der jeweiligen Kommentatoren bezogen sein.

Das gilt für uns alle in diesem Blog!


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 15:17  |  228692

@Kamikater // 3. Feb 2014 um 15:15:

Siehe @herthabscberlin1892 // 3. Feb 2014 um 14:56 😉 .


apollinaris
3. Februar 2014 um 15:17  |  228693

@ Hertha Ralf: ich fühle mich nicht angesprochen. Warum? Weil ich nichts gegen eine andere Ansicht habe. Ich habe etwas dagegen, was ich ab der 80. Minute im live Spiel angeködert habe. Zu nichts anderem hatte ich etwas gesagt. undmweilmdas jeden Spieltag so ist. Tut mir leid, muss mir deinen Schuh nichtnanziehen 😉


King for a day – Fool for a lifetime
3. Februar 2014 um 15:20  |  228694

Macht @ub eigentlich einen Liveticker aus dem DFB-Gerichtsaal wenn es darum geht ein Wiederholungsspiel einzuklagen ?
Wird uns Christoph Schickhardt wieder vertreten ?
Plant Hertha ggf. bis zum CAS zu gehen ?


Plumpe 71
3. Februar 2014 um 15:22  |  228695

Ich denke nicht, dass ein Wechsel zum BVB gut für Ramos wäre, aber das ist ne andere Geschichte 🙂 , meine ehrliche Meinung dazu .. wenn er weg will, dann bitte und hoffentlich maximal abgreifen und kreativ nachrüsten. Genug Schwächen hat Ramos und gegen Nürnberg war das 2:0 möglich, aber mit dem Fuß ist ja nicht so sein Ding , vielleicht kommt da von ihm noch was in der Entwicklung. Gegen Hamburg hoffe ich, dass diese Scherze mit Wagner mal so langsam unterbleiben, ich habe da nie was erwartet , von daher auch keine Enttäuschung, nur Frust über sinnbefreite Wechsel, Vom Prinzip Hoffnung leben, ist etwas wenig fürn Abstiegskampf


marvolk
3. Februar 2014 um 15:23  |  228696

Freut mich das die meisten das Fehlurteil von Weiner richtig eingeschätzt haben, da kann man denn ja auch mal den Frust rauslassen (gehört zum Fußball) mit einem oder mehrere Kaltgetränke der Wahl und auch der letzte Zweifler sollte überzeugt sein, sogar die „DFB Mafia“ (so ein Unsinn) geht da konform. Siehe @etebaer 15:12 und @derwalter 15:00. Ist aber nicht zu ändern, haben trotzdem verloren, jetzt heißt es, ein mal schütteln und weiter.
Ich schlage vor; neues Thema ..wie gehts weiter?


cameo
3. Februar 2014 um 15:26  |  228697

@Kami 15:15
Was heißt hier „oho“? Wenn ich an Ramos‘ Stelle zur WM mitgenommen werden wollte, dann würde ich in Kolumbien auch eher etwas vom weltbekannten CL-Finalisten BVB als von der Hertha erzählen. Das ist ganz einfach self-promotion.


coconut
3. Februar 2014 um 15:29  |  228698

@Hertha Ralf // 3. Feb 2014 um 15:01
Alles nachvollziehbar was du schreibst. Wenn sich jemand im Zwiegespräch „unter 4 Augen“ da verbal austobt, ist das doch verständlich.
Ich habe auch laut geflucht.
Frustbewältigung halt….. 😉

Der kleine aber entscheidende Unterschied ist der, das man sich HIER im öffentlichen Raum bewegt.

Sprich:
Jeder kann hier (mit-)lesen. Da sollte man Ausdrücke, die den Tatbestand der Beleidigung und Verleumdung erfüllen eben nicht einfach so hinnehmen.

Aber nicht nur deshalb sollte man als Erwachsener Mensch in der Lage sein, sich gegenüber anderen Menschen, dem allgemeinen Verständnis nach, sich anständig zu verhalten.


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 15:29  |  228699

na@apo dann ist ja alles OK!
Da habe ich Deine Verteidigungsreden falsch interpretiert , siehst Du mein Reden – meine Meinung und da kann man sich ja verennen, Du hast ALLES klar gestellt und gut ist es! 🙂
Nur das Du Dir meine Schuhe nicht gönnen möchtst ( ungetragen natürlich !) , SCHADE für Dich, die sind wirklich wie Grönemeyer sagt : nordisch nobel , auf die Qualität der Schuhe , wie auf andere wichtige Dinge im Leben sollte man sehr achten, denn unsere Füße sollen uns doch ein ganzes Leben tragen.
In diesem Sinne wünsche ich Dir einen schönen Tag und SORRY, wenn ich das so falsch gedeutet habe…


monitor
3. Februar 2014 um 15:29  |  228700

hurdiegerdie // 3. Feb 2014 um 14:16

Stimmt, danke für die Regelnachhilfe! 🙂


Cali
3. Februar 2014 um 15:31  |  228701

@Schorfheider:
Mir ist klar, dass es um Einsparungen geht. Aber genau diese Einsparungen von kolportierten 8-10 Mio pro Saison bei Verbleib in Liga 1 sollen es ja ermöglichen, etwas handlungsfähiger bei Spielern zu sein, die man halten will oder holen will. Gehen bspw. Ramos und Lasogga für schickes Geld, sollte darum und auch wegen des KKR Deals genug Geld in der Kriegskasse sein, um einen halbwegs ordentlichen Ersatz zu holen.
Das wir nicht mit ramos verlängern und noch Pizza holen können, ist mir klar.
Wir haben wieder Luft zum Atmen und sind jetzt finanziell mit dem größeren Teil der Liga auf Augenhöhe. Mehr nicht.


ubremer
ubremer
3. Februar 2014 um 15:32  |  228702

@Abseits oder Foul oder Fehlentscheidung?

Der DFB hat auf seiner offiziellen Homepage eine klare Aussage getroffen, ob die Entscheidung von Schiedsrichter Weiner korrekt ist oder nicht.

„. . . Bleibt die Frage: richtig oder falsch entschieden? Die Diskussion um diese Situation ist komplex, doch die Einschätzung im Schiedsrichter-Portal letztendlich eindeutig. Dort heißt es: „Diese Bewertung ist nicht richtig. Hier findet kein Zweikampf um den Ball statt. Kein Spieler hat die Möglichkeit in die Spielsituation mit der Nr. 31/N einzugreifen. Auch der Kontakt zwischen dem TW/N und der Nr. 20/H stellt keinen Zweikampf um den Ball dar, weil sie in die Spielsituation nicht eingreifen können und ein Foulspiel der Nr. 20/H liegt auch nicht vor. Wenn N. 31/N den Ball nicht mit den Händen abgewehrt hätte und der Ball direkt in das Tor gegangen wäre, wäre der Treffer korrekt erzielt worden.“

Quelle

(falls noch nicht gepostet)


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 15:33  |  228703

@coconut:
Sprich:
Jeder kann hier (mit-)lesen. Da sollte man Ausdrücke, die den Tatbestand der Beleidigung und Verleumdung erfüllen eben nicht einfach so hinnehmen…

Hey, das ist auch genau mein Reden und Anliegen, NIX Anderes! Aber ich kann bei mir kein Wort zur Rechtfertigung von Beleidigungen finden, das ist nicht mein Stil.
Ist hoffentlich auch nicht so angekommen.
Aber mal ein „intelligentes“ Pieksen und Stacheln kann nicht schaden…


derwalter
3. Februar 2014 um 15:33  |  228704

@Ramos: Ich vermute, dass er, ähnlich wie Reus, keine Aussagen getätigt hat. So doof ist doch heutzutage keiner mehr 🙂
Bin auch dafür das Thema abzuhaken, auch wenn ich mich sehr geärgert habe.
Nächstes Ziel Hamburg: Lasso heute mit der ersten Laufeinheit nach seiner Verletzung!


Cali
3. Februar 2014 um 15:35  |  228705

Kann mal jemand die DFB-Mitteilung dem fechi übers Bett nageln. 🙂


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 15:36  |  228706

@ub: nochmals DANK, klarer geht es nicht und diesmal nicht von einer „befangenen“ Seite !
Damit ist der Fall Weiner Hertha vs 1FCN Geschichte.


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 15:37  |  228707

@cali: hab leider keine Zeit nach DO zu fahren, sonst gern. 🙂


Trikottauscher
3. Februar 2014 um 15:38  |  228708

@dfb
’ne Mafia, die auch noch ’ne Homepage hat. Zustände sind das: tststs!


coconut
3. Februar 2014 um 15:38  |  228709

@Hertha Ralf // 3. Feb 2014 um 15:33

Ich war schlicht zu langsam.
@apo hat ja schon alles richtig gestellt.

Alles im grünen Bereich……
…wenn es 3 Pun(k)te in Hamburg gibt…. 😉


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 15:40  |  228710

@coconut:
🙂
Drei Punkte sind hiermit gebont!
🙂


etebeer
3. Februar 2014 um 15:41  |  228711

Gestern kam wieder vieles zusammen einige Fehlentscheidungen von Weiner und seinem Assi.
Ich wundere mich das keiner hier das Handspiel beim Ronny Freistoß erwähnt.Daraus hätte sich ein neuer Freistoß unmittelbar an der Strafraumgrenze ergeben,stattdessen folgte unmittelbar danach die Führung für Nürnberg.
Alle anderen Fehlentscheidungen sind hier sicherlich schon detalliert aufgearbeitet worden.

Wo ist die Dominanz unseres agressiven Mittelfeldspiels geblieben?
Liegt das nur daran das Cigerci ausgefallen ist?
Auch wenn Ronny gestern ein ganz ordentliches Spiel über 60 -70 Min. machte spielte er nicht nur gedanklich zu langsam auch sein Passspiel war gestern oft zu ungenau.
Ganz schwer für mich zu verstehen sind die extremen Leistungsunterschiede von Allagui.
Schulz braucht noch viel Zeit, seine Schnelligkeit alleine reicht nicht aus ÄBH als Stammspieler zu verdrängen. Das Team kann nur in ihrer Gesamtheit funktionieren unsere Stärke der mannschaftlichen Geschlossenheit ist momentan abhanden gekommen. Man hat das Gefühl das die 28 Punkte die Mannschaft nachlässig gemacht hat.
Schaut man sich die Trackingwerte der letzten beiden Heimspiele an, erkennt man schnell das die Mannschaft weit entfernt von den Werten der Hinrunde ist.

Trackingwerte gegen Nürnberg und gegen Bremen

Distanz intensive
Läufe in Km
9.7—————-10.32

Sprintdistanz
in Km
4——————-4.6

Schnelle Läufe
Distanz in Km
5.8—————5.8

Intensive
Läufe
644————–647

Sprints
212————–233

Schnelle
Läufe
432————–414

Gesamtdistanz
in Km
114.4————120.3

Durchschnitts-
geschwindigkeit
6.8————–6.9

Die Niederlage so unglücklich sie auch war hat die Mannschaft zum größten Teil selbst zu verantworten.

@Ralf,das war nichts, habe unserer Mannschaft auch kein Glück gebracht.
Aber trotz Sauwetter und Niederlage ist ein Stadionbesuch immer wieder ein Erlebnis.
Alleine der Sprüche wegen,
der Fan mir legte nach dem Spiel los:
„So jet dit aba nich weita sonst sind wa janz schnell Schuldenfrei in Lija zwei.
Das wird in HH jetzt ein richtungsweisendes Spiel
und ich glaube das die Mannschaft eine erhebliche Leistungssteigerung zeigen muß.
Bleibt BlauWeiß und eine gute Woche
Grüße nach F und B


backstreets29
3. Februar 2014 um 15:41  |  228712

Sorry,
mir ist das zuviel Schwarzmalerei.

Wenn Ramos von seinen Chancen in Halbzeit 1 nur 2 statt einer macht, dann ist das Spiel nach 45 Minuten gelaufen.
Die Mannschaft hat sich nach dem 1:2 auch nicht hängen lassen, oder Einsatz vermissen lassen.

Die Gründe für die Niederlage sind doch klar ersichtlich.
Mangelnd Chancenauswertung und ein rabenschwarzer Tag von VdB.

Mit mehr Stabilität in der Hintermannschaft sieht das ganz anders aus.
Ich plädiere daher wieder für eine feste 4er Kette mit Pekarik und VdB und in der IV Langkamp und Lusti.


3. Februar 2014 um 15:50  |  228713

„Wenn N. 31/N den Ball nicht mit den Händen abgewehrt hätte und der Ball direkt in das Tor gegangen wäre, wäre der Treffer korrekt erzielt worden.“

Ronnys Treffer wäre doch mindestens Tor des Monats geworden.


Knüppel
3. Februar 2014 um 15:59  |  228714

Hi,
bin mächtig sauer ob des Spieles gestern, wie auch manch anderer – aber was hier der ein oder andere an Kraftausdrücken rausgehauen hat, kann man nur durch Affekt erklären :-). Fühle mich auch betrogen, aber sicher nicht vorsätzlich. ich sehe es positiv: das Europapokal-Gequatsche ist nun vorerst offiziell beendet. Trotzdem oder deswegen fahre ich sehr unentspannt nach Hamburg…

@Ursula: Alte Diva! Mööönsch, manchmal nervst Du, manchmal klingt es nach einsetzendem Wahnsinn, manchmal ist es nur witzig und unterhaltsam und manchmal genial. In fast jedem Fall, definitiv aber unterm Strich, eine Bereicherung. Lass Dich nicht wieder solange bitten, Du kommst ja doch wieder 🙂 .

Will sagen, auch ich möchte Dich nicht missen. Bis auf gelegentliches Nachtreten, was Du aber keinesfalls exklusiv hast.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 15:59  |  228715

@backstreets29 // 3. Feb 2014 um 15:41:

„Die Mannschaft hat sich nach dem 1:2 auch nicht hängen lassen, oder Einsatz vermissen lassen.“

Aus meiner Erinnerung kam da aber in den letzten 22 Minuten NICHTS in Richtung Nürnberger Tor – bis auf den einen Angriff, der zu der strittigen Entscheidung führte.

Muss bei einem 1:2 da nicht mehr kommen bzw. investiert werden?


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 16:02  |  228716

@etebeer: Deine Fakten unterstreichen Deine ( unsere) Einschätzung.
Ich hatte es ja schon mal geschrieben: dieses Linsen nach oben ( EC Plätze) ist dem Team nicht gut bekommen und die Formschwankungen ( Allagui / Schulz) , die Leistungstiefs ( Schelle / Ndjeng) , das Einwechseln von Wagner und der Versuch den Youngster Mukthar zu etablieren, was nicht gelingt brachten Unruhe ins Team.
Jetzt sind Leaderqualitäten im ABSTIEGSKAMPF gefordert, viele sehen nur die 28 Punkte, doch die verklären die Sicht auf das Wesentliche, noch 12 Punkte bis zum Klassenerhalt das ist die Pflicht und dann feuer frei für die Kür!
Gruß nach HH: bist Du am Samstag im Stadion?


monitor
3. Februar 2014 um 16:03  |  228717

Ich halte Pekarik auch für den sichereren AV. Sollen sich Allaqui und Ndjeng vorn abwechselnd austoben, vielleicht kommt so mehr Druck nach vorn.


herthabscberlin1892
3. Februar 2014 um 16:05  |  228718

Neues Blog-Thema:

QUO VADIS HERTHA BSC?


Hohenthanner
3. Februar 2014 um 16:06  |  228719

Also die offizielle Stellungnahme des DFB wird glaube ich von den meisten geteilt
Aber wir alle haben schon weitaus größere Fehler von Schiris gesehen. Ick sage mal, es kann passieren


apollinaris
3. Februar 2014 um 16:11  |  228720

@ Ralf: fein. Freut mich. Das mit den Schihen, nehme ich dann mal einfach zurück.. 😉
@fg: na ja,es wirde von zwei, drei Leuten vorgerechnet,dass sogar mehr Punkte verdient gewesen wären,so dass man durchaus wieder von 28 Punkten ausgehen könnte. Da ist meine Erinnerung fast wörtlich und auch plastisch 😉


apollinaris
3. Februar 2014 um 16:19  |  228721

@ Knüppel: MEIN Problem ist ja leider, dass sich dieser “ Affekt“ Woche für Woche am Spieltag wiederholt. Ich finde es nahezu jeden live- Spiel- Tag unterirdisch. Und nicht nur ich…Ich steige deshalb jetzt aus dieser Spieltagsrunde aus. Bevor ich noch als Mobber dastehe.. 😆 Ich war übrigens tierisch sauer, als ich die Zeitlupe gesehen hatte..und das erste mal sauer auf den Seidler von sky.,Aber das ist halt was ganz anderes..als ohne Hemmungen, Gift zu spritzen. So, von mir , ganz ehrlich, genug von diesem Thema. Nicht mehr meins.


apollinaris
3. Februar 2014 um 16:22  |  228722

OT: Wilson liest wieder..Wilson liest wieder…Wilson liest wieder..Noch 3 Wochen…Morgen mehr dazu


immerlockerbleiben
3. Februar 2014 um 16:25  |  228723

Ich habe noch eine Ergänzung zur spannenden Schiedsrichter-Diskussion (falls nch nicht gepostet): Auf der DFB-Seite gibt es die „Schiedsrichter-Zeitung“. Und ausgerechnet in der aktuellen Ausgabe ist ein mehrere Seiten langer Artikel, der sich haarklein mit dem Thema „Zweikampf im Abseits“ auseinandersetzt, mit vielen Bildern und Beispielen aus Bundesligaspielen. Hat denn der Herr Weiner kein Abo?
Link: http://www.dfb.de/uploads/media/SRZ_1-2014_komplett_01.pdf


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 16:26  |  228724

@cameo: könntest Du bitte noch auf @Ursula einwirken, irgendwie fehlt „sie“ doch hier…
Ich glaub auf Dich hört „sie“, Du bist doch eine Vertrauensperson, wenn nicht vertraute Person!
Danke für Deine Mühe 🙂


sunny1703
3. Februar 2014 um 16:27  |  228725

@apollinaris

Wenn es das ist was ich denke, mich bitte vormerken!

lg sunny


apollinaris
3. Februar 2014 um 16:29  |  228726

klaro…


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 16:30  |  228727

@apo: kann ich das auch, was @ sunny1703 will?
Klingt geheimnisvoll, verführerisch und macht bestimmt glücklich?
🙂
Verrate das Besondere dieser „Wlw „Geschichte…


coconut
3. Februar 2014 um 16:30  |  228728

@apollinaris // 3. Feb 2014 um 16:22
„Wilson liest wieder..“

Dann macht einen Live-Stream (Audio)…. 😀
Büde, büde……
Wir „Außerirdischen“ können doch sonst nicht teilhaben….

Kleiner Scherz muss auch mal sein. Wäre aber gern dabei.

@HSV
Ich hoffen J-Lu zieht die richtigen Schlüsse.
Denkbar wäre zB. ein „echtes“ 4-2-3-1, wenn Ronny spielt (also mit 2 6ern). Oder eben das variablere 4-1-4-1, wenn er nicht spielt.
Es muss jedenfalls dringend die defensive Stabilität wieder her, sonst wird es ganz schnell, ganz eng….


3. Februar 2014 um 16:35  |  228729

@coco: wenn mir jemand diesen live-stream erklärt und ich das technisch hinbekomme..sehr gerne, falls @wilson einverstanden ist..
@Ralf: gönne mir doch das bißchen Anfütttern..oder besuche diese fb-Seite
https://www.facebook.com/pages/Leuchtturm/164129416935149?ref=hl


etebeer
3. Februar 2014 um 16:38  |  228730

@Ralf,ich hoffe das ich es rechtzeitig schaffe.
Ich muß Mitte der Woche nach Mailand und Turin, sollte aber klappen zumal es ein Abendspiel ist. Gut das ich erstmal weg bin, meine Frau als HSV Fan ist leicht angesäuert.
Beide haben verloren und STP hat noch Spielfrei
also weht KEINE Fahne im Wind.

Hoffentlich kommen Cigerci und ÄBH zurück und können zum Einsatz kommen.
Wünsche dir und @ll eine erfolgreiche Woche


Exil-Schorfheider
3. Februar 2014 um 16:42  |  228731

coconut // 3. Feb 2014 um 16:30

„Dann macht einen Live-Stream (Audio)…. 😀
Büde, büde……
Wir “Außerirdischen” können doch sonst nicht teilhaben….“

@apo könnte sich ja das Kamerakind @lov ausleihen? 😉
Wäre auch für einen Live-Stream!
Braucht es eine Online-Petitio? 😉


3. Februar 2014 um 16:46  |  228732

@exil: gute Idee und: „ist denn shon wieder Lanz?“


fg
3. Februar 2014 um 16:53  |  228733

@apo: na wenn du dir so sicher bist mit deiner erinnerung, will ich dir mal glauben… 😉


fg
3. Februar 2014 um 16:53  |  228734

scheint ja ein wahnsinns neuer thread heute so werden bei der anlaufzeit… 😉


HerthaBarca
3. Februar 2014 um 17:09  |  228735

@ t.o.m.
Genau:
z.B. „dumme Gans“, „großer weißer Vogel“! 😉


coconut
3. Februar 2014 um 17:12  |  228736

@apo
Nur mal auf die schnelle:
http://de.1000mikes.com/app/tutorial.xhtml
Das nutzt Marco (Hi-Forum, Hertha Präsidium) für seine Streams auch.

Schau es dir mal an. Das würden sich viele hier freuen, wenn es möglich wäre.


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 17:12  |  228737

@etebeer, oh da brennt die Luft bei Euch zu hause, aber als Herbergsvater kriegst Du das schon hin!
🙂
Ich habe zwar eine Einladung aus HH bin aber leider in Brüssel ab Donnerstag, wobei mir Mailand lieber wäre…somit bleibt mir nur der live-ticker…
Liebe Grüße nach HH


Hertha Ralf
3. Februar 2014 um 17:14  |  228738

@etebeer: eins noch vergessen, Deine Meinung zu Wagner und Ndjeng?
Lag ich wieder falsch?


LarsNSB
3. Februar 2014 um 17:23  |  228739

@apo Also ehrlich, du beziehst dich doch bitte nicht auf die „wahretabelle“? Die hat genauso viel Aussagekraft wie der Bericht zur Inflation des statistischen Bundesamts…
Bei der WT wird unser spiel 2-3 gewertet. Herzlichen Glückwunsch! Nürnberg hätte nie das dritte Tor geschossen nach unserem Ausgleich. Und das Bayernspiel findet dort auch kein positives Ergebnis für uns, wo wir durch Herrn Weiner 90 min klar benachteiligt worden. Siehe Kicker!
Denn die Wahre Tabelle ist und bleibt nunmal die Tabelle der DFL. Und diese ist durch solche Typen wie gestern stärker beeinflusst, als es jede Statistik ausweisen kann, das ist mein Problem. DAHER VIDEOBEWEIS!!! Und vielleicht mal den Schiris nen IQ Test durchlaufen lassen, denn wenn in der Winterpause solche Sachen geschult werden, wie kann es sein, dass sie das am 19. Spieltag grundlegend falsch einschätzen????

Sorry, Note 6, nicht versetzt! Aber den beiden kann es ja egal sein, denn nächste Woche ist alles so wie heute auf der Tabelle und die beiden freuen sich auf den nächsten Geldregen trotz dieser Leistung!


etebeer
3. Februar 2014 um 17:41  |  228740

@Ralf,
bei Ndjeng und Wagner lagst du noch nie falsch,
ich ha(tt)be da bisher nur mehr Geduld bewiesen 😆

hmm Brüssel 🙂 deftiges rustikales Essen,
oder holst du dir nur deine Diäten ab 😉


3. Februar 2014 um 17:59  |  228744

den IQ- Test, das sage ich mal, bestehen die im Vergleich..mit Bravour. Und „bezogen“ habe ich mich eben nicht..auf die WT. 🙄 Hatte das zwar „erklärt“..aber , eben: so ist das mit den vermuteten IQ-Pünktchen.. 😉


3. Februar 2014 um 18:00  |  228745

@coco: danke, mal sehen…cool wäre ja @lov .. *pfeifindieLuft*


joey.ramon
3. Februar 2014 um 18:05  |  228748

Danke, @immerlockerbleiben für den Link zur Schirizeitung:

Ich zitiere mal daraus:
„Einerseits ehrt es den Schiedsrichter,
wenn er einen Irrtum einräumt
und ihn sogar auf dem Spielfeld
noch korrigieren kann. Wenn er
allerdings diese Korrektur auf Hinweise
seiner Assistenten vornimmt,
darf es sich nur um einen
klar erkennbaren und unauslegbaren
Irrtum des Schiedsrichters
handeln.“

Anzeige